Aktueller Pfarrbrief

w.bauer

Aktueller Pfarrbrief

Foto: privat - Text: Katharina Wagner In: Pfarrbriefservice.de

Pfarrbrief der

Pfarreiengemeinschaft Prüm

für die Zeit vom 27.08.2018 bis 30.09.2018 Ausgabe 08-2018


2

Pfarrfest in St. Salvator Prüm

Sonntag, 09. September 2018

10.30 Uhr: Open-Air-Familienfestgottesdienst

neben der BASILIKA im PFARRGARTEN

mit P. Jineesh Emmanuel Manganthanath HGN, Kooperator

und Pfarrer i.R. Hermann Ludwig Meiser

musikal. Gestaltung:

Basilikachor | Con Spirito | Kindersingkreis

und Musikverein Prüm e.V.

anschl. Festprogramm:

gemeinsames Mittagessen – Kaffee und Kuchen

Basilikaführungen – Info zum Stand der Renovierung

ab 13.00 Uhr: Zirkustheater mit Clown Olli

Mitmachaktionen und Spielgeräte für Kinder

ca. 17.00 Uhr: Offenes Singen und

Segensgebet in der Drei-Ärzte-Kapelle

Wer zum Pfarrfest einen Kuchen spenden oder sonstige

Aufgaben übernehmen möchte, melde sich bitte im Pfarrbüro

Prüm (Tel. 147460) oder bei Martha Trost (Tel. 4747),

Marlies Binias (Tel. 3131) oder Udo Weis (Tel. 4643).

Erlös zugunsten der Renovierung der St. Salvator-Basilika

Wir freuen uns auf ihren Besuch!

Pfarrgemeinde St. Salvator Prüm


3

Gottesdienstordnung

Dienstag 28.08.

Neuendorf

Wallersheim

Samstag 01.09.

Gondelsheim

Fleringen

Sonntag 02.09.

Wallersheim

Olzheim

Rommersheim

Fleringen

Dienstag 04.09.

Kleinlangenfeld

Mittwoch 05.09.

Prüm

Hl. Augustinus, Bischof, Kirchenlehrer

19:00 Heilige Messe

19:00 Gebetszeit

in persönlichen Anliegen u. den Anliegen unserer Welt

22. Sonntag im Jahreskreis

17:30 Vorabendmesse

Kollekte für die Pfarrkirche Gondelsheim

19:00 Vorabendmesse

22. Sonntag im Jahreskreis

09:15 Heilige Messe

Kollekte für die Innenrenovierung der Pfarrkirche

10:30 Familiengottesdienst

anschl. Fahrzeugsegnung

10:30 Hochamt - Pfarrei Prüm/Rommersheim

15:00 Uhr Taufe

Dienstag der 22. Woche im Jahreskreis

19:00 Heilige Messe

Mittwoch der 22. Woche im Jahreskreis

09:00 Wortgottesdienst in der evangelischen Kirche

gestaltet von Frauen des Kath. Frauenbundes Prüm

Donnerstag 06.09. Donnerstag der 22. Woche im Jahreskreis

Fleringen

Giesdorf

Freitag 07.09.

Hermespand

Samstag 08.09.

Weinsheim

19:00 Sakramentale Andacht

19:00 Heilige Messe

Freitag der 22. Woche im Jahreskreis

19:00 Heilige Messe

Kollekte für den Gottesdienst

23. Sonntag im Jahreskreis

Kollekte z. Welttag d. soz. Kommunikationsmittel (Medien)

17:30 Vorabendmesse


Niederprüm

Sonntag 09.09.

Büdesheim

Niederprüm

Prüm

Gondenbrett

Dienstag 11.09.

Knaufspesch

Mittwoch 12.09.

Dausfeld

19:00 Vorabendmesse - Pfarrei Prüm/Niederprüm

23. Sonntag im Jahreskreis

Kollekte zum Welttag der sozialen

Kommunikationsmittel (Medien)

09:15 Heilige Messe

10:00 Hannebachprozession

Start in Niederprüm um 10:00 Uhr beim Haus

Lamberty; Start in Weinsfeld um 09:45 Uhr

10:30 Familiengottesdienst - Pfarrfest

neben der Basilika im Pfarrgarten

mitgestaltet vom Basilikachor, Chor Con Spirito,

Kindersingkreis und Musikverein 1834 e.V. Prüm

Kollekte für die Basilika St. Salvator

15:00 Votivandacht

Dienstag der 23. Woche im Jahreskreis

19:00 Heilige Messe zum Fest Mariä Geburt

Mittwoch der 23. Woche im Jahreskreis

19:00 Heilige Messe

4

Donnerstag 13.09. Hl. Johannes Chrysostomus, Bischof, Kirchenlehrer

Kleinlangenfeld

Prüm

Weinsfeld

Freitag 14.09.

Oos

Samstag 15.09.

Schwirzheim

Fleringen

Sonntag 16.09.

Gondenbrett

Rommersheim

Niederprüm

18:00 Fatima-Rosenkranz

18:00 Fatima-Rosenkranz (im Kath. Pfarrheim Prüm)

19:00 Heilige Messe

Kreuzerhöhung

19:00 Heilige Messe

24. Sonntag im Jahreskreis

17:30 Vorabendmesse

19:00 Vorabendmesse

24. Sonntag im Jahreskreis

09:15 Heilige Messe

10:30 Hochamt Pfarrei Prüm/Rommersheim

15.00 Uhr Taufe


5

Dienstag 18.09.

Willwerath

Mittwoch 19.09.

Olzheim

Prüm

Freitag 21.09.

Wascheid

Samstag 22.09.

Weinsheim

Niederprüm

Sonntag 23.09.

Wallersheim

Olzheim

Knaufspesch

Montag 24.09.

Willwerath

Dienstag 25.09.

Dienstag der 24. Woche im Jahreskreis

19:00 Heilige Messe zum Fest Hl. Lambert

Mittwoch der 24. Woche im Jahreskreis

09:00 Uhr Wortgottesdienst

09:00 Heilige Messe in der evangelischen Kirche

Hl. Matthäus, Apostel und Evangelist

10:00 Heilige Messe

25. Sonntag im Jahreskreis - Caritaskollekte

17:30 Vorabendmesse

19:00 Vorabendmesse Pfarrei Prüm/Niederprüm

mitgestaltet vom Singkreis

25. Sonntag im Jahreskreis - Caritaskollekte

09:15 Heilige Messe.

10:30 Hochamt

18:30 Taizé-Gebet

Montag der 25. Woche im Jahreskreis

19:00 Uhr Wortgottesdienst

Dienstag der 25. Woche im Jahreskreis

Reuth

Wallersheim

19:00 Heilige Messe

19:00 Gebetszeit

in persönlichen Anliegen u. den Anliegen unserer Welt

Donnerstag 27.09. Hl. Vinzenz von Paul, Priester, Ordensgründer

Steinmehlen

Samstag 29.09.

Gondelsheim

Fleringen

19:00 Heilige Messe

26. Sonntag im Jahreskreis

17:30 Vorabendmesse - Erntedank

Sammlung für die Prümer Tafel

19:00 Vorabendmesse - Erntedank

Sammlung für die Prümer Tafel


6

Sonntag 30.09.

Büdesheim

Rommersheim

Gondenbrett

26. Sonntag im Jahreskreis

09:15 Heilige Messe

Sammlung für die Prümer Tafel

10:30 Hochamt-Erntedank/Pfarrei Prüm/Rommersheim

Sammlung für die Prümer Tafel

14:30 Andacht zum Seniorentag

Beichtgelegenheit bei den Vinzentinern:

mittwochs 18.30 Uhr u. samstags 14.30 – 15.30 Uhr

in der Beichtkapelle in Niederprüm

Heilige Messe in der Hauskapelle der Vinzentiner:

sonntags 19.00 Uhr

Gottesdienste

im Seniorenhaus St. Elisabeth Prüm, Tiergartenstr.

Jeden Freitag um 10.30 Uhr in der Hauskapelle.

Krankenkommunion im September 2018

Büdesheim: Mittwoch, 05.09., ab 10.00 Uhr

Gondenbrett: Termin wird vorher telefonisch vereinbart.

Gondelsheim/Schwirzheim: Wenn Sie einen Besuch mit Krankenkommunion

wünschen, wenden Sie sich bitte an Diakon Ingo Ruhe, Schwirzheim,

Tel. 06558/936114.

Rommersheim: Krankenkommunion durch Kommunionhelfer Marc Palms -

Termin wird telefonisch vereinbart. Für Neuanmeldungen zur Krankenkommunion

melden Sie sich bitte im Pfarrbüro in Prüm (Tel. 147460).

Niederprüm/Weinsheim: Krankenkommunion durch Schwester Hedwig

Theresia - Termin wird telefonisch vereinbart. Für Neuanmeldungen zur

Krankenkommunion melden Sie sich bitte im Pfarrbüro in Prüm (Tel. 147460).

Olzheim: Montag, 03.09., ab 14.30 Uhr

Prüm: Dienstag, 04.09.,

vormittags ab 10.00 Uhr Diakon Schmitz

nachmittags ab 14.30 Uhr Sr. Hedwig Theresia

Wallersheim: Mittwoch, 05.09., im Anschluss an Büdesheim


7

Montag, 10.09.2018, 20.00 Uhr

Kath. Pfarrheim Prüm

Dienstag, 11.09.2018, 20.00 Uhr

Kath. Pfarrheim Prüm

Mittwoch, 12.09.2018, 20.00 Uhr

Kath. Pfarrheim Prüm

Donnerstag, 13.09.2018, 20.00 Uhr

Kath. Pfarrheim Prüm

Elternabend Erstkommunion

für Weinsheim, Gondelsheim-

Schwirzheim und Olzheim

für Niederprüm und Rommersheim

für Prüm und Gondenbrett

für Büdesheim, Fleringen und

Wallersheim

Eingeladen zum Elternabend sind die Eltern der Kinder des 3. Schuljahres.

Alle Eltern erhalten zeitnah schriftlich eine Einladung zu den jeweiligen

Elternabenden. Sollte eine Familie irrtümlich keine Einladung erhalten,

melden Sie sich bitte im Kath. Pfarrbüro Prüm, Tel. 06551/147460.

Familiengottesdienste in der Pfarreiengemeinschaft Prüm

Es ist wieder soweit!

Herzliche Einladung zum Planungstreffen für die Familiengottesdienste in unserer

Pfarreiengemeinschaft. Wir wollen absprechen und planen, wie die Gestaltung für

das nächste Jahr aussehen kann. Es wäre schön, wenn alle Pfarreien bei diesem

Treffen vertreten sind. Bitte geben Sie den Termin weiter, wenn Sie nicht mehr

im Planungsteam für die Familiengottesdienste sind. Herzliche Einladung auch an

alle, die gerne Familiengottesdienste mit vorbereiten und gestalten möchten. Wir

freuen uns über Verstärkung!

Wir treffen uns am Mittwoch, 19.9.2018,

um 20.00 Uhr im Pfarrheim in Prüm.

Sollten Sie noch Fragen haben oder an diesem Termin verhindert sein, können Sie

sich gerne per Mail: birgit.eiswirth@pfarreiengemeinschaft-pruem.de oder

telefonisch unter: 06551/1474614 melden.


8

Für alle Pfarrgemeinden

Familiengottesdienst

Schau ins

hinein

Sonntag, 02. September 2018, 10.30 Uhr

Pfarrkirche St. Briktius Olzheim

Im Anschluss Segnung aller Fahrzeuge

(Fahrräder, Inliner, Skateboards,

Bobbycars...) und ihrer Fahrer!

Herzliche Einladung an alle kleinen und großen Leute!

Kommt und feiert mit!

Es lädt ein: Familiengottesdienstkreis der Pfarreiengemeinschaft Prüm

Familiengottesdienst

Erntedank

Sonntag, 07. Oktober 2018, 10.30 Uhr

Pfarrkirche St. Briktius Olzheim

Herzliche Einladung an alle kleinen und großen Leute!

Kommt und feiert mit!

Es lädt ein: Familiengottesdienstkreis der Pfarreiengemeinschaft Prüm

Wortgottesdienst - Frauen

Prüm: Mittwoch, 05.09., 9.00 Uhr Wortgottesdienst in der evangelischen

Kirche -gestaltet von den Frauen des Kath. Frauenbundes Prüm-


9

Taizé-Gebet

Knaufspesch: Sonntag, 23.09., 18.30 Uhr Kapelle Mariä Geburt

Gestaltung: Kath. Pfarreiengemeinschaft Prüm u. evangelische

Kirchengemeinde Prüm

Bibel-Teilen

Rommersheim: Jeden 2. Mittwoch im Monat - 20.00 Uhr in der alten Schule

Schwirzheim: Mittwoch, 05.09., 19.30 Uhr im Gemeindehaus

Öffnungszeiten Kath. öffentl. Bücherei

Rommersheim: sonntags 11.15 – 12.00 Uhr u. dienstags 16.00 – 19.00 Uhr

Lebenscafe für Trauernde

Prüm: Dienstag, 11.09., um 15.00 Uhr im Konvikt Prüm - Haus d. kirchl. Dienste -

Info u. Anmeldung bei: Petra Schweisthal, Tel. 06551/9655913 oder

Petra.Schweisthal@bgv-trier.de

Diamantenes Ordensjubiläum

Schwester Materna, Magda Backes aus Schwirzheim, feiert

am 08. September ihr Diamantenes Ordensjubiläum im

Kloster der Dominikanerinnen auf dem Arenberg bei

Koblenz.

Wir beglückwünschen Schwester Materna ganz herzlich.

Wallfahrt nach Barweiler

Die Wallfahrt nach Barweiler findet statt am Mittwoch, 12.09.2018.

Abfahrt:

Schwirzheim 13.00 Uhr – Gondelsheim 13.05 Uhr

Weinsheim 13.10 Uhr - Willwerath 13.20 Uhr

Kleinlangenfeld 13.25 Uhr – Olzheim 13.30 Uhr

Neuendorf 13.35 Uhr - Reuth 13.40 Uhr

jeweils an der Bushaltestelle

Anmeldungen bis 10.09. in Weinsheim bei Hildegard Serwas Tel. 06551/3361

in Olzheim bei Anna Thurmes Tel. 06552/7895

in Schwirzheim bei Hildegard Serwas Tel. 06558/466

Das Pilgeramt in Barweiler ist um 15.00 Uhr.

Herzliche Einladung!


Wallfahrt nach Klausen am 21./22.09.2018

Wallersheim lädt zum Pilgern ein

organisiert vom Pfarrgemeinderat und Verein „Lebendiges Wallersheim e. V.“

Wir beginnen unsere Wallfahrt am Freitagmorgen um 09.00 Uhr in der Pfarrkirche

in Wallersheim. Danach machen wir uns gemeinsam auf den Weg.

Am Samstagnachmittag besteht die Möglichkeit mit einem Bus von Wallersheim

nach Klausen zu fahren, um beim Einzug der Pilger mit dabei zu sein, den

Pilgersegen zu empfangen und die Pilgermesse mitzufeiern. Die Kosten für die

Busfahrt am Samstag werden anteilmäßig aufgeteilt.

Für die Planung der gesamten Wallfahrt sind Anmeldungen sowohl für die

Fußpilger als auch für die Buspilger bis 15.09.2018 erforderlich.

Infos u. Anmeldung bei: Erich Michels, Tel. 06558/900348; Barbara Kreten,

Tel. 06558/2069895; Elke Caje, Tel. 06558/1036.

Wallfahrt nach Weidingen

Zu unserer Wallfahrt nach Weidingen am Samstag, 29.09.2018, laden wir herzlich

ein. Treffpunkt ist um 15.00 Uhr an der Kirche in Schwirzheim wegen Fahrgemeinschaften.

Fußweg ab Philippsweiler ca. 1. Std.. Das Pilgeramt ist um 17.00 Uhr in

Weidingen.

Interessierte bitte bei Josef Backes, Tel. 06558/936196 melden.

Marienwallfahrt nach Banneux

Am Sonntag, 30.09.2018, lädt die Pfarrei St. Nikolaus Wallersheim zur Wallfahrt

nach Banneux ein. In dem bekannten belgischen Wallfahrtsort wird die

Gottesmutter als „Jungfrau der Armen“ verehrt. Der Michaelstag ist in Banneux

traditionell der Tag der deutschen Pilger, die zahlreich aus den verschiedenen benachbarten

Bistümern zusammenkommen. Herzliche Einladung hierzu.

Programm in Banneux:

10.30 Uhr: Pontifikalamt mit Weihbischof Dominik Schwaderlapp aus Köln in

der Kirche "Jungfrau der Armen"

12.00 Uhr + 16.00 Uhr Film über die Botschaft von Banneux

14.15 Uhr: Marienandacht in der Kirche "Jungfrau der Armen"

15.00 Uhr: Feierliche Sakramentsandacht mit Krankensegen

Abfahrtszeiten und –orte:

Birresborn: 06.15 Uhr (Betriebshof Firma Niesen)

Büdesheim: 06.35 Uhr (Bushaltestelle)

Wallersheim: 06.45 Uhr (Bushaltestelle an der Kirche)

Fleringen: 06.55 Uhr (Bushaltestelle)

Weinsheim: 07.05 Uhr (Bushaltestelle)

Prüm: 07.20 Uhr (Bushaltestelle Gerberweg)

Preis: 15,00 €/Person (wird im Bus bezahlt)

Rückkehr: Abfahrt 17.00 Uhr ab Banneux - Anmeldungen bis 23.09.2018

Info u. Anmeldung: Hans Fomin, Wallersheim, Tel: 06558-8564

Fax: 06558-900 784 - Mail: hans.fomin@arcor.de

10


11

Sitzung Pfarreienrat

Donnerstag, 27.09.2018, 20.00 Uhr

Gemeindehaus in Gondenbrett

Mit Rucksack und Bibel unterwegs…

von Einruhr durch den Nationalpark Eifel

über Wüstung Wollseifen bis Herhahn

"Unterwegs mit Hoffnung im Gepäck"

Mittwoch, 03. Oktober 2018

Tag der Deutschen Einheit

Infos:

Start mit Reisebus um 09.00 Uhr ab Busbahnhof Gerberweg Prüm

Der Weg führt von Einruhr am Rurstausee auf dem Eifelsteig bis zur Wüstung

Wollseifen. Von dort geht‘s dann bis Herhahn im Nationalpark Eifel.

Rückfahrt mit dem Bus ca. 17.00 Uhr

Streckenlänge ca. 14 km - Rucksackverpflegung

Teilnehmerbeitrag für Programm, Openairabschlusskaffee mit Wein, Kaffee,

Getränken, Hefestuten und Rückfahrt mit Bus

Erwachsene: 17,00 € - Kinder: 7,00 €

Wanderführung, Impulse und geistliche Leitung:

Ausschuss Erwachsenenbildung der Pfarreiengemeinschaft Prüm

Anmeldung bis spätestens 28. September 2018

im Kath. Pfarramt Prüm (Tel. 06551/147460) erbeten.

Es lädt ein: Pfarreiengemeinschaft Prüm

Träger: Kath. Kirchengemeinde Prüm

Gondelsheim-Schwirzheim St. Fides, Spes u. Caritas

Dienstagsgebet in Schwirzheim

Jeden Dienstag 14.00 Uhr Rosenkranzgebet in der Kirche Schwirzheim.

Gemütliche Runde Schwirzheim

Nächstes Treffen: Dienstag, 11.09., 14.30 Uhr, Gruppenraum in Schwirzheim


Kreativität und Spaß überwinden

Überflutungskrise beim KiJu-Zeltlager

Kronenburger See, 31. Mai bis 3. Juni 2018, Thema Wikinger, im Prinzip beste

Voraussetzungen für ein super Zeltlager. Insgesamt 19 Betreuer/-innen (davon 10

aus Schwirzheim) haben bei mehrmaligen Vorbereitungstreffen das jährlich

stattfindende Jugendzeltlager inhaltlich anspruchsvoll gestaltet. Außer den

11 KiJu-Kids aus Schwirzheim haben sich 23 Kinder aus Nattenheim und Umgebung

sowie 12 aus Preist angemeldet.

Nach der Anreise des Betreuerteams am Mittwochabend, dem 30. Mai, folgte ein

reibungsloser Aufbau des Lagers am selbigen Abend und folgenden Vormittag. Die

Stimmung im Team war entspannt und heiter, die Vorfreude groß. Als dann alle

Teilnehmer am Nachmittag angekommen waren und sich in ihren Zelten

eingerichtet hatten, wurden sie in acht Gruppen eingeteilt. Durch

Kennenlernspiele, das gemeinsame Gestalten eines Wikingerschilds als Erkennungsmerkmal

und das Anfertigen von Wikingerkutten entstand in jeder Gruppe

eine gute Basis für die folgenden Tage. Anschließend durften sich die Gruppen

auch schon beim Spieleturnier im Fußball und Völkerball messen. Nach

ausgiebigem Grillen stellte jede Gruppe in der Abendrunde ihr Wikingerschild vor.

Der Donnergott Thor meinte es allerdings nicht gut mit uns und ließ die

Nachtwanderung ins Wasser fallen. Alles noch kein Problem für das erfahrene

Betreuerteam, das 2016 in Bollendorf bereits ein schweres Unwetter und 2017 am

Rursee mehrere Regengüsse gemeistert hatte. Die Nacht war infolgedessen sehr

schlafarm, dennoch verhielten sich die Kinder bei Blitz und Donner vorbildlich. Als

der Regen dann mitten in der Nacht erst so richtig anfing, war auch die Kompetenz

der Betreuer gefragt: die Schlafzelte mussten dicht gehalten werden, die riesige

Jurte musste regelmäßig vom gesammelten Wasser auf dem Dach befreit werden

und auch das Trockenhalten des Küchenzelts stellte eine Herausforderung dar.

Nichtsdestotrotz zeigte sich hier, wie gut sich das Team versteht und dass jeder

sich auf den anderen verlassen kann. Barfuß im Matsch kam auch jetzt der Spaß

nicht zu kurz. So wurde der erste Kaffee schon zwischen 4.00 und 5.00 Uhr gekocht.

Wegen des Unwetters war der Übergang

zum Freitag nahtlos. Schlaflosigkeit,

nasse Kleidung, nasse Zelte

und Schlafsäcke stellten für alle eine

Ausnahmesituation dar. Trotzdem

kam niemand der Betreuer auf die

Idee, das Zeltlager abzubrechen. Bei

den Kindern war es etwas schwieriger

und bedurfte auch der Gesprächs-

und Motivationsfähigkeiten

der Betreuer. Gleichzeitig galt es,

einen Plan B für den Freitag zu finden.

Nachdem dann der Gemein-

Foto: privat

schaftsraum organisiert werden

12


13

konnte, wurden die Workshops, die für den Abend vorgesehen waren, tagsüber

durchgeführt. Es wurden Schwerter, Schilde, Wikingerschmuck und Tic Tac Toe-

Ledersäckchen hergestellt. Außerdem wurden spontan Spiele gespielt, eine kleine

Wanderung gemacht und einige trauten sich bei Regen auch in den kalten See.

Nach dem Abendessen konnten sich die Kids dann noch den zweiten Teil der

Wickie-Verfilmung, was ursprünglich auch nicht geplant war, ansehen. Insgesamt

also ein kreatives und passendes Alternativprogramm. Mit einer kurzen

Lagerfeuerrunde ging der Tag zu Ende und alle waren froh, sich in ihren Schlafsack

zurückziehen zu können.

Der Samstag fing wieder etwas geordneter an: Nach dem Frühstück galt es

Klamotten, Zeltböden und Materialien wieder trocken zu bekommen. Dann stand

auch schon das Finale des Spieleturniers auf dem Volleyballfeld an und

anschließend die gekürzte Wikingerrallye. Der Mittagssnack konnte wieder draußen

im Esszelt stattfinden. Am Nachmittag erwartete die Kids die gekürzte

Wikingerprüfung, die schon Freitag stattfinden sollte. Hier mussten die Gruppen

bei mehreren Minispielen ihre Fähigkeiten unter Beweis stellen und erhielten dafür

Goldmünzen. Zu Abend gab es ein aufwändig zubereitetes Wikingermenü und

später noch Stockbrot am Lagerfeuer. Als Abschluss fand die Siegerehrung für das

Spieleturnier, die Wikingerprüfung und Wikingerrallye zusammengenommen statt.

Auch hier gab es Goldmünzen. In unserem eigens für das Zeltlager hergerichteten

Wikingerladen Haithabu wurden Waren feilgeboten, die die Kinder mit ihren

Münzen erwerben konnten. So ging dieser anstrengende Tag mit müden, aber

lachenden Gesichtern zu Ende.

Der Sonntag stand ganz im Zeichen von Aufräumarbeiten. Wehmütig reisten die

Kinder voller Vorfreude auf das nächste Jahr ab. Sie waren stolz, diese Strapazen

gemeinsam gemeistert zu haben. Abschließend kann man nur sagen, dass das

Zeltlager trotz allem wieder einmal sehr viel Spaß gemacht hat, allen Beteiligten

viele positive Erfahrungen gebracht hat und die Gruppe im Zusammenhalt gestärkt

hat.

Dominik Gillenkirch

Gondenbrett St. Dionysius

Seniorentag

Der Seniorentag der Ortsgemeinde Gondenbrett ist am Sonntag, 30.09.2018.

Um 14.30 Uhr findet eine Andacht in der Pfarrkirche St. Dionysius Gondenbrett

statt, anschließend gemütliches Beisammensein im Gemeindehaus in

Gondenbrett. Für ein unterhaltsames Programm und gute Verpflegung ist bestens

gesorgt.

Alle Bürgerinnen und Bürger der Ortsgemeinde Gondenbrett ab 60 Jahre mit

Partner sind herzlich eingeladen.

Es wird um vorherige Anmeldung zum Seniorentag bis zum 20.09.2018

gebeten bei Ortsbürgermeister Klaus Nägel, Tel. 3753.


14

Niederprüm St. Gordian u. Epimachus

Hannebachprozession

Herzliche Einladung zur Hannebachprozession am Sonntag, 09. September.

Wir beginnen in Niederprüm um 10.00 Uhr beim Haus Lamberty und in

Weinsfeld um 09.45 Uhr.

Kaffeeklatsch Weinsfeld-Steinmehlen

Wir laden Euch herzlich zum gemütlichen Nachmittag ein. Dieser ist am

Mittwoch, 12.09., um 15.00 Uhr im Gemeindehaus. Anmeldungen bitte bis

Montag, 10.09., bei Andrea Becker (Tel. 4182) oder Heike Krämer (Tel. 7316).

Wir freuen uns auf Euch.

Olzheim St. Briktius

Gemütlicher Nachmittag

Herzliche Einladung zum gemütlichen Nachmittag für Jung und Alt zum Unterhalten,

Spielen und Kaffeetrinken am Dienstag, 04.09., um 14.30 Uhr im

Gemeindehaus Olzheim. Wir holen Sie gerne von zuhause ab und bringen Sie

wieder zurück (Mechthild Ballmann, Willwerath, Tel. 06551/4551).

Sitzung Pfarrgemeinderat

Donnerstag, 20.09.2018, 19.30 Uhr, Pfarrheim Olzheim

Prüm St. Salvator

Kath. Deutscher Frauenbund Zweigverein Prüm

Gesprächs- u. Arbeitskreis der Frauen

Montag, 03.09., 19.00 Uhr im Kath. Pfarrheim Prüm

Treffen ausländischer Haushaltskräfte

Montag, 03.09., 13.30 - 15.00 Uhr im Kath. Pfarrheim Prüm

Nähere Infos: Pastoralreferentin Petra Schweisthal, Tel. 06556/693

Achtsamkeitsabend

Mittwoch, 19.9., 19.30 Uhr im Kath. Pfarrheim Prüm

mit Visualisierungen, Meditationen, Wahrnehmungsübungen u. v. m.

Bitte eine Matte und Decken sowie ggf. Wasser zum Trinken mitbringen.

Kursleitung: Claudia Floss

Gesundheitspraktikerin (BfG) für Persönlichkeitsbildung u. Individualität

Anmeldung erbeten unter: 06551/984212

Kostenbeitrag: 10 € - Mitglieder 8 €


15

Geselliges Tanzen

Der Kath. Frauenbund Prüm startet in Zusammenarbeit mit der KEB Westeifel am

Mittwoch, 26. September, wieder einen Tanztreff für Senioren. Unter fachlicher

Anleitung soll geselliges Tanzen gepflegt werden. Dies ist auch für alleinstehende

Menschen eine besonders liebenswürdige Form, die Freude am gemeinschaftlichen

Tun mit anderen zu erfahren. Darüber hinaus ist das Tanzen Schulung, Training und

Therapie für Körper und Geist. Durchblutungsstörungen bessern sich, Muskeln

werden gelockert und die Gedanken geschult, von Problemen und Nöten des

Alltags wird abgelenkt. Beschwingte Melodien führen durch wohltuende Rhythmen

zur inneren und äußeren Harmonie. - Ein Kostenbeitrag wird erhoben.

Infos u. Anmeldung bei Hedwig Gierten, Prüm, Tel. 3136.

Wallersheim St. Nikolaus

Sitzung Pfarrgemeinderat

Dienstag, 25. September 2018, im Anschluss an das monatliche Gebet

Dankeschön an die Pfarrgemeinde St. Nikolaus Wallersheim

Hiermit möchten wir allen, die dazu beigetragen haben, dass wir unsere Kirche

sanieren konnten, unser herzliches Dankeschön sagen.

Die Arbeiten am und im Kirchenturm sind abgeschlossen. Die Kosten die auf 92.000

Euro angesetzt waren, sind um ca. 25.000 Euro höher ausgefallen, da die Schäden

erst später festgestellt werden konnten. Viele Risse am und im Turm, die Sandsteinfenster

zum Teil gebrochen, der Glockenstuhl marode und so weiter. Hierzu

hat das Bistum 60% der Kosten übernommen. Die Mehrkosten sind aus Rücklagen

der Pfarrgemeinde finanziert worden.

Der Innenanstrich der Kirche musste von uns zu 100% erbracht werden, ca. 22.000

Euro. Leider konnten wir aus Kostengründen den Altarraum nicht mit sanieren, da

die Auflagen und somit die Kosten nicht aufzubringen waren. Hiermit möchten wir

allen Spendern, den Bekannten wie Unbekannten, besonders danken. Familie van

Meeteren, die Zivilgemeinde und die Passionsspiele Wallersheim haben mit einer

großen Summe dazu beigetragen, dass diese Maßnahmen durchgeführt werden

konnten. Ein herzliches Dankeschön den Passionsspielen Wallersheim, dass sie uns

die Stühle zur Verfügung gestellt haben, so konnten wir mit viel Aufwand die

Sonntagsmessen beibehalten. Auch gilt ein Dankeschön dem „lebendigen Wallersheim“,

das durch Eigenleistung von 250 Stunden ihren Anteil zu den Maßnahmen

geleistet hat.

Wir werden das Spendenkonto weiterhin für die Sanierung des Altarraums belassen,

sodass die Hoffnung besteht, dass doch noch in einiger Zeit das Geld aufgebracht

werden kann und wir den unschönen Fleck sanieren können.

Wir, die Pfarrgemeinde, der Pfarrgemeinderat und der Verwaltungsrat sagen allen

Vielen Dank!

Klaus-Peter Pauls, Vors. Verwaltungsrat


16

Bistum und Caritas

Aufruf zum Caritas-Sonntag 2018

Liebe Schwestern und Brüder!

Am Sonntag, 23. September, begehen wir in unserem Bistum den diesjährigen Caritas-

Sonntag. Angesichts des gravierenden Mangels an bezahlbarem Wohnraum in vielen Städten

und Regionen Deutschlands betont die Caritas in diesem Jahr: "Jeder Mensch braucht ein

Zuhause".

Menschen erleben, dass sie trotz eines Einkommens als Polizisten, Verwaltungsfachkräfte,

Erzieherinnen oder Krankenschwestern keinen bezahlbaren Wohnraum mehr für sich und

ihre Familien finden. In immer mehr Städten und Regionen machen die Menschen die

frustrierende Erfahrung, an den Rand gedrängt zu werden, oder in zu kleinen Wohnungen

leben zu müssen.

Die diesjährige Caritas-Kampagne will verdeutlichen, wie wichtig es für den gesellschaftlichen

Zusammenhalt ist, dass sich Menschen mit unterschiedlichen Einkommen,

unterschiedlicher Bildung und Berufen, aus unterschiedlichen Nationen ganz

selbstverständlich im Alltag begegnen.

Wenn jedoch zunehmend der Geldbeutel darüber bestimmt, wer in welchem Viertel wohnen

kann, führt dies zu Ausgrenzung und gefährdet den Zusammenhalt. Der Mangel an

bezahlbarem Wohnraum geht uns alle an. Es geht auch um Orte der Begegnung, die neue

Bewohner in Stadtteilen miteinander ins Gespräch bringen. Vielfach geschieht dies in

unseren Pfarrgemeinden.

Die Caritas-Kampagne "Jeder Mensch braucht ein Zuhause" kann Anregungen liefern und für

die eigene Arbeit vor Ort genutzt werden.

Die Kollekte des Caritas-Sonntags ist für die vielfältigen Anliegen der Caritas in unseren

Pfarrgemeinden und der Diözese bestimmt. Bitte unterstützen Sie durch Ihre Gabe die

Arbeit der Caritas. Dafür danken wir sehr herzlich.

Berlin, den 25. Juni 2018

Für das Bistum Trier

Dr. Stephan Ackermann

Bischof von Trier

Sammlung für die Prümer Tafel – „Teilen hilft leben“

Am 29. September 2018 ist Tafeltag. Deutschlandweit wird dieser Tag als Aktionstag

der Tafeln begangen, um ein öffentliches Zeichen für mehr Solidarität und

Mitmenschlichkeit und gegen Lebensmittelverschwendung in der Gesellschaft zu

setzen. Zu den diesjährigen Erntedank-Gottesdiensten und weiteren Gottesdiensten

können lang haltbare Lebensmittel mitgebracht werden; diese werden dann

der „Prümer Tafel“ zur Verfügung gestellt.

Lang haltbare Lebensmittel sind: Nudeln, Reis, Margarine, Öle, Kaffee, Mehl,

Zucker, Tee, Konserven, Trockenfertigprodukte, Fruchtsäfte usw.

An folgenden Terminen findet die Sammlung statt:

Sa., 29.09., Gondelsheim u. Fleringen - So., 30.09., Büdesheim u. Rommersheim

Sa., 06.10., Weinsheim u. Niederprüm - So., 07.10., Gondenbrett u. Olzheim

Fr., 12.10., Oos – Sa., 13.10., Schwirzheim – So., 14.10., Wallersheim

Nähere Informationen: Prümer Tafel, Tel. 960402 (freitags vormittags)


17

Redaktionsschluss

Öffnungszeiten Pfarrbüro:

Montag 09:00 - 12:00 Uhr

Dienstag

Mittwoch

Donnerstag

Freitag

09:00 - 12:00 Uhr + 14:30 - 16:30 Uhr

geschlossen

09:00 - 12:00 Uhr + 14:30 - 16:30 Uhr

09:00 - 12:00 Uhr

Tel. 06551-147460 Fax 06551 1474620

Pfarrsekretärinnen:

Ingeborg Inselberger u. Karin Rippinger

Mitarbeitende in der Seelsorge

Pfarrverwalter:

Kooperator:

Subsidiar:

Weihbischof Franz Josef Gebert

(Tel. 06551/147460 - Pfarrbüro)

Pater Jineesh Emmanuel Manganthanath HGN

Pater Norbert Haasbach CM

Gemeindereferenten: Gemeindereferentin Birgit Eiswirth (Tel. 06551/1474614)

Gemeindereferent Thomas Maas (Tel. 06551/1474618)

Diakon im Zivilberuf: Diakon Ingo Ruhe (Tel. 06558/936114)

Diakon i. R.: Diakon Eduard Schmitz (Tel. 06553/2221)

Fachstelle Kirchenmusik: Regionalkantor Christoph Schömig (Tel. 06551/96559-14)

Redaktionsschluss für den nächsten Pfarrbrief ist am

Dienstag, 18. September 2018, um 11.30 Uhr.

Der nächste Pfarrbrief erscheint

vom 01.10. bis 28.10.2018.

Impressum

Herausgeber:

Katholisches Pfarramt für die Pfarreiengemeinschaft Prüm

Pfarrverwalter Weihbischof Franz Josef Gebert

Hahnplatz 17 – 54595 Prüm

Tel. 06551/147460 – Telefax: 06551/1474620

www.pfarreiengemeinschaft-pruem.de (NEU)

e-mail: info@pfarreiengemeinschaft-pruem.de