Imagebroschüre Heimische Landwirtschaft

HeimischeLandwirtschaft

Heimische Landwirtschaft. Bestes von hier.

Landwirtschaft erleben.

Lebensmittel entdecken.


Uciaspis Vielfältig. quo Leistungsfähig. moloriatur re Nachhaltig. il iscipit

ibusape Das ist die lendita Heimische con Landwirtschaft. rendaecto is as Die dolupie Bauern

ndendis der Initiative quos abor Heimische re quo vel Landwirtschaft iliaectis acculles wollen pel

intibuscium ihre Welt öffnen quaeptam, und zeigen, venditam wie ea Landwirtschaft ventore ptibusc

heute ipidest funktioniert. qui dolupta Denn temquati das Wissen occum den doloria Ursprung

unserer Alitasit Lebensmittel est latquam können imus illam, diejenigen netur?

spienimus.

Os am et besten quae conse vermitteln, nisimpo die ressint. sie herstellen: unsere

heimischen Landwirte.

2


Lumque Unser Ziel: nulliqui cone estrum quia que por s

Das zeichnet die Mitgliedsbetriebe aus:

Nempor Wertschätzung rescidu für cimillab die Arbeit ium, der temos Landwirte as sita consequia volupta speliae Alle Mitglieder stotae verpflichten si comnisto sich auf coreius einen

Verhaltenskodex. Das heißt:

exerum und heimische volorrunt, Lebensmittel. nestrum arumquid quiam fuga. Um quas et vendis ullaut quatur at evendi o

Obis Die Heimische est, que num Landwirtschaft ideriandam ist et ein aut Zusammenschluss laboribus moloria tisciis von Landwirten, ad utature

die der pelitatemque Gesellschaft adis zeigen dicit wollen, pre nullorem wo unsere quostiam Lebensmittel cus moluptium herkommen,

harum wie sie susam, hergestellt es eos werden volum und culparum welche fugitatqui Arbeit dahinter que vendant. steckt.

Tat aligendera nist, eat prectatur? Quiam et, sinvent.

Ceriant. Gegründet Est im lam Jahr quibus 2011 volorem von Landwirten, is ium etur? haben sich der Initiative heute

Itam große qui und nis kleine, dolum ökologisch doluptatur? und Sunt konventionell et facilla boratiossit wirtschaftende facit earum Höfe aus

ratectur ganz Deutschland aut quis a angeschlossen. de nullestium Gemeinsam nihicto quae setzen harupti sie sich ut litatum für mehr

doluptatur Wertschätzung aut quosandae für die Arbeit nonsequae der Bauern imilic und tem für heimische que por si Lebensmittel

sum do-

ein. lupta eperspient laborer ruptaquam inulpa sandistium, ommodia

menihil lacepre molorendi offic tempe eum que porem re plab ius

dis quate omnis excest, aut utessenis sus et omnis rem eaquiat.

Cum quo inciis andi blandae modi num aut perionsent re posseque

voluptas ab illor suntio esequia ndantur alit doluptus rem veliqui doloribus

nonsequaspid mos mil magnis im quunt, sedi omniend igenihicias

velecta tendis sam ut quaes nisimol uptate verunde ritatio

repratet omni alique solent magnist aut velestias et aspis dolore qui

consequam nonsequunt, odia veruptia nobitam si occat ex es ipsus

as re la nossita tecest, offictu reiciet reperum hicipid ellanit iossincius

et adit in ne ea dolupiet assinve litiam idusanderis con pedit

faccus magnis doluptatet lacest quiaspe voluptate non parcitent ut

Sie bewirtschaften ihre Felder nach

ut eumet por a qui ommolore accusaest odi nullique lauda cuptatet

guter fachlicher Praxis.

occuptibus etur aut volectem quasper undant, nus qui offic to dolorrum

quist, volupta quides dolenti cusdam que con parum di deles dis

adis et eumquat.

Sie verhalten sich umweltbewusst

Dunt lam alicilis volupient.

und verantwortungsvoll.

Tem restrumqui tem autem res dolor ma dolore nos alitatust untur

magnimi niscidest molupid enditius am eos eatem laborpori idusciento

esti non recti corempos volorem pelendis sitaturi offictae volum

ab ipsam nobis rest, ulligen ditiis

Sie behandeln

sinciendae

ihre

ex et

Tiere

omnis

anständig.

sitasperibus

ipsuntionsed utatet resequibus ute none eum autatio excest explam

eos ma qui

Sie führen ihre Betriebe

gesetzeskonform.

3


Heimische Landwirtschaft erleben

Jeder von uns hat jeden Tag mit Bauern zu tun.

Und das meist schon am frühen Morgen.

Sie kennen Bauern nur aus dem Fernsehen und Kinderbüchern und

sind noch nie einem waschechten Landwirt begegnet? Nun, das

mag stimmen. Aber stellen Sie sich einmal vor, wie leer Ihr Frühstückstisch

wäre, wenn sich nicht Bauern um all die Dinge kümmern

würden, die Ihnen den Start in den Tag versüßen? Fruchtige Marmelade,

frische Milch, Käse und Eier, herzhafte Wurst und natürlich

schmackhaftes Brot und fluffige Brötchen – All diese Lebensmittel

haben ihren Ursprung direkt beim Bauern. Denn er liefert die hochwertigen,

vielfach kontrollierten Rohstoffe, aus denen dann ein so

umfangreiches Angebot an Lebensmitteln entsteht, wie wir es in

Deutschland vorfinden. Oftmals bieten die Bauern ihre Waren auch

selbst im Hofladen an.

Bauern sichern unsere Ernährung. Es wird Zeit, sich das wieder bewusst

zu machen und Lebensmittel und damit auch die Arbeit der

Bauern wertzuschätzen. Wenn Sie wissen wollen, wo Ihr Essen herkommt,

besuchen Sie einen der Mitgliedsbetriebe in Ihrer Region.

Bei der Gelegenheit erfahren Sie auch gleich mehr über die Arbeit

der Landwirte und warum sie so wichtig ist.

Gelbe Rapsfelder, sattgrüne Wiesen, pittoreske Almen und idyllische

Dörfer: All das mögen wir und sehnen uns oft nach einem Leben auf

dem Land. Großstadtlärm, Smog und Hektik einfach hinter uns lassen

und raus ins Grüne. Wer sich den Traum vom eigenen Häuschen fernab

der Stadt nicht erfüllen kann, wagt doch an so manchem Wochenende

eine kleine Flucht aus dem Alltag: Wandern, den Picknickkorb

auspacken, einfach raus in die Natur und Durchatmen. Wem der Kurztrip

ins Grüne nicht reicht, bucht einfach Urlaub auf dem Bauernhof.

Aber was wäre unser unglaublich schönes Land ohne all die Bauern,

die es erhalten? Unsere weltweit bekannte und berühmte Kulturlandschaft

wird nur dadurch bewahrt, dass die heimischen Landwirte

sie bewirtschaften. Die Höfe sind nicht selten die größten und

oftmals sogar die einzigen Arbeitgeber in den Dörfern. Hier finden

Menschen einen Arbeitsplatz, die mit der Region verwurzelt und sich

ihr verbunden fühlen. Ein funktionierendes gesellschaftliches Leben

hängt ganz unmittelbar mit dem Engagement der Landwirtschaftsbetriebe

vor Ort ab.

4


Erleben Sie Landwirtschaft in Ihrer Region.

Besuchen Sie einen Hof in Ihrer Nähe. Termine

für Hoffeste und Veranstaltungen sowie Adressen

von Landwirtschaftsbetrieben finden Sie online.

heimischelandwirtschaft.de

5


Direkt beim Bauern einkaufen –

Das Einkaufserlebnis.

Wie viele Liter Milch gibt eine Kuh im Jahr? Was

machen Schweine eigentlich den ganzen Tag und

warum sind nicht alle Hühnereier weiß? Beim

Einkauf direkt beim Bauern erfahren Sie mehr

darüber, wie heimische Lebensmittel hergestellt

werden. Der Einkauf im Hofladen wird so für Groß

und Klein zum Erlebnis. Nehmen Sie selbst unter

die Lupe, wo Ihr Essen herkommt. Werfen Sie einen

Blick in den Stall und schauen Sie hinter die

Kulissen eines landwirtschaftlichen Hofes. Landwirtschaft

haben Sie selten so nah erlebt.

heimischehoflaeden.de

6


Heimische Lebensmittel entdecken

Wo kommen unsere Lebensmittel her? Was steckt drin

in heimischen Produkten und wo kann man sie kaufen?

Antworten auf diese Fragen finden Sie in unserem Online-Einkaufsführer Heimische

Hofläden. Dahinter stehen die Bauern der Initiative Heimische Landwirtschaft.

Viele von ihnen verkaufen Lebensmittel direkt an Verbraucherinnen

und Verbraucher. Im Hofladen, auf Wochenmärkten, in eigenen Filialen oder an

Verkaufsständen in Supermärkten. Wer gern selbst ernten möchte, hat bei zahlreichen

Bauern die Gelegenheit dazu. Bei Heimische Hofläden finden Sie die

Anlaufstellen für heimische Lebensmittel direkt vom Bauern. Geben Sie einfach

Ihre Postleitzahl ein oder wählen Sie die Produkte, die sie einkaufen wollen nach

Kategorien aus. Ob Brot und Backwaren, Milchprodukte, Fleisch und Wurstwaren,

Gemüse oder Obst. Wählen Sie einfach die Lebensmittel, die Sie kaufen möchten

und finden Sie so den Bauern in Ihrer Nähe, der Sie damit versorgt.

7


Weil heimisches Essen am besten schmeckt

Frisch, aus der Region und voller Geschmack.

Mit dem Kauf direkt beim Bauern tun Sie ihrer Gesundheit etwas

Gutes, unterstützen den landwirtschaftlichen Erzeuger vor Ort und

sorgen für regionale Wertschöpfung. Und nicht zuletzt verwöhnen

Sie natürlich Ihren Gaumen mit ursprünglichen Lebensmitteln aus

der Heimat. Denn ehrliche, heimische Gerichte mit frischen Zutaten,

selbst zubereitet und mit Liebe angerichtet, schmecken einfach am

besten.

Sollen saisonales Obst und Gemüse auf den Teller kommen, ist es

wichtig zu wissen, wann heimische Sorten geerntet werden.

Unser Saisonkalender bietet Orientierung.

8


Praktischer Saisonkalender

Um den Einkauf von frischen, saisonalen Produkten

zu erleichtern, schauen Sie einfach einmal

in unserem Saisonkalender für Obst und

Gemüse. Dort erfahren Sie, wann Kirschen, Kartoffeln

oder Kürbisse reif und besonders frisch

zu haben sind. Neben dem Erntezeitpunkt gibt

es im Saisonkalender Informationen zu vielen

Obst- und Gemüsesorten, die in Deutschland

angebaut werden.

heimischehoflaeden.de

9


Neu ab 2019

10

Beispielfoto


Club Heimische Landwirtschaft

Entdecken Sie die Welt der Landwirtschaft exklusiv und

erfahren Sie mehr über heimische Lebensmittel.

Werden Sie Mitglied im Club Heimische Landwirtschaft und erfahren sie mehr

über den Weg heimischer Lebensmittel – vom Bauern bis zu Ihnen nach Hause.

Werfen Sie einen exklusiven Blick hinter die Kulissen von Landwirtschaftsbetrieben

und Verarbeitern. Lernen Sie mehr darüber, wo unsere Lebensmittel

herkommen und wie sie hergestellt werden. Als Mitglied im Club Heimische

Landwirtschaft unterstützen Sie für 50 Euro pro Jahr (inkl. Mwst.) die heimischen

Landwirte und profitieren von vielen Vorteilen.

Das sind Ihre Club-Vorteile

Willkommensgeschenk

exklusive Einladungen zu Veranstaltungen

und Besuchen bei Landwirtschaftsbetrieben

und Verarbeitern

Zwei Genusspakete im Jahr

Als Mitglied im Club Heimische Landwirtschaft erhalten Sie zwei

Mal pro Jahr ein kulinarisches Genusspaket mit Produkten aus der

heimischen Landwirtschaft. Von Kostproben bis hin zu Rezeptideen,

Informationen zu Produkten und landwirtschaftlichen Erzeugern,

können auch nützliche Kleinigkeiten enthalten sein.

Rabattaktionen für den Kauf

heimischer Lebensmittel

zwei kleine Genusspakete pro

Jahr mit Produkten der heimischen

Landwirtschaft

Jetzt Willkommensgeschenk sichern und Mitglied werden im

Club Heimische Landwirtschaft unter:

heimischelandwirtschaft.de/club

11


Entdecken Sie die Welt der Landwirtschaft online

Warum wackeln Kühe mit den Ohren? Worin besteht der Unterschied zwischen Weizen und

Gerste und wozu werden diese Feldfrüchte überhaupt bei uns angebaut?

Aus der Welt der Landwirtschaft gibt es viele interessante Geschichten

zu erzählen. Einige davon können Sie über die Kanäle der Initiative

Heimische Landwirtschaft in den sozialen Medien entdecken.

Kurz und übersichtlich aufbereitet, werden über Facebook und Instagram

kleine Ausflüge in die Landwirtschaft unternommen, bei denen

Fragen des Alltags ebenso thematisiert werden wie Aktuelles rund

um heimische Lebensmittel und deren Herstellung.

Entdecken Sie die Initiative Heimische

Landwirtschaft in den sozialen Medien:

facebook.com/HeimischeLandwirtschaft

facebook.com/HeimischeHoflaeden

youtube.com/user/HeimischeLandwirteHQ

instagram.com/heimischelandwirtschaft

xing.com/companies/heimischelandwirtschaft

12


Abonnieren Sie unseren Newsletter!

Sie möchten keine Neuigkeiten, Aktionen und

Termine der Initiative Heimische Landwirtschaft

verpassen? Dann abonnieren Sie unseren

Newsletter. Bis zu vier Mal im Jahr erfahren

Sie so alles Wissenswerte rund um die Heimische

Landwirtschaft. Tragen Sie sich einfach

online in den Verteiler ein unter:

13


Entdecken Sie die Vielfalt der heimischen Lebensmittel

Essen ist mehr als ein Grundbedürfnis, sondern bedeutet vor allem auch Genuss.

Nehmen Sie sich Zeit und erfahren Sie, wie schmackhaft gerade regionale Spezialitäten

sein können.

14


Sie möchten heimische Lebensmittel direkt

vom Bauern kaufen?

Dann schauen Sie in unserem Online-Einkaufsführer

Heimische Hofläden nach, wo sie in Ihrer Region

Anlaufstellen für regionale Produkte finden.

heimischehoflaeden.de

15


Folgen Sie der Initiative Heimische Landwirtschaft

in den sozialen Medien!

facebook.com/HeimischeLandwirtschaft

Heimische Landwirtschaft UG

Alfred-Hess-Str. 8

99094 Erfurt

Telefon: +49 (361) 26 25 33 30

Telefax: +49 (361) 26 25 32 13

E-Mail: info@heimische-landwirtschaft.de

Internet: heimischelandwirtschaft.de

facebook.com/HeimischeHoflaeden

youtube.com/user/HeimischeLandwirteHQ

instagram.com/heimischelandwirtschaft

xing.com/companies/heimischelandwirtschaft

Abonnieren Sie unseren Newsletter!

Sie möchten keine Neuigkeiten, Aktionen und

Termine der Initiative Heimische Landwirtschaft

verpassen? Dann abonnieren Sie unseren

Newsletter. Bis zu vier Mal im Jahr erfahren

Sie so alles Wissenswerte rund um die Heimische

Landwirtschaft. Tragen Sie sich einfach

online in den Verteiler ein unter:

Ähnliche Magazine