Vonovia Kundenmagazin zuhause Sommer 2018

vonovia

Kundenmagazin Sommer/Herbst 2018

www.vonovia.de

zuhause

Mitmachen

und gewinnen!

Wochenende im Indoor-

Campingplatz BaseCamp,

Moviepark-Tickets

und viele Gewinne

mehr!

Tschüss,

Hotel Mama!

Die Ausbildung, der erste Job, die Liebe,

mehr Platz – für die erste eigene Wohnung gibt

es viele Gründe. Ein großer und aufregender Schritt im

Leben ist der Umzug in die eigenen vier Wände allemal.

Maximilian Klink hat ihn gerade gemacht und

lässt uns daran teilhaben. S. 10


Gigaset security pack:

Das smarte Einstiegspaket

für den Einbruchschutz

Anzeige

Nur

79 €

unverbindliche

Preisempfehlung

Für ein sicheres Zuhause: Ein Einbruch kann immer geschehen. Schwerer

als der materielle Verlust wiegt dabei meist das Gefühl, nicht mehr sicher

im eigenen Zuhause zu sein. Das Gigaset security pack, bestehend aus Basis -

station, Tür sen sor und Sirene, bewacht den Eingangsbereich Ihres Zuhauses.

Bei einem Einbruchs versuch ertönt ein lautes Alarmgeräusch mit 100 dB.

Zusätzlich erhalten Sie eine Meldung an Ihr Smartphone. Steuern Sie Ihr

Gigaset security pack bequem per App. So ist Ihr Zuhause optimal geschützt –

egal wo Sie gerade sind.

Mehr zu den Gigaset Smart Home Alarmsystemen erfahren Sie bei

ausgewählten Fachhändlern oder unter gigaset.com/aktionsangebote


Editorial 03

Foto: Getty Images

Ein aufregender Schritt – der Umzug in die erste eigene Wohnung.

Raus aus dem Nest!

Liebe Kundinnen und Kunden,

erinnern Sie sich auch noch an das Gefühl, in die erste eigene Wohnung zu

ziehen? Endlich der eigene Chef sein, die Freiheit genießen – das ist die eine

Seite. Alleine zurechtzukommen und sich im neuen Zuhause heimisch zu fühlen

die andere. In unserer Titelgeschichte ab Seite 10 begleiten wir Maximilian Klink

aus Essen auf diesem Weg und haben Tipps, wie das Einleben im neuen Zuhause

bei Vonovia schneller gelingt. Falls Ihr Urlaub und die entspannten Sommertage

– zumindest gefühlt – auch schon wieder ewig her sind, dann sind unsere Kreativtipps

auf den Seiten 16 und 17 genau das Richtige. Oder planen Sie doch direkt

Ihre nächste kleine Auszeit – Anregungen gibt es auf den Seiten 18 und 19.

Ein ernstes Thema, das immer mehr an Bedeutung gewinnt: Was können wir tun,

damit die Meere nicht im Plastikmüll ersticken? Anregungen dazu auf Seite 22.

Viel Freude beim Lesen dieser Ausgabe und Glück bei unseren Gewinnspielen!

Ihre

Laura Rudnik

P.S. Liebe Leserinnen und Leser, das Team der „Vonovia zuhause“ freut sich über Ihre Anregungen, Kritik und Vorschläge. Schreiben Sie

bitte an: Vonovia SE, Leserservice, Universitätsstraße 133, 44803 Bochum, oder per E-Mail: zeitung@vonovia.de


Die Ausbildung, der erste Job, die Liebe,

mehr Platz – für die erste eigene Wohnung gibt

es viele Gründe. Ein großer und aufregender Schritt im

Leben ist der Umzug in die eigenen vier Wände allemal.

Maximilian Klink hat ihn gerade gemacht und

lässt uns daran teilhaben. S. 10

Moviepark-Tickets

und viele Gewinne

mehr!

www.vonovia.de

04 Inhalt

Ihr direkter

Draht zu Vonovia

Allen Kundinnen und

Kunden von Vonovia stehen

eine einheitliche Rufnummer

zum Ortstarif sowie

erweiterte Servicezeiten

zur Verfügung:

0234 / 4147000-00

Mo. bis Fr., 7 bis 20 Uhr,

Sa., 8 bis 16 Uhr

Die Reparaturannahme für

Notfälle ist 24 Std. erreichbar.

Postadresse:

Vonovia Kundenservice GmbH

Postfach, 44784 Bochum

E-Mail-Adresse:

service@vonovia.de

Website: www.vonovia.de

Ihr Kundenportal:

mein.vonovia.de

Ihr Chatbot:

Kundenservice

24 Std. erreichbar: bot.vonovia.de

Zentrale Faxnummer:

0234 / 314888-4414

10

Die erste eigene

Wohnung: Wir treffen

Max Klink, der

den großen Schritt

gerade gewagt hat.

Tipps zum Einleben

haben wir auch.

Impressum

Herausgeber: Vonovia SE

Unternehmenskommunikation,

Universitätsstraße 133, 44803 Bochum

E-Mail: zeitung@vonovia.de

Web: www.vonovia.de

Verantwortlich: Klaus Markus

Redaktionsleitung: Laura Rudnik

Anzeigenverantwortlich:

René Preißler (TERRITORY)

Autoren: Jessica Backhaus, Vera Haase,

Dennis Stephan, Barbara Westfeld

(TERRITORY),

Art Direktion: Alexandra Gawrilowa

(TERRITORY)

Produktion: TERRITORY

Druck: Goeritz & Köster GmbH

Auflage: 322.000 Exemplare

Redaktionsschluss: 31. Juli 2018

© Vonovia SE, alle Rechte vorbehalten

Kundenmagazin Sommer/Herbst 2018

zuhause

Tschüss,

Hotel Mama!

Mitmachen

und gewinnen!

Wochenende im Indoor-

Campingplatz BaseCamp,

Titelbild:

Maximilian Klink

Fotograf:

Jens Pussel

23

Immer mehr Plastikmüll

gelangt in die

Weltmeere. Ganz

ohne geht es im Alltag

nicht – aber es

gibt Alternativen.

22

Waschtag! Mit ein

paar einfachen

Tricks können Sie

Wäsche, Geldbeutel

und Umwelt

schonen.


Inhalt 05

Fotos: Jens Pussel; Getty Images; Baumhaushotel Solling

Ausgabe

02

Inhalt

18

Der große Urlaub ist

vorbei? Dann planen

Sie Ihren nächsten

Kurztrip. Wir haben

außergewöhnliche

Übernachtungsmöglichkeiten

entdeckt.

Vonovia für mich Neues Zuhause für Zentrale von Vonovia 6

Bochum: Vonovia bleibt im Herzen des Ruhrgebiets

Die Gewinner stehen fest

Der Skulpturenwettbewerb und die Preisträger

Ihre Daten gut geschützt 7

Vonovia Datenschutzhinweise im Überblick

Ein Auto für alle Fälle 8

Im Test: neuer Carsharing-Service im Quartier

Neuer Nachbarschaftstreff 9

Die Johanniter und Vonovia kooperieren in Berlin

24 Stunden erreichbar

Chatbot-Service: Probieren Sie ihn aus!

Mieter fragen nach

Die Nebenkostenabrechnung und wann sie kommt

Titelgeschichte Ab jetzt in Eigenregie 10

Die erste eigene Wohnung

„Mein erstes Mini-Zuhause“ 13

Neues Studentenwohnheim in Dieburg

Willkommen bei Vonovia! 14

Interview mit Alexander Fluck, Kundenservice

Richtig zu Hause fühlen 15

Tipps zum schnellen Einleben

Mein Zuhause Den Sommer im Herzen 16

DIY-Special: So schwingt der Sommer nach

Kurz mal weg 18

Geheimtipps für den nächsten Kurzurlaub

Schöne Aussicht 20

Styling-Ideen rund ums Fenster

Warum Stoßlüften? 21

Der Kundenservice erklärt die Vorteile

Waschtag – mit Köpfchen 22

Wie Sie die Wäsche schonen und Geld sparen

Plastik – weniger ist Meer! 23

Clevere Plastikalternativen im Alltag

Unterhaltung Kinderzimmer 24

Ideen für deine Geburtstagsfeier

Kinderrätsel: mitmachen und gewinnen!

Kreuzworträtsel 26

Gewinn: Karten für Moviepark Bottrop


06 Vonovia für mich zuhause Sommer/Herbst 2018

Termine, Termine

Tag des offenen Denkmals

Am 9. September können Sie bei

freiem Eintritt historische Bauten

und Stätten besuchen, die sonst

nicht oder nur teilweise zugänglich

sind. Viele Städte machen mit.

www.tag-des-offenen-denkmals.de

Umgezogen

Neues Zuhause für

die Zentrale von Vonovia

Kinder ins Zentrum rücken

Am 20. September finden in

Berlin und anderen Großstädten

zahlreiche Feste und Aktionen speziell

für Kinder statt. Der Tag soll auf

die Rechte der Kinder aufmerksam

machen und sie mit ihren Be dürf nissen

in den Fokus rücken.

www.weltkindertag.de

Autofrei-Aktion

Mal aufs Auto verzichten: Machen

Sie am 22. September mit! Der Gedanke,

einen Tag im Jahr das Auto

stehen zu lassen, wird europaweit

unterstützt. Viele Städte sperren an

dem Sonntag ihre Zentren für den

motorisierten Verkehr.

Tag der Bibliotheken

Am 24. Oktober machen die rund

10.000 Bibliotheken in Deutschland

neugierig auf ihr breites Angebot.

Viele Bibliotheken laden zu besonderen

Veranstaltungen ein.

www.bibliotheksverband.de/dbv/

kampagnen

Glückwunsch!

Doppel-Jubiläum. Mieterin

Waltraud Pfizenmaier hat zwei

Jubiläen zu feiern: Im Juni ist die

agile Dame 95 Jahre alt geworden,

im Oktober wohnt sie 60

Jahre bei Vonovia. Topfit läuft sie

die Treppe zu ihrer Wohnung

hoch und runter. Das liegt in der

Familie: Enkelin Dinah Pfizenmaier

spielte Profitennis.

Foto: Vonovia

Nur einen Katzensprung von der alten Zentrale entfernt: Die neue Unternehmenszentrale von

Vonovia liegt in der Universitätsstraße 133 in Bochum.

Bochum. Vonovia ist im Herzen des Ruhrgebiets

groß geworden – und bleibt auch

da! Im Juni fand die feierliche Einweihung

der neu gebauten Unternehmenszentrale

mit Gästen aus

Politik und Gesellschaft statt

– darunter auch NRW-Ministerpräsident

Armin Laschet.

„Unsere moderne, geräumige

Zentrale macht sichtbar, dass wir

uns immer weiterentwickeln“, sagte

der Vorstandsvorsitzende Rolf

Buch. Nach nur 18 Monaten Bauzeit

war das H-förmige, nach allen Seiten

Skulpturenwettbewerb

Die Gewinner stehen fest

Mehr Infos zum

Skulpturenwettbewerb:

skulpturenwettbewerb.vonovia.de

Vorstandsvorsitzender

Rolf Buch

(l.) mit NRW-Ministerpräsident

Armin Laschet.

Foto: Vonovia

Fotos: Vonovia

offene Gebäude in Modulbauweise fertiggestellt

worden. 1.000 Mitarbeiterinnen und

Mitarbeiter finden darin Platz. Gebaut wurde

so, wie auch die Mietwohnungen

von Vonovia sein sollen: funktional,

preisgünstig und zugleich angenehm

für die Menschen, die darin

wohnen oder arbeiten. Ökologische

Nachhaltigkeit ist bei dem

Neubau ebenfalls ein wichtiger

Aspekt. So steht auf dem Dach eine

Fotovoltaikanlage und der Energieboden

im Gebäude funktioniert je nach

Bedarf als Heiz- oder Kühlsystem.

Quartiersentwicklung. 2017 hatte Vonovia

einen Skulpturenwettbewerb ausgelobt –

denn Kunst fördert das Miteinander der

Anwohner. In drei Quartieren werden die

Erstplatzierten Axel Loytved (Eltingviertel

Essen), Sonja Vordermaier (Afrikanisches

Viertel Berlin) und Via Lewandowsky

(Knorr-Quartier Frankfurt) ihre Entwürfe

bald ausarbeiten. Die Zweitplatzierten sind

Claudia Mann (Essen), Barbara Wille, Thilo

Folkerts (Berlin) sowie Via Lewandowsky

und Veronike Hinsberg (Frankfurt).


zuhause Sommer/Herbst 2018

Vonovia für mich 07

Personenbezogene Daten

Ihre Daten gut geschützt –

unsere Datenschutzhinweise

Am 25. Mai ist die neue Datenschutz-Grundverordnung in Kraft getreten. Das Kürzel DSGVO ist

Ihnen in dem Zusammenhang sicherlich schon begegnet, weil in den Medien viel über die neuen Regeln

in der Europäischen Union berichtet wurde. Kurz gefasst geht es bei der DSGVO darum, die Rechte

eines jeden hinsichtlich des Umgangs mit personenbezogenen Daten weiter zu stärken.

Gut zu wissen!

Die Datenschutzhinweise

auf dieser Seite sollen Ihnen

lediglich einen kurzen Überblick

über die Erhebung und

Verarbeitung Ihrer personenbezogenen

Daten geben. Die

vollständigen Datenschutzinformationen

können Sie

jederzeit hier einsehen:

vonovia.de/datenschutz

Bei Vonovia hat der sensible Umgang mit

Ihren Daten seit jeher einen hohen Stellenwert.

Aus diesem Grund arbeiten wir kontinuierlich

daran, Ihre personenbezogenen Daten, die Sie

uns anvertraut haben, gut zu schützen. In diesem

kurzen Überblick möchten wir Sie darauf

hinweisen, wie wir Ihre Daten verarbeiten

und welche Rechte Ihnen dabei zustehen.

Welche Daten erfassen wir von Ihnen?

Von unseren Interessenten sind es beispielsweise

die Stamm- und Kontaktdaten zu vorvertraglichen

Zwecken. Im Rahmen der Vertragsdurchführung

erfassen wir zudem unter anderem

Stamm-, Kontakt- sowie Bankdaten. Darüber

hinaus erheben wir weitere personenbezogene

Daten, zum Beispiel beim Besuch unserer

Webseite Ihre IP-Adresse.

Auf welche Weise erheben wir Ihre Daten?

Wir erheben diese Daten in der Regel direkt von

Ihnen.

Wofür nutzen wir Ihre Daten?

Um Objektbesichtigungen zu vereinbaren, um Angebote

und Wohnungsreservierungen zu erstellen, um

den Vertrag durchzuführen sowie das Mietverhältnis

und den Kundenservice zu managen. Wir nutzen

Ihre Daten darüber hinaus für Ansprachen im

Rahmen von Zufriedenheitsbefragungen, für die

Direktwerbung und für die Übermittlung an Dritte

(z. B. Handwerker, Makler oder Grundversorger).

Foto: Adobe Stock

Bei Fragen

zum Datenschutz

helfen wir Ihnen weiter:

Möchten Sie Ihre Rechte

geltend machen? Dann

wenden Sie sich an:

datenschutz@vonovia.de

Welche Rechte haben Sie hinsichtlich

der personenbezogenen Daten?

Sie haben ein Recht auf Auskunft,

ein Recht auf Berichtigung und auf

Löschung („Recht auf Vergessenwerden“),

ein Recht auf Einschränkung der

Verarbeitung, ein Recht auf Datenübertragbarkeit

sowie ein Widerspruchsrecht.


08 Vonovia für mich

zuhause Sommer/Herbst 2018

Innovation

Ein Auto für alle Fälle

Fotos: Vonovia

Möbel kaufen? Wochenendeinkauf? Familienausflug? Viele Städter wollen heute nur so viel Auto,

wie sie gerade brauchen. Der Carsharing-Service „Vonovia mobil“ von Vonovia kommt da gerade richtig.

In einigen Nachbarschaften stehen schon erste Carsharing-Fahrzeuge für die Anwohner bereit.

Warum das Carsharing von Vonovia so praktisch

ist: Es ist preiswert, nah am Zuhause

und einfach zu handhaben. Preiswert, weil

das Auto nur bezahlt wird, wenn es genutzt

wird. Nah, weil die Fahrzeuge direkt im Quartier

auf reservierten Stellplätzen bereitstehen.

Und einfach, weil sich die Nutzerinnen

und Nutzer um das lästige Autobeiwerk wie

Versicherungen, TÜV, Wartung und Reparaturen

nicht selbst kümmern müssen. Das Angebot

startet schon ab fünf Euro pro Stunde.

Zur Auswahl stehen Kleinwagen, ideal für Erledigungen

in der Stadt, oder Kombi-Modelle

für Familienausflüge und größere Einkäufe.

Gezahlt wird nur die tatsächlich zurückgelegte

Strecke, Fixkosten gibt es nicht. Ob der

Service angenommen wird, testet Vonovia

aktuell an acht Standorten in fünf Städten: in

Quartieren in Dresden, Düsseldorf, Frankfurt,

Fördern das Carsharing in den Quartieren von

Vonovia: Tony Deckert (l.), Regionalleiter Dresden,

und Tobias Hofmann, Projektleiter Carsharing.

Das Carsharing-Prinzip

4

1

2

6

5

7

Anmelden

Beim jeweiligen Carsharing-

Partner von Vonovia.

3

Fahrzeug buchen

Über eine App wird das

Fahrzeug im Quartier

reserviert.

Einsteigen

Das Fahrzeug öffnet

sich per App –

los geht’s!

Losfahren

Den Schlüssel sowie Tankund

Parkkarten findet der

Fahrer im Handschuhfach.

Auto zurückbringen

Auf dem gekennzeichneten

Stellplatz im Quartier wird

geparkt, Schlüssel und Karten

bleiben im Handschuhfach.

Schlüssellos abschließen

Das Fahrzeug wird mit der

App verschlossen („Nutzung

beenden“).

Einfach abrechnen

Buchungskosten werden über

die ausgewählte Zahlungsmethode

abgerechnet.

Stuttgart, Berlin. „Wir wollen ein Jahr lang

schauen, wie intensiv unsere Mieterinnen

und Mieter den Service nachfragen. Dafür

kooperieren wir in der Testphase mit den

Carsharing-Anbietern Flinkster und MOQO.

In den Nachbarschaften, in denen das

Carsharing erfolgreich läuft, wird Vonovia

später eigene Fahrzeuge bereitstellen“,

sagt Tobias Hofmann, Projektleiter

Carsharing bei Vonovia.

Einfaches Anmelden

Das Prinzip „Ein Auto für alle Fälle“ setzt

nur drei Dinge voraus: einen gültigen Führerschein,

ein Smartphone, auf das die Anbieter-App

geladen wird, sowie eine Zahlungsmöglichkeit

via Kreditkarte, PayPal oder

Lastschriftverfahren. Nach Anmeldung beim

jeweiligen Partner wird der Führerschein digital

überprüft. Dann lässt sich via App ein

Fahrzeug im Quartier reservieren, via App

öffnen und damit auch verschließen. Nach

Gebrauch folgt die Kostenabbuchung. Jeder,

der das Auto fährt, sollte es dem Nächsten

mit ausreichend Kraftstoff hinterlassen. Das

Tanken über die Tankkarte kostet nichts extra,

sondern ist im Buchungspreis enthalten.

Dass das Fahrzeug sauber hinterlassen wird,

sollte selbstverständlich sein. Einen Schaden

melden die Nutzer bei der Carsharing-Hotline.

Infos: carsharing.vonovia.de


zuhause Sommer/Herbst 2018

Vonovia für mich 09

Foto: Vonovia

Wohnen im Alter

Nachbarschaftstreff für

Begegnung und Austausch

Berlin. In der Ziekowstraße in Berlin-Reinickendorf

hat die Johanniter-Unfall-Hilfe

einen Nachbarschaftstreff für Seniorinnen

und Senioren eröffnet. Ältere Menschen

im Kiez finden in den frisch sanierten Räumen

im Erdgeschoss des Wohnhauses

Chatbot

24 Stunden

erreichbar

Über das Sprechblasen-Symbol

rechts auf

der Website öffnen

Sie den Chatbot – oder

noch direkter über

bot.vonovia.de.

So einfach: Sie möchten den

Kundenservice von Vonovia erreichen

– schnell, unkompliziert

und dann, wann es Ihnen passt?

Voilà! Vonovia hat das Serviceangebot

noch einmal vergrößert

und einen weiteren Kanal für Sie

eingerichtet – den Chatbot. Probieren

Sie ihn bei Ihrem nächsten Anliegen doch einfach

mal aus – ob mit dem Smartphone oder dem PC.

Der Link zum Bot: bot.vonovia.de

von Vonovia viele Angebote, die ihnen das

Wohnen im Alter erleichtern. Hier können

sie sich mit Nachbarn treffen und gemeinsam

aktiv sein. Neben der persönlichen Beratung

und Unterstützung gibt es tolle Angebote:

Seniorensport, Gedächtnistraining,

Ausflüge und Veranstaltungen.

Vonovia modernisiert

im Quartier zwei Wohnhäuser

und bietet darin

145 seniorengerechte

und barrierearme

Wohnungen an.

Mit Erstmieterin Ursula Günther

(vorne) freuen sich (v. l.) David

Lehmann, Elke Wermelskirchen

(Johanniter), Sebastian Krüger

(Vonovia), Björn Teuteberg

(Johanniter).

Zahl des Monats

170

Nationen

leben unter dem

Dach von Vonovia.

QUELLE: Vonovia

Nachhaltigkeitsbericht 2017

Teilen Sie Ihren

zuhause-Moment!

Teilen Sie Ihren persönlichen

zuhause-Moment oder eine

Nachbarschaftsaktion auf

Instagram mit den Hashtags

#vonovia #kundenmagazin

#zuhause #nachbarschaft

Mieter fragen nach

Wann

kommt

meine

Nebenkostenabrechnung?

Ihr Kundenservice antwortet:

Sobald uns alle Rechnungen

der Dienstleister und Versorger

vorliegen, erstellen

wir die Abrechnung für Ihre

Nebenkosten. Dabei halten

wir uns selbstverständlich an

die gesetzlichen Fristen. Als

Vermieter müssen wir Ihnen

die Nebenkostenabrechnung

spätestens ein Jahr nach

Ablauf des Abrechnungszeitraums

zukommen lassen.

Beachten Sie dabei bitte: Der

Abrechnungszeitraum ist nicht

immer deckungsgleich mit dem

Kalenderjahr, sondern hat in

manchen Fällen einen anderen

Stichtag. Beispiel: Umfasst Ihre

Abrechnung den Zeitraum vom

1. Mai 2017 bis 30. April 2018,

erstellen wir Ihre Abrechnung

bis spätestens zum 30. April

2019. Deshalb schauen Sie sich

bitte Ihre Abrechnung vom

letzten Jahr genau an, dort

sehen Sie, welcher Zeitraum

für Sie gilt. Ebenfalls wichtig

zu wissen: Betriebs- und

Heizkostenabrechnung müssen

nicht gleichzeitig erstellt und

versandt werden. Haben Sie

Fragen dazu? Wir helfen

Ihnen gerne weiter!

E-Mail: service@vonovia.de

Kundenportal: mein.vonovia.de


10 Titelgeschichte zuhause Sommer/Herbst 2018

Eigene vier Wände

Ab jetzt

in Eigenregie

Die Ausbildung, der Job, die Liebe, mehr Platz: Für die erste eigene

oder gemeinsame Wohnung gibt es viele Gründe. Eines ist sie

immer: ein großer und aufregender Schritt im Leben. Maximilian

Klink hat ihn gerade gemacht und lässt uns daran teilhaben.

TEXT: VERA HAASE; FOTOS: JENS PUSSEL

Dem Hotel Mama hatte Max Klink schon vor drei

Jahren den Rücken gekehrt, um erst mal mit zwei

Freunden in einer WG in Essen zusammenzuleben.

Aber für den 23-Jährigen war es jetzt an der

Zeit, einen neuen Schritt zu gehen und in eine eigene

Wohnung zu ziehen. „Ich stecke mitten in

meinem dualen Studium und brauche mehr Ruhe

und Raum, mich darauf zu konzentrieren“, sagt

der angehende Immobilienkaufmann. In einer

ruhigen Wohnstraße in Essen-Holsterhausen ist

er fündig geworden und hat bei dem Wohnungsangebot

von Vonovia nicht lange gezögert. Er war

froh, als er nach der Reservierung den Zuschlag

bekam. Ein Schlafzimmer, ein Wohnzimmer, eine

kleine Küche, ein Bad, sogar einen kleinen Balkon

mit Blick ins Grüne darf er jetzt sein Eigen nennen

– so viel Raum für sich hatte der junge Essener

bisher nie. „Für mich war neben der Lage auch

wichtig, dass ich die Wohnung frisch renoviert

übernehmen kann. Ich habe aktuell einfach keine

Zeit, selbst zu renovieren, weil ich für meine Ausbildung

einige Wochen nach München muss.“

Gut gestartet

Umso dankbarer war er, dass Vonovia ihm

bereits ein paar Tage vor dem offiziellen Mietbeginn

den Schlüssel übergeben hat – wertvolle

Zeit, um den Umzug vorher noch zu wuppen. Bei

der Besichtigung im Frühjahr hatte Max Klink

die Wohnung noch im Zustand vor Renovierung

gesehen und war begeistert, dass pünktlich zum

Einzug alles hell, frisch und neu aussah – fertig

zum Einrichten. Die wichtigsten Formalitäten

Fortsetzung Seite 12


zuhause Sommer/Herbst 2018

Titelgeschichte 11

„Es ist noch etwas

ungewohnt, ganz

alleine zu wohnen.

Aber auch ein schönes

Gefühl, seine Ruhe

zu haben und die

neue Freiheit zu

genießen.“

Maximilian Klink

Dualer Student

Erste eigene Wohnung

71 %

ziehen bis zum 25. Lebensjahr

von zu Hause aus.*

* Repräsentative TNS-Emnid-Studie 2018 in Auftrag

von Vonovia. Deutschlandweit wurden 1.000

Personen aus allen Alters- und Berufsgruppen

sowie verschiedenen Regionen des

Landes befragt.

Kleine Pause vom Auspacken:

Maximilian Klink richtet sich seine erste

eigene Wohnung ein.


12 Titelgeschichte zuhause Sommer/Herbst 2018

rund um den Wohnungswechsel hat er

auch schon erledigt – der Mietvertrag

mit Vonovia ist unter Dach und Fach, das

Einwohnermeldeamt informiert und der

Nachsendeantrag gestellt. Jetzt steht der

nächste Schritt an: das eigene Reich zu

erobern und sich einzuleben. „Das Schlafzimmer

ist der erste Raum, den ich sofort

gemütlich eingerichtet habe, fast eins zu

eins so wie in der WG, da fühl ich mich

also schon mal heimisch“, erzählt er.

Beim Einrichten: Max Klink vermisst die

Fenster für die Gardinen.

Beim Gestalten der neuen Wohnung kann

er zum Glück auf die Hilfe von seinen

Eltern und Freunden zählen – einer der

Freunde ist Tischler und hat versprochen,

bei der Maßarbeit in der Küche mit anzupacken.

Die Eltern wollen mit Werkzeug

anrücken und beim Lampenaufhängen

und Anbringen der Gardinen helfen, die

gerade noch zum Kürzen beim Schneider

sind. „Wenn die mal hängen, habe ich

mehr Privatsphäre und wohnlicher sieht

es dann auch aus“, freut sich der gebürtige

Essener. Die Mutter möchte dann auch

Blümchen mitbringen und die Kästen auf

dem Balkon bepflanzen, damit ihr Sohn es

schön hat in seinem neuen Reich.

Kontakte knüpfen

Das Klingelschild mit dem Namen des

Neuzugangs im Wohnhaus bringt der

Objektbetreuer von Vonovia im Quartier

an, darum muss sich Max Klink nicht

selbst kümmern. „Bisher ist wirklich alles

sehr glatt gelaufen, das ist toll, weil ich

im Moment nicht so viel Zeit habe“, unterstreicht

der duale Student. Den einen

oder anderen Wohnungsnachbarn hat er

schon kurz an der Haustür gegrüßt. Sobald

die Möbel stehen und alles einigermaßen

wohnlich ist, will er aber auch von

Tür zu Tür gehen, um sich persönlich bei

seinen Nachbarn vorzustellen.

Deutschland zieht um

So oft ziehen die Deutschen um:

Gründe für den Umzug:

Zusammenzug mit dem Partner

Erste eigene Wohnung

Probleme mit vorheriger Wohnung

Berufliche Gründe

Familiengründung

Sonstige

44 %

bis zu dreimal

23 %

vier- bis fünfmal

17 %

mehr als sechsmal

9 %

gar nicht

7 %

mehr als zehnmal

21 %

20 %

19 %

24 %

24 %

Quelle: YouGov-Umfrage im Auftrag von E.ON

33 %

Service unter dem

Dach von Vonovia

Nutzen Sie das Kundenportal

mein.vonovia.de schon? Hier finden Sie

alle wichtigen Infos zu Ihrem Mietverhältnis

und hier können Sie Anliegen wie

Reparaturanfragen schnell und bequem

bearbeiten. Einfach mal ausprobieren!


zuhause Sommer/Herbst 2018

Titelgeschichte 13

Studierendenwohnheim

»Mein erstes Mini-Zuhause«

Wohnraum in Uni-Städten ist rar gesät. Für Studierende in Darmstadt und Dieburg

hat Vonovia kürzlich eine Anlage umgebaut und modernisiert. 197 Zimmer in 48 Wohngemeinschaften

sind ausgestattet mit allem, was zum Leben und Lernen benötigt wird.

Dennis Stephan

studiert in

Darmstadt

Dieburg: Dennis Stephan ist gerade eingezogen

ins frisch renovierte Studierendenwohnheim

von Vonovia in Dieburg.

In Darmstadt direkt war es für ihn nicht

leicht, ein Dach über dem Kopf zu finden,

denn das Wintersemester startet bald

und alle Uni-Neulinge suchen eine Bleibe.

„Ich bin richtig froh, dass ich kurzfristig

das Appartement in Dieburg bekommen

habe, hier günstig wohnen kann und mich

vor allem um nichts kümmern muss. Die

Möbel gefallen mir sogar richtig gut“, sagt

der junge Student. Dieburg ist zwar ein kleines

Städtchen, aber mit der Regionalbahn

braucht er nur rund 17 Minuten bis zur

Uni Darmstadt. Das Konzept hinter dem

stay+study Studierendenwohnheim: Lernen

und Leben direkt am Campus Dieburg in einer

entspannten WG. Alle Zimmer sind neu

möbliert mit Bett, Schreibtisch und Stuhl,

Kleiderschrank und Regal. Drei bis sechs

Zimmer bilden eine WG, die sich ein

Bad und eine moderne Einbauküche teilt.

Dazu gibt es Fahrradstellplätze, Waschmaschinen,

Trockner, Kellerräume.

Lernen und nicht alleine sein

Bisher wohnte Dennis Stephan bei den

Eltern. Er genießt die neue Freiheit in seinem

13-Quadratmeter-Reich und ist trotzdem

froh, nicht alleine zu leben. „Hier bin

ich in Kontakt mit anderen Studis, das ist

mir lieber als alleine zu wohnen!“

Studierendenwohnheim

Mehr Infos zum Konzept:

dieburg.vonovia.de

Diese WG hat eine moderne Einbauküche mit Esstisch:

Hier können die Studierenden (drei bis sechs je

WG) gemeinsam kochen und Zeit verbringen.

So sieht das Zimmer von Dennis Stephan aus – es

ist hell und hat alles, was er braucht, um in Ruhe zu

studieren. Sein Zimmer hat auch einen Balkon.

Fotos: Vonovia

Zuhausegefühl

Gekommen, um zu bleiben

Lieblingsplatz bei schönem Wetter: Auf ihrem Balkon sitzen Elsbeth und Helmut Grafenkamp gerne.

Foto: Jens Pussel

Dortmund: Elsbeth und Helmut Grafenkamp

wohnen schon seit 50 Jahren in

ihrem 72 Quadratmeter großen Reich in

Dortmund-Aplerbeck. „Wir haben uns

1968 für unsere Wohnung entschieden,

weil sie nur fünf Kilometer von meinem

damaligen Arbeitsplatz entfernt war“,

erzählt Helmut Grafenkamp. „Und wir

haben uns schnell heimisch gefühlt.“ Anfangs

war für das Ehepaar natürlich auch

alles neu und ungewohnt. „Aber wir fanden

schnell Anschluss zu den Nachbarn,

nicht zuletzt durch unseren Sohn.“ Das

empfiehlt der 85-Jährige auch jungen Leuten,

die in ihre ersten eigenen vier Wände

ziehen. „Kontakte knüpfen ist das A und

O, um sich in der neuen Umgebung einzuleben“,

empfiehlt der ehemalige Rohrschlosser.

Bis heute hält das Ehepaar Grafenkamp

viele Kontakte aufrecht. Neun

Mieter, die damals mit ihnen eingezogen

waren, wohnen auch heute noch im Haus.


14 Titelgeschichte zuhause Sommer/Herbst 2018

Im Gespräch

Willkommen bei Vonovia!

Alexander Fluck, Referent der

Geschäftsführung im Bereich

Kundenservice & Wohnumfeld

bei Vonovia, hat Tipps für alle,

die erstmals in die eigenen vier

Wände ziehen. Hier stellt er auch

das neue Angebot an die gesamte

Mieterschaft vor: Gas & Strom

über Vonovia zu beziehen.

ist. Deswegen haben uns rund 70 Prozent

unserer Neukunden auch ein SEPA-Mandat

erteilt. Bequem ist das aber nicht nur

für das Zahlen der Miete. Auch bei der Nebenkostenabrechnung

ist es angenehm,

sich um nichts kümmern zu müssen. Ein

Beispiel: Verringert oder erhöht sich die

Vorauszahlung für die Heizkosten um

wenige Euro, muss ein Mieter mit SEPA-

Mandat nicht mehr tätig werden, wir

Mit unserem Grünstrom aus 100 Prozent

erneuerbaren Energien tun Sie zudem

auch noch etwas Gutes für die Umwelt.

Das Angebot richtet sich an alle Mieterinnen

und Mieter, egal ob sie neu eingezogen

sind oder schon länger bei uns

wohnen. Sie können sich nach dem Umzug

um wichtigere Dinge kümmern und

müssen sich nicht selbst beim Grundversorger

anmelden. Wir übernehmen

alles – einfach und kostenlos.

Wenn ich neu eingezogen bin,

was sollte ich als Erstes erledigen?

Erst mal heißen wir alle neuen Mieterinnen

und Mieter herzlich willkommen

bei Vonovia und unterstützen

gerne dabei, dass sie

sich schnell zu Hause fühlen.

Eine etwas lästige Pflicht direkt

nach dem Umzug ist es,

das Einwohnermeldeamt

über den Wohnortwechsel zu

informieren, das schreibt das

Bundesmeldegesetz so vor

und gibt Umzüglern dafür zwei

Wochen Zeit. Mein Tipp: Erledigen

Sie das am besten gleich.

Die Bescheinigung dafür geben wir

direkt mit den Mietvertragsunterlagen

aus, sodass unsere Mieterinnen und

Mieter diese nur noch dem Einwohnermeldeamt

vorlegen müssen. Damit ist dann

der Wohnungswechsel nachgewiesen.

Für alle, die es noch nicht wissen:

Wie setzt sich eigentlich eine Miete

zusammen?

In den meisten Fällen aus der Grundmiete

und den Vorauszahlungen für die Betriebsund

Heizkosten. Diese werden jährlich – je

nach dem persönlichen Abrechnungszeitraum

der Mieterinnen und Mieter – mit

den verbrauchten Kosten des Vorjahres

abgerechnet.

Empfehlen Sie für den Zahlungsverkehr

mit Vonovia ein SEPA-Lastschriftmandat?

Auf jeden Fall – weil es einfach praktisch

buchen das automatisiert ab. Genauso

werden Guthaben automatisiert mit künftigen

Mietzahlungen verrechnet und nur

die Differenz abgebucht.

Was ist bei Gas & Strom zu beachten?

Hier bietet Vonovia den Kundinnen und

Kunden einen attraktiven neuen Service

an: Seit diesem Jahr können Sie Gas &

Strom ebenfalls bei Vonovia beziehen.

Die Vorteile liegen auf der Hand: Erstens

müssen Sie sich nicht bei anderen Versorgern

anmelden. Und zweitens sparen

Sie Geld, weil unser Tarif günstiger als

der örtliche Grundversorgungstarif ist.

Was empfehlen Sie in Sachen

Harmonie mit den Hausnachbarn?

Der beste Start ist, sich den Nachbarn

persönlich vorzustellen. Darüber

hinaus empfehle ich einen

Blick in unsere Hausordnung.

Sie ist nicht für die Kontrolle

da, sondern einfach eine

Hilfe, um das Wohnen im

Haus möglichst angenehm

für alle zu gestalten. Respekt

und Toleranz sind eigentlich

die beste Devise: Rücksicht

aufeinander zu nehmen, gemeinsam

genutzte Räume wie

Waschküche und Trockenraum

ordentlich zu hinterlassen und die

Ruhezeiten zu beachten. Wer sich

neu einrichtet, sollte das auch beim Bohren

und Hämmern beherzigen – und für

den Fall, dass er Laminat verlegt, auf ausreichende

Trittschalldämmung achten.

Das wird gelegentlich vergessen und stört

dann die Nachbarn durch Lärm.

Foto: Simon Bierwald

NEU: Möchten Sie Gas

und Strom kostengünstig

über Vonovia beziehen?

Informationen unter

vonovia.de/energie,

oder der Rufnummer:

0234 / 414 700 980


zuhause Sommer/Herbst 2018

Titelgeschichte 15

Wohnen

Richtig

zu Hause fühlen

Klopfen Sie bei Ihren Nachbarn

an die Tür und stellen Sie sich den

Menschen vor, mit denen Sie künftig

Tür an Tür leben. Wenn Sie die

neuen Gesichter schon bald beim

Namen nennen können, fühlen Sie

sich nicht mehr so fremd. Außerdem helfen sich Nachbarn

im Alltag beim Paketannehmen, halten sich rund ums Haus

und Quartier auf dem Laufenden, kümmern sich auch mal um

die Pflanzen, wenn einer länger weg ist, oder helfen sich mit

Haushaltsgeräten aus. Vernetzen Sie sich auch online mit der

Nachbarschaft und den Menschen in Ihrem Quartier

– zum Beispiel über die beliebte Nachbarschafts-App

nebenan.de

Vier Tipps

zum Einleben:

So klappt es nach

dem Umzug am

besten!

Fast jeder erinnert sich an diesen Moment: Der Umzug ist geschafft, die Formalitäten

sind erledigt, die erste Miete ist bezahlt. Endlich – die Wohnung

ist meine! Doch was im eigenen Reich noch fehlt, ist das

Zuhausegefühl. Mit unseren Tipps kommt es garantiert.

Ich bin die

Neue nebenan

Rückzugsort

Wer beruflich eingespannt

ist, braucht eine

Weile, bis alle Umzugskartons

ausgepackt sind

und die Habseligkeiten

einen neuen Platz gefunden

haben. Damit Sie

sich trotzdem schnell zu

Hause fühlen, richten Sie

wenigstens einen Raum

fertig ein, ohne dass noch

unausgepackte Kisten

in der Ecke stehen. Das

Schlafzimmer eignet sich

gut für Ihren ersten gemütlichen

Rückzugsort.

Illus: Adobe Stock, Getty Images

Nette Geste nach dem Umzug: Stellen Sie sich

Ihren Nachbarn vor. Noch netter wird‘s mit

einem Stück Kuchen.

Zum Wohlfühlen

Die Wände sind noch kahl, die Umzugskartons

voll. Keine Sorge, irgendwo in den Kisten schlummert

die Lösung: Packen Sie gleich zu Anfang persönliche

Wohlfühlgegenstände aus – Lieblingsbilder,

Erinnerungsstücke, Fotos der Liebsten oder

auch die Kaffeemaschine für den ersten vertrauten

Kaffeeduft im neuen Zuhause. Wenn es noch

nach frischer Wandfarbe riecht, zünden Sie

eine Duftkerze an und hören Sie Ihre

Lieblingsmusik, dann fühlen Sie

sich gleich viel heimischer. Was

auch hilft: ein lecker gefüllter

Kühlschrank!

Helfende Hände

Auch wenn noch Chaos in der Bude herrscht: Laden Sie

Freunde, Bekannte und Familie ein – viele helfende Hände,

die bestimmt gerne beim Einrichten mit anpacken,

beim Dekorieren Ideen einbringen

und mit Ihnen gemeinsam überlegen,

was bei der Erstausstattung noch

fehlen könnte. Wer schon länger den

eigenen Haushalt wuppt, weiß, wie

es geht. Man denke nur ans Putzen,

Aufräumen, Kochen oder die geliebte

Bürokratie. Organisieren

Sie eine kleine Einweihungsparty –

und laden Sie direkte Nachbarn

am besten gleich mit ein.

Checkliste zum Abhaken

für die erste eigene Wohnung

bei www.hab-ich-alles.de


16 Rubrik Mein Zuhause zuhause Sommer/Herbst 2018

Britta

Hecker,

Düsseldorf

Basteltipp

Blümchen

an der Wand

Blumenbild: Ich trockne gerne Wiesenblümchen,

wie früher als Kind – eine

schöne Sommererinnerung! Ich lege

sie einfach zwischen Löschpapier in ein

dickes Buch, das ich mit einem Ziegelstein

beschwere. Ein weinig Geduld

ist gefragt (je nach Blüte bis zu zwei

Wochen). Die Blüten arrangiere

ich später mit Pinzette in einem

Doppelglasrahmen, einzeln

oder als Muster.

DIY-Special

Den

Sommer

im Herzen

Die heißen Sommertage sind vorbei und der Urlaub ist – zumindest gefühlt –

auch schon wieder ewig her. Kurzum: Der Alltag hat uns wieder. Jetzt passt

dieses Septembermotto perfekt: Kreativ werden statt Trübsal blasen! Lassen Sie

die Erinnerungen an die Sommermonate doch einfach nachschwingen –

unsere kreativen Köpfe haben ein paar Anregungen.

Foto: Getty Images


zuhause Sommer/Herbst 2018

Mein Zuhause 17

Foto: kreativfieber.de

Foto im Glas: schnell gemachter Hingucker.

Fotos im Glas

So bleibt der

Urlaub frisch

Fotoidee: Drucken Sie Ihre Urlaubsfotos

noch aus oder verschwinden sie im digitalen

Nirwana? Das wäre schade. Wir sind beide

immer gerne von unseren Lieblingserinnerungen

im Alltag umringt. Anstelle Urlaubsbilder

im Fotoalbum verschwinden zu lassen, setzen

Sie Ihre liebsten Fotos doch mal dekorativ

in einem Einmachglas in Szene (Foto). Dafür

das Urlaubsbild in passender Größe auf

Die Bloggerinnen

Jutta und

Maike teilen

ihre Ideen

auf kreativfieber.de

Fotopapier ausdrucken und

den Boden des Glases mit

Mitbringseln aus dem Urlaub

befüllen. Wenn Sie am Meer

waren, haben Sie vielleicht

etwas Sand oder ein paar

Muscheln gesammelt oder

Sie haben von Ihrem Städtetrip

kleine Souveniers mitgebracht. Stecken

Sie das Foto dann ins Glas und positionieren

es am hinteren Rand des Glases. Tipp: Ein

Blickfang sind mehrere Gläser nebeneinander

auf der Fensterbank oder im Regal.

Foto:Living4media

Vorfreude

Fernweh

Oliver Knoch,

Köln

Globuslampe:

Wenn wir an

grauen Tagen

auf unsere Globusleuchte

mit dem

warmen Licht blicken,

kommt Fernweh auf und wir

schmieden die nächsten Urlaubspläne.

Ich habe die Lampe selbst gemacht

– ganz einfach so: Sägen Sie

einen günstigen Globus vorsichtig

auseinander, bringen Sie die Hälften

mit Lampenkabel und Fassung an

der Decke an, Glühbirne rein – fertig!

Anleitung zur Lampe:

michelbergerhotel.com/blog

Stichwort „Pendelleuchte“

Foto: Getty Images

Rezept

Sommer auf

dem Butterbrot

Svenja

Gottwald,

Bielefeld

Die Pflaumenzeit reicht bis in den

Oktober hinein.

Pflaumenmus: Meine

Lieblingsmarmelade ist das

Pflaumenmus nach dem Rezept

meiner Oma. Ich freue

mich jedes Jahr auf das Zubereiten.

Damit hat meine

Familie auch noch im Winter

Sommer auf dem Brot.

Sie brauchen: 3 Kilogramm reife Pflaumen

• 500 Gramm Zucker (Sie können

ihn wahlweise durch etwas Vanillezucker

oder braunen Zucker ersetzen) • 1 Teelöffel

Zimt • 5 bis 6 fein gemahlene Nelken

So geht’s: Pflaumen waschen, halbieren,

entsteinen und in eine Schüssel geben.

Mit Zucker und Gewürzen vermischen und

etwa drei Stunden abgedeckt ziehen lassen.

Dann inklusive Saft in einen Bräter geben

und bei 180 Grad im Backofen zwei bis drei

Stunden eindicken lassen. Damit der Dampf

entweichen kann, klemme ich anfangs einen

Holzlöffel in die Ofentür. Das fertige heiße

Mus nach Belieben pürieren und sofort in

Schraubgläser füllen. Diese kurz auf

den Kopf stellen, um mögliche

Keime im Deckel

abzutöten.

Küchenmaschine

zu gewinnen!

Gewinnen!*

Mitmachen: Eine

Postkarte mit dem

Stichwort: „Küche“

genügt!

Die hochwertige Küchenmaschine

„Bella Rossa“ von Klarstein ist ein echter

Alleskönner. Das Gerät in ansprechendschlichtem

Design bereitet Speisen

schnell, zuverlässig und

einfach zu. Wer beim

Essen großen Wert

auf Qualität legt,

findet in dieser

Küchenhilfe

einen kulinarischen

Gefährten.

* Teilnahmebedingungen und Adresse S. 26


18 Mein Zuhause

zuhause Sommer/Herbst 2018

Reisen

Kurz mal weg

Es muss nicht immer der ausgiebige Strandurlaub sein. Auch eine kleine Auszeit zum Genießen und

Erholen kann Wunder bewirken. Möchten Sie mal was ganz Besonderes abseits der üblichen Reiseziele

erleben? Wir haben im Norden, Süden, Westen und Osten Deutschlands ein paar Entdeckungen gemacht.

Das Baumhaus Baumtraum befindet sich in sieben Metern Höhe.

Foto: Baumhaushotel Solling

Mehr Natur geht nicht

Solling (Niedersachsen): Das

Baumhaushotel Solling macht

mit seinen Wipfelherbergen den

Kindheitstraum eines jeden Naturliebhabers

wahr. Mitten im Erlebniswald

Schönhagen liegen neun

Baumhäuser – allesamt gedämmt

und mit Heizung, sodass man es

hier auch im herbstlichen Wald

noch kuschelig warm hat. Die

neuste Attraktion im Park sind die

schwebenden Baumzelte –

für alle, denen eine dünne Zeltwand

zwischen sich und der Wildnis

reicht. Seine Zeit kann man

hier auch an der Feuerstelle, im

Naturbadesee oder auf dem Spielplatz

wunderbar vertreiben. Wer

gerne wandert, kann in dem riesigen

Naturpark Solling-Vogler auf

Entdeckungstour gehen.

www.baumhaushotel-solling.de

Fotos: Ostel das DDR Design Hostel

Ab auf Zeitreise,

Parteigenosse!

Berlin: Stellen Sie sich vor, Sie befinden sich im Jahr

1978, die Berliner Mauer steht und Sie nächtigen in

einem Zimmer mit den verrücktesten Interpretationen

ostdeutscher Raumgestaltung. Bitteschön: Das

Zimmer können Sie auch heute noch haben. Zwischen

schreiend bunten Blümchentapeten und Porträts von

Erich Honecker kann man im DDR-Design-Hostel

Berlin das originale Ost-Berlin-Flair der 1970er- und

1980er-Jahre hautnah erleben. Wer mal auf Zeitreise

in die DDR gehen möchte, ist hier an der richtigen

Adresse! www.ostel.eu

Luxus findet man im Ostel nicht – dafür aber viel DDR-Deko.

Foto: V8 Hotel

Foto: Nicole Makris

Individuell gestaltet: hier das Themenzimmer

„Autokino“.

Wie abgefahren

Stuttgart: Alle Autoverrückten aufgepasst:

Wie wäre es, in einem Bett aus

echten Autoteilen zu schlafen? Im V8

Hotel in Stuttgart geht das. Zahlreiche

Themenzimmer – einige davon aus dem

Rennsport – laden zu einem besonderen

Autoerlebnis ein. www.v8hotel.de

Ferien auf dem Wasser

Wer möchte,

kann

vom Hausboot

ins

Paddelboot

umsteigen

und kilometerweit

auf

den stillen

Flussarmen

der Elbe

paddeln.

Drochtersen (bei Hamburg): Die renovierten Hausboote von Nicole

und Jelle Makris liegen an einem gemütlichen Seitenarm der Elbe am

alten Gauensieker Hafen. Von Wasser und Schilf umgeben, kann man

hier geruhsam urlauben. Der Elbstrand von Krautsand ist auch nicht

weit. www.hausbootferien-elbe.de/wordpress


zuhause Sommer/Herbst 2018

Mein Zuhause 19

Romantik im

Gurkenfass

Lübbenau (Brandenburg):

Keine Sorge, nach Gurken

riecht es hier nicht mehr.

Im kleinsten Spreewaldhotel

können Sie sich in ausgebaute

Gurkenfässer kuscheln. Zwei

Personen passen bequem

in so ein uriges Schlaf-Fass.

Das Hotel liegt übrigens

mitten in der Altstadt des

Erholungsorts Lübbenau,

von hier kann man gut zu

Erkundungstouren in die

Umgebung aufbrechen.

www.spreewald-hanschick.de

Foto: Fam. Hanschick

Gewinnen!*

Eine Postkarte

mit dem Stichwort

„Camping“

genügt!

Der verrückteste Campingplatz

Bonn: Im weltweit ersten und einzigen Indoor-

Campingplatz übernachtet man stilecht in einem

von 16 Retro-Wohnwagen – oder anderen

Obskuritäten wie dem Camping-Trabbi. Das

BaseCamp Young Hostel ist in einer ehemaligen

riesigen Lagerhalle im Süden Bonns aufgebaut.

Die Gäste können hier in thematisch gestalteten

Wohnwagen mit passend möblierten Vorgärten

ein Campingerlebnis der ganz besonderen Art

genießen. Gewinnen Sie ein Übernachtungswochenende

im BaseCamp Young Hostel

für zwei Personen. Termin nach

Absprache. www.basecamp-bonn.de

Die thematisch gestalteten Wohnwagen

strotzen nur so vor eigentümlicher Deko.

Fotos: Base Camp Bonn

*Teilnahmebedingungen und Adresse S. 26


20 Mein Zuhause zuhause Sommer/Herbst 2018

Styling-Tipps

Rund ums Fenster

Jessica Backhaus

Die zuhause-Redakteurin

verrät Tipps und praktische Lösungen

für gemütliche vier Wände.

Sichtschutz

Doppelt gut: Spannen Sie eine waschbare

Moltonauflage über die Matratze,

das hält den Schmutz ab. Für die

Langlebigkeit der Matratze sorgt auch

ein Schoner auf dem Lattenrost, der die

Matratze vor Scheuerstellen schützt.

Pflanzen anordnen

Fensterbank: Traditionell gilt sie als idealer

Platz, um Pflanzen dekorativ in Szene zu

setzen. Stellen Sie Fensterbänke aber nicht

zu voll, das hilft beim Sauberhalten und fürs

regelmäßige Stoßlüften ist die Deko schnell

beiseite geräumt. Inneneinrichterin Emma

Parkinsson empfiehlt, die Pflanzen der Größe

nach von außen nach innen zu platzieren.

Wie das am einfachsten geht, verrät sie in

ihrem Youtube-Tutorial.

Hier geht‘s zum Video der

Inneneinrichterin, Stichworte

„Fensterbank gestalten“ eingeben.

Schöne

Aussicht

Fenster haben gleich mehrere Aufgaben: Sie spenden uns Tageslicht

und Frischluft, schützen uns vor Lärm und lassen uns ins Freie

blicken. Zum Flair im Raum tragen sie auch noch bei.

Fenster werden beim Einrichten der

Wohnung gerne mal vernachlässigt.

Ein nacktes Fenster ohne jegliche

Deko erfüllt zwar seine wichtigsten

Funktionen – aber erst wenn wir es gestalten,

zieht Wohnlichkeit in den Raum

ein. Einfachster Trick: Gardinen. Schon

schmale Dekoschals rechts und links der

Fenster zaubern eine heimelige Atmosphäre

ins Zimmer. Wählen Sie die Vorhänge

passend zur Einrichtung aus und

am besten nicht zu dunkel, damit sie dem

Raum kein Tageslicht wegnehmen. Unsere

Empfehlung: Solange es nicht ums

Verdunkeln geht, wählen Sie lieber luftig-leichte

Gardinen in Pastelltönen oder

hellen Farbtönen aus. So setzen Sie farbliche

Akzente, ohne zu dick aufzutragen,

und lenken den Blick auf die Fensterbank

als Bühne. Dort kommen ausgewählte

Wohnaccessoires – etwa eine Lampe,

Pflanzen oder lieb gewonnene Sammlerstücke

– richtig zur Geltung.

Erst die Fenstergestaltung macht einen

Wohnraum rundum gemütlich.

Vor neugierigen

Blicken geschützt

Fensterfolie: Gerade wer im Erdgeschoss wohnt,

möchte sich vor unerwünschten Blicken von außen

schützen. Wenn Sie keine Gardinen oder Jalousien

anbringen möchten, sind selbstklebende Milchglasfolien

eine Alternative. Ein Vorteil der halbhohen

Variante: Sie haben freie Sicht nach draußen.


zuhause Sommer/Herbst 2018

Mein Zuhause 21

Fotos: Adobe Stock; Getty Images

Mieter fragen nach

Warum Stoßlüften?

Reicht

es nicht, das

Fenster auf Kipp

zu stellen?

Wussten Sie ...

… dass ein 4-Personen-

Haushalt täglich 12 Liter

Wasserdampf

produziert?*

* Quelle: Vonovia Servicemeldung 2/2017

Ihr Kundenservice antwortet: Gerade jetzt,

wenn es draußen langsam herbstlich wird, erinnern

wir gerne daran, wie wichtig das Stoßlüften

ist. Jeder möchte es zu Hause natürlich warm

und gemütlich haben, aber deswegen die Fenster

geschlossen zu halten, wäre komplett falsch.

Genauso unsinnig ist es, die Fenster auf Kipp zu

stellen, weil die Feuchtigkeit in der Wohnung dann

nicht richtig entweichen kann. Wussten Sie, dass

ein Vierpersonenhaushalt zwölf Liter Wasserdampf

pro Tag an die Luft abgibt? Beim Duschen,

beim Kochen oder einfach durchs Schwitzen

– überall entsteht Feuchtigkeit. Wer bei so viel

Wasserdampf die Fenster nur auf Kipp stellt,

riskiert gerade in Herbst und Winter Schimmel

an den Wänden. Das Mauerwerk kühlt aus,

die Feuchtigkeit im Raum kondensiert zu

Wasser, das vor allem in Zimmerecken,

hinter Möbeln und im Fenstersturz

die Schimmelentstehung begünstigt.

Um das zu vermeiden, öffnen Sie die

Fenster komplett zum Stoßlüften,

am besten mehrmals täglich für

mindestens fünf Minuten. So entweichen

Feuchtigkeit und Kohlendioxid

komplett nach draußen und frische sauerstoffreiche

Luft strömt in die Wohnräume.

Noch ein Pluspunkt: Beim Stoßlüften verschwenden

Sie weniger Heizenergie.

Haben Sie Fragen dazu?

Schicken Sie uns eine E-Mail an service@vonovia.de

oder gehen Sie in Ihr Kundenportal mein.vonovia.de

Mehr Tageslicht

ins Zimmer zaubern

Industriell

Vier Lichtverstärker-Tipps: 1. Spiegel gegenüber oder

seitlich des Fensters reflektieren das Licht. 2. Weiße

Vorhänge leiten die Helligkeit in den Raum. 3. Helle

Wände zaubern zusätzliches Licht. 4. Flächen um das

Fenster herum möglichst frei von dunklen Möbeln halten,

weil diese zu viel Licht wegnehmen.

Mit einfachsten Mitteln zu

streifenfreien Fenstern: eine alte

Zeitung genügt.

Klare Sicht:

Putzen wie Oma

Blitzblank: Saubere, streifenfreie Fensterscheiben –

mit Großmutters altbewährtem Trick ist das schnell

gemacht. Wischen Sie das Fenster mit klarem

Wasser ab und reiben Sie es anschließend mit

zusammengeknülltem Zeitungspapier trocken.

Teure Reinigungsmittel sind völlig überflüssig.


22 Mein Zuhause zuhause Sommer/Herbst 2018

Waschtipps

Waschtag – mit Köpfchen

Wäsche waschen – nichts einfacher als das, sollte man meinen: Trommel auf, Kleidung rein,

Knopf drücken, ab dafür! Aber auch wenn moderne Waschmaschinen uns fast alles abnehmen –

ein paar selbst gemachte Fehler schleichen sich immer wieder ein. Unsere Tipps tun nicht nur der

Wäsche gut, sondern auch Ihrem Geldbeutel und der Umwelt.

Sauber ab 20 Grad: Mit modernen

Waschmitteln wird die

20°

Wäsche auch schon bei niedrigen

Temperaturen sauber. Einige sind

schon ab 20 Grad aktiv – die meisten wirken

ab 30 Grad gut. Lassen Sie die Maschine

trotzdem mindestens einmal im Monat

mit 60 Grad laufen, um eventuelle

Bakterien in der Maschine abzutöten.

Mutters

Tipps …

… sind die besten!

Gegen Grauschleier bei weißer

Wäsche: 1 Tütchen Backpulver

und 1 Teelöffel Salz zum

Waschmittel geben.

Richtig dosieren: Hartes Wasser

braucht mehr Waschmittel als

weiches. Dosieren Sie daher nach

Wasserhärte, damit können

Sie im besten Fall Waschmittel

sparen. Angaben zur

Dosierung lesen Sie auf der

Verpackung. Sollten Sie den

Wasserhärtegrad Ihrer Region

nicht kennen: Ein Anruf beim

örtlichen Wasserwerk schafft

schnell Klarheit.

Entkalken: Alle paar Monate sollte

eine Waschmaschine entkalkt

und desinfiziert werden. Spezielle Entkalkungsprodukte

brauchen Sie dafür aber

nicht: Einfacher Haushaltsessig tut es

auch und ist zudem preiswert. So geht’s:

Geben Sie 0,5 Liter hellen Essig in das

Waschmittelfach und starten Sie einen

normalen Waschgang – bei niedrigster

Temperatur reicht völlig.

Je voller, desto besser: So sparen

Sie Energie: Sammeln Sie robuste

Textilien wie Handtücher,

Bettwäsche, Hosen oder T-Shirts so lange,

bis die Trommel richtig voll ist. Empfindliche

Textilien brauchen dagegen mehr

Platz. Für sie gibt es die Waschprogramme

für Fein- und Wollwäsche.

Energielabel richtig lesen:

A+++

Beim Kauf einer neuen

Waschmaschine unbedingt auf das Energielabel

achten. Die grünen Balken signalisieren

zwar erst mal „alles super“. Richtig

effizient ist allerdings nur das Label A+++,

A++ ist bereits mäßig. Wichtig zu wissen:

Diese Klassifizierung bezieht sich nur auf

den Stromverbrauch. Ob die Waschmaschine

wirtschaftlich mit Wasser haushaltet,

sagen die grünen Balken nicht aus. Achten

Sie daher auch auf die weiteren Angaben

auf dem Energielabel – etwa zu Wasserverbrauch

oder Schleuderwirkungsklasse.

Kampf dem Mikroplastik: Mikrofasern

in synthetischer Kleidung sind

mit bloßem Auge nicht erkennbar,

die winzigen Partikel schaden aber Umwelt

und Gesundheit. Um sie im Waschgang herauszufiltern,

gibt es inzwischen Waschbeutel

mit Mikroplastik-Filterfunktion – zum

Beispiel von guppyfriend.com. Sie stecken

die Wäsche einfach in das Netz, das die

Mikrofasern dann beim Waschen auffängt.

Keine Sorge, die Wäsche wird genauso

sauber, weil das Wasser ungehindert durch

die Poren dringen kann. Nach dem Waschen

lassen sich die Faserrückstände im

Beutel einfach im Restmüll entsorgen.

Fotos: Getty Images


zuhause Sommer/Herbst 20xx 2018 Mein Zuhause Rubrik 23

Nachhaltig

Plastik –

weniger ist Meer!

Millionen von Tonnen Plastikmüll treiben in den Weltmeeren und schaden den Tieren und Pflanzen,

die dort leben – und am Ende auch uns Menschen. Die beste Lösung wäre, Plastikverpackungen im

Alltag ganz zu vermeiden oder clevere Alternativen zu nutzen – zum Beispiel diese.

Pflanzliches

Einweggeschirr

Kompostierbares Geschirr: Planen Sie gerade

Ihr nächstes Grillevent im Park? Einweggeschirr

ist dann praktisch – muss aber nicht

mehr aus Plastik sein. Alternativen aus Laubblättern

sind zwar ein bisschen teurer, aber

sie verrotten nach Gebrauch auf natürliche

Weise. Schön sehen sie auch noch aus!

leaf-republic.com

Bienenwachs

als Frischhaltefolie

Bienenwachstücher: Es geht auch ohne Frischhaltefolie in der Küche.

Mit Bienenwachs beschichtete Baumwolltücher sind eine

Alternative. Sie schmiegen sich wie eine Folie um Schüssel,

Töpfe oder Lebensmittel. Die Wärme der Hände reicht aus, um

das atmungsaktive Wachstuch an den unterschiedlichsten Formen

zu fixieren. Nach Gebrauch können sie einfach abgespült,

getrocknet und wiederverwendet werden. Mehr Infos dazu

gibt es hier: superbee.me/videos oder jausnwrap.at

2,8 Mrd.

Einweg-Kaffeebecher pro Jahr

Lieber Mehrweg: Die tägliche Flut an

Coffee-to-go-Bechern & Co. belastet nicht

nur die Umwelt, die Wegwerfbecher landen

außerdem massenweise auf Gehwegen

oder im Gebüsch, weil die Mülleimer in den

Städten dem Ansturm häufig nicht gewachsen

sind. Unser Tipp: Packen Sie doch morgens

einen wiederverwendbaren Becher in

Gemüse & Obst im Beutel

Baumwollnetz: Es geht auch ohne Plastikberge an der Obstund

Gemüsetheke: Einige Discounter und Supermärkte denken

inzwischen um und bieten Obst und Gemüse auch unverpackt an.

Spezielle wiederverwendbare Frischenetze gibt‘s gleich mit dazu.

Wer handwerklich geschickt ist, kann die kleinen Beutel

auch ruckzuck selbst nähen. Eine Anleitung gibt es hier:

www.utopia.de/ratgeber/obst-gemuesebeutel-selber-naehen

Ihre Tasche, zum Beispiel aus Bambusfasern.

Wenn unterwegs der Kaffeedurst kommt,

einfach im Café befüllen lassen. Auch löblich:

In größeren Städten gibt es inzwischen

Pfandsysteme für Coffee-to-go-Mehrwegbecher.

Teilnehmende Cafés finden Sie

per App zum Beispiel bei recup:

www.app.recup.de

Plastikhalm ade!

Naturstrohhalm: 36 Milliarden Plastikttrinkhalme

werden laut einer Studie

jedes Jahr in Europa verbraucht.

Kurz genutzt, landen sie schon wieder

im Müll. Alternativen sind Naturhalme

zum Beispiel aus Roggen oder

Strohhalme aus Papier. Etwas unkonventionell,

funktioniert aber prima:

Makkaroninudeln! Übrigens haben

schon zwei große Supermarktketten

angekündigt, die Plastikhalme ganz

aus dem Verkauf zu nehmen.

36 Mrd.


Kinderzimmer

Geburtstag

Dein

Tag!

Juhuuu! Dein Geburtstag rückt

näher und du möchtest mit deinen

Freunden feiern? Wie wäre

es mit einer spannenden Schatzsuche?

Bestimmt helfen deine

Eltern bei der Vorbereitung.

Fotos: Adobe Stock; Getty Images

Wie findet ihr den Schatz? Ihr müsst Aufgaben

lösen, die ein Codewort ergeben.

Dafür gibt es fünf Stationen – jede richtige

Lösung ergibt einen Codebuchstaben:

1 Jeder von euch muss mit verbundenen

Augen etwas Essbares am Geschmack

erkennen. Richtig getippt? Dafür gibt’s

den Codebuchstaben eins.

2 Nun müsst ihr Falsches erkennen.

Dafür liegen in mehreren Räumen

Gegenstände, die da nicht hinpassen –

etwa eine Gabel im Bad. Alles gefunden?

Dafür gibt‘s den Codebuchstaben zwei.

3 Jetzt müsst ihr einen bestimmten Gegenstand

in der Nähe finden – zum Lohn

bekommt ihr den Codebuchstaben drei.

4 In einem Kopfkissenbezug sind Gegenstände

verschwunden. Was verbirgt sich

da? Jeder ertastet ein Stück. Richtig?

Dafür gibt es den Codebuchstaben vier.

5 Ihr müsst eine Person im Wohnhaus

finden (sie ist eingeweiht). Sie wird euch

vorher beschrieben (z. B., wie sie aussieht

oder in welchem Stockwerk sie wohnt).

Habt ihr sie gefunden? Sie verrät euch das

Codewort, das zur Schatzkiste führt!

Draußen

Auf die Wiese

Die Sonne scheint?

Dann macht eure Schatzsuche

draußen. Schmückt vorher mit

euren Eltern den Platz, an dem

ihr feiert, mit einer bunten

Wimpelkette, die alle

von Weitem sehen.


zuhause Sommer/Herbst 2018 Kinderzimmer 25

Party mit Motto

Prinzessinnen & Ritter

Empfang im königlichen Schloss: Lade deine Freundinnen

und Freunde doch mal zu einer Prinz- und Prinzessinnenparty

ein. Auf der Party könnt ihr dann für jeden eine Krone aus Pappe

basteln und goldfarben anmalen. Oder ihr fädelt zusammen für

jeden eine Juwelenkette aus kunterbunten Perlen auf. Für die Deko

in deinem Zimmer gilt: je mehr Glitzer, desto besser! Dafür kannst

du zum Beispiel Luftballons mit Konfetti füllen und mit Glitzer-Lametta

im Partyraum aufhängen.

Basteln mit Papier

Bunter Kuchen

Kunterbunte

Partytorte

für

von

Marshmallow-Torte: Backe mit deinen

Eltern oder einem Erwachsenen deinen

Lieblingskuchen. Sobald er abgekühlt

ist, bestreicht ihn mit Zuckerguss oder

geschmolzener Schokolade. Dann sofort

mit kunterbunten Süßigkeiten verzieren

– zum Beispiel mit Marshmallows,

Fruchtgummi oder Schokolinsen.

Lass deiner Fantasie freien Lauf!

Einladung

Bastle mit deinen Partygästen bunte Papierketten und hängt sie euch um.

Kreative Einladung: Lege ein weißes

Blatt auf ein buntes, zeichne

ein Motiv auf das farbige, falte die

Papiere genau in der Mitte des

Motivs und schneide dieses dann

aus – fertig ist deine Einladung!

1 Für eine bunte Papierkette brauchst du

bunte Papierbögen, Klebestift, Schere.

2 Schneide nun schmale rund 15 cm

lange Streifen heraus.

3 Klebe die Enden eines Streifens mit

dem Klebestift zusammen.

4 Bevor du den nächsten klebst, ziehe

ihn erst durch das letzte Kettenglied.

Abschiedsgeschenk

Deine Freunde freuen

sich bestimmt über ein

kleines Abschiedsgeschenk:

Bedrucke dafür

mit deinen Eltern vorher

Butterbrottütchen mit

hübschen Stempelmotiven.

In jedes steckt ihr

ein paar Sticker passend

zum Partymotto. Deine

Partygäste können auch

die Ketten und Pappschwerter

mitnehmen,

die ihr zusammen

gebastelt habt.

Beim Ritterfest: Ein tapferer Ritter für

einen Tag sein – so ein Ritterfest gefällt

deinen Freundinnen und Freunden bestimmt.

Schmücke den Partyraum mittelalterlich

mit Wimpelketten. Bastelt dann

aus Pappkarton für jeden ein Schwert und

ein Schild und bemalt beides mit Wappen.

Beim Ritterturnier sind Aufgaben einzeln und

als Mannschaft zu lösen: Tauziehen, Dosenwerfen, Sackhüpfen,

Schwertweitwurf – und jeder muss einen Schokokuss auf seinem

Schwert balancieren. Die Gewinner werden

feierlich zum Ritter geschlagen.

Rätselspaß

A

Dartspiel

für draußen

Gewinnen: Einer der drei Hunde hat seinen

Knochen verloren. Folge der Spur des Knochens

bis zum passenden Hund und schicke

uns den richtigen Buchstaben ein. Mit etwas

Glück gewinnst du das Dartspiel von myToys!

*Teilnahmebedingungen und Adresse S. 26

Rätsel lösen

und Spiel

gewinnen!*

B

C

Die Lösung des Rätsels in der Azsgabe Frühling: A1, B5, C2, D3, E4


26 Rätsel zuhause Sommer/Herbst 2018

Kurz mal nachgedacht!

Dauer

der

Ferien

ein

Gewebe

Lebenshauch

italienischer

Dichter

Fluss

durch

Weimar

Hartschalenfrucht

römischer

Kaiser

männliches

Pferd

Eilbote

Grazie

ein

Erdteil

1

Auslese

der

Besten

finnischer

Läufer

(Paavo)

Gehässigkeit

Taufzeugin

Zwischenzeit,

-zustand

Absonderung,

Abkapselung

verbleibend,

restlich

4

Aufständischer

Verminderunwahren,

aufbe-

d. Streitkräfte

deponieren

chemisches

Element,

ein Gas

Schwester

des

Ehepartners

Krach,

lästiges

Geräusch

8 6

in ein

Signalhorn

blasen

Jazzstil

Belästigung,

Behinderung

enthaltsam

lebender

Mensch

immer,

zu jeder

Zeit

Nachrichtenbüro

Kettenring

Speiseraum

für Studenten

9

kleines

Treib-, ungeordnet;

Krebstier

Gärungsmittel

fahrig

Ostgermane

Enttäuschung,

Missmut

(ugs.)

Spannende Abenteuer

für Groß und Klein!

5

sizilianischer

Vulkan

Seemannsruf

Gewinnen Sie zwei Karten für den Moviepark

Bottrop und lassen Sie sich einen Tag lang in eine Welt

voller Wunder und Abenteuer entführen. Einfach das

Lösungswort des Kreuzworträtsels einsenden!

Feuerkröte

Kohlenwasserstoff

in

Gasform

Viel Glück beim Gewinnen!

alkohol.

Mixgetränk

(engl.)

Farbton

Landesverweisung

trainieren

überlassen,

geben

Abwasserleitung;

Deichschleuse

Transportfahrzeug

achten,

anerkennen

Ausspritzmundstück

Stacheltier

langweilig;

schal

Getreidekornschalen

vergangen,

verstrichen

großer Frische;

Kanal

Essensrauarmut

Gefühls-

in dt.

Küstenstädten

japanischer

Reiswein

nautisches

Hilfsmittel

jemandem

schöne

Augen

machen

chinesischer

Palasthund

leidenschaftl.

Verlangen

verschwommen,

vage

deutscher

Bundespräsident

(Heinrich)

schnell

beförderte

Fracht

Knoblauchsoße

Unterarmknochen

italienische

Hefeteigspeise

Art der

Fahrzeugsteuerung

Frau

Jakobs

im A. T.

2

7

3

nordamerikanisches

Rentier

Kalenderangabe

Frauengestalt

im „Freischütz“

Alpengipfel

in Südtirol

franz.

Stadt

an der

Mosel

Spiel-,

Wettkampfklasse

Schaumwein

knabbern

wohl,

allerdings

Böses,

Unangenehmes

Mittel gegen

Körpergeruch

(Kzw.)

Lösungswort: 1 2 3 4 5 6 7 8 9

Adresse &

Teilnahmebedingungen

Vonovia SE

Leserservice

(Stichwort angeben)

Universitätsstraße 133

44803 Bochum

zeitung@vonovia.de

Einsendeschluss ist, falls nicht anders genannt, der 21. Oktober 2018.

Alle Einsendungen zu den Verlosungen bitte mit Nennung des jeweiligen Stichwortes bzw. Lösungswortes, der

Lösungszahl oder des Lösungsbuchstabens. Aus allen richtigen Einsendungen wird der Gewinner per Los ermittelt.

Zur Teilnahme berechtigt sind Mieterinnen und Mieter von Vonovia, d. h. Personen, die einen Mietvertrag bei

Vonovia als Mietpartei unterschrieben haben oder die mit ihrem Wohnsitz in einem Objekt von Vonovia amtlich

gemeldet sind. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen, ebenso die Teilnahme von Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern von

Vonovia sowie deren Angehörigen. Die Gewinnerinnen und Gewinner werden automatisch benachrichtigt.

Das Lösungswort für das Rätsel in der Ausgabe Frühling 2018 lautet: Wochenende


Anzeige

Egal ob Drama, Komödien oder Liebesfilme — in der Ladies Night

zeigen wir dir Kinofilme mit Taschentuch-Alarm vor offiziellem

Kinostart! Alle Termine unter cinemaxx.de/ln

Eine

Ausgabe

geschenkt! *

Ein

Freixenet

Produkt gratis! *

Mit freundlicher Unterstützung von:

*Solange der Vorrat reicht. Ausschank ab 16 Jahren.

4 Euro

sparen!

Diesen Coupon abgeben und zu zweit 4 Euro bei der

Ladies Night sparen! Nur beim Kauf von 2 Tickets an der

Kinokasse. Nicht kombinierbar mit anderen Rabatten.

Anzeige

PARTNER-PROGRAMM

Exklusive Vorteile für die Mieter

der Vonovia

Viele Vorteile für Sie, zum Beispiel:

• Individuell und sicher – Sonderkonditionen bei unserem Kredit

• Kostenloses Girokonto 1 mit Guthabenverzinsung, inklusive goldener

Debitkarte (girocard)

• Visa Gold-Karte: im ersten Jahr kostenfrei 2 und mit 1 % Bonus

auf alle Einkäufe

Wir beraten Sie gerne in einer

unserer über 360 Filialen

und Beratungspunkte

Kostenlose TARGOBANK Partner-

Programm Servicenummer:

0800 - 73 76 22 22

(Mo.- Fr. 8.00 -20.30 Uhr, Sa. 10.00 -14.00 Uhr)

Alle Vorteile finden Sie unter

www.targobank.de/

partnerprogramm

(1) Kostenlose Kontoführung bei einem monatlichen Gehaltseingang von mindestens 600,– EUR oder einem kontinuierlichen Guthaben von mindestens 2.500,– EUR bei der TARGOBANK. Für jeden Kalendermonat,

in welchem keine dieser Bedingungen erfüllt wird, fällt im Folgemonat ein Grundentgelt von 5,95 EUR an. Es gelten die Konditionen laut Preis- und Leistungsverzeichnis.

(2) Die Jahresgebühr (Hauptkarte 59,– EUR, Zusatzkarte 30,– EUR) entfällt im 1. Jahr für Kreditkarten-Neukunden.

Dieses Angebot gilt nur für Mitarbeiter bzw. Mitglieder der Kooperationspartner der TARGOBANK.

PP1007 - 07 2018


DAS MEHR

an Kindermode.

Mehr Mode, mehr Auswahl, DAS MEHR bei KiK.

Kindermode

Finde uns auf: www.facebook.com/kik.de

Jetzt online bestellen auf: www.kik.de

Eine Filiale in Ihrer Nähe finden Sie auf www.kik.de/filialfinder

www.kik.de

Angebote gültig, solange der Vorrat reicht. Abgabe nur in haushaltsüblichen Mengen.

Farbabweichungen sind drucktechnisch bedingt. Irrtümer vorbehalten.

Verantwortlich für Filial- und Onlineangebote:

KiK Textilien und Non-Food GmbH · Siemensstraße 21 · 59199 Bönen

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine