DER WENDIGE ALLROUNDER Mit AGCO FINANCE ... - Website-Box

browe.at.websitebox.at

DER WENDIGE ALLROUNDER Mit AGCO FINANCE ... - Website-Box

2

INHALT

1. Mai Frühlingsmarkt

in Krieglach

Seite 4 + 5

Der Frühling lockt

in die Gärten

Seite 6 +7

Alles Liebe zum Muttertag

Seite 8 + 9

Krankhaft gesund

Seite 10

Maibaumaufstellen

und Maitanz

in Stübing

Seite 11

Berlakovich startet

Initiative "Unternehmen

Landwirtschaft 2020"

Seite 14

Neues aus der Landtechnik

Seite 15 - 16

Auto Aktuell

Seite 18 - 20

Vorführ- und Gebrauchtwagen-Angebote

Seite 21 - 23

IMPRESSUM: Eigen tümer, Her aus geber & Verleger:

PARTNER Zeitungs verlags gesellschaft m.b.H.,

8403 Lebring, Leibnitzer Str. 76, Tel. 0699/

16004070, Fax 03182/49406-540, info@partnerzeitung.at,

www.partnerzeitung.at. Druck: Druck

Styria GmbH & Co KG, 8042 Graz, Styriastraße 20.

Preis: € 1,00. Auflage kontrolliert: 80.000 Stk.

Layout & Grafik: Stei risches Werbe büro. Für unverlangt

ein gesandte Manuskripte und Fotos wird

keine Haftung übernommen. Gast kommen tare

geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion

wieder. Nachdruck, auch auszugsweise, nur mit

Genehmigung des Herausgebers.

THEMA: 05/2010

Mit Freuden

Frau sein …

Willst du dir den Tag vermiesen,

dann fange an, dich zu vergleichen.

Jiddu Krishnamurti, indischer Philosoph

HABEN SIE DAS GEFÜHL,

DASS “IHRE“ BESTEN JAHRE

VORBEI SIND?

Die Zeit des Aufbruchs ist vorbei? Oder

sind Sie über 40 und noch in Aufbruchsstimmung?

Gut so! Ich kann

Ihnen versichern: Das Leben bleibt

immer spannend! In jedem Leben gibt

es eine Zeit, wo es gilt, Bilanz zu ziehen

und Neues zu wagen, oder zu erkennen,

dass man manche Dinge im Leben vermutlich

nicht mehr tun wird. Nutzen

Sie diese markante Phase in Ihrem

Leben als Chance zur Neuorientierung.

Als Aufbruch in ein Leben, das auf die

eigenen Ansprüche noch besser zugeschnitten

ist. Denken Sie daran, dass

Frauen heute nicht nur finanziell unabhängiger

und besser ausgebildet, sondern

auch couragierter und souveräner

sind, als alle Generationen vor Ihnen!

Verzichten Sie auf Vergleiche und Wer-

tungen mit anderen Frauen. Für viele

Frauen ist der Umgang mit dem Älterwerden

heute schwerer als noch vor

einigen Generationen, weil die Gesellschaft

heute stärker auf Äußerlichkeiten

fokussiert ist und der Druck stärker

wird, Aussehen durch OPs und Hormone

zu manipulieren. Vielleicht muss der

Umgang mit dem Älterwerden noch

einmal ganz neu definiert werden – als

Anfang von etwas Neuem.

WER IST ICH?

Bei den vielen Rollen, die die meisten

von uns täglich spielen müssen, verlieren

viele ihr wahres ICH aus den

Augen. Sie wissen nicht mehr, was sie

wirklich ausmacht und wann sie

eigentlich noch sie selbst sind. Mutter,

Chefin, Ehefrau, Geliebte, Freundin,

Nachbarin – viele Frauen leben täglich

diese unterschiedlichen Rollen, sind

quasi stündlich eine andere. Und

irgendwann

weiß

man selbst

nicht mehr, welches

Ich das wahre

Ich ist: „Bin ich die,

die locker über ein Millionenbudgetentscheidet?

Oder doch jene, die

abends ratlos ihre Söhne

das Fernsehgerät bedienen

lässt?“ Wer bin ich? Und

wenn ja, wie viele? – der Titel des

Bestsellers von Philosoph Richard

David Precht scheint die Frage einer

ganzen Generation von Frauen zu sein.

Selbst gestandene Frauen können

meist nicht mit Bestimmtheit sagen,