Heimspiel Nr.4 Saison 2018/2019

neuewoche

Heimspiel

Das Stadionmagazin des 1. FC Heidenheim 1846

N° 4 | Saison 2018/19

präsentiert von der

8. SPIELTAG

29.09.2018

13:00 UHR

1. FC Heidenheim 1846 –

VfL Bochum

#FarbeBekennen

„Alle in Rot“ in die Voith-Arena!

ZweiteLiga. ErsteLiebe. #NurDerFCH


WIR MIT DEM STIER

wundum stark …

HAUPTSPONSOR

PRINCIPAL CLUB-SPONSOR

PLATIN SPONSOR

GOLDPLUS SPONSOR

WundTherapieZentrum ®

GOLD SPONSOR

Autohaus Schön

Wohlfühlen zu Hause


Grusswort

03

»Die englische Woche

positiv beenden!«

Liebe FCH Fans, verehrte Gäste,

mit einer stabilen Defensive und einer

gesteigerten Offensivleistung sind

wir erfolgreich in die englische Woche

gestartet. Leider haben wir in Regensburg

nicht hieran anknüpfen können,

so dass wir eine verdiente Niederlage

am Mittwochabend hinnehmen

mussten. Wir müssen uns deutlich

steigern, um nun gegen das ambitionierte

Team des VfL Bochum diese erste

englische Woche der Saison doch

noch positiv für uns zu beenden.

Am Donnerstag fiel die Entscheidung,

wo die EM 2024 stattfindet.

Ich hoffe auf ein erneutes Fußballfest

in Deutschland, denn die WM

2006 war für die Entwicklung des

deutschen Fußballs enorm wichtig

und für viele Menschen in Deutschland

ein toller Sommer, denn wir begrüßten

die Welt zu Gast bei Freunden.

Die Umstände einer solchen

Vergabe dürfen nicht unkritisch betrachtet

bleiben, dennoch überwog

das Positive, denn wir spielen noch

heute in den modernsten Stadien

Europas. Einen ähnlichen Schub erwarte

ich auch von einer EM im

eigenen Land. Es wird die Menschen

in unserer Republik begeistern und

hoffentlich enger zusammenrücken

lassen, wenn wir, Fans, Verbände und

Vereine, ehrlich und nahbar miteinander

umgehen.

Wir beim 1. FC Heidenheim 1846

möchten unseren Weg nicht verlassen.

Wir bleiben ein Verein zum

Anfassen und werden mit bodenständiger

und harter Arbeit unsere

Entwicklung vorantreiben, um uns

nachhaltig unter den besten 36 Fußballclubs

in Deutschland zu etablieren.

Dabei sehen wir die Themen

Internationalisierung oder eSports

aktuell als für uns weniger wichtige

Wachstumsfelder an. Wir wollen

stattdessen noch stärker unsere Region

auf unserem besonderen Weg

im deutschen Profifußball mitnehmen.

Der FCH ist seit vielen Jahren

Florian Dreier, Vorstand Marketing und Vertrieb des 1. FC Heidenheim 1846

ein Leuchtturm für die Menschen

und die Unternehmen der Stadt

und des Landkreises, aber mittlerweile

identifizieren sich auch immer

mehr Menschen aus unserem Einzugsgebiet

von rund 70 Kilometern

mit unseren Werten und unserem

einzigartigen Weg. Das jahrelange

Engagement des FCH für die Menschen

konnten wir nun bündeln.

Seit gut drei Jahren stehen die „Rotblaue

Helden” für unser soziales Engagement

und seit diesem Frühjahr

haben wir schon knapp 60 Amateurvereine

als Vereinsfreunde gewonnen.

Wir tun dies nicht uneigennützig,

denn wir möchten und müssen in

allen Bereichen wachsen, um den

Profifußball in unserer Region zu

erhalten. Wir stehen im knallharten

Wettbewerb zu Vereinen, die über

deutlich höhere Budgets verfügen,

weil es sich um traditionsreiche Proficlubs

mit großem Fan-Potential

handelt oder sie durch reiche Gönner

abgesichert werden.

Unser Weg ist und bleibt ein gemeinschaftlicher.

Wir wollen möglichst

viele der 500.000 Menschen

in unserer Heimatregion für uns

gewinnen und gemeinschaftlich solide

wachsen, so wie es seit einem

guten Vierteljahrhundert funktioniert.

Dies ist unser eigener Antrieb,

aber auch unsere Verpflichtung den

Menschen gegenüber, die uns seit

Jahr und Tag als Mitglied, Fan oder

wirtschaftlicher Partner unterstützen

und denen ich an dieser Stelle

ausdrücklich danken möchte!

Wenn Sie sich hiermit identifizieren

können, dann unterstützen Sie uns

bitte nach Kräften weiter und erzählen

Sie von „unserem FCH“, um

weitere Fans, Vereinsfreunde oder

Sponsoren für uns zu gewinnen.

»Shuttlebus-Fahrtzeiten«

Zum Heimspiel gegen den VfL Bochum

verkehrt der kostenlose Busshuttle-Service

zu folgenden Abfahrtzeiten:

Vor dem Anpfiff fahren die Busse (P

& R Süd) ab 11.10 Uhr im 10-Minuten-

Rhythmus vom HARTMANN-Parkplatz

in Richtung Voith-Arena ab. Nach der

Begegnung geht es ab 15.00 Uhr wieder

zurück. Der letzte Bus fährt um

15.40 Uhr.

Weitere Busse (P & R West) fahren

ab 11.00 Uhr im 20- bzw. 10-Minuten-

Rhythmus (später auch im 5-Minuten-

Takt) von der Adalbert-Stifter-Realschule/Berufsschulzentrum

über die

Westschule (Karl-Rau-Halle) bis zur Voith-Arena.

Zurück fahren die Busse ab

15.00 Uhr. Der letzte Bus fährt um 15.30

Uhr an der Voith-Arena ab.

Die Busse P & R Nord fahren ab 11.00

Uhr im 20-Minuten-Rhythmus von

der W.-Kentner-Str., nahe Seewiesenbrücke,

bis zur Voith-Arena. Zurück

fahren die Busse ab 15.02 Uhr. Der

letzte Bus fährt um 15.35 Uhr an der

Voith-Arena ab.

Die Busse P & R Ost fahren ab 11.00 Uhr

im 20-Minuten-Rhythmus vom Werkgymnasium

über das Schillergymnasium

bis zur Voith-Arena. Zurück fahren

die Busse ab 15.05 Uhr. Der letzte

Bus fährt um 15.35 Uhr an der Voith-

Arena ab.

Der FCH bittet seine Besucher, Autos

nur auf gekennzeichneten Parkplätzen

abzustellen und den kostenlosen Busshuttle-Service

wahrzunehmen.

Heute wünsche ich uns allen ein auf

dem Platz und den Rängen leidenschaftlich

geführtes Heimspiel, um

uns gemeinsam mit den nächsten

drei Punkten zu belohnen.

Euer

Florian Dreier

Vorstand Marketing und Vertrieb

des 1. FC Heidenheim 1846


04

5 € WETTGUTSCHEIN

Gutscheincode 1846

Jetzt einlösen und kostenlos wetten auf

www.tiptorro.com

messe / möbel / event

IT-­‐Dienstleistung GmbH & Co. KG

Olgastrasse 6

89518 Heidenheim

www.kg-­‐networks.de

info@kg-­‐networks.de

www.fey-ulm.de

IT-Berufe mit Zukunft

Ausbildung oder

duales Studium

Jetzt informieren!

3E Datentechnik GmbH _ Oberkochen _ www.3e-it.com

JUDITH KLIEMAS

Regionalleitung Heidenheim

Friedrichstr. 16 Tel. 07321 3535769

89518 Heidenheim Mobil 0174 3066822

www.immobilienmakler-heidenheim.com

www.twe-immobilien.de

Brenner Heizsysteme Sanitär

Wenn es um Ihre

4 Wände geht!

WOHLFÜHLEN ZUHAUSE

Beruhigend verlässlich.

Ihr Fels in der Brandung

vor Ort.

Versicherungsbüro Störrle

Inh. Roman Bauder

Telefon 07321 93530

immobilien+hausverwaltungen

Haselmaier Immobilien

+Hausverwaltungen GmbH

Darwinstraße 2

89518 Heidenheim

gmbh

Fon 07321.27 28 98

Fax 07321.27 15 97

info@haselmaier.de

www.haselmaier.de

DAS Versandhaus

für die ganze Familie

über 90.000 Artikel

online erleben!

erwinmueller.de

Buttstraße 2•86647Buttenwiesen•Tel.08274/52-137

S+D Service und

Dienstleistungen UG

bevor’s brennt!

Brenzstraße 18

89518 Heidenheim

Tel.: 07321 | 92 52 96-0

info@anwaltskanzlei-hofmann.com

www.anwaltskanzlei-hofmann.com


Offizieller Ausrüster der Mannschaft des 1. FC Heidenheim 1846

Das FCH Team in der 2. Bundesliga 2018/19

3. Reihe (von oben links): Niklas Dorsch, Tim Skarke, Norman Theuerkauf, Patrick Schmidt, Robert Glatzel, Mathias Wittek, Patrick Mainka, Maximilian Thiel, Robert Andrich, Kevin Lankford, Maskottchen Paule

2. Reihe (von oben links): Marc Weiss (Physiotherapeut), Johannes Gessler (Physiotherapeut), Dr. Stephan Kiebach (Mannschaftsarzt), Dr. Mathias Frey (Mannschaftsarzt), Dieter Jarosch (Co-Trainer), Frank Schmidt (Cheftrainer),

Oliver Steurer, Sebastian Griesbeck, Bernhard Raab (Co-Trainer), Bernd Weng (Torwarttrainer), Said Lakhal (Athletiktrainer), Alexander Raaf (Teammanager), Manuel Henck (Zeugwart)

1. Reihe (von oben links): Gökalp Kilic, Kolja Pusch, Nikola Dovedan, Marnon Busch, Marc Schnatterer, Vitus Eicher, Kevin Müller, Matthias Köbbing, Robert Strauß, Arne Feick, Tobias Reithmeir, Maurice Multhaup, Kevin Sessa

Oben links: Timo Beermann & Denis Thomalla

Die Tabelle der 2. Bundesliga

Redaktionsschluss: 27.09.18, 18 Uhr

Platz Mannschaft Spiele S U N Torv. Diff. Pkt.

1 1. FC Köln 7 5 1 1 18:11 7 16

2 1. FC Union Berlin 7 3 4 0 11:5 6 13

3 Dynamo Dresden 7 4 0 3 10:7 3 12

4 Arminia Bielefeld 7 3 3 1 11:10 1 12

5 Hamburger SV 6 4 0 2 10:10 0 12

6 FC St. Pauli 7 4 0 3 12:14 -2 12

7 VfL Bochum 7 3 2 2 13:7 6 11

8 SpVgg Greuther Fürth 6 3 2 1 11:7 4 11

9 Jahn Regensburg 7 3 1 3 12:11 1 10

10 SV Darmstadt 98 7 3 1 3 8:9 -1 10

11 SC Paderborn 07 7 2 3 2 16:14 2 9

12 Holstein Kiel 7 2 3 2 9:10 -1 9

13 1. FC Heidenheim 1846 7 2 2 3 10:9 1 8

14 Erzgebirge Aue 7 2 1 4 8:11 -3 7

15 1. FC Magdeburg 7 0 5 2 10:12 -2 5

16 SV Sandhausen 7 1 2 4 4:10 -6 5

17 FC Ingolstadt 04 7 1 2 4 7:15 -8 5

18 MSV Duisburg 7 0 2 5 6:14 -8 2

»Torschützen«

Florian Niederlechner (9 Tore)

10 Tore:

Simon Terodde (1. FC Köln)

5 Tore:

Robert Glatzel (1. FC Heidenheim 1846)

Daniel Keita-Ruel (SpVgg Greuther Fürth)

Philipp Klement (SC Paderborn 07 )

Pierre-Michel Lasogga (Hamburger SV)

Redaktionsschluss: 27.09.18, 18 Uhr

FCH Torschützen:

Robert Glatzel (5 Tore),

Marc Schnatterer (3 Tore),

Nikola Dovedan, Patrick Schmidt

(jeweils 1 Tor)

der 8. Spieltag

Heimmannschaft Gastmannschaft Datum/Uhrzeit Ergebnis

Holstein Kiel SV Darmstadt 98 Fr. 28.09.18/18.30 :

Arminia Bielefeld 1. FC Köln Fr. 28.09.18/18.30 :

MSV Duisburg Jahn Regensburg Sa. 29.09.18/13.00 :

1. FC Heidenheim 1846 VfL Bochum Sa. 29.09.18/13.00 :

SC Paderborn 07 Erzgebirge Aue Sa. 29.09.18/13.00 :

Hamburger SV FC St. Pauli So. 30.09.18/13.30 :

SV Sandhausen 1. FC Magdeburg So. 30.09.18/13.30 :

Dynamo Dresden SpVgg Greuther Fürth So. 30.09.18/13.30 :

FC Ingolstadt 04 1. FC Union Berlin Mo. 01.10.18/20.30 :

Saison 2018/19: Die Hinrunde des FCH

Gegner Spieltag Ergebnis Gegner Spieltag Ergebnis

Arminia Bielefeld 05.08. H 1:1 (1:1) 1. FC Magdeburg 20.10. H

Holstein Kiel 12.08. A 1:1 (1:1) 1. FC Köln 27.10. A

Dynamo Dresden 26.08. A 3:1 (2:0) FC Erzgebirge Aue 04.11. H

SV Darmstadt 98 02.09. H 0:1 (0:1) FC St. Pauli 10.11. A

Hamburger SV 15.09. A 2:3 (0:0) SC Paderborn 07 25.11. H

Greuther Fürth 23.09. H 2:0 (0:0) SV Sandhausen 02.12. A

Jahn Regensburg 26.09. A 1:2 (1:2) MSV Duisburg 08.12. H

VfL Bochum 29.09. H

FC Ingolstadt 04 16.12.* A

1. FC Union Berlin 07.10. A

* Dieser Spieltag ist noch nicht näher terminiert.


06

MOSAIKE l FLIESEN l NATURSTEIN

2000 qm Ausstellung:

Wilhelmstr. 130 · Heidenheim

Jetzt auch in Ulm/Jungingen

Bleiben Sie sauber.

GENGENBACH.

DER INNENVERTEIDIGER:

BENZIN-RASENMÄHER

M46-140WR

MÄHT ALLES UM

Ihr Mobilitätspartner

Tel. 0 73 24/91 9

info@elektro-zei

www.elektro-ze

Hier im Stadion.

www.gengenbach-sha.de

www.mcculloch.de

Aufhausener Str. 23 + 25

89520 Heidenheim

Volkswagen:

Tel.: 07321 / 91891-0

volkswagen-heidenheim@marnet.de

ŠKODA:

Tel.: 07321 / 91891-20

skoda-heidenheim@marnet.de

www.marnet.de

In den Stegwiesen 24, 89542 Herbrechtingen

In den Stegwiesen 24

89542 Herbrechtingen

Tel. 0 73 24/91 95 95

info@elektro-zeiher.de

www.elektro-zeiher.de

Energiemanagement für

Photovoltaik-Anlagen

Monitoring, Betriebsführung,

Wartung und Instandhaltung

Dr. Adolf-Schneider-Straße 7

73479 Ellwangen - Neunheim

Tel.: 07961 - 57 933 10

Fax. 07961 - 57 933 30

info@wk-service.de

www.wk-service.de

Umfassender Service und schnelle Reaktion

auf Schadensereignisse sind unsere Stärken!

Bad & Wärme ist bei uns Chefsache – nicht Glücksache

– Bäder – Wärmepumpen

– Heizsysteme – Solar

– Kundendienst

Ihr Termintelefon: 07321 – 51607 07321 – 54630 Fax

Bad & Wärme Kluge – Stäffeleswiesen 12 – 89522 Heidenheim

Erchenstraße 4

89522 Heidenheim

Telefon: 07321.3507-0

Fax: 07321.3507-22

info@jaeger-buero.de

www.jaeger-buero.de

Kluge Entscheidung für Kluge Ideen

BÜROEINRICHTUNGEN

BÜROPLANUNG

OBJEKT-

EINRICHTUNGEN

INNENAUSBAU

ID

Sicherheit für Objekte und Gebäude

Maultaschen

gehen immer!

www.wfw-online.de

»Impressum«

»Heimspiel N° 04 | Saison 2018/19«

Stadionzeitschrift des

1. FC Heidenheim 1846 e. V.

info@fc-heidenheim.de

www.fc-heidenheim.de

Herausgeber: Heidenheimer Zeitung

GmbH & Co.KG, Olgastr. 15, 89518

Heidenheim

Redaktion: Markus Gamm, Tobias

Jochims, Christopher Czernecki,

Anna-Lena Fotiadis

Grafiken: Lisa Hürttlen

Fotos: Klaus Walz, Nadia Saini,

Geyer Luftbild, Eibner-Pressefoto UG

Produktion: Birgit Ehret

Anzeigen/Marketing:

Johannes Mayländer, Jochen Kreiten,

Thomas Schreitt, Philipp Schebler

FCH Vertriebsteam, Tel. 07321.947-1829

Auflage: 28.500 Exemplare

Druck: Mayer & Söhne Druck- und

Mediengruppe GmbH & Co. KG


TOR

ABWEHR

Kevin Müller

Vitus Eicher

Marnon Busch

15.03.1991 1 05.11.1990 22

Matthias Köbbing

28.05.1997 39 08.12.1994 2

540 – – – – 90 – – – – – – – – – 540 – – – –

Unsere Mannschaft

Zweite Liga.

Erste Liebe.

#NurDerFCH

ABWEHR

Oliver Steurer

Mathias Wittek

Patrick Mainka

Arne Feick

Robert Strauß

Timo Beermann Tobias Reithmeir

06.01.1995 4 30.03.1989 5 6.11.1994 6 01.04.1988 28 07.10.1986 29 10.12.1990 33 13.09.1999 34

227 – – – – 90 – – – – 540 – – – – 133 – – – – 90 – – – – 270 – – – – – – – – –

MITTELFELD

Kapitän

Marc Schnatterer

18.11.1985 7

575 – – – 3

Robert Andrich

22.09.1994 8

Kevin Sessa

Maurice Multhaup

Sebastian Griesbeck Maximilian Thiel

06.07.2000 16 15.12.1996 17 03.10.1990 18 03.02.1993 21

328 1 – – – – – – – – – – – – – 614 1 – – – 241 – – – –

Kolja Pusch

Norman Theuerkauf

12.02.1993 27

Kevin Lankford

Niklas Dorsch

Gökalp Kilic

Tim Skarke

24.01.1987 30 16.11.1998 35 15.01.1998 36 21.01.2000 37 07.09.1996 38

92 1 – – – 630 – – – – 251 1 – – – 356 3 – – – – – – – – 192 1 – – –

STURM

Robert Glatzel

Nikola Dovedan

Denis Thomalla

Patrick Schmidt

08.01.1994 9 06.07.1994 10 16.08.1992 11 10.09.1993 32

374 – – – 5 581 1 – – 1 – – – – – 172 – – – 1

TRAINERTEAM

Quelle: kicker.de

Frank Schmidt

03.01.1974

CHEFTRAINER

Bernhard Raab

17.03.1966

CO-TRAINER

Dieter Jarosch

14.09.1980

CO-TRAINER

Bernd Weng

27.08.1969

TORWART-TRAINER

Said Lakhal

16.04.1970

ATHLETIK-TRAINER


08

CNC Metallverarbeitung mit Lasertechnik

www.rmb-edelstahl.de

Werkzeuge

Maschinen

Betriebseinrichtungen

Vom CAD bis zum fertigen Produkt - bei RMB alles aus einer Hand

Flexibilität,

Qualität, Leistung.

Made in Germany

Lasertechnik

Abkanttechnik

Schweißtechnik

Oberflächentechnik

CNC Fräs- und Drehtechnik

RMB Edelstahl-Technik GmbH

Stäffeleswiesen 20 · D-89522 Heidenheim

Tel.: 07321-315009-0 · Fax: 07321-315009-11 - info@rmb-edelstahl.de

40 JAHRE ALT

UND NAGELNEU

Besuchen Sie unsere hochmoderne

Werkzeug- und Maschinenausstellung

www.owema.de

DE PERI 13.182

Schalung

Gerüst

Engineering

www.peri.de

ILG-Aussenwerbung.de

Ihr Partner für

Außenwerbung

Führender Anbieter in Süddeutschland

Heizung · Sanitär · Luft- und

Klimatechnik · Bauflaschnerei

Industrieller Anlagenbau

AUFHEIMER

Dossenbergerstraße 32 ∙ 89561 Dischingen

Tel. 07327 92034-0 ∙ Fax 780 ∙ www.aufheimer.de ∙ info@aufheimer.de

Bauen für Wohnen und Business

Wir beraten Sie gerne

Heinrich Hebel ®

Wohnbau GmbH

Gewerbe- und Industriebau GmbH

89522 Heidenheim Tel. 0 73 21 / 95 02-0

Deutsche Bank

Willkommen in Ihrer Filiale Heidenheim.

Filiale Heidenheim

Schnaitheimer Str. 13, 89520 Heidenheim

Taktik entscheidet -

auch bei Abfall & Co.

Ihr Entsorgungskonzept von Bühler.

Gürhan Carik, Filialdirektor

guerhan.carik@db.com

Telefon (07321) 3589-30

Tel. 07362 95604-0 · www.entsorgungs-konzepte.de

NEU Anzeige 1. FC Heidenheim „Heimspiel“:

75,5x33mm

Version 4

www.mugele.de

Wir regeln Ihre Abwehr!

www.DATA-S.de

DATEN.

SICHERHEIT.

LÖSUNGEN.

73574Brainkofen

Logistik ● Verpackung ● Transport ● C-Teile Management


Interview FCH Cheftrainer

09

»Diese Fehler in der Defensive

müssen wir sofort abstellen!«

Frank Schmidt zur Niederlage in Regensburg, der geforderten Reaktion darauf und zum kommenden Gegner VfL Bochum

Frank Schmidt, Sie haben unmittelbar

nach dem Auswärtsspiel am

Mittwoch beim SSV Jahn Regensburg

von der bis dato „schwächsten

Saisonleistung“ des FCH gesprochen.

Wie fiel die Analyse zu dieser

1:2-Niederlage aus?

Es war für mich unsere bisher

schwächste Saisonleistung, weil wir

uns durch individuelle Fehler früh

um den Lohn gebracht haben. Wenn

du in der 2. Bundesliga erfolgreich

sein willst, darf das nicht passieren.

Uns hat in diesen Szenen einfach die

notwendige Kompaktheit gefehlt.

Wir hatten zwar noch genügend

Möglichkeiten, um dort einen Punkt

mitzunehmen, aber diese Fehler

müssen wir sofort wieder abstellen.

Ihre Startelf hatten Sie in Regensburg

gleich auf insgesamt sechs

Positionen verändert. In der Halbzeit

haben Sie dann einen Dreifachwechsel

vorgenommen, Marc

Schnatterer, Nikola Dovedan und Niklas

Dorsch eingewechselt. Was war

ausschlaggebend für Sie, diese Spieler

diesmal zunächst auf der Bank zu

lassen?

Wir befinden uns in einer englischen

Woche, in der zwischen den Spielen

jeweils nur zwei Tage zur Regeneration

liegen und haben einen breiten

Kader. Nach der intensiven Partie

gegen Greuther Fürth wussten wir,

dass wir in Regensburg läuferisch

maximal dagegenhalten müssen.

Deshalb habe ich auf den beiden offensiven

Außenbahnen und der Zehner-Position

frische Kräfte gebracht.

Alle anderen neuen Spieler, die in

der Startformation standen, haben

in dieser Saison schon mehrfach zusammengespielt.

Deshalb habe ich

diese Entscheidung aus voller Überzeugung

so getroffen. Nach unserer

schwachen ersten Halbzeit, waren

jedoch diese drei Änderungen notwendig,

um einen neuen Impuls in

diesem Spiel zu setzen.

FCH Cheftrainer Frank Schmidt

Die Tatsache, dass nur drei Tage

nach der Niederlage in Regensburg

schon das nächste Heimspiel ansteht,

kommt jetzt sicherlich nicht

ungelegen, oder? Schließlich hat

Ihre Mannschaft beim 2:0-Heimsieg

über Greuther Fürth gerade erst bewiesen,

was sie im Stande ist, zu

leisten …

Das hat sie definitiv bewiesen, sogar

in den meisten Spielen in dieser Saison.

Gegen bis dato noch ungeschlagene

Fürther ist uns am vergangenen

Sonntag eine sehr souveräne

Leistung gelungen. Defensiv haben

wir in dieser Begegnung keinerlei

Fehler gemacht. Jetzt ist die Ausgangslage

sehr ähnlich wie vor dem

Fürth-Spiel. Wir haben uns mit der

Niederlage selbst wieder ein Stück

weit unter Druck gesetzt. Vielleicht

brauchen wir diesen Druck aber,

um an unsere guten Leistungen anknüpfen

zu können.

Wie soll sich die Reaktion der Mannschaft

gegen den VfL Bochum auf

dem Platz auswirken und was fordern

Sie für dieses Heimspiel?

Die Reaktion am Samstag muss lauten:

Mehr Druck auf den ballführenden

Spieler auszuüben. Du kannst

dabei auch mal einen Zweikampf

verlieren, musst dich aber gegenseitig

absichern. Es gilt einfach, sich

in Sachen Organisation, Zweikampfführung

aber auch insgesamt als

Mannschaft deutlich zu steigern.

Auch der VfL Bochum musste unter

der Woche eine Niederlage einstecken,

verlor 0:1 gegen Dynamo

Dresden. Insgesamt konnten die

Bochumer aber bereits elf Zähler

aus sieben Spielen einfahren. Auf

was für einen Gegner stellen Sie

sich zum Abschluss der englischen

Woche ein?

Der VfL Bochum verfügt über ein

starkes Kollektiv, das sowohl die

individuelle Klasse als auch die Erfahrung

auszeichnet. Manuel Riemann,

Tim Hoogland, Timo Perthel,

Robert Tesche, Robbie Kruse oder

Lukas Hinterseer sind dafür gute

Beispiele, um nur ein paar Namen

zu nennen. Taktisch gesehen, agieren

die Bochumer häufig mit einem

guten Gegenpressing, um nach Balleroberung

ihr starkes Umschaltspiel

aufziehen zu können. Kurzum: Wir

werden die Räume gut schließen

und verteidigen müssen, damit wir

unsere eigenen Stärken nach vorne

ausspielen können.


10 Vorstellung des Gegners

»Wir wollen besser abschneiden,

als im vergangenen Jahr«

Der VfL-Innenverteidiger Tim Hoogland spricht im Interview über seine Rolle im Team, den Saisonstart und die Partie beim FCH

Hallo Herr Hoogland, am vergangenen

Wochenende haben Sie ihr

100. Pflichtspiel für den VfL Bochum

bestritten und spielen aktuell Ihre

vierte Saison dort. Bei keiner Ihrer

vorherigen Profistationen Schalke

04, Mainz 05, VfB Stuttgart und

dem FC Fulham waren Sie länger

am Stück aktiv als an der Castroper

Straße. Warum passen der VfL und

Tim Hoogland so gut zusammen

und was ist das Besondere an diesem

Verein?

Dreimal spielte der Torschützenkönig

der

Bundesliga im Trikot

der Blau-Weißen (Stefan

Kuntz, Thomas

Christiansen und

Theofanis Gekas). Jeder

von ihnen ging in

der darauffolgenden

Saison für einen anderen

Klub auf Torejagd.

34 Jahre lang spielte

der VfL Bochum insgesamt

in der ersten Liga.

Das Maskottchen des

VfL ist eine blaue Maus,

in Anspielung an das

Image der Bochumer

als ehemalige „graue

Maus“ der Bundesliga.

Blau ist sie aufgrund der

Vereinsfarben der Bochumer.

Kurios: Trotz 4:0-Führung

verlor der VfL

Bochum am 18. September

1976 das Heimspiel

gegen den FC Bayern

München noch mit 5:6.

11 Fakten

VfL Bochum

Leon Goretzka und

Ilkay Gündogan sind

nur zwei der zahlreichen

deutschen Profifußballer,

die in der

Jugend in Bochum

spielten.

Über 10.400 Menschen

sind Vereinsmitglied

der Nordrhein-Westfalen.

Am Ende der Saison

2003/04 und dem Erreichen

des UEFA-Pokals

wurde dem damaligen

Cheftrainer

Peter Neururer der

Schnauzbart abrasiert.

Insgesamt fünfmal

gelang Bochum der

sofortige Wiederaufstieg

in die Bundesliga

(1994, 1996, 2000,

2002, 2006).

Echt, schon 100 Spiele? Dann hätte

ich mir zuallererst natürlich einen

Sieg anlässlich des Jubiläums gewünscht.

Aber ein Wunschkonzert

ist der Fußball nicht. Das habe

ich schon früher erfahren, als ich

auf meinen vorherigen Stationen

oft mit Verletzungsproblemen zu

kämpfen hatte. Davon bin ich beim

VfL verschont geblieben. Ein wesentlicher

Punkt für eine Entscheidung

pro Bochum war, dass ich als

Kind des Ruhrgebiets nach Hause

zurückkommen wollte. Der Umgangston

hier im Pott ist rau, aber

herzlich.

Als 33-Jähriger mit 59 Erstliga- sowie

157 Zweitligaeinsätzen gehören

Sie zu den erfahrensten Akteuren

Der Musiker Herbert

Grönemeyer ist bekennender

Fan des VfL.

Sein Lied „Bochum“

schallt bei Heimspielen

kurz vor dem Anpfiff

aus den Lautsprechern.

Einer der drei einzigen

deutschen Fußballnationalspieler

Bochums war Dariusz

Wosz, der als Kapitän

großen Anteil an der

UEFA-Pokal-Teilnahme

des VfL hatte.

Wegen der schlechten

Witterungsverhältnisse

in

Russland wurde das

UEFA Champions League-Spiel

zwischen

dem ZSKA Moskau

und den Glasgow Rangers

1992 im Ruhrstadion

ausgetragen.

im aktuellen VfL-Kader. Welche Rolle

nehmen Sie auf und vor allem neben

dem Platz im Kreise Ihrer Teamkollegen

ein?

Als älterer Spieler rückt man automatisch

in den Fokus, wenn es innerhalb

der Kabine darum geht, Dinge

anzusprechen oder den jüngeren

Mitspielern Tipps zu geben. In der

vergangenen Saison habe ich mich

bewusst zurückgenommen, was öffentliche

Kommentare anging. Da

wurde sowieso zu viel geredet, was

uns insgesamt nicht gutgetan hat.

Doch seit ein paar Monaten stimmt

die Richtung wieder, der Fokus liegt

auf dem Fußball, und das ist gut so.

Blicken wir auf die aktuelle Saison,

in der Sie nach sieben Spielen elf

Punkte gesammelt haben. Wie zufrieden

sind Sie mit dem Start in die

Spielzeit 2018/19?

Der Saisonstart war ordentlich, vom

Aus im DFB-Pokal abgesehen. Das

war mehr als ärgerlich. Aber auch

das ist abgehakt. In der Liga hätten

wir mehr Punkte holen können, denn

sowohl bei den Niederlagen gegen

Köln und Dresden, aber auch beim

Unentschieden in Kiel hatten wir die

Chancen, um als Sieger vom Platz zu

gehen.

Welches Saisonziel haben Sie sich,

nach dem sechsten Tabellenplatz in

der Vorsaison, für diese Spielzeit gesetzt?

Ich gehöre zu den Sportlern, die sich

nur ungern verschlechtern wollen.

Der Verein hat bereits ein mittelbzw.

langfristiges Ziel formuliert,

nämlich sich sportlich und wirtschaftlich

dauerhaft unter den Top

25 in Deutschlands Fußball etablieren

zu wollen. Das ist allein angesichts

der aktuellen Situation, in der

mit Köln und dem HSV zwei echte

Schwergewichte in der Zweiten Liga

sind, schon eine große Herausforderung.

Aber eine, die wir als Mann-

Bochums Verteidiger Tim Hoogland

schaft annehmen. Wir wollen besser

abschneiden als im vergangenen

Jahr.

Ausgeglichener könnte Ihre persönliche

Bilanz gegen den FCH mit je

zwei Siegen, Unentschieden sowie

Niederlagen nicht sein. Was für eine

Partie erwarten Sie am Samstagmittag

in der Voith-Arena und wo sehen

Sie die Stärken der Mannschaft von

Cheftrainer Frank Schmidt?

Heidenheim tritt sehr kompakt auf

und ist taktisch hervorragend geschult.

Sie haben in Marc Schnatterer

einen Spieler, der bei Standards

brandgefährlich ist. Zudem möchte

ich die Arbeit des Trainers loben. Es ist

schön zu sehen, dass in dem zuweilen

recht schnelllebigen Fußballgeschäft

ein Trainer wie Frank Schmidt über

zehn Jahre bei einem Verein arbeiten

kann und erfolgreich ist.

Auswärts sind Sie in der laufenden

Saison noch ungeschlagen, konnten

in Duisburg 2:0 gewinnen und

haben je 2:2-Unentschieden beim

SC Paderborn und MSV Duisburg

gespielt. Was haben Sie sich für die

Partie beim FCH vorgenommen?

Wir müssen wieder an unsere Leistungsgrenze

gehen, wenn wir von

dort was mitnehmen wollen. Seien

Sie aber sicher, dass wir alles geben

werden, um die drei Punkte mit nach

Bochum zu nehmen.


UNSER GEGNER

VfL Bochum

TOR

ABWEHR

Riemann, Manuel

09.09.1988 1

630 – – – –

Dornebusch, Felix

12.07.1994 32

– – – – –

Kraft, Florian

04.08.1998 38

– – – – –

Baack, Tom

13.03.1999 31

– – – – –

Celozzi, Stefano

02.11.1988 21

238 – – – –

Danilo Soares

29.10.1991 3

463 1 – – –

Fabian, Patrick

11.10.1987 19

2 – – – –

ABWEHR

MITTELFELD

Gyamerah, Jan

18.06.1995 18

474 – – – –

Hoogland, Tim

11.06.1985 2

630 2 – – –

Leitsch, Maxim

18.05.1998 29

630 2 – – –

Perthel, Timo

11.02.1989 24

166 – – – –

Bandowski, Jannik

30.03.1994 25

– – – – –

Eisfeld, Thomas

18.01.1993 10

– – – – –

Janelt, Vitaly

10.05.1998 20

14 – – – –

MITTELFELD

Lee, Chung-Yong

02.07.1988 11

58 – – – –

Losilla, Anthony

10.03.1986 8

630 1 – – 1

Maier, Sebastian

18.09.1993 7

264 – – – –

Saglam, Görkem

11.04.1998 26

– – – – –

Sam, Sidney

31.01.1988 13

205 – – – 1

Tesche, Robert

27.05.1987 23

620 1 – – 1

ANGRIFF

Ekincier, Baris

24.03.1999 30

28 – – – –

Ganvoula, Silvere

22.06.1996 35

161 1 – – 2

Hinterseer, Lukas

28.03.1991 16

585 – – – 4

Kruse, Robbie

05.10.1988 17

516 1 – – 1

Pantovic, Milos

07.07.1996 27

219 1 – – –

Weilandt, Tom

27.04.1992 14

391 – – – 3

TRAINERTEAM

Robin Dutt

24.01.1965

CHEFTRAINER

Heiko Butscher

29.07.1980

CO-TRAINER

Peter Greiber

28.10.1968

TORWART-TRAINER

Jörn Menger

09.05.1978

ATHLETIK-TRAINER

Quelle: kicker.de


12

Individuell...

schnell...

kostensicher...

Heidenheim

G I E N G E N

Mobile Raumlösungen

mitZukunft -

... wir sind Ihr Lösungspartner!

www.grinbold-jodag.de

Bädergalerie

Jetzt PANORAMATOUR starten unter:

www.eisenfischer.de

WIR MACHEN

EUCH ZUM TEAM!

Eine der größten Auswahlenan

Fußballschuhen und Team-Wear

in Süddeutschland.

Ausrüstungspartner

des 1.FCHeidenheim

Hauptstraße 56 / 89537 Giengen/Hohenmemmingen / trisport-giengen.de

Eine Welt voller Rasen

Unser Leistungsspektrum

im Bereich

Abbrucharbeiten:

• Gebäude- / Industrieabbruch

• Brückenabbruch

• Mobile Recyclinganlagen

• Schutzplanken

www.maxwild.com

rasenwelt.de

Dein Online-Shop für

professionelle Rasenpflege

www.moebel-mahler.de

Bad & Heizung

Solar

Flaschnerei

Zeppelinstraße 19

89555 Steinheim

Telefon 0 73 29/9 20 40

· Internationale Neumöbeltransporte

· Einrichter v. Boardinghäusern

· Umzüge

www.spedition-pfleiderer.de

Offizieller

Umzugspartner des

2. Bundesliga Saison 2017/2018

Thorwart

Fleischwaren

Amateurfußball Aus Liebe der zum Fußball.

Das Portal für

Amateurfußball in der Region.

Ergebnisse

Liveticker

www.fupa.net/ostwuerttemberg

Wechselbörse

Elf der Woche

Bildergalerien

Torjäger

Jetzt kostenlos mitmachen und registrieren unter www.fupa.net/kocher-rems/anmelden

Tabellen

Spielberichte

FuPa Kocher/Rems


FCH Interview

13

»Ich denke weniger

über vergebene Torchancen nach«

FCH Angreifer Robert Glatzel über seine Treffsicherheit, die aktuelle sportliche Situation und den Gegner VfL Bochum

Hallo „Bobby”, im vergangenen

Heimspiel gegen Greuther Fürth

hast Du Deinen ersten Doppelpack

für den FCH geschnürt. Wie wichtig

war der erste Heimsieg der Saison

2018/19 für Euch als Mannschaft und

die beiden Treffer für Dich persönlich?

Ich denke, dass es sehr wichtig für

uns war, nach dem guten, aber unglücklichen

Spiel in Hamburg mit

einem Sieg zuhause zu antworten

und damit die richtige Reaktion zu

zeigen. Dass ich zwei Tore zu unserem

mannschaftlichen Gesamterfolg

beitragen konnte, freut mich

natürlich umso mehr.

Am Mittwochabend hast Du mit

dem zwischenzeitlichen Ausgleich

in Regensburg bereits Deinen fünften

Saisontreffer erzielt und damit

schon mehr Tore erzielt als in der

kompletten vergangenen Spielzeit.

Woran machst Du Deine aktuelle

Treffsicherheit fest und was war in

der zurückliegenden Spielzeit vielleicht

anders?

Ich trainiere zusätzlich zum normalen

Mannschafstraining noch an

meiner Schusstechnik und versuche

weniger über vergebene Chancen

nachzudenken. Dass sich das nun

auch in Ergebnissen auf dem Platz

messen lässt, freut mich natürlich

und motiviert mich umso mehr,

genauso weiterzumachen. Hinzu

kommt natürlich auch das Glück,

was im Fußball immer dazugehört.

Im Sommer kam mit Patrick Schmidt

ein neuer Stürmerkollege nach Heidenheim.

Die ersten vier Saisonpartien

sowie in Regensburg standest

Du in der Startelf, im Heimspiel

gegen Fürth durfte er erstmals von

Beginn an ran. Gegen Hamburg

wurdet Ihr beide eingewechselt und

standet in der Schlussphase gemeinsam

auf dem Platz. Beschreibe doch

mal Euer Verhältnis zueinander und

welchen Mehrwert Euer Konkur-

renzkampf ganz vorne in der Sturmspitze

für die gesamte Mannschaft

hat?

„Dixi” und ich verstehen uns gut.

Wir versuchen den anderen in jeder

Trainingseinheit zu pushen. In meinen

Augen führen wir beide einen

fairen Konkurrenzkampf, der wichtig

für unseren Erfolg als Mannschaft

ist. Egal, wer auf dem Platz

steht, wir drücken uns gegenseitig

immer die Daumen und wünschen

dem anderen logischerweise nichts

Schlechtes. Am Ende geht es darum,

dass wir Tore schießen, um Spiele zu

gewinnen. Wer diese erzielt, spielt

eine untergeordnete Rolle.

Du spielst aktuell Deine zweite Saison

beim FCH und wohnst seit Sommer

2017 mit Deiner Frau und kleinen

Tochter in Heidenheim. Wie und

wo verbringt Ihr die freien Tage am

liebsten?

Wir gehen sehr gerne in den Brenzpark,

da meine Tochter dort richtig

schön spielen kann und dies ein gemütlicher

Ort ist, um auch mal etwas

vom Fußball abzuschalten und

neue Energie zu tanken. Als es im

Sommer richtig heiß gewesen ist,

waren wir sehr oft im Waldfreibad.

Insgesamt gefällt mir die Region

hier sehr gut und meine Familie und

ich fühlen uns in Heidenheim wohl.

Wieder zurück zum Sportlichen:

Leider habt Ihr es nicht geschafft,

am Mittwochabend beim SSV Jahn

Regensburg nachzulegen und seid

nach der 1:2-Niederlage punktlos

zurück auf den Schlossberg gefahren.

Woran machst Du diese Niederlage

fest?

Wir waren natürlich alle sehr enttäuscht,

weil wir uns viel vorgenommen

hatten. Wir wollten den

Schwung aus dem Heimsieg gegen

Fürth mitnehmen, was uns leider

nicht gelungen ist. Die beiden

Gegentore haben wir zu einfach be-

Nach seiner Einwechslung gegen Greuther Fürth traf Robert Glatzel doppelt

für den FCH. Nach seinem 5. Saisontor in Regensburg hat der 24-Jährige aktuell

die Hälfte aller FCH Tore in der laufenden Zweitligaspielzeit erzielt.

»Steckbrief«

Name: Robert Glatzel

Position: Angriff

Geb./Sternzeichen:

08.01.1994 in München/Steinbock

Grösse: 1,93 m

Gewicht: 85 kg

Beim FCH seit: Juli 2017

Spiele/Tore für den FCH: 40/13

Frühere Klubs:

SC Fürstenfeldbruck, SpVgg Unterhaching,

TSV 1860 München, SV Helmstetten,

Wacker Burghausen, 1. FC Kaiserslautern

kommen und auch in der Offensive

hätten wir einige Aktionen noch

konsequenter ausspielen müssen.

Teilweise haben wir auch etwas

kopflos gespielt. Das haben wir im

Nachgang klar und deutlich angesprochen.

Mit dem VfL Bochum gastiert nun

der aktuelle Tabellensiebte in der

Voith-Arena. Wie schätzt Du die

Mannschaft aus dem Ruhrgebiet ein

und wo haben sie ihre Stärken?

Bochum besitzt eine gute individuelle

Klasse und spielt einen sehr guten

Fußball. Im Vergleich zur Vorsaison

haben Sie sich nochmals einen

Tick verbessert. Nichtsdestotrotz

konzentrieren wir uns vorrangig

auf unser eigenes Spiel sowie unsere

Stärken. Wir wollen vor allem ein

anderes Gesicht zeigen als am Mittwochabend

in Regensburg.


14 Spielerporträt

Ein neuer Stratege

für das defensive Mittelfeld

Niklas Dorsch wurde beim FC Bayern auf höchstem Niveau ausgebildet – und sieht im FCH seinen perfekten »nächsten Schritt«

Alles war angerichtet, als im Mai

2018 keine freie Sitzschale mehr in

der Voith-Arena zu finden war und

das Saisonfinale gegen Greuther

Fürth seinen Lauf nahm. Spannung,

Dramatik und vor allem eines: Bedingungslose

Unterstützung der FCH

Fans in einem in knallrot getauchtem

Hexenkessel auf dem Schlossberg

waren die Zutaten eines denkwürdigen

Sonntagnachmittages.

Grenzenlose Erleichterung nach Abpfiff

auf der Tribüne und mittendrin

ein 20-jähriger Augenzeuge, den das

alles „schon ganz schön begeistert“

hatte. Es sollte ein weiteres ent-

scheidendes Argument in der heißen

Phase der gegenwärtigen Karriereplanung

von Niklas Dorsch sein, der

bereits durch die vorangegangenen

Gespräche mit Frank Schmidt und

Holger Sanwald im FCH den „perfekten

nächsten Schritt“ ausgemacht

hatte. Zehn Tage später und bereits

in der Sommerpause angekommen

machte er sich gemeinsam mit seiner

Familie abermals auf den Weg

Richtung Heidenheim und kurz darauf

seinen Wechsel vom FC Bayern

München auf den Schlossberg endgültig

perfekt.

Fußballerischen Anfänge

Von Juli 2012 angefangen durchlief

Niklas Dorsch von der U15 die Juniorenmannschaften

des FC Bayern

München. Bei seinem Erstligadebüt

für die Profimannschaft im April

2018 erzielte er gegen Eintracht

Frankfurt sein erstes Bundesligator.

Seit Sommer 2012 war der gebürtige

Lichtenfelser im Internat des deutschen

Rekordmeisters zuhause gewesen

und hatte, angefangen von

den U15-Junioren, alle Jahrgangsstufen

bei den Münchnern bis hoch

in den Seniorenbereich durchlaufen.

Doch bevor der damals 14-Jährige

den Sprung in die bayrische Landeshauptstadt

wagte, hätte die mögliche

Karriere als Fußballprofi bereits

frühzeitig außer Reichweite geraten

können.

Nachdem Niklas Dorsch als Vierjähriger

in seinem Heimatverein 1. FC

Baiersdorf mit dem Fußballspielen

begonnen hatte, wechselte er im

Jahr 2006 in die Deutsch-Tschechische

Fußballschule Rehau ins bayrische

Hof, knapp 80 Kilometer vom

heimatlichen Lichtenfels entfernt.

„Wir haben jedes Wochenende Turniere

gespielt und uns regelmäßig

mit anderen Auswahlen gemessen“,

blickt er auf seine fußballerischen

Anfänge zurück, bevor im Jahr 2009

der 1. FC Nürnberg auf den damals

Elfjährigen aufmerksam wurde.

Nach einem Probetraining wechselte

Niklas Dorsch zum fränkischen

Traditionsverein und sollte fortan

nahezu täglich die Hin- und Rückfahrt

ins etwa 120 Kilometer entfernte

Nürnberg auf sich nehmen.

Seit Sommer 2018 trägt der defensive Mittelfeldspieler Niklas Dorsch das FCH

Trikot. Bislang kam der 20-Jährige in fünf Zweiligaspielen zum Einsatz – viermal

von Beginn an.

Lange Wege nach Nürnberg

In der Anfangszeit noch von seinem

Vater mit dem Auto gefahren, legte

er die Strecke schon bald regelmäßig

auf den Gleisen zurück. „Von

der Schule ging es direkt in den Zug,

weiter zum Training und wieder

zurück an den Bahnhof. Hausaufgaben

habe ich immer unterwegs

gemacht – mein Leben hat sich damals

ausschließlich um Fußball und

die Schule gedreht“, so der Lichtenfelser,

dessen Schulnoten jedoch zunehmend

den Reisestrapazen zum

Opfer fielen.

Hinzu kamen die Kosten für die

Zugtickets, welche die damalige

Gesamtsituation zusätzlich immer

mehr in Frage stellten. „Ich habe

sehr mit dem Gedanken gespielt,

das alles abzubrechen und wieder

zurück zu meinem Heimatverein zu

gehen. Volle Konzentration auf die

Schule und Fußball nebenher zum

Spaß“, erinnert sich Niklas Dorsch

zurück, bevor ihn die Verantwortlichen

des FC Bayern zu einem Besuch

in deren Internat einluden.

Ankunft beim FC Bayern

Lange überlegen musste er nach der

ausgiebigen Besichtigung nicht und

so wohnte der damals 14-Jährige ab

Juli 2012 in der bayrischen Landeshauptstadt,

um diese „einmalige

Chance im Leben“ zu nutzen. Das

Trainingsgelände nun direkt vor der

Wohnungstür und die Schule unweit

davon entfernt, hätten die Rahmenbedingungen

fortan viel besser

nicht sein können. Die Entwicklung

des defensiven Mittelfeldspielers,

der in seiner Münchner Anfangszeit

noch auf der Außenbahn zu finden

war, nahm ihren Lauf. Angekommen

in der U17 ab Sommer 2014, brachte

Niklas Dorsch seinen ausgeprägten

Teamgedanken auch mit der Spielführerbinde

am Oberarm in die

Mannschaft des damaligen Trainers

Heiko Herrlich ein.


Spielerporträt

15

„Zum einen war mir schon immer

wichtig, für eine gute Stimmung innerhalb

der Truppe zu sorgen, zum

anderen gehe ich auf dem Platz

gerne voran“, beschreibt er seine Begeisterung

für das Amt des Mannschaftskapitäns,

welches er auch

in der vergangenen Spielzeit in der

zweiten Mannschaft des Rekordmeisters

inne hatte.

Auf dem Radar von Pep Guardiola

Seine überzeugenden Leistungen

auf höchster Juniorenebene beim

FC Bayern verschafften ihm auch regelmäßige

Einsätze in den U-Mannschaften

des Deutschen Fußball-

Bundes. Als großes Highlight führt

er die U17 Weltmeisterschaft im

Herbst 2015 in Chile an, als Deutschland

zwar im Achtelfinale an Kroatien

scheiterte, Niklas Dorsch jedoch

weitere wertvolle Erfahrungen für

seinen Werdegang Richtung Profifußballer

sammelte. Kurz zuvor hatte

er als 17-Jähriger bereits in der U19

des Rekordmeisters debütiert und

auch der damalige Trainer der Profimannschaft,

Pep Guardiola, hatte

unlängst ein Auge auf den Defensivspieler

geworfen.

„Eines Morgens hat mich der Co-Trainer

Hermann Gerland in der Schule

angerufen und mir mitgeteilt, dass

ich schnellstmöglich zum Trainingsgelände

kommen solle, um bei den

Profis mitzutrainieren“, erinnert sich

Niklas Dorsch zurück, der kurz darauf

Richtung Säbener Straße eilte

und nach dem Training auch ein längeres

Gespräch mit dem spanischen

Cheftrainer führte. Fortan wurde der

Lichtenfelser ausschließlich im Zentrum

eingesetzt und stand immer

wieder im Dialog mit dem Trainerteam

der Profimannschaft.

Kapitän der

Regionalliga-Mannschaft

Im März 2016 folgte sein erster Einsatz

in der zweiten Mannschaft.

Mittlerweile hatten ihn die Verantwortlichen

des FC Bayern auch

mit einem bis Juni 2018 datierten

Lizenzspielervertrag ausgestattet.

In der Spielzeit 2016/17 bestritt er 24

Partien für die Regionalliga-Mannschaft,

bevor er in der Folgesaison in

31 Partien die Mannschaft von Trainer

Tim Walter als Kapitän aufs Feld

führte. Am Saisonende belegte Bayern

München II den zweiten Tabellenplatz

hinter dem Lokalrivalen TSV

1860 München. Die Derbys im Stadion

an der Grünwalder Straße sind

Niklas Dorsch ohnehin als „absolute

Highlights“ aus seiner Münchner

Zeit in Erinnerung geblieben.

Gekrönt wurde die vergangene

Spielzeit 2017/18 schließlich mit seinem

ersten Bundesligaeinsatz Ende

April dieses Jahres gegen Eintracht

Frankfurt. Ob er sich das zutraue,

habe ihn Trainer Jupp Heynckes am

Vortag gefragt. „Natürlich hatte ich

mir das“, blickt der 20-Jährige zurück,

der seinem Startelfdebüt in der

mit 75.000 Zuschauern ausverkauften

Allianz-Arena kurz vor der Halbzeitpause

auch sein Premierentor im

Fußball-Oberhaus folgen ließ.

Perspektive beim FCH

Zwar kurz auf der obersten Fußballbühne

Deutschlands aufgetaucht,

so war Niklas Dorsch schon länger

klar, dass ihm der direkte Sprung in

den Profifußball über den Rekordmeister

vermutlich nicht gelingen

wird. Die zweite Liga hatte er als sein

Zielgebiet für den nächsten Schritt

ab Sommer 2018 ausgemacht – und

im FCH durch die zahlreichen Gespräche

mit Frank Schmidt und Holger

Sanwald sehr schnell das „optimale

Gesamtpaket“ erkannt.

Niklas Dorsch spielte sowohl für die U15, U17 und U19 der DFB-Junioren und

nahm an der U17-Europameisterschaft sowie -Weltmeisterschaft im Jahr 2015

Teil.

»Steckbrief«

Name: Niklas Dorsch

Position: Defensives Mittelfeld

Geb./Sternzeichen:

15.01.1998 in Lichtenfels/Steinbock

Grösse: 1,78 m

Gewicht: 76 kg

Beim FCH seit: Juli 2018

Spiele/Tore für den FCH: 5/0

Frühere Klubs:

1.FC Baiersdorf, Deutsch-Tschechische

Fußballschule Rehau, 1. FC Nürnberg,

FC Bayern München

„Ich will unbedingt regelmäßig auf

hohem Niveau spielen, diese Perspektive

bietet mir der FCH“, führt

Niklas Dorsch weiter aus, obgleich

ihn weitere Jahre beim deutschen

Rekordmeister „sicherlich auch

weitergebracht“ hätten. Fast wäre

es bereits in der zurückliegenden

Winterpause zu einem Leihgeschäft

nach Heidenheim gekommen, doch

für den 20-Jährigen war eines bei

einem Vereinswechsel ganz wichtig:

„Ich wollte fix dort hingehen, mich

zu einhundert Prozent auf die Mannschaft,

das Umfeld und den Verein

einlassen können“, so der defensive

Mittelfeldspieler, für den nach dem

Schlusspfiff im stimmungsvollen

Saisonfinale am 13. Mai die endgültige

Entscheidung für seinen Wechsel

auf den Schlossberg gefallen war

und er zehn Tage später einen Dreijahresvertrag

unterzeichnete, um

seinen nächsten Schritt im Profifußball

zu gehen.


16

KIENINGER

Infos & Buchung unter: 07173 91473 - 0

Omnibus Grötzinger GmbH

73566 Bartholomä

info@groetzinger-reisen.de

www.groetzinger-reisen.de

Merchandising und Werbeartikel…

Omnibus Grötzinger GmbH · www.groetzinger-reisen.de

…von Profis – für Profis.

07321/98 54-0

Seminare

Training

Gesundheit

Übernachtung

Sport- und Bildungszentrum Bartholomä

ZumTurnerheim 27

73566 Bartholomä www.sbz-bartholomae.org

Wir suchen

Busfahrer

(450-€-Basis)

für die Jugendmannschaft

und Flughafentransfers

Infos & Buchung unter: 07173 91473 - 0

Aktuelle Infos

……………………………………………………

www.fc-heidenheim.de

Transport-Betonwerk

Heidenheim GmbH & Co. KG

Stäffeleswiesen 25

89522 Heidenheim

Tel.: 07321 272299-0

www.tb-heidenheim.de

oberösterreich.at

1200m²

Sporterlebnis

knoblaucharchitekten

industriebau | gewerbebau | wohnungsbau | brandschutz

ebnater hauptstraße 57

73432 aalen-ebnat

info@knoblaucharchitekten.de

www.knoblaucharchitekten.de

Dolce GmbH

Bleichstraße 6-8

89077 Ulm

0731-88 03 37 0

www.alba-famiglia.de

Mit sehr viel Liebe und Hingabe

kreieren wir handgemachte

Konditoreiprodukte, individuelle

Desserts und herzhaftes

Kleingebäck mit italienischem

Schwerpunkt.


#8 I ROBERT ANDRICH

22.09.1994 I Mittelfeldspieler

In der Jugend habe ich als … Stürmer…

mit dem Fußballspielen angefangen

Mein liebstes Urlaubsziel ist … Thailand

PlayStation spielen … ist meine liebste

Freizeitbeschäftigung

Früher war ich ein Fan von …

Bastian Schweinsteiger

Das schönste Erlebnis in meiner bisherigen

Karriere war … der Aufstieg in die 2. Bundesliga

mit Dynamo Dresden

Hertha BSC ist … mein Ausbildungsverein

Meine größte Stärke auf dem Platz ist …

das Passspiel

Die drei meist gewählten Kontakte auf

meinem Smartphone sind … meine Freundin,

meine Eltern und mein bester Freund

Mein persönliches Ziel in dieser Saison ist …

so viele Spiele wie möglich zu machen und

Erfahrung zu sammeln


18 U21-Nationalmannschaft in der Voith-Arena

Das letzte U21-EM-Qualifikationsspiel

findet in Heidenheim statt

Die deutsche U21-Nationalmannschaft spielt am Dienstag, 16. Oktober (18.15 Uhr), in der Voith-Arena gegen Irland

Vor gut 15 Monaten feierte die

deutsche U21 Nationalmannschaft

in Krakau ihren größten Erfolg der

jüngeren Geschichte: Den Gewinn

der Europameisterschaft 2017. Da im

internationalen Jugendbereich keine

Weltmeisterschaften ausgetragen

werden, steht die nächste EM in

Italien und San Marino im Sommer

2019 bereits wieder vor der Tür.

Die Qualifikationsrunde

zur EM in Italien und San Marino

Dafür befinden sich aktuell 54 Junioren-Nationalmannschaften

auf der

Zielgeraden der eineinhalbjährigen

Qualifikationsrunde. Seit März 2017

spielten diese die EM-Teilnahme in

neun Gruppen untereinander aus.

Der Modus funktioniert dabei sehr

ähnlich zu den Qualifikationsrunden

der A-Nationalmannschaften:

Innerhalb der Gruppen, in denen

jeweils sechs Mannschaften gegeneinander

antreten, werden die Erstplatzierten

in Hin- und Rückspielen

ausgemacht. Die Gruppensieger

qualifizieren sich alle direkt für das

Turnier im nächsten Jahr, während

die vier besten Gruppenzweiten eine

Extrarunde über die Play-offs drehen

müssen.

Das Restprogramm der

deutschen Mannschaft

Die Bilanz der deutschen U21 in dieser EM Qualifikation ist gut: In acht Spielen

siegte die Kuntz-Elf sechsmal, teilte einmal die Punkte und ging in einem Spiel

als Verlierer vom Platz.

pe 5 die Tabelle mit 19 Punkten vor

den beiden kommenden Gegnern

(jeweils 14 Punkte) an. Eine realistische

Chance auf Platz zwei hat

derweil noch die kosovarische U21

Nationalmannschaft, die mit zwölf

Zählern den Anschluss an die Spitzengruppe

hält. Die anderen beiden

Gruppengegner aus Israel und

Aserbaidschan sind in der Tabelle

bereits weit abgeschlagen.

Das Publikum in der Voith-Arena

kann sich im Oktober also auf ein

spannendes letztes Spiel der DFB

U21 mit bekannten Spielern aus der

Bundesliga wie Lukas Klostermann

(RB Leipzig), Timo Baumgartl (VfB

Stuttgart) und Luca Waldschmidt

(SC Freiburg) freuen.

Ticketinfos für das U21-Spiel

gegen Irland

Karten für das Länderspiel sind in

drei Kategorien erhältlich. Tickets

der Kategorie 1 kosten 20 Euro (ermäßigt

15 Euro), in der Kategorie 2

kosten sie 15 Euro (ermäßigt zehn

Euro). Zusätzlich gibt es die sogenannte

Kinderkarte für fünf Euro,

diese Tickets werden je nach Verfügbarkeit

verkauft.

Tickets für die Blöcke A, B (Südtribüne)

und K1 (Haupttribüne) sind im

FCH Fan- und Ticketshop erhältlich

– außer an Heimspieltagen.

Eintrittskarten für Rollstuhlfahrer

und Sehbehinderte inklusive einer

Begleitperson sind für sieben Euro

zu haben und werden ebenfalls je

nach Verfügbarkeit angeboten. Bestellung

inklusive Kopie des Ausweises

bitte an den Deutschen Fußball-Bund,

Fax: 069/6788 266 oder

ticket-order@dfb.de senden.

Die Mannschaft von DFB U21-Coach

Stefan Kuntz hat noch zwei Qualifikationsspiele

vor sich: In Ingolstadt

trifft die älteste Nachwuchs-

Auswahl am 12. Oktober auf den

direkten Verfolger aus Norwegen,

die den Deutschen ihre bislang

einzige Niederlage zufügten (1:3).

Am Dienstag, 16. Oktober, steht

dann um 18:15 Uhr das letzte Qualifikationsspiel

gegen Irland in der

Heidenheimer Voith-Arena statt.

In diesen beiden Spielen gegen die

direkte Konkurrenz kann die Kuntz-

Elf die Teilnahme an der nächsten

Europameisterschaft fix machen –

aktuell führt Deutschland in Grup-


U21-Nationalmannschaft in der Voith-Arena

19

»Wir spielen mit

sehr viel Einsatz und Leidenschaft«

DFB U21-Trainer Stefan Kuntz spricht im Interview über die Herausforderungen im DFB-Nachwuchsbereich

Herr Kuntz, die U21 befindet sich gerade

inmitten der EM-Qualifikation,

die mit dem Spiel in Heidenheim ihr

Ende findet. Wie sieht Ihr Fazit zu

den bisherigen Qualifikationsspielen

aus?

Das abschließende Fazit kann ich

erst nach dem Spiel in Heidenheim

äußern. Dort würde ich natürlich auf

der Pressekonferenz gerne mit freudiger

Miene die geschaffte Qualifikation

zur EM bekannt geben. Interessant

ist, die Entwicklung einzelner

Spieler über ein Jahr in der Qualifikation

zu begleiten. Ebenfalls sehr

spannend ist es, wenn einige Spieler

von der U 21 den Sprung in die A-Nationalmannschaft

schaffen – das ist

unser primäres Ziel. Wir müssen immer

wieder neue Jungs entdecken,

die in ihren Vereinen Top-Leistungen

bringen und das dann in der Nationalelf

bestätigen.

Was für ein Spiel ist in der Heidenheimer

Voith-Arena gegen Irland zu

erwarten?

Unsere DFB-Spielphilosophie beruht

auf einem aktiven und offensiven

Stil. Wir spielen mit sehr viel Einsatz

und Leidenschaft. Im Grunde

genommen wollen wir, dass die Zuschauer

nach dem Spiel nach Hause

gehen und sagen: „Das hat richtig

Spaß gemacht!“

Was sind die Herausforderungen,

denen Sie sich als U21-Cheftrainer

jährlich stellen müssen?

Zunächst einmal der häufig wechselnde

Kader sowie die unterschiedliche

Spielpraxis einzelner

Spieler aus den verschiedenen Vereinen.

Wenn sie in ihrem Club Leistungsträger

geworden sind, stehen

sie oftmals direkt vor dem Sprung

in die A-Nationalmannschaft. Diese

Spieler brechen uns dann weg,

und wir stehen vor der Herausforderung,

den Kader neu zu strukturieren.

Das ist natürlich auch das

Im August 2016 wurde Stefan Kuntz als Nachfolger von Horst Hrubesch Trainer der deutschen U21-Nationalmannschaft

und führte sie 2017 zur Europameisterschaft.

Interessante an der Aufgabe.

Bei der diesjährigen WM in Russland

überzeugten die Teams aus Ländern

wie England oder Frankreich mit

zahlreichen sehr jungen Spielern in

ihren Reihen. Sie hatten sich kürzlich

dazu geäußert, dass Deutschland

ein „Nachwuchs-Problem“

habe. Wie ist diese Aussage zu verstehen

und woran liegt das?

Wir haben mit sehr vielen jungen

Spielern den Confed-Cup 2017 in

Russland gewonnen und sind gleichzeitig

U21-Europameister geworden.

Im obersten Bereich ist die Leistungsdichte

also noch vorhanden.

Wenn wir von Problemen sprechen,

meinen wir aktuell die jüngeren

Jahrgänge, bei denen man merkt,

dass wir pro Jahrgang nicht mehr so

viele herausragende Talente haben.

Die Problematik ist unwahrscheinlich

vielschichtig, wurde aber bei der

DFL, dem DFB und den Vereinen erkannt

und steht ganz oben auf der

gemeinsamen Agenda.

Welche Nationen sehen Sie im U21

Bereich aktuell an der Weltspitze?

Die Weltspitze kann ich nicht beurteilen,

weil wir uns vor allem auf

Europa konzentrieren. Aber es sind

die üblichen Verdächtigen: Die Engländer

haben in den letzten Jahren

viel abgeräumt, was Titel anbelangt.

Ich rechne aber auch mit Frankreich

und Spanien.

Zu Ihren Zeiten als Vorstandvorsitzender

beim 1. FC Kaiserslautern waren

Sie bereits im Stadion des 1. FC

Heidenheim 1846 zu Gast. Was für

Eindrücke haben Sie zum FCH und

zur Voith-Arena selbst gesammelt?

Ich habe ein freundschaftliches Verhältnis

zu Frank Schmidt, der mein

Spieler bei Waldhof Mannheim war.

Ich war bisher nicht nur mit dem

FCK in der Voith-Arena, sondern

auch, um Tim Skarke zu beobachten.

Es freut mich, dass er nach seiner

langwierigen Verletzung wieder

den Anschluss an den Kader gefunden

hat und zu ein paar Einsätzen

gekommen ist. Mit Kaiserslautern

haben wir nicht oft gute Ergebnisse

in Heidenheim erzielt, aber ich habe

mich dort immer sehr wohl gefühlt.


Wohlfühlen zu Hause

WIR MIT DEM STIER

HAUPTSPONSOR

PRINCIPAL CLUB-SPONSOR

PLATIN SPONSOR

GOLDPLUS SPONSOR

WundTherapieZentrum ®

wundum stark …

GOLD SPONSOR

Autohaus Schön

SILBER SPONSOR

ESSINGER

WOHNBAU

rasenwelt

Die Schönheit von Naturstein –

aus der Kraft der Natur

Schwarz Natursteine

Versicherungsbüro Störrle

Inh. Roman Bauder

G I E N G E N

Ihr freundlicher Holz- und Baustoffhändler

Bolheim


inh. dr. gubitz e.k.

BRONZE SPONSOR

bauer

und partner

rechtsanwälte gbr

Heinrich Hebel ®

Wohnbau GmbH

Gewerbe- und Industriebau GmbH





knoblaucharchitekten

industriebau | gewerbebau | wohnungsbau | brandschutz

www.knoblaucharchitekten.de

LORENZ & KOLLEGEN

Verpackungen

SCHLOSS APOTHEKE

Hauptstr. | Mittelrain | Kurze Straße

Thorwart Fleischwaren

Förderer

2P-Raum Architekten GmbH

ABC-Kunststoffverarbeitung

Tautenhahn GmbH

Akst Bauflaschnerei

Anwaltskanzlei Dr. Hofmann & Schneider

Apprich Baustoffe GmbH & Co. KG

Autohaus Schlögl GmbH

Bad + Wärme Kluge

Bäckerei Konditorei Café Matzner

Bernhard Brunnhuber GmbH

Balz Insektenschutz

BodyfitSquash &Fitness Center

BUX der Einrichter

B. S. Belüftungs GmbH

CWS boco Deutschland

Dolce GmbH

Druck und Medien Zipperlen GmbH

Ehnle Gebäudetechnik GmbH & Co. KG

Erwin Gentner GmbH

Fahrschule Maihofer GbR

Food AffairsGmbH

Franz Schmid -Landtechnik

Gerald Hus GmbH

Gloning Krantechnik

Grupp & Hieber Steuerberater

GSN Schleiftechnik GmbH

Hans Kröner Fenster und Türen

Heidenheimer Kühlanlagenbau GmbH

Helmut Handte Haus für Büroorganisation

Himmelreich & Hahn GmbH

H.P. Schmid e. K.

Hubert FrankTransporter GmbH

Immobilien Taubert

Ingenieurbüro Kummich & Weißkopf

Isolab Trading GmbH

Josef Kränzle GmbH & Co.KG

Karl-Heinz Maier Süßwaren

Karl Kraft Steinwerke OHG

Karosseriefabrik Biberach

KIENINGER GmbH Steuerberatungsgesellschaft

Kinzler American Store

Kraft Bad Heizung Solar

LängrichSanitär–Heizung –Klima–Solar

LINDAAG

LindelBau GmbH

maloWEIN

Max Wirth GmbH

Martin Mössle GmbH

Metzgerei Hasen

mhd Brandschutz-Ingenieurpartnerschaft Müller Häberlen Dehm

Mugele GmbH

Newerkla GmbH & Co. KG

Planungsbüro Matthias Hussel

Oberösterreich Tourismus GmbH

OMEGA SORG GmbH

Radiologische Praxis Dr. Röder

real GmbH

Reisebüro Grüninger Bustouristik

Reisebüro H&B

Respofit GmbH

SALEM-Frucht GmbH &Co. KG

Sapros GmbH

Schiessle GmbH & Co. KG

SCHWENK Beton Heidenheim GmbH & Co. KG

S + D Service- und Dienstleistungen

SHS Sicherheitsservice GmbH

Skibowski GmbH & Co. KG

Steuerkanzlei Markus Hoffmann

STB Sonderbauwerke für den Tiefbau

Südramol GmbH & Co. KG / WaschWelt Süd

SV Versicherungen Eckhardt &Fronmüller

T+H Metallwarenfabrik GmbH

TTG Maschinenbau GmbH

Thore Amon Metallbau

TWE-Immobilien Regionalbüro Heidenheim

UBS-Quality Sound

Ulrich Grath Immobilien

Weber Heizung-Sanitär

Werbegemeinschaft Schloss-Arkaden Gbr mbH

WochenZeitung Heidenheim

Zeller Bäderbau GmbH

Rot-Blaue Helden

abtis GmbH

allnatura Vertriebs GmbH

Amerdinger Isoliertechnik

Augenoptik Haase

Autohaus Butsch

AXEL WIRTHMASCHINEN GmbH

BIKEoRADO

Bosch Thermotechnik GmbH

Braunmiller Zimmerei und Holzbau

Büroprofis Laupheim

clever FitHeidenheim

CrefoFactoring SüdwestGmbH&Co.KG

CWS boco Deutschland

DEKO Moments

DOMO-THERM e. K.

elko Sicherheit GmbH

Entsorgungsservice Ackermann GmbH & Co. KG

Enchilada Ulm

FahrschuleEugenSchütz

Fetzer H. Bauunternehmer

Fenster Henle

Groß Präzisionsdrehteile GmbH

HäberleLabortechnik GmbH &Co. KG

Heinrich Glaeser Nachf. GmbH

Heinzelmann GmbH

Heiß & Kalt Getränke und Catering GmbH

Hirsch –Ellwanger Landhotel

HLD-Technik GmbH

iffland hörenGmbH&Co.KG

Ingenieurbüro Brenner-Kiener GmbH

Jantos Rohr- und Kanalreinigung

Julius Gaiser GmbH

Jürgen Werner Buchhaltungs-Service

Kieffer Gebäudereinigung

K&G Networks

Kübler Malermeister undLackierbetrieb

Lattonedil GmbH

LängrichSanitär-Heizung -Klima -Solar

LiftTec GmbH

Liha-Werbung Max Liebhaber GmbH &Co. KG

LinotexGmbH

Metzgerei Mack GmbH

Meyer Autofachmarkt

Uwe Theilacker - Motocross- und Endurotrainings

Planungsbüro Matthias Hussel

PORO Teifbau GmbH

Radio TON - Regional Hörfunk GmbH & Co.KG

roda Licht- undLufttechnik GmbH

Sanitärtechnik Gun

Schenk Inneneinrichtungen

Schülerhilfe Heidenheim

SDS Schindler Dienstleistungen &

Sicherheit GmbH & Co.

Sport und Bildungszentrum Bartholomä

Stadtwerke Heidenheim AG

Steppe Tief- und Straßenbau GmbH

THORWART-WILLE GmbH

tkv* Thermo King Süd

Wertapharm GmbH

Wäschekrone GmbH & Co. KG

ZiertheimerIndustrie &LackGmbH


22

Poststraße 30

89522 Heidenheim

SO WIRD

GEBAUT.

Das KAMPA Selbstversorgerhaus.

www.kampa.de










Ihr Technologie- und Servicepartner

für Dillingen, Augsburg und Heidenheim!

IT-LÖSUNGEN

DOKUMENTENMANAGEMENT

eWLAN

DRUCK

KOPIE

DATEV

SYSTEMPARTNER

MEDIENTECHNIK

RECHENZENTRUM

VIDEOÜBERWACHUNG

PRODUCTION PRINTING

www.reitzner.de

CWS Schmutzfangmatten.

Sauberkeit im

Mietservice.

Tel.: (0 61 03) 309-0

www.cws-boco.de

facebook.com/

CWSboco.Deutschland

Wilhelm Kentner Kraftwagen-Spedition GmbH & Co. KG

Wilhelm-Kentner-Straße 1 ◊ 89520 Heidenheim

Tel. 07321 / 35 08-0 ◊ www.kentner.de

Wir wünschen dem FCH viel Erfolg!

Union SB Großmarkt GmbH · Daimlerstraße 13 · 73457 Essingen/Aalen

Telefon 07365 9602 0 · Telefax 07365 9602 28

www.union-sb.de · info@union-sb.de

Gerald

HUS

Elektrotechnik Blitzschutz Brandschutz

www.kfbc.de

AUFBAU

FÜR ALLE

F {B}ÄLLE

Sonderbauwerke für den Tiefbau GmbH

Rotenbergweg 8•89542 Herbrechtingen

Telefon 07324/9895860 •Fax 07324/9895862

info@stb-bauwerke.de •www.stb-bauwerke.de


FCH intern

23

FCH Fanreise 2019 an die

spanische Mittelmeerküste!

Anfang Januar 2019 können FCH Fans unsere Mannschaft wieder ins Winter-Trainingslager nach Spanien begleiten

Das Fußball-Jahr 2018 biegt so langsam,

aber sicher schon wieder auf

die Zielgerade ein. Klar, dass die Planungen

für die Winterpause beim 1.

FC Heidenheim 1846 auch auf Hochtouren

laufen. Fest steht deshalb

bereits jetzt: Ab dem 10. Januar 2019

steigt das Winter-Trainingslager der

FCH Profis an der spanischen Mittelmeerküste

– und Sie können mit dabei

sein! Vor Ort ist für jede Menge

Programm gesorgt.

Nach den positiven Erfahrungen

aus dem vergangenen Jahr zieht es

den FCH für die Vorbereitung auf die

Restrunde erneut nach Algorfa, in

der Nähe von Alicante.

Die von FCH Partner Reisebüro H &

B Lufthansa City Center organisierte

und begleitete Fanreise wird dabei

zum mittlerweile dritten Mal stattfinden.

Dank eines exklusiv für FCH

Fans geschnürten Reisepakets können

Sie dabei sein, wenn sich die

Mannschaft von Cheftrainer Frank

Schmidt unter der spanischen Sonne

auf die zweite Saisonhälfte vorbereitet

und gleichzeitig zu Beginn

des neuen Jahres dem Ostalb-Winterwetter

entfliehen.

3*-Hotel Fontana Plaza

Los geht’s am Freitag, 11.Januar 2019,

mit dem Hinflug ab München (Hinweis:

Die Mannschaft fliegt bereits

am Donnerstag, 10. Januar), ehe

sieben Übernachtungen inklusive

Frühstück im 3*-Hotel Fontana Plaza

Torrevieja auf Sie warten. Das Cityhotel

befindet sich im touristischen

Zentrum von Torrevieja. Das Meer

können die Gäste in ca. 200 Meter

und den Strand in ca. 800 Meter

Entfernung erreichen. Die Einkaufsmöglichkeiten,

Bars und Restaurants

sind ca. 50 Meter entfernt. Ein

Golfplatz ist in ca. 8 km Entfernung

erreichbar. Die Rückreise findet am

Freitag, 18. Januar 2018, statt – die

FCH Profis treten am gleichen Tag

ihre Heimreise an.

Training, Testspiele

und Mannschaftsabend

Neben den Shuttlefahrten zu Trainingseinheiten

(Fahrzeit ca. 20 Minuten)

und den Testspielen (noch

nicht terminiert) erwartet Sie außerdem

ein exklusiver Mannschaftsabend

mit den FCH Profis inklusive

Abendessen und weitere Ausflüge

wie etwa ein Tagestrip nach Alicante

inklusive Stadtführung und ein

geselliger Abend im Brauhaus.

Die Inhalte der Fanreise:

• Transfer von der Voith-Arena zum

Flughafen München & zurück

• Hin- und Rückflug nach Alicante

inkl. Hoteltransfer

• 7 Übernachtungen inkl. Frühstück

im 3-Sterne-Hotel „Fontana Plaza“

o. ä. **

• Transfer und Eintritt zu allen Testspielen

des FCH während des Aufenthalts

• Shuttletransfer zum Training des

FCH

• Exklusiver Mannschaftsabend

(inkl. Abendessen & Getränken)

• Geselliger Abend im Brauhaus

(inkl. Abendessen & 2 Getränke)

• Tagesausflug nach Alicante inkl.

Stadtführung und weitere Programmpunkte

• Reiseversicherungspaket inkl. Stornokostenversicherung

• Reisebegleitung ab/bis Heidenheim

Anmeldungen werden im FCH Fanund

Ticketshop und im Reisebüro

H&B (Grabenstr. 24, 89522 Heidenheim)

entgegengenommen.

»Preise im Überblick:«

• Preis pro Person im Doppelzimmer:

690,00 Euro

• Preis pro Person im Einzelzimmer:

880,00 Euro

Bei Mindestteilnehmerzahl von 25 Personen

Vom 10. bis 18. Januar 2019 reist der FCH für sein Winter-Trainingslager wieder

ins spanische Algorfa.

Gruppenbild der FCH Profis mit den Teilnehmern der Fanreise 2018 im spanischen

Algorfa.


24 Die FCH Junioren werden Ihnen präsentiert von der »Offizieller Förderer der FCH Fussball-Jugend«

»Wir wollen Spieler nachhaltig an

unsere erste Mannschaft heranführen«

Der neue sportliche Leiter des HARTMANN NLZ, Roger Prinzen, spricht im Interview über seine Aufgaben beim 1. FC Heidenheim 1846

Roger Prinzen, welche Aufgaben

umfasst die Funktion des sportlichen

Leiters im HARTMANN NachwuchsLeistungsZentrum?

Es ist ein großes Aufgabengebiet

mit unterschiedlichen Anforderungen.

Hauptsächlich geht es um

die Sicherstellung optimaler Bedingungen

für die ganzheitliche

Betreuung, Entwicklung und Ausbildung

der Nachwuchsspieler zu

zukünftigen Lizenzspielern. Dazu

ist es meine Aufgabe die Spiel- und

Trainingsphilosophie ständig weiterzuentwickeln

und mit neuen Inhalten

zu ergänzen. Diese Inhalte

werden in internen Fortbildungen

mit den Trainern besprochen, damit

sie jeder mit seiner Mannschaft

auf dem Platz umsetzen kann. Die

Förderung und Entwicklung in der

individuellen Ausbildung ist mir

ein besonderes Anliegen. Wir haben

das Fördertraining in diese

Richtung angepasst, indem wir uns

im Leistungsbereich um die positionsspezifischen,

technischen und

taktischen Anforderungen unserer

Talente noch gezielter kümmern.

Spiel- und Trainingsbeobachtungen

unserer Nachwuchsmannschaften

und direkte Feedback-Gespräche

mit Trainern und Spielern gehören

zu meiner täglichen Arbeit.

Seit Juli bist Du nun in dieser Funktion

beim 1. FC Heidenheim 1846 tätig.

Wie ist Dein bisheriger Eindruck

von Stadt und Verein?

Ich habe hier vom ersten Tag an

hervorragende Strukturen und vor

allem hochmotivierte Mitarbeiter

in allen Bereichen des Vereins kennengelernt.

Diese Voraussetzungen

Roger Prinzen arbeitet an der Sicherstellung optimaler Bedingungen für die

ganzheitliche Betreuung, Entwicklung und Ausbildung der Nachwuchsspieler

zu zukünftigen Lizenzspielern aus dem HARTMANN NLZ.

haben mir meinen Start sehr erleichtert

und mir das Gefühl vermittelt,

die richtige Entscheidung

getroffen zu haben. Mir gefällt die

positive Entwicklung, die der Verein

in den letzten Jahren kontinuierlich

gemacht hat und die Herangehensweise,

wie die Menschen aus der Region

begeistert und mitgenommen

werden.

Was sind die Herausforderungen

speziell in der Arbeit mit jungen

Spielern?

Jede Altersstufe benötigt einen anderen

Umgang bzw. Ansprache, um

die Spieler zu erreichen. Damit wir

die jungen Spieler weiterentwickeln

können, benötigen wir altersgerechtes

Training, in dem die Balance zwischen

fordern und fördern gegeben

ist. Entwicklung braucht Geduld,

aber auch eine Hartnäckigkeit, Dinge

in der täglichen Trainingsarbeit

einzufordern. Geduld und Vertrauen

von allen Beteiligten, die im engeren

Umfeld unserer Spieler sind, ist ein

wichtiger Baustein. Gerade in diesem

Bereich ist es wichtig eine offene

und ehrliche Kommunikation zu

pflegen.

Wie groß ist der Sprung aus dem Jugendbereich

ins Profigeschäft?

Er ist schon sehr groß. Wir haben

aber den Anspruch den Übergang

zu den Profis optimal vorzubereiten,

sodass sie ihre Chance ergreifen und

ihren Traum verwirklichen können.

Wir wollen Spieler nachhaltig an

unsere erste Mannschaft heranführen.

Wie kann man Jugendspieler optimal

auf diesen Sprung vorbereiten?

Wir unterteilen die Voraussetzungen

in vier Kategorien, um sich im

Profifußball behaupten zu können.

Dies sind die konditionellen, technischen,

taktischen und mentalen Fähigkeiten,

die wir entwickeln wollen.

»Steckbrief«

Name: Roger Prinzen

Position: Sportlicher Leiter NLZ

Geb./Sternzeichen:

04.03.1969/Fische

Grösse: 1,87 m

Beim FCH seit: Juli 2018

Frühere Klubs:

FC Balzers, Austria Lustenau, FC St.

Gallen, FC Vaduz, 1. FC Nürnberg

Jeder Spieler sollte auch noch über

eine Fähigkeit verfügen, die ihn besonders

auszeichnet. So kann es ein

Spieler sein, der über eine sehr gute

Schnelligkeit verfügt und sich im

Eins-gegen-Eins durchsetzen kann.

Ein Spieler, der eine überragende

Mentalität hat und über seine aggressive

und robuste Spielweise im

Spiel ein wichtiger Stabilisator ist,

kann mit dieser Qualität ebenfalls

den Sprung schaffen. Die Grundvoraussetzungen

sind auf jeden Fall

die konditionellen Fähigkeiten, die

jedem Spieler das Fundament geben,

um sich im Profifußball durchsetzen

zu können. Eine ideale Trainings-

und Wettkampfvorbereitung

im mentalen Bereich sowie eine Ernährung,

die einem Leistungssportler

entspricht sind zwingend erforderlich.

Alle diese Bereiche wollen

wir den Spielern „bewusst“ machen

und unterstützen sie mit den unterschiedlichsten

Maßnahmen, auch

individuell. Eine gesunde intrinsische

Motivation eines jeden Spielers

setzten wir voraus.


Die FCH Junioren werden Ihnen präsentiert von der

»Offizieller Förderer der FCH Fussball-Jugend«

25

Die beiden Junioren-Bundesliga-

Teams aus dem HARTMANN NLZ haben

bereits die ersten Saisonspiele

hinter sich gebracht. Wie sieht Dein

Fazit zum bisherigen Saisonverlauf

der beiden ältesten FCH Nachwuchsmannschaften

aus?

Die U19 konnte punktemäßig einen

guten Start hinlegen und ist mit

dem neuen Kader schnell zusammengewachsen.

In der Regel spielen

die beiden Profispieler Gökalp Kilic

und Kevin Sessa auch bei der U19, um

Spielpraxis zu erhalten. Ein Ausrufezeichen

konnte unsere Mannschaft

erst vor Kurzem in Augsburg setzen,

indem sie dort 1:0 gewonnen hat.

Bei der U17 lief der Start nach einem

starken ersten Spiel gegen Mainz

(2:2) nicht ganz so gut. Zuletzt

mussten wir leider fünfmal in Folge

als Verlierer vom Platz gehen, wobei

gerade das letzte Spiel bei Eintracht

Frankfurt (0:1) sehr knapp war und

wir eine gute spielerische wie auch

kämpferische Vorstellung auf dem

Platz gezeigt haben.

Wir sind ständig im Dialog mit

unseren Trainern und analysieren

die Ist-Situation. Aus diesen Analysen

werden die erforderlichen Maßnahmen

eingeleitet.

U 19: Die Tabelle der A-Junioren Bundesliga Süd/Südwest

Platz Mannschaft Spiele S U N Torv. Diff. Pkt.

1. 1. FSV Mainz 05 6 5 0 1 17 : 4 13 15

2. FC Bayern München 6 4 1 1 14 : 7 7 13

3. FC Augsburg 6 4 0 2 15 : 10 5 12

4. Karlsruher SC 6 4 0 2 9 : 5 4 12

5. VfB Stuttgart 6 4 0 2 9 : 7 2 12

6. 1. FC Kaiserslautern 6 3 2 1 10 : 9 1 11

7. TSG 1899 Hoffenheim 6 3 1 2 13 : 11 2 10

8. 1. FC Heidenheim 1846 6 3 1 2 9 : 8 1 10

9. FC Ingolstadt 04 6 2 2 2 6 : 6 0 8

10. SC Freiburg 6 2 1 3 8 : 9 -1 7

11. Eintracht Frankfurt 5 1 2 2 7 : 9 -2 5

12. 1. FC Nürnberg 6 0 2 4 7 : 14 -7 2

13. FSV Frankfurt 5 0 0 5 4 : 14 -10 0

14. SV Stuttgarter Kickers 6 0 0 6 3 : 18 -15 0

U17: Die Tabelle der B-Junioren Bundesliga Süd/Südwest

Platz Mannschaft Spiele S U N Torv. Diff. Pkt.

1. FC Bayern München 7 6 0 1 17 : 7 10 18

2. VfB Stuttgart 7 5 1 1 20 : 8 12 16

3. 1. FSV Mainz 05 7 5 1 1 14 : 6 8 16

4. FC Augsburg 7 5 0 2 15 : 5 10 15

5. Eintracht Frankfurt 7 4 1 2 18 : 7 11 13

6. 1. FC Nürnberg 7 4 1 2 12 : 9 3 13

7. TSG 1899 Hoffenheim 6 4 0 2 13 : 8 5 12

8. Karlsruher SC 6 3 1 2 12 : 6 6 10

9. SSV Wehen Wiesbaden 7 2 1 4 9 : 13 -4 7

10. SV Stuttgarter Kickers 7 1 2 4 4 : 11 -7 5

10. SpVgg Unterhaching 7 1 2 4 4 : 11 -7 5

12. FC Ingolstadt 04 7 1 0 6 7 : 16 -9 3

13. SSV Ulm 1846 Fußball 7 1 0 6 3 : 29 -26 3

14. 1. FC Heidenheim 1846 7 0 2 5 6 : 18 -12 2

GLASKLARE CHANCE.

EISKALT GENUTZT.

Coca-Cola und die Konturflasche sind eingetragene Schutzmarken der The Coca-Cola Company.


26

Sie haben das Grundstück,

wir haben den Plan!

KÜCHEN | MÖBEL | BAD

Lehner Haus GmbH

Aufhausener Str. 29-33

89520 Heidenheim

Tel.: 07321 - 96 70 0

Weitere Infos unter: www.lehner-haus.de

Crailsheimer Str. 16

73489 Jagstzell | Tel. 07967 9006-7

www.schenk-inneneinrichtungen.de

Spare jetzt beim

Online-Kauf

O li K f

Schau

NASA-Technologie

für Temperaturregulierung

sonntag

Tickets buchen: www.kino-hdh.de

am 07. Oktober

von 13.00 - 17.00 Uhr *

Schlendern Sie in Ruhe durch unsere

Ausstellung. Hier finden Sie Ideen und

Anregungen für Ihr Heim.

outlast.com

• Fliesen

• Parkett

• Laminat

• Baustoffe

• Naturstein

Buchenstr. 40

89558 Böhmenkirch

Tel. 07332/3885

Fax 07332/3886

Hubert Frank ·Transporte GmbH ·Buchenstraße 40 ·89558 Böhmenkirch

HF

Hubert Frank

Transporte GmbH

Auto-Telefon

0170/8 34 3879

Lösungen - von Print bis Online!

BAIRLE Druck & Medien GmbH · 89561 Dischingen · www.bairle.de

www.woelpert.de

h.frank@termintransporte-frank.de

www.termintransporte-frank.de

Buchenstraße 40 · 89558 Böhmenkirch

Telefon (073 32) 38 85 ·Fax (073 32) 38 86

E-Mail: h.frank@termintransporte-frank.de

www.termintransporte-frank.de

• Fliesen • Parkett • Laminat • Baustoffe • Naturstein

*Keine Beratung, kein Verkauf

Unser Sanitärpartner

Eisen-Fischer

Putzteufel Reinigungs-Service Franz Wörrle GmbH

Wildsteinstraße 1 89561 Dischingen

Badenbergstraße Tel.: 0732716

5750

Theodor Wölpert GmbH & Co. KG 89520 Heidenheim

Fax: 07327 5733

Fischerstraße Theodor 3-5, 89542 Wölpert Herbrechtingen-Bolheim, GmbH & Co. Telefon KG0 73 24/96 31-0

www.putzteufel-dischingen.de

Fischerstraße 3-5

89542 Herbrechtingen-Bolheim

Mo.-Fr.: 7.00 - 18.00 Uhr

Sa.: 8.00 - 12.00

www.elk-gmbh.com

Uhr

Robert-Bosch-Straße 83

73431 Aalen

Tel.: 07361 633910

Fax: 07361 6339150

·

·

·

Neugründungen

Unternehmensnachfolge

Finanz-/Lohnbuchhaltung

·

·

·

Kontakt unter:

Jahresabschlüsse

Steuererklärungen

Betriebswirtschaftliche Beratungen

Grabenstraße 22-24 Tel.: 0 73 21/31 53 35-0

89522 Heidenheim E-Mail: info@grupp-hieber.de

mhd Brandschutz-

Ingenieurpartnerschaft

Müller Häberlen Dehm

Partner für Kommunen,

Rathäuser, Schulen und

Industrie.

Elektroakustik, Licht- u. Konferenztechnik

Sohlweg 6·73450 Neresheim

Tel. 07326-96 444 40, Fax 96 444 50

info@elk-gmbh.com

Hubert Frank

Transporte GmbH

Buchenstraße 40

89558 Böhmenkirch

Unterstegle 9

Fachberatung

78464 Konstanz Brandschutzkonzepte

Tel 07531 20 94 00 - 0

Rauchsimulationen

Fachbauleitung

Schillerstraße 18

Feuerwehrpläne

89077 Ulm Fluchtwegepläne

Tel 0731 88 03 61 - 0 Brandschutzordnungen

Amtsgericht Ulm

HRB 731903

Geschäftsführer: Hubert Frank

USt-IdNr. DE299458229

www.mhd-brandschutz.de

Bankverbindung:

Volksbank Göppingen eG

IBAN: DE09 6106 0500 0615 3100 10

SWIFT/BIC: GENODES1VGP


FCH intern

27

DFB-Pokal: Zuhause mit

aller Macht ins Achtelfinale!

Der Vorverkauf für das Heimspiel in der 2. Runde gegen den SV Sandhausen (30. Oktober, 20.45 Uhr) hat begonnen

Während es in dieser englischen Woche

im Ligabetrieb Schlag auf Schlag

geht, wirft auch der DFB-Pokal seine

Schatten voraus: In der 2. Hauptrunde

gastiert Zweitligakonkurrent

SV Sandhausen am Dienstag, 30.

Oktober um 20.45 Uhr in der Voith-

Arena. „Wir freuen uns auf ein Heimspiel,

in dem wir mit aller Macht in

das Achtelfinale einziehen wollen

und stellen uns gegen den SV Sandhausen

auf einen echten Pokalfight

ein“, erklärte Holger Sanwald, FCH

Vorstandsvorsitzender, unmittelbar

nach der Auslosung Ende August.

Wie im Vorjahr ist die klare Zielsetzung

des FCH, erneut das Achtelfinale

zu erreichen. Zur Erinnerung:

Damals schied die Mannschaft von

Cheftrainer Frank Schmidt gegen

den späteren Pokalsieger Eintracht

Frankfurt erst in der Verlängerung

und denkbar knapp aus.

Am vergangenen Montag, 24. September,

startete für das Zweitrunden-Heimspiel

gegen den SV

Sandhausen eine exklusive Vorverkaufsphase.

Während dieser können

sich FCH Mitglieder, Dauerkarteninhaber

und Sponsoren bis zum

heutigen Samstag, 29. September

2018 (18 Uhr), jeweils den eigenen

Sitz- bzw. Stehplatz, oder alternativ

einen anderen freien Platz für diese

Partie sichern. Erhältlich sind die

DFB-Pokalkarten während dieser

Vorverkaufsphase im FCH Fan- und

Ticketshop (Schlosshaustraße 162,

89522 Heidenheim/Mo. bis Fr.: 10

bis 18 Uhr) online unter tickets.fcheidenheim.de

sowie telefonisch

unter 01806.99 22 1 (Mo. - Fr. 8.00 bis

21.00 Uhr, Sa. 8.00 bis 20.00 Uhr, So./

Feiertag 10.00 bis 20.00 Uhr).

FCH Dauerkarten besitzen wie immer

im DFB-Pokal keine Gültigkeit.

Wir freuen uns jedoch, Ihnen mitteilen

zu dürfen, dass die Ticketpreise

für die Begegnung mit den Kurpfälzern

den Tageskartenpreisen bei

Spielen des 1. FC Heidenheim 1846 in

der 2. Bundesliga entsprechen. Eine

Vor knapp drei Jahren standen sich der FCH und der SV Sandhausen in der

2. Runde des DFB-Pokal bereits gegenüber ...

... damals behielt der FCH durch einen 4:3-Auswärtssieg im Elfmeterschießen

die Oberhand – Arne Feick erzielte den entscheidenden Treffer.

»Die 2. Runde im DFB-Pokal

in der Übersicht:«

Dienstag, 30. Oktober 2018:

Darmstadt 98 – Hertha BSC (18.30)

Hannover 96 – VfL Wolfsburg (18.30)

SSV Ulm 1846 – Fort. Düsseldorf (18.30)

BSG Chemie Leipzig – SC Paderborn (18.30)

FC Augsburg – FSV Mainz 05 (20.45)

FCH – SV Sandhausen (20.45)

SV Rödinghausen – Bayern München in

Osnabrück (20.45, live im FreeTV)

SV Wehen Wiesbaden – Hamburger SV (20.45)

Mittwoch, 31. Oktober 2018:

Borussia Dortmund – Union Berlin (18.30)

1. FC Köln – Schalke 04 (18.30)

SC Weiche Flensburg – Werder Bremen (18.30)

Hansa Rostock – 1. FC Nürnberg (18.30)

Bor. Mönchengladbach – Bayer Leverkusen (20.45)

RB Leipzig – TSG Hoffenheim (20.45,

Live im FreeTV)

Arm. Bielefeld – MSV Duisburg (20.45)

Holstein Kiel – SC Freiburg (20.45)

Ermäßigungen für Schüler, Rentner,

Behinderte, Zivil- und Wehrdienstleistende

sowie Studenten gelten

nur bei Vorlage des entsprechenden

Ausweises. Bitte ebenfalls beachten:

Wie bei allen Spielen im DFB-Pokal

gibt es keine Ermäßigungen für Mitglieder

und Sponsoren des 1. FC Heidenheim

1846.

Der freie Ticket-Vorverkauf für die 2.

Hauptrunde im DFB-Pokal startet ab

Montag, 1. Oktober 2018, um 10 Uhr.

Erhältlich sind Tickets dann auch

noch zusätzlich im Pressehaus Heidenheim

(Olgastraße 15, 89518 Heidenheim/Mo.

bis Fr.: 8 bis 17 Uhr, Sa.:

9.30 bis 13.00 Uhr).


Sichern Sie sich

Ihr Geschenk!

© Antonioguillem - Fotolia

Wiedereröffnung Saunalandschaft – Jetzt Willkommensgeschenk sichern

Neue Atmosphäre, neue Highlights und auf dem neusten Stand der Technik: Nach

abgeschlossener Bauzeit öffnet unsere Saunalandschaft im HellensteinBad aquarena

am 01.10.2018 wieder ihre Tore. Zusätzlich erhalten Sie beim Kauf einer Eintrittskarte

(Kombitarif Bad inkl. Sauna) ein Willkommensgeschenk.

Und so funktioniert’s:

HellensteinApp gratis downloaden, „eCoupons“ in der Rubrik „Meine Vorteile“

auswählen und den Punkt „Einlösen“ mit OK bestätigen. Nun haben Sie 15 Minuten

Zeit den eCoupon beim Kassenpersonal im HellensteinBad aquarena vorzuzeigen.

Anschließend erhalten Sie Ihr persönliches Willkommensgeschenk.

Meeboldstraße 1,

89522 Heidenheim

Telefon 07321.328-0

Telefax 07321.328-181

info@stadtwerke-heidenheim.de

www.stadtwerke-heidenheim.de


FCH intern

29

»Toll, dass Schnatti sich persönlich

dafür Zeit genommen hat!«

Große Freude bei den beiden Gewinnern des #DankeSchnatti-Masken Gewinnspiels vom FCH Partner BIKEoRADO

Anlässlich des zehnjährigen Jubiläums

von FCH Kapitän Marc

Schnatterer wurden knapp 5.000

„Schnatti-Masken“ zum Max Liebhaber-Pokal

im vergangenen Juli in

der Voith-Arena verteilt. Zusammen

mit FCH Partner BIKEoRADO wurde

unter allen, die ein Selfie mit dem

Gesicht von Marc Schnatterer auf

den Social Media Kanälen posteten,

zwei hochwertige Preise verlost.

Marc Schnatterer übergibt

sein Mountainbike persönlich

Über Marc Schnatterers Mountainbike

durfte sich der 42-jährige Manuel

Mateos freuen. Übergeben

wurde das Mountainbike allerdings

an seinen 15-jährigen Sohn Lukas,

der auch seinen jüngeren Bruder Jonas

zur Übergabe mitgebracht hatte.

Lukas bekommt den Gewinn von

seinem Vater überlassen und darf

nun „Schnattis Mountainbike“ sein

Eigen nennen.

Stadionerlebnis für zwei Personen

Florian Kölmel und sein Sohn Joas

durften sich über das Stadionerlebnis

für zwei Personen mit Blick

hinter die Kulissen freuen. Vor dem

Heimspiel gegen Darmstadt 98 bekamen

die zwei während einer Stadionführung

einen tiefen Einblick in

den Ablauf eines Spieltages in der

Voith-Arena. Das Spiel konnten die

beiden vom Sparkassen Business-

Club aus anschauen. Das Highlight

des Tages war schließlich ein Meet

and Greet mit Marc Schnatterer

nach dem Spiel in der Mixed-Zone.

Mountainbike-Übergabe von Marc

Schnatterer bei FCH Partner BIKEo-

RADO an Gewinner Manuel Mateos.

Joas konnte seinem Idol einige Fragen

rund um das Thema Fußball

stellen und bekam abschließend das

Trikot des FCH Kapitäns geschenkt.

Meet and Greet mit dem FCH Kapitän

in der Mixed Zone für Florian Kölmel

und Sohn Joas.

WIR SORGEN AUCH HIER

FÜR IHRE SICHERHEIT

Individuelle Beratung Langjährige Erfahrung Neueste Technik

SANITÄTSHAUS

Orthopädie-Technik

Trainieren wie ein Profi.

mit der neuen Einlagen-Technologie

speziell für den Fußballsport!

oder mit Aktivbandagen von

info@sds-bw.de · www.sds-bw.de

BEWACHUNG, VERANSTALTUNGSSCHUTZ &

SICHERHEITSTECHNIK

Sanitätshaus Berger GmbH

Erchenstr. 6 | Heidenheim

Telefon: 0 73 21 - 2 22 00

www.sanitaetshaus-berger.de

Ich würde mir neue

Nachbarn suchen.

Irgendwo imGrünen.

NewerklaGmbH&Co. KG

Büro- &EDV-Ausstattung

Röntgenstraße22

73431 Aalen

Tel07361/5709-0

www.newerkla.de

lotto-bw.de

Spielteilnahme ab18Jahren. Glücksspiel kann süchtig machen.

NähereInformationenbeiLOTTOundunter www.lotto-bw.de.

Hotline der BZgA: 0800 1 372 700 (kostenlos und anonym).

SPIELEN

AB 18 JAHREN


30

Bester

Kaffeegenusss

bei der Arbeit

Niederlassung Neu-Ulm

www.dallmayr.de/neu-ulm

moderne

BETRIEBS-

VERPFLEGUNG

aus

EINER HAND

Für alle Service-Fälle

Reparatur und Wartung vom Spezialisten

www.schoeler-gabelstapler.de

Jetzt Fan-Vorteile sichern unter 0731/97805-0

www.heiss-und-kalt.de

www.hueper.de

SAP

Business

One

... warum sich

mit weniger als

der besten Lösung

zufrieden geben?

Wenn´s rund laufen soll.

für die metallverarbeitende Industrie

phone +49 7021 92804 00 | www.sms-pps.de | kunde.ist.koenig@sms-pps.de

Aktuelle Infos

……………………………………………………

www.fc-heidenheim.de

Theodor-Heuss-Straße 8 · 89340 Leipheim

www.agentur- aido.de

®

2P-Raum Architekten

Nadine & Mark Pupke GbR

Korallenstraße 22

89564 Nattheim

10%

SPAREN

MIT DEM EINTRITTSTICKET

BEIM KAUF EINES KING MENUS

WARM KALT GAISER

Der Spezialist für Technische Gebäudeausrüstung

in Ulm und Heidenheim

wünscht dem 1. FC Heidenheim 1846 viel

Energie für die Saison.

www.gaiser-online.de

…setzt Energien frei

07321_35 35 430

info@2p-raum.de

www.2p-raum.de

Wohnhaus_Bauhaus Villa

Einfamilienhaus_Doppelhaus

Reihenhaus_Mehrfamilienhaus

BURGER KING® in Heidenheim, Ulm,

Ulm-Seligweiler und Donauwörth


FürDeinFCH Zuhause

Hier findestDudie Fanartikel:


Im FCHFan-und Ticketshopvor der Voith-Arena vonMontagbis Freitag von10–18Uhr,

sowie an Heimspieltageneine Stunde vorStadionöffnung bis eineStunde nach Spielende.

• Im Onlineshop unter shop.fc-heidenheim.de

FCHMitglieder erhalten 10% Rabatt auf Fanartikel (ausgenommen sind reduzierte Artikel).

Isolierflasche

Isolierflasche 0,5linkl. Lasergravur

mittig auf der Flasche.

Material: Edelstahl

Bestellnummer

FCH646

17,95 €

Vesperbrettchen

Vesperbrettchen entweder mit

blau-weiß-rote Jungs Motiv oder

mit Rasenmotiv und FCHWappen.

Maße: ca. 175 x128 x69

Bestellnummer

FCH457

9,95€

Massivholz-Schneidebrett

2er Set Holz Schneidebrett

inkl. Lasergravur.

Material: Akazienholz, braun

Bestellnummer FCH647

9,95 €

Hinweis:

NichtSpülmaschinen geeignet.

Eventgläser-Set

Zwei Eventgläser mit dezentem FCHWappen

mittig.Füllmenge: 0,2l. Material: Glas

Bestellnummer

FCH604

12,95 €

Tippkick-Spiel FCH

Inhalt: 2Tipp-Kicker blau und rot, 2Torhüter,2Netztore, 2Tipp-Kick Bälle,

zusammensteckbare, beklebte Bande und ein Spielregelheft.

Bestellnummer

FCH549

44,95 €

Fanshop by

Schloßhaustraße 162 I 89522 Heidenheim


32

KÄMPFEN BIS ZUM SCHLUSS.

Das REWE CENTER Jakob Nieß sagt

DANKE für eine tolle Saison.

WIR FINDEN FÜR SIE DIE SCHÖNSTEN SPIELFELDER

Grabenstr. 24 • 89522 Heidenheim

Tel.: 07321 98830 • www.hb-travel.de

Urlaubsreisen mit Lufthansa City Center

Unsere Reiseprofi Mannschaft berät Sie gerne.

Reisebüro H&B

Die Schönheit von Naturstein –

aus der Kraft der Natur

Schwarz Natursteine

89522 Heidenheim

Ludwig-Lang-Straße 31-33

REWE.DE

Aktuelle Infos

……………………………………………………

www.fc-heidenheim.de

www.balz-insektenschutz.de

Eberhard Balz

Krumme Str. 24

89518 Heidenheim

Tel. 07321 - 44427

Fax 07321 - 44428

www.balzinsektenschutz.de

Fliegengitter-Fenster

Fliegengitter-Türen,

Rollos, Plissés,

Schiebeelemente,

Lichtschacht-

Abdeckungen

Sonnenschutz

Herstellung und Vertrieb

Balz kommt......

misst aus...

montiert.....

Mückenplage auf Jahre erledigt

E-Mail: info@balz-insektenschutz.de

Das Chancenplus war

ausgeglichen!

Lothar Matthäus

Wir wünschen dem

1.FC Heidenheim erfolgreiche

Spiele, den Fans attraktiven

Fußball und allen Gästen einen

angenehmen Aufenthalt.

Wasserauereitung

Wasserfilter

Enthärtungsanlagen

Tafelwasserschankanlagen

www.merzobjekt.de info@evo-water.com www.evo-water.com

www.zipperlen.de

DRUCK

VERLAG

MAPPEN

LETTERSCHOP

LASERTECHNIK

www.autohaus-scheel.com

Ehnle

GEBÄUDETECHNIK

GEBÄUDETECHNIK

Kapellengässle 17

89561 Demmingen

Tel. 07327 5109

Fax 07327 6409

www.ehnle.de

info@ehnle.de

● Heizung – Sanitär ● Bauspenglerei ● Solar- und Energietechnik

● Luft- und Klimatechnik ● Gebäudeenergieberatung ● Kundendienst

Ihr Anbieter für hochwertige

Produkte und Dienstleistungen:

• Hydraulik- und

Pneumatik-Komponenten

• Rohrleitungen

• Schlauchleitungen

• Baugruppen

• Aggregate

• Logistiklösungen

Fritz Stiefel Industrie-Vertretungen GmbH

Dr.-Carl-Schwenk-Straße 16

89233 Neu-Ulm / Burlafingen

Tel. 0731/7173-0

info@stiefel-hydraulik.de

www.stiefel-hydraulik.de

In Zukunft

bessere Noten!

2 kostenlose Unterrichtsstunden

• Individuelles Eingehen

auf die Bedürfnisse der

Kinder und Jugendlichen

• Motivierte und erfahrene

Nachhilfelehrer/-innen

• Individuelles Eingehen auf die Bedürfnisse

der Kinder und Jugendlichen

• Regelmäßiger Austausch mit den Eltern

Heidenheim an der Brenz

Bahnhofplatz 1 • Tel. 07321/277449

www.schuelerhilfe.de/heidenheim-an-der-brenz

JETZT

endlich auch im Handel

erhältlich!

Viel Spaß wünschen ihnen Ihre

Ihre Nr. 1 in der Region

Für jeden die richtige Lösung!

✔ LADENBAU

✔ BÖDEN UND TÜREN

✔ KÜCHEN

✔ BÄDER

✔ WOHNMÖBEL

✔ OBJEKTE

✔ BÜROS

✔ MASSANFERTI-

GUNGEN

✔ ALLE PLANUNGEN

UNVERBINDLICH

Bux der Einrichter GmbH • 73485 Unterschneidheim

www.bux-dereinrichter.de

Bux Möbelwerkstätte • 73495 Stödtlen • www.schreinerei-bux.de


FCH intern

33

»Paule« besuchte 300

Erstklässler in der Region

Bei den Erstklässlerbesuchen wurden Schulanfänger von Maskottchen Paule an ihren Grundschulen besucht

Zwei spannende Wochen liegen

hinter unserem FCH Maskottchen

Paule. Mit FCH Stundenplänen, Paule

Bande Magazinen und Ausmalbildern

machte er sich auf den Weg

in die Grundschulen in der Stadt

und im Landkreis Heidenheim. Als

ganz besondere Überraschung für

die Kinder hatte er außerdem Freikarten

für ein Heimspiel und Gutscheine

für den FCH Fanshop by Liha-Werbung

im Gepäck.

Paule, kannst Du

schon lesen und schreiben?

Nach einer kurzen Begrüßungsrunde

in den Klassenzimmern oder

in der Schulaula durften die Kinder

dann ihre Fragen an Paule stellen.

Vorstellen musste sich Paule nicht

– nahezu jedes Kind kannte das FCH

Maskottchen bereits und nicht wenige

hatten ihn bereits „in Action“

bei einem Heimspiel erlebt. Insbesondere

Paules Freizeitbeschäftigungen

interessierten die Kinder

sehr. Und so versprachen einige, ihm

schon bald einen selbstgeschriebenen

Brief zum Lesen und Beantworten

zuzuschicken, damit ihm nicht

langweilig wird, wenn der FCH mal

kein Heimspiel hat. Wie gut er seinen

Namen schreiben kann, bewies

Paule dann beim Unterschreiben

seiner Autogrammkarten, welche

er anschließend an die Kinder verteilte.

Glückwünsche für einen

bärenstarken Schulstart

Die Erstklässlerinnen und Erstklässler

erzählten Paule von ihren ersten

Hausaufgaben, was sie am Tag ihrer

Einschulung in ihrer Schultüte hatten

und welches Pausenbrot ihnen

am besten schmeckt. Nach einem

gemeinsamen Erinnerungsfoto mit

den Erstklässlern wünschte Paule

allen Schulanfängern viel Glück für

das neue Schuljahr und versprach,

ihnen die Pfoten für eine erfolgreiche

und bärenstarke Schulzeit zu

drücken. Anschließend machte er

sich unter lautstarken Abschiedsrufen

auf den Weg zur nächsten

Grundschule.

Wir bedanken uns bei unserem Partner

Liha-Werbung, welcher für die

Schulaktion großzügig Gutscheine

für den FCH Fanshop zur Verfügung

gestellt hat.

»Die besuchten Grundschulen:«

Die Erstklässler dieser Schulen wurden

von Maskottchen Paule begrüßt:

Bergschule Heidenheim

Bühlschule Giengen

Friedrich-Voith-Schule Heidenheim

Grundschule Großkuchen

Ostschule Heidenheim

Diese Grundschulen wird Paule

noch besuchen:

Grundschule Sontheim

Grundschule Heldenfingen

Nach dem Kennenlernen durften die Kinder ihre Fragen an Paule stellen.

Maskottchen Paule besuchte die Kinder auch in ihren Klassenzimmern.

Paule freut sich, die Erstklässlerinnen und Erstklässler kennenzulernen.

Zum Abschluss der Schulbesuche durften die Kinder Paule knuddeln.


34

73312 GEISLINGEN

www.held-einrichtungshaus.de

Lieferant der Stadionwürste in der

Voith-Arena

Rote · Feuerwürste · Rostbratwürste

Wedelstraße 15

89542 Bolheim

Dettinger Straße 4

89537 Hürben

Tel.: 07324 2330 | Fax.: 07324 2322

IHR PARTNER FÜR EVENTS

BETRIEBSFESTE

HOCHZEITEN

PROMOTION

EVENTMODULE

WWW.TAUSENDIDEEN.DE

Unternehmensanleihe

2016/2020

der Deutsche Oel &Gas IS.A.

15%

• 6,5% Zinsen p.a. *

• Laufzeit bis 31.03.2020

• Täglich handelbar

• Keine Erwerbskosten

• Umfangreiches

Versicherungspaket

• Exklusive Besichtigungsmöglichkeit

der Produktionsstätten

inAlaska

*nominal –Wertpapierprospekt unter

www.deutsche-oel-gas.com/anleihe2016

Autoservice Kaltak

Wir bringen Energie und Wärme nach Alaska

Weitere Infos

zur Anleihe:

Marc Rieger

0049 172 730 35 56

rieger@deutsche-oel-gas.com

Bernd Bauer

Aktuelle Infos

……………………………………………………

www.fc-heidenheim.de

Hans-Uwe Pletzer

Dr. Stephan Bauer

Michael Kolb

Frank Sanwald

Am Wedelgraben 7

89522 Heidenheim

www.ra-bauer-partner.de

Telefon: 07321/24061

...mit allen Sinnen

genießen“

www.weinhaus-rieg.de


FCH Sponsoring

35

Sport-Mythen werden

aufgeklärt ...

Seit Anfang September wirbt die PAUL Hartmann AG mit der DERMAPlast Active Produktserie auf dem FCH Trikot

Egal ob bei Verletzungen, Sporttechniken

oder der richtigen Regeneration

– in der Sportwelt kursieren Mythen

über die besten Behandlungen

bei Sportverletzungen. Dr. Mathias

Frey, Mannschaftsarzt der Fußballprofis

des 1. FC Heidenheim 1846,

klärt zwei dieser Mythen auf.

Mythos 1: Wärme hilft bei akuten

Verletzungen – wirklich?

Jeder kennt die Situation: Einmal

beim Joggen die Bordsteinkante

übersehen und zack: Den Fuß umgeknickt.

Die Schmerzen setzen ein,

schnelles Handeln ist gefragt: Doch

greife ich zur Wärmflasche oder Kältekompresse?

Bei plötzlich auftretenden Beschwerden

ist Wärme kontraproduktiv. „Kälte

und Kompression sind bei akuten

Verletzungen das wichtigste“, so Dr.

Frey. Kälte verlangsamt alle Prozesse

im Körper. Kühlen Sie Ihr Sprunggelenk

nach einem Aufprall, ziehen

sich die Gefäße an der Stelle zusammen,

das Blut fließt langsamer.

Normalerweise sendet der Körper

Flüssigkeit mit Reparaturstoffen und

entzündungsfördernde Botenstoffe

in das verletzte Gewebe. Auch das

geschieht langsamer – wodurch der

Knöchel nicht so stark anschwillt.

Kühlprodukte, wie z.B. als Gel, Eisspray,

Kompresse oder Kühlbeutel,

bringen schnell Schmerzlinderung.

Manche Produkte liefern neben dem

kühlenden Effekt auch Stabilität, wie

z.B. die kühlende Stützbinde der DermaPlast®

ACTIVE Serie.

Mythos 2: Die größten Effekte

erzielt der klassische Dauerlauf

Lange glaubte man, dass der klassische

Dauerlauf am effektivsten sei,

trainiere er doch die Kondition, den

Fettstoffwechsel und das Herz-Kreislauf-System.

Doch ein neuer Trend

hält heute bei Sportlern Einzug: HIIT.

Beim High-Intensity Interval Training

bringen Sie Ihren Körper immer

Marc Schnatterer im Auswärtstrikot mit dem neuen DERMAPlast-Active-Logo.

wieder an die Belastungsgrenze – in

den Bereich, in dem der Körper am

meisten Sauerstoff aufnimmt. Im

Anschluss an das Training muss der

Unterstützen bei akuten Sportverletzungen: die Kühlprodukte der Derma-

Plast® ACTIVE Serie.

Körper viel Energie aufwenden, um

wieder in den Normalzustand zu gelangen

– und verbraucht auch nach

dem Sport noch Kalorien.

Ob beim Laufen, Krafttraining oder

beim Zirkeltraining: Entscheidend

ist, sich in kurzer Zeit maximal zu

belasten. Beim Joggen läuft man

sich z.B. kurz warm und rennt dann

los – 20 bis 30 Sekunden, so schnell

es geht. Danach 10 bis 15 Sekunden

pausieren. Darauf folgt der nächste

Sprint. Damit erzielen Sie in sehr

viel kürzerer Zeit größere Effekte als

beim klassischen Dauerlauf. Durch

Kinesiotapes können zudem Bänder

und Gelenke geschont werden.

Speziell Untrainierte sollten aber

aufpassen. Wer sich bei HIIT übernimmt,

erzielt schlimmstenfalls

einen Umkehreffekt. Vor lauter

Stress schüttet der Körper dann extrem

viel des Stresshormons Cortisol

aus und Verletzungen drohen. Deshalb

am besten von einem Personal

Trainer beraten lassen.


36

Vor-Ort- Beratung

durch den Chef!

Mit stilvollen, gesunden Wohnideen –

von Ihrem Premium-Partner.

Heidenheimer Straße 21 · 73447 Oberkochen

Tel. 07364 919288

www.kaufmann-oberkochen.de

WE CREATE

INTERACTION

Legen Sie Ihren

Arbeitsschutz

in unsere Hände.

Die Familienunternehmen ITC Graf GmbH und MPS Elektrotechnik GmbH

stehen seit über 20 Jahren für Qualität und Innovation im Bereich

Arbeitsschutz & Arbeitssicherheit sowie elektrotechnische Prüfungen.

Vertrauen Sie auf die Erfahrung und Kompetenz von 50 Mitarbeiterinnen

und Mitarbeitern, welche täglich als externe Fachkräfte für

Arbeitssicherheit, Trainer und Ausbilder sowie Messtechniker

bundesweit bei unseren Kunden im Einsatz sein dürfen.

ITC Graf GmbH

MPS Elektrotechnik GmbH

ERHÄLTLICH BEI

Ihr Partner rund um´s Automobil

wünscht ein

spannendes

Fußballspiel.

Auf geht´s Jungs!

autohausschön

Ihr Servicepartner

Montag – Freitag

Samstag

7:00 – 18:00 Uhr

8:00 – 12:00 Uhr

Offizieller Telekommunikationsanbieter des FCH

Grundweg 37

89542 Herbrechtingen

Telefon 07324 /96 38-0

Wir sind gerne für Sie da!

www.riffel.de

200 Hersteller 280.000 Produkte

www.labeda.de info@labeda.de


FCH Sponsoring

37

Kaffeegenuss

mit Verantwortung

FCH Partner Dallmayr Vending & Office ist mehr als nur ein Heissgetränkelieferant

Nachhaltigkeit ist längst kein Trend

mehr, immer mehr Menschen blicken

über den Tassenrand hinaus

und hinterfragen die Herkunft des

Kaffees. Woher stammen die Bohnen?

Wie wird der Kaffee angebaut

und wie sind die Lebensbedingungen

der Bauern vor Ort? Eine Entwicklung,

die Dallmayr Vending &

Office mit qualitativ hochwertigen

Produkten, starkem Rundumservice

und innovativen Automatenlösungen

unterstützt.

Leidenschaft für Qualität,

nachhaltig gut

Die Leidenschaft von Dallmayr gilt

seit jeher dem besonderen Geschmackserlebnis.

Tag für Tag legen

die Kaffee- und Tee-Experten mit

viel Feingespür ihr Fachwissen und

ihre langjährige Erfahrung in jede

Tasse Kaffee und Tee. Das Geheimnis

des unverwechselbaren Charakters

liegt bereits in den Rohkaffees

und Teeblättern. Bis heute prägen

ausschließlich feinste Hochlandgewächse

aus den besten Anbaugebieten

der Welt den typischen Geschmack

von Dallmayr.

»Alois Dallmayr

Automaten-Service GmbH«

Zeppelinstraße 11

89231 Neu-Ulm

Telefon 0731.97805 0

E-Mail: neu-ulm@dallmayr.de

www.dallmayr.de/neu-ulm

hafter Hersteller, ein attraktives

Design und ein komfortables Handling.

Mit den intelligenten Card Systemen

bietet Dallmayr zusätzlich

eine schnelle, bequeme und sichere

bargeldlose Bezahlung mittels Mitarbeiterausweis.

Neben einer vielfältigen Kaffee und

Teeauswahl sowie innovativen und

effizienten Automatenlösungen

berücksichtigen die ganzheitlichen

Konzepte auch das gesamte Ambiente.

Inmitten des klassischen

Arbeitsalltags entstehen maßgeschneiderte

Genussinseln, die perfekt

in die Umgebung integriert sind

und Kunden wie Mitarbeiter zum

Kaffee- und Teegenuss einladen.

„Wir wollen den Büroalltag so angenehm

wie möglich gestalten. Dafür

Freundliches Ambiente, liebevolle Details und eine gute Tasse Kaffee oder Tee.

Systemberaterin/Vertrieb

Frau Ursula Süßmuth

Telefon 0151.25049387

ursula.suess muth@dallmayr.de

muss heute neben der Qualität und

dem richtigen Ambiente auch die

Angebotsvielfalt inklusive nachhaltiger

Produkte stimmen“, erklärt Andreas

Prestel, Geschäftsführer Dallmayr

Vending & Office Neu-Ulm,

Ravensburg und Stuttgart. Deshalb

bietet Dallmayr speziell für den Vendingbereich

ein breites Sortiment an

Kaffees und Tees in typischer Dallmayr

Qualität und aus nachhaltigem

Anbau, wie z.B. Dallmayr Via

Verde, an. Ganz neu im Sortiment

ist Dallmayr Espresso Barista. Die

Sorte zählt zu den beliebtesten Kaffeespezialitäten

von Dallmayr und

schmeckt pur als Espresso ebenso

wie als Cappuccino oder Latte Macchiato.

Sein Markenzeichen ist die

besonders schonende Barista-Langzeitröstung,

die dem Espresso seinen

typisch italienischen Charakter

verleiht.

Genuss zum Wohlfühlen

Dallmayr Vending & Office findet

für jedes Unternehmen und jeden

Anspruch den perfekten Genussrahmen

– von der klassischen Kaffeemaschine

für kleinere Büros, über

vielseitige Kaffeevollautomaten, bis

hin zur modern gestylten Automatenstation

und voll ausgestatteten

Kaffeelounge.

Was unsere Automaten verbindet,

ist modernste Technologie nam-

Dallmayr sorgt dank seiner innovativen

Komplettlösungen für Kaffeegenuss

im Zeichen der Qualität und

Nachhaltigkeit.


38 Gegnervorstellung

Nächster Anlauf

in Richtung Bundesliga?

Der 1. FC Union Berlin ist stark in die laufende Zweitliga-Spielzeit gestartet und will sich in der Spitzengruppe festsetzen

Union Berlin stand zum selben Zeitpunkt

einer Saison seit der Spielzeit

2009/10 nicht mehr so gut da wie in

der laufenden. Der neu verpflichtete

Cheftrainer Urs Fischer, der in der

Hauptstadt das mäßige vergangene

Jahr vergessen machen soll, brachte

tatsächlich Stabilität zurück in die

Mannschaft. Und trotzdem ist man

an der Alten Försterei mit der aktuellen

Lage nicht unbedingt zufrieden.

Ein Jahr zum Vergessen

Das Vorjahr als Vierter beendet, galt

der Hauptstadtclub als einer der Aufstiegsfavoriten

und startete zuversichtlich

in die Saison 2017/18: Nach

16 Spieltagen standen die „Eisernen“

auf Tabellenplatz vier. Anfang

Dezember 2017 wurde dann Cheftrainer

Jens Keller nach einer kurzen

sportlichen Durststrecke entlassen,

Union Berlins Cheftrainer Urs Fischer

gewann mit dem FC Basel

zwischen 2015 und 2017 zweimal die

Schweizer Meisterschaft und wurde

einmal Pokalsieger.

Am Dienstag sorgte ein Fallrückziehertor von Unions Sebastian Polter für

Ekstase im Stadion an der Alten Försterei .

Andre Hofschneider übernahm das

Amt. In der Rückrunde ging den

Köpenickern die Luft endgültig aus

und man rutschte ins Mittelfeld des

Tableaus ab. Am letzten Spieltag

kletterte Union Berlin durch einen

1:0-Sieg gegen Dynamo Dresden

noch auf den achten Platz und somit

in die obere Tabellenhälfte.

Sommervorbereitung

Als Reaktion auf das durchwachsene

Jahr stand die defensive Stabilität

ganz oben auf der Prioritätenliste

der „Eisernen.“ Dafür ließ Urs

Fischer seine Profis in gleich zwei

Trainingslagern in Bad Saarow

(Brandenburg) und Harsewinkel

(Nordrhein-Westfalen) schuften.

Auf dem Transfermarkt verstärkte

man sich unter anderem zusätzlich

durch die Verpflichtungen von

Florian Hübner (von Hannover 96),

Sebastian Andersson (vom 1. FC Kaiserslautern)

und Ken Reichel (von

Eintracht Braunschweig). Wichtige

Leistungsträger aus den letzten Jahren

wie Steven Skrzybski (zum FC

Schalke 04), Christian Pedersen (zu

Birmingham City) und Philipp Hosiner

(zu Sturm Graz) verließen den

Verein hingegen.

Bisherige Saison

Union Berlin startete gut in die Saison

2018/19: Erzgebirge Aue und der

FC St. Pauli wurden besiegt und der

FC Carl Zeiss Jena mit 4:2 aus der ersten

DFB-Pokalrunde geworfen. Im

Stadion an der Alten Försterei eine

Macht, führt Union die Heimtabelle

der Liga an und ist in der gesamtem

Zweitligaspielzeit 2018/19 als

einziges Team noch ungeschlagen.

Lediglich in der Fremde fehlte den

Berlinern bisher die nötige Durchschlagskraft:

Alle drei Auswärtsspiele

endeten mit einer Punkteteilung.

So.,07.10.2018, 13.30 Uhr

»1.Fußball Club Union Berlin e. V.«

An der Wuhlheide 263

12555 Berlin

Gegründet: 20. Januar 1966

Vereinsfarben: Rot und Weiß

Stadion: Stadion An der Alten Försterei

Plätze: 22.012

Trainer: Urs Fischer

Tickets für dieses FCH Auswärtsspiel:

www.fc-heidenheim.de/tickets/

auswaertstickets

Als es dann selbst beim Heimspiel

gegen Duisburg nur zu einem Punkt

reichte, wurden die Töne in den eigenen

Reihen immer selbstkritischer:

„Wir müssen noch energischer auf

das 2:0 gehen, das ist ein sichereres

Ergebnis. Und wir müssen die Konter

besser ausfahren“, mahnte Innenverteidiger

Marvin Friedrich nach

dem verpassten Sieg gegen Bielefeld

eine Woche darauf, während sein

Teamkollege Sebastian Andersson

ebenfalls die fehlende Effektivität in

der Offensive monierte. Hadern auf

hohem Niveau, wie sich in der englischen

Woche herausstellte: Als Antwort

auf die sieglosen Spiele folgte

am vergangenen Dienstag ein 2:0

Heimsieg gegen Holstein Kiel. In der

Nachspielzeit schossen Grischa Prömel

und Sebastian Polter ihren Club

auf Rang zwei der Tabelle.

Der 1. FC Heidenheim 1846 traf bisher

neunmal auf Union Berlin. Dabei

ging der FCH fünfmal als Sieger vom

Platz – einmal davon in der ersten

Runde des DFB-Pokals. Einmal gab

es nach neunzig Minuten keinen

Gewinner und in drei Spielen fuhr

Union den Dreier ein.


inh. dr. gubitz e.k.

SILBER SPONSOR

ESSINGER

WOHNBAU

rasenwelt

Die Schönheit von Naturstein –

aus der Kraft der Natur

Schwarz Natursteine

Versicherungsbüro Störrle

Inh. Roman Bauder

G I E N G E N

Ihr freundlicher Holz- und Baustoffhändler

Bolheim

BRONZE SPONSOR

bauer

und partner

rechtsanwälte gbr

Heinrich Hebel ®

Wohnbau GmbH

Gewerbe- und Industriebau GmbH

89522 Heidenheim Tel. 0 /





knoblaucharchitekten

industriebau | gewerbebau | wohnungsbau | brandschutz

www.knoblaucharchitekten.de

LORENZ & KOLLEGEN

Verpackungen

SCHLOSS APOTHEKE

Hauptstr. | Mittelrain | Kurze Straße

Thorwart Fleischwaren


Alles muss RAUS!

Sommer-Schlussverkauf

Achtung

Ende der Rabattaktion

nur noch bis 2. Oktober!

25%

Rabatt

auf die komplette

Lagerware *

• ca. 100 Ausstellungsmatratzen/Standardgrößen

ehem. VK bis zu 998,- €, jetzt alle

150,- €

• ca. 160 Tempurmatratzen auf Lager

• ca. 15.000 qm Design- und Laminatböden

• ca. 30.000 qm Teppichboden

• über 1000 Kaltschaummatratzen

• über 250 Tonnen-Taschen-Federkern-

Matratzen

• ca. 650 Gartenmöbelausstellungsgruppen

• ca. 40.000 Stuhlauflagen

• ca. 400 verschiedene Bettwäschegarnituren

• ca. 3000 Nackenstützkissen

• ca. 5000 qm original Nepalteppiche

• ca. 3000 qm moderne Maschinenteppiche

• ca. 60 Ausstellungsbettgestelle, auch

Boxspringbetten

* Nur auf Neuaufträge. Rabattaktionen untereinander

nicht kombinierbar. Ausgenommen neue Herbst und

Winterware und Ausstellungsgruppen die bereits um

25% oder mehr reduziert sind.

Einkaufen auf dem

-Gelände

GmbH

89542 Herbrechtingen-Bolheim

Telefon 07324 982990

Heidenheimer Straße 80

Auf dem

- Gelände,

nach dem Pförtnerhaus rechts.

AUF DEM

GELÄNDE

ÖFFNUNGSZEITEN

Mo – Fr 9.30 –18.30

Sa 9.30 –17.00

Außerhalb der gesetzlichen

Öffnungszeiten keine Beratung,

kein Verkauf

Weitere Magazine dieses Users