Berliner Kurier 19.09.2018

BerlinerVerlagGmbH

PostvertriebsstückA11916/Entgelt bezahlt

Mittwoch, 19.September 2018 •Berlin/Brandenburg1,10 ¤•D/Auswärts 1,20 ¤

www.berliner-kurier.de •NR. 256/2018 –A11916

ZEITUNG FÜR BERLIN-BRANDENBURG

Champions League

Rumpel-Startvon

BVBund Schalke

SportabSEITE 24

Beförderung zum Staatssekretär

Berliner

Satiriker nach

Partei-Film bedroht

Maaßen: Jetzt

ist er Seehofers

rechte Hand

SEITE 2

Der Berliner Künstler

Schlecky Silberstein

Fotos: dpa

Vorsicht,

AfD-Kamera!

selmera!

Abgeordneter Frank-Christian Han

hatte Adresse des kritischen

Künstlers per Video veröffentlicht

SEITEN 8–9


*

POLITIK

Nur eine kurze

Verschnaufpause

Esist erst mal eine gute

Nachricht: Russland

und Syrien verzichten nach

einer Initiative des türkischen

Präsidenten Erdogan

vorerst auf eine militärische

Offensive in Idlib. Eine

Region, in der sich noch

Zehntausende Kämpfer

verschiedenster Couleur

gegen den verhassten Diktator

Assad aufhalten. In

der drei Millionen Zivilisten

leben. Die Hoffnung,

dass der Krieg jetzt an ihnen

vorüberzieht, ist allerdings

gering. Die Hauptakteure

in Syrien, nämlich das

Regime selbst, Iran, die

Türkei und auch Russland

scheren sich nicht um Abmachungen,

die ihnen nicht

nützen. Das zeigen allein

die vielen gebrochenen

Waffenstillstände der vergangenen

Jahre. Es ist

kaum davon auszugehen,

dass Diktator Assad darauf

verzichtet, auch den letzten

Teil seines Landes zurückzuerobern.

Die Mittel dazu

sind ihm bekanntlich egal.

Keine Frage, dass er dabei

von Russland und Iran unterstützt

werden wird. Für

die Menschen in Idlib bedeutet

das: Sie müssen sich

weiterhin darauf einstellen,

dass der Krieg kommt. Nur

ein paar Tage später.

HeikoMaas

MEINE

MEINUNG

SPD-Außenminister Heiko

Maas (51) hat angekündigt,

dass Deutschland der

„Drei-Meere-Initiative“

beitreten

will. Diese

Kooperation

zwölf

osteuropäischer

EU-Staaten

von

Litauen

bis Bulgarien

gilt bislang als Gegengewicht

zur Achse Berlin-Paris.

Maas will Deutschland

so zum „Brückenbauer“ für

eine neue EU-Ostpolitik

machen, den Blick nicht nur

nach Westen richten.

Foto: Imago

Von

Jürgen

Dreves

MANN DES TAGES

Gefeuerter Maaßen hat

Top-Job bei Seehofer

GroKobeendet Krise: Opposition empörtüber „unfassbareMauschelei“

Berlin – Die Hängepartie hat

endlich ein Ende: Der Maaßen-Streit,

der die GroKo

fast zum Platzen brachte, ist

beigelegt.

Verfassungsschutz-Chef Hans-

Georg Maaßen verliert seinen

Job, ließ die Bundesregierung

gestern Abend nach der Krisensitzung

von Kanzlerin Angela

Merkel (CDU), SPD-Chefin Andrea

Nahles und CSU-Chef

Horst Seehofer im Kanzleramt

mitteilen. Für Maaßen ist das

aber kein Grund für Traurigkeit:

Er wird befördert, soll

Staatssekretär in Seehofers Innenministerium

werden. Dort

soll er allerdings nicht für die

Aufsicht über den Verfassungsschutz

zuständig sein, hieß es

weiter. In jedem Fall ist Maaßens

neuer Job deutlich besser

dotiert als der vorherige. Der

55-Jährige steigt im Bundesinnenministerium

von der Besoldungsstufe

B9auf B11, von bisher

11577,13 auf 14157,33 Euro

im Monat.

Welche Aufgaben Maaßen

übernehmen soll und wer sein

Nachfolger als Verfassungsschutzpräsident

wird, soll heute

bekannt gegeben werden. In

Unionskreisen hieß es, als ein

Kandidat sei zeitweise der aktuelle

Staatssekretär Hans-Georg

Engelke im Bundesinnenministerium

im Gespräch gewesen.

Foto: dpa

Hans-GeorgMaaßen (l.) wird Staatssekretär im

vonHorst Seehofer geführten Innenministerium.

Die SPD hatte wegen grundsätzlicher

Zweifel an Maaßens

Eignung im Kampf gegen

Rechtsextremismus seine Ablösung

gefordert und mit dem Ende

der Großen Koalition gedroht.

Der Verfassungsschutzchef

hatte sich skeptisch zur

Echtheit eines Videos geäußert,

auf dem die Verfolgung von

Ausländern in Chemnitz zu sehen

war. Er widersprach auch

der Einschätzung, es habe

Hetzjagden in der sächsischen

Stadt gegeben –damit widersprach

er zugleich der Bundeskanzlerin.

Vielmehr sprächen

„gute Gründe“ dafür, dass es

sich bei einem entsprechenden

Video „um eine gezielte Falschinformation

handelt, um möglicherweise

die Öffentlichkeit

von dem Mord in Chemnitz abzulenken“.

Daneben sorgten

Treffen des Verfassungsschutzpräsidenten

mit AfD-Politikern

für Kritik.

Seehofer hielt bis zuletzt an

Maaßen fest. Er schätze dessen

„Kompetenz in Fragen der öffentlichen

Sicherheit“, hieß es

in der Mitteilung der Bundesregierung.

Bundeskanzlerin Merkel

hatte zuletzt klar gemacht,

dass „die Koalition an der Frage

des Präsidenten einer nachgeordneten

Behörde nicht zerbrechen

wird“.

Die Opposition reagierte empört

auf die Nachricht von

Maaßens Jobwechsel. Die Grünen-Fraktionsvorsitzende

Katrin

Göring-Eckardt nannte die

Entscheidung der Regierung eine

„unfassbare Mauschelei“.

Maaßens „illoyales Verhalten

und Kuschelei mit der AfD“

werde nun noch belohnt statt

geahndet. Offenbar könne die

Regierung „nicht mal mehr eine

Personalie sauber lösen“. Und

die SPD mache alles mit.

Linksfraktionschef Dietmar

Bartsch erklärte, es sei zwar

„gut so“, dass Maaßen nicht

mehr das BfV führen werde.

Dass dieser nun aber „faktisch

befördert“ werde, sei „eine Farce“.

Auch die FDP reagierte

harsch. FDP-Chef Christian

Lindner: „Die Beförderung von

Herrn Maaßen ist eine formelhafte

Scheinlösung. Entweder

man vertraut ihm oder nicht“,

sagte er. „Das Theater offenbart

am Ende nur, dass die Koalition

keine Linie und keine Konsequenz

hat. Am Ende gibt es nur

Verlierer inklusive der Menschen,

die diese Farce in jedem

Fall nur mit Kopfschütteln verfolgen

können.“

Doch auch innerhalb der SPD

gibt es Kritik. Vor allem der linke

Flügel wollte, dass mit der

Personalie Maaßen auch ein Signal

gegen einen Rechtsruck in

der Regierung gesetzt wird. Anstelle

des erhofften Triumphs

steht nun für viele Sozialdemokraten

eine gefühlte Niederlage.

Tatverdächtiger vonChemnitz wieder frei

Chemnitz – Überraschende aber weiter gegen den Mann kannt, der ein Messer mit sich mit Füßen getreten haben“, so

Wende im Fall der Messerstecherei

in Chemnitz: Gut drei Dagegen bleibt der zweite Für Ulrich Dost-Roxin, gebe es keine Fingerabdrücke

ermittelt.

geführt habe.

der Anwalt. An der Tatwaffe

Wochen nach der tödlichen Tatverdächtige in Untersuchungshaft.

Gegen den Syrer Haft entlassenen Irakers, ist es Am 26. August waren am

Rechtsanwalt des aus der U- seines Mandanten.

Messerattacke auf einen 35-

jährigen Deutschen ist einer (23) bestehe weiter dringender

Tatverdacht, so die zu-

Staatsanwaltschaft“, dass sein festes ein 35 Jahre alter Deut-

„ein Fantasiegebilde der Rande des Chemnitzer Stadt-

der Tatverdächtigen wieder

frei. Nach einem Haftprüfungstermin

habe das Amtsge-

Umstände, die den Erlass ei-

gewesen sein könnte. „Das zwei weitere Männer durch

ständige Staatsanwältin. Die Mandant einer der Mittäter scher niedergestochen und

richt Chemnitz den Haftbefehl

gegen den 22-jährigen meinschaftlichen Totschlags sem Fall ist, dass die vollzie-

Als dringend tatverdächtig gilt

nes Haftbefehls wegen ge-

gravierend Schlimme an die-

Messerstiche verletzt worden.

Iraker aufgehoben, teilte die begründeten, hätten sich im hende Gewalt, aber auch die neben dem Syrer ein weiterer

Staatsanwaltschaft Chemnitz Lauf der Ermittlungen gegen Rechtsprechung, also in dem 22-jähriger Iraker, der per

mit. Nach Stand der Ermittlungen

bestehe kein dringendichtet.

Zeugen hätten den Syschuldsvermutung

im vorlievorwurf:

gemeinschaftlicher

den Mann noch weiter ver-

Fall die Gerichte, die Un-

Haftbefehl gesucht wird. Tatder

Tatverdacht. Es werde rer als einen derjenigen ergenden

Falle über Wochen Totschlag.


*

SEITE3

BERLINER KURIER, Mittwoch, 19. September 2018

NACHRICHTEN

Heil baut um

Keine Schule,

keine Zukunft:

Die Kinder in

Idlib leiden am

meisten unter

dem Krieg.

In der Region Idlib leben bereits jetzt Zehntausende

Menschen in Flüchtlingslagern.

Letzte Hoffnung

für die Menschen

in Idlib

Militär-Offensive überraschend

abgesagt.Neue Spannungen nach

Abschusseines russischen Jets

Idlib –Der Sturm auf die letzte

syrische Rebellenhochburg

Idlib durch syrische und russische

Truppenwar zuletzt täglich

erwartet worden. Für die

drei Millionen eingeschlossenen

Zivilisten hätte das eine

Katastrophe bedeutet: Sie

müssten aus der Region fliehen,

Zukunft ungewiss.

Dass sich die Türkei und

Russland jetzt doch noch darauf

geeinigt haben, rund um

die Region eine entmilitarisierte

Zone einzurichten, kam

überraschend. Und stößt bei

den Kriegsparteien auf breite

Zustimmung. Syriens Außenminister

sprach von einer „Initiative,

die dazu beiträgt,

Blutvergießen zu vermeiden

und die Sicherheit wiederherzustellen“.

Syriens Verbündeter

Iran von „verantwortungsvoller

Diplomatie“, durch die

es gelungen sei, einen „Krieg

in Idlib zu verhindern“.

Doch Skepsis bleibt. Bundesaußenminister

Heiko Maas

(SPD) sprach zwar von einem

„guten Signal“. „Wir haben

aber in den letzten Jahren

auch gesehen, dass Vereinbarungen,

die es gegeben hat,

nicht umgesetzt worden sind“,

sagte der Außenminister.

Zumal gestern ein neuer

Zwischenfall für neue Spannungen

sorgte: Die syrische

Luftabwehr schoss versehentlich

ein russisches Aufklärungsflugzeug

mit 15 Soldaten

an Bord ab, das sich im Anflug

auf einen syrischen Flughafen

befand. Alle Menschen an

Bord starben. Die russische

Regierung macht für den Abschuss

aber nicht Syrien verantwortlich,

sondern Israel.

Dessen F-16-Kampfjets hätten

sich bei einem Angriff auf Ziele

in Syrien hinter dem russischen

Flugzeug versteckt, sagte

der Sprecher. Russlands

Verteidigungsminister Sergej

Schoigu protestierte telefonisch

bei seinem israelischen

Kollegen Avigdor Lieberman

und behält sich Schritte gegen

Israel vor. Die israelische

Luftwaffe habe den Angriff

nicht angekündigt, was gegen

den Geist der Partnerschaft

mit Russland verstoße.

Fotos: dpa

Foto: dpa

Foto: dp

Berlin –Arbeitsminister

Hubertus Heil will die Bundesagentur

für Arbeit (BA)

zu einer Weiterbildungsagentur

für alle Beschäftigten

umbauen. Sein Qualifizierungschancengesetz

sieht vor, die Weiterbildungsangebote,

die von der

BA finanziert werden, auch

für Beschäftigte zu öffnen.

Polizei-Folter

Strassburg –Das Anti-Folter-Komitee

des Europarats

(CPT) wirft der ungarischen

Polizei schwere

Misshandlungen von Migranten

vor. Zahlreiche

Flüchtlinge im ungarischserbischen

Grenzgebiet

hätten von Stockschlägen,

Tritten und anderen Misshandlungen

vonseiten der

Sicherheitskräfte berichtet.

Gegen Erdogan-Besuch

Potsdam –Der ehemals in

der Türkei inhaftierte

„Welt“-Journalist Deniz

Yücel (F.) hat scharfe Kritik

am anstehenden Deutschland-Besuch

des türkischen

Staatspräsidenten Recep

Tayyip Erdogan geübt.

Bundespräsident Frank-

Walter Steinmeier empfange

damit einen „Verbrecher,

der sich neben vielem

anderen des Menschenraubs

schuldig gemacht

hat“, sagte Yücel gestern in

in Potsdam, wo er den Medienpreis

M100 Media

Award erhielt.

Handelskrieg heftiger

Peking –China hat auf die

neuen Zölle der USA mit

Gegenzöllen reagiert. Man

werde auf US-Waren in

Wert von 60 Milliarden US-

Dollar Zölle erheben, so das

Handelsministerium. Die

Zollsätze sollen bei fünf

oder zehn Prozent liegen.

Zuvor hatte US-Präsident

Trump weitere Einfuhrzölle

auf chinesische Waren im

Wert von 200 Milliarden

Dollar angekündigt.


*

HINTERGRUND

Verstörend und

abscheulich

Der Fall sorgte in ganz

Deutschland fürAufsehen.

Aufeiner Klassenfahrtvergewaltigt

ein

Zehnjähriger einen gleichaltrigen

Mitschüler.Zwei

elfjährige Schüler halten

das Opfer fest.Der Täter

und einer der Mittäter

stammen aus Afghanistan.

Jetzt spricht die Flüchtlingshelferin,

die den Mittäter

betreute, über die

Vorgeschichte der verstörenden

Tat.

Von

MARTIN KLESMANN

Es ist ein verstörender-

Fall, der viele Fragen

aufwirft. Ein Grundschüler

vergewaltigt auf einer

Klassenfahrt in der Uckermark

einen zehnjährigen Mitschüler.

Zwei Elfjährige halten

das Opfer dabei fest. Der

Haupttäter stammt aus Afghanistan

wie auch einer der Mittäter.

Nun hat sich Gabriele K.*

(Name von der Redaktion geändert)

gemeldet, die diesen

elfjährigen Mittäter, nennen

wir ihn Sami, als ehrenamtliche

Flüchtlingshelferin betreut

hat –bis sie von der Tat

erfuhr.

„Ich kenne viele schlimme

Flüchtlingsschicksale, aber

dieser Fall macht mich fassungslos

und nahezu depressiv“,

sagt Gabriele K. „Ich hätte

das diesem Kind auch nicht zugetraut,

ich hätte eher mit einem

Vorfall gerechnet, wo es

sich selber schweren Schaden

zufügt.“

Sie möchte über die schwierigen

Umstände reden, unter

denen Sami aufwuchs. Das

reicht als Erklärung sicherlich

nicht aus. Aber sie fragt sich

schon, ob der Junge zum Mittäter

geworden wäre, wenn er

früher Hilfe bekommen hätte,

eine Traumabehandlung erhalten

hätte und einen Platz an

einer anderen Schule. Vor allem

aber möchte sie die Öffentlichkeit

darüber informieren,

wie dramatisch die Lage in

Berlin beim Thema Kinderschutz

ist.

Der Fall macht die

Flüchtlingshelferin

nahezu depressiv.

Der

Horror

hinter

dem

Alptraum

Drei Schüler

vergewaltigen auf

einem Ausflug einen

Kameraden (10). Die

Tat hätte verhindert

werden können, sagt

eine Helferin

Sami kam

mit seinem

Vater und seinem

sehr

kranken jüngeren

Bruder vor über zwei

Jahren nach Deutschland. Mit

dem Schlauchboot über die

Ägäis. Die Mutter ging auf der

Flucht verloren, sie lebt in der

Türkei, der Junge hat keinen

Kontakt mehr zu ihr. Das belastet

Sami. Sein Bruder ist

gehbehindert, weshalb ihn der

Vater während der entbehrungsreichen

Flucht die meiste

Zeit auf dem Rücken getragen

hat. So erzählte es der Junge

jedenfalls.

Fest steht, dass der Vater in

Berlin zunächst gemeinsam

mit Sami in einem

Flüchtlingsheim

im

bürgerlichen

Berliner Südosten

unterkommt.

Der jüngere Sohn wird

in einem Pflegeheim betreut.

Sami ist an der Schule unauffällig,

zeigt beste Leistungen in

Mathe, Kunst und Sport. Er

spricht gut Deutsch und hat

neben drei Einsen nur Zweien

auf dem Zeugnis. Dem Vater,

der Analphabet ist, muss er im

Alltag als Übersetzer helfen.

„Der Junge muss praktisch alles

managen“, sagt Gabriele K.

Doch nicht immer klappt es.

„Der Vater ist völlig überfordert,

das Kind wiederum hat

immer nach Orientierung verlangt“,

berichtet die pensionierte

Lehrerin.

Dem Landesamt für Flüchtlingsangelegenheiten

soll der

Vater schließlich gesagt

haben, wenn er eine Wohnung

bekomme, werde er seinen

kranken Sohn zu sich nehmen.

Tatsächlich erhält er eine kleine

Wohnung in Hellersdorf.

Doch den anderen Sohn darf er

nicht zu sich holen.

Kurz darauf lernt Gabriele K.

die beiden kennen. Sie hat

schnell den Eindruck, das Sami

ein außergewöhnliches Kind

ist, erzählt sie. Ein Junge, der

seine Situation so schonungslos

analysiert, wie sie es bei einem

Elfjährigen nicht für möglich

gehalten hätte. Mitte 2017

erfolgt dann der Umzug in den

harten Hellersdorfer Kiez. Sami

muss an an eine Schule, an

der sich soziale Probleme in einem

Maße häufen, dass auch

die engagierten Lehrkräfte das

nicht ausgleichen können.

Der Junge aus Afghanistan

ist plötzlich häufig in Schlägereien

mit Sechstklässlern verwickelt.

Er spricht das selber

gegenüber der Flüchtlingshelferin

an: „An dieser Schule

geht es nur darum, wer der

Stärkere ist. Ich finde das nicht

gut, aber ich kann mir auch

nicht alles gefallen lassen.“ Sami

wird aggressiv –auch gegen

sich selbst.

Mitte November 2017 schaltet

Gabriele K. das Jugendamt

ein, weil sich Sami selbst verletzt.

Sie schreibt an das Amt,

eine Antwort kommt 14 Tage

später: A. teilt mit, dass B. zuständig

ist. Gabriele K.

schreibt also an B. und erfährt,

dass C. zuständig ist. Irgendwann

schaltet sich sogar die

Teamleiterin des Jugendamtes

ein, doch auch das bringt nicht.

Die Therapie, die Gabriele K.

für ihren Schützling gerne hätte,

bevor er in die Pubertät

kommt, gibt es nicht.

Die Flüchtlingshelferin will


*

SEITE5

BERLINER KURIER, Mittwoch, 19. September 2018

Hier geschah es: Schloss

Kröchlendorff in der

Uckermark wardas Ziel

der Klassenfahrt.

Foto:

den Mitarbeitern des Jugendamtes

nicht einseitig eine

Schuld zuschieben, sagt sie,

denn sie sieht die Beschäftigten

als Opfer des

Systems: Im Jugendamt

sind

viele Stellen unbesetzt,

Anfang

September waren

es noch elf,

bestätigt der zuständige Stadtrat

Gordon Lemm auf Anfrage.

Doch Personal ist hier nicht

leicht zu finden. Sozialarbeiter

suchen sich lieber Posten in

bürgerlichen Bezirken, wo es

nicht so viele Problemfälle

gibt.

Nach drei Monaten Behördenpingpong

mit dem chronisch

überlasteten Jugendamt

Das Jugendamt

ist überlastet,

viele Stellen sind

unbesetzt.

von Marzahn-Hellersdorf

wird der Fall des Jungen

schließlich auf einer sogenannten

Hilfekonferenz behandelt.

Ende

März wird zwar

ein Familienhelfer

genehmigt, eine

Traumatherapie

aber lehnen die

Mitarbeiter des

Jugendamtes sowie des Kinder-

und jugendpsychiatrischen

Dienstes ab.

Tatsächlich gibt es genügend

Beweise, wie dringend solche

Maßnahmen gewesen wären,

sagt Gabriele K. Eine persischsprachige

Psychologin habe einen

Traumatherapiebedarf

festgestellt, ein entsprechendes

Schreiben liegt vor. Und

ein zweiter Arzt, der wegen

der Selbstverletzungen konsultiert

wurde, soll eine Therapie

für dringend erforderlich

gehalten haben, sagt die

Flüchtlingshelferin.

Auch bei Sami zu Hause wird

die Lager immer ernster. Der

Vater wird handgreiflich, im

April 2018 bittet Sami Gabriele

K. um Hilfe und berichtet von

Gewalttätigkeit des Vaters. Gabriele

K. sieht das Kindeswohl

gefährdet undwendet sich gemeinsam

mit Samis Klassenlehrerin

ans Jugendamt. Doch

statt einzugreifen, bittet die

Behörde Gabriele K., sich

nicht einzumischen.

In der Schule wird der Junge

immer verhaltensauffälliger,

mehrmals muss er die Klasse

verlassen, weil er Lehrer beschimpft.

Der spätere zehnjährige

Haupttäter wird an der

Schule zu seinem besten

Freund. Sie waren dort die einzigen

Afghanen.

Schließlich kommt es im Juni

zu der unfassbaren Tat auf

Schloss Kröchlendorff in der

Uckermark,

kurz bevor die

Kinder zu Bett

Ein Freund des

Opfers vertraut

sich einem

Sozialarbeiter an.

gehen. Der

zehnjährige Afghane

vergewaltigt

einen

Gleichaltrigen, während Sami

und ein syrischer Mitschüler

das Opfer festhalten. Die aufsichtsführenden

Lehrer bekommen

davon zunächst

nichts mit. Ein Freund des Opfers

vertraut sich schließlich

einem Sozialarbeiter an. Er so

wird der Fall bekannt.

Die Flüchtlingshelferin

möchte das Kind jetzt nicht

weiter betreuen. Eine Vergewaltigung

durch eine Kindergruppe

ist für sie etwas so

Schreckliches, dass sie selber

nicht damit fertig

wird. Andererseits

weiß

sie, dass der Mittäter

auch ein

kleiner verzweifelter

Junge ist,

der dringend Hilfe braucht.

Psychologische Betreuung hat

er bis heute nicht erhalten.

Stadtrat Lemm will mit Verweis

auf den Kinderschutz keine

weiteren Angaben machen.


BERLIN

DER

ROTE

TEPPICH

Ehre, wemEhregebührt!

Ralf Rothmann,

65 Jahrealt,

bekommt am

Freitag einen

Literaturpreis

verliehen.

Foto: dpa

Ralf Rothmanndürfte

dem 21. September gelassenentgegenblicken:

In

zweiTagen bekommtder

Berliner Schriftsteller den

erstmals mit 20000 Euro dotiertenUwe-Johnson-Literaturpreis

verliehen –eine

tolle Sache, aber „nur“eine

von über20Auszeichnungen,mit

denender Schriftstellerbishergeehrtwurde.

Dieses Mal würdigt die Jury

seinBuch„Der Gott jenes

Sommers“, das der65-Jährige

verfasste. Daringehtes

um eine 13-Jährige,die 1945

mit Mutterund Schwester

aus dem bombardiertenKiel

fliehen muss.Rothmann zeige,

dass Kriegnichtallein

Tod und Verletzung,Entbehrungund

Angstbedeute,

sonderndie Seele angreife,

urteilte die Jury. Der Berlinerwurde

ausrund 100 Bewerbungen

für den Preis

ausgewählt. Für seinen Roman

spieltesicher auch die

eigeneGeschichte eine Rolle:

Rothmann wurde in Schleswig

geboren, lebtebis zum

fünften Lebensjahr bei Böklund.

Später zog seine FamilienachOberhausen

ins

Ruhrgebiet, von der Idylle in

dieIndustrielandschaft–ein

Schock,denRothmanninanderenWerken

thematisierte.

1976 zog er nachBerlin. Den

Preis darfernun im Rahmen

der Uwe-Johnson-Tage

2018 in Neubrandenburgin

Empfang nehmen.

Alles deutet auf eine

Zu der Einschätzung kommen Ärzte der Charité. Gestern stellten sie in Berlin

Berlin – Während des Finalspiels

der Fußball-WM

stürmte er auf den Platz. Für

die Opposition in Russland

und gegen Putin. Jetzt gilt es

als sehr wahrscheinlich, dass

Pjotr Wersilow (30) danach

vergiftet wurde. Zu der Einschätzung

kommen die Ärzte

der Charité, die den Polit-Aktivisten

der Gruppe Pussy Riot

immer noch behandeln

müssen. Noch in der Klinik

fasst dieser schon Pläne für

nächste Aktionen.

Vorder internationalen

Presse äußerten sich

Charité-Chef Prof.Dr. Karl

Max Einhäupl und Arzt Prof.

Dr.Kai-UweEckardt zum

Gesundheitszustand ihres

Patienten.

Doppelagent Sergej Skripal(67) ist

Putin schon lange ein Dorn im Auge.

Bei der großen Pressekonferenz

am Dienstag konnte Pjotr

Wersilow noch nicht dabei sein.

Er sei immer noch verwirrt,

aber auf dem Weg der Besserung,

so sein Arzt, Prof. Dr. Kai-

Uwe Eckardt.

Der Chef der Charité, Prof. Dr.

Karl Max Einhäupl, sagte vor

laufenden Kameras, dass es für

eine Vergiftung eine „hohe

Plausibilität“ gebe. Anders sei

die Entwicklung der Symptome

innerhalb des kurzen Zeitraums

nicht zu erklären.

Auch die Ärzte in Mos-

kau seien offensichtlich von einer

Vergiftung ausgegangen, erklärte

Einhäupl. Wersilow ist

außer Lebensgefahr. Das Wort

„Anschlag“ oder Ähnliches nahmen

die Ärzte explizit dennoch

nicht in den Mund.

„Er braucht keine maschinelle

Unterstützung der Organfunktionen

und konnte das Bett

schon verlassen. Wir sind zu-

Promi-Umzug

Berliner Kult-Schwein

aufs Land gezogen

SEITE 10

Putin-KritikerPjotr Wersilow(30)

Tochter Julia Skripal (33) wurde zusammen

mit dem Vater vergiftet.

versichtlich, dass eine Komplettheilung

stattfinden wird“,

so Kai-Uwe Eckardt weiter.

„Wir können mit ihm kommunizieren,

eine differenzierte

Auseinandersetzung mit seiner

Vorgeschichte war aber noch

nicht möglich.“ Noch ist unklar,

wie lange er in der Charité bleiben

muss. Das Gift habe für eine

Störung des vegetativen Ner-

*

vensystems gesorgt und bei

Wersilow ein sogenanntes anticholinerges

Syndrom ausgelöst.

Das vegetative Nervensystem

ist für die Steuerung lebenswichtiger

Funktionen wie

Herzschlag oder Atmung zuständig.

Ist es gestört, können

Verwirrtheit, Schläfrigkeit, Fieber

oder auch weite Pupillen

auftreten.

Ist der Russland-Kritiker tatsächlich

einem Anschlag zum

Opfer gefallen? Am Tag der Erkrankung

hielt er sich in einem

Gerichtsgebäude auf.

Nachdem Wersilow vor einer

Woche die ersten schweren

Symptome zeigte, war er zuerst

in Moskau in ein Krankenhaus

gekommen. Doch Freunde und

Familien wähnten ihn in Russland

nicht mehr sicher.

Am Sonnabend wurde er dann

mit einem Ambulanz-Flugzeug

aus Moskau nach Berlin geflo-

Sieverfolgten den Pressetermin:Nadeschda Tolokonnikowa,

Gründerinder Punk-Band Pussy Riot,FreundinVeronika

Nikulschina (m.) und MutterElenaWersilowa.

Fragen?

Wünsche?

Tipps?

Redaktion: Tel. 030/63 33 11 456

(Mo.–Fr. 10–18 Uhr)

10969 Berlin, Alte Jakobstraße 105

E-Mail: leser-bk@dumont.de

Abo-Service: Tel. 030/232777


*

Kolumne

Chin Meyerfordert:

Seid besser nett zu Flüchtlingen!

SEITE 13

SEITE7

BERLINER KURIER, Mittwoch, 19. September 2018

Vergiftung hin

ihren Bericht vor

gen (KURIER berichtete). Die

Hilfsaktion war von der privaten

sozialen Initiative Cinema

for Peace unterstützt worden.

Weil er auch einen kanadischen

Pass hat, war ein schnelles Ausfliegen

möglich.

Laut zuständigem Arzt Eckhardt

ist nicht klar, mit welcher

Substanz Wersilow vergiftet

wurde. Die Ärzte hätten lediglich

Hinweise auf die Substanzklasse.

Die Chancen, sechs Tage nach

einer möglichen Vergiftung

noch etwas nachzuweisen, seien

nicht sehr hoch, so die Mediziner.

Bei seiner vorherigen Behandlung

in Moskau hätten die

Ärzte den Magen Wersilows geleert

und eine Blutwäsche

durchgeführt

„Wir haben keine Hinweise,

dass es sich

um

ein

Drogen-

Pjotr Wersilow(30)

wurde gleich nach

seiner Landung

am Samstag in

Schönefeld in einem

Krankenwagen

versorgt.

problem handelt“, so Einhäupl

weiter. Drogenkonsum kann

aber derzeit auch nicht zu hundert

Prozent ausgeschlossen

werden.

Der 30-jährige Aktivist war

beim Finalspiel der Fußball-

WM Mitte Juli mit drei anderen

Pussy-Riot-Mitgliedern

in Uniformen

auf das Feld gerannt, um

unter anderem gegen

Polizeigewalt zu demonstrieren.

Die „Flitzer“

wurden daraufhin

zu wochenlangen Arreststrafen

verurteilt.

Pussy Riot ist mitspektakulären

Aktionen gegen Justizwillkür

und Korruption weltweit be-

kannt geworden.

Noch im Krankenhaus

schmiedet Pjotr Wersilow Pläne:

Nach seiner Genesung werde

er voraussichtlich nach Moskau

zurückkehren, kündigte die

Pussy-Riot-Aktivistin Nadeschda

Tolokonnikowa an. „In dem

Moment, in dem er ein Ticket

bekommt, wird er es in Anspruch

nehmen“, sagte sie. Es

sei „eine Frage der Ehre, in

Russland zu bleiben“. Sie bekräftigte,

Wersilow sei mit Absicht

vergiftet worden. Sie

sprach von einem „Versuch eines

Mordanschlags oder einer

Einschüchterung“. Wersilow

habe sich kaum bewegen,

nicht sprechen und nicht sehen

können.

Sein Fall erinnert an den

von Sergej Skripal. Der

Ex-Geheimdienstmann

und seine Tochter

wurden im März in

der

Stadt

englischen

Salisbury

vergiftet aufgefunden.

CHG, dpa

Während des WM-Finals am 15. Juli rannte er als Pussy-Riot-Flitzer aufs

Feld. Es folgten eine Arreststrafe –und womöglich die Vergiftung.

Seine Kollegin und Ex-FrauNadeschda Tolokonnikowa:„Er wird

nach Moskau zurückkehren.“ Es sei eine „Frage der Ehre“.

Fotos: dpa, ap,Twitter,afp


8 BERLIN BERLINER KURIER, Mittwoch, 19. September 2018*

Nach Dreharbeiten in Lichtenberg

Der Abgeordnete Frank-Christian Hansel

stellte Silberstein mit der Kameranach.

Schlecky Silberstein,

alias Christian

Brandes, arbeitet

auch für die ARD

Morddrohungen

gegen AfD-Kritiker

Partei fühlt sich beleidigt und tritt Kampagne gegen Satiriker los

Von

FREDERIK BOMBOSCH

Berlin – Zu den guten Umgangsformen

zählt, Vorgänge

zu klären, ehe man Vorwürfe

erhebt. Die Berliner AfD gibt

sich gern als bürgerliche Partei.

Bei der Aufklärung einer

angeblichen Kampagne gegen

sie ist die Partei an dem

einfachen Grundsatz dennoch

gescheitert.

Vorige Woche hatte die AfD

Berlin ein Video mit dem Titel

„Fakevideo-Firma versteckt

sich“ veröffentlicht. Zu sehen

ist der Abgeordnete Frank-

Christian Hansel. Er steht vor

der Tür der Produktionsfirma

des Satirikers Schlecky Silberstein,

um ein Gespräch mit ihm

zu führen. Niemand öffnet.

„Wir kommen wieder“, sagt

Hansel am Ende des Videos. In

dem Film ist die Adresse zu erkennen.

Tagelang hatte die Partei zuvor

verbreitet, Gegner gingen

mit „niederträchtigen Methoden“

gegen sie vor. Anlass war

ein Dreh von Silberstein am Anton-Saefkow-Platz

in Lichtenberg.

Der kurze Clip parodiert

das „Volksfest in Chemnitz“ –

die rechten Ausschreitungen

ebenso wie die #wirsindmehr-

Gegendemo. Teil der Kulisse

war ein Parteistand der AfD.

Das sei im Rahmen von Satire

zulässig, betonte Silberstein im

Gespräch mit dem KURIER:

„Wir haben Bezug genommen

auf reale Ereignisse, und es waren

Vertreter der Partei vor Ort

in Chemnitz.“

Silberstein hatte über Hansels

Besuch einen Blogeintrag verfasst.

„Ein Abgeordneter muss

wissen, dass diese Unsitte, Privatadressen

ins Netz stellen,

nicht nur illegal ist, sondern auch

gefährlich“, schrieb er. „Wenn

Politiker bei Künstlern auftauchen,

um ihnen zu zeigen ,Wir

wissen, wo Du wohnst’, dann

sindwir wiedersoweit“. Im Netz

wurde Silberstein nach der Veröffentlichung

des AfD-Videos

antisemitisch beschimpft und

mit dem Tod bedroht.

In Lichtenberg sei mit Aushängen

deutlich gemacht worden,

dass ein Filmdreh stattfindet,

sagte Silberstein. Mitarbeiter

hätten Passanten das Geschehen

erklärt. Der AfD-Stand

ist im Clip nur kurz zu sehen –

in der Szene wird ein dunkelhäutiger

Mann an dem Tisch

vorbeigejagt.

AfD-Sprecher Gläser sagte,

ein Sympathisant habe Bilder

vom Dreh geschickt. Daraus sei

nicht hervorgegangen, worum

es bei den Aufnahmen ging.

„Für uns sah es so aus, als würde

unser Logo missbraucht.“

Am Donnerstag habe die AfD

vom Bezirksamt Lichtenberg

die Adresse der Produktionsfirma

erhalten. Doch der Landesverband

rief Silberstein nicht

an oder schrieb ihm. „Wir wollten

das nicht ankündigen. Wir

Fotos: dpa, Christian Brandes

Hoch die Fahnen –AfD-Mitglieder

bei einer Kundgebung

wollten die Methoden der

Fernsehleute anwenden und

diesen Besuch dokumentieren“,

sagte Gläser. Es sei aber

„nicht schön, wenn Leute

Herrn Silberstein etwas androhen“,

sagte Gläser. „Wenn er

Anti-AfD-Propaganda macht,

sollte er sich aber über Reaktionen

nicht wundern.“

Am Dienstag veröffentlichte

der Landesverband eine Presseerklärung.

Landeschef Georg

Pazderski wurde darin zitiert,

es sei „an Lächerlichkeit nicht

zu überbieten“, wenn der Inhaber

einer Videoproduktionsfirma

beklage, dass jemand mit

der Kamera in der Hand an seiner

Tür geklingelt habe.

Seitens der AfD ist damit offenbar

alles gesagt. Seitens ihrer

Konkurrenz nicht: Grünen-

Fraktionschefin Antje Kapek

kündigte eine Aufarbeitung der

Vorgänge an.


*

NACHRICHTEN

Messe eröffnet

Berlin –Als wichtigste

Messe der Bahnbranche ist

die Innotrans gestern eröffnet

worden. Mehr als 3000

Aussteller aus 61 Ländern

zeigen neue Züge, die teils

ohne Lokführer fahren, sowie

digitale Lösungen für

Fahrzeugwartung, Hinderniserkennung

und Fahrgastinformation.

Schülerinnen belästigt

Mitte –Ein Betrunkener

(30) Mann hat drei Schülerinnen

am Hauptbahnhof

sexuell belästigt. Er begrapschte

insgesamt drei

junge Frauen (15,16), so die

Bundespolizei. Die Mädchen

schrien, ein Lehrer

hielt den Mann fest.

Für das BER-Terminal 2

Schönefeld –Das Bremer

Unternehmen Zechbau

GmbH wird als Generalunternehmer

das geplante

Terminal 2amkünftigen

Hauptstadtflughafen BER

bauen. Wie die Flughafengesellschaft

mitteilte, soll

das Abfertigungsgebäude

für jährlich sechs Millionen

Passagiere im Jahr 2020

fertig sein.

Versuchter Totschlag

BadLiebenwerda –Ein

Iraner (29) wird verdächtigt,

seine iranische Lebensgefährtin

(17) von einem

Balkon im vierten Stock eines

Hauses gestoßen zu

haben. Er erhielt Haftbefehl

wegen versuchten Totschlags.

Die Frau kam

schwer verletzt in eine Klinik.

ARCHE NOAH

Flo ... ist ein sanfter Senior,

der ziemlich fit ist. Der

Deutsche-Dogge-Rüde hatte

es im Leben bisher gut. Er

wünscht sich eine nette Familie

–gern auch mit größeren

Kindern –ineinem

ebenerdigen Zuhause.

Vermittlungs-Nr. 18/3564

Foto: dpa

Himmelsscheibe vonNebraeingetroffen

Dasarchäologische Fundstück ist ab Freitag im Martin-Gropius-Bau zu sehen

NURFÜR

KURZEZEIT

Berlin –Mit der Himmelsscheibe

von Nebra ist am Dienstag eines

der bedeutendstenExponate

für die große Archäologie-Schau

in Berlin angekommen. Harald

Meller, Direktor des Landesamtes

für Denkmalpflege und Archäologie

in Sachsen-Anhalt,

und Matthias Wemhof, Direktor

des Berliner Museums für Vorund

Frühgeschichte, holten die

bronzezeitliche Himmelsscheibe

ausHalle im Martin-Gropius-

Bau vorsichtig aus der Spezial-

Transportkiste. Die Himmelsscheibe

ist von Freitag an gemeinsam

mit weiteren mehr als

1000 Funden in der Ausstellung

„BewegteZeiten. Archäologie in

Deutschland“ zu sehen. Bis 6. Januar

2019 werden die spek-

takulärsten deutschen Fun-

de dervergangenen 20 Jahre

gezeigt. Dazu gehören die

rund 35000 Jahre alte Venus

vom Hohle Fels aufder Schwäbi-

schen Alb und die beim Kölner

U-Bahnbau freigelegte römsc mische

Hafen-Spundwand aus fast 2000

Jahre alten Eichenbohlen.

MACHT

EUCH FREI

JetztzuMagentaEINS wechselnund mitdem

unlimitedTarif 3Monatekostenlos mobilsurfen*

InfosinIhrem TelekomShop,unter telekom.de

oder 08003303000

BERLIN 9

Die Himmelsscheibe vonNebra

ist in Berlin angekommen.

Foto: dpa

Tierheim Berlin,

Hausvaterweg 39, 13057 Berlin,

Telefon: 030/768880,

www.tierschutz-berlin.de

Die Tiervermittlung ist geöffnet:

Mittwoch–Sonntag 13–16 Uhr

Foto: Tierheim Berlin

*Gilt nur für Neuverträge. Monatlicher Grundpreis in Höhe von 79,95 €(ohne Smartphone) entfällt in den ersten 3Monaten. Bereitstellungspreis 39,95 €. Mindestlaufzeit 24

Monate.Abdem 4. bis zumAblauf des6.Vertragsmonats kann auf WunschimRahmen einer Vertragsverlängerungumweitere24Monate in einen MagentaMobil Tarif mit oder

ohne (Top-)Smartphone, mit einem monatlichen Grundpreis ab 29,95 €(ausgenommen MagentaMobil XS), gewechselt werden. Der monatliche Grundpreis im gewählten Tarif

wird im 4. Vertragsmonaterstabder Vertragsverlängerungberechnet. Erfolgtkeine Vertragsverlängerung, wird der monatliche Grundpreis für MagentaMobil Free ab dem 5. Vertragsmonatberechnet.

Die Telekomerinnertden Kunden im 4. Vertragsmonatzweimal per SMS an seine Wechselmöglichkeit.Immonatlichen Grundpreis sind eine Telefon- und

eine SMS-Flatrateinalle dt.Netze sowie eine Daten Flat mit unbegrenztemLTE-Highspeed-Datenvolumen in Deutschland enthalten. Die HotSpotFlatrategilt fürdie Nutzungan

inländischen HotSpots der Telekom Deutschland GmbH. Zudem beinhaltet der Tarif Roaming mit bis zu 23 GB in der EU. Voraussetzung ist, dass der Kunde seit mindestens 6

Wochen Vertragspartner einesTelekom IP-Breitbandvertrags (ausgenommen Zuhause Start) mit einem monatlichen Grundpreis ab 19,95 €ist.Mit Vertragsabschluss werdendie

MagentaEINS Vorteile gewährt. DasAngebotist befristetbis zum05.11.2018. EinAngebotvon: TelekomDeutschland GmbH, Landgrabenweg151, 53227 Bonn.


Int. Militär-

Musikfest

10 BERLIN

Retter in der Not

Oktober 2017:

Brandbekämpfer

warenmehr als 24

Stunden mit dem

Löschen eines

Holzlagers in

Hohenschönhausen

beschäftigt.

BERLINER KURIER, Mittwoch, 19. September 2018

Tickets:

Tel. 0441-

2050920

Amtshilfe in Oranienburg.

Berliner Feuerwehrleute

warenauch im Hochwasser

eingesetzt.

pa, Foto: dp

WeilesbeiderFeuerwehr

brennt,mussderSenatlöschen

Jahresbericht 2017: Mehr Einsätze, 31 Brandtote –aber jetzt soll endlich alles viel besser werden

Berlin – Großfeuer, Unwetter

und immer mehr Fehlalarme:

Die dramatische Lage

bei der Feuerwehr hat

sich auch im vergangenen

Jahr weiter zugespitzt. Das

geht aus dem Jahresbericht

2017 hervor, der gestern von

Landesbranddirektor Karsten

Homrighausen vorgestellt

wurde.

Noch brodelt es bei der Berliner

Feuerwehr. Auch 2017

fehlte es erneut an Personal, an

Fahrzeugen und an einer angemessenen

Bezahlung der Lebensretter.

Allein im Rettungsdienst

waren die Mitarbeiter

froh darüber, wenn sie nicht

sehr viel länger als zehn Minuten

vom Notruf bis zum Patienten

unterwegs waren. Man sei

an der Leistungsgrenze, so Retter.

Ausnahmezustände im

Rettungsdienst wurden zur

Normalität. Dafür waren auch

die 6735 wetterbedingten Einsätze

mitverantwortlich, darunter

das Sturmtief „Xavier“.

Innensenator Andreas Geisel

(SPD) sprach gestern davon,

dass die „Trendwende eingeleitet“

wurde. So sollen in diesem

und im folgenden Jahr für

16 Millionen Euro 94 neue Rettungswagen

und Notarztfahrzeuge

beschafft werden. Außerdem

sollen 14 neue Löschfahrzeuge

gekauft werden. Die

Jahre zuvor gab es lediglich einen

neuen Löschwagen. Man

habe die Zeichen der Zeit also

erkannt, so Geisel.

Derzeit sind 87 Prozent der

108 Lösch-und Hilfeleistungsfahrzeuge

älter als die vorgegebene

Nutzungsdauer von 14

Jahren. Auch bei der Personalplanung

wurden 354 neue Stellen

geschaffen. Dennoch bat

Geisel um Geduld. Die neuen

Retter müssten erst ausgebildet

werden. Das dauert mitunter

drei Jahre. Außerdem soll

die Besoldung verbessert werden,

damit der Job bei der Feuerwehr

attraktiv bleibt.

Die Gesamtzahl der Einsätze

stieg um 3995 auf 458138 im

Vergleich zum Vorjahr, trotz

weniger Rettungseinsätze und

dem Rückgang von Bränden.

Im Zehnjahresvergleich ist die

Zahl der Notrufe im Rettungsdienst

allerdings alarmierend.

Seit 2007 wurden 50 Prozent

mehr registriert. Der Grund:

Die Bürger wählen schneller

die 112 und es gibt mehr Einwohner.

31 Menschen starben

bei Bränden.

LEX

Shadegefällt es saugutauf demLand

Schöneberg/Ahlsdorf –

Von der Weltstadt aufs Land:

Für das Berliner Mini-

Schwein Shade stehen große

Veränderungen an. Die Sau,

die über Nacht zum Medienstar

wurde, lebt jetzt auf einem

Hof in Ahlsdorf, weil

seine Besitzer nach Barcelona

ausgewandert sind.

„Zum Glück hat sie sich eingelebt“,

sagt Shades früherer

Besitzer Benjamin Hartmann.

Es war kein leichter

Start. Das Hausschwein

musste sich plötzlich unterordnen,

weil es jetzt mit anderen

Tieren ein Zuhause

teilt. Doch sein größter Rivale,

Schweinchen Bacon, ist

längst sein bester Kumpel geworden.

Da hat Shade aber

Schwein gehabt!

Fotos: dpa

Gassigehen mit Leckerli:

Hier spaziertSchweinchen

Shade durch die

Straßen in Schöneberg

Shade kann

wie ein Hund,

auf Befehl

Pfote geben.

Die süße Saulebt

jetzt in einem Gehege

in Sachsen-Anhalt


•Inden Sorten: z.B. Alocasia,

Chlorophytum, Calathea,

Begonia Rex,Zamioculcas,

Tradescantiaoder

Castanospermum

•Höhe ca. 25–45cm

inkl. Keramikübertopf

je Pflanze

•Höhe Orchidee ca.15cm

•Glas Durchmesserca. 9cm,

Höheca. 25 cm

•Mit Gel-Wasserperlen,die das

Wasser speichernund nach

Bedarf an die Pflanze abgeben

je Glas

•AttraktiveHerbstbepflanzung •Inden Farben:

z.B. Rot-Weiß-Rosa, Lila-Weiß-Rosa

oder Rot-Gelb-Weiß

je Pflanze

je Packung

•Für Orchideen, Grünpflanzen oder

Blühpflanzen je 30-Stück-Packung

16%

billiger

statt 2,99

statt 6,79

26% billiger

15% billiger

UVP 4,49

900g

Abdeckplanen für Wohnwagen oder Wohnmobil

• Optimaler Langzeitschutz gegen alle witterungsbedingten Einflüsse • 3 Schichten Verbundsystem

• Atmungsaktiv • UV-beständig • Elastische Nähte für ideale Passform

41%

billiger

Batterie-Ladegerät

6/12V DC mikroprozessorgesteuert

•VollelektronischeÜberwachungdesLadezyklus

•Dauererhaltungsladefunktionerhöhtdie

Lebensdauer der Batterie

•KeineBeschädigung

oderÜberladung

derBatterie

3Jahre

Garantie

39% billiger 37% billiger 30% billiger

Kfz-

Scheiben-

Frostschutz

(1 l = –,80)

Profi-Spray

400 ml (1l =7,48)

je Spray-Dose

2,99 *

+33%

GRATIS

* KeineMitnahmegarantie!Sofernder Artikel in unsererFiliale nicht vorhanden ist, können Siediesen direkt in der Filiale

innerhalb von 2Tagen ab o.g.Werbebeginn bestellen und zwar ohne Kaufzwang oder Sie wendensich bezüglich

kurzfristigerLieferbarkeitanww

w w.norma-online.de/aktionsartikel.Esist nicht ausgeschlossen, dass Sieeinzel ne Artikel

zu Beginn der Werbeaktion unerw

artet und ausnahmsweise in einer Filiale nicht vorfinden.Wir helfen Ihnengerneweiter.

Schuhe und Textilien teilweise nicht in allen Größen erhältlich. BeiDruckfehlern keine Haftung.

38/18

NORMA Lebensmittelfilialbetrieb Stiftung &Co. KG,Heisterstraße4,90441 Nürnberg


12 BERLIN BERLINER KURIER, Mittwoch, 19. September 2018

Trickdieb vonHohenschönhausen

DieserMannkauftSchmuck

mit einer geklauten Geldkarte

Fahnder haben den Ganoven schon seit mehr als drei Jahren auf dem Kieker

Hohenschönhausen – Mehr

als dreieinhalb Jahre hat es

gedauert, um ein Foto eines

Trickbetrügers zu veröffentlichen.

Jetzt haben sich die

Sicherheitsbehörden dazu

entschlossen. Unklar ist,

weshalb es so lange gedauert

hat. Eine Antwort darauf

gabesgestern nicht.Spekulationen,

nach denen die Akte

verschwunden war, wurden

nicht kommentiert.

Der Mann, der an einem

Geldautomaten in Hohenschönhausen

fotografiert

worden ist, wird jedenfalls

immer noch gesucht. Erhatte

am 5. Februar 2015 an einem

Automaten im Lindencenter

am Prerower Platz

mit einer gestohlenen EC-

KarteGeld abgehoben.

Anschließend betrat er ein

Schmuckgeschäft in der selben

Einkaufspassage und

kaufte sich Schmuck. Dabei

nutzte er erneut die fremde

Karte sowie die dazugehörige

Pin-Nummer. Beide warenamVormittag

des Vortages

aus der Wohnung einer

Frau in der Strausberger

Straße im selben Bezirk gestohlen

worden.Der gesuchte

Mann soll sich mit Hilfe eines

Tricks in die Wohnung

geschlichen haben.

Nun bittet die Polizei Zeugen,

die den Mann kennen

oder ihn identifizieren können,

sich zu melden. Außerdem

interessieren sich die

Fahnder für den Wohnort

des Mannes. Hinweise zu

dem Fall nimmt jede Polizeidienststelle

entgegen. Fachleute

schließen nicht aus,

dass der Trickdiebstahl trotz

der vergangenen Zeit bis zur

Veröffentlichung des Fotos

noch aufgeklärt und der Betrüger

festgenommen werden

kann.

LS

Foto: Polizei

Nach diesem unbekannten

Mann sucht die Polizei

und bittet um Hilfe bei

dessen Identifizierung.

BERLINER ADRESSEN

Telefonische Anzeigenannahme: 030 2327-50

Herbstaktion

bis zu70 % auf

Ausstellungsstücke

Seniorenbonus 400,- €

einzulösen beim Kauf einer Polstergarnitur bis 29.09. 2018

Komfort POLSTERMÖBEL

• klein und kompakt

• seniorengerechter Service

• abgestimmt auf die Bedürfnisse • kostenlose Anlieferung bei Neukauf

von Senioren

• kostenlose Altmöbelentsorgung

• verschiedene Sitzhöhen, • kostenlose Hausbesuche

Sitztiefen und Sitzhärten • individuelle Beratung,

• verschiedene Größen –

auch bei Ihnen zu Hause

auch für kleinere Wohnbereiche •Jetzt neu: Neubezug und Aufpolsterung

Vereinbaren Sie hierfür einen Termin unter 030-27491872

Hindenburgdamm 58a, 12203 Berlin-Lichterfelde/Nähe Rathaus Steglitz

www.komfort-polstermöbel.de, Bus M85, 188, 283, 285

Echtlokal!

Ihr Anzeigenmarkt

im Berliner Kurier

Anzeigenannahme:

030 2327-50

Der von hier

DIENSTLEISTUNGEN

Umzugskartons!

NEU S,M,L,XL, Euro 0,50/0,75/1,20/1,30, Gebr. 0,25/

0,45/0,55/0,75/0,85. Klkt. 4,85. Seeburger Str. 13/14

Lief. frei Haus möglich, Mo.–Fr. 8 bis 18 Uhr

So. nach Vereinb. Tel.: 7–20Uhr 351 95 60

Kartonfritze !!

Sofort,Entr.,Transp.,T.47556358

Wohnungsauflös. kostenlos, Entrümpel.,

Entsorgung 65264343

BAUEN &RENOVIEREN

ANKAUF &VERKAUF

ANKÄUFE

ANTIQUITÄTEN

Kaufe Ölgemälde, Münzen, Antiquität.

Dr.Richter, 01705009959

Die Initiative für Tapfere Kinder

unterstützt schwerstkranke Kinder

in Deutschland und Waisen- und

Straßenkinder inThailand.

Bitte helfen Sie uns mit

Ihrer Spende!

www.tapfere-kinder.de

Telefon 06131 –237600

Spendenkonto |Konto 67

Kennwort Tapfere Kinder

Sparkasse Mainz |(BLZ 550 501 20)

Eine Initiative der

Kinderhilfsorganisation

Human Help Network e.V.

www.hhn.org


* BERLINER KURIER, Mittwoch, 19. September 2018

BERLIN 13

Werstoppt

den Kult um

Nidal R.?

Bezirk will Graffiti von getötetem

Intensivtäter überpinseln lassen

Von

ALEXANDER SCHMALZ

Neukölln – Ein Graffiti spaltet

die Gemüter. Ein Konterfei

von Nidal R. († 36) am Tatort

an der Oderstraße sorgt

für Konflikte. Angehörige

des erschossenen Mannes

schützen das Bild, andere

wollen verhindern, dass der

Schwerkriminelle glorifiziert

wird. Noch in dieser

Woche soll es übermalt werden.

Die Polizei rechnet mit

Gegenwehr.

Vordiesem Eiswagen wurde Nidal R.

am 9. September an der Oderstraße

erschossen.

Es ist ein zweifelhaftes Denkmal:

An der Neuköllner Oderstraße

prangt an der Wand

eines Jugendclubs ein riesiges

Porträt von einem der bekanntesten

Intensivtäter Berlins.

Das Bild sorgt auch unter den

Jugendlichen für Auseinandersetzungen.

„Da muss gerade

sehr viel Betreuungsarbeit

geleistet werden“, sagt Neuköllns

Vize-Bürgermeister Falko

Liecke (CDU). Selbst bei

Anwohnern hätten sich zwei

Lager gebildet. Die einen, die

das Bild sofort weghaben wollen

–und die anderen, die es

sogar schützen wollen, so Liecke.

Einer von Nidals Angehörigen

drohte: „Wenn hier einer

einen Pinsel ansetzt, um

das zu übermalen, gibt’s

Stress!“

Die Polizei machte sich bereits

ein Bild von der Lage. „Ich

kann nicht nachvollziehen,

dass ein Schwerkrimineller

hier glorifiziert wird. Es geht

nicht, dass sich Leute vor dem

Bild ablichten“, sagt Polizeidirektor

Thomas Böttcher, Leiter

des Abschnitts 55. Der Tenor

der Behörden ist klar: Kriminellen-Konterfeis

haben in

der Straßenlandschaft nichts

Wir sind besser

nett zu Flüchtlingen

Wer in den letzten Tagen

mal durch einen Wald

in Berlin oder Brandenburg

spazierte, bekam sicherlich

mit, dass der Boden dermaßen

trocken ist, dass er nur noch

aus einer Art dreckigen Sandstaub

besteht. Drumherum

stehen verdorrende Bäume.

Neulich lasich, dass die nächsten

vier Jahre überdies sehr,

sehr heiß werden sollen. Da

kann es sein, dass uns das

Wasser ausgeht.

Vielleicht sind also in etwa

drei Jahren gar nicht die anderen

die Klima-Flüchtlinge,

sondern wir Berliner und

Brandenburger…Ander Stelle

fiel mir auf, dass esvielleicht

sinnvoll wäre, etwas netter zu

Flüchtlingen zu sein – vielleicht

treffen wir uns nämlich

irgendwann auf halbem Weg.

Die einen flüchten vor der Armut,

die anderen wollen zum

Regenwald. „Wir kamen von

Süden und Norden,“ sang Zarah

Leander hellsichtig. „Und

trafen uns in Tripolis“, hätte es

weiter heißen müssen.

Natürlich haben wir die besseren

Flüchtlings-Boote. Die

können wir ihnen großzügig

zur Rückfahrt überlassen. Die

Schleppergebühren kassiert

TUI und setzt die über mit

„Mein Schiff 6“. Da ganz Afrika

nach Norden will, dürfen

wir uns natürlich nichts anmerken

lassen. Sonst unterbrechendie

am Ende noch ihre

Flucht und wir haben nix

zum Wohnen. „Brandenburg?

Nidal R.

hatte

über 100

Einträge

bei der

Polizei

zu suchen. „Ich finde das Bild

eine Katastrophe. Wir werden

verhindern, dass das ein Wallfahrtsort

wird“, so Liecke.

Noch in dieser Woche soll das

Bild verschwinden. Es müsse

noch eine Malerfirma beauftragt

werden, die sich traut,

das Graffiti zu überstreichen.

Ohne Polizeischutz wird’s

nicht gehen –denn einige halten

Nidal R. tatsächlich für einen

Heiligen.

Mensch

Meyer

Kabarettist

Chin Meyer

schreibt jeden

Mittwoch und

Sonnabend

im KURIER

Super! Nein, ist noch alles da.

Straßen, Brücken – gut, am

Flughafen müsste noch ein

klein wenig was gemacht werden

…Warum wir wegwollen?

Ach, Urlaub, Fortbildung!

Workshop: Bongo im Kongo,

haha! ... Was in den Anhängern

drin ist? Nix Großes, ein

paar Solar-Fabriken und etwas

Diesel-Technologie...“

Und dann nix wie aus dem

Staub machen, bevor die merken,

dass Brandenburg eine

komplette Wüste ist.

Ein Polizist

schaut auf das

Graffiti an der

Oderstraße.

Eine Malerfirma

soll es unter

Polizeiaufsicht

überstreichen.

InnoTrans 2018

18.–21.SEPTEMBER • BERLIN

Internationale Fachmesse für Verkehrstechnik

Innovative Komponenten • Fahrzeuge • Systeme

Publikumstage

EINSTEIGEN BITTE!

22.–23.09.2018, 10–18 Uhr

Hightech auf der Schiene:

Loks, Maschinen und Züge live auf 3.500 mGleisanlage

Eingang Süd, S-Bhf. Messe Süd, Freigelände Messe Berlin, 3EUR, Kinder frei

Fotos: Oberst


14 BERLIN BERLINER KURIER, Mittwoch, 19. September 2018 *

BERLIN

Die Angeklagten stehen

vorGericht und wollen

sich nicht fotografieren

lassen.

DieMesse für

Urlaub,Fitness &Ernährung

Jetzt

Aussteller

werden!

Anmeldung bis zum21.09.2018 unter: berlin.messen@dumont.de

In Kooperation mit:

MESSEN

Dem Prügel-Boxer

ging vorGericht

die Puste aus

Bei seinem Nebenbuhler zeigte er sich weniger schwächlich

Reise &Gesundheit

10. &11.

November 2018

10 –17Uhr

Cafe Moskau

Karl-Marx-Allee 34

10178 Berlin

Moabit – Der Boxer ließ die

Fäuste knallen –doch nicht

im Ring und auch nicht fair:

Josef A. (27) verpasste seinem

Ex-Nebenbuhler Tommy

S. (24) im Keller ein

paar Hiebe. Verlangte er

auch Geld?

Der 90-Kilo-Mann nun vor

Gericht. Mitangeklagt Hamsa

El-A. (24). Sie sollen Tommy

S. in einen Keller in Neukölln

gelockt, ihn nach Wertsachen

durchsucht, geschlagen,

mit Pfefferspray

attackiert haben.

Ein Amateur-Boxer, der

2014 einen nationalen Meister-Titel

im Mittelgewicht

erkämpfte. Er sei ein großes

Talent, hieß es. Man lobt den

Mann mit marokkanischen

Wurzeln: „Er bietet sauberes

und technisch einwandfreies

Boxen.“

Der Muskelmann

wurde plötzlich

ganz weich

Was er sich im Herbst leistete,

war ein kriminelles

Stück. Es ging um seine Ex.

A.: „S. hatte eine Affäre mit

ihr.“ Das habe er entdeckt, als

er das Handy der Ex durchsah,

mit der er sich damals

„noch gut verstanden“ habe.

Josef A. rief den Rivalen an.

Muskelmann A. nun leise und

mit weicher Stimme: „Etliche

Gespräche. Wir waren fast

wie zwei gebrochene Herzen

vereint.“ Die Stimmung sei

gekippt, als sich Kellner S.

abfällig geäußert habe. Josef

A.: „Über meine Ex, über unseren

Sohn, über mich.“

Der 30. November. Tommy

S.: „Er hatte mich gefragt, ob

ich ihm helfen kann, von seiner

Ex loszukommen.“ Doch

dann sei er im Keller angegriffen

worden: „Etliche

Schläge ohne Vorwarnung.

Er nahm meine EC-Karte

und meine Uhr, sprühte mir

auch noch Pfefferspray ins

Gesicht.“

Der Boxer: „Vier Schläge

waren es.“ Zwischendurch

habe S. sogar gesagt, er habe

es „verdient“. Josef A.: „Die

EC-Karte gab er von sich aus,

von der Uhr weiß ich nicht

nichts.“

Angeblich wollte S. 200 Euro

als „Entschädigung“ für

Beleidigungen zahlen. A.:

„War aber kein Geld auf dem

Konto.“ Fortsetzung: Freitag.

KE.


BERLINER KURIER, Mittwoch, 19. September 2018

BERLIN 15

Silvesterfeuerwerk

BöllerfreieZonen:Jetzt

knallt’sauchinderPolitik

Die Berliner Polizei hatte

in der vergangenen

Silvesternacht

1732 Einsätze

Berlin - Ein Silvester mit böllerfreien

Zonen, mit reduzierten

Verkaufszeiten für

Knallkörper und einem zentral

gesteuerten Feuerwerk

am Brandenburger Tor –so

hatten sich Berliner Politiker

den kommenden Jahreswechsel

in Berlin vorgestellt.

Das war Anfang des Jahres.

Doch jetzt steht fest: Vorerst

ändert sich gar nichts. „Viele

Menschen wünschen sich härtere

Auflagen zu Silvester, aber

sie müssen auch machbar und

rechtlich durchsetzbar sein“,

sagt der innenpolitische Sprecher

der SPD-Fraktion, Frank

Zimmermann.

Die Fraktionen von SPD, Linken

und Grünen haben es bisher

nicht geschafft, einen gemeinsamen

Antrag zu beschließen,

um Änderungen durchzusetzen.

Lediglich auf einen

Entwurf konnten sich die Parteien

bisher einigen. Er liegt

dem KURIER vor. Die darin geplanten

Maßnahmen gegen die

Silvesterknallerei klingen da

eher dürftig. Eine öffentliche

Kampagne über die Schäden

durch unsachgemäße Knallerei

soll es geben. Und in öffentlichen

Gebäuden sollen keine

Böller verkauft werden –was

sowieso kaum geschieht.

Der Senat solle eine Bundesrats-Initiative

starten, damit

Knaller nur am 30. und 31. Dezember

verkauft werden dürfen.

In dicht besiedelten Kiezen

sollen die Bezirke das Böllern

einschränken dürfen. Doch

auch das kann wiederum nur

der Bundesrat beschließen.

Unzufrieden mit diesem Ergebnis

ist der Neuköllner Grünen-Abgeordnete

Georg Kössler.

„Ich hoffe weiterhin, dass wir

baldeinen Konsens in der Koalitionerzielen.Aktuell

ist Silvester

in der Innenstadt für viele von

uns schlichtnicht zumutbar.“

In Berlin darf Feuerwerk am

Silvestertag ab 18 Uhr bis Neujahr

um 7Uhr abgebrannt werden,

aber nicht vor Kirchen,

Kranken- und Altenheimen.

Weitere Beschränkungen seien

nicht möglich, teilen die Senatsverwaltungen

mit. Die Grünen

hoffen weiter auf böllerfreie

Zonen. „Das bleibt unser

Ziel“, sagt der innenpolitische

Sprecher der Grünen-Fraktion,

Benedikt Lux. Stefan Strauß

Fotos: Imago

Durch die Knallerei

werden in Deutschland

5000 Tonnen Feinstaub

freigesetzt,

Demo für

längeres Grün

Mitte –Auf einer Mittelinsel

der Leipziger Straße

hat der ökologische Verkehrsclub

VCD gestern

gegen die Benachteiligung

von Fußgängern

protestiert. Unter dem

Motto „Warten auf Grün“

wurden auf der Mittelinsel

Stühle für Fußgänger

aufgestellt, die dort wegen

der kurzen Grünphasen

ausharren müssten.

Zu heiß –auch

für Schwalben

Potsdam –Auch Rauchund

Mehlschwalben in

Brandenburg haben

unter dem heißen, trockenen

Sommer gelitten.

Es habe vor allem an

Grundmaterial für den

Nestbau gefehlt, sodass

weniger Nester gebaut

oder ausgebessert wurden,

so der Nabu. Vielerorts

war auch das Hauptnahrungsmittel

Mücken

rar gewesen.

REISEMARKT

OSTSEE

Darß, ruhige preisw. FeWo, 2–4P.,

Brötchenservice, l 038233-242,

www.ostsee-schumann.de

USEDOM

Urlaub an derOstsee

in einem First-Class-Hotel

muss nichtteuer sein!

5Ü/HP als 3-Gang-Abendmenü

im September ab399€p.P./DZ

im Oktober ab319 €p.P./DZ

Nov. 18 – Feb.19 ab 299 €p.P./DZ

ausgenommen Feiertage

Neptun Kühlungsborn Hotelbetriebs GmbH

Strandstr. 37 ·18225 Kühlungsborn

T. 03 82 93/63 0·F.038293/63-299

www.neptun-hotel.de

Ostseeheilbad Graal-Müritz –Villa Edda

Hotel –Ferienwohnungen –Apartments

liebevoll sanierte Hotelvilla in Strand- &Kurparknähe bietet

komfortable Zimmer mit Schlemmerfrühstücksbuffet,

Spätsommerangebot: 3Ü/F ab 125,– € p. P. im DZ

KS Betr.- und Verw.-GmbH, GF K.-C. Sund, Fritz-Reuter-Str.7

18181 Graal-Müritz, Tel. 03 82 06 -1530•www.villa-edda.de

Gehen Sie auf Entdeckerkurs!

Der Reisemarkt im Berliner Kurier

WeitereInfosunter Telefon: 030 /23277070

300m zum Ostseestrand, Septemberangebot

Ferienanlage „Kölpinseeblick“

mit Hotel „Karl’s Burg“

Doppelzimmer/Appartements inkl. Frühstück

ab 40 bis 50 €pro Person/Nacht, Parkplatz mögl.

1- bis 3-Raum-Ferienwohnungen, Hund &Transfer mögl.

Tel. 038375/2360 · www.kölpinsee.com

B. Golibrzuch, Strandstr. 4·17459 Kölpinsee

MECKLENBURGISCHE SEENPLATTE

POLEN

Echthin &weg!

Ihr ReisemarktimBerliner Kurier

„Goldener Herbst auf Usedom“

–Hotel Dünenschloss &Ostseeblick –

„Unser Super-Sonderangebot“ (07.10.–28.10.2018)

ab 3Nächte nur 40,00 €p. Tag für 2Personen im DZ,

Kinderfestpreis bis 12 Jahre 10,00 €p.Tag,

Frühstückund PP zu buchbar –nur Direktbuchung –

Tel.: 038371/2620 ·www.duenenschloss-karlshagen.de

Inh. Lolita Schröder ·Strandstraße 11 ·17449 Karlshagen

Geheimtipp in der Müritzregion

Radeln, Wandern und Wellness

Urlaubs- und Radlerarrangements

NEU: Seeatelier mit Hauslift

Arrangements zu allen Jahreszeiten!

Wir holen auch ab!

Hotel Seeresidenz Gesundbrunn INH. Rauer

Hermann-Niemann-Str. 11 ·19395 Plau am See

Z 03 87 35-81 40/ -415 28 ·www.seeresidenzgesundbrunn.de

Tee, Dessert. Hallenbad + Saunas, Bewachter Parkplatz.

120 € p.P.-3 Tage/2 Nächte

150 € p.P.-4 Tage/3 Nächte

165 € p.P.-4 Tage+ 3 Behandlungen

330 € p.P.-8 Tage+ 5 Behandlungen

360 € p.P.-8 Tage/Kurpaket + 10 Behandlungen

Anzeigenannahme:

030 2327-50


Leser-

MEINUNG

Die Leser-Seite

in Ihrem KURIER

BERLINER KURIER, Mittwoch, 19. September 2018

DANKE, KURIER!

Wirwünschen dem

Zeichner Samalles Gute

Hallo Sam,

wir mögen Deine Zeichnungen

im Berliner KURIER

sehr und grüßen Dich ganz

herzlich. Du bist der Einzige

in diesem Staat, der noch

den Überblick hat! Wir wünschen

Dir alles Gute und viel

Gesundheit. Das mussten

wir einfach mal loswerden.

Joachim und Anneliese

Schönborn,

Köpenick

KURIER

kämpft!

Ärger,Probleme, Fragen? Das

„Kämpft-Team“ und die Profis

kümmern sich um Ihre Sorgen.

Schreiben Sie uns(am besten mit

Unterlagen), Absender und

Telefonnummer nicht vergessen.

So erreichen

Sie die

Redaktion:

Forum-Redaktion

Alte Jakobstraße 105

10969 Berlin

Tel. 030/63 33 11 456 (Mo.-Fr. 10–16 Uhr)

Fax: 030/63 33 11 499

E-Mail: leser-bk@dumont.de

Einheitswippe: „Wir wurden

seit der Wende verschaukelt“

Zu: „Rutschgefahr: Die Wippe

kippt“, vom 8. September

Die Wippe ist eine Kinderschaukel.

Wir ehemaligen

DDR-Bürger sind schon lange

keine Kinder mehr. Aber verschaukelt

wurden wir seit der

Wende 1989 genug. Fragt die

Leute, wie man das viele Geld

sinnvoller ausgeben könnte.

Rosemarie Szymanowsky,

Friedrichshain

Stimme der Vernunft

Ich will nur hoffen, dass die

Verunstaltung der historischen

Mitte Berlins Geschichte ist.

Wann wird auf die Stimme der

Vernunft gehört? Die Wippe ist

als Symbol ungeeignet, zu teuer,

der Standort ist unmöglich.

Vor dem Reichstag steht sie genau

richtig. In der Nähe des

Symbols der Deutschen Einheit,

dem Brandenburger Tor.

Rudi Martins, per Mail

Harmonie in Architektur

Die Idee, das Einheitsdenkmal

Kommt die Wippe zur Deutschen Einheit

oder nicht?Der KURIER informiert.

vor dem Reichstag zu platzieren,

findet meine Zustimmung.

Wenn in der Architektur Harmonie

herrscht, so finde ich das

als alter Berliner wunderschön.

Harry Schulz,

Prenzlauer Berg

Handeln überdenken

Zu: „Mit abbiegendem Lkw zusammengestoßen:

Am Alex

stirbt schon wieder ein Radler in

Berlin“, vom 17. September

Wenn Radfahrer auf ihre Vorfahrt

bestehen, dann passiert so

etwas zwangsläufig.

Ich empfehle

jedem Radfahrer,

der so militant

durch die

Stadt rast, sich

für einen Tag mal

in einen 40-Tonner

zu setzen.

Dann überdenkt

er schnell sein

Handeln.

Rüdiger Christ,

Facebook

An die eigene Nase fassen

Meine Güte, warum sind es eigentlich

immer „alle“ RadfahrerInnen,

AutofahrerInnen,

FußgängerInnen? Zum Glück

sind es nicht alle, die sich im

Straßenverkehr unsicher fühlen.

Es hilft überhaupt keinem,

andere zu beschimpfen. Wir

sollten uns alle an die eigene

Nase fassen.

Maria Heimann, Facebook

Radfahrer im Sichtbereich

Der Haltestreifen von Kraftfahrzeugen

sollte einfach eine

Autolänge nach hinten wandern.

Das wäre günstig zu machen

und würde dafür sorgen,

dass Radfahrer einfach im

Sichtbereich von anderen Fahrzeugen

stehen.

Chris Schorr, Facebook

Halten Autos wirklich?

Gerade am Alex erlebt man oft,

dass Autos den Grünen Pfeil

zum Rechtsabbiegen bekommen,

Radler aber Rot haben

und trotzdem fahren. Auch als

Fußgänger gucke ich immer

noch mal, wenn grün ist, ob die

Autos auch wirklich halten.

Cindy Hoffmann, Facebook

Toter Winkel

Egal wer Vorfahrt hat, wenn ihr

euch an einer Kreuzung neben

einen Lkw stellt, macht Euch

bemerkbar. Klopft an die Tür,

hebt den Arm oder sonst was.

Direkt vorne an der Tür der

Beifahrerseite existiert meist

ein toter Winkel.

Daniel Golyssa, Facebook

LESERREISEN

Echtfeierlich:SilvesterinStettin

Exklusive4-tägigeBusreisemit Silvesterfeier im 4-Sterne-Hotel

Verbringen Sie den Jahreswechsel in Stettin, feiern Sie mit Ihren polnischen Gastgebern

in das neue Jahr hinein und lernen Sie neben der lebendigen Handels- und Hafenstadt

auch Ausflugsziele wie die Halbinsel Wollin und die polnische Ostseeküste kennen.

Höhepunkt der Reise ist die exklusive Silvesterfeier im 4-Sterne-Hotel Radisson Blu mit

Buffet sowie Live-Musik mit Tanz.

Inklusivleistungen:

An-/Abreise im Komfortreisebus

Sektfrühstück im Bus bei Anreise

3ÜN/HP

im 4-Sterne-Hotel Radisson Blu

Silvesterfeier im Hotel mit Buffet,

alkoholfreie Getränke bis

02.00 Uhr, je 1 2 Flasche

Sekt und Wein p. P.,

Live-Musik mit Tanz

Je 1Flasche Wein pro Zimmer

Stadtführung Stettin

Ausflug Ostseeküste

Reiseleitung ab/bis Berlin

Zusätzliche Kosten p. P.:

EZ-Zuschlag: 90,–

Reisezeitraum:

30.12.2018 –02.01.2019

p. P. im

Doppelzimmer

ab¤699,–

www.berliner-kurier.de/leserreisen 030 -683890 Kennwort: „Berliner Kurier

Reiseveranstalter(i.S.d.G.):BVB-Touristik/Freizeitreisen KG,Grenzallee15, 12057Berlin

DetaillierteInformationen zurReiseund rechtliche HinweiseerhaltenSie vomReiseveranstalter.

Infos&

Buchung:

030 -683890

Der vonhier


*

LEUTE

SEITE17

BERLINER KURIER, Mittwoch, 19. September 2018

HeinzQuermanns

Schlagerrevuegeht

inRundfunk-Rente

Heute endet die älteste Radio-Hitparade der Welt

Von

NORBERT KOCH-KLAUCKE

Berlin – Sie gilt als die älteste

Radio-Hitparade der Welt.

Die „Schlagerrevue“, die

DDR-Entertainer Heinz

Quermann (starb 2003) 1953

erfand und moderierte. Sein

Musikredakteur Siegfried

Jordan (89) machte nach dem

Aus des DDR-Rundfunks

weiter. Heute läuft die 1841.

Folge. Es ist die letzte. Denn

Jordan schickt die „Schlagerrevue“,

die gerade 65 wurde,

nun in Radio-Rente.

Es war immer montags. Im

Westradio liefen im Rias die

„Schlager der Woche“, auf Radio

DDR Ilief ab 20.05 Uhr die

„Schlagerrevue“, mit der Heinz

Quermann ab 1953 die neusten

DDR-Schlager vorstellte, die

Hörer über die zehn besten Titel

abstimmen ließ. 1963 kam

Jordan als Musikredakteur dazu.

Über 7000 Titel und über

sieben Millionen Zuschriften

gab es bis 1990, als der DDR-

Rundfunk eingestellt wurde.

Die „Schlagerrevue“ überlebte.

Dank Jordan, der mit der

Sendung weitermachte. „Zuerst

gar nicht in Deutschland“,

sagt der Berliner Radiomann

und Komponist. „Der norwegische

Sender Ryukan hatte nach

der Wende Interesse an DDR-

Schlagern und der Sendung.

Später lief die Schlagerevue

auch für kurze Zeit beim

WDR.“

Seit 1995 ist Jordan mit der

„Schlagerevue“ wieder in Berlin.

Daheim im Mini-Studio

produziert er die Sendung, die

jeden dritten Mittwoch im Monat

(14-15 Uhr) auf Radio Alex

(UKW 91,0 MHz und im Kabel)

zu hören war.

„Ich bekam

Hunderte

Briefe. Sogar

Fanpost aus

Kalifornien

war dabei, wo

man die

,Schlagerrevue’

im Internet

hört“,

sagt Jordan.

Seine Komposition

„Weil ich

Siegfried Jordan mit

Heinz Quermann im

Studio während der

„Schlagerrevue“ (1983).

dich so lieb

hab“ war 1953

übrigens die erste

Nummer Eins der

„Schlagerrevue“. Die

letzte Nummer wird

nun „Du bleibst ein

Teil meines Lebens“

von Frank Schöbel (holte

die meisten Siege) und

Chris Doerk sein.

Heute moderiert Jordan

letztmalig die „Schlagerrevue“:

„Leicht fällt es mir nicht, aber

ich werde nächstes Jahr 90,

will nun mein Rentnerdasein

genießen.“

Entertainer

Heinz

Quermann bei

einem seiner

Auftritte im

Fernsehen

der DDR.

Fotos: Gössinger,Winkler

Siegfried

Jordan

daheim: Am

E-Piano

komponierter

noch heute

Schlager.

Doktor Made: Auf ein Tänzchen mit Blutsaugerin Lisa

Vampir-Musical zurück in Berlin –Mark Benecke nahm schon eine Kostprobe

Blutsauger

unter sich:

Benecke

mit Vampir-

Darstellerin

Lisa Kühn.

Foto: Stefan Trocha

Berlin – Er ist Deutschlands

bekanntester Forensiker und

Kriminalbiologe, untersucht

Spuren und Leichen und hilft

mit, Verbrechen aufzudecken.

Was viele vielleicht noch

nicht wissen: Mark Benecke –

auch der Herr der Maden genannt

–ist zudem Vorsitzender

der Deutschen Dracula-Gesellschaft!

Seit Jahren forscht er über das

Phänomen der legendären

Blutsauger und unter anderem

darüber, dass sich viele Menschen

für Untote halten, weil

sie bereits als Kinder Verhaltensweisen

wie Lichtscheue

und Berührungsängste aufweisen.

Was fasziniert ihn so an

Vampiren? „Es ist ein weites

Feld. Historisch wie gesellschaftlich“,

sagt er und grinst.

Immer wieder täten sich neue

Aspekte auf. Und die gelte es zu

entschlüsseln. Der Wahl-Kölner

ist immerhin auch Mitglied

des Komitees des Nobelpreises

für kuriose wissenschaftliche

Forschungen. Am Montag besuchte

der 48-Jährige das Stage

Theater des Westens an der

Kantstraße. Dort outete er sich

als Fan des Musicals „Tanz der

Vampire“, das zurzeit in Köln

läuft und ab dem 21. Oktober

auf dem Berliner Spielplan

steht. Zum vierten Mal.

Fünf Monate lang ist es im

Stage Theater des Westens zu

sehen. Die Hauptrolle des Blutsauger-Grafen

Krolock übernimmt

Filippo Strocchi. Er ist

Italiener, stand schon in Wien

auf der Musical-Bühne. Der

Vorverkauf zum „Tanz der

Vampire“ läuft bereits. Ticket-

Hotline: 018054444.


*

REPORT

Honecker: Er wollte

DDR-Staatschef Erich Honecker

Neue Doku zeigt,wie Demo-Teilnehmer

Von

NORBERT KOCH-KLAUCKE

Es lag in seiner Macht. Mit

einem Schlag hätte DDR-

Partei- und Staatschef

Erich Honecker im Fall einer inneren

Staatskrise über 10000 regimekritische

Bürger binnen 24

Stunden verschwinden lassen

können. Die meisten von ihnen

sollten in sogenannte Isolierungslagern

kommen.

Honecker

SchlossBeichlingen

in Thüringen warals

Isolierungslager

geplant.Über 2000

DDR-Bürger sollten

hier einsitzen.

hätte als Chef des Nationalen

Verteidigungsrates der DDR nur

Stasi-Chef Erich Mielke den Befehl

dazu geben müssen.

Dass es diese Lager geben sollte,

wurde Anfang der 90er-Jahre

bekannt. Nicht aber, mit welcher

Präzision die Staatsmacht gegen

DDR-Oppositionellen vorgehen

wollte, und das die Lagerpläne

bereits seit Ende der 60er-Jahre

in den Panzerschränken der

Stasi lagen. Darüber berichtet

nun die RBB-Doku „Honeckers

unheimlicher Plan“, die am 1.

Oktober (23.30 Uhr) in der ARD

gezeigt wird.

Auslöser für die Lagerpläne

war dem-

nach der DDR-Volksaufstand am

17. Juni 1953. Die damaligen

Ereignisse hatte die Staatsmacht

und deren Sicherheitskräfte völlig

überrumpelt. Nur mit Hilfe

sowjetischer Panzer konnte der

Aufstand blutig niedergeschlagen

werden. 34 Tote gab es. „Das

Trauma 17. Juni hat uns bis zum

Ende der DDR verfolgt“, sagt

Helmut Müller in der Doku, der

einst 2. SED-Chef in Berlin war.

So wurde bereits Mitte der 60er-

Jahre die Idee verfolgt, potenzielle

Regime-Gegner durch sofortige

Verhaftung und Einlieferung

in Isolierungslagern aus

dem Weg zu räumen, um innenpolitische

Spannungssituationen

wie die von 1953 sofort

im Keim zu ersticken.

Stasi-Chef Erich Mielkeließ in Listen

86000 Regime-Gegner erfassen.

1967 lag dann der von der Stasi

ausgearbeitete endgültige Plan

als „Direktive 1/67“ inklusive der

Durchführungsbestimmungen

vor. In dem als „Geheime Kommandosache“

eingestuften Papier

wurden „Vorbeugungsmaßnahmen“

getroffen.

Diese dienten dem

Ziel, im Verteidigungsfall

oder in Spannungsperioden

„schlagartig und in kürzester

Frist Personen und Personengruppen

festzunehmen und zu

isolieren oder unter Kontrolle zu

halten, die durch ihre Handlungsweisen

gegen die Interessen

der DDR ... verstoßen.“

Die Stasi machtesich sofort ans

Werk. Um für den Ernstfall

rechtzeitig gewappnet zu sein,

legte sie Listen an, in denen

DDR-Bürger erfasst wurden, die

die OberenO

als Staatsfeinde ansahen:

Kirchen-Mitglieder und

Bürgerrechtler, die die DDR kri-

Friedens- und Umwelt-

tisierten,

aktivisten. Auch Menschen, die

einen Ausreiseantrag stellten

oderr Künstler und eigene Partei-

die mit ihrer Systemkritik

leute,

auffielen, waren darunter. Zu jeder

Person lagen genaue Skizzen

des Wohnumfeldes und der

Wohnung bei, damit der Zugriff

„reibungslos“ ablaufen konnte.

Laut den noch existierenden

Stasi-Akten wurden bis zum Enderd

DDR im sogenannten Vor-

de

beugekomplex über 86000

Menschen erfasst, darunter 3900

aus Ost-Berlin. Was mit ihnen

passieren würde, war in der „Di-

1/67“ genau geregelt.

rektive

2901 Personen von der Liste

sollten wegen „Verdachtes

staatsfeindlicher Handlungen“

sofort in den Stasi-Gefängnis-

verschwinden. Dazu ge-

sen

hörten vor allem die führen-

Bürgerrechtler der DDR.

den

70245 Personen sollten per-

überwacht werden –

manent

ihnen drohte die Verhaftung.


*

SEITE19

BERLINER KURIER,Mittwoch, 19. September 2018

Der Stasi-

Knast

warerste

Station,

bevoresins

Lager ging.

seine Kritiker einmauern

in Lager gepfercht werden sollten

In der

„Direktive

1/67“ stand

der Lager-

Plan der

Stasi.

Und 10539 Personen aus Kirchenkreisen

oder der Umweltund

Friedensbewegung sollten

ohne Ermittlungsverfahren innerhalb

weniger Stunden in Isolierungslagern

verschwinden.

Sie wurden auch errichtet. Die

Standorte lagen 60 Kilometer von

der DDR-Staatsgrenze entfernt

und außerhalb großer Städte.

Meistens wurden vorhandene

Gebäude genutzt, wie das Schloss

Beichlingen in Thüringen. Oder

ein Übungsplatz der Bereitschaftspolizei

bei Belzig (Brandenburg),

wie Historiker Christian

Booß vermutet. „In jedem der

15 DDR-Bezirke sollte es mindestens

ein Lager geben“, sagt er dem

KURIER. „Die genaue Zahl und

die Standorte sind heute nicht

feststellbar, da die Stasi am Ende

der DDR ein Großteil der Akten

vernichtetet hat.“

Laut der RBB-Doku gab es im

Herbst 1989 erste Weisungen seitens

Honeckers, die den Lager-Plan

hätten aktivieren können.

Am 7. Oktober ’89 (40. DDR-

Jahrestag) protestierten Zehntausende

in Berlin gegen das

System, Tage später gingen über

70000 Menschen in Leipzig bei

der Montagsdemo auf die Straße.

Doch Honeckers Befehl kam

nicht. Den DDR-Oberen muss

klar geworden sein, dass sie mit

Lagern die Veränderungen im

Staat nicht aufhalten konnten.

Blick in das geplante Lager im SchlossBeichlingen.

Auf der Liste: Angelika Schön, die inden Stasi-Knast sollte.

Fotos: RBB/Scoopfilms, BStU/Stasi-Mediathek,dpa, imago

Montagsdemo in Leipzig:

Viele Teilnehmer sollten in

die Isolierungslager kommen.


* *

MEDIZIN

Der große

KURIER-Ratgeber

SEITE20

BERLINER KURIER, Mittwoch, 19. September 2018

Foto: zvg

WennRuhefinden

zurQualwird

Fragen Sie morgen unsereExperten am Lesertelefon zum „RestlessLegs Syndrom“

Eine Störung des Dopamin-Haushaltes im Gehirn löst die nächtliche Unruhe und den Schmerzinden Beinen aus.

Die Unruhe und die Schmerzen

in den Beinen stellen sich

ausgerechnet zu einer Tageszeit

ein, in der die Betroffenen

zur Ruhe kommen wollen. An

abendliche Entspannung oder

Schlaf ist bei RLS („Restless

Legs Syndrom“) nicht zu denken.

Instinktiv greifen viele in

ihrer Verzweiflung zu Hausmitteln

wie kalten Umschlägen,

reiben ihre Beine mit kühlenden

Gels ein oder duschen

sie kalt ab. Doch die Linderung

ist nur von kurzer Dauer.

Doch was ist der Grund für

die Unruhe und den Schmerz

in den Beinen? Den genauen

Ursachen ist die medizinische

Wissenschaft bis heute

nicht auf die Spur gekommen.

Als gesichert gilt, dass eine

Störung des Dopaminhaushalts

im Gehirn die Beschwerden

auslöst. Dopamin

ist als Botenstoff unter anderem

an der Steuerung von

Körperbewegungen beteiligt.

Doch an wen wendet man

sich, um eine sichere Diagnose

zu erhalten? Welche Medikamente

gibt es und wirken sie

auch auf lange Sicht zuverlässig?

Diese und weitere Fragen

beantworten die Experten anlässlich

des Welt-“RLS“-Tages

am Lesertelefon:

Priv.-Doz. Dr. med. Cornelius

Bachmann; Facharzt

für Neurologie, Chefarzt der

Klinik für Neurologie an der

Paracelsus-Klinik in Osnabrück.

Lilo Habersack; Vorstandsvorsitzende

der RLS e.

V. –Deutsche Restless Legs

Vereinigung, München.

Rufen Sie an -morgen zwischen 12

und 16 Uhr.Der Anruf unter

Tel. 0800 –2811 811 ist aus allen

deutschen Netzen gebührenfrei.

Anzeige

HELIOS KLINIKUM BERLIN-BUCH

Neue Therapien bei malignen Lymphomen

Stammzellenforschung gibt vielen Patienten Hoffnung

Der Berliner Marathon am vergangenen Wochenende

brachte eine Vielzahl von Rekorden hervor, persönliche

Bestzeiten oder das gute Gefühl, die lange

Strecke überhaupt bewältigt zu haben. Einen ganz

besonderen Triumph feierte die 34-Jährige Miriam

Vogt: Denn dass die junge Läuferin nach 5Stunden

und 46 Minuten die Ziellinie am Brandenburger Tor

durchqueren würde, hätte sie vor einigen Jahren

nicht einmal zu träumen gewagt. Vogt war anLeukämie

erkrankt –und wäre fast daran gestorben.

Eine Chemotherapie rettet ihr das Leben, doch

schwächte sie lange Zeit so sehr,dass zunächst nur

an Spaziergänge zu denken war. Zur Gefahr wurde

der Krebs für Vogt dabei auch, weil er sehr spät entdeckt

wurde. Mittlerweile hat die Medizin allerdings

sowohl bei der Diagnose, als auch bei der Therapie

von Krebserkrankungen des blutbildenden und lymphatischen

Systems große Fortschritte gemacht.

Auf „innovative Konzepte“, die an seiner Klinik

zur Anwendung kämen, verweist etwa Prof. Dr. med.

Bertram Glaß, Chefarzt für Hämatologie und Stammzellentransplantation

am Helios Klinikum Berlin-

Buch. Seine Fachabteilung behandelt dabei nicht

nur Leukämie, sondernauch andere Krebsarten, die

das blutbildende und lympathische System betreffen.

Ein besonderer Fokus liegt auf malignen Lymphomen,

also bösartigen Tumoren im Lymphsystem.

Sowohl bei der Diagnose als auch bei der Therapie

dieser Krebsarten können Prof. Dr. Glaß und sein

Team dabei auf langjährige Erfahrung zurückgreifen.

Zudem verfolgt die Fachabteilung einen interdisziplinären

Ansatz. „Auf einer so genannten Tumorkonfe-

Thomas Oberländer/Helios Kliniken

renz werden Krebserkrankungen der Patienten von

Ärzten aus verschiedenen Fachbereichen gemeinsam

besprochen und eine optimale Handlungsstrategie

entwickelt“, erläutert Prof. Dr. Glaß.

Je nach Krebsart kommen am Helios Klinikum

Berlin-Buch etwa Chemotherapien oder strahlentherapeutische

Behandlungsmethoden. Neben

diesen eher klassischen Methoden gehören aber

auch neuere Therapien, etwa Immuntherapien mit

Antikörpern oder Stammzelltransplantationen zum

Repertoire. Diese bilden nicht nur die Grundlage

für die Möglichkeit von Hochdosis-Chemotherapien,

sondern sind auch als eigenständiger Ansatz

für viele Patienten die optimale Therapie. Bertram

Glaß und sein Team sind dabei auch an der Erfor-

Prof. Dr.Betram Graß entwicklet

neue Therapien gegen Krebs

schung und Weiterentwicklung derartiger Ansätze

beteiligt. „Wir konzipieren und beteiligen uns an klinischen

Studien, die neue Therapieverfahren und

Medikamente erproben. Ein besonderer Schwerpunkt

ist die Therapie von bösartigen Tumoren der

Abwehrzellen (maligne Lymphome).“, erläutertProf.

Dr.Glaß und ergänzt: „Neben neuen Antikörper und

Stammzelltransplantationsverfahren werden genetisch

manipulierte körpereigene Abwehrzellen verwendet.

Wir hoffen, noch in diesem Jahr die ersten

Patienten mit dem neuen Verfahren behandeln zu

können. Es eröffnet die Möglichkeit, vielen Patienten

bei denen die bisher angewendeten Methoden

keinerlei Reaktion mehr zeigen, dauerhafte Behandlungserfolge

zu erzielen.“

Krebs-Infotag

22.September

Prof. Dr.Glaß und sein Team sind Teil

eines Onkologischen Zentrums an

der Helios Klinik Berlin-Buch, in dem

Vertreter aller an der Krebsbehandlung

beteiligten Fachrichtungen zusammenarbeiten.

Mit einer Vielzahl

von Zentren ist das Klinikum einer

der führenden Standorte bei der Behandlung

von Krebs. Am Samstag,

22. September, geben Spezialisten

hier von 9bis 15 Uhr Einblicke indie

moderne Krebsmedizin. Der TV-Mediziner

Dr. Carsten Lekutat moderiert

eine Expertenrunde zur fachübergreifenden

Krebsbehandlung. Weiterer

Höhepunkt ist ein Impulsvortrag

von Prof. Dr. Andreas Michalsen zum

Thema Naturheilverfahren bei Krebs.

Eine Anmeldung ist über die Website

oder unter (030) 940 11 55 35 möglich;

aber auch spontane Teilnehmer

sind willkommen:

www.helios-gesundheit.de/krebsweiter-leben


*

IMMOBILIEN

Ab 1. Oktober wieder möglich

Der Wohnungs-Markt

in Ihrem KURIER

Tipps zum Heckeschneiden

SEITE21

BERLINER KURIER, Mittwoch, 19. September 2018

Wer seine Gartenhecke radikal

schneiden oder gar entfernen

will, kann dies ab Oktober wieder

tun.

Das Bundesnaturschutzgesetz

verbietet diese Gartenarbeit

nur vom 1. März bis 30.

September. Das Verbot umfasst

das Zerstören, Roden und

starke Zurückschneiden von

Hecken, Wallhecken, Gebüschen

sowie Röhricht- und

Schilfbeständen in Siedlungen

und in der freien Landschaft.

Darin lebende, nistende und

brütende Tiere sollen so geschützt

werden.

Verstöße können mit einem

Bußgeld von bis zu 50 000 Euro

geahndet werden. Es handelt

sich um eine Ordnungswidrigkeit.

Nicht betroffen von dem Verbot

sind allerdings Form- und

Pflegeschnitte den Sommer

über, die dazu dienen, den Zuwachs

der Pflanzen zu entfernen.

Aber auch hier sollten

Gartenbesitzer auf brütende

Foto: zvg

Ab 1. Oktober dürfen die

Hecken wieder radikal

beschnitten werden.

Tiere Rücksicht nehmen und

möglichst erst ab Herbst die

Arbeiten erledigen.

Wer seine Hecke oder sonstige

Sträucher nur regelmäßig in

Form schneiden möchte, dem

reicht im Übrigen eine Heckenschere

mit einem kurzen

Schwert. Diese sind dann auch

wendiger. Die Experten des

Tüv Süd raten zu einer

Schwertlänge von rund 40

Zentimetern. Für den großflächigen

Heckenschnitt empfehlen

Experten hingegen Modelle

mit Schwertlängen ab 50

Zentimetern.

Damit der Schnitt weniger

anstrengend wird, sollte das

Gerät vibrationsarm arbeiten,

erklärt Tüv-Experte Armin

Sauer. Diamantgeschliffene

Messer aus Spezialstahl gelten

als hochwertig. Sie sind

besonders scharf und langlebig,

und sie müssen nicht nach

jedem Einsatz nachgeschärft

werden.

UMZÜGE

zapf umzüge; 61061; zapf.de

Vorsicht bei Mietvertragsabschluß! Vorher zum Berliner Mieterverein e.v. z 030 22 62 60; www.berliner-mieterverein.de

Zi m² MIETE IN EUR BK/NK FREI AB

1 44,79 473,39 inkl. sofort

SamariterViertel Dolzigerstraße

45, QG, 1. Etage, hell u. kompl. ren.,

GEH, Wannenbad, Dielen, Fliesen, B:

170,9 kWh (m²a), GAS, BJ 1906, HV

Huhn.Tel. (AB) 030 42 912 83

3 89,08 994, inkl. sofort

SamariterViertel Dolzigerstr. 45,

VH, 3. Etg., sonn. BLK, mod. Whg.,

GET Hzg., offener Wohn / Küchen

bereich, Wannenbad, 2 Kammern,

Dielen u. Laminat,B: 170,9 kWh

(m²a), GAS, BJ 1906, HVHuhn.

030/ 42 91 283 (AB)

Abkürzungen EnEV2014

Artdes Energieausweises

V ............... Verbrauchsausweis

B ............... Bedarfsausweis

kWh ........ Kilowattstunde

Energieträger

Ko ............ Koks,Braunkohle,Steinkohle

Öl ............ Heizöl

Gas .......... Erdgas,Flüssiggas

FW ........... Fernwärmeaus Heizwerk

oder KWK

Hz ............ Brennholz, Holzpellets,

Holzhackschnitzel

E .............. Elektrische Energie

(auch Wärmpumpe), Strommix

Baujahr des Wohngebäudes

Bj .............. Baujahr

Energieeffizienzklasse des

Wohngebäudes

A+ bis H, zum Beispiel B

VERMIETUNG

Berlin

Friedrichshain-Kreuzberg

Lichtenberg

Zi m² MIETE IN EUR BK/NK FREI AB

1 29,48

396,51 w

inkl.

15.11.

1ZiWohnung

für Azubis und

Studenten! Mär

kische Allee 124! 8.OG, Aufzug,

Balkon, neues Duschbad, renoviert,

neuwertiger Bodenbelag, Einbaukü

che, sehr gute Verkehrsanbindung

durch Bus und Tram, Einkaufen in der

Nähe, Gen.Anteil. 775 €,gute Boni

tät vorausg., Hundehaltung nicht ge

wünscht, VEA: V,92kWh(m²a), FW, Bj

1979, www.fortunaeg.de

wohnen@fortunaeg.de

Marzahn-hellersdorf

Zi m² MIETE IN EUR BK/NK FREI AB

1 32,50

318,50 w

inkl.

01.11.

1ZiWohnung

für Azubis und

Studenten! Lea

GrundigStr. 50! 11.OG, Aufzug,

modernes Duschbad, EBK, renoviert,

neuwertiger Bodenbelag, weiße In

nentüren, sehr gute Verkehrsanbin

dung durch Bus und Tram, Einkaufen

in der Nähe, Gen.Anteil. 930 €, gute

Bonität vorausg., Hundehaltung nicht

gewünscht, VEA: V, 130 kWh/(m²a),

FW, Bj1983, www.fortunaeg.de

wohnen@fortunaeg.de

Zi m² MIETE IN EUR BK/NK FREI AB

4 81,75

694,88 w inkl. 15.11. Vorsicht bei Mietvertragsabschluß! Vorher zum Berliner Mieterverein e.v. z 030 22 62 60; www.berliner-mieterverein.de

Sanierte 4Zi

Wohnung am

Hochzeitspark!

LudwigRennStr. 4, 6.OG, großer

Balkon, neues Wannenbad, renoviert,

neuer Bodenbelag, weiße Innentüren,

sehr gute Verkehrsanbindung durch

Bus und Tram, Einkaufen in der Nähe,

Gen.Anteil. 2.480 €, gute Bonität

vorausg., Hundehaltung nicht ge

wünscht, VEA: V, 60 kWh/(m²a), FW,

Bj 1981, www.fortunaeg.de

wohnen@fortunaeg.de

Mitte

Zi m² MIETE IN EUR BK/NK FREI AB

4 229 6.500,- zzgl.

Exklusive Penthouse-Wohnung,

Sophienstraße, beste

Wohnlage in Berlin-Mitte, 4Zimmer,

2 Bäder, 4 Terrassen, 5.

Etage, Aufzug vorhanden, Modernisierung

2015. Ausstattung:

Fußbodenheizung, Parkettboden

gealtert, astig gehobelt, hochwertige

Sanitärobjekte, Einbauküche

mit hochwertigen Markengeräten

etc. Bedarfsausweis, 51

kWhma, Bj. 2015, Zentralheizung.

Info unter E-Mail:

A.Schrode@cmlgv.de

Wohnung kann ab sofort provisionsfrei

angemietet werden!

Immowelt-Online-ID: 2LWJQ4W

Tel.: 07391/7709363

Pankow

Gesuche*

DeutschAfghanin su. ab so

fort 12 Zi, Kü, Bad; Miete

max. 500,€; T:0171/ 5335839

EIGENTUMSWOHNUNGEN

Berlin

Pankow

Oehmcke

Immobilien

suchen Häuser, Grundstücke und

Eigentumswohnungen in Berlin

und imUmland ( 6779980

Häuser

Berlin

Echtmehr Raum!

Ihr Immobilienmarkt

im Berliner Kurier

Anzeigenannahme:

030 2327-50

Musterhaus

in Berlin

Mahlsdorf,

ca. 144 m² Wohnfläche, möb

liert, zu besichtigen, BA, 19

kWh/m²a, LWP, Bj 2016, A+.

12623 Berlin, AltMahlsdorf 11,

MoFr 1518 Uhr und Sa/So

1116 Uhr, (033439) 91939,

www.markonhaus.de

Die clevere Wahl! Einfach Klasse

-die Unterrichtsanzeigen täglich

aktuell in Ihrem BERLINER

KURIER.

Der vonhier


22

Häuser

Berlin

über 25 Jahre

BrandenBurg

Beratung zum

Musterhaus

neuen Haus

in Hönow,

am Firmen

ca. 150 m²

sitz: Besuchen Sie uns, wir Wohnfläche, möbliert, zu be

sind gern für Sie da. 15345 Alt sichtigen, BA, 21 kWh/m²a,

landsberg OTBruchmühle, Ra LWP, Be u. Entlüftung, Bj 2017,

debrück 13, MoFr 1118 Uhr A+, 15366 Hoppegarten OT

und Sa/So 1116 Uhr,

Hönow, Gartenstraße 23. MoFr

www.markonhaus.de,

1518 Uhr und Sa/So 1116

(033439) 91939

Uhr, www.markonhaus.de,

(033439) 91939

Ankäufe/Gesuche*

EBERHARDT IMMOBILIEN

Treskowallee 96 ·10318Berlin ·Tel. 03061284464

Was ist meine Immobilie wirklich wert?

In wenigen Schritten zum Marktwert Ihrer Immobilie.

¨ sicher und zuverlässlich

¨ unverbindlich und kostenlos

Online

www.Eberhardt-immobilien.de

Verkauf Ihrer Immobilie

mitRund-um-Beratung!

*KeineKosten fürVerkäufer!

030 /55156703

www.immozippel.de

5Sterne Bewertung von Verkäufern!

7

Fragen kostet nichts!

Sie denken darüber

nach, Ihre Immobilie

zu verkaufen? Dann

sollten Sie nichts dem Zufall überlassen.

Ich ermittle Ihnen den höchst zu

erzielenden Verkaufspreis. So kommen

Sie sicher und schnell zu Ihrem Geld.

Kostenlos und unverbindlich. Bernd

Hundt Immobilien –Ihr Partner in Berlin

und im Berliner Randgebiet.

t 03362 –883830

Bernd-Hundt-Immobilien.de

OEHMCKE

I mm o b i l i e n

über 60 Jahre in Berlin

sucht Ein- und

Zweifamilienhäuser

&Grundstücke

Grünauer Str. 6,12557 Berlin-Köpenick

030-6 779980

www.Oehmcke-Immobilien.de

Unsere Erfahrung istIhreSicherheit

über 60 Jahre in Berlin

Immobilien

OEHMCKE

Uwe G. Bachmann

Immobilie verkaufen?

Verkauf mit Rund-um-Service

Mo-So

8-22 Uhr

Bis 750.000€

Einfamilien

haus dringend

gesucht

MoSo 822 ( 56 54 54 54

Bachmann Immobilien GmbH

Immobilie

verkaufen?

Nur mit DEM

Bachmann!

MoSo 822 ( 56 54 54 54

Bachmann Immobilien GmbH

Keine Kosten für Verkäufer

GRUNDSTÜCKE

BrandenBurg

VERKÄUFE

bis 300.000€

Grundstück

gesucht, auch mit Abrißhaus.

BACHMANN ImmobilienGmbH

Mo So822 ( 56 54 54 54

Oehmcke

Immobilien

suchen Häuser &Grundstücke in

Berlin u. im Umland ( 6779980

Kinder

haben

Rechte.

Überall.

So steht es in der

UN-Kinderrechtskonvention.

Doch jeden Tag werden

die Rechte von Kindern

millionenfach verletzt.

terre deshommes engagiert

sich für Kinder in Not.

Helfenauch Sie, damit

Kinder zu ihrem Recht

kommen. Überall.

www.tdh.de/kinderrechte


STELLENMARKT

KAUFMÄNNISCHE

BERUFE

Verkäufer/-innen (Voll-/Teilzeit)

gesucht. Interesse? Bewerbungen

an: Der Bäcker Feihl Berlin

GmbH, z.Hd. Fr.Feihl, Wolfener

Str. 29, 12681 Berlin

TECHNISCHE BERUFE

Wir suchen ab sofort Maler mit

WDVS-Erfahrung für Innenund

Außenbereich mit abgeschlossener

Berufsausbildung.

Bewerbung mit Foto, Lebenslauf

und Zeugnissen an MBM

TEC Fassadenbau & Malerei

GmbH, Goerzalle 57 in 12207

Berlin,a.anft@mbm-tec.de

Erfahrener Aufbereiter per sofort

von Autohaus in Berlin-Biesdorf

gesucht. 0163 5952176

Gabelstaplerfahrer, Maschinenbediener,

m/w, ab sofort gesucht.

Kurfürstendamm 235, Berlin.

Tel.: 030 /880 47 47, WIDMANN

GmbH, bewerbung@wpwidmann.de

Anlagenmechaniker m/w ab sofort

zur Festeinstellung gesucht.

FS Bedingung; S. Stahn GmbH

Bewerbung per e-Mail an: kontakt@stahn-gmbh.de

oder

Tel.: 030 2949927

Haushandwerker f. Pension ges.,

Teilzeit 30Std./Wo., handwerkl.

Kenntnisse, Nahe Flughafen

Schönefeld, Tel. 6782 3034,

info@dega-hotel.de

Hausmeister/Fachkraft Gebäudehandwerk

gesucht. Schulung

mit Führerschein in 6Monaten.

Förderung Arbeitsagentur/Jobcenter.

Nach erfolgreicher Teilnahme

bieten wir Ihnen einen

Arbeitsplatz an.

www.GULLIVERS.de

Tel. 030-89066471

GESUNDHEITSWESEN

&WISSENSCHAFT

Pflegebasiskurs/Altenpflege inkl.

FS, komplett gefördert mit Job-

Vermittlung, Tel. 030/ 60980234

Physiotherapeut/In gesucht. Wir

suchen für unsere große helle

Praxis in Berlin-Hellersdorf eine/n

Physiotherapeuten/In, gern

auch Berufsanfänger. Wir bieten:

ein nettes Team, gutes Gehalt,

Weiterbildungen, leistungsabhängige

Prämien. Bewerbungen

bitte an: Xenia Gesundheits-Center

GmbH, Riesaer

Str.102, 12627 Berlin,

xenia_center@arcor.de oder telefonisch

0172/3271804

Rettungssanitäterausbildung

komplett gefördert, b. Bedarf

mit Führersch.B+C T. 60980234

Int. Arztpraxis Przl.Bg. su. Mitarb.

f. Rezeption. KUR 21996C_Ab PF,

11509 Berlin

Großhandelsunternehmen sucht

für die Geschäftsstelle in Berlin

Mitarbeiter. 40 Std/Wo., Vollzeit,

Festanstellung. Vorkenntnisse

sind nicht erforderlich, da

wir Sie firmenintern einarbeiten.Vereinbaren

Sie über unsere

Bewerbungshotline einen Vorstellungstermin

unter:

Tel. 0800-0402000

Kfm. Angestellter (m/w) per sofort

zu guten Bedingungen gesucht.

Autohaus Wunderlich e.K., Skoda-Vertragshändler,

12109 Berlin,

Mariendorfer Damm 122.

DIENSTLEISTUNGEN &

WEITERE BERUFE

Küchenhilfe / Spüler/in ges. für

Grossküche in Marzahn. Gerne

mit Berufserfahr. Mo-Fr. je 6

Std. Tel. 030 920 93 86 86

buero@natuerlich-essen.com

Rezeptionskraft m/w f. Pension

nahe Flughafen Schönefeld gesucht!

Teilzeit 20 Std./Wo.,

6782 3034, info@dega-hotel.de

2M Gruppe GmbH Gebäudereinigung

sucht zum 01.10.2018

Mitarbeiter für die Reinigung in

Treptow-Köpenick. Anstellung

in Voll- oder Teilzeit.

Bewerbung unter 0331/5055808

Engagierte Reinigungskraft ges.

für Pension nahe Flughafen

Schönefeld in TZ, 20 Std/Wo

vormittags; T.: 030/ 67 82 3034,

oder info@dega-hotel.de

Erf und zuverlässige Reinigungskraft

(w/m) für die Reinigung

von Büroräumen für unser Objekt

nahe Ostkreuz gesucht. Wir

bieten eine Festanstellung von

ca. 20h/Woche von Mo-Fr 14:00

-18:00 Uhr. Tariflohn. Bei Interesse

bitte von Mo-Fr 09:00 -

16:00 Uhr unter 030 /55 68 82-0

melden oder unter

Bewerbung@flex-service.de

Gebäudereinigung su. MA/in in

VZ mit FSTel.: 030/ 688 48 86

BerlinMobil sucht ab sofort für

neue Aufträge Fahrer/innen

(von Minijobbasis bis Festanstellung)

für die Schüler- und

Behindertenbeförderung aus

Spandau, Reinickendorf, Kreuzberg,

Tempelhof, Schöneberg,

Charlottenburg, Wilmersdorf.

Arbeitstage: Mobis Fr,Wochenende

generell frei. Bei Interesse

bitte telefonisch unter

030-422199-12 bewerben.

Kraftfahrer (w/m) mit Fkl. C1/3

und Auslieferungsfahrer (w/m)

mit Fkl. Bfür sofort oder später

gesucht. Bewerbung bitte an:

Der Bäcker Feihl, Wolfener Str.

29, 12681 Berlin,

info@feihl-berlin.de

Kraftfahrer/in in Pankow gesucht.

Tel.: 030 47 48 66 90

Kurierdienst sucht selbständige

Kuriere m/w mit eigenem Kombi/Transporter.

Auch stundenweise

möglich. Tel. 030 3499980

Paketzusteller m/w für den Berliner-Raum

gesucht, in VZ, feste

Tour.Tel.033435 152250

PKW-Fahrer/in gesucht! Schulung

zum Bus- oder LKW-Fahrer

mit Führerschein DE oder

CE in nur 4 Monaten für den

Stadt- oder Fernlinienverkehr.

Förderung Arbeitsagentur/Jobcenter.

Arbeitsplatzgarantie

nach erfolgreicher Teilnahme.

www.GULLIVERS.de

Tel. 030-89066471

PKW-Fahrer/in gesucht! Schulung

zum Krankenwagenfahrer/

Sanitäter mit Führerschein C1

und P-Schein in 5 Monaten.

Förderung Arbeitsagentur/Jobcenter.

Arbeitsplatzgarantie

nach erfolgreicher Teilnahme.

www.GULLIVERS.de

Tel. 030-89066471

Su.Taxi-Alleinfahrer für Audi A6

zu Superkondis.030 63416881

info@taxi-wonneberger.de

Taxifahrer gesucht.

Tel. 030 42014440 ab 11:30 Uhr

Mitarbeiter/in im Garten- und

Landschaftsbau gesucht. Schulung

mit Führerschein in nur 6

Monaten. Förderung Arbeitsagentur/Jobcenter.

Nach erfolgreicher

Teilnahme bieten wir

Ihnen einen Arbeitsplatz an.

www.GULLIVERS.de

Tel. 030-89066471

Die clevere Wahl! Bestens plaziert

im Dienstleistungsmarkt in

Ihrem BERLINER KURIER.

Fröhlich, bunt und frech zieren sie Uhren, Tassen, Anstecker,

T-Shirts und vieles mehr. Die unverwechselbaren Strichmännchen von Rudi

Diessner. Die Lebenshilfe-Kollektion des Designers mit Down-Syndrom ist

heute schon weit über den Kreis der Lebenshilfe hinaus bekannt und

damit idealer Sympathieträger für Menschen mit geistiger Behinderung.

Mehr über das „Rudi-Design” erfahren Sie bei der Bundesvereinigung

Lebenshilfe für Menschen mit geistiger Behinderung e.V.

Raiffeisenstr. 18, 35043 Marburg

Tel.: (06421) 491-0, Fax: (06421) 491-167 oder unter www.rudi-design.de

Echt wichtig: Geänderter

Anzeigenschlusstermin

zum 3. Oktober 2018

Am 03.10.2018 erscheint kein Berliner Kurier

Erscheinungstag: Donnerstag, 04.10.2018

Anzeigenschluss: Dienstag, 02.10.2018 10.00 Uhr

www.berliner-kurier.de

Pro Saison mind.

2.600 €

verdienen!

Für die Winterdienstsaison vom

1.11.2018 bis 31.3.2019 suchen wir

Tourenfahrer/-innen

mit gültigem Führerschein

Klasse B, C, CE oder C1E, sowie

Mitarbeiter/-innen

für die manuelle

Schneebeseitigung

Wir bieten eine attraktiveEntlohnung,

Zusatzprämien und wohnortnahe

Einsatzmöglichkeiten. Wir freuen

uns auf Ihre Bewerbung an:

PENTAGebäudeserviceGmbH

Tel. (030) 44670–76066 oder

www.pentaservice.de

BerlinMobil sucht ab sofort für

neue Aufträge Begleiter/innen

auf Minijobbasis (schultäglich

ca. 3Stunden) für die Schülerund

Behindertenbeförderung

aus Treptow/Köpenick, Tempelhof/Schöneberg,

Charlottenburg/Wilmersdorf.

Arbeitstage:

Mo bis Fr, Wochenende generell

frei. Bei Interesse bitte telefonisch

unter

030-422199-12 bewerben.

Telefon: 030 -232750

Fax: 030 -2327-6697

E-Mail: berlin.anzeigen@dumont.de

Echtmotiviert!

Ihr Stellenmarkt

im Berliner Kurier

Anzeigenannahme:

030 2327-50

Die Lebenshilfe-

Kollektion im

zu Gunsten der

Jetzt

Anzeigen

buchen!

Der vonhier

23

Produktions-/Lagerhelfer, m/w, ab

sofort ges. Kurfürstendamm

235, Berlin, Tel.: 030 /880 47 47,

Servicekräfte/Küchenhilfen,

m/w, ab sofort gesucht. Karl-

Marx-Str. 165,Berlin,Tel.:

030 / 568 20 80, WIDMANN

GmbH, bewerbung@wipwidmann.de

Winterdienstkräfte

(Pauschal) gesucht:

*wohnortnahe Einsatzmöglichkeiten

Tel.: 030/928 00 91, Mo.–Fr. von 11.00–12.30 Uhr

BILDUNGSMARKT

Traumberuf Lokführer!

Ausbildung zum Lokführer

(m/w), Rangierlokführer (m/w)

o. Personaldisponent (m/w) ab

12.11.18 in Berlin. 100% Jobgarantie!

Finanzierung über Bildungsgutschein.

Infoveranstaltung

mittwochs 15:30 Uhr. Tel.:

030 577 013 874. Weitere Termine

&Kurse unter bahn-jobs.de


*

SPORT

Özil-Berater

keilt gegen die

Bayern-Stars

Foto: dpa

London –Mesut Özilbleibt

auf Tauchstation,dafür keilt

seinBerater Erkut Sögüt im

Magazin11Freundeaus und

kippt Öl nach in die Affäre um

den Ex-Nationalspieler und

dessenBild mit Türkei-PräsidentRecep

Erdogan (Foto).

Sögüt, ein promovierterJurist,

stellt fest:„Außerhalb des Platzes

hat Mesut keinen Fehler

gemacht.“ Dann haut er drauf.

Zuerst auf Toni Kroos,Manuel

Neuer und Thomas Müller.

Deren AussagenzuÖzils

Rücktritt seien „enttäuschend

und deplatziert“. Kroos hatte

unter anderemvom „hohen

Anteil an Quatsch“ in Özils

Rücktrittserklärung gesprochen.

Sögüt fordert: „Kroos

sollteerklären,was er mit dem

Vorwurf,Quatsch’ meint.“

EinmalinFahrt,legt er nach:

„Neuer wirftMesut indirekt

vor,nicht mit Stolzdas deutscheNationaltrikotgetragen

zu haben. Das ist nichtakzeptabel.

Müller hat die Diskussion

nicht verstanden.“

Eine volle Breitseite hat Sögüt

auchfür die Bayern-BosseUli

Hoeneß („Özil hat seitJahren

Dreck gespielt“) und Kalle

Rummenigge(„Phantomdiskussion“)

parat.Sögüt:„Wenn

hierjemand ablenken will,

dann sindesdiese beiden.Und

zwarvon der Leistung ihrer eigenen

Spieler,von ihrerSteuerhinterziehung,ihren

unverzollten

Rolex-Uhren und von

derVetternwirtschaftinihrem

Verein.“

Manuel Neuerkann mit der

geballten Wut-Tirade nichts

anfangen: „Ich kenne diesen

Menschen nicht,ich weiß

nicht,werdasist.Fürmichgibt

es da kein Thema mehr.“

TV-TIPP

EUROSPORT

14.30 -16.30 Rad: Giro Della Toscana,

2. Etappe

21.30 -23.00 Pferdesport: Weltreiterspiele,

Springreiten

Fragen?

Wünsche?

Tipps?

E-Mail: berlin.sport@dumont.de

Fotos: City-Press,Koch

JavairoDilrosun

sucht mit dem Ball

am Fußdie beste

Anspielmöglichkeit.

BUNDESLIGA

Stuttgart–Düsseldorf ••••••••••••••

Fr., 20.30

Hoffenheim–Dortmund • ••••••••••

Sa., 15.30

Hertha BSC–Gladbach ••••••••••••

Sa., 15.30

Augsburg–Bremen •••••••••••••••••

Sa., 15.30

Wolfsburg–Freiburg •••••••••••••••

Sa., 15.30

Nürnberg–Hannover • •••••••••••••

Sa., 15.30

Schalke–FC Bayern • ••••••••••••••

Sa., 18.30

Leverkusen–Mainz • •••••••••••••••

So., 15.30

Frankfurt–Leipzig ••••••••••••••••••

So., 18.00

1. FC Bayern 3 9:2 9

2. Dortmund 3 7:2 7

3. Wolfsburg 3 7:4 7

4. Hertha BSC 3 5:2 7

Gladbach 3 5:2 7

6. Mainz 3 4:2 7

7. Bremen 3 4:3 5

8. Augsburg 3 4:4 4

Düsseldorf 3 4:4 4

10. Leipzig 3 5:7 4

11. Hoffenheim 3 5:6 3

12. Frankfurt 3 4:5 3

13. Hannover 3 3:4 2

14. Nürnberg 3 2:3 2

15. Freiburg 3 4:8 1

16. Stuttgart 3 3:7 1

17. Schalke 3 2:6 0

18. Leverkusen 3 2:8 0

Der Ball ist

noch nicht

ganz im Tor,

da dreht

Dilrosun

schon zum

Jubeln ab.


*

Hertha-Schnäppchen Dilrosun

Doppelt

zahlt’ssich

besser

Javairos Startelf-Debüt und erstes

Torlassen die Teamkasse klingeln

Von

SEBASTIAN SCHMITT

Berlin – Das Schnäppchen

wird zum Glücksgriff! Herthas

Javairo Dilrosun (20),

für nur 200 000 Euro Ausbildungsentschädigung

von

Manchester City gekommen,

vergoldete sein Startelf-Debüt

beim 2:2 in Wolfsburg mit

seiner blau-weißen Torpremiere.

Der Niederländer beeindruckt

durch sein Wahnsinns-Tempo.

Keiner ist auf

dem Platz schneller, aber

auch keiner füllt schneller

die Teamkasse …

Der Grund: Wer bei Hertha

sein Liga-Debüt oder seinen

Premierentreffer feiern darf,

muss in die Mannschaftskasse

zahlen. Dilrosun schaffte bei

den Wölfen beides auf einen

Schlag, muss nun doppelt löhnen.

„Das wird ein harter Monat“,

sagt Dilrosun scherzhaft

über die symbolische Spende,

die keinen Hertha-Profi in finanzielle

Schwierigkeiten

bringensollte.

Der Zahltag bleibt natürlich

ein Glückstag. „Dass ich starten

durfte und gleich getroffen habe

ist toll“, freut sich der 20

Jahre junge Flügelfitzer. Zeit,

sich auf seine Premiere vorzubereiten,

hatte er: „Ich habe im

Training geahnt, dass ich in der

Startelf stehen könnte.“ Deswegen

sei er vor seinem Debüt

nicht nervös gewesen. „Ich war

fokussiert und wollte zeigen,

was ich kann“, sagt er selbstbewusst.

Wie geschärft seine Sinne waren

und was er drauf hat, bewies

der U21-Nationalspieler

bei seinem Tor zum 1:0: An der

Mittellinie lauerte er auf den

Ball, um dann mit atemberaubender

Geschwindigkeit in den

Strafraum zu ziehen. „Stark,

wie Jeff die Situation gerochen,

sich den Pass geschnappt und

eiskalt ins lange Eck getroffen

hat“, lobt Co-Trainer Rainer

Widmayer Dilrosuns 40-Meter-Solo.

Bereits mit seiner Vorlage auf

Schalke zeigte der bei Ajax

Amsterdam und Manchester

City ausgebildete Linksaußen,

was ihn ihm schlummert. „Er

wird Schwankungen haben.

Das ist normal bei den jungen

Spielern“, warnt Pal Dardais

Assistent vor zu hohen Erwartungen.

Dass Dilrosun aber viel

drauf hat und die blau-weißen

Fans glücklich macht, bezweifelt

Widmayer nicht: „Sonst

wäre er nicht bei Hertha. Wir

holen ja keine Blinden.“ Widmayer

fordert, dass Dilrosun

jetzt nicht nachlässt: „Er muss

versuchen, stabil zu bleiben.“

Daran lässt der Holländer keinen

Zweifel. Dilrosun hat

schon das Spiel gegen Mönchengladbach

(Sonnabend,

15.30 Uhr) im Sinn: „Ich hoffe,

dass wir drei Punkte holen und

ich wieder dabei bin.“ Seine

Chancen stehen gut. Nur zahlen

muss er nicht mehr …

Foto: City-Press

Unions KenReichel lernt nach 14 Jahren Pause Berlin neu kennen.

Aha, Reichel lernt

Berlin neu kennen

14 Jahrewar Unions Neuer in der Fremde, jetzt

erobertder gebürtige Neuköllner die Stadt zurück

Berlin – Kiek an, der Ken

kommt gar nicht aus Braunschweig!

So mancher Unioner

wird sich im Sommer angesichts

des Geburtsortes

von Zugang Ken Reichel die

Augen gerieben haben.

Denn der 31-Jährige, der neben

Trainer Torsten Lieberknecht

DAS prägende Gesicht

der Braunschweiger

Eintracht in den vergangenen

Jahren war, ist ein

waschechter Neuköllner.

Dass ihm diese geburtsurkundlich

festgehaltene Tatsache

das Einleben in der Hauptstadt

leichter gemacht hat,

kann der linke Verteidiger

nicht behaupten. „Es ist schon

ein bisschen ungewohnt, wieder

in Berlin zu sein. Hier hat

sich wirklich viel verändert.“

Elf Jahre lebte und kickte Reichel

in Braunschweig, war erst

Vize-, dann Kapitän, Führungsspieler

und rechte Hand

von Coach Lieberknecht.

Davor spielte der Neuköllner,

der beim TSV Rudow und

Tasmania Berlin ausgebildet

wurde, noch drei Jahre für die

Jugendteams des Hamburger

SV. Und auch, wenn durch Papa

Mario (trainierte bis 2017

selbst Tasmania) der Kontakt

zum Berliner Fußball nie abgebrochen

ist, sagt Reichel:

„Ich habe 14 Jahre woanders

gelebt, viele frühere Freunde

haben heute selber Familien

und sind natürlich berufstätig.“

Für den 31-Jährigen aber

kein Problem. „Mit Frau, Kind

und Hund bin ich in meiner

Freizeit praktisch vollbeschäftigt“,

verrät er lachend.

Eingewöhnungsprobleme

kennt Ken Reichel auf dem

Rasen keine. Hier bildet er mit

Marvin Friedrich, Florian

Hübner und Christopher

Trimmel eine bärenstarke Defensive.

„Die Chemie stimmt

bei uns und man sieht auch,

dass die Automatismen schon

sehr gut funktionieren“, lobt

der Verteidiger, den es zusätzlich

anspornt, dass mit Christopher

Lenz ein Konkurrent

auf seinen Platz lauert: „Für

mich ist es gut, wenn einer

schon mit den Hufen scharrt.

Da muss man in jedem Training

Vollgas geben.“

Vollgas geben ist das richtige

Stichwort für das knackige

Auswärtsspiel in Bielefeld:

„Das wird ein richtig schweres

Spiel.“ Dass die Alm ein heißes

Pflaster ist, bekam der einstige

Braunschweiger Reichel am

eigenen Leib zu spüren: 0:6

verlor er mit der Eintracht

2017. Zeit also, den Bielefeldern

Sonnabend mal den Berliner

Reichel zu präsentieren.

SEITE25

BERLINER KURIER, Mittwoch, 19. September 2018

ZWEITE LIGA

Dresden–Hamburg ••••••••••••••••••••••••••

0:1

Ingolstadt–St.Pauli • •••••••••••••••

Fr., 18.30

Sandhausen–1. FC Köln • ••••••••••

Fr., 18.30

Kiel–Bochum ••••••••••••••••••••••••

Sa., 13.00

Bielefeld–1. FC Union • ••••••••••••

Sa., 13.00

Dresden–Darmstadt •••••••••••••••

Sa., 13.00

Hamburg–Regensburg ••••••••••••

So., 13.30

Duisburg–Erzgeb. Aue • •••••••••••

So., 13.30

Heidenheim–Gr.Fürth • •••••••••••

So., 13.30

Paderborn–Magdeburg • ••••••••••

So., 13.30

1. Hamburg 5 10:5 12

2. Gr.Fürth 5 11:5 11

3. Bochum 5 11:4 10

4. 1. FC Köln 5 14:10 10

5. Darmstadt 5 6:3 10

6. 1. FC Union 5 8:4 9

7. Paderborn 5 11:8 8

8. Kiel 5 7:6 8

9. Bielefeld 5 8:8 8

10. Dresden 5 5:6 6

11. St.Pauli 5 9:13 6

12. Heidenheim 5 7:7 5

13. Ingolstadt 5 6:12 5

14. Erzgeb. Aue 5 6:8 4

15. Regensburg 5 5:10 4

16. Magdeburg 5 3:5 3

17. Sandhausen 5 2:8 2

18. Duisburg 5 2:9 1

Foto: Imago

NACHRICHTEN

Ermordet beim Training

Golf –Spaniens EuropameisterinCelia

Barquin

(22/Foto) wurde auf dem

„Coldwater GolfLinks“ in

Ames/Iowatot aufgefunden.

Die Polizeigehtvon einem

Verbrechenaus, nahmeinen

Verdächtigen (22)fest.

Schachmann-Pläne

Rad –Giro-Etappensieger

Maximilian Schachmann

(24) steht vorm Wechsel

von Quick Step zum deutschen

Bora-Team. Der Berliner:

„Noch sehe ich mich

als Allrounder. In den

nächsten Jahren klärt sich,

ob ich das Talent für eine

Top-Platzierung bei einer

dreiwöchigen Tour habe.“

Andrea müht sich weiter

Tennis –Andrea Petkovic

(Darmstadt) schlug in

Guangzhou die australische

Qualifikantin Lizette Cabrera

1:6, 6:3, 6:3 und trifft im

Achtelfinale auf die Chinesin

Wang Yafan.

HAPPY BIRTHDAY

Klaus-Dieter Helbig

(ehemals 1. FC Union)

zum 66.

Alexander Karelin

(russische Ringer-Legende,

3x OS, 9x WM) zum 51.

Erlingur Richardsson (Ex-Trainer

der Handball-Füchse) zum 46.


26 SPORT *

BERLINER KURIER, Mittwoch, 19. September 2018

Kloppo jubelt

Tuchel weg

3:2

Liverpool –Dieses Spiel ging

an den Platzhirsch! Jürgen

Klopp gewann mit seinem FC

Liverpool in der Champions

League das Gruppenduell der

Titel-Favoriten gegen das von

Thomas Tuchel trainierte Paris

SG 3:2 (2:1). Das Gipfeltreffen

hielt aber nicht über die

vollen 90 Minuten, was es versprochen

hatte. Liverpool legte

durch Sturridge das 1:0 vor

(30.), Milner erhöhte per Foulelfmeter

(Ex-Bayer Bernat

hatte Wijnaldum gelegt) eiskalt

auf 2:0 (36.). Und als sich

die Reds gerade in einen

Rausch spielen wollten, setzte

Meunier den (irregulären) 2:1-

Dämpfer (39.). Als es nach dem

Ausgleich durch Mbappé (2:2)

schon nach Punkteteilung

roch, erzielte Firmino Liverpools

3:2 (90.+2). SR

Wieder nix:

BVBmit Götze,

aber ohne

Super-Mario

Erst als der Ex-Weltmeister raus ist,

zieht Borussia das Spiel in Brügge

Nichts geht bei

Mario Götze

(u.). Im Duell

mit Brügges

Rits geht der

BVB-Mann zu

Boden.

Foto: dpa

Jürgen Klopp jubelt ausgelassen.

CHAMPIONS LEAGUE

GruppeA

Monaco–Atletico Madrid • •

FC Brügge–Dortmund • •

Gruppe B

•••••••••••••••• 1:2

•••••••••••••••••••• 0:1

Barcelona–Eindhoven • •

Inter–Tottenham • •

••••••••••••••••••• 4:0

••••••••••••••••••••••••••• 2:1

GruppeC

Liverpool–Paris SG • •

RS Belgrad–Neapel • •

••••••••••••••••••••••• 3:2

•••••••••••••••••••••• 0:0

Foto: dpa

Brügge – Was soll in dieser

Saison nur mit Mario Götze

werden? In der Bundesliga

noch ohne Spielminute, darf

der Weltmeister von 2014

beim Start in die Champions

League endlich ran. Bei Dortmunds

1:0 (0:0) beim FC

Brügge ist es aber wieder nix:

Von Super-Mario gibt’s weiterhin

keine Spur.

Nach 62 Spielminuten ist Götzes

Arbeitstag beendet. Es ist

für ihn ein Abend, der das ganze

Problem des einstigen Wunderknaben

auf den Punkt bringt: Er

setzt keine Akzente, ist mit lediglich

43 Ballkontakten und einer

nahezu unterirdischen

Zweikampfquote von 29 Prozent

weit weg von Normalform.

0:1

In dieser Verfassung ist es kein

Wunder, dass Borussia ihn derzeit

so gar nicht braucht.

Es hilft Götze kaum, dass

Dortmunds Start in Europas

Königsklasse trotz des Erfolges

insgesamt richtig zäh daherkommt.

Einen „dreckigen Sieg“,

nennt es gar Sportdirektor Michael

Zorc. Die spielerische

Überlegenheit ist deutlich, aber

was machen die Dortmunder

daraus? Wenig bis nichts. Im

Gegenteil, Marco Reus, eigentlich

für die Momente vor des

Gegners Tor zuständig, muss in

höchster Not vor dem eigenen

Kasten retten (20.).

Ist das Spiel schon krumm, ist

es das einzige Tor durch Christian

Pulisic ebenso. Der Joker

wird von Matej Mitrovic angeschossen

– per Bogenlampe

dreht sich die Kugel über den

2,01-m-Keeper Karlo Letica

rein. Wenigstens das passt. A.F.

Infos zum Spiel

Brügge: Letica –Poulain, Mitrovic,

Denswil –Rits, Danjuma

(76. Dennis) –Vormeer –Vlietinck

(56. Cools), Vanaken –

Wesley,Vossen (82. Openda)

Dortmund: Bürki –Piszczek,

Akanji, Diallo, Schmelzer –Weigl

(83. Dahoud), Witsel –Wolf,Götze

(62. Kagawa), Sancho (69.

Pulisic) –Reus

Schiedsrichter: Danny Makkelie

(Niederlande)

Zuschauer: 28 000

Tor: 0:1 Pulisic (85.)

GruppeD

Schalke–FC Porto • •

GalIstanbul–Lok Moskau • •

•••••••••••••••••••••••••• 1:1

•••••••••••••• 3:0

GruppeE

Ajax–AEK Athen •••••••••••••••••

heute, 18.55

Benfica–FC Bayern •••••••••••••

heute, 21.00

GruppeF

Sch. Donezk–Hoffenheim •••••

heute, 18.55

ManCity–Olym. Lyon •••••••••••

heute, 21.00

Gruppe G

Real Madrid–ASRom • •••••••••

heute, 21.00

Pilsen–ZSKA Moskau ••••••••••

heute, 21.00

GruppeH

FC Valencia–Juventus • •••••••

heute, 21.00

YB Bern–ManUnited •••••••••••

heute, 21.00

Schalkeschrammelt auch in Europa vorsich hin

Gelsenkirchen – Von wegen

Euro-Lust gegen den Liga-

Frust! Vizemeister Schalke, aktuell

mit null Punkten Bundesliga-Vorletzter,

schrammelt auch

in der Champions League nur

1:1

vor sich hin. Das 1:1 (0:0) gegen

den FC Porto –eher ein Spiel der

Kategorie ganz schwereKost.

Glück für S04: Keeper Fährmann

fischt einen Handelfer

(Naldo) von Alex Telles aus der

linken Ecke (13.). Und Embolo

Ralf Fährmann taucht ab und schnappt sich den Handelfer vonAlexTelles.

lullert den Ball über die Linie

zum 1:0 (64.). Mega-Pech: Schiri

Manzano fällt auf die Schwalbe

des Jahres rein. Marega segelt

einfach mal zwischen Sané und

Naldo durch. GegenOtavios Elfer-Schuss

ist Fährmann diesmal

machtlos –1:1 (75.). OM

Foto: AFP

Infos zum Spiel

Schalke: Fährmann –Sané, Naldo,

Nastasic –Caligiuri, Schöpf,

McKennie –Serdar (84. Harit),

Bentaleb –Embolo (72. Burgstaller),

Uth (65. Konopljanka)

Porto: Casillas –Maxi Pereira,

Felipe, Eder Militao, AlexTelles –

Danilo, Herrera –Otavio(90. Hernani),

Brahimi (82. Oliveira) –

Aboubakar (J.Corona), Marega

Schiedsrichter: Jesus Gil Manzano

(Spanien)

Zuschauer: 45 775

Tore: 1:0 Embolo (64.), 1:1 Otavio

(75., Foulelfmeter)


Bayern feiertdie

Sperrefür Bellarabi

München –Die

Vier-Spiele-Sperre

für Leverkusens Karim

Bellarabi nach

dem Rot-Foul an Rafinha

(Teilanriss des Innenbandes

im Fuß) stellt beim FC

Bayern den heutigen

Champions-League-Auftakt

bei Benfica Lissabon in

den Schatten. „Ich freue

mich nie über Strafen von

Spielern, aber in dem Fall

könnte es ein Exempel sein,

das man statuiert hat, um

zu zeigen, dass man bereit

ist, durchzugreifen“, sagt

der Vorstandschef Kalle

Rummenigge und fordert

von den Schiris, „dass sie

ein bisschen die Stürmer

und Spieler schützen“.

Rotfür Bayers Bellarabi nach

dem Foul an Bayerns Rafinha.

TSGschwächt sich

auch noch selbst

Sinsheim –Zur

Premiere in der

Champions

League reist 1899

Hoffenheim mit

dem letzten Aufgebot in die

Ukraine zum heutigen Spiel

in Charkiw gegen Schachtjor

Donezk. Benjamin Hübner,

Lukas Rupp, Nadiem

Amiri, Kasim Adams, Ermin

Bicakcic und Dennis

Geiger sind verletzt, die

Neuzugänge Joshua Brenet

und Ishak Belfodil suspendiert.

„Sie wären normalerweise

im Kader. Aufgrund

einer disziplinarischen

Maßnahme haben wir beide

nicht nominiert“, verrät

Sportchef Alexander Rosen.

TV-Premierefür

Roman am Mikro

Leipzig –Vergangene Saison

noch auf der Bank in

Dortmund, jetzt im TV-

Studio. Ex-Torwart Roman

Weidenfeller gibt

morgen beim Eu-

ropa-League-

Spiel zwischen

RB Leipzig und

RB Salzburg (21 Uhr) seine

TV-Premiere als Experte

bei Nitro. Co-Kommentator

ist Steffen Freund.

Ex-Torwart Roman Weidenfeller.

Foto: dpa

Foto: dpa

* BERLINER KURIER, Mittwoch, 19. September 2018

Berlin –Das erste DEL-Wochenende

hat bei den Eisbären körperlich

einige Spuren hinterlassen.

Thomas Oppenheimer,

dersichamFreitag

das Schlüsselbein

brach, fehlte natürlich.

Mark Cundari trainierte

nur sehr reduziert, nachdem

er sich in Nürnberg (3:4)

die Hand verletzte. „Ich hoffe,

dass er am Wochenende dabei

sein kann“, sagte Sportdirektor

Stéphane Richer. „Zwei Verletzte

nach zwei Spielen ist aber

schon echt hart.“

Neben einigen Nachwuchsspielern

mit weißen

Helmen trainierte auch

Charlie Jahnke (20) mit der

Mannschaft. Schon am

Sonntagspielte er mit den Profis,

nachdem er am Freitag noch

in der DEL 2für Weißwasser im

SPORT 27

Charlie hat Chanceninder Torfabrik

Foto: Imago

EHC-Jungstürmer

Jahnke bekommt

mehr Eiszeit

DEL

Mannheim–Nürnberg • •••••••••••••

Fr., 19.30

Eisbären–Bremerhaven • ••••••••••

Fr., 19.30

Schwenningen–Düsseldorf •••••••

Fr., 19.30

Krefeld–Iserlohn • •••••••••••••••••••

Fr., 19.30

Wolfsburg–Straubing ••••••••••••••

Fr., 19.30

Köln–Ingolstadt • ••••••••••••••••••••

Fr., 19.30

München–Augsburg ••••••••••••••••

Fr., 19.30

1. München 2 7:3 6

2. Düsseldorf 2 7:2 5

3. Köln 2 10:7 4

4. Mannheim 2 6:3 4

5. Nürnberg 2 6:6 4

6. Ingolstadt 2 9:8 3

7. Straubing 2 5:5 3

Wolfsburg 2 5:5 3

9. Iserlohn 2 6:7 3

10. Schwenningen 2 3:5 2

11. Augsburg 2 6:9 2

11. Bremerhaven 2 6:9 2

13. Krefeld 2 7:11 1

14. Eisbären 2 5:8 0

KONTAKTE

GirldesTages :Maria Mia

,

JETZT 60 MINUTEN

GRATIS ZUSCHAUEN!

www.chatstrip.net/kostenlos

1. Gehe auf www.chatstrip.net/

kostenlos

2. Gib diesen Gutscheincode ein:

2018-60-COOL

3. Klickeauf Abschicken >>> und los gehts!

Hallo mein Süßer.Ich

bin Maria Mia und bei

mir im Livechatauf

chatstrip.net erwartet

dich eineheiße Zeit

mitmir.

Geile Studennnen!

09005-22 22 30 09 *

Geile Hausfrauen!

09005-22 22 30 51 *

Schneller Quickie!

09005-22 22 30 80 *

*Nur99Cent/Min aus demdt. Festnetz, Mobilfunkabweichend.

SIE FÜR IHN

14 - 6

Uhr

Straßmannstr. t 29,Fr´hain 18+

v 4264445

ww

w w.carena-girls.de

Echtfesselnd!

Der Erotikmarkt

im Berliner Kurier

Anzeigenannahme:

030 2327-50

Gegen Nürnbergwusste

Charlie Jahnke(l.) zu

überzeugen, er will jetzt

nachlegen.

Einsatz war undauch ein Tor erzielt

hatte. „Das tut mir unglaublich

leid für Oppi, aber für mich

ist es jetzt die Chance, mich zu

zeigen“, sagt Jahnke.

Nach 26 Einsätzen im Profiteam

sehnt er sich nachdem ersten

und zugleich so wichtigen

Tor: „Wenn ich mir ständig den

Kopf zermartere, wird es nichts.

Wenn ich gut spiele, kommt es

von alleine.“

PAE

Neu! 4 junge Girls, 24 J. + 3 Trans, ab 21 J.

www.gera.rotlichtmodelle.de -0176-987 23 393

Karlsgartenstr. 3,bei Gera, tgl. 24h

BERLIN BEI NACHT

21-6 BETREUTES TRINKEN

open

VIVA-BAR 6Girls 18+

1245

9Schöneweide Siemensstr.27

viva-girls.de v 53606093

MODELLE GESUCHT

Hilfe! Viele Gäste, wenig Frauen!

Stella sucht dringend Modelle,

Tel: 030-61740855

Super Verdienstmöglichkeit!

Aston sucht Kolleginnen für

Tag+Nacht,030-78890340

TELEFONSERVICES •SMS •MMS

KONTAKTE …täglich in Ihrem Berliner Kurier! • Telefon: 030 2327-6592 • Fax: 030 2327-6730 • E-Mail: kontakte@berliner-kurier.de

Der von hier


AUTO

Die mobile Seite

in Ihrem KURIER

SEITE28

BERLINER KURIER, Mittwoch, 19. September 2018

Gummisfür 365 Tage

Ganzjahresreifen oder Spezialisten? Für

wensich die wirklich Allrounder lohnen

Immer mehr Autofahrer

scheinen vonGanzjahresreifen

überzeugt zu sein.

Immerhin stieg im vergangenen

Jahr deren Anteil um

rund zwei Prozentpunkte

auf gut 16 Prozent, wie die

Statistik des Bundesverband

Reifenhandel und Vulkaniseur-Handwerk

(BRV)

erklärt.

Die Entwicklung ging zu

Lasten von Sommerreifen.

Neben „Convenience-Gründen“

-die beiden wegfallenden

Umrüsttermine -sei die

Entwicklung auch dadurch

bedingt, dass es seit mehreren

Jahren in großen Teilen

Deutschlands „keinen echten

Winter“ und entsprechende

Straßenverhaltnisse

mehr gegeben habe, sagt

BRV-Geschäftsführer

Hans-Jürgen Drechsler.

Auch Tests sprechen nicht

grundsätzlich gegen die Allrounder:

Viele bewältigten

mittlerweile den Spagat der

kurzen Bremswege sowohl

auf Eis und Schnee als auch

auf trockener,warmer Fahrbahn,

hält der ADAC anlässlich

eines Reifentests fest,

schränkt aber ein: Obwohl

manche Ganzjahresreifen

beim Bremsweg entweder

an die Messwerte der Sommer-

beziehungsweise Winterreifen

sogar heranreichten,

seien die Spezialisten

für ihren Einsatzzweck noch

immer die besseren Reifen,

die Allwetterlösung sei nach

wie vorein Kompromiss.

Und laut Auto Club Europa

(ACE) sollten sie bei durchschnittlicher

Fahrleistung

grundsätzlich zwei Winter

und zwei Sommer durchhalten.

Im Sommer genutzt,

werden in Tests von Automobilclubs

und Fachzeitschriften

stets längere

Bremswege ermittelt. Unter

gleichen Voraussetzungen

kommen Sommerreifen auf

trockener Straße 5,4 Meter

vorher zum Stehen, so ein

Durchschnittswert, den der

BRVnennt.

Doch nicht jeder Autofahrersetzt

die rollenden Gummis

unter seinem Auto einem

ultimativen Stresstest

aus. Und nicht jeder nutzt

die besseren Performance-

Eigenschaften der Spezialisten

aus -weswegen Ganzjahresreifen

je nach Einsatzzweck

und Beanspruchung

auch ganz

unbedenklich gefahren werden

können. „Viele Autos

sind überwiegend in der

Stadt unterwegs, und da

kommt ein guter Ganzjahresreifen

mit normalem

Winterwetter problemlos

zurecht“, sagt Michael Staude,

Reifenexperte beim Tüv

Süd. Dies gelte besonders

für Zweitwagen, auf deren

Einsatz man bei ungewöhnlich

winterlichen Straßenverhältnissen

sowieso oft

verzichte.

Ganzjahresreifen könnten

laut BRVeher für Klein- und

Kompaktwagen mit relativ

geringer Motorisierung und

niedrigen Kilometerlaufleistungen

empfohlen werden.

Ähnlich äußert sich der

ADAC: Die Allrounder seien

nur für Fahrer empfehlenswert,

die keinen Ski- oder

Sommerurlaub im Süden

planten. „Die jeweiligen

Spezialisten - reinrassige

Sommer- beziehungsweise

Winterreifen - sind immer

die bessere Wahl bei extremen

Wetterbedingungen“,

sagt ADAC-Sprecher Johannes

Boos.

„Ein gewichtiges Argument

für den Umstieg auf

Ganzjahresreifen sind die

niedrigeren Investitionen“,

sagt Staude. So entfalle

nicht nur ein zweiter Satz

Felgen. Sind am Auto direkt

messende Sensoren zur Reifendruckkontrolle

vorgesehen,

braucht es auch hier einen

zweiten Satz. Dafür

könne schon mal um die 200

Euro fällig werden.Auch die

zwei Mal jährlich anfallenden

Montagekosten mit je

20 bis 40 Euro spart sich

der Fahrer von Ganzjahresreifen

sowie eventuell Einlagerungskosten

von rund 50

Euro pro Saison oder das

Auswuchten.

Diese Rechnung muss aus

Sicht des Reifenverbandes

korrigiert werden: Drechsler

bezweifelt zwar das Sparpotenzial

nicht grundsätzlich.

Doch zur

„objektiven

Kostenbetrachtung“

müsse man auch wissen: Die

Anschaffungskosten lägen

durchschnittlich auf dem

Preisniveau von Winterreifen,

und die Laufleistung eines

Satzes deutlich unter

dem kombinierten Einsatz

vonSommerreifen und Winterreifen.

„Nach unseren

Erfahrungen

und

Ganzjahresreifen

sind nach wie vor

für viele

Autofahrer ein

Kompromis.

bis dato von den Reifenherstellern

unwidersprochen

bei bis zu 30 Prozent“, sagt

Drechsler.Jenach Laufleistung

des Fahrzeugs würden

die Mehrkosten deutlich relativiert,

teils sogar kompensiert.

Foto: dpa

GEBRAUCHTWAGEN

ANKÄUFE

Bis zu 20% über Liste für Ihr Auto

zahlt AutoAlex Blankenburger

Str. 93,13089 Bln., Tel. 74685155

Foto: Kindernothilfe

Vererben Sie Menschlichkeit

NachhaltigeHilfefür Kinder in den ärmsten Ländernder Welt.

Bedenken Sie Not leidende Kinder in Ihrem Testamentund schenken

Sie ihnen einebessere Zukunft–zum Beispiel durchregelmäßige

Ernährung,medizinische Versorgung oder Schulbildung.

WirinformierenSie gerne.

Mehr Informationen unter:

0203.77 890

www.kindernothilfe-stiftung.de

Kindernothilfe-Stiftung

Düsseldorfer Landstraße 180 ·47249 Duisburg


BERLINER KURIER, Mittwoch, 19. September 2018

BERLIN-RÄTSEL 29

Spielbank

das

Ganze,

insgesamt

Brauch

seitlich

von

deutsche

Vorsilbe

Rufname

Clintons

Empfang

Vorname

d. Schauspielers

Connery

weiblicher

Adelstitel

Lebersekret

französisch:

Schrei

größter

See

Bayerns

berufliche

Tätigkeit

satirische

Nachahmung

Dickblattgewächs

der

Teufel

erhöhte

Körpertemperatur

Fragewort

englische

Zustimmung

3

eine

Schachfigur

nordamerik.

Indianer

greifen

Raubtierköder

Alkoholart

LÖSUNGSWORT:

6

kaufm.:

zum

Nennwert

Süßwasserbarsch

Überraschungsangriff

altperuan.

Adelige

Metallarbeiter

Teil

mechanischer

Uhren

kernlose

Orange

US-

Bundespolizei

(Abk.)

Strom

durch

Nord-

Spanien

Prinz

von

Savoyen

†1736

Mönchsgewand

mit

Kapuze

Erörterung

Abk.:

Pferde-

geistiger

leistungs-

schau

Gehalt

proben

Initialen

von Regisseur

Allen

Banner

USA

Staatenkürzel

Vermont

Initialen

der

Monroe

Massenangst

islamischer

Richter

9

orientalischer

Webteppich

Wasserstrudel

4

8

altröm.

Historiker

Balkonpflanze

Wasserwirbel

langsame

Gangart

Befugnis

Abk.:

Boxbegriff

Fremdwortteil:

gegen

gramm.

Begriff

(Kasus)

Fußstöße

Berufsverband

Singvögel

filigran

Abk.:

Segelschiff

Schifferknoten

(Mz.)

Mischsprache

der

Karibik

ein

Anlegespiel

Initialen

der

Luxemburg


Los

ohne

Gewinn

7

Vorname

des

Sängers

Presley†

Kniff,

Trick

Kalb-,

Ziegeno.

Schafleder

Kfz-Z.

Neunkirchen/

Saar

gelbbrauner

Uniformstoff

Bergstock

bei

Sankt

Moritz

Fremdwortteil:

Wärme,

Hitze

afrik.

Runddörfer

Patron d.

Angler

und

Fischer

zu

vorgerückter

Stunde

Der neue digitale Kurier

Ab sofort noch

besser mobil

erleben!

Jetzt14Tage

kostenlos

testen!

e-paper.berliner-kurier.de

hellblau

kampieren

Spielklasse

beim

Sport

nicht

weit

entfernt

Taufzeugin

ital.

Fladengebäck

dt.

Komponist

†1847

eine

Steuer,

Abgabe

(Kw.)

Niederwild

südeurop.

Haustier

Dudelsack

(engl.)

kath.

Hilfsgeistlicher

intelligent

Kurzmitteilung

(Kw.)

ein

Sprengstoff

Titulierung

Aufeinanderfolgendes

japan.

Brettspiel

german.

Blasinstrument

zögerlich

engl.: er

chem.

Zeichen

für Zirkonium

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12

11

Rufname

Chaplins

Initialen

Beckers

engl.

Männername

Abschiedsgruß

Hofunterhalter

im MA.

(Mz.)

latein.:

ich

liebe

Abmagerungskuren

Initialen

der ital.

Rocksängerin

Speer

plus

12

brav,

folgsam

Havanna

in der

Landessprache

Schneehütte

der

Eskimos

Runzeln

chem.

Zeichen

für

Arsen

BK-ta-sr-22x29-1744

Metallbolzen

Frauenname

liebenswürdig

engl.

Männername

fern

Kfz-Z.

Offenburg

U

I

E

5

K R

T R A U

EAT FE

L K

N

U V

F R A G

N

R A S

G G

APE R ERANIEN

AB

D

K R

O

T ENI I

W

P AN N

G

B

S C H E

L IT

P O E

CHARD R

R E A

G

V

Gruppe

von

Sängern

König

d. Kung-

Fu †

röm.

Kupfergeld

jugosl.

Volksschelm

trop.

Seifenbaum

Fußpfad

franz.

Männername

R

R

L

E

H

M

A

K

M

E

W

OLLIN

U

L

O

RESPEKTIEREN

Kfz-Z.

Wernigerode

Männerkurzname

engl.,

span.:

mich,

mir

10

altes

Maß des

Luftdrucks

israelitischer

König

Rufname

von

Guevara

†1967

Auflösung von gestern

Auch morgen wieder ein

Riesen-Rätsel in Ihrem KURIER

2

Fragewort

Doldengewächse

Insel

vor Dalmatien

(Ital.)

Initialen

d. Kabarettisten

Fischer

1

Platz

nehmen

Norwegen

(Landessprache)

Forschungseinrichtung

G A A U U B E

IEHSE GIL B R I S A NTEN ZE R OR D L E R

B ASARE D IR U EVAL M OTTWEILER

G U N S A M

L G ELD K S T R ALIZI

M U O K G E U

F L A H O R N E D D

E U

F R I T

TUEDE R IT O

I

K O

G V E R H O ES

EL C HRENMANN EA O PFSALAT

N

O S A

G E

U K L R

I G

W K

G S G ONZERT

A L

A R ALIN ERAET

U E K H

IS M I M M O B ISTA L P

A IRE E R T KA P R I T

NSTIFTEN ITIS G S F A G O

P K O RETA M C

I N G R M S

N O EIFE L IN M ORGEN

T F L K ENUE

U E R W

U TA EI V A D

N V S I E R


30 FERNSEHEN BERLINER KURIER, Mittwoch, 19. September 2018

BERLINER KURIER, Mittwoch, 19. September 2018

ARD

ZDF RTL

SAT. 1

PRO 7

5.00 FAKT 5.30 ARD-Morgenmagazin

9.05 Live nach Neun 9.55 Sturm der

Liebe 10.45 Meister des Alltags 11.15

Gefragt –Gejagt. 12.00 Tagesschau

12.15 ARD-Buffet. Physiotherapie für

Füße /Gute Idee: Gerollte Papierblumen

/Doc Esser: Füße /Sotickt Berlin:

Plogging –sportlich Müll entsorgen

13.00 ZDF-Mittagsmagazin

14.00 Tagesschau

14.10 BJRote Rosen

15.00 Tagesschau

15.10 Sturm der Liebe

16.00 Tagesschau

16.10 Stadt, Land, Haus

Doku-Soap. So wohnt Deutschland

17.00 Tagesschau

17.15 Brisant

Magazin

18.00 Gefragt –Gejagt

Show

18.50 BJRentnercops

Auf die Plätze. Krimiserie

20.00 Tagesschau

5.00 hallo deutschland 5.30 ARD-Morgenmagazin9.05Volle

Kanne –Service

täglich. Zu Gast: Joja Wendt (Pianist

und Komponist), Moderation: Nadine

Krüger 10.30 Notruf Hafenkante. Das

gestohlene Kind 11.15 SOKO Stuttgart.

Der perfekte Mord 12.00 heute 12.10

drehscheibe

13.00 ZDF-Mittagsmagazin

14.00 heute –inDeutschland

14.15 Die Küchenschlacht

15.05 Bares für Rares

16.00 heute –inEuropa

16.10 J Die Rosenheim-Cops

Schwarze Ikonen. Krimiserie

17.00 heute

17.10 hallo deutschland

Magazin

17.45 Leute heute

18.00 BJSOKOWismar

Klub der Aufreißer.Krimiserie

18.54 Lotto am Mittwoch

19.00 heute

19.25 BJHeldt

Nicht zu verzollen. Krimiserie

5.35 Explosiv – Das Magazin 6.00

Guten Morgen Deutschland 8.30 Gute

Zeiten, schlechte Zeiten 9.00 Unter

uns 9.30 Freundinnen – Jetzt erst

recht 10.00 Die Superhändler – 4

Räume, 1Deal 11.00 Hebammen im Einsatz

12.00 Punkt 12. Moderation:Katja

Burkard

14.00 Die Superhändler –

4Räume, 1Deal

15.00 Meine Geschichte –Mein

Leben Doku-Soap

16.00 Meine Geschichte –Mein

Leben Doku-Soap

17.00 B Freundinnen–Jetzt erst

recht Unterhaltungsserie

17.30 B Unter uns

18.00 Explosiv –Das Magazin

18.30 Exclusiv –Das Star-

Magazin

18.45 aktuell

19.05 BJAlles waszählt

Soap

19.40 BJGute Zeiten, schlechte

Zeiten Soap

5.30 Sat.1-Frühstücksfernsehen. Mod.:

Christian Wackert, Marlene Lufen. Das

Frühprogramm begleitet mit aktuellen

Informationen und prominenten Gästen

den Start inden Tag. 10.00 Im

Namen der Gerechtigkeit –Wir kämpfen

für Sie! 11.00 Im Namen der Gerechtigkeit

12.00 Anwälte im Einsatz

13.00 Anwälte im Einsatz

Doku-Soap

14.00 Auf Streife

Doku-Soap

15.00 Auf Streife –Die

Spezialisten Doku-Soap

16.00 Klinik am Südring

Doku-Soap

17.00 Klinik am Südring –Die

Familienhelfer Doku-Soap

17.30 Klinik am Südring –Die Familienhelfer

Doku-Soap

18.00 Endlich Feierabend!

Magazin

19.00 Genial daneben –Das Quiz

Show

19.55 Sat.1 Nachrichten

5.15 Mom 5.50 Mike &Molly 6.10 2

Broke Girls 7.05 The Big Bang Theory

7.30 The Big Bang Theory 7.55 The Big

Bang Theory 8.20 Twoand aHalf Men

8.45 Twoand aHalf Men 9.15 Twoand

aHalf Men 9.35 The Middle 10.30 Mike

&Molly 10.55 How IMet Your Mother

11.45 2Broke Girls 12.40 Mom

13.05 B Mom

13.30 B Twoand aHalf Men

13.55 B Twoand aHalf Men

14.20 B Twoand aHalf Men

14.45 B The Middle

15.15 B The Middle

15.40 B The Big Bang Theory

16.05 B The Big Bang Theory

16.30 B The Big Bang Theory

17.00 taff

Magazin

18.00 Newstime

18.10 B Die Simpsons

Eine Taube macht noch keinen

Sommer /The Fight Before

Christmas. Zeichentrickserie

19.05 Galileo

20.15 KOMÖDIE

Der großeRudolph

Als Rudolph Moshammer (Thomas

Schmauser) die junge Evi als Verkäuferin

einstellt, passt das seiner

Mutter überhaupt nicht.

20.15 MAGAZIN

Aktenzeichen XY ... ungelöst

Rudi Cerne berichtet über bisher ungelöste

Kriminalfälle und bittet die

Zuschauer, der Polizei bei ihrer Arbeit

behilflich zu sein.

20.15SHOW

Mario Barth decktauf

Star-Comedian Mario Barth zeigt

sich erneut empörtund deckt auch

heute wieder einmal Steuerverschwendungenauf.

20.15 SHOW

Fort Boyard

B-Promis wie Oliver Pocher (l.),

Fernanda Brandao (r.) und Evil

Jared Hasselhoff stellen sich spannenden

Herausforderungen.

20.15 KRANKENHAUSSERIE

Grey's Anatomy –Die jungen Ärzte

Eine Konferenz verläuft für die Kolleginnen

Jo (Camilla Luddington, l.)

und Meredith (Ellen Pompeo, r.)anders

als gedacht.

Sport-TV-Tipps im Sportteil 20.00

20.15 BJICDer große

Rudolph TV-Gesellschaftskomödie,

D/A/CZ 2018. Mit

Thomas Schmauser,Hannelore

Elsner,Lena Urzendowsky.

Regie: Alexander Adolph

21.45 Plusminus

DasWirtschaftsmagazin. Welche

Angebote sind die pure Abzocke?

Wo können Sie sparen?

„Plusminus“klärtauf,warnt

und gibt Tipps rund um Recht

und Finanzen.

22.15 Tagesthemen

22.45 Maischberger

Talkshow

0.00 Nachtmagazin

0.20 BJICDer große

Rudolph TV-Gesellschaftskomödie,

D/A/CZ 2018. Mit

Thomas Schmauser,Hannelore

Elsner,Lena Urzendowsky.

Regie: Alexander Adolph

1.55 BJICDie Heimkehr

TV-Drama, D2012. Mit August

Zirner,Heike Makatsch, HerbertKnaup.

Regie: Jo Baier

3.25 Maischberger

Talkshow

4.40 Brisant

SRTL

14.25 Dennis &Fletscher –Blämtastisch!

14.50 Der gestiefelte Kater 15.15

Die Tomund JerryShow 15.50 5Freunde

16.15 Die Nektons 16.45 Coop gegen

Kat 17.15 Ninjago –Luftpiraten 17.45

Inspector Gadget 18.10 Die Tom und

Jerry Show 18.45 Woozle Goozle 19.15

ALVINNN!!! und die Chipmunks 19.45

Dennis & Fletscher – Blämtastisch!

20.15 Dr. House 23.00 Upps! Die Pannenshow

0.00 Böse Mädchen

3SAT

13.00 ZIB 13.15 Reporter 13.40 Panamericana

18.30 nano 19.00 heute

20.15 Aktenzeichen XY ... ungelöst

Magazin. Ehepaar geht durch

die Hölle /600 Kilometer verfolgt

/Brutale Täter verschwinden

spurlos /Eine Frau verschwindet

spurlos /Eiskalter

Serientäter /Der XY-Preis 2018

21.45 heute-journal

22.15 auslandsjournal

Magazin

22.45 Neue Heimat, fremdes Land

Dokumentation. Flüchtlinge in

Deutschland

23.15 Markus Lanz

Talkshow

0.30 heute+

0.45 Im Land der Taliban

Dokumentation. Der lange

Krieg am Hindukusch

1.15 AktenzeichenXY... ungelöst

Magazin

2.45 auslandsjournal

Magazin

3.15 NeueHeimat,fremdes Land

Dokumentation. Flüchtlinge in

Deutschland

3.45 Frontal 21

Magazin

4.30 plan b

Eine Frage der Würde

19.20 Kulturzeit 20.00 Tagesschau

20.15 Bitcoin: Riskante Geldgeschäfte

im Hinterhof 21.00 Der Prozess 21.50

10vor10 extra 22.00 ZIB 2 22.25 ^ Königin

der Nacht. TV-Drama, D2016

23.55 Avocado –Umweltkiller Superfood

0.25 10vor10 0.55 ECO

SKY-TIPPS

Sky Cinema: 18.40 ^ Maria Mafiosi –

Jeder sehnt sich nach Familie. Komödie,

D2017 Sky Cinema:20.15 ^ Tiger

Girl. Drama, D2017 Sky Cinema Hits:

20.15 ^ Passengers. Abenteuerfilm,

USA 2016 Sky Cinema+24: 20.15 ^

Kingsman: The Golden Circle. Agenten-

20.15 Mario Barth deckt auf (1/2)

Show.Stauauf der Datenautobahn

–Joachim Llambi erkundet

das große Versprechen

„Breitband-Internet für

jeden!” /„Mein Haus, mein

Boot ...” –Hannes Jaenicke im

EinsatzamAmmersee /Ilka

Bessin macht an den „schönsten”

Steuerverschwendungs-

Attraktionen halt.

Zu Gast: JoachimLlambi,

Hannes Jaenicke, Ilka Bessin,

Reiner Holznagel

22.15 stern TV

Magazin

0.00 RTL Nachtjournal

0.30 BJCECSI: Vegas

Am Ende der Ereignisse.

Krimiserie

1.20 BJCECSI: Vegas

Kleine Morde unter Freunden.

Krimiserie

2.15 BJCECSI: Vegas

Die Leiden des jungen Carl.

Krimiserie

3.05 BJCECSI: Vegas

WasMolly sah. Krimiserie

3.55 BJCECSI: Vegas

Der Stolz des Adlers. Krimiserie

komödie, GB/USA 2017 Sky Cinema

Hits: 22.15 ^ Fifty Shades of Grey –

Gefährliche Liebe. Erotikfilm, USA2017

Sky Cinema+24: 22.40 ^ The Circle.

Thriller,USA/VAE 2017 Sky Atlantic HD:

0.35 Ray Donovan. Die Russenparty.

Dramaserie Sky Cinema+1: 0.50 ^

Thor: Tag der Entscheidung. Actionfilm,

USA2017

NDR

11.30 Die Nordreportage 12.00 Brisant

12.25In aller Freundschaft 13.10In aller

Freundschaft –Die jungen Ärzte 14.00

NDR//aktuell 14.15 die nordstory 15.15

Gefragt – Gejagt 16.00 NDR//aktuell

SONDERZEICHEN✚ I Stereo J für Gehörlose v Hörfilm E Breitbild C Dolby ^HSpielfilm GZweikanal

20.15 Fort Boyard

Show.Mit Oliver Pocher,Fabian

Hambüchen, Evil Jared Hasselhoff,Fernanda

Brandao,

Jessica Paszka. Moderation:

Matthias Killing

22.25 Haschen, heilen, dealen: Wie

bekifft ist Deutschland? Der

Faktencheck mit Claus Strunz.

In Deutschland dürfen schwer

kranke Menschen von einer

Therapie mit Cannabis profitieren.

Immer mehr Stimmen fordern

auch eine generelle Freigabe.

Wo liegen Vor- und Nachteile

einer Liberalisierung?

23.25 SAT.1 Reportage

Crystal Meth –Eine Droge

zersetzt Deutschland

0.20 Fort Boyard

Mit Oliver Pocher,Fabian Hambüchen,

Evil Jared Hasselhoff,

Fernanda Brandao, Jessica

Paszka

2.20 Auf Streife–Die

Spezialisten Doku-Soap

3.05 Auf Streife –Die

Spezialisten Doku-Soap

3.50 Auf Streife

4.45 Auf Streife

16.20 Mein Nachmittag 17.10 Panda,

Gorilla &Co. 18.00 Ländermagazine

18.15 Wie geht das? 18.45 DAS! 19.30

Ländermagazine 20.00 Tagesschau

20.15 Expeditionen ins Tierreich 21.00

Inselreportagen mit Judith Rakers

21.45 NDR//aktuell 22.00 Großstadtrevier

22.50 extra 3 23.20 Zapp 23.50 7

Tage ... 0.20 Ein Jahr ohne Sonntag

0.45 Visite

WDR

10.35 Lokalzeit 11.05 Seehund, Puma &

Co. 11.55 Giraffe, Erdmännchen &Co.

12.45 aktuell 13.05 Planet Wissen 14.05

Verrückt nach Meer 15.45 Hier und

heute 16.00 aktuell 16.15 Hier und

heute 18.00 WDR aktuell /Lokalzeit

20.15 BCGrey's Anatomy –Die

jungen Ärzte Dankes-Kekse.

Krankenhausserie

21.15 BCSeattle Firefighters –

Die jungen Helden

Zurückhaltung. Actionserie

22.15 BCYounger

High Jersey/Alles mit links.

Comedyserie

23.10 BCETwoand aHalf

Men

Nicht in meinen Mund! /Das

Zahnfleisch eines Zwanzigjährigen.

Comedyserie

0.00 BCETwoand aHalf

Men

Neun-Finger-Daddy./Riesenkatze

mit Halsreif Comedyserie

0.50 BCEYounger

Comedyserie

1.40 BCEOdd Couple

Süßes, sonst gibt's Saures /

Toffees und ein Todesfall.

Comedyserie

2.30 BCEOdd Couple

MissEngland. Comedyserie

2.55 BCEHowIMet Your

Mother

Der Architekt der Vernichtung /

Kinderkram.Comedyserie

18.15 Servicezeit 18.45 Aktuelle Stunde

19.30 Lokalzeit 20.00 Tagesschau

20.15 Markt 21.00 Das Experiment

21.45 aktuell 22.10 Leben im Laster:

Der harte Alltag osteuropäischer LKW-

Fahrer 22.55 sportinside 23.25 Digitale

Ermittler –Truth Detectives. Dokumentarfilm,

D2017 0.50 Maischberger

ARTE

13.00 Stadt Land Kunst 14.05 ^ African

Queen. Abenteuerfilm, USA/GB

1951 15.50 California Dreaming –Der

Zukunft einen Schritt voraus 16.45

X:enius 17.10 So isst Israel 17.40 Das

Kind, der Lama und der Lauf der Dinge

18.35 Auf den Dächern der Stadt 19.20

Arte Journal 19.40 Re: 20.15 ^ Das


FERNSEHEN 31

KABEL 1 RBB

MDR RTL 2

VOX

5.50 The Mentalist 6.40 Ghost Whisperer.

Der Geist von Gegenüber 7.35 EU-

ReKA –Die geheime Stadt. AmEnde

der Zeit 8.30 EUReKA –Die geheime

Stadt. S.A.R.A.H. 9.25 Navy CIS: L.A.

Agent Blye 10.20 Navy CIS. Auf der

Lauer11.15Without aTrace.Die Entführung

12.10 Numb3rs. Fehler im System

13.05 B Castle

Nikki Heat.Krimiserie

14.00 B The Mentalist

Gepresste Kohle. Krimiserie

14.55 B Navy CIS: L.A.

Der Drache und die Fee.

Krimiserie

15.50 News

16.00 B Navy CIS

Lang lebe die Königin.

Krimiserie

16.55 Abenteuer Leben täglich

Magazin. TopXDonut-Hacks

17.55 Mein Lokal, Dein Lokal –Der

Profi kommt „Bistrot en Passant”,

Gentsestraat/Holland

18.55 Koch die Box!

5.30 Panda, Gorilla &Co. Geschichten

aus dem Zoo Berlin und dem Tierpark

Berlin 6.20 Rote Rosen. Telenovela 7.10

Sturm der Liebe. Telenovela 8.00 Aktuell

8.30 Abendschau / Brandenburg

aktuell 9.00 In aller Freundschaft 9.45

In aller Freundschaft – Die jungen

Ärzte 10.35 Heute im Parlament

13.00 rbb24

13.10 Verrückt nach Meer

Oh wie schön ist Panama

14.00 ZDF-Mittagsmagazin

15.00 Planet Wissen

Gravitationswellen –Ein neuer

Reiseführer durchsAll. Zu

Gast: Dr.Benjamin Knispe

16.00 rbb24

16.15 Gefragt –Gejagt

17.05 Giraffe, Erdmännchen &Co.

18.00 rbb UM6 –Das Ländermagazin

18.30 zibb

19.30 Abendschau /Brandenburg

aktuell

20.00 Tagesschau

5.55 Brisant 6.35 Die Hubschrauber

Cops 7.00 Planet Wissen 8.00 Sturm

der Liebe 8.50 In aller Freundschaft –

Die jungen Ärzte 9.40 Verrückt nach

Meer 10.30 Elefant, Tiger &Co. 11.00

MDR um elf 11.45 In aller Freundschaft

12.30 UttaDanella: Eine Liebe im September.

TV-Liebesdrama, D2006

14.00 MDR um zwei

15.15 Gefragt –Gejagt

Show

16.00 MDR um vier

Magazin. Neues von hier

16.30 MDR um vier

Magazin. Gästezum Kaffee

17.00 MDR um vier

Magazin. Neues von hier &

Leichter leben. Mit Judith

Heinze (Dekoexpertin)

17.45 aktuell

18.10 Brisant

18.54 Sandmännchen

19.00 Regional

19.30 aktuell

19.50 Tierisch, tierisch

5.10 Die Straßencops West –Jugend

im Visier 5.55 Infomercial 6.55 Die

Straßencops West –Jugend im Visier

8.55 Frauentausch 10.55 Die Geissens

– Eine schrecklich glamouröse

Familie! 11.55 Die Geissens – Eine

schrecklich glamouröse Familie! 12.55

Hilf mir! Jung, pleite, verzweifelt ...

14.00 Köln 50667

Doku-Soap

15.00 Berlin –Tag &Nacht

Doku-Soap

16.00 Krass Schule –Die jungen

Lehrer Doku-Soap. Amoklauf.

Die Lehrer Thea und Dietrich

haben den Verdacht,dassder

Einzelgänger Claas einen

Amoklauf an der Schule plant.

17.00 News

17.10 Krass Schule –Die jungen

Lehrer Plötzlich Vater!

18.05 Köln 50667

Doku-Soap

19.05 Berlin –Tag &Nacht

Doku-Soap

6.45 Verklag mich doch! 8.50 Verklag

mich doch! 9.50 Verklag mich doch!

10.55 4Hochzeiten und eine Traumreise

11.55 Shopping Queen. MottoinBerlin,

Braunschweig &Wolfsburg: Ein

Zwilling kommtselten allein –Zeigt bei

einem ersten Date, dassjede von euch

einzigartig ist!

13.00 Zwischen Tüll und Tränen

Doku-Soap

14.00 Mein Kind,dein Kind –Wie

erziehstdudenn?

Doku-Soap. Victoria vs. Elaine

15.00 Shopping Queen

Doku-Soap

16.00 4Hochzeiten und eine

Traumreise Doku-Soap

17.00 Zwischen Tüll und Tränen

Doku-Soap

18.00 First Dates –Ein Tisch für

zwei Doku-Soap

19.00 Die deutsche Dinner-

Meisterschaft Show

20.00 Prominent!

Magazin

20.15ACTIONFILM

Léon –Der Profi

Zwischen dem Profikiller Léon (Jean

Reno, r.)und der 12-jährigen Mathilda

(Natalie Portman, l.) entsteht

eine ungewöhnliche Freundschaft.

20.15MAGAZIN

rbb Praxis

Damit Sie auch morgen noch kraftvoll

zupacken können: In dem Gesundheitsmagazin

mit Raiko Thal

geht es heute um gesunde Hände.

20.15DOKUMENTATIONSREIHE

Exakt –Soleben wir!

Einsamkeit kann genauso ungesund

sein wie Zigarettenkonsum.Die Doku

gibt Einblicke in die Gefühlswelt der

Bürger Mitteldeutschlands.

20.15 DOKU-SOAP

Die Wollnys

Silvia hat sich fest vorgenommen mit

dem Rauchen aufzuhören. Unterstützung

bekommt das Familienoberhaupt

dabei von seinen Kindern.

20.15 ACTIONFILM

The Dark Knight Rises

Mit dem brutalen Söldner Bane bekommt

esBruce Wayne (Christian

Bale) alias Batman mit seinem bisher

härtesten Gegner zu tun.

20.15 BCLéon –Der Profi

Actionfilm,F1994. Mit Jean

Reno, Gary Oldman, Natalie

Portman. Regie: Luc Besson

23.00 BCKiss of the Dragon

Actionthriller,USA/F 2001. Mit

Jet Li, Bridget Fonda, Tchéky

Karyo. Regie: Chris Nahon.

Der beste Undercover-Cop von

Shanghai Liu Jian wird nach

Paris geschickt,umseinen

französischen Kollegen dabei

zu helfen, einen asiatischen

Drogenbaron zur Stecke zu

bringen. Durch die Intrigen des

korrupten Kommissars Richard

gerät Liu aber unter Mordverdacht.

0.55 BCLéon –Der Profi

Actionfilm,F1994. Mit Jean

Reno, Gary Oldman, Natalie

Portman. Regie: Luc Besson

3.10 Watch Me –das Kinomagazin

3.25 BCKiss of the Dragon

Actionthriller,USA/F 2001. Mit

Jet Li, Bridget Fonda, Tchéky

Karyo. Regie: Chris Nahon

4.55 B Numb3rs

Verfolgungskurven. Krimiserie

20.15 rbb Praxis

Magazin. Bewegliche Hände,

gesundeFüße

21.45 rbb24

mit Sport

22.00 Unbekanntes Afrika (2/4)

Dokumentationsreihe. Savanne

–ImReich der Vulkane. Die

Dokumentation widmet sich der

Savanne Ostafrikas und stellt

die dortbeheimatete Flora und

Fauna vor.

22.45 DasGeheimnis der

Wüstenelefanten

Dokumentation

23.30 Hotel Heidelberg–... Vater

sein dagegensehr

TV-Drama, D2018. Mit Annette

Frier,Christoph Maria Herbst,

Hannelore Hoger.Regie: Edzard

Onneken

1.00 rbb Praxis

Magazin. Bewegliche Hände,

gesundeFüße

2.30 Abendschau /Brandenburg

aktuell

3.00 Aktuell

3.30 zibb

4.30 rbb UM6 –Das Ländermagazin

20.15 Exakt –Soleben wir!

Dokumentationsreihe.Einsam

oder Gemeinsam?

21.15 Die Spur der Ahnen

Dokumentationsreihe.Mein

unbekannter Vater –bin ich ein

Adelsspross?

21.45 aktuell

22.05 HBJIETatort

Nasse Sachen. TV-Kriminalfilm,

D2011. Mit Simone Thomalla,

Martin Wuttke, Claudia Michelsen.

Regie: Johannes Grieser

23.35 slamdr SPUTNIK

Show

0.20 Gothic in Hildesheim:das

M'eraLuna Festival

Reportage. Mit Feuerschwanz,

Schandmaul, Blutengel&And

One

2.20 BJIELindenstraße

Hilfestellungen. Soap

2.50 Exakt–Soleben wir! (3/4)

Dokumentationsreihe. Einsam

oder Gemeinsam?

3.50 Sachsen aus halber Höhe

Reportagereihe. Unterwegs mit

dem Sachsenspiegel-Zeppelin

4.25 SachsenSpiegel

4.55 Sachsen-Anhalt Heute

20.15 Die Wollnys –Eine schrecklich

große Familie!

Doku-Soap

22.15 Love Island –Heiße Flirts

und wahreLiebe

Doku-Soap. Tag10

23.15 Autopsie –Mysteriöse

Todesfälle VomPech verfolgt /

Mord –Kaltserviert

0.15 Love Island –Heiße Flirts

und wahreLiebe

Doku-Soap. Tag10

1.10 Crime Town USA

Dokumentationsreihe. Vermisst

in Indiana

1.30 Crime Town USA

Dokumentationsreihe. Bevor

noch ein Mädchen stirbt

2.00 The Suspects –Wahre

Verbrechen

Die erwürgte Tochter /Die

brennenden Fabriken /Die ermordete

Krankenschwester

2.45 Autopsie –Mysteriöse

Todesfälle VomPech verfolgt /

Mord –Kaltserviert

3.30 Autopsie Spezial: Die letzten

Stunden von... (3)

Anna-NicoleSmith

4.15 Crime Town USA

20.15 BJCEThe Dark

KnightRises

Actionfilm,USA/GB 2012. Mit

Christian Bale, MichaelCaine,

TomHardy.Regie: Christopher

Nolan

23.35 BJCEConviction

Drei Brüder.Dramaserie

0.30 vox nachrichten

0.50 MedicalDetectives –Geheimnisse

der Gerichtsmedizin

Dokumentationsreihe.

Abgründe

1.40 MedicalDetectives –Geheimnisse

der Gerichtsmedizin

Dokumentationsreihe.

BrandheißeSpuren

2.25 Medical Detectives –Geheimnisse

der Gerichtsmedizin

Dokumentationsreihe.

Rendezvous mit dem Tod

3.10 MedicalDetectives –Geheimnisse

der Gerichtsmedizin

Verhängnisvolle Konfrontation

3.40 MedicalDetectives –Geheimnisse

der Gerichtsmedizin

Ungehörte Schreie

4.45 Medical Detectives –Geheimnisse

der Gerichtsmedizin

Brandgefährlich

20.00

Leben gehörtuns.Drama, F2011 21.50

Der geklonte Eiffelturm 22.45 ^ Mercuriales

– Die Töchter des Merkur.

Drama, F2014 0.30 Arte Journal 0.50

^ Wild Tales –Jeder dreht mal durch!

Tragikomödie, ARG/E 2014

KIKA

8.10 Die Abenteuer des kleinen Hasen

8.30 Kleine Prinzessin 8.49 Kikaninchen

8.55 Poppy Katz 9.15 Ene Mene

Bu 9.25 Die Abenteuer von Awena &

Abduli 9.34 Kikaninchen 9.40 Dinotaps

10.09 Kikaninchen 10.15 Franklin und

Freunde 10.35 Mouk,der Weltreisebär

11.00 logo! 11.10Sherazade –Geschichten

aus 1001 Nacht 11.35 Der kleine

Ritter Trenk 12.00 Tom 12.30 Garfield

12.55 Marcus Level 13.20 41/2 Freunde

13.40 Die Pfefferkörner 14.10 Schloss

Einstein 15.00 Annedroids 15.45 Mirette

ermittelt 15.55 Kein Keks für Kobolde

16.45 Hexe Lilli 17.30 41/2 Freunde

17.55 Der kleine Nick 18.10 Ritter Rost

18.35 Petzi 18.50 Sandmännchen 19.00

Sherazade – Geschichten aus 1001

Nacht 19.25 Digiclash: Der Generationen-Contest

19.50 logo! 20.00 Ki.Ka

Live 20.10 Du bist STYLE!

NTV

Stündlich Nachrichten 10.10 Telebörse

10.40 Telebörse 11.10 Telebörse 11.40

Telebörse 12.10 Telebörse 12.30 News

Spezial 13.10 Telebörse 13.30 News

Spezial 14.10 Telebörse 14.30 News

Spezial 15.20 Ratgeber –Steuern &

Recht 15.40 Telebörse 16.15 Telebörse

16.30 News Spezial 17.15 Telebörse

17.30 Klamroths Konter 18.20 Telebörse

18.35 Ratgeber: Geld 19.10 PS –Das

Automagazin 20.15 Augenzeuge

Smartphone 22.10 Flugzeug-Katastrophen

0.10 Katastrophen–Der Düsseldorfer

Flughafenbrand

SPORT1

13.00 Teleshopping 14.30 Storage

Wars –Geschäfte in Texas 15.30 Cajun

Pawn Stars – Pfandhaus Louisiana

16.30 Garage Gold 17.30 Storage

Wars – Die Geschäftemacher 18.00

Fußball 18.45 Fantalk 23.15 3. Ligapur

0.00 Sport-Clips

TV Einschaltquoten vonMontag

Deutschland (gesamt)

Berlin

1. Der Todu.d.Mäd. (ZDF) . . . 4,96 1. Der Todu.d.Mäd. (ZDF) . . . 0,22

2. Werwird Millionär? (RTL) ...

4,51 2. heute (ZDF) ................

0,20

3. Tagesschau (ARD) ..........

4,25 3. Abendschau (RBB) ..........

0,19

4. heute (ZDF) .................

3,26 4. Tagesschau (RBB) ..........

0,19

5. heute Journal (ZDF) ........

3,06 5. Tagesschau (ARD) ..........

0,18

6. Soko 5113 (ZDF) ............

2,74 6. heute Journal (ZDF) ........

0,16

7. GZSZ(RTL) .................

2,72 7. Soko 5113 (ZDF) ............

0,15

8. RTL aktuell ..................

2,72 8. Rosenheim-Cops (ZDF) .....

0,15

9. WISO (ZDF) .................

2,44 9. Leute heute (ZDF) ..........

0,15

10. Extra (RTL) .................

2,34 10. Big Bang Theory(Pro7) .....

0,15

(Angaben in Millionen)


32 WETTER/HOROSKOP

Ihre Sterne

vonAstrologin

Anastacia Kaminsky

Widder -21.3. -20.4.

Mehr auf den Job konzentrieren! Die

Sterne warnen, dass Sie sich nun

ganz vorsichtig an mehreren Fallen

vorbei tasten müssen.

Stier -21.4. -20.5.

Falls sich Ihnen etwas in den Weg

stellt, bewahren Sie Ruhe und Gelassenheit.

LassenSie sich nicht von

Ihrem Wegabbringen.

Zwillinge-21.5. -21.6.

Stellen Sie keine zu komplizierten

Überlegungenan. Nur Geradlinigkeit

kann Sie zum ersehntenfinanziellen

Erfolg führen.

Krebs -22.6. -22.7.

Wenn Sie Ihren Ehrgeiz drosseln,

Fleiß und Ausdauer gut dosieren,

werden sich die Türender Vorgesetztenfür

Sie öffnen.

Löwe -23.7. -23.8.

Hetzen Sie sich nicht für jede Kleinigkeit

ab, das strapaziert die Nerven

mehr,als Sie auf die Schnelle wahrnehmen.

Jungfrau -24.8. -23.9.

Es ist an Ihnen, Zuneigungzuzeigen,

um Schmusedefiziteauszugleichen.

Plündern Sie doch Ihr überquellendes

Liebeskonto!

Waage-24.9. -23.10.

Meinungsverschiedenheiten in Ruhe

klären! Sonst verprellen Sie eine

wichtigePerson. Ein Versuch, sich zu

arrangieren, lohnt.

Skorpion -24.10. -22.11.

Wenn Sie IhreMachtgelüsteoffen

zeigen, verderben Sie sich noch die

Karten. Spinnen Sie IhreFäden vorsichtigimHintergrund.

Schütze -23.11. -21.12.

Sie sind ruhig genug: GehenSie am

Arbeitsplatz klug vor, bauen Sie Widerständemit

Fingerspitzengefühl

nach und nach ab.

Steinbock -22.12. -20.1.

Mars mahnt Sie zum Maßhalten. Sie

neigen zu übertriebenen Spontanreaktionen.

Wenden Sie sich intensiv

Ihrem Hobby zu.

Wassermann -21.1. -20.2.

Keiner wirdIhren Lockrufen widerstehen

können. Venus beflügelt

IhreSinneslust und macht rasante

Abenteuer möglich.

Fische -21.2. -20.3.

Beschränken Sie sich nicht immer

nur auf die Routine. Sie gewinnen

Respekt und Achtung, wennSie

Initiativezeigen.

Chefredakteur: Elmar Jehn

Mitglieder der Chefredaktion:

Jochen Arntz, Thilo Knott

Newsdesk-Chefs

(Nachrichten /Politik /Wirtschaft):

Michael Heun, Tobias Miller,

Michaela Pfisterer

Textchefin: Bettina Cosack

Newsroom-Manager: Jan Schmidt

Teams:

Investigativ: KaiSchlieter

Kultur: HarryNutt

Regio: Karim Mahmoud, Maike Schultz,

Arno Schupp

Service: Klaus Kronsbein

Sport: Markus Lotter

Story: Christian Seidl

Die für das jeweilige Team an erster Stelle

Genannten sind verantwortliche Redakeure

im Sinne des Berliner Pressegesetzes.

ArtDirection:

Felix Scheer,Annette Tiedge

Newsleader Regio:

Sabine Deckwerth, Stefan Hensecke

Newsleader Sport:

Matthias Fritzsche, Christian Schwager

Berliner Kurier am Sonntag:

Dr.Michael Brettin

Redaktion: Berliner Newsroom GmbH,

Berlin24Digital GmbH

Geschäftsführung: Patrick Wölke,

Alte Jakobstraße 105, 10969 Berlin

Lesertelefon: 030-63 33 11-456

E-Mail: leser-bk@dumont.de

Verlag: Berliner Verlag GmbH

Geschäftsführung: Jens Kauerauf

Postadresse: 11509 Berlin

Besucher: Alte Jakobstraße 105,

10969 Berlin Telefon (030) -2327-9

Fax: (030) -2327-55-33

Internet: www.berliner-verlag.de

Einzige Gesellschafterin: BV Deutsche Zeitungsholding

GmbH, Berlin

TAGESZEITUNG

FÜR BERLIN UND

BRANDENBURG

Einzige Gesellschafterin der BV

Deutsche Zeitungsholding GmbH: PMB

Presse- und Medienhaus Berlin GmbH &

Co. KG,Berlin

Persönliche haftende Gesellschafterin der

PMB Presse-und Medienhaus Berlin GmbH

&Co. KG: PMB Presse- und Medienhaus

Berlin Verwaltungs GmbH, Berlin Kommanditist

der PMB Presse- undMedienhaus

Berlin GmbH &Co. KG: DuMont Mediengruppe

GmbH &Co. KG,Köln

Vertrieb: BVZ Berliner Lesermarkt GmbH,

KayRentsch.

Leserservice: Tel.: 030 -232777;

Fax: 030 -232776;

www.berliner-kurier.de/leserservice

Anzeigen: BVZ BM Vermarktung GmbH

(BerlinMedien), Andree Fritsche.

Anzeigen: Postfach 11 05 06,

10 835 Berlin

Anzeigenannahme:

Tel.: 030 -2327 50; Fax030 -2327 6697.

Es gilt die Anzeigenpreisliste Nr.33, gültig

seit 1.1.2018.

Druck: BVZ Berliner Zeitungsdruck GmbH,

Am Wasserwerk 11, 10365 Berlin.

www.berliner-zeitungsdruck.de

Bezugspreis monatlich

(einschließlich 7% MwSt):

Berlin /Brandenburg

Mo.-Sa. 24,00 Euro

Mo.-So. 27,40 Euro

So.5,20 Euro

überregional

26,00 Euro

30,40 Euro

6,30 Euro

Im Falle höherer Gewalt und bei Arbeitskampf

besteht kein Belieferungs- oder

Entschädigungsanspruch. Erfüllung und

Gerichtsstand ist Berlin-Mitte. Für unverlangt

eingesandte Manuskripte oder Fotomaterial

wird keine Haftung übernommen.

Keine Rücksendung.

Der BERLINER KURIER hat

gemäß der unabhängigen

Mediaanalyse 2017 IVW

Täglich 214 000 Leser

I II III IV

DasWetter heute

In Berlin/Brandenburg

Heute gibt es stellenweise

Wolken. Zuweilen

scheint jedoch die Sonne,

und es werden 28 bis 30 Grad erwartet.

Der Wind weht schwach

aus Südwest. In der Nacht funkeln

verbreitet die Sterne,teilweise entwickeln

sich jedoch auchRegenschauer.Esist

mit Tiefsttemperaturenbis

15 Grad zu rechnen. Morgen

behauptet sich fastüberall die

Sonne. Dabei liegendie Höchsttemperaturen

bei 26 bis 29 Grad.

Wind

Windstärke 2

aus Südwest

UV-/Ozon-Werte

Deutschland-Wetter

30°

27°

30°

29°

Donnerstag

27°

Deutsche

Nordseeküste ..........

Deutsche

Ostseeküste ...........

Algarve-Küste .........

Biskaya ...............

Westliches

Mittelmeer ............

Östliches

Mittelmeer ............

Kanarische

Inseln ................

WeitereAussichten

UV-Index: 3

MäßigeStrahlung,mittags

nicht sonnenbaden.

.............................

Ozon: Es werden Werte bis

119 Mikrogramm/m 3

erwartet.

4

7

5

1

3

24°

Wasser-Temperaturen

7

6

2

8

4

1

6

7

8

3

1

5

3

2

9

28°

16-20°

29°

17-21°

20-23°

18-21°

24-29°

25-30°

23-26°

7

6

5

5

2

3

2

9

8

4

1

Freitag

28°

Bio-Wetter

Sonnabend

18°

Die momentane Wetterlage

sorgt für unruhigen Schlaf

und schlechte Laune.Stoffwechselund

Durchblutung

laufen verzögerndab. Damit

verbunden istallgemeines

Unwohlsein.

Urlaubs-Wetter

Dublin 16°

Lissabon 29°

London 22°

Madrid 31°

LasPalmas 28°

Agadir ..... 30°,

Amsterdam . 22°,

Barcelona .. 29°,

Budapest .. 29°,

Dom. Rep. .. 32°,

Izmir ...... 31°,

Jamaika ... 34°,

Kairo ...... 34°,

6

3

9

7

2

1

5

2

4

9

3

28°

Paris 25°

Palma 31°

5

6

2

Berlin 28°

Tunis 32°

Oslo 21°

Mondphasen

Sonnenaufgang:

28°

Sonnenuntergang:

Wien 27°

Rom 28°

sonnig Miami ..... 34°,

wolkig Nairobi .... 30°,

heiter New York .. 29°,

sonnig Nizza ..... 27°,

wolkig Prag ...... 28°,

sonnig Rhodos ... 31°,

wolkig Rimini ..... 28°,

sonnig Rio ....... 34°,

4

9

2

7

3

8

8

1

9

7

8

28°

30°

25.09. 02.10.

09.10. 16.10.

Warschau 28°

6:46 Uhr

19:12 Uhr

St. Petersburg 21°

Moskau 21°

Varna 24°

Athen 28°

Antalya 34°

7

4

3

1

5

9

heiter

heiter

heiter

heiter

wolkig

sonnig

heiter

wolkig

Sudoku täglich in Ihrem KURIER

LEICHT

SCHWER

Auflösungen der letzten Rätsel:

9

6

5

3

7

8

2

1

4

3

4

1

9

6

2

8

7

5

7

2

8

1

5

4

3

9

6

4

8

3

6

1

5

9

2

7

2

5

9

8

4

7

1

6

3

1

7

6

2

9

3

4

5

8

BERLINER KURIER, Mittwoch, 19. September 2018

Der Verkehr wird

unterstützt von:

TELEFONTARIFE

UHRZEIT ANBIETER VORWAHL PREIS/

MINUTE

Ortsgespräche

0-7Uhr Sparcall 01028 0,1 ct

7-12 Uhr 01097telecom 01097 1,56 ct

12-19 Uhr Sparcall 01028 1,66 ct

19-24 Uhr01052 01052 0,74ct

Ferngespräche innerhalb Deutschlands

0-7Uhr Sparcall 01028 0,1 ct

7-14 Uhr 010088 010088 0,75 ct

14-18 Uhr 010012 010012 0,55 ct

18-19 Uhr 010088 010088 0,75 ct

19-24 UhrArcor 01070 0,49 ct

Inlandsgespräche vomFestnetz zum Handy

0-24 Uhr 01052 01052 1,92 ct

Alle Tarife mit Tarifansage. Die Liste

zeigt günstige Call-by-Call Anbieter,

die Sie ohne Anmeldung sofortnutzen

können. Tarife mit Einwahlgebühr,

0900-Vorwahl oder einer Abrechnung

schlechter als Minutentakt wurden nicht berücksichtigt.

Stand: 18.9.2018. Teltarif-Hotline (Montag

bis Freitag 9–18 Uhr): 09001330100 (1,86 Euro pro

Minute von T-Home). Quelle: www.teltarif.de

Alle Angaben sind ohne Gewähr!

6

3

4

7

2

9

5

8

1

8

9

7

5

3

1

6

4

2

5

1

2

4

8

6

7

3

9

Verkehr

1

9

5

8

4

7

3

6

2

7

6

4

2

3

5

8

1

9

2

8

3

9

6

1

4

5

7

präsentiertvon

Nico Karasch

Straßenverkehr: A100 (Stadtring):

Aufgrund von Wartungs- und Instandhaltungsarbeiten

ist die A100 in Richtung

Neukölln zwischen AS Jakob-

Kaiser-Platz bzw.Heckerdamm (A

111)und AS Hohenzollerndamm in der

Zeit von 22 Uhr bis 5Uhr gesperrt.

Aus organisatorischen Gründen wird

ab ca. 21 Uhr mit den Absperrmaßnahmen

einiger Zufahrten begonnen.

Friedrichshain: Ab ca. 18.30 Uhr ist

aufgrund einer Musikveranstaltung in

der Mercedes-Benz-Arena (Beginn

20 Uhr)ein erhöhtes VerkehrsaufkommenimBereich

der Mühlenstraße,

Warschauer Straße, Oberbaumbrückeund

Stralauer Allee zu erwarten.

Friedrichshain: Die Kynaststraße

ist wegen einer Baustelle in beiden

Richtungen zwischen obere Kynaststr.und

Hauptstr.voll gesperrt.

Oberschöneweide: In der Rummelsburger

Landstraßegibt stadteinwärts

zwischen Minna-Todenhagen-Str. und

Nalepastr.Bauarbeiten, die Fahrbahn

ist auf einen Streifenverengt,esist

ein temporärer Radstreifen angelegt.

Füllen Sie das Raster mit den Zahlen von 1bis 9.

In jeder Zeile und in jeder Spalte darf jede Zahl

nur einmal vorkommen.

Auch in jedem 3x3-Feld kommt jede Zahl nur

einmal vor.

Doppelungen sind nicht erlaubt.

5

3

8

6

1

2

7

9

4

6

1

7

4

8

9

2

3

5

9

4

2

5

7

3

6

8

1

4

7

1

3

9

8

5

2

6

3

5

6

1

2

4

9

7

8

8

2

9

7

5

6

1

4

3


*

PANORAMA Deutschland

und die Welt

NACHRICHTEN

Eichhörnchen entknotet

So soll der Flug aussehen: Eine

Big Falcon-Rakete soll in einigen

Jahren den Mond umrunden.

SEITE33

BERLINER KURIER, Mittwoch, 19. September 2018

Foto: dpa

Washington –Wie konnte

denn das passieren? Durch

Gräser und Plastikstreifen,

die die Mutter als Nistmaterial

benutzte, hatten sich

fünf Eichhörnchen-Geschwister

in den USA mit

den Schwänzen verknotet.

Die Durchblutung war gestört.

Wildtierhelfer betäubten

die jungen Tiere

und entwirrten die

Schwänze. 20 Minuten

dauerte die Aktion.

Feuer in JVA

Kleve –Ineiner verschlossenen

Gefängniszelle in

Kleve (NRW) ist ein Brand

ausgebrochen. Der Häftling

und zwei Bedienstete wurden

schwer verletzt. Sechs

weitere JVA-Mitarbeiter

und zwei weitere Insassen

erlitten leichte Rauchvergiftungen.

Die Brandursache

ist noch unklar. Der

Häftling ist derzeit nicht

vernehmungsfähig.

Hochwasser in Nigeria

Abuja –Wegen schwerer

Überschwemmungen nach

heftigen Regenfällen wurde

in vier Bundesstaaten von

Nigeria der Notstand ausgerufen.

Mehr als 100 Menschen

sind Berichten zufolge

in den Fluten in dem

westafrikanischen Land

umgekommen, viele weitere

sind in Notunterkünften

untergebracht.

Tödliche Tbc

New York –Noch vor der

Immunschwächekrankheit

Aids ist Tuberkulose nach

Angaben der Weltgesundheitsorganisation

(WHO)

weiterhin die tödlichste Infektionskrankheit

der Welt.

1,6 Millionen Menschen

starben 2017 an Tuberkulose,

wie die WHO in ihrem

neuen Jahresreport berichtet.

An den Folgen von Aids

starben nach UN-Angaben

im selben Jahr rund

940 000 Menschen. Mit

Antibiotika ist Tuberkulose

heilbar, ohne Behandlung

kann sie tödlich sein.

KENO-ZAHLEN

5, 8, 9, 11, 12, 14, 20, 28, 30, 36, 41,

46, 51, 52, 57,58, 62, 63, 65, 69;

plus-5-Gewinnzahl:

70897 (ohne Gewähr)

ElonMusks erster

Weltraum-Urlauber

Milliardär bucht

Touri-Ticket

zum Mond

Hawthorne – Wohin nur,

wenn man sich auf Erden

alles kaufen kann? Richtig,

auf ins All! Regelmäßig hört

man von sehr gut betuchten

Menschen, die es ins Luftleere

zieht und die schon

bravtrainieren, um sich mit

einer Reise in die unendlichen

Weiten den Traum

auch von der eigenen Grenzenlosigkeit

zu erfüllen. Allein,

geschafft haben es wenige,

wie etwa der Unternehmer

Dennis Tito, der

2001 der erste Weltraumtourist

war. Meist bleibt es

beim Plan: Weder Boygroup-Veteran

Lance Bass

noch Comedian Russell

Brand machten bislang den

Tripins All.

Neuester Kandidat ist nun

kein westlicher Popstar

oder Prominenter, sondern

der japanische Unternehmer

Yusaku Maezawa.

Wer? Genau, für die meisten

Europäerist der solvente

und sage und schreibe

erst 42-jährige Multimilliardär

wohl ein gänzlich Unbekannter.

Sein Geld hat

Yusaku Maezawa mit sei-

Er soll in fünf Jahren

ins All fliegen: Der

japanische Milliardär

Yusaku Maezawa.

Er wird den Mond umrunden

und will dabei

einige Künstler

mitnehmen.

nem Unternehmen Zozogemacht,

einer Modefirma,

die Maßkleidung per

Smartphone-Scan verspricht.

Das funktioniert offenbar

ganz gut, denn das

Wirtschaftsmagazin Forbes

schätzt Maezawa auf rund

drei MilliardenDollar.

Maezawas Instagram-

Profil „yusuka2020“ zeigt

einen durchweg fröhlichen

Mann, der sich auch schon

mal als Pilz verkleidet. Interessanter

ist aber die

Kunstaffinität des Mannes,

Der Visionär hinter SpaceX:

Elon Musk.Eigentlich wollte

er schon in diesem Jahr

Touristen ins All schicken.

seine Liebe zu den verspielten

Werken Alexander Calders,

zu den Bildern Jean

Michel Basquiats, seine

Verehrung für die Pop-Art

Robert Indianas.

Maezawa liebt die Kunst

und den Mond und beides

soll nun zusammenkommen.

„Ich habe mich entschieden,

um den Mond zu

fliegen“, sagte der42-Jährige

am Montag amSpaceX-

Sitz in Kalifornien, nachdem

er von Unternehmenschef

Elon Musk vorgestellt

Fotos: afp, dpa

worden war. Die Mondumrundung

in einer Big Falcon-Rakete

ist für das Jahr

2023geplant.

Maezawa kündigte an, er

wolle sechs bis acht Künstler

aus aller Welt einladen,

ihn auf der Mission zum

Mond zubegleiten. Natürlich,

da ist der Mann ganz

Unternehmer, müssen die

Künstler zurück auf der Erde

dann etwas kreieren.

„Diese Meisterwerke werden

den Träumer in uns allen

inspirieren“,soder philanthropisch

angehauchte

Milliardär.

Ob Maezawas Mondfahrt

gelingt, steht allerdings

noch inden Sternen, denn

es ist nicht das erste Mal,

dass SpaceX Pläne für Ausflüge

dieser Art verkündet.

Schon Ende dieses Jahres

sollten Touristen mit Elon

Musks Rakete Urlaub im All

machen. Von dem Projekt

war in den vergangenen

Monaten indes nichts mehr

zu hören. Bis zum Jahr

2023 ist ja aber noch ein

bisschen hin.

Marcus Weingärtner


34 PANORAMA BERLINER KURIER, Mittwoch, 19. September 2018*

Rudolph Moshammer

Exzentriker,edlerSpender

undMama-Söhnchen

Die TV-Satire„Der große Rudolph“ erzählt vom Leben des ermordeten Münchener Modemachers

Am 22. Januar 2005

zieht ein riesiger

Trauerzug durch

München. Tausende

Menschen säumen die Straßen,

begrüßen die Wagenkolonne.

Alles ist inszeniert wie ein

Staatsbegräbnis. Schick, feudal

und extravagant.

Die fast schon kaiserlich anmutende

Zeremonie, die in einem

Mausoleum auf dem

Münchner Ostfriedhof endet,

passt zu dem Leben des Verstorbenen

Rudolph Moshammer.

Dem etwas durchgeknallt

wirkenden Designer, der als

der Harald Glööckler der

1980er Jahre durchgehen

könnte.

Moshammer gilt als Exzentriker.

Immer trägt er diese

pechschwarzen, statisch wirkenden

Perücken sowie seinen

Yorkshire Terrier Daisy auf

dem Arm. Seinem Schoßhündchen

bindet er jeden Tag ein

Schleifchen ins Fell.

Begleitet werden Herrchen

und Hund stets von Moshammers

Mutter Else. Eine Löwenmama,

die bis zu ihrem

Tod 1993 unzertrennlich an

seiner Seite bleibt.

Hannelore Elsner schlüpfte

jetzt in ihre Rolle, heute um

20.15 Uhr zu sehen in der ARD.

„Der große Rudolph“ heißt der

Film. Thomas Schmauser

spielt Rudolph. Moshammer

sei ein sehr strenger Mensch

gewesen, aber er habe auch irre

Kräfte mobilisiert, so der

Schauspieler, der arg unter der

schweren Perücke während

der Dreharbeiten litt.

Moshammer ist schon zu

Lebzeiten eine Legende. Seit

1968 ist er Inhaber einer Boutique

in München auf der berühmten

Maximilianstraße.

Bei ihm gehen die Berühmten

ein und aus. Arnold Schwarzenegger,

Carl XVI. Gustaf von

Schweden, Friedrich Karl

Flick, Thomas Gottschalk,

Siegfried &Roy, Roberto Blanco

und José Carreras kaufen

seine Anzüge und Krawatten.

Gut laufen außerdem die Einstecktücher.

Nach außen hin floriert sein

Laden, alles gleicht einer heilen

Welt. Moshammer gehört

zur Schicki-Micki-Szene.

Doch er ist auch ein edler

Spender, unterstützt Obdach-

Ganz oben: Filmszene aus

„Der große Rudolph“.

HanneloreElsner als

Mama Else und Thomas

Schmauser als Moshammer.Unten:

Dasfeudale

Begräbnis 2005.

Rudolph Moshammer

mit Daisy.

Vier solche YorkshireTerrier

soll

er in seinem Leben

besessen haben.

Die letzte Daisy

starb 2006 im Alter

von13Jahren.

Fotos: dpa, Imago

lose. Weil er selbst in ärmlichsten

Verhältnissen aufgewachsen

sei, mit einem Alkoholiker-

Vater, vor dem Rudolph und

seine Mama flüchten, erzählt

er mal. Daher auch das starke

Mutter-Sohn-Band. Dass er

homosexuell ist, erzählt Moshammer

dagegen nie. Bis zu

seinem Tod.

Am 14. Januar 2005 wird der

Designer in seiner Villa in

Grünwald (Landkreis München)

ermordet –ein junger

Mann hat ihn mit einem Kabel

erdrosselt. Bereits am folgenden

Tag nimmt die Polizei Herisch

A. (damals 25) fest, der

gesteht. Der Asylbewerber,

der als Aushilfskoch in einem

Imbiss arbeitet, ist von Moshammer

am Hauptbahnhof

angesprochen worden. Der

Designer habe ihm 2000 Euro

Lohn für sexuelle Dienstleistungen

angeboten, sagt der Angeklagte

später aus. Es sei zwischen

ihnen zum Streit um die

Bezahlung gekommen, woraufhin

Herisch A. Moshammer

erdrosselt habe. Den Ermittlungen

nach schien es „zu

den Gewohnheiten des Modeschöpfers

gehört zu haben,

mehrmals in der Woche auf

die Suche nach jungen Männern

zu gehen, immer mit einem

seiner Rolls-Royce“. Gewusst

haben wollen es später

alle.

Und wie war es bei den Dreharbeiten

in diese Welt einzutauchen?

Hannelore Elsner

über Moshammers Mutter Else:

„Sie hat ihren Sohn immer

verteidigt und unterstützt. Das

ist für mich die Geschichte.“

Eine Mama-Sohn-Geschichte.

„Diese Beziehung war archaisch

hat die Wucht einer

griechischen Tragödie“, findet

Elsner. „Beide verband eine

ganz innige Liebe und auch

Hass. Sie dürfen sich glücklich

schätzen, dass sie dazu in der

Lage waren.“ Das sieht auch

Rudolph-Darsteller Schmauser

so. „Die brauchten sich gegenseitig.“

Der Film sei für

sie „ein unvergessliches

Erlebnis, ein

Trip in eine

andere

Welt“,

so der

Schauspieler.

AKP,

PETE


*

PANORAMA 35

Drei Goldbarren im Wert von

83 500 Euro.

Goldfund in altem

Küchenschrank

Bremen –Inder Rückwand

eines alten Küchenschranks,

den ein Bremer bei einer

Möbelbörse erstanden hatte,

fand er drei Goldbarren im

Wert von 83 500 Euro.

Pflichtbewusst brachte er

die 2,5 Kilo Gold in ein

Fundbüro. Mit Hilfe der Polizei

wurde die Herkunft der

Barren geklärt: Der Schrank

gehört einem Senioren, der

im März verstorben war und

dessen Haushalt aufgelöst

wurde. Als Finderlohn bekam

der Bremer 2500 Euro.

Bärin verursacht

tödlichen Unfall

Ruzomberok –Eine ausgewachsene

Bärin ist in der

Slowakei auf die Straße gelaufen

und hat einen tödlichen

Unfall mit drei beteiligten

Fahrzeugen ausgelöst.

Ein Autoinsasse kam ums

Leben, zwei weitere Menschen

wurden verletzt. Auch

die Bärin verendete am Unfallort

nahe der Stadt Ruzomberok.

In der Slowakei

leben laut aktuellen Schätzungen

mehr als 1200 freilebende

Braunbären.

Autor: Ernie und

Bertsind schwul

New York –Lange war es

nur ein Gerücht, jetzt bestätigte

Sesamstraßen-Autor

Mark Saltzman: Die beliebten

Figuren Ernie und Bert

sind ein Paar. „Wie hätte das

nicht durchschimmern können“,

sagte er der Plattform

„Queerty“. Beim Schreiben

habe er die ungleichen Figuren,

die 1969 erstmals auftauchten,

immer als Liebespaar

gedacht. Saltzman

selbst ist homosexuell. „Ich

hatte eine Ernie-und-Bert-

Beziehung“, sagt er.

Nicht nur Zimmergenossen, sondern

auch ein Paar: Ernie und Bert

Foto: dpa

Foto: imago

Fotos: AP

Foto: dpa

Krankenkassen-App „Vivy“

So regelt das

Handy Ihre

Gesundheit

Am Gauligletscher

72 Jahrenach den Passagieren

wird auchdas Flugzeug gerettet

Bern –Nachundnachgabder

Schweizer Gletscher das

Wrack frei. Erst den Propeller,

das war vor sechs Jahren. Diesen

Sommer nun weitereTeile

des US-Militärflugzeugs, das

vor 72 Jahren Schlagzeilen

machte, als es in den Alpen

verunglückte. Zwölf Insassen

bangten damals um ihr Leben

–und wurden gerettet. Jetzt

wird auch das Wrack geborgen.

„Es war die Geburtsstunde

der fliegerischen Bergrettung“,

sagte Jürg Nussbaum,

Sprecher der Schweizer Luftwaffe.

Die erste Rettung im

Hochgebirge aus der Luft,die

sechs Tage lang dauerte und

weltweitfür Aufsehen sorgte.

Die C-53 Skytrooper Dakota

war am 19. November 1946

auf dem Weg von Österreich

nach Italien, an Bord vier

Crewmitglieder und acht Passagiere.

DerPilothatte wetterbedingt

die Route geändert –

und musste letztlich mitten in

den Schweizer Alpen eine

Notlandung hinlegen. Mit

280 km/h setzte die Maschine

in 3350 Meter Höhe

auf den Gauligletscher

auf, rutschte über

Schnee und Eis und blieb

zwischen zweiGletscherspalten

liegen.

Alle an Bord überlebtenwie

durch ein Wunder. Retter

konnten sie jedoch tagelang

nur mit HilfspaketenausderLuft

versorgen.

Schließlich wagten

Schweizer Militärpiloten

die Landung auf

dem Gletscher. Sie

schafften es, alle

zwölf Insassen

ins Tal zu fliegen.

Die C-

53 Skytrooper

wurde

nach

und

nach

vom

Gletschereis

verschlungen.

Bis

2012 der Propeller

wieder

entdeckt

wurde.

Nun will die Luftwaffe

diesen samt Motorblock,

Flügelteilen und

auchWolldecken ins Tal bringen

und eines Tages ausstellen.Bis

dahingibt das Eis vielleicht

auch das Cockpitfrei...

Berlin –Fast 70 Prozent der

Bundesbürger wissen nicht,

wann ihre nächste Impfung

fällig ist. Und geht man zu einem

neuen Arzt, hat der oft

keine Einsicht in bisherige Befunde.

Eine neue App namens

„Vivy“ soll helfen, 13,5 Millionen

Versicherte sollen ihre

Gesundheitsdaten jetzt übers

Handy verwalten können.

Mitarbeiter der Schweizer Luftwaffebereiten

auf dem Gauligletscher

den Propeller und

weitereWrackteile des 1946

notgelandeten US-Flugzeugs

zum Abtransportvor.

Was soll „Vivy“ leisten?

Arztbriefe, Befunde, Laborwerte

und Röntgenbilder sollen

in der digitalen Akte gespeichert

und mit dem Arzt

geteilt werden können. Die

App erinnert an Impftermine

und Vorsorgeuntersuchungen.

Mögliche Wechselwirkungen

zwischen Arzneien

sollen angezeigt werden,

nachdem man den Code auf

der Packung eingescannt hat.

Auch Überweisungen oder

der Mutterpass können gebündelt,

Fitnesstracker mit

der App gekoppelt werden.

Für wen steht die App zur

Verfügung?

Für Versicherte der DAK-Gesundheit,

mehrerer Innungskranken-

und Betriebskrankenkassen

sowie der Allianz

Private Krankenversicherung

und der Barmenia. Weitere

Versicherungen sollen dazukommen,

im Februar etwa die

Gothaer.

Wird anderen Versicherten

kein Angebot gemacht?

Doch. Die AOK hat ihr Gesundheitsnetzwerk

mit Pilotprojekten

in Mecklenburg-

Vorpommern und Berlin gestartet.

Die Techniker Krankenkasse

ist mit 30000

Versicherten mit ihrer Digitalakte

TK-Safe im Testbetrieb.

Wie kommen die Daten in

die E-Akte?

Bei „Vivy“ können etwa Dokumente,

die man in Papierform

hat, eingescannt werden. Mit

ein paar Klicks, so versprechen

die Anbieter, können Dokumente

von Ärzten, Laboren

und Kliniken angefordert werden,

so dass diese die Akten

verschlüsselt mit einem teilen.

Was versprechen die

„Vivy“-Macher in puncto Sicherheit?

Hohe Standards. Die sensiblen

Daten seien sicher. Nur die

Nutzer würden über die Verwendung

entscheiden.


Mittwoch, 19. September 2018

WITZDES TAGES

Der Arzt diagnostiziert: „Die Schmerzen

in Ihrem linken Bein sind altersbedingt.“

„Das kann doch nicht sein“, sagt der Patient.

„Mein rechtes Bein ist genauso alt und

tut überhaupt nicht weh!“

WUSSTEN SIE SCHON...

... dass 62 Prozent der Unternehmen in

Deutschland noch häufig oder sehr häufig

das Fax-Gerät zur Kommunikation nutzen?

Nur die E-Mail, das Telefon und die

Briefpost werden häufiger genutzt. Kurznachrichtendienste,

Messenger-Apps

oder Soziale Netzwerke werden hingegen

deutlich weniger genutzt.

Kuriose Szene: Preisträgerin ClaireFoy wurde (mit „Emmy“ in

der Hand)der Zutritt zur Aftershow-Party verweigert.

www.sam-4u.de

Ärger,Antrag

&viel Liebe bei

den Serien-Oscars

Emmy-Siegerin

www.sam-4u.de

WASBEDEUTET...

... infantil? Das Adjektiv infantil bedeutet

in der gehobenen Sprache schlicht das

Kind betreffend. Häufiger wird es aber im

Sinne von kindlich oder abwertend auch

für unreif verwendet. Das Wort stammt

vom spätlateinischen Wort infantilis ab,

das kindlich bedeutet.

ZULETZT

Strom aus Straßenlaterne gezapft

Ein Mann aus Gera in Thüringen wollte

den Strom einer Straßenlaterne anzapfen.

Zeugen meldeten sich bei der Polizei, als

der 57-Jährige in der Nähe des Hauptbahnhofs

ein Verlängerungskabel von der

Laterne über die Straße legte. Als die Beamten

eintrafen, hatte der elektrisch versierte

Mann das Kabel bereits mit der Leitung

verbunden. Zunächst versteckte er

sich, doch die Beamten konnten ihn ausfindig

machen. Gegen ihn wird wegen des

Verdachts der Entziehung elektrischer

Energie ermittelt.

4

194050

301104

31038

Fotos: AFP

vonParty ausgesperrt

Von

PIA SCHULTE

Da wurde die Preisverleihung

doch fast zur Nebensache

... In der Nacht von

Montag auf Dienstag wurden

in Los Angeles die

„Emmys“ – die „Oscars“

für Serien – verliehen.

Doch in den Vordergrund

rückten ganz andere Dinge:

Es gab einen Heiratsantrag,

viel Liebe und am

Ende sogar noch Ärger

um eine Preisträgerin bei

der Aftershow-Party ...

Türsteher-Ärger: Schauspielerin

Claire Foy (34)

durfte sich erst riesig über

ihren „Emmy“ in der Kategorie

„Beste Hauptdarstellerin

in einer Dramaserie“

für ihre Rolle als junge

Queen Elizabeth II. in der

Netflix-Serie „The Crown“

freuen. Doch dann durfte

sie (zunächst) nicht auf die

Aftershow-Party.

Was war passiert? Angeblich

soll ein zerrissenes Ticket

der Grund gewesen

sein, dass der 34-Jährigen

der Zutritt verweigert wurde.

Chris Gardner, ein Kolumnist

des Fachmagazins

„The Hollywood Reporter“,

twitterte ein Bild aus der

Lobby, auf dem Foy mit

„Emmy“ in der Hand wieder

umkehren muss. Am

Ende soll sie doch noch auf

die Party gekommen sein.

Heiratsantrag: Glenn

Weiss (57) bekam nicht nur

den Preis in der Kategorie

„Beste Regie einer Unterhaltungssendung“

– er

machte seiner Freundin Jan

Svendsen noch auf der Bühne

einen Heiratsantrag. In

seiner Dankesrede sagte er

der im Publikum sitzenden

Jan: „Du fragst dich, warum

Glenn Weissging vorseiner

Freundin Jan auf die Knie und

machte ihr einen Antrag.

ich dich nicht ,meine Freundin’

nenne. Ich will dich

,meine Frau’ nennen.“

Unter Standing Ovations

nahm sie den Antrag

an.Weiss hatte sogar einen

Verlobungsring dabei. Es ist

der Ehering seiner kürzlich

verstorbenen Mutter. „Ich

habe ihn nicht gestohlen,

mein Vater weiß, dass ich

ihn habe.“

Liebeserklärung: Viel Liebe

zeigte auch „Game of

Thrones“-Star Kit Harington

(31). Hinter den Kulissen

sagte er Reportern auf

die Frage, inwiefern die Serie

sein Leben verändert habe:

„Ich habe meine Frau in

der Serie getroffen. In diesem

Sinne hat sie mir meine

zukünftige Familie gegeben.“

Mit Serienkollegin

Rose Leslie (31) ist Harington

seit 2012 liiert, seit Juni

2018 verheiratet.

Apropos „Game of Thrones“:

Die Erfolgsserie war

erneut einer der großen Gewinner

der Preisverleihung,

räumte gleich neun „Emmys“

ab. Zweiter großer Gewinner:

„The Marvelous

Mrs. Maisel“ mit acht Trophäen.


100€

oder

100€

oder

100€

Gratis

für Sie!

Echt Wahnsinn. Echt 100 für Sie.

Lesen Sie jetzt den Berliner Kurier und sichern Sie sich Ihren Lieblingsgutschein im Wert von 100 .

Gleich anrufen: (030) 240023

Berliner Verlag GmbH, Alte Jakobstraße 105, 10969 Berlin

Bitte Bestellnummer angeben: DM-SO-AL V12BKGSFL

www.berliner-kurier.de

Dervon hier


Gleich bestellen und

100 Gutschein

sichern.

Echt Berliner Kurier lesen.

*

Echt 100 für Sie.

Jetzt bekommen Sie den Berliner Kurier –die ehrliche Boulevardzeitung

mit Nachrichten aus Berlin und Brandenburg –ganz bequem frei Haus

in Ihren Briefkasten. Als Prämie erhalten Sie einen Einkaufsgutschein

im Wert von 100 fr OSSMANN,

MediaMarkt oder JET.

zur Zeit jährlich 1,0 Mo.–So. inklusive Mehrertsteuer


Wählen Sie Ihren Lieblingsgutschein über 100 ¤.

ratis

fürSie

100€

er

100€

er

100€

Gutschein über 100 ¤für ROSSMANN

Einfach gut einkaufen: Die Drogeriekette

ROSSMANN bietet die ganze Brandbreite an

Pflege-, Beauty- und Gesundheitsprodukten.

Gutschein über 100 ¤für MediaMarkt

Top-Elektronik und beste Unterhaltung:

Der Gutschein kann ganz nach Wunsch

eingelöst werden.

Gutschein über 100 ¤für JET

Da kommt Freude auf: Bargeldlos tanken

und shoppen –ganz bequem und bundesweit

an allen JET-Stationen.


Ja, ich lese den Berliner Kurier mindestens ein Jahr lang für zur Zeit monatlich 27,40 ¤

(Mo. –So. inklusivegesetzlicher Mehrwertsteuer) und bekomme meinen ausgewählten

Lieblingsgutschein im Wert von100 ¤ 1 gratis dazu!

Bitte hier ankreuzen:

(nur 1Kreuz)

100 ¤Gutschein

ROSSMANN (GUT0119)

100 ¤Gutschein

MediaMarkt (GUT0014)

______________________________________________________________________________

Name, Vorname

Straße, Hausnummer

100 ¤Gutschein

JET (GUT0013)

Geburtsdatum freiillige Angabe

IHR BESTELLCOUPON

100€

Einfach ausfüllen, ausschneiden und per Post im Umschlag senden an:

Berliner Kurier, Leserservice, Postfach 51 12 54, 13372 Berlin oder faxen an: (030) 23 27 76

oder

100 €

oder

100€

PLZ

Bitte stellen Sie mir den Berliner Kurier zu:

ab sofort

Wohnort

ab dem

Jährlich: zzt.315,60 ¤ Halbjährlich: zzt.161,10 ¤

(Preisvorteil 13,20 ¤) (Preisvorteil 6,60 ¤)

Bei diesem Angebot ist eine monatliche Zahlungseise nicht möglich.

Sätester Lieferbeginn: .10.01

Ich möchte folgenden Preisvorteil ro Jahr gegenber der monatlichen Zahlungseise bei Vorauszahlung nutzen:

Vierteljährlich: zzt.81,40 ¤

(Preisvorteil 3,20 ¤)

Nach Ablauf der 12 Monate bekomme ich den Berliner Kurier zum aktuellen Bezugspreis (zur Zeit monatlich 27,40 ¤inklusivegesetzlicher

Mehrwertsteuer)bequem nach Hause geliefert. Mein Abonnement kann ich jederzeit bis zum 10. des Monats schriftlich zum Monatsende

kündigen. Kurzfristige Unterbrechungen verlängern die Bezugszeit entsprechend.

@

Telefon Freiillige Angabe

EMail Bitte zingend angeben fr Ihre Onlineechnung er EMail

Ich bin einverstanden, dass mich die Berliner Verlag GmbH er Telefon, EMail, SMS, MMS und WhatsA ber assende Leserangebote

zu deren Verlagsrodukten und services ersönlich informiert und individuell berät und kann dies jederzeit auch teileise iderrufen

er EMail: leserserviceberlinerverlag.de oder er Post: Berliner Verlag GmbH, Leserservice, Alte Jakobstraße 10, 10 Berlin.

Die Zustimmung ird ausdrcklich als vertragliche Gegenleistung fr das zur Verfgung gestellte Angebot vereinbart.

*Hierbei handelt es sich um Produkte, die von der oben genannten Gesellschaft angeboten werden: gedruckte/digitale Presseprodukte

ggf. mit Geräten und Zugaben sowie Produkte der Shops des Verlages shop.berliner-zeitung.de oder shop.berliner-kurier.de: Bücher,

Kalender, Rabattkarten, Fan-/Dekoartikel, Schmuck, Wein, Reisen, Brief- und Paketdienste, Veranstaltungen, Wohn-/Freizeitzubehör.

Echt Wahnsinn.

Echt 100 für Sie.

Lesen Sie jetzt den Berliner Kurier und sichern Sie sich

Ihren Lieblingsgutschein ber 100 .

: .berlinerkurier.degutschein100

Gleich anrufen

(030) 24 00 23

Bitte Bestellnummer angeben:

DMSOAL V1BKGSFL

Datum nterschrift DMSOAL V1BKGSFL

1

Ihre gewählte Prämie erhalten Sie nach Zahlung der ersten Abonnementgebühr.

2

Sollten Sie keine E-Mail-Adresse besitzen, erhalten Sie Ihre Rechnung selbstverständlich postalisch.

Dieses Angebot gilt nur in Berlin/Brandenburg und nur solange der Vorrat reicht. Ihnen steht ein gesetzliches Widerrufsrecht zu.

Alle Informationen über dieses Recht und die Widerrufsbelehrung nden Sie unter .berlinerkurier.deiderruf

Berliner Verlag GmbH, Alte Jakobstraße 105, 10969 Berlin.

www.berliner-kurier.de

Dervon hier

Weitere Magazine dieses Users