FSA-MAGAZIN-1819

mdsport

Ab sofort ist es im Buch- und Zeitschriftenhandel und bei vielen Vereinen für 4,90 Euro erhältlich.
Ein Interview mit dem DDR-Rekordnationalspieler und ehemaligen Zweitligatrainer Joachim Streich leitet das neue Magazin ein. Es enthält erstmals einen Sonderteil zur 2. Bundesliga und – wie gewohnt – die Analysen zur Lage in den Ligen sowie die Ansetzungen bis zur Landesklasse.
Die Vertreter Sachsen-Anhalts in der 2. Bundesliga, der 3. Liga, der Regionalliga Nordost, der NOFV-Oberliga Nord und Süd sowie die Verbandsligisten werden in Wort und Bild vorgestellt. Des Weiteren sind die Aufgebote aller Landesligisten enthalten.
Unsere neue Ausgabe präsentiert darüber hinaus Beiträge zum Landespokal der Frauen und Herren, zum Nachwuchs, zum Freizeit- und Breitensport und zu den Schiedsrichtern.
Ein umfangreicher Statistikteil rundet das 76-seitige Magazin ab.

Regionalliga Nordost / Partner des Fußballs

23

Der Kampf um den Klassenerhalt in der

Regionalliga wurde am vorletzten Spieltag

entschieden. Während der FSV 63 Luckenwalde

mit nur 9 Punkten auf dem Konto und

die TSG Neustrelitz lange vorher als Absteiger

feststanden, besiegelte eine 0:5 Niederlage

bei der Bundesligareserve von Hertha

BSC den Abstieg der BSG Chemie Leipzig.

Die beiden Staffelsieger der NOFV-Oberligen,

FSV Optik Rathenow und Bischofswerdaer

FV 08 sind in der neuen Saison in der

Regionalliga Nordost vertreten.

Der Regionalliga-Meister der Saison 2018/

2019 wird direkt in die 3. Liga aufsteigen.

Das Gerangel um die Meisterschaft

wird sicher groß sein. Der FSV Wacker 90

Nordhausen hat seine Ambitionen klar

zum Ausdruck gebracht und die Absteiger

Chemnitzer FC und FC Rot-Weiß Erfurt –

beide gingen im Frühjahr 2018 in Insolvenz

– wollen sofort zurück in die dritthöchste

deutsche Spielklasse.

So etwas hat es im deutschen Fußball sicher noch nicht gegeben. Vielleicht war die

Begegnung des VfB Germania Halberstadt gegen den FSV Budissa Bautzen am 24. Spieltag

der Regionalliga Nordost 2017/2018 auch das kürzeste Fußballspiel der Welt. Ein

heftiges Gewitter über dem Friedensstadion führte am 11. April 2018 dazu, dass Schiedsrichter

Steven Greif die Partie nach nur 17 Sekunden abpfiff. Das Wiederholungsspiel

gewannen die Halberstädter am 9. Mai 2018 mit 5:1.

Foto: Florian Bortfeld

Mannschaftsfeier made by Merkur Spielbanken:

Machen Sie Ihr Spiel!

Wer sein Spiel nicht nur auf dem Fußballplatz

machen möchte, ist in der Merkur Spielbank

Magdeburg, Am Pfahlberg 3, genau richtig.

Dort wird den Gästen Spielvergnügen pur

geboten – von modernen Automaten mit den

aktuellsten Spielen über Pokerturniere bis hin

zu erstklassiger Unterhaltung. „Die Merkur

Spielbank ist auch die ideale Location für

Feiern der besonderen Art, denn wir richten

Mannschaftsfeiern, Junggesellenabschiede und

weitere Veranstaltungen nach Wunsch aus“,

erklärt Spielbankleiterin Cornelia Degenhard.

Die Merkur Spielbank vereint auf einer Gesamtfläche

von 800 Quadratmetern außergewöhnliches

Freizeitvergnügen in stilvollem Ambiente

mit Entertainment und einem Angebot von

leckeren Snacks und Drinks.

„Es ist genau dieses Gesamtpaket, das die

Spielbank so beliebt macht“, erläutert Geschäftsführer

David Schnabel. Mehr als 100

moderne und vielfältige Spielautomaten, drei

Pokertische, vier Jackpot-Anlagen, eine elektronische

Roulette-Station mit zwölf Plätzen

sowie eine Black-Jack-Semi-Live-Anlage – an

der entweder virtuell oder mit einem Dealer

Black Jack gespielt werden kann – mit fünf

Plätzen bieten den Gästen ein spannendes

Spielportfolio. Zudem setzt die Merkur Spielbank

Magdeburg beim Eventprogramm mit

DJs, Magiern oder Auftritten von Schlagerstars

auf bestes Entertainment. Wer einfach nur

einen Snack genießen möchte, oder nach dem

Kino mit Freunden noch Cocktails trinken will,

kommt in der Spielbank ebenfalls auf seine

Kosten. Im modernen Lounge-Bereich werden

Softdrinks und alkoholische Getränke sowie

Kaffeespezialitäten ebenso serviert wie die

klassische Currywurst.

„Die Merkur Spielbank steht für erstklassigen

Service und bestens ausgebildete Mitarbeiterinnen

und Mitarbeiter“, so David Schnabel. Zum

Service gehört auch die individuelle Planung

einer Gruppenveranstaltung. „Wir sprechen

die Weihnachtsfeier einer Fußballmannschaft

vorher mit der Gruppe durch und setzen die

Wünsche soweit wie möglich um – schließlich

heißt es bei den Merkur Spielbanken ‚Machen

Sie Ihr Spiel!‘“, so Cornelia Degenhard.

Mit ihrem Konzept ist die Merkur Spielbank

weiter auf der Erfolgsspur. Sie ist Teil der

Merkur Spielbanken Sachsen-Anhalt GmbH &

Co. KG, ein Gemeinschaftsunternehmen der

international agierenden Gauselmann Gruppe

aus Espelkamp (NRW) und der schweizerischen

Stadtcasino Baden AG. Das Unternehmen betreibt

noch eine weitere Spielbank in Leuna-

Günthersdorf. Die Planungen für die Eröffnung

einer Dependance in Halle/Saale laufen auf

Hochtouren.

Merkur Spielbank Magdeburg

Am Pfahlberg 3 · D-39128 Magdeburg

Telefon: +49 (0) 391 / 544174-0

E-Mail: info@merkur-spielbanken.de

Die Merkur Spielbank Magdeburg, Am Pfahlberg

3, bietet beste Unterhaltung in stilvollem

Ambiente.

Wer modernes Spielvergnügen erleben möchte,

ist in der Merkur Spielbank genau richtig.

Eintritt ab 18 Jahren mit gültigem

Personalausweis oder Reisepass.

Weitere Informationen unter:

www.merkur-spielbanken.de

ANZEIGE

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine