Katalog ZeiTRaum

egilbricht

Kunstkatalog zur gleichnamigen Ausstellung

BärblAuer

baebl.auer@web.de

HelgaCappel

helga.cappel@web.de

GiselaEngelmayer

info@keramik-engelmayer.de

TraudlGilbricht

egi@kreactiv.de

BerndHenkel

b.k.henkel@t-online.de

MonikaHerlein

info@kart-on.de

WernerNather

werner.nather@t-online.de

WolfgangPost

postwolfgang@gmx.de

GitaSchumann-Mueler

gita.schumann.mueler@freenet.de

LucieSommer-Leix

lucie@art-sommerlicht.de

Eva-MariaUrbat

eurbat@web.de


MitgliederdesAlgäuerKunstvereinK-art-on e.V. 2014


BärblAuer

HelgaCappel

GiselaEngelmayer

TraudlGilbricht

BerndHenkel

MonikaHerlein

.imBilde

WernerNather

WolfgangPost

GitaSchumann-Mueler

LucieSommer-Leix

Eva-MariaUrbat


DerKünstlerunddasVereinswesengehtdasüberhauptzusammen?

SindKreativenichteherEinzelgänger,genial,verträumt,exzentrisch,depressiv,erfolgreich,versponnenundintelektuel?StimmtdiesestraditioneleBildeinesKünstlersüberhauptnoch?

InderheutigenZeitsinddieRäumekleingeworden,InformationenundAnregungensinddurchdieelektronischenMedienschnelverfüg-undabrufbar.DasLebenmiteinerzunehmendenReaktionin

Echtzeitistrasant.InderAnonymitätundderInformationsflutdesInternetsverliertsichderKünstler,

seineIdentitätmusssichmitVielem messen.

LassDichauf(k)einenVereinein!

AngesichtsdieserTatsachebieteteinKunstvereinHaltundBestätigunginderkulturelenVielfalt.Der

Gedankenaustauschim persönlichenDialog gewinntheutzutage wiederanStelenwert,weiler

seltenerunddamitkostbarergewordenist.DieGemeinsamkeitinderVerfolgungeineskünstlerischen

ZielesfungiertwieeineschützendeHüle,fängtauf,regtundsporntan,gibtRaum füreinevielfältige

Sichtweise.SchondiesaleineisteinGrund,derfüreinenZusammenhaltvonKünstlernspricht.

KünstlervereinigungenkönnenwieeineKeimzelewirken,ProjekteundVisionenwerdenentwickelt.

SelbstauspolarisierendenGegensätzenerwächsteinKonsens,derkünstlerischumgesetztwerden

kann.EsunterstreichtsozusagendieLebendigkeitsowiedenKommunikationswilendesVereinsund

deseinzelnenMitglieds.

DerKunstvereinK-art-one.V.blicktindiesem Jahraufein10-jährigesBestehenzurück.

Maler,Bildhauer,Fotografen,Objektkünstler,Keramiker,schlossensichim Jahre2004zunächstals

loserKünstlerverbundzusammen.SiealehatendasgleicheZiel,gemeinsamethemenorientierte

Kunstprojektezustarten.DurchwechselndeKünstlerbeteiligungundderdamitverbundenengegenseitigenBefruchtungbliebdieGruppebisheutelebendig.VonHolzüberMetalbishinzurKeramik,

Fotokunst,Grafik,Instalation,klassischeMalereiundSkulptur–diesereicheMischungderkünstlerischenGenreseröfneteinenregenAustauschundunerschöpflicheMöglichkeiten,diesichinden

Exponatenniederschlagen.DiegroßeResonanzderbisherigenKunstausstelungenbestätigtdem

mitlerweileeingetragenenVereinK-art-one.V.,wieschönesseinkann,mitGleichgesinntenKunstzu

entwickelnunddieentstandenenArbeitenzupräsentieren.

Darum -uneingeschränkt-JA!LassDichaufeinenVereinein!


ZeiTRaum


BärblAuer

Keramik,Malerei,Objektkunst

WährendmeinerAusbildungzurFachlehrerinanVolksschulenfürZeichnenundWerken,hateichkeinerlei

Ambitionen„Künstlerin“zuwerden.DasergabsicherstJahrespäter,alsichmerkte,lieberselberetwaszu

gestalten,alsesAnderenbeizubringen.

NachvielenkulturelenReisenundderGeburtmeinerbeidenKinder,verwirklichtesichderTraum einereigenen

KeramikWerkstat.Daswar1979.

Seitdem arbeiteichkontinuierlichmitdem MaterialTon.Zuersthandwerklich/gebrauchskeramisch,dannzunehmendfreiergestaltend,vonVasenplastikenzuFigurengefäßenbisletztlichzuzweckfreienPlastikenund

Objekten.

DievielfältigenMöglichkeitenundTechniken,diedasMaterialTonbietet,reizenmichimmerwieder,sowohlim

Aufbau,alsauchbeiverschiedenstenexperimentelenBrennverfahren.

NeueImpulsefürdasbildnerischeundplastischeGestaltenbekommeichbeiderAteliergruppe27,einerKünstlervereinigungausOberbayern,anderenregelmäßigenTrefenichseitlangerZeitteilnehme.

Im LaufderJahrehabeichanvielenProjekten,SeminarenundWorkshopsteilgenommen,malalsLernende,

malalsLehrende.

Ichfreuemich,nachunserem UmzugvonGermeringnachKempten,inderGruppe„K-art-on“,derichseit2013

angehöre,auchhiereinekünstlerischeHeimatgefundenzuhaben.

SichmitKunstzubefassen,istimmernochdasspannendsteundinteressantesteBetätigungfeldfürmich.

“HSN3”

Keramik/Messing

50x37x40


HelgaCappel

MalereiinalenTechniken

ZuBeginn,vor30Jahren,malteichGesehenes(Form undFarbe)mitdem Ziel,dies1:1wiederzugeben.

DiedazunotwendigenTechnikenerlernteichbeizahlreichenSeminaren,MalreisenundWorkshops.Dieswar

eingutesFundament,aufdem ichheutestehe.

MeinekünstlerischeArbeitbegannjedocherst,alsichmichnach3jährigerAusbildunganderFaber-Castel-

AkademieinSteinbeiNürnberggänzlichmeinem eigenenStilundmeinenIdeenzuwandteundsomeine

eigeneSichtweisezum Ausdruckbrachte.

Heutegehtesmirnichtmehrdarum „fotografisch“zuarbeiten.Vielmehristmirdarangelegen,Gedankenund

Gefühle-wieFreudeoderSchmerz–EmpfindungenundErinnerungenbildlichdarzustelen,indem ichmeiner

PhantasiefreienLauflasseunddievielfältigenMöglichkeitennutze.Kunstmachtfrei:nichtsmuss–aleskann

–unterderVoraussetzung,sichvom Zeitgeistnichteinengenzulassen.

DasMaterialmeinerBilder(Leinwand/Papier/Aquarel/Acryl/Kohle/Grafitetc.)wähleichentsprechend

dem Bild-Themaaus,weilichüberzeugtbin,dassjedesMaterialeinbestimmtesMotivaufseinebesondere

Weiseunterstützt.

“sichselbstüberlassen”

Grafitpulver,Bleistift,Kohle

12,5x12,5


GiselaEngelmayer

Keramik

Ausmeinem erstenBerufalsKrankengymnastinstiegichnachHeiratundFamiliengründungfrühzeitigaus.

SchonimmerfasziniertemichderWerkstofTon,sosehr,dassichalsSpätberufeneeineLehrezurKeramikerinbegann.MeinenneuenWerdegangempfandichwieeineWiedergeburt.

DerandieGeselenprüfunganschließendezweijährigeBesuchderMeisterschuleinLandshutwarmirgeradezueinBedürfnis.DerMeisterbriefermöglichteesmirendlich-mitlerweilewarich50Jahrealt-michselbstständigzumachen.

FortbildungenbeinamhaftenKünstlern,experimentelerUmgangmitGlasurenundeineVielfaltvonTechniken

erschlossenmireineWeltdesGestaltens.

DerWandelvom GefäßzurPlastikvolzogsichdabeivolkommenunbeabsichtigt.Esgeschaheinfachganz

vonselbst.FaszinierendistfürmichdieVerbindungvonHandwerkundKunst,wobeimirdiehandwerkliche

PräzisioneingroßesAnliegenist.

HeuteentstehenrätselhafthintergründigeWesen:GeisterundFabelwesen,wortspielerischhumorvoleTierfamilien,sowiemenschenähnlicheGestalten,dievoneinem

anderenPlanetenzukommenscheinen.Meiner

PhantasiesinddabeikeineGrenzengesetzt.

DieFreude,dieichbeim Gestaltenempfinde,möchteichmitmeinenWerkenweitergeben.Soeinfachist

meineMission.

“DieBesprechung”

Steinzeug

H62cm,54cm,45cm


TraudlGilbricht

Fotografie,Keramik,Objektkunst,Film

DieBeschäftigungmitderKunstbegannfürmichim Jahre1987,eheralsAusgleichzum technischgeprägten

Beruf.NebenFamilieundAltagbliebmiralerdingswenigZeit,meineIdeenumzusetzen.

Im Jahre2001ändertensichdiepersönlichenUmständeunddamitauchdiePrioritäten.Zunächstdrückteich

michinderfigürlichenKeramikundinTextenaus.InverschiedenenkünstlerischenSeminarenvertiefteichmein

WissenundKönnen,einunschätzbarerWertgewinnfürmich.DieGruppendynamikindiversenkünstlerischen

Genreszuerfahren,dazunochvonnamhaftenKünstlerninderUmsetzungeigenerIdeenunterstütztzuwerden,

isteinentscheidenderProzess.

Meinem technischenVerständnisfolgend,widmeichmichseiteinigenJahrenzunehmendauchderFotografie.

MitBlickfürsWesentlicheverwirklicheichBildkompositionenmitelsdigitalerBildbearbeitung,undsoerhalten

dieentstandenenfotografischenWerkeim KontexteineneueAussage,werfenFragenaufundregenan,sich

damitauseinanderzusetzen.

ObjektkunstundInstalationeninvielschichtigerMaterialanwendungreizenundfordernmich.VonNeugier

getragenentstehenexperimenteleGedankenbilderinmir.MitalenmirzurVerfügungstehendenMitelnund

MaterialienversucheichdieseGedankenumzusetzen,anmeineGrenzenzugehen,zuprobieren,zuwagen,zu

bauen.

InInderKunstkannichmichfreiausdrücken.EsgeltenkeineRegeln.NurdieEigenschaftendesauserkorenen

MaterialszeigenmirGrenzenaufundgebietenmirEinhalt.DieFaszinationdesEntstehungsprozessesist

beglückendundherausforderndzugleich.MeineKunstdrückterlebteInhalteaus,informiert,appeliertundprovoziert.EreicheichdenBetrachterintelektueloderemotional,dannisteseineBestätigungmeinerKunst.

InderaktuelenAusstelungZeiTRaum habeichmichnebenderFotografiemitderfastschonvergessenenForm derLichtbildtechnikbeschäftigt,inden60-erbis70-erJahreneinebeliebteForm

derprivatenDia-VorführungmitelsProjektorim

geseligenFamilien-undFreundeskreis.DieRahmen,alsÜberbleibseldermitlerweiledigitalarchiviertenBilderwerdenzu

inhaltslosenErinnerungsträgern,diedasVergessenunddieVergänglichkeitdokumentieren.DerbeinhaltendenBilder

beraubt,bleibennurnochleereRäume.

„Onceuponatime/Eswareinmal“

Diarahmen,Kabelbinder

2tlg.250x50cm


BerndHenkel

Objektkunst,Fotografie,Film

"Estropft,estropft,estropft!" Nr.1

Geräuschinstalation

ca.100x100x80


MonikaHerlein

Porträtmalerei

Wasichmaleundwarum ichmale.

IchmaleseitichdenkenkannGesichter,machmalauchganzePersonen.

SchonalsKindundJugendlichehabeichdieMenscheninmeinerUmgebunggenaubeobahtet,habeversucht,

mirihreGesichtszügeeinzuprägenunddannausdem Gedächtnisherauszuskizzieren-mitBleistift,Kohle,

Wasserfarben.

DiesesInteresseanGesichternundhinterderenFassadenzublickenistmirbisheutegeblieben.DiesesAufundNachspüreneines“psychologischenMoments”,diesesFesthalteneinesbestimmtenAusdruckesineinem

bestimmtenAufgenblickistdasGrundmotivmeinerArbeiten.

DassichmichdabeieinesfastnaturalistischenRealismusbediene,warundistfürmichnahezuselbstverständlich.NurseltenzeigensichansatzweiseabstrakteElementeinmeinenWerken.

AndererseitsliegtmirnichtsferneralsdasklassischeAuftragsporträt,dasmöglichstgroßeÄhnlichkeitmitdem

Porträtiertenintendiert.

DiefreiePorträtmalereimitalihrenEntfaltungsmöglichkeiten,manchmalauchmitlatentenIritationenistmein

eigentlicherkünstlerischerSchwerpunkt.Undsoentstehenoftgroßformatige,meistfarbige,abundzuauch

monochrom gemalte“Momentaufnahmen”desmenschlichenGesichts.

“warten”

AcrylundÖlaufLeinwand

100x80cm


WernerNather

ObjektemitHolz,Eisen,Stein

InderVergangenheithabeichmichnachdem Zeitgeistgerichtetundvoralem Objektegemacht,diemeiner

Umweltgefalen,wiez.B.Tiere.Dashatsichim LaufederZeitgeändert.Jetztverfolgeicheinenkritischeren

Ansatz.

DieMenschensolennachdenken,indieTiefegehen.MeineWerkehabeneineAussage,beziehenStelung.

Dasbringtmirauchselbstmehr.BeimeinenDenkanstößensindmirdieethischen,moralischen,undökologischenVeränderungenwichtig-nichtnurhierbeiuns,sondernweltweit.MeinkritischerAnsatzbeschränkt

sichalerdingsnichtnuraufPolitikoderWirtschaft,sondernauchauchaufprivateoderfamiliäreThemen,im

Großensowieim Kleinen.

Ichmöchte,dassdieBetrachterwissen,worum esgeht.UnddennochPlatzlassenfüreigeneGedankenund

Vorstelungen.

DiefigürlichenArbeitenergebensichausdenMaterialien.Mirgefältes,mitaltem rostigem Metalzuarbeiten.

FundstückesindmeistderAusgangspunktfürmeineWerke,sieinspirierenmich.IchseheeinenStein,eine

Wurzel,einMetalstückineinerbestimmtenForm undmeineGedankenspielendamit.DieKombinationmit

altem undneuem Material,sowieHolz,SteinoderTierhörnern-geradesowieesmirgefält,ergibteine

gewisseSpannungindenWerken.DieIdee,dieGedankensinddieKunst.Gepaartmitdem vonmirausgeführtenHandwerkwirdesdannzum

Kunstobjekt.

“geboren-gelebt-gestorben”

Eisen,Holz

geschmiedetundgeschweißt

55x55x60cm


GitaSchumann-Mueler

MalereiinalenTechniken

SchonfrühgaltmeinInteressederForm undderGestaltung.Starkbeeinflusstwurdedieszudem durchmeine

beruflicheTätigkeitinderArchitektur.Im LaufederZeitverstärktesichderWunschnachfreienFormenund

Farben.DieUmsetzungdieserAusdrucksweiseerfültesichbeimirmitdem EinstiegindieMalerei.

EsfolgteeinkontinuierlicherWeg,dermichüberSeminarean Kunstakademien,PrivatunterichtbeiKünstlern

im In-undAusland,sowieeinem ArbeitsaufenthaltinderKunstresidenz„Centrod’artecontemporáneoFundación“RodriguezAmat,SpanieninmeinerkünstlerischenEntwicklungweiterführte.

DasExperimentierenundVerbindenderunterschiedlichstenMaltechnikenbildendasFundamentmeiner

heutigenKreativität.ÜberwiegenderarbeiteichBilderundObjekteinAcryl-Mischtechnik,wobeiunschwerzu

erkennenist,dassdiereduzierte,abstrakteMalereistarkeFaszinationaufmichausübt.

Formen,oftnurmiteinerGestikinFarbegesetzt,sinddasTransportmitelmeinerkünstlerischennonverbalen

Kommunikation.

DasSpielmitFarbe,Licht,Schatenundvoralem abermitForm undLinie,prägtdieBildkonzeptioninmeinen

Werken.

InInvielenübereinanderliegendenFarbschichtenwirddieSpannungbereitsim Untergrundaufgebautundvonmir,

jenachKomposition,beiderVolendungunterstütztoderreduziert.

InmeinenBildernundObjektenentstehtwährendderArbeiteinProzess,dersichimmerwiederneuentwickeln

darf,daderAusdruckvom Zufalebensobestimmtwird,wievonbewusstKalkuliertem.

“digitalnatives”

20/20/100cm /Säulen

AcrylMischtechnik


LucieSommer-Leix

Bildhauerei,Malerei,Objektkunst

DieTraditionderMalerei,Koloristik,KeramikundBildhauereiverbindeichmitmeinem AnspruchaufAutonomie.Dabeiarbeiteichabstrakt,figurativ,traditionelundexperimentel.„Ichprobiere!“istmeinLeitsatzbis

heutegeblieben.MeinePlastikensindausTerakotahohlmodeliert,hochgebrannt,somitfrostsicherund

ganzjährigfürdenAußenbereichgeeignet.

DerMenschstehtim MitelpunktmeinerBilderundSkulpturen.EssindgeselschaftlichePhänomene,diemich

interessierenundinspirieren.MeinenHangzumystischerPoesiebringeichdurchdieIntensitätderFarbenin

Widerstreit,um meinStaunenüberdasLebenzubeschreiben.

VielfältiginMotivwahl,TechnikundMaterialzuarbeitenbedeutetfürmichFreiraum undWeiterentwicklung.Es

vergrößertdasWahrnehmungsspektrum undverschaftdienötigeLuft,kreativzuarbeiten.

IchhalteeinelementaresGleichgewichtundeineästhetischeHarmoniefüreinenabsolutenWertdesmenschlichenGeistes.Kunstsolberühren.Obsietrivial,primitivoderniveauvolist,entscheidetletztlichjederfür

sichselbst.

DasKlischee,dassmanalsKünstlerpermanentvonder„Muse“geküsstwirdundeinem dieDingenursoin

denSchoßfalen,hatmitmeinerWirklichkeitwenigzutun.Vielmehrstecktauchhintereinerdurchaus

spielerischenArbeit,Disziplin,Ausdauer,GeduldundnichtzuletztLeidenschaft,diemichantreiben,bisich

zufriedenbin.

“DerSchateninmir”

Entstehungsjahr:2012

AcrylaufLeinwand

60x80cm


WolfgangPost

Malerei,Design,Objektkunst

“Jahresringe”

Holz,Acryl

80x80cm


Eva-MariaUrbat

Kunstfilzen,Malerei,Objektkunst,Bildhauerei

Warum zeichneundmaleich?

"FarbenundFormenfaszinierenmichüberaleMaßen."

WeshalbbereitetesmirhöchstenGenusseinenSteinmitHammerundMeißelzubearbeiten?

DiePassion,wasichfühle,sehe,träumeunddenkegestalterischzum Ausdruckzubringen,isteinTeilmeiner

Selbst,gehörtzumirwiederrechteDaumenanderrechtenHand,dabeiistmirjederWerkstof,obhartoder

weich,sprödeoderflüssig,wilkommen,um zuexperimentierenunddieAussagemeinerObjekteundBilderzu

intensivieren.

DenletztenBleistiftstumpfgezeichnet,beiseitegelegtunddannmitFarbenträumen:

Im Rotbaden,

in’sBlaueintauchen,

im Grünsichverlieren,

im Sonnengelbzerfließen.

WortewiePerlen,MelodienfürdieEwigkeit.

Dem Licht,

denFarben,

derLinie,

derMelodieunddenschönenWorten

endlosenRaum geben,

undeigenefantastischeWeltenwerdengeboren.

WiederhatmichdiegestalterischeLustam Steingepackt,seineHärtezubezwingen,dieForm darinzuerahnenunddas

Gesicht,dasnochinseinem Innernschlummert,herauszubrechen.

“DieZeitreisende”

Stein,Alabaster

35cm hoch,74cm Umfang


BärblAuer

Mariabergerstr.227 *87439Kempten *0831-83880 *baerbl.auer@web.de *www.kart-on.de

1950geboreninMünchen *seit2007wohnhaftinKempten*Pädagogikstudium Augsburg *Fachausbildung

Kunsterziehung/Werkenf.LehramtanVolksschulen *KunsterzieherininFürstenfeldbrucku.Germering *seit1979eigene

KeramikWerkstat*Kursein Keramik,Lehmbau,Feld-u.Holzbrand,keramischeGroßplastik,Metalgussu.Malerei *

Einzel-,Gruppen-undAusstelungsbeteiligungen:Deutschland,ÖstereichundItalien *

Mitgliedim KunstkreisGermering undderMalgruppeGermering/Ateliergruppe27

HelgaCappel

Im Oberwang4 *87439Kempten *helga.cappel@web.de *www.kart-on.de

1943geboreninKempten *Sekretärin *seit1985künstlerischtätiginalenTechnikenderMalerei*

2004-2006abgeschl.Studium BildendeKunst*

Einzel-,Gruppen-undAusstelungsbeteiligungen:Kempten,Immenstadt,Oberstaufen,Zwiesel/Ndb,BadGrönenbach,

Wiggensbach,Weissenstein/Ndb,Regensburg *

IlustrationdesKinderbuches'AGaivotaGraciosa'ISBN978-989-96314-0-3(Portugal)

GiselaEngelmayer

RavensburgerStr.13 *87439Kempten *0831-5701803*info@keramik-engelmayer.de*

www.keramik-engelmayer.de

1940geboreninWürzburg*Keramikmeisterin*KeramischeFortbildungbeiProf.Cimati(I),Prof.KlausSchultze(DE),

NinoMandrici(I),Prof.Cescemeti(HU),Prof.Schrammel(HU),MichaelFlynn(GB)*

div.Studienreisenim In-u.Ausland *

Einzel-,Gruppen-undAusstelungsbeteiligungen:Kempten,München,Memmingen,Rosenheim,Landshut,Forstinning,

Kreut,Wiggensbach

TraudlGilbricht

Burgweg4 *87487Wiggensbach *08370-97518 *egi@kreactiv.de *www.kreactiv.de

1949geborenim Rheinland -seit1991wohnhaftim Algäu *Elektroniktechnikerin *seit1987künstlerischtätiginverschied.Genres,*KeramischeFortbildungbeiProf.Geszler(HU),MartinMöhwald

(DE)*div.Studienreisenim

In-u.Ausland *2001 Berichtim TV-Algäu „Schuhgesichter“*

Einzel-,Gruppen-undAusstelungsbeteiligungen:Malorca(ES)Kulmbach,Wiggensbach,Lindenberg,Kempten,Bad

Füssing,Isny,Betzigau,Mindelheim,Leverkusen

BerndHenkel

St.GalenerStraße9 *87439Kempten *0831-87501 *b.k.henkel@)t-online.de *www.kunst-kann-ales.de

1966geboreninKempten *Schreinermeister *künstlerischtätiginverschiedenenTechniken *

Einzel-,Gruppen-undAusstelungsbeteiligungen:Donauwörth,Marktoberdorf,Immenstadt,Lindenberg,Kempten,

Kulmbach,Abensberg,

WernerNather

BeiderSteinmühle7 *87509Immenstadt*08323-2832 *werner.nather@t-online.de *www.kart-on.de

1947geboreninImmenstadt*Schauwerbegestalter*künstlerischtätigseit1990 *2002WestralgäuerKunstpreis *

inzel-,Gruppen-undAusstelungsbeteiligungen:Immenstadt,Isny,Lindenberg,Wiggensbach,Sonthofen,Kempten,Weiler,

Oberstaufen,Wangen,Ofterschwang,Oberstdorf,Fischen,Nesselwang.


MonikaHerlein

Paul-Zol-Str.1 *87448Waltenhofen *08303-350 *www.kart-on.de

1945geboreninHeidenheim *Studium derAltphilologie *Lehramtam Gymnasium *seit1963künstlerischtätigin

Öl-undAcrylmalerei,intensivseit2009 *

Einzel-,Gruppen-undAusstelungsbeteiligungen:Plabennec(F),Kempten,Immenstadt,Sonthofen,Oberstaufen

WolfgangPost

Obereinharz2 *87509Immenstadt*08323–6622 *postwolfgang@web.de *www.artepost.de

1937geboreninBreslau *Textil-,Grafik-,undFotodesigner*FreiberuflichalsMaler,Grafiker,Designer,Objektkünstler

*Mitgliedim BerufsverbandBildenderKünstlerbis2002 *WestalgäuerKunstpreis2006 *

Einzel-,Gruppen-undAusstelungsbeteiligungen:Paris(F),Toskanan(I),Kreta(GR),Malorca(ES),

Berlin,Stutgart,Ulm,Magdeburg,Cotbus,Greifswald,BadWildungen,Heringsdorf/Usedom,

Rhede/Westf.,Immenstadt,Sonthofen,Oberstaufen,Kempten,Mindelheim,Kulmbach,Marktoberdorf,Irsee,BadFüssing

Retrospektivezum 75.GeburtstaginderWestalgäuerKunstausstelungOkt.2014,Lindenberg

GitaSchumann-Mueler

Am Frickenland10 *87437Kempten *0831-87698 *gita.schumann.mueler@freenet.de *www.kart-on.de

1957geborenim Westerwald -seit1981wohnhaftim Algäu *techn.Zeichnerin *FreiberuflichalsMalerininalen

Techniken *FortbildungbeinamhaftenKünstlern *Malreisenim In-undAusland*

Arbeitsaufenthaltals"artistinresidence"Centrodearte contemporáneum FundaciónRodriguez-Amat,LesOlives(ES)

2012 Berichtim TV-Algäu „VorstelungalsMalerin“*

Einzel-,Gruppen-undAusstelungsbeteiligungen:Kempten,Wiggensbach,Hirschdorf,BadFüssing,Altenkirchen,Michelbach

LucieSommer-Leix

Kemptenerstr.5 *87448Waltenhofen *0831-15877 *lucie@art-sommerlicht.de *www.art-sommerlicht.de

1957geboreninWaltenhofen *Zahntechnikerin *künstlerischtätigseit1970inalenBereichenderMalereiu.Keramik *

FortbildungbeiBildhauerinRitaGross *

Arbeitsaufenthalteals"artistinresidence"inUbud/Indien,Denpasar/Baliund

"Centrodeartecontemporáneum,FundaciónRodriguez-Amat,LesOlives(ES)*

"Kunstpreis2013"derRupertGablerStiftung"im SchlossImmenstadt*

Einzel-,Gruppen-undAusstelungsbeteiligungen:Malorca(ES),Lindenberg,Marktoberdorf,Ulm,Sonthofen,Kulmbach,

BadFüssing,Kempten,Oberstaufen,Mindelheim,Königsfeld,Kißlegg,Wiggensbach,BadWurzach,Retenberg,Memmingen

Eva-MariaUrbat

Franz-Weiss-Str.22 *87439Kempten *0831-87804 *eurbat@web.de *www.eva-urbat.de

1953geboreninFreiburg/Breisgau *künstlerischtätigindenBereichenMalereiFilzundMixedMedia *Autodidakt*

div.Studienreisenim In-u.Ausland *

2002TVAlgäuzurAusstelung"Verwandtschaften",2009ZDF(100SekundenLeben),zurAusstelung"EigeneWelten"

Einzel-,Gruppen-undAusstelungsbeteiligungen:Malorca(ES),Salzburg(A),Berlin,Kempten,BadFüssing,Kulmbach,

Mindelheim,Betzigau


Woauchimmerwirsind,wirhinterlassenSpuren,Ab-undEindrücke!


DerVereink-art-on e.V.istalsgemeinnütziganerkannt.

KunstundKulturhabenesschwerindenZeitenleererKassen.

Um unsererAufgabe,derFörderungkulturelerZwecke,gerechtzuwerden,

sindwirjedochaufSpendenangewiesen.

WennSieunsunterstützen möchten,

wendenSiesichbiteandenVorstand.

VondorterhaltenSiehierfüreinesteuerlichabsetzbareZuwendungsbestätigung.

GernebietenwirIhnenaucheineEhren-oderstileMitgliedschaftan

und verlinkenSieaufunsererWebsite.

FürIhrWohlwolenbedankenwirunsschonim Vorfeld.

K-art-on e.V.

Burgweg4

87487Wiggensbach

08370-97518

egi@kart-on.de

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine