28.09.2018 Aufrufe

Katalog ZeiTRaum

Kunstkatalog zur gleichnamigen Ausstellung

Kunstkatalog zur gleichnamigen Ausstellung

MEHR ANZEIGEN
WENIGER ANZEIGEN

Sie wollen auch ein ePaper? Erhöhen Sie die Reichweite Ihrer Titel.

YUMPU macht aus Druck-PDFs automatisch weboptimierte ePaper, die Google liebt.

BärblAuer

baebl.auer@web.de

HelgaCappel

helga.cappel@web.de

GiselaEngelmayer

info@keramik-engelmayer.de

TraudlGilbricht

egi@kreactiv.de

BerndHenkel

b.k.henkel@t-online.de

MonikaHerlein

info@kart-on.de

WernerNather

werner.nather@t-online.de

WolfgangPost

postwolfgang@gmx.de

GitaSchumann-Mueler

gita.schumann.mueler@freenet.de

LucieSommer-Leix

lucie@art-sommerlicht.de

Eva-MariaUrbat

eurbat@web.de


MitgliederdesAlgäuerKunstvereinK-art-on e.V. 2014


BärblAuer

HelgaCappel

GiselaEngelmayer

TraudlGilbricht

BerndHenkel

MonikaHerlein

.imBilde

WernerNather

WolfgangPost

GitaSchumann-Mueler

LucieSommer-Leix

Eva-MariaUrbat


DerKünstlerunddasVereinswesengehtdasüberhauptzusammen?

SindKreativenichteherEinzelgänger,genial,verträumt,exzentrisch,depressiv,erfolgreich,versponnenundintelektuel?StimmtdiesestraditioneleBildeinesKünstlersüberhauptnoch?

InderheutigenZeitsinddieRäumekleingeworden,InformationenundAnregungensinddurchdieelektronischenMedienschnelverfüg-undabrufbar.DasLebenmiteinerzunehmendenReaktionin

Echtzeitistrasant.InderAnonymitätundderInformationsflutdesInternetsverliertsichderKünstler,

seineIdentitätmusssichmitVielem messen.

LassDichauf(k)einenVereinein!

AngesichtsdieserTatsachebieteteinKunstvereinHaltundBestätigunginderkulturelenVielfalt.Der

Gedankenaustauschim persönlichenDialog gewinntheutzutage wiederanStelenwert,weiler

seltenerunddamitkostbarergewordenist.DieGemeinsamkeitinderVerfolgungeineskünstlerischen

ZielesfungiertwieeineschützendeHüle,fängtauf,regtundsporntan,gibtRaum füreinevielfältige

Sichtweise.SchondiesaleineisteinGrund,derfüreinenZusammenhaltvonKünstlernspricht.

KünstlervereinigungenkönnenwieeineKeimzelewirken,ProjekteundVisionenwerdenentwickelt.

SelbstauspolarisierendenGegensätzenerwächsteinKonsens,derkünstlerischumgesetztwerden

kann.EsunterstreichtsozusagendieLebendigkeitsowiedenKommunikationswilendesVereinsund

deseinzelnenMitglieds.

DerKunstvereinK-art-one.V.blicktindiesem Jahraufein10-jährigesBestehenzurück.

Maler,Bildhauer,Fotografen,Objektkünstler,Keramiker,schlossensichim Jahre2004zunächstals

loserKünstlerverbundzusammen.SiealehatendasgleicheZiel,gemeinsamethemenorientierte

Kunstprojektezustarten.DurchwechselndeKünstlerbeteiligungundderdamitverbundenengegenseitigenBefruchtungbliebdieGruppebisheutelebendig.VonHolzüberMetalbishinzurKeramik,

Fotokunst,Grafik,Instalation,klassischeMalereiundSkulptur–diesereicheMischungderkünstlerischenGenreseröfneteinenregenAustauschundunerschöpflicheMöglichkeiten,diesichinden

Exponatenniederschlagen.DiegroßeResonanzderbisherigenKunstausstelungenbestätigtdem

mitlerweileeingetragenenVereinK-art-one.V.,wieschönesseinkann,mitGleichgesinntenKunstzu

entwickelnunddieentstandenenArbeitenzupräsentieren.

Darum -uneingeschränkt-JA!LassDichaufeinenVereinein!


ZeiTRaum


BärblAuer

Keramik,Malerei,Objektkunst

WährendmeinerAusbildungzurFachlehrerinanVolksschulenfürZeichnenundWerken,hateichkeinerlei

Ambitionen„Künstlerin“zuwerden.DasergabsicherstJahrespäter,alsichmerkte,lieberselberetwaszu

gestalten,alsesAnderenbeizubringen.

NachvielenkulturelenReisenundderGeburtmeinerbeidenKinder,verwirklichtesichderTraum einereigenen

KeramikWerkstat.Daswar1979.

Seitdem arbeiteichkontinuierlichmitdem MaterialTon.Zuersthandwerklich/gebrauchskeramisch,dannzunehmendfreiergestaltend,vonVasenplastikenzuFigurengefäßenbisletztlichzuzweckfreienPlastikenund

Objekten.

DievielfältigenMöglichkeitenundTechniken,diedasMaterialTonbietet,reizenmichimmerwieder,sowohlim

Aufbau,alsauchbeiverschiedenstenexperimentelenBrennverfahren.

NeueImpulsefürdasbildnerischeundplastischeGestaltenbekommeichbeiderAteliergruppe27,einerKünstlervereinigungausOberbayern,anderenregelmäßigenTrefenichseitlangerZeitteilnehme.

Im LaufderJahrehabeichanvielenProjekten,SeminarenundWorkshopsteilgenommen,malalsLernende,

malalsLehrende.

Ichfreuemich,nachunserem UmzugvonGermeringnachKempten,inderGruppe„K-art-on“,derichseit2013

angehöre,auchhiereinekünstlerischeHeimatgefundenzuhaben.

SichmitKunstzubefassen,istimmernochdasspannendsteundinteressantesteBetätigungfeldfürmich.

“HSN3”

Keramik/Messing

50x37x40


HelgaCappel

MalereiinalenTechniken

ZuBeginn,vor30Jahren,malteichGesehenes(Form undFarbe)mitdem Ziel,dies1:1wiederzugeben.

DiedazunotwendigenTechnikenerlernteichbeizahlreichenSeminaren,MalreisenundWorkshops.Dieswar

eingutesFundament,aufdem ichheutestehe.

MeinekünstlerischeArbeitbegannjedocherst,alsichmichnach3jährigerAusbildunganderFaber-Castel-

AkademieinSteinbeiNürnberggänzlichmeinem eigenenStilundmeinenIdeenzuwandteundsomeine

eigeneSichtweisezum Ausdruckbrachte.

Heutegehtesmirnichtmehrdarum „fotografisch“zuarbeiten.Vielmehristmirdarangelegen,Gedankenund

Gefühle-wieFreudeoderSchmerz–EmpfindungenundErinnerungenbildlichdarzustelen,indem ichmeiner

PhantasiefreienLauflasseunddievielfältigenMöglichkeitennutze.Kunstmachtfrei:nichtsmuss–aleskann

–unterderVoraussetzung,sichvom Zeitgeistnichteinengenzulassen.

DasMaterialmeinerBilder(Leinwand/Papier/Aquarel/Acryl/Kohle/Grafitetc.)wähleichentsprechend

dem Bild-Themaaus,weilichüberzeugtbin,dassjedesMaterialeinbestimmtesMotivaufseinebesondere

Weiseunterstützt.

“sichselbstüberlassen”

Grafitpulver,Bleistift,Kohle

12,5x12,5


GiselaEngelmayer

Keramik

Ausmeinem erstenBerufalsKrankengymnastinstiegichnachHeiratundFamiliengründungfrühzeitigaus.

SchonimmerfasziniertemichderWerkstofTon,sosehr,dassichalsSpätberufeneeineLehrezurKeramikerinbegann.MeinenneuenWerdegangempfandichwieeineWiedergeburt.

DerandieGeselenprüfunganschließendezweijährigeBesuchderMeisterschuleinLandshutwarmirgeradezueinBedürfnis.DerMeisterbriefermöglichteesmirendlich-mitlerweilewarich50Jahrealt-michselbstständigzumachen.

FortbildungenbeinamhaftenKünstlern,experimentelerUmgangmitGlasurenundeineVielfaltvonTechniken

erschlossenmireineWeltdesGestaltens.

DerWandelvom GefäßzurPlastikvolzogsichdabeivolkommenunbeabsichtigt.Esgeschaheinfachganz

vonselbst.FaszinierendistfürmichdieVerbindungvonHandwerkundKunst,wobeimirdiehandwerkliche

PräzisioneingroßesAnliegenist.

HeuteentstehenrätselhafthintergründigeWesen:GeisterundFabelwesen,wortspielerischhumorvoleTierfamilien,sowiemenschenähnlicheGestalten,dievoneinem

anderenPlanetenzukommenscheinen.Meiner

PhantasiesinddabeikeineGrenzengesetzt.

DieFreude,dieichbeim Gestaltenempfinde,möchteichmitmeinenWerkenweitergeben.Soeinfachist

meineMission.

“DieBesprechung”

Steinzeug

H62cm,54cm,45cm


TraudlGilbricht

Fotografie,Keramik,Objektkunst,Film

DieBeschäftigungmitderKunstbegannfürmichim Jahre1987,eheralsAusgleichzum technischgeprägten

Beruf.NebenFamilieundAltagbliebmiralerdingswenigZeit,meineIdeenumzusetzen.

Im Jahre2001ändertensichdiepersönlichenUmständeunddamitauchdiePrioritäten.Zunächstdrückteich

michinderfigürlichenKeramikundinTextenaus.InverschiedenenkünstlerischenSeminarenvertiefteichmein

WissenundKönnen,einunschätzbarerWertgewinnfürmich.DieGruppendynamikindiversenkünstlerischen

Genreszuerfahren,dazunochvonnamhaftenKünstlerninderUmsetzungeigenerIdeenunterstütztzuwerden,

isteinentscheidenderProzess.

Meinem technischenVerständnisfolgend,widmeichmichseiteinigenJahrenzunehmendauchderFotografie.

MitBlickfürsWesentlicheverwirklicheichBildkompositionenmitelsdigitalerBildbearbeitung,undsoerhalten

dieentstandenenfotografischenWerkeim KontexteineneueAussage,werfenFragenaufundregenan,sich

damitauseinanderzusetzen.

ObjektkunstundInstalationeninvielschichtigerMaterialanwendungreizenundfordernmich.VonNeugier

getragenentstehenexperimenteleGedankenbilderinmir.MitalenmirzurVerfügungstehendenMitelnund

MaterialienversucheichdieseGedankenumzusetzen,anmeineGrenzenzugehen,zuprobieren,zuwagen,zu

bauen.

InInderKunstkannichmichfreiausdrücken.EsgeltenkeineRegeln.NurdieEigenschaftendesauserkorenen

MaterialszeigenmirGrenzenaufundgebietenmirEinhalt.DieFaszinationdesEntstehungsprozessesist

beglückendundherausforderndzugleich.MeineKunstdrückterlebteInhalteaus,informiert,appeliertundprovoziert.EreicheichdenBetrachterintelektueloderemotional,dannisteseineBestätigungmeinerKunst.

InderaktuelenAusstelungZeiTRaum habeichmichnebenderFotografiemitderfastschonvergessenenForm derLichtbildtechnikbeschäftigt,inden60-erbis70-erJahreneinebeliebteForm

derprivatenDia-VorführungmitelsProjektorim

geseligenFamilien-undFreundeskreis.DieRahmen,alsÜberbleibseldermitlerweiledigitalarchiviertenBilderwerdenzu

inhaltslosenErinnerungsträgern,diedasVergessenunddieVergänglichkeitdokumentieren.DerbeinhaltendenBilder

beraubt,bleibennurnochleereRäume.

„Onceuponatime/Eswareinmal“

Diarahmen,Kabelbinder

2tlg.250x50cm


BerndHenkel

Objektkunst,Fotografie,Film

"Estropft,estropft,estropft!" Nr.1

Geräuschinstalation

ca.100x100x80


MonikaHerlein

Porträtmalerei

Wasichmaleundwarum ichmale.

IchmaleseitichdenkenkannGesichter,machmalauchganzePersonen.

SchonalsKindundJugendlichehabeichdieMenscheninmeinerUmgebunggenaubeobahtet,habeversucht,

mirihreGesichtszügeeinzuprägenunddannausdem Gedächtnisherauszuskizzieren-mitBleistift,Kohle,

Wasserfarben.

DiesesInteresseanGesichternundhinterderenFassadenzublickenistmirbisheutegeblieben.DiesesAufundNachspüreneines“psychologischenMoments”,diesesFesthalteneinesbestimmtenAusdruckesineinem

bestimmtenAufgenblickistdasGrundmotivmeinerArbeiten.

DassichmichdabeieinesfastnaturalistischenRealismusbediene,warundistfürmichnahezuselbstverständlich.NurseltenzeigensichansatzweiseabstrakteElementeinmeinenWerken.

AndererseitsliegtmirnichtsferneralsdasklassischeAuftragsporträt,dasmöglichstgroßeÄhnlichkeitmitdem

Porträtiertenintendiert.

DiefreiePorträtmalereimitalihrenEntfaltungsmöglichkeiten,manchmalauchmitlatentenIritationenistmein

eigentlicherkünstlerischerSchwerpunkt.Undsoentstehenoftgroßformatige,meistfarbige,abundzuauch

monochrom gemalte“Momentaufnahmen”desmenschlichenGesichts.

“warten”

AcrylundÖlaufLeinwand

100x80cm


WernerNather

ObjektemitHolz,Eisen,Stein

InderVergangenheithabeichmichnachdem Zeitgeistgerichtetundvoralem Objektegemacht,diemeiner

Umweltgefalen,wiez.B.Tiere.Dashatsichim LaufederZeitgeändert.Jetztverfolgeicheinenkritischeren

Ansatz.

DieMenschensolennachdenken,indieTiefegehen.MeineWerkehabeneineAussage,beziehenStelung.

Dasbringtmirauchselbstmehr.BeimeinenDenkanstößensindmirdieethischen,moralischen,undökologischenVeränderungenwichtig-nichtnurhierbeiuns,sondernweltweit.MeinkritischerAnsatzbeschränkt

sichalerdingsnichtnuraufPolitikoderWirtschaft,sondernauchauchaufprivateoderfamiliäreThemen,im

Großensowieim Kleinen.

Ichmöchte,dassdieBetrachterwissen,worum esgeht.UnddennochPlatzlassenfüreigeneGedankenund

Vorstelungen.

DiefigürlichenArbeitenergebensichausdenMaterialien.Mirgefältes,mitaltem rostigem Metalzuarbeiten.

FundstückesindmeistderAusgangspunktfürmeineWerke,sieinspirierenmich.IchseheeinenStein,eine

Wurzel,einMetalstückineinerbestimmtenForm undmeineGedankenspielendamit.DieKombinationmit

altem undneuem Material,sowieHolz,SteinoderTierhörnern-geradesowieesmirgefält,ergibteine

gewisseSpannungindenWerken.DieIdee,dieGedankensinddieKunst.Gepaartmitdem vonmirausgeführtenHandwerkwirdesdannzum

Kunstobjekt.

“geboren-gelebt-gestorben”

Eisen,Holz

geschmiedetundgeschweißt

55x55x60cm


GitaSchumann-Mueler

MalereiinalenTechniken

SchonfrühgaltmeinInteressederForm undderGestaltung.Starkbeeinflusstwurdedieszudem durchmeine

beruflicheTätigkeitinderArchitektur.Im LaufederZeitverstärktesichderWunschnachfreienFormenund

Farben.DieUmsetzungdieserAusdrucksweiseerfültesichbeimirmitdem EinstiegindieMalerei.

EsfolgteeinkontinuierlicherWeg,dermichüberSeminarean Kunstakademien,PrivatunterichtbeiKünstlern

im In-undAusland,sowieeinem ArbeitsaufenthaltinderKunstresidenz„Centrod’artecontemporáneoFundación“RodriguezAmat,SpanieninmeinerkünstlerischenEntwicklungweiterführte.

DasExperimentierenundVerbindenderunterschiedlichstenMaltechnikenbildendasFundamentmeiner

heutigenKreativität.ÜberwiegenderarbeiteichBilderundObjekteinAcryl-Mischtechnik,wobeiunschwerzu

erkennenist,dassdiereduzierte,abstrakteMalereistarkeFaszinationaufmichausübt.

Formen,oftnurmiteinerGestikinFarbegesetzt,sinddasTransportmitelmeinerkünstlerischennonverbalen

Kommunikation.

DasSpielmitFarbe,Licht,Schatenundvoralem abermitForm undLinie,prägtdieBildkonzeptioninmeinen

Werken.

InInvielenübereinanderliegendenFarbschichtenwirddieSpannungbereitsim Untergrundaufgebautundvonmir,

jenachKomposition,beiderVolendungunterstütztoderreduziert.

InmeinenBildernundObjektenentstehtwährendderArbeiteinProzess,dersichimmerwiederneuentwickeln

darf,daderAusdruckvom Zufalebensobestimmtwird,wievonbewusstKalkuliertem.

“digitalnatives”

20/20/100cm /Säulen

AcrylMischtechnik


LucieSommer-Leix

Bildhauerei,Malerei,Objektkunst

DieTraditionderMalerei,Koloristik,KeramikundBildhauereiverbindeichmitmeinem AnspruchaufAutonomie.Dabeiarbeiteichabstrakt,figurativ,traditionelundexperimentel.„Ichprobiere!“istmeinLeitsatzbis

heutegeblieben.MeinePlastikensindausTerakotahohlmodeliert,hochgebrannt,somitfrostsicherund

ganzjährigfürdenAußenbereichgeeignet.

DerMenschstehtim MitelpunktmeinerBilderundSkulpturen.EssindgeselschaftlichePhänomene,diemich

interessierenundinspirieren.MeinenHangzumystischerPoesiebringeichdurchdieIntensitätderFarbenin

Widerstreit,um meinStaunenüberdasLebenzubeschreiben.

VielfältiginMotivwahl,TechnikundMaterialzuarbeitenbedeutetfürmichFreiraum undWeiterentwicklung.Es

vergrößertdasWahrnehmungsspektrum undverschaftdienötigeLuft,kreativzuarbeiten.

IchhalteeinelementaresGleichgewichtundeineästhetischeHarmoniefüreinenabsolutenWertdesmenschlichenGeistes.Kunstsolberühren.Obsietrivial,primitivoderniveauvolist,entscheidetletztlichjederfür

sichselbst.

DasKlischee,dassmanalsKünstlerpermanentvonder„Muse“geküsstwirdundeinem dieDingenursoin

denSchoßfalen,hatmitmeinerWirklichkeitwenigzutun.Vielmehrstecktauchhintereinerdurchaus

spielerischenArbeit,Disziplin,Ausdauer,GeduldundnichtzuletztLeidenschaft,diemichantreiben,bisich

zufriedenbin.

“DerSchateninmir”

Entstehungsjahr:2012

AcrylaufLeinwand

60x80cm


WolfgangPost

Malerei,Design,Objektkunst

“Jahresringe”

Holz,Acryl

80x80cm


Eva-MariaUrbat

Kunstfilzen,Malerei,Objektkunst,Bildhauerei

Warum zeichneundmaleich?

"FarbenundFormenfaszinierenmichüberaleMaßen."

WeshalbbereitetesmirhöchstenGenusseinenSteinmitHammerundMeißelzubearbeiten?

DiePassion,wasichfühle,sehe,träumeunddenkegestalterischzum Ausdruckzubringen,isteinTeilmeiner

Selbst,gehörtzumirwiederrechteDaumenanderrechtenHand,dabeiistmirjederWerkstof,obhartoder

weich,sprödeoderflüssig,wilkommen,um zuexperimentierenunddieAussagemeinerObjekteundBilderzu

intensivieren.

DenletztenBleistiftstumpfgezeichnet,beiseitegelegtunddannmitFarbenträumen:

Im Rotbaden,

in’sBlaueintauchen,

im Grünsichverlieren,

im Sonnengelbzerfließen.

WortewiePerlen,MelodienfürdieEwigkeit.

Dem Licht,

denFarben,

derLinie,

derMelodieunddenschönenWorten

endlosenRaum geben,

undeigenefantastischeWeltenwerdengeboren.

WiederhatmichdiegestalterischeLustam Steingepackt,seineHärtezubezwingen,dieForm darinzuerahnenunddas

Gesicht,dasnochinseinem Innernschlummert,herauszubrechen.

“DieZeitreisende”

Stein,Alabaster

35cm hoch,74cm Umfang


BärblAuer

Mariabergerstr.227 *87439Kempten *0831-83880 *baerbl.auer@web.de *www.kart-on.de

1950geboreninMünchen *seit2007wohnhaftinKempten*Pädagogikstudium Augsburg *Fachausbildung

Kunsterziehung/Werkenf.LehramtanVolksschulen *KunsterzieherininFürstenfeldbrucku.Germering *seit1979eigene

KeramikWerkstat*Kursein Keramik,Lehmbau,Feld-u.Holzbrand,keramischeGroßplastik,Metalgussu.Malerei *

Einzel-,Gruppen-undAusstelungsbeteiligungen:Deutschland,ÖstereichundItalien *

Mitgliedim KunstkreisGermering undderMalgruppeGermering/Ateliergruppe27

HelgaCappel

Im Oberwang4 *87439Kempten *helga.cappel@web.de *www.kart-on.de

1943geboreninKempten *Sekretärin *seit1985künstlerischtätiginalenTechnikenderMalerei*

2004-2006abgeschl.Studium BildendeKunst*

Einzel-,Gruppen-undAusstelungsbeteiligungen:Kempten,Immenstadt,Oberstaufen,Zwiesel/Ndb,BadGrönenbach,

Wiggensbach,Weissenstein/Ndb,Regensburg *

IlustrationdesKinderbuches'AGaivotaGraciosa'ISBN978-989-96314-0-3(Portugal)

GiselaEngelmayer

RavensburgerStr.13 *87439Kempten *0831-5701803*info@keramik-engelmayer.de*

www.keramik-engelmayer.de

1940geboreninWürzburg*Keramikmeisterin*KeramischeFortbildungbeiProf.Cimati(I),Prof.KlausSchultze(DE),

NinoMandrici(I),Prof.Cescemeti(HU),Prof.Schrammel(HU),MichaelFlynn(GB)*

div.Studienreisenim In-u.Ausland *

Einzel-,Gruppen-undAusstelungsbeteiligungen:Kempten,München,Memmingen,Rosenheim,Landshut,Forstinning,

Kreut,Wiggensbach

TraudlGilbricht

Burgweg4 *87487Wiggensbach *08370-97518 *egi@kreactiv.de *www.kreactiv.de

1949geborenim Rheinland -seit1991wohnhaftim Algäu *Elektroniktechnikerin *seit1987künstlerischtätiginverschied.Genres,*KeramischeFortbildungbeiProf.Geszler(HU),MartinMöhwald

(DE)*div.Studienreisenim

In-u.Ausland *2001 Berichtim TV-Algäu „Schuhgesichter“*

Einzel-,Gruppen-undAusstelungsbeteiligungen:Malorca(ES)Kulmbach,Wiggensbach,Lindenberg,Kempten,Bad

Füssing,Isny,Betzigau,Mindelheim,Leverkusen

BerndHenkel

St.GalenerStraße9 *87439Kempten *0831-87501 *b.k.henkel@)t-online.de *www.kunst-kann-ales.de

1966geboreninKempten *Schreinermeister *künstlerischtätiginverschiedenenTechniken *

Einzel-,Gruppen-undAusstelungsbeteiligungen:Donauwörth,Marktoberdorf,Immenstadt,Lindenberg,Kempten,

Kulmbach,Abensberg,

WernerNather

BeiderSteinmühle7 *87509Immenstadt*08323-2832 *werner.nather@t-online.de *www.kart-on.de

1947geboreninImmenstadt*Schauwerbegestalter*künstlerischtätigseit1990 *2002WestralgäuerKunstpreis *

inzel-,Gruppen-undAusstelungsbeteiligungen:Immenstadt,Isny,Lindenberg,Wiggensbach,Sonthofen,Kempten,Weiler,

Oberstaufen,Wangen,Ofterschwang,Oberstdorf,Fischen,Nesselwang.


MonikaHerlein

Paul-Zol-Str.1 *87448Waltenhofen *08303-350 *www.kart-on.de

1945geboreninHeidenheim *Studium derAltphilologie *Lehramtam Gymnasium *seit1963künstlerischtätigin

Öl-undAcrylmalerei,intensivseit2009 *

Einzel-,Gruppen-undAusstelungsbeteiligungen:Plabennec(F),Kempten,Immenstadt,Sonthofen,Oberstaufen

WolfgangPost

Obereinharz2 *87509Immenstadt*08323–6622 *postwolfgang@web.de *www.artepost.de

1937geboreninBreslau *Textil-,Grafik-,undFotodesigner*FreiberuflichalsMaler,Grafiker,Designer,Objektkünstler

*Mitgliedim BerufsverbandBildenderKünstlerbis2002 *WestalgäuerKunstpreis2006 *

Einzel-,Gruppen-undAusstelungsbeteiligungen:Paris(F),Toskanan(I),Kreta(GR),Malorca(ES),

Berlin,Stutgart,Ulm,Magdeburg,Cotbus,Greifswald,BadWildungen,Heringsdorf/Usedom,

Rhede/Westf.,Immenstadt,Sonthofen,Oberstaufen,Kempten,Mindelheim,Kulmbach,Marktoberdorf,Irsee,BadFüssing

Retrospektivezum 75.GeburtstaginderWestalgäuerKunstausstelungOkt.2014,Lindenberg

GitaSchumann-Mueler

Am Frickenland10 *87437Kempten *0831-87698 *gita.schumann.mueler@freenet.de *www.kart-on.de

1957geborenim Westerwald -seit1981wohnhaftim Algäu *techn.Zeichnerin *FreiberuflichalsMalerininalen

Techniken *FortbildungbeinamhaftenKünstlern *Malreisenim In-undAusland*

Arbeitsaufenthaltals"artistinresidence"Centrodearte contemporáneum FundaciónRodriguez-Amat,LesOlives(ES)

2012 Berichtim TV-Algäu „VorstelungalsMalerin“*

Einzel-,Gruppen-undAusstelungsbeteiligungen:Kempten,Wiggensbach,Hirschdorf,BadFüssing,Altenkirchen,Michelbach

LucieSommer-Leix

Kemptenerstr.5 *87448Waltenhofen *0831-15877 *lucie@art-sommerlicht.de *www.art-sommerlicht.de

1957geboreninWaltenhofen *Zahntechnikerin *künstlerischtätigseit1970inalenBereichenderMalereiu.Keramik *

FortbildungbeiBildhauerinRitaGross *

Arbeitsaufenthalteals"artistinresidence"inUbud/Indien,Denpasar/Baliund

"Centrodeartecontemporáneum,FundaciónRodriguez-Amat,LesOlives(ES)*

"Kunstpreis2013"derRupertGablerStiftung"im SchlossImmenstadt*

Einzel-,Gruppen-undAusstelungsbeteiligungen:Malorca(ES),Lindenberg,Marktoberdorf,Ulm,Sonthofen,Kulmbach,

BadFüssing,Kempten,Oberstaufen,Mindelheim,Königsfeld,Kißlegg,Wiggensbach,BadWurzach,Retenberg,Memmingen

Eva-MariaUrbat

Franz-Weiss-Str.22 *87439Kempten *0831-87804 *eurbat@web.de *www.eva-urbat.de

1953geboreninFreiburg/Breisgau *künstlerischtätigindenBereichenMalereiFilzundMixedMedia *Autodidakt*

div.Studienreisenim In-u.Ausland *

2002TVAlgäuzurAusstelung"Verwandtschaften",2009ZDF(100SekundenLeben),zurAusstelung"EigeneWelten"

Einzel-,Gruppen-undAusstelungsbeteiligungen:Malorca(ES),Salzburg(A),Berlin,Kempten,BadFüssing,Kulmbach,

Mindelheim,Betzigau


Woauchimmerwirsind,wirhinterlassenSpuren,Ab-undEindrücke!


DerVereink-art-on e.V.istalsgemeinnütziganerkannt.

KunstundKulturhabenesschwerindenZeitenleererKassen.

Um unsererAufgabe,derFörderungkulturelerZwecke,gerechtzuwerden,

sindwirjedochaufSpendenangewiesen.

WennSieunsunterstützen möchten,

wendenSiesichbiteandenVorstand.

VondorterhaltenSiehierfüreinesteuerlichabsetzbareZuwendungsbestätigung.

GernebietenwirIhnenaucheineEhren-oderstileMitgliedschaftan

und verlinkenSieaufunsererWebsite.

FürIhrWohlwolenbedankenwirunsschonim Vorfeld.

K-art-on e.V.

Burgweg4

87487Wiggensbach

08370-97518

egi@kart-on.de

Hurra! Ihre Datei wurde hochgeladen und ist bereit für die Veröffentlichung.

Erfolgreich gespeichert!

Leider ist etwas schief gelaufen!