14.10.2018 Aufrufe

8. Ausgabe vs. Painten

Erfolgreiche ePaper selbst erstellen

Machen Sie aus Ihren PDF Publikationen ein blätterbares Flipbook mit unserer einzigartigen Google optimierten e-Paper Software.

fussballerheftl

ANKÜNDIGUNGEN – SPIELTERMINE - VEREINSGESCHEHEN

Die Gegner des heutigen Spieltags:

1. Mannschaft:

vs.


Vorwort der Abteilungsleitung:

Liebe Fußballfreunde,

TV Hemau – SG Painten

wir begrüßen die SG Painten und freuen uns auf ein spannendes Derby.

Wir starten in die Rückrunde mit nur 14 Punkten. Ein guter Zeitpunkt um ein

kurzes Fazit zu ziehen: Das am Saisonanfang ausgegebene Ziel, einen Platz im

gesicherten Mittelfeld zu belegen, konnten wir nicht erreichen. Zu gravierend

waren die verletzungsbedingten Ausfälle, aber auch die 24 Gegentore in nur

dreizehn Spielen. Bei 15 selbst erzielten Toren eine zu negative Bilanz um

beruhigt der Rückrunde entgegensehen zu können. Es gibt also viel zu

verbessern! Am besten wir fangen sofort damit an. Gegen den Aufsteiger aus

Painten erwarten wir ein sehr schweres, kampfbetontes Spiel, da die Gäste

ebenfalls jeden Punkt benötigen. Unser Trainerteam Roland Renner und Jakob

Bauer sind zuversichtlich, dass wir mit der richtigen Einstellung und Leidenschaft

in dieses Match gehen und berechtigte Chancen haben zu gewinnen.

Allen Besuchern sagen wir DANKE für`s Kommen. Wir wünschen Ihnen einen

angenehmen Aufenthalt beim TV Hemau und freuen uns, wenn wir Sie wieder

bei uns begrüßen dürfen.

Mit sportlichen Grüßen

Arno Kühnel

Ausgabe 8 – Saison 18/19 2


Liebe Freunde des Fußballs!

Die Fußballabteilung des

TV Hemau

begrüßt Sie herzlich zum 14. Spieltag

TV Hemau

vs.

SG Painten

Die Fußballabteilung bedankt sich bei allen Sponsoren, die durch

Werbung auf Plakat, Bande, Banner, Trikot und in der Stadionzeitung die

Mannschaften des TV unterstützen. Wir bitten die Zuschauer, unsere

Sponsoren bei Ihren Einkäufen zu berücksichtigen.

Ausgabe 8 – Saison 18/19 3


Ausgabe 8 – Saison 18/19 4


Für die heutigen Partien steht folgender Kader zur Verfügung:

Tor: Julian Schmidt, Max Wittl

Abwehr: Julius Schneider, Patrick Ferstl, Florian Linsmeier, Christian Betz,

Alexander Berner, Lukas Seitz

Mittelfeld: Alexander Garpenko, Leon Hernandez, Michael Meier, Jakob

Bauer, Michael Schels, Simon Schels

Sturm: Maximilian Hölzl, Roman Garpenko

Ausgabe 8 – Saison 18/19 5


Ausgabe 8 – Saison 18/19 6


Rückblick:

Bittere 0:1 Heimniederlage der TV-Elf

Undorf entführt die Punkte aus Hemau

Hemau (tu) Am vergangenen Heimspielsonntag gab es null Punkte und null Tore

für die 1. und 2. Mannschaft des TV Hemau, da auch die Reserve mit dem gleichen

0:1 Ergebnis gegen Lupburg unterlag. Wieder einmal hat die "Erste" eine

gute Chance verpasst, gegen ebenfalls gefährdete Konkurrenz zu punkten. Mit

dem erhofften Heimdreier hätte man den Abstand zur Abstiegszone vergrößern

können.

Dabei begann es am sonnigen ersten Oktobersonntag eigentlich recht ordentlich

für den Gastgeber. Die Undorfer konnten sich bei ihrem Keeper Alexander Kister

bedanken, dass sie nicht schon früh in Rückstand gerieten. Er machte in der 5.

und 6.Minute zwei große Tormöglichkeiten der Hemauer zunichte. Beim Schuss

von Hernandez riss er die Hände hoch und parierte, kurz danach rettete er gegen

Hölzl mit starker Fußabwehr. Anfangs wirkte die ASV-Abwehr unsicher und erlaubte

sich einige Fehler. Danach verlagerte sich die von beiden Seiten mit viel

Einsatz geführte Partie mehr ins Mittelfeld. Schneider , Berner und Ferstl hatten

die Angreifer der Gäste gut im Griff. Nur einmal kam ASV-Torjäger Uhrmann bei

einer Direktabnahme zum Abschluss, zielte aber über das TV-Tor. Bei einer weiteren

Chance für Hemau lenkte Kister den schönen Schuss von Hölzl zur Ecke. -

Erstmals wieder zum Einsatz in der 1.Mannschaft kam nach mehr als einem Jahr

Verletzungspause Christian Paulus nach Seitenwechsel. Sofort startete er wieder

seine bekannten Flankenläufe, wird aber verständlicherweise noch einige Zeit

brauchen, um zu alter Stärke zurück zu finden. Die Undorfer spielten nun mutiger

nach vorne und jede Mannschaft wollte mehr erreichen. TV-Torwart Julian

Schmid, zuvor wenig ernsthaft geprüft, lenkte einen gefährlichen Ball ins kurze

Eck sicher zur Ecke. Spielentscheidend waren dann die folgenden Minuten, als

Hemau zuerst eine Großchance nicht nutzen konnte. Nach einem langen Ball

durch die Undorfer Defensive spurtete Roman Garpenko in den Strafraum (60.),

kam frei zum Schuss und traf nur den Aussenpfosten. Vom Abstoß weg lief der

Ball im direkten Gegenzug über die linke Seite. Andreas Politzka zog nach innen,

umkurvte dabei drei Hemauer Spieler und legte den Ball zurück auf Philip Uhrmann,

der überlegt das 1:0 für die Gäste (61.) erzielte. Kurz darauf hatte Roman

Ausgabe 8 – Saison 18/19 7


Garpenko noch eine Kopfballchance, der Ball flog jedoch am Tor vorbei. Ein Freistoß

von Michael Meier landete in den Händen von Kister und in der spannenden

Schlußphase kamen beide Mannschaften zu Torgelegenheiten. TV-Kapitän

Meier, der eng gedeckt wurde, hatte wenig Entfaltungsmöglicjhkeit und kam

kaum zum Abschluss. Seine beste Aktion hatte Alexander Garpenko kurz vor

Spielende beim Alleingang übers halbe Spielfeld. Aus spitzem Winkel prüfte er

Torwart Kister, der zur Ecke abwehrte. Ein technisch starker Spieler wie Garpenko

müßte allgemein selbstbewußter auftreten und zielstrebiger den Torerfolg

suchen.Zum Schluß köpfte der eingewechselte Bauer noch in die Arme von

Kister, zu einem Treffer reichte es nicht mehr. ASV- Trainer Reinhard Roderer

zum Spiel:" Ein etwas glücklicher Sieg für uns. Hemau war in der ersten Halbzeit

die aktivere Mannschaft. In der 2.Halbzeit nahmen wir das Heft mehr in die

Hand, Hemau hatte da noch zwei gefährliche Konterchancen."

TV-Trainer Roland Renner mußte Lukas Seitz und Florian Ferstl ersetzen, er

sagte:" Diese Niederlage war absolut unnötig und sehr bitter. Die Chancenverwertung

in der 1.Halbzeit war ausschlaggebend für die Niederlage. Die zweite

Hälfte war dann nach den Spielanteilen ausgeglichen, mit dem glücklichen Ende

für Undorf."

Die enttäuschten TV-Zuschauer haben sich von ihrer Elf mehr erwartet und sie

hoffen, dass beim nächsten Heimspiel gegen Painten wieder ein Erfolgserlebnis

gefeiert werden kann.

Die TV-Aufstellung: Julian Schmid, Alexander Berner, Julius Schneider,

Patrick Ferstl, Sebastian Griebel (46. Christian Paulus), Michael Schels

(77. Jakob Bauer), Leon Hernandez, Alexander Garpenko, Maximilian Hölzl,

Michael Meier, Roman Garpenko.

Blumen- und Floristikfachgeschäft

E-Mail: blumen.meister@t-online.de

Riedenburg

Am Gewerbepark 2a

Tel. 09442/ 991370

Hemau

Beratzhausener Str. 54

Tel. 09491/ 523

Ausgabe 8 – Saison 18/19 8


Ausgabe 8 – Saison 18/19 9


Ausgabe 8 – Saison 18/19 10


Ausgabe 8 – Saison 18/19 11


Tabelle:

Ausgabe 8 – Saison 18/19 12


Ergebnisse:

Vorschau:

Ausgabe 8 – Saison 18/19 13


Ist Ihr Alter auch so verkalkt …?

Wir haben die Lösung

Ausgabe 8 – Saison 18/19 14


Ausgabe 8 – Saison 18/19 15


2. Mannschaft:

Rückblick:

Unglückliche Niederlage der TV-Reserve

Hemau (tu) Gegen den direkten Verfolger, den 4. SV Lupburg (23 Punkte) konnte

die 2.Mannschaft des TV Hemau (3./27 Pkt. jedoch 2 Spiele mehr) erneut nicht in

Bestbesetzung antreten. Wie Trainer Alexander Hosse berichtet, war das Spiel

kein Leckerbissen für die Zuschauer. Es gab von beiden Seiten wenige Aktionen

nach vorne, viel spielte sich im Mittelfeld ab. Der Gast hatte nur eine echte

Chance, die der kurz zuvor eingewechselte Nicolas Herrnberger (70.) eiskalt

nutzte und das Spiel zu Gunsten von Lupburg entschied.

Fazit von Alex Hosse: "Ich bin trotz der häufigen Umstellungen zufrieden. Allgemein

ist der bisherige Saisonverlauf, aktuell 3.Platz, mit dem niemand gerechnet

hat, sehr zuifriedenstellend. Nur gegen die 1.Mannschaften aus dem oberen

Drittel haben wir nicht so gut punkten können. Ich freue mich, wenn alle fit und

gesund sind, dann greifen wir in der Restrückrunde noch einmal an."

Die restlichen Spiele der TV-Reserve in diesem Jahr, am 28.10. um 12.15 Uhr daheim

gegen den 2. SV Freihausen (28) und am 11.11. um 12.15 Uhr gegen den

Nachbarn SV Aichkirchen (7./ 16 Pkt.). Im Frühjahr 2019 folgt am 31,03, das Auswärtsspiel

beim 1.FC Beilngries II.

Gegen Lupburg spielten für Hemau II: Max Wittl, Johannes Karl, Florian Linsmeier,

Dacka Traore, Andreas Gerhardt (38. Famoussa Samake), Christian Betz,

Simon Schels, Florian Betz (Basem Nagem Salim), Philipp Bock, Eugen Benks,

Markus Kaa.

Vorschau:

Unsere 2 Mannschaft ist aufgrund der vorgezogenen Spiele gegen Velburg II

und Deuerling erst wieder am 28.10.2018 im Einsatz.

Ausgabe 8 – Saison 18/19 16


Ergebnisse:

Tabelle:

Ausgabe 8 – Saison 18/19 17


Autoteile

Heppler

Öffnungszeiten

Mo.-Fr. 8.00-12.30 Uhr

und 13.30-18.00 Uhr

Sa. 9.00-12.00 Uhr

www.autoteile-heppler.de

Am Gewerbebogen 3 · 93155 Hemau · Tel. 09491/954445

0152 05954445 · kontakt@autoteile-heppler.de

Ausgabe 8 – Saison 18/19 18


Ausgabe 8 – Saison 18/19 19


Ausgabe 8 – Saison 18/19 20

Hurra! Ihre Datei wurde hochgeladen und ist bereit für die Veröffentlichung.

Erfolgreich gespeichert!

Leider ist etwas schief gelaufen!