Feiern über den Dächern von Mölln! - Aktuelles aus dem Kreis

gelbesblatt.de

Feiern über den Dächern von Mölln! - Aktuelles aus dem Kreis

aktuell

2. September 2011 | 6. Jahrgang | viebranz.de

Das Magazin für Mölln

Wissenswertes für Mölln,

und Umgebung

September

2011


Schlemmer-

Abend

am

17.9.11

von

20-23 Uhr

Eintritt

15.- €

Karten ab sofort

an der Information

erhältlich

Über 30 Stände

der Industrie laden

zum schlemmen ein!

Musik: “voice to music”

aus Rostock. Und zum

Abschluß findet ein großes

Höhenfeuerwerk

statt.

Mölln, Grambeker Weg


24

30

17 19

Herbstfeuer der etwas anderen Art

Wo Raucher sind, da gibt's oft

auch Feuer. Dachten sich schlaue

Brüsseler Bürokraten und schrieben

der Zigarettenindustrie vor,

dass sie ihre Ware ab dem 17. November

europaweit nur noch

»mit geringer Zündneigung«

verkaufen soll. Das Ergebnis ist

perfekt und schützt die Raucher

gleichzeitig vor anderen bösen

Schäden durch ihr Laster: Die

Lunge bleibt gesund, denn die

neu gestylten Zigaretten gehen

ständig aus, wie zumindest einige

Nutzer klagen. Motto: Was

nicht qualmt, kann nicht brennen?

Das wiederum birgt natür-

26

33

lich die Gefahr, dass durchs ständige

Anzünden trotziger Wiederholungstäter

ein Funke überspringen

könnte...

Dabei gibt es doch weitaus

harmlosere Genüsse: Völlig andere

Funken – und ganz ohne

schädliche Einflüsse und Nebenwirkungen

– werden an diesem

Wochenende Fröhlichkeit verbreiten,

wenn in Mölln auf dem

Marktplatz die Eulenspiegeltage

auf dem Programm stehen. Und

wenn Hände und Füße taktvoll in

Bewegung kommen, dann hören

Sie vielleicht gerade das Konzert

der Marschband Müssen am

28

29

Sonntag im Kurpark. Heiß her

geht's sicher auch beim Kartoffelfest

am 11. September, wo sich

alles um die dolle Knolle dreht.

Feurig startet Mölln übrigens

auch in den nächsten Monat,

wenn es am Donnerstag, 6. Oktober,

wieder heißt: Einkaufen im

Fackelschein.

Aber bis dahin haben Sie noch

reichlich Gelegenheit, den letzten

Sommermonat zu genießen,

denn der Herbst beginnt ja (rein

kalendarisch gesehen) bekanntlich

erst am 23. September.

Ihre Christa Möller

42


Mölln

Veranstaltungen

für Mölln und Umgebung

September 2011

Donnerstag 1. September QiGonG im Kurpark

Treffpunkt: Kurpark 8 Uhr Inmitten des Kurparks, im neuen Bereich

Teilnahmegebühr € 6,50 Entspannung, zwischen all den Singvögeln, die

jubilierend den Morgen beginnen, treffen wir uns um

8.00 Uhr im Möllner Kurpark. Hier können wir uns mit

der Bewegungskunst des Qigong auf den Tag

vorbereiten. Der Tag beginnt und die Frische des

Morgens wird zum Üben genutzt. Wir nutzen die Natur

und bewegen uns in ihr. Es ist ein Austausch mit der

Welt, ein Geben und Nehmen voller Achtsamkeit.

Qigong bedeutet soviel wie »Die Pflege des Qi« - der

Lebensenergie. Es sind Übungen, die Ruhe und

Entspannung mit körperlicher Aktivität kombinieren.

Bewegung, Atmung und Aufmerksamkeit sind die drei

Säulen des Qigong. Qigong umfasst eine reiche

Palette an Übungen und Hinweisen, mit denen wir

Ausgeglichenheit und ein positives Lebensgefühl

fördern können. Die Übungen sind zum Wohlfühlen,

Entspannen, aber auch zum Kräftigen. Qigong hat

einen positiven Einfluss auf Gesundheit und

Wohlbefinden. Dabei steht das Üben im Vordergrund,

denn durch das Üben gelingt es leichter, Körper, Geist

und Seele in Einklang zu bringen.

Samstag 3. September Eulenspiegeltage auf dem historischen Marktplatz

und Sonntag 4. September

Samstag 3. September Öffentlicher Stadtrundgang

Treffpunkt: 14.30 Uhr Erfahrene Gästeführer/innen begleiten Sie durch die

Eulenspiegelbrunnen auf dem historische Altstadt und die Innenstadt von Mölln mit

historischen Marktplatz der Nicolai-Kirche, dem historischen Marktplatz,

Stadthauptmannshof, Hauptstraße und Kurpark

Samstag 3. September Landart – Dialog mit der Natur

Treffpunkt: 15 – 18 Uhr Eine Einladung zu inspirierendem, schöpferischen Tun

Uhlenkolk, Wildparkeingang für Erwachsene. Wir schaffen Kunstwerke mit dem,

Waldhallenweg was wir in der Natur vorfinden. Aus Sammeln und

Teilnahmegebühr: 10 Euro Erforschen wird Formen und Gestalten.

Akteur: Thomas Weise

Samstag 3. September Busfahrt nach Schwerin

Fahrpreis: € 14,00 Mit ortskundiger Stadtführung/Gang

Für Kurkarteninhaber: € 13,00 Abfahrtszeiten: Reha Klinik Lehmrade 12.15 Uhr,

Anmeldung bitte bei Reha-Kl. Hellbachtal 12.30 Uhr, Reha-Kl. Föhren-

Busreisen Vokuhl, Tel. 04542-1515 kamp/Kurverwaltung 12.40 Uhr, Seniorenwohnsitz

RZ 13.00 Uhr

Sonntag 4. September Eiszeit – Radtour in das Möllner Hellbachtal

Treffpunkt: 13 Uhr Diese Radtour führt Sie zu den eiszeitlichen

Stadthauptmannshof Besonderheiten der Mölln-Gudower Moränenland-

Hauptstraße 150, Kosten: 8 Euro schaft mit ihren zahlreichen Seen bis zum Hellbachtal.

Sonntag 4. September Öffentlicher Stadtrundgang

Treffpunkt: 14.30 Uhr Erfahrene Gästeführer/innen begleiten Sie durch die

Eulenspiegelbrunnen auf dem historische Altstadt und die Innenstadt von Mölln mit

historischen Marktplatz der Nicolai-Kirche, dem historischen Marktplatz,

Stadthauptmannshof, Hauptstraße und Kurpark

Sonntag 4. September Konzert im Kurpark

Beginn: 15 Uhr, Eintritt frei Es spielt die Marschband Müssen

Montag 5. September Arbeitsgruppe Schüssler-Salze

Gemeinschaftshaus Unter der Leitung der Heilpraktikerin Maria Lehrke

Seestraße 47 um 19.30 Uhr werden einige der 12 Basisalze der Schüßler-Salz-

Anmeldung erforderlich unter therapie und die dazugehörigen Krankheitsbilder

Tel. (04542) 68 97 erarbeitet, so dass jeder das neue Wissen zu Hause

umsetzen kann.

Eine Veranstaltung des Kneipp-Verein Mölln e.V.

Mittwoch 7. September Kunstnachmittag für Kinder.

Treffpunkt: 15 Uhr Ein Künstler mit Kindern. Eine Veranstaltung des

Stadthauptmannshof Kunst-Beirats der Stiftung Herzogtum Lauenburg

Hauptstraße 150 Die Teilnahme ist kostenlos.

Mittwoch 7. September Naturkundliche Führung

Treffpunkt: 14.30 Uhr im Bereich des Möllner Wildparks

Kiosk am Wildpark-Haupteingang-

Birkenweg

Dauer: ca. 1,5 Std. Die Teilnahme ist kostenlos

Mittwoch 7. September Von großen Tieren und frühen Menschen

Treffpunkt: 19 Uhr Verlorene Vielfalt der Eiszeit – Teil 1

Uhlenkolk, Wildparkeingang Der natürliche Reichtum in Europa geht rapide zurück,

Waldhallenweg wobei schon während der Eiszeiten horrende

Teilnahmegebühr: Artenverluste stattfanden. Können frühe, eiszeitliche

Kostenlos, um eine Spende Jäger und Steinzeitmenschen für das Verschwinden

wird gebeten ganzer Tiergruppen von der Erde verantwortlich

gemacht werden? Akteur: Dr. Heinz Klöser, BUND

Donnerstag,

Treffpunkt: Kurpark 8 Uhr

Teilnahmegebühr € 6,50

8. September QiGonG im Kurpark

Freitag 9. September Fledermaus-Kastenkontrolle im Möllner Wildpark

Treffpunkt: 17 Uhr Leitung: Holger Siemers

Haupteingang Wildpark Birkenweg Eine Veranstaltung des NABU Mölln e.V.

Samstag 10. September Großes Waldabenteuer für kleine Leute

Treffpunkt: 14 - 17 Uhr Walderlebnisse für Kinder. Mit Spurensuche,

Uhlenkolk Wildparkeingang Baumbegegnungen und vielen bunten

Waldhallenweg, Kosten: 10 Euro Spielen wollen wir mit Euch auf Entdeckungsreise

in den Wald gehen.

Bücherbasar

von terre des

hommes

Mölln (zrml) - Die Spendenbereitschaft

ist groß: Die Mitarbeiter

der Arbeitsgruppe

Mölln/Ratzeburg der Kinderhilfsorganisation

»terre des

hommes Deutschland« laden

zum nächsten Bücherbasar

am Sonnabend, 10. September,

von 9 bis 14 Uhr in

der Internationalen Begegnungsstätte

Mölln, Lohgerbergang

(Seitenstraße der

Mühlenstraße direkt am Eingang

zum Kurpark).

Für den Transport der

schwergewichtigen Ware

»Buch« benötigt die AG noch

kräftige Mithelfer, die sie entlasten

können.

Auch bittet die AG alle Buchspender,

keine inhaltlich

nicht mehr zeitgemäßen (älter

als 25 Jahre, Klassiker ausgenommen)

oder unansehnlichen

Bücher an sie abzugeben,

diese lassen sich erfahrungsgemäß

nicht mehr verkaufen.

Die Mitglieder von terre des

hommes hoffen weiterhin

-Anzeige-

Open House

Breitenfelde (zf) - Am

kommenden Sonnabend,

17. September, lädt die

Harley-Davidson Breitenfelde

GmbH ab 10 Uhr

(bis ???) zum Open House

in Breitenfelde, Dorfstraße

17, ein. Harley-Fans

und Gleichgesinnte erwarten

Probefahrten,

»Benzingespräche« und

das erste Pre-EVO-Meeting.

Für das leibliche

Wohl ist wie immer gesorgt.

auf Ihre Unterstützung

durch Buchspenden oder

-kauf und damit auf einen

ganz wichtigen Beitrag zur

Hilfe für Kinder in Not, die die

Kinderhilfsorganisation derzeit

mit rund 400 Projekten

in 29 Projektländern leistet.

Ziel ist eine »terre des hommes«,

eine »Erde der Menschlichkeit«.

Weitere Informationen

erteilt Sabine Colberg,

Tel. 04542 - 47 55.

Verkaufsoffener Sonntag, Mölln,

11. September, von 13.00 bis 18.00 Uhr

und Kartoffelfest auf dem Bauhof

von 10 bis 18.00 Uhr

OPEN

HOUSE

17. September

ab 10 Uhr bis ???

Probefahrten · Bezingespräche

+ 1. Pre-EVO-Meeting

Harley-Davidson Breitenfelde GmbH

Ihr autorisierter Vertragshändler

für Harley-Davidson und Buell

Dorfstraße 17 · 23881 Breitenfelde

Tel. 0 45 42 / 64 03 · Fax 8 63 34

Öffnungsz.: Di.-Fr. 9-13 / 14-18 Uhr

Sa. 9-13 Uhr

www.hdbreitenfelde.de


Kartoffelfest

und

verkaufsoffener

Sonntag

in Mölln

www.taxi-vokuhl.de

(0 45 42)

☎ 26 70

oder 70 05

Dialyse-, Kranken-, Fern-

und Kurierfahrten

Flughafentransfer – Kleinbusse

Rollstuhlbeförderung +

Großraumtaxi

Am Sonntag, dem 11. September, wird das siebte Möllner Kartoffelfest stattfinden.

Von 10 bis 18 Uhr dreht sich auf dem Möllner Bauhof direkt neben

der Kreissparkasse alles um den vielfältigen

Erdapfel. Verschiedene Stände laden zu kulinarischen

Kartoffelgenüssen ein. Für den

Spaß der kleinen Besucher sorgt die Freiwillige

Feuerwehr Mölln mit einer

kleinen Spritzwand. Die Geschäfte

in der Möllner Innenstadt

haben an

diesem Sonntag

von 13 Uhr bis 18

Uhr geöffnet.

Secondhand-Basar

Mölln (zrml) - Die Eltern der

evangelischen Kitas Mölln laden

zum Secondhand-Basar

am Sonnabend, 10. September,

von 14 bis 16 Uhr ein. Im Polleyn-Zentrum

werden Kinderbekleidung,

Spielwaren, Kindersitze,

Kinderwagen – also alles

rund ums Kind – nach Kate-

1.10.2011

Mölln Auf dem Schulberg

- 19:00 Vorpr. Michael Jessen - Solo

- 20:00 Kay Ray “Haarscharf”

- Eintritt: € 18,50 + 1,50 VVK-Geb.

- AGB: www.event-sh.de

Tickets: (ab 16 J.)

- www.event-sh.de

Mölln: - Euronics XXL

- LKM-Kunstfloristik

- Tabakwaren Kempke

- Chill Out Café

- Kurverwaltung

- Helmers Mühlenplatz

RZ: - Teppich Total

Bekannt durch seine Late Night Show im

Schmidt´s Tivoli (seit 5 Jahren ausverkauft)

und diversen TV-Auftritten

gorie und Größe sortiert, zu familienfreundlichen

Preisen

angeboten.

Zum gemütlichen Verweilen

lädt ein reichhaltiges Kuchenbüfett

ein (Kuchen auch zum

Mitnehmen). Der Spendenerlös

kommt den Kindergartenkindern

zugute.

RATZEBURG

MÖLLN

www.event-sh.de

Veranstaltungen

für Mölln und Umgebung

September 2011

Mölln

Samstag 10. September An Kraftorten zeichnen und malen

und Sonntag 11. September Ein Seminar für Natur- und Kunstbewegte. Unter

Naturparkzentrum Uhlenkolk Anleitung einer qualifizierten Künstlerin werden wir zu

Waldhallenweg, Kosten: 40 Euro besonderen Kraftorten geführt, die wunderbare Motive

bieten. Wochenendkurs 14 – 18 Uhr

Akteurin: Ebba Sakel

Samstag 10. September Warum ist das Moor so lang?

Treffpunkt: 14 Uhr, Naturparkzentrum Naturkundliche Wanderung entlang des Langen

Uhlenkolk Waldhallenweg Moores zum Lütauer See, Schmalsee und zurück.

(Um eine Spende wird gebeten) Leitung: Familie Borck, NABU Mölln e.V.

Samstag 10. September Der Mechower See und seine Tierwelt

Treffpunkt: 10 Uhr Der Naturfotograf Wolfgang Buchhorn führt Sie entlang

Mechow, Parkplatz an der Feuerwehr des Mechower Sees. In den Schilfzonen brüten

Dauer: ca. 3 Stunden gefährdete Vogelarten, wie etwa der Teichrohrsänger.

Kosten: 3 Euro pro Person Während der Durchzugszeit besuchen uns Tausende

von Gänsen und Enten aus östlichen und nördlichen

Gebieten. Ein Abstecher zum Aussichtsturm belohnt

mit einem herrlichen Ausblick.

Sonntag 11. September Busfahrt nach Rostock

Fahrpreis: € 21,50 Mit Stadtrundfahrt/Gang. Anschließend Fahrt nach

Für Kurkarteninhaber: € 20,50 Warnemünde mit Aufenthalt zur freien Verfügung

Anmeldung bitte bei Abfahrtszeiten: Reha Klinik Lehmrade 8.15 Uhr,

Busreisen Vokuhl, Tel. 04542-1515 Reha-Kl. Hellbachtal 8.30 Uhr, Reha-Kl. Föhrenkamp/Kurverwaltung

8.40 Uhr, Seniorenwohnsitz

RZ 8.55 Uhr

Sonntag 11. September Öffentlicher Stadtrundgang

Treffpunkt: 14.30 Uhr Erfahrene Gästeführer/innen begleiten Sie durch die

Eulenspiegelbrunnen auf dem historische Altstadt und die Innenstadt von Mölln mit

historischen Marktplatz der Nicolai-Kirche, dem historischen Marktplatz,

Stadthauptmannshof, Hauptstraße und Kurpark.

Sonntag 11. September Tag des offenen Denkmals

Anmeldung: Da die Teilnehmerzahl Rundgang zur Geschichte Möllns als Kurort.

begrenzt ist, wird um Anmeldung Thema: Die Entdeckung der Möllner Hermannsgebeten

unter Tel. 04542 / 803-143 quelle im Jahre 1881 steht am Anfang der Entwicklung

(Amt für Sport, Schule, Jugend und Möllns zum Kurort. In den Jahrzehnten vor dem Ersten

Kultur der Stadt Mölln) Weltkrieg suchten allerdings nicht nur zahlreiche

Kurgäste und »Sommerfrischler« die Stadt auf, es

1. Termin: Kurparkführungen ließen sich auch viele Großstädter dauerhaft in Mölln

11 und 14 Uhr nieder und bauten sich hübsche Villen am Rande der

Treffpunkt: Kurparkeingang Parkplatz, Stadt. Reizvolle Hotels und Ausflugslokale warben um

ohne Anmeldung, kostenlos. die Gäste. Kriegs- und Krisenzeiten führten dazu, dass

die erfolgreich begonnene Entwicklung Möllns zum

2.Termin: Kurort vorübergehend unterbrochen wurde. In den

Treffpunkt: Wasserturm Mölln, 14 Uhr 1960er-Jahren begann man aber erneut sehr

Dauer: ca. 2 1/2 Stunden engagiert, sich um den Tourismus zu bemühen. Der

Kurpark wurde angelegt, neue Kureinrichtungen

entstanden und die Anerkennung Möllns als Kneippkurort

wurde erreicht. Bei einem Rundgang durch eines

der schönsten Viertel Möllns wird diese Geschichte des

Kurortes und der Villen wieder lebendig.

Leitung: Stadtarchivar Christian Lopau

Sonntag 11. September Tanztee im Hotel Waldhalle Am Schmalsee

Hotel/ Restaurant Waldhalle

15 Uhr, Waldhallenweg

Am Piano: Jens Ketelsen

Sonntag 11. September Konzert im Kurpark

Beginn: 15 Uhr, Eintritt frei Es spielt das Reinbeker Stadtorchester

Sonntag 11. September 7. Kartoffelfest und verkaufsoffener Sonntag

Auf dem Bauhof vor der Sparkasse Allerlei um die tolle Knolle

Montag 12. September Gymnastik mit dem Kneippverein

Gemeinschaftshaus Der Übungsleiter J. Jessen bietet ein abwechslungs-

Seestraße 47 um 10 Uhr reiches Training in geselliger Runde an, wobei

Anmeldung erforderlich unter Kräftigungs-, Dehnungs- und Ausdauerübungen im

Tel. (04542) 68 97 Vordergrund stehen. Eine Veranstaltung des

Kneipp-Verein Mölln e.V.

Mittwoch 14. September Naturkundliche Führung

Treffpunkt: 14.30 Uhr im Bereich des Möllner Wildparks

Kiosk am Wildpark-Haupteingang-

Birkenweg

Dauer: ca. 1,5 Std. Die Teilnahme ist kostenlos.

Mittwoch 14. September Nachtwächterführung

Treffpunkt: 20 Uhr, Stadthauptmannshof Mölln im Laternenschein – der Nachtwächter erzählt

Hauptstraße 150,

Anmeldung erforderlich

unter Telefon (04542) 70 90

Geschichten aus vergangenen Zeiten.

Mittwoch 14. September Klönabend des NABU Mölln

Treffpunkt: 19.30 Uhr ...Gäste sind herzlich willkommen!

Lohgerberei (Mühlenstraße)

Tel. Frau Borck, (04542)76 88

Mittwoch 14. September Literarischer Abend

Gemeinschaftshaus, Seestraße 47 Frau Sigrid Klötzl wird Geschichten und Märchen

19 Uhr, Infos unter vorlesen – aus aller Welt. Mit anschließendem

Tel. (04542) 68 97 kommunikativen Austausch. An einem Folgetermin

erfolgt eine Buchvorstellung und -besprechung.

Eine Veranstaltung des Kneipp-Verein Mölln e.V.

Donnerstag 15. September QiGonG im Kurpark

Treffpunkt: Kurpark 8 Uhr

Teilnahmegebühr € 6,50


Mölln

Veranstaltungen

für Mölln und Umgebung

September 2011

Samstag 17. September Busfahrt in die Hansestadt Lübeck

Fahrpreis: € 14,00 Mit ortskundiger Stadtführung und Zeit zur

Für Kurkarteninhaber: € 13,00 freien Verfügung

Anmeldung bitte bei Abfahrtszeiten: Reha Klinik Lehmrade 12.15 Uhr,

Busreisen Vokuhl, Tel. 04542-1515 Reha-Kl. Hellbachtal 12.30 Uhr, Reha-Kl. Föhrenkamp/Kurverwaltung

12.40 Uhr, Seniorenwohnsitz

RZ 13.00 Uhr

Samstag 17. September Öffentlicher Stadtrundgang

Treffpunkt: 14.30 Uhr Erfahrene Gästeführer/innen begleiten Sie durch die

Eulenspiegelbrunnen auf dem historische Altstadt und die Innenstadt von Mölln mit

historischen Marktplatz, Kosten: € 5,50 der Nicolai-Kirche, dem historischen Marktplatz,

Stadthauptmannshof, Hauptstraße und Kurpark.

Samstag 17. September Naturbegegnungen als Spiegel

Treffpunkt: 10- 14 Uhr der eigenen Persönlichkeit

Naturparkzentrum Uhlenkolk Dich selbst und die Natur spüren. Der Verstand wird

Waldhallenweg, Kosten: 12 Euro ruhig, Kreativität und Intuition werden aktiviert.

Elemente aus der Umwelt- und Selbsterfahrung,

Entspannungstechniken und Teamübungen

ermöglichen uns das Erschließen neuer Dimensionen

in uns.

Samstag 17. September Seilspielzeit – Wie Tarzan, aber in Bodennähe

Treffpunkt: 15 – 17 Uhr Vorsichtig balanciert die kleine Lea über das zwischen

Uhlenkolk, Wildparkeingang Bäumen gespannte Seil. Mit einem gewagten Sprung

Waldhallenweg, Kosten: 8 Euro gelangt sie zur nächsten Station, wo sie sich geschickt

von einem Seil zum nächsten schwingt und ihre

Kletterkünste ihrer begeisterten Mama beweist. Ein

bewegungs- und abwechslungsreicher Nachmittag im

Wald mit jeder Menge Spaß für Groß und Klein.

Akteur: Thomas Weise

Samstag 17. September Historische Radtour zwischen Mölln und Gudow

Treffpunkt: 13 Uhr, Stadthauptmannshof Leitung: Stadtarchivar Christian Lopau

Hauptstraße 150, Durch dichte Wälder, auf alten Frachtwegen und an

Dauer: ca.4-5 Stunden, Kosten: 8 Euro zahlreichen Seen entlang verläuft die Fahrradtour, die

von Mölln aus über Grambek nach Gudow führt. Nicht

nur eine reizvolle Landschaft, sondern auch

interessante Zeugnisse der Geschichte und

spannende Geschichten gibt es unterwegs zu entdecken.

Von Kirchen und Herrenhäusern, Mühlen und

Grenzsteinen wird Christian Lopau an einzelnen

Stationen der rund 30 Kilometer langen Strecke

erzählen.

Sonntag 18. September Öffentlicher Stadtrundgang

Treffpunkt: 14.30 Uhr Erfahrene Gästeführer/innen begleiten Sie durch die

Eulenspiegelbrunnen auf dem historische Altstadt und die Innenstadt von Mölln mit

historischen Marktplatz, Kosten: € 5,50 der Nicolai-Kirche, dem historischen Marktplatz,

Stadthauptmannshof, Hauptstraße und Kurpark.

Sonntag 18. September Naturkundliche Wanderung im Voßberggebiet

Treffpunkt: 9 Uhr Unter Leitung von Heinz-Achim Borck.

Stadtbücherei Gudower Weg Eine Veranstaltung des NABU Mölln e.V.

Sonntag 18. September Konzert im Kurpark

Beginn: 15 Uhr Es spielt die Big Band des Möllner

Eintritt frei Marion-Dönhoff-Gymnasiums

Sonntag 18. September Theaterfahrt Lübeck – Großes Haus

Anmeldung: Kurverwaltung »Der Rosenkavalier« Komödie mit Musik in drei

Hindenburgstraße Aufzügen von Richard Strauss.

Telefon (04542) 70 90 Verschiedene Abfahrtsmöglichkeiten

Dienstag 20. September Vortrag: Die Wälder der Erde – ihr Zustand –

Treffpunkt: 20 Uhr ihre Bedrohung – ihre Chancen

Uhlenkolk, Waldhallenweg Weltweit nehmen Wälder in Qualität und Quantität und

Kosten: 8 Euro mit ihnen verschwinden viele Tier- Pflanzenarten.

Waldverlust bedeutet auch Verlust der Lebensgrundlagen

von Menschen. Zusätzlich verändert der weltweite

Klimawandel die Wälder, diese können aber auch

den Klimawandel abmildern. Referent: Lutz Fähser

Dienstag 20. September Lebensvielfalt im Totholz

Treffpunkt: 15 Uhr Das Totholz lebt. Ein Vortrag mit Exkursion widmet sich

Uhlenkolk, Wildparkeingang dem Leben in abgestorbenem Holz und in alten

Waldhallenweg. Kostenfrei, um eine Bäumen. Das Baumschutz-Projekt aus der Landes-

Spende wird gebeten. geschäftsstelle des BUND Schleswig-Holstein wird

vorgestellt unter besonderer Berücksichtigung von

Gesichtspunkten hinsichtlich Klimaschutz und

Artenvielfalt. Akteurin: Birte Pankau, BUND

Mittwoch 21. September Naturkundliche Führung

Treffpunkt: 14.30 Uhr im Bereich des Möllner Wildparks

Kiosk am Wildpark-Haupteingang- Dauer: ca. 1,5 Std. Die Teilnahme ist kostenlos.

Birkenweg

Donnerstag 22. September QiGonG im Kurpark

Treffpunkt: Kurpark 8 Uhr

Teilnahmegebühr € 6,50

Samstag 24. September Busfahrt nach Wismar

Fahrpreis: € 15,00 Mit ortskundiger Stadtführung/ Gang

Für Kurkarteninhaber: € 14,00 Abfahrtszeiten: Reha Klinik Lehmrade 12.15 Uhr,

Anmeldung bitte bei Reha-Kl. Hellbachtal 12.30 Uhr, Reha-Kl. Föhren-

Busreisen Vokuhl, Tel. 04542-1515 kamp/Kurverwaltung 12.40 Uhr, Seniorenwohnsitz

RZ 13.00 Uhr

»Rundgang zur Geschichte

Möllns als Kurort«

Mölln (zrml) - Anlässlich des »Tages des offenen Denkmals«

lädt das Stadtarchiv Mölln am Sonntag, 11. September, zu einem

etwa zweieinhalbstündigen Rundgang unter Leitung

von Stadtarchivar Christian Lopau ein. Treffpunkt ist um 14

Uhr am Wasserturm Mölln.

Die Entdeckung der Möllner Hermannsquelle im Jahre 1881

steht am Anfang der Entwicklung Möllns zum Kurort. In den

Jahrzehnten vor dem Ersten Weltkrieg suchten allerdings

nicht nur zahlreiche Kurgäste und »Sommerfrischler« die

Stadt auf, es ließen sich auch viele Großstädter dauerhaft in

Mölln nieder und bauten sich hübsche Villen am Rande der

Stadt. Reizvolle Hotels und Ausflugslokale warben um die Gäste.

Kriegs- und Krisenzeiten führten dazu, dass die erfolgreich

begonnene Entwicklung Möllns zum Kurort vorübergehend

unterbrochen wurde. In den 1960er-Jahren wurde dann der

Kurpark angelegt und neue Kureinrichtungen entstanden,

Mölln wurde als Kneippkurort anerkannt.

Anmeldung unter Tel. 04542 - 803–143 (Amt für Sport, Schule,

Jugend und Kultur der Stadt Mölln).

»Zusammenhalten

– Zukunft gewinnen«

Mölln/Ratzeburg (zrml) - Unter obigem Motto veranstaltet

und koordiniert der Fachdienst für Migration und Integration

des Diakonischen Werkes Herzogtum Lauenburg vom 2. September

bis zum 9. Oktober die Interkulturellen Wochen und

gestaltet selbst zahlreiche (überwiegend kostenlose) Veranstaltungen

in Mölln und Ratzeburg.

In Mölln ist Folgendes geplant:

Sonnabend, 3. September, 11 bis 17 Uhr: Internationales Café

mit interkulturellem Brunch in der Internationalen Begegnungsstätte,

Lohgerbergang Mölln. Hier können internationale

Köstlichkeiten gegen Spende probiert werden. Der Erlös

kommt Sprachkursen für Flüchtlinge zugute.

Mittwoch, 7. September, 19 Uhr: Literarischer Abend von Frauen

für Frauen unter dem Motto »Gedichte und Geschichten

von Autorinnen aus aller Welt« im Gemeinschaftshaus Mölln,

Seestraße 47

Montag, 12. September, 19 Uhr: Interkulturelles Dinner – Einladung

zu einem internationalen Drei-Gänge-Menü mit musikalischer

Untermalung im Polleyn-Zentrum, Kostenbeitrag:

Drei Euro pro Person, um Anmeldung unter Telefon 04542 -

908 10 08 wird gebeten.

Freitag, 23. September, 22 Uhr: Funsportnight in der Sporthalle

auf dem Schulberg, Fußballturnier für Mannschaften mit

sechs bis acht Spielern ab 14 Jahren. Kontakt und Information

unter Tel. 0171 - 749 00 49

Donnerstag, 6. Oktober, 19 Uhr: Vortrag: »Erzwungener Aufbruch

und Sehnsucht nach Perspektiven« über die Auswirkungen

der europäischen Handelspolitik auf die Themen Flucht

und Migration. Ein Blick auf Fluchtursachen und die Lebenssituation

von Flüchtlingen in unserem Kreis.

Informationen zu den einzelnen Veranstaltungen können Sie

dem Flyer entnehmen, der unter anderem in Kreishaus, Polleyn

Zentrum, Kurmittelhaus, Adolph-Hoeltich-Stift und Praxisklinik

ausliegt und auf der Seite des Diakonischen Werkes

unter www.diakonie-rz.de heruntergeladen werden kann.


Natur erleben

– Herbstferien im Wald?!

Mölln (zrml) - Das KinderReich Mölln bietet für maximal 16 Grundschüler

in der ersten Herbstferienwoche vom 10. bis 14. Oktober 2011

die Möglichkeit, eine Waldwoche zu verbringen. Vom Gelände des

Kinderhauses im Herrenschlag 15 geht es täglich gemeinsam in den

Wald. Aufgrund der steigenden Nachfrage spezieller Betreuungsangebote

für Schüler während der Ferienzeiten entstand die Idee, ein

speziell auf diesen Bedarf abgestimmtes Angebot zu entwickeln.

Wald ist mehr als nur Bäume. Wer im Wald spazieren geht, ahnt nicht,

dass unter ihm im Boden Millionen von Lebewesen damit beschäftigt

sind, abgestorbene Pflanzenteile oder tote Tiere zu verarbeiten.

Um dies und anderes im Wald zu entdecken, lädt das KinderReich

Mölln Kinder der Klassenstufen 1 – 4 dazu ein, in den Herbstferien in

den Wald zu gehen. Auf dem Programm steht unter anderem eine

Führung durch den Wildpark und natürlich viele Möglichkeiten, den

Lebensraum Wald zu erkunden und zu entdecken. Die Führung der

Waldwoche wird von einer zertifizierten Waldpädagogin übernommen.

Unterstützt wird sie durch einen weiteren Erzieher. Für die Verpflegung

der Kinder ist während des gesamten Tages gesorgt.

Weitere Informationen und Anmeldung unter Tel. 04542 - 822 35 67

oder per Mail an info@kinderreich-moelln.de

Endlich! Das Landhaus Jablonka ist ab dem 15. September 2011

wieder eröffnet! Es wurde auch Zeit ...

Denn schon seit Jahren gab es für die Bürger, Besucher und Durchreisenden

keinen gastronomischen Anlaufpunkt mehr in der

Gemeinde Lehmrade. Jetzt ist die Familie Jablonka zurück und

damit auch die bekannt qualitätsvolle, freundliche und vielseitige

Versorgung mit einem guten Speisen-, Getränke-, Kaffee-/Kuchenangebot.

»Steaks, Wild, Salate und mehr...«

Das Konzept hat nichts an Anziehungskraft verloren. Ein schicker

Gesellschaftsraum für Feiern aller Art bis zu 32 Personen (oder

im gesamten Lokal für bis zu 60 Personen), ebenso zur Verfügung

wie ein bedachter Terrassenbereich mit gemütlichem Holzgestühl

für die Raucher. Und wer ein Quartier für eine Nacht oder auch

längerfristig wünscht, erhält hier für günstige Preise hotelgleich

ausgestattete Zimmer, auf Wunsch mit Frühstücksservice.

Herzlich willkommen!

Ihre Familie Jablonka & Team!

Tel. 04542-2638 · Fax: 04542-821524

Internet: www.landhaus-jablonka.de

Wir sind für Sie da Dienstag – Donnerstag ab 17.00 Uhr

Freitag, Samstag, Sonntag u. feiertags ab 11.30 Uhr

sowie nach Vereinbarung

Durchgehend warme Küche, Kaffee & Kuchen

Sommerfest im Tierheim Mölln

Mölln (ml) - Im Tierheim am Zeppelinweg 13 in Mölln wird am

Sonntag, 18. September, von 11 bis 16 Uhr ein Sommerfest gefeiert

mit Kinderschminken, Tombola, Glücksrad und Dosen. Außerdem

erwartet die Besucher unter anderem eine 30-minütige Zaubershow,

eine Kuscheltier-Auktion und eine Vorführung mit Hunden sowie

Mölln

Veranstaltungen

für Mölln und Umgebung

September 2011

Samstag 24. September Öffentlicher Stadtrundgang

Treffpunkt: 14.30 Uhr Erfahrene Gästeführer/innen begleiten Sie durch die

Eulenspiegelbrunnen auf dem historische Altstadt und die Innenstadt von Mölln mit

historischen Marktplatz, Kosten: € 5,50 der Nicolai-Kirche, dem historischen Marktplatz,

Stadthauptmannshof, Hauptstraße und Kurpark.

Samstag 24. September Wildpark – eine gemeinsame Erkundung

Treffpunkt: 10 Uhr Wir entdecken Tiere und Pflanzen unserer Wälder.

Uhlenkolk, Wildparkeingang Tierhaltung, Forst oder Jagd - wie gehen wir mit der

Waldhallenweg, Kosten: 3 Euro Natur um? Du erkennst Zusammenhänge und

bekommst Hintergrundinformationen. Unterschiedliche

Schwerpunkte ergeben sich je nach Jahreszeit und

Deiner Neugier.

Samstag 24. September Konzert: So Basic y mas:

Beginn: 19.30 Uhr Jazzfusion meets Flamenco

Stadthauptmannshof Peter Köhler und Heino Heldt, Ratzeburg

Hauptstraße 150 »So Basic« ist im Bereich der Weltmusik, Fusion und

Telefon (04542) 87 000 Jazzrock seit Jahren mit durchweg eigenen Komposi-

Eintritt: 9 Euro/erm. 7 Euro tionen aktiv – als Duo mit ungewöhnlicher Instrumentierung:

das experimentierfreudige Cellospiel des

Ratzeburgers Musikers Peter Köhler ist Hauptbestandteil

des Duetts: gestrichen, gitarristisch, geklopft,

percussiv, elektronisch verfremdet oder akustisch.

Dazu jeweils passiv-einfühlsam das stilistisch

vielseitige Spiel von Heino Heldt am E- Bass.

Sonntag 25. September Busfahrt in die Hansestadt Hamburg

Fahrpreis: € 20,50 Mit Stadtrundfahrt und Gelegenheit zur Hafenrundfahrt

Für Kurkarteninhaber: € 19,50 Abfahrtszeiten: Reha Klinik Lehmrade 9.55 Uhr,

Anmeldung bitte bei Reha-Kl. Hellbachtal 9.40 Uhr, Reha-Kl. Föhren-

Busreisen Vokuhl, Tel. 04542-1515 kamp/Kurverwaltung 9.40 Uhr, Seniorenwohnsitz

RZ 9.10 Uhr

Sonntag 25. September Öffentlicher Stadtrundgang

Treffpunkt: 14.30 Uhr Erfahrene Gästeführer/innen begleiten Sie durch die

Eulenspiegelbrunnen auf dem historische Altstadt und die Innenstadt von Mölln mit

historischen Marktplatz, Kosten: € 5,50 der Nicolai-Kirche, dem historischen Marktplatz,

Stadthauptmannshof, Hauptstraße und Kurpark.

Sonntag 25. September Drahtesel-Pirsch

Treffpunkt: 14 -17 Uhr Und ewig rauschen die Wälder…Wissenswertes und

Uhlenkolk, Wildparkeingang Hintergründiges im und aus dem Wald. Lernen wir auf

Waldhallenweg, Kosten: 10 Euro einer Erlebnisradtour mit einer erfahrenen Waldpädagogin.

Sonntag 25. September Konzert im Kurpark

Beginn: 15 Uhr, Eintritt frei Es spielt der Spielmannszug der Feuerwehr

Sonntag 25. September Tanztee im Hotel Waldhalle Am Schmalsee

Hotel/ Restaurant Waldhalle 15 Uhr

Waldhallenweg

Am Piano: Jens Ketelsen

Mittwoch 28. September Naturkundliche Führung

Treffpunkt: 14.30 Uhr im Bereich des Möllner Wildparks

Kiosk am Wildpark-Haupteingang-

Birkenweg

Dauer: ca. 1,5 Std. Die Teilnahme ist kostenlos.

Donnerstag 29. September QiGonG im Kurpark

Treffpunkt: Kurpark 8 Uhr

Teilnahmegebühr € 6,50

Freitag 30. September Konzert »Was uns gefällt«

Beginn: 19.30 Uhr, Stadthauptmannshof Folkchor Tandaradei, Mölln. Unter dem klangvollen

Hauptstraße 150 Nachtigallenruf »tandaradei« singt seit 10 Jahren der

Telefon (04542) 87 000 kleine Möllner Folkchor unter Leitung von Meike

Eintritt 7 Euro/ erm. 5 Euro Siebert. Dieses Jubiläum feiert das Ensemble mit einer

Reise durch die schönsten Lieder des vergangenen

Jahrzehnts.

Vorankündigung

für Oktober 2011

Donnerstag 6. Oktober Einkaufen im Fackelschein

Die Möllner Einzelhändler haben ihre Geschäfte für Sie

bis 22 Uhr mit vielen Aktionen geöffnet

Sonntag 23. Oktober Der Aussichtsturm hat noch bis zum

23.10. von 14 – 16 Uhr geöffnet

Mantrailing. Sie können sich über Kaninchenhaltung, Wölfe in

Deutschland und vieles mehr informieren. Ein Tierfotograf ist auch

vor Ort. Fürs leibliche Wohl ist gesorgt und natürlich kann auch das

Tierheim an dem Tag besichtigt werden.

Übrigens, der 2. Stammtisch / Infoabend der Tierfreunde findet am

Dienstag, 6. September, um 18.30 Uhr in Sportys Bar, Am Waldsportplatz

statt. Und hier nochmal die Telefon-Spenden-Hotline: 04542 –

33 22 30. Jeder Anruf kostet fünf Euro, wovon circa Euro 4,60 direkt an

den Tierschutz gehen.

9 | 11 | aktuell 7


Mitteilungen der

STADT MÖLLN

Herausgeber: Der Bürgermeister

Vorwort des Bürgermeisters

Schon seit mehreren Monaten bemühen sich die Städte Mölln, Ratzeburg und das Amt Sandesneben-

Nusse gemeinsam, ein neues gemeinsames Tierheim für den Nordkreis einzurichten, nachdem klar

geworden ist, dass das Möllner Tierheim bis an die Kapazitätsgrenzen belegt (insbesondere mit Katzen)

und an dem bisherigen Standort im Zeppelinweg nicht weiter ausbaufähig ist. Hinzu kommen

überproportional hohe Kosten, die die Stadt Mölln bislang für die Unterbringung der Tiere, die auch

aus dem Umland kommen, aufgebracht hat. Leider hat die bisherige Suche in den umliegenden Gemeinden

nach einem zentralen, von allen Bürgern des Nordkreises verkehrstechnisch gut erreichbaren

Standort ausschließlich Absagen der betroffenen Gemeinden ergeben. Befürchtet werden

Lärmbelästigungen, Infektionsgefahren u.a. Gründe, die nur teilweise nachvollziehbar sind. Der Möllner

Tierschutzverein bemüht sich zwischenzeitlich darum, seine Kosten zu reduzieren und neue »Marketingstrategien«

einzuführen. Die aktuelle Initiative des Tierschutzvereins, möglichst alle im privaten

Besitz befindlichen Katzen zu sterilisieren/kastrieren, ist ausdrücklich zu begrüßen.

In Sachen Hertie sind leider immer noch keine substanziellen Fortschritte zu verzeichnen. Zwar hat

vor kurzem ein weiterer überregionaler Investor sein Interesse bekundet, auf einem Treffen der Bürgermeister

der von der Problematik in Schleswig-Holstein betroffenen Städte (Niebüll, Husum, Schleswig,

Rendsburg, Itzehoe, Elmshorn, Mölln) Mitte August wurde jedoch klar, dass die Hauptprobleme

nach wie vor die äußerst diffusen und unklaren Besitzverhältnisse sowie die völlig überzogenen Preisvorstellungen

sind. Solange die Eigentümer nicht bereit sind, ihre Forderungen für die Objekte den

realen Marktwerten anzupassen und die Banken nicht auf den Verkauf drängen, sind bedauerlicherweise

keine Fortschritte zu erwarten. Die Stadt Mölln hat in den letzten Monaten mehrfach die

Zwangsvollstreckung gegenüber den Eigentümern eingeleitet, nachdem verschiedene finanzielle Forderungen

und Gebührenbescheide offen geblieben waren. Die entsprechenden Verfahren verliefen alle

gleichermaßen: Erst nach mehrmonatigen Mahn- und Widerspruchsverfahren und unmittelbar

vor Eröffnung des Gerichtsverfahrens beglichen die Eigentümer quasi in letzter Sekunde ihre Verbindlichkeiten.

Als eines der letzten Mittel hat die Stadt nunmehr mit Unterstützung eines namhaften Verwaltungsrechtlers

ein Verfahren auf der Grundlage des Bau-Gesetzbuches gegen die Besitzer eingeleitet,

das ein Instandhaltungs- und Modernisierungsgebot vorsieht. Der Ausgang bleibt abzuwarten.

Mehr rechtliche Möglichkeiten stehen der Stadt nicht zur Verfügung. Auch von Seiten der Politik ist

kaum Unterstützung zu erwarten, da sich die Eigentümerstrukturen nach unserem Kenntnisstand irgendwo

im internationalen Banken- und Investmentgeschäft verlieren. Die ganze Angelegenheit ist

auch für mich hochgradig frustran, insbesondere die »Ohnmacht« gegenüber den Eigentümern, denen

die Ergebnisse ihres verantwortungslosen Handelns offenbar völlig gleichgültig sind. Nach meiner

persönlichen Auffassung zeigt sich hier die hässliche Fratze eines weitgehend unregulierten globalen

Kapitalismus, dem es ausschließlich um Gewinnmaximierung bzw. Verlustreduzierung geht

und dem wir auf lokaler/regionaler, ja sogar auf nationaler Ebene kaum etwas entgegenzusetzen haben.

Wie eine leere Phrase erscheint da unser Grundgesetz, in dem es in Art. 14 Abs. 2 GG heißt: »Eigentum

verpflichtet«.

Nach der feierlichen Einweihung unseres neuen Kurparks am 09.08.2011 hat dieser nunmehr seinen

Routinebetrieb aufgenommen. Bis zum Ende der Saison im September finden jeden Sonntagnachmittag

auf der neuen Kurpark-Bühne Konzerte statt. Diese werden insgesamt sehr gut angenommen.

Das jährliche »Lichterfest« im Kurpark am 20.08.2011 verzeichnete bei herrlichem Wetter eine Rekordbeteiligung

mit mehr als 1.000 Besuchern. Neue Lichtelemente und ein neu gestaltetes Feuerwerk

setzten neue Akzente, die sicherlich keinen Vergleich zu dem zeitgleich stattfindenden Feuerwerk auf

dem Ratzeburger Bürgerfest zu scheuen brauchte.

Weniger Glück hatten wir mit dem »Naturerlebnistag« am 14.08.2011. Mehr als 70 Vereine, Verbände

und Institutionen sowie zahlreiche Einzelpersonen hatten auf dem Gelände des gesamten Wildparks

ihre Stände aufgebaut und zahlreiche Besucher angezogen. Besonderes Interesse galt dem neuen

»Naturparkzentrum Uhlenkolk«, das weitgehend fertiggestellt ist. Leider stellte sich – wie so oft in diesem

Sommer – am Nachmittag Dauerregen ein, so dass die Veranstaltung vorzeitig ihr Ende fand.

Ich wünsche Ihnen einen sonnigen Spätsommer.

8 aktuell | 9 | 11

Herzliche Grüße

Polizei 110

Inspektion / Kriminalpolizei

04541 / 809–0

Wasserschutzpolizei 04541 / 809–190

Feuerwehr/Rettungsleitstelle 112

Feuerwache Mölln 04542 / 61 14

Krankentransport

Notfall 112

DRK-Krankenhaus Ratzeburg

04541 / 884–0

– ohne Gewähr –

Notdienste

APOTHEKEN-NOTDIENST

September

1. (M2), 2. (R3), 3. (R4), 4. (R5),

5. (R1), 6. (R2), 7. (M3), 8. (M4),

9. (M5), 10. (M6), 11. (M1), 12. (M2),

13. (R3), 14. (R4), 15. (R5), 16. (R1),

17. (R2), 18. (M3), 19. (M4), 20. (M5),

21. (M6), 22. (M1), 23. (M2), 24. (R3),

25. (R4), 26. (R5), 27. (R1), 28. (R2),

29. (M3), 30. (M4)

Apotheken in Mölln

M1: Einhorn-Apotheke, Haupt-

straße 98, Tel. 04542 - 24 90

M2: Stadt-Apotheke, Am Bauhof 2,

Tel. 04542 - 39 48

M3: Hubertus-Apotheke, Hauptstraße

54, Tel. 04542 - 28 59

M4: Löwen-Apotheke, Haupt-

straße 47, Tel. 04542 - 25 91

M5: Waldstadt-Apotheke,

Kolberger Straße 3,

Tel. 04542 - 8 93 33

M6: Till-Apotheke, Wasserkrüger

Weg 127 a, Tel. 04542 - 8 31 56

Apotheken in Ratzeburg

R1: Apotheke St. Georg, Bahnhofsallee

37, Tel. 04541 - 89 16 71

R2: Dom-Apotheke, Domstraße 5,

Tel. 04541 - 33 15

R3: Insel-Apotheke, Am Markt 8,

Tel. 04541 - 67 78

R4: Markt-Apotheke, Rathausstraße

1, Tel. 04541 - 42 17

R5: Vorstadt-Apotheke, Schweriner

Straße 51, Tel. 04541 - 89 88 51

ÄRZTLICHER NOTDIENST

Notfallpraxis am DRK-Krankenhaus

Ratzeburg, Röpersberg 2

Öffnungsz.: Mo., Di., Do. 19-21 Uhr,

Mi. + Fr. 17-21 Uhr,

Sa., So., feiertags 10-12 + 17-21 Uhr

sowie

Kinderärztlicher Notdienst

Sa., So., feiertags

10-12 Uhr + 16-18 Uhr

Tel. 01805 - 11 92 92

Chirurgische Notfallpraxis

in der DRK-Praxisklinik Mölln

Wasserkrüger Weg 7

Montag bis Freitag 8 -18 Uhr

Tel. 04542 - 808-136

AUGENÄRZTLICHER NOTDIENST

am Wochenende, Tel. 04152 - 179-0


Der Bordstein steht schon: die Bauarbeiten in der Ratzeburger Straße sind in vollem Gange.

Ratzeburger Straße –

Licht am Horizont

Keine Baumaßnahme in der

Stadt beeinträchtigt den Verkehrsfluss

im Stadtgebiet so

spürbar wie die Vollsperrung

der Ratzeburger Straße. In einer

Gemeinschaftsmaßnahme

von Land, Stadt und Vereinigten

Stadtwerken werden zwischen

Wassertorbrücke und

Lankauer Weg alle Ver- und

Entsorgungsleitungen neu

verlegt, ehe eine neue Asphaltfahrbahn

sowie gepflasterte

Gehwege hergestellt werden.

Unter der Bauleitung des Möllner

Ingenieurbüros BSK verbaut

die Fa. Dau aus Lübz – einschließlich

der im Frühjahr fertig

gestellten Schmilauer Straße

– rund 1,9 Mio. Euro, zuzüglich

der Leistungen für die Vereinigten

Stadtwerke.

Im unteren Abschnitt zwischen

Wassertorbrücke und

Doktorhofweg konnte Anfang

August bereits die Fahrbahn

(noch ohne die abschließende

Deckschicht) eingebaut werden.

Zurzeit wird emsig im

oberen Abschnitt bis zum Lankauer

Weg gearbeitet, damit

die laut Zeitplan vorgesehene

Aufhebung der Vollsperrung

Ende September fristgerecht

erfolgen kann.

Beendet ist die Baumaßnahme

dann aber noch nicht. Bis voraussichtlich

Ende November

erfolgen noch der Endausbau

des Kreuzungsbereiches vor

der Wassertorbrücke (voraussichtlich

in den Herbstferien),

die Fertigstellung der Gehwegbereiche

und eine Deckensanierung

nördlich des Lankauer

Weges bis hin zur Anschlussstelle

Mölln-Nord.

Im Kreuzungsbereich vor der

Wassertorbrücke ist im Übrigen

schon jetzt erkennbar, dass

die Landesstraßen (Ratzeburger

/ Schmilauer Straße) zukünftig

als durchgängiger Straßenzug

ausgebildet werden,

und die Hauptstraße nicht

mehr als natürliche Fortsetzung

der Ratzeburger Straße

wahrgenommen wird. In die

Altstadt biegt man bewusst ein

und wird nicht durch den Straßenverlauf

automatisch »hineingezogen«.

Unterstützend

wird der Einfahrtsbereich der

Hauptstraße durch Natursteinpflaster

von der Landesstraße

abgesetzt. Die Neugestaltung

der Kreuzung ist

damit auch ein kleiner Baustein

zur Verkehrsberuhigung

der Altstadt, zur Führung des

Durchgangsverkehrs an der

Altstadt vorbei.

Die Bewohner und die Gewerbetreibenden

in Mölln-Nord

werden auch im Herbst 2011

noch mit allerlei Unannehmlichkeiten

durch die Baumaßnahmen

leben müssen. Aber

wenn ab Anfang Oktober der

Verkehr zumindest grundsätzlich

wieder über die Ratzeburger

Straße fließen kann, ist das

Schlimmste überstanden, und

Weihnachten werden die meisten

die Baumaßnahme hoffentlich

schon wieder vergessen

haben.

Wichtige Rufnummern

SCHULSEKRETARIATE

Förderschule Astrid-Lindgren 83 55 99

Grundschule Tanneck 61 01

Grundschule Till-Eulenspiegel 83 62 25

Gemeinschaftsschule Mölln 906 94 50

GymnasiumDönhoff 83 88 0

Steinfeldschule 33 17

Regionales Berufsbildungszentrum 85 79 0

KINDERTAGESSTÄTTEN

Till-Eulenspiegel, Lindenweg 1 A 90 63 91

Großer Eschenhorst, Nr. 12 12 66

Martin-Luther, Königsberger Str. 30 83 63 02

Polleyn, Jochim-Polleyn-Platz 8 84 11

Schneiderschere, Königsberger Str. 10 85 87 0

Funkelstein, Massower Straße 37 54

Spatzennest, Otto-Garber-Weg 4 84 35 17

Wunderland, Hempschört 34 8 31 06

Wichern Spielkreis, Gadebuscher Str. 13 82 28 99

KinderReich, Herrenschlag 15 8 22 35 67

Montessori Kinderhaus Mölln,

Gudower Weg 125 01 76 - 32 93 30 29

Telefonliste

Agentur für Arbeit 84 54 0

Amtsgericht Ratzeburg 04541/86 33-0

Jobcenter Herzogtum Lauenburg 8 55 0

Abwasserbereitschaft 47 31

Bahn DB / HVV-Agentur 25 92

Bücherei 83 64 36

Feuerwehr 61 14

Friedhofsverwaltung 8 56 88-12

Jugendzentrum Takt-Los! 82 24 51

KIBIS 9 05 9250

Kurverwaltung/Kurmittelhaus 70 90 u. 70 99

Kreisjugendring Hzgt. Lauenburg 84 37 84

Museum 83 54 62

Polizei 8 09 90

Schuldnerberatung 82 47 58

Sozialverband 8 27 74 77

Stadtverwaltung 803 0

Stadtwerke Kundenzentrum 8009 103

Stiftung Herzogtum Lauenburg 8 70 00

Technischer Überwachungsverein 10 04


Öffnungszeiten der Bürgerservicebüros

Mölln und Breitenfelde

Wochentag Büro Breitenfelde Büro Mölln

Montag 08.30 – 12.00 Uhr 08.30 – 12.00 Uhr

Dienstag 15.00 – 18.30 Uhr 08.30 – 12.00 Uhr

Mittwoch 08.30 – 12.00 Uhr 08.30 – 12.00 Uhr

Donnerstag 08.30 – 12.00 Uhr 08.30 – 12.00 Uhr

15.00 – 18.00 Uhr

Freitag 8.30 – 12.00 Uhr 08.30 – 12.00 Uhr

Sonnabend Keine Öffnungszeit Jeden 1. Sonnabend im

Monat von 10.00 – 12.00 Uhr

Nächste Termine:

3. 9. 2011

1. 10. 2011

Bürgerservicebüro Breitenfelde, Borstorfer Straße 1, Breitenfelde

Frau Rehse/Frau Richter und

Frau Tilicke 04542–850 282 Fax 04542–850 283

Bürgerservicebüro Mölln, Wasserkrüger Weg 14, Mölln

Frau Lange 04542–803-337 Leiterin der Bürgerservicebüros

Frau Mohr 04542–803-335

Frau Schiffer 04542–803-336

Fax 04542–803-339

HINWEIS:

Die beiden Dienststellen können unabhängig vom Wohnort von den

Einwohnerinnen und Einwohnern der Stadt Mölln und des Amtes

Breitenfelde genutzt werden.

Die Gleichstellungsbeauftragte informiert:

Das Gleichstellungsbüro ist wegen Urlaubs vom 8. bis zum 30. September

geschlossen.

Ab dem 4. Oktober erreichen Sie die Gleichstellungsbeauftragte Frau

Jenner wieder zu den regulären Sprechzeiten: dienstags von 10 bis 12

Uhr und donnerstags von 15 bis 17 Uhr und nach telefonischer Vereinbarung

(Tel. 045 42 / 803 – 149).

Sitzung der städtischen Gremien

Nach Ablauf der Sommerferien

finden wieder vermehrt Beratungen

zu kommunalpolitischen

Themen statt.

Hier die nächsten vorgesehenen

Termine nach einem turnusmäßigen

Sitzungskalender, der

Änderungen aufgrund aktu-

eller Ereignisse nicht ausschließt:

– am 05. September der Finanzausschuss,

– am 06. September der Hauptausschuss,

– am 19. September der Forst-

und Grünflächenausschuss,

– am 20. September der Tourismus-

und Kulturausschuss,

– am 22. September der Bauausschuss,

– am 26. September der Schul-,

10 aktuell | 9 | 11

Sport-, Jugend- und Sozialausschuss.

Es wird empfohlen, sollte der Besuch

einer Sitzung beabsichtigt

sein, sich rechtzeitig vorher zu erkundigen,

ob die Sitzung auch

stattfindet.

Dafür kann der Aushangkasten

vor dem Stadthaus oder der Internetauftritt

der Stadt unter

www.moelln.de, dort bei »Stadtverwaltung

– Sitzungstermine«

genutzt werden.

Ca. eine Woche vor den Sitzungsterminen

werden der Sitzungsort,

der Tag und die Uhrzeit sowie

die Tagesordnung veröffentlicht.

Die Stadtvertretung wird voraussichtlich

am 06.10.2011 tagen,

nachdem die letzte Sitzung

mangels »Masse« ausgefallen ist.

Personalnachrichten

aus der Stadtverwaltung

Nach einer längeren Auszeit durch Mutterschutz und Elternzeit

kehrte zum Ende des Monats August die Leiterin der Personalabteilung,

Frau Monika Ohlow, in die Verwaltung zurück. Ein besonderer

Dank geht an die Kolleginnen und Kollegen in der Abteilung,

die den Ausfall zu kompensieren geholfen haben.

Räumlich gesehen quasi nebenan hat Frau Payne-Schultz ihre Tätigkeit

in der Hauptverwaltungsabteilung aufgenommen und

wird sich dort insbesondere der Aktualisierung von Dienstanweisungen

und organisatorischen Regelungen widmen.

Vielen bekannt dürfte Frau Payne-Schultz aus ihrer vorherigen

Zeit im Team Breitenfelde sein. Das dort bereits bearbeitete Geschäftsfeld

des Vereins AktivRegion Herzogtum Lauenburg Nord

wird sie auch weiterhin betreuen. Ihre Nachfolge im Team Breitenfelde

mit gleichzeitig stellvertretender Amtsleitung hat Herr Marco

Johann übernommen.

Die in der Abteilungsleitung lange Zeit verwaiste Liegenschaftsabteilung

hat wieder eine Führung bekommen. Zumindest mit der

Hälfte seiner Arbeitszeit wirkt dort jetzt Herr Hans-Joachim Lemmermann,

die andere Hälfte stellt er für einen Teil seiner bisherigen

Aufgaben in der Ordnungsabteilung zur Verfügung. Was der

Ordnungsabteilung an Arbeitskraft weggenommen wurde, ist daraufhin

Herrn Ralf Schnakenbeck übertragen worden. Nach Abschluss

ihrer Ausbildung zur Verwaltungsfachangestellten konnte

Frau Christina Richter für das Bürgerservicebüro übernommen

werden. U.a. wird sie die in Mutterschutz und Elternzeit gehende

Frau Rehse vertreten.

Internationales Frauenfrühstück

in Mölln

Wann? Freitag, 23. September, 9:30 Uhr bis 11:30 Uhr

Wo? in der Internationalen Begegnungsstätte, Lohgerbergang

Für wen? Ein Treffen für Frauen aus allen Nationen, Kulturen und

Altersgruppen. Kinder können mitgebracht werden!

Kosten?

Die Teilnahme ist kostenlos! Beiträge zum Frühstücksbuffet und

Spenden sind jedoch willkommen.

Was?

Wir wollen uns kennen lernen, miteinander ins Gespräch kommen,

uns über die verschiedenen Kulturen und Herkunftsländer austauschen

und einen Vormittag erleben, den alle gemeinsam gestalten.

Was ist das Besondere am nächsten Treffen im September?

Dieses Treffen findet statt im Rahmen der Interkulturellen

Wochen. Vom 2. September bis zum 9. Oktober

finden in Mölln und Ratzeburg viele verschiedene Veranstaltungen

statt, einige davon nur für Frauen: so z.B. dies Frühstückstreffen,

aber auch der Literarische Abend von Frauen für Frauen

am Mittwoch, 7. September, 19 Uhr

im Gemeinschaftshaus Mölln, Seestraße 47

Das ausführliche Programm der Interkulturellen Wochen finden

Sie auch unter www.diakonie-rz.de oder unter www.moelln.de

Bei Fragen:

Ulrike Pein, Tel: 045 42 / 908 10 08

Migrationssozialberatung der Diakonie in Mölln

Edelgard Jenner, Tel: 045 42 / 803 149

Gleichstellungsbeauftragte der Stadt Mölln


ADS und ADHS

Basiswissen zu Zappelphilipp, Träumerle und Co.

In unserem Alltag begegnen uns immer wieder Begriffe

wie hyperaktives Kind, Aufmerksamkeitsstörung

und auffälliges Verhalten bei Kindern.

Betroffen im Umgang mit den oft als schwierig erlebten

Kindern sind Eltern, Lehrer, Erzieher und

Übungsleiter genauso wie ehrenamtliche Helfer

in verschiedenen Institutionen.

Um hier ein fundiertes Basiswissen zu vermitteln

und Handlungsmöglichkeiten aufzuzeigen, laden

der Kreisjugendring und die Stadtjugendpflege

Mölln am Samstag, den 10. September 2011 zu einer

Fortbildungsveranstaltung ein.

Am Vormittag wird Frau Dr. Schild ab 10 Uhr einen

Fachvortrag aus ärztlicher Sicht zum Thema ADS

und ADHS halten.

Neuer Mosaikkurs

für Kids

Passend zur bevorstehenden Herbstzeit wird es einen

neuen Mosaikkurs im Kinder- und Jugendzentrum

»Takt-los« Auf dem Schulberg geben.

Ab Dienstag, den 13.9.2011 können Kinder und Jugendliche

ab 9 Jahren Mosaikkugeln, -tiere, -rankhilfen,

-blumentöpfe oder -bilder und anderes zur

Dekoration für den Garten, den Balkon oder die

Fensterbank herstellen.

Die Mosaikwerke sind winterhart und können

nach eigener Kreativität gestaltet werden. Bei vier

Terminen jeweils dienstags von 16–18 Uhr werden

unter Anleitung durch die Erzieherin Ute Sattler

im Jugendzentrum kleine Gartenkunstwerke, aber

auch Innendekorationen entstehen.

Um ausreichend Raum und Zeit für die Anleitung

der Kinder zu haben, sind die Plätze begrenzt. Die

Kosten betragen 10 Euro. Anmeldungen nimmt

das Kinder- und Jugendzentrum unter

04542–822451 entgegen.

(ADS = Aufmerksamkeitsdefizitsyndrom oder

–störung; ADHS = Aufmerksamkeitsdefizit-/Hyperaktivitätsstörung).

Nachmittags sind dann Arbeitseinheiten geplant,

in denen einfache Strategien und Hilfen vermittelt

werden, die helfen können, mit betroffenen

Kindern im Alltag konfliktfreier und erfolgreicher

umzugehen.

Anmeldungen sind sowohl nur für den Vortrag, als

auch für den ganzen Tag möglich.

Haupt- und Ehrenamtliche der Kinder- und Jugendarbeit

sowie andere Interessierte können sich

ab sofort für 5 € Teilnehmerbeitrag beim Kreisjugendring

unter der Telefonnummer

04542–843784 oder 04542–843785 anmelden.

Sprechstunden

der Bürgervorsteherin

Im Rahmen des stetigen Angebotes führt Frau Lieselotte

Nagel ihre nächste Sprechstunde für Rat-

und Hilfesuchende in kommunalen Angelegenheiten

durch am

Donnerstag, 15. September 2011, von 17.00 bis

18.00 Uhr

im 1. OG des Stadthauses, Raum 109, Wasserkrüger

Weg 16.

Interessierte Möllnerinnen und Möllner melden

sich bitte an bei Frau Spuler, Tel. 803–152 oder bei

Frau Bruhns, Tel. 803–154.

Breakdance-Workshop

im Jugendzentrum

Breakdance gehört zu Hip-Hop wie Till Eulenspiegel

zu Mölln.

Einen ganz besonderen Trainer für Breakdance

konnte das Team des Möllner Jugendzentrums

nun verpflichten: B-Boy

Ömer stand schon mit den verschiedensten

Hip- Hop Künstlern auf der Bühne und

ist in Musikvideos u.a. von Kool Savas zu

sehen.

Das Kinder- und Jugendzentrum, »Takt-

Los!« auf dem Schulberg in Mölln bietet

nun am 17.9. ab 15:00 Uhr einen Workshop

für Anfänger und Fortgeschrittene an. Interessierte

ab 10 Jahren können sich telefonisch

(822451) einen Platz reservieren

oder direkt im Jugendzentrum anmelden.

Ab 18:00 Uhr findet dann eine öffentliche

Präsentation des Erlernten statt, zu der

auch Eltern herzlich eingeladen sind.

So weit zur Veröffentlichung

freigegeb en:

Eheschließungen

im Juli

26. Juli 2011

Sender, Jan

Möller, Janine

27. Juli 2011

Gronninger, Magnus

Schröder, Verena

29. Juli 2011

Hasenkamp, Bernd

Schnepel, Kristine

Ludwig, Florian

Wenzel, Jessica

Gohr, Michael

Lüthje, Corinna

Seemann, Andreas

Martens, Anja

Eheschließungen

im August

5. August 2011

Schlensker, Heiko

Ortmann, Virginia

Thorn, Sören

Sperlich, Stephanie

12. August 2011

Witt, André

Pichmann, Katharina

Rösler, Matthias

Henke, Carola


Traditionelle Hochzeitsbräuche

(djd/zrcw) - Vom Polterabend

bis zum Geldstück im Schuh

der Braut: Mit dem Ja-Wort verbinden

sich unzählige traditionelle

Hochzeitsbräuche, die

sich sogar von Region zu Region

unterscheiden können. Et-

Damenmode

bis Gr. 52

HERMANN LANGE

FRANK LYMANN

Lauenburger Str. 10 a / Passage

21493 Schwarzenbek

12 aktuell | 9 | 11

was Aberglaube ist immer dabei:

Traditionell sollten die

Bräuche das Brautpaar vor Unheil

und bösen Geistern schützen.

Aber ebenso symbolisieren

die Traditionen die Liebe

der beiden Partner, Treue, Gesundheit,

Fruchtbarkeit, Wohlstand

und vieles mehr. Viele

der traditionellen Hochzeitsbräuche

sind bis heute lebendig

– auch wenn ihre ursprüngliche

Bedeutung längst in den

Hintergrund getreten ist.

Der Polterabend

Beim Polterabend geht es darum,

durch das Zerbrechen

von Porzellan viel Glück für die

Ehe zu garantieren. Durch das

laute Poltern sollen böse Geister

vertrieben werden. Nicht

nur Porzellan geht dabei zu

Bruch, auch Steingut, Blumentöpfe

oder Keramikartikel, wie

Fliesen, Waschbecken oder Toilettenschüsseln

können verwendet

werden. Aber: Glas darf

keinesfalls zerbrochen werden,

denn dies symbolisiert Unglück.

Reis werfen

Das Werfen von Reis gehört

zum Jawort einfach dazu. Auch

- Anzeige -

bei dieser Tradition geht es um

böse Geister, die besänftigt

werden sollen. Nach anderen

Interpretationen soll der geworfene

Reis einen reichen

Kindersegen, immer währendes

Glück und Reichtum garantieren.

Brautstrauß werfen

Dieser Hochzeitsbrauch zählt

sicherlich zu den bekanntesten:

Die Braut wirft ihren

Brautstrauß unter die umstehenden,

unverheirateten Frauen.

Die Frau, die den Strauß

auffängt, soll demnach als

Nächste heiraten. Ob dies immer

klappt?!

Ausgefallene

Hochzeitspräsente...

Mölln (re) - ...ab 2,95 Euro

gesehen im Möllner Gewürzkontor.

Foto: Ruthchen Eberhardt


Feiern wo es am Schönsten ist!

• Im romantischen Hotel-Restaurant WALDHALLE***

• Festlich gedeckte Tafeln und Buffets in unseren großzügigen

Räumlichkeiten bieten Platz für bis zu 150 Personen.

• Hochzeitstorten aus eigener Konditorei – nach ihren Wünschen –

• Tischdekoration und Menükarten – wie es Ihnen gefällt

• Hochzeits-Suite

• Komfortable Hotel-Appartements bieten Unterkunft

für Ihre Hochzeitsgäste

Ebenso gern richten wir Ihre Feier im kleinen Rahmen aus.

Nutzen Sie unsere langjährige Erfahrung

im Ausrichten von Banketts!

♥Für den schönsten Tag

im Leben Leeebbben sol soll es

etwas Besonderes Besssonnndeeere sein?

Wir sind für Sie da!

Wasserkrüger Weg 127 a · Mölln · Tel. 04542 - 83 55 26

Wir freuen uns

auf Ihren Besuch

Volker Buchmann – Küchenchef

Ali Yazgan – Restaurantleiter

Waldhallen-Café

Uhlenkolk

im Wildpark

zur Zeit Samstag und

Sonntag von 10.00 h

bis 18.00 h geöffnet.

Waldhallenweg

23879 Mölln

tel. 04542 / 85 880

fax 04542 / 85 88 88

info@waldhalle.de

www.waldhalle.de


Weitere Hochzeitsbräuche

Blumenkinder

Viele wissen nicht, dass das

Streuen von frischen Blumen

oder Blütenblättern eine uralte

Tradition ist, die noch auf heidnische

Bräuche zurückgeht.

Demnach sollen durch den Duft

der Blumen Fruchtbarkeitsgöttinnen

angelockt werden, die

dem Brautpaar reichlich Nachwuchs

bescheren.

Tischlein, deck

Dich...

Möllner Straße 3 • 21516 Woltersdorf

Tel.: 0 45 42 - 83 60 67

Fax: 0 45 42 - 83 60 68

Mobil: 01

70 - 18 18 220

Ob Geburtstage, Hochzeiten,

Jubiläen oder Firmenveranstaltungen

- wir nehmen Ihnen auf Wunsch

alles ab, damit Sie selbst eine

märchenhafte Feier genießen können!

Rosalie Landhaus-Catering

Feiern Feiern über über den

den

Dächern Dächern von von Mölln!

Mölln!

Mit viel Liebe planen wir Ihre Feier, wie Sie es sich wünschen

und servieren Ihnen kulinarische Hochgenüsse.

Unsere Festsäle bieten Platz für Feiern jeder Größenordnung.

Auch entsprechende Übernachtungsmöglichkeiten

bieten unsere komfortablen Hotelzimmer.

Hochzeitspauschale ab 41,50 Euro/pro Person.

Gern machen wir Ihnen ein unverbindliches

Angebot. Fragen Sie uns!

Tel: 04542 / 85 42-0

Hindenburgstraße 16 · 23879 Mölln · www.quellenhof-moelln.de

14 aktuell | 9 | 11

Altes, Neues, Geliehenes, Blaues

Eine Braut sollte vier Dinge am

Hochzeitstag bei sich haben: Etwas

Altes, etwas Neues, etwas Geliehenes

und etwas Blaues.

Über die Schwelle tragen

Immer wieder böse Geister: Diese

können beispielsweise an der

Schwelle lauern, sobald die junge

Braut das neue Heim betreten

will. Nach einem alten Aberglau-

ben gönnen die bösen Geister der

frisch gebackenen Ehefrau nicht

ihr Glück. Deshalb trägt der Bräutigam

die Braut beschützend

über die Schwelle.

Die Brautschuhe mit Cent-

Münzen bezahlen

Früher sparten Mädchen bereits

in ihrer Schulzeit für den späteren

Haushalt. Bezahlte eine Braut

ihre Brautschuhe mit Pfennigen,

so war das für den zukünftigen

Ehemann die Garantie für eine

sparsame, treue und beständige

Ehefrau. Ein Brauch, der auch

heute noch lebendig ist – auch

wenn aus den Pfennigen heute

Cent-Stücke geworden sind.

Geldstück im Brautschuh

Auch dies ein alter Brauch: Steckt

die Braut ein kleines Geldstück in

ihren Brautschuh, dann wird das

Geld in der Ehe niemals ausgehen.

Ganz sicher

mein Urlaub.

Malediven

Malediven

Adaaran Prestige Ocean

Villas Adaaran Hudhuran Prestige Fushi**** Ocean

5.12. Villas 10 Hudhuran Tage Fushi****

Superior 10 Tage Superior Zimmer, Zimmer, All Inclusive,

inkl. All Inclusive, Flug ab/bis inkl. Hamburg Flug

p.P. ab 1760,- €

p. P. ab 1760,- €

Mauritius

Mauritius

Veranda Palmar Beach***

28.11. Veranda 14 Palmar Tage Beach ***

Doppelzimmer, All Inclusive,

inkl. 2 Wochen Flug ab/bis im Doppelzimmer,

Hamburg

All Inclusive, inkl. Flug

p. P. ab 2023,- €

p.P. ab 2023,- €

Beratung und Buchung:

Haus der Reise

Hauptstr. 87, 23879 Mölln

Tel.: 04542 - 2400

Fax: 04542 - 2880

info@hausderreise-online.de g

p.P. ab 2023,- €

Beratung und Buchung:

Haus der Reise

Hauptstr. 87, 23879 Mölln

Tel.: 04542 - 2400

Fax: 04542 - 2880

info@hausderreise-online.de


Heiraten an

ungewöhnlichen Orten

(djd/zrcw) - Es ist der schönste Tag im Leben: Der Tag

des Jaworts. Immer mehr Brautleute wünschen sich

daher, ihre Ehe nicht profan im Standesamt des

Heimatortes zu schließen, sondern ihrem Freudentag

einen besonderen Rahmen zu verleihen – indem

sie einen exklusiven, ungewöhnlichen Ort für

die Eheschließung auswählen.

Arrangements für die Hochzeit

Erlaubt ist, was gefällt: So könnte das Motto auch

bei der Suche nach dem Wunsch-Hochzeitsort lauten.

Touristische Ziele in Deutschland – von Nordsee-

und Ostseeküste bis zu den Alpen – haben sich

darauf eingestellt und bieten spezielle Komplett-

Arrangements an. Wer kann schon von sich behaupten,

den Bund fürs Leben auf einem Leuchtturm geschlossen

zu haben? Oder in einer ehemaligen

Windmühle? Oder gar auf einem mittelalterlichen

Schloss? Die Auswahl ist heute riesengroß.

Kreuzfahrtschiff oder Tropenstrand

Wem dies noch nicht exklusiv genug ist, kann sich

mittlerweile weltweit umtun und das persönliche

Traumziele, für die Eheschließung finden. Die Möglichkeiten

sind heute fast unbegrenzt: Auf Kreuzfahrtschiffen

lässt es sich heute ebenso heiraten wie

an Traumstränden auf den Malediven – oder auch

im Heiratsparadies Las Vegas. Pauschalreise-Anbieter

haben oft spezielle Arrangements für das Heiraten

an ungewöhnlichen Orten im Angebot und beraten

auch, was die notwendigen Formalitäten für

eine Eheschließung im Ausland angeht.

RINGE FÜRS LEBEN

Ihr Partner ist etwas Besonderes.

Die Trauringe sollten es auch sein.

Wählen Sie aus unserer außergewöhnlichen

Kollektion Ihr

Traumpaar von Juwelier Wehmer.

AUS ALT MACH NEU

Alte Schmuckstücke zu individuellen Trauringen umarbeiten

Goldschmiedemeisterin

Anja Jurkschat · Wasserkrüger Weg 74 a

Mölln · Tel. 83 59 48 · www.neuegoldschmiede.de

Juwelier

WEHMER

partner

Inh. Marc Bergmann

D 23879 Mölln

Hauptstraße 19 am ZOB

tel +49/4542/2871

www.juwelier-wehmer.de

9 | 11 | aktuell 15


TIPPS

&

Alles über »Salt & Pepper« im Möllner Gewürzkontor

- Anzeige -

Ausführliche Informationen zu »Salt & Pepper« gibt es am

24. September beim ersten Gewürzseminar im Möllner

Gewürzkontor.

TRENDS

��� ��������� �����

�����������

��������

� ��

Deutsches

Rotes

Kreuz

������������ ��� � � ���������������� �����

��� ������� ��� ���

�� ������������� ������

16 aktuell | 9 | 11

– Anzeigen –

Mölln (re) - »Das Salz in der Suppe« – so nennen wir das gewisse

Etwas, das eine Sache haben muss, um ganz besonders zu

sein. Den richtigen Umgang mit Salz und Pfeffer, die wichtigsten

Hintergrundinformationen und vieles mehr zu verschiedenen

Salz- und Pfeffersorten können Interessierte jetzt bei

Cindy Dreyer vom Möllner Gewürzkontor (kennen)lernen.

Die Expertin in Sachen Gewürze bietet in ihrem Geschäft am

Markt 13 von September bis März monatlich Gewürzseminare

zu verschiedenen Themen an. Vermittelt werden die Grundkenntnisse

zu den Gewürzen und der richtige Umgang damit.

Darüber hinaus gibt es kleine Snacks, die Cindy Dreyer für ihre

Seminarteilnehmer vorbereitet, um ihnen die Gewürze im

wahrsten Sinne des Wortes »schmackhaft zu machen«. Das

große Thema für das erste Seminar am 24. September von 18.30

Uhr bis circa 20 Uhr ist »Salt & Pepper«. Die Gewürzfachfrau

stellt verschiedene Sorten von Pfeffer und Salzen vor, wie zum

Beispiel Mohrenpfeffer oder den sogenannten langen Pfeffer,

Murray River Salzflocken, verschiedene Hawaiisalze oder das

sehr feine Kala Namak Salz. Auch Informationen zu Herkunft,

An- und Abbau, zur historischen Entwicklung und natürlich

der richtige Einsatz in der Küche gehören in den Seminarplan.

Die Teilnahme am »Salt & Pepper Seminar« kostet pro Person

29,90 Euro. Eine verbindliche Anmeldung ist telefonisch unter

04542 – 90 61 735 bis zum 17. September möglich. Achtung: Wer

zuerst kommt – mahlt zuerst. Die Teilnehmerzahl ist auf zehn

begrenzt.

Wir sind immer in

Ihrer Nähe. Sie sind

immer gut beraten.

Sönke Brüdersdorf e. K.

Am Markt 7

23909 Ratzeburg

Telefon 04541/2122

Telefax 04541/2162

www.provinzial.de/ratzeburg

ratzeburg@provinzial.de

Hauptstraße 10

23879 Mölln

Telefon 04542/84480

Telefax 04542/844819

Foto: Ruthchen Eberhardt


Foto: Ruthchen Eberhardt

- Anzeige -

Individuelle Präsentkörbe

und Schnäppchen

jetzt neu bei Harlekin

Mölln (re) - Kürzlich konnte die Möllner Innenstadt einen

Neuzugang verzeichnen:

In der Wallstraße 2 eröffneten Marco und Jeanette Sanmann

ihr Geschäft »Harlekin«. Bei »Harlekin« gibt es das ein oder

andere Schnäppchen und auch sonst beinhaltet das wöchentlich

wechselnde Angebot Geschenkartikel, Korb- und

Keramikwaren, die so in der Möllner City nicht zu finden

sind. Neben Möllner Souvenirs und Postkarten werden Sonder-

und Restposten bis zu 50 Prozent günstiger verkauft.

Das Ehepaar Sanmann bietet individuell zusammengestellte

Präsentkörbe an und eine besondere Spezialität ist die Verpackung

von allem, was man sich nur vorstellen kann.

»Hier sind alle Möglichkeiten denkbar und machbar«, so

Marco Sanmann, »wir packen auch ein ganzes Auto hübsch

ein.« Jeannette Sanmann ist zuständig für die ganz persönliche

Verpackung von Gutscheinen oder Geldgeschenken zu

den verschiedensten Anlässen. In der Woche ist immer einer

von beiden von 9 Uhr bis 15 Uhr im »Harlekin« und steht allen

Interessierten und Kunden beratend zur Seite.

Samstags ist von 9 Uhr bis 13 Uhr geöffnet. Bestellungen

können auch gern telefonisch aufgegeben werden unter:

0 45 42 – 907 89 68.

Verkaufsoffener Sonntag, Mölln,

11. September, von 13.00 bis 18.00 Uhr

und Kartoffelfest auf dem Bauhof

von 10 bis 18.00 Uhr

Brandt`s Gaststätte

Haben Sie Ihre Konfi rmation oder Hochzeit

für 2012 schon geplant?

Wir beraten Sie gerne!

Familienfeiern aller Art * Weihnachtsfeiern

Vereinsfeiern * Betriebsfeiern

Trauergesellschaften * Tagungen und Seminare

Empfänge * Grillveranstaltungen

Einfach alles, was Sie für Ihre Feier planen.

Zwischen Mölln und Lehmrade – direkt am See

Telefon 04542-22 69 | www.gaststaette-brandt.de | druesensee@aol.com

Jeanette und Marco Sanmann bieten im »Harlekin« Geschenkartikel und vieles

mehr an, das auch noch außergewöhnlich und individuell nach Wunsch verpackt

wird. Sohn Pascal, 7, hilft – soweit möglich – tatkräftig mit.

Zum 20-jährigen Jubiläum

von Frau Kirsten Voß

gratulieren ihre Mitarbeiterinnen

Joanna & Liane

Handwerkskammer Handwerkskam geprüfte

Nageldesignerin

Kirsten Voß · Harbeckweg 7 · 23879 Mölln

RATZEBURGER STR. 31 23879 MÖLLN

TELEFON: 04542.30 74 FAX 04542.60 25

künstliche Fingernägel · Gel •

Naturnagelverstärkung •

Fußnagelmodellage •

Maniküre •

9 | 11 | aktuell 17


TIPPS

&

LIONS laden zum Domkonzert

Ratzeburg (zrml) - Die Lions-Clubs von Ahrensburg, Bargteheide,

Großhansdorf, Hahnheide, Herzogtum-Lauenburg

und Stormarn laden zum Benefizkonzert unter dem Motto

»In Harmonie – Lions-Freunde mit Freude« am Sonntag, 11.

September, um 18 Uhr im Ratzeburger Dom ein. Einlass ist eine

Stunde vorher. Unter der Schirmherrschaft von Domprobst

Gert-Axel Reuß wird das Ahrensburger Kammerorchester

unter der Leitung von Prof. Frank Löhr, Werke von

Johannes Brahms, Richard Strauss und Joseph Haydn spielen.

Vor der Pause wird der Domorganist Chr. Skobowsky ein

Werk von Alexandre Guilmant spielen. Im Eintrittspreis ist

ein Getränkegutschein enthalten.

Der Erlös des Konzertes kommt dem Verein zur Betreuung

schwerstkranker und behinderter Kinder in Büchen zugute

sowie den Dommusiken am Ratzeburger Dom und dem Verein

Sterntaler Ahrensburg – Hilfe für Kinder in Not.

Karten gibt es in Mölln bei Goldschmied C. Büchsenschütz,

Hauptstraße 43, sowie Optiker Kilpert, Hauptstraße 62.

TRENDS

Polstermöbel · Massivholzmöbel · Matratzen – auch in Übergrößen

Aufarbeiten von Polstern aller Art

Stuhlwochen bei Möbel Zimmermann

Einzelstühle bis zu 70

Tel. und Fax 04542/ 85 45 60

Mobil 0170 / 2 72 23 31 Öffnungszeiten:

42/ 85 45 60 Ö

Mo.-Fr. 9-18 Uhr, Sa. 10-16 Uhr

18 aktuell | 9 | 11

www.moebelzimmermann.de

– Anzeigen –

70 % reduziert

statt 85,- € nur noch 35,- €

statt 125,- € nur noch 50,- €

20 Jahre Artothek

in der Möllner

Stadtbücherei

Mölln (zrml) - »Wir feiern eine einmalige Einrichtung

in der Region – die Artothek des Lauenburgischen

Kunstvereins«, freut sich der Vereinsvorsitzende

Dr. William Boehart. Zum

20-jährigen Bestehen gibt es jetzt eine Sonderausstellung

in der Möllner Stadtbücherei und

im Stadthaus mit etwa 50 Bildern aus den Beständen

der Artothek.

Was ist eine Artothek? »Die Idee, Kunstwerke wie

Bücher auszuleihen, erscheint so einleuchtend,

dass man sich fragt, warum es nicht alle schon

seit langem tun«, so Dr. Boehart. Um hier Abhilfe

zu schaffen, bietet der LKV seit 1989 (seit 1991

in der Stadtbücherei) mit seiner Artothek eine

Institution an, in der für einige Zeit Bilder geliehen

werden können. In einem Lose-Blatt-Katalog

stehen fast 600 Arbeiten zur Auswahl. Egal

ob ein humorvolles Bild gesucht wird, das an

grauen Tagen etwas aufmuntert, eine leuchtend

farbige Abstraktion kraftvoll Antrieb geben oder

eine Naturidylle die kontemplativen Seiten des

Gemüts anrühren soll. Gleichzeitig gibt es eine

kostenlose Broschüre über die vielfältigen

künstlerisch-technischen Herstellungsverfahren

der Bilder, »denn schließlich möchte man ja

genauer wissen, was man sich ins Haus holt und

an die Wand hängt.«

Ihr P�egedienst

vor Ort

(04542) 82 93 402

Mühlenstr. 5 · 23879 Mölln

www.krankenpflege-moelln.de


Foto: privat

Samba Zamba im »Taktlos!«

Mölln (zrml) - Lebensfreude, Rhythmus, Teamgeist und Freude an

der Musik werden im Samba vereint. Fortgeschrittene jugendliche

Sambaspieler laden am Freitag, 30. September, zu einem offenen

Sambanachmittag für Kinder und Jugendliche in das Kinder und

Jugendzentrum »Taktlos!« in Mölln auf dem Schulberg ein. An diesem

Nachmittag von 16 bis 19 Uhr können interessierte Kinder und

Jugendliche ab elf Jahren sich unter Anleitung der Samba Zamba

Truppe an Cajòns, Trommeln und anderen Instrumenten erproben.

Gemeinsam wird ein Musikstück erarbeitet, das gegen Ende alle

Teilnehmer gemeinsam auf der Bühne des Jugendzentrums vortragen.

Gäste, Sambafreunde und Eltern sind hierzu herzlich eingeladen.

Anmeldungen unter Telefon 04542 – 80 31 43.

Bastelartikel

Textil + Spiel

Nassfi lzkurs

24.09.2011

Anmeldung im Geschäft

☎ 04542 / 42 51

23879 Mölln · Hauptstraße 68

Claus & Doris Langhans

Hofladen &

Hofcafé

Roseburg

Dorfstraße 11b

Tel. 0 41 58 - 80 89

Öffnungszeiten:

Do. + Fr. 9.00 - 12.00 Uhr

und 14.30 - 18.00 Uhr,

Sa. 9.00 - 17.00 Uhr

Mode-Kaffeeklatsch am Mittwoch

7.9.2011, 15.00 bis 19.00 Uhr

• neue Herbst-/Wintermodekollektion dänischer

und holländischer Mode (Katrin Thomsen)

• Taschen & Accessoires von Kira von Kampe

• Pierre Lang Schmuck • selbstgebackene Kuchen

9 | 11 | aktuell 19


»Leben auf dem Lande«

und Indian Summer Polo Cup auf Gut Basthorst

Basthorst (zrml) - Vom 9. bis 11. September lädt Enno Freiherr von

Ruffin Messe »Leben auf dem Lande« auf Gut Basthorst ein. In der

historischen und gepflegten Hofanlage präsentieren sich mehr

als 150 Aussteller unter anderem mit Interieur, Antiquitäten,

Skulpturen, Malerei, Silber, Weinen sowie kulinarischen Spezialitäten.

Auf dem Poloplatz beim spannenden Indian Summer Polo

Cup kommen Pferdenarren auf ihre Kosten. Erwartet werden acht

Teams mit nationalen sowie internationalen Spielern.

Zudem lädt eine Postkutsche zu einer Fahrt durch die herbstliche

Bus-Shuttle

Samstag und Sonntag

ab Hamburg ZOB um 10.15, 12.15,

14.15, 16.15 u. 18.15 Uhr.

Ab Basthorst 11.05 alle 2

Stunden. Letzte Fahrt 19.05

GUT

Basthorst

bei Trittau

Leben auf dem

Lande

LANDMESSE IM

ENGLISCHEN STIL

Geöffnet 11 bis 19 Uhr. Eintritt 7 €

incl.Parkgeb. Kinder unter16 Jahre frei

Indian

Summer

POLO-CUP

9.bis11.Sept.

Info-Tel. 0 41 59 / 82 56 44

20 aktuell | 9 | 11

Landschaft ein. Für die Kleinen gibt es das Ponyreiten. Akiwa und

ihr Indianerstamm, die Hagenunus, laden alle Kinder zur Büffeljagd

und zum Tanz ums Lagerfeuer ein. Währenddessen haben die

Eltern die Möglichkeit, in Ruhe über den Markt zu schlendern und

die musikalische Unterhaltung sowie die kulinarische Vielfalt zu

genießen. Darüber hinaus bietet die hofeigene Gutswirtschaft

»Zum Pferdestall« Spezialitäten aus der Region an.

Der Eintritt zum Herbstmarkt beträgt pro Person sieben Euro, Kinder

unter 16 Jahren sind frei.

FBS mit neuem

Programm

Ratzeburg (zrml) - Die Evangelische

Familienbildungsstätte

(FBS) Ratzeburg hat ihr neues

Programm fertiggestellt. Zahlreiche

Kurse und Gruppenangebote

laden auch in diesem

Jahr wieder zum Lernen, zum

Mitmachen, zum Diskutieren,

zum Zuhören und Austauschen

ein. Die Familienbildungsstätte

ist ein Treffpunkt für Menschen

aller Generationen und Konfessionen.

»Wir haben den

Wunsch, durch unsere vielfältigen

Angebote zum Wohlbefinden

unserer Teilnehmerinnen

beizutragen«, so Petra Woelky,

Leiterin der Familienbildungsstädte

Ratzeburg.

Im Programmheft der Familienbildungsstätte

finden Sie ein

breitgefächertes Kurs- und

Veranstaltungsprogramm für

Men schen aller Altersgruppen:

Unter sechs Überschriften gliedern

sich die Veranstaltungen,

Vorträge, Workshops und Angebote

(Gesund leben – aktiv leben,

Mit Kleinkindern leben,

Kreativ leben, Engagiert leben,

Familie leben, Im Glauben leben).

Das neue Programmheft

liegt zur kostenlosen Mitnahme

an vielen Orten im näheren

Umkreis aus. Sie können das gesamte

Kursprogramm mit vielen

weiteren interessanten Angeboten

auch auf der Homepage

der Kirchengemeinde

Sankt Petri unter www.st-petriratzeburg.de

einsehen.

Anmeldungen zu allen Kursen

sind ab sofort per E-mail an

ev.fbs.rz@t-online.de oder telefonisch

unter 04541 - 52 62

möglich.


Das Amadeus – Alles andere als Alltag!

Mölln (re)-Ein Platz zum Ausspannen, Spaß

haben mit Freunden – einfach ein tolles

Essen gemeinsam genießen – das Amadeus

in der Möllner Hauptstraße am ZOB ist der

perfekte Ort dafür.

Mittlerweile weit über die Möllner Grenzen

für seine hervorragenden Steaks bekannt,

bietet das Amadeus auf seiner Speisekarte

für jeden Geschmack verschiedene leckere

Gerichte und natürlich eine breitgefächerte

Auswahl an verschiedenen Getränken.

Seit über 17 Jahren bereichert das Amadeus

als Treff punkt für Möllner, Touristen und

Kurgäste die Möllner Innenstadt. Am letzten

Sonnabend jeden Monats ist DJ-Party.

Verschiedene DJs legen auf und es wird

auch schon mal bis zum nächsten Mor-

Hans Jürgen Pieper e.K.

Generalvertretung der Allianz

Praxisgemeinschaften

www.gernegesund-moelln.de

Tel. 04542 - 827 67 22

gen gefeiert. Für private Veranstaltungen

bietet das Amadeus Platz für bis zu 90

Personen, für kleinere Personengruppen

wird der Club raum genutzt. Im überdachten

Außenbereich, der gerade im Sommer

zu lauschigen Abenden einlädt, fi nden zusätzlich

etwa 70 Personen Platz. Gepfl egte

Gastlichkeit und guter Service stehen für

Jürgen Alten, den Inhaber des Amadeus, an

erster Stelle: »Wir wollen, dass sich bei uns

jeder Gast wohlfühlt und einen entspannten

Aufenthalt genießt.« Ausführlichere

Informationen zu den aktuell geplanten

Veranstaltungen gibt es im Internet unter:

www.amadeus-moelln.de. Schauen

Sie doch einfach mal rein und erleben Sie

»alles andere als Alltag«.

Jürgen Alten und ein Teil des Amadeus-Teams.

Inh. Stephan Berkowitz

Hauptstraße 15 · 23879 Mölln

Im Amadeus gibt es täglich wechselnde Mittagstischangebote.

Unter dem Dach sind alle

Outdoorfans gut aufgehoben – auch ohne

Sonnenschein.

Modehaus

Das gute Schuhgeschäft


– Anzeigen –

V I T A L &

Salon

Nicole Ni l Ki Kieckbusch

EAV und Bioresonanztherapie

Mölln (zrml) - Unser Körper

muss sich täglich mit einer Vielzahl

belastender Stoffe aus-

Roland Eggert. Foto: privat

Hilfe bei Wadenkrämpfen

Produkt

ALLGÄUER LATSCHENKIEFER®

Waden-Massage-Pfl egelotion

sportlich & frisch / wohlig & warm

mit Massageroller

BIOLECTRA® Magnesium

Wasserkrüger Weg 54, Mölln

Tel. 04542 / 60 76

Dienstag + Mittwoch 8.30-15.00

Donnerstag 8.30-19.00

Freitag 8.30-17.30

Samstag 8.00-12.00 Parkplätze hinter dem Haus.

einandersetzen: Medikamente,

Holzschutzmittel, Bakterien,

Pilze, Düngemittel und so weiter.

Ist der Körper nicht mehr in

der Lage, sich selbst in ausreichendem

Maße zu entgiften,

bringen diese Belastungen bei

vielen Menschen das »Fass zum

Überlaufen«. Das zeigt sich

dann oft in Form von unklaren

Befindlichkeitsstörungen,

chronischer Müdigkeit bis hin

zu schwerwiegenden körperlichen

Störungen. Um den Körper

gezielt bei der Entgiftung zu

unterstützen, ist es nötig, die

belastenden Faktoren zu kennen.

Mit dem Testverfahren der

EAV lässt sich herausfinden, ob

Unverträglichkeiten vorhanden

sind, ob bestimmte Organe

Anwendung

geschwächt sind oder ob Giftstoffe

negative Auswirkungen

auf den Körper haben. Die EAV

(Elektroakupunktur nach Voll)

ist ein schmerzloses Testverfahren.

Keine Angst: Es werden keine

Nadeln gestochen und Sie

bekommen auch keinen elektrischen

Schlag.

Es werden Messungen an verschiedenen

Hautstellen vorgenommen,

die zum Teil den

klassischen Akupunkturpunkten

entsprechen.

Spezielle Testsubstanzen, die in

die Messung einbezogen werden,

ermöglichen die Aufdeckungkrankheitsauslösender

Faktoren sowie die genaue

Auswahl der geeigneten Medikamente

zur Behandlung. Die

Pfl ege der Haut und

Schmerz reduzierende

Massage bei

Wadenkrämpfen + Muskelbeschwerden

Zum Ausgleich eines Magnesiummangels

hierbei ermittelten Substanzen

dienen der anschließenden

Therapie.

»Hierbei setze ich gezielt die

Bioresonanztherapie ein. Es

handelt es sich dabei um eine

sanfte, nebenwirkungsfreie,

computergesteuerte Schwingungstherapie,

die die Selbstheilungskräfte

anregt«, sagt der

Möllner Heilpraktiker Roland

Eggert. Übrigens: EAV und Bioresonanztherapie

sind ideal für

Kinder und für Menschen mit

»Nadelangst« geeignet.«

Sie haben noch Fragen oder Sie

möchten einen Termin? Sie erreichen

Roland Eggert, Wasserkrüger

Weg 31, in Mölln unter

Tel. 0 45 42 - 854 07 36.


S C H Ö N

Der Gesundheitstipp aus der Till-Apotheke

Schmerzhafte Wadenkrämpfe verhindern

Mölln (zrml) - Viele Menschen

leiden jede Nacht darunter und

auch Sportler fürchten sie:

Schmerzhafte Wadenkrämpfe.

Hierbei zieht sich eine Muskelgruppe

in den Waden unwillkürlich

zusammen, ohne sich

wieder zu entspannen. Verursacht

werden die schmerzhaften

Krämpfe häufig durch

Mineralstoffmangel (vor allem

Magnesium und Calcium). Dieser

entsteht aufgrund von Medikamenteneinnahme,

Sport

ohne geeignete Mineralstoffzufuhr

oder auch in der Schwangerschaft.

Aber auch Gefäßerkrankungen

wie Krampfadern

kommen als Ursache infrage;

ein Grund, weshalb gerade

ältere Menschen von nächtlichen

Waden- und Fußkrämpfen

betroffen sind. Zum Thema

Venengesundheit informieren

wir Sie in der Oktoberausgabe

von Mölln aktuell.

Erste Hilfe bei Wadenkrämpfen

bietet das Dehnen der betroffenen

Muskeln. Dafür treten Sie

*KOSTENLOSER

LIEFER-

SERVICE

fest auf oder ziehen die Fußspitze

zu sich heran. Aber auch eine

Massage mit wärmenden Lotionen

(zum Beispiel von ALLGÄU-

ER LATSCHENKIEFER®) entspannt

verhärtete Muskeln. Ein

spezieller Massageroller unterstützt

Sie dabei.

Zur Vorbeugung von Wadenkrämpfen

nehmen Sie täglich

eine ausreichende Menge an

Mineralstoffen zu sich. Dies geschieht

mittels gesunder, abwechslungsreicher

Ernährung

oder aber mit Hilfe von hoch

dosierten Mineralstoffpräparaten

aus Ihrer Apotheke

(zum Beispiel BIOLECTRA®

Magnesium).

Hartnäckig wiederkehrende

Wadenkrämpfe reagieren gut

auf ein Präparat mit Chininsulfat.

Seine Wirkung setzt genau

dort an, wo der Krampf entsteht:

an der Verbindungsstelle

zwischen Nerven und Muskel.

Da es auf keinen Fall in der

Schwangerschaft oder bei Herz-

WIR SIND IHRE HAUSAPOTHEKE

[ www.apotheke-moelln.com ]

Wasserkrüger Weg 127 a, Mölln

till@apotheke-moelln.com

Telefon (0 45 42) 8 31 56*

Am Bauhof 2, Mölln

stadt@apotheke-moelln.com

Telefon (0 45 42) 39 48*

rhythmusstörungen eingenommen

werden darf, sprechen

Sie bitte vor der Einnahme

mit Ihrem Arzt oder Apotheker.

Christine Behn und

Katja Krüger freuen

sich auf Sie.

Die Teams der Till- und der

Stadt-Apotheke beraten Sie

gern bei der Auswahl der für Sie

geeigneten Präparate!

Christiane Losch präsentiert eine Waden-Massage- Pflegelotion von

Allgäuer Latschenkiefer, die Wadenkrämpfe und Muskelbeschwerden

lindert. Foto: Ruthchen Eberhardt

SKIN-FACHZENTRUM

BERND-ULRICH FLEMMIG

Kosmetikfachberatung

Kosmetikbehandlung

Am Bauhof 2 · 23879 Mölln

Telefon (0 45 42) 85 80 85

Telefax (0 45 42) 85 80 55

www.apotheke-moelln.com

stadt@apotheke-moelln.com

– Anzeigen –


Sport geht au

3-September 2011

Tag der offenen Tür

10.00 - 18.00 Uhr

������������������������������������

������������������������


ch sanfter...

���������������������������� ��������

�����������������������


Mölln (peh) – Vom 26. bis 28. August

fand das traditionelle Möllner

Altstadtfest, das am Freitag

auf dem Marktplatz von Hans-

Jürgen Pieper von Mölln Marketing,

Hans-Joachim Grätsch

vom Lebenshilfewerk und dem

Möllner Bürgermeister Jan Wiegels

feierlich eröff net wurde,

zum 27. Male statt. Dabei sorgt g

das Lebenshilfewerk Mölln-Ha-Hagenow seit zehn Jahren auf dem

historischen Marktplatz

mit dem »Markt der Begegnungen«

für die Integration

behinderter Menschen.

»Wir möchten aufk lären

und Begegnungen behinderter

und nichtbehinderter

Menschen in dieser schönen

Atmosphäre zulassen, um

Vorurteile und Hemmungen

abzubauen«, erläuterte Claus s

Laengrich, Leiter der Integra-

tiven Kindertagesstätten, am m

Infostand das durchaus errfolgversprechende Konzept.

Ein idealer Ort der Begegnung ng

für Jugendliche dürft e auch die

RambaZam-Bar sein. »Wir bieten

mit alkoholfreien Cocktails eine

leckere Alternative zu Hochprozentigem.

Dabei sind wir kreisweit

mit Jugendlichen für Jugendliche

auf Tour. Hinterm Tresen

stehen ehrenamtlich sowohl Förderschüler

als auch Studenten,

die zuvor als Barkeeper geschult

worden sind. Die Aktion wird

im Rahmen des Jugendschutzes

vom Kreis gefördert«, berichtete

Petra Schörling von der Alkoholund

Drogenberatung Kreis Herzogtum

Lauenburg, die sich in

Mölln zudem über die Unterstützung

durch das Lebenshilfewerk

freute.

Darüber hinaus bot das Altstadtfest

Nachbarn und Bekannten, allen

Möllnern und den vielen Gästen

unzählige Gelegenheiten zur

Begegnung. Für die Jüngsten war

sicher der Möllner Kindertag am

Freitag ein erster Höhepunkt, bevor

Jessen & Melzer auf dem historischen

Markt für musikalische

Unterhaltung sorgten. Sportlich

ging es beim traditionellen Citylauf

am Sonnabend zu, während

der Sonntag im Zeichen des

riesigen Flohmarkts, des dritten

Entenrennens am Mühlengraben

und des Kochduells auf dem

Markt stand. Dabei waren die

Möglichkeiten der Begegnung so

verschieden wie das Wetter, das

am Freitag mit Gewitter begann,

sich mit einem Wechsel aus Regen

und Sonne fortsetzte und am

Sonntagnachmittag versöhnlich

mit Sonnenschein endete.

Fotos: Peter Heinrich, Christa Möller, er,

Bettina Stüker


Katzenglück

»Tinka« ist wieder zurück bei Frauchen. Foto: privat

Mölln (ml) - Katze »Tinka« hat schon so allerhand erlebt: Vor drei Jahren

musste sich ihr Frauchen nach einem schweren Unfall von »Tinka« trennen.

Die Miez fand ein neues Zuhause bei einer Möllner Familie. Doch

»Tinka« wollte dort nicht bleiben und verschwand. Die Suche blieb ergebnislos

und als »Tinkas« Frauchen etwas genesen war, bekam sie zwei

kleine Katzen geschenkt, die den Verlust von »Tinka« für sie erträglicher

machen sollten. Doch jetzt nahm die Geschichte der inzwischen zwölfjährigen

»Tinka« eine neue Wendung: Ihr Frauchen, inzwischen auf

dem Wege der Besserung, nahm die Suche nach ihrem vierbeinigen

Liebling wieder auf und fragte auch im Tierheim nach - zunächst ohne

Erfolg. Aber an einem verregneten Juli-Wochenende arbeitete Ursula

Berger vom Tierschutz Mölln alte Vereinsakten durch. Sie erinnerte sich

an die Suche nach »Tinka« und hatte einen leisen Verdacht. »Tinkas«

Frauchen wurde informiert und konnte am nächsten Tag unter Tränen

ihre Katze in die Arme schließen. Noch am gleichen Abend saßen alle zusammen

auf dem Sofa, links und rechts die zwei jungen Katzendamen

und »Tinka« schnurrend auf Frauchens Schoß. In den vergangenen zwei

Jahren hatte »Tinka« nicht vermittelt werden können, weil sie sich immer

versteckt hielt, wenn Besucher kamen, so Ursula Berger. Die Katze

ließ auch niemanden an sich heran. Vermutlich hat sie immer auf ihr

Frauchen gewartet. Auch für die Mitarbeiter des Tierheims und Tierschutz

Mölln ist so etwas nicht alltäglich und entsprechend groß war natürlich

auch dort die Freude, und die Mitarbeiter wünschen den »Wiedervereinten«

noch ein langes und glückliches Beisammensein.

Hundeschule

Britta Grunau Termine

nach

telefonischer Vereinbarung

Jetzt neu: Mantrail

Hundetraining mit und ohne Clicker

Görlitzer Ring 15 • 23879 Mölln • Tel. 04542 - 830 414

Mobil: 0176 - 23 48 28 78 • www.hundeservice-moelln.de

Einfach tierisch

HUNDE

Ausbildung & Betreuung

WELPEN Spiel- und Prägestunden

Grundausbildung

Dummytraining = Apportiertraining

Clickertraining

Prüfungsvorbereitung

individuelles Gruppen- und Einzeltraining

Dana Gitschow, Altendorfer Weg 1, 23881 Alt Mölln

E-Mail: dgitschow@aol.com

Telefon: 04542-907950, Mobil: 0172-1842975


KINDERKRAM

Einschulung Grundschule Tanneck: »Hier ist eigentlich immer was los!«

Mit einer Mischung aus Spannung und Aufregung warten die Schulanfänger

auf die Dinge, die da noch kommen sollen.

Neu eingetroffen

Die neuen Herbstmodelle

für Kinder

sind bei Schuhhaus

Freynick in Mölln eingetroffen.

28 aktuell | 9 | 11

- Anzeige -

- Anzeige -

Mölln (ik) – Es ist wieder so weit:

Die Sommerferien sind vorbei

und nun beginnt für die jüngsten

Kinder mit der Einschulung der

erste (klitzekleine) Schritt zum

»erwachsen werden«. Schulleiter

Torsten Schöpp konnte 71 Schulanfänger

zur Einschulungsfeier

in der Sporthalle der Tanneck-

Schule begrüßen und versprach

ihnen in seiner Ansprache »Hier

ist eigentlich immer was los.« Es

folgte eine Aufzählung über die

Aktivitäten und Attraktionen in

der Schule und was die Kinder in

den folgenden vier Jahren dort so

alles erwartet.

Bevor die Schulanfänger ihre zukünftigen

Klassenlehrer und

Mitschüler kennenlernen konnten,

eröffnete der Schulchor die

Feier mit dem Lied der Tanneck-

Schule und die Schüler der zweiten

Klassen hießen die »Neuen

mit einem bunten Aufführungsprogramm

willkommen. Hier

ernteten sie viel Beifall der Eltern

und Freunde, die die Kinder zur

Einschulung begleiteten. Der Fei-

er vorausgegangen war ein Einschulungsgottesdienst

in der

Heilig-Geist-Kirche, der von vielen

Schulanfängern mit ihren

Familien wahrgenommen wurde.

Übrigens ist erstmals seit vielen

Jahren ein leichter Rückgang

der Schülerzahlen zu verzeichnen.

In den zurückliegenden Jahren

wurden immer über neunzig

Schüler eingeschult. Nach Eischulung

der neuen Abc-Schützen

besuchen nun 352 (im vorangegangenen

Jahr waren es noch

364) Schüler die Tanneck-Schule,

die von 24 Lehrkräften unterrichtet

werden.

Junge Künstler werden prämiert

Mölln (zrml) - Aus 30 selbstgemalten Schultütenbildern wurden bei LeseSpaß

in Mölln die schönsten ausgewählt und prämiert. Thore West

(ganz links) hat den glücklichen Gewinnern die Preise übergeben. Und

es geht weiter bei LeseSpaß mit tollen Aktionen für Kinder: Am Dienstag,

6. September, um 15 Uhr kommt die Kinderbuchautorin Sabine

Ludwig und liest aus ihrem Buch »Die fabelhafte Miss Braitwhistle«.

Jetzt schnell noch anmelden unter Tel. 04542 – 827 67 22.

Foto: Inga Kronfeld

Foto: Ruthchen Eberhardt

Foto: Bettina Stüker


Foto: Inga Kronfeld

Naturerlebnistag im Naturparkzentrum Uhlenkolk

Mölln (ik) – Aus der Idee des letztjährigen

Naturerlebnistages und

fünfzig Jahre Naturpark Lauenburgische

Seen heraus, wurde im

Naturparkzentrum Uhlenkolk

auch in diesem Jahr ein Naturerlebnistag

organisiert. Das große

Interesse an solch einem Tag

und auch die laufenden Umbauarbeiten

waren eine gute Gelegenheit,

einmal zu zeigen, was

aus dem ehemaligen Wildpark

bis jetzt geworden ist – und dabei

ist er noch gar nicht fertig. Die

Fertigstellung ist mit einer großen

Einweihungsfeier für Frühjahr

2012 geplant. Doch schon im

vergangenen Jahr plädierten die

begeisterten Besucher für eine

Wiederholung solch eines Naturerlebnistages

– und das Team

vom Wildpark reagierte und organisierte.

Rund siebzig Akteure,

Institutionen und Vereine –

hauptsächlich aus der Region –

beteiligten sich an diesem Tag

und trugen mit zum guten Gelingen

bei. Für das Wetter, das ab

Mittag in Dauerregen umschlug,

konnte niemand. Doch auch das

ist eben Natur. Wem es allzu nass

wurde, konnte sich im neuen

Reservierungen unter:

Brunch

11. September

2. + 16. Oktober

ab 10.30 Uhr

Ein Erlebnis

für die ganze Familie!

Die große Auswahl zum

Einmalpreis von 15,- €/Person

(Kinderermäßigung)

Falkner Christian Petzel zeigte seinem Habicht die große Welt.

Wildparkcafé, betrieben von der

Waldhalle Mölln, bei kulinarischen

Leckerbissen verwöhnen

lassen, oder mutig den Schirm

aufspannen und das bunte Treiben

im Freien genießen. Als Höhepunkt

galt wohl die Siegerehrung

des für diesen Tag ins Le-

HINDENBURGSTRASSE | 23879 MÖLLN

TEL. 0 45 42 / 85 420 | www.quellenhof-moelln.de

ben gerufenen Fotowettbewerbs

»Ich glaub ich steh im Wald«. Gefragt

waren tolle Fotos aus der

Natur, die in Verbindung mit

dem Lebensraum Wald stehen.

Insgesamt wurden in der Altersklasse

bis sechzehn Jahren vierzehn

Bilder von acht Hobbyfoto-

grafen eingesandt. Das Siegerbild

machte die achtjährige Lena

Hinz aus Althorst und gewann eine

digitale Sucherkamera (gesponsert

vom Forst- und Grünflächenamt

der Stadt Mölln). Bei

den »Erwachsenen« erreichten

die Jury 187 Fotos von 34 Fotografen.

Den ersten Preis – eine digitale

Spiegelreflexkamera (gesponsert

von der Firma EURO-

NICS, Mölln) – konnte Ernst Günter

Burmester aus Ratzeburg mit

seinem Bild »Urwald vor unserer

Haustür« für sich sichern. Bewertet

wurden die Bilder durch die

Fotofreunde »Alte Salzstraße«,

Martin Wissmann, Jörg Thun

(Forst- und Grünflächenamt der

Stadt Mölln) und Sigurd Müller

(Fotofreunde »Alte Salzstraße«

Mölln). So wurde es trotz des Wetters

zu einem erlebnisreichen

Tag, der bei den Besuchern ein

gutes Echo fand: Solch eine Veranstaltung

sollte zur regelmäßigen

Einrichtung werden.

Das gesamte Veranstaltungsprogramm

des Naturparks Uhlenkolk

kann unter www.moelln-tou

rismus.de eingesehen werden.

montags bis samstags

Mittagstisch

Sie können mittags aus

3 Hauptgerichten

mit Suppe und Dessert

ab 8,50 € wählen!

Feiern über den Dächern

von Mölln!

9 | 1 1 | aktuell 29


Abschlussfest zum Ferienende

Mölln (re) - Jetzt beginnt der Ernst des Lebens

wieder. Am letzten Ferienwochenende

lud der Ortsjugendring Mölln interessierte

Kinder und Jugendliche zu einem Abschlussfest

der Ferienpassaktion ins Luisenbad

ein. Das Wetter spielte mit und bei

schönstem Sonnenschein haben die kleinen

Besucher einen Spieleparcours durchlaufen,

der Geschicklichkeit, Geduld und Treffsicherheit

von den Teilnehmern forderte.

Verschiedene Möllner Firmen stifteten Gewinne

für die kleinen Mitspieler, die zum

Schluss alle zu den Siegern gehörten. Lieselotte

Nagel, Möllns Bürgervorsteherin ließ es

sich nicht nehmen, die Namen der Gewinner

bei der großen Tombola zu ziehen und

die Preise, wie zum Beispiel eine Torwand

oder einen Kapuzenpullover, zu übergeben.

Irida Zingelmann, die erste Vorsitzende des

Ortsjugendrings Mölln, war zufrieden mit

der diesjährigen Ferienpassaktion des Ortsjugendrings.

Der Ortsjugendring versuche

in jedem Jahr etwas von allem dabei zu haben,

betont die erste Vorsitzende. »Die Aktionen

unter dem Motto »Ferienspaß mit

Till« waren ein voller Erfolg und die meisten

Aktionen waren ausgebucht. Vor allen Dingen

die Ausflüge zu den Piratenspielen und

Lieselotte Nagel zieht die Gewinner der Tombola,

die sich dann ihren Preis aussuchen

durften.

in den Serengeti-Park sind super angekommen«,

so Irida Zingelmann. Ein besonders

großes Dankeschön geht an die Freiwillige

Feuerwehr Möllns, deren Jugendabteilung

den OJR auch bei den Abschlussaktion tatkräftig

unterstützt hat.

Die Jugendgruppe der FFW Mölln stellte

selbst einen Teil des Spieleparcours zur Verfügung

und war auch zur Betreuung der kleinen

Mitspieler an Ort und Stelle.

Emotionale Momente – Abschied von Trainerin Ingrid Kohlmann

Mölln (zrcw) - Sportler und Eltern würdigten

ihre jahrzehntelange Trainertätigkeit, wobei

ihre große Erfahrung, ihre Kompetenz, ihr

Engagement, ihr Organisationstalent und

ihre pädagogischen Fähigkeiten besonders

Die Leistungsschwimmer verabschieden Ingrid Kohlmann.

30 aktuell | 9 | 11

hervorgehoben wurden. Es war Ingrid Kohlmanns

Berufung, die Schwimmabteilung

der Möllner SV zu einer erfolgreichen und

leistungsstarken Gemeinschaft zu entwickeln.

Ihre unzähligen Erfolge auf Landes-

und Norddeutscher Ebene und Teilnahmen

an Deutschen Meisterschaften sprechen dafür,

dass sie eine ganz »Große« ist. Ihre Erfolgsformel,

neben Talent und Fleiß, war immer

die Freude am Schwimmen.

Kohlmann trainierte mehrstündig an vier

Tagen in der Woche ihre Schwimmer, eine

schweißtreibende, kräfte- und nervenzehrende

Arbeit. Sie verlangte von ihren

Schwimmern nichts, was sie sich nicht selbst

abverlangte: Fleiß, Disziplin, Ernsthaftigkeit,

Kampfgeist und Mannschafssinn. Ihr Einfühlungsvermögen,

ihre liebevolle Strenge

und ihr Verständnis für die Probleme Jugendlicher

im Alter von 12 bis 18 Jahren wurden

mit Anerkennung, Respekt und hervorragenden

Leistungen von Seiten ihrer

Schützlinge belohnt.

Nach wie vor bereitet ihr die Schwimmausbildung

große Freude, in der die Kleinsten

an das »kühle Nass« gewöhnt werden.

»Wir Eltern danken ihr dafür, dass sie unsere

Kinder zu starken, disziplinierten und

selbstbewussten Sportlern erzogen hat. Wir

wünschen Ingrid Kohlmann in ihrem wohlverdienten

Ruhestand Gesundheit und alles

Gute. Wir werden deinen Schlachtruf: Jetzt

geht’s looooos! sehr vermissen«, hieß es unisono

aus dem Möllner SV.

Fotos: Ruthchen Eberhardt

Foto: Privat


Foto: Ruthchen Eberhardt

Zum Abitur in acht Jahren – ein pädagogisches Plus?

Mölln (re) - Das neue Schulgesetz

überließ es den Schülern, Eltern

und Lehrern in Absprache

mit dem Schulträger zu entscheiden,

ob das Abitur in acht

oder in neun Jahren gemacht

werden kann. Letztlich heißt G8,

dass die zehnte Klasse wegfällt

und der Lernstoff dieser Klassenstufe

auf die darunterliegenden

Klassenstufen verteilt werden

muss. Die Schulkonferenz

des Marion-Dönhoff-Gymnasiums

in Mölln hat sich für das sogenannte

G8 (achtjähriges Gymnasium)

entschieden. Die Teilnehmer

der Schulkonferenz setzen

sich zusammen aus den Mitgliedern

des Schulelternbeirats,

der Schülervertretung und Lehrern.

Auffällig ist die Tatsache,

dass alle Schülervertreter, die

bereits an G8 teilgenommen haben,

auch G8 gewählt haben.

»G8 ist zwar aus der Not heraus

geboren«, so Dr. Thomas Brademann,

Leiter des Marion-Dönhoff-Gymnasiums,

»ermöglicht

uns jedoch eine ungeahnte Flexibilität

in Bezug auf die Verteilung

der Stunden und Fächer,

die G9 nicht zulassen würde.« So

ist nicht festgeschrieben, dass

eine Schulstunde immer 45 Minuten

haben muss. Das Möllner

Gymnasium hat die Schulstunde

auf 60 Minuten ausgedehnt,

weil in einer Stunde effektiver

gearbeitet werden kann als in 45

Minuten. Das Möllner Gymnasium

ist jetzt Referenzschule für

Zeittaktung und Rhythmisierung.

So haben die Fünftklässler

an vier Tagen in der Woche jeweils

vier Zeitstunden von 7.30

Uhr bis 12.10 Uhr. Es gibt einen

sogenannten Langtag, der mit

sechs Zeitstunden von 7.30 Uhr

bis 15.10 Uhr dauert. An den

Langtagen müssen die »Kleinen«

bis auf Vokabeln keine

Hausaufgaben machen. In der

sechsten Klasse, die wie die fünfte

noch als Orientierungsstufe

gilt, in der niemand »sitzenbleiben«

kann, sind zwei Langtage

die Regel. In der siebten Klasse

wird es im nächsten Jahr auch

zwei Langtage geben, in den achten

und neunten Klassen sind

drei Langtage üblich. Besonderen

Wert legt das Gymnasium

auf die effiziente Verteilung von

Fächern wie Sport, Kunst und

Musik. Diese Fächer werden in

den Stundenplänen so gelegt,

dass sie an Fächer grenzen, die

von den Kindern besonders viel

Konzentration fordern, um für

die Schüler einen Ausgleich zu

schaffen. Die Einführung von

G8 bedeutet auch, dass die Schule

für ein warmes Mittagessen

sorgen muss. Darüber hinaus ist

auch eine Mittagspausenbetreuung

eingerichtet worden.

In diesem Schuljahr ist ein Arbeitskreis

gebildet worden, der

die Idee für die Schaffung von

Aufenthalts- und Lernbereichen

umsetzt, wie eine Ecke zum

»Chillen«. Vom Bildungsministerium

wurden bisher keine

Lehrpläne für G8 konzipiert.

Stattdessen gibt es als oberstes

Planungsinstrument die sogenannteKontingentstundentafel,

die nur noch die Anzahl

der Stunden für die Klassenstufen

5 bis 9 bei den verschiedenen

Fachbereichen, zum Beispiel

den mathematisch-naturwissenschaftlichen

Fächern,

vorgibt. Das bedeutet bei der

Stundenplanung einen wesentlich

höheren Aufwand, weil für

die entsprechenden Fächer und

Anzahl der Stunden immer im

Hinblick auf den gesamten Zeitraum

von der fünften bis zur

neunten Klasse geplant werden

muss. Bei der Planung werden

natürlich auch das vorhandene

Personal, die Raummöglichkeiten

und die dafür notwendigen

Materialien berücksichtigt. Die

Kontingentstundentafel ermöglicht

aber im Gegenzug eine flexiblere

Planung im einzelnen

Schuljahr. Darüber hinaus beinhaltet

G8 den Einsatz sogenannter

Intensivierungsstunden. Die

Intensivierungsstunden können

flexibel eingesetzt werden.

Einmal in der Woche kann in

diesen Stunden mit Unterstützung

von zwei Lehrkräften bereits

im Unterricht behandelter

Stoff wiederholt und gefestigt

werden. Dr. Thomas Brademann

ist besonders stolz auf die Kommunikation

mit Schülern und

Eltern, die auf Augenhöhe stattfindet

und das ist genau das, was

diese Schule ausmacht: ein fairer,

offener und wechselseitiger

Dialog zwischen allen – Schülern,

Lehrern, Schulleitung und

Eltern – mit dem Ziel, »Schule

neu zu entwickeln«.

Dr. Thomas Brademann, Leiter des Marion-Dönhoff-Gymnasiums

Mölln, ist überzeugt: »Für uns ist G8 ein pädagogisches Plus.«

Wir bringen die Vermarktung Ihrer

Immobilie auf Touren!

Sie planen den Verkauf Ihrer Immobilie? Legen Sie dieses Anliegen

in Expertenhände und starten Sie unbeschwert in einen entspannten

Sommer! Nach einer fundierten Marktpreiseinschätzung entwickeln

unsere Experten eine gezielte Vermarktungsstrategie für Ihr Objekt, sorgen

für eine professionelle, zügige Umsetzung und begleiten Sie bis zum

erfolgreichen Vertragsabschluss. Gerne stehen wir Ihnen für eine unverbindliche,

individuelle Beratung zur Verfügung - ein Anruf genügt!

Ratzeburg · Demolierung 7 · 23909 Ratzeburg

Telefon +49-(0)4541-80 29 05 · Telefax +49-(0)4541-80 29 06

Ratzeburg@engelvoelkers.com · www.engelvoelkers.com/ratzeburg · Immobilienmakler

9 | 1 1 | aktuell 31


13. Möllner Weinfest

Mölln (re)- Das Wetter war durchwachsen an dem Wochenende,

das ganz im Zeichen des 13. Möllner Weinfestes stand. Der

Start am Freitag war noch von Sonne begleitet. Während die Koasters

am Sonnabendabend wegen eines Gewitters, verbunden

mit heftigen Regenschauern, beinahe nicht aufgetreten wären,

konnten Michael Jessen und Thomas Melzer bei schönstem

Wetter am Sonntag einen unterhaltsamen Auftritt vor zahlreichem

Publikum hinlegen. Das Duo Jessen & Melzer ist in Mölln

durch zahlreiche Auftritte bekannt. Sein Repertoire beinhaltet

Stücke von Stevie Miller, Pink Floyd, den Dire Straits und Cat

Stevens, die die Zuschauer zum Mitklatschen und -tanzen animierten.

Die Veranstaltungsagentur Brötzmann hatte für einen

ausgewogenen Mix gesorgt: Es wurden Weine aus aller

Herren Länder an verschiedenen Ständen von den Winzern

und hiesigen Weinhändlern, wie zum Beispiel von »Wein

&Mehr« angeboten. Ihren Hunger konnten die Besucher mit

verschiedenen Köstlichkeiten vom Grill und typischen »Weinbegleitern«

wie Käsespießen stillen. Am Sonntag war das Möllner Weinfest bei bestem Wetter gut besucht.

Das erste Lichterfest im frisch sanierten Kurpark

In der Dämmerung sorgten die Beleuchtung und die Knicklichter der Beucher für eine stimmungsvolle

Atmosphäre.

V. li: Jochen Buchholz, Möllns Kurdirektor, Maria

Schneider-Wiegels, Ehefrau von Jan Wiegels, mit

Wolfgang Engelmann, Möllns ehemaligem Bürgermeister,

und seinem Nachfolger genießen das Lichterfest

und die tolle Atmosphäre. Für zünftige Musik war gesorgt.

32 aktuell | 9 | 11

Mölln (re)- Bereits zum 19. Mal

fand kürzlich das Lichterfest bei

schönstem Wetter statt, das wie

gehabt in Zusammenarbeit mit

dem Kreisfeuerwehrverband

und der Möllner Kurdirektion organisiert

wurde. Kreiswehrführer

Michael Raddatz begrüßte die

zahlreichen Besucher, unter ihnen

auch Bürgermeister Jan Wiegels

und Möllns Kurdirektor Jochen

Buchholz, und bedankte

sich noch einmal herzlich bei der

Einkaufsgemeinschaft »Hauptstraße

am ZOB« für das Engagement

beim diesjährigen Lichterfest.

Im Anschluss spielten die

Feuerwehrmusikzüge Talkau,

Güster, Gudow, Alt-Mölln und

Mölln, die mit einem Repertoire

von vielen verschiedenen Stücken

aus verschiedenen Musikrichtungen

das Publikum zum

Mitsingen animierten. Nach Einbruch

der Dämmerung wurde

der Kurpark in stimmungsvolles

Licht getaucht.

An die Besucher der Veranstaltung

wurden bereits zu Beginn

fluoreszierende Knicklichter ausgegeben,

an denen besonders die

Jüngeren ihren Spaß hatten und

die für eine tolle Atmosphäre

sorgten. Im Anschluss an die Beiträge

der verschiedenen Musikzüge

bildeten die Lichtshow und

das musikalisch unterlegte Feuerwerk

einen fulminanten Abschluss.

Foto: Ruthchen Eberhardt

Foto: Ruthchen Eberhardt


Fotos: privat

SCHÜTZENFEST

BREITENFELDE

Am 2. September startet das Breitenfelder Schützenfest

Die Königsgruppe vom letzten Jahr (von links): Altkönig Alfred Albrecht,

Kronprinz Hans Matthäus Rießen, König Heinz Stamer

und Jungschützenkönig Christian Grüneberg.

Breitenfelde (re) - In Breitenfelde wird der neue Schützenkönig

am Wochenende sein Können unter Beweis stellen. Der Schützenverein

Breitenfelde hat sich durch hervorragende Leistungen

im Schießsport schon seit Jahrzehnten weit über die Kreisgrenzen

hinaus einen Namen gemacht. Auch in diesem Jahr treten

die Breitenfelder Schützen wieder gegen einander an, um einen

neuen Schützenkönig zu berufen. Das diesjährige Schützenfest

beginnt schon am Freitagabend mit dem Auftritt der bekannten

Cover-Band TIN LIZZY. Ab 19 Uhr beginnt der Tanz im

Festzelt, der gegen 21 Uhr in eine große Diskozeltfete übergeht.

Hier kann der neue Schützenkönig bis in die Nacht gefeiert werden.

Im Folgenden finden Sie den ausführlichen Ablaufplan mit

allen Terminen zum Breitenfelder Schützenfest:

Wir wünschen »Gut Schuss«

Raiffeisen Mölln

Agrarhandel – Mineralölhandel – Baustoffhandel

Raiffeisen Mölln GmbH & Co. KG

Bundesstraße 5 Tel. 0 45 42 / 82 82-00

23881 Breitenfelde Fax 0 45 42 / 82 82-99

Inh. Carina Spethmann-Tonn

• Veranstaltungen • Events

• Messen • Promotions

info@eck5.de · www.eck5.de

Möllner Eck 5 · 23881 Breitenfelde

Tel. 0 45 42 / 985 20 43

Fax: 0 45 42 / 985 45 69

Mobil: 01 76 / 783 58 59 1

Bundesstr. 4 • 23881 Breitenfelde

Tel. 0 45 42-85 66-70 • Fax -85 66-720

www.auto-zentrum-buchhorn.de

Mo. - Fr. von 8 bis 18 Uhr

und Samstag von 9 bis 14 Uhr

Dorfstr. 18 • 23881 Breitenfelde • Tel.: 0 45 42 - 85 56-83 • Fax: -82 • Mobil: 0152-02 54 39 08

Freitag, 2.9.2011

Ab 21 Uhr TIN LIZZY

auf dem Schützenplatz

Samstag, 3.9.2011

11.30 Uhr Aufzug der Wache

beim König

11.30 Uhr Antreten des Schützenvereins

auf dem Festplatz,

A bholen des Königs

12.00 Uhr Königsfrühstück

Ab 15.00 Uhr Vereinsinternes

KK Gewinnschießen

15.00 Uhr Jungschützenkönigsschießen,

ab 16.30 Uhr Ausschießen

der Königs-Ehrenscheibe

Ab 17.00 Uhr Königsschießen

18.15 Uhr Königsproklamation

19.00 Uhr Tanzfete im Festzelt


Breitenfelde · Bergkoppel 13

Tel. 04542/82296-0 · www.strimak.de

Möllner Eck 5 • 23881 Breitenfelde

www.handelskontor-spethmann.com

Tel.: 0 45 42/985 20 43 • Mobil: 0 176/783 585 91

Sonntag, 4.9.2011

9.30 Uhr Abholen des Königs

12.30 Uhr Empfang der Gäste

am Festzelt

12.50 Uhr Antreten der Schützenvereine

auf dem Kirchplatz

13.00 Uhr Festmarsch

(Dorfstraße, Bundesstraße, Herrenstraße,

Schulstraße)

Ab 14.00 Uhr LG Gewinnschießen

Ab 15.00 Uhr Musik und Tanz im

Festzelt mit den FF Kapellen

Breitenfelde und Niendorf

19.00 Uhr Preisverteilung und

Verlosung des Sonderpreises

LG Schießen im Schützenhaus

Montag, 5.9.2011

18.00 Uhr Katerfrühstück mit

Kriegsgericht im Festzelt

Harley-Davidson

BreitenfeldeGmbH

Ihr autorisierter Vertragshändler

für Harley-Davidson & Buell

23881 Breitenfelde · Dorfstr. 17

Tel. 0 45 42 - 64 03 · Fax 8 63 34

Öffnungszeiten: Di. - Fr. 9 - 13 Uhr und 14 - 18 Uhr

Sa. 9 - 13 Uhr

• Baumaschinen-Reparatur

und Kundendienst

• Hydraulikservice

• Baumaschinen-, NFZund

Industrielackierungen

Griechisch genießen

in angenehmem Ambiente

Bundesstraße 20

23881 Breitenfelde

Tel. 04542 / 82 75 740

Fax 04542 / 82 75 745

Täglich von 11.30 bis 14.30

und 17.00 bis 24.00 Uhr


KSV-Sportforum in Mölln

Tobias Willers (Geschäftsführer) und Nicole Rusch freuen sich auf das

Sportforum.

Rapssaatgut frei von GVO-Spuren

Kiel (zrml) - Im Rahmen seiner Überwachungsaufgaben hat das

Ministerium für Landwirtschaft, Umwelt und ländliche Räume des

Landes Schleswig-Holstein sein diesjähriges Monitoring in Bezug

auf Rapssaatgut erfolgreich abgeschlossen. Dabei wurde stichprobenweise

Rapssaatgut auf Verunreinigungen mit gentechnisch

veränderten Organismen (GVO) untersucht. In keiner der in diesem

Jahr untersuchten 88 Rapssaatgutpartien wurde ein GVO-

Nachweis erbracht. Dieses Ergebnis zeigt, dass die Saatzuchtfirmen

Sorge getragen haben, dass konventionelles Saatgut keine Anteile

an gentechnisch veränderten Organismen enthält. Für Saatgut

gibt es derzeit keine von der EU festgelegten Vollzugsschwellenwerte.

Es gilt die Nulltoleranz.

Detaillierte Ergebnisse zu den Saatgutuntersuchungen sind im

Themenportal Landwirtschaft und Umwelt in Schleswig-Holstein

zu finden (www.schleswig-holstein.de, s. dort unter Immissionsschutz

– Gentechnik – Inverkehrbringen – Überwachung).

Schießabend für Frauen

Mölln (zrml) - Die Möllner Schützengilde bietet für interessierte

Damen einen speziellen Schießabend am Donnerstag, 22. September,

um 19 Uhr im Schießstand der Möllner Schützengilde an. Hier

haben Sie die Möglichkeit, unter fachkundiger Einweisung und Anleitung

im Umgang mit der Schusswaffe Ihre Treffsicherheit unter

Beweis zu stellen. Das Angebot richtet sich an diejenigen, die Interesse

am Schießsport haben, aber bisher in keinem Schießsportverein

organisiert sind. Für Versicherung und Munition beträgt

der Beitrag je Teilnehmerin für diesen Abend fünf Euro. Anmeldung

bis zum 19. September per e-mail unter »msg-damenschiessen@arcor.de«

oder telefonisch 0160 - 93 59 77 53.

34 aktuell | 9 | 11

Mölln (zrml) - Am Sonnabend,

17. September, findet die 5. Auflage

des Sportforums statt. Träger

und Organisator dieser Veranstaltung

ist der Kreissportverband

Herzogtum Lauenburg

(KSV). Primäres Ziel ist es,

Trainer und Übungsleiter

durch professionelle Referenten

weiterzubilden.

Denn gut ausgebildete Trainer

kommen jedem Mitglied im organisierten

Sport zugute. Die

Schwerpunkte legte der KSV in

die Bereiche Breitensport &

Spiel, Wellness & Gesundheit,

Präventionssport, Seniorensport,

Tanzen, Kids und Jugendliche.

Dazu gibt es 31 Kurse mit

je 90 Minuten Länge. Angeboten

werden unter anderem: Rope

Skipping, Ritmix, Zumba,

Aqua-Gymnastik, kleine und

große Spiele, Tai Chi, Pilates,

Energie lenken für jedermann,

Flexibar, Rücken und Relax,

Laufschule, Linedance, Bewegungsbaustelle

für Kinder,

Mode-Kaffeeklatsch

Steuerrecht, Öffentlichkeitsarbeit

sowie Finanzierung im

Sport.

Einen Tag lang werden die örtlichen

Sporthallen dem KSV von

der Stadt Mölln zur Verfügung

gestellt. Darüber hinaus wird

auch das Schwimmbad im Augustinum

für Fortbildungen im

Wasser genutzt.

Vor zwei Jahren konnte das Volumen

von rund 160 Teilnehmern

mit den Hallen gerade

noch bewältigt werden, so KSV-

Geschäftsführer Torsten Willers.

»Da sich mittlerweile

Übungsleiter und Trainer aus

ganz Schleswig-Holstein und

Hamburg auf dem Forum wiederfinden,

mussten wir unsere

Kapazitäten für Raum und Material

erhöhen.«

Programm und Anmeldungen

sind auf der Homepage des KSV

zu finden. www.ksv-lbg.de

Außerdem können weitere Infos

unter 04541 – 51 12 erfragt

werden.

Familien raufen sich zusammen

Mölln (zrml) - Eine interessante Möglichkeit, Familiensport neu zu

erleben, bietet die Möllner Sportvereinigung mit dem Projekt »Familien

raufen (sich) zusammen«. Dieses Modellprojekt wird vom

Bundesministerium für Familien, Senioren, Frauen und Jugend gefördert

und ist in der Möllner Sportvereinigung kostenlos und ohne

Vereinsmitgliedschaft möglich. Basierend auf der Budo-Sportart

Ju-Jutsu soll dieses Sport- und Bewegungsangebot für die ganze

Familie die motorische Grundfertigkeiten wie Koordination, Beweglichkeit,

Kraft und Ausdauer schulen und verbessern. Dabei

steht nicht der Wettbewerbsgedanke im Vordergrund, sondern es

geht um das spielerische Kennenlernen der Sportart Ju-Jutsu, bei

dem mehrere Generationen einer Familie sich annähern, gemeinsam

»raufen«, die Bewegung »auf der Matte« erleben und vor allem

gemeinsam Spaß haben.

Mutter/Vater und Kind, Großeltern und Enkel, Lebensgemeinschaften,

Alleinerziehende oder Freunde und Partner einer Hausgemeinschaft

können gemeinsam mitmachen. Ab 12. November,

zehn Mal jeden zweiten Sonnabend von 15 bis 16.30 Uhr in der

Steinfeldhalle, Bürgermeister-Oetken-Straße 3.

Anmeldung bei Rüdiger Merten, Tel. 04542 - 85 40 38, oder www.ju

jutsu-moelln.de

Roseburg (zf) - Am Mittwoch, 7. September sind Frauen jeden Alters

herzlich zu einem Mode-Kaffeeklatsch in die Roseburger Kartoffeldiele,

Dorfstraße 11 b, eingeladen. Von 15 bis 19 Uhr können Sie

hier in Ruhe bei Kaffee und selbstgebackenen Kuchen die neue Modekollektion

dänischer und holländischer Mode, Taschen und Accessoires

sowie Schmuck genießen. Der Eintritt ist frei, Parkmöglichkeiten

gibt es direkt vorm Haus. Weitere Infos unter Tel. 04 158

- 80 89.

Foto: privat


- Anzeige -

GARTENim HERBST

Richard Rau,

Geschäftsführer

der Firma Stapelfeldt,

präsentiert

die neue, praktische

»Bag in Box«: Hier

ist der abgefüllte Saft

auch nach dem Öffnen

acht Wochen lang

haltbar.

Die Firma Stapelfeldt

holt den Saft aus Ihren Äpfeln

Mölln (re) - Obst kleinschneiden

– Saft auspressen – Saft

erhitzen – filtrieren – abfüllen

– das sind die fünf traditionellen

Schritte in der Mosterei,

die mit der Apfelernte

beginnt. Wer nicht alle Äpfel

aus dem eigenen Garten

selbst verarbeiten kann, liefert

seine Ernte bei Stapelfeldt

ab, damit sie gemeinsam

mit den Lieferungen anderer

verarbeitet werden und

fährt mit der gewünschten

Menge Saft wieder nach Hause.

»In unserer Mosterei steht

die Verarbeitung von hochwertigen

Rohstoffen aus der

Region an erster Stelle«, so Richard

Rau, der die Firma Stapelfeldt

jetzt schon in der

vierten Generation weiterführt.

»Wir arbeiten mit Erdbeeren

aus Schmilau, Himbeeren

aus Seedorf und den

Äpfeln aus der ganzen Region,

denn so sind wir sicher,

dass der Saft aus den Früchten

besonders hochwertig ist

– eben »made by Heimat««,

berichtet der gelernte Koch

und Sommelier. Um den fertigen

Saft möglichst lange

frisch zu halten und praktikabel

aufzubewahren, hat Richard

Rau die »Bag in Box«

Foto: Ruthchen Eberhardt

mit drei Liter Inhalt entwickeln

lassen. Diese Box enthält

den frischen Saft in einer

PE-Vakuum-Beutel mit Safthahn.

Zum Abfüllen in Gläser

zuhause, wird nur noch der

Safthahn durch das vorgestanzte

Loch im Karton geschoben

und schon fließt der

Saft ins Glas. Der PE-Vakuum-

Beutel hält den Saft acht Wochen

ohne Kühlung frisch.

Einmal leer getrunken, wird

die Box flachgelegt und einfach

im Papiermüll entsorgt.

Der Beutel wandert in die gelbe

Tonne. Die Box passt gut in

den Kühlschrank, der Umgang

damit ist wesentlich

leichter als beim Fünf-Liter-

Vorgängermodell. Also, los

zur Apfelernte.

Zum Start der Most-Saison

wird auch wieder die mobile

Mosterei in Mölln und Umgebung

unterwegs sein: Am 25.

September in Groß Grönau

bei der Gärtnerei Aeschlimann,

am 9. Oktober bei Aeschlimann

in Harmsdorf. Am

22. Oktober kommt die mobile

Mosterei zu Stapelfeldt

nach Mölln. Hier kann jeder

seine Äpfel vermosten lassen

und den daraus gewonnenen

Saft mit nach Hause nehmen.

Jetzt Jetzt dran dran denken: denken:

Baumfällarbeiten

Natursteinhandel

Ganzjahrespflege

Rollrasenverlegung

Um/Neugestaltung

Gartenteichpflege

Natursteinmauern

Winterdienst

und vieles mehr ...

Telefon 04151 - 20 79 056

Mobil 0178 - 833 00 91

www.witzling-bau.de

Baumfällarbeiten ab 1. Oktobe

Ihr Experte für

Garten & Landschaft

Garten- und Landschaftsbau

• Pflasterungen aller Art

• Zäune, Teiche u.v.m.

ab 1. Oktoberr !!

www.galamo.de • Mölln • Tel. 0 45 42/8 86 57


»Zum ersten, zum zweiten …«

Mölln (re)- »… und zum dritten«. 41 Fahrräder kamen kürzlich bei der

Stadt Mölln bei einer öffentlichen Versteigerung unter den Hammer.

Sie wurden im Rahmen der jährlich sattfindenden Fundsachen-Auktion

von der Stadt verkauft. »Viele der Fundsachen, gerade Fahrräder,

die einfach abgestellt oder liegengelassen werden, werden direkt von

der Polizei bei uns abgegeben. Wir bewahren die Fundsachen ein halbes

Jahr lang auf, falls sich der Besitzer doch noch meldet, danach gehen

die Fundstücke in die Auktion«, so Sven Stonies, Vollstreckungsbeamter

der Stadt Mölln und des Amtes Breitenfelde. Er leitete die

Auktion, bei der insgesamt 88 Fundstücke, darunter die Fahrräder, diverse

Mobiltelefone, Brillengestelle, Schmuckstücke, Portemonnaies

und sogar ein I-Pod, angeboten wurden.

Die Aktion fand großes Interesse – circa 80 Kauflustige waren vor Ort

in der Tiefgarage des Möllner Stadthauses und steigerten fleißig mit.

Das Mindestgebot lag bei 50 Cent und für genau diese Summe konnten

einige Fundstücke gekauft werden. Ein gut erhaltenes Herrenrad

wurde für 70 Euro ersteigert. Die Haushaltskasse der Stadt Mölln

konnte am Ende der Auktion um knapp 900 Euro aufgefüllt werden.

Großer Erfolg beim Lions Charity Cup in Grambek

Grambek (zrml) - Rund 60 Golfer, vom alten Hasen bis zum Schnupperanfänger,

folgten der Einladung des Lions Clubs Herzogtum Lauenburg

zu einem Wohltätigkeits-Golfturnier. Auch wenn für alle Beteiligten

der Spaß im Vordergrund stand, gab es am Ende Preise für

tolle Leistungen im Turnier.

Die eigentlichen Gewinner werden jedoch schwerkranke Kinder im

Uniklinikum Lübeck sein, denen die Klinik-Clowns einmal pro Woche

einen »Hauch magischer Lebensfreude« schenken: Lions-Präsident

Dr. Arne Peter übergab kürzlich einen symbolischen Scheck im Wert

von 3.445 Euro an den Verein Klinik Clowns. Neben den Startgeldern

der Teilnehmer ermöglichten vor allen Dingen die lokalen Sponsoren

das Zusammenkommen dieser gewaltigen Summe.

Die erste Vereinsvorsitzende Sabine Hofmann freut sich über die finanzielle

Unterstützung ebenso wie Schirmherr Björn Engholm, der

sagte: »Die Klinik-Clowns arbeiten mit Scherz gegen Schmerz und

sorgen durch Freude für neue Energie. Und wer Freude empfindet,

wird allemal schneller gesund.«

Sven Stonies, re., Vollstreckungsbeamter der Stadt Mölln und des Amtes

Breitenfelde, behält bei den vielen Angeboten der Kaufwilligen den

Überblick.

Die heiße Phase – die Wettbewerbsskulpturen müssen fertig werden

v. li. Christel Otto (Gruppenbetreuung), Sven Ahrends mit seinem

selbst gebauten »Till-Hampelmann«, Kerstin Bonhoff, Susanne

Schipull (Gruppenbetreuung) und Ingo Allwardt, der am

letzten Schliff des Buches arbeitet.

36 aktuell | 9 | 11

Mölln (re)- Die Künstler der Lebenshilfe Mölln/Hagenow sind mit Feuereifer

dabei, die letzten Feinheiten zu bearbeiten und ihren Kunstwerken den letzten

Schliff zu verpassen. Teilnehmen konnten Einzelpersonen, aber auch

ganze Schulklassen oder Kindergartengruppen.

Bis Redaktionsschluss waren 23 Skulpturen für die Teilnahme am Wettbewerb

angemeldet. Noch bis Sonntag, 4. September, werden die eingereichten

Skulpturen zu dem Thema »Till Eulenspiegel und sein erstes Buch« auf

dem Kirchberg in Mölln ausgestellt.

Die wetter- und standfesten Bauwerke durften aus allen möglichen Materialien

gefertigt werden. Um sie problemlos auf den Kirchberg zu bekommen,

sollten sie möglichst transportfähig gefertigt werden und nicht zu schwer

werden. Dieser Wettbewerb wurde anlässlich des 10. Marktes der Begegnungen

der Lebenshilfe Mölln/Hagenow organisiert. Im Zuge der Eulenspiegeltage

am 3. und 4. September wird am Sonntag mit der Narrentaufe der Eulenspiegel-Gilde

der Publikumspreis übergeben. Auch die Lebenshilfe Mölln

hofft auf einen schönen Preis. Eine Gruppe Künstler von der Lebenshilfe in

Mölln hat ein übergroßes Buch gebaut, das mit Till-Eulenspiegel-Utensilien

dekoriert wird. Sven Ahrends hat allein einen aufwendigen Till-Eulenspiegel-Hampelmann

hergestellt.

v. li. Björn Engholm, Dr. Arne Peter, Sabine Hofmann und Dr. Uwe

Glabisch (LC, Organisator).

Foto: Ruthchen Eberhardt

Foto: Ruthchen Eberhardt

Foto: privat


A U T O M O B I L

Zu Fuß zur Schule

Berlin (zrml) - Zum Start ins

neue Schuljahr sind wieder

viele Kinder auf den Straßen

unterwegs, das ist besonders

aufregend für die Schulanfänger

und ihre Eltern. Unbekannte

Kinder, die Lehrkraft ist

noch fremd und der Schulweg

vielleicht noch ungewohnt.

Viele Eltern wählen zunächst

das Auto, um ihre Kleinen zum

Unterricht zu kutschieren.

Doch sie vergessen, dass der

Schulweg mehr ist als eine

Strecke von A nach B. Wer den

Schulweg zu Fuß anstatt im

Auto zurücklegt, lernt seine

Umgebung kennen, kann sich

orientieren und wird selbstständig.

Außerdem lassen sich

auf dem gemeinsamen Schulweg

Freundschaften knüpfen,

und nach dem Morgenspaziergang

sind die Kinder wach und

startklar für das Lernen.

Damit der Weg zur Schule immer

sicher ist, müssen die Kinder

lernen, Geschwindigkeiten

einzuschätzen und Gefahren

zu erkennen. Das erfordert

Training und Erfahrung. Das

Deutsche Kinderhilfswerk und

der ökologische Verkehrsclub

Deutschland (VCD) bieten Eltern,

Schüler und Schulen bundesweit

mit der Mitmachaktion

»Zu Fuß zur Schule« Unterstützung

an. Denn der Schulweg

zu Fuß ist ein wichtiger

Beitrag zur Verkehrserziehung

und Verkehrssicherheit vor

unseren Schulen.

Aber nicht nur die Schulkinder

haben etwas vom Zufußgehen.

Durch das Holen und Bringen

der Kinder mit einem Auto

entsteht vor vielen Schulen ein

gefährliches Verkehrschaos.

Meist reicht der Platz vor den

Schulen nicht für die PKW, dazu

kommen Stress und Zeitnot.

Mit lustigen Aktionen wie der

autofreien Bannmeile, die

PKWs vom Schulhof fernhält,

können Eltern für die Gefahren

sensibilisiert werden und neue

Routinen entwickeln.

So nutzen viele Schulen die Aktionstage

auch, um einen sogenannten

Laufbus einzurichten.

Der Laufbus ist eine organisierte

Laufgemeinschaft –

ein Schulbus auf Füßen. Die

Idee ist einfach: Eine Gruppe

von Grundschulkindern legt

den Schulweg gemeinsam zurück

und wird anfangs von Erwachsenen

begleitet, bis die

Kinder sicher genug sind, um

als Gruppe alleine zu laufen.

Die Eltern wechseln sich als

Laufbusbegleitung ab. Das

spart Zeit. Außerdem wird die

Begeisterung für den Fußweg

zur Schule gefördert.

Wenn es eine sichere Route

gibt, können Grundschulkinder

auch den Schulweg mit

dem Fahrrad zurücklegen. Da

Grundschulkinder mit komplexen

Verkehrssituationen

schnell überfordert sind, sollte

das Radfahren allerdings begleitet

werden.

Grundsätzlich gilt: Damit

Schulanfänger sicher unter-

wegs sind, sollte der neue

Schulweg sorgfältig ausgewählt

und anfangs begleitet

werden. Es ist nicht wichtig den

schnellsten sondern den sichersten

Weg zu wählen, sichere

Querungsmöglichkeiten zu

nutzen und auf freie Sicht zu

achten. Planen Sie genug Zeit

ein. Helle Kleidung und reflektierende

Ranzen erhöhen zudem

die Sichtbarkeit, vor allem

an den kürzer werdenden Tagen.

Gutachtenzentrale Mölln

– Schadengutachten

– Beweisgutachten

– UVV-Prüfungen

– Fahrzeug-/

Maschinenprüfungen

– Unfallanalytik

– Arbeitssicherheit

REIFEN-LUDAT

Inh. Sven Bruhns

Reifen

verschiedene Fabrikate

und Größen

günstig ab Lager

Öffnungszeiten:

Mo. - Fr. 9.00 - 18.00 Uhr

Sa. 8.00 - 13.00 Uhr

☎ 0 45 42 / 76 25

Breslauer Str. 3, Mölln

DEKRA-PARTNER

Mo. - Fr. 8.00 - 16.00 Uhr

Do. bis 18.00 Uhr

04542/830502

sv-buero-moelln@arcor.de

www.sv-buero-moelln.de

Wir sind Ihr kompetenter Partner

... weil Vertrauen allein nicht reicht!

Mölln's Autohäuser

Auf einem Blick ...

Über 1000 Gebrauchtwagen

auf unserer Webseite

... mehr Auto pro Klick!

www.autos-aus-moelln.de

9 | 11 | aktuell 37


A U T O M O B I L

Jaguar XF 2.2 Diesel: Starke Katze mit gezügeltem Dieseldurst

(np/zrcw) - Ein Jaguar ist ein Auto

für Geschäftsführer, die zuviel

Geld haben. Mit solchen und ähn-

Thomas Wolff, Betriebsleiter

Industriestraße 3

23879 Mölln

☎ 0 45 42 - 85 69 30 30/31 / 31

• Schadengutachten

• Beweisgutachten

• Maschinenbewertung

• Fahrzeuglackierung

Lkw/Pkw/Anhänger

• Sportbootlackierung

• Zweiradlackierung

weiradlackierung

• Spotrepair

Mo.-Fr. 7-18 Uhr

oder nach Absprache

Sachverständigenbüro

Holger Burmester

• Fahrzeugbewertung

• UVV-Prüfungen

• Arbeitssicherheit

• Unfallanalytik

Tel. 0 4542 - 8 77 98

Am Ziegelholz 17 • 23879 Mölln • Fax 83 64 47

Mobil 0171-7 70 28 29 • E-Mail: holger.burmester@arcor.de

Unser Werkstatt-Geschenk

für alle September-

Geburtstagskinder

10% Rabatt

auf Verschleißteile, alle Fabrikate bis 3,5 t

bei Reparaturen/Wartungen

im September 2011

Autohaus Anhuth e.K.

Schweriner Straße 6 • Mustin • ☎ 04546/222

38 aktuell | 9 | 11

lichen Vorurteilen hatte die britische

Edelmarke lang zu kämpfen.

Wer jedoch den neuen 2,2 Liter

Auf kurvigen Landstraßen fühlt sich der Jaguar XF 2,2 Liter Diesel wohl.

Diesel im XF fährt, kann sich

schnell vom Gegenteil überzeugen

lassen.

190 PS, in 8,5 Sekunden von 0 auf

100, bei einer Höchstgeschwindigkeit

von 225 km/h und einem

Kraftstoffverbrauch – laut Hersteller

von 5,4 Liter auf 100 Kilometer.

Ob Cruisen auf kurvigen

Landstraßen oder schnittige Autobahnfahrt:

Der XF präsentiert

sich trotz gezügeltem Dieseldurst

als starke Katze. Selbst auf Passstraßen

im Gebirge beeindruckt

der Diesel durch souveräne Leistung.

Die Achtstufenautomatik –

sie wird per Drehknopf (Drive Selector)

und Schaltwippen am

Lenkrad bedient – ist gut abgestimmt

und ermöglicht noch kürzere

Schaltzeiten. Die angegebenen

Verbrauchswerte sind bei gemäßigter

Fahrweise durchaus

realistisch und erfüllen die Euro-

5-Abgasnorm bei einem Ausstoß

von nur 149 g CO 2 auf 100 Kilometer.

Für das intelligente Stop-Start-

System wurde der erste Doppel-

Relais-Anlasser in einer Premium-Limousine

mit Dieselmotor

und Automatikgetriebe eingebaut.

Damit kann der Motor beim

Anfahren möglichst schnell wieder

anspringen und die Fahrt

fortgesetzt werden.

Ein cleveres neues Bedien-Feature

ist das »Easy off«: Werden die

Bremse und der Sicherheitsgurt

gelöst, geht der Motor automatisch

aus und die Feststellbremse

wird aktiviert. Ein Wegrollen

des Fahrzeugs ist damit

ausgeschlossen.

Die Verarbeitung des neuen XF

stimmt und ist für die obere Mittelklasse

entsprechend hochwertig.

Eine vierköpfige Familie reist

komfortabel und mit genügend

Platz. Das Kofferraumvolumen

ist mit 540 Liter großzügig bemessen.

Zusammen mit den optisch

aufgefrischten Fahrzeugen

des Modelljahres 2012 steht die

Einsteigerversion ab September

zum Einstiegspreis von 44.900

Euro bei den Jaguar-Händlern.

Mit dem neuen 2,2 Liter Diesel im

XF unterstreicht Jaguar die hohe

Bedeutung von sparsamen, aber

gleichzeitig leistungsstarken Dieselmotoren

in der oberen Mittelklasse.

Beim Design bietet Jaguar

vor allem mit dem XF noch immer

den besonderen Hauch von

Exklusivität.

Quelle: Jaguar Deutschland


Elektro-Fahrräder: Angenehm aber gefährlich

(zrml) - Radfahren ist wieder

»in«, nicht erst seit der Energiewende.

Viele Gemeinden fördern

den Radverkehr. Doch mit

dessen Zunahme steigt auch die

Zahl der Unfälle, an denen Radler

beteiligt sind. Der Automobilclub

Kraftfahrer-Schutz

(KS) befürchtet sogar einen Anstieg

der Unfallzahlen durch die

wachsende Verbreitung von

Elektro-Fahrrädern, die das Radeln

leichter und angenehmer

machen, aber auch gefährlicher.

Dabei unterscheiden

sich E-Bikes, die ohne Krafteinwirkung

des Fahrers von einem

Elektromotor angetrieben werden

und Pedelecs (Pedal Electric

Cycle), deren Elektro-Power nur

unterstützend einsetzt, wenn

der Fahrer selbst in die Pedale

tritt.

Liebe macht die Hirsche blind

(zrml) - Zu Beginn des Frühherbstes

herrscht wieder

Brunftzeit für das Rotwild. Da

ist ein handfester Streit um die

Gunst der Hirschkuh nicht ungewöhnlich.

Nach Informationen

des Automobilclub Kraftfahrer-Schutz

(KS) kommt es

nicht selten zu Hetzjagden. Daher

rät der KS den Autofahrern,

in Wald- oder Feldgebieten aufmerksam

zu sein und das Tempo

der erhöhten Gefahr anzupassen,

besonders in den Dämmerungs-

und Nachtstunden.

Falls ein Tier überraschend auf

der Straße auftaucht, rät der KS:

Sofort bremsen, Licht abblenden

und hupen. Ruckartige Ausweichmanöver

sollte man vermeiden.

Gerade im Herbst liegt in Waldgebieten

viel Laub auf der Straße.

Die Rutschgefahr ist deshalb

groß. Bevor man jedoch andere

Verkehrsteilnehmer gefährdet,

ist es »sinnvoller« einen Zu-

Immerhin erreichen auch Ungeübte

mit diesen Rädern ohne

besondere Kraftanstrengung

Geschwindigkeiten von bis zu

45 Stundenkilometer. Die Verkehrsexperten

des KS warnen

jedoch: Während Fahrer von

E-Bikes grundsätzlich die Straße

benutzen müssen, gilt für Pedelecs

Radwegpflicht, auch wenn

sie ein wesentlich höheres Tempo

erreichen können. E-Bikes

dürfen nur dann auf den Radweg,

wenn dies auch für Mofas

erlaubt ist. Durch die Geschwindigkeitsunterschiede

sind Probleme

mit anderen Radfahrern,

aber auch mit Fußgängern und

auf der Fahrbahn mit Kraftfahrzeugen

nicht auszuschließen.

Dabei kann es zu schweren Verletzungen

kommen, weil es im

Gegensatz zum Mofa bei Elek-

sammenstoß mit dem Wild zu

riskieren.

Wenn es trotz aller Vorsicht zur

Kollision gekommen ist, muss

die Unfallstelle sofort abgesichert

und Forstamt oder Polizei

verständigt werden. Sie

kümmern sich nicht nur um

das angefahrene Tier, sondern

bestätigen auch den Schaden

für die Versicherung.

trorädern keine Helmpflicht

gibt. Deshalb rät der Club,

grundsätzlich einen Radhelm

zu tragen und auf Radwegen

aufmerksam und rücksichtsvoll

zu fahren.

Pedelecs bis 25 Stundenkilometer

dürfen ohne Fahrerlaubnis,

Versicherung und Kennzeichen

benutzt werden. Fahrer

»schneller« Pedelecs brauchen

eine Fahrerlaubnis Klasse M beziehungsweise

eine Mofaprüfbescheinigung,

Versicherung

und Kennzeichen.

Da in Sachen E-Bikes, Pedelecs

et cetera noch vieles unklar ist,

appelliert der KS an den Gesetzgeber,

klare Regelungen zu

schaffen. Das gilt für die Straßenbenutzung

von Elektro-

Fahrrädern sowie für Versicherungs-

und Kennzeichenpflicht.

... mehr Sicherheit

· PKW-Diagnose · Abgasuntersuchung HU § 29

· Bremsendienst · Reifenservice

· Wartungsservice · 24 Std. Notdienst

· Fahrzeugbau · Wabco-Servicediagnose

· Fahrtenschreiberpr. § 57b · Hydraulikservice

TTC-Service GmbH & Co. KG

Görlitzer Ring 12 a · 23879 Mölln

Neu- und

Gebrauchtwagen

���������

��������������

����������������������

����������������������������������

���������������������������������

���������������������������������

�����������������������������������

����������������������������������

������������������������������������

�������������������������������������

����������������������������������������

���������������������������������

����������������������������������

����������������

�������������������������������������

���������������������������

Alles aus einer Hand:

Motorräder • Bekleidung • Helme

Reparaturen • Umbauten • Zubehör

Brunnenstraße 21 - 23881 Borstorf b. Mölln

Tel. 04543 - 75 15 - Fax 89 15 29

www.suzuki-daehn.de

Suzuki-Vertragshändler

Reparaturen und Service aller Fabrikate

HU und AU im Hause

Autohaus Anhuth e.K.

Schweriner Straße 6 • Mustin • ☎ 04546/222

LKW- und PKW-Werkstatt

Tel. 0 45 42 - 85 42 49

Fax 0 45 42 - 82 97 96

... im Straßenverkehr

9 | 11 | aktuell 39


- Anzeige -

IMMOBILIEN

QSRS Nord Bau

(zrml) - Rund 900 Aussteller aus

15 Ländern präsentieren sich auf

der NordBau vom 8. bis 13. September

in Neumünster. Auch

Rollladen Technik Weber ist dabei.

Sie finden die Firma in Halle

7, Stand 7416. Dort präsentiert

sich der Verein der Qualitäts Spezialisten

Rollladen und Sonnenschutz

(QSRS). Dies ist eine Vereinigung

von zehn norddeutschen

Rollladen und Sonnenschutzbetrieben,

die ihre Sonnengenussprodukte

unter dem

Moto »eine starke Gemeinschaft

für starke Produkte« ausstellen.

Informationen erhalten Sie über

die neusten Innovationen im

Rollladen- und Sonnenschutzbereich,

zum Beispiel die neue

Funk-Technologie IO-homecontrol

von Somfy. Die überregionale

Fachmesse in Neumünster ist

� Immobilien

die kostenlose Anzeigenbroschüre.

ImmobilienCenter

Mölln

Frank Feddersen

Telefon: 0 45 42 82 51 60

Kreissparkasse

Herzogtum Lauenburg

www.s-immo.de Ab sofort in allen ServiceFilialen:

40 aktuell | 9 | 11

weit mehr als nur ein Treffpunkt

für Gespräche und Kontaktaufnahme.

Sie ist zur größten Baufachmesse

gewachsen. Auf

20.000 Quadratmetern Hallenfläche

und circa 69.000 Quadratmetern

Freigelände gibt es

für jeden Fachbesucher, Bauherren

oder Eigenheimbesitzer die

neusten Informationen.

»Wir bilden unsere Zukunft aus,

Lehrstellenmangel – nicht bei

uns« – sagen die QSRS-Mitglieder,

die auch über das Berufsbild

des Rollladen- und Sonnenschutzmechatronikersinformieren.

Der Beruf ist sehr umfangreich

bis hin zur Elektrotechnik.

Hier ein Beispiel: Nils Revensdorf

wurde bei Rollladen Technik Weber,

An der Kuhkoppel 1, in Mölln

ausgebildet. Er hat im Juli seine

Gesellenprüfung mit der Ge-

Mölln: 421-1331, Einfamilienhaus,

gepflegt, ruhige Lage, Wfl.

ca. 100 m², Gäste-WC, Vollkeller,

Garage, lange Auffahrt, Grdst. ca.

650 m² 149.000,- €

Mölln: 421-1537 Reihenmittelhaus,

ruhige Lage, Wfl. ca. 105

m², 4 Zimmer zzgl. ausgebautes

Dachgeschoss, Terrasse, Pkw-

Stellplatz, Grdst. ca. 214 m²

125.000,- €

Rainer Weber, Tanja Weber, Nils Revensdorf, Michael Waetge.

samt-Traumnote von 1,4 als

Zweitbester des Jahrganges und

als Bester aus Schleswig-Holstein

bestanden. Die tolle Leistung

wurde mit einem Präsent hono-

AUSGEWÄHLTE ANGEBOTE

Mölln: 421-1483, Doppelhaushälfte,

EBK, Vollbad, Wfl. ca. 70

m², schöner Innenhof, massive

Garage, 2 Schuppen, Grdst. 563

m² 78.000,- €

Breitenfelde: 421-1534, Einfamilienhaus,

ruhige Lage, 5 ½ Zimmer,

Wfl. ca. 110 m², Vollkeller, überdachte

Terrasse, Garage, schöner

Garten, Grdst. ca. 529 m²

130.000,- €

riert und Nils Revensdorf darf

sein Gesellenstück auf der Rollladen

und Tor Messe im März 2012,

der internationalen Fachmesse

(R + T) in Stuttgart, ausstellen.

Mölln: 421-1551 Walmdachbungalow,

ruhig gelegen, Wfl. 91 m²,

Kaminofen, EBK mit Esstresen, Terrasse,

Doppelcarport mit Schuppen,

Grdst. 475 m² 169.000,- €

Grambek: 421-1570, Einfamilienhaus,

ruhig, Wfl. ca. 145 m²,

Kamin, Ausbaures. im DG, gr. Balkon,

Vollkeller, Sauna, Terrasse,

schöner Garten, Grdst. 960 m²

198.000,- €

Foto: S. Riege


Foto: Ruthchen Eberhardt

BAUEN&WOHNEN

Wohnungsnot an der Möllner Hauptstraße?

Mölln (re/ml) - Diese drei kleinen Schwalben sprengen das Nest ihrer Eltern schon fast. Für die

Großen ist gar kein Platz mehr. Es wird Zeit, dass der Nachwuchs das elterliche Nest verlässt, bevor

die kleinen Piepmätze mit ihrer Behausung von der Wand fallen …

Der kleine Meyer

liefert direkt zu Ihnen nach Haus.

Rindenmulch · Hackspäne · Brennholz

Für Selbstabholer:

Wege-Beetabdeckung

• Rindenmulch in verschiedenen Absiebungen

• Hackschnitzel ohne Rindenanteil

ab 1 m ³

An die kalte Jahreszeit denken:

• Gemischtes Brennholz • Pellets Din plus 6 mm

• Buche/Esche trocken • Pellets Sackware

• Buche/Esche frisch

Ab Ab Lager Lager Mölln Mölln weiter weiter vorrätig: vorrätig:

Rindenhumus, Rindenhumus, Bahnschwellen, Bahnschwellen, Räucherspäne,

Räucherspäne,

Sackware Sackware Blumenerde Blumenerde

Bonaterr Bonaterr

Annahme:

Annahme:

von von Reisig, Reisig, Holz Holz

und und Astwerk Astwerk

Öffnungszeiten: Montag - Freitag 8.00 - 18.00 Uhr, Sa. 9.00 - 12.00 Uhr

Ratzeburger Straße 45 • Mölln Nord • 23879 Mölln

Tel. 04542 - 83 99-0 • Fax 04542 - 83 99 29 • www.spaene-meyer.de

Mehr

Auswahl

Mehr

Vielfalt

Mehr

Ideen

Badewannen und

Duschtassen –

reparieren statt

austauschen

Bad-Technik

reparieren statt austauschen

Jetzt kostenlos und unverbindlich

Jetzt Unterlagen kostenlos anfordern. und unverbind lich

Unterlagen Anruf genügt: anfordern: H. Tolle

Telefon: 04155 04155-808447 - 80 84 47

www.badtechnik-lueneburg.de

Das MEHR der neuen Vielfalt genießen ...

in unserem »Ausstellungshaus«

An der Kuhkoppel 1

23879 Mölln

Tel. 04542 / 85 07 57

R ollladen ollladen

Technik Technik

Weber

• Rollladen- Rollladen- und

Jalousiebaumeister

Jalousiebaumeister

• Elektrofachkraft

Elektrofachkraft

• Metallbauer

Metallbauer

(Konstruktionstechnik)

(Konstruktionstechnik)

9 | 11 | aktuell 41


- Anzeige -

BAUEN&WOHNEN

Mölln wächst – Spatenstich auf dem Steinfeld

Mölln (re) - Kürzlich trafen sich

am Wolliner Weg in Mölln im

wahrsten Sinne des Wortes auf

dem Steinfeld Jan Wiegels,

Möllns Bürgermeister, Manfred

Tischlerei Wilkens

• Fenster aus Holz u. Kunststoff

• Türen aus Holz u. Kunststoff

• Innenausbau

• Reparaturen

• Wartung

• Notdienst

• Parkett + Laminat

• Holzfußböden

schleifen + versiegeln

HEIZEN

MIT DER SONNE

Solar- & Photovoltaik

42 aktuell | 9 | 11

Kuhlmann, der Bauamtsleiter,

Hauke Hahme von der Spica Verwaltungs

GmbH und Karl-Heinz

Esling, betreuender Ingenieur,

zum symbolischen ersten Spa-

21493 Schwarzenbek

Lauenburger Straße 22

Tel. 04151 / 49 53

Mobil 0172 / 7 59 88 22

www.nordhandwerker.de

Dachdeckerei

ven-Olaf Grawe

Röntgenstraße 12 • 21493 Schwarzenbek

Tel. 04151 - 42 78 • Fax 04151 - 42 72

dachdeckerei@svenolafgrawe.de

Hoch motiviert und gut gerüstet mit je einem Spaten ließen (von links)

Manfred Kuhmann, der Möllner Bauamtsleiter, Jan Wiegels, Möllns Bürgermeister,

Hauke Hahme von der Spica Verwaltungs GmbH und Karl-Heinz

Esling vom Esling Bauingenieurbüro die Erde »Auf dem Steinfeld« fliegen.

tenstich »Auf dem Steinfeld«. Das

Neubaugebiet, das auch den Namen

»Auf dem Steinfeld« tragen wird,

liegt direkt neben dem Großen

Eschenhorst mit einer KITA nah

dem Möllner Tennisverein und der

Grundschule Tanneck. Es bietet 28

Dachdeckermeister

Hier stimmt die Rechnung unterm Strich!

Wir beraten unverbindlich und

optimieren Ihr Projekt.

Sven-Olaf Grawe

Bauplätze, auf denen Einzel-, Doppel-

und Reihenhäuser entstehen

sollen. Die Grundstücke varieren in

der Größe von 350 bis zu 1.023 Quadratmetern.

Auch ein Spielplatz ist

auf dem zwei Hektar großen Gebiet

geplant. Die Stadt Mölln arbeitet

ROLLLÄDEN

Verschenken

geht geht nicht! nicht!

aber aber günstig günstig & & gut gut

Neubau und Reparatur, auch

Sonnenschutzanlagen

Ing. Karl Frank

Henri-Dunant-Str. 12

23879 Mölln

Tel./Fax 04542 - 43 53

Foto: Ruthchen Eberhardt


hier mit der Firma Spica als privatem

Investor zusammen. »Bis

jetzt sind schon rund ein Dutzend

Grundstücke verkauft oder

reserviert«, berichtet Hauke

Hahme von der Firma Spica. Karl-

Heinz Esling, federführender Ingenieur,

betont: »Die Lage am

Wald ist ruhig und die Wege zu

den Schulen und Versorgungsmöglichkeiten

kurz.« Mit diesem

Neubaugebiet sind Möllns Platzgrenzen

bald erreicht, berichtet

der Bürgermeister. Er verwies auf

jüngste Studien, die besagen,

dass gerade bei den Älteren und

Wohlhabenderen der Trend in

die Großstadt zu ziehen rückläufig

sei. Bei dieser Zielgruppe sei

das Häuschen im Grünen wieder

im Kommen. Ein Vorteil für

Schleswig-Holstein und auch für

Mölln. Der Vertrieb der Grundstücke,

die ohne Baubindung verkauft

werden, läuft über Immobilien

Buchholz-Heiden aus Mölln

und die Result GmbH aus Grambek.

Wer sich jetzt schnell entscheidet,

könnte bereits in diesem Jahr

Weihnachten im eigenen Häuschen

»Auf dem Steinfeld« verbringen.

Garagentore + Antriebe

Hanse-Tore

21514 Büchen · Birkenweg 3

Tel. 04155 / 823 006, Fax 823 007

www.hanse-tore.de

Wir entsorgen und verwerten:

Edelstahl

Aluminium

Stahlschrott

Kupfer

Messing

VA-Behälter

Tel:

Fax:

Mobil:

0 45 42/90 66 399

0 45 42/90 66 398

0173/23 74 959

Viel Unsicherheit beim Abschluss neuer Mietverträge

(zrcw) - Wenn Mieter eine neue

Wohnung anmieten, wird ihnen

häufig ein bis zu 20-seitiger Formularmietvertrag

vorgelegt,

dessen Inhalte viele Mieter nur

schwer überblicken können. Die

Mietervereine Schleswig-Holstein

geben folgende Hinweise

und Empfehlungen ab: Die Kernbereiche

des Mietrechtes – Fragen

der Mieterhöhung, der Gewährleistung

bei Mängeln, des

Kündigungsschutzes und der

Heiz- und Betriebskosten sind

überwiegend abschließend gesetzlich

geregelt. Niemand muss

sich davor fürchten, elementarer

Mieterrechte verlustig zu gehen,

weil diese irgendwo im Kleingedruckten

abbedungen werden.

Und auch hinterhältige

Klauseln, die kostenträchtige Nebengeschäfte

zum Gegenstand

haben, sind kraft Gesetzes unwirksam.

Mieter sollten aber ein

scharfes Augenmerk auf alle individuellen

Eintragungen haben

und darauf achten, dass die Dinge,

die am Rande mit vereinbart

worden sind, im Mietvertrag

auch ihren Niederschlag finden.

W

Mail:

Net:

Preiswert heizen!

Holzpellets DINplus

lose und gesackt liefert:

hubert-heitmann@t-online.de

Tel. 041 55 - 22 48

r

i

n

e

h

m

n Ihne

e n

d

a

s

a

b!

info@sundh-verwertung.de

www.sundh-verwertung.de

Wird beim Vermietungsgespräch

auf einen zur Wohnung

gehörigen Kraftfahrzeugstellplatz

hingewiesen, dann

muss dieser auch im Mietvertrag

ausgewiesen sein. Wenn vereinbart

ist, dass der Mieter zwei große

Hunde in der Wohnung halten

darf, muss dies ebenso vermerkt

werden wie Aussagen des

Vermieters zur Wohnungsgröße.

Ganz besonders aufmerksam

sollten Mieter sein, wenn es um

zeitliche Befristungen oder temporäre

Kündigungsverzichte

geht.

Um Mietern die Beurteilung eines

Mietvertragsformulares zu

erleichtern, stellen die schleswigholsteinischenMietervereine

eine Check-Liste zur Verfügung,

die die wichtigsten

Punkte, die Beachtung finden

müssen, zusammenfasst. Nähere

Auskünfte zu diesem Thema

erteilen alle schleswig-holsteinischen

Mietervereine. Deren Anschriften

und Beratungszeiten

können zentral über die Landesgeschäftsstelle

des Mieterbundes

in Kiel, Eggerstedtstraße 1,

Ihr Partner mit Idee und Durchblick

Reparatur- und Neuverglasungen,

Wärme-,

Sonnen-, Schallschutz,

Spiegel, Sandstrahlarbeiten,

Einbruchhemmende

Verglasung, Verkauf und Montage

von Fenstern und Türen

aus Holz und Kunststoff

Ihr Wunschhaus fix und fertig

- zum Festpreis!

Energiesparend durch

hochgedämmte Gebäude

kombiniert mit moderner

Haustechnik.

Jetzt Förderung nutzen!

24103 Kiel oder über das Internet

unter www.mieterbund-schles

wigholstein. de abgefragt werden.

Glaserei

Wätge

Meisterbetrieb

Paul-Gerhardt-Straße 26 a

23879 Mölln

Tel.: 0 45 42 / 83 71 10

Fax: 0 45 42 / 83 71 11

Mobil: 01 60 / 44 11 00 2

Arno Schulz

GmbH &

Co. KG

www.baumitarnoschulz.de-Tel.: 04156/81330

9 | 11 | aktuell 43


Über

den Wolken

V. li.: Jörg Arnold (zweiter Vorsitzender des Luftsportvereins Grambeker

Heide), Jacqueline Heckendorf, sitzend Jennifer Wolf (Jugendgruppenleitung)

und Wolfgang Lühr, erster Vorsitzender, können es nicht abwarten,

endlich zu starten.

Grambeker Heide (re) - Innerhalb

unserer Serie außergewöhnliche

Aktivitäten in und um

Mölln stellen wir Ihnen in dieser

Ausgabe den Luftsportverein

Grambeker Heide vor.

Der Luftsportverein Grambeker

Heide wurde 1949 als Interessengemeinschaft

»Segelflug« Mölln

gegründet und hat zurzeit 100

Mitglieder im Alter von 14 bis 85

Jahren, von denen 65 aktiv dabei

sind. »Uns ist eine gute Mischung

von Alt und Jung sehr wichtig«,

berichtet Wolfgang Lühr, 61, der

erste Vorsitzende des Vereins.

»Wir wollen hier nicht vergreisen

und legen viel Wert auf die Arbeit

mit den Jüngeren.« Neben ihm

steht der zweite Vorsitzende des

Vereins, Jörg Arnold, 30, und so-

44 aktuell | 9 | 11

fort ist klar, was Wolfgang Lühr

meint. In diesem Verein ist Jugendgruppenleiterin

Jennifer

Wolf vollwertiges Vorstandsmitglied.

Das Mindestalter beim Fliegen

liegt bei 14 Jahren. Und auch

der Vereinsbeitrag ist bei weitem

nicht so hoch, wie erwartet: Erwachsene

zahlen pro Jahr 480Euro,

Jugendliche die Hälfte. Die

einmalige Aufnahmegebühr beträgt

bei den Erwachsenen 290

Euro, die Jugendlichen steigen

mit 90 Euro in den Verein ein.

Die gesamte Segelflugausbildung

bis zum Flugschein, aufgeteilt

in drei Ausbildungsabschnitte,

dauert je nach vorhandener

Zeit und praktischem

Können zwei bis drei Jahre – die

ersten Alleinflüge führt man be-

reits nach etwa einem halben

Jahr durch. Die Segelflugzeuge

sind gebraucht bereits ab 2.000

bis 2.500 Euro zu haben. Bei den

neuen Segelfliegern wird es dann

teurer. Jetzt beginnt langsam die

Saison, denn im Winter ohne

Thermik – die warme »Luftblase«,

auf der die Segelflieger gleiten

– steht die Pflege und Wartung

von Flugzeugen, Winden

und Vereinsheim an. Zu den verschiedenen

sportlichen Disziplinen

im Segelflugzeug gehört unter

anderem auch der Langstreckenflug.

Im letzten Jahr ist Jörg

Arnold 750 Kilometer am Stück

geflogen. Wenn mal auf einem

fremden Flughafen gelandet

werden muss, dann wird das Segelflugzeug

innerhalb von 15 Minuten

auseinandergebaut und

per Anhänger zurück zum Heimatflugplatz

befördert. Die

Langstreckenflüge stellen an die

Piloten besondere Ansprüche in

Sachen Fitness. Alle fliegenden

Vereinsmitglieder besuchen in

bestimmten Zeitabständen, abhängig

vom Alter, einen Fliegerarzt,

um sich ihre Flugtauglichkeit

bestätigen zu lassen. Natürlich

müssen bei einem Langstreckenflug,

der bei 750 Kilometern

etwa neun Stunden gedauert hat,

auch alle körperlichen Bedürfnisse

an Bord erfüllt werden. Ein so-

Hier wird gerade ein Segelflugzeug

an der mit einem amerikanischen

V8-Motor ausgestatteten

Winde in den Himmel

gezogen. Das Stahlseil ist an

dem kleinen Fallschirm zu erkennen,

damit es nach dem Ausklinken

besser wiederzufinden ist.

genannter Trinksack mit Strohhalm,

der hinter dem Sitz des Piloten

gelagert werden kann, versorgt

den Flieger dauernd mit

Flüssigkeit. Um die Flüssigkeit

wieder loszuwerden, gibt es sogenannte

Urinalkondome für die

Männer, die bis zu zwei Litern

Flüssigkeit aufnehmen können.

Diese werden nach der Landung

einfach entsorgt. Für die Fliegerinnen

gibt es entsprechende

Einlagen.

Das alles ist für einen einfachen

Rundflug über Mölln nicht nötig.

Die Rundflüge werden zu Selbstkostenpreisen

angeboten. Ein

Rundflug im Segelflugzeug kostet

je 15 Minuten 25 Euro, ein Flug

in einem Motorsegler kostet 1,50

Euro pro Minute. Es kann immer

nur eine Person mitfliegen. Wer

sich Mölln mal aus der Luft anschauen

will, kann sich unter

www.grambekerheide.de direkt

per Mail anmelden und auch alles

andere zum Thema Segelfliegen

oder einem günstigen

Schnupperwochenende beim

Luftsportverein Grambeker Heide

nachlesen.

Diverse Segelflieger warten auf die nächste Startmöglichkeit, um endlich

aufzusteigen.

Fotos: Ruthchen Eberhardt


Fotos: Ruthchen Eberhardt

Think big – Dein Kiez – Deine Idee

Mölln (re)- 50 Jugendliche hatten

sich eine Woche lang in der

Möllner Jugendherberge zu einem

Treffen der besonderen Art

versammelt. Mit zahlreichen

Ideen waren sie im Rahmen der

Initiative »Think Big« in Klausur

gegangen. »Dieser Ort ist perfekt

geeignet für unser Vorhaben,

hier haben wir die Übernachtungsmöglichkeiten

für alle Jugendlichen,

die Versorgung und

die Räumlichkeiten für die Workshops«,

lobte Melanie Borsos, die

Pressesprecherin der Telefónica

fónica Germany und die DKJS haben

in diesem Jahr bereits über

160 lokale Vorhaben unterstützt.

Nach sieben Tagen harter Arbeit

stand das Grundgerüst der Projekte:

Im Projekt Sport hieß das

Motto »Spaß statt Langeweile«.

Bereits Ende des Jahres soll die

Internetplattform become@ctive

live geschaltet werden. Die

Seite beschäftigt sich vor allem

mit unterschiedlichen Randsportarten

und bringt Hobbysuchende,

Gruppen und Vereine

zusammen. Im Projekt Musik

So sieht das fertiggestellte Graffiti aus, das in der Münchener Zentrale

der Telefónica Germany einen Platz finden soll.

Germany, die Möllner Jugendherberge.

Think Big ist ein von

der Telefónica Germany initiiertes,

bundesweit laufendes Großprojekt

für Jugendliche in Zusammenarbeit

mit der Deutschen

Kinder- und Jugendstiftung

(DKJS). Im Rahmen dieses

Engagements können sich die

Kids von ca. 14 Jahren bis etwa

Anfang 20 mit den Ideen für ihre

Region – eben ihrem Kiez – online

bewerben. Pro angenommenem

Projekt stellt die Telefónica

Germany schnell und unkompliziert

400 Euro zur Verfügung.

Die 50 Jugendlichen in

der Möllner Jugendherberge zwischen

14 und circa 20 Jahren haben

sich bereits in kleineren Projekten

engagiert und entwickelten

nun Ideen für Großprojekte

in den Bereichen Sport, Musik

und Gesellschaft. Für jedes dieser

»Leuchtturm-Projekte« gibt es

10.000 Euro Unterstützung und

einen Projektpaten, der bei der

Umsetzung mit Rat und Tat zur

Seite steht. Die Initiatoren Tele-

mit der Überschrift »Genau dein

Ding?« geht es künstlerisch zu.

Bis November organisieren die

Jugendlichen ein großes Musik-

und Tanzfestival. Bekannte

Künstler sollen Workshops geben,

Freestyle-Ecken bieten

Raum zur Entfaltung. Hier bekommen

Nachwuchskünstler

die Chance, ihr Talent vor großem

Publikum zu zeigen. Und

das Projekt Gesellschaft schafft

eine Plattform für Jugendliche,

die motiviert und engagiert sind.

Eine geplante Webseite zeigt und

verknüpft Projekte, die von Jugendlichen

ehrenamtlich gemacht

werden. Neben der Möglichkeit

zum gegenseitigen Austausch

finden Jugendliche auf

dem Portal Initiativen, an denen

sie sich schnell und unkompliziert

beteiligen können. Ein tolles

Engagement, das in Deutschland

seinesgleichen sucht: In den

Workshops haben die Teilnehmer

viel über die professionelle

Durchführung von Projekten gelernt

von der Organisation

Kool Savas war zu Gast im Think Big Sommercamp in der Möllner Jugendherberge

und sprühte eigenhändig das Think Big Logo auf ein von

den Kids erstelltes Graffiti.

über den Finanzplan bis hin zur

Öffentlichkeitsarbeit. Und trotz

oder vielleicht gerade wegen des

straffen Programms waren die

jungen Teilnehmer vom Spirit

im Camp begeistert. Dafür sorgte

Für all Deine unvergess lichen

MOMENTE

EIN SILBERARMBAND

+ EIN SILBER-CHARM € 69,–

Silberarmband mit Kugelverschluss und Charm

aus Sterling-Silber im Wert von € 29,–. Nur bei

ausgewählten Händlern. Aktionszeitraum vom

01.09.2011 bis zum 31.12.2011.

Lass Dich inspirieren auf pandora.net

schon alleine Kool Savas, der

King of Rap und Unterstützer

von Think Big. Mehr zum Programm

und den Teilnahmebedingungen

gibt es unter www.

o2thinkbig.de.

D 23879 Mölln

Hauptstraße 19 am ZOB

tel. +49/4542/2871

www.juwelier-wehmer.de

9 | 1 1 | aktuell 45


Kleine

Anzeigen

Home is where your heart is!, Gebürtiges

Nordlicht, Dipl.-Grafikdesigner (FH),

möchte nach 30 Jahren Berufspraxis in renommierter

Agentur (Print) im Rheinland,

der Liebe wegen, zurück in den Norden

und sucht im Großraum HH/HL neue

Herausforderung (Agentur/Verlag). Kontakt:

rholand.zieht.um@web.de

Ankauf von Büchern, Bibliotheken und

Sammlungen, Tel. 040 / 25 33 24 25

Familienfreundliches Unternehmen

bietet Zweiteinkommen

Tel. 04542 - 82 99 97

Bargeld für Gold,

Silber & Antiquitäten

– Nachlassregulierung –

Auktionator Petersen

Hauptstraße 72 · Mölln

Tel. 0 45 42 - 14 70

Industriestraße 17 Tel. 0 45 42 / 24 93

23879 Mölln Fax 0 45 42 / 75 50

I M T R A U E R F A L L F Ü R S I E D A . . .

46 aktuell | 9 | 11

Das Leid

der anderen

Mölln (zrml) - Am Montag, 12.

September, um 19.30 Uhr ist

Dr. Carolin Emcke zu Gast im

Theater des Augustinums in

Mölln.

Sie war von 1998 bis 2006 Auslandsredakteurin

beim »Spiegel«,

seit 2007 ist sie freie internationale

Reporterin. 2010

wurde sie »Journalistin des

Jahres« und Preisträgerin des

Deutschen Reporterpreises in

der Kategorie »Beste Reportage«

mit einem Text über den

Irakkrieg.

Carolin Emcke erzählt an diesem

Abend, wie sie ausgerechnet

Kriegs- und Krisenberichterstatterin

wurde. Sie war im

Kosovo, Irak, in Afghanistan,

Haiti, Kolumbien, Gaza und

vielen anderen Regionen und

während diese Ankündigung

geschrieben wird, geht sie ihrer

Arbeit in London nach.

Mit der Reportage »Das Leid

der anderen« vom 17. Dezem-

Niemand ist fort, den man liebt.

Stefan Zweig

BESTATTUNGSINSTITUT WOLTER

Großer Eschenhorst 14, 23879 Mölln

Tel.: 04542 - 8 41 0 41

www.bestattungsinstitut-wolter.de

Wir brauchen Verstärkung!

Die Redaktion des Kurt Viebranz Verlages

informiert ihre Leser im Monatsmagazin aktuell Mölln

regelmäßig über aktuelle Ereignisse.

Wenn Sie uns dabei unterstützen wollen und außerdem

einen flotten Schreibstil haben, gut fotografieren und auch

mal am Wochenende oder abends im Einsatz sein möchten

sowie sich in Mölln und Umgebung heimisch fühlen

und über ein Auto verfügen,

dann bewerben Sie sich schriftlich bei uns als

freie Journalistin/freier Journalist.

Mobilität und eigene Digitalkamera sind Voraussetzung.

Wir freuen uns schon auf Sie.

Kurt Viebranz Verlag GmbH & Co. KG

Redaktion, z. Hd. Frau Christa Möller

Schefestraße 11 · 21493 Schwarzenbek

oder per Mail an: c.moeller@viebranz.de

ber 2008 liest sie unter anderem

einen Text über das Mitgefühl,

der mit einer Geschichte

aus Jenin im Westjordanland

beginnt.

Dieser Abend ist Teil einer Rei-

he, bei der ein Dutzend namhafter

Journalisten in verschiedenen

Wohnstiften des Augustinum

eine Auswahl ihrer Arbeiten

vorstellen und diskutieren.

Die Autoren sind Preisträger

oder Juroren des Deutschen

Reporterpreises, einer

der angesehensten Journalistenpreise

in Deutschland, der

auch vom Augustinum unterstützt

wird.

Der Eintritt ist frei.

Impressum:

Herausgeber und Verlag:

Kurt Viebranz Verlag (GmbH & Co. KG)

Schefestraße 11, 21493 Schwarzenbek,

Telefon (04151) 88 90-0, Fax (04151) 88 90-33

Verlagsgründung 1961

E-Mail: anzeigen@viebranz.de

redaktion@viebranz.de

www.viebranz.de | www.gelbesblatt.de

In Zusammenarbeit mit Mölln Marketing e.V.

Geschäftsführer (ViSP): Ricardo Viebranz

Marketing/Vertriebsltg.: Matthes Heiland

Redaktion: Christa Möller, Christian

Weidner, Ursula Braun, Inga Kronfeld

Anzeigen: Bettina Stüker,

Ruthchen Eberhardt

Mitteilungen der Stadt Mölln:

Bürgermeister Jan Wiegels

Auflage: 13.275. Verteilung an alle Haushalte

der Stadt Mölln, die Gemeinden des

Amtes Breitenfelde und Auslagestellen.

Herstellung: Viebranz Mediengestaltung

Druck: Girzig & Gottschalk, Bremen

Vertrieb: pressevertrieb2 GmbH

Titelfoto: © Foxy_A – Fotolia.com


10.09.2011 I AB 15 UHR I RATZEBURG AM RATHAUS*

Wir laden Sie herzlich zum

großen Familienfest ein!

Menschenkicker ab 15 Uhr - turbulenter Spaß

beim Fußballspiel der besonderen Art

Spiele für die Kleinen & Kinderschminken

Infomobil & Hau-den-Lukas

Herzhaftes und Süßes für das leibliche Wohl

Kindertanzgruppe und Percussionsgruppe

Jessen & Melzer Band ab 18 Uhr (Coversongs von Dire Straits

über Pink Floyd bis hin zu Simon & Garfunkel)

Höhenfeuerwerk über dem Ratzeburger See um 21:30 Uhr

Wir danken unseren Kunden

für erfolgreiche 10 Jahre.

* Unter den Linden 1

Tel. 08 00 - 8 88 88 10 (kostenfrei)

www.vereinigte-stadtwerke.de

Feiern Sie

mit uns!

10 Jahre

Vereinigte Stadtwerke

9 | 11 | aktuell 47

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine