07.10.2018 Aufrufe

7. Ausgabe vs. Undorf

Sie wollen auch ein ePaper? Erhöhen Sie die Reichweite Ihrer Titel.

YUMPU macht aus Druck-PDFs automatisch weboptimierte ePaper, die Google liebt.

fussballerheftl

ANKÜNDIGUNGEN – SPIELTERMINE - VEREINSGESCHEHEN

Die Gegner des heutigen Spieltags:

1. Mannschaft:

vs.

2. Mannschaft

vs.


Vorwort der Abteilungsleitung:

Liebe Fußballfreunde!

TV Hemau – SpVgg Ramspau

Mit dem ASV Undorf kommt der Tabellensiebte nach Hemau. Die Gäste haben

mit 16 Punkten zwei Punkte mehr auf ihrem Konto, mussten sich aber zuletzt

gegen den TSV Dietfurt geschlagen geben. Nach dem Arbeitssieg in Peising

erwarten wir, dass unsere Mannschaft heute auch spielerisch überzeugt und den

Aufwärtstrend fortsetzen kann. Dann könnten wir im letzten Spiel der Vorrunde,

die so wichtigen Punkte einfahren und Anschluss an das Mittelfeld herstellen.

Leider hat sich Florian Ferstl beim Mittwochspiel der 2. Mannschaft verletzt, so

dass er und heute nicht zur Verfügung steht.

TV Hemau II – SV Lupburg

Unser Team hat das Mittwochspiel in Deuerling mit 3:1 gewonnen. Somit haben

wir den zweiten Platz zurückerobert. Allerdings mit 2 Spielen mehr als die

Konkurrenz. Wenn wir weiter den Anschluss an die Tabellenspitze halten wollen,

sollten wir das heutige Spiel gegen den Tabellenvierten für uns entscheiden. Das

wird nicht einfach sein, denn mit dem SV Lupburg kommt eine spielstarke

Mannschaft nach Hemau die ebenfalls auf den 2. Platz spekuliert.

Der TV Hemau bedankt sich für Ihren Besuch und wünscht Ihnen einen schönen

Fußballnachmittag.

Mit sportlichen Grüßen

Arno Kühnel

Ausgabe 7 – Saison 18/19 2


Liebe Freunde des Fußballs!

Die Fußballabteilung des

TV Hemau

begrüßt Sie herzlich zum 13. Spieltag

TV Hemau

vs.

ASV Undorf

Die Fußballabteilung bedankt sich bei allen Sponsoren, die durch

Werbung auf Plakat, Bande, Banner, Trikot und in der Stadionzeitung die

Mannschaften des TV unterstützen. Wir bitten die Zuschauer, unsere

Sponsoren bei Ihren Einkäufen zu berücksichtigen.

Ausgabe 7 – Saison 18/19 3


Ausgabe 7 – Saison 18/19 4


Für die heutigen Partien steht folgender Kader zur Verfügung:

Tor: Julian Schmidt, Max Wittl

Abwehr: Julius Schneider, Patrick Ferstl, Florian Linsmeier, Christian Betz,

Alexander Berner

Mittelfeld: Alexander Garpenko, Leon Hernandez, Michael Meier, Michael

Baierl, Jakob Bauer, Alexander Burghardt, Michael Schels, Simon Schels,

Eugen Benks, Andreas Gerhardt

Sturm: Maximilian Hölzl, Roman Garpenko, Philipp Bock, Florian Betz

Ausgabe 7 – Saison 18/19 5


Ausgabe 7 – Saison 18/19 6


Rückblick:

Drei Punkte für Hemau beim Schlußlicht

Hölzl 2 und Griebel trafen für die TV-Elf

Hemau (tu) Mit viel Einsatz und guter Moral erarbeitete sich ´die 1.Mannschaft

des TV Hemau beim Letzten SG Peisinger SC/ TSV Bad Abbach II am Ende einen

verdienten 3:2 Auswärtssieg. Wie wichtig dieser Dreier für das Team von Trainer

Roland Renner war, zeigt der Blick auf die Tabelle der Kreisliga 2. Am vergangenen

Spieltag rückten alle Vereine aus der unteren Region noch näher zusammen

und haben jetzt wieder Tuchfühlung zum Mittelfeld.

Am letzten Septembersonntag genossen die Zuschauer in Peising noch einmal

sommerliche Temperaturen, sahen aber nur magere Fußballkost. Die ersten

zwanzig Spielminuten gehörten eindeutig dem Gast aus Hemau, der mit der besseren

Spielanlage und sicherer Ballführung anfangs überzeugte und die Partie

kontrollierte. Deshalb war zu diesem Zeitpunkt der schön herausgespielte Führungstreffer

durchaus gerecht. Von Alexander Berner ausgehend kam der Ball zu

Michael Meier, der ihn perfekt annahm und durchstartete. Meiers präzisen Flankenball

von rechts (13.Min.) nahm Maximilian Hölzl vor dem SG-Tor direkt und

wuchtete ihn zum 1:0 in die Maschen. Nach dem guten Start versäumten es die

Hemauer noch mehr Druck zu machen und den bis dahin chanchenlosen Gegner

entscheidend in Rückstand zu bringen. Die Platzherren kamen erst nach einer

halben Stunde vor das TV-Tor, holten dann allerdings drei Ecken nacheinander

heraus. Sie traten nun agressiver und mutiger auf. Bei einem gefährlichen Freistoß

bestand TV-Torwart Julian Schmid seine erste schwierige Prüfung und

wehrte zur Ecke ab. Dieser Eckball brachte den 1:1 Ausgleich, als die Hemauer

nicht nahe genug am Mann standen (37.) und Florian Gerhardinger ungestört

einköpfte. Das TV-Team passte sich inzwischen dem schwachen Niveau des Tabellenletzten

an.

Zwei Gegentore nach Eckbällen

Bald nach Wiederanstoß zur 2.Halbzeit landete der Ball erneut im TV-Tor. Ausgangspunkt

wieder ein Eckball (47.) auf den kurzen Pfosten. Die Hemauer brachten

das Leder nicht aus der Gefahrenzone und der Peisinger Max Beck schoss

Ausgabe 7 – Saison 18/19 7


eim Gestochere im 5m-Raum das Spielgerät zur 2:1 Führung über die Linie. Immer

wieder versuchten die Gastgeber mit weiten Bällen in die Spitze ihr Glück.

Doch nun drängte der Gast stärker und kam wieder zu Chancen. Einen schönen

Schuss von Hölzl konnte der SG-Keeper halten, beim 20m-Freistoß von Michael

Meier hatte er Glück, der Pfosten stand einem Torerfolg im Wege. Nach dem

schönen Pass von Michael Schels zeigte Maximilian Hölzl seine Torjägerqualitäten

(54.). Zielstrebig setzte er sich im Zweikampf durch und erzielte mit einem

plazierten Flachschuss ins linke Eck den 2:2 Ausgleich. Mit der Einwechslung von

Griebel bewies Trainer Renner ein glückliches Händchen. Als SG-Torhüter Franz

Heller den gefährlichen 25m-Freistoß von Michael Meier nach vorne abwehrte,

stand Joker Sebastian Griebel goldrichtig und beförderte den Abpraller(66.) zum

3:2 für Hemau ins Netz. In der Folgezeit wurde es etwas hektischer, der Gastgeber

verschärfte die Gangart und die Fouls häuften sich. Zudem haderten die

Peisinger mit manchen SR-Entscheidungen, doch der gut leitende Schiedsrichter

Jonas Stöckl behielt jederzeit die Übersicht. Kurz vor Spielende mußte SG-Spieler

Johannes Steiner mit Gelb/Rot wegen wiederholtem Foulspiel (90.) vom Platz. Da

Hemau bei gelegentlichen Kontern nicht konzentriert genug agierte, blieb es bei

dem mühsamen Arbeitssieg.

TV-Trainer Roland Renner zum Spiel: " Gegen die SG Peising/Bad Abbach II kam

während der 90 Minuten kein Spielfluss auf. Erstens war der Platz sehr klein und

zweitens hatte unser Gegner nur "Spielzerstörung" im Sinn. Wiedermal war die

Moral unser größter Trumpf."

Ein dickes Lob gab es von Kapitän Michael Meier im Siegerkreis für seine jungen

Mannschaftskameraden: "Jungs, Sauguat, mehr wie drei Punkte konnten wir

nicht holen und die haben wir." Nach dem kräftigen dreimal "Schuss-Tor" ging

man zufrieden zum Duschen in die Kabine. Für Alexander Berner, der eine starke

Partie lieferte, war es ein schönes Geburtstagsgeschenk.

Die TV-Aufstellung: Julian Schmid, Florian Ferstl (72. Simon Schels), Julius Schneider,

Lukas Seitz, Michael Schels (85. Patrick Ferstl), Leon Hernandez, Alexander

Garpenko, Maximilian Hölzl, Michael Meier, Roman Garpenko (55. Sebastian

Griebel), Alexander Berner.

Ausgabe 7 – Saison 18/19 8


Ausgabe 7 – Saison 18/19 9


Ausgabe 7 – Saison 18/19 10


Ausgabe 7 – Saison 18/19 11


Tabelle:

Ausgabe 7 – Saison 18/19 12


Ergebnisse:

Vorschau:

Ausgabe 7 – Saison 18/19 13


Ist Ihr Alter auch so verkalkt …?

Wir haben die Lösung

Ausgabe 7 – Saison 18/19 14


Ausgabe 7 – Saison 18/19 15


2. Mannschaft:

Rückblick:

SC Endorf - TV Hemau II 2:2

Hemau (tu) Die Gastgeber profitierten von ihrem Heimvorteil auf dem für die

TV-Reserve ungewohnten kleinen Sportplatz. "Es gab keinen Spielfluss", so TV-

Trainer Alexander Hosse, "am Ende war es ein gerechtes Ergebnis." Christian

Betz brachte Hemau (34.) mit 1:0 in Führung. Durch einen verwandelten Elfmeter

von Arne Homann glich Endorf in der 56.Minute zum 1:1 aus und ging durch

Jan Patze (60.) sogar 2:1 in Führung. Jakob Bauer rettete mit seinem Tor zum 2:2

(70.) einen Punkt für die 2.Mannschaft des TV Hemau.

Die TV-Reserve spielte mit: Max Wittl, Johannes Karl, Florian Linsmeier, Dacka

Traore, Michael Baierl, Markus Kaa, Christian Betz, Andreas Gerhardt (60. Christian

Paulus), Philipp Bock, Jakob Bauer, Eugen Benks.

3:1 Sieg der TV-Reserve in Deuerling

Hemau (tu) Beim vorverlegten Gastspiel am 3.10. in Deuerling konnte Hemau II

drei Punkte mitnehmen. Den frühen 0:1 Rückstand in der 2.Minute durch Christoph

Biersack steckte die TV-Reserve nach kurzen Anlaufschwierigkeiten gut

weg. Jakob Bauer stellte mit seinen beiden Treffern (33./76.) die Weichen auf

Sieg. Eugen Benks machte mit dem 3:1 in der 88.Minute den Deckel drauf. "Den

Anfang haben wir verschlafen, aber dann waren wir sehr gut und haben einen

super Fußball gespielt", war das Fazit von Trainer Hosse.

Für die 2.Mannschaft spielten: Max Wittl, Johannes Karl, Florian Linsmeier (75.

Michael Baierl), Dacka Traore, Patrick Ferstl, Markus Kaa, Christian Betz, Simon

Schels, Florian Ferstl (46. Christian Paulus), Jakob Bauer, Eugen Benks.

Blumen- und Floristikfachgeschäft

E-Mail: blumen.meister@t-online.de

Riedenburg

Am Gewerbepark 2a

Tel. 09442/ 991370

Hemau

Beratzhausener Str. 54

Tel. 09491/ 523

Ausgabe 7 – Saison 18/19 16


Ergebnisse:

Tabelle:

Ausgabe 7 – Saison 18/19 17


Autoteile

Heppler

Öffnungszeiten

Mo.-Fr. 8.00-12.30 Uhr

und 13.30-18.00 Uhr

Sa. 9.00-12.00 Uhr

www.autoteile-heppler.de

Am Gewerbebogen 3 · 93155 Hemau · Tel. 09491/954445

0152 05954445 · kontakt@autoteile-heppler.de

Ausgabe 7 – Saison 18/19 18


Ausgabe 7 – Saison 18/19 19


Ausgabe 7 – Saison 18/19 20

Hurra! Ihre Datei wurde hochgeladen und ist bereit für die Veröffentlichung.

Erfolgreich gespeichert!

Leider ist etwas schief gelaufen!