CSR in OWL. Verantwortung.Unternehmen.OWL.

csrkompetenz

CSR, kurz für Corporate Social Responsibility, ist die Strategie der verantwortungsvollen Unternehmensführung. Und diese lohnt sich doppelt: Für das Unternehmen und für die Gesellschaft. In Ostwestfalen-Lippe ist für CSR ein guter Boden bereitet. Insbesondere kleine und mittelständische Unternehmen mit einer hohen Branchenvielfalt bilden das stabile Rückgrat der höchst dynamischen Wirtschaftsregion. Viele Traditionsunternehmen, seit Generationen in Familienhand, junge gestandene Unternehmen wie auch neu gegründete Start-Ups nehmen ihre gesellschaftliche Verantwortung auf vielfältige Weise wahr. Aus Tradition. Aus Verbundenheit. Als Selbstverständlichkeit. Das CSR-Kompetenzzentrum OWL lädt dazu ein, praktische und realisierbare Beispiele von Betrieben "von nebenan" kennen zu lernen. Diese Beispiele sollen Unternehmerinnen und Unternehmer inspirieren und animieren, auch ihr Unternehmen mit einer CSR-Strategie für eine erfolgreiche Zukunft auszurichten.
Mehr unter: www.csr-kompetenz.de

CSR in OWL.

Verantwortungsvolle Unternehmensführung in Ostwestfalen-Lippe.

Das CSR-Kompetenzzentrum OWL wird mit Mitteln

des Europäischen Fonds für Regionale Entwicklung

(EFRE) als „Investition in unsere Zukunft I 2014/2020

EFRE.NRW Investitionen in Wachstum und

Beschäftigung“ durch die Europäische Union und

das Land Nordrhein-Westfalen unterstützt.


CSR

Corporate Social

Responsibility

“Ein Konzept, das auf freiwilliger

Basis soziale und ökologische

Belange in die

Unternehmenstätigkeit und in die

Beziehungen mit Partnern wie

Kunden, Lieferanten und

Mitarbeitern integriert.

Sozial verantwortlich handeln

heißt nicht nur die gesetzlichen

Bestimmungen einzuhalten,

sondern „mehr“ zu investieren in

Humankapital, in die Umwelt und

in die Beziehungen zu anderen

Anspruchsgruppen

(Stakeholdern).“

Lohnt sich das auch für

mein Unternehmen?

Europäische Kommission


CSR

Verantwortungsvolle

Unternehmensführung

Zahlreiche kleine und

mittelständische Unternehmen in

Ostwestfalen-Lippe übernehmen

bereits in vielfältiger Weise

gesellschaftliche Verantwortung.

Lernen Sie praktische und

realisierbare Beispiele von

Betrieben „von nebenan“ kennen.

Diese sollen inspirieren und dazu

animieren, auch Ihr Unternehmen

mit einer CSR-Strategie für eine

erfolgreiche Zukunft auszurichten.

Das lohnt sich doppelt:

Für die Gesellschaft und Ihr Unternehmen!


CSR

Corporate Social

Responsibility

Kleine und mittelständische

Unternehmen nutzen CSR als

nachhaltige Strategie, um in ihren

Märkten erfolgreich zu sein.

Vier Handlungsfelder:

Beschäftigte und Arbeitsplatz

Umwelt und Ressourcen

Markt und Lieferkette

Gemeinwohl und Gesellschaft


Praxisbeispiel Beschäftigte

und Arbeitsplatz

Nachhaltigkeit: Echter

Teamgeist für qualifizierte

Facharbeiter.

MTS Metall Technologie Sevim

Ort: Detmold

Branche: Metall-/

Feinblechverarbeitung

Anzahl Mitarbeiter*innen: 11

Web:

www.mts-sevim.de

CSR-Kurzfilm:

https://youtu.be/ZJxUyARIxLo

„Die Firma MTS Sevim ist ein tolles Beispiel dafür, wie auch kleine Unternehmen mit einer mitarbeiterorientierten

CSR-Strategie im Wettbewerb um Facharbeiter höchst erfolgreich sein können.“

Rolf Merchel. GILDE Detmold.


Praxisbeispiel Beschäftigte

und Arbeitsplatz

Mitarbeiter und Agentur:

Auf Augenhöhe gemeinsam

weiterentwickeln.

.comspace GmbH & Co. KG

Ort: Bielefeld

Branche: Digitalagentur

Anzahl Mitarbeiter*innen: 85

Web:

www.comspace.de

CSR-Kurzfilm:

https://youtu.be/VvNYW6IjZTs

„Das Beispiel .comspace zeigt auf beeindruckende Weise, wie konsequente Mitarbeiterorientierung zu einer

maximalen Kontinuität im Personalwesen führen kann.“

Martina Möhring. OWL GmbH // Fachbeirat CSR-Kompetenzzentrum OWL.


Praxisbeispiel Umwelt

und Ressourcen

Verantwortung greifbar

machen: Für Ihr Kind das

Beste.

ALVI GmbH

Ort: Höxter

Branche: Textil/ Schlafumgebungen

für Kinder

Anzahl Mitarbeiter*innen: 170

Web:

www.alvi.de

CSR-Kurzfilm:

https://youtu.be/Fkk45Jd0iks

„Eine auf Verantwortung basierende Unternehmensführung ist ein echter Stabilitätsfaktor. Für das Unternehmen und

für die Region. ALVI geht hier mit bestem Beispiel voran.“

Tatjana Disse. GfW Höxter // Fachbeirat CSR-Kompetenzzentrum OWL.


Praxisbeispiel Umwelt

und Ressourcen

Ressourcen schonen und

Lebensqualität erhöhen: Ein

Baustein der CSR-Strategie.

WAGO Kontakttechnik

GmbH & Co. KG

Ort: Minden

Branche: Verbindungs-/

Automatisierungstechnik

Anzahl Mitarbeiter*innen: 8.000

Web:

www.wago.com/de

CSR-Kurzfilm:

https://youtu.be/2eZ7RDjZ0ps

„Die Bilanz eines Unternehmens wird auch durch die freiwillige Verantwortungsübernahme beeinflusst – je mehr

Engagement, desto höher der Gewinn für das Unternehmen und die Gesellschaft. WAGO steht für Konsequenz in allen

Bereichen.“ Thorsten Brinkmann. GILDE Detmold.


Praxisbeispiel Markt

und Lieferkette

Nachhaltige Rohstoffe: Aus

Verantwortung für Menschen,

die sie anbauen.

Ludwig Weinrich GmbH & Co. KG

Ort: Herford

Branche: Süßwaren-/

Schokoladenproduktion

Anzahl Mitarbeiter*innen: 300

Web:

www.weinrich-schokolade.de

CSR-Kurzfilm:

https://youtu.be/gELqoR695Z4

„Das Beispiel Weinrich zeigt, dass Verantwortung für das unternehmerische Handeln grenzüberschreitend ist.

Und Win-Win-Verhältnisse erzeugt: Lebenssicherheit in Ghana, Rohstoffsicherheit in Herford.“

Prof. Dr. Natalie Bartholomäus. FH Bielefeld // Fachbeirat CSR-Kompetenzzentrum OWL.


Praxisbeispiel Markt

und Lieferkette

Globales

Lieferkettenmanagement:

Arbeits- und Umweltschutz

nachhaltig verbessern.

BRAX Leineweber GmbH & Co. KG

Ort: Herford

Branche: Textil/ Bekleidung

Anzahl Mitarbeiter*innen: 1.100

Web:

www.corporate.brax.com

CSR-Kurzfilm:

https://youtu.be/XSLV-MKUqAc

„Arbeitssituationen und Umweltbilanz nachhaltig verbessern: Mit dem konsequenten Lieferkettenmanagement und der

entsprechenden Kontrolle ist BRAX einer der Vorreiter dessen, was in der Branche selbstverständlich sein sollte.“

Simon Gröger. CSR-Kompetenzzentrum OWL.


Praxisbeispiel Gemeinwohl

und Gesellschaft

Nachbarschaft eines

Unternehmens beginnt nebenan:

Schulkinder machen Brotzeit.

Maas Naturwaren GmbH

Ort: Gütersloh

Branche: Textil/ Bekleidung

Anzahl Mitarbeiter*innen: 170

Web:

www.maas-natur.de

CSR-Kurzfilm:

https://youtu.be/oAxyeqMkyRM

„Die CSR-Handlungsfelder Mitarbeiter und Gesellschaft miteinander verknüpfen – dies ist Maas Natur hier perfekt

gelungen. Im Ergebnis: Ein tolles ehrenamtliches Engagement der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und eine echte

Hilfe für die Gesellschaft.“ Elke Pauly-Teismann. pro Wirtschaft GT GmbH // Fachbeirat CSR-Kompetenzzentrum OWL.


Praxisbeispiel Gemeinwohl

und Gesellschaft

Perspektiven wechseln und

verändern: Bank-Auszubildende

in der Bahnhofsmission.

VerbundVolksbank OWL e.G.

Ort: Paderborn

Branche: Bank

Anzahl Mitarbeiter*innen: 920

Web:

www.verbundvolksbank-owl.de

CSR-Kurzfilm:

https://youtu.be/SP8JWjV-Yuw

„Das sozial nachhaltige Azubi-Projekt der VerbundVolksbank OWL öffnet den Blick dafür, dass helfen gut tut:

Anderen und einem selbst. Diese Erfahrungen werden sicher bleiben und das zukünftige Handeln bestimmen.“

Wolfgang Keck. CSR-Kompetenzzentrum OWL.


CSR-Köpfe OWL.

Rudolf Broer. Michael Grübel. Axel Meyer. Prof. Dr. Ulrike Detmers.


Ein CSR-Kopf für OWL.

Rudolf Broer. RTB.

Name: Rudolf Broer

Position: Geschäftsführer

Firma: RTB GmbH & Co. KG

Ort: Bad Lippspringe

Produkte: Zusatzausstattung für

Lichtzeichenanlagen

(Anforderungstaster, Blindenakustiken).

Fahrzeug-Klassifizierungssysteme.

Parkscheinautomaten.

Einzelstellplatzüberwachungssysteme.

CSR-Schwerpunkte: Mitarbeiter.

Gemeinwohl.

Anzahl Mitarbeiter*innen: 80

Web: www.rtb-bl.de

„Menschen in die Mitte holen. Erfolg inklusiv.“


Ein CSR-Kopf für OWL.

Michael Grübel. Michael Grübel KG.

Name: Michael Grübel, Meister im Holzund

Bautenschutz . staatl. gepr.

Betriebswirt

Position: Geschäftsführer

Firma: Michael Grübel

Trocknungsfachbetrieb GmbH & Co. KG

Ort: Bielefeld. Herford. Detmold.

Osnabrück. Gütersloh.

Produkte: Wasserschadensanierung.

Papier- und Bautrocknung.

Schimmelpilzsanierung.

Schädlingsbekämpfung. Malerbetrieb.

Hochwasserschutz.

CSR-Schwerpunkte: Gesellschaft.

Bildung.

„Anderen helfen. Einfach begeisternd.“

Anzahl Mitarbeiter*innen: 63, davon 9

Auszubildende

Web: www.gruebel-kg.de


Ein CSR-Kopf für OWL.

Axel Meyer. TAOASIS.

Name: Axel Meyer

Position: Gründer und

Geschäftsführender Gesellschafter

Firma: TAOASIS Natur Duft

Manufaktur

Ort: Detmold

Produkte: Naturreine ätherische Öle.

Naturkosmetik.

Raumbeduftungskonzepte.

CSR-Schwerpunkte: Umwelt. Markt.

Gemeinwohl.

Anzahl Mitarbeiter*innen: 44

Web: www.taoasis.com

„Im Einklang mit der Natur. Leben und

wirtschaften.“


Ein CSR-Kopf für OWL.

Prof. Dr. Ulrike Detmers.

MESTEMACHER.

Name: Prof. Dr. Ulrike Detmers

Position: Gesellschafterin, Mitglied

der zentralen Unternehmensleitung

und Sprecherin der Mestemacher-

Gruppe

Firma: Mestemacher GmbH

Ort: Gütersloh

Produkte: Vollkornbrot, Pumpernickel,

Knäckebrot, Tiefkühlkuchen,

internationale Brotspezialitäten

CSR-Schwerpunkte: Gleichstellung

von Frau und Mann, Vereinbarkeit

von Beruf und Familie,

Harmonisierung, Ökologie und

Ökonomie

„Die Gleichstellung von Frau und Mann in

Wirtschaft und Gesellschaft ist der effektivste Treiber

von Wohlstand und Lebenszufriedenheit.“

Anzahl Mitarbeiter*innen: 585

Web: www.mestemacher.de und

www.ulrike-detmers.de


OWL-Botschafter für CSR

in NRW www.csr.nrw.de

Name: Hilal Fatma Dinc

Position: Personalleiterin /Prokuristin

Firma: SC electronic service GmbH

Produkte: Fertigung elektr. Bauteile

CSR-Schwerpunkte: Mitarbeiter,

Gemeinwohl und Gesellschaft

Ort: Herford

www.sc-electronic.de

„Soziale Verantwortung mit Mehrwert für alle

Beteiligten: motiviertes Personal, zufriedene

Geschäftspartner, Steigerung der Qualität und

Qualifikation, regionale und überregionale Fortschritte

durch wirtschaftliche Unterstützung, Entlastung der

Umwelt, und globale Entwicklungshilfe. Vorgelebt ist

CSR Authentizität. Dies alles mit Leidenschaft und aus

Überzeugung färbt auch auf andere Unternehmen ab

und das Prestige der Firma steigt.“

„In der Zusammenarbeit engagierter

Unternehmen und Organisationen können wir

gesellschaftliche Herausforderungen noch besser

verstehen und Ideen und Konzepte für unsere

Region auf den Weg bringen. Deshalb arbeiten

wir im Verbund als Verantwortungspartner für

Lippe gemeinsam an den Themen Bildung, Beruf

und Lebensqualität.“

Name: Stephan Westerdick

Position: Gesellschafter/ Geschäftsführer

Firma: Unirez GmbH

Produkte: Softwarelösungen

CSR-Schwerpunkte: Mitarbeiter,

Gemeinwohl und Gesellschaft

Ort: Detmold

www.unirez.de


Das CSR-Kompetenzzentrum OWL wird mit Mitteln

des Europäischen Fonds für Regionale Entwicklung

(EFRE) als „Investition in unsere Zukunft I 2014/2020

EFRE.NRW Investitionen in Wachstum und

Beschäftigung“ durch die Europäische Union und

das Land Nordrhein-Westfalen unterstützt.

CSR-Kompetenzzentrum OWL

CSR. Verantwortungsvolle Unternehmensführung.

Ostwestfalen-Lippe.


CSR live in OWL 2015-2018

Sensibilisierung durch CSR-Videos I CSR-Road-Tour I CSR-Tag OWL I CSR-Preis OWL

Qualifizierung durch Impulsvorträge I Intensivseminare I „Walk the Talk“…

Vernetzung durch Kooperationen I CSR-Club OWL I CSR-Hochschulkreis OWL

mehr auf www.csr-kompetenz.de


CSR als Gemeinschaftsprojekt

Das CSR-Kompetenzzentrum OWL ist ein gemeinsames Projekt der GILDE Wirtschaftsförderung GmbH Detmold und

der Initiative für Beschäftigung OWL e.V. (IfB).

Die GILDE, kurz für „Gewerbe- und Innovationszentrum Lippe-Detmold“, ist die Wirtschaftsförderungsgesellschaft

der Stadt Detmold. Sie ist durch eine Vielzahl erfolgreicher CSR-Projekte regional, bundesweit und europaweit als

Akteur für die Verbreitung des Themas „Gesellschaftliche Verantwortung von Unternehmen“ anerkannt und bestens

vernetzt. Mehr Informationen: www.gildezentrum.de

Die Initiative für Beschäftigung OWL e.V. ist ein von regionalen Unternehmen und Institutionen getragener

unabhängiger, parteipolitisch neutraler und gemeinnütziger Verein. Ziel der Initiative ist, die Arbeitsmarktregion

Ostwestfalen-Lippe zu fördern und die Beschäftigungssituation in der Region zu verbessern. In nunmehr über

fünfzehn Jahren hat die IfB in Zusammenarbeit mit zahlreichen Netzwerkpartnern eine Vielzahl von Projekten

durchgeführt. Mehr Informationen: www.ifb-owl.de


CSR als Regionalprojekt

Der Fachbeirat des CSR-Kompetenzzentrums

OWL: Mit Vertreterinnen und Vertretern

regionaler Unternehmen, Organisationen und

Institutionen findet ein regelmäßiger Austausch

statt.

Im Dialog werden intensive Kontakte

untereinander gepflegt und zu CSR-interessierten

Unternehmen in der Region geknüpft.


CSR als Landesprojekt

Das CSR-Kompetenzzentrum OWL nimmt am

Landesprogramm „CSR-Kompetenzzentren für

Nordrhein-Westfalen“ teil und wird mit Mitteln

des Europäischen Fonds für Regionale

Entwicklung (EFRE) als „Investition in unsere

Zukunft 2014/2020 EFRE.NRW Investitionen in

Wachstum und Beschäftigung“ durch die

Europäische Union und das Land Nordrhein-

Westfalen unterstützt.

Sieben CSR-Kompetenzzentren haben in NRW

zwischen 2015 und 2018 ihre Arbeit

aufgenommen.


CSR als Teamprojekt

Kontakt

GILDE GmbH Wirtschaftsförderung Detmold

Bad Meinberger Straße 1 I 32760 Detmold

tel: 05231 954-0

mail: csr-kompetenz@gildezentrum.de

www.csr-kompetenz.de I www.gildezentrum.de

Das Team des CSR-Kompetenzzentrums OWL:

Thorsten Brinkmann, Katharina Borowiec, Wolfgang Keck

und Simon Gröger.


IMPRESSUM

CSR-Kompetenzzentrum OWL: CSR in OWL.

© GILDE GmbH | CSR-Kompetenzzentrum OWL

Bad Meinberger Straße 1 | 32760 Detmold

www.gildezentrum.de | www.csr-kompetenz.de

Alle Rechte vorbehalten

2. Auflage August 2018 (1. Aufl. 07.18)

Konzeption und Text: GILDE GmbH | CSR-Kompetenzzentrum OWL

Bilder:

S. 07-13: Simian www.simian-online.de

S. 15-19: Studio Toelle Fotografie www.studiotoelle.de

S. 20: Privat Dinc, Privat Westerdick

S. 22: GILDE GmbH | CSR-Kompetenzzentrum OWL, Simian

S. 26: GILDE GmbH | CSR-Kompetenzzentrum OWL

Verantwortlich für den Inhalt dieser Publikation ist die GILDE GmbH | CSR-

Kompetenzzentrum OWL. Alle Inhalte sind urheberrechtlich geschützt, alle Rechte

vorbehalten. Sie dürfen die Publikation für den privaten, nicht gewerblichen oder

öffentlichen Gebrauch nach Belieben verwenden, ausdrucken etc.. Sie dürfen keine

Inhalte ohne schriftliche Genehmigung der GILDE GmbH für öffentliche oder

gewerbliche Zwecke vertreiben, verändern, übertragen, wiederverwenden, neu

bereitstellen oder benutzen. Durch den Download oder Aushändigung dieser

Publikation akzeptieren Sie diese Bedingungen ohne Einschränkung.

Die PDF-Version dieser Publikation enthält Links zu externen Websites Dritter, auf

deren Inhalte wir keinen Einfluss haben. Deshalb können wir für diese fremden Inhalte

auch keine Gewähr übernehmen. Für die Inhalte der verlinkten Seiten ist stets der

jeweilige Anbieter oder Betreiber der Seiten verantwortlich. Die verlinkten Seiten

wurden zum Zeitpunkt der Verlinkung auf mögliche Rechtsverstöße überprüft.

Rechtswidrige Inhalte waren zum Zeitpunkt der Verlinkung nicht erkennbar.


Das CSR-Kompetenzzentrum OWL wird mit Mitteln

des Europäischen Fonds für Regionale Entwicklung

(EFRE) als „Investition in unsere Zukunft I 2014/2020

EFRE.NRW Investitionen in Wachstum und

Beschäftigung“ durch die Europäische Union und

das Land Nordrhein-Westfalen unterstützt.

CSR-Kompetenzzentrum OWL

CSR. Verantwortungsvolle Unternehmensführung.

Ostwestfalen-Lippe.

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine