25.08.2018 Aufrufe

vhs Aschaffenburg Programmheft Herbst 2018_web

Sie wollen auch ein ePaper? Erhöhen Sie die Reichweite Ihrer Titel.

YUMPU macht aus Druck-PDFs automatisch weboptimierte ePaper, die Google liebt.

Grußwort

Dr. Ulrich Reuter

Landrat

Liebe Besucherinnen und

liebe Besucher der vhs!

„Bildung ist die mächtigste Waffe, die du verwenden kannst,

um die Welt zu verändern”

Nelson Mandela

Nelson Mandela hat dem Grunde nach Recht. Bildung kann das Leben von

Menschen langfristig und nachhaltig verbessern und ist damit für alle

Altersgruppen wichtig. Wie wichtig sie auch Ihnen, unseren Bürgerinnen

und Bürgern ist, zeigen die Teilnahmen von über 80 Personen an der

Weiterbildungskonferenz „Bildung für alle – ein Leben lang“ im April.

Die vhs als ein wichtiger Akteur im Bereich der Erwachsenenbildung

wird die dort geäußerten Wünsche und Anregungen gerne aufnehmen.

Eine der größten Aufgaben ist die sprachliche Förderung von

Männern und Frauen mit Migrationshintergrund. Die Sprache ist

der wohl wichtigste Baustein für eine gelungene Integration. Eine

wei tere wichtige Zielgruppe sind die vielen älteren Menschen, deren

Anteil in den nächsten Jahren steigen wird. Heute 65 Jahre alt zu sein

ist anders, als es noch vor 50 Jahren war. Heute ist man mit „65plus“

nicht alt, vielmehr hat man nun mehr Zeit, eine breite Spanne an Aktivitäten

und Interessen auszuleben. Allerdings fühlen sich vor allem Seniorinnen und

Senioren digital abgehängt. Sie möchten Angebote wie Smartphones und

Tablets nutzen und suchen nach Unterstützung. Diese Bedarfe wird die vhs im

Herbst abfragen, um ein passgenaues Angebot zu entwickeln – nehmen Sie

also am Aufruf im Programmheft unter dem Stichwort „Computerclub“ teil.

Fest steht: Die vhs ist und bleibt der zentrale Ort für die Erwachsenenbildung.

Doch nicht nur die Bildung, auch der soziale Auftrag ist wichtig. Kaum ein

anderer Ort ist ein so demokratischer Lernort und Treffpunkt. Jung und alt,

arm und reich, beeinträchtigt und nicht beeinträchtigt – Sie alle heißen wir

willkommen und laden Sie ein, im neuen Programmheft für den Herbst 2018

zu stöbern. Vielleicht i nden Sie auch außerhalb Ihrer „normalen“ Kurse ein

interessantes Angebot.

Zuletzt möchte ich noch Iris Breunig danken, die in ihren mehr als dreißig

Jahren bei der vhs zuletzt den Programmbereich Gesundheit, Literatur und

Musik betreut hat.

Ich wünsche Ihr für die Zukunft alles Gute.

Ihr

Dr. Ulrich Reuter

Landrat

vhs Landkreis junge vhs Grundbildung Beruf Sprachen Gesundheit Kultur Grußwort

1


Unser Angebot im Überblick

vhs Landkreis junge vhs Grundbildung Beruf Sprachen Gesundheit Kultur

Inhalt

Allgemein

3 Anmeldung und Beratung

4 Das Team der vhs Aschaffenburg

5 Hörervertretung, Förderverein, Impressum

168 Lageplan

170 Allgemeine Geschäftsbedingungen

der vhs Aschaffenburg

172 Datenschutzhinweise/Datenschutzerklärung

174 Notizseiten

177 Anmeldekarte

Gesellschaft

10 vhs unterwegs

10 Reisen

11 Reisen mit dem Martinusforum,

Tagesfahrten,

Vorbereitungen für Outdoor-

Aktivi täten

12 Outdoor

13 Länderkunde

14 Geschichte

14 Philosophie

14 Politik

15 Hochschulwochen

16 Naturwissenschaften

17 Natur und Technik

18 Ökologie

19 Recht, Wirtschaft, Verbraucherfragen

Kultur

24 Kunst­ und Kulturgeschichte

26 Literatur

27 Theater, Musik

29 Bildnerisches Gestalten

28 Zeichnen

30 Schriftkunst/Kalligraie

31 Malen, Aquarell. Acryl

32 Mischtechniken

33 Bildhauerei und plastisches Gestalten,

Skulpturen aus Stein und Holz

33 Fotograie, Filmtechnik und

Computerkunst,

34 Grundlagenkurse Fotograie

36 Digitale Bildbearbeitung

37 Fotobücher, Bilder sehen und gestalten

38 Spezialthemen Fotograie

38 Kunsthandwerk

38 Arbeiten mit Beton

39 Arbeiten mit Papier, Arbeiten mit Holz,

Schmuckdesign,

Bilder sehen und gestalten,

Spezialthemen Fotograie

40 Mosaik, Gestalten mit Blumen,

Basteln und Dekorieren

41 Textiles Gestalten, Handarbeiten

42 Nähen, Arbeiten in Haus und Hof

Gesundheit

46 Bewegung

46 Rückentraining

49 Gymnastik

54 Powerkurse

55 Zumba

56 Sicherheitstraining, Pilates

57 Laufen, Tischtennis

58 Aqua-Fitness/Aqua-Power/Aqua-

Jogging

59 Crew Class Rowing, Inline Skating

64 Tanz

62 Entspannung

62 Yoga

67 Taiji/Qi Gong

68 Progressive Muskelentspannung

69 Feldenkrais, Ismakogie, Autogenes

Training, Shiatsu

70 Fünf Tibeter, Massage, Stressbewältigung

72 Essen, Trinken und Genießen

72 Kochkurse, Vegetarische Vollwertküche,

Vegetarische Küche, Kochen

und Backen

75 Asiatische Küche

76 Mediterrane Küche

77 Weinseminar, Bierbrauen

77 Vorsorge

77 Vorträge zu Gesundheitsthemen

79 Leben und Krankheit

80 Chinesische Medizin,

83 Naturkundliches Verfahren

80 Persönlichkeitsentwicklung

82 Menschen mit Handicaps

82 Kurse mit Lebenshilfe

Sprachen

88 Informationen zu Integrationskursen

89 Informationen zu Deutsch als

Fremdsprache (ohne Integration)

89 Deutsch als Fremdsprache

93 Prüfungen Deutsch als Fremdsprache

94 Orientierungshilfe ­ Den richtigen

Kurs inden

97 Informationen zu den Fremdsprachen

96 Gebärdensprache

97 Englisch

106 Französisch

110 Spanisch

115 Italienisch

119 Weitere Sprachen

123 Das besondere Angebot:

Raus aus dem Klassenzimmer

Beruf

128 Übersicht der bundesweit anerkannten

Xpert Business Abschlüsse

130 Management, Wirtschaft, Büro,

Kommunikation

130 Bewerbertraining, Wiedereinstieg,

Berufsorientierung

130 Mitarbeiterführung (Xpert Business –

Webinar) , Marketing und Vertrieb,

131 Persönliche Kompetenzen

133 Rhetorik und Kommunikation

134 Kaufmännisches Wissen

134 Finanzbuchführung, Xpert Business

LernNetz-Webinare

137 SAP

139 Informationstechnologie

139 Computerclub, Einsteigerkurse

140 Ofice-Anwendungen

142 Internet/Social Network

143 Tablets und Smartphones

144 Graik/Layout/Multimedia

Grundbildung

148 Alphabetisierung, Grundkompetenzen,

Schulabschlüsse,

Abiturvorbereitung

junge vhs

154 Gesellschaft, Kultur, Gesundheit

155 Ausbildung, Eltern­Kind Programme

vhs im Landkreis

158 Bessenbach

158 Glattbach

158 Goldbach

159 Großostheim

160 Haibach

160 Hösbach

161 Kleinostheim

161 Laufach

162 Mainaschaff

162 Rothenbuch

162 Sailauf

163 Stockstadt

163 Waldaschaff

164 Weibersbrunn

2


Anmeldung und Beratung

Online-Anmeldung und persönliche

Anmeldung für alle Kurse

ab Samstag, 25. August 2018.

Die Anmeldekarte inden Sie auf der letzten Seite

des Programmheftes.

Sie haben verschiedene Möglichkeiten, sich zu einem Kurs in der

Stadt oder im Landkreis anzumelden:

Per Internet: www.vhs­aschaffenburg.de

Geben Sie ein Suchwort oder eine Kursnummer ein und klicken

Sie weiter.

Per Fax: 06021 38688­20

Füllen Sie eine Anmeldekarte aus und faxen Sie diese.

Per Post:

Senden Sie uns eine ausgefüllte Anmeldekarte.

Per E­Mail: info@vhs­aschaffenburg.de

mit Adresse, Zahlungsart und Kursangabe.

Persönlich:

• Für Kurse aus dem Hauptprogramm in der Stadt direkt im

vhs-Haus (Luitpoldstraße 2) während der Öffnungszeiten des

Servicebüros.

• Für Kurse aus dem Außenstellenprogramm in den jeweiligen

Gemeinden im Landkreis.

Unterrichtstage Semester Herbst 2018

So erreichen Sie uns:

Post­/Hausadresse:

Luitpoldstraße 2

63739 Aschaffenburg

Telefon: 06021 38688­0

Telefax: 06021 38688­20

E­Mail: info@vhs-aschaffenburg.de

Internet: www.vhs-aschaffenburg.de

Facebook: www.facebook.com/vhsAB

Öffnungszeiten Servicebüro

Mo. 8.00-13.00 und 14.00-17.00 Uhr

Di. 8.00-13.00 und 14.00-17.00 Uhr

Mi. 8.00-13.00 Uhr

Do. 8.00-13.00 und 14.00-18.00 Uhr

Fr. 8.00-13.00 Uhr

vhs-Haus, Luitpoldstr. 2, Servicebüro

Volkshochschulausschuss

Landrat Dr. Ulrich Reuter (Vorsitzender)

Oberbürgermeister Klaus Herzog

Bürgermeister Fridolin Fuchs

Gemeinde Glattbach, 63864 Glattbach

Kreisrätin Karin Fassler

Ziegelhüttenstraße 38, 63768 Hösbach

Stadträtin Gabriele Bokr

Ahornweg 54, 63741 Aschaffenburg

Stadtrat Walter Roth

Englertstraße 8, 63741 Aschaffenburg

Montag Dienstag Mittwoch Donnerstag Freitag Samstag Sonntag

Sept 24.09.2018 25.09.2018 26.09.2018 27.09.2018 28.09.2018 29.09.2018 30.09.2018

Okt 01.10.2018 02.10.2018 03.10.2018 04.10.2018 05.10.2018 06.10.2018 07.10.2018

08.10.2018 09.10.2018 10.10.2018 11.10.2018 12.10.2018 13.10.2018 14.10.2018

15.10.2018 16.10.2018 17.10.2018 18.10.2018 19.10.2018 20.10.2018 21.10.2018

22.10.2018 23.10.2018 24.10.2018 25.10.2018 26.10.2018 27.10.2018 28.10.2018

Nov 29.10.2018 30.10.2018 31.10.2018 01.11.2018 02.11.2018 03.11.2018 04.11.2018

05.11.2018 06.11.2018 07.11.2018 08.11.2018 09.11.2018 10.11.2018 11.11.2018

12.11.2018 13.11.2018 14.11.2018 15.11.2018 16.11.2018 17.11.2018 18.11.2018

19.11.2018 20.11.2018 21.11.2018 22.11.2018 23.11.2018 24.11.2018 25.11.2018

Dez 26.11.2018 27.11.2018 28.11.2018 29.11.2018 30.11.2018 01.12.2018 02.12.2018

03.12.2018 04.12.2018 05.12.2018 06.12.2018 07.12.2018 08.12.2018 09.12.2018

10.12.2018 11.12.2018 12.12.2018 13.12.2018 14.12.2018 15.12.2018 16.12.2018

17.12.2018 18.12.2018 19.12.2018 20.12.2018 21.12.2018 22.12.2018 23.12.2018

24.12.2018 25.12.2018 26.12.2018 27.12.2018 28.12.2018 29.12.2018 30.12.2018

Jan 31.12.2018 01.01.2019 02.01.2019 03.01.2019 04.01.2019 05.01.2019 06.01.2019

07.01.2019 08.01.2019 09.01.2019 10.01.2019 11.01.2019 12.01.2019 13.01.2019

14.01.2019 15.01.2019 16.01.2019 17.01.2019 18.01.2019 19.01.2019 20.01.2019

21.01.2019 22.01.2019 23.01.2019 24.01.2019 25.01.2019 26.01.2019 27.01.2019

Feb 28.01.2019 29.01.2019 30.01.2019 31.01.2019 01.02.2019 02.02.2019 03.02.2019

04.02.2019 05.02.2019 06.02.2019 07.02.2019 08.02.2019 09.02.2019 10.02.2019

Semesterbeginn:

24.09.2018

Semesterende:

10.02.2019

Unterrichtsfreie Tage

sind grau hinterlegt

Tag der deutschen

Einheit:

03.10.2018

Allerheiligenferien:

29.10 bis 02.11.2018

Weihnachtsferien:

22.12.2018 bis 05.01.2019

Heilige Drei Könige:

06.01.2019

Das Service­Büro

ist an folgenden Tagen

geschlossen:

02.11.2018 und 21.12.2018

Während der Weihnachtsferien

(22.12..2018 bis

05.01.2019) ist das Service-

Büro geschlossen.

vhs Landkreis junge vhs Grundbildung Beruf Sprachen Gesundheit Kultur Anmeldung

3


Das Team der vhs Aschaffenburg

vhs Landkreis junge vhs Grundbildung Beruf Sprachen Gesundheit Kultur Who is who?

4

Das Service-Team

hilft Ihnen bei der

An meldung und gibt

Auskunft zu Kursen

mail@vhs-aschaffenburg.de

oder 06021 38688-0

Service­Team

Katharina Göbel

Teamleitung Verwaltung

Telefon: 38688-10

goebel@vhs-aschaffenburg.de

Karin Appel

Teilnahmebescheinigungen,

vhs im Landkreis

Telefon: 38688-15

appel@vhs-aschaffenburg.de

Diana Bersugurov

Auszubildende

Telefon: 38688-16

bersugrov@vhs-aschaffenburg.de

Günter Fries

Home-Ofice

fries@vhs-aschaffenburg.de

Mechthild Lang

Verwaltung Führungsnetz

Telefon: 38688-66

fuehrungsnetz@vhs-aschaffenburg.de

Claudia Lindenau

Verwaltung, Fachbereich Beruf

Telefon: 38688-26

lindenau@vhs-aschaffenburg.de

Heidrun Maiolo

Verwaltung, Führungsnetz

maiolo@vhs-aschaffenburg.de

Ina Oebleis

Prüfungsverwaltung

Telefon: 38688-21

oebleis@vhs-aschaffenburg.de

Joel Pfeiffer

Auszubildender (ab 01.09.2018)

Telefon: 38688-16

pfeiffer@vhs-aschaffenburg.de

Sarah­Soia Pollara

Auszubildende

Telefon: 06021/38688-16

pollara@vhs-aschaffenburg.de

Kathrin Rittersdorf

Verwaltung Integrationskurse

Telefon: 38688-55

rittersdorf@vhs-aschaffenburg.de

Christian Urs

Haustechnik

urs@vhs-aschaffenburg.de

Markus Weigand

Verwaltung

Telefon: 38688-0

info@vhs-aschaffenburg.de

Frank Welzbacher

Systemadminstrator

Telefon: 38688-25

welzbacher@vhs-aschaffenburg.de

Programmbereiche

Dr. Michael Höcke

Pädagogische Leitung, Gesellschaft,

Projekte, Bildungsprämienberatung,

stellvertretende Gesamtleitung

Telefon: 38688-30

hoecke@vhs-aschaffenburg.de

Anneli Behrens­Schepping

Beruf

Telefon: 38688-50

behrens-schepping@vhsaschaffenburg.de

Sarah Falkenrich

Integration, Grund bildung

Telefon: 38688-55

falkenrich@vhs-aschaffenburg.de

Die

Programmbereichsleiterinnen

sind für das Angebot der

vhs Aschaffenburg verantwortlich

und freuen sich

auf Ihre Fragen, Ihre

Anregungen und Ihr

Feedback.

Leitung: Dr. Juliane Kerzel­Kohn | Gesamtleitung, Verwaltungsleitung | Telefon: 38688­70 | kerzel­kohn@vhs­aschaffenburg.de

Lisa Engel

Gesundheit

Telefon: 38688-40

engel@vhs-aschaffenburg.de

Ulrike Krautheim­Broucek

Kultur

Telefon: 38688-35

krautheim@vhs-aschaffenburg.de

Ina Paulus

Führungsnetz,

Museumspädagogischer Dienst

Telefon: 38688-44

paulus@vhs-aschaffenburg.de

Ursula Schütz

Fremdsprachen

Deutsch als Fremdsprache

Telefon: 38688-60

schuetz@vhs-aschaffenburg.de

Jennifer Würfel

Firmenkunden, Öffentlichkeitsarbeit

Telefon: 38688-65

wuerfel@vhs-aschaffenburg.de

Claudia Winkler

Qualiizierungsberatung

Telefon: 38688-33

winkler@vhs-aschaffenburg.de


Hörervertretung und Förderverein

Hörervertretung

der vhs Aschaffenburg

Förderverein

Volkshochschule Aschaffenburg e.V.

Die Hörervertretung ist das Bindeglied zwischen vhs-Besuchern

und der vhs-Geschäftsstelle. Als „Sprachrohr“ der vhs-Kursteilnehmerinnen

und -Kursteilnehmer kümmert sie sich um deren

Wünsche, Anregungen und Kritik an der vhs.

Grundlage der Hörervertretung ist das System der Kurssprecher.

Jeweils zu Beginn des Semesters wählt jeder Kurs mit mehr als

zehn Kurswochen aus seiner Mitte eine/n Kurssprecher/in und die

Stellvertretung. Die Kurssprecher/innen wählen wiederum eine/n

Vorsitzende/n und Vertreter/innen.

Kurssprecherversammlung:

Donnerstag, 24. Oktober 2018, um 19:30 Uhr,

im vhs-Haus, Luitpoldstr. 2, Saal

Postanschrift:

Hörervertretung der vhs Aschaffenburg

Luitpoldstraße 2

63739 Aschaffenburg

E-Mail-Adresse:

hoerervertretung@vhs-aschaffenburg.de

Lehren lernen, Lernen lehren

Grundlagenseminar G1 für neue und angehende Kursleitungen

Das Seminar vermittelt Grundlagen des Lehrens und Lernens von

und mit Erwachsenen. Dazu gehören Informationen zu Kursplanung,

Kursorganisation und Kurseinstieg.

Es ist eine wesentliche Basis für die Arbeit als (künftige) Kursleitung

an Volkshochschulen.

Termin: Samstag, 19. Januar 2019, 9 – 17 Uhr

Ort: vhs-Aschaffenburg, Luitpoldstraße 2

Mehr Informationen und Anmeldungen bitte über den bvv (Landesverband

der Volkshochschulen in Bayern), Kursnummer 19-6102

Information:

Regina Knoll

Tel: 089 - 510 80 26

regina.knoll@vhs-bayern.de

Impressum

Herausgeber:

vhs Aschaffenburg

Luitpoldstr. 2, 63739 Aschaffenburg

info@vhs-aschaffenburg.de

Redaktion:

Jennifer Würfel (Redaktionsschluss: 10.07.2018)

Fotos:

Titelbild: fotolia.com / Rawpixel.com

Aktien: fotolia.com / everything is possible; Betonkerzen: fotolia.com / GYNEX;

Blaubeeren: fotolia.com / Petra Fischer; Curry Madras: fotolia.com / paul_brighton;

Europa Collage: fotolia.com / Yachiyo Weik; Frankreich Alpen: fotolia.com /

Annika; Handyfoto: fotolia.com / eyeQ; Japanische Teezeremonie: fotolia.com /

Yujismilebituke; Kalabrien: fotolia.com / Monticellllo; Klangschale: fotolia.com /

Christin; Klavier: fotolia.com / Paolese; Madrid: fotolia.com / SeanPavonePhoto;

Line Dance: fotolia.com / kappa400; London: fotolia.com / Daniel; Lungenlechte:

Dr. Burkhard Büdel; Mohnbiene: Roland Günter; Neue Ziele: fotolia.com /

Was ist Ihnen die vhs wert?

Die Volkshochschule ist ein Lern- und Kulturort für alle.

Bildung und Weiterbildung sind zentrale Voraussetzungen für

sozialen, ökologischen und ökonomischen Fortschritt in der Gesellschaft.

Lebenslanges Lernen ist eine wesentliche Voraussetzung

für die persönliche und beruliche Entwicklung. Mit ihrem breiten

Angebot in den Bereichen Beruf, Gesundheit, Sprachen, Kommunikation,

Kultur, Politik und Umwelt bietet die Volkshochschule

Aschaffenburg allen Bürgerinnen und Bürgern ein attraktives,

qualitätsvolles und vielseitiges Spektrum in der Weiterbildung.

Werden Sie Mitglied!

Als gemeinnütziger Förderverein unterstützen wir die vhs tatkräftig

bei der Erfüllung ihrer Aufgaben auf dem Gebiet der Erwachsenenbildung.

Weiterbildung und soziale Integration haben für uns einen besonderen

Stellenwert.

Wir fördern

• Sonderprogramme und Projekte der vhs,

• Teilnehmer/innen durch inanzielle Unterstützung (bei bestimmten

Voraussetzungen), um Ihnen z.B. Sprach- und Schulunterricht

zu ermöglichen

• die Anschaffung von Geräten und Medien zur Verbesserung

der Rahmenbedingungen des Kursangebotes

• Veranstaltungen zu Stadt und Region, um mit dem kulturellen

Erbe vertraut zu machen.

Sie können durch Ihre Mitgliedschaft im vhs­Förderverein

helfen, diese Aufgaben zu unterstützen:

• als Einzelperson mit einem Mindestbeitrag von 30 € im Jahr

• als Institution mit einem Mindestbeitrag von 75 € im Jahr

Postanschrift:

Förderverein Volkshochschule Aschaffenburg e.V.

Luitpoldstraße 2

63739 Aschaffenburg

Sie erhalten

• für Ihre Neuanmeldung eine Führung aus dem Führungsnetzprogramm

der vhs für zwei Personen kostenlos,

• das neue vhs-Programm regelmäßig druckfrisch frei Haus,

• persönliche Einladungen zu besonderen Veranstaltungen,

• Sonderbroschüren und Infos zu aktuellen Themen,

• die Möglichkeit den Mitgliedsbeitrag steuerlich abzusetzen.

Über Ihre Mitwirkung und Ihr aktives Engagement im Förderverein

der vhs Aschaffenburg freuen wir uns sehr.

Marco2811; Paddeln: fotolia.com / Max Topchii; Palme: fotolia.com / Blickfang;

Paris: fotolia.com / andreykr; Pilzravioli: fotolia.com / kab-vision; Präsentation:

fotolia.com / nd300_; Rom Piazza Novana: fotolia.com / f11photos; Schönbusch:

fotolia.com / hd-design; Spessartwiese: Michael Kunkel; Stricken: fotolia.com

/ alexbush; Telefonberatung: fotolia.com / Bojan; Turnschuhe: fotolia.com /

halfpoint; Yoga: fotolia.com / Nenetus; Zeichnerhand: Eva Fischer-Khadem

DTP:

elter DTP

Wingerstr. 23, 63791 Karlstein

mail@elter-dtp.de

Druck:

KS OFFSET Druckcenter Frankfurt GmbH

Aulage:

vhs Programm: 11.000

Außenstellen-Programme: 25.450

vhs Landkreis junge vhs Grundbildung Beruf Sprachen Gesundheit Kultur

5


Führungsnetz

Museumspädagogischer Dienst

Seit 20 Jahren bietet das Führungsnetz erlebnisreiche

Stadt-, Museums-, Ausstellungs- und Parkführungen

für Einzelbesucher, Gruppen, Schulklassen,

Kinder geburtstagsgruppen ...

Entdecken Sie mit uns Erstaunliches, Bedeutendes,

Neues und Interessantes in unserer Stadt!

Die Termine für die öffentlichen Führungen finden

Sie im alle 3 Monate erscheinenden Führungsnetz-

Programmheft oder im Internet.

Führungen und Workshops zu Wunschterminen für Kinder,

Familien, Schulklassen und Ferienspielgruppen buchen Sie bitte bei:

Führungsnetz

Museumspädagogischer Dienst

Luitpoldstraße 2

63739 Aschaffenburg

Telefon: 06021 38688-66

Fax: 06021 38688-20

E-Mail: fuehrungsnetz@vhs-aschaffenburg.de

Internet: www.vhs-aschaffenburg.de

oder www.fuehrungsnetz-aschaffenburg.de

Öffnungszeiten:

Di 9:00 – 15:00 Uhr, Mi – Fr 9:00 – 12:00 Uhr

Programmbereichsleiterin:

Ina Paulus M.A.

Telefon: 06021 38688-44

E-Mail: paulus@vhs-aschaffenburg.de

6


Tag des offenen

Denkmals

25 Jahre

Tag des offenen Denkmals

1993-2018

Sonntag, 9. September 2018

Entdecken, was uns verbindet.

Das diesjährige Thema zum Tag

des offenen Denkmals „Entdecken,

was uns verbindet” bezieht

sich auf das Europäische

Kulturerbejahr 2018. Dessen

Motto „Sharing Heritage” ist

EU-weit ausgerufen. Der Tag

des offenen Denkmals wird ein

wichtiges Highlight des Europäischen

Kulturerbejahrs 2018

sein.

Kunst und Architektur sind

immer Zeugnisse sozialer Beziehungen.

Wenn wir uns am

Tag des offenen Denkmals mit

unseren Besuchern auf den

Weg machen zu „entdecken,

was uns verbindet”, begeben

wir uns zugleich auf eine Forschungsreise

zu uns selbst

und unserer ganz persönlichen

Vergangenheit. Wenn wir „entdecken,

was uns verbindet”,

wächst unser Verständnis auch

für das vermeintlich Andere.

STADT UND LANDKREIS ASCHAFFENBURG


Reihe

Artenschutz

Wie können wir seltene Arten efi zient schützen? Und, welche

Arten sollen im Fokus des Naturschutzes stehen?

Diesen und anderen Fragen geht unsere neue Reihe im

Herbstsemester nach, für die wir bedeutende Wissenschaftler

als Referenten gewinnen konnten, die sich natürlich auch

jedesmal einer Diskussion stellen.

Die Vorträge i nden alle im Saal der vhs, Luitpoldstr. 2, statt.

Der Eintritt beträgt jeweils 5,- €

161011 Artenschutz 1: Biodiversität

Prof. Rüdiger Wittig

Mo, 24.09.2018, 19:00 Uhr

161012 Artenschutz 2: Schmetterlingsbeobachtungen

Prof. Christian Habel

Mi, 10.10.2018, 19:00 Uhr

161013 Artenschutz 3: Flechten

Prof. Burkhard Büdel

Mo, 21.01.2019, 19:00 Uhr

161014 Artenschutz 4: Wildbienen

Dr . Klaus Mandery

Mo, 28.01.2019, 19:00 Uhr

Eine Kooperation von Bund Naturschutz in Bayern e.V., Landesverband Bayerischer Imker, Landesbund für Vogelschutz und vhs Aschaffenburg


Gesellschaft

Dr. Michael Peter Höcke

Pädagogische Leitung,

Programmbereichsleitung Gesellschaft,

Projekte, Bildungsprämienberatung,

stellvertretende Gesamtleitung

vhs-Haus, Zimmer 303

Telefon: 06021 38688-30

hoecke@vhs-aschaffenburg.de

Ina Paulus

Programmbereichsleitung Führungsnetz

Museumspädagogischer Dienst

vhs-Haus, Zimmer 301

Telefon: 06021 38688-44

paulus@vhs-aschaffenburg.de

Gemeinsam

die Welt neu entdecken

Die vhs Aschaffenburg arbeitet politisch und konfessionell

unabhängig. Dabei kommt ihr die Rolle einer „Moderatorin“

in gesellschaftlich und politisch relevanten Fragestellungen zu.

Wir versuchen mit unseren Angeboten Zusammenhänge zu

erklären und eigene Handlungsmöglichkeiten für das gesellschaftliche

und politische Handeln aufzuzeigen. Wir fördern

den demokratischen und interkulturellen Dialog im

gleichberechtigten Miteinander.

Bringen Sie sich ein, machen Sie sich mit uns auf

den Weg und entdecken Sie die Welt neu!

Symbole:

• Barrierefreie Kurse erkennen Sie am -Zeichen.

• Kurse in den Außenstellen sind entsprechend mit

einem kleinen Kreis gekennzeichnet

(z.B. BE = Bessenbach).

• Kurse, die wir neu ins Programm genommen

haben, haben wir mit einem Hinweis (NEU!)

versehen.

Hochschulwochen

jeden Montag im November

siehe S. 15

Reihe Artenschutz

siehe Seite 17

9


Gesellschaft | Reisen

vhs Landkreis junge vhs Grundbildung Beruf Sprachen Gesundheit Kultur Gesellschaft

vhs unterwegs

Reisen

111202

Kamelienblüte in Nordportugal

Gabriele Bokr

8-tägige Flugstudienreise nach Porto

Entdecken Sie die Schätze Nordportugals auf einer Studienreise

mit Genuss. Wo der Douro durch seine sanfte Hügellandschaft

fließt, reihen sich die Reben für den berühmten Portwein

aneinander. Porto ist die heimliche Hauptstadt Portugals, die

Wiege der Nation und namensgebend für den köstlichen Wein

ebenso wie für das ganze Land. Erleben Sie eine der ältesten

und schönsten Städte Europas sowie deren reizvolles Umland:

Guimaraes, erste Hauptstadt des Landes, Coimbra und Tomar.

Genießen Sie eine Bootsfahrt auf dem Duro und in Aveiro, dem

Venedig Portugals, dazwischen immer wieder wundervolle Kameliengärten.

Reisebegleitung: Gabriele Bokr

Reisepreis im DZ pro Person: 1.375,00 Euro

EZ-Zuschlag: 192,00 Euro

Sa 16.03. - Fr 22.03.2019

Veranstalter und Anmeldung:

Study Tours, Heine Reisen, Wangen 07522/974612

Anmeldeschluss: 03.12. 2018

111203

Kalabrien - Italiens unbekannte

Stiefelspitze

Gabriele Bokr

8-tägige Flugstudienreise

nach Süditalien

Kalabrien liegt an der südlichsten

Spitze des italienischen Stiefels,

umspült vom Wasser des

ionischen und tyrrhenischen

Meeres . Das angenehme Klima,

die wunderschönen Farben

des Meerwassers, die von Sandstränden unterbrochenen felsigen

Küsten, die urwüchsige, naturbelassene Landschaft, der

deftige und unverfälschte Geschmack der heimischen Küche

und zahlreiche Zeugnisse der antiken Vergangenheit machen

Kalabrien zu einem einzigartigen Landstrich. Hier erwartet den

Kulturinteressierten ein großes Angebot an Kirchen, Klöstern,

Burgen, Palästen und geschichtsträchtigen Orten, an denen

noch heute jahrhundertealtes Brauchtum gepflegt wird.

Reisebegleitung: Gabriele Bokr

Sa 06.05. - Sa 13.05.2019

Veranstalter und Anmeldung:

Artz-Reisen, Kamp-Lintfort, 02842/91390

Anmeldeschluss: 01.02.2019

111204

Azoren - vielfältige Inselwelt im Atlantik

Gabriele Bokr

mit Besuch der Inseln Sao Miguel, Terceira, Faial und Pico

10-tägige Flugstudienreise

Mitten im Atlantik entstand durch vulkanische Kräfte die Inselgruppe

der Azoren, die erst im 15. Jahrhundert von

portugiesischen Seefahrern entdeckt wurde. Das ganzjährig

milde Klima sorgt für eine üppige Vegetation und einmalige Blumenpracht.

Wilde Hortensien, Wein- und Teeplantagen, dazwischen

bunte Blumenteppiche, stille Kraterseen, zischende Geysire,

wilde Küstenabschnitte und reizvolle Städte machen den

Charme dieser Inseln aus. Dennoch hat jede dieser Inselperlen,

die wir besuchen werden, ihren eigenen Charakter. Erleben

Sie zu einer der beständigsten Jahreszeit das spezielle

Flair dieser Inselgruppe weit draußen im Atlantik.

Reisebegleitung: Gabriele Bokr

Reisepreis im DZ pro Person: ca. 2.275,00 Euro

EZ-Zuschlag: 390,00 Euro

Zeit: Dienstag 09.07. - Donnerstag 18.07.2019

Veranstalter und Anmeldung:

Study-Tours, Heine Reisen, Wangen, 07522/974612

Anmeldeschluss: 25.03.2019

111205

Auvergne - Mittelalterliche Kunst vom Feinsten

im Land der Vulkane und der "Schwarzen Madonna"

Gabriele Bokr

9-tägige Busstudienreise

Auf dieser Studienreise geht es um das grüne Herz Frankreichs,

die grandiose Landschaft und die romanische Kunst des

Massif Central. Obwohl die Stadt Conques bereits nicht mehr

zur Auvergne gehört, ist deren Besuch jedoch ein "Muss" jeder

Auvergne-Reise. Die "Via podiensis", der von Le Puy ausgehenden

und über Conques führende Jakobsweg, zieht sich

gleichsam als roter Faden durch diese Reise. Dadurch ergibt

sich eine Art Rundreise, in die sich auch die Wallfahrtsstadt Rocamadour

inhaltlich sinnvoll einfügt. Weitere Ziele dieser Reise

sind: Vichy, Mozac, die romanischen Kirchen von Saint-Nectaire

und Orcival, die Kathedrale von Clermont-Ferrand, Issoire

und Le Puy.

Reisebegleitung: Gabriele Bokr

Kunsthistorische Leitung: Dr. Elisabeth Peters

Sa 07.09. - So 15.09.2019

Veranstalter und Anmeldung:

Ehrlich Touristik, Miltenberg 09371/7377

Anmeldeschluss: 03.06.2019

111206

St. Petersburg - Glanzlichter der Zarenstadt

Gabriele Bokr

6-tägige Flugstudienreise

Als Zar Peter der Große anno 1703 Petersburg erbauen ließ,

hatte er die Vision einer Stadt, die von der Macht und dem

Reichtum Russlands künden sollte. So entstand an der Mündung

der Newa auf zahlreichen Inseln diese Stadt der Paläste,

Schlösser, Prachtstraßen und Museen. Die Kunstschätze der

Eremitage, das Bernsteinzimmer und der opulente Katharinenpalast

zeugen von den Reichtümern vergangener Epochen.

Doch bei aller prächtigen Historie ist St. Petersburg auch eine

moderne Stadt mit vielen Gesichtern, von den sozialistischen

Plattenbauten bis zu den Wohnungen für die neuen Reichen.

Besucht werden außerdem die Isaak Kathedrale, das Fabergé

Museum sowie Palast und Park von Pawlowsk.

Reisebegleitung: Gabriele Bokr

Reisepreis im DZ pro Person: ca. 1.375,00 €

EZ-Zuschlag: 145.00 €

Sa 28.09. - Do 03.10.2019

Veranstalter und Anmeldung: Study-Tours, Heine Reisen, Wangen,

07522/974612

Anmeldeschluss: 13.06.2019

111207

Zauberhaftes Albanien

Gabriele Bokr

8-tägige Flugstudienreise

Shqiperi, Land des Adlers, so nennen die Albaner ihre Heimat.

Auf dessen Schwingen strebt die kleine Nation nach langen

Jahren der Diktatur und Isolation vom Rest der Welt nun endlich

in Richtung EU. Begeben Sie sich auf eine Reise in ein

Land im Umbruch - mit beeindruckenden Naturkulissen, Kunstwerken

aus Antike und osmanischer Zeit sowie gastfreundlichen

Menschen. Stationen der Reise: die Römerstadt Dures,

Apollonia, Butrint, Girokastra, die Hauptstadt Tirana und das

Bergstädtchen Kruja. Nicht minder interessant: ein Abstecher

nach Mazedonien mit Bootsfahrt auf dem Ohrid-See.

Reisebegleitung: Gabriele Bokr

Reisepreis im DZ pro Person: ca. 1.260,00 Euro

EZ-Zuschlag: 130,00 Euro

10


Gesellschaft | Reisen

Zeit: Mittwoch, 16.10 bis Mittwoch, 23.10.2019

Veranstalter und Anmeldung:

Study-Tours, Heine Reisen, Wangen, 07522 / 974612

Anmeldeschluss: 03.07.2019

111300

Megacities Dubai und Abu Dhabi

Gabriele Bokr

6-tägige Städtereise in die Emirate

In der ersten Dekade des neuen Millenniums erlebten Dubai

und Abu Dhabi einen einzigartigen Boom. Auf Grundlage des

Ölreichtums entwickelten sich die kleinen Beduinen-Emirate zu

extravaganten Handels- und Finanzzentren Arabiens und zu

schillernden Tourismusmetropolen des 21. Jahrhunderts. Eine

professionelle Architekturführung ermöglicht individuelle Einblicke

in die architektonischen und gesellschaftlichen Facetten

der beiden Metropolen und vermittelt spannend und authentisch

die rasanten Geschehnisse in den Vereinigten Arabischen

Emiraten. Weitere Highlights: Nachbaremirat Sharjah, Palm Jumeirah,

Sheikh Zayed Moschee und Louvre in Abu Dhabi sowie

das Blumenparadies Miracle Garden in Dubai.

Reisebegleitung: Gabriele Bokr

Reisepreis im DZ pro Person: 1.595,00 Euro

EZ-Zuschlag: 285,00 Euro

Di 10.02. - So 15.02.2019

Veranstalter und Anmeldung:

Study Tours, Heine Reisen, Wangen 07522/974612

Anmeldeschluss: 29.10.2018

111301

Iran - Studienreise

Shadi Pelikan

12-tägige Flugstudienreise

Iran verfügt über eine kaum bekannte Fülle von Kunstschätzen

und archäologischen Stätten. Die Geschichte des alten Persiens

reicht 8.000 Jahre zurück und umfasst so einzigartige

Städte wie Isfahan, Shiraz mit Persepolis, Naghshe Rostam,

Yazd mit der Wüste Lot, Tehran mit den Königspalästen und

großartigen Museen. Iran ist bekannt für seine lange Tradition

im Kunsthandwerk, seine außergewöhnliche Architektur, wunderschöne

Kalligraphie und faszinierende Poesie. Kein Wunder

also, dass sich im Iran zahlreiche Stätten des UNESCO-Weltkulturerbes

finden. Genauso begeistert aber auch ein Besuch

auf einem der traditionellen Basare.

Leistungen: alle Hotels mit HP, klimatisierter Reisebus, Flug,

ein Inlandsflug von Shiraz nach Tehran, Visa und Visagebühren,

alle Eintritte laut Programm, Transfer von und zum Flughafen,

deutschsprachiger Reiseleitung. Es besteht die Möglichkeit

halbes Doppelzimmer zu buchen.

DZ pro Person: 2.499,00 EUR (bis max. 20 TN)

EZ-Zuschlag: 695,00 EUR

13.04. - 24.04.2019

Veranstalter und Anmeldung:

Ahura Mazda Iranreisen, Tel.: 09371 66783

Anmeldeschluss: 12.12.18

Reisen mit dem Martinusforum

Reiseorganisation- und -begleitung: Gabriele Bokr

Anmeldung über das Martinusforum

Veranstalter: Ehrlich Touristik Miltenberg 09371 / 7377

Advent in Südtirol

4-tägige Busstudienreise

Donnerstag, 11. – Sonntag 02.12.18.2018

Advent in Regensburg

2-tägige Busstudienreise

Samstag 08.12.2018 – Sonntag 09.12.2018

Kunst und Kultur rund um den Gardasee

8-tägige Busstudienreise in den Frühling

Sonntag 07.04. – Sonntag 14.04.2019

Südböhmen - Im Land der fünfblättrigen Rose

6-tägige Busstudienreise in den Pngstferien

Dienstag 11.06.- Sonntag 16.06.2019

Tagesfahrten

Die Volkshochschule behält sich vor zusätzlich Kunstfahrten zu aktuellen

Ausstellungen als Tagesreisen in das Semesterprogramm

aufzunehmen. Bitte beachten sie hierzu unseren Internetauftritt:

www.vhs-aschaffenburg.de

112012

Aschaffenburg verändert sich“

Busfahrt für Seniorinnen und Senioren mit Oberbürgermeister

Klaus Herzog, Bürgermeisterin Jessica Euler und

Bürgermeister Jürgen Herzing zu den städtebaulich

interessanten Neuheiten der Stadt

In den letzten Jahren hat sich das Stadtbild Aschaffenburgs

weiterentwickelt. Dies führt dazu, dass gerade Seniorinnen und

Senioren, die nicht mehr so häufig aus dem Hause kommen,

verwundert feststellen, was es alles Neues gibt.

Daher laden wir Sie herzlich ein, an unserer speziellen Besichtigungs-Rundreise

für Seniorinnen und Senioren teilzunehmen,

um die neuen Ausblicke und Perspektiven kennenzulernen.

Die Fahrt ist kostenlos und dauert ca. zweieinhalb Stunden.

Da die Zahl der Plätze begrenzt ist, bitten wir um Anmeldung

bis zum 21.09.2018 bei der VHS Aschaffenburg

im Servicebüro der vhs, Luitpoldstr. 2 oder über die Homepage

www.vhs-aschaffenburg.de.

Fr 5.10.18, 14:00-17:00

vhs Landkreis junge vhs Grundbildung Beruf Sprachen Gesundheit Kultur

Gesellschaft

11


Gesellschaft | Vorbereitungen für Outdoor-Aktivitäten

vhs Landkreis junge vhs Grundbildung Beruf Sprachen Gesundheit Kultur Gesellschaft

Vorbereitungen für Outdoor-Aktivitäten

114001

Orientieren mit Karte und Kompass

Grundlagen

Jürgen Kuhn

Vielen von uns ist das schon passiert: wir waren mit Freunden

oder der Familie im Spessart oder im Urlaub unterwegs und irgendwann

stellten wir fest, dass wir nicht genau wussten, wo

wir sind. Es fehlte die Orientierung, z.B. anhand einer Karte.

Durch den richtigen Einsatz von Karte und Kompass kommen

Sie sicher ans Ziel. Sie lernen, Informationen in der Karte richtig

zu lesen, mit dem Kompass den richtigen Weg zu wählen

und die Dauer einer Wanderung schon vor Beginn der Wanderung

zu bestimmen. Somit sind Sie in der Lage, die optimale

Wegstrecke, die Entfernung und die Dauer Ihrer Wanderung zu

planen. Fragen wie: "Ist es noch weit? Wie lange dauert es

noch? Sind wir bald da?", können Sie nun professionell beantworten.

Der Kurs besteht aus einem Theorie-Teil im vhs-Haus und einem

Praxis-Teil in der Natur. Karten und Kompass sind für alle

Teilnehmer vorhanden. Die Anfahrt zum Praxis-Teil findet im eigenen

PKW und auf eigene Verantwortung statt. Die Mittagspause

ist zwischen 12 und 13 Uhr geplant. Treffpunkt nach der

Mittagspause ist die Fasanerie-Gaststätte. Dort endet der Kurs

auch wieder.

So 20.1.19, 10:00-17:00

vhs-Haus, Luitpoldstr. 2, Raum 304

38,00 €, 6 bis 11 Personen

Outdoor

113001

Führungen zur großen Sonnenuhr auf dem Theaterplatz

Siegfried Müller

Kostenlose Führungen in halbstündigem Rhythmus zur Funktion

der Sonnenuhr mit astronomischen Erklärungen bietet der

Förderkreis Sonnenuhr Aschaffenburg e.V. an. Höhepunkt ist

um 13:30 Uhr, wenn der Lichtfleck im Kugelschatten das Annalemma

- das ist die achterförmige Linie - genau zum aktuellen

Datum erreicht. Zusätzlich wird die astronomische Uhr im Rathaus

erläutert.

Die Führungen finden bei jedem Wetter statt, bei schönem

Wetter wird ein Teleskop zur Sonnenbeobachtung aufgestellt.

So 16.9.18, 11:30-13:00

Treffpunkt: Theaterplatz, Sonnenuhr

114002

Einführung ins Paddeln

Wochenendseminar

Jürgen Kuhn

Paddeln ohne gleich aus dem

Boot zu fallen, ist nicht einfach.

Unser Kurs ermöglicht es, ungezwungen

und unter Anleitung

erste Kontakte mit einem Canadier

oder Kajak zu schließen. Er

richtet sich an Personen, die

sich gern einmal ein Boot ausleihen

oder einfach mal paddeln möchten, aber noch keine oder

nur geringe Erfahrung im Umgang mit Kajaks und Canadier besitzen.

Der theoretische Kursinhalt reicht von Bootstypen, Richtlinien

und Bestimmungen der Wasserschifffahrtsdirektion bis hin zur

Auswahl der richtigen Sicherheitsausrüstung.

Im praktischen Teil des Kurses (samstags) stehen Übungen auf

dem Wasser mit dem Boot im Mittelpunkt.

Boote, Helme und Schwimmwesten stehen für die Dauer des

Kurses unentgeltlich zur Verfügung.

Fr 28.09.2018,18:30- 22:00 im vhs-Haus, Raum 304

Sa 29.09.2018,10:00-16:00 auf dem Main

vhs-Haus, Luitpoldstr. 2, Raum 304

58,00 €, 5 bis 9 Personen

114003

Aufbaukurs Paddeln

Wochenendseminar

Jürgen Kuhn

In diesem Kurs werden die Inhalte des Kurses Einführung ins

Paddeln vertieft.

Der Schwerpunkt liegt im praktischen Bereich. Die Einübung

verschiedener Paddeltechniken für Kajaks und Canadier, Sicherheitstraining

und Strömungslehre bilden die Schwerpunkte

am ersten Tag.

Boote, Helme und Schwimmwesten stehen für die Dauer des

Kurses unentgeltlich zur Verfügung.

Das Vortreffen ist am Dienstagabend in der FOS/BOS, Raum

0.09. Am Samstag und Sonntag paddeln wir. Unser Ausgangspunkt

ist der Campingplatz in Gemünden. Die Anreise nach

Gemünden ist nicht im Preis enthalten und findet auf eigene

Verantwortung statt. Kosten für Verpflegung sind nicht im Preis

enthalten.

Di 9.10.2018, 18:30-20:00 in vhs-Haus, Raum 304

Sa + So 13.10.+14.10.2018, 10:00-16:00

vhs-Haus, Luitpoldstr. 2, Raum 304

77,00 €, 3 bis 6 Personen

114004

Wasserwandern mit Kajak und Canadier

Wochenendseminar

Jürgen Kuhn

Die Saale ist ein sehr langsam fließender, idyllisch gelegener

Wanderfluss ohne Schiffsverkehr. Sie bietet die Möglichkeit,

praktische Erfahrungen mit Kajaks und Canadier auf einer

zweitägigen Wasserwanderung zu sammeln.

Auf der Fahrt wird das optimale Beladen der Boote, Auswahl

der Ausrüstung, richtiges Anlegen, Umtragen an Wehranlagen

und "richtiges" Paddeln demonstriert und geübt.

Boote, Helme und Schwimmwesten stehen für die Dauer des

Kurses unentgeltlich zur Verfügung.

Die Vorbesprechung ist am Dienstag im vhs-Haus, gepaddelt

wird am Wochenende. Die Anreise erfolgt im eigenen PKW, auf

eigene Verantwortung.

Di 02.10.2018, 18:30 - 20:00 im vhs-Haus Raum 304

Sa 06.10. + So 07.10.2018, 10:00 - 16:00

vhs-Haus, Luitpoldstr. 2, Raum 304

88,00 €, 4 bis 6 Personen

114011

Survival: In schwierigen Situationen das Richtige tun

Wochenendseminar

Jürgen Kuhn

Eine Einführung in die Kunst des Überlebens in der Natur.

NEIN - wir essen keine Insekten oder andere Tiere! Aber Sie

lernen, mit ganz einfachen Mitteln in freier Natur zurecht zu

kommen, wie Sie sich mit einer guten Vorbereitung psychologische

Vorteile für bedrohliche Situationen verschaffen können,

wie trotz verschiedener Mangelerscheinungen richtige Entscheidungen

getroffen werden können, grundlegende Fähigkeiten

zum Bau von Notlagern und Feuerstellen, wie Wasser gesucht

und aufbereitet wird.

Di 16.10.2018, 18:30- 20:30 im vhs-Haus, Raum 304 (Vorbesprechung)

Sa 20.10. + So 21.10.2018, 10:00-17:00

vhs-Haus, Luitpoldstr. 2, Raum 304

79,00 €, 5 bis 9 Personen

12

SA= vhs Sailauf WE= vhs Weibersbrunn KL = vhs Kleinostheim


Gesellschaft | Outdoor

113052 SA

Geologische Exkursion

Sailauf Steinbruch Führung

Joachim Lorenz

So 16.9.18, 9:30-11:00

Sailauf, Schranke zum Steinbruch, Obersailauf

5,00 €, 5 bis 50 Personen

351050 WE

Pflanzen und ihre Symbolik

Heidrun Gärtner

So 4.11.18, 13:30-15:00

Weibersbrunn, Treffpunkt: Museum, Hauptstr. 40

5,00 €, 6 bis 25 Personen

Länderkunde

120201

"Steinreich, vogelfrei" - Ein Weg wie kein anderer. Zwei

Frauen überqueren die Alpen

Gabriele Reiß

Eine alpenverrückte Ruhrgebietsfrau und Buchautorin hat in

Begleitung ihrer Wanderfreundin mit gründlicher Vorbereitung,

Mut und Hingabe die Alpen in 5 Groß-Etappen überquert, in Eigenregie,

auf eigener Route: 700 km von Starnberg bis Bardolino,

über Mittenwald, Inntal, Stubaital, Brenner, Jaufen, Passeiertal,

Etschtal, Brenta-Dolomiten, Arco, Torbole, Malcesine. Tolle

Sache, möchte man meinen, für Zeitgenossen, die jung und

fit sind - aber weit gefehlt! Als Gabriele Reiß mit ihren Zipperlein

in Bardolino ankam, war sie 62 J. alt und Rentnerin. Beeindruckende

Bilder sich wandelnder Berglandschaften, Anekdoten

und Texte aus ihrem fesselnden Reisebericht fügt sie zu einem

Alpen-Abend zusammen, der Sehnsucht weckt.

Mo 15.10.18, 19:00-20:30

vhs-Haus, Luitpoldstr. 2, Saal

5,00 €, 5 bis 50 Personen

120202

Frankreich - vom Atlantik bis

zum Mittelmeer

Vortrag

Eike Albrecht

Als eines der größten Länder

Europas weist Frankreich zahlreiche,

zum Teil sehr unterschiedlich

geprägte Landschaften

auf. Von der Atlantikküste

und den ausgedehnten Ebenen

im Norden und Westen des Landes,

geht es quer durch das Zentralmassiv und die Westalpen,

bis in den Süden ans Mittelmeer. Das traditionelle Leben auf

dem Land und in den kleinen, oft wild romantischen Dörfern, ist

ebenso Teil dieses Bildervortrags wie die Landschaftsentwicklung

aus erdgeschichtlicher Sicht und die lange und bewegte

Geschichte Frankreichs.

Mo 8.10.18, 19:00-20:30

vhs-Haus, Luitpoldstr. 2, Saal

5,00 €, 5 bis 50 Personen

120203

Das Rom der Kaiser - Bauten für die Ewigkeit

Vortrag

Gerd Stein

Roms Herrscher dehnten in langen Eroberungskriegen die

Grenzen ihres Reiches bis an den Rand des ihnen damals bekannten

Erdkreises aus. Aus ihren Eroberungen entstand ein

riesiges Reich mit einheitlicher Verwaltung, Sprache, Religion,

Währung, Gesetzen und einer weitgehend ähnlichen Weise

des Lebens, ein riesiger, einheitlicher Kulturraum, ohne dessen

Prägung unser heutiges Europa nicht zu denken ist.

Und die Herrscher Roms, ob finstere Mörder oder faszinierende

Philosophen, bauten für die Ewigkeit und verwandelten ihr

"Caput Mundi", die Hauptstadt der Welt, aus einer ursprünglichen

Ziegelstadt in eine Stadt des Luxus und des Marmors.

Mo 8.10.18, 15:00-16:30

Residenz Brentanopark, Saal

120205

Zypern: Aphrodite und Stacheldraht -

Reise durch ein geteiltes Land

Vortrag

Gerd Stein

Zypern ist reich an Kunstschätzen, bietet dem Urlauber interessante

Landschaften, besonders im Troodos- Gebirge und an

den Küsten. Auch der Strandurlauber kommt auf seine Kosten.

In der Antike war die Insel durch die spektakuläre Geburt der

Aphrodite, der Göttin der Liebe, berühmt. In jüngerer Zeit

machte die Insel dagegen eher durch massive Konflikte zwischen

"türkischen" und "griechischen" Zyprioten und ihrer

Schutzmächte von sich reden. Eine massive Demarkationslinie

teilt den türkischen Norden vom griechisch sprachigen Teil der

Insel. Die Vertreter beider Landesteile finden keine gemeinsame

Sprache.

Mo 21.1.19, 15:00-16:30

Residenz Brentanopark, Saal

120351 KL

Am Amur, wo die Riesen-Seeadler zuhause sind

Vortrag

Peter Romanow

Mi 7.11.18, 19:00-20:30

Kleinostheim, Maingauhalle, Kleiner Saal

5,00 €, 5 bis 50 Personen

>Kostenfreies WLAN im Stadtbus

Mit Highspeed durch Aschaffenburg

WLAN Hotspot

der Stadtwerke Aschaffenburg

Weitere Infos:

www.stadtwerke-wlan.de

vhs Landkreis junge vhs Grundbildung Beruf Sprachen Gesundheit Kultur

Gesellschaft

13


Gesellschaft | Geschichte

vhs Landkreis junge vhs Grundbildung Beruf Sprachen Gesundheit Kultur Gesellschaft

Geschichte

131204

Augustus - der erste Kaiser Roms

Vortrag

Nicole Ott

Nach dem Tod Cäsars an den Iden des März hätte niemand gedacht,

dass ihm ein Teenager nachfolgen sollte. Lernen Sie Augustus,

den ersten Kaiser Roms kennen. Wie hat es der knapp

20jährige geschafft, sich in den Irrungen und Wirrungen nach

dem Mord an Cäsar durchzusetzen? Mit welchen klugen Mitteln

hat er anschließend seine Macht gefestigt? Und welche

Bilanz zog er selbst am Ende seines Lebens nach 40jähriger

Herrschaft?

Mi 24.10.18, 19:00-20:30

vhs-Haus, Luitpoldstr. 2, Saal

5,00 €, 5 bis 50 Personen

133001

Wehrmachtsjustiz 1945:

Todesurteile gegen zwei Aschaffenburger

Elisabeth Kohlhaas

Die beiden Wehrmachtsoffiziere Friedl Heymann und Adalbert

Kapperer aus Schweinheim verloren noch in den letzten Tagen

des Zweiten Weltkriegs ihr Leben. Sie wurden unrechtmäßig

von Standgerichten der Wehrmacht zum Tode verurteilt. Der

Vortrag zeichnet die damaligen Geschehnisse nach und beleuchtet

dabei, in welchem Maße die Militärjustiz im Zweiten

Weltkrieg als Instrument der Repression und Einschüchterung

diente. Zudem geht es um die Auseinandersetzung der bundesdeutschen

Justiz nach 1945 mit den Hinrichtungen von

Heymann und Kapperer. Sie kann beispielhaft ein Licht auf die

zwiespältige, letztlich ausgebliebene Aufarbeitung der Verbrechen

der Wehrmachtrichter werfen.

Die Vortragende ist Referentin für Bildungsarbeit bei der Stiftung

Sächsiche Gedenkstätten, Dokumentations- und Informationszentrum

Torgau.

Eine Kooperation von vhs Aschaffenburg und Museen der

Stadt Aschaffenburg.

Do 18.10.18, 19:00-20:30

vhs-Haus, Luitpoldstr. 2, Saal

Philosophie

132202

"Vom Mythos zum Logos" -

Wie entstanden die Philosophie und das Fragen?

Vortrag

Dr. Florian Gernot Stickler

Wie entstand die Philosophie und das Staunen? Wie kam es

dazu, dass man von den Mythen sich langsam emanzipierte

und hinüberging in das wissenschaftliche Fragen? Was macht

hier an dieser Kernstelle der griechischen Antike das Philosophische

aus? In diesem spannenden Vortrag soll der Weg

nachgezeichnet werden, den die antiken Denker beschritten

haben, indem sie den Pfad der Philosophie einschlugen. Der

Weg des Staunens!

Der Vortrag ist auch eine Einführung zu Kurs 132211: Die fünf

Philosophenschulen der griechischen Antike.

Der Referent studierte Klassische Archäologie, Philosophie und

Kunstgeschichte an der Universität Würzburg, an der er auch

im Fach Philosophie promoviert wurde.

Fr 26.10.18, 19:00-20:30

vhs-Haus, Luitpoldstr. 2, Saal

5,00 €, 5 bis 50 Personen

neu!

132211

Die fünf Philosophenschulen der griechischen Antike

Dr. Florian Gernot Stickler

Ein spannender Streifzug durch die Antike, bei dem das Leben,

die Zeit aber auch das Denken so zur Sprache kommen soll,

dass wir heute immer noch Nutzen daraus ziehen können!

So soll auf den Spuren der Akademie Platons gewandelt werden.

Wer war Platon. Wer war Sokrates und wie hingen sie zusammen.

Was wurde in der Akademie gelehrt? Welche Lehren

dürfen wir bis heute aus Platons Ansichten ziehen? Was lehrt

Aristoteles in seiner Schule "Lykeion". Welchen Einfluss hat er

bis heute, und was bestimmte sein Leben? Wer war Epikur.

Was lehrte er uns? Geht es bei ihm nur um "Hedone", um Genuss?

Auch die Zyniker waren eine antike Denkschule, darunter

deren berühmteste Denker, Diogenes. Sie wollten den Zeitgenossen

den Spiegel vorhalten, auch uns? Was erfahren wir

aus der Zeit der Zyniker. Welche Philosophie lässt sich ableiten?

Die Stoa, die bekannteste und erfolgreichste Philosophenschule

bis heute, greift auf die antiken Denkschulen zurück.

Aber auch Naturwissenschaft, Grammatik und Ethik gehört zu

ihrem Denken. Zenon von Kition, Cicero, Seneca, Kaiser Mark

Aurel und Epiktet sind Denker, von denen wir noch viel lernen

können.

ab Sa 17.11.18, 10:30-12:00, 5 Termine

vhs-Haus, Luitpoldstr. 2, Raum 203

35,00 €, 8 bis 15 Personen

132220

Pure Philosophie

Dr. Florian Gernot Stickler

In diesem Kurs soll die Möglichkeit gegeben werden pure Philosophie

zu betreiben. Anhand von Texten von Philosophinnen

oder Philosophen, Biografien und Epochen, können Themen

ganz frei und offen diskutiert

und einfach philosophiert werden! Auch gibt dieser Kurs den

Rahmen, auf ganz allgemeine oder auch speziellere Fragen

der Philosophie einzugehen. Das Staunen und Wundern, das

pure Philosophieren soll hier ganz im Vordergrund stehen!

Florian Gernot Stickler, Jahrgang 1976, studierte Klassische

Archäologie, Philosophie und Kunstgeschichte an der Universität

Würzburg, an der er auch im Fach Philosophie promoviert

wurde. Zurzeit ist er als selbstständiger Philosoph und Geisteswissenschaftler

in Würzburg tätig.

ab Sa 12.1.19, 10:30-12:00, 4 Termine

vhs-Haus, Luitpoldstr. 2, Raum 104

32,50 €, 6 bis 8 Personen

Politik

133020

Ausstellung: Voll der Osten

In den achtziger Jahren zog Harald Hauswald durch Ost-Berlin

und fotografierte, was ihm vor die Linse kam. Er knipste, was

andere Fotografen übersahen oder für uninteressant hielten:

Kleine Szenen des Alltags, einsame und alte Menschen, verliebte

junge Pärchen, Rocker, Hooligans und junge Leute, die

sich in der Kirche für Frieden und Umweltschutz einsetzten.

Gezeigt wird eine ungeschminkte DDR-Realität, an die sich

heute selbst Zeitzeugen kaum mehr erinnern. Die Ausstellung

präsentiert auf 20 Tafeln über 100 bekannte und unbekannte

Fotos von Harald Hauswald. Die Texte der Ausstellung hat der

Historiker und Buchautor Stefan Wolle verfasst, der wie der Fotograf

in der DDR aufgewachsen ist. Die Ausstellungstafeln

verlinken mit QR-Codes zu kurzen Videointerviews im Internet,

in denen der Fotograf darüber berichtet, wie und in welchem

Kontext das jeweils zentrale Foto der Tafel entstanden ist.

Mo-Sa 8:00 -21.30 , So 9-16:00,

im Foyer des vhs-Hauses, Luitpoldstr. 2, Aschaffenburg

ohne Gebühr, barrierefrei zugänglich

Mo 24.09.-Fr 26.10.2018

vhs-Haus, Luitpoldstr. 2, Foyer

14


Gesellschaft | Politik

133030

Ausstellung: Meinungsfreiheit und Zensur

350 Schüler*innen haben sich am Plakatwettbewerb der KulturRegion

Rhein-Main beteiligt zum Thema "Meinungsfreiheit

gestern und heute". Die Gewinner-Plakate sind in dieser Ausstellung

zu sehen, die unsere Reihe zum Schwerpunktthema

aus dem vergangenen Semester abschließt.

ohne Gebühr, barrierefrei zugänglich, keine Anmeldung erforderlich

Mo 05.11.-Fr 21.12.2018

Mo-Sa 8:00 -21.30 , So 9-16:00,

vhs-Haus, Luitpoldstr. 2, Foyer

Gute Filme im Filmtreff

Gute Filme sind unersetzbar für die Auseinandersetzung mit der

Welt. Gleichzeitig bieten sie beste Unterhaltung. Filme gemeinsam

anschauen und sich darüber austauschen – das ist eine spannende

Form der Begegnung. Nutzen Sie die kostenlosen Filmvorführungen

jeden zweiten Montagnachmittag.

134201

Schlaue Graue - der Filmtreff

Deutschland nach dem 2. Weltkrieg

Jeden zweiten Montag im Monat zeigt die vhs in Zusammenarbeit

mit dem Landesmediendienst Bayern einen "Seniorenfilm".

Jede Generation hat ihre Themen, ihre Filme, ihre Vorlieben -

und so hat der Landesmediendienst etwa hundert Filme aus

den Bereichen Unterhaltung, Bildung, Erinnerung und Filmkunst

zusammengestellt. Thema dieses Semesters ist Deutschland

nach dem 2. Weltkrieg. Neugierig geworden? Kommen Sie

einfach vorbei!

Mo 10.09.18, Mo 8.10.18, Mo 12.11.18, Mo 10.12.18,

Mo 14.1.19, jeweils 15:00-17:00

vhs-Haus, Luitpoldstr. 2, Saal

Hochschulwochen

Vortragsreihe des Universitätsbundes Würzburg und der vhs

Aschaffenburg, montags um 19:00 Uhr im Saal. Anschließend

haben Sie Gelegenheit, bei einem Umtrunk mit den Referenten,

Wissenschaftler der Uni Würzburg, ins Gespräch zu kommen.

Dieses Jahr dreht sich alles um Medizin und Gesundheit.

150001

Toxikologie der Todesstrafe - Vom Schierlingsbecher zur

Giftspritze - UNI-Bund Vortrag 1

Dr. Henning Hintzsche

Der Vortrag thematisiert Todesstrafen durch Gift. Schwerpunktmäßig

werden toxikologische Aspekte des Schierlingsbechers,

von Gasvergiftungen und der Giftspritze vorgestellt.

Der Referent ist wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl für

Toxikologie an der Uni Würzburg.

Mo 5.11.18, 19:00-21:30

vhs-Haus, Luitpoldstr. 2, Saal

150002

Depressionen oder Burnout - Was kann ich tun?

UNI-Bund Vortrag 2

Dr. Thomas Polak

Was ist eine Depression und was ein Burn out? Woran erkennt

man das eine, woran das andere? Wie sieht die Behandlung

aus? Die Depression zählt zu den häufigsten psychischen Erkrankungen

und wird im Jahr 2020 die zweithäufigste Ursache

für Beeinträchtigung durch Krankheit sein. Bis zu 20% aller

Menschen erleiden in ihrem Leben einmal eine Depression. Die

Mehrzahl depressiver Erkrankungen wird jedoch auch heute

noch nicht oder nicht adäquat behandelt, wie prominente, in

den Medien bekannt gewordene Fälle immer wieder zeigen.

Bei rechtzeitiger Diagnose und adäquater Therapie können die

Heilungschancen als gut bezeichnet werden. In anderen Fällen

kann die Erkrankung jedoch einen chronischen Verlauf mit immer

wiederkehrenden Krankheitsphasen oder einer unvollständigen

Wiederherstellung zwischen den Phasen nehmen. Die

Behandlung setzt jedoch voraus, dass eine Depression als solche

erkannt und einer adäquaten Versorgung zugeführt wird.

Der Referent arbeitet als Oberarzt am Universitätsklinikum

Würzburg.

Mo 12.11.18, 19:00-21:30

vhs-Haus, Luitpoldstr. 2, Saal

150003

Alzheimer - UNI-Bund Vortrag 3

Dr. med. Martin Lauer

In Deutschland leben gegenwärtig etwa 1,5 Millionen Menschen

mit Demenz; fast zwei Drittel von ihnen sind von der Alzheimer-Demenz

betroffen. Sofern kein Durchbruch in Prävention

und Therapie gelingt, wird sich bei der steigenden Lebenserwartung

die Zahl der Erkrankten bis zum Jahr 2050 auf etwa

3,0 Millionen erhöhen.

Die positive Wirkung der derzeit zur Demenzbehandlung zugelassenen

Medikamente auf bestehende Symptome kann das

Voranschreiten der Erkrankung verlangsamen, aber nicht stoppen.

Die Alzheimer-Demenz kann bis heute nicht geheilt werden.

Umso mehr wächst das Interesse an Präventionsmöglichkeiten.

Ca. 1/3 aller Demenzerkrankungen können durch Prävention

verhindert werden. Aber: Wir können alles richtig machen

und dennoch krank werden...

Der Referent arbeitet als Oberarzt am Universitätsklinikum

Würzburg.

Mo 19.11.18, 19:00-21:30

vhs-Haus, Luitpoldstr. 2, Saal

vhs Landkreis junge vhs Grundbildung Beruf Sprachen Gesundheit Kultur

Gesellschaft

15


Gesellschaft | Hochschulwochen

vhs Landkreis junge vhs Grundbildung Beruf Sprachen Gesundheit Kultur Gesellschaft

150004

Genomschäden durch Mobilfunkstrahlung und Ganzkörperscanner?

-

UNI-Bund Vortrag 4

Dr. Henning Hintzsche

Der Vortrag stellt dar, ob Mobilfunkstrahlung (Handys) und

Terahertzstrahlung (Ganzkörperscanner) DNA-Schäden auslösen

können. Schwerpunkt ist die Vorstellung von experimentellen

Arbeiten, die am Institut für Pharmakologie und Toxikologie

durchgeführt werden. Die Bedeutung dieser Befunde wird aufgezeigt

und die Ergebnisse werden mit den Ergebnissen anderer

Gruppen verglichen.

Der Referent ist wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl für

Toxikologie an der Uni Würzburg.

Mo 26.11.18, 19:00-21:30

vhs-Haus, Luitpoldstr. 2, Saal

Naturwissenschaften

Verstandene Technik begeistert

Die Fakultät Ingenieurwissenschaften der Hochschule Aschaffenburg

in Zusammenarbeit mit der VDE-Hochschulgruppe

öffnet sich für interessierte Bürgerinnen und Bürger der Stadt

und der Region. Im eigenen Haushalt und Verkehr, in

der Freizeit sowie im Beruf hat die Technik Einzug gehalten.

Und dennoch ist für viele die Technik ein Brief mit sieben Siegeln.

Die Hochschule Aschaffenburg (FH) will mit einer für alle

offenen Vortragsreihe in ausgewählte Bereiche der Technik allgemein

verständlich einführen.

Alle Vorträge nden - in Kooperation mit der vhs - in den

Räumen der Hochschule Aschaffenburg Würzburger Str. 45,

Raum siehe Plakataushang statt und werden teilweise durch

technische Vorführungen oder Laborführungen begleitet.

140001

Warum ein Fahrrad nicht umfällt (wenigstens manchmal)

Veranstaltungsreihe "Technik begeistert"

Prof. Georg Wegener

Eigentlich müsste ein Fahrrad beim Fahren doch umfallen -

aber warum eigentlich? Und wenn es eigentlich umfallen müsste,

warum fällte es dann in der Praxis (meistens) nicht um?

Wer Rad fahren kann, macht normalerweise, ohne zu denken,

alles richtig, um zu verhindern, dass das Fahrrad umfällt. Aber

was ist es, was man dabei tut? Und kann ein Fahrrad vielleicht

auch dann fahren, wenn niemand es steuert, um das Umfallen

zu verhindern?

Der Vortrag will diese und weitere Fragen auf anschauliche Art

mithilfe einiger physikalischer Grundsatzüberlegungen beantworten.

Der Referent ist Ingenieur für Mechanik und hat im Bereich der

Dynamik rotierender Maschinen promoviert. Seit 2010 ist er

Professor an der Hochschule Aschaffenburg und lehrt unter anderem

die Fächer "Technische Mechanik" und "Simulation in

der Starrkörpermechanik".

Di 8.1.19, 19:00-20:30

Hochschule Würzburger Str. 45; Raum siehe Plakataushang

Vorträge zu Gesundheitsthemen nden Sie jetzt im

Bereich Gesundheit.

140002

Eisen und Stahl - Wirklich alles nur altes Eisen?

Veranstaltungsreihe "Technik begeistert"

Prof. Holger Kaßner

Bereits seit über 4000 Jahren begleitet und ermöglicht Eisen

und Stahl die Entwicklung der Menschheitsgeschichte. Früher

kostbarer als Gold und nur für Könige erlaubt, ist Stahl heute

ein so günstiger und breit eingesetzter Werkstoff, dass ohne

ihn eine moderne Gesellschaft nicht mehr möglich wäre. Ist

Stahl inzwischen wirklich nur noch altes Eisen? Was macht Eisen

und Stahl so besonders? Was hat der Werkstoff in der

Menschheitsgeschichte alles ermöglicht? Warum steht Stahl

auch heute noch für technologischen Fortschritt und ist ein

wichtiger Aspekt in allen Industrienationen? Ist Eisen und Stahl

ein Werkstoff der Nachhaltigkeit und Umweltschutz ermöglicht?

Welche Trends und zukünftigen Entwicklungen sind noch zu erwarten?

Der Referent ist Professor für Werkstoffe und Konstruktion an

der Hochschule Aschaffenburg. Er hat lange Zeit in verschiedenen

Positionen in der Luftfahrtindustrie, Sondermaschinenbau

sowie Abfüll- und Verpackungsindustrie gearbeitet.

Di 15.1.19, 19:00-20:30

Hochschule Würzburger Str. 45; Raum siehe Plakataushang

140003

Der Quantencomputer: Hype, Fake oder schon Realität?

Veranstaltungsreihe "Technik begeistert"

Prof. Michael Möckel

Seit Entdeckung leistungsfähiger Algorithmen in den 1990er

Jahren wird die Hoffnung artikuliert, dass ausgehend von den

quantenmechanischen Grundlagen der Physik die Entwicklung

eines Quantencomputers möglich und lohnend sein sollte. In

den letzten Jahren haben führende nordamerikanische Unternehmen

erste Exemplare dieser Geräte medienwirksam zum

Kauf angeboten. Seit kurzem ist es sogar möglich, einen ersten

Quantencomputer über das Internet zu nutzen.

Was sind die wichtigsten Gemeinsamkeiten und Unterschiede

von Quantencomputern im Vergleich zu konventionellen Rechnern?

Welche Technologien stehen zum Bau von Quantencomputern

momentan zur Verfügung? Was sind die kritischsten

Punkte und die relevanten Benchmarks der aktuellen Technologieentwicklung?

Und in welchen Einsatzgebieten könnte das

Rechnen mit der Quantenphysik einen echten Nutzen stiften?

Der Referent ist Professor für Mathematik und Informatik an

der Hochschule Aschaffenburg. Seine Arbeitsschwerpunkte liegen

in der rechnergestützten Simulation von technischen und

physikalischen Systemen. Er hat mehrere Jahre im Bereich der

Quantendynamik wissenschaftlich gearbeitet und war als Projektleiter

für Nanotechnologie tätig.

Di 22.1.19, 19:00-20:30

Hochschule Würzburger Str. 45; Raum siehe Plakataushang

140110

Astronomie - eine Reise durch Raum und Zeit

Siegfried Müller, Eberhard Maschik

Wir starten neu mit einer schrittweisen Einführung in die Himmelsbeobachtung:

Zuerst mit dem bloßen Auge, dann mit dem

Fernglas und als Höhepunkt mit unserem neuen Teleskop Celestron

6. Dazu werden keine Vorkenntnisse benötigt, das Material

(Sternkarten, Jahrbücher etc.) wird im Kurs ausführlich

diskutiert.

Daneben erörtern wir verschiedene aktuelle Themen aus der

Astronomie, bei denen wir gerne die Wünsche und Anregungen

der Teilnehmer/innen berücksichtigen werden.

ab Mo 8.10.18, 18:30-20:00, 8 Termine

Berufsschule 1; Raum A 308

41,50 €, 11 bis 20 Personen

16


Gesellschaft | Natur und Technik

Natur und Technik

161001

Wald - ein faszinierendes Ökosystem

Vortrag

Eike Albrecht

Wälder gehören sicherlich zu den faszinierendsten Ökosystemen

unseres Planeten - und doch gibt es so viele Wälder, über

deren Bedeutung und Funktionsweise wir nur sehr wenig wissen.

Deshalb laden wir Sie ein mit uns durch die Wälder der

unterschiedlichen Ökozonen unserer Erde zu streifen. Von den

weitständigen Nadelwäldern Skandinaviens geht es über die

einmaligen Buchenwälder der feuchten Mittelbreiten und in die

mediterranen Hartlaubwälder im Süden Europas. Zum Abschluss

des Bildervortrages geht es in die Regenwälder der immerfeuchten

Tropen mit all den faszinierenden Arten. Begleiten

Sie uns in die faszinierende Welt der Wälder und entdecken

Sie mit uns die unglaublichen Kräfte der Natur!

Mo 14.1.19, 19:00-20:30

vhs-Haus, Luitpoldstr. 2, Saal

5,00 €, 5 bis 50 Personen

Reihe Artenschutz

Eine Kooperation von Bund Naturschutz in Bayern e.V.

Landesverband Bayerischer Imker, Landesverband für

Vogelschutz und vhs Aschaffenburg

161011

Reihe Artenschutz 1

Biodiversität - Vortrag

Prof. Rüdiger Wittig

Bereits 1992 wurde die Erhaltung der weltweiten Biodiversität

von der UNO zum Menschheitsziel erklärt und steht damit

gleichrangig neben Zielen wie "Gesundheit für alle", "sauberes

Wasser für alle" oder "Bildung für alle". Im Vergleich zu diesen

drei Zielen führt "Biodiversität" immer noch ein Schattendasein.

Im Vortrag wird die Rolle der genetischen Diversität sowie der

Diversität von Arten und Ökosystemen an zahlreichen Beispielen

aufgezeigt, wobei auch auf deren wirtschaftliche Bedeutung

eingegangen wird. Es wird gezeigt, dass der Rückgang der

Biodiversität zu gesellschaftlichen Konflikten führen kann, die

Erhaltung der Biodiversität also tatsächlich eine Schicksalsfrage

der Menschheit ist. Prof. Dr. Wittig gilt als einer der führenden

Wissenschaftler für Ökologie und Geobotanik, war bis

2013 Leiter des Lehrstuhls für Ökologie und Geobotanik der

Universität Frankfurt, ist heute Vorstand der Akademie für ökologische

Landesforschung.

Mo 24.9.18, 19:00-20:30

vhs-Haus, Luitpoldstr. 2, Saal

5,00 €, 5 bis 50 Personen

161012

Reihe Artenschutz 2

Schmetterlingsbeobachtungen über 200 Jahre - Relevanz

von Zeitreihen in der Naturschutzbiologie - Vortrag

Prof. Christian Habel

Wie können wir seltene Arten effizient schützen? Und, welche

Arten sollen im Fokus des Naturschutzes stehen? Ein Großteil

der aktuell ausgewählten, naturschutzrelevanten Arten existiert

in kleinen, geographisch isolierten Reliktpopulationen über Mitteleuropa,

während sich ihr Hauptverbreitungsgebiet östlich der

EU befindet. Langzeitbeobachtungen zeigen, dass trotz des

Natura 2000 Schutzgebietsnetzes, das auf eine räumliche Verknüpfung

von Habitaten abzielt, ein rascher Verlust von Habitatspezialisten

und standorttreuen Arten stattfindet, verbunden

mit einer Abnahme der Gleichverteilung von Arten. Grund hierfür

könnten stochastische Effekte sein, die besonders in stark

fragmentierten Lebensräumen zu lokalen Aussterbeereignissen

führen, und schließlich zu einer Ausdünnung von Arten.

Mi 10.10.18, 19:00-20:30

vhs-Haus, Luitpoldstr. 2, Saal

5,00 €, 5 bis 50 Personen

161013

Reihe Artenschutz 3

Der Wald, die Flechten und

das Alter - wie gehört das

zusammen? -

Vortrag

Prof. Burkhard Büdel

Flechten sind eine Lebensgemeinschaft

von verschiedenen

Pilzarten mit unterschiedlichen

Algen. Zusammen bilden sie eine

vollkommen neue Gestalt

aus, die so weder der Pilz noch die Alge hat. In Wäldern wie

dem Spessart wachsen sie am häufigsten auf dem Boden und

auf lebenden Bäumen, Baumstümpfen und Totholz. Oft sind sie

von bizarrer Gestalt meist bunt gefärbt. Sie wurden bis in die

frühe Neuzeit hinein durch den Menschen in vielfältiger Weise

genutzt (Färbemittel, Medizin etc.). Noch 1957 wurden im

Spessart 445 Arten gefunden. Viel spricht dafür, dass insbesondere

die Bewirtschaftungsform der vergangenen Jahrzehnte

einen Großteil für das Verschwinden zu verantworten hat. In

dem Vortrag soll auf die Einzigartigkeit, Schönheit aber auch

den Erhalt dieser besonderen Organismen eingegangen werden.

Prof. Dr. Büdel ist Leiter Abteilung Botanik an der Universität

Kaiserslautern.

Mo 21.1.19, 19:00-20:30

vhs-Haus, Luitpoldstr. 2, Saal

5,00 €, 5 bis 50 Personen

161014

Reihe Artenschutz 4

Wildbienen - unverzichtbare

Bestäuber und Bereicherung

unserer heimischen Fauna -

Vortrag

Dr. Klaus Mandery

Die Erfassung der Wildbienen

im westlichsten Teil Unterfrankens

hat eine lange Tradition. Im

Naturwissenschaftlichen Museum

der Stadt befindet sich nur

ein kleiner Teil seiner Sammlung, die Hauptsammlung ging an

das Senckenberg-Museum in Frankfurt. Im Vortrag wird der aktuelle

Erkenntnisstand hinsichtlich der lokalen Bienenfauna anhand

eigener Untersuchungen ausführlich dargestellt. Leider

sind die Wildbienen ebenso dem aktuellen Trend der Lebensraumvernichtung

ausgesetzt wie weite Teile unserer heimischen

Fauna. Aber auch wegen ihrer Bedeutung als Bestäuber

sollte ihnen besondere Aufmerksamkeit zuteilwerden. Dr. Klaus

Mandry ist Vorsitzender der Kreisgruppe Haßberge des Bund

Naturschutz und Spezialist für viele Fragen des Artenschutzes,

speziell für Wildbienen.

Mo 28.1.19, 19:00-20:30

vhs-Haus, Luitpoldstr. 2, Saal

5,00 €, 5 bis 50 Personen

vhs Landkreis junge vhs Grundbildung Beruf Sprachen Gesundheit Kultur

Gesellschaft

17


Gesellschaft | Natur und Technik

vhs Landkreis junge vhs Grundbildung Beruf Sprachen Gesundheit Kultur Gesellschaft

161113

Reihe Hunde verstehen

Warum jagt mein Hund?

Jagdverhalten verstehen und erkennen.

Andrea Buhler-Schmidt

Jagende Hunde - ein Thema, das so manchen leidgeprüften

Hundehalter in die schiere Verzweiflung treibt. Gefährlich für

Hund und Wild und daher zumeist unerwünscht. Aber wie

kommt es überhaupt dazu? Was steckt rassespezifisch dahinter?

Was kann ich als Hundehalter dagegen (oder damit) tun?

Diesen und weiteren Fragen werden wir auf den Grund gehen.

Mi 17.10.18, 19:00-20:30

vhs-Haus, Luitpoldstr. 2, Saal

8,00 €, 6 bis 20 Personen

161114

Reihe Hunde verstehen

Ist mein Hund aggressiv?

Wo Kommunikation aufhört und das Problem anfängt

Andrea Buhler-Schmidt

Ausgehend von typischen Alltagssituationen klären wir, welche

Faktoren für aggressives Verhalten ausschlaggebend sind, welche

Bedeutung die Bindung zum Menschen dabei hat und wie

wir uns das Lernverhalten des Hundes zunutze machen können,

um aggressives Verhalten zu verändern.

Mi 21.11.18, 19:00-20:30

vhs-Haus, Luitpoldstr. 2, Raum 105

8,00 €, 6 bis 20 Personen

161052 GR

Rosenpflege für den Winter

Claudia Noppel

Sa 27.10.18, 14:00-16:00

Ringheim, Roseum, Bornthalstr. 39

12,50 €, 6 bis 10 Personen

Ökologie

150201

Dem Klimawandel auf der

Spur, Phänologische Wanderung

Dieter Schornick

Dem Klimawandel mit dem ehrenamtlichen

Phänologen des

Deutschen Wetterdienstes auf

der Spur.

Das Wort Phänologie bedeutet

Lehre von den Erscheinungen.

Die Phänologie im Deutschen

Wetterdienst ist ein Teilgebiet der Klimatologie. Sie befasst sich

mit den im Jahresablauf periodisch wiederkehrenden Wachstums-

und Entwicklungsphasen der Pflanzen. Das Beobachtungsprogramm

umfasst weit verbreitete Wildpflanzen, Forstund

Ziergehölze, die wichtigsten landwirtschaftlichen Kulturen

sowie häufig angebaute Obstgehölze. An vom Wetterdienst

ausgewählten Bäumen, Sträuchern und Stauden werden je

nach Jahreszeit z.B. Blattentfaltung, Blüte, Fruchtreife und

Laubverfärbung beobachtet.

Die Führung dauert etwa 2 Stunden und umfasst eine Strecke

von ca. 4 km. Bitte festes Schuhwerk anziehen! Für Familien

geeignet.

Anmeldung erforderlich. Kinder zahlen keine Gebühr.

Treffpunkt: Parkplatz Friedhof, 63877 Sailauf-Eichenberg, Anfahrt

in eigener Verantwortung; Die Führung kann bei Starkregen

oder Gewitter nicht stattfinden.

So 16.9.18, 10:00-12:00

5,00 €, 10 bis 15 Personen

150202

Dem Klimawandel auf der Spur, Phänologische Wanderung

Dieter Schornick

Die Führung dauert etwa 2 Stunden und umfasst eine Strecke

von ca. 4 km. Bitte festes Schuhwerk anziehen! Für Familien

geeignet.

Anmeldung erforderlich. Kinder zahlen keine Gebühr.

Treffpunkt: Parkplatz Friedhof, 63877 Sailauf-Eichenberg, Anfahrt

in eigener Verantwortung; Die Führung kann bei Starkregen

oder Gewitter nicht stattfinden.

So 14.10.18, 10:00-12:00

161005

Quinoa und die Herausforderungen des Klimawandels

Vortrag

Nelson Perez

Auf rund 3.700 Metern Höhe wird Quinoa, das "Wunderkorn

der Inkas" in Bolivien angebaut. Etwa 1.500 Familien in 90 Gemeinden

haben sich zur Organisation ANAPQUI (Asociation

Nacional de Productores de Quinoa) zusammengeschlossen,

deren Initiative es zu verdanken ist, dass nicht nur die Nachfrage

auf dem internationalen Markt gestiegen ist. Auch im Bolivianischen

Inland ist Quinoa wieder auf vielen Speisekarten zu

finden.

Die Situation der Kleinbauernfamilien hat sich dank ANAPQUI

verbessert. Zunehmend macht sich jedoch der Klimawandel

bemerkbar. Wie stellt sich Boliviens größter Quinoa-Importeur

dieser Herausforderung? Wie sieht die Arbeit eines Quinoa-

Bauern vor Ort aus?

Der Weltladen Aschaffenburg bietet kleine Leckereien aus Quinoa

zum Verkosten an.

Vortrag in Spanischer Sprache (mit Übersetzung)

Kooperation mit dem Weltladen Aschaffenburg.

Di 25.9.18, 19:00-20:30

vhs-Haus, Luitpoldstr. 2, Saal

Aschaffenburger ENERGIEsprechabende

Die Aschaffenburger ENERGIEsprechabende sind eine gemeinsame

Reihe des Amts für Umwelt- und Verbraucherschutz

Aschaffenburg, des Bunds der Energieverbraucher, der Aschaffenburger

Versorgungs-GmbH und der vhs Aschaffenburg.

162003

Reihe Aschaffenburger Energiesprechabende 1

Sonnenenergie vom Dach - Vortrag

Andreas Jung, Peter Binzel

Mit Hilfe der Sonnenenergie kann der Hauseigentümer unabhängig

von Preissteigerungen und der eingesetzten Energieträger

werden. Ob ein Dach geeignet ist, kann jeder mit dem Solarkataster

prüfen.

Die Solarthermie ist in der Vergangenheit bei vielen Hausbesitzern

in den Hintergrund geraten. Dabei handelt es sich um eine

ausgereifte Technik zur Ergänzung der Warmwassererzeugung

und Heizungsunterstützung oder als Gebäudeheizung. Dipl.

Ing. (FH) Andreas Jung vom Amt für Umwelt und Verbraucherschutz

stellt die ökologisch sinnvolle Technik vor und geht auf

Fördermöglichkeiten insbesondere dem Förderprogramm Solarthermie

der Stadt Aschaffenburg ein.

Im 2.Teil gibt Referent Steffen Binzel einen praxisnahen Überblick

über den aktuellen Photovoltaikmarkt. Wie funktioniert das

mit der Einspeisung und dem Eigenverbrauch? Lohnt es den

Stromüberschuß zu speichern, denn sinkende Vergütungssätze

einerseits und steigende Strompreise andererseits machen die

Option Eigenverbrauch immer interessanter!

Do 11.10.18, 19:00-20:30

vhs-Haus, Luitpoldstr. 2, Saal

18

GR= vhs Großostheim


Gesellschaft | Ökologie

162004

Reihe Aschaffenburger Energiesprechabende 2

Heizung - die Qual der Wahl - Vortrag

Erik Staab

Ob bei Neubau oder Sanierung wegen gesetzlicher Austauschpflicht:

die vielfältigen Möglichkeiten der Heizungsauswahl werden

immer unübersichtlicher. Der Referent stellt die Systeme in

Bezug auf Wirtschaftlichkeit und Ökobilanz einander gegenüber

z.B. moderne Wärmeerzeuger für Öl und Gas, Niedertemperatur-

und Brennwerttechnik, Pellet-Feuerung, Stückholzfeuerung,

Luft-, Wasser- und Solewärmepumpen sowie Kombinationen

mit Sonnenkollektoren oder Mini-BHKWs. Des Weiteren

werden neue innovative Heizsysteme anhand von Praxisbeispielen

vorgestellt.

Do 25.10.18, 19:00-20:30

vhs-Haus, Luitpoldstr. 2, Raum 105

5,00 €, 5 bis 30 Personen

162005

Reihe Aschaffenburger Energiesprechabende 3

Gebäudedämmung richtig gemacht - Vortrag

Tibor Reidl

Wer mit einer Wärmedämmung Heizenergie einsparen und ein

behagliches Wohnklima erzielen will, ist mit einer Reihe von

Fragen konfrontiert.

Bei der Wärmedämmung spielen bauphysikalische Randbedingungen

wie Wärmedämmwert der Baustoffe, Feuchteschutz

und sommerlicher Hitzeschutz eine wichtige Rolle. Der Referent

zeigt an Beispielen: Fehler wie Wärmebrücken, Umsetzungsvergleiche,

Lösungen für Anschlüsse und verschiedenen

Dämmstoffe für Dach, Wand und Keller.

Weiter werden wichtige Begriffe wie der Taupunkt einfach erklärt

und aufgezeigt, wie Schimmelbildung vermieden wird.

Do 8.11.18, 19:00-20:30

vhs-Haus, Luitpoldstr. 2, Saal

162006

Reihe Aschaffenburger Energiesprechabende 4

Stromnetzausbau und Energiewende - Vortrag

Dr. Karin Schrott

Der Vortrag des Bürgerdialog Stromnetz, eine Initiative, die

über die Themen des Stromnetzausbaus und der Energiewende

informiert, behandelt die Themen "Neue Wege für die Energiewende"

und "Technikoptionen im Übertragungsnetz". Im ersten

Teil der Veranstaltungen erläutern die Referentinnen, wie

der Stromnetzausbau mit der Energiewende zusammenhängt

und welche Veränderungen dadurch im Stromnetz notwendig

werden. Weiterhin werden alternative Lösungen wie Stromspeicher,

Lastmanagement oder der dezentral gesteuerte Ausbau

der Netze vorgestellt. Der zweite Teil der Veranstaltung behandelt

die technischen Möglichkeiten im Übertragungsnetz. Die

Vor- und Nachteile von Gleich- und Wechselstrom sowie Freileitungen

und Erdkabel werden vorgestellt und erläutert, wann

welche Optionen zum Einsatz kommen.

Do 15.11.18, 19:00-20:30

vhs-Haus, Luitpoldstr. 2, Saal

162011

Praxiskurs Heizen und Warmwasserbereitung mit erneuerbaren

Energien - Vergleich verschiedener Systeme.

Peter Brönner

Dieser Kurs wendet sich an technisch interessierte Laien, die

für ihren Neubau oder ihre Heizungsmodernisierung neutrale

Entscheidungshilfen suchen. Im ersten Teil werden verschiedene

Konzepte wie Öl-/Gasheizungen mit Solarthermie, Photovoltaik

mit Wärmepumpen, Holzheizung/Pelletheizungen, Hybridsysteme

(Gastherme kombiniert mit Wärmepumpe) herstellerneutral

sowohl technisch als auch kostenmäßig dargestellt und

verglichen. Dipl. Ing. (Physik) TU Peter Brönner zeigt allgemeine

Beispiele aus der Praxis, Rechenbeispiele und Hinweise zu

Fördermöglichkeiten. Am Ende des ersten Teils sind Sie in der

Lage für sich für ein geeignetes System auszuwählen. Im zweiten

Teil werden gemeinsam anhand der individuellen Daten

(Standort, Verbrauchsdaten, Systemwahl) die Anlagen individuell

dimensioniert und ausgelegt. Das Ergebnis können Sie als

Grundlage für Anfragen bei Heizungsbauern und Installateurbetrieben

verwenden.

Sa 10.11. + Sa 24.11.18 10:00 - 11:30

vhs-Haus, Luitpoldstr. 2, Raum 105

20,00 €, 5 bis 10 Personen

Recht, Wirtschaft, Verbraucherfragen

171011

Rechtlich sicher ins Alter; Patientenverfügung/

Vorsorgevollmacht

Vortrag

Thomas Goes

Durch die Rechtsprechung sind die Patientenverfügung und die

Vorsorgevollmacht inhaltlich weiter entwickelt worden; welche

inhaltlichen Anforderungen sollten erfüllt sein, damit die Patientenverfügung

und die Vorsorgevollmacht ein rechtlich sicheres

Vorsorgepaket bilden? Der Referent, RA Thomas Goes,

Fachanwalt für Familienrecht und Erbrecht, erörtert die aktuelle

Rechtslage und gibt Formulierungshinweise; auch auf die

Missbrauchsgefahr von Vorsorgevollmachten geht der Referent

ein. Anschließend besteht die Möglichkeit zur Diskussion.

Mi 14.11.18, 19:00-20:30

vhs-Haus, Luitpoldstr. 2, Saal

5,00 €, 5 bis 50 Personen

171021

Bei Pflegebedürftigkeit der Eltern, wer zahlt die Kosten?

Vortrag

Thomas Goes

Je älter die Eltern werden, desto häufiger müssen sie in einem

Pflegeheim versorgt werden. Ihre Alterseinkünfte und die Leistungen

aus der Pflegekasse reichen in der Regel nicht aus, um

die Heimkosten insgesamt zu decken; verbleibt ein Kostenanteil,

werden die Kinder der pflegebedürftigen Eltern für diese

Kosten herangezogen; in welcher Höhe haften die Kinder mit

ihrem Einkommen und gegebenenfalls mit ihrem Vermögen für

die Pflegekosten ihrer Eltern ? Der Referent , RA Thomas

Goes, Fachanwalt für Familienrecht und Erbrecht, geht auf

die aktuelle Rechtsprechung ein und stellt Berechnungsmodelle

zum Elternunterhalt vor. Er erläutert die Haftungsvoraussetzungen

sowie die rechtlichen Möglichkeiten, den Elternunterhalt

abzuwehren.

Anschließend gibt es die Möglichkeit zur Diskussion.

Mi 23.1.19, 19:00-20:30

vhs-Haus, Luitpoldstr. 2, Saal

5,00 €, 5 bis 50 Personen

vhs Landkreis junge vhs Grundbildung Beruf Sprachen Gesundheit Kultur

Gesellschaft

19


Gesellschaft | Recht, Wirtschaft, Verbraucherfragen

vhs Landkreis junge vhs Grundbildung Beruf Sprachen Gesundheit Kultur Gesellschaft

neu!

172001

Globale wirtschaftliche Zusammenhänge verstehen

Dr. Martin Raschen

Deutschland ist mit dem Rest der Welt wirtschaftlich intensiv

verflochten. Die Bewertung dieser Tatsache fällt unterschiedlich

aus, sie reicht von eindeutig positiv (starke Exportnation) bis zu

kritisch (Krisenübertragung, Verdrängungswettbewerb aus

Schwellenländern). Ziel des Kurses ist es, weltwirtschaftliche

Zusammenhänge klarer zu verstehen und damit aktuelle Ereignisse

besser einordnen zu können. Die Hintergründe internationaler

Bewegungen von Gütern, Kapital und Arbeitskräften sowie

globale Trends werden erläutert. Dabei sollen etwa folgende

Fragen/Themen zur Sprache kommen: Stellt die Entwicklung

der aufstrebenden Schwellenländer (wie insb. China) für

uns wirtschaftlich eher ein Risiko oder eine Chance dar? Ist der

freie Welthandel in Gefahr (Trump, Brexit etc.)? Wie konnte die

Welt (vor genau 10 Jahren!) in die schwerste Rezession seit

dem 2. Weltkrieg stürzen, und was wurde aus dieser globalen

Krise gelernt? Der US-Dollar ist die internationale Leitwährung

- warum eigentlich? Welche Perspektiven haben die ärmeren

Entwicklungsländer? Wie sieht der Megatrend "demografischer

Wandel" in Industrie- und Entwicklungsländern aus und welche

politischen Weichenstellungen erfordert er?

ab Do 18.10.18, 19:30-21:00, 3 Termine

vhs-Haus, Luitpoldstr. 2, Raum 105

24,50 €, 6 bis 16 Personen

172002

Die Finanzkrise ist vorüber - geht es jetzt aufwärts mit

Ihrem Vermögen?

Vortrag

Steffen Haase

Der Vortrag soll aufzeigen, dass die Finanzkrise aktuell in den

Medien zwar als erledigt betrachtet wird. Tatsächlich werden

wir aber gerade in Deutschland noch viele negative Auswirkungen

zu spüren bekommen. Es werden Hintergünde und Lösungsmöglichkeiten

aufgezeigt und Sie werden in die Lage versetzt,

Ihr Vermögen so zu strukturieren, damit die größten Gefahren

sicher umschifft werden.

Mo 1.10.18, 19:00-20:30

vhs-Haus, Luitpoldstr. 2, Saal

5,00 €, 5 bis 50 Personen

172004

Wohlstand ist planbar - Grundsätze der Lebensplanung

Vortrag

Steffen Haase

Der Vortrag zeigt, dass finanzieller Wohlstand viel weniger von

Zufällen oder externen Faktoren abhängig ist, als allgemein angenommen.

Jeder "normale" Mensch mit durchschnittlichen

Einkommensverhältnissen kann mit hoher Wahrscheinlichkeit

wohlhabend werden, wenn er zielstrebig vorgeht und die

Grundsätze von Geldanlage und Investition beachtet. Fragen,

die der Referent, der aus dem Private Banking und der Vermögensverwaltung

internationaler Großbanken kommt, angeht,

sind z.B.:

Von wem sollten Sie sich in finanziellen Dingen beraten lassen?

Warum stellt sich oft der finanzielle Erfolg nicht ein? Warum

es ohne Immobilie kaum geht und wie man, laut einer Studie,

in Deutschland wohlhabend wird und wie nicht. Was ist von

zwei grundlegenden Anlageformen wie Assets und Liabilities zu

halten? Welche Gefahren drohen jeder Anlage.

Mo 5.11.18, 19:00-20:30

vhs-Haus, Luitpoldstr. 2, Raum 105

5,00 €, 5 bis 50 Personen

172005

Alles, was Sie über Geldanlagen wissen müssen

Vortrag

Steffen Haase

Der Vortrag richtet sich an alle, die sich selbst Grundlagenwissen

aneignen möchten, um zukünftig nicht mehr auf die

Ratschläge von Beratern und Finanzvermittlern angewiesen zu

sein. In verständlicher Form wird auf die Konstruktion, Funktionsweise

und Risiken diverser Geldanlagen eingegangen, mit

Schwerpunkt auf den Anlageformen, die derzeit gern von Banken

verkauft werden, wie Zertifikate, Dachfonds, Garantiefonds

und Altersvorsorgeprodukte. Auch wird darauf eingegangen,

was von den aktuell gern angebotenen Finanzkonzepten zu

halten ist.

Mo 26.11.18, 19:00-20:30

vhs-Haus, Luitpoldstr. 2, Raum 105

5,00 €, 5 bis 50 Personen

neu!

172011

Praxiskurs Aktien und Fonds

für Anfänger

Patrick Schrott

Inhalt dieses Praxis-Kurses ist,

zunächst einen Überblick über

die Grundlagen des Börsenhandels

zu gewähren. Der Fokus

liegt auf Wertpapier-Investitionen

zur Langfristanlage, daher

wird im weiteren Verlauf auf die

Anlagestrategie Value-Investing

eingegangen. Bei der Value-Investing-Analagestrategie werden

Aktien auf Basis einer (mindestens) fairen Bewertung und eines

soliden Geschäftsmodells gekauft, daher wird insbesondere

die Analyse bedeutender Kennzahlen sowie die qualitative

Analyse des Geschäftsmodells thematisiert. Abgerundet wird

der Kurs durch die Diskussion externer Börsenfaktoren und einer

praktischen Aktienanalyse, die in einer selbstbestimmten

und begleiteten Online-Phase stattfindet und anschließend besprochen

wird.

ab Do 8.11.18, 18:30-20:00, 5 Termine

vhs-Haus, Luitpoldstr. 2, Raum 105

46,50 €, 5 bis 12 Personen

Rechtsanwälte und Fachanwälte

KAUP + GOES

Goldbacher Straße 5 (Am Herstallturm)

63739 Aschaffenburg

Tel. 06021 581683 · Fax 06021 581684

www.kaupgoes.de · info@kaupgoes.de

Wolfgang Kaup

Fachanwalt für Verwaltungsrecht

Fachanwalt für Bau- und

Architektenrecht

Fachanwalt für Migrationsrecht

§ Öffentliches und privates

Baurecht

§ Erschließungsbeitragsrecht

§ Immobilienrecht

§ Nachbarrecht

Thomas Goes

Fachanwalt für Familienrecht

Fachanwalt für Erbrecht

§ Scheidungs- und Unterhaltsrecht

§ familienrechtliche Vertragsgestaltung

§ familienrechtliche Mediation

§ Erbrecht

20

WA= vhs Waldaschaff


Gesellschaft | Recht, Wirtschaft, Verbraucherfragen

173001

Der Traum vom eigenen Haus:

einfacher und preiswerter als Sie denken

Wochenendseminar

Steffen Haase

Fast jeder "Häuslebauer" oder Immobilienkäufer muss in

Deutschland für seinen Traum mehr als dreißig Jahre lang arbeiten

und es darf nichts dazwischen kommen wie Arbeitslosigkeit

oder eine schwere Krankheit. In diesem Seminar bekommen

Sie sowohl Grundlagenwissen als auch Spezialwissen in

leicht verständlicher Form. Dabei wird z.B. ein cleveres Hauskonzept

vorgestellt, ein Baukostenvergleich zwischen Fertighaus,

Mitbauhaus, Massivhaus usw. angestellt, die häufigsten

Fehler beim Hausbau angesprochen, gefragt, wann sich Eigenleistung

lohnt und wann nicht und vieles mehr.

Bitte mitbringen: Taschenrechner, Schreibzeug

Sa 1.12.18, 10:00-18:00

vhs-Haus, Luitpoldstr. 2, Saal

60,00 €, 6 bis 15 Personen

171050 WA

Patientenverfügung und Vollmacht

Vortrag

Dr. Lothar Blatt

Mi 26.9.18, 19:00-20:30

Waldaschaff, Verbandsschule, Schulstr. 3

5,00 €, 5 bis 60 Personen

vhs Landkreis junge vhs Grundbildung Beruf Sprachen Gesundheit Kultur

Gesellschaft

21


Willkommen

in der

ARTOTHEK

Wir leihen Ihnen echte Kunst,

weil ein richtiges Gemälde

spannender ist als ein Poster, edler,

schöner. Sie müssen nicht aus dem Haus

gehen, um echte Kunst zu sehen.

Sie können bei sich zu Hause zum Frühstück,

zum Abendessen … immer originale Kunst genießen.

Dafür müssen Sie nicht reich sein.

Gönnen Sie sich das Echte für 1 € in der Woche!

Wir beraten Sie gerne. Immer Mittwoch vormittags und

Donnerstag nachmittags.

Ihr Artothek-Team

Wie, Was, Wo?

Die Artothek der vhs Aschaffenburg verleiht

Kunstwerke, Bilder, Grafiken, Fotografien …

Diese sind ausgestellt im vhs-Haus,

Luitpoldstraße 2, 63739 Aschaffenburg.

Besichtigung:

Montag – Freitag 8-21 Uhr & Samstag 9-18 Uhr

Ausleihe:

Mittwoch 10 – 13 Uhr

Donnerstag 15 – 18 Uhr

E-Mail: krautheim@vhs-aschaffenburg.de

www.artothek-aschaffenburg.de

SAVE THE DATE

10. Bildwechsel in

der Artothek am

Fr., 12.10.2018 von

18:00-19:30 Uhr


Kultur

Ulrike Krautheim-Broucek

Programmbereichsleitung Kultur

vhs-Haus, Zimmer 208

Telefon: 06021 38688-35

krautheim@vhs-aschaffenburg.de

Kultur macht stark

Lernen Sie Ihre kreative Ader kennen und entwickeln Sie

Kreativität, Flexibilität, Improvisationsbereitschaft und

Teamfähigkeit spielerisch und mit Mitteln der Kunst!

Nutzen Sie die Kunst- und Kreativkurse der vhs, um Ihre

Lern- und Erfahrungsräume zu erweitern –

egal, ob aus persönlichen oder beruichen Interessen.

Symbole:

• Barrierefreie Kurse erkennen Sie am -Zeichen.

• Kurse in den Außenstellen sind entsprechend mit

einem kleinen Kreis gekennzeichnet

(z.B. BE = Bessenbach).

• Kurse, die wir neu ins Programm genommen

haben, haben wir mit einem Hinweis (NEU!)

versehen.

Das Grüne Erbe von Aschaffenburg,

Vortragsreihe

Kursnr.:210210 und 210211

Japanische Schwertkunst

Kursnr.: 210122

vhs auf hohem Niveau – Kunstkurse

im Salon Künstlertreff

Kursnr.: 231102, 233301 und 245500

Hand-Lettering

Kursnr.: 233301

Betonguss

Kursnr.: 242111

23


Kultur | Semesterschwerpunkt

vhs Landkreis junge vhs Grundbildung Beruf Sprachen Gesundheit Kultur Gesellschaft

Kunst- und Kulturgeschichte

Semesterschwerpunkt

210011

10. Bildwechsel in der Artothek

Die Aschaffenburger Leihgalerie hält neue Gemälde bereit.

Vor sieben Jahren eröffnete die Aschaffenburger Leihgalerie im

2. Stock des vhs-Hauses ihre Pforte. Seither haben Aschaffenburger

Bürgerinnen und Bürger weit über tausend Mal Gemälde,

Grafiken oder Fotografien von Aschaffenburger Künstlern

zu günstigen Konditionen ausgeliehen.

Damit die Auswahlmöglichkeiten stets interessant und facettenreich

bleiben, werden von Zeit zu Zeit die Kunstwerke in einem

sogenannten "Bildwechsel" ausgetauscht.

Zur Eröffnung des 10. Bildwechsels sind alle Aschaffenburger

Kunst- und Kulturinteressierten herzlich eingeladen. Wir feiern

die Kunst, die Künstlerinnen und Künstler - und alle Kunstliebhaber!

Fr 12.10.18, 18:00-19:30

vhs-Haus, Luitpoldstr. 2, Raum 204

Kulturgeschichte

200110

Rheinromantik in Texten, Tönen und Bildern

Diavortrag mit Gesang und Klavierbegleitung

Uta-Gabriele Sperling, Gilbert Franke

Wir begeben uns auf eine Zeitreise in den Rheingau und ins

Mittelrheintal auf den Spuren von Clemens Brentano und

Achim von Arnim und begegnen dabei zeitgenössischen Dichtern,

Malern und Musikern, die sich vom Zeitgeist der Romantik

inspirieren ließen.

Gilbert Franke, Bariton, und Uta-Gabriele Sperling gestalten

den Vortrag mit Gesang, Rezitation, Bildern und Klavierbegleitung.

Mo 26.11.18, 15:00-16:30

Residenz Brentanopark, Saal

neu!

210122

Einführung in die japanische Schwertkunst

Matthias Stettler

Bei den traditionellen japanischen Künsten geht es natürlich

auch um Kunstfertigkeit oder Technik. Aber alle diese Künste

werden auch als Wege verstanden - als Übungswege, Lebenswege,

Entdeckungsreisen in Innenwelten ... Sie sind allesamt

Künste der Lebenspflege, mit jeweils etwas verschiedenen

Methoden zur Aktivierung der Lebenskräfte ... - jede Kunst mit

der ihr eigenen Atem-, Konzentrations- und Körperübungen.

Im Seminar werden die konkreten Übungselemente des japanischen

Schwert-Weges vorgestellt.

Die Schwertformen (Kata), mit denen in diesem Seminar allein

oder in Partnerarbeit geübt wird, sind seit 600 Jahren überliefert.

Das (Holz-)Schwert wird nicht als Waffe, sondern als

Übungsmittel verwendet. Am Ende geht es weniger um das

Festhalten, das feste Zugreifen als um das Loslassen, nicht um

Härte, sondern weiches Fließen. Im Seminar werden besonders

folgenden Bereichen Beachtung geschenkt: Hara/Koshi,

Haltung, Atmung, Rhythmus, Wahrnehmung.

Kursinhalt:

• Verbeugung: Übung zur Sammlung und für ein gemeinsames

Atmen

• Bedeutung von Hara/Koshi

• Grundhaltung

• Gehen, Beinarbeit

• Handhabung des Schwerts

• Spannung/Entspannung

• Körperübungen: Zusammenspiel Ober- Unterkörper/ mit-,ohne

Partner/ mit-, ohne Schwert

• Bewegungsformen (Kata)

• Atmung, Rhythmus

So 21.10.18, 10:00-17:00

vhs-Haus, Luitpoldstr. 2, Raum 205

37,20 €, 6 bis 12 Personen

neu!

210123

Einführung in die japanischen

Teewege (Teezeremonie)

Japanische Teezubereitung

als Achtsamkeitsübung

Matthias Stettler

Bei den traditionellen japanischen

Künsten geht es natürlich

um Kunstfertigkeit oder Technik.

Aber alle diese Künste werden

auch als Wege verstanden - als

Übungswege, Lebenswege, Entdeckungsreisen

in Innenwelten ... Sie sind allesamt Künste der

Lebenspflege, mit jeweils etwas verschiedenen Methoden zur

Aktivierung der Lebenskräfte - jede Kunst mit der ihr eigenen

Atem-, Konzentrations- und Körperübungen.

Im Seminar werden die konkreten Übungselemente des japanischen

Tee-Weges vorgestellt.

Die große Bedeutung, die bei der Kunst der japanischen Teezubereitung

der Form (z.B. Haltungs- und Bewegungsform) zugemessen

wird, dient als Übungsmittel zur Körper- und Bewusstseinsschulung.

Das bedeutet: eine richtig geübte (gelebte)

Form birgt die Möglichkeit größerer Freiheit und wirkt lebendig.

Die Schönheit ganz einfacher Bewegungen und Haltungen, die

man beim Betrachten empfindet, entsteht vielleicht aus dieser

inneren Freiheit....

Dieses Seminar möchte Anleitung zu Haltung, Atmung, Handhabung

der Teegegenstände und Miteinander beim Tee sein,

sowie auf das japanische Schönheitsempfinden und den Ausdruck

der Jahreszeiten beim Tee eingehen.

Kursinhalt:

• Verbeugung: Übung zur Sammlung und für ein gemeinsames

Atmen

• Bedeutung Hara/Koshi

• Sitzen, Gehen

• Handhabung der Utensilien

• Bewegungsbläufe für die Teezubereitung

24


Kultur | Kunstgeschichte





Atmung, Rhythmus

Ausdruck der Jahreszeiten beim Tee

Erklären/Verstehen der 4 Prinzipien Wa (Harmonie), Kei

(Respekt, Achtung), Sei (Reinheit, Reinigung), Jaku (Stille)

Erklären/Verstehen des japanischen Schönheitsverständnisses

(Teegegenstände, Körper)

Materialkosten von 4,50 für Tee und Gebäck werden mit der

Kursgebühr abgebucht.

So 25.11.18, 10:00-15:00

vhs-Haus, Luitpoldstr. 2, Raum 305

32,40 €, inkl. Materialkosten 4,50 €, 6 bis 12 Personen

Kunstgeschichte

210111

Geschichte der Kunst - Die Postmoderne

Charlotte Lindenberg

Die Kunsthistorikerin Charlotte Lindenberg stellt über mehrere

Semester Hauptwerke der bildenden Kunst in Europa bis zur

Moderne vor. Neben gestalterischen Prinzipien und charakteristischen

Inhalten von Malerei, Skulptur und Architektur lernen

Sie soziale und wirtschaftliche Zusammenhänge kennen.

In diesem Kurs geht es um Positionen in Europa und den USA

in der zweiten Hälfte des 20. Jahrhunderts, darunter Pop, Minimal,

Fluxus, Arte Povera, Performance sowie den zahlreichen

Auferstehungsbewegungen der immer mal wieder ach so "toten"

Malerei. Innerhalb des Überblicks über wichtige VertreterInnen

bis heute nachwirkender Ereignisse geht es um zentrale

Fragen und Antworten abwechslungsreicher Jahrzehnte.

Für den KUrsbesuch sind keine Vorkenntnisse erforderlich.

ab Mo 24.9.18, 9:45-11:15, 16 Termine

vhs-Haus, Luitpoldstr. 2, Saal

83,20 €, 11 bis 35 Personen

Das grüne Erbe von Aschaffenburg

210210

Aschaffenburger Gartenlandschaften

- Vortrag

Jutta Curtius

Die "Aschaffenburger Gartenlandschaften"

sind als eine Einheit

aus Park und Landschaft,

unter Kurfürst Friedrich Carl Joseph

von Erthal ab den 1770er

Jahren entstanden. Im Zuge der

Öffnung des ehemals Kurfürstlichen

Besitzes für die Bürger der

Stadt Aschaffenburg wurden die unterschiedlichen Parkanlagen

als Einzelanlagen betrachtet. Heute rücken die "Aschaffenburger

Gartenlandschaften" nach und nach wieder als Gesamtkunstwerk

in den Fokus der interessierten Öffentlichkeit.

Jutta Curtius, ausgebildete Baumschul-Gärtnerin, Diplom-Ingenieurin

für Landespflege und öffentlich bestellte und vereidigte

Sachverständige für den Garten- und Landschaftsbau mit dem

Zusatzgebiet der Gartendenkmalpflege beleuchtet in ihrem Vortrag

die Idee der historischen Kulturlandschaft im Raum

Aschaffenburg vor dem Hintergrund des Zeitgeschehens in seiner

Entstehungsphase und hinsichtlich seiner Bedeutung als

wichtiges verbindendes Element der Landschaftsräume in heutiger

Zeit.

Do 29.11.18, 19:00-20:00

vhs-Haus, Luitpoldstr. 2, Saal

5,00 €, 5 bis 50 Personen

210211

Die Entstehung der einzigartigen Aschaffenburger

Parklandschaft - Vortrag

Jost Albert

Jost Albert, Gartendirektor der Bayerischen Verwaltung der

staatlichen Schlösser, Gärten und Seen, bietet in seinem Vortrag

einen Überblick über die Aschaffenburger Parklandschaft

des 18. und frühen 19. Jahrhunderts:

Das in und um Aschaffenburg gegen Ende des 18. Jahrhunderts

geschaffene System an öffentlichen Parks, Gartenanlagen

und Alleen ist in seinem Umfang einzigartig. In einer Zeit,

als bedeutendere und größere Städte des Heiligen Römischen

Reiches noch ihre Stadtbefestigungen ausbauten, war man in

Aschaffenburg bereits einen Schritt weiter. Aschaffenburg ist eines

der frühesten Beispiele für die Umwandlung fortifikatorischer

Einrichtungen in grüne Promenaden und für die Realisierung

eines nahezu stadtumschließenden Grüngürtels mit modernen

öffentlichen Parkanlagen. So war der Schönbusch im

Westen, einer der ersten im englischen Geschmack gestalteten

Volksgärten überhaupt, über die verschönerte Agrarlandschaft

sowie Alleen, Promenaden und kleinere Gartenanlagen nahezu

lückenlos mit der Fasanerie und einer neuen Parkanlage am

Bischberg im Osten verbunden.

Die Modernität des unter Erthal verfolgten gartenkünstlerischen

und städtebaulichen Gestaltungsansatzes und die künstlerische

Qualität der vor allem unter Friedrich Ludwig Sckell realisierten

landschaftlichen Gartenanlagen sind herausragend. In

seiner Gesamtheit kann sich das Aschaffenburger Grünsystem

ohne Weiteres mit dem wesentlich berühmteren und nahezu

zeitgleich entstandenen "Dessau-Wörlitzer Gartenreich" des

Fürsten Franz von Anhalt-Dessau messen lassen.

Mi 21.11.18, 19:00-20:30

Schloss Johanissburg, Turmzimmer

Treffpunkt: Schloss Johannisburg, Kassenraum

Weitere Vorträge zu diesem Themenkreis werden folgen.

210221

Als der Lorbeer ein junges Mädchen war - Vortrag

Julia Meister-Lippert

Dieser Vortrag erzählt, basierend auf den Metamorphosen des

römischen Dichters Ovid, von den kuriosen Verwandlungen, die

Menschen widerfuhren, zum Beispiel wie das Mädchen Daphne

zum Lorbeer wurde und Arachne zur Spinne, warum die jungen

Männer Adonis und Narziß sich in Blumen verwandelten

und Aktäon in einen Hirsch. Wir erfahren den Grund für das

schwarzes Federkleid des Raben und das Zirpen der Zikaden,

für die Entstehung von Bernstein und Koralle.

Anschaulich werden die Geschichten durch ihre originellen

Darstellungen in der Kunst, vom Mittelalter bis in die Moderne.

Ein Vortrag, der Ihnen manch überraschenden Einblick in die

Tier-und Pflanzenwelt geben wird.

Mo 5.11.18, 15:00-16:30

Residenz Brentanopark, Saal

vhs Landkreis junge vhs Grundbildung Beruf Sprachen Gesundheit Kultur Gesellschaft

25


Kultur | Kunstgeschichte

vhs Landkreis junge vhs Grundbildung Beruf Sprachen Gesundheit Kultur Gesellschaft

210223

Gustav Klimt, Großmeisters des Wiener Jugendstils - Vortrag

Julia Meister-Lippert M. A.

Gustav Klimt, 1862 bei Wien geboren, erhielt seine Ausbildung

an der Wiener Kunstgewerbeschule. Zunächst noch in der

akademischen Tradition im Stil des Historismus malend, erwirbt

der junge Künstler höchste Anerkennung. Bald kommt es jedoch,

verstärkt durch den Einfluss des europäischen Jugendstils,

zum Bruch mit der akademischen Kunsttradition. 1897

gründet er mit gleichgesinnten Künstlern die "Wiener Sezession",

deren erster Präsident er wird. Auf Grund seiner genialen

Begabung steigt er zum "Malerfürsten" der Wiener Gesellschaft

auf, zum gefeierten Porträtisten der vornehmen Damenwelt.

Klimt verbindet in seinen Bildern naturalistische Körperdarstellungen

von großem sinnlichem Reiz mit ornamental gestalteten,

buntfarbigen Flächen. Ihren Höhepunkt erreicht Klimts

Kunst im "Goldenen Stil", mit seinem Hauptwerk "der Kuss".

1918, erst 56 Jahre alt, stirbt der Großmeister des Wiener Jugendstils,

dessen Kunst ein faszinierender Spiegel der kulturellen

Vielfalt Wiens zu Klimts Zeiten ist.

Do 8.11.18, 19:00-20:30

vhs-Haus, Luitpoldstr. 2, Raum 105

5,00 €, 5 bis 50 Personen

210227

Dürer 1 - Vortrag

Julia Meister-Lippert M. A.

Albrecht Dürer (1471-1528) ist der bedeutendste Renaissancekünstler

nördlich der Alpen. Auf unvergleichliche Weise schlug

er den Bogen vom Mittelalter zur Renaissancezeit.

Seine berühmten Naturstudien, wie der Feldhase oder das

große Rasenstück, seine auf höchstem Niveau ausgeführte

Druckgraphik, wie die Holzschnittfolge der Apokalypse und seine

nach lebenden Modellen gezeichneten Akte, bezeugen seinen

Ideenreichtum und seine Fortschrittlichkeit. Mit seinem berühmten

Selbstbildnis als Dreizehnjähriger beginnt die grandiose

Folge seiner Selbstporträts, mit denen er eine autonome

Bildgattung erschuf. Schon 1528 starb er in seiner Heimatstadt

Nürnberg, bereits von seinen Zeitgenossen als Malergenie

verehrt.

Do 24.1.19, 19:00-20:30

vhs-Haus, Luitpoldstr. 2, Saal

5,00 €, 5 bis 50 Personen

210228

Dürer 2 - Vortrag

Julia Meister-Lippert M. A.

Zu Teil 2 des Vortrages können Sie auch ohne Besuch des ersten

Teils kommen.

Albrecht Dürer (1471-1528) ist der bedeutendste Renaissancekünstler

nördlich der Alpen. Auf unvergleichliche Weise schlug

er den Bogen vom Mittelalter zur Renaissancezeit.

Seine berühmten Naturstudien, wie der Feldhase oder das

große Rasenstück, seine auf höchstem Niveau ausgeführte

Druckgraphik, wie die Holzschnittfolge der Apokalypse und seine

nach lebenden Modellen gezeichneten Akte, bezeugen seinen

Ideenreichtum und seine Fortschrittlichkeit. Mit seinem berühmten

Selbstbildnis als Dreizehnjähriger beginnt die grandiose

Folge seiner Selbstporträts, mit denen er eine autonome

Bildgattung erschuf. Schon 1528 starb er in seiner Heimatstadt

Nürnberg, bereits von seinen Zeitgenossen als Malergenie

verehrt.

Do 31.1.19, 19:00-20:30

vhs-Haus, Luitpoldstr. 2, Saal

5,00 €, 5 bis 50 Personen

Literatur

221001

Heinrich Böll, ein Werk vor dem Hintergrund der "Ästhetik

des Humanen"

Vortrag

Irene Frandsen-Roeger

Am 21. Dezember 2017 wäre Heinrich Böll hundert Jahre alt

geworden. Mit seinem umfangreichen Werk, das alle Gattungen

aufweist, hatte sich der Nobelpreisträger bei seinem Tod

1985 ein vielfältiges literarisches Denkmal der deutschen Zeitgeschichte

gesetzt, zumal Böll immer schrieb, "gebunden an

Zeit und Zeitgenossenschaft, an das von einer Generation Erlebte,

Erfahrene, Gesehene und Gehörte". In der "Suche nach

einer bewohnbaren Sprache in einem bewohnbaren Land" beleuchtete

der stets engagierte Schriftsteller Eckpfeiler unseres

Daseins: "das Wohnen, die Nachbarschaft und die Heimat, das

Geld und die Liebe, Religion und Mahlzeiten". Für Böll war die

Kunst "die einzig erkennbare Erscheinungsform der Freiheit auf

dieser Erde". In seiner Nobelvorlesung sprach er von "Zwischenräumen",

die der Schreibende entdecke und denen er

dann Sprache verleihe, sei es in der Form von Ironie, Humor,

Poesie, Fiktion oder Widerstand.

Di 9.10.18, 19:00-20:30

vhs-Haus, Luitpoldstr. 2, Raum 105

5,00 €, 5 bis 50 Personen

221002

Regina Scheer, Machandel, 2014: ein zeitgeschichtliches

Erzählmosaik

Vortrag

Irene Frandsen-Roeger

Mit dem Roman "Machandel" ist Regina Scheer, geboren 1950,

etwas Ungewöhnliches in Bezug auf die literarische Darstellung

deutscher Zeitgeschichte gelungen. Die Protagonistin - in dreizehn

von fünfundzwanzig Kapiteln - ist Clara, geboren 1960,

aber wie sie dürfen vier weitere Personen mit einer individuellen,

authentischen Stimme ihre Lebensgeschichte in der Ich-

Form in verschiedenen Kapiteln erzählen. Alle Lebensläufe -

auch der einer Zwangsarbeiterin, als Mädchen aus Smolensk

verschleppt - sind untereinander und mit dem mecklenburgischen

Dorf Machandel verbunden. Durch die Personengalerie

entsteht ein facettenreiches, erlebnisintensives Mosaik deutscher

Geschichte vom zweiten Weltkrieg bis nach der Wende.

Di 6.11.18, 19:00-20:30

vhs-Haus, Luitpoldstr. 2, Raum 105

5,00 €, 5 bis 50 Personen

221003

Sjóns "Schattenfuchs", 2004

Vortrag

Irene Frandsen-Roeger

Im Jahr 2005 bekam der isländische Autor Sjón, geboren 1962,

für seinen fünften Roman "Schattenfuchs" den bedeutsamen

Literaturpreis des Nordischen Rats. Sjón ist in allen Gattungen

künstlerisch tätig. In "Schattenfuchs" bewegt sich der Erzähler

trotz der Prosaform mitunter in einem faszinierenden Grenzbereich

zur Poesie. Inhaltlich wird in gekonnter Weise Sagenhaftes

und Mythisches mit Erzählstoff auf ganz realer Ebene verknüpft.

Die Handlung spielt 1883 in Island; der gelehrte Botaniker

Friõrik hatte das verwahrloste Mädchen Abba, das auch ein

Down-Syndrom aufweist, angenommen. "Schattenfuchs" setzt

erzählerisch nach ihrem Tod ein und enthüllt, wer sie als Kind

verkaufte. Abbas Vater, Pastor Baldur, widerfährt allerlei Seltsames,

als er im Schneesturm jagend einer schwarzen Füchsin

begegnet - eine dramatische, spannende und archaisch anmutende

Geschichte, die uns in ihren Bann zieht.

Di 4.12.18, 19:00-20:30

vhs-Haus, Luitpoldstr. 2, Raum 105

5,00 €, 5 bis 50 Personen

26

GR= vhs Großostheim


Kultur | Literatur

222001

Lesekreis: Literatur als Begegnung

Irene Frandsen-Roeger

Wenn wir Bücher lesen, begegnen wir Menschen und erfahren

deren Lebensgeschichten. Kultur- und Zeitgeschichte, Natur

und Gesellschaft werden durch fiktive Erzählungen an uns herangeführt.

Wir blicken auf andere Länder durch ihre Literaturen.

Im Lesekreis vergrößert sich die Lesefreude um den regen

Austausch über das Gelesene. Zu dem Gespräch fügen sich

Interpretationshilfen und Informationen zu Autor, Werk und literarischem

und kulturellem Umfeld. Gelesen wird in dieser Reihenfolge:

Ida Jessen, Das Erste, woran ich denke, 2011

Christoph Hein, Glückskind mit Vater, 2017

Michael Köhlmeier, Das Mädchen mit dem Fingerhut, 2016

Monika Maron, Zwischenspiel, 2015

Termine: 01.10., 12.11., 10.12.2018, 14.01.2019, 18:30-20:00

Uhr

vhs-Haus, Luitpoldstr. 2, Raum 105

24,00 €, 9 bis 14 Personen

222002

Lesekreis: Literatur als Begegnung

Irene Frandsen-Roeger

Beschreibung siehe Kursnr. 222001

Gelesen wird in dieser Reihenfolge:

Ida Jessen, Das Erste, woran ich denke, 2011

Christoph Hein, Glückskind mit Vater, 2017

Michael Köhlmeier, Das Mädchen mit dem Fingerhut, 2016

Monika Maron, Zwischenspiel, 2015

Termine: 15.10., 19.11., 17.12.2018, 21.01.2019, 18:30-20:00

Uhr

vhs-Haus, Luitpoldstr. 2, Raum 105

24,00 €, 9 bis 14 Personen

221050 GR

Literarischer Salon im Alten Rathaus: Shakespeares "Ein

Wintermärchen"

Vortrag, Lesung, Musik

Bernd Nonnweiler, Christoph Hornbach

Fr 23.11.18, 19:00-20:30

Theater

372401

So ein Theater - Theater-Workshop mit Menschen mit und

ohne Behinderung

Hilde Stapf, Nicola Borgmann

"Jeder kann Theater spielen, sogar die Schauspieler", sagt Augusto

Boll...und wir können es erst recht.

In diesem Kurs schlüpfen wir in die verschiedensten Rollen.

Wir überlegen, welche Themen uns interessieren, und erfinden

kleine Szenen. Vorerfahrungen sind nicht notwendig. Wir lassen

unserer Fantasie und Spielfreude freien Lauf und wecken

dabei schlummernde Fähigkeiten. Der letzte Termin wird eine

Aufführung im Story Stage Märchentheater sein.

Bitte mitbringen: bequeme Kleidung, Getränk

Di, 09.10., 16.10., 23.10., 06.11., 13.11., 20.11., 27.11., Fr,

30.11. (Generalprobe) , Di, 04.12., Fr, 07.12., 17:00 - 19:00

(Aufführung)

Story Stage Märchentheater, Steingasse 4, 1. Stock

41,50 €, inkl. Materialkosten 7,00 €, 6 bis 12 Personen

Musik

223001

Schnupperstunde Klavier:

Probieren geht über Studieren

Klaus-Rainer Hutschenreuther

"Man müsste Klavierspielen

können..." Doch wie findet man

den Einstieg und kann es unverbindlich

ausprobieren? Diese

Schnupperstunde Klavier könnte

u.a. für folgende Situationen

passen:




Sie sind Anfänger mit oder

ohne Notenkenntnisse,

Sie hatten schon Klavierunterricht, sind aber nicht richtig zufrieden,

Sie hatten früher Klavierunterricht und spielen mit dem Gedanken

wieder einzusteigen.

Unter Anleitung können Sie sich an das Klavier heran"tasten".

Eine Melodie nach Gehör oder nach Noten probieren, ein Lied,

ein Pop-Song oder eine klassische Komposition - alles ist möglich.

Sie erhalten auf Wunsch Empfehlungen für Klavierkauf,

Notenauswahl etc. Eigene Noten können Sie gerne mitbringen.

Mo 8.10.18, 17:00-17:45

vhs-Haus, Luitpoldstr. 2, Raum 105

31,00 €, 1 bis 1 Personen

223002

Schnupperstunde Klavier: Probieren geht über Studieren

Klaus-Rainer Hutschenreuther

Beschreibung siehe Kursnr. 223001

Mo 8.10.18, 17:45-18:30

vhs-Haus, Luitpoldstr. 2, Raum 105

31,00 €, 1 bis 1 Personen

223003

Schnupperstunde Klavier: Probieren geht über Studieren

Klaus-Rainer Hutschenreuther

Beschreibung siehe Kursnr. 223001

Mo 8.10.18, 18:30-19:15

vhs-Haus, Luitpoldstr. 2, Raum 105

31,00 €, 1 bis 1 Personen

223004

Schnupperstunde Klavier: Probieren geht über Studieren

Klaus-Rainer Hutschenreuther

Beschreibung s. Kursnr. 223001

Mo 22.10.18, 17:00-17:45

vhs-Haus, Luitpoldstr. 2, Raum 105

31,00 €, 1 bis 1 Personen

223005

Schnupperstunde Klavier: Probieren geht über Studieren

Klaus-Rainer Hutschenreuther

Beschreibung siehe Kursnr. 223001

Mo 22.10.18, 17:45-18:30

vhs-Haus, Luitpoldstr. 2, Raum 105

31,00 €, 1 bis 1 Personen

223006

Schnupperstunde Klavier: Probieren geht über Studieren

Klaus-Rainer Hutschenreuther

Beschreibung siehe Kursnr. 223001

Mo 22.10.18, 18:30-19:15

vhs-Haus, Luitpoldstr. 2, Raum 105

31,00 €, 1 bis 1 Personen

vhs Landkreis junge vhs Grundbildung Beruf Sprachen Gesundheit Kultur Gesellschaft

27


Kultur | Musik

vhs Landkreis junge vhs Grundbildung Beruf Sprachen Gesundheit Kultur Gesellschaft

223007

Musik (Einführungskurs): Musikalische Grundbegriffe und

Noten - ganz leicht

Klaus-Rainer Hutschenreuther

Sie singen in einem Chor oder möchten gern ein Instrument

spielen? Sie wollen Ihr Kind musikalisch fördern, oder sind einfach

allgemein interessiert, sich mit Musik näher zu beschäftigen?

"Ganz leicht" ist unser Motto und gleichzeitig auch der Titel eines

eingängigen Swing-Stückes, das uns begleitet.

Im Seminar erhalten Sie eine leicht verständliche Einweisung in

die Notenschrift und erfahren etwas über musikalische Grundbegriffe

wie z.B. Dur, Allegro, Kammerton, Absolutes Gehör,

Counter-Tenor, Klassik, Swing usw. Einprägsame Hörbeispiele

vom Evergreen über die Rockballade bis zur Opernarie garantieren

Hörgenuss und machen den Einstieg "ganz leicht".

Bitte mitbringen: Bleistift, Radiergummi

Sa 10.11.18, 10:00-16:15

vhs-Haus, Luitpoldstr. 2, Raum 203

43,00 €, inkl. Materialkosten 3,00 €, 6 bis 12 Personen

223008

Klang I (Grundkurs): Tonarten, Intervalle und Dreiklänge -

von Mozart bis Beatles

Klaus-Rainer Hutschenreuther

Sie können Noten lesen (Violinschlüssel) und haben schon etwas

musikalische Erfahrung, kommen aber immer wieder an

Ihre Grenzen? Sie wollen unbekannte Musikstücke endlich

selbständig erschließen? Sie möchten nie mehr ratlos sein,

wenn es z.B. heißt "Wir beginnen noch mal bei der Stelle in A-

Dur?

Das Seminar vermittelt Ihnen musikalisches Handwerkszeug

statt grauer Theorie. Sie lernen nachvollziehbar und verständlich

die wichtigsten Tonarten, aufbauend werden Intervalle und

Dreiklänge vermittelt. Beim Verstehen und Einprägen helfen

uns Musikbeispiele von Barock bis Rock.

Bitte mitbringen: Bleistift, Radiergummi

Sa 24.11.18, 10:00-16:15

vhs-Haus, Luitpoldstr. 2, Raum 304

43,00 €, inkl. Materialkosten 3,00 €, 6 bis 12 Personen

223009

Klang II (Aufbaukurs): Melodie und Mehrstimmigkeit - von

Bach bis Blues

Klaus-Rainer Hutschenreuther

Sie kennen zwar gängige Tonarten und einige Intervalle und

Dreiklänge, werden aber bei Mehrstimmigkeit und Akkorden

häufig unsicher? Sie bewundern das "vom Blatt"-Spielen/Singen

oder das Improvisieren einer Begleitung? Sie wollen den

Ablauf von Musikstücken verstehen und vorhersehen?

Nach einer Wiederholung der Intervalle und Dreiklänge lernen

Sie Halbtöne (Chromatik), Vierklänge und typische Akkordfolgen

(Kadenzen). Ausgewählte Musik von Renaissance bis Jazz

hilft beim Verstehen und erweitert den musikalischen Horizont.

Bitte mitbringen: Bleistift, Radiergummi

Sa 12.1.19, 10:00-16:15

vhs-Haus, Luitpoldstr. 2, Raum 203

43,00 €, inkl. Materialkosten 3,00 €, 6 bis 12 Personen

neu!

223010

Djembe - Afrikanisches Trommeln

Thomas Gebele

Im Mittelpunkt stehen die Grundtechniken des Spiels auf der

Djembé und den Basstrommeln. Wir spielen verschiedene

westafrikanische Rhythmen, lernen deren Besonderheiten kennen

und versuchen uns an ersten Arrangements. Im Vordergrund

steht aber immer der Spaß am gemeinsamen Trommeln.

Musikalische Vorbildung ist nicht erforderlich. Wer schon Trommelerfahrung

hat, kann gerne teilnehmen und schwierigere

Stimmen im Ensemble-Spiel übernehmen.

Bringen Sie bitte, wenn möglich, eigene Djembén mit; Sie können

ein Instrument auch für eine Gebühr von 20,00 € ausleihen;

die Gebühr entrichten Sie bitte im Kurs direkt beim Kursleiter.

Achtung: Am 21. November, 19. Dezember und 9. Januar 2019

ist kein Unterricht.

ab Mi 10.10.18, 18:00-19:30, 10 Termine

Altes Feuerwehrhaus Damm; Kleiner Raum

78,00 €, 7 bis 12 Personen

neu!

223011

Djembé Schnuppertrommelangebot

Thomas Gebele

Das Spiel mit Djemben ist ein besonderes Vergnügen. Unsere

Hände wecke die Klänge der Trommeln auf dem Naturfell. Mit

den Djemben und den dazu gehörigen Basstrommeln spielen

wir in der Gruppe von Anfang an traditionelle westafrikanische

Rhythmen.

Musikalische Vorerfahrungen sind nicht erforderlich. Bitte bringen

Sie, wenn möglich, eigene Djemben mit, ansonsten kann

für 5,00 € ein Instrument vom Kursleiter ausgeliehen werden.

Die Leihgebühr wird direkt mit dem Kursleiter abgerechnet.

So 9.12.18, 14:00-17:00

Altes Feuerwehrhaus Damm; Kleiner Raum

15,60 €, 7 bis 12 Personen

223012

Afrikanisches Trommeln für Fortgeschrittene

Dr. René Koch

Gespielt werden traditionelle westafrikanische Rhythmen auf

Djembé, Basstrommeln (Dundun, Sangban, Kenkeni) und Glocken.

Es geht im Kurs vor allem um die Freude am gemeinsamen

Musizieren, daneben aber auch um das Lesen von Notationen,

das Aufschreiben von Rhythmen, das Erarbeiten von Arrangements

für Auftritte, das Solo-Spiel und Musikalität.

Der Kurs richtet sich an TeilnehmerInnen mit mehr als zwei

Jahren Spielerfahrung.

Bitte mitbringen: eigene Djembe

ab Fr 28.9.18, 16:00-17:30, 12 Termine

Altes Feuerwehrhaus Damm; Kleiner Raum

72,00 €, 9 bis 12 Personen

223013

Didgeridoo spielen ohne Noten

Sven Apenburg

Das Didgeridoo von Australiens Ureinwohnern, den Aborigines,

ist eines der ältesten (Blas-)Instrumente der Welt. Es wird für

seine meditativ bis rhythmische Klangvielfalt sowie seine vielen

möglichen positiven Wirkungen weltweit geschätzt z.B. für intuitives

Musizieren, Entspannung, aber auch Atemvertiefung,

Achtsamkeit, Klangmassage und -meditation sowie als gesundheitliche

Prophylaxe etwa bei Schnarchen, Schlaf-Apnoe und

Stress.

Lernen Sie ohne Noten, auf einfache spielerische Weise verschiedene

Klänge, Rhythmen und alle wichtigen Spieltechniken

wie Grund- und Obertöne, Stimmeinsatz und Zirkularatmung

ebenso kennen wie hilfreiche Übungen Tipps und Tricks.

Besonders leicht zu spielende Didgeridoos können Sie für den

Workshop kostenfrei ausleihen. Es besteht auch die Möglichkeit,

Didgeridoos zu erwerben, ebenso Lehrbücher, Videos und

CDs.

Bitte mitbringen (soweit vorhanden): eigene Didges und andere

Instrumente, Schreibsachen

Sa 24.11.18, 10:30-14:30

vhs-Haus, Luitpoldstr. 2, Saal

46,30 €, 5 bis 12 Personen

28


Kultur | Zeichnen

223014

Gernsingerabend Aschaffenburg

Bernhard Behl

Sie singen beim Autofahren die Lieder im Radio mit, mögen fetzige

Musik aus Pop und Rock, gefühlvolle Balladen und Welthits

und fühlen sich "pudelwohl'" unter Menschen, die auch

gerne singen?

Dann verbringen Sie doch ein paar musikalische Genießerstunden

mit anderen "Gernsingern" und singen gemeinsam im "Rudel-Karaoke-Stil".

Singen produziert im Körper jede Menge Endorphine, also

glücklich machende Neurotransmitter, so genannte Glückshormone,

die verantwortlich sind für eine positive Wohlfühlstimmung

von Leib und Seele. Der Abend ist für alle, die das "Feeling"

des gemeinsamen Singens erleben oder kennenlernen

möchten. Je nachdem wie viele SängerInnen kommen werden,

die etwas Erfahrung in Sachen Mehrstimmigkeit mitbringen, erreichen

Sie eine beeindruckende "freie Vielstimmingkeit". Sie

lassen sich musikalisch von Playbacks begleiten und lesen den

Text ganz bequem vom Beamer ab. Einfach nur kommen, locker

darauf lossingen und gut gelaunt nach Hause gehen. Es

sind keine Vorkenntnisse nötig, kein Vorsingen, kein Einsingen,

keine Stimmbildung.

Wer daran Gefallen findet, hat zu anderen Terminen und an anderen

Orten der Umgebung weitere "Gernsinger"-Möglichkeiten.

Infos auch unter www.gernsinger.de

Fr 12.10.18, 19:00-22:00

vhs-Haus, Luitpoldstr. 2, Saal

neu!

372051

Trommelwelten - Musizieren und Genießen (auch für Menschen

mit Handicap)

Thomas Gebele

Wir vagabundieren kreativ durch die Welt ursprünglicher Musik:

mit verschiedensten Trommeln, Gongs, Klangschalen, Percussion-Instrumenten

und allem, was uns sonst noch in die Hände

fällt. Von den Klängen, Schwingungen und der Schönheit der

Instrumente lassen wir uns faszinieren. Respekt und Kreativität

schaffen den Raum für gemeinsames Musizieren.

Die Instrumente werden vom Kursleiter gestellt, eigene Instrumente

können natürlich gern mitgebracht werden.

Bitte mitbringen: bequeme Kleidung, Getränk, Matte

Sa, 13.10.2018, 14:00-17:00

So, 14.10.2018, 11:00-13:00

Altes Feuerwehrhaus Damm; Kleiner Raum

12,00 €, 6 bis 8 Personen

470900

MultiKultiChor

Laura Copiello

Es werden Stimmtechniken und Atem-, Entspannungs- und Eigenwahrnehmungsübungen

trainiert, wie auch rhythmische,

harmonische, melodische und Improvisationsübungen durchgeführt.

Das Repertoire umfasst traditionelle Lieder in verschiedenen

Sprachen.

Voraussetzung: ein Mindesalter von 16 Jahren

ab Fr 28.9.18, 16:00-18:00, 12 Termine

vhs-Haus, Luitpoldstr. 2, Saal

121,50 €, 11 bis 30 Personen

Bildnerisches Gestalten

Zeichnen

neu!

231102

Ausblicke und Einsichten - Zeichnen intensiv am Wochenende

vhs auf hohem Niveau - Kunstkurse im Salon Künstlertreff

Jürgen Wüst

Der Wochenendkurs findet an einem besonderen Ort statt, der

hoch über der Aschaffenburger Fußgängerzone liegt. Der Blick

aus dem Fenster, Interieurs und Stilleben sind Thema dieses

Workshops.

Über den Dächern der Stadt halten wir mit Stift und Skizzenbuch

Stimmungen fest.

Ungeübte und erfahrene Zeichner sind eingeladen, den Blick

zu schärfen für die kleinen Dinge.

Bitte mitbringen: Skizzenblock oder Skizzenbuch, Bleistifte,

Farbstifte, Feder und Tusche (oder Fineliner oder Füller) - natürlich

sind auch Zeichenkohle oder Kreiden möglich (Fixativ

nicht vergessen)

Sa 12. Januar 2019, 10:00 - 13:00

So 13. Januar 2019, 10:00 - 13:00

Salon Künstlertreff, Herstallstr. 20, 5. OG

52,00 €, 6 bis 10 Personen

Weitere Kurse im Salon Künstlertreff:



Kursnr. 233301 Hand-Lettering

Kursnr. 245500 Schmuck aus Papier

231103

Zeichnen - Grundkurs am Wochenende

Mirka Krien

Sie erlernen die wichtigesten Grundlagen des Zeichnens, z.B.

räumliche Darstellung von Gegenständen, Bedeutung von Ellipsen,

unterschiedliche perspektivische Darstellungsmöglichkeiten,

goldener Schnitt, Idealporträt. Der Kurs ist für Anfänger

und Wiedereinsteiger geeignet.

Bitte mitbringen: Zeichenblock DIN A3 , Bleistifte: F, 2B, 4B,

Knet-Radiergummi, 5 Stück geschnittenes Packpapier DIN A3.

Sa 17.11.2018, 09:30-18:00

So 18.11.2018, 10:00-14:30

vhs-Haus, Luitpoldstr. 2, Raum 305

79,97 €, 6 bis 8 Personen

231104

Zeichnen für Quereinsteiger

Mirka Krien

Sichere Zeichenkenntnisse stellen eine Grundlage für alle Bereiche

der bildenden Kunst dar. Ziel des Kurses ist die Entwicklung

oder Vertiefung Ihrer zeichnerischen Fähigkeiten. Neuanfänger

ebenso wie Wiedereinsteiger erfahren im Kurs eine individuelle

Förderung.

Schwerpunkte sind: klassische Zeichenlehre, rasche Auffasssung

des Objekts, Förderung der Fantasie und Steigerung des

Ausdrucks durch den gelegentlichen Einsatz von Pastell- und

Aquarellfarben.

Bitte mitbringen: Skizzenblock DIN A3 (180 mg), Bleistifte der

Stärke F, B, B2, B4, schwarzer Kugelschreiber, Knetradiergummi,

5 Stück geschnittenes Packpapier DIN A3.

ab Di 25.9.18, 20:00-21:30, 10 Termine

vhs-Haus, Luitpoldstr. 2, Raum 305

96,00 €, 6 bis 10 Personen

vhs Landkreis junge vhs Grundbildung Beruf Sprachen Gesundheit Kultur Gesellschaft

29


Kultur | Zeichnen

vhs Landkreis junge vhs Grundbildung Beruf Sprachen Gesundheit Kultur Gesellschaft

neu!

231105

Zeichnen Grundkurs

Eva Fischer-Khadem

Jeder kann Zeichnen lernen! In

diesem Grundkurs wird die

Wahrnehmung von 3-Dimensionalem

für die Umsetzung in eine

Zeichnung neu erlernt, Techniken

ausprobiert und geübt. Ohne

Frust oder Anstrengung, sondern

mit Freude, Entspannung

und Erstaunen entdecken wir

unsere eigenen Ausdrucksmöglichkeiten.

Bitte mitbringen: Skizzenblock, diverse Bleistifte HB, 2B evtl.

4B, Radiergummi

ab Mi 10.10.18, 10:00-11:30, 7 Termine

vhs-Haus, Luitpoldstr. 2, Raum 305

54,60 €, 7 bis 12 Personen

neu!

231106

Zeichnen Grundkurs

Eva Fischer-Khadem

Jeder kann Zeichnen lernen! In diesem Grundkurs wird die

Wahrnehmung von 3-Dimensionalem für die Umsetzung in eine

Zeichnung neu erlernt, Techniken ausprobiert und geübt. Ohne

Frust oder Anstrengung, sondern mit Freude, Entspannung und

Erstaunen entdecken wir unsere eigenen Ausdrucksmöglichkeiten.

Bitte mitbringen: Skizzenblock, diverse Bleistifte HB, 2B evtl.

4B, Radiergummi

ab Mi 5.12.18, 10:00-11:30, 7 Termine

vhs-Haus, Luitpoldstr. 2, Raum 305

54,60 €, 7 bis 12 Personen

231108

Zeichnen

Aufbaukurs

Mirka Krien

Sichere Zeichenkenntnisse stellen eine Grundlage für alle Bereiche

der bildenden Kunst dar. Ziel des Kurses ist die Entwicklung

oder Vertiefung Ihrer zeichnerischen Fähigkeiten.

Kursinhalte sind: klassische Zeichenlehre, rasche Auffasssung

des Objekts, Förderung der Fantasie und Steigerung des Ausdrucks

durch den gelegentlichen Einsatz von Pastell- und

Aquarellfarben. Der Kurs ist geeignet für erfahrene Teilnehmer

und für Wiedereinsteiger. Sie werden individuell nach Ihren

Vorkenntnissen und Ihren Fähigkeiten gefördert.

Bitte mitbringen: Skizzenblock DIN A3 (180 mg), Bleistifte der

Stärke F, B, B2, B4, schwarzer Kugelschreiber, Knetradiergummi.

ab Fr 28.9.18, 10:00-11:30, 10 Termine

vhs-Haus, Luitpoldstr. 2, Raum 305

96,00 €, 6 bis 10 Personen

231109

Zeichnen und Aquarellieren

Edi Hermann

Der Kurs richtet sich an Interessierte, die das Freihandzeichnen

und Aquarellieren als Mittel der Darstellung wieder neu

entdecken. Anfänger und Fortgeschrittene, Jung und Alt sind

gleichermaßen willkommen. Sie werden individuell durch Übungen

gefördert.

Nach Fotovorlagen erarbeiten wir das zügige Umsetzen als

Skizze. Dabei kommt es nicht auf das Detail an, sondern auf

das schnelle Erfassen des Gesamten und Erkennen der

Schwerpunkte. Anschließend widmen wir uns der Umsetzung

der Skizze in ein stimmungsvolles Aquarell, das durch lockere

Farbgebung und das Wechselspiel von Licht und Schatten,

Perspektive und Komposition, seinen besonderen Reiz bekommt.

Beim Aquarellieren lernen die Teilnehmer den experimentellen

Umgang mit Wasserfarben.

Details zum Thema und eine Materialliste gibt es am ersten

Kurstag.

Bitte mitbringen: Skizzenblock mind. 30x40cm, Bleistifte verschiedener

Stärke, Radiergummi, Fineliners etc. Utensilien für

die Aquarellmalerei werden am ersten Kurstag besprochen.

ab Di 16.10.18, 17:30-19:45, 8 Termine

vhs-Haus, Luitpoldstr. 2, Raum 305

99,60 €, 7 bis 10 Personen

231203

Aktzeichnen

Aufbaukurs

Klaus Bartl

Der Kurs bietet einen Einstieg in die Proportionslehre und gibt

Gelegenheit, nach Modell zu zeichnen. Ergänzend ist es möglich,

über die Auseinandersetzung mit alten und modernen

Künstlern verschiedene Auffassungen des menschlichen Körpers

nachzuvollziehen und dadurch die eigene Ausdrucksfähigkeit

zu steigern.

Bitte mitbringen: Bleistift 4B, Kohlestifte und Zeichenblock

(mind. A2).

Die Kosten für das Modell, ca. 30 € pro Person, werden direkt

mit dem Kursleiter abgerechnet.

ab Mi 26.9.18, 20:00-21:30, 10 Termine

vhs-Haus, Luitpoldstr. 2, Raum 305

62,00 €, 9 bis 12 Personen

Schriftkunst/Kalligrafie

neu!

233301

Hand-Lettering - Wochenendseminar

vhs auf hohem Niveau - Kunstkurse im Salon Künstlertreff

Gosbert Stark

Hand Lettering ist momentan ein regelrechter Hype und in allen

Altersschichten sehr beliebt. Zu dieser Popularität trägt eine

Vielzahl an Lehrbüchern und Materialien bei, die in Fachgeschäften

angeboten werden. Vor allem auch die große Auswahl

an Filzstiften in unterschiedlichsten Ausführungen und Farben

erlauben ein schnelles und sauberes Arbeiten. Nicht zuletzt

sieht man auch auf vielen Werbeplakaten "handgemachte"

Schriften. Das weckt die Lust, selbt zu Filzstift und Farben zu

greifen und los zu "lettern". Und damit dies von Anfang gut gelingt,

wurde ein Kurskonzept vom erfahrenen Dozenten entwickelt,

das sowohl für Anfänger wie auch für Kalligrafie-Erfahrene

bestens geeignet ist, Glückwunsch-, Tisch-, Menü-, Einladungskarten

usw. zu schreiben bzw. zu lettern. Der Wochenendkurs

findet an einem besonders inspirierendem Ort hoch

über der Aschaffenburger Fußgängerzone statt.

Bitte mitbringen, falls möglich: Pinselstifte (Filzstifte) in verschiedenen

Farben und Breiten, mind. 30 Blatt glattes Papier A

4 (Copy Color 120 g/qm), Bleistift (mind. HB), Radier-Knetgummi.

Der Dozent bringt ein Manuskript und weiteres Material mit,

auch Buchempfehlungen. Für Manuskript und Material sind je

nach Bedarf 10 bis 20 € direkt beim Kursleiter zu bezahlen.

Fr 15.02.2019, 17:00-20:00

Sa 16.02.2019, 9:30-17:00

So 17.02.2019, 10:00-12:30

Salon Künstlertreff, Herstallstr. 20, 5. OG

69,00 €, 6 bis 10 Personen

233305

Chinesische Kalligrafie

Wochenendseminar

Yan Lan Kretschmann

Einführung und Einweisung in die chinesische Kalligrafie. Sie

ist nicht nur eine Schönschreibkunst, sondern sie umfasst zusammen

mit der Klassischen Malerei die Hauptströmung der

Kunstgeschichte Chinas. Sie ist eine Art der Meditation. Sie

bringt körperliche und geistige Vorteile, denn sie fördert Disziplin,

Geduld und Ausdauer. Deshalb führten viele geschichtlich

bekannte Kalligrafen Chinas ein langes, erfülltes Leben.

30


Kultur | Aquarellmalerei

Bitte mitbringen: Küchenpapier. Materialkosten von 16 € für chinesischen

Schreibpinsel, Tusche, Reis- oder Bambuspapier,

spezielle Schreibvorlagen, Übungshefte und CD werden zusätzlich

zur Kursgebühr abgebucht.

Sa 19.1.2019, 9:00-17:00

So 20.1.2019, 9:00-16:00

vhs-Haus, Luitpoldstr. 2, Raum 305

102,77 €, inkl. Materialkosten 16,00 €, 6 bis 12 Personen

Malen

Aquarell

232201

Aquarellmalen

Grundkurs

Leonie Simmerl

Sie wollen gerne locker und frei aquarellieren lernen? Bei mir

sind Sie richtig. Wir werden verschiedene Techniken und einfache

Tricks üben, ebenso zeichnen mit Stiften und Pinsel und

wir werden uns mit Farbklängen, Komposition und Perspektive

beschäftigen. Mitzubringen sind ein wenig Mut und Freude am

Gestalten.

Bitte mitbringen: Aquarellfarben, Pinsel und Aquarellblock soweit

schon vorhanden.

ab Mo 24.9.18, 9:30-11:30, 10 Termine

vhs-Haus, Luitpoldstr. 2, Raum 305

97,31 €, 8 bis 12 Personen

232202

Aquarellmalen

Grundkurs

Leonie Simmerl

Jedes Bild ist mehr oder weniger eine Charakterstudie der Person,

die es malt. Sie haben sich schon mit Aquarell- und Zeichentechniken

befasst? Dann holen Sie sich in diesem Kurs

neue Impulse und Anregungen. Vertiefen Sie Ihre Grundkenntnisse,

experimentieren Sie mit Material, Farben und Formen

und finden Sie Ihren eigenen Stil.

Bitte mitbringen: Freude und Mut und, wenn schon vorhanden,

Aquarellfarben, Stifte, Pinsel, Kohle, Block und Skizzenblock,

Wasserglas und Lappen.

ab Mo 24.9.18, 18:30-20:45, 10 Termine

vhs-Haus, Luitpoldstr. 2, Raum 305

93,00 €, 9 bis 14 Personen

232203

Aquarellmalen

Grundkurs

Leonie Simmerl

Sie wollen gerne locker und frei aquarellieren lernen? Bei mir

sind Sie richtig. Wir werden verschiedene Techniken und einfache

Tricks üben, ebenso zeichnen mit Stiften und Pinsel und

wir werden uns mit Farbklängen, Komposition und Perspektive

beschäftigen. Mitzubringen sind ein wenig Mut und Freude am

Gestalten.

Bitte mitbringen: Aquarellfarben, Pinsel und Aquarellblock soweit

schon vorhanden.

ab Di 25.9.18, 9:30-11:30, 10 Termine

vhs-Haus, Luitpoldstr. 2, Raum 305

97,31 €, 8 bis 12 Personen

232205

Aquarellmalen

Grundkurs

Leonie Simmerl

Malen heißt "sehen lernen". Für den Aquarellmaler gibt es

gleich zwei Handwerke zu erlernen: Zeichnen mit dem Bleistift

und Zeichnen und Malen mit dem Pinsel. Mit ein wenig Ausdauer

und Lust kann man Beachtliches erreichen. Sie werden

staunen, wieviel Kreativität in Ihnen schlummert!

Bitte mitbringen: Bleistift HB, HB2 u. Skizzenblock. Die Aquarellausrüstung

kann als Sammelbestellung besorgt werden.

ab Do 27.9.18, 18:30-20:45, 10 Termine

vhs-Haus, Luitpoldstr. 2, Raum 305

93,00 €, 9 bis 14 Personen

232208

Aquarellmalen

Aufbaukurs

Gudrun Freudenberger

Nach den Grundtechniken werden

Kenntnisse von Bildkomposition,

Perspektive und Darstellung

von Licht und Schatten vermittelt.

Die verschiedenen aquarellistischen

Techniken sollen

gezielt eingesetzt, miteinander

kombiniert und Nebentechniken

erlernt werden. Die Faszination Farbe, ihre Ausstrahlung und

Wirkung stehen im Mittelpunkt.

Bitte mitbringen: Aquarellfarben, Pinsel, Aquarellblock DIN A3,

Wasserglas, Tuch.

ab Do 27.9.18, 9:00-11:15, 10 Termine

vhs-Haus, Luitpoldstr. 2, Raum 305

90,00 €, 9 bis 13 Personen

Acryl

232400

Acryl-Power-Wochenendkurs

Wochenendseminar

Edi Hermann

Acrylfarben genießen zunehmend große Beliebtheit und laufen

den Ölfarben allmählich den Rang ab. Nicht ganz zu unrecht,

denn sie haben viele Vorteile! Sie trocknen schneller als Ölfarben

und lassen sich daher nach kurzer Zeit wieder übermalen.

Man erzielt "schnelle" Ergebnisse, da die Farben wasserlöslich

sind, rasch trocknen und man Schicht auf Schicht arbeiten

kann.

Dieser Kurs bietet die Möglichkeit, sich mit unterschiedlichen

Aspekten und Techniken der Acrylmalerei auseinanderzusetzen.

Sie erlernen die Grundkenntnisse im Umgang mit Farben,

Hilfsmitteln, Werkzeugen und diversen Maluntergründen.

Bitte mitbringen: Acrylfarben, diverse Pinsel, Bleistift bzw. Kohle,

Leinwände mind. A3, Mal- bzw. Skizzenblock, Malkittel, Mallappen,

Acrylspachtelmasse, Spachtel bzw. Malmesser, alte

Teller, Wassergefäß, Mischpalette und Fixativspray.

Sa 17.11.2018, 10:00-16:00

So 18.11.2018, 10:00-16:00

vhs-Haus, Luitpoldstr. 2, Raum U07

51,10 €, 8 bis 10 Personen

232500

Malen mit Acryl am Abend

Edi Hermann

Dieser Kurs bietet Ihnen die Möglichkeit, sich mit den unterschiedlichen

Aspekten der Acrylmalerei auseinander zu setzen.

Sie erlernen die Grundkenntnisse im Umgang mit Farbe, Hilfsmitteln,

Werkzeugen und Maluntergründen. Außerdem können

Sie sich in verschiedenen Techniken wie pastoses Malen, Lasieren,

Spachteln und Walzen üben. Ziel des Kurses ist es, die

Grundlagen der Malweise sowie des Farbauftrags und deren

Wirkungsweise zu verfeinern oder zu vertiefen.

Bitte mitbringen: Acrylfarben, diverse Pinsel, Bleistift bzw. Kohle,

Leinwände mind. A3, Mal- bzw. Skizzenblock, Malkittel, Mallappen,

Acrylspachtelmasse, Spachtel- bzw. Malmesser, alte

Teller, Wassergefäß, Mischpalette und Fixativspray.

ab Mi 24.10.18, 19:00-21:15, 8 Termine

vhs-Haus, Luitpoldstr. 2, Raum U07

99,60 €, 7 bis 10 Personen

vhs Landkreis junge vhs Grundbildung Beruf Sprachen Gesundheit Kultur Gesellschaft

31


Kultur | Acrylmalerei

vhs Landkreis junge vhs Grundbildung Beruf Sprachen Gesundheit Kultur Gesellschaft

232502

Acrylmalerei

für experimentierfreudige Einsteiger + Fortgeschrittene

Susanne Maierhofer

Wir arbeiten und experimentieren mit verschiedenen Materialien

und Farben. Dadurch werden interessante Effekte erzielt.

Jedes Bild, das entsteht, wird die Handschrift des einzelnen

Künstlers tragen.

Die wichtigsten Inhalte sind:

Einführung in das Farbsystem und Eigenschaften der Acrylmalerei,

Kennenlernen und Verarbeiten der verschiedenen Hilfsmittel,

wie Spachtelmasse, Krakelierlack, Seidenpapier, neuen

Bildern einen antiken Touch geben, auf großformatigen Leinwänden

mehrere Farbschichten einarbeiten und erkennen was

daraus entsteht, Tiefe in einem Gemälde schaffen.

Bitte mitbringen: Acrylfarben, 2 bespannte Keilrahmen ab Größe

40x50, Wasserglas, Pinsel, Malpalette. Spezielles Material

wird von der Kursleiterin besorgt und mit ihr direkt abgerechnet

(Materialkosten ca. 7 €).

ab Di 23.10.18, 9:00-12:00, 10 Termine

Altes Feuerwehrhaus Damm; Großer Raum, Dorfstraße (Kapelle)

146,00 €, 8 bis 12 Personen

232503

Acrylmalerei

für experimentierfreudige Einsteiger

Susanne Maierhofer

Wir arbeiten und experimentieren mit verschiedenen Materialien

und Farben. Dadurch werden interessante Effekte erzielt.

Jedes Bild, das entsteht, wird die Handschrift des einzelnen

Künstlers tragen.

Die wichtigsten Inhalte sind:

Einführung in das Farbsystem und Eigenschaften der Acrylmalerei,

Kennenlernen und Verarbeiten der verschiedenen Hilfsmittel,

wie Spachtelmasse, Krakelierlack, Seidenpapier, neuen

Bildern einen antiken Touch geben, auf großformatigen Leinwänden

mehrere Farbschichten einarbeiten und erkennen was

daraus entsteht, Tiefe in einem Gemälde schaffen.

Bitte mitbringen: Acrylfarben, 2 bespannte Keilrahmen ab Größe

40x50, Wasserglas, Pinsel, Malpalette. Spezielles Material

wird von der Kursleiterin besorgt und mit ihr direkt abgerechnet

(Materialkosten ca. 7 €)

ab Mi 24.10.18, 9:00-12:00, 10 Termine

Altes Feuerwehrhaus Damm; Großer Raum, Dorfstraße (Kapelle)

146,00 €, 8 bis 12 Personen

232505

Acrylmalerei

für experimentierfreudige Einsteiger

Susanne Maierhofer

Beschreibung siehe Kursnr. 232503

Bitte mitbringen: Acrylfarben, 2 bespannte Keilrahmen ab Größe

40x50, Wasserglas, Pinsel, Malpalette. Spezielles Material

wird von der Kursleiterin besorgt und mit ihr direkt abgerechnet

(Materialkosten ca. 7 €).

ab Do 25.10.18, 9:00-12:00, 10 Termine

Altes Feuerwehrhaus Damm; Großer Raum, Dorfstraße (Kapelle)

146,00 €, 8 bis 12 Personen

232850 MA

Acrylmalen

Wochenendseminar

Esther Ortolf

Fr, 28.09.2018, 18:00 - 20:15

Sa, 29.09.2018, 10:00 - 17:00

Mainaschaff, Ascapha-Schule, Schillerstr. 1

38,50 €, 8 bis 12 Personen

232851 MA

Acrylmalen

Wochenendseminar

Esther Ortolf

Fr, 09.11.2018, 18:00 - 20:15

Sa, 10.11.2018, 10:00 - 17:00

Mainaschaff, Ascapha-Schule, Schillerstr. 1

38,50 €, 8 bis 12 Personen

Mischtechniken

232001

Ausdrucksmalen - Freies Malen

Susanne Häcker

Ausdrucksmalen ist ein wertfreier Prozess des Malens, in dem

der Malende mit sich selbst in einen kreativen Dialog tritt. Ohne

Vorgabe oder Anspruch darf gemalt werden - nach Lust und

Laune. Was auch immer da ist, gefühlt, gedacht oder erlebt, findet

Form und Farbe auf dem Blatt und Stück für Stück entwickelt

sich das fertige Bild. Ein Experimentieren, Ausprobieren,

Wegwischen, Übermalen erlaubt den Ausdruck zu finden, den

jeder Malende für sich als stimmig empfindet. Mit vielfältigen

Möglichkeiten der Gestaltung sowie der persönlichen "Malspur"

lehrt es uns, frei und uneingeschränkt, die eigenen Inhalte, das

eigene Da-Sein, zu betrachten, wahrzunehmen und zu verändern.

Gemalt wird stehend an den Malwänden, auf großflächigem

Papier, mit einer reichhaltigen Auswahl an leuchtenden Gouachefarben;

sowie mit Pinseln, Spachtel, Schwämmen, Malmesser

und/oder den Händen. Es sind keine Malkenntnisse erforderlich.

Materialkosten für Malmaterial von 18 € werden mit der Kursgebühr

abgebucht. Bitte mitbringen: alte Schuhe fürs Atelier

Frei-Mal-Studio, Malraum, Keplerstr. 9, 63741 Aschaffenburg

ab Do 27.9.18, 18:30-20:00, 10 Termine

Frei-Mal-Studio; Malraum, Keplerstr. 9, 63741 Aschaffenburg,

Frei-Mal-Studio, Malraum, Keplerstr. 9, 63741 Aschaffenburg

129,00 €, inkl. Materialkosten 18,00 €, 5 bis 7 Personen

232005

Malen auf Französisch

Naturalismus

Didier Pignard

Verschiedene Maler des Naturalismus inspirieren uns und lassen

uns mit Acrylfarben und unterschiedlichen Techniken eigene

Ausdruckssbilder schaffen.

Kurssprache: Deutsch und Französisch (Keine Angst, Sie verstehen

in jedem Fall genug).

Bitte mitbringen: Acrylfarben, Leinwand, Pinsel, Spachtel und

Palette, soweit vorhanden.

ab Mo 24.9.18, 18:30-20:00, 12 Termine

Altes Feuerwehrhaus Damm; Großer Raum, Dorfstraße (Kapelle)

115,20 €, 6 bis 12 Personen

32

MA= vhs Mainaschaff

SA= vhs Sailauf


Kultur | Bildhauern und Modellieren

Bildhauerei und plastisches Gestalten

Skulpturen aus Stein und Holz

235308

Skulpturen aus Stein

Grundkurs Bildhauerei

Hubert Habel

Wir bearbeiten Speck-, Kalkund

Sandsteine.

Speckstein ist wegen seiner

Weichheit leicht zu bearbeiten.

Die Form lässt sich mit Raspel,

Feile oder Schnitzmesser aus

dem Rohstein hervorholen.

Durch Polieren erhält das Werkstück

eine glänzende, marmorähnliche Oberfläche. Specksteine

bis zu ca. 30 cm Durchmesser und größere Kalksteine können

beim Kursleiter erworben werden.

Bitte beachten Sie: Die Specksteine sind auf Asbestfreiheit geprüft.

Dennoch erfolgt die Bearbeitung der Steine im Rahmen

des Kurses auf eigene Gefahr.

Bitte mitbringen: Arbeitskleidung, Skizzenblock, Modelliermasse

für Modellstudien, falls vorhanden Raspel, Metallsäge. Die

Materialkosten werden nach Steingewicht direkt mit dem Kursleiter

abgerechnet. Kleine Steine gibt es ab 5 €. Es können keine

speziellen Bildhauereisen zur Verfügung gestellt werden.

Raspeln für weichere Steine sind vorhanden.

ab Mo 8.10.18, 19:00-21:30, 10 Termine

Steinmetzschule, Werkraum

160,03 €, 6 bis 12 Personen

235406 SA

Schnitzen wie Michel aus Lönneberga

für Kinder von 7 bis 12 Jahren

Martin Tomaschewski

Sa 8.12.18, 10:00-13:00

Sailauf, Grundschule, Kirchberg 3, Werkraum

21,00 €, inkl. Materialkosten 2,00 €, 6 bis 10 Personen

Plastiken aus Ton

235500

Keramik - Werkstatt

Ingeborg Heyder

Die Keramikwerkstatt bietet Keramikerinnen und Keramikern

mit langjähriger Erfahrung die Möglichkeit, frei zu arbeiten.

Neueinsteiger werden gesondert betreut und gefördert.

Werkzeug und Material werden am ersten Abend besprochen.

Die Brenngebühr von pauschal 12 € wird mit der Kursgebühr

abgebucht.

ab Di 25.9.18, 19:00-21:15, 10 Termine

vhs-Haus, Luitpoldstr. 2, Raum U07

73,00 €, 8 bis 12 Personen

235501

Keramik - Werkstatt

Gudrun Reisert, Margarete Zenker

Unsere Keramik-Werkstatt richtet sich an KeramikerInnen mit

langjähriger Erfahrung, aber auch Quereinsteiger und Anfänger

sind willkommen. Wir arbeiten nach eigenen Ideen und profitieren

von der Dynamik und Kreativität der Gruppe.

Bitte Ton und Werkzeug am ersten Kurstag mitbringen. Die

Brenngebühr von pauschal 12 € wird mit der Kursgebühr abgebucht.

ab Mi 26.9.18, 9:30-11:45, 10 Termine

vhs-Haus, Luitpoldstr. 2, Raum U07

129,00 €, 7 bis 12 Personen

235502

Modellieren mit Ton

Franz Lemche

Der Werkstoff Ton sensibilisiert

Sie im Umgang mit räumlichen

Dimensionen und Proportionen.

Gerade Ton, mit seiner Geschmeidigkeit

und Formbarkeit,

beruhigenden und entspannenden

Wirkung, ist ein idealer

Werkstoff für eine sehr intensive

Sinneswahrnehmung. Lassen

Sie Ihrer Kreativität und Ihren Gefühlen freien Lauf und fertigen

Sie entsprechend Ihrer Fantasie und Ihrem Können ein Gefäß,

ein Relief, eine Plastik oder ein Schneckengehäuse mit seinem

faszinierenden Innenleben aus Ton an.

Dieser Kurs richtet sich an Anfänger und Fortgeschrittene.

Kursteilnehmer/-innen können sowohl nach eigener Thematik

als auch nach einem vorgegebenen Thema arbeiten.

Bitte mitbringen: Ton Ihrer Wahl. Werkzeuge und weiteres Material

werden im Kurs besprochen. Die Brenngebühr von pauschal

12 € wird mit der Kursgebühr abgebucht.

ab Do 27.9.18, 18:30-20:45, 10 Termine

vhs-Haus, Luitpoldstr. 2, Raum U07

105,00 €, 10 bis 12 Personen

235707

Erlebnistöpfern - in Rakutechnik

Karin Brehm, Manfred Brehm

Zunächst stellen wir in der Keramikwerkstatt Tonelemente für

eine Stele her, die wir nach dem ersten Brand mit Raku-Glasur

bemalen. Am vierten Tag können die Teile im Raku-Brand oder

mit neuen speziellen Brenntechniken, z. B. Terra Sigillata veredelt

werden. Beim Raku-Brand werden die glühenden Teile in

Sägemehl gelegt, so dass durch Sauerstoffentzug überraschende

Farben und Strukturen in der Glasur entstehen. Die

Neugierde auf das, "was wohl dabei herauskommt" und das Miteinander

stehen dabei im Mittelpunkt.

Ton und Rakuglasur werden direkt mit der Kursleiterin je nach

Verbrauch abgerechnet, ca. 10-15 €.

12 € Brennkosten und 9 € Kosten für Rakubrand sind in der

Kursgebühr enthalten und werden abgebucht.

Treffpunkt am ersten Kursabend im vhs-Haus, Raum U07

Fr 25.1.2019 18:30 bis 21:15 im vhs-Haus U07,

Sa 26.1.2019 10:00 bis 15:00 im vhs-Haus U07,

Fr 15.3.2019 18:30 bis 21:15 im vhs-Haus U07,

Sa 16.3.2019 Raku-Brand in der Steinmetzschule ab 9 Uhr

vhs-Haus, Luitpoldstr. 2, Raum U07

102,69 €, 8 bis 12 Personen

235709

Kapselbrand - Lust auf was Neues

Karin Brehm, Manfred Brehm

Wir töpfern am ersten abend drei Teile. Diese werden mit nach

Hause genommen und schön poliert. Am Samstag werden die

geschrühten Arbeiten in einer Hülle aus Aluminumfolie geräuchert.

Der Ton bekommt eine wunderschöne Maserung ohne

glasiert zu werden.

Ton und Zusatzmaterialien können von der Dozentin erworben

werden.

12 € Brennkosten und 9 € Kosten für Rakubrand sind in der

Kursgebühr enthalten und werden abgebucht.

Treffpunkt am ersten Kursabend im vhs-Haus, Raum U07

Fr 01.02.2018, 18:30-21:15 im vhs-Haus U07

Sa 24.03.2018, 09:00-18:00 Kapselbrand in der Steinmetzschule

vhs-Haus, Luitpoldstr. 2, Raum U07

71,19 €, 8 bis 10 Personen

vhs Landkreis junge vhs Grundbildung Beruf Sprachen Gesundheit Kultur Gesellschaft

33


Kultur | Plastiken aus Ton

vhs Landkreis junge vhs Grundbildung Beruf Sprachen Gesundheit Kultur Gesellschaft

235851 GO

Töpferwerkstatt für Erwachsene

Träume aus Keramik

Marianne Rausch

ab Mi 26.9.18, 9:00-11:15, 5 Termine

Goldbach, Haus Effata, Schulstraße 15, Werkraum

52,50 €, 8 bis 12 Personen

235852 GO

Töpferwerkstatt für Erwachsene

Träume aus Keramik

Marianne Rausch

ab Mi 26.9.18, 19:00-21:15, 5 Termine

Goldbach, Haus Effata, Schulstraße 15, Werkraum

52,50 €, 8 bis 12 Personen

235859 GO

Töpferwerkstatt für Erwachsene - Töpfern für unsere gefiederten

Freunde

Marianne Rausch

Sa 20.10.18, 9:30-11:45

Goldbach, Haus Effata, Schulstraße 15, Werkraum

10,50 €, 8 bis 12 Personen

235860 GO

Töpferwerkstatt für Erwachsene - Töpfern für unsere gefiederten

Freunde

Marianne Rausch

Sa 20.10.18, 14:00-16:15

Goldbach, Haus Effata, Schulstraße 15, Werkraum

10,50 €, 8 bis 12 Personen

235750 GR

Töpfern

für Anfänger und Fortgeschrittene

Monika Künstner, Dana Fischer

ab Do 11.10.18, 19:00-21:15, 12 Termine

Mittelschule Großostheim, Dellweg 10, Werkraum Keller, Eingang:

Haupteingang Grundschule

94,00 €, 11 bis 18 Personen

235856 RO

"Offene Keramikwerkstatt - alles ist möglich"

Claudia Suhrborg

ab Di 25.9.18, 19:00-22:00, 6 Termine

Rothenbuch, Volksschule, Schulstr. 7, Werkraum

72,00 €, 9 bis 12 Personen

235858 RO

"Offene Keramikwerkstatt - alles ist möglich"

Claudia Suhrborg

ab Mi 26.9.18, 19:00-22:00, 6 Termine

Rothenbuch, Volksschule, Schulstr. 7, Werkraum

72,00 €, 9 bis 12 Personen

235855 ST

Töpferwerkstatt für Kinder ab 6 Jahren

Kurs in den Herbstferien

Karin Brehm

Mo, 29.10.18, 10:00 - 12:15,

Di, 30.10.18, 10:00 - 12:15,

Mi, 31.10.18, 10:00 - 12:15

Stockstadt, Mittelschule, Adalbert-Stifter-Str. 2, Werkraum

40,50 €, inkl. Materialkosten 5,00 €, 7 bis 12 Personen

Fotografie, Filmtechnik und Computerkunst

Grundlagenkurse Fotografie

neu!

236105

Besser fotografieren mit dem

Smartphone

Detlef Sundermann

Selfie-Maschine oder fotografisches

Notizbuch? Die Kamera

in einem Smartphone kann

durchaus zu mehr und sehr

kreativ genutzt werden. Welche

Möglichkeiten das Smartphone

hierzu technisch und fotografisch

bietet, lernen Sie mit

Übungen und in einer kleinen Fotoexkursion.

Bitte mitbringen: Smartphone, ebenso das Überspielkabel (oft

USB-Ladekabel) oder die Micro-SD-Karte zum Smartphone

Sa 19.1.19, 10:00-16:15

vhs-Haus, Luitpoldstr. 2, Raum 304

32,55 €, 6 bis 12 Personen

236106

Einführung in die Digitalfotografie - für Spiegelreflex,

Bridge- und spiegellose Kameras mit Wechselobjektiv

René Reiter

Ein Fototraining in Theorie und Praxis für Ein- und Aufsteiger.

Dieser Kurs richtet sich an Einsteiger ohne fotografische Vorkenntnisse,

die wissen möchten was sie mit ihrer (neuen) digitalen

Kamera alles anstellen können, gerade wenn sie mehr als

die Automatikfunktionen verwenden möchten. Um die gestalterischen

Möglichkeiten der Fotografie voll ausschöpfen zu können

und eigene Ideen umzusetzen, ist die Beherrschung der

Technik eine wichtigste Voraussetzung.

Der praktische Umgang mit der Kamera wird erläutert und geübt.

Aufnahmetechnik: Zeit-, Blenden-, Automatikfunktionen, Belichtungsmessung,

Kameraeinstellungen und Aufnahmezubehör.Tipps und Tricks

aus der Praxis.

Dieser Kurs garantiert, dass die Technik kein Buch mit sieben

Siegeln bleibt und ermöglicht Ihnen einen besseren Start in die

Welt der Fotografie.

Bitte mitbringen: Kamera, Bedienungsanleitung, Akku, Speicherkarte

ab Mo 24.9.18, 18:30-20:00, 4 Termine

vhs-Haus, Luitpoldstr. 2, Raum 304

37,20 €, 6 bis 12 Personen

236107

Einführung in die Digitalfotografie - für Spiegelreflex,

Bridge- und spiegellose Kameras mit Wechselobjektiv

René Reiter

Beschreibung siehe Kurs 236106

Bitte mitbringen: Kamera, Bedienungsanleitung, Akku, Speicherkarte

ab Mo 22.10.18, 18:30-20:00, 4 Termine

vhs-Haus, Luitpoldstr. 2, Raum 304

37,20 €, 6 bis 12 Personen

34

GO= vhs Goldbach GR= vhs Großostheim RO= vhs Rothenbuch ST = vhs Stockstadt


Kultur | Grundlagenkurse Fotografie

236108

Einführung in die Digitalfotografie - für Spiegelreflex,

Bridge- und spiegellose Kameras mit Wechselobjektiv

René Reiter

Beschreibung siehe Kurs 236106

Bitte mitbringen: Kamera, Bedienungsanleitung, Akku, Speicherkarte

ab Mo 26.11.18, 18:30-20:00, 4 Termine

vhs-Haus, Luitpoldstr. 2, Raum 304

37,20 €, 6 bis 12 Personen

236109

Einführung in die Digitalfotografie - für Spiegelreflex,

Bridge- und spiegellose Kameras mit Wechselobjektiv

René Reiter

Beschreibung siehe Kurs 236106

Bitte mitbringen: Kamera, Bedienungsanleitung, Akku, Speicherkarte

ab Mo 7.1.19, 18:30-20:00, 4 Termine

vhs-Haus, Luitpoldstr. 2, Raum 304

37,20 €, 6 bis 12 Personen

236111

Grundkurs Digitale Fotografie für Einsteiger und Wiedereinsteiger

Peter Giefer

Endlich verstehen, welche kreativen Möglichkeiten uns die

(halb-)manuellen Programme der Kamera verschaffen und wie

sie funktionieren. In diesem Kurs lernen Sie mit Focus, Blende,

Belichtungszeit und ISO gezielt umzugehen und Ihre Kamera

besser zu verstehen. Wir arbeiten hierfür auch mit der Bedienungsanleitung

unserer Kamera und vertiefen das frisch Gelernte

mit praktischen Übungen, um die Theorie in Erfahrung

umzuwandeln. Die entstandenen Bilder besprechen wir im

Kurs.

Bitte bringen Sie eine digitale Bridge-, System- oder Spiegelreflex-Kamera

(Blende und Belichtungszeit müssen einstellbar

sein) mit voll geladenem Akku und leerer Speicherkarte, sowie

die Bedienungsanleitung für Ihre Kamera mit. Für das Fotografieren

im Freien achten Sie bitte auf die entsprechende Kleidung!

ab Mi 23.1.19, 18:30-21:30, 4 Termine

vhs-Haus, Luitpoldstr. 2, Raum 304

74,40 €, 6 bis 12 Personen

236113

Grundkurs Fotografie

für Spiegelreflex- und Systemkamera

Detlef Sundermann

An vier Abenden wird die Technik, das Arbeiten und die Bildgestaltung

mit einer Spiegelreflex- oder Systemkamera gelernt,

um so das Mehr an fotografischen Möglichkeiten dieser Kameratypen

auszuschöpfen.

Bitte mitbringen: Kamera, Bedienungsanleitung, Akku, Speicherkarte

ab Do 10.1.19, 18:30-20:00, 4 Termine

vhs-Haus, Luitpoldstr. 2, Raum 304

37,20 €, 6 bis 12 Personen

236114

Grundkurs Fotografie

für Spiegelreflex- und Systemkamera

Detlef Sundermann

An vier Abenden wird die Technik, das Arbeiten und die Bildgestaltung

mit einer Spiegelreflex- oder Systemkamera gelernt,

um so das Mehr an fotografischen Möglichkeiten dieser Kameratypen

auszuschöpfen.

Bitte mitbringen: Kamera, Bedienungsanleitung, Akku, Speicherkarte

ab Fr 9.11.18, 18:30-20:00, 4 Termine

vhs-Haus, Luitpoldstr. 2, Raum 304

37,20 €, 6 bis 12 Personen

236115

Fotografieren mit Spaß - Grundkurs Fotografie

Wochenendseminar

Chris Bauer

Dieser Kurs ist für alle, die sich für Fotografie interessieren und

keine Lust haben, ein Handbuch zu lesen, - und für alle, die

beim Fotografieren Spaß haben wollen. Es werden neue Perspektiven

eröffnet, selbst wenn damit vermeintliche Grundregeln

durchbrochen werden.

Wir experimentieren mit ISO, Blende, Zeit, Bewegungsschärfe,

Makro, Porträt, Architektur, Landschaft, sowie Vorder- und Hintergrund.

Zur Orientierung werden Bildbeispiele gezeigt und

besprochen.

Nach den praktischen Übungen erfolgt eine gemeinsame ausführliche

Bildbesprechung mit vielen wertvollen fotografischen

Tipps.

Bitte bringen Sie Ihre digitale Kamera und die Gebrauchsanweisung,

wenn vorhanden, mit. ALLE Kameras sind willkommen!

Wir fotogrfieren draußen und drinnen.

Sa 29.09.2018, 10:00-17:00

So 30.09.2018, 10:00-14:00

vhs-Haus, Luitpoldstr. 2, Raum 305

64,03 €, 6 bis 12 Personen

236116

Grundkurs Digitale Fotografie für Einsteiger und Wiedereinsteiger

Peter Giefer

Endlich verstehen, welche kreativen Möglichkeiten uns die

(halb-)manuellen Programme der Kamera verschaffen und wie

sie funktionieren. In diesem Kurs lernen Sie mit Focus, Blende,

Belichtungszeit und ISO gezielt umzugehen und Ihre Kamera

besser zu verstehen. Wir arbeiten hierfür auch mit der Bedienungsanleitung

unserer Kamera und vertiefen das frisch Gelernte

mit praktischen Übungen, um die Theorie in Erfahrung

umzuwandeln. Die entstandenen Bilder besprechen wir im

Kurs.

Bitte bringen Sie für diesen Kurs eine digitale Bridge-, Systemoder

Spiegelrefles-Kamera (Blende und Belichtungszeit müssen

einstellbar) mit voll geladenem Akku und leerer Speicherkarte,

sowie die Bedienungsanleitung für Ihre Kamera mit. Für

das Fotografieren im Freien achten Sie bitte auf die entsprechende

Kleidung.

Sa 20.10.2018, 10:00-17:00

So 21.10.2018, 10.00-17:00

vhs-Haus, Luitpoldstr. 2, Raum 305

80,63 €, 6 bis 12 Personen

236118

Manuell Fotografieren

- die Kamera verstehen und beherschen

René Reiter

"All inclusive" könnte auch das Motto digitaler Kameras lauten:

Automatische Gesichtserkennung, intelligente Motivprogramme,

Autokorrekturen und eine Vielzahl von Menuefunktionen,

die in der Regel qualitativ überzeugende Ergebnisse liefern.

Sie kennen sich bereits etwas mit Ihrer Kamera aus, wollen

aber das Fotografieren selbst in die Hand nehmen, um manuelle

und somit individuelle Einstellungen vorzunehmen?

Neben Tipps und Tricks zum manuellen Fotografieren erfahren

Sie, was sich hinter den Automatik- und Motivprogrammen verbirgt

und somit, wie Fotografie eigentlich funktioniert.

Sa 12.1.19, 9:00-17:00

vhs-Haus, Luitpoldstr. 2, Raum 304

48,00 €, 6 bis 12 Personen

vhs Landkreis junge vhs Grundbildung Beruf Sprachen Gesundheit Kultur Gesellschaft

35


Kultur | Grundlagenkurse Fotografie

vhs Landkreis junge vhs Grundbildung Beruf Sprachen Gesundheit Kultur Gesellschaft

236119

Schönere Fotos mit meiner Digitalkamera - Grundkurs

Fotografie

Wochenendseminar

Chris Bauer

Sie möchten mit Ihrer neuen Digitalkamera gute Bilder machen?

In diesem Grundkurs erwerben Sie das erforderliche Basiswissen

und lernen die Funktionsweise Ihrer Kamera verstehen.

Den richtigen Umgang mit den Einstellungen (ISO, Blende,

Verschlusszeit etc.) erproben Sie in den praktischen Übungen.

Zur Orientierung werden Bildbeispiele gezeigt und besprochen.

Nach den praktischen Übungen erfolgt eine gemeinsame ausführliche

Bildbesprechung mit vielen wertvollen fotografischen

Tipps.

Bitte bringen Sie Ihre digitale Kamera und die Gebrauchsanweisung,

wenn vorhanden, mit. JEDE Kamera ist willkommen!

Wir fotogrfieren draußen und drinnen.

Sa 26.01.2019, 10:00-17:00

So 27.01.2019, 10:00-14:00

vhs-Haus, Luitpoldstr. 2, Raum 305

64,03 €, 6 bis 12 Personen

neu!

236709

Nachtaufnahmen im Frankfurter

Palmengarten - für Einsteigerinnen

und Einsteiger

Wochenendseminar

Chris Bauer

Jedes Jahr aufs Neue beeindrucken

die Beleuchtungsanlagen

im Frankfurter Palmengarten. Es

werden verschiedene Gebäude,

Bäume, Sträucher, Wege und

Gräser mit bunten Farben angestrahlt.

Zahlreiche Besucher werden von diesem Lichterglanz

fasziniert. Wir sind mittendrin in diesem "FOTERLEBNIS". Das

Stativ wird unser ständiger Begleiter sein. Ziel ist es, mit der

richtigen Einstellung von Iso, Blende, Verschlusszeit, Belichtungskorrektur

und Weißabgleich optimale Bilder zu belichten.

Wir werden uns viel Zeit lassen, um verschiedene Bildmotive

zu sehen und zu fotografieren.

Der erste Abend dient zur Vorbesprechung. Zur besseren Orientierung

werden Bildbeispiele gezeigt und besprochen. Die

Fahrt nach Frankfurt ist am Samstag. Die ausführliche Bildbesprechumg

erfolgt am Sonntag mit vielen wertvollen Tipps.

Freitag 18 - 20 Uhr im vhs-Haus

Samstag in Frankfurt, Treffpunkt 14 Uhr am Palmengarten, Eingang

Siesmayerstr. 61, Veranstaltungsende ca. 20 Uhr, Anfahrt

auf eigene Kosten und Verantwortung, zzgl. Eintrittskosten für

Palmengarten

Sonntag 10 - 14 Uhr im vhs-Haus

Bitte nicht vergessen: Volle Akkus, leere Speicherkarten, ein

Stativ sofern vorhanden, die Kameragebrauchsanweisung und

angemessene warme Kleidung. Jede Kamera ist willkommen.

Die Kosten für Fahrt und Eintritt sind nicht im Kurspreis enthalten,

Anfahrt auf eigene Verantwortung!

Fr 11.01.2019, 18:00-20:00

Sa 12.01.2019, 14:00-20:00

So 13.01.2019, 10:00-14:00

vhs-Haus, Luitpoldstr. 2, Raum 304

76,80 €, 6 bis 12 Personen

Digitale Bildbearbeitung

236212

Digitale Bildbearbeitung mit Gimp, Teil 1

Wolfgang Keller

Das frei erhältliche Bildbearbeitungsprogramm Gimp wird in der

Fachwelt mit dem Spitzenprogramm Adobe Photoshop verglichen.

In diesem Einstiegskurs lernen Sie dieses mächtige Programm

und seine grundlegende Arbeitsweise von Grund auf

kennen: Zuschnitt, Histogramm (Gammakorrektur), Farbänderungen,

perfekte Rote-Augen-Korrektur und vieles mehr. Gimp

läuft auf Windows, Linux und Mac.

Voraussetzung für die Kursteilnahme: geübter Umgang mit

dem Computer.

Sa 27.10.18, 10:00-17:00

vhs-Haus, Luitpoldstr. 2, Raum 209

38,40 €, 6 bis 12 Personen

236213

Digitale Bildbearbeitung mit Gimp, Teil 1

Wolfgang Keller

Das frei erhältliche Bildbearbeitungsprogramm Gimp wird in der

Fachwelt mit dem Spitzenprogramm Adobe Photoshop verglichen.

In diesem Einstiegskurs lernen Sie dieses mächtige Programm

und seine grundlegende Arbeitsweise von Grund auf

kennen: Zuschnitt, Histogramm (Gammakorrektur), Farbänderungen,

perfekte Rote-Augen-Korrektur und vieles mehr. Gimp

läuft auf Windows, Linux und Mac.

Voraussetzung für die Kursteilnahme: geübter Umgang mit

dem Computer.

Sa 2.2.19, 10:00-17:00

vhs-Haus, Luitpoldstr. 2, Raum 109

38,40 €, 6 bis 12 Personen

236214

Digitale Bildbearbeitung mit Gimp, Teil 2

Wolfgang Keller

Fotos sind oft nicht gleichmäßig ausreichend dunkel oder hell.

So ist z.B. der Himmel zu blau, die Wiese zu dunkel und die

Menschen zu blass. In diesem Kurs lernen Sie, Bilder in Ebenen

zu zerlegen, einzeln zu bearbeiten oder Teile völlig zu ersetzen.

Sie lernen unter anderem, Gegenstände oder Menschen

in andere Umgebungen zu stellen.

Voraussetzung für die Kursteilnahme ist die vorherige Teilnahme

am Kurs Gimp, Teil 1.

So 28.10.18, 10:00-17:00

vhs-Haus, Luitpoldstr. 2, Raum 209

38,40 €, 6 bis 12 Personen

236215

Digitale Bildbearbeitung mit Gimp, Teil 2

Wolfgang Keller

Fotos sind oft nicht gleichmäßig ausreichend dunkel oder hell.

So ist z.B. der Himmel zu blau, die Wiese zu dunkel und die

Menschen zu blass. In diesem Kurs lernen Sie, Bilder in Ebenen

zu zerlegen, einzeln zu bearbeiten oder Teile völlig zu ersetzen.

Sie lernen unter anderem, Gegenstände oder Menschen

in andere Umgebungen zu stellen.

Voraussetzung für die Kursteilnahme ist die vorherige Teilnahme

am Kurs Gimp, Teil 1.

Sa 9.2.19, 10:00-17:00

vhs-Haus, Luitpoldstr. 2, Raum 109

38,40 €, 6 bis 12 Personen

36


Kultur | Digitale Bildbearbeitung

236303

Digitale Bildbearbeitung, Teil 1

Bildbearbeitung mit Photoshop Elements 11

René Reiter

Die neue Dunkelkammer ist die elektronische Bildbearbeitung.

Dies ist der Ort, an dem der künstlerische Ansatz eines Fotos

optimiert wird, um fesselnde und ästhetische Bilder zu erzeugen.

In dem Workshop lernen Sie den effizienten Umgang mit

Photoshop Elements, dem einsteigerfreundlichen und günstigen

Pendant zu Adobe Photoshop. Das Bildverarbeitungsprogramm

ist einsteigerfreundlich und eignet sich insbesondere für

die Nachbearbeitung von digitalen Fotos.

So können Fotos ohne großen Aufwand verwaltet, optimiert

und bearbeitet werden.

Kursinhalte von Teil 1:

Arbeitsoberflächen, Importieren, Archivieren und Kategorisieren

von Fotos, Verwaltung mit Tags (Etiketten), Schnellkorrekturen,

flexible Bildkorrekturen, Werkzeuge, erweiterte Bearbeitungsoptionen,

wie Helligkeitskorrekturen.

ab Mo 24.9.18, 20:15-21:45, 4 Termine

vhs-Haus, Luitpoldstr. 2, Raum 209

37,20 €, 6 bis 12 Personen

236304

Digitale Bildbearbeitung, Teil 1

Bildbearbeitung mit Photoshop Elements 11

René Reiter

Beschreibung siehe Kurs 236303

ab Mo 22.10.18, 20:15-21:45, 4 Termine

vhs-Haus, Luitpoldstr. 2, Raum 209

37,20 €, 6 bis 12 Personen

236305

Digitale Bildbearbeitung, Teil 1

Bildbearbeitung mit Photoshop Elements 11

René Reiter

Beschreibung siehe Kurs 236303

ab Mo 26.11.18, 20:15-21:45, 4 Termine

vhs-Haus, Luitpoldstr. 2, Raum 209

37,20 €, 6 bis 12 Personen

236306

Digitale Bildbearbeitung, Teil 2

Bildbearbeitung mit Photoshop Elements 11

René Reiter

Kursinhalt Teil 2: Text im Bild, Farbbearbeitung, Auswahl und

Ebenen, Composing, Filter und Spezialeffekte, Präsentationsmöglichkeiten,

Optimierung für bestimmte Ausgabemedien

(Web, Projektor, Katalog, etc.)

ab Mo 7.1.19, 20:15-21:45, 4 Termine

vhs-Haus, Luitpoldstr. 2, Raum 209

37,20 €, 6 bis 12 Personen

Fotobücher

236401

Vortrag: Fotobücher unter der Lupe

Anbieter und Programme

René Reiter

Sie wollen Ihre schönen Fotos nicht nur über Fernseher oder

Computer präsentieren, sondern ein Fotobuch gestalten? Mit

dieser Entscheidung stehen Sie vor der nächsten Herausforderung:

welcher Anbieter, welches Programm erfüllt Ihre Wünsche

und Ansprüche? Der Vortrag vermittelt Ihnen einen Überblick

über die vielfältigen Gestaltungsmöglichkeiten unterschiedlicher

Anbieter. Format, Bindung, Oberfläche, Druckverfahren

und einiges mehr werden Sie kennenlernen. Weiterhin

werden Ihnen Fotobuch-Programme unterschiedlicher Anbieter

vorgestellt.

Der ideale Einstieg in die Gestaltung des eigenen Fotobuchs,

für alle, die Ihre Erinnerungen nicht mehr länger nur auf der

Festplatte ruhen lassen wollen.

Keine Anmeldung notwendig!!!!

Mo 4.2.19, 19:00-20:30

vhs-Haus, Luitpoldstr. 2, Raum 105

5,00 €, 5 bis 30 Personen

236402

Fotobuch selbst gestalten

Professionelle Präsentation Ihrer Fotos in einem Bildband

René Reiter

Wie oft bleiben Ihre schönen Fotos ungesehen, da es Ihnen zu

aufwändig ist, die Aufnahmen über Fernseher oder Computer

zu präsentieren?

Eine gute Lösung für dieses Problem ist die Erstellung eines eigenen

Fotobuches. Häufig bieten Hersteller hierfür gute, kostenlose

Software an. Wichtige Bestandteile wie Bildauswahl,

Buchaufbau und Layout und vor allem gestalterische Aspekte,

die ein eindrucksvolles Buch ausmachen, werden nicht vermittelt.

In dem Workshop lernen Sie, wie Sie Fotobücher aufbauen

und gestalten, wie Sie Hintergrundfotos, Detailbilder, Panoramaseiten

und Grafiken kreativ einsetzen. Darüber hinaus erhalten

Sie Tipps und Kniffe, worauf Sie bereits beim Fotografieren

achten müssen, damit die Fotos zur geplanten Gestaltung passen.

Inhalt: Tipps zum Fotografieren für ein Fotobuch, Auswahl der

Bilder, Vorbereiten der Fotos, das Fotobuch-Programm, Buchgröße

und Seitenanzahl, Layout, Anordnen der Fotos, Text und

Grafik, Kontrolle, Übertragungswege, Versand.

Bitte mitbringen: Fotos für Ihr Fotobuch auf USB-Stick

Do 7.2.19, 18:00-21:45

vhs-Haus, Luitpoldstr. 2, Raum 209

23,25 €, 6 bis 12 Personen

Bilder sehen und gestalten

236503

Fotografische Bildgestaltung

René Reiter

Gute Bilder sind oft ein Produkt des Zufalls. Die Absicht des

Kurses ist es, den Zufallscharakter durch systematische Schulung

des Sehens in bewusstes Erkennen umzuwandeln, um zukünftige

Bilder inhaltlich und formal kreativ zu gestalten.

Fotografieren heißt Sehen. Um das Gesehene umsetzen zu

können, muss man grundlegende Zusammenhänge der fotografischen

Gestaltung und Technik verstehen und beherrschen.

Nach Vermittlung dieser fotografischen Grundkenntnisse begeben

wir uns auf Motivsuche. Ziel ist es, Motive inhaltlich und

gestalterisch so zu erkennen, dass ein eigener kreativer Stil

entwickelt werden kann. Mit Hilfe der Kamera mischen wir Ausschnitte

der Realität, Farben, Strukturen und lassen unverwechselbare

Bilder entstehen. Sie werden staunen, wie viele

Möglichkeiten es gibt, Alltägliches zu fotografieren, bis hin zur

Abstraktion.

Anschließend findet eine konstruktive Bildanalyse der Fotos

statt.

Bitte mitbringen: Kamera (Kompakt oder Spiegelreflex), Objektive,

Akku, Bedienungsanleitung

Sa 24.11.18, 9:00-17:00

vhs-Haus, Luitpoldstr. 2, Raum 305

46,50 €, 6 bis 12 Personen

vhs Landkreis junge vhs Grundbildung Beruf Sprachen Gesundheit Kultur Gesellschaft

37


Kultur | Spezialthemen Fotografie

vhs Landkreis junge vhs Grundbildung Beruf Sprachen Gesundheit Kultur Gesellschaft

Spezialthemen Fotografie

236702

Landschaftsfotografie

René Reiter

Jede Landschaft hat ihr eigenes Gesicht und bietet eine Vielzahl

von Formen, Farben und Strukturen an. Je nach Tagesbzw.

Jahreszeit hat sie ihren besonderen Reiz, - diese Schönheit

sowie Einzigartigkeit soll auf dem Foto festgehalten werden.

Nicht nur technisches Wissen, sondern auch die gezielte Auswahl

des Standpunktes, den Einsatz unterschiedlicher Brennweiten

sowie eine gelungene Bildgestaltung sind das Fundament

besonderer Landschaftsfotos.

Nach einem theoretischen Teil findet die praktische Umsetzung

im Park Schönbusch statt.

Voraussetzung: Grundkenntnisse der eigenen Kamera

Bitte mitbringen: Fotoausrüstung und Bedienungsanleitung,

Stativ (wenn vorhanden)

Sa 29.9.18, 9:00-17:00

vhs-Haus, Luitpoldstr. 2, Raum 304

48,00 €, 6 bis 12 Personen

neu!

236703

Food-Fotografie

Detlef Sundermann

Der Kurs Food-Fotografie will all

jenen eine Anleitung geben, die

ihr Können beim Kochen mit der

Kamera in leckere Bilder übertragen

wollen, für ein Kochbuch,

-kalender oder für den Food-

Blog. Wir werden einfache, flott

zu machende "Dinge" zubereiten,

in Szene setzen und natürlich

aufnehmen. Überdies kommt die Bildbesprechung und -bearbeitung

nicht zu kurz, um den Fotos die finale Würze zu geben.

Voraussetzung: Grundkenntnisse im Umgang mit der Kamera.

2 € für Lebensmittel werden mit der Kursgebühr abgebucht.

Bitte mitbringen: Kamera (gleich welchen Typs), wenn vorhanden

Objektiv(e) sowie ggf. Stativ.

Sa 27.10.18, 10:00-17:00

39,20 €, inkl. Materialkosten 2,00 €, 6 bis 12 Personen

neu!

236704

Blitzen bei Nacht und bei Tag

Detlef Sundermann

Die Möglichkeit moderner Kameras, die ISO-Zahl sehr hoch zu

stellen, lässt das Blitzlicht keinesfalls zum alten Eisen werden.

Mit dem "Blitz" lassen sich Motive (auch am Tag) aufhellen,

Farben zum Leuchten bringen oder Effekte erzeugen, die ohne

"Blitz" nicht funktionieren. Verschiedene Blitztechniken wie kabellos

zünden, mit einfachen Mitteln Licht formen oder HSS

(High-Speed-Synchronisation) und deren kreativer Nutzen wird

in Theorie und Praxis vertieft. Die Teilnehmer sollten über ein

oder zwei externe Blitzgeräte (kein Studio-Equipment) mitbringen.

Teilnehmer, die nur über ein kamerainternes Gerät verfügen,

können auch mit mitmachen, kommen aber nicht ganz auf

ihre Kosten.

Voraussetzung: Grundkenntnisse im Umgang mit der Kamera.

Bitte mitbringen: Batterien für Kamera und Blitzgeräte nicht vergessen!

So 28.10.18, 10:00-17:00

vhs-Haus, Luitpoldstr. 2, Raum 305

37,20 €, 6 bis 12 Personen

236705

Der große Porträt Fotokurs

Peter Giefer

Das Porträt, die Königsklasse der Fotografie, ist vielschichtiger

als man denken möchte. Es geht nicht nur um das Ablichten eines

Gesichtes. Es geht darum, Stimmungen, Launen, Aspekte

und Gefühle im Bild festzuhalten. An drei Abenden wollen wir

die verschiedenen Seiten der Porträtfotografie erfahren:

1. Abend: Das freie Porträt - Bilder aus der Situation heraus,

Spontanporträts

2. Abend: Das gestellte Porträt - Bilder in Studioqualität, Posing,

Licht

3. abend: Das Porträt mit Accessoires - Mehr durch Requsiten

und Accessoires

Wir werden uns im Kurs gegenseitig fotografieren, und die Bilder

direkt am PC kontrollieren und bewerten.

Bitte mitbringen: Ihre (digitale) Kamera, volle Akkus, leere Speichermedien

und, wenn vorhanden, Ihren Laptop zur Sichtung

der Bilder.

ab Do 15.11.18, 18:00-21:45, 3 Termine

vhs-Haus, Luitpoldstr. 2, Raum 304

69,75 €, 6 bis 12 Personen

236707

Porträt - Menschen einfach fotografieren

Grundlagen der Porträtfotografie

René Reiter

Natürliche Porträts in realistischer Atmosphäre zu fotografieren

ist das Ziel dieses Workshops. Grundlage für erfolgreiche Porträts

sind nicht nur der entspannte Umgang mit dem Porträtierten,

sondern auch eine stimmungsvolle Ausleuchtung, die

schon mit einfachen Mitteln zu erreichen ist. Weitere wichtige

Elemente sind:

Einsatz und Umgang mit vorhandenem Licht. Richtig Belichten:

Messen, Programm, Blende und Belichtungszeit. Einsatz von

Objektiven für Freistellung mit Tiefenschärfe. Bildaufbau, Bildausschnitt

und Perspektiven, Motiv- und Hintergrundauswahl,

Körperhaltung.

Bitte mitbringen: Kameraausrüstung, Objektive, Akku, Speicherkarte,

Bedienungsanleitung

Sa 8.12.18, 9:00-17:00

vhs-Haus, Luitpoldstr. 2, Raum 305

48,00 €, 6 bis 12 Personen

Kunsthandwerk

Arbeit mit Beton

neu!

242111

Betonguss - robust und im

Trend

Astrid Tobias

Beton ist im Trend und ein faszinierender

Werkstoff. Er eigent

sich prima für die Gestaltung

von Windlichtern und Pflanzschalen

sowie kleineren dekorativen

Gegenständen, z.B. Schalen,

Kerzenleuchtern, Teelichtern

und anderem Dekorativem

für Haus und Garten.

Im Kurs werden die verschiedenen Arbeitsgänge des Betongießens

vermittelt, angefangen mit der fachgerechten Vorbereitung

der Form, die Wahl des richtigen Trennmittels, Einsatz des

passenden Vergussmörtels, bruchfreie Entkernung und Tipps

zur Nachbehandlung und Oberflächengestaltung.

Am Ende des Kurses ( 2. Kurstag) können die Werkstücke von

jedem/r Teilnehmer/in mit nach Hause genommen werden. Die

Betonerzeugnisse sind frost- und wetterfest und somit ideal für

den Innen- und Außenbereich geeignet.

38

HA= vhs Haibach


Kultur | Kunsthandwerk

Vorkenntnisse sind nicht erforderlich.

Bitte mitbringen: Plastikschüsseln (mind. in zwei unterschiedlichen

Größen), eine weitere Schüssel zum Anrühren des Betons,

leere Milchtüten, leere Pet-Flaschen, Yogurtbecher und

andere Plastikbecher, Gummihandschuhe, Staubschutzmaske,

eine Spachtel.

Materialkosten von 5 € werden mit der Gebühr abgebucht. Latexformen

können im Kurs erstanden werden.

Bitte denken Sie an robuste, werkstattgeeignete Arbeitskleidung

und festes Schuhwerk!

ab Sa 13.10.18, 10:00-16:00, 2 Termine

vhs-Haus, Luitpoldstr. 2, Raum U07

48,43 €, inkl. Materialkosten 5,00 €, 6 bis 10 Personen

Arbeiten mit Papier

243305

Buchbinden - Werkstatt

Siegfried Becker

Sie haben bereits ausreichende Erfahrungen im Buchbinden

gesammelt und möchten in einer netten Runde weiter an Ihrem

Hobby arbeiten. Der Aufbaukurs gibt Ihnen dazu Gelegenheit.

Wir probieren alles was im Buchbinden machbar ist, vom fadengehefteten

Fotoalbum zum Sekretär mit Geheimfach, vom

Wendebuch bis zum Bilderrahmen.

Bitte mitbringen: Schere, Bleistift, Cutter (Schneidemesser mit

abbrechbarer Klinge), ein 1 und ein 4 cm breiter Malpinsel, eine

Schürze. Die Materialkosten von ca. 20 € werden direkt mit

dem Kursleiter abgerechnet.

ab Di 9.10.18, 19:15-21:30, 7 Termine

vhs-Haus, Luitpoldstr. 2, Raum 204

76,65 €, 8 bis 10 Personen

243306

Buchbinden - Werkstatt

Siegfried Becker

Beschreibung siehe Kurs 246305

Bitte mitbringen: Schere, Bleistift, Cutter (Schneidemesser mit

abbrechbarer Klinge), ein 1 und ein 4 cm breiter Malpinsel, eine

Schürze. Die Materialkosten von ca. 20 € werden direkt mit

dem Kursleiter abgerechnet.

ab Do 11.10.18, 19:15-21:30, 7 Termine

vhs-Haus, Luitpoldstr. 2, Raum 204

76,65 €, 8 bis 10 Personen

Arbeiten mit Holz

244333

Schreinerkurs für Frauen

klappbares Blumentischchen

Lisa Vandea

Aus Massivholz wird mit Hilfe einfacher Elektrowerkzeuge ein

zusammenklappbarer Blumentisch 29cm x 27cm (Höhe 38cm)

hergestellt.

Der Kurs vermittelt die notwendigen Kenntnisse:




im Umgang mit Pendelstichsäge, Bohrmaschine und Akkuschrauber

typische Arbeitsgänge wie exaktes Zuschneiden, Dübeln

und Verschrauben

fachgerechtes Schleifen und Tipps zur Oberflächenbehandlung

Alle Arbeitsschritte werden ausführlich erklärt, es sind keine

Grundkenntnisse nötig! Sie lernen die entsprechenden Maschinen

fachgerecht zu handhaben und nehmen am Ende des Kurses

Ihr Möbelstück fertig montiert mit nach Hause.

Materialkosten von 25 € sind direkt bei der Dozentin zu bezahlen.

Sa 6.10.18, 10:00-17:00

vhs-Haus, Luitpoldstr. 2, Raum U07

66,00 €, 8 bis 12 Personen

244444 HA

Korbflechten

Körbe, Flechtwerke und Objekte aus Weide Wochenendseminar

Melanie Bräutigam-Körbel

Fr, 18.01.19, 19:00-22:00

Sa, 19.01.19, 9:00-17:00

Alte Schule Haibach, Rathausstr. 4, 1. Stock

74,00 €, 5 bis 6 Personen

244445 HA

Korbflechten

Körbe, Flechtwerke und Objekte aus Weide Wochenendseminar

Christine Hartlaub

Fr, 25.01.19, 19:00-22:00

Sa 26.01.19, 9:00-17:00

Alte Schule Haibach, Rathausstr. 4, 1. Stock

74,00 €, 5 bis 6 Personen

Schmuckdesign

245500

Schmuck aus Papier: so leicht wie die Berührung eines

Schmetterlings!

vhs auf hohem Niveau - Kunstkurse im Salon Künstlertreff

Claudia Diehl

Papier, ein uns so vertrautes Material wird an diesem Wochenende

zu einzigartigen Unikaten verarbeitet.

Halsketten, Ringe, Armbänder, Ohrringe oder auch eigene freie

Schmuckkreationen werden erschaffen.

Durch die verschiedenen Verarbeitungstechniken aus handgeschöpftem

Papier, Japanpapier, Wellpappe oder Recyclingpapier

- z.B. Zeitungen, Landkarten und Notenpapier entstehen

Perlen in unterschiedlichen Formen und Farben. Auch Papierschnüre,

die sich zu Ringen oder zu gestrickten Ketten weiterverarbeiten

lassen, werden entstehen. Abschließend werden

die gestalteten Leichtgewichte wasserabweisend behandelt

und können mit Perlen verziert werden.

Durch die verschiedenen Papierarten und Herstellungstechniken

bleibt Raum, um eigene Ideen umzusetzen, zu experimentieren

und einen eigenen Stil zu kreieren. So entstehen Alltagsund

Festtagstaugliche, edle oder auch ungewöhnliche

Schmuckobjekte.

Vorkenntnisse sind nicht erforderlich.

Bitte mitbringen:

Schere, Bildkalender oder Magazin, 1 Bogen Wellpappe und 1

Bogen Strohseide in Wunschfarbe, Schneidunterlage, Schneidlineal,

Stricknadeln, Pinsel, Schere, Cutter, Klebestift, Handtuch,

Einmalhandschuhe, weitere Papiere und Schmuckzubehör

- falls vorhanden

Materialkosten: 4 € werden abgebucht

Sa 2.2.19, 10:00-16:30

Salon Künstlertreff, Herstallstr. 20, 5. OG

57,00 €, inkl. Materialkosten 4,00 €, 6 bis 10 Personen

Weitere Kurse im Salon Künstlertreff:



Kursnr 231102 Ausblicke und Einsichten

Kursnr. 233301 Hand-Lettering

vhs Landkreis junge vhs Grundbildung Beruf Sprachen Gesundheit Kultur Gesellschaft

39


Kultur | Kunsthandwerk

vhs Landkreis junge vhs Grundbildung Beruf Sprachen Gesundheit Kultur Gesellschaft

245501

Schmuckstücke selber gestalten - edel mit Swarovski®-

Kristallen

Birgit Stecher

Sie erhalten Edelstahlringe, Ohrringe, Armbänder oder Anhänger,

die Sie nach eigenen Ideen und Geschmack mit

Swarovski®-Kristallen in individuelle edle Schmuckstücke verwandeln.

Mit etwas Geduld und Geschick lernen Sie, wie man

die wunderschön funkelnden Kristalle befestigt.

Bitte mitbringen: Freude am eigenen Design und etwas Geduld.

Materialkosten, individuell nach Verbrauch, werden mit der

Kursleiterin direkt abgerechnet. Ein Ring kostet etwa 20 - 30 €.

Sa 20.10.18, 14:00-17:00

vhs-Haus, Luitpoldstr. 2, Raum 304

19,20 €, 6 bis 10 Personen

245503

Silberschmuck einmal anders

Cilmara de Oliveira

Der Kreativität freien Lauf lassen und Schmuckstücke von

Hand wie mit gewöhnlichem Ton formen, das erlaubt die SilberClay-Modelliermasse.

Mit SilberClay kann man schnell unikatartige

Schmuckstücke anfertigen, ohne lang feilen oder

polieren zu müssen. Die geschmeidige Silberknetmasse lässt

sich so einfach wie Ton verarbeiten. Das fertige Schmuckstück

besteht aus 99,9% Feinsilber. Sie können in Ihre Schmuckstücke

sogar Steine, verschiedene Glassorten, Sterlingsilber

einarbeiten.

Dieser Kurs ist für AnfängerInnen mit und ohne Vorkenntnisse

geeignet.

Aus organisatorischen Gründen können nur Schmuckstücke

gebrannt werden, die mit dem von der Kursleiterin gestellten

Material hergestellt wurden.

Materialkosten: Material ist vorhanden und wird je nach Verbrauch

abgerechnet. Ein kleines Schmuckstück kostet etwa

30,00 Euro. Die Nutzungspauschale für Geräte und Werkzeug

beträgt 5,00 Euro. Diese Gebühren sind direkt bei der Dozentin

zu zahlen.

Bitte mitbringen: Papier, Bleistift, Schere.

Sa 24.11.18, 10:00-17:15

vhs-Haus, Luitpoldstr. 2, Raum U07

41,85 €, 6 bis 10 Personen

245505

Edler Schmuck aus echtem Silber

Andrea Simon

Ein kreativer Kurs zur Herstellung von schönen ausgefallenen

Schmuckstücken, z.B. Ringen, Armreifen, Kettenanhängern,

Haarspangen etc., die Sie selbst entwerfen.

Sie lernen die wichtigsten Grundtechniken der Silberverarbeitung

wie Sägen, Feilen, Biegen und den Umgang mit dem entsprechenden

Werkzeug kennen. Es besteht außerdem die

Möglichkeit, die individuell gestalteten Schmuckstücke mit Fassungen

und Steinen zu versehen.

Bitte mitbringen: Arbeitskittel, Bleistift, Papier, Lineal, Schmuckkästchen.

Materialkosten nach Verbrauch (einfacher Ring z.B. ca. 25 bis

30 €) werden mit der Kursleiterin direkt abgerechnet. Die Nutzungspauschale

für Werkzeug und Geräte in Höhe von 5 Euro

ist direkt an die Kursleiterin zu bezahlen.

Sa 8.12.18, 10:00-17:00

vhs-Haus, Luitpoldstr. 2, Raum 204

40,27 €, 6 bis 8 Personen

Mosaik

246111 HÖ

Mosaik - altes Handwerk neu entdecken

Esther Jütten-Freund

Sa, 10.11.2018, 09:00 - 18:00 Uhr

So, 11.11.2018, 09:00 - 12:00 Uhr

Bürgersaal am Rathausplatz Hösbach, UG, Rathausstr. 3

62,00 €, 6 bis 10 Personen

Gestalten mit Blumen

247905

Ikebana

Die Kunst des japanischen

Blumensteckens

Toshimi Hayashi

Ikebana ist nicht nur die Kunst

des Blumensteckens, sondern

auch das Lebenswesen und der

Ausdruck des Herzens, Blumen

und Zweige nach Gesichtspunkten

der Schönheit und der Philosophie

zu arrangieren.

Diese Kunst bereitet große Freude und das kunstvolle Arrangement

aus nur ein paar Zweigen und Blumen ist immer reizvoll.

Dieser Kurs ist für alle Pflanzen- und Kunstliebhaber, Anfänger

und Fortgeschrittene geeignet. Wir lernen Grund- und Freistile.

Für das erste Arrangment ist ein Schalengesteck vorgesehen.

Das Material dafür wird besorgt.

Bitte mitbringen: große tiefe Schale, hohe Vase, Ikebana- bzw.

Gartenschere, Heft, Bleistift, alte Schüssel, alte Plastiktischdecke

und wenn vorhanden: Igel zum Stecken (Kenzan). Materialkosten

von 27 € werden am ersten Abend mit der Kursleiterin

abgerechnet.

ab Mi 10.10.18, 19:00-21:15, 6 Termine

vhs-Haus, Luitpoldstr. 2, Raum 204

86,40 €, 6 bis 11 Personen

247956 GR

Ikebana

Jörg Löschmann

ab Mo 24.9.18, 20:00-22:00, 6 Termine

Mittelschule Großostheim, Dellweg 10

74,50 €, 6 bis 11 Personen

247963 ST

Adventsgestecke selbst gemacht

Wochenendseminar

Barbara Neumann

Sa 24.11.18, 9:00-16:00

Stockstadt, Mittelschule, Adalbert-Stifter-Str. 2, Werkraum

28,00 €, 8 bis 12 Personen

Basteln und Dekorieren

246351 WE

Kleine Geschenke zu Weihnachten -

Basteln für Kinder von 5 bis 10 Jahren

Kerstin Roth-Rademacher

Mo 26.11.18, 17:30-19:00

Weibersbrunn, Karl-Benz-Schule, Handarbeitsraum, Rothenbucher

Weg 45

19,50 €, inkl. Materialkosten 10,00 €, 6 bis 10 Personen

40

HÖ= vhs Hösbach GR= vhs Großostheim ST = vhs Stockstadt WE= vhs Weibersbrunn GO= vhs Goldbach


Kultur | Handarbeitstechniken

Textiles Gestalten

Handarbeitstechniken

248212

Stricken für Anfänger

Antje Cott-Fischer

Gründe fürs Stricken gibt es einige.

Der schönste Grund ist

gleichzeitig der verblüffendste -

man braucht zum Stricken etwas

Zeit. Der ruhige Prozess,

etwas mit den Händen zu schaffen,

bietet Ansporn, das Stricken

zu lernen....und auf schöne Dinge,

die man selbst hergestellt

hat , kann man stolz sein. Dieser Kurs ist gedacht für Menschen

die sehr geringe oder keine Kenntnisse im Stricken haben

und anhand eines Schals die Technik des Strickens erlernen

möchten.

Bitte mitbringen: 200g dicke Wolle für Nadelstärke 7 oder 8,

passende Rundstricknadel

ab Do 11.10.18, 10:00-11:30, 5 Termine

vhs-Haus, Luitpoldstr. 2, Küche

48,00 €, 6 bis 8 Personen

248213

Stricken für Anfänger

Antje Cott-Fischer

Beschreibung siehe Kurs 248212

Bitte mitbringen: 200g dicke Wolle für Nadelstärke 7 oder 8,

passende Rundstricknadel

ab Do 11.10.18, 18:30-20:00, 5 Termine

Brentanoschule; Raum 105

48,00 €, 6 bis 8 Personen

neu!

248214

Spiralsocke - die einfachste Socke der Welt

Antje Cott-Fischer

So haben auch weniger Strickgeübte schnell den Dreh raus.

Spiralmuster bringen so viel Elastizität mit, dass auch ohne

Ferse gestrickte Schläuche mit Spitze perfekt am Fuß sitzen. In

diesem Kurs wird die Technik des Strickens der Spiralsocke gezeigt.

Am Ende des Kurses werden die Teilnehmer/innen ein

Paar Socken gestrickt haben.

Grundkenntnisse im Stricken

Bitte mitbringen: Sockenwolle (6-fach) und ein Nadelspiel Nr.

3,5

ab Do 22.11.18, 18:30-20:00, 5 Termine

Brentanoschule; Raum 105

40,50 €, Gebührengruppe -, 6 bis 8 Personen

neu!

248311

Pelzbommeln selbst gemacht

Katja Nikolaidis

Ob als perfekte Ergänzung zur selbstbestrickten Mütze oder als

Schlüssel- oder Taschenanhänger - es ist auf alle Fälle ein Unikat,

Eyecatcher und das ultimative Geschenk!

Dazu benötigt man keinerlei Grundkenntnisse und das nötige

Werkzeug wird bereitgestellt.

Pelzbommel-Bastelsets sind im Kurs erhältlich.

Es entstehen Materialkosten nach Verbrauch. Ein Pelzbommel-

Bastelset ist für 19,90 € im Kurs erhältlich.

Do 27.9.18, 18:30-20:00

vhs-Haus, Luitpoldstr. 2, Raum 304

11,10 €, 6 bis 12 Personen

neu!

248312

Pelzbommel und Strickmütze - selbst gemacht

Katja Nikolaidis

In diesem Kurs erhalten Sie die Möglichkeit zur Pelzbommel

auch gleich die farblich abgestimmte Strickmütze anzufertigen.

Komplette Stricksets incl. Nadelspiel und einfacher Strickanleitung

können Sie im Kurs erwerben oder auch selbst mitbringen.

Pelzbommel-Bastelsets sind im Kurs erhältlich.

Es entstehen Materialkosten nach Verbrauch. Ein Pelzbommel-

Bastelset ist für 19,90 € im Kurs erhältlich.

Do 11.10.18, 18:30-20:00

vhs-Haus, Luitpoldstr. 2, Raum 304

11,10 €, 6 bis 12 Personen

248451 GO

Patchwork und Quiltkurs am Samstag für Nähbegeisterte -

Tasche mit vielen Falten für Nähzubehör - Teil I

Susanne Busch

Sa 6.10.18, 9:00-17:00

Goldbach, Mehrgenerationenhaus, Altmutterweg 2+4

43,50 €, 6 bis 10 Personen

248452 GO

Patchwork und Quiltkurs am Samstag für Nähbegeisterte -

Tasche mit vielen Falten für Nähzubehör - Teil II

Susanne Busch

Sa 17.11.18, 9:00-17:00

Goldbach, Mehrgenerationenhaus, Altmutterweg 2+4

43,50 €, 6 bis 10 Personen

248453 GO

Patchwork und Quiltkurs am Samstag für Nähbegeisterte -

Weihnachtsverpackungen aus Stoff

Susanne Busch

Sa 15.12.18, 9:00-17:00

Goldbach, Mehrgenerationenhaus, Altmutterweg 2+4

43,50 €, 6 bis 10 Personen

248454 GO

Patchwork und Quiltkurs am Samstag

"Schätze aus der Restekiste" - Nähmaschinenhaube

Susanne Busch

Sa 19.1.19, 9:00-17:00

Goldbach, Mehrgenerationenhaus, Altmutterweg 2+4

43,50 €, 6 bis 10 Personen

248359 GR

Klöppeln

Wochenendseminar

Hermine Schwager

Fr, 21.09.18, 18:00 - 20:30 Uhr

Sa, 22.09.18, 09:00 - 14.00 Uhr

Großostheim - OT Pflaumheim, Haus der Vereine, Kirchplatz 1

46,50 €, 6 bis 10 Personen

248360 GR

Klöppeln

Wochenendseminar

Hermine Schwager

Fr, 09.11.2018, 18:00 - 20:30 Uhr

Sa, 10.11.2018, 09:00 - 14:00 Uhr

Großostheim - OT Pflaumheim, Haus der Vereine, Kirchplatz 1

46,50 €, 6 bis 10 Personen

vhs Landkreis junge vhs Grundbildung Beruf Sprachen Gesundheit Kultur Gesellschaft

41


Kultur | Handarbeitstechniken

vhs Landkreis junge vhs Grundbildung Beruf Sprachen Gesundheit Kultur Gesellschaft

248361 GR

Klöppeln

Wochenendseminar

Hermine Schwager

Fr, 11.01.19, 18:00 - 20:30 Uhr

Sa, 12.01.19, 09:00 - 14.00 Uhr

Großostheim - OT Pflaumheim, Haus der Vereine, Kirchplatz 1

46,50 €, 6 bis 10 Personen

Nähen und Schneidern

248504

Nähen - Grundkurs

Astrid Kirch

Individuelle und modische Kleidung für alle! Jeder kann nähen

lernen! In diesem Kurs werden in kleinen Schritten die Grundkenntnisse

des Nähens vermittelt. Teilnehmerinnen mit Vorkenntnissen

sind auch willkommen. Sie arbeiten separat an ihren

Teilen.

Bitte mitbringen: Fingerhut, Stecknadeln, Handnähnadeln,

Maßband und Kreide. Wer möchte kann schon einen einfachen

Schnitt (Burda easy), Stoff sowie Zubehör mitbringen. Alle anderen

werden am ersten Abend beraten. Scheren und Nähmaschinen

sind vorhanden.

ab Di 25.9.18, 19:00-21:15, 9 Termine

Berufsschule 3; Raum 1D1

113,05 €, inkl. Materialkosten 1,00 €, 7 bis 9 Personen

248505

Nähen - Grundkurs

Astrid Kirch

Beschreibung siehe Kurs 248504

Bitte mitbringen: Fingerhut, Stecknadeln, Handnähnadeln,

Maßband und Kreide. Wer möchte kann schon einen einfachen

Schnitt (Burda easy), Stoff sowie Zubehör mitbringen. Alle anderen

werden am ersten Abend beraten. Scheren und Nähmaschinen

sind vorhanden.

ab Do 27.9.18, 19:00-21:15, 9 Termine

Berufsschule 3; Raum 1D1

113,05 €, inkl. Materialkosten 1,00 €, 7 bis 9 Personen

248964 ST

Kreative Nähwerkstatt

Anfänger und Wiedereinsteiger

Margot Hufnagel

ab Di 25.9.18, 19:00-21:15, 10 Termine

Stockstadt, Mittelschule, Adalbert-Stifter-Str. 2

117,00 €, 7 bis 8 Personen

248965 ST

Kreative Werkstatt - Nähen am Vormittag

für Anfänger und Fortgeschrittene

Margot Hufnagel

ab Di 25.9.18, 9:00-11:15, 10 Termine

Stockstadt, Mittelschule, Adalbert-Stifter-Str. 2

117,00 €, 7 bis 8 Personen

Arbeiten in Haus und Hof

249666

Reparaturen im Haushalt - kein Problem

Lisa Vandea

Der Kurs vermittelt die notwendigen Kenntnisse und Fähigkeiten,

wenn:







der Wasserhahn tropft, der Syphon verstopft ist

Fenster/Türen undicht sind, Türen nicht exakt schließen

Lampen aufzuhängen und anzuschließen sind

Spiegel aufzuhängen sind

Kratzer in Möbeln/Auto zu beseitigen sind

Silikonfugen zu erneuern sind

Alle Reparaturen werden ausführlich und für jedermann/frau

verständlich erklärt, die benötigten Werkzeuge und Maschinen

besprochen.

Es sind keine Grundkenntnisse notwendig!

Anschließend können alle Reparaturen unter Anleitung selbstständig

im Kurs ausprobiert werden.

Lernen Sie die wichtigsten Maschinen und Werkzeuge fachgerecht

zu handhaben und die häufigsten Reparaturen selbstständig

durchzuführen!

Materialkosten von 10 € sind bei der Kursleiterin zu bezahlen.

So 7.10.18, 10:00-17:00

vhs-Haus, Luitpoldstr. 2, Raum U07

66,00 €, 7 bis 15 Personen

42

GR= vhs Großostheim

ST = vhs Stockstadt


Schlaue

Graue

der Filmtreff

Jeden 2. Montag

im Monat

jeweils 15-17 Uhr

10. September 2018

08. Oktober 2018

12. November 2018

10. Dezember 2018

14. Januar 2019

© Monkey Business - Fotolia

Im Saal der Volkshochschule

Luitpoldstraße 2

Aschaffenburg


Reihe

Artenschutz

Wie können wir seltene Arten efi zient schützen? Und, welche

Arten sollen im Fokus des Naturschutzes stehen?

Diesen und anderen Fragen geht unsere neue Reihe im

Herbstsemester nach, für die wir bedeutende Wissenschaftler

als Referenten gewinnen konnten, die sich natürlich auch

jedesmal einer Diskussion stellen.

Die Vorträge i nden alle im Saal der vhs, Luitpoldstr. 2, statt.

Der Eintritt beträgt jeweils 5,- €

161011 Artenschutz 1: Biodiversität

Prof. Rüdiger Wittig

Mo, 24.09.2018, 19:00 Uhr

161012 Artenschutz 2: Schmetterlingsbeobachtungen

Prof. Christian Habel

Mi, 10.10.2018, 19:00 Uhr

161013 Artenschutz 3: Flechten

Prof. Burkhard Büdel

Mo, 21.01.2019, 19:00 Uhr

161014 Artenschutz 4: Wildbienen

Dr . Klaus Mandery

Mo, 28.01.2019, 19:00 Uhr

Eine Kooperation von Bund Naturschutz in Bayern e.V., Landesverband Bayerischer Imker, Landesbund für Vogelschutz und vhs Aschaffenburg


Gesundheit

Lisa Engel

Programmbereichsleitung Gesundheit

vhs-Haus, Zimmer 302

Telefon: 06021 38688-40

engel@vhs-aschaffenburg.de

vhs macht gesünder!

Körperliches und psychisches Wohlbenden sind

entscheidende Voraussetzungen, um die Herausforderungen

im Beruf und im Privatleben erfolgreich

bewältigen zu können. Gesundheitskompetenz ist

unerlässlich, wenn Sie Ihre Gesundheit eigenverantwortlich

stärken möchten. In unseren Bildungsangeboten

erfahren Sie, was alles zu einem gesunden

Lebensstil gehört, wie Sie Stress abbauen,

Ihren Körper wahrnehmen, die eigene Kraft

spüren und sich ausgewogen ernähren können.

Lernen Sie von den Sichtweisen anderer

Menschen, erwerben Sie die Fähigkeit,

mit Stress konstruktiv umzugehen und Krisen

erfolgreich zu überwinden. Das stärkt Ihre

psychischen und physischen Ressourcen,

macht Sie t für Alltag und Beruf und

fördert Ihre Gesundheit nachhaltig.

Symbole:

• Barrierefreie Kurse erkennen Sie am -Zeichen.

• Kurse in den Außenstellen sind entsprechend mit

einem kleinen Kreis gekennzeichnet

(z.B. BE = Bessenbach).

• Kurse, die wir neu ins Programm genommen

haben, haben wir mit einem Hinweis (NEU!)

versehen.

Aqua Power – die beste Alternative

zu jedem Fitness-Training

Kursnr.: 312601

Hip-Hop/Street Dance/Disco Dance

Kursnr.: 313015

Neue Rezepte mit alten Gemüsesorten –

Wintergemüse neu entdeckt

Kursnr.: 332014


Gesundheit | Rückentraining

Kultur Gesellschaft

vhs Landkreis junge vhs Grundbildung Beruf Sprachen Gesundheit

Krankenkassen und Volkshochschulen

Liebe Teilnehmerin, lieber Teilnehmer,

die Volkshochschule Aschaffenburg und ihre vierzehn Außenstellen

in den Gemeinden bieten Ihnen im Programmbereich

Gesundheit ein hochwertiges Angebot an Veranstaltungen

zur Gesundheitsförderung und Prävention. Als Einrichtung

in öffentlicher Verantwortung sichern und entwickeln

wir systematisch die Qualität unseres Angebots.

In den Bereichen Bewegung und Entspannung/Stressbewältigung

kann die Teilnahme an Präventionsangeboten von

den gesetzlichen Krankenkassen gemäß § 20 SGB V gefördert

werden. Über die Förderung entscheiden die Krankenkassen

und die in deren Auftrag arbeitende Zentrale Prüfstelle Prävention

(ZPP). Auf die Entscheidung haben wir keinen Einuss.

Die dieser Entscheidung zugrunde liegenden Kriterien können

sich erheblich von den Qualitätskriterien der Volkshochschule

unterscheiden. Wir und unsere qualizierten Kursleitungen

orientieren uns in unseren Gesundheitsangeboten zusätzlich zu

den medizinisch-fachlichen vor allem an pädagogischen Gesichtspunkten

zur Begleitung von Lernprozessen.

Ein Angebot im Rahmen des §20 SGB V bereitzustellen, ist

zudem mit einem Verwaltungsaufwand verbunden, der die Personalressourcen

unserer öffentlich geförderten Einrichtung

übersteigt. Wir bitten Sie deshalb um Verständnis, dass wir

keine Kurse bei der ZPP zur Bezuschussung zertizieren.

Ob und wie Ihre Kursteilnahme gefördert wird, bitten wir Sie

direkt mit Ihrer Krankenkasse zu klären, am besten vor Kursbeginn.

Gerne stellen wir Ihnen auf Anfrage nach Abschluss Ihres

Gesundheitskurses eine vhs-Teilnahmebescheinigung aus,

wenn Sie an mindestens 80% der Kursstunden teilgenommen

haben. Andere Bescheinigungen für Krankenkassen (dies gilt

auch für Bonushefte) stellen wir nicht aus.

Ihre Volkshochschule Aschaffenburg

Bewegungs- und Entspannungskurse

Grundsätzlich können alle Menschen an den Kursen teilnehmen,

die nicht akut krank sind. Wenn Sie unsicher sind,

fragen Sie Ihren Arzt um Rat. Informieren Sie sich über die

Kursinhalte, indem Sie die Vortexte zu den Kursen oder die

Kursbeschreibungen lesen, sich in der vhs persönlich oder

telefonisch beraten lassen oder sich im Buchhandel und der

Stadtbibliothek Bücher zum Thema besorgen. Tragen Sie bequeme,

nicht einengende Kleidung, dicke Socken oder die

angegebene Fußbekleidung, weil die Kursräume nicht mit Straßenschuhen

betreten werden sollen. Vermeiden Sie üppige

Mahlzeiten vor dem Kursbesuch. Regelmäßiges Üben zu

Hause unterstreicht die Wirkung des Kursbesuchs.

Vorträge zu Gesundheitsthemen nden Sie jetzt im

Bereich Gesundheit.

Bewegung

Rückentraining

Sie erlernen ein wirbelsäulengerechtes Verhalten in Alltagssituationen,

z.B. beim Gehen, Stehen, Sitzen, Heben und

Liegen. Langfristig verfolgen die Kurse das Ziel,

durch Lockerungs-, Entspannungs- und Atemgymnastik

Verspannungen und Fehlhaltungen in das Bewusstsein zu

rücken und zu bearbeiten, und die Wirbelsäule durch Dehnund

Kraftübungen, die die Stützmuskulatur des Körpers stärken,

zu entlasten.

311001

Rückentraining

Stefanie Glaser

ab Mo 24.9.18, 18:00-19:30, 12 Termine

Brentanoschule; Turnhalle I alt

66,00 €, 11 bis 16 Personen

311002

Rückentraining

Franziska Fäth

Bitte mitbringen: Isomatte, Handtuch

ab Mo 24.9.18, 19:30-20:30, 14 Termine

Ruderclub, Am Floßhafen 80

51,40 €, 11 bis 14 Personen

311003

Rückentraining

Franziska Fäth

Bitte mitbringen: Isomatte, Handtuch

ab Mo 24.9.18, 20:30-21:30, 14 Termine

Ruderclub, Am Floßhafen 80

51,40 €, 11 bis 14 Personen

311004

Bewusstes und funktionelles Bewegungstraining

Dehnung und Kräftigung für die Wirbelsäule

Toni Unden

Wir bewegen uns im Alltag oft falsch und je nach Dauer und

Stärke führt das zu schmerzhaften Verspannungen und sogar

zu Fehlhaltungen. Dem kann man durch bewusstes Bewegen

entgegensteuern. Das setzt einen Lernprozess voraus, um die

richtigen Bewegungsabläufe bewusst wahrzunehmen, so dass

sie schließlich selbstverständlich und zur zweiten Natur werden.

Sie befassen sich im Kurs mit der Wirbelsäule und der umgebenden

Muskulatur, die mit gezielten, bewusst ausgeführten

Übungen trainieren werden. Dabei achten Sie auch auf die Intensität,

um sich zu fördern ohne Überforderung.

ab Di 25.9.18, 9:00-10:00, 15 Termine

vhs-Haus, Luitpoldstr. 2, Raum U06

55,00 €, 11 bis 14 Personen

311005

Bewusstes und funktionelles Bewegungstraining

Dehnung und Kräftigung für die Wirbelsäule

Toni Unden

Beschreibung siehe Kursnr. 311004

ab Di 25.9.18, 10:00-11:00, 15 Termine

vhs-Haus, Luitpoldstr. 2, Raum U06

55,00 €, 11 bis 14 Personen

46


Gesundheit | Gymnastik

311006

Rückentraining

Stefanie Glaser

ab Do 27.9.18, 9:00-10:30, 12 Termine

vhs-Haus, Luitpoldstr. 2, Raum U06

66,00 €, 11 bis 14 Personen

311007

Rückentraining

Heinrich Ackermann

ab Do 27.9.18, 18:30-19:30, 15 Termine

Erthalschule; Turnhalle

55,00 €, 11 bis 14 Personen

311050 BE

Ganzkörpertraining - Rückenfit 55plus

Gabriele Barthelme

ab Di 25.9.18, 18:15-19:45, 15 Termine

Vereinsheim Oberbessenbach (an der Kirche)

78,00 €, 11 bis 14 Personen

311051 BE

Ganzkörpertraining - Rückenfit

Gabriele Barthelme

ab Di 25.9.18, 20:00-21:15, 12 Termine

Vereinsheim Oberbessenbach (an der Kirche)

52,00 €, 11 bis 14 Personen

311052 BE

Rückentraining

Ulrich Pudenz

ab Do 27.9.18, 19:30-21:00, 15 Termine

Vereinsheim Oberbessenbach (an der Kirche)

78,00 €, 11 bis 14 Personen

311053 GL

Ganzheitliches Rückentraining

Monique Stahl

ab Mo 24.9.18, 8:00-9:30, 12 Termine

Volksschule Glattbach, Gymnastikraum

62,50 €, 11 bis 16 Personen

311054 GL

Wirbelsäulengymnastik

Ganzheitliches Rückentraining

Monique Stahl

ab Di 25.9.18, 17:00-18:30, 12 Termine

Volksschule Glattbach, Gymnastikraum

62,50 €, 11 bis 16 Personen

311055 GO

Wirbelsäulengymnastik

Waltraud Moll-Piontek

ab Mo 24.9.18, 8:30-9:30, 15 Termine

Goldbach, Mehrgenerationenhaus, Altmutterweg 2+4

52,00 €, 11 bis 13 Personen

311056 GO

Wirbelsäulengymnastik

Waltraud Moll-Piontek

ab Mi 26.9.18, 8:30-9:30, 15 Termine

Goldbach, Mehrgenerationenhaus, Altmutterweg 2+4

52,00 €, 11 bis 13 Personen

311057 GO

Wirbelsäulengymnastik

Waltraud Moll-Piontek

ab Mi 26.9.18, 18:30-19:30, 15 Termine

Goldbach, Mehrgenerationenhaus, Altmutterweg 2+4

52,00 €, 11 bis 13 Personen

311059 GO

Rückentraining

Orthopädische Rückenschule

Ursula Maier

ab Do 27.9.18, 18:45-19:45, 12 Termine

Goldbach, Mehrgenerationenhaus, Altmutterweg 2+4

44,00 €, inkl. Materialkosten 2,00 €, 11 bis 14 Personen

311060 GO

Funktionelle Gymnastik für die Wirbelsäule

Pia Heeg

ab Do 4.10.18, 20:00-21:30, 12 Termine

Goldbach, Mehrgenerationenhaus, Altmutterweg 2+4

62,50 €, 11 bis 14 Personen

vhs Landkreis junge vhs Grundbildung Beruf Sprachen Gesundheit Kultur Gesellschaft

47


Gesundheit | Gymnastik

Kultur Gesellschaft

vhs Landkreis junge vhs Grundbildung Beruf Sprachen Gesundheit

311061 GR

Rückentraining

Karin Beck

ab Di 25.9.18, 18:30-19:30, 12 Termine

Altes Rathaus Großostheim, Breite Str. 58

56,00 €, 8 bis 10 Personen

311062 GR

Rückentraining

Karin Beck

ab Do 27.9.18, 18:00-19:00, 12 Termine

Altes Rathaus Großostheim, Breite Str. 58

56,00 €, 8 bis 10 Personen

311063 GR

Rückentraining

Karin Beck

ab Do 27.9.18, 19:15-20:15, 12 Termine

Altes Rathaus Großostheim, Breite Str. 58

56,00 €, 8 bis 10 Personen

311064 HA

Rückentraining

Sabine Lippert

ab Di 25.9.18, 18:00-19:30, 13 Termine

Kultur- u.Sporthalle Haibach, Zum Stadion 14, Konferenzsaal

68,00 €, 11 bis 16 Personen

311065 HA

Rückentraining

Sabine Lippert

ab Do 27.9.18, 18:00-19:30, 13 Termine

Albert-Liebmann-Schule Haibach

68,00 €, 11 bis 16 Personen

311066 HÖ

Rückentraining

Bettina Gresch

ab Mo 24.9.18, 9:00-10:30, 12 Termine

Bürgersaal am Rathausplatz Hösbach, Rathausstr. 3

62,50 €, 11 bis 14 Personen

311067 HÖ

Power - Rückentraining

Bettina Gresch

ab Mo 24.9.18, 20:15-21:45, 12 Termine

Bürgersaal am Rathausplatz Hösbach, Rathausstr. 3

62,50 €, 11 bis 14 Personen

311069 HÖ

Rückentraining

Claudia Lippert

ab Di 25.9.18, 18:30-20:00, 12 Termine

Bürgersaal am Rathausplatz Hösbach, Rathausstr. 3

62,50 €, 11 bis 14 Personen

311070 HÖ

Rückentraining

Bettina Gresch

ab Mi 26.9.18, 9:00-10:30, 12 Termine

Bürgersaal am Rathausplatz Hösbach, Rathausstr. 3

62,50 €, 11 bis 14 Personen

311071 HÖ

Rückentraining

Christina Krausert

ab Mi 26.9.18, 18:30-20:00, 12 Termine

Bürgersaal am Rathausplatz Hösbach, Rathausstr. 3

62,50 €, 11 bis 16 Personen

311072 KL

Rückentraining

Anne-Claudia Bentes-Geis

ab Mo 24.9.18, 15:45-16:45, 15 Termine

Kleinostheim, Vitamar, Kirchstr., Gymnastikraum

52,00 €, 11 bis 16 Personen

311073 KL

Rückentraining

Anne-Claudia Bentes-Geis

ab Mo 24.9.18, 16:55-17:55, 15 Termine

Kleinostheim, Vitamar, Kirchstr., Gymnastikraum

52,00 €, 11 bis 16 Personen

311077 KL

Rückenfitness

Ramona Pfaff

ab Fr 28.9.18, 9:00-10:00, 10 Termine

Kleinostheim, Vitamar, Kirchstr., Gymnastikraum

40,00 €, 9 bis 14 Personen

311081 MA

Rückentraining

Petra Hauke

ab Mo 24.9.18, 8:30-10:00, 15 Termine

Mainaschaff, Maintalhalle, Am Sportplatz 5

78,00 €, 11 bis 16 Personen

311087 MA

Rückentraining

Petra Hauke

ab Mo 24.9.18, 10:00-11:30, 15 Termine

Mainaschaff, Maintalhalle, Am Sportplatz 5

78,00 €, 11 bis 16 Personen

311079 SA

Rückenfitness

Marion Schmitt

ab Mo 1.10.18, 19:00-20:15, 15 Termine

Sailauf, Grundschule, Kirchberg 3, Aula

65,00 €, 11 bis 14 Personen

311086 WE

Rückengymnastik

Marion Becker

ab Mo 24.9.18, 19:00-20:00, 12 Termine

Weibersbrunn, Mehrzweckhalle, Rothenbucher Weg 45

42,00 €, 11 bis 20 Personen

48


Gesundheit | Gymnastik

Gymnastik

Gymnastik als Oberbegriff vereint unterschiedlich fordernde

Formen körperlichen Trainings. Für Angebote, in deren Titel Begriffe

wie t, Fitness, Kondition, Aerobic, Körpertraining oder

Bodystyling genannt werden, sollte frau/man über eine gewisse

Kondition verfügen oder die Bereitschaft mitbringen, sich

einem intensiven Training zu unterziehen. Die anderen Kurse

sind auch für konditionsschwächere und ungeübte Menschen

zum Einstieg geeignet. Powerkurse verlangen viel körperliche

Kondition und Konzentration, die Pilates Grundstufe eignet sich

auch für Untrainierte.

312001

Fitness-Mix für Frauen

Caroline Mais

Fitness-Mix ist ein gesundheitsorientiertes Ganzkörpertraining,

bei dem Sie Ihre gesamte Muskulatur auf wirbelsäulen- und gelenkschonende

Art kräftigen. Durch gezielte Rückengymnastik

beugen Sie Rückenbeschwerden vor und verbessern die Körperspannung.

Dehnübungen machen beweglicher und lösen

Verspannungen. Entspannungsübungen runden den Kurs ab.

Achtung: Am 05. November ist kein Unterricht.

Bitte mitbringen: funktionale Sportbekleidung, Handtuch

ab Mo 24.9.18, 9:00-10:30, 14 Termine

vhs am Südbahnhof, Schweinheimer Str. 15, Raum U01

71,50 €, 11 bis 14 Personen

312002

Rückenfit und Wirbelsäulen-Mix

Silvia Beer

Der Kurs beinhaltet ein abwechslungsreiches Zirkeltraining, bei

dem die gesamte Wirbelsäule bewegt und gekräftigt wird. Die

Muskelgruppen werden integriert in unterschiedlichen Bewegungsmustern

trainiert. Dazu kommen Hand- und Kleingeräte

zum Einsatz.

Bitte mitbringen: bequeme Gymnastikkleidung, Hallenschuhe,

Handtuch, Getränk

ab Mo 24.9.18, 10:15-11:15, 12 Termine

vhs-Haus, Luitpoldstr. 2, Raum U06

49,60 €, 9 bis 14 Personen

neu!

312003

Funktionelles Zirkeltraining

Isabella Hachinger

Das Zirkeltraining ist ein Stationstraining, das verschiedene

funktionelle Übungen für die unterschiedlichen Muskelgruppen

beinhaltet, die mit oder ohne diverse Kleingeräte durchgeführt

werden. Dabei werden Ausdauer, Koordinations- und Stabilitätsfähigkeit

des Körpers sowie die Muskelkraft trainiert. Jede

Unterrichtseinheit wird abgerundet mit einer Stretch- und Entspannungsphase.

Der Kurs richtet sich an alle, die gern etwas für sich tun und

über eine gewisse Grundlagenfitness verfügen.

Bitte mitbringen: bequeme Kleidung, Hallenschuhe, Handtuch,

Getränk

ab Mo 8.10.18, 16:00-17:15, 12 Termine

vhs am Südbahnhof, Schweinheimer Str. 15, Raum E01

62,00 €, 9 bis 12 Personen

312004

KOPF HOCH Rückenfitness

Claudia Herold

Das gesundheitsorientierte Trainingsprogramm baut auf den

Grundelementen der Gymnastik auf, nämlich kräftigen, mobilisieren,

dehnen, entspannen. Es schafft ein muskuläres Gleichgewicht,

stärkt die Schultern und den Rücken, mobilisiert die

Wirbelsäule und trainiert die Bauch- und Gesäßmuskeln. Gezielte

Atemübungen weiten den Brustkorb und sorgen für eine

selbstbewusste Haltung. Wohltuende Stretching- und Entspannungsübungen

runden die Stunde ab.

Bitte mitbringen: Handtuch, Getränk

ab Mo 24.9.18, 17:00-18:30, 12 Termine

vhs am Südbahnhof, Schweinheimer Str. 15, Raum U01

66,00 €, 11 bis 14 Personen

312005

Stark im Kreuz

Dem Alltag standhalten!

Susanne Wendel

Mobilisieren und stabilisieren Sie Ihren Rücken! Muskeln, Bänder

und Gelenke werden trainiert und mit Kräftigungsübungen

gestärkt. Die wichtigen Muskelgruppen, die zur Verkürzung neigen,

werden gedehnt und die Entlastung des Rückens geschult.

Dem Alltagsstress begegnen Sie mit unterschiedlichen Entspannungsmethoden,

die als fester Bestandteil zu jeder Trainingseinheit

gehören.

Bitte mitbringen: bequeme Gymnastikkleidung

ab Mo 24.9.18, 18:30-19:45, 15 Termine

vhs am Südbahnhof, Schweinheimer Str. 15, Raum U01

68,75 €, 11 bis 13 Personen

312006

AROHA® zum Ausprobieren

Edith Pinz

Sie möchten Ihren Körper mit einem Fitnesskurs gesund halten

und dabei gleichzeitig entspannen und vom stressigen Alltag

abschalten? Dann ist AROHA® genau das Richtige für Sie!

AROHA® bietet eine unkomplizierte und effektive Gymnastik

im Drei-Viertel-Takt, die zu innerer Ausgeglichenheit führt, das

Herz-Kreislauf-System stärkt und zudem wichtige Muskelgruppen

trainiert. Durch den Wechsel von spannungsvollen und entspannenden

Elementen werden verborgene Energien freigesetzt,

das Körpergefühl sensibilisiert und somit die innere und

äußere Balance verbessert. Am Kurs kann jede und jeder teilnehmen,

unabhängig vom Alter, Trainingszustand nur und von Vorkenntnissen.

IHRER

15,2 %

Beitragssatz!

Bitte mitbringen: feste Hallenschuhe, Gymnastikkleidung, Getränk

GESUNDHEIT günstigste bayerische

Krankenkasse

Mo

ZULIEBE!

24.9.18, 20:00-21:00

vhs am Südbahnhof, Schweinheimer Str. 15, Raum E01

5,00 €, 9 bis 14 Personen

312007

Wohlfühlen mit AROHA®

Edith Pinz

Beschreibung siehe Kursnr. 312006

Bitte mitbringen: feste Hallenschuhe, Gymnastikkleidung, Getränk

ab Mo 8.10.18, 20:00-21:00, 12 Termine

vhs am Südbahnhof, Schweinheimer Str. 15, Raum E01

49,60 €, 9 bis 14 Personen

312008

Rückenfit: Ganzheitliches Rückentraining

Monique Stahl

Sie + beginnen Erstattung mit Gesundheitskurse

einem warm-up, gefolgt von einem dynamischen

+ BKK und Gesundheitskonto

abwechslungsreichen Herz-Kreislauftraining zur

Verbesserung + Professionelle unserer Zahnreinigung

Ausdauer und Koordination. Nach Kräftigungsübungen

+ Zuschuss klingt zu Sehhilfen die Stunde mit sanftem Stretching aus.

Bitte + mitbringen: Reiseimpfungen Sportkleidung, Hallenschuhe, Gymnastikmatte

(ca. + 3-4 Attraktives mm dick, Bonusprogramm

ca. 180 cm lang), Handtuch, Getränk

ab Mo 24.9.18, 20:00-21:30, 15 Termine

+ Osteopathie, Homöopathie

Brentanoschule; Turnhalle I alt

55,60 + BKK €, 16 Starke bis 30 Kids Personen

WWW.BKK-AKZO.DE

info@bkk-akzo.de

Aschaffenburg 06021.584360 Erlenbach 06022.7069260

vhs Landkreis junge vhs Grundbildung Beruf Sprachen Gesundheit Kultur Gesellschaft

49


Gesundheit | Gymnastik

Kultur Gesellschaft

vhs Landkreis junge vhs Grundbildung Beruf Sprachen Gesundheit

neu!

312009

Gymnastik, Fitness und Körperkräftigung

Jürgen Rettinger

Die Trainingseinheiten bestehen aus Gymnastik, Dehnungsübungen,

Bauchmuskeltraining, Kraft-Kondition, Stretching,

leichtes Zirkeltraining, Wirbelsäulengymnastik und zum Abschluss

Phantasiereisen oder Progressive Muskelentspannung,

je nachdem wie es von den TeilnehmerInnen gewünscht wird.

Siehe auch Kursnr. 321022

Bitte mitbringen: bequeme Kleidung, Turnschuhe

ab Di 9.10.18, 10:00-11:00, 12 Termine

vhs am Südbahnhof, Schweinheimer Str. 15, Raum E01

58,40 €, 8 bis 12 Personen

312010

Rückenfit für einen starken Alltag

Ulrike Schäfer

Leben ist Bewegung! Das erleben Sie hier und wieviel Spaß es

macht, gemeinsam in der Gruppe die Kondition zu verbessern.

Ein Fitness-Mix aus Stretching und Gymnastik bietet die ideale

Abwechslung und die Basis für eine effiziente Muskelarbeit.

Wir runden die Unterrichtsperiode durch eine wohltuende Entspannung

ab.

Achtung: Am 16. und 23. Oktober ist kein Unterricht

Bitte mitbringen: bequeme Sportkleidung, Getränk, Decke, evt.

dicke Socken

ab Di 25.9.18, 18:30-20:00, 12 Termine

vhs-Haus, Luitpoldstr. 2, Raum U06

55,00 €, 11 bis 14 Personen

312011

Fitness-Mix

Caroline Mais

Beschreibung siehe Kursnr. 312001

Achtung: Am 06. November ist kein Unterricht.

Bitte mitbringen: funktionale Sportbekleidung, Handtuch

ab Di 25.9.18, 18:30-20:00, 14 Termine

vhs am Südbahnhof, Schweinheimer Str. 15, Raum E01

71,50 €, 11 bis 14 Personen

312012

Rückenfit am Markttag

Caroline Mais

Machen Sie doch den Mittwoch zu Ihrem Gesundheitstag und

verbinden Sie den Einkauf auf dem Markt mit einer Stunde Bewegung!

Sie bewegen sich rückengerecht und nutzen verschiedene

Trainingsmaterialien. Der Kurs richtet sich auch an sportlich

ungeübte Menschen und solche, die ein gezieltes Aufbautraining

machen möchten.

Achtung: Am 07. November ist kein Unterricht.

Bitte mitbringen: Handtuch, Wasserflasche, Socken

ab Mi 26.9.18, 9:00-10:00, 13 Termine

vhs-Haus, Luitpoldstr. 2, Raum U06

44,00 €, 11 bis 14 Personen

312013

Körpertraining

Claudia Herold

Mit dieser abwechslungsreichen Ganzkörpergymnastik und

dem abschließenden Stretching trainieren Sie Ihre Muskulatur

von Kopf bis Fuß, kräftigen Ihre Bauch- und Rückenmuskeln,

steigern Ausdauer, Beweglichkeit und Koordination und verbessern

Ihre Haltung.

Siehe auch Kursnr. 312018

Bitte mitbringen: Handtuch, Getränk

ab Mi 26.9.18, 17:00-18:30, 12 Termine

vhs-Haus, Luitpoldstr. 2, Raum U06

66,00 €, 11 bis 14 Personen

312014

Rückenfit

Brigitte Wahl

Rückenfit ist ein Kurs mit gezielten Übungen für alle Bereiche

des Rückens. Der Kurs verbindet kräftigende und dehnende

Elemente und dient der Vorbeugung von Rückenschmerzen

und Haltungsproblemen. Trainiert wird mit dem eignen Körpergewicht,

aber auch mit Theraband, Schwingstab und Redondo-

Ball.

ab Mi 10.10.18, 18:30-20:00, 12 Termine

Brentanoschule; Turnhalle I alt

66,00 €, 11 bis 14 Personen

312015

Faszientraining

Monika Joßberger

Faszien durchziehen als feines Netzwerk den gesamten Körper.

Sind sie verdickt oder verhärtet, schränkt dies die Beweglichkeit

ein. Wie Sie zielgerecht das Gewebe wieder weich und

beweglich machen, lernen Sie in diesem Kurs auch mit Hilfe so

genannter Faszienrollen. Sie erfahren, wie man eine kraftvollelastische

Körperspannung aufbaut. Das verbessert deutlich

die gesamte Körperhaltung, löst verhärtete Bindegewebsstrukturen

und lockert die Muskulatur nachhaltig. Faszientraining ist

der vierte Fitness-Baustein nach Kraft, Ausdauer und Koordination.

Bitte mitbringen: bequeme Kleidung, warme Socken

ab Mi 10.10.18, 20:00-21:00, 12 Termine

vhs-Haus, Luitpoldstr. 2, Raum 205

49,60 €, 9 bis 12 Personen

312016

Fitness-Mix

Caroline Mais

Beschreibung siehe Kursnr. 312001

Achtung: Am 8. November ist kein Unterricht.

Bitte mitbringen: funktionale Sportbekleidung, Handtuch

ab Do 27.9.18, 9:30-11:00, 14 Termine

Bürgerzentrum Nilkheim; Turnhalle

71,50 €, 11 bis 14 Personen

312017

Ganzheitliches Beckenbodentraining für Frauen

Christine Christl

Ein stabiler Beckenboden wirkt positiv auf Körperhaltung und

Körpergefühl. Die Wirbelsäule richtet sich auf, wenn die Basis

stabil ist. Ein schwacher Beckenboden zieht Schmerzen im unteren

Rücken nach sich. Es kann zu Organsenkungen kommen

mit unangenehmen Folgen wie Blasenschwäche.

ab Do 4.10.18, 10:30-11:30, 12 Termine

vhs am Südbahnhof, Schweinheimer Str. 15, Raum E01

44,00 €, 11 bis 14 Personen

312018

Körpertraining

Claudia Herold

Beschreibung siehe Kursnr. 312013

Bitte mitbringen: Handtuch, Getränk

ab Do 27.9.18, 17:00-18:30, 12 Termine

vhs am Südbahnhof, Schweinheimer Str. 15, Raum U01

66,00 €, 11 bis 14 Personen

312019

Figur-Fitness

Bodystyling mit Spaß und Pfiff!

Stefanie Siemes

Nach einem flotten warm-up mit Schrittkombinationen aus dem

low impact Aerobic dehnen und kräftigen Sie die Bauch-, Bein-,

Po- und Rückenmuskulatur und trainieren so zu schnellen

Rhythmen schwitzend Ihrer Traumfigur entgegen.

50


Gesundheit | Gymnastik

ab Do 27.9.18, 17:30-18:30, 14 Termine

Hebammenpraxis, Am Hasenkopf 4

51,40 €, 11 bis 14 Personen

312020

Sich rundum wohlfühlen

Stefanie Siemes

Mit diesem Ganzkörpertraining (Stretching, Atem-, Entspannungs-

und Kräftigungsübungen) erhalten und steigern Sie Ihre

Beweglichkeit, beugen Rückenproblemen vor, lösen Verspannungen

und fördern die Entspannung.

ab Do 27.9.18, 18:30-20:00, 14 Termine

Hebammenpraxis, Am Hasenkopf 4

77,00 €, 11 bis 14 Personen

312021

Fitnesstraining für Männer

Harald Gaube

Der Kurs bietet die Möglichkeit zum Konditions- und Rückentraining

bei Kräftigungs- und Dehnübungen. Ausdauer, Fitness

und Flexibilität steigern Sie durch Balleinsatz. Der Kurs eignet

sich auch für Anfänger und Wiedereinsteiger.

Bitte mitbringen: Hallenschuhe

ab Do 27.9.18, 18:30-20:00, 12 Termine

Fachoberschule / ALT; Turnhalle

66,00 €, 11 bis 14 Personen

312023

Fit & gesund

Gabi Heim

Gesundheitsorientierte Gymnastik ist ein Lebenselixier, das

körperliche Energie und Wohlbefinden fördert. Mit Pezziball,

Redondoball, Theraband, Brasils und anderen Gymnastikgeräten

mobilisieren und kräftigen Sie gezielt Muskelgruppe, Bänder

und Sehnen. Fließende Bewegungsabläufe wirken Verklebungen

des Fasziengewebes entgegen und zielen auf Beweglichkeit

und Koordination. Die abschließende Entspannung unterstützt

den Stressabbau.

Bitte mitbringen: Sportschuhe, Strandtuch, Getränk

ab Fr 28.9.18, 10:00-11:30, 12 Termine

vhs-Haus, Luitpoldstr. 2, Raum U06

66,00 €, 11 bis 14 Personen

neu!

312024

Nackenschule - Sanfte Wege zur Beschwerdefreiheit

Brigitte Stuckert

Lernen Sie die häufigsten Ursachen von Nackenbeschwerden

kennen und selbständig Übungswege dagegen zu finden. Anatomische

Kenntnisse versetzen Sie in die Lage, die Quellen

von Nackenbeschwerden verstehen zu lernen und Ihre Haltung

und Ihr Bewegungsverhalten entsprechend zu ändern. Mit Körperwahrnehmungsübungen

spüren Sie bewusst den Unterschied

zwischen Spannung und Entspannung, so dass Sie Ihr

Verhalten bewusst steuern. Der Teil der Rückenmuskulatur, der

den Nacken entlastet und der oft zur Abschwächung neigt, wird

durch gezielte Übungen gestärkt. Sie lernen außerdem die

Kurzform der Progressiven Muskelentspannung als Mittel der

Stressreduktion kennen und erfahren, warum die Schubtechnik

des Nordic Walking den Nacken entlastet und den Rücken

stärkt.

Sa 17.11.18, 10:00-15:00

vhs am Südbahnhof, Schweinheimer Str. 15, Raum U01

28,00 €, 7 bis 10 Personen

312050 BE

Fit sein und sich wohl fühlen

Rückengymnastik - 55 plus

Bettina Stadtmüller

ab Di 25.9.18, 8:30-10:00, 12 Termine

Vereinsheim Oberbessenbach (an der Kirche)

62,50 €, 11 bis 14 Personen

312051 BE

Fit sein und sich wohl fühlen

Rückengymnastik

Bettina Stadtmüller

ab Di 25.9.18, 10:00-11:30, 12 Termine

Vereinsheim Oberbessenbach (an der Kirche)

62,50 €, 11 bis 14 Personen

312052 BE

Fit und gesund

Edeltraud Kunkel

ab Mi 26.9.18, 9:30-10:45, 13 Termine

Vereinsheim Oberbessenbach (an der Kirche)

56,50 €, 11 bis 14 Personen

312055 GL

Moderne Gymnastik mit Musik für Frauen

Gabi Lenz-Ries

ab Mo 24.9.18, 18:30-19:30, 15 Termine

Volksschule Glattbach, Turnhalle

52,00 €, 11 bis 16 Personen

312056 GL

Volleyball für Erwachsene mit Spielerfahrung

Dr. Walther Schmidt

ab Mi 26.9.18, 19:45-21:15, 12 Termine

Volksschule Glattbach, Turnhalle

84,00 €, 8 bis 12 Personen

vhs Landkreis junge vhs Grundbildung Beruf Sprachen Gesundheit Kultur Gesellschaft

51


Gesundheit | Gymnastik

Kultur Gesellschaft

vhs Landkreis junge vhs Grundbildung Beruf Sprachen Gesundheit

312057 GL

Gymnastik für (fast) alle

Georg Hartmann

ab Mi 26.9.18, 18:30-19:45, 15 Termine

Volksschule Glattbach, Gymnastikraum

65,00 €, 11 bis 15 Personen

312058 GL

Fit für den Alltag

Georg Hartmann

ab Mi 26.9.18, 19:45-21:00, 15 Termine

Volksschule Glattbach, Gymnastikraum

65,00 €, 11 bis 16 Personen

312059 GL

Fatburner

Fett verbrennen

Ulrich Pudenz

ab Mi 26.9.18, 18:00-19:00, 10 Termine

Glattbach, Kindergarten "Storchennest"

40,00 €, 9 bis 12 Personen

312067 GO

Body-Work

Kräftigung und Dehnung für Muskeln und Faszien

Renate Dümmig, Markt Goldbach

ab Mo 24.9.18, 8:30-9:30, 15 Termine

Goldbach, Altes Feuerwehrhaus, Sachsenhausen

54,00 €, inkl. Materialkosten 2,00 €, 11 bis 14 Personen

312068 GO

Body-Work

Kräftigung und Dehnung für Muskeln und Faszien

Renate Dümmig, Markt Goldbach

ab Do 27.9.18, 9:00-10:00, 15 Termine

Goldbach, Altes Feuerwehrhaus, Sachsenhausen

54,00 €, inkl. Materialkosten 2,00 €, 11 bis 14 Personen

312099 GO

SmoveY = Move & Smile

Monika Pfannhauser

ab Di 16.10.18, 18:00-19:00, 6 Termine

Goldbach, Altes Feuerwehrhaus, Sachsenhausen

41,00 €, inkl. Materialkosten 3,50 €, 6 bis 10 Personen

312061 GR

Fitness für Frauen

Doris Petermann

ab Di 25.9.18, 9:30-10:30, 15 Termine

Großostheim - OT Pflaumheim, Turnraum TSV Pflaumheim,

Spessartstr.

54,50 €, inkl. Materialkosten 2,50 €, 11 bis 23 Personen

312062 GR

Fit und gesund im Alter ab 55

Karin Beck

ab Mi 26.9.18, 9:30-10:30, 11 Termine

Altes Rathaus Großostheim, Breite Str. 58, Raum 5

51,50 €, 8 bis 10 Personen

312063 GR

Fit und gesund im Alter ab 55

Karin Beck

ab Mi 26.9.18, 10:30-11:30, 11 Termine

Altes Rathaus Großostheim, Breite Str. 58, Raum 5

51,50 €, 8 bis 10 Personen

312064 GR

Beckenbodengymnastik für Frauen mit Pilates

Doris Petermann

ab Mi 26.9.18, 17:00-18:00, 12 Termine

Altes Rathaus Großostheim, Breite Str. 58, Raum 5

58,50 €, inkl. Materialkosten 2,50 €, 8 bis 10 Personen

312065 GR

Beckenbodengymnastik für Frauen

Aufbaustufe - Fortsetzungskurs

Doris Petermann

ab Do 27.9.18, 8:45-9:45, 12 Termine

Jugendhaus Großostheim, nahe Bachgauhalle, Bachgaustr. 5

44,50 €, inkl. Materialkosten 2,50 €, 11 bis 14 Personen

312066 GR

Beckenbodengymnastik für Frauen mit Pilates

Doris Petermann

ab Do 27.9.18, 10:00-11:00, 12 Termine

Jugendhaus Großostheim, nahe Bachgauhalle, Bachgaustr. 5

44,50 €, inkl. Materialkosten 2,50 €, 11 bis 14 Personen

312069 HA

Rückenfit und mehr ...

Brigitte Specht

ab Mo 24.9.18, 9:00-10:30, 15 Termine

Alte Schule Haibach, Rathausstr. 4, 1. Stock

78,00 €, 11 bis 14 Personen

312070 HA

Gymnastik für den Alltag

Brigitte Specht

ab Mo 24.9.18, 18:30-20:00, 15 Termine

Alte Schule Haibach, Rathausstr. 4, 1. Stock

78,00 €, 11 bis 14 Personen

312071 HA

FFF: Fit, Fun und Function

Funktionsgymnastik in Wald und Halle für Alt und Jung, für

Frau und Mann!

Dr. Gerhard Körner

ab Mo 24.9.18, 20:00-21:30, 14 Termine

Volksschule Haibach, Ringwallstr. 5, Turnhalle

73,00 €, 11 bis 23 Personen

312072 HA

Fitness-Mix

Brigitte Specht

ab Mi 26.9.18, 9:00-10:30, 15 Termine

Alte Schule Haibach, Rathausstr. 4, 1. Stock

78,00 €, 11 bis 15 Personen

312073 HA

Fatburner

Ulrich Pudenz

ab Fr 28.9.18, 18:30-20:00, 10 Termine

Alte Schule Haibach, Rathausstr. 4, 1. Stock

52,00 €, 11 bis 14 Personen

312079 HÖ

Fit von Kopf bis Fuß

Ulrike Schäfer

ab Di 25.9.18, 9:30-11:00, 10 Termine

Bürgersaal am Rathausplatz Hösbach, Rathausstr. 3

52,00 €, 11 bis 15 Personen

52


Gesundheit | Zumba® Fitness/Zumba®Gold/Strong by Zumba®

312074 KL

Fit Mix für Frauen

im Tandem mit Kurs Nr. 312075

Renate Lorenz

ab Di 25.9.18, 9:00-10:00, 15 Termine

Kleinostheim, Vitamar, Kirchstr., Gymnastikraum

52,00 €, 11 bis 14 Personen

312075 KL

Fit Mix für Frauen

im Tandem mit Kurs Nr. 312074

Renate Lorenz

ab Di 25.9.18, 19:15-20:15, 15 Termine

Kleinostheim, Vitamar, Kirchstr., Gymnastikraum

52,00 €, 11 bis 14 Personen

312076 KL

Gesund durch Gymnastik

Isabella Rollmann

ab Mi 26.9.18, 9:15-10:45, 12 Termine

Kleinostheim, Vitamar, Kirchstr., Gymnastikraum

62,50 €, 11 bis 15 Personen

312077 KL

Osteoporose-Gymnastik zur Vorbeugung

Christel Ramminger

ab Do 27.9.18, 16:00-17:00, 15 Termine

Kleinostheim, Vitamar, Kirchstr., Gymnastikraum

52,00 €, 11 bis 15 Personen

312078 KL

Fit in den Abend

Ramona Pfaff

ab Do 27.9.18, 18:30-19:45, 10 Termine

Kleinostheim, Vitamar, Kirchstr., Gymnastikraum

43,50 €, 11 bis 14 Personen

312080 KL

Gesundheitsorientierte Gymnastik

Renate Lorenz

ab Fr 21.9.18, 17:00-18:30, 15 Termine

Kleinostheim, Vitamar, Kirchstr., Gymnastikraum

78,00 €, 11 bis 14 Personen

312082 LA

Konditionsgymnastik - Fitness für alle

Brigitte Robben

ab Mo 17.9.18, 20:00-21:00, 17 Termine

Laufach, Schulturnhalle, Fr.-W.-Düker-Str. 10, 2/3 Halle

59,00 €, 11 bis 38 Personen

312083 LA

Fitness rundum

Ganzkörpertraining ohne Springen, Hüpfen, Laufen

Brigitte Robben

ab Do 20.9.18, 19:00-20:00, 17 Termine

Laufach, Schulturnhalle, Fr.-W.-Düker-Str. 10, 1/3 Halle

59,00 €, 11 bis 23 Personen

312084

Fit und gesund

Gabi Heim

ab Mi 10.10.18, 18:30-20:00, 12 Termine

Mainaschaff, Maintalhalle, Am Sportplatz 5

62,50 €, 11 bis 14 Personen

312085 RO

Fit for Fun

Step-Aerobic

Kerstin Imhof

ab Mo 24.9.18, 18:30-19:15, 15 Termine

Rothenbuch, Pfarrjugendheim

51,00 €, inkl. Materialkosten 3,00 €, 9 bis 14 Personen

312086 RO

Fit for Fun

Bodystyling mit Spaß

Kerstin Imhof

ab Mo 24.9.18, 19:15-20:15, 15 Termine

Rothenbuch, Pfarrjugendheim

63,00 €, 9 bis 14 Personen

312100 SA

SmoveY = Move & Smile

Monika Pfannhauser

ab Mi 17.10.18, 18:00-19:00, 6 Termine

Sailauf, Bürgerzentrum, Kirchberg 2

41,00 €, inkl. Materialkosten 3,50 €, 6 bis 10 Personen

312087 ST

Sturzprophylaxe für Seniorinnen und Senioren

Felizitas Freund

ab Do 20.9.18, 10:00-11:00, 12 Termine

Stockstadt, Alte Knabenschule, Hauptstr.32, Erdgeschoss

61,00 €, inkl. Materialkosten 5,00 €, 8 bis 12 Personen

312088 ST

Body Fit

Kerstin Zenglein

ab Mo 1.10.18, 19:00-20:00, 13 Termine

Stockstadt, Frankenhalle, Forststr. 2, Seniorenbereich

52,00 €, 9 bis 14 Personen

neu!

ST

312089

Indian Balance®

Isabella Rollmann

ab Mo 15.10.18, 17:00-18:00, 12 Termine

Stockstadt, Rathaus, Hauptstr. 19-21, Dachgeschoss

56,00 €, 8 bis 12 Personen

312091 WA

Stark im Kreuz - Ganzkörpertraining

Bettina Brehm

ab Mi 12.9.18, 20:00-21:00, 15 Termine

Waldaschaff, Turnhalle, Höhenstr. 20

52,00 €, 11 bis 14 Personen

312092 WA

Stark im Kreuz - Ganzkörpertraining

Bettina Brehm

ab Do 13.9.18, 8:30-9:30, 15 Termine

Waldaschaff, Turnhalle, Höhenstr. 20

52,00 €, 11 bis 14 Personen

312093 WA

Stark im Kreuz - Ganzkörpertraining

Bettina Brehm

ab Do 13.9.18, 9:30-10:30, 15 Termine

Waldaschaff, Turnhalle, Höhenstr. 20

52,00 €, 11 bis 14 Personen

vhs Landkreis junge vhs Grundbildung Beruf Sprachen Gesundheit Kultur Gesellschaft

53


Gesundheit | Zumba® Fitness/Zumba®Gold/Strong by Zumba®

Kultur Gesellschaft

vhs Landkreis junge vhs Grundbildung Beruf Sprachen Gesundheit

312094 WA

Fitness- und Gesundheitsmix

Bettina Brehm

ab Mi 12.9.18, 18:00-19:00, 15 Termine

Waldaschaff, Turnhalle, Höhenstr. 20

52,00 €, 11 bis 14 Personen

312095 WA

Fitness- und Gesundheitsmix

Bettina Brehm

ab Mi 12.9.18, 19:00-20:00, 15 Termine

Waldaschaff, Turnhalle, Höhenstr. 20

52,00 €, 11 bis 14 Personen

312096 WA

Step-Aerobic

Kerstin Imhof

ab Mi 19.9.18, 18:30-19:30, 15 Termine

Waldaschaff, Verbandsschule, Schulstr. 3, Mehrzweckraum

63,00 €, inkl. Materialkosten 3,00 €, 9 bis 14 Personen

312097 WA

Bodystyling

Kerstin Imhof

ab Mi 19.9.18, 19:30-20:30, 15 Termine

Waldaschaff, Verbandsschule, Schulstr. 3, Mehrzweckraum

60,00 €, 9 bis 16 Personen

312150 WA

Mutter-Kind-Turnen

Kerstin Imhof

ab Mi 12.9.18, 17:00-18:00, 12 Termine

Waldaschaff, Turnhalle, Höhenstr. 20

42,00 €, 11 bis 20 Personen

312151 WE

Eltern-Kind-Turnen (für Kinder ab 10 Monate bis 3 Jahre)

Belinda Balling

ab Mi 26.9.18, 14:45-15:45, 15 Termine

Weibersbrunn, Mehrzweckhalle, Rothenbucher Weg 45

60,00 €, 10 bis 15 Personen

Powerkurse

312201

Power Ballett Workout

Jennifer Evidente

Mit abgewandelten Grundelementen aus klassischem und modernem

Ballett stärken Sie Rücken, Bauch, Beine und Po.

Beim Stretching erweitern Sie den Bewegungsradius Ihrer Glieder.

Kraft und Geschmeidigkeit sorgen für hohe Battements

und Developpés. Und bei kleinen und großen Sprüngen lassen

Sie sich richtig außer Atem bringen: das ist gut für die Ausdauer

und die Fettverbrennung.

Vom Kopf bis in die Fußspitzen schärfen Sie Ihr Gefühl für

Ihren Körper und erleben die Freude an der eigenen Bewegung

zu Rhythmen, die Sie treiben, zu Musik, die Sie aufhorchen

lässt.

Der Kurs eignet sich für Anfänger und Bewegungserfahrene

und bietet Fitness-, Spaß- und Muskelkatergarantie.

Bitte mitbringen: bequeme Gymnastikkleidung, gut sitzende

Socken oder Ballett- oder Jazzschuhe, Getränk, kleines Handtuch

ab Mo 1.10.18, 18:30-20:00, 15 Termine

Ballettschule Ivanisi, Elisenstr. 25

82,50 €, 11 bis 14 Personen

312202

Fitness zu Latin Rhythmen

Luciane Gebert

Sie möchen Ihren Körper schnell und unkompliziert in Form

bringen? Mit diesen Workouts und Tanzübungen zu lateinamerikanischer

Musik trainieren Sie Muskeln und Ausdauer. Sie

träumen von einem flachen Bauch, einem straffen Po und

schlanken Beinen? Kein Problem, steigern Sie die Wiederholungszahl

der Übungen langsam, überfordern Sie sich nicht

und der Erfolg lässt nicht auf sich warten.

Bitte mitbringen: bequeme Gymnastikkleidung, Hallenschuhe,

Handtuch, Getränk

ab Mi 26.9.18, 19:30-20:30, 15 Termine

Ballettschule Ivanisi, Elisenstr. 25

55,00 €, 11 bis 14 Personen

312203

Fitness zu Latin Rhythmen

Luciane Gebert

Beschreibung siehe Kursnr. 312202

Bitte mitbringen: bequeme Gymnastikkleidung, Hallenschuhe,

Handtuch, Getränk

ab Fr 28.9.18, 9:00-10:00, 12 Termine

vhs am Südbahnhof, Schweinheimer Str. 15, Raum U01

44,00 €, 11 bis 14 Personen

312204

BOKWA®-Fitness für alle Altersgruppen

Fitness für alle Altersgruppen

Silvia Beer

BOKWA® heißt Auspowern zu aktuellen Chart Hits, kein Zählen,

keine Choreografie. Sie tanzen Buchstaben mit den Füßen

auf dem Boden in verschiedene Richtungen. BOKWA® verbindet

Beats, Bewegung, Buchstaben, Zahlen und Zeichen mit fetziger

Musik. Das BOKWA®-Fitnesstraining gibt jeder Teilnehmerin

und jedem Teilnehmer die Möglichkeit, seine eigene Intensität

zu bestimmen, so dass alle Altersgruppen von acht bis

siebzig daran teilnehmen können.

Bitte mitbringen: bequeme Sportkleidung, Sportschuhe, Handtuch,

Getränk

ab So 30.9.18, 17:00-18:00, 12 Termine

vhs am Südbahnhof, Schweinheimer Str. 15, Raum U01

44,00 €, 11 bis 14 Personen

neu!

WE

312251

Salsa-Aerobic - Grundstufe

Doris Freyschlag

ab Do 11.10.18, 19:00-20:00, 6 Termine

Weibersbrunn, Mehrzweckhalle, Rothenbucher Weg 45

28,00 €, 8 bis 18 Personen

54


Gesundheit | Pilates

Zumba® Fitness/Zumba®Gold/Strong by Zumba®

Zumba® Fitness/Zumba® Gold/Strong by Zumba® ist „Tanztness“

zu lateinamerikanischer Musik, die einfach zu erlernen

ist, Kalorien verbrennt und Spaß macht. Alberto „Beto“ Perez

ist der kreative Kopf hinter der Fitness-Formel. Das dynamische

Fitnessprogramm ist sehr abwechslungsreich und zwischen

schnelleren und langsameren Rhythmen bleibt Zeit zum

Durchatmen. Die Choreograe von Zumba® Fitness ist einfach

und für jeden geeignet, der Spaß an der Bewegung zu heißer

Musik hat.

Zumba®Gold wendet sich bevorzugt an ältere Menschen und

kann auch bei körperlichen Einschränkungen ausgeübt werden.

neu!

312301

Zumba® Fitness

Renata Soares Arndt

Bitte mitbringen: bequeme Gymnastikkleidung, Hallenschuhe,

Handtuch, Getränk

ab Mo 8.10.18, 17:30-18:30, 12 Termine

Tanzsportclub Schwarz Gold, Saal

44,00 €, 11 bis 14 Personen

neu!

312302

Zumba®Gold mit Fitness

Silvia Beer

Zumba®Gold ist die einfachste und leichteste Form von Zumba®Fitness.

Zumba®Gold ist sowohl für ältere und aktive Menschen

entwickelt worden, als auch für Menschen, die ihre Koordination

und Kondition langsam und gezielt aufbauen möchten.

Zumba®Gold bietet ein Ganzkörperworkout zum Rhythmus lateinamerikanischer

Musik, dessen Tanzschritte leicht zu erlernen

und einfach nachzutanzen sind. Es kräftigt die Muskulatur

und lockert zugleich.

Bitte mitbringen: bequeme Gymnastikkleidung, Hallenschuhe,

Handtuch, Getränk

ab Mi 10.10.18, 10:00-11:00, 12 Termine

vhs am Südbahnhof, Schweinheimer Str. 15, Raum E01

44,00 €, 11 bis 14 Personen

312303

Zumba® Fitness

Ina Hill

Bitte mitbringen: bequeme Gymnastikkleidung, Hallenschuhe,

Handtuch, Getränk

ab Mi 26.9.18, 17:00-18:00, 12 Termine

vhs am Südbahnhof, Schweinheimer Str. 15, Raum E01

44,00 €, 11 bis 14 Personen

312304

Zumba® Fitness

Ina Hill

Bitte mitbringen: bequeme Gymnastikkleidung, Hallenschuhe,

Handtuch, Getränk

ab Mi 26.9.18, 18:00-19:00, 12 Termine

vhs am Südbahnhof, Schweinheimer Str. 15, Raum E01

44,00 €, 11 bis 16 Personen

312305

Zumba® Fitness

Luciane Gebert

In diesem Kurs geht fünfundvierzig Minuten lang die Zumbapost

ab, weitere fünfzehn Minuten werden die Rücken- und

Bauchmuskulatur trainiert, damit die Bewegungen schön rund

werden und sich der Muskelkater zurückhält.

Bitte mitbringen: bequeme Gymnastikkleidung, Hallenschuhe,

Handtuch, Getränk

ab Mi 26.9.18, 18:30-19:30, 15 Termine

Ballettschule Ivanisi, Elisenstr. 25

55,00 €, 11 bis 14 Personen

neu!

312306

Strong by Zumba®

Renata Soares Arndt

Strong by Zumba® eignet sich für Fitnessbegeisterte, die aus

ihrem Training das Bestmögliche herausholen wollen. Es handelt

sich um ein hoch intensives Intervalltraining, bei dem sich

kurze Phasen mit hoher Geschwindigkeit mit Erholungsphasen

abwechseln.

Sie sollten bedenken, dass Intervalltraining fordernd und anstrengend

ist. Aus diesem Grund sollten Sie im Vorfeld zumindest

etwas Fitness mitbringen.

ab Do 11.10.18, 18:45-19:45, 8 Termine

vhs am Südbahnhof, Schweinheimer Str. 15, Raum U01

39,00 €, 8 bis 14 Personen

312350 BE

Zumba® Fitness

Birgit Hugo

ab Mo 8.10.18, 18:30-19:30, 12 Termine

Vereinsheim Oberbessenbach (an der Kirche)

42,00 €, 11 bis 25 Personen

312352 HA

Zumba® Fitness

Renata Soares Arndt

ab Sa 6.10.18, 10:00-11:00, 3 Termine

Albert-Liebmann-Schule Haibach

10,50 €, 11 bis 15 Personen

312353 KL

Zumba® Gold

Renate Lorenz

ab Mo 24.9.18, 18:00-19:00, 15 Termine

Kleinostheim, Vitamar, Kirchstr., Gymnastikraum

52,00 €, 11 bis 17 Personen

312355 KL

Zumba® Fitness

Renate Lorenz

ab Mi 19.9.18, 18:00-19:00, 15 Termine

Kleinostheim, Vitamar, Kirchstr., Gymnastikraum

52,00 €, 11 bis 16 Personen

312356 KL

Zumba® Fitness

Renate Lorenz

ab Mi 19.9.18, 19:15-20:15, 15 Termine

Kleinostheim, Vitamar, Kirchstr., Gymnastikraum

52,00 €, 11 bis 16 Personen

312357 KL

Zumba® Gold

Renate Lorenz

ab Fr 28.9.18, 15:45-16:45, 15 Termine

Kleinostheim, Vitamar, Kirchstr., Gymnastikraum

52,00 €, 11 bis 16 Personen

312361 LA

Zumba® Fitness

Birgit Hugo

ab Do 11.10.18, 20:00-21:00, 12 Termine

Laufach, Schulturnhalle, Fr.-W.-Düker-Str. 10, 1/3 Halle

48,00 €, 9 bis 20 Personen

vhs Landkreis junge vhs Grundbildung Beruf Sprachen Gesundheit Kultur Gesellschaft

55


Gesundheit | Aqua-Fitness/Aqua-Power/Aqua-Jogging

Kultur Gesellschaft

vhs Landkreis junge vhs Grundbildung Beruf Sprachen Gesundheit

312362 SA

Zumba® Fitness

Birgit Hugo

ab Do 11.10.18, 18:30-19:30, 12 Termine

Sailauf, Bürgerzentrum, Kirchberg 2

56,00 €, 8 bis 20 Personen

312365 ST

Zumba® Fitness

Luciane Gebert

ab Di 25.9.18, 9:15-10:15, 15 Termine

Stockstadt, Frankenhalle, Forststr. 2, 1/3 Halle

70,00 €, 8 bis 15 Personen

312366 ST

Zumba® Fitness

Megan Reising

ab Mo 24.9.18, 19:15-20:15, 12 Termine

Stockstadt, Mittelschule, Adalbert-Stifter-Str. 2, Turnhalle

48,00 €, 9 bis 16 Personen

312367 ST

Zumba® Fitness

Megan Reising

ab Di 25.9.18, 19:00-20:00, 16 Termine

Stockstadt, Frankenhalle, Forststr. 2, Seniorenbereich

64,00 €, 9 bis 14 Personen

Sicherheitstraining

312390

Sicherheitstraining für Frauen ab 40

Christine Krause-Watson

Der Kurs richtet sich an Frauen ab dem 40. Lebensjahr, die ihre

Balance, Koordination und Konzentration durch Techniken und

Kombinationen aus dem Bereich der asiatischen Kampfkünste

fördern möchten. Kraft, Ausdauer und Schnelligkeit werden gelenkschonend

ausgebaut. Gymnastik und Atemübungen runden

die Übungseinheiten ab. Die Bewegungen können gut zur

Selbstverteidigung eingesetzt werden.

Bitte mitbringen: bequeme Kleidung, Hallenturnschuhe, Getränk

ab Do 27.9.18, 18:30-20:00, 12 Termine

vhs-Haus, Luitpoldstr. 2, Raum U06

66,00 €, 11 bis 14 Personen

312852 WE

Selbstverteidigung für Kinder "Wehr Dich!" (8-13 Jahre)

Diana Lambert

ab Mo 24.9.18, 15:30-16:30, 10 Termine

Weibersbrunn, Mehrzweckhalle, Rothenbucher Weg 45

40,00 €, 10 bis 12 Personen

312853 WE

Selbstverteidigung für Kinder "Wehr Dich!" (8-13 Jahre)

Diana Lambert

ab Mo 24.9.18, 16:45-17:45, 10 Termine

Weibersbrunn, Mehrzweckhalle, Rothenbucher Weg 45

40,00 €, 10 bis 12 Personen

Pilates

Joseph Pilates entwickelte in den Zwanziger Jahren ein

Übungskonzept, bei dem auf sanfte, aber nachhaltige Weise

die tiefen Muskeln stimuliert werden, ausgehend von unserem

Zentrum, der Körpermitte. Hauptaugenmerk liegt auf Körperhaltung

und Bewegungsablauf. Das Training bringt Körper

und Geist in Einklang, da die Bewegungen mit großer

Konzentration und Achtsamkeit durchgeführt werden. Die

aktive Verbindung der Bewegungen mit der Atmung lässt die

Übungen effektiver werden und ein ießender Bewegungsablauf

kann entstehen. Die individuelle Leistungsfähigkeit

wird bewusst beachtet, so dass es keinen Leistungsdruck und

keine Altersgrenze bei Pilates gibt.

312401

Pilates

Grundstufe

Iris Merget

Bitte mitbringen: Handtuch, dicke Socken

ab Mi 10.10.18, 19:00-20:00, 10 Termine

vhs am Südbahnhof, Schweinheimer Str. 15, Raum E01

36,70 €, 11 bis 14 Personen

312402

Pilates

Aufbaustufe

Iris Merget

Voraussetzung für die Teilnahme ist, dass Begriffe wie Powerhouse,

neutrales Becken und neutrale Wirbelsäule geläufig

sind.

Bitte mitbringen: Handtuch, dicke Socken

ab Mi 26.9.18, 20:00-21:00, 14 Termine

vhs am Südbahnhof, Schweinheimer Str. 15, Raum E01

51,35 €, 11 bis 14 Personen

312403

Pilates

Aufbaustufe

Marion Segatz

Bitte mitbringen: Handtuch, dicke Socken

ab Fr 28.9.18, 8:45-10:00, 12 Termine

vhs am Südbahnhof, Schweinheimer Str. 15, Raum E01

56,00 €, inkl. Materialkosten 1,00 €, 11 bis 15 Personen

312450 BE

Körpertraining nach Pilates

Grundstufe

Mechthilde Fuchs

ab Mo 24.9.18, 10:00-11:30, 12 Termine

Vereinsheim Oberbessenbach (an der Kirche)

62,50 €, 11 bis 14 Personen

312451 BE

Körpertraining nach Pilates

Aufbaustufe

Mechthilde Fuchs

ab Mo 24.9.18, 19:45-21:15, 12 Termine

Vereinsheim Oberbessenbach (an der Kirche)

62,50 €, 11 bis 14 Personen

312452 GR

Pilates - Grundstufe

Heike Sommer

ab Mo 24.9.18, 17:00-18:00, 15 Termine

Altes Rathaus Großostheim, Breite Str. 58, Raum 5

70,00 €, 8 bis 10 Personen

56


Gesundheit | Aqua-Fitness/Aqua-Power/Aqua-Jogging

312453 GR

Pilates

für Teilnehmer mit Grundkenntnissen

Heike Sommer

ab Mo 24.9.18, 18:15-19:15, 15 Termine

Altes Rathaus Großostheim, Breite Str. 58, Raum 5

70,00 €, 8 bis 10 Personen

312455 HA

Fitness- und Pilatestraining

Diana Sturm

ab Di 2.10.18, 9:30-11:00, 15 Termine

Alte Schule Haibach, Rathausstr. 4, 1. Stock

78,00 €, 11 bis 14 Personen

312456 KL

Pilates

Grundstufe ohne Vorkenntnisse

Kerstin Scheuermann

ab Mo 10.9.18, 8:15-9:15, 15 Termine

Kleinostheim, Vitamar, Kirchstr., Gymnastikraum

60,00 €, 9 bis 16 Personen

312458 KL

Pilates

Aufbaustufe

Kerstin Scheuermann

ab Di 11.9.18, 16:50-17:50, 15 Termine

Kleinostheim, Vitamar, Kirchstr., Gymnastikraum

52,00 €, 11 bis 16 Personen

312459 KL

Pilates

Aufbaustufe mit guten Vorkenntnissen

Kerstin Scheuermann

ab Di 11.9.18, 18:00-19:00, 15 Termine

Kleinostheim, Vitamar, Kirchstr., Gymnastikraum

52,00 €, 11 bis 16 Personen

312460 KL

Pilates plus Faszientraining

Anne-Claudia Bentes-Geis

ab Fr 28.9.18, 10:10-11:25, 12 Termine

Kleinostheim, Vitamar, Kirchstr., Gymnastikraum

52,00 €, 11 bis 15 Personen

312461 ST

Pilates

Grundstufe 1

Ramona Pfaff

ab Mi 26.9.18, 18:45-20:00, 10 Termine

Stockstadt, Alte Knabenschule, Hauptstr.32, 1.Stock

70,00 €, inkl. Materialkosten 5,00 €, 7 bis 10 Personen

312462 ST

Pilates

Grundstufe 2

Ramona Pfaff

ab Mi 26.9.18, 20:00-21:15, 10 Termine

Stockstadt, Alte Knabenschule, Hauptstr.32, 1.Stock

70,00 €, inkl. Materialkosten 5,00 €, 7 bis 10 Personen

Laufen

312501

Gelenkschonendes und effektives

Laufen

Joachim Fieber

Laufen kann jeder, richtig und

gelenkschonend laufen die wenigsten.

Im Seminar lernen Sie

verschiedene Arten von Laufstilen

kennen und Ihre Lauftechnik

und -koordination bewusst wahrzunehmen.

Sie machen einen

Herzfrequenzcheck und erhalten

Tipps zur Trainingsgestaltung. Der Muskelfunktionstest kann

auf Muskeldefizite hinweisen. Eine Videoanalyse gibt Auskunft

über Fortschritte und Optimierungspotentiale, auch für Wettkämpfe.

Mit Hilfe von Erinnerungs- und Lerntechniken sollen

Sie das Erlernte dauerhaft und nachhaltig anwenden können.

Das Seminar beinhaltet einen praktischen Teil, der bei passender

Wetterlage im Freien stattfindet.

Bitte mitbringen: Laufschuhe, zwei Garnituren Bekleidung, Verpflegung

für den Tag, internetfähiger Laptop oder Tablet (wenn

vorhanden), Schreibunterlage, Gymnastikmatte

So 27.1.19, 9:00-18:00

Kronberg-Gymnasium, Turnhalle

63,70 €, 11 bis 14 Personen

Tischtennis

312591

Tischtennis - Gesundheitssport

Ich spiel' mich fit!

Herbert Liebchen

Koordination und Bewegung, Schulung des Gleichgewichtssinns,

Aktivierung von Herz-Kreislauf-System und Fettverbrennung

- das alles lässt sich beim Tischtennis mit viel Spaß und

Abwechslung umsetzen. Spielerisch fördert der Kurs die geistige

und körperliche Fitness.

Neben gesundheitsorientierten gymnastischen Übungen werden

Grundschläge und vielfältige Übungsformen erlernt und

geschult. Der Kurs richtet sich an Anfänger und Wiedereinsteiger,

also an alle, die schon immer mal (wieder) Tischtennis

spielen wollten.

Bitte mitbringen: Hallenschuhe, Sportkleidung, Tischtennisschläger

(wenn vorhanden)

ab Fr 28.9.18, 16:00-17:30, 10 Termine

Kronberg-Gymnasium, Turnhalle

62,00 €, 9 bis 16 Personen

vhs Landkreis junge vhs Grundbildung Beruf Sprachen Gesundheit Kultur Gesellschaft

57


Gesundheit | Tanz

Kultur Gesellschaft

vhs Landkreis junge vhs Grundbildung Beruf Sprachen Gesundheit

Aqua-Fitness/Aqua-Power/Aqua-Jogging

Gesundheitsexperten sagen, dass Powertraining im Wasser

vielfältige positive Auswirkungen hat. Im Wasser muss ein

Mensch nur ein Zehntel seines ursprünglichen Körpergewichts

bewegen. Durch den Wasserwiderstand ergibt sich, dass alle

Bewegungen im Zeitlupentempo vollzogen werden. Das Herz

schlägt langsamer, dafür aber kraftvoller, die Atmung vertieft

sich, die Durchblutung wird gefördert, jeder Muskel durch den

Wasserdruck massiert, Stoffwechsel und Lymphsystem werden

aktiviert, Gelenke und Wirbelsäule durch den Auftrieb entlastet

und die verlangsamte Bewegung fördert die Koordination.

neu!

312601

Aqua Power - die beste Alternative zu jedem Fitness-

Training

Marina Huber

Aqua Power nutzt die Vorteile des Wassers, kombiniert mit

Trainingsgeräten und in Verbindung mit Musik. Es ist effektiv,

zeiteffizient und gelenkschonend. Der Auftrieb und der Wasserwiderstand

bieten sowohl Bewegungsfreiheit als auch neue

Möglichkeiten des intensiven Trainings für Personen jeden Alters

und jeder Fitnessstufe. Es werden Ausdauer, Muskelkraft,

Beweglichkeit und Koordination trainiert. Auch Männer können

sich hier endlich einmal auspowern.

Siehe auch Kursnr. 312603

ab Mo 8.10.18, 20:30-21:15, 14 Termine

Stadtbad, Stadtbadstr. 1

143,00 €, inkl. Materialkosten 5,00 €, 11 bis 14 Personen

312602

Aqua-Fitness

Belinda Federbusch

ab Di 25.9.18, 20:30-21:15, 14 Termine

Stadtbad, Stadtbadstr. 1

143,00 €, inkl. Materialkosten 5,00 €, 11 bis 14 Personen

312603

Aqua Power - die beste Alternative zu jedem Fitness-

Training

Marina Huber

Beschreibung siehe Kursnr. 312601

ab Mi 10.10.18, 20:30-21:15, 14 Termine

Stadtbad, Stadtbadstr. 1

143,00 €, inkl. Materialkosten 5,00 €, 11 bis 14 Personen

312604

Aqua-Fitness

Belinda Federbusch

ab Mi 26.9.18, 17:15-18:00, 14 Termine

Maria-Ward-Schule, Schwimmbad (hinter vhs am Südbhf)

143,00 €, inkl. Materialkosten 5,00 €, 11 bis 14 Personen

312605

Aqua-Fitness

Belinda Federbusch

ab Mi 26.9.18, 18:00-18:45, 14 Termine

Maria-Ward-Schule, Schwimmbad (hinter vhs am Südbhf)

143,00 €, inkl. Materialkosten 5,00 €, 11 bis 14 Personen

312606

Aqua-Jogging

Belinda Federbusch

Die Herzfrequenz liegt beim Aqua-Jogging deutlich niedriger

als beim Laufen an Land bei gleicher Intensität. Während man

sich genauso stark anstrengt wie auf festem Untergrund, ermüdet

man weniger und hat keine Stoßbelastungen auf Wirbelsäule

und Gelenke. Der Kalorienverbrauch ist um 20-40 % höher

als beim Training an Land und gleichzeitig muss man im

Wasser nur 10% seines Gewichts bewegen, d.h. es entsteht

ein Gefühl der Schwerelosigkeit. Die Muskulatur des gesamten

Körpers wird beansprucht.

Aqua-Jogging wird im Tiefwasser ausgeführt. Für Anfänger wird

ein Aqua-Jogging-Gürtel empfohlen, weil die Laufkoordinierung

anders ist. Aqua-Jogging ist an kein Alter gebunden und kann

auch von Nichtschwimmern ausgeführt werden.

ab Mi 10.10.18, 18:55-19:40, 10 Termine

Maria-Ward-Schule, Schwimmbad (hinter vhs am Südbhf)

103,60 €, inkl. Materialkosten 5,00 €, 11 bis 14 Personen

312607

Aqua-Fitness

Luciane Gebert

ab Do 27.9.18, 18:00-18:45, 14 Termine

Maria-Ward-Schule, Schwimmbad (hinter vhs am Südbhf)

143,00 €, inkl. Materialkosten 5,00 €, 11 bis 14 Personen

312608

Aqua-Fitness

Luciane Gebert

ab Do 27.9.18, 18:45-19:30, 14 Termine

Maria-Ward-Schule, Schwimmbad (hinter vhs am Südbhf)

143,00 €, inkl. Materialkosten 5,00 €, 11 bis 14 Personen

312650 GR

Fit ins Alter mit Gymnastik und Wassergymnastik

Karin Beck

ab Mi 19.9.18, 18:30-20:00, 11 Termine

Mittelschule Großostheim, Dellweg 10

57,50 €, 11 bis 17 Personen

312651 GR

Fit ins Alter mit Gymnastik und Wassergymnastik

Karin Beck

ab Sa 22.9.18, 9:00-10:30, 11 Termine

Mittelschule Großostheim, Dellweg 10

57,50 €, 11 bis 16 Personen

312653 KL

Aqua-Fitness

N.N.

ab Mi 26.9.18, 9:00-10:00, 14 Termine

Kleinostheim, Vitamar, Kirchstr.

93,00 €, inkl. Materialkosten 37,50 €, 9 bis 16 Personen

312654 KL

Wassergymnastik

N.N.

ab Mo 24.9.18, 13:00-14:00, 14 Termine

Kleinostheim, Vitamar, Kirchstr.

93,00 €, inkl. Materialkosten 37,50 €, 9 bis 16 Personen

312655 KL

Aqua-Fitness

N.N.

ab Mi 26.9.18, 10:00-11:00, 14 Termine

Kleinostheim, Vitamar, Kirchstr.

93,00 €, inkl. Materialkosten 37,50 €, 9 bis 16 Personen

312656 LA

Aqua-Fitness

Belinda Federbusch

ab Do 27.9.18, 13:00-13:45, 14 Termine

Laufach, Hallenbad, Fr.-W.-Düker-Str. 8

66,50 €, inkl. Materialkosten 30,00 €, 11 bis 15 Personen

58


Gesundheit | Tanz

312657 LA

Aqua-Fitness

Belinda Federbusch

ab Do 27.9.18, 13:50-14:35, 14 Termine

Laufach, Hallenbad, Fr.-W.-Düker-Str. 8

66,50 €, inkl. Materialkosten 30,00 €, 11 bis 14 Personen

312658 LA

Aqua-Fitness

Belinda Federbusch

ab Do 27.9.18, 14:40-15:25, 14 Termine

Laufach, Hallenbad, Fr.-W.-Düker-Str. 8

66,50 €, inkl. Materialkosten 30,00 €, 11 bis 14 Personen

Crew Class Rowing

312801

Team Rowing - aktiv in den Tag!

Diana Seehafer

Gelenkschonend 86% aller Muskeln trainieren, den Herzkreislauf

stärken, bis zu 800 kcal in einer Trainingseinheit verbrennen

und gleichzeitig Spaß haben: auf Concept2 Ruderergometern

geht das! Ob erfahrene Sportlerinnen und Sportler oder

eher Einsteigerinnen und Einsteiger, die Leistung auf dem Ergometer

bleibt individuell regulierbar. Ergometerrudern ist für

(fast) jede und jeden geeignet, ganz gleich welcher Altersgruppe

frau/man angehört und welchen Leistungsstand frau/man

hat. Und es ist auch zur Rehabilitation geeignet.

In Zusammenarbeit mit dem Ruderclub Aschaffenburg v. 1898

e.V.

Bitte mitbringen: Yogamatte

ab Di 25.9.18, 8:30-9:45, 12 Termine

Ruderclub, Am Floßhafen 80

98,00 €, inkl. Materialkosten 36,00 €, 9 bis 15 Personen

Tanz

313000

Tanz trifft Yoga - Kids & Co: Spiel und Spaß für Erwachsene

und Kids (6-10 Jahre)

Heike Dümig, Simone Morhard

Meist bleibt im Alltag neben den täglichen Aufgaben zu wenig

Raum für Spiel, Spaß und schöne Ausgleichsmomente zwischen

Eltern und Kindern. Mit diesem Workshop erhalten Sie

Zeit und Gelegenheit zum gemeinsamen Erleben, Genießen

und Auftanken. Sie erwartet ein kindgerechtes Yoga, kombiniert

mit Bewegungsspielen und freiem Tanz. Zusammen mit Ihrem

Kind haben Sie viel Spaß, frei von Leistungserwartung und Bewertung.

Vorkenntnisse sind nicht erforderlich.

Die Gebühr versteht sich für für einen Elternteil und Kind oder

Kinder in dieser Altersstufe.

Bitte mitbringen: Getränk, Pausenbrot

So 18.11.18, 10:30-14:30

vhs am Südbahnhof, Schweinheimer Str. 15, Raum U01

37,00 €, 6 bis 8 Personen

313001

Frei-Tanz-Zeit: freies Tanzen und Entspannung

Heike Dümig

Tanzen ist eine wunderbare Möglichkeit Stress abzubauen und

sich frei und lebendig zu fühlen. Im Tanz lassen Sie den Alltag

los und kommen in Kontakt mit sich selbst und mit Anderen.

Sie bewegen sich frei von Leistungsdruck zu Rhythmen und

Musik unterschiedlichster Art, und geben dadurch Ihren Gefühlen

und inneren Bildern die Möglichkeit sich auszudrücken. Der

Kurs richtet sich an alle, die Spaß am Tanzen haben und die

stärkende und ausgleichende Kraft des Tanzes in ihren Alltag

integrieren möchten. Tänzerische Vorkenntnisse sind nicht erforderlich.

Siehe auch 313002 und 313003

Bitte mitbringen: bequeme Kleidung, dicke Socken, Decke, Getränk

Di, 25.09., 09.10., 23.10., 06.11., 20.11., 04.12.2018,

20:00-21:30 Uhr

vhs am Südbahnhof, Schweinheimer Str. 15, Raum E01

43,80 €, 8 bis 12 Personen

313002

Frei-Tanz-Zeit: freies Tanzen und Entspannung

Heike Dümig

Beschreibung siehe Kursnr. 313001

Bitte mitbringen: bequeme Kleidung, dicke Socken, Decke, Getränk

Di, 02.10., 16.10., 13.11., 27.11.2018, 20:00-21:30 Uhr

vhs am Südbahnhof, Schweinheimer Str. 15, Raum E01

29,20 €, 8 bis 12 Personen

neu!

313003

Frei-Tanz-Zeit: freies Tanzen und Entspannung

Heike Dümig

Beschreibung siehe Kursnr. 313001

Bitte mitbringen: bequeme Kleidung, dicke Socken, Decke, Getränk

Fr 26.10.18, 18:30-21:30

vhs am Südbahnhof, Schweinheimer Str. 15, Raum E01

14,60 €, 8 bis 12 Personen

313004

Tanzt einfach mit!

Monika Deininger

In diesem Kurs sollen alle angesprochen werden, die Freude

an Bewegung, Musik und Geselligkeit haben. Das Programm

umfasst abgewandelte Gesellschaftstänze, Mixer, Kontras,

Rounds, Squares und Kreistänze. Partnerwechsel ist fester Bestandteil

der meisten Tänze, deshalb sind auch Einzelpersonen

willkommen.

Tanzen fördert Ausdauer und Beweglichkeit. Das Erlernen von

neuen Tanzformen schult Gedächtnis und Reaktionsvermögen

und der schnelle Lernerfolg steigert das Selbstbewusstsein.

Die Tänze richten sich teilweise nach der Konzeption des

Bundesverbands Seniorentanz e.V.

Gebühr für Ehepaare: 57,50 €.

Bitte unbedingt mitbringen: flache Schuhe mit rutschfester Sohle

ab Mi 12.9.18, 14:45-16:15, 15 Termine

Tanzsportclub Schwarz Gold, Saal

48,00 €, 11 bis 26 Personen

313005

Orientalischer Tanz für Fortgeschrittene

Aufbaustufe 3-4

Christiane Weber

Der Hagalla, ein beduinischer Werbetanz, steht mit seinen

schwungvollen Bewegungen im Mittelpunkt des Kurses. Außerdem

werden die bereits erlernten Choreografien wiederholt.

ab Di 25.9.18, 18:30-20:00, 11 Termine

vhs am Südbahnhof, Schweinheimer Str. 15, Raum U01

68,20 €, 9 bis 14 Personen

313006

Orientalischer Tanz für Frauen in der Lebensmitte

Aufbaustufe 4

Rosemarie Ruf

Sie erweitern die bekannten Schrittkombinationen, korrigieren

die Arme und tanzen zu "Salam ya baladi".

ab Mi 10.10.18, 10:15-11:45, 12 Termine

vhs-Haus, Luitpoldstr. 2, Raum U06

74,40 €, 9 bis 14 Personen

vhs Landkreis junge vhs Grundbildung Beruf Sprachen Gesundheit Kultur Gesellschaft

59


Gesundheit | Yoga

Kultur Gesellschaft

vhs Landkreis junge vhs Grundbildung Beruf Sprachen Gesundheit

313007

Orientalischer Tanz

Fortgeschrittene

Rosemarie Ruf

Verfeinerung der Tanztechnik, Interpretation der Musik, Erarbeitung

einer Choreografie, Kombinations- und Koordinationsbewegungen

stehen in diesem Semester im Vordergrund. Gute

Vorkenntnisse sind Voraussetzung.

ab Mi 10.10.18, 20:00-21:30, 12 Termine

vhs-Haus, Luitpoldstr. 2, Raum U06

74,40 €, 9 bis 14 Personen

neu!

313008

Line Dance

Grundstufe

Diana Hufgard

Line Dance wird einzeln, in Reihen

neben und hintereinander

getanzt, man braucht keinen

Partner. Line Dance begeistert

durch schnelle Erfolgserlebnisse,

da ein Tanz innerhalb kurzer

Zeit erlernt werden kann. Es gibt

den traditionellen Country Line

Dance, der ausschließlich zu Country Musik getanzt wird. Aber

auch der Modern Line Dance wird immer beliebter, da hier alle

Musikrichtungen vertreten sind wie ChaChaCha, Rumba, Walzer,

Rock und Pop. In diesem Kurs werden die Grundschritte

und einfache Line Tänze vermittelt. Er eignet sich für AnfängerInnen

und TänzerInnen mit geringen Vorkenntnissen.

Bitte mitbringen: Tanz- oder Turnschuhe

ab Mi 10.10.18, 10:30-12:00, 8 Termine

vhs am Südbahnhof, Schweinheimer Str. 15, Raum U01

58,40 €, 8 bis 16 Personen

313009

Line Dance mit Vorkenntnissen

Aufbaustufe

Birgit Stecher

Der Kurs richtet sich an Leute, die schon Erfahrung mit Line

Dance haben.

Bitte mitbringen: Getränk (Wasser, Saftschorle), Tanzschuhe

(keine High Heels, Pumps, Schläppchen)

ab Mo 24.9.18, 18:30-20:00, 12 Termine

Tanzsportclub Schwarz Gold, Saal

66,00 €, 11 bis 20 Personen

neu!

313010

Internationale Folkloretänze bunt gemischt - kreuz und

quer

Klaus Grimm

Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer erwartet eine Reise in verschiedene

Länder Europas mit reizvollen Tanzkulturen. Die

bunte Auswahl an einfachen bis mittelschweren Tänzen gibt

einen Einblick in abwechslungsreiche, vielfältige Tanzgattungen

und Bewegungsformen aus der reichhaltigen Tanzfolklore. Der

Schwerpunkt liegt auf Kreistänzen mit typischen Bewegungselementen

und Stilformen. Ein/e Tanzpartner/in ist nicht erforderlich.

CD-Tonträger, Tanzbeschreibungen sowie DVD können

erworben werden.

Der Seminarleiter bereist seit mehr als 35 Jahren insbesondere

die Balkanländer und sammelt tradtionelle Tänze. Dieses gewachsene

Kulturgut wird auch heute noch vor allem in den

ländlichen Gebieten gelebt und gepflegt.

Sa 10.11.18, 10:30-17:00

vhs am Südbahnhof, Schweinheimer Str. 15, Raum U01

42,00 €, 8 bis 18 Personen

313011

Flamenco Grundstufe: Tangos Arumbados II

Maike Mai

Der Flamenco, ursprünglich von den Roma Andalusiens geprägt,

wird von immer mehr Menschen jeden Alters als faszinierende

und ausdrucksstarke Tanzform entdeckt. Er kann überschäumende

Lebensfreude, aber auch Trauer ausdrücken. Flamenco

tanzt man mit der Seele, wobei dem individuellen Ausdruck

eine große Bedeutung zukommt.

Tangos Arumbados sind mit ihrem eingängigen Rhythmus ideal

für den Einstieg in den Flamenco geeignet. Sie erlernen eine

kleine Choreografie und die Technik der Armführung und Hände.

Bitte mitbringen: Schuhe mit halbhohen breiten Absätzen und,

falls vorhanden, ein langer weiter Rock

ab Fr 28.9.18, 18:00-19:30, 12 Termine

vhs am Südbahnhof, Schweinheimer Str. 15, Raum U01

74,40 €, 9 bis 12 Personen

313012

Flamenco: Pasodoble

Grundstufe

Maike Mai

Der Pasodoble ist ein temperamentvoller Tanz im Vierertakt. Er

ist die tänzerische Interpretation des Stierkampfes. Die Musik

ist sehr zugänglich und die Schritte sind leicht zu erlernen, deshalb

ist der Pasodoble ideal zum Einstieg in den Flamenco.

Bitte mitbringen: Schuhe mit halbhohen breiten Absätzen

Sa 12.1.19, 10:00-12:15

vhs am Südbahnhof, Schweinheimer Str. 15, Raum U01

10,95 €, 8 bis 14 Personen

313013

Flamenco 38: Flamenco nuevo - Aufbaustufe 2

Brigitte Polke

Sie erlernen einen Flamenco nuevo und zwar eine Bulería

nach Mayte Martíns "Intentalo encontrar".

Bitte mitbringen: großes Fransentuch (Mantón)

ab Mo 1.10.18, 20:00-21:30, 15 Termine

vhs am Südbahnhof, Schweinheimer Str. 15, Raum U01

93,00 €, 9 bis 14 Personen

313014

Flamenco Workshop: Bulería mit Bastón

Brigitte Polke

Bulería gehört zu den populärsten Palos des Flamencos und

gilt als ideal Begleitung zur Musik. Häufig sieht man sie deshalb

bei Festen.

Bitte mitbringen: Tanzstock (Bastób) oder Spazierstock

Fr, 09.11.2018, 18:00-19:30, Sa, 10.11.2018, 11:00-13:00;

So, 11.11.2018, 11:00-13:00

vhs am Südbahnhof, Schweinheimer Str. 15, Raum E01

30,50 €, 7 bis 14 Personen

Vorträge zu Gesundheitsthemen nden Sie jetzt im

Bereich Gesundheit.

60


Gesundheit | Yoga

neu!

313015

Hip-Hop/Street Dance/Disco Dance

Kinga Sobczak

Sie können bei Musik einfach nicht stillsitzen und fangen sofort

an zu wippen? Sie möchten gern sicher auf der Tanzfläche auftreten

oder wollen einfach den Rhythmus und die Bewegung

Ihres Körpers verbessern? Kein Problem in diesem Kurs. Hier

lernen Sie die neuesten Tanzschritte und einfache Schrittkombinationen

nach aktueller Musik aus den Charts und der Hip-

Hop-Szene. Die rhythmischen Bewegungen werden zu fließenden

Choreografien zusammengestellt. Bei diesem Training

werden Ausdauer, Koordination und Kreativität gefördert. Vor

allem soll der Kurs Spaß machen und dem Alltagsstress eine

Absage erteilen.

Siehe auch Kursnr. 313016

Bitte mitbringen: leichte Turnschuhe, bequeme Kleidung, Getränk

ab Mo 8.10.18, 18:30-20:00, 12 Termine

vhs-Haus, Luitpoldstr. 2, Raum U06

74,40 €, 9 bis 12 Personen

neu!

313016

Hip-Hop/Street Dance/Disco Dance

Kinga Sobczak

Beschreibung siehe Kursnr. 313015

Bitte mitbringen: leichte Turnschuhe, bequeme Kleidung, Getränk

ab Do 11.10.18, 20:00-21:30, 12 Termine

vhs am Südbahnhof, Schweinheimer Str. 15, Raum U01

74,40 €, 9 bis 12 Personen

313061 GR

Seniorentanz

Helga Keimig

ab Di 25.9.18, 14:00-15:30, 15 Termine

Bachgauhalle Großostheim, Bachgaustr. 3

48,00 €, 11 bis 24 Personen

313051 HÖ

Tänze aus aller Welt

für Anfänger und Fortgeschrittene

Rosel Lang

ab Mo 24.9.18, 18:30-20:00, 10 Termine

Bürgersaal am Rathausplatz Hösbach, Rathausstr. 3

52,00 €, 11 bis 20 Personen

313052 HÖ

Line Dance

Grundstufe

Diana Hufgard

ab Mi 26.9.18, 20:00-21:00, 10 Termine

Bürgersaal am Rathausplatz Hösbach, Rathausstr. 3

35,00 €, 11 bis 16 Personen

313053 HÖ

Line Dance

Grundstufe

Diana Hufgard

ab Do 18.10.18, 9:30-11:00, 6 Termine

Bürgersaal am Rathausplatz Hösbach, Rathausstr. 3

31,50 €, 11 bis 16 Personen

313054 HÖ

Line Dance

Aufbaustufe I

Diana Hufgard

ab Fr 28.9.18, 19:00-20:00, 10 Termine

Bürgersaal am Rathausplatz Hösbach, Rathausstr. 3

35,00 €, 11 bis 16 Personen

313055 HÖ

Line Dance

Aufbaustufe II

Diana Hufgard

ab Fr 28.9.18, 18:00-19:00, 10 Termine

Bürgersaal am Rathausplatz Hösbach, Rathausstr. 3

35,00 €, 11 bis 16 Personen

313056 HÖ

Line Dance - Intensiv Wochenende

Diana Hufgard

Fr, 18.01.19, 18:00 - 20:00 Uhr

Sa, 19.01.19, 10:00 - 12:00 Uhr

So, 20.01.19, 10:00 - 12:00 Uhr

Bürgersaal am Rathausplatz Hösbach, Rathausstr. 3

21,00 €, 11 bis 16 Personen

313057 HÖ

Line Dance

Aufbaukurs

Kathleen Hofmeister

ab Do 27.9.18, 17:15-18:45, 12 Termine

Bürgersaal am Rathausplatz Hösbach, Rathausstr. 3

72,00 €, 10 bis 16 Personen

313059 HÖ

Square- und Paartanz

Aufbaustufe

Diana Hufgard

ab Di 25.9.18, 20:00-21:30, 8 Termine

Bürgersaal am Rathausplatz Hösbach, Rathausstr. 3

42,00 €, 11 bis 16 Personen

313062 KL

Tanzt einfach mit

Heidi Sauer

ab Mo 24.9.18, 16:00-17:30, 12 Termine

Kleinostheim, Maingauhalle, Kleiner Saal

38,50 €, 11 bis 22 Personen

313063 MA

Seniorentanz

Renate Maier

ab Mo 24.9.18, 13:00-14:30, 12 Termine

Mainaschaff, Maintalhalle, Am Sportplatz 5

35,50 €, 11 bis 30 Personen

313058 ST

Modern Line Dance

Isabella Rollmann

ab Di 25.9.18, 10:15-11:15, 15 Termine

Stockstadt, Frankenhalle, Forststr. 2, 1/3 Halle

60,00 €, 9 bis 30 Personen

vhs Landkreis junge vhs Grundbildung Beruf Sprachen Gesundheit Kultur Gesellschaft

61


Gesundheit | Yoga

Kultur Gesellschaft

vhs Landkreis junge vhs Grundbildung Beruf Sprachen Gesundheit

Entspannung

Yoga

Yoga ist der auf den Körper gerichtete Teil der indischen

Gesundheitslehre Ayurveda. Beim Yoga werden überlieferte

Körperhaltungen (Asanas) langsam, konzentriert, ohne die

Schmerzgrenze zu überschreiten und in Übereinstimmung mit

dem Atem (Pranayama) eingenommen und längere Zeit gehalten.

Die Verbindung von Dehnung, Atmung und Versenkung bewirkt

eine vom Körper auf Seele und Geist ausstrahlende tiefe

Entspannung. In der vhs Aschaffenburg wird hauptsächlich

Hatha Yoga praktiziert. Andere Yogastile sind mit ihrem Namen

in der Kursüberschrift ausgewiesen, z.B. Kundalini Yoga.

Die Grundstufe umfasst mehrere Semester. Die Aufbaustufe

sollte nur mit sehr guten Grundkenntnissen besucht werden.

Kommen Sie zu Ihrem Kurs in bequemer Gymnastikkleidung,

dicken Socken und mit einem Handtuch.

313000

Tanz trifft Yoga - Kids & Co: Spiel und Spaß für Erwachsene

und Kids (6-10 Jahre)

Heike Dümig, Simone Morhard

Meist bleibt im Alltag neben den täglichen Aufgaben zu wenig

Raum für Spiel, Spaß und schöne Ausgleichsmomente zwischen

Eltern und Kindern. Mit diesem Workshop erhalten Sie

Zeit und Gelegenheit zum gemeinsamen Erleben, Genießen

und Auftanken. Sie erwartet ein kindgerechtes Yoga, kombiniert

mit Bewegungsspielen und freiem Tanz. Zusammen mit Ihrem

Kind haben Sie viel Spaß, frei von Leistungserwartung und Bewertung.

Vorkenntnisse sind nicht erforderlich.

Die Gebühr versteht sich für für einen Elternteil und Kind oder

Kinder in dieser Altersstufe.

Bitte mitbringen: Getränk, Pausenbrot

So 18.11.18, 10:30-14:30

vhs am Südbahnhof, Schweinheimer Str. 15, Raum U01

37,00 €, 6 bis 8 Personen

321001

Yoga

Grundstufe

Ina Roepert

ab Mo 24.9.18, 9:00-10:30, 12 Termine

vhs am Südbahnhof, Schweinheimer Str. 15, Raum E01

66,00 €, 11 bis 14 Personen

321002

Yoga

Grundstufe

Stefan Sauer

ab Mo 24.9.18, 13:00-14:30, 12 Termine

vhs-Haus, Luitpoldstr. 2, Raum U06

66,00 €, 11 bis 14 Personen

321003

Yoga

Grundstufe

Günter Wühr

ab Mo 24.9.18, 16:30-18:00, 12 Termine

vhs-Haus, Luitpoldstr. 2, Raum 205

66,30 €, inkl. Materialkosten 0,30 €, 11 bis 14 Personen

321004

Yoga

Grundstufe

Ute Maria Wolf

ab Mo 24.9.18, 17:00-18:30, 12 Termine

vhs-Haus, Luitpoldstr. 2, Raum U06

66,00 €, 11 bis 14 Personen

321005

Yoga

Grundstufe

Günter Wühr

ab Mo 24.9.18, 18:30-20:00, 12 Termine

vhs-Haus, Luitpoldstr. 2, Raum 205

66,30 €, inkl. Materialkosten 0,30 €, 11 bis 14 Personen

321006

Yoga

Grundstufe

Gabriele Kirsch

ab Mo 24.9.18, 18:30-20:00, 12 Termine

vhs am Südbahnhof, Schweinheimer Str. 15, Raum E01

66,00 €, 11 bis 14 Personen

321007

Yoga

Grundstufe

Ina Roepert

ab Mo 24.9.18, 18:30-20:00, 12 Termine

Badergasse 7; Saal

66,00 €, 11 bis 14 Personen

321008

Yoga

Grundstufe mit Sensibilitätstraining

Ina Roepert

Die klassischen Haltungen aus dem Hatha-Yoga werden sehr

sorgfältig geübt und mit Methodik und Theorie des Yoga verbunden,

denn Körperhaltungen beeinflussen die Entwicklung

der Persönlichkeit und des Erlebens im Alltag.

ab Mo 24.9.18, 20:00-21:30, 12 Termine

Badergasse 7; Saal

66,00 €, 11 bis 14 Personen

321009

Yoga

Grundstufe

Ursula Brauneck

ab Mo 24.9.18, 20:00-21:30, 12 Termine

vhs-Haus, Luitpoldstr. 2, Raum 205

66,30 €, inkl. Materialkosten 0,30 €, 11 bis 14 Personen

neu!

321010

Early Bird Yoga für Yogaerfahrene

Claudine de Jonge

Die TeilnehmerInnen sollten mit Yoga bereits etwas Erfahrung

haben.

Achtung: Am 13. November und 18. Dezember ist kein Unterricht.

ab Di 16.10.18, 7:30-8:30, 12 Termine

vhs-Haus, Luitpoldstr. 2, Raum 205

49,00 €, 8 bis 12 Personen

62


Gesundheit | Yoga

321011

Yoga

Grundstufe

Gabriele Kirsch

ab Di 25.9.18, 8:30-10:00, 12 Termine

vhs am Südbahnhof, Schweinheimer Str. 15, Raum U01

66,00 €, 11 bis 14 Personen

neu!

321012

Yin Yoga am Morgen

Claudine de Jonge

Yin Yoga gilt als ruhiger Yogastil, der vorwiegend im Sitzen und

Liegen praktiziert wird. Es wird versucht, in die Übungen hinein

zu entspannen und den Atem frei fließen zu lassen. Das soll innere

Ruhe bringen und Spannungen in der Tiefenmuskulatur

lösen. Es fördert die tiefe Selbstwahrnehmung.

Achtung: Am 13. November und 18. Dezember ist kein Unterricht.

ab Di 16.10.18, 9:00-10:00, 12 Termine

vhs-Haus, Luitpoldstr. 2, Raum 205

49,00 €, 8 bis 12 Personen

321013

Yoga für Gelenke und Rücken

Grundstufe

Martina Riedle

Oftmals ist ein Mangel an regelmäßiger

Bewegung die Ursache

für zunehmende Steifheit und

Unbeweglichkeit vieler Gelenke

und Bänder. Durch die im Kurs

vermittelten Gelenk- und

Rückenübungen können gestaute

Energien wieder ins Fließen

kommen, so dass der gesamte Körper mit der Zeit wieder flexibler

und geschmeidiger wird. Alle Bewegungen werden langsam

und sehr bewusst in Verbindung (Koordination) mit dem

eigenen Atemrhythmus ausgeführt. Der Fokus liegt auf dem

entspannenden und meditativen Aspekt des Yoga.

ab Di 25.9.18, 10:15-11:45, 12 Termine

vhs am Südbahnhof, Schweinheimer Str. 15, Raum U01

66,00 €, 11 bis 14 Personen

321014

Yoga

Grundstufe

Elfriede Lösekamm

ab Di 25.9.18, 16:00-17:30, 12 Termine

vhs-Haus, Luitpoldstr. 2, Raum 205

66,00 €, 11 bis 14 Personen

321015

Yoga

Grundstufe

Britta Wolf

Achtung: Am 18. Dezember ist kein Unterricht.

Bitte mitbringen: Decke, Handtuch, Yoga-Gürtel, Yoga-Blöcke

(wenn vorhanden)

ab Di 2.10.18, 16:45-18:15, 13 Termine

Badergasse 7; Saal

66,00 €, 11 bis 14 Personen

321016

Yoga

Grundstufe

Britta Wolf

Achtung: Am 18. Dezember ist kein Unterricht.

Bitte mitbringen: Decke, Handtuch, Yoga-Gürtel, Yoga-Blöcke

(wenn vorhanden)

ab Di 2.10.18, 18:15-19:45, 13 Termine

Badergasse 7; Saal

66,00 €, 11 bis 14 Personen

321017

Yoga

Grundstufe

Günter Wühr

ab Di 25.9.18, 18:30-20:00, 12 Termine

vhs-Haus, Luitpoldstr. 2, Raum 205

66,30 €, inkl. Materialkosten 0,30 €, 11 bis 14 Personen

321018

Yoga

Grundstufe

Günter Wühr

ab Di 25.9.18, 20:00-21:30, 12 Termine

vhs-Haus, Luitpoldstr. 2, Raum 205

66,30 €, inkl. Materialkosten 0,30 €, 11 bis 14 Personen

321019

Yoga

Grundstufe

Elena Häcker

ab Di 2.10.18, 20:00-21:30, 12 Termine

Badergasse 7; Saal

66,00 €, 11 bis 14 Personen

321020

Yoga

Grundstufe

Ina Roepert

ab Di 25.9.18, 20:00-21:30, 12 Termine

vhs am Südbahnhof, Schweinheimer Str. 15, Raum U01

66,00 €, 11 bis 14 Personen

neu!

321021

Yoga von Anfang an

Grundstufe

Roja Ohnemus

ab Di 9.10.18, 20:00-21:30, 12 Termine

vhs-Haus, Luitpoldstr. 2, Raum U06

66,00 €, 11 bis 14 Personen

321022

Yoga

Grundstufe

Ina Roepert

ab Mi 26.9.18, 9:00-10:30, 12 Termine

vhs am Südbahnhof, Schweinheimer Str. 15, Raum U01

66,00 €, 11 bis 14 Personen

vhs Landkreis junge vhs Grundbildung Beruf Sprachen Gesundheit Kultur Gesellschaft

63


Gesundheit | Yoga

Kultur Gesellschaft

vhs Landkreis junge vhs Grundbildung Beruf Sprachen Gesundheit

321023

Yoga im Sitzen (auch für Rollstuhlfahrerinnen und -fahrer)

Stefan Sauer

Der Kurs ist für alle gedacht, die Yogaübungen am Boden nicht

ausführen können, auf die positiven Wirkungen, vor allem der

Atemübungen, aber nicht verzichten möchten. Geübt wird folglich

entweder im Rollstuhl oder auf dem Hocker oder Stuhl.

Achtung: Am 18. Oktober ist kein Unterricht.

ab Mi 26.09.2018, 13:45-14:45, 12 Termine

Mainaschaff, Maintalhale, Am Sportplatz 5

22,00 €, 6 bis 14 Personen

321024

Yoga

Grundstufe

Gabriele Kirsch

ab Mi 26.9.18, 17:00-18:30, 12 Termine

vhs-Haus, Luitpoldstr. 2, Raum 205

66,00 €, 11 bis 14 Personen

321025

Yoga

Grundstufe

Gabriele Kirsch

ab Mi 26.9.18, 18:30-20:00, 12 Termine

vhs-Haus, Luitpoldstr. 2, Raum 205

66,00 €, 11 bis 14 Personen

321026

Yoga

Grundstufe

Renate Helmer

ab Mi 26.9.18, 18:30-20:00, 12 Termine

vhs am Südbahnhof, Schweinheimer Str. 15, Raum U01

66,00 €, 11 bis 14 Personen

321027

Yoga

Grundstufe

Renate Helmer

ab Mi 26.9.18, 20:00-21:30, 12 Termine

vhs am Südbahnhof, Schweinheimer Str. 15, Raum U01

66,00 €, 11 bis 14 Personen

321028

Yoga

Grundstufe

Gabriele Kirsch

Bitte mitbringen: bequeme Gymnastikkleidung, dicke Socken,

Handtuch

ab Do 27.9.18, 10:00-11:30, 12 Termine

vhs am Südbahnhof, Schweinheimer Str. 15, Raum U01

66,00 €, 11 bis 14 Personen

321029

Yoga - auch für Ältere

Grundstufe

Elfriede Lösekamm

ab Do 27.9.18, 10:30-12:00, 12 Termine

vhs-Haus, Luitpoldstr. 2, Raum U06

66,00 €, 11 bis 14 Personen

321030

Yoga

Grundstufe

Stefan Sauer

ab Do 27.9.18, 14:15-15:45, 12 Termine

vhs-Haus, Luitpoldstr. 2, Raum U06

66,00 €, 11 bis 14 Personen

321031

Yoga

Grundstufe

Elena Häcker

ab Do 11.10.18, 17:00-18:30, 12 Termine

vhs-Haus, Luitpoldstr. 2, Raum U06

66,00 €, 11 bis 14 Personen

321032

Yoga

Grundstufe

Renate Helmer

ab Do 27.9.18, 18:30-20:00, 12 Termine

vhs am Südbahnhof, Schweinheimer Str. 15, Raum E01

66,00 €, 11 bis 14 Personen

321033

Yoga

Grundstufe

Stefan Sauer

ab Do 27.9.18, 18:30-20:00, 12 Termine

vhs-Haus, Luitpoldstr. 2, Raum 205

66,00 €, 11 bis 14 Personen

321034

Yoga

Grundstufe

Ute Maria Wolf

ab Do 27.9.18, 18:30-20:00, 12 Termine

Badergasse 7; Saal

66,00 €, 11 bis 14 Personen

321035

Yoga

Grundstufe

Stefan Sauer

ab Do 27.9.18, 20:00-21:30, 12 Termine

vhs-Haus, Luitpoldstr. 2, Raum 205

66,00 €, 11 bis 14 Personen

321036

Yoga für den Rücken

Grundstufe

Renate Helmer

Die Übungen aus dem Hatha-Yoga sind besonders auf die

Rückenmuskulatur abgestimmt. Ziel ist es, die Muskulatur flexibel

zu machen und zu kräftigen.

ab Do 27.9.18, 20:00-21:30, 12 Termine

vhs am Südbahnhof, Schweinheimer Str. 15, Raum E01

66,00 €, 11 bis 14 Personen

321037

Yoga für blinde und sehbehinderte Menschen

Grundstufe

Stefan Sauer

ab Fr 28.9.18, 11:00-12:30, 12 Termine

vhs-Haus, Luitpoldstr. 2, Raum 205

49,00 €, 6 bis 14 Personen

321038

Yoga

Grundstufe

Stefan Sauer

ab Fr 28.9.18, 17:00-18:30, 12 Termine

vhs-Haus, Luitpoldstr. 2, Raum 205

66,00 €, 11 bis 14 Personen

64


Gesundheit | Yoga

321039

Kundalini-Yoga: Harmonie für Körper und Seele

Manuela Kontschak

Kundalini Yoga zeichnet sich gegenüber Hatha Yoga durch dynamische

Bewegungsabläufe aus. Zusammen mit Atemtechniken

und Entspannung hilft es, Körper, Geist und Seele in Einklang

zu bringen.

ab Fr 19.10.18, 18:00-19:30, 12 Termine

vhs-Haus, Luitpoldstr. 2, Raum U06

66,00 €, 11 bis 14 Personen

321040

Achtsame Yogapraxis: Weg in die Stille

Aufbaustufe

Gudrun Bohn

Sie integrieren Körper, Atem und Geist. Durch Körperachtsamkeit

in Verbindung mit spürender Atemachtsamkeit klären sich

schrittweise die mentalen Gedankenvorgänge. Sie spüren sich

in der Gesamtheit Ihres Seins. Diese Praxis gilt als gute Übung

für die Meditation.

Achtung: Am 22. Oktober ist kein Unterricht.

ab Mo 24.9.18, 18:30-20:00, 11 Termine

Hans-Weinberger-Akademie; Gymnastikraum

55,00 €, 11 bis 11 Personen

321041

Achtsame Yogapraxis: Weg in die Stille

Aufbaustufe

Gudrun Bohn

Beschreibung siehe Kursnr. 321040

Achtung: Am 23. Oktober ist kein Unterricht.

ab Di 25.9.18, 9:30-11:00, 11 Termine

Gemeindehaus, Maria Geburt, Marienstr. 18, Schweinheim

55,00 €, 10 bis 10 Personen

321042

Achtsame Yogapraxis: Weg in die Stille

Aufbaustufe

Gudrun Bohn

Beschreibung siehe Kursnr. 321040

Achtung: Am 23. Oktober ist kein Unterricht.

ab Di 25.9.18, 18:00-19:30, 11 Termine

Hans-Weinberger-Akademie; Gymnastikraum

55,00 €, 10 bis 13 Personen

neu!

BE

321050

Yoga für Fortgeschrittene

Katharina Klewitz

ab Mo 1.10.18, 18:45-20:15, 12 Termine

Schulturnhalle Bessenbach

62,50 €, 11 bis 16 Personen

321051 BE

Yoga für Anfänger und Fortgeschrittene

Katharina Klewitz

ab Mo 1.10.18, 20:15-21:45, 12 Termine

Schulturnhalle Bessenbach

62,50 €, 11 bis 16 Personen

321052 BE

Yoga

Aufbaustufe

Adelinde Scheithauer

ab Mi 26.9.18, 18:30-20:00, 10 Termine

Bildungshaus Schmerlenbach, Meditationsraum

69,40 €, 11 bis 16 Personen

321053 GO

Yoga

Grundstufe für Anfänger

Yvonne Spinnler

ab Mo 15.10.18, 17:00-18:00, 12 Termine

Goldbach, Altes Feuerwehrhaus, Sachsenhausen

56,00 €, 8 bis 15 Personen

321054 GO

Yoga

Grundstufe und Wiedereinstieg

Yvonne Spinnler

ab Mo 15.10.18, 18:15-19:45, 12 Termine

Goldbach, Altes Feuerwehrhaus, Sachsenhausen

72,00 €, 9 bis 15 Personen

321055 GO

Yoga (Faszien, Rücken, u. a.) für jede und jeden

Yvonne Spinnler

ab Di 16.10.18, 17:00-18:00, 12 Termine

Goldbach, Mehrgenerationenhaus, Altmutterweg 2+4

48,00 €, 9 bis 15 Personen

321056 GO

Yoga für den Rücken - Grundstufe

Yvonne Spinnler

ab Mi 17.10.18, 16:30-17:30, 12 Termine

Goldbach, Mehrgenerationenhaus, Altmutterweg 2+4

48,00 €, 9 bis 15 Personen

321057 GO

Early Bird Yoga für alle

Yvonne Spinnler

ab Fr 19.10.18, 9:00-10:00, 10 Termine

Goldbach, Mehrgenerationenhaus, Altmutterweg 2+4

40,00 €, 9 bis 15 Personen

321058 GR

Mit Yoga gelassen durch die 2. Lebenshälfte

Grundstufe

Andrea Mahler

ab Di 25.9.18, 13:30-15:00, 14 Termine

Altes Rathaus Großostheim, Breite Str. 58, Raum 5

98,00 €, 8 bis 10 Personen

321059 GR

Hatha-Yoga in der 2. Lebenshälfte

Aufbaustufe

Andrea Mahler

ab Di 25.9.18, 15:00-16:30, 14 Termine

Altes Rathaus Großostheim, Breite Str. 58, Raum 5

98,00 €, 8 bis 10 Personen

321060 HA

Kundalini Yoga

Sabine Lippert

ab Do 27.9.18, 19:45-21:15, 13 Termine

Alte Schule Haibach, Rathausstr. 4, 1. Stock

68,00 €, 11 bis 16 Personen

neu!

HA

321084

Yoga und Pilates

Grundstufe und mit geringen Kenntnissen

Daniela Wallinda

ab Fr 28.9.18, 9:00-10:30, 10 Termine

Alte Schule Haibach, Rathausstr. 4, 1. Stock

60,00 €, 9 bis 11 Personen

vhs Landkreis junge vhs Grundbildung Beruf Sprachen Gesundheit Kultur Gesellschaft

65


Gesundheit | Taiji / Qi Gong

Kultur Gesellschaft

vhs Landkreis junge vhs Grundbildung Beruf Sprachen Gesundheit

neu!

HA

321085

Sanftes Yoga

Grundstufe und mit geringen Kenntnissen

Daniela Wallinda

ab Fr 28.9.18, 10:30-12:00, 10 Termine

Alte Schule Haibach, Rathausstr. 4, 1. Stock

60,00 €, 9 bis 11 Personen

321080 HÖ

Yoga am Vormittag

Grundstufe

Sabine Ruppel

ab Fr 28.9.18, 9:00-10:30, 9 Termine

Bürgersaal am Rathausplatz Hösbach, Rathausstr. 3

63,00 €, 8 bis 12 Personen

321081 HÖ

Yoga am Nachmittag

Grundstufe

Sabine Ruppel

ab Mi 14.11.18, 15:30-17:00, 9 Termine

Bürgersaal am Rathausplatz Hösbach, Rathausstr. 3

63,00 €, 8 bis 12 Personen

321061 KL

Hatha-Yoga

Simone Morhard

ab Mi 26.9.18, 18:30-20:00, 12 Termine

Kleinostheim, Kettelerschule

62,50 €, 11 bis 16 Personen

321062 KL

Yoga

Aufbaustufe

Adelinde Scheithauer

ab Do 27.9.18, 9:00-10:30, 10 Termine

Kleinostheim, Vitamar, Kirchstr., Gymnastikraum

52,00 €, 11 bis 16 Personen

321063 KL

Yoga

Aufbaustufe

Adelinde Scheithauer

ab Do 27.9.18, 18:30-20:00, 10 Termine

Kleinostheim, Maingauhalle, Galerie

52,00 €, 11 bis 16 Personen

321064 KL

Yoga

Aufbaustufe

Adelinde Scheithauer

ab Do 27.9.18, 20:15-21:45, 10 Termine

Kleinostheim, Maingauhalle, Galerie

52,00 €, 11 bis 16 Personen

321065 KL

Yoga und Entspannung für Leute ab 55

Anfänger und Fortgeschrittene

Monika Wilhelm

ab Mo 24.9.18, 16:30-18:00, 11 Termine

Kleinostheim, Haus St. Vinzenz von Paul, Seniorenzentrum

57,50 €, 11 bis 14 Personen

321066 KL

Yoga

Grund- und Aufbaustufe

Monika Wilhelm

ab Mo 24.9.18, 19:15-20:45, 11 Termine

Kleinostheim, Vitamar, Kirchstr., Gymnastikraum

57,50 €, 11 bis 16 Personen

321067 LA

Yoga

Grundstufe mit geringen Vorkenntnissen

Edeltraud Brunner

ab Mi 26.9.18, 17:00-18:30, 10 Termine

Laufach, Grundschule, Fr.-W.-Düker-Str. 8, Dachgeschoss

60,00 €, 9 bis 10 Personen

321068 LA

Yoga

Aufbaustufe für Teilnehmer mit Vorkenntnissen

Edeltraud Brunner

ab Mi 26.9.18, 18:30-20:00, 10 Termine

Laufach, Grundschule, Fr.-W.-Düker-Str. 8, Dachgeschoss

60,00 €, 9 bis 10 Personen

321023 MA

Yoga im Sitzen (auch für Rollstuhlfahrerinnen und -fahrer)

Stefan Sauer

ab Mi 26.9.18, 14:00-15:00, 12 Termine

Mainaschaff, Maintalhalle, Am Sportplatz 5

22,00 €, 6 bis 14 Personen

321077 MA

Hatha-Yoga

Birgit Gabriel

ab Mo 24.9.18, 18:30-20:00, 12 Termine

Mainaschaff, Maintalhalle, Am Sportplatz 5

72,00 €, 9 bis 12 Personen

321079 MA

Yoga

Grundstufe

Ursula Brauneck

ab Mi 26.9.18, 18:30-20:00, 11 Termine

Mainaschaff, Maintalhalle, Am Sportplatz 5

66,30 €, inkl. Materialkosten 0,30 €, 9 bis 14 Personen

321069 RO

Yoga auf dem Stuhl

Heike Roth

ab Mi 12.9.18, 16:45-17:45, 6 Termine

Rothenbuch, Pfarrscheune, Maria-Stern-Platz 2

24,00 €, 9 bis 14 Personen

321070 RO

Yoga auf dem Stuhl

Heike Roth

ab Mi 7.11.18, 16:45-17:45, 6 Termine

Rothenbuch, Pfarrscheune, Maria-Stern-Platz 2

24,00 €, 9 bis 14 Personen

321071 RO

Hatha-Yoga

Heike Roth

ab Mi 12.9.18, 18:00-19:30, 12 Termine

Rothenbuch, Pfarrscheune, Maria-Stern-Platz 2

72,00 €, 11 bis 16 Personen

66


Gesundheit | Feldenkrais

321072 SA

Yoga

Sabine Ruppel

ab Di 9.10.18, 19:30-21:00, 9 Termine

Sailauf, Grundschule, Kirchberg 3, Aula

63,00 €, 8 bis 12 Personen

321073 ST

Yoga für den Rücken

Birgit Gabriel

ab Mi 26.9.18, 17:45-19:15, 12 Termine

Stockstadt, Rathaus, Hauptstr. 19-21, Dachgeschoss

72,00 €, 9 bis 13 Personen

321074 ST

Yoga

Birgit Gabriel

ab Mi 26.9.18, 19:30-21:00, 12 Termine

Stockstadt, Rathaus, Hauptstr. 19-21, Dachgeschoss

72,00 €, 9 bis 13 Personen

321076 ST

Kundalini Yoga

Grundstufe

Annemarie Fecher

ab Do 27.9.18, 19:30-21:00, 12 Termine

Stockstadt, Alte Knabenschule, Hauptstr.32, 1.Stock

84,00 €, 8 bis 14 Personen

321082 WA

Kundalini-Yoga

Ein Weg zur Entspannung

Manuela Kontschak

ab Do 27.9.18, 19:30-21:00, 14 Termine

Waldaschaff, Verbandsschule, Schulstr. 3, Mehrzweckraum

73,00 €, 11 bis 14 Personen

321083 WE

Yoga

Ingrid Reusch

ab Mi 9.1.19, 19:00-20:30, 6 Termine

Weibersbrunn, Fachklinik Hephata, Hauptstr. 280

31,50 €, 11 bis 16 Personen

Taiji / Qi Gong

Taiji ist eine 2000 Jahre alte Bewegungskunst mit hoher, nach

innen gerichteter Aufmerksamkeit. In ießenden, langsamen

Bewegungen wird ein fester Ablauf von Bewegungsbildern, die

„Form“ oder „Sequenz“, geübt. An der vhs Aschaffenburg wird

die lange Yang-Form praktiziert, die aus achtzig Sequenzen besteht.

Taiji ist eine gute Gesundheitsvorsorge für Menschen jeden

Alters, weil alle Übungen ohne körperliche Überanstrengung

harmonisch und langsam ausgeführt werden. Allerdings verlangen

die Übungen ein gewisses Maß an Konzentration. Die

aufmerksame Geisteshaltung, vereint mit der Bewegung, entspannt

und regeneriert.

Qi Gong-Übungen sind Teil der Traditionellen Chinesischen

Medizin. Die Übungsabläufe sind weniger komplex als im Taiji

und daher einfacher zu erlernen.

Taiji und Qi Gong werden im Stehen und Sitzen ausgeführt.

Kommen Sie bitte in bequemer Gymnastikkleidung und dicken

Socken.

322000

Taiji-Chan

Grundstufe

Ruth Stengler

ab Mo 24.9.18, 18:30-20:00, 12 Termine

Maria Ward Schule; Turnhalle (hinter vhs am Südbhf)

74,40 €, 9 bis 12 Personen

322001

Taiji-Chan

Aufbaustufe ab Sequenz 10

Ruth Stengler

ab Do 27.9.18, 18:30-20:00, 12 Termine

Maria Ward Schule; Turnhalle (hinter vhs am Südbhf)

74,40 €, 9 bis 12 Personen

322002

Taiji-Chan

Aufbaustufe Sequenz 80

Ruth Stengler

ab Di 25.9.18, 18:30-20:00, 12 Termine

Maria Ward Schule; Turnhalle (hinter vhs am Südbhf)

74,40 €, 9 bis 14 Personen

322003

Taiji Schwert für Fortgeschrittene

Ruth Stengler

Schwertkurse können nur mit sehr guten Taiji-Kenntnissen besucht

werden.

ab Mo 24.9.18, 20:00-21:30, 12 Termine

Maria Ward Schule; Turnhalle (hinter vhs am Südbhf)

99,60 €, 7 bis 14 Personen

neu!

322004

Gesundheitsschützendes Qi Gong

Ute Weidert

Was ist Qi Gong? Es ist eine Bewegungs- und Meditationsform

der Traditionellen Chinesischen Medizin. Die "fließende Energie"

wird als Qi bezeichnet und Gong kann man mit Pflege bzw.

Arbeit übersetzen. Qi Gong ist leicht zu lernen, es tut gut und

macht Spaß.

Sie lernen Stille und Entspannung in sich Raum zu geben,

Achtsamkeit und gesammeltes Wahrnehmen zu entwickeln,

das Qi zirkulieren zu lassen und die Beweglichkeit Ihrer Muskeln

und Gelenke zu verbessern.

Achtung: Am 17. Dezember ist kein Unterricht.

ab Mo 15.10.18, 10:00-11:30, 11 Termine

vhs-Haus, Luitpoldstr. 2, Raum 205

62,00 €, 9 bis 12 Personen

vhs Landkreis junge vhs Grundbildung Beruf Sprachen Gesundheit Kultur Gesellschaft

67


Gesundheit | Shiatsu

Kultur Gesellschaft

vhs Landkreis junge vhs Grundbildung Beruf Sprachen Gesundheit

322005

Qi Gong

Christine Christl

Die achtzehn Harmonien sind eine leicht zu lernende Übungsabfolge

aus dem Qi Gong, um Muskeln auf sanfte Art zu dehnen

und Gelenke beweglich zu erhalten.

Ruhe und Gelassenheit können entstehen und durch regelmäßiges

Üben kann sich ein positiver Einfluss auf die Gesundheit

bemerkbar machen.

ab Mi 10.10.18, 15:30-16:30, 8 Termine

vhs am Südbahnhof, Schweinheimer Str. 15, Raum E01

33,10 €, 9 bis 14 Personen

322006

Qigong: ruhig, bewegt, freudig

Ruth Stengler

In jedem Menschen pulsiert lebendige Energie. Sie erleben sie

als Ihre Vitalität und Lebendigkeit. Die Chinesen nennen das

Qi. Ist diese Energie in Bewegung, so fühlen Sie sich wohl, gerät

sie in Stagnation, entsteht Schmerz. Durch stilles Gewahrsein

können Sie das erspüren. Mit sanften Bewegungen und

durch behutsames Lenken der Vorstellungskraft können Sie die

innere Bewegung unterstützen.

ab Mi 26.9.18, 18:30-20:00, 11 Termine

vhs-Haus, Luitpoldstr. 2, Raum U06

60,50 €, 11 bis 14 Personen

322007

Qi Gong Wildgans-Typ I

Gesundheitszustandstraining Wochenendseminar

Weihong Yang

Qi Gong Wildgans-Typ hat seit 2000 Jahren einen festen Platz

in der chinesischen Medizin. Guter Gesundheitszustand ist z.B.

ein gutes Gedächtnis, geschmeidige Beweglichkeit, stabile Körperbalance,

gesunde innere Organe, starke Abwehrkraft usw.

Um das Ziel zu erreichen, sollte man täglich in der Natur dieses

Qi Gong mit seinen sanften und fließenden Bewegungsabläufen

trainieren. Es hilft gegen eine Reihe von Gesundheitsproblemen.

Das Seminar ist für Anfänger wie Fortgeschrittene gleichermaßen

geeignet. Vorkenntnisse sind nicht erforderlich.

Bitte mitbringen: Schreibmaterial, bequeme Kleidung, Schuhe

Sa 20.10.2018, 9:45-16:45, So 21.10.2018, 10:00-15:00

vhs-Haus, Luitpoldstr. 2, Raum U06

80,00 €, 8 bis 12 Personen

neu!

322008

Qi Gong "Der schwimmende Drache"

Susanne Hembt

Diese Übung harmonisiert die Körperfunktionen, verbessert die

Konzentration, aktiviert die Muskulatur und Gelenke und fördert

die Beweglichkeit der Wirbelsäule. Der "Schwimmende Drache"

kann täglich in nur zehn Minuten ausgeführt werden.

Sie lernen zudem kleine Klopf- und Massageübungen kennen,

die das Üben sinnvoll ergänzen.

Bitte mitbringen: Decke, dicke Socken

Sa, 17.11.2018, 18:30-20:00, So, 18.11.2018, 09:00-12:00

vhs am Südbahnhof, Schweinheimer Str. 15, Raum E01

29,50 €, inkl. Materialkosten 1,00 €, 8 bis 10 Personen

322051 GO

Ruhe und Bewegung - Meditation und Taiji

Aufbaustufe ab Sequenz 7

Renate Dümmig

ab Mi 26.9.18, 17:00-18:00, 12 Termine

Goldbach, Altes Feuerwehrhaus, Sachsenhausen

42,00 €, 11 bis 14 Personen

322052 GO

Taiji-Chan

Aufbaustufe ab Sequenz 30

Renate Dümmig

ab Mi 26.9.18, 18:00-19:30, 14 Termine

Goldbach, Altes Feuerwehrhaus, Sachsenhausen

73,00 €, 11 bis 14 Personen

322053 GO

Ruhe und Bewegung - Meditation und Taiji

Grundstufe

Renate Dümmig

ab Do 27.9.18, 17:15-18:15, 12 Termine

Goldbach, Altes Feuerwehrhaus, Sachsenhausen

42,00 €, 11 bis 14 Personen

322050 GR

Qi Gong

Antje Bahmer

ab Mi 10.10.18, 20:00-21:00, 10 Termine

Altes Rathaus Großostheim, Breite Str. 58, Raum 5

62,00 €, 6 bis 9 Personen

322054 KL

Taiji-Chan

Aufbaustufe ab Sequenz 8

Susanne Pfeufer

ab Fr 28.9.18, 18:45-20:15, 11 Termine

Kleinostheim, Vitamar, Kirchstr., Gymnastikraum

77,00 €, 8 bis 14 Personen

Progressive Muskelentspannung

323001

Progressive Muskelentspannung

Susanne Beckmann

Die Progressive Muskelentspannung erreicht ganzheitliche Entspannung

über das gezielte An- und Entspannen bestimmter

Muskelgruppen. Über diese Technik lässt sich lernen, wie man

sich selbst in eine Tiefenentspannung versetzt. Der Körper wird

dabei optimal versorgt und findet einen Ausgleich zu den alltäglichen

Belastungen. Außerdem wird die Körperwahrnehmung

sensibilisiert. Die TeilnehmerInnen lernen, ihre Muskeln effektiver

im Alltag zu nutzen, nehmen Verspannungen frühzeitig

wahr und können ihnen so schon im Vorfeld entgegenwirken.

Die Methode ist ursprünglich als ein regelmäßige Training konzipiert

worden, um den Körper auf Entspannung zu trainieren,

so dass der Übende immer schneller mit weniger Aufwand Körper

und Geist entspannen kann. Daran knüpft der Kurs an und

erweitert das Konzept um eine Vertiefung der Entspannungsphase

um Fantasie- und Klangreisen, Visualisierungen und

Atemübungen.

Bitte mitbringen: Decke, warme Socken, evt. Kissen

ab Di 16.10.18, 18:00-19:30, 6 Termine

Badergasse 7; Kapellenraum, 1. Stock

43,80 €, 8 bis 12 Personen

323051 ST

Progressive Muskelentspannung (PMR)

Stefan Diegelmann

ab Mo 5.11.18, 19:00-20:30, 6 Termine

Stockstadt, Rathaus, Hauptstr. 19-21, Dachgeschoss

56,00 €, 6 bis 9 Personen

68


Gesundheit | Stressbewältigung

Feldenkrais

324001

Feldenkrais Bewusstheit durch Bewegung

Inge Lobisch

Sie wollen etwas für Ihre Beweglichkeit tun, Ihren Körper und

sich besser kennenlernen und vertrauen und suchen dafür

einen körperlichen Ansatz? Sie haben vielleicht körperliche Einschränkungen

oder Schmerzen, gegen die Sie etwas unternehmen

möchten? Vielleicht wollen Sie sich aber auch sportlich

oder künstlerisch steigern und würden gern Ihr Körpergefühl

verfeinern? Dann ist die Feldenkrais-Methode ein geeignetes

Mittel, um diese Ziele zu erreichen.

Bitte mitbringen: warme Kleidung, dicke Socken, Decke

ab Mo 24.9.18, 8:30-10:00, 12 Termine

vhs-Haus, Luitpoldstr. 2, Raum U06

66,00 €, 11 bis 14 Personen

324050 HÖ

Feldenkrais - Bewusstheit durch Bewegung

Antje Schwarze

ab Mo 24.9.18, 17:00-18:00, 10 Termine

Bürgersaal am Rathausplatz Hösbach, Rathausstr. 3

47,00 €, 8 bis 15 Personen

Ismakogie

325001

Ein Date mit Ihren Füßen oder Füße gut - alles gut

Ismakogie zum Kennenlernen

Irmtraud Aulbach

Kennen Sie Ihre Füße nur von weitem? Möchten Sie sie näher

kennenlernen? Sie werden staunen, was Ihre Füße alles können

und wie bedeutend sie für Ihre Körperhaltung und für die

Bewegung sind.

Bewegliche und kräftige Füße tragen Sie leichter durch Leben.

Sie erfahren die Voraussetzungen für aktives Sitzen, Stehen

und Gehen. Und wie Sie mit kleinen, effektiven Übungen im

Beruf und Alltag dem Bewegungsmangel entgegenwirken können.

Ismakogie ist in jedem Alter erlernbar und kann problemlos in

den Alltag integriert werden.

Bitte mitbringen: bequeme Kleidung, warme weite Socken, Decke

Sa 20.10.18, 9:30-14:00

vhs am Südbahnhof, Schweinheimer Str. 15, Raum E01

21,90 €, 8 bis 12 Personen

325002

Achtsam und aufrecht im Alltag: Leichter bewegen mit

Ismakogie

Irmtraud Aulbach

Eine aufrechte Körperhaltung ist die Basis für Gesundheit und

Wohlbefinden. Auch Ihre Psyche bekommt "Halt".

Mit kleinen überschaubaren Bewegungen setzen Sie Muskelketten

in Gang, die die gesamte Körpermuskulatur nach und

nach ins Gleichgewicht bringen. Durch die achtsamen Übungen

spüren Sie das muskuläre Zusammenspiel im Körper. Verkürzte

Muskeln werden gedehnt und schwache funktionsgerecht

gekräftigt. Sie können die effektiven Übungen - unbemerkt

von Ihrer Umgebung - sofort in Ihren Beruf und Alltag integrieren.

Bitte mitbringen: bequeme Kleidung, warme weite Socken, Decke

Sa 24.11.18, 9:30-14:00

vhs am Südbahnhof, Schweinheimer Str. 15, Raum E01

21,90 €, 8 bis 12 Personen

Autogenes Training

Autogenes Training ist eine Technik der Autosuggestion, also

geistiger Selbstbeeinussung, bei der Sie mit Hilfe von sechs

Grundübungen zur Muskelentspannung lernen, auf Ihr vegetatives

System, also Herzschlag, Atmung, Temperatur usw. Ein-

uss zu nehmen, und sich, wo immer Sie sind, zu entspannen.

AT fördert Ruhe und Ausgeglichenheit, lindert nervöse Beschwerden

und hilft bei der Stressbewältigung. Regelmäßiges

Üben, auch außerhalb der Kurszeit, ist wichtig für den erfolgreichen

Einsatz des ATs.

326050 GO

Autogenes Training

Grundkurs

Petra Hillenbrand

ab Do 4.10.18, 18:30-20:00, 7 Termine

Goldbach, Haus Effata, Schulstraße 15

55,00 €, 7 bis 12 Personen

326051 GO

Autogenes Training

Aufbaustufe

Petra Hillenbrand

ab Do 10.1.19, 18:30-20:00, 5 Termine

Goldbach, Haus Effata, Schulstraße 15

46,50 €, 6 bis 12 Personen

326052 KL

Autogenes Training

Aufbaustufe

Theresia Stock

ab Mo 8.10.18, 18:00-19:00, 12 Termine

Kleinostheim, Kettelerschule, Mehrzweckraum

56,00 €, 8 bis 14 Personen

326053 KL

Autogenes Training

Aufbaustufe

Theresia Stock

ab Mo 8.10.18, 19:00-20:00, 12 Termine

Kleinostheim, Kettelerschule, Mehrzweckraum

56,00 €, 8 bis 14 Personen

Shiatsu

Shiatsu kommt ursprünglich aus Japan und ist eine spezielle

Finger-Druck-Massage. Wie Shiatsu in der Volkshochschule

angeboten wird, stellt es einen achtsamen Weg menschlicher

Begegnung dar: es fördert Entspannung, Vitalität und soziale

Kontakt und stärkt das allgemeine Wohlbenden. Es ist speziell

auf die Bedürfnisse und Fähigkeiten von älteren und bettlägerigen

Personen und ihre pegenden Angehörigen zugeschnitten.

Das Faszinierende an dieser Shiatsu-Form ist, dass

alle Beteiligten von der Anwendung dieser Übungen protieren.

Sie stimulieren nicht nur den älteren Menschen, sondern auch

den Behandler.

Shiatsu unterstützt mit subtil einsetzbaren Bewegungstechniken

die Durchblutung von Armen und Beinen, die

Förderung der Beweglichkeit, das Stabilisieren des Blutdrucks,

die Beruhigung der Psyche, die Verbesserung des Schlafes, die

Stärkung des Immunsystems.

Auf der nächsten Seite nden Sie die entsprechenden Kurse.

vhs Landkreis junge vhs Grundbildung Beruf Sprachen Gesundheit Kultur Gesellschaft

69


Gesundheit | Vegetarische Vollwertküche

Kultur Gesellschaft

vhs Landkreis junge vhs Grundbildung Beruf Sprachen Gesundheit

neu!

327101

Shiatsu: Bewegen und bewegt werden, berühren und berührt

werden

Claudia Bleistein, Beate Costa Lomes

Shiatsu für Senioren wurde gemeinsm mit Senioren entwickelt.

Durch Berühren und Berührtwerden wächst das Gespür für den

eigenen Körper, ebenso das Gefühl, auch bei anderen etwas

bewirken zu können. Die leicht erlernbaren Übungen und Abläufe

kennen keine Altersgrenze und enthalten Techniken zur

Selbst- und Partnerbehandlung für mehr Vitalität, Mobilität und

Wohlgefühl.

Sie lernen, sich selbst etwas Gutes zu tun, einfache Übungen

und Shiatsu-Techniken anzuwenden, das Gleichgewicht zu unterstützen

(Sturzprophylaxe), Vitalität und Aufrichtung zu trainieren

(Atemprophylaxe).

ab Mi 7.11.18, 15:30-17:00, 3 Termine

vhs-Haus, Luitpoldstr. 2, Raum 205

18,00 €, 9 bis 12 Personen

neu!

327102

Shiatsu Workshop für pflegende Angehörige

Claudia Bleistein, Beate Costa Lomes

In diesem Workshop nehmen Sie sich Zeit, um Entspannung

von den Anforderungen des Alltags zu finden. Sie lernen verschiedene

Tipps und Tricks für Ihr eigenes Wohlbefinden kennen,

erlernen aber auch Shiatsu-Techniken, um Ihren pflegebedürftigen

Angehörigen und sich selbst Gutes zu tun.

So lernen Sie Möglichkeiten kennen, wie Sie Besuche oder die

Betreuung von Pflegebedürftigen gestalten zu können, zu denen

Sie scheinbar keinen Zugang mehr haben. Wenn man das

Gefühl hat, Worte kommen nicht mehr an und Kommunikation

besteht nur aus einem Händedruck, kann man mit Shiatsu andere

Zugänge suchen.

Sa 20.10.18, 10:00-16:00

vhs-Haus, Luitpoldstr. 2, Raum 205

24,00 €, 9 bis 12 Personen

Massage

328001

Klassische Massage

Wochenendseminar

Heidi Roman

Massage ist die uralte Kunst, Körper, Geist und Seele zu entspannen.

Sie ist angenehm für den Gebenden und Nehmenden.

Massage kann anregend oder beruhigend sein, je nach

Geschwindigkeit und Tiefe der Griffe. Eine achtsame Massage

lindert Stress, fördert körperliches Wohlbefinden und wirkt stärkend

auf das Immunsystem.

Im Seminar lernen Sie leicht und verständlich die sieben

Grundgriffe der klassischen Massage. Daraus entstehen kleine

Massageprogramme zum Lösen von Verspannungen der

Rücken- und Schultermuskulatur und zur Lockerung von Armen

und Beinen.

Paare und Singles sind willkommen, die Gebühr gilt für eine

Person.

Bitte mitbringen: dicke Socken, Massageöl, Betttuch,1-2 Decken,

1-2 Handtücher, Kissen.

Fr, 09.11.2018, 18:30-21:30, Sa, 10.11.2018, 9:00-18:00

vhs am Südbahnhof, Schweinheimer Str. 15, Raum 201

40,00 €, 9 bis 12 Personen

328002

Einführung in die Geheimnisse der Paarmassage

Wochenendseminar

Regina Allgaier

Massage als eine Form elementarer Berührung ist eine der

wichtigsten "natürlichen" Quellen für Gesundheit und Wohlbefinden.

Dieses Seminar bietet Paaren Gelegenheit, sich durch

Berührungen füreinander zu öffnen, sich wieder einmal gemeinsame

Zeit zu schenken, die Beziehung zu pflegen.

Achtsame und sinnliche Berührungen zur Wahrnehmung des

eigenen und des anderen Körpers und leicht zu erlernende

ganzheitliche Massagetechniken (u.a. Bio-Release-Massage

nach Gerda Boyesen) lösen körperliche und seelische Anspannung

und helfen Sinne und Herz füreinander zu öffnen. Zur Auflockerung

dienen kleine Körper- und Partnerübungen, Atemübungen

und Meditation.

Melden Sie sich bitte nur zu zweit an. Für jede Person ist eine

Anmeldung nötig. Die Gebühr gilt für eine Person.

Bitte mitbringen: pro Person bequeme Kleidung, zwei Wolldecken,

2 kleine Kopfkissen, 1 Nackenhörnchen, Sitzkissen,

Duschhandtuch, Jojoba- oder Mandelöl, Mineralwasser, leichtes

Mittagessen

Sa, 17.11.2018, 11:00-17:00, So, 18.11.2018, 10:00-15:00

vhs am Südbahnhof, Schweinheimer Str. 15, Raum 201

47,90 €, 10 bis 12 Personen

328003

Gesichts-Yoga: natürliche Gesichtsstraffung durch gezieltes

Muskeltraining

Heidi Roman

Veranlagung, Einstellung, Sicht- und Lebensweise spiegeln

sich in Gesicht und Körper wider. Zielgerichtetes Gesichtsmuskeltraining

(= Facelifting) fördert das Abfließen von Stauungen

und Schwellungen, mindert Falten und beugt neuer Bildung

vor, strafft und kräftigt das Gewebe. Unterstützt wird dieses

Training durch die Einbeziehung der Körpermuskulatur. Gesichtsmassage

und Lymphdrainage sowie Atem- und Entspannungsübungen

begleiten diesen Prozess.

Bitte mitbringen: Kosmetikspiegel zum Aufstellen, kleines

Handtuch, Gesichtscreme oder -öl, bequeme Kleidung, warme

Socken

Sa 24.11.18, 10:00-18:00

vhs am Südbahnhof, Schweinheimer Str. 15, Raum 201

32,00 €, 9 bis 12 Personen

Stressbewältigung

329001

MBSR: Mindfulness-Based Stress Reduction -

Stressbewältigung durch Achtsamkeit

Claudia Manuela Dornfeld

MBSR (eng. Mindfulness-Based Stress Reduction - dt. Stressbewältigung

durch Achtsamkeit) ist das weltweit am besten erforschte

Anti-Stress-Training. Dieses achtsamkeitsbasierte Verfahren

wurde von dem amerikanischen Wissenschaftler Jon

Kabat-Zinn an der Universität von Massachusetts Medical

School als Selbsthilfe zur Stressbewältigung und Stressprophylaxe

entwickelt und ist wissenschaftlich anerkannt.

Achtsames Handeln ist ein sehr wirksames Instrument, um mit

Anspannung, Stress, körperlichen Schmerzen und Konfliktsituationen

bewusster und gelassener umzugehen. Eine achtsame

Haltung befähigt uns, Stresssituationen aus einer wachen

inneren Haltung heraus zu begegnen und damit bewusster zu

agieren, anstatt automatisierten und oftmals stressverstärkenden

Handlungsmustern zu folgen. Das Programm vermittelt intensiv

die Praxis der Achtsamkeit. Es kombiniert unterschiedliche

Arten der Meditation und Yogaübungen mit Kurzvorträgen

zum Thema Stress und Stressauslösern sowie praktische

Übungen zur achtsamen Kommunikation.

Im Kurs wird umfassendes Material zur Verfügung gestellt, um

die Achtsamkeitspraxis selbständig zu Hause zu vertiefen und

damit in den Alltag zu integrieren. Ein Vorgespräch ist verpflichtender

Bestandteil des Kurses.

Zu diesem Kurs gibt es einen kostenfreien Informationsabend,

in dem das MBSR-Programm vorgestellt wird (s. Kursnr.

351001). Für TeilnehmerInnen, die sich bereits für den Kurs

eingeschrieben haben, besteht, abhängig von der Anzahl, im

Anschluss daran die Möglichkeit zum Vorgespräch bzw. zur Organisation

dieses verpflichtenden Interviews.

Siehe auch Kursnr. 329005

70


Gesundheit | Kochen und Backen

Bitte mitbringen: bequeme Kleidung, Decke

ab Fr, 05.10., 12.10., 19.10., 26.10., 09.11., 16.11. jeweils

19:30-21:30 Uhr; So, 18.11.2018, 9:30-15:30 Uhr, Fr,30.11. und

07.12.2018, 19:00-21:30 Uhr

vhs-Haus, Luitpoldstr. 2, Raum 205

130,50 €, inkl. Materialkosten 8,00 €, 8 bis 12 Personen

329002

Welcher Entspannungstyp sind Sie?

Susanne Beckmann

Im Kurs werden verschiedene Entspannungstechniken und -

übungen vorgestellt. Progressive Muskelentspannung, Autogenes

Training, Meditation, Achtsamkeit, Qi Gong, Taiji, Yoga,

Klangreise, Atemübungen. Jeder Mensch hat eigene Vorlieben

und Begabungen. Und somit ist der Weg in die Entspannung

auch sehr unterschiedlich. Ziel ist, dass jeder seinen optimalen

Weg in die Entspannung und innere Ruhe findet.

Bitte mitbringen: bequeme Kleidung, Decke, dicke Socken, evt.

kleines Kissen

ab Di 9.10.18, 19:30-21:00, 8 Termine

Badergasse 7; Kapellenraum, 1. Stock

49,60 €, 9 bis 12 Personen

329003

Achtsamkeitstraining und Meditation

Susanne Beckmann

Durch aktive und stille Achtsamkeits-, Atem- und Konzentrationsübungen

kann neben körperlicher Entspannung besonders

geistige Entspannung erlebt werden. Das alltägliche Gedankengewimmel

wird unterbrochen und durch Ruhe, Zentrierung,

Achtsamkeit und Bewusstheit ersetzt. Mit mehr Übung kann

größere Kontrolle über die eigenen Gedanken erzielt werden,

ganz nach dem Motto: "Gelassenheit beginnt im Kopf!"

Bitte mitbringen: bequeme Kleidung, Decke, dicke Socken

ab Di 8.1.19, 18:00-19:30, 5 Termine

Badergasse 7; Kapellenraum, 1. Stock

31,00 €, 9 bis 12 Personen

329004

Entspannung pur

Susanne Beckmann

In dieser Stunde darf entspannt und geträumt werden. Der

Kurs beginnt mit einer Einführung in die Entspannung über

klassische Entspannungstechniken aus der Progressiven

Muskelentspannung, dem Autogenen Training und dem Yoga.

Darauf folgt der Hauptteil mit einer Fantasiereise, die von

Klangschalen begleitet und vertieft wird. Ziel ist es, dass Sie

einen kleinen Urlaubsmoment mitten im Alltag finden und genießen.

Bitte mitbringen: bequeme Kleidung, Decke, dicke Socken, evt.

Kissen

ab Di 8.1.19, 19:30-20:30, 5 Termine

Badergasse 7; Kapellenraum, 1. Stock

24,30 €, 8 bis 12 Personen

neu!

329005

MBSR-Vertiefungstag

Claudia Manuela Dornfeld

An diesem Vertiefungstag praktizieren wir intensiv gemeinsam

unterschiedliche Formen der Meditation und der Achtsamkeit.

Dieses Seminar gibt Raum, die Achtsamkeitspraxis wach zu

halten und weiter zu entfalten. Das Angebot richtet sich insbesondere

an Teilnehmerinnen und Teilnehmer, die bereits einen

MBSR-Kurs absolviert haben. Nach persönlicher Rücksprache

können eventuell auch Menschen teilnehmen, die wenig bis gar

keine Erfahrung mit Meditation und Achtsamkeit haben.

Bitte mitbringen: bequeme Kleidung, Decke

So 20.1.19, 9:30-15:30

vhs-Haus, Luitpoldstr. 2, Raum 205

37,00 €, 8 bis 12 Personen

neu!

GO

329051

Fit und relaxed

Doris Freyschlag

Fr, 12.10.2018, 17:30 - 20:00 Uhr

Fr, 09.11.2018, 17:30 - 20:00 Uhr

Fr, 07.12.2018, 17:30 - 20:00 Uhr

Goldbach, Mehrgenerationenhaus, Altmutterweg 2+4

33,50 €, 5 bis 12 Personen

329058 GR

Entspannen, loslassen, Stress abbauen am Feierabend

Doris Petermann

ab Mi 26.9.18, 18:30-19:30, 8 Termine

Altes Rathaus Großostheim, Breite Str. 58, Raum 5

37,50 €, 8 bis 10 Personen

329061 HA

Stressbewältigung durch Meditation

Brigitte Hock

ab Mo 8.10.18, 20:30-22:00, 8 Termine

Alte Schule Haibach, Rathausstr. 4, 1. Stock

75,00 €, 6 bis 12 Personen

329065 RO

Entspannung am Abend

Doris Freyschlag

Mo, 15.10.2018, 19:00-20:30 Uhr

Mo, 12.11.2018, 19:00-20:30 Uhr

Mo, 10.12.2018, 19:00-20:30 Uhr

Rothenbuch, Pfarrscheune, Maria-Stern-Platz 2

21,00 €, 8 bis 12 Personen

329064 SA

Entspannung am Abend

Doris Freyschlag

Mo, 08.10.2018, 19:00-20:30 Uhr

Mo, 05.11.2018, 19:00-20:30 Uhr

Mo, 03.12.2018, 19:00-20:30 Uhr

Sailauf, Bürgerzentrum, Kirchberg 2

47,00 €, 8 bis 15 Personen

329056 ST

Achtsamkeitstraining - "Von Achtsamkeit bis Zeit für sich"

Patricia Streun

ab Do 4.10.18, 19:00-20:30, 8 Termine

Stockstadt, Alte Knabenschule, Hauptstr. 32, Seminarraum 1,

DG

56,00 €, 8 bis 11 Personen

329057 ST

Mit Traumreisen zum Wohlbefinden

Jana Rollmann

Di, 16.10.2018, 18:15 - 19:45 Uhr

Di, 23.10.2018, 18:15 - 19:45 Uhr

Di, 08.01.2019, 18:15 - 19:45 Uhr

Di, 15.01.2019, 18:15 - 19:45 Uhr

Di, 22.01.2019, 18:15 - 19:45 Uhr

Stockstadt, Rathaus, Hauptstr. 19-21, Dachgeschoss

46,50 €, 6 bis 10 Personen

329066 WE

Entspannung am Abend

Doris Freyschlag

Mo, 08.10.2018, 19:00-20:30 Uhr

Mo, 05.11.2018, 19:00-20:30 Uhr

Mo, 03.12.2018, 19:00-20:30 Uhr

Weibersbrunn, Fachklinik Hephata, Hauptstr. 280

21,00 €, 8 bis 12 Personen

vhs Landkreis junge vhs Grundbildung Beruf Sprachen Gesundheit Kultur Gesellschaft

71


Gesundheit | Kochen und Backen

Gesellschaft

Kultur

Essen, Trinken, Genießen

Für alle Kurse ist eine Anmeldung erforderlich. Bringen Sie bitte zu

jedem Kursabend Topappen, Schürze und Geschirrtuch mit. Bei

den Kochkursen wird die Lebensmittelpauschale für den gesamten

Kurs mit der Teilnehmergebühr abgebucht. Im Programmheft sind

die Kosten für Lebensmittel und Rezeptkopien neben der Kursgebühr

ausgewiesen. Auch für Kochkurse gelten die allgemeinen

Rücktrittsbestimmungen der Geschäftsbedingungen.

Kochkurse

331058 HÖ

Vegetarischer Herbstzauber - neue Rezepte für die kalte

Jahreszeit

Bernhard Maier

Di 27.11.18, 18:30-22:15

Hösbach, Mittelschule, Jahnstr. 3, Küche, Eingang blaues Tor

34,50 €, inkl. Lebensmittelkosten 19,50 €, 9 bis 12 Personen

331152 WE

Kochen mit Kräutern

Heidrun Gärtner

Fr 14.9.18, 19:30-22:00

Weibersbrunn, Mehrzweckhalle (Küche) , Rothenbucher Weg

45

19,00 €, inkl. Lebensmittelkosten 7,00 €, 8 bis 11 Personen

Vegetarische Vollwertküche

Kochen und Backen

vhs Landkreis junge vhs Grundbildung Beruf Sprachen Gesundheit

331057 HÖ

Die moderne Vollwertküche -

Brot, Brötchen, Aufstriche

Inge Kunkel

Fr 9.11.18, 18:30-22:30

Hösbach, Mittelschule, Jahnstr. 3, Küche, Eingang blaues Tor

32,00 €, inkl. Lebensmittelkosten 16,00 €, 9 bis 12 Personen

331054 WA

Herbstliche Genüsse - vollwertig und vegetarisch

Hannelore Stegmann

Sa 20.10.18, 16:00-20:00

Waldaschaff, Schulküche

29,50 €, inkl. Lebensmittelkosten 13,50 €, 9 bis 12 Personen

331055 WA

Herbstliche Genüsse - vollwertig und vegetarisch

Hannelore Stegmann

Mi 24.10.18, 18:30-22:30

Waldaschaff, Schulküche

29,50 €, inkl. Lebensmittelkosten 13,50 €, 9 bis 12 Personen

Vegetarische Küche

neu!

331011

Vegetarischer Winterzauber

italienische Art

Bernhard Maier

Sie zaubern ein raffiniertes vegetarisches

Menü nach neuen

italienischen Rezepten mit

Meerrettich-Sahnesüppchen mit

gerösteten Tramezzini, einem

aromatischen Blumenkohlsoufflé

sowie Pilz-Lauch-Ravioli mit

selbstgemachten Nudeln auf

Berglinsen-Kräuterragout. Zum Abschluss gibt es Espresso mit

einem süßen Knusperdessert.

Bitte mitbringen: Schürze, Geschirrtuch, Lebensmittelbehälter

Do 17.1.19, 18:30-22:15

vhs-Haus, Luitpoldstr. 2, Küche

34,50 €, inkl. Lebensmittelkosten 19,50 €, 9 bis 12 Personen

neu!

332001

Fix-fixer-Thermomixer®

(für Besitzer von Thermomix®-Modell TM31® und TM 5®)

Stefanie Schulze

In diesem Seminar erhalten Sie clevere und leckere Ideen für

die Thermomix®-Küche. Neben fünfzehn Rezepten für jeden

Tag bekommen Sie spezielle Tipps für das Kochen mit dem

Thermomix®. Den Abschluss bildet das gemeinsame Essen

der vielen Köstlichkeiten. Hier ist das Motto: Kochen, Austauschen,

Fachsimpeln, Staunen, Backen, Würzen und Rühren.

Sa 6.10.18, 10:00-14:00

vhs-Haus, Luitpoldstr. 2, Küche

33,90 €, inkl. Lebensmittelkosten 17,90 €, 9 bis 13 Personen

neu!

332002

Fix-fixer-Thermomixer®

(für Besitzer von Thermomix®-Modell TM31® und TM 5®)

Stefanie Schulze

Beschreibung siehe Kursnr. 332001

Sa 6.10.18, 15:00-19:00

vhs-Haus, Luitpoldstr. 2, Küche

33,90 €, inkl. Lebensmittelkosten 17,90 €, 9 bis 13 Personen

332003

Fingerfood & Partyhäppchen

Anja Reusing

Lust auf Fingerfood? Egal ob am Spieß, im Glas, auf dem Löffel

oder direkt auf die Hand - mit diesen Kreationen wird Ihre

nächste Party sicherlich ein Erfolg. Gemeinsam zaubern Sie eine

farbenfrohe Auswahl, mit der Sie Ihre Gäste bei der nächsten

Feier kulinarisch überraschen und verwöhnen können.

AllergikerInnen und TeilnehmerInnen mit Lebensmittelunverträglichkeiten

werden gebeten, das unter der Telefonnummer

06021 38688-40 oder der e-mail info@vhs-aschaffenburg.de

mitzuteilen.

Bitte mitbringen: Schürze, Geschirrtuch, Lebensmittelbehälter

Fr 9.11.18, 18:00-22:00

vhs-Haus, Luitpoldstr. 2, Küche

34,50 €, inkl. Lebensmittelkosten 18,50 €, 9 bis 12 Personen

332004

Raffinierte Burger selbstgemacht

Bernhard Maier

Sie bereiten Burger mit Fleisch, Fisch und vegetarisch zu nach

einfach umzusetzenden Rezepten und mit frischen saisonalen

Zutaten. Darunter sind auch neue trendige Burgerkreationen

z.B. mit pulled pork oder Lachs. Die Brötchen sind extra für Sie

gebacken worden.

Do 15.11.18, 18:30-22:15

vhs-Haus, Luitpoldstr. 2, Küche

36,50 €, inkl. Lebensmittelkosten 21,50 €, 9 bis 12 Personen

72


Gesundheit | Kochen und Backen

332005

Schnell, schnell, schnell kann auch lecker sein!!!

Stefanie Schulze

Was soll ich jetzt noch nach der Arbeit kochen? Diese Frage

stellen sich viele zu später Stunde. Sie bereiten zwölf schmackhafte,

schnelle Gerichte mit wenig Aufwand zu, die gute Alternativen

zu Fertig-Pizza, Döner und sonstigem Fast Food sind.

Sa 17.11.18, 10:00-14:00

vhs-Haus, Luitpoldstr. 2, Küche

33,90 €, inkl. Lebensmittelkosten 17,90 €, 9 bis 15 Personen

332006

Kochen für Anfänger

Stefanie Schulze

Die meisten Kochanfänger wenden sich von Fertigprodukten irgendwann

ab. Es ist gar nicht so schwierig und viel mehr Zeit

nimmt es auch nicht in Anspruch, wenn man mit frischen und

saisonalen Produkten kocht. Wir bereiten zwölf beliebte

Schnellrezepte ohne Hilfsmittel zu. Sie erhalten außerdem ein

paar Tricks und Kniffe für den selbst hergestellten Schnellgenuss.

Sa 17.11.18, 15:00-19:00

vhs-Haus, Luitpoldstr. 2, Küche

33,90 €, inkl. Lebensmittelkosten 17,90 €, 9 bis 15 Personen

332007

Plätzchenbörse - gemeinsam

hat man mehr

Elke Hößbacher-Zeisberger

Plätzchenbörse geht so:

1. Sie bringen Ihre zwei Lieblingsteige

mit in das Seminar,

d.h. Sie haben die Teige zu Hause

vorbereitet.

2. Sie schicken der vhs unter

dem Stichwort "Plätzchenbörse"

die Rezepte für die beiden Teige

vierzehn Tage vor dem Kurstermin zu (Fax: 06021 38688-20

oder e-mail: info@vhs-aschaffenburg.de).

3. Am Kursabend backen und verzieren Sie in der vhs Ihre

Plätzchen.

Da dies alle so machen, nehmen Sie am Ende bei voller Teilnehmerzahl

20 verschiedene Plätzchensorten mit nach Hause.

Zusätzlich erhalten Sie eine Mappe mit allen am Abend gebackenen

Plätzchen. Die Kursleiterin steht als Hauswirtschaftsmeisterin

mit Rat und Tat zur Seite.

Bitte mitbringen: Geschirrhandtücher, Schürze, große Gebäckdose.

Vergessen Sie die Teige nicht!

Mo 19.11.18, 19:00-22:00

vhs-Haus, Luitpoldstr. 2, Küche

15,50 €, inkl. Materialkosten 1,50 €, 8 bis 10 Personen

332008

Spessartwild

Bernhard Maier

Sie bereiten nach neuen Rezepten Reh, Wildschwein und Wildgeflügel

kreativ und modern. Dazu verwenden Sie Wild aus der

Region und raffinierte Gewürzmischungen. Außerdem erhalten

Sie Tipps und Kniffe zur Verarbeitung des besonders hochwertigen

Wildfleisches.

Do 22.11.18, 18:30-22:30

vhs-Haus, Luitpoldstr. 2, Küche

42,50 €, inkl. Lebensmittelkosten 26,50 €, 9 bis 12 Personen

332009

Herzhafter Advent - Adventsgebäck einmal anders

Mitali Letitia Schum

Sie mögen es nicht süß sondern herzhaft? Dann probieren Sie

doch einmal die schnellen, kleinen, pikanten Gebäcke wie Spiralen,

Teilchen, Stangerl mit herzhaften Füllungen und raffiniert

adventlich gewürzt. Sie bereichern jeden Adventsteller zur Vesper,

beim gemütlichen Beisammensein oder als Mitbringsel. Sie

sind schnell und einfach zubereitet und auch für Vegetarier geeignet.

Bitte mitbringen: Ausstechförmchen, Schürze, Einmalhandschuhe,

Topflappen, Behälter für Gebäck zum Mitnehmen

Fr 23.11.18, 18:30-21:30

vhs-Haus, Luitpoldstr. 2, Küche

19,50 €, inkl. Lebensmittelkosten 7,50 €, 9 bis 12 Personen

neu!

332010

Fettarmes Kochen - Eat Smarter

Stefanie Schulze

In diesem Seminar lernt man/frau die wichtigsten Tipps und

Tricks für eine fettarme und leckere Küche. Sie können Ihre Ernährungsgewohnheiten

nachhaltig umstellen und so Ihr

Wunschgewicht halten oder erreichen. Es werden fünfzehn Rezepte

zubereitet.

Sa 24.11.18, 10:00-14:00

vhs-Haus, Luitpoldstr. 2, Küche

33,90 €, inkl. Lebensmittelkosten 17,90 €, 9 bis 15 Personen

neu!

332011

Ruck-Zuck Afterwork-Kochkurs

Stefanie Schulze

Sie lernen, wie köstliche Rezepte ruckzuck auch nach dem Arbeitstag

zum vollen Erfolg werden. Mit diesen Rezepten ist es

einfach und schnell, mit wenigen Handgriffen schmackhafte

Gerichte zu zaubern. Es werden fünfzehn Rezepte zubereitet.

Sa 24.11.18, 15:00-19:00

vhs-Haus, Luitpoldstr. 2, Küche

33,90 €, inkl. Lebensmittelkosten 17,90 €, 9 bis 15 Personen

332012

Australische Küche - Gerichte von "Down Under"

Bernhard Maier

Die europäischen und asiatischen Einwanderer haben auf dem

5. Kontinent auch in der Küche ihre kulturelle Vielfalt eingebracht,

die sich in besonderen Gerichten widerspiegelt. Sie bereiten

ein leckeres Mahl nach typischen Rezepten mit Fleisch,

Fisch und Zutaten aus verschiedenen Regionen Australiens.

Do 29.11.18, 18:30-22:15

vhs-Haus, Luitpoldstr. 2, Küche

37,50 €, inkl. Lebensmittelkosten 22,50 €, 9 bis 12 Personen

332013

Weihnachten ohne Stress

Stefanie Schulze

Hier werden Rezepte zum Vorbereiten angeboten, z.B. Schoko-Gewürz-Blaukraut

mit Entenbrust oder Hirschgulasch mit

Kräuterknödeln, die Ihnen erlauben, die gehobene Küche in der

Weihnachtszeit ohne Stress aufzutischen. Das Seminar ist

nicht nur für Profis, sondern auch für Einsteiger, die Profis werden

wollen.

Sa 1.12.18, 15:00-19:00

vhs-Haus, Luitpoldstr. 2, Küche

35,50 €, inkl. Lebensmittelkosten 19,50 €, 9 bis 15 Personen

neu!

332014

Neue Rezepte mit alten Gemüsesorten - Wintergemüse neu

entdeckt

Bernhard Maier

Mit Kreativität und neuen Rezepten zubereitet, bringen Kürbis,

Kohl, Schwarzwurzeln, Topinambur und Portulak besonderen

Genuss mit delikaten Gerichten auf den Tisch, gerade in der

kalten Jahreszeit. Feines Wintergemüse verarbeiten Sie zu

Wurzelsuppe mit Bandnudeln Paglia e Fieno, Schwarzwurzel-

Gnocci mit Parmesan-Piment-Sauce... und manches mehr.

Do 6.12.18, 18:30-22:15

vhs-Haus, Luitpoldstr. 2, Küche

36,50 €, inkl. Lebensmittelkosten 21,50 €, 9 bis 12 Personen

vhs Landkreis junge vhs Grundbildung Beruf Sprachen Gesundheit Kultur Gesellschaft

73


Gesundheit | Asiatische Küche

Kultur Gesellschaft

vhs Landkreis junge vhs Grundbildung Beruf Sprachen Gesundheit

332015

Kleine Geschenke aus der Küche

Isabella Groß-Dietzel

Ein selbstgemachtes Geschenk ist immer etwas Besonderes.

Ob herzhaft oder süß, erfreuen Sie Ihre Familie, Freunde oder

Ihre Gastgeber bei Einladungen mit einem passenden Geschenk.

Sie bereiten Backmischungen im Glas, selbstgemachtes

Aioli, weihnachtlichen Gewürzzucker und leckere Knabbereien.

Dekomaterial wie Bast und Geschenkbänder zum Verschönern

sowie kleine Karten zum Beschriften sind in den Materialkosten

enthalten.

Bitte mitbringen: 1 Einmachglas 1l, 1 Weckglas/Schraubglas

250 ml, 1 Marmeladenglas 125ml

Fr 7.12.18, 18:30-21:30

vhs-Haus, Luitpoldstr. 2, Küche

34,60 €, inkl. Lebensmittelkosten 22,60 €, 9 bis 12 Personen

332016

Last Minute Backen für Weihnachten

Mitali Letitia Schum

Eigentlich haben Sie keine Zeit, möchten dennoch selbstgebackenes

Weihnachtsgebäck auf die Kaffeetafel stellen? Oder Sie

verschenken einfach gern Gebäck aus der eigenen Backstube.

Sie backen schnelles, einfaches und superleckeres Gebäck ohne

Ausstechförmchen wie Schwarz-Weiß-Brocken, zweierlei

Christstollen ohne Hefe, Butterteilchen, Weihnachts-Cookies,

Linzer- und Gewürzschnitten vom Blech.

Die im Kurs verwendeten Zutaten Dinkelmehl, Rohrohrzucker

und Weinsteinbackpulver können Sie zu Hause eins zu eins

durch Weizenmehl, Haushaltszucker und Backpulver ersetzen.

Bitte mitbringen: Schürze, Einmalhandschuhe, Topflappen, Behälter

für Gebäck zum Mitnehmen

Sa 15.12.18, 11:00-14:30

vhs-Haus, Luitpoldstr. 2, Küche

21,50 €, inkl. Lebensmittelkosten 7,50 €, 9 bis 12 Personen

332017

Fränkische Spezialitäten

Bernhard Maier

Die fränkische Regionalküche bietet für alle, die Lust am Kochen

und Genießen haben, einige Spezialitäten. Sie stellen ein

Menü her mit kräftigen Fleischgerichten, herzhaftem Braten,

Kraut und leckeren Beilagen. Neben aromatischen Gewürzen

kommen fränkisches Bier und fränkischer Wein bei den Gerichten

zum Einsatz. Den Abschluss bilden Feuerspatzen mit Rum

und selbstgemachter Vanillesauce.

Do 10.1.19, 18:30-22:30

vhs-Haus, Luitpoldstr. 2, Küche

36,50 €, inkl. Lebensmittelkosten 20,50 €, 9 bis 12 Personen

332018

Alpenspezialitäten II - Herzhafte Südtiroler Küche

Anja Reusing

Einerseits deftig, bodenständig und einfach so gut - diese Eigenschaften

zeichnen die Tiroler Küche aus. Dennoch ist hier

der Einfluss Italiens zu spüren und so verschmilzt die leichte

italienische mit der herzhaften Tiroler Küche. Bereiten Sie bekannte

Südtiroler Schmankerl raffiniert zu. Genießen Sie ein

Fünf-Gänge-Menü mit frischen, saisonalen Zutaten und eine

süße Überraschung zum Abschluss darf natürlich nicht fehlen.

AllergikerInnen und TeilnehmerInnen mit Lebensmittelunverträglichkeiten

werden gebeten, das unter der Telefonnummer

ß6ß21 38688-40 oder der e-mail info@vhs-aschaffenburg.de

mitzuteilen.

Bitte mitbringen: evt. Schürze, Geschirrtuch, Transportgefäße

sollte etwas übrig bleiben

Fr 18.1.19, 18:00-22:00

vhs-Haus, Luitpoldstr. 2, Küche

34,50 €, inkl. Lebensmittelkosten 18,50 €, 9 bis 12 Personen

neu!

332019

Leckere Rezepte mit Hack

Bernhard Maier

Sie bereiten Variationen mit frischem Hackfleisch aus hochwertigem

Rind-, Kalb- und Geflügelfleisch nach mediterranen und

asiatischen Rezpten zu, wie ASIA-Hähnchenfrikadellen mit Pak

choy, würzige Frikadellen mit Gewürzweißkohl und selbstgemachtem

Curry-Ketchup, Mandelfrikadellen mit orientalisch gewürztem

Bulgur, Rinder-Cevapcici-Spieß mit Salbeikartoffeln

und Kirschtomaten und Kalbsfrikadellen mit glasierten Honig-

Ingwer-Karotten.

Do 7.2.19, 18:30-22:15

vhs-Haus, Luitpoldstr. 2, Küche

37,50 €, inkl. Lebensmittelkosten 22,50 €, 9 bis 12 Personen

neu!

332020

Suppen und Eintopf II: regional und international ein

Herzwärmer

Anja Reusing

Wenn es draußen kalt und ungemütlich ist - was wärmt besser

als eine gute Suppe oder ein deftiger Eintopf? Suppen und Eintöpfe

finden sich international in jeder Küche ob orientalisch,

mediterran oder einfach regional. Mit frischen Zutaten zaubern

Sie verschiedene Gerichte mit Fleisch oder auch vegetarisch.

Freuen Sie sich auf leckere neue Rezepte.

AllergikerInnen und TeilnehmerInnen mit Lebensmittelunverträglichkeiten

werden gebeten, das telefonisch unter

06021-3868840 oder per e-mail unter info@vhs-aschaffenburg.de

mitzuteilen.

Bitte mitbringen: Geschirrtuch, Kochschürze, Lebensmittelbehälter

Fr 8.2.19, 18:30-22:00

vhs-Haus, Luitpoldstr. 2, Küche

31,50 €, inkl. Lebensmittelkosten 17,50 €, 9 bis 12 Personen

332055 HA

Leckere Burger selbstgemacht

Bernhard Maier

Di 22.1.19, 18:30-22:30

Volksschule Haibach, Ringwallstr. 5, Küche

37,50 €, inkl. Lebensmittelkosten 21,50 €, 9 bis 12 Personen

332452 HA

Backen und kochen für Kinder von 7 - 11 Jahre

"Knusper, knusper, knäuschen"

Sabine Friedel-Rehren

Sa 8.12.18, 10:00-14:00

Volksschule Haibach, Ringwallstr. 5, Küche

22,50 €, inkl. Lebensmittelkosten 6,50 €, 9 bis 12 Personen

332051 HÖ

Gib mir die Kugel - Süßes zum Weihnachtsfest

Anja Reusing

Sa 1.12.18, 11:00-15:30

Hösbach, Mittelschule, Jahnstr. 3, Küche, Eingang blaues Tor

36,00 €, inkl. Lebensmittelkosten 18,00 €, 9 bis 12 Personen

332052 HÖ

Alpenländische Spezialitäten

Bernhard Maier

Di 5.2.19, 18:30-22:15

Hösbach, Mittelschule, Jahnstr. 3, Küche, Eingang blaues Tor

36,50 €, inkl. Lebensmittelkosten 21,50 €, 9 bis 12 Personen

332056 LA

Afrikanische Spezialitäten - Kochkurs für Männer

Bernhard Maier

Di 9.10.18, 18:30-22:30

Laufach, Mittelschule , Fr.-W.-Düker-Str. 8, Schulküche UG

36,50 €, inkl. Lebensmittelkosten 20,50 €, 9 bis 15 Personen

74


Gesundheit | Mediterrane Küche

332057 LA

Alpenküche

Bernhard Maier

Di 13.11.18, 18:30-22:30

Laufach, Mittelschule , Fr.-W.-Düker-Str. 8, Schulküche UG

37,50 €, inkl. Lebensmittelkosten 21,50 €, 9 bis 12 Personen

332053 ST

Fix - fixer -Thermomixer®

(für Besitzer von Thermomix®-Modell TM31® und TM 5®)

Stefanie Schulze

Sa 19.1.19, 10:00-14:00

Stockstadt, Mittelschule, Adalbert-Stifter-Str. 2, Schulküche

33,90 €, inkl. Lebensmittelkosten 17,90 €, 9 bis 13 Personen

332054 ST

Schnell, schnell, schnell kann auch lecker sein!!!

Stefanie Schulze

Sa 19.1.19, 15:00-19:00

Stockstadt, Mittelschule, Adalbert-Stifter-Str. 2, Schulküche

33,90 €, inkl. Lebensmittelkosten 17,90 €, 9 bis 13 Personen

332066 WA

Neues aus Südafrika - Männerkochkurs

Bernhard Maier

Mi 7.11.18, 18:30-22:30

Waldaschaff, Schulküche

37,50 €, inkl. Lebensmittelkosten 21,50 €, 9 bis 13 Personen

332451 WA

Backen und kochen für Kinder von 7 - 11 Jahren

"Knusper, knusper, knäuschen"

Sabine Friedel-Rehren

Sa 1.12.18, 10:00-14:00

Waldaschaff, Schulküche

22,50 €, inkl. Lebensmittelkosten 6,50 €, 9 bis 12 Personen

Asiatische Küche

333001

Indische Gewürzküche

Bernhard Maier

Indien, das Land der Gewürze, lädt Sie ein zu knusprig frisch

gerösteten Pappadum, Madras Curry, Tandoori Chicken, Kokos-Fleischbällchen,

Fisch im Bananenblatt, Masala-Gemüse,

bunt und scharf gewürzt. Ein

fruchtiges Reis-Dessert mit frischem

Mango-Lassi rundet

Ihren Ausflug in die indische Küche

ab.

Bitte mitbringen: Schürze und

Geschirrtuch

Do 27.9.18, 18:30-22:15

vhs-Haus, Luitpoldstr. 2, Küche

34,50 €, inkl. Lebensmittelkosten

19,50 €, 9 bis 12 Personen

333002

Blitz-WOK für Berufstätige und Eilige

Bernhard Maier

Frisch kochen muss nicht aufwändig sein. Nach aktuellen Thai-

Rezepten kochen Sie leckere WOK-Gerichte mit frischem Gemüse,

zartem Fleisch und frischen Meeresfrüchten und verwenden

aromatische Kräuter und Gewürze der ASIA-Küche

wie Ingwer, Chili und Zitronengras. Dazu gibt es natürlich Tipps

und hilfreiche Kniffe.

Bitte mitbringen: Schürze, Geschirrtuch, Lebensmittelbehälter

Do 4.10.18, 18:30-22:15

vhs-Haus, Luitpoldstr. 2, Küche

34,50 €, inkl. Lebensmittelkosten 19,50 €, 9 bis 12 Personen

333003

Indien - Eine Reise in die Welt Gewürze

Anja Reusing

Die indische Küche erfreut sich großer Beliebtheit -vor allem

bei vegetarisch und vegan lebenden Menschen. Kein anderes

Land bietet eine so große Vielfalt an pflanzlichen Gerichten.

Dank der vielen aromatischen Gewürze wird indische Essen

einfach immer zu einem echtem Geschmackserlebnis. Chutneys

und Gewürzmischungen sind aus der indischen Küche

nicht wegzudenken. Gemeinsam bereiten Sie ein leckeres Menü

mit Naan-Brot, Reis, Gemüsecurrys, ein Dessert und selbstverständlich

einer Gewürzmischung.

AllergikerInnen und TeilnehmerInnen mit Lebensmittelunverträglichkeiten

werden gebeten, das unter der Telefonnummer

06021 38688-40 oder unter der e-mail info@vhs-aschaffenburg.de

mitzuteilen.

Bitte mitbringen: Schürze, Geschirrtücher, Behälter für evt.

Reste

Do 25.10.18, 18:30-22:30

vhs-Haus, Luitpoldstr. 2, Küche

33,55 €, inkl. Lebensmittelkosten 17,00 €, 9 bis 12 Personen

vhs Landkreis junge vhs Grundbildung Beruf Sprachen Gesundheit Kultur Gesellschaft

75


Gesundheit | Vorträge zu Gesundheitsthemen

Kultur Gesellschaft

vhs Landkreis junge vhs Grundbildung Beruf Sprachen Gesundheit

333004

Neues aus dem ASIA-WOK für Berufstätige und Eilige

Bernhard Maier

Wer es eilig hat, kann im WOK schnell und sehr einfach frische,

köstliche Gerichte kochen. Nach neuen aktuellen Thai-Rezepten

bereiten Sie ein Menü zu mit Fleisch, Meeresfrüchten und

einem würzig-vegetarischen Gericht sowie duftendem Reis und

einem fruchtig-frischen Dessert.

Bitte mitbringen: Schürze, Geschirrtuch, Lebensmittelbehälter

Do 8.11.18, 18:30-22:15

vhs-Haus, Luitpoldstr. 2, Küche

34,50 €, inkl. Lebensmittelkosten 19,50 €, 9 bis 12 Personen

333005

Chinesische Alltagsküche

Hui Bergmann-Li

Eine Chinesin aus Shanghai (Südchina) lädt Sie zu einem gemütlichen

Abend ein. Sie kocht mit Ihnen zusammen vier Alltagsgerichte,

wie sie jeden Tag in einer chinesischen Familie

auf dem Tisch stehen könnten. Sie werden feststellen, dass

sich die Gerichte in Zusammensetzung und Aussehen unterscheiden

von dem, was man hier "beim Chinesen" bestellen

kann.

Sie kochen mit verschiedenen Gemüsen, Tofu, Eiern und

Fleisch unter Wahrung der Harmonie von Yin und Yang und

trinken dazu Tee aus China. Ihre Kursleiterin erzählt Ihnen dazu

aus ihrer Heimat, über die Menschen im Reich der Mitte, ihre

Lebensphilosophie und was sich davon in der Nahrungszubereitung

spiegelt.

Bitte mitbringen: Speisenbehälter

Mi 28.11.18, 18:30-21:30

vhs-Haus, Luitpoldstr. 2, Küche

27,00 €, inkl. Lebensmittelkosten 15,00 €, 9 bis 12 Personen

333006

Ein Gruß aus Thailand

Stefanie Schulze

Sie erfahren, wie Sie zu Hause zwölf schmackhafte Thai-Gerichte

selbst zubereiten. Die Rezepte hat die Kursleiterin mit einem

Thailänder aus Bangkok geschrieben. Sie werden viel kochen

und essen und eine Menge Tipps für gutes Gelingen der

einzelnen Gerichte erhalten.

Sa 1.12.18, 10:00-14:00

vhs-Haus, Luitpoldstr. 2, Küche

34,70 €, inkl. Lebensmittelkosten 18,70 €, 9 bis 15 Personen

333007

Neue chinesische Alltagsküche

Hui Bergmann-Li

Sie probieren neue Gerichte aus der chinesischen Alltagsküche

und erfahren dabei etwas aus dem Alltag der Menschen im

Reich der Mitte. Die Kursleiterin kommt aus Shanghai, also

Südchina, und ihre Rezepte stammen aus ihrer Heimatküche.

Bitte mitbringen: Speisenbehälter

Mi 16.1.19, 18:30-21:30

vhs-Haus, Luitpoldstr. 2, Küche

27,00 €, inkl. Lebensmittelkosten 15,00 €, 9 bis 12 Personen

333051 MA

Indische Gewürzküche

Bernhard Maier

Di 25.9.18, 18:30-22:15

Mainaschaff, Ascapha-Schule, Schillerstr. 1, Küche

37,50 €, inkl. Lebensmittelkosten 22,50 €, 9 bis 12 Personen

333050 ST

Japanische Küche (ohne Sushi)

Bernhard Maier

Di 2.10.18, 18:30-22:15

Stockstadt, Mittelschule, Adalbert-Stifter-Str. 2, Schulküche

37,50 €, inkl. Lebensmittelkosten 22,50 €, 9 bis 18 Personen

333065 WA

Orientalische Spezialitäten

Bernhard Maier

Di 23.10.18, 18:30-22:15

Waldaschaff, Schulküche

36,50 €, inkl. Lebensmittelkosten 21,50 €, 9 bis 13 Personen

Mediterrane Küche

neu!

331011

Vegetarischer Winterzauber italienische Art

Bernhard Maier

Sie zaubern ein raffiniertes vegetarisches Menü nach neuen

italienischen Rezepten mit Meerrettich-Sahnesüppchen mit gerösteten

Tramezzini, einem aromatischen Blumenkohlsoufflé

sowie Pilz-Lauch-Ravioli mit selbstgemachten Nudeln auf Berglinsen-Kräuterragout.

Zum Abschluss gibt es Espresso mit einem

süßen Knusperdessert.

Bitte mitbringen: Schürze, Geschirrtuch, Lebensmittelbehälter

Do 17.1.19, 18:30-22:15

vhs-Haus, Luitpoldstr. 2, Küche

34,50 €, inkl. Lebensmittelkosten 19,50 €, 9 bis 12 Personen

neu!

334001

Kleine italienische Auszeit

Mitali Letitia Schum

Sie bereiten alle zusammen eine köstliche Minestrone zu, zweierlei

Pizzen vom Blech (eine davon vegetarisch belegt), Taralli

und Tiramisu und Zuppa Inglese alla romana als Dessert.

Bitte mitbringen: Schürze, Einmal-Handschuhe, Behälter für

Lebensmittel

Sa 20.10.18, 11:00-15:45

vhs-Haus, Luitpoldstr. 2, Küche

28,50 €, inkl. Lebensmittelkosten 9,50 €, 9 bis 12 Personen

neu!

334002

Nudeln und Pasta - selbst gemacht mit neuen Rezepten

Bernhard Maier

Pasta macht glücklich, heißt es in Italien. Nudeln gewalzt, geschnitten,

geformt, mit raffinierten Füllungen und würzigen Pasta-Saucen

sind für Kochanfänger wie ambitionierte Hobbyköche

gleichermaßen interessant. Nehmen Sie Ihr Glück in die

Hand und stellen die Nudeln selbst her und alles, was an Leckerem

dazugehört. Sie erarbeiten sich neue Rezepte.

Do 24.1.19, 18:30-22:15

vhs-Haus, Luitpoldstr. 2, Küche

34,50 €, inkl. Lebensmittelkosten 19,50 €, 9 bis 12 Personen

334003

Let´s Pizza - einfach, schnell, köstlich und ohne Hefe

Mitali Letitia Schum

Sie lieben Pizza, scheuen jedoch die lange Teigbereitung? Es

geht auch anders: lernen Sie Pizza-Subito kennen, einen Teig,

der immer wieder anders schmeckt durch die unterschiedlichen

Zutaten. Sie bereiten vier verschiedene Varianten zu: mediterran,

povencalisch, amerikanisch und überraschend außergewöhnlich.

Sa 2.2.19, 11:00-14:30

vhs-Haus, Luitpoldstr. 2, Küche

21,00 €, inkl. Lebensmittelkosten 7,00 €, 9 bis 12 Personen

76


Gesundheit | Vorträge zu Gesundheitsthemen

331058 HÖ

Vegetarischer Herbstzauber - neue Rezepte für die kalte

Jahreszeit

Bernhard Maier

Di 27.11.18, 18:30-22:15

Hösbach, Mittelschule, Jahnstr. 3, Küche, Eingang blaues Tor

34,50 €, inkl. Lebensmittelkosten 19,50 €, 9 bis 12 Personen

33405 HÖ

Italienischer Herbstgenuss

Anja Reusing

Fr 12.10.18, 18:00-22:00

Hösbach, Mittelschule, Jahnstr. 3, Küche, Eingang blaues Tor

33,00 €, inkl. Lebensmittelkosten 17,00 €, 9 bis 12 Personen

334050 ST

Tapas, phantasievoll und lecker

Bernhard Maier

Di 15.1.19, 18:30-22:15

Stockstadt, Mittelschule, Adalbert-Stifter-Str. 2, Schulküche

36,50 €, inkl. Lebensmittelkosten 21,50 €, 9 bis 18 Personen

334052 WA

Italia al forno - Ofengerichte italienisch

Bernhard Maier

Di 29.1.19, 18:30-22:15

Waldaschaff, Schulküche

34,50 €, inkl. Lebensmittelkosten 19,50 €, 9 bis 14 Personen

Weinseminare

335001

Deutsche Weine - kennen und

genießen

Peter Schweickard

Das Seminar beginnt mit einem

Exkurs in die Geschichte der

"Weinstadt Aschaffenburg" und

widmet sich dann den deutschen

Anbaugebieten mit ihren

typischen Rebsorten. Der Weg

von der Traube zum Wein mit

den unterschiedlichen Qualitätsstufen

und Weinarten wird eingehend erläutert. Sie beschäftigen

sich aber im Besonderen auch mit der Frage, inwieweit

man Weine - ohne das Etikett zu lesen - erkennen kann und

welche Möglichkeiten und Grenzen es hier gibt. Passend zum

Thema werden an jedem Abend die unterschiedlichsten deutschen

Weine verkostet und kommentiert. Im Mittelpunkt steht

auf jeden Fall die Freude am Weingenuss.

ab Di 6.11.18, 18:30-20:00, 4 Termine

Schloss Johannisburg, Schlossweinstube

39,00 €, inkl. Materialkosten 15,00 €, 9 bis 15 Personen

335002

Die Weine Italiens von Südtirol bis Sizilien

Dr. Wolfgang Staudt

Italien ist ein klassisches Weinerzeugerland und bietet mittlerweile

vorzüglich ausgebaute Weine, die die geografischen Gebenheiten

der unterschiedlichen Regionen des Landes geschmacklich

widerspiegeln. Sie erfahren Vieles über Rebsorten,

Anbau und Besonderheiten und lernen zehn erstklassige

Weine in Kostproben kennen.

So 11.11.18, 14:30-17:30

vhs-Haus, Luitpoldstr. 2, Raum 105

50,00 €, inkl. Materialkosten 35,00 €, 11 bis 17 Personen

Bierbrauen

337002

Lager Rotgold, handwerklich gebraut, das ist real Craft

Walter Simon

Unser Bier aus großen Brauereien schmeckt meist so, wie es

eben schmecken muß, wenn es sechs Monate haltbar sein soll.

Der ursprüngliche Geschmack und wertvolle Inhaltsstoffe gehen

durch übertriebene Filterung oder Erhitzung verloren.

Kunststoffe als Klärungsmittel, Stabilisatoren, insgesamt über

150 Zusatzstoffe stellen das Reinheitsgebot infrage. Hier im

Kurs zeigt Buchautor und Hausbrauer seit 30 Jahren, Walter

Simon, das einfache Infusionsverfahren, bei dem wenig technischer

Aufwand und keine Chemie gebraucht wird. Die Ausrüstung

für den Brautag wird vom Kursleiter mitgebracht. Eine

herzhafte Brauerbrotzeit und Hausbrauerbier vom Faß runden

den begehrten Brautag ab.

Das Abfüllen in Flaschen führen die Gruppen, ganz nach Gärfortschritt,

alleine Zuhause durch.

Für Brautechnik, Rohstoffe , Brotzeit und Bier sind im Kurs 15€

einzuzahlen.

Bitte mitbringen: evtl. alkoholfreie Getränke, zusätzliche Verpflegung,

Bierkrug, Schürze, Geschirrtücher, Wischlappen, verschließbares

Gefäß 0,5 Liter für Hefe, verschließbares Transportgefäß

für Bierwürze mit ca. 10 Litern Inhalt, Klebeband,

Stift.

Für Rezepte, Rohstoffe, Bier und Brotzeit sind 15 € in der Kursgebühr

enthalten.

Sa 8.12.18, 9:00-16:00

vhs-Haus, Luitpoldstr. 2, Küche

43,00 €, inkl. Materialkosten 15,00 €, 8 bis 12 Personen

337050 WA

Biere selbst gebraut - Weizenbock hell

Walter Simon

Sa 22.9.18, 10:00-16:30

Waldaschaff, "Haus der Begegnung", ehem. Wanderheim,

Brückenstraße

84,00 €, inkl. Materialkosten 15,00 €, 8 bis 12 Personen

Vorsorge

Vorträge zu Gesundheitsthemen

351001

Informationsabend zu MBSR - Stressbewältigung durch

Achtsamkeit

Claudia Manuela Dornfeld

Diese Veranstaltung ist ein Informationsabend für den Kurs

329001 MBSR, deutsch Stressbewältigung durch Achtsamkeit.

Besprochen wird vor allem der Ablauf des Kurses nach dem

Acht-Wochen-Programm von Jon Kabat-Zinn. Dabei kann Kontakt

mit der Kursleiterin aufgenommen werden, um das verpflichtende

Vorgespräch zu organisieren oder zu führen. Die

Referentin ist examinierte Pädagogin, zertifizierte MBSR-Lehrerin

und ausgebildete Yogalehrerin.

Siehe auch Kursnr. 329001

Di 25.9.18, 18:00-20:00

vhs-Haus, Luitpoldstr. 2, Raum 105

vhs Landkreis junge vhs Grundbildung Beruf Sprachen Gesundheit Kultur Gesellschaft

77


Gesundheit | Chinesische Medizin

Kultur Gesellschaft

vhs Landkreis junge vhs Grundbildung Beruf Sprachen Gesundheit

351002

Gewalt überall und kein Ende?

Vortrag

Gabriele Hoppe

Innerfamiliäre Tötungsdelikte, Messerstecherei im Supermarkt,

Amokläufe in Schulen, Selbstmordattentate, Konflikte, Kriege -

alltägliche und globale Gewalt ufern in jüngerer Zeit aus. Damit

verbunden sind oft Entsetzen, allgemeine Ratlosigkeit, Angst.

Vielfach wird angenommen, solche Aggression sei unergründlich

und letztlich unvermeidbar; es liege z.B. in der Natur des

Menschen, der von seinen Trieben und egoistischen, unbeeinflussbaren

Genen bestimmt werde, oder an der Herkunft des

Täters aus einem anderen Kulturkreis.

Nach wissenschaftlicher Überprüfung der damit verbundenen

Mythen und neuen Erkenntnissen der Neurobiologie und Traumaforschung,

mussten die früheren Grundannahmen zur Gewaltentstehung

erweitert werden. Heute ist verstehbar, nach

welchen "Regeln" sich Aggression entwickelt oder wie das Phänomen

Gewalt funktioniert. Die Frage ist, welche Konsequenzen

das veränderte Verständnis im Alltag und auf die Begegnung

mit Gewalt haben könnte oder müsste?

Di 9.10.18, 19:00-20:30

vhs-Haus, Luitpoldstr. 2, Saal

5,00 €, 5 bis 50 Personen

351003

Diagnostik bei Epilepsie, Epilepsie und Sport

Vortrag

Dr. Matthias Vollhardt, Henrike Staab-Kupke

Beim traditionellen Vortragsabend zum Thema Epilepsie, der

immer um den "Tag der Epilepsie" herum liegt (05.10. 2018)

stellt Dr. Matthias Vollhardt, Neurologe in Aschaffenburg, den

Einsatz diagnostischer Hilfsmittel wie EEG, MRT...vor und erläutert

dies an ausgesuchten Beispielen.

Im zweiten Teil erklärt Henrike Staab-Kupke von der Juliusspital

Epilepsieberatung Unterfranken, welche Sportarten für Betroffene

mit Epilepsie geeignet sind, wann besondere Vorsicht geboten

ist und wie sich sportliche Aktivität auf epileptische Anfälle

auswirken kann.

Fr 19.10.18, 19:00-20:30

vhs-Haus, Luitpoldstr. 2, Saal

351004

Zahnimplantate - was man wissen sollte

Vortrag

Dr. Sebastian Höfer

Implantate sind eine der sichersten Versorgungsformen in der

Zahnmedizin geworden! Diese Aussage wird immer wieder angezweifelt.

Der Referent, Mund-, Kiefer- und Gesichtschirurg in

Aschaffenburg, sammelt zu Beginn der Veranstaltung Fragen

des Publikums zum Thema Implantatversorgung und beantwortet

sie im Verlauf seines Vortrags. Im Anschluss an den Vortrag

kann weiter gefragt werden, bis alle Unklarheiten beseitigt sind.

Di 23.10.18, 19:00-20:30

vhs-Haus, Luitpoldstr. 2, Saal

351005

Schmerz lass nach

Vortrag

Gabriele Hoppe

Wer chronische Schmerzen hat, wünscht sich nichts sehnlicher,

als dass sie aufhören. Vielfältige Schmerzen sind bei etwa jedem

vierten Menschen in Deutschland dauerhaft oder wiederkehrend.

Viele Schmerzpatienten werden nicht wirklich ernst

genommen. So sind mit diesem komplexen Krankheitsbild oft

frustrierende Odysseen verbunden, auch wenn die Medizintechnik

inzwischen einen hohen Standard erreicht hat. Schmerzen

schränken die Lebensqualität ein, sie zermürben und machen

einsam. Schmerzmittel sollen helfen, den Alltag erträglicher

zu gestalten.

Im Vortrag geht es um Spurensuche. Welche Körper-Psyche-

Zusammenhänge können bei Schmerzen eine Rolle spielen

und wie könnte damit konstruktiv umgegangen werden?

Di 6.11.18, 19:00-20:30

vhs-Haus, Luitpoldstr. 2, Saal

5,00 €, 5 bis 50 Personen

351006

Herz außer Takt: Vorhofflimmern und Gerinnungshemmung

- Herzwochen 2018 der Deutschen

Herzstiftung - Vortrag

Dr. Caroline Berndt

Wie erkenne ich Vorhofflimmern? Wie erkennt der Arzt Vorhofflimmern?

Das sind Fragen, die immer wieder von Betroffenen

in der ärztlichen Sprechstunde gestellt werden.

Lebensbedrohlich ist Vorhofflimmern nicht, aber der unregelmäßige

Herzschlag kann zu Blutgerinnseln im Herzen führen, die,

vom Blutstrom ins Gehirn verschleppt, ein Gefäß verschließen.

Es droht ein Schlaganfall. Gerinnungshemmer können Patienten

davor schützen.

Informieren sollen die Herzwochen auch über die großen Fortschritte,

die in der Behandlung des Vorhofflimmerns erzielt wurden

z.B. durch Medikamente, die Kardioversion oder einen Kathetereingriff

(Ablation). Neue Erkenntnisse gibt es auch zu

Herzschwäche und Vorhofflimmern. Welche Behandlungsform

ist für welche Patienten geeignet? Welche Risiken bestehen bei

der jeweiligen Behandlungsform? Allen diesen Fragen geht

Frau Dr. Caroline Berndt im Vortrag nach.

Di 13.11.18, 19:00-20:30

vhs-Haus, Luitpoldstr. 2, Saal

351007

Strategien psycho-sozialer Entlastung für unheilbar erkrankte

Menschen und pflegende Angehörige

Vortrag

Dr. Alfred Paul, Dr. Almut Föller, Dr. Matthias Salefsky

Palliative Versorgung umfasst die Behandlung und Begleitung

unheilbar kranker und sterbender Menschen und ihrer Angehörigen

in der letzten Lebensphase. Zu den Grundprinzipien der

palliativen Versorgung gehört, dass körperliche Beschwerden

wie Schmerzen oder Atemnot umfassend behandelt und gelindert

werden.

Lebensbedrohliche Erkrankungen bringen die Betroffenen und

ihr soziales Bezugssystem häufig in Situationen der Überforderung

und Hilfsbedürftigkeit, die sich weit über das medizinische

und pflegerische Maß hinaus ausdehnen. Ängste und Unsicherheiten

können oft nicht allein bewältigt oder ausgehalten

werden. Rechtliche Schwierigkeiten, wirtschaftliche Unsicherheit,

Probleme in der Alltagsorganisation bis hin zu existentieller

Not kommen nicht selten dazu.

Palliative Versorgung bedeutet folglich, ein breites Spektrum an

Tätigkeiten anzubieten: von der genannten Symptombehandlung

bis zur Planung und Umsetzung eines Netzwerks für zu

Hause oder für die Pflege in einer Institution. Pflegende Angehörige

sind mit allen Möglichkeiten zu ermutigen und zu stützen.

Dr. Alfred Paul ist Chefarzt der Klinik für Palliativmedizin am Klinikum

Aschaffenburg, Dr. Almut Föller und Dr. Matthias Salefsky

sind vom Spezialisierten Ambulanten Hospiz- und Palliativteam

bayerischer Untermain Aschaffenburg (SAPV).

Di 20.11.18, 19:00-20:30

vhs-Haus, Luitpoldstr. 2, Saal

351008

Die Schmerzrevolution: Leben mit Schmerzen und kein

Ausweg?

Vortrag

Mike Hawkins

Es gibt viele Mythen, Missverständnisse und unnötige Ängste

über die unangenehmen Sinnes- und Gefühlserlebnisse von

Schmerzen. Die meisten Menschen haben ein Verständnis von

Schmerz, das nicht den modernen wissenschaftlichen Erkenntnissen

entspricht. Schmerz zu verstehen - vor allem anhaltende

Schmerzen - ist aber besonders wichtig für deren Bewälti-

78


Gesundheit | Persönlichkeitsentwicklung

gung. Das Fundament beweisbasierter Therapien ist deshalb

darauf ausgerichtet, neueste Erkenntnisse über Schmerzen zu

vermitteln und nachweislich sinnvolle Wege zu deren Bewältigung

aufzuzeigen, anstatt nur auf den schmerzenden Körperbereich

zu fokussieren.

Mit dem Vortrag möchte der kanadische Physiotherapeut Mike

Hawkins helfen, mehr über Schmerzen zu erfahren, auf Erstaunliches

hinzuweisen, was Schmerzen beeinflusst, und erwiesenermaßen

hoffnungsvolle Strategien zum Umgang mit

Schmerzen vorstellen. Sie hören von neuen Bewältigungsmöglichkeiten

und erfahren, wie Sie über allmähliche Belastungssteigerungen

zu einem aktiveren Leben zurückfinden.

Di 27.11.18, 19:00-20:30

vhs-Haus, Luitpoldstr. 2, Saal

5,00 €, 5 bis 50 Personen

351009

Wenn Essen Bauchweh macht: Essen bei Nahrungsmittelunverträglichkeiten

Vortrag

Renate Bleistein

Wenn es nach dem Genuss von Milchprodukten, Obst oder geräuchertem

Fisch, also Laktose, Fruktose oder Histamin, in

Bauch und Darm zu Beschwerden kommt, fragen sich viele: Ist

das Essen an meinen Beschwerden Schuld? In diesem Vortrag

werden die verschiedenen Nahrungsmittelunverträglichkeiten

mit den dazugehörigen Symptomen sowie Diagnose- und Therapiemöglichkeiten

vorgestellt. Gerade bei Nahrungsmittelunverträglichkeiten

können durch die Auswahl geeigneter Lebensmittel

und eine geschickte Zusammenstellung der Mahlzeiten

die Beschwerden reduziert und die Verträglichkeit verbessert

werden.

Di 27.11.18, 19:00-20:30

vhs-Haus, Luitpoldstr. 2, Raum 105

5,00 €, 5 bis 30 Personen

351010

"Der heilsame Garten" - Oase für Körper, Geist und Seele

Vortrag

Michael Maier

In unserer schnelllebigen, hektischen Zeit wird es für Menschen

immer wichtiger, sich Freiräume und Ruhephasen zu

schaffen. Hier übernimmt der Garten eine wichtige Funktion. An

diesen Ort kann sich der Mensch zurückziehen, zur Ruhe kommen

und Kraft für den Alltag schöpfen.

Dieser Ort kann zu einem "Heilgarten" werden, wenn Wissen

der Pflanzenheilkunde, der gesunden Ernährung, der entsprechenden

Farbgestaltung und der Aromatherapie in die Gartengestaltung

mit einfließt. So entsteht ein Garten, den man mit allen

Sinnen erleben kann. Der Vortrag bietet einen Überblick

über die Möglichkeiten einer die Sinne ansprechenden Gartengestaltung.

Di 4.12.18, 19:00-20:30

vhs-Haus, Luitpoldstr. 2, Saal

5,00 €, 5 bis 50 Personen

Leben mit Krankheit

352001

(Selbst-)Hilfe bei Kopfschmerz und Migräne

Susanne Hembt

Stellen Sie sich ein individuelles Übungs-Set zusammen, das

einfach in den Alltag eingebunden werden kann. Die Übungen

helfen vorbeugend und lindernd bei Kopfschmerz und Migräne.

Bitte mitbringen: Decke, dicke Socken

So 21.10.18, 9:00-12:00

vhs am Südbahnhof, Schweinheimer Str. 15, Raum E01

20,00 €, inkl. Materialkosten 1,00 €, 8 bis 12 Personen

neu!

352002

Letzte-Hilfe-Seminar

Ilona Englert, Christina Gripp

"Das Sterben eines Menschen bleibt als wichtige Erinnerung

zurück bei denen, die weiterleben. Aus Rücksicht auf sie, aber

auch aus Rücksicht auf den Sterbenden ist es unsere Aufgabe,

einerseites zu wissen, was Schmerz und Leiden verursacht,

andererseits zu wissen, wie wir diese Beschwerden behandeln

können." Cicely Saunders

Sie erfahren in diesem Seminar, was für die Zeit des Sterbens

und der Trauer wichtig ist, wo Sie HiIfe und Unterstützung erhalten

und was Sie persönlich tun können. Das Letzte-Hilfe-Seminar

informiert, vermittelt Basiswissen und gibt Orientierung

zum Thema Sterbebegleitung.

Das Letzte-Hilfe-Seminar stammt von dem Palliativmediziner

Dr. Georg Bollinger aus Schleswig (www.letztehilfe.info). Die

Referentinnen sind Mitglieder der Malteser.

Das Seminar gliedert sich in vier Module:

1. Sterben als Teil des Lebens

2. Vorsorgen und Entscheiden

3. Körperliche, psychische, soziale, existentielle und spirituelle

Aspekte

4. Abschied nehmen vom Leben

Wenn ein geliebter Mensch im Sterben liegt - was sich durch

viele Symptome wie gesunkenem Interesse an Essen un Trinken,

extremer Schwäche oder veränderter Bewusstseinslage

ankündigen kann - ist es sehr wichtig, dass ein nahe stehender

Mensch da ist.

Das Seminar ist gebührenfrei, aber mit Anmeldung.

Sa 17.11.18, 11:00-15:00

vhs-Haus, Luitpoldstr. 2, Saal

352003

Leben mit Epilepsie - MOdulares Schulungsprogramm Epilepsie

(MOSES)

Wochenendseminar

Dr. Hans Molitor, Henrike Staab-Kupke

Die Krankheit Epilepsie ist schon seit Jahrhunderten bekannt

und trotzdem gehört sie immer noch zu den "unbekannten"

Krankheiten. Oft möchten Betroffene und Angehörige mehr wissen

über die Anfälle, über die Diagnostik und Therapie, mögliche

Begleiterscheinungen oder die psychischen und sozialen

Folgen.

MOSES will Ihnen helfen, "Experte" im Umgang mit Ihrer Epilepsie

zu werden, die Epilepsie besser zu verstehen und ein

Leben mit möglichst wenigen Einschränkungen führen zu können.

Neben vielfältigen Informationen zum Krankheitsbild und

zu rechtlichen Fragen gibt es viel Zeit, sich in der Gruppe auszutauschen

und Erfahrungen zu teilen.

Dr. Molitor ist Neurologe, Frau Staab-Kupke ist von der Juliusspital

Epilepsieberatung in Würzburg.

Das Seminar kann nur im Ganzen gebucht werden, da die Inhalte

der beiden Tage aufeinander aufbauen.

Die Kosten für die Schulung können von der Krankenkasse

übernommen werden. Antragsunterlagen hierfür erhalten Sie

nach Anmeldung direkt von der Epilepsieberatung. Die Kostenübernahme

muss vorab bei der Krankenkasse beantragt werden.

Da die Bearbeitung etwas Zeit in Anspruch nehmen kann,

empfiehlt sich eine frühzeitige Anmeldung.

Achtung: Die Anmeldung läuft ausschließlich über die

Epilepsieberatung Unterfranken, Henrike Staab-Kupke,

97070 Würzburg, Juliuspromenade 10,

Tel. 0931/393-1580,

e-mail: epilepsieberatung@juliusspital.de

Sa, 02.02. 2019, 9:30-17:00, So, 03.02.2019, 9:30-16:00

vhs-Haus, Luitpoldstr. 2, Raum 105

vhs Landkreis junge vhs Grundbildung Beruf Sprachen Gesundheit Kultur Gesellschaft

79


Gesundheit | Persönlichkeitsentwicklung

Kultur Gesellschaft

vhs Landkreis junge vhs Grundbildung Beruf Sprachen Gesundheit

Chinesische Medizin

353001

Chinesische Medizin: Tui-Na-Massage bei Gelenkbeschwerden

Weihong Yang

Tui-Na-Massage ist eine spezielle Massagetechnik mit verschiedenen

Handmethoden wie z.B. Reiben, Drücken, Pressen

etc. Viele Menschen leiden an Schulter-, Ellbogen-, Hand- und

Fingergelenksbeschwerden. Mit Hilfe der Tui Na-Massage,

Kräutermischungen und Qi Gong-Übungen bietet die chinesiche

Medizin seit 2000 Jahren wirkungsvolle Möglichkeiten zur

Prävention. Im Seminar werden Bewegungstests für die entsprechende

Körperbeweglichkeit und Kräutertherapien angesprochen

sowie auch Tui Na- und Vorbeugungsübungen individuell

gezeigt und praktisch geübt.

Bitte mitbringen: Schreibzeug

Sa 26.1.19, 9:30-15:30

vhs-Haus, Luitpoldstr. 2, Raum 105

42,00 €, 8 bis 12 Personen

353002

Chinesische Medizin: Hilfe bei Blutdruckproblemen

Weihong Yang

Bei erhöhtem oder niedrigem Blutdruck können verschiedene

unangenehme Erscheinungen im Körper auftreten wie z.B.

Spannungskopfschmerzen, Schwindel, Ohrensausen, unklare

Sicht, Erschöpfung, häufiges Frieren oder Schwitzen, Schlaflosigkeit

usw. Die Chinesische Medizin (TCM) ist eine Art von

Körperklimaforschung und bietet wirkungsvolle Regulationsmethoden

und Vorbeugemöglichkeiten an. Im Seminar werden die

chinesische Diagnose, Phythotherapie und die Ernährung angesprochen

sowie auch einige Akupressur- und Qi Gong-Übungen

gezeigt und praktisch geübt.

Bitte mitbringen: Schreibzeug

Sa, 26.01.2019, 16:15-18:00, So, 27.01.2019, 10:00-13:15

vhs-Haus, Luitpoldstr. 2, Raum 105

42,00 €, 9 bis 14 Personen

353051 GR

Die Organuhr der Traditionellen Chinesischen Medizin

Jana Rollmann

Mi 24.10.18, 19:00-20:30

Mittelschule Großostheim, Dellweg 10

9,50 €, 6 bis 12 Personen

Naturkundliche Verfahren

354001

Glücklich in den Wechseljahren

Rita Gensler

Erfahren Sie, welche Veränderungen sich in dieser Zeit im Körper

vollziehen und zu Beschwerden wie Hitzewallungen,

Schlafstörungen, depressive Verstimmung, Erschöpfung, Gewichtszunahme,

Kopfschmerzen, Migräne usw. führen können,

und welche anderen Auswirkungen ein Hormonmangel nach

sich ziehen kann. Ein weiterer Aspekt dieses Workshops handelt

davon, wie Sie Ihre Leistungsfähigkeit erhalten und voller

Energie das Leben genießen.

Bitte mitbringen: Schreibmaterial

Di 20.11.18, 18:30-20:45

vhs-Haus, Luitpoldstr. 2, Raum 105

24,20 €, 6 bis 8 Personen

354050 ST

Glücklich in den Wechseljahren

Rita Gensler

Di 29.1.19, 18:30-20:45

Stockstadt, Rathaus, Hauptstr. 19-21, Dachgeschoss

24,20 €, 6 bis 8 Personen

354051 WE

Glücklich in den Wechseljahren

Rita Gensler

Do 15.11.18, 18:30-20:45

Weibersbrunn, Rathaus, Sitzungssaal, Jakob-Groß-Str. 20

24,20 €, 6 bis 8 Personen

Persönlichkeitsentwicklung

361001

Hochsensibilität

Marietta Schneider-Eckert

Hochsensible Menschen, geschätzte 10-20% der Bevölkerung,

nehmen viel mehr wahr als andere Menschen. Welche Informationen

sie erhalten oder spüren, kann individuell ganz unterschiedlich

sein, z.B. von außen Gerüche, Geräusche, Farben,

oder aus dem Inneren z.B. feine Nuancen in zwischenmenschlichen

Beziehungen, die eigenen Gefühle. Die Fähigkeit birgt

Chancen, verhilft z.B. zu tiefer Reflexionsfähigkeit, Kreatvität

und Intuition, hat aber auch Nachteile. Ist z.B. der Wahrnehmungs-Akku

übervoll können emotionale oder körperliche

Stressreaktionen und Rückzug die Folge sein.

Sie erfahren in Kurzvorträgen, Gesprächen und Übungen, ob

und in welchen Bereichen Sie ein hochsensibler Mensch sind

(Literaturhinweis: "Der hochsensible Mensch" von Dr. Elaine N.

Aron) und wie diese Eigenschaft Ihr Leben beeinflusst.

Sa 6.10.18, 10:00-13:00

vhs-Haus, Luitpoldstr. 2, Raum 105

24,20 €, 9 bis 12 Personen

neu!

361002

Wieviel Würde braucht der Mensch?

Angelika Eppig

"Würde ist nicht eine Sache, sondern viele." (Pedro Prado)

"Würde", was ist das eigentlich? Welche Vorstellungen von

Würde haben wir und was bedeutet gelebte Würde im alltäglichen

Leben für das zwischenmenschliche Beisammensein?

Wie kann der Erhalt, die Gefährdung oder gar der Verlust von

Würde sich gestalten? Welche Bedeutung haben Werte wie

Selbständigkeit, Wahrhaftigkeit, Authentizität, Selbstachtung,

Scham, Souveränität, Humor im Zusammenhang mit unserer

Würde?

ab Mi 17.10.18, 18:30-20:00, 4 Termine

vhs-Haus, Luitpoldstr. 2, Raum 105

30,00 €, inkl. Materialkosten 2,00 €, 8 bis 12 Personen

neu!

361003

Krankheit kann entstehen, wenn das Wesen in seiner Seele

gekränkt ist

Wochenendseminar

Angelika Eppig

Basierend auf dieser Grundidee der ganzheitlichen Psychosomatik

gehen Sie folgenden Überlegungen nach: Welche Kränkungen

setzen die Lebenskraft so unter Druck, dass sie (aus

Selbstschutz?) Krankheits-Symptome produziert? Welche Prozesse

können sich daraus entwickeln? Was kann passieren,

wenn ein Mensch sich weigert, notwendige Entwicklungsschritte

zu gehen. In wieweit können homöopathische Mittel als "Entwicklungshelfer"

fungieren?

Bitte mitbringen: Schreibmaterial

Fr, 19.10.2018, 18:00-20:00; Sa, 20.10.2018, 10:00-16:00, So,

21.10.2018, 10:00-14:00

vhs am Südbahnhof, Schweinheimer Str. 15, Raum 201

61,50 €, inkl. Materialkosten 0,60 €, 8 bis 12 Personen

361004

Umgang mit schwierigen Zeitgenossen

Klaus Linten

Egal, ob Nachbarn, Vereinsmitglieder, Vorgesetzte, Kollegen,

80


Gesundheit | Persönlichkeitsentwicklung

Kunden - Ihnen fallen sicherlich auf Anhieb mehrere Personen

ein, die es durch ihr Verhalten immer wieder schaffen, bei Ihnen

Gefühle wie Wut, Frust oder zumindest Stress auszulösen.

Aber warum verhalten sich diese Personen so? Und warum

reagieren Sie auf diese Personen letztendlich so allergisch? Im

Seminar bekommen Sie Antworten auf diese beiden Fragen.

Darüber hinaus werden Sie Strategien erlernen, die Ihnen helfen,

deutlich entspannter mit derartigen Personen und den

durch sie hervorgerufenen Situationen umgehen zu können.

Fr 19.10.18, 18:00-21:30

vhs-Haus, Luitpoldstr. 2, Raum 105

18,20 €, 7 bis 14 Personen

neu!

361005

Hochsensibilität in Partnerschaft und Arbeitsleben

Marietta Schneider-Eckert

Die amerikanische Psychologin Dr. Elaine Aron prägte den Begriff

der Hochsensibilität. Sie ist "davon überzeugt, dass der

Grad der eigenen Sensibilität und der ererbten Wesenszüge im

Allgemeinen der am meisten vernachlässigte Faktor ist, wenn

es darum geht, den Erfolg oder das Misslingen von Beziehungen

zu verstehen" (Elaine Aron, Hochsensibilität in der Liebe,

2006).

Gerade in Partnerschaft und Arbeitsleben ist eine umfangreiche

Kontakt- und Beziehungsfähigkeit wichtig. Dies stellt für hochsensible

Persönlichkeiten ein enormes Stresspotenzial dar, da

die Vielfalt an Wahrgenommenem leicht zu Erschöpfung führen

kann, viel Reflexionszeit einfordert und innere und äußere Konfliktfelder

provoziert.

Sa 20.10.18, 10:00-13:00

vhs-Haus, Luitpoldstr. 2, Raum 105

24,20 €, 9 bis 12 Personen

361006

Lebensfreude im Alltag

Ruth Fischer

Lust auf mehr Freude, Leichtigkeit und Wohlgefühl in Beruf, Familie

und Freizeit? Kinder können sich über so vieles im Alltag

freuen. Prägungen und Glaubensmuster hindern uns oft, das

Leben leichter zu empfinden. Und so merken wir als Erwachsene,

wie wir uns manchmal selbst im Wege stehen.

Erleben Sie einen lockeren Abend mit zahlreichen Impulsen

und Erkenntnissen. Sie erfahren Übungen, damit es Ihnen

auch in Zukunft gelingt, das innere Gleichgewicht wieder herzustellen.

So kann Stück für Stück das Leben leichter werden.

Di 13.11.18, 18:30-21:30

vhs-Haus, Luitpoldstr. 2, Raum 105

18,60 €, 6 bis 12 Personen

361007

Ganzheitliche Gedächtnistechniken

Sabine Krüger-Mühlfeld

Sie lernen verschiedene Gedächtnistechniken kennen, die in

Ihrem beruflichen Alltag, in Weiterbildungsphasen und in privaten

Situationen für Sie hilfreich sein können. Mnemotechniken

wie z.B. die Loci-Technik erleichtern Ihnen, sich Begriffe zu

merken und in der richtigen Reihenfolge abzurufen. Mittels

Merktechniken für Zahlen prägen Sie sich Telefonnummern

oder die PIN Ihrer EC-Karte leichter ein. Sie erhalten außerdem

Tipps zum besseren Merken von Namen. Mit Mind-Maps lernen

Sie eine Aufzeichnungsform kennen, die hervorragend in einem

Lernprozess oder bei der Planung von Projekten einsetzbar ist.

Sie begegnen unterschiedlichen Lerntypen und deren bevorzugten

Lernstilen. Dabei erhalten Sie Tipps zur Konzentration.

Sie werden angeleitet, Ihr Lesetempo zu erhöhen, was hilfreich

ist, wenn man sehr viele Informationen verarbeiten muss. Darüberhinaus

erleben Sie Pausen als wichtiges Element für Ihre

persönliche Konzentration und Ihre geistige Gesundheit.

Sa 17.11.18, 9:00-15:00

vhs-Haus, Luitpoldstr. 2, Raum 205

41,80 €, 7 bis 12 Personen

361008

Das innere Team 1 - Anteile des Selbst verstehen und

nutzen

Elke Flettner

Warum lassen sich Gewohnheiten so schwer ändern? Warum

fallenb manche Entscheidungen so schwer? Warum möchte ich

manchmal zwei gegensätzliche Dinge?

Sie haben es vermutlich schon geahnt: Sie sind nicht eine einzelne

Person "aus einem Guß", sondern viele Persönlichkeitsanteile,

Facetten, Rollen oder Aspekte. Jeder von uns hat einen

Kern, der uns im Alltag aber kaum bewusst ist. Wir wechseln

ohne es zu merken von einer Rolle in die nächste, von einer

Gewohnheit, einer Facette in eine andere. Die meisten Rollen

oder Aspekte arbeiten sehr gut zusammen, aber ab und zu sind

wir hin- und hergerissen.

Wenn ich das Zusammenspiel meiner inneren Anteile zu sehen

beginne, wird es leichter, dieses "innere Team" meiner Persönlichkeitsanteile

oder Aspekte zu nutzen zu mehr Balance, innerem

Frieden und Problemlösung. Das Seminar gibt Ihnen

Handwerkszeug, um nach der Einführung selbständig weiter zu

lernen und zu arbeiten.

Bitte mitbringen: Decke, ggf. Kissen, bequeme Kleidung,

Schreibmaterial

Sa 17.11.18, 10:00-17:00

vhs-Haus, Luitpoldstr. 2, Raum 104

48,00 €, 9 bis 12 Personen

361009

Mentaltraining I: Du bist, was und wie Du denkst

Wochenendseminar

Elke Flettner

Mentaltraining wirkt immer dann, wenn Ihr Bewusstsein Verstärkung

braucht: Mentalübungen geben Aufschluss über die

Problemstellung, zeigen die Richtung für Veränderung und lösen

Entwicklungshemmnisse, "Gordische Knoten" gewissermaßen.

Sie lernen hier Methoden und Übungen kennen, die Ihnen

helfen, Ihr mentales Leistungsvermögen zu verbessern, Leistungsdruck

gezielt und besser zu meistern, Ruhe und Gelassenheit

einkehren zu lassen und Blockaden im Alltagsleben zu

lösen.

Sie gestalten Ihre Welt nämlich durch Überzeugungen, Gedanken

und Glaubenssätze. Aber nur wenn beide Hemisphären

des Großhirns gut zusammenarbeiten und sich ergänzen, entstehen

exzellente und kreative Denkleistungen.

Bitte mitbringen: bequeme Kleidung, Decke, Kissen

Sa 15.12.18, 10:00-17:00

vhs-Haus, Luitpoldstr. 2, Raum 205

48,00 €, 9 bis 12 Personen

361010

Erfolgreich kommunizieren ist erlernbar

Klaus Linten

Der österreichisch-amerikanische Kommunikationswissenschaftler

Paul Watzlawick sagte einmal, dass man nicht nicht

kommunizieren kann. Das ist absolut richtig. Richtig ist aber

auch, dass beim Kommunizieren im Hinblick auf den Gesprächserfolg

sehr viele unerwünschte Fehler unterlaufen können.

Diese führen im Endeffekt dazu, dass wir aneinander vorbeireden

oder auch ein Gespräch abrupt komplett zum Erliegen

bringen können. Dafür reichen oftmals Kleinigkeiten aus, die

dann aber eine verheerende Wirkung haben.

In diesem Workshop lernen Sie, worauf es beim Kommunizieren

ankommt, damit ein Gespräch den gewünschten Verlauf

nimmt. Erfolgreiche Gesprächsführung ist durchaus erlernbar

und mit etwas Übung kann man jedes Gespräch konfliktfrei führen

und somit zu einem konstruktiven Gespräch machen.

Sa 12.1.19, 10:00-16:00

vhs-Haus, Luitpoldstr. 2, Raum 205

31,20 €, 7 bis 14 Personen

vhs Landkreis junge vhs Grundbildung Beruf Sprachen Gesundheit Kultur Gesellschaft

81


Gesundheit | Kurse mit der Lebenshilfe

Kultur Gesellschaft

vhs Landkreis junge vhs Grundbildung Beruf Sprachen Gesundheit

neu!

BE

361051

Grübelkreisläufe - das Hamsterrad im Kopf entschleunigen!

Themenabend

Siegrid Bachmann

Di 9.10.18, 19:00-20:30

Grundschule Bessenbach, Ludwig-Straub-Str. 4

11,00 €, 6 bis 12 Personen

361057 GO

Grübelkreisläufe - das Hamsterrad im Kopf entschleunigen!

Themenabend

Siegrid Bachmann

Do 11.10.18, 19:00-20:30

Goldbach, Mehrgenerationenhaus, Altmutterweg 2+4

11,00 €, 6 bis 12 Personen

361058 GO

Ich bin so wie ich bin - aber wieso?

Ruth Fischer

Do 17.1.19, 18:30-20:30

Goldbach, Mehrgenerationenhaus, Altmutterweg 2+4

9,50 €, 8 bis 25 Personen

361059 GO

Selbstbewusst im Alltag

Ruth Fischer

Di 29.1.19, 18:30-21:30

Goldbach, Mehrgenerationenhaus, Altmutterweg 2+4

19,00 €, 6 bis 16 Personen

361060 HA

Grübelkreisläufe - das Hamsterrad im Kopf entschleunigen!

Themenabend

Siegrid Bachmann

Do 25.10.18, 19:00-20:30

Volksschule Haibach, Ringwallstr. 5, Aula

11,00 €, 6 bis 12 Personen

361052 ST

Grübelkreisläufe - das Hamsterrad im Kopf entschleunigen!

Themenabend

Siegrid Bachmann

Di 6.11.18, 19:00-20:30

Stockstadt, Alte Knabenschule, Hauptstr.32, 1.Stock

11,00 €, 6 bis 12 Personen

361053 ST

Abnehmen beginnt im Kopf

Alexandra Hindenburg-Loch

Fr 23.11.18, 17:00-21:00

Stockstadt, Rathaus, Hauptstr. 19-21, Dachgeschoss

25,00 €, 6 bis 10 Personen

361054 ST

Mentales Training "Besser schlafen, tief und erholsam"

Alexandra Hindenburg-Loch

Sa 24.11.18, 10:00-14:00

Stockstadt, Rathaus, Hauptstr. 19-21, Dachgeschoss

25,00 €, 6 bis 10 Personen

361055 ST

Mentaltraining "Ziele setzen und erreichen"

Alexandra Hindenburg-Loch

So 25.11.18, 10:00-14:00

Stockstadt, Rathaus, Hauptstr. 19-21, Dachgeschoss

25,00 €, 6 bis 10 Personen

Menschen mit Handicaps

Die folgenden Veranstaltungen sind besonders ausgerichtet auf

die Bedürfnisse von Menschen mit Handicap, von Angehörigen

und Betreuungspersonen. Selbstverständlich können Menschen

mit Handicap am gesamten Programm der vhs teilnehmen,

soweit die baulichen Voraussetzungen das zulassen.

Barrierefreie Räume sind im vhs-Programm mit dem Rollstuhlsymbol

gekennzeichnet. Die absolute Barrierefreiheit (z.B.

Toilette) ist damit nicht sichergestellt. Das vhs-Haus in der Luitpoldstraße

verfügt über einen Aufzug und eine behindertengerechte

Toilette. Der Gymnastikraum ist für Rollstuhlfahrer

nicht ohne Hilfe zugänglich. Wenn Sie Fragen zu

Programm oder Zugangsmöglichkeiten, Anregungen oder Kritik

haben, wenden Sie sich bitte an: Lisa Engel, Zi. 302, Tel.

06021/3868840, E-Mail engel@vhs-aschaffenburg.de

„Yoga für sehbehinderte und blinde Menschen“ und

„Yoga im Sitzen (auch für Rollstuhlfahrerinnen und Rollstuhlfahrer)“

nden Sie unter Entspannung/Yoga und

„Gebärdensprache für Hörende“ unter Sprachen (nach

den Deutschkursen und vor Englisch).

Kurse mit der Lebenshilfe

Die folgenden Kurse werden zusammen mit der Lebenshilfe

geplant und durchgeführt. Wer einen Fahrdienst benötigt,

wende sich bitte an Frau Mattern von der Freizeitintegration

der Lebenshilfe unter der Telefonnr. 06021 306813. Die Anmeldung

zu den Kursen läuft über die vhs.

neu!

372051

Trommelwelten - Musizieren und Genießen (auch für Menschen

mit Handicap)

Thomas Gebele

Wir vagabundieren kreativ durch die Welt ursprünglicher Musik:

mit verschiedensten Trommeln, Gongs, Klangschalen, Percussion-Instrumenten

und allem, was uns sonst noch in die Hände

fällt. Von den Klängen, Schwingungen und der Schönheit der

Instrumente lassen wir uns faszinieren. Respekt und Kreativität

schaffen den Raum für gemeinsames Musizieren.

Die Instrumente werden vom Kursleiter gestellt, eigene Instrumente

können natürlich gern mitgebracht werden.

Bitte mitbringen: bequeme Kleidung, Getränk, Matte

Sa, 13.10.2018, 14:00-17:00

So, 14.10.2018, 11:00-13:00

Altes Feuerwehrhaus Damm; Kleiner Raum

12,00 €, 6 bis 8 Personen

82


Gesundheit | Chinesische Medizin

372102

Orientalischer Tanz

(auch für Menschen mit Handicaps)

Christiane Weber, Ute Greifenstein

Bitte mitbringen: bequeme Kleidung, dicke Socken, Schal oder

Tuch für die Hüfte

ab Di 25.9.18, 17:00-18:30, 12 Termine

vhs am Südbahnhof, Schweinheimer Str. 15, Raum U01

33,00 €, 6 bis 12 Personen

372201

Entspannen und Wohlfühlen

(auch für Menschen mit Handicaps)

Kristin Kaiser, Vanessa Klement

In diesem Seminar erfahren die Teilnehmerinnen und Teilnehmer,

wie sie mit Entspannungsübungen und Wohlfühltipps in ihrem

manchmal stressigen Alltag zur Ruhe kommen können.

Ein Besuch der Salzgrotte Aschaffenburg ist geplant.

Der Raum ist leider für RollstuhlfahrerInnen nicht zugänglich.

Bitte mitbringen: Kissen, Kuscheldecke

Sa 29.09.2018, 10:30-16:00

So 30.09.2018, 10:30-16:00

vhs-Haus, Luitpoldstr. 2, Raum U06

33,00 €, inkl. Materialkosten 13,00 €, 6 bis 8 Personen

372202

Entspannen und Wohlfühlen

(auch für Menschen mit Handicaps)

Kristin Kaiser, Vanessa Klement

Beschreibung siehe Kursnr. 372201

Bitte mitbringen: Kissen, Kuscheldecke

Sa, 17.11.2018, 10:30-16:00

So, 18.11.2018, 10:30-16:00

vhs-Haus, Luitpoldstr. 2, Raum U06

33,00 €, inkl. Materialkosten 13,00 €, 6 bis 8 Personen

372301

Mein Lieblingsmenü

(auch für Menschen mit Handicaps)

Katrin Ellenrieder, Kristin Kaiser

Hier bekommt jede und jeder seine eigene Wurst gebraten,

denn wir kochen, was die Teilnehmer gerne essen.

Bitte mitbringen: Kochschürze

ab Di 25.9.18, 17:30-20:30, 4 Termine

vhs-Haus, Luitpoldstr. 2, Küche

44,00 €, inkl. Lebensmittelkosten 20,00 €, 6 bis 8 Personen

372302

Mein Lieblingsmenü

(auch für Menschen mit Handicaps)

Katrin Ellenrieder, Kristin Kaiser

Beschreibung siehe Kursnr. 372301

Bitte mitbringen: Kochschürze

ab Di 6.11.18, 17:30-20:30, 4 Termine

vhs-Haus, Luitpoldstr. 2, Küche

44,00 €, inkl. Lebensmittelkosten 20,00 €, 6 bis 8 Personen

372303

Mein Lieblingsmenü

(auch für Menschen mit Handicaps)

Katrin Ellenrieder, Kristin Kaiser

Beschreibung siehe Kursnr. 372301

ab Di 8.1.19, 17:30-20:30, 4 Termine

vhs-Haus, Luitpoldstr. 2, Küche

44,00 €, inkl. Lebensmittelkosten 20,00 €, 6 bis 8 Personen

372304

Herbstzeit ist Schlemmerzeit - (auch für Menschen mit

Handicaps)

Kristin Kaiser, Vanessa Klement

Wir bereiten zusammen herbstliche Gerichte mit frischen Zutaten,

die es jetzt in Hülle und Fülle gibt. Daraus lassen sich gesunde

Speisen herstellen, die besonders lecker schmecken.

Achtung: Es kann leider nur ein/e Rollstuhlfahrer/in teilnehmen,

weil der Küchenraum begrenzt ist.

Bitte mitbringen: Kochschürze

ab Mi 26.9.18, 17:30-20:30, 3 Termine

vhs-Haus, Luitpoldstr. 2, Küche

33,00 €, inkl. Lebensmittelkosten 15,00 €, 6 bis 8 Personen

372305

Herbstzeit ist Schlemmerzeit - (auch für Menschen mit

Handicaps)

Kristin Kaiser, Vanessa Klement

Wir bereiten zusammen ein herbstliches Menü mit frischen

Zutaten, die es jetzt in Hülle und Fülle gibt. An einem ebenso

herbstlich schön gedeckten Tisch genießen wir die Früchte unserer

Arbeit. Vor dem Kochen, kaufen wir einige der Zutaten

auf dem Wochenmarkt gemeinsam ein.

Achtung: Es kann leider nur ein/e Rollstuhlfahrer/in teilnehmen,

weil der Küchenraum begrenzt ist.

Bitte mitbringen: Kochschürze, Malstifte

Sa 13.10.18, 10:30-16:00

vhs-Haus, Luitpoldstr. 2, Küche

26,00 €, inkl. Lebensmittelkosten 15,00 €, 6 bis 6 Personen

372306

Kochideen für die Winterzeit - (auch für Menschen mit Handicaps)

Kristin Kaiser, Vanessa Klement

Im Winter will man anders essen als im Sommer. Alles ist darauf

ausgerichtet, dem Körper Wärme zu verschaffen. Wir kochen

ein winterliches Menü mit frischen Zutaten, die wir zuvor

auf dem Wochenmarkt kaufen. Zum Essen setzen wir uns an

einen schön gedeckten Tisch, der zur Jahreszeit passt.

Achtung: Es kann leider nur ein/e Rollstuhlfahrer/in teilnehmen,

weil der Küchenraum begrenzt ist.

Bitte mitbringen: Kochschürze, Geschirrtuch, Buntstifte

Sa 26.1.19, 10:30-16:00

vhs-Haus, Luitpoldstr. 2, Küche

26,00 €, inkl. Lebensmittelkosten 15,00 €, 6 bis 6 Personen

372307

Kochideen für die Winterzeit - (auch für Menschen mit Handicaps)

Kristin Kaiser, Vanessa Klement

Beschreibung siehe Kursnr. 372305

Achtung: Es kann leider nur ein/e Rollstuhlfahrer/in teilnehmen,

weil der Küchenraum begrenzt ist.

Bitte mitbringen: Kochschürze, Geschirrtuch, Buntstifte

Sa 9.2.19, 10:30-16:00

vhs-Haus, Luitpoldstr. 2, Küche

26,00 €, inkl. Lebensmittelkosten 15,00 €, 6 bis 8 Personen

vhs Landkreis junge vhs Grundbildung Beruf Sprachen Gesundheit Kultur Gesellschaft

83


Gesundheit | Chinesische Medizin

Kultur Gesellschaft

vhs Landkreis junge vhs Grundbildung Beruf Sprachen Gesundheit

372401

So ein Theater - Theater-Workshop mit Menschen mit und

ohne Behinderung

Hilde Stapf, Nicola Borgmann

"Jeder kann Theater spielen, sogar die Schauspieler", sagt Augusto

Boll...und wir können es erst recht.

In diesem Kurs schlüpfen wir in die verschiedensten Rollen.

Wir überlegen, welche Themen uns interessieren, und erfinden

kleine Szenen. Vorerfahrungen sind nicht notwendig. Wir lassen

unserer Fantasie und Spielfreude freien Lauf und wecken

dabei schlummernde Fähigkeiten. Der letzte Termin wird eine

Aufführung im Story Stage Märchentheater sein.

Bitte mitbringen: bequeme Kleidung, Getränk

Di, 09.10., 16.10., 23.10., 06.11., 13.11., 20.11., 27.11., Fr,

30.11. (Generalprobe) , Di, 04.12., Fr, 07.12., 17:00 - 19:00

(Aufführung)

Story Stage Märchentheater, Steingasse 4, 1. Stock

41,50 €, inkl. Materialkosten 7,00 €, 6 bis 12 Personen

372402

Erste Hilfe Training (auch für Menschen mit Handicap)

Uwe Dölger, Elke Hößbacher-Zeisberger

An zwei Abenden üben wir die wichtigsten Erste Hilfe Maßnahmen.

Wir versorgen eine "Wunde", üben, wie man einen Notruf

absetzt, und lernen, was zu tun ist, wenn man eine verletzte

Person findet. Außerdem üben wir die stabile Seitenlage und

die Herz-Lungen-Wiederbelebung an einer Puppe.

Bitte mitbringen: bequeme Kleidung und Getränk

ab Fr 16.11.18, 18:30-20:45, 2 Termine

vhs-Haus, Luitpoldstr. 2, Raum 104

10,00 €, inkl. Materialkosten 10,00 €, 6 bis 8 Personen

372502

Weihnachtswinterzauber

(auch für Menschen mit Handicaps)

Kristin Kaiser, Vanessa Klement

Wir stimmen uns gemeinsam ein auf die Weihnachtszeit und

den Winter. Das tun wir mit allen Sinnen. Wir verwöhnen Körper,

Geist und Seele und stärken sie so. Ein Besuch des

Aschaffenburger Weihnachtsmarkts und der Salzgrotte sind

ebenso geplant wie basteln und singen.

Bitte mitbringen: Buntstifte, Schere

ab Mi 14.11.18, 17:30-20:00, 4 Termine

vhs-Haus, Luitpoldstr. 2, Raum 304

35,00 €, inkl. Materialkosten 15,00 €, 6 bis 8 Personen

neu!

372511

Tierisch schöne Kunst (auch für Menschen mit Handicaps)

Kristin Kaiser, Vanessa Klement

Wir bemalen mit Acrylfarben tierische Rohlinge zum Verschenken

oder für den eigenen Zoo.

Bitte mitbringen: Buntstifte, Schere

ab Do 27.9.18, 17:30-20:00, 4 Termine

vhs-Haus, Luitpoldstr. 2, Raum 105

50,00 €, inkl. Materialkosten 30,00 €, 6 bis 8 Personen

372601

Mädelsabend (auch für Frauen mit Handicap)

Kristin Kaiser, Vanessa Klement

Wir treffen uns in gemütlicher Runde und besprechen alles,

was Frauen bewegt. Rollstuhlfahrerinnen können leider nicht

teilnehmen.

ab Mi 16.1.19, 17:30-20:00, 4 Termine

Cafe Krem, Riesengasse 10

40,00 €, inkl. Materialkosten 20,00 €, 6 bis 8 Personen

372801

Vom Umgang mit Geld - (auch für Menschen mit Handicap)

Elke Hößbacher-Zeisberger, Ilona Wengerter

Oft ist es knapp, manchmal zu wenig, das liebe Geld. Wo

kommt es eigentlich her und wie kann ich es richtig nutzen ?

Wie führt man ein Haushaltsbuch und vor allem warum?

Alle diese Fragen klären wir und deshalb reden wir über Geld

und machen praktische Übungen dazu.

Dann kaufen wir unser Mittagessen ein und schauen uns einen

Supermarkt genauer an.

Bitte mitbringen: Schreibzeug

Sa 6.10.18, 10:30-16:30

vhs-Haus, Luitpoldstr. 2, Raum 205

16,00 €, inkl. Materialkosten 4,00 €, 6 bis 10 Personen

372802

Natur erleben: Team-Arbeit im Ehrenamt (für Menschen mit

und ohne Behinderung)

Selma Mattern, Heiko Knapp

Wir lernen die Erwartungen einer Gruppe zu klären und als

Gruppe zusammenzuwachsen. Wir entdecken unsere Stärken,

nutzen unsere Talente und arbeiten zusammen. Es gibt Arbeitsgruppen

zu folgenden Themen:




Wildpflanzen und deren Nutzung

Kalte und warme Outdoor-Küche

Bewegung und Kreatives

Beim abschließenden gemeinsamen Essen tauschen wir uns

aus.

Achtung: Die Anmeldung erfolgt ausschließlich über Selma

Mattern von der Lebenshilfe e.V. unter Tel 06021 306813 oder

selma.mattern@lebenshilfe-aschaffenburg.de

Mi 26.9.18, 16:30-20:30

Aschaffenburg, Lebenshilfe-Haus, Bayreuther Str. 9, Außengelände

10,50 €, inkl. Materialkosten 2,50 €, 6 bis 8 Personen

84


Mit Weiterbildung verbessern Sie Ihre Chancen auf dem Arbeitsmarkt.

Die Bundesregierung unterstützt auch weiterhin mit der Bildungsprämie

unter bestimmten Voraussetzungen Ihre Weiterbildung. Als Beratungsstelle

für die Bildungsprämie können Sie sich bei uns einen Prämiengutschein

ausstellen lassen, der für fast alle Formen von berulicher Weiterbildung bei

vielen verschiedenen Trägern eingelöst werden kann. Mit dem Prämiengutschein

werden 50% der Weiterbildungskosten übernommen, maximal jedoch 500,00 €.

NEU: Ab sofort können Sie jedes Jahr einen Bildungsprämiengutschein beantragen!

Voraussetzungen, um einen Gutschein zu beantragen:

• Ihr zu versteuerndes Einkommen liegt unter der Grenze von

20.000 € bzw. 40.000 € bei gemeinsamer Veranlagung.

• Sie arbeiten mindestens 15 Stunden pro Woche.

Bezugsberechtigt sind auch:

• Arbeitnehmer/innen im Mutterschutz bzw. Elternzeit und mithelfende Familienangehörige

• Altersrentnerinnen und -rentner sowie Pensionärinnen und Pensionäre

• Arbeitnehmer/innen / Selbstständige mit Aufstockung SGB ll

Nicht bezugsberechtigt sind:

• Empfänger/innen von Empfänger von ALG l oder ALG II

• (Ausnahme: Bezieher aufstockender Leistungen oder des Gründungszuschusses)

• Berufsrückkehrer/innen

• mithelfende Familienangehörige

• geringfügig Beschäftigte

• Studierende (Ausnahme: Berufsbegleitende Studien)

• Auszubildende und Schüler/innen

Bitte beachten Sie, dass Sie den Bildungsgutschein vor der Anmeldung zu der

geförderten Weiterbildungsmaßnahme beantragen. Wichtig ist zudem, dass Sie mit

dem Weiterbildungsträger vorher abklären, ob er bereit ist, den Bildungsgutschein

abzurechnen.

Wir beraten Sie gerne!

Sichern Sie sich jetzt 500 € Prämie und vereinbaren Sie einen Beratungstermin!

Die Bildungsprämie ist ein Angebot des Bundesministeriums für Bildung und Forschung

(BMBF).

Wenn Sie weitere Fragen haben oder ein kostenloses Beratungsgespräch vereinbaren