2018-09-09 Bayreuther Sonntagszeitung

inbayreuth

Bayreuth. Die neue Ausgabe der Bayreuther Sonntagszeitung steht zum Lesen bereit. Wieder mit vielen spannenden Themen & Geschichten, u.a. Interview mit unserem Headcoach Raoul Korner, dem Rechtstipp der Kanzlei Lampert & Graf zum Thema Erbrecht, alles zum Tag der offen Tür der Feuerwehr Bayreuth, und vielem mehr. Wir wünschen eine schönen Sonntag!

info@ah-wedlich.de

Bayreuther

www.ah-wedlich.de

Top-Service rund um die Marken

Renault und Dacia

Purer Fahrgenuss auf höchstem

Sicherheitsniveau

Kompetente Service-Werkstatt

Sonntagszeitung

www.bayreuthersonntagszeitung.de

Ausgabe 279| 6. Jahrgang 09. September 2018

Vorverkauf läuft

Der Vorverkauf für die Richard-

Wagner-Festspiele 2019 hat

begonnen. Wer, wie beispielsweise

Comedian Desirée Nick

heuer, auch dabei sein will,

muss sich sputen.

Meisner im Interview

Im Interview erzählt Lukas Meisner,

Neuzugang von medi Bayreuth, über

die Stärke der neuen Mannschaft,

wie es bisher läuft und was er sich

persönlich von der kommenden

Saison erwartet.

Die heutige Ausgabe beinhaltet eine Beilage von

Teile der Ausgabe beinhalten eine Beilage von

Was wird aus dem Alten Bauhof?

Abriss oder Sanierung? – Was meinen die Stadtratsfraktionen?

BAYREUTH. Seit Jahren wird

über die Zukunft des früheren

Bauhofgebäudes am Hohenzollernring

diskutiert.

Bislang konnte sich der

Stadtrat über keinen Nutzungsvorschlag

einigen. Im

Herbst soll das Thema wieder

auf die Tagesordnung

des Plenums kommen. Derweil

wird die Bausubstanz

des in den 1920er-Jahren errichteten

Gebäudes nicht

besser, ein Teilbereich des

Kopfbaues ist einsturzgefährdet

und wird bereits seit

längerem statisch gesichert.

„Der stark sanierungsbedürftige

alte städtische Bauhof ist

ein ortsbildprägendes Gebäude,

das unter Denkmalschutz

steht. Die Stadt prüft derzeit intensiv

Möglichkeiten für eine

neue Nutzung. Dies schließt eine

Umnutzung und Erweiterung

zu Wohnraum ebenso ein

wie Überlegungen, die Immobilie

zu veräußern. Konkrete

Entscheidungen, wie es mit

dem Alten Bauhof weitergeht,

sind damit aber nicht verbunden.

Sie bedürfen entsprechender

Beschlüsse der Stadtratsgremien.

Aktuell gibt es daher

noch keine gesicherten

Pläne für das Gebäude. Den

Vorschlag von Oberbürgermeisterin

Brigitte Merk-Erbe,

das Gebäude zur Nutzung als

Stadtarchiv zu sanieren, wie

auch den Vorschlag zur Nutzung

als Straßenverkehrsamt

Aktion

der Woche

Erhalten Sie gratis eine

Eucerin ®

Trockene Haut

Geschenkbox

in Ihrer Apotheke

im Rotmain-Center

(solange Vorrat reicht)

Seite 3

Der denkmalgeschützte frühere Städtische Bauhof am Hohenzollernring ist stark sanierungsbedürftig.

Der hintere Teil wird bereits seit längerem statisch gesichert. Foto: Roland Schmidt

mit Zulassungsstelle, hat der

Stadtrat bekanntlich mehrheitlich

abgelehnt“, heißt es von

Seiten der städtischen Pressestelle.

OB Merk-Erbe würde das

Gebäude gerne erhalten, da

die Stadt nach ihrer Ansicht

auch Verantwortung für ihre

historischen Gebäude hat. „Eine

Nachnutzung als zusätzlicher

Wohnraum nach vorheriger

Sanierung und somit Erhalt

des Gebäudes sehe ich positiv“,

so Brigitte Merk-Erbe gegenüber

der Bayreuther Sonntagszeitung.

Unterstützung erhält

die OB seitens ihrer BG-

Fraktion im Stadtrat. „Leider

wurde ja der Vorschlag, dort

das Stadtarchiv oder die Kfz-

Zulassungsstelle anzusiedeln,

von der Mehrheit des Stadtrates

abgelehnt. Jetzt wäre beispielsweise

denkbar, dass man

das Gebäude der GEWOG

übergibt, mit dem Ziel, dass

diese es saniert und mit entsprechendem

Umbau zusätzlichen

Wohnraum schafft. Im

Erdgeschoss wäre vielleicht

zudem auch eine gewerbliche

Nutzung (Büro, Praxis oder Laden)

möglich, einen Abriss wollen

wir nicht“, erklärt BG-Fraktionschef

Stephan Müller.

Eine ganz andere Auffassung

vertritt SPD-Fraktionsvorsitzender

Thomas Bauske: „Vor

dem Hintergrund der Probleme

Bis zu 33% Rabatt

auf Ausstellungsstücke und Restposten

im Bereich Gartenmöbel und Schirme!

Seite 2

bei der Fundamentierung der

Stadthalle müssen wir absolut

Abstand von einer Sanierung

des Alten Bauhofs nehmen. Gerade

der jetzt schon abgestützte

Teil des Alten Bauhofs braucht

ein neues Fundament und

müsste eigentlich angehoben

werden. Da sind die Kostenschätzungen

von sechs Millionen

Euro sicher zu gering angesetzt

und der Nutzen ist fraglich.

Der Abriss und eine Wohnbebauung

– beispielsweise durch

die GEWOG – wären wünschenswert“.

Fortsetzung auf Seite 12

regional.frisch.lecker

Fränkische Milch

direkt vom regionalen

Bauernhof

100 % Natur für Sie

und Ihre Familie.

Frei von Gentechnik.

Täglich frische Lieferung.

UNSERE STANDORTE

BAYREUTH

Riedingerstraße 21

95448 Bayreuth

BAYREUTH

Karl-von-Linde-Straße 6

95447 Bayreuth

KULMBACH

Albert-Ruckdeschel-Straße 16

95326 Kulmbach

ÖFFNUNGSZEITEN:

Montag – Freitag: 7:00 – 20:00 Uhr

Samstag: 7:00 – 20:00 Uhr

Franken Naturmilch

Familienbetrieb Lorenz Fick

Nemmersdorfer Str. 1

95466 Weidenberg

Telefon: 09278 773161

www.franken-naturmilch.de

Wir planen

Wir Ihre planen Traumküche. Ihre Küche

Schausonntag von 13-17 Uhr

Bernecker Straße 81 | 95448 Bayreuth

Telefon 0921 918-125

rotmain-fitness.de

Stark im Beruf

und Alltag!

Jetzt startet wieder eine Vielzahl

an neuen und spannenden

Präventionskursen

(bis zu 100% kassengefördert)

Sichern Sie sich noch heute

einen der Restplätze

für Ihre innovativen

Rückenkurse!

Ab Dienstag,

18.09.2018:

18.30 Uhr (60 Minuten):

FunctioCorePower

Modernes und intensives

Training für eine starke

Körpermitte

19.30 Uhr (60 Minuten):

RückenVitalTrain

mit Gerätetraining

und Gymnastik

Weitere Kurse für jedes Alter

und Ziel auf Anfrage.

Information und

Anmeldung unter

Telefon 0921/75968-15

oder

info@rotmain-fitness.de

Am Sendelbach 1-3 • 95445 Bayreuth

Hohenzollernring 58

95444 Bayreuth

Telefon: 09 21 / 6 50 16

E-Mail: aporotmain@t-online.de

www.bayreuther-apotheken.de

www.dostler.de

FEUERPFEIL.DE

Bayreuth


2 9. September 2018 Aktuell Bayreuther Sonntagszeitung

I hr Recht am Sonntag

Facebook verweigert Eltern den Zugang zum Account ihrer verstorbenen Tochter

Anzeige

Eltern bekommen Zugriff auf

das Facebook-Konto durch

Entscheidung des BGH vom

12.07.2018, AZ III ZR 183/17.

Die BGH Entscheidung

hierzu wurde mit Spannung erwartet.

Die Tatsache, dass ihre 15-jährige

Tochter verstirbt, ist für Eltern

tragisch. Der Umstand,

dass Facebook den Eltern den

Zugang zu dem Account ihrer

Tochter verweigerte und die Eltern

zwang, zur Erlangung des

Zugangs einen Rechtstreit

durch drei Instanzen hinweg zu

führen, ist kaum mehr nachvollziehbar.

Nach dem Tode der Tochter

hatte Facebook nach Hinweis

anderer Nutzer das Benutzerkonto

der Verstorbenen

in den sog. Gedenkzustand

versetzt. Das bedeutet, dass

das Profil bleibt, nun aber zu

einer Art Kondolenzbuch online

wird und für alle Nutzer, die

es vorher bereits sehen konnten,

sichtbar bleibt. Die Eltern

besaßen zwar das Facebook-

Passwort der Tochter, nachdem

das Konto aber in den

Gedenkzustand versetzt worden

war, klappte der Zugang

nicht mehr. Die Mutter begehrte

daher den Zugang zum

Benutzerkonto mit den Kommunikationsinhalten,

weil sie

sich hierüber auch Aufklärung

über die Todesumstände ihrer

Tochter versprach. Fraglich

war nämlich, ob die Tochter

Selbstmord begangen, oder es

sich um einen Unfall gehandelt

hatte. Die Tochter wurde von

einer U-Bahn erfasst.

Neben persönlichen Ansprüchen

spielten daher auch

Schadenersatzansprüche eine

Rolle bei dem Wunsch der Mutter,

Einblick in den Facebook-

Account zu verlangen.

Das Erstgericht in Berlin

gab der Klage der Mutter Recht

und bestätigte insoweit, dass

man als Erbe quasi in die Fußstapfen

des Erblassers und

somit auch in die Rechte zum

Zugang zu seinen Daten eintritt.

Fraglich war aber, ob das

postmortale Persönlichkeitsrecht

ein Recht der Angehörigen

oder der Erben ist.

Facebook hatte damit argumentiert,

dass ein besonderes

Vertragsverhältnis bestehe und

zwar schon wegen der besonderen

Personenbezogenheit

des Nutzungsvertrages. Facebook

gab vor, nicht nur die

Rechte toter Nutzer schützen

zu wollen, sondern auch die

Rechte ihrer Facebook-Kontakte.

Diese würden davon ausgehen,

dass private Nachrichten

auch privat blieben. Dieser absonderliche

Vergleich mit einer

besonderen Stellung von Facebook

wegen seiner Verschwiegenheitsverpflichtung

wurde

vom Kammergericht jedoch

abgelehnt. Dennoch gab das

Kammergericht der Klage der

Mutter nicht statt, weil es ein

Verstoß gegen das Telekommunikationsgesetz,

dort § 88

TGK, sah. Hiernach unterlägen

dem Fernmeldegeheimnis alle

Inhalte der Telekommunikation,

dem Anbieter sei es untersagt,

einem Dritten Zugang zu

diesen Inhalten zu verschaffen.

Die Daten der Verstorbenen

seien danach zu schützen, ein

Zugang der Erben verletze das

Fernmeldegeheimnis.

Die Karlsruher Richter hoben

das Urteil des Kammergerichts

auf. Der BGH stellte klar,

dass der Erbe in alle Rechtspositionen

des Verstorbenen eintritt

und damit auch in vertragliche

Verhältnisse. Es bestehe

kein Grund, digitale Inhalte anders

zu behandeln, als andere

„analoge“ Rechtspositionen.

Darüber hinaus gebe es keinen

besonderen Vertrauensschutz,

wonach nur der Kontoinhaber

und nicht Dritte von dem Kontoinhalt

Kenntnis erlangten.

Auch das Fernmeldegeheimnis

stehe dem Anspruch der

Mutter auf Einsicht in das Facebook-Konto

nicht entgegen,

die Erben seien keine Dritten

nach § 88 TKG. Ebenso wenig

seien Belange des Datenschutzes

betroffen. Die europäische

Datenschutzverordnung schütze

nur Lebende. Waren es also

früher Tagebücher oder Liebesbriefe,

die vererbt wurden,

sind es eben heute Chatnachrichten

und E-Mails, die ebenso

von den Erben gelesen werden

dürfen.

Das BGH-Urteil hat grundsätzliche

Bedeutung. Immer

häufiger befinden sich wichtige

Daten des Erblassers in einem

E-Mail-Account oder in Chats.

Anbieter gehen dabei unterschiedlich

mit Todesfällen um:

Manche öffnen die Accounts

gegen Vorlage des Erbscheins,

so etwa GMX und Web.de. Bei

Yahoo erlischt das Konto mit

dem Tod. Auf Google können

Nutzerinnen und Nutzer über

Dr. Claudia Erk

Rechtsanwältin, Fachanwältin

für Familienrecht, Mediatorin

Telefon 0921/5085780

Fax 0921/5085779

www.kanzlei-erk.de

den Kontoinaktivität-Manager

eine Vertrauensperson bestimmen.

Der Tipp daher: Denken

Sie an den digitalen Nachlass

und nehmen Sie sowohl in Ihr

Testament, als auch in die Vorsorgevollmacht

entsprechende

Regelungen auf.

„Wir haben eine tolle Chemie“

BBL: medi-Neuzugang Lukas Meisner im Interview

BAYREUTH. Nach drei Jahren

am College der Columbia

University in New York, wagte

Lukas Meisner den Sprung

in die BBL und schloss sich

medi Bayreuth an. Headcoach

Raoul Korner kennt er

schon aus seiner Zeit in

Braunschweig. Die Bayreuther

Sonntagszeitung hat

sich mit dem 23-jährigen A2-

Nationalspieler unterhalten.

BTSZ: Hallo Lukas! Wie kam

der Wechsel nach Bayreuth zustande?

Lukas Meisner: Ich hatte zwar

die Chance, noch ein Jahr am

College zu bleiben, aber es war

jetzt möglich, einen Vertrag bei

medi zu unterschreiben. Spieler

stehen immer in Kontakt mit

den Coaches und den Agenten.

Dann hat es sich einfach

ergeben, dass ich nach Bayreuth

kommen konnte.

BTSZ: Warum ausgerechnet

Bayreuth?

Lukas Meisner: Bayreuth steht

inzwischen für hohe Basketballqualität.

Das Team spielte

in der Euroleague. Die Stimmung

im Team ist super, die

Saison wurde mit einem Play-

Off-Platz abgeschlossen. Der

Headcoach vertraut auch auf

deutsche Spieler. Mit Raoul

Korner kommt man super klar.

BTSZ: Wie sind die Eindrücke

nach den ersten Wochen?

Lukas Meisner: Es macht sehr

viel Spaß. Das Team ist super,

wir haben eine tolle Chemie.

Der Ablauf des Mannschaftstrainings

ist optimal.

BTSZ: Andi Seiferth und Basti

Doreth haben Verpflichtungen

in der Nationalmannschaft.

Durch die Verletzung von Has-

san Martin musste mit Ziga

Dimec ein neuer Center geholt

werden. Wie schätzt du diese

Situation für die Gruppenfindung?

Lukas Meisner: Für das Spiel

ist ein Center mit körperlicher

Länge und Masse unter dem

Korb wichtig. Natürlich ist es

eine unglückliche Situation,

dass die Nationalspieler in der

Vorbereitung fehlten. Jedoch

sind wir stolz, dass beide in

der Nationalmannschaft unser

Land vertreten. Die Abwesenheit

war lange.

BTSZ: Wie schätzt du das

Team für die kommende

Saison ein?

Lukas Meisner: Wir werden

jeden Tag besser und man

merkt, wenn wir mit vollem Potenzial

spielen, wird es schwer,

uns zu schlagen. Nur eine

schlechte Leistung kann uns

ausbremsen, das haben wir in

Testspielen festgestellt.

Lukas Meisner hat in Bayreuth einen Dreijahresvertrag.

BTSZ: Was sind die Saisonziele?

Lukas Meisner: Ziel ist, das

zu toppen, was in der vergangenen

Saison erreicht wurde.

Die Basis hierfür liegt im Vorbereitungstraining

und den

Testspielen. Darauf werden wir

aufbauen und daran arbeiten,

die gesteckten Ziele zu erreichen.

BTSZ: Wie siehst du deine persönliche

Rolle? Mit welchen

Einsatzzeiten rechnest du?

Lukas Meisner: Die Frage

kommt zu früh. Persönlich geht

es mir darum, dem Team zu

helfen und meine Leistungen

zu steigern. Ich bin mit der

Jüngste im Team und freue

mich auf viele Einsatzzeiten,

um mich weiter zu verbessern.

Bei den Testspielen ist das gelungen.

Ich konnte das Team

aktiv unterstützen, weil mir

der Coach das Vertrauen geschenkt

hat.

BSTZ: Wer sind für dich heuer

die Favoriten in der Basketball-

Bundesliga?

Lukas Meisner: Ich denke

schon, dass mit den beiden

Teams aus dem letztjährigen

Finale, Alba Berlin und Bayern

München, wieder zu rechnen

ist. Beide Mannschaften

können weitgehend auf ihre

bisherigen Leistungsträger zurückgreifen.

Die Spieler kennen

sich. Für eine realistische

Chance, muss der Gegner einen

guten Tag haben. Ich glaube

dennoch, dass es Überraschungen

geben wird und bin

gespannt, welche Leistungen

Mannschaften, wie beispielsweise

Ratiopharm Ulm, abrufen.

Interview: Mirko Strässer,

Foto: Stefan Dörfler

Timo Rost übernimmt

Altstadt wechselt den Trainer

BAYREUTH. Nach nur vier

Punkten aus acht Spielen

haben sich die Verantwortlichen

der SpVgg Bayreuth

zu einem Trainerwechsel

entschieden. Joe Albersinger

musste gehen, Timo

Rost übernimmt.

„Der Saisonverlauf ist alles

andere als zufriedenstellend.

Die Niederlage im Pokal in

Hof hat uns sportlich und wirtschaftlich

große Sorgen bereitet.

Das hat uns veranlasst,

nochmal an Stellschrauben

zu drehen“, sagte Dr. Wolfgang

Gruber, 2. Vorstand des

Vereins.

Die Altstadt tat noch einmal

was für den Kader und

holte Marco Rapp und Ilyass

Mirroche. Zudem wechselten

die Bayreuther früh in der

Saison den Trainer. Albersinger

musste gehen, Rost übernahm.

„Mit Timo Rost haben

wir jemanden gefunden, der

genau in unser Profil passt.

Er ist ehemaliger Bundesligaspieler

mit gutem Ruf, der

auch eine Spielerpersönlichkeit

war. Er bringt Emotionen

und Mentalität mit. Wir haben

letztendlich teilweise gespielt,

wie eine Schülermannschaft“,

so Gruber, der ergänzte: „Wir

hoffen, dass Timo der Richtige

ist. Ein anderes Ziel, als in

der Klasse zu bleiben, kann

es nicht mehr geben.“ Rost

lief in seiner Profikarriere insgesamt

145 Mal in der Bundesliga

auf und erzielte dabei

sieben Tore.

Die Verantwortlichen namen

weniger Joe Albersinger,

sondern mehr die Mannschaft

in die Pflicht. „Man kann dem

Joe keine Vorwürfe machen,

was die Trainingsintensität

und den Einsatz angeht.

Es ist ganz klar, dass wir in

erster Linie von der Mannschaft

enttäuscht sind“, sagte

Mathias Fleischmann,

1. Vorsitzender der SpVgg

Bayreuth.

ms

KDA: Karate-Schnupperkurs

BAYREUTH. Ist ihr Kind interessiert

an einem Schnupperkurs

für Karate? Dann

sind die beim Karate-Dojo-

Aleksandar Bayreuth e.V

genau richtig.

Für Karate-Kids wird ein

Schnupperkurs für Anfänger

angeboten. Kinder zwischen

sechs und zehn Jahren können

vorbeischauen und die

ersten Versuche in der neuen

Sportart machen. Los geht es

am Dienstag, 25. September,

um 18.45 Uhr. Die Kurse finden

vier Wochen lang statt,

immer dienstags (18.45 bis

19.45 Uhr) und donnerstags

(18.30 bis 19.30 Uhr). In der

Turnhalle Stadtbad Bayreuth,

Kolpingstraße 7, wird der

Kurs angeboten.

Informationen erhalten

sie bei Thomas Sachs

(0170/4167958) und Roland

Zähringer (0171/9991997).ms

www.kda-bayreuth.de


Bayreuther Sonntagszeitung

Aktuell 9. September 2018 3

Ran, an die Karten

Vorverkauf für die Richard-Wagner-Festspiele hat begonnen

LIEFERSERVICE

VERWALTUNG BAYREUTH

Tel. 0 92 1 - 78 77 48 64

info@meyers-material.de

www.meyers-material.de

STANDORT

CREUSSEN

Sie finden uns an der B2/85

zwischen Creußen & Schnabelwaid

(ausgeschildert)

STANDORT

WÜRNSREUTH

TEL. 0171-8105572 TEL. 0175-4194678

Richtung Seybothenreuth auf der B22

folgen, bei Abzweigung Würnsreuth

rechts abbiegen (ausgeschildert)

ÖFFNUNGSZEITEN MO - FR 7:00 - 17:00 UHR

ERHÄLTLICH AN BEIDEN STANDORTEN

STANDORT

WÜRNSREUTH

NUR HIER ERHÄLTLICH

Lavastein rot – 8/16

Basalt Lavastein grau – 8/16

Granitsplitt – 8/16, 16/32

Splitt – 5/8, 8/16, 16/22

Muschelkalk 8/16

Fertigbeton

BETONWERK

WÜRNSREUTH

FÜR MAßE & PREISE RUFEN

SIE UNS EINFACH AN.

1.937 Zuschauer finden im amphietheaterartigen Zuschauerraum Platz.

Foto: Bayreuther Festspiele/Jörg Schulze

BAYREUTH. Die nächsten

Bayreuther Festspiele finden

vom 25. Juli bis einschließlich

28. August 2019 statt.

Interessenten können in der

kommenden Festspielsaison

zwischen fünf Werken wählen:

„Tannhäuser“ (Neuinszenierung),

„Lohengrin“, „Die Meistersinger

von Nürnberg“ und

letztmals „Parsifal“ sowie „Tristan

und Isolde“.

Derzeit ist die Online-Bestellmöglichkeit

für Festspielkarten

2019 auf der Website

der Bayreuther Festspiele,

www.bayreuther-festspiele.

de, freigeschaltet. Da ab November

die Bearbeitung der

Kartenwünsche beginnen wird,

sollten die Online-Bestellungen

bis spätestens 31. Oktober eingegangen

sein. Die Unterlagen

für eine schriftliche Bestellung

werden im September versandt,

der vollständig ausgefüllte

Bestellschein sollte bis

spätestens 16. Oktober an die

Bayreuther Festspiele zurückgesandt

worden sein.

Um oft mehrjährige Wartezeiten

zu verkürzen und die

Kartenbestellung zu vereinfachen,

wird es ab 2019 einen

Diese Woche:

Carpaccio di Polpo

Oktopus-Carpaccio mit

roter Beete, Fenchelsalat

und Pinienkernen

Pizza alle Cozze

Pizza mit Crème Fraîche, Mozzarella,

marinierten Miesmuscheln, Zwiebeln

und Koreander-Pesto

Cappelli alla Crema di Tartufo

Cappelli mit Kürbis-Ricottafüllung

in einer Trüffel-Creme

Pizza Ria, Spinnereistr. 7

95445 Bayreuth • 0921/1510055

neuen Saalplan geben, der

die Plätze im Festspielhaus

übersichtlicher als bisher in

nur noch 11 Preis- und Platzkategorien

ordnet – bisher

gab es über 20 verschiedene

Preis- und mehr als 40 unterschiedliche

Platzkategorien.

Die Anzahl der Karten, die pro

Aufführung und Besteller erworben

werden können, bleibt

weiterhin limitiert.

Für die Festspielsaison

2019 kann der Besteller neben

Karten zum Selbstausdrucken

(Print-at-home-Tickets) auch

Karten in Papierform (Hardcopy-Tickets)

erhalten. Nach

den positiven Erfahrungen mit

der Personalisierung der Printat-home-Tickets

in diesem

Jahr, sind im Zuge der Gleichbehandlung

ab 2019 auch die

Hardcopy-Tickets vom Käufer

SANDE

­ Sand für Spielplatz, Reitplätze,

Reithallen, Golfplätze,

Beachvolleyball uvm.

­ Mauer- und Putzsande

­ Kabel- und Abdecksand

­ Betonsand gewaschen

­ Estrichsand – 0/8

ERDDEPONIEN

­ Fachgerechte Entsorgung

von Erdaushub und Bauschutt

­ Auffüllmaterial/Geröll für Baugruben

mit dem Namen des Benutzers

zu personalisieren. Zwar konnten

nicht zuletzt infolge der Karten-Personalisierung

die Aktivitäten

auf dem so genannten

Schwarzmarkt weiter deutlich

eingedämmt werden, jedoch

sehen sich die Festspiele leider

gezwungen, in festgestellten

Fällen des nicht gestatteten

Kartenweiterverkaufs mit eindeutiger

Gewinnerzielungsabsicht

entsprechende rechtliche

Schritte zu unternehmen.

gmu/red

KIES, SPLITT & HUMUS

­ Kies gewaschen – 2/8, 8/16, 16/32

­ Pflastersplitt – 2/5

­ Frostschutz – 0/50

­ Humus gesiebt

TON & LEHM

­ Teich- und Landschaftsbau

­ Abdichtung von

Regenrückhaltebecken

Eine Initiative der

NEU

SYSTEM-

BETONBLOCK

STÜTZ-

WINKEL

DEINE STADT DEINE APP.

Das Informationsportal rund um und INbayreuth

www.inbayreuth.de

Bayreuther

Sonntagszeitung

Eine Herzensangelegenheit!

Unbürokratische Hilfe für Kinder

in besonderen Notsituationen.

Postbank

IBAN: DE02 7601 0085 0101 5288 57

Apotheke

im Rotmain-Center

Inhaber: Dr. Thomas Dennstedt e.K.

Mi. 12.09.

9-17 Uhr

Mi. 19.09.

9-15 Uhr

Di. 25.09.

10-16 Uhr

Mo. 08.10.

10-16 Uhr

Di. 09.10.

9-13 Uhr

Alle Angebote

gültig bis 30.09.2018

Unsere Aktionen im September

Wir wünschen allen Schülern

einen guten Start in das neue Schuljahr.

Eucerin

Alle Produkte von Eucerin vereinen hervorragende

Hautverträglichkeit und nachgewiesene Pflegewirksamkeit –

für eine gesunde und strahlend schöne Haut.

Sie erhalten 10% auf die gesamte Eucerin-Pflegeserie

Widmer-Beratungstag

Eine schöne, glatte Haut strahlt Jugendlichkeit und Frische aus.

Louis Widmer bietet ein komplettes Pflegeprogramm,

abgestimmt auf die Bedürfnisse jedes Hauttyps.

Sie erhalten 10% auf die gesamte Widmer-Pflegeserie

Olive

Lernen Sie die Produkte von Medipharma Cosmetics kennen.

Sie erhalten 10% auf die gesamte Oliven-Pflegeserie

Caudalie

Erleben Sie einen Hauch Luxus mit der Traubenkosmetik und

entdecken Sie die neue Serie Vinopure – gegen Unreinheiten.

Sie erhalten 10% auf die gesamte Caudalie-Kosmetikserie

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

* Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker • ** Gegenüber der unverbindlichen Preisempfehlung des Herstellers

Gültig bis 30.09.2018 • UVPs der Hersteller Stand Juli 2018 • Artikel können auch ähnlich der Abb. sein • Änderungen und Irrtümer vorbehalten • Für Druckfehler keine Haftung


4 9. September 2018 Termine Bayreuther Sonntagszeitung

25-Jahr-Feier "Sozialwirt/-in (bfz/ Hochschule)"

Jubiläumsveranstaltung am 28.09.2018 um 13.00 h im bfz

Interessenten sind herzlich eingeladen!

(u.A.w.g.). Vor Ort Informationen auch zu:

06.10.2018 Fachwirt/-in im Gesundheitsund

Sozialwesen (IHK)

01.10.2018 Einrichtungsleitung nach

AVPflwoqG

12.11.2018 Betreuungskräfte §53c SGBXI

Persönliche Beratung:

bbw gGmbH

Eduard-Bayerlein-Str. 3

95445 Bayreuth

Tel.: 092178999-53,-10

Mail: info-bt@bbw.de

www.bbw-seminare.de

Bildungswerk der Bayerischen Wirtschaft (bbw) gemeinnützige GmbH

www.bbw-seminare.de

Flechtkulturfestival

Auf dem Korbmarkt Lichtenfels

LICHTENFELS. Flechtkultur

erleben! Jedes Jahr am dritten

Wochenende im September

steht der berühmte Lichtenfelser

Korbmarkt fest im

Veranstaltungskalender der

Stadt Lichtenfels.

Während des Flechtkulturfestivals

zeigen Flechthandwerker

aus ganz Europa am Samstag,

15. und Sonntag, 16. September

2018 in der Lichtenfelser

Innenstadt, wo aktuell die Qualitätsstandards

für gutes Flechtwerk

liegen.

Das Flechten zählt zu den

ältesten handwerklichen Tech-

niken der Menschheit und ist

weltweit verbreitet. Seit 2016 ist

das Flechthandwerk als immaterielles

Kulturerbe in Deutschland

anerkannt. Weitere Informationen

in Kürze unter www.

korbmarkt.de

red

Meditative Prozesse

Kabinettausstellung für Axel Krüger

BAYREUTH. Axel Krüger

wird in diesem Jahr 75 Jahre

alt. Zu diesem Anlass

widmet ihm der Kunstverein,

dessen Mitglied er seit

vielen Jahren ist, eine Kabinettausstellung.

Der im Atelierhaus Thurnau

lebende und arbeitende

Künstler war unter anderem

Lehrer an der Uni und der FH

Bayreuth. Seine kleinteiligen

Arbeiten sind das Ergebnis

von meditativen Prozessen.

Stück um Stück und Schicht

um Schicht entstehen blattfüllende

Verdichtungen, intensiv

und sensibel zugleich. Die

Polarität ist ein heimliches

Thema: Zwischen dem Sichtbaren

und dem, was hinter

ihm steckt, auch wohl zwischen

Geborgenheit und Absturz,

Leben und Tod. Aufmerksamkeit

und ganzheitliches

Handeln ist das Credo

von Axel Krueger. Eröffnung:

16. September/11 Uhr/

Kunstmuseum red

www.bayreuth-tourismus.de

Freizeit & Spass

Im Rahmen der interkulturellen Woche

Kinderfest

Wann?

Samstag

22.09.18

11 - 17 Uhr

Wo?

Innenstadt

Bayreuth

Was?

Fußballturnier, Hüpfburg,

Holzmurmelbahn, buntes

Bühnenprogramm,

Kinderspielstraße,

und weitere

Aktionen

Mit freundlicher Unterstützung:

Bayreuther

Sonntagszeitung

Lesespaß

BAYREUTH. Für Kinder ab

vier Jahren heißt es „Auf

die Piste – fertig – los!“ mit

dem Bilderbuch von Felix

Neureuther und Bastian

Schweinsteiger.

Dabei ist eine besondere

Vorlesepatin zu Besuch:

Oberbürgermeisterin Brigitte

Merk-Erbe hat für warme Tage

eine Wintergeschichte

zum Abkühlen mitgebracht.

Es geht um einen Winterwald-Wettbewerb.

Ixi und

Marcello sind die schnellsten

Skirennläufer weit und breit.

Aber im Schneeballwerfen

und -kicken sind Mimi und

Basti unschlagbar. Als Mimi

stürzt, merken die Kinder,

dass es wichtigere Dinge

gibt, als zu gewinnen.

15. September /11 Uhr /

RW21 / Eintrittfrei red

„Der Postillon“

BAYREUTH. Seit Oktober

2017 tourt die Liveshow

„Der Postillon“ quer durch

ganz Deutschland.

Auf die Zuschauer warten die

besten und erfolgreichsten

Meldungen der Satireseite,

die sich mit mehr als 2,5 Millionen

Facebook-Fans im

Netz großer Beliebtheit erfreut.

Durch das Programm

führen Anne Rothäuser und

Thieß Neubert. Mal spitzfindig,

mal plakativ werden dabei

Trump, Elbphilharmonie,

AfD und Co. durch den Kakao

gezogen. Neben dem

humorvollen und mitunter

bösen Blick auf Politik und

Gesellschaft präsentiert die

Show im Stil der Tagesschau

irrwitzige Studien und Videoclips.

13.09. / 20 Uhr / Zentrum

red

Lyrik und Musik

BAYREUTH. Zur 38. Open

Jam Session heißt es „electro

meets poesie“.

Zur langen Nacht des Ostinato

laden die Lyrikerin Petra Feigl

und der Musiker Wolfgang

Riess auf die Open Stage ein.

Wer ein persönliches Ostinato

aus Tönen oder Rhythmen

oder Worten einsenden will:

wolle.west@t-online.de – je-

dem dieser Ostinati wird eine

zehn Minuten lange Live-Performance

gewidmet. Ein Ostinato

ist in der Musik eine sich

stetig wiederholende musikalische

Figur, sei es eine Melodie,

ein bestimmter Rhythmus oder

ein anderes Element, in der

Rockmusik spricht man vom

Riff.

13. September / 20 Uhr / Das

Zentrum

red

Bluegrass-Sound

BAD BERNECK. Ein American-Bluegrass-Konzert

erwartet

die Besucher in Bad

Berneck.

Nach dem grandiosen Erfolg

im letzten Jahr tourt die John-

Lowell-Band erneut durch

Deutschland. Der typische

Bluegrass-Sound zeichnet

sich aus durch die Instrumente

Mandoline, Gitarre, Geige,

Banjo und Bass. Wie auch in

der Jazz-Musik haben hier die

Instrumente zwischen den

Versen abwechselnde Soli

mit viel Raum für Improvisation.

09. September / 17 Uhr /

KuKuK Bad Berneck red

Einfach anders

Mix Markt Bayreuth

Leuschnerstr. 80

95447 Bayreuth

eine Filiale der Mix Markt Ost GmbH

Norisstr. 27, 91154 Roth

Mo-Fr 09:00 - 19:00

Sa 09:00 - 18:00

TOP

ANGEBOTE

Gültig von Mo. 10.09. bis Sa. 15.09.2018*

Suppenfleisch vom Rind

mit Knochen

1 kg

Hackfleisch gemischt

(Schwein und Rind)

1 kg

Dicke Rippe vom Schwein

1 kg

Schweinerücken ohne Knochen

1 kg

Puten-Mägen, -Herzen oder -Leber

frisch Herkunft: laut Auszeichnung

je 1 kg

Hähnchenbrustfilet frisch Herkunft:

laut Auszeichnung

1 kg

Grillmakrelen Fanggebiet:

Nordatlantik/Nordostatlantik

1 kg

3,99 3,99

3,19

4,49 2,49

6,29

3,59

Brühwurst mit Bärlauch, mittelgrob, geräuchert

Grobe Brühwurst "Moskowskaja",

Wurst Krakauer Art geräuchert

Puten Rolle "Rulet is indejki"

Salami "SINAIA" mit Rindfleisch,

Pangasius-Steak, mit Haut, glasiert,

„KIELBASA Z CZOSNKIEM NIEDZWIEDZIM“ oder

geräuchert 350 g St.,

„Atamanskaja“ 300 g St.,

100 g, 1 kg = 7,50

luftgetrocknet, lagerfähig

einzel entnehmbar, tiefgefroren

SZYNKOWA , 100 g, 1 kg = 5,50

1 kg = 7,98

1 kg = 6,97

290 g Pack., 1 kg = 10,32

800 g Pack., 1 kg = 4,37

0,55

2,79 2,09 0,75

2,99

Kartoffel mehligkochend Herkunft,

Usbekische Honigmelonen Herkunft,

Weintrauben hell Herkunft, Kl.:

Äpfel verschiedene Sorten Herkunft,

Schwarze Oliven mit Stein

Teigtaschen mit Erdbeerfüllung

Kl.: laut Auszeichnung 4 kg,

Kl.: laut Auszeichnung

laut Auszeichnung

Kl.: laut Auszeichnung

400 g Dose, 1 kg = 3,48

"Wareniki" 450 g Pack.,

1 kg= 0,68

1 kg

1 kg

1 kg

1 kg = 4,20

3,49

Eis im Waffelbecher versch. Sorten

je 130 ml Pack., 100 ml = 0,43

2,69

1,29

1,69

0,99

1,35

1,89

*Alle Artikel solange der Vorrat reicht. Für Druckfehler keine Haftung. Alle Preise sind in Euro inkl. MwSt. Abgabe nur in

haushaltsüblichen Mengen. Abbildungen ähnlich. .Diese Angebote gelten nur in dem nachfolgenden werbenden Markt:

www.mixmarkt.eu Kostenlose Kundenhotline: 0800 – 325 325 325

Arabische

0,55


Bayreuther Sonntagszeitung

Aktuell 9. September 2018 5

Die vergessene Partnerschaft

Chinesische Abordnung erinnert bei einem Besuch an einen

vor 13 Jahren geschlossenen Vertrag

Ihre Kandidaten für die Landtags- und Bezirkstagswahl

am 14. Oktober 2018

Die chinesische Delegation mit Bürgermeister Thomas Ebersberger vor dem Opernhaus.

Foto: Munzert

BAYREUTH. Städtepartnerschaften

zwischen Städten

und Kommunen verschiedener

Ländern eignen sich über

den Lebensstil von Menschen

anderer Nationen zu

informieren und Freundschaften

über Ländergrenzen

hinaus zu knüpfen.

Bayreuth kooperiert mit verschiedenen

internationalen

Städten. Eine Partnerschaft aus

dem Jahr 2005 mit der südchinesischen

Metropole Shaoxing

geriet jedoch in Vergessenheit.

Der Vertragsabschluss erfolgte

bereits in der Amtszeit von Dr.

Dieter Mronz. Sein Nachfolger,

Michael Hohl, bezeichnete auf

Nachfrage der Sonntagszeitung

den regelmäßigen Austausch

auf verschiedenen Ebenen,

aufgrund der Entfernung

und der Sprachbarrieren, als

schwierig. „Wenn im Wesentlichen

nur wirtschaftliche Kon-

takte gepflegt werden können,

verdient eine solche Beziehung

nicht die Bezeichnung Städtepartnerschaft“,

sagte er.

In der vergangenen Woche

traf eine Delegation aus

Shaoxing in Bayreuth ein, um

den damals geäußerten und

vertraglich festgelegten Willen

zur beiderseitigen fruchtbaren

Zusammenarbeit auf den Gebieten

Wirtschaft, Tourismus,

Gesundheit, Stadtmarketing

sowie Kultur und Wissenschaft

endlich mit Leben zu füllen. Die

chinesische Delegation wurde

von Bürgermeister Thomas

Ebersberger im Rathaus empfangen.

Unter seiner Leitung fanden

Gespräche mit Vertretern

des Klinikums, der Universität

und der Kammern statt. Ein

Austausch, auf wirtschaftlicher

Basis, wurde für sinnvoll gehalten.

Bei einem Besuch der

Sommeruniversität stellte sich

heraus, dass die Teilnehmer zu

40 Prozent aus dem Reich der

Mitte kommen.

Deshalb sieht Bürgermeister

Thomas Ebersberger inzwischen,

neben der wirtschaftlichen

Komponente, durchaus

Chancen für einen intensiveren

Austausch auch im Jugendbereich

– die Universität mache

es ja vor. „Auch das Graf-

Münster-Gymnasium pflegt

bereits Kontakte mit chinesischen

Schulen“, sagt Thomas

Ebersberger. „Vielleicht ist eine

Partnerschaft, in dem Fall mit

Schülern aus Shaoxing, auch

für andere Gymnasien interessant,

zumal es in der Nähe der

chinesischen Stadt eine deutsche

Schule gibt“. Ein Besuch

des Markgräflichen Opernhauses

beendete die überraschende

chinesische Stippvisite

– eine Einladung zu einem

Gegenbesuch wurde ausgesprochen.

gmu

© StMUK

Einladung zum Kontaktgespräch mit dem Bayer. Staatsminister für Unterricht und Kultus BERND SIBLER, MdL

am 12.09.2018

Gudrun Brendel-Fischer

Unterwegs mit Kopf, Herz und Hand

Dr. Michael Hohl

Gemeinsam für Oberfranken

Dr. Stefan Specht

Für uns wieder in den Bezirkstag

Liste 1

Platz 10

Christa Reinert-Heinz

Starkes Oberfranken – starke Heimat!

Aktuelle Entwicklungen in der

Bayerischen Schulpolitik

am Mittwoch, 12. September 2018, 16:30 Uhr

ASV-Sportheim in Pegnitz, Stadionstraße 6, 91257 Pegnitz

Wir freuen uns auf Ihr Kommen!

Gudrun Brendel-Fischer, MdL und CSU, Frauen-Union und Junge Union Pegnitz

Comictipp

präsentiert von

Liste 1

Platz 6

1966 wurde eine Verbindung

mit dem französischen Annecy

eingegangen. Diese Jumelage

gilt heute als modellhaft

für die deutsch-französischen

Beziehungen.

Noch vor dem Fall der

Mauer wurde der Austausch

mit Rudolstadt in Thüringen

beschlossen. Die Partnerschaft

wurde auch nach der

Städtepartnerschaften

deutschen Wiedervereinigung

weitergeführt.

1990 wurde die Kulturpartnerschaft

mit dem österreichischen

Burgenland, dem

Geburtsland des Pianisten

Franz Liszt, dem Vater von

Richard Wagners Ehefrau

Cosima, begründet.

Seit 1999 verbindet Bayreuth

und die italienische

Stadt La Spezia eine Städtepartnerschaft.

Anknüpfungspunkt

war die Biographie

Wagners, der bei einem Aufenthalt

in La Spezia die Eingebung

für sein „Rheingold“-

Vorspiel hatte.

In diesem Jahr wird die

10-jährige Partnerschaft mit

dem Sechsten Stadtbezirk

Prag gefeiert.

gmu

Geflügelverkauf

Montag 17. September 2018

von 13.00 bis 14.15 Uhr in

Wundenbach, direkt an der Straße

Ortsausfahrt Richtung Gefrees (gegenüber

Wundenbach, zwischen Zell-Gefrees)

von 15.00 bis 16.30 Uhr bei

Landtechnik Hartmann

95460 Bad Berneck, Neudorf 4

15 verschiedene Sorten Hühner. Enten, Gänse,

Puten, Mastküken, Perlhühner und Wachteln.

Vorbestellungen bitte an

Geflügel Jahn, 95183 Töpen

Tel.: 09295 / 1248, mobil 0160 9624 5777

im Rotmain-Center Bayreuth


12,-

Israel und Palästina

Schwierige Themen anschaulich erklärt:

Der neue Teil der Comic-Bibliothek ist da!

www.comixart.de

bayreuth@comixart.de

Tel.: 0921/516 678 00

Feuchte Wände?

Nasse Keller?

Kostenlose Beratung

Mauerwerksschonende Anwendung

Schnelle Ausführung

Gesundheitlich unbedenklich

25 Jahre Garantie Für jedes Mauerwerk geeignet

Kostenlose

Erstberatung

Telefon

0921/16276511

Bauabdichtungs GmbH

Zertifizierter Fachbetrieb

der BKM MANNESMANN AG

95488 Eckersdorf

E-Mail: g.lueckemeier@bkm-mannesmann.de

wird trocken – bleibt trocken

eyes + more Bayreuth, Rotmain-Center

Hohenzollernring 58

Tel.: 0921 51663466

Auch als

Office-Brille

mit Blaufilter

Ohne

Aufpreis

Mo. - Sa. 09:30 - 20:00 Uhr

www.eyesandmore.com

2

Einstärkenbrillen

169 €

statt 189 €

eyes and more GmbH, Hindenburgstraße 49, 22297 Hamburg. Gültig bis: 07.10.2018

Alles

inklusive

KUNSTSTOFFGLÄSER IMMER

EXTRA DÜNN – KEIN 1,5 INDEX

PREISE GELTEN FÜR

ALLE SEHSTÄRKEN

2

Gleitsichtbrillen

349


Alles

inklusive

statt 369 €


6 9. September 2018 Boulevard Bayreuther Sonntagszeitung

S onntagsGedanken

Zum Thema: Freiheit

von Pfr. i.R. Hans-Helmut Bayer

Erst wenn man mal nicht über

den Freiheitsplatz fahren kann,

weil er wegen Bauarbeiten gesperrt

ist, fällt einem der Name

auf: „Freiheitsplatz“. Er wurde

1962, ein Jahr nach dem Mauerbau

in Berlin so benannt, weil

er an die Werte der „Freien Welt“

erinnern sollte. Um diese Werte

darf man sich heute bei uns Sorgen

machen, nicht zuletzt um

die Freiheit.

Sich sorgen, das ist ein Gefühl.

Gefühle sind nicht einfach

gegenstandslos, weil sie halt

„nur“ Gefühle sind, und wenn

sich Bürger Sorgen machen,

noch dazu gut begründete,

dann darf der Staat nicht einfach

weghören und so tun, als

sei da nichts. Jahrelang war

nur Schweigen zu vernehmen

zu ganz vielem, was uns Bürgern

sauer aufgestoßen ist.

Nicht nur die Fragen um die

Flüchtlingskrise, wie zum Beispiel

das immer noch fehlende

Einwanderungsgesetz. Aus

vielen berechtigten Fragen ist

Wut entstanden, weil sich viele

Bürger mit ihren Sorgen und ihrer

zunehmenden Hilflosigkeit

absolut nicht ernst genommen

sahen. Die Politik hat sie einfach

abgetan und totgeschwiegen.

Damit waren die Sorgen

aber nicht weg, man kann sie

nicht einfach „aussitzen“. Nur

deshalb sind vermeintliche

„Alternativen“ entstanden, die

die Sorgen der Menschen sehr

schnell und demagogisch als

Treibmittel für das Hochkochen

des unterschwellig leider

immer noch vorhandenen,

rechtsextremen, braunen Bodensatzes

in unserer Gesellschaft

missbraucht haben. Fast

siebzig Jahre Demokratieerfahrung

haben diesem vom Nationalsozialismus

geschundenen

und in Trümmer gelegten Land

anscheinend nicht gereicht, um

gegen menschenfeindliches,

rechtsextremes Gedankengut

immun zu werden. Und jetzt

sieht es so aus, als ob genau

dadurch unsere freiheitliche,

demokratische Grundordnung

ins Rutschen, ja in ernsthafte

Gefahr geriete.

Unsere Freiheit ist bedroht:

Die Freiheit sagen und schreiben

zu können, was man

denkt, die Freiheit auswählen

zu können, was einem gefällt,

die Freiheit seinen Glauben ungestört

aus-üben zu können.

Freiheit ist ein sehr hohes

Glaubensgut: „Zur Freiheit hat

uns Christus befreit! So steht

nun fest und lasst euch nicht

wieder das Joch der Knechtschaft

auflegen!“ schreibt

Paulus (Gal 2,4), der sich mit

Knechtschaft gut auskannte, er

lebte ja damals in einer Sklavenhaltergesellschaft.

Frei zu

sein, das ist die Sehnsucht der

Menschen zu allen Zeiten. Wie

Freiheit entstehen kann, das

sagt uns Jesus sehr deutlich

(Joh 8,32): Die Wahrheit wird

euch frei machen! Jesus bezieht

dies auf sich selber („Ich

bin der Weg, die Wahrheit und

das Leben“, Joh 14,6), aber es

stimmt auch ganz allgemein:

Wahrheit schenkt Freiheit;

Wahrheit unterdrücken führt in

die Knechtschaft.

Deshalb muss der politische

Diskurs jetzt erst einmal

zur Wahrhaftigkeit finden. Es

darf nicht länger verleugnet

werden, was die Menschen

umtreibt und bedrückt: Von

den Sorgen um die vermeintliche

„Überfremdung“ und den

Verlust von Heimat bis zur Wut

über den staatlich geförderten

Dieselbetrug, vom Zorn darüber,

wie man die Infrastruktur

zerfallen lässt bis zur hilflosen

Resignation über die Abschiebung

von bestens integrierten

und notwendigen Mitarbeitern,

von der Empörung über den

trickreich durchgedrückten

Einsatz von Herbiziden bis

zum Ärger über das hilflose

Gewurschtel gegen den Pflegenotstand.

Wie wehrlos sind

Menschen, wenn sie sich nach

Jahrzehnten die plötzlich horrend

gestiegene Miete nicht

mehr leisten können und wie

erbost, wenn dann doch die

Frechheit siegt, nur weil sich

der Staatsanwalt nicht mehr

traut, für eine bestimmte Klientel

angemessene Strafen zu

fordern, aus Sorge um seine

Familie.

Nein, liebe Politikerinnen

www.hhbayer.de

und Politiker aller Couleur, die

Wahrheit wird euch frei machen,

wenn ihr sie denn an

euch heranlasst – und endlich

handelt! Und nur das wird

unser aller Freiheit retten. Ihr

schafft das! Nicht dass eines

Tages wieder über KZ-Tore

geschrieben wird: Arbeit macht

frei.

Lassen Sie es jetzt Sonntag

für sich werden! Eine gesegnete

und friedliche Woche,

Ihr Pfr. Hans-Helmut Bayer

Badstraße 1 - 95444 Bayreuth

Tel. 0921/64552 - info@wolffenzacher.de

WHISKYDINNER

Lassen Sie sich am

Donnerstag, 13. September um 18.00 Uhr

in die faszinierende Welt des Whisky`s und

Schottland entführen.

Der Single-Malt-Kenner Michael Gradl

führt mit Geschichten und Fachwissen

durch den Abend.

Z uhause

gesucht

Die beiden Hunde Karino und

Kimi sind Zwillinge und sehen

genau gleich aus. Sie sind im

Februar 2018 geboren und

suchen ein neues Zuhause.

Diese und viele weitere Tiere

werden im Bayreuther Tierheim

vermittelt. Foto: Dörfler

Tierheim Bayreuth

Telefon 0921/62634

www.tierheim-bayreuth.de

B abys im Bayreuther Klinikum

Im Bayreuther Klinikum kamen in der vergangenen Woche insgesamt 25 Babys zur Welt.

Von links: Emilian Lochmüller (04.09.), Felix Mielke (03.09.), Ida Seebe (03.09.), Raphael

Tobehn (04.09.) und Theodor Joseph Olmos (05.09.).

Allen Neugeborenen und den Kindern, die beim Fototermin bereits zu Hause waren, auf diesem

Wege alles Gute!

Foto: Stefan Dörfler

Musikvortrag

BAYREUTH. Markgraf

Georg Friedrich Carl: „Ein

Prinz von rarer Seltenheit“

– ein Vortrag mit musikalischem

Rahmen.

Während sein Sohn Friedrich

neben Wilhelmine Bekanntheit

erlangte, geriet er in Bayreuth

weithin in Vergessenheit:

Markgraf Georg Friedrich

Carl (1688-1735). Er trat

1726 die Nachfolge von

Markgraf Georg Wilhelm im

Markgrafentum an, kümmerte

sich um die zerrütteten Finanzen

ebenso wie um die

Belange des religiösen Lebens

und förderte schulische

und soziale Einrichtungen.

Der Vortrag findet am Donnerstag,

13. September,

19.30 Uhr, in der Evang.-Reformierten

Gemeinde, Erlanger

Str. 29, statt. red

„Entdecken, was uns verbindet“

Museen und Kulturdenkmale öffnen kostenfrei ihre Pforten

BAYREUTH. „Entdecken,

was uns verbindet“ heißt das

Motto des Tages des offenen

Denkmals in diesem Jahr.

Am heutigen Sonntag, 9.

September, öffnen mehrere

Tausend historische Bauten,

Parks und archäologische

Stätten ihre Türen für Kulturund

Geschichtsfans. Auch in

Bayreuth sind authentische

Denkmale, historische Stätten

und Ausstelllungen kostenfrei

zu besichtigen.

Auf Initiative der Deutschen

Stiftung Denkmalschutz öffnen

am Sonntag, 9. September,

rund 7.500 Denkmäler in ganz

Deutschland ihre Pforten.

Regierungspräsidentin Heidrun

Piwernetz: „Oberfranken

hat eine sehr hohe Denkmaldichte.

Unsere oberfränkische

Landschaft ist geprägt von historischer

Bausubstanz mit ho-

her Qualität“. Auch die Regierung

von Oberfranken zeigt

ihre Dienststelle und gewährt

Besucherinnen und Besuchern

einen Blick in die historischen

Räumlichkeiten der Verwaltungsbehörde.

Von 10 bis 16

Uhr haben Besucherinnen und

Besucher die Möglichkeit, ausgewählte

Räume des Präsidialbaus

in der Ludwigstraße 20 zu

besichtigen.

Die Bayreuth Marketing & Tourismus

GmbH (BMTG) lädt am

9. September, um 9.30 und

um 14 Uhr, zu kostenlosen

Führungen im Franz-Liszt-,

Jean-Paul- und dem Richard-

Wagner-Museum ein. Die

zweistündigen Führungen stehen

unter dem Motto „Europäische

Einflüsse in Denkmalen“.

Treffpunkt: Touristinformation.

Bei Führungen um 11 und

Das Gebäude der Regierung von Oberfranken ist auch zu besichtigen.

Foto: gmu

15 Uhr auf dem Stadtfriedhof

werden die zahlreichen Grufthäuser

und Grabplatten aus

dem Spätbarock und Klassizismus

besichtigt. Treffpunkt am

Haupteingang in der Erlanger

Straße vor der Aussegnungshalle.

Die Führungen sind kostenfrei.

Das Kunstmuseum im Alten

Rathaus, Maximilianstraße

33, beteiligt sich ebenfalls am

Tag des offenen Denkmals.

Das Kunstmuseum öffnet bei

freiem Eintritt von 10 bis 17 Uhr.

Zwischen 11 und 16 Uhr finden

verschiedene Führungen statt.

Treffpunkt ist an der Museumskasse.

Von 14 bis 16 Uhr kann

die offene Museumswerkstatt

mit Verena Weinmann besucht

werden. Der Museumseingang

befindet sich in der Brautgasse.

red

www.tag-des-offenendenkmals.de

Mariengärtlein-Führung

BAYREUTH. Am Mittwoch,

12. September, 15 Uhr, ist

wieder eine Führung: „Rund

um das Mariengärtlein“ an

der Schloßkirche. Passend

zur Weinlese werden dieses

Mal der Weinstock und die

Traubenmadonnen ein

Schwerpunkt sein.

Auf gotischen Tafelbildern

sind Blumen, Sträucher und

Bäume immer symbolisch zu

lesen.

So sind in dem „Paradiesgärtlein“

viele Pflanzen

zu erkennen, die sich auf die

Gottesmutter Maria beziehen

können. Je nach Jahreszeit

sind Rosen mit Dornen, aber

auch Pfingstrosen zu sehen,

genauso wie Lilien, Schwertlilien,

Maiglöckchen und Erdbeeren

kommen vor. red


Bayreuther Sonntagszeitung

Anzeigensonderseite 9. September 2018 7

Karrierechancen durch ein duales Studium

60 Berufsanfänger bei der Deutsche Rentenversicherung Nordbayern

BAYREUTH. Mehr als 60

Nachwuchskräfte freuten

sich in diesen Tagen bei der

Deutschen Rentenversicherung

Nordbayern in Bayreuth

und Würzburg über einen gelungenen

Start ins Berufsleben.

Ausbildungsleiterin

Ulrike Forster und der Leiter

der Personalabteilung Rudolf

Herold begrüßten die zahlreichen

Berufsstarter bei einem

der größten Arbeitgeber der

Region.

„Eine Ausbildung und ein duales

Studium im öffentlichen

Dienst sind der Grundstein für

eine sichere Zukunft“, berichtet

Ausbildungsleiterin Ulrike Forster.

„Die Berufswahl orientiert

sich nicht nur am Gehalt, an

der Sicherheit des Arbeitsplatzes

und den Karrieremöglichkeiten,

sondern immer mehr

auch an der Vereinbarkeit von

Familie und Beruf“, betont Rudolf

Herold. Hier sei die DRV

Nordbayern vorbildlich.

Auch die Geschäftsführung

und Selbstverwaltung des fränkischen

Rentenversicherungsträgers

blickt überaus positiv

in die Zukunft: Für 2019 hat der

Vorstand bereits beschlossen,

weitere 60 neue Nachwuchskräfte

einzustellen.

„Mit unserem dualen Studienangebot

für Diplomverwaltungsinformatiker

sind wir auch

in dieser zukunftsträchtigen

Branche gut aufgestellt“, ist der

Personalabteilungsleiter überzeugt.

Text und Foto: red

www.deutsche-rentenversicherung-nordbayern.de/ausbildung

T ennisturnier und Vereinsjubiläum

35 Jahre TennisClub Am Lerchenbühl und BMW Herrnleben Open

von Fr., 14., bis So., 16. September

Freude am Fahren

EIN EINSER IN SPORT.

DER BMW 1er EDITION M SPORT SHADOW.

ZU ATTRAKTIVEN KONDITIONEN.

Abbildung zeigt Sonderausstattungen.

Jetzt kommen Sportwagen-Enthusiasten auf ihre Kosten: Die

schwarzen Nierenrahmen und die Scheinwerfer mit schwarzen

Einlässen machen der Edition M Sport Shadow 1 alle Ehre. Sie

setzen kraftvolle Akzente und stehen eindrucksvoll im Kontrast

zu der Metallic-Lackierung in Sunset Orange 2 . Außerdem

sorgen die exklusiven Felgendesigns für einen aufsehenerregenden

und temperamentvollen Auftritt. Erleben Sie den

BMW 1er Edition M Sport Shadow. Zu attraktiven Konditionen.

Also ran an die Startlinie und nichts wie los! Besuchen Sie uns,

wir freuen uns auf Sie.

BAYREUTH. Der TennisClub

Am Lerchenbühl (TCAL) veranstaltet

vom Freitag,14. bis

Sonntag, 16. September die

BMW Herrnleben Open.

®

Nachdem im Vorjahr vom Start

weg über 80 Teilnehmer mitgespielt

haben, soll mit dieser

Wiederholung des Turniers an

den Erfolg des Vorjahres angeknüpft

werden.

Gleichzeitig wird im Rahmen

des Turniers das 35-jährige

Bestehen des Vereins TCAL

gefeiert, der 1983 gegründet

wurde, also gerade mal zwei

Jahre bevor Boris Becker zum

ersten Mal Wimbledon gewonnen

hat.

Mitspielen können alle: Kinder

und Jugendliche, Damen

und Herren egal welchen Alters.

Eine Neuerung gibt es: Neben

ÖFFNUNGSZEITEN:

Di – Fr: 10 – 18 Uhr, Sa: 10 – 14 Uhr

MUSTER, II. WAHL

UND AUSLAUFSERIEN

knuddelige Plüschtiere · schmuseweiches Babyspielzeug

fröhliche Kindermode · Muster- und Vorjahreskollektionen

aktuelles Spielwarensortiment

RIESENAUSWAHL FÜR

GROSS UND KLEIN!

FACTORY OUTLET

Am Wolfsgarten 8 · Mistelbach bei Bayreuth · Fon 09201 - 70751

der klassischen wettkampforientierten

Hauptrunde wird es

parallel dazu eine Nebenrunde

primär für Freizeitspieler geben.

Diese ist speziell für Hobbyspieler

mit wenig oder ganz ohne

Matchpraxis gedacht, die primär

Spaß am Spielen haben

und (erstmals) Turnierluft

schnuppern wollen.

Anmeldungen zum Turnier

sind bis zum 10. September im

Internet über „mybigpoint“

möglich.

Auf die Sieger wartet ein

Preisgeld von insgesamt 500

Euro. Zusätzlich werden unter

allen Teilnehmern attraktive

Preis verlost, wie z.B. ein Wochenende

mit einem BMW, Reisegutscheine,

Wohnaccessoires,

Beautyartikel, Kinderspielzeug

und vieles mehr. So

hat jeder Mitspieler noch eine

extra Gewinnchance.

Am Samstagabend findet

ab 18 Uhr auf der Sonnenterrasse

und im Clubheim eine Playersparty

mit Grillen und Musik

statt, zu der alle Mitspieler, Tennisinteressierten,

Sponsoren,

Freunde und Bekannte herzlich

eingeladen sind.

Der TCAL freut sich auf viele

Gäste.

red

www.tc-lerchenbuehl.de

Impressum

Verlag und Herausgeber:

SaGa Medien & Vertrieb OHG

Richard-Wagner-Straße 36, 95444 Bayreuth

09 21 / 1 62 72 80-40

09 21 / 1 62 72 80-60

info@btsz.de

www.bayreuthersonntagszeitung.de

Geschäftsführung:

Gabriele Munzert, Martin Munzert

Anzeigenberatung:

Martin Munzert (verantw.), Thomas Hacker,

Andreas Karger, Stefanie Hoffmann

anzeigen@btsz.de

Redaktion:

Gabriele Munzert (verantw.), Roland Schmidt,

Wolfgang Munzert

redaktion@btsz.de

Druck:

Nordbayerischer Kurier Zeitungsverlag GmbH

Theodor-Schmidt-Straße 17, 95448 Bayreuth

Aufl age:

43.300 Exemplare (ADA II/2017)

Zustellung:

SaGa Medien & Vertrieb OHG

Martin Munzert (verantwortlich)

Es gelten die AGB für Anzeigen und andere Werbemittel

in Zeitungen und Zeitschriften aus der Preisliste

Nr. 1 der SaGa Medien & Vertrieb OHG vom 1.1.2018.

Anzeigen und -entwürfe sind verlagsrechtlich

geschützt. Nachdruck, Vervielfältigung und

elektronische Speicherung nur mit Zustimmung

des Verlags.

Aufl agenkontrolle durch Wirtschaftsprüfer nach den

Richtlinien des BVDA

Mitglied im

BMW 118d 5-Türer

saphirschwarz, Navigationssystem Business, Business

Paket, LED-Scheinwerfer, DAB, Hifi, Lenkradheizung,

Sitzheizung

Leasingbeispiel von der BMW Bank GmbH:

BMW 118d 5-Türer

Anschaffungspreis:

Leasingsonderzahlung:

Laufleistung p.a.:

Laufzeit:

36 monatliche Leasingraten à:

Sollzinssatz p. a.*:

Effektiver Jahreszins:

Gesamtbetrag:

41.802,20 EUR

3.002,60 EUR

15.000 km

36 Monate

299,00 EUR

3,49 %

3,55 %

28.745,21 EUR

Ein unverbindliches Leasingbeispiel der BMW Bank GmbH, Heidemannstr. 164,

80939 München; alle Preise inkl. 19 % MwSt.; Stand 09/2018. Ist der Leasingnehmer

Verbraucher, besteht nach Vertragsschluss ein gesetzliches Widerrufsrecht.

Nach den Leasingbedingungen besteht die Verpflichtung, für das Fahrzeug eine

Vollkaskoversicherung abzuschließen.

* gebunden für die gesamte Vertragslaufzeit

Wir vermitteln Leasingverträge ausschließlich an die BMW Bank GmbH, Heidemannstr.

164, 80939 München.

Zzgl. 780,00 EUR für Zulassung, Transport und Überführung.

Kraftstoffverbrauch innerorts: 5,1 l/100 km, außerorts: 3,9

l/100 km, kombiniert: 4,4 l/100 km, CO2-Emission kombiniert:

115 g/km, Energieeffizienzklasse: A. Fahrzeug ausgestattet

mit Schaltgetriebe.

1

Edition M Sport Shadow verfügbar für zahlreiche aktuelle

BMW 1er Modelle.

2

Sonderausstattung; weitere Farben und Lackierungen

verfügbar.

Autohaus Herrnleben GmbH

Firmensitz

Justus-Liebig-Str. 41

95447 Bayreuth

Tel. 0921 75747-0

Fax 0921 75747-28

www.bmw-herrnleben.com

Am Milchhof 1

95326 Kulmbach

Tel. 09221 6900-0

Fax 09221 6900-11


8 9. September 2018 Aktuell Bayreuther Sonntagszeitung

Lagerhelfer in Vollzeit ab sofort

Arbeitszeit:

Mo-Fr: 04:30 - 13:30Uhr

noch viel mehr Jobs finden Sie

Fruchtgarten Bayreuth

0921-16333013 Unser nettes Team telefoniert gut 1.000 x pro Tag

mit Führungskräften über Hard- und Software,

Storage, Server, Security, Enterprise-Lösungen,

TK- und Netzwerke uvm.! tat-SCHWARZER ist

seit 25 Jahren Marketingpartner für IT + Office.

BURG

RABENSTEIN

sucht Teamverstärkung in

Voll-/Teilzeit oder als Aushilfe

- Service-/Bankettleiter

m/w

- Bankettoberkellner m/w

- Servicekraft

m/w

- Spülkraft

m/w

- Aushilfe

m/w

an einzelnen Tagen zur Reinigung

und Pflege unserer Hotelzimmer

Bewerbung bitte an:

Burg Rabenstein Event GmbH

Rabenstein 33, 95491 Ahorntal,

Tel. 0 92 02/9 70 04 40

:

Von Quereinsteiger bis IT-Professional!

Mitarbeiter/in gesucht

Voll-, Teilzeit, 450€.

Telemarketing für anspruchsvolle

Geschäftskunden!

Guter Verdienst! Beste Chancen!

Unbefr. Anstellung, büroübl. Arbeitszeit, attrakt.

Gehalt, lukrat. Zusatzverdienste. Sie haben Mittl.

Reife, mind. Quali., Berufsausbildung, sind

Sprachgewandt, Dialektarm, PC-sicher.

Am Telefon! Für namhafte Kunden!

Erforderliches Know-how vermitteln wir Ihnen.Sie

informieren Führungskräfte per Telefon über neue

Office + IT-Produkte, Entwicklungen, vereinbaren

Termine, erstellenBedarfsermittlungen u.v.m.

Ihre Chance! Jetzt bewerben!

Bewerbung, gerne per Mail, an: tat-SCHWARZER,

z.Hd. Gaby Bogner, Hessenstraße 2, 95448 Bayreuth,

info@tat-SCHWARZER.de, 0921-7864-0

Stellenangebote

Handwerksberufe in Zeiten der Digitalisierung

Kompetenzzentrum Digitales Handwerk

(KDH) an der HWK für Oberfranken

stellt Tag des Handwerks unter

das Motto „Was uns bewegt –

Digitalisierung im Handwerk erleben!“

in unserem Stellenmarkt bei inbayreuth.de

„Wir zeigen, wie’s geht...!“

BAYREUTH. Zum Herbstsemester

bieten die Volkshochschulen

im Landkreis

Bayreuth ein umfangreiches

Programm an Kursen, Vorträgen,

Seminaren und Studienfahrten.

Im neuen Programmheft erfährt

man zum Beispiel, wie man

„Balance findet“, kündigt der

erste Vorsitzende, Landrat Hermann

Hübner, an. Autogenes

Training und verschiedene Entspannungsmethoden

sorgen

für Wohlbefinden.

Im Bereich Fremdsprachen

werden den Teilnehmern Kur-

se zu den wichtigsten europäischen

Sprachen angeboten,

auch mit der Deutschen Gebärdensprache

kann man sich

vertraut machen.

Schwimmen und weitere

Sportkurse oder Erste-Hilfe-

Kurse stehen im Angebot. Die

Bildungsmöglichkeiten gibt es

in mehreren Orten des Landkreises.

Es wird Wert darauf

gelegt, dass in Gemeinschaft

mit gleichgesinnten Menschen

gelernt wird. „Zusammensein“

und „Miteinander leben“, unter

diese Begriffe fallen zum Beispiel

die zahlreichen Seniorenkreise.

red

BAYREUTH. Der bundesweite

Tag des Handwerks ist der

perfekte Anlass: Am Samstag,

15. September, organisiert

das Kompetenzzentrum

Digitales Handwerk (KDH)

der Handwerkskammer für

Oberfranken unter dem Titel

„Was uns bewegt! – Digitalisierung

im Handwerk erleben!“

Informationsveranstaltungen.

Digitalisierung

durchdringt

nicht nur unseren Alltag. Sie ist

auch notwendig – muss für optimale

Ergebnisse aber gezielt

eingesetzt und gesteuert werden.

Das Handwerk hat mit seinen

besonderen Strukturen bei

allen Fragen rund um die Digitalisierung

spezifische Bedürfnisse.

Ein kompaktes Paket an

Fachvorträgen, Workshops

und einer technischen Ausstellung

wurde geschnürt. Geboten

werden Inhalte für alle Be-

triebe, die sich auf den Weg in

die Digitalisierung machen wollen

oder bereits erste Schritte

gegangen sind.

„Wir verfolgen mit unserem

Digitalisierungstag zwei

Ziele“, erläutert Dipl.-Ing. Johanna

Erlbacher, die an der

HWK für Oberfranken Projektleiterin

für das KDH ist. „Zum

einen geben die Fachvorträge

und Workshops viel praktisch

anwendbaren Input für die

tägliche Arbeit im Betrieb.“ So

geht es in den Fachvorträgen

zum Beispiel um die verschiedenen

Kanäle einer gelingenden

Online-Kommunikation,

die Datenschutzgrundverordnung

oder aber Chancen und

Möglichkeiten von WhatsApp

und WhatsApp-Business. Zum

anderen aber hätten die Handwerker

die Möglichkeit, sich

über verschiedene technische

Lösungen zu informieren und

miteinander ihre Erfahrungen

auszutauschen. Johanna Erl-

Wir

suchen

Talente

wie Dich!

Wir suchen:

Heizungsund

Sanitär-

Installateur/in

ap

Ihr

Partnerfür Kälteund

Klimatechnik

Bindlacher Str. 5

95448 Bayreuth

Tel. 0921/7973-0

Fax 0921/7973-23

www.heuberger.de

Dachdeckerei & Spenglerei

ARMIN PRELL

Qualität aus Meisterhand

Sachverständiger für Dach-, Wandund

Abdichtungstechnik

Wir suchen

Spenglerfacharbeiter

und

Dachdeckerfacharbeiter

Inselstraße 5, 95448 Bayreuth

Mobil 0176 237 31 049

Email: info@dachdeckerei-prell.de

www.dachdeckerei-prell.de

Beratung - Planung - Ausführung - Service

RüTec GmbH

Rathenaustr. 3-5, 95444 Bayreuth

Tel. 09 21 / 50 72 08-0

Fax 09 21 / 50 72 08-20

Internet: www.ruetec.de

E-Mail: info@ruetec.de

Wir suchen

Auszubildende zum

Anlagenmechaniker

für Sanitär-,

Heizungs- und

Klimatechnik

Dachbau GmbH

• Dachdeckerei

• Zimmerei

• Bauspenglerei

• Blitzschutz

Wir suchen:

Azubis

Dachdecker

und Flaschner

Tel. 09201/887

Fax 09201/799817

Hauptstraße 2

95494 Gesees

Wir suchen:

- Dachdecker-Azubi

- Dachdecker-Gesellen

- Dachdecker-Meister

- Spengler-Azubi

- Spengler-Gesellen

- Spengler-Meister

Spenglerei • Dachdeckerei • Fassadentechnik

Energieberatung • Solar- u. Photovoltaikanlagen

Fantaisiestraße 22a · 95445 Bayreuth

Tel. 0921-66612 · Fax 0921-7386357

Lager Eckersdorf:

An der Hohen Straße 2 · 95448 Eckersdorf

www.doering-reuth.de

ektro

Wir suchen:

- Elektroniker/in

FR Energie- und

Gebäudetechnik

SCHMIDT

Elektro GmbH

Für 2019:

- AZUBI Elektroniker /in

FR Energie- und

Gebäudetechnik

Jägersteig 8 • 95463 Bindlach

Tel.: 09208 / 65 54 52

Fax: 09208 / 62 79

www.sel-schmidt-elektro.de

info@sel-schmidt-elektro.de

bacher: „Dieser Erfahrungsaustausch

ist ein wesentlicher

Faktor, da Handwerker gerne

von Handwerkern lernen und

voneinander profitieren können.“

Entsprechend des Titels

„Was uns bewegt! – Digitalisierung

im Handwerk erleben“

bietet der Digitalisierungstag,

der in Kooperation mit

der Universität Bayreuth und

der Fraunhofer Projektgruppe

Prozessinnovation organisiert

wird, einen Überblick

über die gängigsten Fragen,

die im betrieblichen Alltag im

Zusammenhang mit der Digitalisierung

auftauchen. Ein

gekonntes Live-Hacking zeigt

zum Beispiel wie angreifbar

die Daten eines Betriebs sind

und sensibilisiert für die Gefahren,

im Workshop „Informationssicherheit

im Handwerk“

wiederum lernen die Teilnehmerinnen

und Teilnehmer, wie

sie ihr Unternehmen schützen

können. Bei anderen Fachvorträgen

geht es zum Beispiel

um die betriebliche Einbindung

der privaten Smartphones

von Mitarbeitern (BYOD

– bring your own device) oder

um Cloud-Lösungen für den

Handwerksbetrieb. „Spannend

und praxisnah werden sicher

auch die Workshops zur Suchmaschinenoptimierung

(SEO)

und Suchmaschinenwerbung

(SEA) und zum Potential von

Einträgen bei der Google-

Suche oder Google-Maps, da

wir hierfür einen Experten der

Google-Zukunftswerkstatt gewinnen

konnten“, erklärt die

Projektleiterin. Die fünf Workshops

verdienen ihren Namen

übrigens, bei diesen wird jeweils

zwei Stunden aktiv mitgearbeitet.

Zwei Veranstaltungsorte!

Der Digitalisierungstag „Was

uns bewegt! – Digitalisierung

im Handwerk erleben!“ findet

am Samstag, 15. September,

an zwei Standorten an der

Universitätsstraße statt: Fachvorträge

an der Rechts- und

Wirtschaftswissenschaftlichen

Fakultät (Universitätsstraße 30,

Hörsaal H 24), Workshops im

Gebäude der Fraunhofer Projektgruppe

Prozessinnovation

(Universitätsstraße 9, Raum

2.01 bzw. 3.01).

Wichtige Hinweise:

Die Teilnahme bei allen Veranstaltungen

ist kostenfrei,

Anmeldung ist erforderlich.

www.hwk-oberfranken.de/DigitalisierungimHandwerk

red


Bayreuther Sonntagszeitung

Gesundheit 9. September 2018 9

Der Bayreuther Radiologe

Dr. med. Alexander Großmann

ist Spezialist für MRT-

Diagnostik und in eigener

privatärztlicher Praxis tätig.

Er erläutert, was er unter

maßgeschneiderter Untersuchung

versteht.

BTSZ: Was ist ein maßgeschneidertes

MRT?

Dr. Großmann: Eine Magnetresonanztomographie

(MRT)

wird bei unterschiedlichsten

Beschwerdebildern oder Verletzungen,

die nicht mit klinischem

Blick, Ultraschall oder

einem Röntgenbild einfach zu

klären sind, veranlasst. Wenn

diese aufwändige Methode

zum Einsatz kommt, ist es wichtig,

die Untersuchung auf die

Fragestellung zu fokussieren.

Art, Anzahl und Auflösung

der Bilder müssen an den Untersuchungsbereich

angepasst

und individuell festgelegt werden.

Die dafür notwendige Vorabklärung

und anschließende

Planung der optimalen MRT-

Untersuchung bestimmt somit

bereits über die Qualität des

diagnostischen Ergebnisses.

BTSZ: Wie läuft so eine fokus-

Intakte Fingersehne.

sierte MRT-Untersuchung ab?

Dr. Großmann: Ein erster und

wichtiger Schritt ist die Untersuchung

des Patienten durch

den Radiologen, der anhand

der Beschwerden und Vorinformationen

des Patienten und

seiner behandelnden Ärzte den

optimalen Ablauf in der Röhre

festlegen kann. Der Arzt plant

mit dem Patienten die Untersuchung,

klärt auf, kann auf

Ängste und Fragen eingehen

und mit dem Patienten entscheiden,

ob ein Kontrastmittel

benutzt wird.

BTSZ: Was passiert dann in

der Röhre?

Dr. Großmann: Da im MRT

der Patient nicht einfach nach

Anzeige

S prechstunde am Sonntag

Die fokussierte maßgeschneiderte MRT-Untersuchung

Dr. med. Alexander Großmann

einem festgelegten Muster einmal

durch die Röhre gefahren

wird, sondern verschiedene

Einzelmessungen mit unterschiedlichen

Kontrasten und

Ebenen notwendig sind, ergibt

sich der genaue Ablauf einer

optimalen Untersuchung erst

im Verlauf der einzelnen Messungen.

Daher begleitet der

Radiologe die Untersuchung

und passt diese immer wieder

an.

BTSZ: Und nach der Untersuchung?

Dr. Großmann: Es erfolgen die

Nachbearbeitung, Auswertung

und strukturierte Befundung

mit den wesentlichen Aussagen

zum Ergebnis der Unter-

Ruptur einer Sehne in der Hohlhand.

suchung. Anschließend findet

die Besprechung mit dem Patienten

statt.

BTSZ: Können Sie die Vorteile

dieses Konzepts anhand eins

Beispiels erläutern?

Dr. Großmann: Eine Patientin

drückt bei der Arbeit auf

ein Pumpspray. Es gibt einen

schmerzhaften Stich am Zeigefinger

und bis in den Unterarm

wie einen elektrischen Schlag.

Danach lässt sich der Finger

nicht mehr beugen. Sie wird

zum MRT überwiesen. Der Auftrag

lautet: Verdacht auf Riss

der Beugesehne am Zeigefinger.

Es wird in einer radiologischen

Praxis ein MRT des Fingers

durchgeführt. Dies ergibt

keinen auffälligen Befund. Der

Patient wurde weder vor noch

nach dem MRT von einem

Radiologen angeschaut und

wurde mit der Diagnose „kein

Sehnenriss“ zum Überweiser

zurückgeschickt.

BTSZ: Und was ergab das

fokussierte MRT?

Dr. Großmann: Bei unserer

Untersuchung 6 Monate später

wurde die Information zum eigentlichen

Unfallereignis vom

Radiologen vor der Untersuchung

erfragt und die Beugeschwäche

des Fingers geprüft.

Die ersten Aufnahmen zeigten

erneut eine intakte Sehne

am Finger. Aber es war durch

die Voruntersuchung und die

Schilderung vom Schmerz

am Handgelenk klar, dass

ein Schaden vorhanden sein

musste. Daher wurde der Untersuchungsbereich

vom Finger

in die Hohlhand verlagert

und dort konnte der bereits

vernarbte langstreckige Sehnenriss

dargestellt und diagnostiziert

werden.

Dr. med. Alexander Großmann

Facharzt für diagnostische

Radiologie, Eduard-Bayerlein-

Straße 1, Bayreuth, E-Mail:

info@mrt-grossmann.de

BTSZ: Was sind Nachteile

Ihres Konzeptes?

Dr. Großmann: Dieses Konzept

ist zeitaufwändig, erfordert

ärztliches Engagement des Radiologen

und technische Erfahrung

in der Anwendung eines

MRT. Es ist eben nur dort anwendbar,

wo der Kontakt zwischen

Radiologe und Patient

vor einer Untersuchung möglich

ist und der Radiologe in

der Lage ist, die Untersuchung

zu begleiten.

Seniorenbeiräte treffen sich

Austausch zwischen Bayreuth und Rudolstadt / Besuch bei der AWO

Demenz-Pflege geht, die mobile

Seniorenberatung und der

präventive Hausbesuch durch

das Seniorenamt, das Projekt

Wohnen für Hilfe sowie verschiedene

Strategien der Inklusion

durch das Sozialamt.

Zum Abschluss konnten

die Gäste bei einer Führung

durch das AWO-Zentrum einen

Einblick in die Hausgemeinschaften,

in familienähnlichen

Strukturen, für Menschen mit

Demenz gewinnen und zeigten

sich sehr beeindruckt von der

angenehmen Atmosphäre im

AWO-Zentrum.

red

NOTDIENSTE am heutigen Sonntag

Alle Angaben ohne Gewähr | Quellen: www.bayreuth.de | www.bayreuther-apotheken.de

ÄRZTLICHER NOTDIENST

• Allgemeine Ärztliche KVB-Bereitschaftspraxis Bayreuth

Spinnereistraße 5b | 95445 Bayreuth | Tel. 116117

ZAHNÄRZTLICHER NOTDIENST

• Dr. Stefan Henkel | Wittelsbacherring 38 | 95444 Bayreuth |

Tel. 0921/57888

TIERÄRZTLICHER NOTDIENST

• Ralph Faltenbacher | Hetzendorf 31 | 91282 Betzenstein |

Tel. 09244/985454

APOTHEKEN-NOTDIENST

• Rathaus-Apotheke | Luitpoldplatz 14 | 95444 Bayreuth |

Tel. 0921/27476

\\daedalus\jjk\JJK-AS\Satzdaten\14\16614\16614.

pdf - Auftrag:16614;Stichwort:Tanzschule Jahn -

Movita;Kunde:50581 - Tanzschule

Jahn;Groesse:2/150,00;Farben:4C

Unser Foto zeigt: Marion Tost, AWO-Geschäftsführerin (1. v.

r.), Klaus Hamann, Vorsitzender Seniorenbeirat Stadt Bayreuth

(3. v. r.), Manuela Brozat, Sozialreferentin Stadt Bayreuth (6. v.

r.), Antje Wagner, AWO-Quartiersmanagerin (1. v. l.), Hannelies

Schrodetzki, Seniorenbeirat Rudolstadt (3. v. l.). Foto: red

BAYREUTH. Mitglieder der

Seniorenbeiräte aus Bayreuth

und Rudolstadt waren

in der vergangenen Woche,

nach einer Besichtigung des

Opernhauses und einem gemeinsamen

Mittagessen im

AWO Sozialcafé „Café

Klatsch“, zu Besuch im

AWO-Zentrum.

AWO-Geschäftsführerin Marion

Tost, präsentierte das Modellprojekt

der Hausgemeinschaften

für Menschen mit Demenz.

Im Anschluss wurden verschiedene

modellhafte Projekte

in der Stadt Bayreuth vorgestellt:

Die Quartiersentwicklung

der AWO in der Altstadt, mit

der die AWO neue Wege in der

Jod für eine gesunde Entwicklung

BAYREUTH. Deutsche, unter

anderem Kinder und Jugendliche,

sind nicht ausreichend

mit Jod versorgt.

hormone unentbehrlich. Besonders

in den kritischen

Phasen der Entwicklung von

Säuglingen, Kindern und Jugendlichen

kann ein Jodmangel

schwerwiegende Folgen

haben. Die Verwendung von

Speisesalz wirkt dagegen.red

und

an der Steinach

Jod ist ein essentielles Spurenelement

und für die

Bildung der Schilddrüsen-

Wir sind ein junges, innovatives und aufstrebendes Familienunternehmen im Bereich

Pflege, welches darauf bedacht ist, sich durch qualifizierte Mitarbeiter das Team neu

zu gestalten, sie zu fördern und stärken und freuen uns das neue Team an der Seite

der Firma Vivere Landhaus GmbH begrüßen zu dürfen. Gegründet 2008 arbeiten wir

kontinuierlich und mit Erfolg daran, den Mitarbeiter der Vivere Landhaus GmbH die

bestmöglichen Arbeitsbedingungen in allen Bereichen zu bieten und mitzugestalten.

Unsere Firma Vivere Landhaus GmbH plant eine Neueröffnung eines Senioren- und

Pflegeheims „An der Steinach“ zum 01.05.2018 in Warmensteinach.

Im Vordergrund steht die aktivierende Pflege mit Unterstützung der Ergotherapeutin

in Zusammenarbeit mit der gerontopsychiatrischen Fachkraft, der

Betreuungsassistentin, den Pflegekräften unter Einbeziehung von Fachpersonal im

Bereich Physiotherapie und Krankengymnastik.

Wir sind da für Ihre Wünsche. Wir bieten unseren Bewohnern spezielle, auf den

Einzelnen mit seinen Bedürfnissen zugeschnittene Therapiekonzepte.

Wir orientieren uns selbstverständlich bei den Leistungen an den Vereinbarungen mit

dem Bezirk Oberfranken und den Pflegekassenverbänden. Wichtig ist uns auch die

Abstimmung und vertrauensvolle Zusammenarbeit mit den Angehörigen.

Wir helfen Ihnen bei Behördengängen und das Einrichten des Zimmers

ist für uns kein Problem.

Ab Pflegegrad 2 Heimentgelt 1736,19 € für alle Pflegegrade (Bindlach).

Ab Pflegegrad 2 Heimentgelt 1960,80 € für alle Pflegegrade (Warmensteinach).

Bewerbungen für interessierte Mitarbeiter an:

info@landhaus-bindlach.de


10 9. September 2018 Anzeigensonderseite Bayreuther Sonntagszeitung

E ckersdorfer Kerwa und Dorffest

Buntes Programm von Donnerstag, 13. bis Sonntag, 16. September

Ihre Freizeit

beginnt bei uns

Freiheit und Abenteuer schnuppern…

mit dem Mobil ab 79,- pro Nacht

zzgl. 140,- Servicepauschale pro Anmietung

mit dem Wohnwagen ab 52,- pro Nacht

zzgl. 100,- Servicepauschale pro Anmietung

Zubehör für Freizeit und Garten vor

Ort und im ONLINE - Shop

Werkstatt-Service für alle Fabrikate

95488 Eckersdorf

direkt an der B 22

Tel. 09 21 / 73 51 – 0

www.caravan-degen.de

Servicetelefon: 09206 - 310

Umfangreiche Physiotherapie und Wellness-Angebote:

Krankengymnastik, Massagen, Sportbetreuung,

med. Gerätetraining uvm.

Wir beraten Sie gern. Terminvereinbarung erwünscht!

Zu allen Kassen zugelassen nach ärztlicher Verordnung.

Blick auf den alten Ortskern von Eckersdorf mit dem Wahrzeichen

des Ortes, der St.-Ägidius-Kirche. Foto: Roland Schmidt

Alles für die Schule!

Elke Weiß

Bamberger Straße 28

95488 Eckersdorf

PHYSIOFIT Hentes • An der Therme 3 • 95490 Mistelgau

www.physiofit-hentes.de

Festprogramm

Donnerstag, 13. September

11.00 Uhr

Krenfleischkerwa (Landjugend

Eckersdorf, Salamandertal)

11.30 Uhr

Krenfleischkerwa (Feuerwehrh.)

18.00 Uhr

„Die Oberfranken Rebellen“

(Salamandertal).

Freitag, 14. September

20.30 Uhr

DJ-Musik mit Barbetrieb (Landjugend,

Salamandertal).

ECKERSDORF. Vom 13. bis

16. September wird in Eckersdorf

die traditionelle Kerwa

gefeiert. Seit einigen Jahren

findet die Veranstaltung in

Verbindung mit dem am

Samstag und Sonntag abgehaltenen

Dorffest im historischen

Ortskern rund um die

Sankt-Ägidius-Kirche und an

der Eckehartstraße statt.

Zahlreiche örtliche Gruppierungen

und Vereine sowie regionale

Direktanbieter haben auch

heuer wieder für das Dorffest

Samstag, 15. September

13.00 Uhr

Beachvolleyballturnier (Kirchengemeinde,

Beachvolleyballfeld

am Gemeindehaus)

17.30 Uhr

Fahnenumzug der Vereine; der

Weg führt über die Eckehartstraße

zum Siedlerzelt (Startpunkt:

Zeltdach)

18.00 Uhr

Bieranstich im Siedlerzelt,

Speisen aus dem Grillwagen

18.00 Uhr

Bier, Wein, Käsespezialitäten

(SPD Eckersdorf)

18.00 Uhr

Federweißer und Zwiebelkuchen

(RMC Eckersdorf)

18.00 Uhr

Auftritt Volkstanzgruppe der

Landjugend

19.00 Uhr

Ausschank und Barbetrieb

(Landjugend Eckersdorf).

Sonntag, 16. September

9.30 Uhr

Gottesdienst in St. Ägidius

mit dem Kirchenchor

10.30 Uhr

Weißwurstfrühschoppen

mit den Wiesenttaler Musikanten

(SPD Eckersdorf)

10.30 Uhr

Kirchenführung durch

St. Ägidius

15.45 Uhr

Auftritt der Kindervolkstanzgruppe

(Landjugend Eckersdorf)

16.00 Uhr

Neispieln (Landjugend Eckersdorf)

17.00 Uhr

Torwandschießen des

Gemeinderats

Kulinarisches, organisiert

von Vereinen und Organisationen,

am Sonntag:

ab 11.30 Uhr

Sau am Spieß und Sauerbraten,

dazu fränkische Wein-,

Bier- und Käsespezialitäten

(SPD),

Pizza und Crêpes (RMC

Eckersdorf),

Küchla (Bäckerei Feulner),

Grillspeisen sowie Kaffee und

Kuchen (Siedlergemeinschaft

Eckersdorf)

ab 14.00 Uhr

Ausschank (Landjugend

Eckersdorf)

Das gibt’s noch am Sonntag:

• Torwandschießen

• Beachvolleyballfeld an der

Evangelischen Kirche kann

benutzt werden

• Hüpfburg

• Karussell

• Spicker/Loswagen

• Süßwaren, Popcorn,Mandeln

ein großes Programm für Jung

und Alt zusammengestellt.

Bereits am Donnerstag und

Freitag sorgen die Landjugend,

die das Traditionsgasthaus Salamandertal

für die Kerwa wieder

zum Leben erwecken, sowie

die Eckersdorfer Feuerwehr

für Kerwastimmung.

Beide Vereine organisieren

am Donnerstag die traditionelle

Krenfleischkerwa, abends sorgen

die „Oberfranken Rebellen“

im Gasthaus Salamandertal

für Kerwastimmung.

• Drechselarbeiten

• Honig aus der Region, Backwaren

mit Honig

• Marmelade, eingelegter

Schafskäse, Bastelarbeiten

aus Holz

• Gewürze, Tee, Öl, Kräuter,

Haushaltswaren

• Flohmarkt

(Bücher uvm.)

• Mittelalterschmiede der

Castra Vita

Herbst-

Ferienkurs

26. Oktober

17°° Uhr

0921 - 72 13 88 oder www.fahrschule-jeray.de

Am Freitagabend bietet die

Landjugend im „Salamander“

DJ-Musik und auch die Bar

wird aufgemacht.

Bei diesem umfassenden Angebot

bleibt nur zu hoffen, dass

die beteiligten Vereine und

Organisationen, die sich viel

Mühe bei der Vorbereitung der

Eckersdorfer Kerwa und des

Dorffestes gegeben haben, mit

gutem Wetter und vielen Festbesuchern

belohnt werden. rs

Die Oberfranken Rebellen

Martin Eideloth

Donndorferin 2 • 95488 Eckersdorf

Öffnungszeiten:

Montag bis Samstag, 7 bis 20 Uhr

Böhner Trockenbau GmbH

Dahlienstr. 16 • 95488 Eckersdorf

Tel.: 0921 / 7386390

Fax: 0921 / 7386394

service@boehner-trockenbau-gmbh.de

www.boehner-trockenbau-gmbh.de

Rigips-Wände

Entkernungsarbeiten

Wärmedämmung

Deckenverkleidungen

Trockenestrich-Systeme

Schall- und Brandschutz


Bayreuther Sonntagszeitung

Anzeigensonderseite 9. September 2018 11

A uf geht‘s zur Altstädter Kerwa

Buntes Programm von Mittwoch, 12., bis Montag, 17.09.

BAYREUTH. Die Altstädter

Kerwa beginnt mit dem Programm

der Festwirte bereits

am Mittwoch, 12. September,

und dauert bis Montag, 17.

September. Gefeiert wird dann

bei den Festwirten im Gasthaus

Becher und im Glenk-

Biergarten bei kulinarischen

Kerwaspezialitäten und musikalischer

Unterhaltung. Traditionell

wird die Kerwa im Gasthaus

Becher Bräu „ausgegroom“.

Beim „Kerwa ausgroom“ handelt

es sich um einen alten

Brauch, der sehr wahrscheinlich

auf die Zeit des Dreißigjährigen

Krieges zurückgeht. Damals

wurden Wertsachen vergraben,

um sie vor den plündernden

Feinden zu verstecken.

Wenn aber der Pfarrer an

der Kirchweih durch die Dörfer

zog und Taufen und Hochzeiten

abhielt, wurden sie wieder

herausgeholt, damit Geld zum

Feiern vorhanden war. gmu

Ein Gedenkstein auf dem sogenannten Kernghiechala, zwischen

Glenk-Biergarten und dem Gasthaus Brauerei Becher,

erinnert an die St. Nikolaus Kirche, die vor 1000 Jahren hier

stand.

Foto: Munzert

Festgottesdienst und

Kerwaumzug

Am Kerwasonntag beginnt um

9.30 Uhr in der Erlöserkirche

der Kirchweihfestgottesdienst

mit Pfarrerin Steiner, Pfarrer

Sonnenstatter, dem Kirchenchor

und dem Posaunenchor

der Kirchengemeinde Altstadt.

Nach dem Gottesdienst startet

um 11 Uhr ein großer Festumzug

von der Erlöserkirche zum

zwischen dem Glenk-Biergarten

und dem Gasthaus Brauerei

Becher gelegenen „Kernghiechala“.

rs

Inh. Elke Leppert

Lieferservice

Erlanger Str. 73

95444 Bayreuth

Tel. 0921/63835

Hagen Metallbau

Inh. Markus Bösl

Telefon: 0921/62730

Mobil: 0171/1970125

Fax: 0921/65870

karlhagen@gmx.de

Bamberger Str. 49 • 95445 Bayreuth

Adolf-Wächter-Str. 6 • 95447 Bayreuth

Tel.: 0921/69624 • Fax: 0921/5075248

Horst Sauerer

• SB-Station mit großem Shop

• SB-Autowaschanlage

• SB-Staubsauger

Bamberger Straße 57 l 95445 Bayreuth l Telefon 0921/61038

- Kfz-Meisterbetrieb

- Bremsendienst

- Reperatur- und Diagnosewerkstatt

- Reifenstation

• Möbel- und Bauschreinerei

• Glasarbeiten

• Rollladen und Sonnenschutz

für innen und außen

A

AUTO CHECK C

KFZ-City-Service

Die Werkstatt

in Ihrer Nähe.

GmbH & Co.

• Fliegengitter

• Reparaturdienst

• Wintergärten

St.-Nikolaus-Str. 12 • 95445 Bayreuth • Tel.: 0921/31342 • verwaltung@schreinerei-hoereth.de

Angebot der Festwirte:

Mittwoch, 12.09:

Becher: 19 Uhr:

Kerwa ausgroom,

Schlachtschüssel (Hausmacher

Siedwürste, Bratwürste

und Kesselfleisch)

Glenk:

Schlachtplatte, Siedwürste

Donnerstag, 13.09.:

Becher:

Krenfleisch und Krenhax‘n

Glenk:

Krenfleisch und Krenhax‘n

Freitag, 14.09.:

Becher:

Krenfleisch, ab 14 Uhr: Hausmacher-Kiechla

ab 19 Uhr: Live-Musik

Glenk:

Schweinerippla und

Pressackteller

Samstag, 15.09.:

Becher:

Das letzte Mal für diese Kerwa:

Krenfleisch. Biergartenbetrieb,

abends: Live-Musik

Glenk:

Schaschliktopf, Kassler mit

Kraut

Sonntag, 16.09.:

Becher:

Fränkische Braten,

Nachmittags: Kaffee, hausgemachte

Spritzkuchen, Brotzeiten,

Biergartenbetrieb, musikalische

Unterhaltung

Glenk: Schäufele, Sauerbraten,

Schweinebraten und

Schnitzel

Montag, 17.09.:

Becher:

Saure Bratwürste, Hausmacher

Brotzeiten. An allen Tagen

im Ausschank: Frisch

gebrautes Kerwabier

Glenk:

Currywurst, Schnitzel und als

exotische Kerwaspezialität

„Tandoori Chicken“

Das „Kerwa eigroom“:

Die Tradition des „Kerwa

eigroom“ geht übrigens ebenfalls

auf die Zeit des Dreißigjährigen

Krieges zurück. Nur,

dass heute keine Wertsachen

vergraben werden, sondern

symbolisch ein Fass Bier oder

eine Flasche Schnaps, natürlich

heimlich.

Öffnungszeiten Mo.-Fr. 11.00-19.00 Uhr

und nach telefonischer Vereinbarung

Kurt Hoyler • Bismarckstraße 73 • 95444 Bayreuth

Tel.: 09 21 - 33 93 00 74 • E-Mail: info@hoyler.bike

Glenk Restaurant und Biergarten

Eichelweg 12, 95445 Bayreuth, Tel. 0921/15137316

Unsere Kerwa-Spezialitäten:

Mi.12.09. Schlachtplatte & Siedwurst

Do.13.09. Krenfleisch & Krenhaxe

Fr.14.09. Schweinerippl'a & Pressackteller

Sa.15.09. Schaschliktopf, Kasseler mit Kraut

So.16.09. Schäuferle, Sauerbraten, Schweinebraten

Mo.17.09. Schnitzel, Currywurst

Öffnungszeiten:

Dienstag bis Samstag 16 bis 22 Uhr

Sonn- und Feiertage 11 bis 14 Uhr und 16 bis 22 Uhr

Ausreichend freie

Parkplätze und großer

Kinderspielplatz

vorhanden!

Saal mit

120 Sitzplätzen

Braustüberl mit

30 Sitzplätzen

Auf Wunsch kann

der Saal auf bis zu

160 Sitzplätze

erweitert werden.

Durchgehend warme Küche!

Bayreuther

Sonntagszeitung 0921/1627280-40

Wir suchen Zeitungsboten ab 18 Jahre

Holz- und Farbenfachhandel

Türen - Laminat - Parkett - Vinyl -

Designböden - Kork - Farben -

Glastüren - Glasanlagen - Markisen -

Überdachungen - Terrassendielen

Bamberger Str. 9-13

95445 Bayreuth

0921 78 66 17 12

www.dw-holz.de

Dächer

Technik

Dächer

Dächer

Ziegel- und

Flach-

Fassaden-

Prefa-

Metall-

Schiefer-

Dächer

Spenglerei • Dachdeckerei • Fassadentechnik

Energieberatung • Solar- u. Photovoltaikanlagen

Fantaisiestraße 22a · 95445 Bayreuth

Tel. 0921-66612 · Fax 0921-7386357

Lager Eckersdorf:

An der Hohen Straße 2 · 95448 Eckersdorf

www.doering-reuth.de

Pflege ambulant

Pflege stationär

Hausnotruf

Essen Zuhause

Schulbegleitung,

Familienpflege,

Haushaltshilfe, Fahrund

Alltagsservice

Pflege Zuhause e.V. – Seit mehr als 30 Jahren ein verlässlicher Partner!

Telefonische Auskunft:

Mo.–Fr. 8:00-16:00 unter 0921-84100

Pflege Zuhause e.V.

Meistersingerstr. 15 | 95444 Bayreuth

info@pflege-zuhause-bayreuth.de

pflege-zuhause-bayreuth.de


12 9. September 2018 Aktuell/Anzeigensonderseite Bayreuther Sonntagszeitung

Was wird aus dem Alten Bauhof? – Stimmen der Fraktionen

Fortsetzung von Seite 1

„Vielleicht könnte man endlich

mal ein Haus auf Stelzen bauen,

bei dem quasi im Erdgeschoss

die Parkplätze sind“,

schlug Thomas Bauske vor.

Für die CSU-Stadtratsfraktion

ist klar, dass eine sinnvolle

künftige Nutzung gefunden

werden muss, wenn man das

stadtbildprägende Ensemble

dauerhaft erhalten will, erklärt

deren Fraktionschef Dr. Stefan

Specht. „Diese Nachnutzung

muss einerseits in dem Gebäudebestand

funktional sinnvoll

und möglich sein, darf andererseits

aber keine exorbitanten

Sanierungskosten verursachen.

Deshalb schied für uns

der seinerzeit von der Oberbürgermeisterin

vorgeschlagene

aufwändige Umbau zu einem

neuen Stadtarchiv aus. Die

CSU-Stadtratsfraktion hat mehrere

Prüfaufträge initiiert, die

sich mit Nutzungsmöglichkeiten

des Alten Bauhofes z.B. als

,Museumshaus‘ befassten,

unter anderem für das Deutsche

Schreibmaschinenmuseum,

das Bayreuther Feuerwehrmuseum,

ein Schulmuseen

oder ggf. ähnliche Nutzungen

mit weiteren

Museumspartnern. Leider hat

die Oberbürgermeisterin alle

Varianten verwaltungsseitig ablehnen

lassen. Sofern sich hier

allerdings keine sinnvolle Nutzungsmöglichkeit

des Anwesens

für die Zukunft finden sollte,

dürfte der dauerhafte Erhalt

des Alten Bauhofes ernsthaft

gefährdet sein“, so Dr. Specht.

Das „Junge Bayreuth“ (JB)

spricht sich klar für einen Abriss

des Gebäudes aus. „Eine

reine Sanierung dieses Funktionsbaus

würde mehrere Millionen

Euro kosten. Für eine Nutzung

nach der Sanierung

konnte sich aber bisher noch

kein mehrheitsfähiges Konzept

finden. Wir erachten eine Sanierung,

die den städtischen

Haushalt belastet, aber andereseits

für die Bürgerinnen und

Bürger unserer Stadt keinen

Sabine

Steininger

Stefan

Specht

direkten Nutzen bietet, nicht für

sinnvoll, zumal wir spätestens

mit der Sanierung der Stadthalle

gelernt haben, dass besonders

bei der Ertüchtigung alter

Gebäude weitere Überraschungen

und somit auch

Mehrkosten entstehen können.

Die JB-Fraktion hat deshalb im

März 2018 beantragt, dass der

Alte Stadtbauhof abgebrochen

wird. Die dadurch frei werdenden

Flächen sollen dann für

den sozialen Wohnungsbau

ausgewiesen werden. Auf-

Thomas

Bauske

Thomas

Hacker

„Im Herbst kommt die Kerwa,

das allergrößte Fest“, singen

die Mitglieder des Burschenvereins

Mistelgau.

Das diesjährige Ereignis

startet am Mittwoch, 12. Sepgrund

der steigenden Einwohnerzahlen

Bayreuths ist die

Nachfrage nach bezahlbaren

Wohnraum sehr hoch“, erklärte

Christopher Süss, der stellvertretende

Vorsitzende der

JB-Fraktion.

Sabine Steininger, die Vorsitzende

der Fraktion „Bündnis

90/Die Grünen und Unabhängigen“,

erinnert an die Stadtratssitzung

vom 19. Juli 2017, als

das Thema letztmals diskutiert

wurde. „Die Überlegung, das

Straßenverkehrsamt und den

Christopher

Süss

OB Brigitte

Merk-Erbe

Verkehrsüberwachungsdienst

dort unterzubringen, erschien

uns seinerzeit aus zwei Gründen

sehr reizvoll: Zum einen

könnten im Zuge der Rathauszusammenführung

diese

Dienststellen in die Innenstadt

verlegt werden, zum anderen

könnte ein denkmalgeschütztes

Gebäude erhalten bleiben.

Andererseits wäre das Areal

mit Blick auf das Umfeld durchaus

für eine Wohnbebauung

geeignet. Unsere Fraktion

möchte sich ohne konkretere

Auf zur Mistelgauer Zeltkerwa am Hanasenplatz

Burschenverein sorgt von Mittwoch, 12. bis Dienstag, 18. September, für ein großes Programm

Fotos: red

Informationen nicht vorschnell

auf eine Lösung festlegen. Wir

möchten das Thema anhand

belastbarer Fakten, d.h. einer

Kosten-Nutzen-Rechnung

im

Hinblick auf Sanierung und

Umnutzung, bzw. Abbruch und

Neubau, erörtern und dann zu

einem Entschluss kommen“,

so Sabine Steininger.

Einen ganz anderen Aspekt

sprach noch Thomas Hacker,

Vorsitzender der FDP/DU-Fraktion,

an: „Meine Fraktion hat

große Sympathie für die strengungen der Gesellschaft

An-

Schlaraffia Baruthia, die in einem

Teil des Gebäudes ihren

Sitz hat, ein tragfähiges Konzept

zum Erhalt ihrer Räume

und des Alten Bauhofs zu erreichen.

Sollte dies nicht gelingen,

betrachten wir das Gelände

nach einem Abriss gut geeignet

für eine neue Wohnbebauung

– innenstadtnah und

bezahlbar“.

Man darf also gespannt

sein, wie es mit dem alten Bauhof

weitergeht.

rs

MISTELGAU. Der Burschenverein

Mistelgau lädt vom 12.

bis 18. September zur traditionellen

Mistelgauer Zeltkerwa

ein.

tember. An diesem Tag findet

ab 20 Uhr in der „Gaststätte zur

Eisenbahn“ das traditionelle

„Kerwaausgraben“ statt.

Am Kerwadonnerstag ist ab

11 Uhr Krenfleischkerwa im bei

Bedarf beheizten Festzelt am

Hanasenplatz. Von 11 bis 14

Uhr und ab 17 Uhr gibt es Krenfleisch,

Grillhaxen, gekochte

Haxen sowie Bratwürste und

Roland Goldfuß

Maurermeister • Meisterbetrieb

Bauunternehmen • Tiefbau

Raupen- und Baggerbetrieb

Plösen 19 • 95490 Mistelgau • Handy: 0172/1749593

Büro in Bayreuth

Wallstr. 12 • 95445 Bayreuth • Tel.: 0921/54945

Fax: 0921/1509131 • rolandgoldfuss@t-online.de

Martin Eideloth

Bayreuther Straße 28 • 95490 Mistelgau

Öffnungszeiten:

Montag bis Samstag, 7 bis 20 Uhr

Die Mistelgauer Kerwaburschen und -madla sorgen alljährlich für eine Woche beste Stimmung bei der Zeltkerwa am Hanasenplatz

sowie beim Kerwaaus- und -eingraben in der „Gaststätte zur Eisenbahn“.

Foto: red

Kraut. Dazu gibt es musikalische

Unterhaltung mit dem

„Fischer Duo“.

Am Freitag, 14. September,

startet um 20 Uhr der Festbetrieb.

Ab 20.30 Uhr ist Party mit

DJ M.P. angesagt. Die Bar hat

mit vielen Specials geöffnet.

Der Eintritt kostet fünf Euro.

Am Samstag, 15. September,

steigt ab 17 Uhr ein gemütlicher

Dorfabend mit Musikantentreffen.

Anschließend legt

DJ Lauch auf. Der Eintritt ist frei.

Das Programm am Kerwasonntag,

16. September, startet

um 9.30 Uhr mit einem Frühschoppen.

Ab 14 Uhr ist Festbetrieb

mit Kaffee und Kuchen. Ab 17

Uhr gibt es als besondere Kerwaspezialität

gegrillte Makrelen.

Ein Höhepunkt des Kerwageschehens

steigt dann um

17.30 Uhr mit dem „Neispieln“

der Kerwaburschen und -madla

am Dorfplatz. Manches Ereignis

aus dem Dorfleben wird

traditionell bei den Versen der

Kerwaburschen aufs Korn genommen.

Am Kerwamontag, 17. September,

startet der Festbetrieb

um 14 Uhr. Es gibt Kaffee und

Kuchen. Abends ab etwa 21

Uhr wird von den Kerwaburschen

und -madla in der „Gaststätte

zur Eisenbahn“ nochmals

„neigespielt“.

In der „Gaststätte zur Eisenbahn“

endet dann die

diesjährige Kerwa des Mis-

telgauer Burschenvereins am

Dienstag, 18. September. Ab

20 Uhr wird die Kerwa bis zum

kommenden Jahr wieder eingegraben.

Bei dem Angebot bleibt nur

zu hoffen, dass die Kerwaburschen

und -madla, die sich viel

Mühe bei der Vorbereitung der

Kerwatage gemacht haben, mit

schönem Wetter und zahlreichen

Besuchern belohnt werden.

rs

Servicetelefon: 09206 - 310

Umfangreiche Physiotherapie und Wellness-Angebote:

Krankengymnastik, Massagen, Sportbetreuung,

med. Gerätetraining uvm.

Wir beraten Sie gern. Terminvereinbarung erwünscht!

Zu allen Kassen zugelassen nach ärztlicher Verordnung.

PHYSIOFIT Hentes • An der Therme 3 • 95490 Mistelgau

www.physiofit-hentes.de

Heizölhandel

Bauschuttrecycling

Baustoffhandel

Baggerbetrieb

Abrissarbeiten

Rüttelplattenverleih

Fuhrunternehmen

Gartenhumus

24 Stunden

SB-Diesel-

TanksTelle

in Obernsees

MoDer e.k.

Inhaber Benno Moder

St.-Rupertus-Straße 6

95490 Mistelgau-Obernsees

Tel. 09206/9430•Fax 09206/9431

Fachbetrieb für Heizungsbau und Sanitärtechnik

• Heizungstechnik • Solarheizung

• Sanitärinstallation • Kundendienst

• Brennwerttechnik

Sparen Sie Geld mit neuer Energie!

Solaranlagen mit neuem Kessel oder Wärmepumpe!

Wir beraten Sie gerne!

Frankenhaager Straße 7 • 95490 Mistelgau • Telefon 09279/8256 • Telefax 09279/8344

Sahrmann.Heiztechnik@t-online.de


Noch mehr Service

im Media Markt Bayreuth

EINFACH MAL

GLÜCK

HABEN.

MEHR VORTEILE, MEHR SPASS.

Nicht vergessen: Zeigen Sie bei jedem Einkauf

. So haben Sie die Chance auf

Nicht vergessen: Zeigen Sie bei jedem Einkauf

Ihre Club-Karte vor . So haben Sie die Chance auf

großartige Gewinne, direkt an der Kasse mit

dem täglichen Glückskick und bei unserer

monatlichen Mega-Glückskick-Verlosung a) .

a) Es zählt 1 Einkauf pro Tag im Markt und 1 Einkauf am Tag im Onlineshop.

NOCH KEIN CLUB-MITGLIED?

Jetzt kostenlos anmelden unter www.mediamarkt.de/club-registrierung

Teilnahmebedingungen unter www.mediamarkt.de/Club und in Ihrem MediaMarkt.

Jetzt direkt im Markt:

Smartphone-Sofortreparatur. b)

• Displaytausch

• Akkutausch

• Für Apple, Samsung, Huawei, Sony und LG

ab

b) S oweit technisch möglich sowie nach Ersatzteilverfügbarkeit.

Weitere Angebote sowie andere Hersteller auf Anfrage. Fragen Sie Ihren Techniker im Markt.

Hinweis zu verwendeten Ersatzteilen: Apple – keine Original-Ersatzteile; Samsung, Huawei, LG und Sony –

Original-Ersatzteile; Reparatur kann Einfluss auf den Herstellergarantiestatus und Spritzwasserschutz des

Gerätes nehmen.

Weitere Informationen erhalten Sie bei Ihrem Fachberater im Markt vor Ort.

Technikhilfe Zuhause

Für smarte Geräte, W-LAN und Heimnetzwerke.

• Besuch zum Wunschtermin

• Einrichtung Ihrer Geräte

• Erklärung der Grundfunktionen

• Individuelle Technikberatung

Reparaturservice Zuhause

für Haushaltsgroßgeräte

• Vereinbaren Sie einen Wunschtermin

• Telefonisch von 8 bis 20 Uhr unter 0921-7858444

• Online rund um die Uhr

• Mehr Informationen finden Sie auf

www.mediamarkt.de/markt/bayreuth

c)

pro Stunde inkl. Anfahrt

Inkl. MwSt.; nach erster Stunde wird nach 15-Minuten-Taktung mit € 17,25 abgerechnet.

Ein Angebot der DTB Deutsche Technikberatung GmbH, Kalscheurener Str. 2-2a, 50354 Hürth

Unsere Fachberater helfen Ihnen gerne weiter.

c) Einführungspreis für den Kostenvoranschlag. Dieser gilt für alle Marken – bis auf

Miele und Liebherr – egal wo und wann gekauft. Der Preis beinhaltet Anfahrt und

Gerätecheck.

Unsere Fachberater im Markt vor Ort helfen Ihnen gerne weiter.

0% effekt. Jahreszins. Ab 6 bis zu 20 Monate Laufzeit und einer monatlichen Mindestrate von € 10.- ab einer Finanzierungssumme von € 99.-. Vermittlung erfolgt ausschließlich für unseren Finanzierungspartner: Targobank AG & Co. KGaA, Kasernenstr. 10, 40213 Düsseldorf


12.20

18.80

10

10

Inkl. Tiefenmassage-

Pad, gründliche

Peelingbürste und

sanfte Peelingbürste

BRAUN Silk-épil 9-961V + Massage

Nass- und Trocken-Epilierer

• 4-in-1 Epilier-, Peeling- & Tiefenmassage-System

• Entfernt 4-mal kürzere Haare als Wachs

• 100% wasserdicht: unter Wasser

abwaschbar

Art. Nr.: 2209525

BRAUN Pulsonic 7760CC

Elektrischer Herrenrasierer

• Sonic Technologie: Passt sich der Dichte

des Bartes an

• 4 synchronisierte Rasiererelemente

erfassen alle Barthaare in einem Zug

• Scherkopf-Fixierung für eine präzise

Rasur

• 50 Minuten Rasur nach nur einer Stunde

laden a)

Inkl. Lade- / Reinigungsstation

Art. Nr.: 2144494

a) lt. Herstellerangabe

12.20

ORAL-B Smart Series 6400

Elektrische Zahnbürste

• 5 verschiedene Reinigungsmodi

(tägliche Reinigung, Tiefenreinigung,

Zahnfleisch-Schutz,

Sensitiv, Aufhellen)

• Visuelle Andruckkontrolle

• Unterstützung beim Putzen durch

Bluetooth®-Verbindung

Art. Nr.: 2144543

12.20

ORAL-B Center Pro 2

Mundpflegecenter

• Oxyjet Munddusche hilft, die

Gesundheit des Zahnfleischs durch

das Anreichern von Wasser mit

Mikro-Luftblasen aus gereinigter

Luft zu verbessern

• Runder Bürstenkopf entfernt bis zu

100 % mehr Plaque als eine

herkömmliche Handzahnbürste

Art. Nr.: 2408812

10

10

Inkl. umfangreichem Zubehör

Passend dazu

ORAL-B CROSSACTION 3+1

Aufsteckbürsten

Art. Nr.: 1884938

ORAL-B ED OXYJET 4

4er Ersatzdüsen

Art. Nr.: 1317707

BRAUN CCR 2 ERSATZKARTUSCHE SYNCHRO

Reinigungskartusche

Art. Nr.: 6805284


27.90

10

13.90

10

TEFAL GV 7810 Pro Express

Hochdruck-Dampfbügelstation

• Durilium AirGlide Autoclean-Bügelsohle:

Bestes Gleiten für schnelles und

müheloses Bügeln

• Abnehmbarer Wassertank mit 1,6 l

• Variable Dampfmenge: 120 g/min, V

ertikaldampf, Dampfstoß 430g/min

• Patentierter Anti-Kalk-Kollektor: einfaches

Entkalken für Langlebigkeit

• 2.400 Watt

• 6,6 bar

Art. Nr.: 2308322

ROWENTA RO 7681 EA

Bodenstaubsauger Beutellos

• Höchst gleitfähige Bodendüse

• Gründliches Entfernen von Tierhaaren

mit den zwei Turbobürsten

• Rückenschonendes Saugen mit Ergo-Comfort

Griff

• Tische absaugen mit integrierter

Möbelbürste

• Aktionsradius 11 Meter

Art. Nr.: 2308341

Zubereitung von Cappuccino und

Latte Macchiato auf Knopfdruck

Energie-

Klasse

Besonders leise

mit nur 67 dB

Inkl. Möbelbürste, Mini-Turbo Bürste, Maxi-Turbo

Bürste, Pakettbürste und Fugen- / Polsterdüse

wEGwaeg

rsthwrthj

• srthjwrtjn

29.95

20

EA 8908 Evidence Piano Black

Kaffeevollautomat

• Sensor-Touch-Direktwahltasten

• Gleichzeitige Zubereitung von 2

Kaffee-/Milchspezialitäten auf Knopfdruck

• Große Kaffeevielfalt mit 15 voreingestellten

Getränkespezialitäten

• Langlebige Brühgruppe aus Metall

und Edelstahl

Art. Nr.: 2322469

Große Präzision und immer neue

Möglichkeiten mit der OptiGrill-App

23.90

Mit einem Klick zum

Handstaubsauger

17.90

10

TEFAL GC 730 D OptiGrill Smart

Kontaktgrill

• Patentierte Technologie passt die

Temperatur je nach Dicke der Zutaten an

• Akustische und visuelle Signale während

des Grillvorgangs

• 6 voreingestellte Grillprogramme: Burger,

Geflügel, Sandwiches, Würstchen,

Steaks und Fisch

Art. Nr.: 2308357

10

ROWENTA RH 9079 Air Force 360

Akku Staubsauger

• Bis zu 30 Minuten Laufzeit im Normalbetrieb

als Handstaubsauger, 20 Minuten

mit Bodendüse oder 12 Minuten in

Boost-Funktion

• Alle Bodenarten mit 1 Düse saugen

• Hygienische Entleerung

• Mini-Turbobürste für Tierhaarentfernung

Art. Nr.: 2157186

Zubereitung mit

nur einem Löffel Öl

Anwendungsbeispiel

Anwendungsbeispiel

a) lt. Herstellerangabe

12.95

20

TEFAL AH9600 ActiFry GENIUS XL

1,7 kg Heißluftfritteuse

• Perfekte Kochergebnisse durch die

Kombination von Heißluft und automatischem

Rührarm

• 9 automatische Menüs auf dem Display:

von Pommes bis Desserts

• Leicht zu reinigen: Alle abnehmbaren

Teile sind spülmaschinenfest

Art. Nr.: 2397499


MEGA DEAL

DES TAGES.

Nur am Montag, den 10.09.2018 - solange der Vorrat reicht!

SIEMENS WM 14 E 22 A SENSORIC

Energiespar-Waschmaschine

• WaterPerfect: Sensorgesteuerte

Beladungserkennung für wassersparendes

Wäschewaschen

• Spezialprogramme wie z.B. Kurz 15,

SpeedPerfect, Fein/Seide

• Display mit Startzeitvorwahl und

Restlaufanzeige

• AquaStop-Schlauch gegen Wasserschäden

• Abmessungen (B/H/T): 60 x 84,8 x55 cm

Art. Nr.: 2195359

Mit Nachlegefunktion für

vergessene Wäschestücke

Klasse

7 kg

Waschladung

1400

U/Min.

17,45

20

Energie-

649.-

300.-

0% effekt. Jahreszins. Ab 6 bis zu 20 Monate Laufzeit und einer monatlichen Mindestrate von € 10.- ab einer Finanzierungssumme von € 100.-. Vermittlung erfolgt ausschließlich für unseren Finanzierungspartner: Targobank AG & Co.KGaA, Kasernenstr. 10, 40213 Düsseldorf

MEDIA MARKT TV-HiFi-Elektro GmbH Bayreuth

Spinnereistr. 4 • 95445 Bayreuth • Tel. 0921/7858-0

Öffnungszeiten:

Mo-Fr: 9.30-20 Uhr, Sa: 9.30-19 Uhr

Alles Abholpreise.

Keine Mitnahmegarantie.

Weitere Magazine dieses Users