16.09.2018 Aufrufe

5. Ausgabe vs. Pirkensee-Ponholz

Erfolgreiche ePaper selbst erstellen

Machen Sie aus Ihren PDF Publikationen ein blätterbares Flipbook mit unserer einzigartigen Google optimierten e-Paper Software.

fussballerheftl

ANKÜNDIGUNGEN – SPIELTERMINE - VEREINSGESCHEHEN

Die Gegner des heutigen Spieltags:

1. Mannschaft:

vs.

2. Mannschaft

vs.


Vorwort der Abteilungsleitung:

Liebe Fußballfreunde,

TV Hemau – ATSV Pirkensee-Ponholz

Der aktuelle Spitzenreiter der Kreisliga 2 ist zu Gast. Die Mannschaft von Trainer

Michael Stilp steht nach 9 Spielen mit 25 Punkten auf Platz eins. Ganz anders die

Situation beim TV Hemau. Mit sieben Punkten und zuletzt sechs verlorenen Spielen

stehen wir auf dem Relegationsplatz. Die Verletzungen von Fabian Seitz, Michael

Riepl und Christian Paulus konnten wir bisher nicht kompensieren. Trotz der

ungleichen Ausgangssituation wollen wir das Spiel nicht kampflos herschenken und

zumindest versuchen, gegen den Spitzenreiter für eine Überraschung zu sorgen.

TV Hemau II – DJK-SV Lengenfeld

Die Gäste aus Lengenfeld befinden sich in der A-Klasse 4 auf dem ersten

Tabellenplatz. Unsere Mannschaft steht knapp dahinter auf Platz 2. Beste

Bedingungen für ein Schlagerspiel. Nach den zuletzt guten Leistungen sind wir

zuversichtlich, dass wir auch gegen den Tabellenführer bestehen und die Punkte in

Hemau bleiben.

Liebe TV Fans! Unsere 1. Mannschaft befindet sich momentan in einer schwierigen

sportlichen Situation. Bitte leisten Sie moralische Unterstützung, indem Sie die

Mannschaft anfeuern. Gerade wenn es nicht so läuft ist es wichtig zu wissen, dass

Sie hinter uns stehen. Mit Sicherheit kommen auch wieder bessere Tage in denen

wir gemeinsame Erfolge feiern können.

Wir

wünschen Ihnen einen schönen Fußballnachmittag und bedanken uns für Ihren

Besuch. Die nächsten Heimspiele finden wegen dem TV-Weinfest bereits am

Samstag den 22.09.2018 statt. Um 14:15 spielt die 2.Ma gegen DJK Dasswang und

um 16:15 die 1.Ma gegen SpVgg Ramspau.

Mit sportlichen Grüßen

Arno Kühnel

Ausgabe 5 – Saison 18/19 2


Save-the-date:

TV Hemau lädt zum Weinfest ein

Am 22. September findet im Sportstüberl unser Weinfest statt.

Ab 18:00 Uhr gibt es ausgewählte Weine, kleine Schmankerl, Käse und

unterhaltsame Livemusik. Für alle Nachtschwärmer ist die Bar geöffnet. Die

Fußballer wollen für gute Stimmung sorgen. Die 1. Mannschaft spielt um 16:15

gegen die SpVgg Ramspau. Bereits um 14:15 spielt die 2. Mannschaft gegen die DJK

Dasswang. Wie würden uns sehr über euren Besuch freuen.

Ausgabe 5 – Saison 18/19 3


Liebe Freunde des Fußballs!

Die Fußballabteilung des

TV Hemau

begrüßt Sie herzlich zum 10. Spieltag

TV Hemau

gegen den

ATSV Pirkensee-Ponholz

Die Fußballabteilung bedankt sich bei allen Sponsoren, die durch

Werbung auf Plakat, Bande, Banner, Trikot und in der Stadionzeitung die

Mannschaften des TV unterstützen. Wir bitten die Zuschauer, unsere

Sponsoren bei Ihren Einkäufen zu berücksichtigen.

Ausgabe 5 – Saison 18/19 4


Ausgabe 5 – Saison 18/19 5


Für die heutigen Partien steht folgender Kader zur Verfügung:

Tor: Julian Schmidt, Max Wittl

Abwehr: Julius Schneider, Patrick Ferstl, Florian Linsmeier, Sebastian Griebel,

Christian Betz, Lukas Seitz

Mittelfeld: Alexander Garpenko, Leon Hernandez, Michael Meier, Michael

Baierl, Jakob Bauer, Alexander Burghardt, Michael Schels, Simon Schels,

Eugen Benks, Andreas Gerhardt

Sturm: Maximilian Hölzl, Roman Garpenko, Florian Ferstl, Philipp Bock,

Florian Betz

Ausgabe 5 – Saison 18/19 6


Ausgabe 5 – Saison 18/19 7


Rückblick:

TSV Dietfurt siegt 3:0 gegen die TV-Elf

Hemau (tu) Der Kreisligazweite Dietfurt (24 Punkte) wurde seiner Favoritenrolle gerecht

und gewann daheim sicher mit 3:0

gegen den 12. TV Hemau (7). Die Gäste

mußten die sechste Niederlage in Serie

hinnehmen und sind nun schon seit 450

Minuten ohne Torerfolg.

Ein Fehler in der TV-Abwehr verhalf den

Platzherren in der 16.Minute zur Führung.

Dietfurts Torjäger Christian Geß ließ sich

diese Chance nicht entgehen und schob

zum 1:0 ein. Nur wenig später (17.)

spielte Christian Mittermeier einen guten Ball in den Lauf von Tobias Achhammer,

sein Schuss aus der Drehung wurde leicht abgefälscht und fiel zum 2:0 ins lange Eck.

Auch im 2.Durchgang blieb Dietfurt spielbestimmend. Der starke Hemauer Keeper

Julian Schmid konnte einen gefährlichen Freistoß von Robert Fleischmann bravourös

parieren. Nur einmal kam Hemau annähernd zu einer guten Torgelegenheit, doch

der Abschluss von W.W. Meskelo war zu schwach, um den TSV-Torwart zu überwinden.

Die gute kämpferische Leistung der Hemauer reichte gegen die spielerisch klar

überlegenen Dietfurter nicht, alle Anstrengungen blieben erfolglos. Die Gastgeber

trafen durch Geß den Pfosten und in Schlußphase durch Amler aus 5m die Latte des

TV-Tores. Dazwischen verhinderte der Hemauer Torwart Schmid mit guten Reaktionen

eine höhere Niederlage. Den 3:0 Endstand stellte schließlich Christian Mittermeier

her, nachdem Geß im Mittelfeld das Leder erkämpfte. Aus dem Lauf zielte

Mittermeier gekonnt (86.) ins lange Eck.

TV-Trainer Roland Renner zum Spiel:" Wir hatten uns einiges vorgenommen um unsere

aktuelle Situation zu verbessern. Nach zwanzig Minuten und einem 0:2 Rückstand

waren unsere Pläne zunichtegemacht. Individuelle Fehler brachten uns wieder

auf die Verliererstraße.

Ausgabe 5 – Saison 18/19 8


Der offensiv sehr starke Gegner ließ uns keine Zeit zum Durchatmen. Mit dem 0:2

gingen wir in die Pause. In der zweiten Halbzeit das gleiche Bild, leichtfertige Ballverluste

verhinderten einen geordneten Spielaufbau unsererseits. Diefurt hatte noch

zwei Lattentreffer. In der aktuellen Verfassung wird es nicht einfach sein, um gegen

Pirkensee und Ramspau zu bestehen."

Die TV-Aufstellung:" Julian Schmid, Florian Ferstl, Julius Schneider, Alexander Berner

(75. Florian Linsmeier), Lukas Seitz, Alexander Burghardt, Leon Hernandez, Sebastian

Griebel (65. Jakob Bauer), Maximilian Hölzl, Michael Meier, Wubshed Wodajo Meskelo.
















Ausgabe 5 – Saison 18/19 9


Ausgabe 5 – Saison 18/19 10


Ausgabe 5 – Saison 18/19 11


Tabelle:

Ausgabe 5 – Saison 18/19 12


Ergebnisse:

Vorschau:

Ausgabe 5 – Saison 18/19 13


Ist Ihr Alter auch so verkalkt …?

Wir haben die Lösung

Ausgabe 5 – Saison 18/19 14


Ausgabe 5 – Saison 18/19 15


Arbeitseinsatz:

Eingang zum TV-Sportgelände aufgewertet

Hemau (tu) Mehrere fleißige Fußballer und Helfer haben gerade richtig zum

Volksfestderby zwischen dem TV Hemau und dem TSV Beratzhausen den Eingangsbereich

zum TV-Sportgelände verschönert. Bei den Vorarbeiten wurde in

einigen freiwilligen Arbeitsstunden das Wurzelwerk beim Treppenaufgang entfernt

und Erdreich abgetragen sowie die Mauer neu verputzt. Christian Paulus

und Michael Schels füllten tatkräftig unterstützt von ihren Sportkameraden den

Platz neben der Treppe mit weißem Rollkies auf, pflanzten Blumen ein und

setzten mit grauem Split das Gründungsjahr des TV Hemau "1904". Zusätzlich

wurde ein neuer Weg zwischen den Kabinen und dem Spielfeld erschlossen und

ein weiterer mit neuen Pflastersteinen versehen. Eine gelungene und vorbildliche

Aktion der TV-Mitglieder.

Ausgabe 5 – Saison 18/19 16


2. Mannschaft:

Rückblick:

4:0 Auswärtserfolg der TV-Reserve

Hemau (tu) Bei der Spielgemeinschaft FSV Kottingwörth/1.FC Paulushofen nahm das

Spiel in den ersten 30 Minuten "einen schlendrigen Lauf", so TV-Trainer Hosse. "Wir

haben den Gegner zwar unter Kontrolle gehabt, waren aber zu sehr mit dem

schlechten Zustand des tiefen Rasens beschäftigt. Erst dann haben wir endlich angefangen

Fußball zu spielen." Ein sehr gut getretener Freistoß von Eugen Benks fand in

Roman Garpenko einen dankbaren Abnehmer (38.). Im 5m-Raum kam er an den Ball

und stocherte ihn zur 1:0 Führung ein. Der Sololauf von Johannes Karl leitete das 2:0

für Hemau (42.) ein, sein Zuspiel kam zu Alexander Garpenko, der mit einem strammen

20m-Schuss unhaltbar ins linke Eck traf. Unmittelbar danach brachte Philipp

Bock Roman Garpenko in eine 1:1 Situation, dessen Flanke(43.) köpfte sein Bruder

Alexander perfekt zum 3:0 in den Winkel. Innerhalb fünf Minuten stellte Hemau II

die Weichen auf Sieg. Kurz nach der Halbzeit holte Michael Gastl einen Freistoß heraus.

Aus linker Position an der 16m-Linie zirkelte Eugen Benks den Ball "mit viel Gefühl

und gutem Schnitt" ins rechte Kreuzeck (50.), wo er vom Pfosten zum 4:0 ins

Netz ging, "ein sensationeller Freistoß", lobte Alexander Hosse. "Dann war die Luft

raus, die Jungs spielten das Ergebnis cool herunter." Fazit von Trainer Hosse:" Positiv

nehm ich raus, die Jungs haben zum ersten Mal in dieser Saison zu Null gespielt, das

wurde auch mal Zeit. Sie sind in einer guten Verfassung, müssen aber am Boden bleiben."

Die 2.Mannschaft des TV Hemau spielte mit: Max Wittl, Johannes Karl, Markus Kaa,

Dacka Traore, Michael Schels (70. Daniel Peter), Eugen Benks, Christian Betz (33. Michael

Gastl), Simon Schels, Roman Garpenko, Philipp Bock, Alexander Garpenko.

Blumen- und Floristikfachgeschäft

E-Mail: blumen.meister@t-online.de

Riedenburg

Am Gewerbepark 2a

Tel. 09442/ 991370

Hemau

Beratzhausener Str. 54

Tel. 09491/ 523

Ausgabe 5 – Saison 18/19 17


4:1 Heimsieg gegen Velburg II

Hemau (tu) Im Mittwochabendspiel startete die 2.Mannschaft des TV Hemau gut in

die Partie und ging schnell in Führung. Alexander Garpenko (9.Min.) und Simon

Schels (15.) erzielten die Treffer zum 1:0 und 2:0. Dann allerdings versäumten es die

Gastgeber konzentriert weiter zu spielen. Die Velburger konnten sich nun besser auf

ihren Gegner einstellen und kamen durch einen verwandelten Foulelfmeter (20.)

zum 2:1 Anschlusstor. Durch unnötige Einzelaktionen, Fehlpässe und Missverständnisse

kam kein ordentlicher Spielfluss mehr zustande. Gekonnt setzte sich Michael

Gastl im Velburger Strafraum durch, überlupfte seinen Gegenspieler und schoss aus

kurzer Entfernung (37.) zum 3:1 Halbzeitstand ein. Bei besserer Chancenverwertung

wäre ein deutlicher Vorsprung möglich gewesen. Nach der Pause passte man sich

dem Niveau des Gegners an, es gab wenig gelungene Aktionen. Einer der wenigen

Lichtblicke in der zweiten Halbzeit war das Tor zum 4:1 Endstand (85.) durch einen

strammen Schuss in den Winkel von Leon Hernandez, nachdem zuvor der Ball beim

Versuch von Philipp Bock auf der Linie gerettet wurde.

Für Hemau II spielten: Max Wittl, Johannes Karl, Florian Linsmeier, Michael Schels,

Leon Hernandez, Michael Gastl, Simon Schels, Roman Garpenko (46. Philipp Bock),

Alexander Garpenko, W.W, Meskelo, Sebastian Griebel (19. Dacka Traore). Das faire

Kampfspiel wurde von Schiedsrichter Alois Gassner souverän geleitet. Mit diesem

Sieg kletterte die TV-Reserve in der A-Klasse 4 auf den 2. Rang mit 22 Punkten.

Ausgabe 5 – Saison 18/19 18


Ausgabe 5 – Saison 18/19 19


Ergebnisse:

Tabelle:

Ausgabe 5 – Saison 18/19 20


Vorschau:

Ausgabe 5 – Saison 18/19 21


Autoteile

Heppler

Öffnungszeiten

Mo.-Fr. 8.00-12.30 Uhr

und 13.30-18.00 Uhr

Sa. 9.00-12.00 Uhr

www.autoteile-heppler.de

Am Gewerbebogen 3 · 93155 Hemau · Tel. 09491/954445

0152 05954445 · kontakt@autoteile-heppler.de

Ausgabe 5 – Saison 18/19 22


Ausgabe 5 – Saison 18/19 23


Ausgabe 5 – Saison 18/19 24

Hurra! Ihre Datei wurde hochgeladen und ist bereit für die Veröffentlichung.

Erfolgreich gespeichert!

Leider ist etwas schief gelaufen!