Aufrufe
vor 2 Monaten

mosquito Magazin | Oktober 2018

Das Magazin für Osnabrück & Umgebung, im Taschenformat.

040 * lesen ProBioTiKa +

040 * lesen ProBioTiKa + PrÄBioTiKa powerfood für den darm sandra pugliese anna iben hollensberg Charlotte gylling mortensen riva verlag isbn 978-37423065241 17,99 € hardcover, 192 seiten voraussichtlich ab Oktober 2018 lieferbar www.riva-verlag.de ProBioTiKa unD PrÄBioTiKa Powerfood für den Darm die darmflora ist zurzeit das große thema im gesundheitsbereich. immer neue erkenntnisse überraschen uns: die bakterien beeinflussen nicht nur maßgeblich unser immunsystem und unsere psyche, sondern stehen auch im zusammenhang mit allergien, heimlichen entzündungen und krankheiten wie alzheimer oder typ-2-diabetes. dieses buch zeigt auf, welche bakterien im darm leben und wie man sie mit der richtigen ernährung bei ihrer arbeit unterstützen kann. das gelingt mit probiotika – lebensmitteln, die lebensfähige mikroorganismen enthalten, wie milchsäurebakterien und hefen – und präbiotika – nahrungsbestandteilen, die Wachstum und aktivitäten der bakterien fördern. dazu liefert das buch 30 leckere rezepte, etwa für kombucha, labneh-käse, kvass, kimchi und sauerkraut. SANDRA PUGLIESE ist kochbuchautorin und schreibt für mehrere dänische lifestylemagazine. essen muss für sie gut schmecken und gesund sein. sie brennt dafür, ihren lesern zu zeigen, welche kleinen Wunder die richtigen zutaten für körper und geist bewirken können. ANNA IBEN HOLLENSBERG ist Fachärztin für allgemeinmedizin und heilpraktikerin. sie betreibt in dänemark eine alternativmedizinische privatklinik mit den schwerpunkten orthomolekulare und funktionelle medizin. CHARLOTTE GYLLING MORTENSEN hat einen universitätsabschluss in klinischer ernährung und ist ernährungstherapeutin. 2016 wurde sie als erste ernährungswissenschaftlerin als Functional medicine Clinical practitioner zertifiziert. sie arbeitet in der Ärztepraxis im institut für Orthomolekulare medizin (iOm) in lyngby, dänemark. Das HanDBuCH Der KeToGenen ernÄHrunG Fabrizio p. Calderaro Franzius verlag | isbn 978-3960500711 taschenbuch, 280 seiten | 16,90 € www.franzius-verlag.de

lesen * 041 KETOGA Ketogene Ernährung und Yoga Was passiert im Organismus, wenn man zwei auf ihren Ebenen mächtige Systeme miteinander vereint und ihre Wirkungsweisen aufeinander abstimmt? Diese Frage stellte sich Fabrizio P. Calderaro, der mit seinem „Handbuch der ketogenen Ernährung“ bereits ein Standardwerk für Fachleute und Laien erstellt hat, und schuf ein System auf ganzheitlicher Ebene, das eine der ältesten Philosophien und wohl bekanntesten Übungssysteme der Welt mit einem mächtigen Instrument in der Ernährung vereint. Hieraus entstand KETOGA. Der Autor vermittelt nicht nur seine weiterführenden Erkenntnisse über die Ketogenese, sondern auch wichtiges Hintergrundwissen über Yoga und wie es im Zusammenspiel mit der ketogenen Ernährung - in Form von KETOGA – sinnvoll eingesetzt werden kann. So führt er den Leser in eine neue „ketogische“ Praxis ein, angefangen bei einer sinnvollen, adäquaten Zusammensetzung der Makronährstoffe über das „ketogische Nidra“, der „ketogischen Zungenreinigung“, den „Asanas“, dem „Pranayama“ bis hin zum „Karma“ oder den „Darshanas“ u.v.m. Ketoga etogenen Ernährung und Yoga Fabrizio P. Calderaro Franzius Verlag ISBN 978-3960501206 16,90 € Taschenbuch, 348 Seiten eBook ist erschienen, das Buch erscheint Anfang Oktober www.franzius-verlag.de Die ketogene Ernährung ist populärer denn je – aus einem bestimmten Grund! Verwandelt diese Ernährungsform unseren Organismus doch in eine Fettverbrennungsmaschine und bekämpft dabei gleichzeitig auf eindrucksvolle Weise die größten Volkskrankheiten wie Arteriosklerose, Bluthochdruck, Diabetes mellitus, Adipositas und anderes. Die Tatsache, dass unser Organismus zur Ketogenese fähig ist, hat unseren Vorfahren in der evolutionsgeschichtlichen Entwicklung das Überleben gesichert. Deshalb muss Ketose als ein absolut physiologischer Vorgang verstanden werden. Dieses Buch liefert dem Leser nicht nur ausführliche Hintergrundinformationen, sondern geht auch auf Besonderheiten und wissenschaftliche Aspekte der Ketose ein. Es schafft so ein komplexes Verständnis des Themas und erleichtert den Weg zu einer umfassenden, selbstständigen und erfolgreichen Ernährungsumstellung.

MOSQUITO MAGAZIN | NOVEMBER 2018
mosquito Magazin | September 2018
GIG Oktober 2018
GIG-Oktober 2016
Künstler-Magazin 01-2018
Griaß di' - Oktober/November 2018
kunst:stück Magazin | Osnabrück & Münsterland
14. Oktober 2009 Sonderthema: Energie sparen! - aha-Magazin
Ausgabe Oktober 2012 - Zimmerberg-Magazin
Film, Sound & Media N° 6 Oktober 2018
wasistlos Bad Füssing Magazin Oktober 2018
rik Oktober 2018
INSIDER Osnabrück // Oktober 2016 // No. 399
INFO - Oktober 2018
NEUMANN Oktober 2018
Magazin Sarah & Pietro Mai 2013
AJOURE´Magazin Oktober 2018
Oktober 2008 - Mover Magazin
Hohe Auflösung - HTM Magazin
chris lighty - Flavor Magazine
Künstler-Magazin 03-2018
09-2018 HEINZ MAGAZIN Essen
Zwergerl Magazin September/Oktober 2018
Oktober November 2009 - Seehas Magazin
BUSHIDO VANCOUVER 2010 - Cool Magazin
saar-scene Oktober 10/11
saar-scene Oktober 10/14
08-2018 DORTMUND HEINZ MAGAZIN
08-2018 BOCHUM HEINZ MAGAZIN
08-2018 ESSEN HEINZ MAGAZIN