HA VP 2. HJ 2018 web

hu1337

Veranstaltungsprogramm

2. Halbjahr 2018

menschlich · wertschätzend · innovativ


Heuse Akademie jetzt auch auf

Folgen Sie uns auf Facebook

und bleiben Sie immer up to date

Jetzt mit ihrem Smartphone scannen

und alle Neuigkeiten erfahren.

2


Inhaltsverzeichnis

Es begleiten Sie .................................................................................................. 6

Symbolbeschreibung ...................................................................................... 7

„Und was geschieht, wenn...“ - Vorsorgesprechstunde ....................... 8

„Ballads of Diversity“ – Herbstkonzert des

German-American Community Choir e.V ............................................. 10

Informationsfahrt zum Krematorium „Im Birkengrund“ .................. 12

Die Brüder Grimm führen durch ihre Geburtsstadt Hanau ............. 14

Führung im Porzellanmuseum Darmstadt ............................................ 16

Lederwelt – 100 Jahre Deutsches Ledermuseum ................................. 18

Tour durch das Opel-Werk in Rüsselsheim ............................................ 20

Frankfurts verborgene Seiten –

Auf den Spuren der Frankfurter Geheimbünde ................................... 22

Auf dem Schäfersteinpfad im Stadtwald Frankfurt ........................... 24

Informationsabend zu den Themen Patientenverfügung,

Vorsorgevollmacht und Testamentsgestaltung .................................. 26

„Der Diener zweier Herren“ im Staatstheater Darmstadt ................ 28

Hessenquiz – Aufzeichnung der Fernsehsendung ................... 30

Besuch des Frankfurter Weihnachtsmarktes mit

anschließender Führung „Das katholische Frankfurt –

Kirchen & Heilige in einer protestantischen Stadt“ ........................... 32

Konzert mit festlicher Musik zur Adventszeit ....................................... 34

Adventscafé im Café Siesmayer ................................................................ 36

3


Vorwort

Wer die ernste Seite des Lebens im

Blick hat, kann die fröhliche umso

unbeschwerter auskosten. Nach diesem

Motto haben wir auch dieses

Mal unsere Veranstaltungen für Sie

zusammengestellt.

Wichtiges und Ernstes stehen gleichwertig

neben Unterhaltsamem und

Spannendem. Wir informieren Sie

nicht nur über Themen wie Patientenverfügung und Vorsorge,

sondern wir wollen vor allem gemeinsam mit Ihnen

etwas unternehmen. Das Leben entdecken, lachen und lernen,

genießen und Gemeinschaft erleben.

Begleiten Sie uns zum Beispiel bei einer Werksbesichtigung

durch das Opel-Werk in Rüsselsheim, lassen Sie sich von den

Brüdern Grimm durch deren Geburtsstadt Hanau führen

oder finden Sie im Ledermuseum in Offenbach heraus, wie

unglaublich vielfältig Leder verarbeitet werden kann. Zudem

haben wir beschwingte Konzert- und vergnügliche Theaterbesuche

für Sie organisiert. Verwöhnen Sie sich mit einem

unvergesslichen Abend beim Herbstkonzert des German-

American Community Choir und amüsieren Sie sich über die

Verstrickungen in „Der Diener zweier Herren“.

4


Wir freuen uns, Sie bei der einen oder anderen Veranstaltung

begrüßen zu dürfen.

Ihre

Kirsten Droste-Heuse

5


Kirsten Droste-Heuse

Leoni Heister

Bei allen Veranstaltungen übernehmen wir die komplette

Organisation. Für Sie heißt das: einfach anmelden und dabei

sein!

Um alle Teilnehmer zu betreuen, werden die Veranstaltungen

von Frau Droste-Heuse oder Frau Heister persönlich begleitet.

Bei uns muss sich also niemand darum sorgen, alleine zu

bleiben.

Zu unseren Nachmittagsveranstaltungen bieten wir im

Anschluss ein gemeinsames Kaffeetrinken an. Bei den Abendveranstaltungen

sind wir bereits eine Stunde vor Beginn am

Veranstaltungsort. So haben Sie immer die Gelegenheit, sich

über das Erlebte auszutauschen und neue Kontakte zu knüpfen

oder bestehende zu vertiefen.

6


Symbolbeschreibung

Unsere Symbole sollen Ihnen helfen, auf einen Blick zu entscheiden,

ob …

Tagsüber

Abends

Rollstuhlgerecht

Rollator

Gut zu Fuß

7


“Und was geschieht, wenn...“

Vorsorgesprechstunde

Wenn im Freundes- oder Familienkreis ein Trauerfall eintritt,

sind die Hinterbliebenen häufig ratlos: Wie wollte der Verstorbene

bestattet werden? Was würde ihm gefallen? Wie

sollen die Kosten für eine angemessene Beerdigung aufgebracht

werden?

Wer sich bereits zu Lebzeiten Gedanken über seine Bestattung

macht und diese regelt, nimmt seinen Liebsten in der

Zeit des größten Schmerzes schwere Entscheidungen ab.

In unseren monatlichen offenen Informationsstunden erfahren

Sie, wie Sie verbindlich festlegen, was nach dem Tod

geschehen soll, und wie Sie die eigene Bestattung noch zu

Lebzeiten finanziell absichern. So vermeiden Sie, dass diese

zu einer finanziellen Belastung für Familie oder Freunde wird.

Sie können während unserer Informationsstunde alle Ihre

Fragen stellen, die Sie zum Thema Bestattungsvorsorge

haben. Wir beraten Sie kostenlos und unverbindlich.

8


Termine 2018

Datum jeweils der Uhrzeit Büro

1. Mittwoch 14:00 Uhr – 16:00 Uhr Rödelheim

1. Donnerstag 09:00 Uhr – 11:00 Uhr Eschersheim

1. Freitag 14:00 Uhr – 16:00 Uhr Walldorf

2. Dienstag 15:00 Uhr – 17:00 Uhr Niederrad

2. Mittwoch 13:00 Uhr – 15:00 Uhr Sachsenhausen

3. Dienstag 15:00 Uhr – 17:00 Uhr Sindlingen*

3. Mittwoch 11:00 Uhr – 13:00 Uhr Schwanheim*

3. Mittwoch 15:00 Uhr – 17:00 Uhr Weiterstadt

im Monat

* Diese Büros sind nicht rollstuhlgerecht.

kostenfrei

Anmeldung: nicht erforderlich

9


„Ballads of Diversity“ – das Herbstkonzert

des German-American Community Choir (GAAC)

Eine tolerante Welt, in der alle Menschen gleichberechtigt

leben und niemand diskriminiert wird – das Herbstkonzert

des GAAC widmet sich diesem Traum.

Zahlreiche Musiker haben sich in ihren Werken mit Minderheiten

und gesellschaftlich Geächteten auseinandergesetzt.

Hören Sie so zum Beispiel Schumanns Chorballade „Zigeunerleben“,

Verdis „Nabucco“ und das Gebet der russischen

Juden aus dem Musical „Anatevka“.

Um die Gleichberechtigung der Afroamerikaner geht es in

drei Chorballaden des britischen Komponisten Samuel Coleridge-Taylor,

die 1904 nach Texten aus den „Poems of Slavery“

von Henry W. Longfellow entstanden. Zudem erklingen

Melodien aus „La Traviata“ oder Judy Garlands „Somewhere

Over the Rainbow“, das oft als Hymne auf eine vielfältige und

aufgeschlossene Gesellschaft verstanden wird.

Begleiten Sie uns zu diesem Konzert und genießen Sie einen

Abend, der uns allen ein klein wenig Hoffnung auf eine bessere

Welt gibt.

Treffpunkt

Das Konzert findet voraussichtlich im Dr. Hoch’s Konservatorium

statt. Genaue Informationen erhalten Sie mit einem

gesonderten Schreiben.

10


Termin 2018

Datum Beginn Treffpunkt

Samstag, 22. September 20:00 Uhr 19:30 Uhr

Oktober

September

voraussichtlich Hochs‘ Konservatorium

Sonnemannstraße 16, 60314 Frankfurt am Main

16,00 € / Person

ca. 1 Std.

Anmeldung:

November

069 96376330

info@heuse-akademie.de

Anmeldeschluss: Bis 7 Tage vor Veranstaltungsbeginn.

Teilnehmerzahl begrenzt.

Dezember

11


Informationsfahrt zum Krematorium

„Im Birkengrund“ in Obertshausen

An den Tod denkt man nicht. Zumindest nicht in unserer

Gesellschaft. Doch allmählich setzt ein Wandel ein: Immer

mehr Menschen beginnen wieder, sich mit ihrer Sterblichkeit

und ihrem Tod auseinanderzusetzen.

Mit unserer Informationsfahrt zum Krematorium „Im Birkengrund“

möchten wir dazu beitragen, das Thema Tod zu enttabuisieren,

und dem Tod seinen Stellenwert als einen ganz

natürlichen Teil des Lebens zurückgeben.

Das Krematorium „Im Birkengrund“ gehört zum neuen Friedhof

in Obertshausen. 2003 wurde es als erstes privates Krematorium

im Rhein-Main-Gebiet eröffnet. Seine moderne

Architektur ist offen und freundlich, die Räume lichtdurchflutet

und hell. So völlig anders, als man sich ein Krematorium

vorstellt.

12


Termin 2018

Datum Beginn Abfahrt

Mittwoch,

26. September

16:00 Uhr im

Krematorium

Weiterstadt: 14:45 Uhr

Frankfurt: 15:15 Uhr

September

Heuse Bestattungen,

Bahnhofstraße 37, 64331 Weiterstadt

Centrum Leben & Abschied,

Hahnstraße 20, 60528 Frankfurt

kostenfrei

ca. 1 Std. 30 Min

Oktober

November

Anmeldung:

069 96376330

info@heuse-akademie.de

Anmeldeschluss: Bis 5 Tage vor Veranstaltungsbeginn.

Dezember

13


Führung mit den Brüdern Grimm

durch ihre Geburtsstadt Hanau

Jacob und Wilhelm Grimm sind mit ihrer Märchensammlung

weltberühmt geworden. Ob Schneewittchen, Aschenputtel

oder Rotkäppchen – die Brüder Grimm haben diese Märchen

zwar nicht erfunden, doch seit Jahrhunderten begleiten die

von ihnen niedergeschriebenen Volksmärchen Kinder in aller

Welt.

Wir wollen uns auf die Spuren der Brüder Grimm begeben

und uns von ihnen die Stätte ihrer Kindheit zeigen lassen: das

hessische Hanau. In originalgetreuen Kostümen führen uns

die berühmten Märchensammler durch die Stadt und erzählen

sowohl aus dem Leben und dem Alltag der Menschen um

1800 als auch von ihrem eigenen Schaffen als Wissenschaftler

und Sprachforscher.

Die Führung dauert 2,5 Stunden. In dieser Zeit werden wir

fast ununterbrochen laufen beziehungsweise stehen.

Bitte schätzen Sie selbst ein, ob Sie diese Strecke bewältigen

können.

14


Termin 2018

Datum Beginn Abfahrt

Mittwoch, 14:00 Uhr Weiterstadt: 12:30 Uhr

10. Oktober Frankfurt: 13:00 Uhr

September

Heuse Bestattungen,

Bahnhofstraße 37, 64331 Weiterstadt

Centrum Leben & Abschied,

Hahnstraße 20, 60528 Frankfurt

23,00 €

ca. 2,5 Std.

Anmeldung:

Oktober

November

069 96376330

info@heuse-akademie.de

Anmeldeschluss: Bis 7 Tage vor Veranstaltungsbeginn.

Teilnehmerzahl begrenzt.

Dezember

15


Blütenzauber auf Porzellan –

Führung im Porzellanmuseum Darmstadt

Wir laden Sie ein zu einem farbenfrohen Frühlingsspaziergang.

Im Herbst? Ja, denn wir flanieren nicht durch die Natur,

sondern durch das Porzellanmuseum in Darmstadt. Hier blühen

das ganze Jahr über die schönsten Blumen – auf Porzellan.

Rosen, Tulpen, Vergissmeinnicht. Bunte Blütenpracht auf zarten

Tassen, Tellern und anderen Kunstobjekten aus Porzellan.

Was hat es damit auf sich? Erfahren Sie auf unserem Rundgang

durch das Darmstädter Porzellanschlösschen, was sich

hinter dem Begriff „Tulpomanie“ verbirgt und was es eigentlich

heißt, wenn man jemandem etwas „durch die Blume“

sagt. Kurz: Es gibt viel Wissenswertes über die Symbolik und

die Geschichte der Blumen in der Garten- und Porzellankunst

zu hören und natürlich vor allem zu sehen.

Im Anschluss an die Führung haben wir bei einem gemeinsamen

Kaffeetrinken Zeit zum Austausch und Kennenlernen.

16


Termin 2018

Datum Beginn Treffpunkt

Freitag, 19. Oktober 14:30 Uhr 14:15 Uhr

Oktober

September

Prinz-Georg-Palais

Schloßgartenstraße 10, 64289 Darmstadt

12,00 € inklusive Kaffeetrinken

ca. 2 Std.

Anmeldung:

November

069 96376330

info@heuse-akademie.de

Anmeldeschluss: Bis 7 Tage vor Veranstaltungsbeginn.

Teilnehmerzahl begrenzt.

Dezember

17


Lederwelt – 100 Jahre

Deutsches Ledermuseum

Seit der Steinzeit macht sich der Mensch die natürlichen

Eigenschaften von Tierhäuten zunutze. Leder ist eines der

flexibelsten sowie haltbarsten Materialien und wird rund um

die Welt eingesetzt.

Das Ledermuseum in Offenbach ist das größte Museum, das

sich rein dem Leder widmet. Anlässlich seines 100. Geburtstags

hat das Museum seine Ausstellung überarbeitet und

zeigt teilweise Jahrtausende alte Exponate aus Angewandter

Kunst, Ethnologie und Mode.

In vier Themengruppen eingeteilt – Die Lederstadt Offenbach

am Main, Mit Leder leben, Leder macht Geschichte

und Leder öffnet Welten – bieten die Ausstellungsstücke

die unterschiedlichsten Perspektiven auf Leder. Es werden

Verbindungen und Widersprüche aufgezeigt, Geschichten

erzählt und Geschichte erfahrbar gemacht.

Begleiten Sie uns auf einer Führung durch das Museum und

erfahren Sie, was Leder zu einem so einzigartigen Material

macht.

18


Termin 2018

Datum Beginn Treffpunkt

Mittwoch, 24. Oktober 14:00 Uhr 13:45 Uhr

Oktober

September

Deutsches Ledermuseum

Frankfurter Straße 86, 63067 Offenbach am Main

13,00 € / Person

ca. 2 Std.

Anmeldung:

November

069 96376330

info@heuse-akademie.de

Anmeldeschluss: Bis 7 Tage vor Veranstaltungsbeginn.

Teilnehmerzahl begrenzt.

Dezember

19


Tour durch das Opel-Werk in Rüsselsheim

Doktorwagen, Laubfrosch, Rekord, Kapitän oder Admiral –

wer kennt sie nicht, die Erfolgswagen von Opel. Erleben Sie

auf unserer Tour durch das Opel-Werk in Rüsselsheim hautnah,

wo und wie diese gebaut wurden.

In Rüsselsheim, im hessischen Stammwerk, begann die

Erfolgsgeschichte der Marke Opel. 1862 produzierte Adam

Opel dort die erste Nähmaschine, ab 1899 dann das erste

Auto. Seit 2002 wird in Rüsselsheim nun das neue Flaggschiff

der Marke gebaut: der Insignia. Entdecken Sie die neuesten

Produktionsmethoden und erfahren Sie mehr über die

Arbeitssicherheits- und Qualitätsstandards von Opel.

Bitte beachten Sie:

Die Führung dauert rund 2 Stunden. Dabei sind auch Treppen

zu steigen. Bitte schätzen Sie selbst ein, ob Sie dies

bewältigen können. Bitte tragen Sie festes Schuhwerk bei der

Werkstour.

Kinder unter 6 Jahre können leider nicht teilnehmen.

Fotografieren, Filmen sowie jegliche Kommunikationselektronik

sind nicht erlaubt.

20


Termin 2018

Datum Beginn Treffpunkt

Dienstag, 30. Oktober 13:15 Uhr 12:55 Uhr

Oktober

September

Adam Opel Haus

Friedrich-Lutzmann-Ring 1, 65428 Rüsselsheim

8,00 € / Person

ca. 2 Std.

Anmeldung:

November

069 96376330

info@heuse-akademie.de

Anmeldeschluss: Bis 7 Tage vor Veranstaltungsbeginn.

Teilnehmerzahl begrenzt.

Dezember

21


Frankfurts verborgene Seiten – Auf den

Spuren der Frankfurter Geheimbünde

Geheime Gesellschaften faszinieren uns und regen unsere

Fantasie an. Auch in Frankfurt gab und gibt es jene geheimen

Bünde. Sie sind mitten unter uns und nur für diejenigen sichtbar,

die die Zeichen und Signale zu lesen wissen.

Entdecken Sie mit uns das „verborgene“ Frankfurt. Anne Katrin

Schreiner und Sascha Stefan Ruehlow führen uns an die

Orte, an denen sich die geheimen Gesellschaften treffen, und

weihen uns ein, die verschiedenen Zeichen zu erkennen.

Erfahren Sie mehr über die Frankfurter Freimaurerloge, die

im vergangenen Jahr ihr 275-jähriges Jubiläum feierte, oder

über den Geheimbund der „Tutti Fruttis“, deren Mitglieder

1848/49 für die Demokratie einstanden und sich zur Tarnung

nach Früchten benannten.

Die Stadtführung wird etwa 1,5 Stunden dauern, der Weg ist

weder kinderwagen- noch rollstuhlgeeignet. Schätzen Sie

selbst ein, ob Sie dies bewältigen können.

Da wir den Jüdischen Friedhof an der Battonnstraße besuchen

werden, bitten wir männliche Teilnehmer, eine Kopfbedeckung

mitzubringen.

22


Termin 2018

Datum Beginn Treffpunkt

Donnerstag, 8. November 15:00 Uhr 14:45 Uhr

Oktober

September

Museum Judengasse

Battonnstraße 47, 60311 Frankfurt am Main

13,00 €

ca. 1,5 Std.

Anmeldung:

November

069 96376330

info@heuse-akademie.de

Anmeldeschluss: Bis 7 Tage vor Veranstaltungsbeginn.

Teilnehmerzahl begrenzt.

Dezember

23


Auf dem Schäfersteinpfad

im Stadtwald Frankfurt

Wandern Sie mit uns über den Schäfersteinpfad.

Dieser 13 Kilometer lange Grenzpfad wurde 1967 von der

Stadt Frankfurt als Rundwanderweg eingerichtet. Er führt

entlang der Kennedyallee, südlich am Wäldches vorbei bis

zur Neu-Isenburger Stadtgrenze; verläuft vom Park Louisa bis

hin zum Waldspielpark Tannenwald. Markante Punkte sind

der Jacobiweiher sowie der Tiroler Weiher, die beide erst im

20. Jahrhundert angelegt wurden.

Einst bildete der Schäfersteinpfad den Grenzweg zwischen

dem Weideland der Stadt Frankfurt und dem des Deutschen

Ordens. Noch heute markieren 50 erhaltene Grenzsteine aus

dem späten 15. Jahrhundert die Grenze. Der größte Teil des

Schäfersteinpfades führt durch den Frankfurter Stadtwald.

Unser Spaziergang wird circa 2 Stunden dauern.

Bitte schätzen Sie selbst ein, ob Sie dies bewältigen können.

24


Termin 2018

Datum Beginn Treffpunkt

Mittwoch, 14. November 14:00 Uhr 13:45 Uhr

Oktober

September

Straßenbahnlinie 21, Haltestelle „Oberforsthaus‘‘,

Schwarzwaldstraße, 60528 Frankfurt am Main

kostenfrei

ca. 2 Std.

November

Anmeldung:

069 96376330

info@heuse-akademie.de

Anmeldeschluss: Bis 7 Tage vor Veranstaltungsbeginn.

Dezember

25


Informationsabend zu den Themen

Patientenverfügung, Vorsorgevollmacht

und Testamentsgestaltung

Vollmacht, Testament und Patientenverfügung. Wenn es

darum geht, die eigenen Angelegenheiten zu regeln, gibt es

vieles zu beachten und zahlreiche Fragen, die einen bewegen.

Schließlich will man rechtssicher vorsorgen.

Richard von Heusinger von der Kanzlei Voigt-von Heusinger

ist Rechtsanwalt. Einer seiner Schwerpunkte liegt im Bereich

Erbrecht und Testamentsgestaltung. Er informiert Sie an diesem

Abend über die wichtigsten Aspekte zu den Themen

Vorsorge, Erbrecht und Patientenwille. Zudem erhalten Sie

die Gelegenheit, die Fragen zu stellen, die Ihnen zu diesem

Thema auf dem Herzen liegen, und sie von einem Fachmann

beantworten zu lassen.

26


Termin 2018

Datum Beginn Treffpunkt

Mittwoch, 21. November 18:00 Uhr 17:45 Uhr

Oktober

September

Centrum Leben & Abschied

Hahnstraße 20, 60528 Frankfurt am Main

kostenfrei

ca. 2 Std.

Anmeldung:

November

069 96376330

info@heuse-akademie.de

Anmeldeschluss: Bis 5 Tage vor Veranstaltungsbeginn.

Teilnehmerzahl begrenzt.

Dezember

27


„Der Diener zweier Herren“

im Staatstheater Darmstadt

Verbringen Sie mit uns einen vergnüglichen Abend bei Carlo

Goldonis „Der Diener zweier Herren“. Das Stück spielt im

Venedig des Jahres 1747.

Florindo liebt Beatrice. Doch als er beschuldigt wird, Beatrices

Bruder getötet zu haben, flieht er nach Venedig. Beatrice reist

ihm – verkleidet als Mann – gemeinsam mit ihrem Diener

Truffaldino hinterher. So weit, so gut.

Zufällig logieren sich die beiden Geliebten im selben Gasthaus

ein. Und hier kommt Truffaldino ins Spiel. Zu schlecht

bezahlt, um von seinem Gehalt zu leben, nimmt Truffaldino

eine zweite Stelle an: als Diener von Florindo. Von nun an

dient er zwei Herren und verstrickt sich immer weiter in ein

Lügengespinst, aus dem er sich nur mit größter Mühe retten

kann. Gleichzeitig lenkt der Diener die Geschicke seiner

beiden „Herren“ und führt die Liebenden letztlich wieder

zusammen. Zur Belohnung darf er selbst seinem Herzen folgen

und die Kammerzofe Smeraldina heiraten.

28


Termin 2018

Datum Beginn Treffpunkt

Freitag, 23. November 19:30 Uhr 19:00 Uhr

Oktober

September

Staatstheater Darmstadt – Kleines Haus

Georg-Büchner-Platz 1, 64283 Darmstadt

27,50 € / Person

ca. 2 Std.

Anmeldung:

November

069 96376330

info@heuse-akademie.de

Anmeldeschluss: Bis 5 Tage vor Veranstaltungsbeginn.

Teilnehmerzahl begrenzt.

Dezember

29


Hessenquiz – Aufzeichnung

der Fernsehsendung

Seien Sie bei einer Aufzeichnung des Hessenquiz‘ live dabei.

Im Hessenquiz mit Jörg Bombach dreht sich alles um unser

schönes Bundesland.

In drei Fragerunden müssen die Kandidaten unter Beweis

stellen, wie gut sie Hessen kennen. Während die erste Runde

noch relativ leicht beginnt, wird es von Runde zu Runde

schwieriger für die Kandidaten. Von Erdkunde bis zur Landespolitik,

von hessischer Geschichte bis zu aktuellem Klatsch

und Tratsch, von historischen Sehenswürdigkeiten bis hin zu

regionaler Mundart – wer sich am besten auskennt und die

meisten Fragen richtig beantwortet, gewinnt.

Die Sendung wird im Fernsehstudio 1 des Hessischen Rundfunks

im Funkhaus am Dornbusch in Frankfurt am Main aufgezeichnet.

Begleiten Sie uns und erleben Sie, wie Fernsehen

gemacht wird.

30


Termin 2018

Datum Beginn Treffpunkt

Dienstag, 27. November 15:30 Uhr 14:30 Uhr

Oktober

September

Hessischer Rundfunk

Bertramstraße 8, 60320 Frankfurt am Main

15,00 € / Person

ca. 2 Std.

Anmeldung:

November

069 96376330

info@heuse-akademie.de

Anmeldeschluss: Bis 7 Tage vor Veranstaltungsbeginn.

Teilnehmerzahl begrenzt.

Dezember

31


„Das katholische Frankfurt – Kirchen &

Heilige in einer protestantischen Stadt“

Frankfurt war eine der ersten Städte, die sich der Reformation

anschlossen. Doch unter dem protestantischen Erscheinungsbild

verbirgt sich noch viel Katholisches. Lernen Sie

gemeinsam mit uns die katholischen Heiligen Frankfurts und

ihre Wunder kennen.

Unzählige Straßennamen zeugen bis heute von der katholischen

Vergangenheit der freien Reichsstadt Frankfurt, und

selbst ganze Viertel sind nach katholischen Heiligen benannt.

So zum Beispiel das Gallusviertel, das seinen Namen dem aus

Irland stammenden Missionar Sankt Gallus verdankt. Kein

Wunder, dass sich auch in so manch alten protestantischen

Kirchen Überbleibsel aus katholischer Zeit finden, etwa in der

Alten Nikolaikirche.

Dorothea Zöller und Sascha Stefan Ruehlow begleiten uns

auf unsere Entdeckungstour durch das katholische Frankfurt.

Sie erzählen uns die spannenden Geschichten hinter den vielen

Heiligennamen, die uns noch überall begegnen.

Die Führung dauert rund 2 Stunden. Wir gehen in gemütlichem

Tempo. Entscheiden Sie bitte selbst, ob Sie so lange

gehen und stehen können.

32


Termin 2018

Datum Beginn Treffpunkt

Donnerstag, 6. Dezember 16:00 Uhr 15:45 vor dem Dom

September

Am Römer um 14:30 Uhr.

Die Führung beginnt um 16:00 Uhr am Dom.

Wir bummeln vorher zusammen über den

Weihnachtsmarkt.

13,00 € / Person

Anmeldung:

Oktober

November

069 96376330

info@heuse-akademie.de

Anmeldeschluss: Bis 5 Tage vor Veranstaltungsbeginn.

Teilnehmerzahl begrenzt.

Dezember

33


Konzert mit festlicher Musik

zur Adventszeit

Genießen Sie mit uns ein stimmungsvolles Konzert in der

Adventszeit. Das Papageno Musiktheater entführt uns mit

klassischer Musik in eine verzauberte Welt. Zum Beispiel mit

Ausschnitten aus Humperdincks Oper „Hänsel und Gretel“

nach dem gleichnamigen Märchen der Brüder Grimm.

Zahlreiche namhafte Solisten und Musiker sorgen dafür, dass

dies ein unvergesslicher Abend wird; darunter neben anderen

Fabienne Grüning (Sopran), Katja Löffler (Mezzosopran),

Cornelia Haslbauer (Mezzosopran) und Florian Conze (Bariton).

Ein besonderer Ehrengast wird Gail Gilmore sein, die mit

ihrem Auftritt als Knusperhexe ihre weltumspannende

Opernkarriere beenden wird. Ein weiterer Grund, warum Sie

dieses Konzert nicht verpassen sollten.

34


Termin 2018

Datum Beginn Treffpunkt

Samstag, 15. Dezember 19:30 Uhr 19:00 Uhr

Oktober

September

Papageno Musiktheater am Palmengarten

Palmengartenstraße 11a, 60325 Frankfurt am Main

28,50 € / Person

Anmeldung:

November

069 96376330

info@heuse-akademie.de

Anmeldeschluss: Bis 7 Tage vor Veranstaltungsbeginn.

Teilnehmerzahl begrenzt.

Dezember

35


Adventscafé im Café Siesmayer

Weihnachten steht vor der Tür. Hektisch gilt es, noch dieses

und jenes fürs Fest zu erledigen. Doch während die Innenstädte

voll von geschäftigen Menschen sind, die noch sooo

viel vor dem Fest besorgen wollen, genießen wir einen ruhigen

Nachmittag bei Kaffee, Tee und Kuchen.

Wir treffen uns in Frankfurt im Caféhaus Siesmayer zu einem

gemeinsamen Adventskaffee und laden Sie herzlich dazu

ein. Halten Sie mit uns inne, plaudern und plauschen Sie in

gemütlicher Runde, schwelgen Sie in Erinnerungen an vergangene

Weihnachten und blicken Sie mit uns auf das kommende

Fest.

36


Termin 2018

Datum Beginn Treffpunkt

Dienstag, 18. Dezember 15:00 Uhr 14:45 Uhr

Oktober

September

Caféhaus Siesmayer

Siesmayerstraße 59, 60323 Frankfurt am Main

9,50 € / Person, inkl. Kaffeetrinken

Anmeldung:

November

069 96376330

info@heuse-akademie.de

Anmeldeschluss: Bis 1 Tag vor Veranstaltungsbeginn.

Teilnehmerzahl begrenzt.

Dezember

37


Standorte von Heuse Bestattungen

Centrum Leben & Abschied

Hahnstraße 20 · 60528 Frankfurt am Main

Büro Sindlingen

Sindlinger Bahnstraße 77 · 65931 Frankfurt am Main

Büro Rödelheim

Radilostraße 24 · 60489 Frankfurt am Main

Büro Schwanheim

Alt-Schwanheim 33 · 60529 Frankfurt am Main

Büro Sachsenhausen

Martin-May-Straße 16 · 60594 Frankfurt am Main

Büro Niederrad

Bruchfeldstraße 76 · 60528 Frankfurt am Main

Büro Eschersheim

Eschersheimer Landstraße 436 · 60433 Frankfurt am Main

38


Büro Weiterstadt

Bahnhofstraße 37 · 64331 Weiterstadt

Büro Mörfelden-Walldorf

Flughafenstraße 10 · 64546 Mörfelden-Walldorf

Ihr Anruf ist gebührenfrei:

0800 6080908

39


Raum für Ihre Notizen

40


41


Heuse Akademie GmbH & Co. KG

Hahnstraße 20

60528 Frankfurt am Main

Telefon 069 96376330

E-Mail info@heuse-akademie.de

www.heuse-akademie.de

Folgen Sie uns auf

Jetzt mit Ihrem

Smartphone scannen

und alle Neuigkeiten

erfahren.


Anmeldekarte

Hiermit melde ich mich verbindlich

zu folgenden Veranstaltungen an:

1

2

3

Veranstaltung: _________________________________________

Veranstaltung: _________________________________________

Termin: _______________________________________________

Anzahl Personen: _______________________________________

Veranstaltung: _________________________________________

Termin: _______________________________________________

Anzahl Personen: _______________________________________

Termin: _______________________________________________

Anzahl Personen: _______________________________________

Haben Sie Anregungen oder Veranstaltungswünsche?

______________________________________________________

______________________________________________________

______________________________________________________

______________________________________________________

______________________________________________________

______________________________________________________


Name:

Vorname:

Straße:

PLZ:

Ort:

Telefon:

E-Mail:

Bitte

ausreichend

frankieren.

Heuse Akademie GmbH & Co. KG

Hahnstraße 20

60528 Frankfurt am Main

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine