Aufrufe
vor 3 Monaten

Macher Menschen + Märkte - Ausgabe 6, August 2018

Macher Menschen + Märkte - Ausgabe 6, August

MACHER MENSCHEN + MÄRKTE Das regionale Wirtschaftsmagazin ......................................................................................................................................................................................................................... Ausgabe 6 — Jahrgang 14 — August 2018 .......................................................................................................................................................................................................................................................... Ein Platz an der Sonne Camping-Urlaub liegt seit Jahren im Trend Foto: istockphoto.com/firina Erholung auf dem Campingplatz wird immer beliebter: Nach einem Rekordjahr hofft die Branche in Deutschland auch in diesem Jahr auf Zuwächse und investiert kräftig in die Ausstattung der Plätze. 2017 hatten die deutschen Platzbetreiber mit 31 Millionen Übernachtungen von Gästen aus dem In- und Ausland einen Höchstwert erzielt – und das, obwohl gerade Anbieter in Norddeutschland mit teils schlechtem Wetter zu kämpfen hatten. Campingland Nummer eins blieb Bayern mit 5,6 Millionen Übernachtungen, gefolgt von Mecklenburg-Vorpommern (4,6 Millionen) und Niedersachsen (4,4 Millionen). Die größten Wachstumsraten bei den Übernachtungen verzeichneten Nordrhein-Westfalen, Sachsen und Sachsen-Anhalt sowie Baden-Württemberg. Rheinland-Pfalz verzeichnete 2017 einen Zuwachs von 3,5 Prozent (mehr als 2,5 Millionen Übernachtungen). Im ersten Quartal 2018 stieg im Vergleich zum Vorjahreszeitraum die Zahl der Übernachtungen auf Camping- und Reisemobilplätzen in Rheinland-Pfalz um 26,3 Prozent (Quelle: Statistisches Landesamt Rheinland-Pfalz). Besonders beliebt ist Camping in Deutschland vor allem bei Gästen aus dem Inland. Unter den Campern aus dem Ausland wiederum mögen vor allem die Niederländer die deutschen Plätze. Das beobachtet auch Günter Becker für die Region Trier. Für den Vorsitzenden des Verbands der Campingplatzunternehmer Rheinland- Pfalz und Saarland (VCRS) ist ein Ende des Camping- Booms nicht in Sicht. Immer mehr Menschen wollten im Urlaub heraus aus den ummauerten vier Wänden und in ein „Hotel im Grünen“. Ein Grund dafür seien die wärmeren Sommer in Deutschland. dpa/red Ein ausführliches Interview mit Günter Becker über die Lage der Branche lesen Sie auf den Seiten 4 und 5 Auf dem Weg in die digitalisierte Ausbildungswelt Seite 3 Außerdem lesen Sie folgende Sonderthemen: Energien der Zukunft, Weiterbildung