2018-09-16 Bayreuther Sonntagszeitung

inbayreuth

Bayreuth. Die neue Ausgabe der Bayreuther Sonntagszeitung steht zum Lesen bereit. Wieder mit vielen spannenden Themen & Geschichten, u.a. Interview mit unserem Headcoach Raoul Korner, dem Rechtstipp der Kanzlei Lampert & Graf zum Thema Erbrecht, alles zum Tag der offen Tür der Feuerwehr Bayreuth, und vielem mehr. Wir wünschen eine schönen Sonntag!

gebelein-immobilien.de

Bayreuther

Sonntagszeitung

www.bayreuthersonntagszeitung.de

Ausgabe 280| 6. Jahrgang 16. September 2018

Bienenpolitik

CSU-Landtagsabgeordnete Gudrun

Brendel-Fischer ist eine Imkerin aus

Leidenschaft. Seit ihrer Wahl in den

Landtag ist sie bienenpolitische

Sprecherin ihrer Fraktion. Dabei hat

sie auch schon einige Initiativen auf

den Weg gebracht.

Seite 3

Direktkandidaten

Am 14. Oktober wird der neue Bayerische

Landtag gewählt. Wir stellen

die insgesamt zwölf Direktkandidaten

und -kandidatinnen im Stimmkreis

Bayreuth vor. Drei der vier bisherigen

Bayreuther Parlamentarier werden

dem Maximilianeum künftig nicht

mehr angehören.

Seite 9

Die heutige Ausgabe beinhaltet eine Beilage von

Teile der Ausgabe beinhalten eine Beilage von

Schnelle Weichenstellung

Am 4.10. steht fest, ob medi wieder Champions League spielt

BAYREUTH. Normalerweise

geht es beim Basketball immer

erst im Frühjahr in die

entscheidende Saisonphase,

bei medi Bayreuth werden jedoch

heuer gleich zu Saisonbeginn

entscheidende Weichen

gestellt.

„Unser Ziel ist es, auch in dieser

Saison wieder im internationalen

Geschäft in der Champions

League an den Start zu gehen.

Dafür müssen wir uns

aber erst einmal qualifizieren“,

erklärte medi-Headcoach Raoul

Korner in einem Redaktionsgespräch

bei der Bayreuther

Sonntagszeitung. Der

Gegner der Bayreuther steht

noch nicht fest, vermutlich wird

es sich aber um Movistar Estudiantes

Madrid oder Tsmoki

Minsk aus Weißrussland handeln.

Die Bayreuther müssen

den Qualifikationsgegner in

Hin- und Rückspiel bezwingen,

wobei medi zunächst am 1. Oktober

auswärts und am 4. Oktober

in der heimischen Oberfrankenhalle

antritt.

„Beides sind keine einfachen

Gegner. Vor allem Movistar

Estudiantes Madrid hat eine

sehr erfahrene Mannschaft, die

gut eingespielt ist, was zu so einem

frühen Zeitpunkt der Saison

natürlich ein Vorteil ist“, erklärte

Raoul Korner. Sollte medi

die Qualifikation für die Champions

League nicht schaffen,

würde man dennoch international

spielen, aber nur im viertklassigen

Europe Cup der

FIBA. „Unser Ziel ist aber ganz

klar die Champions League, in


der wir im vergangenen

Jahr das Playoff-Viertelfinale

erreicht haben

und unsere

Fans begeisterten.

Wir

haben entgegen

mancher

Unkenrufe

bewiesen,

dass wir auch in einem solchen

gutklassigen internationalen

Wettbewerb mithalten können

und wollen dies heuer trotz unseres

größeren personellen

Umbruchs unterstreichen“, so

der Headcoach.

Gerade der personelle Umbruch

muss zunächst gemeis-

Ein Haus kann man

auch erst fertigstellen,

wenn alle Ziegel da

sind.

medi-Headcoach

Raoul Korner

Will mit medi wieder in die Champions League und appelliert

an die Fans, Geduld mit dem neu zusammengestellten Team

zu haben: Headcoach Raoul Korner. Foto: Gabi Munzert


tert werden. „Durch Verletzungen,

Nationalmannschafts-Abstellungen

oder weil Spieler erst

später in die Saisonvorbereitung

eingestiegen sind, haben

wir leider bislang noch nicht die

Gelegenheit gehabt, wirklich alle

zusammen zu trainieren. Immerhin

werden aber die abgestellten

Nationalspieler in dieser

Woche wieder zum Team stoßen

und auch Adonis Thomas

wird seine Verletzung

so weit

auskuriert haben,

dass er

wieder voll ins

Training einsteigen

kann.

Beim angeschlagenen

Steve Wachalski

wird

man laut Raoul

Korner sehen, wie lange er

noch pausieren muss. „Wir hoffen,

dass er schnell wieder dabei

ist, wollen aber nichts riskieren.

Wir haben für ihn als Backup

ja Lukas Meisner, der ihn

notfalls auch ein bis zwei Spiele

vertreten kann“.

Der neu verpflichtete und

derzeit verletzte Hassan Martin

soll voraussichtlich zu Saisonbeginn

wieder ins Training einsteigen.

„Es wird aber sicher

eine Weile dauern, bis er sich

wieder voll herangearbeitet hat.

Wir wollen auch nichts überstürzen,

als Alternative haben

wir schließlich noch Ziga Dimec

verpflichtet, der die notwendige

Klasse hat und gut ins

Team passt“.

Raoul Korner appelliert an

die Fans, zunächst einmal Geduld

mit der neuen Mannschaft

zu haben und nicht gleich Vergleiche

mit dem letztjährigen

Team zu ziehen, was unfair wäre.

„Sportlich und charakterlich

passen die Spieler. Jetzt muss

ein Team daraus werden. Das

kann aber erst passieren, wenn

alle eine zeitlang zusammen

arbeiten und spielen. Ein Haus

kann man auch erst fertigstellen,

wenn alle Ziegel da sind“,

formulierte der Headcoach

bildlich. Insgesamt sei ein so

großer personeller Umbruch

immer mit Risiken verbunden.

„Frag‘ nach in Ulm oder Bamberg“,

so Raoul Korner.

Fortsetzung auf Seite 10

Boden für

Aktion

der Woche

Sauer?

Probieren Sie

unseren kostenlosen

Basica Instant

Ausschank

in Ihrer Adler-Apotheke

(solange Vorrat reicht)

Maximilianstraße 47

95444 Bayreuth

Telefon: 09 21 / 6 54 61

E-Mail: apoadler@t-online.de

www.bayreuther-apotheken.de

Dostler ...

www.dostler.de

Open

House

Verfügbare Wohnungen

mit 106 m² und 121 m²

Brandenburger Straße 26 a/b

95448 Bayreuth

Sonntag 16.09.2018

13 bis 15 Uhr

22.09. und 23.09.2018

www.herzogkeller.de

www.facebook.com/herzogkeller

Wölfelstraße 3-5 | 95444 Bayreuth | Tel. 0921 230 58 05-50 | www.artus-immobilien.de

FEUERPFEIL.DE

auf dem

Herzogkeller

Troglauer am Samstag

Waischenfelder

Blasmusik am Sonntag

WIR

MACHEN

DEN

SOUND

IHR

HABT

DEN

SPASS

Manuel Toffano

Hörakustiker

in Ausbildung

„Wir hören uns!“

Steiner Hörgeräte GmbH

Kulmbacher Straße 9

95445 Bayreuth

Tel.: 0921/151 343 71

www.steiner-hoergeraete.de


2 16. September 2018 Aktuell Bayreuther Sonntagszeitung

Die Hoffnung hilft uns leben

(J. W. Goethe, Briefe, 1782)...

ist aber nicht pfändbar, so

jedenfalls nach einem Beschluss

des Landgerichts

Trier vom 09.07.2018.

Um was ging es hier? Ein Mann

hatte bei seinem Gläubiger

Schulden in Höhe von knapp

70.000 Euro, der über diesen

Betrag einen Titel erwirkt hatte.

Nun wollte der Gläubiger in die

(zukünftigen) Ansprüche des

Mannes auf Zahlung des

Pflichtteils bzw. aus dessen

Erbteil im Falle des Versterbens

seiner Eltern und/oder seiner

Ehefrau vollstrecken. Aber:

Eltern und Ehefrau erfreuten

sich noch des Lebens, ein Erbfall

lag nicht vor!

Bereits das Amtsgericht

wies den Antrag zurück und

führte aus, dass zukünftige Forderungen

nur dann gepfändet

werden könnten, wenn bereits

eine rechtliche Grundlage vorhanden

sei. Erwartungen und

reine „Hoffnungen“ könnten

noch nicht gepfändet werden.

Anzeige

I hr Recht am Sonntag

Die Hoffnung ist nicht pfändbar –

Aktuelles aus dem Erbrecht

So sah es auch das Landgericht.

Eine Pfändung von Erbteilen

oder Pflichtteilsansprüchen

ist vor Eintritt des Erbfalls

nicht zulässig.

Grundsätzlich können künftige

Forderungen gepfändet

werden. Allerdings muss zum

Zeitpunkt der Pfändung bestimmbar

sein, was, wer und

wo gepfändet wird. So können

beispielsweise Ansprüche auf

Provision, Forderungen aus

künftigen Warenlieferungen

und Dienstleistungen, Forderungen

aus Kontokorrentverhältnissen

usw. gepfändet werden,

also wenn den Ansprüchen

bestimmte Rechtsbeziehung

zwischen Schuldner und

Drittschuldner (demjenigen der

„zahlen“ soll) zugrunde liegen.

Ist der Erbfall noch nicht

eingetreten, fehlt es an einer

derartigen Beziehung. Vielmehr

liegen hier bloß Hoffnungen

oder Erwartungen vor, die

nicht gepfändet werden können.

Solange der Erbfall noch

nicht eingetreten ist, ist die

Rechtsbeziehung des Schuldners

zu den Erben bzw. Erblasser

unbestimmt. Es ist unbestimmt,

aber auch nicht bestimmbar,

wer die vom Gläubiger

in Anspruch genommenen

Erblasser beerben wird.

Zum Zeitpunkt der Pfändung

stand nämlich im vorliegenden

Streitfall die Erbfolge nach den

Eltern bzw. der Ehefrau des

Schuldners noch nicht fest.

Denn diese Erbfolge hätte sich

jederzeit durch Todesfälle, Geburten,

Eheschließung oder

Ehescheidungsverfahren ändern

können. Auch hätten die

betroffenen Erblasser eine anderweitige

letztwillige Verfügung,

die von der gesetzlichen Erbfolge

abweicht, treffen können. Der

Gläubiger hatte daher keinen Erfolg

mit seiner Pfändung.

Für den Fall, dass ich heute

tödlich verunglücke ...

Häufig werden Testamente unmittelbar

vor Antritt einer Reise

geschrieben. Sie beginnen

dann nicht selten mit dem Einleitungssatz

„für den Fall, dass

ich heute tödlich verunglücke

...“, verbunden mit der Anordnung,

wer dann erben soll.

Was gilt, wenn der Erblasser

jedoch erst Jahre später

stirbt und kein anderes Testament

aufgesetzt hat?

Diesen Fall hatte das KG zu

entscheiden (6 W 10/18). Das

Gericht führte aus, dass sich

die Erbfolge nach dem Testament

und nicht nach dem Gesetz

regelt. Das Gericht war der

Auffassung, dass die Eingangsformulierung

des Testaments

keine Bedingung enthalte,

von deren Eintritt die Wirksamkeit

des Testaments abhängen

sollte. Es sei lediglich

der Anlass für die Testamentserrichtung

mitgeteilt worden.

Wie immer im Erbrecht, ist

bei einer Testamentsauslegung

der wirkliche Wille des Erblassers

zu erforschen. Das Gericht

prüfte hier, ob ein Zusammenhang

mit dem Inhalt der Erbfolgeanordnung,

also wer Erbe

werden sollte, mit der Todesart

oder dem Todeszeitpunkt des

Erblassers zu erkennen war.

Das Gericht ging im konkreten

Fall davon aus, dass es der

Erblasserin eher um die Mitteilung

des Gedankens an den eigenen

Tod als um eine echte

Bedingung ging. Es hatte für

die Erblasserin bei der Testamentserrichtung

objektiv auch

keine anstehende Situation gegeben,

bei der sie ernsthaft

den Eintritt ihres Todes befürchten

musste. Sie war gesund

und lebte nach Errichtung

des Testaments noch

mehr als 16 Jahre.

Das Gericht ging daher davon

aus, dass die Erblasserin

somit auch ihre Rechtsnachfolge

regeln wollte, falls Unfallereignis

und Todeseintritt nicht

am gleichen Tag eintreten oder

falls der Tod unfallunabhängig

und erst zu einem späteren

Zeitpunkt eintreten sollte.

Es zeigt sich wieder: Unklarheiten

im Testament führen

zu (Rechts-) Streitigkeiten.

Lassen Sie sich besser vorher

von einem Notar oder

Rechtsanwalt beraten!

Rechtsanwalt Dr. Ulrich Graf

Fachanwalt für Insolvenzrecht

Zertifizierter Testamentsvollstrecker

(AGT)

Rathenaustraße 7

95444 Bayreuth

Telefon 0921/75933-0

Telefax 0921/75933-50

www.lampert-graf.de

Stellenangebote

noch viel mehr Jobs finden Sie

in unserem Stellenmarkt bei inbayreuth.de

圀 椀 爀 栀 攀 氀 昀 攀 渀



䈀 愀 礀 爀 攀 甀 琀 栀

Parkraumbetreuer

für Bayreuth auf Minijob-Basis

bei flexibler Zeiteinteilung gesucht.

Besonders geeignet für Hausfrauen

oder Rentner.

Bewerbung: info@prm-parken.de

Die Klinikum

Bayreuth GmbH

ist Träger eines

Krankenhauses der

Maximalversorgung

und akademischen

Lehrkrankenhauses

mit 26 Abteilungen

mit 1.096 Betten in

zwei Betriebsstätten

in der Festspiel- und

Universitätsstadt

Bayreuth.

Nähere Informationen

über uns

erhalten Sie unter

www.klinikumbayreuth.de

und

über den Standort

Bayreuth unter

www.bayreuth.de

Klinikum

Bayreuth GmbH

Personalabteilung

Preuschwitzer

Straße 101

95445 Bayreuth

personalabteilung@

klinikumbayreuth.de

Unbürokratische Hilfe für Kinder

in besonderen Notsituationen.

Postbank

IBAN: DE02 7601 0085 0101 5288 57

Lagerhelfer in Vollzeit

ab sofort gesucht

Fruchtgarten Bayreuth

0921-16333013

Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt

an unseren beiden Betriebsstätten Klinikum

Bayreuth und Klinik Hohe Warte

Exam. Gesundheitsund

Krankenpfleger

(m/w/d)

sowie

Exam. Altenpfleger

(m/w/d)

in Voll- und Teilzeit

Das Wohlergehen der Ihnen anvertrauten

Patienten sollte Ihnen ebenso wichtig sein

wie eine vertrauensvolle Zusammenarbeit

und eine engagierte Arbeitsweise. Bei Ihrer

Aufgabenerfüllung zeichnen Sie sich durch ein

hohes Maß an sozialer Kompetenz und ausgeprägter

Teamfähigkeit aus. Die Teilnahme am

Schichtdienst ist für Sie selbstverständlich.

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Bitte senden Sie Ihre aussagekräftige Bewerbung

unter Angabe des möglichen Eintrittstermins

an nebenstehende Adresse. Für einen

ersten telefonischen Kontakt steht Ihnen die

Pflegedirektorin, Frau Angela Dzyck, unter

der Telefon-Nr.: 0921/400-1000 gerne zur

Verfügung.

Unser nettes Team telefoniert gut 1.000 x pro Tag

mit Führungskräften über Hard- und Software,

Storage, Server, Security, Enterprise-Lösungen,

TK- und Netzwerke uvm.! tat-SCHWARZER ist

seit 25 Jahren Marketingpartner für IT + Office.

Von Quereinsteiger bis IT-Professional!

Mitarbeiter/in gesucht

Voll-, Teilzeit, 450€.

Telemarketing für anspruchsvolle

Geschäftskunden!

Guter Verdienst! Beste Chancen!

Unbefr. Anstellung, büroübl. Arbeitszeit, attrakt.

Gehalt, lukrat. Zusatzverdienste. Sie haben Mittl.

Reife, mind. Quali., Berufsausbildung, sind

Sprachgewandt, Dialektarm, PC-sicher.

Am Telefon! Für namhafte Kunden!

Erforderliches Know-how vermitteln wir Ihnen.Sie

informieren Führungskräfte per Telefon über neue

Office + IT-Produkte, Entwicklungen, vereinbaren

Termine, erstellenBedarfsermittlungen u.v.m.

Ihre Chance! Jetzt bewerben!

Bewerbung, gerne per Mail, an: tat-SCHWARZER,

z.Hd. Gaby Bogner, Hessenstraße 2, 95448 Bayreuth,

info@tat-SCHWARZER.de, 0921-7864-0

HOHENZOLLERNRING 58

Haben Sie Spaß anfrischen, hochwertigen

Produkten? Sind Genuss und Service auch

selbstverständlich? Zeitliche Flexibilität

stellt für Sie keine Hürde dar?

Dann sind Sie bei uns richtig!

Wir suchen:

VOLLZEIT-/ TEILZEIT-/

AUSHILFSKRÄFTE

Bewerbungen bitte in unserem Laden:

Obstkorb –

Obst & Gemüse im Rotmain-Center

oder per Mail an:

info@obstkorb-bayreuth.de

Handy 015119626944 l Tel. 0921514506

Hohenzollernring 58

95444 Bayreuth

www.obstkorb-bayreuth.de

11

Arbeiten Sie in der

Kein Job wie jeder andere!

Arbeiten Sie in der außerklinischen Intensivpflege und

erleben abwechslungsreiche Tätigkeiten…

Wir suchen ab sofort in Voll- und Teilzeit für unsere

WG in Bayreuth:

exam. Pflegekräfte (m/w)

Infos unter www.cpd24.de oder unter der 0911/92 89 84-0!

Bewerbung an: bewerbung@cpd24.de

WERKSCHUTZMITARBEITER (M/W)

IN BAYREUTH

Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt

Mitarbeiter (m/w) im Objektschutz für ein renommiertes

Kundenobjekt in Bayreuth.

AUFGABEN

• Personen- und Fahrzeugkontrollen

• Bedienung von Gefahrenmeldeanlagen

• Kontrollgänge auf Unversehrtheit und Verschluss

• allgemeine Sicherheitstätigkeiten

VORAUSSETZUNGEN

• Unterrichtung/Sachkundeprüfung gem. § 34a GewO

oder die Bereitschaft diese zu erwerben

• gute Deutschkenntnisse

• PC-Kenntnisse (MS-Office)

• Englischkenntnisse von Vorteil

• Führerschein Klasse B wünschenswert

• Zuverlässigkeit und Belastbarkeit

• Teamfähigkeit, Flexibilität und Einsatzbereitschaft

• Schichtdiensttauglichkeit

WIR BIETEN

• Teilzeit/Vollzeit

• Arbeitszeiten: Montag-Sonntag

• übertarifliche, leistungsgerechte Vergütung

• umfangreiche Weiterbildungsmöglichkeiten

KONTAKT

HABEN WIR IHR INTERESSE GEWECKT?

Gerne dürfen Sie uns Ihre aussagekräftigen und vollständigen Bewerbungsunterlagen

unter Angabe der Stellenbezeichnung mit Einsatzort und Ihres

frühestmögl. Eintrittstermins PER E-MAIL AN BEWERBUNG@NWSGMBH.DE

ODER AUF DEM POSTWEG AN: NWS Sicherheitsservice GmbH, Fraunhoferstraße

10, 90409 Nürnberg. Für Informationen vorab stehen wir Ihnen gerne

unter Telefon 0911 / 51996-300 zur Verfügung.

Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir Ihre schriftlichen Bewerbungsunterlagen

nur mit frankiertem Rückumschlag zurücksenden können.


Bayreuther Sonntagszeitung

Aktuell 16. September 2018 3

Imkerin aus Leidenschaft

Auch im Landtag setzt sich Gudrun Brendel-Fischer für Bienen ein

HEINERSREUTH. 2015 hat

sich Gudrun Brendel-Fischer

ihr erstes Bienenvolk angeschafft.

Ihr Interesse an der

Imkerei entstand bei ihrer Tätigkeit

als Abgeordnete im

Bayerischen Landtag.

Kaum ins Maximilianeum eingezogen,

wurde sie 2008 zur

bienenpolitischen Sprecherin

berufen. „In dieser Funktion

habe ich an zahlreichen Veranstaltungen

von Imkervereinen

in ganz Bayern teilgenommen

und mich mit den Problemen,

beispielweise der Wirkung von

Insektiziden auf Bienen, Wespen

oder Schmetterlingen,

auseinandergesetzt“, erzählt

die CSU-Politikerin. Ziemlich

schnell habe sie festgestellt,

dass die Politik hier tätig werden

muss. Doch nicht nur das.

Nach einem Treffen mit dem

rührigen Imker Toni Herzing,

Vorsitzender des Imkervereins

Creußen, war die Entscheidung,

selber ein Bienenvolk

anzuschaffen, schnell gefallen.

Gudrun Brendel-Fischer lebt

auf einem Bauernhof nahe

Bayreuth. Im Gemüsegarten,

auf Obstbäumen und in den

Diese Woche:

Vongole al Vino Bianco

Venusmuscheln in Kräuter-

Weißwein-Soße mit Thymian-

Knoblauch-Brot und grünem Salat

Guanciale di Vitello

Geschmorte Kalbsbacken mit Kürbis,

Paprika und Kartoffel-Sellerie-Nocken

Profiterol al Pistacchio

Windbeutel mit einer Schokoladenfüllung

und Pistaziencreme auf einem Pfirsich-

Brombeer-Salat

Pizza Ria, Spinnereistr. 7

95445 Bayreuth • 0921/1510055

Der selbst produzierte Honig wird selber verzehrt oder

verschenkt.

Foto: Munzert

Wiesen finden die Bienen ausreichend

Nahrung. Bei Toni

Herzing hat sie eine Imkerausbildung

absolviert, um dem

Bienenvolk eine fachgerechte

Betreuung und Pflege angedeihen

zu lassen. „Ich habe den

effektiven Zeitaufwand ziemlich

unterschätzt“, sagt die Landtagsabgeordnete,

„deshalb bin

ich froh, dass mich Toni Herzing

regelmäßig unterstützt“.

Gleich zu Beginn ihrer Imkerkarriere

ist die Königin mit

einem großen Teil des Volkes

ausgeschwärmt. Die Bienen

haben sich in einem Astloch im

Baum festgesetzt. „Es war ein

großer Aufwand, den Schwarm

wieder einzufangen“, sagt sie.

Auch die Varroa-Milbe, eine

der größten Bedrohungen der

Honigbiene, machte Gudrun

Brendel-Fischer zu schaffen.

„Als ich meine Bienen versorgen

wollte, waren die meisten

von ihnen tot“, erzählt die

Politikerin. „Zunächst war ich

mir nicht sicher, ob es sich um

den Milbenbefall handelt. Eine

Untersuchung der toten Tie-

re bestätigte jedoch den Verdacht.“

Als Abgeordnete des Bayerischen

Landtags verfügt Gudrun

Brendel-Fischer noch über

andere Möglichkeiten, Bienen

zu schützen. Da der Maisanbau

für die Landwirtschaft als

Futter- und Energiepflanze eine

dominierende Rolle spielt, für

Bienen jedoch keine Nahrungsquelle

ist, stehen Imker der

Nutzpflanze skeptisch gegenüber,

zudem Mais in der Regel

auch mit Pflanzenschutzmitteln

behandelt wird.

„Im Auftrag des Bayerischen

Umwelt- und Landwirtschaftsministeriums

werden Versuche

mit der ,Durchwachsenen Silphie‘

durchgeführt, einer Pflanze,

die gleichermaßen Energielieferant

in Biogasanlagen wie

auch als Bienenweide geeignet

ist. Die Landwirtschaftlichen

Lehranstalten in Bayreuth und

die Universität haben sich intensiv

in das Projekt eingebracht“,

sagt sie. „Ich konnte dazu beitragen,

dass eine Anschubfinanzierung

von 600.000 Euro

genehmigt wurde. In Oberfranken

wurden 100 Hektar Fläche

für die Versuche ausgewiesen.

Vielleicht hat meine Arbeit ein

bisschen dazu beigetragen,

dass in Bayern 2017 die höchste

Honigernte seit vielen Jahren

verzeichnet wurde und es inzwischen

zirka 250.000 Bienenvölker

gibt“. Das Projekt „Biene

sucht Bauer“ will die Abgeordnete

tatkräftig unterstützen.

Ziel ist, dass Landjugend, Imker

und Bauernverband enger zusammenarbeiten

und sich vernetzen.

gmu

FLORIAN

WIEDEMANN

Direktkandidat Landtag

HUBERT

AIWANGER MdL

MARIA

LAMPL

Liste 3, Platz 10

WIR BEWEGEN BAYERN.

KANDIDATEN VOR ORT

19.09. • 19:00 UHR • HERZOGKELLER BAYREUTH

V.i.S.d.P.: Landesvereinigung FREIE WÄHLER Bayern e. V., Kreisvereinigung Bayreuth, Florian Wiedemann, Turmhügelweg 16, 95503 Hummeltal

THERMENWELT von 9 – 22 Uhr

SAUNA UND SPA von 11 – 22 Uhr

95448 Bayreuth | Kurpromenade 5

www.lohengrin-therme.de

Das SPARezept im September

Tote Hosen rocken Bayreuth

NasenSpray-ratiopharm

Erwachsene*

10 ml

€ 2,30

42%

Dolo-Dobendan*

36 Lutschtabletten

€ 7,45

37%

Regaine

MÄNNER SCHAUM*

3 x 60 ml

Regaine

FRAUEN SCHAUM*

2 x 60 g

€ 57,90

27%

€ 42,90

28%

Gültig bis 30.09.2018

BAYREUTH. Ein Termin, der

nicht nur im Kalender von eingefleischten

Toten Hosen-

Fans zu finden war, zirka

30.000 begeisterte Zuschauer

feierten Campino und seine

Bandkollegen kürzlich beim

Open-Air-Konzert auf dem

Volksfestplatz. Brandneue

Songs aus ihrem 2017 veröffentlichten

Album „Laune der

Natur“ und natürlich eine Aus-

Fotos Fotos: Stefan Dörfler

wahl der Hits und Klassiker

aus mehr als 35 Jahren Bandgeschichte.

Die Toten Hosen sind weiter

auf Tour:

Live zu erleben ist die

Düsseldorfer Kultband in diesem

Jahr noch in Düsseldorf,

Bosen bei Kaiserslautern und

im österreichischen Schladming.

red

www.dietotenhosen.de

Femibion 1

Frühschwangerschaft

60 Tabletten

€ 29,95

28%

WICK DayMed Kombi

Erkältungsgetränk*

10 Beutel

€ 7,45

40%

Bei Schmerzen oder Fieber ohne ärztlichen Rat nicht länger anwenden als in der Packungsbeilage angegeben.

*** Abgabe erfolgt nur in handelsüblichen Mengen.


,

4 16. September 2018 Termine Bayreuther Sonntagszeitung

Flohmarkt in St. Johannis

BAYREUTH. Der Kindergarten St. Johannis veranstaltet am

Samstag, 22. September, von 9 bis 11 Uhr im neuen Gemeindehaus,

Altentrebgastplatz 7, einen Flohmarkt für Herbst- und

Winterbekleidung.

Der Verkauf für Schwangere startet bereits ab 8.30 Uhr. Für die

Besucher des Flohmarktes wird auch Kaffee und Kuchen angeboten.

rs

„Troglauer“ beim Oktoberfest

Kommendes Wochenende, 22./23. September, am Herzogkeller

BAYREUTH. Der Bayreuther

Herzogkeller schließt seine

diesjährige Biergartensaison

traditionell mit dem Oktoberfest

am kommenden Wochenende,

22. und 23. September,

ab.

Medizin aktuell

Experten des Thoraxzentrums Kulmbach

informieren zu verschiedenen Themen

Organtransplantation –

Warum einen Organspendeausweis?

Prof. Dr. med. Klaus Henneking, Thoraxchirurg

Mittwoch, 19.09.2018,

18.00 bis 19.00 Uhr

Klinikum Kulmbach

Cafeteria, 1. UG

Eintritt frei!

Um Anmeldung wird gebeten.

Anmeldung und Kontakt:

Doktor der Medizin (Uni. Damaskus) Joseph Alhanna

und Priv.-Doz. Dr. med. Thomas Bohrer

Leitende Ärzte Thoraxzentrum Kulmbach

Albert-Schweitzer-Straße 10, 95326 Kulmbach

Tel. 09221/98-1721 (Sekretariat Frau Klier), Fax 09221/98-1722

Thoraxzentrum@klinikum-kulmbach.de

www.klinikum-kulmbach.de

www.bayreuth-tourismus.de

Freizeit & Spass

Im Rahmen der interkulturellen Woche

Kinderfest

Wann?

Samstag

22.09.18

11 - 17 Uhr

Wo?

Innenstadt

Bayreuth

Was?

Fußballturnier, Hüpfburg,

Holzmurmelbahn, buntes

Bühnenprogramm,

Kinderspielstraße,

und weitere

Aktionen

Mit freundlicher Unterstützung:

Bayreuther

Sonntagszeitung

Der Herzogkeller öffnet am

Samstag, 22. September, um

17 Uhr. Den offiziellen Beginn

markiert der traditionelle Bieranstich

um 18 Uhr, ehe ab 20

Uhr die „Troglauer“ als musikalisches

Highlight des Festes

die Bühne in der Sommerhalle

erobern. Ausgerüstet unter anderem

mit Akkordeon, E-Gitarre

und Schlagzeug begeistern

die sechs Burschen aus der

Oberpfalz mit ihrer „Heavy

Volxmusic“ – einer Mischung

aus Volksmusik und Rock. Karten

gibt es im Vorverkauf online

unter www.motion-ticket.de, an

der Theaterkasse in Bayreuth

und auf dem Herzogkeller.

Das Team vom Herzogkel-

www.inbayreuth.de

Jetzt neu

Der Kulinarische Ratgeber

für Bayreuth und die Region

uen,

hr .

UF

-BAYREUTH.DE

ordring 95445 Bayreuth

19:00 Uhr

Bayreuther

UNTERWEGS

KULINARISCHER RATGEBER FÜR BAYREUTH UND DIE REGION

BAYREUTH

Sonntagszeitung

AUSGABE 2018

WWW.INBAYREUTH.DE

... an vielen bekannten Auslagestellen und

in der Geschäftsstelle der Bayreuther Sonntagszeitung.

Anzeige

„Good Times tonight“

Albert Koch-Trio in der Sophienhöhle

AHORNTAL. Am Freitag, 21.

September, um 20 Uhr, gastiert

Albert Koch, der „Paganini

der Bluesharp“, mit seinem

Trio „Good Times Tonight“

in der Sophienhöhle.

Zu hören gibt es Blues, Rock

und Oldies. Das Repertoire des

Acoustic Trio reicht vom melan-

cholischen Delta-Blues über

fröhliche Ragtime-Nummern

bis zu bekannten Rock ‚n‘ Roll-

Stücken und bekannten Songs

der 60er und 70er Jahre. Karten

gibt es an allen CTS-Vorverkaufsstellen,

online oder unter

Tel. 09202/9700440.

Eintritt: 19 Euro, Schüler

und Studenten 16 Euro. red

Gemalte Musik

BAYREUTH. Im Rahmen der

Plattform „Regierung und

Kunst“ findet am Mittwoch,

19. September, um 18 Uhr, im

Bibliothekssaal K 241 der Regierung

von Oberfranken die

Vernissage zur Ausstellung

„Klänge und Blicke in Bewegung“

der Künstlerin Monika

Stock statt. Die aus Karlsbad

stammende und heute in Weidenberg

lebende Künstlerin

zeigt in ihren Werken „gemalte

Musik“. Ihre abstrakte Malund

Drucktechnik ermöglicht

ihr, Tonarten, aber auch die

Musik als Ganzes, in Farbe

erklingen zu lassen.

ler hält an beiden Tagen eine

spezielle Oktoberfest-Karte mit

typischen Schmankerln bereit.

Der Festbetrieb am Sonntag,

23. September, startet bereits

um 10.30 Uhr, wenn die

Waischenfelder Blasmusik zum

Oktoberfest-Sonntag aufspielt.

Der Eintritt ist frei, und zum Mittagstisch

gibt es ein breites Essensangebot.

Zünftig gefeiert

wird bis in die Abendstunden.

Kinderfest am Markt

Viele Attraktionen am 22. September

Wie 2017 ist auch heuer wieder die „Bananenflankenliga“

zu Gast beim Kinderfest am Markt.

BAYREUTH. Im Rahmen der

„Interkulturellen Woche“

steigt am kommenden

Samstag, 22. September,

von 11 bis 17 Uhr ein großes

Kinderfest auf dem

Marktplatz statt.

Auf der Bühne finden Aufführungen

Bayreuther Tanzschulen

und Cheerdancegruppen,

Zaubershows und eine Reihe

an Darbietungen regionaler

Vereine statt. Eine über 500

Meter lange Holzmurmelbahn

mit 5.000 Murmeln bietet aus-

gezeichneten Spaß beim

Bauen und Spielen. Organisiert

von der Bayreuth Marketing

& Tourismus GmbH bieten

viele beteiligte Vereine

und Organisationen zahlreiche

interessante Attraktionen

für Kinder. Ein weiteres Highlight

sind die Kleinfeld-Fußballspiele

der „Bananenflankenliga“.

Dieses Jahr ist das

Team Bananenflanke Bonn/

Rhein-Sieg-Kreis zu Gast und

tritt gegen verschiedene

Mannschaften aus Bayreuth

und Coburg an. red

12.

www.cent-online.de

CENT: 10%

auf das gesamte Sortiment

im Verkaufs-Showroom

mit Schnäppchenmarkt

Gastro-Tage Himmelkron

23. / 24.09.2018 von 10:00-18:00 Uhr

Kulmbacher Straße 15-17, 95502 Himmelkron

Verkauf an Privat- und Geschäftskunden!

Top zu erreichen, direkt an der A9

(Ausfahrt 39, Bad Berneck / Himmelkron)

Ausreichend Parkplätze vorhanden!

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Verlosung

Gewinnen Sie einen Reisegutschein im Wert

von 500.-€ bei unserer Tombola !

Der Erlös geht an den Förderkreis zur Erhaltung

der schönen Baille-Maille-Allee in Himmelkron.

Viele weitere attraktive Preise warten auf Sie!

W W W . Z I E H E R . C O M

ZIEHER: 20%

auf das reguläre Sortiment,

Sonderposten-Abverkauf

zum Schnäppchenpreis

Nur am Gastro-Sonntag: Burger-Tasting mit Otto Krug; Info-Stände von Dewoga und isi; Ausschank: Kulmbacher Brauerei

„Faire Woche“: Stadtrundgänge

BAYREUTH. Unter dem Motto

„Gemeinsam für ein gutes

Klima“ machen Weltläden,

Schulen, kirchliche Initiativen,

Supermärkte, Gastronomiebetriebe

und viele weitere

Akteure in den kommenden

Tagen deutschlandweit auf

den Fairen Handel aufmerksam.

In diesem Jahr stehen die Herausforderungen,

die der Klimawandel

u.a. für die Kaffee- und

Bananenproduzenten mit sich

bringt, im Fokus der Veranstaltungen.

Mit zwei Stadtrundgängen

zum Thema fairer Handel und

Kostproben fairer Produkte beteiligt

sich der Weltladen Bayreuth,

Ludwigstraße 5, an der

diesjährigen „Fairen Woche“.

Dabei erfahren die Teilnehmer

über globale Zusammenhänge

der Kaffee-, Schokoladen- und

Kleidungsproduktion, über das

Potential von fairem Handeln

für Mensch und Klima und an

welchen Orten in Bayreuth fair

gehandelt wird. Der Stadtrundgang

ist mit Impulsbeiträgen

und interaktiven Aufgaben abwechslungsreich

gestaltet und

daher auch für Kinder geeignet.

Am Ende des Rundgangs

können Feinschmecker bei einer

Schokoladenverkostung

neue Lieblingssorten entdecken.

Termine für die Rundgänge

sind heute um 11 Uhr und

am Dienstag, 18. September,

um 14 Uhr. Anmeldung unter

Telefon 01782344355 bei Silvia

Schultes. Start am Weltladen.


Bayreuther Sonntagszeitung

Aktuell 16. September 2018 5

Anzeige

Sendelbach-Testphase läuft

Umgewöhnung für alle Verkehrsteilnehmer notwendig

BAYREUTH. Mit Spannung

wurde der Beginn der Testphase

am Sendelbach erwartet.

Seit Anfang August ist

nun das Abbiegen vom Ring

verboten und die freie Fahrbahn

wird zur Entzerrung der

bislang gemeinsam genutzten

Straßenabschnitte von

Radfahrern und Fußgängern

genutzt.

Trotz aller Befürchtungen blieb

das große Verkehrschaos aus.

Was aber nicht bedeutet, dass

alles vom ersten Tag an reibungslos

gelaufen ist.

Mit dem Probebetrieb bis

Anfang 2019 soll nun überprüft

werden, ob die prognostizierten

Zahlen stimmen und somit

Polizei, Straßenverkehrsamt,

Stadtplanungsamt und Ver-

Bayreuth ehrt zwei

Sozialdemokraten

kehrsgutachter Recht behalten.

Diese gingen davon aus,

dass durch die geänderte Verkehrsführung

die Querung des

Rings sicherer wird und die

Verkehrsbelastung in der Kulmbacher

Straße nicht signifikant

zunimmt.

Die ersten Wochen der veränderten

Abbiegeregelung forderten

natürlich von allen Verkehrsteilnehmern

eine Umgewöhnung:

Autofahrer fuhren

ungläubig schauend im

Schritttempo an der Einmündung

vorbei, Radfahrer nutzten

gewohnheitsmäßig den Bürgersteig,

Fußgänger querten

den Ring auf voller Breite.

„Klar kann man in den ersten

Tagen und Wochen nichts

Definitives sagen, aber nach

der Eingewöhnungsphase

schaut es sehr geordnet aus

und viele PKW-Fahrer nutzen

nun die anderen beiden Tiefgarageneinfahrten“

so Thomas

Bauske, SPD-Fraktionsvorsitzender

im Stadtrat. red

„Pflege geht uns alle an!“

Morgen Veranstaltung mit Dr. Beate Kuhn in Himmelkron

BAYREUTH. Die Zukunft der

Pflege ist eines der zentralen

Zukunftsthemen.

Die SPD-Arbeitsgemeinschaft

für Arbeitnehmerfragen des

Bezirks Oberfranken lädt ihre

Mitglieder sowie diejenigen

der anderen Arbeitsgemeinschaften

und alle Interessierten

zu einer Veranstaltung mit

dem Titel „Pflege geht uns

alle an!“ ein.

Die Informationsveranstaltung

findet am morgigen

Montag, 17. September, um

19 Uhr in der Gaststätte Opel

in Himmelkron, Am Lindig 2,

statt.

Referentin ist Dr. Beate

Kuhn, Dritte Bürgermeisterin

und Bezirksrätin aus

Bayreuth.

Als praktizierende Ärztin und

durch ihre politische Tätigkeit

im Bezirkstag, der sich viel

mit sozialen Themen, darunter

auch der Pflege befasst,

ist Dr. Beate Kuhn eine sehr

kompetente Ansprechpartnerin

für die Thematik. red

Dr. Beate Kuhn

Wir wünschen eine spannende Feuerwehr-Aktionswoche 2018!

Dr. Beate Kuhn, 3. Bürgermeisterin

Thomas Bauske, Feuerwehrpfleger

BAYREUTH. In diesem Jahr

hat Bayreuth zwei neue Wege

erhalten: Ursula-Kastner-

Weg und Adam-Seeser-

Weg.

Sie erinnern an zwei verdiente

SPD-Mitglieder, die jeweils zu

ihrer Zeit wichtige Vertreter im

Bayreuther Stadtrat waren.

Stadträtin Ursula Kastner widmete

ihr Leben der Verbesserung

der Lebensbedingungen

behinderter Kinder. Bürgermeister

Adam Seeser gilt

als aufrechter Sozialdemokrat,

der während des NS-Regimes

mehrmals wegen seiner

Einstellung inhaftiert und

dessen Familie in dieser Zeit

Repressalien ausgesetzt war.

„Ich freue mich, dass bei

beiden Einweihungen viele

Familienmitglieder anwesend

waren“, so Dr. Beate Kuhn, 3.

Bürgermeisterin. Beide Anträge

stammen im Übrigen aus

den Reihen der SPD-Stadtratsfraktion.

red

Drei Fragen an Dr. Beate Kuhn

Die Dritte Bürgermeisterin und Bezirksrätin im Gespräch

Frage: Sie sind nun bald fünf

Jahre im Bezirkstag und haben

damit Ihre erste Wahlperiode

hinter sich.

Was ist Ihre angenehmste

Erfahrung?

Dr. Beate Kuhn: Die Arbeit im

Bezirkstag war vom ersten Tag

an eine positive Erfahrung. Das

Gremium ist mit 17 Mitgliedern

eher klein, die Arbeit sowohl im

Plenum als auch in den Ausschüssen

ist sehr sachorientiert

und wenig parteipolitisch

geprägt.

Gerne denke ich an die

Bezirksfahrten zurück, bei denen

ich ein Mal jährlich die

Einrichtungen des Bezirks mit

Bürgerinnen und Bürgern besuche.

Frage: Ihre Bezirkstagsfraktion

besteht aus vier Männern und

Ihnen.

Wie ist Ihre Erfahrung in der

Zusammenarbeit?

Dr. Beate Kuhn: Meine durchwegs

männlichen Fraktionskollegen

haben mich von Anfang

an intensiv unterstützt, vor

allem in meinem Wahlziel, die

Rückkehr der Bezirkskliniken

zur Bezahlung nach Tarif einzufordern

– was ja auch gelungen

ist! In der SPD sind wir es gewohnt,

gemeinsam für unsere

Ziele zu kämpfen – da spielt

das Geschlecht keine Rolle.

Frage: Der Bezirkstag wird in

seiner Bedeutung oft verkannt.

Welche Bedeutung hat der

Bezirk für die Bevölkerung in

unserer Region?

Dr. Beate Kuhn: Die Bürger

kennen den Bezirk am ehesten

als Träger der psychiatrischen

Bezirkskliniken (BKH Bayreuth)

sowie als Verwaltungsorgan für

die Behindertenarbeit und die

Pflege.

Das sind wichtige Bereiche

für Menschen, die in schweren

Lebensphasen stecken oder

langfristig erkrankt sind. Der

Bezirk hilft kompetent in Grenzsituationen.

In Zeiten von Borderline

und Crystal Meth ist die

spezielle psychiatrische Versorgung

der Bevölkerung essentielle

Aufgabe der Bezirke –

und das tun wir mit ganzer

Kraft!

Dr. Beate Kuhn vertritt seit

2013 die Bürgerinnen und

Bürger in Bayreuth-Stadt und

-Land im Bezirkstag.

Ihre Bezirkstagskandidatin

Beate Kuhn

Ihr Landtagskandidat

Halil Tasdelen

Wichtig:

An die

Briefwahl

denken!

V.i.S.d.P SPD-Stadtratsfraktion Bayreuth, Vorsitzender Thomas Bauske, Rathaus, 95444 Bayreuth, www.spd-fraktion-bt.de


6 16. September 2018 Boulevard Bayreuther Sonntagszeitung

S onntagsGedanken

Zum Thema: Lazarus und die Hoffnung

von Pfr. i.R. Hans-Helmut Bayer

Lazarus. Kennen Sie ihn noch?

Seine Geschichte ist das heutige

Sonntagsevangelium, und

auch die anderen für heute vorgesehen

Bibeltexte berichten

ähnliche, unglaubliche, ja verstörende

Geschichten: Jesus

macht verstorbene Menschen

wieder lebendig, eben den Lazarus

oder den jungen Mann

von Nain.

Man kann solche Texte als

fromme Märlein abtun, dann

brauchen Sie jetzt nicht weiterzulesen,

sparen Sie sich lieber

die Zeit. Oder man fragt nach

ihrem tiefen Sinn und was sie

uns heute zu erzählen haben,

denn was damals aus Bethanien

berichtet wird (Johannes

11) oder am Stadttor von Nain

geschehen ist (Lukas 7, 11),

wurde zum Bild, für alle Zeiten

und Menschen. Was über den

Tod zu sagen ist, ist hier zu

lesen und zu lernen: Der Tod

hat seine Macht verloren, die

Menschen loben Gott.

Und wir? Was reden, was denken

wir vom Tod, falls wir überhaupt

davon reden, darüber

nachdenken? Die Bereitschaft,

über den Tod zu reden, ist gering.

Dabei gehört es doch unausweichlich

zum Leben, sich

über das eigene Sterben klar

zu werden.

Vor ein paar Tagen, auf dem

Weg ins Büro, einen kurzen

Wimpernschlag nicht aufgepasst,

das Vorderrad rutscht in

der Kurve weg und der junge

Mann fliegt über den Fahrradlenker.

In den Krankenhaustagen

nach der OP geht ihm

vieles durch den Kopf. Was

wäre, wenn? Was würde aus

Frau und Kind? Wie soll es weitergehen?

In der selbstausbeuterischen,

aber sehr lukrativen

Selbständigkeit bleiben oder

doch lieber einen sicheren,

dafür bedeutend schlechter bezahlten

Angestelltenjob? Angst,

die plötzlich sehr gut begründet

ist und Hoffnung, die richtige

Lösung zu finden. Angst

und Hoffnung angesichts des

Todes, der plötzlich nicht mehr

nur in weiter Ferne liegt.

Angst und Hoffnung: Begriffe,

die eher dem Bereich des Gefühls,

des Empfindens zuzuordnen

sind als dem des nüchternen

Verstandes. Und in der

Tat, was den Tod betrifft, hat der

Verstand wohl wenig zu sagen.

Was er uns sagen kann, ist mit

wenigen Sätzen gesagt. Wir

beginnen heute, nicht zuletzt

durch die so wichtige Debatte

um die Organspende, vom Tod

differenzierter zu reden, unterscheiden

Herztod, Zelltod,

Hirntod. Und wir beginnen zu

verstehen, dass die platte Aussage,

mit dem „Tod sei ohnehin

alles aus“, allenfalls die Grenze

unseres Wissens markiert, aber

keine wissenschaftlich fundierte,

letztgültige Aussage ist. Der

blanke Materialismus, der das

Ende der Materie „Mensch“

mit dem Ende seines Wesens

gleichsetzt, hat vermutlich ausgedient.

Mehr aber sagt uns

der Verstand nicht.

Mehr sagt die Bibel, in der ihr

eigenen Sprache, in Bildern

und Gleichnissen. Sie sagt,

dass da, wo Tod und Leben

sich unausweichlich begegnen,

der Tod zu weichen hat

und nicht das Leben. Sie sagt,

dass der Tod, der anscheinend

allmächtige Herr über uns,

noch einen Herrn gegen sich

hat, gegen den er kein Mittel

hat. Wo der Tod die Macht zu

haben scheint, wird am Ende

Gottes Lob zu hören sein. Das

ist die Hoffnung in der Angst.

Hoffnung? Das klingt für manche

wie eine vage Vertröstung.

Vielleicht ist es da hilfreich, sich

daran erinnern zu lassen, dass

in der alten christlichen Kunst

und ihrer feinen Symbolik ausgerechnet

der Anker das Symbol

der Hoffnung war. Also was

für uns oft so vage, so unsicher

ist, die Hoffnung – sie trägt im

biblischen Kontext das Symbol

des Festen, ist das Zeichen

für etwas, das sich seines Ortes

sehr gewiss ist: Hoffnung

ist der Anker, der hält, an dem

man sich halten kann.

Lazarus kann wieder gehen,

der Jüngling von Nain wieder

mit seiner Mutter sprechen,

kurz, das Leben auf dieser Welt

geht weiter, und natürlich doch

irgendwann, auch für diese beiden,

endgültig zu Ende. Wie für

www.hhbayer.de

jeden von uns. Aber eben nicht

mehr ohne diesen festen Anker

der Hoffnung, der uns in unserem

Lebensgrund festhält. Diesen

Anker wünsche ich auch

dem jungen, gestürzten Radler

und seiner Frau und Tochter:

Egal, wie es kommt – Gott will,

dass wir jetzt leben. Also lebt.

Lassen Sie es jetzt Sonntag

für sich werden! Eine gesegnete

und friedliche Woche,

Ihr Pfr. Hans-Helmut Bayer

Eberhard Wagner liest

Z uhause

gesucht

Hamster Billy, der im Jahr

2017 geboren ist, kam am 4.

September ins Tierhiem. Er

ist kastriert. Das Tier sucht ein

neues Zuhause.

B abys im Bayreuther Klinikum

BAYREUTH. Der mit dem

Frankenwürfel ausgezeichnete

Bayreuther Mundartdichter

Eberhard Wagner

liest am Sonntag, 23. September,

um 17 Uhr in der Katharina-von-Bora-Kirche

erstmals

aus seinem neuen Buch

„Wagners wichtigste Werke“.

Als Redakteur des Ostfränkischen

Wörterbuchs hat Eberhard

Wagner hauptberuflich

über Jahrzehnte die Mundarten

der Region untersucht und dokumentiert.

Darüber hinaus

setzte er sich künstlerisch mit

Leserreisen 2018

Rom – die ewige Stadt erleben

p.P. im DZ € 939,-

der ihn umgebenden Sprache

auseinander: Immer mit Blick

auf das Alltagsleben, auf seine

Heimatstadt Bayreuth, auf die

zwischenmenschlichen Probleme,

immer kritisch gegenüber

bestehenden Vorurteilen.

„Wagners wichtigste Werke“

erscheint im Jahr seines

80. Geburtstags und enthält

sowohl neue Texte als auch die

besten Dialektgedichte aus

den vergangenen 25 Jahren.

Der Eintritt für die Veranstaltung

ist frei. Für die musikalische

Umrahmung sorgt das

Bläserquartett „BlechboXX“.

Reisezeitraum 13. bis 17.11.2018

• Transfer von Bayreuth/Pegnitz zum Flughafen München und zurück

• Flüge mit Lufthansa von München nach Rom und zurück in Economy Class

• Busfahrten und Transfers vor Ort laut Programm

• Reisebegleitung durch Doris Dannreuther, Courier Reisen

Im Preis enthalten:

• 4 Übernachtungen im Hotel NH Roma Centro

(ehemals NH Leonardo da Vinci)

• 4x Frühstück im Hotel

• 1x Mittagessen in einem landestypischen Lokal

• eine Stadtrundfahrt, Besichtigungen u. Ausflüge

• Eintritte Vatikanische Museen inkl. Audioguide,

Villa d`Este, Centrale Montemartini

Informationen, Buchung & Durchführung:

Opernstraße 22, 95444 Bayreuth,

Tel. 0921 8850, bayreuth@derpart.com

Dieses und viele weitere Tiere

werden im Bayreuther Tierheim

vermittelt. Foto: Dörfler

Tierheim Bayreuth

Telefon 0921/62634

www.tierheim-bayreuth.de

8

1

6

Wir wünschen viel Spaß beim Rätseln!

2

5

9

3

6

4

7

1

8

4

3

1

7

3

1

8

2

9

7

5

6

4

4

7

6

1

8

5

2

3

9

7

4

3

9

4

5

8

1

3

6

2

7

8

3

2

7

5

6

4

9

1

1

6

7

4

2

9

3

8

5

6

2

3

8

7

2

1

6

4

8

9

5

3

6

9

4

5

3

1

8

7

2

5

8

3

9

7

2

1

4

6

Im Bayreuther Klinikum kamen in der vergangenen Woche insgesamt 28 Babys zur Welt.

Auf diesem Bild sehen Sie die beiden Kinderkrankenschwestern Silvia Dahl (links) und Elfriede

Görl, die ihre letzte Arbeitswoche im Klinikum haben, zusammen mit der neugeborenen

Teyana Salanja (10.09.). Allen Neugeborenen und den Kindern, die beim Fototermin bereits zu

Hause waren, auf diesem Wege alles Gute!

Foto: Stefan Dörfler

4

5

1

2

H

A

L

T

P

A

E

O

N

I

E

N

R

E

G

H

I

A

R

I

E

F

E

C

E

D

I

4

8

9

E

N

Z

I

A

N

Z

H

G

A

U

D

I

S

R

W

E

N

E

F

L

U

R

A

R

N

O

R

Z

E

T

H

N

I

E

A

S

O

A

M

I

R

O

S

C

S

P

H

A

E

R

E

1

2

9

5

V

I

X

A

S

K

E

S

E

C

I

L

M

B

U

L

L

I

G

M

D

E

L

I

L

A

D

I

V

A

E

R

S

T

E

P

E

N

D

E

L

G

P

A

O

S

2

9

1

WWP2015M-8

Teil der

Standuhr

Geistlicher,

Pfarrer

persönliche

Anrede

Vorname

Canettis

Jubelwelle

im

Stadion

(La ...)

mundartlich:

Ameise

feuerfestes

Mineral

Farbe

zum

Zeichnen

brasilianischer

Fußballstar

Jazzvariante

(Kw.)

leichter

Einspänner

französisch:

Freund

erste

Sängerin

Siegerin

im Wettkampf

Binnenmeer

in Kasachstan

von

kräftiger

Statur

Teil der

Telefonnummer

Samsons

Geliebte

im A.T.

Hülle

aus Ei

und

Brösel

enthaltsame

Lebensweise

ritterliche

Liebeslyrik

röm.

Zahlzeichen:

sechs

Umwelt,

Wirkungskreis

metallhaltiges

Gestein

spanischer

Maler †

Fluss

durch

Florenz

Höchststand

d.

Mittagssonne

französische

Zustimmung

Weltfußballbund

(Abk.)

Völkergruppe

Hauptstadt

in

Osteuropa

nutzbare

Landfläche

Meeresraubfisch

unbestimmter

Artikel

laute

Späße

deutscher

Stromkonzern

Fremdwortteil:

mit

blaue

Alpenblume

ein

Mainzelmännchen

lateinische

Künstlersignatur

Opernsologesang

WWP2015-8

indische

Büffelbutter

Skatausdruck

Pfingstrosen

sichere

Grundlage


Bayreuther Sonntagszeitung

Aktuell 16. September 2018 7

Herzensangelegenheiten

Alles rund um Herz-Kreislauf-Symptome und Erkrankungen

vom ehemaligen Oberarzt des Klinikums Kulmbach im Bereich Kardiologie Dr. med. Nicolai Schineis

Anzeige

Wasser in den Beinen

und wo es herkommt

Ödeme im Körper können aus

verschiedenen Gründen entstehen.

Sie sind meist Folge einer

Grunderkrankung wie z.B. einer

Herz- oder Nierenschwäche,

Abflussstörungen der Venen

oder Lymphe, Eiweißmangel,

Nebenwirkungen von Medikamenten

oder Allergien.

Eine Herzschwäche oder Herzinsuffizienz

kann nach unterschiedlichen

Erkrankungen auftauchen,

z.B. nach einem Herzinfarkt,

bei einer koronaren Herzerkrankung,

Herzklappenfehlern,

einer Herzmuskelentzündung,

Bluthochdruck oder auch bei

Herzrhythmusstörungen.

Ödeme durch Insuffizienz

des Herzens

Bei der sog. Linksherzinsuffizienz

pumpt die linke Herzkammer

nicht ausreichend Blut in

den Körper. Da gleichzeitig

mehr Blut nachströmt, staut es

sich in die Lunge zurück. Dabei

steigt der Druck in der Lunge

und die „Flüssigkeit“ sammelt

sich zunächst in den Gewebespalten

rund um die Lunge

bzw. zwischen Rippen- und

Lungenfell (Pleuraerguß), später

in der Lunge selbst. Durch

die verringerte Pumpleistung

werden zudem die Nieren nicht

ausreichend durchblutet, was

zu einer verringerten Salz- und

Wasserausscheidung führt.

Daraus können wiederum Ödeme

entstehen.

Wassereinlagerung

Lungenbläschen

Bronchiole

Bei der Rechtsherzinsuffizienz

wird nicht ausreichend Blut in

die Lunge gepumpt, so dass

es sich in den Körperkreislauf

staut. Es entstehen Ödeme –

zunächst der Schwerkraft folgend

– an den tiefer liegenden

Körperpartien wie Füßen und

Unterschenkeln. Über den gleichen

Mechanismus kann sich

auch eine „Stauungsleber“

bilden. Die Folge: Die Leber

kann nur noch eingeschränkt

arbeiten. Dadurch können sich

weitere Wassereinlagerungen,

z.B. in der Bauchhöhle, bilden.

Auch andere Erkrankungen

können Wassereinlagerungen

fördern

Ödeme können auch bei einer

Leberzirrhose auftreten. Hierbei

kann die kranke Leber nicht mehr

genügend Eiweiße bilden, die die

Flüssigkeit in den Blutgefäßen

halten. Das Blut kann so nicht

schnell genug aus der Leber

abfließen. Es entsteht ein hoher

Druck in der Pfortader, der Flüssigkeit

in Körpergewebe oder die

Bauchhöhle entweichen lässt.

Eine weitere mögliche Ursache

für Ödeme sind Erkrankungen

der Venen. Wenn eine Thrombose

eine Vene im Becken oder in

den Beinen verstopft, staut sich

das Blut in Bein und Fuß zurück.

Zudem tritt Flüssigkeit aus den

Gefäßen aus, ein Ödem entsteht.

Außerdem können auf dem Boden

defekter Venenklappen zunächst

vorübergehend auftretende,

später dauerhaft bleibende

Ödeme vorhanden sein.

Auch können Erkrankungen der

Nieren Ödeme verursachen. Einige

Nierenerkrankungen, wie

z.B. die diabetische Nephropathie,

machen die Niere durchlässiger

für Eiweiße, so dass diese

mit dem Urin ausgeschieden

werden.

Allergische Reaktionen, z.B.

nach einem Insekten- oder Wespenstich,

können die Durchlässigkeit

von Gefäßwänden erhöhen,

so dass Flüssigkeit und

Eiweiße in das umliegende Gewebe

austreten. Auch auf diese

Weise kann ein Ödem entstehen.

Auch durch bestimmte Medikamente

kann ein Ödem entstehen.

Zwei Lymphödem-Typen

Wenn die Lymphe in ihren Gefäßen

nicht ungehindert fließen

kann, sammelt sie sich in den

betroffenen Körperteilen außerhalb

der Lymphgefäße an. Diese

Lymphödeme treten meist

an Armen oder Beinen auf.

Je nach Ursache gibt es zwei

Lymphödem-Typen:

Primäre Lymphödeme sind eine

angeborene Erkrankung der

Lymphgefäße. Entweder bestehen

sie bereits bei der Geburt

oder entstehen während der

ersten 30 Lebensjahre. Primäre

Lymphödeme zeigen sich

bei Menschen, die von Geburt

an ohne oder mit zu kleinen

Lymphgefäßen oder Lymphknoten

ausgestattet sind. Sie

treten zuerst an den Armen

oder Beinen auf und breiten

sich dann zum Rumpf hin aus.

Sekundäre Lymphödeme entstehen

am häufigsten durch

Infektionen (z.B. Wundrose),

Tumore oder nach einer

Thrombose. Sehr häufig sind

Lymphödeme nach einer chirurgischen

Entfernung von

Lymphknoten (z.B. bei einer

Brustkrebsoperation).

Je nach Ursache bedürfen

Ödeme einer individuellen Behandlung

bspw. durch Kompression,

Medikamente oder

Anpassung des Lebensstils.

TERMIN-

VEREINBARUNG

unter

0921 15082050

PRIVATPRAXIS

Ihrem Herzen

zuliebe!

Dr. med.

NICOLAI

SCHINEIS

FACHARZT FÜR

INNERE MEDIZIN &

KARDIOLOGIE

MUNCKERSTRASSE 32

95444 BAYREUTH

kontakt@dr-schineis.de

www.dr-schineis.de

weihnachten

weihnachten

Gourmet Tempel Bayreuth

Asiatische Tradition trifftauf Moderne

n

weihnachten

Mittagsbuffet

all you can eat & drink

Montag bis Freitag

(nur Tee, Kaffee- und Afri-Cola-Automat)

Samstag

(nur Tee, Kaffee- und Afri-Cola Automat,

mit mongolischem Grill)

Sonn-/Feiertage

(mit mongolischem Grill)

für 11.90 € p.P.

für 15.90 € p.P.

für 21.90 € p.P.

"

Gourmet-

Gutschein

auch online erhältlich

Gourmet Tempel Bayreuth GmbH

Bindlacher Straße 4, 95448 Bayreuth

Direkt an der A9 Bayreuth Nord

Tel. 0921/16892160

Öffnungszeiten täglich von

11.30 – 15.00 Uhr + 17.30 – 23.30 Uhr

Abendbuffet

all you can eat & drink

(mit mongolischem Grill)

Montag bis Donnerstag 22.90 € p.P.

Freitag bis Sonntag 23.90 € p.P.

Feiertage

23.90 € p.P.

Ab sofort im all you can drink inklusive!

Besuchen Sie

uns auch auf Facebook

www.gourmet-tempel-bayreuth.com



8

Schön wohnen.

Preiswert bauen.

Energie sparen.

TAG DER OFFENEN TÜR“

in 95502 HIMMELKRON

(ca. 400 m unterhalb der FRANKENFARM)

Sa. 22. + So. 23. September 2018

jeweils von 13 bis 17 Uhr

Musterhaus 1

Perfect 84 ab 119.300 €*

Perfect 98 ab 127.800 €*

Perfect 111 ab 152.000 €*

Perfect 114 ab 147.600 €*

Musterhaus 2

Perfect 119 CuBe ab 173.500 €*

Perfect 139 ab 182.100 €*

Point 106.13 ab 140.100 €*

Point 127.4 ab 140.400 €*

Point 127.16 ab 143.200 €*

Point 140.17 ab 170.800 €*

Point 149.2 ab 166.900 €*

Point 150.2 ab 160.300 €*

Point 162a ab 189.500 €*

Point 169a ab 190.200 €*

Partner 107 ab 139.100 €*

Partner 117W ab 152.100 €*

Park 120W ab 152.500 €*

Park 127 CuBe ab 163.500 €* Park 151.3W ab 176.500 €* Park 181W ab 200.000 €*

*Komplett SCHLÜSSELFERTIG inkl. Sanitär, Maler, Fliesen, Laminat, Teppichboden und Technikpaket 1 (Gasbrennwerttherme + Lüftungsanlage mit Wärmerückgewinnung). Wär-

. Wär-mepumpen

gegen gegen Aufpreis Aufpreis möglich. möglich. Preise Preise gelten gelten ab OK ab OK Bodenplatte / / Kellerdecke. Alle Alle Häuser Häuser sind sind mit mit Wärmepumpen bereits bereits KfW-55- KfW-55- oder oder KfW-40-förderfähig.

Die Stärken von DAN-WOOD House:

• Umfassende Betreuung: Unsere kompetenten Verkaufsberater sind immer für Sie da.

• Große Flexibilität: Sie können jeden Grundriss Ihren Wünschen anpassen oder frei planen lassen.

• Sehr kurze Bauzeit: In Ihr Haus können Sie ca. 5 bis 8 Wochen nach Aufstellung einziehen.

• Anerkannt hohe Qualität: Wir arbeiten mit eigenen, bestens ausgebildeten Handwerkern.

• Zufriedene Bauherren: Sie sind unsere beste Empfehlung.

GENERALVERTRIEB • Alexander Mühling

Fanggasse 8 • 95448 Bayreuth • Mobil: 0171 77 1 44 22

Büro: 09201 79 60 20 • muehling@danwood.de

4 x DAN-WOOD – MUSTERHÄUSER in 95502 Himmelkron:

NEU: Max – Reger – Str. 3a + 3b (Park 127 als Doppelhäuser),

Am Gündla 2 (Point 127 4) und Büro in der C – W – Rauh – Str. 3 (Perfect 114)

Öffnungszeiten: Di – So 13.30 – 16.30 Uhr und nach Terminvereinbarung

www.danwood.de


Bayreuther Sonntagszeitung

Aktuell 16. September 2018 9

Wer schafft‘s in den Landtag?

Zwölf Bewerber um das Direktmandat im Stimmkreis Bayreuth

BAYREUTH. Am 14. Oktober

findet die Neuwahl des Bayerischen

Landtags statt. Mittlerweile

stehen die Bewerber

der Parteien im Wahlkreis

Oberfranken und damit auch

im Stimmkreis Bayreuth endgültig

fest. Um das Direktmandat

im Stimmkreis Bayreuth,

der die Stadt Bayreuth

und den Landkreis Bayreuth

bis auf einige Fichtelgebirgsgemeinden

umfasst, bewerben

sich Kandidatinnen und

Kandidaten von zwölf Parteien.

Bei den bereits im Maximilianeum

vertretenen Parteien

gibt es in Bayreuth einen großen

Umbruch.

Einzig Gudrun Brendel-

Fischer (CSU), die dem Landtag

bereits seit 2007 angehört

und 2013 im Stimmkreis Bayreuth

direkt

gewählt wurde,

tritt erneut

an. Die 59-Jährige

frühere

Fachlehrerin

und Seminarleiterin

ist Stellvertretende

Fraktionsvorsitzende der CSU

und seit April 2018 Ehrenamtsbeauftragte

der Bayerischen

Staatsregierung. Gudrun Brendel-Fischer

dürfte auch bei der

Wahl am 14. Oktober wieder

sehr gute Aussichten auf das

Direktmandat haben.

Für die SPD will Halil Tasdelen

den aus Altersgründen nicht

mehr kandidierenden langjährigen

Landtagsabgeordneten Dr.

Christoph Rabenstein

beerben.

Der

44-jährige

Halil Tasdelen

gehört seit

2008 dem

Bayreuther

Stadtrat an.

Der gelernte Staatlich geprüfte

Bautechniker und Personalreferent

für gewerbliche Personen

bei der Firma Markgraf

steht auf Platz fünf der oberfränkischen

Liste der SPD für

den Landtag und will sich

durch das Sammeln von Erstund

Zweitstimmen im Bezirk so

weit nach vorne kämpfen, dass

es trotz nach den Umfragen

bayernweit drohenden Verlusten

für die Sozialdemokraten

wieder für ein Bayreuther SPD-

Mandat reicht.

Für Bündnis 90/Die Grünen

geht Tim Pargent ins Rennen.

Der 25-Jährige gehört seit 2014

dem Bayreuther

Stadtrat

an. Er will

das bisherige

Landtagsmandat

von Ulrike

Gote verteidigen,

die im

kommenden

Jahr ins Europaparlament

wechseln möchte. Der Absolvent

des Bachelor-Studiengangs

„Internationale Wirtschaft

und Entwicklung“

schreibt derzeit an seiner Masterarbeit

im Fach „Humangeographie

– Stadt- und Regionalforschung“.

Auf der oberfränkischen

Liste der Grünen zur

Landtagswahl steht Tim Pargent

auf Platz zwei und hat damit

angesichts des derzeitigen

Umfragehochs der Grünen realistische

Chancen, das Bayreuther

Listenmandat für die

Umweltpartei zu verteidigen.

Mit Florian Wiedemann schicken

auch die Freien Wähler

einen neuen Direktbewerber

ins Rennen, nachdem der

bisherige Abgeordnete Peter

Meyer nach zehn Jahren

im Maximilianeum nicht für eine

erneute

Amtszeit antritt.

Der 36

Jahre alte Diplom-Betriebswirt,

Diplom-

Wirtschaftspädagoge

und

Berufsschullehrer

Florian Wiedemann gehört

seit 2014 dem Gemeinderat

Hummeltal an. Auf der

Oberfrankenliste der Freien

Wähler für den Landtag steht

Florian Wiedemann auf Platz

drei und hofft, über ein gutes

Gesamtergebnis der „Freien“

und genügend Erst- und Zweitstimmen

ein Mandat erkämpfen

zu können.

rs

U18-Wahl

BAYREUTH. Wenn auch in

Bayern das Wahlalter immer

noch bei mindestens

18 Jahren liegt, interessiert

den Stadtjugendring Bayreuth

auch die Meinung

der Unter-18-Jährigen.

Daher schließt sich der Stadtjugendring

der bayernweiten

Kampagne an: Am Freitag,

5. Oktober, haben alle Unter-

18-Jährigen die Gelegenheit,

zwischen 11.30 und 14 Uhr

ihre Kreuze im mobilen Wahllokal

des Stadtjugendrings

an der ZOH in der Schul-/Kanalstraße

zu setzten.

Einfach erklärt

BAYREUTH. Wer über 18

Jahre alt ist, hat in Deutschland

die Qual der Wahl.

Doch wie funktioniert das

eigentlich mit dem Wählen?

In einfacher Sprache und

kurz gefasst will der Stadtjugendring

Bayreuth Jungund

Erstwählern die Modalitäten

der Landtagswahl erklären.

Einen kostenlosen Flyer

dazu verteilt der Stadtjugendring

bei allen seinen

Veranstaltungen. Außerdem

kann der Wahl-Informationsflyer

ganz einfach im Rathaus

oder bei der Stadtjugendring-Geschäftsstelle

mitgenommen werden.

Lettenring 1 - 95506 Kastl

Fon: (09642) 25 35 oder

(09641) 92 60 887

E-Mail:

14.00 - 16.00 Uhr

Haben Sie Geld zu verschenken?

Dann an die

alte Heizung denken!

Ihren Oldtimer im Keller

tauscht preiswert und schnell

die Firma

Inh. Michael Schlegel • 09256/960626

SA.22.9. Kulmbach / 3-5m nur 9,99€

Parkplatz MÖBEL-SB-HALLE 13Uhr

SA.22.9. Bayreuth REAL Riedingerstr.13Uhr

SO.23.9. Kulmbach Innenstadt 12Uhr

SO.23.9. Weißenbrunn Kirchweihmarkt

EINLADUNG

ZUR HAUSMESSE

am Samstag, 22.09.2018, von 10.00 Uhr bis 17.00 Uhr

und Sonntag, 23.09.2018, von 11.00 Uhr bis 16.00 Uhr

Abverkauf

unserer

Vermietfahrzeuge!

Vorstellung

der neuen Modelle!

Reisemobile Weber

Lehengraben 18 • 95463 Bindlach

Tel. 09208-65 74 38 0

post@reisemobileweber.de

www.reisemobileweber.de

Am 22.09.2018 feiern wir mit euch

1-jähriges

Jubiläum

im Rotmain-Center Bayreuth

Los geht‘s ab 9.30 Uhr mit vielen

Aktionen, Preisausschreiben,

Sonderangeboten und und und...

Wir freuen uns auf euch und

bedanken uns bei allen Kunden

für 1 Jahr comixart in Bayreuth!

www.comixart.de

bayreuth@comixart.de

Tel.: 0921/516 678 00

Oktoberfestbier

eingetroffen

Augustiner, Paulaner,

Hacker Pschorr . . .

Nur so lange der Vorrat reicht.

keils-getraenkemarkt@t-online.de

TOLLE ANGEBOTE!

10% RABATT

auf Zubehör, auch auf Bestellungen!

Sie wollen rein: Bewerber der nicht im Landtag vertretenen Parteien

Acht der zwölf Bewerber für

das Direktmandat im Stimmkreis

Bayreuth kommen von

Parteien, die bei der Wahl

2013 nicht die Fünf-Prozent-

Hürde überschritten haben.

Nach den Umfragen gute

Chancen, erstmals ins Parlament

einzuziehen, hat die AfD.

Für die Partei kandidiert Thomas

Rausch. Der 56jährige

Angestellte und frühere Polizist

sowie Grenzschützer steht auf

Rang fünf der oberfränkischen

Liste der Rechtspopulisten.

Für die FDP, der die Demoskopen

nach fünf Jahren Abstinenz

diesmal wieder den Einzug

ins Maximilianeum zutrauen,

geht Luisa Funke-Barjak

aus Bayreuth ins Rennen. Die

35-jährige Diplom-Kirchemusikerin

und Kauffrau für Bürokommunikation

befindet sich

auf Platz sieben der FDP-Oberfrankenliste.

Chancen haben nach den Umfragen

Die Linken, erstmals in

den Landtag einzuziehen. Im

Stimmkreis Bayreuth kandidiert

als Direktbewerber der 25-jährige

Bankfachwirt und Student

Sebastian Sommerer aus

Tröstau.

Daneben gibt es noch Kandidaten

von Parteien, die praktisch

keine Chance auf den

Einzug ins Parlament haben,

aber durch ihre Teilnahme

zweifellos die Demokratie bereichern.

So kandidiert die 51-jährige

Krankenschwester Christine

Raithel aus Heinersreuth für

die mut-Partei von Claudia

Stamm, die in der vergangenen

Legislaturperiode als Landtagsabgeordnete

die Grünen

verlassen hat und einen eigenen

politischen Weg einschlug.

Alfred Ehret aus Forchheim

kandidiert in Bayreuth für

Hier kann man sich ein eigenes Bild machen

In der Zeit bis zur Landtagswahl

am 14. Oktober gibt es

zahlreiche Möglichkeiten für

die Wähler, sich ein eigenes

Bild von den Direktkandidatinnen

und -kandidaten zu

machen.

Neben den Wahlständen der

Parteien, die meist am Samstag

in der Bayreuther Fußgängerzone

aufgebaut sind, und

den Wahlveranstaltungen der

einzelnen Gruppierungen finden

in Bayreuth auch einige

Podiumsdiskussionen zur

Landtagswahl statt. Solche

Diskussionsrunden mit Bewerbern

verschiedener Parteien

veranstalten:

Grafik Wangler & Abele

- Die Gewerkschaft Erziehung

und Wissenschaft am Donnerstag,

20. September, um 19 Uhr

im Glenk Biergarten und Restaurant.

- Der Stadtjugendring am Montag,

24. September, um 19.30

Uhr im Europasaal des

ZENTRUM.

- Die IHK am Donnerstag, 27.

September, um 18 Uhr im Kammersaal

der IHK Bayreuth.

- Der VdK am Freitag, 28. September,

um 18 Uhr im Evangelischen

Gemeindehaus Bayreuth.

Im Einwohner- und Wahlamt

der Stadt Bayreuth, Neues Rathaus,

Luitpoldplatz 13, 3. Stock

(Zimmer 304), können ab sofort

die endgültig zugelassenen

Wahlkreisvorschläge im

Wahlkreis Oberfranken zu folgenden

Zeiten eingesehen

werden: Montags bis freitags

von 7.30 Uhr bis 12 Uhr, zusätzlich

montags von 14 bis 16 Uhr

sowie Mittwoch von 14 bis 18

Uhr.

rs

die traditionsreiche Bayernpartei.

Der 56-jährige Ernährungsberater

Reinhard Frederking aus

Pegnitz geht für die V-Partei³

(Partei für Veränderung, Vegetarier

und Veganer) ins Rennen.

Bernd Koppe aus Mistelbach,

57 Jahre alt und Medizin-IT-Risiko-Manager

im Krankenhaus,

steht für die Ökologisch-Demokratische

Partei (ÖDP) auf dem

Stimmzettel.

Für die Satire-Gruppierung

„Die Partei“ schließlich wirft

der 30-jährige Programmierer

Julian Kreten aus Obertrubach

den Hut in den Ring. rs

Rail & Fly

inklusive

Dominikanische Republik

Playa Dorada

COOEE at Grand Paradise

Playa Dorada ööööä

7 Nächte im Doppelzimmer Seafront

Alles inklusive

Flug, p.P. ab € 971,- 1.028,-

z.B. ITS-Tipp: am 06.11.2018 Hotel für Gäste ab/bis ab 18 Jahre. München

ITS-Tipp: Hotel für Gäste ab 18 Jahre.

Feuchte Wände?

Nasse Keller?

Kostenlose Beratung

Mauerwerksschonende Anwendung

Schnelle Ausführung

Gesundheitlich unbedenklich

25 Jahre Garantie Für jedes Mauerwerk geeignet

Beratung & Buchung bei Ihren ITS-Reisespezialisten:

DERPART Reisebüro Bayreuth

Opernstraße 22 • 95444 Bayreuth

0921 885-0 • bayreuth@derpart.com

www.derpart.com/bayreuth

Tagesaktuelle Preise mit limitierter Verfügbarkeit. Zwischenverkauf, Druckfehler und

Preisänderungen vorbehalten. Stand Juli 2018. ITS Reisen, eine Marke der DER Touristik

Deutschland GmbH, 51170 Köln. AN-2541/18

Kostenlose

Erstberatung

Telefon

0921/16276511

Bauabdichtungs GmbH

Zertifizierter Fachbetrieb

der BKM MANNESMANN AG

95488 Eckersdorf

E-Mail: g.lueckemeier@bkm-mannesmann.de

wird trocken – bleibt trocken


10 16. September 2018 Sport Bayreuther Sonntagszeitung

Konzentration

Sicherheit

Koordination

Disziplin

Gesundheit

HEIMSPIELE IM TIGERKÄFIG

TICKETS: WWW.BAYREUTHTIGERS.DE

Sicherheit

für Ihr Kind

INFOTAG

Sonntag, 23. September 2018 | 14 - 17 Uhr

Bitte vereinbaren Sie

einen Probetermin:

Probeunterricht am Sonntag:

3 - 5 Jahre 14.00 - 14.45 Uhr

3 - 5 Jahre 15.00 - 15.45 Uhr

ab 6 Jahre 16.00 - 17.00 Uhr

Karateschule Okinawa Bayreuth

Weiherstr. 5

95448 Bayreuth

Eine Initiative der

Einen Karate-Anzug

geschenkt (bei Anmeldung)

www.karateschule-okinawa.de | Tel. 0921-23 05 91 60

Bayreuther

Sonntagszeitung

Eine Herzensangelegenheit!

Unbürokratische Hilfe für Kinder

in besonderen Notsituationen.

Postbank

IBAN: DE02 7601 0085 0101 5288 57

Gutes Pflaster für Karrierestart

Headcoach Raoul Korner lobt Konzept „Heroes of tomorrow“

Fortsetzung von Seite 1

SEI LIVE DABEI

Das neu zusammengestellte

Team wird nach den Worten

von Headcoach Raoul Korner

in jedem Fall physischer und

athletischer, vor allem auf den

Positionen drei und fünf. Zudem

ist die Bank tiefer besetzt

als in der vergangenen Saison.

„Nach meinem ersten Jahr

als Headcoach in Bayreuth

konnte man uns noch als One-

Hit-Wonder sehen, im zweiten

Jahr haben wir aber das erste

bestätigt und jetzt wollen wir

zeigen, dass wir auch einen

größeren personellen Umbruch

meistern können“, so Raoul

Korner. Der Headcoach

wünscht sich auf jeden Fall,

dass die Euphorie der Fans

nicht nachlässt. „Die Lautstärke

und Energie in der Oberfrankenhalle

hilft uns enorm

und die Stimmung in Bayreuth

wird auch international sehr

positiv gesehen“.

Als Beleg, dass das Konzept

der „Heroes of tomorrow“

richtig ist, sieht der Headcoach

auch den Umstand, dass mit

Trey Lewis und Gabe York mittlerweile

zwei der früheren

Impressum

Verlag und Herausgeber:

SaGa Medien & Vertrieb OHG

Richard-Wagner-Straße 36, 95444 Bayreuth

09 21 / 1 62 72 80-40

09 21 / 1 62 72 80-60

info@btsz.de

www.bayreuthersonntagszeitung.de

Geschäftsführung:

Gabriele Munzert, Martin Munzert

Anzeigenberatung:

Martin Munzert (verantw.), Thomas Hacker,

Andreas Karger, Stefanie Hoffmann

anzeigen@btsz.de

Redaktion:

Gabriele Munzert (verantw.), Roland Schmidt,

Wolfgang Munzert

redaktion@btsz.de

Druck:

Nordbayerischer Kurier Zeitungsverlag GmbH

Theodor-Schmidt-Straße 17, 95448 Bayreuth

Aufl age:

43.300 Exemplare (ADA II/2017)

Zustellung:

SaGa Medien & Vertrieb OHG

Martin Munzert (verantwortlich)

Es gelten die AGB für Anzeigen und andere Werbemittel

in Zeitungen und Zeitschriften aus der Preisliste

Nr. 1 der SaGa Medien & Vertrieb OHG vom 1.1.2018.

Anzeigen und -entwürfe sind verlagsrechtlich

geschützt. Nachdruck, Vervielfältigung und

elektronische Speicherung nur mit Zustimmung

des Verlags.

Aufl agenkontrolle durch Wirtschaftsprüfer nach den

Richtlinien des BVDA

Mitglied im

BIETIGHEIM / SO. 16.09.18 / 18:30 UHR

LAUSITZER FÜCHSE / SO. 23.09.18 / 18:30 UHR

KAUFBEUREN / FR. 28.09.18 / 20:00 UHR

medi-Akteure den Sprung in

die NBA geschafft haben. „Es

spricht sich mittlerweile herum,

dass Bayreuth ein guter Ort ist,

um in eine erfolgreiche Karriere

zu starten“, so Raoul Korner.

Als ganz wichtig sieht es

der Headcoach auch, dass

sich medi

im Organisationsbereich

weiterentwickelt. „Die

Verpflichtung von Björn

Albrecht als neuer Geschäftsführer

ist sehr

positiv. Er hat bei

Brose Bamberg viel

Wissen und Erfahrungen

gerade

im Bereich

Marketing

und

Sponsorengewinnung

gesammelt

und

wird uns sicher

weiterbringen“.

Auch in Sachen

Verbesserung der Trainingsinfrastruktur

geht

es im Hinblick auf den

Neubau einer Trainingshalle

weiter. „Der Bauplatz

am Eingang der Wilhelminenaue

ist fix, auch die

Baugenehmigung wurde von

Seiten der Stadt erteilt. Jetzt

wird an den Detailplanungen

gearbeitet. Ich äußere

hier die

klare

Hoffnung,

dass

ich die Vorbereitung

auf

die

Saison

2019/20 in

Lange Pause für Rapp

BAYREUTH. Die SpVgg

Bayreuth muss lange auf

Neuzugang Marco Rapp

verzichten. Er zog sich eine

schwere Knieverletzung zu.

Das ist ganz bitter für die Altstadt!

Erst Anfang September

kam Mittelfeldmann Rapp von

den Kickers auf Offenbach, er

sollte bei den Bayreuthern eine

Führungssrolle übernehmen.

Das tat er auch in seinem

ersten Einsatz gegen Illertissen

(1:1). Der 27-Jährige

trug gleich die Kapitänsbinde,

war im Mittelfeld sehr präsent

und forderte immer wieder

die Bälle.

Doch dann kam die 65.

Minute, als er im Mittelfeld un-

der neuen Trainingshalle

durchführen möchte“, so der

Headcoach.

Erstes Pflichtspiel der neuen

Saison ist für medi der Bundesliga-Auftakt

bei Neuling

Rasta Vechta am Freitag, 28.

September, um 20.30 Uhr.

„Dieses Spiel wird sicher nicht

einfach. Vechta hat noch die

Aufstiegseuphorie und will in

der Saison in jedem Fall den

Klassenerhalt schaffen. Dazu

kommen die Fans, die in der

Lage sind, eine ähnlich

euphorische

Stimmung

wie in Bayreuth

zu gen. Wir hoffen

erzeuuns

Schwung für

die

Champions

League-Qualifikation

geben würde“.

An der Spitze der BBL

natürlich auf einen

Sieg, der

erwartet Raoul Korner nicht

viel Veränderung gegenüber

der vergangenen Spielzeit:

„Bayern München und ALBA

Berlin werden sicher wieder an

der Spitze stehen, vielleicht gibt

es aber auch das eine oder andere

Überraschungsteam“.

rs

Dan-Prüfungen bestanden

BAYREUTH. In Friedrichshafen

am Bodensee traten Freddy

Plewe und seine Tochter

Fabienne Plewe zu ihrer Dan-

Prüfung (=Meistergrad) an.

Fabienne erhielt den 1. Dan

und Freddy den 5. Dan. Seit

über 32 Jahren betreibt Freddy

Plewe, Leiter und Chefausbilder

der Karateschule Okinawa,

mit Begeisterung diese japanische

Kampfkunst. Die 20-jährige

Fabienne macht in der Karateschule

ihre Ausbildung zur

Sport- und Fitnessbetriebswirtin.

Prüfer Toni Dietl, 7. Dan,

lobte die hervorragende

Schwarzgurtprüfung des Vater-

Tochter-Teams.

Freddy Plewe leitet erfolg-

glücklich wegknickte. Rapp

schrie sofort vor Schmerzen

und musste abtransportiert

werden. Am Montag dann die

bittere Diagnose: Der Neuzugang

hat sich einen Kreuzbandriss

zugezogen, er wird

der SpVgg mindestens bis

März fehlen.

ms

Fällt lange aus: Marco Rapp.

Foto: SpVgg Bayreuth

Contre la montre

BAYREUTH/OBERNSEES.

Insgesamt 125 Radsportler

sind heute ab 9.30 Uhr

beim „Bayreuther Contre la

montre“-Einzelzeitfahren

des Team Icehouse am

Start.

Die Strecke geht über 21,3

Kilometer auf der für den Verkehr

gesperrten Staatsstraße

zwischen den beiden Wendepunkten

Obernsees und

Plankenfels. Die relativ flache

Strecke zwischen Obernsees

und Plankenfels ist insgesamt

vier Mal zu absolvieren,

Start und Ziel sind jeweils an

der Zufahrt zur Therme

Obernsees. Die Siegerehrung

ist für 13.30 Uhr vorgesehen.

rs

V. l.: Prüfer Toni Dietl, Fabienne

Plewe und Freddy Plewe.

Foto: red

reich Karateschulen in Bayreuth,

Altenplos, Creußen,

Kulmbach, Neuenmarkt, Pegnitz

und Weidenberg. In den

liebevoll geführten Kinderkursen

steht für Freddy Plewe, Fabienne

Plewe und das gesamte

Lehrerteam das Thema Sicherheit

im Vordergrund. Bereits

Dreijährige stehen bei den Kinderspezialisten

auf der Matte.

Erlernt werden im Unterricht,

neben den traditionellen Karatetechniken,

auch die wichtigen

Selbstschutzregeln, z. B.

im Umgang mit Fremden. Die

Steigerung der Konzentration,

Koordination, Fitness und Gesundheit

stehen ebenso auf

dem Plan. Der Karateunterricht

findet in der Karateschule Okinawa

nach einem klar strukturierten

Unterrichtsplan statt,

der für alle Standorte gilt. red

www.karateschule-okinawa.de


Bayreuther Sonntagszeitung

Anzeigensonderseite 16. September 2018 11

Fesch mit Tracht

Dirndl und Lederhose – voll im Trend und passend für viele Gelegenheiten

BAYREUTH. Der Begriff

Tracht wird im Allgemeinen

für traditionelle, historische

Kleidung oder Teile davon

gebraucht.

Die Tracht ist ein Kleidercode

einer bestimmter Region. Als

bayrische Tracht wird die oberbayrische

Gebirgstracht – mit

Lederhose und Dirndl verstanden.

Längst sind Lederhose

und Dirndlblusen wichtige

Bestandteile von modischer

Kleidung, die auch für die Tätigkeit

im Büro oder in der Freizeit

passt, da sie viele Vorteile

bietet. Tracht bleibt das unverzichtbare

Must-have, um ein

zünftiges Volksfest zu feiern.

Passende Lederhosen und

aufregende Trachtenkleider

gibt es im Fachgeschäft – und

natürlich alles andere, was für

das perfekte Komplettoutfit benötigt

wird.

währende Beliebtheit dieses

traditionellen Kleids lässt sich

ganz einfach erklären: Kein

anderes Kleidungsstück setzt

die weibliche Silhouette seit

Generationen wunderschön in

Szene und zeugt zugleich von

Heimatverbundenheit und Traditionsbewusstsein.

Deshalb

hat sich auch jenseits Bayerns

das Dirndl für viele Frauen als

passendes Outfit für viele Gelegenheiten

wie Hochzeiten,

Volksfeste und große Familienfeiern

entwickelt.

Genau wie bei anderen besonderen

Trends, ist die Wahl

passender Accessoires sowie

von Schuhen und Wäsche

essenziell, um einen stimmigen

Look zu schaffen. So sollte

beispielsweise die Dirndlbluse

den Ausschnitt des Dirndls aufgreifen,

der Schmuck das Gesamtbild

dezent begleiten und

auf Schuhwerk, wie Ballerinas,

Pumps oder Slipper, geachtet

werden. Fein sowie grob gestrickte

Strickjacken erweisen

sich als schöner Begleiter bei

kühleren Temperaturen, während

Trachtenjacken, Blazer

sowie Gehröcke auch im Alltag

edel zu Jeans und Bluse kombiniert

werden können und somit

auch abseits des Dirndls für

alpenländisches Flair sorgen.

gmu/red

Foto: Burda-Style

auf

30%

auf

alle Dirndl

20%

Herren

Kniebundlederhosen

Herren-Set

199 €

Viele Frauen beweisen

nicht nur auf dem klassischen

Oktoberfest ihren Sinn für aktuelle

Trachten, die die Tradition

stilvoll neu interpretieren.

Inzwischen besitzen Dirndl

und Lederhose ihren festen

Platz in der Welt der Mode.

Junge und alte Menschen tragen

dazu bei, dass die traditionelle

Kleidung ein stetiger

Trend bleibt.

Das Dirndl

Das Dirndl fand seinen Ursprung

in der Dienstbotenbekleidung

im 18. Jahrhundert,

wurde jedoch schnell zum

Kleidungsstück der Oberschicht

und entwickelte sich

schließlich zum traditionellen

Mode-Statement der heutigen

Zeit. Die seit Jahren fort-

Leder- und Landhausmode

Eysserhaus-Laden-Passage

Wir schließen demnächst!

Sie haben noch kein Outfit

für‘s Oktoberfest?

Wir kleiden Sie nochmals gut und günstig ein!

Viele Teile bis zu 50% reduziert

Gutscheine bitte bis Ende September 2018 einlösen!

Gutscheine bitte bis Ende September 2018 einlösen!

Tel. 0921/6080910 l 95444 Bayreuth l Kanalstraße 5

Einfach anders

Mix Markt Bayreuth

Leuschnerstr. 80

95447 Bayreuth

eine Filiale der Mix Markt Ost GmbH

Norisstr. 27, 91154 Roth

Mo-Fr 09:00 - 19:00

Sa 09:00 - 18:00

TOP

ANGEBOTE

Gültig von Mo. 17.09. bis Sa. 22.09.2018*

Rinderbraten

aus dem Bug

1 kg

Schweine-Hals ohne Knochen

1 kg

Schweineschulter wie

gewachsen / mit Knochen

1 kg

Schälrippen vom Schwein /

Spareribs

1 kg

Lamm-Vorderviertel am Stück

1 kg

Hähnchenunterschenkel, frisch

Herkunft: laut Auszeichnung

1 kg

Putenhälse, frisch / Hahn

Herkunft: laut Auszeichnung

1 kg

Cervelatwurst "Riga" nach

einem lettischen Rezept

520 g St., 1 kg = 7,68

5,99

Eis „Plombir“ mit Vanillegeschmack

im Waffelbecher „DA“ 8 x 120ml

960 ml Pack., 1 L = 2,97

4,49 2,49 3,59 7,49 2,99 1,59

Eiscreme-Plombir "Semja" 9 x 130ml

im Waffelbecher 1170 ml Pack.,

1 L = 2,05

Lachskaviar "Jantarnaja" 275 g Dose,

1 kg = 52,70

Lodde "Mojva" unausgenommen,

glasiert, tiefgefroren.

890 g Pack.,

1 kg = 2,80

Dorade / Goldbrassen frisch

Fanggebiet: Mittelmeer

1 kg

Grillmakrelen Fanggebiet:

Nordatlantik/Nordostatlantik

1 kg

3,99

2,85

2,39

14,49

2,49

6,99

3,49

Kartoffeln Prmium

Herkunft, Kl.: laut

Auszeichnung 4 kg,

1 kg= 0,65

Usbekische Honigmelonen

Herkunft, Kl.: laut

Auszeichnung

1 kg

Birnen Herkunft, Kl.: laut

Auszeichnung

1 kg

Trauben hell kernlos Herkunft,

Kl.: laut Auszeichnung

1 kg

Eingelegter Weißkohl „DA“

900 g Dose, 1 kg = 1,84

Pasta filata Käse "Adigejskij"

45% Fett i.Tr. 400 g Pack.,

1 kg = 7,23

Vodka „Zlatogor Da“ 40% vol.

0,5 L Fl., 1 L = 9,58

2,59

1,11

0,99

2,29

1,65 2,89 4,79

*Alle Artikel solange der Vorrat reicht. Für Druckfehler keine Haftung. Alle Preise sind in Euro inkl. MwSt. Abgabe nur in

www.mixmarkt.eu

haushaltsüblichen Mengen. Abbildungen ähnlich. .Diese Angebote gelten nur in dem nachfolgenden werbenden Markt: Kostenlose Kundenhotline: 0800 – 325 325 325


12 16. September 2018 Aktuell/Anzeigensonderseite Bayreuther Sonntagszeitung

Humboldt-Tag

Festrednerin Ministerin Melanie Huml

GOLDKRONACH. Das Alexander

von Humboldt-Kulturforum

Schloss Goldkronach

e.V. lädt am Samstag, 22.

September, zum „Humboldt-

Tag“ ein.

Mit dem Humboldt-Tag wird

an den 249. Geburtstag des

Universalgelehrten erinnert,

der in seinen frühen Jahren

beruflich einige Zeit in Goldkronach

wirkte.

Die Veranstaltung findet

um 16 Uhr in der Evangelischen

Stadtkirche Goldkron-

ach statt. Die Festrede hält

Melanie Huml, die Bayerische

Staatsministerin für Gesundheit

und Pflege. Sie spricht

zum Thema „Was uns Alexander

von Humboldt heute zu

sagen hat“.

Die musikalische Umrahmung

erfolgt durch das

Blechbläser-Ensemble des

Markgräfin-Wilhelmine-Gymnasiums

Bayreuth unter der

Leitung von Klaus Hammer.

rs

www.humboldtkulturforum.de

„CARLOS – A Tribute to Santana“ live

Band mit alten Hasen der oberfränkischen Musikszene am 21.09. im Becher-Saal

BAYREUTH. Die Cover-Band

„CARLOS – A Tribute to Santana“

gastiert am Freitag, 21.

September, um 20 Uhr zu einem

Konzert im Becher- Saal.

Die Band „CARLOS“ ist relativ

neu. Die Gesichter dahinter

sind schon etwas gereifter.

Man darf sie getrost als „alte

Hasen der oberfränkischen

Musikszene“ betrachten, die in

diesem Projekt die jahrelange

Erfahrung aus lokalen Formationen

vereinen können.

Die Band hat es sich zur

Aufgabe gemacht, einer echten

Legende Tribut zu zollen. Ihr

gelingt es, mit hoher musikali-

scher Qualität und beeindruckendem

Sound großartige

Latin-Rock-Musik auf die Bühne

zu bringen.

Mit feuriger dreiköpfiger

Drums-/Percussion-Section,

treibenden Bass-Licks, röhrenden

Orgelsounds und natürlich

den authentischen Gitarrenklängen

brennt die Truppe ein

wahres musikalisches Feuerwerk

ab und schafft es, die Zuhörer

mit den bekanntesten

Songs aus den verschiedenen

Schaffensperioden von Carlos

Santana zu begeistern.

Karten im Vorverkauf unter anderem

an der Theaterkasse.

D as moderne Bad

Von der Nasszelle zur Wellness-Oase

Plissee

www.sonnenschutz-gebhart.de

Schöne

Aussichten

für Ihr Zuhause

Georg-Hagen-Straße 8 • 95466 Weidenberg

Tel.: 0 92 78 / 83 03 • Fax: 0 92 78 / 80 33

info@gardinen-gebhart.de • www.gardinen-gebhart.de

IHRE STARKEN

PARTNER IN

BAYREUTH!

BAYREUTH. Eigentlich ist

das Badezimmer noch in

Ordnung, aber richtig modern

ist es nicht mehr. Und

statt der alten Badewanne

wäre eine schicke, barrierefreie

Dusche viel besser. Mit

solchen Gedanken tragen

sich viele Nutzer, scheuen

aber gleichzeitig die Investition

in eine Teilsanierung.

In Deutschland wartet jedes

dritte Bad auf eine Komplettoder

Teilsanierung, wie das

Forsa-Institut in der „Bad-

Grundlagenstudie ermittelte.

Denn bei 12 Prozent aller deutschen

Badezimmer liegt die

letzte Renovierung mehr als

30 Jahre zurück, bei weiteren

19 Prozent sind seit der letzten

Renovierung zwischen 21 und

30 Jahren vergangen (Quelle:

forsa für die Vereinigung Deutsche

Sanitärwirtschaft). Hausund

Wohnungsbesitzer, die ihr

Bad sowohl technisch als auch

hinsichtlich des Komforts auf

den aktuellen Stand bringen

wollen, sollten jedoch vor der

konkreten Planung Inspirationen

sammeln.

Die Ansprüche an das Badezimmer

haben sich in den

vergangenen Jahren deutlich

verändert: Was früher ein reiner

Moderne, gut durchdachte Badserien erlauben eine höchst individuelle Gestaltung. Foto: djd

Funktionsraum war, wird heute

zum Lieblingsplatz für Entspannung

und Regeneration

nach einem langen Arbeitstag.

Hochwertiges Mobiliar, frische,

freundliche Farben und Ausstattungsextras

wie etwa eine

Dampfsauna machen die private

Wellness-Oase komplett.

Die Erfüllung des persönlichen

Badezimmertraums wird

dazu noch von den räumlichen

Gegebenheiten erschwert:

enge Nasszelle, schmaler

Schlauch, eine Schräge. Trotz

dieser widrigen Voraussetzungen

steht die Umsetzung der

persönlichen Vorlieben im Badezimmer

weit oben auf der

To-do-Liste. Denn nur so kann

das Bad zu dem werden, was

es sein soll: die persönliche

Wohlfühloase. Wer ohnehin die

Modernisierung des Badezimmers

plant, kann also im selben

Zuge Stolperfallen beseitigen

und somit für später vorsorgen

– das ist deutlich preisgünstiger,

als in einigen Jahren nochmals

umbauen zu müssen. djd

95448

Wir haben alles rund um Bauen, Renovieren, Modernisieren,

Gartengestaltung und mehr auf 14.000 m² Verkaufsfläche.

Besuchen Sie uns im hagebaumarkt mit großem FloraLand

und im Baustofffachhandel nebenan.

Spinnereistraße 2 \ 95445 Bayreuth

Ein Unternehmen der Danhauser Firmengruppe

WWW.BHG-BAUZENTRUM.DE

WWW.HAGEBAUMARKT-BAYREUTH.DE

Alles rund ums Bad, komplett aus einer Hand!

Das Team von Bäder Lang freut sich auf Ihren Besuch

im Mainauenpark, Himmelkronstraße 1-3

95445 Bayreuth, Telefon 09 21 / 98 00-1 23

Beratung bei Ihnen vor Ort, vom Meister persönlich.

Öffnungszeiten:

Montag-Donnerstag 8.00-18.00 Uhr · Freitag 8.00-14.00 Uhr

Samstag nach Vereinbarung

Tel. 0921/1501519 · Fax: 0921/5086800

E-Mail: info@fliesen-cremer.de

Homepage: www.fliesen-cremer.de


Bayreuther Sonntagszeitung

Aktuell/Anzeigensonderseite 16. September 2018 13

„Geheimwaffen für die Nazis“

Buch von Peter Engelbrecht zu bisher unerforschtem Thema

BAYREUTH. „Geheimwaffen

für die Nazis – Kriegsforschung

in Oberfranken“ lautet

der Titel des insgesamt fünften

Buches, das der Journalist

und zeitgeschichtliche Heimatforscher

Peter Engelbrecht

herausgebracht hat.

Seit 1992 befasste sich Peter Engelbrecht

mit dieser bislang weitestgehend

unerforschten Thematik.

Er sprach mit Zeitzeugen,

die heute bereits alle nicht mehr

leben und wertete in Washington

lagernde Akten der emerikanischen

Bundespolizei FBI und

des Geheimdienstes CIA aus,

die lange unter Verschluss gehalten

worden waren und inzwi-

schen freigegeben sind. Die Dokumente

lieferten ein umfassendes

Bild über die Kriegsforschungen

unter Ausbeutung

von KZ-Häftlingen und Zwangsarbeitern.

Nach dem Krieg wechselten

viele der in Oberfranken

arbeitenden Wissenschaftler in

einer geheimen Aktion in die

USA, um dort weiter für die Rüstung

zu arbeiten, wobei die Nazivergangenheit

der Forscher im

Kalten Krieg keine Rolle mehr

spielte und sogar Kriegsverbrecher

willkommen waren.

Insgesamt weist Peter Engelbrecht

Geheimwaffenforschungen

in mehr als einem Dutzend

Orten in Oberfranken und dem

grenznahen Thüringen nach. So

mussten beispielsweise insgesamt

85 KZ-Häftlinge im KZ-Außenlager

Bayreuth, einem Gebäude

der Neuen Baumwollspinnerei,

für eine kameragestützte

Gleitbombe forschen.

Nach Kriegsende wurde dieses

„Institut für physikalische Forschung“

ins Schloss Neudrossenfeld

verlegt, wo die zivilen

Mitarbeiter unter Aufsicht der

Amerikaner weiter forschten.

In Neustadt bei Coburg wurde

in einem AEG-Forschungslabor

ein Infrarot-System zur

Steuerung von Bomben und Raketen

entwickelt. Die Rosenthal

Isolatoren-GmbH in Selb entwi-

ckelte mit Hilfe von Zwangsarbeitern

Annäherungszünder für

Bomben und Granaten. Auf

Burg Feuerstein bei Ebermannstadt

wurden Agentenfunkgeräte

und Sprachverschlüsselungssysteme

entwickelt. „Das Buch

soll auch über das mit den Forschungen

verbundene Unrecht

aufklären – unschuldige Menschen

wurden zur Sklavenarbeit

für die NS-Rüstung gezwungen“,

so der Autor.

rs

Peter Engelbrecht: „Geheimwaffen

für die Nazis“, Verlag

Heinz Späthling, Weißenstadt,

ISBN 978-3-942668-49-1,

156 Seiten, 14,95 Euro.

Autor Peter Engelbrecht mit seinem neuen Buch „Geheimwaffen

für die Nazis – Kriegsforschung in Oberfranken“.

Foto: Roland Schmidt

D as moderne Bad

Von der Nasszelle zur Wellness-Oase

BAYREUTH. Auch schwierige

Voraussetzungen bedeuten

noch lange nicht das Aus für

eine moderne Wellnessoase.

Dank Badexperten ist es einfach,

mit dem Einbau einer

schicken Duschkabine nicht

nur Platz zu sparen, sondern

auch viel Komfort und innovatives

Design nach dem eigenen

Geschmack ins Badezimmer

zu holen.

Von filigran elegant bis

kräftig markant hält jeder Look

ganz einfach Einzug ins Badezimmer

– auch bei wenig Platz.

Dafür sorgen praktische und

innovative Duschkabinen, die

nicht nur wahre Raumsparwunder

sind, sondern auch beim

Design in der höchsten Liga

spielen. Duschen können problemlos

frei stehend, in Ecken

oder Nischen platziert werden

und die passende Duschtür

spart zusätzlich Platz: Pendeltüren

können nach innen

geöffnet werden, Gleittüren

lassen sich komplett hinter das

Festteil der Dusche schieben,

und Drehfalttüren werden nach

innen gefaltet. So ragen die Türen

nicht in den Raum und können

garantiert vollständig geöffnet

werden. Das macht den

Einstieg immer geräumig und

komfortabel. Den individuellen

Look bringen nun Scharniere

in verschiedenen Designs und

Farben sowie die Rahmung

der Dusche: Von einer leichten

rahmenlosen Variante bis zu

Eine bodengleiche Dusche trägt zu mehr Komfort und Barrierefreiheit bei – ein Vorteil keineswegs

erst im Alter.

Foto: djd

einer markanten Vollrahmung

ist alles möglich. Die

Duschwände sind meist aus

Glas, da es vor allem kleine

Bäder größer wirken lässt und

für eine helle, freundliche Atmosphäre

sorgt. Nichtsdestotrotz

gibt es auch hier Raum für

persönliche Gestaltung: Wer

es klassisch mag, entscheidet

sich für klares Glas, für mehr

Sichtschutz gibt es mattes oder

gemustertes Glas, auch Spiegelglas

ist möglich. Für den

ganz individuellen Look lassen

sich sogar transluzente Dekore

aufbringen.

Es gibt Blitzduscher und

Badewannengenießer, Kinder,

die das Bad am liebsten als

Wasserspielplatz nutzen und

Menschen, deren Badezimmer

ihr liebster Rückzugsort

ist: Persönliche Badrituale und

www.fliesen-heublein.de

Vorlieben sind so unterschiedlich

wie die Menschen selbst.

Deshalb sollte vor der Renovierung

klar sein, welche Ansprüche

gestellt werden. djd

Haustechnik Max Küffner

Meisterbetrieb

inh. reinhard Krodel

Solar

Kundendienst

Sanitär

Heizung

Pilsener Str. 4,

95469 Speichersdorf

Mobil:

0170 7605401

Fax:

09275 207622,

E-Mail:

max.kueffner@online.de

Wir planen und bauen Ihr Traumbad!

Bäder aus einer Hand:

• Planung • Maurer- • Trockenbau-

• Maler- • Fliesenlegerarbeiten

• Elektro- • Sanitärinstallation

Huth 1 • 95473 Haag • Tel. 09201/ 9463946

www.badconcept-bayreuth.de

Wir präsentieren Ihnen die aktuellsten Fliesentrends

Der Fliesenmarkt Mösch in Heinersreuth präsentiert seit 1985, auf einer Ausstellungsfl äche von ca. 1.400 m²

ein umfangreiches und modernes Sortiment an Fliesen,

Natursteinen und Badausstattungen.

Direkt an der B85

Herzlich Willkommen!

Fliesenfachmarkt

Groß- und Einzelhandel » Import

Öffnungszeiten: Mo. - Fr. von 8-18 Uhr · Sa. von 8-13 Uhr

Bayreuther Str. 28 · 95500 Heinersreuth · Tel. 09 21/74 79 00 · www.moesch-fl iesen.de · info@moesch-fl iesen.de

Fliesen I Mosaike I Keramik I Natursteine I Sanitär I Zubehör


14 16. September 2018 Gesundheit Bayreuther Sonntagszeitung

S prechstunde am Sonntag

„Jetzt kann ich wieder Pläne machen“ – Künstliche Gelenke: Wie Patienten

leiden und wie sie von der Behandlung im Endoprothetikzentrum profitieren

Anzeige

Die Gehhilfen braucht Nils

Erik Gräf schon nicht mehr.

Elf Tage nach der Operation

verlässt er das Klinikum Bayreuth.

Der 72-jährige Bayreuther

hat von PD Dr. Michael

Müller ein künstliches

Hüftgelenk implantiert bekommen.

Und sagt: „Ich

habe hier am Klinikum

Bayreuth erstklassige

Behandlung erfahren.

Jetzt kann ich wieder

Pläne machen.“

Eine „schlimme Zeit“

nennt Gräf das, was hinter

ihm liegt. Wie gerne hat

er früher Tennis und Squash

gespielt. Doch seine Gelenke

wollten irgendwann nicht mehr

mitspielen. Beide Knie und die

linke Hüfte – Operationen hat er

in den vergangenen Jahren zur

Genüge erlebt. Zuletzt streikte

das linke Sprunggelenk. Wieder

kam Gräf ins Klinikum. Das

Gehen nach der Operation war

aufgrund der Arthrose in der

rechten Hüfte nicht einfach.

Gräf belastete die Hüfte einseitig.

Und es kam, was seine Ärzte

schon angekündigt hatten.

„Ich brauchte ein künstliches

Hüftgelenk.“ Diesmal auf der

rechten Seite.

„Arthrose von Hüft- und

Kniegelenken ist eine sehr

häufige Erkrankung. Durch

konservative Maßnahmen

kann Patienten häufig auch

längerfristig geholfen werden,

Medizinischer Vortrag:

Behandlungsalternativen bei

Hüft- und Kniegelenksarthrose

Mittwoch, 19. September, 18 Uhr

Konferenzraum 4, Klinikum Bayreuth.

Schmerzen zu lindern und Lebensqualität

zu erhalten. Was

allerdings bis heute nicht möglich

ist, ist der Wiederaufbau

des verschlissenen Gelenkknorpels“,

sagt PD Dr. Müller.

Im Klartext: Arthrose ist ein

nicht umkehrbarer Prozess. In

fortgeschritten Stadien, wenn

die Schmerzen immer stärker

werden, Beweglichkeit und

Mobilität nachlassen, hilft häufig

nur die endoprothetische

Versorgung, also ein künstliches

Gelenk. Und das mit sehr

guten Ergebnissen.

Referenten:

Privatdozent Dr. Michael Müller, Chefarzt der Klinik für Unfall-

und Wiederherstellungschirurgie, Hauptoperateur

im Endoprothetikzentrum am Klinikum Bayreuth;

Dr. Rupert Schupfner, Standortleiter im Endoprothetikzentrum

am Klinikum Bayreuth.

Eintritt frei.

Matthias Enk hat das so

erlebt. Beim Fußball hatte der

heute 64-Jährige einen Schienund

Wadenbeinbruch erlitten.

Als die Brüche verheilt waren,

kam die posttraumatische Arthrose.

Erst im linken Knie, dann

im linken Sprunggelenk. Enk

hatte Schmerzen, belastete

seine Gelenke falsch – und bekam

auch im rechten Knie eine

Arthrose. „Am Ende hatte ich

solche Schmerzen, dass ich

kaum noch stehen konnte“.

Dreimal hat Dr. Frank Kopka,

Ärztlicher Gesamtleiter des

Endoprothetikzentrums

Bayreuth, Enk an der Klinik

Hohe Warte in den vergangenen

Jahren operiert. Mit großem

Erfolg. Enk fährt wieder

Fahrrad, geht wandern – und

das Wichtigste: „Ich habe weder

das Gefühl, Fremdkörper

eingesetzt bekommen

zu haben, noch habe ich

Schmerzen. Es ist einfach

grandios.“

„Eine Endoprothese

hat eine Lebensdauer von

20 bis 30 Jahren“, sagt Dr.

Kopka. Ob es nach dem

Einsetzen eines künstlichen

Gelenks zu Komplikationen

kommt, hängt aber auch und

vor allem von der operativen

Versorgung ab. „Wenn Ärzte

gutes Handwerk abliefern, ist

die Prognose für den Patienten

gut.“

An der Klinikum Bayreuth

GmbH arbeiten ausgewiesene

Experten in Sachen Endoprothetik.

An beiden Betriebsstätten,

also an der Klinik Hohe

Warte und am Klinikum, gibt

es Standorte eines auf Herz,

Nieren und Qualität geprüften

Endoprothetikzentrums.

Ein weiterer Grund, der dafür

spricht, sich für ein Endoprothetikzentrum

zu entscheiden: „Bei

uns kümmert sich der Haupt-

Dr. Frank Kopka,

Ärztlicher Gesamtleiter des

Endoprothetikzentrums

der Klinikum

Bayreuth GmbH

operateur um die Versorgung

des Patienten von Anfang bis

Ende“, sagt Dr. Kopka. Von der

Beratung und Aufklärung über

die Operation bis zur täglichen

Visite – der Hauptoperateur ist

für seine Patienten da. Nach einer

Endoprothesenimplantation

sind Patienten im Durchschnitt

eine Woche im Krankenhaus,

daran schließt sich eine Reha

an.

Wie man zu solch einer Behandlung

kommt? Entweder

per Einweisung eines niedergelassenen

Arztes in die Klinikum

Bayreuth GmbH. Oder nach einem

Besuch der Medizinischen

Versorgungszentren Chirurgie

am Klinikum und Orthopädie

an der Hohen Warte. Dr. Kopka

Privatdozent Dr. Michael Müller,

Chefarzt der Klinik für Unfall-

und Wiederherstellungschirurgie,

Hauptoperateur im

Endoprothetikzentrum am

Standort Klinikum Bayreuth

sagt: „Unsere Türen sind offen.

Jeder Patient kann kommen.“

Info

Am Standort Hohe Warte

des Endoprothetikzentrums

ist Anastasia Muserowski

Ansprechpartnerin.

Sie ist telefonisch unter der

Nummer 0921 400-754706

erreichbar.

Im Klinikum beantwortet

Anja Rieß im Sekretariat

der Klinik für Unfall- und

Wiederherstellungschirurgie

gerne weitere Fragen.

Sie ist unter der Telefonnummer

0921 400-5302 erreichbar.

Anzeige

bbw Gruppe seit 25 Jahren

Neue Fortbildungen im Herbst

BAYREUTH. Seit 25 Jahren

steht die bbw Gruppe mittlerweile

für fundierte, qualifizierte

und praxisnahe Ausund

Fortbildung im Gesundheits-

und Pflegebereich.

Aus diesem Anlass findet bei

der bbw gGmbH in der Eduard-Bayerlein-Straße

3 am Freitag,

28. September, ab 13 Uhr

eine kleine Feier statt. Hierbei

ist ein Vortrag zum Thema „Zukunftsperspektiven

im Gesundheits-

und Pflegebereich“ mit

anschließender Diskussion

und anregendem Erfahrungsaustausch

geplant. Um eine

angenehme Veranstaltung organisieren

zu können, wird um

eine Anmeldung per Mail

info-bt@bbw.de oder telefonisch

unter 0921/78999-53

bzw. -10 bis einschließlich 21.

September gebeten.

Auch im Herbst 2018 startet die

bbw gGmbH wieder zukunftsorientierte

Fortbildungen. Der

Fernlehrgang für Personen mit

kaufmännischer, medizinischer

oder handwerklicher Vorbildung

„Fachwirt/in im Gesundheits-

und Sozialwesen“ mit

IHK-Prüfung beginnt am 6. Oktober

und dauert 18 Monate. Er

vermittelt den Teilehmerinnen

und Teilnehmern volks- und betriebswirtschaftliches

sowie

rechtliches Know-how für anspruchsvolle

Sach-, Organisations-

und Führungsaufgaben

in Einrichtungen des Sozialund

Gesundheitswesens.

Eine Weiterbildung zur „Betreuungskraft

nach § 53 c SGB

XI“ (VZ) beginnt am 12. November

und endet am 21. Dezember

2018. Die Betreuungskräfte

unterstützen und entlasten

die Pflegefachkräfte und

verbessern durch ihr Mitwirken

den Pflegealltag. Sie bieten Beschäftigungen

an, gehen spazieren,

führen Bewegungsübungen

durch und tragen

einen großen Teil zum Wohlbefinden

der Bewohner dar.

Der Kurs „Einrichtungsleitung“

(nach AVPfleWoqG) ist für Personen

vorgesehen, die bereits

eine Aufbauweiterbildung für

PDL und vergleichbare Vorbildungen

mitbringen. Er vermittelt

das fachliche Wissen zur

Führung und Organisation einer

Einrichtung, findet berufsbegleitend

statt und dauert

vom 1. Oktober 2018 bis 30.

März 2019.

bbw gGmbH

Eduard-Bayerlein-Str. 3

95445 Bayreuth

Tel.: 0921 78999-53 bzw. -10

Mail: info-bt@bbw.de

VdK bekam Recht

Bundesverfassungsgericht zu Rentenzahlungen

aus Pensionskassen

BAYREUTH. Der VdK war in

einem Verfahren vor dem

Bundesverfassungsgericht

in Bezug auf die Beitragspflicht

in der gesetzlichen

Renten- und Krankenversicherung

bei Rentenzahlungen

aus Pensionskassen erfolgreich.

Das Bundesverfassungsgericht

hat am 27. Juni 2018

(AZ.: 1 BvR 100/15/1 BvR

249/15) entschieden, dass

Rentenzahlungen von Pensionskassen

dann nicht in der

gesetzlichen Kranken- und

Pflegeversicherung beitragspflichtig

sind, wenn nach Beendigung

des Arbeitsvertrags

der institutionelle Rahmen

des Betriebsrentenrechts bei

Lebensversicherungsverträgen

mit einer Pensionskasse

dadurch verlassen wird, dass

der versicherte Arbeitnehmer

als Versicherungsnehmer ohne

jegliche Beteiligung des

früheren Arbeitgebers selbst

die Beiträge einzahlt. „Durch

das Ergebnis der Verfassungsbeschwerde,

die der

VdK erhoben hat, wird ein

großer Personenkreis, der privat

in eine Pensionskasse eingezahlt

hat, von Kranken- und

Pflegeversicherungsbeiträgen

entlastet“, erklärt der Geschäftsführer

des VdK-Kreisverbandes

Bayreuth, Christian

Hartmann. Der Beschluss

des Bundesverfassungsgerichtes

wurde am 4. September

2018 veröffentlicht. red

Gefangenenchor tritt auf

BAYREUTH. Das Bezirkskrankenhaus Bayreuth lädt am Freitag,

21. September, um 16.30 Uhr zu einem Konzert des Gefangenchors

der Justizvollzugsanstalt Bayreuth-St. Georgen in die

Krankenhauskirche ein. Der St. Georgener Chor ist der einzige

Gefangenenchor Deutschlands, der auch außerhalb der Gefängnismauern

auftritt. Das vielseitige Repertoire der Sänger

reicht von meist geistlicher Musik über Gospel bis hin zu populären

Songs. Die Veranstaltung soll neben der musikalischen

Unterhaltung auch helfen, beiderseitige Vorurteile und Berührungsängste

abzubauen. Der Eintritt ist frei.

NOTDIENSTE am heutigen Sonntag

Alle Angaben ohne Gewähr | Quellen: www.bayreuth.de | www.bayreuther-apotheken.de

ÄRZTLICHER NOTDIENST

• Allgemeine Ärztliche KVB-Bereitschaftspraxis Bayreuth

Spinnereistraße 5b | 95445 Bayreuth | Tel. 116117

ZAHNÄRZTLICHER NOTDIENST

• Dr. Andreas Hilbig | Am Mühlgraben 38 | 95445 Bayreuth |

Tel. 0921/46922

TIERÄRZTLICHER NOTDIENST

• Sabine Weidmann | Ganghoferstraße 1 | 95469 Speichersdorf |

Tel. 09275/916895

APOTHEKEN-NOTDIENST

• Medcenter-Apotheke | Spinnereistraße 7 | 95445 Bayreuth |

Tel. 0921/1502977

Senioren- & Pflegeheim

„An der Steinach“

Neueröffnung in Warmensteinach

- freie Plätze -

Kurzfristige Ameldungen für Kurzzeitpflege

und Verhinderungspflege möglich.

Unsere Besonderheit:

Beschäftigung mit Musik und Musikbegleitung dementer Bewohner.

Wir sind ein junges, innovatives und aufstrebendes Familienunternehmen im Bereich

Pflege, welches darauf bedacht ist, sich durch qualifizierte Mitarbeiter das Team neu

zu gestalten, sie zu fördern und stärken und freuen uns das neue Team an der Seite

der Firma Vivere Landhaus GmbH begrüßen zu dürfen. Gegründet 2008 arbeiten wir

kontinuierlich und mit Erfolg daran, den Mitarbeiter der Vivere Landhaus GmbH die

bestmöglichen Arbeitsbedingungen in allen Bereichen zu bieten und mitzugestalten.

Im Vordergrund steht die aktivierende Pflege mit Unterstützung der Ergotherapeutin

in Zusammenarbeit mit der gerontopsychiatrischen Fachkraft, der

Betreuungsassistentin, den Pflegekräften unter Einbeziehung von Fachpersonal im

Bereich Physiotherapie und Krankengymnastik.

Wir sind da für Ihre Wünsche. Wir bieten unseren Bewohnern spezielle, auf den

Einzelnen mit seinen Bedürfnissen zugeschnittene Therapiekonzepte.

Wir orientieren uns selbstverständlich bei den Leistungen an den Vereinbarungen mit

dem Bezirk Oberfranken und den Pflegekassenverbänden. Wichtig ist uns auch die

Abstimmung und vertrauensvolle Zusammenarbeit mit den Angehörigen.

Wir helfen Ihnen bei Behördengängen und das Einrichten des Zimmers

ist für uns kein Problem.

Ab Pflegegrad 2 Heimentgelt 1960,80 € für alle Pflegegrade (Warmensteinach).

Bewerbungen für interessierte Mitarbeiter an:

Inhaber: Vivere Landhaus GmbH

info@landhaus-bindlach.de

Matthäus-Herrmann-Platz 200 • 95485 Warmensteinach

Tel. 09277/9752011 • Fax 09277/9752017


Bayreuther Sonntagszeitung

Anzeigensonderseite 16. September 2018 15

A ktionswoche und Tag der offenen Tür

Leistungsschau der Bayreuther Feuerwehr – Besichtigung der Feuerwache am 23. September

Tag der offenen Tür,

Feuerwache Bayreuth

am So., 23. 09., ab 10 Uhr

„BEGEGNEN – BEWEGEN – BEWIRKEN“

„findedeinfeuer“

10 Uhr

Beginn/Fahrzeug- und Geräteausstellung

11 Uhr

Führung Feuerwache

Vorführung im Übungshof,

Ölschadenbekämpfung,

Strahlenschutzausrüstung,

Waldbrandbekämpfung,

Einsatzleitung

12 Uhr

Vorführung der Bayreuther

Feuerzwerge

13 Uhr

Führung durch die Feuerwache,

Vorführung im Übungshof,

Ölschadenbekämpfung,

Strahlenschutzausrüstung,

Waldbrandbekämpfung,

Einsatzleitung

14 Uhr

Führung durch die Feuerwache,

Vorführung im Übungshof,

Ölschadenbekämpfung,

Strahlenschutzausrüstung,

Waldbrandbekämpfung,

Einsatzleitung

15 Uhr

Führung durch die Feuerwache,

Vorführung im Übungshof,

Ölschadenbekämpfung,

Strahlenschutzausrüstung,

Waldbrandbekämpfung,

Einsatzleitung

Jugendfeuer-

16 Uhr

Löschübung

wehr l

An der Feuerwache 4 beginnt um 10 Uhr das Programm.

BAYREUTH. Wie in jedem

Jahr, lädt die Bayreuther Feuerwehr

auch in diesem Jahr,

wieder herzlich alle interessierten

Bürgerinnen und Bürger

zu einem Tag der offenen

Tür in die Feuerwache ein.

Zum Abschluss der Brandschutzwoche

können sich die

Besucher am Sonntag, den 23.

09.18, ab 10 Uhr noch einmal

ein detailliertes Bild über die

Ausrüstung der Feuerwehr

Bayreuth machen.

Fahrzeugausstellung

Mit einer großen Fahrzeugausstellung

und diversen Vorführungen

wird dabei für Groß

und Klein jede Menge geboten

sein. Unter anderem werden

ab 11 Uhr wieder Führungen

durch die Feuerwache, inklusive

der Atemschutzübungsstrecke,

angeboten. Gleichzeitig

finden jeweils Vorführungen

zu den Themen Ölschadenbekämpfung

auf Gewässern,

Vorstellung der Strahlenschutzausrüstung,

Waldbrandbekämpfung

und Führung und

Kommunikation im Einsatzfall

(Einsatzleitung) statt.

Löschübung

Um 12 Uhr werden die

Bayreuther Feuerzwerge eine

kleine Löschübung vorführen.

Die Besucher haben auch die

Möglichkeit, eine reale Alarmfahrt,

aus der Sicht eines Feuerwehrmannes

zu erleben.

Hierfür wird in einem Feuer-

wehrfahrzeug ein Blaulichtsimulator

vorhanden sein. Den

Abschluss des Tages bildet

eine Einsatzübung der Jugendfeuerwehr.

Frühschoppen und Gegrilltes

Auf unsere jüngeren Besucher

warten außerdem wieder

eine große Hüpfburg und diverse

weitere Spielmöglichkeiten.

Dabei ist mit kesselfrischen

Weißwürsten zum Frühschoppen,

Steaks und Bratwürsten

vom Grill, Fleischspieß mit

Pommes, kühlen Getränken

sowie Kaffee und selbstgebackenen

Kuchen für das leibliche

Wohl natürlich wie immer

bestens gesorgt. Die Freiwillige

Feuerwehr Bayreuth freut

sich auf Ihr Kommen. red

Feuerwehraktionswoche: Sa., 15., bis So., 23. September

Montag, 17.09., 19 Uhr

St. Benedikt, Katholische Filialkirche,

Odenwaldstraße 6,

Gebäudebrand mit vermissten

Personen.

Abteilungen Aichig,

Colmdorf, St. Johannis und

Seulbitz, der Freiwilligen

Feuerwehr Bayreuth, Freiwillige

Feuerwehr Neunkirchen,

BRK.

Dienstag, 18.09., 19 Uhr

KFZ-Werkstatt Schläger,

Fraunhoferstr. 17, Werkstattbrand

Schweißarbeiten mit

vermissten Personen.

Abteilungen Oberkonnersreuth,

Jugendgruppe

und Thiergarten der Freiwilligen

Feuerwehr Bayreuth,

Freiwillige Feuerwehr Wolfsbach.

Donnerstag, 20.09., 19 Uhr

Dachdecker Döring & Reuth,

An der Hohen Straße 2,

Eckersdorf,

Notruf 112

Werkstattbrand mit vermissten

Personen.

Freiwillige Feuerwehr

Donndorf, Abteilungen Altstadt,

Meyernberg und Oberpreuschwitz

der Freiwilligen

Feuerwehr Bayreuth, BRK.

Freitag, 21.09, 18 Uhr

Fa. Grundig Business System,

Weiherstraße 10.

Maschinenbrand in der

Werkstatt, mehrere Personen

vermisst.

Abteilungen der Freiwillige

Feuerwehren St. Georgen,

Innere Stadt Bayreuth

und Laineck, BRK.

Sonntag, 23.09, von 10 bis

17 Uhr

Tag der offenen Tür – Feuerwache,

An der Feuerwache

4. Fahrzeugausstellung,

Jugendfeuerwehr, Einsatzübung,

Führungen durch

die Feuerwache, Freiwillige

Feuerwehr Bayreuth.

Metzgerei ∙ 95448 Bayreuth ∙ Königsallee 52

Tel. 09 21 / 97 494 ∙ Fax 09 21 / 97 496

Filiale ∙ 95445 Bayreuth ∙ Tannhäuserstr. 26

Tel. 09 21 / 81 133 ∙ Fax 09 21 / 87 01 633

www.metzgerei-parzen.de

Freiwillige

BAYREUTH. Die Feuerwehr

ist dazu da, Mitmenschen in

Gefahren- bzw. Notsituationen

zu helfen. Befinden sich

Menschen in einer solchen

Situation, erwarten sie einfach,

dass, wenn sie die 112

wählen, auch zeitnah Hilfe

bekommen. Dass aber die

meisten der Feuerwehrkräfte,

die zu Hilfe eilen, dies

ehrenamtlich in ihrer Freizeit

tun, ist vielen Menschen oft

gar nicht bewusst. Ohne die

freiwilligen Kräfte wäre der

Brandschutz in einer Stadt

wie Bayreuth gar nicht sicher

zu stellen. Sie sind es, die die

hauptamtlichen Kräfte der

Ständigen Wache bei größeren

Einsätzen mit Personal

und Material unterstützen.

Beim Tag der offenen Tür bietet die Feuerwehr den Gästen diverse Vorführungen.

Fotos: red

Planung \ Ausführung \ Service

ELEKTRO \ SANITÄR \ HEIZUNG

Wir sind Ihr zuverlässiger und kompetenter Partner

bei Neubau, Umbau, Sanierung, Renovierung,

Reparatur, Kundendienst und Wartung.

Justus-Liebig-Straße 5 \ 95447 Bayreuth

Telefon: 0921 7561-0 \ www.bechert.biz

Günstig für Sie.

Natürlich gut für

die Umwelt.

Wir liefern automatisch 100 %

Ökostrom und 100 % Ökogas.

TÜV-zertifiziert und ohne Aufpreis, egal,

welchen Tarif Sie nutzen.

stadtwerke-bayreuth.de


16

MEGA DEAL

DES TAGES.

Nur am Montag, den 17.09.2018 - solange der Vorrat reicht!

PASSEND DAZU:

0

Finanzierung

0% effekt. Jahreszins. Ab 10 bis zu 20 Monate Laufzeit

und einer monatlichen Mindestrate von € 10.- ab einer

Finanzierungssumme von € 99.-. Vermittlung erfolgt

ausschließlich für unseren Finanzierungspartner:

Targobank AG & Co.KGaA, Kasernenstr. 10,

40213 Düsseldorf

Energiesparend durch programmierbare

Ein- und Abschaltautomatik

KRUPS EA 8150 Black

Espresso-/Kaffeevollautomat

• Der schicke Kaffee-Vollautomat

der Extraklasse von Krups für

die perfekte Zubereitung von

köstlichem Espresso, Kaffee

und Cappuccino, mit 15 bar

Pumpendruck, abnehmbarem

1,8 Ltr. großem Wassertank und

automatischem Reinigungs- und

Entkalkungsprogramm

Art. Nr.: 2002465

19,90

10

699.-

500.-

0% effekt. Jahreszins. Ab 6 bis zu 20 Monate Laufzeit und einer monatlichen Mindestrate von € 10.- ab einer Finanzierungssumme von € 99.-. Vermittlung erfolgt ausschließlich für unseren Finanzierungspartner: Targobank AG & Co. KGaA, Kasernenstr. 10, 40213 Düsseldorf


Kulmbacher Str. 3 • 95444 Bayreuth

Tel.: 0921-1513821 • Fax: 0921-80025448

www.poseidon-bayreuth.de • info@poseidon-bayreuth.de

Öffnungszeiten Restaurant:

11 – 14 Uhr und ab 17 – 23 Uhr

Erleben Sie Griechenland

mitten in Bayreuth!

In unserem griechischen Restaurant Poseidon erwarten Sie

griechisches Ambiente und kulinarische Köstlichkeiten.

Feiern Sie Weihnachten bei uns und lassen Sie das Jahr noch

einmal mit Ihrer Familie, Mitarbeitern, Arbeitskollegen und

Kunden in unserem Restaurant Poseidon Revue passieren!

Unsere Räumlichkeiten bieten Platz für Feiern bis 250

Personen, ob Menü, Buffet oder a la carte, der Wintergarten

bietet Platz für bis zu 40 Personen.

Gerne unterbreiten wir Ihnen ein persönliches Angebot!

Ab sofort können Sie unsere neue

Speisekarte genießen!

Menü

Vorspeise, Salat, Hauptgericht, Nachspeise

p.P. 19,90 €

Montag - Freitag:

Mittagstisch ab 4,50 €

Jeden Tag:

Frühstücksbuffet

7 - 10.30 Uhr inkl. warme Getränke

p.P. 8,50 €

Jeden Freitag & Samstag:

Buffet

Große Auswahl an Vorspeisen, Salaten, griechischen

Hauptgerichten und viele leckeren Nachspeisen

p.P. 16,50 €

Jetzt schon an Ihre

Weihnachtsfeier denken!

Räumlichkeiten bis zu 250 Personen.

Separate Räumlichkeit bis zu 40 Personen.

- Silvesterbuffet -


70 Griechischer Bauernsalat

Dolmadakia, Tomaten, Gurke, Kraut,

Zwiebeln, Peperoni, Oliven 6 und Käse

71 Gyros

mit Reis, Zaziki und gem. Salat

72 Schnitzel

mit Reis, Zaziki und gem. Salat

73 Rinderleber

mit Reis, Zaziki und gem. Salat

74 Souvlaki

mit Reis, Zaziki und gem. Salat

75 Hähnchenbrustfilet

mit Reis, Zaziki und gem. Salat

jeweils für

1,90€ *

89 Zaziki

jeweils für

4,50€ *

90 Zucchini mit Zaziki

91 Auberginen mit Zaziki

92 Saganaki

Mittagskarte

Mo.-Fr. von 11:00 bis 14:00 Uhr

jeweils für

5,50 € *

80 Schollenfilet

mit Reis, Zaziki und Salat

81 Kreta Platte

Gyros, Hackfleisch mit Reis, Zaziki und gem. Salat

82 Poseidon Platte

Gyros, Souvlaki mit Reis, Zaziki und gem. Salat

83 Dorf Platte

Gyros, 1 Rinderleber mit Reis und gem. Salat

84 Bifteki

(Hacksteak gefüllt mit Käse) dazu Reis und Salat

85 Gyros Spezial

mit Metaxasauce und Butterkäse überbacken

dazu gem. Salat

86 Gyros & Tintenfisch 6,00 €

mit Reis, Zaziki und gem. Salat

87 Linde Platte 6,00 €

Souvlaki, Tintenfisch mit Reis, Zaziki und gem. Salat

88 Tintenfisch 7,50 €

mit Reis, Zaziki und gem. Salat

FLEISCH

GERICHTE

EXTRAS GEFÄLLIG?

KEIN PROBLEM!

SEITE 7

1 Pers.

26 Souvlaki mit Pita 12,90 €

(2 Fleischspieße) mit Reis, Zaziki und Salat

27 Bifteki 12,90 €

(Hacksteak, gefüllt mit Käse) mit Reis, Zaziki und Salat

28 Gyros mit Pita 12,90 €

mit Reis, Zaziki und Salat

29 Lammkotelett 16,90 €

mit Reis, Zaziki und Salat

30 Hähnchenbrustfilet 13,90 €

vom Grill, mit Reis, Zaziki und Salat

31 Schnitzel paniert 11,90 €

mit Pommes Frites, Zaziki und Salat

32 Gyros Tintenfisch 13,50 €

mit Reis, Zaziki und Salat

33 Santorini Teller 14,90 €

Souvlaki, Gyros, Tintenfisch mit Reis, Zaziki und Salat

34 Gyros Spezial 13,50 €

mit Metaxasauce und Butterkäse überbacken, Salat

35 Gyros in Metaxasauce gebraten 13,50 €

verfeinert mit Creme Fraiche, frischen Champignons, Kräutern, Weißbrot und Salat

GRILL

PLATTEN

EXTRAS GEFÄLLIG?

KEIN PROBLEM!

SEITE 7

KALTE

VORSPEISEN

KALTE VORSPEISEN

1 Oktopus 7,80 €

zarter Polypenfisch mit einer Essig-Öl Marinade

2 Schafskäse 5,50 €

mit Beilage

3 Griechischer Salat 7,90 €

Tomaten, Gurken, Zwiebeln, Peperoni, Oliven und Käse

4 Krautsalat mit Käse 4,00 €

5 Weiße Bohnen 4,50 €

mit Sauce Vinaigrette

6 Zaziki 3,90 €

eine Griechische Spezialität

7 Taramosalata 4,50 €

Fischeiersalat/Griechische Kaviarpaste

8 Thunfisch Salat 7,90 €

Thunfisch, Tomaten, Gurken, Zwiebeln, Eisbergsalat, Peperoni und Oliven

9 Messe Salat 11,90 €

Variationen aus kalten griechischen Vorspeisen

10 Oliven und Peperoni 3,90 €

1 Pers. 2.Pers.

36 Plaka Platte 13,50 €

Gyros, Souvlaki mit Reis, Zaziki und Salat

37 Tsalka Platte 13,50 €

Gyros, Hähnchenbrustfilet mit Reis, Zaziki und Salat

38 Olympia Platte 13,90 €

Gyros, 1 Souvlaki,1 Suzouki, mit Reis, Zaziki und Salat

39 Rinderleber 11,90 €

vom Grill mit Röstzwiebeln, Reis, Zaziki und Salat

40 Theo Platte für 2 Pers. 34,90 €

Gyros, Souvlaki, Suzouki, Hähnchenbrustfilet mit Reis, Zaziki und Salat

41 Poseidon Spezial 15,90 €

gefüllte Souvlaki mit Weichkäse, gegrillte Zwiebeln, Paprika und Peperoni, dazu Reis

Schollenfilet 11,90 €

110 Kreta Platte 10,50 €

mit Reis, gegrilltem Gemüse und Salat

Gyros, Suzouki, mit Reis, Zaziki und Salat

111 Sikoti Platte 10,50 €

Gyros, Rinderleber mit Reis, Zaziki und Salat

112 Linde Platte 10,50 €

Souvlaki, Tintenfisch mit Reis, Zaziki und Salat

FISCH

GERICHTE

GRIECHISCHE

VORSPEISEN

GRIECHISCHE SUPPE

11 Hühnersuppe 4,50 €

nach griechischer Art

12 Tomatensuppe 4,50 €

nach griechischer Art

WARME VORSPEISEN

13 Dolmadakia 5,90 €

Weinblätter gefüllt mit Reis und Zaziki

14 Weichkäse 6,50 €

mit Tomaten, Oliven und Peperoni im Ofen gebacken

15 Saganaki 5,90 €

gebackener Weichkäse

16 Tiropitakia 4,90 €

Blätterteig gefüllt mit Weichkäse

17 Spanakopitta 4,90 €

Blätterteig gefüllt mit Spinat und Weichkäse

18 Rote Paprika überbacken 6,90 €

mit Weichkäse und griechischen Gewürzen

19 Peperoni gegrillt 4,40 €

20 Gemüse gegrillt 6,50 €

Zucchini, Auberginen, rote und grüne Paprika, Zaziki

21 Warme Vorspeisenplatte 12,90 €

Saganaki, Zucchini, Auberginen, rote und grüne Paprika gegrillt, Tiropitaki und Spanakopitaki

22 Gemüsespieß 9,90 €

gegrillte Zucchini, Aubergine, Paprika, Zwiebel,Champignon, Peperoni und Reis

23 Oktopus gegrillt mit roter Paprika 10,90 €

24 Saganaki mit Garnelen 9,90 €

25 Knoblauchbrot mit Zaziki 3,50 €

42 Schollenfilet 11,90 €

mit Reis, gegrilltem Gemüse und Salat

43 Gambas gegrillt 19,90 €

mit Reis, gegrilltem Gemüse und Salat

44 Riesengarnelen gegrillt 18,90 €

mit Reis, gegrilltem Gemüse und Salat

45 Frisches Lachsfilet vom Grill (190gr) 15,90 €

mit Reis und gegrilltem Gemüse und Salat

46 Tintenfisch 13,90 €

mit Reis, gegrilltem Gemüse, Zaziki und Salat

47 Poseidon Platte (2 Pers.) 49,90 €

Frisches Lachsfilet, Riesengarnelen, Gambas gegrillt, Tintenfisch mit Reis und gegrilltem Gemüse

48 Insel Teller 14,90 €

Garnelen, Tintenfisch mit Reis, gegrilltem Gemüse und Salat

GERICHTE NUR FÜR KINDER

65 Pinoccio 4,90 €

Schnitzel gebacken mit Pommes Frites

66 Mickey Mouse 4,90 €

Gyros mit Pommes Frites

EXTRA WÜNSCHE

50 Souvlaki 4,50 € 58 Gambas 4,00 €

51 Suzouki 3,50 € 59 Hänchenbrustfilet 6,50 €

52 Bifteki 8,00 € 60 Pommes Frites 2,50 €

53 Gyros 5,00 € 61 Pita-Fladenbrot 2,00 €

54 Leber 3,00 € 62 Reis 2,00 €

55 Lammkotelett 4,00 € 63 Metaxasauce 2,50 €

56 Riesengarnelen 3,50 € 64 Beilagensalat 6,50 €

57 Tintenfisch 5,00 €

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine