Vortrag und Diskussion: Über das Schönreden des SED

oldweb.geschichtswerkstatt.jena.de

Vortrag und Diskussion: Über das Schönreden des SED

E i n l a d u n g

Wir laden Sie recht herzlich ein zu

Vortrag und Diskussion

Über das Schönreden

des SED-Staates

Einführungsvortrag:

Siegfried Reiprich, Berlin

(Stellv. Direktor der Gedenkstätte

Berlin-Hohenschönhausen)

Podiumsdiskussion mit:

Ulrike Lieberknecht, Neuhaus-Schierschnitz

(Theologin)

Hildigund Neubert, Erfurt

(Thüringer Landesbeauftragte für die

Unterlagen des Staatssicherheitsdienstes der

ehemaligen DDR)

am Dienstag, dem 09. Dezember 2008

um 19.00 Uhr

im Historischen Rathaus

Rathausdiele

Markt 1, 07743 Jena

- DER EINTRITT IST FREI -

Je weiter die Ereignisse der Friedlichen

Revolution zurück liegen, umso leuchtender

erstrahlt die Erinnerung an die „Diktatur des

Proletariats“. Folgen nun nach den „goldenen

20er Jahren“ die „goldenen Jahre“ in den

Farben der DDR?

Gemeinsam mit Kritikern des SED-Regimes

und Verfechtern der These „in der DDR war

ja nicht alles schlecht“ wollen wir diskutieren

und versuchen, neben der privaten Rückschau

Fakten zu benennen.

Zu Vortrag und Diskussion sind alle Bürger

herzlich eingeladen, Meinungsfreiheit

und Toleranz vorausgesetzt.


Veranstalter:

Geschichtswerkstatt Jena e. V.

Heinrich-Heine-Straße 1 � 07749 Jena

Tel.: (03641) 82 12 35

Fax: (03641) 82 12 35

e-Mail: geschichtswerkstatt.jena@t-online.de

Web: www.geschichtswerkstatt-jena.de

Vorstand: Vorstand:

Dr. Jens Ackermann

Jürgen Haschke

Manfred Walter

Projektmanager:

Projektmanager:

Dr. Henning Pietzsch

Angesichts der anhaltenden regelrechten Bücherflut

zu den verschiedensten Aspekten der DDR-

Vergangenheit will die Veranstaltungsreihe der

Geschichtswerkstatt Jena e. V. regionale

Erinnerungs- und Zeitgeschichte mit dem jeweils

aktuellen Stand der Wissenschaft verknüpfen. Es

geht uns darum, den fachwissenschaftlichen Diskurs

für interessierte Bürger zu popularisieren und mittels

konkreter Erfahrungsberichte und Einzelschicksale

anschaulich zu präsentieren. Die

Veranstaltungsreihe soll gleichsam als ein

„Transmissionsriemen“ zwischen Wissenschaft und

Öffentlichkeit verstanden werden - ein Anliegen,

dem sich die Geschichtswerkstatt Jena e. V. in

besonderer Weise verpflichtet fühlt.

In den geplanten Vorträgen und

Podiumsdiskussionen soll der Bogen von der

Beschäftigung mit historischen bzw. biographischen

(Detail-)Fragen hin zu heutiger gesellschaftlicher

Rezeption und aktueller Relevanz geschlagen

werden.

GESCHICHTSWERKSTATT

JENA e. V.

Vortrag und Diskussion

Über das Schönreden

des SED-Staates

_____________________________________

Dienstag | 09.12.2008 | 19.00 Uhr|

Jena, Rathausdiele, Markt 1

_____________________________________

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine