Geoplan2019_Asien_WEB

GeoplanTouristik

2018/2019

ASIEN

Myanmar · Thailand · Vietnam · Kambodscha · Laos · Malaysia · Indonesien

Japan · Korea · China · Mongolei · Seidenstraße · Indien · Nepal · Bhutan · Sri Lanka


2 Einleitung

Geoplan Privatreisen – Die individuelle Art des Reisens

Seit mehr als 25 Jahren sind wir darauf spezialisiert, Ihren Urlaub ganz individuell zu

gestalten. Unsere Privatreisen sind meist täglich durchführbar, vor Ort stehen Ihnen Ihr

privater Reiseleiter und Ihr eigenes Fahrzeug mit persönlichem Chauffeur zur Verfügung.

So haben Sie keine Wartezeit auf andere Gäste und sind unabhängig unterwegs.

Unsere umfassende Betreuung ermöglicht Ihnen eine stilvolle und sensible Begegnung

mit den Menschen und der Kultur Ihres Gastlandes. Unser ausgefeiltes und flexibles

Programm öffnet Ihnen dafür die ganze Vielfalt der faszinierendsten Länder.

In diesem Katalog haben wir für Sie Vor schläge

für Ihre zukünftigen Reiseerlebnisse zusammengestellt.

Alle Reisevorschläge sind flexibel miteinander

kombinierbar, auch verändern wir für Sie

jede hier vorgestellte Reiseidee gerne nach Ihren

Wünschen.

Die im Katalog genannten Reisepreise bieten Ihnen

eine Orientierung. Der genaue Reisepreis hängt

von den verfügbaren Flugbuchungsklassen, dem

Reisedatum und den sich daraus ergebenden Saisonzeiten

ab. Gerne schlagen wir zu Ihrer Reise die

passenden Hotels vor. Ob luxuriöses Strandresort

oder charmantes Stadthotel – die endgültige Auswahl

liegt ganz bei Ihnen. Häufig nutzen wir dabei

nicht die günstigste Zimmerkategorie, sondern eine

gehobenere Auswahl.

Lassen Sie sich inspirieren und kontak tieren Sie

am besten gleich einen unserer Reisespezialisten

für Ihr ganz persönliches Angebot.

Mit Geoplan Privatreisen buchen Sie nicht

nur Ihr persönliches, privates und exklusives

Reiseerlebnis, sondern auch unseren

Rundum-Sorglos-Service:

• Ein fester, persönlicher Ansprechpartner betreut

Ihre Reise von der Anfrage bis zur Rückkehr.

• Wir kümmern uns gerne um Ihre gesamten Visa-

Angelegenheiten. Unser Visumservice besorgt

Ihnen schnell und unkompliziert für jede unserer

Zieldestinationen das entsprechende Visum.

• Zusammen mit unserem etablierten Partner

Allianz Reiseversicherungen bieten wir Ihnen

jede Reiseversicherung an, die Sie für Ihre Reise

benötigen.

• Sie erreichen uns während Ihrer Reise rund

um die Uhr durch unsere 24-Stunden-Notfall-

Hotline (Geoplan-Mitarbeiter in Deutschland),

die Nummer wird Ihnen bei Buchung entsprechend

mitgeteilt.

• Auf Wunsch organisieren wir Ihnen bevorzugte

Einreise- und Ausreiseformalitäten, in vielen

Ländern ist dies gegen einen kleinen Aufpreis

möglich. Sie vermeiden dadurch gegebenenfalls

Wartezeiten und genießen extra Komfort.

• An vielen internationalen Flughäfen können

wir für Sie eine VIP-Betreuung (Gepäck träger-

Service, E-Wagen-Service, Lounge-Zugang etc.)

organisieren.

• Gerne besorgen wir Ihnen vorab eine lokale

SIM-Karte für Ihr Mobiltelefon im entsprechenden

Zielgebiet, die Ihnen Ihr Reiseleiter oder

Fahrer bei Ankunft übergibt.

• Selbstverständlich führen wir Sitzplatzreservierungen

für Ihre Flugbuchungen durch und übernehmen

für Sie die eventuell anfallenden Kosten.

Darüber hinaus geben wir spezielle Wünsche

(vegetarisches Essen etc.) an die Fluggesellschaft

weiter.

• Gerne können Sie Ihre Zahlungen per Kreditkarte

tätigen, wir akzeptieren alle gängigen Kreditkarten.

• Auf Wunsch organisieren wir für Sie einen preis ­

lich attraktiven Chauffeurservice, der Sie zu

Hause abholt und zum Flughafen bringt sowie

nach Ihrer Rückkehr am Flughafen wieder auf

Sie wartet.

• Auch ausgefallene Wünsche sind bei uns in

besten Händen. Ob Helikopter-Transfer oder

privates Flugzeug – sprechen Sie uns an!

Hotelqualifizierung

Bei unseren Rundreisen, die wir in diesem Katalog

beschreiben, verwenden wir für die Qualifizierung

von Hotels in der Regel folgende Begrifflichkeiten:

Superior: Unter diesem Begriff verstehen wir

Hotel übernachtungen in Hotels, Lodges oder

Resorts der Mittelklasse und gehobenen Mittelklasse,

oft im landestypischen Stil. Die Zimmer

sind zweckmäßig ausgestattet und Einrichtungen

wie Pool, Restaurant, Fitnessraum o. ä. sind zu

erwarten (in der Regel internationale *** bis ***+).

First Class: Unter Hotelübernachtungen in der

Kategorie First Class verstehen wir Hotels, Lodges

oder Resorts der gehobenen Komfortklasse. In

dieser Kategorie steht Ihnen ein umfangreiches

Leistungsangebot und guter Service zur Verfügung

(in der Regel internationale **** bis ****+).

Deluxe: Diese Kategorie fasst Übernachtungen in

der Luxuskategorie zusammen, sehr komfortable

Anlagen und Häuser mit exklusiver Ausstattung

der Zimmer, sehr gutem Service und zahlreichen

Einrichtungen für hohe Ansprüche (in der Regel

internationale *****).


Wat Xieng Thong in Luang Prabang

3


4 Inhalt

Myanmar – Land der goldenen Payas .8

Myanmar – eine Reise durch das „Goldene Land“ . 10

Myanmar Intensiv ............................ 12

Myanmar auf den zweiten Blick ................. 14

Myanmar luxuriös erleben .................... 16

Mit der Sanctuary Ananda von Mandalay

nach Bagan ............................... 18

Auf dem Unterlauf des Irrawaddy ............... 19

Yangon & The Strand Cruise ................... 20

Mit der „Road To Mandalay” auf dem Irrawaddy ... 21

Myanmars Höhepunkte & der obere Irrawaddy .... 22

Myanmar auf dem Wasser erleben .............. 24

Mit RV Pandaw auf dem Chindwin River ......... 26

Von Mandalay nach Bagan auf RV Paukan ........ 27

Schätze Asiens. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 28

Thailand – bezaubernde Vielfalt ...30

Thailands Klassiker ..........................32

Thailand Intensiv ............................34

Citylight Bangkok, Dschungelerlebnis

& Strandvergnügen ........................36

Bangkok, Kanchanaburi & Inselhüpfen

in der Andamanensee ......................38

Siam in Style ................................40

Mit dem Mietwagen durch den Süden Thailands . .42

Flussreise auf dem River Kwai .................44

Mekhala – Legendary River Cruise ..............45

Tausend goldene Tempel

mit der Anantara Dream ...................45

Facettenreiches Thailand & Laos ...............46

Auf dem Landweg von Bangkok nach Yangon .....48

Juwelen Südostasiens und der Eastern

& Oriental Express ........................50

Vietnam – Kultur und Mythos .....52

Die kulturellen Höhepunkte Vietnams ...........54

Vietnam Intensiv .............................56

Vietnam luxuriös erleben .....................58

Perlen des Mekong ..........................60

Auf dem Mekong von Siem Reap nach Saigon ....62

Kambodscha & Laos –

Charme und Gelassenheit ........64

Höhepunkte Kambodschas & Kreuzfahrt

auf dem Mekong ..........................66

Kambodscha intensiv – im Königreich der Khmer. 68

Höhepunkte von Laos ........................70

Mekong-Flussfahrt ..........................71

Laos Intensiv ...............................72

Mit RV Pandaw durch Nordlaos ................74

Flusskreuzfahrt Orchidee:

Auf dem Mekong durch Laos ................76

Auf dem Mekong durch das nördliche Laos ......78

Auf den Spuren von Francis Garnier ............79

Malaysia – Land der Hibiskusblüte .80

Höhepunkte Malaysias .......................82

Malaysia luxuriös erleben .....................84

Malaysia für Selbstfahrer und Baden

im Inselarchipel Langkawi ..................86

Höhepunkte Borneos ........................88

Naturerlebnis Borneo und Baden

auf Gaya Island ...........................90

Indonesien – tropische Inselwelten. 92

Traumhaftes Java & Bali ......................94

Flores, Bali und Lombok –

ungleiche Schwestern im Inselreich ..........96

Unbekanntes Sulawesi und Naturparadies

Raja Ampat. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .98

Bali luxuriös erleben ........................100

Indonesien Intensiv – Sumatra, Java, Bali

und Sulawesi ............................102

Balis Pulsschlag und Gili Meno – Oase der Ruhe. 104

Ombak Putih – Segeln auf der Weißen Woge. . . . .106

Mit der Moana durch den Komodo-Nationalpark. 107

Die zauberhafte Inselwelt Indonesiens .........108

Mit der Alila Purnama zu den Inseln

von Rajat Ampat. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .109

Japan, Korea & Taiwan –

östliche Geheimnisse ...........110

Japan auf den ersten Blick ...................112

Okinawa ..................................113

Japan per Bahn ............................114

Im Land der „Geisha“ .......................116

Japan Exklusiv .............................118

Japan indviduell: moderne Metropolen

und uralte Kultur .........................120

Facettenreiches Kyushu –

Japans grünes Paradies ...................122

Hokkaido – Land der Vulkane und Seen ........124

Inselhüpfen im tropischen Süden Japans .......125

Auf der historischen Landbrücke

von Seoul nach Tokyo .....................126

Südkorea auf den ersten Blick ................128

Jeju Island ................................129

Südkorea – reich an Weltkulturerbe ............130

Südkorea und Nordkorea –

ein Kulturkreis, zwei Welten ................132

Unbekanntes Nordkorea .....................134

Naturwunder Taiwan ........................136

Kenting-Nationalpark .......................137

Taiwan Intensiv .............................138

China – willkommen

im Reich der Mitte ..............140

Chinas Goldenes Dreieck ....................142

Hainan – Chinas Badeparadies ................143

Chinas Höhepunkte .........................144

China exklusiv erleben ......................146

Mit der Tibetbahn nach Lhasa ................148

Faszinierendes Yunnan und heilige Berge ......150

Auf dem Landweg von Kunming nach Chiang Mai . 152

Chinesische Seidenstraße ....................154

Die Höhepunkte der Mongolei ................156

Baikalsee in Sibirien ........................157

Seidenstraße – ein orientalisches

Märchen ......................158

Höhepunkte Usbekistans ....................159

Usbekistans Wunder entlang der Seidenstraße . .160

Perlen an der Seidenstraße ..................162

Welterbe im Iran ...........................163

Irans Höhepunkte ..........................164

Indien, Nepal & Bhutan –

Wunderwelt für alle Sinne .......166

Indiens Goldenes Dreieck und Erholung in Goa . .167

Märchenland Indien .........................168

Schätze Indiens –

Paläste, üppige Natur und Traumstrand ......170

Der Süden Indiens und Entspannung

auf den Andamanen ......................172

Auf dem Brahmaputra durch Assams

faszinierende Natur .......................173

Indien luxuriös erleben ......................174

Mit dem Luxuszug Deccan Odyssey

von Rajasthan nach Mumbai ...............176

Faszination Himalaya. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .178

Sri Lanka – das „königlich

leuchtende Land“ ..............180

Die Perle Sri Lanka – von Colombo zur Ostküste . 181

Sri Lanka in Style ............................ 182

Sri Lanka Intensiv ........................... 184

Sri Lanka & Malediven Deluxe ................. 186


Inhalt

5

RUSSLAND

GEORGIEN

Tbilissi

KASACHSTAN

Jerewan

Baku

Teheran

TURKMENISTAN

USBEKISTAN

Bishkek

Aschgabat

Taschkent

Almaty

Kashgar

Ulaan Baatar

MONGOLEI

Peking

NORDKOREA

Pjöngjang

Seoul

SÜDKOREA

Osaka

Tokyo

JAPAN

SAUDI-

ARABIEN

QATAR

IRAN

CHINA

Shanghai

Abu

Dhabi

V.A.E.

Dubai

Muskat

Delhi

Agra

NEPAL

Lhasa

BHUTAN

Taipei

TAIWAN

OMAN

Mumbai

(Bombay)

Colombo

INDIEN

Kolkata

(Kalkutta)

SRI LANKA

BURMA

(MYANMAR)

LAOS

THAILAND

Bangkok

Hanoi

Luang Prabang

Bagan Mandalay

Vientiane

Ngapali Beach Chiang Mai

Ngwe Saung

Yangon

Beach

KAMBODSCHA

Phnom

Penh

Angkor

Danang

Saigon

Macau

MALAYSIA

VIETNAM

Nha Trang

Hong Kong

Sandakan

Kota Kinabalu

SABAH

Manado

PHILIPPINEN

Halmahera

Sorong

Kuala

Lumpur

SARAWAK

Kuching

Palu

Seram

Medan

Buru

Ambon

Balikpapan SULAWESI

SINGAPUR Pontianak

SUMATRA

KALIMANTAN

Padang

Banjamarsin

Jambi Pangkalanbun

Wetar

Makassa

Baubau

Palembang

INDONESIEN

FLORES

Jakarta

SUMBAWA

Surabaya

BALI

Kupang

JAVA

SUMBA

Bandung Yogyakarta Malang LOMBOK

Kapulauan

Taninbar

Kapulauan

Aru

2017/2018

Geoplan Privatreisen ist „TOP-Reiseveranstalter“

2017/2018

Flusskreuzfahrten

in Südostasien

LATEINAMERIKA

AFRIKA · ARABIEN

Karibik · Mittelamerika · Südamerika

Südliches Afrika · Indischer Ozean · Ostafrika · Sao Tomé · Kapverden

Arabien · Israel · Jordanien · Ägypten · Marokko

Mekong · Roter Fluss · Irrawaddy · Chindwin

2017/2018

Reisevorschläge für andere Ziele, wie zum Beispiel

Afrika, Arabien, die Karibik und Latein amerika, finden

Sie in unseren weiteren Katalogen.

Geoplan ist zum wiederholten Mal vom

Insolvenzversicherungsspezialisten

tourVERS und der renommierten Bera ­

tungs- und Prüfungs gesellschaft Rödl

& Partner mit dem begehrten Zertifikat

„TOP-Reiseveranstalter“ ausgezeichnet

worden. Das Zertifikat wird ausschließlich

an Reiseveranstalter mit besonderer

Qualität verliehen. In nahezu allen

zehn geprüften Kategorien, darunter

Beratung, Kunden bindung, Art des

Produkts, Auswahl der Destinationen,

Qualität des Produkts, Leistungspartner

sowie wirtschaftliche Kennzahlen,

konnte Geoplan überdurchschnittliche

Ergebnisse erzielen.


6 Team / Ihre Reisespezialisten

Geschäftsführung

Tobias Büttner

Geschäftsführer

t.buettner@geoplan.net

Tel. (030) 346 49 81 - 39

Reiseberater & Produktmanager

Maria Aberspach

Schwerpunkt

Flusskreuzfahrten,

Hochseekreuzfahrten

m.aberspach@geoplan.net

Tel. (030) 346 49 81 - 65

André Andersson

Schwerpunkt

Weltreisen, Europa;

Spezialist Flug

a.andersson@geoplan.net

Tel. (030) 346 49 81 - 71

Josephine Bliss

Schwerpunkt

Arabien,

Südliches Afrika

j.bliss@geoplan.net

Tel. (030) 346 49 81 - 53

Saartje Boese

Julia Daraspe-Koité

Saskia Emshoff

Schwerpunkt

Vietnam, Australien,

Neuseeland, Südsee

s.boese@geoplan.net

Tel. (030) 346 49 81 - 74

Schwerpunkt

Vietnam, Arabien

j.daraspe@geoplan.net

Tel. (030) 346 49 81 - 56

Schwerpunkt

Japan, Malediven,

Mongolei, Taiwan

s.emshoff@geoplan.net

Tel. (030) 346 49 81 - 63

Sandra Gluschke

Thorsten Kamalas

Silvia Kelch

Schwerpunkt

Thailand, Indonesien,

Arabien

s.gluschke@geoplan.net

Tel. (030) 346 49 81 - 72

Schwerpunkt

Thailand, Myanmar,

Südeuropa

t.kamalas@geoplan.net

Tel. (030) 346 49 81 - 67

Schwerpunkt

Thailand, Singapur

s.kelch@geoplan.net

Tel. (030) 346 49 81 - 54

Alexander Klapschus

Nicole Köhler

Klaas Kühn

Schwerpunkt

Japan, China, Korea,

Osteuropa

a.klapschus@geoplan.net

Tel. (030) 346 49 81 - 57

Schwerpunkt

Südliches und Östliches

Afrika, Malaysia,

Indonesien

n.koehler@geoplan.net

Tel. (030) 346 49 81 - 61

Spezialist Flug

k.kuehn@geoplan.net

Tel. (030) 346 49 81 - 69

So erreichen Sie uns

Geoplan Privatreisen

Geisbergstraße 39, 10777 Berlin, Tel.: +49 (30) 346 49 81 - 0

E-Mail: team@geoplan.net, Internet: www.geoplan-reisen.de

Geschäftszeiten: Montag – Freitag: 9.00 – 18.30 Uhr


Team / Ihre Reisespezialisten

7

Reiseberater & Produktmanager

Katharina Lebschy

Lenka Müller

Akira Proske

Schwerpunkt

Südkorea, Japan, China,

Sri Lanka

Schwerpunkt

Kambodscha, Laos,

Myanmar, Sri Lanka

Schwerpunkt

Indien, Japan, Nepal,

Bhutan, Zentralasien

k.lebschy@geoplan.net

Tel. (030) 346 49 81 - 68

l.mueller@geoplan.net

Tel. (030) 346 49 81 - 52

a.proske@geoplan.net

Tel. (030) 346 49 81 - 55

Katrin Raithel

Schwerpunkt

Karibik, Mittelamerika,

Südamerika, Marokko,

Europa

k.raithel@geoplan.net

Tel. (030) 346 49 81 - 58

Eva Reuter

Schwerpunkt

Indonesien, Mittelamerika,

Südamerika

e.reuter@geoplan.net

Tel. (030) 346 49 81 - 62

Grit Schielke

Schwerpunkt

Myanmar, Vietnam,

Kambodscha, Laos

g.schielke@geoplan.net

Tel. (030) 346 49 81 - 73

Louisa Vortkamp

Jeffrey Weniger

Carol Winter

Schwerpunkt

Vietnam, Laos,

Kambodscha

l.vortkamp@geoplan.net

Tel. (030) 346 49 81 - 56

Schwerpunkt

Indonesien, Malaysia

j.weniger@geoplan.net

Tel. (030) 346 49 81 - 64

Schwerpunkt

Südliches und Östliches

Afrika, Australien,

Neuseeland

c.winter@geoplan.net

Tel. (030) 346 49 81 - 66

Marketing & Buchhaltung

Julia Burchard

Tatjana Merfort

Marketingmanagement

j.burchard@geoplan.net

Tel. (030) 346 49 81 - 22

Marketingmanagement

t.merfort@geoplan.net

Tel. (030) 346 49 81 - 21

Marc-Julien

Brüggemann

Assistent Marketingmanagement

m.brueggemann@geoplan.net

Tel. (030) 346 49 81 - 23

Kirsten Leipnitz

Marlies Schröder

Hannah Winkler

Buchhaltung,

Teamassistentin

Buchhaltung,

Teamassistentin

Teamassistentin

k.leipnitz@geoplan.net

Tel. (030) 346 49 81 - 31

m.schroeder@geoplan.net

Tel. (030) 346 49 81 - 32

h.winkler@geoplan.net

Tel. (030) 346 49 81 - 32


8

Myanmar (Burma)

Musterseite Tour – Doppelseite

Unterüberschrift Myanmar – Land der goldenen Payas

Zwischen schneebedeckten Ausläufern

des Himalayas, unberührten Traumstränden,

leuchtend grünem Dschungel und

den fruchtbaren Tälern des Irrawaddy

liegt in Myanmar (Burma) eine 2.000 Jahre

alte Kultur verborgen. Das „Goldene

Land“ ist trotz schrittweiser Öffnung in

weiten Teilen von der Moderne noch immer

fast unberührt und alte Traditionen

sind Teil des täglichen Lebens.

Nirgendwo in Asien ist der Buddhismus

lebendiger, sind die Payas größer, präch -

tiger und zahlreicher als in Burma.

Mönche in leuchtend roten Gewändern,

hölzerne Büffelgespanne und eine unnach

ahmliche Gastfreundschaft sind

Bildunterschrift

allgegenwärtig. Der besondere Zauber

{Ca. Asiens 700 prägt Zeichen} das Land Einleitung wie kein anderes.

Breite, baumbestandene Alleen, alte

Kolonialvillen mit verschnörkelten Fas -

saden sowie der Glanz der majestätischen

Shwe dagon-Paya prägen das Bild

der größten Stadt Yangon. Der Goldene

Felsen von Kyaikhtiyo, die antiken Tempelfelder

von Bagan, die faszinierenden

Einbeinruderer auf dem landschaftlich

traumhaft gelegenen Inle-See – welches

{Ca. 5.900 - 6.000 Zeichen}

Tag 1 Tagesüberschrift

Ziel Sie auch wählen, Ihre Eindrücke werden

sicher unvergesslich

Text

bleiben.

Tag 2 Tagesüberschrift

Text

Eine Flusskreuzfahrt

Tag auf 3 dem Tagesüberschrift

Irrawaddy zählt

Text sicherlich zu den Höhepunkten

einer Reise in diesem

Tag besonderen 4 Tagesüberschrift

Land.

Text Lenka Müller,

Reiseexpertin

Tag 5 Tagesüberschrift

Text

Tag 6 Tagesüberschrift

Erleben Sie das Land

Text der Goldenen Pagoden und

entdecken Sie die Zeugen

Tag einer 7 uralten Tagesüberschrift Geschichte.

Text Die einzigartigen Bewohner

und ihre Lebensweise

Tag werden 8 Tagesüberschrift

Sie bezaubern.

Text

Thorsten Kamalas, Reiseexperte

Tag 9 Tagesüberschrift

Text

Tempelfelder von Bagan

Tag 10 Tagesüberschrift

Text

Tag 11 Tagesüberschrift

Text

Tag 12 Tagesüberschrift

Text

Shwedagon-Pagode in Yangon

Tag 13 Tagesüberschrift

Text

Tag

herzliche

14 Tagesüberschrift

Menschen mit

tiefer Religiosität und

Text

nirgends ist das Licht

schöner als in Bagan bei

Sonnenuntergang.

Text

Grit Schielke,

Reiseexpertin

Tag 15 Tagesüberschrift

Tag 16 Tagesüberschrift

Text

Goldene Pagoden,

Tag 17 Tagesüberschrift

Text

{1 Zeile entspricht ca. 50 Zeichen}

Bildunterschrift

Bildunterschrift

Reisezeit

Yangon, Mandalay, Bagan und der Inle-See können

ganzjährig besucht werden. Die Hotels der Küstenregion

bei Ngwe Saung und Ngapali Beach sind in

der Regenzeit (Ende Mai – September) teilweise ge ­

schlossen, Chaungtha Beach ganzjährig geöffnet.

Einreisebestimmungen

Der Reisepass muss bei Ausreise noch mindestens

sechs Monate gültig sein. Ein Visum ist erforderlich

und kann für einen Aufenthalt bis zu 28 Tagen

gerne von uns vor der Reise besorgt werden.

Zeitunterschied

+ 5,5 Stunden (Sommerzeit + 4,5 Stunden)


Myanmar (Burma) 9

RV Paukan 2012

Dieses Angebot beinhaltet

folgende Leistungen

• Beschreibung

• Beschreibung

• Beschreibung

Bildunterschrift

Bildunterschrift

Baden in Myanmar

Ngapali Beach: Der feinsandige, palmengesäumte

Strand von Ngapali ist 7 km lang und bietet so viel

Platz für ein ungestörtes Miteinander von Gästen

und Einheimischen. Trotz zunehmender Beliebtheit

hat sich dieser Strand seine Ursprünglichkeit bewahren

können.

Ngwe Saung Beach: Der 14 km lange Strand von

Ngwe Saung hat in den letzten Jahren an Beliebtheit

gewonnen. Zu Recht, bietet er doch feinen

Sand, klares Wasser und hochwertige Unterkünfte.

In einem kleinen Ort finden sich Restaurants und

Geschäfte; Schnorchler und Taucher freuen sich

über eine farbenfrohe Unterwasserwelt.

Ngapali Bay Villas & Spa

Chaungtha Beach: Dieser Strand gilt noch als

Geheimtipp unter Touristen und wird vor allem von

Einheimischen aus der Mittelschicht besucht. Das

Wasser ist ruhig und flach, der schöne Strand ist

gesäumt von Palmen und Kasuarinen. Per Boot

kann eine vorgelagerte Insel besucht werden.

Preis bei 2 Personen im DZ

Superior ab 000 € p. P.

First Class ab 000 € p. P.

Service an Bord der Pandaw Cruise

Preis pro Person im DZ

Superior:

Flusskreuzfahrten in Myanmar

bei 2 Reisenden

ab 000 E

Myanmar

bei 4

lässt

Reisenden

sich hervorragend im Rahmen

ab 000

einer

E

Flusskreuzfahrt

First Class:

erkunden. Genießen Sie den Komfort

der

bei

Boutique-Kreuzfahrtschiffe,

2 Reisenden

während

ab 000

die

E

abwechslungsreiche

bei 4 Reisenden

Uferlandschaft an Ihnen

ab 000 E

vorbeizieht.

Deluxe:

Sie übernachten in hochwertig ausgestatteten

bei 2 Reisenden

Kabinen mit privatem Bad, großen

ab 000 E

Fenstern

bei 4

und

Reisenden

Klimaanlage. Eine freundliche

ab 000

Crew

E

versorgt Sie mit köstlichen Speisen und ein kundiger

• Aufpreis Reiseleiter Business begleitet Class-Flüge: Sie auf den ab zahlreichen 000 € p. P.

Landausflügen.

Aufpreis

Erkunden Sie so den Irrawaddy (Ayeyarwaddy), den

wichtigsten Beschreibung Fluss Myanmars, der das gesamte 000 €

Land von der chinesischen Grenze im Norden bis

zur Mündung in die Andamanensee durchquert.

Am Oberlauf fließt er durch tief eingeschnittene

Täler, bildet im Tiefland veränderliche Mäander

Unser Tipp

und mündet in einem großen Delta in der Nähe

von Yangon.

Die Infospalte auf der Doppelseite umfasst

Die inklusive großen touristischen der Überschriften Highlights und je in einer Bagan und

Mandalay Leerzeile werden vor und von nach zahlreichen den Überschriften Kreuzfahrtschiffen

(und angefahren. z.B. Schiffsbeschreibung) Entdeckernaturen ca. unternehmen 50 Zeilen.

eine Flusskreuzfahrt auf dem oberen Irrawaddy

oder auf dem Chindwin, dem zweitgrößten Fluss

des Landes, der zwischen Bagan und Mandalay in

den Irrawaddy mündet.

Wir haben Flusskreuzfahrten unterschiedlicher

Schiffsbeschreibung

Dauer für Sie im Angebot und stellen gerne ein

Isciunt

passendes

autent

Vorlabor

und

autem

Nachprogramm

etur? Ate inctibe

zusammen.

ratibus

antiber

Kombinieren

ibuscidemque

Sie eine

qui

Flusskreuzfahrt

tota venditatur

mit

sanis

einer

dolor

sam

Rundreise

que nisi

über

ario.

Land

Ellabo.

oder

Eliqui

mit

repe

einem

vendest

Badeaufenthalt

an den

mod

erspeliqui dolupta

Stränden

tinctem

von

ilicitat

Myanmar.

volecabo. Nequidus,

verum voloresti debitatur?

Optibus volupta nonsedis quiaecu ptaqui si consequo

blat quatento volorero es ipsam quis.


10

Myanmar (Burma)

Myanmar – eine Reise durch das „Goldene Land“

z. B. 15-tägige Privatreise zu den Höhepunkten von Myanmar

Aus Teakholz gefertigte U-Bein-Brücke in Amarapura

Tempel in Bagan

Um ein Land wie Myanmar mit all seinen Facetten und Sehenswürdigkeiten kennenzulernen,

ist eine einzige Reise fast schon zu wenig. Für Reisende, die in der relativ kurzen Zeit

einer Reise die wichtigsten Sehenswürdigkeiten des Landes der goldenen Payas kennen

lernen möchten, ist dieses Angebot genau das Richtige! Sie besuchen die Höhepunkte des

Landes wie die goldene Shwedagon-Pagode in Yangon oder das endlose Stupafeld von Bagan,

erkunden das Leben am Inle-See und entdecken den Irrawaddy bei einer Bootsfahrt.

Landschaftlich reizvolle Strecken, interessante Besichtigungen und sogar eine Inselrundfahrt

per Pferdekutsche machen den besonderen Reiz dieser speziellen Reise aus.

Sagaing

Tag 1–2 Anreise nach Myanmar

Nach der Ankunft Transfer zu Ihrem Hotel. Am

Nachmittag steht ein Besuch der legendären

Shwedagon-Pagode – Myanmars prachtvollstem

Monument und heiligstem Sakralbau – an. Vor

dieser einmalig schönen Kulisse genießen Sie

einen wunderbaren Sonnenuntergang.

Tag 3 Stadtbesichtigung von Yangon

Zunächst fahren Sie mit der lokalen Ringbahn

durch die Stadt nach Insein. Sie haben dabei die

Gelegenheit, viel vom bunten burmesischen

Alltagsleben zu erblicken. Beim Bummel über

einen lokalen Markt können Sie die farbenfrohen

Auslagen begutachten und probieren. Weiter geht

es nach Chinatown und ins Herz der Stadt mit den

Kolonialgebäuden. Sie besuchen u. a. die Sule-

Pagode, eine lokale Teestube, die Kyaukhtatgyi-

Pagode mit ihrem beeindruckenden 70 m großen

liegenden Buddha sowie den Kandawgyi-Park. (F)

Tag 4 Sagaing, Ava & Amarapura

Nach Ihrem Flug nach Mandalay führt Sie die

heutige Tour zu den ehemaligen Königsstädten

Myanmars. Zunächst besuchen Sie Sagaing, bis

heute religiöses und spirituelles Zentrum Myan ­

mars. Der Ort ist mit 700 weißen Pagoden und

Klöstern Heimat von über 3.000 Mönchen und etwa

100 Meditationszentren. Die Weiterreise nach Ava

erfolgt auf dem Wasserweg mit der Fähre. Sie

erkunden die Sehenswürdigkeiten der Insel ganz

entspannt während einer Pferdekutschfahrt. Später

fahren Sie nach Amarapura und genießen einen

kurzen Spaziergang auf der 200 Jahre alten U-Bein-

Brücke, die aus Teakholz gefertigt wurde. (F M)

Tag 5 Bootsfahrt auf dem Irrawaddy

Heute unternehmen Sie u. a. einen Spaziergang auf

den Mandalay Hill mit einem fantastischen Ausblick

über die Stadt, besuchen die Kuthodaw-Pagode mit

dem größten Buch der Welt und das goldene Palastkloster

Shwe Nandaw Kyaung. Am Nachmittag

geht es mit einer gemächlichen privaten Bootsfahrt

auf dem Irrawaddy weiter nach Mingun: Sie besichtigen

dort die größte klingende Glocke der Welt, die

Mingun-Pagode sowie die Hisnbyume-Pagode. (F M)

Tag 6 Flusskreuzfahrt nach Bagan

Am Vormittag schiffen Sie auf der Pandaw ein

und das Schiff legt flussabwärts ab. Im Laufe des

Nachmittags kommen Sie zu dem kleinen Dorf

Sameikkon, in dem Sie einen Spaziergang unter-

nehmen. Danach geht die beschauliche Flussreise

weiter und Sie legen zur Übernachtung an einer

Sandbank an. (F M A)

Tag 7 Ankunft in Bagan

Sie genießen den Vormittag an Bord, bis Sie Bagan

erreichen, das mit seinem einzigartigen, historischen

Pagodenfeld zu den wichtigsten Sehenswürdigkeiten

des Landes zählt. Am Nachmittag

beginnen Sie bereits mit der Besichtigung in Bagan:

Sie besuchen die goldene Shwezigon-Pagode, den

wichtigsten Reliquienschrein der Stadt. Weiter geht

es zu einem der schönsten Tempel, dem Ananda-

Tempel, und anschließend zu einer gemütlichen

Kutschfahrt, bei der Sie an einem erhöhten Tempel

halten, von dem Sie den Ausblick über Bagan genießen

können, während die Sonne die umliegende

Landschaft in gelbrotes Licht taucht. (F)

Tag 8 Tempel und Pagoden

Am frühen Morgen können Sie mit einem Heißluft-

ballon die einzigartige Tempelwelt Bagans aus der

Vogelperspektive betrachten (nicht im Preis enthalten).

Nach dem Frühstück besuchen Sie den bunten

Nyaung Oo-Markt und kleine Werkstätten, in

denen die bekannten Lack- sowie Holzwaren her-


Myanmar (Burma) 11

Nonnenprozession

Einbeinruderer auf dem Inle-See

gestellt werden. Später fahren Sie zum Dorf Shwe

Hlaing, welches von der Produktion verschiedener

Produkte aus Ölpalmen lebt. Am Nachmittag besichtigen

Sie das hübsche Dorf Myinkaba, wo Sie

während eines Spazierganges die Tempel Manuha

und Nan Paya erkunden. Weiter geht es zu der

massiven Stupa Dhammayangyi, bevor Sie zum

krönenden Abschluss Ihrer Besichtigung von Bagan

das Panorama von der Spitze einer hohen Pagode

genießen. (F M)

Tag 9 Reise zum blauen Inle-See

Ein Flug nach Heho bringt Sie zum Ausgangspunkt

für Ihre Reise zum Inle-See. Von Heho führt Sie

eine angenehme Fahrt durch das Shan-Hochplateau

bis nach Nyaung Shwe. Auf dem Weg besuchen

Sie das Kloster Shwe Yan Pyay aus Holz mit

wunderschönen Schnitzereien und Buddha-Statuen.

Nach einer Erkundungstour durch Nyaung Shwe

erreichen Sie das Weingut „Red Mountain“, eine

Kooperation zwischen Einheimischen des Pa-Oh-

Stammes und einem französischen Winzer. Am

Ende des Tages geht es weiter zu dem traumhaften

Süßwassersee. Hier leben seit Jahrhunderten „Die

Menschen vom See“, sie haben ihre Wohn- und

Lebensweise auf den See ausgerichtet. (F)

Tag 10 Dörfer auf dem See

Bei einem Besuch des Morgenmarktes können Sie

die Einwohner und die Besucher der umliegenden

Bergstämme beim Handeln beobachten. Anschließend

fahren Sie über den See, durch Dörfer mit auf

Stelzen stehenden Häusern und schwimmenden

Gärten und besichtigen die Phaung Daw Oo-Pagode,

das Heiligtum des Sees. Danach halten Sie in

Inpawkhone, um die traditionelle Seidenwebtechnik

der Inthar zu sehen. Am Nachmittag geht es weiter

in das kleine Dorf Inthein, welches Sie zu Fuß erkunden

und wo Sie das wunderschöne mystische

Gebiet von Alaung Sitthou durchlaufen können.

Entlang des Weges hinauf zum Berggipfel befinden

sich viele kleine Pagoden, die im Laufe der Jahre

märchenhaft von der Vegetation umhüllt worden

sind. Auf dem höchsten Punkt angekommen, haben

Sie einen wundervollen Blick auf den Inle-See und

seine malerische Umgebung. (F M)

Tag 11–13 Erholsame Tage am Strand

Nach dem Frühstück fliegen Sie nach Thandwe am

Golf von Bengalen. Dort angekommen, werden Sie

zu Ihrem Hotel am Strand von Ngapali gebracht. (F)

Tag 14–15 Heimreise

Heute fliegen Sie von Thandwe nach Yangon. Ein

Reiseleiter und ein Auto stehen Ihnen noch bis zum

Abflug nach Deutschland zur Verfügung. Ankunft

am nächsten Tag. (F)

RV Pandaw

Die Schiffe der Pandaw, mit viel Teakholz, sind

„schwimmende Boutique-Hotels“ mit einer Kombination

aus modernen und traditionellen Elementen. Sie

bieten verglaste, klimatisierte Lounges, Sonnendecks

mit Liegestühlen sowie 10–16 klimatisierte und komfortable

Doppelkabinen mit privatem Bad und Fenster.

Dieses Angebot beinhaltet

folgende Leistungen

• Flüge ab/bis Deutschland in der Economy

Class inkl. Steuern und Gebühren

• Flüge in Myanmar in der Economy Class

gemäß Programm

• 8 Übernachtungen laut gewählter Kategorie

• 2-tägige Flusskreuzfahrt auf RV Pandaw mit

1 Übernachtung an Bord in der gewählten

Kabinenkategorie

• 3 Übernachtungen im Strandhotel am

Ngapali Beach laut gewählter Kategorie

• Mahlzeiten gemäß Reiseverlauf (F=Frühstück,

M=Mittagessen, A=Abendessen)

• Private, lokale, englischsprachige Reiseleitung

während der Rundreise

• Transfers, Rundreise und Ausflüge im privaten,

klimatisierten Fahrzeug mit Fahrer

• Sämtliche Eintrittsgelder bei den ausgeschriebenen

Besichtigungszielen

• Kutschfahrt in Ava und Bagan

• Reiseliteratur

Preis pro Person im DZ /

in einer Doppelkabine

Superior / Hauptdeck:

bei 2 Reisenden ab 3.590 €

bei 4 Reisenden ab 3.290 €

First Class / Oberdeck:

bei 2 Reisenden ab 4.190 €

bei 4 Reisenden ab 3.970 €

Deluxe / Oberdeck:

bei 2 Reisenden ab 5.390 €

bei 4 Reisenden ab 5.120 €

• Aufpreis durchgehende, deutschsprachige

Reiseleitung insgesamt: 580 €

(am Ngapali Beach keine Reiseleitung)

• Aufpreis Business Class-Flüge: ab 1.850 . p. P.


12

Myanmar (Burma)

Myanmar Intensiv

z. B. 22-tägige Rundreise für ein intensives Kulturerlebnis

Tempelfelder von Bagan

Eine Entdeckungsreise mit stimmungsvollen Momenten in einem der schönsten Länder

Asiens erwartet Sie. Yangon hat sich seinen unvergleichlichen Charme aus der alten Zeit

bewahrt. Die prächtige Kolonialarchitektur und das moderne burmesische Alltagsleben machen

sie zu einer der interessantesten und authentischsten Städte Südostasiens. Auf Ihrer

Reise nach Mandalay, Bagan und zum Inle-See lernen Sie die Menschen und ihre faszinierende

Kultur in diesem außergewöhnlichen Land kennen. Besuche abseits der touristischen

Highlights in kleinen Dörfern, Tempeln und Klöstern sowie Bootsfahrten auf dem Irrawaddy

bieten Ihnen Einblicke in das tägliche Leben und die tiefe Religiosität der Burmesen.

Tag 1–2 Anreise nach Yangon

Nach dem Transfer zum Hotel steht Ihnen der Rest

des Tages zur freien Verfügung.

Tag 3 Besichtigung der Stadt

Bei der Stadtrundfahrt unternehmen Sie eine Zug-

fahrt durch die Außenbezirke und erhalten dabei

erste Einblicke in das burmesische Alltagsleben.

Nach dem Marktbesuch erkunden Sie den historischen

Teil der Stadt, die Botahtaung- und die

Sule-Pagode. Halt an einer typischen Teestube und

Weiterfahrt zur Shwedagon-Pagode, dem meist ­

verehrten buddhistischen Tempel in Myanmar. (F)

Tag 4 Der Goldene Felsen

Auf dem Weg zum Goldenen Felsen halten Sie am

Morgenmarkt in Bago und besichtigen den Shwethalyaung-Tempel

und die Shwemawdaw-Pagode.

Danach geht es zum mit Blattgold bedeckten Felsbrocken

mit seiner Kyaikhtiyo-Pagode. (F)

Tag 5 Kyaikhtiyo – Mawlamyine

Die ehemalige Hauptstadt von British Burma ist Ihr

heutiges Ziel. Bei einem Bummel durch den malerischen

Ort mit seinen kolonialen Häuserfassaden

besuchen Sie den Markt, die Mahamuni-Pagode

und das berühmte Seindon Mibaya-Kloster. (F)

Tag 6 Mudon und Fahrt nach Hpa-An

In Mudon befindet sich die mit 180 m Länge größte

Buddha-Statue des Landes. Auf der Fahrt nach

Hpa-An besuchen Sie das Dorf Kawhnat-Kadoe und

das dortige Kloster. (F)

Tag 7 Hpa-An

Während der Besichtigung lernen Sie den Lumbini-

Garten und die Kaw Gun-Höhlen mit weit über

2.000 Steintafeln mit Inschriften sowie hunderten

von Buddha-Statuen kennen. Auf einer Felsformation

thront die Taung Kalat-Pagode. Nahe dem

Thanlyin-Fluss besichtigen Sie die Shwe Yin Myaw-

Pagode. (F)

Tag 8 Rückfahrt nach Yangon

Während der Fahrt durch die reizvolle Landschaft

können Sie das Landleben beobachten. Unterwegs

besuchen Sie die Bayint Nyi-Höhle. (F)

Tag 9 Mandalay und die alten Königsstädte

Flug nach Mandalay und Weiterfahrt nach Sagaing,

Goldener Felsen beim Städtchen Kyaikhtiyo im Mon-Staat

dem religiösen und spirituellen Zentrum des Landes.

Es erwartet Sie ein Ensemble weißbemalter

Tempel und Klöster. Danach fahren Sie zum Kloster

Bagaya und den Ruinen des königlichen Palastes

von Ava, welche Sie während einer Pferdekutschfahrt

erkunden. Am Nachmittag besichtigen Sie das

Kloster Mahagandayon in Amarapura und laufen

über die längste Teakholzbrücke der Welt. (F)

Tag 10 Mingun

Sie unternehmen eine Bootsfahrt auf dem Irrawaddy

nach Mingun und lernen dort die eindrucksvollsten

Sehenswürdigkeiten wie die größte intakte Glocke

der Welt kennen. Zurück in Mandalay besuchen Sie

die berühmten Goldblatthersteller und die Mahamuni-Pagode

und lernen das Shwenandaw-Kloster

und die Kuthodaw-Pagode mit dem „größten Buch

der Welt“ kennen. (F)

Tag 11 Besichtigung von Pyin Oo Lwin

Morgens fahren Sie in die ehemalige britische Berg-

station Pyin Oo Lwin. Sie besuchen den Markt und

unternehmen eine traditionelle Pferdekutschfahrt.

Nach einem Halt bei den Botanischen Gärten besuchen

Sie die Peik Chin Myaung-Höhlen und den

Pwe Kauk-Wasserfall. (F)

Tag 12 Bahnfahrt über das Gotheik-Viadukt

Vom Bahnhof aus beginnt Ihre Zugfahrt durch herr-

liche Landschaften nach Naung Paing. Höhepunkt

ist die spektakuläre Überfahrt des Gotheik-Viaduktes.

Nachmittags kehren Sie mit dem Wagen

zurück nach Mandalay. (F)

Tag 13 Fahrt nach Monywa

In der typisch burmesischen Stadt am Ufer des

Chindwin-Flusses besuchen Sie die Tempel Thanboddhay,

Herberge für 500.000 Buddhabilder, und

Boditahtaung mit dem 116 m hohen größten stehenden

Buddha. (F)

Tag 14 Powintaung und Fahrt nach Bagan

Am Morgen unternehmen Sie einen Ausflug zu

den 947 Powintaung-Höhlen, in denen zahlreiche


Myanmar (Burma) 13

Landschaft nahe dem Inle-See

1.000 sitzende Buddha-Statuen in Monywa

Buddha-Statuen und wunderschöne Wandmalereien

zu finden sind. Nach einem Halt im Handwerkerdorf

Pakokku fahren Sie mit einem privaten

Boot weiter nach Bagan. (F)

Tag 15 Weltkulturerbe Bagan

Sie besuchen das architektonische Meisterwerk –

den Ananda-Tempel – in der Stille des Morgens,

bevor Sie den für seine Wandmalereien bekannten

Gubyaukgyi-Tempel und andere Bauten besichtigen.

In einem Dorf lernen Sie auch die typische

Lackmalerei kennen. Am Nachmittag folgt eine

gemütliche Kutschfahrt durch Bagan. (F)

Tag 16 Heho – Pindaya – Kalaw

Nach einem kurzen Flug nach Heho unternehmen

Sie eine Fahrt durch das Shan-Hochplateau nach

Pindaya. Dort lernen Sie das Handwerkerviertel

und die Shwe-Umin-Höhle mit mehr als 8.000

Buddha-Statuen kennen. Durch eine abwechslungsreiche

Landschaft geht es nach Kalaw. (F)

Tag 17 Von Kalaw nach Loikaw

Heute erwartet Sie eine Fahrt vorbei an Teeplantagen

durch faszinierende Landschaften der Shanund

Kaya-Staaten. Die Region von Loikaw ist bekannt

für die Padaung, der Stamm der sogenann­

ten „Langhalsfrauen“. Noch vor Sonnenuntergang

besuchen Sie die auf einem Felsen gelegene Taung

Kwe-Pagode. (F M)

Tag 18 Traditionelle Völker

Sie unternehmen eine Wanderung durch kleine Ort-

schaften zu einem Dorf der Padaung. Noch heute

trägt ein Großteil der Frauen in den mehr als 40 Dörfern

die goldenen Ringe um ihre Hälse. Nach der

Rückfahrt nach Loikaw machen Sie eine Bootsfahrt

auf dem Bilu-Fluss. (F M)

Tag 19 Über Sagar zum Inle-See

Heute unternehmen Sie eine Bootsfahrt nach Sagar,

einem der schönsten Orte des Shan-Staates. Unterwegs

können Sie einzigartige Vogelarten beobachten.

Sie besuchen die „versunkenen Stupas“

aus dem 16. und 17. Jh. und verschiedene Dörfer.

In der Region wird Wein angebaut, welchen Sie

verkosten können. Vorbei an vielen Dörfern am See

geht es weiter zu Ihrem Hotel am Inle-See. (F M)

Tag 20 Inthein und Inle-See

Per Boot besichtigen Sie heute den bunten Markt

und die Phaung Daw Oo-Pagode, das Heiligtum des

Sees. Auf der Fahrt nach Inpawkhone sehen Sie die

berühmten Einbeinruderer und erfahren mehr zur

Seidenweberei. Nachmittags spazieren Sie durch

das malerische Dorf Inthein und sehen die mit

Bäumen und Büschen bedeckten Stupas. (F M)

Tag 21 Abschied aus Myanmar

Transfer zum Flughafen in Heho und Rückflug nach

Deutschland. (F)

Tag 22 Ankunft in Deutschland

Dieses Angebot beinhaltet

folgende Leistungen

• Flüge ab/bis Deutschland in der Economy

Class inkl. Steuern und Gebühren

• Flüge in Myanmar in der Economy Class

gemäß Programm

• 19 Übernachtungen laut gewählter Kategorie

• Mahlzeiten gemäß Reiseverlauf (F=Frühstück,

M=Mittagessen, A=Abendessen)

• Bahnfahrten laut Programm

• Private Bootsfahrten auf dem Irrawaddy,

dem Bilu-Fluss und am Inle-See

• Private, lokale, englischsprachige Reiseleitung

• Transfers, Rundreise und Ausflüge im

privaten, klimatisierten Fahrzeug mit Fahrer

• Sämtliche Eintrittsgelder bei den ausgeschriebenen

Besichtigungszielen

• Kutschfahrt in Pyin Oo Lwin, Ava und Bagan

• Reiseliteratur

Preis pro Person im DZ

Oktober – April:

Superior:

bei 2 Reisenden ab 4.740 €

bei 4 Reisenden ab 4.210 €

First Class:

bei 2 Reisenden ab 5.420 €

bei 4 Reisenden ab 4.940 €

Deluxe:

bei 2 Reisenden ab 6.170 €

bei 4 Reisenden ab 5.690 €

Mai – September:

Superior:

bei 2 Reisenden ab 4.170 €

bei 4 Reisenden ab 3.790 €

First Class:

bei 2 Reisenden ab 4.690 €

bei 4 Reisenden ab 4.290 €

Deluxe:

bei 2 Reisenden ab 5.380 €

bei 4 Reisenden ab 4.990 €

• Aufpreis durchgehende, deutschsprachige

Reiseleitung insgesamt: 580 €

• Aufpreis Business Class-Flüge: ab 1.850 € p. P.


14

Myanmar (Burma)

Myanmar auf den zweiten Blick

z. B. 21-tägige privatgeführte Reise abseits der Touristenpfade

Goldene Pagode auf dem Mandalay Hill

Dorf nahe Kengtung

Botanischer Garten in Pyin Oo Lwin

Falls Sie Myanmar schon einmal bereist haben, dieses wunderbare Land schätzen und

lieben gelernt haben, so schlagen wir Ihnen in dieser Reise ein Programm vor, welches

auch die weniger touristischen Gebiete umfasst. Myanmar auf den zweiten Blick sozusagen.

Erleben Sie das Land der Shan und der Rakhine und die Bergvölker im Goldenen

Dreieck. Eine Zugfahrt über die Gotheik-Schlucht, koloniales Flair in Pyin Oo Lwin, Weltkulturerbe

Bagan und Besuche in Tempeln und Pagoden zeigen Ihnen unbekannte Welten

und das tief religiöse Alltagsleben in Myanmar.

Gotheik-Schlucht

Tag 1 Abflug Deutschland

Flug von Deutschland nach Myanmar.

Tag 2 Ankunft in Mandalay

Nach Ihrer Ankunft in Mandalay werden Sie zu

Ihrem Hotel gebracht und haben Zeit für erste

eigene Erkundungen der Stadt.

Tag 3 Mandalay

Ein privater Reiseleiter und ein Auto stehen Ihnen

heute in Mandalay zur freien Verfügung. (F)

Tag 4 Mandalay – Hsipaw

Die Fahrt führt Sie heute durch die reizvolle

Landschaft über Pyin Oo Lwin nach Hsipaw,

unterwegs besuchen Sie einen Markt und die

Bawgyo-Pagode. (F)

Tag 5 Bootsfahrt & Wanderung im Land

der Shan

Sie unternehmen eine leichte Wanderung durch

den Ort und die umliegenden Dörfer, die Heimat

einiger Bergstämme sind. Bei einer spannenden

Bootsfahrt auf dem Dokthawaddy können Sie die

beeindruckende Fluss-und Berglandschaft bewundern.

Den Sonnenuntergang verbringen Sie am

„Nine Buddha-Hügel“. (F M)

Tag 6 Bahnfahrt über den Gotheik

Heute unternehmen Sie eine wunderschöne Pano-

ramafahrt mit dem Zug und fahren dabei auch über

die berühmte Gotheik-Schlucht. In Pyin Oo Lwin

angekommen, finden Sie noch heute viele Spuren

aus der britischen Kolonialzeit. (F M)

Tag 7 Rückkehr nach Mandalay

Nach dem Frühstück Fahrt nach Pyin Oo Lwin.

Der lebhafte Markt des Ortes, nahegelegene

Wasserfälle und eine Kutschfahrt zum berühmten

Botanischen Garten bieten Ihnen eine nette Abwechslung

zum urbanen Treiben in Mandalay.

Zurück nach Mandalay geht es per Auto. (F)

Tag 8 Ankunft im Goldenen Dreieck

Transfer zum Flughafen und Flug nach Kengtung

im Ost-Shan-Staat nahe chinesischer und thailändischer

Grenze im Goldenen Dreieck. Am Nachmittag

besichtigen Sie die Maha Myat Muni-Pagode

und können bei einer Rundfahrt die typische Shan-

Architektur der Holzhäuser bewundern. (F)

Tag 9 Pin Tauk

Nach einem Marktbesuch am Morgen fahren Sie

durch eine von Reisfeldern geprägte Landschaft

nach Pin Tauk. Sie unternehmen eine kurze Wan-

derung in ein traditionelles Dorf der Akha und

anschließend zum Stamm der Ann. (F M)

Tag 10 Bergstation Loimwe

Heute fahren Sie durch atemberaubende Landschaft,

vorbei an unzähligen Reisterrassen und

Wäldern und besuchen die Sehenswürdigkeiten

des in 1.600 m Höhe gelegenen Ortes. Dazu zählen

neben der Satu Ratha-Pagode auch eine christliche

Kirche. (F M)

Tag 11 Bei den Bergvölkern

Der heutige Tag steht ganz im Zeichen der Berg-

völker rund um Kengtung. Bei einer Wanderung

in die Umgebung besuchen Sie Dörfer der Khun,

Akha, Lahu und Shan und lernen die Lebensweise

der alten Kulturen kennen. (F M)

Tag 12 Kengtung – Mandalay

Vormittags haben Sie Zeit für einen ruhigen

Spaziergang, bevor Sie zurück nach Mandalay

fliegen. (F)

Tag 13 Uriges Monywa

Sie reisen weiter in die typisch burmesische Stadt

Monywa am Chindwin-Fluss und besuchen die


Myanmar (Burma) 15

Dieses Angebot beinhaltet

folgende Leistungen

Sitzende Buddha-Statuen unter einem Bodhi-Baum in Monywa

• Flüge ab/bis Deutschland in der Economy

Class inkl. Steuern und Gebühren

• Flüge in Myanmar in der Economy Class

inkl. Steuern und Gebühren

• 18 Übernachtungen laut gewählter Kategorie

• Mahlzeiten gemäß Reiseverlauf (F=Frühstück,

M=Mittagessen, A=Abendessen)

• Private, lokale, englischsprachige Reiseleitung

• Transfers, Rundreise und Ausflüge im privaten,

klimatisierten Fahrzeug mit Fahrer

• Private Bootsfahrten laut Programm

• Zugfahrt nach Pyin Oo Lwin

• Sämtliche Eintrittsgelder bei den ausgeschriebenen

Besichtigungszielen

• Reiseliteratur

In Mandalay

üppig verzierten Pagoden und den mit 116 m Höhe

größten stehenden Buddha des Landes. (F).

Tag 14 Höhlen von Powintaung

Nach einer kurzen Fahrt erreichen Sie die Sand-

steinhöhle Po Win Taung und die Shwe Ba Taung-

Pagode. Vorbei an traditionellen Dörfern geht es in

das Handwerkerdorf Pakokku. Mit einem privaten

Boot fahren Sie weiter nach Bagan. (F)

Tag 15 Tempelwelt von Bagan

Heute lernen Sie die beeindrucktesten Bauwerke

wie Htilominlo, die Shwezigon-Pagode und andere

kennen, bevor Sie durch das Tharabar Gate nach

Neu Bagan gelangen. Dort setzen Sie die Besichtigungen

fort. Den Sonnenuntergang verbringen Sie

an einer Pagode. (F)

Tag 16 Flug nach Sittwe

Über Yangon fliegen Sie weiter nach Sittwe. Am

Nachmittag Stadtbesichtigung. (F)

Tag 17 Bootstour nach Mrauk Oo

Ein privates Boot bringt Sie nach Mrauk Oo. Am

Nachmittag besichtigen Sie die religiösen Stätten

von Mrauk Oo und die Pitataik-Bibliothek. (F M)

Mrauk Oo

Tag 18 Unterwegs im Rakhine-Staat

Sie fahren weiter nördlich in die Stadt Kyaukthaw

und besichtigen das nationale Heiligtum des

Rakhine-Staates – den berühmten Mahamuni-

Tempel. In Vesali besuchen Sie den Klosterberg

und die Ruinen des ehemaligen Königspalasts.

Der Shittaung-Tempel mit seinem Schrein und den

80.000 Buddha-Abbildungen und andere Pagoden

stehen nachmittags auf dem Programm. (F)

Tag 19 Flussaufwärts zum Tatooed

Chin-Dorf

Auf dem Lay Myo-Fluss fahren Sie zu der farben ­

frohen Volksgruppe, deren Frauen sich mit auf ­

fallender Gesichtstätowierung verzieren. (F)

Tag 20 Mit dem Boot nach Sittwe

Rückfahrt nach Sittwe und Flug nach Yangon. Von

dort aus erfolgt die Rückreise nach Deutschland. (F)

Tag 21 Ankunft in Deutschland

Preis pro Person im DZ

Oktober – April:

Superior:

bei 2 Reisenden ab 4.920 €

bei 4 Reisenden ab 4.520 €

First Class:

bei 2 Reisenden ab 5.520 €

bei 4 Reisenden ab 5.120 €

Deluxe:

bei 2 Reisenden ab 5.970 €

bei 4 Reisenden ab 5.540 €

Mai – September:

Superior:

bei 2 Reisenden ab 4.490 €

bei 4 Reisenden ab 4.130 €

First Class:

bei 2 Reisenden ab 4.740 €

bei 4 Reisenden ab 4.380 €

Deluxe:

bei 2 Reisenden ab 5.320 €

bei 4 Reisenden ab 4.940 €

• Aufpreis durchgehende, deutschsprachige

Reiseleitung insgesamt: 1.150 €

• Aufpreis Business Class-Flüge: ab 1.850 € p. P.


16

Myanmar (Burma)

Myanmar luxuriös erleben

z. B. 16-tägige Privatreise mit Flusskreuzfahrt auf der Sanctuary Ananda

Ballonfahrt über Bagan

Am Inle-See

Markt in Ywama

Nach einem komfortablen Flug in der Business Class kommen Sie entspannt in Myanmar

an. Sie entdecken zunächst die frühere Hauptstadt des Landes mit ihren kolonialen

Bauten und der einzigartigen Shwedagon-Pagode, bevor Sie im Anschluss auf einem

luxuriösen Flusskreuzfahrtschiff von Bagan nach Mandalay reisen, an Bord werden

Sie von der aufmerksamen Crew verwöhnt. Erleben Sie das einzigartige Bagan und die

Umgebung von Mandalay. Weitere Stationen sind der Inle-See und der Traumstrand von

Ngapali. Sie wohnen stets in Tophotels und genießen auch kulinarisch eine Reise auf

höchstem Niveau.

Sonnendeck der Sanctuary Ananda

Tag 1 Abreise in Deutschland

Abflug aus Deutschland. Sie fliegen bequem in der

Business Class.

Tag 2 Ankunft in Yangon

Ankunft in Yangon und Fahrt zum Hotel. Der Rest

des Tages steht Ihnen zur freien Verfügung. Erkunden

Sie die Umgebung Ihres Hotels bei einem

ersten Spaziergang durch die frühere Hauptstadt.

Tag 3 Stadtbesichtigung Yangon

Yangon ist im Zentrum geprägt durch koloniale

Bauten. Besuchen Sie die Sule-Pagode im Herzen

der Stadt und den Mahabandoola Garden sowie

Chinatown, Little India und den Bogyoke-Markt. Im

Anschluss sehen Sie die riesige Buddhastatue in

der Kyaukhtagyi-Pagode. Den absoluten Höhepunkt

Ihrer heutigen Tour stellt aber freilich der Besuch

des Komplexes der Shwedagon-Pagode dar, bevor

Sie zum Abendessen in ein typisches Restaurant

fahren. (F A)

Tag 4 Traumhafte Tempelwelt

Transfer zum Flughafen und Flug nach Bagan.

Hier liegt das luxuriöse Flusskreuzfahrtschiff für

Sie bereit. Nach dem Mittagessen erkunden Sie

die imposante religiöse Stätte Bagan. Über 3.000

historische Tempel verteilen sich hier über eine

sandige Ebene. Betrachten Sie den Sonnenuntergang

über diesem Meer aufragender Pagoden mit

dem teils aufwendig verzierten Dächern. Zurück

an Bord erwartet Sie ein interessantes Abendprogramm.

(F M A)

Tag 5 Bagan – Yandabo

Morgens Ballonflug über die Pagodenlandschaft

(saisonabhängig). Nach dem Frühstück besuchen

Sie den lokalen Markt und den atemberaubenden

Ananda-Tempel. Genießen Sie einen ruhigen Nachmittag

auf dem Fluss und beobachten Sie das

geschäftige Treiben in den malerischen Dörfern

am Ufer. (F M A)

Tag 6 Sagaing

Das Schiff legt am Nachmittag in Sagaing mit den

zahlreichen herrlichen Pagoden an. Sie besuchen

die Soon U Ponya Shin-Pagode, bevor Sie anschließend

in die ehemalige Königsstadt nach Amarapura

fahren und den Sonnenuntergang an der einzigartigen

längsten Teakholzbrücke der Welt er leben.

Zum Abendessen kehren Sie an Bord zurück. (F M A)

Tag 7 Das „Größte Buch der Welt“

Am Morgen besuchen Sie das Shwenandaw-Kloster

und den Kuthodaw-Tempel, das weltweit „Größte

Buch“: eine Sammlung von Marmorplatten, auf

denen buddhistische Schriften zu lesen sind.

Danach fahren Sie zum Hotel in Mandalay. (F)

Tag 8 Marktatmosphäre in Taunggyi

Heute fliegen Sie nach Heho am Inle-See. In

Taunggyi besuchen Sie den bunten Markt und die

Sutaungype-Pagode und nehmen an einer Wein ­

verkostung teil. (F)

Tag 9 Inthein und Umgebung

Bootsfahrt entlang eines Kanals nach Inthein und

Dorfbesuch. Sie spazieren durch das wunderschöne

mystische Gebiet Alaung Sitthou. Entlang des

Weges stehen viele kleine Pagoden, die im Laufe

der Jahre märchenhaft von der Vegetation einge ­

hüllt wurden. Auf dem höchsten Punkt angekommen,

haben Sie einen wundervollen Blick auf den

Inle-See und die malerische Umgebung. (F)

Tag 10 Weiterreise zum Ngapali Beach

Transfer zum Flughafen und Flug von Heho nach

Thandwe. Anschließend Transfer in Ihr Strandresort

am Ngapali-Strand. (F)


Myanmar (Burma) 17

Unser Hotelvorschlag

für diese Exklusiv-Reise

Sule Shangri La, Yangon

Mitten im Zentrum Yangons befindet sich das

exklusive Luxushotel, eines der besten Hotels

der Stadt. Es überzeugt durch erstklassige Lage

und hervorragenden Service.

Blick auf Shwedagon-Pagode, Yangon

Aureum Palace, Bagan

Mit einer 28 Hektar großen tropischen Gartenanlage

und in unmittelbarer Nähe zum historischen

Pagodenfeld von Bagan erwartet Sie

das luxuriöse Aureum Palace Hotels & Resorts.

U-Bein-Brücke in Amarapura

Tag 11–14 Entspannung am Strand

Genießen Sie die Tage am Golf von Bengalen. (F)

Tag 15–16 Abflug in Myanmar

Transfer zum Flughafen und Rückflug über Yangon

nach Deutschland. Ankunft am nächsten Tag. (F)

Sanctuary Ananda

Die Sanctuary Ananda, 2014 eigens für die Flüsse

Myanmars gebaut, kombiniert modernen Luxus mit

dem traditionellen Design des Landes. 21 Kabinen,

alle größer als 25 m² und mit Balkon, bieten ausreichend

Platz und laden zum Entspannen ein. Eine

freundliche Crew umsorgt Sie, und die hervorragende

Ausstattung lässt keine Wünsche offen. Die Sanctuary

Ananda verfügt über ein Sonnendeck mit Pool, eine

Lounge, zwei Restaurants und ein kleines Spa.

Unser Tipp

Reservieren Sie 4 zusätzliche Nächte an

Bord der Sanctuary Ananda und lernen bei

den Landgängen weitere Höhepunkte des

Landes wie den Mount Popa kennen.

Dieses Angebot beinhaltet

folgende Leistungen

• Flüge ab/bis Deutschland in der Business

Class inkl. Steuern und Gebühren

• Flüge in Myanmar gemäß Programm

• 10 Übernachtungen in Deluxe-Hotels

• 4-tägige Flusskreuzfahrt / 3 Übernachtungen

auf der Sanctuary Ananda in der Luxury Suite

inklusive aller Mahlzeiten, alkoholfreien

Getränken, Bier und Wein zum Mittag-und

Abendessen

• Private, durchgehende, deutschsprachige

Reiseleitung (während der Kreuzfahrt englischspr.

Reiseleiter der Sanctuary Ananda)

• Transfers, Rundreise und Ausflüge im privaten,

klimatisierten Fahrzeug mit Fahrer

• Premium-Ballonfahrt über Bagan (saisonabhängig)

• Private Bootstouren laut Programm

• Sämtliche Eintrittsgelder bei den ausgeschriebenen

Besichtigungszielen

• Reiseliteratur

Preis bei 2 Personen im DZ /

in einer Doppelkabine

ab 12.490 € p. P.

Inle Princess Resort, Inle

Am malerischen Inle-See gelegen und eingebettet

in eine traumhafte Landschaft, gilt das

Inle Princess Resort als eines der schönsten

Hotels am See.

Ngapali Bay Villas & Spa am Ngapali Beach

Direkt am paradiesischen Ngapali-Strand empfängt

Sie das luxuriöse Ngapali Bay Villas & Spa

mit seinen stilvoll eingerichteten Strandvillen.


18 Myanmar (Burma)

Mit der Sanctuary Ananda von Mandalay nach Bagan

5-tägige Flusskreuzfahrt auf dem Irrawaddy

Dieses Angebot beinhaltet

folgende Leistungen

Sanctuary Ananda

An Bord erwartet Sie eine unvergessliche Reise durch das Land der goldenen Pagoden.

Abwechslungsreiche Ausflüge zeigen Ihnen das ländliche Leben, bringen Sie in alte Dörfer

und auf bunte Märkte. Die Kreuzfahrt beginnt in Mandalay, dem spirituellen Herzen

Myanmars. Auf Ihrem Weg flussabwärts sehen Sie Pakokku, die unvollendete Pagode von

Mingun und vieles mehr. In Bagan erwartet Sie schließlich das eindrucksvolle Tempelfeld

mit über 2.000 Monumenten. Ein Besuch des Mount Popa rundet Ihre Reise ab.

Tag 1 Einschiffung in Mandalay

Am Mittag gehen Sie an Bord der Sanctuary Anan-

da. Nach dem Mittagessen erreichen Sie Sagaing

mit seinen 554 Klöstern. Besichtigen Sie eine

örtliche Klosterschule sowie das Waisenhaus. Auf

den Terrassen der Soon U Ponya Shin-Pagode

können Sie den atemberaubenden Ausblick vom

höchsten Punkt des Hügels aus genießen. Amarapura

war einst als „Stadt der Unsterblichen“ bekannt.

Anschließend fahren Sie zur U-Bein-Brücke,

die während des Sonnenuntergangs besonders

spektakulär wirkt. Auf das Abendessen an Bord

folgt ein Auftritt von lokalen Künstlern. (M A)

Tag 2 Sin Kyun

Fahrt zum malerischen Dorf Sin Kyun. Die meisten

Einwohner sind auf Landwirtschaft und Hutmacherei

spezialisiert. Optional wird hier eine Tour angeboten,

bei der Sie das Dorf aus nächster Nähe erleben

können. Machen Sie es sich an Bord bequem

und genießen Sie die wunderschöne Aussicht: Ihre

Weiterfahrt führt an der unvollendeten Mingun-

Pagode vorbei. Nach dem Mittagessen ist neben

Vorführungen auch ein Vortrag über Myanmar

geplant, bei dem die überaus ereignisreiche Geschichte

des Landes thematisiert wird. Abendessen

an Bord. (F M A)

Tag 3 Pakokku

Absolvieren Sie an der Seite des Chefkochs einen

Kochkurs und besuchen den Markt von Pakokku.

Das Mittagessen wird während der Weiterfahrt

nach Bagan serviert, wo Sie nach der Ankunft einen

Pagodenkomplex besichtigen. Sie besuchen die

große goldene Shwezigon-Pagode, hier sollen sich

bedeutende Relikte des Buddhas Gautama wie zwei

Knochen und ein Zahnabdruck befinden. Genießen

Sie den Sonnenuntergang über den Feldern von

Bagan. Abendessen an Bord und Auftritt von

lokalen Künstlern. (F M A)

Tag 4 Bagan

Am Morgen optionale Ballonfahrt. Der Vormittag ist

der Besichtigung der Tempel von Bagan gewidmet.

Zunächst geht es dabei zum Ananda-Tempel,

einem der schönsten Tempel Myanmars. Mit einer

Pferdekutsche durchstreifen Sie die Felder von

Bagan und besuchen die Sulamani-Pagode.

Mittagessen im Popa Mountain Resort. Der Mount

Popa ist mit seinen zahlreichen Nat-Tempeln und

Relikten vor allem als Pilgerstätte bekannt. Das

Abendessen wird bei Kerzenschein auf einer

Sandbank serviert. (F M A)

Tag 5 Bagan

Nach dem Frühstück gehen Sie von Bord. (F)

• 4 Übernachtungen auf dem Flusskreuzfahrtschiff

Sanctuary Ananda laut gewählter

Kategorie

• Mahlzeiten gemäß Reiseverlauf (F=Frühstück,

M=Mittagessen, A=Abendessen) inkl.

lokalen Weinen zum Mittag- und Abendessen,

Softdrinks und lokalem Bier während des

gesamten Aufenthalts an Bord

• Englischsprachige Reiseleitung an Bord

• Besichtigungsprogramm inklusive aller

Eintrittsgelder

Preis bei 2 Pers. in d. Doppelkabine

April – September:

Suite ab 990 € p. P.

Deluxe-Suite ab 1.170 € p. P.

Luxury-Suite ab 2.150 € p. P.

Oktober – März:

Suite ab 1.950 € p. P.

Deluxe-Suite ab 2.310 € p. P.

Luxury-Suite ab 3.610 € p. P.

Unser Tipp

Gern erstellen wir Ihnen ein individuelles Voroder

Nachprogramm, z. B. mit Aufenthalten

am Inle-See oder am Golf von Bengalen.

Sanctuary Ananda

Die Sanctuary Ananda, eigens für die Flüsse Myan-

mars im Jahr 2014 gebaut, kombiniert Luxus mit dem

traditionellen Design des Landes. 21 Kabinen auf 4

Decks, alle größer als 25 m² und mit Balkon, bieten

ausreichend Platz und laden zum Entspannen ein.

Eine freundliche Crew umsorgt Sie und die hervorragende

Ausstattung lässt keine Wünsche offen. Die

Sanctuary Ananda verfügt über ein Sonnendeck mit

Pool, eine Lounge, zwei Restaurants und ein kleines

Spa.


Myanmar (Burma)

19

Auf dem Unterlauf des Irrawaddy

z. B. 12-tägige Flusskreuzfahrt mit der Sanctuary Ananda von Yangon nach Mandalay

Dieses Angebot beinhaltet

folgende Leistungen

Am Irrawaddy

Myanmar gilt als Juwel in Südostasien. Entdecken Sie die Schönheit des Landes und das

große kulturelle Erbe. An Bord der luxuriösen Sanctuary Ananda fahren Sie entlang des

Irrawaddy von Yangon nach Mandalay. Während der Ausflüge erhalten Sie authentische

Einblicke in den Alltag der warmherzigen Burmesen, besuchen bunte Märkte und Klöster

sowie Pagoden. Ein Höhepunkt der Reise erwartet Sie in Bagan mit dem eindrucksvollen

Tempelfeld.

Tag 1 Einschiffung in Yangon

Sie beziehen mittags auf dem Luxusschiff Sanctuary

Ananda Ihre Kabine. Am Nachmittag führt

Sie die Fahrt entlang kleiner Dörfer und Bauernhöfe.

In Twante sehen Sie eindrucksvolle Keramikarbeiten.

(M A)

Tag 2 Danuphyu

Am Vormittag erkunden Sie per Rikscha den charmanten

Ort Danuphyu, Sie besuchen die Pagode

und das Kloster. (F M A)

Tag 3 Entspannung an Bord

Sie reisen gemächlich weiter gen Norden durch

eine friedliche Landschaft vorbei an den berühmten

Felsgravuren von Akauk Taung. (F M A)

Tag 4 Pyay & Sri Ksetra

Heute erreichen Sie Pyay und besichtigen die be ­

rühmte Shwesandaw-Pagode. Am Nachmittag

unternehmen Sie einen Ausflug nach Sri Ksetra mit

einzigartigen, zylinderförmigen Steinstupas. (F M A)

Tag 5 Pyay (Pome)

Am Morgen erkunden Sie die kleine Stadt Shwe

Taung und bewundern in der „Goldene Brille-Pagode“

die Buddhastatue mit der riesigen Sonnenbrille.

Am Nachmittag lernen Sie an Bord die burmesischen

Traditionen des Thanaka-Schminkens und

Longyi-Tragens kennen. (F M A)

Tag 6 Thayet

Sie besuchen am Vormittag die mystische weiße

Pagode in Thayet und koloniale britische Häuser

aus dem 18. Jh. Der Nachmittag gehört ganz Ihren

Vorlieben. (F M A)

Tag 7 Min-Hla-Fort

Am Morgen besichtigen Sie das Min-Hla-Fort,

1852 die Stätte einer großen Schlacht während des

zweiten Anglo-Burmesischen Krieges. In Magwe

besuchen Sie die Mya Tha Lun-Pagode auf einer

Anhöhe und genießen einen herrlichen Blick über

den Fluss. (F M A)

Tag 8 Sale

Heute erreichen Sie Sale. Per Rikscha oder zu Fuß

geht es zur Besichtigung des historischen Holzklosters

Yoke Sone Kyaung und anschließend zum

beeindruckenden sechs Meter hohen, goldenen

Buddha aus lackiertem Stroh. (F M A)

Tag 9 Bagan

Weiterfahrt flussaufwärts. Am Nachmittag besuchen

Sie Myinkaba, bekannt für Lackwaren-

Manufakturen. In Bagan besichtigen Sie den

Ananda-Tempel und fahren mit einer Pferdekutsche

durch die Tempelebene. (F M A)

Tag 10 Bagan

Am Morgen erleben Sie buntes Treiben auf dem

• 11 Übernachtungen auf dem Flusskreuzfahrtschiff

Sanctuary Ananda laut gewählter

Kategorie

• Mahlzeiten gemäß Reiseverlauf (F=Frühstück,

M=Mittagessen, A=Abendessen) inkl.

lokalen Weinen zum Mittag- und Abendessen,

Softdrinks und lokalem Bier während

des gesamten Aufenthalts an Bord

• Englischsprachige Reiseleitung an Bord

• Besichtigungsprogramm inklusive aller

Eintrittsgelder

Preis bei 2 Pers. in d. Doppelkabine

April – August:

Suite ab 2.220 € p. P.

Deluxe-Suite (Bagan-Deck) ab 3.100 € p. P.

Deluxe-Suite

(Mandalay-Deck) ab 3.750 € p. P.

Luxury-Suite ab 4.890 € p. P.

Owner‘s Suite ab 6.490 € p. P.

Unser Tipp

Verlängern Sie Ihren Aufenthalt in Mandalay

und besuchen Sie die königliche Hauptstadt.

Oder schließen Sie einen Aufenthalt am

malerischen Inle-See an.

lokalen Nyaung U-Markt. Anschließend besuchen

Sie die Shwezigon-Pagode. Nachmittags demonstriert

der Chefkoch die Zubereitung traditioneller

burmesischer Speisen. (F M A)

Tag 11 Sagaing

Am Vormittag Fahrt nach Sagaing. Klöster und Pagoden

bilden ein berührend poetisches Bild inmitten

malerischer Hügellandschaft. Am Nachmittag

besichtigen Sie die Soon U Ponya Shin-Pagode. Am

Abend verabschieden Sie sich beim Farewell Dinner

herzlich vom Kapitän und seiner Crew. (F M A)

Tag 12 Mandalay

Nach dem Frühstück gehen Sie in Mandalay von

Bord. (F)


20

Myanmar (Burma)

Yangon & The Strand Cruise

z. B. 9-tägige Privatreise inklusive 5-tägiger Flussfahrt von Bagan nach Mandalay

Dieses Angebot beinhaltet

folgende Leistungen

RV Strand

Erleben Sie den Zauber Myanmars! Sie besuchen die ehemalige Hauptstadt Yangon mit

ihren kolonialen Bauten und der atemberaubenden Shwedagon-Pagode, bevor Sie ab

Bagan eine unvergessliche Flusskreuzfahrt nach Mandalay unternehmen. Lassen Sie sich

an Bord der Strand Cruise verwöhnen und lernen die schönsten Tempel in Bagan, Mingun

und die größte Glocke der Welt, die berühmtesten Pagoden in der alten Königsstadt Ava, die

berühmte Teakholzbrücke in Amarapura sowie Tempel in Mandalay und Umgebung kennen.

Tag 1–2 Anreise nach Myanmar

Nach der Ankunft in Yangon werden Sie zum Hotel

gefahren. Der Rest des Tages steht Ihnen für erste

Erkundungen zur Verfügung.

Tag 3 Stadtbesichtigung Yangon

Sie sehen zunächst die kolonial geprägte Innen-

stadt, bevor Sie die Sule-Pagode, den Mahabandoola

Garden, Chinatown, Little India und den Bogyoke-

Markt kennenlernen. Nachmittags besuchen Sie

die riesige Buddhastatue in der Kyaukhtagyi-Pagode.

Den absoluten Höhepunkt Ihrer heutigen Tour

stellt der Besuch der Shwedagon-Pagode dar. (F)

Tag 4 Die Tempel von Bagan

Flug nach Bagan und erste Tempel-Besichtigungen.

Nach dem Mittagessen an Bord erkunden Sie

das historische Bagan und besichtigen die einzig ­

artigen Sulamani- und Gubyaukgyi-Tempel. Zur

Einstimmung auf diese ganz besondere Reise

genießen Sie eine traditionelle „Myanmar Cultural

Show“, bevor Sie im Fine-Dining-Restaurant ein

burmesisches Abendessen erleben. (F M A)

Tag 5 Über den Tempeln von Bagan

Frühaufsteher können den Sonnenaufgang über

Bagan vom Shwe San Daw-Tempel aus beobachten.

Bei der anschließenden Fahrt genießen Sie den

Ausblick auf die vorbeiziehende Landschaft. Am

Abend ankert das Schiff an einem abgelegenen Teil

des Flussufers. Der Kapitän lädt zu einem Cocktail-

und Tapas-Dinner ein. Anschließend Vorführung von

traditionellem burmesischen Puppenspiel. (F M A)

Tag 6 Das Leben auf dem Fluss

Heute können Sie den Bordservice genießen, bis

Sie am Nachmittag Mingun erreichen, eine der

früheren Hauptstädte. Sie besichtigen die unfertige

Pagode mit der größten intakten hängenden Glocke

der Welt. Im Anschluss besuchen Sie Paya Hsinbyume,

eine imposante Pagode, die sich über sieben

geweißte Terrassen in den Himmel schraubt.

Zurück an Bord genießen Sie ein BBQ-Dinner auf

einer Sandbank (wetterabhängig). (F M A)

Tag 7 Die Wunder der alten Königstädte

Nach der traditionellen Speisenspende an die

Mönche des Klosters von Mandalay führt Sie ein

Stopp zur U-Bein-Brücke und weiter zum Mahamui

Buddha-Tempel und dem Shwe In Bin-Kloster.

Nachmittags erkunden Sie Ava in traditionellen

Pferdekutschen. Über Nacht ankern Sie neben

einer wunderschönen Tempelanlage. Am Abend

wird ein französisches Gourmet-Dinner im Restaurant

serviert. (F M A)

Tag 8–9 Rückreise

Vor dem Frühstück verabschieden Sie sich von den

Mönchen von Ava. Danach Fahrt zur Anlegestelle in

Mandalay, von wo aus Sie zum Flughafen gebracht

werden. Es folgt der Rückflug über Yangon nach

Deutschland. Ankunft am nächsten Tag. (F)

• Flüge ab/bis Deutschland in der Economy

Class inkl. Steuern und Gebühren

• Flüge in Myanmar gemäß Programm

• 2 Übernachtungen im The Strand Hotel in

der Superior Suite

• 4 Übernachtungen auf RV Strand laut

gewählter Kategorie inklusive lokaler Weine

zum Mittag- und Abendessen, Softdrinks

und lokalem Bier während des gesamten

Aufenthalts an Bord

• Mahlzeiten gemäß Reiseverlauf (F=Frühstück,

M=Mittagessen, A=Abendessen)

• Private deutschsprachige Reiseleitung in

Yangon (während der Kreuzfahrt englischsprachige

Reiseleiter der Strand)

• Transfers und Ausflüge im privaten,

klimatisierten Fahrzeug mit Fahrer

• Sämtliche Eintrittsgelder bei den ausgeschriebenen

Besichtigungszielen

• Reiseliteratur

Preis bei 2 Personen im DZ /

in einer Doppelkabine

April & September:

Superior ab 1.740 € p. P.

First Class ab 2.270 € p. P.

Deluxe ab 2.590 € p. P.

Oktober – März:

Superior ab 2.490 € p. P.

First Class ab 3.190 € p. P.

Deluxe ab 3.790 € p. P.

Unser Tipp

Kombinieren Sie Ihre Flusskreuzfahrt mit

einem Badeaufenthalt am Strand von

Ngapali.

RV Strand

Es erwarten Sie 28 geschmackvoll eingerichtete Ka-

binen mit überwiegend französischem Balkon. Die

Crew verwöhnt Sie auf dem Sonnendeck mit Pool, im

Spa oder mit ausgezeichneten Speisen in den beiden

Restaurants. Ein kleiner Fitnessraum und die Sarkies

Bar runden das Angebot ab.


Myanmar (Burma) 21

Mit der „Belmond Road to Mandalay“ auf dem Irrawaddy

z. B. 4-tägige Flusskreuzfahrt von Mandalay nach Bagan

Kreuzfahrtschiff „Belmond Road to Mandalay“

Unternehmen Sie eine Irrawaddy-Flusskreuzfahrt auf dem komfortablen Schiff, das mit

aufmerksamem Service, hochwertiger Ausstattung und hervorragender Küche glänzt.

Vier erholsame Tage führen Sie von den heiligen Hügeln Sagaings über die königliche

Hauptstadt Mandalay zum absoluten Höhepunkt: den Tempelfeldern von Bagan. Genießen

Sie die Annehmlichkeiten des Schiffs, während die atemberaubende Landschaft an Ihnen

vorbeizieht und unzählige heilige Stätten und Tempel Sie ins Staunen versetzen.

Tag 1 Einschiffung in Mandalay

Am Mittag gehen Sie an Bord Ihres komfortablen

Flusskreuzfahrtschiffs „Belmond Road to Mandalay“.

Nach dem Essen machen Sie einen Ausflug

nach Mandalay, wo Sie die wichtigsten Sehenswürdigkeiten

der königlichen Hauptstadt besuchen und

über die längste Teakholzbrücke der Welt spazieren.

Am Abend genießen Sie die vorzügliche Küche

der Road To Mandalay und können den Abend an

der Pianobar ausklingen lassen. (M A)

Tag 2 Shwe Kyet Yet Village & Ava

Noch vor dem Frühstück können Sie das traditionelle

Dorf Shwe Kyet Yet bei einem Spaziergang

erkunden. Während Sie an Bord frühstücken, fährt

die „Belmond Road to Mandalay“ nach Ava. Die

Ruinen dieser historischen Stadt erkunden Sie

auf romantische Art mit einer Pferdekutsche. Den

Nachmittag verbringen Sie an Bord, wo Sie am Pool

oder im Spa entspannen oder dem interessanten

Vortrag über Myanmar lauschen können. (F M A)

Tag 3 Faszinierendes Bagan

Der Besuch von Bagan gehört zweifelsohne zu den

Höhepunkten jeder Myanmarreise. Während Bagan

vom 11. bis 13. Jh. Hauptstadt war, ließen die Herrscher

des Landes tausende wunderschöne Stupas

und kleine Tempel erbauen, welche heute noch

in ihrer Pracht erhalten sind. Es erwartet Sie ein

riesiges Meer an religiösen Bauwerken, die besonders

mit den morgendlichen Sonnenstrahlen etwas

Magisches versprühen. Ein Ausflug bringt Sie zu

den wichtigsten Tempeln. Noch bevor Sie am Abend

an Bord ein köstliches Abendessen erwartet, genießen

Sie den Sonnenuntergang über diesem Meer

glitzernder Pagoden. (F M A)

Tag 4 Weiterreise

Am Morgen haben Sie die Möglichkeit, einen Bal-

lonflug über die unzähligen Tempel und Pagoden

zu unternehmen (saisonabhängig, optional).

Versäumen Sie dieses einmalige Erlebnis nicht.

Zurück an Bord, fahren Sie nach dem Frühstück

und Check-out zum Flughafen oder beginnen Ihr

Anschlussprogramm. (F)

Belmond Road to Mandalay

Die „Belmond Road to Mandalay“ ist das Deluxe-

Flusskreuzfahrtschiff von Belmond (ehemals Orient

Express) mit insgesamt 58 Außenkabinen. Auf dem

Oberdeck finden Sie einen Swimmingpool, das

Aussichtsdeck lädt ebenso wie die Lounges und die

Pianobar zum Verweilen ein. Erstklassige Köche verwöhnen

Sie mit europäischer und asiatischer Küche.

Die Kabinen sind mit Klimaanlage, TV und Bad mit

Dusche und WC ausgestattet.

Pferdekutsche in Bagan

Dieses Angebot beinhaltet

folgende Leistungen

• 4-tägige Flusskreuzfahrt / 3 Übernachtungen

an Bord der „Belmond Road to Mandalay“ in

gewählter Kategorie inklusive aller Landausflüge

und Besichtigungen laut Programm

und sämtlicher Eintrittsgelder

• Alle Mahlzeiten an Bord (F=Frühstück,

M=Mittagessen, A=Abendessen)

• Bier, alkoholfreie Getränke und Tischwein

zum Mittag- und Abendessen

• Englischsprachige Reiseleitung an Bord

Preis bei 2 Personen in einer

Doppelkabine

Superior-Kabine: ab 2.290 € p. P.

Deluxe-Kabine: ab 3.150 € p. P.

State-Kabine: ab 3.990 € p. P.

Governor‘s-Kabine: ab 6.390 € p. P.

Unser Tipp

Unternehmen Sie diese Flusskreuzfahrt in

umgekehrter Richtung von Bagan nach

Mandalay und genießen Sie eine zusätzliche

Nacht an Bord der „Belmond Road to

Mandalay“.


22

Myanmar (Burma)

Myanmars Höhepunkte & der obere Irrawaddy

z. B. 20-tägige Privatreise inklusive 11-tägiger Kreuzfahrt mit Pandaw Cruises

Bagan

Shwedagon-Pagode, Yangon

Die größte klingende Glocke der Welt in Mingun

Im Zentrum dieser Reise steht eine abwechslungsreiche Flusskreuzfahrt auf dem oberen

Irrawaddy. Erleben Sie zunächst Myanmars größte Stadt Yangon, bevor Sie nach Bagan

weiterfliegen. Hier beginnt Ihre Flusskreuzfahrt flussaufwärts auf dem Irrawaddy auf

dem komfortablen Schiff der Reederei Pandaw Cruises. Sie besuchen das Töpferdorf

Yandabo sowie die Königsstädte Ava und Amarapura. Am Oberlauf des Irrawaddy erwarten

Sie spektakuläre Landschaften und kleine Dörfer, zahlreiche Klöster und Tempel. Ihre

Flusskreuzfahrt endet in Mandalay, wo Sie von Bord gehen. Ein kurzer Flug bringt Sie an

den idyllischen Inle-See – ein entspannter Abschluss für ihre Myanmar-Reise.

Ballonfahrt über Bagan

Tag 1–2 Anreise nach Myanmar

Sie werden am Flughafen von Yangon erwartet und

zu Ihrem Hotel gebracht.

Tag 3 Stadtrundfahrt Yangon

Während einer privaten Stadtrundfahrt lernen Sie

die Sehenswürdigkeiten von Yangon kennen. Sie

besichtigen u. a. das Nationalmuseum, die

Kyaukhtatgyi- und die Sule-Pagode, den Mahabandoola-Park,

Chinatown und das Indische Viertel.

Am Nachmittag besichtigen Sie den Bogyoke-Markt

und fahren zum High Tea in das Hotel „The Strand“,

bevor es zum Sonnenuntergang zum Höhepunkt

des Tages, der Shwedagon-Pagode, geht. (F)

Tag 4 Weiterreise nach Bagan

Heute fliegen Sie von Yangon nach Bagan. Nach

Ihrer Ankunft werden Sie zu Ihrem Hotel gebracht.

(F)

Tag 5 Ballonflug über Bagan, Morgenmarkt

und Tempel

Eine außergewöhnliche und aufregende Gelegenheit,

die Pagoden eines alten Königreichs zu erkunden!

Während langsam die Sonne über Bagan

aufgeht und unter Ihnen die Spitzen der tausend

Jahre alten Pagoden in mildes Licht getaucht

werden, fahren Sie, sanft vom Wind angetrieben,

über die Ebene von Bagan. Anschließend besu ­

chen Sie den lebhaften Morgenmarkt in Nyaung Oo,

die Shwezigon-Pagode und den Ananda-Tempel.

Zum Abschluss geht es zu einem Handwerksbetrieb,

in dem die typischen Lackwaren hergestellt

werden. (F)

Tag 6 Beginn Ihrer Flusskreuzfahrt

Transfer vom Hotel zum Pier, wo die Pandaw für

Sie bereitsteht. Nach Ihrer Einschiffung besuchen

Sie eine Auswahl der 3.000 buddhistischen Monumente

von Bagan. Das Schiff verlässt Bagan am

späten Nachmittag. (F M A)

Tag 7 Yandabo

Ihr Schiff passiert heute die Mündung des Chindwin

in den Irrawaddy. Besuchen Sie Yandabo, ein

authentisches Dorf mit vielen Töpfereien und eine

lokale Schule. (F M A)

Tag 8 Ava und Amarapura

Am Vormittag erreichen Sie die Insel Ava mit ihren

schönen Holzklöstern. Danach erkunden Sie mit

der Kutsche die ehemalige Hauptstadt Amarapura

und überqueren die 1,2 km lange U-Bein-Brücke, um

die feinen Malereien eines Tempels zu sehen. (F M A)

Tag 9 Töpfereien in Kyaung-Myoung

Sie besuchen die Töpfereien nahe Kyauk-Myoung,

die die typischen, großen Tontöpfe der Region

herstellen. Am Nachmittag durchfahren Sie die

dritte Engstelle des oberen Irrawaddy. (F M A)

Tag 10 Khanyat

Heute besuchen Sie das Dorf Khanyat mit seinen

vielen buddhistischen Klöstern und Sie besichtigen

das Haus des Priesters des Ortes. Weiterhin haben

Sie vom Pagodenhügel in Tigyang einen wunderbaren

Blick auf den Oberlauf des Irrawaddy. (F M A)

Tag 11 Katha

Sie erreichen heute die koloniale Stadt Katha,

Schauplatz des Romans „Tage in Burma“ von

George Orwell, der hier für mehrere Monate als

Polizeibeamter stationiert war. Viel hat sich seitdem

nicht verändert, so erleben Sie einen Ort voller

Nostalgie. Außerdem besuchen Sie ein Arbeitselefantencamp.

(F M A)

Tag 12 Kyunt Daw-Insel

Mit einem kleineren lokalen Boot machen Sie einen

Ausflug auf die Insel Kyunt Daw und besichtigen

das Dorf mit seinen Pagoden. (F M A)


Myanmar (Burma) 23

RV Kha Byoo Pandaw

Landschaft beim Inle-See

Tag 13 Zweite enge Schlucht

Heute passieren Sie während der Flussfahrt die

zweite enge Schlucht des Irrawaddy, die vielleicht

spannendste Stelle Ihrer Flusskreuzfahrt! (F M A)

Tag 14 Tagaung

Ein Spaziergang führt Sie durch das historische

Tagaung. Hier sehen Sie die Verteidigungsanlagen,

den bekannten Nat-Schrein und die Ausgrabungsstätten.

(F M A)

Tag 15 Mingun und Sagain

Sie besuchen in Mingun die größte funktionstüchtige

Glocke der Welt und eine unvollendete Pagode,

die das weltweit größte aus Ziegelsteinen gefertigte

Einzelbauwerk ist. Anschließend geht es weiter

nach Sagaing. Der größte Reiz von Sagaing sind die

1.000 Einsiedlerklausen und Heiligtümer, die reich

an Holzschnitzereien und religiöser Kunst sind,

sowie die Gemeinschaft buddhistischer Mönche

und Nonnen. (F M A)

Tag 16 Ende Ihrer Flusskreuzfahrt

in Mandalay

Am Shwe Kyet Yet Jetty in Mandalay gehen Sie von

Bord und werden in Ihr Hotel gebracht. Am Nachmittag

unternehmen Sie einen Ausflug, der Sie

zunächst zum Shwe In Bin-Kloster und zur Mahamuni-Pagode

führt. In Mandalay, bekannt für sein

Kunsthandwerk, darf ein Besuch in einigen der

Werkstätten nicht fehlen. (F)

Tag 17 Weiterreise zum Inle-See

Transfer zum Flughafen und Flug nach Heho. Sie

werden am Flughafen bereits erwartet und zu

Ihrem Hotel gebracht. (F)

Tag 18 Auf Entdeckungstour am Inle-See

Das Tagesprogramm beginnt mit dem Besuch des

Morgenmarktes. Zu diesen täglichen Märkten

kommen Menschen von allen Seeseiten um sich zu

treffen und Ware zu kaufen und zu verkaufen.

Weiter geht es über den See: Sie fahren durch

Dörfer mit auf Stelzen stehenden Häusern und

schwimmenden Gärten. Dann besichtigen Sie die

Phaung Daw Oo-Pagode, das Heiligtum des Sees,

das fünf geheiligte Buddha-Statuen und einige

royale Bargen beheimatet. Anschließend geht es

zum Dorf Inpawkhone, um die traditionelle Seidenwebtechnik

der Inthar zu sehen. Am Nachmittag

fahren Sie mit dem Boot durch einen schmalen

Kanal zum Pah-oh-Dorf Inthein am Südwestufer

des Sees. Erkunden Sie die Gegend zu Fuß, spazieren

Sie durch das Dorf und das wunderschöne

Alaung Sitthou-Viertel voller malerischer Stupas

mit hervorragendem Blick auf den See. (F)

Tag 19 Abreise aus Myanmar

Sie werden von Ihrem Hotel abgeholt und zum

Flughafen gebracht für Ihren Heimflug. (F)

Tag 20 Ankunft in Deutschland

Dieses Angebot beinhaltet

folgende Leistungen

• Flüge ab/bis Deutschland in der Economy

Class inkl. Steuern und Gebühren

• Flüge in Myanmar gemäß Programm

• 7 Übernachtungen in Hotels der gewählten

Kategorie

• 11-tägige Flusskreuzfahrt / 10 Übernachtungen

auf RV Pandaw in einer Maindeck-

Doppelkabine inklusive aller Mahlzeiten,

lokalen Softdrinks, Bier und Spirituosen,

Kaffee, Tee und Wasser

• Mahlzeiten gemäß Reiseverlauf (F=Frühstück,

M=Mittagessen, A=Abendessen)

• private, lokale, englischsprachige Reise ­

leitung (während der Kreuzfahrt englischsprachige

Reiseleiter der Pandaw)

• Transfers und Ausflüge im privaten,

klimatisierten Fahrzeug mit Fahrer

• Ballonfahrt in Bagan

• Reiseliteratur

Preis pro Person im DZ /

in einer Doppelkabine

First Class / Kabine auf dem Hauptdeck:

ab 6.560 E

Deluxe / Kabine auf dem Hauptdeck:

ab 6.980 E

• Aufpreis für eine Kabine auf dem Oberdeck:

ab 960 € p. P.

• Aufpreis deutschsprachige Reiseleitung insgesamt

(nicht während der Flussfahrt) 980 €

• Aufpreis Business Class-Flüge: ab 1.850 € p. P.

Unser Tipp

Verlängern Sie diese Reise mit erholsamen

Tagen an Myanmars schönen Stränden.

RV Pandaw

Die Schiffe der Pandaw, mit viel Teakholz, sind

„schwimmende Boutique-Hotels“ mit einer Kombination

aus modernen und traditionellen Elementen. Sie

bieten verglaste, klimatisierte Lounges, Sonnendecks

mit Liegestühlen sowie 10–16 klimatisierte und komfortable

Doppelkabinen mit privatem Bad und Fenster.


24

Myanmar (Burma)

Myanmar auf dem Wasser erleben

z. B. 24-tägige Intensivreise zu den Höhepunkten von Myanmar mit zwei Kreuzfahrten

Buddhastatue

Pandaw Cruises

Diese außergewöhnliche Reise kombiniert zwei Kreuzfahrten und ein intensives Landprogramm

zu einem unvergesslichen Erlebnis. Den Auftakt bildet eine 8-tägige Flusskreuzfahrt

auf dem Irrawaddy zu den Höhepunkten Zentralmyanmars. Sie besuchen die

spirituelle Hauptstadt Mandalay genauso wie das weltberühmte Tempelfeld von Bagan.

Weiter geht es über Land zum idyllischen Inle-See und dann per Flug nach Yangon. Der

zweite Teil der Reise bringt Sie in den Süden Myanmars, in den Mergui-Archipel, den Sie

im Rahmen eines 6-tägigen Segeltörns erkunden. Nach dem Ende der Segelkreuzfahrt

schließen Sie Ihre Reise in Thailand mit einem kurzen Besuch in Khao Lak ab.

Tag 1–2 Anreise nach Mandalay

Sie werden am Flughafen von Mandalay erwartet

und zu Ihrem Hotel gebracht.

Tag 3 Flusskreuzfahrt auf dem Irrawaddy

Einschiffung an Bord der Pandaw. Am Nach-

mittag unternehmen Sie eine Erkundungstour

durch Mandalay, mit einem Besuch der Mahamuni-Pagode

und dem Shwe Nan Daw Kyaung-

Kloster aus Teakholz. (F M A)

Tag 4 Mingun und Amarapura

Nach dem Frühstück besuchen Sie die Mingun-

Pagode. Hier finden Sie die größte hängende, funktionstüchtige

Glocke der Welt. Am Nachmittag

besichtigen Sie die 1,2 km lange und aus Teakholz

gefertigte U-Bein-Brücke in Amarapura und unternehmen

einen kleinen Bootsausflug auf dem

Taungthaman-See. (F M A)

Tag 5 Töpferdorf Yandabo

Ein Spaziergang führt Sie durch Yandabo, berühmt

für seine Terrakotta-Töpferwaren. Beobachten Sie

die Handwerker in ihren Werkstätten, bevor Sie

nach Shwe Than Tint weiterfahren. (F M A)

Tag 6 Pakokku & Tan-Chi-Taung-Gebirge

In Pakokku unternehmen Sie eine Tour mit der

Motorrad-Rikscha und sehen den farbenfrohen

lokalen Markt sowie das Stadtzentrum. Am Nachmittag

legen Sie am Fuße des Tan-Chi-Taung-

Berges an und besuchen mit einem Minivan die

Spitze des Berges mit seiner Pagode und einem

spektakulären Ausblick. (F M A)

Tag 7 Salay

Auf dem Weg nach Salay besuchen Sie eine der

acht Kliniken, die Pandaw in der Umgebung von

Bagan unterstützt. Einst ein wichtiger Handelshafen,

empfängt Sie Salay heute mit schläfriger

Gelassenheit. (F M A)

Tag 8 Fahrt nach Bagan

Genießen Sie einen entspannten Tag an Bord der

Pandaw, bis Sie am Nachmittag in Bagan ankom ­

men. Die archäologische Stätte ist eine 42 km²

große Ebene östlich des kurvenreichen Flusses

Irrawaddy und eine der beeindruckendsten Sehenswürdigkeiten

in Myanmar. (F M A)

Tag 9 Tempel von Bagan

Der gesamte Tag steht Ihnen zur Verfügung, um

eine Auswahl der 3.000 buddhistischen Monumente

Pandaw Cruises, Sonnendeck

von Bagan zu besichtigen. Zu den schönsten und

besterhaltenen gehört der Ananda-Tempel aus

dem 11. Jh. Erklimmen Sie einen der Tempel und

staunen Sie über die atemberaubende Aussicht

über die Ebene. (F M A)

Tag 10 Ausschiffung in Bagan – Kalaw

Nach dem Frühstück endet Ihre Flusskreuzfahrt

und Sie gehen in Bagan von Bord. Sie fahren die

malerische Strecke von Bagan nach Kalaw und

sehen wunderschöne Landschaften und ländliche

Dörfer vorbeiziehen. (F)

Tag 11 Green Hill Valley-Elefantencamp

Am Morgen fahren Sie von Kalaw in das Dorf

Magwe, wo sich das Zuhause der Elefanten und ein

Waldschutz-Projekt befinden. Anschließend haben

Sie den ersten Kontakt mit den sanften Dickhäutern,

erfahren mehr über das Leben der burmesischen

Elefanten und über die Organisation, die

das außergewöhnliche Elefantenprojekt betreibt.

Sie haben Zeit, die Elefanten zu füttern und im Fluss

zu waschen. Später fahren Sie zum Inle-See. (F M)

Tag 12 Dörfer auf dem See

Bei einem Besuch des Morgenmarktes können Sie

die Einwohner und die Besucher der umliegenden

Bergstämme beim Handeln beobachten. Anschließend

fahren Sie über den See, durch Dörfer mit auf

Stelzen stehenden Häusern und schwimmenden

Gärten und besichtigen die Phaung Daw Oo-Pagode,

das Heiligtum des Sees. Am Nachmittag geht es

weiter in das kleine Dorf Inthein mit dem wunderschönen

mystischen Gebiet von Alaung Sitthou. (F M)

Tag 13 Nyaung Shwe & Weingut

Red Mountain

Nach einer Erkundungstour durch Nyaung Shwe

mit dem Fahrrad erreichen Sie das Weingut „Red


Myanmar (Burma) 25

Segelyacht Meta IV

Mountain“, eine Kooperation zwischen Einheimischen

des Pa-Oh-Stammes und einem französischen

Winzer. (F)

Tag 14 Yangon – Besuch der Shwedagon-

Pagode

Heute fliegen Sie von Heho nach Yangon und be-

suchen im Anschluss die legendäre Shwedagon-

Pagode – Myanmars prachtvollstes Monument.

Vor dieser einmalig schönen Kulisse genießen Sie

einen wunderbaren Sonnenuntergang. (F)

Tag 15 Yangon – Stadtbesichtigung

Sie fahren mit der lokalen Ringbahn durch die

Stadt nach Insein und bummeln über einen lokalen

Markt. Weiter geht es nach Chinatown und ins Herz

der Stadt mit den Kolonialgebäuden. Sie besuchen

u. a. die Sule-Pagode, die Kyaukhtatgyi-Pagode

sowie den Kandawgyi-Park. (F)

Tag 16 Weiterreise nach Südmyanmar

Flug von Yangon nach Kawthaung und Transfer zum

Hotel. (F)

Tag 17 Kreuzfahrt durch den Mergui-

Archipel

Leinen los! Nach der Begrüßung an Bord setzt Ihre

Yacht Segel in Richtung der Insel Barwell, wo Sie

den Abend am Strand verbringen. (F M A)

Tag 18 Insel Nr. 115

Nach dem Frühstück segeln Sie Richtung Insel

Nr. 115, in eine Region, in der die Seenomaden

Moken leben. Am Nachmittag erreichen Sie die

Inselgruppe „Mittlere Inseln“. (F M A)

Tag 19 Nyaung Wee-Insel

Am Morgen fahren Sie zum Inseldorf Nyaung Wee,

wo Sie eine Gruppe der Seenomaden Moken besu-

chen. Anschließend geht es zur Insel Great Swinton.

Es erwartet Sie ein spannender Dschungelspaziergang

entlang eines Wasserlaufes. Nachts können

Sie mit etwas Glück leuchtendes Plankton im Meer

beobachten. (F M A)

Tag 20 Ohway-Insel & Jar Lann Kyung-

Bucht

Die Segelroute führt Sie heute zur kleinen Ohway-

Insel, einem perfekten Gebiet zum Schnorcheln

und Fischen. Weiter geht es nach Jar Lann Kyung,

einer der spektakulärsten Buchten im Archipel. In

den Mangroven können bei Dämmerung Nashornvögel

beobachtet werden. (F M A)

Tag 21 Za Det Nge-Insel

Eine längere Segelfahrt bringt Sie zur Insel Za Det

Nge mit wunderschönen Buchten und Stränden.

Auf dem Weg besuchen Sie die Rhino-Insel. (F M A)

Tag 22–23 Ausschiffung in Kawthaung –

Khao Lak

Nach dem Frühstück gehen Sie in Kawthaung von

Bord. Ein Transfer bringt Sie nach Khao Lak in

Thailand, wo Sie die nächsten Tage entspannen

können. (F)

Tag 24 Rückreise nach Deutschland

RV Pandaw

Die Schiffe der Pandaw, mit viel edlem Teakholz, sind

„schwimmende Boutique-Hotels“ mit einer Kombination

aus modernen und traditionellen Elementen. Sie

bieten verglaste, klimatisierte Lounges, Sonnendeck

mit Liegestühlen sowie 10–16 klimati sierte und

komfortable Doppelkabinen mit privatem Bad und

Fenster.

Dieses Angebot beinhaltet

folgende Leistungen

• Flüge ab/bis Deutschland in der Economy

Class inkl. Steuern und Gebühren

• Flüge in Myanmar in der Economy Class

• 10 Übernachtungen laut gewählter Kategorie

• 8-tägige Flusskreuzfahrt / 7 Übernachtungen

auf RV Pandaw in der gewählten Kabinenkategorie

• 6-tägige Segelkreuzfahrt / 5 Übernachtungen

auf einem Segelschiff in der gewählten

Kabinenkategorie

• Mahlzeiten gemäß Reiseverlauf (F=Frühstück,

M=Mittagessen, A=Abendessen)

• Private, lokale, englischsprachige Reiseleitung

(während der Kreuzfahrten englischsprachige

Reiseleitung der Pandaw bzw.

Burma Boating)

• Transfers, Rundreise und Ausflüge im

privaten, klimatisierten Fahrzeug mit Fahrer

• Sämtliche Eintrittsgelder bei den ausgeschriebenen

Besichtigungszielen

• Reiseliteratur

Preis pro Person im DZ /

in einer Doppelkabine

First Class / Hauptdeck / Superior-Kabine:

bei 2 Reisenden

ab 8.490 E

bei 4 Reisenden

ab 8.260 E

Deluxe / Oberdeck / Suite:

bei 2 Reisenden

ab 9.970 E

bei 4 Reisenden

ab 9.730 E

• Aufpreis durchgehende deutschsprachige

Reiseleitung insgesamt:

410 E

(nicht in Khao Lak u. während der Kreuzfahrten)

• Aufpreis Business Class-Flüge: ab 1.980 € p. P.

Hinweis

Witterungsbedingte Routen-/Programmänderungen

möglich.

Burma Boating

Die modern ausgestatteten Katamarane und Yachten

von Burma Boating bieten 3–4 klimatisierte und

komfortable Doppelkabinen mit privatem Bad sowie

Aufenthaltsbereiche für die Gäste.


26

Myanmar (Burma)

Mit RV Pandaw auf dem Chindwin River

8-tägige Flusskreuzfahrt ab Yangon oder Mandalay bis Mandalay

Ma Sein am Chindwin-Fluss

Erleben Sie das ursprüngliche Myanmar während einer Flusskreuzfahrt auf dem

Chindwin-Fluss. Kurvenreich windet er sich Richtung Süden bis zu seiner Mündung in

den Irrawaddy südlich von Mandalay. Die Flusskreuzfahrt beginnt in Homalin und führt

Sie flussabwärts bis nach Monywa. Unterwegs besuchen Sie Dörfer, die nur über den

Wasserweg erreicht werden können, bewundern die Holzarchitektur von Kelewa und

besuchen die Höhlen von Phowin Taung.

Tag 1 Anreise nach Homalin

Flug von Yangon oder Mandalay nach Homalin.

Nach der Ankunft am Flughafen Homalin erfolgt

der Transfer zum Jetty in Homalin. Weiter als bis

zu diesem Punkt können Schiffe von der Größe der

Pandaw den Chindwin nicht befahren. (M A)

Tag 2 Von Toungdoot nach Paungbyin

Toungdoot ist eine kleine Shan-Enklave, die auch

zur britischen Kolonialzeit ihren eigenen Prinzen

samt Palast und Hofstaat hatte. Es ist interessant

zu sehen, was aus der königlichen Familie und

ihrem Zuhause wurde und wie die Menschen vom

Volksstamm der Shan so weit von ihrer eigentlichen

Heimat Tai-Shan leben. Auf dem Weg nach Paungbyin

passieren Sie Pantha, einst eine wichtige

Ölraffinerie der „Indo-Myanmar Petroleum Co“

(Steel Brothers). (F M A)

Tag 3 Von Sitthaung nach Yuwa

Sitthaung war die letzte Ruhestätte für mehrere

Dampfboote der Irrawaddy Flotilla Company, die

1942 versenkt wurden, um sie nicht den japanischen

Invasoren überlassen zu müssen, die nur

noch wenige Stunden entfernt waren. Sie passieren

die Mündung des Yu-Flusses, der durch das

Kubu-Tal führt. (F M A)

Tag 4 Mawlaik und Kalewa

Mawlaik hat Kindat als administrative Hauptstadt

abgelöst, doch der ganz große Bauboom blieb aus.

Mawlaik am Oberen Chindwin kann nur per Boot

erreicht werden, entsprechend selten sind hier

Autos. Weiter geht es nach Kalewa, dem Tor zum

Chin-Staat. Sie erkunden die Stadt mit ihren Märkten

und ihrer Holzarchitektur. (F M A)

Tag 5 Mingkin und Kanee

Mingkin lässt sich guten Gewissens als das Luang

Prabang der Chindwin-Region beschreiben. Sie

passieren mehrere Dörfer. In Kanee vertreten Sie

sich die Beine. (F M A)

Tag 6 Monywa

Sie erreichen den Unteren Chindwin. Der Fluss

wird breiter und die Landschaft verändert sich.

Sie passieren mehrere Dörfer. In Monywa erkunden

Sie die Stadt und machen einen Ausflug zum

Thanbodi-Tempel mit einer Million Buddhadarstellungen.

(F M A)

Tag 7 Phowin Taung

Am Morgen fahren Sie mit dem Bus zu den Phowin

Taung-Höhlen, wo Sie die wunderschönen Wandmalereien

und Buddha-Statuen besichtigen. (F M A)

Tag 8 Monywa

Sie verlassen das Schiff um 8 Uhr morgens am

Monywa IWT Jetty. Der Transfer nach Mandalay

dauert circa drei Stunden. (F)

Händler

Dieses Angebot beinhaltet

folgende Leistungen

• 7 Übernachtungen auf RV Kha Byoo Pandaw

laut gewählter Kategorie

• Flug von Yangon oder Mandalay nach Homalin

• Transfers zum/vom Kreuzfahrtschiff

• Englischsprachige Reiseleitung

• Mahlzeiten gemäß Reiseverlauf (F=Frühstück,

M=Mittagessen, A=Abendessen)

• Lokale Softdrinks, lokales Bier, lokale

Spirituosen, Kaffee, Tee und Wasser

• Eintrittsgelder für alle beschriebenen Be-

sichtigungen sowie Trinkgelder für die Crew

Hinweis

Die Flusskreuzfahrt wird auch in entgegengesetzter

Richtung (Monywa – Homalin)

durchgeführt.

Der geringe Tiefgang der Schiffe ermöglicht

Fahrten nahezu jederzeit im Jahr (Dezember bis

Februar nur zwischen Monywa und Kalewa).

Preis bei 2 Pers. in d. Doppelkabine

Hauptdeck ab 3.500 € p. P.

Oberdeck ab 4.450 € p. P.

RV Kha Byoo Pandaw

Die Kha Byoo Pandaw wurde von traditionellen

Handwerkern aus Messing und Teakholz gefertigt und

spiegelt vor allem den kolonialen Charakter wider.

Das Schiff verfügt über 10 Kabinen auf zwei Decks mit

großen französischen Panoramafenstern, Dusche/

WC, Mini-Safe und Klimaanlage.


Myanmar (Burma) 27

Von Mandalay nach Bagan auf RV Paukan

3-tägige bzw. 2-tägige Flusskreuzfahrt auf dem Irrawaddy

Blick auf Bagan RV Paukan 2007

Genießen Sie eine Flusskreuzfahrt auf dem beeindruckendem Irrawaddy in Myanmar, dem

„Goldenen Land“. Lehnen Sie sich zurück und tauchen Sie ein in das Leben der Dorfbewohner

entlang der Flussufer. Da die Dörfer nur über den Fluss zu erreichen sind, haben sich

die Menschen hier einen sehr traditionellen Lebensstil bewahrt.

3-tägige Flusskreuzfahrt

Tag 1 Einschiffung & Mingun

Nach dem Einschiffen genießen Sie einen Willkommens-Cocktail,

bevor das Schiff in Richtung

Norden ablegt. Nach etwa zwei Stunden erreichen

Sie Mingun. Hier können Sie die größte intakte

Glocke der Welt und die imposanten Überreste

einer Backsteinpagode erkunden, die einst die

größte aller Zeiten werden sollte. (M A)

Tag 2 Sagaing & Yandabo

Am frühen Morgen geht die Fahrt flussabwärts –

nach Sagaing. Nach dem Frühstück können Sie die

lokalen Sehenswürdigkeiten entdecken. Im Laufe

des Nachmittags legt das Schiff in Yandabo an –

einem kleinen, auf Töpferarbeiten spezialisierten

Ort. Übernachtung in der Nähe von Shwe Nann

Tint. (F M A)

Tag 3 Ankunft in Bagan

Am frühen Morgen legt Ihr Schiff wieder ab. Sie

genießen den Sonnenaufgang und den frühen

Vormittag an Bord, bis Sie das Schiff in Bagan

verlassen. Bagan zählt mit seinem einzigartigen,

historischen Pagodenfeld zu den wichtigsten

Sehenswürdigkeiten des Landes. (F)

2-tägige Flusskreuzfahrt

Tag 1 Einschiffung & Yandabo

Sie gehen am Vormittag an Bord der Paukan und

werden mit einem Willkommens-Cocktail begrüßt.

Während das Schiff ablegt und langsam flussabwärts

Richtung Bagan gleitet, wird Ihnen ein

schmackhaftes Mittagessen serviert. Im Laufe des

Nachmittags erreichen Sie Yandabo, dessen Einwohner

auf die Herstellung von Töpferwaren spezialisiert

sind. Am späten Nachmittag oder frühen

Abend erreichen Sie das Dorf Shwe Nann Tint, wo

Ihr Schiff für die Übernachtung anlegt. (M A)

Tag 2 Ankunft in Bagan

Am frühen Morgen setzt die Paukan die Fahrt

nach Bagan fort. Die vorbeiziehenden Landschaften

bilden insbesondere bei Sonnenaufgang ein

traumhaftes Panorama. Wenn es die Zeit zulässt,

besuchen Sie ein Dorf am Ufer des Irrawaddy, bevor

Sie Bagan erreichen. Die einzigartige religiöse

Stätte Bagan mit über 3.000 historischen Tempeln

und Pagoden bildet sicher die wichtigste Sehenswürdigkeit

des Landes. (F)

Unser Tipp

Genießen Sie vor oder nach der Kreuzfahrt

einen Aufenthalt in Bagan oder verlängern

Sie Ihre Reise an einem traumhaften Strand.

Dieses Angebot beinhaltet

folgende Leistungen

• 2 Übernachtungen bzw. 1 Übernachtung an

Bord der Paukan

• Mahlzeiten gemäß Reiseverlauf (F=Frühstück,

M=Mittagessen, A=Abendessen)

• Tee, Kaffee und Trinkwasser

• Englischsprechender Reiseleiter an Bord

• Alle Ausflüge gemäß Beschreibung inklusive

aller Eintrittsgelder

Preis bei 2 Pers. in d. Doppelkabine

3-tägige Kreuzfahrt

Hauptdeck ab 700 € p. P.

Oberdeck ab 850 € p. P.

2-tägige Kreuzfahrt

Hauptdeck ab 350 € p. P.

Oberdeck ab 430 € p. P.

• Aufpreis für Kabine zur Alleinbenutzng auf

Anfrage.

• Preise für Suiten (RV Paukan 2007) und

Premier-Kabinen (RV Paukan 2012) auf Anfrage.

RV Paukan

Die Schiffe der Paukan sind „schwimmende Bou tique-

Hotels“ mit einer Kombination aus Kolo nialstil sowie

modernen und traditionellen Elementen. Sie bieten

16–29 klimatisierte, komfortable und geschmackvoll

eingerichtete Doppelkabinen, mit privatem Bad und

Fenster. Alle Schiffe haben verglaste, klimatisierte

Lounges mit Cocktailbar, Sonnendeck mit Liegestühlen

und Rattanstühlen vor den Kabinen.


28 Nepal, Bhutan, Myanmar & Thailand

Schätze Asiens

z. B. 22-tägige Privatreise nach Nepal, Bhutan und Myanmar inklusive Badeaufenthalt in Thailand

Punakha Dzong, Bhutan

Shwedagon-Pagode, Yangon

Erleben Sie die Vielfalt Asiens! Sie beginnen Ihre Rundreise mit dem Aufenthalt in Nepal.

Das Land im Himalaya begeistert mit seiner faszinierenden Landschaft und einzigartiger

Architektur. Nach der Ankunft im Königreich Bhutan besuchen Sie beeindruckende Klosterburgen

und Tempelanlagen und erleben den traditionellen Alltag der Bewohner des

weitgehend unbekannten Landes. Ebenso lernen Sie die spirituellen Höhepunkte Myanmars

in Mandalay und Bagan sowie die berühmte Shwedagon-Pagode in Yangon kennen

und unternehmen eine kurze Flusskreuzfahrt auf dem Irrawaddy, bevor Sie anschließend

erholsame Tage an den Traumstränden der Insel Koh Kood im Osten Thailands verbringen.

Chabahil-Stupa, Kathmandu

Tag 1 Anreise

Abflug aus Deutschland.

Tag 2 Willkommen in Kathmandu

Nach Ihrer Ankunft werden Sie bereits erwartet und

zum Hotel gebracht.

Tag 3 Kathmandu und Umgebung

Am Vormittag lernen Sie die Altstadt von Kathmandu

(UNESCO-Kulturdenkmal), Hauptstadt von

Nepal, kennen. Sie beginnen an einem lokalen

Markt, wo Sie das bunte Alltagsleben beobachten

können. Weiter geht es zum Durbar-Square, dem

kulturellen Zentrum mit Tempeln und Palästen. Ein

Besuch bei der lebenden Göttin Kumari darf nicht

fehlen. Am Nachmittag besuchen Sie die ehemalige

Königsstadt Patan. Sie besichtigen den Hauptplatz

mit seinen Tempeln und Palästen und können in

den Basarstraßen das berühmte Kunsthandwerk

bewundern. (F)

Tag 4 Boudhnath & Bhaktapur

Der größte Stupa von Nepal in Boudhnath ist die

nächste Station. Von dem strahlend weißen Monument

blicken die ausdrucksvollen Augen Buddhas

in alle vier Himmelsrichtungen. Schließlich besuchen

Sie die Königsstadt Bhaktapur. Gegründet im

9. Jh., hat sie ihren Charakter bis heute bewahrt

und zählt mit unzähligen mittelalterlichen Bauwerken

zum Weltkulturerbe der UNESCO. (F)

Tag 5 Kathmandu – Bhutan

Flug von Kathmandu nach Paro und Fahrt nach

Thimphu zu Ihrem Hotel. (F M A)

Tag 6 Stadtbesichtigung Thimphu

In der vielleicht ungewöhnlichsten Hauptstadt Asiens

sind der Regierungssitz und die Residenz der

Königsfamilie genauso wie Botschaften und Büros

internationaler Entwicklungshilfeprojekte zu finden.

Sie besuchen die zahlreichen Sehenswürdigkeiten

der Stadt wie die Nationalbibliothek mit einer

riesigen Sammlung buddhistischer Schriften. Außerdem

sehen Sie das Zilukha- und Cheri-Kloster

und den Dzong von Thimphu. (F M A)

Tag 7 Fahrt nach Punakha

Von Thimphu führt die Straße zum Dochu La auf

eine Höhe von 3.050 m. Markiert wird dieser Pass

von großen bhutanesischen Chörten und Gebetsfahnen.

An einem wolkenfreien Tag haben Sie einen

atemberaubenden Blick auf die hohen Gipfel des

östlichen Himalayas. In Punakha besuchen Sie den

berühmten Dzong, der in seiner Form an ein

Riesenschiff erinnert. Der Dzong wurde mehrmals

durch Feuer, Erdbeben und zuletzt 1994 durch

Überschwemmung beschädigt, aber in atemberaubender

Pracht wieder hergerichtet. (F M A)

Tag 8 Paro

Heute fahren Sie nach Paro und besichtigen den

Kichu-Tempel aus dem 7. Jh. und Paro Dzong.

Ursprünglich als Wachturm gebaut, beherbergt

er heute das Nationalmuseum mit einer reichen

Sammlung antiker Tangkhas, Textilien, Waffen und

Gegenständen des täglichen Lebens. (F M A)

Tag 9 Paro – Yangon

Am Morgen fliegen Sie über Bangkok weiter nach

Yangon. (F)

Tag 10 Stadtrundfahrt Yangon

Die Stadtbesichtigung in Yangon führt Sie zunächst

zur Shwedagon-Pagode, von dort fahren Sie in die

kolonial geprägte Innenstadt und besuchen die

Sule-Pagode, Chinatown und Little India. Nachmittags

sehen Sie zunächst die riesige Buddhastatue

in der Kyaukhtagyi-Pagode und fliegen anschließend

weiter nach Mandalay. Den Sonnenuntergang

verbringen Sie an der 200 Jahre alten U-Bein-

Brücke, der weltweit längsten Teakholzbrücke. (F)


Nepal, Bhutan, Myanmar & Thailand

29

Palmenstrand auf Koh Kood

Sonnenuntergang an der U-Bein-Brücke

Tag 11 Mandalay und die alten Königsstädte

Die heutige Tour führt Sie zu den ehemaligen

Königsstädten Burmas. Sie besuchen zunächst das

„größte Buch der Welt“: eine Sammlung von Marmorplatten,

auf denen buddhistische Schriften zu

lesen sind. Weiter geht es in das Shwenandaw-

Kloster. Bei einer Pferdekutschfahrt durch das

historische Ava lernen Sie das hölzerne Kloster

und die Ruinen des königlichen Palastes kennen.

Sagaing ist bis heute religiöses und spirituelles

Zentrum Burmas. Der Ort ist mit 700 weißen Pagoden

und Klöstern Heimat von über 3.000 Mönchen

und etwa 100 Meditationszentren. Sie besuchen

bedeutende Pagoden und ein Töpferdorf. (F)

und den Htilominlo-Tempel und das Meisterwerk,

den atemberaubenden Ananda-Tempel. Nachmittags

Kutschfahrt durch Bagan. (F)

Tag 14 Die Tempelwelt von Bagan

Am Morgen erleben Sie Bagan aus der Vogelperspektive.

Mit einem Ballon gleiten Sie über die

Tempellandschaft am Irrawaddy-Fluss (saisonabhängig).

Danach besuchen Sie den lokalen Markt,

eine Lackmalerei und weitere Tempelanlagen.

Abends machen Sie eine Bootsfahrt zum Sonnenuntergang.

(F M)

Tag 15 Abschied vom Land der Goldenen

Pagoden

Transfer zum Flughafen und Flug über Yangon nach

Bangkok. Transfer zum Hotel. (F)

Tag 16 Bangkok – Koh Kood

Transfer zum Flughafen und Flug nach Trat. Nach

der Ankunft fahren Sie zu Ihrem Hotel auf Koh

Kood. (F)

Tag 17–20 Geruhsame Tage auf Koh Kood

Entspannen Sie sich an den Stränden und Buchten

oder beim Tauchen und Schnorcheln. (F)

Dieses Angebot beinhaltet

folgende Leistungen

• Flüge ab/bis Deutschland in der Economy

Class inkl. Steuern und Gebühren

• Flüge innerhalb Asiens in der Economy Class

• 13 Übernachtungen in Hotels laut gewählter

Kategorie während der Rundreise

• 5 Übernachtungen in Hotels laut gewählter

Kategorie auf Koh Kood

• 1 Übernachtung an Bord der Pandaw von

Mandalay nach Bagan in gewählter Kategorie

• Mahlzeiten gemäß Reiseverlauf (F=Frühstück,

M=Mittagessen, A=Abendessen)

• Private lokale, deutschsprachige Reiseleitung

während der Rundreise

• Transfers, Rundreise und Ausflüge im

privaten, klimatisierten Fahrzeug mit Fahrer

• Sämtliche Eintrittsgelder bei den ausgeschriebenen

Besichtigungszielen

• Reiseliteratur

Preis bei 2 Personen im DZ /

in einer Doppelkabine

First Class ab 7.750 € p. P.

Deluxe ab 9.180 € p. P.

• Aufpreis Business Class-Flüge: ab 2.900 € p. P.

Unser Tipp

Verlängern Sie Ihren Aufenthalt in Bhutan

und besuchen weitere Höhepunkte dieses

einzigartigen Landes oder im benachbarten

Nepal.

Tag 12 Flusskreuzfahrt nach Bagan

Heute Mittag erfolgt die Einschiffung auf der

Pandaw. Nach dem Mittagessen legen Sie am

kolonialen Ort Sameikkon für einen Rundgang

an. (F M A)

Tag 13 Ankunft in Bagan

Nach dem Frühstück verlassen Sie das Schiff und

beginnen Ihre Besichtigungen in Bagan. Über 3.000

historische Tempel verteilen sich hier über eine

sandige Ebene. Sie sehen die goldene Shwezigon-

Pagode, den Höhlentempel Watkyi-In Gubyaukgyi

Tag 21 Abreise

Heute heißt es Abschied nehmen. Sie werden wieder

zum Flughafen nach Trat gebracht und fliegen

von dort aus über Bangkok zurück nach Hause. (F)

Tag 22 Ankunft in Deutschland

RV Pandaw

Die Schiffe der Pandaw, mit viel edlem Teakholz, sind

„schwimmende Boutique-Hotels“ mit einer Kombination

aus modernen und traditionellen Ele menten. Sie

bieten verglaste, klimatisierte Lounges, Sonnendeck

mit Liegestühlen sowie 10 bis 16 klima tisierte und

komfortable Doppelkabinen mit privatem Bad und

Fenster.


30

Thailand

Thailand – bezaubernde Vielfalt

Spektakuläre Inselwelten und endlose,

von Palmen gesäumte Sandstrände vor

immergrünem Dschungel. Gebirgsketten

mit den ursprünglichen Dörfern der Bergstämme

und tief im Buddhismus verwurzelte

Menschen von fast unerschöpflicher

Hilfsbereitschaft und Herzlichkeit. Tempelanlagen,

die an farbenprächtige Märkte

grenzen, über denen ein exotischer Duft

aus Zitronengras und Kokosöl schwebt.

Fast scheint es, als sei Thailand aus den

Wünschen und Träumen anspruchsvoller

Reisender erschaffen worden. Während

man in der Hauptstadt Bangkok eher das

Flair einer Weltstadt im Wechselspiel

spannender Architektur mit ländlichem

Idyll genießen kann, locken im Norden die

kontrastreichen Landschaften und die traditionellen

Bergdörfer. Überwältigend ist

der unermessliche kulturelle Reichtum,

und beim Besuch einer der historischen

Tempelstädte wähnt man sich auf einer

Zeitreise und taucht ein in den Glanz und

die Größe längst vergangener Zivilisationen.

Wat Mahathat, Sukhothai

Tropische Orte zur Erholung und Entspannung,

Raum und Weite um seine

Urlaubsträume zu erleben – Thailand

bezaubert!

Spüren Sie die Magie

Thailands – ob in der

pulsierenden Metropole

Bangkok, in einem traditionellen

Bergdorf oder

an den paradiesischen

Stränden!

Silvia Kelch, Reiseexpertin

Im „Land des Lächelns“

begeistern mich besonders

die entspannte Lebensweise

der Thais, die beeindruckenden

Tempel anlagen

des Nordens und die Naturschönheiten

des Südens.

Thorsten Kamalas, Reiseexperte

Strand von Koh Phangan

Reisezeit

Tropisch, feucht-heißes Klima mit kühleren Monaten

zwischen Novem ber und Februar (um 18 – 32 °C).

In Nordthailand beginnt im März die heiße Jahreszeit

(27 – 35 °C) und geht normalerweise im Juni in

Thailand – eine Faszination

in jeder Beziehung:

exotische Küche, traumhafte

Strände, bizarre Felsformationen,

Herzlichkeit und

Gastfreundschaft.

Sandra Gluschke,

Reiseexpertin

die Regenzeit über (24 – 32 °C), in der meist nur ein

bis zwei kräftige Schauer pro Tag auftreten.

Zwei charakteristische Monsunzeiten kennzeichnen

den Süden des Landes, an der Westküste von Mai

bis Oktober und an der Ostküste von September bis

November/Dezember.

Einreisebestimmungen

Bei Ausreise muss der Reisepass noch mindestens

6 Monate gültig sein. Bei einem Aufenthalt von bis

zu 30 Tagen wird das Visum bei der Einreise erteilt.

Alternativ besorgen wir Ihnen Ihr Visum bequem

vor der Reise.

Zeitunterschied

+ 6 Stunden (Sommerzeit + 5 Stunden)


Thailand 31

Koh Chang: Dichter, tiefgrüner Dschungel charakterisiert

das Inselinnere von Koh Chang, an den

Küsten liegen weitläufige Strände. Das Eiland

bietet ein facettenreiches Angebot von Hotels und

Restaurants, sowie spannende Trekkingtouren.

Baden am Golf von Thailand

Hua Hin/Pranburi: Thailands ältestes Seebad, nur

drei Stunden Fahrt südlich von Bangkok, war bereits

in den 1920er Jahren eine beliebte Sommerfrische.

Endlose Sandstrände und das abwechslungsreiche

Hinterland bieten Unterhaltung für

Jung und Alt.

Koh Samui: Auf Thailands drittgrößter Insel

wechseln sich traumhafte, ruhige Strände mit

lebhaften Touristenorten ab. Das Innere der Insel

erkundet man am besten per Mountainbike oder

Jeep.

Koh Phangan: Die kleine Schwesterinsel von Koh

Samui ist noch etwas ursprünglicher und weniger

erschlossen. Wer kein Interesse an den berühmten

Vollmondpartys im Süden der Insel hat, fährt an die

ruhige Nordküste.

Koh Samet: Die Insel liegt im östlichen Golf von

Thailand und kann in nur 3 Stunden von Bangkok

aus erreicht werden. Palmengesäumte Badebuchten

und glasklare Meeresfluten laden zu unbeschwerter

Badefreude ein.

Strand von Koh Samet

Baden an der Andamanensee

Khao Lak: Gesäumt von dichtem Dschungel erstrecken

sich herrliche Strände mit einer wohl ­

tuenden Weite. Im Hinterland laden Nationalparks

zu einem Besuch ein.

Phuket: Thailands größte Insel Phuket bietet neben

tollen Stränden auch hervorragende Hotels, Restaurants,

Boutiquen und Bars. Bei einer Bootstour

können Sie die spektakuläre Inselwelt der Phang

Nga-Bucht erkunden.

Koh Yao: Das idyllische Koh Yao-Archipel besteht

aus Koh Yao Noi im Norden und Koh Yao Yai im

Süden. Inmitten der surrealen Szenerie der Phang

Nga-Bucht können Sie am Strand entspannen,

Kajak fahren oder Schnorcheln.

Krabi: Die Provinz Krabi ist gespickt mit geheimnisvollen

Höhlen, üppigem Tropengrün, weißen

Stränden und bunten Korallengärten. Bei Dschungelwanderungen,

Kajaktouren und Kletterabenteuern

geht Aktivurlaubern das Herz auf.

Koh Jum: Zwischen Krabi und Koh Lanta liegt die

malerische kleine Robinson-Insel Koh Jum. Ein

idealer Ort für Individualisten, die hier herrliche

ruhige Strände, kristallklares Wasser und malerische

Sonnenuntergänge finden.

Koh Lanta: Die wilde Natur auf Koh Lanta ermöglicht

eine ideale Verbindung aus Erholungs- und

Aktivurlaub. Jenseits der breiten, flachen Strände

locken dichter Regenwald, Höhlenlabyrinthe und

Wasserfälle zu einem Ausflug.

Koh Ngai und Koh Muk: Die kleinen Inseln südlich

von Koh Lanta locken mit ursprünglicher Natur und

traumhaften Stränden. Unbedingt sehenswert ist

die Smaragd-Höhle auf Koh Muk, deren Wasser in

allen Blautönen leuchtet.


32

Thailand

Thailands Klassiker

z. B. 18-tägige Privatreise von Bangkok nach Chiang Mai und Khao Lak

Lumpini Park, Bangkok

Ayutthaya

Auf dieser Überlandtour von Bangkok nach Chiang Mai können Sie sich wahrhaft als Entdeckungsreisender

fühlen! Sie beginnen mit der Erkundung von Bangkok, der „Stadt der

Engel“, und erleben anschließend die Schönheit der thailändischen Naturlandschaften,

klassische Attraktionen wie die historischen Parks von Sukhothai und Sri Satchanalai sowie

die buddhistischen Heiligtümer. Reizvolle Flussfahrten und interessante Einblicke in die Lebenswelt

der Gastgeber faszinieren ebenfalls. Einen entspannten Ausklang findet die Reise

in Südthailand am Strand von Khao Lak. Hier locken herrliche Strände oder auch Ausflüge

in den nahe gelegenen Khao Sok-Nationalpark mit seiner artenreichen Flora und Fauna.

Wat Phra That Lampang Luang

Tag 1 Abflug ab Deutschland nach

Bangkok

Tag 2 Willkommen in Bangkok!

Nach Ihrer Ankunft am Flughafen von Bangkok

erfolgt für Sie die zügige Einreise dank des „Fast

Track Service“ sehr entspannt. Transfer zum Hotel.

Bangkok gehört zu den faszinierendsten Städten

der Welt. Der Rest des Tages steht für erste eigene

Erkundungen zur Verfügung.

Tag 3 Bangkok

Heute sehen Sie die absoluten Highlights der

Metropole. Zunächst besuchen Sie den Wat Po mit

seinem berühmten, 45 m langen liegenden Buddha.

Folgend besichtigen Sie den Grand Palace,

Thailands wichtigstes Wahrzeichen, sowie den

mysteriösen Smaragd-Buddha, das am meisten

verehrteste Buddha-Bildnis Thailands. Der nun

folgende Teil Ihrer Entdeckungstour führt Sie auf

einem der typischen Longtail (Langschwanz)-

Boote entlang des geschäftigen Chao Phraya-

Flusses bis in die ruhigen Nebenkanäle – die

„Klongs von Thonburi“. Hier erhalten Sie einen

kleinen Einblick in das einfache Leben der Thais,

welche hier seit Jahrhunderten so nah an der

pulsierenden Stadt, und doch so ganz anders,

an den Ufern des Flusses leben. Zum Abschluss

besuchen Sie den beeindruckenden Wat Arun, den

Tempel der Morgenröte. (F M)

Tag 4 Bangkok – Kanchanaburi

Die erste Etappe der Rundreise führt zum be-

rühmten Schwimmenden Markt Damnoen Saduak.

Nach der Ankunft steigen Sie in ein Longtailboot

um und fahren durch verschlungene Kanäle, wo

Händler, die auf oder in der Nähe des Flusses

leben, ihre Waren auf kleinen Booten feilbieten.

Danach fahren Sie zur bekannten Brücke am River

Kwai. Ihre Reisebegleitung gibt Ihnen Hintergrundinformationen

über den damaligen Bau der

Eisenbahn. Weiterfahrt per Boot zu Ihrer Unterkunft.

Abendessen im Hotel. (F A)

Tag 5 Kanchanaburi – Ayutthaya

Nach dem Frühstück erfolgt der Besuch eines nahe

gelegenen Dorfes der Mon Bergstämme. Optional

können Sie auch ein Elefantencamp mit Elefanten-

Reiten (gegen Aufpreis) besuchen. Am Nachmittag

machen Sie eine Zugfahrt durch eine wunderschöne

Landschaft sowie über das Viadukt (River Kwai-

Brücke). Anschließend Weiterfahrt nach Ayutthaya

mit dortiger Übernachtung. (F)

Tag 6 Ayutthaya – Sukhothai

Heute steht der Besuch der alten Königsstadt

Ayutthaya auf dem Programm. Leider wurde in

Ayutthaya durch eine Invasion der Burmesen im 17.

Jahrhundert viel zerstört. Zahlreiche Tempelruinen

lassen aber auf die frühere Bedeutung der Stadt

schließen. Besonders sehenswert ist die riesige

Viharn Phra Mongkol Bobitr-Statue. Anschließend

Weiterfahrt nach Sukhothai. (F)

Tag 7 Sukhothai – Lampang

Nach dem Frühstück besuchen Sie das alte Sukho-

thai. Der Historische Park ist eine wahre Schatzkammer

der siamesischen Geschichte. Mit dem

gewaltigen Komplex von Königspalast und

Mahatat-Tempel sowie weiteren Tempelanlagen

wurden hier in der ersten Hauptstadt Thailands im

13. und 14. Jahrhundert architektonisch-künstlerische

Akzente für nachfolgende Generationen

gesetzt. Es folgt die Weiterfahrt nach Lampang, wo

Sie den Wat Phra Keow Don Tao besuchen. Der

wichtigste Tempel Lampangs bietet eine interessante

Verknüpfung thailändischer und burmesischer

Stilelemente und beherbergte im 15.

Jahrhundert für 32 Jahre eben jenen Smaragd-

Buddha, der heute im gleichnamigen Tempel

Bangkoks verehrt wird. (F)


Thailand 33

Tempel im historischen Park Sukhothai

Mahouts mit ihren Elefanten in Chiang Mai

Tag 8 Lampang – Chiang Rai

Morgens besuchen Sie die beiden wichtigsten Tem-

pelanlagen in Lampang: den Wat Phra That Lampang

Luang sowie den Wat Pong Sanook. Danach

unternehmen Sie eine Fahrt mit der Pferdekutsche

entlang der Taladkao Road, wo sich der örtliche

Markt befindet. Anschließend fahren Sie nach Phayao,

wo Sie eine kleine Pause am Ufer des Phayao-

Sees machen. Der Tag endet in Chiang Rai. (F)

Tag 9 Ausflug zum Golden Triangle

Heute führt Sie ein Ausflug ins Goldene Dreieck.

Das erste Ziel ist Chiang Saen. Von hier aus unternehmen

Sie eine schöne Bootstour auf dem Mekong.

Danach folgt die Besichtigung der sehenswerten

„Hall of Opium“ im Goldenen Dreieck. Weiter geht

die Fahrt nach Mae Sai, wo Sie dem Markt an der

Grenze zwischen Myanmar und Thailand einen

Besuch abstatten. Anschließend erfolgt die Rückfahrt

nach Chiang Rai. (F)

Tag 10 Chiang Rai – Chiang Mai

Nach dem Frühstück geht die Fahrt nach Chiang

Mai. Auf dem Weg statten Sie dem kuriosen „Weißen

Tempel“ einen Besuch ab und stoppen an den

heißen Quellen von Mae Khajan, wo Sie in heißem

Wasser ein Ei kochen können. Später erreichen Sie

die Ortschaft San Kamphaeng, in der sehr beliebte

Seiden- und Baumwollwaren handgewebt werden.

Entlang der Straße reihen sich die zahlreichen

Kunsthandwerksmanufakturen und Werkstätten

aneinander, die den Besuchern einen Einblick in

die Arbeitsvorgänge geben. Im Osten San Kamphaengs

werden die ortstypischen Töpferwaren

aus Ton und Feldspat hergestellt und vertrieben.

Den Abschluss der Tour bildet der Besuch des

berühmten Bergtempels Wat Doi Suthep. Von dem

1.050 m hoch gelegenen Tempel offenbart sich

ein herrlicher Blick über die Provinz und die Stadt

Chiang Mai. (F)

Tag 11 Chiang Mai

Heute früh starten Sie mit einer ca. 1,5-stündigen

Fahrt ins reizvolle Mae Taeng-Tal. Ziel ist das renommierte

Elefantencamp „Elephant Nature Park“.

Es dient den asiatischen Dickhäutern als Rettungsstation.

Während Ihres Besuchs erfahren Sie mehr

über die Probleme der Elefanten in Südostasien

und über die besondere Art dieses Parks, mit den

Tieren umzugehen. Unterstützen Sie die Betreuer

bei der Fütterung und dem Baden der Dickhäuter

(kein Elefantenreiten) – ein unvergessliches Erlebnis!

Am späten Nachmittag erfolgt die Rückfahrt

nach Chiang Mai. (F M)

Tag 12 Chiang Mai – Phuket

Transfer zum Flughafen Chiang Mai für den Flug

nach Südthailand, Phuket. Transfer nach Khao Lak

zu Ihrem Badehotel. (F)

Tag 13–16 Khao Lak

Genießen Sie ein paar Tage am schönen Strand von

Khao Lak. Ob lange Spaziergänge und erholsames

Sonnenbaden oder Wanderungen im Khao Lak

Lamru-Nationalpark – sicherlich ist für jeden

etwas dabei. (F)

Dieses Angebot beinhaltet

folgende Leistungen

• Flüge in der Economy Class ab/bis Deutschland

inkl. Steuern und Gebühren

• Flüge in Thailand inkl. Steuern und Gebühren

• VIP-Einreise

• 15 Übernachtungen laut gewählter Kategorie

(in einigen Ortschaften unterwegs nur

Superior-Kategorie möglich)

• Mahlzeiten gemäß Reiseverlauf (F=Frühstück,

M=Mittagessen, A=Abendessen)

• Private, lokale, deutschsprachige Reiseleitung

(Tag 2–11)

• Transfers, Rundreise und Ausflüge im privaten,

klimatisierten Fahrzeug mit Fahrer

• Sämtliche Eintrittsgelder und Nationalparkgebühren

bei den ausgeschriebenen Besichtigungszielen

• Reiseliteratur

Preis pro Person im DZ

Superior:

bei 2 Reisenden

bei 4 Reisenden

First Class:

bei 2 Reisenden

bei 4 Reisenden

Deluxe:

bei 2 Reisenden

bei 4 Reisenden

ab 3.290 E

ab 2.870 E

ab 3.890 E

ab 3.390 E

ab 4.490 E

ab 3.970 E

• Aufpreis Business Class-Flüge: ab 1.590 € p. P.

Unser Tipp

Gerne bieten wir Ihnen auch Badeverlängerungen

an einem der vielen anderen Traumstrände

Thailands an. Anstelle einer Badeverlängerung

können Sie auch vom Norden

Thailands über den Mekong nach Luang

Prabang in Laos reisen.

Tag 17–18 Abreise

Sie werden zum Flughafen Phuket gebracht. Von

hier geht Ihr Flug nach Bangkok und weiter nach

Deutschland. Ankunft am nächsten Tag. (F)


34

Thailand

Thailand Intensiv

z. B. 24-tägige private Rundreise von Chiang Mai nach Khao Lak

Eisvogel im Khao Yai-Nationalpark

Phanom Rung-Tempel

River Kwai-Brücke, Kanchanaburi

Diese Erlebnisreise ist ideal für „Wiederholungstäter“, die bereits eine klassische Rundreise

von Bangkok nach Chiang Mai unternommen haben. In einer abwechslungsreichen

Mischung aus Kultur und Natur erleben Sie die „Rose des Nordens“ Chiang Mai, die alten

Königsstädte Sukhothai und Ayutthaya und die atemberaubende Natur um den River Kwai.

Anschließend machen Sie Abstecher in die pulsierende Metropole Bangkok und in das touristisch

noch ursprünglichere Gebiet des Lower-Isaan sowie in die grünen Wälder des Khao

Yai-Nationalparks. Per Flugzeug geht es in Richtung Andamanensee, nach Krabi. Erkunden

Sie die Flora und Fauna des Khao Sok-Nationalparks. Die Reise endet in Khao Lak.

Sukhothai

Tag 1–2 Flug nach Chiang Mai

Nach der Ankunft Transfer zum Hotel in Chiang Mai.

Tag 3 Stadtrundgang & Doi Suthep

Heute lernen Sie einige Höhepunkte Chiang Mais

zu Fuß kennen. Mittags stärken Sie sich mit einer

Kokosmilchsuppe, der „Khao Soy“, und fahren weiter

zum Berg tempel Wat Phratat Doi Suthep, um

den Sonnen untergang zu genießen. (F M)

Tag 4 Elefantenerlebnis

Es wartet ein Ganztagesausflug zum Elephant

Discovery Camp auf Sie! Unter der Aufsicht eines

Elefantenführers, dem Mahout, können Sie mit den

Elefanten interagieren. (F M)

Tag 5 Chiang Mai – Lampang – Sukhothai

Sie fahren nach Sukhothai, unterwegs besuchen

Sie in Lampang den Wat Phra Don Tao und die

Fußgängerzone Kad Kong Ta mit schönen Lanna-

Holz häusern. (F M)

Tag 6 Historischer Park Sukhothai

Heute fahren Sie zum Sukhothai Historical Park mit

fast 200 gut erhaltenen Chediruinen. Es besteht die

Möglichkeit, mit dem Fahrrad durch den historischen

Park zu fahren. (F)

Tag 7 Uthai Thani – Ayutthaya

Weiterreise nach Uthai Thani mit Zwischenstopp in

Kamphangphet, hier besuchen Sie den Kamphangphet

Historical Park mit den Ruinen der historischen

Stadt. In Uthai Thani unternehmen Sie eine

Bootsfahrt auf dem Sakae Krang River. Am Abend

erreichen Sie Ayutthaya. (F M)

Tag 8 Alte Königstadt Ayutthaya

Entdecken Sie die ehemalige Hauptstadt Ayutthaya.

Mit einem Longtail-Boot erreichen Sie eine kleine

Flussinsel, die den Wat Niwet Thammaprawat

beheimatet. Per Seilbahn geht es über den Fluss

und mit einem Golfwagen zum Sommerpalast

Bang Pa-In. (F M)

Tag 9 River Kwai

Weiterfahrt nach Kanchanaburi, wo Sie die be ­

rühm te Brücke und das aufschlussreiche Eisenbahn

museum besichtigen. Anschließend fahren

Sie mit einem Boot zu Ihrem Flusshotel. (F)

Tag 10 Kanchanaburi – Bangkok

Morgens Fahrt nach Bangkok. In Chinatown, das

weltweit für seine Straßenküche bekannt ist, können

Sie bei einigen der beliebtesten Streetfood-

Künstler verschiedene Speisen probieren. (F A)

Tag 11 Citytour Bangkok

Entdecken Sie bekannte Sehenswürdigkeiten Bangkoks

mit öffentlichen Verkehrsmitteln. Sehr früher

Start zum Kloster Wat Po, wo Sie am morgendlichen

Gesang der Mönche teilnehmen. Genießen

Sie eine Fußmassage, bevor es zum Königspalast

geht. Danach Fahrt mit dem Tuk-Tuk zum Mittagessen.

(F M)

Tag 12 Bangkok – Nakhon Ratchasima

Weiterreise nach Nakhon Ratchasima mit Halt

am Prasat Hin Phimai, Thailands größtem Khmer-

Sandsteintempel. Danach besichtigen Sie den

Sai Ngam Banyan-Baum und besuchen das Dan

Kwian-Töpfereidorf. (F)

Tag 13 Nakhon Ratchasima – Surin

Weiterfahrt nach Surin. Unterwegs halten Sie beim

Queen Sirikit Sericulture Center und besuchen das

Ban Tha Sawang-Seidenweberdorf. (F)

Tag 14 Surin – Khao Yai-Nationalpark

Nach dem Besuch des Khwao Sinarin-Handarbeitsdorfes

geht es in Richtung Phanom Rung Historical

Park und zum Prasat Muang Tam und weiter zum

Khao Yai-Nationalpark. (F)


Thailand 35

Khao Sok-Nationalpark

Garküche in Bangkok

Tag 15 Naturerlebnis und Weinprobe

Im Nationalpark machen Sie einen Waldspaziergang.

Nach dem Besuch der Heow Suwat-Wasserfälle

erreichen Sie das PR Valley Weingut im Asoke-

Tal für eine Weinverkostung. Später Fahrt in die

Nähe einer Fledermaushöhle, wo ein sehenswertes

Spektakel auf Sie wartet! (F M)

Tag 16 Khao Yai – Bangkok – Krabi

Fahrt zum Flughafen Bangkok und Flug nach Krabi,

Transfer zum Hotel. (F M)

Tag 17 Ausflug Koh Klang

Am Nachmittag erkunden Sie die Umgebung von

Krabi. Sie befahren im Longtail-Boot den Krabi

River und gehen auf Koh Klang an Land, einer Insel

mitten im Fluss. Per Boot geht es zurück in die

Stadt. Schlendern Sie über den Nachtmarkt. Nach

dem Abendessen Rückfahrt nach Krabi. (F A)

Tag 18 Dschungel-Spa & Streetfood-Tour

Ausflug zum Khao Nor Juji, einem der letzten

Regenwälder Thailands, und Spaziergang zu

einer kristallklaren Lagune. Nach dem Mittagessen

Besichtigung des Tigerhöhlentempels. Ein

abendlicher Ausflug führt Sie in Krabi über den

Nachtmarkt. (F M A)

Strand in Khao Lak

Tag 19 Krabi – Khao Sok-Nationalpark

Morgens Fahrt zum Khao Sok-Nationalpark, dem

größten Regenwald Thailands. Am Eingang steigen

Sie in ein aufblasbares Kanu und gleiten den Khao

Sok-Fluss entlang, vorbei an tropischer Vegetation.

Picknick mitten im Dschungel und Transfer zum

Hotel im Nationalpark. (F M)

Tag 20 Cheow Larn-See

Halbtagesstour zum Cheow Larn Lake, wo Sie wilde

Tiere beobachten können. Dschungelwanderung

und erfrischendes Bad im See. Mittagessen in

einem schwimmenden Floßhaus. Transfer nach

Khao Lak. (F M)

Tag 21 Khao Lak

Genießen Sie einen Strandtag. (F)

Tag 22 Ausflug nach Takuapa

In der Altstadt von Takuapa besuchen Sie einen

chinesischen Schrein und einen thailändischen

Tempel und spazieren vorbei an sino-portugiesischer

Archi tektur. Weiter geht es zum Namkhem-

Kulturzentrum und zum Tsunami-Museum. (F M)

Tag 23–24 Rückreise nach Deutschland

Ankunft am nächsten Tag. (F)

Dieses Angebot beinhaltet

folgende Leistungen

• Flüge ab/bis Deutschland in der Economy

Class inkl. Steuern und Gebühren

• Flug in Thailand in der Economy Class inkl.

Steuern und Gebühren

• 21 Übernachtungen laut gewählter Hotelkategorie

(in einigen Orten nur Superior-

Hotels möglich)

• Mahlzeiten gemäß Reiseverlauf (F=Frühstück,

M=Mittagessen, A=Abendessen)

• Private, lokale, deutschsprachige Reise ­

leitung (Tag 2 – 16); private, lokale englischsprachige

Reiseleitung (Tag 16 – 23)

• Ausflug zum Elephant Discovery Camp in

der Gruppe (Tag 4, mit eigener Reiseleitung)

• Transfers, Rundreise und Ausflüge im

privaten, klimatisierten Fahrzeug mit Fahrer

• Alle Eintrittsgelder laut Reiseprogramm

• Reiseliteratur

Preis pro Person im DZ

Superior / First Class:

bei 2 Reisenden

bei 4 Reisenden

First Class / Deluxe:

bei 2 Reisenden

bei 4 Reisenden

ab 4.980 E

ab 4.280 E

ab 5.480 E

ab 4.780 E

• Aufpreis Business Class-Flüge: ab 1.590 € p. P.

Unser Tipp

Gerne können Sie Ihren Aufenthalt in Thai ­

land um entspannende Tage, zum Beispiel

auf den Inseln Koh Yao Yai oder Koh Yao Noi,

erweitern.


36

Thailand

Citylight Bangkok, Dschungelerlebnis & Strandvergnügen

z. B. 15-tägige Privatreise von Bangkok nach Khao Lak inklusive 3 Tage Khao Sok-Nationalpark

Grand Palace in Bangkok

Wat Trimitr Vityaram Voravihahn, Bangkok

Erkunden Sie Thailands Vielseitigkeit in perfekter Kombination! Ihre Reise beginnt in der

lebendigen Metropole Bangkok. Anschließend geht es weiter nach Südthailand in den Khao

Sok-Nationalpark. Erleben Sie die Nähe zu asiatischen Elefanten, entdecken Sie bizarre

Kalksteinfelsformationen und paddeln Sie durch dichte Mangrovenwälder. Im Dschungel

von Khao Sok und am Cheow Larn-See werden zwei Luxus-Zeltcamps zur Basis für Exkursionen

in die geheimnisvolle Welt des Regenwalds. Die nächtlichen Laute der Dschungelbewohner

schaffen eine wunderbare Atmosphäre. Zum Abschluss Ihrer Thailandreise

verbringen Sie erholsame Strandtage in einem stilvollen Resort in Khao Lak.

Manohra Dinner Cruise

Tag 1 Abflug in Deutschland

Tag 2 Ankunft in Bangkok

Willkommen in der pulsierenden „Stadt der Engel“,

Bangkok. Der Besuch dieser Metropole gehört auf

jeden Fall zu einer Thailandreise! Mit geschichtsträchtigen

Tempeln, bunten Märkten, Garküchen

mit schmackhaften Gerichten und diversen Einkaufsmöglichkeiten

zieht diese Stadt Besucher

immer wieder aufs Neue an. Bei Ankunft in

Bangkok werden Sie bereits von Ihrem Reiseleiter

erwartet und ins Hotel gefahren. Nach einer Erfrischungspause

können Sie erste eigene Erkundungen

unternehmen.

Tag 3 Bangkoks eindrucksvolle Tempel

Auf dem heutigen halbtägigen Ausflugsprogramm

stehen die zwei eindrucksvollsten Tempel Bangkoks.

Zunächst besuchen Sie Wat Pho, den ältesten

Tempel der Stadt mit dem 45 m langen, liegenden

und goldenen Buddha. Im Anschluss sehen Sie

den schönsten Tempel des siamesischen Königshauses,

der sich in der Anlage des alten Königspalastes

befindet. Im Grand Palace werden Sie

unter anderem den Smaragdbuddha (Wat Phra

Kaew) sehen. Der alte Königspalast liegt nahe des

Chao Phraya-Flusses, dem Fluss der Könige.

Anschließend erfolgt die Rückfahrt zum Hotel. (F)

Tag 4 Abendtour – Manohra Dinner Cruise

Nach dem Frühstück bietet sich heute die Möglich-

keit, weitere Viertel der Stadt auf eigene Faust zu

entdecken. Dies ist ein Leichtes mit der Hochbahn

Skytrain, per Taxi, mit dem typisch thailändischen

Tuk-Tuk oder mit den lokalen, öffentlichen Wassertaxis.

Wie wäre es mit dem lebhaften Yaowarat-

Viertel in Bangkoks Chinatown? Hier können Sie

Geschäfte und Stände erkunden, an denen viele

kuriose Gegenstände wie z. B. Vogelnester verkauft

werden. Am Abend genießen Sie die Sehenswürdigkeiten

Bangkoks sowie das wundervolle Ambiente

des Chao Phraya bei Nacht während einer Dinner

Cruise. Die Manohra schippert dahin, während Sie

ein köstliches Candlelight-Dinner an Bord genießen.

Das Schiff ist eine restaurierte Reisbarke aus

Teakholz, die an vergangene Zeiten erinnert. (F A)

Tag 5 Südthailand & Elephant Hills Camp

Sie werden von Ihrem Hotel abgeholt und zum

Flughafen gebracht. Flug von Bangkok nach Surat

Thani und Transfer zum Elephant Hills Camp. Nach

der Ankunft im Elefantencamp stärken Sie sich

zuerst am Mittagsbuffet, bevor es zu den Elefanten

geht. Erfahren Sie mehr über das Leben der

sanften Dickhäuter und über die Organisation, die

das Elefantenprojekt betreibt. Sie bereiten eine

Fütterung vor, sehen den Tieren beim Baden zu

und können sie danach schrubben und reinigen.

Anschließend steht eine erholsame Kayaktour

entlang des Sok-Flusses auf dem Programm.

Lassen Sie sich an Kalksteingebirgen und Klippen

mit tropischer Vegetation vorbeitreiben. Nach

einem Tag voller Erlebnisse in der Natur kommen

Sie in Ihren luxuriösen Safarizelten an. Diese verfügen

über komfortable Betten, Leselichter, einen

Ventilator, Heißwasser und Toiletten. Lassen Sie

den Tag beim Abendessen und im Anschluss in der

Dschungelbar in dieser einzigartigen Atmosphäre

ausklingen. (F M A)

Tag 6 Im Khao Sok-Nationalpark

Am Morgen werden Sie durch die Vögel und die

Rufe der Gibbons sanft geweckt. Heute steht die

Erkundung des Cheow Larn-Sees auf dem Programm,

der, inmitten des Dschungels gelegen, nur

mit einem Boot erreichbar ist. Der See ist auch als

„kleines Wunder des südlichen Regenwaldes“ in

Thailand bekannt, denn seine Artenvielfalt macht


Thailand 37

Elephant Hills Camp

Strand in Khao Lak

diesen Teil des Regenwaldes zu einem der einzigartigsten

Lebensräume in Südostasien. Im

„Floating Tented Camp“ angekommen, beziehen

Sie zunächst Ihr Zelt mit privatem En-suite-Badezimmer,

Strom und warmem und kaltem Wasser.

Beim Mittagessen können Sie die Szenerie des

Cheow Larn-Sees auf sich wirken lassen. Am

Nachmittag bietet sich die Möglichkeit, auf einen

dreistündigen Dschungeltreck zu gehen, bei dem

Sie der Flora und Fauna ganz nahekommen. Den

wohlverdienten „Feierabend“ können Sie individuell

mit Entspannen, Schwimmen im Sonnenuntergang

oder Tierbeobachtungen verbringen. (F M A)

Tag 7 Cheow Larn-See

Nach einem reichhaltigen Frühstück geht es auf

eine Erkundungstour mit dem Kayak. Zahlreiche

Kanäle gibt es zu entdecken, Eisvögel und riesige

Schnecken zu fotografieren. Nach dem Mittagessen

heißt es Abschied nehmen von dieser einmaligen

Erfahrung im Regenwald, die Sie sicherlich nie

vergessen werden. Sie werden vom Camp zu Ihrem

schönen Badehotel in Khao Lak gebracht. (F M)

Floating Tented Camp

wird nur von kleinen Felsgruppen, Fischerdörfern

und Lagunen unterbrochen. Direkt hinter den

Stränden erheben sich die Urwaldriesen des Lamru-

Nationalparks und bilden eine beeindruckende

Kulisse. (F)

Tag 9–13 Strandvergnügen in Khao Lak

Genießen Sie wunderbar entspannte Tage am

Strand von Khao Lak. (F)

Tag 14 Abreise aus Thailand

Heute heißt es Abschied nehmen vom „Land des

Lächelns“. Schwimmen Sie noch einmal in der

Andamanensee, bevor Sie von Ihrem Hotel in Khao

Lak abgeholt und zum Flughafen gebracht werden.

Rückflug nach Deutschland. (F)

Tag 15 Ankunft in Deutschland

Dieses Angebot beinhaltet

folgende Leistungen

• Flüge ab/bis Deutschland in der Economy

Class inkl. Steuern und Gebühren

• Flüge in Thailand in der Economy Class

gemäß Programm

• 10 Übernachtungen in Hotels der gewählten

Kategorie

• Je 1 Übernachtung im Elefantencamp im

Dschungel und im Schwimmenden Camp

am Cheow Larn-See

• Mahlzeiten gemäß Reiseverlauf (F=Frühstück,

M=Mittagessen, A=Abendessen)

• Private, halbtägige Stadtrundfahrt in Bang ­

kok mit deutschsprachiger Reiseleitung

• Dinner Cruise in Bangkok

• Flughafentransfers im privaten Fahrzeug

mit Fahrer und deutsch- oder englischsprachiger

Reiseleitung

• Transfers zum Elefantencamp und zum

Badehotel gemeinsam mit anderen Gästen

• Englischsprachiger Reiseleiter im Elefantencamp

• Sämtliche Nationalparkgebühren und

Eintrittsgelder bei den ausgeschriebenen

Besichtigungszielen

• Reiseliteratur

Preis bei 2 Personen im DZ

Mai – Oktober:

First Class ab 2.230 E p. P.

Deluxe ab 2.690 E p. P.

November – April:

First Class ab 2.490 E p. P.

Deluxe ab 2.980 E p. P.

• Aufpreis Business Class-Flüge: ab 1.590 € p. P.

Unser Tipp

In den Monaten März bis September bieten

wir Ihnen alternativ auch gerne eine Badeverlängerung

auf einer schönen Insel im

Golf von Thailand an, z. B. auf Koh Phangan.

Tag 8 Khao Lak

Der schöne 12 km lange Küstenabschnitt Khao Lak


38

Thailand

Bangkok, Kanchanaburi & Inselhüpfen in der Andamanensee

z. B. 17-tägige private Rundreise von Bangkok nach Krabi

Chinatown, Bangkok

Kanchanaburi

Tauchen Sie zunächst in die lebendige „Stadt der Engel“ ein. Sie werden von gastfreundlichen

Menschen, bunten Märkten, schönen Tempelanlagen und dem mächtigen Chao

Phraya-Fluss empfangen. Ein Ausflug in die alte Königstadt Ayutthaya bringt Sie der

Geschichte Thailands näher. Mit dem Besuch der Region Kanchanaburi bereichern Sie

Ihre Eindrücke um malerische Naturschönheiten mit einer exotischen Pflanzen- und

Vogelwelt. Programmpunkte sind u. a. ein Elefantenerlebnis, die legendäre Brücke am

Kwai und ein Abstecher in den Erawan-Nationalpark. Anschließend warten tropische

Paradiese beim Inselhüpfen darauf entdeckt zu werden: Koh Lanta, Koh Ngai und Koh Muk.

Elephant World

Tag 1–2 Flug nach Bangkok

Nach Ihrer Ankunft am Flughafen Bangkok erfolgt

der Transfer zum Hotel. Der Rest des Tages steht

für erste eigene Erkundungen zur Verfügung.

Tag 3 Bangkoks Höhepunkte

Heute sehen Sie einige Höhepunkte der Metropole.

Zunächst besuchen Sie den Königspalast, der

noch heute für Staatsempfänge und Zeremonien

genutzt wird. Hier befindet sich auch der Wat Phra

Keow mit dem Jade-Buddha. Der Wat Po gilt als

die älteste „Universität“ Thailands und beherbergt

den gigantischen, 45 m langen, liegenden Buddha.

Den Abschluss bildet der Wat Tirmitr, wo Sie den

weltgrößten aus massivem Gold gefertigten Buddha

bestaunen können. (F)

Tag 4 Spaziergang durch Chinatown

& Klongtour

Es gibt keinen besseren Weg, als Bangkoks verwinkelte

Nebenstraßen und Gassen zu Fuß zu

erkunden. Die Tour führt Sie in lokale Teehäuser,

Geschäfte, in denen es Vogelnester und Haiflossen

zu kaufen gibt, sowie in taoistische Tempel.

Schließlich gehen Sie an Bord eines Bootes und

machen einen faszinierenden Ausflug durch die

Klongs (Kanäle) von Bangkok – eine Gelegenheit,

das Leben der Einheimischen in der Hauptstadt

besser kennenzulernen. Ende der Tour ist am spektakulären

Tempel Wat Arun. (F)

Tag 5 Tagesausflug Ayutthaya

Der Tag beginnt mit einer morgendlichen Fahrt

von Bangkok in die UNESCO-Weltkulturerbestadt

Ayutthaya, die im 14. Jh. erbaut wurde. Sie erkunden

die atemberaubende, von Tempeln besetzte

Landschaft und schlendern über einen lokalen

Markt bis zum Wat Phra Srisanphet. Danach steht

das muslimische Viertel auf dem Programm. Hier

können Sie die lokale Delikatesse „Candy Floss

Roti“ (eine Art Zuckerwatte) kosten. Anschließend

geht es weiter in die Provinz Nonthaburi und zum

Wat Chong Lom-Pier. Dort begeben Sie sich auf

das moderne, klimatisierte Schiff „Grand Pearl“.

Genießen Sie die gemächliche, ca. 3 Stunden lange

Fahrt zurück nach Bangkok auf dem Chao Phraya-

Fluss. Sie erhalten ein schmackhaftes Buffet-Mittagessen

an Bord, Ankunft in Bangkok am späten

Nachmittag. (F M)

Tag 6 Elephant World

Am frühen Morgen ca. 2,5-stündige Fahrt zur Elephant

World nach Kanchanaburi. Elephant World ist

ein Schutzgebiet für Elefanten. Die hiesige Philosophie

lautet: „At Elephants World we work for the

elephants, instead of them working for us!“ Nach

der Begrüßung werden Sie den asiatischen Dickhäutern

vorgestellt. Unter Aufsicht der Mahouts

(Elefantentrainer) können Sie nun für die Elefanten

„arbeiten“, z. B. das Futter vorbereiten. Anschließend

haben Sie die Möglichkeit, gemeinsam mit

den Riesen ein Bad im Fluss zu nehmen und sie

danach sauber zu schrubben. Später be gleiten Sie

Ihre neu gewonnenen Freunde zurück zum Camp

und in den Wald, wo sie die Nacht ver bringen. Ende

des Programms ca. 16.00 Uhr und Weiterfahrt zum

Hotel am Fluss. (F M A)

Tag 7 Brücke am Kwai

Heute fahren Sie zur legendären Brücke am Kwai.

Die Japaner ließen eine Eisenbahnlinie, die sogenannte

„Death Railway“, von Kriegsgefangenen

bauen. Sie besuchen eine Galerie und das Museum

zu dieser Geschichte. Anschließend führt Ihre Reise

mit dem Zug entlang des Kwai bis zur Tham Krasae

Bridge. Sie können sich auf eine beeindruckende

Fahrt entlang schroffer Felswände und über hölzerne

Viadukte freuen. Nach dem Mittagessen Weiterfahrt

zum Erawan-Nationalpark. Hauptattraktion

ist der 7-stufige Wasserfall Erawan Falls. Sie haben

die Möglichkeit, bis in die oberen Terrassen zu


Thailand 39

Wat Phra Si Sanphet, Ayutthaya

Erawan-Wasserfall in Kanchanaburi

gelangen, auf einigen Stufen können Sie sich in den

Becken erfrischen und schwimmen. (F M A)

Tag 8 Prasat Muang Singh

Nach dem Frühstück besuchen Sie den historischen

Park Prasat Muang Singh, auch als Löwen ­

stadt bekannt. Die großflächig verteilten Ruinen

sind nicht zuletzt Zeugnis für die große, geografische

Ausdehnung des ehemaligen Khmer-Reiches.

Der Prasat Muang Sungh Schrein (Lö wen-­

turm) im Park wird als Machtzentrum des Khmer-

Reiches in dieser Region betrachtet. Mittagessen

auf dem Weg zurück nach Bangkok. (F M)

Tag 9 Koh Lanta

Es erfolgt der Transfer zum Flughafen Bangkok für

den Flug nach Krabi. Bei Ihrer Ankunft werden Sie

bereits erwartet und anschließend mit der Autofähre

nach Koh Lanta gebracht. Diese wild-bergige

Insel besticht mit ruhigen Buchten und weiten,

flachen Stränden. Koh Lanta bietet viele Aktivitäten,

wie z. B. Kajakpaddeln und Radfahren. (F)

Tag 10–11 Koh Lanta

Gestalten Sie Ihre Tage auf Koh Lanta ganz nach

Belieben. Naturliebhaber können durch den Urwald

auf der Ostseite der Insel wandern, Mangroven­

Koh Lanta

sümpfe erforschen oder an den vorgelagerten

Korallenriffen schnorcheln. (F)

Tag 12 Koh Lanta – Koh Ngai

Nach dem Frühstück verlassen Sie das Hotel und

werden zum Pier gefahren. Von dort geht es mit

einem Schnellboot nach Koh Ngai. Auf der nur

etwa 5 km² großen Entspannungsinsel können

Sie die Seele baumeln lassen und das türkisblaue

Meer genießen. (F)

Tag 13 Koh Ngai

Südseefeeling in der Andamanensee! Die tropische

Nationalparkinsel lädt zum Sonnenbaden, Schnorcheln,

Tauchen und Kajakfahren ein. Genießen Sie

Sonnenuntergänge vor spektakulärer Kulisse. (F)

Tag 14 Koh Ngai – Koh Muk

Machen Sie sich nach dem Frühstück per Schnellboot

auf den Weg nach Koh Muk. Das wunderschöne,

verschlafene Paradies verzaubert mit

Bilderbuchstränden und authentisch-scharfer

Thai-Küche. (F)

Tag 15 Koh Muk

Sie sollten unbedingt einen Ausflug zur Smaragdhöhle

Tham Morakot machen, deren spektakuläre

Dieses Angebot beinhaltet

folgende Leistungen

• Flüge ab/bis Deutschland in der Economy

Class inkl. Steuern und Gebühren

• Flug Bangkok – Krabi in der Economy Class

• 14 Übernachtungen in Superior-/First

Class-Hotels (auf einigen Inseln nur

Superior-Kategorie möglich)

• Mahlzeiten gemäß Reiseverlauf (F=Frühstück,

M=Mittagessen, A=Abendessen)

• Private, lokale, deutschsprachige Reiseleitung

(Tag 2–9); private, lokale, englischsprachige

Reiseleitung während der Trans ­

fers (Tag 9 & 16)

• Transfers, Rundreise und Ausflüge im

privaten, klimatisierten Fahrzeug mit Fahrer

• Transfers zwischen den Inseln/Festland

Koh Lanta – Koh Ngai – Koh Muk – Krabi

mit Schnellbooten, ohne Reiseleitung

• Alle Eintrittsgelder laut Reiseprogramm

• Reiseliteratur

Preis bei 2 Personen im DZ

ab 3.290 € p. P.

• Aufpreis Business Class-Flüge: ab 1.590 € p. P.

Hinweis

Das Inselhüpfen kann wetterbedingt nur von

November bis April durchgeführt werden.

Unser Tipp

Falls noch Zeit ist, dann ergänzen Sie doch

das Inselhüpfen um die kleine Insel Koh Jum.

Lichtreflexe das Wasser in den verschiedensten

Grün- und Blautönen schimmern lässt. (F)

Tag 16–17 Abreise aus Thailand

Nach dem Frühstück heißt es Abschied nehmen

vom „Land des Lächelns“. Mit dem Schnellboot

gelangen Sie wieder zum Festland. Hier erwartet

Sie Ihre Reiseleitung und bringt Sie zum Flughafen

Krabi. Flug über Bangkok nach Deutschland.

Ankunft am nächsten Tag. (F)


40

Thailand

Siam in Style

z. B. 18-tägige luxuriöse Privatreise durch Thailands Norden & Stranderholung auf Koh Lanta

Phra Sing, Chiang Mai

Klongs in Bangkok

Erleben Sie auf dieser Reise den Zauber Thailands auf hohem Niveau in luxuriösen Hotels.

Nach einem entspannten Flug in der Business Class erreichen Sie die thailändische Hauptstadt.

Zunächst werden Sie die Metropole und den „trendigen Lifestye“ mit Ihrem privaten

Reiseleiter erkunden und anschließend in den landschaftlich reizvollen Norden weiterreisen.

Erleben Sie die sympathische Stadt Chiang Mai, ein Ballonflug über die „Rose des

Nordens“ rundet Ihren Besuch ab. In der Provinz Chiang Rai und im Goldenen Dreieck, wo

Myanmar und Laos an Thailand grenzen, verbringen Sie ein paar Tage inmitten magischer

Natur. Einen erholsamen Ausklang findet Ihre Reise im königlichen Badeort Hua Hin.

Goldenes Dreieck

Tag 1 Abflug in Deutschland

Tag 2 Willkommen in Bangkok

Nach Ihrer Ankunft am Flughafen von Bangkok

kommen Sie in den Genuss der VIP-Einreise (Fast

Track). An langen Warteschlangen vorbei werden

Sie betreut durch die Passkontrolle geleitet und

erhalten in kurzer Zeit ein Visum. Anschließend

erfolgt der Transfer zu Ihrem Hotel.

Tag 3 Bangkoks Paläste und Tempel

Am Morgen gehen Sie auf eine ausführliche Stadt-

tour, bei der Sie die wichtigsten Sehenswürdigkeiten

Bangkoks besuchen: Der Königspalast dient

noch heute als „Kulisse“ für Staatsempfänge und

für königliche Zeremonien. Auf dem Gelände befindet

sich auch der Wat Phra Keow mit dem hochverehrten

Jadebuddha. Der Wat Po gilt als die

älteste „Universität“ Thailands und beherbergt den

gigantischen liegenden Buddha. Nach einem Mittagessen

am Fluss fahren Sie zurück zum Hotel. (F M)

Tag 4 Venedig des Ostens & Lifestyle heute

Am Vormittag unternehmen Sie eine Bootstour

durch die Kanäle (Klongs) des Stadtteils Thonburi

und können moderne Gebäude neben traditionellen

Holzhäusern und bunten Tempelanlagen

bestaunen. Am Abend erwartet Sie ein besonderes

Erlebnis: Stilvoll geht es per Limousine zum Aperitif

in eine der angesagtesten Rooftopbars, bevor Sie

zum Abendessen in ein preisgekröntes Restaurant

fahren. Zum Abschluss besuchen Sie eine weitere

Bar auf dem Dach eines Hotels nahe dem Fluss,

von wo aus Sie einmalige Ausblicke auf die nächtliche

Metropole genießen werden. (F A)

Tag 5 Bangkok

Bangkok wartet auf Sie! Sie können weitere Facet-

ten der Stadt auf eigenen Wegen erkunden. (F)

Tag 6 Bangkok – Chiang Mai

Flug nach Chiang Mai und Transfer zu Ihrem

gebuchten Hotel. Erleben Sie ein romantisches

Abendessen am Fluss. (F A)

Tag 7 Chiang Mai

Bei einem Ballonflug genießen Sie einmalige Ausblicke

auf die Stadt am Ping-Fluss, Reisfelder und

traditionelle Dörfer inmitten einer traumhaften

Landschaft. Am Nachmittag entdecken Sie das

„Alte und das Moderne Chiang Mai“ sowie die

schönsten Tempelanlagen und unternehmen eine

Trishaw-Fahrt durch die Altstadt. (F)

Tag 8 Umgebung von Chiang Mai

Der heutige Ausflug führt Sie nach Lamphun und

zum dortigen Wat Phrathat Haripoonchai. Die Tempelanlage

lässt sich in Teilen bis ins 9. Jh. zurückdatieren

und ist – nicht nur deshalb – eines der am

höchsten verehrten Heiligtümer des Landes. Nach

dem Mittagessen fahren Sie zum Bergtempel Wat

Doi Suthep. Dieser Tempel liegt auf ca. 1.000 m

Höhe und bietet einen tollen Ausblick. High Tea,

bevor es zurück zum Hotel geht. (F M)

Tag 9 Chiang Rai & Goldenes Dreieck

Von Chiang Mai aus fahren Sie in das Goldene

Dreieck. Auf dem Weg nach Chiang Rai besichtigen

Sie die kuriose moderne Tempelanlage Wat Rong

Khun, auch „Weißer Tempel“ genannt, des zeitgenössischen

thailändischen Architekten Chalermchai

Kositpipat. Mittagessen unterwegs. Später

checken Sie im Four Seasons Tented Camp ein.

Genießen Sie die entspannte Atmosphäre mitten

im Grünen. (F M A)


Thailand 41

Unser Hotelvorschlag

für diese Exklusiv-Reise

Landschaft bei Chiang Mai

What Rong Khun, Chiang Rai

Tag 10 Bootsfahrt auf dem Mekong

Treffen Sie die Mahouts und beobachten Sie das

Training der Elefanten, bevor Ihr Dschungeltrekking

beginnt. Nach einer entspannenden Massage und

dem Mittagessen unternehmen Sie eine Bootsfahrt

auf dem Mekong, um das berühmte Dreiländereck

aus nächster Nähe zu betrachten. Danach Besuch

eines lokalen Markts. (F M A)

Tag 11 Four Seasons Tented Camp

Heute bieten sich Ihnen weitere Möglichkeiten, den

Tag bei einer Aktivität im Camp zu gestalten oder

die Natur und Ruhe zu genießen. (F M A)

Tag 12 An den Golf von Thailand

Nach dem Frühstück fahren Sie zum Flughafen

Chiang Rai und fliegen nach Bangkok. Nach der

Ankunft am Flughafen werden Sie nach Hua Hin

am Golf von Thailand gefahren. (F)

Tag 13–16 Hua Hin

Genießen Sie Ihre Badeverlängerung am Golf von

Thailand. Kilometerlange Sandstrände, kulturelle

Highlights, Golfplätze und mehr erwartet Sie im

königlichen Badeort. (F)

Dieses Angebot beinhaltet

folgende Leistungen

• Flüge ab/bis Deutschland in der Business

Class inkl. Steuern und Gebühren

• Flüge Bangkok – Chiang Mai und Chiang Rai –

Bangkok in der Premium Economy Class

• VIP-Einreise in Bangkok

• 15 Übernachtungen in Deluxe-Hotels

• Mahlzeiten gemäß Reiseverlauf (F=Frühstück,

M=Mittagessen, A=Abendessen)

• Abendessen in prämierten Restaurants in

Bangkok und Chiang Mai

• Ballonflug über Chiang Mai (saisonabhängig)

• Private, lokale, deutschsprachige Reiseleitung

während der Rundreise (Ausnahme Tag 5),

englischsprachige Betreuung vom Hotel im

Four Seasons Tented Camp

• Transfers, Rundreise und Ausflüge im

privaten, klimatisierten Fahrzeug mit Fahrer

• Sämtliche Eintrittsgelder bei den ausgeschriebenen

Besichtigungszielen

• Reiseliteratur

Preis bei 2 Personen im DZ

ab 12.870 E p. P.

• Aufpreis Badeaufenthalt: 5 Nächte Centara

Grand Beach Resort & Villas in der Deluxe

Pool Villa im DZ ab 650 € p. P.

Unser Tipp

Alternativ können Sie auch einige erholsame

Tage an einem der Traumstrände Südthailands

verbringen.

Tag 17 Abreise aus Hua Hin

Heute heißt es Abschied nehmen. Sie werden vom

Hotel zum Flughafen Bangkok gefahren. Von hier

aus geht Ihr Flug weiter nach Deutschland. (F)

Tag 18 Ankunft in Deutschland

The Peninsula, Bangkok

Thailändische Gastfreundschaft und exklusiver

Service erwarten Sie im Peninsula Bangkok,

direkt am Fluss der Könige. Genießen Sie einen

einmaligen Ausblick auf die Metropole.

137 Pillars House, Chiang Mai

Charme und Eleganz im kolonialen Stil inmitten

eines tropischen Gartens nahe dem Ping-Fluss

in Chiang Mai. Das Hotel gehört zu den „Small

Luxury Hotels“.

Four Seasons Tented Camp,

Goldenes Dreieck

Im Luxus-Camp im thailändischen Dschungel

erwarten Sie besondere Erlebnisse wie Bootsfahrten

auf dem Mekong oder Dschungeltrekking.

Centara Grand Beach Resort & Villas,

Hua Hin

Im traditionsreichen Hotel (vormals Royal Thai

Railway Hotel) im königlichen Badeort Hua Hin

erwarten Sie unbeschwerte Urlaubstage. In der

großen Gartenanlage finden Sie Entspannung.


42

Thailand

Mit dem Mietwagen durch den Süden Thailands

z. B. 19-tägige Rundreise inklusive Stopover in Bangkok

Krabi

Rosa Delfin

Die Reise beginnt mit einem kontrastreichen Programm in der Hauptstadt Bangkok mit

vielen Sehenswürdigkeiten und asiatischem Flair. Ihre Selbstfahrertour starten Sie anschließend

im Süden Thailands, welcher mit abwechslungsreichen Landschaften, Traumstränden

und einer Vielfalt an kulturellen Schätzen beeindruckt. Über 100 Inseln prägen

das paradiesische Bild und bieten eine große Auswahl für jeden Geschmack. Ausgehend

von Khao Lak mit seinen schönen und langgezogenen Stränden geht es in den grünen

Khao Sok-Nationalpark. Von hier aus erreichen Sie über Krabi die Kokosinsel Koh Samui,

wo Sie noch ein paar Tage entspannen können.

Chinatown, Bangkok

Tag 1 Flug von Deutschland nach Bangkok

Tag 2 Ankunft in Bangkok

Nach Ankunft in Bangkok kommen Sie in den

Genuss der VIP-Einreise. An langen Warteschlangen

vorbei werden Sie betreut durch die Passkontrolle

geleitet und erhalten in kurzer Zeit Ihr Visum.

Anschließend erfolgt der Transfer zu Ihrem Hotel.

Tag 3 Die Paläste des Königs

Am heutigen Tag bekommen Sie einige der wich-

tigsten Sehenswürdigkeiten Bangkoks zu sehen.

Der Königspalast dient noch heute als Kulisse für

Staatsempfänge und königliche Zeremonien. Hier

befindet sich auch der Tempel des hochverehrten

Jade-Buddhas. Nicht weit entfernt liegt der Tempel

Wat Po, der als älteste „Universität“ Thailands gilt.

In diesem liegt das Zentrum für traditionelle Thai-

Massage, in dem Sie eine belebende Fußreflexzonenmassage

erwartet. Er beherbergt außerdem

den gigantischen liegenden Buddha. Später fahren

Sie mit dem Longtailboot durch die Klongs und

bekommen zwischen Stelzenhäusern und Gärten

einen Eindruck davon, wie Bangkok zu dem Beinamen

„Venedig des Fernen Ostens“ gekommen

sein mag. (F)

Tag 4 Spaziergang in Bangkok

Wat Leng Noi Yee ist heute Ihr Ausgangspunkt für

einen Rundgang in Chinatown. Entlang der geschäftigen

Straßen und durch kleine Gassen entdecken

Sie das quirlige Treiben auf den Märkten

und die kunterbunte Vielfalt an Waren, frischen

Speisen und exotischen Gewürzen und Kräutern.

Danach geht es weiter in das Indische Viertel und

nach Thonburi, in das Viertel der Portugiesen, ehe

Sie mit dem Longtailboot über die Kanäle bis zum

Künstlerviertel Klong Bang Luang fahren. (F)

Tag 5 Von Phuket nach Khao Lak

Heute erfolgt der Flug von Bangkok nach Phuket.

Nach Ihrer Ankunft werden Sie bereits erwartet und

zu Ihrer Mietwagenstation gebracht. Sie nehmen

Ihren Mietwagen entgegen und fahren in Richtung

Norden nach Khao Lak. In Khao Lak finden Sie

herrlich schöne Strände, die zu langen Spaziergängen

und erholsamen Sonnenbädern einladen. (F)

Tag 6–7 Khao Lak und Umgebung

Mit Ihrem Mietwagen können Sie in Eigenregie Ihre

Tage frei gestalten oder sich am Strand erholen.

Übernachtung in Khao Lak. (F)

Tag 8 Khao Sok-Nationalpark

Sie fahren mit Ihrem Mietwagen nach Khao Sok.

Nach der Ankunft in der Anurak Lodge haben Sie

den Rest des Tages zur freien Verfügung. Genießen

Sie einen Nachmittag in traumhafter Natur oder reservieren

Sie eine erste Aktivität direkt im Hotel. (F)

Tag 9 Elefanten und Kajak

Kommen Sie auf Du und Du mit Thailands Wappen-

tier: für eine magische Stunde können Sie die Dickhäuter

füttern und baden. Dies ist ein naturnahes

Erlebnis. Am Nachmittag unternehmen Sie eine

Kajaktour. Genießen Sie die archaische Kulisse des

Nationalparks, während Sie den ruhigen Sok River

hinuntergleiten. Je nach Saison wird eine Pause

zum Schwimmen eingelegt. Beobachten Sie die

farbenfrohen Vögel und mit etwas Glück auch Affen

und Warane. (F)

Tag 10 Khao Sok – Krabi

Heute heißt es Abschied nehmen. Sie steigen in

Ihren Mietwagen und fahren zum nächsten Ort

Ihrer Reise nach Ao Nang in der Provinz Krabi.

Entdecken Sie die unzähligen landschaftlichen

Reize dieser Region. (F)


Thailand 43

Cheow Larn-See im Khao Sok-Nationalpark

Koh Samui

Tag 11 Krabi

Erkunden Sie die zahlreichen Inseln der Andamanensee,

beobachten Sie das rege Treiben in Ao

Nang, besuchen die Provinzstadt Krabi, den Muschelfriedhof

Susan Hoi oder erholen Sie sich am

Strand. (F)

Tag 12 Krabi – Khanom

Am Morgen haben Sie Zeit für einen Bootsausflug

zu einem der vielen tropischen Traumstrände. Nach

der Erfrischung im Meer führt Sie Ihre Route nach

Surat Thani zum Golf von Siam. Besuchen Sie den

Markt am Tapi-Fluss und verwöhnen Sie Ihren

Gaumen mit exotischen Früchten. Lohnenswert ist

auch ein Ausflug in den botanischen Garten auf

dem Khao Thathep, einem dicht bewaldeten Hügel,

von dem man eine fantastische Sicht auf die Stadt

hat. (F)

Tag 13 Khanom

Khanom, das Dornröschen Thailands, wartet da-

rauf, wachgeküsst zu werden. Hier finden Sie die

Ursprünglichkeit und Ruhe, wie man sie nur noch

auf den kleinen Inseln des Landes kennt. Dabei

wird Ihnen eine traumhafte Natur mit tosenden

Wasserfällen und Höhlen geboten. Außerdem ist

Thailands schöne Natur

Khanom bekannt für die seltenen rosa Delfine,

welche Sie mit etwas Glück und Geduld beobachten

können. Der Strand erstreckt sich zwölf Kilometer

entlang der Küste von Siam und wartet darauf, von

Ihnen erkundet zu werden. (F)

Tag 14 Khanom – Koh Samui

Genießen Sie Ihr Frühstück im Hotel, bevor Sie

heute Ihre letzte Etappe der Rundreise antreten.

Vom Pier Don Sak nehmen Sie die Autofähre nach

Koh Samui. Auf Koh Samui angekommen, fahren

Sie zum Hotel und geben Ihren Mietwagen wieder

ab. (F)

Tag 15–17 Die Kokosinsel Koh Samui

Genießen Sie Ihre freie Zeit auf der Insel Koh

Samui in einem Strandhotel. Übernachtung auf

Koh Samui. (F)

Tag 18–19 Abschied von Thailand

Sie werden von Ihrem Hotel abgeholt und zum

Flughafen gebracht. Via Bangkok fliegen Sie nach

Deutschland. Ankunft am nächsten Tag. (F)

Dieses Angebot beinhaltet

folgende Leistungen

• Flüge ab/bis Deutschland in der Economy

Class inkl. Steuern und Gebühren

• Flüge in Thailand in der Economy Class

• 16 Übernachtungen in First Class-Hotels

bzw. Hotels der gehobenen Mittelklasse

• Mahlzeiten gemäß Reiseverlauf (F=Frühstück,

M=Mittagessen, A=Abendessen)

• 10 Tage Mietwagen in einer gehobenen

Fahrzeugkategorie, inklusive Klimaanlage,

automatischer Gangschaltung, unbegrenzter

Kilometerzahl, Haftpflichtversicherung,

Vollkaskoversicherung ohne Selbstbehalt,

Einwegmiete, Steuern und Gebühren, GPS

• Informations- und Kartenmaterial

• Private Transfers laut Programm

• VIP-Einreise in Bangkok

• Private, deutschsprachige Reiseleitung in

Bangkok

• Skytrain-Ticket und Stadtplan für Bangkok

• Lokale, englischsprachige Reiseleitung und

Programm laut Reiseverlauf in der Anurak

Lodge

• Reiseliteratur

Nicht enthalten

• Benzin

• Eintrittsgelder auf der Mietwagen rundreise

• Fährüberfahrt (Don Sak – Koh Samui)

Preis bei 2 Personen im DZ

First Class ab 3.640 E p. P.

Deluxe ab 4.230 E p. P.

• Aufpreis Business Class-Flüge: ab 1.590 € p. P.

Hinweis

Sie benötigen einen internationalen Führerschein

und eine Kreditkarte. Mindestalter ist

21 Jahre.

Unser Tipp

Genießen Sie alternativ einen Badeaufenthalt

auf der Insel Koh Tao.


44

Thailand

Flussreise auf dem River Kwai

z. B. 4-tägiger Reisebaustein flussaufwärts auf dem River Kwai

Dieses Angebot beinhaltet

folgende Leistungen

RV River Kwai, Kanchanaburi

Gehen Sie auf eine eindrucksvolle Kreuzfahrt auf dem berühmten River Kwai! Ein Flusskreuzer

im Kolonialstil wird Ihr komfortables Zuhause für die Fahrt durch die waldreiche

Flusslandschaft von Kanchanaburi. Diese Reise eröffnet Ihnen einen Einblick in die thailändische

Kultur und Geschichte. Genießen Sie entspannte Stunden an Bord der River Kwai

sowie spannende Erkundungstouren in geheimnisvolle Höhlen, an malerische Wasserfälle,

zu geschichtsträchtigen Tempel- und Ruinenstätten und an die berühmte Brücke am Kwai.

Tag 1 Auf nach Kanchanaburi

Früh am Morgen erfolgt die Abholung von Ihrem

Hotel in Bangkok und die Fahrt nach Nakhon

Pathom, wo Sie Phra Pathom, die größte Pagode

Südostasiens, besuchen. Weiter geht es zum Khao

Noi-Höhlentempel, der im chinesischen Stil dekoriert

wurde. Im nahe gelegenen Tigerhöhlentempel

können Sie die goldene Buddhastatue bewundern.

Weiterreise nach Kanchanaburi, hier besuchen Sie

das JEATH-Kriegsmuseum. Anschließend geht es

zum beeindruckenden Wat Tham Kaopoon, von

dem Sie einen schönen Ausblick auf das Tal haben.

Danach erfolgt die Einschiffung auf der River Kwai.

Genießen Sie das Mittagessen und den ersten

Nachmittag an Bord. (M A)

Tag 2 Tempelruinen und Hölzerne Brücken

Morgens fahren Sie weiter zum Historischen Park

„Prasat Muang Singh“, wo Sie die Architektur aus

der Khmer-Zeit bewundern können. Anschließend

Busfahrt nach Tha Kilen für eine Zugfahrt auf der

legendären Strecke der „Death Railway“, ganz

authentisch in der 3. Klasse. Es geht vorbei an

schroffen Felsen und über das an der steilen Felswand

errichtete hölzerne Viadukt. Danach Besuch

der Kra Sae-Höhle und des Sai Yok-Elefantencamps,

wo Sie optional einen 30-minütigen Elefantenritt

durch den Dschungel machen können.

Rückkehr auf die River Kwai. Nachmittags können

Sie auf dem Sonnendeck ausruhen oder bei einer

Thai-Massage entspannen (gegen Gebühr). (F M A)

Tag 3 Lavahöhle und kühle Wasserfälle

Am Morgen Besuch der Kaeng-Lavahöhle mit ihren

beeindruckenden Felsformationen. Anschließend

geht es weiter flussaufwärts. Am Vormittag unternehmen

Sie mit dem Bus einen Ausflug zum Hell

Fire Pass. Zurück an Bord, stärken Sie sich beim

Mittagessen. Die Flussfahrt führt vorbei an den Sai

Yok Yai-Wasserfällen. Am Nachmittag Besuch einer

Schule, die unter der Schirmherrschaft der Kron ­

prinzessin Sirindhorn für Flüchtlingskinder errichtet

wurde. Am Abend erwartet Sie das Abschiedsessen.

(F M A)

Tag 4 Die Brücke am Kwai

Früh am Morgen haben Sie die Möglichkeit, kleine

Mahlzeiten an Mönche zu spenden. Zurück an Bord

wird Ihr Frühstück serviert. Ausschiffung und Busfahrt

nach Kanchanaburi. Besuch des Thailand

Burma Railway Museums, des Friedhofes Don Rak

und der berühmten Brücke am River Kwai. Nach

dem Mittagessen geht es zurück nach Bangkok.

Ankunft gegen 18.00 Uhr. (F M)

• 3 Übernachtungen auf der River Kwai

• Mahlzeiten gemäß Reiseverlauf (F=Frühstück,

M=Mittagessen, A=Abendessen)

inklusive Kaffee, Tee und Trinkwasser

• Transfers und Besichtigungen mit englisch-,

französisch- oder deutschsprachiger Reise-

leitung (Gruppenreiseleitung)

• Eintrittsgelder laut Reiseverlauf

Preis bei 2 Personen

in einer Doppelkabine

Hinweise

ab 940 € p. P.

Änderung des Programms aufgrund des Wasserstandes

und der Wetterverhältnisse sind

vorbehalten.

Tourstart immer montags, garantierte Durchführungstermine

auf Anfrage.

Reise auch in umgekehrter Richtung möglich

(Tourstart immer donnerstags).

Unser Tipp

Gehen Sie nach dieser Flusskreuzfahrt auf

eine 3-tägige Safari im Regenwald in Phang

Nga im Khao Sok-Nationalpark. Anschließend

können Sie in einem Strandresort in

Khao Lak entspannen.

RV River Kwai

Die charmante River Kwai ist ein im Kolonialstil

gebautes Boutique-Kreuzfahrtschiff. Auf dem Hauptdeck

befinden sich 10 komfortable, klimatisierte

Deluxe-Außenkabinen (12 qm) mit Dusche/WC. Das

Oberdeck verfügt über Restaurant, Bar, Sitzmöbel

und ein Sonnendeck.


Thailand

45

Mekhala – Legendary River Cruise

z. B. 3-tägige Flussfahrt ab/bis Bangkok nach Ayutthaya

Tag 2 Sala Daeng – Bang Pa-In – Ayutthaya

Morgendlicher Ausflug zum Sala Daeng-Dorf.

Lassen Sie sich die Kultur der Mon-Gemeinde

näherbringen. Weiterfahrt zum Palast von Bang

Pa-In, der Sommerresidenz aus dem 17. Jh. Bei

einer Tour nach Ayutthaya können Sie historische

Tempelruinen bewundern, bevor die Mekhala am

Wat Nivesthamprawat vor Anker geht. (F M A)

Mekhala

Auf dieser Reise von Bangkok zur

UNESCO-Weltkulturerbestadt Ayutthaya

und zurück erleben Sie das „alte Siam“

und verschiedene kulturelle Aspekte des

Lebens am Chao Praya.

Tag 1 Bangkok – Pathumthani

Sie gehen gegen Mittag an Bord der Mekhala, die

Sie auf dem Chao Praya-Fluss an vielen bekannten

Sehenswürdigkeiten vorbeiträgt. Am Nachmittag

besuchen Sie den belebten Markt in Pathumthani

und fahren weiter zur Besichtigung zum Tempel

Wat Kai Tia. (A)

Tag 3 Koh Kret – Bangkok

Genießen Sie die vorbeiziehende Landschaft,

während die Mekhala ihren Rückweg nach Bangkok

antritt. Am Vormittag erreichen Sie die Insel Koh

Kret, wo die dortige Mon-Kommune Sie bereits

erwartet. Tauchen Sie bei einem Töpferkurs in die

Handwerkskunst der Mon ein und kosten Sie regionale

Süßigkeiten, bevor Sie den letzten Abschnitt

dieser Kreuzfahrt antreten. (F M)

Hinweis: Mindestteilnehmerzahl 6 Personen.

Mekhala

Die sechs klimatisierten Doppelkabinen auf der

traditionellen Reisbarke verfügen jeweils über ein

eigenes Bad und versprechen ein persönliches

Reiseerlebnis.

Dieses Angebot beinhaltet

folgende Leistungen

• 2 Übernachtungen an Bord der Mekhala

• Vollpension inklusive Trinkwasser, Kaffee

und Tee an Bord

• Englischsprachiges Bordpersonal / Reiseleitung

während der Landausflüge

• Besichtigungen laut Programm inklusive

aller Eintrittsgelder

• Transfers in Bangkok mit deutschsprachiger

Reiseleitung

Preis bei 2 Pers. i. d. Doppelkabine

ab 940 E p. P.

Tausend goldene Tempel mit der Anantara Dream

z. B. 3-tägige Flussfahrt ab/bis Bangkok

Dieses Angebot beinhaltet

folgende Leistungen

Anantara Dream

Kommen Sie an Bord der ehemaligen Reis -

barke Anantara Dream. Bewundern Sie

imposante Tempel, lebendige Märkte und

betrachten Sie die Schönheit der thailändischen

Natur.

Tag 1 Bangkok – Wat Samakkiyaram

Nach kurzer Fahrzeit legen Sie am Wat Kanlayanamit

an. Anschließend Weiterfahrt zum bekannten

Wat Arun. Danach geht es flussaufwärts zum

Museum der königlichen Barken. Am späten Nachmittag

erreichen Sie den Ankerplatz am Tempel

Wat Samakkiyaram. Genießen Sie ein traditionelles

thailändisches Abendessen. (M A)

Bang Pa-In Royal Palace, Ayutthaya

Tag 2 Wat Bote – Ayutthaya – Bang Pa-In

Das Boot stoppt zunächst am Tempel Wat Bote. Am

Nachmittag erreichen Sie den Tempel Wat Phanancherng

mit der ältesten Buddhastatue des Landes.

Sie besichtigen den Historischen Park von Ayutthaya

und fahren nach Bang Pa-In, wo Sie wieder an

Bord der Anantara Dream gehen. (F M A)

Tag 3 Bang Pa-In – Bangkok

Heute besuchen Sie weitere Tempel und den

Sommerpalast Bang Pa-In. Später fahren Sie mit

der Limousine zum Bang Sai, dem königlichen

Kunsthandwerksmuseum. Genießen Sie nach dem

Mittagessen die letzten Stunden auf der Anantara

Dream, bevor Sie Bangkok erreichen. (F M)

• 2 Übernachtungen auf der Anantara Dream

• Mahlzeiten gemäß Reiseverlauf (F=Frühstück,

M=Mittagessen, A=Abendessen) inklu ­

sive Trinkwasser, Kaffee und Tee an Bord

• Englischsprachiges Bordpersonal / Reiseleitung

während der Landausflüge

• Ausflüge und Besichtigungen laut Programm

inklusive aller Eintrittsgelder

• Transfers in Bangkok mit deutschsprachiger

Reiseleitung

Preis bei 2 Pers. i. d. Doppelkabine

Hinweis

ab 980 E p. P.

Dieses Schiff bieten wir Ihnen gerne auch als

exklusiven Privat-Charter an.

Anantara Dream

Die luxuriös umgebaute Reisbarke mit nur zwei

klimatisierten Kabinen mit privatem Bad bietet ein

Sonnendeck und auf dem geräumigen Oberdeck

Essbereich und Lounge.


46 Thailand & Laos

Facettenreiches Thailand & Laos

z. B. 15-tägige Privatreise von Bangkok nach Luang Prabang inklusive 2-tägiger Flussfahrt auf dem Mekong

Panoramablick im Norden Thailands

Traditionelle Musik in der Lanjia Lodge

Erfahren Sie nach einem Stopover in der quirligen Metropole Bangkok die Fülle nordthailändischer

Kultur! Sie reisen durch touristisch weniger besuchte Regionen und können

Bekanntschaft mit der Schönheit und Ursprünglichkeit des Nordens und der Tradition

und Kultur der Menschen machen. Ihre Reise führt Sie ab Chiang Mai, „der Rose des Nordens“,

durch faszinierende Landschaften bis an den Mekong. Von dort beginnt ein Flussabenteuer

Richtung Laos auf einem gemütlichen Tagesschiff bis nach Luang Prabang.

Hier tauchen Sie ein in die Geschichte der alten, königlichen Hauptstadt, errichtet an den

Ufern des Mekong und umgeben von den Ausläufern des Himalaya-Gebirges.

Mönche kreuzen den Mekong

Tag 1 Flug nach Bangkok

Tag 2 Willkommen in Thailand

Bei Ankunft am Flughafen werden Sie bereits

erwartet und in Ihr Hotel gebracht.

Tag 3 Stadt der Tempel

Ihre heutige Tour beginnt mit dem Besuch des

Königspalasts. Sie besichtigen u. a. die Thronhallen

und den prächtigen Smaragdbuddha. Ein kurzer

Spaziergang bringt Sie zum ältesten Tempel der

Stadt, Wat Po. Sehenswert ist hier der 45 m lange

liegende Buddha. Die letzte Station des Ausflugs

bildet der Wat Trimitr in Chinatown, welcher die

weltgrößte Buddhastatue aus massivem Gold

beherbergt. (F)

Tag 4 In das Königreich Lanna

Sie fliegen nach Chiang Mai im Norden des Landes.

Das abendliche Programm in der Stadt beginnt mit

einem Besuch des Tempels Wat Ket. Hier können

Sie dem Gesang der Mönche lauschen. Danach

bietet sich Ihnen die Gelegenheit, eine leuchtende

Papierlaterne mit Ihren Wünschen in den Nachthimmel

zu entsenden. Abendessen im eleganten Hotel

137 Pillars House. Den Abschluss bildet ein Bummel

über den quirligen Nachtmarkt. (F A)

Tag 5 Chiang Mai

Gegen 6 Uhr morgens starten Sie zum Doi Suthep.

Am Fuße des Bergs können Sie Gaben für die

Mönche erwerben und gemeinsam mit der Bevölkerung

der täglichen Prozession der Almosengabe

beiwohnen. Anschließend ersteigen Sie die 309

Stufen zum Tempel und werden mit einem herrlichen

Ausblick belohnt. Weiterfahrt zum Tempel

Wat Umong, wo Sie sich segnen lassen können.

Mittags stärken Sie sich mit einer typischen

nordthailändischen Kokosmilchsuppe, der „Khao

Soy“. (F M)

Tag 6 Mae Taeng

Nach einer ca. einstündigen Fahrt in das land-

schaftlich reizvolle Mae Taeng-Tal erreichen Sie

ein renommiertes Elefantencamp – Elephant

Nature Park. Es dient den asiatischen Dickhäutern

als Rettungsstation. Während Ihres ganztägigen

Besuchs erfahren Sie mehr über die Probleme der

Elefanten in Südostasien und über die besondere

Art dieses Parks, mit den Tieren umzugehen.

Unterstützen Sie die Betreuer bei der Fütterung

und dem Baden der Dickhäuter (kein Elefantenreiten)

– ein unvergessliches Erlebnis! Am späten

Nachmittag erfolgt die Weiterfahrt nach Chiang

Dao. (F M A)

Tag 7 Doi Pha Hom Pok-Nationalpark

Ihr nächstes Ziel ist die kleine Stadt Fang. Sie er-

halten zunächst einen Einblick in die Geschichte

dieser „vergessenen Stadt“, bevor Sie dann zu einer

Wanderung im Doi Pha Hom Pok-Nationalpark

starten. Ein Fahrzeug bringt Sie zum Startpunkt

der Wanderung, nahe eines Wasserfalls. Ziel ist

ein abseits gelegenes Lahu-Dorf. Unterwegs wird

ein „Jungle Lunch“ gereicht. Im Lahu-Dorf können

Sie sich an den alltäglichen Aufgaben des Kaffeeund

Teepflückens beteiligen und erfahren, wie die

Weiterverarbeitung vonstatten geht. (F M A)

Tag 8 Fahrt zur Lanjia Lodge

Nach dem Frühstück besuchen Sie die heißen

Quellen von Fang. Anschließend geht es weiter

nach Thaton, wo Sie zu Mittag essen und Zeit für

eine Erkundung des charmanten Ortes haben. Es

folgt die Weiterfahrt bis zur Lanjia Lodge. Beim

Abendessen genießen Sie die Gesellschaft Ihrer

Gastgeber mit traditioneller Musik und Tanz. Übernachtung

in der Lanjia Lodge. (F M A)

Tag 9 Ein Tag bei den Hmong

Nach einem Dorfrundgang und Besuch beim Scha-

manen hören Sie bei einer Tasse Tee spannende

Details über das Leben der Hmong! Nach dem


Thailand & Laos

47

Morgendliche Mönchsprozession

Royal Palace, Luang Prabang

Mittagessen auf der Terrasse der Lodge – mit

fantastischem Blick auf den Mekong – können Sie

aktiv am Dorfgeschehen teilnehmen: Hmong-

Frauen weihen Sie in die Batik-Kunst ein, Männer

demonstrieren das Aufstellen von Fallen. (F M A)

Tag 10 Flussfahrt auf dem Mekong

Nehmen Sie sich zwei Tage Zeit für ein Flussabenteuer

und reisen Sie bequem auf einem traditionellen

Schiff auf dem Mekong. Nach der Einreise in

Laos gehen Sie an Bord der „Pak Ou“. Stromabwärts

führt die Fahrt vorbei an typischen kleinen

Ortschaften und durch unberührte Landschaft. Es

gilt, Stromschnellen zu überwinden und kleine

Inseln zu umschiffen. Ein Besuch in Dörfern der

Minderheiten macht Sie mit deren Lebensgewohnheiten

vertraut. Am späten Nachmittag erreichen

Sie Pak Beng, wo Sie in der schönen Luang Say

Lodge übernachten. (F M A)

Tag 11 Höhlen von Pak Ou

Nach dem Frühstück können Sie einen Abstecher

zum Markt in Pak Beng unternehmen, bevor Sie an

Bord der „Pak Ou“, vorbei an Steilwänden und

üppigen Wäldern, zu den berühmten Höhlen von

Pak Ou fahren. Schon aus der Ferne sind die

weißen Kalksteinfelsen hoch über dem Wasser

sichtbar. Die Höhlen beherbergen eine schier

unüberschaubare Zahl von Buddhafiguren. Bevor

Sie gegen Abend Luang Prabang erreichen,

machen Sie noch in einem Dorf Halt, in dem auf

traditionelle Weise Reiswein gebraut wird. (F M)

Tag 12 Die Tempel von Luang Prabang

Heute heißt es früh aufstehen: Bei Sonnenaufgang

ziehen die Mönche in ihren safranfarbenen Roben

durch die Straßen von Luang Prabang, um die

Almosen einzusammeln – beobachten Sie diese

eindrucksvolle Prozession. Eine Stadtrundfahrt

bringt Sie zu den schönsten Tempeln der Stadt.

Nach einem Spaziergang auf den Berg Phou Si, von

dem Sie einen wunderbaren Ausblick über die Stadt

haben, besichtigen Sie die Tempel an der Hauptstraße:

Wat Mai, Wat Sene und den Wat Xieng

Thong und die etwas abseits gelegenen Wat Visoun

und Wat Aham. (F)

Tag 13 Khoung Xi-Wasserfälle

Ein Ausflug zu den spektakulären Wasserfällen bei

Khoung Xi und ein Besuch bei den K‘hmu bilden die

Höhepunkte des heutigen Programms. Ein Picknick

wird dafür sorgen, dass auch das leibliche Wohl

nicht zu kurz kommt. Weiter geht es per Boot in

das kleine Dorf Xiang Men, wo Sie Wat Chom Phet

besuchen – einen herrlichen Ort für den Sonnenuntergang.

(F M-Picknick)

Tag 14 – 15 Abschied von Asien

Morgens steht der Besuch des königlichen Palastes

auf dem Programm, der nach der Revolution 1975

in ein Museum umgewandelt wurde. Neben den

zahlreichen Kunstschätzen findet sich hier auch

eine recht kuriose Sammlung ausländischer

Staatsgeschenke. Anschließend Transfer zum

Flughafen und Flug über Bangkok nach Deutschland.

Ankunft am nächsten Tag. (F)

Dieses Angebot beinhaltet

folgende Leistungen

• Flüge in der Economy Class ab/bis Deutschland

inkl. Steuern und Gebühren

• Flug in Thailand in der Economy Class

• Flussfahrt auf dem Mekong auf einem

bequemen Tagesschiff

• 7 Übernachtungen laut gewählter Kategorie

in Bangkok, Chiang Mai und Luang Prabang

• 5 Übernachtungen in Superior- und First

Class Hotels in Nordthailand und am Mekong

(Tag 4–11)

• Mahlzeiten gemäß Reiseverlauf (F=Frühstück,

M=Mittagessen, A=Abendessen)

• Private, lokale, deutschsprachige Reiseleitung

(während der Flussfahrt englischsprachig)

• Transfers, Rundreise und Ausflüge im privaten,

klimatisierten Fahrzeug mit Fahrer

• Sämtliche Eintrittsgelder bei den ausgeschriebenen

Besichtigungszielen

• Reiseliteratur

Preis pro Person im DZ

Superior:

bei 2 Reisenden

bei 4 Reisenden

First Class:

bei 2 Reisenden

bei 4 Reisenden

Deluxe:

bei 2 Reisenden

bei 4 Reisenden

ab 3.890 E

ab 3.640 E

ab 4.290 E

ab 3.980 E

ab 4.970 E

ab 4.590 E

• Aufpreis Business Class-Flüge: ab 1.590 € p. P.

Unser Tipp

Verlängern Sie Ihre Reise in einer der wunderschönen

Badedestinationen Thailands.

Oder Sie entdecken den Süden von Laos,

„Auf den Spuren von Francis Garnier“ (s. S. 79).


48 Thailand & Myanmar

Auf dem Landweg von Bangkok nach Yangon

z. B. 16-tägige Rundreise von Bangkok nach Yangon

Burmesischer Bauer bei der Feldarbeit

Wat Benjamabophit, Bangkok

Erleben Sie auf dieser Reise Thailand und Myanmar, wie es nur wenige kennen. Sie reisen

über Land durch die Dörfer und kommen durch Landschaften, die noch immer ein authentisches

Bild der ursprünglichen thailändischen und burmesischen Kultur vermitteln. Freuen

Sie sich auf Begegnungen und Ausblicke, die Sie abseits des Touristentrubels mit Muße genießen

können. Ihre Reise beginnt in Thailands Hauptstadt Bangkok, und über Kanchanaburi

und Uthai Tani erreichen Sie die burmesische Grenze in Mae Sot. Mawlamyine, die einstige

Hauptstadt von British Burma, die reizvolle Umgebung von Hpa-An und der Goldene Felsen

werden Sie begeistern. Zum Abschluss der Reise lernen Sie Yangon kennen.

Brücke am Kwai, Kanchanaburi

Tag 1 Flug nach Bangkok

Abreise in Deutschland.

Tag 2 Willkommen in Bangkok

Nach Ihrer Ankunft am Flughafen von Bangkok

erfolgt der Transfer zu Ihrem Hotel.

Tag 3 Höhepunkte Bangkoks & Klongtour

Heute besuchen Sie den Königspalast und den

heiligen Smaragd-Buddha im Wat Phra Kheo. Der

nahegelegene Wat Po ist die älteste Universität,

Sitz der königlichen Massageschule und beherbergt

den gigantischen liegenden Buddha. Nach

dem Mittagessen unternehmen Sie eine Bootstour

durch die Kanäle (Klongs) und können dabei das

bunte Leben am Fluss beobachten. Sie werden

auch die originalen Barken der Könige Thailands

besichtigen. Nach einem Halt beim „Tempel der

Morgenröte“ Wat Arun geht es wieder zurück zum

Hotel. (F M)

Tag 4 Bangkok

Der heutige Tag steht Ihnen für eigene Erkundungen

in der thailändischen Metropole zur Ver fü gung.

Es lohnt sich auch, einen Besuch der Ruinenstadt

„Ayutthaya“ oder der „Schwimmenden Märkte“ zu

planen. (F)

Tag 5 Von Bangkok nach Kanchanaburi

Sie verlassen die thailändische Hauptstadt und

fahren nach Kanchanaburi. Nach der Ankunft

besuchen Sie die berühmte „Brücke am Kwai“,

das Burma Railway Museum und den Friedhof

der Alliierten Kriegsgefangenen. Nachmittags

unternehmen Sie eine Panorama-Zugfahrt. (F)

Tag 6 Elefantenerlebnis

Heute besuchen Sie ein Elefantencamp inmitten

dschungelartiger Natur, erfahren alles zum Leben

der Dickhäuter und kommen zum Beispiel beim

Füttern direkt mit den Tieren in Berührung. Nach

dem Mittagessen werden Sie mit Elefanten ein Bad

im Fluss nehmen und fahren anschließend wieder

zurück zum Hotel. (F M)

Tag 7 Über Supanburi nach Uthai Thani

Die Reise heute führt Sie weiter nach Supanburi,

wo Sie nach der Ankunft den über 100 Jahre alten

Markt „Samchuk“ besuchen und Gelegenheit

haben, das bunte Treiben zu beobachten und die

Angebote zu erkunden. In Uthai Thani unternehmen

Sie am Abend eine Flusskreuzfahrt auf dem

Sakraekrang-Fluss und kommen dabei an einer

Vielzahl der bekannten Floßhäuser vorbei. (F M A)

Tag 8 Uthai Thani – Mae Sot

Nach dem Besuch des lokalen Morgenmarktes und

der Tempel Wat Tha Sung und Wat Chantharam

fahren Sie weiter nach Kamphangphet. Sie besichtigen

die antiken Tempelruinen, die zum UNESCO-

Weltkulturerbe erklärt wurden, im gleichnamigen

Historischen Park. Am Abend erreichen Sie Mae

Sot. (F M)

Tag 9 Über die Ländergrenze von Mae Sot

nach Mawlamyine

Heute überqueren Sie die Grenze nach Myanmar.

Nach Erledigung der Formalitäten erwartet Sie

Ihre burmesische Reiseleitung. Sie fahren weiter

in die einstige Hauptstadt von British Burma,

Mawlamyine. Viele koloniale Häuserfassaden aus

den Jahren 1827 bis 1852 erinnern an diese Zeit.

Unzählige Klöster sowie farbenfrohe Märkte und

Tempelanlagen laden zu einem Bummel durch die

Straßen ein. Sie besuchen das Queen Sein Don-

Kloster und die Mahamuni-Pagode. (F)

Tag 10 Weiter nach Hpa-An

Nach Besuch des Morgenmarkts und der Innenstadt

fahren Sie weiter nach Hpa-An und besichtigen

unterwegs das Kloster Kawnat. Nachmittags

lernen Sie den Lumbani-Garten von Mt. Zwekabin,


Thailand & Myanmar

49

Blick auf Wat Arun, Bangkok

Shwedagon-Pagode, Yangon

Mädchen in Burma

der von tausenden Buddhastatuen umgeben ist,

kennen. Genießen Sie den Nachmittag in Ihrer

Lodge inmitten tropischer Vegetation. (F)

Tag 11 Hpa-An

Am Morgen fahren Sie zur Shwe Yin Myaw-Pagode.

Sie kommen durch eine landschaftlich reizvolle

Region. Bemerkenswert sind die Felsformationen

inmitten eines Sees, worauf sich die Kyauk Kalat-

Pagode befindet. Nachmittags besuchen Sie eine

Höhle mit unzähligen Inschriften und Buddhastatuen.

(F)

Tag 12 Der Goldene Felsen

Auf dem Weg zum Goldenen Felsen lernen Sie die

Bayint Nyi-Höhle mit heißer Quelle und die Stadt

Thaton kennen. Thaton war einst Zentrum des

Mon-Königreichs. Nach der Ankunft in Kyaiktho am

Nachmittag beginnen Sie nach kurzer Fahrt mit

einem Truck den Aufstieg zum Goldenen Felsen,

eine der heiligsten buddhistischen Stätten des

Landes. (F)

Tag 13 Über Bago nach Yangon

Die Fahrt führt Sie heute weiter nach Yangon.

Unter wegs halten Sie in der Königsstadt Bago und

besuchen dort den „Buddha von Bago“ sowie die

Goldener Felsen

wichtigsten Pagoden, bevor Sie am Nachmittag

Yangon erreichen. (F)

Tag 14 Stadtrundfahrt Yangon

Bei einem Spaziergang durch das historische

Stadtzentrum, werden Sie viele Spuren aus der

Kolonialzeit entdecken. Sie besuchen das Postbüro

und die Sule-Pagode und setzen Ihre Besichtigungen

in Little India und im farbenfrohen Chinatown

fort. Mit der „Ringbahn“ fahren Sie in die Außenbezirke

der Stadt und können dabei das burmesische

Alltagsleben beobachten. Ein Besuch in

der imposanten Kyaukhtatgyi-Pagode mit ihrem

70 m langen, liegenden Buddha und die berühmte

Shwedagon-Pagode bilden den Abschluss Ihres

Programms. (F)

Tag 15 Abreise aus Myanmar

Morgens Besuch des Bogyoke-Marktes. Nachmittags

Transfer zum Flughafen und Rückflug nach

Deutschland. (F)

Tag 16 Ankunft in Deutschland

Dieses Angebot beinhaltet

folgende Leistungen

• Flüge ab/bis Deutschland in der Economy

Class inkl. Steuern und Gebühren

• 13 Übernachtungen in First Class-Hotels

• Mahlzeiten gemäß Reiseverlauf (F=Frühstück,

M=Mittagessen, A=Abendessen)

• Private, lokale, deutschsprachige Reise ­

leitung während der Rundreise

• Transfers, Rundreise und Ausflüge in privater,

klimatisierter Limousine mit Fahrer

• Sämtliche Eintrittsgelder bei den ausgeschriebenen

Besichtigungszielen

• Reiseliteratur

Preis pro Person im DZ

bei 2 Reisenden

bei 4 Reisenden

ab 3.980 E

ab 3.490 E

• Aufpreis Business Class-Flüge: ab 1.700 € p. P.

Unser Tipp

Kombinieren Sie Ihre Rundreise mit einem

Badeaufenthalt am Golf von Bengalen.


50 Indochina

Juwelen Südostasiens und der Eastern & Oriental Express

z. B. 20-tägige luxuriöse Privatreise durch Singapur, Malaysia, Thailand, Laos, Kambodscha und Vietnam

Quang Lan Island, Halong-Bucht, Vietnam

Bayon-Tempel, Angkor

Diese faszinierende Reise vereint die südostasiatischen Schönheiten Singapur, Malaysia,

Thailand, Laos, Kambodscha und Vietnam zu einer einzigartigen Rundreise auf höchstem

Niveau. Sie wohnen vor Ort in exklusiven Hotels. Höhepunkt der Reise ist die 3-tägige Fahrt

mit dem legendären Eastern & Oriental Express. Bangkok lockt mit großen Tempelanlagen

und exotischen Wasserstraßen. Die alte, königliche Hauptstadt Luang Prabang ist noch

heute tief in Tradition und Religion verwurzelt. Angkor Wat, der größte Sakralbau der Welt,

und mystische, teils vom Dschungel überwucherte Tempel erwarten Sie in Kambodscha.

Vietnam verführt mit französischem Kolonialflair und reizvollen Landschaften.

Eastern & Oriental Express

der Stadt. Sie besichtigen den Wat Xieng Thong, den

Wat Mai und den Wat Visoun. (F)

Tag 9 Die Höhlen von Pak Ou

Heute heißt es früh aufstehen: Bei Sonnenaufgang

ziehen die Mönche in ihren safranfarbenen Roben

durch die Straßen von Luang Prabang, um die

Almosen einzusammeln. Im Anschluss besuchen

Sie einen lokalen Markt und machen einen Spaziergang

auf dem Berg Phou Si, von wo aus Sie einen

wunderschönen Ausblick auf die Stadt genießen. (F)

Tag 1–2 Flug von Deutschland nach

Singapur

Flug von Deutschland nach Singapur. Ankunft am

nächsten Tag. Sie werden am Flughafen bereits

erwartet und zu Ihrem Hotel gefahren.

Tag 3 Stadtrundfahrt in Singapur

Die private Stadtrundfahrt gibt Ihnen einen hervorragenden

Überblick über die bunten Facetten Singapurs.

Sie besuchen u. a. Little India, das beliebte

Chinatown und die farbenfrohe Arab Street. Am

Nachmittag besuchen Sie den imposanten Tropenpark

„Gardens by the Bay“. Probieren Sie außerdem

die exquisite einheimische Küche auf dem „Lau Pa

Sat Festival Market“. (F)

Tag 4 Willkommen an Bord des Eastern

& Oriental Express

Am Nachmittag gehen Sie an Bord des Luxuszuges

und können erste Eindrücke der vorbeiziehenden

Landschaft sammeln. Nach dem Abendessen erreicht

der Zug Kuala Lumpur. (F A)

Tag 5 Residenzstadt Kuala Kangsar

Nach dem Frühstück erreichen Sie Kuala Kangsar,

die offizielle Residenzstadt des Sultans von Perak.

Sie besuchen die Ubudiah-Moschee, das Royal

Museum of Perak und die Sultan Shah Gallery. Zum

Mittagessen sind Sie zurück an Bord und fahren

Richtung thailändische Grenze. (F M A)

Tag 6 River Kwai

Sie erreichen den legendären Fluss Kwai und gehen

an der berühmten Brücke am Kwai an Bord eines

Flussschiffes. Nach einer Flussfahrt besuchen Sie

ein Kriegsmuseum und einen Soldatenfriedhof.

Es folgt im Anschluss die letzte Zugstrecke nach

Bangkok. (F M)

Tag 7 Bangkok City Safari

Entdecken Sie die bekannten Sehenswürdigkeiten

in der Stadt der Engel mit öffentlichen Verkehrsmitteln

(auf Wunsch auch mit privatem Fahrzeug

und Fahrer möglich). Sie besichtigen das Kloster

Wat Po und kommen in den Genuss einer Fußmassage

im Zentrum für traditionelle Thai-Massage.

Anschließend geht es weiter zum Grand Palace und

zum Mittagessen in ein hübsches Restaurant am

Fluss. (F M)

Tag 8 Ankunft in Luang Prabang

Flug nach Luang Prabang. Die Hauptstadt von Laos

atmet noch immer den Hauch der Geschichte. Eine

Stadtrundfahrt bringt Sie zu den schönsten Tempeln

Tag 10 Khoung Xi-Wasserfälle

Ein Tagesausflug zu den spektakulären Wasserfällen

bei Khoung Xi und ein Besuch bei den K‘hmu

bilden die Höhepunkte des heutigen Programms.

Zurück in Luang Prabang geht es per Boot in das

kleine Dorf Xiang Men, wo Sie den Wat Chom Phet

be suchen – ein herrlicher Ort für die Beobachtung

des Sonnenuntergangs. (F M-Picknick)

Tag 11 Flug nach Siem Reap

Nach dem Frühstück besuchen Sie den königlichen

Palast. Anschließend Transfer zum Flughafen und

Flug nach Siem Reap. (F)

Tag 12 Banteay Srai & Beng Mealea

Am heutigen Morgen fahren Sie zunächst zum

Tempel Banteay Srai, auch Zitadelle der Frauen

genannt. Die frühe Morgensonne bietet den besten

Blick auf den Tempel, der die schönsten Reliefs

von ganz Angkor aufweist. Mittagessen in einem

traditionellen Haus. Anschließend unternehmen

Sie einen Ausflug zu den Tempelruinen von Beng

Mealea. Auf der Rückfahrt besuchen Sie kleine

Dörfer. (F M)

Tag 13 Ta Prohm & Angkor Thom

Am Vormittag besuchen Sie den bekannten Tempel


Indochina

51

Unser Hotelvorschlag

für diese Exklusiv-Reise

Singapur

Ta Prohm, der bewusst so erhalten blieb, wie die

Restauratoren ihn vorfanden. Im Anschluss besuchen

Sie den Tempel Banteay Kdei und Srah Srang.

Am Nachmittag beginnen Sie Ihre Tour in Angkor

Thom, der letzten Hauptstadt des großen Khmer-

Imperiums. (F)

Tag 14 Siem Reap

Bevor es zum Flughafen geht, erkunden Sie am

Morgen den größten religiösen Tempel der Welt,

Angkor Wat. Flug nach Hanoi. (F)

Tag 15 Stadtrundfahrt Hanoi

Besichtigen Sie bei einer ganztägigen Stadtrundfahrt

die Hauptsehenswürdigkeiten von Hanoi – das Ho

Chi Minh-Mausoleum, die Ein-Pfahl-Pagode und den

Tempel der Literatur, Vietnams älteste Universität.

Unternehmen Sie einen Spaziergang um den Hoan

Kiem-See. Am Abend laden wir Sie zum Dinner in

ein elegantes Restaurant ein – ein unterhaltsames

Wasserpuppenspiel schließt sich an. (F A)

Tag 16 Hanoi – Halong-Bucht

Heute gehen Sie an Bord einer Luxus-Dschunke.

Lassen Sie sich von der wunderschönen Bucht mit

ihren mystischen Landschaften und aufragenden

Kalksteinfelsen verzaubern. Sie genießen ein leckeres

Essen, während die wunderschöne Landschaft

an Ihnen vorbeizieht. (F M A)

Tag 17 Bai Tu Long und Hu Lan-Bucht

Nach einem Frühstück bei Sonnenaufgang begeben

Sie sich heute auf ein luxuriöses Tagesboot und erkunden

eine der am wenigsten besuchten Gebiete

in der Ha Lan-Bucht. Besuchen Sie die Cat Ba-

Insel, den Nationalpark und unternehmen Sie eine

kurze Radtour entlang der Küste. Ihr Abendessen

wird an Bord serviert. (F M A)

Dieses Angebot beinhaltet

folgende Leistungen

• Flüge ab/bis Deutschland sowie Siem Reap

– Hanoi in der Business Class inkl. Steuern

und Gebühren

• Flüge Bangkok – Luang Prabang sowie

Luang Prabang – Siem Reap in der Economy

Class inkl. Steuern und Gebühren

• 13 Übernachtungen in Deluxe-Hotels

• 3-tägige Fahrt mit dem Eastern & Oriental

Express von Singapur nach Bangkok /

2 Übernachtungen im Pullman-Abteil

• 3-tägige Bootstour in der Halong-Bucht /

2 Übernachtungen an Bord einer Luxus-

Dschunke

• Mahlzeiten gemäß Reiseverlauf (F=Frühstück,

M=Mittagessen, A=Abendessen)

• Private, lokale, deutschsprachige Reise ­

leitung (in der Halong-Bucht und im Eastern

& Oriental Express englischsprachig)

• Transfers und Ausflüge im privaten klimatisierten

Fahrzeug mit Fahrer

• Sämtliche Eintrittsgelder bei den ausgeschriebenen

Besichtigungszielen

• Reiseliteratur

Preis bei 2 Personen im DZ /

in einer Doppelkabine

ab 11.380 € p. P.

• Aufpreis Eastern & Oriental Express

State Cabin ab 1.240 € p. P.

Presidential Cabin ab 3.490 € p. P.

Tag 18 Halong-Bucht – Hanoi

Frühaufstehern empfehlen wir den Thai Chi-Kurs an

Deck. Im weiteren Verlauf passieren Sie eine Perlenfarm

in der Bai Tu Long-Bucht und die Hon Xep- und

Phao Dai-Inseln. Lassen Sie sich das Frühstück an

Bord schmecken, während die Dschunke die Segel

zur Rückfahrt setzt. In Halong-Stadt werden Sie

in Empfang genommen, um nach Hanoi zurück zu

fahren. (F)

Tag 19–20 Rückreise nach Deutschland

Ankunft am nächsten Tag. (F)

Singapur: The Fullerton Bay Hotel

Das stilvolle Fullerton Bay Hotel liegt direkt

am Wasser und bietet einen hervorragenden

Ausblick auf die spektakuläre Skyline der

„Löwenstadt“.

Bangkok: Mandarin Oriental

Das am malerischen Fluss gelegene Mandarin

Oriental zählt zu den schönsten Luxushotels in

Bangkok. Es besticht durch sein koloniales Flair

und einen herausragenden Service.

Luang Prabang: Belmond La Résidence

Phou Vao

Hoch oben auf einem Berg und nur 2 km vom

Stadtzentrum von Luang Prabang entfernt gelegen,

fasziniert das Belmond La Résidence Phou

Vao mit einem traumhaften Ausblick.

Siem Reap: Belmond La Résidence d‘Angkor

Das im Khmer-Stil gestaltete Boutique-Hotel

Belmond La Résidence d‘Angkor befindet sich

am Ufer des Flusses Siem Reap und bietet eine

Oase der Ruhe.


52 Vietnam

Vietnam – Kultur und Mythos

In Vietnam hinterließen 4.000 Jahre Geschichte

und zahlreiche Nationalitäten

ihre Spuren. So bunt wie das kulturelle

Mosaik ist auch die vielfältige Landschaft:

Im Norden treffen die Karstkegel der

mystischen Halong-Bucht auf das grüne

Bergland, das in Richtung chinesischer

Grenze ansteigt. Der Wolkenpass erhebt

sich über den flachen Küstenstreifen in

Zentralvietnam und ist die Wetterscheide

zwischen dem Norden und dem Süden

des Landes. Südvietnam wird durch das

üppige Mekong-Delta charakterisiert,

das aufgrund seiner Fruchtbarkeit auch

Reiskammer Vietnams genannt wird.

Die Hauptstadt Hanoi ist etwas ruhiger

als die boomende Wirtschaftsmetropole

Saigon (Ho-Chi-Minh-Stadt) mit internationalem

Einfluss und quirligem Nachtleben.

In Zentralvietnam bezaubert die

Altstadt von Hoi An, die zum UNESCO-

Weltkulturerbe zählt, ebenso wie die

in der Nähe liegende Kaiserstadt Hue.

Weitere Welterbestätten sind die Halong-

Bucht, die My Son-Heiligtümer der Cham

und der Phong Nha-Ke Bang-Nationalpark

in Zentralvietnam sowie die Thang

Long-Zitadelle in Hanoi.

Die Kathedrale Notre Dame in Saigon

Vietnam fasziniert

durch seine Vielfältigkeit.

Besonders spannend ist

eine Fahrt durch die

mystische Halong-Bucht

oder durch das lebhafte

Mekong-Delta.

Louisa Vortkamp, Reiseexpertin

Die kulturellen Sehenswürdigkeiten

Vietnams,

die vielfältige Landschaft

sowie die hervorragende

Küche sind einzigartig

und unvergesslich!

Julia Daraspe-Koité,

Reiseexpertin

Das Volk der H‘mong

Reisezeit

Im Prinzip ganzjährig zu bereisen, je nach Region

unterschiedliches Klima.

Hanoi und der Norden: beste Reisezeit März/April

und Oktober/November

Nicht nur kulturell

ist Vietnam ein spannendes

Reiseziel. Erholungssuchende

finden traumhafte

Strände und Inseln

zum Entspannen.

Saartje Boese,

Reiseexpertin

Zentralvietnam: beste Reisezeit März – September

Nha Trang: beste Reisezeit März – Juli

Phan Thiet/Mui Ne: ganzjährig zu bereisen,

regenreichere Monate im Mai/Juni

Saigon: Regenzeit Mai – Oktober, ganzjährig

tropisch warme Temperaturen

Phu Quoc: eignet sich ganzjährig zum Baden

Einreisebestimmungen

Der Reisepass muss bei Einreise noch mindestens

6 Monate gültig sein, ein Visum ist teilweise

erforderlich.

Zeitunterschied

+ 6 Stunden (Sommerzeit + 5 Stunden)


Vietnam

53

Sanddünen von Mui Ne

Auf der Insel Con Dao

Baden in Vietnam

Kreuzfahrten in Vietnam

Der Mekong, die Lebensader Südostasiens, mündet

bei Saigon in das Südchinesische Meer und bildet

auf den letzten Flusskilometern ein großes Delta.

Eine Flusskreuzfahrt durch die Kanäle, vorbei an

Stelzenhäusern und schwimmenden Märkten, ist

die optimale Art das Delta kennenzulernen. Folgen

Sie dem Mekong weiter flussaufwärts, überqueren

Sie die Grenze nach Kambodscha und erreichen Sie

über den eindrucksvollen Tonle Sap-See die Stadt

Siem Reap mit den weltbekannten Ruinen von

Angkor Wat.

Im Norden von Vietnam lädt die mystische Halong-

Bucht zu einer Kreuzfahrt ein. Nehmen Sie sich

ein paar Tage Zeit, um an Bord der komfortablen

RV Mekong Pandaw

Dschunken auch die abgelegeneren Teile der Bucht

zu erkunden, wo sich das Leben seit jeher auf dem

Wasser abspielt.

Hue & Hoi An: Die beiden Orte in Zentralvietnam

laden mit zahlreichen kulturellen Attraktionen und

gemütlichen Altstadtgassen zu einem Besuch ein.

Weitläufige Sandstrände runden das Angebot ab.

Nha Trang: Die Küstenstadt verfügt über lange,

gepflegte Strände, eine palmengesäumte Uferpromenade

sowie hervorragende Hotels und Restaurants.

Tempel, Heiligtümer und Museen sind

eine interessante Alternative zum Strandbesuch.

Phan Thiet: Zwischen dem malerischen Fischerort

Phan Thiet und Mui Ne erstreckt sich ein Traumstrand,

gesäumt von Pinien und Palmen. Die hier

vorherrschende Wüstenlandschaft steht in starkem

Kontrast zur tropischen Vegetation in Zentralvietnam.

Phu Quoc: Kleine Fischerdörfer, paradiesische

Strände und dichter Regenwald prägen die größte

Insel Vietnams im Golf von Thailand. Die Schnorchel-

und Tauchgründe gehören zu den schönsten

der Region.

Con Dao: Die Inselgruppe Con Dao liegt noch weitgehend

unberührt südlich des vietnamesischen

Festlandes und empfängt den Besucher mit einem

ruhigen Lebensrhythmus und herrlicher Natur. Mit

etwas Glück können Sie hier Meeresschildkröten

und Seekühe beobachten.


54 Vietnam

Die kulturellen Höhepunkte Vietnams

z. B. 17-tägige private Rundreise von Hanoi bis zum Mekong-Delta

Literaturtempel in Hanoi

Diese Tour macht Sie mit den kulturellen Höhepunkten Vietnams vertraut und bietet

Ihnen einen intensiven Einblick in dieses vielfältige und reizvolle Reiseziel. Vietnams

Hauptstadt Hanoi und ein Ausflug in die berühmte Halong-Bucht bilden den Auftakt

Ihrer Entdeckungsreise durch das facettenreiche Vietnam. In Hue, der Stadt am Fluss

der Wohlgerüche, besichtigen Sie die imposanten Grabmäler früherer vietnamesischer

Kaiser, bevor es über den Wolkenpass zum romantischen Städtchen Hoi An geht. Zum

Schluss der Reise erkunden Sie Saigon und das verzweigte System der Wasserstraßen

des Mekong-Deltas.

Dschunken in der Halong-Bucht

Händlerinnen in Hoi An

Tag 1 Anreise nach Vietnam

Flug von Deutschland nach Hanoi.

Tag 2 Willkommen in Hanoi

Nach der Ankunft in Vietnams Hauptstadt Hanoi

erfolgt der Transfer zu Ihrem Hotel. Nutzen Sie den

Nachmittag für erste eigene Erkundungen. Ein

Abendessen, bei dem Sie landestypische kulinarische

Köstlichkeiten genießen können, wird in

einem stimmungsvollen, lokalen Restaurant für Sie

arrangiert. Die Nacht verbrin gen Sie in Hanoi. (A)

Tag 3 Hanoi

Nach dem Frühstück bekommen Sie einen Einblick

in die tausendjährige, turbulente Geschichte von

Hanoi. Bei einer Führung erkunden Sie das Ho Chi

Minh-Mausoleum, den Literaturtempel, die Einsäulenpagode

und anschließend die Altstadt. Eine

abendliche Vorführung im berühmten Wasserpuppentheater

rundet den heutigen Tag ab. (F)

Tag 4 Hanoi – Ky Son

Heute geht die Fahrt von Hanoi nach Ky Son. Nach

einem kleinen Kochkurs mit anschließendem

Mittagessen unternehmen Sie mit einem lokalen

Reiseführer eine Fahrradtour und entdecken Ky

Son, Tam Son, Van Minh und die landwirtschaftlichen

Gemeinschaften der Cham. Sie besuchen die

Mia-Pagode, das Dorf Duong Lam und das Mong

Phu. Nach der Rückkehr genießen Sie ein traditionelles

Dampfbad mit wohlduftenden Kräutern.

Übernachtung in einem Homestay in Ky Son. (F M A)

Tag 5 Ky Son – Ninh Binh

Sie verlassen Ky Son für die Fahrt nach Ninh Binh

und zu einem Ausflug in die „Trockene Halong-

Bucht“, eine bizarre Landschaft, aus der endlose

Kalksteinformationen aus sattgrünen Reisfeldern

herausragen. Unternehmen Sie eine kleine Fahrradtour

vom Tam Coc-Nationalpark zum Vogelreservat

Thung Nham. Die Nacht verbringen Sie

in Ninh Binh. (F)

Tag 6 Dschunkenkreuzfahrt durch die

Halong-Bucht

Nach Ihrer heutigen Fahrt in die Halong-Bucht

erfolgt die Einschiffung auf einer traditionellen

Dschunke. Genießen Sie an Deck die einzigartige

Kalksteinlandschaft, die von der UNESCO zum

Weltnaturerbe erklärt wurde. Mehr als 1.000

Felsen, Grotten und Inseln ragen aus dem

türkisblauen Wasser des Golfs von Tonkin. Die

Nacht ver bringen Sie auf der Dschunke. (F M A)

Tag 7

Halong-Bucht – Hue

Am Morgen setzen Sie Ihre Dschunkenkreuzfahrt

durch die bezaubernde Inselwelt fort. Gegen Nachmittag

erfolgt Ihre Ausschiffung und die Fahrt nach

Hanoi zum Flughafen. Flug nach Hue und Transfer

in Ihr Hotel. (F)

Tag 8 Kaiserstadt Hue

Der heutige Tag steht gänzlich im Zeichen der

Royalen Epoche Vietnams. Ihre private Bootstour

auf dem Parfümfluss bringt Sie zur Thien Mu-

Pagode. Ein weiterer Höhepunkt ist der Besuch der

Zitadelle und des Königspalastes. Das Mittagessen

wird Ihnen in einem lokalen Gartenrestaurant

serviert, dort treffen Sie nach Möglichkeit eine

Künstlerin. Ebenfalls architektonisch interessant

sind die Grabanlagen der Kaiser Thu Duc und Khai

Dinh, die Sie nach dem Mittagessen besichtigen

werden. (F M)

Tag 9 Hue – Hoi An

Eine leichte Fahrradtour führt Sie durch die

ländliche Umgebung und in ein traditionelles Dorf,

wo Sie das Alltagsleben der Menschen vor Ort

besser kennen lernen können. Über den landschaftlich

beeindruckenden Wolkenpass fahren Sie

dann weiter in das südlich gelegene pittoreske


Vietnam

55

Thien Mu-Pagode in Hue

Bauer mit Büffel bei der Feldarbeit

Städtchen Hoi An. Unterwegs besichtigen Sie das

Cham-Museum mit einzigartigen Exponaten.

Anschließend fahren Sie zu den Marmorbergen.

Von dort aus geht es zu Ihrem Hotel in Hoi An. (F)

Tag 10 Malerisches Hoi An

Freuen Sie sich heute auf die Fahrt in das Kräuter-

dorf Tra Que, das in ganz Vietnam für organische

Anbaumethoden bekannt ist. Hier lernen Sie die

einheimischen Kräuter kennen, deren Nutzung in

der vietnamesischen Küche sowie in der Heilmedizin

einen großen Stellenwert haben. Genießen Sie

am Ende eine entspannende Kräuterfußmassage

und ein Mittagessen bei einer Familie im Dorf. Am

Nachmittag besuchen Sie bei einem Rundgang

durch die Altstadt die bekanntesten Sehenswürdigkeiten

Hoi Ans, u. a. die Japanische Brücke und

einen Hokkien-Tempel sowie ein antikes Haus. (F M)

Tag 11 Hoi An

Genießen Sie Ihren freien Tag. Optional können Sie

die Tempelstadt My Son besuchen. (F)

Tag 12 Saigon – modern und traditionell

Von Danang geht es heute in den Süden – nach

Saigon. Die moderne Skyline steht Seite an Seite

mit kolonialen Gebäuden und traditionellen Tem-

peln. Lassen Sie diese Kontraste während Ihrer

ganztägigen Stadtbesichtigung auf sich wirken. Bei

einem gemeinsamen Abendessen mit einer interessanten

Persönlichkeit aus Saigon erfahren Sie

viel Wissenswertes über diese Großstadt. Sie verbringen

die Nacht in Saigon. (F A)

Tag 13 Begegnungen in und um Saigon

Heute fahren Sie nach Tay Ninh und besuchen den

großen Cao Dai-Tempel. Eine Familie vor Ort lädt

Sie dann zu sich nach Hause ein und gibt Ihnen

nähere Einblicke in ihren Glauben und das Alltagsleben.

(F M)

Tag 14 Mekong-Delta

Heute geht die Fahrt weiter in das Mekong-Delta, in

die sogenannte „Reisschüssel” Vietnams. Genießen

Sie die Fahrt mit dem Ruderboot durch die engen

Kanäle und Flussarme, radeln Sie gemütlich durch

die tropische Landschaft und besichtigen Sie unterwegs

kleine örtliche Handwerksbetriebe. Sie übernachten

in einer Lodge am Mekong. (F M A)

Tag 15 Mekong-Flusskreuzfahrt

Transfer nach Cai Be. Während einer Flusskreuzfahrt

gleiten Sie durch die endlosen Wasserstraßen

des Mekong-Deltas und sammeln bei Landausflügen

weitere Eindrücke von der bezaubernden Landschaft

sowie den Lebensgewohnheiten seiner Bewohner.

Sie übernachten an Bord des Schiffes. (F M A)

Tag 16–17 Schwimmender Markt und

Abschied von Vietnam

Früh am Morgen erleben Sie in Can Tho den

schwimmenden Markt mit seinem geschäftigen

Treiben. Anschließend Transfer zum Flughafen in

Saigon und Rückflug nach Deutschland. Ankunft

am nächsten Tag. (F)

Dieses Angebot beinhaltet

folgende Leistungen

• Flüge ab/bis Deutschland in der Economy

Class inkl. Steuern und Gebühren

• Flüge in Vietnam in der Economy Class

gemäß Programm

• 10 Übernachtungen laut gewählter Kategorie

• 1 Nacht in einem Homestay in Ky Son inklu ­

sive Spa-Anwendungen

• 1 Nacht auf einer Dschunke i. d. Halong-Bucht

• 1 Nacht auf einem Boot im Mekong-Delta

• 1 Nacht in einer Lodge am Mekong

• Mahlzeiten gemäß Reiseverlauf (F=Frühstück,

M=Mittagessen, A=Abendessen)

• Private, lokale, deutschsprachige Reiseleitung

• Transfers, Rundreise und Ausflüge im privaten,

klimatisierten Fahrzeug mit Fahrer

• Sämtliche Eintrittsgelder bei den ausgeschriebenen

Besichtigungszielen

• Bootsfahrten in der Halong-Bucht, Hue und

im Mekong-Delta

• Reiseliteratur

Preis pro Person im DZ

Superior:

bei 2 Reisenden ab 3.790 €

bei 4 Reisenden ab 3.180 €

First Class:

bei 2 Reisenden ab 4.330 €

bei 4 Reisenden ab 3.690 €

Deluxe:

bei 2 Reisenden ab 5.170 €

bei 4 Reisenden ab 4.550 €

• Aufpreis Premium Economy Class-Flüge:

ab 450 € p. P.

• Aufpreis Business Class-Flüge: ab 1.760 € p. P.


56 Vietnam

Vietnam Intensiv

z. B. 22-tägige Privatreise inklusive Besuch der Bergvölker des Nordens

Paradieshöhle bei Dong Hoi

Erleben Sie während dieser 22-tägigen Rundreise die schönsten Seiten dieses faszinierenden

Landes und gewinnen Sie dabei intensive Einblicke in die traditionelle Lebensart

der Vietnamesen. Pulsierende Metropolen wie Saigon und Hanoi, reiche kulturelle Städte

in Zentralvietnam, traumhafte Karstlandschaften in der zum UNESCO-Weltnaturerbe

gehörenden Halong-Bucht und authentische Minderheiten-Dörfer in der Bergregion

Vietnams erwarten Sie auf dieser eindrucksvollen Exkursion.

Tag 1 Flug von Deutschland nach Saigon

Tag 2 Ankunft in Saigon

Transfer zum Hotel. Nach einer Ruhepause machen

Sie einen Spaziergang zum ältesten Viertel der Stadt.

Tag 3 Metropole Saigon

Beginnen Sie Ihre Tour mit einem Rundgang durch

das historische Zentrum, vorbei an der Stadthalle,

dem früheren Hotel de Ville und dem alten Opernhaus.

Sie sehen die neoromaneske Notre Dame-

Kathedrale, die Hauptpost und den Ben Thanh-

Markt. Am Nachmittag geht es weiter mit einem

Besuch in Cholon, Saigons „Chinatown“. (F)

Tag 4 Saigon – Cai Be – Tra On

Heute fahren Sie nach Cai Be. Sie werden von der

Crew an Bord der Bassac begrüßt und Ihr Boot

setzt sich auf dem mächtigen Fluss in Bewegung.

Am Ufer des Mang Thit-Flusses können Sie beim

Besuch eines Dorfes den Lebensstil und die

Gastfreundschaft der einheimischen Bevölkerung

kennenlernen. Das Abendessen genießen Sie bei

Sonnenuntergang auf dem Boot und setzen die

Fahrt in Richtung Tra On fort. (F M A)

Tag 5 Can Tho – Saigon

Das Boot nimmt heute Kurs auf Can Tho. Genießen

Sie die Aussicht auf das rege Treiben auf dem

einzigartigen schwimmenden Markt von Cai Rang,

dem farbenfrohesten schwimmenden Markt in

Vietnam. Rücktransfer und Übernachtung in

Saigon. (F)

Tag 6 Cu Chi – Danang – Hoi An

Sie unternehmen einen Ausflug zu den Tunneln von

Cu Chi. Etwa 35 km von Saigon entfernt entstand

im Ersten Indochina-Krieg ein 48 m langer Tunnel,

von dem aus die Guerillakämpfer gegen die französischen

Truppen operierten. Transfer zum Flughafen

und Flug nach Danang. Transfer zu Ihrem Hotel

in Hoi An. (F)

Tag 7 Hoi An – My Son

Am Morgen entdecken Sie die altertümlichen

Tempelanlagen von My Son. Eine Fahrt bringt Sie

zu dem Gebiet des früheren Champa-Königtums,

hier wurden zwischen dem 7. und 13. Jh. zahlreiche

Steintürme errichtet. (F)

Tag 8 Hoi An

Den Tag können Sie für eigene Unternehmungen

nutzen. Wie wäre es mit einem schönen Kochkurs

in dem Dorf Tra Que, wo schon seit Hunderten von

Jahren nach den traditionellen Methoden geerntet

wird? (F)

Tag 9 Hoi An – Danang – Hue

Bei einem Rundgang durch das antike Stadtzentrum

von Hoi An besuchen Sie einige alte chine-

Tempelanlage My Son

sische Teakhäuser und Tempel, französische Kolonialvillen,

die 400 Jahre alte Japanische Brücke und

den bunten Markt. Anschließend können Sie eine

Bootsfahrt auf dem Thu Bon-Fluss machen.

Danach besuchen Sie die bekannten Marmorberge

sowie das Cham-Museum, bevor Sie weiter nach

Hue fahren. Die Fahrt geht in nördliche Richtung,

über eine der landschaftlich schönsten Strecken

Vietnams, den Wolkenpass. (F)

Tag 10 Hue

Beginnen Sie Ihren Tag mit einem Besuch der

kaiserlichen Zitadelle mit der beeindruckenden

Altstadt. Nach der Erkundung der Ruinen dieses

wunderbaren Denkmals nehmen Sie ein „Cyclo“,

eine landestypische Fahrradrikscha, durch die

Altstadt zum Tinh Tam-See. Am Nachmittag sehen

Sie die Mausoleen der Kaiser Tu Duc und Khai

Dinh. (F)

Tag 11 Hue – Dong Hoi

Die heutige Überlandfahrt bringt Sie von Hue nach

Dong Hoi. Sie besuchen zunächst die Vinh Moc

Tunnel, die während des Ersten Indochina-Krieges

gegen die Franzosen angelegt wurden. Sie durchwandern

gemütliche Dörfer, in denen das Leben

heute seinen friedlichen Lauf nimmt. Am Nachmittag

besuchen Sie den Nationalfriedhof Truong

Son. (F M)

Tag 12 Dong Hoi – Phong Nha Ke Bang

Heute fahren Sie in Richtung Phong Nha Ke Bang-

Nationalpark. Begeben Sie sich auf eine Entdeckungstour

des Nationalparks. Sie besuchen die

Hang Co, die Frauenhöhle, und setzen Ihre Fahrt

fort zur Paradieshöhle, eine der größten und

eindrucksvollsten Höhlen Südostasiens. Weiter

gelangen Sie zur Nuoc Mooc-Quelle, bei der Sie in

dem glasklaren Wasser schwimmen können. (F)


Vietnam

57

Schwimmender Markt

Zitadelle, Hue

Tag 13 Dong Hoi – Hanoi

Sie werden zum Flughafen gefahren für Ihren Flug

nach Hanoi. Nach der Ankunft Transfer zu Ihrem

Hotel. (F)

Tag 14 Hanoi

Besichtigen Sie die Hauptsehenswürdigkeiten von

Hanoi – das Ho Chi Minh-Mausoleum sowie seine

private Residenz. Im gleichen Komplex befindet

sich die Ein-Säulen-Pagode. Anschließend sehen

Sie den Tempel der Literatur, Vietnams erste

Universität. Am Abend besuchen Sie ein traditionelles

Wasserpuppentheater. (F)

Tag 15 Hanoi – Hoang Su Phi

Nach dem Frühstück fahren Sie von Hanoi in Rich-

tung Hoang Su Phi. Die in Hoang Su Phi gelegene

Pan Hou Lodge ist der ideale Ort um ein wenig

auszuspannen. Abendessen und Übernachtung in

der Lodge. (F M A)

Tag 16 Hoang Su Phi

Nach dem Frühstück erkunden Sie auf einer Wan-

derung die Umgebung von Hoang Su Phi. Hierbei

gelangen Sie durch die Dörfer der Tay und der

Nung, die neben anderen Ethnien hier siedeln.

Ruhen Sie sich an einer schattigen Stelle am

Wegesrand aus, bevor Sie Ihre Wanderung entlang

der Berghänge fortsetzen. (F M A)

Tag 17 Hoang Su Phi – Bac Ha

Am Morgen laufen Sie entlang des Flusses und

entdecken das Dorf Giang der Gruppe der Tay.

Danach wandern Sie weiter zu der Nam Ty

Gemeinde und treffen dann auf ein Dorf der Roten

Dzao. Nach dem Mittagessen fahren Sie in

Richtung Bac Ha, wo Sie weitere Dörfer besichtigen

können. (F M A)

Tag 18 Bac Ha – Lao Cai – Hanoi

Von der kleinen Stadt Bac Ha aus fahren Sie heute

entlang der chinesischen Grenze nach Lao Cai. Der

große Nachbar im Norden ist lediglich einen Steinwurf

über den Fluss entfernt. Ihr Abendessen genießen

Sie in einem lokalen Restaurant in der

Grenzstadt Lao Cai. Nachtzug nach Hanoi. (F M A)

Tag 19 Hanoi – Halong

Nach der Ankunft in Hanoi frühstücken Sie in

einem lokalen Restaurant. Danach fahren Sie zur

Halong-Bucht und gehen für die nächsten 24 Stunden

an Bord einer Dschunke. Während Sie über das

überwältigende Gewässer fahren, probieren Sie

frische Meeresfrüchte. Besuchen Sie das Innere

aufregender Grotten oder schwimmen Sie im

smaragdgrünen Wasser der Bucht. (F M A)

Tag 20 Halong – Hanoi

Nach einem hervorragenden Brunch verlassen Sie

die Dschunke. Rückfahrt nach Hanoi. (F)

Tag 21 Abschied von Hanoi

Flughafentransfer und Rückflug. (F)

Tag 22 Ankunft in Deutschland

Dieses Angebot beinhaltet

folgende Leistungen

• Flüge ab/bis Deutschland in der Economy

Class inkl. Steuern und Gebühren

• Flüge in Vietnam in der Economy Class

gemäß Programm

• 16 Übernachtungen in Hotels laut gewählter

Kategorie

• 1 Übernachtung auf einem Boot im Mekong-

Delta am Tag 4

• 1 Übernachtung im Zug am Tag 18

• 1 Übernachtung auf einer traditionellen

Dschunke in der Halong-Bucht am Tag 19

• Mahlzeiten gemäß Reiseverlauf (F=Frühstück,

M=Mittagessen, A=Abendessen)

• Private, lokale, deutschsprachige Reiseleitung

• Transfers, Rundreise und Ausflüge im privaten,

klimatisierten Fahrzeug mit Fahrer

• Sämtliche Eintrittsgelder bei den ausgeschriebenen

Besichtigungszielen

• Bootsfahrten in der Halong-Bucht, Hoi An

und im Mekong-Delta (englischsprachig)

• Reiseliteratur

Preis pro Person im DZ

Superior:

bei 2 Reisenden ab 4.620 €

bei 4 Reisenden ab 3.710 €

First Class:

bei 2 Reisenden ab 5.130 €

bei 4 Reisenden ab 4.220 €

Deluxe:

bei 2 Reisenden ab 6.210 €

bei 4 Reisenden ab 5.290 €

• Aufpreis Premium Economy Class-Flüge:

ab 450 € p. P.

• Aufpreis Business Class-Flüge: ab 1.760 € p. P.


58 Vietnam

Vietnam luxuriös erleben

z. B. 18-tägige Privatreise nach Vietnam mit Kreuzfahrt in der Halong-Bucht

Saigon

Tempel in Hanoi

Erleben Sie Vietnams Höhepunkte auf die luxuriöse Art. Spüren Sie stets den Wohlfühl-

Komfort, während Sie die vielfältigen Schönheiten dieses Landes entdecken. Die Reise

beginnt im Norden in der faszinierenden Halong-Bucht. Ein luxuriöses Kreuzfahrtschiff

bringt Sie in den entlegenen, ruhigen Teil dieses UNESCO-Naturerbes – genießen Sie die

beinah mystisch schöne Atmosphäre. Tauchen Sie im Zentrum Vietnams in die sich noch

heute prachtvoll darstellende Geschichte ein und erleben Sie die vielfältige und schmackhafte

Esskultur zusammen mit einem Chefkoch. Im Süden entdecken Sie die lebendige

Millionenstadt Saigon, bevor Sie zum Abschluss in einem Luxushotel entspannen.

Vietnamesische Esskultur

Tag 1 Abreise aus Deutschland

Tag 2 Ankunft in Hanoi

Nach Ihrer Ankunft erwartet Sie am Flughafen

eine VIP-Einreise. Hanoi ist eine einzigartige

und charmante Stadt mit begrünten Boulevards,

architektonisch interessanten Bauwerken im

französischen Kolonialstil, idyllischen Flüssen und

faszinierenden Tempeln. In den letzten Jahren ist

die Stadt zusätzlich zu einem modernen Kunstzentrum

herangewachsen.

Tag 3 Hanoi

Sie beginnen den Tag mit den Einheimischen und

Hanois beliebter Reis-Nudelsuppe mit Rindfleisch,

Pho. Nach dem Frühstück machen Sie eine Tagestour

durch Hanois Straßen und über verschiedene

lokale Märkte mit einem Spezialisten, der sich in

Sachen Lebensmittel bestens auskennt und Ihnen

viel Wissenswertes über die vietnamesische Esskultur

berichten wird. (F M)

Tag 4 Hanoi – Halong

Nach dem Frühstück verlassen Sie Hanoi auf dem

Landweg in Richtung Halong-Bucht. Genießen Sie

den Anblick der landwirtschaftlichen Gebiete des

Red River-Deltas und erleben Sie Reisfelder, Was-

serbüffel bei der Arbeit und das tagtägliche vietnamesische

Dorfleben. In Tuan Chau gehen Sie an

Bord der privaten Violet Dschunke. (F M A)

Tag 5 Halong

Die Halong-Bucht erstreckt sich über ein Gebiet

von 1.500 km². Auf Ihrer Fahrt in der Bucht können

Sie nach Belieben Grotten entdecken, schwimmen

gehen, Kajak fahren oder schwimmende Dörfer

besuchen. Bestaunen Sie die majestätische Schönheit

der Bucht mit ihren tausend Kalksteininseln

und Grotten. (F M A)

Tag 6 Halong – Hanoi – Hue

Erwachen Sie früh nach einer Nacht an Bord und

genießen Sie Ihr Frühstück, während Sie zur Tuan

Chau-Insel zurück schippern. Von hier werden Sie

zum Flughafen in Hanoi für Ihren Flug nach Hue

gebracht. Unterwegs haben Sie die Möglichkeit,

den Thanh Chuong-Palast zu besuchen. In Hue

werden Sie erwartet und zu Ihrem Hotel gefahren. (F)

Tag 7 Hue

Es geht zunächst per Cyclo zum quirligen Dong Ba-

Markt und weiter mit dem Auto zur kaiserlichen

Zitadelle von Hue. Sie besichtigen die Ruine dieser

wundervollen Anlage, die noch heute den Prunk der

vergangenen Zeiten erahnen lässt. Weiterhin besuchen

Sie ein historisches Gartenhaus mit dem

harmonischen Feng Shui-Garten, die malerisch

am Ufer gelegene Thien Mu-Pagode und das beeindruckende

Grabmal von Kaiser Tu Duc. (F M)

Tag 8 Über den Wolkenpass

Heute geht die Fahrt in südlicher Richtung über

eine der landschaftlich schönsten Strecken Vietnams,

den sogenannten „Wolkenpass“, nach Hoi

An. In der charmanten antiken Hafenstadt Hoi An

finden sich enge Gassen und traditionelle Häuser. (F)

Tag 9 Hoi An

Erfahren Sie mehr über die kulinarische Kunst

Vietnams bei einem Kochkurs im Restaurant

„Mango Mango“. Am Morgen besuchen Sie den

Markt und kaufen Ihre Zutaten ein. Zum Abschluss

genießen Sie Ihr schmackhaftes Kunstwerk. Im

Anschluss machen Sie einen Spaziergang durch

das antike Stadtzentrum und besuchen ein 200

Jahre altes chinesisches Wohnhaus, sehen die

Japanische Brücke und eine typische chinesische

Versammlungshalle. Traditio nelles erwartet Sie

beim Besuch einer Manufaktur für Kunsthandwerk

und moderne vietnamesische Kunst im Hause

eines Malers. (F M)


Vietnam

59

Unser Hotelvorschlag

für diese Exklusiv-Reise

Sofitel Legend Metropole, Hanoi

Eines der alten, legendären Hotels Asiens und

in einem Atemzug zu nennen mit dem Oriental

in Bangkok oder dem Raffles Hotel in Singapur.

Japanische Brücke in Hoi An

Tag 10 Hoi An – Danang – Saigon

Sie fliegen von Danang nach Saigon. Die Metropole

ist Vietnams größte Stadt, 24 Stunden am Tag

pulsiert hier das Leben. Es gibt viele Möglichkeiten

sich in der lebhaften Stadt fortzubewegen, aber

keine Variante ist so berauschend wie auf einem

Vespa-Roller mit privatem Fahrer! Anschließend

essen Sie im Temple Club zu Abend, einem

Restaurant in einem alten chinesischen Tempel.

Danach genießen Sie den Blick von der obersten

Etage der Shri-Bar. (F A)

Tag 11 Saigon

Nach dem Frühstück bummeln Sie durch die

Galerien in den Winkeln und Ecken von Saigon.

Anschließend machen Sie einen Spaziergang zum

ältesten Viertel der Stadt. Dort erkunden Sie Saigons

gut gehütetes Geheimnis – die Antiquitäten-

Straße Le Cong Kieu. (F)

Tag 12 Erlebnis Mekong-Delta

Heute fahren Sie in das Mekong-Delta nach Cai Be.

Mit dem schönen Holz-Sampan „Cai Be Princess“

besuchen Sie den farbenfrohen schwimmenden

Markt von Cai Be. Danach geht die Fahrt weiter

entlang endloser Wasserkanäle, an dessen Ufern Sie

das Leben der Menschen im Deltagebiet beobachten

können. Sie besuchen ein antikes Mandarin-Haus zu

einer Tasse Tee mit den Nachkommen der Familie

und einige Familienbetriebe. Eine Spezialität des

Mekong zum Mittagessen rundet den heutigen Tag

ab. (F M)

Tag 13 Saigon – Con Dao

Sie fliegen nach Con Dao. Auf dieser vietnamesischen

kleinen Insel beginnt der entspannende

Teil Ihrer Reise. (F)

Dieses Angebot beinhaltet

folgende Leistungen

• Flüge ab/bis Deutschland in der Business

Class inkl. Steuern und Gebühren

• Flüge in Vietnam in der Business Class bis

auf die Strecken Saigon – Con Dao – Saigon

• VIP-Einreise

• 13 Übernachtungen in ausgewählten

Deluxe-Hotels

• 2 Übernachtungen auf einer Dschunke in

der Halong-Bucht mit englischsprachiger

Reiseleitung

• Mahlzeiten gemäß Reiseverlauf (F=Frühstück,

M=Mittagessen, A=Abendessen)

• Private, lokale, deutschsprachige Reiseleitung

• Transfers, Rundreise und Ausflüge im privaten,

klimatisierten Fahrzeug mit Fahrer

• Bootsfahrten gemäß Programm

• Sämtliche Eintrittsgelder bei den ausgeschriebenen

Besichtigungszielen

• Reiseliteratur

Preis pro Pers. i. DZ /Doppelkabine

Mai – September:

bei 2 Reisenden

bei 4 Reisenden

Oktober – April:

bei 2 Reisenden

bei 4 Reisenden

Tag 14–16 Con Dao

Nutzen Sie die Tage auf Con Dao für erholsame

Stunden. (F)

ab 8.550 E

ab 7.990 E

ab 9.320 E

ab 8.780 E

Tag 17–18 Abreise aus Vietnam

Transfer zum Flughafen und Rückflug über Saigon

nach Deutschland. Ankunft am nächsten Tag. (F)

Hotel Royal, Hoi An

Am Ufer des malerischen Thu Bon-Flusses liegt

das Royal Hoi An Hotel. Es kombiniert japanische

Stilelemente mit exquisiter Architektur

aus Indochina.

Six Senses Con Dao

Diese stilvolle Villenanlage direkt am wunderschönen

Sandstrand verspricht Urlaub auf

höchstem Niveau. Es erwartet Sie eine Kombination

aus Natur und modernster Architektur.

Violet Dschunke

Die Luxus-Dschunke ist im indochinesischen Stil

der 1930er Jahre erbaut und bietet 6 wunderschön

eingerichtete Kabinen, alle mit Jacuzzi

und privatem Balkon. Des Weiteren gibt es eine

Bibliothek sowie einen Spa- und Gym-Bereich.


60 Vietnam & Kambodscha

Perlen des Mekong

z. B. 16-tägige Rundreise mit Flusskreuzfahrt von Saigon nach Siem Reap (Angkor)

Angkor, Kambodscha

Anhänger des Cao Dai-Glaubens

Nach einem Aufenthalt in der geselligen Millionen-Metropole Saigon begeben Sie sich

auf eine 8-tägige Flusskreuzfahrt mit einem stilvollen Boutique-Schiff. Die Reise beginnt

im Mekong-Delta mit unzähligen Kanälen, führt Sie in die Backwaters von Sa Dec und auf

dem Tonle Sap-Fluss bis nach Angkor. Sie erleben die ursprüngliche Zivilisation Vietnams

und Kambodschas und können einen Einblick in die alte Handwerkskunst beider Länder

gewinnen. Ebenso lernen Sie Kambodschas Hauptstadt und die traumhafte Wasserwelt

entlang des Mekong kennen. Zum Abschluss dieser Reise können Sie in Angkor Wat den

größten Sakralbau der Welt und die bekanntesten Tempel der Region bestaunen.

Silberpagode in Phnom Penh, Kambodscha

Tag 1 Abreise aus Deutschland

Tag 2 Ankunft in Saigon

In Saigon werden Sie bereits am Flughafen erwar ­

tet und zu Ihrem Hotel gefahren. Nutzen Sie den

restlichen Tag nach Ihren Vorstellungen.

Tag 3 Stadtrundfahrt in Saigon

Bei einer Stadtrundfahrt erleben Sie vormittags eine

Auswahl der vielen Sehenswürdigkeiten von Saigon.

Am Nachmittag entdecken Sie die Geheimnisse von

Cholon, dem Chinatown von Saigon. Dort besuchen

Sie u. a. den Thien Hau-Tempel, den Binh Tay-Markt

und die Cha Tam-Kirche. Am Abend genießen Sie ein

Dinner in einem der beliebtesten Restaurants der

Stadt. (F A)

Tag 4 Cu Chi-Tunnel und der Kult der

Cao Dai

Die Anhänger des Cao Dai-Glaubens errichteten in

Tay Ninh ihr offizielles Zentrum und schufen einen

Tempel, in dessen Architektur sich die Herkunft

ihres Glaubens perfekt widerspiegelt. Sie wohnen

bei diesem Privatausflug einer farbenprächtigen

Gebetszeremonie bei und erhalten einen Eindruck

von dieser Religion. Nach dem Mittagessen geht es

weiter zu den berühmten Cu Chi-Tunneln. Die

Kämpfer des Viet Minh haben während des Vietnamkrieges

dieses Tunnelsystem auf eine Gesamt ­

länge von über 200 km ausgebaut. (F M)

Tag 5 Beginn Ihrer Mekong-Kreuzfahrt

Transfer von Saigon zur Anlegestelle Ihres Fluss-

kreuzfahrtschiffs in My Tho. Nach der Einschiffung

richten Sie sich entspannt in Ihrer Kabine ein.

Mäandernd beginnt Ihr Schiff seine Reise entlang

abwechslungsreicher Uferlandschaften und belebter

Häfen im Mekong-Delta. (F M A)

Tag 6 Sa Dec

Heute unternehmen Sie einen Ausflug mit lokalen

Sampan-Booten durch die Backwaters rund um

Sa Dec. Sa Dec mit seinen zahlreichen kleinen

Kanälen und dem bunten Treiben entlang des

Flussufers erscheint wie „Klein-Venedig“. Sie

besuchen den lokalen Markt und das berühmte

Haus des Mr. Huyn Thuy Le, der „Liebhaber“ der

französischen Autorin Marguerite Duras. (F M A)

Tag 7 Chau Doc – Grenzübergang nach

Kambodscha

Am Morgen besuchen Sie ein Cham-Dorf sowie

eine Welsfarm in Chau Doc. Bei einer Fahrt mit der

Fahrradrikscha durch das faszinierende Städtchen

Chau Doc können Sie die französischen Einflüsse

an den vielen kolonialen Gebäuden erkennen. Auf

dem Markt bieten die Einwohner der umliegenden

Dörfer ihre Waren feil und auch ein Besuch der

katholischen Kirche lohnt sich. Später Weiterfahrt

mit dem Schiff zur vietnamesisch-kambodschanischen

Grenze. (F M A)

Tag 8 Phnom Penh – „Perle des Ostens“

Entdecken Sie heute die Hauptstadt Kambodschas,

die Sie mit ihrem Mix aus asiatisch-französischem

Charme begeistern wird. Die alten Kolonialgebäude

bilden eine attraktive Kulisse mit Cafés und einer

belebten Flusspromenade. Am Nachmittag haben

Sie die Möglichkeit, einen optionalen Ausflug zum

Tuol Sleng (Völkermord-Museum) und dem Killing

Fields Monument zu unternehmen. Am Abend

können Sie das bunte Nachtleben von Phnom Penh

auf eigene Faust kennenlernen. (F M A)

Tag 9 Tonle Sap-Fluss

Heute fahren Sie auf dem Tonle Sap-Fluss zu einem

Dorf, in dem Silber verarbeitet wird, sowie nach

Kampong Trolach und Chong Koh, bekannt für die

Seidenweberei. (Bei Niedrigwasser erfolgt dieser

Teil der Reise mit dem Bus.) (F M A)


Vietnam & Kambodscha

61

RV Mekong Pandaw

Tag 10 Kratie

Am Morgen spazieren Sie durch Angkor Ban, ein

kleines Dorf am Mekong mit altehrwürdigen Holz ­

häusern auf Stelzen. Danach fahren Sie mit dem

Schiff weiter durch die schöne kambodschanische

Landschaft, bis Sie am Abend die charmante ehemalige

Kolonialstadt Kratie erreichen. (F M A)

Tag 11 Kratie – Kampong Cham

Mit dem lokalen Bus und einem kleinen Boot

fahren Sie flussaufwärts in ein geschütztes Gebiet

des Nationalparks, welches die berühmten Fluss-

Delfine beheimatet. Am Nachmittag stoppen Sie

auf dem Weg nach Kampong Cham an einem kuriosen

Schrein, auch bekannt als Affentempel. (F M A)

Tag 12 Kampong Cham – Siem Reap

Von Kampong Cham werden Sie heute Morgen mit

dem Bus nach Siem Reap gebracht. Unterwegs erfolgt

ein Stopp in Kampong Thom. Am Nachmittag

erkunden Sie den größten Tempelkomplex der Welt,

Angkor Wat. Im frühen 12. Jh. unter Surya varman

II erbaut, soll Angkor Wat die Gipfel des Bergs

Mount Meru, der Heimat der Götter, dar stellen. Im

Innern des Tempels sehen Sie Steinschnitzereien

und Basreliefs, die die Hindu-Mythologie und die

von Suryavarman II während seiner Regentschaft

geführten Kriege darstellen. (F M)

Tag 13 Banteay Srei – Beng Mealea

Zunächst besuchen Sie Banteay Srei, auch Zitadelle

der Frauen genannt. Die frühe Morgensonne bietet

den besten Blick auf den Tempel, der die schönsten

Reliefs von ganz Angkor aufweist. Nach dem Mittagessen

unternehmen Sie einen Ausflug zu den

Tempelruinen von Beng Mealea. Die vom Dschungel

überwachsene Anlage blieb über Jahrhunderte

unentdeckt und wurde erst vor kurzer Zeit zugänglich

gemacht. Auf der Rückfahrt stoppen Sie in

kleinen Dörfern, wo Sie den Bewohnern bei der

Reispapierherstellung über die Schulter schauen

oder Süßigkeiten aus frischem Palmzucker pro ­

bieren können. (F M)

Tag 14 Ta Prohm – Angkor Thom

Am Vormittag besuchen Sie den bekannten Tempel

Ta Prohm. Ta Prohm wurde Ende des 19. Jahrhunderts

von den Franzosen entdeckt und blieb bewusst

so erhalten wie die Restauratoren ihn vorfanden.

Im Anschluss besuchen Sie den Tempel

Banteay Kdei und Srah Srang sowie je nach Zeitplan

weiterhin Chau Say Tevoda und den Thommanon-Tempel.

Am Nachmittag beginnen Sie Ihre

Tour in Angkor Thom, der letzten Hauptstadt des

großen Khmer-Imperiums unter der Herrschaft

von Jayavarman VII. Weiterhin besuchen Sie den

Bayon-Tempel, welcher genau in der Mitte der

Stadt liegt und mit seinen 54 Türmen die 54 Provinzen

des Khmer-Imperiums repräsentiert. Ihr

Weg führt weiter zum Baphuon-Tempel und zur

Terrasse der Elefanten gleich neben der Terrasse

des Leprakönigs. (F)

Tag 15 Abreise aus Siem Reap

Transfer zum Flughafen und Flug nach Deutschland.

(F)

Tag 16 Ankunft in Deutschland

RV Mekong Pandaw &

RV Tonle Pandaw

Die beiden Schiffe von Pandaw Cruises bieten 24–28

Kabinen auf zwei Decks, die hochwertig mit Teak- und

Messingelementen ausgestattet sind. Zur Erholung

stehen je eine Bar auf dem Sonnen- und Oberdeck,

ein Spa sowie im Aufenthaltsraum eine Bibliothek und

ein LCD-TV zur Verfügung.

Banteay Srei

Dieses Angebot beinhaltet

folgende Leistungen

• Flüge ab/bis Deutschland in der Economy

Class inkl. Steuern und Gebühren

• 6 Übernachtungen in First Class-Kolonialhotels

• 8-tägige Flusskreuzfahrt / 7 Übernachtungen

auf der Mekong Pandaw oder der Tonle

Pandaw in einer Hauptdeck-Kabine

• Mahlzeiten gemäß Reiseverlauf (F=Früh ­

stück, M=Mittagessen, A=Abendessen)

• Private, lokale, deutschsprachige Reiseleiter

in Saigon und Siem Reap (während der

Flusskreuzfahrt englischsprachige Reiseleitung

der Pandaw)

• Besichtigungen inklusive Eintrittsgeldern

und private Transfers laut Programm

• Reiseliteratur

Preis bei 2 Personen im DZ /

in einer Doppelkabine

April – September: ab 3.920 E p. P.

Oktober – März: ab 4.980 E p. P.

• Aufpreis für eine 8-tägige Kreuzfahrt in der

Oberdeck-Kabine: ab 210 € p. P.

• Aufpreis für Deluxe-Hotels in Saigon

und Siem Reap: ab 490 € p. P.

• Aufpreis Business Class-Flüge: ab 1.980 € p. P.

Unser Tipp

Kombinieren Sie diese Rundreise mit einem

Stopover-Programm in Bangkok oder einem

Aufenthalt in der laotischen, am Mekong gelegenen

Königsstadt Luang Prabang.


62

Vietnam & Kambodscha

Auf dem Mekong von Siem Reap nach Saigon

8-tägige Flusskreuzfahrt an Bord der Schiffe Jayavarman oder The Jahan

Boutique-Schiff MV Jayavarman

The Jahan

Diese Mekong-Flusskreuzfahrt durch Vietnam und Kambodscha zeigt Ihnen die Länder von

ihren ursprünglichen und traditionellen Seiten. Sie reisen auf den komfortablen Schiffen

der Reederei Heritage Line. Hier werden Sie sich gleich zu Hause fühlen und das abwechslungsreiche

Programm lässt die Zeit (zu) schnell vergehen. Die Reise beginnt in der

kambodschanischen Stadt Siem Reap und führt Sie flussabwärts auf dem wunderschönen

Mekong bis nach Saigon. Sie besuchen einige traditionelle Dörfer und haben Zeit, die Sehenswürdigkeiten

der einzelnen Stationen zu besichtigen. Abschließend erkunden Sie das

Mekong-Delta in Vietnam mit seinen zahlreichen kleinen Kanälen.

Pooldeck der Jahan

Tag 1 Siem Reap – Tonle-Fluss

Sie verlassen Siem Reap und fahren zur Anlegestelle

am Tonle-See. Mit einem Boot werden Sie zu

Ihrem Flusskreuzfahrtschiff gebracht. Richten Sie

sich in Ihrer Kabine ein und genießen Sie den Tag

auf dem Schiff, während die wunderschöne

Landschaft an Ihnen vorbeizieht. (M A)

Tag 2 Kampong Chhnang – Kampong

Tralach – Kampong Cham

Wie jeden Morgen, wenn es noch kühl ist und die

Sonne gerade aufgeht, beginnt der Tag mit Thai Chi

an Deck. Nach dem Frühstück werden Sie in ein

nahe gelegenes Dorf gefahren, welches Sie zu Fuß

erkunden und wo Sie mehr über die typischen

Töpferwaren der Khmer erfahren. Am Flussufer

besuchen Sie die Feuchtbiotope, schwimmende

Häuser und Fischfarmen. Das Schiff wird auf der

Mitte des Flusses zur Übernachtung anlegen. (F M A)

Tag 3 Kampong Cham – Okhna Tey –

Phnom Penh

Nach dem Frühstück besuchen Sie eine lokale

Schule, in der Sie mehr über die Erziehung der

jungen kambodschanischen Generation erfahren.

Die Kinder zeigen Ihnen ihre musikalischen und

künstlerischen Fähigkeiten. Im Anschluss

besuchen Sie den prä-angkorianischen Tempel Wat

Hanchey, mit einem der besten Ausblicke Kam bodschas.

Nach dem Mittagessen und einer kurzen

Weiterfahrt auf dem Schiff erreichen Sie am Nachmittag

die Insel Koh Oknha Tey. Dieser Ort in der

Mitte des Mekongs ist berühmt für seine hochklassischen

handgefertigten Seidenprodukte. Mit einem

Tuk-Tuk erkunden Sie die Insel. Die Weiterfahrt

bringt Sie nach Phnom Penh, wo Sie am Abend die

Möglichkeit haben, die Stadt auf eigene Faust zu

erkunden. (F M A)

Tag 4 Phnom Penh

Bei Ihrer heutigen Sightseeing-Tour besuchen Sie

die Killing Fields und das Genozid-Museum, wo

Sie mehr über die schmerzliche Vergangenheit

Kambodschas erfahren. Nach dem Mittagessen

in einem lokalen Restaurant fahren Sie mit Ihrer

Tour durch Phnom Penh fort. Besonderer Blickfang

sind die glanzvolle weiß-goldene Architektur des

Königspalastes, die Silberpagode und das Nationalmuseum.

Die Rückfahrt zum Schiff erfolgt mit

einem typischen „Cyclo“. Am frühen Abend werden

Cocktails auf dem Sonnendeck und an der Bar

serviert. Genießen Sie während des Abendessens

eine traditionelle Apsara-Tanzshow. (F M A)

Tag 5 Auf dem Mekong – Grenzübergang

nach Vietnam

Den heutigen Tag verbringen Sie an Bord. Lassen

Sie sich im Spa Bereich verwöhnen oder genießen

Sie die herrliche Aussicht von Ihrem privaten

Balkon, während die wunderschöne Landschaft an

Ihnen vorbeizieht. Am frühen Abend überqueren Sie

die Grenze und erreichen Vietnam. (F M A)

Tag 6 Tan Chau – My An Hung – Sa Dec

Nach dem Frühstück fahren Sie in einen kleinen

Ort nahe der kambodschanischen Grenze. Per

„Xeloi“ (lokales motorisiertes Dreirad) erkunden Sie

das Dorf, besuchen einen lokalen Markt und

steigen anschließend auf ein kleines Boot um, um

die typischen Fischfarmen zu besuchen. Am

Nachmittag sehen Sie das Dorf My An Hung Village,

wo Ihnen ein Einblick in Häuser und Gemüsegärten

der Einwohner gewährt wird. Am späten Nachmittag

erreichen Sie das Schiff. Vor Sa Dec gehen Sie

für die Nacht vor Anker. (F M A)

Tag 7 Binh Thanh Island – Cai Be – My Tho

Der heutige Tag beginnt mit einer kleinen Boots ­

tour auf traditionellen Sampans. Sie begeben sich

zur Insel Binh Thanh, wo Sie ein kleines Dorf besuchen

und mehr über die Produktion von Rattan


Vietnam & Kambodscha

63

Mekong-Delta

Skyline von Saigon

Stelzendorf auf dem Tonle Sap-See

erfahren. Die Weiterfahrt auf dem Schiff führt Sie

am Nachmittag zum farbenfrohen schwimmenden

Markt nach Cai Be. Bis zu 500 Boote versammeln

sich täglich, um frisches Gemüse und Obst anzubieten.

(F M A)

Tag 8 My Tho – Ho Chi Minh City

Genießen Sie ein letztes Frühstück an Bord, bevor

Sie das Schiff verlassen. Mit tollen Eindrücken und

Bildern der Reise im Gepäck werden Sie heute

Morgen von My Tho zurück ins Zentrum von Saigon

gebracht (ca. 70 km). (F)

Jayavarman

Die Jayavarman ist ein Boutique-Schiff und vereint

den Komfort eines Kreuzfahrtschiffes mit französisch-kolonialen

und asiatischen Stilelementen. Die

großzügige Bauweise bietet über 800 m² Fläche auf

insgesamt 4 Passagierdecks. Alle 27 Kabinen sind

Außenkabinen mit privater Dusche/WC, eigenem

Balkon sowie einer individuell einstellbaren Klimaanlage.

Auf dem Sonnendeck stehen Ihnen Liegestühle

und Massageliegen sowie eine Dusche zur

Verfügung. Eine Lounge/Bar, eine Bibliothek sowie

der Apsara Beauty Salon versprechen entspannende

Stunden an Bord.

Phnom Penh

The Jahan

Das ebenfalls in einer Mischung aus französischkolonialen

und asiatischen Stilelementen gestaltete,

komfortable Boutique-Schiff The Jahan verfügt über

zwei Kabinendecks sowie ein Sonnen- und zu den

Seiten zu öffnendes Terrassendeck. Alle 26 Kabinen

befinden sich in Außenlage mit privater Dusche/WC,

eigenem Balkon sowie einer individuell einstellbaren

Klimaanlage. Auf dem Sonnendeck stehen Ihnen

Liegestühle sowie ein Pool zur Verfügung. Für erholsame

Stunden steht Ihnen die Lounge/Bar, eine Bibliothek

sowie der Apsara Beauty Salon zur Verfügung.

Unser Tipp

Kombinieren Sie diese Reise mit einem

Aufenthalt in Siem Reap und besuchen Sie

die mystischen Tempel von Angkor.

Dieses Angebot beinhaltet

folgende Leistungen

• 7 Übernachtungen an Bord der Jayavarman

oder The Jahan

• Mahlzeiten gemäß Reiseverlauf (F=Frühstück,

M=Mittagessen, A=Abendessen)

• Englischsprachige Reiseleitung an Bord

• Landgänge und Besichtigungen laut

Reiseverlauf inklusive aller Eintrittsgelder

• Trinkgelder für die Crew

• Hafensteuer Phnom Penh

• Reiseliteratur

Preis bei 2 Personen

in einer Doppelkabine

Superior-Kabine: ab 2.040 E p. P.

Deluxe-Kabine: ab 2.340 E p. P.

Signature-Kabine: ab 2.510 E p. P.

Hinweis

Bitte beachten Sie, dass sich das Programm

nach dem Wasserstand der Gewässer richtet,

sodass es zu Änderungen im Programm

kommen kann.

Die Flusskreuzfahrt wird auch in die entgegengesetzte

Richtung von Saigon nach Siem Reap

durchgeführt.

Die Flusskreuzfahrten werden ebenfalls mit

drei und vier Nächten durchgeführt.


64

Kambodscha & Laos

Musterseite Tour – 2 Bilder

Unterüberschrift Kambodscha & Laos – Charme und Gelassenheit

Ist von Kambodscha die Rede, denkt

man unweigerlich zuerst an Angkor Wat.

Mehrere Jahrhunderte lang schlummerte

die legendäre Tempelstadt vergessen im

Grün des Dschungels und noch heute

werden viele mächtige Steinportale von

riesigen Wurzeln umschlungen. Doch

Kambodscha ist weit mehr: In den weiten

Landschaften bestellen Bauern ihre Reisfelder,

Fischer bringen auf dem Me kong

ihre Netze aus und lachende Kinder spielen

in den schwimmenden Dörfern des

Tonle Sap-Sees.

Laos offenbart auf kleinstem Raum die

Schönheiten Asiens. Tief in Tradition und

Religion verwurzelt, sind die zahlreichen

Das

Tempel

ist eine Bildunterschrift

weit mehr als nur eine Touristen-

{Ca. attraktion. 500 Zeichen} Dem kulturellen Cus sectasimil Reichtum ium que nobitae num ipiet ut exceperestio vellupis

parcipicim steht die unberührte dolupturem. Landschaft Lorro offic gegenüber,

zerklüftete ut a andes Berge anis und repre dichte nam et expedis doluptatis aperore provitae volenimpos

te velentem exceatium acearum et ist quam, eos

niendaerum

est, Dschungelwälder quas eiciisq uaspiciis bestimmen se ni ebenso sunt dolupta die turecatur sit hicium dem que idi nitatus erum

nihiciis

Topographie

destend

wie

aescide

beeindruckende

bitempo rerepro

Hochebenen

oder die sagenhaften Landschaf-

tem. Laut pre ratisquo debit delestio que volum

quo doloreped utestrum nist venda dolecti totaquatis aut ommolest laciis nonseratem.

ten des Mekong.

{Ca. 2300 - 2400 Zeichen}

Tag 1 Tagesüberschrift

Ob mystische Tempel und Pagoden oder

malerische Flussfahrten – es fällt leicht,

Itae occaboribust laut ullautatius sunt lam

voloreium, sich der Geruhsamkeit est, sinihictis eum und sant dem asim explabor entspannenden

quisseque Rhythmus sit autemolore dieser außergewöhn-

nimpores

reicia

nonsequas resti nullita tempos ipissi rem

lichen Länder anzupassen.

arumetus, con nobit aborere esto dolut officiundiam

rerro eatus cum in eaquia quo blantiur. Itae

occaboribust laut ullautatius sunt lam voloreium,

Alte Khmer-Kultur,

est, sinihictis eum sant asim explabor reicia

prächtige Tempel, atemberaubende

Landschaften und

quisseque sit autemolore nimpores nonsequas resti

nullita tempos ipissi rem arumetus, con nobit

unberührte Strände, das alles

aborere esto dolut officiundiam rerro eatus cum in

erwartet Sie in Kambodscha.

eaquia quo blantiur.

Mein Tipp: eine Flussfahrt

auf dem Mekong.

Tag 2 Tagesüberschrift

Itae Lenka occaboribust Müller, laut Reiseexpertin

ullautatius sunt lam

voloreium, est, sinihictis eum sant asim explabor

reicia quisseque sit autemolore nimpores

nonsequas resti nullita tempos ipissi rem

Mystisch und anmutig:

arumetus, con nobit aborere esto dolut officiundiam

rerro eatus cum in eaquia quo blantiur. Et

Tempelwunder im kambodschanischen

Dschungel, der

inventi solupta sequi officip saperna tiasper issunt

Mekong, die Lebensader

aut que volupta quiatec aepudaes volore abo.

der Region, und unberührte

Tag

Landschaften

3 Tagesüberschrift

in Laos.

Um Louisa fuga. To Vortkamp, tem quossimaio magnis dolor sus.

Cus Reiseexpertin

dolendi cullita cum et eossiminus alibusam

aciis volo berio qui ius mo doluptatus, simperum

Wat Phra Keo in Vientiane

harumqu odigentem. Minctemporro maximet del

moditis doles digni bea eium aut volori te conseque

sam exerum dellecu ptatur si qui ullame pa sit

facepud andit, volore porum imusa cupta eliquis di

doluptaturi ad excest, voluptur sit dolecul lamusan

delias que nonsectotae. Et inventi solupta sequi

officip saperna tiasper issunt aut que volupta

quiatec aepudaes volore abo.

Tag 4 Tagesüberschrift

Tem net es quias ex et quosandis arupta nisqui

dolecus sequi remqui alis idellam, expelib usapis

doloria Angkor Wat-Tempel, inimaio voluptur Kambodscha aut resequis autem

estibusam faceaquasped minciunto que que ne

Reisezeit

officiis adipit, officat exeris ent molor simus cusciis

peris Kambodscha: qui utectur. Tropisches Qui blabo. Klima Adita mit voluptaqui gleichmäßig

volorume hohen Temperaturen derum sed et von omni 26 – vel 30 °C. illes Die eatur. Trockenzeit

ist von November bis April. Die Regenzeit ist

Tag eine gute 5 Gelegenheit Tagesüberschrift für einen Besuch in Angkor,

Restrum da der Regenwald ius explit in est voller volorio. Pracht Pudae steht. volorro

receper iatur. Erum aturias ut eum et rae ratium

Laos: Tropisches, feucht-heißes Klima mit küh ­

verferu ndantibea sam aut et omnisit, quias simet

leren Monaten zwischen November und Februar

omnihit quam as repe non corpostis res aut aut

(ca. 18 – 32 °C). Im März beginnt die heiße Jahresvendi

rerum ese dolecus aperiamet ut aspeliquo

zeit (27 – 35 °C) und geht normalerweise im Juni in

verios apellia sersperum lab ius estion ex ene

die Regenzeit über (24 – 32 °C), in der meist nur ein

nobitat eturesequi ideliqui occus eturia soluptur ad

bis zwei kräftige Schauer pro Tag auftreten. Im

quam, in restrum quibust, qui beria conecest,

Hochland ist es kühler, im Winter (Dezember –

occupistrum ius nos aut omniate veleniaepre

Februar) können die Temperaturen nachts auf 10 °C

nullaut aturias ut eum et rae ratium.

fallen.

{1 Zeile entspricht ca. 50 Zeichen}

Dieses Angebot beinhaltet

folgende Leistungen

• Beschreibung

Beschreibung

• Beschreibung

Beschreibung

• Beschreibung

Beschreibung

• Beschreibung

Beschreibung

• Beschreibung

Beschreibung

• Beschreibung

Beschreibung

• Beschreibung

Beschreibung

• Beschreibung

Beschreibung

Preis bei 2 Personen im DZ

Superior: ab 000 € p. P.

First Class: ab 000 € p. P.

Einreisebestimmungen

Aufpreis

Kambodscha: Der Reisepass muss bei Einreise

noch mindestens 6 Monate gültig sein. Ein Visum

• Beschreibung

ist erforderlich und kann für einen Aufenthalt von

Beschreibung 000 €

30 Tagen bei der Einreise beantragt werden.

Laos: Bei der Einreise muss der Reisepass noch

mindestens Unser 6 Monate Tipp Gültigkeit haben. Es besteht

Visumpflicht. Das Visum kann für einen Aufenthalt

von Infokasten 30 Tagen bei umfasst der Einreise inklusive an der den Überschriften

Flughäfen und je einer sowie Leerzeile an den Grenzübergängen

vor und nach den

internationalen

beantragt Überschriften werden. ca. Gern 35 Zeilen. besorgen wir Ihnen Ihr

Visum Sind bequem es mehr vor Zeilen, der Reise. entfällt Text aus der

Tourbeschreibung (1 Zeile = 50 Zeichen).

Zeitunterschied

+ 6 Stunden (Sommerzeit + 5 Stunden)


Kambodscha & Laos

65

Musterseite Tour – 2 Bilder

Unterüberschrift

Das ist eine Bildunterschrift

{Ca. 500 Zeichen} Cus sectasimil ium que nobitae num ipiet ut exceperestio vellupis

parcipicim dolupturem. Lorro offic te velentem exceatium acearum et ist quam, eos

niendaerum ut a andes anis repre nam et expedis doluptatis aperore provitae volenimpos

est, quas eiciisq uaspiciis se ni sunt dolupta turecatur sit hicium dem que idi nitatus erum

nihiciis destend aescide bitempo rerepro tem. Laut pre ratisquo debit delestio que volum

quo doloreped utestrum nist venda dolecti totaquatis aut ommolest laciis nonseratem.

{Ca. 2300 - 2400 Zeichen}

Tag 1 Tagesüberschrift

Itae occaboribust laut ullautatius sunt lam

voloreium, est, sinihictis eum sant asim explabor

reicia quisseque sit autemolore nimpores

nonsequas resti nullita tempos ipissi rem

arumetus, con nobit aborere esto dolut officiundiam

rerro eatus cum in eaquia quo blantiur. Itae

occaboribust laut ullautatius sunt lam voloreium,

est, sinihictis eum sant asim explabor reicia

quisseque sit autemolore nimpores nonsequas resti

nullita tempos ipissi rem arumetus, con nobit

aborere esto dolut officiundiam rerro eatus cum in

eaquia quo blantiur.

Baden in Kambodscha

Tag 2 Tagesüberschrift

Im Süden von Kambodscha laden einige schöne

Itae Strände occaboribust am Golf von laut Thailand ullautatius zu einem sunt lam Badeaufenthalt

ein. est, Nahe sinihictis der Stadt eum Sihanoukville sant asim explabor finden

voloreium,

reicia sich weiße quisseque Sandstrände sit autemolore mit kleinen nimpores vorgelagerten

nonsequas Inseln und hübsche resti nullita Hotels. tempos Im Anschluss ipissi rem an eine

arumetus, Reise durch con den nobit Süden aborere von Kambodscha esto dolut officiundiam

Besuch rerro eatus des cum mondänen in eaquia Seebads quo blantiur. Kep an. Et Die

bietet sich

ein

inventi nahegelegene solupta Insel sequi Koh officip Tonsay saperna (Rabbit tiasper Island) issunt

aut bietet que Ruhe volupta und quiatec tolle Strände. aepudaes Als volore exklusive abo. Option

für einen Badeaufenthalt empfehlen wir Ihnen die

Tag Privatinsel 3 Tagesüberschrift

Song Saa mit dem gleichnamigen

Um Luxus-Resort. fuga. To tem quossimaio magnis dolor sus.

Cus dolendi cullita cum et eossiminus alibusam

aciis volo berio qui ius mo doluptatus, simperum

harumqu odigentem. Minctemporro maximet del

moditis doles digni bea eium aut volori te conseque

sam exerum dellecu ptatur si qui ullame pa sit

facepud andit, volore porum imusa cupta eliquis di

doluptaturi ad excest, voluptur sit dolecul lamusan

delias que nonsectotae. Et inventi solupta sequi

officip saperna tiasper issunt aut que volupta

quiatec aepudaes volore abo.

Tag 4 Tagesüberschrift

Tem net es quias ex et quosandis arupta nisqui

dolecus sequi remqui alis idellam, expelib usapis

doloria inimaio voluptur aut resequis autem

estibusam faceaquasped minciunto que que ne

officiis adipit, officat exeris ent molor simus cusciis

peris qui utectur. Qui blabo. Adita voluptaqui

volorume derum sed et omni vel illes eatur.

Tag 5 Tagesüberschrift

Restrum ius explit est volorio. Pudae volorro

receper iatur. Erum aturias ut eum et rae ratium

verferu ndantibea sam aut et omnisit, quias simet

omnihit quam as repe non corpostis res aut aut

vendi rerum ese dolecus aperiamet ut aspeliquo

verios apellia sersperum lab ius estion ex ene

nobitat eturesequi ideliqui occus eturia soluptur ad

quam, Song Saa in Private restrum Islandquibust,

qui beria conecest,

occupistrum ius nos aut omniate veleniaepre

nullaut aturias ut eum et rae ratium.

{1 Zeile entspricht ca. 50 Zeichen}

Flusskreuzfahrten

auf dem Mekong

Dieses Angebot beinhaltet

folgende Leistungen

Die wohl bequemste Art und Weise Kambodscha

und Laos kennen zu lernen ist eine Flusskreuzfahrt

auf dem Mekong. Sie übernachten in den

• Beschreibung

komfortablen Kabinen stilvoller Boutique-Kreuzfahrtschiffe,

die Ihnen eigene Badezimmer,

Beschreibung

• Beschreibung

Klimaanlagen und Vollpension bieten. Sie werden

Beschreibung

von der Crew bestens umsorgt während Sie die

• Beschreibung

Uferlandschaft an sich vorbei ziehen lassen. Auf

Beschreibung

interessanten Landausflügen besichtigen Sie die

• Beschreibung

Attraktionen entlang Ihrer Kreuzfahrtroute.

Beschreibung

In Kambodscha • Beschreibung reisen Sie über den mächtigen

Unterlauf Beschreibung des Mekong sowie über den Tonle Sap-

Fluss • Beschreibung

und den gleichnamigen See bis nach Siem

Reap Beschreibung

zu den imposanten Ruinen von Angkor Wat.

Diese • Beschreibung

Reise lässt sich gut mit einem Besuch des

Mekong-Deltas Beschreibung in Vietnam verbinden.

Im Süden • Beschreibung von Laos liegt das „Land der 4.000

Inseln“, Beschreibung das Sie auf einer Flusskreuzfahrt ab Pakse

erkunden können. Besuchen Sie hier ebenfalls das

Preis bei 2 Personen im DZ

UNESCO-Welterbe Wat Phou, ein Tempelkomplex

aus der Superior: Khmer-Periode. Eine besonders ab 000 schöne € p. P.

Kreuzfahrtstrecke First Class: ist der Mekongabschnitt

000 € p. P.

zwischen Vientiane und dem Goldenen Dreieck,

Aufpreis

dem Dreiländereck zwischen Laos, Thailand und

Myanmar. Neben der laotischen Hauptstadt stehen

• Beschreibung

hier auch die „Stadt der Pagoden“ Luang Prabang

Beschreibung 000 €

und die eindrucksvollen Höhlen von Pak Ou auf

dem Programm. Besuchen Sie doch im Anschluss

Unser Tipp

die Berglandschaften im Norden Thailands!

Selbstverständlich stellen wir Ihnen gerne ein

passendes

Infokasten

Rahmenprogramm

umfasst inklusive

für

der

Ihre

Überschriften

Flusskreuzfahrt

zusammen.

und je einer

Kombinieren

Leerzeile vor

Sie

und

die

nach

Flussreise

den

mit

Überschriften

einer Tour über

ca.

Land,

35 Zeilen.

einem Stopover in einer

der

Sind

pulsierenden

es mehr Zeilen,

Metropolen

entfällt

Südostasiens

Text aus der

oder

einem

Tourbeschreibung

Badeaufenthalt

(1

an

Zeile

den

=

Stränden

50 Zeichen).

Kambodschas,

Thailands oder Vietnams.


66

Kambodscha

Höhepunkte Kambodschas & Kreuzfahrt auf dem Mekong

z. B. 15-tägige Privatreise inklusive 5-tägiger Mekong-Flusskreuzfahrt

RV Mekong Pandaw

Service an Bord der Mekong Pandaw

Nachdem Sie die Hauptstadt Phnom Penh erkundet haben, gehen Sie an Bord des Flusskreuzfahrtschiffs

RV Pandaw. Machen Sie es sich in Ihrer komfortablen Kabine bequem

und lassen Sie sich von der freundlichen Crew verwöhnen. Die Pandaw fährt zunächst

über den Tonle Sap-Fluss zu mehreren traditionellen Dörfern und dann über den Mekong

bis nach Kratie, wo Sie mit etwas Glück Flussdelfine beobachten können. Von Kampong

Cham geht es über Land weiter nach Siem Reap. In der Nähe befindet sich Angkor Wat,

der größte Sakralbau der Welt. Zum Abschluss Ihrer Kambodschareise verbringen Sie

erholsame Tage am Strand von Sihanoukville.

Tag 1 Abreise in Deutschland

Tag 2 Ankunft in Phnom Penh

Sie werden am Flughafen bereits erwartet und zu

Ihrem Hotel gebracht.

Tag 3 Stadtbesichtigung in Phnom Penh

& Beginn der Flusskreuzfahrt

Eine Stadtrundfahrt macht Sie zu Beginn Ihrer

Kambodschareise mit den Sehenswürdigkeiten von

Phnom Penh bekannt. Am Morgen fahren Sie zum

Wat Phnom, dem Namensgeber der Stadt. Von hier

ist es nicht weit zu den kolonialen Gebäuden der

Nationalbibliothek und der Post. Weiter fahren Sie

entlang der Uferpromenade zur Silberpagode und

dem Nationalmuseum. Anschließend werden Sie

zur Anlegestelle gebracht, wo das Flusskreuzfahrtschiff

RV Pandaw bereits auf Sie wartet. Nach

Erledigung der Hafenformalitäten beziehen Sie Ihre

Kabine. Der Nachmittag und Abend stehen Ihnen zur

freien Verfügung, um die Stadt zu erkunden. (F A)

Tag 4 Tonle Sap-Fluss

Heute fahren Sie auf dem Tonle Sap-Fluss zu einem

Dorf, in dem Silber hergestellt wird. Weiter geht es

dann nach Kampong Tralach, hier erwartet Sie das

ländliche Alltagsleben. Chong Koh ist hingegen

bekannt für seine Seidenwebereien. Bei Niedrigwasser

erfolgt dieser Teil der Reise mit dem Bus.

(F M A)

Tag 5 Kratie

Am Morgen spazieren Sie durch Angkor Ban, ein

kleines Dorf am Mekong mit altehrwürdigen Holz ­

häusern auf Stelzen. Erleben Sie den Alltag der

Einheimischen, der durch die Landwirtschaft

geprägt ist. Danach fahren Sie mit dem Schiff

weiter durch die schöne kambodschanische Land ­

schaft, bis Sie am Abend die ehemalige französische

Kolonialstadt Kratie erreichen. (F M A)

Tag 6 Kratie – Kampong Cham

Mit dem lokalen Bus und einem kleinen Boot

fahren Sie am heutigen Tag flussaufwärts in ein

geschütztes Gebiet des Nationalparks, welches die

berühmten Flussdelfine (Irrawaddy-Delfine)

beheimatet. Am Nachmittag stoppen Sie auf dem

Weg nach Kampong Cham an einem kuriosen

Schrein, auch bekannt als Affentempel. (F M A)

Tag 7 Ende der Flusskreuzfahrt &

Ankunft in Siem Reap

In Kampong Cham gehen Sie am Morgen von Bord

der Pandaw. Per Bus geht es weiter nach Siem

Kabine auf der Mekong Pandaw

Reap. Unterwegs erfolgt ein Stopp in Kampong

Thom. Erfrischungen und ein Lunchpaket werden

während der Fahrt bereitgestellt. Am frühen Nach ­

mittag erreichen Sie Siem Reap. Der restliche Tag

steht Ihnen zur freien Verfügung. (F M)

Tag 8 Angkor Wat & Angkor Thom

Am frühen Morgen erkunden Sie den größten

reli giösen Tempel der Welt, Angkor Wat. Im frühen

12. Jh. unter Suryavarman II erbaut, soll Angkor

Wat die Gipfel des Bergs Mount Meru, die Heimat

der Götter, darstellen. Im Innern des Tem pels

sehen Sie Steinschnitzereien und Basreliefs, die

die Hindumythologie und die von Suryavarman II

während seiner Regentschaft geführten Kriege

darstellen. Am Nachmittag setzen Sie Ihre Tour

in Angkor Thom fort, der letzten Hauptstadt des

großen Khmer-Imperiums unter der Herrschaft

von Jayavarman VII. Sie betreten das Gebiet durch

das eindrucksvolle Südtor, ein Steintor mit vier

eingemeißelten gigantischen Gesichtern sowie

Elefanten. Weiter geht es zum Bayon-Tempel, der

mit seinen 54 Türmen die 54 Provinzen des großen

Khmer-Imperiums repräsentiert. Ihr Weg führt

anschließend zum Baphuon-Tempel und zur Terrasse

der Elefanten, gleich neben der Terrasse des

Leprakönigs. (F)


Kambodscha

67

Strand in Sihanoukville

RV Tonle Pandaw

Tag 9 Ta Prohm & Banteay Srai

Am Vormittag besuchen Sie den bekannten Ta

Prohm-Tempel. Im Jahre 1186 fertiggestellt, wurde

dieser Tempel zu Ehren der Mutter von König

Jayavarman VII erbaut. Ta Prohm wurde Ende des

19. Jh. von den Franzosen entdeckt und blieb

bewusst so erhalten, wie die Restauratoren ihn

vorfanden. Anschließend fahren Sie zum Tempel

Banteay Srai, auch Zitadelle der Frauen

genannt. (F)

Tag 10 Weiterreise nach Sihanoukville

Heute fliegen Sie von Siem Reap nach Sihanoukville

und werden zu Ihrem Strandresort gefahren. Sie

können direkt in der kleinen Stadt Sihanoukville

bleiben oder auf einer der vorgelagerten Inseln

entspannen. (F)

Tag 11–13 Entspannung am Strand

Genießen Sie erholsame Tage am Strand und in

Ihrem Resort. (F)

Tag 14–15 Rückreise

Sie werden in Ihrem Hotel abgeholt und zum Flug-

hafen von Phnom Penh gefahren für Ihren Rückflug

nach Deutschland. Ankunft am nächsten Tag. (F)

Mönch am Ta Prohm-Tempel

RV Mekong Pandaw

Die Mekong Pandaw bietet 18 Kabinen auf dem

Oberdeck und 6 Kabinen auf dem Hauptdeck, die

hochwertig mit Teakholz- und Messingelementen

ausgestattet sind. Zur Erholung stehen je eine Bar

auf dem Sonnen- und Oberdeck, ein Spa sowie im

Aufenthaltsraum eine Bibliothek und ein LCD-TV zur

Verfügung.

RV Tonle Pandaw

Die 28 Kabinen auf Haupt- und Oberdeck der eleganten

Tonle Pandaw verfügen über eine individuell

einstellbare Klimaanlage, Safe, Bademäntel und

Hausschuhe. Der gemütliche klimatisierte Salon

am Bug des Schiffes und das Sonnendeck bieten

herrliche Perspektiven auf die vorbeiziehende

Uferlandschaft. Im Restaurant auf dem Hauptdeck

werden die Mahlzeiten stilvoll serviert. Im Unterdeck

stehen ein Spa, ein Fitnessstudio und eine Bibliothek

zur Verfügung.

Dieses Angebot beinhaltet

folgende Leistungen

• Flüge ab/bis Deutschland in der Economy

Class inkl. Steuern und Gebühren

• 8 Übernachtungen in Hotels der gewählten

Kategorie (davon 4 Nächte im Strandhotel)

• 5-tägige Flusskreuzfahrt / 4 Übernachtungen

auf RV Mekong Pandaw oder RV Tonle

Pandaw laut gewählter Kategorie inklusive

aller Mahlzeiten

• Tee, Kaffee, Wasser, lokale Softdrinks und

lokale alkoholische Getränke an Bord

• Mahlzeiten gemäß Reiseverlauf (F=Früh ­

stück, M=Mittagessen, A=Abendessen)

• Private, lokale, englischsprachige Reiseleitung

(während der Kreuzfahrt englischsprachige

Reiseleitung der Pandaw)

• Transfers und Ausflüge im klimatisierten

Fahrzeug mit Fahrer

• Sämtliche Eintrittsgelder bei den ausgeschriebenen

Besichtigungszielen

• Hafensteuer Phnom Penh

• Reiseliteratur

Preis pro Person im DZ /

in einer Doppelkabine

April – September:

First Class / Kabine auf dem Hauptdeck:

ab 3.420 E

Deluxe / Kabine auf dem Hauptdeck:

ab 5.620 E

Oktober – März:

First Class / Kabine auf dem Hauptdeck:

ab 4.240 E

Deluxe / Kabine auf dem Hauptdeck:

ab 8.690 E

• Aufpreis für eine Kabine auf dem Oberdeck

auf Anfrage

• Aufpreis private, lokale, deutschsprachige

Reiseleitung insgesamt (nicht während der

Flussfahrt) 190 €

• Aufpreis Business Class-Flüge: ab 1.850 € p. P.


68 Kambodscha

Kambodscha intensiv – im Königreich der Khmer

z. B. 19-tägige Privatreise durch Zentral- und Südkambodscha

Tonle Sap-See

Tempelkomplex Angkor Wat

Auf dieser Reise werden sich Ihnen die Schätze des für viele Jahre abgeschotteten kleinen

Landes offenbaren. Phnom Penh gilt als eine der schönsten Städte in ganz Südostasien

und hat sich trotz der turbulenten Geschichte ihren kolonialen Charme bewahrt.

Auch in Battambang, Kambodschas zweitgrößter Stadt, verzaubern die vielen schönen

französischen Kolonialbauten. Tauchen Sie ein in die fremde Welt der Khmer, erleben

Sie alte Kulturen, Land und Leute, faszinierende Landschaften: Verlieben Sie sich in

Kambodscha!

Tag 1 Anreise

Nachtflug von Deutschland nach Phnom Penh.

Tag 2 Ankunft in Phnom Penh

Nach der Ankunft werden Sie schon erwartet und

zum Hotel gefahren. Die Hauptstadt Kambodschas

ist eine geschäftige Stadt, die majestätisch am

Zusammenfluss der mächtigen Flüsse Mekong und

Tonle Sap liegt. Bei einer stimmungsvollen Boots ­

fahrt erleben Sie den Sonnenuntergang und im

Anschluss lassen Sie sich von einem köstlichen

traditionellen Abendessen verwöhnen. (A)

Tag 3 Stadtbesichtigung

Den heutigen Tag starten Sie mit einer Cyclo-Tour

und besuchen die wichtigsten Sehenswürdigkeiten,

darunter das Nationalmuseum mit der weltweit

führenden Sammlung antiker archäologischer,

religiöser und künstlerischer Artefakte. Auch Wat

Phnom und die Silberpagode im Königspalast

stehen heute auf Ihrem Programm. Am Nachmittag

tauchen Sie in das dunkle Kapitel des Landes ein

und besuchen Tuol Sleng – die Gedenkstätte der

Gräueltaten der Khmer Rouge von Pol Pot. (F)

Tag 4 Kampong Cham – Kratie – Koh Trong

Nach dem Frühstück fahren Sie in die Provinzstadt

Kampong Cham, wo Sie die heiligen Berge Phnom

Pros und Phnom Srei sowie den Steintempel Wat

Nokor besuchen. Später erreichen Sie die kleine

verschlafene Hafenstadt Kratie am Ufer des Mekong.

Sie setzen mit der Fähre zur Insel Koh Trong

über, auf der sich Ihr Hotel befindet. (F)

Tag 5 Kratie & Koh Trong

Heute gehen Sie an Bord eines Bootes und genie-

ßen eine Tour auf dem Mekong, um mit etwas

Glück die Irrawaddy-Delfine zu sehen. Im Anschluss

besichtigen Sie den Wat Sorsor Mouy Roy,

die berühmte 100-Säulen-Pagode. Am Nachmittag

gehen Sie mit dem Fahrrad auf eine gemütliche

Erkundungstour durch die dörflich geprägte Landschaft

der Insel Koh Trong. Falls Sie nicht mit dem

Rad fahren möchten, können Sie auch mit einem

Ochsenkarren die Insel erkunden. (F M)

Tag 6 Kratie – Kampong Thom

Nach dem Frühstück setzen Sie Ihre Reise in die

quirlige Provinzstadt Kampong Thom fort. Unterwegs

halten Sie am Berg Phnom Santuk, von dessen

Gipfel Sie einen herrlichen Ausblick auf das

Umland haben. (F)

Tag 7 Kampong Thom – Siem Reap

Nach dem Frühstück besichtigen Sie die Ruinen

der Dschungeltempel von Sambor Prey Kuk, nahe

Kampong Thom. Bei einer kleinen Wanderung auf

schattigen Wegen besuchen Sie die Haupttempel

Bambus-Zug, Battambang

Prasat Tap und Prasat Sambor. Anschließend

fahren Sie weiter nach Siem Reap. (F M)

Tag 8 Angkor Wat & Ta Prohm

Heute heißt es früh aufstehen, es wartet der Son-

nenaufgang am Angkor Wat auf Sie. Nach dem

Frühstück tauchen Sie ein in die Mystik von Angkor

Wat, einem Meisterstück der Khmer-Architektur.

Am Nachmittag besichtigen Sie den berühmten

Urwaldtempel Ta Prohm. Diesen Tempel beließ

man in dem Zustand, in dem er vorgefunden wurde

– geheimnisvoll und überwuchert von Baumwurzeln.

(F)

Tag 9 Angkor Thom, Tonle Sap &

Phare Selphak

Nach dem Frühstück besuchen Sie die alte Stadt

Angkor Thom, die letzte Hauptstadt des Großen

Khmer-Reiches. Vom Südtor aus fahren Sie zum

Bayon-Tempel. Eine Besonderheit sind seine 54

Türme, von denen jeder vier Gesichter hat, die in

unterschiedliche Himmelsrichtungen blicken. Ihr

Weg führt weiter zur Terrasse der Elefanten gleich

neben der Terrasse des Leprakönigs. Am Nachmittag

unternehmen Sie eine Bootsfahrt auf dem Tonle

Sap, dem größten Süßwassersee Südostasiens.

Während der Fahrt passieren Sie schwimmende

Häuser und überschwemmte Wälder. In Kampong

Phluck bekommen Sie einen Eindruck vom Leben

auf dem Wasser, wo die Bewohner ihre Häuser auf

Stelzen erbauen. (Die Bootsfahrt ist nur je nach

Wasserstand möglich, in der Regel Juni–März.

Kurzfristige Änderungen ausdrücklich vorbehalten!).

Am Abend besuchen Sie die einzigartige

Phare Selphak-Vorführung, eine bunte Show mit

Akrobatik, fesselnden Theaterszenen, Tanz- und

Musikdarbietungen zur bewegenden kambodschanischen

Geschichte – historisch und modern.

Übernachtung in Siem Reap. (F)


Kambodscha

69

Königspalast in Phnom Penh

Tag 10 Beng Mealea & Banteay Srei

Heute fahren Sie zum ruhigen Tempel Beng Mealea.

Er blieb über Jahrhunderte unentdeckt und wurde

erst vor kurzer Zeit zugänglich gemacht. Im Anschluss

besuchen Sie den prachtvollen Tempel

Banteay Srei, die „Zitadelle der Frauen“ aus rotem

Sandstein. Die filigranen Steinmetzarbeiten der

Reliefs sind von atemberaubender Schönheit. (F M)

Tag 11 Siem Reap – Battambang

Am frühen Morgen steigen Sie in ein Boot um und

reisen auf einem der schönsten Wasserwege des

Landes bis nach Battambang. Sie gleiten durch das

Prek Toal-Biosphärenreservat und haben mit etwas

Glück die Möglichkeit, verschiedene Wasservögel

zu sehen. Die letzte Etappe fahren Sie auf dem

schmalen Sangker River, an dessen Ufern Sie einen

Blick auf das Leben am Fluss werfen können. Zur

Stärkung hält Ihre Reiseleitung ein Picknick für

Sie bereit. Bei niedrigem Wasserstand erfolgt der

Transfer auf dem Landweg. (F M-Picknick)

Tag 12 Battambang

In Phnom Sampeau besichtigen Sie den interessanten

Tempel. Hier verlief einst die Frontlinie der

Roten Khmer. Im Berg gibt es die sogenannten

Killing Caves, die Zeugen der grausamen Vergangenheit

Kambodschas sind. Anschließend besuchen

Sie den Wat Banan, einen schönen und ruhigen

Tempel auf einem Hügel. Danach wartet ein

ganz besonderes Programm auf Sie: Sie fahren mit

dem witzigen Bamboo Train durch die Umgebung

Battambangs. Das urige Fortbewegungsmittel

dieser Region besteht aus einer kleinen Plattform,

die auf Rädern über die Schienen läuft, welche

einst bis nach Phnom Penh führten. (F M)

Tag 13 Kampong Chhnang – Phnom Penh

Sie fahren weiter nach Kampong Chhnang. Hier

erfahren Sie mehr über die Töpferei und die traditionelle

Reiswein-Produktion. Bevor Sie Phnom

Penh erreichen, genießen Sie Ihr Mittagessen in

einem lokalen Restaurant in Oudong. (F M)

Tag 14 Phnom Penh – Kampot

Entdecken Sie die Stadt Kampot, welche wegen

ihrer Lage in einer der schönsten Landschaften

Kambodschas und wegen ihres kolonialen Charmes

geschätzt wird. Bei Sonnenuntergang unternehmen

Sie eine Bootsfahrt entlang der Fischerdörfer,

Pagoden und Mangrovenwälder. (F)

Tag 15 Kampot

Heute fahren Sie zum Bokor-Nationalpark und

besuchen eine alte französische Bergstation. Im

Anschluss erreichen Sie den Popokvil-Wasserfall

und genießen die artenreiche Flora und Fauna des

Nationalparks. Hier steht ein Picknick-Mittagessen

für Sie bereit. Zurück in Kampot können Sie sich

auf eine einfache, aber effektive „Seeing Hands“

Massage von einem talentierten blinden Masseur

freuen. (F M-Picknick)

Tag 16 Kampot – Kep

Bevor Sie Ihr Frühstück genießen, haben Sie die

Möglichkeit, den lokalen Fischmarkt zu erkunden.

Auf dem Weg nach Kep besuchen Sie eine der

vielen Pfefferplantagen, für die Kampot bekannt

ist. Gegen Mittag erreichen Sie Kep, das mit einer

idyllischen ländlichen Umgebung, stilvollen Unterkünften,

palmengesäumten Sandstränden und

fantastischem Seafood bezaubert. (F)

Tag 17 Rabbit Island

Heute unternehmen Sie eine Bootstour nach Rabbit

Island (Koh Tonsai) direkt vor der Küste Keps. Die

kleine Insel bietet einen schönen, von Kokospalmen

gesäumten Strand und kommt einem tropischen

Dieses Angebot beinhaltet

folgende Leistungen

• Flüge ab/bis Deutschland in der Economy

Class inkl. Steuern und Gebühren

• 16 Übernachtungen laut gewählter Kategorie

(in Kratie, Kampong Chhnang und Kampot

nur Superior-Hotels möglich)

• Mahlzeiten gemäß Reiseverlauf (F=Frühstück,

M=Mittagessen, A=Abendessen)

• Private, lokale, englischsprachige Reiseleitung

• Transfers, Rundreise und Ausflüge im privaten,

klimatisierten Fahrzeug mit Fahrer

• Sämtliche Eintrittsgelder bei den ausgeschriebenen

Besichtigungszielen

• Reiseliteratur

Preis pro Person im DZ

Superior:

bei 2 Reisenden ab 3.990 €

bei 4 Reisenden ab 3.680 €

First Class:

bei 2 Reisenden ab 4.790 €

bei 4 Reisenden ab 4.390 €

Deluxe:

bei 2 Reisenden ab 5.580 €

bei 4 Reisenden ab 4.990 €

• Aufpreis private, lokale, deutschsprachige

Reiseleitung insgesamt: 520 €

• Aufpreis Business Class-Flüge: ab 1.850 € p. P.

Hinweis

Die Bootstour nach Battambang ist nur von Juli

bis Dezember möglich, da andernfalls das Wasser

zu flach ist. Von Januar bis Juni erfolgt der

Transfer über die Straße.

Inselparadies sehr nahe. Bei einem Picknick

können Sie köstliche Meeresfrüchte, insbesondere

Krabben mit Kampot-Pfeffer kosten. (F M-Picknick)

Tag 18–19 Rückreise nach Deutschland

Transfer nach Phnom Penh und Rückflug nach

Deutschland, Ankunft am nächsten Tag. (F)


70 Laos

Höhepunkte von Laos

z. B. 12-tägige Rundreise durch Nord- und Südlaos

That Luang-Tempel in Vientiane

Tad Fane-Wasserfall, Boloven-Plateau

Mit dieser Reise möchten wir Sie in Laos – dem Kleinod Indochinas – willkommen heißen.

Einmal bereist, werden Sie dem Zauber dieses Landes sehr schnell erliegen und es

wird Sie nicht mehr loslassen. Freuen Sie sich auf Luang Prabang, die frühere laotische

Hauptstadt und heutiges UNESCO-Weltkulturerbe. Besuchen Sie auch Vientiane, die

größte Stadt des Landes und amtierende Hauptstadt. Die tosenden Wasserfälle des

mächtigen Mekong-Flusses, der grüne Bergwald und die herzlichen und liebenswerten

Bewohner dieses außergewöhnlichen Landes – all das zeichnet den südostasiatischen

Binnenstaat aus und macht jede Reise nach Laos unvergessen.

Gläubige beim Gebet

Tag 1 Anreise

Nachtflug von Deutschland nach Luang Prabang.

Tag 2 Ankunft in Luang Prabang

Bei Ihrer Ankunft am Flughafen werden Sie bereits

erwartet und zu Ihrem Hotel gebracht. Je nach

Ankunftszeit haben Sie die Möglichkeit, bereits

erste Eindrücke von der Stadt am Mekong zu

sammeln.

Tag 3 Citytour Luang Prabang

Am Vormittag besuchen Sie einige der schönsten

Tempel in Luang Prabang wie Wat Xieng Thong, Wat

Mai, Wat Visoun sowie den Königspalast, der nach

der Revolution 1975 in ein Museum umgewandelt

wurde. Neben zahlreichen Kunstschätzen findet

sich hier auch eine kuriose Sammlung ausländischer

Staatsgeschenke. Bevor Sie am Abend zu

Ihrem Hotel gebracht werden, besteigen Sie den

Berg Phou Si, ein spirituelles Zentrum, von wo Sie

einen wunderbaren Ausblick über die Stadt

genießen können. (F)

Tag 4 Mönchsprozession &

Pak Ou-Höhlen

Heute heißt es früh aufstehen: Noch vor dem

Frühstück ziehen die Mönche in ihren safranfar­

benen Roben durch die Straßen von Luang

Prabang, um die Almosen einzusammeln – beobachten

Sie diese eindrucksvolle Prozession.

Anschließend führt Sie Ihr Bootsausflug auf dem

Mekong zu den Höhlen von Pak Ou, in denen

unzählige Buddhafiguren verehrt werden. Seit

Jahrhunderten bringen hier Pilger und vorbeikommende

Bootsleute Buddhafiguren aus Holz,

Bronze oder Eisen als Opfergaben dar. Auf Ihrem

Rückweg besuchen Sie ein traditionelles Fischerdorf.

Anschließend werden Sie nach Luang Prabang

zurückgebracht. (F)

Tag 5 Khoung Xi-Wasserfälle

Ein Tagesausflug zu den spektakulären Wasserfällen

bei Khoung Xi und ein Besuch bei den K‘hmu bilden

die Höhepunkte des heutigen Programms. Ein Picknick

wird dafür sorgen, dass auch das leibliche Wohl

nicht zu kurz kommt. Zurück in Luang Prabang geht

es per Boot in das kleine Dorf Xiang Men, wo Sie Wat

Chom Phet besuchen – einen herrlichen Ort für die

Beobachtung des Sonnenuntergangs. (F M-Picknick)

Tag 6 Vientiane – laotische Hauptstadt

Bis zum Transfer zum Flughafen steht Ihnen die

Zeit zur freien Verfügung. Bei der Ankunft in

Vientiane werden Sie bereits erwartet und zum

Hotel gebracht. (F)

Tag 7 Citytour Vientiane

Bei einer Rundfahrt durch die Stadt der Pagoden

sehen Sie unter anderem Wat Prakeo und Wat Sisaket

sowie das Nationalheiligtum Wat That Luang.

Am Nachmittag besuchen Sie Wat Xieng Khouang,

den so genannten Buddha-Park, in dem ein laotischer

Künstler buddhistische Gottheiten in überdimensionaler

Größe aus Beton erschaffen hat. Die

Märkte sind eine weitere, durchaus erwähnenswerte

Sehenswürdigkeit dieser Stadt. Sie besuchen

den ganztägig geöffneten Morgenmarkt. (F)

Tag 8 Boloven-Plateau

Am frühen Morgen fliegen Sie nach Pakse. Nach

Ihrer Ankunft fahren Sie zum Boloven-Plateau auf

1.200 m Höhe. Die fruchtbare Hochebene ist Heimat

verschiedener ethnischer Minderheiten sowie

Hauptanbaugebiet von Kaffee und Tee in Laos. Hier

befinden sich auch zahlreiche Wasserfälle. Sie besuchen

Tad Fane, den höchsten und spektakulärsten

Zwillingswasserfall im Lande. Auch die von üppiger

Vegetation umgebenen Tad Champi und Tad Yeung

sind sehr reizvoll. Am Nachmittag fahren Sie zu Ihrer

Unterkunft in Champasak. (F)


Laos

71

Mekong-Flussfahrt

2-tägiges Vorprogramm

ab Houeisay nach Luang Prabang

Luang Say Lodge am Mekong

Mönch in Luang Prabang

Tag 9 Heiligtümer der Khmer

Vormittags besichtigen Sie das Highlight von

Champasak, der früheren königlichen Hauptstadt.

Ein Boot bringt Sie zu einem der ältesten

Heiligtümer der Khmer, dem Wat Phou-Tempel.

Das UNESCO-Weltkulturerbe wurde zwischen dem

6. und 13. Jahrhundert als ein Teil des großen

Khmer-Reiches errichtet. Erklimmen Sie die verfallenen,

mit Schlangenköpfen verzierten Treppenanlagen,

um die Aussicht zu genießen! Nach dem

Mittagessen überqueren Sie den Mekong, um den

Wasserfall Khong Phapheng zu besuchen – den

Hauptgrund, warum der Mekong in kambodschanischer

Richtung nicht befahrbar ist. Auf dem

Rückweg zum Pier überqueren Sie den Mekong

erneut, um anschließend zur Khong-Insel zu

gelangen, wo Sie die Nacht verbringen werden. (F)

Tag 10 Siphandone – Land der 4.000 Inseln

Morgens kreuzen Sie bei einer entspannenden

Bootsfahrt auf dem Mekong durch die unzähligen

kleinen Inseln, zwischen denen Fischer auf traditionelle

Weise ihre Körbe und Netze ausbringen.

Auf Don Khone erwartet Sie eine Attraktion aus der

Kolonialzeit – die Reste der einzigen Eisenbahnstrecke

in Laos. Im Anschluss werden Sie nach

Pakse zu Ihrem Hotel gebracht. (F)

Tag 11 Ende der Rundreise

Heute erfolgt der Transfer zum Flughafen in Pakse

oder gegen Aufpreis nach Ubon Ratchatani zum

Rückflug nach Deutschland oder zur Verlängerung

Ihres Aufenthaltes. (F)

Tag 12 Ankunft in Deutschland

Heute kommen Sie wieder in Deutschland an.

Dieses Angebot beinhaltet

folgende Leistungen

• Flüge ab/bis Deutschland in der Economy

Class inkl. Steuern und Gebühren

• Flüge in Laos in der Economy Class gemäß

Programm

• 9 Übernachtungen laut gewählter Kategorie

• Mahlzeiten gemäß Reiseverlauf (F=Frühstück,

M=Mittagessen, A=Abendessen)

• Private, lokale, englischsprachige Reiseleitung

• Transfers, Rundreise und Ausflüge im pri-

vaten, klimatisierten Fahrzeug mit Fahrer

• Sämtliche Eintrittsgelder bei den ausgeschriebenen

Besichtigungszielen

• Reiseliteratur

Preis pro Person im DZ

Superior:

bei 2 Reisenden ab 2.980 €

bei 4 Reisenden ab 2.680 €

First Class:

bei 2 Reisenden ab 3.360 €

bei 4 Reisenden ab 2.980 €

Deluxe:

bei 2 Reisenden ab 4.370 €

bei 4 Reisenden ab 3.940 €

• Aufpreis private, lokale, deutsch sprachige

Reiseleitung insgesamt: 220 €

• Aufpreis Business Class-Flüge: ab 1.890 € p. P.

Unser Tipp

Unternehmen Sie als Vorreise eine Flussfahrt

auf dem Mekong vom Goldenen Dreieck

(Thailand) nach Luang Prabang. Verlängern

Sie diese Reise mit einem Badeaufenthalt

in Thailand oder einem Besuch der

Tempelanlage Angkor Wat in Kambodscha.

Pak Ou-Boot vor den Pak Ou-Höhlen

Nehmen Sie sich zwei Tage Zeit für ein

Flussabenteuer und reisen Sie bequem

auf einem traditionellen Schiff auf dem

Mekong. Gemütlich können Sie das Leben

und Treiben entlang der Ufer beobachten.

Ausflüge zu Dörfern der Minderheiten,

die seit vielen Generationen entlang des

Flusses siedeln, bereichern die Fahrt.

Tag 1

Von Houeisay nach Pak Beng

Sie werden an der Grenze in Houeisay erwartet und

gehen an Bord der „Pak Ou“. Stromabwärts führt

die Fahrt vorbei an typischen kleinen Ortschaften

und durch unberührte Landschaft. Am späten

Nachmittag erreichen Sie Pak Beng, wo Sie in der

schönen Luang Say Lodge übernachten. (M A)

Tag 2

Die Höhlen von Pak Ou

Nach dem Frühstück fahren Sie an Bord der „Pak

Ou“, vorbei an Steilwänden und üppigen Wäldern,

zu den berühmten Höhlen von Pak Ou mit einer

schier unüberschaubaren Zahl von Buddhafiguren.

Nachmittags Ankunft in Luang Prabang. (F M)

Leistungen Mekong-Flussfahrt

• Flussfahrt auf einem Tagesschiff

• 1 Übernachtung in der Luang Say Lodge

• Mahlzeiten gemäß Reiseverlauf (F=Frühstück,

M=Mittagessen, A=Abendessen)

• Englischsprachige Reiseleitung

• Ausflüge inklusive Eintrittsgeldern

Preis pro Person im DZ

April – September: ab 340 €

Oktober – März: ab 470 €


72

Laos

Laos Intensiv

z. B. 20-tägige Rundreise von Luang Prabang bis Pakse

Blick auf Luang Prabang

Wat Xieng Thong-Tempel in Luang Prabang

Nehmen Sie sich Zeit für Laos! Mit seinem gelassenen Lebensrhythmus und seiner

lebendigen Kultur zieht das Land jeden Besucher in seinen Bann. Diese Reise verspricht

Ihnen ein intensives Reiseerlebnis zwischen Luang Prabang und Vientiane, zwischen

dem mächtigem Mekong und der mystischen Ebene der Tonkrüge. Beobachten Sie die

Mönchsprozession in Luang Prabang, fahren Sie über den Mekong zu den Höhlen von Pak

Ou, erkunden Sie den Dschungel von Muang Ngoi und spazieren Sie durch die Reisfelder

bei Vang Vieng. Selbstverständlich darf ein Besuch des berühmten Tempels von Wat Phou

nicht fehlen. Erleben Sie die ganze Vielfalt dieses einzigartigen Landes!

Marktszene

Tag 1–2 Anreise

Nachtflug von Deutschland nach Luang Prabang,

Ankunft am nächsten Tag. Ihr Reiseleiter begrüßt

Sie am Flughafen und begleitet Sie zum Hotel.

Tag 3 Citytour Luang Prabang

Während einer Stadtrundfahrt besuchen Sie die

schönsten Tempel der Stadt: Wat Xieng Thong, Wat

Mai und Wat Visoun. Außerdem besichtigen Sie den

Königspalast, der nach der Revolution 1975 in ein

Museum umgewandelt wurde. Hier finden Sie zahlreiche

Kunstschätze und eine kuriose Sammlung

ausländischer Staatsgeschenke. Am späten Nachmittag

besteigen Sie den Berg Phou Si, der Ihnen

einen wunderbaren Ausblick über die Stadt eröffnet.

(F M)

Tag 4 Mönchsprozession und Morgenmarkt

Am frühen Morgen haben Sie die Möglichkeit, die

Prozession der Mönche zu beobachten. In safranfarbenen

Roben ziehen sie durch die Straßen, um

Almosen zu sammeln – ein eindrucksvolles Erlebnis.

Anschließend besuchen Sie den Morgenmarkt,

wo viele Einheimische aus dem Umland ihre frischen

Waren anbieten. Erkunden Sie danach die

Stadt auf eigene Faust, gewinnen Sie Einblicke in

die laotische Küche bei einem Kochkurs oder

erhalten Sie bei einer Baci-Zeremonie den Segen

eines buddhistischen Mönchs. (F)

Tag 5 Khoung Xi-Wasserfälle – Xiang Men

Besuchen Sie heute die spektakulären Wasserfälle

bei Khoung Xi und ein Dorf der K’hmu. Anschließend

fahren Sie zurück nach Luang Prabang und dann per

Boot in das kleine Dorf Xiang Men. Der Tempel Wat

Chom Pet ist ein herrlicher Ort, um den Sonnenuntergang

zu beobachten. (F M-Picknick)

Tag 6 Pak Ou-Höhlen – Nong Khiaw

Heute verlassen Sie Luang Prabang und machen

sich auf den Weg nach Nong Khiaw. Eine Flussfahrt

mit einem traditionellen Boot auf dem Mekong

führt Sie zu den Höhlen von Pak Ou, die mehr als

4.000 Buddhafiguren beherbergen. Auf dem Weg

nach Nong Khiaw besuchen Sie verschiedene Dörfer,

wo Sie beobachten können, wie Reis-Whisky,

traditionelles Saa-Papier und typische Webarbeiten

hergestellt werden. (F M)

Tag 7 Bootsfahrt nach Muang Ngoi

Ein Tag im Zeichen von Landschaft, Natur und

Dschungel: Eine Bootsfahrt auf dem Nam Ou-

Fluss, einem der schönsten Flüsse des Landes,

führt Sie in die tiefen Täler und vorbei an bizarren

Kalksteinformationen. Unterwegs können Sie eine

kleine Höhle oder ein Weber-Dorf besuchen. Am

Nachmittag haben Sie Zeit zum Entspannen oder

um die Umgebung weiter zu erkunden. (F M)

Tag 8 Nong Khiaw

Genießen Sie den heutigen Tag in der reizvollen

Gegend von Nong Khiaw. Sie haben die Möglichkeit,

den Phadenk Peak nach ca. 1,5 Stunden Fußmarsch

zu erreichen und/oder die Phatok-Höhle zu

besuchen. (F)

Tag 9 Vieng Thong – Phonsavanh

Früh am Morgen geht es los durch die malerische

Bergkulisse in Richtung Phonsavanh. Unterwegs

machen Sie Halt im Örtchen Vieng Thong und in

der ehemaligen Provinzhauptstadt Muang Kham.

Ankunft in Phonsavanh am frühen Abend. (F)

Tag 10 Ebene der Tonkrüge

Hunderte von Steinkrügen, mit Gewichten bis zu

einer Tonne, liegen auf der Ebene der Tonkrüge

verstreut. Verschiedene Legenden ranken sich um

diesen mystischen Ort: Wurden die Krüge als

Urnen benutzt oder zur Lagerung von Lebensmitteln?

Oder tranken Riesen aus ihnen Reiswein?

Nachdem Sie die Fundstätten besichtigt haben,


Laos

73

Auf dem Mekong

Buddha-Statuen im Tempel Wat Si Saket, Vientiane

fahren Sie weiter in die ehemalige königliche

Provinzhauptstadt Muang Khoun. (F)

Tag 11 Fahrt nach Vang Vieng

Sie verlassen Phonsavanh und fahren in die beein-

druckende Bergregion von Zentral-Laos. Auf dem

Weg besuchen Sie verschiedene Dörfer der Hmong.

Am Nachmittag erreichen Sie Vang Vieng, das von

gigantischen Kalksteinfelsen eingerahmt im malerischen

Tal des Nam Song-Flusses liegt. (F)

Tag 12 Vang Vieng

Genießen Sie heute die schöne Landschaft um die

Kleinstadt Nam Song während einer leichten Wanderung

oder Radtour. Zwischen den steil aufragenden

Kalksteinfelsen und den grünen Reisfeldern

können Sie ganz zur Ruhe kommen. (F M)

Tag 13 Nam Ngum-See – Vientiane

Sie verlassen Vang Vieng und fahren nach Süden

zum Nam Ngum-Stausee. Auf einer Bootsfahrt

erkunden Sie den verwunschen wirkenden See mit

kleinen Inseln und aus dem Wasser ragenden Bäumen.

Am Nachmittag Ankunft in Vientiane. (F)

Tag 14 Citytour Vientiane

Heute erkunden Sie die Stadt der Pagoden während

einer Stadtrundfahrt. Sie sehen unter anderem Wat

Prakeo und Wat Sisaket sowie das Nationalheiligtum

Wat That Luang. Am Nachmittag besuchen Sie

den sogenannten Buddha-Park, Wat Xieng

Khouang. (F)

Tag 15 Boloven-Plateau

Am frühen Morgen fliegen Sie nach Pakse und

fahren zum Boloven-Plateau. Verschiedene ethnische

Minderheiten sind auf der fruchtbaren

Hochebene zu Hause, und die Region ist das

Hauptanbaugebiet für Kaffee und Tee in Laos. Von

den zahlreichen Wasserfällen der Gegend ist Tad

Fane der höchste Zwillingswasserfall des Landes

und sicherlich der spektakulärste. Außerdem

besuchen Sie die von üppiger Vegetation umgebenen

Wasserfälle Tad E-Tu und Tad Yeuang. (F)

Tag 16 Heiligtümer der Khmer

Am Vormittag besichtigen Sie den Wat Phou Tem-

pel, das Highlight von Champasak, der früheren

königlichen Hauptstadt. Der Tempel, eines der

ältesten Heiligtümer der Khmer und UNESCO-

Weltkulturerbe, wurde zwischen dem 6. und 13. Jh.

als ein Teil des großen Khmer-Reiches errichtet.

Anschließend überqueren Sie den Mekong, um zur

Khong-Insel zu gelangen, wo Sie die Nacht verbringen.

(F)

Tag 17 Siphandone – Land der 4.000 Inseln

Heute unternehmen Sie eine Bootsfahrt auf dem

Mekong und erkunden die unzähligen kleinen

Inseln, zwischen denen Fischer auf traditionelle

Weise ihre Körbe und Netze ausbringen. (F)

Tag 18 Khong Phapheng-Wasserfall – Pakse

Wieder auf dem Festland angelangt, fahren Sie eine

kurze Strecke nach Süden, um den beeindruckenden

Mekong-Wasserfall Khong Phapheng zu besu-

Dieses Angebot beinhaltet

folgende Leistungen

• Flüge ab/bis Deutschland in der Economy

Class inkl. Steuern und Gebühren

• Flüge in Laos in der Economy Class gemäß

Programm

• 17 Übernachtungen laut gewählter Kategorie

• Mahlzeiten gemäß Reiseverlauf (F=Frühstück,

M=Mittagessen, A=Abendessen)

• Private, lokale, englischsprachige Reiseleitung

• Transfers, Rundreise und Ausflüge im pri-

vaten, klimatisierten Fahrzeug mit Fahrer

• Sämtliche Eintrittsgelder bei den ausgeschriebenen

Besichtigungszielen

• Reiseliteratur

Preis pro Person im DZ

Superior:

bei 2 Reisenden ab 3.980 €

bei 4 Reisenden ab 3.340 €

First Class:

bei 2 Reisenden ab 4.480 €

bei 4 Reisenden ab 3.690 €

Deluxe:

bei 2 Reisenden ab 5.520 €

bei 4 Reisenden ab 4.690 €

• Aufpreis private, lokale, deutsch sprachige

Reiseleitung insgesamt: 440 €

• Aufpreis Business Class-Flüge: ab 1.890 € p. P.

Unser Tipp

Beginnen Sie Ihre Reise mit einem Stopp in

Bangkok oder schließen Sie eine Badeverlängerung

an Thailands Traumstränden an.

chen. Anschließend geht es zurück in die Provinzhauptstadt

Pakse, wo Sie ein gemütliches Abschiedsessen

am Fluss genießen. (F A)

Tag 19–20 Pakse – Abreise aus Laos

Transfer zum Flughafen von Pakse und Rückflug

nach Deutschland, Ankunft am nächsten Tag. (F)


74 Laos

Mit RV Pandaw durch Nordlaos

z. B. 17-tägige Privatreise mit 11-tägiger Flussfahrt vom Goldenen Dreieck nach Vientiane

Schiff der Pandaw Cruise

Wat Maha That

Die thailändische Stadt Chiang Rai mit ihren Jahrhunderte alten Sehenswürdigkeiten ist der

ideale Ausgangspunkt für die Flussfahrt durch Nordlaos. In Chiang Khong, an der Grenze

zwischen Thailand und Laos, beginnend, geht Ihre Reise auf dem Mekong bis in die Hauptstadt

Vientiane. Sie erkunden die Marktstadt Pak Beng und die Höhlen von Pak Ou, die über

tausend Buddha-Statuen beherbergen. In Luang Prabang haben Sie Zeit, die Sehenswürdigkeiten

zu besichtigen und die Mönche bei der morgendlichen Almosensammlung zu beobachten.

Sie besuchen traditionelle Dörfer und wandern durch den Regenwald. Am Ende der

Reise haben Sie die Möglichkeit, die thailändische Metropole Bangkok zu entdecken.

Pak Ou-Höhlen

Tag 1–2 Anreise nach Thailand

Nach Ihrer Ankunft in Chiang Rai erfolgt der Trans-

fer zum Hotel.

Tag 3 Chiang Rai

Die nordthailändische Stadt ist noch tief in alten

Traditionen verwurzelt und was würde sich besser

anbieten, die Höhepunkte der Stadt zu erkunden,

als in einer landestypischen Rikscha? Ein beson ­

derer Besuch ist sicher der des kuriosen weißen

Tempels Wat Rong Khun. (F)

Tag 4 Goldenes Dreieck: Chiang Khong

Sie werden in Ihrem Hotel in Chiang Rai abgeholt

und zur Anlegestelle in Chiang Khong gebracht, wo

Sie an Bord der Pandaw gehen. Nachdem Sie es

sich in Ihrer Kabine bequem gemacht haben, fah ­

ren Sie flussaufwärts in Richtung burmesischer

Grenze. (F A)

Tag 5 Auf nach Laos

Die Pandaw fährt flussabwärts auf dem wunderschönen

Mekong über die Grenze nach Laos. Wenn

die Zeit es erlaubt, unternehmen Sie nach dem

Mittagessen einen Spaziergang durch ein Dorf am

Flussufer. (F M A)

Tag 6 Pak Beng und Pak Ou-Höhlen

Sie fahren durch den dichten Regenwald flussabwärts

bis in die Marktstadt Pak Beng, wo Sie für

einen Spaziergang von Bord gehen. Im Anschluss

hält das Schiff an den berühmten Pak Ou-Höhlen,

die in einer steilen Felswand versteckt sind. Anschließend

fahren Sie ein Stück den Nam Ou-Fluss

hinauf, um interessante Felsformationen zu besu ­

chen, die wie Steingesichter aussehen. Bis zum

Abend geht es weiter durch viele Stromschnellen

und Engstellen flussabwärts. (F M A)

Tag 7 Luang Prabang

Ihr Schiff legt im Herzen Luang Prabangs an und

bietet Ihnen so einen perfekten Ausgangspunkt zur

Erkundung der Stadt. Erleben Sie die zahlreichen

Weltkulturerbestätten und buddhistischen Tempel,

den ehemaligen Königspalast und die vielen stimmungsvollen

Cafés am Straßenrand. Am Abend

können Sie den charmanten Nachtmarkt besuchen

– sehr ansprechend illuminiert bietet er eine gute

Auswahl an Kunstgewerbe und Textilien. (F M A)

Tag 8 Luang Prabang

Für Frühaufsteher bietet sich am Morgen die Gele ­

genheit, Mönche beim traditionellen Almosensammeln

zu beobachten. Am Nachmittag werden an

Bord traditionelle Musik und folkloristische Tänze

aufgeführt. Am Abend bleibt genug Freizeit, um

Luang Prabang erneut zu besuchen. (F M A)

Tag 9 Muang Khay Village

Ein Minibus bringt Sie landeinwärts, um die Dörfer

der Hmong zu besuchen, am Khoung Xi-Wasserfall

zu baden und den Urwald zu erkunden. Unterwegs

besuchen Sie eine Schmetterlingsfarm und wenn

es die Zeit erlaubt, auch ein Elefanten-Camp. Nach

dem Mittagessen genießen Sie eine Kochdemonstration

an Bord Ihres Schiffes. (F M A)

Tag 10 Staudamm von Xayaburi

Heute passieren Sie die Schleuse in Xayaburi und

das nahegelegene Wasserkraftwerk (eine interes ­

sante und vielleicht umstrittene Touristenattraktion).

Am späten Nachmittag gehen Sie von Bord

und erkunden bei einem Spaziergang die umliegenden

Dörfer. Danach fährt das Schiff weiter fluss ­

abwärts. (F M A)

Tag 11 Pak Sao

Sie fahren weiter durch eine atemberaubende

Landschaft aus Dschungel und Bergen. Faszinierende

Felsformationen säumen den Fluss, der hier

besonders schnell und ungezähmt fließt. In Pak


Laos

75

Mönchsprozession in Luang Prabang

Reisfelder

Wat Mai in Luang Prabang

Sao lernen Sie das Leben der lokalen Bauern

kennen. (F M A)

Tag 12 Vientiane

Am Nachmittag erreichen Sie die fruchtbaren

Ebenen der Provinz Vientiane und haben die Mög ­

lichkeit, erste Eindrücke von der Stadt am Mekong

zu sammeln. (F M A)

Tag 13 Vientiane

Heute erkunden Sie die charmante Hauptstadt von

Laos. Unter anderem besuchen Sie den Tempel

Sisaket, die Halle des Präsidenten, den Tempel Wat

Prakeo und das Phatouxay-Denkmal. (F M A)

Tag 14 Ende der Flussfahrt in Vientiane

und Flug nach Bangkok

Nach dem Frühstück erfolgt der Transfer zum

Flughafen und Flug nach Bangkok. Am Nachmittag

können Sie einen ersten Bummel durch die Stadt

am Chao Phraya-Fluss unternehmen. (F)

Tag 15 Bangkok – Stadtrundfahrt

Heute sehen Sie bei einer halbtägigen Stadtrundfahrt

die Highlights der Metropole. Zuerst besich ­

tigen Sie den Grand Palace, der noch heute vom

Königshaus für bestimmte Zeremonien benutzt

Vientiane

wird, und sehen u. a. die Thronhalle und den

prächtigen Smaragd-Buddha. Anschließend steht

der Besuch des Wat Pho, des ältesten Tempels

Bangkoks, auf dem Programm. Hier ist der 45 m

lange, liegende, goldene Buddha imposant. Den

Ab schluss bildet der Wat Tirmitr. Am Rande Chinatowns

gelegen, beherbergt er den weltgrößten aus

massivem Gold gefertigten Buddha. (F)

Tag 16 Abreise von Bangkok

Transfer zum Flughafen und Rückflug nach

Deutschland. (F)

Tag 17 Ankunft in Deutschland

RV Laos Pandaw

RV Laos Pandaw ist ein komfortables Flusskreuzfahrtschiff

mit nur 10 Kabinen für maximal 20 Gäste.

Große Fenster geben den Blick auf die vorbeiziehende

Landschaft frei.

RV Champa Pandaw

RV Champa Pandaw verfügt über 2 Decks mit

14 Kabinen mit Teakholz und Messingbeschlägen für

maximal 28 Gäste. Neben dem Restaurant steht Ihnen

eine Bar und Lounge an Deck zur Verfügung.

Dieses Angebot beinhaltet

folgende Leistungen

• Flüge ab/bis Deutschland in der Economy

Class inkl. Steuern und Gebühren

• Flug nach Bangkok in der Economy Class

inkl. Steuern und Gebühren

• 4 Übernachtungen laut gewählter Kategorie

• 11-tägige Flusskreuzfahrt / 10 Übernachtungen

auf RV Pandaw laut gewählter Kategorie

inklusive aller Mahlzeiten und Landausflüge

• Tee, Kaffee, Wasser, lokale Softdrinks und

lokale alkoholische Getränke an Bord

• Mahlzeiten gemäß Reiseverlauf (F=Frühstück,

M=Mittagessen, A=Abendessen)

• Private, lokale, englischsprachige Reiseleitung

(während der Kreuzfahrt englischsprachige

Reiseleitung der Pandaw)

• Transfers und Ausflüge im privaten, klima ­

tisierten Fahrzeug mit Fahrer

• Sämtliche Eintrittsgelder bei den ausgeschriebenen

Besichtigungszielen

• Reiseliteratur

Preis bei 2 Personen im DZ /

in einer Doppelkabine

First Class / Hauptdeck ab 5.340 € p. P.

First Class / Oberdeck (nur auf

RV Champa Pandaw): ab 6.470 € p. P.

Deluxe / Oberdeck (nur auf

RV Champa Pandaw): ab 6.690 € p. P.

• Aufpreis für Kabine zur Alleinnutzung:

Hauptdeck 790 € p. P.

Oberdeck (RV Champa Pandaw) 990 € p. P.

• Aufpreis Business Class-Flüge: ab 1.890 € p. P.


76 Thailand & Laos

Flusskreuzfahrt Orchidee: Auf dem Mekong durch Laos

11-tägige Flusskreuzfahrt vom Goldenen Dreieck bis nach Vientiane

Goldenes Dreieck

Boutique-Schiff Mekong Sun

Lassen Sie sich auf Ihrem Boutique-Schiff Mekong Sun oder Mekong Explorer verwöhnen

und reisen Sie auf angenehmste Weise auf dem mystischen Mekong. Auf Ihrem Weg vom

Goldenen Dreieck, wo Thailand, Burma und Laos aufeinander treffen, bis in die laotische

Hauptstadt Vientiane, passieren Sie wildromantische Landschaften. Im Land der Millionen

Elefanten lernen Sie neben der UNESCO-Weltkulturerbe-Stadt Luang Prabang mit

zahlreichen Tempeln und Klöstern auch äußerst abgeschiedene und noch sehr authentische

Regionen kennen.

Deck der Mekong Sun

Tag 1 Das Goldene Dreieck

In Chiang Rai werden Sie vom Flughafen oder von

Ihrem Hotel abgeholt und bis zum Goldenen Dreieck

gefahren. Am Abend beziehen Sie Ihre Kabine

auf dem Flusskreuzfahrtschiff, in der Sie in den

kommenden Nächten komfortabel schlafen. Abends

erwartet Sie ein Willkommens-Dinner. (A)

Tag 2 Laos, Land der Millionen Elefanten

Heute beginnt Ihre Kreuzfahrt auf dem Fluss der

Abenteuer mit der Abfahrt von Thailand gen Laos.

Lassen Sie sich begeistern von der wilden Mekong-Landschaft

mit ihren tropischen Gebirgszügen

und dramatischen Felsformationen! Ihr

erstes Tagesziel ist das Tor zu Indochina bei

Houeisay, wo Sie nach Laos einreisen. (F M A)

Tag 3–4 Zu den Höhlen von Pak Ou

Ihre Kreuzfahrt führt flussab durch meist einsame

Natur: an den Ufern immer wieder eine wilde

Mondlandschaft aus Felsen und Sandbänken,

darüber erheben sich tropische Wälder mit exotischen

Flammen-, Regen- und Entenfußbäumen,

Teakwäldern und Bambusdickichten. Unterwegs

besuchen Sie abgelegene Dörfer der Tiefland-Lao,

aber auch Dörfer von Minoritäten wie z. B. den

Khmu und Hmong. Sie unternehmen eine Fahrt in

kleinen Booten auf einem Mekong-Nebenarm und

beobachten mit etwas Glück Elefanten beim Holztransport.

Nachts legt Ihr Flusskreuzfahrtschiff an

Sandbänken in freier Natur an – eine ideale Gelegenheit

für ein unvergessliches Dschungelpicknick

am Mekong-Ufer und eine ungestörte Sternenbeobachtung.

Am Ufer tauchen immer wieder Reisterrassen

und Bananenanpflanzungen zwischen

einzelnen Teakholz-Beständen auf. Sie kehren in

eine gemütliche Lodge mit schönem Mekong-

Panorama ein und besuchen eine laotische Dorfschule.

In einem kleinen Dorf beobachten Sie, wie

auf traditionelle Weise Schnaps gebrannt wird. Am

Nachmittag des vierten Reisetages erreichen Sie

die steile Felswand der berühmten Pak Ou-Höhlen

mit ihren Tausenden von kleinen Buddha-Statuen.

Anschließend steuert Ihr Kapitän eine der schönsten

Städte Südostasiens an: Ihr Flusskreuzfahrtschiff

legt nahe der UNESCO-geschützten Altstadt

von Luang Prabang an. (F M A)

Tag 5 Luang Prabang

Zu Fuß erkunden Sie die Altstadt Luang Prabangs.

Der einstige Königspalast ist heute ein aufschlussreiches

Museum. Nicht weit entfernt steht das

älteste Kloster der Stadt, Wat Xieng Thong. Zum

Sonnenuntergang werden Sie auf den Hausberg der

Stadt geführt, früher eine Stätte der Geisterverehrung,

heute buddhistische Tempel- und Schreinanlage.

Vom Gipfel (ca. 10 Gehminuten) genießen Sie

einen herrlichen Panoramablick auf die Altstadt,

den Mekong, den Khan-Fluss und die umliegenden

Berge. (F M)

Tag 6 Luang Prabang

Erkunden Sie die Stadt auf eigene Faust zu Fuß

oder mit einem Fahrrad. Erleben Sie das Flair der

Stadt in einem der zahlreichen Cafés oder gehen

Sie auf einen optionalen Ausflug in die Umgebung

(gegen Aufpreis). (F)

Tag 7–9 Laotische Ruhe

Für Frühaufsteher bietet sich am Morgen die Gele-

genheit, Mönche beim traditionellen Almosengang

zu beobachten. Nach diesem Spektakel sollten Sie

noch einen Besuch des Marktes wagen, auf dem

von Alltagswaren bis hin zu Innereien alles Mögliche

feilgeboten wird. Im Laufe des Tages erreichen

Sie einen bei den Einheimischen sehr beliebten

Ausflugspark mit den beeindruckenden Khoung

Xi-Wasserfällen. Ihr Schiff schlängelt sich dann

weiter südwärts. Es erwarten Sie grün bewachsene

Uferhügel und kilometerlange Stromschnellen im

Wechsel mit ruhigeren Abschnitten. Unterwegs


Thailand & Laos

77

Wat Ho, Luang Prabang

Mekong Explorer, Kabine

besuchen Sie eine fast vergessene Buddha-Grotte

und unternehmen kleinere Wanderungen. Sie

passieren per Schleuse auch eines der größten

Bauprojekte in Laos, den imposanten Staudamm

bei Xayaburi. In Ihrer Freizeit können Sie auf dem

Sonnendeck entspannen oder den kurzweiligen

Bordvorträgen lauschen. Auf unterhaltsame Weise

erfahren Sie auch Details zur Geschichte von Laos

und seiner Bevölkerung. Vielleicht möchten Sie ja

auch an einer Teeverkostung an Bord teilnehmen?

Abends ankert Ihr Flusskreuzfahrtschiff an einer

Sandbank oder am Ufer, wo Sie Ihr Abendessen

inmitten ursprünglicher Natur genießen. (F M A)

Tag 10 Ankunft in Vientiane

Nach der Ankunft entdecken Sie bei einem geführ-

ten Stadtbummel die Höhepunkte der laotischen

Hauptstadt Vientiane: u. a. das Nationalheiligtum

That Luang und den fotogenen Triumphbogen.

Beim Abendessen feiern Sie Abschied von Laos

und Ihrer freundlichen Crew. (F M A)

Tag 11 Ausschiffung

Nach dem Frühstück verlassen Sie Ihr Kreuzfahrtschiff.

Transfer zum Flughafen oder Weiterfahrt zu

Ihrem nächsten Reiseziel. (F)

Luang Prabang

Mekong Sun

Auf der Mekong Sun befinden sich 14 Kabinen auf

dem Haupt- und Oberdeck (Classic-Kabinen mit

französischem Balkon, 2 Superior-Kabinen mit Privatbalkon

und 1 Superior-Kabine mit Panoramablick

nach vorn), alle in Außenlage, klimatisiert und mit

privater Dusche und Toilette. Die Mekong Sun verfügt

über Sonnendeck, Restaurant und Barbereich.

Mekong Pearl

Die Mekong Pearl ist ein klassisches, aus Teakholz

gefertigtes Flusskreuzfahrtschiff, das für den Einsatz

auf dem nördlichen Mekong vollständig überholt

wurde. Die Kabinen für max. 29 Passagiere verfügen

über eine Klimaanlage und einen unverstellten Blick

auf das vorbeiziehende Flusspanorama. Auf dem

Oberdeck befinden sich das klimatisierte Restaurant

und die Bar sowie das Sonnendeck. Auf dem

Hauptdeck steht zudem ein kleines Spa zur

Verfügung.

Dieses Angebot beinhaltet

folgende Leistungen

• 10 Übernachtungen an Bord der Mekong

Pearl oder Mekong Sun

• Mahlzeiten gemäß Reiseverlauf (F=Frühstück,

M=Mittagessen, A=Abendessen)

• Erfahrener und bewährter deutschsprachiger

Kreuzfahrtdirektor vor Ort

• Alle Ausflüge, Vorträge und Besichtigungen

laut Programm

• Geführte Besichtigungen in Luang Prabang

und Vientiane

• Ausflug zu den Khoung Xi-Wasserfällen

• Fahrt zum Goldenen Buddha von Sop Ruak

• Diverse Ausflüge zu ursprünglichen

laotischen Dörfern am Mekong

• Besuch der buddhistischen Pak Ou-Höhlen

und einer laotischen Schnapsbrennerei

• Gemeinsamer Abend mit laotischer Folklore

und traditioneller Baci-Freundschafts-Zeremonie

• Laotischer Spezialitäten-Grillabend am

Mekong-Ufer

• Sämtliche Eintrittsgelder für ausgeschriebene

Besichtigungsziele

• Umfassendes Informationsmaterial zur Reise

Preis bei 2 Pers. in d. Doppelkabine

Oktober – Januar:

Classic ab 4.130 € p. P.

Superior ab 4.880 € p. P.

Deluxe ab 5.410 € p. P.

Juni – September:

Classic ab 2.750 € p. P.

Superior ab 3.220 € p. P.

Deluxe ab 3.750 € p. P.

Hinweis

Die Kreuzfahrt findet auch in umgekehrter

Richtung statt. Sie wird aufgrund des Wasserstandes

nur von Juli bis Januar durchgeführt.

Unser Tipp

Ergänzen Sie diese Reise mit Nordthailand,

Bangkok oder einer Badeverlängerung.


78 Laos

Auf dem Mekong durch das nördliche Laos

6-tägige Flusskreuzfahrt ab/bis Luang Prabang

Mekong Sun Boutique-Schiff

Genießen Sie die faszinierende Szenerie am Mekong auf dieser spektakulären Flusskreuzfahrt,

beginnend und endend in der ehemaligen Königsstadt Luang Prabang, heute

UNESCO-Welterbe. Diese Tour ist perfekt geeignet für all diejenigen, die Luang Prabang

mit einer einzigartigen Mekong-Flusskreuzfahrt kombinieren möchten. Ein Stadtbummel

zeigt Ihnen die schönsten Tempel von Luang Prabang, Sie sehen die berühmten Pak Ou-

Höhlen, entdecken die meist einsame Natur an den Ufern und besuchen traditionelle

Dörfer – begegnen Sie dem wilden Fluss ganz unvermittelt und persönlich.

Tag 1 Einschiffung in Luang Prabang

Am Nachmittag werden Sie in Luang Prabang in

Empfang genommen und es erfolgt die Einschiffung.

Anschließend unternehmen Sie einen

geführten Stadtbummel durch das malerische

Zentrum von Luang Prabang und sehen unter

anderem den Wat Xieng Thong, das Kloster der

goldenen Königsstadt sowie die Klöster Wat Khili

und Wat Sene. Am Abend erwartet Sie ein

Willkommensdinner an Bord und Übernachtung auf

Ihrem Flusskreuzfahrtschiff. (A)

Tag 2 Abfahrt aus Luang Prabang

Frühmorgens können Sie Mönche beim traditionellen

Almosensammeln beobachten. Nach dem

Frühstück beginnt Ihre spektakuläre Mekong-

Flusskreuzfahrt mit der Abfahrt von Luang Prabang.

Von Ihrem komfortablen Boutique-Flussschiff

aus können Sie die Ruhe dieser fast menschenleeren

Landschaften genießen. (F M A)

Tag 3 Spektakuläre Mekong-Panoramen

Mit tropischem Regenwald bedeckte Berge und

beeindruckende Felsformationen bilden ein einzigartiges

Naturschauspiel. Im Laufe des Tages

besuchen Sie ein laotisches Dorf und lernen den

Alltag der Einheimischen kennen. (F M A)

Tag 4 Khoung Xi-Wasserfälle

Ein Ausflug führt Sie zu den Khoung Xi-Wasserfällen,

einem beliebten Ausflugsziel. Am Abend ruhen

Sie entspannt auf einer Sandbank aus und lauschen

den Märchen der Region. (F M A)

Tag 5 Die Pak Ou-Höhlen

Am Morgen unternehmen Sie einen Ausflug zu den

berühmten Pak Ou-Höhlen in einer steilen Felswand

– im Innern finden Sie über tausend Buddha-

Statuen, gespendet von Gläubigen. Anschließend

besuchen Sie ein Dorf, in dem zahlreiche Arbeitselefanten

stationiert sind. Gegen Mittag erreichen

Sie wieder die einzigartige Stadt Luang Prabang.

Der Nachmittag steht Ihnen zur freien Verfügung

für Besichtigungen auf eigene Faust. Am Abend

erleben Sie eine traditionelle Baci-Freundschafts-

Zeremonie. (F M A)

Tag 6 Ausschiffung

Heute verabschieden Sie sich von Ihrer laotischen

Schiffsbesatzung. Transfer zum Flughafen oder

Weiterfahrt zu Ihrem nächsten Reiseziel. (F)

Gästekabine auf der Mekong Sun

Dieses Angebot beinhaltet

folgende Leistungen

• 5 Übernachtungen an Bord des Boutique-

Flusskreuzfahrtschiffs Mekong Sun

• Transfers wie im Verlauf beschrieben

• Mahlzeiten gemäß Reiseverlauf (F=Frühstück,

M=Mittagessen, A=Abendessen)

• Kaffee, Tee und Wasser während der

Mahlzeiten

• Ausflüge laut Programm inklusive Eintrittsgeldern

• Präsentationen und Vorträge Ihres Kreuzfahrtdirektors

an Bord

Preis bei 2 Pers. in d. Doppelkabine

April – September:

Classic ab 910 € p. P.

Superior ab 1.180 € p. P.

Oktober – März:

Classic ab 1.280 € p. P.

Superior ab 1.780 € p. P.

• Aufpreis Kabine zur Alleinbenutzung

April – September:

Classic ab 340 € p. P.

Superior ab 540 € p. P.

Oktober – März:

Classic ab 550 € p. P.

Superior ab 810 € p. P.

Mekong Sun

Die Mekong Sun ist das erste Boutique-Kreuzfahrtschiff,

welches auf dem nördlichen Mekong gebaut

wurde (2006). Es stehen 14 klimatisierte Außenkabinen

auf Haupt- und Oberdeck mit privater Dusche

und Toilette zur Verfügung. Sonnendeck mit Getränkeservice,

Restaurant- und Barbereich sowie Bibliothek.


Laos 79

Auf den Spuren von Francis Garnier

3-tägige Flussfahrt ab/bis Pakse auf dem südlichen Mekong

Dieses Angebot beinhaltet

folgende Leistungen

Vat Phou-Schiff

• 2 Übernachtungen an Bord der Vat Phou

Barke

• Mahlzeiten gemäß Reiseverlauf (F=Frühstück,

M=Mittagessen, A=Abendessen)

• Trinkwasser zu den Mahlzeiten

• Kaffee und Tee an Bord

• Englischsprachige Betreuung

• Alle Besichtigungen gemäß Tourverlauf

inklusive Eintrittsgeldern

Preis bei 2 Pers. in d. Doppelkabine

April – September: ab 480 E p. P.

Oktober – März: ab 650 E p. P.

Khong Phapheng-Wasserfall

Sonnendeck der Vat Phou

Hinweis

Die Tour wird auch in umgekehrter Richtung

durchgeführt.

Begeben Sie sich auf eine entspannende Reise auf dem Mekong durch ein ursprüngliches

Land mit herrlicher Landschaft. Ihr schwimmendes Hotel, die Vat Phou, bietet

24 Passagieren eine stilvolle Unterkunft. Das nahezu komplett aus Teakholz erbaute

Schiff verfügt über ein Restaurant, eine Lounge und ein luftiges, großes Vordeck mit

bequemem Mobiliar.

Unser Tipp

Kombinieren Sie diese Reise mit einem

Aufenthalt in Luang Prabang und/oder mit

einer Flusskreuzfahrt auf dem Mekong von

Houeisay (Thailand) nach Luang Prabang

(s. S. 71).

Tag 1 Die Tempelanlage des Wat Phou

Am Morgen geht es mit einem für die Region

typischen Longtail-Boot nach Champasak. Nicht

weit von dort befindet sich die Tempelanlage des

Wat Phou, deren älteste Ruinen aus dem 5./6.

Jahrhundert stammen. Sie sind damit 200 Jahre

älter als die ältesten Teile von Angkor, der Tempelstadt

in Kambodscha. In den teilweise erstaunlich

gut erhaltenen Ruinen finden sich reiche Verzierungen,

Reliefs und Apsaras. Erkunden Sie mit

diesem mythischen Khmer-Bauwerk eine der

archäologischen Hauptattraktionen von Laos.

Anschließend gehen Sie an Bord der Vat Phou und

fahren gemütlich ein Stück flussabwärts. (M A)

Tag 2 Südlaos und seine 4.000 Inseln

Nach dem Frühstück erreichen Sie das Dorf Huei

Thamo, in dessen Nähe, im Dschungel versteckt,

die Ruinen von Oum Moung aus dem 12. Jahr-

hundert liegen, einer weiteren Ruine aus dem 6.

Jahrhundert. Hier war auch der Steinbruch und die

Steinmetzerei für Wat Phou. Weiter geht die Fahrt

südwärts, in das wilde Paradies der 4.000 Inseln.

Hier teilt sich der Mekong in unzählige Arme und

erreicht mit rund 14 Kilometern die größte Breite

seines gesamten Laufes, um schließlich die besagten

Inseln zu bilden. Ein Besuch im Dorf Ban Dua

Tae und das Abendessen an Bord beschließen den

heutigen Tag. (F M A)

Tag 3 Mekong-Impressionen

Während des Frühstücks fahren Sie auf dem

Mekong nach Ban Veuthong, wo Sie die Vat Phou

verlassen, um mit einem Longtail-Boot zur Insel

Don Khone zu fahren. Hier finden sich Kokoshaine,

Kolonialbauten und eine berühmte Rarität – die

einzige Eisenbahnstrecke von Laos. Die Franzosen

wollten auf diesen 10 Kilometern die Wasserfälle

des Mekong umgehen, die Überreste einer alten

Lok rosten heute vor sich hin. Von da geht es weiter

stromaufwärts zu einem örtlichen Restaurant. Das

nächste Ziel, nach Ihrem Mittagessen, ist der

beeindruckende Khong Phapheng Wasserfall. Die

Wassermassen eines der Mekongarme stürzen hier

in einem gewaltigen Naturschauspiel in die Tiefe

und bilden das „Getöse des Mekong“, wie der Ort

von den Laoten genannt wird. Am Nachmittag

erfolgt die Rückfahrt im Minibus nach Pakse. (F M)

Vat Phou

Die Vat Phou ist ein traditionelles Hotelschiff im

kolonialen Stil. Es stehen 12 klimatisierte Außen -

kabinen mit Bad oder Dusche/WC, ein offenes Deck

mit Bar und ein klimatisiertes Restaurant zur

Verfügung.


80 Malaysia & Borneo

Malaysia – Land der Hibiskusblüte

Dieses gastfreundliche Land vereint die

Facetten Asiens wie kein zweites! Bunt

und vielfältig sind die Völker, die Malaysias

unnachahmliche Gesellschaft bilden:

Malaien, Chinesen und Inder mit ihren

Glaubens- und Lebensformen treffen in

diesem faszinierenden Schmelztiegel

aufeinander. Vergangenheit und Gegenwart

vereinen sich hier in friedlicher

Koexistenz.

Auch landschaftlich überzeugt Malaysia

mit seinen Reichtümern: Kilometerlange

Sandstrände konkurrieren mit tropischen

Inseln. Idyllische Hochlandgebiete, malerische

Inlandseen, grüne Kautschuk-

Plantagen und ursprüngliche Regenwälder

betören die Sinne. Kuala Lumpur ist

eine moderne Metropole mit imposanten

Wolkenkratzern, indo-maurischer Architektur,

zahlreichen Parks und lebhaften

Märkten.

Masjid Jamek-Moschee, Kuala Lumpur

Die Westküste erweist sich als ganzjährige

Badedestination mit interessanter

Kolonialgeschichte. Die Ostküste hingegen

gilt als Zentrum malaysischer Kultur,

wo die uralten Traditionen nach wie vor

spürbar sind. Hier befinden sich ebenfalls

beste Strände und Tauchgründe.

Malaysias unberührte

Strände an der Ostküste und

die artenreiche Natur und

Tierwelt auf Borneo sind

einfach einzigartig.

Nicole Köhler,

Reiseexpertin

Wer bei seiner Reise

Orang Utans in freier Wildbahn,

skurrile Pflanzen wie

die Rafflesia oder einsame

Strände vorfinden möchte,

der ist auf Borneo genau

richtig.

Jeffrey Weniger, Reiseexperte

Perhentian Island

Reisezeit

Ganzjährig sommerliche Temperaturen um 30 °C

und hohe Luftfeuchtigkeit, in Borneo über 90%.

Folgende Regenzeiten sind zu berücksichtigen:

Ostmalaysia (Ostküste der Halbinsel, Taman

Negara-Nationalpark, Borneo): November bis

Februar teilweise heftige Regenfälle.

Westmalaysia (Westküste der Halbinsel): April/Mai

und September/Oktober kurze, schauerartige

Regenfälle, nach denen es schnell wieder aufklart.

Einreisebestimmungen

Bei Einreise muss der Reisepass noch mindestens

6 Monate gültig sein. Kinder benötigen einen

eigenen Ausweis. Bei einem Aufenthalt bis zu

3 Monaten besteht keine Visumpflicht.

Zeitunterschied

+ 7 Stunden (Sommerzeit + 6 Stunden)


Malaysia & Borneo

81

Langkawi-Archipel

Baden in Malaysia

Langkawi: Die Inselgruppe an der Westküste der

malaysischen Halbinsel bietet kilometerlange

Sandstrände und geschützte Buchten sowie ein

bergiges Hinterland mit zahlreichen Höhlen.

Pangkor: Hübsche, weiße Strände locken Badegäste

auf die kleine Insel Pangkor. Das mit dichtem

Regenwald bedeckte Inselinnere kann per Fahrrad

oder Moped erkundet werden.

Perhentian: Die Inselgruppe Pulau Perhentian

lockt nicht nur Sonnenanbeter an, sondern auch

Taucher und Schnorchler. An den farbenfrohen

Korallenriffen können auch Schildkröten oder

harmlose, kleine Haie beobachtet werden.

Tioman: Weiße Palmenstrände, Korallenriffe und

ein fast unberührtes Inselinneres – Tioman hat alle

Zutaten für einen perfekten Urlaub. Wer genug von

Strand, Schnorcheln und Tauchen hat, erkundet

den dichten Primärregenwald.

Borneo: Die Küste der Provinz Sabah und die

vorgelagerten Inseln bieten neben tollen Stränden

auch artenreiche Korallenriffe, die das Herz von

Tauchern und Schnorchlern höher schlagen lassen.

Auf Pulau Lankayan und den Nachbarinseln in der

Sulu-See nördlich von Sandakan können Sie mit

etwas Glück Schildkröten bei der Eiablage

beobachten. Bei Kota Kinabalu liegt die Insel Pulau

Gaya, die über tolle Strände und ursprüngliche

Tieflandregenwälder verfügt.

Borneo: Orang Utan im Regenwald

Borneo – Faszinierendes

Tierparadies

Borneo, der östliche Teil des Landes, verspricht

ein einzigartiges Reiseerlebnis. Die überbordende

Natur und die ursprüngliche Kultur der indigenen

Völker wurden hier weitgehend bewahrt. Es dominiert

dichter Regenwald, der eine äußerst viel ­

fältige Tierwelt beheimatet. Beobachten Sie hier

Orang Utans, Pygmy-Elefanten, Nasenaffen, Makaken

und viele weitere seltene Arten. Bei einem

Besuch im Langhaus der Iban können Sie die

Gastfreundschaft dieses einst so gefürchteten

Volkes genießen. Ursprünglich war es die Aufgabe

jedes jungen Iban, den Kopf eines Feindes zu erbeuten,

um seine Männlichkeit unter Beweis zu

stellen und um die Seele des Feindes in seinen

Besitz zu bringen.

Der malaysische Teil der Insel Borneo teilt sich in

die Provinzen Sarawak und Sabah. Kuching ist die

charmante, kosmopolitische Hauptstadt Sarawaks.

Nehmen Sie sich Zeit für einen Besuch des Nationalmuseums,

das Ihnen die Kultur und Geschichte

der Kopfjäger näherbringt, und schlendern Sie am

Abend an der schönen Promenade entlang. Von

hier aus unternehmen Sie Ausflüge in ein Rehabilitationszentrum

für Orang Utans, zu den Langhäusern

der Iban und in den artenreichen Bako-Nationalpark.

Die Hauptstadt der nördlichen Provinz Sabah ist

Kota Kinabalu. Die Stadt verdankt ihren Namen

dem spektakulären Mount Kinabalu, der als Symbol

für die Einheit des Landes gilt. Kota Kinabalu ist

der Ausgangspunkt für die Weiterreise zu den

idyllischen Seen Pitas und Oxbow sowie in das

äußerst artenreiche Danum Valley.


82

Malaysia

Höhepunkte Malaysias

z. B. 15-tägige Privatreise an die West- und Ostküste der malaysischen Halbinsel

Cameron Highlands

Masjid Hadhari bei Kuala Besut

Lernen Sie auf dieser Rundreise die unterschiedlichen Facetten und den besonderen

Charakter Malaysias kennen. Entdecken Sie zunächst die faszinierende Metropole Kuala

Lumpur – zwischen Tradition und Moderne. Anschließend fahren Sie entlang malerischer

Küsten und durch lebhafte Städte bis hin zur einzigartigen Flora und Fauna des Jahrtausende

alten Regenwaldes: Im Land der Hibiskusblüte erwartet Sie ein breit gefächertes

Spektrum an Sehenswertem. Ein weiterer Reiz dieses schönen Landes ist die Begegnung

mit den freundlichen und aufgeschlossenen Menschen und ihrem Alltagsleben.

Markt in Penang

Tag 1 Abflug Deutschland

Tag 2 Ankunft in Kuala Lumpur

Sie werden morgens am Flughafen in Kuala Lumpur

bereits erwartet und zu Ihrem Hotel gefahren. Gehen

Sie anschließend auf Entdeckungstour durch die

malaysische Metropole. Trotz des schnellen Wachstums

hat sich die Stadt die zahlreichen angelegten

Parks und üppigen Grünflächen bewahren können,

die ihr eine grüne Lunge schaffen. Zusammen mit

Ihrem privaten Reiseleiter sehen Sie die Kontraste

zwischen der indo-maurischen Architektur und den

ultramodernen Wolkenkratzern wie den Petronas

Twin Towers. Während Ihrer Rundfahrt kommen Sie

an der eleganten Jamek Moschee, dem belebten

Chinatown, wo Sie Läden und Stände mit Kleidung

jeder Art finden können, und dem majestätischen

Königspalast vorbei. Im Anschluss flanieren Sie

durch die wunderschönen Gärten in der Nähe des

Nationaldenkmales.

Tag 3 In die Cameron Highlands

Nach dem Frühstück werden Sie vom Hotel abge-

holt und fahren hinaus in die Berglandschaft der

Cameron Highlands. An den berühmten Batu-

Höhlen mit einem heiligen Hinduschrein legen Sie

einen Halt ein. Im Hochland der Cameron High-

lands angekommen, erwartet Sie Ihr reizvoll gele-

genes Hotel. Eingebettet in das saftige Grün der

Teeterrassen, präsentiert sich das Landhaus im

Tudorstil. (F)

Tag 4 Hochland und Kulturreichtümer

Wie grüne Teppiche überziehen Teesträucher kilo-

meterweit die Hügellandschaft der Cameron Highlands.

Seit der Entdeckung durch William Cameron

im Jahre 1885 wird das Hochland nicht nur für die

Agrarwirtschaft genutzt, sondern dient auch als

Rückzugsort für Großstädter und Touristen. Sie

erkunden die Cameron Highlands, unter anderem

besuchen Sie eine Teeplantage, eine Teefabrik und

eine Schmetterlingsfarm. (F)

Tag 5 Von den Cameron Highlands

nach Penang

Die heutige Fahrt führt Sie Richtung Norden nach

Ipoh, unterwegs besichtigen Sie einen buddhistischen

Tempel. Weiter geht die Fahrt nach Bukit

Merah, wo Sie mit dem Boot zum Orang Utan-

Schutzgebiet gebracht werden. Am späten Nachmittag

erreichen Sie die Insel Penang. Diese Insel

schafft es, die östliche und die westliche Kultur zu

vereinen, die Moderne zu begrüßen, sich aber

gleichzeitig auf ihre Traditionen und ihren Charme

zu besinnen. Dies spiegelt sich in der multikulturellen

und harmonisch zusammenlebenden Bevölkerung

und den sehr gut erhaltenen historischen

Gebäuden in George Town wider. (F)

Tag 6 Penang

Nutzen Sie die Gelegenheit und genießen Sie bei

einer Rundfahrt das reiche Erbe dieser Stadt.

Zunächst fahren Sie durch das koloniale George

Town zum Cornwallis Fort, der wohl bekanntesten

Ruine Penangs. In Little India und Chinatown

erleben Sie die Vielfältigkeit der Bewohner dieses

schönen Staates. Zu guter Letzt halten Sie bei

einem der größten liegenden Buddhas der Welt in

Wat Chayamangkalaram. (F)

Tag 7 Belum Rainforest

Heute setzen Sie Ihre Fahrt zum Belum Rainforest

fort. Der Highway verläuft durch eine Bergkette und

bietet eine atemberaubende Aussicht über den

tropischen Regenwald, mit etwas Glück erhaschen

Sie einen Blick auf eine Elefantenherde, die die

Straße überquert. Ihre heutige Reise endet am

Temengor Lake, er ist der größte See Malaysias.

Dort können Sie ein Stück unberührte Natur genießen!

(F)


Malaysia 83

Strand in Ostmalaysia

Insel Perhentian

Tag 8 Kota Bharu

Ihr Ziel ist heute die Stadt Kota Bharu, die auch

gerne als Wiege der malaysischen Kultur bezeichnet

wird. Werden Sie Zeuge des reichen Kulturerbes

des Bundesstaates Kelantan und besichtigen

Sie die kulturellen Sehenswürdigkeiten der Stadt. (F)

Tag 9 Die Insel Perhentian

Nach dem Frühstück fahren Sie zur ca. 50 Kilome-

ter entfernten Anlegestelle in Kuala Besut und

nehmen eine Fähre zu der Insel Perhentian. Ein

wunderschöner Strand und ein Paradies für Taucher

und Schnorchler erwarten Sie dort. (F)

Tag 10 Erholung am Strand

Genießen Sie die Zeit am Strand und lassen Sie die

letzten Tage Ihrer Reise Revue passieren. (F)

Tag 11 Tanjong Jara

Nehmen Sie heute das erste Boot, das Sie wieder

zur Anlegestelle in Kuala Besut bringt. Dort werden

Sie bereits von Ihrer Reiseleitung erwartet. Genießen

Sie die Fahrt entlang der schönen Küstenregion,

vorbei an vielen kleinen Dörfern und Geschäften,

in denen lokale Produkte angeboten werden. (F)

Tag 12 Kuantan

Fahren Sie weiter südwärts in Richtung Kuantan.

Genießen Sie die Fahrt entlang der landschaftlich

reizvollen Strecke. Sie legen einen kurzen Zwischenstopp

in dem malerischen Fischerdorf Marang ein.

Dort können Sie eventuell Schildkröten während

ihrer Eiablage beobachten. Am Nachmittag werden

Sie in Kuantan ankommen. (F)

Tag 13 Weiterfahrt nach Malakka

Besuchen Sie heute das höchste Gebäude der Ost-

küste und den farbenfrohen Zentralmarkt in Kuantan.

Anschließend besuchen Sie den sagenumwobenen

Chini-See, viele Erzählungen über eine versunkene

Khmer-Stadt und einen mystischen Drachen

ranken sich um diesen Ort. Höhepunkt ist der

Besuch einer Orang Asli-Siedlung. Ihre Fahrt führt

Sie weiter nach Malakka, dem einstigen Handelszentrum

Malaysias. (F)

Tag 14–15 Weltkulturerbe Malakka –

Abschied von Malaysia

Die geschichtsträchtigste Stadt des Landes hat

einen Großteil ihrer historischen Gebäude erhalten

können und besitzt heute einen unverwechselbaren

Charakter, denn die eingewanderten Portugiesen,

Niederländer, Briten und Chinesen prägten die

Architektur. Sie erkunden das koloniale Zentrum,

den Roten Platz mit der Christuskirche und dem

Rathaus, besichtigen den Cheng Hoon Teng-Tempel,

den ältesten Tempel außerhalb Chinas, und

überqueren den St. Paul‘s Hill mit seinen historischen

Gebäuden. Bummeln Sie anschließend über

die Jonker Street, die früher wegen ihrer vielen

Trödelläden bekannt war. Anschließend fahren Sie

zurück zum Flughafen Kuala Lumpur. Ankunft in

Deutschland am nächsten Tag. (F)

Dieses Angebot beinhaltet

folgende Leistungen

• Flüge ab/bis Deutschland in der Economy

Class inkl. Steuern und Gebühren

• 12 Übernachtungen in ausgesuchten First

Class- und Deluxe-Hotels

• Mahlzeiten gemäß Reiseverlauf (F=Frühstück,

M=Mittagessen, A=Abendessen)

• Transfers, Rundreise und Ausflüge im pri ­

vaten, klimatisierten Fahrzeug mit Fahrer

• Private, durchgehende, deutschsprachige

Reiseleitung während der Rundreise

• Sämtliche Eintrittsgelder bei den ausgeschriebenen

Besichtigungszielen

• Bootstransfer Kuala Besut – Resort – Kuala

Besut

• Reiseliteratur

Preis pro Person im DZ

Superior / First Class:

bei 2 Reisenden

bei 4 Reisenden

First Class / Deluxe:

bei 2 Reisenden

bei 4 Reisenden

ab 4.540 E

ab 3.450 E

ab 4.980 E

ab 3.820 E

• Aufpreis Business Class-Flüge: ab 1.980 € p. P.

Hinweis

Diese Reise organisieren wir Ihnen gerne auch

als Selbstfahrerreise: ab 2.790 E p. P. im DZ.

Unser Tipp

Entspannen Sie nach Ihrer Rundreise in

einem schönen Badehotel auf Langkawi

oder an der Ostküste Malaysias. Wir beraten

Sie gern.


84

Malaysia

Malaysia luxuriös erleben

z. B. 16-tägige Privatreise mit ausgewählten Deluxe-Hotels

Kuala Lumpur

Skyline von Kuala Lumpur

Malaysia – der Schmelztiegel der Kulturen. Nirgendwo sonst treffen so viele verschiedene

Völker, Kulturen und Religionen aufeinander. Kilometerlange Strände, idyllische Hochländer,

historische Städte, traditionelle Dörfer und daneben die bezaubernde Metropole

Kuala Lumpur machen Malaysia zu einem facettenreichen Land Asiens. Auf dieser Reise

entdecken Sie Malaysia ganz exklusiv in den luxuriösesten und geschmackvollsten Hotels

des Landes. Erkunden Sie die faszinierende Metropole Kuala Lumpur und das Umland, das

UNESCO-Weltkulturerbe Penangs, die Gebirgskette der Cameron Highlands und entspannen

Sie am Strand Langkawis und auf Pangkor Laut.

Langkawi

Tag 1–2 Anreise nach Malaysia

Nach der Ankunft in Kuala Lumpur werden Sie

bereits erwartet und zu Ihrem Hotel gebracht. Am

Abend werden Sie zum höchsten Fernsehturm

Malaysias, dem Kuala Lumpur Tower, gefahren.

Genießen Sie Ihr Abendessen bei einer wunderschönen

Aussicht auf die Stadt im höchsten

Drehrestaurant Südostasiens. (A)

Tag 3 Die Metropole Kuala Lumpur

Heute erleben Sie die Höhepunkte der malaysischen

Metropole. Entdecken Sie die Kontraste

zwischen der indo-maurischen Architektur und den

modernen Gebäuden. Fahren Sie zunächst zu den

faszinierenden Petronas Towers, wo Sie einen

atemberaubenden Blick über die Stadt genießen

können. Anschließend besuchen Sie unter anderem

den majestätischen Königspalast, die moderne

Jamek-Moschee und das belebte Chinatown und

spazieren durch die wunderschönen Gärten in der

Nähe des Nationaldenkmals. (F)

Tag 4 Batu-Höhlen und Bootsfahrt auf

dem Selangor River

Besuchen Sie heute die berühmten Batu Caves,

einen 400 m langen Höhlenkomplex aus Kalkstein.

Die größte Höhle ist 100 m hoch und beinhaltet

Hindu-Schreine. 272 Treppenstufen führen hinauf

zum Eingang. Anschließend fahren Sie an die West ­

küste in Richtung Selangor. Ein Stopp auf dem

Bukit Melawati mit seinem Leuchtturm verschafft

Ihnen einen schönen Blick auf die Straße von Ma ­

lakka. Sie nehmen in einem lokalen Restaurant

das Abendessen ein, ehe es weiter zum Kampung

Kuantan geht. Hier werden Sie Zeuge des beeindruckenden

Tanzes der „Fireflies“, Glühwürmchen.

Jeden Abend kann man Tausende von den Licht erzeugenden

Insekten an den Flussufern sehen. (F A)

Tag 5 Langkawi

Nach dem Frühstück erfolgt der Transfer zum

Flughafen für Ihren Weiterflug nach Langkawi.

Nach Ihrer Ankunft werden Sie zum Hotel gefahren.

Die Insel beeindruckt mit ihren tropischen Wäldern

und kilometerlangen Sandstränden. Ihr Hotel liegt

eingebettet in einer Privatbucht und bietet einen

traumhaften Blick auf die Andamanensee. (F)

Tag 6–7 Langkawi

Genießen Sie die nächsten Tage am Strand und

lassen Sie Ihre Reise Revue passieren oder unternehmen

Sie einen Ausflug in den Pulau Payar

Marine Park oder Kilim Geopark mit seinen geschützten

Mangrovenwäldern (gegen Gebühr). (F)

Tag 8 Penang

Heute fahren Sie weiter mit der Fähre auf die Insel

Penang. Diese Insel schafft es, die östliche und die

westliche Kultur zu vereinen, die Moderne zu be ­

grüßen, sich aber gleichzeitig auf ihre Traditionen

und ihren Weltcharme zu besinnen. Dies spiegelt

sich in der multikulturellen und harmonisch zu ­

sammenlebenden Bevölkerung und den sehr gut

erhaltenen historischen Gebäuden in George Town

wider. (F)

Tag 9 Penang

Zunächst fahren Sie durch das koloniale Georgetown

zum Cornwallis Fort, den wohl bekanntesten

Ruinen Penangs. In Little India und Chinatown

erleben Sie die Vielfältigkeit der Bewohner dieses

schönen Staates. Zu guter Letzt halten Sie bei

einem der größten liegenden Buddhas der Welt im

Wat Chayamangkalaram. (F)

Tag 10 Cameron Highlands

Heute fahren Sie hinaus in die Berglandschaft der

Cameron Highlands. Sie werden feststellen, dass

die Temperaturen sinken und die Berge immer

grüner werden. (F)


Malaysia 85

Unser Hotelvorschlag

für diese Exklusiv-Reise

Pangkor Laut Island

Penang-Brücke

Tag 11 Hochland und Kulturreichtümer

Seit der Entdeckung durch William Cameron im

Jahre 1885 wird das Hochland nicht nur für die

Agrarwirtschaft genutzt, sondern auch als Rückzugsort

für Großstädter und Touristen. Sie erkunden

die Cameron Highlands und besuchen unter

anderem eine Teeplantage, eine Teefabrik und eine

exotische Farm. (F)

Tag 12 Pangkor Laut

Nach dem Frühstück fahren Sie zur Anlegestelle

Marina Island Pangkor und nehmen das Boot auf

die kleine Insel Pangkor Laut. Die Insel fasziniert

mit einer bezaubernden Natur, einem tropischen

Regenwald und weißen Traumstränden. Ihr Resort

ist das einzige auf der Insel und liegt eingebettet

inmitten eines tropischen Gartens direkt am Meer.

Die schönste Bucht der Umgebung, die „Emerald

Bay“, ist der Badestrand des traumhaften Resorts. (F)

Tag 13–14 Erholung im Paradies

Genießen Sie die Tage am Strand und lassen Sie

die letzten Tage Ihrer Reise Revue passieren. Oder

nutzen Sie das „Spa Village“ des Resorts, welches

eines der eindrucksvollsten Spas Südostasiens

bietet und zum Entspannen einlädt (nicht im Reisepreis

eingeschlossen). (F)

Dieses Angebot beinhaltet

folgende Leistungen

• Flüge ab/bis Deutschland in der Business

Class inkl. Steuern und Gebühren

• Flüge in Malaysia in der Business Class

gemäß Programm

• 13 Übernachtungen in Deluxe-Hotels

• Mahlzeiten gemäß Reiseverlauf (F=Frühstück,

M=Mittagessen, A=Abendessen)

• 1 Abendessen im Kuala Lumpur Tower

• Transfers, Rundreise und Ausflüge im pri-

vaten, klimatisierten Fahrzeug mit Fahrer

• Private, lokale, deutschsprachige Reiseleitung

bei den Ausflügen

• Bootstransfer Marina Island Pangkor –

Pangkor Laut Resort – Marina Island Pangkor

• Fährfahrt von Langkawi nach Penang

• Sämtliche Eintrittsgelder bei den ausgeschriebenen

Besichtigungszielen

• Reiseliteratur

Preis pro Person im DZ

bei 2 Reisenden

bei 4 Reisenden

Hinweis

ab 7.450 E

ab 6.390 E

Diese Reise reservieren wir Ihnen auch gerne

mit Economy-Flügen: ab 5.680 E p. P. im DZ

Unser Tipp

Verlängern Sie Ihre Reise in Kuala Lumpur

und erleben Sie z. B. beim „Großen Preis von

Malaysia“ die „Königsklasse“ des Automobil ­

sports hautnah. Wir beraten Sie gern.

Tag 15–16 Abschied von Malaysia

Nach dem Frühstück nehmen Sie das Schnellboot

des Resorts, das Sie zurück zur Anlegestelle bringt.

Anschließend erfolgt der Transfer zum Flughafen

Kuala Lumpur für Ihren Rückflug. Ankunft in

Deutschland am nächsten Tag. (F)

Ritz Carlton Kuala Lumpur

Im „Goldenen Dreieck“ von Kuala Lumpur

gelegen, bietet das renommierte Hotel höchsten

Komfort in edlem und kolonialen Stil.

St. Regis Langkawi

Eingebettet in eine malerische Bucht mit einem

wundervollen Sandstrand, bieten alle 89 Suiten

Eleganz mit hervorragenden Annehmlichkeiten.

Eastern & Oriental Penang

Vor mehr als 100 Jahren erbaut, konnte das

Hotel seinen kolonialen Charme bewahren und

spiegelt die Eleganz nicht nur in der Architektur

wider.

Pangkor Laut Resort

Das luxuriöse und zu den „Small Luxury Hotels

of the World“ gehörende Resort ist umgeben

von tropischem Regenwald und unberührter

Natur.


86

Malaysia

Malaysia für Selbstfahrer und Baden im Inselarchipel Langkawi

z. B. 17-tägige Selbstfahrerreise von Kuala Lumpur bis Langkawi

Die 272 Stufen zu den Batu Caves

Petronas Twin Towers, Kuala Lumpur

Wenn Sie gerne individuell und unabhängig reisen, dann ist diese Mietwagenrundfahrt

genau das Richtige für Sie. Immergrünes Hochland, Kulturreichtümer, Jahrtausende alte

Regenwälder, strahlend weiße Sandstrände – all dem und vielem mehr begegnen Sie auf

dieser Reise. Die Metropole Kuala Lumpur ist ein Schmelztiegel der Kulturen. Erkunden

Sie anschließend den Jahrmillionen alten Taman Negara-Nationalpark, die Gebirgskette

der Cameron Highlands, den vielfältigen Belum Rainforest und das UNESCO-Weltkulturerbe

Penangs. Die Entdeckungsreise beenden Sie auf Langkawi, einem kleinen Inselparadies

mit bezaubernder Natur und traumhaften Stränden.

Unterwegs im Regenwald

Tag 1–2 Flug nach Malaysia

Nach der Ankunft in Kuala Lumpur werden Sie

bereits erwartet und zu Ihrem Hotel gebracht.

Tag 3 Die Metropole Kuala Lumpur

Erleben Sie einige der Höhepunkte dieser geschäf-

tigen Metropole, in der sich Modernes mit dem

Charme früherer Zeiten verbindet, und entdecken

Sie die Stadt auf eigene Faust. Trotz des schnellen

Wachstums hat sich Kuala Lumpur die zahlreichen

Parks und üppigen Grünflächen bewahren können,

die ihr eine grüne Lunge schaffen. Zu den Höhepunkten

zählen unter anderem die Jamek-Moschee,

der Königspalast, das Nationalmuseum mit historischen

malaysischen Artefakten sowie Plätze aus

modernster Zeit wie die Petronas Towers. (F)

Tag 4 Taman Negara

Am Morgen wird Ihnen Ihr Fahrzeug zum Hotel

gebracht und schon kann Ihre Fahrt in den Taman

Negara-Nationalpark beginnen. Legen Sie einen

Stopp an den berühmten Batu-Höhlen ein, einem

400 m langen und 100 m hohen Höhlenkomplex

aus Kalkstein. 272 Treppenstufen führen Sie hinauf

zur wichtigsten Stätte der malaysischen Hindus.

Anschließend fahren Sie weiter in den Taman

Negara-Nationalpark, der über 130 Jahre alt ist.

Gehen Sie am Abend auf einen Nachtspaziergang

und suchen Sie nach nachtaktiven Tieren. (F)

Tag 5 Im Taman Negara-Nationalpark

Nach dem Frühstück empfehlen wir Ihnen eine

Wanderung durch den Dschungel oder den Besuch

einer Orang Asli-Siedlung. Genießen Sie einen

atemberaubenden Blick über den Regenwald und

mit etwas Glück sehen Sie den Berg Tahan. Erkunden

Sie außerdem den Canopy Walkway und entdecken

Sie die Baumwipfel des Regenwaldes. (F)

Tag 6 In die Cameron Highlands

Heute fahren Sie hinaus in die Berglandschaft der

Cameron Highlands. Sie werden feststellen, dass

die Temperaturen sinken und die Berge immer

grüner werden. Im Hochland angekommen, erwartet

Sie Ihr reizvoll gelegenes Hotel. (F)

Tag 7 Hochland und Kulturreichtümer

Seit der Entdeckung durch William Cameron im

Jahre 1885 wird das Hochland nicht nur für die

Agrarwirtschaft genutzt, sondern dient auch als

Rückzugsort für Großstädter und Touristen. Wie

grüne Teppiche überziehen Teesträucher kilometerweit

die Hügellandschaft der Cameron

Highlands. (F)

Tag 8 Tempel und Regenwald

Heute setzen Sie Ihre Fahrt zum Belum Rainforest

fort. Legen Sie einen Stopp in Ipoh ein und erkunden

Sie die Kolonialarchitektur der Hauptstadt

Peraks. Zu den Höhepunkten zählen: der Birch

Clock Tower, das Parlamentsgebäude und die

Staatsmoschee. Fahren Sie anschließend weiter in

den Belum-Regenwald. Der Highway verläuft durch

eine Bergkette und bietet einen atemberaubenden

Blick über den tropischen Regenwald, und mit

etwas Glück erhaschen Sie einen Blick auf eine

Elefantenherde, die die Straße überquert. Ihre

heutige Reise endet am Temengor Lake, dem

größten See Malaysias. Dort können Sie ein Stück

wirklich unberührte Natur genießen. (F)

Tag 9 Flora & Fauna des Belum-Regenwaldes

Der heutige Tag steht Ihnen für Erkundungen im

Belum Rainforest zur Verfügung. Verbringen Sie

den Tag im Resort oder unternehmen Sie eine

Trekkingtour. Es empfiehlt sich auch ein Besuch

einer Orang Asli-Siedlung, wo Sie den traditionellen

Lebensstil näher kennen lernen. Oder nehmen Sie

am Wasserfall Ihr Picknick ein und suchen Sie nach

der berühmten Rafflesia-Blume. (F M)


Malaysia 87

Inselarchipel Langkawi

Landschaft bei Ipoh

Tag 10 UNESCO-Weltkulturerbe Penang

Von Butterworth führt der Weg über eine der längs-

ten Brücken Asiens auf die Insel Penang. Diese

Insel schafft es, die östliche und die westliche

Kultur zu vereinen, die Moderne zu begrüßen, sich

aber gleichzeitig auf ihre Traditionen und ihren

Weltcharme zu besinnen. Dies spiegelt sich in der

multikulturellen und harmonisch zusammenlebenden

Bevölkerung und den sehr gut erhaltenen

historischen Gebäuden in George Town wider. (F)

Tag 11 Penang

Nutzen Sie die Gelegenheit und genießen Sie das

reiche Erbe dieser Stadt. Zunächst fahren Sie durch

das koloniale Georgetown zum Cornwallis Fort, die

wohl bekannteste Ruine Penangs. In Little India

und Chinatown erleben Sie die Vielfältigkeit der

Bewohner dieses schönen Staates. Zu guter Letzt

halten Sie bei einem der größten liegenden Buddhas

der Welt in Wat Chayamangkalaram. (F)

Tag 12 Langkawi

Nach dem Frühstück fahren Sie zur Anlegestelle,

wo Sie Ihren Mietwagen abgeben und mit der Fähre

auf die Insel Langkawi übersetzen. Nach Ihrer

Ankunft auf der Insel werden Sie bereits erwartet

und zum Hotel gefahren. Die kleine Oase Langkawi,

Penang, Malaysia

bestehend aus einer Gruppe von 99 tropischen

Inseln, verschafft Ihnen unvergessliche Eindrücke

und Erlebnisse: Kilometerlange Sandstrände sowie

geschützte Buchten bilden den Rahmen und das

Highlight der Insel. Ihr Resort, umgeben von Meer,

Bäumen und einem endlosen Sandstrand, ist nicht

nur für Naturliebhaber ein idealer Ausgangspunkt,

um die abwechslungsreiche Flora und Fauna Malaysias

zu entdecken. Entspannen Sie in diesem

Paradies und genießen Sie die Ruhe. (F)

Tag 13–15 Erholung am Strand

Genießen Sie die nächsten Tage am Strand und

lassen Sie Ihre Reise Revue passieren. Oder nutzen

Sie den Spa-Bereich des Resorts, welcher zum

Entspannen einlädt und lassen Sie sich hier verwöhnen

(nicht im Reisepreis eingeschlossen). (F)

Tag 16 Abschied von Malaysia

Nach dem Frühstück erfolgt der Transfer zum

Flughafen Langkawi für Ihren Rückflug nach

Deutschland. (F)

Tag 17 Ankunft in Deutschland

Dieses Angebot beinhaltet

folgende Leistungen

• Flüge ab/bis Deutschland in der Economy

Class inkl. Steuern und Gebühren

• 14 Übernachtungen in ausgesuchten First

Class- und Deluxe-Hotels

• Mahlzeiten gemäß Reiseverlauf (F=Frühstück,

M=Mittagessen, A=Abendessen)

• Mietwagen für 9 Tage in der gewählten

Fahrzeugkategorie inklusive unbegrenzter

Kilometer, Ersatzfahrzeug bei Fahrzeugschaden,

Kaskoversicherung mit Selbstbehalt,

Dritthaftpflichtversicherung, ausführliches

Kartenmaterial und GPS-System

• Persönliche Mietwagenübergabe im Hotel

• Alle genannten Transfers im privaten,

klimatisierten Fahrzeug mit Fahrer

• Bootstransfer zum Mutiara Taman Negara

Resort

• Fährfahrt von Penang nach Langkawi

Nicht enthalten

• Benzin, Straßen-, Park- und Fährgebühren,

persönliche Unfallversicherung

• Eintrittsgelder

Preis bei 2 Personen im DZ

Superior / First Class ab 2.980 E p. P.

First Class / Deluxe ab 3.590 E p. P.

• Aufpreis Business Class-Flüge: ab 1.980 € p.P.

Unser Tipp

Verlängern Sie diese Reise mit einem

Aufenthalt in Ostmalaysia und erkunden Sie

die Natur- und Tierwelt Borneos.


88 Malaysia & Borneo

Höhepunkte Borneos

z. B. 15-tägige Rundreise durch Sarawak und Sabah

Orang Utan

Bako-Nationalpark

Lernen Sie auf dieser Rundreise neben der unbeschreiblichen Flora und Fauna Borneos

auch die Menschen des Landes hautnah kennen. Sie erkunden Kuching, besuchen Orang

Utans im Naturreservat, lernen die Bevölkerungsgruppe der Iban in Sarawak kennen

und durchwandern den Bako-Nationalpark mit seiner abwechslungsreichen Vegetation.

Lassen Sie sich im Anschluss vom Mulu-Nationalpark und seinem einmaligen Höhlensystem

verzaubern. Im Nordosten Borneos können Sie mit etwas Glück im Kinabalu-

Nationalpark oder am Pitas Lake seltene Tierarten wie zum Beispiel Orang Utans,

Pygmy-Elefanten und Nasenaffen beobachten.

Tag 1 Abflug Deutschland

Tag 2 Ankunft in Kuching

Heute kommen Sie in Kuching an und werden vom

Flughafen zu Ihrem Hotel gebracht.

Tag 3 Semenggok Orang Utan-

Rehabilitationszentrum

Das Semenggok Orang Utan-Rehabilitationszentrum

wartet heute auf Sie. Es bietet eine der seltenen

Möglichkeiten, den „Wilden Mann Borneos“

aus nächster Nähe in seiner natürlichen Umgebung

zu beobachten. Im Anschluss an das Mittagessen

unternehmen Sie eine Stadtrundfahrt durch

diese charmante malaysische Stadt. Höhepunkte

sind die alte Gambir-Spice-Straße mit ihren Märkten,

das berühmte Sarawak-Museum, der älteste

chinesische Tempel und die Kuching Waterfront

mit Blick auf Gebäude der berühmten Geschichte

Sarawaks. Am Abend unternehmen Sie gemeinsam

mit Ihrer Reiseleitung einen Spaziergang zum

Top Spot Seafood Centre. Genießen Sie die Köstlichkeiten,

die dieses wunderbare Land zu bieten

hat. (F M A)

Tag 4 Batang Ai

Fahren Sie heute durch die malerische Landschaft

zum Batang Ai-Staudamm. Nach einem kurzen

Stopp in der Stadt Serian, wo Sie einen Frischwarenmarkt

besuchen, fahren Sie weiter zu einer

Pfefferfarm. Hier erfahren Sie mehr über dieses

wichtige Exportgut Sarawaks. In Lachau besteht die

Möglichkeit, Geschenke für die Iban-Familien ein ­

zukaufen. Am Staudamm bringt Sie eine Fähre zum

Batang Ai-Langhausresort, welches im Stil der Iban

Langhäuser inmitten des Regenwaldes erbaut

worden ist. (F M A)

Tag 5 Besuch eines Iban-Langhauses

Am frühen Morgen besteigen Sie ein Langboot und

fahren zum Iban-Langhaus. Am Flussufer werden

Sie bereits von den Iban erwartet. Die Iban werden

Sie mit einem traditionellen Kriegstanz in der

damaligen Tracht begrüßen. Musiker beglei ten

dieses Ereignis auf alten chi nesischen Gongs, die

noch aus der Handelszeit mit China stammen.

Genießen Sie die Gastfreundschaft dieses einst so

gefürchteten Volkes. Am Flussufer werden die Iban

anschließend Ihr Mittagessen zubereiten. Die

Gerichte werden mit Hilfe von Bambusstämmen

gegrillt, dies ist die typische Zubereitungsform

Das Volk der Iban

dieses Volkes. Anschließend kehren Sie mit dem

Langboot zurück zur Boots anlegestelle und fahren

nach Kuching. (F M)

Tag 6 Bako-Nationalpark

Heute begeben Sie sich auf Ihren Ganztagesbesuch

in den Bako-Nationalpark. Hier eröffnet sich Ihnen

ein exzellenter Einblick in die verschiedenen Vege ­

tationsarten Borneos. Die vielfältige Tierwelt Bakos

bietet gute Chancen, Nasenaffen, Bartschweine,

Makaken und verschiedene Vogelarten zu beobachten.

Nach der Besucherregistrierung starten Sie

Ihre Wanderung durch diesen wunderschönen Na ­

tionalpark mit seinen vielfältigen landschaftlichen

Reizen. Verhalten Sie sich leise und halten Sie nach

Tieren Ausschau. (F M)

Tag 7 UNESCO-Welterbe

Mulu-Nationalpark

Im Anschluss an Ihren Flug nach Mulu werden Sie

zu Ihrem Resort gebracht. Im Mulu-Nationalpark

wandern Sie über einen Plankenweg entlang der

für Borneo typischen Dipterocarp- und Sumpfwälder

bis hin zu den Höhlen Lang’s Cave und Deer

Cave. Beim Betreten der Letzteren werden Sie

einen für diese Höhle typischen Geruch feststellen,


Malaysia & Borneo

89

Pitas Lake

Nektarvogel

dessen Ursprung in Millionen von Fledermäusen

liegt, die in dieser Höhle hausen und sie abends

verlassen, um nach Nahrung zu suchen. (F M A)

Tag 8 Wind & Clearwater Caves

Auf einem Langboot fahren Sie bis zur Wind Cave.

Diese spektakuläre Höhle ist berühmt für ihre

großen, schlanken Stalaktiten und Stalakmiten.

Die Königskammer bietet einen Blick auf Karotten

ähnelnden Formationen dieser Tropfsteine. Nach

dem Besuch der Wind Cave erkunden Sie die Clearwater

Cave. Genießen Sie das klare Wasser im

natürlichen Becken, das sich außerhalb der Höhle

gebildet hat. (F M A)

Tag 9 Ankunft in Kota Kinabalu

Nach dem Frühstück werden Sie zum Flughafen

gebracht, um nach Kota Kinabalu zu fliegen.

Nach Ihrer Ankunft werden Sie zu Ihrem Hotel

gebracht und können die Umgebung in eigener

Regie erkunden. (F)

Tag 10 Kinabalu-Nationalpark

Heute besuchen Sie den zum UNESCO-Weltnaturerbe

gehörenden Kinabalu-Nationalpark. Sie können

verschiedene Vegetationszonen bestaunen,

die in dieser konzentrierten Art und Vielfalt wohl

einmalig auf der Welt sind. Auf einer Höhe von

1.540 m besuchen Sie das Schulungszentrum und

den Botanischen Garten mit seiner Vielzahl unterschiedlicher

Pflanzenarten. Erfahren Sie während

einer Wanderung durch den Regenwald mehr über

die Vegetationsarten. (F M)

Tag 11 Sepilok Orang Utan-

Rehabilitationszentrum

Heute fliegen Sie nach Sandakan, dort beginnt Ihre

Rundreise mit einer Fahrt zum Sepilok Orang Utan-

Rehabilitationszentrum. Sie begeben sich auf einen

Spaziergang durch den Regenwald für die Beobachtung

der täglichen Fütterung. Anschließend

fahren Sie zum „Bornean Sun Bear Conservation

Centre“. Hier werden aus der Gefangenschaft

befreite oder im Regenwald gefundene Malaienbären

gepflegt und auf eine spätere Auswilderung

vorbereitet. Von Sepilok fahren Sie zur Bootsanlegestelle

in Sandakan und mit dem Boot entlang des

Sulu-Meeres bis zum Dorf Abai. Nach dem Abend

essen unternehmen Sie eine nächtliche Bootsfahrt.

(F M A)

Tag 12 Pitas Lake

Am frühen Morgen werden Sie zu den Geräuschen

der Natur aufwachen und zu einer Bootsfahrt zum

Pitas Lake aufbrechen, um die vielfältige Tierwelt

Borneos zu beobachten und die einzigartige Atmosphäre

des Pitas Lake zu genießen. Nach dem

Frühstück haben Sie die Möglichkeit, durch die

Pflanzung eines Baumes aktiv an einem Umweltschutzprojekt

teilzunehmen. Anschließend werden

Sie mit den Einheimischen im Dorf Abai zu Mittag

essen. (F M A)

Dieses Angebot beinhaltet

folgende Leistungen

• Flüge ab/bis Deutschland in der Economy

Class inkl. Steuern und Gebühren

• Alle innermalaysischen Flüge, inkl. Steuern

und Gebühren

• 11 Übernachtungen in First Class-Hotels

• 1 Übernachtung im Batang Ai-Langhausresort

• Mahlzeiten gemäß Reiseverlauf (F=Früh-

stück, M=Mittagessen, A=Abendessen)

• Touren und Transfers wie im Reiseprogramm

angegeben

• Alle Eintrittsgelder zu den erwähnten

Sehenswürdigkeiten

Preis bei 2 Personen im DZ

Mit lokaler, englischsprachiger Reiseleitung

in kleiner Gruppe: ab 3.490 € p. P.

Mit privater, lokaler, englischsprachiger

Reiseleitung: ab 3.970 € p. P.

Mit privater, durchgehender, deutschsprachiger

Reiseleitung: ab 5.490 € p. P.

• Aufpreis Business Class-Flüge: ab 1.980 € p.P.

Hinweis

Folgende Leistungen sind nicht privat

durchführbar:

• Land- u. Bootstransfers Mulu-Nationalpark

• Bootstransfer Sandakan – Abai Jungle Lodge

– Sandakan (Tag 11 & Tag 13)

Tag 13 Sandakan – Kota Kinabalu

Nach dem Frühstück kehren Sie mit dem Boot

nach Sandakan zurück und nehmen Ihr Mittagessen

ein. Anschließend fliegen Sie nach Kota Kinabalu

und werden zum Hotel gebracht. (F M)

Tag 14–15 Abschied von Borneo

Heute erfolgt der Transfer zum Flughafen für Ihre

Heimreise. Ankunft in Deutschland am nächsten

Tag. (F)


90 Malaysia & Borneo

Naturerlebnis Borneo und Baden auf Gaya Island

z. B. 17-tägige Komfortreise von Kuching bis Kota Kinabalu mit Strandaufenthalt

Nashornvogel

Kinabalu-Nationalpark

Irrawaddy-Delfin

Diese Rundreise bringt Ihnen die Flora und Fauna Borneos näher. Sie besuchen Orang

Utans im Naturreservat, erkunden Kuching und den ursprünglichen Regenwald, fahren

zu den Irrawaddy-Delfinen und der Insel Satang und durchwandern den Bako-Nationalpark

mit seiner abwechslungsreichen Fauna. Anschließend entdecken Sie den zum

UNESCO-Weltnaturerbe gehörenden Kinabalu-Nationalpark und den unberührten

Regenwald des Danum Valley-Naturschutzgebietes. In diesem Primärregenwald gibt es

Tier- und Pflanzenarten, die nur hier heimisch sind. Die unvergesslichen Eindrücke können

Sie am Ende der Reise im Baderesort auf Pulau Gaya Revue passieren lassen.

Kunst in Kuching

Tag 1 Abflug Deutschland

Tag 2 Ankunft in Kuching

Nach Ihrer Ankunft am Flughafen werden Sie von

Ihrer Reiseleitung begrüßt und zu Ihrem Hotel in

Kuching gebracht.

Tag 3 Semenggok Orang Utan-Center

Beobachten Sie heute den „Wilden Mann Borneos”

in seiner natürlichen Umgebung – und das aus

nächster Nähe! Das Semenggok Orang Utan-

Rehabilitationszentrum ermöglicht Ihnen diese

Gelegenheit. Höhepunkte einer Stadtrundfahrt

durch Kuching sind die alte Gambir Spice-Straße

mit ihren Märkten, das berühmte Sarawak-Museum,

der älteste chinesische Tempel von Sarawak

und die Kuching Waterfront. (F M)

Tag 4 Borneos ursprünglicher Regenwald

Erkunden Sie heute den ursprünglichen Regenwald

Borneos. Das Borneo Highlands Resort mit seinen

umliegenden Waldgebieten gilt als ein Paradies für

Vogelliebhaber. Unternehmen Sie eine kleine Wanderung

durch den Regenwald. Genießen Sie die

Aussicht und beobachten Sie die verschiedenen

Vogelarten. (F M A)

Tag 5 Mangrovenwälder

Am frühen Morgen warten Sie bei einem Aussichtspunkt

auf das Eintreffen verschiedener Vogelarten.

Anschließend kehren Sie zum Resort zurück, wo

Sie frühstücken. Nach dem Mittagessen fahren Sie

über Kuching zum nächsten Resort inmitten des

Regenwaldes. Am späten Nachmittag brechen Sie

zu einer Bootstour durch die einzigartige Tierwelt

der Mangrovenwälder und tief ins Herz des urtümlichen

Sarawaks auf. Beobachten Sie aufmerksam

die Umgebung, denn in diesem Mangrovengebiet

leben Nasenaffen, Krokodile und viele andere

faszinierende Tiere. (F M)

Tag 6 Delfine und Inseln von Satang

Nach einer Bootsfahrt am Morgen erreichen Sie

eine Flussmündung, um auf das Auftauchen der

Irrawaddy-Delfine zu warten. Die beste Zeit, um

diese einzigartigen Tiere zu beobachten, ist von

Mitte März bis Mitte Oktober. Sie setzen Ihre Fahrt

bis zu den Inseln von Satang fort, dort können Sie

die einheimischen Suppenschildkröten beobachten,

auf den Inseln entspannen, die Sonne genießen

oder schnorcheln. Auf dem Rückweg passieren Sie

eine Felsenformation inmitten der See, welche von

Seevögeln zwischen Mai und September zum

Nestbau und zur Eiablage genutzt wird. (F M)

Tag 7 Erster Nationalpark Sarawaks

Der Bako-Nationalpark steht heute auf Ihrem

Tagesprogramm. Hier können Sie erste Eindrücke

der verschiedenen Vegetationsarten Borneos

sammeln. Der Besuch des Nationalparks bietet

gute Chancen für die Sichtung von Makaken,

Bartschweinen, Nasenaffen und verschiedenen

Vogelarten. Nach der Besucherregistrierung

starten Sie Ihre Wanderung durch diesen wunderschönen

Nationalpark mit seinen vielfältigen landschaftlichen

Reizen. (F M)

Tag 8 Flug nach Kota Kinabalu

Transfer zum Flughafen Kuching und Flug nach

Kota Kinabalu. Nach Ihrer Ankunft erfolgt der

Transfer zum Hotel. (F)

Tag 9 Kinabalu-Nationalpark

Heute besuchen Sie den zum UNESCO-Weltkulturerbe

gehörenden Kinabalu-Nationalpark. Sie können

verschiedene Vegetationszonen bestaunen, die

in dieser konzentrierten Art und Vielfalt wohl einmalig

auf der Welt sind. Auf einer Höhe von 1.540 m

besuchen Sie das Schulungszentrum und den Botanischen

Garten mit seiner Vielzahl unterschiedlicher

Pflanzenarten. Nach dem Mittagessen fahren

Sie wieder zurück nach Kota Kinabalu. (F M)


Malaysia & Borneo

91

Bako-Nationalpark

Üppige Pracht des Regenwaldes

Tag 10 Flug nach Lahad Datu – Danum

Valley

Nach dem Frühstück erfolgt der Transfer zum

Flughafen Kota Kinabalu für Ihren Flug nach Lahad

Datu. Nach Ihrer Ankunft fahren Sie über Land ins

Danum Valley. Der unberührte Primärregenwald ist

eine der artenreichsten Landschaften, die es so nur

noch selten gibt. Mit etwas Glück sehen Sie hier

Nashornvögel, Borneo-Zwergelefanten, Orang

Utans und Makaken. Nach dem Mittagessen erkunden

Sie die Umgebung entlang eines Naturpfades.

Das Abendessen nehmen Sie in der Lodge ein,

bevor Sie zu einem Ausflug auf der Suche nach

nachtaktiven Tieren aufbrechen. (F M A)

Tag 11 Danum Valley

Heute wandern Sie zu einer Begräbnisstätte der

Kadazandusun und einem Aussichtspunkt mit Blick

über das Danum Valley. Nach dem Mittagessen

unternehmen Sie eine weitere Wanderung entlang

des Flusses. Das Abendessen nehmen Sie in der

Lodge ein, bevor Sie einen Nachtspaziergang unternehmen.

Erleben Sie die faszinierenden und

unvergesslichen nächtlichen Geräusche des Waldes.

(F M A)

Tag 12 Rückkehr nach Kota Kinabalu

Vormittags unternehmen Sie eine geführte Wan-

derung entlang des Segama/Hornbill-Weges. Nach

dem Mittagessen erfolgt der Transfer zum Flughafen

in Lahad Datu, von hier aus starten Sie Ihren

Rückflug nach Kota Kinabalu. Nach Ihrer Ankunft

werden Sie zu Ihrem Hotel gebracht. (F)

Tag 13 Gaya Island

Nach dem Frühstück werden Sie in Ihrem Hotel

abgeholt und zum Bootsanleger gebracht, von hier

nehmen Sie ein Speedboot nach Gaya Island direkt

zu Ihrem Hotel. Die Insel liegt inmitten des

Meeresnationalparks Tunku Abdul Rahman Marine

Park und besticht durch die verträumte Atmosphäre,

gepaart mit dem Klang des Meeres und der

Mystik des tropischen Regenwaldes. Kristallklares

Wasser, eine exotische Unterwasserwelt, einsame

Strände, gesäumt von Mangroven, machen die Insel

zu einem wahrhaften Paradies. (F)

Tag 14–15 Entspannung am Strand

Genießen Sie die Sonne und das Meer und gestal-

ten Sie die Tage ganz nach Ihrem eigenen Geschmack.

(F)

Tag 16 Abschied von Borneo

Ein Speedboot bringt Sie zurück nach Kota Kina-

balu, anschließend Transfer zum Flughafen, wo Sie

Ihren Rückflug antreten. (F)

Tag 17 Ankunft in Deutschland

Dieses Angebot beinhaltet

folgende Leistungen

• Flüge ab/bis Deutschland in der Economy

Class inkl. Steuern und Gebühren

• Alle innermalaysischen Flüge inkl. Steuern

und Gebühren

• 14 Übernachtungen in First Class- und

Deluxe-Hotels

• Mahlzeiten gemäß Reiseverlauf (F=Frühstück,

M=Mittagessen, A=Abendessen)

• Touren und Transfers wie im Reiseprogramm

angegeben

• Alle Eintrittsgelder zu den erwähnten

Sehenswürdigkeiten

• Bootstransfers Kota Kinabalu – Gaya Island –

Kota Kinabalu

• Reiseliteratur

Preis bei 2 Personen im DZ

Mit lokaler, englischsprachiger Reiseleitung

in einer kleinen Gruppe: ab 4.340 € p. P.

Mit privater, lokaler, englischsprachiger

Reiseleitung: ab 4.760 € p. P.

Mit privater, durchgehender, deutschsprachiger

Reiseleitung: ab 6.240 € p. P.

• Aufpreis Business Class-Flüge: ab 1.980 € p.P.

Hinweis

Bitte beachten Sie, dass folgende Leistungen

nicht privat durchführbar sind:

• Mangrovenfahrt bei Nacht (Tag 5)

• Bootsfahrt zu den Irrawaddy-Delfinen und

den Inseln von Satang (Tag 6)

• Nachtfahrt Danum Valley (Tag 10)

Unser Tipp

Verlängern Sie Ihre Reise mit einem Aufenthalt

in Kuala Lumpur und entdecken Sie die

Westküste Malaysias.


92

Indonesien

Indonesien – tropische Inselwelten

Das ganze Dorf scheint versammelt, und

in der Luft liegt der Duft von Nelken und

Frangipani-Blüten. Gebannt folgen alle

den Bewegungen des Schattenspielers,

der mit seinen filigranen Puppen vom unendlichen

Kampf zwischen Gut und Böse

erzählt. Im Hintergrund formiert sich

das Gamelan-Orchester, um das Spiel zu

begleiten.

Mit traumhaft-tropischer Natur bieten

die 17.000 Inseln des Archipels eine unglaubliche

Vielfalt – kunstvoll angelegte,

sattgrüne Reisterrassen wechseln mit

geheimnisvollen Vulkanlandschaften und

klaren Bergseen, und endlose Palmenwälder

grenzen an üppigen Regenwald

und feinsandige Strände.

Mount Bromo, Java

Über Jahrhunderte voneinander isoliert,

entwickelte jede der Inselgruppen eine

eigenständige Kultur, die es zu entdecken

gilt. Farbenfrohe Tempelfeste auf Bali,

filigrane Tempelanlagen auf Java oder die

Königspaläste der Minangkabau auf Sumatra

sind nur einige der vielen Facetten

des riesigen Inselreiches. Tauchen Sie ein

in eine tropische Welt der Mythen, Rituale

und Traditionen.

Unvergesslich für mich

sind der Sonnenaufgang am

Vulkan Mt. Bromo und die

Tempel auf Java. Kombiniert

mit der besonderen Stimmung

Balis wird daraus die

perfekte Reise!

Eva Reuter, Reiseexpertin

An Bord eines Schiffes

unter windgefüllten Segeln –

das ist für mich die beste

Art, den vielseitigen Charakter

Indonesiens zu

erleben.

Maria Aberspach,

Reiseexpertin

Pura Ulun Danu, Bratan-See, Bali

Reisezeit

In Indonesien herrscht tropisches Monsunklima,

wobei der Ostmonsun das trockene Wetter bringt

und der Westmonsun die Regenzeit (Dezember bis

Februar). Die beste Reisezeit ist von März bis

November. In der Regenzeit erreichen die Temperaturen

bis zu 30 °C, in der Trockenzeit bis zu 35 °C.

Die Temperaturen schwanken im Tagesverlauf nur

wenig; im Bergland ist es kühler.

Einreisebestimmungen

Reisepass, der bei Ausreise noch 6 Monate gültig

sein muss. In der Regel ist ein Aufenthalt bis zu

30 Tagen visafrei. In Ausnahmefällen ist ein Visum

notwendig. Wir informieren Sie gern über die

genauen Bestimmungen.

Zeitunterschied

Westzone (Sumatra, Java, West- und Zentralkalimantan):

+ 6 Stunden

Zentralzone (Ost- und Südkalimantan, Sulawesi,

Bali, Lombok, Flores): + 7 Stunden

Ostzone (Molukken, West-Papua): + 8 Stunden

(In unserer Sommerzeit jeweils eine Stunde weniger)


Indonesien 93

Lombok

Faszinierend an Flores

sind die türkisfarbigen

Kraterseen, die spinnennetzförmigen

Reisfelder,

Strände in Pink und die

nur hier heimischen

Komodowarane.

Jeffrey Weniger, Reiseexperte

Die herrliche Natur

und die freundlichen

Menschen Indonesiens

haben mich sehr beeindruckt.

Besonders die

kleinen Sundainseln

faszinieren mich.

Nicole Köhler, Reiseexpertin

Erholung in Indonesien

Süd-Bali: Der Süden der Insel besticht durch eine

breitgefächerte Hotelauswahl und hervorragende

Infrastruktur. Jimbaran und Seminyak bieten

schöne Strände und ausgezeichnete Fischrestaurants;

Sanur an der Ostküste ist sehr gut für

Familien geeignet und Nusa Dua wird durch

hochklassige Hotels charakterisiert.

West-Bali: Der Westen von Bali ist deutlich ruhiger

und touristisch weniger entwickelt. Vor der Nord ­

küste und um die Insel Menjangan finden sich die

besten Tauchreviere Balis. Der Westbali-Nationalpark

bietet intensives Naturerlebnis und komfortable

Lodges. Am dunklen Lavastrand von Permuteran

finden Sie Ruhe und Entspannung.

Nord-Bali/Ost-Bali: Geprägt von Vulkanen, dichtem

Wald und Kaffeefeldern eignet sich Nord-Bali

hervorragend für ausgedehnte Wanderungen.

Sonnenanbeter, Taucher und Schnorchler zieht es

an die zahlreichen grauen und weißen Strände in

Ost-Bali. Am Lovina Beach können mit etwas Glück

Delfine gesichtet werden. Amed ist ein romantisches

Fischerdorf und entlang der Küste reihen

sich abgeschiedene Resorts mit Blick auf den

Vulkan Agung.

Zentral-Bali: Rund um Ubud schlägt das künstlerische

Herz Balis; zahlreiche kleine Geschäfte

und Galerien laden zum Stöbern ein. Ursprünglicher

Regenwald und Reisfelder charakterisieren

die Landschaft, die sich am besten bei einer Wanderung

erkunden lässt.

Lombok: Ruhiger und ursprünglicher als Bali

präsentiert sich die Nachbarinsel Lombok. Sie

ist geprägt durch einsame Strände, kristallklare

Wasserfälle und den mächtigen Vulkan Rinjani.

Vor der Küste liegen die traumhaften Gili-Inseln

mit ihrer artenreichen Unterwasserwelt, die von

Weichkorallen über Seeschildkröten bis zu Großfischen

wie Mantas alles zu bieten hat.

Sulawesi: Die Insel Sulawesi besticht durch ihre

Abgeschiedenheit und einzigartige Kultur. Vor der

Nordküste finden sich die besten Tauchgründe

Indonesiens. Besonders der Nationalpark Bunaken

bei Manado ist für seine farbenfrohe Unterwasserlandschaft

bekannt.

Raja Ampat: Im äußersten Westen von Neuguinea

befindet sich der bisher wenig bekannte Archipel

Raja Ampat. Über 1.800 fast unberührte Inseln

machen diese Region zu einem einzigartigen

Naturerlebnis. Der wahre Reichtum des Archipels

verbirgt sich jedoch unter Wasser!


94

Indonesien

Traumhaftes Java & Bali

z. B. 17-tägige Privatreise inklusive Stopp in Singapur

Weite Ebene am Borobodur, Java

Singapur

Auf dieser Reise lernen Sie die Höhepunkte der Inseln Java und Bali kennen, nachdem

Sie zunächst die Metropole Singapur erkundet haben. Java besticht durch grandiose

Kulturschätze und spektakuläre Vulkanlandschaften. Sie besuchen magische Tempel und

erleben einen traumhaften Sonnenaufgang am Mt. Bromo. Entlang duftender Kaffee- und

Nelkenplantagen geht es hoch hinauf auf das Ijen-Plateau. Bali, die Insel der Götter,

erwartet Sie mit liebevoll gestalteten Tempelanlagen und sattgrünen Reisterrassen. Auf

beiden Inseln werden Sie von der Gastfreundschaft der Einheimischen begeistert sein.

Sie beschließen Ihre Reise mit einem Aufenthalt an einem der Traumstrände.

Tempelanlage Borobodur, Java

Tag 1–2 Flug nach Singapur

Nach der Ankunft werden Sie bereits erwartet und

zu Ihrem Hotel gefahren.

Tag 3 Die Facetten der Stadt

Im Rahmen einer halbtägigen Stadtrundfahrt ler-

nen Sie heute einige der Sehenswürdigkeiten von

Singapur wie Little India und Chinatown kennen.

Anschließend geht es hoch hinaus – vom Observation

Deck des Marina Bay Sands Hotels haben Sie

einen atemberaubenden Blick auf die faszinierende

Skyline von Singapur. (F)

Tag 4 Weiterflug nach Java

Sie fliegen weiter nach Yogyakarta. Mit seinem

Kunsthandwerk und den Universitäten ist Yogyakarta

die kulturelle Keimzelle Zentraljavas. Während

einer Stadtrundfahrt besichtigen Sie den

Sultanspalast Kraton, die Ruinen des Wasserschlosses

Taman Sari und den traditionellen Markt.

Außerdem lernen Sie die typisch balinesische

Batik- und Silberschmiedekunst kennen. Danach

geht es weiter zum eindrucksvollen Hindutempel

Prambanan, der im Jahr 856 vollendet wurde. Am

Abend haben Sie Gelegenheit, eine traditionelle

Tanzvorführung zu erleben, die das Ramayana-

Epos darstellt. (F M)

Tag 5 Borobodur

Am Morgen brechen Sie auf in Richtung Borobodur

und besuchen auf dem Weg durch Javas Dörfer die

Tempel Candi Mendut und Candi Pawon. Der Borobodur

ist das weltgrößte buddhistische Heiligtum

und begeistert Besucher bis heute mit seiner Größe

und Pracht. Flachreliefs erzählen Episoden des

Ramayana-Epos. Bummeln Sie am Nachmittag auf

eigene Faust z. B. durch die lebhafte Jalan Malio ­

boro mit ihren unzähligen Geschäften, bevor Sie in

einem „Becak“ durch das abendliche Yogyakarta bis

zum Sonobudoyo-Museum gefahren werden. Hier

erleben Sie eine Aufführung des Wayan Kulit Schattenspiel-Theaters

und haben sogar die Möglichkeit,

einen Blick hinter die Bühne zu werfen. (F)

Tag 6 Per Bahn nach Jombang

Per Zug fahren Sie in nur wenigen Stunden bis

Ostjava – neben der erheblichen Zeitersparnis

bieten sich Ihnen reizvolle Blicke auf die von Plantagen

und Vulkanen geprägte Landschaft. Nach

Ihrer Ankunft erfolgt die Weiterfahrt per Minibus

zu Ihrem nächsten Zwischenstopp – dem Coban

Rondo-Wasserfall, einem der schönsten des Landes.

Eine kurze Wanderung durch die Reisfelder

schließt sich an, bevor Sie Ihr Mittagessen in einem

javanischen Gehöft genießen. Nach kurzer Weiter-

fahrt erreichen Sie Malang, wo Sie die Nacht verbringen.

(F M)

Tag 7 Teeplantagen & das alte Malang

Sie besuchen die Teeplantagen nebst Teefabrik

außerhalb Malangs. Die Bergstadt selbst, bekannt

für ihre holländische Kolonialarchitektur, lernen

Sie anschließend bei einer Rundfahrt kennen. Sie

besichtigen außerdem die Tempel Jago und Singosari,

bevor es in Richtung Mt. Bromo geht. Genießen

Sie die klare Bergluft und das atemberaubende

Panorama dieser Region! (F M)

Tag 8 Mt. Bromo

Heute erleben Sie den spektakulären Sonnenaufgang

auf dem 2.000 m hohen Mt. Bromo! Das frühe

Aufstehen wird reich belohnt, wenn der ockerfarbene

Feuerball über den Kratergipfeln aufsteigt.

Nach einem Blick in den rauchenden Krater geht

es weiter nach Kawa Ijen, zu der eindrucksvollsten

Vulkanlandschaft in Ostjava. (F M A)

Tag 9 Ijen-Plateau – Lovina/Bali

Sie fahren entlang der Kaffee- und Nelkenplantagen,

bevor der Aufstieg zum Ijen-Krater auf 2.883 m

Höhe auf Sie wartet. Erleben Sie bei einer kurzen

Rast das einzigartige Farbenspiel des tiefblauen


Indonesien 95

Dieses Angebot beinhaltet

folgende Leistungen

Tanah Lot-Tempel

• Flüge ab/bis Deutschland in der Economy

Class inkl. Steuern und Gebühren

• Zugfahrt auf Java

• 14 Übernachtungen laut gewählter Kategorie

(Mt. Bromo immer Superior)

• Mahlzeiten gemäß Reiseverlauf (F=Frühstück,

M=Mittagessen, A=Abendessen)

• Private, lokale, deutschsprachige Reiseleitung

• Transfers, Rundreise und Ausflüge im

privaten, klimatisierten Fahrzeug mit Fahrer

• Jeeptour am Mt. Bromo und am Ijen-Plateau

• Sämtliche Eintrittsgelder bei den ausgeschriebenen

Besichtigungszielen

• Reiseliteratur

Heilige Quellen

Kratersees mit seinen grellgelben Schwefelsteinen!

Im Anschluss erfolgen die kurze Fährüberfahrt

nach Bali und der Transfer zu Ihrem Hotel in

Lovina. Unterwegs wandeln Sie auf den Spuren

Buddhas, denn im Vihara Buddha-Kloster folgt

man noch strikt seinen Lehren. (F M)

Tag 10 Tempel & Vulkane

Vorbei an der Tempelanlage Maduwe Karang und

entlang traumhafter Reisterrassen geht es hoch an

den Rand des Batur-Vulkans, von wo Sie den einzigartigen

Panoramablick auf die Umgebung genießen

können. Nach einem kurzen Stopp bei den Königsgräbern

von Gunung Kawi erreichen Sie die Tempelanlage

Pura Tirta Empul. Die kunstvoll angelegten

Wasserbecken werden noch heute für Reinigungsrituale

genutzt. Anschließend fahren Sie durch Ur ­

wälder und vorbei an wunderschönen Reisterrassen

landschaften zu einem Dorf, wo die bekannten

Garuda-Statuen geschnitzt werden. Transfer zu

Ihrem Hotel in der Künstlerstadt Ubud. (F)

Tag 11 Historische Stätten & Balis

Muttertempel

Gleich am Morgen besuchen Sie den Markt in Ubud

und erleben das bunte Treiben hautnah. Nach diesem

Erlebnis geht es ins Landesinnere, nach Celuk,

Mount Bromo

in ganz Asien für seine Silber und Gold verarbeitenden

Schmuckproduktionsstätten bekannt. In der

Stadt Klungkung sehen Sie die historische Gerichtshalle

Kerta Gosa – hier stellen kunstvoll gestaltete

Deckenmalereien die Urteilsvollstreckungen dar.

Weiter geht Ihre Fahrt durch typische balinesische

Dörfer zur größten Tempel anlage Balis. Besakih ist

mit seinen 40 Tempeltürmchen und dem herrlichen

Blick auf den majestätisch wirkenden Vulkan Gunung

Agung einfach nur bezaubernd. Zum Abschluss

des Tages besuchen Sie die traditionellen

Gamelan-Werkstätten im Dorf Tihingan und die Goa

Gajah-Elefantenhöhle, bevor es zurück nach Ubud

geht. (F)

Tag 12 Sonnenuntergang zum Träumen

Durch tropische Vegetation und kunstvoll angelegte

Reisfelder kommen Sie zum Bratan-See, einem mit

Süßwasser gefüllten Vulkankrater. Sie besichtigen

die malerisch am Seeufer liegende Tempelanlage

Pura Ulun Danu und nach einer erlebnisreichen

Fahrt durch die Bergwelt Zentralbalis den Staatstempel

Pura Taman Ayun im idyllischen Dorf

Mengwi. Ihre Rundreise endet am berühmten

Meerestempel Tanah Lot – beim atmosphärischen

Sonnenuntergang einfach magisch! Weiterfahrt

zum Hotel für Ihre Badeverlängerung. (F)

Preis pro Person im DZ

Superior:

bei 2 Reisenden

bei 4 Reisenden

First Class:

bei 2 Reisenden

bei 4 Reisenden

Deluxe:

bei 2 Reisenden

bei 4 Reisenden

ab 3.120 E

ab 2.890 E

ab 3.570 E

ab 3.240 E

ab 4.760 E

ab 4.430 E

• Aufpreis Business Class-Flüge: ab 1.980 € p. P.

Unser Tipp

Sie können diese Reise auch an einem der

wunderschönen Strände auf der balinesischen

Nachbarinsel Lombok verlängern.

Tag 13–15 Baden auf Bali

Nutzen Sie die kommenden drei Tage zur absoluten

Entspannung in Ihrem Baderesort. (F)

Tag 16–17 Rückreise nach Deutschland

Flug über Singapur nach Deutschland, Ankunft am

nächsten Tag. (F)


96

Indonesien

Lombok, Bali und Flores – ungleiche Schwestern im Inselreich

z. B. 18-tägige Privatreise auf die kleinen Sundainseln

Kerta Gosa, Klungkung, Bali

Bali-Tempelfest

Aufgereiht wie auf einer Perlenschnur liegen die kleinen Sundainseln im Ozean – nahe

beieinander und doch völlig verschieden. Während Bali schon seit Jahrzehnten der wahrgewordene

Urlaubstraum vieler Europäer ist und mit einer hervorragenden Infrastruktur

punkten kann, sind Flores und Lombok noch weit weniger erschlossen und erlauben dem

Reisenden, sich ein wenig als Entdecker zu fühlen. Urzeitechsen, Reisfelder, farbige Seen

und Jahrtausende alte Tempelanlagen: Lombok, Bali und Flores werden Sie erstaunen

und begeistern. Diese Reise verbindet die drei unterschiedlichen Schwesterinseln zu

einem wunderbar kontrastreichen und farbenfrohen Einblick in die Seele Indonesiens.

Goa Gajah-Elefantenhöhle, Bali

Tag 1 Abflug in Deutschland

Tag 2 Ankunft auf Lombok

Sie werden bei Ihrer Ankunft auf Lombok bereits

erwartet und zu Ihrem Hotel gefahren.

Tag 3 Landleben auf Lombok

Abseits der geschäftigen Hauptstraße fahren Sie

zum idyllisch gelegenen Narmada-Wasserschloss,

welches einen Jungbrunnen namens „Tirta Amerta“

beherbergt. Während Ihrer Fahrt entlang der Reisfelder

und verschiedener Dörfer können Sie die

Einheimischen bei ihrer Arbeit auf dem Feld, am

Fluss oder auch in der Weberei und Töpferei beobachten.

Hier und da wird selbstverständlich ein

Stopp eingelegt. Zum Abschluss des Tages halten

Sie in Loang Balok. Einst stand hier ein Baum und

unter diesem das Grab eines verehrten Mannes.

Dem Volksglauben nach soll der Besuch bis heute

Glück bringen. (F)

Tag 4 Nord-Lombok

Am Morgen besuchen Sie das Dorf Gunungsari,

das für seine Herstellung von Möbeln bekannt ist,

und bummeln über den Markt von Lendang Bajur.

Weiter geht es über den 400 m hoch gelegenen

Pusuk-Pass, der von einer Vielzahl von Affen bevöl­

kert wird. Von der Passhöhe eröffnet sich Ihnen ein

wunderbarer Blick bis zu den Gili-Inseln. Außerdem

stehen der Besuch des traditionellen Dorfes

Senaru, des Wasserfalls Sendang Gila und die Besichtigung

der ältesten Moschee in Bayan aus dem

16. Jh. auf dem Programm. In Sembalun haben Sie

einen wunderbaren Ausblick auf den Vulkan Rinjani,

bevor es zurück zum Hotel geht. (F M)

Tag 5 Flug nach Bali

Heute verabschieden Sie sich von Lombok. Ein

kurzer Flug bringt Sie auf die benachbarte Insel

Bali. Vom Flughafen werden Sie ins Landesinnere

gefahren und erreichen den Künstlerort Ubud, wo

Sie übernachten. (F)

Tag 6 Ubud und Umgebung

Am Morgen schlendern Sie über den bunten Markt

von Ubud mit exotischen Früchten und balinesischem

Kunsthandwerk. Anschließend besuchen Sie

das Neka-Museum, wo Sie Werke internationaler

Künstler bewundern können, die sich in den drei ­

ßiger Jahren auf Bali zu einer Künstlerkolonie

zusammen gefunden hatten. Weiter geht es zur

Goa Gajah-Elefantenhöhle, einem wichtigen ehe ­

maligen Medita tionsort für Brahmanenpriester

und Asketen. (F M)

Tag 7 Nordbali

Sie fahren in die Bergregionen Nordbalis bis zu

dem idyllischen Ort Bedugul am Ufer eines Kratersees

und besichtigen die bezaubernde Tempel ­

an lage Pura Ulun Danu. Vorbei an Kaffee- und

Kakaoplantagen fahren Sie nach Munduk. Ein

kurzer Spaziergang bringt Sie zu einem wunderschönen

Wasserfall, der zum Baden einlädt. An der

Nordküste der Insel besuchen Sie anschließend

das buddhistische Kloster Vihara Buddha und die

heißen Schwefelquellen in Banjar, bevor es nach

Pemuteran weitergeht. (F M)

Tag 8 Insel Menjangan

Am Morgen unternehmen Sie in einem privaten

Boot einen Ausflug zur Insel Menjangan, hier

können Sie beim Schnorcheln die beeindruckende

Unterwasserwelt kennenlernen. Mittags Aufbruch

in Richtung Lovina. Auf dem Weg besuchen Sie

den Pulaki-Tempel, in dem zahlreiche zahme Affen

leben. Am Nachmittag erreichen Sie den Badeort

Lovina. (F M)

Tag 9 Balis größte Tempelanlage

Nach dem Besuch der mystischen Tempelanlage

Pura Beji bei Sangsit an der Küste fahren Sie durch

die faszinierende Berglandschaft mit ständig wech­


Indonesien 97

Mount Rinjani auf Lombok

Waran auf Rinca

selnden Ausblicken zu dem Dorf Kintamani. Hier,

am Rand eines riesigen Kratersees, haben Sie eine

atemberaubende Aussicht auf den aktiven Vulkan

Batur. Weiter geht es zur Tempelanlage Besakih,

der größten Balis mit über 40 Tempeltürmchen und

einem einmaligen Blick auf den majestätischen

Vulkan Gunung Agung. Zum Abschluss des Tages

fahren Sie durch sattgrüne Reisterrassen nach

Candidasa an die Ostküste Balis. (F M)

Tag 10 Ostbali

Im Dorf Tenganan, der wahrscheinlich ältesten

Siedlung auf Bali, erhalten Sie heute einen Einblick

in die traditionelle Lebensweise der Baliaga-Ureinwohner.

Anschließend steht die Fledermaushöhle

Goa Lawah auf dem Programm, wo neben Tausenden

von Fledermäusen auch ein kleiner Tempel zu

sehen ist. In der Stadt Klungkung besichtigen Sie

die historische Gerichtshalle Kerta Gosa, die für

ihre kunstvollen Deckenbemalungen bekannt ist.

Die Malereien stellen die Urteilsvollstreckung dar.

Rückfahrt nach Candidasa. (F M)

Tag 11 Weiterreise nach Flores

Flug nach Labuan Bajo auf Flores und Transfer zu

Ihrem Hotel. Am Nachmittag besichtigen Sie die

Höhle Batu Cermin, auch Spiegelhöhle genannt.

Das eindringende Sonnenlicht wird von den Felsen

zurückgeworfen und zeichnet Punkte auf die umliegenden

Wände. (F M A)

Tag 12 Bootsfahrt nach Rinca

Am Morgen werden Sie zum Hafen gefahren, wo Sie

an Bord Ihres privaten Schiffes gehen. Ihr Ziel für

heute ist die Insel Rinca, eine der Hauptinseln im

Komodo-Nationalpark. Hier können Sie bei einer

Wanderung in Begleitung eines Rangers die berühmten

Komodowarane, Wildpferde, Affen, Hirsche

und viele andere Tierarten beobachten. Anschließend

Rückfahrt nach Labuan Bajo. (F M A)

Tag 13 Entdeckungen auf Komodo

Mit Ihrem Schiff machen Sie sich am frühen Morgen

erneut auf den Weg – heute zur Insel Komodo.

Während einer Wanderung entdecken Sie das

Landesinnere der Insel Komodo und beobachten

Warane in freier Wildbahn. Ihr Schiff bringt Sie

im Anschluss zum „Pink Beach“, wo Sie Zeit

zum Baden im kristallklaren Wasser haben. Der

Komodo-Nationalpark ist für seine farbenfrohe

Unterwasserwelt mit unzähligen bunten Korallenfischen

bekannt. Sie kehren zurück nach Labuan

Bajo. (F M A)

Tag 14–15 Baden auf Flores

Genießen Sie zwei Tage am Strand zu Ihrer freien

Verfügung. (F)

Tag 16 Zurück nach Bali

Von Flores fliegen Sie zurück nach Bali. Transfer

zum Hotel. Gestalten Sie den restlichen Tag nach

Ihren eigenen Vorstellungen. (F)

Tag 17 Rückreise

Heute verabschieden Sie sich von Indonesien. Zu

gegebener Zeit erfolgt der Transfer zum Flughafen

Dieses Angebot beinhaltet

folgende Leistungen

• Flüge ab/bis Deutschland in der Economy

Class inkl. Steuern und Gebühren

• Flüge in Indonesien in der Economy Class

gemäß Programm

• 15 Übernachtungen laut gewählter Kategorie

• Mahlzeiten gemäß Reiseverlauf (F=Frühstück,

M=Mittagessen, A=Abendessen)

• Private, lokale, vorwiegend deutschsprachige

Reiseleitung

• Transfers, Rundreise und Ausflüge im pri-

vaten, klimatisierten Fahrzeug mit Fahrer

• Ausflüge auf Flores mit dem Schiff

• Sämtliche Eintrittsgelder bei den ausgeschriebenen

Besichtigungszielen

• Reiseliteratur

Preis pro Person im DZ

Superior:

bei 2 Reisenden

bei 4 Reisenden

First Class:

bei 2 Reisenden

bei 4 Reisenden

Deluxe:

bei 2 Reisenden

bei 4 Reisenden

ab 3.390 E

ab 3.190 E

ab 4.290 E

ab 3.970 E

ab 5.390 E

ab 4.980 E

• Aufpreis Business Class-Flüge: ab 1.980 € p. P.

Unser Tipp

Verlängern Sie Ihren Urlaub und verbringen

Sie während Ihres Aufenthaltes auf Lombok

einige Badetage an den wunderschönen

Stränden der Insel. Sollten wir Ihr Interesse

für Flores geweckt haben, so lässt sich auf

Wunsch auch eine Rundreise über die Insel

mit etwas mehr Reisezeit arrangieren.

für Ihren Rückflug nach Deutschland. (F)

Tag 18 Ankunft in Deutschland


98 Indonesien

Unbekanntes Sulawesi und Naturparadies Raja Ampat

z. B. 16-tägige Privatreise durch Indonesiens Norden inklusive Badeaufenthalt

Little Wayag, Raja Ampat

Toraja-Region, Südsulawesi

Auf Sulawesi scheint die Zeit stillzustehen und die Moderne ist in weite Ferne gerückt.

Mit jahrtausendealten Riten, Totenkult und außergewöhnlicher Architektur haben sich die

Bewohner des Torajalands die Traditionen ihrer Ahnen erhalten und leben inmitten unbändiger

Natur nach ihrem eigenen Rhythmus. Erkunden Sie die faszinierenden Kulturen

der Insel Sulawesi, wandern Sie durch die lieblichen Landschaften und kosten Sie einzigartige

Spezialitäten. Anschließend reisen Sie in das Naturparadies Raja Ampat auf die

Insel Birie, die neben farbenfrohen Korallenriffen auch traumhafte Strände zum Erholen

bietet. In einem Eco-Resort mit eigenem Riff können Sie wunderbar zur Ruhe kommen.

Regenbogenspint auf Sulawesi

Tag 1–2 Flug nach Sulawesi

Bei Ihrer Ankunft in Makassar auf Sulawesi werden

Sie bereits erwartet. Entlang der wunderschönen

Westküste der Insel mit ihren Reisterrassen und

Fischteichen fahren Sie weiter Richtung Norden

nach Mamasa. Am Strand von Kuppa legen Sie eine

Mittagspause ein. Am Abend erreichen Sie Ihr Hotel

in Mamasa. (M A)

Tag 3 Umgebung von Mamasa

Erkunden Sie heute mit Ihrem Reiseleiter die Dörfer

in der Umgebung von Mamasa, die sich durch

die besondere Toraja-Architektur auszeichnen. Gebaut

ohne Nägel, die Wände geziert mit Schnitzereien

und Malereien, ein gebogenes Dach, dessen

Form an Büffelhörner erinnert – diese, teils mehrere

Hundert Jahre alten Häuser sind unverwechselbar.

Zunächst geht es nach Rantebuda, wo Sie

das riesige, traditionelle Haupthaus besuchen. Eine

3- bis 4-stündige Wanderung vorbei an Dörfern,

Bächen und Reisfeldern führt Sie nach Tawalin.

Nachmittags fahren Sie nach Orobua, das für seine

wunderschönen traditionellen Häuser bekannt ist,

und weiter nach Osango. Dort genießen Sie einen

herrlichen Blick über das Mamasa-Tal mit seiner

beeindruckenden Berglandschaft. Abschließend

wandern Sie zu Ihrem Hotel zurück. (F M A)

Tag 4 Von Mamasa nach Rantepao

Am frühen Morgen brechen Sie in Richtung Torajaland

auf und besuchen unterwegs Tedong mit

seinen altertümlichen hölzernen Sarkophagen.

Unternehmen Sie hier einen abwechslungsreichen

Spaziergang. Weiter geht es in das Tiefland, in

Pinrang wird Ihnen das Mittagessen in einem lokalen

Restaurant serviert. Ankunft in Rantepao am

Nachmittag. (F M A)

Tag 5 Traditionsreiches Torajaland

Schlendern Sie über den Wochenmarkt und be obachten

Sie das bunte Treiben der Händler. Alternativ

erfahren Sie etwas mehr über die opulenten

Totenfeste und Bestattungsrituale, für die das

Torajaland bekannt ist. In Lemo finden Sie die traditionellen,

in den Felsen gehauenen Steingräber.

Holzpuppen, genannt „Tau Tau“, erinnern an die

Verstorbenen und sind eine Art Ahnengalerie. In

Kambira erfahren Sie mehr über die Babygräber

in den Bäumen, bevor Sie das Königsgrab in Suaya

besuchen. Eine etwa einstündige Wanderung von

Kambira nach Suaya führt durch Reisfelder und

Dörfer. Am Nachmittag erreichen Sie die Höhlen

von Londa und abschließend Siguntu, ein kleines

Dorf mit außerordentlich gut erhaltenen Stammeshäusern.

Zu Fuß geht es durch die Reisfelder und

über einen Fluss nach Pao. (F M A)

Tag 6 Auf den Spuren der Toraja

Den morgendlichen Auftakt bildet Ke‘te Kesu‘,

eines der schönsten und ältesten, traditionellen

Toraja-Dörfer, bekannt als Zentrum der Holzschnitzerei.

Vorbei an Marante, fahren Sie weiter

nach Batutumonga, um einen fantastischen

Panoramablick über das Tal von Toraja zu erleben.

Genießen Sie den Ausblick, bevor Sie über einen

gepflasterten Weg nach Lokomata spazieren, wo

Sie interessante Grabstätten auf einem einzelnen

Felsen sehen können. Den Abschluss des Tages

bildet eine Wanderung nach Bori, bekannt für seine

großen Hinkelsteine. (F M A)

Tag 7 Toraja – Sengkang

Ihre heutige Fahrt bringt Sie über den Sengkang-

Pass mit herrlicher Aussicht auf die Provinz nach

Palopo an der Ostküste des südlichen Inselteils.

Nach dem Mittagessen besuchen Sie eine lokale

Seidenfabrik und erhalten einen Einblick in die Geschicklichkeit

der Frauen, Seidenfäden zu spinnen

und später in kunstvolle Stoffe zu weben. Anschließend

brechen Sie zum Flussufer von Walanae auf

und unternehmen eine Bootsfahrt zum Tempe-See,


Indonesien 99

Dieses Angebot beinhaltet

folgende Leistungen

Tana Toraja, Südsulawesi

Toraja-Dorf Ke‘te Kesu‘

wo Sie das Leben der Fischer am Fluss beobachten

können. (F M A)

Tag 8 Sengkang – Bira

Erleben Sie das geschäftige Treiben des Marktes

in Sengkang, bevor Sie nach Kajang aufbrechen.

Dort erfahren Sie mehr über die Lebensweise der

Bewohner, eine ethnische Minderheit Sulawesis,

die ihre Jahrhunderte alten Traditionen bis heute

bewahren konnte. Am späten Nachmittag erreichen

Sie Ihr Hotel in Bira. (F M A)

Tag 9 Zurück nach Makassar

Am Morgen machen Sie Halt in Tana Beru, wo die

berühmten Phinisi-Schiffe hergestellt werden.

Bevor Sie Ihr Hotel in Makassar erreichen, besichtigen

Sie in Jeneponto eine Salzfarm sowie den

Hafen von Paotetere. Fort Rotterdam befindet

sich unweit vom Hafen und wurde bereits 1545 als

Befestigungsanlage errichtet, die später von den

Niederländern übernommen wurde. Im Inneren der

7 m hohen Mauern befinden sich Gebäude im holländischen

Stil, die als Quartier der holländischen

Garnison dienten. (F M)

Tag 10 In die Inselwelt von Raja Ampat

Transfer zum Flughafen und Flug nach Sorong. Per

Riff im Raja Ampat

Land- und Bootstransfer geht es weiter nach Birie

Island, wo Ihr traumhaftes Hotel Papua Paradise

Eco Resort liegt. Zehn Bungalows wurden auf

Pfählen direkt am Strand errichtet, wobei lokale

Techniken und Baumaterialien verwendet wurden.

Da die australischen Inhaber großen Wert auf ökologische

Verträglichkeit legen, bieten die Zimmer

keine Klimaanlagen, doch die kühle Meeresbrise

und Ventilatoren sorgen für angenehme Temperaturen.

Im Restaurant werden den ganzen Tag

über indonesische und internationale Gerichte

sowie Snacks serviert. In der Bar können Sie den

perfekten Sundowner genießen. (F A)

Tag 11–14 Entspannen auf Birie Island

Raja Ampat liegt im sogenannten Korallendreieck

zwischen den Philippinen und Timor, das für wunderschöne

und artenreiche Riffe bekannt ist. Der

Inselarchipel erstreckt sich auf über 1.800 Inseln

und ist eines der letzten Paradiese auf Erden. Hier

treffen Sie auf eine unglaubliche Vielfalt von Flora

und Fauna, die es kaum in einem anderen Teil der

Welt gibt. Gleiches gilt für die Unterwasserwelt,

wo schillernde Fische intakte, farbenfrohe Riffe

umschwärmen. Nutzen Sie die einmalige Gelegenheit,

bei einem Tauch- oder Schnorchelgang in die

beeindruckende Unterwasserwelt einzutauchen. An

• Flüge ab/bis Deutschland in der Economy

Class inkl. Steuern und Gebühren

• Flüge in Indonesien gemäß Programm

• 13 Übernachtungen in Superior- und First

Class-Hotels

• Mahlzeiten gemäß Reiseverlauf (F=Frühstück,

M=Mittagessen, A=Abendessen)

• Private, lokale, deutschsprachige Reise ­

leitung auf Sulawesi

• Transfers und Ausflüge auf Sulawesi im

privaten Fahrzeug mit Fahrer

• Bootsfahrten gemäß Programm

• Transfers in Raja Ampat mit weiteren Gästen

des Hotels

• Sämtliche Eintrittsgelder bei den ausgeschriebenen

Besichtigungszielen

• Reiseliteratur

Nicht enthalten

• Raja Ampat-Nationalparkgebühr

Preis pro Person im DZ

bei 2 Reisenden

bei 4 Reisenden

ab 4.180 E

ab 3.870 E

• Aufpreis Business Class-Flüge: ab 1.980 € p. P.

Unser Tipp

Auch der Bunaken-Nationalpark im Norden

Sulawesis ist ein Paradies zum Tauchen,

Schnorcheln und Baden und lässt sich mit

dieser interessanten Rundreise im südlichen

Sulawesi kombinieren.

den weißen Stränden der Insel können Sie herrlich

entspannen und die unberührte Natur kann auf

Ausflügen erkundet werden. (F M A)

Tag 15–16 Abreise aus dem Inselparadies

Transfer per Boot und PKW zum Flughafen Sorong

und Rückflug nach Deutschland. Ankunft am

nächsten Tag. (F)


100 Indonesien

Bali luxuriös erleben

z. B. 14-tägige luxuriöse Privatreise nach Bali inklusive Business Class-Flügen

Besakih-Tempel

Restaurant Mozaic

Bali ist das perfekte Ziel für anspruchsvolle Reisende. Die Insel bietet nicht nur faszinierende

Kultur und abwechslungsreiche Landschaften, sondern auch hervorragende Hotels

und Restaurants. Besichtigen Sie mystische Tempelanlagen und eindrucksvolle Höhlen,

wandern Sie durch die grünen Reisfelder und erleben Sie traditionelle Tänze. Dabei nächtigen

Sie in exklusiven Hotels, die durch ausgezeichneten Service und ansprechendes

Design begeistern. In den besten Restaurants lernen Sie die Frische und Kreativität der

balinesischen Küche kennen. Entspannte Tage am mondänen Strand von Seminyak runden

Ihre Reise ab.

Sonnenuntergang auf Bali

Tag 1–2 Anreise nach Bali

Sie fliegen komfortabel in der Business Class. Bei

Ihrer Ankunft in Denpasar werden Sie bereits von

Ihrem Chauffeur und Ihrem Reiseleiter erwartet

und zu Ihrem Hotel nach Ubud gefahren. Entspannen

Sie am Nachmittag am Pool oder im ausgezeichneten

Hotel-Spa.

Tag 3 Entspannung im Luxusresort

Gestalten Sie diesen Tag ganz nach Ihren Vorstellungen.

Genießen Sie die Annehmlichkeiten

Ihres Hotels, erkunden Sie die Umgebung oder

unternehmen Sie einen Ausflug in das Zentrum

des Künstlerorts Ubud mit vielen Galerien und

Kunstmärkten. (F)

Tag 4 Wanderung durch die Reisfelder

Während einer leichten Wanderung in der Umgebung

erkunden Sie tiefe Flusstäler, terrassierte

Reisfelder und wogende Schilfwiesen. In einem

kleinen Warung, einem lokalen Café, wird Ihnen

Kaffee mit typischem Gebäck serviert. Anschließend

fahren Sie zurück zum Hotel. (F)

Tag 5 Künstlerort Ubud & Tempel Besakih

Am Morgen fahren Sie in das Stadtzentrum von

Ubud und bummeln durch die lebhaften Straßen.

Besuchen Sie eine Galerie, wo die besten und

berühmtesten Maler Balis ihre Werke ausstellen,

und lernen Sie die verschiedenen Malstile der Insel

kennen. Anschließend fahren Sie in den Osten der

Insel und besichtigen die Tempelanlage Besakih,

die größte der Insel mit über 40 Tempeltürmchen.

Von hier aus haben Sie einen eindrucksvollen Blick

auf den aktiven Vulkan Gunung Agung. Bei einem

Besuch des Dorfes Penglipuram erhalten Sie einen

Einblick in das Leben der Einheimischen. Abends

folgt der kulinarische Höhepunkt der Reise: das

Mozaic in einem ruhigen Außenbezirk Ubuds ist

eines der besten Restaurants der Insel! Freuen Sie

sich auf ein köstliches Dinner. (F A)

Tag 6 Goa Gajah & Vulkan Batur

Sie fahren zunächst zum Tempel Gunung Kawi,

einem Hindutempel aus dem 11. Jh., in dem sich

eindrucksvolle Steinmetzarbeiten befinden.

Anschließend geht es weiter zur Elefantenhöhle

Goa Gajah. Im Inneren befindet sich neben

zahlreichen anderen Götterbildern eine Ganesha-

Statue. In der Nähe genießen Sie einen unvergesslichen

Ausblick auf den Vulkan Batur und den

gleichnamigen See. Das Mittagessen wird Ihnen im

Shanti Natural Panoramic View Hotel serviert, wo

Sie sich ebenfalls einer tollen Aussicht erfreuen

können. Danach fah ren Sie nach Pemuteran im

Nordwesten Balis. (F)

Tag 7 Royal Parwathi Spa

Gönnen Sie sich heute ein ganz besonderes Verwöhnprogramm

im Royal Parwathi Spa des Matahari

Beach Resorts. Der Nachmittag beginnt mit

einer 60-minütigen Massage – wahlweise beruhigend

oder belebend. Anschließend genießen

Sie einen prickelnden Aperitif und ein 5-Gänge-

Galamenü, das Ihnen an einem privaten Tisch im

Spa-Pavillon serviert wird. Die Nacht verbringen

Sie in einem balinesischen Himmelbett, das von

allen Seiten von der warmen Abendbrise umspielt

wird. (F A)

Tag 8 Fantastische Unterwasserwelt

Am Morgen unternehmen Sie einen privaten Bootsausflug

zur Insel Menjangan. Hier können Sie beim

Schnorcheln die beeindruckende Unterwasserwelt

mit ihren bunten Fischschwärmen und farbenprächtigen

Korallen kennenlernen. (F)

Tag 9 Kaffeeverkostung und Tempelzauber

Am Morgen brechen Sie auf nach Seminyak in

Süd bali. Auf dem Weg besuchen Sie die Munduk

Moding-Kaffeeplantage, die durch organischen An­


Indonesien

101

Unser Hotelvorschlag

für diese Exklusiv-Reise

Mandapa Ritz Carlton, Ubud

In der Abgeschiedenheit vom lebhaften Zentrum

Ubuds, am Ufer des Ayung-Flusses inmitten

grüner Natur, ist das Mandapa Ritz Carlton

eine wahre Oase der Ruhe. Im inseltypischen

Stil erbaut, fängt das Luxusresort den Zauber

Balis ein und bietet seinen Gästen ein intimes

Anwesen mit 60 Luxusvillen in besinnlicher

Atmosphäre.

Tempel Pura Ulun Danu am Bratan-See

bau Kaffeesorten von hervorragender Qualität hervorbringt.

Weiter geht es zu einem Aussichtspunkt,

der Ihnen einen Blick über die Zwillingsseen Byan

und Tamblingan eröffnet. Am Ufer des Bratan-Sees

besuchen Sie den stimmungsvollen Tempel Pura

Ulun Danu, bevor Sie zu den UNESCO-geschützten

Reisterrassen von Jatiluwih weiterfahren. Abschließend

sehen Sie den Tempel Tanah Lot, der auf

einem Felsen im Wasser steht. Am Nachmittag

fahren Sie zu Ihrem Hotel in Seminyak. (F)

Tag 10 Entspannung in Seminyak

Entspannen Sie heute am Strand oder in Ihrem

luxuriösen Hotel. Auch ein Ausflug nach Seminyak

lohnt sich: Der mondäne Badeort bietet viele

hochwertige Restaurants, Bars und Boutiquen.

Genießen Sie bei einem Cocktail den Sonnenuntergang,

den man hier an der Westküste besonders

gut beobachten kann. (F)

Tag 11 Feuertanz und Gourmet-Dinner

Genießen Sie einen weiteren Tag zur freien Verfügung.

Am Abend erwartet Sie eine Aufführung des

traditionellen Kecak-Feuertanzes vor der Kulisse

des Uluwatu-Tempels. Anschließend dinieren Sie in

einem der angesagten Restaurants von Seminyak,

dem Chez Gado Gado. Mit herrlichem Blick über

das Meer können Sie hier aus mediterran-balinesischen

Köstlichkeiten wählen. (F A)

Tag 12 Entspannung in Seminyak

Gestalten Sie diesen Tag nach Ihren Vorlieben. (F)

Tag 13–14 Abschied von Bali

Genießen Sie noch einmal ein gemütliches Frühstück

im Hotel. Ihr Zimmer steht Ihnen bis zur

Abreise zur Verfügung. Transfer zum Flughafen

und Flug nach Deutschland in der Business Class.

Ankunft am nächsten Tag. (F)

Balis Reisterrassen

Dieses Angebot beinhaltet

folgende Leistungen

• Flüge ab/bis Deutschland in der Business

Class inkl. Steuern und Gebühren

• 11 Übernachtungen in ausgewählten

Deluxe-Hotels

• Mahlzeiten gemäß Reiseverlauf (F=Frühstück,

M=Mittagessen, A=Abendessen)

• 6-Gang-Menü im Mozaic Restaurant

• Spa-Behandlung inklusive 5-Gang-Menü-

Abendessen im Matahari Beach Resort & Spa

• Abendessen im Chez Gado Gado

• Private, lokale, vorwiegend deutschsprachige

Reiseleitung

• Transfers, Rundreise und Ausflüge im pri ­

vaten klimatisierten Fahrzeug mit Fahrer

• Sämtliche Eintrittsgelder bei den ausgeschriebenen

Besichtigungszielen

• Reiseliteratur

Preis bei 2 Personen im DZ

ab 9.940 E p. P.

• Aufpreis First Class-Flüge: ab 2.450 € p. P.

Unser Tipp

Ob Hongkong, Singapur oder Bangkok – je

nach Flug können Sie Ihre Reise um einige

spannende Tage erweitern. Übernachten Sie

in stilvollen Hotels und erkunden Sie die

lebendigen Metropolen Asiens.

Matahari Beach Resort & Spa, Pemuteran

Versteckt im Norden von Bali, bietet dieses

Resort mit nur 16 Villen einen exklusiven Rückzugsort

mit erstklassigem Service und einem

preisgekrönten Spa. Die herzliche Gastfreundschaft

und Perfektion in jedem Detail werden

Sie begeistern.

The Oberoi Seminyak

Das Oberoi ist am traumhaften Strand von

Seminyak gelegen, eingebettet in einen 15 ha

großen Park, in dem sich mehrere Tempel

verstecken. Die Zimmer und Suiten sind im

traditionell balinesischen Stil mit Naturstein

und Holzschnitzereien dekoriert.


102

Indonesien

Indonesien Intensiv – Sumatra, Java, Bali und Sulawesi

z. B. 22-tägige Privatreise mit intensiven Natur- und Kulturerlebnissen

Tongkonan – traditionelle Häuser auf Sulawesi

Prambanan-Tempel auf Java

Spektakuläre Vulkanlandschaften wechseln sich ab mit tropischen Regenwäldern,

feinsandige Strände laden zu einem Spaziergang ein und jahrhundertealte Traditionen

zeugen von der kulturellen Vielfältigkeit des Archipels – die Inseln Indonesiens warten

darauf, von Ihnen entdeckt zu werden! Auf Sumatra erleben Sie die grüne Seite des Inselreichs,

die Welt der Orang Utans und den beeindruckenden Toba-See, bevor Sie Javas

imposante Berglandschaften und historische Tempel erkunden. Nach einigen entspannenden

Tagen auf Bali erreichen Sie schließlich Sulawesi, wo Sie entlang von Reisfeldern

auf den Spuren der Toraja wandeln, die ihre Bräuche bis heute bewahren konnten.

Traditionelle Fischerboote

Tag 1–2 Flug nach Sumatra

Bei Ihrer Ankunft am nächsten Tag am Flughafen

von Medan werden Sie bereits erwartet und nach

Bukit Lawang gefahren. Unterwegs statten Sie

dem Markt von Kuala einen Besuch ab und fahren

entlang Kautschuk- und Palmölplantagen bis zum

Rand des Gunung Leuser-Nationalparks. Sie übernachten

in einer Unterkunft direkt am Fluss. (A)

Tag 3 Gunung Leuser-Nationalpark

Sie erkunden den Gunung Leuser-Nationalpark

während einer Trekkingtour. Mit etwas Glück entdecken

Sie Orang Utans und kön nen Blattaffen,

Makaken, Gibbons, Siamangs und eine Vielzahl an

Vögeln beobachten. Nach diesen beeindruckenden

Begegnungen geht Ihre Fahrt über Medan in den

Bergort Berastagi. (F M A)

Tag 4 Toba-See

Nach einem zeitigen Frühstück wandern Sie auf

den Sibayak-Vulkan – von oben haben Sie einen

spektakulären Blick auf die Stadt und den nördlichen

Teil des Toba-Sees. Auf dem Rückweg

kön nen Sie in einer natürlichen heißen Quelle ein

entspannendes Bad nehmen, bevor Ihre Reise zum

Toba-See weitergeht. Sie besichtigen den authentisch

restaurierten Simalungun-Königspalast bei

Pematang Purba. Nach Ankunft in Parapat über ­

queren Sie den Toba-See mit dem Boot bis zur

Insel Samosir. (F A)

Tag 5 Insel Samosir & Toba Batak

Mit dem Boot erkunden Sie die Welt der Batak.

Zunächst machen Sie einen Abstecher nach Tomok,

wo Sie die berühmten Steinsarkophage verschiedener

Stammesfürsten und der Königsfamilie

bestaunen können. In Ambarita entdecken Sie

die interessantesten Artefakte der Megalithkultur

und wandern durch Toba Batak-Dörfer mit ihren

typischen, auf Pfählen errichteten Häusern und

den hochgeschwungenen Dächern zurück zu Ihrem

Hotel. (F A)

Tag 6 Zurück nach Medan

Mit dem Boot setzen Sie wieder nach Parapat über

und fahren zurück nach Medan, das wirtschaftliche

Zentrum von Sumatra. Dort unternehmen Sie eine

Stadtrundfahrt und besuchen den Sultanspalast

Maimoon und den größten chinesischen Tempel

von Medan. (F)

Tag 7 Flug nach Jakarta (Java)

Nach dem Frühstück erfolgt der Transfer zum

Flughafen von Medan für Ihre Weiterreise nach

Java. Bei Ihrer Ankunft in Jakarta werden Sie von

Ihrem persönlichen Reiseleiter begrüßt und fahren

vorbei an Teeplantagen und entlang hügeliger

Landschaft nach Bandung. (F M)

Tag 8 Ausflug zum Tangkuban Perahu

Genießen Sie den Ausblick vom Kraterrand des

Tangkuban Perahu, bevor Sie ein heißes Bad in

einer der Vulkanquellen nehmen. Anschließend

besuchen Sie die Pak Udjo-Musikschule und lernen

mehr über die traditionelle Herstellung der Bambusinstrumente.

(F M)

Tag 9 Per Bahn Richtung Wonosobo

Mit dem Argowilis Executive-Zug reisen Sie heute

von Bandung nach Kutoarjo. Von dort fahren Sie

weiter zu Ihrem Hotel in Wonosobo, das unmittelbar

am Fuße des Dieng-Plateaus liegt. (F M)

Tag 10 Dieng-Plateau & Borobudur

Durch die landschaftlich traumhafte Bergwelt Zentraljavas

geht es zum mystischen Dieng-Plateau,

das zu den vulkanisch aktivsten Regionen Indonesiens

gehört und einige der ältesten hinduistischen

Monumente beheimatet. Lassen Sie sich bei einem

anschließenden Besuch der Tempelanlage von

Borobudur, dem weltweit größten buddhistischen


Indonesien 103

Junger Orang Utan

Tana Toraja, Sulawesi

Heiligtum, in Staunen versetzen. Im Anschluss

Weiterfahrt nach Yogyakarta. (F M)

Tag 11 Die kulturelle Hauptstadt Javas

Erste Stationen der heutigen Citytour sind der

Sultanspalast Kraton sowie die Ruinen des Taman

Sari-Wasserschlosses. Im Anschluss besuchen

Sie die Altstadt mit ihrem traditionellen Markt und

besichtigen am Nachmittag das Hinduheiligtum

Prambanan, ein riesiger Tempelkomplex, der im

Jahr 856 fertiggestellt wurde. (F M)

Tag 12 Mit dem Zug nach Ost-Java

Sie verlassen Yogyakarta und reisen mit dem Zug in

Richtung Osten, vorbei an Vulkanen und Plantagen.

Nach Ihrer Ankunft in Jombang werden Sie zu

Ihrem Hotel am Mt. Bromo gefahren. Genießen Sie

die frische Bergluft! (F M)

Tag 13 Mt. Bromo & Weiterreise nach Bali

Früh geht es heute zum Mt. Bromo, um den Sonnenaufgang

zu erleben. Von einem nahe gelegenen

Aussichtspunkt haben Sie bei gutem Wetter einen

atemberaubenden Blick auf die Vulkanwelt Ost­

Javas. Später fahren Sie nach Surabaya und fliegen

von dort nach Bali. (F M)

Tag 14–16 Baden auf Bali

Entspannen Sie die nächsten Tage in Ihrem

Baderesort. (F)

Tag 17 Flug nach Makassar (Sulawesi)

Von Bali geht es heute per Flug nach Makassar.

Entlang der wunderschönen Westküste Sulawesis

mit ihren Reisterrassen und durch die Stammesgebiete

der Bugis fahren Sie weiter Richtung

Norden bis in das Torajaland. Ankunft am Abend

in Rantepao. (F M A)

Tag 18 Traditionsreiches Torajaland

Den morgendlichen Auftakt bildet der Besuch von

Ke’te Kesu‘, einem der schönsten und ältesten

Toraja-Dörfer, mit seinen typischen Häusern, die

auch als Reisspeicher dienen und mit kunstvoll

geschnitzten Holzornamenten verziert sind. An ­

schließend besichtigen Sie die traditionellen Felsengräber

von Lemo und Londa mit ihren traditionellen

Tau Tau-Figuren. (F M A)

Tag 19 Auf den Spuren der Toraja

Auch heute geht es auf Erkundungstour im Torajaland.

Sie besuchen die traditionellen holzgeschnitzten

Häuser von Palawa, die hängenden Steingräber

von Marante und können das bunte Treiben der

Händler auf dem Bauernmarkt von Rantepao beobachten.

(F M A)

Tag 20 Rückfahrt nach Makassar

Auf derselben Route wie bei der Hinfahrt geht es

heute zurück nach Makassar. Genießen Sie den

atemberaubenden Panoramablick über die Berglandschaft

am Bergpass von Bambapuang. (F M)

Tag 21 Karstberge und Rückreise

Zum Abschluss Ihrer Reise durch Indonesien er ­

leben Sie per Kanu und zu Fuß die wunderschöne

Dieses Angebot beinhaltet

folgende Leistungen

• Flüge ab/bis Deutschland in der Economy

Class inkl. Steuern und Gebühren

• Flüge in Indonesien in der Economy Class

gemäß Programm

• 19 Übernachtungen in Superior- und First

Class-Hotels

• Mahlzeiten gemäß Reiseverlauf (F=Frühstück,

M=Mittagessen, A=Abendessen)

• Private, lokale, deutschsprachige Reise ­

leitung (außer an Tag 14 –16), auf Sumatra

in Bohorok lokale, englischsprachige Ranger

• Transfers, Rundreise und Ausflüge im

privaten, klimatisierten Fahrzeug mit Fahrer

(teilweise Jeep)

• Sämtliche Eintrittsgelder bei den ausgeschriebenen

Besichtigungszielen

• Reiseliteratur

Preis pro Person im DZ

bei 2 Reisenden

bei 4 Reisenden

ab 5.640 E

ab 5.320 E

• Aufpreis Business Class-Flüge: ab 1.980 € p. P.

Unser Tipp

Auch weitere Inseln Indonesiens wie z. B.

Flores, Lombok oder Kalimantan lassen sich

in einer Rundreise kombinieren. Fragen Sie

uns, wir stellen Ihnen gerne eine passende

Route zusammen!

Landschaft aus Karstfelsen, Reisfeldern und

Mangrovenpalmen im Rammang Rammang-Tal.

Vorbei an kleinen Dörfern, können Sie die Bauern

und Fischer bei ihrer Arbeit beobachten. Nach

einem einfachen Mittagessen in einem lokalen

Haus werden Sie zurück nach Makassar direkt zum

Flughafen für Ihre Rückreise nach Deutschland

gefahren. (F M)

Tag 22 Ankunft in Deutschland


104

Indonesien

Balis Pulsschlag und Gili Meno – Oase der Ruhe

z. B. 15-tägige privatgeführte Aktivreise

Wasserpalast Tirta Gangga auf Bali

Traumhafter Moment auf Bali

Bali riechen, schmecken und fühlen – eine Rundreise wie geschaffen für Naturliebhaber!

Erfassen Sie die Insel der Götter mit allen Sinnen und spüren Sie den Geistern Balis

sowohl zu Lande als auch zu Wasser nach. Auch aktivere Naturen werden auf dieser Tour

gefordert – eine Reise, die facettenreicher nicht sein könnte! Ein außergewöhnliches Regenwalderlebnis

erwartet Sie zudem im komfortablen Zeltcamp „Sang Giri“. Gili Meno ist

danach nur eine Bootsfahrt entfernt. Das Eiland scheint aus der Zeit gefallen und besticht

durch sattes Grün, weiße Strände und eine reichhaltige Unterwasserwelt. Ein kleines

Paradies, das Sie alles andere vergessen lässt und Erholung garantiert.

Reisterrassen von Jatiluwih, Bali

Tag 1 Abflug in Deutschland

Tag 2 Ankunft auf Bali

Sie werden bei Ihrer Ankunft auf Bali bereits am

Flughafen erwartet und nach Ubud, dem künstlerischen

Herzen Balis gefahren. Entdecken Sie am

Abend die Gassen von Ubud mit seinen vielen

Galerien auf eigene Faust. Kaum außerhalb des

Ortes dominieren Reisfelder und einfache Bauernhöfe,

finden sich traditionelle Handwerksbetriebe

und ursprüngliche Dörfer.

Tag 3 Unterwegs per Fahrrad

Nach dem Frühstück fahren Sie vorbei an traum-

haften Landschaften hoch an den Rand des Batur-

Vulkans. Von dort aus werden Sie Ihre Fahrradtour

beginnen. Die Strecke, die Sie nun zurücklegen,

führt Sie ausschließlich bergab vorbei an wunderschönen

Reisterrassenlandschaften. Nach Ankunft

am Endpunkt dieser Radtour stärken Sie sich bei

einem lokalen Mittagessen, bevor Sie zurück nach

Ubud gefahren werden. Vielleicht haben Sie Lust

auf einen Bummel über den bunten Markt? (F M)

Tag 4 River Rafting & Meditation

Sie werden vom Hotel abgeholt und fahren zum

Ausgangspunkt der abenteuerlichen Wildwasser-

Rafting-Tour. Rafting auf dem Ayung River bringt

Sie den Elementen ganz nah. Die perfekte Kombi-

nation von Natur und Erlebnis! Ein Meditationsplatz

der Brahmanen ist Zwischenstopp vor der Übernachtung

in Candidasa. (F M)

Tag 5 Ureinwohner & Vulkane

Eine kurze Fahrt bringt Sie bis nach Tenganan,

einem Dorf der Ureinwohner Balis. Weiter geht es

zur Besichtigung der Gerichtshalle Kerta Gosa und

dem Besakih, dem größten Tempel der Insel, mit

herrlichem Blick auf den Mt. Agung. Nach diesem

einmaligen Erlebnis geht es vorbei an den wohl

schönsten Reisterrassen Balis bei Putung zum

Wasserpalast Tirta Gangga. Im Anschluss fahren

Sie nach Amed, wo Sie heute übernachten. (F)

Tag 6 Wrackschnorcheln und Heiligtümer

Vor dem Wrack der USS Liberty, nahe Tulamben,

können Sie am Vormittag die artenreichen Korallengärten

erschnorcheln. Nach einem Stopp beim

Quellheiligtum Air Sanih wird Sie der sagenumwobene

Tempel Pura Maduwe Karang mit seinen

einmaligen Steinmetzarbeiten begeistern. Sie

fahren weiter an die Nordküste nach Lovina, Ihrem

heutigen Ziel. (F)

Tag 7 Delfine und Soft-Trekking

Am frühen Morgen erleben Sie Delfine auf dem

offenen Meer. Auch im hinduistischen Bali folgt

man im Vihara-Kloster Buddhas Lehren – beobachten

Sie hier eine Andacht. Unweit des Klosters

startet eine Wanderung in den Westbali-Nationalpark.

Das paradiesische Refugium mit nur wenigen

schmalen Wanderwegen ist mit seiner unberührten

Natur Heimat für seltene Tiere und bedeckt mit

780 km² den größten Teil Westbalis. Unzählige

Langschwanzmakaken erleben Sie im Pulaki-

Tempel, bevor Sie Pemuteran erreichen. (F)

Tag 8 Unterwasserwelten

Die intakten Riffs um Menjangan Island, Teil des

Westbali-Nationalparks, sind ein Paradies für

Schnorchler – der Traum währt einen vollen

Vormittag. Das bunte Farbspiel der einzigartigen

Unterwasserwelt ist ein Erlebnis. Entspannen Sie

sich am Nachmittag in Ihrem Hotel in Pemuteran

mit seinen dunklen Lavastränden. (F M-Lunchbox)

Tag 9 Balinesische Reinigungszeremonie

Früh am Morgen fahren Sie ins Inselinnere von Bali

und besuchen unterwegs den Tempel Rambut Siwi.

Sie erreichen das Sang Giri-Zeltcamp, inmitten des

tiefgrünen Waldes gelegen, und nachmittags geht


Indonesien 105

Sang Giri

Fahrradtour durch Reisfelder

Gili Meno

es auf eine gemütliche Fahrradtour durch die

Dörfer der Umgebung und vorbei an den faszinierend

schönen Reisterrassen von Jatiluwihs, ein

Weltkulturerbe. Nach Sonnenuntergang spazieren

Sie ausgerüstet mit Fackeln oder Taschenlampen

zur Reinigungszeremonie, die von einer Tempeldienerin

im Tempel durchgeführt wird. Übernachtung

in bequemen Zelten mit privater Terrasse, die Ihnen

eine wunderbare Aussicht eröffnet. (F M A)

Tag 10 Natur pur im Sang Giri

Frühaufsteher genießen den Sonnenaufgang bei

einem Kaffee oder Tee auf der Zeltterrasse. Beobachten

Sie wie der Morgendunst über dem Regenwald

aufsteigt und den Blick auf die Vulkane freigibt.

Nach dem Frühstück beginnt Ihre Wanderung

durch den Regenwald, bei der Sie viel über Flora

und Fauna erfahren können. Am Nachmittag unternehmen

Sie einen angenehmen Spaziergang und

genießen im Pavillon inmitten der Reisfelder einen

Reistee und balinesisches Gebäck. Am Fluss haben

Sie auch Gelegenheit zu baden. Zurück im Sang

Giri können Sie die Zeit z. B. zur Vogelbeobachtung

nutzen oder Sie besichtigen einen nahegelegenen

Tempel. Gemütlicher Ausklang des Tages an der

offenen Feuerstelle. (F M A)

Frische Köstlichkeiten vom Markt

Tag 11 Überfahrt nach Gili Meno

Am frühen Morgen werden Sie im Zeltcamp abge-

holt und fahren an die Ostküste Balis, von wo die

Überfahrt mit dem Schnellboot nach Gili Trawangan

erfolgt. Dort werden Sie bereits am Pier erwartet

und fahren das kurze Stück zur Schwesterinsel

Gili Meno. Sie sind angekommen auf der wohl

schönsten und idyllischsten der drei Gili-Inseln vor

der Nordwestküste Lomboks, die alle nur wenige

Meter über den Meeresspiegel hinausragen. (F)

Tag 12–13 Freizeit auf Gili Meno

Einsame Strände, kristallklares Wasser und unbe-

rührte Natur machen den Aufenthalt auf Gili Meno

zu einem perfekten Abschluss Ihrer Reise. Hier

geht es beschaulich zu. Leihen Sie sich ein Fahrrad

und erkunden Sie das Eiland in Ihrem eigenen

Rhythmus. Ein Paradies für Naturbegeisterte und

Ruhesuchende! Taucher und Schnorchler kommen

selbstverständlich ebenfalls auf ihre Kosten. (F)

Tag 14–15 Rückreise nach Deutschland

Per Boot geht es zunächst nach Lombok, wo der

Transfer zum Flughafen erfolgt. Rückflug nach

Deutschland, Ankunft am nächsten Tag. (F)

Dieses Angebot beinhaltet

folgende Leistungen

• Flüge ab/bis Deutschland in der Economy

Class inkl. Steuern und Gebühren

• 10 Übernachtungen laut gewählter Kategorie

• 2 Übernachtungen im Luxuszelt

• Mahlzeiten gemäß Reiseverlauf (F=Frühstück,

M=Mittagessen, A=Abendessen)

• Private, lokale, deutschsprachige Reiseleitung

auf Bali

• Transfers, Rundreise und Ausflüge im pri-

vaten, klimatisierten Fahrzeug mit Fahrer

• Überfahrt zu den Gili-Inseln per Boot

• Sämtliche Eintrittsgelder bei den ausgeschriebenen

Besichtigungszielen

• Reiseliteratur

Preis pro Person im DZ

Superior:

bei 2 Reisenden

bei 4 Reisenden

First Class:

bei 2 Reisenden

bei 4 Reisenden

ab 2.970 E

ab 2.780 E

ab 3.430 E

ab 3.190 E

• Aufpreis Business Class-Flüge: ab 1.980 € p. P.

Unser Tipp

Alternativ zu Gili Meno lässt sich diese Reise

auch mit einem Aufenthalt auf den vorgelagerten

Inseln von Flores kombinieren: beste

Möglichkeiten zum Schnorcheln, Tauchen

und für einen Besuch bei den Komodo­

Waranen!


106

Indonesien

Ombak Putih – Segeln auf der Weißen Woge

8-tägige Kreuzfahrt ab Amed/Bali bis Labuan Bajo/Flores

Dieses Angebot beinhaltet

folgende Leistungen

Komodo-Nationalpark

• 1 Übernachtung im Superior-Hotel

• 6 Übernachtungen an Bord der Ombak Putih

• Mahlzeiten gemäß Reiseverlauf inkl. Kaffee,

Tee, Wasser, Softdrinks und Säfte (F=Frühstück,

M=Mittagessen, A=Abendessen)

• Transfer zum Flughafen in Labuan Bajo

• Englischsprachige Reiseleitung

• Landausflüge gemäß Reiseverlauf

• Nutzung von Schnorchelausrüstung, Kanus

und Handtüchern

Preis pro Person

in einer Doppelkabine

ab 2.630 €

Unser Tipp

Ombak Putih

Tag 1–2 Das Abenteuer beginnt

Die erste Nacht verbringen Sie in einem kleinen

Resort, bevor Sie in Amed an Bord gehen. Sie

kreuzen durch die Straße von Lombok und nehmen

Kurs auf die Gili-Inseln. Die beliebten Badeinseln

liegen vor Lombok und bieten wunderschöne Sandstrände

und berühmte Korallenriffe. (M A)

Tag 3 Lomboks wilder Osten

Sie ankern im Nordosten Lomboks und besuchen

ein traditionelles Dorf in dieser touristisch noch

recht unberührten Ecke der Insel, wo Sie die

Lebensweise der Einheimischen kennenlernen.

Nahe der Insel Gili Sulat nehmen Sie ein

erfrischen des Bad und schnorcheln über dem

bunten Korallenriff. (F M A)

Komodowaran

Die Kreuzfahrt auf dem Zweimast-Segelschoner Ombak Putih („Weiße Woge“) entführt

Sie in die atemberaubend schöne Inselwelt östlich von Bali. Ein Segeltörn auf der Ombak

Putih verbindet den Komfort einer Kreuzfahrt mit der besonderen Stimmung des Segelbootes.

Entspannt werden Sie auf den Wellen des Meeres durch die faszinierende Inselwelt

Indonesiens getragen. Eine aufmerksame Crew verwöhnt Sie und bringt Sie zu

ausgewählten Landeplätzen, von wo Sie Landausflüge unternehmen können. Sie segeln

vorwiegend nachts, um tagsüber immer wieder an den zahlreichen Inseln anzulegen.

Tag 4 Satonda – Heimat der Fruchtfledermaus

Heute besuchen Sie Satonda, eine Vulkaninsel,

deren beeindruckender Kratersee bei der dramatischen

Eruption des Mount Tambora 1815 entstand.

Tausende von Fruchtfledermäusen gehen in der

Dämmerung auf Futtersuche und bieten ein unvergessliches

Schauspiel. Nach Sonnenuntergang

segeln Sie weiter in Richtung Osten. (F M A)

Tag 5 Vulkaninsel Sangean

Der imposante Kegel des Vulkans dominiert die

Insel Sangean. Sie besuchen ein kleines Dorf, das

nur zeitweise aufgrund der vulkanischen Aktivität

bewohnt ist. Der Insel ist ein Riff vorgelagert, dem

vulkanische Gase entweichen. (F M A)

Die Kreuzfahrt lässt sich auch in umgekehrter

Richtung von Flores nach Bali durchführen.

Ein zusätzlicher Aufenthalt auf Bali

bietet sich bei beiden Varianten an.

Tag 6 Auge in Auge mit der Echse

Frühmorgens wird vor Komodo Anker geworfen und

es geht mit einem Ranger auf Tierbeobachtung.

Die reiche Flora und Fauna dieser savannenartigen

Insel wird Sie begeistern, und als Höhepunkt bleibt

die Begegnung mit dem urtümlichen Komodowaran

im Gedächtnis. Nachmittags erreichen Sie den

Pink Beach. (F M A)

Tag 7 Trekking auf Rinca

Besuch der Ranger-Station von Loh Buaya auf Rinca

und Wanderung durch den Nationalpark Rincas.

Die lokale Fauna beschränkt sich nicht nur auf die

berühmten Warane, sondern beherbergt u. a. auch

wilde Büffel, Affen und eine Vielzahl an Vogelarten.

Abends bereitet Ihnen die Crew der Ombak Putih ein

romantisches Farewell-Dinner am Strand. (F M A)

Tag 8 Abreise

Nach der Ausschiffung fahren Sie zu einem traditionellen

Dorf, das bekannt ist für die Kunst

des Peitschenkampfes. Anschließend Fahrt zum

Flughafen für Ihren Weiterflug. (F)


Indonesien 107

Mit der Moana durch den Komodo-Nationalpark

6-tägige Kreuzfahrt ab/bis Labuan Bajo auf Flores

Dieses Angebot beinhaltet

folgende Leistungen

Moana Cruise

• 5 Übernachtungen an Bord der Moana

• Mahlzeiten gemäß Reiseverlauf (F=Frühstück,

M=Mittagessen, A=Abendessen)

• Nichtalkoholische Getränke, Wasser, Tee

und Kaffee an Bord

• Transfers zum/vom Boot in Labuan Bajo

• Englischsprachige Reiseleitung

• Landausflug zu den Komodo-Drachen

Nicht enthalten

• Hafen- und Nationalparkgebühren

Preis pro Person

in einer Doppelkabine

ab 1.280 €

Hafen Labuan Bajo auf Flores

Tag 1 Ankunft auf Flores

Ankunft am Flughafen Labuan Bajo (Flores) und

Transfer zum Pier. Willkommen an Bord der

Moana! Nach einem Erfrischungsdrink setzen Sie

Segel Richtung Süden. Kurze Einführung an Bord

sowie Programmbesprechung. Danach gibt es nur

eines zu tun: Entspannen und die großartige Landschaft

genießen. Sie segeln mit Kurs auf den

berühmte Komodo-Archipel, wo Sie vor Sebayur

Island schwimmen und schnorcheln können. Übernachtung

in einer Bucht nördlich von Komodo

Island. (M A)

Tag 2 Nord-Komodo

Nach dem Frühstück können Sie in der Bucht von

Nord-Komodo schnorcheln gehen oder einfach am

traumhaften weißen Strand die Sonne genießen.

An Bord der Moana

Mit einem traditionellen „Phinisi-Schooner“ kreuzen Sie durch die Inselwelt des Komodo-

Nationalparks. Das Schiff Moana ist ein klassisch schönes Holzsegelboot, das nur bis

zu 10 Gästen Platz bietet, um Privatsphäre für jeden zu garantieren. Alle Kabinen sind

komfortabel ausgestattet, klimatisiert und verfügen über ein privates Badezimmer. Das

Deck bietet ausreichend Platz zum Entspannen, es gibt sogar eine große Liegefläche und

Sonnensegel spenden den notwendigen Schatten.

Am Nachmittag spazieren Sie auf einen Aussichtspunkt,

um von dort das atemberaubende Panorama

über dem Komodo-Archipel zu bestaunen.

Später haben Sie nochmals die Möglichkeit zu

einem Schnorchelausflug um den Leuchtturm der

Insel. Übernachtung in einer Bucht in der Gili

Lawa-Passage. (F M A)

Tag 3 Komodo

Schwimmen und Schnorcheln stehen heute auf

dem Tagesprogramm. In Batu Bolong erwarten

Sie Tausende Fische in den schillerndsten Farben.

Sie ankern vor vielen wunderschönen kleinen

Inseln – manche mit rot gefärbten Stränden, die

durch die Pulverisierung von roten Korallen entstanden

sind. Übernachtung in der Nähe von

Tatawa Island. (F M A)

Hinweis

Das Programm wird während der Kreuzfahrt

individuell abgestimmt, sodass der hier

vorgestellte Reiseverlauf abweichen kann.

Tag 4 Komodo – Pink Beach

Morgens segeln Sie weiter Richtung „Pink Beach“,

dem berühmten „rosaroten“ Strand auf Komodo.

Genießen Sie den Ausblick oder entspannen Sie

beim Sonnenbaden. Mit etwas Glück können Sie

auch Delfine beobachten. Übernachtung in der

ruhigen Bucht der Komodo-Ranger-Station. (F M A)

Tag 5 Rinca

Die Komodowarane sind die größten Echsen der

Welt. Sie leben nur auf Komodo, Rinca und den

umgebenden kleinen Inseln bis hin nach Westflores.

Auf Ihrem „Dragon Walk“ werden Sie sicher

einige dieser Tiere sehen und von der Größe der

Echsen fasziniert sein. Später setzen Sie Segel

Richtung Bat-Island, das Sie pünktlich zum Sonnenuntergang

erreichen werden, um zu beobachten,

wie Tausende von Fledermäusen zur Nahrungsaufnahme

Richtung Festland fliegen – ein

beeindruckendes Schauspiel. (F M A)

Tag 6 Ende der Kreuzfahrt

Am Morgen erreichen Sie Labuan Bajo. (F)


108

Indonesien

Die zauberhafte Inselwelt Indonesiens

16-tägige Reise nach Bali inklusive 8-tägiger Segelkreuzfahrt mit der Star Clipper

Dieses Angebot beinhaltet

folgende Leistungen

Segelyacht Star Clipper

Unter weißen Segeln durch die Inselwelt von Indonesien! Erleben Sie mit der Star Clipper

eine unvergessliche Kreuzfahrt zu den unberührten Schönheiten des Inselreichs. Zunächst

erwartet Sie eine Rundreise zu den Höhepunkten von Bali. Mit der Segelyacht Star

Clipper nehmen Sie Kurs auf den Komodo-Archipel und lernen die Heimat der Komodo-

Warane kennen. Auf den Gili-Inseln genießen Sie herrliche Strände und idyllische Natur.

Nach der Kreuzfahrt verbringen Sie erholsame Tage am Strand von Bali.

Tag 1–2 Anreise nach Bali

Nach der Ankunft werden Sie zu Ihrem Hotel in

Ubud gefahren.

Tag 3 Tempel & Höhlenlabyrinth

Vorbei an Reisterrassen, Bergregenwald und

Plantagen geht es zu einem Höhlenlabyrinth mit

einer mystischen Atmosphäre. Nach dem Besuch

des Meerestempels Tanah Lot fahren Sie nach

Mengwi und sehen die schöne Tempelanlage. (F M)

historischen Gerichtshalle Kerta Gosa. Transfer

zum Hafen, wo Sie an Bord der Yacht gehen. (F M A)

Tag 7 Gili Kondo

Herrliche Strände mit türkisblauem Wasser laden

zum Baden ein, und die eindrucksvolle Unterwasserwelt

besticht mit bunten Korallenriffen. (F M A)

Tag 8 Seetag

Genießen Sie einen erholsamen Tag auf See. (F M A)

• Flüge ab/bis Deutschland in der Economy

Class inkl. Steuern und Gebühren

• 6 Übernachtungen in Hotels der Kategorie

First Class und Deluxe

• 8-tägige Kreuzfahrt / 7 Übernachtungen auf

SY Star Clipper in einer Außenkabine der

Kategorie 4 inklusive Vollpension

• Mahlzeiten gemäß Reiseverlauf (F=Frühstück,

M=Mittagessen, A=Abendessen)

• Private, durchgehende, deutschsprachige

Reiseleitung (während der Kreuzfahrt englischsprachige

Reiseleitung der Star Clipper)

• Transfers, Rundreise und Ausflüge im privaten,

klimatisierten Fahrzeug mit Fahrer

• Sämtliche Eintrittsgelder bei den ausgeschriebenen

Besichtigungszielen

• Hafengebühren

Preis pro Person im DZ /

in einer Doppelkabine

ab 4.690 €

• Aufpreis höherwertige Kabine: ab 150 € p. P.

• Aufpreis Business Class-Flüge: ab 1.980 € p. P.

Tag 4 Bergwelten

Sie erreichen den Bratan-See und den Bergort

Bedugul mit dem Tempel Pura Ulun Danu. Im

Bergdorf Munduk wandern Sie zu einem Wasserfall.

Anschließend wandeln Sie auf den Spuren

Buddhas im Vihara-Kloster. (F M)

Tag 5 Atemberaubende Landschaften

Im Küstenort Sangsit befindet sich die mystische

Tempelanlage Pura Beji. Vom Kraterrand des

Vulkans Penulisan blicken Sie auf den noch tätigen

Vulkan Batur. Anschließend Fahrt zur größten

Tempelanlage Balis – Besakih. (F M)

Tag 6 Beginn der Kreuzfahrt

Sie fahren zum Baliaga-Ureinwohner-Dorf Tenga-

nan, der wahrscheinlich ersten menschlichen Ansiedelung

auf Bali. Weiter geht es zur Fledermaushöhle

Goa Lawah und nach Klungkung mit der

Tag 9 Komodo National Park & Pink Beach

Während einer Wanderung im Komodo National

Park können Sie Warane in freier Wildbahn beobachten.

(F M A)

Tag 10 Satonda Island

Die unbewohnte Insel Satonda Island ist vulkanischen

Ursprungs. Am höchsten Punkt der Insel

liegt der Kratersee, der sich bei einem Tsunami mit

Salzwasser füllte. (F M A)

Tag 11–12 Gili-Inseln

Auf den Inseln Gili Meno, Gili Trawangan und Gili

Nanggu geht es sehr ruhig zu. Entspannen Sie am

Strand und genießen die Abgeschiedenheit. (F M A)

Tag 13 Benoa

In Bali gehen Sie von Bord der Star Clipper und

werden zu Ihrem Strandhotel gebracht. (F)

Tag 14 Entspannung am Strand

Genießen Sie den Tag in einem luxuriösen Strand-

resort. (F)

Tag 15–16 Rückreise

Rückflug nach Deutschland, Ankunft am nächsten

Tag. (F)

Segelyacht Star Clipper

Die Star Clipper verkörpert die Tradition der Groß-

segelschiffe aus dem 19. Jh. Auf 115 m Länge und

unter weißen Segeln werden Nostalgie und moderner

Komfort aufs Beste kombiniert. Die komfortablen

Kabinen für max. 170 Gäste verfügen über Marmorbad

mit Dusche, Klimaanlage, TV, Safe und Bordtelefon.

Zwei Pools, eine Bibliothek, ein elegantes

Restaurant und zwei Bars stehen zur Verfügung.


Indonesien 109

Mit der Alila Purnama zu den Inseln von Raja Ampat

7-tägige luxuriöse Segelkreuzfahrt ab/bis Sorong in West-Papua

An Deck der Alila Purnama

Dieses Angebot beinhaltet

folgende Leistungen

Wayag Raja Ampat

Lassen Sie sich an Bord eines der exklusivsten Phinisi-Schiffe Indonesiens vom Wind über

das klare Wasser des Pazifiks tragen! Die Alila Purnama nimmt Sie mit auf eine einzigartige

Reise in die indonesische West-Papua-Provinz, nach Raja Ampat. Das nahezu unberührte

Paradies aus über 1.500 kleinen Inseln verzaubert mit zahlreichen farbenprächtigen

Fisch- und Korallenarten. Entdecken Sie die abwechslungsreichen Facetten des Archipels

beim Tauchen oder Schnorcheln, beim Barbeque unter den Sternen oder bei einem Strandspaziergang

und genießen Sie die Annehmlichkeiten des luxuriösen Segelschiffs!

Tag 1 Sorong

Nach Ihrer Ankunft gehen Sie an Bord der Alila

Purnama. Je nach Ankunftszeit in Sorong werden

folgende Optionen geboten:

Bei der Ankunft am Morgen ist Ihr erstes Ziel die

kleine Insel Kri. Gewinnen Sie einen ersten Eindruck

von Raja Ampat. Am Nachmittag kann bei

einem ersten Tauchgang die Unterwasserwelt

entdeckt werden. (M A)

Erreichen Sie die Alila Purnama erst am Nachmittag,

startet Ihr Segeltörn in Richtung Gam Island.

Bei einem Abendessen an Deck erleben Sie einen

wundervollen Ausblick auf die vorbeiziehende

Landschaft. (A)

Tag 2 Gam Island

Entdecken Sie bei einem Tauch- oder Schnorchelausflug

das maritime Leben von Raja Ampat. Am

Nachmittag erwarten Sie auf der anderen Seite von

Gam Island weitere Aktivitäten. Am Abend setzt die

Alila Purnama ihre Segel nordwärts und überquert

in der Nacht den Äquator. (F M A)

Tag 3 Wayag Island

Die paradiesische Landschaft von Wayag Island

erinnert an eine Postkarte. Heute können Sie aus

einer Vielzahl an Aktivitäten wählen oder bei einem

Spaziergang am Strand herrliche Ruhe finden.

Am Abend genießen Sie bei einem Barbecue den

Sternenhimmel, bevor Sie Richtung Süden weitersegeln.

(F M A)

Tag 4 Waigeo Island

Sie starten in Sel Pele Bay im Westen von Waigeo

Island. Die Insel eignet sich hervorragend, um

einen großartigen Einblick in die Tier- und Vogelwelt

zu erhalten. Bei einem Besuch auf der Atlas

South Sea Pearl Farm lernen Sie mehr über den

Prozess der Perlenzucht und -ernte. (F M A)

Tag 5 Jef Fam Island

Ob bei einer Erkundung mit dem Kajak oder einer

Wanderung – lernen Sie die Facetten von Jef Fam

Island kennen. Am Nachmittag geht es mit dem

Speedboot auf eine Rundtour. Halten Sie Ausschau

nach den natürlichen „Pools“ und entdecken Sie

seltene Orchideen. (F M A)

Tag 6 Mansuar Island

Am Morgen steigen Sie ins Wasser von Mansuar

Island und können beim Schnorcheln oder Tauchen

Schildkröten und Manta-Rochen beobachten.

Anschließend erhalten Sie bei einem Besuch eines

nahegelegenen Dorfs Einblick in das Inselleben.

Am Nachmittag kehren Sie zurück auf die Alila

Purnama, die Richtung Sorong weitersegelt. (F M A)

• 6 Übernachtungen in einer Suite an Bord der

Alila Purnama (außer Sriwijaya Suite)

• Mahlzeiten gemäß Reiseverlauf (F=Frühstück,

M=Mittagessen, A=Abendessen)

• Erfrischungen und nichtalkoholische Getränke

• Flughafentransfers zum/vom Boot

• Englischsprachige Reiseleitung

• Landausflüge (individuell arrangiert)

• Aktivitäten wie Schnorcheln, Angeln,

unbegrenzte Tauchgänge

Preis pro Person

in einer Doppelkabine

Hinweis

ab 8.490 €

Dieses Schiff bieten wir Ihnen gerne auch als

exklusiven Privat-Charter an. Für das gesamte

Schiff inklusive 5 Suiten (davon eine Eignersuite)

beträgt die Rate ab 10.500 € pro Tag.

Unser Tipp

Entdecken Sie mit der Alila Purnama während

einer 7-tägigen Kreuzfahrt den Komodo-

Archipel im Juli und August.

Tag 7 Sorong

Transfer zum Flughafen für Ihren Weiterflug. (F)

Segelkreuzfahrtschiff Alila Purnama

Das 2014 erbaute, 46 m lange Segelkreuzfahrtschiff

Alila Purnama – „der Vollmond“ – ist eines der

exklusivsten Phinisi-Schiffe Indonesiens, erbaut nach

dem Vorbild der traditionellen Boote der Seefahrer

Sulawesis. Das edle Design aus natürlichen Mate rialien

schafft ein einzigartiges Ambiente in 5 komfortablen

Suiten auf 3 Decks. Das Hauptdeck mit seinen

Tagesbetten lädt zum Entspannen ein, und Bibliothek,

Lounge-Bar und Spa-Bereich sorgen für Abwechslung.

Für aktive Gäste bietet das Schiff neben den

Landausflügen u. a. Yoga, Tauchen, Schnorcheln,

Kajak fahren und Fischen an. Das fabelhafte Restaurant

verwöhnt Sie mit Köstlichkeiten aus dem Meer.


110 Japan, Korea & Taiwan

Japan, Korea & Taiwan – östliche Geheimnisse

Japan hat es wie kaum ein Land Asiens

mit solcher Bravour und Eleganz verstanden,

trotz einer Verwestlichung in vielen

Lebensbereichen seine wahre Identität

zu bewahren: Noh-Theater und Kalligraphie,

Kimono und japanischer Fächertanz

sind keineswegs Folklore, sondern fester

Bestandteil der japanischen Gegenwart.

Und so entführt Japan täglich auf eine

erstaunliche Zeitreise: Modernste Technik

und fantastische Zeugnisse futuristischer

Architektur existieren im Einklang

mit ehrwürdigen Tempeln, Klöstern und

kunstfertig angelegten Gartenanlagen.

Jeder kennt die koreanischen Geräte –

Marken wie Hyundai, Samsung und Kia

haben sich etabliert. Als Reiseland ist

Südkorea bisher wenig bekannt, dabei

hat es sehr viel zu bieten. Eine Kultur,

die zwar Einflüsse aus China erfahren

hat, aber immer autark blieb, dokumentiert

durch Weltkulturerbestätten wie die

Seokguram-Grotte bei Gyeongju oder den

Changdeokgung-Palast in Seoul, ein eigenes

Schriftsystem namens Hangul, die

Kampfkunst des Taekwondo und natürlich

die ganz eigene Küche.

Mount Fuji

Japan ist meine zweite

Heimat – ich lade Sie sehr

gerne ein und lasse Sie tief

eintauchen in die einzigartige

Kultur, Tradition

und Kulinarik Japans.

Akira Proske,

Reiseexperte

Südkorea hat viel mehr

zu bieten, als man denkt.

Moderne Städte, eine lange

Küste, oft bergige, wunderschöne

Naturlandschaften

und tatsächlich über zehn

UNESCO-Welterbestätten!

Katharina Lebschy, Reiseexpertin

Pavillon an der Seokguram-Grotte in Südkorea

Reisezeit

Japan: Aufgrund hoher Temperaturen und Luftfeuchtigkeit

im Sommer empfehlen sich Frühling

und Herbst als ideale Reisezeit, auf Hokkaido