Berliner Kurier 25.09.2018

BerlinerVerlagGmbH

Fotos: Wächter,Getty Images PostvertriebsstückA11916/Entgelt bezahlt

Berliner sauer

Neue S-Bahn-

Töne: Piept’s

bei denen?

Dienstag, 25. September 2018• Berlin/Brandenburg1,10 ¤•D/Auswärts 1,20 ¤

www.berliner-kurier.de •NR. 262/2018 –A11916

ZEITUNG FÜR BERLIN-BRANDENBURG SEITEN 6–7

HEUTEIMKURIER!

Gratis

Mini-Renten

Alter,

istdas

bitter!

Für immer mehr Menschen, vor allem im Osten, reicht die Rente kaum noch zum Leben.

Ein erhöhtes Armutsrisikodroht,dadie alltäglichen Kosten –gerade in Berlin –weiterhin stark

ansteigen. Viele fragen sich da: Kann ich mir meine Heimatstadt im Alter überhaupt noch leisten?

SEITEN 4–5


**

POLITIK

MEINE

MEINUNG

Esehrt Angela Merkel,

dass sie in der Maaßen-

Affäre Fehler eingesteht. So

wie vorher schon Nahles

(Seehofer würde das wohl

nicht in den Sinn kommen).

Aber das ändert nichts daran,

dass sie auf Abruf arbeitet.

Wie groß ihr Rückhalt

noch ist, zeigt sich bereits

heute bei der Kampfabstimmung

um den Fraktionsvorsitz

der Union. Selbst wenn

ihr Einpeitscher Volker

Kauder dort noch einmal

gewinnt –die nächste Hürde

ist bereits am Horizont

zu sehen. Mitte Oktober ist

Wahl in Bayern. Die könnte

Seehofer den Job kosten.

Die Schadenfreude im

Kanzleramt dürfte dann

aber nur kurz währen. Denn

zwei Wochen später wählt

auch Hessen. Verliert die

Union auch dort (vor allem

an die AfD), ist klar: Seehofer

alleine ist nicht das

Problem. Es ist unabhängig

von Personen der Konflikt

zwischen „Liberalen“ und

„Rechten“ in der Union, den

Merkel aufgrund ihrer Vorgeschichte

nicht mehr befrieden

kann. Und verlorene

Landtagswahlen bringen

das Fass oft zum Überlaufen.

Merkels direkter Amtsvorgänger

kann davon ein

Liedchen singen ...

Abdullah al-Hamid

Der Menschenrechtskämpfer

Abdullah al-Hamid (68)

und seine Mitstreiter Mohammed

Fahad al-Kahtani

und Walid

Abu

al-Chair

haben in

Stockholm

den

Alternativen

Nobelpreis

erhalten.

Sie setzen

sich

in ihrem Heimatland Saudi-

Arabien für Menschenrechte,

die Abschaffung männlicher

Vormundschaft über

Frauen und gegen Totalitarismus

ein. Derzeit sitzen

alle drei im Gefängnis.

Foto: dpa

Von

Christian

Burmeister

Die Kanzlerin

arbeitet auf Abruf

MANN DES TAGES

Merkel entschuldigt sich

Maaßen-Affäre:

„Haben uns zu sehr

mit uns beschäftigt“

Angela Merkel

entschuldigte sich

gestern für ihre

Fehler in der Affäreum

Hans-GeorgMaaßen

Im Mittelmeer kreuzt bald

kein Rettungsschiff mehr

Nach massivem Druck aus Italien:

Panama will der „Aquarius 2“

die Flagge entziehen

Rom –Die „Aquarius 2“ ist

das letzte verbliebene Schiff

im Mittelmeer, das noch private

Seenotrettung betreibt.

Erst vor kurzem hat sie noch

einmal 58 Menschen aus

dem Meer gerettet, die über

das Mittelmeer nach Europa

wollten. Jetzt kommt das

Aus für das Schiff!

Panama, unter dessen

Flagge die Retter fahren,

kündigte an, dem Schiff die

Registrierung zu entziehen.

Offenbar hat der italienische

Innenminister Matteo

Foto: afp

Salvini von der rechtspopulistischen

Lega Druck ausgeübt.

Seit seinem Amtsantritt

im Juni verfolgt Salvini

einen harten Anti-Migrations-Kurs.

Weder Malta

noch Italien ließen die

„Aquarius 2“ mit den

Berlin – Der Konflikt um Verfassungsschutzpräsident

Hans-Georg

Maaßen ist anscheinend beigelegt.

Die GroKo will sich nun wieder um

Sachpolitik kümmern. Doch unter

der Oberfläche brodelt es weiter.

Da nützt auch eine Entschuldigung

der Kanzlerin nichts. Die wichtigsten

Fragen und Antworten zum

Ende der Affäre:

Was genau macht Maaßen künftig?

Nichts mehr mit Verfassungsschutz.

Der 55-Jährige soll als Sonderberater

im Rang eines Abteilungsleiters

unter anderem für das Aushandeln

von Abkommen mit anderen

Staaten zuständig sein, in denen

Rückführungen von Asylbewerbern

geregelt werden –und für Vereinbarungen

mit afrikanischen Staaten in

der Flüchtlingspolitik. Der Beamte

Flüchtlingen an Bord in ihre

Häfen.

Salvinis Behörde habe Panama

mitgeteilt, dass der

Kapitän der „Aquarius“ sich

weigere, Geflüchtete an die

afrikanische Küste zurückzubringen,

hieß es bei den


**

SEITE3

BERLINER KURIER, Dienstag, 25. September 2018

–der Streit geht weiter

NACHRICHTEN

Sekunden in Freiheit

verdient weiter 11500 Euro brutto.

Was sagt die Regierungschefin?

Angela Merkel (CDU) hat offen

Fehler im Streit um Maaßen

eingestanden. Sie habe sich „zu

sehr mit den Abläufen im Innenministerium

beschäftigt und zu

wenig an das gedacht, was die

Menschen zu Recht bewegt“, sagte

sie mit Blick auf die ursprünglich

geplante Beförderung Maaßens.

Die GroKo habe sich zuletzt

zu sehr mit sich selbst beschäftigt,

nun müsse es wieder um Sacharbeit

gehen.

Wie bewertet die Opposition

den Fall? FDP-Chef Christian

Lindner spottete, es werde „der

Posten eines Frühstücksdirektors

geschaffen“. Es gehe der GroKo

„nur noch um Gesichtswahrung

und Beschwichtigung“. Bernd

Riexinger (Linke) sprach von

„Postengeschacher“. Maaßen

dürfe nach seinen „rechten Fake

News“ „kein öffentliches hohes

Amt mehr bekleiden“. Anton Hofreiter

(Grüne) nannte den Vorgang

ein „peinliches Schmierentheater“.

Ist die SPD mit dem Deal zufrieden?

Matthias Miersch SPD-

Linker, der maßgeblich auf die

Ablösung Maaßens gedrungen

hatte, nannte den Kompromiss

„akzeptabel“. Die Partei-Gremien

der SPD signalisierten ihre Zustimmung

zu der Vereinbarung.

Ist das Vertrauen innerhalb

der Regierung wieder hergestellt?

Daran darf man mit Recht

zweifeln. Vor allem SPD-Chefin

Andrea Nahles und CSU-

Chef Horst Seehofer karteten

kurz nach dem Maaßen-Deal bereits

wieder nach: Seehofer behauptete,

die jetzt gefundene Lösung

habe er bereits in der ersten

Verhandlungsrunde angeboten:

Maaßen könne eine andere Bundesbehörde

leiten, Staatssekretär

werden oder die Aufgaben eines

Sonderberaters übernehmen. Eine

Sprecherin der Sozialdemokraten

reagiert prompt: „Frau

Nahles weist das entschieden zurück.“

Kein Wunder: Stimmt, was

Seehofer sagt, hätte sie sich und

der Republik vieles ersparen können.

Die Wahrheit kennt womöglich

nur Merkel.

Wie geht es weiter? Heute

gibt es in der CDU/CSU-Fraktion

eine Kampfabstimmung um den

Vorsitz. Der Merkel-Vertraute

Volker Kauder gegen den Merkelkritischen

Ralf Brinkhaus. Am Ergebnis

wird sich ablesen lassen,

wie viel Rückhalt Merkel bei ihren

Leuten noch genießt.

Deutlich mehr Nichtwähler wegen GroKo-Chaos

Berlin –Vom Koalitionsstreit

um Maaßen profitiert nicht die

AfD am meisten, wie man glauben

könnte –sondern das Lager

der Nichtwähler. Das zeigen

Zahlen der neuesten Forsa-

Umfrage. 31 Prozent der Befragten

sind offenbar

dermaßen abgestoßen vom

Schauspiel, dass sie einfach gar

nicht mehr wählen wollen.

„Der Unmut vieler Bürger

über die aktuelle Politik führt

in erster Linie zu einem Anstieg

der Nichtwähler, nicht jedoch

der radikalen Parteien am

linken oder rechten Rand“, so

Forsa-Chef Manfred Güllner.

Wenn man als Grundlage nur

die Stimmen nimmt, die tatsächlich

für eine Partei abstimmen

würden, dann würden

Nichtwähler mit 31 Prozent die

größte „Partei“ stellen (2017:

20,2). Danach kämen abgeschlagen

CDU/CSU mit 19 Prozent

und die SPD (12).

Foto: dpa

Moskau –Unmittelbar

nach seiner Entlassung aus

einem einmonatigen Arrest

ist der Kremlkritiker Alexej

Nawalny zu weiteren 20

Tagen Haft verurteilt worden.

Er habe zur Teilnahme

an nicht genehmigten Demonstrationen

Anfang September

aufgerufen und sich

so strafbar gemacht, urteilte

die Richterin.

Klage gegen Polen

Brüssel –Die EU-Kommission

verklagt Polen vor dem

Europäischen Gerichtshof.

Der Grund: Das osteuropäische

Land will zahlreiche

oberste Richter zwangsweise

in Pension schicken.

Das entsprechende Gesetz

verstoße gegen EU-Recht,

so die Kommission.

Özdemir zu Erdogan

Verantwortlichen im mittelamerikanischen

Land.

Sollte die „Aquarius 2“ die

panamaische Flagge verlieren,

war es das womöglich

mit der privaten Seenotrettung.

Die Betreiber des

Schiffes, SOS Méditerranée

und Ärzte ohne Grenzen,

sind entsetzt: „Die Ankündigung

verurteilt Hunderte

Männer, Frauen und Kinder,

die versuchen, sich in Sicherheit

zu bringen, zu einem

nassen Grab“, schrieb Ärzte

ohne Grenzen.

Da warsie noch im

Einsatz: Die „Aquarius 2“

im Januar vorder

libyschen Küste.

Foto: dpa

Foto:dpa

Berlin –Erdogan-Kritiker

Cem Özdemir (Grüne) will

zum Staatsbankett für den

türkischen Präsidenten gehen.

„Er muss mich, der für

die Kritik an seiner Politik

steht, sehen und aushalten.“

Die Kanzlerin wird –

wie viele Oppositionspolitiker

–nicht teilnehmen,

trifft ihn aber zu gesonderten

Gesprächen.

Antrag für Neuwahlen

London –Die britische Labour-Partei

stimmt heute

über einen Antrag der Parteiführung

für rasche Neuwahlen

im Land ab. Die

Parteispitze legte gestern

auf dem Parteitag in Liverpool

einen entsprechenden

Antrag vor.

PrekäreVerhältnisse

Berlin –Vier Millionen Erwerbstätige

leben einer

Studie zufolge dauerhaft in

schwierigen Arbeits- und

Lebensverhältnissen. Jeder

achte Erwerbstätige gehört

damit auf Dauer zum „Prekariat“,

wie eine Untersuchung

der gewerkschaftsnahen

Hans-Böckler-Stiftung

zeigt.


HINTERGRUND

Der Kampf um

sichereRenten

Die Bundespolitik ringt um

die Zukunft des Renten-

Systems. Zuletzt wares

Finanzminister Olaf

Scholz (SPD), der einen

umstrittenen Renten-Plan

vorlegte. Wie dringend

den Senioren geholfen

werden muss, zeigte der

KURIERinder gestrigen

Ausgabe am Beispiel einer

69-jährigen Berlinerin.

Dochihr Leid könnte nur

ein Vorgeschmack auf

noch Schlimmeres sein.

Lebens-

Risiko

Rente

Schon heute reicht sie für viele kaum zum Leben.

Vorallem Senioren im Osten fehlt das Nötigste.

Experten warnen vor großer Armutskrise ab 2030

Von

MIKE WILMS

Das bittere Schicksal

der Rentnerin Elisabeth

Wiese (69)

hat viele KURIER-

Leser erschüttert. Die Ex-

Mitarbeiterin der DDR-Bauakademie

zahlte knapp 50

Jahre in die Rentenkasse ein,

bekommt aber kaum genug

Geld, um ihren Lebensstandard

zu sichern. Ihre Geschichte

steht stellvertretend

für viele Wende-Biografien.

Doch die Ost-West-

Ungerechtigkeit bei den

Renten ist nur eine bittere

Pille, die heutige und künftige

Ruheständler schlucken

müssen. Vor allem der demografische

Wandel erweist

sich als Zeitbombe für die Sicherheit

der Altersversorgung.

Immer weniger Junge

müssen für immer mehr ältere

Menschen aufkommen.

Die Ausgangslage: Etwa 8,6

Millionen Senioren bezogen

Ende 2016 eine Altersrente

von weniger als 800 Euro im

Monat. Das entspricht einem

Anteil von 48 Prozent

aller Rentner, wie aus einer

aktuellen Regierungsantwort

an die Linke im Bundestag

hervorgeht. Von den

Renten unter 800 Euro sind

27 Prozent der Männer und

64 Prozent der Frauen betroffen.

Die Zahlen beziehen

sich auf Renten nach Sozialversicherungsbeiträgen

vor

Abzug von Steuern. Die Linken-Abgeordnete

Zimmermann findet

diese Werte

„besorgniserregend“

und sieht sie

als Beweis dafür,

dass bereits ein

Großteil der Senio-

Sabine

ren gesetzliche

Rentenbezüge

unter der Armutsgefährdungsschwelle

bekommt.

Die Ursachen der Altersarmut

sind vielfältig: Ein

Die Wende

brachte vielen

DDR-Bürgern

einen tiefen

Karriereknick

Großteil der Berufstätigen

im Osten erlebte nach der

Wende einen Karriereknick,

wie auch der Fall Elisabeth

Wiese zeigt. Die Frau aus

Hohenschönhausen absolvierte

zu DDR-Zeiten eine

Lehre als Elektromechanikerin,

studierte

Informationsverarbeitung,

hatte Erfolg bei abwechslungsreichen

beruflichen Stationen

–imBauwesen,

an der DDR-Bauakademie

und beim VEB

Tiefbau. Ab 1991 jedoch folgten

Kurzzeit-Beschäftigungen

und Arbeitslosigkeit.

Man mag ihre Rente von derzeit

1192,22 Euro gar nicht so

niedrig finden. Aber: Bei

steigenden Lebenshaltungskosten

und explodierenden

Mieten gerade in Großstädten

wie Berlin bleibt am Ende

nicht viel übrig. Elisabeth

Wiese gibt fast die Hälfte ihres

Geldes für die Miete aus

(493,27 Euro). Zur freien

Verfügung hat sie noch

279,82 Euro im Monat.

Dass Ost-Rentner beim

Haushaltseinkommen oft

schlechter abschneiden, hat

laut Deutscher Rentenversicherung

einen weiteren,

meist übersehenen Grund.

West-Rentner verfügen viel-


SEITE5

BERLINER KURIER, Dienstag, 25. September 2018

Foto: iStockphoto

Vielen Rentnern

bleibt nur noch

der Blick aus dem

Fenster.Sie

haben zu wenig

Geld, um am

sozialen Leben

teilzunehmen.

Über den Fall von

Elisabeth Wiese

berichtete der

KURIER gestern

(oben).

fach über zusätzliche Einkommensquellen

wie Betriebsrenten,

Vermietung

und Kapitaleinkünfte.

Andererseits

gibt es auch

spezielle Nöte im

Westen: Viele

Frauen arbeiteten

in der BRD im

Haushalt und zahlten

in dieser Lebensphase

nicht in die Rentenkasse ein.

In der DDR war es dagegen

üblich, dass Frauen im Beruf

„ihren Mann stehen“ und

viele Arbeitsjahre sammeln.

Die Bundesregierung hat

erkannt, dass es großen Verbesserungsbedarf

gibt. Seit

Bundesregierung

will Ost- und

West-Renten bis

zum Jahr 2025

angleichen

1. Juli bekommen Rentner in

Deutschland mehr Geld. Im

Osten (3,37 Prozent) steigen

die Renten stärker

als im Westen (3,22

Prozent), denn bis

2025 sollen Ostund

West-Rentner

auf demselben Niveau

liegen. Das

klingt gut, doch im

Hintergrund droht schon die

nächste Gefahr –der Renteneintritt

der Baby-Boomer

ab 2030. „Die Mitglieder der

geburtenstarken Jahrgänge,

die heute noch zum großen

Teil beschäftigt sind und mit

ihren Beiträgen für eine prall

gefüllte Rentenkasse sorgen,

werden mit Beginn des

nächsten Jahrzehnts nach

und nach in den Ruhestand

wechseln“, so Dr. Jochen

Pimpertz vom Institut der

deutschen Wirtschaft Köln.

In den nächsten Jahrzehnten

werde sich das zahlenmäßige

Verhältnis von Rentnern

zu Beitragszahlern

immer

mehr zulasten der

Berufstätigen verschieben.

Laut

Studien sind 40

Prozent der Babyboomer

ab 2030

von Altersarmut bedroht.

Vor diesem Hintergrund

erklärt sich die Forderung

Sozialforscher

warnen vorder

Anhebung des

Rentenalters auf

67 oder 70 Jahre

nach einer Anhebung des

Rentenalters –auf 67 oder 70

Jahre. Doch die Idee, dass alle

etwas länger einzahlen

und so das Rentensystem

stabilisieren, dürfte sich als

Milchmädchenrechnung erweisen.

Sozialforscher wie

Prof. Dr. Gerhard Bäcker

(Uni Duisburg-

Essen) betonen,

dass das tatsächliche

durchschnittliche

Renteneintrittsalter

deutlich

unter 65 Jahren

liegt. Jede

Anhebung der Altersgrenze

sei damit eine verdeckte

Rentenkürzung. Wer Jahrzehnte

harte Arbeit geleistet

habe, könne nicht noch länger

schuften. Angesichts der

demografischen Entwicklung

komme es eher auf die

Senkung der Arbeitslosigkeit

und die Verbesserung

der Arbeitsbedingungen an.

Viele Menschen kommen

heute ohnehin nicht mehr

auf eine durchgehende Berufsbiografie:

Die Hans-

Böckler-Stiftung beklagt eine

Zunahme prekärer, befristeter

Arbeitsverhältnisse

ohne soziale Absicherung.

Wer dauerhaft in Zeit-,

Frist- oder Mini-Jobs tätig

ist, kann schon heute ahnen,

was ihm im Alter droht.


BERLIN

Experten alarmiert

Organisierte Banden

erobern die Stadt

SEITE 8

DER

ROTE

TEPPICH

Ehre, wemEhregebührt!

Foto: zVg

Sandro

Mattioli,

43 Jahrealt,

ist Autor und

Mafia-

Experte.

Erkämpft gegen die Mafia

–und bringt sich

mit seiner schonungslosen

Offenlegung der Wahrheit

selbst in Gefahr: Sandro

Mattioli. Der 43-jährige Autor

und Journalist ist Vorsitzender

des Berliner Vereins

„Mafia? Nein danke!“.

Nachdem kriminelle Clans

in Berlin zuletzt die Gewalt

immer mehr in die Öffentlichkeit

getragen hatten,

wird der Mafia-Experte zurate

gezogen. Gestern befasste

sich der Innenausschuss

des Berliner Abgeordnetenhauses

mit den

Auseinandersetzungen verfeindeter

Großfamilien.

Dort machte Mattioli deutlich:

„Wir brauchen gesamtgesellschaftliche

Maßnahmen

gegen die Organisierte

Kriminalität, vor allem

mehr Prävention.“ Seit

Jahren fordert er härtere

Gesetze gegen mafiöse Machenschaften.

Jetzt sind

seine Erfahrungen und Recherchen

gefragter denn je.

Er schrieb mehrere Bücher

über die italienische Mafia,

die Müll-Mafia und recherchierte

über die Ermordung

eines Anti-Mafia-Aktivisten.

Er enthüllte, dass die

HSH Nordbank einen

Windpark finanziert hat,

von dem ein Clan profitierte.

Und: Er realisierte 2017

den Dokumentarfilm „Das

Gift der Mafia“. LEX

Der KURIER berichtete gestern, dassinder neuen

S-Bahn das legendäreWarnsignal verschwindet.

S-Bahnohne Da-Dü-Da

Bei denen piept’swohl

Von

NORBERT KOCH-KLAUCKE

Berlin – Der Berliner Umgangston

kann oft ruppig

werden. Gerade jetzt, wo die

S-Bahn neue Töne anschlägt.

Mit einem „Bei denen piept’s

wohl“ reagieren nun viele S-

Bahn-Benutzer darauf, dass

das kultige Da-Dü-Da beim

Türenschließen in den neuen

Zügen nun einem schrillen

Piep-Signal weichen muss.

1,4 Millionen Menschen fahren

täglich mit der S-Bahn. Und es

scheint so, als würden die meisten

von ihnen das Da-Dü-Da-

Tür-Signal lieben. Bei einer

Umfrage am Bahnhof Alexanderplatz

fand der KURIER gestern

jedenfalls keinen Fahrgast,

der froh darüber ist, dass der

fast melodiehafte Dreiklang

nun verschwinden soll.

Zumindest in den neuen S-

Bahnzügen, die ab 2021 auf der

Ringbahn rollen sollen. Statt

Da-Dü-Da erklingt dort ein

schriller Piep-Ton beim Türenschließen.

Zu hören war er bereits

am Wochenende auf der

Messe „Innotrans“, wo der

neue S-Bahn-Zug vorgestellt

wurde (KURIER berichtete).

Den schnell pulsierenden Ton

(sechs bis zehn Impulse pro Sekunde)

mit einer Frequenz von

1900 Hertz: Dieses nervige Türschließ-Warnsignal

schreibt

seit 2015 die EU für alle neuen

Eisenbahnzüge vor. Das Eisenbahnbundesamt

achtete bei der

Zulassung der neuen S-Bahn

„Ich fahretäglich mit der

S-Bahn, dassDa-Dü-Da

beim Türschließen klingt

so vertraut“, sagt Doris

Friedrich (51)aus

Lichtenberg. „Der neue

Piep-Tonist nur nervig.“

ganz genau darauf, dass die EU-

Regel auch bei diesen Zügen

eingehalten wird. Denn das

schrill ansteigende Piep-Signal,

ähnlich wie bei modernen Weckern,

soll vor allem sehschwache

und blinde Fahrgäste akustisch

warnen, wenn sich am

Zug die Türen schließen.

Als Musiker würde Fritz Puppel

von der Rockband City das

Da-Dü-Da auch lieber im Zug

hören. „Aber der Piepton erfüllt

als Warnsignal genau seinen

Zweck, schafft die nötige Auf-

Fragen?

Wünsche?

Tipps?

Redaktion: Tel. 030/63 33 11 456

(Mo.–Fr. 10–18 Uhr)

10969 Berlin, Alte Jakobstraße 105

E-Mail: leser-bk@dumont.de

Abo-Service: Tel. 030/232777

„Dieser Piepton ist doch nervig“,

sagt Karl Pfeiffer (82) aus Mitte.

„Die EU-Vorschrift für dieses Signal

entspricht doch garnicht den

Interessen der Fahrgäste.“

„Der alte Warnton ist bekannt,hat

sich bei vielen Fahrgästen

eingeprägt“, sagt MarittaKotljarski

(67) aus Lichtenberg. „Ihn nun

abzuschaffen, ist großer Quatsch.“

„Das Da-Dü-Daist doch gut.Das

Signal gehörtzur S-Bahn wie das

Brandenburger TorzuBerlin“, sagt

Gebäudereiniger Marcello

Badeanesi (59) aus Lichtenberg.

„Esist schrecklich, dassdas alte

Signal verschwindet“, sagt Maritt

Fränzel (69) aus Pankow.„Der

neue Tonmacht aggressiv,verdirbt

nur die gute Laune bei der Fahrt.“


Volksbühnen-Kult

DasRäuberrad ist

zurück in Mitte

SEITE 10

Stasi-Gedenkstätte beurlaubt Vize-Direktor

Berlin –Nach dem von mehreren

Frauen erhobenen Vorwurf

der sexuellen Belästigung ist

der stellvertretende Direktor

der Stasi-Gedenkstätte Hohenschönhausen,

Helmuth Frauendorfer,

mit sofortiger Wirkung

beurlaubt worden. Das

teilte die Gedenkstätte gestern

mit. Frauendorfer hatte zuvor

über einen Anwalt erklären lassen,

er gebe Fehlverhalten und

einen „Mangel an Sensibilität“

zu. Sechs Frauen hatten in einem

Brief an Kultursenator

Klaus Lederer (Linke) und Kulturstaatsministerin

Monika

Grütters (CDU) den Vorwurf

des „strukturellen Sexismus

aus der Führungsetage“ der

Stasi-Gedenkstätte erhoben.

Foto: dpa

SEITE7

BERLINER KURIER, Dienstag, 25. September 2018

Gedenkstätten-Vize Frauendorfer

Fotos: camcop media /Andreas Klug

merksamkeit“, sagt der Gitarrist,

der sogar Musiklehrer an

der legendären Musikhochschule

„Hanns Eisler“ war.

Wird auch die BVG andere

Töne anschlagen, wenn sie

1500 neue U-Bahn-Wagen ab

2021 anschafft? „Die EU-Regel

gilt hier nicht. Das Tuuut-Tut-

Tut-Türsignal bleibt. Denn unsere

U-Bahn-Züge nimmt die

Technische Bahnaufsicht vom

Land Berlin und nicht das Eisenbahnbundesamt

ab“, sagt

Sprecher Jannes Schwentu.

BerlingewinntWärme.

„Warum will man die Fahrgäste mit

einem Herumgepiepe nerven? Der

alte Warnton ist wie eine Melodie,

er klingt einem so vertraut“, sagt

Bernd Sendner (67) aus Pankow.

Wenn die Königliche Porzellan-Manufaktur

(KPM) ihr schönes Porzellan herstellt, entsteht

dabei auch viel Wärme. Diese blieb

bisher ungenutzt.Darum kooperieren KPM

und Vattenfall: Die überschüssige Wärme

wird indas lokale Fernwärmesystem

rund um den Tiergarten eingebunden.

Denn die Herstellung drei kleiner Porzellanschalenentsprichtimmerhin

der Energie

für eine CO2-freie heiße Dusche.

Ein weiterer Schritt, uminnerhalb einer

Generation ohne fossile Brennstoffe

auszukommen.

Begleiten Sie uns auf dem Wegdorthin:

vattenfall.de/fossilfrei


8 BERLIN BERLINER KURIER, Dienstag, 25. September 2018 *

NACHRICHTEN

Nashorn-Nachwuchs

Experten schlagen im Abgeordnetenhaus Alarm

Berlin ist Zentrum der

Tiergarten –ImZoo hat es

Nachwuchs bei den Spitzmaulnashörnern

gegeben.

Kuh Maburi brachte am

Sonnabend ihr drittes Junges,

ein etwa 20 Kilogramm

schweres und noch namenloses

Weibchen, zur Welt.

Die Geburt wurde in einem

Video festgehalten, das im

Internet abrufbar ist.

Ampeln ausgefallen

Berlin –Ein Trafo-Defekt

im Umspannwerk Spandau

hat gestern früh Ampeln im

ganzen Stadtgebiet ausfallen

lassen. Spandau, Steglitz

und Charlottenburg waren

am stärksten betroffen.

Der Polizei zufolge wurden

jedoch keine schweren Unfälle

in Zusammenhang mit

den Ausfällen gemeldet.

Verspätungen mit Folgen

Berlin –Wegen Zugausfällen

und Verspätungen bekommt

die S-Bahn für das

vergangene Jahr rund 26

Millionen Euro weniger aus

der Landeskasse als ursprünglich

vereinbart. Im

Vergleich zu 2016 fällt die

Kürzung um fünf Millionen

Euro höher aus, wie der Senat

mitteilt.

Kraniche kommen

Linum –Schon mehr als

10000 Kraniche aus dem

Norden sind auf dem Zug in

ihre Winterquartiere in

Südeuropa im Rhin-Havel-

Luch eingetroffen. „Täglich

werden es mehr“, sagt

Kristina Hühn von der Naturschutzstation

in Linum

(Ostprignitz-Ruppin).

ARCHE NOAH

Valentina ... ist eine selbstbewusste

Katzendame, die

genau weiß, was sie möchte.

Die charakterstarke

Samtpfote sucht ein katzenerfahrenes,

ruhiges Zuhause

mit der Möglichkeit zum

Freigang.

Vermittlungs-Nr. 18/2260

Tierheim Berlin,

Hausvaterweg 39, 13057 Berlin,

Telefon: 030/768880,

www.tierschutz-berlin.de

Die Tiervermittlung ist geöffnet:

Mittwoch–Sonntag 13–16 Uhr

Foto: AP

Foto: Tierheim Berlin

Organisierten Kriminalität

In dieser Shisha-Bar kam es am Wochenende zu einer blutigen Massenschlägerei, an der auch eine arabische Großfamilie beteiligt gewesen sein soll.

Berlin – Es ist eine Welt mit

eigenen Gesetzen. Eine Welt,

in der Polizei und Justiz

nichts zu sagen haben: das

Milieu der Organisierten Kriminalität.

Rund 145 Millionen

Euro werden jährlich mit

illegalen Geschäften wie Drogen-

und Menschenhandel

oder Waffenschmuggel verdient,

sagten Experten am

Montag im Innenausschuss.

Und Berlin gilt als Hochburg

des organisierten Verbrechens.

Erst am Wochenende

kam es zu einer erneuten

Massenschlägerei, in die ein

arabischer Clan verwickelt

gewesen sein soll.

Innensenator Andreas Geisel

warnte, dass Bandenkriminalität

in in Großstädten und Stadtstaaten

wie Berlin ein deutlich

größeres Problem darstellt als

in Flächenländern. So führt die

Kriminalpolizei derzeit in

Nordrhein-Westfalen 111 Ermittlungskomplexe

gegen organisierte

Banden mit mafiösen

Strukturen, in Bayern sind es 76

und in Berlin 68 umfangreiche

Verfahren. Gerechnet auf die

Einwohnerzahlen liegt Berlin

Fotos: dpa, DAVIDS

Berlins Innensenator Andreas Geisel.

Neuköllns Bürgermeister Martin Hikel und Staatsanwalt Michael vonHagen.

mit seinen 3,7 Millionen Bewohnern

weit vor den beiden

Flächenländern mit 18 bzw-.

zwölf Millionen Einwohnern.

Geisel betonte, die kriminellen

Mitglieder arabischstämmiger

Clans machten dabei nur einen

Teil der Bandenkriminalität

aus. Auch deutschstämmige,

bulgarische oder russischtschetschenische

Gruppierungen

seien aktiv. Er kündigte eine

ressortübergreifende Beratungsrunde

des Senats noch in

diesem Jahr an.

Neuköllns Bezirksbürgermeister

Martin Hikel (SPD)

sprach zudem von acht arabischstämmigen

Großfamilien

mit rund tausend Mitgliedern,

die in seinem Bezirk ansässig

seien. Die Tätigkeitsfelder dieser

„mafiaähnlichen Clans“

würden „inzwischen überall in

der Stadt“ liegen.

Einer dieser Clans soll nach

KURIER-Informationen erst

am vergangenen Wochenende

in eine Massenschlägerei verwickelt

gewesen sein. In einer

Shisha-Bar in der Manteuffelstraße

in Kreuzberg kam es in

der Nacht zu Sonntag zunächst

zu einem Streit zwischen mehreren

arabischstämmigen Gästen.

Eine der Parteien rief daraufhin

Verstärkung. „Gegen

23.30 Uhr fuhren laut Zeugen

fünf Fahrzeuge vor, aus denen

bis zu 30 Personen ausstiegen

und mit Schlagstöcken auf das

vor der Bar stehende Mobiliar

sowie mehrere Gäste einschlugen“,

so die Polizei.

Als alarmierte Einsatzkräfte

wenig später eintrafen, waren

jedoch Täter wie Opfer bereits

geflüchtet. KOB, PDE


BERLINER KURIER, Dienstag, 25. September 2018

Berlin – Der Krimi um ein Mitglied

der russischen Polit-

Punks Pussy Riot geht indie

nächste Runde. Vor zehn Tagen

wurdeder offenbar vergiftete

PjotrWersilow mit einem

Ambulanzflieger zur Behandlung

von Moskau nach Berlin

gebracht und liegt seitdem in

der Charité (KURIER berichtete).

Weil seine Angehörigen

sich bedroht fühlen, hat jetzt

die politische Abteilung des

LKA die Federführung übernommen.

Man stünde „in Kontakt zu dem

Mann und seinem Umfeld, das

sich umdie Sicherheit des 30-

Jährigen sorgt“,sagte einPolizeisprecher

zum KURIER. Zudem

wurde aufgrund der neuen Entwicklungen

der Polizeiliche

Staatsschutz eingeschaltet, sagte

der Sprecher weiter. Die Ermittler

hätten zunächst eine sogenannte

Gefährdungsanalyse erstellt.

Medienberichte, nach denen

eswegen zweier verdächtiger

Personen verstärkte

Streifenpräsenzoder gar Polizeischutz

für Wersilow gebe, wollte

der Sprecher nicht kommentieren.

„Zu einzelnen Maßnahmen

werdenwir uns aus ermittlungstaktischen

Gründen nicht äußern“,

hießesgestern.

Wersilow war beim Finalspiel

der Fußball-WM Mitte Juli auf

das Spielfeld gerannt, umunter

anderemgegen Polizeigewalt zu

demonstrieren.Der Flitzer wurde

daraufhin zu Arreststrafen

verurteilt. Vor rund zwei Wochen

habe er dann kaum noch se-

ANZEIGE

DAUER

NIEDRIG

PREISE

Herren Strickpullover

Farben: Anthrazit, rau, lau,

Dunkelblau, Dunkelgrün &Rot,

ren: -, e nur

9,99

6, 99

In allen KiK-Filialen und auf

www.kik.de

Jetzt online bestellen auf: www.kik.de ine Filiale in Ihrer he nden ie auf www.kik.delialnder

Angebote gültig solange der Vorratreicht. Irrtümer vorbehalten. Abgabe nur in haushaltsüblichen Mengen.

Farbabweichungen sind drucktechnisch bedingt. Verantwortlich für Filial- und Onlineangebote:

i etilienund on-Food mb iemensstrae nen

Pussy-Riot-Aktivist Polizei

verschärft die Bewachung

hen oder sprechen können, wie

es aus dem Umfeld der Punkband

Pussy Riot hieß, und wurde

nach Berlin gebracht. Die Berliner

Charité hält eine Vergiftung

Wersilows für wahrscheinlich.

Dafür gebe es eine hohe Plausibilität,sagte

der Vorstandschef des

Universitätsklinikums, Karl Max

Einhäupl.

Die Band Pussy Riot ist in den

vergangenen Jahren wegen

BERLIN 9

Angehörige von Pjotr Wersilowfürchten um Sicherheit des 30-jährigen Giftopfers

Foto: dpa

spektakulären Aktionen gegen

Justizwillkür und Korruption

immer wieder ins Visier der russischen

Behörden geraten. PDE

Sicherheitsmännerprügeln Wehrlosen bewusstlos

Die 35-jährigen Männer in „Security“-Jacken wurden gestern identifiziert. Jetzt jagt die Polizei ihrefeige Begleiterin

Berlin – Wenn das der Chef

sieht: „Security“ (Sicherheit)

steht auf ihrer Brust.

Doch die beiden dunkel gekleideten

Wachmänner

prügeln lieber, statt zu beschützen.

Und ihre Begleiterin

–die schaute nur zu,

als sie einen 43-Jährigen

zusammenschlugen.

Mit Bildern aus einer Überwachungskamera

suchte die

Polizei gestern nach dem

Schläger-Trio aus der U9. Sie

hatten sich in der Nacht zum

12. Juni am U-Bahnhof Steglitz

ein argloses Opfer gesucht.

Offensichtlich wollten

die Männer ihrer Begleiterin

imponieren. Sie schlugen auf

einen Mann (43) ein, der vor

dem Bahnhofseingang auf

dem Boden saß. Sie traten

mehrmals gegen seinen Kopf,

bis er bewusstlos wurde. Ihre

Begleiterin schritt nicht ein

und guckte nur zu. Die Männer

(beide 35) wurden wenige

Stunden nach der Veröffentlichung

der Bilder identifiziert.

Ihre Begleiterin wird

weiter gesucht. Hinweise

unter Tel.: 030/4664473310.

Schläger 1: Ein Mann mit rötlichem Bart, Michael-

Jordan-Basecap und Goldkette.

Die Begleiterin: Sie schaute nur zu und schritt

nicht ein. Nach ihr wird noch gefahndet.

Schläger 2: Kahlrasierter Kopf und Drei-Tage-Bart.

Er wurde gestern identifiziert.

Fotos: Polizei Berlin


10 BERLIN BERLINER KURIER, Dienstag, 25. September 2018

Bekommt Berlin das Filet serviert?

Finanzsenator Matthias Kollatz hofft,dassBerlin noch in diesem Jahr das Dragoner-Areal vom Bund erhält

Von

ULRICH PAUL

Berlin – Ob Flächen für den

Bau von Flüchtlingsunterkünften

oder Grundstücke

für den Wohnungsbau –der

Senat und der Bund verhandeln

in diesen Wochen darüber,

welche bundeseigenen

Immobilien Berlin übernehmen

kann. Finanzsenator

Matthias Kollatz (SPD) erklärt

jetzt dem KURIER, dass

er sich wichtige Entscheidungen

noch dieses Jahr erhofft.

„Wir sind mit dem Bund in Gesprächen

über Grundstücke,

die wir gerne erwerben wür-

den“, sagt Kollatz. Dabei gehe

es unter anderem um acht bis

zehn Flächen, die Berlin für die

Flüchtlingsunterbringung benötige,

etwa an der Rheinpfalzallee

in Lichtenberg und in der

General-Pape-Straße in Tempelhof-Schöneberg.

„Unser Ziel ist, noch in diesem

Jahr eine grundsätzliche

Klärung zu erreichen“, so Kollatz.

Die Grundstücke an der

Rheinpfalzallee und der General-Pape-Straße

gehören zu jenen

Flächen, auf denen modulare

Unterkünfte für Flüchtlinge

geplant sind. Das sind feste

Gebäude, die in Fertigteilbauweise

errichtet werden. „Falls

wir die Grundstücke nicht bekommen

sollten, wäre dies

Begehrt: das Dragoner-Areal am Mehringdamm/EckeObentrautstraße.

zwar bedauerlich, aber dann

haben wir andere Flächen auf

Reservelisten“, so Kollatz. Der

Finanzsenator setzt außerdem

darauf, dass Berlin das Kreuzberger

Dragoner-Areal bald

übernehmen kann. „Beim Dragoner-Areal

hoffe ich, dass wir

es in diesem Jahr ins Landeseigentum

überführen können“,

Foto: Akud/Reimann

sagt er. Der Bund und Berlin

hatten sich im Hauptstadtvertrag

von 2017 darauf verständigt,

dass Berlin das rund

47 000 Quadratmeter große Filetstück

vom Bund erhält. Im

Gegenzug soll Berlin sieben

kulturell genutzte Immobilien

an den Bund übertragen. Das

Tauschgeschäft steht aber

unter dem Vorbehalt, dass der

gescheiterte Verkauf des Dragoner-Areals

aus dem Jahr

2015 an einen Privat-Investor

rückgängig gemacht werden

kann. Der verhinderte Käufer

hatte bei der EU Beschwerde

eingelegt. Der Bund ließ sich

danach mit der Übertragung an

das Land Berlin Zeit –damit

das Geschäft rechtssicher ist.

Bühne

frei für das

Räuberrad!

Fotos: Paulus Ponizak

Jetzt stehteswieder an seinem

alten Platz. DasRäuberrad

der Volksbühne ist zurück

auf dem Rosa-Luxemburg-Platz. Das vom

Schweizer Bildhauer Rainer Haußmann nach Plänen

von Bert Neumann gebaute Kunstwerk ist mehr

als ein halbes Jahr lang restauriertworden. An der Optik

hat sich nichts verändert. „Nur die Statik wurde angepasst

und die Füße erneuert“, so ein Sprecher der Senatskulturverwaltung.

Die Restaurierung kostete rund 25000

Euro.Die Rechnung übernimmt das Land Berlin. DasSpeichenrad

mit den Beinen war inder Ära von Frank Castorf

u.a. auch auf Programmheften der Volksbühne zu sehen.

Es sollandie Gaunerzinken erinnern,mit denen sich Räuber

untereinander ineiner gezeichneten Geheimsprache

verständigten. Für die Volksbühnestand das Rad

auch für das Rebellische und Aufrührerische der

Theatermacher. Nach dem Ende seiner Volksbühnen-Intendanz

hatte Castorfdas Radabbauen

lassen und wollte es zunächst

nicht wieder rausrücken, worüber

es dann zum Streit kam.


EXTRA Anzeigenspezial

Rückengesundheit

BERLINER KURIER, Diesntag, 25. September 2018

Vorbeugen hilft

Rückenleiden sind eine Volkskrankheit

GettyImages/endopack

Dehnung des Oberkörpers am Arbeitsplatz.

Jeder elfte Tag, den Beschäftigte

in Deutschland

im vergangenen Jahr

krankgeschrieben waren, ist

nach Auskunft der Techniker

Krankenkasse auf Rückenleiden

zurückzuführen. DasVerhältnis

zur Zunahme an Jobs,bei denen

Angestellte hauptsächlich vor

dem Bildschirm sitzen, steht

auffällig zum Anstieg der Rückenschmerzen.

Etwa 24 Prozent der Deutschen

tragen bis zu einem gewissen

Grad eine Form vonRückenschmerzen

tagein, tagaus

mit sich herum. Zu den Hauptursachen

gehören zum einen

strapazierte und verspannte

Muskeln und zum anderen

Verschleißerscheinungen von

Wirbelsäule und Bandscheiben.

Sowohl Bewegungsarmut sowie

körperlich sehr belastende Tätigkeiten

zählen zu den Ursachen

dieses Volksleidens.

Damit es jedoch gar nicht

erst soweit kommt, ist ein

fitter Rücken die beste Voraussetzung

um mobil zu bleiben.

Besonders eine kräftige

Tiefenmuskulatur ist wichtig

für die Rückengesundheit.

Um die tiefliegenden Muskelschichten

zu stärken, ist weder

kräftezehrender Leistungssport

noch über die Maßen intensives

Training im Fitnessstudio

erforderlich. Waszählt ist Regelmäßigkeit.

Schließlich lässt

sich die Tiefenmuskulatur ohnehin

nicht einzeln und gezielt

trainieren. Balanceübungen

auf instabilen Untergründen,

wie etwa einem Sitzball, sind

eine gute Basis zur Stärkung

dieser Muskelpartien.

Eine Starre Haltung am Arbeitsplatz

sorgt für Verspannungen

im gesamten Nackenund

Rückenbereich. Mit einfachen

Übungenansich selbst

kann man diesen vorbeugen

und weitere Verkrampfungen

vermeiden.

Die Schultern lassen sich zum

Beispiel durch einfache Dehnübungen

mit zur Decke gestreckten

Armen durchführen.

Um den gesamten Oberkörper

zu dehnen beugt man sich im

Sitzen langsam nach vorne, bis

der Oberkörper auf den Oberschenkeln

liegt. Der Rücken

macht dabei einen „Katzenbuckel“

und der Kopf hängt locker.

Die Hände umfassen die

Fußknöchel und verstärken

die Dehnung des Oberkörpers

durch leichten Zug.

Diese und weitere Übungen

zur Rückenentlastung lassen

sich problemlos in den Büroalltag

integrieren. Arbeitgeber,

die Kurse zur Rückengesundheit

finanzieren, können diese

als Betriebsausgaben beim Finanzamt

angeben. (jme)

JETZT BIS ENDE

DES JAHRES

KOSTENLOS

TRAINIEREN!*

Mehr Informationen zuuns

und zuden teilnehmenden

Studios finden Sie unter:

kieser-training.de

10x inBerlin und Potsdam

MIT SPANNUNG

ERWARTET:

IHR RÜCKEN.

DAS RÜCKENPROGRAMM VON KIESER.

TESTSIEGER

GUT (2,0)

Ausgabe

9/2017

www.test.de

17EV16

*Das Angebot gilt für Neukunden bei Abschluss eines Abos bis 31.12.2018. Nur inteilnehmenden Studios.


12 BERLIN BERLINER KURIER, Dienstag, 25. September 2018

Jammer-Geständnis: Pascal (30)

klaute, weil alles für die Katz war

Sein nierenkranker Kater musste versorgt werden, da ging der Mann auf Diebestour.Jetzt der Prozess

Moabit – Erst kämpfte er wie

ein Löwe, dann jammerte der

Dieb: „Habe es nur gemacht,

weil ich Geld für meinen

kranken Kater brauche.“ Alles

für die Katz: Pascal W.

(30) drohen bis zu zehn Jahre

Knast.

Rund drei Monate nach dem

Spektakel in einem Elektro-

Markt in Köpenick der Prozess.

Pascal W. mit gesenktem Kopf.

Was er zu sagen hat zum Klau

eines Lautsprechers für 199,99

Euro? “Erst einmal nichts.“

Er hatte sich am 14. Juni auf

den Weg gemacht –der Tag, an

dem die Fußball-Weltmeisterschaft

begann. Gastgeber Russland

empfing im Auftaktspiel

die Auswahl von Saudi-Arabien.

Anpfiff 17 Uhr.

Dieb W. ging laut Anklage auf

die Jagd, als sich die WM-Fans

langsam vor den Bildschirmen

versammelten. Er soll sich einen

Karton geschnappt haben.

Detektiv F. (39): „Er fingerte an

der Sicherung herum.“ Pascal

W. schlich zu den Staubsaugern.

Der Detektiv: „Er dachte

wohl, dass er dort nicht gesehen

wird.“

Der Detektiv ist sich sicher:

„Er riss den Karton auf und

Intensivtäter Pascal W. berät sich mit seinem Anwalt.Ihm drohen bis zu zehn JahreKnast.

steckte Lautsprecher sowie Kabel

und Stecker in seinen Rucksack.“

W. war laut Zeugen gerade

an den Kassen vorbeimarschiert,

als er angesprochen

wurde. Detektiv F.: „Ich zeigte

ihm meinen Ausweis, er fasste

in seine Tasche und zückte

Pfefferspray.“

Ein Hieb mit dem Ellenbogen

gegen den Kopf von F., dann

flogen die Fäuste Richtung Gesicht.

Ladendetektiv F.: „Ich

konnte auf einem Ohr gar

nichts mehr hören.“ Ein Polizist

in Zivil griff ein, außerdem

noch ein Angestellter (33). Die

Zeugen: „Es dauerte eine ganze

Weile, bis wir den Mann halbwegs

gebändigt hatten.“

Pascal W. bettelte damals:

„Ich dachte an meine Katze, ich

wollte Medizin kaufen.“ Kater

Leo habe so gelitten. „Die Nieren.“

Die grau getigerte Kuschel-Mieze

habe er retten wollen.

„Er kam zu uns, als er ganz

klein war.“

Der arme Leo konnte nicht gerettet

werden. Und Herrchen

W., der eigentlich seine Karriere

als Intensivtäter beenden

und anständig werden wollte,

wanderte wegen Diebstahls mit

Waffen wieder in Haft. Fortsetzung:

1. Oktober. KE.

BERLINER ADRESSEN

Telefonische Anzeigenannahme: 030 2327-50

AUTOMARKT

GEBRAUCHTWAGEN

ANKÄUFE

Autoverwertung kauft jeden Pkw.;

Reparaturen, Ersatzteile, HU/AU.

Autorecycling GmbH, Bln.-Marzahn,BoxbergerStr.9,T.9309386

Bis zu 20% über Liste für Ihr Auto

zahlt AutoAlex Blankenburger

Str. 93,13089 Bln., Tel. 74685155

STELLENMARKT

TECHNISCHE BERUFE

Erfahrener Aufbereiter per sofort

von Autohaus in Berlin-Biesdorf

gesucht. 0163 5952176

GESUNDHEITSWESEN

&WISSENSCHAFT

Kleines Pflegeheim inCharlottenburg

sucht Pflegehelfer/in in

VZ.Tel.030 -302 41 49

DIENSTLEISTUNGEN &

WEITERE BERUFE

Fiedler Service sucht Reinigungskraft

(m/w) für tägl., Mo. -

Fr., je 2,0 Std., ab 5.00 Uhr, in

Lichterfelde,Tel.030 4170600

Su.Taxi-Alleinfahrer für Audi A6

zu Superkondis.030 63416881

info@taxi-wonneberger.de

Kraftfahrer/in in Pankow gesucht.

Tel.: 030 47 48 66 90

Winterdienstkräfte

(Pauschal) gesucht:

*wohnortnahe Einsatzmöglichkeiten

Tel.: 030/928 00 91, Mo.–Fr. von 11.00–12.30 Uhr

DIENSTLEISTUNGEN

Umzugskartons!

NEU S,M,L,XL, Euro 0,50/0,75/1,20/1,30, Gebr. 0,25/

0,45/0,55/0,75/0,85. Klkt. 4,85. Seeburger Str. 13/14

Lief. frei Haus möglich, Mo.–Fr. 8 bis 18 Uhr

So. nach Vereinb. Tel.: 7–20Uhr 351 95 60

Kartonfritze !!

Wohnungsauflös. kostenlos, Entrümpel.,

Entsorgung 65264343

Köpenicker Entrümpelung, Haus,

Keller u. Wohnung,T.64169715

zapf umzüge, 61 061, www.zapf.de

Sofort,Entr.,Transp.,T.47556358

ANKAUF &VERKAUF

ANKÄUFE

ANTIQUITÄTEN

Kaufe Ölgemälde, Münzen, Antiquität.

Dr.Richter, 01705009959

BEKANNTSCHAFTEN

Einladung

an schlanke Frau um49, fröhlich

und lieb, zu2Wo.Harz mit Genußwanderung

und Faul(?)sein.

Frdl. M. möchte nicht allein sein.

Wolf.58@ok.de

VERLAGSBEILAGE

Echt schlau:

ABI Zukunft Berlin

www.berliner-kurier.de

Lesen Sie

morgen

im Kurier

Handwerk für den perfekten Sound:

Am Berliner Salzufer werden zukünftige

Musikproduzenten ausgebildet.

Traumberuf im Praxistest:

Praktika und freiwilliges Engagement

helfen, den passenden Job zu finden.

Die Qual der Wahl:

Studium, Ausbildung oder ganz

was anderes?

Der vonhier

Hilfe für pflegebedürftige alte Menschen!

In Würde alt werden ·www.senioren-bethel.de


* BERLINER KURIER, Dienstag, 25. September 2018

Florian Swyter (FDP):

„Für Ordnung und Sicherheit

gibt es die Polizei.“

Tino Schopf (SPD):

„Solche Fahrten sind

total daneben.“

So werde ein Unsicherheitsgefühl

nur verstärkt,

so Andreas Otto (Grüne).

Mit solchen Wagen fährtdie „Bucholzer Sicherheit“ durch den Kiez. Sie ähneln denen vonPolizei und Ordnungsamt.

Bürgermeister Benn (Linke)rät,lieber

zur Freiwilligen

Feuerwehr zu gehen.

Pankower „Bürgerwehr“

Jetzt wehrt sich die Politik

„Das sind Leute, die Räuber und Gendarm spielen wollen“, sagt etwa der Grünen-Politiker Andreas Otto

Fotos: FDP,Grüne, SPD,Engelsmann, screenshot

HolidayonIce

BERLIN 13

Talente fürs

Eis gesucht

Berlin – Ein Eiskunstlauf-Nachwuchstalent

erhält die einmalige

Chance, bei der „Holiday

on Ice“-Showselbst auf

der Bühne zu stehen.

Hautnah neben den

Olympiasiegern Aljona

Savchenkound Bruno

Massot.Das Spektakel

steigt am 28. Februar im

Tempodrom. Bewerben

können sich Eiskunstläufer

im Alter von6bis 16,

die drei JahreEislauf-Erfahrung

haben. Bedingungen

sind eigene

Schlittschuhe und ein eigenes

Kostüm sowie zeitliche

Flexibilität.Bis zum

7. Oktober werden Bewerbungen

entgegengenommen.

Werauf großer

Bühne auftreten will,

schickt eine Mail an

academy@holidayonice.com

Die Bewerbung muss ein

Motivationsschreiben

sowie ein Eislauf-Video

beinhalten. Unter den

Einschriften werden fünf

weitereTeilnehmer ausgewählt,die

mit den

Olympiasiegern in einem

Workshop trainieren.

Von

CHRISTIAN GEHRKE

Pankow – Ihre Autos, mit denen

sie durch Französisch

Buchholz streifen, sehen fast

so aus wie Polizeiwagen. Sie

nennen sich „Buchholzer Sicherheit“

(BuSi), geben vor,

keine Bürgerwehr zu sein,

auch wenn vieles daran erinnert.

Politiker aller Parteien

reagieren auf die Aktivitäten

mit Befremden.

Der Verein, über den gestern

der KURIER berichtet hatte,

sorgt in Pankow für Stirnrunzeln:

Tino Schopf (SPD) sitzt

für den Bezirk im Abgeordnetenhaus.

Er findet bürgerliches

Engagement prinzipiell gut.

„SolcheFahrten sind aber total

daneben. Wo soll das hinführen,

wenn die ihren Kiez bewachen?

Für die Sicherheit gibt es

die Nummer 110.“ Die Rechtslage,

auf der der Verein handele,

sei völlig unklar. „Was machen

die, wenn wirklich mal

was passiert?“, fragt Schopf.

Auch Sören Benn (Linke), Bezirksbürgermeister

von Pankow,

ist irritiert: „Die Simulation

einer Bürgerwehr negiert

die Prinzipien von Rechtsstaat,

Gewaltenteilung und staatlichem

Gewaltenmonopol. Das

kann bei realen Gefahrenlagen

nie ein Mittel der Wahl sein“,

sagt er.

Wer sich engagieren wolle,

solle lieber bei der freiwilligen

Feuerwehr oder beim THW

eintreten, sagt Benn.

Der Verein selbst versichert,

keine Bürgerwehr zu sein. Außerdem

sei er „politisch unabhängig

und politisch neutral.

Ziel sei es „durch Prävention

und Aufklärung Kriminalität

zu verringern.“ Französisch

Buchholz hat 20 000 Einwohner

und gilt als ausgesprochen

ungefährlich. Es ist laut Statistik

der Ortsteil mit den zweitwenigsten

Straftaten im eher

ruhigen Pankow.

Der FDP-Abgeordnete Florian

Swyter hat die „Buchholzer

Sicherheit“ schon kennengelernt.

„Gegen einen Verein für

Prävention und Aufklärung ist

nichts einzuwenden“, erklärt

er. Doch die Sicherheit auf den

Straßen sei nichts für Privatleute.

Da dürfe sich nichts einschleichen,

fügt Swyter hinzu.

Andreas Otto (Grüne) wohnt

auch in Pankow: „Mir erscheintder

Bedarf in Buchholz

nicht gegeben. Das sind Leute,

die nur Räuber und Gendarm

spielen wollen.“ So werde nur

ein Unsicherheitsgefühl verstärkt.

Die AfD äußerte gesternVerständnis,

dass sich soein Verein

gründet. Doch sie rät dazu,

lieber mehr Polizisten einzustellen.

„Das Gewaltmonopol

liegt ausschließlich beim Staat.

Polizei und Sicherheitsbehörden

müssenverstärktwerden“,

so Karsten Woldeit, innenpolitischer

Sprecher der AfD im

Abgeordnetenhaus.

FÜR IHRE

ZAHN-

GESUNDHEIT

BIETEN WIR ANGEBOTE

OHNE LÜCKEN

Jetzt wechseln!

Mehr auf aok.de/nordost/zahngesundheit

Wir wollen Sie so, wie Sie sind

Leistungsstarke Angebote für Ihre Zahngesundheit:

• AOK-Zahnersatz-Wahltarif –Zuschuss für professionelle Zahnreinigung

oder Zahnfüllungen

• Junge Zähne –zusätzliche Zahnvorsorge für Ihren Nachwuchs

• AOK-Gesundheitskonto –Kostenbeteiligung für einen Zahnschutz

beim Sport


14 BERLIN BERLINER KURIER, Dienstag, 25. September 2018 *

AfD: Schüler sollen Lehrer anzeigen!

Foto: dpa

Franz Kerker vonder AfD.

Berlin – Die Berliner AfD-

Fraktion will, dass Schüler besonders

kritische Lehrer auf

einer Online-Plattform anzeigen

können. Die Schüler sollen

dort etwaige Verstöße gegen

das Neutralitätsgebot an Schulen

melden, sagte AfD-Bildungspolitiker

Franz Kerker.

Als ein Beispiel nannte er die

von Eltern organisierte Demonstration

gegen eine

Abendveranstaltung der AfD

an einer Reinickendorfer

Schule. Im Vorfeld hätten Lehrer

auch auf Schüler eingewirkt,

Anti-AfD-Plakate herzustellen.

Das sei der AfD von

mehreren Eltern mitgeteilt

worden, berichtete Kerker.

Der ganze Eingangsbereich

der Schule sei mit solchen Plakaten

zugeklebt gewesen. Tatsächlich

darf ein Pädagoge den

Schülern nicht seine eigene

Meinung aufzwingen.

GEW-Landeschef Tom Erdmann

warnte davor, Lehrer,

die sich gegen Demokratiefeindlichkeit

und Rassismus

wehren, an den Pranger zu

stellen. „Derartige Internetportale

lehnen wir ab“, sagte

Bildungssenatorin Sandra

Scheeres. Das schade dem

Schulklima. Auch Norman

Heise vom Landeselternausschuss

sagte, man benötige

keine weitere Instanz, um

mögliche Fehlentscheidungen

an Schulen aufzuspüren.

In Hamburg betreibt die AfD

schon seit ein paar Tagen ein

solches Internetportal. MAK

Lernmittelfreiheit

In Berlin heißt

das trotzdem

Foto: IMAGO

zahlen

In einigen Schulen haben Lehrer zu Unrecht zusätzliches Geld für

Arbeitsmaterialien eingesammelt,sollten Eltern Bücher selbst besorgen

Bücher,Arbeitshefte

und Atlanten. Für all

das müssen Erst- bis

Sechstklässler in Berlin

eigentlich kein Geld

mehr zahlen.

Von

MARTIN KLESMANN

Berlin – Ab diesem Schuljahr

müssen Eltern von

Erst- bis Sechstklässlern

kein Büchergeld

mehr bezahlen. Die

Eltern freut es!

Berlin hat für die

jüngeren Schüler

die Lernmittelfreiheit

wieder eingeführt.

Allerdings

verlief der Start

sehr holprig: An vielen

Grundschulen

sammelten die Lehrer

nämlich doch Geld ein.

Zu Unrecht.

Bisher mussten Eltern

bis zu 100 Euro jährlich

für Schulbücher zahlen,

das entfällt nun. Erst einmal

nur für Erst- bis Sechstklässler.

Doch Norman Heise, Vorsitzender

des Landeselternausschusses,

übt Kritik an der Umsetzung.

„Einige Schulen haben

es nicht geschafft, die Lernmittelfreiheit

im gewünschten Sinne

umzusetzen“, sagt er und

nennt viele Beispiele. So wurden

an einigen Schulen Geldbeträge

für Arbeitshefte eingesammelt

oder Listen mit zu beschaffenden

Büchern und Heften

verteilt. Trotz der nun

geltenden Lernmittelfreiheit.

Anderswo ließen Lehrer die Eltern

über zusätzliches Geld für

Arbeitsmaterialien abstimmen.

Damit setzten sie klamme Eltern

unter Zugzwang, berichtet

Heise. All das sei unzulässig. An

einzelnen Schulen hätten Lehrer

das Geld sogar erst zurückgezahlt,

nachdem die Schulaufsicht

eingeschritten sei.

All das sieht zunächst nach einem

zu kurzem Planungsvorlauf

aus. Doch dahinter steckt

ein einfaches Einnahmeproblem:

Gerade Grundschulen, an

denen sehr viele Eltern das Büchergeld

bisher selbst bezahlt

haben, verfügen nun plötzlich

über weniger Geld. In Pankow

zum Beispiel stehen laut Schulstadtrat

Torsten Kühne (CDU)

statt 3,2 Millionen Euro im Jahr

nur noch 1,9 Millionen Euro zur

Verfügung. Der Bezirk behält

zudem einen Teil ein.

In den 1. bis 6. Klassen zahlten

Eltern zuletzt bis zu 100 Euro

im Jahr für Büchergeld. Dazu

zahlte der Senat 73 Euro pro

Kind zusätzlich, womit auch

noch andere Anschaffungen im

Bereich Lern- und Lehrmittel

getätigt werden konnten. Jetzt

sollen alle Schule nur noch 98

Euro pro Jahr bekommen (plus

je 50 Euro in den ersten beiden

Jahren). 98 Euro zahlte der Senat

bisher für ein Kind, das wegen

seiner gering verdienenden

Eltern ohnehin vom Büchergeld

befreit war –inBerlin ist

das immerhin bei jedem dritten

Kind der Fall. „Mit weniger

Geld kommen wir nicht hin“,

sagte eine Schulleiterin. Dann

gebe es weniger Bücher und Arbeitsblätter.


Leser-

MEINUNG

Die Leser-Seite

in Ihrem KURIER

SEITE15

BERLINER KURIER, Dienstag, 25. September 2018

WIE ICH ES SEHE

Die Mörder wurden in den

meisten Fällen geschnappt

Ich las „Serienmörder: Die

Killer der DDR“ und

möchte sagen: In jeder

Staatsform gibt es Kriminalität.

Die der DDR war in

keiner Weise anders als die

der damaligen BRD. Aber

die Täter kamen meist

aus der DDR nicht hinaus,

um unterzutauchen und

wurden in den meisten

Fällen dingfest gemacht.

lb André Röhr, Facebook

KURIER

kämpft!

Ärger,Probleme, Fragen? Das

„Kämpft-Team“ und die Profis

kümmern sich um Ihre Sorgen.

Schreiben Sie uns(am besten mit

Unterlagen), Absender und

Telefonnummer nicht vergessen.

So erreichen

Sie die

Redaktion:

Forum-Redaktion

Alte Jakobstraße 105

10969 Berlin

Tel. 030/63 33 11 456 (Mo.-Fr. 10–16 Uhr)

Fax: 030/63 33 11 499

E-Mail: leser-bk@dumont.de

„Wir haben im Riviera

schöne Stunden erlebt“

Zu: „Grünau: Ein Kiez

kämpft um seine Seele“,

vom 23. September

Mit mir gibt es bestimmt

Tausende Berliner, die auch

über solche Missstände empört

sind. Wir haben viele

Jahre im Riviera und im Gesellschaftshaus

schöne Momente

verlebt. Es gibt noch

etliche Häuser, die leer stehen

und verrotten.

Siegfried Zieme,

Prenzlauer Berg

Alles alles Gute

Zu: „Ermordete Keira: So lebt

ihre Mutter mit dem Schmerz“,

vom 22. September

Eine unglaublich starke Frau

und Mutter, die jedoch noch

stärker bei der Verhandlung

sein muss, wenn sie Details erfährt.

Ich hoffe, sie hat die Stärke,

wünsche alles, alles Gute.

Rebecca Rebecca, Facebook

SchwereZeit

Möge sie mit der Kraft ihres Engels

durch diese schwere Zeit

kommen. Niemals sollte ein

Der KURIER berichtete am 23. September

über Proteste in Grünau.

Kind vor der Mutter oder dem

Vater gehen müssen. Schon gar

nicht auf so grausame Weise.

Ruhe in Frieden, Du hübsche

Maus, der Mama alles Gute.

Jey Hemman, Facebook

Abmahnung hätte gereicht

Zu: Fragwürdiger Schriftzug:

Aufkleber auf Helm kostet

SEK-Mann seinen Job“,

vom 22. September

Ein Sticker entscheidet also

über Qualität? Eine Abmahnung

hätte in meinen Augen

gereicht.

Romy Lausecker,

Facebook

Weiß, waserdarf

Ein Beamter weiß, was er darf

und was nicht! Lernen sie

doch alles in der Ausbildung.

Was wird jetzt noch groß diskutiert

darüber? Politisch

müssen sich gewisse Berufsgruppen

halt zurückhalten.

Kathleen Mariam Krahl,

Facebook

Verursacher musszahlen

Zu: „Wer zahlt für den Diesel-

Skandal?“, vom 24. September

Wenn es um den Diesel-Skandal

geht, sollte man nach dem

Verursacherprinzip vorgehen.

Es darf nicht zulasten der Fahrzeughalter

gehen. Auch der

Staat sollte nicht für die Umrüstung

der Hardware von Dieselfahrzeugen

zahlen!

René Osselmann,

Magdeburg

Ohne Knautschzone

Zu: „Gefährliche Rotfalle bei

dem Rad-Ampeln“,

vom 22. September

Kaum ein Radfahrer beachtet

die Verkehrszeichen? Für die

meisten Radfahrer gelten auch

keine Verkehrsregeln. Die nehmen

keine Rücksicht auf Fußgänger,

Kinder, Senioren und

Behinderte. Offensichtlich

auch nicht auf ihr eigenes Leben,

obwohl sie auch nur eins

ohne Knautschzone haben.

Karl von Freyhold, per Mail

Verhöhnung der Opfer

Zu: „Der große RaDAU um

das Mauerprojekt“,

vom 22. September

Es ist eine Verhöhnung der Opfer

der DDR-Dikatur, diese

Mauer aufzubauen. Das dann

auch noch als Kunst zu bezeichnen.

Dieses Projekt müsste verboten

werden. Auch die Einheitswippe

braucht kein

Mensch. Der Senat soll sich um

die wirklichen Probleme wie

Schulen, Kitas kümmern.

Dagmar Lange, per Mail

Nüsse gesammelt

Zu: „Der kommende Winter

wird für Eichhörnchen besonders

hart“, vom 23. September

Wir haben für diese und andere

Tiere in der Schule Nüsse, Eicheln

und vieles mehr gesammelt.

Dann haben wir alles mit

einem kleinen Handwagen in

den Wald gefahren.

Wolf Ladewig, Facebook

BERLINER KURIER SHOP

EchtzumVerlieben:BerlinerSchmuck

Bestell-Hotline:

030 -20164005

100%

Made in

Germany

Glaube,Liebe, Hoffnung, Berlin – Edelstahlanhängermit Lederband

ieausdrucsstare alsettemit einemAnhngeraus gebrstetemdelstahl urdeinandarbeit

hergestelltund istmit einerverstellbaren ederrdelaus deutschemiegenleder ausgestattet.

tilvll verbildlicht siedas helied deriebe. n deritte derKmbinatin aus Kreu, Anerund

er thrnt derBerliner Br, dasaentier derautstadt.

un aber bleiben laube, ffnung, iebe, diese drei aber die iebe ist die grte unter ihnen.

. Krinther , ie Bibel

b als eschen der um sich selbst immer ieder daran u erinnern, dassdie iebe stets im entrum

edes ebens stehen sllte. eigen ie allen, dassie hretadt lieben und Berlin ie in edem rhaben und

Tunbegleitet.

Details:

ae , cm he ,5 cm ice

ie ederrdel besteht aus besnders hautfreundlichem

deutschen iegenleder und ist bis u mnge verstellbar

Art.r.


¤29,90

www.berliner-kurier.de/shop 030-20164005

030-20164005 Schriftliche Bestellungen:

inl. t., gl.,5ersand,ab75,versandstenfrei. hnensteht eingesetlichesiderrufsrechtu.

Alle nfrmatinen ber dieses echtund die iderrufsbelehrungfinden ieunter .berlinerurier.desh

Berliner Kurier Kundenservice,

Am Buchberg8,74572 Blaufelden.

inAngebt der unt h mb . K,

Amsterdamer trae 2, 575Kln.

Der vonhier


*

LEUTE

Musical-Sensation

BERLINER KURIER, Dienstag, 25. September 2018

Berlin, nimm das!

DasStück „The Band“ mit Musik der Boyband Take That feiertimApril im Theater des Westens Premiere

Als Take That (übersetzt:

Nimm das) im November

1991 plötzlich auftauchte,

wollte keiner so recht an den Erfolg

der fünf Jünglinge glauben. Auch

nicht der Autor dieser Zeilen, der ein

Interview mit der damals noch unbekannten

Band ablehnte. Nicht schon

wieder solche Retortenboys. Das

erste Album („That That &Party“)

floppte dann auch in Deutschland,

die bestplatzierte Single „Could it be

magic“ krauchte mühsam bis auf

Platz 37 der Charts.

„Magic“ wurde es erst später. Bis

heute haben Take That 48 Millionen

Tonträger verkauft, Robbie Williams

wurde nach dem Ausstieg auf der

Boyband zu einem der größten Popstars

der letzten 20 Jahre. Auf zwölf

Nr.-1-Hits brachte es Take That bisher.

Musik, die jetzt zu einem Pop-

Musical wurde.

Auch wenn der Name Take That

nicht fällt: Zu hören ist im Musical

„The Band“ von Drehbuchautor Tim

Firth nur Musik von Gary Barlow,

Howard Donald, Mark Owen, Robbie

Williams und Jason Orange. Premiere

feiert die Produktion von

Stage Entertainment im April im

Theater des Westens.

Das Musical erzählt eigentlich die

Story von fünf Freundinnen, die Fans

einer Boyband sind. Doch gleich in

der ersten Szene purzeln fünf Jungs,

die den Take-That-Hit „Pray“ zum

Besten geben, aus den Schränken des

Kinderzimmers der schwärmerischen

Rachel.

„Nach fast 30 Jahren Take That

war das immer ein großer Wunsch:

Eine Show mit unserer Musik, aber

ohne uns“, erzählt Gary Barlow.

„Wir sind keine Schauspieler, wir

wollten nicht im Fokus stehen. Und

auch kein Musical über unser Leben.“

STH

2017: die Take-That-

Jungs als Musical-Kopie

bei der Weltpremierein

Manchester (gr.Foto).

1994: das Original beim

Berlin-Konzertinder

Deutschlandhalle (u.).

Fotos: dpa, Imago

Ehrenpreis für Dieter Kosslick

Fotos: Christian Schulz

FirstSteps:DiePreisnachtdesjungenFilms

Der wichtigste Nachwuchspreis

des deutschen Films ging gestern

Abend an einen 70-Jährigen!

Dieter Kosslick durfte den

„First Steps“-Ehren-Award im

Beisein von Hunderten Talenten

im Theater des Westens in

Empfang nehmen. „Ich bin ja

Geehrt wurden bei der diesjährigen

Preisverleihung natürlich

auch wieder junge Regietalente

–inneun Kategorien, darunter

Spielfilm, Dokfilm und Werbefilm.

Den Siegern winkt eine

große Karriere im Filmgeschäft.

Frühere Gewinner wie Florian

die Preisnacht inzwischen auch

von der Deutschen Filmakademie,

der Ufa und Warner Bros.

In den Jurys bekannte Gesichter:

Claudia Michelsen, Sonja

Heiss (Spielfilm), Mo Asumang

(Dokfilm) und Palina Rojinski

(Werbeclip) waren bereits voriges

froh, dassesmein First Step und Gallenberger, Valeska Grisebach,

Jahr als Juroren am Start.

nicht mein Last Step ist“,

Benjamin Heisenbergund Auf dem Galateppich auch

scherzte der Geehrte sichtlich

gerührt. Zuvor hatte Filmakademie-Präsidentin

Iris Berben eine

flammende Rede gegen Rassismus

und Populismus gehalten:

Hans Weingartner haben es vorgemacht.

Die Produzenten-Könige Bernd

Eichinger und Nico Hofmann

hatten First Steps 1999 ins Le-

Frank Kessler, Lilith Stangenberg,

Pheline Roggan und Rosa

von Praunheim. Unvergesslich:

die getanzte Moderation von

Trystan Pütter imrosa Fest-Ja-

„Wir sind das Volk!“ ben gerufen. Veranstaltet wird ckett.

K.

Mahmoud

Jury-Mitglied Mo Asumang


*

RECHT

Die wichtigsten

Urteile der Woche

*

SEITE17

BERLINER KURIER, Dienstag, 25. September 2018

DIE PROFIS

Wolfgang Büser,

Rechtsexperte

in der ARD

und im

ZDF

Trotz Krankheit

arbeiten gehen?

Bei Internet-

Vorlagen ist oft

nicht klar,

für wensie

sich eignen.

Ich bin für eine Woche

krankgeschrieben, will

aber jetzt, nach vier Tagen

schon wieder in den

Betrieb, weil ich mich gesund

fühle. Mein Kollege

meint, dass koste meinen

Versicherungsschutz; ich

müsste erst zum Arzt ...

Stimmt das?

Nein, das ist so nicht richtig.

Sie sind „Herr über Ihren

Körper“ und können deshalb

selbst entscheiden,

wann Sie wieder arbeiten

wollen.

Und Sie verlieren selbstverständlich

auch keinen Versicherungsschutz.

Infos: www.wolfgang-büser.de

NACHRICHTEN

Werdarfbleiben?

Wenn eine Ehe auseinandergeht,

hat das unter Umständen

erhebliche Auswirkungen

auf den Mietvertrag.

Darauf weist der Eigentümerverband

Haus &

Grund hin. Denn grundsätzlich

kann der Ehepartner,

der stärker auf die

Wohnung angewiesen ist,

von seinem Ex-Partner verlangen,

dass er ihm die

Wohnung alleine überlässt.

Keine Auskunftspflicht

Diabetiker müssen im Bewerbungsgespräch

nicht

zwingend über ihre Krankheit

sprechen. Eine generelle

Auskunftspflicht ohne

konkreten Anlass besteht

nicht. Ob man Diabetes habe

oder nicht, das brauche

der Arbeitgeber nicht zu

wissen.

Foto: dpa

Schneller und günstiger als

der Anwalt: Das versprechen

Online-Dienste, mit

denen Verbraucher ein Testament

verfassen können. Doch

wie gut sind die Dokumente

wirklich?

Algorithmen sind vielseitige

Experten. Sie finden günstige

Flüge für uns, interessante Bücher

und das Lieblingsessen

beim Lieferdienst. Aber ein

passendes Testament? Auch

das soll möglich sein. Das

Schlagwort heißt Legal Tech –

Technologie, die juristische

Prozesse und Dienstleistungen

automatisiert.

Die Idee ist einfach: Der Nutzer

beantwortet im Internet ein

paar Fragen und bekommt eine

passende Testamentsvorlage

aus Textbausteinen. Diesen

Service bieten mittlerweile

mehrere Online-Portale an.

Doch wie brauchbar sind die

Ergebnisse? Die Stiftung Warentest

hat fünf Anbieter getestet

und jeweils drei Beispielfälle

durchgespielt. Nur drei Portale

erstellten rechtssichere

Testamentsvorlagen. Und

selbst dann könne die erstellte

Vorlage für die konkrete Situation

unbrauchbar sein. Die Portale

machen laut den Experten

nicht ausreichend deutlich, für

wen sich die Vorlage überhaupt

Wastaugen

Testament-

Vorlagen

im Netz?

Experten raten, Textbausteine lediglich als

Formulierungshilfen zu benutzen

eignet. Fazit: Das Versprechen,

ein optimales Dokument wie

bei einem Anwalt zu bekommen,

könnten die Anbieter entgegen

ihrer Werbung nicht einlösen.

Die Stiftung Warentest weist

auf Konstellationen hin, die für

die Regelung des Erbes entscheidend

sein können. Beispiel:

Ein Ehepaar mit zwei

Söhnen will das Haus an die Enkel

vererben. Sie brauchen also

ein Testament, sonst gilt die gesetzliche

Erbfolge. Die Eheleute

müssen sich gegenseitig als

Alleinerben einsetzen und verfügen,

dass die Enkel erst erben,

wenn beide tot sind.

Der Haken: Die enterbten

Söhne haben einen gesetzlichen

Anspruch auf einen Teil

des Nachlasses, den Pflichtteil.

Diesen können die Söhne einfordern,

wenn ein Elternteil

stirbt. Im schlimmsten Fall

muss die Mutter oder der Vater

dann das Haus verkaufen, um

die Söhne auszahlen zu können.

Die geprüften Online-Dienste

wiesen zwar auf den Pflichtteil

hin, stellten aber keinen Bezug

zum Einzelfall her, lautet die

Kritik der „Finanztest“-Experten.

„Online-Testamente sind nur

etwas für juristisch vorgebildete

Menschen“, sagt auch Stephanie

Herzog, Fachanwältin

für Erbrecht aus Würselen.

„Die Leute merken nicht, dass

sie nichts verstehen.“ Die Baustein-Testamente

vermittelten

den falschen Eindruck, dass es

nicht schwierig sei, das passende

Testament zu erstellen.

Herzog: „Ich berate ungern

telefonisch. Denn ich muss das

Gesicht des Mandanten sehen,

um einschätzen zu können, ob

dieser mich verstanden hat.“

Und die Algorithmen können

das erst recht nicht erkennen.

Auch sind die Fragen der Programme

nicht immer selbsterklärend.

„Es werden Fachbegriffe

benutzt, die im Sprachgebrauch

eine andere Bedeutung

haben können“, sagt Herzog.

Die Experten der Stiftung

Warentest plädieren dafür, die

Textbausteine aus den Internet-Vorlagen

lediglich als Formulierungshilfen

zu benutzen.

RECHTSANWÄLTE &KANZLEIEN

Kanzlei Ansprechpartner Adresse Telefon/Fax/Internet

ERBRECHT

Fachanwältin für Erbrecht

Rechtsanwältin und Notarin

Kerstin Ackermann

10247 Berlin

Schreinerstr. 40

Tel.:(030) 420 10 700

Fax: (030) 420 10 603

Kinder haben

Rechte. Überall.

www.tdh.de /kinderrechte

Telefonische Anzeigenannahme: 030 2327-50


SERIE

Liebe begann im Grusel-Haus

„Mein Freund ist auch Schauspieler, wir

lernten uns kennen, als wir beide in der

Gruselattraktion ,Berlin Dungeon‘ arbeiteten.

Bei vielen Schauspielern läuft das so,

sie lernen sich im Job kennen. Wir sind seit

vier Jahren zusammen und haben auch

schon einen entzückenden Sohn.“

So lebt

Berlin

Verbunden mit der Heimat

*

„Ich komme aus Köln. 2004 zog ich der

Liebe wegen nach Berlin, aber fühle

mich meiner Heimat trotzdem noch

verbunden. Das Foto erinnert mich daran.

Wenn ich nach Köln fahre und den

Dom sehe, geht mir das Herz auf.“

Sohn heißt nach „My Fair Lady“

„Unser Sohn heißt Henry, wir benannten

ihn nach Henry Higgins aus ,My Fair Lady‘,

einemMusical, das mein Freund und ich

sehr mögen. Ralf würde dieseRolle auch

gern spielen. Er hat eine tolle Stimme, steht

demnächst in einem Musicalauf der Bühne.

Die Platte kommtaus seinerSammlung.“

Junge vum Lindeplatz

„Mein Vater spielte in Köln in der Band

,Junge vum Lindeplatz‘, die hauptsächlich

auf Karnevalsveranstaltungen auftrat.

Schallplatten wie diese sind für mich unbezahlbare

Zeitzeugnisse. Meine Mutter

bringt mir ab und zu solche Erinnerungen

mit nach Berlin, weil ich die Einzige in der

Familie mit einer musikalischen Ader bin.“

Musikanlage vomFreund

„Diese Musikanlage stammt von meinem

Freund, er wollte sie irgendwie in der

Wohnung unterbringen. Sie nimmt sehr

viel Licht weg, deshalb einigten wir uns darauf,

sie hier aufzustellen –ineiner Beziehung

muss man Kompromisse eingehen.“


*

SEITE19

BERLINER KURIER, Dienstag, 25. September 2018

Schauspielerin Jenny Bins

Dasganz große Glück

fand sie im Grusel-Stück

Erste Ballettschuhe vonfrüher

„Seit ich sieben oder acht Jahre alt war,

ging ich zum Ballettunterricht. Meine

Mutter dachte, das hört schon wieder auf,

aber da lag sie falsch. Wenn man einmal angefangen

hat, steckt das im Blut. Die Schuhe

waren meine ersten Spitzenschuhe.“

Buch vonMichael Caine

„Es gibt sehr viele Ratgeber-Bücher zum

Thema Schauspiel –das wichtigste ist für

mich ,Acting in Film‘ von Michael Caine.

Es ist ein wichtiger Ratgeber für das Spiel

vor der Kamera. Weil es viele Tipps enthält,

blättere ich gern darin herum.“

Klavier vonPapa

„Das Klavier ist für mich eng verbunden

mit meinem Vater. Es ist uralt, ein Erbstück

–und als Kind versuchte er, mir das Spielen

beizubringen. Er starb, als ich zehn war.

Das Klavier ist mir heilig. Wenn ich daran

sitze, fühle ich mich ihm verbunden.“

Glas-Herzist ein Fan-Geschenk

„Dieses kleine Herz aus Glas ist ein Geschenk

eines Fans. Als ich vor drei Jahren

schwanger war, spielte ich die Komödie

,Tussipark‘ in Bremen. Als ich auf

meinen Bauch angesprochen wurde, gab

es eine Frau, die sich besonders freute –sie

machte mir aus meinem Ultraschallfoto

dieses schöne Erinnerungsstück.“

VonFLORIAN

THALMANN

und GERD

ENGELSMANN (Foto)

Liebe hat nichts Gruseliges an

sich –eigentlich. Denn das

Familienglück von Schauspielerin

und Sprecherin Jenny Bins

begann im düsterem Gruselhaus

„Berlin Dungeon“. Dort spielte

sie vor Jahren Pestärztin und

Foltermagd – und auch ihr

Freund, Schauspieler Ralf David,

spukte herum. Heute leben

sie in Wilmersdorf, kümmern

sich um Sohn Henry (3).

Zur Schauspielerei kam sie

zufällig. „Eigentlich wollte ich

Ballerina werden, aber die dürfen

nicht so entspannt essen

und müssen immer trainieren“,

sagt sie und lacht. Auch der Beruf

der Sängerin warihr zu wenig,

deshalb entschied sie, zum

Musical zugehen. Schon während

ihrer Ausbildung in Bochum

bekam die heute 37-Jährige

immer zu hören, wie lustig

sie ist –soentdeckte sie das Unterhaltungstheater

für sich.

In Berlin ist sie derzeit im Prime-Time-Theater

in Wedding

in einer spaßigen Adaption von

Shakespeares „Hamlet“ zu sehen

(wieder: 8., 9., 10., 11. und

12. November) –und seit Neuestem

steht sie im Kabarett Die

Stachelschweine auf der Bühne.

Am 16. Oktober geht hier

das Stück „Menschen, Ämter,

Katastrophen“ anden Start. „Es

ist alles lustig und komisch,

aber plötzlich fühle ich mich

wie eine erwachsene Kabarettistin“,

sagt sie.

Das Bühnen-Leben mag Bins,

„aber der Job ist schwer. Die

Proben für ein Stück können

anstrengend sein.“ Trotzdem

sei sie sehr dankbar. „Ich freue

mich, dass ich in Berlin, der

Stadt, in der ich lebe, auf der

Bühne stehen kann. Das ist für

mich ganz großes Glück.“

Ihre beiden Jungs Ralf und

Henry machen die Freude perfekt

–und die schöne Wohnung

in Wilmersdorf. Herein!

Termine und Infos im Internet:

www.primetimetheater.de

www.diestachelschweine.de


SPORT

Ibisevic: Jetzt

jagt er Elber

291 Ligaspiele hat Ibisevic

bestritten, erzielte 113 Tore.

Berlin – Nicht mal sein

Sohn Ismail (6), der ihn in

der Mixed Zone immer

wieder ins Bein zwickte,

brachte Vedad Ibisevic aus

der Fassung. Lässig beantwortete

der Doppel-Torschütze

nach dem Gladbach-4:2

die Fragen der

Journalisten. Das Team sei

wesentlich besser geworden,

so der 34-Jährige. „Es

macht zurzeit großen

Spaß.“ Übrigens: Seine beiden

Treffer waren für den

Bosnier, dessen Vertrag

nach der Saison ausläuft,

die Bundesliga-Tore 112

und 113. Damit ist er hinter

Pizarro (192), Lewandowski

(183) und Elber (133)

viertbester ausländischer

Torschütze. Bis zum Ex-

Bayern-Star braucht Ibisevic

jetzt „nur“ noch 20 Tore.

Die Jagd ist eröffnet ...

kompakt

Langkamp ist zurück

Fragen?

Wünsche?

Tipps?

E-Mail: berlin.sport@dumont.de

Foto: dpa

Viereinhalb Jahre lang

spielte Sebastian Langkamp

für Hertha. Nach seiner

Oberschenkelverletzung

kehrt der 30-Jährige rechtzeitig

zum Duell gegen seinen

Ex-Klub in den Werder-Kader

zurück. Der Innenverteidiger

sagt über die

Blau-Weißen: „Ich hatte eine

tolle Zeit dort und freue

mich. Hertha hat eine tolle

Entwicklung genommen.“

TV-TIPPS

EUROSPORT

10.00 -13.00 Radsport: Straßen-

Weltmeisterschaften, Zeitfahren

der Junioren 14.30 -17.10 Radsport:

Straßen-Weltmeisterschaften,

Zeitfahren Frauen

NachGrujic-Ausfall

Hertha sucht den neuen

Mister ic

Werersetzt jetzt den verletzten Super-Serben? Lustenberger und

Skjelbred sind die heißesten Kandidaten. Dardai: „Sie können es“

Von

PATRICK BERGER

Berlin – „Die sind ungeschlagen.

Wir sind ungeschlagen.

Das gibt uns einen Extra-

Kick!“, sagt Pal Dardai (42)

vor dem heutigen Knaller in

Bremen (18.30 Uhr). Im Spitzenspiel

muss der Hertha-

Coach allerdings auf Marko

Grujic (22) verzichten. Wer

ersetzt die Super-Leihe aus

Liverpool? Dardai sucht den

neuen „Mister ic“.

Pal Dardai kam auch gestern

noch nicht aus dem Schwärmen

heraus. „Diese Ruhe am Ball,

Heute, 18.30 Uhr

diese unglaubliche Präsenz,

diese Pässe –Marko ist ein super

Spieler.“ Umso bitterer für

den Trainer, dass der Top-Neuzugang

vom FC Liverpool wegen

eines Bänder- und Kapselrisses

im Sprunggelenk mehrere

Wochen ausfällt (KURIER

berichtete). Jetzt sucht Dardai

händeringend nach einem Grujic-Ersatz.

Wer wird der neue

„Mister ic“? Ist Grujic, der auf

Anhieb mit dem überragenden

Ondrej Duda (schon vier Treffer)

und Arne Maier ein kongeniales

Mittelfeld bildete, überhaupt

1-zu-1 zu ersetzen?

„Ich würde nicht sagen, dass

wir nichts haben“, stellte sich

Dardai schützend vor seine

Jungs. „Wir haben auch andere

Spieler, die auf seiner Position

spielen können“, führte der

Coach aus.

Zwei Spieler sind es aber, die

jetzt für die Grujic-Position im

zentralen Mittelfeld in die engere

Auswahl kommen: Fabian

Lustenberger (30) und Per

Skjelbred (31). „Ich habe mehrere

Ideen im Kopf. Aber Per

und Lusti können beide auf der

Position des Sechsers und Achters

spielen.“ Über Skjelbred,

der in dieser Saison erst einen

18-Minuten-Kurzeinsatz bestreiten

durfte, sagte Dardai sogar:

„Er war einer unserer Besten

im vergangenen Jahr.“

Ob Lustic oder Skjelic –einer

wird der neue „Mister ic“.

Überhaupt wird Dardai mit

Blick auf die kräftezehrende

Englische Woche wohl rotieren.

„Samstag, Dienstag, Freitag

–das ist schon hart. Die Regeneration

kommt zu kurz. Wir

führen Gespräche, ob und wie

wir umstellen. Ohne Wechsel

wird es in einer Englischen

Woche wohl nicht gehen.“

Der zuletzt an den Adduktoren

verletzte Karim Rekik (23)

kehrt zurück und rückt für Grujic

in den Hertha-Kader. Der

23-jährige Abwehrspieler saß

gestern Nachmittag mit im Privatflieger

nach Bremen. „Er hat

noch keine richtigen Sprints gezogen.

Wir müssen bei ihm

noch abwarten, ob er auch

wirklich spielen kann“, sagt

Dardai noch etwas vorsichtig.

Tauschkandidaten könnten

allerdings „unsere Großväter

im Sturm“, wie Manager Michael

Preetz (51) die Star-Oldies

Vedad Ibisevic (34) und Salomon

Kalou (33) nennt, sein.

Vorstellbar, dass einer heute

auf der Bank Platz nimmt. Gut

möglich sogar, dass Davie Selke

(siehe Bericht unten) zu seinem

Startelf-Debüt in dieser Saison

kommt. Dardai: „Ich bin zufrieden

mit ihm. Er könnte von Anfang

an spielen.“

800 blau-weiße Fans werden

heute im Duell der Ungeschlagenen

dabei sein. Preetz: „10

Punkte aus vier Spielen –viel

besser geht es nicht. Der Start

bringt Selbstvertrauen. Wir

wollen nachlegen.“ Übrigens:

Die beiden kommenden Gegner,

Bremen und Bayern (Freitag),

sind die einzigen Bundesliga-Teams,

gegen die Dardai

noch keinen Sieg holen konnte.

„Er hat jetzt zwei Chancen in

drei Tagen“, sagt Preetz scherzend,

„das ist nicht so schlecht.“

Sein Ausfall tut

Hertha richtig

weh: Marko

Grujic

Dieser Friseur droht Selkemit Hausverbot

Bremen – Bahnhofstraße

Bremen. Ein kleiner Friseur-

Laden zwischen Spielotheken,

Wettbüros und

Schnell-Imbissen. Hier bekommt

Davie Selke (23)

Hausverbot –wenn er denn

gegen seinen Ex-Klub Werder

trifft! Das meinte Farshad

Morilotfi (44), genannt

Lotfi, natürlich mit einem

Augenzwinkern.

Morilotfi ist nämlich Inhaber

von „Lotfis“, dem Friseur-Laden,

dem die Werder-Stars

vertrauen. Und er

ist mit ein paar wenigen

Ausnahmen auch der einzige

Mann, den Hertha-Stürmer

Selke anseine Haare

lässt.Farshad zum KURIER:

„Wir kennen uns schon lange.

Davie ist früher zu Werder-Zeiten

immer zu mir gekommen.“

Mittlerweile verbindet

beide eine enge

Freundschaft. Der Friseur

mit iranischen Wurzeln und

der Fußball-Star telefonierenoft.Selkesagte

mal über

seinen Stylisten: „Er ist

nicht nur mein Friseur, sondern

auch ein sehr guter

Freund.“ Früher sei er alle

drei, vier Tage zu ihm gegangen.

Mittlerweile ist es aufgrund

des Wechsels zur

Hertha weniger geworden.

Lotfi: „Ich komme deshalb

oft zu ihm nach Berlin,wenn

es bei mir passt.“

Das Auswärtsspiel bei

Werder nutzten beide, um

sich gestern Abend in Bremen

im Hotel zu treffen.

Klar,dassSelkeauch gleich

ein frisches Styling bekam.

Heute wird Werder-Fan

Lotfi natürlich im Weserstadion

sein. Sein Wunsch:

„Davie ist ein Kämpfer und

auf einem guten Weg. In seiner

aktuellen Situation würde

ich mich von ganzem

Farshad Morilotfi (l.), genannt

Lotfi, ist der beste Freund von

Davie Selke–und sein Friseur.

Herzen über einTor vonihm

freuen. Nur gewinnen muss

Hertha ja nicht unbedingt.“

Lotfis Wunsch: „Ein Unentschieden

mit einem Torvon

Davie. Dann sind, glaube

ich, alle zufrieden.“

*

Foto: Instagram


*

Der 5. Spieltag

SEITE21

BERLINER KURIER, Dienstag, 25. September 2018

PerSkjelbred

könnte heute

auflaufen. Der

31-Jährige

machte in der

vergangenen

Saison 28

Ligaspiele. In

dieser Saison

warerbislang

noch außen vor.

Werder Bremen-Hertha BSC ••••••

heute, 18.30

FC Bayern-FC Augsburg •••••••••••••••••

heute, 20.30

Hannover 96-Hoffenheim • •••••••••••

heute, 20.30

SC Freiburg-FC Schalke 04 ••••••••

heute, 20.30

Düsseldorf-Leverkusen • •••••••••••••

morgen, 18.30

Bor.Dortmund-Nürnberg •••••••••

morgen, 20.30

RB Leipzig-VfBStuttgart ••••••••••

morgen, 20.30

Bor.M’gladbach-Frankfurt • ••••

morgen, 20.30

Mainz 05-VfL Wolfsburg • •••••••••

morgen, 20.30

Bundesliga

1. (1) FC Bayern 4 4 0 0 11:2 +9 12

2. (4) Hertha BSC 4 3 1 0 9:4 +5 10

3. (2) Dortmund 4 2 2 0 8:3 +5 8

4. (7) Bremen 4 2 2 0 7:5 +2 8

5. (3) Wolfsburg 4 2 1 1 8:7 +1 7

6. (5) Gladbach 4 2 1 1 7:6 +1 7

7. (6) Mainz 4 2 1 1 4:3 +1 7

8. (14) Nürnberg 4 1 2 1 4:3 +1 5

9. (9) Düsseldorf 4 1 2 1 4:4 0 5

10. (10) Leipzig 4 1 2 1 6:8 -2 5

11. (11) Hoffenheim 4 1 1 2 6:7 -1 4

(8) Augsburg 4 1 1 2 6:7 -1 4

13. (12) Frankfurt 4 1 1 2 5:6 -1 4

14. (15) Freiburg 4 1 1 2 7:9 -2 4

15. (18) Leverkusen 4 1 0 3 3:8 -5 3

16. (13) Hannover 4 0 2 2 3:6 -3 2

17. (16) Stuttgart 4 0 2 2 3:7 -4 2

18. (17) Schalke 4 0 0 4 2:8 -6 0

So geht’s weiter

Freitag, 20.30 Uhr: Hertha BSC-Bayern. Sonnabend, 15.30 Uhr: Schalke-

Mainz, Hoffenheim-Leipzig, Stuttgart-Bremen, Wolfsburg-Gladbach, Nürnberg-Düsseldorf.

18.30 Uhr: Leverkusen-Dortmund. Sonntag, 15.30 Uhr:

Frankfurt-Hannover. 18.00 Uhr: Augsburg-Freiburg.

Torjäger

Ondrej Duda führt mit vier Treffern vor Vedad Ibisevic (beide Hertha BSC),

RobertLewandowski (Bayern), Sebastien Haller (Frankfurt) und Adam Szalai

(Hoffenheim), die bisher jeweils 3-mal erfolgreich waren. Elf Spieler trafen

jeweils doppelt.

Fabian Lustenberger spielte gegen

Gladbach an der Seite vonStark.

Möglich, dassDardai ihn nach

vorne zieht und dafür Rekik bringt.

Fotos: Imago (2), City-Press

Werder Bremen –Hertha BSC

Trainer:

Florian Kohfeldt

Gebre Selassie Veljkovic

Harnik

Sahin

Pavlenka

Moisander

M. Eggestein

Kruse

Jarstein

Klaassen

Ibisevic

Duda Skjelbred

Dilrosun

Maier

Augustinsson

Kainz

Schiedsrichter

Winkmann (Kerken)

Kalou

Plattenhardt Lustenberger Stark Lazaro

Trainer:

PalDardai


22 SPORT BERLINER KURIER, Dienstag, 25. September 2018 *

Gegen Kiel: Fischer

quält die Stammelf

Unions Trainer hält nichts von Rotation und

verzichtet darauf auch in Englischer Woche

„Immer weiter!“ –

Urs Fischer

fordertauch in

der Englischen

Woche vonseinen

Spielern Vollgas.

Steht vordem

Comeback:

Sebastian

Polter (l.).

Fotos: Imago

Von

MAX OHLERT

Berlin – 545 Einsätze absolvierte

Urs Fischer als beinharter

Abwehrspieler in der

Schweizer Super League.

Bis heute unangefochtener

Rekord! So etwas

wie Pausen

kennt der 52-Jährige

bei so vielen Partien

gar nicht − und spart

sich die Rotation auch

als Trainer des 1. FC

Union in der Englischen

Woche.

„Als Profi musst du in

der Lage sein, auch

mal eine Englische

Woche zu überstehen“,

fordert der

Schweizer von seinen

Spielern vor dem

wichtigen Heimspiel

heute gegen Holstein

Kiel (18.30 Uhr).

Nach drei Ligaspielen ohne

Sieg ist der Plan für den

kniffligen Kick gegen die

Ostseestädter klar: endlich

wieder dreifach punkten.

„Den Plan hatten wir allerdings

auch in Bielefeld“, gibt

Fischer schmunzelnd zu.

Voraussetzung für einen

Sieg ist: endlich mal eine

Führung ausbauen. Das

klappte zuletzt beim bisher

letzten eisernen Sieg gegen

St. Pauli (4:1), danach verspielte

Union je einen Führungstreffer

gegenDuisburg

und Bielefeld, traf in Sandhausen

garnicht.

„Mit langen Bällen wird es

in einem System mit nur einem

Stürmer schwierig.

Auch Sebastian Andersson

mussimSpiel mal durchschnaufen

können“,

betont Trainer

Fischer. Der

Schwede, Unions

einzige Spitze, wirkte nach

der Punkteteilung in Bielefeld

ausgelaugt und enttäuscht.

Eine Möglichkeit, den 27-

Jährigen zu entlasten, wäre

Sebastian Polter.Dem Publikumsliebling

bescheinigte

der Coach nach dessen

Achillessehnenriss schon

vergangene Woche Matchfitness.

Gegen Kielsteht Polter

mit großer Sicherheit im

Kader, ein Einsatz von Beginnanwärewohl

des Guten

zu viel.

Ohnehin ist Startelf-Rotation

kaum zu erwarten. Die

Defensive sitzt fest wie ein

Sattel, offensiv fehlt es gegen

giftige Kieler an verlässlichen

Alternativen. Möglich,

dass Simon Hedlund Marcel

Hartel ersetzt.Auch KenReichel,

nach seiner bösen Beule

in Bielefeld wieder fit,

könnte für Christopher Lenz

eine Pause bekommen. Ansonsten

heißt es für Union:

Mit Konstanz und Ausdauer

endlichzum Dreier.

kompakt

Eiserne Fans im Pokal

Schon früh am Morgen standen

die ersten Fans am Union-

Zeughaus Schlange (Foto),

um an die begehrten Pokalkarten

für das Spiel gegen den

BVB zu kommen. Trainer Fischer:

„Größten Respekt, dass

sie das auf sich nehmen, um

uns unterstützen zu können.“

Eiserne Fans gegen Kiel

Beim Spiel gegen Kiel wird

auch die aktive Fanszene der

Unioner für die ersten 20 Minuten

schweigen. Hintergrund

ist eine Protestaktion

Foto: Koch

gegen DFB und DFL, die sich

mehr um die Interessen der

Fans und weniger um die von

Investoren und Stakeholdern

kümmern sollen. Unions Trainer

zeigt Verständnis: „Die

Fans haben da eine Message,

das muss man einfach respektieren.“

1. FC Union –Holstein Kiel

Trainer:

Urs Fischer

Gikiewicz

Trimmel Friedrich Hübner Lenz

Gogia

Schmiedebach

Kroos

Andersson

Serra

J.-S. Lee

Okugawa

Mühling

Kronholm

Prömel

Hedlund

Dehm

Kinsombi

Schiedsrichter

Cortus(Röthenbach)

vanden Berg Wahl Schmidt Herrmann

Trainer:

Tim Walter

ZWEITE LIGA

1. FC Köln–Ingolstadt • •••••••••

heute, 18.30

Bochum–Dresden • •••••••••••••

heute, 18.30

1. FC Union–Kiel • •••••••••••••••

heute, 18.30

Darmstadt–Bielefeld • ••••••••••

heute, 18.30

Regensburg–Heidenheim • •morgen, 18.30

St.Pauli–Paderborn • ••••••••

morgen, 18.30

Erzgeb. Aue–Sandhausen •• morgen, 18.30

Magdeburg–Duisburg • ••••••

morgen, 18.30

Gr.Fürth–Hamburg •••••••••••••••

Do., 20.30

1. 1. FC Köln 6 16:10 13

2. Hamburg 6 10:10 12

3. Bochum 6 13:6 11

4. Gr.Fürth 6 11:7 11

5. 1. FC Union 6 9:5 10

6. Darmstadt 6 7:7 10

7. Paderborn 6 15:12 9

8. Dresden 6 9:7 9

9. Kiel 6 9:8 9

10. Bielefeld 6 9:9 9

11. St.Pauli 6 10:13 9

12. Heidenheim 6 9:7 8

13. Regensburg 6 10:10 7

14. Erzgeb. Aue 6 8:9 7

15. Ingolstadt 6 6:13 5

16. Magdeburg 6 7:9 4

17. Sandhausen 6 2:10 2

18. Duisburg 6 3:11 1


* BERLINER KURIER, Dienstag, 25. September 2018

NACHRICHTEN

Modric räumt alles ab

SPORT 23

Colin Smith reißt die Eisbären mit

Nach seinem ersten DEL-Tor will der Kanadier Freitag nachlegen

Fußball –Nach der Wahl

zu Europas Kicker des Jahres

gewann Kroaten-Star

Luka Modric auch die zum

Weltfußballer (Foto), setzte

sich beide Male gegen

Portugals Cristiano Ronaldo

(fehlte bei der Ehrung in

London wegen Terminstress)

und Ägyptens Mo

Salah durch.

Alexmacht Europa froh

Tennis –6:7, 7:5, 10:7 gegen

Wimbledon-Finalist Kevin

Anderson (Südafrika) –

Alexander Zverev (Hamburg)

machte in Chicago die

Titelverteidigung Europas

beim Laver Cup (Duell Europa

gegen den Rest der

Welt) perfekt.

Ingolstadt holt Nouri

Fußball –Sonntag feuerte

Ingolstadt Trainer Stefan

Leitl, gestern präsentierte

der Zweitligist den Nachfolger:

Der Ex-Bremer Alexander

Nouri macht’s.

Stolzer Baby-Hattrick

Fußball –In37Spielen für

Premier-League-Absteiger

Stoke City erzielte Saido

Berahino (25/kam 2017 für

knapp 13,5 Mio. Euro von

West Bromwich) zwei Tore.

Dafür wurde der Mann

aus Burundi binnen sieben

Wochen dreimal Vater: die

Ex-Verlobte, eine Jugendliebe

und eine Ex-Freundin

brachten einen Jungen und

zwei Mädchen zur Welt.

Vollgas-Schumis

Motorsport –Ex-Formel-

1-Pilot Ralf Schumacher,

Bruder von Rekordweltmeister

Michael, führte als

Chef den US-Rennstall

CHRS zum Teamtitel in der

ADAC Formel 4. Sein Sohn

David (16) wurde als bester

Neuling der Serie geehrt.

Ab nach Braunschweig

Tennis –Die deutschen

Frauen bestreiten ihren

Fed-Cup-Auftakt gegen

Weißrussland (9./10. Februar)

in Braunschweig auf

einem Hartplatz-Belag.

HAPPY BIRTHDAY

TomPersich (ehem.

1.FC Union) zum 47.

Waldemar Mühlbächer

(ehem. SC Dynamo

Berlin, 17 Afür die DDR) zum 81.

Karl-Heinz Rummenigge (FC Bayern,

95 A, EM 1980, Vize-WM

1982 und 1986) zum 63.

Daniel Göhlert (ehem. 1. FC Union)

zum 38.

Foto: AP

Berlin – So langsam sind die

Eisbären auf DEL-Betriebstemperatur.

Mit den Siegen

gegen Bremerhaven (5:2) und

in Augsburg (2:1 n. V.) ist das

Null-Punkte-Wochenende

zum Auftakt abgehakt. Der

Blick geht nur noch nach

vorn.

Auch bei Colin Smith. Der Kanadier

erzielte in der Overtime

bei den Panthern das siegbringende

2:1, das gleichzeitig sein

erstes Tor in der DEL war. Klar,

dass ihn das freut. Aber überbewerten

will es der 26-Jährige

auch wieder nicht. Ehrlich gibt

er zu: „Es war definitiv nicht

unser bestes Spiel. Wir waren

hin und wieder sehr nachlässig

und haben ziemlich viele Strafzeiten

genommen.“

Das muss am Freitag gegen

Iserlohn (19.30 Uhr, MB-Arena)

anders sein. Denn die Broiler

aus dem Sauerland reisen

nach dem 8:3 gegen Meister

München mit stolzgeschwellter

Hühnerbrust an.

Deshalb betont Smith lieber

die Dinge vom Augsburg-Spiel,

auf die man aufbauen kann.

KONTAKTE

1. Gehe auf www.chatstrip.net/

kostenlos

2. Gib diesen Gutscheincode ein:

2018-60-COOL

3. Klickeauf Abschicken >>> und los gehts!

Smith: „Einige Sachen waren

sehr positiv. Wir haben in

schwierigen Situationen, in einem

lauten Stadion einen Weg

gefunden, um zu gewinnen.

Auch das Penalty-Killing war

gut, vor allem auch kurz vor

Schluss.“ Aber darauf sollten

sich die Eisbären gegen Iserlohn

lieber nicht verlassen. OM

DEL

GirldesTages :Blasi

Hallo mein Süßer.

Ich bin Blasi und bei

mir im Livechatauf

chatstrip.net erwartet

dich eine heiße Zeit

mit mir.

,

JETZT 60 MINUTEN

GRATIS ZUSCHAUEN!

www.chatstrip.net/kostenlos

Ingolstadt–Schwenningen • •••••••

Fr., 19.30

Eisbären–Iserlohn • •••••••••••••••••

Fr., 19.30

Mannheim–Wolfsburg • ••••••••••••

Fr., 19.30

Augsburg–Düsseldorf • ••••••••••••

Fr., 19.30

Köln–Straubing ••••••••••••••••••••••

Fr., 19.30

München–Krefeld •••••••••••••••••••

Fr., 19.30

Nürnberg–Bremerhaven • •••••••••

Fr., 19.30

1. Düsseldorf 4 14:5 11

2. Mannheim 4 16:10 10

3. Ingolstadt 4 15:12 9

4. München 4 12:12 9

5. Köln 4 13:9 7

6. Iserlohn 4 19:16 7

7. Straubing 4 15:13 6

8. Krefeld 4 17:18 6

9. Eisbären 4 12:11 5

10. Nürnberg 4 11:14 4

11. Augsburg 4 8:13 3

12. Wolfsburg 4 7:12 3

13. Bremerhaven 4 11:18 2

14. Schwenningen 4 5:12 2

Geile Studennnen!

09005-22 22 30 09 *

Geile Hausfrauen!

09005-22 22 30 51 *

Schneller Quickie!

09005-22 22 30 80 *

*Nur99Cent/Min aus demdt. Festnetz, Mobilfunkabweichend.

Foto: City-Press

SIE FÜR IHN

14 - 6

Uhr

Echtheiß!

Der Erotikmarkt

im BerlinerKurier

Anzeigenannahme:

030 2327-50

Colin Smith feiert

sein erstes DEL-Tor,

das auch den Sieg in

Augsburgbringt.

Straßmannstr. t 29,Fr´hain 18+

v 4264445

ww

w w.carena-girls.de

Neu! 4 junge Girls, 24 J. + Trans Jenni, 21 J.

www.gera.rotlichtmodelle.de -0176-987 23 393

Karlsgartenstr. 3,bei Gera, tgl. 24h

BERLIN BEI NACHT

21-6 BETREUTES TRINKEN

open

VIVA-BAR 6Girls 18+

1245

9Schöneweide Siemensstr.27

viva-girls.de v 53606093

KONTAKTE …täglich in Ihrem Berliner Kurier! • Telefon: 030 2327-6592 • Fax: 030 2327-6730 • E-Mail: kontakte@berliner-kurier.de

Der von hier


24 SPORT BERLINER KURIER, Dienstag, 25. September 2018 *

Nach 5Jahren: Tiger Woods krallt sich Titel

Atlanta – Den härtesten

Kampf führte Tiger Woods (42)

mit seinen Emotionen. Letztlich

ließ der Golf-Dominator

von einst den Tränen aber freien

Lauf. Denn nach fünf Jahren

hatte der US-Amerikaner doch

tatsächlich mal wieder ein

Golfturnier der PGA-Tour gewonnen

− die Championships

mit einem Preisgeld von umgerechnet

7,65 Millionen Euro.

„Ich kann einfach nicht glauben,

dass ich das wirklich zustande

gebracht habe“,

schluchzte er.

In der Zwischenzeit hätte es

kaum jemand für möglich gehalten,

dass Woods noch mal

die Kurve bekommt. Zu massiven

gesundheitlichen Problemen

gesellten sich Sex- und Alkoholeskapaden.

Vor knapp einem

Jahr hatte die Polizei den

Golfstar vollgepumpt mit Medikamenten

hinterm Steuer aufgegabelt.

Nur knapp war er einer

Gefängnisstrafe entgangen.

„Hinter mir liegen keine ganz

einfachen Jahre. Ich habe mich

zurückgekämpft“, sagte er jetzt.

Und spielte mit der Sicherheit

früherer Jahre.

Foto: AFP

Tiger Woods ist plötzlich

wieder ganz der Alte.

S

K

Herbst 2018 4,50 €

DASMAGAZIN DES

DAS MAGAZIN DES

EISERNER DOPPELPASS

DIE ABRAFAXE

ENTDECKEN

UNION

EISERN COACHEN

Ein Porträt des Cheftrainers

Urs Fischer, des Vereinfachers

aus der Schweiz

EISERN RAEN

Ein Nachmittag mit

Romano, dem König

von Köpenick

Clint Chapman:

Erstes Hossa

in Saragossa

Berlin – Clint Chapman hat

sich bei Albas Basketball-

Riesen ordentlich eingeführt.

Der 2,08 m große

Center steuerte im Testspiel

bei Basket Saragossa

fünf Punkte und vier Rebounds

bei. Eine knappe

Viertelstunde stand er auf

dem Parkett. 70:97 verlor

sein neues Team trotzdem.

Der 29-jährige US-Boy unterschrieb

vergangene Woch für

zwei Monate, soll dem Vizemeister

helfen, solange Dennis

Clifford verletzt fehlt. Am

Sonntagabend gab er

sein Debüt im

dunkelblauen

Alba-Trikot.

Am besten

nutzte seine

Chance aber Johannes

Thiemann.

Der Center erzielte 15

Punkte und holte fünf Rebounds.

Der zuletzt angeschlagene

Spielmacher Joshiko

Saibou bekam in Saragossa

gut zehn Minuten

Spielzeit, auch das konnte

Coach Aito Reneses als positiv

verbuchen. Ansonsten

musste der 71-jährige Spanier

einige Probleme in der Defensive

feststellen, insbesondere

in der ersten Hälfte. Am

Sonnabend beim Start in die

Bundesliga gegen Jena (18

Uhr, MB Arena) soll es besser

klappen. Morgen steht für die

Albatrosse der letzte Härtetest

auf dem Programm, dann

treten sie beim Europaligisten

Baskonia Vitoria an. CS

EISERN ERINNERN

Ein Besuch beiMichael

Kölmel,demUnternehmer

undKlubretter

36

4 198198 404505

ECHT FÜR FANS. ECHT VON HIER.

Foto: Imago

Weiße Weste? Hier trägt Clint

Chapman noch nicht Alba-Blau.


BERLINER KURIER, Dienstag, 25. September 2018

BERLIN-RÄTSEL 25

Bedrohung

altröm.

Kalendertag

antreiben

Festsaal

in

Schulen

Abk.:

synth.

Droge

Schubstange

Westeuropäerin

zweiteiliger

Badeanzug

Wenderuf

beim

Segeln

eine

Zitatensammlung

Völker

mit

roman.

Sprache

Flugzeugstart

französische

Zustimmung

Denkschriften

(Kw.)

steinzeitliche

Wohnstätte

letzter

großer

Test

deklarieren

Naturfarbstoff

süddt.:

Hausflur

engl.

Quäkerführer

†1718

derb,

lustige

Streiche

Hölle

Kurort

am

Meer

Braunalgen

Kraftfahrzeuge

Wohnung

musikalisches

Bühnenstück

Lendenstück

vom

Rind

männl.

Wildschwein

Brutstätte

Militärkrankenhaus

lateinisch:

ich

Festteilnehmer,

VIP

argent.

Provinz

(La ...)

6

kondensierter

Wasserdampf

Spitzhacke

Freimaurervereinigung

1

LÖSUNGSWORT:

8

schlecht

französisch:

oder

erstes

Schullesebuch

weiblicher

Naturgeist

Buch

der

Bibel

dt. Antiterroreinheit

(... 9)

Spielfeldrand

9

heftig,

stürmisch

begeisterter

Anhänger

Einsiedler

tiefe

Ohnmacht

Grundstück

derart

chem.

Zeichen

für Rubidium

spanischer

Artikel

bleich

Zeitbegrenzung

Leichtathlet

hinduist.

Gesellschaftsschicht

2

12

Tuch

herstellen

Kirmesvergnügen

folgende

Seiten

(Abk.)

gut

aufgehoben

Reklame

machen

Gehalt

dt.

Comic-

Figur

offene

See

7

Initialen

von US-

Filmstar

Gere

Tochter

des

Ödipus

couragiert,

beherzt

Abitur

der

Schweiz

Hauptstadt

Perus

Pacht

Bergeinschnitt

argent.

Währung

unsere

Erde

poln.

Autor

(Stanislaw)

Männerkurzname

norddt.:

Dampf

hartnäckig,

verbissen

bibl.

Bez. für

das Paradies

Magenteil

der

Wiederkäuer

Kosename

für

Mutter

DasMagazin für alle,

dieesrauszieht!

AllesimFluss

Die Renaturierung derHavel –

Großbaustelle mit Vorbildfunktion

Kindertrompete

persönliches

Ansehen

Spielkartenfarbe

Aussatz

Nuklearwaffe

HERBST 2018 | 3,40 €

Aufs Land

Unterwegs in Berlin undBrandenburg

Süßes Erbe

Streuobstwiesen–die Regenwälder

Brandenburgsbrauchen unseren Schutz

Herbst,

komm raus!

Wandern, Radeln, Schlemmen

und Entspannen –Tipps für

eine garantiert goldene

Jahreszeit in Brandenburg

Feinstes Fleisch

In Kuhlhausenzüchten zwei SelfmadelandwirteedelsteWagyurinder

nur

wenig

glänzend

Streichinstrument

in

hohem

Maße

große

russ.

Halbinsel

Zweifinger

Faultier

Jetzt

am Kiosk

französisch:

man

buddh.

Kultbau

persönl.

Fürwort

ital.

Schauspielerin

(Ornella)

Holzblasinstrument

Figur in

,Land

des Lächelns‘

geripptes

Gewebe

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12

5

Nachtgreifvogel

südosteurop.

Staat

4

ein US-

Geheimdienst

ein

Widerwort

scherzhaft:

US-

Soldat

Würdigung

Gesamtheit

Maß des

elektr.

Widerstands

längliche

Hohlkörper

pro

äußerste

Grenze

sehr

enge

Straße

Volk in

Ningsia

(China)

Hauptstadt

von

Japan

ein

Erzengel

nord.

Herrin

des

Meeres

BK-ta-sr-22x29-1749

ungar.

Name

der

Donau

10

tibetanischer

Mönch

Schulstadt

an der

Themse

US-

Raumfahrtbehörde

Beifallsruf

besitzanzeigendes

Fürwort

Verhältniswort

Fremdwortteil:

Erde

Teil des

Stuhls

Wacholderbranntwein

Volksgruppe

Simbabwes

Tonbezeichnung

int.

Kfz-K.

Tunesien

chem.

Zeichen

für

Xenon

Auflösung von gestern

E T I A M

R OEPFE B E NUIT PPARAT A K ECKERN

S U D AK S

IE B W

F E L

I R E M T EA

E B R E INARETT

N E U E

BE D

E R R G E

EISI E O N

W N D TI

N H

L ES B EFE N

B G D

T E REI

L U V L

O A B

D RENZ U E SIAT E F

L K G A L LIRT E

K K AUCK O

E I T I

O A H A

A S T W E R LI M

T AHARA R A M F G ULI

A S ATUR C H S

R M U M A

F A M R N AN U

M O A E E

EIGENHAENDIG

I

TH

I

M

A

CTA

B

EAU

L

T

U S

R TAB

M E

ETER

I

P

I

B E

S T

11

Trauerstein

Mandelentzündung

Kaviarfisch

Hunderasse

Stadt

in der

Steiermark

griech.

Buchstabe

Auch morgen wieder ein

Riesen-Rätsel in Ihrem KURIER

3

Hauptstadt

von New

Jersey

eingeschaltet

mit

Garn

befestigen

S G

R O I S S ARN N T

NNTA E UI ENKE E RAENE

N

E C S

N G B ELA

I G OLO A

A M

NGETAN J W

T O F UNDERN

G H O E RAGEN

AST

M S A

O

RTE C

M I T EBIT

O DEST B C

L LECHE ANCAN

A N I K

R Z SA K

G H S T

D O G ERUM

S T

D G

S A L

P O

O SS Z

R E S


26 FERNSEHEN BERLINER KURIER, Dienstag, 25. September 2018

BERLINER KURIER, Dienstag, 25. September 2018

ARD

ZDF RTL

SAT. 1

PRO 7

5.00 Brisant 5.30 ZDF-Morgenmagazin

9.05 Live nach Neun 9.55 Sturm der

Liebe 10.45 Meister des Alltags 11.15

Gefragt – Gejagt 12.00 Tagesschau

12.15 ARD-Buffet.Zahnarzt: So werden

Zähne schön weiß /Gipskugeln zum

Hängen (Tilandsien) /Wie gesund sind

... elektrische Zahnbürsten

5.30 ZDF-Morgenmagazin 9.05 Volle

Kanne –Servicetäglich. Zu Gast: Insa

Thiele-Eich (Meteorologin und Astronautin),

Gerhard Thiele (Astronaut)

10.30 Notruf Hafenkante. Party-Crasher.

Krimiserie 11.15 SOKO Stuttgart.

Tödliche Bilanz. Krimiserie 12.00 heute

12.10 drehscheibe

5.00 Betrugsfälle 5.25 Exclusiv –Das

Star-Magazin 5.35 Explosiv –Das Magazin

6.00 Guten Morgen Deutschland

8.30 Gute Zeiten, schlechte Zeiten

9.00 Unter uns 9.30 Freundinnen –

Jetzt erst recht 10.00 Die Superhändler

–4Räume,1Deal 11.00 Hebammen

im Einsatz 12.00 Punkt 12

5.00 Auf Streife 5.30 Sat.1-Frühstücksfernsehen.Mod.:

Alina Merkau, Christian

Wackert. Das Frühprogramm begleitet

mit aktuellen Informationenund

prominenten Gästen den Start inden

Tag. 10.00 Im Namen der Gerechtigkeit

–Wir kämpfen für Sie! 12.00 Anwälte

im Einsatz

5.15 Mom 5.55 Mike &Molly 6.10 2

Broke Girls 7.05 The Big Bang Theory

8.00The Big Bang Theory8.25Twoand

aHalf Men 9.15 Two and aHalf Men

9.40 The Middle 10.30 Mike &Molly

10.55 How IMet Your Mother 11.20 How

IMet Your Mother 11.50 2Broke Girls

12.15 2Broke Girls 12.40 Mom

13.00 ARD-Mittagsmagazin

Mit Tagesschau

14.00 Tagesschau

14.10 BJRote Rosen

15.00 Tagesschau

15.10 Sturm der Liebe

16.00 Tagesschau

16.10 Stadt, Land,Haus

So wohnt Deutschland

17.00 Tagesschau

17.15 Brisant

Magazin

18.00 Gefragt –Gejagt

Show

18.50 BJFamilie Dr.Kleist

Neue Nähe. Arztserie

20.00 Tagesschau

13.00 ARD-Mittagsmagazin

14.00 heute –inDeutschland

14.15 Die Küchenschlacht

15.05 Bares für Rares

16.00 heute –inEuropa

16.10 J Die Rosenheim-Cops

Wasserleichen unter sich.

Krimiserie

17.00 heute

17.10 hallo deutschland

17.45 Leute heute

18.00 BJSOKOKöln

Adrenalin.Krimiserie. Neue

Folgen

19.00 heute

19.25 BJDie Rosenheim-Cops

Die Zenzi ist tot.Krimiserie

14.00 Die Superhändler –

4Räume, 1Deal

15.00 Meine Geschichte –Mein

Leben Doku-Soap

16.00 Meine Geschichte –Mein

Leben Doku-Soap

17.00 B Freundinnen–Jetzt erst

recht Unterhaltungsserie

17.30 B Unter uns

18.00 Explosiv –Das Magazin

18.30 Exclusiv –Das Star-

Magazin

18.45 aktuell

19.05 BJAlles waszählt

Soap

19.40 BJGute Zeiten, schlechte

Zeiten Soap

13.00 Anwälte im Einsatz

14.00 Auf Streife

15.00 Auf Streife –Die

Spezialisten Doku-Soap

16.00 Klinik am Südring

Doku-Soap

17.00 Klinik am Südring –Die

Familienhelfer Doku-Soap

17.30 Klinik am Südring –Die Familienhelfer

Doku-Soap

18.00 Endlich Feierabend!

Magazin

19.00 Genial daneben –Das Quiz

Show.Rateteam: Hella von

Sinnen, Wigald Boning,Ruth

Moschner

13.05 B Mom

13.35 B Twoand aHalf Men

13.55 B Twoand aHalf Men

14.20 B Twoand aHalf Men

14.45 B The Middle

15.15 B The Middle

15.40 B The Big Bang Theory

16.05 B The Big Bang Theory

Die Las-Vegas-Kur /Die Weltraumtoilette.

Comedyserie

17.00 taff

18.00 Newstime

18.10 B Die Simpsons

Skorpione wie wir /Ein

Sommernachtstrip.

Zeichentrickserie

19.05 Galileo

20.15 ANWALTSSERIE

20.15DOKUMENTATIONSREIHE

20.15COMEDYSERIE

20.15 KOMÖDIE

20.15 ZEICHENTRICKSERIE

Die Heiland –Wir sind Anwalt

Ein neuer Fall wartet auf Anwältin

Romy Heiland (Lisa Martinek, l.)

und ihre Assistentin Ada Holländer

(Anna Fischer,r.).

Deutschlands große Clans

Die Dokumentation erzählt die

spannende Erfolgsgeschichte des

Milliardärs und Lidl-Chefs Dieter

Schwarz(Helge Gutbrod).

Der Lehrer

Lehrer Stefan (Hendrik Duryn, l.)

macht sich Sorgen um seine Schülerin

Natascha (Pauline Angert, r.), die

in einer Tabledancebar arbeitet.

Antonio, ihm schmeckt's nicht!

Selbst in den Flitterwochen lässt Antonio

(Alessandro Bressanello, r.)

seinen Schwiegersohn Jan (Christian

Ulmen, l.) nicht zur Ruhe kommen.

Die Simpsons

Während sie eine Bewerbung für die

Harvard Universität schreibt, blickt

die 17-jährige Lisa (Foto) auf ihr bisheriges

Leben zurück.

Sport-TV-Tipps im Sportteil 20.00

20.15 BJIDie Heiland–Wir

sind Anwalt Verlorene Unschuld.

Anwaltsserie

21.00 BJIn aller Freundschaft

Last der Entscheidung.

Arztserie

21.45 ReportMainz

Arm durch Krankheit /Tropenholz

auf der Gorch Fock /Denunziation

per Spitzel-App

22.15 Tagesthemen

22.45 Sportschau

23.45 BJILehman. Gier frisst

Herz TV-Dokudrama, D2018.

Mit Joachim Król, Mala Emde,

Susanne Schäfer.Regie: Raymond

Ley

1.15 Tagesschau

1.25 BJIDie Heiland–Wir

sind Anwalt Verlorene Unschuld.

Anwaltsserie

2.10 BJIn aller Freundschaft

Last der Entscheidung.

Arztserie

3.00 BJICPink

Liebeskomödie, D2009. Mit

Hannah Herzsprung, Guntram

Brattia, Florian Panzner.Regie:

Rudolf Thome

4.20 Brisant

SRTL

14.25 Dennis &Fletscher –Blämtastisch!

14.50 Der gestiefelte Kater –

Abenteuer in SanLorenzo 15.15 Die Tom

und JerryShow 15.50 5Freunde –Für

alle Fälle 16.15 Die Nektons –Abenteurer

der Tiefe 16.45 Coop gegen Kat 17.15

Ninjago –Die Meister der Zeit 17.45

Inspector Gadget 18.10 Die Tom und

JerryShow 18.45 WOW Die Entdeckerzone

19.15 ALVINNN!!! und die Chipmunks

19.45 Angelo! 20.15 ^ Zufällig

verheiratet. Komödie, USA/IRL 2008

21.55 Murder She Solved –Frauenauf

Täterjagd 23.50 Werist hier der Boss?

0.15 Infomercials

20.15 Deutschlandsgroße Clans

Die Lidl-Story

21.00 Frontal 21

Teurer wohnen –Wem gehört

die Stadt? /Erdogan auf

Staatsbesuch /Das Versagen

der katholischen Kirche /Betriebsräte

bei „Nordsee”

21.45 heute-journal

22.15 Die Anstalt

Politsatire. Zu Gast: Carolin

Kebekus, Fatih Çevikkollu, Liza

Kos, DotaKehr&Band

23.00 Leschs Kosmos

Mythos Geschlecht –Was

Männer und Frauen wirklich

unterscheidet

23.30 Markus Lanz

Talkshow

0.45 heute+

1.05 BJICEHacked –

Kein Leben ist sicher Thriller,

IRL/F/USA2016. Mit Pierce

Brosnan, James Frecheville,

Anna Friel. Regie: John Moore

2.35 BJICEDie

Brücke–Transit in denTod (2)

Krimiserie

4.25 BJICEThe Knick

Krankenhausserie

3SAT

13.00 ZIB 13.20 Universum 14.05 In der

Mitte ein Feuer 14.50 Universum 16.15

Universum 17.45Universum 18.30nano

19.00 heute 19.20 Kulturzeit 20.00 Tagesschau

20.15 ^ Die Kronzeugin –

Mord in den Bergen. TV-Kriminalfilm,D

2013 21.45 kinokino 22.00 ZIB 2 22.25

Alp-Träumer 23.15 Seine Majestät, der

See 0.10 Reporter 0.30 10vor10 1.00

Universum

SKY-TIPPS

Sky Cinema+1: 19.15 ^ Jumanji: Willkommen

im Dschungel. Actionkomödie,

USA 2017 Sky Cinema+1: 21.15 ^

20.15 BIEDer Lehrer

Sex? Wir? Pff!Comedyserie

21.15 BIEDer Lehrer

Du willst in mein Leben? Dasist

mein Leben! Comedyserie. Stefan

ahnt,warum sein Schüler

Tomsoaggressiv ist.

22.15 BIEDer Lehrer

Und Gehirn war nicht dabei?

Comedyserie

23.15 BJIEBeck is back!

Nein heißt Nein. Anwaltsserie

0.00 RTL Nachtjournal

0.27 Wetter

0.35 BJCEBones –Die

Knochenjägerin

Große Krieger und der kleine

Tote. Krimiserie

1.25 BJCEBones –Die

Knochenjägerin

Ein Wald voller Hass. Krimiserie

2.20 BJIECSI: Miami

Um die Ecke. Krimiserie

3.05 BJIECSI: Miami

Werstirbt alsnächstes?

Krimiserie

3.55 BJIECSI: Miami

Nie wieder im Rampenlicht.

Krimiserie

4.40 Der Blaulicht-Report

Dirty Office Party. Komödie, USA2016

Sky Cinema+24: 23.50 ^ Pitch Perfect

3. Musikkomödie, USA2017 Sky Atlantic

HD: 0.30 RayDonovan. Vier Oscars.

Dramaserie Sky Cinema+1: 0.30 ^

Stratton. Actionthriller, GB2017 Sky

Cinema: 1.10 ^ Die Trauzeugen –Australien

sehen und sterben. Komödie,

AUS2017 Sky Cinema+24: 1.25 ^ Flatliners.

Sci-Fi-Horror,USA/CDN 2017

NDR

11.00 Hallo Niedersachsen 11.30 Typisch!

12.00 Brisant 12.25 In aller

Freundschaft 13.10 In aller Freundschaft

–Die jungen Ärzte 14.00 NDR//

SONDERZEICHEN✚ I Stereo J für Gehörlose v Hörfilm E Breitbild C Dolby ^HSpielfilm GZweikanal

19.55 Sat.1 Nachrichten

20.15 BCEAntonio, ihm

schmeckt's nicht! Komödie,

D2015. Mit Christian Ulmen,

Mina Tander,Alessandro Bressanello.

Regie: Sven Unterwaldt

jr.

22.15 akte 20.18

Magazin. Die große Gier rund

ums Oktoberfest /Mordfall

Peggy Knobloch /Flucht aus

der Altersarmut

23.10 Focus TV –Reportage

Reportagereihe. Färben, Föhnen,

Frisieren! –Prüfungsstressfür

Nachwuchs-Friseure

0.15 Dinner Party –Der Late-

Night-Talk

Gespräch. Wersich ziert, verliert!.ZuGast:

Julian F.M.

Stoeckel, Alain Frei, Eko Fresh

1.20 Deutschland extrem! Die

Drogen-Cops

2.00 Deutschland extrem! Die

Drogen-Cops

2.45 AufStreife –Die

Spezialisten Doku-Soap

3.30 Auf Streife –Die

Spezialisten Doku-Soap

4.10 Auf Streife

aktuell 14.15 die nordstory 15.15 Gefragt

– Gejagt 16.00 NDR//aktuell

16.20 Mein Nachmittag 17.10 Panda,

Gorilla &Co. 18.00 Ländermagazine

18.15 NaturNah 18.45 DAS! 19.30 Ländermagazine

20.00 Tagesschau 20.15

Visite 21.15 Panorama 3 21.45 NDR//

aktuell 22.00 Tatort 23.30 Weltbilder

0.00 VonBananenbäumen träumen

WDR

10.35 Lokalzeit 11.05 Seehund, Puma &

Co. 11.55 Giraffe, Erdmännchen &Co.

12.45 aktuell 13.05 Planet Wissen 14.05

Verrückt nach Meer 15.45 Im Rausch

des schwarzen Goldes 16.00 aktuell

16.15 Hier und heute 18.00 WDR aktuell

/Lokalzeit 18.15 Servicezeit 18.45

20.15 BCEDie Simpsons

Lisa legt los. Zeichentrickserie

20.45 BCEDie Simpsons

Der große Phatsby.

Zeichentrickserie

21.15 BCEDie Simpsons

Der Kurier,der mich liebte.

Zeichentrickserie

21.40 BCEDie Simpsons

Orange Is the New Yellow.

Zeichentrickserie

22.10 BCEFamily Guy

Ihr Tinderlein kommet /Zahn

um Zahn. Zeichentrickserie

23.05 BCEThe Flash

Die Last der Trauer.Actionserie

0.00 BCEThe Flash

Erleuchtung. Actionserie

0.55 BCESupernatural

Taxi Driver /Pac-Man Fever.

Mysteryserie

2.35 BCESupernatural

Metatron und das Wort Gottes.

Mysteryserie

3.20 BCEFamily Guy

Zeichentrickserie

3.55 BEWilfred

Opfer.Comedyserie

4.35 BCEHowIMet Your

Mother

Aktuelle Stunde 19.30 Lokalzeit 20.00

Tagesschau 20.15 Abenteuer Erde

21.00 Quarks 21.45 aktuell 22.10 ^ Die

Informantin. TV-Kriminalfilm, D2016

23.40 ^ The Ledge –AmAbgrund.

Thriller,USA/D/SAR 2011 1.15 Quarks

ARTE

13.00 Stadt Land Kunst 14.15 ^ Gold.

Drama, D/CDN 2013 15.50 Naturwunder

des Nordens 16.40 X:enius 17.10

Fair handeln 17.40 Taiwan –Kung Fu

Girls 18.30 Patina-Paradiese 19.20 Arte

Journal 19.40 Re: 20.15 Vitamania. Dokumentarfilm,

AUS2017 21.45 Die Babyfabrik

von Manila 22.45 Von der

Dunkelheit ins Licht 23.45 Sri Lanka –

Gegen das Vergessen 0.40 Arte Jour-


FERNSEHEN 27

KABEL 1 RBB

MDR RTL 2

VOX

5.50 The Mentalist 6.40 Ghost Whisperer

7.35 EUReKA –Die geheime Stadt.

Dr. Nobel 8.30 EUReKA –Die geheime

Stadt.Der Weihnachts-Virus 9.30 Navy

CIS: L.A. Das Spiel mit dem Tod 10.20

Navy CIS. Falsche Baustelle 11.15 Without

aTrace. Unter Druck 12.10 Numb3rs.

Ein Mann zu viel

13.05 B Castle

Der letzte Nagel. Krimiserie

14.00 B The Mentalist

Der Krieg der Wölfe. Krimiserie

14.55 B Navy CIS: L.A.

Die lieben Nachbarn.Krimiserie

15.50 News

16.00 B Navy CIS

Der Oshimaida-Code.

Krimiserie

16.55 Abenteuer Leben täglich

Magazin

17.55 Mein Lokal, Dein Lokal –Der

Profi kommt

Dokumentationsreihe.

„Artistanbul 2”, Köln

18.55 Koch die Box!

6.20 Rote Rosen 7.10 Sturm der Liebe

8.00 Aktuell 8.30 Abendschau /Brandenburg

aktuell 9.00 In aller Freundschaft

9.45 In aller Freundschaft –Die

jungen Ärzte 10.35 Elefant,Tiger &Co.

11.25 Panda, Gorilla &Co. 12.15 Edinburgh

und die Highlands. Eine Reise in

Schottlands Norden

13.00 rbb24

13.10 Verrückt nach Meer

Die Esel von Bonaire

14.00 ARD-Mittagsmagazin

15.00 Planet Wissen

Magazin. Lust auf Fleisch! Wie

viel dürfen wir essen?

16.00 rbb24

16.15 Gefragt –Gejagt

Show

17.05 Elefant, Tiger &Co.

18.00 rbb UM6 –Das Ländermagazin

18.30 zibb

19.30 Abendschau /Brandenburg

aktuell

20.00 Tagesschau

5.55 Brisant 6.35 Die Falknerei am

Rennsteig (2/3) 7.00 Planet Wissen

8.00 Sturm der Liebe 8.50 In aller

Freundschaft –Die jungen Ärzte 9.40

Verrückt nach Meer 10.30 Elefant,

Tiger &Co. 11.00 MDR um elf 11.45 In

aller Freundschaft 12.30 Willkommen

bei den Korsen. Actionkomödie, F2004

14.00 MDR um zwei

15.15 Gefragt–Gejagt

Show

16.00 MDR um vier

Magazin. Neues von hier

16.30 MDR um vier

Magazin. Gästezum Kaffee

17.00 MDR um vier

Magazin. SportohneVerletzungen.

Mit Sylvia Seifert

17.45 aktuell

18.10 Brisant

18.54 Sandmännchen

19.00 Regional

Magazin

19.30 aktuell

19.50 Einfach genial

5.10 Die Straßencops West –Jugend

im Visier 5.55 Infomercial 6.55 Die

Straßencops West –Jugend im Visier

8.55 Frauentausch 10.55 Die Geissens

– Eine schrecklich glamouröse

Familie! 11.55 Die Geissens – Eine

schrecklich glamouröse Familie! 12.55

Hilf mir! Jung, pleite, verzweifelt ...

14.00 Köln 50667

Doku-Soap

15.00 Berlin –Tag &Nacht

Doku-Soap

16.00 Krass Schule –Die jungen

Lehrer

Doku-Soap. Tripper Alarm!

17.00 News

17.10 Krass Schule –Die jungen

Lehrer Doku-Soap

18.05 Köln 50667

Doku-Soap

19.05 Berlin –Tag &Nacht

Doku-Soap. Der Verlorene

Sohn. Paula bekommtden Kuss

mit Basti einfach nicht aus

ihrem Kopf.

6.50 Verklag mich doch! 7.45 Verklag

mich doch! 8.50 Verklag mich doch!

9.50 Verklag mich doch! 10.55 4Hochzeiten

und eine Traumreise 12.00

Shopping Queen. Motto inKöln: EndlessSummer

–Zeigemit deinem neuen

Hemdblusenkleid, dass für dich der

Sommer niemals endet!Tag 1: Nina

13.00 Zwischen Tüll und Tränen

Doku-Soap

14.00 Mein Kind, dein Kind –Wie

erziehstdudenn? Doku-Soap.

Stephanie vs. Christina

15.00 Shopping Queen

Doku-Soap

16.00 4Hochzeiten und eine

Traumreise Doku-Soap

17.00 Zwischen Tüll und Tränen

Doku-Soap

18.00 First Dates –Ein Tisch für

zwei Doku-Soap

19.00 Die deutsche Dinner-

Meisterschaft Show

20.00 Prominent!

Magazin

20.15SCI-FI-FILM

I, Robot

In einer nahen Zukunft kommt Detective

Del Spoone (Will Smith) bei

seinen Ermittlungen einer Verschwörung

auf die Spur.

20.15 DOKUMENTATIONSREIHE

Geheimnisvolle Orte

Die heutige Ausgabe der Dokumentationsreihe

erzählt, welche Pläne

die Nationalsozialisten in der Stadt

Linz verfolgten.

20.15 MAGAZIN

Umschau

Moderatorin Ana Plasencia präsentiert

inihrem Verbrauchermagazin

nützliche Tipps im Umgang mit Finanzen

und Behörden.

20.15DOKUMENTATIONSREIHE

Armes Deutschland

Die 23-jährige Michelle (l.) und ihr

Verlobter, der 24-jährige Thomas

(r.), versuchen, ohne Jobsüberdie

Runden zu kommen.

20.15 SHOW

Die Höhle der Löwen

Aufstrebende Unternehmer versuchen,

Investoren wie Judith Williams

(Foto) von ihren Geschäftsideen

zu überzeugen.

20.15 BCEI, Robot

Sci-Fi-Film, USA/D/CDN 2004.

Mit Will Smith, BridgetMoynahan,

Alan Tudyk.Regie: Alex

Proyas

22.30 BCEIAmLegend

Sci-Fi-Film, USA2007.Mit Will

Smith, Alice Braga, Charlie

Tahan, Salli Richardson, Salli

Richardson. Regie: Francis

Lawrence. Ein als Heilmittel

gegen Krebs angepriesenes

Medikament verwandelt Menschen

in Monster.Als einzig

verbliebener Mensch in Manhattan

versucht der Wissenschaftler

Neville, ein Gegenmittel

zu finden.

0.20 BCEI, Robot

Sci-Fi-Film, USA/D/CDN 2004.

Mit Will Smith, BridgetMoynahan,

Alan Tudyk.Regie: Alex

Proyas

2.20 BCEIAmLegend

Sci-Fi-Film, USA2007.Mit Will

Smith, Alice Braga, Charlie

Tahan, Salli Richardson. Regie:

Francis Lawrence

4.00 Die Will Smith Story

Reportage

20.15 Geheimnisvolle Orte

Hitlers Linz

21.00 Berlin Berlin: Skandale –

Lügen, Filz und Korruption

Dokumentation

21.45 rbb24

22.00 B Ellas Baby

TV-Drama, D2017.Mit Benno

Fürmann, Tijan Marei, Katharina

Schüttler.Regie: David Dietl.

Die 16-jährige Ella ist schwanger.Für

ihren Vater Roman ist

es ein Schock.Doch er fasst

sich schnell und unterstützt

sie.

23.30 Thadeusz und die Beobachter

Zu Gast: Claudia Kade,

Elisabeth Niejahr,Dr. Hajo

Schumacher,Claudius Seidl

0.30 MaxUthofflive!

Show

1.15 Abendshow

Magazin

2.00 Thadeusz und die

Beobachter Gespräch

3.00 Abendschau /Brandenburg

aktuell

3.30 Aktuell

4.00 zibb

4.55 rbb UM6

20.15 Umschau

MDR-Magazin

20.45 Der Osten –Entdeckewodu

lebst Unsere Wälder –Die Wasserwälder

der Mittelelbe

21.15 MDR Zeitreise

Geschichtsmagazin mitMirko

Drotschmann

21.45 aktuell

22.10 Wem gehörtderOsten?

Dokumentation. Der Harz

22.55 HBJIEPolizeiruf

110 (1/2) Wendemanöver.TV-

Kriminalfilm, D2015. MitClaudia

Michelsen, Charly Hübner,

AnnekeKim Sarnau. Regie:

Eoin Moore

0.20 BJIEHauptstadtrevier

Jagdrevier.Krimiserie

1.10 Umschau

MDR-Magazin

1.40 Der Osten–Entdeckewodu

lebst Unsere Wälder –Die Wasserwälder

der Mittelelbe

2.10 MDR Zeitreise

2.40 Hartaberfair

Diskussion

3.55 Unsereköstliche Heimat

4.10 Sachsen aus halber Höhe

4.25 SachsenSpiegel

20.15 Armes Deutschland –

Stempeln oder abrackern?

Dokumentationsreihe

22.15 Love Island –Heiße Flirts

und wahreLiebe

Doku-Soap. Tag16.

Moderation: Jana Ina Zarrella

Mehrere Singles suchen auf

einer Insel, auf der immer die

Sonne scheint, nach dem passenden

Partner.Die Zeit und

die Suche vertreiben sie mit

Wettkämpfen, Flirtereien und

Streitereien.

23.40 Reality Alarm! (1)

Dokumentation. Die skurrilsten

Aussetzer aus 25 Jahren RTL II

0.40 Love Island –Heiße Flirts

und wahreLiebe

Doku-Soap. Tag16.

Moderation: Jana Ina Zarrella

1.55 Autopsie Spezial: Die letzten

Stunden von...

Michael Hutchence

2.40 Die Forensiker –Profis am

Tatort (2)

Der Fremde von Little Rock

3.25 Armes Deutschland –

Stempeln oder abrackern?

Dokumentationsreihe

20.15 Die Höhle der Löwen

Show.„Gearflix”/„Smicies”.

Jury: Judith Williams,Carsten

Maschmeyer,Frank Thelen,

Ralf Dümmel, Dagmar Wöhrl,

GeorgKofler

22.45 Ich, einfach unvermittelbar?

Dokumentationsreihe.

Christina +Stefan

0.25 vox nachrichten

0.45 MedicalDetectives –Geheimnisse

der Gerichtsmedizin

Dokumentationsreihe.

Eifersucht

1.30 MedicalDetectives –Geheimnisse

der Gerichtsmedizin

Dokumentationsreihe.

Schriftliches Vermächtnis

2.15 Medical Detectives –Geheimnisse

der Gerichtsmedizin

Dokumentationsreihe.

Tödliche Bakterien

3.05 MedicalDetectives –Geheimnisse

der Gerichtsmedizin

Dokumentationsreihe.

Mörderisches Spiel

3.55 Medical Detectives –Geheimnisse

der Gerichtsmedizin

Dokumentationsreihe.

Tödliche Substanzen

20.00

nal 1.00 ^ Die Klinik des Dr. Blanche.

TV-Historienfilm, F2014

KIKA

8.10 Die Abenteuer des kleinen Hasen

8.30 Kleine Prinzessin 8.49 Kikaninchen

8.55 Poppy Katz 9.15 Ene Mene

Bu 9.25 Felix macht Ferien 9.34 Kikaninchen

9.40 Dinotaps 10.09 Kikaninchen

10.15 Franklin und Freunde 10.35

Mouk, der Weltreisebär 11.00 logo!

Extra 11.10 Sherazade 11.35 Der kleine

Ritter Trenk 12.00 Tom 12.30 Garfield

12.55 Marcus Level 13.20 41/2 Freunde

13.40 Die Pfefferkörner 14.10 Schloss

Einstein 15.00 Annedroids 15.45 Mirette

ermittelt 15.55 Peter Pan –Neue

Abenteuer 16.40 Der kleine Prinz 17.30

41/2 Freunde 17.55 Der kleine Nick

18.05 Mascha und der Bär 18.15 Belle

und Sebastian 18.35 Petzi 18.50 Sandmännchen

19.00 Sherazade – Geschichten

aus 1001 Nacht 19.25 neuneinhalb

–Deine Reporter 19.50 logo!

20.00 Timster 20.30 unfassbar

NTV

Stündlich Nachrichten 10.10 Telebörse

10.40 Telebörse 11.10 Telebörse 11.40

Telebörse 12.10 Telebörse 12.30 News

Spezial 13.10 Telebörse 13.30 News

Spezial 14.10 Telebörse 14.30 News

Spezial 15.20 Ratgeber – Hightech

15.40 Telebörse 16.15 Telebörse 16.30

News Spezial 17.15 Telebörse 17.30

News Spezial 18.20 Telebörse 18.35

Ratgeber –Bauen &Wohnen 19.05 Revolution

Kunststoff –Ein Material erobert

die Welt 20.15 Militär-Übung –

Soldaten im Einsatz 21.05 Frankreichs

Elite-Einheit RAID 22.10 Erdogan –

Vom Demokraten zum Despoten 23.10

So!Muncu! 0.10 Spiegel TV

SPORT1

13.00 Normal 13.30 Teleshopping 14.30

Poker 15.30 Cajun Pawn Stars 16.30

Garage Gold 17.00 Garage Gold 17.30

Storage Wars –Die Geschäftemacher

18.30 Futeboool! 19.00 Goooal! 19.30

Scooore! 20.15 Storage Wars –Die Geschäftemacher

22.15 Sky SportNews –

Die 2. Bundesliga 23.15 DiePS-Profis –

Mehr Power aus dem Pott

TV Einschaltquoten vonSonntag

Deutschland (gesamt)

Berlin

1. Polizeiruf 110 (ARD) .........

7,68 1. Abendschau (RBB) .........

0,30

2. Tagesschau (ARD) ..........

6,51 2. Polizeiruf 110 (ARD) ........

0,28

3. heute-journal (ZDF) ........

4,95 3. RTL aktuell ..................

0,26

4. Tagesthemen (ARD) .........

4,47 4. Exclusiv (RTL) ..............

0,23

5. RTL aktuell ..................

4,36 5. heute (ZDF) ................

0,22

6. Sommer in Vietnam (ZDF) ..4,22 5. Tagesschau (ARD) ..........

0,22

7. heute (ZDF) .................

4,17 7. Tagesschau (RBB) ..........

0,21

8. Vermisst (RTL) ..............

4,06 8. Berlin direkt (ZDF) .........

0,20

9. Terra X(ZDF) ...............

4,04 9. Terra X(ZDF) ...............

0,18

10. Berlin direkt (ZDF) ..........

3,71 10. heute-journal (ZDF) .........

0,16

(Angaben in Millionen)


28 WETTER/HOROSKOP

Ihre Sterne

vonAstrologin

Anastacia Kaminsky

Widder -21.3. -20.4.

Mit der Antriebskraft könnteesein

wenig hapern und die Nervensind

auch nicht die besten. Sorgen Sie für

Entspannung.

Stier -21.4. -20.5.

Eifersucht und Machtspiele gehören

in Ihr Liebesritual. Dazu die allumfassende

Beziehung –IhreAnsprüche

sind nichtohne!

Zwillinge-21.5. -21.6.

Eine unausgewogene Gefühlslage

macht Sie ungenießbar.Dazu noch

gesundheitlich angeknackst, benötigenSie

gutePflege.

Krebs -22.6. -22.7.

Die Sterne bestrahlen Sie günstig wie

selten. Wenn Sie sich klar und ruhig

in Szene setzen, wirddas in jeder

Etageregistriert.

Löwe -23.7. -23.8.

IhreLebensfreude wirkt sehr positiv

und anziehend. Sie erregen mehr

Aufmerksamkeit, als Sie je zuvor

erwartet haben.

Jungfrau -24.8. -23.9.

MeldenSie sich bei jemandem, den

Sie schon langenicht mehr gesehen

haben.Man hat interessante Neuigkeiten

für Sie!

Waage-24.9. -23.10.

LassenSie sich nicht bitten. Sie

wissen, wie sehr man Sie braucht.

Seien Sie auch mal für andereda, die

Hilfebrauchen.

Skorpion -24.10. -22.11.

Sinnlichkeit und Romantik stehen

jetzt in Aussicht. Es bietensich Ihnen

allerbesteVoraussetzungen für ungestörteZweisamkeit.

Schütze -23.11. -21.12.

NutzenSie ruhig Ihr persönliches

Umfeld für Anregungen, man steht

Ihnen gerne zur Seite. Neue Ideen

bringen Sie jetzt weiter.

Steinbock -22.12. -20.1.

Hören Sie auf,sich alteWunden zu

lecken. Sie sind längst verheilt. Es

ist Zeit, sich dem Leben zu stellen.

Schauen Sie nach vorn!

Wassermann -21.1. -20.2.

Kurbeln Sie Ihren Kreislauf mit

Wechselduschenoder Bürstenmassagen

an, denn Kaffee allein ist eine

ungesundeLösung.

Fische -21.2. -20.3.

Wenn Sie unflexibel bleiben, werden

Sie in der Sackgasse landen. Die

Sterne setzen Ihnen am heutigen

Tage keine Lorbeeren auf.

Chefredakteur: Elmar Jehn

Mitglieder der Chefredaktion:

Jochen Arntz, Thilo Knott

Newsdesk-Chefs

(Nachrichten /Politik /Wirtschaft):

Michael Heun, Tobias Miller,

Michaela Pfisterer

Textchefin: Bettina Cosack

Newsroom-Manager: Jan Schmidt

Teams:

Investigativ: KaiSchlieter

Kultur: HarryNutt

Regio: Karim Mahmoud, Maike Schultz,

Arno Schupp

Service: Klaus Kronsbein

Sport: Markus Lotter

Story: Christian Seidl

Die für das jeweilige Team an erster Stelle

Genannten sind verantwortliche Redakeure

im Sinne des Berliner Pressegesetzes.

ArtDirection:

Felix Scheer,Annette Tiedge

Newsleader Regio:

Sabine Deckwerth, Stefan Hensecke

Newsleader Sport:

Matthias Fritzsche, Christian Schwager

Berliner Kurier am Sonntag:

Dr.Michael Brettin

Redaktion: Berliner Newsroom GmbH,

Berlin24Digital GmbH

Geschäftsführung: Patrick Wölke,

Alte Jakobstraße 105, 10969 Berlin

Lesertelefon: 030-63 33 11-456

E-Mail: leser-bk@dumont.de

Verlag: Berliner Verlag GmbH

Geschäftsführung: Jens Kauerauf

Postadresse: 11509 Berlin

Besucher: Alte Jakobstraße 105,

10969 Berlin Telefon (030) -2327-9

Fax: (030) -2327-55-33

Internet: www.berliner-verlag.de

Einzige Gesellschafterin: BV Deutsche Zeitungsholding

GmbH, Berlin

TAGESZEITUNG

FÜR BERLIN UND

BRANDENBURG

Einzige Gesellschafterin der BV

Deutsche Zeitungsholding GmbH: PMB

Presse- und Medienhaus Berlin GmbH &

Co. KG,Berlin

Persönliche haftende Gesellschafterin der

PMB Presse-und Medienhaus Berlin GmbH

&Co. KG: PMB Presse- und Medienhaus

Berlin Verwaltungs GmbH, Berlin Kommanditist

der PMB Presse- undMedienhaus

Berlin GmbH &Co. KG: DuMont Mediengruppe

GmbH &Co. KG,Köln

Vertrieb: BVZ Berliner Lesermarkt GmbH,

KayRentsch.

Leserservice: Tel.: 030 -232777;

Fax: 030 -232776;

www.berliner-kurier.de/leserservice

Anzeigen: BVZ BM Vermarktung GmbH

(BerlinMedien), Andree Fritsche.

Anzeigen: Postfach 11 05 06,

10 835 Berlin

Anzeigenannahme:

Tel.: 030 -2327 50; Fax030 -2327 6697.

Es gilt die Anzeigenpreisliste Nr.33, gültig

seit 1.1.2018.

Druck: BVZ Berliner Zeitungsdruck GmbH,

Am Wasserwerk 11, 10365 Berlin.

www.berliner-zeitungsdruck.de

Bezugspreis monatlich

(einschließlich 7% MwSt):

Berlin /Brandenburg

Mo.-Sa. 24,00 Euro

Mo.-So. 27,40 Euro

So.5,20 Euro

überregional

26,00 Euro

30,40 Euro

6,30 Euro

Im Falle höherer Gewalt und bei Arbeitskampf

besteht kein Belieferungs- oder

Entschädigungsanspruch. Erfüllung und

Gerichtsstand ist Berlin-Mitte. Für unverlangt

eingesandte Manuskripte oder Fotomaterial

wird keine Haftung übernommen.

Keine Rücksendung.

Der BERLINER KURIER hat

gemäß der unabhängigen

Mediaanalyse 2017 IVW

Täglich 214 000 Leser

I II III IV

DasWetter heute

In Berlin/Brandenburg

Heute hat Sonnenschein

bei lockerer Bewölkung

die Oberhand. Dabei

kommen die Höchsttemperaturen

auf 14 bis 16 Grad voran, und

der Wind weht schwach bis mäßig

aus nordwestlichen Richtungen. In

der Nacht sinken die Temperaturen

auf 5bis 3Grad. Dazu kann man

verbreitet die Sterne sehen. Morgen

scheintbei wolkigemHimmel

teilweise die Sonne. DasThermometerzeigt

maximal 17 Grad.

Wind

Windstärke 3

aus Nordwest

UV-/Ozon-Werte

Deutschland-Wetter

17°

14°

15°

14°

Mittwoch

17°

Deutsche

Nordseeküste ..........

Deutsche

Ostseeküste ...........

13°

Wasser-Temperaturen

14°

13°

13-18°

Algarve-Küste ......... 20-24°

Biskaya ............... 16-20°

Westliches

Mittelmeer ............

Östliches

Mittelmeer ............

Kanarische

Inseln ................

WeitereAussichten

UV-Index: 4

MäßigeStrahlung,mittags

nicht sonnenbaden.

.............................

Ozon: Es werden Werte bis

89 Mikrogramm/m 3

erwartet.

3

1

2

8

9

2

7

5

3

5

6

9

8

2

5

7

4

1

14-18°

24-29°

25-29°

23-26°

3

2

5

4

7

Donnerstag

7

9

4

2

5

22°

Bio-Wetter

Freitag

18°

Die Wetterlage wirktsich

meistpositiv aufdas Wohlbefinden

aus.Sosind die Arbeitsleistung

unddas Konzentrationsvermögen

gut.

Stoffwechsel und Durchblutungwerden

angeregt.

Urlaubs-Wetter

Dublin 13°

Lissabon 31°

London 18°

Madrid 30°

LasPalmas 31°

Agadir ..... 34°,

Amsterdam . 16°,

Barcelona .. 25°,

Budapest .. 16°,

Dom. Rep. .. 31°,

Izmir ...... 27°,

Jamaika ... 33°,

Kairo ...... 34°,

2

8

5

3

9

3

1

4

5

14°

Paris 18°

Palma 28°

6

8

9

4

Berlin 14°

Tunis 29°

sonnig

heiter

heiter

sonnig

wolkig

sonnig

wolkig

sonnig

9

5

4

2

1

6

Oslo 13°

Mondphasen

Sonnenaufgang:

Miami ..... 33°,

Nairobi .... 30°,

New York .. 24°,

Nizza ..... 25°,

Prag ...... 14°,

Rhodos ... 32°,

Rimini ..... 19°,

Rio ....... 36°,

14°

16°

15°

25.09. 02.10.

09.10. 16.10.

6:57 Uhr

Sonnenuntergang: 18:58 Uhr

Wien 14°

Rom 23°

8

6

3

9

2

3

1

7

St. Petersburg 10°

Warschau 12°

Moskau 8°

Varna 18°

Athen 26°

Antalya 34°

4

8

2

6

4

heiter

wolkig

Regenschauer

wolkig

sonnig

sonnig

heiter

sonnig

Sudoku täglich in Ihrem KURIER

LEICHT

SCHWER

Auflösungen der letzten Rätsel:

8

4

7

3

5

9

2

1

6

2

3

5

1

6

8

4

9

7

1

9

6

7

4

2

3

5

8

7

1

4

8

3

6

9

2

5

9

5

2

4

7

1

6

8

3

6

8

3

2

9

5

1

7

4

BERLINER KURIER, Dienstag, 25. September 2018

Der Verkehr wird

unterstützt von:

TELEFONTARIFE

UHRZEIT ANBIETER VORWAHL PREIS/

MINUTE

Ortsgespräche

0-7Uhr Sparcall 01028 0,1 ct

7-12 Uhr 01097telecom 01097 1,56 ct

12-19 Uhr Sparcall 01028 1,66 ct

19-24 UhrArcor 01070 0,69 ct

Ferngespräche innerhalb Deutschlands

0-7Uhr Sparcall 01028 0,1 ct

7-14 Uhr 010088 010088 0,75 ct

14-18 Uhr 010012 010012 0,55 ct

18-19 Uhr 010088 010088 0,75 ct

19-24 UhrArcor 01070 0,49 ct

Inlandsgespräche vomFestnetz zum Handy

0-24 Uhr 01052 01052 1,92 ct

Alle Tarife mit Tarifansage. Die Liste

zeigt günstige Call-by-Call Anbieter,

die Sie ohne Anmeldung sofortnutzen

können. Tarife mit Einwahlgebühr,

0900-Vorwahl oder einer Abrechnung

schlechter als Minutentakt wurden nicht berücksichtigt.

Stand: 24.9.2018. Teltarif-Hotline (Montag

bis Freitag 9–18 Uhr): 09001330100 (1,86 Euro pro

Minute von T-Home). Quelle: www.teltarif.de

Alle Angaben sind ohne Gewähr!

3

7

8

9

1

4

5

6

2

4

6

1

5

2

7

8

3

9

5

2

9

6

8

3

7

4

1

Verkehr

5

8

4

1

9

3

2

7

6

9

6

3

8

7

2

5

4

1

2

1

7

4

5

6

9

8

3

präsentiertvon

Nico Karasch

Baustellen: A113 (Schönefeld-Zubringer):

Aufgrund von Wartungsarbeiten

wird die Autobahn stadtauswärts

zwischen den AS Adlershof

und AS Schönefeld-Nord gesperrt.

Die Sperrung beginnt um zirka 21 Uhr

und dauertbis Mittwochmorgen,5

Uhr.A100 (Stadtring): Zur Beseitigung

von Straßenschäden ist die

AusfahrtGradestraße (Fahrtrichtung

Neukölln) in der Zeit von 18 Uhr

bis 5Uhr gesperrt. Eine Umleitung

über Tempelhofer Damm und Ullsteinstraße

ist ausgeschildert. Ebenfalls

gesperrtist die ZufahrtOberlandstraße

auf die A100 in Richtung

Neukölln. Niederschönhausen:

Gegen 08:00 Uhr beginnen neue

Bauarbeiten auf der Hermann-Hesse-Straße.

Bis Anfang November gibt

es in beiden Richtungen zwischen

Pastor-Niemöller-Platz und Tschaikowskistraße

Fahrbahneinengungen.

Baumschulenweg: Auf der

Baumschulenstraße ist von 9bis 14

Uhr eine Tagesbaustelle (Brückenprüfung)

eingerichtet.

Füllen Sie das Raster mit den Zahlen von 1bis 9.

In jeder Zeile und in jeder Spalte darf jede Zahl

nur einmal vorkommen.

Auch in jedem 3x3-Feld kommt jede Zahl nur

einmal vor.

Doppelungen sind nicht erlaubt.

4

3

8

2

6

5

7

1

9

6

5

9

7

1

8

4

3

2

1

7

2

3

4

9

8

6

5

3

2

1

5

8

7

6

9

4

8

9

5

6

3

4

1

2

7

7

4

6

9

2

1

3

5

8


*

PANORAMA

NACHRICHTEN

Gefährliche Löscharbeit

SEITE29

BERLINER KURIER, Dienstag, 25. September 2018

Dashcam im

Einsatz an der

Windschutzscheibe:

Oft taugen die

Halterungen der

Geräte nichts.

Foto: dpa

Iserlohn –Bei einem Brand

in einem elektrochemischen

Betrieb in Iserlohn

sind 20 Feuerwehrleute

durch austretende Dämpfe

leicht verletzt worden. 250

Einsatzkräfte hatten das

Feuer am Sonntag unter

Kontrolle gebracht.

Tote in Wohnmobil

Heilbronn –InBaden-

Württemberg sind zwei Tote

in einem ausgebrannten

Wohnmobil entdeckt worden.

Das Fahrzeug stand am

Sonntagabend in Pfaffenhofen

in Flammen. Nach dem

Löschen machten die Einsatzkräfte

dann den grausigen

Fund. Die Identität der

Toten und die Brandursache

waren zunächst unklar.

Impf-Marathon

Islamabad –Pakistan hat

mit der ersten Impfkampagne

gegen Kinderlähmung

in diesem Jahr begonnen.

In sieben Tagen

impfen 250 000 Helfer 38,6

Millionen Kinder unter fünf

Jahren.

Tödliche Wassermassen

Bouargoub –Bei plötzlichen

Überschwemmungen

im Nordosten Tunesiens

sind mindestens fünf Menschen

ums Leben gekommen.

Ein 16-Jähriger starb

durch einen Stromschlag,

die anderen wurden von

den Wassermassen mitgerissen.

KENO-ZAHLEN

1, 9, 17,18, 19, 24,27, 30, 32, 34, 40,

44, 50, 52, 56, 57,58, 60, 67,70;

plus-5-Gewinnzahl:

85546 (ohne Gewähr)

LOTTO-QUOTEN

6Richtige und

Superzahl: unbesetzt,

6Richtige: 576949,80 Euro,

5Richtige und

Superzahl: 9615,80 Euro

5Richtige: 2222,80 Euro

4Richtige und

Superzahl: 181,10 Euro

4Richtige: 29,40 Euro

3Richtige und

Superzahl: 24,40 Euro

3Richtige: 8,60 Euro

2Richtige und

Superzahl: 5,00 Euro (ohne Gewähr)

Foto: dpa

Hannover/München – Man

sieht sie in immer mehr Autos:

Dashcams, die die Fahrt aufzeichnen

und bei einem Unfall

wichtiges Beweismaterial zur

Verfügung stellen. Doch die

Autokameras machen selten,

was sie sollen, sind oft nicht datenschutzkonform

und können

am Ende sogar ein Risiko darstellen.

Das zeigt ein Test der

Zeitschrift „c't“ mit dem ADAC,

bei dem neun Geräte zwischen

17 und 300 Euro getestet wurden.

Solche Kameras, die etwa per

Saugnapf an die Frontscheibe

kommen, sollen bei einem Unfall

helfen, Beweise zu sichern.

Dazu speichern sie gefilmte

Aufnahmen, sobald deren Sensoren

einen Unfall oder eine gefährliche

Situation erkennen.

ADAC-Test

Dashcams: Großes Kino

oder nur ein mieser Film?

Aber Modelle, die beim Test

entsprechend sensibel auf

Fahrtests reagierten, filmten

meist nur unbefriedigende Videos.

Und solche mit guter Aufnahmequalität

wiederum patzten

bei der Erkennung von Unfällen,

so die „c't“: Die meisten

würden aufgrund der schlechten

Halterungen „bei schweren

Unfällen eher ein Sicherheitsrisiko

darstellen, als zur Klärung

des Unfallhergangs beizutragen“.

Auch den ADAC überzeugen

die Dashcams noch nicht, weswegen

der Autoclub keinem

der neun Geräte eine gute Note

gibt. Sieben bekommen ein „Befriedigend“,

und zwei sind nur

„ausreichend“ (TrueCam A7S,

Navgear VGA-Dashcam), darunter

das billigste. Zwei Drittel

der Geräte wurden schon

aufgrund der Halterung abgewertet,

weil diese beim Crash

nach oben abklappte und die

Dashcam so den Himmel filmte.

Darüber hinaus konnten die

in der Mehrzahl nur nach vorn

gerichteten Geräte viele Unfallszenarien,

etwa Auffahrunfälle

oder Seitenrempler nicht erfassen.

Auch mit schlechten Sichtverhältnissen

kamen viele Geräte

nicht klar. Und bei manchen

Modellen wiederum sind

die gespeicherten Filmschnipsel

nicht ausreichend gegen

versehentliches Löschen geschützt.

„Man hat den Eindruck,

die Geräte sind noch

nicht wirklich so weit“, sagt

„c't“-Redakteur Sven Hansen,

der deshalb rät, lieber noch mit

der Anschaffung zu warten.

Doch für wen lohnen sich

Dashcams überhaupt? Die Kameras

sind laut Experten für

Autofahrer geeignet, die viel

unterwegs sind, vor allem in

Städten und Regionen mit viel

Verkehr. Bei wenig Verkehr

oder für Wenigfahrer sind sie

eigentlich nicht nötig. „Hintergrund

ist ja, dass die Kameras

helfen sollen, die Schuldfrage

bei Unfällen zu belegen“, sagt

Anja Smetanin vom Auto Club

Europa. Denn: Ein Verkehrsunfall

lässt sich oft nur schwer rekonstruieren.

Zeugen haben eine

subjektive Wahrnehmung

und widersprechen sich häufig.

Videoaufnahmen können objektive

Bilder liefern, die zu einer

schnelleren und eindeutigeren

Schuldfindung beitragen

können.


30 PANORAMA BERLINER KURIER, Dienstag, 25. September 2018*

Die Gewinnerin Michaela Maier.

Bei Jauch-Quiz

Kellnerin kassiert

halbe Million

Köln –Die Münchner

Wiesn-Bedienung Michaela

Maier (36) räumte gestern

Abend bei GüntherJauchs

Quiz-Dauerbrenner „Wer

wirdMillionär?“ 500000 Euro

ab –und arbeitet zunächst

trotzdem weiter in ihrem anstrengendenBeruf.

Passend zum laufenden Oktoberfest

traten in der Rateshow

Kandidaten an, die alle

etwas mit der Wiesn zu tun

hatten. Die Festzelt-Bedienung

wurde dabei die 63.

Halbmillionärin in der Geschichte

der Sendung.

Die Frage, die der 36-Jährigen

die stattliche Summe

einbrachte, lautete: „Wer

veröffentlicht nahezu täglich

sogenannte Permanenzen?“

Maier entschied sich

für die richtige Antwort:

„Spielkasinos“. Als Jauch

danach, zum 83. Mal in seiner

Sendung, die Millionenfrage

stellte („Welches war

1948 das allererste Stück,

das in der legendären Augsburger

Puppenkiste aufgeführt

wurde?“), ging sie kein

Risko ein und stieg aus.

Nun will Maier trotz ihres

Gewinns zunächst weiter

kellnern, sich dann aber den

Traum einer Sommelier-

Ausbildung erfüllen und ein

Restaurant eröffnen.

Segler Tomy vorseiner Solo-Tour

Drama im Ozean

Verletzter Solo-

Segler gerettet

Bangkok –Nach einem dreitägigenSeenot-Dramamitten

im Indischen Ozeanist Solo-

WeltumseglerAbhilash Tomy

(39) gerettet.Erwurde

von einem französischen

Schiff an Bord genommen, auf

halberStrecke zwischen Afrika

und Australien. Der Inder

war am Freitag schwer verletzt

worden, als auf seinem

Boot bei einem schweren

Sturm der Mast brach.

Foto: dpa Foto: RTL

Einsatzkräfte der Feuerwehr

und Rettungssanitäter

kümmern sich um die

lebensgefährlich Verletzten.

Frau vonBaum erschlagen, Junge (4)inLebensgefahr

So wütete „Fabienne“ im Osten und im Süden

Foto: dpa

In Nieder-Olm in Rheinland-Pfalz deckte Sturm „Fabienne“ ein Dach ab.

Berlin –Mit dem Herbst hat

auch in Deutschland die Sturmsaison

begonnen. Am Wochenende

tobte „Fabienne“ über das

Land, forderte ein Todesopfer

und richtete schwere Schäden

an. Vor allem im Süden und im

Osten. Besonders betroffen von

dem Sturm mit Windgeschwindigkeiten

von um die 100 km/h

waren der Süden Hessens, Teile

Thüringens sowie Regionen

in Rheinland-Pfalz, Baden-

Württemberg, Bayern und

Sachsen.

In Epfenbach in Baden-Württemberg

wurde ein vierjähriger

Junge durch einen umstürzenden

Baum lebensgefährlich verletzt.

Er saß gerade mit seiner

Familie in einem Auto als eine

große Buche auf den Wagen

fiel. Das Kind kam mit schweren

Kopfverletzungen in ein

Krankenhaus. Jede Hilfe zu

spät kam für eine 78-Jährige

auf einem Campingplatz in

Bayern in der Nähe von Bamberg.

Sie wurde von einem

Baum erschlagen und starb

noch am Unfallort.

Auch viele Straßen und Bahntrassen

mussten am Sonntag

wegen umgekippter Bäume gesperrt

und geräumt werden.

Der Bahnverkehr war noch gestern

auf einigen Strecken im

Süden der Republik eingeschränkt

–und auch am Frankfurter

Flughafen fielen wegen

„Fabienne“ am Sonntag rund

ein Dutzend Flüge aus.

Im sächsischen Erzgebirgskreis

hatten Anwohner einen

Tornado gesehen, berichtet die

örtliche Feuerwehr. Dort flogen

Ziegel von den Dächern,

ein Gebäude musste abgestützt

werden. Es gilt seit dem Sturm

als einsturzgefährdet. In Teilen

Frankens fiel aufgrund beschädigter

Leitungen der Strom aus.

Die Ausläufer des Sturms erreichten

auch das Oktoberfest

in München. Einige Fahrgeschäfte

musste zeitweise ihren

Betrieb einstellen. „Wir hatten

Glück, dass der Sturm an uns

vorbeigezogen ist“, sagte

Schausteller-Sprecher Edmund

Radlinger. Größere Schäden

gab es dort laut Polizei nicht.


*

PANORAMA 31

Er sollte in die Psychiatrie eingewiesen werden

Mann zündet

Behördenmitarbeiter an

50-Jähriger stirbt nach Sturzvon Balkon, zwei Schwerverletzte im Krankenhaus

Flammen lodern auf dem

Balkon der Wohnung im dritten

Stock des Mehrfamilienhauses.

Fotos: Güler

Hamburg –Um11.06 Uhr wurde

aus einer Zwangseinweisung

ein Drama, das nur schwer

zu fassen ist. Ein 50 Jahre alter

Mitarbeiter des Bezirksamtes

Altona ist tot, sein Kollege lebensgefährlich

verletzt in einer

Spezialklinik –sowie derjenige,

der für all das Grauen verantwortlich

sein soll: ein 28-

Jähriger, den die späteren Opfer

eigentlich in die geschlossene

Psychiatrie bringen sollten.

Zunächst erschien der Vorfall

an der Weusthoffstraße in Eißendorf,

einem Ortsteil von

Hamburg-Harburg, wie ein

normaler Wohnungsbrand.

Flammen schlugen aus den

Fenstern im dritten Stockwerk

des weißen Mehrfamilienhauses.

Doch zuvor, so schilderten

Nachbarn später, habe es urplötzlich

laut geknallt. Schnell

wurde klar: Der Brand wurde

absichtlich gelegt, um Menschen

in eine Feuer-Falle zu locken.

Zwanzig Meter entfernt von

der Leiche eines Mannes, die

eingehüllt in eine Wolldecke

auf der Grünfläche vor dem

Haus lag, trat Polizei-Sprecher

Timo Zill vor die Presse und

verkündete die schockierende

Nachricht: „Um 11.06 Uhr

haben zwei Mitarbeiter des Zuführdienstes

des Bezirksamtes

Altona mit einem Betreuer die

Wohnung eines 28-Jährigen

aufgesucht. Hintergrund war,

einen richterlichen Beschluss

zu vollstrecken. Dieser Beschluss

sah vor, dass der 28-

Jährige zwangseingewiesen

werden sollte. Man hat die

Wohnung betreten, der 28-Jährige

hat dann sofort eine brennbare

Flüssigkeit in Richtung

der drei Personen geworfen

oder gespritzt, dann hat es eine

Verpuffung gegeben.“

Sofort breitete sich das Feuer

in der Zweieinhalb-Zimmer-

Wohnung des 28-Jährigen aus,

der dort mit seinem Vater leben

soll. Die Flammen griffen auf eine

darüberliegende Wohnung

über. Feuerwehr-Sprecher

Torsten Wessely sprach vor Ort

von einem „dramatischen Szenario“.

Zwei Männer waren im

dritten Stock vom Balkon gesprungen,

einer brennend

durch das Treppenhaus geflohen.

Kurz darauf war der 50-Jährige

tot. Die beiden Männer, die

meterweit in die Tiefe gestürzt

sind –eswaren der zweite Mitarbeiter

des Bezirksamtes und

wohl der 28-Jährige selbst –

wurden mit Rettungshubschraubern

in Krankenhäuser

geflogen. Der Betreuer des psychisch

kranken junges Mannes

erlitt bei dem Brandanschlag

nur leichte Verletzungen. Insgesamt

waren die Retter mit 59

Einsatzkräften vor Ort.

Die Bestürzung über die Tragödie

war nicht nur in Eißendorf

groß. Bürgermeister Peter

Tschentscher (SPD) sprach von

einer „schrecklichen Tat“ und

den Angehörigen sein „tiefes

Mitgefühl und Beileid aus“.

Auch Liane Melzer, Leiterin

des Bezirksamtes, reagierte bestürzt.

„Meine Gedanken sind

bei der Familie des verstorbenen

Mitarbeiters“, sagte sie.

Warum genau der 28-Jährige,

der schon länger psychisch

krank gewesen sein soll, eingewiesen

werden sollte, dazu gab

das Bezirksamt keine Auskunft

–jedenfalls sei er laut Polizei-

Sprecher Zill polizeilich nie

aufgefallen.

„Sicher sind die sogenannten

Zuführungen aufgrund der Klientel

immer heikel. Aber dieses

Ausmaß ist erschreckend“, sagte

Ines Kirchhoff, Vorsitzende

der Fachgewerkschaft in Hamburg

im öffentlichen Dienst Beschäftiger.

Der Zuführungsdienst

des Bezirksamtes Altona

übernimmt in Hamburg alle

Zwangseinweisungen. Seine

Mitarbeiter sind einem Bezirks-Sprecher

zufolge immer

unbewaffnet.

DasTraining warhart(r.),

die medizinische Methode

komplett neu –doch

am Ende konnte Jered

Chinnock stehen (o.) und

sogar gehen.

Gelähmter kann wieder gehen

331 Schritte dank Rückenmarkstimulation, Training und einem eisernen Willen

Rochester –Esklingt wie ein

Wunder, doch es ist Wissenschaft:

Der gelähmte Jered

Chinnock aus Wisconsin kann

mit etwas Hilfe wieder einige

Schritte gehen. Hinter ihm lagen

bei seinem großenMoment

43 Wochen, in denen er hart

trainierte. Möglich machte das

eine elektrische Rückenmarkstimulation,

die von Forschern

der Mayo Clinic in Rochester im

Fotos: Mayo Clinic

US-Bundesstaat Minnesota

durchgeführt wurde.

Mit 331 Schritten legte der Vater

eines Sohnes 102 Meter zurück.

Dabei stützte er sich auf einen

Rollator und wurde an der

Hüfte gehalten. Drei Jahre lang

war er nach einem Unfallmit einem

Schneemobil querschnittsgelähmt,

als die Forscher ihm

von der Rückenmarkstimulation

erzählten. „Es klang wie

Science-Fiction“,sagt er.

Bei einer Querschnittlähmung

ist das Rückenmark des Patienten

so stark beschädigt, dass die

Signale aus dem Gehirn nicht

mehr oder kaum noch an die

Beine weitergeleitet werden.

Mit der elektrischen Rückenmarkstimulation

wird die verletzte

Stelle überbrückt. „Nach

unserem Wissen ist die Verwendung

der elektrischen Rückenmarkstimulation

während des

aufgabenspezifischen Trainings,

einschließlich Steh- und

Schrittaktivitäten, neu“, schreiben

die Forscher, diedie Studie

nun im Fachmagazin „Nature

Medicin“ vorstellten. Erforderlich

seien nun weitere Untersuchungen

mit einer größeren

Zahl von Probanden, um deren

Gültigkeit und Wirksamkeit zu

bestimmen.

Norbert Weidner, ärztlicher

Direktor der Klinik für Paraplegiologie

an der Uniklinik Heidelberg,

hält die Studie prinzipiell

für gut gemacht.Doch er bezweifle,

dass der Patient, derzudem

ein spezieller Fall sei, weil

sein Rückenmark nicht komplett

durchtrenntsei, seinenAlltag

trotz aller Fortschritte wird

meistern können. Zudem sei

problematisch, dass die Beine

keine Informationen ans Gehirn

weitergeben. Bei nicht vollständig

Gelähmten sieht Weidner

ein größeres Potenzial für diesen

Heilungsansatz.

An der University of Louisville

(Kentucky) wurden derweil

ähnliche Tests gemacht. Dort

konnten von vier querschnittgelähmten

Patienten zwei wieder

einige Schritte gehen, alle vier

zumindest stehen. Dabeifiel auf,

dass auch der Wille eine große

Rolle spielt: Sobald die Patienten

die mentale Absichteinstellten,

konntensie ihre Beine nicht

mehr bewegen.

Diese Gefahr bestand bei Jered

Chinnock nicht: „Ich habe

drei Jahre an nichts anders als

gehen gedacht.“


Otto Waalkes winkt bei

der Eröffnung seines Ausstellung

aus einem Leuchtturm.

Dienstag, 25. September 2018

WITZDES TAGES

„Kann mir einer sagen, welches Tier dem

Menschen am nächsten kommt?“, fragt

der Biologielehrer. Während die anderen

in der Klasse noch überlegen, ruft Tim:

„Der Floh, Herr Lehrer!“

WUSSTEN SIE SCHON...

... dass der Wasen in Stuttgart, das zweitgrößte

Volksfest in Deutschland nachder

MünchenerWiesn,amkommendenFreitag

auf den Tag genauzum 200. Mal seine Tore

öffnet? Erwartet werdenzudem 17 Tage

dauernden Fest 3,5 Millionen Besucher.Die

Maß Bier wird zwischen 10,30 Euro und

10,80 Euro kosten –also etwaswenigerals

auf der Wiesn mit 11,50 Euro.

www.sam-4u.de

Fotos: dpa, Verleih

Moin auch! Otto wird

www.sam-4u.de

WASBEDEUTET...

... Alternativer Nobelpreis? Den erhalten

Vorkämpferfür Menschenrechte,Umweltschutz

und Frieden. Er wirdseit 1980 in kritischer

Distanzzuden traditionellen Nobelpreisenvergeben.

In diesem Jahrgeht der

Preis an Anti-Korruptions-Kämpfer in Guatemala,

Menschenrechtleraus Saudi-Arabien,

einen Bauern aus Burkina Fasound einen

australischen Agrarwissenschaftler.

ZULETZT

Polizeihund beendet Fahrerflucht

Diensthund Aron hat die Kieler Polizei

auf die Spur eines flüchtigen Fahrers geführt.

Dieser hatte betrunken im Kreis

Plön einen Unfall gebaut und war geflüchtet.

Vierbeiner Aron nahm die Spur des

Mannes auf, nachdem das kaputte Auto

entdeckt worden war –und stellte den 32-

Jährigen an einer Bushaltestelle. Der

Atemalkoholtest bei dem Mann ergab einen

Wert von über drei Promille.

4

194050

301104

21039

jetzt ein Pilcher-Star

ZDF-Rolle als Leuchtturmwärter.Idee dazu entstand bei einer Feier

Von

BERND PETERS

Man bringt ihn eher mit

der Nordseeküste als mit

den Steilküsten Cornwalls

in Verbindung: Otto

Waalkes (70). Aber trotzdem

wollen die Produktionsfirma

„ffp new media“

und das ZDF jetzt einen

der bekanntesten Deutschen

mit einer der bekanntesten

Fernseh-Reihen

zusammenbringen.

Otto soll Pilcher-Star

werden – wie KURIER

beim Dreh des aktuellen

Films erfuhr.

In „Schwiegermütter“ (Arbeitstitel)

ist der „Außerfriesische“

zwar (noch)

nicht dabei – aber beim

Dreh trotzdem ein Thema.

„Er wäre die perfekte Besetzung

für eine wichtige Rolle

in einem der nächsten Filme“,

verriet Producerin Elvira

„Ello“ Bolz dem

KURIER beim Set-Besuch

in Newquay. Sie setzte

schon Dutzende Verfilmungen

nach den Ideen der legendären

Autorin Rosamunde

Pilcher um. Und

hatte die Idee für den Otto-

Coup jetzt mit anderen Machern

und Schauspielern

auf einer Party von Helmut

Zierl (64, spielte selbst

schon in Pilcher-Filmen

mit) in Hamburg.

„Helmut ist mit

Otto befreundet.

Und die Rolle, um

die es geht, ist ein

Leuchtturmwärter.

Da kamen wir

schnell auf ihn.“

Verständlich.

Denn auch wenn

er noch nie in einem

Liebesfilm

mitspielte – mit

Leuchttürmen

hat der Blödelbarde

Erfahrung. Der

1989 wohnte

er in „Der

Außerfriesische“

in einem

Leuchtturm.

Wahl-Hamburger spielte

bereits vor rund 30 Jahren

in seinem Kinofilm „Otto,

der Außerfriesische“ sich

selbst als Bewohner des rotorange

gestreiften Leuchtturms

von Pilsum (bei Emden),

dem er damit zu Kultstatus

verhalf. Die Idee

wurde Otto wohl auch

schon durch seinen Freund

Zierl weiter geleitet, seine

Reaktion ist aber noch nicht

bekannt. Eine KURIER-Anfrage

dazu ließ er gestern

unbeantwortet. „Wir wissen

auch noch gar nicht, ob

er dazu Lust hat“, erklärte

Bolz.

Aber sie hoffe drauf.

Und KURIER findet auch:

Waalkes und Pilcher –das

passt. Denn in Otto steckt

ein heilloser Romantiker.

Der Single wider Willen erklärte

erst im Juni in einem

Interview, zwei Ehen seien

ihm nicht genug. „„Heiraten

ist vielleicht altmodisch –

wie die Pfadfinderei –nicht

mehr zeitgemäß, aber ich

steh“ drauf. Ich bin stets offen

für eine neue Beziehung“,

erzählte der Ostfriese.

Das harmoniert mit dem

(bekanntlich auch leicht altmodischen)

Romantik-Bild

der Pilcher-Welt.

Otto formuliert das

so: „Ich glaube an

Liebe auf den ersten

Blick. Immer noch.“

Hach. Im KURIERS-

Interview zu seinem

70. Geburtstag im Juli

setzte er augenzwinkernd

hinzu:

„Ich bin kein Mann

für eine Nacht. So viel

Zeit habe ich nicht.“

Etwas mehr müsste

er für „Pilcher“ schon

investieren. Producerin

Bolz würde sich jedenfalls

freuen, Otto in Cornwall begrüßen

zu dürfen: „Ich bin

selbst Fan von ihm. Wir sind

ja alle mit Otto aufgewachsen.“

Weitere Magazine dieses Users