Berliner Kurier

BerlinerVerlagGmbH

PostvertriebsstückA11916/Entgelt bezahlt

23. September 2018• Berlin/Brandenburg1,20 ¤•D/Auswärts 1,30 ¤ •NR. 260/2018 –

AM

SONNTAG

A11916

1:1 in Bielefeld

Union: Eisern

unbesiegbar!

4:2 gegen Gladbach

Hertha: Sturmlauf

zum Traumstart

SPORTABSEITE 22

ErmordeteKeira

Jetztbraucht

ihreMutter

ter

nochmal

alleKraft

leKr

aft

Stark gegen

Nagelpilz

der einzigewasserlösliche

Anti-Pilz-Lack

Ohne lästiges Feilen

Ciclopoli® gegen Nagelpilz

Wirkstoff:8%Ciclopirox.WirkstoffhaltigerNagellackzur Anwendung ab

18 Jahren. Anwendungsgebiete: Pilzerkrankungen der Nägel,die durch

Fadenpilze(Dermatophyten) und/oder anderePilze, die mit Ciclopirox

behandelt werden können, verursacht wurden. Warnhinweis: Enthält

Cetylstearylalkohol,örtlich begrenzteHautreizungen (z. B. Kontaktdermatitis)

möglich. Apothekenpflichtig.Stand: Januar 2017. Polichem SA;

50,ValFleuri; LU-1526 Luxemburg. Mitvertrieb: Almirall Hermal GmbH,

Geschäftsbereich Taurus Pharma; Scholtzstraße 3; D-21465 Reinbek;

info@almirall.de. Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Siedie Packungsbeilage

und fragen SieIhren Arzt oder Apotheker.

Am Montag wäredas Mädchen aus Hohenschönhausen 15 Jahrealt geworden. Am Dienstag beginnt der

Prozessgegen den Jungen, der Keirainihrem Kinderzimmmer erstach. Karin G. wird als Nebenklägerin

dabei sein. „Die Verantwortung für meine Tochter hörtnicht mit ihrem Todauf“, sagt sie. SEITEN 4–5

Foto: dpa

BEIKÖNIG OHNE ANZAHLUNG:

VOLLKASKOVESIHEUNG

WINTEKOLETTEGESHENKT 2 !

Renault Twingo

88€ * Leasingrate

in. 500 € ür Ihren

Alten Gebrauchten 1)

monatliche

Renault Twingo 5-Türer LifeSCe 70 ·LED-Tagfahrlicht ·Geschwindigkeitsbegrenzer ·Servolenkung

·*zzgl. 799 €für Bereitstellungskosten ·mtl. Leasingrate 88€·Anzahlung: 0€·Laufzeit:

60 Mon., 10Tkm/Jahr ·ein Angebot der König Leasing GmbH (10829 Berlin, Kolonnenstr. 31)

· 1) mind. 500 €über DAT für Ihr Altfahrzeug bei Inzahlungnahme · 2) Bei Kauf des beworbenen

Modells bis zum 26.09.2018 erhalten Sie die ollkasko-und Haichtversicherung für 2Jahre

und einen Satz Winterkomlerder geschenkt. · Abbildung zeigt Sonderausstaungen

Gesamterbrauch (l/100 km): innerorts , auerorts ,2 komb.5,0 O 2-

Emiss. (g/km): komb.112 (Werte nachVO(EG)715/2007)

www.renault-koenig.e

Berlin-harloenburg, Sohie-Charloen-Str. 26 030-301039860

·Berlin-Köpenick,Wendenschloßstr.184030-6580220·Berlin-Spanau,

Am Juliusturm40-42 030-3549230 · Berlin-ankow, SchönerlinderStr.

1 030-51731340· Gosen, Am Müggelark 6 03362-883910 · Hoppegarten,

Carenaallee 303342-426860 · Teltow, Oderstr. 55 03328-

45700· Autohaus Gohar König GmbH (Sitz: 10829 Berlin-Schöneberg,

Kolonnenstr. 31 030-7895670) · insgesamt 5 in eutschlan


*

POLITIK

Wildwuchs darf

nicht sein

Wer einmal Bundespräsident

war, der

bleibt es auf Lebenszeit.

Neben Frank-Walter Steinmeier

stehen also drei weiteren

Männern (Köhler,

Wulff, Gauck) entsprechende

Bezüge und Zuwendungen

zu. So will es das

Gesetz. Der Rechnungshof

hat diese nun genauer unter

die Lupe genommen und

festgestellt: An der einen

oder anderen Stelle ist die

Sache aus dem Ruder gelaufen.

Nicht dramatisch, aber

ein wenig. Es handelt sich

zwar „nur“ um einige Hunderttausend,

die das den

Steuerzahler zusätzlich

kostet –und was ist das

schon im Vergleich zu den

Milliarden, die etwa in

bankrotte Banken geflossen

sind? Aber es spricht nichts

dagegen, den Wildwuchs

zurechtzustutzen. Auch

Staatsoberhäupter müssen

es sich gefallen lassen, dass

man ihnen genau auf die

Finger schaut. Schließlich

sind bei uns alle vor dem

Gesetz gleich oder sollten

es sein. Eine Reform ist angebracht:

Auch einem Ex-

Präsidenten bzw. Ex-Kanzler

ist es zuzumuten, seine

Post nicht per Dienstwagen

zu verschicken, sondern so

wie jeder andere auch.

Stefanie Drese

MEINE

MEINUNG

Sie hat ein Herz für Ehrenämtler:

Mecklenburg-Vorpommerns

SPD-Sozialministerin

Stefanie Drese. Die

41-Jährige

hat die

Einführung

einer

landesweiten

Ehrenamtskarte

angekündigt.

Damit

sollen

Helden des Alltags, die

sich ehrenamtlich engagieren,

als Dankeschön bei

Landeseinrichtungen wie

Museen, aber auch bei privaten

Unternehmen, ermäßigten

Eintritt erhalten.

Foto: dpa

Von

Christian

Burmeister

FRAU DES TAGES

„Fehler korrigieren ist

ein Zeichen der Stärke“

Maaßen-Affäre: Plötzlich Lobfür SPD-Chefin Nahles. Heute endgültige Entscheidung?

Berlin – Die SPD-Vorsitzende

Andrea Nahles dürfte schon

leichtere Zeiten durchlebt

haben. Nachdem sie tagelang

heftig für ihr Ja zum „Hochfeuern“

von Noch-Verfassungsschutzpräsident

Hans-

Georg Maaßen kritisiert

wurde, bekommt sie nun

Streicheleinheiten aus ihrer

Partei. Ihre Bitte an Angela

Merkel und Horst Seehofer,

den Fall neu zu verhandeln,

beruhigt die Gemüter vieler

Genossen. Aber die Kuh ist

noch nicht vom Eis. Für heute

wird eine Entscheidung erwartet.

„Es ist eine Stärke, falsche Entscheidungen

infrage zu stellen

und sie zu korrigieren“, lobte

Ralf Stegner vom linken SPD-

Fotos: ap, dpa

Flügel Nahles’ Kehrtwende.

Auch Vizekanzler Olaf Scholz

(SPD) bezeichnete es als „starke

Leistung“, dass Nahles in einem

Brief Neuverhandlungen

verlangte.

Merkel und Seehofer hatten

bereits am Freitag ein neues

Gespräch zugesagt. Ihnen war

wohl klar, dass die Genossen

spätestens auf ihrer Präsidiumssitzung

am Montagabend

den Aufstand geprobt hätten,

hätten sie sich nicht bewegt.

„Es geht um die Zukunft der

Koalition“, sagte auch Annegret

Kramp-Karrenbauer,

CDU-Generalsekretärin. Die

Kanzlerin hatte am Freitag eine

„tragfähige gemeinsame Lösung“

noch für dieses Wochenende

angekündigt. Aber kann

das wirklich gelingen?

Der Widerstand gegen eine

Neuverhandlung ist jedenfalls

größer, als man in Anbetracht

des öffentlichen Aufschreis und

des Unverständnisses vieler

Bürger meinen sollte. Der frühere

CDU-Bundestagsabgeordnete

Wolfgang Bosbach warnte

die Union vor einem „Einknicken“.

Würde sich die CDU auf

Druck von Nahles auf einen

neuen Kompromiss einlassen,

wäre das „Politik paradox“ und

würde zu einem Image-Verlust

für die Union führen.

Ernst G. Walter, Chef der

Bundespolizei-Gewerkschaft,

kritisierte, mit Maaßen werde

ein „hochverdienter und erfolgreicher

Beamter“ aus parteipolitischem

Kalkül ohne jede

Rücksicht auf den dahinterstehenden

Menschen „regelrecht

vernichtet“. Das sei „einfach

nur noch widerlich“.

Heute sollen sich die drei Parteichefs

am Rande oder vor

dem „Dieselgipfel“ im Kanzleramt

treffen, um einen neuen

Kompromiss zu finden. Aber

wie könnte der aussehen?

Denkbar ist, dass Maaßen seinen

Stuhl räumt und wie vorgesehen

ins Innenministerium

wechselt –aber nicht als Staatssekretär,

sondern als Abteilungsleiter.

Er würde dann das

Gleiche verdienen wie bisher.

Eine weitere Möglichkeit: Maaßens

„freiwilliger“ Rückzug.

Dagegen spricht aber, dass er

diesen Schritt bisher auch nicht

gegangen ist. Bliebe noch: Es

kommt zu keiner Einigung. Die

Folge wären wohl der GroKo-

Bruch und Neuwahlen.


*

SEITE3

BERLINER KURIER, Sonntag, 23. September 2018

Boykott-Aufruf gegen Erdogan-Bankett

Berlin – „Ich

„Kein Pro-

kann nicht mit jemandem

paganda-

dinie-

Auftritt für

ren, während

Erdogan“,

deutsche Staatsangehörige

fordert

in

Dağdelen,

türkischen Gefängnissen

sit-

Sevim Dagdelen (Linke) und ken Partei-

die dem linzen“,

sagt Bijan Bijan Djir-Sarai(FDP) flügel angehört.

Djir-Sarai, außenpolitischer

FDP-Sprecher. Er und Linke-

Fraktionsvize Sevim Dağdelen

kritisieren hart, dass Bundespräsident

Sie hat kurdisch-aleviti-

sche Wurzeln, giltschon lange

als Erdogan-Kritikerin. Vor

allem, dass er in Köln die Zen-

Frank-Walter tral-Moschee von Ditib eröffsche

Steinmeier (SPD) den türkischen

nen will, empfindet sie als

Präsidenten Recep Hohn. Der umstrittene türkinen

Tayyip Erdoğan zum offiziellen

Staatsbesuch empfängt.

Beide wollen dem Staatsbankett

fernbleiben.

sche Moschee-Dachverband

agiert zwar in Deutschland,

untersteht aber indirekt dem

türkischen Präsidenten.

Kritik an „Vollausstattung“ für Ex-Präsidenten

Berlin – Ex-Bundespräsident

oder Ex-Bundeskanzler müsste

man sein! Neben den üblichen

Altersbezügen zahlen die Steuerzahler

für Büros, teils mehrere

Dienstwagen, Fahrer, Privatreisen

und Ähnliches. Bis zu 2,3

Millionen Euro jährlich kostet

das laut Prüfbericht des Bundesrechnungshofes.

Die Prüfer

fordern eine Abkehr von der

Fotos: dpa

automatischen „lebenslangen

Vollausstattung“ für Ex-Präsidenten.

Schon länger werden die Ausgaben

für die Staatschefs a.D.

kritisiert. Etwa der „Ehrensold“

von über 200000 Euro

für Ex-Präsident Christian

Wulff. Aber so ausführlich wie

in den Prüfberichten des Bundesrechnungshofs

waren die

ANZEIGE

DAUER

NIEDRIG

PREISE

Damen Pullover

Farben: rau, chwarz osa,

mit oder ohne erlen, ren:

36-48, je nur

7,99

4, 99

In allen KiK-Filialen und auf

www.kik.de

ANZEIGE

Erhältlich ab dem

24.09.2018

Jetzt online bestellen auf: www.kik.de ine Filiale in Ihrer he nden ie auf www.kik.delialnder

Angebote gültig solange der Vorratreicht. Irrtümer vorbehalten. Abgabe nur in haushaltsüblichen Mengen.

Farbabweichungen sind drucktechnisch bedingt. Verantwortlich für Filial- und Onlineangebote:

i etilienund on-Food mb iemensstrae nen

Bis zu 2,3 Mio.: Rechnungshof moniertAusgaben

Ausgaben noch nie aufgelistet –

allein der Bericht zu den Altpräsidentenumfasst

44 Seiten.

„Je Bundespräsident variierten

die Ausgaben zwischen 0,9

und 2,3 Mio. Euro“, schreibt

der Rechnungshof über Einrichtung

und Unterhalt der

Berliner Büros der Ehemaligen.

Dabei würden sie im Schnitt 2,6

Tage pro Monat dort verbringen,

häufig ausschließlich zu

privaten Zwecken. Außerdem

habe das Präsidialamt gesetzeswidrig

„sämtliche geltend gemachten

Reisekosten“ erstattet

–auch für Privatreisen.

Gestern nun weitete der

Rechnungshof seine Kritik auf

die Altkanzler aus. Einer habe

seine Limousine mit Chauffeur

„vorzugsweise zum Posttransport“

genutzt. Ein anderer habe

seinen Fahrer auf Staatskosten

mit auf eine Urlaubsinsel genommen.

Mini-Bars, Restaurant-Besuche

– die Liste der

Aufwendungen ist lang.

Foto: ap

NACHRICHTEN

Trump empörtOpfer

Washington –Donald

Trump, selbst sexueller Belästigung

beschuldigt, hat

die Vorwürfe einer Professorin

gegen seinen Kandidaten

für das Oberste Gericht,

Brett Kavanaugh, heruntergespielt.

Dieser soll

als Jugendlicher über ein

Mädchen hergefallen sein.

„Wenn es so schlimm war,

wieso ist sie nicht zur Polizei

gegangen?“, schrieb er

auf Twitter. Daraufhin erzählten

Tausende Userinnen

unter dem Hashtag

„#WhyIdidntreport“

(„Warum ich nichts gesagt

habe“) ihre Geschichte.

Pro-Brexit-Kampagne

London –Kritiker der britischen

Premierministerin

Theresa May haben in der

nordwestenglischen Stadt

Bolton, einer Hochburg der

EU-Kritiker, unter dem

Motto „Save the Brexit“eine

Kampagne gestartet, um

für einen klaren Bruch mit

der Eurpäischen Union zu

werben.

Abgeordnete darfstillen

Foto: dpa

Teilnehmer der Militärparade

suchen Schutz

vorden Schüssen.

Auch Zivilisten, darunter Frauen und

Kinder,mussten Zuflucht suchen.

Iran: 29 Tote bei

IS-Anschlag

Teheran – Dramatische Szenen

gestern in der iranischen Stadt

Ahwas: Bei einem Terror-Anschlag

gabesmindestens 29 Tote

und 57 Verletzte. Unbekannte

hatten aus einem nahe gelegenen

Park eine Militärparade der Revolutionsgarde

beschossen. Unter

den Opfern waren Soldaten, aber

auch viele Zivilisten, unter ihnen

Kinder, und vier der Angreifer.

Kurz nach der Tatbekannte sich

der IS zu dem Anschlag. Für die

sunnitische Terrormiliz gilt der

schiitische Iran als Erzfeind. Irans

Außenminister Zarif machte die

USAmitverantwortlich.

Ein angeschossener

Junge

wird von

einem Mitglied

der Revolutions-Garde

weggetragen.

Erfurt –Die Thüringer

Grünen-Landtagsabgeordnete

Madeleine Henfling

darf vorerst mit ihrem

Säugling an den Plenarsitzungen

des Parlaments teilnehmen.

Landtagspräsident

Christian Carius

(CDU) sei „bis auf Weiteres“

bereit, dieses Verhalten

„zu tolerieren“, heißt es

in einem Brief von Carius

an Henfling. Sie war bereits

einmal wegen Stillens des

Saals verwiesen worden.

Yameen vorWiederwahl

Colombo –Einen Tag vor

der Präsidentenwahl in den

Malediven hat die Polizei

das Hauptquartier der Opposition

gestürmt. Die WIederwahl

von Staatschef Abdulla

Yameen gilt als sicher.

Alle ernsthaften Konkurrenten

sitzen im Gefängnis

oder sind ins Exil gegangen.


BERLIN

Neue E-Bikes

Berliner sollen fürs

gute Klima strampeln

SEITE 10

DER

ROTE

TEPPICH

Ehre, wemEhregebührt!

Ute „Bella“ Donner aus

Friedrichshain hat für

das Café

Sibylle

gekämpft.

Foto: privat

Kann man protestieren,

indem man einfach

nur Kaffee trinkt? Fragt

man die Künstlerin Ute

„Bella“ Donner aus Friedrichshain

ist das kein Problem:

Sie und ein paar Freunde

wollten, dass das Café Sibylle

wieder öffnet. Anfang

des Jahres musste das Kult-

Café in der Karl-Marx-Allee

schließen (KURIER berichtete).

Danach hatte die

Künstlerin mehrfach zu

Demonstrationen vor dem

Sibylle aufgerufen. Motto:

„Protestkaffee“. Es kamen

trotz schlechten Wetters

immer Dutzende Leute, die

Plakate und Regenschirme

in die Luft hielten und so ihren

Unmut zeigten. Dazu

gab es Kaffee aus Thermoskannen.

„Ich wohne im

Kiez schon seit über 40

Jahren, war mit meinen

Kindern dort Eis essen. Das

Café ist einfach ein Stück

Geschichte und darf aus

Berlin nicht verschwinden“,

sagte sie am Sonnabend.

Inzwischen ist bekannt,

dass ihr Protest erfolgreich

und der Betrieb

des Cafés gesichert ist. Das

Sibylle wird Mitte Oktober

wieder aufmachen. Allerdings

mit neuem Betreiber.

Für Donner geht der Protest

trotzdem weiter. Sie ist

mit der Entwicklung im

Kiez nicht einverstanden.

Die nächste Demo organisiert

sie schon.

Fragen?

Wünsche?

Tipps?

Redaktion: Tel. 030/63 33 11 456

(Mo.–Fr. 10–18 Uhr)

10969 Berlin, Alte Jakobstraße 105

E-Mail: leser-bk@dumont.de

Abo-Service: Tel. 030/232777

Foto:

Ermordete Keira:

So lebt ihre

Mutter mit

dem Schmerz


Keiras Mutter Karin bei

der Beisetzung ihrer

Tochter.Sie trifft sich mit

ehemaligen Klassenkameraden.

„Wir weinen dann

gemeinsam“, sagt die

Mutter.„Dashilft den

Kindern.“ Ab Dienstag

steht der Täter vorGericht.

Hohenschönhausen – Kann

dieser Prozessden Schmerz

einer trauernden Mutter

lindern? Ab Dienstag steht

Edgar H. (15) vor Gericht.

Es geht um Mord, aber die

Verhandlung ist wegen seines

Alters nicht öffentlich.

Die Staatsanwaltschaft

wirft dem Schüler vor,am7.

März dieses Jahres die 14

Jahre alte Keira in deren elterlicher

Wohnung in Hohenschönhausen

getötet zu

haben. Der Fall hatte bundesweitfür

Schlagzeilen gesorgt.

Am Montag wäre das

Mädchen 15 Jahre alt geworden.

Voller Trauer hat

sich jetzt erstmals Keiras

Mutter öffentlich geäußert.

Es gehört Mut dazu, wenn

Hinterbliebene von Gewaltopfern

ihre Gefühle öffentlich

machen. Karin G., die ihre

Tochterdurch eine Messerattacke

verlor, spricht vor dem

Prozessgegen den mutmaßlichen

Mörder über ihr Leben

nach der Gewalttat. Drei

Möglichkeiten sah Karin G.

nach der Messerattacke gegen

ihre einzige Tochter: Aus dem

Fenster springen, den

Schmerz im Alkohol ertränken

oder weitermachen mit

dem Leben. „Keira hätte nicht

gewollt, dass ich aufgebe“,

sagt die 41-Jährige. „In meinem

Leben ist nichts mehr so,

wie es war. Und es gibt nichts,

was es wieder gut macht. Meine

Tochter bleibt tot.“

Karin G. hatte ihr blutüberströmtes

Mädchen am 7. März

in ihrer Wohnung gefunden,

als sie von der Arbeit in einer

Immobilienfirma kam. Ärzte

konnten das Leben der 14-

Jährigen nicht mehr retten. In

der Anklage heißt es, Keira

wurde mit einer Vielzahl von

Messerstichen„tatplangemäß

getötet“. Sie kannte ihren

mutmaßlichen Mörder. Sie

gingen auf dieselbe Schule.

Am Dienstag beginnt nun

der Prozess gegen einen 15

Jahre alten Deutschen am

Landgericht. Karin G. will als

Nebenklägerin zu jedem Verhandlungstag

hingehen, unterstützt

von ihrem Anwalt

Roland Weber, der auch Berlins

Opferbeauftragter ist.

„Die Verantwortung für meine

Tochter hört janicht mit

ihrem Tod auf“, sagtdie Mutter.

Bei einer Verurteilung

wegen Mordes droht dem

Jungen eine Jugendstrafe von

maximal zehn Jahren. Seit

dem 11. März sitzt er in U-

Haft. Über die Hintergründe

der Tat ist bislang nichts bekannt.

Wegziehen und neu

anfangen? Karin G. schüttelt

den Kopf. „Hier bin ich meiner

Tochter nah, hier sind die Erinnerungen

an sie.“

In ihrem Zimmer steht der

Rucksack mit den Schlittschuhen

noch so da, als würde sie

gleich zum Training starten. Keira

trainierte beim TSC und war

im Januar in ihrer Altersklasse

Berliner Meisterin über 1000 sowie

1500 Meter geworden.Sie sei

bei vielen Wettkämpfen mit dabei

gewesen, erzählt die Mutter.

Zusammen seien sie verreist, Paris

und Rom sollten die nächsten

Ziele sein. „Keira hatte mindestens

20 beste Freunde, sie kannte

Beruf

So arbeiten deutsche

Bürogemeinschaften

SEITE 12

Hinz und Kunz mit ihrer positiven

Ausstrahlung, war beliebtan

ihrer Schule, wo sie nur Koko genannt

wurde.“ Mitschüler besuchen

sie regelmäßig. „Wir weinen

dann gemeinsam. Das hilft

den Kindern“, sagt die Mutter im

Abendschau-Interview.

Die allein lebende Frau hält

sich mit ihren Erinnerungen

über Wasser und kann nach ihren

Worten nicht vor anderen

weinen. Jeden Tag geht sie zum

Friedhof. Der Tod hatte bundesweit

Bestürzung ausgelöst. Die

Anteilnahme habe ihr Kraft und

das Gefühl gegeben, mit der

SEITE5

BERLINER KURIER, Sonntag, 23. September 2018

Morgen wäredas Mädchen 15 Jahrealt geworden,

einen Tagspäter beginnt der Prozessgegen den Täter

Karin G. beim

Gespräch mit der

Abendschau.

FÜR IHRE

Mehr auf aok.de/nordost/zahngesundheit

Leistungsstarke Angebote für Ihre Zahngesundheit:

Trauer nicht allein zu sein, hatte

Keiras Mutter damals in einem

Brief an die Öffentlichkeit mitgeteilt.

Bekannte, Freunde, Nachbarn,

die Schule – alle hätten

Mitgefühl gezeigt. Geld für die

Beisetzung sei gesammelt worden.

Aber gleichzeitig blieben andere

aus ihrem Umfeld einfach

weg. „Viele können mit dem Tod

nicht umgehen, sind hilflos.“

Auch im Büro habe sie das Gefühl,

dass die wenigsten wüssten,

wie sie mit ihr umgehen sollen.

Rückkehr in die Normalität? Das

schaffe sie einfach nicht, sagtdie

gelernte Pferdewirtin.

Karin G. hat eine Trauma-Therapie

gemacht. Und es kommt

noch eine weitere zur Trauer-

Bewältigung hinzu. Sie grübelt–

dass es jeden hätte treffen können

und warumesimmer wieder

Messerattacken gibt. „Wer ein

Messer zieht, hat eine Tötungsabsicht–das

sollte in jedem Fall

so geahndet werden“, findet die

Mutter. Vom Täter und dessen

Eltern kein Wort –sie haben sich

bei ihr nicht gemeldet. „Und jetzt

will ich das auch gar nicht mehr.“

Jutta Schütz, LS

ZAHN-

GESUNDHEIT

BIETEN WIR ANGEBOTE

OHNE LÜCKEN

Jetzt wechseln!

Wir wollen Sie so, wie Sie sind

• AOK-Zahnersatz-Wahltarif –Zuschuss für professionelle Zahnreinigung

oder Zahnfüllungen

• Junge Zähne –zusätzliche Zahnvorsorge für Ihren Nachwuchs

• AOK-Gesundheitskonto –Kostenbeteiligung für einen Zahnschutz

beim Sport


6 BERLIN BERLINER KURIER, Sonntag, 23. September 2018 *

NACHRICHTEN

Drachen über Tempelhof

Protestmarsch mit klaren Ansagen:

Die Demonstranten lehnen die Pläne

des neuen Eigentümers von

Gesellschaftshaus und Rivierastrikt ab.

Foto: dpa

Tempelhof –Auf dem

Tempelhofer Feld in Berlin

sind gestern zahlreiche

Drachen aufgestiegen.

Beim siebten „Festival der

Riesendrachen“ waren

unter anderem Comicfiguren,

Riesentiere und ein Elvis

in der Luft. Etwa 95 Prozent

davon seien selbst genäht,

so der Veranstalter,

der sich über „tollen Wind“,

der Stärke 4bis 5freute.

Dönermesser-Attacke

Prenzlauer Berg –Ander

Schönhauser Allee hat ein

Dönerverkäufer einen

Mann (23) mit seinem Dönermesser

verletzt. Die beiden

Männer sollen sich vorher

um die Bezahlung gestritten

haben, wobei der

Kunde den Verkäufer rassistisch

beleidigte. Der Verletzte

wurde ambulant im

Krankenhaus behandelt.

Eine Atemalkoholkontrolle

bei ihm ergab 0,7 Promille.

Seniorin schwer verletzt

Tiergarten –Eine Fußgängerin

ist auf der Potsdamer

Straße von einem Auto angefahren

und lebensgefährlich

verletzt worden. Die

76-Jährige lief laut Polizei

auf die Fahrbahn, wo ein

49-jähriger Transporterfahrer

nicht mehr rechtzeitig

bremsen konnte. Die Seniorin

erlitt Knochenbrüche

und lebensgefährliche

Schädelverletzungen.

Fotos: camccop media/Andreas Klug

Grünau:EinKiez

kämpftumseineSeele

VERANSTALTUNGEN

ANKAUF &VERKAUF

ANKÄUFE

ANTIQUITÄTEN

Kaufe Ölgemälde, Münzen, Antiquität.

Dr.Richter, 01705009959

Jetzt

TICKETS

sichern!

WEITERE ANKÄUFE

Achtung! Kaufe alte Näh-/

Schreibmaschienen, Zinn,Tafelsilber,

Porzellan, Armband- u.

Taschenuhren, Münzen sowie

Schmuck. Tel: 0157 37 74 53 63

Herr Krause

Kaufe Orden und Abzeichen aus

der DDR.(030) 651 6054

AUTOMARKT

CAMPING &

NUTZFAHRZEUGE

ANKÄUFE

Wir kaufen Wohnmobile +

Wohnwagen, Tel. 03944-36160,

www.wm-aw.de Fa.


BERLINER KURIER, Sonntag, 23. September 2018

Wird der Ortsteil zur Schlafstadt für Reiche? Anwohner ärgern sich

über verfallene Denkmäler,Spekulanten und Luxusvillen am Ufer

BERLIN 7

Von

STEFAN STRAUSS

Grünau – Es gab mal Zeiten,

da war Grünau ein beliebtes

und lebendiges Ausflugsund

Naherholungsgebiet.

Heute fürchten Bewohner,

Grünau entwickele sich zur

trostlosen Schlafstadt für

Reiche. Dort verfallen

Denkmäler und Spekulanten

machen ihr Geld. Am

Sonnabend haben etwa 50

Menschen gegen diese Entwicklung

protestiert.

Nils-R. Schultze ist in Grünau

aufgewachsen. Der 53-jährige

Lichtdesigner kennt den ruhigen

Ortsteil im Südosten der

Stadt noch aus seiner Kindheit.

Er erinnert sich an die

vielen Besucher, die damals

aus der Stadt zur Erholung ans

Wasser kamen, am Ufer der

Dahme gab es viele Biergärten

und Restaurants.

Die Regattastraße in Grünau

war einst die Wiege des Wassersports

und ein beliebtes

Ausflugsziel. Die Grünauer

waren stolz auf ihren Ort. Und

heute? „Grünau ist stillgelegt“,

sagt Nils-R. Schultze. Im Ortsverein

Grünau wehrt er sich

gegen diese Entwicklung.

„Unser Ort verliert seine Einzigartigkeit

und seine Seele.“

Am Sonnabendnachmittag

sind Schultze und seine Mitstreiter

durch Grünau gezogen.

Ihr Ziel: die früheren

Ausflugs- und Tanzlokale Riviera

und Gesellschaftshaus

am Ufer der Dahme. Beide

Häuser, mit prunkvoll gestalteten

Sälen, stehen bis heute

unter Denkmalschutz. Und sie

verfallen trotzdem seit drei

Jahrzehnten.

Für Schultze sitzen die Verantwortlichen

für diese Entwicklung

im Bezirksamt Treptow-Köpenick.

Vor allem gegen

Bezirksbürgermeister Oliver

Igel und Baustadtrat

Rainer Hölmer (beide SPD)

richtet sich der Ärger. „Der

Bezirk hat 30 Jahre lang nichts

gemacht. Er unterstützt Spe-

Der Prunk ist dahin: DasRivierawar einst ein beliebtes Ausflugs- und Tanzlokal mit einem prächtigen Saal.

kulanten und ignoriert die

Denkmalpflege.“ Zudem würden

lukrative Wassergrundstücke

mit Luxusbauten zugebaut,

es gebe dort keine öffentlichen

Gaststätten und Ausflugslokale

mehr.

Nach der Wende übernahm

die Treuhand die Grundstücke

von Riviera und Gesellschaftshaus

und verkaufte sie. Die

neue Eigentümerin ließ die

Häuser weiterverfallen. Nun

will ein neuer Besitzer dort eine

Seniorenresidenz und Neubauten

mit einer Tiefgarage

errichten. Der Denkmalschutz

wurde erheblich gelockert –

zum Ärger der Bewohner.

„Der Denkmalschutz für Riviera

und Gesellschaftshaus

muss erhalten bleiben“, sagt

Nils-R. Schultze.

Bezirksbürgermeister Oliver

Igel hält die Vorwürfe gegen

das Bezirksamt für „absurd“,

sagte er dem KURIER. Der

Treuhand sei damals egal gewesen,

was mit den Denkmalen

passiert. „Das hat der Spekulation

Tür und Tor geöffnet.“

Der Bezirk habe später

„über Jahre Druck auf die Eigentümerin

ausgeübt“, leider

erfolglos. So habe der Bezirk auf

eigene Kosten Saaldecken mit

Gerüsten vor dem Absturz gerettet.

Nun hat sich der Bezirk mit

„schmerzhaften Kompromissen“

den Plänen des neuen Eigentümers

gebeugt. „Weitere

Jahre des Stillstands hätte das

Denkmal nicht überlebt“, sagt

der Bezirksbürgermeister. Leider

bleibe nur ein denkmalgeschützter

Saal erhalten, dieser

werde aber für die Öffentlichkeit

zugänglich bleiben, ein

zweiter Saal bleibt auch erhalten,

wird aber nicht frei zugänglich

sein. Die Veranda und die

Fassaden beider Gebäude werden

denkmalgerecht saniert.

„Das war die letzte Chance für

Riviera und Gesellschaftshaus“,

sagt Oliver Igel.

ECHT GRATIS FÜRSIE:

Dieaktuelle„Tina“!

Foto: dpa

Nächster Halt: Sieg

Busfahrer-EM

im BVG-Depot

Berlin – VonParis über

Moskau bis Reykjavik:In

Berlin haben bei derersten

Europameisterschaft

der Busfahrerinnen

und Busfahrer die

Besten ihrer Zunft konkurriert.

Werlegt den

perfekten Stopp an der

Haltestelle hin? Daswurde

genau mit einem Maßband

gemessen. Slalom,

auf engem Raum wenden

und Rückwärtsfahren

gehörten zu den weiterenDisziplinen.

Mehrere

TausendZuschauerwarenzudem

Wettkampf

im BVG-Depot in Weißensee

gekommen.Fahreraus

21 Städtentraten

gegeneinanderan. Gastgeber

wardie BVG, ihr

Team belegte Platz 5.

Sieger wurden zwei

Schwaben.

Am

Dienstag im

Berliner Kurier

Ruine in bester Lage: DasGesellschaftshaus an der Regattastraße öffnete

1875und wurde als Ausflugslokal berühmt.Seit 1991 verfällt es.

www.berliner-kurier.de

Der von hier


8 BERLIN BERLINER KURIER, Sonntag, 23. September 2018

Robo nennen ihn seine

Gäste. Nur wenn er das

„Panenka“ in der Weichselstraße

täglich öffnet,

kann er die Kosten fürs

Sky-Abo decken.

Sven Dönch (46)zeigte auch gestern

das Union-und das Hertha-Spiel in

seiner „Tante Grete“ in Prenzlauer

Berg. Er zahlt dafür aber etwa600

Euro proMonat.

Fotos: Wächter,Ponizak

Fußball-Kneipen

Rein darf nur, wer was rausrückt

Finde dein perfektes Zuhause

berliner-kurier.immowelt.de

Weil immo

alles passen muss.

Weil die Sky-Abos immer teurer werden,

verlangen viele Wirtejetzt Eintritt

Von

CHRISTIAN GEHRKE

Berlin –Jetzt müssen Fans

in Fußballkneipen Eintritt

zahlen! Denn die Wirte der

Stadt haben für die Liveübertragungen

von Bundesliga

und Champions

League immer höhere Kosten.

Robo (44), der das

„Panenka“ betreibt, muss

monatlich 735 Euro blechen.

Viele haben ihr Abo

bei dem Anbieter Sky schon

gekündigt. Die Folge: Die

Fußballkneipen in Berlin

schwinden dahin.

Als der Sender vor fünf Jahren

die Preise für Gastronomen

erhöhte, gab es noch 500

Sky-Sportsbars in der Stadt.

Jetzt sind es laut „Berlinfinder“

142. Der Sender selbst

spricht von etwa 200.

Hertha- und Union-Fans

haben es gestern wieder mitbekommen:

Wer die Bundesligaspiele

auf Sky live gucken

will, zahlt in den meisten

Kneipen drauf. „Vogt’s Bierexpress“

am Mehringdamm

will zwei Euro haben, im

„Café Rizz“ in Kreuzberg

müssen die Gäste zwei große

Getränke trinken.

Das „Panenka“ in Friedrichshain

ist eine Hochburg

der Union-Fans. Und ohne sie

könnte Wirt Robo (44) die

Sky-Kosten (735 Euro monatlich)

nicht decken. Erst hat er

1Euro von jedem Gast genommen,

jetzt 50 Cent – aber

nicht zwingend. Denn der

Eintritt im klassischen Sinn

ist verboten, teilt der Sender

mit. „Der Preis für das Abo ist

zu hoch, und Sky weiß das

auch“, so Robo. Ohne Fußball

würde es aber im „Panenka“

nicht gehen. „Doch für das

Geld kann ich mir eine Zwei-

Zimmer-Wohnung nehmen.“

Nur für Miete und Personal

gibt Robo noch mehr Geld

aus. Danach kommt gleich der

Fußball. Sven Dönch (46),

Wirt aus dem „Tante Grete“

in Prenzlauer Berg, versucht

es noch ohne Gebühren: „Ich

zahle monatlich etwa 600 Euro,

das ist ein echter Klotz am

Bein. Doch die Gäste sind an

Fußball gewöhnt.“ Hätte der

Gaststättenverband Dehoga

die Sky-Gebühren nicht runtergehandelt,

wäre es noch

teurer. Der Grund für die

Preisrallye: Die Übertragungsrechte

verteuern sich.

Sky hat sich nun für drei Jahre

die Champions League gesichert.

Kein Spiel ist mehr im

Free-TV zu sehen. Laut der

Seite „Meedia.de“ sei der Deal

teuer gewesen: 660 Millionen

Euro. Sky bestreitet das. Weil

es Ärger mit dem Kartellamt

gab, musste der Sender einige

Spiele an Eurosport abgegeben.

Dazu zählt übrigens das

nächste Hertha-Spiel gegen

Bayern München. Der Wirt,

der es zeigen möchte, muss

Eurosport dazubuchen.


DASNEUE

KAUFLAND

KOMMT!

Kaufland Berlin-Spandau

Grünhofer Weg9

HERZLICH

WILLKOMMEN

BEI UNS.

Wir freuen uns, Sie ab Donnerstag,

27.09. im neuen Kaufland begrüßen zu

dürfen. Schauen Sie vorbei, erleben Sie

ein ganz neues Einkaufs-erlebnis, unser

großes regionales Angebot und unsere

einzigartige Frische-Vielfalt!

Hier finden Sie alles –für den großen

Wocheneinkauf oder den kleinen

Spontan-Einkauf. Und das so einfach

wie nie. Überzeugen Sie sich selbst –wir

freuen uns auf Sie!

DIE GROSSE NEUERÖFFNUNG: 27.09.2018

Öffnungszeiten: Montag -Samstag, 7.00 -22.00 Uhr

AUF DEM

BESTEN WEG.

Einfache Symbole zur schnellen

Orientierung durch Ihr neues Kaufland.

Finden ist das neue Suchen. Deshalb

weisen Ihnen bei uns selbsterklärende

Symbole und klare Kennzeichnungen

immer den bestenWeg zu allen Produkten,

die auf Ihrem Einkaufszettel stehen.

Dabei helfen Ihnen viele praktische

Abkürzungen, Ihren Einkauf so schnell

und effektiv wie nie zuvor zuerledigen.

Herzlichst

Ihr Kaufland-Team

Mitmachen &3.000 Euro* GEWINNEN.

So geht‘s:

Füllen Sie einfach Ihre Teilnahmekarte im neuen Kaufland aus oder schreiben

Sie den Lösungssatz: „ErlebenSie Ihr neuesKauflandBerlin-Spandau“ zusammen

mitIhrem Namen und Ihrer Adresse auf eine Postkarte und schicken Sie diese

ausreichend frankiert (45 Cent) an: Kaufland Dienstleistung GmbH &Co. KG,

Stichwort: Neueröffnung, 74159 Neckarsulm

Weitere Preise:

– 10 Einkaufsgutscheine à100 Euro

– 25 Einkaufsgutscheine à50Euro

*Ein Jahr lang jeden Monat 250 Euro

in Einkaufsgutscheinen.

Teilnahmeschluss: 20.10.2018 1

Wir wünschen

VIEL GLÜCK!

1 Ausrichter des Gewinnspiels ist die Kaufland Warenhandel GmbH &Co.KG, Rötelstraße 35, 74172 Neckarsulm. Teilnahmeberechtigt sind alle Personen

im Alter von mindestens 18Jahren, die ihren ständigen Wohnsitz inder Bundesrepublik Deutschland haben. Von der Teilnahme ausgeschlossen sind

Mitarbeiter der Kaufland Unternehmensgruppe sowie deren Angehörige 1. Grades. Jeder Teilnehmer darf andem Gewinnspiel nur einmal teilnehmen.

Die Gewinner werden innerhalb von zwei Wochen nach Teilnahmeschluss per Los ermittelt und innerhalb von zwei weiteren Wochen schriftlich unter der

angegebenen Adresse benachrichtigt. Sollte der Gewinner nicht innerhalb von 15 Tagen nach Versand der Gewinnmitteilung die Annahme des Gewinns

und seine Postanschrift bestätigen, so verfällt der Gewinn. Der Gewinn ist nicht auf Dritte übertragbar. Eine Barauszahlung oder Tausch des Gewinns ist

ausgeschlossen. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Die imRahmen der Gewinnspielteilnahme von Ihnen an uns weitergegebenen persönlichen Angaben

werden ausschließlich für die Abwicklung des Gewinnspiels verwendet (Gewinnermittlung, Gewinnbenachrichtigung, Zusendung des Gewinns). Nach

Ende des Gewinnspiels und Bekanntgabe der Gewinner werden die Daten der Teilnehmer gelöscht und die Teilnehmerkarten vernichtet. Die Gewinner

werden im Internet unter kaufland.de veröffentlicht. Die Veröffentlichung der Gewinner erfolgt in anonymisierter Form (Bsp.„Brigitte H. ausMünchen“).

Im Internetbleiben die Gewinnernamen für maximal 12Monateabrufbar.Sie können IhrediesbezüglicheEinwilligung jederzeit widerrufen.ImFalle eines

Widerrufes können Sie leider nicht weiter am Gewinnspiel teilnehmen. Bitte richten Sie Ihren Widerruf an: redaktion@kaufland.de. Die einschlägigen

datenschutzrechtlichen Bestimmungen werden eingehalten.

Beispielfotos aus unseren

Filialen in Vilshofen und Ilsfeld

ANSPRECHEND.

FRISCH.

MODERN.

Unsere Frischetheken bieten Ihnen:

✓Eine große Auswahl feiner Wurst-,

Fleisch- und Käsespezialitäten aus aller

Welt in bester, streng kontrollierter

Qualität

✓Eine freundliche, fachkundige Beratung

✓Vielfältige, saisonal wechselnde

Angebote


10 BERLIN BERLINER KURIER, Sonntag, 23. September 2018

Noch in diesem Jahr will die US-Firma Uber neben Elektroautos auch E-Bikes auf die Straßen der Hauptstadt bringen

Von

PETER NEUMANN

Berlin – Mobilitätsanbieter

Uber trumpft auf. Nachdem

das US-Unternehmen angekündigt

hat, dass es auch in

Berlin E-Bikes und Elektroautos

anbieten möchte, gab

Deutschland-Chef Christoph

Weigler nun erste Einzelheiten

bekannt.

„Wir emanzipieren uns vom

Auto“, sagt er. „Berlin wird die

Rote Fahrräder mit der Aufschrift „Jump“: So erkennt man schon in den USAdie neuen E-Bikes vonUber.

BerlinersollenfürsguteKlimastrampeln

erste Stadt in Europa sein, in

der wir unser Angebot mit

Elektro-Fahrrädern ergänzen.“

Wie geplant soll Jump, so der

Name, noch 2018 starten. „Anders

als bei anderen Angeboten

dieser Art wollen wir auch außerhalb

des S-Bahn-Ringes

Fahrräder aufstellen.“

„Wir kaufen die Elektro-

Fahrräder nicht von der Stange,

Uber hat sie selbst entwickelt

und dabei auf Fahrkomfort geachtet.

Unser Ziel ist, mit ihnen

Pendler als Kunden zu gewinnen

–Menschen, die tagtäglich

längere Strecken zurücklegen

müssen“, sagt Weigler, In den

USA werden die roten Fahrräder

im Schnitt für 4,5 Meilen

(ca. sieben Kilometer) genutzt.

Offen blieb, wie viele Räder

aufgestellt werden. Dem Vernehmen

nach wird eine dreistellige

Zahl angestrebt. Wird

es auf Berlins Gehwegen nun

noch voller? „Bei Mietfahrrädern

und vor allem bei Elektro-

Fahrrädern sehe ich in Berlin

kein Überangebot“, so Weigler.

„Eine solche Einschätzung wäre

auch nicht ganz nachvoll-

Uber-Chef Christoph Weigler

Fotos: zvg

ziehbar, vergleicht man die Anzahl

der Fahrräder mit den

mehr als 1,2 Millionen Pkw, die

in Berlin zugelassen sind.“

Ebenfalls von diesem Jahr an

will Uber über seine App in

Berlin auch Fahrten mit E-Autos

vermitteln –wie bereits in

München. „Auch hier werden

wir zunächst mit rund 30 Elektroautos

starten“, sagt Weigler.

Und auch in Berlin werden die

Uber-Partner Elektrofahrzeuge

wie den Nissan Leaf, den Renault

Zoe oder den elektrischen

BMW i3 einsetzen.

BEKANNTSCHAFTEN

Ab und zu ein liebes Wort

wünscht sich Bernd, 77 J.,

Handwerks.-Mst., unkompl.

weltoffen, nach Schicksalsschlag

allein, su. lb. ganz norm.

Sie. Glücksbote: Tel.: 27596611

Als ich Witwe wurde, sagten viele

zum Trost: wir sind immer für

Dich da. Aber jetzt im Alltag

bin ich allein. Elke, Mitte 70,

angen. Ä., gute Figur, unternehmungslustig,

su. "Ihn" für Freizeit

u. evtl.mehr. Agt.Neue Liebe:

Tel.: 2815055

Andrea, 61, eine hübsche Buchhalterin,

mag schöne Musik,

Kurzreisen, ist auch gern zu

Hause, su. einen Partner fürs

Herz! Agt. Neue Liebe: Tel.:

2815055

Barbara,60J., blonde Witwe,vermisst

das "Wir"-Gefühl, mag

Rad, Garten, kuscheln u. Gemütlichkeit,

ist frohgelaunt su.

"Ihn", gern älter. Glücksbote:

Tel.: 27596611

End-50ziger sucht Sie mit Interesse

für die Ostsee 0176 53104209

Jeans-Typ, Michael, 59/1,83,

sportl. Figur, techn. Beruf,trägt

Verantwortung, würde das auch

privat gern tun … Agt. Neue

Liebe: Tel.: 2815055

Kavalier der alten Schule, Hans,

Anf. 80/1,78, niveauvoll, verw.,

kommunikativ, mö. eine Frau

für die Freizeit kennenlernen.

Singlecontact Berlin: Tel.:

2823420

Netter Typ Ü50 su. reife Sie für

erot.Beziehung.0162-3407565

SIE, 51, hübsche Kr.-schwester,

su. "Ihn" mit lieben Ecken und

Kanten.Habe eine Schöne Wohnung,

kl. Auto, Garteninteresse,

aber niemand da zum Reden,

Kuscheln u. Verwöhnen.

Glücksbote: Tel.: 27596611

Sylvia, 70+, unkompliziert u. bodenständig,

sehnt sich nach einem

verlässl. Partner, fühlt sich

zu jung um allein zu bleiben,

keine Angst vor einer Ärztin im

Ruhestand hat. HERZBLATT-

BERLIN: Tel.: 20459745

Zum Glück gehören zwei! Thomas,60/1,80,

Polizeibeamter, ein

Mann z. Anlehnen, humorvoll,

bindungswillig, sucht Dich, eine

herzenswarme Frau für liebevolle,

ehrliche Partnerschaft.

HERZBLATT-BERLIN:

20459745

Tel.:

Sympathischer Berliner Mann,

Peter, 64/1,78, interess. Beruf im

ö. D., schlank, gepflegt, verw.,

su. passende Partnerin über

Singlecontact Berlin: Tel.:

2823420

Wünsche mir Partner mit Sonne

im Herzen! Susanne, 66, eine

blonde Frau zum Hinsehen,

möchte nicht mehr allein am

Frühstückstisch sitzen, su.

"Ihn"! Singlecontact Berlin: Tel.:

2815055

Büro, Büro …

www.lebenshilfe-shop.de

Oder Katalog anfordern:

Tel.: (02404) 986626

DIENSTLEISTUNGEN

Umzugskartons!

NEU S,M,L,XL, Euro 0,50/0,75/1,20/1,30, Gebr. 0,25/

0,45/0,55/0,75/0,85. Klkt. 4,85. Seeburger Str. 13/14

Lief. frei Haus möglich, Mo.–Fr. 8 bis 18 Uhr

So. nach Vereinb. Tel.: 7–20Uhr 351 95 60

Kartonfritze !!

Sofort,Entr.,Transp.,T.47556358

Die clevere Wahl! Bestens plaziert

im Dienstleistungsmarkt in

Ihrem BERLINER KURIER.

TRAUER

BAUEN &RENOVIEREN

zaunkoenig-wendenschloss.de

Zäune extrem preisw. ab 49€/m²

Grat-Kat.,8500 Ref.655 90 03

GARTENMARKT

Insektenzubehör.hummelwilli.de

Stubben fräsen Tel. 01721817870

Wenn Liebe eine Leiter wäre

und Erinnerungen die Stufen,

würden wir hinaufsteigen, um Dich zu uns zurückzuholen.

Tamara Nieland

*12.3.1958 †23.8.2018

In tiefer Liebe und schweren Herzens

im Namen aller Angehörigen und Freunde

Jürgen Nieland

Die Trauerfeier mit anschließender Urnenbeisetzung

findet am Freitag, dem 5. Oktober 2018 um 12.00 Uhr

in Köpenick auf dem Friedhof Rudower Str. 23 statt.


Top ausgestattete

Jahreswagen

zum

Discountpreis

40% billiger

Sofort zum Mitnehmen!

Leon

Style |Facelift

Top

Ausstattung

Voll-LED-Scheinwerfer,

Navi, Klimaautomatik,

Abstandswarnsystem,

Müdigkeitserkennung,

Verkehrszeichenerkennung

15.900

1.2 Benziner ·81kW/110 PS ·EZ07/2017, 21 tkm, Nav vi, Sitzhzg., Klimaaut., Voll-LED, Tempomat, Multif.-Lenkrad, Bluetooth, Radio-CD/MP3/

AUX/USB/SD, Soundsystem, Einparkhilfe vo/hi, Spurhalte-/Fernlicht-Assistent, Sprachsteuerung, Licht-/Regensensor, Verkehrszeichen-/Müdigkeitserkennung,Abbiege-/LED-Tagfahrlicht,

Abstandswarnsystem, Berganfahrhilfe, getönte Scheiben, 6Gang, autom. abblendender Innenspiegel

28%

billiger

statt UVP*

14.615 €

Autoland

Jahreswagenpreis

10.450 €

39%

billiger

statt UVP*

22.750 €

Deutschla

FABiA

1.0 Benziner ·55kW/75 PS ·EZ03/2017, 12

tkm, Lichtsensor, Klima, Radio/MP3/AUX/USB/

SD, Coming-/Leaving Home, versch. Farben

ocTAviA

Autoland

Jahreswagenpreis 1.6 Diesel · 66 kW/90 PS · EZ 06/2017, 7 tkm, ma, Temp., Multif.-Lenkrad, Radio-Touch/MP3/

Kli-

AUX/USB/SD,Bluetooth, LED-Tagfahrlicht, eU 6

13.900 €

32%

billiger

statt UVP*

27.750 €

Autoland

Jahreswagenpreis

41%

billiger

statt UVP*

42.800 €

Autoland

Jahreswagenpre

25.450 €

28%

billige

statt UVP*

14.530 €

Autoland

Jahreswagenpreis

10.450 €

46%

billiger

statt UVP*

25.845 €

Autoland

Jahreswagenpreis

13.900 €

poLo

. enz ner · · ,

tkm, Klima, Radio-Touch/CD/MP3/AUX, beheizb.

Aussenspiegel,ISOFIX,Berganfahrhilfe,ZV-Funk

ASTrA

. ese · · ,

tkm, Klimaaut., Navi, Einparkh., LED-Tagfahrl.,

Temp., Bluetooth, Radio-Touch/MP3/USB, eU 6

bei Jahreswage

qAShqAi

360˚

pASSAT

Kombi

1.8 Benziner ·132 kW/179 PS ·EZ07/2017,30 tkm,

LED, Navi, Wlan/Wifi, Sitzhzg., Verkehrszeichen-/

Müdigkeitserkennung, Abstandsregeltempomat

29%

billiger

statt UVP*

26.645 €

Autoland

Jahreswagenpreis

43%

statt UVP*

45.310 €

Autoland

Jahreswagenprei

25.900 €

MoKKAK

X

GALAXy

A Automatik

n

2.0 Diesel ·110 kW/150 PS ·EZ03/2017, 11 tkm,

7-Sitzer,Navi,Voll-LED,FordSYNC,Leder,Sitzhzg.,

Kamera, Sprachstrg.,Spurhalteassist., Temp., eU 6

11.450 €

14.900 €

corSA

Tipo

color edition

1.4 Benziner ·66kW/90 PS ·EZ05/2017, 9tkm,

Klima, Temp., Bluetooth, Einparkh., Radio-Touch/

USB,Multif.-Lenkrad, Citylenkung,Berganfahrhilfe,

*Unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers am Tage der Erstzulassung. ·AutolandBerline.K. Inhaber Wilfried Wilhelm Anclam

statt UVP* 26.355 €

15 900 €

rApiD p

TrAnSiT

bis 50% sparen

Montag bis Freitag: 9 –21 Uhr · Samstag: 9 – 20 Uhr · Sonntags immer große Autoschau!

12683 Berlin ·Alt-Friedrichsfelde 63 · 030-588 44 00 44

Spaceback

5000 Autos · alle Marken · finanzieren · 0% anzahlen

neuwagen · Jahreswagen · Gebrauchtwagen · 22x in Deutschland · 1x in Berlin · www.autoland.de

32%

billiger

statt UVP*

16.905 €

Autoland

Jahreswagenpreis

37%

statt UVP*

23.730 €

Autoland

Jahreswagenpreis

35%

billiger

statt UVP*

30.015 €

Autoland

Jahreswagenpreis

33%

billiger

statt UVP*

41.895 €

Autoland

Jahreswagenpreis

27.900 €

Kombi

Automatik

1.6Benziner· · , ,

Klimaaut., Navi, Kamera, Citylenkung, Radio-

Touch/AUX/USB, Sitzhzg., Bluetooth, Tempomat

GoLF

Automatik

1.4 Benziner ·92kW/125 PS ·EZ07/2017, 17 tkm,

ALhAMBrA

Sty

le

Automatik

n

1.4 Benziner· · , ,

7-Sitzer,Navi, Xenon, Klimaaut., Sitzhzg., Einparkh.

inkl. Kamera, Kurvenlicht, Schiebetüren, Sprachstrg.

37%

billiger

statt UVP*

18.990 €

Autoland

Jahreswagenprei

11.900 €

33%

billiger

statt UVP*

24.544 €

Autoland

Jahreswagenpreis

16.450 €

40%

statt UVP*

39.100 €

Autoland

Jahreswagenpre s

. enz ner · · , m,

Navi, Kamera, Spurhalte-Assist., Einparkh., LED-

Automatik

1.4Benziner·103kW/140PS·EZ07/2017,4tkm,Kli-

18.900 €

maaut.,Sitz-/Lenkradhzg.,LED-Tagfahrlicht,Temp.,

Tagfahrl.,Sprachstrg.,Sitzhzg.,Verkehrszeichenerk. 18.900 € Voll-LED,Sitzhzg., Einparkh., Bluetooth, Temp., Mü-

23.450 €

Einparkh., Fernlicht-Assist., Radio-Touch/AUX/USB 19.450 € digkeitserk., Abbiege-/LED-Tagfahrl., Berganfahrh.

27%

billiger

statt UVP*

39.390 €

Autoland

Jahreswagenpre

28.900 €

. , ,

Tagfahrl., Klima, Radio/MP3/AUX/USB/SD, Bordcomp.,

Nebelscheinw., abschaltb.Beifahrerairbag

connect

, , - , -

türen, Berganfahrh., Sprachstrg., Bluetooth, eU 6

A4

X1

18i

Automatik

m. Schaltwippen

2.0 Diesel ·110 kW/150 PS ·EZ04/2017, 15 tkm,

Klimaaut., Xenon, Einparkh., Temp., Radio-CD/

MP3/AUX/USB/SD, Bluetooth, Sprachstrg., eU 6

Automatik

1. , ,

Navi-Touch,Voll-LED,Sitzhzg.,Einparkhilfe,Bluetooth,

Sprachstrg.,Abstandswarnsystem, Müdigkeitserk.


BERUF

Der Stellenmarkt

in Ihrem KURIER

SEITE12

BERLINER KURIER, Sonntag, 23. September 2018

Arbeiten in der hippen Bürogemeinschaft

Räume im Industrie-Design

mit nackten Wänden,

minimalistische

Lampen, offene Rohre an der

Decke, freie Schreibtische und

eine Café-Bar: Einst arbeiteten

Kreative an der amerikanischen

Westküste in Coworking-Büros,

geteilten Flächen mit Konferenzräumen

und Orten zur

Begegnung. Das Ziel: sich vernetzen,

gemeinsam auf neue

Ideen kommen –und mit gemieteten

Schreibtischen Geld

sparen.

Heute sind Coworking-Büros

längst aus der Nische der armen

Gründer gewachsen. Immer

mehr Anbieter wie WeWork

aus New York oder Mindspace

aus Israel eröffnen in deutschen

Großstädten Flächen mit angesagten

Vintage-Möbeln, die es

bisher eher in Metropolen wie

New York, London, Amsterdam

und Dublin gab.

„Die Coworking-Branche ist

2017 durchgestartet“, sagt José

Martínez, Niederlassungsleiter

des Immobilien-Spezialisten

BNP Paribas Real Estate in

Frankfurt. In der Finanzstadt

seien elf Mietverträge abgeschlossen

worden –mehr als in

den neun Vorjahren zusammen.

Mit einer vertriebenen Coworking-Fläche

von 50 000 Quadratmetern

liege Frankfurt inzwischen

auf Platz zwei hinter

der Gründer-Hochburg Berlin.

Auch bundesweit zeigt der

Trend steil nach oben. 2017

haben sich Coworking-Flächen

in den sieben größten deutschen

Städten binnen Jahresfrist

verfünffacht, zeigen Zahlen

der Beratungsgesellschaft

Colliers.

Dabei sind es längst nicht

mehr nur klamme Gründer, die

geteilte Büros anmieten. Viele

etablierte Firmen wollen sich

im Umfeld von Kreativen gern

als cooler Arbeitgeber positionieren.

„Einige große Unternehmen

mieten Coworking-Büros,

um von der Nähe zu Startups

zu profitieren“, erklärt der

Bundesverband Deutsche Startups.

Manche Anbieter nutzten

das als Verkaufsargument für

Coworking.

In Frankfurt sind klassische,

große Arbeitgeber schon die

größten Nachfrager vor Startups,

erklärt Martínez. Sie kämen

aus verschiedenen Branchen.

Bei WeWork steht etwa

Foto: dpa

DasCoworking boomt –und ist auch bei Unternehmen

gefragt,die coole Arbeitsplätze für ihreBeschäftigten suchen

Microsoft unter Vertrag, bei

Mindspace Samsung.

Die Unternehmen handeln

aber nicht nur aus Image-Gründen.

Mit dem langen Wirtschaftsaufschwung

werden Büros

in attraktiven Lagen deutscher

Großstädte Mangelware.

Zwar gibt es in Randlagen

reichlich freie Büros, doch viele

Firmen wollen lieber die schicken

im Zentrum. So weichen

sie auf Coworking aus. „Coworking-Zentren

übernehmen vor

Arbeitnehmer unterhalten sich am an einem

Arbeitstisch in einem Coworking-Space

allem in größeren, angespannten

Märkten eine Pufferfunktion“,

sagt Colliers-Expertin Susanne

Kiese.

Dabei gehen viele Mieter in

die Vollen. „Sie zahlen für die

Flexibilität überdurchschnittlich

hohe Mieten und achten

auf das Design der Büros“, sagt

Martínez. Dafür kalkulierten

Unternehmen in Coworking-

Zentren oft nur mit fünf bis

sechs Quadratmetern pro Mitarbeiter,

weil sie Gemeinschaftsräume

berücksichtigten.

Coworking-Anbieter wiederum

nehmen den Unternehmen

fast alles ab. Sie stellen nicht nur

Schreibtische, Telefone und

Konferenzräume, sondern auch

Service wie Kaffeemaschinen

oder Mikrowellen. Das hat dann

auch seinen Preis.

Bei WeWork kostet ein

Schreibtisch in den zentralen

Büros am Frankfurter Goetheplatz

und in der Taunusanlage

320 Euro pro Monat.

KAUFMÄNNISCHE

BERUFE

Verkäufer/-innen (Voll-/Teilzeit)

gesucht. Interesse? Bewerbungen

an: Der Bäcker Feihl Berlin

GmbH, z.Hd. Fr.Feihl, Wolfener

Str. 29, 12681 Berlin

2. Standbein für Steuerfachleute

T. (09632)9229120, Mo-Fr 8-18 h

Steuerverbund.de/Standbein

Kfm. Angestellter (m/w) per sofort

zu guten Bedingungen gesucht.

Autohaus Wunderlich e.K., Skoda-Vertragshändler,

12109 Berlin,

Mariendorfer Damm 122.

TECHNISCHE BERUFE

Wir suchen ab sofort Maler mit

WDVS-Erfahrung für Innenund

Außenbereich mit abgeschlossener

Berufsausbildung.

Bewerbung mit Foto, Lebenslauf

und Zeugnissen an MBM

TEC Fassadenbau & Malerei

GmbH, Goerzalle 57 in 12207

Berlin,a.anft@mbm-tec.de

zu TOPKonditionen:

Elektriker m/w gesucht

ab 14 €/Std. (auch Fachhelfer m/w)

Weitere Stellen auf Anfrage!

Å 030/42806265

www.fp-personalservice.de

mail@fp-personalservice.de

Tiefbauer für den Kanal- und

Rohrleitungsbau/Kanalisierung

(m/w) gesucht. Berufserfahrung

auf Baustellen wünschenswert.

FS Kl. C/C1 erforderlich. Ihr

Profil: Zuverlässigkeit, Einsatzbereitschaft

und eine selbstständige

Arbeitsweise zeichnen

Sie aus. Wir bieten Ihnen: Leistungsgerechte

Bezahlung, modernste

Technik, Weiterbildungen

und Jobsicherheit. Werde

Mitglied in unserem motivierten

und kompetenten Team. Bewerbungen

an: Frisch &Faust Tiefbau

GmbH, Buchholzer Str. 32,

13156 Berlin, Tel.: 030/476 095 0

oder per E-Mail an

info@frisch-faust.de

Erfahrener Aufbereiter per sofort

von Autohaus in Berlin-Biesdorf

gesucht. 0163 5952176

Su. z.sofort. Einstell. (m/w): Baumaschinisten,

Tiefbaufacharbeiter

u. Rohrleger in u. um Bln,

Kalluba GmbH; 0173/ 6399 405

oder 03342/ 213 900

Wer schraubt

bei uns?

LKW-Werkstatt inBln-Lichtenbg

sucht Mechatroniker zur Erweiterung

unseres Teams. Bewerbung:

bewerbung@bedes-berlin.de

Gabelstaplerfahrer, Maschinenbediener,

m/w, ab sofort gesucht.

Kurfürstendamm 235, Berlin.

Tel.: 030 /880 47 47, WIDMANN

GmbH, bewerbung@wpwidmann.de

Die Dach- und Bauklempnerei S.

Liebs sucht zur Unterstützung

des bestehenden Teams eine(n)

Dachdecker(in) o. Bauklempner(in)

o. Bauhelfer(in) absofort

in Festanstellung. Bewerbungen

unter 0171/7453059,

030/56596563 o.

info@dachklempnerei-berlin.de

Wir suchen MA (m/w) für Helfertätigkeiten

im Galabau- und Malerbereich

für Kitas +soz. Einrichtungen

in Berlin 40 Std/W.,

Mo-Fr, kein We/Feiertag.

Schriftl. Bew an Firma Rund

ums Haus Handwerker &

Dienstleister GmbH, Wustrower

Str. 20, 13051 Berlin oder per

E-Mail: info@ruhdi.com

Haushandwerker f. Pension ges.,

Teilzeit 30Std./Wo., handwerkl.

Kenntnisse, Nahe Flughafen

Schönefeld, Tel. 6782 3034,

info@dega-hotel.de

GESUNDHEITSWESEN

&WISSENSCHAFT

Sie können Englisch und mögen

Kinder? Dann habe ich einen

Job für Sie in Berlin-Wedding.

03831 497111

Exam. Altenpfleger/in von kleiner

Pflegeeinrichtung in Treptow

ges..Übertarifliche Vergütung u.

Zuschläge, attraktives Arbeitsumfeld

u. ruhige Atmosphäre.

Tel.: 030 2832356

Pflegebasiskurs/Altenpflege inkl.

FS, komplett gefördert mit Job-

Vermittlung, Tel. 030/ 60980234

Rettungssanitäterausbildung

komplett gefördert, b. Bedarf

mit Führersch.B+C T. 60980234

Mehr Freizeit

als Arbeit

in der Pflege

Das t´s!

Als examinierte Pflegekraft (m/w/d) bei der GIP Intensivpflege

pflegst Du nicht nur –Dubetreust auch einenunserer intensivpflegebedürftigen Patienten

ganzheitlich zu Hauseoderineiner betreuten Wohngemeinschaft.

FürDich heißt das: Viel Zeit für die Betreuung ·Bei VZ:14DiensteimMonat, den Rest

frei · volleBezahlungDeinerPausen · AttraktiveVergütung +hohe Zuschläge

Werde jetzt Teil unseres Teams: Versorge einen unserer Kinderpatienten oder

erwachsenen Patienten in Berlin in Vollzeit, Teilzeit, als studentische Aushilfe oder

auf450 €-Basis.

Wir freuen uns auf Deine Bewerbung. Bitte gib die Ref.-Nr. 38-15 an. Bewerbungen

von Schwerbehinderten sind ausdrücklich erwünscht. Durch das Übersenden der

Bewerbung willigst Du in die Speicherung Deiner personenbezogenen Daten für den

Bewerbungsprozessein. Ein Widerruf der Einwilligung ist jederzeit möglich.

GIP Gesellschaftfür medizinische IntensivpflegembH

Bundesweiter Bewerberservice: 030/232 58-888

jobs@gip-intensivpflege.de

www.karriere.gip-intensivpflege.de

Int. Arztpraxis Przl.Bg. su. Mitarb.

f. Rezeption. KUR 21996C_Ab PF,

11509 Berlin

Echtmotiviert!

Ihr Stellenmarkt

im Berliner Kurier

Kleines Pflegeheim inCharlottenburg

sucht Pflegehelfer/in in

VZ.Tel.030 -302 41 49

Anzeigenannahme:

030 2327-50


ALTER

JOB WEG?

Front Office Agent (m/w) für unser

Hotel Lützow gesucht. Bew.

an: bewerbung@brst.de Weitere

Infos unter 030-491022160

Personal gesucht, auch Azubis;

Bew.:e-gold@t-online.de oder

Tel.: 0151/ 123 111 53

Rezeptionskraft m/w f. Pension

nahe Flughafen Schönefeld gesucht!

Teilzeit 20 Std./Wo.,

6782 3034, info@dega-hotel.de

Engagierte Reinigungskraft ges.

für Pension nahe Flughafen

Schönefeld in TZ, 20 Std/Wo

vormittags; T.: 030/ 67 82 3034,

oder info@dega-hotel.de

Erf und zuverlässige Reinigungskraft

(w/m) für die Reinigung

von Büroräumen für unser Objekt

nahe Ostkreuz gesucht. Wir

bieten eine Festanstellung von

ca. 20h/Woche von Mo-Fr 14:00

-18:00 Uhr. Tariflohn. Bei Interesse

bitte von Mo-Fr 09:00 -

16:00 Uhr unter 030 /55 68 82-0

melden oder unter

Bewerbung@flex-service.de

Firma Lucia GmbH sucht MA

m/w für die Bahnsteigpflege

mit FS bis 3,5t (nicht Bedingung)..T.030

923 04 10

Glasreiniger/in /Industriekletterer

ab sofort ges. T. 030 976 066 59

Su. Reinigungskraft f. Bln-Weißensee,

tägl. Mo-Fr, 0,45 Std.,

T.:030/ 64 38 74 22

NEUER

JOB DA!

JA, DU!

GENAU Dich sUchEN WiR.

Du trägst mit deiner Hilfe dazu bei, dass unser Kunde,

Deutschlands beliebtestes Verkehrsunternehmen,

im richtigen Glanz erstrahlt. Bewirb dich an

den

standorten Berlin und Brandenburg als:

REiNiGUNGshELfER (m/W)

BEWiRB Dich JETzT:

deinjob.friedrich@manpower.de

+49 171 9791488

WiR fREUEN UNs AUf DEiNE

BEWERBUNG!

Manpower GmbH &Co. KG

Sabine Friedrich

Alt-Moabit 101B |10559 Berlin

www.manpower.de/wechselpraemie

DIENSTLEISTUNGEN &

WEITERE BERUFE

Suche Reinigungskräfte für Ladenreinigung

im Gesundbrunnen-Center

mit Erf. mit Scheuerautomat.

Mo-Sa 8:15-10:00

Uhr.Tel.: 030-94114515

Suchen Reinigungs- u.Spülkräfte

auf Minijobb.Tel.: 030/83222222

Wir brauchen Sie! Engagierte

Reinigungskräfte (m/w) in VZ,

TZ oder auf Minijobbasis für

Berlin/Brandenburg gesucht.

Tel.: 030 34 64 99 69-0 oder

Mail: bewerbung@wohlgemuthservice.de

Wir suchen MA (m/w) für Kitas im

Süden Berlins für Hauswirtschaft

+ Reinigung 30 - 40

Std/W., Mo-Fr,kein We/Feiertag.

Tarifliche Zahlung. Schriftl.

Bew anFirma Rund ums Haus

Handwerker & Dienstleister

GmbH, Wustrower Str. 20,

13051 Berlin oder per E-Mail:

info@ruhdi.com

€ 100

*Siehe www.manpower.de/

wechselpraemie

BerlinMobil sucht ab sofort für

neue Aufträge Fahrer/innen

(von Minijobbasis bis Festanstellung)

für die Schüler- und

Behindertenbeförderung aus

Spandau, Reinickendorf, Kreuzberg,

Tempelhof, Schöneberg,

Charlottenburg, Wilmersdorf.

Arbeitstage: Mobis Fr,Wochenende

generell frei. Bei Interesse

bitte telefonisch unter

030-422199-12 bewerben.

BerlinMobil sucht ab sofort für

neue Aufträge Fahrer/innen

(von Minijobbasis bis Festanstellung)

für die Schüler- und

Behindertenbeförderung aus

Lichtenberg, Hohenschönhausen,

Marzahn,Hellersdorf. Arbeitstage:

Mobis Fr,Wochenende

generell frei. Bei Interesse

bitte telefonisch unter

030-422199-12 bewerben.

BerlinMobil sucht ab sofort für

neue Aufträge Busfahrer/innen

zur Festanstellung für die

Schwimmbeförderung aus Oranienburg

und Umgebung, Arbeitstage:

in der Regel Mo bis

Fr. Bei Interesse bitte telefonisch

unter 030-422199-130 bewerben.

Kraftfahrer (w/m) mit Fkl. C1/3

und Auslieferungsfahrer (w/m)

mit Fkl. Bfür sofort oder später

gesucht. Bewerbung bitte an:

Der Bäcker Feihl, Wolfener Str.

29, 12681 Berlin,

info@feihl-berlin.de

Kurierdienst sucht selbständige

Kuriere m/w mit eigenem Kombi/Transporter.

Auch stundenweise

möglich. Tel. 030 3499980

Lagerist/Kraftfahrer in Vollzeit,

Bauunternehmen sucht für Lager

Unterstützung beim Beund

Entladen von Baustellen/

Beräumungen, Organisation,

Logistik, Wartung, Lagerverwaltung.

Voraussetzung Führerschein

Klasse B, C1 E, Gabelstapler.

Kenntnisse im Bauwesen

vorteilhaft. Bewerbungen

mit Lebenslauf, Foto, Zeugnissen

ana.anft@mbm-tec.de

Paketzusteller m/w für den Berliner-Raum

gesucht, in VZ, feste

Tour.Tel.033435 152250

Servicefahrer für Automatenbefüllung

(m/w) ab sofort, unbefr.

in VZ. Aufgaben: Befüllen/Pflege

v. Snack- & Kaffeeautomaten.

Gerne auch Quereinsteiger,

Voraussetzung: Zuverlässigkeit,

selbstständige u.gewissenhafte

Arbeitsweise. Bewerbung bitte

per Mail an: job@tas-berlin.de

oder per Post an TAS Berlin

Vending GmbH, Plauener Straße

163-165, 13053 Berlin

zusätzliches

WiLLkOmmENs-

GEschENk *

bei Arbeitsantritt!

Amazon-

Einkaufsgutschein

Suche kräftigen Auslieferungsfahrer

ab 01.10.2018. Führerschein

erforderlich, technisch

interessiert und versiert wäre

gut. Vorerst auf 450 €Basis, 2x

wöchentlich, Festeinstellung

möglich. AVANTAGE-Berlin,

Tel.: 030 6483 7890

SIBA

security service GmbH

Wir suchen für Berlin-

Charlottenburg, Schöneberg,

Tiergarten und Zehlendorf (Objektbewachung);

Revierfahrer sowie für unsere

Notruf- und Service-Leitstelle in

Berlin-Lichtenberg zuverlässige

Sicherheitsmitarbeiter (m/w)

VZ/TZ

–Unterrichtung nach §34a der GewO

–Sachkundegeprüft nach §34a der GewO

–geprüfte Schutz- und Sicherheitskraft (GSSK),

–Servicekraft- oder Fachkraft f. Schutz und

Sicherheit

Erforderlich ist:

–Führungszeugnis ohne negativen Eintrag

–Bereitschaft zum Schichtdienst

–zwingend deutsche Sprache in Wort u.Schrift

–PC-Kenntnisse u. Führerschein sind

wünschenswert

Mitarbeiter für den Geld- und Werttransport

Ausführliche und schriftliche Bewerbungen an:

SIBA security service GmbH z. Hd. Herrn Trzeba

( 030-67001319o.siba-trzeba@t-online.de

Frankfurter Allee 196, 10365 Berlin

Besuchen Sie uns auch an

unserem Bewerbertag, immer

mittwochs von 09:00 bis 15:00 Uhr!

Pro Saison mind.

2.600 €

verdienen!

Für die Winterdienstsaison vom

1.11.2018 bis 31.3.2019 suchen wir

Tourenfahrer/-innen

mit gültigem Führerschein

Klasse B, C, CE oder C1E, sowie

Mitarbeiter/-innen

für die manuelle

Schneebeseitigung

Wir bieten eine attraktiveEntlohnung,

Zusatzprämien und wohnortnahe

Einsatzmöglichkeiten. Wir freuen

uns auf Ihre Bewerbung an:

PENTAGebäudeserviceGmbH

Tel. (030) 44670–76066 oder

www.pentaservice.de

BerlinMobil sucht ab sofort für

neue Aufträge Begleiter/innen

auf Minijobbasis (schultäglich

ca. 3Stunden) für die Schülerund

Behindertenbeförderung

aus Treptow/Köpenick, Tempelhof/Schöneberg,

Charlottenburg/Wilmersdorf.

Arbeitstage:

Mo bis Fr, Wochenende generell

frei. Bei Interesse bitte telefonisch

unter

030-422199-12 bewerben.

Erfolgreich sind wir, weil wir handeln. Und zwar mit Genuss. Wir versorgen jeden

Tagprofessionelle Großabnehmer zuverlässig mit frischen Lebensmitteln, vielfältigen

Non-Food-Artikeln und innovativen Dienstleistungen. Wir unterstützen unsere

gastronomischen und gewerblichen Kunden mit freundlicher Beratung und

ganzheitlichen Konzepten. Weil uns Nachhaltigkeit ein besonderes Anliegen ist,

steht es im Fokus unseres Handelns. Wir freuen uns immer,Kolleginnen und Kollegen

zu nden,die dieseEinstellung mit uns teilen Handeln. Gerne mit Genuss.

Wir suchen für unseren Betrieb in Berlin

Kraftfahrer (m/w)

für die Belieferung unserer Kunden.

Als Servicefahrer/in sorgen Sie für die individuelle und kundenorientierte

Belieferung unserer Kunden. Zu Beginn Ihrer Fahrt unterstützen Sie das

Lagerteam beim Verladen der LKW.

Was wir bieten ...

•Überdurchschnittliches Gehalt

(Grundgehalt von 17,44 Euro pro

Stunde) zuzüglich Sonderzahlungen

•Ausgleich von Überstunden inkl.

25 %Zuschlag

•Zahlung von 25 %Nachtzulage

•Zahlung von 50%Samstagszulage

•Moderne Fahrzeuge auf dem neuesten

Stand der Technik

•Touren in Ihrem regionalen Umfeld

•Geregelte Arbeitszeiten

•Vermögenswirksamen Leistungen

•Zuschuss zur betrieblichen Altersvorsorge

•Übernahme der Kosten für Schulungen

nach dem BKrFQG (95)

•Ausstattung mit Arbeitskleidung

•30Tage Jahresurlaub

•Täglich frisches Obst

•Sicherer Arbeitsplatz in einem modernen

Großhandelsunternehmen

•Eine gründliche Einarbeitung

Was wir erwarten ...

•Führerschein Klasse C/CE

•Mehrjährige Fahrpraxis ist von

Vorteil

•Idealerweise Erfahrungen im

Auslieferverkehr

•Freude am Umgang mit Kunden

und Kollegen

•Bereitschaft zur Servicedienstleistung

beim Kunden vor Ort

•Bereitschaft, die Arbeit in den frühen

Morgenstunden zubeginnen

Finden Sie sich zutreend beschrieben und haben wir die Wünsche an Ihren fahrenden

Arbeitsplatz richtig getroen Dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung

Transgourmet Deutschland GmbH &Co. OHG

Frau Constanze Buchwald

Saalburgstraße 4, 12099 Berlin

+49 3054683407, constanze.buchwald@transgourmet.de

www.transgourmet.de/karriere

Winterdienst

mit Betriebsstätte in Schöneberg

sucht Freiberufler, Rentner, Selbständige,

Studenten als Tourenfahrer/in.

Garantiertes Monatseinkommen

+Einsatzprämien. Fa.

Stahlschmidt, 030 6185214, info@

stahlschmidt-winterdienst.de

Su. Pauschalkräfte für Gebäudereinigung,

Maurer, Maler u.

Fliesenarbeiten, gern Frührentner,

bei freier Zeiteinteilung

und guter Bezahlung. Bewerbung

Mo-Do 09:00-14:00 Uhr

Tel.: 030 98 60 83 90

Bügler/in für Charlottenburg wöchentlich

3 - 4 Std. gesucht,

0171-765 66 14.

Reinigungskraft für Charlottenburg

wöchentlich 10 Std. gesucht,

0171-765 66 14.

Ihre Spende hilft unheilbar

kranken Kindern!

Bitte online spenden unter:

www.kinderhospiz-bethel.de

13

Tester für Bank- und Finanzprodukte

in Berlin gesucht. Wenn

Sie Interesse an einer gut bezahlten

Nebentätigkeit haben

und derzeit in Festanstellung

sind, bewerben Sie sich unter:

www.botwater.de/jobs

Winterdienstkräfte

(Pauschal) gesucht:

*wohnortnahe Einsatzmöglichkeiten

Tel.: 030/928 00 91, Mo.–Fr. von 11.00–12.30 Uhr

Produktions-/Lagerhelfer, m/w, ab

sofort ges. Kurfürstendamm

235, Berlin, Tel.: 030 /880 47 47,

Servicekräfte/Küchenhilfen,

m/w, ab sofort gesucht. Karl-

Marx-Str. 165,Berlin,Tel.:

030 / 568 20 80, WIDMANN

GmbH, bewerbung@wipwidmann.de


JOURNAL

Mit dem

E-Bike auf

den Spuren

Che Guevaras

Das Auto überholte die beiden Radfahrer,

bremste abrupt und blockierte die Straße.

Eine einsame Straße, mitten im argentinischen

Nord-Patagonien, weit

entfernt von allem. „Die drei Männer, die dann

ausstiegen, wollten uns die Elektrofahrräder

wegnehmen,“ sagt Luca Zanetti. „Sie wollten uns

ausrauben und zurücklassen, mitten im Nirgendwo.“

Drei Tage war es her, dass der Schweizer Fotograf

Zanetti die Tour begonnen hatte, die Lateinamerika

von einer anderen Warte beleuchten

sollte. In Anlehnung an Che Guevara wollte der

heute 47-Jährige den Kontinent bereisen, statt

der berühmten Motorrad-Tagebücher wollte er

seine Blickweise in einem E-Bike-Tagebuch festhalten.

Die Räuber dachten wahrscheinlich, Zanetti

und seine Mutter, ebenfalls eine bekannte Fotografin,

seien reiche Gringos mit Fahrrad-Luxusgefährten.

Doch dann wandte Zanetti jenes Mittel

an, mit dem er seit Jahrzehnten knifflige Situationen

unbeschadet überstanden hat: Spanisch.

„Nach einer Weile zogen sie einfach ab.

Vielleicht hatten sie wirklich Mitleid, mich und

meine Mutter, eine 73-Jährige, zu überfallen.“

Trotz des glimpflichen Ausgangs bescherte dieses

Erlebnis den beiden Radfahrern noch tagelang

ein nagendes Gefühl der Unsicherheit.

Doch es waren vor allem positive Erlebnisse, die

sich Zanetti einprägten, die seine Bilder beeinflussten.

In Peru traf er auf einen Motorradfahrer,

dessen Gefährt zwar ansprang, aber nicht

fuhr. „Weil ich als Jugendlicher oft an Töffs

(schweizerisch für Moped, Anm. d. Red.)gebastelt

hatte, sah ich, dass das Kabel für die Benzinzufuhr

gerissen war.“ Er versuchte es dem Mann

auf Spanisch und mit Händen und Füßen begreiflich

zu machen, aber der sprach nur das indigene

Quechua und verstand Zanetti nicht. Irgendwann

gab dieser auf und fuhr weiter.

Nach einer Stunde kam ein Lkw entgegen, den

Zanetti stoppte. „Ich erklärte dem Fahrer, der sowohl

Spanisch als auch Quechua sprach, das

Problem und die Lösung.“ Später überholte der

Motorradfahrer tatsächlich die Fahrradfahrer,

rief ihnen etwas auf Quechua zu –wahrscheinlich

etwas Freundliches –und fuhr weiter.

Sieben Monate war Luca Zanetti unterwegs,

Ein 11 000-Kilometer-Abenteuer

durch ein Paradies, das in der

Selbstzerstörung gefangen ist


SEITE15

Departamento

de Putumayo,

Kolumbien:

Eine Färse

taucht wie

aus dem Nichts

auf und begibt

sich nach dem

Foto wieder in

den Dschungel.

Fotos: Luca Zanetti

Provinz Catamarca,

Argentinien: Auf der

5224Kilometer langen

Ruta Nacional 40, in der

Nähe der Stadt Londres

zieht ein Gewitter auf.

Bitte umblättern


16 JOURNAL BERLINER KURIER, Sonntag, 23. September 2018

Región de la Araucanía, Chile: Chilenische Cowboys, genannt Huasos, üben

sich im Süden des Landes, genannt „chilenische Schweiz“, im Tandem-Rodeo.

mehr als 11000 Kilometer legte

er zurück. Es ging durch Chile,

Argentinien, Bolivien, Peru,

Ecuador, Kolumbien. Immer

mit unterschiedlichen Begleitern,

weil sich kaum jemand so

lange aus seinem Beruf herausziehen

konnte.

Und doch gibt es einen Tag,

der sich in sein Gedächtnis einbrannte:

„Der schönste war

auch einer der anstrengendsten

Tage: Wir waren

im Amazonasgebiet

Perus und

standen morgens

um vier Uhr auf.

Denn wir mussten

an diesem

An Kolumbien

verzweifelt er.

Der Staat hat

das Land abseits der

Städte vergessen.

Tag auf 4000 Meter hochfahren,

dann wieder den Marañon-

Fluss auf Meereshöhe überqueren,

dann wieder auf 4000 Meter

hoch“, erzählt er.

Eine irrsinnige Anspannung,

die Mensch und Technik auf

das Ärgste belasten sollte. In

weiser Voraussicht hatten er

und sein Mitfahrer alle Akkus,

die sie mitführten, voll aufgeladen.

Tatsächlich war irgendwann

der zweite und danach

auch der dritte Akku leer.

„Wir bauten die vierte Batterie

im Wissen ein, wenn die vor

dem Tagesziel alle würde,

müssten wir die hundert Kilo

schweren Fahrräder die Berge

hochschieben“, sagt Zanetti,

der selbst in der Rückschau

noch schaudert.

Dann die Überraschung –in

einem abgelegenen Dorf mit

vier Häusern und einem Fußballfeld,

auf dem ein Laster

stand: ein Franzose, der mit seiner

Familie reiste. Am Stromgenerator

lud er die Batterie auf,

im Lkw selbst hatte er eine Art

Weinkeller. Sie bekochten Zanetti

mit Pasta, zum Schluss gab

es noch Espresso. Ein Hochgefühl!

Und all das im Chachapoyas-Gebiet,

einer prähistorischen

Hochkultur, die von den

luftigen Höhen der Anden auf

den Amazonas blickte.

Solche Ausblicke, die Weite

Lateinamerikas, waren ein zentrales

Motiv seiner Reise, gesteht

Zanetti ein. „Nehmen wir

Kolumbien: Fünf Millionen

Einwohner, bei einer Einwohnerdichte

wie in der Schweiz

müssten sich dort 360 Millionen

Einwohner

drängen.“ Stattdessen

hatte er

immer dieses

weite Panorama

mit seinen unendlich

erscheinenden

Möglichkeiten vor Augen

–„das macht mich einfach

glücklich!“

Mit dem Buch „E-Bike Diaries“

(Simonett &Baer, 32 Euro)

wollte er seinen persönlichen

Blick auf den Kontinent präsentieren.

Der Titel soll für den

Wechsel weg von den fossilen

Brennstoffen hin zu den regenerativen

Energien stehen.

„Zu Ches Zeiten standen die

sozialen Probleme Lateinamerikas

im Brennpunkt“, sagt Zanetti.

„Heute ist die Umweltzerstörung

ein weiterer Fokus –

man weiß mittlerweile, dass

diese beiden Aspekte sich gegenseitig

bedingen.“

Fast gleichzeitig bringt Zanetti

ein weiteres Buch heraus:

„Columbia: On The Brink of Paradise“

(Scheidegger &Spiess,

38 Euro). Ein Buch über seine

zweite Heimat; der Schweizer

pendelt seit Jahren zwischen

Zürich und Bogotá.

„Ich hatte das Gefühl, hier ist

ein Land mit unglaublichem

menschlichen Potenzial und

Naturressourcen, das es nicht

schafft, seine Möglichkeiten

auszuschöpfen, und stattdessen

in Konflikten verfangen ist“,

sagt er. Die große Mehrheit der

Bevölkerung lebt auf dem Land,

in Regionen, die kaum jemand

gesehen hat.

Und genau das wollte Zanetti

zeigen, die Probleme ebenso

wie die Naturschönheit, das

„tiefe Kolumbien“, wie er es

nennt. Ein Land, an dem er immer

wieder verzweifelt: „Es

gibt kein Konzept für den Aufbau

der Gesellschaft. Der Staat

hat das Land abseits der Städte

vergessen und es nicht geschafft,

die Staatsgewalt, staatliche

Strukturen oder das Gewaltmonopol

zu installieren.“

Diejenigen, die das am meisten

spürten, seien die Indigenen

Völker, von denen es in Kolumbien

107 gibt. Manche wie die

Awa im Kreuzfeuer zwischen

Paras, den Drogenmilizen, und

dem Staat gefangen, während

andere Ethnien eine erstaunliche

Resilienz im Angesicht dieser

Bedrohung aufweisen.

Die Geschichte Kolumbiens

wiederholt sich immer wieder,

meint Zanetti. Menschen werden

vertrieben, kommen ohne

Land in neue Regionen, dort

können sie Coca anbauen, das

das Versprechen des schnellen

Geldes in sich birgt –und dann

Nach zwölf Jahren

bangen Hoffens

fand sie ihren

Ehemann wieder –

in einem Massengrab.

kommt wieder

der Krieg zu ihnen.

Das erklärt auch

das Titelbild seines

Buchs: Es

zeigt das Besprühen

von Coca-Plantagen durch

tieffliegende Flugzeuge; die

Pflanzengifte sorgten nicht nur

für die Vernichtung der Coca,

sondern auch der sonstigen angebauten

Pflanzen. Damit vernichtet

man alles, was die Bauern

anbauen.

Diese Erfahrung kulminierte

für Zanetti in jenem Moment,

als er eine staatliche Kommission

begleitete, die mit dem Exhumieren

von Vermissten beauftragt

ist. „Da war diese Frau,

Anastasia, sie hatte zwölf Jahre

gehofft, Gewissheit über das

Schicksal ihres verschwundenen

Mannes zu bekommen“, erzählt

er. Ihr Mann war Verwalter

eines Landguts gewesen. Eines

Tages kamen Farc-Rebellen

und forderten eine Kuh als eine

Art Steuer. Er war sich nicht sicher,

ob er das Tier hergeben

dürfe, daraufhin verschleppten

ihn die Rebellen. Doch was war

danach mit ihm geschehen?

„Bei der Exhumierung kämpften

wir uns mit einem Vermummten

durch den Dschungel“,

sagt Zanetti. „Ich habe nie

erfahren, wer er war, ob ehemaliges

Mitglied der Farc oder ein

einfacher Bauer, der alles mitangesehen

hatte.“ Schließlich

deutete der Mann auf eine Stelle

und sagte: Hier ist es. Die Ausgräber,

Mitglieder einer Spezialeinheit

der Staatsanwaltschaft,

fingen an zu graben. Das

Erste, was sie zutage förderten,

war ein Fußballschuh. Anastasia

erkannte ihn sofort, ihr

Mann hatte an diesem Tag zu einem

Fußballspiel gewollt.

Nicht nur Anastasia begann zu

weinen, auch die

Ausgräber brachen

in Tränen

aus. „Der

Schmerz erfasste

uns alle, wir brachen

alle zusammen“,

erzählt Zanetti. „Der Leiter

der Einheit wickelte nach

der Exhumierung die Knochenreste

zusammen und versiegelte

alles. Und dann einer der rührendsten

Momente: Die Mutter

des Ermordeten durfte das

Päckchen mit den Überbleibseln

ihres Sohnes mit einer Umarmung

verabschieden.“

Es sind Themen wie Ethnozid,

Vertreibung, Gewalt, Drogenelend,

die Zanetti immer wieder

anpackt, die ihn aber auch nicht

loslassen. Und von denen er

auch immer wieder Erlösung

sucht. „Des ewigen Kriegs müde,

bereiste ich die Sierra Nevada

del Cocuy in Kolumbien, mit

Bergen, die über 5000 Meter


17

La Cumbre, Bolivien: Um vonLaPaz

in die Yungas-Täler zu gelangen,

mussman auf einer Streckevon

63 Kilometern rund 3500 Meter

Höhenunterschied überwinden.

Quito, Ecuador: Eine Straßenkapelle auf dem Wegzueinem religiösen Fest

nahe der ecuadorianischen Hauptstadt.

Region Cusco, Peru: Ein einsamer Fischer arbeitet auf einem selbst gebauten

Schilffloß auf der Huaypo-Lagune im Andenhochland.

hoch sind,“ erzählt er. Dort hat

sich jenseits der Baumgrenze

ein eigenes Ökosystem entwickelt,

mit ganz speziellen Pflanzen,

den Fraylejones. Mit Blättern,

die einen halben Meter

lang sind, bedeckt von einer

weißen, Wolle-artigen Schicht.

Damit schützen sie sich einerseits

vor UV-Strahlung und

nehmen gleichzeitig die Feuchtigkeit

aus dem Nebel auf.

In diesem surrealen Setting

fuhr Zanetti in einem Bus von

einem Dorf zum nächsten, passierte

einen Militärcheckpoint.

Dort stieg ein junger Soldat in

den Bus ein, wollte das „Libreto

Militar“, das Dienstbuch, aller

infrage kommenden Passagiere

sehen. Einer hatte es nicht dabei,

ein Student im wehrfähigen

Alter. Er habe es vergessen, beteuerte

er. Schon sollten ihn andere

Soldaten packen und verhaften.

„Da fing der ganze Bus an zu

schreien, dass sie keinen Krieg

mehr wollten, dass sie die

Schnauze voll hätten“, erzählt

Zanetti. Davon ließ sich der Soldat

erweichen und den Studenten

gehen.

„Vielleicht erkannte er sich in

ihm wieder“, mutmaßt Zanetti,

„wünschte sich, jemand hätte so

für ihn eingestanden, als er eingezogen

wurde.“

Von diesem Erlebnis habe er

sich lange genährt, denn da

konnte er die Kriegsmüdigkeit

der Kolumbianer spüren, meint

Zanetti, „da keimte eine leise

Hoffnung in mir“.

Alexander Bühler


18 JOURNAL

BERLINER KURIER, Sonntag, 23. September 2018

Die AfD

Menschen

macht

Angst vor

Dingen, vordenen man

keine haben muss

Angst

Ein Interview mit

Hartmut Engler (56),

Sänger der Band Pur

Da sitzt er, in einem

Nobelhotel am Potsdamer

Platz in Berlin,

und wirkt trotz seiner

hochgewachsenen Gestalt zart:

Hartmut Engler. Vor dem 56-

Jährigen steht ein Glas Mineralwasser,

die Kekse hat der

überzeugte Heilfaster und Buddhist

noch nicht angerührt. Er,

der mit Pur in ausverkauften

Fußballstadien spielt, scheint

in sich selbst zu ruhen. In „Zwischen

den Welten“, dem inzwischen

16. Pur-Album, fordert er

mit markanter Stimme mehr

Toleranz und setzt ein Zeichen

gegen Fremdenhass.

KURIER: Herr

Engler, Sie vermieten

Ihr Elternhaus

an syrische

Flüchtlinge.

Wollen

Sie damit ein

Zeichen setzen?

Hartmut Engler:

Ich fand das

richtig, weil meine Eltern auch

Heimatvertriebene waren. Der

Gedanke, ein Haus, das Flüchtlinge

gebaut haben, an andere

Flüchtlinge zu vermieten, ist

sehr tröstlich. Zuhause gab es

ein altes Bild, das ich meiner

Mutter mitgebracht hatte. Darauf

stand: „Erst wenn du in der

Fremde bist, weißt du, wie

schön die Heimat ist.“ Irgendwann

fragten die Syrer meine

Schwester, die sich um unser

Elternhaus kümmert, per

Whatsapp, ob die Miete bei ihr

eingegangen sei. Und als Profil

hatten sie das Bild mit dem

Spruch genommen. Da kamen

meiner Schwester und mir die

Tränen.

Welche Leidensgeschichte

haben diese Syrer?

Sie kommen aus einem kleinen

Dorf, das komplett zerbombt

wurde. Da steht kein

Haus mehr. Ein Bruder ist Arzt,

einer Apotheker und einer Student.

Das sind ganz feine Leute.

Zuerst dachte ich: In solch einem

konservativen Dorf gibt es

vielleicht Anfeindungen. Aber

die Nachbarschaft hilft ihnen

sogar. So kann es auch gehen.

Kippt die positive Stimmung

der Bevölkerung gegenüber

Flüchtlingen gerade?

Das Perverse ist, da, wo kaum

Flüchtlinge

sind, wo der

Alles, was

ich singe,

ist mehrfach

durchdacht.

Ausländeranteil

am geringsten

ist, da

wächst die

Fremdenfeindlichkeit.

In anderen

Teilen des

Landes, wo

Toleranz und Offenheit herrschen,

werden sie eigentlich

gut integriert. In meinem Heimatort

Bietigheim-Bissingen

gibt es natürlich auch Flüchtlinge,

sie sind in für sie gebauten

Unterkünften untergebracht.

Ich habe noch nicht gehört,

dass das Leben in Bietigheim

unsicherer geworden

wäre.

Muss man als Künstler Stellung

beziehen in einer Zeit

voller unerfreulicher Ereignisse?

Ich beziehe als Mensch Stellung.

Weil mir viele zuhören,

überlege ich mir genau, wie ich

mich äußere. Und ich muss es

Hartmut Engler bezieht gerne

Stellung, nicht nur auf der Bühne.

Der Sohn eines Ungarndeutschen

und einer Sudetendeutschen gehört

zu den kommerziell erfolgreichsten

deutschsprachigen Popmusikern.


19

Pur sind, vonlinks nach rechts: Joe Crawford,

Hartmut Engler,Martin Ansel, Ingo Reidl und

Rudi Buttas. Ihr 16. Album, das jetzt erschienen

ist,dreht sich um Respekt für das uns Fremde.

Fotos: Jens Wolf/dpa, Carsten Klick/Umusic/dpa

aushalten, dass ich etwas zurückkriege.Ich

kann auf einem

Album zwölf Liebeslieder singen,

dann entziehe ich mich jeder

Diskussion und nehme

auch nicht an der sozialen Veränderung

teil. Oder ich bin –

wie bei Pur üblich –offen für alle

möglichen Themen.

Hilft Kunst in schwierigen

Zeiten?

Zumindest weiß ich durch

das Feedback, das ich bekomme,

dass unsere Musik für viele

Menschen durchaus eine Relevanz

hat. Es geht bis hin zu

Statements wie „Ihr habt mein

Leben gerettet!“ Ich habe eine

Verantwortung, wenn ich mich

öffentlich äußere, und die nehme

ich auch an. Deshalb ist alles,

was ich singe, mehrfach

durchdacht.

Legen Sie auf die Texte mehr

wert denn je?

Ich war schon immer sehr

sorgfältig, das sind ja keine

Schnellschüsse. Als ich um meinen

Vater getrauert habe,

schrieb ich „Walzer für dich“,

um mir noch einmal klarzumachen,

was da passiert ist. Beim

letzten Album habe ich mir das

Leben meiner Mutter, die damals

90 wurde, noch einmal angeschaut.

Als sie dann starb,

war ich mit mir im Reinen. Und

in „Winter 59“ fragte ich mich,

warum ich so bin, wie ich bin.

Ich habe festgestellt, wenn

mein Bruder nicht nach fünf

Monaten abgegangen wäre,

weil meine Mama beim Hausbau

zu kräftig zupackte, wäre

die Familienplanung 1959 abgeschlossen

gewesen. Stattdessen

bin ich auf die Welt gekommen.

In welche Lebenssituation

wurden Sie hineingeboren?

Ich wurde in eine Lebenssituation

hineingeboren, in der ich

als Nachzügler das Glück der

Familie dann doch noch vervollständigt

habe. Ich wurde

verhätschelt, aber ich musste

wirklich alle happy machen.

Meine Eltern haben sich viel

gestritten, und ich war der

Schlichter, weil ich ein lieber

kleiner Kerl war. Man hat mir

die Last auferlegt, für Harmonie

zu sorgen. Das hat mich zu

einem harmoniesüchtigen

Menschen gemacht. Ich gehe

keiner Konfrontation aus dem

Weg, aber ich ertrage es bis

heute ganz schwer, mich von

jemandem zu trennen, mit dem

Ich gehe

keiner

Konfrontation

aus dem Weg.

ich nicht im Reinen bin. Das

verursacht bei mir wiederum

Affen im Kopf, die mich nicht

einschlafen lassen. Das ist ein

Bild aus der buddhistischen

Philosophie. Ich muss mich mit

dem eigenen Atem und Herzschlag

befassen, um die Affen

ruhig zu kriegen.

Die AfD hetzt gegen Flüchtlinge

und nutzt vermeintlich

harmlose Verbotsforderungen,

um gegen Minderheiten

wie Juden und Homosexuelle

zu sticheln. Warum gehen

Menschen überall Hetzern

und Populisten so leicht auf

den Leim?

In meinem Umfeld kann ich

es nicht nachvollziehen. Ich lebe

recht idyllisch in der 40000-

Einwohner-Stadt Bietigheim-

Bissingen. Auch wir haben

AfD-Wähler, was ich nicht begreifen

kann. Wir haben quasi

Vollbeschäftigung, und die

Flüchtlinge bereiten wenig

Probleme. Ich habe durchaus

Sorge, dass es noch mehr werden,

die so verquer denken,

weil sie falsch informiert sind.

Das eigentlich Schlimme an der

AfD sind nicht deren Inhalte,

sondern sie macht den Menschen

Angst vor Dingen, vor denen

man überhaupt keine Angst

haben muss. Ich hoffe immer

noch, dass es sich irgendwann

verläuft.

Wie erhalten Sie sich Ihren

Optimismus in Zeiten wie

diesen?

Ich bin grundsätzlich in allen

Lebenslagen pessimistisch,

weil ich mich richtig darüber

freuen will, wenn es dann doch

nicht so schlimm kommt, wie

ich es befürchtet habe. Esist ein

Zweckpessimismus. Wenn bei

Bandsitzungen beschlossen

wird, wie groß die Hallen bei

einer Tournee sein sollen, bin

ich immer derjenige, der sagt:

„Ob wir das noch hinkriegen?“

Und über ein „Ausverkauft“

freue ich mich immer am meisten.

Fazit: Ich bin zwar ein Pessimist,

aber ein hoffnungsfroher.

Das Interview führte

Olaf Neumann

Hartmut Engler und Pur spielen am

Sonnabend, dem 15. Dezember 2018,

in der Mercedes-Benz-Arena Berlin


20 JOURNAL BERLINER KURIER, Sonntag, 23. September 2018

Volle Fahrtvoraus!

Die „MS Triton“ warbis 1970

für die DDR-Marine im Einsatz.

Dann wurde das Torpedoboot

zur Fähreumgerüstet.

Mein Traumschiff,

das Torpedoboot

In mehrjährigen Mühen schuf sich

die Berlinerin Kerstin Hack ein

romantisches Zuhause aus einem

rostigen Gefährtder DDR-Marine

Wenn man Kerstin

Hack besuchen

möchte,

führt der Weg

vorbei an Industriehallen, Autoskeletten

und Schrott. Direkt

vor ihrem Zuhause am Spreeufer

in Oberschöneweide

schwimmt ein ausrangierter

alter Kahn. Dieser erinnert die

51-Jährige täglich daran, wie

ihre graziöse, weiß gestrichene

„Anna Grace“ vor Jahren

ausgesehen hat: Es war ein

Albtraum aus Rost.

„Von Liebe auf den ersten

Blick konnte man wirklich

nicht sprechen“, sagt Kerstin

Hack und lacht herzlich. Sie

meint damit einen Wintertag

im Hamburger Hafen vor

sechs Jahren: Die „MS Triton“,

die dort lag, war in einem erbärmlichen

Zustand. Und sie

hatte eine abenteuerliche Reise

hinter sich: Das ehemalige

Torpedoboot der DDR-Marine,

erbaut 1958 bei der VEB

Yachtwerft Berlin, war Anfang

der 1970er-Jahre zur Personenfähre

umgerüstet worden.

Mehrmals wechselte es den

Einsatzort, am längsten verkehrte

es in Stralsund. Ein

Hamburger Aussteigerpaar

war daran gescheitert, das 25

Meter lange Ungetüm bewohnbar

zu machen.

Kerstin Hack betreibt in Friedenau

einen Verlag für Lebenshilfe-Literatur

und arbeitet

als Coach. Seit Kindheitstagen

ist sie vom Wasser fasziniert.

„Meine Mutter erzählt,

dass sie mich als Kind im Urlaub

mit blauen Lippen immer

regelrecht aus dem Wasser ziehen

musste.“

Anfang des Jahres 2012 suchte

die gebürtige Fränkin nach

einer tiefgreifenden Veränderung.

„Man hat keine Chance,

sein Gerümpel aus seinem Leben

zu räumen, wenn man keine

Vision hat, wofür.“ Die Vision

der schlanken, energischen

Ein-Frau-Unternehmerin: Sie

möchte künftig auf einem Boot

leben und es zugleich als „inspirierenden

friedvollen Ort

für Workshops“ nutzen.

Groß genug ist der Bauch des

ehemaligen Kriegsschiffes, damit

dort 20 Seminarteilnehmer

Platz haben. Kerstin Hack:

„Doch ein Budget oder Erfah-

In einer Hamburger Werft: Kerstin Hack entkernt den Rumpf des alten Bootes.

rungen im Schiffsbau? Nein.

Fehlanzeige.“ Sie leiht sich bei

Freunden Geld für den Kaufpreis

von 15000 Euro, tut sich

mit maritim geschulten Handwerkern

zusammen, lässt sich

auf eine Expedition ins Ungewisse

ein.

Es beginnt mit einem Stahlbad,

im wahrsten Sinne des

Wortes. Die Vorbesitzer haben

das Boot, das sie schon verrostet

aus dem Peenemünder Hafen

an die Elbe geholt hatten,

ziemlich zugemüllt und weiter

verrotten lassen. So nimmt allein

die Rost-Entfernung –von

Hand und mit freiwilligen Helfern

–mehrere Monate in Anspruch.

„Mein Badewasser war jeden

Abend rotbraun gefärbt“, sagt

Kerstin Hack. Zu dieser körperlichen

Grenzerfahrung

kommen dann etliche Ereignisse,

die selbst eine „unermüdliche

Optimistin“ auf die

harte Probe stellen. So muss

die Überführung nach Berlin

wegen eines Lecks aufgeschoben

werden. Und als das Boot

schließlich in einer Hamburger

Werft liegt, säuft es bei einer

Winter-Sturmflut ab.

Die Folgen sind desaströs: Im

Stahlgerippe müssen die Schäden

von Salzwasser und

Schlamm beseitigt werden.

Wieder eine harte Knochenarbeit

bei eisigen Temperaturen.

Die Mitstreiter kämpfen mit

Unterkühlungen, einige verletzen

sich sogar dabei.

Kerstin Hack, gut vernetzte

Inhaberin des christlich orien-

Fotos: Kerstin Hack/Verlag Bene!/zvg


21

VorAnker

gegangen:

Die „Anna Grace“,

einst Torpedoboot

und Fährschiff,

liegt jetzt als

neues Zuhause

vonKerstin Hack in

Oberschöneweide.

Vorher,nachher: Der früherePassagierraum ist heute ein Wohnzimmer.

tierten Verlages Down To

Earth, dokumentiert dies alles

auf ihrem Web-Blog, wofür sie

immer wieder Mut machenden

Zuspruch erfährt –und Spenden

erhält.

„Schritt für Schritt, mit viel

Schweiß, Tränen und Behördenwahnsinn,

haben wir aus

einem rostigen Kahn einen Ort

zum Leben gemacht“, sagt sie.

Inzwischen hat die versierte

Autorin auch ein lebendig erzähltes

Buch daraus gemacht,

um auch andere Menschen zu

ermutigen, ihren Traum zu leben.

Das in „Anna Grace“ umgetaufte,

motorbefreite Boot

wird mit einem Schub-Schiff

auf dem Wasserweg nach Berlin

befördert. Als Anlegeplatz

entscheidet sich Kerstin Hack

für das Gewerbegebiet Comer

Business Park, dem früheren

AEG-Areal in Oberschöneweide,

wo vor 100 Jahren die legendären

NAG-Luxusautos gebaut

wurden.

Zwischen denkmalgeschützten

Hallen und Schrottplätzen

haben sich Studenten, kleine

Firmen und Handwerksbetriebe

angesiedelt.

„Ich mag dieses Umfeld, hier

finde ich auch immer wieder

Einrichtungsdinge“, sagt Hack.

Den Einzug Ende 2015 empfindet

sie wie ein lange ersehntes

„Hinübergleiten in ein anderes

Leben“.

An Bord erlebt der Besucher

frische Farben, warmes Holz

und ein luftiges Ambiente. Sofort

verflüchtigen sich alle Klischees

von engenKajüten.

Das hat Kerstin Hack mit einer

radikalen Entkernung geschafft.

Die Maßarbeiten, eine

Fußbodenheizung, eine Öko-

Toilette und viele originelle

Details machen die „Anna

Grace“ zudem zu einem sehr

individuellenOrt.

Im ehemaligen Steuerhaus

steht ein Laufrad, wo sich die

Bootsbesitzerin fit hält –und

gleichzeitig lesen und aufs

Wasser schauen kann.

Es gibt zwei klar getrennte

Bereiche: die privaten Wohnund

Schlafzimmer und die Zone,

die Hackfür ihre Seminare

(„Wie findet man seine Berufung?“)

nutzt. Diese umfasst

auch Schlafplätze für Teilnehmer.

Mit dem Umzug an die Spree

hat Kerstin Hack ihren Hausrat

radikal heruntergefahren

und ihren Alltag neu organisiert:

Eine Woche im Monat ist

sie allein, kümmert sich auch

um ihren Garten, wo Lavendel

und Rucola wachsen. Die anderen

drei Wochen hat sie Gäste,

denen Hack dabei hilft, „ihre

seelischen Knoten zu lösen“.

Was ihr Traumschiff mit all

den Arbeiten und kostspieligen

Hürden am Ende gekostet hat,

kann die Besitzerin nicht genau

beziffern. Esdürften mehr

als 100000 Euro

sein. „Das ist immer

noch preiswerter

als der Kauf

einer Wohnung.“

Entscheidend ist

für sie, dass die damit

verbundene

Lebensqualität gar

in Zahlen nicht zu

fassen ist. „Jeder

Traum birgt einen

Weg in sich, der zu

mehr Lebendigkeit

führt. Und Wasser

hat darüber hinaus

eine beruhigende

und belebende Wirkung auf

mich. Es erreicht Schichten

meiner Seele, die kaum etwas

anderes so tief berühren kann.“

Ein Leben auf dem Wasser

verändere die Wahrnehmung,

erklärt sie. Als sie eine der ersten

Nächte an Bord verbringt,

wacht sie in der Nacht von Geräuschen

direkt neben ihrem

Kopf auf. Inzwischen, mehr als

drei Jahre später, beruhigt sie

dieses Kratzen. Sie weiß: „Es

sind hungrige Schwäne. Sie

naschen die Muscheln, die sich

am Kiel des Bootes festgesetzt

haben.“ Uwe Killing

DasBuch

„Leinen los“ von

Kerstin Hack

ist erschienen

im Verlag Bene!,

hat 208 Seiten

und kostet

16,99 Euro.


*

SPORT

Gut, dassdie

Hymne bleibt

Als die Mannschaften

um 15.26 Uhr auf den

Rasen des Olympiastadions

einliefen, rollten die treuen

Hertha-Fans in der Ostkurve

ein großes Plakat aus:

„Und vergesst es nie: Im

Herzen dieser Kurve ertönt

auf ewig dieses Lied!“

Dann schallte erstmals

nach dem Hymnen-Streit

wieder die legendäre Einlaufmusik

„Nur nach Hause“

von Frank Zander aus

den Boxen. Und die Herthaner

grölten den Song noch

lauter als sonst heraus. Klarer

konnte die Botschaft der

Anhänger kaum sein: Mit

uns nicht, wir lassen uns

nicht alles gefallen!

Der innovative Gedanke der

Marketingabteilung um

den bei Fans heftig in die

Kritik geratenen Digital-

Chef Paul Keuter, aus der

grauen Maus ein flottes

Bienchen zu machen, ist

grundsätzlich nicht verkehrt,

ja sogar bitter nötig.

Doch den Fans die Hymne

zu nehmen, war ein völlig

falscher Ansatz.

Die Hymne ist den Fans

heilig. Sie ist ein Stück Hertha-Identität.

Sie ist in den

letzten 25 Jahren mit dem

Verein gewachsen. Eine

Hymne kann man nicht einfach

austauschen. Es ist gut,

dass sie bleibt!

Nachschussverpasst?

www.berliner-kurier.de/

sport/nachschuss

TV-TIPPS

NACH-

SCHUSS

Fragen?

Wünsche?

Tipps?

E-Mail: berlin.sport@dumont.de

Von

Patrick

Berger

EUROSPORT

8.30 -15.00 Motorrad-WM, GP

von Aragon: Warm-up, Rennen

15.05 -17.25 Rad-WM: Teamzeitfahren

der Männer

SPORT1

13.00 -14.30 Motorsport: ADAC

GT Masters 16.55 -19.30 Eishockey,DEL:NürnbergIce

Tigers-

ERC Ingolstadt

SAT.1

13.00 -15.00 Motorsport: DTM

aus Spielberg

Hertha,

lass dir

knutschen!

Den Gladbach-Fluch besiegt,bester Saisonstartder

Klub-Geschichte, plötzlich Bayern-Jäger Nummer 1

Von

PATRICK BERGER

Berlin – Wow, Hertha! Das

war zum Mit-der-Zunge-

Schnalzen. Die Blau-Weißen

fegen Gladbach mit 4:2 (2:1)

aus dem Stadion, bleiben fast

auf Augenhöhe mit den Bayern

und legen ganz nebenbei

auch noch den besten Saisonstart

der Vereinsgeschichte

hin. Hertha, lass dir knutschen!

In der Kurve tanzten, sangen,

feierten die Fans ausgelassen.

„Spitzenreiter, Spitzenreiter,

hey, hey“ hallte es aus der Ostkurve.

Und unten auf dem Rasen

strahlten die Stars um die

Wette. Mit einem irren Tor-

Spektakel gegen den bis dato

Angstgegner Gladbach (acht

Pleiten aus neun Duellen) hatte

sich Hertha in der Bundesliga-

Tabelle mal eben auf den zweiten

Platz geschossen. Zehn

Punkte aus vier Spielen –damit

haben die Blau-Weißen den

besten Bundesliga-Start der

Klubgeschichte hingelegt.

4:2

B

„Das war ein perfekter Tag. Es

fühlt sich wahnsinnig gut an,

dort oben zu stehen“, jubelte

Torschütze Valentino Lazaro.

Marvin Plattenhardt ergänzte

ohne abzuheben: „Eine schöne

Momentaufnahme.“ Kapitän

Vedad Ibisevic war überglücklich:

„Wir hatten Spaß, die Fans

hatten Spaß –ein super Tag.

Ich kann mich nicht daran erinnern,

wann wir zuletzt vier Tore

gemacht haben. Die Mentalität

im Team ist momentan einfach

großartig.“

Die 51852 Fans im Olympiastadion

sahen das beste Heimspiel

der jüngeren Vergangenheit.

Der erst 20-jährige Neuzugang

Javairo Dilrosun (kam

von Manchester City) gab sein

Debüt in der riesigen Betonschüssel,

war sofort ein belebendes

Element im Hertha-

Spiel. Und die Offensive um den

erneuten Torschützen Ondrej

Duda (markierte den 4:2-Endstand

und hat jetzt schon vier

Treffer erzielt), Vorlagengeber

Salomon Kalou und Doppelpacker

Vedad Ibisevic glänzte. Sie

allein nahmen die Gladbacher

Hintermannschaft phasenweise

auseinander.

Es ging allerdings nicht wirklich

gut los für Hertha, die den

schon vierten (!) Elfmeter in

dieser Saison gegen sich bekam.

Niklas Stark foulte den davongeeilten

Johnson, Hazard traf

vom Punkt zum 0:1 (29.). Nicht

nur Lazaro weiß: „Das ist ein

Manko. Das müssen wir abstellen.“

Doch das Dardai-Team zeigte

enorme Comeback-Qualitäten,

meldete sich postwendend zurück

–und zwar mit Köpfchen!

Innerhalb von nur vier Minu-

ANZEIGE

Eintracht Frankfurt

X

RB Leipzig

Quotenänderung vorbehalten

JETZTWETTEN

2.95

3.25

2.35

GlücksspielbirgtSuchtrisiken.

Hilfeuntergluecksspielhilfe.de


*

Ausgelassen feiern

die Herthaner ihren

Sieg gegen Gladbach

und den Traumstart

in die Saison. Schade

nur,dassMarko

Grujic (o.) am Fuß

verletzt wird.

ten drehten Ibisevic (31.) und

Lazaro (34.) mit zwei herrlichen

Kopfball-Treffern das

Spiel. Nach dem Wechsel war

es erneut Ibisevic, der nach

starker Vorarbeit von Kalou

zum 3:1 traf (63.). Durch den

2:3-Anschluss von Plea (67.)

wurde es noch mal eng. Doch

Duda besorgte schnell das 4:2

(74.).

Auffällig: Drei der vier Treffer

fielen über links. Trainer Pal

Dardai machte Gladbachs

Schwachstelle um den überforderten

Elvedi aus – klappte!

Dardai: „Wir haben das sehr gut

gemacht. Nach dem Rückstand

ist die Mannschaft ruhig geblieben.

Wir dürfen den Moment

jetzt kurz genießen, müssen am

Dienstag aber nachlegen!“

Dann geht es in Bremen weiter.

Einziger Wermutstropfen:

Marko Grujic zog sich nach einem

Foul von Herrmann einen

Bänder- und Kapselriss im

Sprunggelenk zu, musste raus

und fällt länger aus.

Hertha BSC –Bor.M’Gladbach

Trainer:

PalDardai

Jarstein 3

SEITE23

BERLINER KURIER, Sonntag, 23. September 2018

Lazaro 2,5 Stark 3,5 Lustenberger 3 Plattenhardt 3

Maier 2,5

Grujic 2,5

Kalou 2 Dilrosun 1,5

Duda 2

Ibisevic 1

Schiedsrichter

Plea 3 Schmidt 2

(Stuttgart)

Johnson 3

Hazard 2,5 Hofmann 4

Zakaria3,5 Strobl 4,5

Wendt 4,5 Jantschke 4 Ginter 4 Elvedi 5

B

Sommer 4

HERTHA BSC

Einwechslungen: Skjelbred (72. für Grujic), Selke (76.

Ibisevic); Gelbe Karten: Duda, Stark

BORUSSIA MÖNCHENGLADBACH

Einwechslungen: Herrmann 4 (46. für Jantschke),

Neuhaus 4 (46. für Johnson), Cuisance (77. für Elvedi)

Gelbe Karten: Zakaria, Herrmann

Trainer:

Dieter Hecking

1 weltklasse

2 stark

3 ganz o.k.

4 naja

5 schwach

6 unterirdisch

Zuschauer: 51 852, Tore: 0:1 Hazard (29., Foulelfmeter), 1:1 Ibisevic (31.),

2:1 Lazaro (34.), 3:1 Ibisevic (63.), 3:2 Plea (67.), 4:2 Duda (73.)

Fotos: City-Press

Der 4. Spieltag

VfBStuttgart-Fort. Düsseldorf •

Zuschauer: 54 410

Hertha BSC-Bor.M’Gladbach •

0:1 Hazard (29., Foulelfmeter), 1:1 Ibisevic (31.), 2:1 Lazaro (34.),

3:1 Ibisevic (63.), 3:2 Plea (67.), 4:2 Duda (73.)

Zuschauer: 51 852

VfLWolfsburg-SC Freiburg •

0:0

••••••••••••

4:2

•••••••••••••••••

1:3

•••••••••••••••••••••••••

0:1 Sallai (7.), 0:2 Petersen (21.), 0:3 Frantz (50.), 1:3 Mehmedi (61.)

Zuschauer: 23 011

1. FC Nürnberg-Hannover 96 •

1:0 Anton (74., Eigentor), 2:0 Knöll (77.)

Zuschauer: 36 736

Rot: Albornoz(Hannover/29. –Notbremse)

FC Augsburg-Werder Bremen •

0:1 Kruse (34.), 0:2 M. Eggestein (36.), 1:2 Koo(45.+3),

2:2 Max (47.), 2:3 Klaassen (75.)

Zuschauer: 28 434

TSGHoffenheim-Bor.Dortmund •

1:0 Joelinton (44.), 1:1 Pulisic (84.)

Zuschauer: 30 150 (ausverkauft)

Rot: Diallo (Dortmund/75. –Notbremse)

FC Schalke 04-FC Bayern •

0:1 James (8.), 0:2 Lewandowski (64., Foulelfmeter)

Zuschauer: 62721 (ausverkauft)

Bay.Leverkusen-Mainz •

E. Frankfurt-RB Leipzig •

Bundesliga

heute, ••••••

heute, ••••••

2:0

•••••••••••••••••

2:3

•••••••••••••••••

1:1

•••••••••••

0:2

•••••••••••••••••••••••••••

15.30

18.00

1. (1) FC Bayern 4 4 0 0 11:2 +9 12

2. (4) Hertha BSC 4 3 1 0 9:4 +5 10

3. (2) Dortmund 4 2 2 0 8:3 +5 8

4. (7) Bremen 4 2 2 0 7:5 +2 8

5. (6) Mainz 3 2 1 0 4:2 +2 7

6. (3) Wolfsburg 4 2 1 1 8:7 +1 7

7. (5) Gladbach 4 2 1 1 7:6 +1 7

8. (14) Nürnberg 4 1 2 1 4:3 +1 5

9. (9) Düsseldorf 4 1 2 1 4:4 0 5

10. (11) Hoffenheim 4 1 1 2 6:7 -1 4

(8) Augsburg 4 1 1 2 6:7 -1 4

12. (15) Freiburg 4 1 1 2 7:9 -2 4

13. (10) Leipzig 3 1 1 1 5:7 -2 4

14. (12) Frankfurt 3 1 0 2 4:5 -1 3

15. (13) Hannover 4 0 2 2 3:6 -3 2

16. (16) Stuttgart 4 0 2 2 3:7 -4 2

17. (17) Schalke 4 0 0 4 2:8 -6 0

(18) Leverkusen 3 0 0 3 2:8 -6 0

So geht’s weiter

Dienstag, 18.30 Uhr: Werder Bremen-Hertha BSC. 20.30 Uhr: FC Bayern-FC

Augsburg, Hannover 96-TSG Hoffenheim, SC Freiburg-Schalke

04. Mittwoch, 18.30 Uhr: Fortuna Düsseldorf-Bayer Leverkusen.

20.30 Uhr: Bor. Dortmund-1. FC Nürnberg, RB Leipzig-VfB Stuttgart,

Borussia M’Gladbach-Eintracht Frankfurt, Mainz 05-VfL Wolfsburg

Torjäger

Ondrej Duda führt

mit 4Treffern vor

Vedad Ibisevic

(beide Hertha

BSC), Robert Lewandowski

(Bayern),

Sebastien

Haller (Frankfurt)

und Adam Szalai

(Hoffenheim), die

bisher jeweils 3-

mal erfolgreich waren.

Elf Spieler trafen

jeweils doppelt. Herthas Duda ist mit vier Saisontoren dickedabei.

Foto: City-Press


24 SPORT BERLINER KURIER, Sonntag, 23. September 2018*

Bayern lacht,

Die Bayern haben gute

Laune: (v.l.) Ribery,

Lewandowski und

Goretzka feiern das 2:0.

Schalkekracht

Meister oben, Vize mit null Punkten ganz unten

Gelsenkirchen – Vergangene

Saison wohnten beide in der

Tabelle ganz oben – wenn

auch weit von einander entfernt

–, waren so was wie

Nachbarn. Nach dem 2:0 (1:0)

steht Meister Bayern nach

vier Spielen weiter auf der

0:2

Fotos: AFP,AP

Dachterrasse. Vize Schalke

sucht im Keller verzweifelt

den Lichtschalter.

Bayern-Trainer Niko Kovac rotierte

nach dem 2:0 in der

Champions League bei Benfica

Lissabon zwar einige Starsraus,

nicht aber das Sieger-Gen. Der

Dreier auf Schalke nach Toren

von James (8.) und einem verwandelten

Foulelfer von Robert

Lewandowski (64.) war der

siebte Sieg im siebten Pflichtspiel

2018/19.

Kollege Domenico Tedesco

tauschte gegenüber dem 1:1 gegen

Porto sparsamer. Ohne erkennbares

Ergebnis: Schalke

wartet nun seit 16 Bundesligaspielenauf

einen Sieg gegendie

Bayern und –noch viel sehnsüchtiger

–auf den ersten Punkt

der Saison.

Insofern machte Leon Goretzka

im Sommer bei seinem

Wechsel von S04 zum Rekordmeisteralles

richtig. Auch wenn

er vom Knappen-Anhang gnadenlos

ausgepfiffen wurde: „Ich

habe mich gefreut, wieder zurückzukommen.

Wir haben super

angefangen und im Endeffekt

verdient gewonnen.“

Sebastian Rudy nahm den umgekehrten

Weg. Von Freude

nach dem Wiedersehen keine

Spur: „Wir haben uns mehr erhofft,

müssen uns steigern.“

Wird nicht leichter, wenn man

dabei auch noch Störenfriede

wieder einfangen muss. Franco

di Santo maulte nach seiner Auswechslung

rum, lieferte sich mit

Tedesco ein Wortgefecht. Der

Trainer war krachsauer: „Wir

reden ihn stark, und dann ist es

enttäuschend. Etwas gute Erziehung

wäre da nicht so verkehrt.“

Manager Christian Heidel

stellte klar: Wenn sich Franco

nicht benommen hat, gibt es intern

eine Strafe.“

Schalkeschiebt totalen Frust:

null Punkte vier Spielen.

Werder im Hoch Nix geht tiefer als der Bock vonGiefer

Dieser Moment sorgt bei Augsburg-Keeper Giefer für schlaflose Nächte: Der Ball flutscht ihm durch Arme und Beine.

Foto: Imago

Augsburg – An der Weser

träumen sie von besseren

Zeiten. Werder bleibt nach

dem wilden 3:2 (2:1) beim

FC Augsburg im Hoch, hat

aber Glück, denn nix geht tiefer

als der Bock von Giefer.

2:3

Irgendwie haben sie das Ding

für sich gezogen mit dem 2:0-

Vorsprung durch Tore von

Max Kruse (34.) und Maximilian

Eggestein (36.), denn gegen

keinen anderen Gegner haben

die Augsburger öfter gewonnen

als gegen Werder. Dann ist es

aber doch wieder wie immer:

Ja-Cheol Koo (47.+3) und Philipp

Max (47.) schaffen schnell

das 2:2 und bringen die Gastgeber

zurück in die Partie.

Spielerisch ist es für Werder,

am Dienstag nächster Gegner

für Hertha BSC, allerdings ein

Rückschlag, doch bei Fehlern

der Augsburger sind die Männer

um Kapitän Kruse hellwach.

Vor allem bei dem Bock

von Fabian Giefer. Nur weil

Augsburgs Schlussmann eine

eher luschige Eingabe durch

die Beine rutschen lässt,

schiebt Werders Königstransfer

Davy Klaassen die Kugel

zum 3:2 rein (75.). FCA-Trainer

Manuel Baum hat dabei Tränen

in den Augen: „Das ist ja meine

Mannschaft, das tut weh.“

Auch Werder-Trainer Florian

Kohfeldt zeigt Mitleid: „Ich

war selbst Torhüter, natürlich

auf viel niedrigerem Niveau,

aber das wünscht man keinem.“


*

3. LIGA

Münster–Cottbus •••••••••••••••••••••••••••

3:0

Großaspach–Rostock • ••••••••••••••••••••

0:0

1860 München–Wiesbaden • •••••••••••••

1:2

Meppen–Unterhaching ••••••••••••••••••••

3:3

Würzburg–Braunschweig ••••••••••••••••••

1:1

CZ Jena–Kaiserslautern • •••••••••••••••••

3:3

Fort.Köln–Sp. Lotte •••••••••••••••••••••••••

1:1

Karlsruhe–KFC Uerdingen ••••••••••••••••

2:0

Zwickau–Osnabrück •••••••••••

heute, 13.00

Halle–Aalen ••••••••••••••••••••••

heute, 14.00

1. KFC Uerdingen 8 10:8 16

2. Unterhaching 8 15:9 15

3. Würzburg 8 15:10 13

4. Karlsruhe 8 8:6 13

5. Osnabrück 7 10:5 12

6. Münster 8 12:12 12

7. 1860 München 8 16:10 11

8. Fort.Köln 8 11:11 11

9. Rostock 8 11:14 11

10. CZ Jena 8 11:15 11

11. Halle 7 9:7 10

12. Wiesbaden 8 14:15 10

13. Zwickau 7 8:7 9

14. Großaspach 8 6:5 9

15. Cottbus 8 9:11 9

16. Aalen 7 10:11 8

17. Kaiserslautern 8 10:12 8

18. Sp. Lotte 8 7:12 8

19. Braunschweig 8 8:13 7

20. Meppen 8 8:15 6

Teufel-Jagdim

JenaerParadies

Jena –Das geht allen so

richtig an die Pumpe. Irrer

als dieses 3:3 in Liga 3zwischen

Carl Zeiss Jena und

dem 1. FC Kaiserslautern

geht es kaum. Erst legen die

Pfälzer durch Kühlwetter

vor (38.), dann ziehen die

Jenaer durch Sucsuz nach

(44.) und schaffen durch

Starke das 2:1 (77.). Durch

einen Doppelpack von

Huth (82., 88.) sieht jedoch

der FCK wie der Sieger aus,

wird aber durch Brügmann

(90.+1) noch geerdet.

Berlin – Der BFC ist in der

Regionalliga nach dem verkorksten

Saisonstart auf

dem Vormarsch. Da käme

der nächste Dreier gerade

recht. Aber mit Hertha

II wartet heute ein

ziemliches Brett (13.30

Uhr, Amateurstadion).

Die Hertha-Bubis sind in

der Tabelle vorn mit dabei,

haben auch noch die Euphorie

der Profis vom 4:2 gegen Gladbach

getankt. Einige Spieler,

die Trainer Ante Covic heute

Mateusz Lewandowski

zeigt im Training schon

mal, dasserheiß aufs

Spiel bei Hertha II ist.

Nursiegen ist

schöner als fliegen

Für einen Dreier heute bei Hertha II tüftelt der Trainer noch an der Aufstellung

bringt, haben den Sieg hautnah

im Olympiastadion mitbekommen.

BFC-Kollege René Rydlewicz

muss seine Jungs also

vorbereiten, ohne zu

wissen, mit wem er es

bei Hertha zu tun bekommt.

Da passt es gut

ins Bild, dass auch Rydlewicz

für Überraschungen

sorgen kann. Denn erstmals

nach all dem Verletzungspech

hat er so etwas wie die Qual

der Wahl.

Zum Beispiel im Angriff: Mit

Foto: Skrzipek

Lewandowski, Brinkmann,

Brasnic und Breustedt hat er

gleich vier fitte Stürmer, aber

nur zwei Plätze in der Startelf.

Oder in der Innenverteidigung:

Malembana fehlt nach

seiner Roten Karte gegen

Nordhausen (1:1). Für ihn

könnte da Silva nach Verletzungspause

sein Startelf-Debüt

geben. Aber auch Lambach

oder Wael wären Alternativen.

Bleibt nur die Hoffnung, dass

der Trainer die richtigen Teilchen

fürs Sieg-Puzzle zusammenbringt.

OM

REGIONALLIGA

SPORT 25

Rathenow–Auerbach •••••••••••••••••••••••

1:2

Neugersdorf–Babelsberg • •••••••••••••••••

1:1

Altglienicke–BAK •••••••••••••••••••••••••••

0:2

Viktoria 89–Bischofswerda •••••••••••••••

0:1

Lok Leipzig–Halberstadt •••••••••••••••••••

0:1

Nordhausen–RW Erfurt • ••••••

heute, 13.30

Meuselwitz–Fürstenwalde • •••

heute, 13.30

Bautzen–Chemnitz • ••••••••••••

heute, 13.30

Hertha II–BFC Dynamo • •••••••

heute, 13.30

1. Chemnitz 8 21:8 24

2. BAK 9 15:11 19

3. Nordhausen 8 12:4 18

4. Hertha BSC II 8 17:10 16

5. Babelsberg 9 17:11 14

6. RW Erfurt 8 11:5 14

7. Viktoria 89 9 16:13 14

8. Bischofswerda 9 10:9 14

9. Neugersdorf 9 12:14 13

10. Auerbach 9 10:12 11

11. Bautzen 8 7:10 11

12. BFC Dynamo 8 9:13 11

13. Halberstadt 9 13:14 9

14. Altglienicke 9 13:19 9

15. Lok Leipzig 9 9:12 8

16. Meuselwitz 8 11:15 7

17. Rathenow 9 9:21 4

18. Fürstenwalde 8 6:17 1

Der NOFV-Meister steigt direkt in die 3. Ligaauf.

OBERLIGA

Torgelow–Lok Stendal ••••••••••••••••••••••

1:1

BSC Süd–Malchow •••••••••••••••••••••••••

1:0

Neustrelitz–SC Staaken •••••••

heute, 13.30

FC Hansa II–BW 90 Berlin • • • heute, 14.00

CFC Hertha 06–TeBe • •••••••••

heute, 14.00

Strausberg–Greifswald ••••••••

heute, 14.00

Altlüd’dorf–Lichtenberg47 •••

heute, 14.00

Hertha Zehlendorf–Wismar •• heute, 14.00

1. Lichtenberg47 5 9:1 13

2. Greifswalder FC 5 12:7 12

3. Strausberg 5 9:4 12

4. Neustrelitz 5 8:4 10

5. CFC Hertha 06 5 9:6 10

6. TeBe 5 8:6 10

7. FC Hansa II 5 8:4 8

8. Hertha Zehlendorf 4 7:4 8

9. Wismar 5 7:7 8

10. Torgelow 6 9:11 8

11. SC Staaken 5 10:8 7

12. Altlüdersdorf 4 4:10 3

13. BSC Süd 6 3:11 3

14. Malchow 6 5:11 1

15. BW 90 Berlin 5 0:6 1

16. Lok Stendal 6 6:14 1

ECHT KULTUR

BERLINS

KULT SHOW

26.9.–30.12.

5MEGASTARS LIVE ON STAGE ESTREL BERLIN TICKETS: 6831 6831 STARS-IN-CONCERT.DE

Telefonische Anzeigenannahme: 030 2327-50


26 SPORT

BERLINER KURIER, Sonntag, 23. September 2018*

Ungeschlagen, aber

Grischa Prömel hat

getroffen. Beim

Schuss(im Kreis)

versteckt er sich,

beim Jubeln (l.)

dann nicht mehr.

ECHT KULTUR

Telefonische Anzeigenannahme: 030 2327-50

Trainer Fischer ist zufrieden,

seine Spieler eher nicht ...

Trainer Urs Fischer: „Ich

bin zufrieden. Den Punkt in

Bielefeld hat sich die Mannschaft

mit einer guten Leistung

verdient. Für mich war es

über 90 Minuten ein offenes

Spiel mit Torchancen auf beiden

Seiten. Die erste Halbzeit

hat mir von meiner Mannschaft

besser gefallen. In der

zweiten Halbzeit waren es mir

zu viele lange Bälle. Da kam eine

gewisse Hektik in das Spiel.

Daran müssen wir arbeiten.

Aber beide müssen und können

sehr gut mit dem Punkt leben.

Wir nehmen ihn gerne

mit.“

Torschütze Grischa Prömel:

„Bielefeld bekommt

nicht allzu viele Chancen und

macht dann das Tor. Bei meinem

Treffer habe ich darauf

spekuliert, da haben sich die

weiten Wege in den letzten

Spielen bezahlt gemacht.“

Sebastian Andersson: „Das

ist nicht genug. In der zweiten

Halbzeit hätten wir es besser

machen müssen. Der letzte

Pass hat gefehlt.“

ZWEITE LIGA

Ingolstadt–St.Pauli ••••••••••••••••••••••••

0:1

Sandhausen–1. FC Köln ••••••••••••••••••

0:2

Kiel–Bochum ••••••••••••••••••••••••••••••••

2:2

Bielefeld–1. FC Union • •••••••••••••••••••••

1:1

Dresden–Darmstadt • ••••••••••••••••••••••

4:1

Hamburg–Regensburg • ••••••

heute, 13.30

Duisburg–Erzgeb. Aue ••••••••

heute, 13.30

Heidenheim–Gr.Fürth • •••••••

heute, 13.30

Paderborn–Magdeburg •••••••

heute, 13.30

1. 1. FC Köln 6 16:10 13

2. Hamburg 5 10:5 12

3. Bochum 6 13:6 11

4. Gr.Fürth 5 11:5 11

5. 1. FC Union 6 9:5 10

6. Darmstadt 6 7:7 10

7. Dresden 6 9:7 9

8. Kiel 6 9:8 9

9. Bielefeld 6 9:9 9

10. St.Pauli 6 10:13 9

11. Paderborn 5 11:8 8

12. Heidenheim 5 7:7 5

13. Ingolstadt 6 6:13 5

14. Erzgeb. Aue 5 6:8 4

15. Regensburg 5 5:10 4

16. Magdeburg 5 3:5 3

17. Sandhausen 6 2:10 2

18. Duisburg 5 2:9 1

Marvin Friedrich: „Wir

müssen nach dem 1:0 mehr auf

das zweite Tor gehen.“


*

wieder kein Sieg

Union verschenkt auch in Bielefeld Punkte nach einer Führung

Von

MAX OHLERT

Bielefeld – Union, das ist die

gute Nachricht, bleibt ungeschlagen.

Was nicht ganz dazu

passt: Die Eisernen sind

noch kein Spitzenteam! Wie

schon gegen Duisburg reichte

ihnen auch bei Arminia

Bielefeld eine Führung nicht,

um beim 1:1 (1:0) drei Punkte

einzusacken, weil am Ende

auch noch Pech dazukam.

1:1

Erstmals in dieser Saison setzte

Trainer Urs Fischer auf die gleiche

Startformation, schickte

die Mannschaft vom 2:2 gegen

Duisburg in der Vorwoche auf

den Rasen. Die Partie begann

mit einem Knall: Ken Reichel

und Edmundsson krachten zusammen.

Der Färöer stand nach

wenigen Sekunden wieder, der

Unioner wurde mehrere Minuten

behandelt, bekam einen

Turban verpasst, unter dem eine

dicke Beule vorlugte.

Glück für Union: Florian Hübner

bekam eine Flanke an die

Hand (5.), Marvin Friedrich

legte Voglsammer (6.) –beide

Male im Strafraum, doch Schiri

Thomsen pfiff nicht. Puh!

Union brauchte lange, um ins

Spiel zu kommen. Akaki Gogia

nahm einen Eckball von Christopher

Trimmel direkt, traf die

Arminia Bielefeld –1.FCUnion

Trainer:

Jeff Saibene

Kugel aber nicht perfekt (30.).

Friedrich köpfte einen Trimmel-Eckball

an die Latte (38.).

Immerhin, ansonsten war in

Halbzeit eins vieles Stückwerk,

vor allem, im Konterspiel fehlte

es massiv an der Präzision.

Dass Union dennoch vor der

Ortega 3,5

Brunner 2 Börner 3 Salger 3,5 Hartherz 3

Prietl 4 Seufert 2,5

Edmundsson 4,5 Weihrauch 3,5

Voglsammer 2

Klos 3

Schiedsrichter

Andersson 4 Thomsen 3,5

(Kleve)

Hartel 2,5

Kroos 3 Gogia 3

Prömel 2 Schmiedebach 4

Reichel 2,5 Hübner 3 Friedrich 3,5 Trimmel 3,5

Gikiewicz 3,5

Trainer:

Urs Fischer

ARMINIA BIELEFELD

1 weltklasse

Einwechslungen: Staude (57.für Weihrauch), Owusu

2 stark

(82. für Voglsammer), Clauss(83. für Brunner)

3 ganz o.k.

Gelbe Karten: Salger,Prietl

4 naja

1. FC UNION

5 schwach

Einwechslungen: Zulj (71. für Kroos), Hedlund (71. für

6 unterirdisch

Gogia), Ryerson (90. für Hartel); Gelbe Karte: Gogia

Zuschauer: 18 114, Tore: 0:1 Prömel (44.), 1:1 Voglsammer (65.)

Pause noch in Führung ging, lag

an einem Bielefelder Missverständnis.

Nach einer Gogia-

Flanke in den Strafraum war

die Szene eigentlich erledigt.

Aber die Arminen verzettelten

sich dann doch noch irgendwie,

Grischa Prömel schaltete als

Erster und donnerte den frei

kullernden Ball entschlossen

ins Netz (44.).

Im zweiten Durchgang stand

Union hinten stabil, lauerte vor

allem mit Gogia, Marcel Hartel

und Felix Kroos auf Konter.

Das Problem dabei: Sebastian

Andersson hat schon gezeigt,

dass er ein Strafraum-Knipser

ist. Drei Buden hat er schließlich

schon erzielt. Dass er jedoch

auch ein Konterstürmer

SPORT 27

Kapitän Trimmel (l.)

kommt nicht hoch

genug, kann den

Ausgleich durch

Voglsammer nicht

verhindern.

Fotos: dpa (2), Imago

sein kann, dieser Beweis fehlt

noch.

So kam es, wie es kommen

musste: Nach einer Hereingabe

von Brunner glich Voglsammer

aus (65.). Unions Antwort blieb

aus, weil Simon Hedlund (73.)

und Prömel (81.) die Chancen

auf den Sieg vergaben. Damit

bleibt die Erkenntnis, dass Union

nach einer Führung nicht

nachlassen darf. Dann klappt’s

auch wieder mit dem Dreier.

SAISONFINALE

IN HOPPEGARTEN

Eintrittskarten für den Großen Lesertag auf der

Rennbahn Hoppegarten am Sonntag, 7.10.2018, zu gewinnen!

©Rennbahn Hoppegarten

Seien Sie beim Lesertagdabei underleben Sie einen unvergesslichen

usug vr den ren erlins Srtlicher heunt des enntages

der esundheit ist das mit ur dtierte

rueennen Silbernes erd ber eter

r dreihrige und ltereerde

ie assen nen um hr ennstart istab hr

ber hren einnerhalten Sie ustliche nrmatinen er

ailer intritt r inder und ugendliche unterahren ist rei

eitere nrmatinen ndenSie unter www.hoppegarten.com

Schnell sein lohnt sich.

Jetzt anmelden unter www.berliner-kurier.de/pferderennen

und Eintrittskarten sichern!

Gewinnen Sie Eintrittskarten

für den großen Lesertag!


28 SPORT

Koma, vielKaffee, dann volle Kanne!

Eisbär Noebels wird direkt aus

dem Flieger zum Matchwinner

Berlin – Seine Rückkehr ist

Balsam für die zuletzt etwas

geschundene Eisbären-Seele.

Nationalstürmer Marcel

Noebels war Freitagabend

der überragende Mann beim

5:2 über Bremerhaven. Mit

seinem Doppelpack führte

der 26-Jährige den Vizemeister

zum ersten Erfolgserlebnis

in der noch jungen Saison.

Hinterher war der Fan-Liebling,

der frenetisch gefeiert

wurde, selbst etwas überrascht

über diese dann doch nicht zu

erwartende Leistung: „Irgendwie

habe ich die zwei Dinger

reingestolpert. Das ist schön.“

Selbstverständlich ist das

beim Blick auf die vergangenen

Tage keineswegs. Der Sturm-

Star war in der vergangenen

Woche in den USA, spielte bei

den Boston Bruins vor und hat

turbulente Tage hinter sich. In

Boston legte sich Noebels voll

ins Zeug. Das Ticket für die

NHL konnte er aber (noch)

nicht lösen: „Es war sehr anstrengend,

aber ich habe wahnsinnig

viel gelernt.“ Es sei kein

KONTAKTE

GirldesTages :Babe Jane

,

JETZT 60 MINUTEN

GRATIS ZUSCHAUEN!

www.chatstrip.net/kostenlos

1. Gehe auf www.chatstrip.net/

kostenlos

2. Gib diesen Gutscheincode ein:

2018-60-COOL

3. Klickeauf Abschicken >>> und los gehts!

Untergang für ihn. Er will

jetzt Vollgas geben, sich in

dieser Saison erneut empfehlen.

Noebels: „Die

Scouts waren zufrieden. Ich

darf es nächstes Jahr noch mal

versuchen.“

Wie er mit dem Reisestress

zurechtkam? Noebels: „Ich bin

nicht der Schläfer im Flugzeug,

aber irgendwie ging es. Freitagmittag

lag ich noch halb im

Hallo mein Süßer.Ich

bin Babe Jane und bei

mir im Livechatauf

chatstrip.net erwartet

dich eineheiße Zeit

mitmir.

Geile Studennnen!

09005-22 22 30 09 *

Geile Hausfrauen!

09005-22 22 30 51 *

Schneller Quickie!

09005-22 22 30 80 *

*Nur99Cent/Min aus demdt. Festnetz, Mobilfunkabweichend.

Und drin! Marcel

Noebels (r.) trifft

zum 4:2 gegen

Bremerhaven.

Koma, aber ganz viel Kaffee

hat mir geholfen. Ich

denke, dass ich schnell

wieder im Rhythmus

bin.“

Er war nur zehn Tage weg.

Doch gefühlt ist Marcel Noebels

ein Neuzugang für die Eisbären.

Auch heute wird er dem

EHC beim Auswärtsspiel in

Augsburg (19 Uhr) ganz sicher

guttun. Patrick Berger

SIE FÜR IHN

Echtheiß!

Der Erotikmarkt

im Berliner Kurier

Anzeigenannahme:

030 2327-50

DEL

Köln–Wolfsburg •••••••••••••••••

heute, 14.00

Iserlohn–München • ••••••••••••

heute, 14.00

Krefeld–Schwenningen • ••••••

heute, 16.30

Bremerhaven–Düsseldorf • • • • heute, 16.30

Straubing–Mannheim • ••••••••

heute, 16.30

Nürnberg–Ingolstadt • ••••••••••

heute, 17.00

Augsburg–Eisbären ••••••••••••

heute, 19.00

1. München 3 9:4 9

2. Düsseldorf 3 10:2 8

3. Mannheim 3 10:5 7

4. Straubing 3 10:7 6

5. Ingolstadt 3 11:9 6

6. Köln 3 11:9 4

7. Iserlohn 3 11:13 4

8. Nürnberg 3 8:10 4

9. Eisbären 3 10:10 3

10. Krefeld 3 13:16 3

11. Wolfsburg 3 7:10 3

12. Augsburg 3 7:11 2

13. Schwenningen 3 3:8 2

14. Bremerhaven 3 8:14 2

Neu! 4 junge Girls, 24 J. + 3 Trans, ab 21 J.

www.gera.rotlichtmodelle.de -0176-987 23 393

Karlsgartenstr. 3,bei Gera, tgl. 24h

k SAUNA-WHIRLPOOL-GIRLS

N WIR VERWÖHNEN DICH TÄGLICH 10-06

E

WEICHSELSTR.33 Fr´hain

U

k

66 76 66 22

AMOR

BERLIN BEI NACHT

21-6 BETREUTES TRINKEN

open

VIVA-BAR 6Girls 18+

1245

9Schöneweide Siemensstr.27

viva-girls.de v 53606093

21 - 6

Uhr

Straßmannstr. t 29,Fr´hain

F´hi

18+

v4264445

ww

w w.carena-girls.de

TELEFONSERVICES •SMS •MMS

KONTAKTE …täglich in Ihrem Berliner Kurier! • Telefon: 030 2327-6592 • Fax: 030 2327-6730 • E-Mail: kontakte@berliner-kurier.de

Der von hier

Foto: Imago

*

BERLINER KURIER, Sonntag, 23. September 2018

Foto: Imago

NACHRICHTEN

Mick rast an die Spitze

Formel 3 –Mick Schumacher

(19/Foto), Sohn von

Formel-1-Rekordweltmeister

Michael, feierte in Spielberg

den vierten Sieg am

Stück (insgesamt Nr. 7in

den vergangenen elf Rennen)

und übernahm jetzt

auch die Gesamtführung.

Alba holt sich Riesen

Basketball –Nach der Verletzung

von Center Dennis

Clifford holte Alba US-Riese

Clint Chapman (2,08 m)

aus Japan. Der 29-Jährige

hat erst mal nur einen Vertrag

über zwei Monate.

Modric abgeurteilt

Fußball –Kroatien- und

Real-Madrid-Star Luka

Modric wurde in Spanien

wegen Steuerhinterziehung

zu acht Monaten Haft

und der Nachzahlung von

348000 Euro verurteilt.

Europas Fußballer des Jahres

akzeptierte, bleibt gegen

Zahlung weiterer 60000

Euro vom Knast verschont.

René ohne jede Rast

Motorsport –Audi-Ass

René Rast (Minden) gewann

in Spielberg den

17. DTM-Lauf, ist mit 174

Punkten Gesamtdritter hinter

den Mercedes-Briten

Paul di Resta (216) und Gary

Paffett (207).

Ingolstadt feuert

Fußball –Nur fünf Punkte

nach sechs Spielen: Zweitligist

Ingolstadt trennte sich

von Cheftrainer Stefan Leitl

und dessen Assistenten, Ex-

Hertha-Kapitän Andre Mijatovic.

Nachfolger gibt es

noch nicht.

Aus gegen Super-Oldie

Tischtennis –Dimitrij

Ovtcharov (Hameln), Nr. 5

der Welt, scheiterte im

Achtelfinale der EM in Alicante

2:4 am Weißrussen

Wladimir Samsonow (42).

Klasnic lehnt ab

Fußball –ImProzess um

seine Nierenerkrankung

lehnte Ex-Bremen-Profi

Ivan Klasnic den Vergleichsvorschlag

über drei

Millionen Euro ab.

HAPPY BIRTHDAY

Zsolt Petry (Hertha

BSC, Torwarttrainer)

zum 52.

HristoKoilov (ehem.

1.FC Union, 1ABulgarien) zum 49.

Paolo Rossi (48 Afür Italien,

Weltmeister 1982) zum 62.


BERLINER KURIER, Sonntag, 23. September 2018

BERLIN-RÄTSEL 29

keltischer

Volksstamm

Hühnervogel

zu einem

früheren

Zeitpunkt

Geldmittel,

Anleihen

kleines

Fangnetz

eine

Schiffsebene

Brauch,

Zeremoniell

ironischwitzige

Darstellung

1

indianisches

Paddelboot

Männerkurzname

Herrenbekleidung

Kugelspiel

spez.

Mediziner

dt. Flugzeugtyp

(Kw.)

englische

Gasthöfe

Sorge

skand.

Weihnachten

südafrik.

Antilope

Waschraum

(Kw.)

besitzanzeigendes

Fürwort

Fremdwortteil:

zwei

Figurenbewegung

b.

Schach

kurz für:

daran

dt. Komponist

†1983

Biene

nachgeahmt

heranbilden

kleiner

Kreis

(ugs.)

norddt.:

Scheuerlappen

Platzdeckchen

musik.

Halbton

Unvorhersehbares

Passatwinde

a.

Mittelmeer

eine

Großmacht

(Abk.)

französisch:

Nacht

Nachtvögel

Hülsenfrüchte

7

int.

Kfz-K.

Litauen

Freizeitfischer

biblischer

Riese

(A.T.)

Rohseide

Honigwein

Atomreaktor

10

Speisefett

Training

Initialen

Nietzsches

Blendwerk

Karpfenfisch,

Döbel

9

Abk.:

Madame

englisch:

wir

ins Eis

gehauenes

Loch

selbstgefällig

davonhasten

Staat

in Osteuropa

gläsernes

Laborgefäß

dummes

Gerede

Bankrott

Wink

Abk.:

Weltorganisation

Bußbereitschaft

erledigt

nord.

Unterweltsgöttin

Schaffensfreude

Kunde

eines

Versandhauses

Tatkraft

Stoff

5

Überbleibsel

ital. Dramatiker

(Nobel-

Preis)

große

Räume

Donau-

Metropole

Teigware

langhaarige

Wollsorte

ein

Farbton

hinterbliebene

Ehefrau

noch

dazu

Keimgut

japanische

Meile

en

vogue

LÖSUNGSWORT:

3

nicht

missgünstig

trop.

Baumsteppe

tragendes

Bauteil

ein US-

Präsident


König

von

Sachsen

†1836

Kfz-Z.

Glarus,

Schweiz

sächliches

Fürwort

Fest

Doppelstern

im

Perseus

11

Wappenvogel

Flagge

8

chem.

Zeichen

für

Kobalt

ungezwungen

englisch:

Auto

Wappen

Sternschnuppen

Insektenlarven

Kosename

e. span.

Königin

Weissager

ein

Insekt

Initialen

von

Kästner

vorher

Ureinwohner

Japans

Fluß

durch

München

Rest

im

Glas

kurz für:

bei dem

Abk.:

Wohngemeinschaft

Nutztier

der

Lappen

Anfänger

persönliches

Fürwort

Bildmontage

steif,

starr

(med.)

engl.:

Lüge

Erwerber

Initialen

Lancasters†

Fremdwortteil:

groß

Nerven

betreffend

Erbträger

Pfalzgraf

im MA.

chem.

Zeichen

für Cer

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12

Leugnung

afghan.

Zentralgebirge

6

chem.

Z.

für Neon

süddt.

Radiosender

(Abk.)

BK-ta-sr-22x29-1747

4

Spieleinsatz

Kellner

Berg in

Insbruck

(Tirol)

slowak.

Landschaft

W U

ANDERER RZEIT E N

U E

E

N S

O TI

M

A INUS N

S T A F

N ATTOO S

T D

E E E

R T U

D N TE

L

T O EFT N

HEKEN

S L S

S I

S A

E TELE Z

R O U E

F EDNIS M

IAK S

B O

P H

S O

deutsche

Vorsilbe

Ureinwohner

Neuseelands

Auflösung von Freitag

M Z I K A M

ERITEN L I AEHLER SO R A UWAIT M F ATTE H R

OG M ITZEL OK R E

S E

T

P A U A H R

M I L R I E RGON J ESTE

ALARIA O W E L A A

E

M A A GAL

LLTAG S R

A U

D K

S N D A L

G U T A

EONY TE O

P R U SL

R UMOR N

R O

M A K R P ABIN

O V A LPE N AT T U O

A MAR I IE P N

S K S H J O

I K E H G E L B

U O L A G ELECKT R EAR

A SE S I G Z

E GAME M P T E

C OS M I LL

R L O S A A

V N T D A T E L

M

ARKT

L

L

G

E

M

EIN

G

E

M

AHL

B

ARIBAL

ANSPRUCHSLOS

2

Initialen

der

Leander

Figur bei

Fontane

(,...

Briest‘)

Hafenstadt

auf

Korsika

Geigenstimmgabel

Initialen

des

Malers

Gauguin

12

Kornreinigungsmaschine

Lotteriescheine

A

THLET

A

NGABE

U T

S ENTAKEL

S

T

O

N

E

Auch morgen wieder ein

Riesen-Rätsel in Ihrem KURIER


REISE

NACHRICHTEN

Tauchen mit Seekühen

Seit Anfang diesen Jahres

haben sich die Sichtungen

von Manatis an der Südspitze

Yucatáns deutlich erhöht!

Ein Rendezvous mit

den wundersamen Meerjungfrauen

ist nun direkt

„vor der Haustür“ des XTC

Dive Centers möglich. Beim

Tauchen kann man die Seekühe

aus nächster Nähe

beobachten.

SchnellereBahn

Um für eine schnellere

Bahnanbindung von Amsterdam

nach Berlin zu werben,

ist der niederländische

Bahnchef in die Hauptstadt

gereist. Die Fahrzeit von

Amsterdam nach Berlin solle

von sechs Stunden und 20

Minuten auf vier Stunden

sinken und den Zug damit

konkurrenzfähig zum Flugzeug

machen.

Neues Bonusprogramm

Der Ferienflieger Sun Express

führt ein Bonusprogramm

für seine Kunden

ein. Wer zehnmal mit der

Airline fliegt, erhält einen

Freiflug. Zudem können

Mitglieder durch das Buchen

von Zusatzleistungen

wie Sitzplatzreservierungen

und Extragepäck Bonuspunkte

sammeln.

90 JahreMicky Maus

Das Disneyland Paris feiert

ab 1. Oktober 90 Jahre Micky

Maus. In den folgenden

90 Tagen stellt der Vergnügungspark

die wohl berühmteste

Disney-Figur in

den Mittelpunkt. So wird es

unter anderem auch in der

Halloween- und der Weihnachtszeit

eine neue Bühnenshow

mit der berühmten

Maus geben.

Fragen?

Wünsche?

Tipps?

Foto: zvg Foto: zvg

Tel. 030/23 27 56 98

(Mo.–Fr. 10–15 Uhr)

E-Mail: service-redaktion@berliner-kurier.de

Die Stadt, in der Prince

In Minneapolis im

US-Bundesstaat

Minnesotaliegt

Musik in der Luft

Warum wohnen Sie in Minneapolis?

Die Sommer sind kurz,

die Winter bitterkalt.“ Der Sänger

Prince erhielt diese Frage im

Lauf seines Lebens nicht nur

einmal. „Die Kälte hält die

schlechten Leute fern“, antwortete

er. Wir wollen herausfinden,

wie sich die Stadt anfühlt,

die nicht nur den Purple Rain-

Sänger hervorgebracht hat.

Auch Bob Dylan stammt aus

dem Bundesstaat Minnesota

und hat zumindest kurz in dessen

Hauptstadt Station gemacht.

Drei Stunden dauert der Flug

von New York. Mit dem Mietwagen

geht es in die Stadt. Rund

380000 Einwohner hat sie, zusammen

mit den angrenzenden

Städten wird der Großraum mit

3,5 Millionen Menschen veranschlagt.

Doch uns interessieren

i

nur das kleine Stadtzentrum mit

seinen vielen Musikclubs und

der Vorort Chanhassen,

wo

Prince Ende der 80er-Jahre

sein Anwesen Paisley Park

gebaut hat.

Bevor wir dort

hinfahren,

besuchen wir am Abend

den Club „First Avenue“, in

dem zahlreichee Szenen des

Filmklassikers „Purple Rain“

gedreht wurden. Alles ist noch

so wie damals:

Die halbrunde

Außenfassade mit dem be-

die

kannten Schriftzug,

Wände innenn

tragen

schwarze Ölfarbe, daschön

mit es

schummrig ist.

An diesem Abend

tritt eine junge

Band aus Wiscon-

Sänger wieder-

holt, wie dank-

bar er ist, dass er

ausgerechnet

sin auf, deren

hier spielen

darf, wo Prince

immer wieder

live gespielt hat.

Wir trinken – eben-

falls beseelt –einloka-

und

les Craft-Bierr

träumen uns in die

Golden Eighties

zu-

Tag

rück.

Am nächstenn

geht es zu PaisleyPark.

Die Besichtigung haben

wir Monate vorher ge-

bucht. Die große Tour

findet nur am Wochenende statt

und wird von echten Prince-

Kennern durchgeführt. Unserer

heißt Tomi. Seine Frau hat zeit-

gleich mit Prince die Mittelschule

besucht. Seit

Ende der 70er-

Jahre verfolgte

er die

Karriere

des Musikgenies.

Das

Haus, ein

großes weißes

Gebäude

aus Betonquadern

mit

Pop-Genie Prince starb

im Alter von57Jahren

an einer Überdosis

Schmerzmittel.

einem Kegel über dem Eingang,

ist weniger einschüchternd, als

es auf den Fotos wirkt –imGegenteil:

Die plüschigen Teppi-

che unddiebunten di Sofas sind

einladend, die Zimmer erzählen

die Karriere von Prince.

Unsere Gruppe besteht nur

aus echten Fans. Sie kommen

aus Orlando, Florida oder Los

Angeles, mehr Frauen als Männer,

und unser gemeinsames Interesse

schweißt uns sofort zusammen.

Wenn eine ein paar Tränchen

verdrückt, hat die andere sofort

ein Taschentuch parat. Tomi erzählt

Insider-Geschichten und

wird im Tonstudio

selbst emotional.

Immerhin ist Prince

noch nicht lange tot

–erstarb 2016 mit

nur 57 Jahren.

Zurück in der Stadt

begeben wir uns in das

Labyrinth aus Fußgängerbrücken,

den sogenannten

Skyways, die

die Hochhäuser miteinander

verbinden. Angeblich

lassen sich so 18

Kilometer zurücklegen.

Ein Einheimischer erklärt

uns, dass die Skyways

den Besuchern erlauben, zu Geschäften,

Banken, Behörden und

Kneipen zu gehen, ohne auf die

Straße zu müssen –schließlich

sei es oft recht kalt.

Abends gehen wir in den Jazzclub

Dakota. Er ist nach dem Indianerstamm

benannt, der früher

hier ansässig war. Ein paar

Ureinwohner gibt es noch. Die

große Mehrheit der Bevölkerung

aber sind die Nachfahren

der weißen Siedler. Sie sorgen

dafür, dass Football hier der große

Sport ist. Erst 2016 wurde das

U.S.-Bank-Stadion für die Minnesota

Vikings fertig gestellt, eine

Mannschaft mit Fans weltweit.

In diesem Jahr wurde sogar

der Super Bowl dort ausgerichtet.

Das Stadion liegt am

Rand der Innenstadt.

Wer durch die City schlendert,

wird auch eine große Wandmalerei

nicht verpassen. Sie zeigt

das Gesicht von Bob Dylan im

Stil eines Kaleidoskops und zitiert

einen seiner berühmtesten

Titel: „The times they are a-

changin“ (die Zeiten ändern

sich).

Dylan hing in den 60ern in der

Studentenszene der Stadt rum

und spielte erste Gigs zur Folkgitarre.

So wie er sich auf keinen

Musikstil festlegen lässt, pflegt

er auch zu Minnesota keine besondere

Treue. Einzig das plüschige

Orpheum Theater besucht

er hin und wieder. Sein

Bruder und er retteten es Ende

der Siebziger vorm Verfall und

schenkten es anschließend der

Stadt. In den Kulissen wurden

ebenfalls einige Szenen von

„Purple Rain“ gedreht. Wo

sonst? Mechthild Henneke


SEITE31

BERLINER KURIER, Sonntag, 23. September 2018

denPurpur-Regen besang

Fotos: M. Henneke

Eine Wandbemalung im Stadtzentrum vonMinneapolis. Im Vorort Chanhassen

hat Prince Ende der 80er-Jahresein Anwesen PaisleyPark gebaut (Foto

oben). DasPop-Genie starb vorzweiJahren. Sein Anwesen bei Minneapolis

ist ein Museum geworden.

Reisetipp

Preiswerte Angebote über die Feiertage

nach Tschechien und Polen

Weihnachten &

Silvester-Kururlaub

Bad Flinsberg

15 Tage HP nur 533,-

3* Kurhotel KRYSZTAL mit 20 Kuranwendungen

Swinemünde

15 Tage HP nur 630,-

3* Kurhotel AFRODYTAmit 12 Kuranwendungen

Marienbad

13 Tage HP nur 814,-

4* Kurhotel RICHARD mit 10 Kuranwendungen

Silvester-

Kururlaub 2018/2019

Franzensbad

6TageHPnur 329,-

Kurhaus KIJEV mit 6Kuranwendungen

Swinemünde

7TageVPnur 387,-

3* Kurhotel ADAM &EWA mit 4Kuranwendungen

Kolberg

8TageHPnur 406,-

Kurhaus MUSZELKA mit 8Kuranwendungen

Bustransfer mit Haustür-Abholung möglich.

Alle Preise pro Person mit DU/WC/SAT-TV inkl. Weihnachts- bzw.

Silvesterfeier

Bitte KATALOG anfordern!!!

DESLA Touristik GmbH •Alexanderstr. 7(4. OG) •10178 Berlin

(Haus des Reisens amAlexanderplatz)

Telefon: 030 /24727511•www.desla-kuren.de

Zauberhafter Harz

Harzgerode, Goslar, Quedlinburg, Wernigerode, Selketal ...

8-Tage-

Seniorenreise

Das MORADA Hotel Alexisbad empfängt Sie in einer lichtdurchfluteten Eingangshalle. Hotelbar,

Restaurant, Saal und Kaffeeterrasse vermitteln ein gemütliches und elegantes Flair. Zudem

verfügt das Hotel über einen Panoramaaufzug und ein Hallenbad.

Leistungen:

proPerson im

Doppelzimmer ab € 315,–

Termine:

• Fahrt imNichtraucherfernreisebus

mit WC und Getränkeselfservice

• 5,7bzw. 8Übernachtungen im Zimmer mit

Dusche und WC

• 5,7bzw. 8×reichhaltiges MORADA-

Frühstücksbuffet

• Galabuffet sowie Harzer Spezialitätenbuffet

(im Rahmen der Halbpension)

• Willkommenscocktail

• Geführter Spaziergang

• Filmabend • Bingospiel

• Kostenlose Nutzung des Hallenbades

• Betreuung durch das SKAN-CLUB 60 plus-

Team

• Kofferservice imHotel und vieles mehr ...

„All inclusive-Angebot“:

11.11.–18.11.18 €345,–

02.12.–07.12.18 (6-Tage-Jubiläumsreise) €275,–

09.12.–16.12.18 €315,–

30.12.–06.01.19 (8-Tage-Silvesterreise) €615,–

20.01.–27.01.19 €355,–

17.02.–24.02.19 €385,–

17.03.–24.03.19 €405,–

14.04.–22.04.19 (9-Tage-Osterreise) €455,–

Zuschlag für DZ-Alleinbenutzung: ab € 85,–

Preisnachlass bei Selbstanreise: € 50,– p. P.

(außer Jubiläumsreise)

Getränke während des Mittagessens von 12bis 14 Uhr, Tee, Kaffee und Kuchen von 14.30 bis 17 Uhr, Getränke

ab 17.30 Uhr zum Abendessen und zu den Abendveranstaltungen (außer Silvester-, Oster- und Jubiläumsreise)

Kostenloses Kundenservicetelefon: 0800-123 19 19 (täglich 8–20 Uhr, auch sa/so)

Zustiege: •Fehrbelliner Platz in Wilmersdorf

• Ostbahnhof/IC Hotel in Friedrichshain

BUCHUNG UND BERATUNG BEI:

Berlin: DER Reisecenter TUI: Annenstr. 50, Tel.: 030-68 83 23 95/Berliner Allee 47, Tel.: 030-9 26 82 92/92 37 41 74

DER Dt. Reisebüro: Bahnhofstr. 18, Tel.: 030-6 57 12 24 RB Steffen Kühn: Bahnhofstr. 45, Tel.: 030-65 070877

Alltours Reisecenter: Greifswalder Str. 220, Tel.: 030-4 29 28 72 DER Deutsches Reisebüro: Koppenstr. 77,

Tel.: 030-29 33 990 Oranienburg: Panda-Reisen: Bernauer Str. 100, Tel.: 03301- 81 97 20

Potsdam: DER Deutsches RB: Sterncenter/Shop 30, Tel.: 03 31-64 95 00 DER Reisecenter TUI GmbH:

Garnstr. 20, Tel.: 03 31-70 81 28 Reiseland: Im Sternencenter 4, Tel.: 03 31-62 62 080

Fürstenwalde: DER Deutsches RB: Rathausstr. 7,Tel.: 03361-7 1116

www.seniorenreisen.de

Veranstalter: SKAN-TOURS Touristik International GmbH,

Gehrenkamp 1,38550 Isenbüttel


32 REISE BERLINER KURIER, Sonntag, 23. September 2018

Sosparen

Siebeim

Städtetrip

Viele Orte bieten CityCards mit

Vergünstigungen, kostenfreie

Stadtführungen und –inder Regel

an Sonntagen –auch kostenlose

Museumsbesuch an

Foto: zvg

Deutsche lieben Städtereisen:

Ob Hamburg

oder München – wer

zwei, drei oder vier Tage frei

hat, unternimmt am liebsten einen

Citytrip. Kurzreisen bieten

gute Gelegenheit, kulturelle

Highlights zu erleben, Neues

zu entdecken und sich mit

Freunden oder dem Partner eine

kurze Auszeit vom Alltag zu

gönnen. Einziges Problem:

Selbst ein paar Tage Städteurlaub

können das Reisebudget

ganz schön strapazieren. Hier

ein paar Tipps und Tricks, wie

sich bei einer Städtereise richtig

Geld sparen lässt.

Stadterkundungen mit dem

Fahrrad: Zahlreiche Städte

lassen sich ideal mit dem Fahrrad

entdecken. Günstige Mietangebote

bieten hier z.B. die

Verkehrs(verbund)unternehmen,

aber auch die Deutsche

Bahn und zahlreiche lokale

Rad-Verleiher. Wer keine zu

hohen Ansprüche an sein Bike

stellt, findet mancherorts sogar

kostenfreie Angebote. Am besten

ist es, sich bereits vorab darüber

zu informieren. Wer spontan

Lust auf eine Rad-Erkundungstour

hat, erhält über die

Tourist-Informationen hilfreiche

Tipps.

Kostenfreie Stadtführungen:

In 15 deutschen Städten, darunter

auch in kleineren Großstädten

wie Bonn, Nürnberg

oder Bremen, ist u.a. Free-

Tours mit seinen Angeboten

vertreten. Sightseeing-Freunde

können sich hier kostenfreien

Stadtführungen anschließen,

NONSTOP

AB SXF &TXL

Urlaub

geht immer!

Nonstop mit Germania ab Berlin fliegen.

Mallorca ab 67 € *

Bodrum · Ibiza · Kreta · Paphos

Rhodos · Sharm el-Sheikh · TelAviv ab 79 € *

Agadir · Fuerteventura · Gran Canaria

Hurghada · Lanzarote · La Palma

Madeira · Marsa Alam · Teneriffa ab 99 € *

Beirut · Teheran ab 139 € *

Im Flugpreis inkludiert:

20 kg Freigepäck, Snacks &Softdrinks, Zeitschriften.

Buchen Sie diese und viele weitere Flüge auf flygermania.com

oder Ihren gesamten Urlaub auf holidays-germania.com.

Germania Fluggesellschaft mbH ·Riedemannweg 58 ·13627 Berlin

*Endpreis one-way

Best Airline –Germany

950 sm Blauwasser

Sailtraining auf einem

Windjammer: November-Blues

ade! Wir segeln auf dem

Atlantik gen Süden.

Vigo –Tenerife

24.11.–9.12.2018

www.sailtraining.de

Tel. 04351-72 60 74

BrIGG rOalD amuNDseN

SCHLESWIG-HOLSTEIN

OSTSEE

Ostsee genießen –Herbstangebot:

7Tage ferienwohnen –5Tage zahlen

Ostseeheilbad Zingst, 4*-Komf.-FeWos,2–4Pers., dir.

am Strandübergang 8, Südblk./Terr., Indoor Pool/Sauna,

Angebot gült. für Aufenthalt 1.11.–20.12.18

☎ 038232/8 94 64 gern mit Hund

www.raffaela-ferienwohnungen.de

USEDOM

Echthin &weg!

Ihr Reisemarkt

im Berliner Kurier

Friedrichskoog an der Nordsee!

Gleich hinterm Deich liegt das Hotel „Möven Kieker“.

Gönnen Sie sich ein erholsames Wochenende

und buchen Sie eines unserer Angebote:

https://moeven-kieker.de/angebot-wochenende.html

oder unter 04854/9049870

Hotel Möven Kieker, Strandweg 6, 25718 Friedrichskoog

300m zum Ostseestrand, Angebot

Ferienanlage „Kölpinseeblick“

mit Hotel „Karl’s Burg“

5ÜBDoppelzi. inkl. Frühstück ab 350 €f.2Personen

7ÜBDoppelzi. inkl. Frühstück ab 455 €f.2Personen

1- bis 3-Raum-Ferienwohnungen, Hund &Transfermögl.

Tel. 038375/2360 · www.kölpinsee.com

B. Golibrzuch, Strandstr. 4·17459 Kölpinsee

Anzeigenannahme:

030 2327-50

Foto: zvg

Fischende Frauen

Angelparadies

Schweden

NirgendwoinEuropa

gibt es mehr weibliche

Angler als in Schweden:

Über 30 Prozent beträgt

der Frauenanteil. In keinem

Land Europas gibt

es mehr Angelstellen: an

96000 Seen, über

7000 Kilometer Küstenlinie

und 120 Flüssen

vonmehr als 200 Kilometern

Länge. Und nirgends

findet man eine

größereZahl an Angel-

Ferienhäusern: Allein

3300 Ferienhäuser vermietet

der größte Anbieter

Novasol.

Infos unter

www.novasol.de


REISE 33

am Ende wird lediglich um ein

Trinkgeld gebeten. Oft sind es

Einheimische, die mit Insider-

Wissen durch die Stadt führen

und Gästen ihre Geheimtipps

verraten –eine großartige Art,

eine Stadt aus einem anderen

Blickwinkel heraus kennenzulernen.

Günstiger Museumsbesuch:

Sonntag ist Schnäppchentag –

zumindest in vielen Museen!

Oftmals gewähren diese einmal

wöchentlich günstigere Eintrittspreise.

Hier lohnt es sich,

einen Blick auf die Internetseite

der jeweiligen Stadt oder des

Museums zu werfen und den

Besuch entsprechend zu planen.

Aber nicht nur das: In vielen

deutschen Städten gibt es

originelle Museen, deren Besuch

sogar immer kostenfrei ist.

Alles mit einer Karte:

In vielen Städten gibt es City-

Cards. Mit dieser erhalten Städtereisende

zu zahlreichen Sehenswürdigkeiten

Vergünstigungen

oder sogar freien Eintritt.

Teilweise ist darin sogar

auch die Benutzung der öffentlichen

Verkehrsmittel integriert.

Lohnt sich insbesondere

für diejenigen Städtereisende,

die ein straffes Sightseeing-

Programm planen.

Rabatte nutzen: Studenten,

Schüler, Rentner und Personen

mit Handicap erhalten bei Sehenswürdigkeiten

häufig Rabatte.

Also unbedingt entsprechenden

Ausweis mitnehmen.

Flexibilität lohnt sich: Auch

wenn sich das Wochenende natürlich

für eine Städtereise anbietet,

sind Samstag und Sonntag

nicht immer die günstigsten

Tage. Oftmals sind Reisen unter

der Woche deutlich günstiger.

Auch während der Schulferien

verteuern sich zahlreiche Angebote.

Events oder Messen verursachen

ebenso Preiserhöhungen.

Wer bei seiner Reiseplanung also

flexibel ist, kann bares Geld

sparen.

Zahlreiche

Städte

lassen

sich

besonders

günstig

mit dem

Fahrrad

erkunden.

Restaurant abseits der Fußgängerzone

wählen: Auch

wenn der Besuch von Restaurants

im Stadtzentrum bequem

ist, ist es dennoch oftmals lohnenswert,

etwas außerhalb zu

speisen. Abseits von Fußgängerzone

und Sehenswürdigkeiten

sind die Restaurants nämlich

meist günstiger. Eine weitere

Alternative: Wie wäre es,

auf den Markt oder in den Supermarkt

zu gehen und sich

dort für ein Picknick im Stadtpark

oder auf der Bank mit Leckereien

zu versorgen?

ReiseLUsT

Herbstvielfalt

„Wer Gerechtigkeit

will,muss Unrecht

verhindern.

Jeder kanndazu

beitragen.“

BarbaraSalesch, Richterin

Sie auch!

www.misereor.de

OSTSEE

MST HotelGmbH·HotelKleine

Strandburg·Dünenstr.11

17454 Zinnowitz ·038377 38 000

info@kleine-strandburg.de

www.kleine-strandburg.de

SANDDORN &MEER

4NÄCHTE im Komfort-DZab399 €*

Gültig bis 28.10.2018, 19.05.-23.06.2019

*Preis p.P.imDZinklusive:

• Frühstücksbuffet, Genießer-HP (3x4-Gänge/

Buffet, 1x Gen.-Menü am Abend m. Sanddorn)

•eine Ganzkörperbehandlung mit Sanddorn

im Haslauer Softpack •Nutzungdes Spaund

Saunabereiches +des örtl. Thermal- und

Meerwasserbades •WLAN u.v.m.

RÜGEN

Sellin, 2-Zi.-Fewo***, 55 m², ab 40 €/Tag.

Loggia, TG, Lift, b. 4Pers., Strand: 300m,

Hausprospekt, Tel.: 0171 /837 55 85

SACHSEN

Ab 14.10. Binz Haus Edelweiß

3x Ü/HP 169,- €, 5x Ü/HP 269,- €

7x Ü/HP 299,- €p.P.imDZ

80 mzum Strand,LiftimHaus

Karlheinz u. Sigurd BartuschatGbR, Lottumstr.27, 18609 Binz

☎ 038393/2903, www.edelweiss-binz.de

Die clevere Wahl! Einfach Spitze,

jedes Wochenende, der aktuelle

Reisemarkt in Ihrem BERLI-

NER KURIER.

Mit Zorn und Zärtlichkeit

an derSeiteder Armen

Spendenkonto 10 10 10

PaxBank·BLZ 370 601 93

Ja, bitteschickenSie mir mehr

Informationen zu MISEREOR:

Name, Vorname

Straße, Nr.

PLZ, Ort

E-Mail-Adresse

Den Couponsenden an:

MISEREOR,Mozartstr. 9, 52064 Aachen


Darß, ruhige preisw. FeWo, 2–4P.,

Brötchenservice, l 038233-242,

www.ostsee-schumann.de

USEDOM

Urlaub an derOstsee

in einem First-Class-Hotel

muss nichtteuer sein!

5Ü/HP als 3-Gang-Abendmenü

im September ab399€p.P./DZ

im Oktober ab319 €p.P./DZ

Nov. 18 – Feb.19 ab 299 €p.P./DZ

ausgenommen Feiertage

Neptun Kühlungsborn Hotelbetriebs GmbH

Strandstr. 37 ·18225 Kühlungsborn

T. 03 82 93/63 0·F.038293/63-299

www.neptun-hotel.de

Ostseeheilbad Graal-Müritz –Villa Edda

Hotel –Ferienwohnungen –Apartments

liebevoll sanierte Hotelvilla in Strand- &Kurparknähe bietet

komfortable Zimmer mit Schlemmerfrühstücksbuffet,

Spätsommerangebot: 3Ü/F ab 125,– € p. P. im DZ

KS Betr.- und Verw.-GmbH, GF K.-C. Sund, Fritz-Reuter-Str.7

18181 Graal-Müritz, Tel. 03 82 06 -1530•www.villa-edda.de

Die clevere Wahl! Heiß wie jedes

Wochenende, der Reisemarkt

aktuellimBERLINERKURIER.

„Goldener Herbst auf Usedom“

–Hotel Dünenschloss &Ostseeblick –

„Unser Super-Sonderangebot“ (07.10.–28.10.2018)

ab 3Nächte nur 40,00 €p. Tag für 2Personen im DZ,

Kinderfestpreis bis 12 Jahre 10,00 €p.Tag,

Frühstückund PP zu buchbar –nur Direktbuchung –

Tel.: 038371/2620 ·www.duenenschloss-karlshagen.de

Inh. Lolita Schröder ·Strandstraße 11 ·17449 Karlshagen

Schnupperangebot Ostsee,

100 mzur See!5.bis 31. Oktober 2018

2x bezahlen –3xübernachten

das DZ m. DU/WC160 €Ü/F, mit HP 210 €

www.waldschloss-parow.de

el. 03835-2028 ax 20331

Waldschloss Parow GbR

Förster-Schrödter-Straße 39 ·17459 Koserow

ZITTAUER GEBIRGE

POLEN

GOLDENER HERBST

in 01824 KO Gohrisch, 26.10. bis 02.11.18,

z. B. 7Ü/HP àlacarte im DZ zu 343,– €/P.

Pension „Waldidylle“, Papstdorfer Str. 130

Annas Hof, Neue Hauptstraße 118

Pamela u. Thomas Kretzschmar

Infos: 035021-68356 •www.gohrisch.net

Goldener Herbst im KO Jonsdorf

im historischen,urgemütlichen Gasthof mit

hübschen Zimmern, Wandergeb. direkt ab Haus,

4xÜHP 199€/P.o. 7xÜHP 350€/P.

Gasthof„zur Dammschenke“ Inhaber Steffen

Herrling,Großschönauerstraße 65,02796 Jonsdorf,

Telefon :035844-72777 www.dammschenke.de

Tee, Dessert. Hallenbad + Saunas, Bewachter Parkplatz.

120 € p.P.-3 Tage/2 Nächte

150 € p.P.-4 Tage/3 Nächte

165 € p.P.-4 Tage+ 3 Behandlungen

330 € p.P.-8 Tage+ 5 Behandlungen

360 € p.P.-8 Tage/Kurpaket + 10 Behandlungen

Ihre Spendehilft schwer kranken Kindern!

www.kinderhospiz-bethel.de

Unser nächstes Thema: Anzeigenberatung und Informationen: Telefon 030 2327-70 70

Weihnachten und Silvester Extra Erscheinungstermin: Sbd./So., 13./14. Oktober 2018


34 REISE BERLINER KURIER, Sonntag, 23. September 2018

Ich bin dann mal weg

In die Ferne mussniemand reisen: Pilgern geht auch an der Mecklenburgischen Seenplatte

Nun lasst uns gehen“, sagt

Pilgerpastorin Melanie

Ludwig. Vor dem Gemeindehaus

in Rödlin steht ihre

fünfköpfige Gruppe. Gerade

hat Ludwig die Bibelgeschichte

vom Zollpächter Zachäus erzählt,

der wegen seiner kleinen

Gestalt auf einen Baum steigt,

um Jesus zu sehen. Er ist wegen

seines Berufs unbeliebt und

auch verbittert. „Wo wurden

wir verletzt und warum? Wie

gehen wir damit um? Tragen

wir die Verletzungen nach außen

oder machen wir uns größer,

als wir sind, um sie zu

überdecken?“, fragt die Pastorin

und zitiert Jesus: „Ich sehe

dich, wie du wirklich bist.“

Schwere Kost an diesem frühen

Morgen in der Mecklenburgischen

Seenplatte. Die Geschichte

von Zachäus ist der

Auftakt für die kommende

Stunde, in der Ludwig mit ihren

Pilgern schweigend durch die

Natur wandert. Der Weg führt

vorbei an Seen, Feldern und

durch Wälder. Die ideale Umgebung,

um Gedanken nachzuhängen.

Der 2011 eröffnete Pilgerweg

Mecklenburgische Seenplatte

zwischen Friedland und Mirow

ist rund 220 Kilometer lang.

Immer wieder laden in dieser

menschenarmen Gegend kleine

Kirchen oder Klosterkirchen

dazu ein, einen meditativen

oder christlichen Text zu lesen

oder eine Kerze zu entzünden.

„Die Gedanken mäandern“, so

beschreibt Hans-Martin, Mitglied

der kleinen Gruppe, die

Dinge, die in ihm und wohl in

allen Pilgern vorgehen. Doch irgendwann

kristallisieren sich

die wirklich wichtigen Themen

heraus. „Mit dem Impuls

kannst du die Aufmerksamkeit

auf deine persönliche Geschichte

konzentrieren.“

Das ist wohl ein Teil der Faszination,

die das Pilgern ausmacht.

Immer mehr Menschen

interessierten sich für diese Art

des Sich-Besinnens, sagt Ludwig.

Einen Pilgerboom hatte

Entertainer Hape Kerkeling

2006 mit seinem Bestseller „Ich

bin dann mal weg“ ausgelöst. Er

war auf dem Jakobsweg unterwegs.

Pilgern hat nicht zwangsläufig

etwas mit Religion zu tun. Es

geht um Einkehr und den

Wunsch, neue Wege zur Lösung

von Problemen zu finden.

Die Pastorin weiß: „Beim Pilgern

kommen die Dinge in Bewegung.“

Vor allem dann,

wenn sich die Schritte verselbstständigen,

wenn die Menschen

erleben, was die Stimme

der Seele ihnen zuraunt. Manche

machen auf dem Weg erste

spirituelle Erfahrungen.

In Deutschland gibt es Dutzende

Pilgerwege, in Mecklenburg-Vorpommern

vier. In der

Bekanntheit kommt keiner an

den Jakobsweg heran, der sich

durch Europa nach Santiago de

Compostela in Spanien windet.

USEDOM RÜGEN HARZ

Hotel Waldidyll in Zinnowitz auf Usedom

in idyll. Waldlage und Strandnähe !

v. 22.09. - 05.10.18 5x Ü/HP 240€/P. u.7xÜ/HP 317€/P.

v. 06.10. - 04.11.18 5x Ü/HP 212€/P. u.7xÜ/HP 282€/P.

Wählen Sie Bungalow, Fewo o. Doppelzimmer

Hotel Waldidyll GmbH,GF M.Lafin,Kneippstr. 16,17454 Zinnowitz

Tel: 038377-4550 Fax:-038377-455135 www.hotelwaldidyll.de

Lust auf Binz

ab 3× ÜN/F inkl. HP

nur 159,– €p.P. (07.10.–31.10.18)

nur 129,– €p.P. (01.11.–02.12.18)

50 mzum Strand, WLAN frei

HOTEL

GmbH &Co.KG

Lottumstraße 15 –17

18609 Ostseebad Binz

03 83 93/13 30 ·Fax: -23 82

www.hotel-binzer-hof.de

Wellness &Sporthotel

"Harzer Land"

Harzer -Hammer -Hit

Herbst -Hammer -Hit

14.10. -30.11.2018 Anreise So. oder Mo.

4ÜNinkl. HP+Wellnes+Sport

ab 196,00 €p.P. i. DZ =20% Ersparnis

Zimmer mit DU./W

C, Tel. Sat-TV, mit Wellness-Oase

(4.500qm), 2Schwimmb., Saunawelt, Gartenoase

m. Auß ensauna, 1€Gasthaus, Abholung möglich

www.krebshilfe.de

SPENDENKONTO 82 82 82

KREISSPARKASSE KÖLN

BLZ 370 50299

Ihre Hilfe kommt an –

bei den Menschen in Osteuropa!

Spendenkonto 94

LIGA Bank eG

BLZ 750 903 00

www.renovabis.de


REISE 35

Ein Bild der Stille:

Sonnenuntergang

an der Müritz, Boote

liegen im Schilf.

Pilger besuchen das ehemalige

Zisterzienserinnenkloster Wanzka.

„Wichtig ist die Entschleunigung“,

sagt der Schweriner Bischof

Andreas von Maltzahn,

der selbst über Pilgererfahrung

verfügt. „Endlich mal die Klappe

halten zu können“, fügt er lächelnd

hinzu. Er treffe dann

Leute, die von bewegenden Erfahrungen

berichten, auch

wenn sie mit dem christlichen

Glauben nichts zu tun haben.

Trotzdem erleben sie etwas,

das ihnen guttut –soeinfach

kann es sein.

Pilger sind in jeder Gesellschaftsgruppe

zu finden, sagt

Pastorin Ludwig. Ebenso unterschiedlich

sei auch ihre Motivation.

„Viele sind an einer

Schwellensituation und versuchen,

den künftigen Weg zu erforschen.“

Oft liege eine Lebenskrise

zugrunde, die Trauer

um nahestehende Menschen

oder andere Verluste.

An der Mecklenburgischen

Seenplatte gibt es für Einsteiger

geführte Schnupper-Touren.

„Wochenendpilgern“ soll kommen,

für gestresste Berliner

oder Hamburger, die kurze Anfahrtswege

haben und dann in

die Welt der Seen und ihrer Gefühle

eintauchen können.

Bei den wenigen Begegnungen

auf dem Pilgerpfad durch

die Seenplatte wird klar, dass

die Menschen oft allein oder in

kleinen Gruppen unterwegs

sind. Diese Begegnungen mit

anderen Wanderern sind von

großer Herzlichkeit geprägt.

Allen scheint gemein, dass sie

glücklich darüber sind, „einfach

sein zu dürfen“, wie Ludwig

es formuliert. Zum Abschied

der Tour sagt sie „Seid

behütet“ und segnet die Teilnehmer

der Gruppe, bevor diese

die Seenplatte verlassen. Jeder

nimmt seine ganz individuellen

Eindrücke mit.

Joachim Mangler

Mehr Infos unter:

Tel.: 039931/53 80

www.mecklenburgischeseenplatte.de

Foto: dpa

Einkehr am Wegrand: das Innereder Klosterkirche.

BRANDENBURG

5NÄCHTE BLEIBEN,NUR 4BEZAHLEN!

AufAnfrage und nach Verfügbarkeit.

ab p. P.

EUR 52 im DZ

Übernachtung/Halbpension

5=4 im Oktober 2018

Stichwort:

Herbst

So viel inklusive

·Innen-Pool (25 x12,5 m) mit Kinderbecken

·großes Freizeit- und Abendprogramm,

z. B. geführte Wanderungen u. v. m.

YOKI AHORN Kinderwelt

·Kino ·YOKI AHORN Erlebnisgarten

·Kinderspielwelt innen ·Streichelzoo

·Kreativzeit ·Wii-Lounge ·Kinderdisco

TIPP: Fragen Sie nach unseren

Herbstferien-Angeboten!

Weiterempfehlungsrate =93%

HolidayCheck 17.09.2018

Seehotel Templin Betriebs GmbH &Co. KG ·AmLübbesee 1·17268 Templin

Tel. 03987 491216 ·www.ahorn-hotels.de/templin


ZITTAUER GEBIRGE

ERZGEBIRGE

HotelBB *** Erlebnis &Wandern

DZ/HP inkl. 1× Erlebnisbad oder Burgbesichtigung

u. 1× Gebirgsrundfahrt,

4ÜN199 €/Woche 299 €p.P., Kind –50%,

Museums-Bahnhof 1, Olbersdorf, Andre Al-Obeidi e.K.

ab 5ÜN–Weihnachts- od. Silvesterpaket

Tel.: 03583 69800 ·www.hotel-bb.de

Goldener Oktober Arrangement

7N=252 €* 6N=228 €*

–10€ Schnellbuchervorteil! *p. P.

incl. HP, WLAN, gef. Wanderung, Sauna,

Bowling, Fitnessr.,Tanz, Spielplatz,Tischtennis

November Arrangement 6Nächte =216 €*

incl. 1Stollen und Schaubacken

bei Anreise 4./10./18./24.11. nur 198 €*

Adners Gasthof &Hotel 08359 Breitenbrunn Hauptstr. 131

Inh. Jörg Saupe ✆ 037756-1655 www.adners.de

POLEN

Kur an der polnischen Ostseeküste

in Bad Kolberg 14 Tage ab 299 €,

Hausabholung 70 ۥTel. 00489 47 11 24 16


AUTO

AUTO-

EXPERTE

Die mobile Seite

in Ihrem KURIER

Smarter radeln

Gebühr für Toilette

Dr.Christian

Buric, ADAC

Den Lichttest in

Werkstätten nutzen

Wenn die Tage kürzer

werden, ist es umso

wichtiger, dass am Auto die

Lichtanlage richtig funktioniert.

Das können Autofahrer

während der Aktion

Licht-Test 2018 im Oktober

in den Werkstätten der Kfz-

Innungen überprüfen lassen.

Bei der Gemeinschaftsaktion

der Deutschen Verkehrswacht

(DVW) und des

Zentralverbands Deutsches

Kraftfahrzeuggewerbe

(ZDK), die auch vom ADAC

unterstützt wird, kontrollieren

die Mitarbeiter, ob

die Beleuchtung der Autos

funktioniert und korrekt

eingestellt ist. Das kann bis

zu 20 Minuten dauern.

Kleine Mängel werden oft

umgehend kostenlos repariert.

URTEIL

Wer an einer Autobahnraststätte

die Toilette benutzt,

muss in der Regel 70

Cent bezahlen. Ein Autofahrer

hat jetzt vergeblich

dagegen geklagt. Die Gebühr

sei gering, da darin ein

Wert-Bon in Höhe von 50

Cent enthalten sei, so das

OVG Koblenz. Zudem gebe

es an den Autobahnen genügen

kostenlose Toiletten.

(AZ: IA10022/18.OVG)

TIPPS

Klackbänder für Radler

Damit Radfahrer sicher

durch die dunkle Jahreszeit

kommen, sollten sie helle

Kleidung mit reflektierenden

Elementen oder Warnwesten

tragen, rät die Deutsche

Verkehrswacht

(DVW). Sogenannte Klackbänder

mit reflektierendem

Material, die sich um Arme

oder Beine binden lassen,

sowie Anhänger erhöhen

die Sichtbarkeit zusätzlich.

Fragen?

Wünsche?

Tipps?

Tel. 030/63 33 11-456

(Mo.–Fr. 10–15 Uhr)

E-Mail: berlin.service@dumont.de

DasDigitalzeitalter

beschertden Bikern

Geräte mit völlig neuen

Funktionen. Hier das

E-BikeSystem XT

vonContinental.

Hightech-Geräte am Lenker

DasDigitalzeitalter eröffnet Sport- und Freizeitradlern völlig neue Möglichkeiten. Ein Überblick

Immer mehr Radler montieren

sich spezielle Halterungen

an den Lenker. Der

Grund: Die Smartphone-Revolution

macht auch vor dem

Fahrrad nicht halt. Und sie

eröffnet den Bikern eine

Vielzahl von Möglichkeiten.

Ausgewertet werden etwa Daten

zur Pulsfrequenz. Biker

empfehlen sich die besten

Trails; Pedalritter, die noch nie

einen Torx-Schlüssel in der

Hand hatten, werden per App

zu wahren Fahrradmechanikern.

Eine der beliebtesten Anwendungen

am Lenker ist die Navigation.

Doch bessere Wegweiser

als Google Maps sind Komoot

als eine der verbreitetsten

Navi-Apps für Radler oder weniger

bekannte wie Naviki,

Orux Maps und Locus. Die kennen

auch Feld- und Waldwege

oder Trails.

Die meisten Apps sind kostenfrei,

doch nicht alle sind für alle

gängigen Betriebssysteme zu

haben. In der Regel laufen sie

mit Offline-Karten. So wird das

Datenvolumen geschont, zudem

hält der Handy-Akku ohne

ständige Mobilfunkverbindung

länger. Karten-Downloads kosten

teils extra.

Strava und Runtastic legen

den Fokus auf Fitness und soziales

Netzwerken. Vor allem

Strava gilt als das Facebook der

Radlerszene. Routen können

geteilt werden, die Herzfrequenz

wird in Relation zu Tempo

und Distanz ausgewertet ,

sofern man Zusatzhardware

wie einen Brustgurt koppelt.

Leistungsvergleiche mit anderen

Usern sind möglich.

Runtastic (es gibt zwei Varianten

für Rennradler und

Mountainbiker) erstellt etwa

zu erklommenen Höhenmetern

oder verbrannten Kalorien

Statistiken, die man per Facebook

&Co. kundtun kann.

Neue Strecken entdecken und

teilen kann der radelnde User

Wo geht’s lang?

Neue Apps fürs

Smartphone

können weit

mehr als den

Wegweisen.

auch mit Trailforks, das sich

mit ausführlichen Daten zur

Topografie speziell an Mountainbiker

richtet.

Reparaturanleitungen bei

gängigen Defekten bietet die

englischsprachige App BikeRepair.

Anleitungen und Schraubertipps

halten alternativ

MountainBike Werkstatt und

RoadBike Werkstatt bereit.

Vor allem das E-Bike ist fürs

Handy prädestiniert –mit dem

Telefon als Komplettsystem, als

zweites Display oder als Datenlieferant

mit Internetanbindung

in der Hosentasche. Hersteller

wie Desiknio oder das

Berliner Start-up Geos mit ih-

Fotos: imago, Continental

ren minimalistischen Design-

Pedelecs lagern die Pedelec-

Anzeige mit Ladezustand,

Reichweite, Tempo oder Navigationsdaten

komplett aufs Telefon-Display

aus. Rädern mit

Bosch-Antrieb kann die aufgekaufte

Cobo-App als zentrale

Schaltstelle dienen. Beim

Bosch-Bordcomputer Nyon

schickt das Smartphone per

Bluetooth SMS oder Routen

aufs Nyon-Display am Lenker.

Das Handy als zweites Display

sieht Continental für seine

E-Bike-Connectivity-Lösung

vor. So können die Daten zu

Navigation, Fitness oder Wetter

auf zwei Bildschirme verteilt

werden. Ein Problem löst

das E-Bike selbst: Ist eine USB-

Buchse vorhanden, liefert es

den unterwegs dringend benötigen

Strom fürs Handy aus

dem Pedelec-Akku.

Einige Hersteller erlauben es

auch, Einstellungen am Motor-

Set-up vorzunehmen. Beim Geos-Bike

lassen sich die Unterstützungsstufen

individuell

konfigurieren.

Und die Angst vor Dieben will

die Oldenburger E-Bike Manufaktur

schmälern –mit einem

GPS-Tracker. Sobald das Rad

abhanden kommt, gibt’s eine

Meldung direkt aufs Smartphone

–sofern der Akku noch Saft

hat. Stefan Weißenborn


SEITE37

BERLINER KURIER, Sonntag, 23. September 2018

Audis e-tron Ein Schritt ins neue Auto-Zeitalter

Mit zwei E-Motoren kommt das Auto auf 408 PS.

Trotz all der Kraft eine erstaunliche Reichweite

Auf den ersten Blick fällt

nichts Besonderes auf. Dieses

Auto sieht wie ein typisches

Audi-SUV aus. Dabei ist der e-

tron für die Ingolstädter ein

Schritt in einneues Zeitalter.

Foto: Audi

Der e-tron ist Audis erstes Elektrofahrzeug.

Doch anders als etwa

BMW mit dem i3 setzt man

auf die gewohnte Optik, will die

Kunden nicht mit extravagantem

Design abschrecken.

Auf den zweiten Blick entdeckt

man aber doch Unterschiede:

Der Seitenspiegel, so

wie wir ihn kennen, verschwindet

auf Wunsch. Übrig bleiben

mit Kameras gespickte, schmale,

windschnittige Stummelchen

–der sogenannte „Virtuell

Mirror“. Das Bild wird auf sieben

Zoll große OLED-Bildschirme

auf der Türinnenseite, als

Verlängerung zum Armaturenbrett,

projiziert.

Mit dem e-tron macht Audi

nicht ganz so auf dicke Hose,

wie wir das sonst von Q-Modellen

kennen. Obwohl er gerade

mal 15 Zentimeter kürzer als ein

Q7 ist, wirkt er weniger wuchtig.

Das liegt auch am deutlich geschrumpften

Kühlergrill,der eigentlich

kein Kühlergrill mehr

ist, denn da vorne gibt es nicht

viel zu kühlen.

Die Kühleinlässe, deutlich

sichtbar, sind nun unterhalb der

Türen verbaut. Denn die gewaltige

Batterie ist unterhalb der

Fahrgastzelle verbaut. 2,28 Meter

lang, 1,63 Meter breit, 34

Zentimeter hoch. Ein kleines,

700 Kilogramm schweres Kraftwerk,

das viel Kühlung benötigt.

432 Lithium-Ionen-Zellen in 36

Modulen, die 95 kWh Energie

speichern können.Und die zwei

Motoren, einen für die Vorderund

einen für die Hinterachse

mit Strom beliefern, Quattro-

Allradantrieb, wie man das von

Audi kennt. Zusammen kommen

die beiden E-Maschinen

auf bis zu 408 PS und 664 Nm

Drehmoment. Das heißt: Der e-

Hat reichlich Power, wirkt aber nicht

wie ein Kraftprotz: Audis neuer e-tron

tron beschleunigt in5,7 Sekunden

von 0auf 100 km/h.

Bleibt die Frage: Wie weit

kommt der e-tron bei dieser

Power? Audi verspricht eine

Reichweite von über 400 Kilometern,

auch dank der Rekuperation,die

bis zu 30 Prozent zur

Reichweite beiträgt. Beim Verzögern

und Bremsen wird Bewegungsenergie

in elektrische

Energie umgewandelt.

Auch längere Strecken werden

mit dem e-tron möglich

sein. Dank „High Power Charging“

(150 Kilowatt Gleichstrom-Ladeleistung)

ist der Akku

in nur 30 Minutenwieder zu

80 Prozent gefüllt. Mit zwei

„Tankstopps“ und insgesamt einer

Stunde Pause dürfte dann

von Berlin aus auch München

erreichbar sein. Bis Ende 2018

soll es EU-weit 200 solcher

Schnell-Ladepunkte geben, bis

Ende 2020 sind 400 Stationen

geplant. An der Haussteckdose

ist der e-tron nach 8,5 Stunden

wieder komplett aufgeladen.

Ende 2018 sollen die ersten e-

tron ausgeliefert werden. Preis:

ab 79900 Euro. Bis2025 willAudi

zwölf Q-Modelle anbieten –

davon sieben elektrisch angetrieben,

der Rest per Hybrid-Lösungen.

Stefan Henseke

DEN EIGENEN WEG GEHEN. UND FAHREN.

€0,– ANZAHLUNG*

IMPRESS YOURSELF

Abbildungenthält Sonderausstattung.

€125,– mtl. *

Leasingrate fürden Peugeot 2008 StylePureTech8260kW(82 PS)

ABS, 6Airbags, ESP mitASR,Reifendruckkontrollsystem, Außenspiegelelektrischverstell- undbeheizbar,Bordcomputer, Fensterhebervorn elektrisch,Geschwindigkeitsregelanlage

mit Geschwindigkeitsbegrenzer, Audioanlage RCC, Multifunktionaler Touchscreen mit 7``-Farbbildschrim, inklusive Style-Paket mit Klimaautomatik, Innenspiegel automatisch

abblendend,Sitzheizung vorne,Licht-und Regensensor, Einparkhilfehintenakustisch undvisuell, Panorama-Glasdach

PSA RETAIL BERLIN

Marzahn·LandsbergerAllee530 ·12681 Berlin ·Tel.: 0305443747-0 ·E-Mail:info-marzahn@mpsa.com

Reinickendorf ·Roedernallee 3–7·13407 Berlin ·Tel.: 030417077-0·E-Mail:info-reinickendorf@mpsa.com

Tempelhof·Alboinstraße 1·12103 Berlin ·Tel.: 030408193-345·E-Mail:info-tempelhof@mpsa.com

Spandau·GatowerStraße 58 ·13595 Berlin ·Tel.: 030369914-0·E-Mail:info-spandau@mpsa.com

Wilmersdorf·Heilbronner Straße 16 ·10711 Berlin ·Tel.: 030893663-0·E-Mail:info-wilmersdorf@mpsa.com

Weißensee ·Berliner Allee279 ·13088 Berlin ·Tel.: 03096062-0 ·E-Mail:info-weissensee@mpsa.com

FIRMENSITZ•PSA RETAIL GmbH •Edmund-Rumpler-Straße 4•51149 Köln •Tel.: 02203 2972-0•www.psa-retail.de

*Für einen PEUGEOT2008 StylePureTech 82, Fahrleistung 9.000 km p. a., Laufzeit24Monate, Mietsonderzahlung 0,– €. Ein Kilometerleasingangebot der PSA BankDeutschland GmbH,

Siemensstraße 10, 63263 Neu-Isenburg. Das Angebot ist gültig für Privatkunden bei Vertragsabschluss bis 30.09.2018. Widerrufsrecht gem. §495 BGB. Über alle Detailbedingungen

informieren wir Sie gerne.

Kraftstoffverbrauch in l/100 km: innerorts 5,8; außerorts 4,5; kombiniert 5,0;CO 2 -Emission(kombiniert) in g/km: 114.CO 2 -Effizienzklasse: C. Nach vorgeschriebenen Messverfahreninder

gegenwärtig geltenden Fassung.


38 FERNSEHEN

BERLINER KURIER, Sonntag, 23. September 2018

ARD

ZDF RTL

SAT. 1

PRO 7

5.55 Wissen macht Ah! 6.20 Durch die

Wildnis 7.05 Tigerenten-Club 8.05

Tiere bis unters Dach 8.35 Tiere bis

unters Dach 9.00 Tiere bis unters Dach

9.30 Die Sendung mit der Maus Spezial

10.03 Oktoberfest Trachten- und

Schützenzug 2018 12.03 Presseclub

12.45 Europamagazin

5.50 Menschen –das Magazin 6.00

Heidi 6.45 Die Biene Maja 6.55 Die

Biene Maja 7.05 Die Biene Maja 7.20

Bibi Blocksberg 7.45 Bibi und Tina 8.10

Löwenzahn 8.35 Löwenzahn Classics

9.03 sonntags 9.30 Evangelischer Gottesdienst

10.15 Bares für Rares –Lieblingsstücke

11.50 ZDF-Fernsehgarten

6.15 Familien im Brennpunkt 7.20 Familien

im Brennpunkt 8.20 Familien im

Brennpunkt 9.20 Die Superhändler –4

Räume, 1Deal10.10 Die Superhändler –

4Räume, 1Deal 11.10 Die Superhändler

–4Räume, 1Deal 12.10 Undercover

Boss: Chef Dirk Bader schlüpft in die

Rolle eines Lageristen.

5.35 Watch Me– das Kinomagazin

5.50 Stolz statt Stütze! Ich will kein

Geld vom Staat 6.45 Aufwachen, Polizei!

Schulschwänzern auf der Spur

7.50 So gesehen –Talk am Sonntag

8.10 Auf Streife 9.05 Auf Streife 9.35

Game of Games 11.00 Fort Boyard. Moderation:

Matthias Killing

6.10 How IMet Your Mother 7.20 Mom

7.45 Mom 8.10 The Big Bang Theory

8.35 Young Sheldon 9.00 Galileo 11.05

Galileo 12.05 Asterix bei den Olympischen

Spielen. Komödie, F/D/E/I/B

2008. Mit Clovis Cornillac, Gérard Depardieu,

Benoît Poelvoorde. Regie:

Frédéric Forestier,Thomas Langmann

13.15 Tagesschau

13.30 BJDasGlück ist ein

Kaktus TV-Komödie,D2011

15.00 BJMann gesucht, Liebe

gefunden TV-Liebeskomödie,

D2003

16.30 Überleben

Eine Zuflucht finden

17.15 Tagesschau

17.30 Späte Väter –Ein Baby

mit Mitte 60

18.00 Sportschau

18.30 Bericht aus Berlin

18.50 BJLindenstraße

Neue Wege. Soap

19.20 Weltspiegel

20.00 Tagesschau

13.45 3Pläne für mein schönstes

Zimmer

14.35 BJEin Zwilling kommt

selten allein Komödie, USA

1998. Mit Lindsay Lohan, Dennis

Quaid, Natasha Richardson.

Regie: Nancy Meyers

16.30 planet e.

Stromfresser Internet

17.00 heute

17.10 Sportreportage

18.00 ZDF-Reportage

Nirgendwo willkommen

18.30 TerraXpress

19.00 heute

19.10 Berlin direkt

19.30 TerraX

13.05 Promi UndercoverBoss

Promi: Angelo Kelly.VIPsgehen

deutschlandweit auf Talentsuche.

Den Anfang macht der

Musiker und Songwriter Angelo

Kelly.

14.05 DasSupertalent (2)

Jury: Sylvie Meis, Bruce

Darnell, Dieter Bohlen

16.45 Explosiv –Weekend

Magazin

17.45 Exclusiv –Weekend

Magazin

18.45 aktuell

19.05 Vermisst

Rotcharin (34)sucht ihre Mutter

Rotchana (53) in Thailand

13.00 Tourenwagen: DTM

Aus Spielberg(A). Moderation:

Andrea Kaiser,Matthias Killing

15.00 B Harry Potter und der

Gefangene vonAskaban

Fantasyfilm, GB/USA2004.

Mit Daniel Radcliffe, Rupert

Grint,Emma Watson.Regie:

Alfonso Cuarón.Inseinem

dritten Schuljahr auf Hogwarts

wird der Zauberlehrling Harry

Potter von dem Mörder Sirius

Black bedroht.

17.40 Das große Backen

Show.Jury: Betty Schliephake-

Burchardt,Christian Hümbs

19.55 Sat.1 Nachrichten

14.25 B Beilight –Biss zum

Abendbrot

Komödie, USA2010. Mit Jenn

Proske, Matt Lanter,Diedrich

Bader.Regie: Jason Friedberg,

Aaron Seltzer

15.55 B Big Mama'sHaus –Die

doppelte Portion

Krimikomödie, USA2011. Mit

Martin Lawrence, Brandon T.

Jackson, Jessica Lucas. Regie:

John Whitesell

17.55 Newstime

18.05 Galileo360°

Magazin. Ranking Spezial:

Crazy Bodies

19.05 Galileo

20.15 KRIMIREIHE

20.15TV-MELODRAM

20.15 SHOW

20.15 ACTIONKOMÖDIE

20.15ACTIONFILM

Polizeiruf 110

Brasch (Claudia Michelsen, l.) und

Köhler (Matthias Matschke, r.) ermitteln

in der illegalen Autorennfahrerszene

Magdeburgs.

Ein Sommer in Vietnam

Nachdem Paula (Inez BjørgDavid, l.)

von einer Schlange gebissen wurde,

ist Danh (Nikolai Kinski, r.) so

schnell er kann für sie da.

Die Ehrlich Brothers

Die „EhrlichBrothers” Chris (l.) und

Andreas (r.) begeistern ihre Fans

mit Zaubertricks und eineraufwändigen

Bühnenshow.

Spy –Susan Cooper Undercover

Die unscheinbare Susan Cooper

(Melissa McCarthy) mausert sich

von einer grauen Schreibtischmaus

zur smarten Superagentin.

Deadpool

Nachdem sein Körper bei einem Experiment

entstellt wurde, geht der

Ex-Söldner Wade als Deadpool

(RyanReynolds)auf Rachefeldzug.

Sport-TV-Tipps im Sportteil 20.00

20.15 HBJIPolizeiruf 110

Crash. TV-Kriminalfilm, D2018.

Mit Claudia Michelsen, Matthias

Matschke,Ben Becker.

Regie: Torsten C. Fischer

21.45 BJILehman.

Gier frisst Herz

TV-Dokudrama, D2018. Mit

Joachim Król, Mala Emde,

Susanne Schäfer.Regie:

Raymond Ley

23.15 Tagesthemen

23.40 ttt –titel thesen

temperamente

0.25 BJIKafkas „Der Bau”

Drama, D2014. Mit Axel Prahl,

Kristina Klebe, Josef Hader.

Regie: Jochen Alexander Freydank

2.15 BJICCartagena –

Finde dein Leben, finde deine

Liebe

Melodram, F2009. Mit Sophie

Marceau, Christopher Lambert,

MargaritaRosa de Francisco.

Regie: Alain Monne

3.50 ttt –titel thesen

temperamente

4.35 Deutschlandbilder

4.50 Weltspiegel

20.15 BJIEEin Sommer

in Vietnam TV-Melodram,

D2018. Mit Inez BjørgDavid,

Nikolai Kinski, Megan Gay.

Regie: Sophie Allet-Coche

21.45 heute-journal

22.00 HBJICEAnne

Holt: Der Mörder in uns TV-Kriminalfilm,

S/DK/N/D/IRL 2018.

Mit Esmeralda Struwe, Henrik

Norlén, Melinda Kinnaman.

Regie: Håkan Lindhé

23.30 ZDF-History

Dokumentationsreihe. Rettung

der Zehntausend –Die Kindertransporte

0.20 HBJICEAnne

Holt: Der Mörder in uns TV-Kriminalfilm,

S/DK/N/D/IRL 2018

1.50 TerraX

Extreme der Tiefsee: Eisige

Abgründe

2.35 Terra X

AbenteuerKaribik

3.20 ZDF-History

Rettung der Zehntausend

4.05 Ätna –Höllenschlund im

Mittelmeer

4.20 citydreams

4.30 planet e.

schen zwei Fronten. Agentenfilm,GB/F

1966 18.30 Schweizweit 19.00 heute

19.10 NZZ Format 19.40 Schätze der

Welt –Erbe der Menschheit 20.00 Tagesschau

20.15 Florian Schroeder:

Ausnahmezustand 21.00 Simone

Solga: Das gibt Ärger 21.45 Nuhr im

Ersten 22.30 Polizeiruf 110 23.55 ^ Der

Samariter –Tödliches Finale. Thriller,

CDN 2012 1.25 ^ Play –Nur ein Spiel.

Drama, S/FIN/DK/F 2011

SKY-TIPPS

Sky Cinema+1: 19.35 ^ 6Below –Verschollen

im Schnee. Drama, USA2017

Sky Cinema+1: 21.15 ^ Dirty Office

20.15 Die Ehrlich Brothers

präsentieren: Showdown der

weltbesten Magier

Moderation: Laura Wontorra

22.45 Die zauberhafte Welt der

Ehrlich Brothers

Dokumentation. Die Doku stellt

unter anderem die gigantische

Zauberwerkstatt im westfälischen

Bünde vor,wodie Tricks

der Brüder entstehen.

23.35 UndercoverBoss

Landgard

0.30 Promi UndercoverBoss

Promi: Angelo Kelly

1.30 BJCEBones –

Die Knochenjägerin

Der Möchtegernsänger im

Gras. Krimiserie

2.15 BJCEBones –

Die Knochenjägerin

Mit einem Schmerzen im

Herzen. Krimiserie

3.00 BJCEBones –

Die Knochenjägerin

Zwei Amerikaner in

Großbritannien. Krimiserie

3.50 BJCEBones –

Die Knochenjägerin Zwei Amerikaner

in Großbritannien

Party. Komödie, USA 2016 Sky Action:

21.30 ^ Alien: Covenant. Sci-Fi-Film,

USA/GB 2017 Sky Cinema+24: 21.55 ^

Kingsman: The Golden Circle. Agentenkomödie,

GB/USA 2017 Sky Select HD:

23.00 ^ Avengers: Infinity War. Sci-Fi-

Film, USA 2018 Sky Cinema+1: 0.40 ^

The Circle. Thriller,USA/VAE 2017 Sky

Select HD: 1.30 ^ Ready Player One.

Sci-Fi-Film, USA2018

NDR

10.00 Schleswig-Holstein Magazin

10.30 buten un binnen 11.00 Hallo Niedersachsen

11.30 mareTV kompakt

11.40 mareTV kompakt 11.50 Verrückt

SONDERZEICHEN✚ I Stereo J für Gehörlose v Hörfilm E Breitbild C Dolby ^HSpielfilm GZweikanal

20.15 BCESpy –Susan

Cooper Undercover

Actionkomödie, USA2015. Mit

Melissa McCarthy,Jason

Statham, Rose Byrne. Regie:

Paul Feig

22.40 BCEHangover

Komödie,USA/D 2009. Mit

Bradley Cooper,EdHelms,

Zach Galifianakis. Regie: Todd

Phillips. Kurz vor seiner Hochzeit

düst Doug mit seinen Kumpels

Phil, Stu unddem künftigen

Schwager Alan nach Las

Vegas, um einen zünftigen

Junggesellenabschied zu feiern.

Die Nacht wird unvergesslich.

0.45 BCESpy –Susan

Cooper Undercover

Actionkomödie, USA2015. Mit

Melissa McCarthy,Jason

Statham, Rose Byrne. Regie:

Paul Feig

3.00 BCEHangover

Komödie,USA/D 2009

4.35 Auf Streife

Doku-Soap

4.45 Auf Streife

Doku-Soap

SRTL

14.50 Barbie – Traumvilla-Abenteuer

15.15 Die Tomund JerryShow 15.35 Die

Tomund Jerry Show 15.55 ^ Balto –

Auf der Spur der Wölfe. TV-Zeichentrickfilm,

USA2002 17.15 Ninjago 17.45

Inspector Gadget 18.10 Die Tom und

JerryShow 18.45 WOW Die Entdeckerzone

19.15 ALVINNN!!! 19.45 Angelo!

20.15 Snapped –Wenn Frauen töten

23.55 Comedy total

3SAT

13.00 ZIB 13.10 Erlebnis Österreich

13.35 Die wilden Philippinen 15.45 Die

Wildnis Myanmars 16.15 ^ Spion zwinach

Meer 12.40 Verrückt nach Meer

13.30 Neues aus Büttenwarder 14.00

Rudern: Kanal-Cup VomNord-Ostsee-

Kanal 15.15 Der schönste Kleingarten

des Nordens 16.00Lieb und teuer 16.30

Iss besser! 17.00 Bingo! 18.00 Ostseereport

18.45 DAS! 19.30 Ländermagazine

20.00 Tagesschau 20.15 Dasgroße

Wunschkonzert 21.45 Sportschau

22.05 Kaum zu glauben! 22.50 Sportclub

23.35 Sportclub History 0.05 ^

Einer nach dem anderen –ohne Erbarmen.

Italowestern, E/I 1968

WDR

11.45 Lachgeschichten 12.30 Mein

Lieblingsjahr –Mit Stars durch die

Jahrzehnte 14.00 Unser Land in den

20.15 BCDeadpool

Actionfilm, USA2016. Mit Ryan

Reynolds, Morena Baccarin, Ed

Skrein. Regie: Tim Miller

22.20 BCTotal Recall

Sci-Fi-Film, USA/CDN 2012. Mit

Colin Farrell, Kate Beckinsale,

Jessica Biel. Regie: Len Wiseman.

Um seinem eintönigen Arbeiterleben

zu entfliehen, lässt

sich Douglas Quaid die Erinnerungen

eines Spions implantieren.

Der Eingriff verändertsein

Leben auf dramatischeWeise:

Quaid kann bald nicht mehr

zwischen Traum und Realität

unterscheiden, sieht sich von

Sicherheitskräften gejagt und

auch seine Ehefrau scheint

nicht auf seiner Seite zu sein.

Auf seiner Fluchttrifft er die

Rebellin Melina.

0.50 C Deadpool

Actionfilm, USA2016. Mit Ryan

Reynolds, Morena Baccarin, Ed

Skrein. Regie: Tim Miller

2.50 BCTotal Recall

Sci-Fi-Film, USA/CDN 2012.

Mit Colin Farrell, Kate Beckinsale,

Jessica Biel

80ern 14.45 Wunderschön! 16.15 ^

Plötzlich Onkel. TV-Komödie, D2009

17.45 Mein Dom 18.15 Tiere suchen ein

Zuhause 19.10 Aktuelle Stunde 19.30

Westpol 20.00 Tagesschau 20.15 Wunderschön!

21.45 Sportschau 22.15

Zeiglers wunderbare Welt desFußballs

22.45 Fürimmer Kult 23.30 DasBeste

aus „Donnerlippchen” 0.15 Donnerlippchen

1.00 Rockpalast

ARTE

13.35 Japan von oben 14.20 Denkmäler

der Ewigkeit. Dokumentarfilm, F2014

15.40 Die Kunst- und Wunderkammer

der Renaissance 16.30 Erstaunliche

Gärten 17.00 Metropolis 17.45 Piotr Anderszewski

und das Klavier 18.30 Zu


39

KABEL 1 RBB

MDR RTL 2

VOX

5.05 Elementary 5.45 Elementary 6.35

Elementary 7.30 Elementary 8.25 Mein

Lokal, Dein Lokal –Der Profi kommt

9.25 Mein Lokal, Dein Lokal –Der Profi

kommt 10.25 Mein Lokal, Dein Lokal –

Der Profi kommt 11.20 Mein Lokal, Dein

Lokal –Der Profi kommt 12.20 Mein

Lokal, Dein Lokal –Der Profi kommt

13.20 Koch die Box!

Taubenbrust mit Topinambur,

Rosinen und Perlzwiebeln

14.35 Koch die Box!

Scampis mit marinierter

Melone und Minz-Joghurt

16.00 News

16.10 Koch die Box!

Mille-feuille aus Roter Bete,

Äpfeln und Fisch

17.35 Koch die Box!

Gebrannter Lachs als Vorspeise

/Kalbsfilet mitPolenta

18.55 Koch die Box!

Jakobsmuscheln mit Feldsalat

/Topfenknödel auf Erdbeeren

mit Maracuja

5.40 Berlin erwacht 5.45 Der Junge mit

den Goldhosen. Abenteuerfilm, S/DK

2014 7.20 Brisant 8.00 Aktuell 8.30

Abendschau / Brandenburg aktuell

9.00 Morgen fällt die Schule aus. Komödie,

D1971 10.25 Zimmer mit Tante.

TV-Familienfilm, D2010 11.55 Hauptstadtrevier

12.45 Hauptstadtrevier

13.35 Zoobabies

14.00 Unbekanntes Afrika

14.45 HBPfarrer Braun

Altes Geld, junges Blut.

TV-Kriminalfilm, D2011

16.15 B In aller Freundschaft –

Die jungen Ärzte

17.05 B In aller Freundschaft

Herzversagen.Arztserie

17.50 Sandmännchen

18.00 rbb UM6 –Das Ländermagazin

18.30 Gartenzeit

19.00 Täter –Opfer –Polizei

19.30 Abendschau /Brandenburg

aktuell

20.00 Tagesschau

5.25 Sachsen aus halber Höhe 5.55

Was heißt hier Oma! TV-Komödie, D

2007 7.30 Schutzengel Stefanie 8.00

Ich und meine Alzheimer-WG 8.30MDR

Garten 9.00 Unser Dorfhat Wochenende

9.30 Idaho –Wildwest mit deutschen

Wurzeln 10.15 Blutsbrüder. Western,DDR/D

1975 11.45 Riverboat

14.00 Sagenhaft

DasSächsischeElbland

15.30 BJAkte Ex

Kleinvieh machtauch Mist.

Krimiserie

16.20 aktuell

16.30 Sport im Osten

17.10 BJIn aller Freundschaft–

Die jungen Ärzte

Entscheidungsfragen. Arztserie

18.05 BJIn aller Freundschaft

Herzversagen. Arztserie

18.52 Sandmännchen

19.00 Regional

Magazin

19.30 aktuell

19.50 Kripo live

5.05 X-Factor: Das Unfassbare 5.50

Lorenzos Öl. Drama, USA1992 8.25 Infomercial

9.25 X-Factor: Das Unfassbare

10.25 X-Factor: Das Unfassbare

11.20 Warehouse 13. Warehouse 14.

Mysteryserie 12.15 Die Schnäppchenhäuser

–Der Traum vom Eigenheim.

Friede auf Erden und...in Schwanebeck

13.15 Die Schnäppchenhäuser –

Der Traumvom Eigenheim

Hochwasseralarm: Land unter

im Schnäppchenhaus

14.15 Zuhause im Glück –Unser

Einzug in ein neues Leben

Mit EvaBrenner,John Kosmalla,

Mario Bleiker,Björn Nolte

16.15 Der Trödeltrupp –Das Geld

liegt im Keller

Doku-Soap

17.15 Mein neuer Alter

Doku-Soap

18.15 GRIP –Das Motormagazin

Magazin. Mit Cyndie Allemann,

Det Müller,Helge Thomsen,

Jens Kuck,Niki Schelle

7.20 Criminal Intent –Verbrechen im

Visier 8.05 Criminal Intent –Verbrechen

im Visier 9.00 Criminal Intent –

Verbrechen im Visier 10.00 Criminal

Intent – Verbrechen im Visier 10.55

Criminal Intent –Verbrechen im Visier

11.50 Criminal Intent –Verbrechen im

Visier 12.45 Criminal Intent

13.40 BJDie Unglaublichen –

The Incredibles

Animationsfilm, USA2004.

Regie: Brad Bird. Gerade als

„Mr.Incredible“ glaubt, am

Tiefpunktseines Lebensangekommen

zu sein, bekommter

den mysteriösen Auftrag, auf

einer Vulkaninsel einen Kampfroboter

mit Fehlfunktion einzufangen.

15.55 Diese Fahrschule

Doku-Soap

17.00 auto mobil

Magazin

18.10 Die Beet-Brüder

Doku-Soap. Sylt

20.15 MAGAZIN

Abenteuer Leben Spezial

Die kulinarische Suche nach den

Lieblingsgerichten der Deutschen

führt Fernsehkoch Dirk Hoffmann

ins ferne China.

20.15 SHOW

Gefragt –Gejagt

In der Show mit Moderator Alexander

Bommes versuchen die Kandidaten

den „Jäger“ im Wissensduell in die

Knie zu zwingen.

20.15 DOKUMENTATION

Ein Abend für Dean Reed

Er galt als Cowboy des Ostens: In

diesem Jahr wäre der Sänger und

Schauspieler Dean Reed 80 Jahre

alt geworden.

20.15 FANTASYFILM

Breaking Dawn

Nach ihrer Traumhochzeit verabschieden

sich Bella (Kristen Stewart,

l.) und Edward (RobertPattinson,

r.)indie Flitterwochen.

20.15 SHOW

Grill den Profi –Sommer-Special

Es geht umdie Wurst: Die Promis

versuchen den Profikoch Roland

Trettl (Foto) im Wettkampf am Grill

zu besiegen.

20.15 Abenteuer Leben Spezial

Magazin. Weltreise zu unseren

Lieblingsgerichten(1/5).

Mit Dirk Hoffmann

22.15 Abenteuer Leben am

Sonntag

Magazin. Aus EuroSat wird der

CanCan-Coaster: Der Mega-

Umbau am Wahrzeichen des

Europa Parks /Foodporn am

Lagerfeuer –mit Dirk Hoffmann

/Wenig Stress, viel Geld?

Neuer Gebrauchtwagendienst

im Test /Luxus-Autohaus vs.

XXL-Gebrauchtwagenhändler

0.15 Mein Revier

Ordnungshüter räumen auf.

Zigarettenschmugglern,

Falschparkern und Temposündern

–ihnen allen sind eifrige

Ordnungshüter auf der Spur.

2.15 Achtung Kontrolle! Wir

kümmern uns drum

Reportagereihe. Gefährliche

Achterbahnfahrt

3.25 Achtung Kontrolle! Wir

kümmern uns drum

4.25 Achtung Kontrolle! Wir

kümmern uns drum

Reportagereihe. Waffenalarm

20.15 Gefragt –Gejagt

Show

21.00 Gefragt –Gejagt

Show

21.45 rbb24

mit Sport

22.00 Die rbb Reporter

Reportagereihe. Späti-Kult –

Zwischen Billigbier und Gin-

Verkostung

22.30 Sportschau –Bundesliga am

Sonntag

22.50 Dagmar Manzel –Porträt

einer Anti-Diva

Dokumentation

23.35 Act –Wer ich bin?

Dokumentarfilm, D2017.Regie:

Rosa von Praunheim

1.05 Kowalski &Schmidt

1.35 Weltspiegel

2.15 Abendschau /Brandenburg

aktuell

2.45 Aktuell

3.15 SUPER.MARKT

Treuepunkte. Ramsch oder

Schnäppchen /Heimwerkerkurse

der schnelle Wegzum

Profi? /Knäckebrot im Test

4.00 Gartenzeit

4.30 Täter –Opfer –Polizei

20.15 Ein Abend für Dean Reed

Dokumentation

21.45 aktuell

22.10 KanzleramtPforte D

Die Polit-Satire

22.55 Sportschau –Bundesliga am

Sonntag

23.15 Der rote Elvis

Dokumentarfilm, D2007.

Regie: Leopold Grün

0.45 BJEBlutsbrüder

Western, DDR/D 1975. Mit

Dean Reed, Gojko Mitic, Gisela

Freudenberg. Regie: Werner W.

Wallroth. Nach einem Massaker

in einem Dorfder Cheyenne

verlässtder Soldat Harmonika

die Armeeund lebt bei den Indianern.

2.15 Kripo live

2.40 SportimOsten

3.20 Schutzengel Stefanie

Dokumentation. Krankenschwester

zwischen Leben

und Tod

3.50 Sachsenaus halber Höhe

Unterwegs mit dem Sachsenspiegel

Zeppelin

4.05 SachsenSpiegel

4.35 Sachsen-AnhaltHeute

20.15 BCEBreaking Dawn–

Biss zum Ende der Nacht

Fantasyfilm,USA 2011.

Mit Kristen Stewart, Robert

Pattinson, Taylor Lautner.

Regie: Bill Condon

22.25 Love Island –Heiße Flirts

und wahreLiebe

Doku-Soap. Tag14

23.55 BCE28 Weeks Later

Horrorfilm, GB/E/USA2007.

Mit RobertCarlyle, Catherine

McCormack,RoseByrne.

Regie: Juan Carlos Fresnadillo.

Sechs Monatenach Ausbruch

des verheerenden Rage-Virus

in England hat die Armee die

Infizierten gestopptund in London

die Ordnung wiederhergestellt.

1.45 BCEBreaking Dawn–

Biss zum Ende der Nacht

Fantasyfilm,USA 2011.

Mit Kristen Stewart,Robert

Pattinson, Taylor Lautner.

Regie: Bill Condon

3.35 CE28 Weeks Later

Horrorfilm, GB/E/USA2007.

Mit RobertCarlyle, Catherine

McCormack,Rose Byrne

20.15 Grill den Profi –Sommer-

Special (1)

Show.Köche: Roland Trettl,

Juan Amador.Kandidaten:

Michael Schulte, Nikeata

Thompson, Ralf Moeller.

Jury: Reiner Calmund, Maria

Groß, Gerhard Retter

23.35 Prominent!

Magazin

0.20 MedicalDetectives –Geheimnisseder

Gerichtsmedizin

Dokumentationsreihe.

Böses Blut

1.20 Medical Detectives –Geheimnisse

der Gerichtsmedizin

Bis dassder Toduns scheidet

2.05 Medical Detectives –Geheimnisse

der Gerichtsmedizin

Verhängnisvolle Familienbande

2.55 Medical Detectives –Geheimnisse

der Gerichtsmedizin

Handschrift Mord

3.40 Medical Detectives –Geheimnisse

der Gerichtsmedizin

Sterben und sterben lassen

4.25 Medical Detectives –Geheimnisse

der Gerichtsmedizin

Dokumentationsreihe.

Tödliche Nähe

20.00

Tisch ... 18.55 Karambolage 19.10 Arte

Journal 19.30 KurRoyal 20.15 ^ Hercule

Poirot: Rendezvous mit einer Leiche.

Kriminalfilm, USA1988 21.55 Agatha

Christie 22.45 Prélude an Debussy.

Dokumentarfilm, F2017 23.40 Pelléas

et Mélisande

KIKA

8.05 Geschichten von überall 8.35

Stark! 8.50 neuneinhalb 9.00 Checker

Tobi 9.25 Anna und die wilden Tiere

9.50 Kleine Prinzessin 10.10 Floris Drachen

10.30 Tomund das Erdbeermarmeladebrot

mit Honig 10.40 Siebenstein

11.05 Löwenzahn 11.30 Die Sendung

mit der Maus 12.00 ^ Der treue

Johannes. Märchenfilm, CS/D 1986

13.30 Marinette 13.55 Simsalagrimm

15.10 Sofia Flux und das magische Hörgerät

15.50 Schau in meine Welt! 16.45

Geronimo Stilton 17.30 1, 2oder 3 17.55

Der kleine Nick 18.05 Mascha und der

Bär 18.15 Belle und Sebastian 18.35

Petzi 18.50 Sandmännchen 19.00 Sherazade

19.25 pur+ 19.50 logo! 20.00 Ki.

Ka Live 20.15 Kummerkasten 20.30

unfassbar

NTV

Stündlich Nachrichten 10.10 TopGear

11.20 PS –Formel 3 12.10 Wissen 13.05

Deluxe 14.05 Wild Survivor 15.05 Männer-Rituale

in Sibirien 16.10 Mysteriöse

Phänomene 17.05 Mysteriöse Phänomene

18.30 PS –DTM kompakt 19.10

Wild Survivor 20.15 Supermacht

Natur –Wetter außer Kontrolle. Dokumentarfilm,

GB 2013 22.10 DasUniversum

0.10 Begegnungen im Weltraum –

Pluto 1.10 Supermacht Natur –Wetter

außer Kontrolle

SPORT1

13.00 Motorsport: ADAC GT Masters

14.15 Motorsport: ADAC GT Masters

14.30 Bundesliga pur – Lunchtime

14.55 Fußball: Bundesliga der Frauen

16.55 Eishockey: DEL: Thomas Sabo

Ice Tigers Nürnberg–ERC Ingolstadt.

19.30 Sky Sport News 20.45 Motorsport–Porsche

GT Magazin 21.15 Motorsport:

Porsche Cup 21.45 Motorsport:

ADAC GT Masters 22.45 Boxen

TV Einschaltquoten vonFreitag

Deutschland (gesamt)

Berlin

1. Die Chefin (ZDF) ............

4,91 1. Abendschau (RBB) .........

0,27

2. SOKOLeipzig (ZDF) .........

4,75 2. heute (ZDF) ................

0,22

3. Tagesschau (ARD) ..........

4,32 3. Tagesschau (RBB) ..........

0,21

4. Verliebt in Masuren (ARD) .. 4,09 4. SOKOKitzbühel (ZDF) ......

0,20

5. heute-show (ZDF) ..........

3,83 4. Leute heute (ZDF) ..........

0,20

6. heute (ZDF) .................

3,78 6. Ninja Warrior (RTL) .........

0,19

7. heute-journal (ZDF) ........

3,42 6. heute-show (ZDF) ..........

0,19

8. SOKOKitzbühel (ZDF) ......

3,31 6. Die Chefin (ZDF) ............

0,19

9. Tagesthemen (ARD) .........

3,26 9. Bettys Diagnose (ZDF) ......

0,18

10. RTL Aktuell (RTL) ...........

3,24 10. Tagesschau (ARD) ..........

0,17

(Angaben in Millionen)


40 WETTER/HOROSKOP

Ihre Sterne

vonAstrologin

Anastacia Kaminsky

Widder -21.3. -20.4.

Wenn Sie mehr auf Ihren Partner

eingehen, erwarten Sie hinreißend

romantischeStunden. Sie erleben

etwas Großartiges!

Stier -21.4. -20.5.

Sie sind offenfür Neues. In Beziehungenjedoch

findenIhreaußerpartnerschaftlichenFlirt­Aktionen

wenig

Verständnis.

Zwillinge-21.5. -21.6.

Bewegung und Sport sindein weites

Feld und für jedengut. Da können Sie

IhreüberschüssigeEnergielohnend

investieren.

Krebs -22.6. -22.7.

MerkurlässtSie in Liebesdingen

hochaktiv sein. Knisternde Erotik

überrascht Sie. Ausbestimmten

Blicken könntemehr werden.

Löwe -23.7. -23.8.

Dass eineBegegnungvorerstergebnislos

verläuft, hat nicht viel zu sagen.

Es muss sich erst mal genügend

Vertrauen entwickeln.

Jungfrau -24.8. -23.9.

Amor stellt Sie auf die Probe. Beweisen

Sie, wie sehrSie für die Liebe

leben, er wirdSie mehr als großzügig

entschädigen.

Waage-24.9. -23.10.

Geben Sie Ihrem Kopf das Kommando.IhreGefühlsweltwirdsehr

von

Wünschen gesteuert und Sie ziehen

falsche Schlüsse.

Skorpion -24.10. -22.11.

Eile mit Weile. Mit gesundheitlichen

Problemen ist nichtzurechnen. Doch

sollten Sie sich vorÜbertreibungen

hüten.

Schütze -23.11. -21.12.

Ein innerer Kampfbringt viel Frust

mit sich. Um daraus mehr Lust zu

machen, brauchenSie eine Beratung

vonFreunden.

Steinbock -22.12. -20.1.

Gehen Sie positiv in den heutigen

Tag, denn Ihnen steht so einiges

bevor.Ein lang anhaltendes Problem

wirdaufgearbeitet.

Wassermann -21.1. -20.2.

KomplizierteDingeliegen Ihnen

nicht. EinfacheDenkstrukturen ermöglichen

Ihneneinfache Handlungsweisen.

Das ist IhreWelt.

Fische -21.2. -20.3.

Es bestehen besteChancen für

überraschendeKontakteodereine

brandneue Love­Story.Programm:

Liebe, Spaß und Zweisamkeit!

Chefredakteur: Elmar Jehn

Mitglieder der Chefredaktion:

Jochen Arntz, Thilo Knott

Newsdesk-Chefs

(Nachrichten /Politik /Wirtschaft):

Michael Heun, Tobias Miller,

Michaela Pfisterer

Textchefin: Bettina Cosack

Newsroom-Manager: Jan Schmidt

Teams:

Investigativ: KaiSchlieter

Kultur: HarryNutt

Regio: Karim Mahmoud, Maike Schultz,

Arno Schupp

Service: Klaus Kronsbein

Sport: Markus Lotter

Story: Christian Seidl

Die für das jeweilige Team an erster Stelle

Genannten sind verantwortliche Redakeure

im Sinne des Berliner Pressegesetzes.

ArtDirection:

Felix Scheer,Annette Tiedge

Newsleader Regio:

Sabine Deckwerth, Stefan Hensecke

Newsleader Sport:

Matthias Fritzsche, Christian Schwager

Berliner Kurier am Sonntag:

Dr.Michael Brettin

Redaktion: Berliner Newsroom GmbH,

Berlin24Digital GmbH

Geschäftsführung: Patrick Wölke,

Alte Jakobstraße 105, 10969 Berlin

Lesertelefon: 030-63 33 11-456

E-Mail: leser-bk@dumont.de

Verlag: Berliner Verlag GmbH

Geschäftsführung: Jens Kauerauf

Postadresse: 11509 Berlin

Besucher: Alte Jakobstraße 105,

10969 Berlin Telefon (030) -2327-9

Fax: (030) -2327-55-33

Internet: www.berliner-verlag.de

Einzige Gesellschafterin: BV Deutsche Zeitungsholding

GmbH, Berlin

TAGESZEITUNG

FÜR BERLIN UND

BRANDENBURG

Einzige Gesellschafterin der BV

Deutsche Zeitungsholding GmbH: PMB

Presse- und Medienhaus Berlin GmbH &

Co. KG,Berlin

Persönliche haftende Gesellschafterin der

PMB Presse-und Medienhaus Berlin GmbH

&Co. KG: PMB Presse- und Medienhaus

Berlin Verwaltungs GmbH, Berlin Kommanditist

der PMB Presse- undMedienhaus

Berlin GmbH &Co. KG: DuMont Mediengruppe

GmbH &Co. KG,Köln

Vertrieb: BVZ Berliner Lesermarkt GmbH,

KayRentsch.

Leserservice: Tel.: 030 -232777;

Fax: 030 -232776;

www.berliner-kurier.de/leserservice

Anzeigen: BVZ BM Vermarktung GmbH

(BerlinMedien), Andree Fritsche.

Anzeigen: Postfach 11 05 06,

10 835 Berlin

Anzeigenannahme:

Tel.: 030 -2327 50; Fax030 -2327 6697.

Es gilt die Anzeigenpreisliste Nr.33, gültig

seit 1.1.2018.

Druck: BVZ Berliner Zeitungsdruck GmbH,

Am Wasserwerk 11, 10365 Berlin.

www.berliner-zeitungsdruck.de

Bezugspreis monatlich

(einschließlich 7% MwSt):

Berlin /Brandenburg

Mo.-Sa. 24,00 Euro

Mo.-So. 27,40 Euro

So.5,20 Euro

überregional

26,00 Euro

30,40 Euro

6,30 Euro

Im Falle höherer Gewalt und bei Arbeitskampf

besteht kein Belieferungs- oder

Entschädigungsanspruch. Erfüllung und

Gerichtsstand ist Berlin-Mitte. Für unverlangt

eingesandte Manuskripte oder Fotomaterial

wird keine Haftung übernommen.

Keine Rücksendung.

Der BERLINER KURIER hat

gemäß der unabhängigen

Mediaanalyse 2017 IVW

Täglich 214 000 Leser

I II III IV

DasWetter heute

In Berlin/Brandenburg

Heutebringenviele

graue WolkenintensivenRegenmitGefahrvon

lokalenÜberflutungen. Die

Höchstwerte kommenauf13bis

15Gradvoran.Derzunächstmäßige

SüdwestwindlebtabdemAbend

starkbisstürmischauf.InderNacht

regnetesbei6Gradkräftigweiter.

MorgenzeigensichvieleWolken

amHimmel.Zwischendurch

scheintdieSonne.Dabeiliegendie

Höchstwertebei15Grad.

Wind

Windstärke 3

aus Südwest

UV-/Ozon-Werte

Deutschland-Wetter

13°

15°

24°

12°

Montag

15°

Deutsche

Nordseeküste ..........

Deutsche

Ostseeküste ...........

14°

Wasser-Temperaturen

26°

15°

15-19°

Algarve-Küste ......... 20-24°

Biskaya ............... 17-21°

Westliches

Mittelmeer ............

Östliches

Mittelmeer ............

Kanarische

Inseln ................

WeitereAussichten

UV-Index: 1

GeringeStrahlung,esbesteht

kaum Gefahr.

.............................

Ozon: Es werden Werte bis

89 Mikrogramm/m 3

erwartet.

8

5

6

5

8

2

1

4

9

7

3

2

5

9

8

3

2

5

8

6

15-19°

24-29°

24-29°

23-26°

6

4

1

7

3

5

4

1

Dienstag

8

1

6

9

7

15°

Bio-Wetter

Mittwoch

17°

Vermehrt machen Kopfschmerzen,

Migräne und

Blutdruckschwankungen

zu schaffen. Dadurch fühlen

sich einige Menschen

nicht so wohl wie sonst. Sie

sind müde und abgespannt.

Urlaubs-Wetter

Dublin 14°

Lissabon 34°

London 13°

Madrid 34°

LasPalmas 29°

Agadir ..... 35°,

Amsterdam . 13°,

Barcelona .. 30°,

Budapest .. 22°,

Dom. Rep. .. 32°,

Izmir ...... 33°,

Jamaika ... 34°,

Kairo ...... 34°,

1

4

9

2

8

9

8

3

1

4

13°

Paris 22°

Palma 31°

4

3

Berlin 13°

Tunis 29°

Oslo 12°

Mondphasen

Sonnenaufgang:

13°

15°

13°

25.09. 02.10.

09.10. 16.10.

6:53 Uhr

Sonnenuntergang: 19:03 Uhr

Wien 19°

Rom 27°

Warschau 15°

heiter Miami ..... 33°,

Regen Nairobi .... 30°,

sonnig New York .. 22°,

bewölkt Nizza ..... 28°,

heiter Prag ...... 19°,

sonnig Rhodos ... 31°,

heiter Rimini ..... 31°,

heiter Rio ....... 32°,

1

9

4

7

9

8

6

7

6

9

St. Petersburg 15°

Moskau 16°

Varna 26°

Athen 32°

Antalya 36°

3

5

1

7

1

2

5

heiter

heiter

bewölkt

sonnig

Regen

sonnig

heiter

sonnig

Sudoku täglich in Ihrem KURIER

LEICHT

SCHWER

Auflösungen der letzten Rätsel:

5

6

7

9

2

1

3

8

4

9

1

3

5

4

8

7

6

2

2

4

8

7

6

3

9

1

5

4

3

5

2

8

6

1

7

9

1

7

2

4

3

9

8

5

6

6

8

9

1

5

7

2

4

3

ANZEIGE

TELEFONTARIFE

UHRZEIT ANBIETER VORWAHL PREIS/

MINUTE

Ortsgespräche

0-7Uhr Sparcall 01028 0,1 ct

7-12 Uhr 01097telecom 01097 1,56 ct

12-19 Uhr Sparcall 01028 1,66 ct

19-24 UhrArcor 01070 0,69 ct

Ferngespräche innerhalb Deutschlands

0-7Uhr Sparcall 01028 0,1 ct

7-9Uhr 010088 010088 0,75 ct

9-14 Uhr 010088 010088 0,75 ct

14-18 Uhr 010012 010012 0,55 ct

18-19 Uhr 010088 010088 0,75 ct

19-24 UhrArcor 01070 0,49 ct

Inlandsgespräche vomFestnetz zum Handy

0-24 Uhr 01052 01052 1,92 ct

Alle Tarife mit Tarifansage. Die Liste zeigt

günstige Call-by-Call Anbieter, die Sie

ohne Anmeldung sofort nutzen können.

Tarife mit Einwahlgebühr,0900-Vorwahl

oder einer Abrechnung schlechter als

Minutentakt wurden nicht berücksichtigt. Stand:

22. 9. 2018. Teltarif-Hotline (Montag bis Freitag 9–18

Uhr): 09001330100 (1,86 Euro pro Minute von T-Home).

Quelle: www.teltarif.de

Alle Angaben sind ohne Gewähr!

8

9

6

3

1

4

5

2

7

BERLINER KURIER, Sonntag, 23. September 2018

Füllen Sie das Raster mit den Zahlen von 1bis 9.

In jeder Zeile und in jeder Spalte darf jede Zahl

nur einmal vorkommen.

Auch in jedem 3x3-Feld kommt jede Zahl nur

einmal vor.

Doppelungen sind nicht erlaubt.

7

5

4

8

9

2

6

3

1

3

2

1

6

7

5

4

9

8

5

4

7

9

6

3

1

2

8

9

2

1

5

8

7

3

4

6

6

3

8

1

2

4

7

5

9

4

1

9

3

7

2

6

8

5

2

8

5

6

1

9

4

3

7

3

7

6

4

5

8

2

9

1

7

9

2

8

4

1

5

6

3

1

5

3

2

9

6

8

7

4

8

6

4

7

3

5

9

1

2


*

PANORAMA

SEITE41

BERLINER KURIER, Sonntag, 23. September 2018

NACHRICHTEN

Pilz des Jahres

Kollm –Der Grüne Knollenblätterpilz

ist der Pilz

des Jahres 2019, gaben Experten

der Gesellschaft für

Mykologie bekannt. Der

Giftpilz, lateinisch Amanita

phalloides, habe eine nicht

ganz ungefährliche Bedeutung

in Deutschland. Schon

der Verzehr von 50 Gramm

sei lebensbedrohlich.

Feuer in Ankerzentrum

Bamberg –Indem sogenannten

Ankerzentrum für

Flüchtlinge im bayerischen

Bamberg ist ein Großbrand

ausgebrochen. Es gelang jedoch,

alle Menschen, die

sich in dem Gebäude aufhielten,

rasch zu evakuieren.

Brandursache unklar.

Erdbeben als Töne

Mexiko-Stadt –Der mexikanische

Musiker Pelayo

del Villar hat die Geräusche

der Erdbewegung eines

schweren Erdbebens im

vergangenen Jahr in eine

Kunst-Installation verwandelt.

Im geophysikalischen

Museum können die Besucher

die nun Erderschütterung

hören.

AngriffinGeburtshaus

New York –Bei einer Messerattacke

in einem New

Yorker Geburtshaus sind

drei Babys und zwei Erwachsene

verletzt worden.

Im Keller der Einrichtung

wurde eine 52-jährige Angestellte

festgenommen, die

versucht habe, sich die

Pulsadern aufzuschneiden.

LOTTO-ZAHLEN

6aus 49: 17,33, 37,41, 42, 47;

Superzahl: 0;

Spiel77: 8664535;

Super6: 609075;

Glücksspirale: Endziffer 3:

10 Euro; 94: 25 Euro; 098:

100 Euro; 5027: 1000 Euro;

60424: 10000 Euro; 694460 und

623693: 100000 Euro.

Prämienziehung –10000 Euro

monatlich: 3909949 (ohne Gewähr)

KENO-ZAHLEN

Foto: dpa

10, 12, 17,19, 26, 27,30, 31, 32, 34,

35, 36, 38, 54, 57,59, 60, 61, 64, 68;

plus-5-Gewinnzahl:

56006 (ohne Gewähr)

Fotos: dpa, Getty

Ministerpräsident Söder

(l.) und Münchens OB

Dieter Reiter mit der

ersten Maß Bier.

Besucher standen zum

Wiesn-Startschon

frühmorgens Schlange.

Danach hat

München

gedurstet!

Oktoberfest: Schon um 12.32 Uhr gab’sdie erste „Bierleiche“

München –Mit zwei Schlägen

zapfte Münchens Oberbürgermeister

Dieter Reiter (SPD)

pünktlich um 12 Uhr das erste

Fass Bier an –und eröffnete damit

das größte Volksfest der

Welt. Traditionsgemäß bekam

Bayerns Ministerpräsident

Markus Söder (CSU) die erste

Maß Festbier eingeschenkt.

„Das Oktoberfest ist vielleicht

die schönste und größte Visitenkarte

Bayerns in der Welt“,

sagte Söder kurz vor dem Anstich

stolz. Und während Böllerschüsse

den Start des 185.

Oktoberfests verkündeten, bekamen

auch die ersten Wiesn-

Gäste in den Zelten ihren ersten

Krug. Allerdings zu wenig prickelnden

Preisen – die Maß

Bier kostet dieses Jahr bis zu

11,50 Euro.

Hunderte Gäste, fast alle in

Dirndl oder Lederhose, hatten

bereits am frühen Morgen bei

herbstlichem Wetter auf den

Einlass gewartet. Die ersten

waren im Morgengrauen gekommen,

um ganz vorne dabei

zu sein. Gleich am ersten Tag

schlenderten auch Altkanzler

Gerhard Schröder (SPD) und

Ehefrau So Yeon Kim, Filmstar

Arnold Schwarzenegger, Schlagerstar

Florian Silbereisen und

Moderatorin Carolin Reiber

durch die Festzelte.

Florian Silbereisen und

Carolin Reiber (F.r.) feierten

kräftig mit,manche Besucher

erholten sich bierselig auf dem Rasen.

Und die erste „Bierleiche“

ließ am Eröffnungstag auch

nicht lange auf sich warten: Nur

32 Minuten nach Fassanstich

wurde um 12.32 Uhr ein Mann

stark angetrunken in die Sanitätswache

gebracht. „Dieser

trug eine Mönchskleidung“,

hieß es bei der Aicher Ambulanz,

„von Abstinenz konnte allerdings

keine Rede sein...“

Um die Wiesn wie versprochen

„zum sichersten Ort der

Stadt“ zu machen, sind an den

16 Festtagen rund 600 Polizeibeamte

im Einsatz. Es werden

bis zu sechs Millionen Besucher

erwartet.


42 PANORAMA BERLINER KURIER, Sonntag, 23. September 2018*

Romy Schneider

Filme zum 80.

Geburtstag

Berlin –Heute wäre Romy

Schneider 80 Jahre

alt geworden.Aus diesem

Anlass zeigen gleich

mehrere TV-Sender sie

in den Filmen„César und

Rosalie“ (Arte, 28.9.,

14.05Uhr), „Eine einfache

Geschichte“ (Arte,

27.9., 13.40 Uhr), „Dasalte

Gewehr“(MDR, 24.9.,

23.05 Uhr) und „Spion

zwischen zwei Fronten“

(3sat, heute, 16.15 Uhr)

sowie in dem Dokumentarfilm

„Romy –Porträt

eines Gesichts“ (3sat,

heute, 12 Uhr). Die am 23.

September 1938 in Wien

geborene Romy Schneider

starb am 29. Mai 1982

in ihrer Pariser Wohnung

an Herzversagen.

Gedenken an Romy Schneider

Foto: dpa

200 Tote nach

Fährunglück

Daressalam –Nach

dem verheerenden

Fährunglück auf dem

Victoriasee in Tansania

mit mehr als 200 Toten

hat Präsident John Magufuli

die Festnahme

der Verantwortlichen

angeordnet. Als erster

wurde der Kapitän der

Unglücksfähre in Gewahrsam

genommen,

der sich zum Zeitpunkt

des Kenterns nicht an

Bord befunden hatte.

Der Kapitän habe das

Ruder jemandem überlassen,

der für das Führen

eines Schiffes keine

Ausbildung hatte.

Die gekenterte Fähre

Foto: AFP

Hitler und Lenin ringen in

Peru um Bürgermeisterposten

Bei der Wahl in einem Andendorftritt Hitler Alba Sánchez gegen Lenin Rodríguez an

Lima – In einem peruanischen

Dorf steht eine wahrhaft

historische Wahl an. Ums

Bürgermeisteramt im Dorf

Yungar bewerben sich gleich

zwei Männer mit geschichtlich

belasteten Vornamen:

Hitler Alba Sánchez will den

Posten erringen – und sein

Gegenspieler heißt ausgerechnetLenin

Rodríguez...

Dabei beteuert Hitler Alba, der

bereits von 2011 bis 2014 Bürgermeister

des Andendorfes gewesen

ist, dass er keinerleiSympathien

für Adolf Hitler hegt.

Sein Vater habe ihm den Namen

wohl gegeben, weil er international

klinge –jedoch ohne den

historischen Kontext zu kennen.

Zwar bedauert Hitler Alba

Sánchezdie Namenswahl, er habe

den Hitler auch aus seinem

Fotos: Somos Peru, Facebook

Hitler Alba Sánchez steht zur Wahl.

Lenin Vladimir Rodriguez Valverde

Pass streichen wollen, doch

dann habe er sich schlecht dabei

gefühlt, sich dem Willen des Vaters

zu widersetzen. „Ich bin der

gute Hitler“, sagte Alba über

sich selbst. „Wir haben immer

Gutes getan, und die Leute kennen

uns“, zitierte ihn der Sender.

Hitlers härtester Konkurrent

bei der Wahl ist ausgerechnet

Lenin –und zunächst hatte Lenin

Rodríguez, ein bisher unbekannter

Bürger, noch versucht,

Hitlers Kandidatur für unzulässig

zu erklären. Doch nicht wegen

des Namens, sondern wegen

angeblicher formaler Mängel

und weil Hitler zu weit von Yungar

weg wohne. Lenins Antrag

scheiterte –und nun haben die

Bürger am 7. Oktober die Qual

der Wahl, obHitler oder Lenin

ihr Dorf regierensoll.

Kommissar

Frauenliebling

Erding –Alexander Ziegltrum

(41) ist wohl Deutschlands

begehrtester Kriminalbeamter.

Um einen Serien-Bankräuber

zu fassen, erschien

Ziegltrum in der

ZDF-Reihe „Aktenzeichen

XY ... ungelöst“. Wie das Polizeipräsidium

Oberbayern

Nord berichtete, gab es bereits

während der Sendung

80 Anrufe mit 34 Hinweisen.

Vier Hinweise bezogen sich

aufs Auto des Täters, fünf

auf den Bankräuber selbst

Drei Hinweise gingen an

Kripo-Mann Ziegltrum persönlich,

enthielten die Frage

von drei Anruferinnen, ob er

sie heiraten wolle.

Alexander Ziegltrum auf Sendung

Foto: ZDF


*

PANORAMA 43

Verteidigungsministerin

Ursula vonder

Leyen(o.l.) machte

sich vorOrt ein Bild

der Lage auf dem

Testgelände. Oberst

Thomas Groeters (kl.

Foto, r.)erläuterte,

wie Bundeswehr und

Retter den

verheerenden Moorbrand

in den Griffbekommen

wollen.

Fotos: dpa-infografik,dpa

Verteidigungsministerin

Ursula vonder Leyenbei Moorfeuer

Beider Truppe

brennt’s

Ministerin räumt Bundeswehr-Pannen ein, Staatsanwalt ermittelt

Stavern – „Wir haben hier

wirklich eine Scharte auszuwetzen“,

gab Ursula von der

Leyen (CDU) im Gespräch

mit Bürgern und Helfern zu.

Zwei Wochen nach Ausbruch

des Moorbrandes

reiste die Verteidigungsministerin

in die Region im

Emsland –undentschuldigte

sich persönlich bei betroffenen

Anwohnern.

Auf dem Bundeswehrgelände

steigt noch immer dichter

Rauch auf, als von der Leyen

zum Krisenbesuch in Stavern

eintrifft. Den Ortschaften

Groß Stavern und Klein Stavern

mit rund 1100 Einwohnern

drohte am Freitag zunächst

eine Evakuierung. Es

bestand die Sorge, dass der

Wind Glutnester von der Bundeswehr-Moorfläche

in einen

benachbarten Wald tragen

könnte.

Von der Leyen entschuldigte

sich für „die Unannehmlichkeiten“,

die die Bundeswehr

den Anwohnern des Geländes

nahe Meppen verursacht habe

und räumte Bundeswehr-Pannen

ein. Ein Fehler sei etwa gewesen,

nicht schnell genug die

Feuerwehren der umliegenden

Gemeinden zur Hilfe gerufen

zu haben. „Dann hätten wir

wahrscheinlich Schlimmeres

verhindern können“, so die

Ministerin.

Der Moorbrand auf dem

Bundeswehrgelände schwelt

seit mittlerweile gut zwei Wochen.

Er war ausgebrochen, als

von einem Kampfhubschrauber

aus Raketen abgefeuert

wurden. Nach Bundeswehrangaben

hat der Brand zwischenzeitlich

eine 800 Hektar große

Torf-Fläche erfasst. Von der

Leyen: „Es ist sicherlich die

Frage zu stellen, ob diese Tests

zu dieser Jahreszeit mit dem

sehr, sehr trockenen Sommer,

den wir gehabt haben, so hätten

stattfinden müssen.“

Die Luftwaffe flog mit Hubschraubern

Löscheinsätze

über dem Gebiet. Offenbar

wird auch geprüft, das Gelände

großflächig zu fluten, um

die unterirdische Ausbreitung

des Feuers einzudämmen.

Der Wehrbeauftragte des

Bundestags, Hans-Peter Bartels,

sieht den Moorbrand als

Hinweis auf große Mängel bei

der Bundeswehr: „Der Moorbrand

ist ein weiteres Alarmsignal

für den maroden Zustand

der Ausrüstung.“ Der Bundeswehr

fehle es in wirklich allen

Bereichen an einsetzbarem

Gerät. Am Mittwoch werde

sich der Verteidigungsausschuss

im Bundestag mit dem

Moorbrand befassen,

Der Brand beschäftigt derweil

auch die Justiz: Vier Polizisten

und zwei Staatsanwälte

durchsuchten am Freitag das

Truppengelände. Die Staatsanwaltschaft

Osnabrück ermittelt

wegen des Anfangsverdachts

der fahrlässigen Brandstiftung

gegen unbekannt.

Pistolen aus 3-D-Drucker erfunden

Waffennarr in Haft –

wegen Sex-Skandal!

Cody Wilson mit seinem 3-D-gedruckten Schusswaffen-Modell „Liberator“

Foto: AP

Taipeh – Mit seinem Vorstoß,

Baupläne für selbst zu bauende

Schusswaffen aus dem 3-D-

Drucker ins Internet zu stellen,

wurde der radikale Waffen-Aktivist

Cody Wilson (30)

berühmt-berüchtigt. Nun

macht der US-Unternehmer

wieder Schlagzeilen: Wilson

wurde in Taiwan festgenommen.

Er soll in denUSA Sex mit

einer 16-Jährigen gehabt

haben.

Nach Angaben der Polizei in

Austin (Texas) hatte Wilson in

einem Hotel Sex mit der Minderjährigen,

wie Aufzeichnungen

von Überwachungskameras

zeigten. Er habe ihr dafür 500

Dollar (425 Euro) gezahlt. Die

beiden hätten sich über eine

Website zur Vermittlung von

Kontakten zwischen Frauen und

„wohlhabenden Männern“ kennengelernt.

Das Mädchen hatte einige Tage

später ihrerSozialarbeiterin vom

Treffen erzählt, die daraufhin die

Behörden informierte. Als Cody

Wilson dann in Taiwans Hauptstadt

Taipeh versuchte, eine

Wohnung zumieten, informierten

die Makler die Polizei.

Nach Angaben derBehörden in

Taipehsoll der von der US-Polizei

wegen mutmaßlichensexuellen

Verkehrs mit einer Minderjährigen

gesuchte 30-Jährige in

Kürze ausgeliefert werden. Wilson

drohteine Haftstrafe von bis

zu 20 Jahren.

Wilson hatte inden vergangenen

Monaten für Wirbelgesorgt,

weilerkostenlosePlänezumBau

von Schusswaffen im Internet

veröffentlichen wollte. Nach

langjährigem Rechtsstreit hatte

die US-Regierung dies Wilsons

in Texas ansässiger Firma Defense

Distributed erlaubt. Daraufhin

verklagten mehrereUS-Bundesstaaten

die Regierung von Präsident

Donald Trump, weil eine

Gefahr für die öffentlicheSicherheitentstehe.Ein

Bundesrichter

in Seattle verbot daraufhin die

Veröffentlichung der Baupläne,

bis über die Klage der Bundesstaaten

entschiedenist.


Sonntag, 23. September 2018

WITZDES TAGES

Unterhalten sichzwei Freunde auf dem Oktoberfest:

„Warum trinkt der Russe Wodka,

der Schotte Whisky, der Franzose Weinund

der Deutsche Bier?“ –„Damitsich dieeinzelnenVölkerander

Fahneerkennen!“

WUSSTEN SIE SCHON...

... dass das Oktoberfestursprünglichein

Hochzeitsfest war? Ganz München feierte

vom 12. Oktober 1810 fünf Tage lang, als

KronprinzLudwig –später König LudwigI.

–Prinzessin Thereseheiratete.Inden folgenden

Jahren wurde das Fest wiederholt.

1818 wurden daserste Karussell und zwei

Schaukeln aufgestellt, um 1880 kamenmehr

Fahrgeschäfteund Schaubuden hinzu.

SchmusebardeJulioIglesiaswird 75

Bühnensüchtig

und sexbesessen

www.sam-4u.de

www.sam-4u.de

WASBEDEUTET...

... Maß? Eine Maßkanne war im 19. Jahrhundert

eine europaweit anerkannte

Maßeinheit und entsprach 1,069 Liter.

1871 wurde die Maß mit der Gründung des

Deutschen Reichs auf das metrische Einheitensystem

umgestellt und endgültig

auf genau einen Liter festgelegt.

ZULETZT

Auch Einstein warauf der Wiesn

Auch Nobelpreisträger Albert Einstein

war beim Oktoberfest? Ja, er half in seiner

Jugend beim Zeltaufbau mit. Lange, bevor

er 1905 durch die Veröffentlichung seiner

Theorie über die Struktur von Raum und

Zeit sowie das Wesen der Gravitation

weltberühmt wurde, arbeitete der junge

Albert als Lehrling in der Elektrofirma

seines Vaters. Diese half 1896 unter anderem

bei der Installation der Beleuchtung

im Festzelt „Schottenhammel“ auf dem

82. Oktoberfest.

4

194050

301203

71038

Fotos: dpa, Getty

Von

JÖRN KIESSLER

Unglaublich, aber Julio

Iglesias wird heute 75

Jahre alt. Pünktlich zu

seinem Ehrentag meldet

sich der spanische Schmusebarde

(„Amor“, „To all

the girls Iloved before“)

mit dem Start einer Welttournee

zurück und beruhigt

damit seine Fans. Die

hatten sich schon Sorgen

um die Gesundheit des

Latin Lovers gemacht.

Zwei Jahre blieb Julio Iglesias

wie vom Erdboden verschluckt.

Doch die Sorgen

der Fans waren unbegründet.

Pünktlich zum 50. Bühnenjubiläum

trat der Spanier

vor 5000 Fans in Taschkent

(Usbekistan) auf.

„Ich habe beschlossen zu

singen, bis ich 90 bin“, sagt

er. Er brauche das Singen,

Seit 26 Jahren ist Iglesias mit Miranda Rijnsburger (52) liiert.

„um weiterleben zu können“.

Überraschende Worte für

jemanden, der vor sieben

Jahren ankündigte, sich aus

der Öffentlichkeit zurückzuziehen.

Aber das ganze

Leben des Madrilenen ist

mit Widersprüchen gespickt

–zum Beispiel in Sachen

Frauen. Mehr als 3000

Geliebte hatte der Latin Lover

nach eigenen Angaben.

Gleichzeitig ist er Familienmensch,

hat insgesamt acht

(eheliche) Kinder, ist zum

zweitenMal verheiratet. Die

erste Ehe hielt acht Jahre,

mit seiner aktuellen Frau Miranda

ist er seit 1992 liiert.

Auch auf der

Bühne umgibt sich

Julio Iglesias noch

immer gerne mit

hübschen Frauen.

Gleichzeitig hält sich der

Frauenschwarm nicht mit

intimen Bekenntnissen zurück

(„Ich nehme Viagra“).

„Zu Beginn meiner Karriere

konnte ich nicht auftreten,

wenn ich vorher nicht mit

einer Frau geschlafen hatte“,

sagte er der spanischen

Zeitung „El País“. Eine ehemalige

Geliebte des Sängers

bestätigt das in ihrem Skandalbuch.

Er habe gerne

auch mal mehrere Frauen

gleichzeitig mit ins Bett genommen.

Laut Julio Iglesias sind

diese Zeiten aber lange vorbei.

Als mehrfacher Großvater

gehe er es jetzt ruhiger

an, sagt der Weltstar,

und trumpft gleich wieder

auf: „Ich arbeite an meinen

Memoiren“, sagte Iglesias

der spanischen Zeitung „El

Periódico“. „Darin werde

ich viel enthüllen, was keiner

weiß.“

Wir sind gespannt...


22.09.-07.10.2018

Traditioneller Fassanstich am 22.09.

Um 12:00 Uhr mittags.

Karl-Liebknecht-Str. 30

10178 Berlin

Am 22.09.2018 beginnt wieder die 5. Jahreszeit und es heißt

parallel zum Münchner Oktoberfest auch im Hofbräu Berlin: O’zapft is!

Echt Wiesn-Stimmung mit zünftiger Live-Musik der

Original Hofbräuhaus Showband.

030 - 67 96 65 52 0

reservierung@berlin-hofbraeu.de

www.hofbraeu-wirtshaus.de/Berlin


2018 2019

IKKE HÜFTGOLD & LORENZ BÜFFEL

AM 19.10.2018 | AB 18:30 UHR

NEUJAHRS PARTY NACHT 2019 | FRONTAL - PARTY PUR

AM 26.01.2019 | AB 18:30 UHR

PETER WACKEL & TIM TOUPET & FLOTTN3ER

AM 16.11.2018 | AB 18:30 UHR

10 JAHRE FLOTTN3ER | MIT TOBEE UND INA COLADA

AM 22.02.2019 | 18:30 UHR

JÜRGEN DREWS & MARCUS LUKA &

DIE GROOVESTEINER

AM 1.12.2018 | AB 18:30 UHR

TICKETS UNTER WWW.MSM-MUSIK.DE ODER VOR ORT

MICKIE KRAUSE, AXEL FISCHER UND FLOTTN3ER

AM 29.03.2019 |18:30 UHR

ISI GLÜCK, MELANIE MÜLLER, WILLI HERREN,

BUDDY UND HONK

AM 26.04.2019 |18:30 UHR


Veranstaltungen

In der Eventetage!

Queer Wiesn

am 02.10.2018 | Ab 18:00 Uhr

Halloween-Party

am 27.10.2018 | Ab 19.00 Uhr

Halloween-Kinderen Kinderbrunch

mit Christian Bahrmann

am 28.10.20182018 | Ab 10.00 Uhr

Willy Nachdenklich

am 08.11.2018 | Ab 18:30 Uhr

Kinderbrunch

„Weihnachten für alle“

mit Christian Bahrmann

am 09.12.2018 | Ab 10:00 Uhr


An den Adventstagen sowie

am 25.12 & 26.12.2018

ZÜNFTIGE WEIHNACHTEN?

Buchen Sie ihre private Veranstaltung oder

Firmenfeier im Hofbräu Wirtshaus Berlin!

TICKETS GIBT ES UNTER

WWW.SILVESTER-ALL-INCLUSIVE.DE ODER VOR ORT

23.11 - 21.12.2018

von 15.00 bis 22.00 Uhr

Individuell und für Firmen buchbar.

Reservierung unter www.eisstock-berlin.de

Große Silvester Party

Riesen-Buffet

Zünftige Live-Musik

Mitternachts-S

Snack

Krapfen

Weitere Magazine dieses Users