80. Auktion - Auktionen Dr. Crott

uhren.muser.de

80. Auktion - Auktionen Dr. Crott

471

Patek Philippe Genève · Werk Nr. 770751 ·

Geh. Nr. 2839268 · Ref. 3940 · Cal. 240Q · 36 mm ·

circa 1987

Hochfeine automatische Genfer Herrenarmbanduhr mit

ewigem Kalender, Schaltjahresanzeige und Mondphase ·

zusätzlich hat die Uhr eine originale Schatulle, ein Stammbuchauszug,

einen zusätzlichen Weißgolddruckboden und

einen Stellstift

Geh.: 18Kt Weißgold · Druckboden mit Werksverglasung · 18Kt

Patek Philippe Goldstiftschließe Zffbl.: versilbert · aufgelegte

Indizes · 24h-Anzeige · Tag-Datum-Monat-Schaltjahranzeige ·

Dauphine-Goldzeiger Werk: 22Kt Mikrorotoraufzugswerk · rhodiniert

· “fausses côtes” Dekoration · 8 Adj. · 27 Jewels · spiegelpolierte

Schrauben · Genfer Qualitätspunze · Gyromax-Unruh ·

Stoßsicherung für Unruh · goldchatonierter Rubindeckstein auf

Ankerrad.

Ref. 3940

Die Referenz 3940 wurde erstmals 1985 hergestellt, die

Produktion endete im April 2007. Die Nr. 1 der Serie, die heute

im “Museum of Time Measurement” in Zürich bewundert werden

kann, war Theodor Beyer gewidmet. Referenz 3940 ersetzte die

Referenzen 3848 und 3850.

A gent’s very fine automatic Geneva wristwatch with

perpetual calendar, leap year indication and moon phase

· this watch is accompanied by an original box, a Patek

Philippe extract from the archives, an additional white gold

push back and a setting pin

Case: 18k white gold · glazed push back · 18k patek Philippe gold

buckle Dial: silvered · applied indexes · 24h indication · day-datemonth-leap

year-indication · gold dauphine hands Movm.: 22k

gold microrotor movement · rhodium-plated · “fausses côtes”

decoration · 8 adj. · 27 jewels · mirror-polished screws · Geneva

quality hallmark · Gyromax balance · shock protection for balance

· gold-chatoned ruby endstone on escape wheel.

Ref. 3940

Reference 3940 was first produced in 1985; production ended

in April 2007. The model No. 1, which is kept at the “Museum of

Time Measurement” in Zurich, was dedicated to Theodor Beyer.

Ref. 3940 replaced references 3848 and 3850.

29849 G/C: 2 Z/D: 2 W/M: 2, 41

21.500 - 30.000 EUR 30.100 - 42.000 USD

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine