Aufrufe
vor 1 Woche

kunst:stück Magazin | Osnabrück & Münsterland

Ausgabe für Oktober + November 2018 | Das Kunst- und Kultur Magazin im Taschenformat für die Region Osnabrück + Münsterland

. osnabrück Simon

. osnabrück Simon Nelke, Portrait einer Unbekannten, 2018 Mischtechnik auf Leinwand, 120 x 90 cm In Between 24. August bis 20. Oktober 2018 galerie w | www.galeriew.de In Between – so ist die Ausstellung mit Werken von Simon Nelke und Sebastian Osterhaus überschrieben. Übersetzt bleibt im Deutschen schlicht das Adverb „zwischen“. Ein Wort, das Raum, Zeit und Beziehungen beschreiben kann. Bei einer Präsentation von Werken des Hamburger Künstlers Simon Nelke und des in Münster und Dresden wirkenden Sebastian Osterhaus ergeben sich in der galerie w zahllose dieser räumlichen Bezüge. Zwischen dem Eingangsbereich mit drei Arbeiten von Sebastian Osterhaus und dem Schlussraum, der Gemälden von Simon Nelke gewidmet ist, findet sich „dazwischen“ die Ausstellungsfläche, auf der es zur direkten Begegnung der Kunst beider kommt. „Zwischen“ den Arbeiten des einen, tauchen die Arbeiten des anderen auf. So sind in Petersburger Hängung Portraits von Simon Nelke präsentiert. „Zwischen“ diesen findet sich das Bildnis einer jungen Frau mit 20 kunst:stück

. osnabrück Abb. oben: Sebastian Osterhaus, Überfahrt, 2018, Öl und Mischtechnik auf Leinwand, 145 x 115 cm Abb. unten: Blick in die Ausstellung Katze von Sebastian Osterhaus’ Hand. Während eines zeitlichen „Dazwischen“, der temporär begrenzten Präsentation von IN BETWEEN „zwischen“ zwei anderen Ausstellungen, kommt es zu Wechselbeziehungen „zwischen“ beiden Künstlern innerhalb der Galerieräume. In diesem räumlich, zeitlich und inhaltlichem „Zwischen“ entwickeln sich Blickachsen, kunsthistorische Traditionen, epochale Verbindungen tauchen auf, inhaltliche Begegnungen „zwischen“ Mensch und Tier, „zwischen“ Leib und Landschaft, finden statt und technische Kombinationen „zwischen“ Malerei und Grafik werden sichtbar – es begegnen sich zwei Künstler. galerie w Heger-Tor-Wall 26, 49078 Osnabrück galerie w in Osnabrück In direkter Nachbarschaft zum Felix- Nussbaum-Haus und dem Kulturgeschichtlichen Museum ist die galerie w zu finden. Der künstlerische Fokus der Galerie liegt auf Malerei und Fotografie, junger und vielversprechender Künstler. Im Rahmen einer dialogischen Plattform und in Zusammenarbeit mit verschiedenen Künstlern, Galerien und Sammlungen zeigt die Galerie unterschiedliche künstlerische Positionen in Einzel- und Gruppenausstellungen. Ein weiteres zentrales Anliegen der Galerie ist es, als Kunstplattform Menschen anzusprechen, die ihren Blick auf zeitgenössische Kunst noch nicht gefunden haben. – – – Öffnungszeiten: Mi, Do, Fr, 14 –18 Uhr | Sa, 10 –15 Uhr kunst:stück 21

Untitled - KUNST Magazin
Hört! - Das Magazin für Kunst, Architektur und Design
KUNST für das iPad - KUNST Magazin
Oktober November 2009 - Seehas Magazin
November 07 - Das Magazin für Kunst, Architektur und Design
Wertschätzung? - KUNST Magazin
Sommerpause - Das Magazin für Kunst, Architektur und Design
Download als .pdf - KUNST Magazin
Gemeindebrief St. Jacobi Rodenberg
HAMBURG - Das Magazin für Kunst, Architektur und Design
Seite 2 - Das Magazin für Kunst, Architektur und Design
LayoutHeft 25-1.pmd - Das Magazin für Kunst, Architektur und Design
Download als .pdf - KUNST Magazin
Download als .pdf - KUNST Magazin
berlin - KUNST Magazin
Kunst und Musik - Das Magazin für Kunst, Architektur und Design
KUNST für das iPad - KUNST Magazin
Innenwelten Anton Graffs - KUNST Magazin
Ausgabe Oktober 2012 - Zimmerberg-Magazin
Oktober November 2010 - Seehas Magazin
Universität der Künste Berlin - Newsletter - November 2012
16. OktobeR • Hotel NeptUn - HRO·LIFE - Das Magazin für die ...
AJOURE´ Magazin November 2017
50,00 Euro / Ladies - aha-Magazin
IN-N art gallery MAGAZIN juni 2016
Altlandkreis Ausgabe November/Dezember 2018 - Das Magazin für den westlichen Pfaffenwinkel
wasistlos Bad Füssing Magazin Oktober 2018
wasistlos badfüssing magazin Oktober 2017
Nr. 111 · Oktober/November 10 · Euro 2,91 1
arsmondo_digital