Die Herbrand-Chronik: Erfolgsgeschichte eines Familienunternehmens

Timsson

Die Geschichte vom freundlichen Stern beginnt 1934 in Goch am Niederrhein. Josef Herbrand, 30 Jahre, Apothekersohn und Maschinenbauingenieur bewirbt sich um einen Vertreter-Vertrag der Daimler AG. Am 4. Mai des gleichen Jahres wird ihm dieser erteilt und die Geschichte nimmt ihren Lauf.

Die Herbrand-Chronik

Erfolgsgeschichte eines Familienunternehmens


Die Geschichte

vom freundlichen Stern ...

. . . beginnt 1934 in Goch am Niederrhein. Josef Herbrand,

30 Jahre, Apothekersohn und Maschinenbauingenieur bewirbt

sich um einen Vertreter-Vertrag der Daimler AG. Am

4. Mai des gleichen Jahres wird ihm dieser erteilt und die

Geschichte nimmt ihren Lauf.

Über 80 Jahre später, führen wir als seine Enkel die Geschicke

unseres Familienunternehmens. In der Zwischenzeit ist

viel passiert. Aus der von Josef Herbrand allein geführten

Mercedes-Verkaufsagentur hat sich eine Unternehmensgruppe

entwickelt, zu der mehr als 1000 Mitarbeiter in

15 Städten, an 19 Standorten von Grevenbroich bis Gescher

gehören. Für das kommende Jahr ist ein Fahrzeugabsatz

von insgesamt über 10.000 Pkw und Nutzfahrzeugen

geplant. In unseren Werkstätten werden jährlich mehr als

50.000 Fahrzeuge der verschiedensten Hersteller gewartet

und repariert.

Ob Josef Herbrand bei der Firmengründung im Jahr 1934

daran gedacht hat, dass es sich einmal so entwickeln würde?

Wahrscheinlich nicht. Für ihn stand in erster Linie die

Überzeugung im Vordergrund, den Menschen in der Region

das beste Produkt und den besten Service zu bieten.

Eine Philosophie, die in unserem Haus bis heute gilt und

hinter der alle Tochterfirmen der Herbrand-Gruppe stehen.

Denn neben dem Ursprungsgeschäft, Verkauf, Reparatur

und Wartung von Mercedes-Benz Fahrzeugen, bietet Herbrand

den Menschen in der Region heute viel mehr. Neben

der großen Markenvielfalt, vertreten wir inzwischen zusätzlich

smart, Toyota, Ford, Mitsubishi, Fuso sowie Peugeot, Fiat

und Nissan gehören ein IT-Dienstleister, eine Aufbereitungsfirma,

ein Marketing- und Callcenter-Dienstleiter sowie ein

Personaldienstleister zu unserer Unternehmensgruppe.

Einen wichtigen Aspekt haben wir dabei nie aus den Augen

verloren: unsere Mitarbeiter sind unser wichtigstes Kapital.

Darum machen wir uns seit jeher besonders für die Ausbildung

junger Menschen stark. Denn damit bieten wir nicht

nur unserem eigenen Nachwuchs einen guten Start ins

Berufsleben, sondern bieten zusätzlich vielen jungen Menschen

eine gute Ausbildung. Trotz oder gerade wegen der

erreichten Größe ist es uns dabei ein besonderes Anliegen,

einen engen und familiären Kontakt zu unseren Mitarbeitern

zu bewahren. Ohne das Engagement dieser Menschen,

die uns und unseren Vorgängern in der Geschäftsführung

stets motiviert und engagiert zur Seite gestanden haben,

hätte sich die Herbrand-Gruppe nicht zu dem entwickeln

können, was sie heute ist.

Richard Lacek-Herbrand

Sven Holtermann

- Geschäftsführer - - Geschäftsführer -


Der Firmengründer

Josef Herbrand (1904 - 1967)

Am ersten Weihnachtstag 1904 wurde Josef Herbrand

als Sohn eines Apothekers (Adler Apotheke) in Sonsbeck geboren.

Nach dem Besuch des „Staatlichen Gymnasium zu Kempen“

bereitete sich Josef Herbrand durch verschiedene

Praktika gründlich auf sein geplantes Ingenieur-Studium vor.

So war er 1922 bei der „Niederrheinischen Holzindustrie Sonsbeck“ mit der Reparatur

von „Explosivmotoren“ beschäftigt.

1923 bestätigt ihm die „Deutschen Solvay-Werke AG Borth“

sehr gute praktische Ergebnisse als Schlosser. Dem schließt sich 1924 die „Reparaturwerkstatt für

Automobile, Motor- und Fahrräder - Lastautobetrieb Ingenwepelt und Co.“ aus Sonsbeck an. Sie

bescheinigt ihm in seinem Zeugnis eine große Geschicklichkeit bei der Reparatur von Motoren.

Im Anschluss an seine Vorbereitungen beginnt Josef Herbrand sein Studium am Polytechnikum in

Friedberg/Hessen. Dieses schließt er mit dem Ingenieur-Examen als Maschinenbauer ab.

Von 1929 bis 1934 arbeitet er in verschiedenen großen Automobilunternehmen wie der General Motors

Eduard Winter AG in Berlin und der Firma Autohallen, autorisierter General Mortors Händler für

Chevrolet in Hannover.

Damit legt er den Grundstein für seine Karriere mit dem Stern.

1933 Gruppenfoto bei der General Motors Eduard Winter AG in Berlin

1932 Josef Herbrands erster Vorführwagen, zugleich das erste Fahrzeug mit Heckmotor von

Daimler-Benz (Typ 130, Baureihe W23), vor dem elterlichen Haus in Sonsbeck


Die Firma:

Meilensteine

1934

Am 4. Mai wurde der Grundstein

für ein neues Kapitel Automobilgeschichte

am Niederrhein gelegt. Der

Maschinenbauingenieur Josef Herbrand

erhält einen Vertreter-Vertrag der

Daimler-Benz AG. Ausgangspunkt

der Firma Herbrand ist Goch. Auf

dem Nordring wurde die erste Verkaufsstelle

für Mercedes-Benz Personenwagen,

Nutzfahrzeuge und

Omnibusse eingerichtet.

1934 Vertretervertrag der Daimler-Benz AG

Wohnung und

Verkaufsbüro

in Kleve auf der

Nassauer Allee

1937

Verlegung des Unternehmens in den Neubau nach

Kleve auf die Nassauer Allee. Krieg und Kriegsdienst

unterbrechen die Aktivitäten von Josef Herbrand im

Dienste des „guten Sterns“.

1944/45

Bei schweren Luftangriffen auf Kleve werden Wohnung

und Verkaufsbüro in der Schwanenstadt vollständig

zerstört.

1946

Nach Beendigung des Kriegsdienstes eröffnet Josef

Herbrand am 15. April 1946 auf dem Gelände der Firma

DOM-Samen in Kevelaer eine für die damalige Zeit

mustergültige und moderne Reparaturwerkstatt.

Eine originale Rechnung von 1946


Die Daimler-Benz AG beginnt mit der Produktion des

170 V. Gegen Bezugsscheine, die sogenannten „Eisenscheine“,

werden die Fahrzeuge 1946 an volkswirtschaftlich

wichtige Betriebe verteilt.

1946 der L3250

Nebenbei wurden die Niederrheiner von Kevelaer aus

mit Tempo-Dreirädern von Vidal aus Hamburg versorgt.

Damals ein sehr begehrtes Transportmittel – um nicht

zu sagen Nutzfahrzeug.

Die „richtigen“ Nutzfahrzeuge lassen auch nicht lange

auf sich warten. Die erste Lkw-Neukonstruktion, L

3250, rollt von den Mannheimer Bändern – und bald

schon über die Straßen des Niederrheins.

1948

Im Jahr der Währungsreform erwirbt Josef Herbrand

ein Grundstück entlang der heutigen B9 in Kevelaer

an der Wettener Straße. Dort ist die Firma Herbrand

auch heute noch zu finden.

Mit Mitteln zur Aufbauhilfe beginnt er den Neubau einer

Reparaturwerkstatt und eines Verkaufsbüros.

1946 nur gegen „Eisenschein“ erhältlich, der 170 V

1949 Werkstatthalle in Kevelaer

1949

Die neu gebaute Betriebsstätte in Kevelaer wird eröffnet.

Die Rückwand der damaligen Werkstatthalle ist

noch heute hinter den Verkäuferbüros zu sehen.

1958

Eröffnung des damaligen Servicebetriebes

in Geldern -Veert, an der

Niersbrücke, von der Presse als

„Klinik für Mercedeswagen“ betitelt.

Für die Daimler-Benz AG war

diese moderne Filiale Anlass für die

Ausweitung des Vertragsgebietes

um den südlichen Teil des ehemaligen

Kreises Geldern.

1958 Eröffnung der Werkstatt in Geldern


1958 Anzeige zur Eröffnung des Betriebs in Geldern

1956 Pressebericht

über eine Autoschau

in Kevelaer

1958 Anzeige zur Eröffnung der ersten

Mercedes-Werkstatt in Geldern


1959 Herbrand-Anzeige auf einer Kino-Eintrittskarte am ehem.

englischen Militärflughafen Weeze

1956 Pressebericht über die Vorstellung des neuen SL 190

Postkarte die den Betrieb in Kevelaer abbildet


1960

Anbau einer neuen Pkw-Werkstatt in Kevelaer.

Der bisherige Werkstattbereich wird

Lkw-Reparaturwerkstatt. Entlang der B9 wird

eine neue Ausstellungshalle errichtet.

1960 Erweiterung der Werkstatt in Kevelaer


1966

Nach erheblichen Verzögerungen durch

die Ausgrabungen der einstigen Römerstadt

Colonia Ulpia Traiana wird ein Servicebetrieb

in Xanten auf der Siegfriedstraße

eröffnet.

1967

Überraschend stirbt Josef Herbrand. Rudolf

van Eickels, bereits seit 21 Jahren im Unternehmen,

übernimmt die Geschäftsführung.

1969

Die Ausstellungshalle in Kevelaer wird mit

einem Obergeschoß für die kaufmännische

Verwaltung aufgestockt. Aufgrund der erfolgreichen

Geschäftsentwicklung wird die

Erweiterung der Werkstattkapazitäten immer

dringender.

1970

Dr. Heinz Lacek wird zum Geschäftsführer

berufen.

1966 Zeitungsausschnitt zur Eröffnung des Betriebs in Xanten

Das bis dahin größte Projekt wird verwirklicht:

In Kevelaer werden Lkw-Werkstatt, Ersatzteilelager,

Pkw-/Lkw-Reparaturannahme

sowie Sozial- und Schulungsräume neu

gebaut. Die Zufahrt zum Reparaturbereich

wird entlang der B9 nach Süden verlegt.

Dort entsteht zusätzlich ein großzügiger

Hofbereich mit separatem Gebäude für die

DEKRA-Prüfstation.

1970 umfangreiche Erweiterung

des Kevelaerer Stammsitzes


1976

Um den steigenden Ansprüchen

gerecht zu werden, entsteht in

Geldern an der Weseler Straße

ein neuer, größerer und modernerer

Servicebetrieb.

1976 Einladung zum

„Tag der offenen Tür“ in Geldern

1980

1980 nach 35 Jahren kehrt Herbrand zurück nach Kleve

Mit dem neuen Verkaufshaus auf der

Emmericher Straße kehrt Herbrand nach

Kleve zurück. Die gelungene Raum-/

Ausstellungsgestaltung wird Beispiel für

andere Ausstellungsräume der Vertragspartner

der Daimler-Benz AG auf Bundesebene.

1983

Großer Umbau des Kevelaerer Stammsitzes. Umfangreiche

Erweiterung und Modernisierung des Ausstellungsbereiches.

Neubau der Pkw-Reparatur-Annahme,

einer Waschhalle und eines Zubehör-Shops im Servicebereich.

Zusätzlich entsteht ein neuer Verwaltungstrakt.

1983 Umbauarbeiten am Betrieb in Kevelaer

1984

50 Jahre Herbrand

Einweihung der erweiterten Betriebsgebäude in Kevelaer

an der B9.

1987

Ausbau der Dienstleistungspalette. Gründung der

MBL Leasing GmbH – eine hauseigene Leasinggesellschaft

zur Unterstützung der Verkaufsgeschäfte.

Eröffnungsfeier des umgebauten Centers in Kevelaer


1989

Nach 43 Jahren im Dienste des

freundlichen Sterns geht Rudolf van

Eickels in den wohlverdienten Ruhestand.

1989 Abschied von Rudolf van Eickels

1991/92

Mit der Übernahme der Daimler-Benz

Vertretung Beckschäfer in

Emmerich an der Tackenweide gelingt

Herbrand der Sprung über den

Rhein. Außerdem wird 1992 die Vertragswerkstatt

Boemanns in Straelen

übernommen.

1996

In Xanten muss, aufgrund der Ausweitung des Archäologischen

Parks, der Betrieb verlegt werden. Ein Neubau

mit Ausstellungshalle an der Sonsbecker Straße

entsteht.

Übernahme der Vertragswerkstatt Verfondern in Kleve.

2001

Um den Kunden auch weiterhin ein entsprechendes

Ambiente zu bieten, wurde der Kevelaerer Betrieb modernisiert

und außerdem um die Marke smart erweitert.

Bei der Einweihungsfeier im März wurden mehr

als 10.000 Besucher gezählt.

1996 Eröffnung des Neubaus in Xanten

2001 Umbau und Einweihung des Neubau in Kevelaer


2003

Auf Anfrage aus Stuttgart übernimmt Herbrand den

Mercedes-Benz-Vertreter in Bocholt und Borken

(ehem. Hesselbein).

1945 Der stark beschädigte

Betrieb in Bocholt am Westend

nach dem 2. Weltkrieg

2003 Bocholt am Westend (Pkw)

2003 Bocholt an der Robert-Bosch-Straße (Nfz)

2003 Borken (Pkw u. Nfz)

1947 Nach dem Wiederaufbau

Sven Holtermann, Enkel des Firmengründers,

wird zum Geschäftsführer

ernannt.


2006 Eröffnung des Betriebs in Straelen

2006 Center in Straelen

2006

In Straelen wird der Neubau auf der

Hubertusstraße eröffnet. Mit einem

Investitionsvolumen von rund 3,5

Millionen Euro wird ein hochmoderner

und umwelttechnisch beispielhafter

Betrieb realisiert.

Im September wird Dr. Heinz Lacek

nach 36-jähriger Tätigkeit als

Geschäftsführer feierlich aus dem

aktiven Dienst verabschiedet.

Richard Lacek-Herbrand, Enkel

des Firmengründers, wird als Geschäftsführer

berufen.

Nach der Beteiligung am Toyota Autohaus Rolf Jansen in

Mönchengladbach (2006), folgt 2008 die Übernahme des Autohaus

Heinen, in Neuss (heute: Herbrand-Jansen Neuss).

2006 Beteiligung am Toyota Autohaus Rolf Jansen

(heute: Herbrand-Jansen Mönchengladbach)


2009

Übernahme der Mercedes-Benz Vertragswerkstatt in Wesel

(ehem. MCW-Autoreparatur Handels GmbH & Co. KG)

75Jahre Herbrand

Am 4. Mai feiert „Der freundliche Stern“ sein Jubläum.

Umbau des Emmericher Betriebes. An der Tackenweide

entsteht ein modernes Nfz-Kompetenz-Center. Der

Pkw-Service profitiert ebenfalls von den Modernisierungsarbeiten.

2012 Das neue smart-Center, Hoogeweg

2009 Betrieb in Wesel

2009 Zwei Generationen Geschäftsführer. Von links: Rudolf van Eickels,

Richard Lacek-Herbrand, Dr. Heinz Lacek, Sven Holtermann

2012

Neueröffnung des Standorts in Kleve auf der Dieselstraße,

von nun an Verkauf und Service in einem Betrieb.

Auszug des smart-Centers aus dem Stammhaus in

Kevelaer in neue Räumlichkeiten. Außerdem erweitert

sich das Angebot um die Marke Ford.

2012 Neueröffnung des Betriebs in Kleve, Dieselstraße

2013

Das Mercedes-Autohaus Daniels in Goch wird in die

Herbrand-Gruppe integriert.

Erweiterung des Angebots im Nutzfahrzeugbereich in

Wesel um die Marke DAF.

Übernahme des Autohauses Riewe und Märtin in Grevenbroich

(heute: Herbrand-Jansen Grevenbroich).

2013/2014 Autohaus Jansen + Märtin GmbH


2015

2015 Auto Sibbing GmbH & Co. KG

Bereits seit 2004 arbeitet Herbrand im Pkw Neuwagenverkauf

eng mit dem traditionsreichen Familienunternehmen,

der Auto Sibbing GmbH & Co. KG in Gescher, zusammen.

Durch die Beteiligung der Herbrand-Gruppe seit Januar

2015 wird diese Partnerschaft bereichsübergreifend weiter

gestärkt.

2015 Umzug der Herbrand-Jansen Neuss GmbH in die

ehem. Peugeot-Niederlassung

2015 Herbrand-Jansen Mönchengladbach

Mit der Zertifizierung zum Verkauf- und Service-Standort

bietet das Autohaus Herbrand-Jansen Mönchengladbach,

seit 2015 auch den Peugeot Neuwagenverkauf

und Werkstattservice für seine Kunden an.

Nach dem Umzug in den neuen 10.000 m² großen

Mehrmarkenstandort erweitert sich das Produktportfolio

an unserem Toyota Verkauf- und Servicestandort

um die Marken Mitsubishi und Peugeot.

2016

Die Herbrand-Gruppe übernimmt zum 1. März 2016 die Standorte Krefeld und Mönchengladbach

der Mercedes-Benz Niederlassung Rhein-Ruhr. Das smart-Center in Krefeld geht in die Herbrand

art mobil GmbH über.

2016 Herbrand Niederrhein GmbH & Co. KG, Mönchengladbach

2016 Herbrand Niederrhein GmbH & Co. KG, Krefeld

2017

Zum 1. März 2017 haben sich die Autohäuser Autohaus Rolf

Jansen GmbH, Herbrand-Jansen Neuss GmbH und Jansen +

Märtin GmbH unter dem Namen Herbrand-Jansen zusammen

geschlossen und wurde unter eine einheitliche Geschäftsführung gestellt.


2017

Anfang 2017 wurde die neue Ausstellungshalle für Transporter

in Bocholt fertig gestellt. Außerdem freut sich das

Verkaufs- und Serviceteam unseres Nfz-Kompetenz-Centers

über die Zertifizierung als VanPro-Center.

2017 Herbrand GmbH, Bocholt

2018

2018 Auto Sibbing, Gescher

Nach einem umfangreichen Um- und Neubau, hat unser

Team von Auto Sibbing am 9. Juni die Fertigstellung mit

einem großen Familienfest gefeiert. In Gescher ist ein hochmodernes

Nfz-Kompetenz-Center, das auch den Pkw-Kunden

viele Vorteile bietet, entstanden.

AUSBLICK

2020

So könnte das neue Herbrand Center in Rhede nach der

Fertigstellung aussehen.

Neben dem Nfz-Pilotprojekt in Krefeld Fichtenhain,

setzt auch das Neubauprojekt in Rhede die neuen

Mercedes-Benz Architekturrichtlinien um. Die Fertigstellung

des Pkw- und Transporter-Centers ist für

2020 geplant.

2019 Herbrand GmbH, Krefeld Fichtenhain

2019

So sehen die Pläne für das neue Nfz-Kompetenz- und

Van Performance Center in Krefeld Fichtenhain aus.

Nach dem nun erfolgten Spatenstich werden wir bereits

im Sommer 2019 die ersten Kunden und Fahrzeuge

im Verkauf und Service bedienen können.

Das Highlightfahrzeug findet sich auf der „Center Stage“.

Vor großen Bildschirmen werden die jeweiligen Fahrzeuge inszeniert.


Hier finden Sie uns:

Herbrand GmbH

Bocholt, Mercedes-Benz Verkauf & Service Pkw

Westend 38-40, Telefon 0 28 71 27 77 - 0

Daniels GmbH

Goch, Mercedes-Benz Verkauf & Service & smart Service

Höster Weg 10, Telefon 0 28 23 87 96 70

Herbrand Niederrhein GmbH & Co. KG

Mönchengladbach, Mercedes-Benz Verkauf & Service

Krefelder Straße 180, Telefon 0 21 61 6 08 - 0

Herbrand GmbH

Bocholt, Mercedes-Benz Verkauf & Service Nfz

Robert-Bosch-Straße 8, Telefon 0 28 71 25 77 - 0

Herbrand-Jansen Grevenbroich GmbH

Grevenbroich, Toyota Verkauf & Service

Rudolf-Diesel-Str. 19 , Telefon 0 21 81 4 75 98 78

Herbrand-Jansen Mönchengladbach GmbH

Mönchengladbach, Toyota & Peugeot Verkauf & Service

Krefelder Straße 365, Telefon 0 28 61 6 94 99 - 0

Herbrand GmbH

Borken, Mercedes-Benz Verkauf & Service

Siemensstraße 2, Telefon 0 28 61 96 66 - 0

Herbrand GmbH

Kevelaer, Mercedes-Benz Verkauf & Service

Wettener Straße 18, Telefon 0 28 32 1 24 - 0

Herbrand-Jansen Neuss GmbH

Neuss, Toyota, Mitsubishi & Peugeot Verkauf & Service

Hammer Landstraße 83, Telefon 0 21 31 7 40 37 - 0

Herbrand GmbH

Emmerich, Mercedes-Benz Verkauf Nfz & Service

Tackenweide 33, Telefon 0 28 22 93 33 - 0

Herbrand art mobil GmbH

Kevelaer, smart & Ford Verkauf & Service

Hoogeweg 146, Telefon 0 28 32 1 24 - 0

Herbrand GmbH

Straelen, Mercedes-Benz Service

Hubertusstraße 1, Telefon 0 28 34 91 34 - 0

Herbrand GmbH

Geldern, Mercedes-Benz Service Pkw

Weseler Straße 158, Telefon 0 28 31 93 81 - 0

Herbrand GmbH

Kleve, Mercedes-Benz Verkauf & Service

Dieselstraße 6, Telefon 0 28 21 75 21 - 0

Herbrand Wesel GmbH

Wesel, Mercedes-Benz, UNIMOG & DAF Service

Oberndorfstraße 5-9, Telefon 0 281 3 38 20 - 0

Auto Sibbing GmbH & Co. KG

Gescher, Mercedes-Benz Verkauf & Service Pkw

Grenzlandring 40, Telefon 0 25 42 95 25 - 0

Herbrand Niederrhein GmbH & Co. KG

Krefeld, Mercedes-Benz & smart Verkauf & Service

Magdeburger Straße 80, Telefon 0 21 51 6 44 19 - 0

Herbrand GmbH

Xanten, Mercedes-Benz Verkauf & Service

Sonsbecker Straße 46, Telefon 0 28 01 71 35 - 0

Weitere Magazine dieses Users