Umsetzung der Gefahrstoffverordnung an ... - Unfallkasse NRW

unfallkassenrw

Umsetzung der Gefahrstoffverordnung an ... - Unfallkasse NRW

In regelmäßigen Abständen sollte die oder der „Gefahrstoffbeauftragte“

gemeinsam mit den zuständigen Sicherheitsbeauftragten und den Fach-

lehrkräften die Räume besichtigen, in denen Tätigkeiten mit Gefahrstoffen

durchgeführt werden, um festzustellen, ob der erforderliche Sicherheits-

standard umgesetzt beziehungsweise eingehalten wurde (siehe auch Ziffer

I - 1 RISU-NRW).

Alle Lehrkräfte an der Schule sind besonders darauf hinzuweisen, dass

augenscheinlich und bekannt gewordene Mängel, die im Zusammenhang

mit Tätigkeiten von Arbeits-/Gefahrstoffen an der Schule auftreten, der oder

dem „Gefahrstoffbeauftragten“ unverzüglich zu melden sind.

Die Beseitigung der festgestellten Mängel bzw. notwendige Wartungsarbei-

ten durch den Schulträger sollten mit der oder dem „Gefahrstoffbeauftrag-

ten“ abgestimmt werden (siehe auch Erläuterungen zu Block 1).


15.

Bau und Einrichtung

21

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine