Aufrufe
vor 2 Monaten

Töfte Regionsmagazin 09/2018 - Gesunder Schlaf / Auto

In der September-Ausgabe des Töfte Regionalmagazins für Sendenhorst, Albersloh, Wolbeck, Enniger, Ennigerloh, Ostenfelde, Westbevern, Drensteinfurt, Rinkerode, Walstedde, Everswinkel, Alverskirchen, Hoetmar, Vorhelm und Tönnishäuschen dreht sich alles um das Thema "gesunder Schlaf", Heimatshoppen sowie Sportwagen & Roadster! Weitere Informationen finden Sie auf Facebook unter: https://www.facebook.com/toefte.regionsmagazin/

Wolbeck 2017 -

Wolbeck 2017 - Weihnachtskonzert Marine-Shanty-Chor Münster „WIR SINGEN NICHT FÜR, SONDERN MIT DEM PUBLIKUM!“ Im September dieses Jahres feiert der Marine-Shanty-Chor Münster ein außergewöhnliches Jubiläum: seit 120 Jahren besingen sie Matrosen, Mädchen und das weite Meer. Angefangen hat alles im Jahre 1898, als sich in Friedenszeiten die Mitglieder der Marine einmal jährlich zu kaiserlichen Kontrollversammlungen trafen. Hier entwickelte sich der Wunsch, sich doch häufiger im Jahr zu treffen, um das eine oder andere Seemannslied schmettern zu können. Der Marineverein Münster wurde gegründet und mit ihm ein Shanty-Chor. Das Interesse der Soldaten in der Marine war derart groß, dass die Anzahl der Mitglieder im Jahre 1910 auf einhundert anwuchs. Die Blütezeit des Shanty-Chores waren die Jahre der Weimarer Republik, als unter anderem auch noch ein Trommlerchor fester Bestandteil des Shanty-Chors war. In den unruhigen Zeiten des zweiten Weltkriegs bot sich keine Möglichkeit, den Shanty-Chor weiterzuführen. Erst nach Auflösung der britischen Besatzung 1953 kam es zu einem ersten Wiedersehen der Chormitglieder. Chorleiter und 1. Vorsitzender „Aktuell gehören dem Marine-Shanty-Chor Münster 67 aktive Sänger an. Hinzukommen noch weitere Förderer und Mitglieder, so dass unser Chor insgesamt 110 Mitglieder hat“, verkündet Eckhard Lechermann, Chorleiter und 1. Vorsitzender in Personalunion, nicht ganz ohne Stolz. Obwohl er selber dem Shanty-Chor auch erst seit 2010 angehört, wurde schon ein Jahr später der Wunsch von den Chormitgliedern an ihn herangetragen, die musikalische Leitung zu übernehmen. „Die Premiere war ein voller Erfolg und so blieb es dabei“, blickt er noch heute ein wenig amüsiert an diese Zeit zurück. „2013 wurde dann ein Nachfolger für den bis dahin erfolgreich arbeitenden 1. Vorsitzenden gesucht, der aber aus gesundheit- lichen Gründen nicht wieder zur Wahl stand. In der Mitgliederversammlung fand sich niemand. Der Fortbestand des Chores war gefährdet. Ich habe mich dann dazu entschlossen, mich zur Wahl zu stellen und wurde einstimmig gewählt. Seit diesem Tag übe ich beide Funktionen aus und ich muss gestehen, dass mir beides extrem viel Spaß bereitet“, berichtet Lechermann und fügt noch hinzu, dass er in der Vorstandsarbeit von weiteren Sangesbrüdern sehr gute Unterstützung erfährt. Mitglieder Vielerorts beklagen gerade Männerchöre, dass – wenn überhaupt – neue Mitglieder nur in geringer Anzahl den Weg in den Chor finden. „In dieses Klagelied können wir eigentlich nicht einstimmen“, stellt Lechermann zufrieden fest. Werbung für neue Sangesbrüder erfolge in den meisten Fällen im persönlichen Kontakt zu Bekannten und Freunden. „Mir ist es genauso gegangen. Freunde haben mich überredet, einfach doch einmal mit zur Chorprobe zu kommen. Das hat mir so gut gefallen, dass für mich sofort feststand, dass ich dort Mitglied werde“ gibt Peter Schäfer, heute auch noch Schriftführer im Marine-Shanty-Chor Münster, seine Geschichte zu besten und beschreibt sie als eine seiner besten Ideen in seinem Leben. Der Chor habe sich nicht nur für ihn zu einem großen Freundeskreis entwickelt. Chorleben Alle zwei Wochen treffen sich die Sänger des Marine-Shanty-Chores Münster in der „Gaststätte Mauritius“ zur Probe. Mit der Beteiligung der Sänger an den Proben sei er im Grunde sehr zufrieden, so Eckhard Le- 70 Töfte | … denn „gut“ kann jeder! www.toefte.ms Anzeige

Hooksiel 2018 Rjasan 2017 - Auftritt vor dem Kreml mit 1000 anderen Sängern Münster 2017 - Fahrt mit der Santa Monika mit der russischen Delegation und dem Shanty-Chor Wilhelmshaven 2018 - Auf dem Feuerschiff chermann. Gleiches gelte auch für die Beteiligung an den Auftritten des Chores. „So um die 50 Konzerte geben wir im Laufe eines Jahres. Man findet uns auf Konzerten in der Stadt Münster, in der engeren Umgebung von Münster oder auch bei Shanty-Festivals an Nord- und Ostsee. Hinzu kommt noch alljährlich eine Auslandskonzertreise, die sich nicht nur auf die Musik beschränkt. Wir wollen dabei selbstverständlich auch Land und Leute kennenlernen“, beschreibt er den jährlichen umfangreichen Fahrplan, den die Sänger zu bewältigen haben. In diesem Jahr sei Holland das Ziel der Auslandskonzertreise gewesen, in den Vorjahren hätten die Reisen sie nach Rjasan (Russland), nach Kristiansand (Norwegen), nach Lublin (Polen), nach Orléans (Frankreich) und nach York (England) geführt. Besonders die Reise nach Rjasan, wo sie ein Konzert vor dem dortigen Kreml (Zitadellen ähnliches Gebäude) gegeben haben, hätte bei allen Sängern aufgrund der großen Gastfreundschaft der russischen Bevölkerung einen nachhaltigen Eindruck hinterlassen. Zwischenzeitlich lägen auch Anfragen aus den USA und Namibia für Konzertreisen vor. Man müsse abwarten, ob sich diese Ziele in Laufe der nächsten Jahre verwirklichen lassen. Wegen dieser zahlreichen Auslandsreisen hat der Chor einen großen Bekanntheitsgrad als kultureller Botschafter der Hanse- und Messestadt Münster erreicht. Musikrepertoire „Auch ein Shanty-Chor hat sich nach den Wünschen des Publikums zu richten“, weiß Eckhard Lechermann zu berichten. Daher habe man in den letzten Jahren das Musikrepertoire über die klassischen Seemannslieder hinaus mit zeitgenössischem Liedergut erweitert. Ein „American Medley“ mit Liedern wie Glory halleluja, I’m sailing oder Down by the riverside haben bei den Konzerten sehr große Zustimmung erhalten. Aktuell versuche sich der Chor an einem Schlagerpoutporrie. Ziel sei es diese Lieder im nächsten Jahr zum festen Bestandteil der Chormusik zu machen. Die Auswahl der Lieder liegt vollständig in der Hand von Eckhard Lechermann. „Ich suche Songs aus, von denen ich glaube, dass der Funke beim Vortrag des Liedes auf das Publikum überspringt. Wir singen nicht für das Publikum, sondern mit dem Publikum!“ breitet er das Credo seiner Tätigkeit aus. „Er ist ein Chorleiter, der mit dem Publikum spielt“, fügt Peter Schäfer noch überzeugend hinzu. Jubiläum Das Jubiläum wird – wie kann es bei einem Shanty-Chor auch anders sein – gebührend auf dem Wasser gefeiert. Der Verein unternimmt am 09. September eine Jubiläumskreuzfahrt auf der Santa Monica III auf dem Dortmund-Ems-Kanal. Bevor die Feierlichkeiten auf dem Wasser starten, wird Markus Lewe, Oberbürgermeister der Stadt Münster, zum Ehren-Shantyman ernannt. Diese außergewöhnliche Ehre ist in den 120 Jahren Chorgeschichte bisher erst Dr. Jörg Twenhöven (ehemals OB von Münster) und Frau Birgit Lückemeyer, Vorsitzende des Partnerschaftsvereins Münster/Rjasan, zu teil geworden. Wer Spaß und Freude am Gesang hat, ist beim Marine-Shanty-Chor Münster herzlich willkommen. Weitere Informationen sind unter www. marine-shanty-muenster.de zu finden. Anzeige www.toefte.ms … denn „gut“ kann jeder! | Töfte 71

Töfte Regionsmagazin 11/2018 - Frohe Weihnachten
Töfte Regionsmagazin 10/2018 - 4 Jahre Jubiläum
Töfte Regionsmagazin 08/2018 - Drensteinfurt / Auto
Töfte Regionsmagazin 07/2018 - Landwirtschaft
Töfte Regionsmagazin 06/2018 - WM 2018
Töfte Regionsmagazin 04/2018 - Biergarten
Töfte Regionalmagazin 03/2018 - Hofläden-Spezial
Töfte Regionalmagazin 02/2018 - Fahrrad
Töfte Regionsmagazin 01/2018 - Hochzeit
Töfte Regionsmagazin 12/2017 - Happy New Year!
Töfte Regionsmagazin 11/2017 - Weihnachten
Töfte Regionsmagazin 10/2017 - Jubiläum
Töfte Regionsmagazin 09/2017 - Tag des Bades
Töfte Regionsmagazin 08/2017 - Telgte
Töfte Regionsmagazin 07/2017 - Pferde & Reiter
Töfte Regionsmagazin 06/2017 - Kids & Family
Töfte Regionsmagazin 05/2017 - Seniorenspezial
Töfte Regionsmagazin 04/2017 - Baby-Spezial
Töfte Regionsmagazin 03/2017 - Bauen & Wohnen
Töfte Regionsmagazin 02/2017 - Zweirad-Spezial
Töfte Regionsmagazin 01/2017 - Hochzeit
Töfte Regionsmagazin 11/2016 - Neues Jahr
Töfte Regionsmagazin 10/2016 - Weihnachten
Töfte Regionsmagazin 09/2016 - Jubiläum
Töfte Regionsmagazin 08/2016 - Oktoberfest
Töfte Regionsmagazin 07/2016 - Ross und Reiter