SOP E-FAST Untersuchungsablauf und Entscheidungsprozesse im Schockraum

SonoABCD

Sind Ihre Arbeitsprozesse aktuell? SOPs können heruntergeladen und weitergegeben werden. Am Meisten sollte Durchmustern und Dokumentieren mit Bild / Film umgesetzt werden.

SOP Untersuchungsablauf E – FAST

Klinischer Kontext?

Sektor- oder

Abdomenschallkopf

An allen Anlotungspunkten

das Gewebe

räumlich durchmustern

Bild oder Clip aufnehmen

Bilddokumentation

SOP

Anlotungen E-FAST

Trauma, ATLS

Position 1 rechts

-Pleuraspalt

-subphrenisch

-Vorhangphänomen

ja

freie Flüssigkeit?

Kreislauf instabil?

nein

Bilddokumentation

Position 2

Morison-Pouch

bei Kindern/Schwangeren

vor CT immer

CEUS erwägen

Bilddokumentation

Position 3 links

-Pleuraspalt

-subphrenisch

-Vorhangphänomen

SOP

Entscheidungsprozess E-FAST

Befunddokumentation

Fach-/Oberarzt

Bilddokumentation

Position 4

Koller-Pouch

Bilddokumentation

Position 5

suprapubisch, LAX

(ventral und cranial)

Position 5

suprapubisch, SAX

(ventral und retrovesikal)

Bilddokumentation

Bilddokumentation

B-/M-Mode

Bilddokumentation

B-/M-Mode

Position 6

subkostal

Perikarderguss? –tamponade?

anterior, medioclavicular rechts

und lateral, vordere Axillarlinie

Lungengleiten?

anterior, medioclavicular links

und lateral, vordere Axillarlinie

Lungengleiten?

auch ggf. regionale

multiple B-Linien i.S. einer

Kontusion beachten

Copyright SonoABCD-Verlag, Fischbachtal (2018)


Copyright SonoABCD-Verlag, Fischbachtal (2018)

Klinischer Kontext?

ja

Entscheidungsprozess E – FAST

-bei freier Flüssigkeit im Abdomen

SOP

Untersuchungsgang

E-FAST

Freie

Flüssigkeit?

nein

Massiv freie

Flüssigkeit?

Kreislauf instabil?

ggf. Probepunktion*

Hochrisiko?

Vigilanzminderung?

Ablenkende- oder

Organverletzung?

ja nein ja

nein

Sofort-OP

ohne weitere

Diagnostik

und

Verzögerung

Hochrisiko?

Vigilanzminderung?

ablenkende

Verletzung

Organläsion?

FAST-Kontrolle

in 30 min,

CT oder CEUS

erwägen,

Überwachung

FAST-Kontrolle in

3h/6h

Kein CT-Abdomen

ja

nein

Dokumentation

CT oder CEUS als

ergänzende Bildgebung

Überwachung

FAST-Kontrolle in 30 min

FAST-Kontrolle in 30 min

Aszites anderer Genese

(Leberzirrhose)?

Probenpunktion?

CT?

*Probepunktion mit dünner

Nadel für DD Blut oder Ascites,

falls Diskrepanz mit hoher

Flüssigkeitsmenge bei geringer

klinischer Symptomatik


Copyright SonoABCD-Verlag, Fischbachtal (2018)

Klinischer Kontext?

Entscheidungsprozess E – FAST

-bei Pleuraerguss/Pneumothorax

SOP

Anlotungen E-FAST

Pleuraerguss?

Pneumothorax?

Dokumentation

ja

nein

instabil?

Kontrolle in

3h/6h

ja

nein

Sofort Drainage /

Entlastungspunktion

ggf. Rö/Th, CT,

falls unklar

Drainage


Copyright SonoABCD-Verlag, Fischbachtal (2018)

Klinischer Kontext?

Entscheidungsprozess E – FAST

- bei Perikarderguss

SOP

Untersuchungsgang

FEEL

Perikarderguss?

Dokumentation

ja

nein

instabil?

Reanimation?

drohende

Reanimation?

FAST-Kontrolle

in 30min/3h

ja

nein

Sofortige

Perikardpunktion

oder Thorakotomie

Punktion und Drainageset

vorbereiten.

Spezialisten hinzuziehen

SOP

Perikardpunktion =

Entlastung

mit Veres-Nadel / Katheter

oder

Seldinger-Drainage später

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine