Heimspiel Nr. 3 Saison 2018/19

neuewoche

Heimspiel

Das Stadionmagazin des 1. FC Heidenheim 1846

N° 3 | Saison 2018/19

präsentiert von der

6. SPIELTAG

23.09.2018

13:30 UHR

1. FC Heidenheim 1846 –

SpVgg Greuther Fürth

Sichere Dir jetzt die

FCH Dauerkarte und

spare dabei noch Geld!

ZweiteLiga. ErsteLiebe. #NurDerFCH


HAUPTSPONSOR

PRINCIPAL CLUB-SPONSOR

PLATIN SPONSOR

GOLDPLUS SPONSOR

GOLD SPONSOR

Autohaus Schön

Wohlfühlen zu Hause


Grusswort

03

»Mit einem Erfolgserlebnis

in die englische Woche!«

Liebe Leserinnen und Leser,

verehrte Fußballfreunde aus

Heidenheim und unserer Region,

ich freue mich, Sie zu unserem dritten

Heimspiel der Saison 2018/19

in der Voith-Arena begrüßen zu

dürfen. Gleiches gilt auch für unsere

Gäste von der SpVgg Greuther

Fürth, die bislang ungeschlagen zu

uns reisen. Drei Siege, zwei Unentschieden

und insgesamt elf Punkte

aus den ersten fünf Spielen stellen

einen eindrucksvollen Auftakt dar.

Vor etwas mehr als vier Monaten, am

13. Mai, gastierte der Spitzenreiter

der ewigen Zweitliga-Tabelle noch

unter völlig anderen Vorzeichen an

gleicher Stelle in unserer Voith-Arena.

Zum 34. Spieltag der vergangenen

Spielzeit traten die Fürther im

Kampf um den Klassenerhalt als Tabellenvorletzter

zum direkten Duell

gegen uns an. Umso größer war die

Freude nach dem 1:1-Unentschieden

und der Rettung für beide Teams am

letzten Spieltag.

Während die Fürther nahezu optimal

in die neue Saison starteten,

sind wir mit unserer Punktausbeute

zum jetzigen Zeitpunkt nicht

zufrieden. Zu oft in dieser Saison

hat sich unsere verjüngte und teilweise

auch noch etwas unerfahrene

Mannschaft für ihre guten

Auftritte nicht belohnt. Bestes Beispiel

hierfür ist natürlich das Auswärtsspiel

beim Hamburger SV

gewesen. Egal, ob Mitgliederzahl,

Stadiongröße oder finanzielle Rahmenbedingungen

– es war vergangene

Woche ein in jeder Hinsicht

ungleiches David-gegen-Goliath-

Duell im traditionsreichen Volksparkstadion.

Doch anstatt im Vorhinein

kleinbeizugeben, ist unsere

Mannschaft - vor 46.000 Zuschauern

und unterstützt von über 800

mitgereisten FCH Fans – von der

ersten Minute an höchst couragiert

aufgetreten. Diese leidenschaftliche

und mannschaftlich

FCH Aufsichtsratsvorsitzender Klaus Mayer

geschlossene Leistung hatte einen

Auswärtssieg absolut verdient.

Dass daraus, trotz der 1:0-Führung,

nichts wurde, tat umso mehr weh.

Letztlich gab aber die individuelle

Klasse eines Pierre-Michel Lasogga,

HSV-Sürmerheld mit 34 Treffern

in 128 Bundesligaspielen, den

Ausschlag zu Gunsten des einstigen

Bundesliga-Dinos.

Dennoch sollten sich weder unsere

Spieler, noch wir alle, denen der FCH

am Herzen liegt, jetzt noch wegen

dieser knapp verpassten Chance

grämen. Vielmehr hat auch diese

Begegnung für mich gezeigt, welch

großes Potential in unserer Mannschaft

in dieser Saison steckt. Dieses

Potential gilt es, nun auch gegen

formstarke Fürther abzurufen, um

mit den ersten drei Heim-Zählern

erfolgreich in die anstehende englische

Woche zu starten und damit

auch ergebnismäßig wieder zu

überzeugen.

Lassen Sie uns in diesem Sinne

unsere Mannschaft am Sonntag in

unserer schönen Voith-Arena gemeinsam

wieder nach allen Kräften

unterstützen! Auf einen erfolgrei-

»Shuttlebus-Fahrtzeiten«

Zum Heimspiel gegen die SpVgg Greuther

Fürth verkehrt der kostenlose Busshuttle-Service

zu folgenden Abfahrtzeiten:

Vor dem Anpfiff fahren die Busse (P

& R Süd) ab 11.40 Uhr im 10-Minuten-

Rhythmus vom HARTMANN-Parkplatz

in Richtung Voith-Arena ab. Nach der

Begegnung geht es ab 15.30 Uhr wieder

zurück. Der letzte Bus fährt um

16.10 Uhr.

Weitere Busse (P & R West) fahren

ab 11.30 Uhr im 20- bzw. 10-Minuten-

Rhythmus (später auch im 5-Minuten-

Takt) von der Adalbert-Stifter-Realschule/Berufsschulzentrum

über die

Westschule (Karl-Rau-Halle) bis zur

Voith-Arena. Zurück fahren die Busse

ab 15.30 Uhr. Der letzte Bus fährt um 16

Uhr an der Voith-Arena ab.

Die Busse P & R Nord fahren ab 11.30

Uhr im 20-Minuten-Rhythmus von

der W.-Kentner-Str., nahe Seewiesenbrücke,

bis zur Voith-Arena. Zurück

fahren die Busse ab 15.32 Uhr. Der

letzte Bus fährt um 16.05 Uhr an der

Voith-Arena ab.

Die Busse P & R Ost fahren ab 11.30 Uhr

im 20-Minuten-Rhythmus vom Werkgymnasium

über das Schillergymnasium

bis zur Voith-Arena. Zurück fahren

die Busse ab 15.35 Uhr. Der letzte

Bus fährt um 16.05 Uhr an der Voith-

Arena ab.

Der FCH bittet seine Besucher, Autos

nur auf gekennzeichneten Parkplätzen

abzustellen und den kostenlosen Busshuttle-Service

wahrzunehmen.

chen Fußball-Nachmittag, Glück auf

FCH, Glück auf Heidenheim!

Herzlichst Ihr

Klaus Mayer

Aufsichtsratsvorsitzender

des 1. FC Heidenheim 1846 e.V.


04

5 € WETTGUTSCHEIN

Gutscheincode 1846

Jetzt einlösen und kostenlos wetten auf

www.tiptorro.com

messe / möbel / event

IT-­‐Dienstleistung GmbH & Co. KG

Olgastrasse 6

89518 Heidenheim

www.kg-­‐networks.de

info@kg-­‐networks.de

www.fey-ulm.de

IT-Berufe mit Zukunft

Ausbildung oder

duales Studium

Jetzt informieren!

3E Datentechnik GmbH _ Oberkochen _ www.3e-it.com

JUDITH KLIEMAS

Regionalleitung Heidenheim

Friedrichstr. 16 Tel. 07321 3535769

89518 Heidenheim Mobil 0174 3066822

www.immobilienmakler-heidenheim.com

www.twe-immobilien.de

Brenner Heizsysteme Sanitär

Wenn es um Ihre

4 Wände geht!

WOHLFÜHLEN ZUHAUSE

Beruhigend verlässlich.

Ihr Fels in der Brandung

vor Ort.

Versicherungsbüro Störrle

Inh. Roman Bauder

Telefon 07321 93530

immobilien+hausverwaltungen

Haselmaier Immobilien

+Hausverwaltungen GmbH

Darwinstraße 2

89518 Heidenheim

gmbh

Fon 07321.27 28 98

Fax 07321.27 15 97

info@haselmaier.de

www.haselmaier.de

DAS Versandhaus

für die ganze Familie

über 90.000 Artikel

online erleben!

erwinmueller.de

Buttstraße 2•86647Buttenwiesen•Tel.08274/52-137

S+D Service und

Dienstleistungen UG

bevor’s brennt!

Brenzstraße 18

89518 Heidenheim

Tel.: 07321 | 92 52 96-0

info@anwaltskanzlei-hofmann.com

www.anwaltskanzlei-hofmann.com


Offizieller Ausrüster der Mannschaft des 1. FC Heidenheim 1846

Das FCH Team in der 2. Bundesliga 2018/19

3. Reihe (von oben links): Niklas Dorsch, Tim Skarke, Norman Theuerkauf, Patrick Schmidt, Robert Glatzel, Mathias Wittek, Patrick Mainka, Maximilian Thiel, Robert Andrich, Kevin Lankford, Maskottchen Paule

2. Reihe (von oben links): Marc Weiss (Physiotherapeut), Johannes Gessler (Physiotherapeut), Dr. Stephan Kiebach (Mannschaftsarzt), Dr. Mathias Frey (Mannschaftsarzt), Dieter Jarosch (Co-Trainer), Frank Schmidt (Cheftrainer),

Oliver Steurer, Sebastian Griesbeck, Bernhard Raab (Co-Trainer), Bernd Weng (Torwarttrainer), Said Lakhal (Athletiktrainer), Alexander Raaf (Teammanager), Manuel Henck (Zeugwart)

1. Reihe (von oben links): Gökalp Kilic, Kolja Pusch, Nikola Dovedan, Marnon Busch, Marc Schnatterer, Vitus Eicher, Kevin Müller, Matthias Köbbing, Robert Strauß, Arne Feick, Tobias Reithmeir, Maurice Multhaup, Kevin Sessa

Oben links: Timo Beermann & Denis Thomalla

Die Tabelle der 2. Bundesliga

Platz Mannschaft Spiele S U N Torv. Diff. Pkt.

1 Hamburger SV 5 4 0 1 10:5 5 12

2 SpVgg Greuther Fürth 5 3 2 0 11:5 6 11

3 VfL Bochum 5 3 1 1 11:4 7 10

4 1. FC Köln 5 3 1 1 14:10 4 10

5 SV Darmstadt 98 5 3 1 1 6:3 3 10

6 1. FC Union Berlin 5 2 3 0 8:4 4 9

7 SC Paderborn 07 5 2 2 1 11:8 3 8

8 Holstein Kiel 5 2 2 1 7:6 1 8

9 Arminia Bielefeld 5 2 2 1 8:8 0 8

10 Dynamo Dresden 5 2 0 3 5:6 -1 6

11 FC St. Pauli 5 2 0 3 9:13 -4 6

12 1. FC Heidenheim 1846 5 1 2 2 7:7 0 5

13 FC Ingolstadt 04 5 1 2 2 6:12 -6 5

14 Erzgebirge Aue 5 1 1 3 6:8 -2 4

15 Jahn Regensburg 5 1 1 3 5:10 -5 4

16 1. FC Magdeburg 5 0 3 2 3:5 -2 3

17 SV Sandhausen 5 0 2 3 2:8 -6 2

18 MSV Duisburg 5 0 1 4 2:9 -7 1

»Torschützen«

Florian Niederlechner (9 Tore)

7 Tore:

Simon Terodde (1. FC Köln)

5 Tore:

Daniel Keita-Ruel (SpVgg Greuther Fürth)

Philipp Klement (SC Paderborn 07 )

Pierre-Michel Lasogga (Hamburger SV)

FCH Torschützen:

Marc Schnatterer (3 Tore),

Robert Glatzel (2 Tore),

Nikola Dovedan, Patrick Schmidt

(jeweils 1 Tor)

der 6. Spieltag

Heimmannschaft Gastmannschaft Datum/Uhrzeit Ergebnis

FC Ingolstadt 04 FC St. Pauli Fr. 21.09.18/18.30 :

SV Sandhausen 1. FC Köln Fr. 21.09.18/18.30 :

Holstein Kiel VfL Bochum Sa. 22.09.18/13.00 :

Arminia Bielefeld 1. FC Union Berlin Sa. 22.09.18/13.00 :

SG Dynamo Dresden SV Darmstadt 98 Sa. 22.09.18/13.00 :

Hamburger SV Jahn Regensburg So. 23.09.18/13.30 :

MSV Duisburg Erzgebirge Aue So. 23.09.18/13.30 :

1. FC Heidenheim 1846 SpVgg Greuther Fürth So. 23.09.18/13.30 :

SC Paderborn 07 1. FC Magdeburg So. 23.09.18/13.30 :

Saison 2018/19: Die Hinrunde des FCH

Gegner Spieltag Ergebnis

Arminia Bielefeld 05.08. H 1:1 (1:1)

Holstein Kiel 12.08. A 1:1 (1:1)

Dynamo Dresden 26.08. A 3:1 (2:0)

SV Darmstadt 98 02.09. H 0:1 (0:1)

Hamburger SV 15.09. A 2:3 (0:0)

Greuther Fürth 23.09. H

Jahn Regensburg 26.09. A

VfL Bochum 29.09. H

1. FC Union Berlin 07.10. A

Gegner Spieltag Ergebnis

1. FC Magdeburg 20.10. H

1. FC Köln 27.10. A

FC Erzgebirge Aue 04.11. H

FC St. Pauli 10.11. A

SC Paderborn 07 25.11. H

SV Sandhausen 02.12. A

MSV Duisburg 08.12. H

FC Ingolstadt 04 16.12.* A

* Dieser Spieltag ist noch nicht näher terminiert.


06

MOSAIKE l FLIESEN l NATURSTEIN

2000 qm Ausstellung:

Wilhelmstr. 130 · Heidenheim

Jetzt auch in Ulm/Jungingen

Bleiben Sie sauber.

GENGENBACH.

DER INNENVERTEIDIGER:

BENZIN-RASENMÄHER

M46-140WR

MÄHT ALLES UM

Ihr Mobilitätspartner

Tel. 0 73 24/91 9

info@elektro-zei

www.elektro-ze

Hier im Stadion.

www.gengenbach-sha.de

www.mcculloch.de

Aufhausener Str. 23 + 25

89520 Heidenheim

Volkswagen:

Tel.: 07321 / 91891-0

volkswagen-heidenheim@marnet.de

ŠKODA:

Tel.: 07321 / 91891-20

skoda-heidenheim@marnet.de

www.marnet.de

In den Stegwiesen 24, 89542 Herbrechtingen

In den Stegwiesen 24

89542 Herbrechtingen

Tel. 0 73 24/91 95 95

info@elektro-zeiher.de

www.elektro-zeiher.de

Energiemanagement für

Photovoltaik-Anlagen

Monitoring, Betriebsführung,

Wartung und Instandhaltung

Dr. Adolf-Schneider-Straße 7

73479 Ellwangen - Neunheim

Tel.: 07961 - 57 933 10

Fax. 07961 - 57 933 30

info@wk-service.de

www.wk-service.de

Umfassender Service und schnelle Reaktion

auf Schadensereignisse sind unsere Stärken!

Bad & Wärme ist bei uns Chefsache – nicht Glücksache

– Bäder – Wärmepumpen

– Heizsysteme – Solar

– Kundendienst

Ihr Termintelefon: 07321 – 51607 07321 – 54630 Fax

Bad & Wärme Kluge – Stäffeleswiesen 12 – 89522 Heidenheim

Erchenstraße 4

89522 Heidenheim

Telefon: 07321.3507-0

Fax: 07321.3507-22

info@jaeger-buero.de

www.jaeger-buero.de

Kluge Entscheidung für Kluge Ideen

BÜROEINRICHTUNGEN

BÜROPLANUNG

OBJEKT-

EINRICHTUNGEN

INNENAUSBAU

ID

Sicherheit für Objekte und Gebäude

Maultaschen

gehen immer!

www.wfw-online.de

»Impressum«

»Heimspiel N° 03 | Saison 2018/19«

Stadionzeitschrift des

1. FC Heidenheim 1846 e. V.

info@fc-heidenheim.de

www.fc-heidenheim.de

Herausgeber: Heidenheimer Zeitung

GmbH & Co.KG, Olgastr. 15, 89518

Heidenheim

Redaktion: Markus Gamm, Tobias

Jochims, Christopher Czernecki,

Anna-Lena Fotiadis

Grafiken: Lisa Hürttlen

Fotos: Klaus Walz, Nadia Saini,

Geyer Luftbild, Eibner-Pressefoto UG

Produktion: Birgit Ehret

Anzeigen/Marketing:

Johannes Mayländer, Jochen Kreiten,

Thomas Schreitt, Philipp Schebler

FCH Vertriebsteam, Tel. 07321.947-1829

Auflage: 28.500 Exemplare

Druck: Mayer & Söhne Druck- und

Mediengruppe GmbH & Co. KG


TOR

ABWEHR

Kevin Müller

Vitus Eicher

Marnon Busch

15.03.1991 1 05.11.1990 22

Matthias Köbbing

28.05.1997 39 08.12.1994 2

450 – – – – – – – – – – – – – – 360 – – – –

Unsere Mannschaft

Zweite Liga.

Erste Liebe.

#NurDerFCH

ABWEHR

Oliver Steurer

Mathias Wittek

Patrick Mainka

Arne Feick

Robert Strauß

Timo Beermann Tobias Reithmeir

06.01.1995 4 30.03.1989 5 6.11.1994 6 01.04.1988 28 07.10.1986 29 10.12.1990 33 13.09.1999 34

227 – – – – 90 – – – – 360 – – – – 133 – – – – 90 – – – – 90 – – – – – – – – –

MITTELFELD

Kapitän

Marc Schnatterer

18.11.1985 7

441 – – – 3

Robert Andrich

22.09.1994 8

Kevin Sessa

Maurice Multhaup

Sebastian Griesbeck Maximilian Thiel

06.07.2000 16 15.12.1996 17 03.10.1990 18 03.02.1993 21

283 1 – – – – – – – – – – – – – 434 1 – – – 176 – – – –

Kolja Pusch

Norman Theuerkauf

12.02.1993 27

Kevin Lankford

Niklas Dorsch

Gökalp Kilic

Tim Skarke

24.01.1987 30 16.11.1998 35 15.01.1998 36 21.01.2000 37 07.09.1996 38

44 – – – – 450 – – – – 206 1 – – – 222 3 – – – – – – – – 77 1 – – –

STURM

Robert Glatzel

Nikola Dovedan

Denis Thomalla

Patrick Schmidt

08.01.1994 9 06.07.1994 10 16.08.1992 11 10.09.1993 32

259 – – – 2 450 1 – – 1 – – – – – 107 – – – 1

TRAINERTEAM

Quelle: kicker.de

Frank Schmidt

03.01.1974

CHEFTRAINER

Bernhard Raab

17.03.1966

CO-TRAINER

Dieter Jarosch

14.09.1980

CO-TRAINER

Bernd Weng

27.08.1969

TORWART-TRAINER

Said Lakhal

16.04.1970

ATHLETIK-TRAINER


08

CNC Metallverarbeitung mit Lasertechnik

www.rmb-edelstahl.de

Werkzeuge

Maschinen

Betriebseinrichtungen

Vom CAD bis zum fertigen Produkt - bei RMB alles aus einer Hand

Flexibilität,

Qualität, Leistung.

Made in Germany

Lasertechnik

Abkanttechnik

Schweißtechnik

Oberflächentechnik

CNC Fräs- und Drehtechnik

RMB Edelstahl-Technik GmbH

Stäffeleswiesen 20 · D-89522 Heidenheim

Tel.: 07321-315009-0 · Fax: 07321-315009-11 - info@rmb-edelstahl.de

40 JAHRE ALT

UND NAGELNEU

Besuchen Sie unsere hochmoderne

Werkzeug- und Maschinenausstellung

www.owema.de

DE PERI 13.182

Schalung

Gerüst

Engineering

www.peri.de

ILG-Aussenwerbung.de

Ihr Partner für

Außenwerbung

Führender Anbieter in Süddeutschland

Heizung · Sanitär · Luft- und

Klimatechnik · Bauflaschnerei

Industrieller Anlagenbau

AUFHEIMER

Dossenbergerstraße 32 ∙ 89561 Dischingen

Tel. 07327 92034-0 ∙ Fax 780 ∙ www.aufheimer.de ∙ info@aufheimer.de

Bauen für Wohnen und Business

Wir beraten Sie gerne

Heinrich Hebel ®

Wohnbau GmbH

Gewerbe- und Industriebau GmbH

89522 Heidenheim Tel. 0 73 21 / 95 02-0

Deutsche Bank

Willkommen in Ihrer Filiale Heidenheim.

Filiale Heidenheim

Schnaitheimer Str. 13, 89520 Heidenheim

Taktik entscheidet -

auch bei Abfall & Co.

Ihr Entsorgungskonzept von Bühler.

Gürhan Carik, Filialdirektor

guerhan.carik@db.com

Telefon (07321) 3589-30

Tel. 07362 95604-0 · www.entsorgungs-konzepte.de

NEU Anzeige 1. FC Heidenheim „Heimspiel“:

75,5x33mm

Version 4

www.mugele.de

Wir regeln Ihre Abwehr!

www.DATA-S.de

DATEN.

SICHERHEIT.

LÖSUNGEN.

73574Brainkofen

Logistik ● Verpackung ● Transport ● C-Teile Management


Interview FCH Cheftrainer

09

»Es gilt, eine gute Leistung zu zeigen

und sich diesmal zu belohnen!«

Frank Schmidt im Interview über die Niederlage beim Hamburger SV, die bevorstehende englische Woche und den Gegner Greuther Fürth

Frank Schmidt, nach dem Auftritt in

Hamburg am vergangenen Wochenende

gab es viel Lob von außen für

Ihre Mannschaft. Am Ende stand jedoch

eine 2:3-Niederlage als nacktes

Ergebnis. Schmerzt die Niederlage,

auf Grund der Führung und des starken

Auftritts, besonders?

Keine Frage, dieses Spiel war schwer

zu verdauen, das hat schon ein paar

Tage gedauert. Die wenigsten hatten

uns schließlich gegen diesen

großen Namen etwas zugetraut.

Durch disziplinierte Abwehrarbeit,

gutes taktisches Verhalten und unheimlich

viel Einsatz hatten wir uns

die Führung in der zweiten Halbzeit

auch mehr als verdient. Danach hätten

wir sogar noch auf 2:0 erhöhen

können. Umso enttäuschender war

letztlich, dass dem HSV ein paar

richtig starke Minuten gereicht haben,

um das Spiel noch zu drehen.

Dennoch war ich stolz auf die gute

Leistung meiner Mannschaft. Dafür

hätten wir uns an diesem Tag jedoch

belohnen müssen!

Für manche Spieler war es das erste

Spiel vor einer Kulisse wie dieser in

Hamburg mit 46.000 Zuschauern

und gegen solch einen hochkarätigen

Gegner. Kann man daher aus

dieser Niederlage Erfahrung ziehen,

die für die Zukunft weiterhelfen

kann?

Absolut! Das hat aber nichts mit der

Kulisse zu tun, viel mehr mit der Tatsache,

dass wir auf einen Gegner getroffen

sind, der an einem guten Tag

jede Mannschaft in der 2. Liga aus

dem Stadion schießen kann. Das ist

ihnen gegen uns nicht gelungen. Im

Gegenteil: Der HSV hat sich zunächst

an uns die Zähne ausgebissen. In der

zweiten Halbzeit haben wir dann

das Kommando übernommen und

uns gleich einige gute Möglichkeiten

herausgespielt. Klares Manko

war jedoch unsere Effizienz. Kannst

du diese abrufen, reicht es zum Sieg

– wie zuletzt beim 3:1 in Dresden.

FCH Cheftrainer Frank Schmidt

Wenn nicht, kann es eng werden,

insbesondere gegen Gegner mit

hoher individueller Klasse, wie zum

Beispiel der HSV. Wir sollten uns

jetzt aber nicht mehr zu sehr damit

aufhalten, dass wir gut gespielt haben.

Das wird uns für die anstehenden

Aufgaben nicht weiterbringen.

Was ist notwendig, um in den kommenden

Spielen, auch mit Blick auf

die anstehende englische Woche,

wieder Zählbares einfahren zu können?

Es gibt neun Punkte innerhalb von

sieben Tagen zu verteilen. Das ist

eine ganz wichtige Woche für alle

Mannschaften. Wir haben in den

ersten fünf Spielen den einen oder

anderen Punkt liegen gelassen und

uns dadurch selbst unter Zugzwang

gebracht. Die Mannschaft investiert

unheimlich viel, aber wir müssen

ein paar Dinge, sowohl in der Defensive

als auch in der Offensive, noch

verbessern und konsequenter umsetzen.

Gelingt uns das, werden wir

den Lohn für unsere Leistung auch

wieder einfahren! Es gilt jetzt einzig

und allein, sich neu und gut auf

das Heimspiel gegen Greuther Fürth

einzustellen.

Am 34. Spieltag der vergangenen

Saison kämpften sowohl der FCH

als auch Greuther Fürth im direkten

Duell in der Voith-Arena noch

um den Klassenerhalt. In dieser Saison

sind die Kleeblätter noch ohne

Niederlage. Worin liegen aus Ihrer

Sicht die Gründe für diesen Saisonstart?

Greuther Fürth ist als Tabellenvorletzter

in den 34. Spieltag gegangen

und hätte direkt absteigen können.

Ich glaube, dass der Sprung auf

einen Nicht-Abstiegsplatz und die

damit verbundene Rettung in letzter

Sekunde zusätzliche Kräfte freigesetzt

hat. Hinzu kommt, dass ihre

Neuzugänge, wie zum Beispiel Daniel

Keita-Ruel oder Tobias Mohr,

schon richtig eingeschlagen haben.

Defensiv verfügt Fürth über viel

Erfahrung. Offensiv schalten sie

schnell um und haben außerdem

die entscheidende Effizienz, um die

Spiele für sich zu entscheiden. Im

ersten Spiel gegen den SV Sandhausen

deutete lange Zeit nichts daraufhin,

dass Greuther Fürth nochmals

zurück kommt. Am Ende haben sie

3:1 gewonnen. Auch gegen Kiel war

im Vorfeld nicht mit einem deutlichen

4:1-Sieg zu rechnen. Diese

Mannschaft glaubt an sich und ist

momentan einfach in einer richtig

guten Verfassung.

Was ist Ihre Erwartungshaltung für

das Heimspiel am Sonntag?

Ganz klar: Wer zum Hamburger SV

fährt, um zu gewinnen und sich

dort auch so präsentiert, der möchte

zu Hause jeden Gegner schlagen.

Unser Ziel gegen Greuther Fürth ist

deshalb unser erster Heimsieg in

dieser Saison. Wir wollen mit einem

Erfolgserlebnis in die anstehende,

englische Woche starten!

»Heimspiel-Tickets sichern:«

Seit Wochenbeginn ist die Vorverkaufsphase

für die vier Heimspiele gegen

den 1. FC Magdeburg, FC Erzgebirge

Aue, SC Paderborn und MSV Duisburg

in vollem Gange. Für das kommende

Heimspiel gegen den VfL Bochum am

Samstag, 29. September, sind ebenfalls

weiterhin Tickets erhältlich. Erhältlich

sind alle Eintrittskarten im FCH

Fan- und Ticketshop (Schlosshaustr.

162, 89522 Heidenheim/ Mo. bis Fr.: 10

– 18 Uhr) und online unter tickets.fcheidenheim.de.


10 Vorstellung des Gegners

»Wir werden mit viel Leidenschaft

und Mut auftreten«

Der Torhüter der SpVgg Greuther Fürth, Sascha Burchert, spricht über die vergangene Spielzeit, den Saisonstart und die Partie beim FCH

Hallo Herr Burchert, nur rund vier

Monate nach dem dramatischen

Saisonfinale 2017/18, in dem sich

Fürth und der FCH durch das 1:1-Unentschieden

in der Voith-Arena

den Klassenerhalt sichern konnten,

steht bereits am 6. Spieltag der laufenden

Saison Ihre nächste Reise auf

den Schlossberg an. Welche Veränderungen

hat es seither innerhalb

und rund um die Profimannschaft

der SpVgg Greuther Fürth gegeben?

Wie bei allen Teams gab es auch bei

uns in der Sommerpause den einen

oder anderen Wechsel. Aber wir

sind schon in der letzten Saison als

Mit dem Unentschieden am letzten

Spieltag haben wir in Heidenheim

den Klassenerhalt geschafft. Was

damals für Druck von unseren Schul-

Die größten Erfolge in

der Vereinsgeschichte

sind die drei deutschen

Meistertitel in

den Jahren 1914, 1926

und 1929 – damals

noch als SpVgg Fürth.

2012 / 2013

In der Saison 2012/13

spielte die SpVgg

Greuther Fürth erstmals

eine Saison in der

1. Bundesliga.

Fürth spielt bereits

seine 30. Saison in

der 2. Bundesliga

und führt auch die

ewige Tabelle an

(1.528 Punkte in 1.029

Spielen)

Das Stadion von

Greuther Fürth, der

Sportpark Ronhof

Thomas Sommer, bietet

Platz für 18.000

Zuschauer.

Team zusammengerückt und haben

auch die Neuen schnell integrieren

können. Wir haben ein richtig gutes

Kollektiv und im Gegensatz zum

letzten Jahr konnten wir in dieser

Saison von Anfang an punkten. Das

freut uns natürlich, aber wir wissen

auch, dass wir noch viel Arbeit vor

uns haben.

Sie selbst gehen nun in Ihre dritte

Saison bei den Kleeblättern und

haben seit Oktober vergangenen

Jahres die Position als Stammtorhüter

inne. Wie blicken Sie auf Ihre

bisherige Zeit in Fürth zurück und

was unterscheidet den Verein und

11 Fakten

SpVgg Greuther Fürth

Hauptrivale von

Greuther Fürth ist der

1. FC Nürnberg. Bisher

gab es 264 Frankenderbys,

in denen die

Fürther 76-mal als

Sieger vom Platz gingen

– 139-mal der 1. FC

Nürnberg.

Das Maskottchen der

Fürther ist seit 2005

ein grüner Drache Namens

Eddy.

1996 trat die Fußballabteilung

des TSV

Vestenbergsgreuth

der SpVgg Fürth bei.

Daraus entstand sein

aktueller Name, SpVgg

Greuther Fürth.

Aus der Jugendarbeit

der Fürther gingen unter

anderem bekannte

Spieler wie:

hervor.

Trainer Damir Buric ist

seit September 2017

im Amt und holte in

bislang 34 Partien im

Schnitt 1,47 Punkte.

Die Spielvereinigung

Fürth war insgesamt

acht Jahre amtierender

Meister, da

während des Ersten

Weltkriegs keine Fußballmeisterschaft

ausgetragen

wurde.

das Umfeld von Ihrem Heimatverein

Hertha BSC, für den Sie von 2002 bis

2016 gespielt haben?

Fürth und auch die Spielvereinigung

sind natürlich kleiner als Berlin beziehungsweise

die Hertha. Ich habe

mich aber sehr schnell in Fürth eingelebt.

Christian Fiedler hat mir damals,

als ich gekommen bin, gleich

eine kleine Stadtführung gegeben.

Ich fühle mich hier auf jeden Fall

schon heimisch. Ansonsten sind so

pauschale Vergleiche immer sehr

schwer.

Gemeinsam mit Union Berlin sind Sie

in der laufenden Zweitligaspielzeit

als einzige Teams noch ungeschlagen

und konnten drei der ersten

fünf Spiele gewinnen und bereits elf

Zähler einfahren. Wie zufrieden sind

Sie mit dem Saisonauftakt und was

klappt in dieser Spielzeit möglicherweise

besser als in der vergangenen?

Wir haben einen ordentlichen Saisonstart

hingelegt und das freut

uns. Aber mehr ist es auch nicht. Wir

haben auch noch einige Dinge, die

wir verbessern müssen, und daran

werden wir arbeiten. Es sind eben

erst fünf Spiele gespielt und deswegen

messen wir diesen Zahlen auch

keine große Bedeutung zu. Die letzte

Saison ist Vergangenheit, genauso

wie die ersten Spiele. Fußball spielt

sich hauptsächlich in der Gegenwart

ab und da haben wir ein schweres

Spiel gegen Heidenheim zu absolvieren.

Nach bisher acht Begegnungen zwischen

Fürth und dem FCH könnte die

Bilanz mit je drei Siegen und zwei

Remis ausgeglichener nicht sein.

Welche Erinnerungen haben Sie

selbst an die beiden Spiele in der zurückliegenden

Saison?

Der 28-jährige Sascha Burchert kam

seit Juli 2016 bislang 36 Mal zum Einsatz

für die Fürther und führte seine

Mannschaftskollegen in fünf Partien

als Kapitän auf das Spielfeld.

tern gefallen ist, kann man kaum

in Worte fassen. Aber rückblickend

kann man sagen, dass jeder Einzelne

aus diesem schweren Jahr auch lernen

konnte und sich dadurch auch

weiterentwickelt hat.

Welchen Eindruck haben Sie in dieser

Saison bislang vom FCH gewonnen

und was für eine Partie erwarten

Sie?

Wie jede Zweitligapartie wird es

auch am Sonntag wieder auf Kleinigkeiten

ankommen. Der FCH ist

gut organisiert, hat viel Qualität in

seinen Reihen und eine klare Spielidee.

Da müssen wir dagegenhalten

und wieder mit viel Leidenschaft

und Mut auftreten.


UNSER GEGNER

SpVgg Greuther Fürth

TOR

ABWEHR

Marius Funk

01.01.1996 1

– – – – –

Leon Schaffran

31.07.1998 25

– – – – –

Sascha Burchert

30.10.1989 30

450 – – – –

3 5 13 19

Maximilian Wittek

21.08.1995

Richárd Magyar

03.05.1991

Marco Caligiuri

14.04.1984

Roberto Hilbert

16.10.1984

353 1 – – – 270 1 – – – 168 1 – – – 233 – – – –

ABWEHR

MITTELFELD

Mario Maloca

04.05.1989

Paul Jaeckel

22.07.1998

Maximilian Sauer

15.05.1994

Tobias Mohr

24.08.1995

Lukas Gugganig

14.02.1995

Yosuke Ideguchi

23.08.1996

Levent Aycicek

14.02.1994

450 1 – – – – – – – – 208 1 – – – 335 1 – – 2 429 4 – – 1 90 – – – 1 – – – – –

MITTELFELD

22 23 24 29 4 6 7

8

Elias Abouchabaka

31.03.2000

– – – – –

11 15 18 21 37 40

David Raum

22.04.1998

Sebastian Ernst

04.03.1995

Benedikt Kirsch

15.04.1996

Nik Omladic

21.08.1989

Julian Green

06.06.1995

Patrick Sontheimer

03.07.1998

73 – – – – 450 – – – – – – – – – 142 – – – – 338 1 – – 1 – – – – –

ANGRIFF

9 10 17 20 31

Shawn Parker

07.03.1993

Daniel Keita-Ruel

21.09.1989

Fabian Reese

29.11.1997

David Atanga

25.12.1996

Daniel Steininger

13.04.1995

2 – – – – 450 – – – 5 221 – – – – 225 – – – – 48 – – – 1

TRAINERTEAM

Damir Buric

07.07.1964

CHEFTRAINER

Oliver Barth

06.10.1979

CO-TRAINER

Petr Ruman

02.11.1976

CO-TRAINER

Christian Fiedler

27.03.1975

TORWART-TRAINER

Michael, Schleinkofer

09.03.1970

ATHLETIK-TRAINER

Quelle: kicker.de


12

Individuell...

schnell...

kostensicher...

Heidenheim

G I E N G E N

Mobile Raumlösungen

mitZukunft -

... wir sind Ihr Lösungspartner!

www.grinbold-jodag.de

Bädergalerie

Jetzt PANORAMATOUR starten unter:

www.eisenfischer.de

WIR MACHEN

EUCH ZUM TEAM!

Eine der größten Auswahlenan

Fußballschuhen und Team-Wear

in Süddeutschland.

Ausrüstungspartner

des 1.FCHeidenheim

Hauptstraße 56 / 89537 Giengen/Hohenmemmingen / trisport-giengen.de

Eine Welt voller Rasen

Unser Leistungsspektrum

im Bereich

Abbrucharbeiten:

• Gebäude- / Industrieabbruch

• Brückenabbruch

• Mobile Recyclinganlagen

• Schutzplanken

www.maxwild.com

rasenwelt.de

Dein Online-Shop für

professionelle Rasenpflege

www.moebel-mahler.de

Bad & Heizung

Solar

Flaschnerei

Zeppelinstraße 19

89555 Steinheim

Telefon 0 73 29/9 20 40

· Internationale Neumöbeltransporte

· Einrichter v. Boardinghäusern

· Umzüge

www.spedition-pfleiderer.de

Offizieller

Umzugspartner des

2. Bundesliga Saison 2017/2018

Thorwart

Fleischwaren

Amateurfußball Aus Liebe der zum Fußball.

Das Portal für

Amateurfußball in der Region.

Ergebnisse

Liveticker

www.fupa.net/ostwuerttemberg

Wechselbörse

Elf der Woche

Bildergalerien

Torjäger

Jetzt kostenlos mitmachen und registrieren unter www.fupa.net/kocher-rems/anmelden

Tabellen

Spielberichte

FuPa Kocher/Rems


FCH intern

13

»Wir machen uns

nicht kleiner als wir sind!«

Sebastian Griesbeck über das vorausgegangene Aufeinandertreffen mit Fürth, die aktuelle Situation und sein Vize-Kapitänsamt

„Griese”, nach den ersten fünf Spieltagen

stehen in der 2. Bundesliga

fünf Punkte zu Buche. Betrachtet

man die Spiele rückblickend nochmals

etwas genauer, wäre mehr

drin gewesen, oder?

Wir haben in allen Partien, mit Ausnahme

unseres Heimspiels gegen

Darmstadt, eine gute Leistung auf

den Platz gebracht. Wir haben dabei

schon vieles umsetzen können, was

wir in der Vorbereitung trainiert

haben und uns auch für jedes Spiel

vornehmen – defensiv wie offensiv.

Jedoch sind wir im Endeffekt mit der

Punkteausbeute nicht zufrieden.

Das wollen wir in den kommenden

Spielen ändern.

Im Auswärtsspiel beim Hamburger

SV hattet Ihr den scheinbar übermächtigen

Favoriten am Rande

einer Niederlage. Was war für Dich

ausschlaggebend, dass Ihr Euch das

Spiel nach der Führung doch noch

aus der Hand habt nehmen lassen?

Wir machen uns nicht kleiner als

wir sind. Wir sind nach Hamburg

gefahren, um dort um den Sieg mitzuspielen.

Uns ist es dann auch von

Beginn an gelungen, geschlossen zu

verteidigen und gute Nadelstiche

nach vorne zu setzen. Nach dem 1:0

haben wir es aber leider nicht geschafft,

nachzulegen. Anschließend

haben wir in den zehn Minuten, als

der HSV quasi Powerplay gespielt

hat, diesem Druck nicht standgehalten.

Das hat uns schon extrem

geärgert.

Das letzte Heimspiel gegen den

kommenden Gegner am Sonntag,

die SpVgg Greuther Fürth, ist gerade

einmal etwas über vier Monate

her. Am 13. Mai habt Ihr Euch am 34.

Spieltag einer schwierigen Saison

den Klassenerhalt gesichert. Welche

Emotionen verbindest Du mit diesem

Spiel?

Klar, gefühlt ist das erst vorgestern

gewesen. Ich denke, daran erinnert

sich jeder FCH Fan noch gut zurück.

Es stand an diesem Tag einfach für

beide Mannschaften sehr viel auf

dem Spiel. Dementsprechend groß

war dann auch die Freude und Erleichterung,

dass wir mit dem 1:1 am

Ende den Klassenerhalt noch aus

eigener Kraft geschafft haben.

Die Voith-Arena war damals von der

ersten bis zur letzten Minute ein

echter Hexenkessel. Ist eine ähnliche

Unterstützung am Sonntag

ebenfalls wieder gefragt, damit es

gegen die formstarken Fürther mit

dem ersten Heimsieg der Saison

klappt?

Die Fans haben uns in den letzten

Spielen der vergangenen Saison extrem

getragen. Das war sehr wichtig,

damit hatten sie auch ihren Anteil

am Klassenerhalt, ganz klar. So

eine Unterstützung hilft in jedem

Spiel natürlich und kann auch am

Sonntag ein entscheidender Faktor

werden.

»Steckbrief«

Name: Sebastian Griesbeck

Position: Mittelfeld

Geb./Sternzeichen:

03.10.1990/Waage

Grösse: 1,89 m

Gewicht: 85 kg

Beim FCH seit: Juli 2013

Spiele/Tore für den FCH: 177/8

Frühere Klubs:

TV Wiblingen, SSV Ulm 1846

Wie schätzt Du die Fürther Mannschaft

derzeit ein?

Greuther Fürth ist sehr gut in die Saison

gestartet und wird uns alles abverlangen.

Wir müssen, bei aller Qualität

und guter Form des Gegners,

aber vor allem auf uns schauen und

unsere Stärken auf den Platz bringen.

Dann wollen wir auf jeden Fall

unseren ersten Heimsieg einfahren.

Du bist von Frank Schmidt zu Saisonbeginn

wieder als einer der beiden

Stellvertreter von Kapitän Marc

Schnatterer bestimmt worden. Wie

gehst Du mit dieser Rolle um und

welche Anforderungen bringt dieses

Amt mit sich?

FCH Mittelfeldmotor Sebastian Griesbeck bei der 2:3-Auswärtsniederlage in Hamburg, hier bedrängt von Aaron Hunt

und Matti Steinmann.

Ich habe mich sehr gefreut, diese

Aufgabe, auf und neben dem Platz,

wieder übernehmen zu dürfen. Es

ist einerseits Wertschätzung, bringt

aber natürlich auch Verantwortung

für die Mannschaft mit sich – dessen

bin ich mir bewusst.


14 Spielerporträt

»Ich fühle mich jetzt bereit

für den Profifußball«

Nach zwei torreichen Jahren mit Saarbrücken in der Regionalliga will Patrick Schmidt beim FCH in der 2. Bundesliga Fuß fassen

Eine knappe Stunde war am vergangenen

Wochenende gegen den

Hamburger Sport-Verein gespielt,

als FCH Cheftrainer Frank Schmidt

seinem Angreifer mit der Rückennummer

32 die letzten Instruktionen

vor seiner Einwechslung mit auf

den Weg gab. Der mit einer gelben

Karte vorbelastete Mittelfeldspieler

Niklas Dorsch verlässt wenig später

das Feld und Patrick Schmidt wird

zum sechsten Mal im sechsten Saisonpflichtspiel

des FCH eingewechselt.

„Eine beeindruckende Kulisse,

ein riesengroßes Stadion, das war

schon etwas ganz Besonderes in

meiner bisherigen Karriere“, erinnert

sich der 25-Jährige an die Sekunden

zurück, bevor er den Rasen

des Hamburger Volksparkstadions

betritt und nur zwei Zeigerumdrehungen

später einen ersten Warnschuss

von der rechten Strafraumkante

folgen lässt.

FCH Kapitän Marc Schnatterer tritt

den folgenden Eckball gefährlich in

den Hamburger Strafraum, findet

den Kopf von Defensivspieler Patrick

Mainka, dessen Abschluss zunächst

noch entschärft werden kann. Kurz

darauf landet das Spielgerät vor den

Füßen von Patrick Schmidt, der keinen

Moment zögert, eiskalt abzieht

und den Ball wuchtig unter die Latte

platziert. Es ist der Moment, in dem

unter 46.000 Zuschauern nur noch

die rund 800 mitgereisten Heidenheimer

zu hören sind. Der FCH führt

nach 64 Spielminuten beim Bundesliga-Absteiger.

Patrick Schmidt

rennt Richtung Eckfahne in die Arme

von Marc Schnatterer. Der Sommerneuzugang

feiert gemeinsam mit

den weiteren Mannschaftskollegen

sein erstes Pflichtspieltor für seinen

neuen Arbeitgeber.

Später in der Mixed-Zone des Austragungsortes

der Fußball-Weltmeisterschaft

2006 hält sich die

Freude des gebürtigen Homburgers

In den beiden zurückliegenden Spielzeiten erzielte Patrick Schmidt in 65 Partien

41 Treffer in der Regionalliga Südwest für den 1. FC Saarbrücken. Seit Sommer

2018 geht er für den FCH in der 2. Bundesliga auf Torejagd.

Patrick Schmidt im Zweikampf mit Verteidiger Hauke Wahl von Holstein Kiel

am 2. Spieltag der laufenden Zweitligaspielzeit.

in sehr überschaubaren Grenzen.

Um den Lohn einer guten Leistung

habe man sich gebracht, gibt er

sichtlich enttäuscht vor den Medienvertretern

zu Protokoll. Nach

einer furiosen Schlussviertelstunde

steht nach der 2:3-Niederlage anschließend

die punktlose Heimreise

nach Heidenheim an. Und dennoch

bleibt zuversichtlich festzuhalten,

dass die beeindruckende Tormaschinerie

von Patrick Schmidt aus

den vergangenen Jahren an diesem

Samstagmittag auch im FCH Trikot

ihre Fortsetzung gefunden hat.

Springt man in die Vita des Saarländers

ein paar Jahre zurück, so fällt

auf, dass er sich seit seinem Wechsel

im August 2014 vom 1. FC Saarbrücken

zum 40 Kilometer entfernten

Nachbarn FC Homburg konstant in

die Torschützenliste der Regionalliga

Südwest eingraviert hat. „So richtig

geglaubt hat damals kaum noch

einer an mich. Viele Verletzungen,

vor allem im Schambeinbereich,

hatten mich immer wieder zurückgeworfen“,

blickt Patrick Schmidt

zurück, der seine Jugendzeit bis

2009 beim 1. FC Saarbrücken und die

folgenden drei Jahre bis hin zur U19

beim VfB Stuttgart verbracht hatte.

Kurzausflug in den Profifußball

Von Juli 2012 bis Dezember 2013 erzielte

er in 17 Spielen zwei Treffer in

der Regionalliga West für die zweite

Mannschaft des FC Schalke 04, bevor

er zur Rückrunde der Saison 2013/14

mithelfen sollte, seinen Jugendverein

1. FC Saarbrücken drittklassig zu

halten. „Der damalige Trainer Milan

Sasic suchte gezielt Spieler, die den

Verein bereits gut kannten, um das

Projekt Klassenerhalt in der Rückrunde

noch erfolgreich zu gestalten“,

erinnert sich Patrick Schmidt

zurück, der in neun Partien lediglich

einen Treffer beim 2:0-Heimsieg

gegen Hansa Rostock im März

2014 erzielte und den Abstieg der

Saarländer nicht verhindern konnte.


Spielerporträt

15

Mittlerweile hatte Fuat Kilic das Traineramt

übernommen und Patrick

Schmidt war schnell „klar geworden“,

dass er keine „reelle Chancen“

auf Einsatzzeiten habe. So folgte der

nächste Vereinswechsel und eine

entscheidende Begegnung beim FC

Homburg ab September 2014.

Entscheidende Begegnung

in Homburg

Der Athletiktrainer Steven Berni

war es, mit dem er fortan unzählige

intensive Einheiten durchgezogen

habe und der den Körper des damals

21-Jährigen „immer stabiler“ bekam.

„Wir arbeiten heute noch zusammen,

er ist wie ein Freund für mich

geworden und eine absolute Schlüsselperson

in meiner Fußballerkarriere.

Er war für mich da, als eigentlich

niemand mehr an mich geglaubt

hatte“, stellt Patrick Schmidt für den

heute 29-jährigen Weggefährten

wertschätzend heraus.

Auch das „große Vertrauen“ der handelnden

Personen des FC Homburg

habe er zu jeder Zeit gespürt und

sich „Stück für Stück weiterentwickeln

können“. Nachdem der Angreifer

in der Saison 2014/15 zwölf Treffer

in 21 Einsätzen erzielte, ließ er in der

anschließenden Spielzeit elf Tore in

16 Partien folgen. Zwar hatten ihn

ein Muskelfaserriss sowie ein Adduktorenabriss

zweitweise wieder

mehrwöchig außer Gefecht gesetzt,

die Verantwortlichen des 1. FC Saarbrücken

erkannten im Sommer 2016

in Patrick Schmidt dennoch den passenden

Torjäger für die angepeilte

Rückkehr in die 3. Liga.

Torejagd durch

die Regionalliga Südwest

Zurück an alter Wirkungsstätte und

endlich vollständig verletzungsfrei

erzielte er 14 Tore in den ersten 17 Saisonspielen,

ließ bis Saisonende acht

weitere folgen und der ehemalige

Erstligist verpasste als Drittplatzierter

nur knapp die Aufstiegsspiele. 19

Treffer in 30 Ligaeinsätzen in der Folgesaison

2017/18 waren schließlich

die Grundlage für die Saarbrücker

Meisterschaft in der Regionalliga

Südwest und Argumente genug, um

sich für Aufgaben im deutschen Profifußball

interessant zu machen.

„Ich fühlte mich nun bereit für diesen

Schritt und habe ihn mir vor

allem zugetraut“, erinnert sich Patrick

Schmidt an das Frühjahr dieses

Jahres zurück, als neben dem FCH

zahlreiche andere höherklassige

Vereine um seine Dienste warben.

„In Heidenheim haben schon einige

Spieler im Profifußball Fuß gefasst.

Das war, neben anderen Dingen, am

Ende für mich ausschlaggebend“,

so der 25-Jährige über seine Beweggründe

für die Unterzeichnung

seines Vierjahresvertrages auf dem

Schlossberg.

Sprung in die 2. Bundesliga

Die Krönung seiner zweijährigen

Torjagd für den 1. FC Saarbrücken

blieb Ende Mai dieses Jahres leider

aus, als der TSV 1860 München in

den Aufstiegsspielen (Schmidt erzielte

einen Treffer) knapp die Oberhand

behielt. Seine anschließende

kurze nur knapp dreiwöchige Sommerpause

habe er allerdings genutzt,

um die Enttäuschung zum

Saisonende zu verarbeiten und den

Blick nach vorne auf seine neue Aufgabe

zu richten. „Die Vorfreude auf

die Chance, ab jetzt in der 2. Bundesliga

Fuß fassen zu dürfen, hat sehr

schnell überwogen“, erinnert sich

der 25-Jährige zurück. Auf das ruhige,

ehrgeizige und professionelle

Umfeld habe er sich ohnehin riesig

gefreut, nicht zuletzt deshalb, weil

die Heidenheimer Vergangenheit

viele Beispiele aufweise, in denen

Spieler aus unterklassigen Ligen den

Sprung in den Profifußball geschafft

haben.

Angesprochen auf seine ersten Eindrücke

nach dem Start der Sommervorbereitung

hebt der Saarländer die

Durch die tägliche intensive Trainingsarbeit unter »hervorragenden Bedingungen«

auf dem Schlossberg fühlt sich Sommerneuzugang Patrick Schmidt

bestens vorbereitet, um »schnellstmöglich« den Anforderungen der 2. Bundesliga

gerecht zu werden.

»Steckbrief«

Name: Patrick Schmidt

Position: Angriff

Geb./Sternzeichen:

10.09.1993 in Homburg/Jungfrau

Grösse: 1,85 m

Gewicht: 83 kg

Beim FCH seit: Juli 2018

Spiele/Tore für den FCH: 6/1

Frühere Klubs:

FC Schalke 04, FC Homburg,

1. FC Saarbrücken

Präsenz der FCH Profis in der Region

hervor. „Unsere Testspiele auf den

Sportplätzen der umliegenden Amateurvereine

waren eine tolle Sache.

Die Nähe, die der FCH hier zu den

Fans und Menschen in der Region

sucht und zulässt, gefällt mir sehr“,

fügt er hinzu und ergänzt selbstredend,

dass er sich in seiner neuen

Umgebung rund um die Voith-

Arena bereits bestens eingelebt habe.

„Nach den ersten knapp zwei Monaten

im Hotel habe ich nun auch meine

eigene Wohnung bezogen und

bin gerade damit beschäftigt, sie einzurichten“,

gibt Patrick Schmidt abschließend

einen kurzen Einblick in

seine aktuelle Freizeitbeschäftigung,

wenn er nicht gerade mit seinen

Teamkollegen auf dem Schlossberg

arbeitet, um seinem ersten Pflichtspieltreffer

am vergangenen Samstag

im Volksparkstadion von nun an

weitere für den FCH folgen zu lassen.


16

KIENINGER

Infos & Buchung unter: 07173 91473 - 0

Omnibus Grötzinger GmbH

73566 Bartholomä

info@groetzinger-reisen.de

www.groetzinger-reisen.de

Merchandising und Werbeartikel…

Omnibus Grötzinger GmbH · www.groetzinger-reisen.de

…von Profis – für Profis.

07321/98 54-0

Seminare

Training

Gesundheit

Übernachtung

Sport- und Bildungszentrum Bartholomä

ZumTurnerheim 27

73566 Bartholomä www.sbz-bartholomae.org

Wir suchen

Busfahrer

(450-€-Basis)

für die Jugendmannschaft

und Flughafentransfers

Infos & Buchung unter: 07173 91473 - 0

Aktuelle Infos

……………………………………………………

www.fc-heidenheim.de

Familienurlaub

mit dem Eltern-Kinder

Wohlfühlfakor

im Böhmerwald / Mühlviertel

Transport-Betonwerk

Heidenheim GmbH & Co. KG

Stäffeleswiesen 25

89522 Heidenheim

Tel.: 07321 272299-0

www.tb-heidenheim.de

4*S Familien- & Sportresort AIGO

Berghäusl 40 | 4160 Aigen-Schlägl | Österreich

0043 7281 6758 | www.aigo.at | office@aigo.at

MLK Hotelbetriebs GmbH | UID ATU66875633 | www.aigo.at/impressum

1200m²

Sporterlebnis

knoblaucharchitekten

industriebau | gewerbebau | wohnungsbau | brandschutz

ebnater hauptstraße 57

73432 aalen-ebnat

info@knoblaucharchitekten.de

www.knoblaucharchitekten.de

Dolce GmbH

Bleichstraße 6-8

89077 Ulm

0731-88 03 37 0

www.alba-famiglia.de

Mit sehr viel Liebe und Hingabe

kreieren wir handgemachte

Konditoreiprodukte, individuelle

Desserts und herzhaftes

Kleingebäck mit italienischem

Schwerpunkt.


FCH intern

17

Starke Leistung, aber keine Punkte

für den FCH in Hamburg

Frank Schmidts Team geht nach einem Testspielsieg und einer knappen Niederlage in Hamburg in das dritte Heimspiel der Saison

Rückblick: Nach der 0:1-Heimniederlage

gegen den SV Darmstadt 98

setzte der Spielbetrieb der 2. Bundesliga

für ein Wochenende aus,

die erste Länderspielpause der noch

jungen Saison stand an. Die spielfreie

Zeit nutzte Cheftrainer Frank

Schmidt zunächst, um die Mannschaft

in einigen Kraft- und Lauftrainingseinheiten

fit zu halten.

5:0 Testspielsieg gegen

die Würzburger Kickers

Am Mittwoch, 5. September, wurde

dafür die Gelegenheit genutzt ein

Testspiel zu absolvieren. In Gommersdorf

im Hohenlohekreis traten

die Rot-Blau-Weißen gegen die

Würzburger Kickers an. Gegen den

aktuellen Tabellendritten der 3. Liga

schickte Cheftrainer Frank Schmidt

vorwiegend Spieler von Beginn an

auf das Feld, die zuvor weniger oder

gar nicht zum Einsatz gekommen

waren. Trotz einiger Trainingseinheiten

strotzten die FCH Profis vom Anpfiff

weg nur so vor Spielfreude und

besiegten die Würzburger mit 5:0.

Torschützen waren Denis Thomalla,

Timo Beermann, Nikola Dovedan,

Robert Glatzel und Maximilian Thiel.

Nach einem freien Wochenende begann

für die FCH Profis am 10. September

dann die Vorbereitung auf das

Auswärtsspiel beim Hamburger SV.

2:3 Niederlage beim Hamburger SV

Im Volksparkstadion war der 1. FC

Heidenheim 1846 am vergangenen

Samstag, 15. September, um 13 Uhr

zu Gast. Während Timo Beermann

nach einer Adduktorenverletzung

erstmals wieder auf dem Platz

stand, musste Frank Schmidt noch

immer auf Außenverteidiger Arne

Feick, der sich beim Spiel in Dresden

einen doppelten Bänderriss am linken

Sprunggelenk zugezogen hatte,

verzichten.

Nach einer knappen 1:0-Führung zur Halbzeit drehte der FCH im Testspiel gegen

Würzburg noch richtig auf und besiegte den Drittligisten verdient mit 5:0.

Gut 800 Heidenheimer Fans waren

den Profis in die Hansestadt gefolgt

und sahen einen guten Auftritt des

FCH, der trotz des vielen Hamburger

Ballbesitzes konzentriert agierte

und defensiv stabil stand. Nach einer

torlosen ersten Hälfte nahm die Partie

vor 46.000 Zuschauern in Halbzeit

Zwei so richtig Fahrt auf und der

FCH konnte in der 64. Minute in Führung

gehen: Die HSV Verteidigung

ließ einen Eckball nicht konsequent

klären und der frisch eingewechselte

FCH Stürmer Patrick Schmidt

schlug den Ball in die Maschen. Kurz

darauf hatte Robert Andrich die

Chance auf 2:0 zu erhöhen, bugsierte

den Ball aber über den Querbalken.

Die Reaktion des HSV auf den

Rückstand war ein echter Sturmlauf:

Der zur Halbzeit eingewechselte

Mittelstürmer Pierre-Michelle Lasogga

erzielte innerhalb von acht

Minuten drei Tore. Der FCH gab jedoch

nicht auf und kam durch den

Anschlusstreffer von Robert Glatzel

in der 89. Spielminute nochmal auf

Schlagdistanz, konnte sich für seine

engagierte und starke Leistung

jedoch nicht mehr mit dem späten

Ausgleich belohnen.

Maxi Thiel im Duell mit Gotoku Sakai vor 46.000 Zuschauern im Volksparkstadion.

Der FCH zeigte in Hamburg eine gute Leistung, schaffte es dann aber nicht

rechtzeitig nachzulegen.


18

Poststraße 30

89522 Heidenheim

SO WIRD

GEBAUT.

Das KAMPA Selbstversorgerhaus.

www.kampa.de










Ihr Technologie- und Servicepartner

für Dillingen, Augsburg und Heidenheim!

IT-LÖSUNGEN

DOKUMENTENMANAGEMENT

eWLAN

DRUCK

KOPIE

DATEV

SYSTEMPARTNER

MEDIENTECHNIK

RECHENZENTRUM

VIDEOÜBERWACHUNG

PRODUCTION PRINTING

www.reitzner.de

CWS Schmutzfangmatten.

Sauberkeit im

Mietservice.

Tel.: (0 61 03) 309-0

www.cws-boco.de

facebook.com/

CWSboco.Deutschland

Wilhelm Kentner Kraftwagen-Spedition GmbH & Co. KG

Wilhelm-Kentner-Straße 1 ◊ 89520 Heidenheim

Tel. 07321 / 35 08-0 ◊ www.kentner.de

Wir wünschen dem FCH viel Erfolg!

Union SB Großmarkt GmbH · Daimlerstraße 13 · 73457 Essingen/Aalen

Telefon 07365 9602 0 · Telefax 07365 9602 28

www.union-sb.de · info@union-sb.de

Gerald

HUS

Elektrotechnik Blitzschutz Brandschutz

www.kfbc.de

AUFBAU

FÜR ALLE

F {B}ÄLLE

Sonderbauwerke für den Tiefbau GmbH

Rotenbergweg 8•89542 Herbrechtingen

Telefon 07324/9895860 •Fax 07324/9895862

info@stb-bauwerke.de •www.stb-bauwerke.de


FCH Historie

19

Zu Null-Sieg in Fürth ohne

nominelle Innenverteidiger

Am 15. Oktober 2016 besiegte der FCH die SpVgg Greuther Fürth mit 2:0 und setzte eine imposante Erfolgsserie fort

Am 9. Spieltag der Saison 2016/17

stand für den 1. FC Heidenheim 1846

die Auswärtsfahrt in den Fürther

Sportpark Ronhof Thomas Sommer

auf dem Programm. Die Heidenheimer

reisten zu diesem Zeitpunkt

mit viel Selbstvertrauen nach Franken:

Nach einem starken Saisonstart

fand sich Frank Schmidts Elf nämlich

auf Tabellenplatz vier wieder. Den

VfB Stuttgart in der Mercedes-Benz

Arena am vierten Spieltag mit 2:1

besiegt, hatte der FCH in der Folge

kein Spiel mehr verloren und Fortuna

Düsseldorf sowie den 1. FC Kaiserslautern

in der heimischen Voith-Arena

besiegt. Auf Seiten von Greuther

Fürth hingegen galt es, eine 0:4-Niederlage

vom vorangegangenen

Wochenende gegen die Stuttgarter

vergessen zu machen, um nicht den

Anschluss an die oberen Ränge zu

verlieren.

Ungewöhnliche Umstellungen

in der Viererkette

Trotz aller Euphorie hatte FCH Cheftrainer

Frank Schmidt in Fürth eine

besonders schwere Aufgabe zu lösen:

Mit Mathias Wittek (Adduktorenprobleme),

Timo Beermann

7.325 Zuschauer im Sportpark Ronhof

Thomas Sommer sahen einen souveränen

Auswärts-Auftritt der FCH

Profis.

Tim Kleindienst, der für ein Jahr vom SC Freiburg an den FCH ausgeliehen war,

erzielte in Fürth sein drittes von insgesamt sieben Ligatoren 2016/17.

(Muskelfaserriss) und Kevin Kraus

(Kreuzbandriss) waren alle drei nominellen

Innenverteidiger im Kader

verletzungsbedingt ausgefallen. Daher

wurde die Viererkette auf überraschende,

aber nötige Weise neu

strukturiert. Robert Strauß und Norman

Theuerkauf bildeten das Duo

im Abwehrzentrum, während Ronny

Philp die rechte Außenverteidigerposition

besetzte. Die ungewohnte

Aufstellung stimmte Frank Schmidt

vor dem Spiel trotzdem zuversichtlich:

„Natürlich ist es bitter, wenn

Spieler ausfallen, aber wir jammern

nicht. Egal, wer da morgen auflaufen

wird, wir werden unseren Plan

genauso gut umsetzen und uns dadurch

nicht in unserer Spielweise beeinflussen

lassen."

Starke Anfangsphase des FCH

Und genau so, wie es der Cheftrainer

im Vorfeld des Spiels forderte, setzte

es seine Mannschaft auf dem Platz

um. Nach zehn eher unspektakulären

Minuten trat Greuther Fürth zu

einem Eckball an. Der damalige FCH

Stürmer Tim Kleindienst fing diesen

ab und leitete einen mustergültigen

Konter über Marc Schnatterer ein.

Nach einem Lauf über die linke Seite

brachte der FCH Kapitän einen hohen

Ball auf den aufgerückten Ben

Halloran, der den Ball nur noch mit

seinem rechten Fuß ans Leder heben

musste und souverän zum 1:0 einschob

(14.). Die frühe Führung ließ

die Brust der Heidenheimer noch

breiter werden, die fortan das Zepter

in die Hand nahmen. Aus einer

scheinbar ungefährlichen Situation

entstand kurz darauf der zweite Treffer:

Von der rechten Seite kam Ronny

Philp zur Flanke und fand Tim Kleindienst

(18.), der im Zentrum goldrichtig

stehend in die Maschen einköpfte.

Die frühe Führung war direkt

ausgebaut worden! Der FCH lief weiterhin

aggressiv an und ließ bis zum

Pausenpfiff keine einzige Torchance

der Gastgeber aus Fürth zu.

Die drei Punkte gehen

an Heidenheim

Nach dem Seitenwechsel dominierte

der FCH zwar nicht mehr, ließ aber

in der Defensive beinahe nichts zu.

Es war fast schon erstaunlich, wie

sicher die Heidenheimer Abwehrkette

in einer solch ungewöhnlichen

personellen Besetzung agierte und

kein Gegentor zuließ. „Einer hat für

den anderen gearbeitet, auch wenn

9. Spieltag: 15.10.2016

»Spielstatistik:«

Für den FCH spielten: Müller, Philp,

Strauß, Theuerkauf, Feick, Griesbeck,

Titsch-Rivero, Halloran (82. Skarke),

Schnatterer (90. Finne), Kleindienst (73.

Verhoek), Thomalla

Für Fürth spielten: Megyeri, Narey (46.

Heidinger), Rapp, M. Caligiuri, Gießelmann,

A. Hofmann, Djokovic (58. Sararer),

Tripic, Zulj, Freis (72. Vuskovic),

Dursun

Tore: 0:1 Halloran (14.), 0:2 Kleindienst

(18.)

Gelbe Karten: Heidinger, Gießelmann,

Zulj, Hofmann, Halloran, Kleindienst,

Skarke

Schiedsrichter: Alexander Sather

Zuschauer: 7.325

einige von uns auf einer ungewohnten

Position gespielt haben“, erinnert

sich FCH Abwehrspieler Robert

Strauß, der damals das Innenverteidiger-Duo

mit Norman Theuerkauf

bildete, und führt fort: „Wir konnten

uns einfach aufeinander verlassen

und trotz einiger Ausfälle Punkte

sammeln. Das war extrem gut für

unser Selbstvertrauen. Wenn man

bedenkt, dass wir in der Rückrunde

eine längere Durststrecke hatten,

war diese von Erfolg geprägte Phase

in der ersten Saisonhälfte der Spielzeit

extrem wichtig für uns.“

Der FCH kletterte durch den Triumph

in Fürth kurzzeitig auf den zweiten

Tabellenplatz. Zwei Wochen später

riss die ungeschlagene Serie zwar

nach acht Spieltagen mit einer 1:2

Niederlage in Bochum, der FCH spielte

aber eine sehr gute restliche Hinrunde

und ging schließlich auf Tabellenplatz

vier in die Winterpause.


Wohlfühlen zu Hause

HAUPTSPONSOR

PRINCIPAL CLUB-SPONSOR

PLATIN SPONSOR

GOLDPLUS SPONSOR

GOLD SPONSOR

Autohaus Schön

SILBER SPONSOR

ESSINGER

WOHNBAU

rasenwelt

Die Schönheit von Naturstein –

aus der Kraft der Natur

Schwarz Natursteine

Versicherungsbüro Störrle

Inh. Roman Bauder

G I E N G E N

Ihr freundlicher Holz- und Baustoffhändler

Bolheim


inh. dr. gubitz e.k.

BRONZE SPONSOR

bauer

und partner

rechtsanwälte gbr

Heinrich Hebel ®

Wohnbau GmbH

Gewerbe- und Industriebau GmbH





knoblaucharchitekten

industriebau | gewerbebau | wohnungsbau | brandschutz

www.knoblaucharchitekten.de

LORENZ & KOLLEGEN

Verpackungen

SCHLOSS APOTHEKE

Hauptstr. | Mittelrain | Kurze Straße

Thorwart Fleischwaren

Förderer

2P-Raum Architekten GmbH

ABC-Kunststoffverarbeitung

Tautenhahn GmbH

Akst Bauflaschnerei

Anwaltskanzlei Dr. Hofmann & Schneider

Apprich Baustoffe GmbH & Co. KG

Autohaus Schlögl GmbH

Bad + Wärme Kluge

Bäckerei Konditorei Café Matzner

Bernhard Brunnhuber GmbH

Balz Insektenschutz

BodyfitSquash &Fitness Center

BUX der Einrichter

B. S. Belüftungs GmbH

CWS boco Deutschland

Dolce GmbH

Druck und Medien Zipperlen GmbH

Ehnle Gebäudetechnik GmbH & Co. KG

Erwin Gentner GmbH

Fahrschule Maihofer GbR

Food AffairsGmbH

Franz Schmid -Landtechnik

Gerald Hus GmbH

Gloning Krantechnik

Grupp & Hieber Steuerberater

GSN Schleiftechnik GmbH

Hans Kröner Fenster und Türen

Heidenheimer Kühlanlagenbau GmbH

Helmut Handte Haus für Büroorganisation

Himmelreich & Hahn GmbH

H.P. Schmid e. K.

Hubert FrankTransporter GmbH

Immobilien Taubert

Ingenieurbüro Kummich & Weißkopf

Isolab Trading GmbH

Josef Kränzle GmbH & Co.KG

Karl-Heinz Maier Süßwaren

Karl Kraft Steinwerke OHG

Karosseriefabrik Biberach

KIENINGER GmbH Steuerberatungsgesellschaft

Kinzler American Store

Kraft Bad Heizung Solar

LängrichSanitär–Heizung –Klima–Solar

LINDAAG

LindelBau GmbH

maloWEIN

Max Wirth GmbH

Martin Mössle GmbH

Metzgerei Hasen

mhd Brandschutz-Ingenieurpartnerschaft Müller Häberlen Dehm

Mugele GmbH

Newerkla GmbH & Co. KG

Planungsbüro Matthias Hussel

Oberösterreich Tourismus GmbH

OMEGA SORG GmbH

Radiologische Praxis Dr. Röder

real GmbH

Reisebüro Grüninger Bustouristik

Reisebüro H&B

Respofit GmbH

SALEM-Frucht GmbH &Co. KG

Sapros GmbH

Schiessle GmbH & Co. KG

SCHWENK Beton Heidenheim GmbH & Co. KG

S + D Service- und Dienstleistungen

SHS Sicherheitsservice GmbH

Skibowski GmbH & Co. KG

Steuerkanzlei Markus Hoffmann

STB Sonderbauwerke für den Tiefbau

Südramol GmbH & Co. KG / WaschWelt Süd

SV Versicherungen Eckhardt &Fronmüller

T+H Metallwarenfabrik GmbH

TTG Maschinenbau GmbH

Thore Amon Metallbau

TWE-Immobilien Regionalbüro Heidenheim

UBS-Quality Sound

Ulrich Grath Immobilien

Weber Heizung-Sanitär

Werbegemeinschaft Schloss-Arkaden Gbr mbH

WochenZeitung Heidenheim

Zeller Bäderbau GmbH

Rot-Blaue Helden

abtis GmbH

allnatura Vertriebs GmbH

Amerdinger Isoliertechnik

Augenoptik Haase

Autohaus Butsch

AXEL WIRTHMASCHINEN GmbH

BIKEoRADO

Bosch Thermotechnik GmbH

Braunmiller Zimmerei und Holzbau

Büroprofis Laupheim

clever FitHeidenheim

CrefoFactoring SüdwestGmbH&Co.KG

CWS boco Deutschland

DEKO Moments

DOMO-THERM e. K.

elko Sicherheit GmbH

Entsorgungsservice Ackermann GmbH & Co. KG

Enchilada Ulm

FahrschuleEugenSchütz

Fetzer H. Bauunternehmer

Fenster Henle

Groß Präzisionsdrehteile GmbH

HäberleLabortechnik GmbH &Co. KG

Heinrich Glaeser Nachf. GmbH

Heinzelmann GmbH

Heiß & Kalt Getränke und Catering GmbH

Hirsch –Ellwanger Landhotel

HLD-Technik GmbH

iffland hörenGmbH&Co.KG

Ingenieurbüro Brenner-Kiener GmbH

Jantos Rohr- und Kanalreinigung

Julius Gaiser GmbH

Jürgen Werner Buchhaltungs-Service

Kieffer Gebäudereinigung

K&G Networks

Kübler Malermeister undLackierbetrieb

Lattonedil GmbH

LängrichSanitär-Heizung -Klima -Solar

LiftTec GmbH

Liha-Werbung Max Liebhaber GmbH &Co. KG

LinotexGmbH

Metzgerei Mack GmbH

Meyer Autofachmarkt

Uwe Theilacker - Motocross- und Endurotrainings

Planungsbüro Matthias Hussel

PORO Teifbau GmbH

Radio TON - Regional Hörfunk GmbH & Co.KG

roda Licht- undLufttechnik GmbH

Sanitärtechnik Gun

Schenk Inneneinrichtungen

Schülerhilfe Heidenheim

SDS Schindler Dienstleistungen &

Sicherheit GmbH & Co.

Sport und Bildungszentrum Bartholomä

Stadtwerke Heidenheim AG

Steppe Tief- und Straßenbau GmbH

THORWART-WILLE GmbH

tkv* Thermo King Süd

Wertapharm GmbH

Wäschekrone GmbH & Co. KG

ZiertheimerIndustrie &LackGmbH


#6 I PATRICK MAINKA

06.11.1994 I Abwehr

Wenn ich selbst kein Spiel habe, schaue ich am

liebsten… im Stadion …Fußball

Auf langen Auswärtsfahrten lenke ich mich

mit… Musik, Serien und lesen …ab

Mein fußballerisches Vorbild als Kind war…

Bastian Schweinsteiger

Cristiano Ronaldo… ist aktuell der beste

Fußballer der Welt

Die Stadt Heidenheim… hat alles was man

braucht, um sich wohl zu fühlen

Mein Anspruch an mich selbst ist…

jeden respektvoll zu behandeln

Die drei meistbenutzten Apps auf meinem

Smartphone sind… WhatsApp, Spotify und

Kicker

Mein größter Traum als Kind war… in vollen

Stadien zu spielen

Gäbe es kein Internet … würde ich nicht so viel

Zeit mit unnötigem surfen verbringen und man

würde nicht massenweise mit Informationen

beladen werden

Einmal in meiner Karriere möchte ich gegen …

Cristiano Ronaldo …auf dem Platzt stehen


FCH intern

23

»Mit Sicherheit Fußball (er)leben« –

Präventionsspieltag beim FCH

Im Vorfeld unseres Heimspiels gegen Fürth findet ein Aktionstag rund um die Themen Prävention vor und in der Voith-Arena statt

Die Heimspiele des 1. FC Heidenheim

1846 sind beim genauen Betrachten

weit mehr als nur 90 Minuten Fußball

auf dem Rasen der Voith-Arena.

Genauso wie sich die Mannschaften

Woche für Woche auf den Gegner

und die Begegnung vorbereiten, tun

dies auch zahlreiche Netzwerkpartner

wie Polizei, Feuerwehr, DRK, Ordnungsdienst,

die Stadt Heidenheim,

das Fanprojekt und der FCH, welche

durch ihre Arbeit für einen sicheren

und reibungslosen Spieltag sorgen.

Die beteiligten Institutionen setzen

dabei auf eine sehr enge und partnerschaftliche

Zusammenarbeit.

Am Sonntag, 23. September 2018,

werden die genannten Netzwerkpartner

im Rahmen eines Aktionsspieltags

gegen die SpVgg Greuther

Fürth unter dem Motto „Mit Sicherheit

Fußball (er)leben!“ ihre Arbeit

vorstellen. Dabei haben die Besucher

unter anderem die Möglichkeit,

die Einsatzzentrale der Polizei und

hier insbesondere die Videoüberwachungsanlage

oder die Arrestzellen

zu besichtigen. Räumlichkeiten also,

die der Stadionbesucher am Spieltag

in der Regel sonst nicht zu Gesicht

bekommt.

Fanprojekt, Polizei und

Fanbetreuung stellen sich vor

Das Heidenheimer Fanprojekt

und der dazugehörige Trägerverein

G-Recht e.V. werden sich und

ihre Arbeit ebenfalls umfassend

vorstellen und die Besucher zum

Dialog einladen. Auch der FCH

wird sich im Rahmen des Aktionsspieltags

präsentieren. Zum Thema

Suchtprävention wird der Suchtbeauftragte

des 1. FC Heidenheim

1846 anwesend sein und informieren.

Darüber hinaus stellt sich u. a.

die FCH Fanbetreuung mit ihren Tätigkeiten

vor. Ebenso wird der FCH

Kids-Club „Paule Bande“ sein Angebot

und seine Aktionen für Kinder

und Jugendliche den Besuchern

präsentieren. FCH Maskottchen

Polizei, Feuerwehr, DRK, Ordnungsdienst, die Stadt Heidenheim, das Fanprojekt

und der FCH werden im Rahmen des Aktionsspieltags rund um das Thema

Prävention informieren

Paule wird ebenfalls vor Orts sein.

„Szenekundige Beamte der Polizei –

was ist das?“ Solche und weitere Fragen

können die Besucher der Polizei

direkt vor Ort stellen. Denn das für

den Standort Heidenheim zuständige

Polizeipräsidium Ulm wird

ebenfalls vor Ort sein und über seine

spieltagsbezogene Arbeit beim

FCH informieren. Darüber hinaus

wird auch die Präventionsabteilung

der Polizei mit einem Stand präsent

sein, um u. a. über Themen wie politischen

Extremismus aufzuklären. In

Kooperation mit der Heidenheimer

Feuerwehr wird es darüber hinaus

auch Vorführungen geben, welche

die Gefahren beim Einsatz von Pyrotechnik

veranschaulichen werden.

Die Aktionen rund um das Thema Prävention finden von 9 Uhr bis 11.30 Uhr

vor der Voith-Arena statt.

Foto: www.GEYER-LUFTBILD.com

Die Informationsstände der beteiligten

Netzwerkpartner werden rund

um den FCH Fan- und Ticketshop

aufgebaut sein.

Interaktive FCH Aktionen geboten

Weiterhin wird es viele Attraktionen

wie Tischkicker oder ein Torwandschießen

mit einem Gewinnspiel

geben. Selbstverständlich ist auch

für das leibliche Wohl aller Besucher

bestens gesorgt, das Dinkelacker

Albstüble und der Getränkestand

davor haben geöffnet und werden

die Besucher verköstigen.

Als weiteren Anreiz für alle Besucher,

alle Informationsstände und

Attraktionen zu besuchen, steht eine

Stempelkarte zur Verfügung, die Sie

sich am jeweiligen Stand abstempeln

lassen können. Alle vollständig

abgestempelten und abgegebenen

Stempelkarten nehmen im Anschluss

an den Aktionstag an einem

Gewinnspiel teil, dessen Hauptpreis

ein original FCH Trikot mit allen

Unterschriften der FCH Profis ist.

Der 1. FC Heidenheim 1846 und seine

Netzwerkpartner freuen sich auf Ihr

Kommen am 23. September vor dem

Heimspiel gegen die SpVgg Greuther

Fürth in der Voith-Arena.

»Die Programmpunkte

in der Übersicht:«

9.00 Uhr: Beginn der Veranstaltung

9.15 Uhr: Vorführung

„Risiken von Pyrotechnik“

9.30 Uhr: Stadionführung durch

den Sicherheitsbereich

10.00 Uhr: Vorführung

„Risiken von Pyrotechnik“

10.15 Uhr: Stadionführung durch

den Sicherheitsbereich

10.45 Uhr: Vorführung

„Risiken von Pyrotechnik“

11.00 Uhr: Stadionführung durch

den Sicherheitsbereich

11.15 Uhr: Autogrammstunde mit

FCH Profi am FCH Stand


GLASKLARE CHANCE.

EISKALT GENUTZT.

Coca-Cola und die Konturflasche sind eingetragene Schutzmarken der The Coca-Cola Company.

WIR SORGEN AUCH HIER

FÜR IHRE SICHERHEIT

Individuelle Beratung Langjährige Erfahrung Neueste Technik

SANITÄTSHAUS

Orthopädie-Technik

Trainieren wie ein Profi.

mit der neuen Einlagen-Technologie

speziell für den Fußballsport!

oder mit Aktivbandagen von

info@sds-bw.de · www.sds-bw.de

BEWACHUNG, VERANSTALTUNGSSCHUTZ &

SICHERHEITSTECHNIK

Sanitätshaus Berger GmbH

Erchenstr. 6 | Heidenheim

Telefon: 0 73 21 - 2 22 00

www.sanitaetshaus-berger.de

Ich würde mir neue

Nachbarn suchen.

Irgendwo imGrünen.

NewerklaGmbH&Co. KG

Büro- &EDV-Ausstattung

Röntgenstraße22

73431 Aalen

Tel07361/5709-0

www.newerkla.de

lotto-bw.de

Spielteilnahme ab18Jahren. Glücksspiel kann süchtig machen.

NähereInformationenbeiLOTTOundunter www.lotto-bw.de.

Hotline der BZgA: 0800 1 372 700 (kostenlos und anonym).

SPIELEN

AB 18 JAHREN


Wir für unsere Region, die FCH Vereinsfreundschaften

25

Wir für unsere Region – Der FCH gibt

Einblicke in seine Nachwuchsarbeit

Am vergangenen Dienstag folgten über 110 Vertreter von 34 Vereinsfreunden der Einladung des FCH in die Voith-Arena

Gemeinsam mit seinem Platin-

Sponsor McCulloch hat der 1. FC

Heidenheim 1846 Mitte März 2018

die Initiative »Wir für unsere Region«

ins Leben gerufen. Bis Mitte

September sind aus zahlreichen

Gesprächen mit Vereinsverantwortlichen

aus der Region bereits 55 offizielle

Freundschaften mit Vereinen

hervorgegangen. Am Dienstag, 18.

September, folgten Vertreter der

Amateurclubs der Einladung zur

»Wir für unsere Region«-Auftaktveranstaltung.

Inhaltlich stellte der

FCH dabei seine Arbeit im HART-

MANN-NachwuchsLeistungsZentrum

vor und gewährte den Vereinsfreunden

auch einen Blick hinter die

Kulissen.

Kurz nach 18 Uhr hatten sich über

110 Vertreter von 34 unterschiedlichen

Vereinsfreunden im Sparkassen

BusinessClub eingefunden. Florian

Dreier, FCH Vorstand Marketing

und Vertrieb sowie Andreas Kurth,

Regional Direktor (Deutschland, Österreich

und Schweiz) für die Husqvarna-Group-Marken

Gardena und

McCulloch, hießen die Vereinsfreunde

willkommen.

Einblicke in

die HARTMANN NLZ Struktur

Im weiteren Verlauf der Veranstaltung

stand ein ausführlicher Vortrag

des Leiters des HARTMANN

NachwuchsLeistungsZentrums, Jürgen

Bastendorf, sowie des dortigen

sportlichen Leiters Roger Prinzen

auf dem Programm. Dabei erläuterten

die beiden die Voraussetzungen

für Leistungszentren, die Stufen

der DFB-Trainerausbildung und die

sportliche Philosophie des HART-

MANN NLZ.

Im Anschluss daran traten die Gäste,

bei der gemeinsamen Trainingsbeobachtung

der U17-Bundesliga-Junioren

auf dem Rasen der Voith-Arena

in den Austausch. U17-Cheftrainer

Achim Imrich stand, neben Roger

Prinzen und Jürgen Bastendorf,

nach der Trainingseinheit für einen

kurzweiligen Talk und eine intensive

Fragerunde zur Verfügung.

Florian Dreier äußerte sich erfreut

über das zahlreiche Erscheinen sowie

das große Interesse der Amateurvereine

an sämtlichen Themen

rund um den FCH. „Die Gespräche

und der Austausch an einem solchen

Abend zeigen einmal mehr, wie sehr

wir voneinander profitieren können.

Unsere Vereinsfreunde haben eine

Menge Fragen zu verschiedensten

Bereichen rund um den FCH, bei

denen wir ihnen mit unserer gesammelten

Erfahrung Antworten liefern

können. Ich freue mich schon sehr

auf weitere Veranstaltungen dieser

Art und den ohnehin permanent

stattfindenden Dialog.“

Stadionführung und viele Fachgespräche

Abgerundet wurde der Abend mit

einer Stadionführung durch die Voith-Arena

sowie das HARTMANN

NachwuchsLeistungsZentrum, bei

dem die Vertreter der Vereinsfreunde

weitere Einblicke hinter die Kulissen

beim FCH erhielten.

Bei guten und ausführlichen Gesprächen

klang der Abend anschließend,

im Kreise der FCH Vereinsfreunde,

gegen 22 Uhr aus. Die nächste »Wir

für unsere Region«-Veranstaltung in

der Voith-Arena ist für das Frühjahr

2019 geplant.

Der FCH freut sich über jeden weiteren

Amateurverein, der ebenfalls

Vereinsfreund des 1. FC Heidenheim

1846 werden möchte. Alle Informationen

sowie Kontaktmöglichkeiten

stehen auf der FCH Webseite bereit.

Die über 110 anwesenden Vertreter der FCH Vereinsfreunde konnten in einer

Talk-Runde ihre Fragen an den Leiter des HARTMANN NachwuchsLeistungs

Zentrum Jürgen Bastendorf, den dortigen sportlichen Leiter Roger Prinzen

sowie FCH U17 Trainer Achim Imrich stellen.

Zum Abschluss des Abends erhielten die FCH Vereinsfreunde bei einer Stadionführung

einen Blick hinter die Kulissen der Voith-Arena, natürlich auch in

der Gästekabine.


26

Sie haben das Grundstück,

wir haben den Plan!

KÜCHEN | MÖBEL | BAD

Lehner Haus GmbH

Aufhausener Str. 29-33

89520 Heidenheim

Tel.: 07321 - 96 70 0

Weitere Infos unter: www.lehner-haus.de

Crailsheimer Str. 16

73489 Jagstzell | Tel. 07967 9006-7

www.schenk-inneneinrichtungen.de

Spare jetzt beim

Online-Kauf

O li K f

Schau

NASA-Technologie

für Temperaturregulierung

sonntag

Tickets buchen: www.kino-hdh.de

am 07. Oktober

von 13.00 - 17.00 Uhr *

Schlendern Sie in Ruhe durch unsere

Ausstellung. Hier finden Sie Ideen und

Anregungen für Ihr Heim.

outlast.com

• Fliesen

• Parkett

• Laminat

• Baustoffe

• Naturstein

Buchenstr. 40

89558 Böhmenkirch

Tel. 07332/3885

Fax 07332/3886

Hubert Frank ·Transporte GmbH ·Buchenstraße 40 ·89558 Böhmenkirch

Die Ausbildungssuchmaschine

HF

Hubert Frank

Transporte GmbH

Auto-Telefon

0170/8 34 3879

Lösungen - von Print bis Online!

BAIRLE Druck & Medien GmbH · 89561 Dischingen · www.bairle.de

www.woelpert.de

h.frank@termintransporte-frank.de

www.termintransporte-frank.de

Buchenstraße 40 · 89558 Böhmenkirch

Telefon (073 32) 38 85 ·Fax (073 32) 38 86

E-Mail: h.frank@termintransporte-frank.de

www.termintransporte-frank.de

• Fliesen • Parkett • Laminat • Baustoffe • Naturstein

*Keine Beratung, kein Verkauf

Unser Sanitärpartner

Eisen-Fischer

Putzteufel Reinigungs-Service Franz Wörrle GmbH

Wildsteinstraße 1 89561 Dischingen

Badenbergstraße Tel.: 0732716

5750

Theodor Wölpert GmbH & Co. KG 89520 Heidenheim

Fax: 07327 5733

Fischerstraße Theodor 3-5, 89542 Wölpert Herbrechtingen-Bolheim, GmbH & Co. Telefon KG0 73 24/96 31-0

www.putzteufel-dischingen.de

Fischerstraße 3-5

89542 Herbrechtingen-Bolheim

Mo.-Fr.: 7.00 - 18.00 Uhr

Sa.: 8.00 - 12.00

www.elk-gmbh.com

Uhr

Robert-Bosch-Straße 83

73431 Aalen

Tel.: 07361 633910

Fax: 07361 6339150

·

·

·

Neugründungen

Unternehmensnachfolge

Finanz-/Lohnbuchhaltung

·

·

·

Kontakt unter:

Jahresabschlüsse

Steuererklärungen

Betriebswirtschaftliche Beratungen

Grabenstraße 22-24 Tel.: 0 73 21/31 53 35-0

89522 Heidenheim E-Mail: info@grupp-hieber.de

mhd Brandschutz-

Ingenieurpartnerschaft

Müller Häberlen Dehm

Partner für Kommunen,

Rathäuser, Schulen und

Industrie.

Elektroakustik, Licht- u. Konferenztechnik

Sohlweg 6·73450 Neresheim

Tel. 07326-96 444 40, Fax 96 444 50

info@elk-gmbh.com

Hubert Frank

Transporte GmbH

Buchenstraße 40

89558 Böhmenkirch

Unterstegle 9

Fachberatung

78464 Konstanz Brandschutzkonzepte

Tel 07531 20 94 00 - 0

Rauchsimulationen

Fachbauleitung

Schillerstraße 18

Feuerwehrpläne

89077 Ulm Fluchtwegepläne

Tel 0731 88 03 61 - 0 Brandschutzordnungen

Amtsgericht Ulm

HRB 731903

Geschäftsführer: Hubert Frank

USt-IdNr. DE299458229

www.mhd-brandschutz.de

Bankverbindung:

Volksbank Göppingen eG

IBAN: DE09 6106 0500 0615 3100 10

SWIFT/BIC: GENODES1VGP


FCH intern

27

Der »Pitch of the Year«-Award 2017/18

wurde offiziell überreicht

Der Preis für den besten Rasen der vergangenen Zweitligasaison ging an das Greenkeeping-Team des 1. FC Heidenheim 1846

Wie bereits im zurückliegenden Juni

bekanntgegeben, hat eine Fachjury

der Deutschen Fußball Liga (DFL)

den Award „Pitch of the Year“ für

exzellente Qualität der Spielfelder

in der Saison 2017/18 vergeben. Der

1. FC Heidenheim 1846 sicherte sich

im Ranking der 2. Bundesliga mit seinem

Rasen in der Voith-Arena dabei

den ersten Platz.

Der Preis wurde offiziell überreicht

Das FCH Greenkeeping-Team um

Platzwart Thomas Buck hat am

Dienstag, 11. September, im Sportpark

Ronhof Thomas Sommer in

Fürth den „Pitch of the Year“-Award

der 2. Bundesliga überreicht bekommen.

Hinter dem FCH wurden der SV

Darmstadt 98 (Merck-Stadion am

Böllenfalltor) und Arminia Bielefeld

(SchücoArena) mit Platz zwei und

drei ausgezeichnet.

Das FCH Greenkeeping-Team (von links): Benjamin Blessing, Thomas Buck, Jens Trussina, Marina Pleyer, Michael Schmidt

und Robin Buck

„Mein Team und ich freuen uns sehr

darüber, für unsere Arbeit ausgezeichnet

worden zu sein und den

Award nun überreicht bekommen

zu haben", äußerte FCH Greenkeeper

Thomas Buck und fügte hinzu:

„Nachdem wir im vergangenen Jahr

noch auf Platz Zwei gelandet sind,

freut es mich umso mehr, dass wir

uns nun nochmals um einen Platz

nach oben verbessern konnten.

Mein ausdrücklicher Dank gilt allen

Mitarbeitern aus unserem Greenkeeping-Team

beim FCH und insbesondere

natürlich unserem Rasenpartner

‚rasenwelt’ aus Neu-Ulm.“

genommen wurde, basiert auf den

drei Blöcken Bewertungssystem

Sport, Jurybewertung Messdaten

und Benotung sowie Eigenprüfung

Stadion-Greenkeeping. Beim Bewertungssystem

Sport geben nach

jedem Spiel der Bundesliga und 2.

Bundesliga Verantwortliche beider

Clubs und der Schiedsrichter ihr

Urteil über den Zustand des Spielfeldes

auf einer Skala zwischen 1 (sehr

schlecht) und 5 (exzellent) ab. Die

Addition des Notendurchschnitts

pro Spiel ergibt eine Punkttabelle.

In der Bundesliga ging der erste Preis

an Bayer Leverkusen (BayArena), gefolgt

vom FC Bayern München (Allianz

Arena) und Borussia Dortmund

(Signal Iduna Park).

Die Bewertungskriterien der DFL

Die Bewertung durch eine Fachjury

aus Mitgliedern der Deutschen

Rasengesellschaft (DRG e.V.), die

zum mittlerweile fünften Mal vor-

FCH Platzwart Thomas »Major« Buck sorgt zusammen mit seinem Team für optimale Rasenbedingungen in der Voith-

Arena.


Hoodykollektion 18/19

Hier findestDudie Fanartikel:


Im FCHFan-und Ticketshopvor der Voith-Arena vonMontagbis Freitag von10–18Uhr,

sowie an Heimspieltageneine Stunde vorStadionöffnung bis eineStunde nach Spielende.

• Im Onlineshop unter shop.fc-heidenheim.de

FCHMitglieder erhalten 10% Rabatt auf Fanartikel (ausgenommen sind reduzierte Artikel).

Hoody „NurDerFCH“

Navyblauer Hoody mit „#Nur-

DerFCH-Aufdruck“ mittig

auf der Brust.Material: 80%

Baumwolle /20% Polyester

Collegehoody

Blau-grauer Collegehoody

„ACHtzeHN46“-Druck.

Material: 70%Baumwolle,

30% Polyester

Bestellnummer

Größe

FCH569

S-4XL

39,95 €

Bestellnummer

Größe

FCH666

S-3XL

44,95 €

Strickfleecejackegrau

Damen Strickfleecejacke

in grau mit angenähtem

LederbadgeFCH Wappen

auf dem linken Ärmel.

Material: 100% Polyester

DoublefaceJackerot

Rote Doubleface Jackemit

„#NurDerFCH“-Schriftzug

auf der linken Seite und FCH

Wappen auf dem linken Ärmel.Durchgängiger

schwarzerFrontreißverschluss.

Material:100% Polyester

Bestellnummer

Größe

FCH659

S–3XL

54,95 €

Bestellnummer FCH515

Größe S–XXL

44,95 €

Limitierte Trikotedition !

Sondertrikot Heim/Auswärts/Torwart2018/19

FCHWappen auf der linken Brust, edlem #NurDerFCH

PrintimNackenbereich. Das Netzgewebe am Rücken

bietet zusätzliche Atmungsaktivität.

Hartmann DermaPlast-Logoauf der Brust.

Material:100% Dri-FItPolyester

erwachsene

Größe

S–XXL

69,95 €

Kinder

Größe 116 –164

54,95 €

Fanshop by

Schloßhaustraße 162 I 89522 Heidenheim

nurfür kurzezeit!


FCH intern

29

Spendenübergabe

in der Kinderklinik Heidenheim

Mitte Juli überreichte der offizielle FCH Fanclub (OFC) »Fußballmania Heidenheim« einen Spendenscheck über 400 Euro

Zusammengesetzt aus gemeinsamen

Aktivitäten und Mitgliedsbeiträgen

des 30 Mitglieder starken

OFCs, spendet die „Fußballmania

»Fanclub-Fanbus nach Regensburg:«

Unser Fanclub „12. Mann“ bietet zum

Auswärtsspiel in Regensburg am Mittwoch,

26. September, einen Fanbus an.

Weitere Informationen sowie verbindliche

Anmeldungen werden per E-Mail

unter: rkaser@kabelbw.de entgegengenommen.

Der Fahrpreis beträgt 20 Euro (bei Vorabzahlung)

bzw. 23 Euro (Barzahlung).

Der „12. Mann“ und der FCH freuen sich

über möglichst zahlreiche Anmeldungen!

Heidenheim” einmal pro Jahr an

eine soziale Einrichtung.

Die diesjährige Spende ging, wie im

Jahr zuvor, an die Kinderabteilung im

Klinikum Heidenheim. Anlässlich der

Vorstandssitzung des Fördervereins

der Klinik für Kinder- und Jugendmedizin

am Klinikum Heidenheim

in Nattheim überreichten Andrea

Kolb-Henne, Christina Stadelmaier

und Monika Kopp den diesjährigen

Spendenscheck von 400 Euro am 11.

Juli 2018 an den Fördervereinsvorsitzenden

Norbert Bereska.

Der Vorsitzende des Fördervereins der Klinik für Kinder- und Jugendmedizin

am Klinikum Heidenheim, Norbert Bereska, nahm den Spendenscheck über 400

Euro von den drei Mitgliedern des OFCs Fußballmania Heidenheim (Andrea

Kolb-Henne, Christina Stadelmaier und Monika Kopp) entgegen.

Der Förderverein der Klinik für Kinder-

und Jugendmedizin am Klinikum

Heidenheim e. V. (KiJu) setzt

sich ideell und finanziell für eine

bessere kinder- und jugendgerechte

Raumgestaltung sowie verbesserte

Betreuungsmöglichkeiten in der

Kinderklinik ein.

EM-Qualifikationsspiel der deutschen

U21 findet in der Voith-Arena statt

Die Voith-Arena wird am 16. Oktober 2018 (18.30 Uhr) Austragungsort eines EM-Qualifikationsspiels der U21-Nationalmannschaft sein

Damit ist Heidenheim erstmals Gastgeber

für die älteste Nachwuchsauswahl

des Deutschen Fußball-Bundes

(DFB). Gegner der Mannschaft von

Trainer Stefan Kuntz ist Irland. 19

Zähler hat die U21 in den vergangenen

acht Spielen gesammelt und

führt somit die EM-Qualifikationsgruppe

fünf an. Die Iren rangieren

bei noch zwei ausstehenden Spielen,

punktgleich mit 14 Zählern hinter

Norwegen, auf dem dritten Rang.

»Ticketinfos:«

Karten für das Länderspiel sind in drei

Kategorien erhältlich. Tickets der Kategorie

1 kosten 20 Euro (ermäßigt 15

Euro), in der Kategorie 2 kosten sie 15

Euro (ermäßigt zehn Euro). Zusätzlich

gibt es die sogenannte Kinderkarte für

fünf Euro, diese Tickets werden je nach

Verfügbarkeit verkauft.

Tickets für die Blöcke A, B (Südtribüne)

und K1 (Haupttribüne) sind im FCH Fanund

Ticketshop erhältlich – außer an

Heimspieltagen.

„Im Oktober stehen für uns die entscheidenden

Spiele um die EM-Qualifikation

an. Natürlich möchten wir

unseren Tabellenplatz behaupten

und uns als Gruppenerster für die

Europameisterschaft qualifizieren“,

sagt Stefan Kuntz. Lediglich die neun

Gruppensieger qualifizieren sich auf

direktem Weg für die Endrunde der

Europameisterschaft 2019 in Italien

und San Marino (16. bis 30. Juni

2019). Die vier besten Gruppenzweiten

ermitteln in zwei Play-off-Spielen

die letzten beiden Teilnehmer für

die EM.

Neben der Partie in der Voith-Arena

wird das DFB-Team sein anderes

Qualifikationsspiel in Ingolstadt (12.

Oktober gegen Norwegen) absolvieren.

„Die zwei Stadien haben die optimale

Größe für unsere Bedürfnisse.

Wir hoffen, dass die Fans aus Ingolstadt

und Heidenheim zahlreich erscheinen

und die Mannschaft unterstützen“,

so Stefan Kuntz.

Die U21-Auswahl des DFB wurde 2017 in Polen Europameister und will sich im

Herbst die Teilnahme am nächsten großen Turnier sichern. FCH Profi Tim Skarke

feierte am 1. September 2017 gegen Ungarn (Foto) sein Debüt im Team von Trainer

Stefan Kuntz.


30

Bester

Kaffeegenusss

bei der Arbeit

Niederlassung Neu-Ulm

www.dallmayr.de/neu-ulm

moderne

BETRIEBS-

VERPFLEGUNG

aus

EINER HAND

Für alle Service-Fälle

Reparatur und Wartung vom Spezialisten

www.schoeler-gabelstapler.de

Jetzt Fan-Vorteile sichern unter 0731/97805-0

www.heiss-und-kalt.de

www.hueper.de

SAP

Business

One

... warum sich

mit weniger als

der besten Lösung

zufrieden geben?

Wenn´s rund laufen soll.

für die metallverarbeitende Industrie

phone +49 7021 92804 00 | www.sms-pps.de | kunde.ist.koenig@sms-pps.de

Aktuelle Infos

……………………………………………………

www.fc-heidenheim.de

Theodor-Heuss-Straße 8 · 89340 Leipheim

www.agentur- aido.de

®

2P-Raum Architekten

Nadine & Mark Pupke GbR

Korallenstraße 22

89564 Nattheim

10%

SPAREN

MIT DEM EINTRITTSTICKET

BEIM KAUF EINES KING MENUS

WARM KALT GAISER

Der Spezialist für Technische Gebäudeausrüstung

in Ulm und Heidenheim

wünscht dem 1. FC Heidenheim 1846 viel

Energie für die Saison.

www.gaiser-online.de

…setzt Energien frei

07321_35 35 430

info@2p-raum.de

www.2p-raum.de

Wohnhaus_Bauhaus Villa

Einfamilienhaus_Doppelhaus

Reihenhaus_Mehrfamilienhaus

BURGER KING® in Heidenheim, Ulm,

Ulm-Seligweiler und Donauwörth


FCH intern

31

Zu Besuch beim Fußballcamp

des TV Herlikofen

Am Donnerstag, 6. September, besuchten die FCH Profis Patrick Mainka und Oliver Steurer das Fußballcamp des TV Herlikofen

Am vierten Tag des insgesamt fünftägigen

Fußballcamps auf dem

Sportgelände des TV Herlikofen,

nahe Schwäbisch Gmünd, warteten

die Teilnehmer bereits gespannt

auf die beiden prominenten Gäste

aus Heidenheim, welche sich nach

der Trainingseinheit am Vormittag

auf den Weg zur Autogrammstunde

machten. Es sollte nicht der erste

Berührungspunkt mit dem FCH

sein – vor zwei Jahren besuchte das

Fußballcamp den FCH zu einer Stadionführung

durch die Voith-Arena

und zu einer anschließenden Autogrammstunde

mit FCH Profi Tim

Skarke und dessen ehemaligem

Teamkollegen Tim Kleindienst.

Als alle Kinder mit Autogrammkarten

und Magazinen versorgt waren,

hatte Patrick Mainka noch eine

kleine Überraschung für die Jungen

und Mädchen sowie deren Trainer

und Betreuer: Nachdem die beiden

Profis vom TV Herlikofen eingeladen

wurden, dürfen nun auch die

Teilnehmer des Camps den FCH besuchen.

Aus diesem Grund wurden

zum krönenden Abschluss noch

Freikarten verteilt. Nach einer lautstarken

Verabschiedung durch die

Campteilnehmer machten sich die

beiden Profis auf den Weg zurück

auf den Schlossberg.

Die insgesamt 109 Teilnehmenden Kinder stellten den beiden FCH Profis zahlreiche

Fragen und ergatterten Autogrammkarten.


32

KÄMPFEN BIS ZUM SCHLUSS.

Das REWE CENTER Jakob Nieß sagt

DANKE für eine tolle Saison.

WIR FINDEN FÜR SIE DIE SCHÖNSTEN SPIELFELDER

Grabenstr. 24 • 89522 Heidenheim

Tel.: 07321 98830 • www.hb-travel.de

Urlaubsreisen mit Lufthansa City Center

Unsere Reiseprofi Mannschaft berät Sie gerne.

Reisebüro H&B

Die Schönheit von Naturstein –

aus der Kraft der Natur

Schwarz Natursteine

89522 Heidenheim

Ludwig-Lang-Straße 31-33

REWE.DE

Aktuelle Infos

……………………………………………………

www.fc-heidenheim.de

www.balz-insektenschutz.de

Eberhard Balz

Krumme Str. 24

89518 Heidenheim

Tel. 07321 - 44427

Fax 07321 - 44428

www.balzinsektenschutz.de

Fliegengitter-Fenster

Fliegengitter-Türen,

Rollos, Plissés,

Schiebeelemente,

Lichtschacht-

Abdeckungen

Sonnenschutz

Herstellung und Vertrieb

Balz kommt......

misst aus...

montiert.....

Mückenplage auf Jahre erledigt

E-Mail: info@balz-insektenschutz.de

Das Chancenplus war

ausgeglichen!

Lothar Matthäus

Wir wünschen dem

1.FC Heidenheim erfolgreiche

Spiele, den Fans attraktiven

Fußball und allen Gästen einen

angenehmen Aufenthalt.

Wasserauereitung

Wasserfilter

Enthärtungsanlagen

Tafelwasserschankanlagen

www.merzobjekt.de info@evo-water.com www.evo-water.com

www.zipperlen.de

DRUCK

VERLAG

MAPPEN

LETTERSCHOP

LASERTECHNIK

www.autohaus-scheel.com

Ehnle

GEBÄUDETECHNIK

GEBÄUDETECHNIK

Kapellengässle 17

89561 Demmingen

Tel. 07327 5109

Fax 07327 6409

www.ehnle.de

info@ehnle.de

● Heizung – Sanitär ● Bauspenglerei ● Solar- und Energietechnik

● Luft- und Klimatechnik ● Gebäudeenergieberatung ● Kundendienst

Ihr Anbieter für hochwertige

Produkte und Dienstleistungen:

• Hydraulik- und

Pneumatik-Komponenten

• Rohrleitungen

• Schlauchleitungen

• Baugruppen

• Aggregate

• Logistiklösungen

Fritz Stiefel Industrie-Vertretungen GmbH

Dr.-Carl-Schwenk-Straße 16

89233 Neu-Ulm / Burlafingen

Tel. 0731/7173-0

info@stiefel-hydraulik.de

www.stiefel-hydraulik.de

In Zukunft

bessere Noten!

2 kostenlose Unterrichtsstunden

• Individuelles Eingehen

auf die Bedürfnisse der

Kinder und Jugendlichen

• Motivierte und erfahrene

Nachhilfelehrer/-innen

• Individuelles Eingehen auf die Bedürfnisse

der Kinder und Jugendlichen

• Regelmäßiger Austausch mit den Eltern

Heidenheim an der Brenz

Bahnhofplatz 1 • Tel. 07321/277449

www.schuelerhilfe.de/heidenheim-an-der-brenz

JETZT

endlich auch im Handel

erhältlich!

Viel Spaß wünschen ihnen Ihre

Ihre Nr. 1 in der Region

Für jeden die richtige Lösung!

✔ LADENBAU

✔ BÖDEN UND TÜREN

✔ KÜCHEN

✔ BÄDER

✔ WOHNMÖBEL

✔ OBJEKTE

✔ BÜROS

✔ MASSANFERTI-

GUNGEN

✔ ALLE PLANUNGEN

UNVERBINDLICH

Bux der Einrichter GmbH • 73485 Unterschneidheim

www.bux-dereinrichter.de

Bux Möbelwerkstätte • 73495 Stödtlen • www.schreinerei-bux.de


FCH intern

33

FCH Maskottchen Paule besucht die

Erstklässler an Heidenheims Schulen

Pünktlich zum Schuljahresbeginn hat sich Paule eine tolle Aktion überlegt, um die Schulanfänger an den Grundschulen zu begrüßen

Am vergangenen Donnerstag, 20.

September, hieß es zum ersten Mal

„Haaaalloooo Pauleeee“ beim Besuch

von FCH Maskottchen Paule in

der Bergschule Heidenheim und der

Friedrich-Voith-Schule. Hier besuchte

der knuddelige Bär die Erstklässler

und Erstklässlerinnen in deren

neuem Klassenzimmer und stand

für Foto- und Autogrammwünsche

bereit.

Bärenstarke Geschenke

zum Schulstart

Paule war zu Besuch, um allen

Schulanfängern viel Glück für das

erste Schuljahr zu wünschen und

ihnen die Pfoten für eine erfolgreiche

und bärenstarke Schulzeit zu

drücken. Und er kam nicht allein: Im

Gepäck hatte er einen bärenstarken

FCH Stundenplan, Paule Bande Magazine

für die ersten Leseversuche

und Freikarten für ein Heimspiel des

FCH für einen ersten gemeinsamen

Klassenausflug in

die Voith-Arena.

Obendrauf gab

es dann noch für

jedes Schulkind

einen Gutschein

für den

FCH Fanshop

by Liha-Werbung.

Als ganz

besonderes Highlight durfte zum

Abschluss dieser außergewöhnlichen

Schulstunde jede Klasse noch

ein bärenstarkes Klassenfoto mit

dem knuddeligen FCH Maskottchen

machen.

Ein Dank gilt an dieser Stelle unserem

FCH Partner Liha-Werbung, welcher

für die Schulaktion großzügig

Gutscheine für den FCH Fanshop by

Liha-Werbung zur Verfügung stellt.

Paule besucht auch Deine Schule

Auch in den kommenden beiden

Wochen wird Paule noch weitere

Erstklässler besuchen. Grundschulen,

die sich ebenfalls einen kostenlosen

Besuch von Paule bei den

Schulanfängern wünschen, dürfen

sich gerne an die Ansprechpartnerin

Anna-Lena Fotiadis unter 07321.947

1845, mobil unter 0171.2418409

oder per Mail an fotiadis@fcheidenheim.de

wenden, um einen

Termin für einen bärenstarken

Schulbesuch von Paule zu vereinbaren.

Den FCH Stundenplan gibt es für

alle fußballbegeisterten Schüler

online zum Herunterladen und ausdrucken

unter www-fc-heidenheim.

de/kids-club oder hier direkt zum

Ausschneiden.

l e

B a n d e

K

i d s C

Stundenplan

KidsClub des 1. FC Heidenheim 1846

P a u

1 8 4 6

i m

i d e n h e

H e

. F C

l u b

d e s

1

Paule Bande

Ich wünsche

Dir einen guten

Schulstart

Name:

Klasse:

Stunde Zeit Montag Dienstag Mittwoch Donnerstag Freitag


34

73312 GEISLINGEN

www.held-einrichtungshaus.de

Lieferant der Stadionwürste in der

Voith-Arena

Rote · Feuerwürste · Rostbratwürste

Wedelstraße 15

89542 Bolheim

Dettinger Straße 4

89537 Hürben

Tel.: 07324 2330 | Fax.: 07324 2322

Unternehmensanleihe

2016/2020

der Deutsche Oel &Gas IS.A.

15%

• 6,5% Zinsen p.a. *

• Laufzeit bis 31.03.2020

• Täglich handelbar

• Keine Erwerbskosten

• Umfangreiches

Versicherungspaket

• Exklusive Besichtigungsmöglichkeit

der Produktionsstätten

inAlaska

*nominal –Wertpapierprospekt unter

www.deutsche-oel-gas.com/anleihe2016

Autoservice Kaltak

Wir bringen Energie und Wärme nach Alaska

Weitere Infos

zur Anleihe:

Marc Rieger

0049 172 730 35 56

rieger@deutsche-oel-gas.com

Bernd Bauer

Aktuelle Infos

……………………………………………………

www.fc-heidenheim.de

Hans-Uwe Pletzer

Dr. Stephan Bauer

Michael Kolb

Frank Sanwald

Am Wedelgraben 7

89522 Heidenheim

www.ra-bauer-partner.de

Telefon: 07321/24061

...mit allen Sinnen

genießen“

www.weinhaus-rieg.de


FCH intern

35

Aktionsspieltag

zur Bewerbung der EURO 2024

In wenigen Tagen wählt die UEFA den Ausrichter der EURO 2024 – Bundesweiter Aktionsspieltag von der Bundesliga bis zur Kreisklasse

Am kommenden Donnerstag, 27.

September, entscheidet sich, ob

Deutschland ein weiteres Mal nach

1988 eine Fußball-Europameisterschaft

ausrichten darf, zum ersten

Mal im wiedervereinten Deutschland.

Getragen von der großen

Unterstützung der Fußball-Interessierten

in Deutschland (ca. 90 Prozent

laut aktuellen Umfragen) arbeiten

Bewerbungs-Kapitän Philipp

Lahm und sein Team seit vergangenem

Jahr hart daran, die UEFA davon

zu überzeugen, dass Deutschland

und der DFB die beste Bewerbung

abgegeben haben. Eine Bewerbung,

von der der gesamte Fußball in

Deutschland profitieren soll.

Und hinter der der gesamte Fußball

Auf dem Foto zu sehen sind DFB-Präsident Reinhard Grindel, EURO-Botschafter

Philipp Lahm und DFB-Generalsekretär Dr. Friedrich Curtius (von links).

steht – von der Spitze bis zur Basis,

von der Bundesliga bis zur Kreisklasse.

Dieses eindrucksvolle Signal

soll unmittelbar vor der Vergabe

des Turniers am bundesweiten Aktionsspieltag

noch einmal gesetzt

werden. Bei sämtlichen Spielen der

Bundesliga, 2. Bundesliga, 3. Liga,

der Allianz Frauen-Bundesliga und

2. Frauen-Bundesliga sowie bei ausgewählten

Partien im Amateurbereich

finden vom 21. bis 23. September

zahlreiche Aktionen unter dem

Motto der deutschen Bewerbung

„United by Football“ statt. Unter

anderem laufen die Spieler mit dem

Bewerbungslogo auf dem Ärmel auf,

das auch auf den Auswechseltafeln

zu sehen sein wird. Vor jeder Partie

stellen sich die beiden Teams zu

einem gemeinsamen Mannschaftsfoto

auf und die Schiedsrichter und

Einlaufkinder tragen Trikots und

T-Shirts mit dem Slogan der Bewerbung.

UNITED BY FOOTBALL.

VEREINT IM HERZEN EUROPAS.

DEUTSCHLAND BEWIRBT SICH UM DIE UEFA EURO 2024.

MACHT MIT: WWW.UNITED-BY-FOOTBALL.DE


36

Vor-Ort- Beratung

durch den Chef!

Mit stilvollen, gesunden Wohnideen –

von Ihrem Premium-Partner.

Heidenheimer Straße 21 · 73447 Oberkochen

Tel. 07364 919288

www.kaufmann-oberkochen.de

WE CREATE

INTERACTION

Legen Sie Ihren

Arbeitsschutz

in unsere Hände.

Die Familienunternehmen ITC Graf GmbH und MPS Elektrotechnik GmbH

stehen seit über 20 Jahren für Qualität und Innovation im Bereich

Arbeitsschutz & Arbeitssicherheit sowie elektrotechnische Prüfungen.

Vertrauen Sie auf die Erfahrung und Kompetenz von 50 Mitarbeiterinnen

und Mitarbeitern, welche täglich als externe Fachkräfte für

Arbeitssicherheit, Trainer und Ausbilder sowie Messtechniker

bundesweit bei unseren Kunden im Einsatz sein dürfen.

ITC Graf GmbH

MPS Elektrotechnik GmbH

ERHÄLTLICH BEI

Ihr Partner rund um´s Automobil

wünscht ein

spannendes

Fußballspiel.

Auf geht´s Jungs!

autohausschön

Ihr Servicepartner

Montag – Freitag

Samstag

7:00 – 18:00 Uhr

8:00 – 12:00 Uhr

Offizieller Telekommunikationsanbieter des FCH

Grundweg 37

89542 Herbrechtingen

Telefon 07324 /96 38-0

Wir sind gerne für Sie da!

www.riffel.de

200 Hersteller 280.000 Produkte

www.labeda.de info@labeda.de


FCH Sponsoring

37

Kaufmann Wohnen & Schlafen

aus Oberkochen hat eine Vision

Eine Welt ohne Rückenschmerzen – FCH Partner Kaufmann sagt Rückenschmerzen den Kampf an

Besonders bei Produkten, die unsere

Gesundheit betreffen, ist fachkundige

Beratung unverzichtbar. Doch

oft wird gerade beim beratungsintensiven

Thema „Bettenkauf“ viel

Halbwissen verbreitet, da die Verkäufer

unzureichend geschult sind.

Erstmals wurde nun ein staatlich

zugelassenes Schulungsprogramm

für Bettenfachhändler entwickelt.

Die durch Aktion Gesunder Rücken

(AGR) e. V. geschulten Fachgeschäfte

müssen ihre besonderen Kenntnisse

in einer intensiven Prüfung nachweisen.

Nur dann erhalten sie die

Auszeichnung „AGR-zertifiziertes

Premium Lattoflex Fachgeschäft“.

Bei Kaufmann sind die erfolgreich

geschulten Verkäufer mit dem Titel

„Spezialist für rückengerechte

Produktberatung“ ausgezeichnet.

Sie müssen sich regelmäßig nachschulen

und prüfen lassen, um diese

Auszeichnung zu erhalten. Kauf-

Tiefer, erholsamer Schlaf ist kein Geheimnis, sondern das Ergebnis perfekter

Beratung.

manns Verkäufer werden fachlich zu

medizinischen und anatomischen

Grundlagen über die Funktion der

Wirbelsäule, Aufgaben und Aufbau

der Muskulatur, Themen aus der

Schlafforschung und die elementaren

wissenschaftlichen Grundsätze

des Liegens geschult. Das erworbene

fundierte und unabhängige

Know-how sichert eine individuelle

Beratung, die es ermöglicht, für jeden

Kunden das passende Produkt

zu finden.

Mit dieser speziellen Schulungsmaßnahme

will die Aktion Gesunder

Rücken e. V. in Zusammenarbeit

mit Kaufmann Wohnen & Schlafen

der doch oftmals fachlich mangelhaften

sowie vielfach von Hersteller-

und reinen Verkaufsinteressen

geprägten Beratung wirksam entgegentreten.

Es geht um ergonomische

Qualität für Menschen mit

Rücken- und/oder Schlafproblemen.

Speziell hierfür können Sie auf dem

Dosigraphen mit modernster 3-D-

Darstellung erleben, wie sich ein

Bett durch die richtige Einstellung

an Sie anpasst, live erleben, wie verschiedene

Einstellungen Ihren Rücken

entspannen. Abgerundet wird

»Kaufmann Wohnen & Schlafen«

Heidenheimer Straße 21

73447 Oberkochen

Telefon 07364.919288

Telefax 07364.919287

info@kaufmann-oberkochen.de

www.kaufmann-oberkochen.de

die Beratung mit der Möglichkeit

des Probeschlafens der Produkte im

eigenen Bett.

Jeder Mensch erhält bei Kaufmann

das perfekt auf ihn abgestimmte

Bett mit der Sicherheit, dass die

Schlafexperten auch nach dem Kauf

noch für die Feinabstimmung zur

Verfügung stehen.

Kaufmann Wohnen & Schlafen hat

erkannt, dass nur höchste Kundenzufriedenheit

die eigene Existenz langfristig

sichern kann. Das wiederum

funktioniert nur durch kompetente

Beratung und beste Servicequalität.

Dafür steht: „AGR-zertifiziertes Premium

Lattoflex Fachgeschäft“!

Perfekte Lage für Ihre Wirbelsäule – so funktioniert erholsames Schlafen!


38 Gegnervorstellung

Kann der »Jahn« an

die starke Vorsaison anknüpfen?

Jahn Regensburg steht nach einer soliden Saison 2017/18 vor dem berüchtigten »zweiten Jahr« im Unterhaus

Der SSV Jahn Regensburg gehörte

in der Saison 2017/18, neben Mitaufsteiger

Holstein Kiel, zu den

Überraschungsmannschaften der 2.

Bundesliga. Viele Experten sagten

den Regensburgern, auch durch den

Durchmarsch aus der Regionalliga

bedingt, eine schwere Saison voraus.

Den Klassenerhalt als Ziel vor Augen

beendete das Team von Achim Beierlorzer

die Hinrunde nach einer kurzen

Durststrecke auf dem zwölften

Platz. In der Rückrunde drehten die

heimstarken Bayern richtig auf und

holten über konstante Leistungen

sage und schreibe 26 Punkte, was

ihnen den dritten Platz in der Rückrundentabelle

hinter den beiden

Aufsteigern aus Nürnberg und Düsseldorf

bescherte. In der Endtabelle

der Zweitligasaison 2017/18 belegten

die Oberpfälzer Platz fünf.

Mi., 26.09.2018, 18.30 Uhr

»SSV Jahn Regensburg GmbH & Co. KGaA«

Franz-Josef-Strauß-Allee 22

93053 Regensburg

Gegründet: 4. Oktober 1889

Vereinsfarben: Weiß-Rot

Stadion: Continental Arena

Plätze: 15.210

Trainer: Achim Beierlorzer

Homepage: www.ssv-jahn.de

Saisonziel Klassenerhalt

Trotz des erfolgreichen vergangenen

Jahres hat Jahn Regensburg erneut

den Klassenerhalt zum diesjährigen

Saisonziel auserkoren. Außerdem

konnten die Oberpfälzer nahezu ihre

gesamte Mannschaft in der Transferphase

beisammenhalten. Das

passt auch zur Philosophie des Vereins:

Das Kollektiv über alles andere

stellen und seine Spielidee mit Überzeugung

und gegen jeden Gegner

umsetzen. Aus dem Kreis der Stammkräfte

verließ lediglich Abwehrspieler

und Leistungsträger Marvin

Knoll (116 Einsätze und 11 Tore für Regensburg)

die „Jahnelf“ und schloss

sich dem FC St. Pauli an. Außerdem

wurde der Kader durch Neuzugänge

wie Marcel Correia (zuvor beim 1. FC

Kaiserslautern), Maximilian Thalhammer

(vom FC Ingolstadt ausgeliehen)

und Sebastian Stolze (vom

VfL Wolfsburg II) punktuell verstärkt.

Dabei betonte Christian Keller, Geschäftsführer

Profifußball bei Jahn

Regensburg, eindrücklich: „Dass wir

nicht die großen Namen holen, hat

etwas mit dieser Überzeugung, aber

natürlich auch mit wirtschaftlichen

Der FCH traf in der vergangenen Saison wettbewerbsübergreifend dreimal

auf Regensburg: Die beiden Ligaspiele gingen an die Oberpfälzer, im DFB-Pokal

setzte sich Heidenheim durch.

Restriktionen zu tun. Wir wissen um

die Möglichkeiten der Konkurrenz,

weshalb für uns das klare Ziel wieder

nur der Klassenerhalt sein kann.

Dafür brauchen wir nicht die besten,

sondern die richtigen Spieler.“

Die aktuelle Situation

In der Saisonvorbereitung im Sommer

verbrachte der SSV ein Trainingslager

im bayrischen Bad Gögging.

Außerdem wurden, wie üblich,

einige Testspiele bestritten, um sich

optimal auf die kommenden Aufgaben

vorzubereiten. Nach einem 2:0

Derbysieg gegen den Lokalrivalen FC

Ingolstadt 04 zum Ligaauftakt und

einer 0:2 Niederlage beim SC Paderborn

folgte in der ersten Runde

des DFB-Pokals ein herber Dämpfer

für die Beierlorzer-Elf: Der Zweitligist

unterlag dem Oberligisten BSG

Chemie Leipzig durch ein Gegentor

in der Nachspielzeit mit 1:2. Es

folgte ein 0:0 gegen Holstein Kiel,

eine torreiche 3:5-Niederlage auf

der Bielefelder Alm und eine weitere

am vergangenen Freitag gegen

Dynamo Dresden (0:2). Somit liegt

der SSV Jahn Regensburg aktuell mit

vier Punkten auf Tabellenrang 15. Vor

dem Aufeinandertreffen mit dem 1.

FC Heidenheim 1846 wartet auf die

Oberpfälzer am kommenden Sonntag

ein Auswärtsspiel beim Bundesliga-Absteiger

Hamburger SV.

Der FCH und Jahn Regensburg trafen

seit dem ersten Duell vor ungefähr

neun Jahren elfmal aufeinander.

In acht Drittligaspielen wurden

fünfmal die Punkte geteilt, einmal

siegten die Heidenheimer und zweimal

der Jahn. In den beiden Zweitligapartien

hatte der FCH jeweils

das Nachsehen. In der zweiten Runde

des DFB-Pokals 2017/18 besiegte

die Mannschaft von FCH Cheftrainer

Frank Schmidt den SSV Jahn in

einem turbulenten Spiel mit 5:2.

Abwärtstrend? – Achim Beierlorzers

Mannschaft verlor vier ihrer letzten

fünf Pflichtspiele und kassierte

die drittmeisten Gegentore (10) der 2.

Bundesliga.


inh. dr. gubitz e.k.

SILBER SPONSOR

ESSINGER

WOHNBAU

rasenwelt

Die Schönheit von Naturstein –

aus der Kraft der Natur

Schwarz Natursteine

Versicherungsbüro Störrle

Inh. Roman Bauder

G I E N G E N

Ihr freundlicher Holz- und Baustoffhändler

Bolheim

BRONZE SPONSOR

bauer

und partner

rechtsanwälte gbr

Heinrich Hebel ®

Wohnbau GmbH

Gewerbe- und Industriebau GmbH

89522 Heidenheim Tel. 0 /





knoblaucharchitekten

industriebau | gewerbebau | wohnungsbau | brandschutz

www.knoblaucharchitekten.de

LORENZ & KOLLEGEN

Verpackungen

SCHLOSS APOTHEKE

Hauptstr. | Mittelrain | Kurze Straße

Thorwart Fleischwaren


Alles muss RAUS!

Sommer-Schlussverkauf

Achtung

Ende der Rabattaktion

nur noch wenige Tage!

25%

Rabatt

auf die komplette

Lagerware *

• ca. 100 Ausstellungsmatratzen/Standardgrößen

ehem. VK bis zu 998,- €, jetzt alle

150,- €

• ca. 160 Tempurmatratzen auf Lager

• ca. 15.000 qm Design- und Laminatböden

• ca. 30.000 qm Teppichboden

• über 1000 Kaltschaummatratzen

• über 250 Tonnen-Taschen-Federkern-

Matratzen

• ca. 650 Gartenmöbelausstellungsgruppen

• ca. 40.000 Stuhlauflagen

• ca. 400 verschiedene Bettwäschegarnituren

• ca. 3000 Nackenstützkissen

• ca. 5000 qm original Nepalteppiche

• ca. 3000 qm moderne Maschinenteppiche

• ca. 60 Ausstellungsbettgestelle, auch

Boxspringbetten

* 6 Tage Gültigkeit nach Erscheinungsdatum

* Nur auf Neuaufträge. Rabattaktionen untereinander

nicht kombinierbar. Ausgenommen neue Herbst und

Winterware und Ausstellungsgruppen die bereits um

25% oder mehr reduziert sind.

Einkaufen auf dem

-Gelände

GmbH

89542 Herbrechtingen-Bolheim

Telefon 07324 982990

Heidenheimer Straße 80

Auf dem

- Gelände,

nach dem Pförtnerhaus rechts.

AUF DEM

GELÄNDE

ÖFFNUNGSZEITEN

Mo – Fr 9.30 –18.30

Sa 9.30 –17.00

Außerhalb der gesetzlichen

Öffnungszeiten keine Beratung,

kein Verkauf

Weitere Magazine dieses Users