80. Auktion - Auktionen Dr. Crott

uhren.muser.de

80. Auktion - Auktionen Dr. Crott

88

A. Lange & Söhne, Glashütte i/SA, “Luna Mundi”,

No. 98/101, 42 mm, circa 2003

Neuwertiges, seltenes Set aus zwei Herrenarmbanduhren

- hergestellt in einer limitierten Serie von 101 Exemplaren -

hier jeweils die Nr. 98 - zusätzlich hat das Set eine Originalschatulle

und Originalpapiere

1. A. Lange & Söhne, Glashütte i/SA, “Luna Mundi -

Southern Cross”, Werk Nr. 39418, Geh. Nr. 152398

Geh.: 18kt Rotgold, aufgeschraubter Boden mit Werksverglasung,

“Lange”-Rotgoldstiftschließe. Zffbl.: versilbert, aufgelegte

röm. Zahlen/Goldindizes, kleine Sekunde bei “4”, Mondphase,

Großdatum, aufgelegtes Sternbild, 72h Gangreserveanzeige,

Alpha-Zeiger. Werk: 4/5-Platinenwerk, rhodiniert, “fausses côtes”

Dekoration, 5 Adj., 54 Jewels, gebläute Schrauben, verschraubte

Goldchatons, Doppelfederhaus, Glucydur-Schraubenunruh,

feinst gravierter Unruhkloben, Rückerfeder-Feinregulierung,

Stoßsicherung für Unruh, goldchatonierter Rubindeckstein auf

Ankerrad.

2. A. Lange & Söhne, Glashütte i/SA, “Luna Mundi - Ursa

Major”, Werk Nr. 42317, Geh. Nr. 152598

Geh.: 18kt Weißgold, aufgeschraubter Boden mit Werksverglasung,

“Lange”-Weißgoldstiftschließe. Zffbl.: versilbert,

aufgelegte röm. Zahlen/Goldindizes, kleine Sekunde bei

“4”, Mondphase, Großdatum, aufgelegtes Sternbild, 72h

Gangreserveanzeige, Alpha-Zeiger. Werk: 4/5-Platinenwerk,

rhodiniert, “fausses côtes” Dekoration, 5 Adj., 54 Jewels, gebläute

Schrauben, verschraubte Goldchatons, Doppelfederhaus,

Glucydur-Schraubenunruh, feinst gravierter Unruhkloben, Rückerfeder-Feinregulierung,

Stoßsicherung für Unruh, goldchatonierter

Rubindeckstein auf Ankerrad.

Luna Mundi

Dies ist ein Set bestehend aus zwei Uhren - einmal die “Ursa

Major” in einem 18Kt Weißgold-Gehäuse, dann die “Southern

Cross” in einem 18Kt Rotgold-Gehäuse. Beide Uhren besitzen

einen äußerst präzisen kontinuierlichen Mondphasenantrieb. In

den meisten weniger hoch entwickelten Uhrwerken passt sich

die Mondphasenanzeige nur zweimal täglich an; Lange jedoch

bietet hier eine außergewöhnliche Präzision, wobei die Abweichung

von der sichtbaren Mondumlaufbahn in 122.6 Jahren

lediglich einen Tag beträgt, wenn die Uhr ununterbrochen geht.

Das Werk des Modells “Ursa Major” besteht aus 398 Einzelteilen

und zeigt die Mondphase in der nördlichen Hemisphäre an; das

Werk “Southern Cross” besteht aus 402 Einzelteilen und zeigt die

Mondphase in der südlichen Hemisphäre. Die unterschiedliche

Anzahl von Elementen erklärt sich durch die Tatsache, dass sich

die Mondscheibe für die nördliche Hemisphäre im Uhrzeigersinn

dreht, während sich die der südlichen Hemisphäre entgegen den

Uhrzeigersinn bewegt. Die “Ursa Major” ist die erste Armbanduhr,

die Zu- und Abnahme des Mondes wie sie nördlich des Äquators

zu sehen ist realistisch darstellt.

An as new, rare set of three gent’s wristwatches - produced

in a limited edition of 101 - here each with No. 98 - this

set is accompanied by an original box and original papers

1. A. Lange & Söhne, Glashütte i/SA, “Luna Mundi -

Southern Cross”, Movm. No. 39418, Case No. 152398

Case: 18k pink gold, screwed on glazed back, “Lange” pink gold

buckle. Dial: silvered, applied Roman numerals/gold indexes,

auxiliary seconds at “4”, moon phase, oversize date, applied

constellation, 72h power reserve indication, alpha hands.

Movm.: 4/5 plate movement, rhodium-plated, “fausses côtes”

decoration, 5 adj., 54 jewels, blued screws, screwed gold chatons,

twin barrel, Glucydur screw balance, very finely engraved balance

cock, index spring fine adjusting device, shock protection for

balance, gold-chatoned ruby endstone on escape wheel.

2. A. Lange & Söhne, Glashütte i/SA, “Luna Mundi - Ursa

Major”, Movm. No. 42317, Case No. 152598

Case: 18k white gold, screwed on glazed back, “Lange” white

gold buckle. Dial: silvered, applied Roman numerals/gold

indexes, auxiliary seconds at “4”, moon phase, oversize date,

applied constellation, 72h power reserve indication, alpha hands.

Movm.: 4/5 plate movement, rhodium-plated, “fausses côtes”

decoration, 5 adj., 54 jewels, blued screws, screwed gold chatons,

twin barrel, Glucydur screw balance, very finely engraved balance

cock, index spring fine adjusting device, shock protection for

balance, gold-chatoned ruby endstone on escape wheel.

Luna Mundi

This is a set of watches which consists of the “Ursa Major” in an

18K white gold case and the “Southern Cross” in an 18K pink gold

case. Both watches have a continuous and very precise moon

phase indication. In most less sophisticated movements the moon

phase is only adjusted twice a day; however, Lange provides a

much higher degree of precision here, and a deviation from the

visible lunar orbit of only 1 day in 122.6 years, if the watch is

kept running continuously. The “Ursa Major” has 398 movement

parts and displays the moon phase as seen from the Northern

hemisphere; the “Southern Cross” has 402 parts and displays

the moon phase as seen from the Southern one. The number

of movement parts is different because the moon disc for the

Northern hemisphere is rotating clockwise while the one for the

Southern hemisphere is rotating counterclockwise. The “Ursa

Major” is the first wristwatch to realistically display the waxing

and waning of the moon as it can be seen from North of the

equator.

29793 G/C: 1 Z/D: 1 W/M: 1, 41

60.000 - 70.000 EUR 84.000 - 98.000 USD

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine