20.09.2018 Aufrufe

Engeloch Winterreiseprogramm 2018/2019

Erfolgreiche ePaper selbst erstellen

Machen Sie aus Ihren PDF Publikationen ein blätterbares Flipbook mit unserer einzigartigen Google optimierten e-Paper Software.

Reisen für

Ihre Sinne

Entdecken Sie mit uns die Welt.

Reiseprogramm Winter

November 2018 bis März 2019


Entdecken Sie mit uns die Welt.

Geschätzte Gäste, liebe Freunde,

wir feiern zwar immer noch das Jubiläumsjahr von

Engeloch Reisen, haben aber in den letzten Wochen vor

allem an Ihrem Winterreiseprogramm gefeilt: Mittlerweile

legt sich der bunte Herbst über Wald und Wiese

und lange dauert es nicht mehr, da werden seine roten

und gelben Blätter-Souvenirs von der pudrigweissen

Schicht des Winters abgelöst. Wir sind in dieser Zeit wie

immer gerne Ihr Reisebegleiter. Lassen Sie sich zu den

stimmungsvollsten Weihnachtsmärkten nach Ulm,

Augsburg, Freiburg, Stuttgart oder an den Wolfgangsee

bringen. Steigen Sie danach mit uns auf die Skier in

Leogang oder schmieden Sie mit uns Silvesterpläne.

Dafür begrüssen wir Sie gerne im Car nach Ihringen

am Kaiserstuhl. Neben dem Hotelaufenthalt zwischen

Vogesen und Schwarzwald, werden wir dort gemeinsam

das Elsass besuchen und begrüssen das neue Jahr mit

Feuerwerk, Freunden und in festlicher Atmosphäre.

Sollten Sie Entspannung suchen, legen wir Ihnen unsere

italienische Kurreise nach Abano ans Herz. Dort erwartet

Sie im Oktober 2018 das Hotel Excelsior während

8 Tagen mit Badelandschaft, Gala-Abend sowie unterschiedlichste

Massagen und Therapien. Oder Sie gönnen

sich eine kombinierte Flug- und Busreise nach Chile

und Argentinien oder einen Road-Trip von Denver nach

Vancouver.

Treffen Sie auf Ihrer Winterreise 2018/-19 bekannte

Gesichter und schreiben Sie zusammen neue Reise-

Anekdoten. Wir freuen uns sehr darauf, Ihnen dabei

schöne Eindrücke zu vermitteln und Ihnen Erholung und

Abwechslung zu garantieren. Lassen Sie sich nun von

unseren Reisezielen auf den kommenden Seiten inspirieren.

Wir wünschen viel Spass bei der Lektüre.

Ihr Peter Engeloch

Geschäftsleiter Engeloch Reisen


Service

Wussten Sie?

Der Wolfgangseer Advent hat ein eigenes Wahrzeichen. Es ist

19 Meter hoch und schwimmt als Zeichen des Friedens auf dem

See: Die Friedenslichtlaterne. Befestigt auf einem Floss wiegt

sie sich während der besinnlichen Zeit an Land auf dem Wasser

und lädt zum Innehalten ein. Sie heisst Reisende bereits am

gegenüber liegenden Seeufer Willkommen und weist ihnen den

Weg zum Adventsmarkt. Lassen Sie sich bei unserer Reise dorthin

nicht die Ansicht vom Uferplatz auf die Laterne entgehen –

lange Zeit war diese das weltweite Motiv für Advent in Österreich.

Erfahren Sie mehr zur Adventsreise auf S. 11.

V.l.n.r: Peter Engeloch, Esther Engeloch, Marlis Engeloch,

Barbara Gerber-Engeloch, Willi Zimmermann,

Ursula Engeloch und Peter Liebi.

Persönliche Beratung zum

perfekten Reiseziel

Als Familienunternehmen steht bei uns persönlicher

Kontakt mit unseren Kunden an oberster Stelle. Um das

passende Reiseziel zu finden, nehmen wir uns sehr

gerne Zeit, Sie kompetent und offen über unsere vielfältigen

Angebote zu informieren. Seit 70 Jahren setzen wir

uns Tag für Tag für unsere Kunden und ihr Wohlergehen

ein, unser grösster Verdienst sind tolle Erinnerungen

an unsere Reisen; Momente, an welche man mit einem

Lächeln zurückdenkt.

Auf unserer Webseite www.engeloch-reisen.ch

finden Sie immer aktuelle Informationen zu

unserem Reiseprogramm. Sie haben eine Reise

gefunden? Buchen Sie gleich bequem online!


Service

v.l.n.r.: Roger Rupp, Werner Wegmüller, Walter Tschirren,

Daniel Descloux, Walter Trachsel

Unvergleichlicher

Reisekomfort

Mit Engeloch geniessen Sie den höchsten Reisekomfort.

Unsere Fahrzeuge bieten Ihnen viel Beinfreiheit, speziell

entwickelte Komfortsitze und jederzeit frische Innenraumluft.

Ausserdem sind Sie mit Engeloch klimaschonend unterwegs.

Unsere Carflotte gehört zu den umweltfreundlichsten

der Branche.

Sorgenlos unterwegs

Unsere Chauffeure sind Profis auf ihrem Gebiet. Egal wohin

die Reise führt – unsere bestens ausgebildeten Fahrer

bringen Sie sicher ans Ziel. Zudem verfügt unser Fahrzeugpark

über die höchsten Sicherheitsstandards: Vom automatischen

Abstandhalten über ein elektronisches Stabilitätsprogramm

bis hin zu komfortgedämpften Fahrwerken und

automatischer Spurführung – in unseren Reisecars müssen

Sie sich unterwegs keinerlei Sorgen machen.

Einmalige Reiseatmosphäre

Nicht nur die hohen Komfort- und Sicherheitsstandards tragen

zum einmaligen Reiseerlebnis mit Engeloch bei. Unsere

Chauffeure sind freundlich und zuvorkommend und

bemühen sich stets, die Reise für ihre Gäste so entspannt

wie möglich zu gestalten. Darüber hinaus sind es Sie, liebe

Gäste, die für eine unvergleichliche Atmosphäre in unseren

Reisegruppen sorgen.

Unsere exquisiteste Carklasse trägt den Namen

«Diamant Class». Der 5+-Sterne-Reisecar für maximal

32 Personen besticht mit einem grandiosen Raumgefühl.

Komfort à la Engeloch

Engeloch Reisekomfort

5 + -Sterne

Komfort

+ +

Oldtimer First Class Luxus Class Diamant Class

Wir lassen Ihnen Platz: Beinfreiheit ist in unseren Cars selbstverständlich – dank komfortablem

Sitzabstand und Fussstützen, die sich horizontal wie vertikal verstellen lassen. In unseren Neoplan-

Starliner-Cars mit seinen grosszügigen Panoramafenstern geniessen Sie immer eine fantastische

Sicht und ein unvergleichliches Raumgefühl.

4 – Entdecken Sie mit uns die Welt.


Gut zu wissen

Kur- und Erholungsreisen ab Seite 8

Anmeldung

Bei Anmeldung zu einer unserer

Carreisen erfolgt die Sitzplatzvergabe

nachder Reihenfolge der Anmeldung.

Buchen Sie also Ihre Wunschreise

so früh als möglich mit beiliegender

Antwortkarte, per Telefon 031 808 15 15

oder online auf www.engeloch-reisen.ch.

Platzreservationen

Wünsche für die Platzreservationen

werden in der Reihenfolge der Anmeldungen

berücksichtigt.

Preise und Zahlungsbedingungen

Die Preise verstehen sich pro Person

im Doppelzimmer, inkl. der gesetzlich

vorgeschriebenen Mehrwertsteuer,

der Leistungsabhängigen Schwer verkehrsabgabe

(LSVA) und den Strassengebühren.

Mit der Reisebe stätigung

erhalten Sie gleichzeitig eine Anzahlungsrechnung

von 30 Prozent des Gesamtbetrages.

Der Restbetrag ist vor Reiseantritt

zu begleichen.

2018

21. – 28.10. Abano – die Wohlfühlreise 8

Der beliebte Badekurort Abano bietet Ihnen

Entspannung pur. Geniessen Sie verschiedene

Kuranwendungen, die enspannend auf Körper,

Geist und Seele wirken.

Winterreisen ab Seite 9

Engeloch Vertrags-Hotels

Wir arbeiten mit ausgewählten Hotels

und Hotelgruppen zusammen

und erzielen dadurch für Sie attraktive

Bedingungen.

Gruppenrabatt

Ab 10 Personen erhalten Gruppen

pro Person bei gleichzeitiger Buchung

folgende Rabatte:

> Fr. 20.– bis Pauschalpreis Fr. 500.–

> Fr. 30.– ab Pauschalpreis Fr. 501.–

> Fr. 50.– ab Pauschalpreis Fr. 1001.–

> Fr. 80.– ab Pauschalpreis Fr. 2001.–

Einreiseformalitäten

Schweizer Bürger benötigen für die

Reisen ins Ausland eine gültige Identitätskarte

oder einen gültigen Reisepass.

Besteht eine Visumspflicht für die Einreise,

so wird explizit bei der jeweiligen

Reise darauf hingewiesen.

Weitere Informationen entnehmen

Sie den Allgemeinen Bestimmungen

ab Seite 26.

2018

1. – 2.12.18 Ulmer Weihnachtsmarkt 9

3. – 4.12.18

8. – 9.12.18 Weihnachtsmarkt Stuttgart 10

6. – 9.12.18 Wolfgangseer Advent 11

8. – 9.12.18 Augsburger Christkindlesmarkt 12

11. – 12.12.18 Weihnachtszauber im Europapark Rust und

auf dem Weihnachtsmarkt Freiburg 13

2019

30.12.18 – 2.1.19 Silvester – Neujahr in Ihringen am Kaiserstuhl 14

9. – 16. 2.19 Ski- und Winterferien in Leogang 15

Einblick in den Sommerkatalog ab Seite 16

2019

17. 2. – 5. 3.19 Chile und Argentinien 18

30. 7. – 12. 8.19 Von Denver bis Vancouver 22

Reiseprogramm Winter 2018 / 19 5


«Meine erste Reise mit Engeloch

ging nach Ostfriesland.

Das war 2010, eine tolle Reise mit eindrücklicher Organisation

und einer harmonierenden Gruppe – wie eine kleine,

grosse Familie. Seit Ostfriesland verreise ich nur noch mit

Engeloch, einfach weil es perfekt funktioniert und so

bequem ist. 2013 war ich mit meinem Mann in Island, wir

haben Südengland, Rügen, Schottland und vieles mehr

bereist. Dieses Jahr sind wir Irland durchfahren und werden

Silvester mit Engeloch in Norwegen feiern. Mich zieht es

irgendwie in die nordischen Gebiete. Und das am liebsten mit

einer Mischung aus bekannten und neuen Gesichtern.

Denn es sind die Begegnungen mit Menschen, die das Leben

lebenswert machen.»

Rosette Buri

Gemeinsam

reisen und feiern!

2018 ist Engeloch Reisen 70 Jahre

geworden und mit uns einige Reisegäste

sowie langjährige Freunde.

Als gemeinsame Jubilare sind wir aufgeregt

zusammen losgereist und

glücklich nach Hause zurückgefahren.

«25. und 50. Hochzeitstag:

beide Ehejubiläen haben wir mit

Engeloch gefeiert.

Ob vor 25 Jahren im österreichischen Kufstein oder diesen

Sommer im italienischen Val Gardena: unseren Hochzeitstag

begehen wir gerne auf einer Engeloch Reise. Dann

müssen wir uns um nichts kümmern und können einfach nur

geniessen. Lustigerweise waren auf unserer Reise zum

50. Hochzeitstag noch sieben weitere Paare mit dem gleichen

Jubiläumsanlass dabei. Das konnte der Kellner in einem

der Restaurants dort kaum fassen und hat uns alle beglückwünscht.

Neben Südtirol und Österreich bereisen wir

gerne die Nordseeküste. Ich bin noch nie geflogen, das ist

mir nicht geheuer. Aber bei den vielseitigen Reisezielen von

Engeloch habe ich das Fernere auch noch nie vermisst.»


Elisabeth Staudenmann

6 – Entdecken Sie mit uns die Welt.


«Ob mit Mann, Turnverein oder

Frauenverein: ich verreise nur mit

Engeloch.

Mich hat das Engeloch-Reisefieber schon vor über 20 Jahren

gepackt. Morgen zum Beispiel unternehme ich mit dem

Turnverein eine Tagesfahrt zum «Creux du Van», am Montag

geht es direkt weiter auf einen Car- Ausflug mit dem Frauenverein.

Im Frühjahr war ich zusammen mit meinem Mann

und Engeloch in Irland unterwegs, das war wunderbar – wie

immer. Die Reisen sind von A bis Z durchkomponiert, alles

ist stimmig, das schätzen wir sehr. Für unsere Gemeinde ist

schon lange klar: Riggisberger verreisen mit Engeloch.

Und wir wohnen zudem sehr bequem direkt an der Startstrecke

der Cars, das ist unser Extra bei jedem Reisebeginn –

aus der Haustür und los.»

Heidi Lüthi

Reiseprogramm Winter 2018 / 19 7


Kurferien in Abano – Italien

Engeloch Fixpreis

Fr. 975.–

Kurferien in Abano – Italien

Ihre Optionen

Einzelzimmer-

Zuschlag Fr. 70.–

Annullations-

SOS-Rückreiseversicherung

Fr. 30.–

Unsere Leistungen

– 7 Übernachtungen inkl.

Vollpension (2. – 7. Tag) im

Hotel Excelsior Abano.

Freie Hallenbadbenützung

und Gebrauch eines

Bademantels

www.terme-excelsior.it

– Gala-Abend mit Kerzenlicht

und Musik

– 1 × Mittag- oder Abendessen

im Hügelrestaurant

Anmeldung

Herbstaufenthalt: Wenn

möglich bis Ende September

rst Class Luxus Class Diamant Class

+

8 Tage: Kur 6 Tage: 21. – 28. Oktober 2018

Im Frühling und im Herbst bieten wir Ihnen je eine Woche

Kurferien in Abano an. Unser langjähriger Partner, das

Hotel Excelsior, ein Familienbetrieb mit angenehmer

Atmosphäre, ruhig und doch in Stadtnähe von Abano gelegen,

ist unser Gastgeber. Wir wünschen Ihnen erholungsreiche

Tage.

1. Tag: Sonntag

Anreise

6.00 Uhr Abfahrt in Riggisberg oder an dem

mit uns vereinbarten Einsteigeort. Belp –

Rubigen – Autobahn Oftringen – Luzern – Seelisberg-

und Gotthardtunnel – Biasca – Bellinzona

– Lugano – Chiasso – Mailand – Brescia

– Verona – Padova – Abano.

2.–7. Tag: Montag bis Samstag

Ferien oder Badekur

Auf Wunsch werden, bei genügend Beteiligung,

kleinere Ausflüge vor Ort durchgeführt.

Die Fahrten sind fakultativ und werden jeweils

separat berechnet. Der Besuch des Marktes

von Montegrotto am Donnerstag sowie der

Wollstrickerei Bertha sind unentgeltlich. Eine

weitere Marktbesuchsmöglichkeit besteht am

Mittwoch in Abano.

8. Tag: Sonntag

Rückreise

Heimreise über die gleiche Strecke wie am Anreisetag.

Unser Angebot

Kurpauschale: Fr. 470.–

6 Fangopackungen

6 Thermalbäder mit Ozon

6 Normalmassagen

1 Bademantel/Badetuch

1 Ärztliche Untersuchung

Buchung und Bezahlung der Kuranwendungen

erfolgen direkt im Hotel in der angegebenen

Währung. Es empfiehlt sich eine allfällige Kurbescheinigung,

welche durch Ihren Hausarzt

verordnet wurde, mitzunehmen. Falls eine Kur

abgebrochen werden muss, sind nur die erhaltenen

Leistungen zu begleichen.

Auf Wunsch können die verschiedenen Anwendungen

auch einzeln vor Ort gebucht und abgerechnet

werden.

8 – Entdecken Sie mit uns die Welt.


Winterreisen: Ulmer Weihnachtsmarkt

Engeloch Fixpreis

Fr. 620.– 198.–

+

rst Class Luxus Class Diamant Class

Striezelmarkt Ulmer Weihnachtsmarkt Dresden

mit Möglichkeit zum Besuch von «der Nussknacker»

in der Semper-Oper

42 Tage: 26. 1. –– 2. 29. Dezember November 2018 2015

Ihre Optionen

Einzelzimmer-

Zuschlag Fr. 25.–

Annullations-

SOS-Rückreise -

versicherung Fr. 7.–

Unsere Leistungen

– 1 Übernachtung inkl.

Frühstücksbuffet

im Maritim Hotel Ulm.

Freie Benutzung des

hauseigenen Schwimmbades.

www.maritim.de/de/hotels/

deutschland/hotel-ulm/

unser-hotel

Anmeldung

Wenn möglich bis Ende

Oktober 2018

Weihnachtlicher Duft liegt über dem Münsterplatz von

Ulm. Eine glitzernde und geschmückte Holzbudenstadt

mit über 130 Ständen zaubert Weihnachtsatmosphäre am

Fusse des Münsters. Kunsthandwerk und Glasbläser laden

zum Verweilen ein. Christbaumschmuck, Spielzeuge und

Spezialitäten locken - dazu ein Glühwein, der von innen

und aussen wärmt. Ausserdem lädt eine wunderschöne

Altstadt mit Gerber- und Fischerviertel und eine Fussgängerzone

zum Bummeln ein. Willkommen zum Schauen,

Kaufen und Geniessen.

1. Tag: Samstag, 1. Dezember

6.00 Uhr Abfahrt in Riggisberg oder an dem

mit uns vereinbarten Einsteigeort. Bern –

Zürich – St. Gallen – Bregenz – Memmingen –

Ulm. Ankunft um die Mittagszeit. Unser Hotel

liegt am Donauufer in zentraler Lage zum

Stadtzentrum. Am Nachmittag Zeit für Shopping

und Besuch vom Weihnachtsmarkt. Der

Abend steht zur freien Verfügung.

2. Tag: Sonntag, 2. Dezember

Geniessen Sie den Sonntagmorgen. Nach dem

Frühstück haben Sie nochmals die Möglichkeit

den Weihnachtsmarkt, der ab 10.00 Uhr geöffnet

ist, zu besuchen. Rückfahrt ab dem Hotel

um 14.30 Uhr über die gleiche Strecke wie bei

der Anreise.

Reiseprogramm Winter 2018 / 19 9


Winterreisen: Weihnachtsmarkt Stuttgart

Engeloch Fixpreis

Fr. 225.– 620.– / 240.–

+

rst Class Luxus Class Diamant Class

Striezelmarkt Weihnachtsmarkt Dresden Stuttgart

mit Möglichkeit zum Besuch von «der Nussknacker»

in der Semper-Oper

2 Tage: Montag und Dienstag 3. – 4. Dezember 2018 und

4 Samstag Tage: 26. und – 29. Sonntag November 8. – 9. 2015 Dezember 2018

Ihre Optionen

3. – 4. 12. 18

Engeloch Fixpreis Fr. 225.–

Einzelzimmer-

Zuschlag Fr. 35.–

Annullations-

SOS-Rückreise -

versicherung Fr. 8.–

8. – 9. 12. 18

Engeloch Fixpreis Fr. 240.–

Einzelzimmer-

Zuschlag Fr. 20.–

Annullations-

SOS-Rückreise -

versicherung Fr. 8.–

Unsere Leistungen

– 1 Übernachtung inkl.

Frühstücksbuffet

im Hotel Unger

www.hotel-unger.de

Anmeldung

Wenn möglich bis Ende

Oktober 2018

Auch in diesem Jahr bieten wir Ihnen mit Freude eine

Fahrt an den Weihnachtsmarkt in Stuttgart an. Mit seinen

rund 270 dekorierten Ständen zählt er zu den ältesten,

grössten und schönsten Märkten Europas. Die aufwendig

mit Engelsfiguren, Rentieren, Weihnachtsmännern, Tannenzweigen

und Weihnachtskugeln dekorierten Holzhäuschen

verwandeln die lebensfrohe Metropole in eine funkelnde

Weihnachtsstadt. Täglich öffnet die Budenstadt

ihre Pforten und begeistert mit ihrer traumhaften Kulisse

und dem vielfältigen weihnachtlichen Warenangebot.

1.Tag: Montag, 3. Dezember /

Samstag, 8. Dezember

6.30 Uhr Abfahrt in Riggisberg oder an dem

mit uns vereinbarten Einsteigeort. Bern –

Autobahn – Zürich – Winterthur – Schaffhausen

– Blumberg – Donaueschingen – Rottweil

– Herrenberg nach Stuttgart. Ankunft um die

Mittagszeit. Untergebracht sind wir im Hotel

Unger. Vom Hotel aus ist der Weihnachtsmarkt

bequem zu Fuss erreichbar. Der Markt kann

bis 21.00 Uhr (Samstag bis 22.00 Uhr) besucht

werden.

2. Tag: Dienstag, 4. Dezember /

Sonntag, 9. Dezember

Am Morgen haben Sie ab 10.00 Uhr (Sonntag

11.00 Uhr) noch einmal Gelegenheit über den

Weihnachtsmarkt zu bummeln. Abfahrt nach

Absprache mit dem Chauffeur um ca. 14.30

Uhr. Gleiche Strecke zurück zu den Einsteigeorten.

10 – Entdecken Sie mit uns die Welt.


Winterreisen: Wolfgangseer Advent

Engeloch Fixpreis

Fr. 610.–

Wolfgangseer Advent

Ihre Optionen

Einzelzimmer-

Zuschlag Fr. 80.–

Annullations-

SOS-Rückreise -

versicherung Fr. 19.–

Unsere Leistungen

– 3 Übernachtungen im

Hotel Post in Traunkirchen

https://www.hotel-posttraunkirchen.at

– 1 Abendessen im Hotel

am Ankunftstag

– Schifffahrt auf dem

Wolfgangsee ab / bis

St. Wolfgang. Die Orte

Strobl, St. Gilgen und

St. Wolfgang können einmal

angefahren werden.

Anmeldung

Wenn möglich bis Ende

Oktober 2018

rst Class Luxus Class Diamant Class

+

4 Tage: 6. – 9. Dezember 2018

Die weithin leuchtende Friedenslicht-Laterne strahlt in

dunklen Winternächten weit über den Wolfgangsee und

lädt uns ein zum besinnlichen Staunen und Freuen beim

Wolfgangseer Advent. Hier wird das Christkind mit Freuden

erwartet und die Faszination lebendigen Brauchtums

gepflegt. Während in St. Wolfgang Kerzen- und Fackelschein

sowie wärmende Feuerstellen dem Ort eine heimelige

Atmosphäre verleihen und man zwischen den solide

gezimmerten und rustikal dekorierten Marktständen vom

Postplatz bis zum Uferplatz bummelt, erwartet die Besucher

im Mozartdorf St. Gilgen eine barocke Adventsinszenierung.

Im idyllischen Strobl verwandelt sich der Ort in

ein romantisches Krippendorf der besonderen Art. Alle

drei Orte sind vorweihnachtlich beleuchtet und es funkelt

und glitzert überall.

1. Tag: Donnerstag, 6. Dezember

Zum Wolfgangsee

6.00 Uhr Abfahrt in Riggisberg oder an dem

mit uns vereinbarten Einsteigeort. Bern –

Zürich – St. Gallen – Bregenz – Memmingen –

Landsberg – München – Chiemsee – Salzburg

– Mondsee – Traunkirchen, Zimmerbezug im

Hotel Post, nur wenige Schritte vom See entfernt.

2. Tag: Freitag, 7. Dezember

Advent in Salzkammergut

Fahrt mit dem Car an den Wolfgangsee. Der

Advent am Wolfgangsee mit seinem Weihnachtsmarkt

in St. Wolfgang, St. Gilgen und

Strobl ist ein unvergessliches Erlebnis. Besuch

vom Krippendorf Strobl, dem Barockadvent in

St. Gilgen und dem Adventsmarkt in St. Gilgen,

wo eine 11 Meter hohe rot leuchtende Kerze am

See und über 50 Grosskerzen den Weg zum

Markt weisen. Die Schiffe der Wolfgangsee

Schifffahrt, welche zu dieser Zeit einen Sonderfahrplan

führen, bringen Sie zu den Attraktionen

rund um den Wolfgangsee.

3. Tag: Samstag, 8. Dezember

Kaiserliches Bad

Wer Lust hat geniesst den Tag in Traunkirchen

zur freien Verfügung. Wer aber lieber einen

Ausflug in die Kaiserstadt Bad Ischl unternehmen

möchte, hat die Möglichkeit mit dem Car

die bekannte Kurstadt zu besuchen. Rückfahrt

nach Traunkirchen.

4. Tag: Sonntag, 9. Dezember

Heimreise

Nach unseren abwechslungsreichen Tagen im

Salzkammergut verlassen wir Traunkirchen

Richtung Salzburg – Rosenheim – Innsbruck

– Landeck – Feldkirch – Zürich – Bern – zurück

an die Einsteigeorte.

Reiseprogramm Winter 2018 / 19 11


Winterreisen: Augsburger Christkindlesmarkt

Ihre Optionen

Einzelzimmer-

Zuschlag Fr. 90.–

Annullations-

SOS- Rückreiseversicherung

Fr. 8.–

Unsere Leistungen

– 1 Übernachtung mit

Frühstücksbuffet

im Steigenberger Hotel

Drei Mohren Augsburg

Engeloch Fixpreis

Fr. 255.–

Augsburger

Christkindlesmarkt

Heimat der

Augsburger

Puppenkiste

– Freie Nutzung des

grosszügigen Wellnessbereiches

mit Fitness,

Sauna und Dampfbad

https://www.steigenberger.

com/hotels/alle-hotels/

deutschland/augsburg/

steigenberger-drei-mohren

Anmeldung

Wenn möglich bis Mitte

Oktober 2018

rst Class Luxus Class Diamant Class

+

2 Tage: 8. – 9. Dezember 2018

Eine der ältesten Städte Deutschlands ist das in Bayern

gelegene Augsburg. In der Altstadt findet man Gebäude

unterschiedlicher Stilepochen. Bekannt sind die Fuggerhäuser,

die als Residenz der wohlhabenden Handelsfamilie

Fugger dienten. Ebenfalls berühmt ist die Augsburger

Puppenkiste mit ihren Marionetten, die so manches Herz

höherschlagen lassen und faszinieren. Der Weihnachtsmarkt

von Augsburg gehört zu den ältesten Deutschlands

und hat den Ursprung bereits im 15. Jahrhundert. Wir

wünschen Ihnen viel Spass beim Entdecken der vielfältigen

Stadt.

1.Tag: Samstag, 8. Dezember

5.30 Uhr Abfahrt in Riggisberg oder an dem

mit uns vereinbarten Einsteigeort. Bern –

Zürich – St. Gallen – Bregenz – Leutkirch –

Memmingen – Mindelheim – Augsburg. Ankunft

um die Mittagszeit. Zimmerbezug im

Steigenberger Hotel Drei Mohren. Der Rest des

Tages steht zur freien Verfügung. Zeit zum Besuch

des Christkindlesmarktes, welcher bis

21.30 Uhr geöffnet ist, Shopping oder was immer

das Herz begehrt.

2. Tag: Sonntag, 9. Dezember

Gemütlich lassen wir den heutigen Tag angehen.

Ab 10.00 Uhr sind auch die Buden des

Marktes wieder geöffnet. Vielleicht haben Sie

aber auch Lust dem Augsburger Puppentheatermuseum

«die Kiste» einen Besuch abzustatten

und Kater Mikesch, Jim Knopf oder Lukas

der Lokomotivführer in ihrem Zuhause zu bewundern.

Rückreise um 14.00 Uhr zurück in

die Schweiz und unsere Region.

12 – Entdecken Sie mit uns die Welt.


Weihnachtszauber im Europapark Rust und auf dem Weihnachtsmarkt Freiburg

Ihre Optionen

Einzelzimmer-

Zuschlag Fr. 58.–

Annullations-

SOS-Rückreise -

versicherung Fr. 24.–

Unsere Leistungen

Engeloch Fixpreis

Fr. 290.–

mit

Übernachtung

im

Europa park

Weihnachtszauber

im Europapark Rust und auf dem Weihnachtsmarkt Freiburg

– 1 Übernachtung mit Frühstücksbuffet

im Burghotel

Castillo Alcazar

https://www.europapark.

de/de/hotels/4-sterneburghotel-castillo-alcazar

– Eintritt Europapark für

Tag 1

Anmeldung

Wenn möglich bis Anfang

Dezember 2018

rst Class Luxus Class Diamant Class

+

2 Tage: 11. – 12. Dezember 2018

Der Europapark in Rust beeindruckt jedes Jahr wieder mit

seiner einzigartigen und kunstvollen Weihnachtsdekoration.

Den Alltag hinter sich lassen und eintauchen in eine

bezaubernde Weihnachtswunderwelt. Da die Übernachtung

im Park selber eingeplant ist dürfen wir die prunkvolle

Beleuchtung in Zeit und Ruhe bei Nacht betrachten.

In Ergänzung besuchen wir am zweiten Reisetag den

Weihnachtsmarkt in Freiburg, welcher mit seinem traditionellen

Weihnachtsmarkt und den vielen Einkaufsgeschäften

die Herzen höherschlagen lässt.

1.Tag: Dienstag, 11. Dezember

7.00 Uhr Abfahrt in Riggisberg oder an dem

mit uns vereinbarten Einsteigeort. Bern –

Basel – Freiburg i. B. – Riegel – Rust. Ankunft

im Europapark. Von nun an gehört die Zeit im

Park Ihnen. Geniessen sie die einzigartige

Stimmung. Übernachtung und Frühstück im

Hotel Castillo Alcazar. Abendessen frei. Mehrere

Restaurants und Hotelbars laden zu einem

gemütlichen Tagesausklang ein.

2. Tag: Mittwoch, 12. Dezember

Geniessen Sie das Frühstück in aller Ruhe.

9.30 Uhr Abfahrt Richtung Freiburg. Besuch

vom Weihnachtsmarkt oder erkunden der

Geschäfte. 18.00 Uhr Rückreise in die Schweiz

und unsere Region.

Reiseprogramm Winter 2018 / 19 13


Winterreisen: Silvester – Neujahr in Ihringen am Kaiserstuhl

Engeloch Fixpreis

Fr. 725.–

rst Class Luxus Class Diamant Class

+

Silvester – Neujahr

in Ihringen am Kaiserstuhl

4 Tage: 30. Dezember 2018 – 2. Januar 2019

Happy

new year

Ihre Optionen

Einzelzimmer-

Zuschlag Fr. 80.–

Annullations-

SOS-Rückreiseversicherung

Fr. 24.–

Unsere Leistungen

– 3 Übernachtungen

inkl. Halbpension im

Hotel Winzerstube wovon

1× mit Silvester-Gala-

Diner und Live Musik

www.hotel-winzerstube.de

Anmeldung

Wenn möglich bis Anfang

November 2018

Eingebettet zwischen Vogesen und Schwarzwald, unweit

des Rheinlaufes, liegt das durch seinen Weinbau bekannte

Gebiet des Kaiserstuhls. Ihringen, unser Aufenthaltsort,

ist einer der bekannten Weinbauorte der Region. Geniessen

Sie mit uns den Jahreswechsel zwischen Schwarzwald

und Vogesen.

1. Tag: Sonntag 30. Dezember

Klettgau und Schwarzwälder Seen

7.30 Uhr Abfahrt in Riggisberg oder an dem

mit uns vereinbarten Einsteigeort. Bern –

Oensingen – Oftringen – Lenzburg – Baden –

Schneisingen – Eglisau – Jestetten – durchs

Klettgau nach Hallau – Schleitheim – Stühlingen

– Schluchsee – Titisee – Hinterzarten –

Freiburg – Ihringen. Zimmerbezug für die

nächsten drei Nächte im Hotel Winzerstube.

2. Tag: Montag 31. Dezember

Silvesterausflug ins Elsass

Heute unternehmen wir einen gemütlichen

Ausflug ins Elsass. Via Breisach und über den

Rhein gelangen wir nach Colmar. Über die

Weinstrasse vorbei an Riquewihr – Ribeauvillé

und Epfig gelangen wir nach Obernai. Sollte

14 – Entdecken Sie mit uns die Welt.

das Wetter mitmachen, gibt es einen Abstecher

auf den Mt. St. Odile, ein schöner Aussichtspunkt

mit Blick über die Rheinebene. Rückfahrt

nach Ihringen ins Hotel, wo uns zum

Silvesterabend ein Gala Diner und Live Musik

erwartet.

3. Tag: Dienstag, 1. Januar

Neujahr in Gengenbach

Nach dem Jahreswechsel geniessen wir zuerst

einen erholsamen Morgen. Anschliessend

unternehmen wir einen Ausflug durch das

Badische und die Schwarzwaldregion nach

Gengenbach. Abendessen im Hotel.

4. Tag: Mittwoch 2. Januar

Bärzelistag

Wir verabschieden uns von Ihringen und gelangen

über die Schwarzwald hoch strasse nach

Triberg – St. Georgen – Villingen – Donaueschingen

– Engen – Singen – Stein am Rhein

– Waltalingen – Andelfingen – Winterthur –

Zürich – Bern zurück an die Einsteigeorte.


Winterreisen: Ski- und Winterferien in Leogang

Engeloch Fixpreis

ab Fr. 1 182.–

rst Class Luxus Class Diamant Class

+

Ski- und Winterferien

in Leogang

8 Tage: 9. – 16. Februar 2019

Ihre Optionen

Engeloch Fixpreis,

DZ «Arnika» Fr. 1 182.–

Engeloch Fixpreis, Juniorsuiten

«Enzian» Fr. 1 228.–

Einzelzimmer Fr. 1 318.–

Annullations-

SOS-Rück reise -

versicherung Fr. 39.–

Kinderpreise auf Anfrage

Unsere Leistungen

– 7 Übernachtungen im

Hotel Leonhard in

Leogang inkl. Halbpension.

4-Gang-Wahlmenü

am Abend mit Salatbuffet.

Gratis Benutzung der

1 000 m 2 grosse Wellness-

Oase inkl. Bademantel

www.hotel-leonhard.at

Anmeldung

Wenn möglich bis Anfang

Januar 2019

Winter- und Skiferien, für viele Leute der schönste Urlaub

des Jahres. Aktive Bewegung beim Skifahren, Langlauf

oder Winterwandern, viel frische Luft und dazu die gute

Stimmung beim Après-Ski machen diese Tage zum unvergesslichen

Erlebnis. Leogang im Salzburgerland, gelegen

am Fuss der Leoganger Steinberge an der Grenze zu

Tirol, bietet den Skifahrerfreunden so ziemlich alles, was

das Winterherz begehrt. Das Skigebiet, verbunden mit

Saalbach und Fieberbrunn, ist mittlerweile mit 270 zusammenhängenden

Pistenkilometern und 70 Liften das grösste

Skigebiet Österreichs. Geniessen Sie mit uns unvergessliche

Wintertage – «Schi-Heil».

1. Tag: Samstag, 9. Februar

6.00 Uhr Abfahrt in Riggisberg oder an dem

mit uns vereinbarten Einsteigeort. Bern –

Autobahn Zürich – Sargans – Feldkirch –

Arlberg-Strassentunnel – Landeck – Innsbruck

– Wörgl – St. Johann – Fieberbrunn – Leogang.

Zimmerbezug und Abendessen im Hotel

Leonhard.

2. bis 7. Tag:

Sonntag, 10. – Freitag, 15. Februar

Ferienaufenthalt in Leogang.

Skifahren, Winterwandern, Wellness oder

einen Ausflug nach Saalfelden, geniessen Sie

Ihren Ferienort und gestalten Sie Ihre Ferientage

nach Ihrem Gutdünken.

Der Skizirkus Leogang, Fieberbrunn und Saalbach

lässt keine Wünsche offen. Mit dieser

einzigartigen Vielfalt von Skipisten findet jeder

seinen Favoriten. Die Pisten um den Asitz

Leogang sind aufgrund der Nordost-Hanglage

begünstigt und garantieren Schneevergnügen

bis in den April. Aufgrund der geschickten Anordnung

von Liften und Pisten kann man fast

überall in den Skizirkus einsteigen und im oder

gegen den Uhrzeigersinn die Pistenlandschaft

erkunden. Verfahren kann man sich kaum,

denn beide Kreisrichtungen sind gut ausgeschildert.

8. Tag: Samstag, 16. Februar

Rückreise in die Schweiz ab Leogang am

Morgen auf der gleichen Strecke wie am

Anreisetag. Die Abfahrtszeit wird vor Ort

durch den Chauffeur bekannt gegeben.

Skipass

Skipass gültig in Saalbach, Hinterglemm, Leogang

und Fieberbrunn inkl. gratis Skibusse.

www.saalfelden-leogang.com

Erwachsene

für 6 Tage € 263.—

für 5 Tage € 225.50

5 in 7 Tagen € 246.—

Jugendliche (Jg 2000 – 2002)

(Altersnachweis erforderlich)

für 6 Tage € 197.50

für 5 Tage € 169.—

5 in 7 Tagen € 184.50

Reiseprogramm Winter 2018 / 19 15


Einblick in den

Sommerkatalog 2019

10 Tage: 3. – 13. 4. 2019

Frühlingserwachen im

feurigen Andalusien

12 Tage: 30.5. – 10. 6. 2019

Rumänien – Donaudelta und

ein Hauch von Graf Dracula

13 Tage: 1. – 13. 9. 2019

Griechenland – Inselhüpfen im Ionischen Meer

Korfu – Lefkada – Kefalonia


15 Tage: 30.6. – 14. 7. 2019

Sommertraum Nordkap

Geirangerfjord – Lofoten –

Hurtigroute – Lappland

10 Tage: 9. – 18. 5. 2019

Sonneninsel

Sizilien

12 Tage: 28.7. – 8. 8. 2019

Wildes und romantisches

Schottland

Hebriden – Hochland

11 Tage: 16. – 26. 9. 2019

Indian Summer in Skandinavien

Schweden und Norwegen im schönsten Farbgewand


Engeloch Fixpreis

Fr. 7 960.–

Flug & Bus mit

Engeloch-Chauffeur

Chile und Argentinien

Patagonien – Mythos am Ende der Welt

mit Chiles Metropole Santiago

17 Tage: 17. Februar – 5. März 2019

Valparaíso

Chile

Argentinien

Santiago de Chile

Los Ángeles

Pucón

Puerto Varas

Chaitén

Puyuhuapi

Coihaique

Perito Moreno

El Calafate

Puerto

Natales

Punta Arenas

Ihre Optionen

EZ-Zuschlag Fr. 1270.–

Annullations-SOS-Rückreiseversicherung Fr. 119.–

Unsere Leistungen (Rundreise)

– Transferfahrt nach Zürich/Flughafen und zurück

– Linienflug mit British Airways: Zürich – London –

Santiago de Chile – London – Zürich

– Inlandflug Punta Arenas – Santiago de Chile

– Stadtrundfahrt in Santiago mit örtlichem Bus

und Guide

– Rundreise im modernen europäischen Car

– deutschsprachige Reiseleitung ab Santiago bis

Punta Arenas

– 14 Übernachtungen in Mittelklassehotels mit

Dusche/WC, davon 1 Übernachtung in einer

herrlich gelegenen Lodge mit begrenzter Anzahl

von Doppelzimmern (Mehrfachbelegung

in Bungalows mit Gemeinschaftsbad möglich),

inkl. Halbpension und Frühstück (landesüblich)

– Halbtagesausflug nach Valparaiso

– Rundfahrt in den Nationalparks Los Glaciares und

Torres del Paine mit örtlichem Bus

– Eintritte in die Nationalparks: Vicenté Perez Rosales,

Queulat, Los Glaciares, Torres del Paine

– Besuch eines Weingutes mit Weinprobe

– Eintritt zum Museum Colonial Aleman

– Bootstransfer zur Puyuhuapi Lodge hin/zurück

Nicht enthalten sind

– Erhöhung des Kerosinzuschlages/der Steuern

(werden durch die Airline erhoben)

– Trinkgelder für Reiseleiter, örtliche Stadtführer,

Fahrer und Servicekräfte

Grenzformalitäten

Schweizer Staatsbürger benötigen für Argentinen und

Chile einen noch mindestens für den Aufenthalt gültigen

Reisepass.

Anmeldung

Wenn möglich bis Mitte November 2018

Annullationsbedingungen

Es gelten die allgemeinen Reise- und Vertragsbedingungen.

Bei dieser Reise gelten aber folgende

Annullationsbedingungen:

bis 91 Tage vor Reiseantritt: Fr. 150.–

Bearbeitungsgebühr

90 – 50 Tage vor Reiseantritt: 15 %

49 – 35 Tage vor Reiseantritt: 25 %

34 – 21 Tage vor Reiseantritt: 35 %

20 – 14 Tage vor Reiseantritt: 50 %

13 – 7 Tage vor Reiseantritt: 70 %

6 – 0 Tage vor Reiseantritt: 100 %

Nach Ausstellung der Flugtickets fallen 100 %

Stornokosten an

18 – Entdecken Sie mit uns die Welt.


Hihglights 2019: Chile und Argentinien

Auf dieser Traumreise wird der Süden von Chile und Argentinien vereint, zwei faszinierende Länder,

die sowohl viele Gemeinsamkeiten als auch Gegensätze aufweisen. Patagonien, Land der Verheissung,

des Windes und der Träume. Hier findet der Reisende, was in Europa selten geworden ist: endlose

Weiten und viel Einsamkeit. Es ist eine Reise für Naturliebhaber: perfekt geformte Vulkane, nebelverhangene

Fjorde, üppige Urwälder, hängende Gletscher, türkisschimmernde Seen und eine sagenhafte

Artenvielfalt an Pflanzen und Tieren. Ihre Reise beginnt in Chiles Metropole Santiago, die zu den beliebtesten,

modernsten und sichersten Städten Südamerikas zählt. Unterwegs auf den Traumstrassen

Südamerikas – der Panamericana, der Carretera Austral und der Ruta National 40 in Argentinien – führt

die Reiseroute in den tiefen Süden. In Chiles Seenregion, der «Schweiz Südamerikas» begeben Sie

sich auf die Spuren der deutschen Einwanderer und weiter südlich bestaunen Sie die wildromantische

Schönheit des Torres del Paine Nationalparks. Die fantastische Gletscherwelt des Perito Moreno ist ein

weiterer Höhepunkt Patagoniens. Mit etwas Glück erleben Sie, wie unter lautem Getöse gewaltige

Eismassen in den See des Lago Argentino kalben. Zum Ende dieser phantastischen Reise erreichen Sie

Punta Arenas. Die südlichste Grossstadt der Welt liegt malerisch an der Magellanstrasse. Mit unauslöschlichen

Eindrücken treten Sie die Rückreise nach Europa an.

und Milch produkte für das ganze Land

und den Export produziert werden. Bei

San Javier ist das Maule-Tal erreicht, neben

dem Valle de Maipo die «Wiege des

chilenischen Weinbaus». Wir besuchen

ein Weingut und überzeugen uns bei einer

Degustation von der Qualität des Weines.

Alle roten und weissen Rebsorten werden

im Valle del Maule angepflanzt, wobei die

roten Weine besonders hochwertig sind.

Der für heute letzte Besichtigungspunkt

ist der Wasserfall «Salto del Laja». Anschliessend

Fahrt zum Hotel nach Los

Ángeles. Übernachtung in Los Ángeles.

5. Tag: Donnerstag, 21. Februar

1. Tag: Sonntag, 17. Februar

Zürich – Santiago de Chile

Transferfahrt mit unserem Car nach Zürich.

Nachtflug via London nach Santiago

de Chile.

2. Tag: Montag, 18. Februar

Ankunft in Santiago de Chile

In Santiago Empfang am Flughafen und

direkt im Anschluss Stadtrundfahrt mit

u. a. folgenden Besichtigungspunkten: der

zentrale Hauptplatz «Plaza de Armas», der

Cerro Santa Lucía mit seiner schönen

Parkanlage und der Regierungspalast

La Moneda. Die Stadtführung endet an

Ihrem Hotel im modernen und belebten

Stadtteil Providencia. Übernachtung in

Santiago.

3. Tag: Dienstag, 19. Februar

Ausflug nach Valparaíso

Heute unternehmen Sie einen Ausflug an

die Pazifikküste. Die von 40 Hügeln umgebene

Stadt Valparaíso – für die meisten

Chilenen die schönste Stadt des Landes

und UNESCO-Welterbe – wird von ihrem

Hafen, ihren alten Standseilbahnen und

den bunten Häusern geprägt. Sie unternehmen

einen geführten Spaziergang

durch die bunte und lebendige Hafenstadt.

Dabei fahren Sie mit einem nostalgischen

Aufzug hinauf in die Oberstadt und schlendern

durch die verwinkelten, malerischen

Gassen mit ihren farbenfrohen Häusern.

Nachmittags Rückfahrt nach Santiago.

Übernachtung in Santiago.

4. Tag: Mittwoch, 20. Februar

Santiago – Los Ángeles

Auf der berühmten Panamericana führt

die heutige Route durch eine der fruchtbarsten

Gebiete des Landes, wo Wein,

Obst, Gemüse, Hülsenfrüchte, Rindfleisch

Los Ángeles – Pucón

Reisefortsetzung auf der Ruta 5 – wie die

Panamericana in Chile genannt wird –

durch ein idyllisches Araukarien. Der

erste sehenswerte Ort auf der heutigen

Wegstrecke ist das von deutschstämmigen

Siedlern geprägte Villarrica. Die Lage

am gleichnamigen See und der gewaltige

Ausblick auf den Villarica-Vulkan sind ergreifend.

Der Einfluss deutscher Einwanderer

ist in vielen Städten und Dörfern

Chiles auffällig und bis heute pflegt die

Nachkommenschaft deutsche Traditionen

wie Sprache und Lebensart. Die Umgebung

von Pucón ist grandios und das

Städtchen selber gehört zu den beliebtesten

Zentren für In- und Ausländische Besucher.

Bummeln Sie bis zum Abendessen

durch die belebten kleinen Strassen, wo

sich viele Cafés, Boutiquen und Souvenirgeschäfte

befinden oder geniessen Sie die

Zeit am Seeufer des Villarica. Übernachtung

und Abendessen in Pucón.

Reiseprogramm Winter 2018 / 19 19


Hihglights 2019: Chile und Argentinien

6. Tag: Freitag, 22. Februar

Pucón – Valdivia – Frutillar –

Puerto Varas

Nach dem Frühstück ist Abfahrt nach

Valdivia. Die hübsche Stadt mit ca. 150’000

Einwohnern wurde ganz wesentlich von

deutschen Einwanderern geprägt. Die

attraktive Promenade am Fluss Calle-

Calle mit dem Obst- Gemüse und Fischmarkt

lädt zu einem Spaziergang ein. Ein

Spektakel bieten dabei die Seelöwen, Pelikane,

Kormorane und weitere Seevögel.

Danach Weiterfahrt nach Puerto Varas,

eine Stadt mit 35’000 Einwohner in der

Region los Lagos. Bis zum Abendessen

können Sie die Zeit in Eigenregie verbringen.

Ihr Hotel befindet sich zentrumsnah

und zu Fuss ist man in wenigen Minuten

an der Uferpromenade des herrlichen

Llanquihue-Sees. Abendessen und Übernachtungen

in Puerto Varas.

7. Tag: Samstag, 23. Februar

Puerto Varas und Umgebung

Nach dem Frühstück fahren Sie zum

Vicenté Rosales Nationalpark. Die Strecke

führt entlang des Lago Llanquihue mit

traumhaften Ausblicken auf die Vulkane

Osorno, Calbuco, Puntiguado und Tronador.

Am Fluss Petrohué und bereits zum

Nationalpark gehörend, besuchen Sie die

herrlichen Kaskaden von Petrohué. Anschliessend

Fahrt nach Frutillar, das herrlich

am Lago Llanquihue liegt. In Frutillar

glaubt man sich nach Süddeutschland

versetzt, noch heute sieht man viele Schilder,

die deutsche Namen tragen. Sie besuchen

das idyllische und informative

Freilichtmuseum Colonial Aleman, wo

Ihnen hautnah die deutsche Besiedlungsgeschichte

begegnet. Danach Rückfahrt

nach Puerto Varas und Zeit zur freien Verfügung.

Abendessen und Übernachtung

in Puerto Varas.

8. Tag: Sonntag, 24. Februar

Puerto Varas – Fährfahrt

durch die patagonischen

Fjorde – Chaitén

Zeitiger Aufbruch! Heute fahren Sie mit

Fährschiffen durch die Traumwelt der patagonischen

Fjorde. Nach Ankunft am

Fähranleger in Caleta Gonzalo beginnt

die Fahrt auf der abenteuerlichen Carretera

Austral, der teilweise noch nicht

durchgehend asphaltierten Verlängerung

der Panamericana. Sie gehört zu den legendären

Strassen des Kontinents und ist

ein Teil des Mythos Patagoniens. Der Streckenabschnitt

bis Chaitén führt ein Stück

weit durch den Pumalin Nationalpark und

ist landschaftlich wunderschön. Sie werden

begleitet von üppiger Vegetation, riesiger

Nalcapflanzen und Farne wachsen

wild am Wegesrand. Übernachtung südlich

von Chaitén am Yelcho See.

9. Tag: Montag, 25. Februar

Fahrt nach Puyuhuapi

Heute erleben Sie wieder grossartige Naturlandschafen:

Landschaften aus Gletschern,

stillen Fjorden, undurchdringlichen

Wäldern und unglaublich viel

Einsamkeit. Gegen Mittag machen Sie einen

Halt bei der Fjordsiedlung Puyuhuapi,

die in den 30er Jahren von mehreren Familien

aus dem Sudetenland gegründet

wurde. Anschliessend Weiterfahrt zum

Nationalpark Queulat. Das Juwel des Parks

ist der beeindruckende Hängegletscher

«Ventisquero Colgante». Diese Nacht logieren

Sie im Hotel Termas de Puyuhuapí,

einem Idyll an einem Fjord gelegen. Hier

können Sie unter freien Himmel die heissen

Quellen in Naturthermen geniessen

und darin wunderbar entspannen.

10. Tag: Dienstag, 26. Februar

Puyuguapi – Coyhaique

Wieder zieht uns die Carretera Austral mit

einer Fülle kontrastreicher Szenerien in

den Bann: vergletscherte Berge, rauschende

Wasserfälle, Südbuchenwälder

und Fuchsiengewächse begeistern die

Sinne. Im Einödweiler Villa Amengual

folgt ein kurzer Fotostopp bei einer schönen

Holzschindelkirche. Danach durchfährt

man ein Gebiet, das durch Brandrodung

der ersten Siedler in Mitleidenschaft

gezogen wurde. Das letzte Teilstück des

heutigen Streckenabschnittes gehört zum

Naturschutzgebiet Río Simpson. Ein kleiner

Naturlehrpfad und ein Museum informieren

über die hiesige Flora und Fauna.

Nach einem kurzen Stopp beim Salto

de Virgen Wasserfall erreichen Sie

Coyhaique, die Provinzhauptstadt der Region

Aysén. In Eigenregie können Sie das

überschaubare Zentrum zwischen Plaza

de Armas und Arturo-Prat-Strasse erkunden.

Übernachtung in Coyhaique.

11. Tag: Mittwoch, 27. Februar

Coyhaique – Perito Moreno

(Argentinien)

Nach dem Frühstück verlassen Sie

Coyhaique und fahren in Richtung Osten

der argentinischen Pampa entgegen.

Nach Erledigung der Grenzformalitäten

begrüsst Sie ein Willkommensschild mit

der Aufschrift «Bienvenidos en Argentina».

Willkommen in Argentinien! So

sehr der Pflanzenwuchs auf der feuchten

Westseite der Anden herrscht, so sehr hält

er sich auf der trockenen Ostseite Patagoniens

zurück. Urwälder weichen von nun

an einer kargen Steppenlandschaft und

der Wind fegt unaufhörlich über die weiten

Ebenen der argentinischen Pampa.

Gegen Abend erreichen Sie das heutiges

Tagesziel Perito Moreno. Übernachtung

in Perito Moreno.

20 – Entdecken Sie mit uns die Welt.


12. Tag: Donnerstag, 28. Februar

Perito Moreno – El Calafate

Zeitiger Aufbruch, denn heute erwartet

uns der längste Streckenabschnitt unserer

Reise. Die 5’000 km lange Ruta 40

gehört zu den legendärsten und abenteuerlichsten

Fernstrassen des südamerikanischen

Kontinents. Die Traumstrasse

folgt dem Verlauf der Anden und verbindet

La Quiaca an der bolivianischen

Grenze und Cabo Virgenes in Patagonien.

Wir folgen einem Teilstück der Ruta 40

(650 km) in Richtung Süden durch die einsame

patagonische Steppe. Am Wegesrand

lassen sich zahlreiche Guanakos und

mit etwas Glück auch Nandus beobachten.

Auch den Andenkondor – mit einer Flügelspannweite

bis zu drei Metern – kann man

hier gelegentlich elegant am Himmel fliegen

sehen. Gegen Abend erreichen Sie El

Calafate, die «Welthauptstadt» der Gletscher

am Lago Argentino. Übernachtung

in El Calafate.

13. Tag: Freitag, 1. März

Nationalpark Los Glaciares –

Perito Moreno Gletscher

Heute unternehmen Sie einen Tagesausflug

mit einem örtlichen Bus und Guide

zum berühmten Perito-Moreno-Gletscher,

der sich im Nationalpark Los Glaciares

befindet. Auf Laufstegen gelangen Sie zu

den Aussichtsplattformen am Seeufer des

Lago Argentino, die sich direkt gegenüber

dem Perito Moreno-Gletscher befinden.

Mit ein wenig Glück erlebt man, wie riesige

Eisnadeln unter lautem Getöse in den

smaragdgrünen See stürzen. Der Anblick

eines kalbenden Gletschers gehört mit

Sicherheit zu den ganz grossen Erlebnissen

Südpatagoniens. Eine Besonderheit

des Perito Moreno ist ausserdem, dass er

einer der wenigen bekannten Gletscher

ausserhalb der Polargebiete ist, der noch

kontinuierlich wächst. Übernachtung in

El Calafate.

14. Tag: Samstag, 2. März

El Calafate – Torres del Paine

Nationalpark, Chile

Durch die Meseta Vizcachas fahren Sie

bis nach Esperanza und von dort aus in

südwestlicher Richtung der chilenischen

Grenze entgegen. Ein grandioser Anblick

ist das nun schon sichtbare Paine Massiv.

Je nach Jahreszeit sehen Sie reitende Gauchos,

die unterstützt von abgerichteten

Hunden ihre Schafherden von der Estancia

zu den Weiden treiben. Am späten

Nachmittag erreichen Sie den erhabenen

Torres del Paine Nationalpark und bestaunen

in dieser urweltlichen Naturlandschaft

die berühmten Granitspitzen des

Paine-Massivs. Auf einer Rundfahrt, mit

zahlreichen Fotostopps, werden Ihnen die

schönsten Aussichtspunkte gezeigt: Azurblaue

und smaragdgrüne Seen vor gleißenden

Gletschern, schäumende Flüsse in

zimtfarbenen Pampasteppen, gischtende

Wasserfälle und dazu eine faszinierende

Andenflora und -fauna. Übernachtung innerhalb

des Nationalparks.

15. Tag: Sonntag, 3. März

Torres del Paine Nationalpark –

Puerto Natales – Punta Arenas

Auf der Weiterfahrt in Richtung Süden

bekommen Sie zum Abschied noch einige

märchenhafte Anblicke der «Cuernos»,

den berühmten Hörnern des Paine-Massivs

zu sehen. Als nächstes können Sie die

Cueva del Milodón (UNESCO Weltkulturerbe)

besuchen, einen riesigen Felsüberhang,

wo im Jahre 1896 der deutsche Kapitän

Hermann Eberhard Haut und

Knochen eines steinzeitlichen Riesenfaultiers

fand (Eintritt nicht im Reisepreis

enthalten). Die Mittagspause verbringen

Sie in Puerto Natales, das malerisch an

einem Fjord liegt. Anschliessend Weiterfahrt

nach Punta Arenas, die am südlichsten

gelegene Gross stadt der Welt. Hier

begegnet ihnen eine bunte Mischung von

Immigranten aus Kroatien, England,

Deutschland, Schweiz, Frankreich und

Spanien, die die Stadt an der Magellanstrasse

geprägt haben. Besonders beeindruckend

ist die Aussicht vom Hügel

Cerro la Cruz, von wo aus der Blick über

die bunten Dächer der Stadt bis hinüber

über die Magellanstrasse nach Feuerland

schweift. Anschliessend fahren Sie ins

Zentrum der Stadt zur Plaza de Armas, wo

sich das Magellan Denkmal befindet.

Übernachtung in Punta Arenas.

16. März: Montag, 4. März

Punta Arenas – Rückflug über

Santiago nach Europa

Am Flughafen von Punta Arenas endet

ihre Reise durch Patagonien. Anschliessend

innerchilenischer Flug nach Santiago

de Chile. Am Abend Rückflug von

Santiago aus zurück via London in die

Schweiz.

17. Tag: Dienstag, 5. März

Ankunft in der Schweiz

Ankunft am Abend in Zürich. Transferfahrt

zurück zu den Einsteigeorten.

Reiseprogramm Winter 2018 / 19 21


Engeloch Richtpreis

Fr. 5 950.–

Von Denver bis Vancouver

Cowboys, Indianer und Naturschönheiten der Rockies

Flug & Bus mit

Engeloch-Chauffeur

14 Tage: 30. Juli – 12. August 2019

Kamloops

Vancouver

Jasper

Banff

Kanada

Calgary

Waterton Lakes

Kalispell

Yellowstone

Rocky Mountains

Nationalpark

Rapid City

Cody

Cheyenne

Denver

USA

Grenzformalitäten

Ihre Optionen

EZ-Zuschlag Fr. 1 600.–

Annullations-SOS-Rückreiseversicherung Fr. 119.–

Unsere Leistungen (Rundreise)

– Transferfahrt nach Zürich/Flughafen und zurück

– Flug Zürich – Denver und Rückflug Vancouver – Zürich

– Rundreise im modernen europäischen Car

– deutschsprechende Reiseleitung während der Rundreise

– 12 Übernachtungen in guten Hotels oder Lodges

inkl. Frühstück (teils Buffet, teils Continental,

teils American Style)

– 10 Abendessen (Tag 2 – 12)

– ½-tägige Stadtrundfahrt Denver und Vancouver

– Orientierungsfahrt Calgary

– Eintritt: Mount Rushmore National Memorial,

St. Ignatius Mission, Head-Smashed-In-Buffalo Jump

Nicht enthalten sind

– Erhöhungen des Kerosinzuschlages/der Steuern

(werden durch die Airline erhoben)

– Empfohlene Trinkgelder: US$ 4.– pro Tag/Person für

den Reiseleiter, US$ 1.– für das Zimmermädchen und

Frühstückspersonal. Bitte beachten Sie, dass diese

Trinkgelder in USA einen Teil des Einkommens darstellen.

– Alle als «optional», «Möglichkeit» oder «fakultativ»

bezeichneten Programmpunkte

– ESTA Antrag zur Einreise in die USA

Anmeldung

Wenn möglich bis Ende März 2019

Schweizer Staatsbürger benötigen einen noch mindestens

6 Monate über das Rückreisedatum hinaus gültigen

maschinenlesbaren Reisepass.

Alle Reisende, die in die USA einreisen möchten, sind

verpflichtet, mindestens 72 Stunden vor Abflug eine

elektronische Reisegenehmigung (ESTA) zu beantragen:

https://esta.cbp.dhs.gov

Hinweis: Das US Department of Homeland Security

(DHS) erhebt dafür eine Gebühr in der Höhe von US$14

für die Ausstellung der ESTA Einreisebewilligung.

Diese Gebühr muss online mit einer Kreditkarte (Master-

Card, Visa, American Express und Discover) bezahlt

werden.

Andere Länder – Andere Sitten!

Nicht überall können Sie den gewohnten Komfort und

gewohnte Gepflogenheiten erwarten. So ist es in Nordamerika

und Kanada absolut üblich, dass z. B. Essen

auf Plastikgeschirr mit Plastikbesteck serviert wird. Dies

hat jedoch keinerlei Einfluss auf die Qualität des Essens,

sondern viel mehr rein hygienische Gründe. Trinkgelder

oder Steuern sind niemals in den ausgewiesenen Preisen

enthalten. Diese werden grundsätzlich erst in der

Rechnung ersichtlich. Trinkgelder an Reiseleiter und Busfahrer

sollten immer persönlich in einem Umschlag

übergeben werden. Wir bedanken uns für Ihr Verständnis

und sind sicher, dass Sie diesen Gegebenheiten mit

Toleranz entgegentreten werden

Annullationsbedingungen

Es gelten die allgemeinen Reise- und Vertragsbedingungen.

Bei dieser Reise gelten aber folgende

Annullationsbedingungen:

bis 91 Tage vor Reiseantritt: Fr. 150.–

Bearbeitungsgebühr

90 – 50 Tage vor Reiseantritt: 15 %

49 – 35 Tage vor Reiseantritt: 25 %

34 – 21 Tage vor Reiseantritt: 35 %

20 – 14 Tage vor Reiseantritt: 50 %

13 – 7 Tage vor Reiseantritt: 70 %

6 – 0 Tage vor Reiseantritt: 100 %

Nach Ausstellung der Flugtickets fallen 100 %

Stornokosten an

22 – Entdecken Sie mit uns die Welt.


Highlights 2019: Von Denver bis Vancouver

Begleiten Sie uns zu einer der aufregendsten und spektakulärsten Touren durch die amerikanischen und

kanadischen Rocky Mountains. Besuchen Sie die weltberühmten Nationalparks von Yellowstone, Glacier,

Banff und Jasper, wo Sie eine atemberaubende Bergwelt, vulkanische Wunderwelten mit dampfenden

Geysiren, smaragdgrüne Gletscherseen und eine faszinierende Tier- und Pflanzenwelt erwartet. Sie sehen

eindrucksvolle Monumente wie z. B. Mount Rushmore, mit den vier steinernen Präsidentenköpfen und

erleben das «real America» – das Land der Cowboys und Indianer mit endlosen Prärien und Wildwest

Szenarien. Die Reise führt Sie schliesslich bis an die Pazifikküste Zu den Highlights gehören pulsierende

Städte wie Denver, Vancouver, Calgary und eine atemberaubende Landschaft mit saftig grünen Tälern,

umrahmt von einer überwäl tigenden Berglandschaft.

1. Tag: Dienstag, 30. Juli

Europa – Denver

Transferfahrt mit unserem Car nach Zürich.

Flug nach Denver. Nach der Ankunft

Begrüssung durch den örtlichen Reiseleiter.

Anschliessend Transfer zum Hotel in

Denver. Übernachtung in Denver.

2. Tag: Mittwoch, 31. Juli

Denver – Rocky Mountains

Nationalpark – Cheyenne

Am Vormittag steht eine Stadtrundfahrt

durch Denver auf dem Programm. Die

Stadtrundfahrt verschafft Ihnen einen

Einblick von der ehemaligen Goldgräberstadt,

die auch «Mile High City» genannt

wird, da sie auf einer Höhe von 1’609 Meter

am Fusse der Rocky Mountains liegt.

Anschliessend fahren Sie zum traumhaften

Rocky Mountain Nationalpark, einem

hochalpinen Gebiet mit faszinierender

Fauna und Flora. Danach geht es weiter

nach Cheyenne, eine Stadt, die 1867 als

Eisenbahnzentrum gegründet wurde und

ein lebhafter Handelsposten im «Wilden

Westen» war. Übernachtung in Cheyenne.

3. Tag: Donnerstag, 1. August

Cheyenne – Crazy Horse –

Mount Rushmore – Rapid City

Vormittags verlassen Sie Cheyenne in

nördlicher Richtung und fahren zunächst

nach Fort Laramie, eine ehemalige Station

am historischen Oregon Trail. Weiter geht

die Reise in den amerikanischen Bundesstaat

South Dakota, benannt nach den

Dakota Indianern. Am Nachmittag erreichen

wir die Black Hills und Sie besuchen

das Mount Rushmore National Memorial,

wo Sie die riesigen Präsidentenköpfe aus

der Nähe betrachten können. Übernachtung

in Rapid City.

4. Tag: Freitag, 2. August

Rapid City – Cody

Heute erwartet Sie eine abwechslungsreiche

Landschaft, endlose Weiten, bewaldete

Hügelketten, atemberaubende Canyons

und die Fahrt über die Big Horn

Mountains – auch bekannt als amerikanische

Dolomiten – nach Cody, im Bundesstaat

South Dakota, benannt nach Buffalo

Bill Cody. Übernachtung in Cody.

5. Tag: Samstag, 3. August

Cody – Yellowstone

Der heutige Tag gehört dem ältesten Nationalpark

der Staaten. Sie werden Bisons,

Elche und vielleicht auch Bären an der

Strecke entdecken, die diesem Park ein

natürliches Flair geben. Umrandet wird

diese Landschaft von warmen Quellen

und seltenen Geysiren, die hier noch regelmässig

sprühen. Wir werden uns dieses

Naturschauspiel am Old Faithful anschauen,

dem Wahrzeichen des

Yellowstone Parks. Übernachtung am

Parkrand des Yellowstone.

6. Tag: 4. August

Yellowstone – Butte – Missoula –

Kalispell

Zunächst führt die Reise nördlich nach

Butte. Gegründet gegen Ende des 19. Jh.

Als Bergbausiedlung an der Anaconda

Copper Mine, erlebte die Stadt zeitweise

eine rasante Entwicklung. Zunächst wurden

nur Gold und Silber in dem Gebiet

gefördert, mit der Entwicklung der Elektrizität

ergab sich jedoch ein weitaus

Reiseprogramm Winter 2018 / 19 23


Highlights 2019: Von Denver bis Vancouver

grösserer Bedarf für Kupfer. Die in Untertagebau-Schächten

betriebene Anaconda-

Mine war von 1892 bis 1903 die weltweit

ergiebigste Kupfermine. Der Ort wurde

aufgrund der reichhaltigen Gold- und Silbervorkommen

in der Umgebung als

reichster Hügel der Welt bezeichnet. Missoula

ist die zweitgrösste Stadt Montanas.

Umgeben von Bergen und durchzogen

von drei Flüssen, wurde auch das Hollywood-Drama

«Aus der Mitte entspringt

ein Fluss» mit Brad Pitt gedreht. Unser

letzter Besichtigungsstop ist die 1854 gegründete

Mission von St. Ignatius. Die

Mission befindet sich – vor der Kulisse der

«Mission Mountains» – inmitten der «Flathead»

Indianer Reservation. Weiter entlang

des Flathead Lake erreichen Sie Kalispell,

wo Sie übernachten werden.

7. Tag: 5. August

Kalispell – Waterton Lakes

Nationalpark

Sie fahren weiter nach Norden und erreichen

den Glacier Nationalpark. Der Park

bietet Ihnen eine wilde Vielfalt von Flora

und Fauna inmitten einer grandiosen Gebirgslandschaft.

Fotostops legen wir am

Lake Mc Donald ein sowie an der Ostseite

des Parks, am Saint Mary Lake. Nach Verlassen

des Glacier Nationalparks erreichen

wir bald die kanadische Grenze und

den Waterton Lakes Nationalpark, ein

Juwel der kanadischen Rockies! Bevor wir

in Waterton Park unser Hotel beziehen,

werden Sie noch einen Stop am pittoresken

«Prince of Wales» Hotel machen. Eine

Alternative ist die wohl einmalig schöne

und überwältigende Fahrt mit Spezialbussen

über die «Going to the Sun Road».

Dabei geht die Reise auf über 3’000 Meter

Höhe und bietet einen einmaligen Blick in

diese Berg- und Geltscherregion, die

mehr als 700 Seen aufweist (wetterbedingt!).

Übernachtung in der Umgebung.

24 – Entdecken Sie mit uns die Welt.

8. Tag: 6. August

Waterton Lakes Nationalpark –

Calgary / Canmore

Wir fahren in Richtung Norden. Auf dem

Weg besuchen Sie die Felsklippen von

«Head Smashed Buffalo Jump», wo Ihnen

die ehemaligen Jagdmethoden der Indianer

gezeigt werden. Auch die Geschichte

der Ureinwohner Nordamerikas und deren

immer stärker werdenden Dezimierung

durch die weissen Siedler lernen wir

kennen. Die kanadischen Blackfoot-Indianer

nennen den Ort Estipah- Skikikini-

Kots. Laut einer Legende wollte sich ein

junger Blackfoot-Indianer den Büffelsprung

vom Fuss der Klippe aus ansehen,

war den herabstürzenden Bisons jedoch

zu nahe und kam dabei zu Tode (headsmashed-in,

zu Deutsch: Kopf eingeschlagen).

1981 wurde Head-Smashed-In von

der UNESCO als Weltkulturerbe anerkannt.

Die Route geht dann weiter nach

Calgary, die Stadt der Gegensätze, wo das

Western- und Ölzeitalter hart aufeinanderprallen

und in der die Gebäude im viktorianischen

Baustil mit den Glasfassaden

moderner Hochhäuser kontrastieren.

Durch den Bau der Eisenbahn und der

schnellen Ost-Westverbindung bekamen

die Siedler hier Land geschenkt und die

Bevölkerungszahl stieg rapide an. Viehzüchter

aus den südlich gelegenen USA

suchten auch neues Weideland für ihre

Rinder und trieben die Herden immer

nördlicher bis in die Prärie von Alberta.

Calgary wurde ein Zentrum der Rinderzucht

und der Cowboys. Zu den wichtigsten

Sehenswürdigkeiten der Stadt gehören

das Olympiazentrum mit den

Sprungschanzen, die Downtown mit der

Olympia Plaza und der Rundblick von der

Aussichtsplattform des Calgary Tower

(nicht im Preis enthalten). Der Abend endet

in Canmore, nördlich von Calgary, wo

Sie übernachten werden.

9.Tag: 7. August

Banff – Icefield Parkway – Jasper

Die kanadischen Rocky Mountains sind

vor etwa 600 Millionen Jahren durch das

Aufeinandertreffen zweier tektonischer

Platten entstanden. Die Ureinwohner Kanadas

lebten seit etwa 11’000 Jahren in

der Gegend des jetzigen Parks. Während

des Baus der Canadian Pacific Railway

1883 zeigten die Ureinwohner des Gebietes

drei Bahnarbeitern die heisse Quelle

mit dem Bassin in der Höhle. Die Drei

wussten, dass sie einen Schatz entdeckt

hatten, konnten sich aber über dessen

Ausbeutung nicht einigen. Die Strecke

führt Sie über den Columbia-Eisfeld Pass

weiter nach Jasper. Auf der Fahrt durch

den Banff Nationalpark werden Sie eine

fantastische Naturlandschaft erleben.

Zerklüftete Bergriesen, smaragdgrüne

Seen wie den Lake Louise und dunkle

Wälder prägen die Szenerie. Die Tour

führt heute auf dem Icefield Parkway

durch den engen Korridor der Rockies –

vorbei an mächtigen Gletscherausläufern

– bis zum Jasper Nationalpark. Der Zug

von Menschen nach Jasper ist durch die

kanadische Parkverwaltung stark reglementiert.

In Jasper dürfen ausschliesslich

solche Personen ihren Wohnsitz haben,

die dort einer Beschäftigung nachgehen.

Der Erwerb von Grundeigentum ist ähnlich

stark reglementiert und für Ausländer

ausgeschlossen. Übernachtung in Jasper.

10. Tag: 8. August

Jasper – Wells Gray Nationalpark

– Glacier Nationalpark

– Kamloops

Heute fahren wir quer durch die Rocky

Mountains und kommen in die Provinz

British Columbia. Der Wells Gray Provinzial

Park liegt im Übergangsbereich der

Cariboo Mountains mit dem Interior Pla-


Highlights 2019: Von Denver bis Vancouver

teau im Bereich des Wells Gray-Clearwater-Vulkanfeldes.

Mit dem Cariboo Mountains

Provinzial Park und dem Bowron

Lake Provincial Park sowie mehreren

kleinen Provinzparks, bilden sie ein nahezu

geschlossenes über 810’000 Hektar

grosses Naturschutzgebiet. Am Mount

Goddall erreichen die Gipfel eine Höhe

von 2’911 Meter. Eine hochalpine Gebirgslandschaft

mit über vierhundert

Gletschern, hohen Bergen und tiefen Tälern

machen aus diesem Park ein Paradies

zum Bergwandern. Am Abend erreichen

wir unser Tagesziel Kamloops. Die Stadt

liegt am Zusammenfluss des North

Thompson River und des South Thompson

River zum Thompson River. Als günstiger

Handelsstützpunkt war Kamloops bereits

seit über 2000 Jahren Siedlungsgebiet der

Secwepemc-Indianer. Die Stadt ist in Kanada

bekannt als «Tournament Capital of

Kanada» zahlreiche Fussball-, Baseballoder

Hockeyturniere finden alljährlich in

Kamloops statt. Übernachtung in Kamloops.

11. Tag: 9. August

Kamloops – Fraser Valley –

Vancouver

Am Vormittag geht die reizvolle Fahrt

weiter nach Süden. Nach Merrit folgen

wie dem Nicola Fluss und erreichen Spencers

Bridge am Thomson River. Der Fraser

River ist der längste, ganz in der kanadischen

Provinz British Columbia,

gelegene Fluss. Er entspringt in der Nähe

des Mount Robson in den Rocky Mountains

und mündet nach etwa 1’375 km

südlich der Stadt Vancouver in den Pazifik.

Der Fluss entwässert ein Gebiet von

248’035 km². Weitere Höhepunkte der

spektakulären Fahrt entlang des Fraser

Canyons sind das «Hells Gate», wo sich

der Fraser River durch einen Engpass

zwängt (fakultative Gondelfahrt). Über

das fruchtbare Fraser Valley erreichen

wir am Abend Vancouver.

12. Tag: 10. August

Vancouver

Vormittags werden wir Ihnen während

einer Stadtrundfahrt die schönsten Plätze

von Vancouver zeigen Nach der Eröffnung

der transkontinentalen Eisenbahn 1887

wuchs die Stadt innerhalb weniger Jahrzehnte

von einer kleinen Sägewerkssiedlung

zu einer Metropole. Der Hafen

Vancouver erlangte nach der Eröffnung

des Panamakanals internationale Bedeutung.

Er ist heute der grösste Hafen in

Kanada und exportiert mehr Güter als

jeder andere Hafen in Nordamerika. Vancouver

wandelte sich mit der Zeit zu einem

Dienstleistungszentrum und zu einer

Tourismusdestination. Neben Los Angeles

und New York ist dies der drittwichtigste

Standort der nordamerikanischen

Filmindustrie und wird daher auch als

«Hollywood North» bezeichnet. Diese Metropole,

eingebettet zwischen Küstengebirge

und Pazifik, begeistert die Besucher

mit ihren vielen Sehenswürdigkeiten wie

Chinatown oder der Historische Bereich.

Den Nachmittag können Sie in der Stadt

geniessen und diese selbst erkunden.

Fakultativ können Sie den bekannten

Stanley Park besuchen. Die Rund 400 ha.

grosse Halbinsel bietet Rund 8 km Wanderwege

entlang des Ufers und bietet den

fast 8 Millionen Besuchern jährlich eine

einzigartige Landschaft. Heute erinnert

noch der Totenpfähle an die Indianer die

einst hier lebten. Den Tag sollten Sie mit

einem letzten Blick über die Stadt und die

Bay im 168 m hohen Vancouver Overlook

Tower Fakultativ ausklingen lassen. Übernachtung

in Vancouver.

13. Tag: 11. August

Vancouver – Rückflug

Heute heisst es Abschied nehmen und die

Heimreise steht an. Transfer zum Flughafen

und Verabschiedung durch Ihren

Reiseleiter. Rückflug nach Zürich

14. Tag: 12. August

Ankunft in Europa

und Ende einer unvergesslichen Reise.

Transferfahrt zu den Einsteigeorten.

Reiseprogramm Winter 2018 / 19 25


Allgemeine Reise- und Vertragsbestimmungen

In Ergänzung zum Bundesgesetz über Pauschalreisen

werden folgende Bedingungen

vereinbart:

1. Vertragsabschluss, Mitreisende,

Bezahlung

1.1 Ihre Anmeldung ist für Sie verbindlich.

Der Reisevertrag zwischen Ihnen und uns

kommt mit der vorbehaltlosen Annahme Ihrer

Anmeldung zustande. Meldet der Anmelder

weitere Reiseteilnehmer an, so steht er für

deren Vertragspflichten (insbesondere die

Bezahlung des Reisepreises) ein, wie für seine

eigenen Verpflichtungen.

1.2 Unsere Leistungen ergeben sich aus der

Leistungsbeschreibung im Prospekt oder der

Reiseausschreibung. Sonderwünsche sind nur

dann Vertragsbestandteil, wenn sie von der

Buchungsstelle schriftlich und vorbehaltlos

bestätigt worden sind.

1.3 Mit der Reisebestätigung erhalten Sie zugleich

eine Anzahlungsrechnung, welche sich

pro Person über 30 % des Gesamtbetrages

beläuft. Der Restbetrag ist vor Reiseantritt zu

begleichen. Bei kurzfristigen Buchungen (weniger

als 21 Tage vor Reisebeginn) ist der gesamte

Betrag bei Buchung zahlbar.

2. Annullierung der Reise durch

den Reisenden

2.1 Annullieren Sie Ihre Reise bis 22 Tage (für

Reisen über 7 Tage), resp. 15 Tage (für Reisen

bis 7 Tage) vor Reisebeginn, erheben wir eine

Bearbeitungsgebühr von Fr. 20.– (für Reisen

bis 7 Tage) oder Fr. 40.– (für Reisen über

7 Tage) pro Auftrag, zuzüglich Telefon und

Telefaxspesen. Die Bearbeitungsgebühren

werden nicht durch eine allfällige Annullationskosten-Versicherung

gedeckt. Treten Sie

später von der Reise zurück, müssen wir zusätzlich

zur Bearbeitungsgebühr folgende Annullationskosten

in Prozenten des Rechnungstotals

in Rechnung stellen: 21 – 15 Tage vor der

Abreise: 10 %, 14 – 8 Tage vor der Abreise:

30 %, 7 – 1 Tage vor der Abreise: 75 %, Nichterscheinen

am Abreisetag: 100 %. Das Recht,

rechtzeitig einen Ersatzreisenden gemäss Bundesgesetz

über Pauschalreisen zu stellen, ist

von dieser Regelung nicht betroffen. Bei Flugreisen

und Flusskreuzfahrten gelten die Konditionen

gemäss detailliertem Reiseprogramm.

2.2 Massgebend zur Verrechnung der Fristen

ist das Eintreffen Ihrer schriftlichen oder telefonischen

Mitteilung bei uns: beim Eintreffen

an Wochenenden oder Feiertagen ist der

nächstfolgende Arbeitstag massgebend.

2.3 Wenn Sie eine Reise wegen Unfall, Krankheit

(Arztzeugnis erforderlich) oder einem

Streik nicht antreten können, ist das ärgerlich.

Vor allem wenn für die verpassten Ferienfreuden

auch noch Rechnungen zu begleichen

sind. Dieses Risiko übernimmt die Annullierungskosten-Versicherung

der Europäischen

Reiseversicherung AG. Sie bezahlt bis zum vereinbarten

Maximum den durch die Annullation

vertraglich geschuldeten Betrag. Der Versicherungsschutz

gilt auch dann, wenn Sie die Reise

infolge Unfall, Krankheit oder Todesfall einer

Ihnen nahestehenden Person oder des Stellvertreters

am Arbeitsplatz annullieren müssen.

Oder wenn ein Diebstahl, Feuer- oder Wasserschaden

Ihre Anwesenheit zu Hause notwendig

macht. Der Versicherungsschutz beginnt

am Tage der definitiven Buchung und endet am

Tage des Reiseantritts. Verfügen Sie bereits

selber über eine solche oder ähnliche Versicherung

(z.B. ETI Schutzbrief) bitten wir Sie, uns

dies bei Ihrer Anmeldung mitzuteilen.

3. Einreiseformalitäten

Schweizer Bürger benötigen für die Reisen

eine gültige Identitätskarte oder einen gültigen

Reisepass (anders lautende Vorschriften finden

Sie bei der jeweiligen Reiseausschreibung).

Bürger anderer Staaten geben bitte ihre

Natio nalität bei der Buchung bekannt, damit

wir sie über die entsprechenden Vorschriften

informieren können. Die Reiseteilnehmer sind

für das Einhalten dieser Vorschriften, die Beschaffung

wie das Mitführen der notwendigen

Reisedokumente (wie Pass, Identitätskarte

usw.) selber verantwortlich. Bitte überprüfen

Sie die Reiseunterlagen vor Ihrer Abreise auf

Ihre Vollständigkeit und Richtigkeit.

4. Car

Unsere Cars sind bei ausgeschriebenen Fahrten

Nichtraucher-Cars. Wir bitten Sie deshalb,

auf das Rauchen zu verzichten. Besten Dank!

Wünsche für die Platzreservationen werden in

der Reihenfolge der Anmeldungen berücksichtigt.

5. Programm- und Preisänderung

5.1. Änderung vor Vertragsabschluss: Wir behalten

uns ausdrücklich das Recht vor, Leistungsbeschreibungen,

Preise in den Prospekten,

auf Flugblättern und auf den Preislisten

vor Ihrer Buchung zu ändern.

5.2 Preisänderungen nach Vertragsabschluss:

in Ausnahmefällen ist es möglich, dass der

vereinbarte Preis erhöht werden muss. Preiserhöhungen

können sich aus

a) der nachträglichen Erhöhung der Beförderungskosten

(einschliesslich Treibstoffzuschläge);

b) neu eingeführten oder erhöhten staatlichen

Abgaben oder Gebühren (wie z. B.

Ein- und Ausschiffungsgebühren usw.);

c) Wechselkursänderungen oder

d) staatlich verfügten Preiserhöhungen (z. B.

Mehrwertsteuer) ergeben.

Erhöhen sich die Kosten dieser Reiseleistungen,

so können sie an Sie weitergegeben werden.

Der Reisepreis erhöht sich entsprechend.

Wir werden die Preiserhöhung bis spätestens

22 Tage vor Reisebeginn vornehmen. Sofern

die Preiserhöhung mehr als 10 % beträgt, stehen

Ihnen die unter Ziffer 5.3 genannten

Rechte zu.

5.3 Ihre Rechte, wenn nach Vertragsabschluss

der Reisepreis erhöht, Programmänderungen

oder Änderungen im Transportbereich

vorgenommen werden. Führt die Programmänderung

oder die Änderung einzelner vereinbarten

Leistungen zu einer erheblichen Änderung

eines wesentlichen Vertragspunktes

oder beträgt die Preiserhöhung mehr als 10 %,

so haben Sie folgende Rechte:

a) Sie können die Vertragsänderung annehmen;

b) Sie können innert 5 Tagen nach Erhalt unserer

Mitteilung vom Vertrag zurücktreten

und Sie erhalten den bereits bezahlten

Reisepreis unverzüglich rückerstattet;

c) Sie können uns innert 5 Tagen nach Erhalt

unserer Mitteilung schriftlich mitteilen,

dass Sie an einer von uns vorgeschlagenen

gleichwertigen Ersatzreise teilnehmen

wollen.

Lassen Sie keine Mitteilung nach Buchstabe b)

oder c) zukommen, so stimmen Sie der Preiserhöhung,

der Programmänderung oder Änderung

einzelner vereinbarter Leistungen zu (die

5-Tage-Frist ist eingehalten, wenn Sie Ihre Mitteilung

am 5. Tag der schweizerischen Post

übergeben).

6. Reiseabsage durch uns

Gruppengrösse: Für unsere Reisen gilt eine

Mindestteilnehmerzahl von 20 Personen. Wir

behalten uns das Recht vor, bei Nichterreichen

dieser Teilnehmerzahl die Reise spätestens

22 Tage (für Reisen über 7 Tage), resp. 15 Tage

(für Reisen bis 7 Tage) vor Reisebeginn abzusagen.

Die bereits bezahlten Beträge werden

Ihnen unverzüglich rückerstattet. Weitere Ansprüche

Ihrerseits sind ausgeschlossen.

7. Reiseabbruch durch den Reisenden

Wenn Sie die Reise abbrechen, kann Ihnen der

Reisepreis nicht zurückerstattet werden: allfällige

Mehrkosten (z. B. Rücktransport) gehen zu

Ihren Lasten. Müssen Sie die Reise aus zwingenden

Gründen (Krankheit, Unfall usw.) abbrechen

oder verlängern, so hilft Ihnen unser

Chauffeur / Reiseleiter bei der Organisation Ihrer

Rückreise. Nur in diesem Falle kommt die

SOS-Rückreiseversicherung der Europäischen

Reiseversicherung AG für die daraus entstehenden

Kosten auf.


Service

8. Wenn Sie etwas zu beanstanden haben

8.1 Entspricht die Reise nicht der vertraglichen

Vereinbarung oder erleiden Sie einen

Schaden, so sind Sie verpflichtet, bei unserem

Chauffeur /Reiseleiter unverzüglich diesen

Mangel oder Schaden zu beanstanden.

8.2 Der Chauffeur / Reiseleiter wird bemüht

sein, innert der der Reise angemessenen Frist

Abhilfe zu leisten. Wird keine Abhilfe geleistet,

ist Abhilfe nicht möglich oder ist sie nicht

genügend, so lassen Sie sich die gerügten Mängel

oder den Schaden und die nicht erfolgte

Abhilfe vom Chauffeur/Reiseleiter schriftlich

bestätigen. Dieser ist jedoch nicht berechtigt,

irgendwelche Schadenersatzforderungen udgl.

anzuerkennen. – Unterlassen Sie die Beanstandung

und die schriftliche Bestätigung, können

wir nach Reiseende nicht mehr auf Ihre Beanstandung

usw. eingehen, und Sie verlieren jegliche

Rechte gegenüber uns.

8.3 Wie Sie Ihre Forderung gegenüber uns

geltend machen: Sofern Sie Mängel, Rückvergütungen

oder Schadenersatzforderungen

gegenüber uns geltend machen wollen, müssen

Sie uns Ihre Beanstandung innert 30 Tagen

nach dem tatsächlichen Reiseende der vereinbarten

Reise schriftlich unterbreiten. Ihrer

Beanstandung sind die Bestätigung des Chauffeurs/Reise

leiters und allfällige Beweismittel

beizulegen. Sollten Sie nicht innert 30 Tagen

nach dem tatsächlichen Reiseende der vereinbarten

Reise ihre Forderung geltend machen,

gehen Sie alle Ansprüche verlustig und Sie verlieren

alle Ihre Rechte.

9. Unsere Haftung

9.1 Allgemeines: Wir vergüten Ihnen den objektiven

Wert vereinbarter, aber nicht erbrachter

oder schlecht erbrachter Leistungen oder

eines erlittenen Schadens, soweit es uns nicht

möglich war, an Ort und Stelle eine gleichwertige

Ersatzleistung zu erbringen oder den

Schaden zu beheben und uns oder den Leistungsträger

ein Verschulden trifft (vorbehalten

bleiben nachfolgende Ziffern).

9.2 Haftungsbeschränkungen, Haftungsausschlüsse

9.2.1 Internationale Abkommen und nationale

Gesetze: Enthalten internationale Abkommen

und nationale Gesetze Beschränkungen oder

Ausschlüsse der Entschädigung bei Schäden

aus Nichterfüllung oder nicht gehöriger Erfüllung

des Vertrages, so haften wir nur im Rahmen

dieser Abkommen und Gesetze. Internationale

Abkommen, nationale Gesetzte mit

Haftungsbeschränkungen oder Haftungsausschlüssen

bestehen insbesondere im Transportwesen

(Schiffahrt auf Hoher See und im

Eisenbahnverkehr).

9.2.2 Haftungsausschlüsse: Wir haften Ihnen

nicht, wenn die Nichterfüllung oder die nicht

gehörige Erfüllung des Vertrages oder der

Schaden auf folgende Ursachen zurückzuführen

ist:

a) auf Versäumnisse Ihrerseits vor oder

während der Reise;

b) auf unvorhersehbare oder nicht abwendbare

Versäumnisse eines Dritten, der an

der Erbringung der vertraglich vereinbarten

Leistung nicht beteiligt ist;

c) auf höhere Gewalt oder auf ein Ereignis,

welches wir, der Vermittler oder der

Dienstleistungsträger trotz gebotener

Sorgfalt nicht vorhersehen oder abwenden

konnten.

In diesen Fällen ist jegliche Schadenersatzpflicht

von uns ausgeschlossen.

9.2.3 Nicht gehörige Vertragserfüllung, übrige

Schäden: Für die Folgen der Nichterfüllung

oder nicht gehörigen Erfüllung des Vertrages

wie für Schäden, haften wir Ihnen, wenn

uns oder den Leistungsträger ein Verschulden

trifft. Diese Haftung für nicht gehörige Vertagserfüllung

oder Schäden, die nicht Personenschäden

sind, ist auf den zweifachen

Reisepreis beschränkt (vorbehältlich weitergehender

Haftungsbeschränkungen oder

Haftungsausschlüsse dieser Ziffer 9).

9.2.4 Wertgegenstände, Bargeld, Schmuck,

Kreditkarten usw.: Wir machen Sie ausdrücklich

darauf aufmerksam, dass Sie für die sichere

Aufbewahrung von Wertgegenständen, Bargeld,

Schmuck, Kreditkarten, Foto- und Videoausrüstungen

usw. selber verantwortlich sind.

– In den Hotels sind diese Gegenstände im Safe

aufzubewahren. – Sie dürfen diese Gegenstände

in keinem Falle im unbewachten Car

usw. oder sonstwo unbeaufsichtigt liegen lassen.

– Bei Diebstahl, Verlust, Beschädigung

oder Missbrauch von abhandengekommenen

Scheck- und Kreditkarten usw. haften wir nicht.

9.2.5 Im Car sind Sie durch uns gegen Unfallfolgen

versichert; dies durch unsere Insassen-

Unfallversicherung im Rahmen der allgemeinen

Versicherungsbedinungen. Ausserhalb

des Cars besteht unsererseits keine Haftung.

9.3 Ausservertragliche Haftung: Die ausservertragliche

Haftung richtet sich nach den einschlägigen

Gesetzesbestimmungen. Bei übrigen

Schäden (d.h. nicht Personenschäden) ist

die Haftung in jedem Falle auf den zweifachen

Reisepreis beschränkt, sofern nicht internationale

Abkommen oder nationale Gesetze

tiefere Haftungslimiten oder Haftungsausschlüsse

vorsehen.

10. Sicherstellung der Kundengelder

Wir sind Teilnehmer bei REISEGARANTIE,

der Stiftung Gesetzlicher Garantiefonds der

Schweizer Reisebranche. Damit stellen wir

Ihre im Zusammenhang mit Ihrer Pauschalreise-Buchung

einbezahlten Beträge sicher.

Über die damit verbundenen Leistungen gibt

Ihnen das Informationsblatt detailliert Auskunft,

welches Sie bei uns oder in Ihrem dem

Garantiefonds angeschlossenen Reisebüro erhalten.

11. Die Unwirksamkeit einzelner

Bestimmungen des Reisevertrages

führt nicht zur Unwirksamkeit

des gesamten Vertrages.

12. Anwendbares Recht und Gerichtsstand

12.1 Auf die Rechtsbeziehungen zwischen

Ihnen und uns ist ausschliesslich schweizerisches

Recht anwendbar.

12.2 Für Klagen gegen uns wird der ausschliessliche

Gerichtsstand am Sitz unserer

Firma vereinbart. Wir können den Konsumenten

an seinem Wohnort oder am Sitz unserer

Firma einklagen.

Bildnachweis

Imagebilder

Carolina Piasecki Fotografie

Gartenstrasse 7

3600 Thun/Schweiz

Carbilder

Surace.ch

Reisebilder

Europa-Park

event-fotograf.at

FWTM / Schoenen

gettyimages

Hannes Peinsteiner

Hotel Excelsior, Abano

iStock

Österreich Werbung Peter Burgstaller

Saalfelden Leogang Touristik / Robert Kittel

Skicircus Saalbach Hinterglemm Leogang Fieberbrunn / Lolin

Skicircus Saalbach Hinterglemm Leogang Fieberbrunn /

Saalfelden Leogang Touristik GmbH

Saalfelden Leogang Touristik / Julian Mullan

Stadt Augsburg

Stefan Zoltan

Stuttgart-Marlketing GmbH / Werner Dieterich

Ulm/Neu-Ulm Touristik GmbH / Stadtarchiv Ulm

Ulm Messe

WTG


Bitte

frankieren

Peter Engeloch Reisen AG

Zelgweg 4

CH-3132 Riggisberg BE

Bitte

frankieren

Peter Engeloch Reisen AG

Zelgweg 4

CH-3132 Riggisberg BE


Anmeldetalon

Die/der Unterzeichnende meldet hiermit

Reisedestination

Person/en für die folgende Teilnahme an:

Datum

Gewünschter Einsteigeort

Spezielles

Unterkunft Einzelzimmer Doppelzimmer Dreierbett-Zimmer

Unterschrift

Ort, Datum

Person 1 Person 2

Name, Vorname

Wohnadresse

PLZ/Ort

Geburtstag

Telefon/Mobil

E-Mail

Eine Annullierungs- und Reisezwischenfall-

Versicherung ist bereits vorhanden.

Name, Vorname

Wohnadresse

PLZ/Ort

Geburtstag

Telefon/Mobil

E-Mail

Eine Annullierungs- und Reisezwischenfall-

Versicherung ist bereits vorhanden.

Wichtig! Eine Reise ist nur dann fest gebucht, wenn Sie diesen Anmeldetalon unterzeichnet an uns zurücksenden.

Leistungen/Allgemeine Reisebedingungen gemäss Engeloch-Katalog oder Reiseprogramm. Sitzplatzwünsche berücksichtigen

wir gerne, diese erfolgen nach dem Eingang der Anmeldung.

Anmeldetalon

Die/der Unterzeichnende meldet hiermit

Reisedestination

Person/en für die folgende Teilnahme an:

Datum

Gewünschter Einsteigeort

Spezielles

Unterkunft Einzelzimmer Doppelzimmer Dreierbett-Zimmer

Unterschrift

Ort, Datum

Person 1 Person 2

Name, Vorname

Wohnadresse

PLZ/Ort

Geburtstag

Telefon/Mobil

E-Mail

Eine Annullierungs- und Reisezwischenfall-

Versicherung ist bereits vorhanden.

Name, Vorname

Wohnadresse

PLZ/Ort

Geburtstag

Telefon/Mobil

E-Mail

Eine Annullierungs- und Reisezwischenfall-

Versicherung ist bereits vorhanden.

Wichtig! Eine Reise ist nur dann fest gebucht, wenn Sie diesen Anmeldetalon unterzeichnet an uns zurücksenden.

Leistungen/Allgemeine Reisebedingungen gemäss Engeloch-Katalog oder Reiseprogramm. Sitzplatzwünsche berücksichtigen

wir gerne, diese erfolgen nach dem Eingang der Anmeldung.


Winterreisen:

Entdecken Sie mit uns die Welt.

Jetzt buchen!

Ihre Reservation nehmen wir gerne telefonisch entgegen,

oder Sie füllen einfach die Anmeldekarte in diesem Reiseprogramm

aus. Selbstverständlich können Sie auch online auf

www.engeloch-reisen.ch Ihre Wunschreise reservieren.

So oder so, Sie sind uns immer herzlich willkommene Reisegäste.

Konzept und Design: Werbelinie AG Bern und Thun, Druck: Jordi AG, Belp

Peter Engeloch AG

Zelgweg 4

CH-3132 Riggisberg

Telefon +41 (0)31 808 15 15

Fax +41 (0)31 808 15 19

info@engeloch-reisen.ch

www.engeloch-reisen.ch

30 – Entdecken Sie mit uns die Welt.

Hurra! Ihre Datei wurde hochgeladen und ist bereit für die Veröffentlichung.

Erfolgreich gespeichert!

Leider ist etwas schief gelaufen!