PolarNEWS Magazin - 27 - D

polarreisen

Rubriktitel

Fast wie auf dem Mars

Sahara? Death Valley? Nein: Das Gebiet der McMurdo Dry Valleys mitten in der Ostantarktis

ist der trockenste Flecken der Welt. Hier fällt mit maximal 50 Millimetern

pro Jahr so wenig Niederschlag, dass der Boden eisfrei bleibt. Und die Seen sind so

salzhaltig, dass sie auch bei minus 50 Grad nicht zufrieren. Kein Wunder, haben sich

in diesem Gebiet, das eineinhalb Mal so gross ist wie Belgien, Lebewesen entwickelt,

die man nirgends sonst findet. Der Grund für die Trockenheit: Die hohen Gebirge

rundherum riegeln die Dry Valleys fast hermetisch ab. So, sagen Forscher, könnte es

auf dem Mars aussehen.

Bild: Peter Rejzek/NSF

PolarNEWS 9

Weitere Magazine dieses Users