FSA-MAGAZIN-1819

mdsport

Ab sofort ist es im Buch- und Zeitschriftenhandel und bei vielen Vereinen für 4,90 Euro erhältlich.
Ein Interview mit dem DDR-Rekordnationalspieler und ehemaligen Zweitligatrainer Joachim Streich leitet das neue Magazin ein. Es enthält erstmals einen Sonderteil zur 2. Bundesliga und – wie gewohnt – die Analysen zur Lage in den Ligen sowie die Ansetzungen bis zur Landesklasse.
Die Vertreter Sachsen-Anhalts in der 2. Bundesliga, der 3. Liga, der Regionalliga Nordost, der NOFV-Oberliga Nord und Süd sowie die Verbandsligisten werden in Wort und Bild vorgestellt. Des Weiteren sind die Aufgebote aller Landesligisten enthalten.
Unsere neue Ausgabe präsentiert darüber hinaus Beiträge zum Landespokal der Frauen und Herren, zum Nachwuchs, zum Freizeit- und Breitensport und zu den Schiedsrichtern.
Ein umfangreicher Statistikteil rundet das 76-seitige Magazin ab.

Landesklasse 5

63

Wie in der Spielzeit zuvor landete der

SV Friedersdorf 1920 in der Landesklasse

5 auf dem 2. Platz. Waren es in der Saison

2016/2017 noch 14 Punkte Rückstand

zum Staffelsieger CFC Germania 03, fehlten

diesmal lediglich zwei Punkte auf

den SV Grün-Weiß Annaburg. Beide Teams

lieferten sich die gesamte Saison einen

Zweikampf um den Aufstieg, den die Annaburger

am letzten Spieltag mit einem

2:0 Heimsieg im direkten Duell für sich

entschieden.

Die Enttäuschung über die einzige Saisonniederlage

hielt sich in Friedersdorf jedoch

in Grenzen. Da der SV Grün-Weiß Annaburg

auf sein Aufstiegsrecht verzichtete, startet

der SV Friedersdorf 1920 in der neuen

Saison in der Landesliga Süd.

Friedersdorf stellte mit 105 Toren die offensivstärkste

Mannschaft der Landesklasse

5. Lediglich 18 Gegentore – das ist der

beste Wert aller Mannschaften im Landesspielbetrieb

der Herren des FSA – ließ das

Team zu.

Tim Schölzel von der SG Blau-Weiß Klieken

war mit 37 Treffern der erfolgreichste Torschütze

der Landesklasse 5. Michal Fiala

(SV Rot-Weiß Kemberg) und Steven Wittek

(SV 1922 Pouch-Rösa) waren jeweils 23

Mal erfolgreich.

Die SG Blau-Weiß Klieken erwies sich als

die fairste Mannschaft der Landesklasse 5,

gefolgt vom SV Grün-Weiß Annaburg. Beide

Teams sowie die SG 1919 Trebitz erhielten

in der gesamten Spielzeit keine

Gelb-Rote und keine Rote Karte.

Der VfB Gräfenhainichen und der SV Allemannia

Jessen sind abgestiegen. Während

der FC Stahl Aken in die Landesklasse 4

gewechselt ist, werden die Kreismeister

SV Germania Roßlau und FC Grün-Weiß

Piesteritz II in der LK 5 an den Start gehen.

01 25.08.–26.08. RR 14 02.03.–03.03.

FC Grün-Weiß Piesteritz II – TSV 1894 Mosigkau

SV Grün-Weiß Annaburg – SV Glück Auf Möhlau

SV Grün-Weiß Wörlitz – SG Ramsin

SV 1922 Pouch-Rösa – SG 1919 Trebitz

SV Rot-Weiß Kemberg – SV Graf Zeppelin 09 Abtsdorf

FC Victoria Wittenberg – SV Germania 08 Roßlau

Dessauer SV 97 – SG Blau-Weiß Klieken

06 06.10.–07.10. RR 19 06.04.–07.04.

SV Germania 08 Roßlau – Dessauer SV 97

SV Graf Zeppelin 09 Abtsdorf – SG Blau-Weiß Klieken

SG 1919 Trebitz – SV Glück Auf Möhlau

SG Ramsin – FC Grün-Weiß Piesteritz II

SV Rot-Weiß Kemberg – SV 1922 Pouch-Rösa

FC Victoria Wittenberg – SV Grün-Weiß Wörlitz

TSV 1894 Mosigkau – SV Grün-Weiß Annaburg

10 10.11.–11.11. RR 23 11.05.–12.05.

SV Germania 08 Roßlau – SG 1919 Trebitz

SV Graf Zeppelin 09 Abtsdorf – FC Grün-Weiß Piesteritz II

SV Grün-Weiß Wörlitz – SV Grün-Weiß Annaburg

SV 1922 Pouch-Rösa – Dessauer SV 97

SV Rot-Weiß Kemberg – SG Blau-Weiß Klieken

FC Victoria Wittenberg – SV Glück Auf Möhlau

TSV 1894 Mosigkau – SG Ramsin

02 01.09.–02.09. RR 15 09.03.–10.03.

SV Germania 08 Roßlau – SV Rot-Weiß Kemberg

SV Graf Zeppelin 09 Abtsdorf – SV 1922 Pouch-Rösa

SG 1919 Trebitz – SV Grün-Weiß Wörlitz

SG Ramsin – SV Grün-Weiß Annaburg

SV Glück Auf Möhlau – Dessauer SV 97

SG Blau-Weiß Klieken – FC Grün-Weiß Piesteritz II

TSV 1894 Mosigkau – FC Victoria Wittenberg

07 20.10.–21.10. RR 20 13.04.–14.04.

FC Grün-Weiß Piesteritz II – SV 1922 Pouch-Rösa

SV Grün-Weiß Annaburg – FC Victoria Wittenberg

SV Grün-Weiß Wörlitz – SV Rot-Weiß Kemberg

SG Ramsin – SG 1919 Trebitz

SV Glück Auf Möhlau – SV Graf Zeppelin 09 Abtsdorf

SG Blau-Weiß Klieken – SV Germania 08 Roßlau

Dessauer SV 97 – TSV 1894 Mosigkau

11 17.11. RR 24 18.05.–19.05.

FC Grün-Weiß Piesteritz II – SV Grün-Weiß Annaburg

SV Graf Zeppelin 09 Abtsdorf – SV Germania 08 Roßlau

SG 1919 Trebitz – TSV 1894 Mosigkau

SG Ramsin – FC Victoria Wittenberg

SV Glück Auf Möhlau – SV Rot-Weiß Kemberg

SG Blau-Weiß Klieken – SV 1922 Pouch-Rösa

Dessauer SV 97 – SV Grün-Weiß Wörlitz

03 15.09.–16.09. RR 16 16.03.–17.03.

FC Grün-Weiß Piesteritz II – FC Victoria Wittenberg

SV Grün-Weiß Annaburg – SG 1919 Trebitz

SV Grün-Weiß Wörlitz – SV Graf Zeppelin 09 Abtsdorf

SV 1922 Pouch-Rösa – SV Germania 08 Roßlau

SV Rot-Weiß Kemberg – TSV 1894 Mosigkau

SG Blau-Weiß Klieken – SV Glück Auf Möhlau

Dessauer SV 97 – SG Ramsin

08 27.10.–28.10. RR 21 27.04.–28.04.

SV Germania 08 Roßlau – SV Glück Auf Möhlau

SV Graf Zeppelin 09 Abtsdorf – SG Ramsin

SG 1919 Trebitz – FC Grün-Weiß Piesteritz II

SV 1922 Pouch-Rösa – SV Grün-Weiß Wörlitz

SV Rot-Weiß Kemberg – SV Grün-Weiß Annaburg

FC Victoria Wittenberg – Dessauer SV 97

TSV 1894 Mosigkau – SG Blau-Weiß Klieken

12 01.12.–02.12. RR 25 01.06.

FC Grün-Weiß Piesteritz II – SV Germania 08 Roßlau

SV Grün-Weiß Annaburg – Dessauer SV 97

SV Grün-Weiß Wörlitz – SG Blau-Weiß Klieken

SV 1922 Pouch-Rösa – SV Glück Auf Möhlau

SV Rot-Weiß Kemberg – SG Ramsin

FC Victoria Wittenberg – SG 1919 Trebitz

TSV 1894 Mosigkau – SV Graf Zeppelin 09 Abtsdorf

04 22.09.–23.09. RR 17 23.03.–24.03.

SV Germania 08 Roßlau – SV Grün-Weiß Wörlitz

SV Graf Zeppelin 09 Abtsdorf – SV Grün-Weiß Annaburg

SG 1919 Trebitz – Dessauer SV 97

SG Ramsin – SG Blau-Weiß Klieken

SV Glück Auf Möhlau – FC Grün-Weiß Piesteritz II

FC Victoria Wittenberg – SV Rot-Weiß Kemberg

TSV 1894 Mosigkau – SV 1922 Pouch-Rösa

09 03.11.–04.11. RR 22 04.05.–05.05.

FC Grün-Weiß Piesteritz II – SV Grün-Weiß Wörlitz

SV Grün-Weiß Annaburg – SV 1922 Pouch-Rösa

SG 1919 Trebitz – SV Graf Zeppelin 09 Abtsdorf

SG Ramsin – SV Germania 08 Roßlau

SV Glück Auf Möhlau – TSV 1894 Mosigkau

SG Blau-Weiß Klieken – FC Victoria Wittenberg

Dessauer SV 97 – SV Rot-Weiß Kemberg

13 08.12.–09.12. RR 26 08.06.

SV Germania 08 Roßlau – TSV 1894 Mosigkau

SV Graf Zeppelin 09 Abtsdorf – FC Victoria Wittenberg

SG 1919 Trebitz – SV Rot-Weiß Kemberg

SG Ramsin – SV 1922 Pouch-Rösa

SV Glück Auf Möhlau – SV Grün-Weiß Wörlitz

SG Blau-Weiß Klieken – SV Grün-Weiß Annaburg

Dessauer SV 97 – FC Grün-Weiß Piesteritz II

05 29.09.–30.09. RR 18 30.03.–31.03.

FC Grün-Weiß Piesteritz II – SV Rot-Weiß Kemberg

SV Grün-Weiß Annaburg – SV Germania 08 Roßlau

SV Grün-Weiß Wörlitz – TSV 1894 Mosigkau

SV 1922 Pouch-Rösa – FC Victoria Wittenberg

SV Glück Auf Möhlau – SG Ramsin

SG Blau-Weiß Klieken – SG 1919 Trebitz

Dessauer SV 97 – SV Graf Zeppelin 09 Abtsdorf

Alle Termine, Ergebnisse, Torschützen und Tabellen

der Landesklasse 5 finden Sie auf www.fussball.de

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine