Programmheft 2018

Mahuza

Moser Medical UHK Krems

gegen

HC FIVERS WAT Margareten

6. Polizei Handball Charity Cup 2018

am 27.10.2018 von 11:00 - 16:00 Uhr,

in der Sporthalle Langenlois

Programmheft

Teilnehmende Teams

WAT Fünfhaus

SK Keplinger Traun

Perchtoldsdorf Devils

Polizei Handball Nationalteam


Liebe Handballfans!

Bereits zum sechsten Mal veranstaltet die Österreichische Polizei Handball Nationalmannschaft der Herren den Polizei

Handball Charity Cup.

Auch heuer wieder soll bereits beim spusu-Liga-Schlager gegen HC FIVERS WAT Margareten eine große Spendensumme im

Rahmen einer Tombola und anschließender Versteigerung für einen karitativen Zweck am Ende der Veranstaltung am

Spendenscheck stehen.

Bei den letzten fünf Veranstaltungen 2013-2017 konnten 41.185 an folgende wohltätige Kremser Organisationen übergeben

werden: Stiftung future4children (5.000 ), Verein Chancengleich (7.200 ), Verein Impulse Krems (6.100 ), Kremser

Sozialfonds (9.000 ), Kremser Verein Das behinderte Kind (11.000 ) sowie 2885 die polizeiintern an nachweislich

hilfsbedürftige Kollegen ausgeschüttet wurden.

Daher war es fast eine Selbstverständlichkeit sich wieder in den Dienst der guten Sache zu stellen. Auch heuer gibt es sehr

attraktive Preise zu gewinnen und tolle Gegenstände zu ersteigern.

Dieses Jahr soll der Spendenbetrag an den Kremser Verein Special Needs Krems - Wachau gespendet werden, der

Menschen mit Behinderung ein sportliches Betätigungsfeld bietet und diese in die Mitte der Gesellschaft holen will. Ein kleinerer

Teil der Spendensumme wird für den Sozialfonds der Kameradschaft der Exekutive Österreichs verwendet.

1 Los kostet 10 , jedes Los gewinnt, Gesamtauflage 500 Stück, jeder Preis ist mindestens 10 wert und wird

zusätzlich mit einer Weinflasche von großzügigen Winzern aus der Region abgerundet.

Die Tombolapreise werden sofort oder nach dem spusu-Liga-Spiel im ehemaligen VIP-Raum des Moser Medical UHK Krems

(links neben dem Stiegenaufgang des Haupteinganges) ausgegeben.

Zusätzlich werden nach dem spusu-Liga-Spiel des Moser Medical UHK Krems in der Sporthalle folgende Preise an den

Meistbietenden versteigert, die sowohl durch Barzahlung oder mit Banküberweisung erworben werden können:

1 Damen E-Bike, Marke Lambretta, Comasina, gespendet von Fa. KSR Showroom

1 Jahresmitgliedschaft im INJOY Fitness Krems, gespendet von INJOY Fitness Krems

1 Ballonfahrt mit Start vom Flugplatz Gneixendorf, gespendet von USFC Krems

1 Wellness-Wochenende für 2 Personen, gespendet von Uniqa Generalagent Weichhart

1 2-Tages-Ticket für 2 Personen für das EHF Final4 in Köln/Lanxess Arena gespendet von der EHF

1 Mopedausbildung, gespendet von Easy Drivers Krems

1 Wachau-Rundflug mit dem Heli für 4 Personen, gespendet von Helikopter Tours Austria

1 Rundflug mit dem Flugzeug für 3 Personen, gespendet vom USFC Krems

In diesem Sinne wünscht das Polizei Handball Nationalteam allen Beteiligten schöne Handballstunden, faire und

verletzungsfreie Spiele, einen würdigen Sieger beim 6. Polizei Handball Charity Cup sowie einen Heimsieg im spusu-Liga-

Schlager Moser Medical UHK Krems - HC FIVERS WAT Margareten!

Vorworte bzw. Ehrenschutz

Liebe Freundinnen und Freunde des Handballs,

Mit herzlichen Grüßen,

Dr. Reinhard Resch MSc

Bürgermeister Stadt Krems

Handball ist ein großartiger Sport! Als Bürgermeister der Stadt Krems freue ich mich sehr, den 6. Polizei

Handball Charity Cup, terminbedingt nicht in Krems, sondern dieses Mal in Langenlois begrüßen zu dürfen. Der

Cup ist eine sportliche Herausforderung; - mindestens genauso attraktiv und berührend ist das Ziel Spenden für

wohltätige Vereine zu sammeln. So konnte in den letzten Jahren die Polizeihandball Mannschaft stattliche

Summen z.B. dem Verein Impulse Krems oder dem Kremser Sozialfonds übergeben. Heuer wird für den

Verein Special Needs Krems-Wachau gesammelt dafür ein riesengroßes Dankeschön!

Die Vorbereitung des Turniers bedarf großer Anstrengung. Dafür ein weiteres Dankeschön den

Veranstalter/innen! Es ist einfach großartig, was Sie hier Jahr für Jahr auf die Beine stellen.

Ich wünsche der Polizeihandball Nationalmannschaft viel Erfolg und ich bin dabei!

Seite 2

www.polizeihandball.at

6. Polizei Handball Charity Cup 2018


Liebe Handball-Fans, liebe Sportlerinnen und Sportler, liebe Polizistinnen und Polizisten!

Wer erfolgreich Handball spielen möchte, muss hart trainieren, körperlich fit sein und mentale Stärke besitzen.

Das sind alles Anforderungen, die unsere Polizistinnen und Polizisten nur allzu gut aus ihrem Arbeitsalltag

kennen. Da ist es kein Wunder, dass sich so viele Mitglieder der Polizeifamilie zu diesem aufregenden Sport

hingezogen fühlen.

Im Innenministerium ist Sport im Allgemeinen ein Thema mit sehr hohem Stellenwert. Als Innenminister liegt es

mir sehr am Herzen, dass Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Ressorts ihren Dienst unter optimalen

Rahmenbedingungen ausüben können. Zu diesen Rahmenbedingungen gehört auch die Teilnahme am

Dienstsport. Sportliche Aktivitäten sind ein großartiger Ausgleich zu einem anspruchsvollen Beruf und stärken

Körper und Seele. Hierbei spielen die verschiedenen Polizeisportvereine eine ganz zentrale Rolle und haben

daher meine vollste Unterstützung.

Der Polizeisport kann auf eine lange Tradition in Österreich zurückblicken. Auch das Polizeihandball-Nationalteam existiert nun

bereits seit sieben Jahren und hat in diesen auch schon einige sportliche Erfolge feiern können. Besonders freut mich jedoch,

dass die Polizeihandballer trotz ihrer sportlichen Höchstleistungen noch immer Zeit für eine so noble Sache wie den Polizei

Handball Charity Cup in Krems finden. Dieser findet heuer schon zum sechsten Mal statt und wie gewohnt wird auch dieses

Jahr der Reinerlös für karitative Zwecke gespendet. Mit der Spendensumme sollen der Polizei Sozialfonds der KdEÖ

(Kameradschaft der Exekutive Österreich) und die Arbeit des Vereins Special Needs Krems-Wachau unterstützt werden.

Dieses soziale Engagement ist äußerst lobenswert und erfüllt mich mit Stolz.

Ich wünsche den Spielern des österreichischen Polizeihandball-Nationalteams alles Gute und viel Erfolg beim 6. Polizei

Handball Charity Cup und den Fans viel Spaß beim Anfeuern.

Herbert Kickl

Bundesminister für Inneres

6. Polizei Handball Charity Cup!

Die Österreichische Polizei Handball Nationalmannschaft der Herren veranstaltet bereits zum 6. Mal, nämlich

am 27. Oktober 2018, in der Sporthalle in Langenlois den Polizei Handball Charity Cup. Heuer wird der Cup

national, auch mit 3 Teams der Handball Landesliga, ausgetragen. Wie in den Jahren zuvor soll eine namhafte

Spendensumme für einen karitativen Zweck zustande kommen.

Wurden die Spenden voriges Jahr in der Höhe von 11.000 Euro an den Kremser Verein Das behinderte Kind

übergeben, der Familien mit behinderten Kindern finanziell bei Kur- und Erholungsaufenthalten unterstützt,

kommt der heurige Erlös dem Kremser Verein Special Needs Krems-Wachau zu Gute. Dieser Verein setzt

sich zum Ziel, Menschen mit Behinderung ein sportliches Betätigungsfeld zu bieten und sie in die Mitte der

Gesellschaft zu holen.

Als Landespolizeidirektor für Niederösterreich erfüllt es mich mit Stolz, dass Polizistinnen und Polizisten sich kostenlos in den

Dienst der guten Sache stellen. Sie ermöglichen im Zuge dieser Veranstaltung und durch ihr persönliches Engagement,

bedürftige Menschen in das Gesellschaftsleben zu integrieren und ihnen dadurch ein Betätigungsfeld zu ermöglichen.

Bei den letzten fünf Veranstaltungen, in den Jahren 2013 bis 2017, konnten bislang insgesamt 41.185 Euro an wohltätige

Kremser Organisationen übergeben werden. Dafür danke ich allen Verantwortlichen und wünsche der Veranstaltung einen

guten Verlauf, vor allem ein gutes, finanzielles Ergebnis.

Mag. Mag. (FH) Konrad KOGLER

Landespolizeidirektor von Niederösterreich

Turnierprogramm 27.10.2018

10:00 - 11:00 Eröffnungsfeier, Aufwärmen

11:00 - 11:40 ÖPHN - Perchtoldsdorf Devils

11:50 - 12:30 SK Keplinger Traun - WAT Fünfhaus

12:40 - 13:20 WAT Fünfhaus - ÖPHN

13:30 - 14:10 SK Keplinger Traun - Perchtoldsdorf Devils

14:20 - 15:00 ÖPHN - SK Keplinger Traun

15:10 - 15:50 WAT Fünfhaus - Perchtoldsdorf Devils

16:00 - 16:30 Siegerehrung

Impressum:

Polizei Handball Nationalteam

Rechte Kremszeile 56, 3500 Krems

Für den Inhalt verantwortlich:

Fachwart Thomas Bobens

Inhalt:

Seite 2

Seite 3

Seite 4-5

Seite 6-7

Seite 8-9

Seite 10

Seite 11

Einleitung, Vorworte

Vorworte

ÖPHN, SK Keplinger Traun

Wat Fünfhaus, Perchtoldsdorf Devils

Teamvorstellung MM UHK Krems

Teamvorstellung MM UHK Krems

Verein Union Special Needs

Krems - Wachau

Seite 3

www.polizeihandball.at

6. Polizei Handball Cup 2018


TEAMVORSTELLUNG:

Österreichische Polizei Handball Nationalmannschaft

Sportliche Erfolge:

Teilnahme bei der EM-Qualifikation 2012, 5. Platz Future4Childern Charity Cup Feb. 2012, 1. Platz Hobbyturnier in Bärnbach

Okt. 2012, Teilnahme beim Handballmarathon Graz Mai 2012 und Juni 2013, 2014, 3 Länderspiele gegen die Schweiz (1

Sieg/1Unentschieden/1 Niederlage), 8. Platz EPM 2016, fünfmalige Ausrichtung des Polizei Handball Charity Cups mit den

Plätzen 2013: 2. Platz, 2014: 3. Platz, 2015: 4. Platz, 2016: 1. Platz, 2017: 2. Platz

Ziele:

Qualifikation für die nächste EPM 2020

Offizielle:

Fachwart: RevInsp Thomas Bobens, Trainer: ChefInsp Harald Appelt, BezInsp Günter Haralter

Homepage: www.polizeihandball.at

Die Versteigerung von tollen Preisen wird dankenswerterweise großzügig unterstützt durch:

Seite 4

www.polizeihandball.at

6. Polizei Handball Charity Cup 2018


TEAMVORSTELLUNG:

SK Keplinger Traun

Sportliche Erfolge:

Die Mannschaft der SK Keplinger Traun errang im letzten Jahr zum wiederholten Male den Landesmeisterwettbewerb

und gewann auch den Fürstenbergcup und ist somit wieder für den ÖHB-Cup qualifiziert. In der Regionalliga musste man

sich letztes Jahr zweimal WAT Atzgersdorf geschlagen geben, die dann auch in die Bundesliga aufgestiegen sind.

Ziele:

Für die kommende Saison hat sich Traun wieder viel vorgenommen und will in allen Bewerben erfolgreich sein.

Offizielle:

Trainer: Christian Eisenreich, Torwarttrainer: Hans-Peter Daume, Torwarttrainer: Werner Wurm

Homepage: www.sk-keplinger-traun.at

Die Versteigerung von tollen Preisen wird dankenswerterweise großzügig unterstützt durch:

Seite 5

www.polizeihandball.at

6. Polizei Handball Charity Cup 2018


TEAMVORSTELLUNG:

WAT Fünfhaus u WAT Fünfhaus U20+

Sportliche Erfolge:

Wat Fünfhaus Kampfmannschaft: 2. Platz Saison 2017/18 Wiener Landesliga

Wat Fünfhaus U20+: 7. Platz Saison 2017/18 Wiener Landesliga

Ziele:

beide Teams in der Landesliga so weit wie möglich in der Tabelle nach oben zu bringen

Offizielle:

Trainer WAT Fünfhaus: Mario Sauschlager Trainer WAT Fünfhaus U20+: Manuel Walser

Homepage: www.wat15.at

Die Versteigerung von tollen Preisen wird dankenswerterweise großzügig unterstützt durch:

Seite 6

www.polizeihandball.at

6. Polizei Handball Charity Cup 2018


TEAMVORSTELLUNG:

Perchtoldsdorf Devils

Sportliche Erfolge:

5. Platz Saison 2017/18 NÖ Landesliga

Ziele:

Die Ziele für die kommende Saison sind besser abzuschließen als letztes Jahr, wir wollen konstanter werden und

so lange wie möglich oben mitspielen!

Offizielle:

Trainer: Martin Seidl

Homepage: www.uhlzp.at

Die Versteigerung von tollen Preisen wird dankenswerterweise großzügig unterstützt durch

Seite 7

www.polizeihandball.at

6. Polizei Handball Charity Cup 2018


Moser Medical

UHK Krems

vs HC FIVERS

WAT Margareten

Freitag 19.10.2018 HLA: 19:00 Uhr U20: 17:00 Uhr

Konti-Bau

Patronanz

Catering u. Weinpräsentation Accurata Lounge

Harry s

Gastrotainment

www.harrys.co.at

Weingut Fred Loimer

weingut@loimer.at

www.loimer.at

Mannschaftsaufstellungen

Schiedsrichter

Kampfmannschaft: HEITER / KOCIC

U20: HUTECEK / SCHENDLINGER

1 MUSEL Gregory 5 WAGNER Tobias

3 JOCHMANN Jakob 15 NIKOLIC Mathias

5 SCHAFLER Leonard 25 STEFANOVIC Nikola

10 AUSS Tobias 35 GANGEL Lukas

14 POSCH Fabian 45 HUTECEK Lukas

15 HASECIC Kenan 50 SCHWEIGER Vincent

16 DEIFL Florian 51 FILZWIESER Wolfgang

17 SCHOPP David 53 HAUNOLD Marc Andre

18 BRUCKNER Matthias 54 DAMBÖCK Eric

21 HAJDU Gabor 55 MARTINOVIC Marian

25 PROKOP Gunnar 56 HAAG Florian

26 FIZULETO Lucijan 57 JONAS Herbert

30 NIGG David 75 GLÄTZL Fabian

33 KANDOLF Thomas 85 BRANDFELLNER David

40 NIKIC Oliver 95 SEIDL Thomas

55 TOMANN Aron

95 SIMEK Marco

Betreuer: THAQI, LINT, Betreuer: GANGEL, ECKL, SMESNIK

HANKO, VAISHOR

NÄCHSTES HEIMSPIEL: 10. November 2018, 19:00 Uhr MM UHK Krems vs SG INSIGNIS West Wien

Seite 8

www.polizeihandball.at

6. Polizei Handball Charity Cup 2018


Spielbericht RETCOFF HSG Graz - Moser Medical UHK Krems, Quelle: Website UHK Moser Medical Krems

Die Mannen des Moser Medical UHK Krems bezwangen die Retcoff HSG Graz auswärts mit 19:26 und holten sich die ersten

Auswärtspunkte der Saison! Bereits vor dem Spiel war klar, dass die Grazer nicht zu unterschätzen sind. Die Mannschaft

aus der steirischen Landeshauptstadt spielte in der bisherigen Hauptrunde um die Tabellenspitze mit und war nach der

letzten Runde auch Tabellenführer. Gegen Hard hatten die Grazer unentschieden gespielt und West Wien sowie die Fivers

bezwungen. Außergewönhlich war, dass es fünf Minuten dauerte, bis es im Spiel zum ersten Treffer kam. Dieser gelang den

Grazern, welche die nächsten acht Minuten auch die Nase leicht vorne hatten. Das Blatt wendete sich, als Kapitän Marko Simek

mit einem 7-Meter-Tor zum 2:3 traf. Lucijan Fizuleto erhöhte zum 2:4 und der UHK war bis zur 20. Minute in Führung.

Die Grazer glichen in der Folge zum 7:7 aus. Doch die Moser-Boys ließen sich nicht irritieren und erspielten sich durch Treffer

von Thomas Kandolf und Gunnar Prokop wieder eine 2-Tore-Führung, die man bis zur Halbzeit nicht mehr verschenkte.

Pausenstand 9:11 für Krems. Zu Beginn der zweiten Halbzeit erhöhte Thomas Kandolf gleich auf 9:12. Trainer Ibish Thaqi und

seine Mannschaft hatten aus dem Ferlach-Spiel die richtigen Konsequenzen gezogen und ließen in Graz weniger Tore zu. Die

gesamte Halbzeit zwei gab man die Führung nicht aus der Hand und ein starker Gregory Musel war ein verlässlicher Rückhalt

für den UHK. Ab Minute 42 ließen die Moser-Boys für geschlagene acht Minuten keinen Gegentreffer zu. So konnte sich die

Mannschaft durch zwei verwandelte 7-Meter von Marko Simek entscheidend mit 14:18 absetzen. Bis vier Minuten vor Spielende

gelang dann auch noch ein 5-0 Run durch Tore von Fabian Posch, Lucijan Fizuleto und Thomas Kandolf. Mit einem Spielstand

von 15:23 war dem UHK der Sieg nicht mehr zu nehmen. Konsequent spielte die Thaqi-Truppe das Spiel zu Ende und siegte

verdient mit 19:26.

Erfreulich war auch, dass die U20-Mannschaft unter Trainer Stefan Hanko, die wegen der Eröffnungsveranstaltung des Raiffeisen

Sportpark Graz in einer anderen Halle spielen musste, sich ebenfalls durchsetzen konnte und mit 19:24 gewann.

spusu LIGA Hauptrunde 7

RETCOFF HSG Graz vs. Moser Medical UHK Krems 19:26 (9:11)

Samstag, 13. Oktober 2018, 20.00 Uhr, Raiffeisen Sportpark Graz

Werfer Moser Medical UHK Krems: SIMEK M. (6), KANDOLF T. (6), Fizuleto L. (5), POSCH F. (4), PROKOP G. (2), NIGG D. (2),

TOMANN A. (1)

Werfer RETCOFF HSG Graz: BELOS N. (3), DICKER D. (3), BOROVNIK M. (3), PUSTERHOFER O. (3), SKOL R. (2),

IVANJKO F. (2), MORITZ P. (2), ALBEK J. (1)

Der Moser Medical UHK dankt folgenden Sponsoren und Unterstützern:

Seite 9

www.polizeihandball.at

6. Polizei Handball Charity Cup 2018


spusu Liga

Ergebnisse der letzten Runde

RETCOFF HSG Graz vs Moser Medical UHK Krems 19:26

HC LINZ AG vs ALPLA HC Hard 22:23

HC FIVERS WAT Margareten vs SG INSIGNIS Handball WESTWIEN 28:26

SC kelag Ferlach vs Sparkasse Schwaz HANDBALL TIROL 30:30

Bregenz Handball vs Union JURI Leoben 26:26

Nr. Mannschaft Spiele + ± - Tore D Punkte

1 Moser Medical UHK Krems 7/18 5 0 2 200:179 21 10

2 HC FIVERS WAT Margareten 7/18 4 2 1 206:192 14 10

3 Bregenz Handball 7/18 3 3 1 187:171 16 9

4 ALPLA HC Hard 7/18 3 3 1 168:161 7 9

5 RETCOFF HSG Graz 7/18 4 1 2 185:179 6 9

6 SG INSIGNIS Handball WESTWIEN 7/18 3 1 3 187:180 7 7

7 SC kelag Ferlach 7/18 2 1 4 198:218 -20 5

8 Sparkasse Schwaz HANDBALL TIROL 7/18 1 2 4 175:177 -2 4

9 HC LINZ AG 7/18 2 0 5 186:206 -20 4

10 Union JURI Leoben 7/18 1 1 5 181:210 -29 3

U20

Ergebnisse der letzten Runde

RETCOFF HSG Graz vs Moser Medical UHK Krems 19:24

HC LINZ AG vs ALPLA HC Hard 25:36

HC FIVERS WAT Margareten vs SG INSIGNIS Handball WESTWIEN 31:25

SC kelag Ferlach vs Sparkasse Schwaz HANDBALL TIROL 26:23

Bregenz Handball vs Union JURI Leoben 44:32

Nr. Mannschaft Spiele + ± - Tore D Punkte

1 HC FIVERS WAT Margareten 7/18 6 1 0 208:154 54 13

2 Bregenz Handball 7/18 5 0 2 224:191 33 10

3 SG INSIGNIS Handball WESTWIEN 7/18 5 0 2 191:166 25 10

4 SC kelag Ferlach 7/18 4 0 3 183:176 7 8

5 Union JURI Leoben 7/18 3 2 2 205:214 -9 8

6 Moser Medical UHK Krems 7/18 3 1 3 159:179 -20 7

7 ALPLA HC Hard 7/18 3 0 4 164:175 -11 6

8 HC LINZ AG 7/18 2 0 5 171:205 -34 4

9 Sparkasse Schwaz HANDBALL Tirol 7/18 1 0 6 182:193 -11 2

10 RETCOFF HSG Graz 7/18 1 0 6 158:192 -34 2

Seite 10

www.polizeihandball.at

6. Polizei Handball Charity Cup 2018


Verein UNION Special Needs Krems - Wachau

Sehr geehrte Damen und Herren

liebe Sportbegeisterte!

Menschen mit Behinderung ein sportliches Betätigungsfeld zu bieten und sie in die

Mitte der Gesellschaft zu rücken mit diesem Ziel ist der Verein Union Special Needs

Krems-Wachau von den Initiatoren Harald Hummel und Hans-Peter Pressler ins

Leben gerufen worden. Seit Sommer 2016 betreuen insgesamt fünf ehrenamtliche

Trainer das Projekt mit demselben Enthusiasmus wie die Spielerinnen und Spieler.

Jeden Montag trainiert der Verein auf der Sportanlage des SV Hollenburg. Egal ob bei Sonne, Wind, Regen oder im Winter

in der Halle. Alleine in den ersten acht Monaten 2018 hat der Verein über 40 Trainingseinheiten, Spiele oder Turniere

bestritten. Rund 20 Spielerinnen und Spieler nehmen regelmäßig das Angebot in Anspruch. Anfang September folgte in

Kooperation mit Spielerpass daheim im Verein das erste gemeinsame Trainingslager in der Sportschule Lindabrunn,

welches sehr erfolgreich für das Team verlief.

Neben dem Sport legt Special Needs Krems-Wachau größten Wert auf Fairness und

Kameradschaft. Darüber hinaus will der Verein dieser Thematik Raum in der

Gesellschaft verschaffen. Die Spielerinnen und Spieler haben bereits rund 640 Fans

auf Facebook. Sie sind eingeladen, dem Team und seinen Aktivitäten zu folgen.

Hinter diesem Projekt stehen:

Bernhard Auer, Jürgen Kreitner, Alfred Richter, Thomas Lechner, Herbert Malek,

Nikolaus Frings und Hans-Peter Pressler

Gerne können Sie den Verein mit einer Spende unterstützen:

Mit einer Patenschaft in Höhe von 250 werden sämtliche Kosten einer Spielerin bzw. eines Spielers für Ausrüstung sowie

die Reisekosten zu Spielen, Turnieren oder gemeinschaftlichen Aktivitäten gedeckt.

UNION special needs krems-wachau

Volksbank Krems

BIC: VBOEATWWNOM

IBAN: AT64 4715 0110 4227 0000

Nähere Informationen bei Obmann DI Hans-Peter Pressler unter 0650/7600677

Der Spendenbetrag wird dankenswerterweise großzügig unterstützt durch:

Seite 11

www.polizeihandball.at

6. Polizei Handball Charity Cup 2018


Einen herzlichen

Dank an alle

Sponsoren u. Partner

des

Polizei Nationalteams

Ohne Ihre Mitwirkung

könnten wir unsere diversen

Aktivitäten während des

Jahres nicht durchführen!

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine