Berliner Kurier 22.10.2018

BerlinerVerlagGmbH

0:0 in Paderborn

Union verpasst

Sprung an die

Tabellenspitze

SEITEN 24–25

PostvertriebsstückA11916/Entgelt bezahlt

Montag, 22. Oktober 2018 •Berlin/Brandenburg1,10 ¤•D/Auswärts 1,20 ¤

www.berliner-kurier.de •NR. 288/2018 –A11916

ZEITUNG FÜR BERLIN-BRANDENBURG

Nur 1:1 gegen Freiburg

Hertha

hadertmit

dem Elfer-

Pech

SEITEN 22–23

Drama auf S-Bahnhof

Dieb(19)

sprengt

Automaten

–tot!

Fotos: dpa (2), City-Press

Ein Trio (15, 19, 20) will einen Fahrkartenautomaten auf einem S-Bahnhof sprengen.

Die Täter leiten das Gasein. Dann läuft etwas schief.Bei der Explosion stirbt der 19-Jährige.

SEITE 34


*

POLITIK

MEINE

MEINUNG

Das waren noch Zeiten:

Hunderttausende gingen

auf die Straße, um gegen

Pershing II und SS-20

zu demonstrieren. Im Kalten

Krieg drohte Deutschland

zum Schlachtfeld zu

werden, auf dem die Supermächte

ihre Armeen wechselseitig

mit atomaren Mittelstreckenraketen

plattmachen

wollten. Bis Ronald

Reagan und Michail Gorbatschow

1987 den INF-Vertrag

abschlossen –ein kleines

Wunder der Diplomatie.

Wenn Donald Trump

nun droht, den Vertrag aufzukündigen,

kann das die

Europäer nicht kaltlassen.

Die Russen haben zugegeben,

dass sie bereits über eine

neue Mittelstreckenrakete

namens 9M729 verfügen,

ein klarer Verstoß gegen

den INF-Vertrag. Die

Russen ihrerseits klagen

über US-Raketenabwehrsysteme

in Rumänien. Kein

Mensch glaubt, dass die

sich gegen den Iran richten,

wie die USA behaupten.

Trumps Drohung kann im

Worst Case einen Rückfall

in finstere Zeiten des Wettrüstens

einleiten. Es ist an

den Europäern –allen voran

den Deutschen –, Putin

und Trump mit aller Macht

Kontra zu geben.

Thomas Oppermann

Bundestagsvizepräsident

Thomas Oppermann (64)

hat die SPD angesichts ihrer

tiefen Krise zur Schärfung

des

linken

Profils

aufgerufen

und

einen

Mindestlohn

von

zwölf

Euro pro

Stunde

gefordert.

Es gebe einen Niedriglohnsektor,

„in dem die

Menschen extrem hart arbeiten,

aber mit dem Netto

nicht zufrieden sein können“.

Derzeit liegt der Mindestlohn

bei 8,84 Euro.

Foto: dpa

Von

Dierk

Rohwedder

Rückfall in finstere

Zeiten droht

MANN DES TAGES

Berlin

erwägt

den Bruch

mit den

Saudis

Reaktionen auf den

Khashoggi-Mord:

Merkel erklärtvorläufigen

Stopp von Waffenexporten,

Türkei kündigt Enthüllung an

Berlin – Seine Leiche ist verschwunden

– doch die

Schockwellen nach der Tötung

des Journalisten Jamal

Khashoggi sind weiter spürbar.

Auch das Eingeständnis

der Saudis, dass sie ihn ermordet

haben, kann die Gemüter

nicht beruhigen.

Selbst in Deutschland, traditionell

ein großer Waffenund

Techniklieferant für Riad,

wird der Ton schärfer.

Kommt es zum Bruch mit

dem finsteren Wüsten-Königshaus?

Die Bundesregierung verurteilte

die Tötung „in aller Schärfe“.

„Von Saudi-Arabien erwarten

wir Transparenz im Hinblick

auf die Todesumstände und die

Hintergründe“, hieß es in einer

gemeinsamen Erklärung von

Kanzlerin Angela Merkel

(CDU) und Außenminister Heiko

Maas (SPD).

Nach einer Sitzung der CDU-

Parteigremien erklärte die

Kanzlerin zudem, es werde vorerst

keine weiteren Rüstungsexporte

nach Saudi-Arabien geben.

Dies könne „nicht stattfinden

in dem Zustand, in dem wir

momentan sind“, sagte Merkel

und betonte zugleich, weitere

Reaktionen sollten international

koordiniert werden. Es liege

längst nicht alles „auf dem

Tisch“.

Die Monarchie Saudi-Arabien,

in der es weder Parteien

noch Wahlen gibt, ist 2018 nach

Algerien der zweitgrößte Kunde

der deutschen Rüstungsindustrie:

Bis zum 30. September

erteilte die Regierung Exportgenehmigungen

im Wert von

416,4 Millionen Euro.

Bisher haben die Saudis äußerst

rigide auf Kritik reagiert.

Die deutschen Exporte in das

Land brachen regelrecht ein,

nachdem der damalige Außenminister

Sigmar Gabriel die

saudische Politik gegen Katar

und den Jemen als „Abenteurertum“

kritisiert hatte.

Riad behauptet weiter, Khashoggi

sei bei einer „Schlägerei“

im saudischen Konsulat in Istanbul

getötet worden. 18 Mitarbeiter

und führende Geheimdienstler

seien entlassen worden.

Laut türkischen Medien-


*

SEITE3

BERLINER KURIER, Montag, 22. Oktober 2018

Kita-Notstand in

Deutschland droht

NACHRICHTEN

Trump kündigt Vertrag

Da wardie deutsch-saudische

Welt noch in Ordnung:

Angela Merkel traf Kronprinz

Mohammed bin Salman beim

G20-Gipfel 2016 in China.

berichten wurde Khashoggi

dort jedoch gefoltert, getötet

und sein Leichnam zerstückelt.

Saudi-Arabiens Außenminister

Adel al-Dschubeir bezeichnete

die Tötung des Journalisten

als „gewaltigen Fehler“. Er

dementierte jegliche Verwicklung

der Regierung und des

Kronprinzen in den Fall. Die

Führung wisse auch nicht, wo

Khashoggis Leiche ist.

Donald Trump warf Riad „Lügen“

vor. Die Türkei kündigte

an, am Dienstag die „ganze

Wahrheit“ zu enthüllen.

Foto: dpa

Khashoggi lebte seit 2017 in

den USA. Er stammt aus einer

angesehenen Familie, interviewte

als Journalist Osama bin

Laden, war Chefredakteur einer

saudischen Zeitung. Anfangs

begrüßte er die Reformen

unter Kronprinz Mohammed

bin Salman, kritisierte dann

aber den Krieg im Jemen, die

Isolierung von Katar und die

Hinwendung zu Israel. Offenbar

erhielt er Drohungen aus

dem Umfeld des Kronprinzen.

Trotzdem warnte Khashoggi

vor dem „Ein-Mann-Regime“.

Seehofer: Wirft er

als CSU-Chef hin?

„Mache nicht den Watschnbaum.“ Partei in Aufruhr

Foto: dpa

„Betreuungslücke“: 11,6 Prozent nicht versorgt

Berlin –InDeutschland fehlen

derzeit noch immer 273000

Plätze für unter Dreijährige,

wie die „Welt am Sonntag“

unter Berufung auf Zahlen des

Instituts der deutschen Wirtschaft

(IW) in Köln berichtet.

Das entspreche einer Betreuungslücke

von 11,6 Prozent.

Und es gibt kaum Fortschritte:

2017 hatten demnach noch

279000 Kitaplätze für unter

Dreijährige gefehlt, was einer

Lücke von 12,1 Prozent entsprach.

Befürchtet wird, dass

sich die Versorgungslücke wegen

des Erziehermangels eher

noch vergrößert.

Horst Seehofer: „Ich für alles

verantwortlich? Daswerde ich

persönlich nicht mitmachen.“

Grund für die Stagnation sind

steigende Geburten- und Zuwandererzahlen.

Außerdem

gebe es immer mehr Eltern, die

sich einen Kitaplatz für ihr

Kind wünschten. „Die Kommunen

müssen sich darauf einrichten,

dass sie in zehn Jahren

für alle Kinder ab zwei Jahren

eine Betreuung anbieten müssen“,

sagte IW-Familienpolitik-

Experte Wido Geis-Thöne der

Zeitung.

Seit August 2013 haben Kinder

ab dem vollendeten ersten

Lebensjahr Anspruch auf einen

öffentlich geförderten Betreuungsplatz.

stu

Berlin –Inder eigenen Partei

kritisiert, politisch als Buhmann

abgestempelt, in der Öffentlichkeit

mit den geringsten

Sympathiewerten: Erstmals

nach der CSU-Landtagswahlpleite

hat Horst Seehofer einen

möglichen Rücktritt als Parteichef

angedeutet –wenn ihn seine

Partei für den CSU-Absturz

allein verantwortlich machen

sollte. „Noch mal mache ich einen

Watschnbaum nicht. Man

kann mich kritisieren, aber das

zu reduzieren auf den Horst

Seehofer, und der ist für alles

verantwortlich, das werde ich

persönlich nicht mitmachen“,

so Seehofer im bayerischen

Fernsehen. „Eher stelle ich

mein Amt als Parteivorsitzender

zur Verfügung –ich glaube,

klarer kann man sich nicht ausdrücken.“

Seehofer steht seit dem CSU-

Absturz bei der Landtagswahl

auf nur noch 37,2 Prozent und

dem Verlust der absoluten

Mehrheit parteiintern massiv

unter Druck.

Als erster der großen CSU-

Bezirksverbände fordert die

CSU Schwaben inzwischen einen

Sonderparteitag, bei dem

explizit über die „Aufstellung“

für die kommenden Jahre entschieden

werden müsse. Ähnlich

war die Stimmung nach

übereinstimmenden Teilnehmerangaben

in einer Vorstandssitzung

der Oberfranken-CSU.

Und auch die CSU

Oberbayern hat bereits einen

Parteitag gefordert. Zudem fordern

inzwischen schon drei

Kreisverbände offen Seehofers

Ablösung.

stu

Foto: ap

Foto:dpa

Washington –US-Präsident

Donald Trump will

den Washingtoner Vertrag

über nukleare Mittelstreckensysteme

(INF) mit

Russland kündigen. Moskau

habe gegen den 1987 geschlossenen

Abrüstungsvertrag

verstoßen, erklärte

Trump bei einem Wahlkampfauftritt

in Nevada.

Kontaktverbote

Berlin –Verteidigungsministerin

Ursula von der Leyen

hat offenbar den Soldaten

und Beamten der Bundeswehr

eigenständige

Kontakte zu Abgeordneten

des Bundestags untersagt.

Das gehe aus einem vertraulichen

Schreiben des

Verteidigungsressorts an

die Mitarbeiter des Ministeriums

hervor, schreibt die

„Welt am Sonntag“.

Sturm auf Grenzzaun

Madrid –Bei einem Massenansturm

auf die spanische

Nordafrika-Exklave

Melilla ist ein Migrant ums

Leben gekommen. Mehr als

300 Afrikaner hatten versucht,

die rund sechs Meter

hohen Grenzzäune zu überwinden.

200 sei es gelungen,

EU-Gebiet zu erreichen.

Tausende für Bolsonaro

Rio de Janeiro –Eine Woche

vor der Stichwahl für

das Amt des Staatspräsidenten

haben an der Copacabana

in Rio de Janeiro

und in anderen Städten Brasiliens

Tausende Menschen

für den Rechtspopulisten

Jair Bolsonaro demonstriert.

PiS gewinnt Wahlen

Warschau –Ungeachtet

ihres EU-Konfliktkurses

hat Polens Regierungspartei

PiS bei den Regionalwahlen

nach ersten Schätzungen

die meisten Stimmen

geholt. Landesweit

wähten demnach 32,3 Prozent

der Polen die PiS.


*

HINTERGRUND

Hier stirbt ein

Stück Charme

Überall in Berlin verändern

sich die Kieze. Auch

in der historischen Oranienburger

Straße in Mitte

wandelt sich das Stadtbild

nach und nach. Mit der

Schließung des beliebten

Café Orange in zwei Tagen

stirbt erneut ein Stück

Kultur und damit auch der

Charme vergangener Zeiten.

Immer mehr kleine individuelle

Geschäfte, Cafés

und Restaurants fallen

auch hier den Plänen von

Investoren zum Opfer.

Oranienburger Straße

EinKiezverliert

sein Gesicht

Mit dem Café Orange verschwindet eine

weiterealteingesessene Institution.

Schuld sind erneut die hohen Mieten

Viele Schüler und

Studenten sind tagsüber

auf der Oranienburger

Straße unterwegs.


*

SEITE5

BERLINER KURIER, Montag, 22. Oktober 2018

DasCafé Orange ist gut

besucht.Trotzdem musses

in zwei Tagen für

immer schließen.

DasGebäude wurde

1992 zu einem Café

umgebaut und warbis

jetzt ein beliebter

Treffpunkt in Mitte.

Von

SILVIA PERDONI

Mitte – Die Oranienburger

Straße war in den Nachwendejahren

ein Touristenmagnet.

Nun stirbt hier wieder

ein Stück Kiezkultur, weil das

traditionelle Café Orange

schließen muss:Übermorgen

öffnet es zum letztenMal seine

Türen. Der KURIER war

ein letztes Mal vor Ort.

Mohamed Shams (50) steht vor

dem Café in der Oranienburger

Straße 32 und betrachtet, wie

hier die Magie von einst stirbt.

Das Café Orange öffnet am24.

Oktober zum letzten Mal seine

Türen. Shams hatte den Umbau

1992 noch selbst miterlebt. Die

Kneipe Zosch, die Mohamed

Shams im gleichen Jahr in der

Tucholskystraße aufmachte, ist

in drei Jahren dran. Der Mietvertragläuft

aus, sagt er.

Der Geistder Nachwendezeit

wird dann nur noch in wenigen,

Die Kneipe Zosch ist auch

bald dran: In drei Jahren

läuft hier auch der

Mietvertrag aus.

allerletzten Winkeln der Oranienburger

Straße zu spüren sein.

„Was soll ich jetzt heulen“,

sagt Shams mit Blick auf einen

Laster, der gegenüber vom Café

Orange Sand wegkarrt. „Das

Leben geht weiter.“ Es ist kein

Abschied mit Tränen, den die

letzten Verbliebenen hier zelebrieren,

eher ein leises Ende.

Licht aus, fertig.

Hüseyin Sevran, der Betreiber

des Café Orange, will kein großes

Aufhebens um das Endeseines

Ladensmachen. SeineTochter,die

heute im Laden die Gäste

bedient, sagt nur: „Wir machen

dem Vermieterkeinen Vorwurf.

Es ist seine Immobilie, er weiß,

dass er hiermehr Miete verdienen

kann als an uns.“

Als der Vertrag des Cafés auslief,

habe der Hauseigentümer

den Betreibern ein Angebot gemacht.

„Er verlangtekeine völlig

astronomische Summe“, erzählt

die Tochter. „Aber dennoch

war es so viel, dass sich

mein Vater und sein Partner

entschieden, aufzugeben.“

Seit Anfang der 2000er-Jahre

erwarb Ernst Freiberger, der

mit Tiefkühlpizzen reich wurde,

häppchenweise das gesamte

Areal zwischen Spreeund Oranienburger

Straße. Acht denkmalgeschützte

Gebäude aus

drei Jahrhunderten, denen er

den Namen „Forum Museumsinsel“

verpasste und deren Sanierung

ihn mehrere Hundert

Millionen Euro kostet.

Auf dem südlichen Gelände

ist bereits Leben eingezogen.In

der Residenz Monbijou, dem

Herrschaftshaus gegenüber

dem Park, wohnen vermögende

Mieter, auf deren Klingelschildern

lediglich die Initialen ihrer

Namen stehen. Im rostroten

Simon Palais nebenan hat am

Wasser ein Café eröffnet, eine

darüberliegende 300-Quadratmeter-Wohnung

findet sich ohne

Angabe eines Mietpreises

auf einem Immobilienportal.

Dahinter steht das von Stararchitekt

David Chipperfield

neu gedachte Bauhaus, die ehemalige

Frauenklinik der

Charité, in deren Erdgeschoss

nun eine Werbeagentur sitzt.

Im geklinkerten Fernsprechamt

an der OranienburgerStraße

arbeiten bereits etwa 1000

Mitarbeiter des Bestelldienstes

Delivery Hero. Ins Gebäude nebenan

soll angeblich Google

einziehen, hat Mohamed

Shams gehört,und Stadtrat Gothe

kann es sich „gut vorstellen“.

Um einen neuen Stadtplatz,

das Forum, sollen sich

künftig Geschäfte, Büros und

Galerien ansiedeln. „In ein bis

zwei Jahren ist alles fertig“,

sagt ein BauarbeiterimVorbeigehen.

Mohamed Shams geht

den Fußweg entlang in Richtung

Friedrichstraße,vorbei an

den Bars Aufsturz und Silberfisch,

die immerhin Mitte der

Neunziger eröffneten und sich

mit Stammkundschaft und

Trinktourenfür Touristen über

Wasser halten. „Die allerallerletzten“,

sagt Shams. Vor dem

Haus mit der Nummer 48 bleibt

er stehen. Das berühmte Graffiti

mit der Aufschrift „How long

is now“ ist noch da, und fast

meint man, durch den markanten

Torbogen im Haus in den

Skulpturengarten im Innenhof

gehen zu können, um die rostigen

Fratzen und Figuren zu bestaunen.

Doch da ist nur eine

kleine Lücke im Bauzaun.

Künftig sollen Besucher

durch dieses Tor in eine Einkaufspassage

spazieren. Rund

um das Tacheles entsteht ein

neues Stadtquartier aus Wohnungen,

Büros und Läden. Wo

einst die Skulpturen den Touristen

das Versprechen vom

Die Oranienburger-Straße

heute: Bald soll hier ein neues

Stadtquartier entstehen.

anarchischen Berlin erfüllten,

klafft nun eine Baugrube so

groß wie dreieinhalb Fußballfelder.

ImJahr 2014 hatte ein

Ableger der US-Investmentfirma

Perella Weinberg Real Estate

das Areal gekauft.

„Der Rummel wird irgendwann

wiederkommen“, sagt

Mohamed Shams. Er glaubt,

dass die Oranienburger Straße,

wennsichder Staub legt, genauso

aussehen wirdwie dieInnenstädte

von Paris oder London.

Im Wesentlichendürfte das Tacheles

diese Entwicklung bestimmen.

Das Kunsthaus soll

den Passanten auf der Oranienburger

Straße wieder Kultur

bieten, es bleibtneben dem neuen

Stadtquartier erhalten und

wird saniert. Hier liegt die

Chance, statt kultivierterLangeweile,

statt des nächsten Multiplex-Kinos

etwaMaler oderFilmemacher

aus der freien Szene

ins Boot zu holen.Doch darüber

entscheidet allein der Investor.

Fotos: Bernd Friedel


BERLIN

DER

ROTE

TEPPICH

Ehre, wemEhregebührt!

Foto: zVg

Mario Rietz und Merten

Mordhorst gründeten

das Projekt „Theatergassefür

alle“

in Karlshorst

AmAnfang vieler guter

Taten steht eine klare

Vision –sowar es auch bei

Mario Rietz und Merten

Mordhorst. Die beiden

Männer wollten in Karlshorst

die „Theatergasse für

alle“ etablieren, aus einer

bisher vernachlässigten

Mini-Straße hinter dem

ehemaligen Karlshorster

Theater nahe dem S-Bahnhof

ein öffentliches

Schmuckstück machen. Sie

starteten mit privaten Kapital,

sammelten Spenden –

mit Erfolg: 40000 Euro

flossen insgesamt in die

Kasse. Nun, zwei Jahre später,

ist die Theatergasse zu

einem beliebten Treffpunkt

geworden, Pflanzen verschönern

die Gasse, an einer

Fassade glänzt ein großes

Wandbild. Am Wochenende

wurde dort das

allererste Karlshorster

Weinfest gefeiert. Als Dank

erhielten die beiden Initiatoren

des Projektes neben

mehreren anderen Lichtenbergern

von Bezirksbürgermeister

Michael Grunst

(Die Linke) eine Bürgermedaille

überreicht. „Wir sind

sehr stolz und geehrt!

Herzlichen Dank für die

Auszeichnung –ist sie doch

Ausdruck der Wertschätzung

unserer Projektarbeit“,

schrieben die beiden

auf Ihrer Facebook-Seite

„Karlshorst Theatergasse

für alle“.

Zukunfts-Konzept

Endlich vorGericht

Der Mörder vonder

Teufelstalbrücke

SEITEN 14–15

S-Bahn: Berlin will die

Wagen jetzt selbst kaufen

Nie wieder Krise –das ist die Devise. Der Senat stellt die Weichen neu

Von

PETERNEUMANN

Berlin – Kann sich noch jemand

an die Höhepunkte der

S-Bahn-Krise vor neun Jahren

erinnern? Bestimmt! Viele

Berliner denken mit Grausen

an die Ausfälle, an die vollen

Wagen, an die Stilllegung

ganzer Strecken, weil Züge

wegen Mängeln nicht mehr

fahren durften. So ein Debakel

soll sich nicht wiederholen.

Der Senat stellt die Weichen

neu. Ob das klappt?

Nie wieder S-Bahn-Krise: Das

schwor man sich schon 2009.

Doch erst jetzt soll es eine Option

geben, die Berliner S-Bahn

völlig neu zu organisieren.

Die Besprechungsvorlage für

den Senat mit der Nummer S-

1638/2018 ist fertig. Gut möglich,

dass sie am Dienstag aufgerufen

wird – als Tagesordnungspunkt

21. Auf drei Seiten

wurde im Namen der Verkehrssenatorin

Regine Günther (parteilos,

für Grüne) skizziert, wie

es mit der S-Bahn weitergehen

soll –genauer gesagt mit den

Strecken, die in Nord-Süd- und

Ost-West-Richtung verlaufen.

Entschieden wird über zehn

Linien, insgesamt zwei Drittel

des S-Bahn-Verkehrs: angefangen

mit der S1zwischen Oranienburg

und Wannsee bis zur

S9,die künftig zwischen Spandau

und dem Flughafen BER

verkehren wird. Die Linien S2,

25, 3, 5, 7und 75 stehen ebenfalls

auf der Liste. Es geht auch

um die S85, die dann zwischen

dem BER, dem Ostkreuz und

dem Hauptbahnhof pendelt,

und um die neue S15(Waidmannslust–Hauptbahnhof).

Berlin wächst, und dem soll

die S-Bahn stärker Rechnung

tragen. Mindestens tausend

Wagen werden benötigt, je

nach Bedarf könnten weitere

*

380 dazukommen. Auf beiden

Teilnetzen sollen die Neufahrzeuge

jährlich insgesamt 26

Millionen Kilometer zurücklegen.

Falls nötig, könnte das

Pensum um vier bis neun Millionen

Kilometer steigen.

Ein gewaltiges Programm.

Aber was für Züge werden angeschafft?

Wer hält sie in

Schuss, wer stellt das Fahrpersonal?

Berlin und Brandenburg

wollen rasch ein Vergabeverfahren

einleiten, bei dem mit interessierten

Anbietern verhandelt

wird. Wenn die Ausschreibung

wie derzeit geplant im

Herbst 2019 beginnen soll,

muss sie jetzt im EU-Amtsblatt

angekündigt werden. Dafür soll

der Senat grünes Licht geben.

Vorgesehen ist, dass das Verhandlungsverfahren

nach zwei

Jahren endet und der Zuschlag

im Oktober 2021 erteilt wird –

an mehrere oder auch nur an

ein Unternehmen. Ende September

2026 sollen die Vorserienzüge

kommen, im Mai 2028

soll die Lieferung der Hauptserie

starten. Eine Linie nach der

anderen wird mit neuen Zügen

ausgestattet, als letzte die S1am

13. Dezember 2033 – so der

Plan. Nicht zu vergessen: Nahe

der Schönerlinder Straße im

Norden von Pankow entsteht

eine landeseigene Werkstatt.

„Es ist entscheidend, dass eine

Vergabekonzeption umgesetzt

wird, die dem Land Berlin

langfristig zuverlässige, moderne

Fahrzeuge, eine hohe Betriebsqualität

und angemessene

Preise sichert“, so die Senatorin.

Zwei Modelle sind möglich.

Entweder das bisherige

Konzept: Ein Unternehmen beschafft

die Züge, hält sie instand

und fährt sie –sowar es

bisher bei S-Bahn. Oder ein Unternehmen

kauft und wartet die

Züge, ein anderer Betrieb fährt

sie 15 Jahre lang –das wäre neu.

Am zweiten Konzept haben

zehn Unternehmen Interesse

Fragen?

Wünsche?

Tipps?

Redaktion: Tel. 030/63 33 11 456

(Mo.–Fr. 10–18 Uhr)

10969 Berlin, Alte Jakobstraße 105

E-Mail: leser-bk@dumont.de

Abo-Service: Tel. 030/232777

Ein Zug der Baureihe 481: Sie wird

2029 bis 2033 ausgemustert.


*

Schlussmit dem Punk

Berliner Bauhaus holt

Feine Sahne Fischfilet

SEITE 19

SEITE7

BERLINER KURIER, Montag, 22. Oktober 2018

S-Bahnhof

Potsdamer Platz –

eine von166 Stationen

im Berliner Netz.

bekundet, etwa Bombardier,

Siemens, Stadler, die DB, Go-

Ahead, Transdev und Abellio.

Doch die Kritik dauert an: SPD

und Linke halten das Ganze für

zu kompliziert, Gewerkschafter

und S-Bahner befürchten

die Zerschlagung der S-Bahn.

Unstrittig ist: Die Züge werden

Eigentum des Landes Berlin,

ein landeseigener Fahrzeugpool

entsteht. Es gibt eine

„klare Präferenz für Vergabemodelle,

bei denen das Land die

Fahrzeuge möglichst frühzeitig

nach Inbetriebnahme erwirbt“,

so die Senatsvorlage. Weil der

Staat Anschaffungen günstiger

finanzieren kann als Private,

ließen sich bei der Milliardeninvestition

Kosten sparen.

Die rot-rot-grüne Koalition

habe Lehren aus der S-Bahn-

Krise gezogen, so Harald Moritz

(Grüne). „Bei diesem Vergabekonzept

haben wir auch

die Interessen der S-Bahn-Beschäftigten

berücksichtigt.“

2019 wird sich zeigen, was für

Angebote eintreffen werden.

Fotos: imago (2), Bahn AG

Mit Tempo 80 vomOstkreuz zum Westkreuz und zu anderen Bahnhöfen: Die S-Bahn ist unverzichtbar für Berlin.

ANZEIGE

ANZEIGE

Sie sind derzeit nicht

nur sprichwörtlich in

allerMunde:Spezielle

Kollagen-Drinks, die

die Haut von innen

straffen sollen. Der

Trendaus den USAist

mit Fulminan (Apotheke)

auch hierzulande

angekommen.

Wir haben das Produkt

genauer unter

dieLupegenommen.

Ein strahlend schöner

Teint und straffe

Haut ohne Falten –der

Wunsch jeder Frau. Jugendliches

Aussehen

ist gut für das Selbstbewusstsein,

man fühlt

sich sexy und attraktiv.

Doch mit dem Alter

lässt die körpereigene

Kollagenproduktion

nach, ungeliebte Falten

entstehen. Hier kommt

der neueste Trend aus

den USA ins Spiel:

Straffe Haut ohne Falten

” Kollagen trinken, was sonst?!“

Kollagen zum Trinken:

straffe Haut mit Fulminan

Kollagen trinken statt

cremen. Dieser Beauty-

Geheimtipp verspricht

straffe Haut von innen

ohne großen Aufwand.

Unsere Experten haben

sich diesen Trend

einmal genauer angeschaut.Ihr

Favoritsteht

fest:der Kollagen-Drink

Fulminan (Apotheke).

Kollagen-Drinks:

Darauf kommt’san

Kollagen ist Hauptbestandteil

dieser

Trend-Drinks, denn

es ist für die Elastizität

unserer Haut

verantwortlich. Die

sogenanntenKollagen-

Peptide inFulminan

sind jedoch ganz besonders:

Sie haben ein

sehr geringes Molekulargewicht,

wodurch

sie die Haut deutlich

besser aufpolsternkönnen.

Außerdem enthält

Fulminan wichtige Vitamine

und Mineralien

für ein strahlend

schönes Hautbild. Wir

sind von dieser einzigartigen

Kombination

begeistert! Übrigens:

Fulminan kann nicht

nur Falten, sondern

auch Cellulite von innenaufpolstern.

Dassagen

Anwenderinnen

Was Studien bereits

belegt haben, wird

durch begeisterte Anwenderinnen

bestätigt.

Soberichtet z.B.

Helga B.: „Die Haut

wird deutlich straffer,

auch im Gesicht

erscheint die Haut

frischer und Fältchen

werden gemindert.

Kann ich nur empfehlen!“

Und auch

Frieda R. ist überzeugt:

„Ich nehme

es seit drei Wochen

und habe unter den

Augen bemerkt, dass

die Falten sich gemindert

haben, auch

am Mundwinkel. Mir

wurdegesagt, dassich

frischer aussehe. Am

Körper habe ich festgestellt,

dass die Haut

schöner geworden ist

und fester. Ich werde

mir dieses Produkt

wieder kaufen.“

Beeindruckende

Ergebnisse nach

nur

8 Wochen:

Faltenreduktion

um bis zu50%*

Anstieg des

Kollagengehalts

in der Haut

um bis zu65%

Rückgang von

Cellulite-Dellen

Für Ihren Apotheker:

Fulminan

(PZN 13306108)

Prokschetal.,2014, Skin PharmacolPhysiol27:113-119; Prokschetal.,2014, Skin Pharmacol Physiol27:47-55; Schuncketal.,2015, JournalofMedicinal Food 18 (12):1340-1348 •*Maximalwert, Durchschnitt20%,gemessen an Augenfalten•Namen geändert

www.fulminan.de


8 BERLIN BERLINER KURIER, Montag, 22. Oktober 2018*

Polizisten sichern

den aufgebrochenen

Geldtransporter der

Neubrandenburger Firma.

Gangster ließen Geld auf der

Straße und im Auto liegen

Ermittler der Polizei entdeckten mitten in der Nacht in Kreuzbergden zweiten Fluchtwagen

Von

LUTZ SCHNEDELBACH

Kreuzberg – Wie peinlich ist

das denn? Die Räuber, die am

Freitag am Alex einen Geldtransporter

überfielen, ließen

ihre Beute liegen! Auch der

zweite Fluchtwagen wurde

nun gefunden, er war in Kreuzberg

geparkt. Nun geht es den

Gangstern an den Kragen.

Mittlerweile sind sich die Fahnder

einig, dass die Geldräuber

keine Profis sind. In dem Transporter,

der von den Tätern am

Freitagmorgen in der Schillingstraße

aufgerissen wurde, befanden

sich ursprünglich zwei Metallkisten.

Der eine Behälter war

mit den schwarzen Ziffern

03,184 beschriftet. Den ließen

sie in der Schillingstraße auf der

Straße stehen. Den zweiten Behälter

verstauten sie in einem

schwarzen Mercedes der R-

Klasse und fuhren mit diesem

und einem schwarzen Audi über

die Neue Grünstraße in die Feilnerstraße.

Als der Mercedes

dort kaputt ging, stiegen die Insassen

zu ihren Komplizen in

den Audi und flüchteten. Auch

dieses Geld ließen sie zurück.

Dass die Räuber auf die Scheine

verzichteten, weil Farbpatronen

in den Kisten sie unbrauchbar

gemacht hatten, bestätigte die

Polizei mit Verweis auf die laufenden

Ermittlungen nicht.

Glück hatte die Polizei bei ihrer

groß angelegten Fahndung

nach dem Audi. Das Fahrzeug

wurde in der Nacht zum Sonntag

in Kreuzberg von einer Streife

entdeckt und wird nun, wie

die anderen beteiligten Fahrzeuge

auch, kriminaltechnisch untersucht.

Die beiden Täterautos

sollen zuvor vom Gelände eines

Gebrauchtwagenhandels gestohlen

und mit gefälschtenKennzeichenversehen

worden sein.

Besonderes Augenmerk richten

die Ermittler jetzt aufdie Auswertung

derFotosund Videos,die sie

am Wochenende von Zeugen erhalten

haben. Das habe mit zu

dem erstenErfolg geführt,hieß es

am Sonntag im Polizeipräsidium.

Kurz nach dem Überfall auf den

Geldtransporter amFreitagmorgen

in der SchillingstraßeamAlexanderplatz

hatten die Fahnder

Zeugen desÜberfalls gebeten, Fotosoder

Filmaufnahmen zu übergeben.Etliche

seien eingegangen,

hieß es. Näheres wurde bisher

nichtbekannt.

Der Geldraub ereignete sich

am Freitagmorgen im Berufsverkehr.

Auf ihrer Flucht von Mitte

nach Kreuzberg feuerten Täter

Hier sehen Sie

einen Draht- und

zwei Klau-Esel

Plänterwald – Die beiden

Männer aus Rumänien

waren sich sicher,

ihre gestohlenen Fahrräder

unbeschadet

nach Hause zu bringen.

Daraus wurde aber

nichts. Sie konnten

nicht wissen, dass sie

beim Fahrradklau in der

Hans-Thoma-Straße

beobachtet werden.

Gegen zwei Uhr hatte

ein Anwohner aus dem

Fenster geblickt. Ersah

die beiden 41 und 29

Jahre alten Diebe, wie

sie sich an zwei E-Bikes

zu schaffen machten

und davonradelten. Der

Zeuge informierte die

Polizei, die sich die Diebe

beschreiben ließ.

Kurz darauf entdeckten

die Beamten die

Männer.Sie hatten sich

in einem Gebüsch versteckt.

Wenig später

wurden die Diebe festgenommen.

Fahnder

sagen, dass der Klau

und der Schmuggel von

E-Bikes in den Osten

zunehmen wird, weil

der Bedarf an diesen

Rädern in Urlauberorten

steigt.Mit dem Tourismus

steigen eben

auch die Klauzahlen.

LS


*

Neue Studie geplant

Senat befragt Bevölkerung

Berlin – Der Senat will die

Einstellungen der Berliner Bevölkerung

zu Demokratie und

Politik künftig alle zwei Jahre

wissenschaftlich untersuchen.

Dabei sollen laut Justizsenator

Dirk Behrendt (Grüne) unter

anderem rechtsextreme Denkmuster,

die Akzeptanz von Pluralismus

und der gesellschaftliche

Zusammenhalt betrachtet

werden. Inhaltlicher

Schwerpunkt des ersten Berlin-Monitors

ist demnach die

Untersuchung antisemitischer

Einstellungen. Im Dezember

sollen dazu per Telefon 2500

repräsentativ ausgesuchte Berliner

befragt werden. Die Ergebnisse

sollen 2019 vorliegen.

Migrationspolitik

Dachverband gegründet

BERLIN 9

Berlin –Der Senat will die Einstellungen

der Berliner Bevölkerung

zu Demokratie und Politik

künftig alle zwei Jahre

wissenschaftlich untersuchen.

Dabei sollen laut Justizsenator

Dirk Behrendt (Grüne) unter

anderem rechtsextreme Denkmuster,

die Akzeptanz von Pluralismus

und der gesellschaftliche

Zusammenhalt betrachtet

werden. Inhaltlicher Schwerpunkt

des ersten Berlin-Monitors

ist demnach die Untersuchung

antisemitischer Einstellungen.

Im Dezember sollen

dazu per Telefon 2500 repräsentativ

ausgesuchte Berliner

befragt werden. Die Ergebnisse

sollen 2019 vorliegen.

Diesen Behälter aus

Aluminium ließen die

Geldräuber am Freitag

nach dem Überfall

am Alexstehen.

mehrmals auf die Polizisten, die

sie verfolgten. Dabei wurde der

Kühler des Streifenwagens beschädigt.

Die Beamten, die das

Feuer nicht erwiderten, gaben sicherheitshalber

die Verfolgung

auf. Verletzt wurde glücklicherweise

niemand. Von den Räubern

fehlt bislang jede Spur.

Polizisten schließen nicht aus,

dass die Gangster so einen Überfall

wegen der erlittenen Pleite

noch einmal planen könnten.

Schließlich steht auch Weihnachten

vor der Tür. Und das ist teuer.

Fotos: dpa

DOPPELTEPOWER

IM BESTEN NETZ

Jetztvorbestellen: dasintelligenteHUAWEI Mate20 Pro

mit weltweit erster mobiler Dual KIund überragender

Akkulaufzeit!

GRATIS DAZU:

AMAZON

ECHO SHOW* S O

Laut CHIP Mobilfunknetztest,

Heft 01/2018

Beim Fahrradklau

erwischt: Die Polizei

nahm zwei Männer aus

Rumänien fest.

AB1€ *

Jetzt in Ihrem Telekom Shop, unter www.telekom.de

oder 0800 3303000

Foto: Pudwell

*Angebot inkl.der Zugabe desAmazonEcho Show (2nd Generation),giltbei Bestellung einesHUAWEI

Mate20 Pro imAktionszeitraum 16.–25.10.2018 inVerbindung mit dem Neuabschluss bzw. einer Vertragsverlängerung

(Laufzeit jeweils 24Monate) im Tarif MagentaMobil Lmit Premium-Smartphone zu

folgendenKonditionen:monatlicherGrundpreisaktionsweisebei Buchungbis 31.01.2019 in denersten

6Monaten 79,95 €,abdem 7. Monat 86,95 €. Bereitstellungspreis 39,95 €.

Ein Angebot von: Telekom Deutschland GmbH, Landgrabenweg 151, 53227 Bonn.


10 BERLIN BERLINER KURIER, Montag, 22. Oktober 2018 *

Sophia Thomalla &Till Lindemann

Zwei Stars und ihr Stress

mit einem Kult-Café

Von

NORBERT KOCH-KLAUCKE

Berlin – Das Aus des Kult-Lokals

„Café Niesen“ am Mauerpark

(Prenzlauer Berg)

nach 13 Jahren: Betreiberin

Christine Wick (50) hatte es

vergangenen Dienstag wegen

einer Mieterhöhung für immer

geschlossen (KURIER

berichtete). Das Thema beschäftigt

nun auch Schauspielerin

Sophia Thomalla

(29). Im Internet auf „Instagram“

meldet sich der Star zu

Wort, zeigt sich öffentlich

darüber sehr empört, dass

ihr Ex-Freund, Rammstein-

Sänger Till Lindemann (55),

in die Sache hineingezogen

wird.

„Also, wenn mir der Arsch

platzt, dann aber richtig“, so beginnt

Thomalla ihre Wut-Botschaft.

Darin lässt sie unmissverständlich

erkennen, dass das

Haus mit dem Lokal Till Lindemann

gehört, sie in der Mietsache

wohl auch bestens informiert

zu sein scheint.

„Seit Jahren betteln wir, dass

die Toiletten gemacht werden

sollen. Nix. Das Café war in einem

SO desolaten Zustand,

dass die Mäuse sogar angekrochen

kamen“, schreibt Thomalla.

Laut dem Star wäre mit den

Nagern „am Schluss sogar das

ganze Haus befallen“ gewesen.

„Till hat über Jahre hinweg immer

wieder versucht, sich mit

ihr (gemeint ist die Café-Betreiberin,

d. Red.) zueinigen, ihr

Fotos: Friedel, dpa

Angebote gemacht. Schließlich

hat man die Reißleine gezogen,

damit man sich diesem Mist

nicht mehr aussetzen muss“,

nimmt Thomalla den Sänger öffentlich

in Schutz.

Der KURIER hatte den Namen

des weltbekannten Rockstars

als Vermieter zuvor aus

rechtlichen Gründen nicht genannt.

Nun machten Thomalla

und auch ein anderes Medium,

das ebenfalls über den Fall berichtete,

den Namen öffentlich.

Die Hausverwaltung, die zuerst

keine Auskunft zur Sache

abgeben wollte, erklärte laut

„Bild“, dass es eine Mäuseplage

gegeben hätte, das Café sogar

wegen mangelnder Hygiene

vom Ordnungsamt geschlossen

worden sei. Die Wirtin spricht

von einer Kampagne, sagt zum

KURIER: „Am 3. und 15. September

gab es eine

anonyme Anzeige gegen

das Café. Ich

schaltete einen Kammerjäger

ein, der keine

Mäuseplage feststellte.“

Außerdem

hätte Wick die Räume

renovieren lassen

wollen, „nur durfte

ich dies nicht“.

Aussage steht gegen

Aussage –auch

bei der Mieterhöhung.

Wick sprach

von einer Steigerung

der Kaltmiete von

12,85 auf 20 Euro/Quadratmeter.

Die Hausverwaltung

erklärt nun: „Die

Miet-Erhöhung würde

erst in zwei Jahren in Kraft

treten, dann 18 und nicht 20 Euro

je Quadratmeter betragen.“

Sie würde damit weit unter der

ortsüblichen Miete liegen. „So

wurde mir das nicht mitgeteilt“,

erklärt die Café-Betreiberin.

„Selbst bei 18 Euro kann ich

das Café nicht offen halten.“

Sophia Thomalla (29) ist empört.

Rammstein-Sänger

Till Lindemann (55)

bereitet mit der Band

sein neues Album vor.

Christine Wick (50) machte das Kult-Lokal

„Café Niesen“ wegen Mieterhöhungdicht.

Neue große KURIER-Serie

UNTER

BERLIN

Expeditionen in die verborgene

Welt der Hauptstadt

Foto: Markus Wächter

Ab

Dienstag

jede Woche

4Seiten

extra!

Der vonhier


ANZEIGE

ANZEIGE

Thema: Rheumatische Schmerzen in Gelenken, Muskeln und Knochen

Gelenkschmerzen inder kalten Jahreszeit?

Das hilft zahlreichen Betroffenen!

Nasskalte Tage schlagennicht

nuraufsGemüt,

sondern vielen

Menschen auch aufdie

Gelenke. Zahlreiche

Betroffene bekämpfen

Gelenkschmerzen

auch in der kalten

Jahreszeit erfolgreich:

mit einem speziellen

Arzneimittel namens

Rubaxx Mono

(Apotheke).

Viele kennen es,

wenn in derkaltenJahreszeitdie

feuchteKälte

sprichwörtlichindie

Knochen kriecht. Vor

allem Menschen mit

Gelenkbeschwerden

haben bei nasskaltem

Wetter starke Schmerzen.

Doch was tun,

wenn die Schmerzen

zum täglichen Begleiter

werden?Zahlreiche

Betroffene vertrauen

auf eine Schmerztablette,

die 100%ig natürlich

wirkt: Rubaxx

Mono (Apotheke,

rezeptfrei).

„Allround-Talent“

beiSchmerzen

Das Besondere an

Rubaxx Mono ist der

darin enthaltene Arzneistoff.

Für Rubaxx

Mono wurde eraufwendig

in spezieller

Konzentration in Tablettenform

aufbereitet.

Erist nicht nur

wirksam bei rheumatischen

Schmerzen in

Gelenken, Muskeln,

(Abbildungen Betroffenen nachempfunden)

Sehnen und Knochen,

sondern auch bei Folgen

von Verletzungen

und Überanstrengungen:

Ein wahres

„Allround-Talent“.

Wirksamkeit

kombiniert mit

guter Verträglichkeit

Was viele Anwender

zudem anRubaxx

Mono schätzen: Der

enthaltene Arzneistoff

wirkt

schmerzlindernd,

ist zugleich aber

sanft zum Körper

und schlägt

nicht auf den

Magen. Die typischen

Nebenwirkungen

chemischer

Schmerzmittel wie

Magengeschwüre

oder Herzbeschwerden

sind

nicht bekannt,

Wechselwirkungen

mit anderen Arzneimitteln

ebenfallsnicht.

Anwender sind

überzeugt: „Erstaunlich

gute Wirkung“

Zahlreiche Betroffene

sind überzeugt von der

natürlichen Wirkkraft

von Rubaxx Mono. So

berichtet eine Anwenderin:

„Ich

habe beiWetterwechsel,

Nässe und

Wind immer Gelenkschmerzen.Seitdem

ich

Rubaxx nehme, sind

die Beschwerden gelindert.“

Und eine weitere

Anwenderin freut sich:

„Das Mittel

zeigt eine

erstaunlich

gute Wirkung

bei meinen Rheumaschmerzen

im Knie.“

Für Ihren Apotheker:

Rubaxx Mono

(PZN 14162663)

RUBAXX MONO.Wirkstoff:Rhustoxicodendron Trit.D6. HomöopathischesArzneimittel beirheumatischen SchmerzeninKnochen,Knochenhaut, Gelenken,Sehnen und Muskelnund Folgen vonVerletzungen undÜberanstrengungen. www.rubaxx.de •ZuRisiken

und Nebenwirkungen lesenSie die Packungsbeilage undfragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.•PharmaSGP GmbH,82166 Gräfelfing

FlauteimBett?

So bekämpfenSie

Erektionsstörungen!

Sexuelle Schwäche (z.B.

Erektionsstörungen)

ist ein weit verbreitetes

Problem. Bei den Männern

über 60 ist bereits

jeder Dritte betroffen.

WirverratenIhnen, wie

Sie Erektionsstörungen

bekämpfen können –

miteinemArzneimittel,

das sogar rezeptfrei erhältlich

ist (Neradin,

Apotheke).

Erektionsstörungen –

häufig ein

Altersproblem

Erektionsstörungen

treten häufig mit fortschreitendem

Alter

auf. Viele Betroffene

haben zunächst nur

gelegentlich Probleme

im Bett, doch diese

werden meist über

die Jahre stärker und

häufiger. Die meisten

Männer schrecken

vor dem Griff zu

chemischen Potenzmitteln

zurück, aus

Angst vor möglichen

starken Neben- oder

Wechselwirkungen.

WirksameHilfe –

ganz ohne Rezept

Wasviele nicht wissen:

Es gibt ein natürliches

Arzneimittel bei

sexueller Schwäche,

das rezeptfrei inder

Apothekeerhältlichist:

Neradin. In Neradin

steckt die Wirkkraft

einer Arzneipflanze

aus Mittelamerika,

die schon die Maya

als Aphrodisiakum

schätzten. Seitdem der

spezielle Wirkstoff in

Neradin auch hierzulande

erhältlich

ist, vertrauen

zahlreiche Betroffene

auf seine

Wirkkraft.

Sexwieder

spontan

möglich

Ein weiterer

Vorteil: Mit

Neradin ist es Forschern

gelungen, ein

Arzneimittel zu entwickeln,

dessen Wirkung

nicht vom Einnahmezeitpunkt

abhängig

ist. Betroffene müssen

daher nicht jedes Mal

rechtzeitig vor dem

Sex andie Einnahme

„Es fällt mir nun

wieder viel

leichter, eine

Erektion zu

bekommen und auch lange genug

aufrechtzuerhalten, um meine

Partnerin glücklich zu machen.“

(Georg T.)

Begeisterte Anwender berichten

„Mein Mann hatte mitdiesem Produkt

eine stärkere Erektion als sonst

und konnte auch länger.Durch diese

Tabletten

hatten wirtollen

und besseren

Sex.“ (Rosi und

Norbert K.)

NERADIN. Wirkstoff: Turneradiffusa Trit.D4. HomöopathischesArzneimittelbei sexuellerSchwäche.www.neradin.de•ZuRisiken undNebenwirkungen lesenSie die Packungsbeilageund fragen SieIhren Arzt oder

Apotheker.•PharmaSGP GmbH,82166 Gräfelfing •Die Einnahmevon Arzneimitteln über längere Zeit sollte nachärztlichem Rat erfolgen.

Für Ihren Apotheker:

Neradin

(PZN 11024357)

(Abbildungen Betroffenen nachempfunden, Namen geändert)

denken, wie bei vielen

chemischen Präparaten.

Stattdessen wird

Neradin regelmäßig

eingenommen. Dadurch

kann der Sex

wieder spontan und

aus der Leidenschaft

des Moments heraus

entstehen.


12 BERLIN BERLINER KURIER, Montag, 22. Oktober 2018*

NACHRICHTEN

Präsident wird obdachlos

Tiergarten –Bundespräsident

Frank-Walter Steinmeier

muss wohl übergangsweise

ein neues Domizil

beziehen. Sowohl das

Schloss Bellevue (Foto) als

auch das Bundespräsidialamt

müssten saniert werden,

schreibt die „Augsburger

Allgemeine“. Im

Präsidialamt müsse beim

Brandschutz nachgebessert

werden, beim Schloss seien

Arbeiten am Dach nötig.

Verletzte bei Schlägerei

Mitte –Bei einer Schlägerei

am U-Bahnhof Heinrich-Heine-Straße

sind drei

Männer verletzt worden. In

der Nacht zu Sonntag geriet

ein 24-Jähriger mit zwei

anderen (21, 27) aneinander.

Die alarmierte Polizei

musste Pfefferspray einsetzen,

um die Streithähne zu

trennen. Die Männer beschuldigten

sich gegenseitig,

angefangen zu haben.

Mit 132 durch die Stadt

Lichterfelde –Inder

Goerzallee ist ein Autofahrer

mit 102, kurz darauf ein

anderer mit 132 Stundenkilometern

geblitzt worden.

Erlaubt ist dort Tempo 50.

Der zweite Raser muss mit

drei Monaten Fahrverbot,

drei Punkten und mindestens

1360 Euro Bußgeld

rechnen, der erste kommt

etwas glimpflicher davon.

Hund stirbt bei Feuer

Friedrichshain –Ineiner

Wohnung in der Rigaer

Straße hat es gestern Nachmittag

gebrannt. Laut Feuerwehr

zog sich der Brand

im ersten Stock die Fassade

hoch, griff aber nicht auf

andere Wohnungen über.

Drei Menschen erlitten

Rauchvergiftungen, ein

Hund kam ums Leben.

Weiter keine Schifffahrt

Eberswalde –Auf der Elbe

und der Oder in Brandenburg

könnenweiterkeine

Güterschiffe fahren, so das

Wasser-und Schifffahrtsamt

in Eberswalde. Auf der

Oder (Foto) kann die Wassertiefe

zum Teil nicht mehr

ermittelt werden, weil die

Messpunkte nicht angefahren

werden können.

Foto: dpa Foto: dpa

Tiergarten-Biber bauen

fleißig Dämme. Die Folge:

In diesem Teich sank

der Pegelstand.

BaumeisterBiberlegt

Tiergartentrocken

Zwei Nager-Familien errichten fleißig Dämme, schöpfen so das Wasser im Park ab

Berlin – Da staunen Spaziergänger

und Jogger nicht

schlecht. Teile des Tiergartens,

wo einst Wasser floss,

sind ausgetrocknet. Schuld

ist nicht nur die Sommer-Hitze,

sondern ein tierischer

Baumeister: der Biber.

Ein Netz aus Wasserläufen und

Seen, dafür ist der Tiergarten

im Herzen Berlins bekannt.

Dort liegen jetzt teilweise die

Pegelstände 20 bis 40 Zentimeter

unter dem üblichen Niveau.

Ein Graben nahe dem Haus der

Kulturen der Welt ist sogar

komplett trocken –statt Wasser

nur Laub oder mal ein kleines

Rinnsal. Der See nebenan

ist zu einem Tümpel mit einem

breiten Saum aus trockener Erde

geworden.

„Die Ursache für den niedrigen

Wasserstand sind die Biber“,

sagt eine Sprecherin des

Bezirksamts Mitte. Das Bibervorkommen

im Tiergarten ist

schon seit Jahren bekannt. Derzeit

gehen die Behörden von

zwei Familien mit Jungen aus.

Die fleißigen Nager haben mehrere

Dämme gebaut, sodass im

westlichen Bereich rund um

den Neuen See leicht erhöhte

Wasserstände erreicht werden,

aber niedrigere Pegelstände

östlich der Hofjägerallee die

Folge sind. Dass es in der Vergangenheit

lange nicht geregnet

hat, hätte damit nichts zu

tun, so die Bezirkssprecherin.

Die Bauten der Biber hängen

aus Sicht des Berliner Wildtierexperten

Derk Ehlert mit der

Feinfühligkeit der Tiere für den

leicht gesunkenen Wasserstand

Daswar einmal ein Wasserlauf im Tiergarten. Dank der Biber ist er trocken.

Fotos: dpa, istock

der Spree wegen des trockenen

Sommers zusammen. Es sei

denkbar, dass sie deshalb Flächen

sichern wollten. Ein Abbau

der Dämme scheint wenig

aussichtsreich: Die Biber würden

ihr Werk über Nacht wieder

aufbauen, sagte Ehlert. Allerdings

sollen Dämme, die inzwischen

funktionslos geworden

sind, abgeräumt werden.

Ob das nun künftig für mehr

Wasser sorgt, ist fraglich. „Gegen

die Natur und meteorologische

Extreme lässt sich kurzfristig

nichts machen“, sagt die

Bezirkssprecherin. Selbst erste

Regengüsse brächten keine wesentliche

Besserung.

Sorgen um die Roten Amerikanischen

Sumpfkrebse, die in

Tiergarten-Gewässern leben,

müsse sich keiner machen, so

Tierexperte Ehlert. Die Krebse

wanderten bei Wasserknappheit

zu besser versorgten Stellen,

erklärt er. In diesem Sommer

wurden erstmals Tausende

Exemplare der Krebse von einem

Fischer gefangen und an

Restaurants verkauft.


*

BERLIN 13

Diesel-Urteil

Senat will nicht

in Berufung gehen

Berlin – Dieselbesitzer hofften,

dass der Rechtsstreit in

die nächste Runde geht. Doch

nun ist absehbar, dass dies

nicht geschieht. Gegen das Urteil

des Verwaltungsgerichts,

das Dieselfahrverbote fordert,

wird das Land nach Informationen

des KURIER keine Berufungeinlegen.

Die Entscheidungerlangt

Rechtskraft.

Elf kurze Straßenabschnitte

sind für Diesel bis Euro 5zu

sperren, damit die Stickoxidbelastung

unter den Grenzwert

sinkt, so das Gericht am 9. Oktober.

Für 117 andere Teilstücke

verlangten die Richter ebenfalls

Maßnahmen, damit die

Luft sauberer wird. Tempo

30 könnte laut Senat dazugehören.

Fahrverbote wären ab Juni

oder Juli 2019 möglich.

Im Senat ist man offenbar

froh darüber, dass ihm die Festlegung

von Fahrverboten abgenommen

wurde. Das Thema ist

sensibel, weil es viele Betroffene

gibt. Allein in Berlin sind

218 000 Diesel-Pkw bis Euro 5

zugelassen. Rund 88 000 Berliner

Betriebe haben Dieselfahrzeuge

und sind mangels Alternativen

darauf angewiesen.

Bald will die Senatsverwaltung

damit beginnen, mögliche

Übergangs- und Ausnahmeregelungen

zu prüfen. Laut Gericht

wären Ausnahmen für

Handwerkerautos begründbar,

falls sich die Betriebe an Straßen

mit Fahrverboten befinden

oder Kunden dort wohnen.

Wie die Regelungen am Ende

aussehen, werde auch davon

abhängen, ob es nun doch möglich

wird, Fahrzeuge mit Stickoxidfiltern

nachzurüsten. In

diesem Fall will der Senat weniger

Ausnahmen zulassen. Ähnlich

könnte es hinsichtlich der

Taxis sein. Schließlich habe der

Senat für sie ein Förderprogramm

aufgelegt, das den Kauf

von Hybridtaxis erleichtert. PN

Foto: imago

Dieselbesitzer

hofften bisher,

dassder

Rechtsstreit

um die Fahrverbote

in eine neue

Runde geht

Anzeige

Ranandie Kochtöpfe

unddirektgewinnen!

Berliner Kurier“und REWE DeineKüche

suchen denbestenKochder Hauptstadt

Die Motivation zum Kochen ist

völlig unterschiedlich. Manch einer

hat auf der letzten Reise ein

leckeres Gericht gegessen, das er unbedingt

nachmachen möchte. Andere bewirten

gerne als gute Gastgeber Freunde

und Nachbarn –wieder andere schlemmen

regelmäßig und kochen sich durch

das vielseitige Kulinarik-Angebot. Nicht

zu vergessen sind die Alltagshelden, die

täglich der Familie etwas Leckeres auf

den Tisch zaubern. Sie alle kennen das

Problem, dass einem irgendwann die

Ideen für leckere Menüs ausgehen. Da

schafft REWE Deine Küche Abhilfe!

Egal ob die Zubereitung schnell oder

einfach sein muss, nur saisonale oder

Low-Carb-Produkte verwendet oder

nach den neuesten Foodtrends gekocht

werden soll, das Online-Portal bietet für

jeden das passende Rezept. Bequem lässt

sich per Filterfunktion unter mehr als

4.000 Rezepten eine Vorauswahl aus den

Mahlzeiten, Zutaten und Ernährungsformen

sowie dem notwendigen Zeitaufwand

treffen.

Low Carb, Low Fat, Clean Eating, Meal

Prep –REWE Deine Küche hilft weiter

im Ernährungsdschungel. Im Lebensmittellexikon,

den Themenwelten zu

verschiedenen Ernährungsschwerpunkten

und in Rezept-Videos geben Ökotrophologen

und Food-Experten Tipps und

decken Küchenmythen auf – in Web,

Magazin und Newsletter. Und das immer

mit der nötigen Portion Spaß und

Liebe am Kochen.

Statt Rezepte auszudrucken, kannst du

diese einfach mit wenigen Klicks in die

eigene Deine Küche Rezeptsammlung

einfügen. So kannst duauf deine Lieblinge

immer wieder zugreifen –zujeder

Zeit und von überall. Neugierig geworden?

Besuche per Smartphone,iPadoder

PC die REWE Deine Küche Website

unter rezepte.rewe.de.

Als besonderen Leckerbissen gibt es bis

zum 24. Oktober im Rahmen der aktuellen

REWE Deine Küche Aktion ein

Gewinnspiel. Wähle einfach auf rezepte.

rewe.de aus der großen Ideenwelt von

Gewinnspiel:

1 x Gutschein im Wert von

250 Euro

Kann im REWE-Markt

eingelöst werden

REWE Deine Küche eines der vier vorgeschlagenen

Rezepte aus, das zu dir

passt: entweder die schnellen Kürbis-

Pommes mit Erbsen-Dip,die der ganzen

Familie schmecken. Oder das Filet Mignon

mit Wirsingsalat –ein Muss für jeden

gu

ten Gastgeber.Die Poké Bowl mit

Blaubeeren istnicht nur lecker,sondern

sieht auch super aus. Oder Kabeljau mit

Popcorn-Kruste und Ratatouille – ein

Traum für jeden Genießer.Alle vier Rezepte

findest duunter dieser Adresse:

Rezepteepte fürAlltagshelden

unterrezepte.rewe.de

Anzeige

rezepte.rewe.de. Eines davon kochst du

möglichstgenaunachundschickstdavon

ein Foto mit einer kurzen Erklärung an

berlin.rewe@dumont.de – und mit

etwas Losglück gewinnst du einen

REWE-Warengu

tschein im Wert von

250 Euro. Diesen kannst du im

REWE-Supermarkt in der Nähe einlösen.

Die besten Fotos und persönlichen

Kurzgeschichten werden am 2. November

im „Berliner Kurier“ und unter

▶ http://bit.ly/rewe-koch veröffentlicht.

Bilder: REWE

B


14 BERLIN BERLINER KURIER, Montag, 22. Oktober 2018

Jetzt endlich vorGericht

Der Killer von der

Teufelstalbrücke

So berichtete der

KURIER nach der

Festnahme des Mörders

über die Ermittlerin.

So sah die Teufelstalbrücke

damals aus. Inzwischen

wurde das 56 Meter

hohe Viadukt saniert.

Fotos: dpa-Zentralbild

Echt Teezeit.

Echt geschenkt.

Jetzt 3Monate Berliner Kurier lesen, nur 2zahlen,

27,40 ¤ sparen und Teebereiter von Bodum sichern.

Gleich anrufen oder online bestellen:


Bitte Bestellnummer angeben: DM-AZ-AL M3NBK

(030) 24 00 23

Gratis

fürSie!

www.berliner-kurier.de/teezeit

33 %Ersparnis =27,40¤ sparen. 3Monate fürzurzeit nur 54,80 statt 82,20¤ (Mo. –So. inklusive Mehrwertsteuer).

Angebotgiltnur in Berlin/Brandenburgund nur solange der Vorrat reicht.

Berliner Verlag, Alte Jakobstraße 105, 10969 Berlin

www.berliner-kurier.de

Dervon hier


BERLIN 15

Von

KATRIN BISCHOFF

Berlin/Gera – Vor 27 Jahren

wurde Stephanie Drews (10)

aus Weimar ermordet. Ab

Dienstag steht ihr Killer, ein

Berliner, vor Gericht.

Die Teufelstalbrücke in Thüringen

ist 56 Meter hoch. Über

das Viadukt rollt der Verkehr

der Autobahn 4. Auf dieser Brücke

geschah vor mehr als 27

Jahren ein unfassbares Verbrechen.

Hans-Joachim G. soll die

zehnjährige Stephanie Drews

von dieser Brücke geworfen

haben. In Tötungsabsicht, wie

es in der Anklage heißt. Damit

habe der Berufskraftfahrer aus

Berlin die Strafverfolgung verhindern

wollen. Denn Hans-

Joachim G. hatte das Mädchen

zuvor missbraucht.

Ab Dienstag muss sich der 66-

Jährige, der im März dieses

Jahres in Berlin festgenommen

wurde, wegen Mordes vor der

Schwurgerichtskammer des

Landgerichts im thüringischen

Gera verantworten.

Am Nachmittag des 24. August

1991 soll der Angeklagte

das Kind, das mit seinen Geschwistern

und einer Freundin

im Goethepark in Weimar gespielt

hatte, angesprochen und

nach dem Weg zum Schloss

Belvedere gefragt haben. Hans-

Joachim G. bot Stephanie 50

Mark dafür, ihm die Route zum

Schloss zu zeigen. Er versprach,

das Mädchen bis 16 Uhr in den

Park zurückzubringen.

Der Angeklagte soll jedoch

mit dem Kind auf die Autobahn

9gefahren und bei Schleiz auf

einen einsamen Waldweg eingebogen

sein –umsich an der

Schülerin zu vergehen. Nach

etwa 90 Minuten

fuhr er mit seinem

Opfer wieder in

Richtung Weimar.

Hans-Joachim G.

gab Stephanie Beruhigungstabletten.

Laut Staatsanwaltschaft

hielt der Angeklagte

mit seinem

Fahrzeug an der

Teufelstalbrücke

und trug das Mädchen,

das zumindest

laufunfähig war, in

die Mitte der Brücke.

Dort stieß er

Stephanie in die

Tiefe.

Erst vier Tage

nach Stephanies

Verschwinden

machten zwei Kinder

in einem Waldstück

unter der Teufelstalbrücke

eine schreckliche Entdeckung.

Sie fanden die Leiche

des vermissten Mädchens. Die

Obduktion ergab, dass Stephanie

gelebt hatte, als sie von der

Brücke fiel. Sie starb an ihren

schweren Verletzungen durch

den Sturz. Ihre Leiche war bekleidet.

Nur ihre Brille und die

rosafarbenen Sandalen fehlten.

Und Stephanies Mörder. Fast

27 Jahre lang.

Bewegung kam in den Fall

Fall geklärt: Eine

Polizistin gedenkt mit

Blumen der ermordeten

Stephanie Drews.

erst, als im November 2016 die

Sonderkommission Altfälle in

Jena gegründet wurde. Dabei

nahmen sich die Fahnder noch

einmal drei ungeklärte Kindermorde

vor –darunter den Mord

an Stephanie. Bei der Durchsicht

der Akten stießen sie auf

den Sexualstraftäter Hans-Joachim

G.

Der Mann wurde in Weimar

geboren, zog vor der Wiedervereinigung

nach Berlin. Er ist

mehrfach wegen sexuellen

Missbrauchs von Kindern vorbestraft

und ging bei seinen Taten

immer nach demselben

Schema vor: Er entführte die

Kinder, missbrauchte sie und

brachte sie wieder zurück. Zuletzt

hatte G. in Thüringen Kinder

missbraucht, dafür eine lange

Haftstrafe verbüßt. Er kam

anschließend in den Maßregelvollzug,

wurde 2013 entlassen.

Am 4. März dieses Jahres

wurde er festgenommen –in

seiner Zwei-Zimmer-Wohnung

in Berlin-Reinickendorf.

Er war

bis dahin noch immer

als Lkw-Fahrer

in ganz Deutschland

unterwegs. Noch in

seiner Wohnung soll

er ein Teilgeständnis

abgelegt haben.

„Mein Mandant

wird sich am ersten

Verhandlungstag

vermutlich nicht äußern“,

sagt Stephan

Rittler, der Anwalt

des Angeklagten.

Stephanies Mutter

wird in dem Prozess

als Nebenklägerin

auftreten –und erstmals

dem mutmaßlichen

Mörder ihrer

Tochter in die Augen

sehen.

STELLENMARKT

KAUFMÄNNISCHE

BERUFE

Su. Lohnbuchhalter/in o.ä. zum

Rechnung schreiben; TZ oder

450,-€; Tel.: 797 887 30

TECHNISCHE BERUFE

Produktions-/Lagerhelfer, m/w, ab

sofort gesucht. Kurfürstendamm

235,Berlin,Tel.:

030 / 880 47 47, WIDMANN

GmbH, bewerbung@wipwidmann.de

Zimmerer/Einschaler ges. (m/w)

Bez. übertariflich. Baumaschinen-Kenntnisse

bzw. Kranschein

angenehm, nicht Bed.

Joachim Gericke Bau GmbH

Seelenbinderstr.141, 12555 Berlin;

Mail: info@gericke-bau.de

DIENSTLEISTUNGEN &

WEITERE BERUFE

Servicekräfte/Küchenhilfen, m/w,

ab sofort gesucht, Karl-Marx-

Str. 165,Berlin, Tel.:

030 / 568 20 80, WIDMANN

GmbH, bewerbung@wipwidmann.de

Ältere Putzfrauen für unsere älteren

Kunden in Ihrem Bezirk ges.

Putzfrauenservice T.:79788730

Gebäudereinigung sucht Aufgangsreiniger/in

1. VZ mit Führerschein

für eine feste Reinigungstour.

Wir bieten Firmenfahrzg.,

auch zur priv. Nutzung,

betr. Altersvorsorge. 2. Für 1x

wö., 8Std., für eine kl. Wohnanlage

in Bln.-Buch.Tel.6884886

FürBerliner!

Ihr Anzeigenmarkt

im BerlinerKurier

Paketzusteller m/w für den Berliner-Raum

gesucht, in VZ, feste

Tour.Tel.033435 152250

Wir verstärken unser Team und

suchen engagierte Detektive

und Doorman (m/w) für den

Einzelhandel mit SK§34a. Tel.

030/ 414 08 676

Die Sicherheitsbranche bietet krisenfeste

Jobs! Interesse? Sicherheitsmitarbeiter

m/w mit

SK §34a Rufen Sie uns an:

030 –417 13 508

Hilfskräfte m/w für den Winterdienst

auf 450,00 €-Basis gesucht.

Arcus Gebäudeservice

GmbH. Tel. 030-632227830

Teilzeit-Beschäftigte/n für Großwäscherei

inBerlin-Britz ab sofort

gesucht. Arbeitzzeit Mo-Fr

15-19 Uhr. Tel. Bewerbung

600875-34 Hr.Schories

Wir suchen in Berlin ab sofort

Rangierer mit Reinigungstätigkeit

nur mit Führerschein der

Klassen C, D, C1E, CE, D1E für

Teil- und Vollzeit (zwischen

18:00 und 6:00 Uhr), gern auch

auf 450 €-Basis. Bewerbungen

telefonisch erbeten unter:

0177-96 96 953 bzw.per Mail an

julia.englert@sasse.de

Gabelstaplerfahrer, Maschinenbediener,

m/w, ab sofort gesucht.

Kurfürstendamm 235, Berlin.

Tel.: 030 /880 47 47, WIDMANN

GmbH, bewerbung@wpwidmann.de

Die clevere Wahl! Geschicktwie

ein zuverlässiger Handwerker.

Die aktuellen Dienstleistungsanzeigen

in Ihrem BERLINER

KURIER. Telefonische Anzeigenannahme

23 27 70 70

Anzeigenannahme:

030 2327-50

AUTOMARKT

GEBRAUCHTWAGEN

ANKÄUFE

Bis zu 20% über Liste für Ihr Auto

zahlt AutoAlex, Blankenburger

Str. 93,13089 Bln., Tel. 74685155

ANKAUF &VERKAUF

ANKÄUFE

ANTIQUITÄTEN

Kaufe Ölgemälde, Münzen, Antiquität.

Dr.Richter, 01705009959

DIENSTLEISTUNGEN

Umzugskartons!

NEU S,M,L,XL, Euro 0,50/0,75/1,20/1,30, Gebr. 0,25/

0,45/0,55/0,75/0,85. Klkt. 4,85. Seeburger Str. 13/14

Lief. frei Haus möglich, Mo.–Fr. 8 bis 18 Uhr

So. nach Vereinb. Tel.: 7–20Uhr 351 95 60

Kartonfritze !!

Sofort,Entr.,Transp.,T.47556358

Wohnungsauflös. kostenlos, Entrümpel.,

Entsorgung 65264343

zapf umzüge, 61 061, www.zapf.de

BAUEN &RENOVIEREN

Polsterei Staeck & Burneleit,

Meisterbetrieb seit 1949. Preiswertes

aufarbeiten und neubeziehen

aller Polstermöbel. Tel.:

030 291 06 37

BERLINER ADRESSEN

Sofort

Barauszahlung!

Wir kaufen alle EDELMETALLE...

Zahngold - Altgold

Schmuck - Münzen - Platin - Silber

Zinn und Versilbert

rtes

Berlin-Tegel

Faire Preise!

Grußdorfr str. 16, gegenüberder Gorki-Einkaufspassage

Mo.-Fr.: 9.00 -13.00 u.14.00 -18.00 Uhr, Sa.: 9.00 -14.00 Uhr

seit 40 Jahren

Schwäbische

schwäbisch solide, fleißig und schnell

Goldverwertung Reutlingen

Tel. 07121/38 13 01 Fax 07121/38 03 25

Waimer GmbH

www.waimergold.de

Telefonische Anzeigenannahme: 030 2327-50


16 BERLIN BERLINER KURIER, Montag, 22. Oktober 2018

Krebs-Kind Max

Endlichkannermit

seinenFreundenlachen

Berliner Verein spendet

technische Geräte,

damit der an Leukämie

erkrankte 14-Jährige

am Schulunterricht

teilnehmen kann

Hier erhält Max am

Krankenbett vonKolibri-

Mitarbeiter Klaus

Weihrauch den

Computer überreicht,

Von

KERSTIN HENSE

Kaulsdorf/Erfurt – Er kann

seine Freunde endlich wieder

sehen. Max (14) nimmt

jetzt per Telepräsenzroboter

am Unterricht teil. Zur

Schule gehendarf er nämlich

nicht, weil er nach einer

Knochenmarkspende wegen

seiner Leukämie isoliert im

Krankenhaus liegen muss.

Ermöglicht hat ihm das der

Berliner Verein Kolibri, der

sich bundesweit für krebskranke

Kinder einsetzt.

Ende März bekam der Gymnasiast

aus Erfurt bei einer Routineuntersuchung

die Schockdiagnose

Leukämie. Nur eine

Knochenmarktransplantation

konnte ihm das Leben retten.

Seitdem liegt der Junge monatelang

allein und isoliert wegen

der hohen Infektionsgefahr im

Klinikum Jena. Die Kontakte

zur Familie und zu Freunden

sind sehr begrenzt.

Das Schicksal des tapferen

Jungen drang auch bis nach

Kaulsdorf, zum Verein Kolibri,

durch. „Uns war klar, dass wir

helfen müssen. Gerade in solchen

schweren Zeiten brauchen

kranke Kinder soziale

Kontakte dringend“, sagt Kolibri-Mitarbeiter

Andreas Landgraf.

Sein Verein hat deshalb einen

sogenannten „Double Robotics“

angeschafft.

Der Telepräsenzroboter ermöglicht

es, dass Max wieder

am Sozialleben teilnehmen und

auf diese Weise mit seinen Mitschülern

und Lehrern kommunizieren

kann. Sie sind per Videokonferenz

über zwei Rechner

miteinander verbunden.

Und das funktioniert so: Ein

beweglicher Roboter kann

ferngesteuert werden und zeigt

auf einem Display auf Augenhöhe

die Person an, die den Roboter

bewegt. Mittels Kamera und

Mikrofon kann man sich auf

diese Weise an unterschiedlichen

Orten unterhalten, ohne

tatsächlich anwesend zu sein.

Ein weiterer Vorteil der virtuellen

Kommunikation ist, so er-

Fotos: privat

Max vorseinem

Lieblingsessen Schnitzel

mit Pommes. Ein

Lichtblick an trüben Tagen.

läutert Landgraf, dass der Gymnasiast

wegen seiner langen

Klinikaufenthalte nicht so viel

Unterrichtsstoff verpasst.

Auch in Berlin ist der Bedarf

groß und die Kolibri’s (www.kolibrihilft.de)

wollen noch viele andere

kleine Patienten mit dem

Computer ausstatten. Doch so

ein Gerät ist teuer und kostet

um die 3000 Euro. Landgraf

hofft nun auf weitere Unterstützung

aus der Bevölkerung,

damit noch mehr kranke Kinder

glücklich gemacht werden

können.

„Es ist so schön, dass ich, auch

wenn es mir noch nicht so gut

geht, von meinem Krankenbett

aus am Unterricht teilnehmen

kann“, sagt Max. Das gibt ihm

neue Kraft und Zuversicht, den

Kampf gegen die böse Krankheit

gewonnen zu haben.


BERLIN

MESSEN

Reise &Gesundheit

5€Eintritt*

Kinder&Jugendliche

unter16Jahren

freier Eintritt

DieMesse für Urlaub,

Fitness &Ernährung

10. &11.

November 2018

10–17Uhr

Cafe Moskau

Karl-Marx-Allee 34

10178 Berlin

Interessante

Präsentationen

Exklusive

Messeangebote

www.berlinmessen.de

*Ticketfür beide Messetagegültig

Kooperationspartner:

Unteranderem präsentieren sich:

HÖRGERÄTE

EoS


Leser-

MEINUNG

Die Leser-Seite

in Ihrem KURIER

BERLINER KURIER, Montag, 22. Oktober 2018

WIE ICH ES SEHE!

Wirwerden lange unter

BVG-Problemen leiden

Es rächt sich, dass die Politik

auch der BVG vor Jahren

eine unsinnige Sparpolitik

verordnet hat. Personell

und technisch brachte

dies die BVG fast an den

Rand des Machbaren. Der

Fuhrpark an U-Bahnzügen

und Bussen ist völlig überaltert.

Es werden noch Jahre

vergehen, um die endlich

bestellten Fahrzeuge im

Einsatz zu haben. Aber bis

dahin wird der Fahrgast damit

leben müssen, dass es

zu bestimmten Zeiten kaum

noch möglich ist ein- bzw.

zuzusteigen. Jahrelang hat

man versucht, immer mehr

Menschen zu überzeugen,

auf Busse und Bahnen umzusteigen,

aber ohne zu berücksichtigen,

dass für steigende

Fahrgastzahlen auch

mehr Fahrzeuge zur Verfügung

stehen müssen.

Michael Braun, per Mail

So erreichen

Sie die

Redaktion:

Forum-Redaktion

Alte Jakobstraße 105

10969 Berlin

Tel. 030/63 33 11 456 (Mo.-Fr. 10–16 Uhr)

Fax: 030/63 33 11 499

E-Mail: leser-bk@dumont.de

„Das passt nicht zu

unsererGesellschaft“

Zu: „Datenschutz gegen Klingelschilder:

Bitte nicht lesen, alles

illegal!“, vom 19. Oktober

Ausgemachter Schwachsinn!

Das passt doch überhaupt nicht

zu der offenen Gesellschaft, die

wir sein wollen. Zu seinem Namen

kann doch wohl jeder unbescholtene

Bürger stehen. Es

sind wenige Ausnahmen denkbar,

wo Geheimhaltung notwendig

sein kann. Andere sollten

sogar zur Namensnennung

verpflichtet sein, damit Rettungsdienste

agieren können,

Postzustellung funktioniert

und nachbarschaftliches Miteinander

nicht behindert wird.

Dr. Hans-Volker Pürschel,

per Mail

Gibt Wichtigeres

Wie irre ist das denn? Man

kann esauch übertreiben mit

des Anonymität. Der Datenschutz

deckt so die ganzen

Verbrecher. Wer nichts zu

verbergen hat und ein reines

Gewissen hat, der braucht

weder seinen Namen noch

sein Gesicht verbergen. Es

Über die Daten-Diskussion berichtete auch der KURIER.

gibt wirklich Wichtigeres!

Vera Janke, per Facebook

Ausweispapierewegwerfen

Da kann man mal wieder sehen,

was die EU für ein Haufen

Schwachsinniger ist. So etwas

wie die DSGVO können sich

doch nur Idioten oder Alkoholiker

ausdenken. Eigentlich können

wir jetzt alle Ausweispa-

piere, einschließlich Pass und

Führerschein, wegwerfen.

Frank Wrosch, per Facebook

Namensschild aus Fimo

Sollte es wirklich so weit kommen,

werde ich mir ein möglichst

auffälliges und kitschiges

„Hier wohnt ...“-Namensschild

aus Fimo oder Salzteig basteln.

Gut sichtbar hänge ich es dann

KURIER

kämpft!

Ärger,Probleme, Fragen? Das

„Kämpft-Team“ und die Profis

kümmern sich um Ihre Sorgen.

Schreiben Sie uns (ambesten mit

Unterlagen), Absender und

Telefonnummer nicht vergessen.

an die Haustür.

Charlotte Katz, per Facebook

Totalbekloppt

Langsam wird es mit dem Datenschutz

übertrieben. Kürzlich

wollte meine Tochter eine

nicht erhaltene Lieferung reklamieren,

die an ihren Mann

adressiert war. Man sagte ihr

aus Datenschutzgründen müsste

ihr Mann selbst anrufen.

Total bekloppt.

Hg Ausplo, per Facebook

Warum nicht Strichcodes?

Warum nicht gleich einen

Strichcode auf dem Nacken?

Dann müssen wir alle nur noch

gescannt werden.

Dennis Seidel, per Facebook

Weiterschiebepolitik

Zu: „CDU fordert 250 000 neue

Wohnungen“, vom 15. Oktober

Der Masterplan kommt zu spät.

Die Mieten sind längst kräftig

gestiegen. Mit bequemer Weiterschiebepolitik

will man jetzt

„gut Wetter“ machen.

Gerhard Buechler, Tegel

BS

Einfach ausfüllen, ausschneiden und per Post im Umschlag senden an:

Berliner Kurier, Leserservice, Postfach 51 12 54, 13372 Berlin oder faxen an: (030) 23 27 76

Ja, ich lese den Berliner Kurier 6Monate lang Mo.–So. zum Vorteilspreis

on ,6 statt zurzeit 6, inlusie Mehrertsteuer rei aus. ch spare ,

das sind , . ie Kinoutscheine 6 eommeich gratis dazu

Gratis

für Sie!

Erleben Sie auf den komfortablen Luxus-Kinosesseln mit

elektrisch verstellbarem Fuß- und Rückenteilen, auch mehr

Beinfreiheit und persönlichem Raum. Genießen Sie zusammen

in einer für Sie individuell bequemen, auf Wunsch halbliegenden

Position eine neuartige Erlebnisqualität mit dem UCI Luxe Kino

am Mercedes Platz direkt im Herzen Berlins.

______________________________________________________________________________

Name, Vorname

Geburtsdatum (freiwillige Angabe)

Straße, Hausnummer

PLZ

Wohnort

Wenn ich nach Ablauf der 6Monate den Berliner Kurier weiterhin beziehen möchte, brauche ich nichts zu tun. Ich erhalte

das Abonnement dann zum Preis on zurzeit monatlich 2,40 (inlusie gesetzliche Mehrwertsteuer) frei Haus.

Mein Abonnement ann ich jederzeit bis zum 0. des Monats schriftlich zum Monatsende ndigen. Sollte ich ber die

6Monate hinaus eine weitere Lieferung wnschen, sende ich innerhalb on 2Monaten nach Beginn der Zustellung eine

Postarte mit dem Vermer Keine weitere Lieferung an Berliner Kurier,Leserserice, Postfach 5 2 54, 2 Berlin

oder eine E-Mail an lesersericeberliner-urier.de

Telefon (Freiwillige Angabe)

www.berliner-kurier.de

E-Mail (Bitte zwingend angeben fr Ihre nline-echnung per E-Mail) 2

Ich bin einerstanden, dass mich die Berliner Verlag GmbH per Telefon, E-Mail, SMS, MMS und WhatsApp ber

passende Leserangebotezu deren Verlagsproduten und -serices persönlich informiert und indiiduell bert

und ann dies jederzeit auch teilweise widerrufen (per E-Mail lesersericeberliner-erlag.de oder per Post

Berliner Verlag GmbH, Leserserice, Alte Jaobstraße 05, 06 Berlin). Die Zustimmung wird ausdrclich als

ertragliche Gegenleistung fr das zur Verfgung gestellte Angebot ereinbart.

*Hierbei handelt es sich um Produkte, die von der oben genannten Gesellschaft angeboten werden: gedruckte/

digitale Presseprodukte ggf. mit Geräten und Zugaben sowie Produkte der Shops des Verlages shop.berlinerzeitung.de

oder shop.berliner-kurier.de: Bücher, Kalender, Rabattkarten, Fan-/Dekoartikel, Schmuck, Wein,

Reisen, Brief- und Paketdienste, Veranstaltungen, Wohn-/Freizeitzubehör.

Datum Unterschrift DM-AZ-AL VMP4BKUCI

1

Ihre gewählte Prämie erhalten Sie nach Zahlung der ersten Abonnementgebühr.

2

Sollten Sie keine E-Mail-Adresse besitzen, erhalten Sie Ihre Rechnung selbstverständlich postalisch.

Dieses Angebot gilt nur in Berlin/Brandenburg und nur solange der Vorrat reicht.

Ihnen steht ein gesetzliches Widerrufsrecht zu. Alle Informationen über dieses Recht und die Widerrufsbelehrung

nden Sie unter www.berliner-urier.dewiderruf

Berliner Verlag GmbH, Alte Jakobstraße 105, 10969 Berlin

@

Starten Sie jetzt mit dem Berliner Kurier Ihre Kino-Erlebnis-Saison.

Echt Kinoerlebnis.

Echt gratis.

Jetzt 6Monate Berliner Kurier lesen, nur 4bezahlen!

54,80 sparen und 4UCI Luxe-Kino-Gutscheine sichern.

Gleich anrufen oder online bestellen:


(030) 24 00 23

Bitte Bestellnummer angeben DM-AZ-AL VMP4BKUCI

www.berliner-kurier.de/uci

www.berliner-kurier.de

Dervon hier


*

LEUTE

SEITE19

BERLINER KURIER, Montag, 22. Oktober 2018

Allerfeinste Sahne!

Die Punkband

Feine Sahne

Fischfilet

spielte schon

im Märzinder

ausverkauften

Berliner

Columbiahalle.

Foto: imago

Berliner Bauhaus

holt sich das Fischfilet

Kultursenator Klaus Lederer bringt das in Dessau abgesagte Konzertder Punkband in die Hauptstadt

Diese Entscheidung ist einfach

allerfeinsteSahne! Am 6.

November sollte in der Aula

des Bauhauses Dessau die linke

Punkband Feine Sahne

Fischfilet auftreten, doch die

Stiftung Bauhaus sagte die

Veranstaltung kurzfristig ab,

nachdem rechte Gruppierungen

die geplante Show kritisierten.

Nun haben der Berliner

Kultursenator Klaus Lederer

und der Trägerverein

des Berliner Bauhaus-Archivs

angeboten, dass die Band im

Haus des Berliner Bauhaus-

Archivs auftreten könne.

Das Haus in der Klingelhöferstraße

14 wurde in den 60er-

Jahren vom Gründer des Bauhauses,

Walter Gropius, entworfen

und steht derzeit wegen

der bevorstehenden Sanierung

leer. Wie Lederer kritisierte

auch der Vorstandsvorsitzende

des Trägervereins, Markus

Klimmer, gegenüber dem KU-

RIER die Entscheidung der

Dessauer Stiftung und ihrer Direktorin

Claudia Perren scharf:

„Das Bauhaus ist ein politischer

Ort. Wer etwas anderes sagt,

hat das Bauhaus nicht verstanden.“

Perren hatte die Absage

neben der Angst vor Demonstrationen

von Rechtsradikalen

auch damit begründet, dass die

Bauhaus-Stiftung ein „bewusst

unpolitischer Ort“ sei.

Markus Klimmer sagte, er erhalte

aus der ganzen Welt Anfragen,

weshalb eine Band, die

eindeutig gegen Neonazis und

Rassismus eintrete, nicht ins

Bauhaus gehören solle: „Hier

wird die Marke Bauhaus

schwer beschädigt.“ Das Bauhaus

sei auch nicht neutral:

„Wir stehen für Toleranz,

Weltoffenheit, Innovation und

den Zusammenhalt der Gesellschaft.“

Kulturstaatsministerin

Monika Grütters betonte die im

Grundgesetz garantierte

Kunstfreiheit, es dürfe „niemals

der Eindruck entstehen,

dass der Druck der rechtsextremistischen

Szene ausreicht, ein

Konzert zu verhindern.“

Die Band Feine Sahne Fischfilet

stand zwischen 2011 und

2014 wegen eines wutentbrannten

Liedtextes unter Beobachtung

des Verfassungsschutzes

in Mecklenburg-Vorpommern.

Der Sänger hat sich

von diesem Text distanziert.

Doch Teile der CDU und die

AfD werfen der Band weiterhin

Verfassungsfeindlichkeit vor.

Das Bauhaus war historisch

eine hochpolitische Einrichtung.

Es stand fest an der Seite

der demokratischen ersten

deutschen Republik, wechselte

lieber zweimal den Ort, einmal

von Weimar nach Dessau, dann

1933 nach Berlin, als dem Druck

der deutschen Rechten nachzugeben.

Ein Maßstab, den Claudia

Perrens Direktion mit ihrer

Behauptung eines nur der

Schönheit verpflichteten Bauhauses

verfehlte.

Nikolaus Bernau

VampirefeiernPremiere Promi-Party im Spukschlossdes Westens

Auch Christian Funk (links) und

Raphael Groß spielen im Stück mit.

Die Vampire laden zum Tanz

–und die Stars kommen von

nah und fern! Am Abend feierte

das Kult-Musical „Tanz

der Vampire“ im Theater des

Westens seine vierte Berliner

Premiere, für fünf Monate

soll die Spuk-Show auf der

alten Bühne zu sehen sein.

Die Story: Vampirforscher

Professor Abronsius strandet

mit seinem Assistenten Alfred

auf der Suche nach Blutsaugern

in einem kleinen Örtchen. Alfred

verguckt sich in die Wirtstochter

Sarah – doch auch

Ober-Vampir Graf Krolock, der

ein nahe gelegenes Schloss bewohnt,

würde sie gern aussaugen.

Das Spektakel zwischen

Grusel und Liebe kam zuletzt

vor zwei Jahren auf die Bühne

und bringt noch einmal einen

Klassiker ins Theater des Westens,

bevor bald das Jukebox-

Stück „The Band“ mit der Musik

von Take That seine

Deutschlandpremiere feiert.

Dem Ruf der Vampire folgten

am Abend auch allerlei Stars.

Schauspielerin Collien Ulmen-

Fernandes und Model Klaudia

Giez („Germanys Next Top Model“)

flanierten sogar als Vampire

über den roten Teppich.

Ebenfalls ins Spukschloss kamen

der Schauspieler Hans-

Werner Meyer (brachte seine

Kinder mit), Theater-Chef Dieter

Hallervorden sowie der Ex-

Regierende Klaus Wowereit.

Daniela Katzenberger und Lucas

Cordalis mussten die Party

hingegen schwänzen –weil die

„Katze“ erkrankte.

Besonders glücklich war aber

einer: der Italiener Filippo

Strocchi (36), der die Rolle des

Graf Krolock übernehmen durfte.

Er verriet dem KURIER, wie

sehr er sich auf die Berliner Fans

freut. „In Deutschland gibt es

Leute, die dreimal pro Woche in

die Vorstellungkommen,die danach

kostümiert an der Bühnen-

Tür stehen.“ In Italien sei das

anders. „Dort ist die Tradition

eine andere, Musicals haben

nicht so viel Erfolg.“ FTH, AKP

Fotos: imago, Eventpress

Topmodel

Toni Dreher-

Adenugaließ

sich beißen.


SERIE

So lebt

Berlin

Anspielung auf

die Barkeeper-Zeit

„Während meiner Studienzeit

arbeitete ich als Barkeeper

–dabei habe ich gelernt,

immer ein guter Gastgeber

zu sein. Die Arbeit

hinter der Bar war sozusagen

der Anfang meiner Reise.

Dieses Deko-Schild ist

eine witzige Anspielung auf

den Teil meiner Karriere.“

Poster mit den

großen Surf-Stars

„Auf diesem Plakat sind die

besten Surfer der Welt abgebildet.

Ich liebe Surfen!

2005 lebte ich, nachdem ich

mein Englisch-Studium abgeschlossen

hatte, für etwa

acht Monate in Australien,

stieg dort regelmäßig aufs

Surfbrett. Auch bei einer

Reise nach Bali surfte ich.“

Schwertist auch

ein Flaschenöffner

„Mit solchen Schwertern

werden Champagner-Flaschen

geöffnet, die Klinge

ist speziell geformt. Die

Tradition stammt aus der

Ära von Napoleon, noch

heute machen es hochklassige

Sommeliers so. Ich

kann das auch, musste aber

lange dafür trainieren.“

Superhelden in

Alltagssituationen

„Die Bilder habe ich mir vor

einiger Zeit aus dem Internet

heruntergeladen und

selbst auf kleine Leinwände

drucken lassen. Mir gefällt

der künstlerische Stil sehr

gut –und ich mag die Idee,

solche bekannten Superhelden

in ganz alltäglichen Situationen

zu zeigen.“

Elektro-Platten

vonfrüherem Job

„Ich habe früher eine zeitlang

bei der Telekom gearbeitet

und dort unter anderem

das ,electronic beats‘-

Programm betreut. Da gab

es richtig gute Musikveranstaltungen.

Einige der Platten,

die damals auf den

Markt kamen, habe ich bis

heute aufgehoben.“


Tamas Kovacs (37)

BERLINER KURIER, Montag, 22. Oktober 2018

Dieser

Berliner

lässt die

Korken

knallen

VonFLORIAN

THALMANN

und VOLKMAR

OTTO (Fotos)

Jeder Berliner lässt gern ab

und zu die Korken knallen

– dieser Mann tut es jeden

Tag! Denn Champagner ist

das Geschäft von Tamas Kovacs

(37), dem Gründer des

Berliner Start-ups „Champagne

Therapy“ (www.champagne-therapy.com)

. Er will das

Getränk vom Luxus-Sockel

stoßen! „Ich beschäftige

mich seit zehn Jahren damit

und habe gelernt, dass es viele

Champagner-Sorten von

kleinen Winzern gibt, die ein

sehr gutes Preis-Leistungs-

Verhältnis haben“, sagt er.

Genau diese Sorten vertreibt

Kovacs. „Eine Flasche muss

nicht 150 Euro kosten, gute

Sorten gibt es für 25. Wir wollen,

dass Champagner kein

Luxus-Getränk bleibt, sondern

dass er zum Getränk für

viele Gelegenheiten wird.“

Auch in seiner modernen

Wohnung in Prenzlauer Berg

wird ab und zu ein gutes

Fläschchen geköpft. Herein!

Schöne, antike

Sodawasser-Flasche

„Diese antike Sodawasser-

Flasche stammt aus Ungarn,

dort wird so etwas in

vielen teuren Restaurants

benutzt. Diese hier kommt

aber aus dem Haushalt meiner

Großeltern. Sie funktioniert

leider nicht mehr, weil

die Metallteile kaputt sind,

ist aber eine Erinnerung.“

Buddha-Figur

vonThailand-Reise

„Die Buddha-Figur brachte

ich vor Jahren von einer

Reise nach Thailand mit,

dort war ich 2013. Ich mag

den Buddhismus sehr –es

ist für mich keine Religion,

sondern eine Art zu denken.

Mir gefällt der Ansatz, dass

jeder ganz allein sein eigenes

Leben in der Hand hat.“

Erinnerungen

an schöne Reisen

„Ich verreise sehr gern. Innerhalb

von Europa gönne

ich mir oft kleine Städte-

Trips, aber ich war auch

schon in Japan, Ägypten

und auf Hawaii. Vor allem

den asiatischen Raum mag

ich gern. Von den Touren

bringe ich auch immer kleine

Erinnerungen mit.“

Modernes Bild

aus der Heimat

„Dieses Bild stammt aus

Ungarn, meiner Heimat.

Ein dort sehr bekannter

zeitgenössischer Künstler

hat es gemalt, er arbeitete

in seinen Werken sehr viel

mit geometrischen Figuren.

Ich bekam es von meinen

Eltern zu meinem 30. Geburtstag

geschenkt.“

Champagner aus

der Stadt der Liebe

„Ich reise etwa dreimal im

Jahr nach Paris, weil ich die

Stadt sehr mag. Vor etwa

zehn Jahren trank ich dort

meine allererste Flasche

Champagner. Sie war von

der Marke Piper-Heidsieck

und kostete 150 Euro. Die

Original-Flasche von damals

habe ich aufgehoben.“


*

SPORT

Wir wollen uns mit den

Fans im Rücken den

Hintern aufreißen, Tore

schießen und weiter oben

festbeißen“, hatte Valentino

Lazaro angekündigt.

Chance verpasst!

Den Hintern haben sich die

Blau-Weißen aufgerissen –

aber leider nicht dafür belohnt.

Es wäre die Chance

gewesen, das vierte Heimspiel

der Saison zu gewinnen

und sich ganz oben in

der Tabelle festzubeißen.

Hätte den schönen Nebeneffekt

gehabt, dass sich

Hertha die Bude vollspielt.

Dass an einem Sonntagnachmittag

bei Kaiserwetter,

aber kühlen Temperaturen,

gegen einen –mit

Verlaub und großem Respekt

vor Freiburg –zumindest

auf dem Papier nicht

gerade attraktivsten Gegner

ging und 53716 Fans kamen,

ist stark. Dafür hat Hertha

freilich selbst gesorgt.

Mit beeindruckenden Siegen

gegen Nürnberg (1:0),

Gladbach (4:2) und Bayern

(2:0) haben sich die Blau-

Weißen in den Fokus gespielt,

sich auch für neutrale

Fans sexy gemacht.

Zum Vergleich: In der vergangenen

Spielzeit, da landete

man auf dem 10.Platz,

kamen im Schnitt 45319

Fans. Ein Jahr zuvor, als

man die Europa League

klarmachte, kamen 50267.

„Wir haben die Hoffnung,

dass mehr Fans in Zukunft

den Weg ins Olympiastadion

finden“, sagte Manager

Michael Preetz nach dem

Bayern-2:0. Man versuche,

die Leute zu begeistern.

Hertha hat leider die Chance

verpasst, die gestern ins

Stadion geströmten Fans

nachhaltig an sich zu binden.

Schade!

Nachschussverpasst?

www.berliner-kurier.de/

sport/nachschuss

NACH-

SCHUSS

Fragen?

Wünsche?

Tipps?

E-Mail: berlin.sport@dumont.de

Von

Patrick

Berger

Hintern aufgerissen,

aber Chance vertan

TV-TIPP

Heute kein Live-SportimFree-TV

Arne Maier,Per

Skjelbred und Fabian

Lustenberger (v.l.)

reden energisch auf

Schiedsrichter

Benjamin Cortus ein.

Hertha-Frust

auf Elfer-Dieb!

Hertha BSC –SCFreiburg

Trainer:

PalDardai

Jarstein 3

Lazaro 3 Luckassen 3,5 Lustenberger 3 Plattenhardt 4

Skjelbred 2,5 Maier 3

Kalou 2,5 Dilrosun 3

Duda 2

Ibisevic 4

Schiedsrichter

Haberer

Cortus 5

3

(Röthenbach)

Waldschmidt 2,5

Sallai 4 Höfler 3 Terrazzino 4

Koch 2,5

Günter 3 Heintz 3 Gulde 4 Kübler 4

Schwolow 3

HERTHA BSC

Einwechslungen: Leckie (62. für Dilrosun), Selke (71.

für Ibisevic), Palko Dardai (84. für Kalou)

Gelbe Karten: Plattenhardt (2), Duda (3)

SC FREIBURG

Einwechslungen: Petersen 4 (46. für Terrazzino), Okoroji

(72. für Sallai), Lienhart(90.+1 für Waldschmidt)

Gelbe Karten: keine

Zuschauer: 53716, Tore: 1:0 Duda (7.), 1:1 Koch (36.)

Trainer:

Christian Streich

1 weltklasse

2 stark

3 ganz o.k.

4 naja

5 schwach

6 unterirdisch

Auch Schiedsrichter Cortus verhindert

einen Heimsieg gegen den SC Freiburg

Von

PATRICKBERGER

Berlin – Da hätten sie eigentlich

mehr draus machen müssen!

HerthaBSC wardeutlich stärker,

kommt Zuhause gegen den SC

Freiburg aber nicht über ein 1:1

(1:1)-Unentschieden hinaus. Am

Ende herrschte dann vor allem

Mega-Frust wegen einer fragwürdigen

Schiri-Entscheidung.

1:1

Es war die Szene, die alles andere

übertünchen sollte. Trainer Pal

Dardai (42) wechselte in der

Schlussphase seinen Sohnemann

Palko (19) ein. Der quirlige Mittelfeldspieler

wurde im Strafraum

von Manuel Gulde gefoult (87.).

Pfiff von Schiedsrichter Benjamin

Cortus –Elfmeter! Duda schnappte

sich schon die Kugel, wollte

schießen. Doch dann ging Cortus

nach Eingreifen des Video-Schiris

raus, schaute sich die Szene noch

mal an –und nahm die Entscheidung

zurück. Mega-Frust bei Hertha

über den Elfer-Klau!

Eine mehr als fragwürdige Entscheidung.

Die Kölner Referees

sind dazu veranlasst, nur bei klaren

Fehlentscheidungen einzugreifen.

Klar war das in dieser Szene

nicht. Der Elfer wäre nämlich

durchaus vertretbar gewesen. Pal

Dardai dazu: „Es war keine klare

Fehlentscheidung. Wir müssen

diese Entscheidung aber akzeptieren,

können daran nix ändern.

Was mich ärgert: Vorher gab es

keinen Freistoß für uns nach einem

klaren Foul an Selke am Sechzehner.

Es hat schon einen bitteren

Beigeschmack.“

1:0-Torschütze Ondrej Duda

sagt: „Ich finde den Videobeweis

und das Hin und Her bei Entscheidungen

nicht gut. Und das sage ich

nicht, weil es gegen uns ging. Der

Schiri sollte bei seiner ersten Entscheidung

bleiben.“

Mit großen Personalsorgen war

Hertha in das Spiel gestartet war.


*

SEITE23

BERLINER KURIER, Montag, 22. Oktober 2018

Vedad Ibisevic greift

sich mit beiden

Händen an den Kopf:

Ist doch nicht zu

fassen!

Der 8. Spieltag

Frankfurt-Fortuna Düsseldorf •

7:1

••••••••••••••••••

1:0 Haller (20., Handelfmeter), 2:0 Jovic (26.), 3:0 Jovic (34.),

4:0 Haller (50.), 4:1 Lukebakio (53.), 5:1 Jovic (55.), 6:1 Jovic (69.),

7:1 Jovic (72.); Zuschauer: 51000 (ausverkauft)

1. FC Nürnberg-TSGHoffenheim •

1:0 Behrens (18., Foulelfmeter), 1:1 Nelson (50.), 1:2 Nelson (57.),

1:3 Szalai (67.); Zuschauer: 36472

Bayer Leverkusen-Hannover 96 •

0:1 Muslija (25.), 1:1 L.Bender (34.), 1:2 Felipe (54.),

2:2 Bellarabi (90.+4); Zuschauer: 26435

Gelb-Rot: Felipe (Hannover/57.–wegen Handspiels)

FC Augsburg-RB Leipzig •

Zuschauer: 28703

1:3

••••••••••

2:2

••••••••

0:0

••••••••••••••••••••••••••••••••

VfBStuttgart-Borussia Dortmund •

0:1 Sancho (3.), 0:2 Reus (23.), 0:3 Alcacer (25.), 0:4 Philipp (85.)

Zuschauer: 58549

VfLWolfsburg-FC Bayern •

•0:4


1:3

••••••••••••••••••••••••••••••

0:1 Lewandowski (30.), 0:2 Lewandowski (48.), 1:2 Weghorst (63.),

1:3 James (72.); Zuschauer: 30000 (ausverkauft)

Gelb-Rot: Robben (Bayern/57.–unsportliches Spiel und Foul)

FC Schalke 04-Werder Bremen •

0:1 M. Eggestein (43.), 0:2 M. Eggestein (66.); Zuschauer: 62271

Hertha BSC-SC Freiburg •

1:0 Duda (7.), 1:1 Koch (36.); Zuschauer: 53716

0:2

•••••••••••

1:1

•••••••••••••••••••••••••••••••••••

Bor.Mönchengladbach-Mainz 05 •

1:0 Hofmann (21.), 2:0 Hofmann (53.), 3:0 Hazard (58.),

4:0 Hofmann (63.); Zuschauer: 51123

4:0

• • •

In Niklas Stark, Karim Rekik und

Jordan Torunarigha fielen gleich

drei potenzielle Stamm-Innenverteidiger

verletzt aus. Den Job

in der defensiven Zentrale übernahmen

dafür Fabian Lustenberger

und Eindhoven-Leihgabe

Derrick Luckassen, der sein

Startelf-Debüt feierte.

Hertha begann rasant: Duda –

wer sonst? –schlenzte die blauweißen

schon nach sieben Minuten

in Führung. Der Slowake

wurde von Per Skjelbred, der

wieder ein gutes Spiel machte,

tollinSzene gesetzt. Duda knallte

den Ball aus halbrechter Position

ins lange Toreck, feierte das 1:0,

indem er Kollege Salomon Kalou

zwei Finger zeigte. Hintergrund:

Im KURIER schlossen beide vor

der Saison eine Tor-Wette ab. Bei

acht Buden muss Kalou Duda eine

Rolex kaufen. Mit sechs Toren

ist der Duda ganz nah dran. Der

Torschütze: „Ich freue mich natürlich

über mein Tor. Aber es ist

extrem ärgerlich, dass wir nicht

gewonnen haben. Wir hätten

nachlegen müssen.“

Erst Elfer,dann doch keiner: Hertha PalkoDardai (l.)

kommt im Duell mit Freiburgs Manuel Gulde zu Fall.

Das versäumte Hertha im mit

53716 Zuschauern gut gefüllten

Olympiastadion. Das Dardai-

Team war drückend überlegen,

hatte durch Kalou (27.) und Duda

(28.) gute Chancen. Dann traf Robin

Koch mit einem klassischen

„Wie-aus-dem-Nichts“-Weitschuss,

den Arne Maier noch abfälschte

–1:1 (36.).

Auch nach dem Seitenwechsel

war Hertha besser, drängte auf

den Siegtreffer. Doch Duda mit

einem Weitschuss (54.), Ibisevic

per Kopf (61.) und Kalou (70.,

Flachschuss) scheiterten. Keeper

Rune Jarstein verhinderte in der

83. Minute mit einer Klasse-Parade

gegen Petersen, dass die Hausherren

am Ende nicht sogar mit

ganz leeren Händen dastanden.

Dann kam der Mega-Aufreger!

Luckassen frustriert: „Es fühlt

sich wie eine Niederlage an.“

Hertha bleibt zwar auch im vierten

Heimspiel ungeschlagen, verpasst

es aber, sich in der Tabelle

ganz oben festzusetzen.

Fotos: City-Press (2), Imago

Bundesliga

1. (1) Dortmund 8 6 2 0 27:8 +19 20

2. (3) Gladbach 8 5 2 1 19:9 +10 17

3. (4) Bremen 8 5 2 1 15:8 +7 17

4. (7) FC Bayern 8 5 1 2 15:9 +6 16

5. (2) Leipzig 8 4 3 1 16:9 +7 15

6. (5) Hertha BSC 8 4 3 1 13:8 +5 15

7. (6) Frankfurt 8 4 1 3 19:12 +7 13

8. (13) Hoffenheim 8 3 1 4 14:13 +1 10

9. (10) Augsburg 8 2 3 3 14:13 +1 9

10. (9) Wolfsburg 8 2 3 3 11:14 -3 9

11. (11) Freiburg 8 2 3 3 10:14 -4 9

12. (8) Mainz 8 2 3 3 4:8 -4 9

13. (14) Leverkusen 8 2 2 4 9:15 -6 8

14. (12) Nürnberg 8 2 2 4 8:19 -11 8

15. (16) Hannover 8 1 3 4 10:16 -6 6

16. (15) Schalke 8 2 0 6 5:11 -6 6

17. (17) Stuttgart 8 1 2 5 6:17 -11 5

18. (18) Düsseldorf 8 1 2 5 6:18 -12 5

So geht’s weiter

Freitag, 20.30 Uhr: Freiburg-Borussia Mönchengladbach. Sonnabend,

15.30 Uhr: Borussia Dortmund-Hertha BSC, Fortuna Düsseldorf-VfL

Wolfsburg, Mainz 05-FC Bayern, Hannover 96-FC Augsburg. 18.30

Uhr: TSG Hoffenheim-VfB Stuttgart. Sonntag, 13.30 Uhr: 1. FC Nürnberg-Eintracht

Frankfurt. 15.30 Uhr: RB Leipzig-Schalke 04. 18.00 Uhr:

Werder Bremen-Bayer Leverkusen.

Torjäger

Fünf-Tore-Knipser Luka Jovic

(Frankfurt) führt gemeinsam

mit Paco Alcacer

(Dortmund) mit 7Treffern.

Es folgten Herthas Ondrej

Duda mit 6sowie Sebastien

Haller (Frankfurt), Marco

Reus (Dortmund), Robert

Lewandowski (FC Bayern)

und Alassane Plea (Gladbach)

mit je 5Buden.

Traf gegen Düsseldorfgleich fünfmal:

Frankfurts Luka Jovic.

Foto: dpa


24 SPORT BERLINER KURIER, Montag, 22. Oktober 2018*

Union auf Augenhöhe

mit Europas Spitzenteams?

Mit Manchester City,

dem FC Liverpool, dem

FC Chelsea, Juventus Turin,

Borussia Dortmund

und Paris SG? Es ist ja keiner

durchgeknallt in Köpenick

und doch war es eine

nette Spielerei, die die Herren

von Sky da vor dem

Spiel bei der Anmoderation

der Partie präsentierten.

Denn all diese Klubs eint

die Tatsache, dass sie in ihren

Ligen noch nicht verloren

haben. Urs, der Unbesiegbare,

also. Daran hat

sich ja nach dem torlosen

Remis in Paderborn nichts

geändert. Auch nicht in der

Rollenverteilung in der Liga,

in der die Köpenicker

Köln nicht von eins verdängen

konnte, von Fürth überholt

wurden aber weiter vor

dem HSV stehen. Allein das

macht schon Laune. Die Eisernen

mischen weiter

munter in hohen Gefilden

mit, wurden aber nicht vom

Jäger zum Gejagten. Da

fehlt noch etwas für so einen

Rollentausch.

Also kann Fischer jetzt in

aller Ruhe weiterarbeiten.

An Details feilen. Damit solche

ersten Halbzeiten wie

in Paderborn seltener werden.

Und vor allem, dass die

Chancen effektiver genutzt

werden.

Nachschussverpasst?

www.berliner-kurier.de/

sport/nachschuss

NACH-

SCHUSS

Von

Mathias

Bunkus

Union im Elite-Kreis

der Unbesiegbaren

Fotos: Koch (2)

Konnten mit dem 0:0 gut

leben: Unions Trainer Urs

Fischer (l.) und Paderborns

Steffen Baumgart.

Die Unioner Christopher

Trimmel und Sebastian

Andersson (2.v. l.)

schauen zu, wie Torwart

Rafal Gikiewicz die

Situation mit Paderborns

Babacar Gueye löst.

REGIONALLIGA

Viktoria 89–RW Erfurt • •

Hertha BSC II–Chemnitz • •

Rathenow–Bautzen • •

Neugersdorf–Halberstadt • •

Bischofswerda–BFC Dynamo • •

Nordhausen–BAK • •

Meuselwitz–Auerbach • •

Fürstenwalde–Babelsberg • •

Altglienicke–Lok Leipzig • •

••••••••••••••••••• 0:1

••••••••••••••••• 1:3

••••••••••••••••••••••• 4:1

•••••••••••••• 0:0

•••••••••• 0:6

••••••••••••••••••••••••• 1:5

••••••••••••••••••• 2:4

•••••••••••••• 1:0

•••••••••••••••• 4:2

1. Chemnitz 13 34:10 39

2. BAK 13 25:13 29

3. Hertha BSC II 13 27:17 24

4. RW Erfurt 13 19:11 23

5. Nordhausen 13 15:12 23

6. Viktoria 89 13 18:16 18

7. Neugersdorf 13 17:18 18

8. BFC Dynamo 13 19:22 18

9. Babelsberg 13 19:17 17

10. Fürstenwalde 13 16:21 16

11. Altglienicke 13 21:25 15

12. Auerbach 13 15:19 15

13. Halberstadt 13 16:16 14

14. Bischofswerda 13 11:20 14

15. Bautzen 13 9:19 14

16. Meuselwitz 13 23:26 13

17. Lok Leipzig 13 15:20 12

18. Rathenow 13 13:30 7

Der NOFV-Meister steigt direkt in die 3. Ligaauf

Dynamo wird zur Knipser-Schmiede

Brasnic, fünf Treffer beim 6:0 in Bischofswerda, auf den Spuren der Top-Torjäger Srbeny und Dadashov

Siegertyp: MarcBrasnic.

Foto: Skrzipek

Berlin – Über den sportlichen

Erfolgdes BFCinden vergangenen

Regionalliga-Jahren

kann man durchaus streiten,

darüber, dass Dynamo immer

einen überragendenTorjäger

hat,wahrhaftig nicht.

Da war Dennis Srbeny (heute

24), der 2015 von Hansa kam

und bis 2017 in 55 Spielen29Buden

baute.Über Paderborn landeteder

Berliner inzwischen in

England bei NorwichCity.

AufSrbenyfolgteRufatDadashov

(27). Der Aserbaidschaner

kam aus Meuselwitz, erzielte

2017/18 in 25 Spielen 26 Tore

und mischt jetztinMünster mit

sechs Treffern die3.Liga auf.

Aktuell ballert Marc Brasnic

(wurde gestern 22) alles kurz

und klein. Der Sommerschluss-

Einkauf (von Fortuna Köln II)

schnürte beim 6:0 in Bischofswerda

seinen allerersten Fünferpack

und hat nun insgesamt

acht erfolgreiche Abschlüsse

auf seinem Konto. Dynamo wird

immer mehr zu einer echten

Knipser-Schmiede.

Wie machen die dasnur in Hohenschönhausen,

wer hat denn

da den goldenen Riecher für

Stürmer? Trainer René Rydlewicz

(45), einst mit 16 Jahren

und Ausnahmegenehmigung

jüngster DDR-Oberligaspieler

aller Zeiten und als Offensivmann

immer torgefährlich,

grinst: „Ich habe ja zusammen

mit Martin Max, Ulf Kirstenund

Bruno Labbadia gespielt.“

Was sein momentanes Angriffs-Juwel

angeht,hält Rydlewiczden

Ball lieber flach: „Torjäger

ist Marc ab 20 Treffern, bis

dahin ist noch ein bisschen.“

Aber erweiß, dass Brasnic auf

einem gutenWeg ist. Rydlewicz:

„Dass er toll drauf ist, deutete

sichimTrainingunter der Woche

schon an. Er istsehrgeradlinig

und konzentriert.“ WIEZO


*

Union gewinnt

torlos in Paderborn

Die Eisernen bleiben ungeschlagen und

erhalten Frieden der Familie Baumgart

SC Paderborn –1.FCUnion

Trainer:

Steffen Baumgart

Von

MATHIASBUNKUS

Paderborn – Man kann nicht

jedes Spiel gewinnen. Es

kann auch nicht jeder Kick

zum Spektakel entarten, wie

das torlose Remis zwischen

dem SC Paderborn und dem

1. FC Union zeigt. Nach 90

kampfbetonten Minuten

bleiben die Eisernen weiter

ungeschlagen und können

mit dem Punkt gut leben,

auch wenn sie in der zweiten

Halbzeit dem Sieg näher waren

als die Hausherren.

Zingerle 3,5

Dräger 3 Schonlau 3 Strohdiek 3 Collins 3

Vasiliadis 3

Antwi-Adjej 4 Klement 4 Schwede 4

Gueye 4 Zolinski 3,5

Schiedsrichter

Andersson 4,5

Jöllenbeck 3

(Freiburg)

Hartel 3,5

Gogia 5

Kroos 4

Prömel 3,5

Schmiedebach 3,5

Lenz 4 Hübner 3,5 Friedrich 2,5 Trimmel 3

Gikiewicz 2,5

SC PADERBORN

Einwechslungen: Ritter (61. für Zolinski), Tekpetey

(73. für Schwede), Hünemeier (87.für Vasiliadis )

Gelbe Karte: Schonlau (3)

1. FC UNION

Einwechslungen: Mees (61. für Gogia), Zulj (70. für

Kroos), Polter (81. für Andersson)

Gelbe Karten: Prömel (4), Hübner (3), Lenz (2)

Zuschauer: 11336

0:0

Trainer:

Urs Fischer

1 weltklasse

2 stark

3 ganz o.k.

4 naja

5 schwach

6 unterirdisch

Der Familienfrieden im Hause

Baumgart blieb also gewahrt.

Steffen Baumgarts ganze Sippschaft

war mit ins Ostwestfälische

gereist, um dabei zu sein.

Katja verfolgte mit den Kindern

Nick (20), Fiona (17) und Emilia

(12) die Partie vor Ort.

Dass dort Gefahr für den Familienfrieden

bestand, wies Paderborns

Trainer Steffen

Baumgart – vom Union-Anhang

vor demSpiel laut als Fußballgott

abgefeiert –weit von

sich. „Natürlich arbeitet meine

Frau bei Union. Aber wir sind

lang genug verheiratet. Ich

gehe mal davon aus, dass sie mir

die Daumen gedrückt hat und

trotzdem mit einem Lächeln

nach Hause fährt. Ich glaube,

ihr Herz hängt mehr an mir als

an Union. Ich hoffe, dass ist verständlich

für alle.“

Vielleicht wäre der Haussegen

doch ein klein wenig noch

in Unordnung geraten, wenn

Union nach der Pause seine

Chancen besser genutzt hätte.

Endlich wussten sich die Eisernen

nicht nur besser gegen das

hohe Pressing des Aufsteigers

zum wehren, sondern erarbeiteten

sich mehr Chancen. Die

beste vergab Sebastian Andersson,

als er nach Vorarbeit von

Grischa Prömel allein vor SCP-

Keeper Leopold Zingerle auftauchte,

aber scheiterte (68.).

Wenig später klatschte die

Kugel nach einem Kopfball des

Schwedens an die Latte (69.).

Und kurz vor Schluss hätte der

eingewechselte Joshua Mees

beinahe die drei Punkte noch

eingetütet, schoss aber knapp

drüber (86.). „Das war schon ärgerlich.

Der Ball kommt nach

einem Kopfball von Hübi runter,

ich versuche ihn direkt zu

nehmen, damit er nicht noch

einmal aufkommt, weil er dann

wahrscheinlich weg ist. Und ja,

dann habe ich ihn nicht richtig

getroffen“, gab er nach seinem

Comeback zu Protokoll. „Wenn

der reinfällt, dann gehen wir

vielleicht mit drei Punkten

nach Hause“, haderte Mees.

Ein weiteres Mal befand sich

der 22-Jährige, der nach seiner

Einwechslung Schwung in die

Partie gebracht hatte, übrigens

im Epizentrum der Erregung.

Nach dem Lattenabpraller

drückte ihn Christian Strohdieck

ziemlich plump zu Boden.

Der fällige Strafstoßpfiff

aber blieb aus. Was wiederum

Urs Fischer in Rage brachte.

„Eigentlich mache ich das sonst

nicht. Es war wieder eine Aktion,

wo wir einen klaren Elfmeter

hätten bekommen müssen.

Das ist jetzt das dritte oder vierte

Mal. Das regt mich schon

auf“, meinte der Schweizer, obwohl

er zugab, dass das Remis

über 90 Minuten gesehen in

Ordnung ging.

Der 10. Spieltag

Zweite Liga

SPORT 25

SV Sandhausen-FC Ingolstadt •••••••••••••••••••••••••

4:0

Dynamo Dresden-Erzgebirge Aue •••••••••••••••••••••

1:1

Holstein Kiel-1. FC Köln ••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••

1:1

Arminia Bielefeld-Greuther Fürth •••••••••••••••••••

2:3

1. FC Heidenheim-1. FC Magdeburg •••••••••••••

3:0

Hamburger SV-VfL Bochum •••••••••••••••••••••••••••••••••

0:0

Jahn Regensburg-Darmstadt 98 • •••••••••••••••••••••

1:1

SC Paderborn-1. FC Union •••••••••••••••••••••••••••••••••••••

0:0

MSVDuisburg-FC St.Pauli •••••••••

heute, 20.30

1. (1) 1. FC Köln 10 6 2 2 23:15 +8 20

2. (4) Gr.Fürth 10 5 4 1 16:10 +6 19

3. (2) 1. FC Union 10 4 6 0 14:7 +7 18

4. (3) Hamburg 10 5 3 2 12:11 +1 18

5. (6) Paderborn 10 4 4 2 19:15 +4 16

6. (5) St.Pauli 9 5 1 3 15:15 0 16

7. (7) Bochum 10 4 3 3 16:10 +6 15

8. (10) Heidenheim 10 4 3 3 17:12 +5 15

9. (8) Regensburg 10 4 3 3 17:14 +3 15

10. (9) Dresden 10 4 2 4 13:11 +2 14

11. (11) Kiel 10 3 4 3 15:15 0 13

12. (12) Bielefeld 10 3 3 4 14:17 -3 12

13. (13) Erzgeb. Aue 10 3 2 5 11:14 -3 11

14. (14) Darmstadt 10 3 2 5 12:16 -4 11

15. (15) Magdeburg 10 1 6 3 13:17 -4 9

16. (16) Sandhausen 10 2 2 6 9:14 -5 8

17. (17) Duisburg 9 1 2 6 9:18 -9 5

18. (18) Ingolstadt 10 1 2 7 9:23 -14 5

So geht’s weiter

Freitag, 18.30 Uhr: Darmstadt 98-SpVgg Greuther Fürth, 1. FC Magdeburg-

Hamburger SV. Sonnabend, 13.00 Uhr: 1. FC Köln-1. FC Heidenheim, Erzgebirge

Aue-Arminia Bielefeld, SC Paderborn-SVSandhausen. Sonntag, 13.30 Uhr:

1. FC Union-Dynamo Dresden, FC Ingolstadt-MSVDuisburg, FC St.Pauli-Holstein

Kiel. Montag, 20.30 Uhr: VfLBochum-Jahn Regensburg.

Torjäger

Simon Terodde (Köln) führtmit

13 Treffern vor Robert-Nesta

Glatzel (Heidenheim) und Philipp

Klement (Paderborn) mit je

7 sowie Daniel Keita-Ruel

(Fürth) und Marco Grüttner

(Regensburg) mit 6. Lukas Hinterseer

(Bochum), Moussa

Koné (Dresden), Marc Schnatterer

(Heidenheim) und Pierre-

Michel Lasogga (HSV) waren 5-

mal erfolgreich. Bester Unioner

ist Sebastian Andersson mit 4

Toren.

VOLLE PULLE LEBEN!

Kölns Simon Terodde erzielt

per Elfmeter in Kiel sein 13. Saisontor.

Foto: dpa


26 SPORT BERLINER KURIER, Montag, 22. Oktober 2018*

3. LIGA

CZ Jena–Aalen • •

Halle–Unterhaching • •

Großaspach–Meppen • •

1860 München–Braunschweig • •

Sp. Lotte–Osnabrück • •

Kaiserslautern–KFC Uerdingen • •

Fort.Köln–Cottbus • •

Zwickau–Rostock • •

Münster–Würzburg • •

Karlsruhe–Wiesbaden • •

•••••••••••••••••••••••••••• 0:0

••••••••••••••••••••••• 1:1

•••••••••••••••••••• 1:0

•••••••• 2:0

•••••••••••••••••••• 0:0

••••••• 2:0

•••••••••••••••••••••••• 3:1

••••••••••••••••••••••••• 2:2

••••••••••••••••••••••• 1:0

••••••••••••••••••• 2:5

1. Osnabrück 12 14:5 23

2. Münster 12 21:14 22

3. KFC Uerdingen 12 15:14 22

4. Unterhaching 12 19:13 19

5. Wiesbaden 12 23:20 19

6. Karlsruhe 12 15:13 19

7. Würzburg 12 18:13 18

8. Rostock 12 16:20 18

9. Kaiserslautern 12 18:16 17

10. Fort.Köln 12 16:15 17

11. Halle 12 13:12 17

12. 1860 München 12 20:13 16

13. Großaspach 12 8:8 14

14. Zwickau 12 15:16 13

15. Sp. Lotte 12 12:16 13

16. CZ Jena 12 12:19 13

17. Aalen 12 14:18 12

18. Meppen 12 14:20 12

19. Cottbus 12 13:19 12

20. Braunschweig 12 13:25 8

Die Bayern-Einheit:

Die Spieler feiern auf dem Rasen...

Hansa holt nach

0:2 einen Punkt

Zwickau – Für den einen

hätte es ein Befreiungsschlag

werden können und für den

anderen der Anschluss an die

Aufstiegsplätze. Am Ende

aber ist das 2:2 (2:0) im Ost-

Duell zwischen dem FSV

Zwickau und Hansa Rostock

weder Fisch noch Fleisch.

Dabei hadern die Sachsen

eher wegen zweier verlorener

Punkte, weil sie sich nach

2:2

einem Doppelpack von Ronny

König (5., 34.) zur Pause

dicke auf der Siegerstraße

wähnen. Aber Hansa, selbst

ernannter Aufstiegskandidat,

kommt zurück. Merveille Biankadi

bläst sofort nach Wiederbeginn

mit dem 1:2 zur

Aufholjagd (47.). Rostocks

Mittelfeldmann Marcel Hilßner

besorgt mit dem 2:2 (75.)

die gerechte Punkteteilung.

OBERLIGA

FC Hansa II–Strausberg • •

Torgelow–Greifswalder FC • •

Wismar–Malchow • •

BSC Süd–TeBe • •

Neustrelitz–CFC Hertha 06 • •

Lichtenberg47–BW 90 Berlin • •

Altlüdersdorf–SC Staaken • •

Hertha Zehlendorf–Lok Stendal • •

•••••••••••••••••• 4:1

•••••••••••••• 1:0

•••••••••••••••••••••••• 2:0

••••••••••••••••••••••••••••• 1:2

••••••••••••• 1:0

•••••••••• 1:0

•••••••••••••• 2:1

•••••• 6:0

1. Lichtenberg47 10 25:3 26

2. TeBe 10 20:11 23

3. Greifswalder FC 10 21:10 22

4. Hertha Zehlendorf 10 24:8 21

5. Neustrelitz 10 15:8 21

6. FC Hansa II 10 23:11 18

7. CFC Hertha 06 10 19:16 16

8. Strausberg 10 17:19 15

9. Wismar 10 9:13 12

10. Torgelow 10 11:20 11

11. Altlüdersdorf 10 13:23 10

12. SC Staaken 10 19:20 9

13. BSC Süd 10 11:21 7

14. BW 90 Berlin 10 2:14 5

15. Lok Stendal 10 12:26 5

16. Malchow 10 8:26 4

Fotos: AFP (2), dpa

DasSchweigen der Bayern

NurKimmich dankt Kalle und Uli

Aber mehr nicht.“ Uups, da liefern

die Bayern-Bosse eine zu-

dieses neue Mia-san-Mia-Ge-

Alle für einen, einer für alle –

Rundumschlag der Bosse: Außer Joshua

tiefst fragwürdige Show für ihre

Kicker ab und keiner sagt ar-

AEK Athen in der Champions

fühl steht schon morgen bei

reden Trainer und Spieler lieber über Sport

München – Die Bayern-Profis „Da sag ich nix zu“, enthält

tig Danke? Ist das etwa

schon respektlos?

League auf der erneuten Probe.

Dort werden die Bayern auch

nutzen die Vorlage ihre Bosse

sich Mats Hum-

Na, wenigstens Jo-

wieder ihr Kämpferherz auspatig

vom denkwürdigen Rundumschlag

verdammt sicher.

Aber der große Dank für Präsident

mels, sonst stets ein

Sprachrohr, komplett.

Auch Trainer Niko Koshua

Kimmich rettet

die Situation. „Das ist

ein super Zeichen, dass

cken müssen. „Das ist das, was

ich erwarte“, sagt Kovac. „Dass

sich jeder zerreißt und alles

Uli Hoeneß, Vorvac

flüchtet sich ins

der Verein sich so vor gibt für diesen Klub und diese

stands-Boss Karl-Heinz Fachliche. „Ich bin für den

seine Spieler stellt und seine

Mannschaft.“

Rummenigge und Sportdirektor

Sport zuständig. Für den Fuß-

Spieler so schützt“, sagt der Nur so könnten die Bayern

Hasan Salihamidzic ball und für die Mannschaft“, Nationalspieler. „Für unser Ge-

auch wieder Sympathiepunkte

bleibt mit Ausnahme von sagt der 47-Jährige. „Ich werde fühl war es wichtig zu sagen: sammeln. Denn in Sachen Karma

Joshua Kimmich nach dem Ihnen gerne etwas über Taktik Wir halten zusammen und

rauschten Kalle und Uli den

3:1 in Wolfsburg aus.

erzählen oder über dieses Spiel. schützen uns gegenseitig.“ Klub gegen null.

BVB-Gala: Reus hätte gern bessereTaktik

Dortmunder sieht da noch Schwächen der Borussia

Dortmund – Au Backe, da

kann sich die Liga ja noch

richtig frisch machen. Mit

27 Toren und 20 Punkten

spektakelt sich die Borussia

weiter an der Tabellenspitze,

überrollt

die Gegner wie zuletzt

Stuttgart (4:0). Aber das reicht

Marco Reus noch lange nicht.

Der Mann, der der Nationalmannschaft

in seiner aktuellen

Form so gut getan hätte, fordert

Perfektion: „Man

merkt schon, dass wir

taktisch noch einiges zu

tun haben.“

Am Mittwoch kann die

Borussia den nächsten

Schritt in diese Richtung gehen.

Mit dem Champions-

League-Spiel gegen Atletico

Madrid steht der nächste echte

Härtetest an. Die Spanier sind

bekanntermaßen eine Mannschaft,

die „defensiv sehr stark“

ist, wie auch Reus weiß: „Das

wird eine Reifeprüfung und ein

Gradmesser für uns.“ Übrigens:

Atletico hat nach neun Spieltagen

erst zehn Tore erzielt. Aber

auch erst fünf Gegentore kassiert.

„Wir sind bereit für Mittwoch“,

versichert Reus, „ich

traue uns einiges zu.“

... den Bossen Karl-Heinz

Rummenigge und Uli Hoeneß

gefällt es auf der Tribüne und

Trainer NikoKovac lacht.

Zunge raus und ab geht’s:Borussias

Marco Reus dreht groß auf.

Foto: Getty


* DEL

Ingolstadt–Bremerhaven ••••••••••••••••••

3:0

Wolfsburg–München ••••••••••••••••••••••

0:4

Köln–Eisbären •••••••••••••••••••••••••••••••

3:2

Nürnberg–Augsburg ••••••••••••••••••••••••

0:1

Krefeld–Mannheim •••••••••••••••••••••••••

0:2

Schwenningen–Iserlohn • •••••••••••••••••

5:3

Straubing–Düsseldorf • ••••••••••••••

n.V. 2:3

1. Mannheim 13 46:30 30

2. Düsseldorf 13 44:31 26

3. Ingolstadt 13 40:28 25

4. Augsburg 13 36:30 25

5. München 13 41:36 24

6. Straubing 13 38:38 21

7. Köln 12 30:26 19

8. Bremerhaven 13 37:40 19

9. Eisbären 13 34:34 18

10. Krefeld 12 36:39 18

11. Iserlohn 13 50:51 17

12. Nürnberg 13 39:43 13

13. Wolfsburg 13 25:47 9

14. Schwenningen 13 17:40 6

SPORT 27

Wieder mal! Eisbären verlieren in der Kühlbox

Köln –Sowird das schwer mit

ski, 23.) lassen Super-Torwart

der Aufholjagd: Die Eisbären

Poulin &Co. nicht zu. Erst im

verlieren 2:3 (1:0, 0:1, 1:2) bei

zehnten (!) Überzahlspiel trifft

den Haien, holen am Wochenende

3:2

Ellis zum 1:2 (55.). Aubry bringt

nach dem 3:2 n.P. gegen

die Bären im Powerplay –da

Wolfsburg vom Freitag nur ein

läuft es momentan wie geschmiert

einziges Pünktchen.

Bitter, am Ende aber nicht der

Grund für die Pleite: Neben den

sechs Verletzten meldet sich

für das Köln-Spiel auch noch

Noebels mit einem Infekt ab.

an Druck, aber die Bären mit

der zweiten Chance das 1:0. Im

ersten Powerplay hält Backman

die Kelle in einen Schuss von

DuPont (12.). Der Rest ist Abwehrschlacht

pur.

Mit allem, waserhat,wirft sich EHCrück

–mit dem 2:2 (57.) zu-

ins Spiel. Doch nur 28 Sekunden

später lässt Pinizzotto

Köln wieder jubeln.

Kapitän Rankel: „Es waren

heute zu viele Strafen. Deswegen

Die Haie machen von Beginn Aber mehr als das 1:1 (Hanow-

Goalie Poulin in Köln in die Schlacht.

haben wir verloren.“ OM

Foto: Imago

Kimi verhindert

Hamiltons

Krönung

Erster Iceman-Sieg

seit 2013, Vettel

patzt erneut,wird

aber noch Vierter

Ferrari-Oldie

Kimi Räikkönen (l.)

vermasselt Lewis

Hamilton (r.) in Austin die

vorzeitige Krönung.

Von

OLIVER REUTER

Austin – Ferrari vertagt die

WM-Entscheidung! Ausgerechnet

Oldie Kimi Räikkönen

(39) gewinnt sensationell

das US-Rennen vor Red-Bull-

Heißdüse Max Verstappen

(21), der vom 18. Startplatz

vor auf zwei rast. Es ist Kimis

erster Sieg seit März 2013, damals

im Lotus in Melbourne.

Der lange führende Lewis

Hamilton (33) wird nach einem

Not-Reifenwechsel nur

Dritter und verpasst den vorzeitigen

fünften Titelgewinn.

Foto: AFP

Der zuvor wegen Missachtens

Roter Flaggen strafversetzte

Ferrari-Fehlerteufel Sebastian

Vettel (31) wird nach einem frühen

Dreher im Duell mit Daniel

Ricciardo (29) und Last-Minute-Manöver

gegen Valtteri Bottas

(29) am Ende noch Vierter.

Doch nun liegt er 70 Punkte

hinter Hamilton, der am kommenden

Sonntag in Mexiko den

nächsten Machtball hat.

„Bist du jetzt Weltmeister

oder nicht?“, fragt Kimi Hamilton

im Ziel. Der verkniffen:

„Noch nicht.“ Der finnische

„Iceman“ jubelt gewohnt cool:

„Ich bin natürlich happy mit

dem Sieg. Es war ein toller

Kampf. Wir haben es heute gut

hingekriegt.“

Hamilton nimmt es locker:

„Gratulation an Kimi. Er hat einen

guten Job gemacht. Guter

Start, dann hat er es stark nach

Hause gefahren. Die Ferrari

haben wieder zugelegt, jetzt

geht es halt nach Mexiko.“

In der Tat ein Raketenstart

von Kimi: Auf der ansteigenden

Startgeraden zieht er innen an

Hamilton vorbei. Doch durch

clevere Mercedes-Boxentaktik

kommt der Brite später wieder

vorbei.

Hinter ihnen überholt Vettel

den Red Bull von Ricciardo, gerät

jedoch in der folgenden

Kurve in einen Konter und

dreht sich beim Verteidigungsmanöver.

Vom vierten Platz

fällt er zurück auf Rang 15!

Wieder so ein dämlicher Vettel-Fehler

wie beim Hockenheim-Horror

im Kiesbett, beim

Monza-Masacker mit Hamilton

oder beim China-Kracher

mit Verstappen. RTL-Experte

Christian Danner knallhart:

„Da hat sichSebastian das Rennen

kaputtgemacht.“

Doch auch bei Hamilton geht

was kaputt: die Hinterreifen:

Deshalb muss er in der 37. Runde

noch mal zum Boxenstopp.

In den letzten Runden jagt er

Verstappen und Räikkönen.

Doch beim Angriff auf „Mad

Max“ verbremst er sich und

wirft den Sieg und die Titel-

Vorentscheidung weg.

Ergebnisse

Grand Prix der USAinAustin/Texas, 18. von

21 WM-Läufen (56 Runden à5,516 km =

308,405 km):

1. Kimi Räikkönen (Finnland)Ferrari

1:34:18,643 Std.; 2. Max Verstappen (Niederlande)

RedBull +1,281 Sek.; 3. Lewis Hamilton

(Großbritannien) Mercedes +2,342; 4.

Sebastian Vettel (Heppenheim) Ferrari

+18,222; 5. Valtteri Bottas (Finnland)Mercedes

+24,744; 6. Nico Hülkenberg (Emmerich)

Renault +1:27,210 Min.; 7. Carlos Sainz Jr.

(Spanien) Renault +1:34,994; 8. Esteban

Ocon (Frankreich) Racing Point ForceIndia

+1:39,288; 9. Kevin Magnussen (Dänemark)

Haas +1:40,657; 10. Sergio Perez (Mexiko)

Racing PointForce India +1:41,080; 11. Brendon

Hartley (Neuseeland)Toro Rosso+1

Rd.; 12. Marcus Ericsson (Schweden) Sauber

+1Rd.; 13. Stoffel Vandoorne (Belgien)

McLaren +1Rd.; 14.PierreGasly (Frankreich)

Toro Rosso+1Rd.; 15. Sergej Sirotkin

(Russland)Williams +1Rd.; 16. Lance Stroll

(Kanada) Williams +2Rd.

Ausfälle: Fernando Alonso (Spanien) Mc-

Laren (2. Rd.); Romain Grosjean (Frankreich)

Haas (3. Rd.); Daniel Ricciardo(Australien)

RedBull (9. Rd.); Charles Leclerc

(Monaco) Sauber (32. Rd.)

Poleposition: Hamilton 1:32,237 Min.

Fahrer-WM: 1. Hamilton 346 Pkt.; 2. Vettel

276; 3. Räikkönen 221; 4. Bottas 217; 5. Verstappen

191; 6. Ricciardo146; 7. Hülkenberg

61; 8. Magnussen 55; 9. Perez54; 10. Ocon

53; 11. Alonso 50; 12. Sainz Jr.45; 13. Grosjean

31; 14. Gasly 28; 15. Leclerc 21; 16. Vandoorne

8; 17.Stroll 6; 18. Ericsson 6; 19.

Hartley 2; 20. Sirotkin 1

Team-WM: 1. Mercedes 563 Pkt.; 2. Ferrari

497; 3. RedBull337; 4. Renault 106; 5. Haas

86; 6. McLaren 58; 7. Racing PointForceIndia

48; 8. Toro Rosso30; 9. Sauber 27; 10.

Williams 7

Nächstes Rennen: GP von Mexiko in mexiko-Stadt

am 28. Oktober


28 SPORT BERLINER KURIER, Montag, 22. Oktober 2018 *

Füchse-Wunder geht die Kraft aus

Dasletzte Aufgebot holt im fünften Spiel in acht Tagen bei den RN Löwen fast einen Punkt

Fuchs Mijajlo

Marsenic (l.)

setzt sich

gegen Löwe

Alexander

Petersson

durch.

KONTAKTE

GirldesTages :Blanche

,

JETZT 60 MINUTEN

GRATIS ZUSCHAUEN!

www.chatstrip.net/kostenlos

1. Gehe auf www.chatstrip.net/

kostenlos

2. Gib diesen Gutscheincode ein:

2018-60-COOL

3. Klickeauf Abschicken >>> und los gehts!

Hallo mein Süßer.Ich

bin Blanche und bei

mir im Livechatauf

chatstrip.net erwartet

dich eine heiße Zeit

mit mir.

Geile Studennnen!

09005-22 22 30 09 *

Geile Hausfrauen!

09005-22 22 30 51 *

Schneller Quickie!

09005-22 22 30 80 *

*Nur99Cent/Min aus demdt. Festnetz, Mobilfunkabweichend.

Foto: dpa

Mannheim – Drei Sekunden

vorm Abpfiff nahm Trainer

Velimir Petkovic noch mal

eine Auszeit. Es schien fast,

als hätte er die Uhr aus dem

Blick verloren und sei ganz

auf den möglichen Punktgewinn

seiner Handball-Füchse

fokussiert. Dafür fehlte

letztlich die Zeit und wohl

auch die Kraft –25:28 (11:15)

im Top-Spiel bei den Rhein-

Neckar Löwen.

28:25

Trotzdem: Schon irre, was die

Füchse bei den Löwen aufs

Parkett brachten. Und das nur

zwei Tage nach dem Finale der

Klub-WM, dem fünften Spiel

in acht Tagen und der unfassbaren

Verletzungsseuche

(acht Asse kaputt). Die Talente

Bastien Genty, Rolando Urios,

Tim Matthes und Lennart

Gliese füllten den Kader auf.

So hieß das Motto mit müden

Beinen: Kräfte gut einteilen.

SIE FÜR IHN

Neu! 4 junge Girls, 24 J. + 2 Trans, ab 21 J.

www.gera.rotlichtmodelle.de -0176-987 23 393

Karlsgartenstr. 3,bei Gera, tgl. 24h

Dennoch hieß es nach 12 Minuten

5:5, erst danach konnten

sich die Löwen mit fünf Toren

absetzen.

Die Füchse hatten immer

wieder gute Phasen, machten

die Gastgeber aber auch mit

Fehlpässen und ungenauen

Abschlüssen stark. Bei den Gegenstößen

waren die Torhüter

Silvio Heinevetter und Malte

Semisch machtlos. „Wir machen

uns selber kaputt“, mahnte

Trainer Petkovic in der Auszeit,

als seine Jungs in der 40.

Minute mit 12:19 zurücklagen.

Die Füchse kämpften sich

auf zwei Tore ran, die letzten

zehn Minuten wurde es noch

mal spannend. Am Ende mussten

sie sich trotz gewonnener

zweiter Halbzeit (14:13) geschlagen

geben. Torhüter Semisch

zeigte sich nach der Partie

jedoch versöhnlich: „Ich

glaube, wir haben uns ganz gut

aus der Affäre gezogen. Wir

wussten, dass es heute nur

über die Abwehr geht und das

haben wir gut gelöst. Irgendwo

waren dann aber doch die Akkus

leer.“ Carolin Paul

14 - 6

Uhr

Echtfesselnd!

Der Erotikmarkt

im Berliner Kurier

Anzeigenannahme:

030 2327-50

Straßmannstr. t 29,Fr´hain 18+

v 4264445

BERLIN BEI NACHT

ww

w w.carena-girls.de

21-6 BETREUTES TRINKEN

open

VIVA-BAR 6Girls 18+

1245

9Schöneweide Siemensstr.27

viva-girls.de v 53606093

MODELLE GESUCHT

Erfahrene Hausdame ab 50 - 60

Jahre für das Liberty in Schöneberg

gesucht. Mehr Info bei

Maxi: 0173-6425623

TELEFONSERVICES •SMS •MMS

KONTAKTE …täglich in Ihrem Berliner Kurier! • Telefon: 030 2327-6592 • Fax: 030 2327-6730 • E-Mail: kontakte@berliner-kurier.de

Der von hier

HANDBALL-BULI

Bietigheim–Minden • •

Stuttgart–Hannover • •

HSG Wetzlar–Göppingen • •

Lemgo–Friesenheim • •

RN Löwen–Füchse • •

Kiel–Gummersbach • •

Magdeburg–Erlangen • •

Melsungen–Bergischer HC • •

Leipzig–Flensburg • •

••••••••••••••••••• 28:30

•••••••••••••••••• 37:34

••••••••••••• 26:21

•••••••••••••••••• 23:23

•••••••••••••••••••• 28:25

•••••••••••••••••••• 31:25

••••••••••••••••• 31:25

••••••••• 26:23

••••••••••••••••••••• 20:21

1. Flensburg 10 277:232 20:0

2. Magdeburg 11 352:279 20:2

3. Kiel 11 319:257 18:4

4. RN Löwen 9 256:213 15:3

5. Bergischer HC 10 284:263 14:6

6. Füchse 10 275:257 14:6

7. Minden 10 294:283 12:8

8. Melsungen 10 282:280 12:8

9. Hannover 10 283:284 10:10

10. Göppingen 9 211:224 8:10

11. Lemgo 10 240:251 7:13

12. Stuttgart 10 269:300 7:13

13. HSG Wetzlar 10 248:265 6:14

14. Gummersbach 10 248:288 6:14

15. Erlangen 10 245:272 4:16

16. Leipzig 10 244:266 3:17

17. Friesenheim 10 246:292 2:18

18. Bietigheim 10 240:307 2:18

NACHRICHTEN

Neuer Olympia-Anlauf

Allgemein –Mit Hertha,

Union, Eisbären, Füchsen,

Alba und Volleys sprechen

sich die wichtigsten Berliner

Profi-Klubs für eine erneute

Olympia-Bewerbung

aus. Mit der bislang letzten

offiziellen Bewerbung um

die Sommerspiele 2000

war die Hauptstadt bereits

deutlich gescheitert.

7. Titel für Marquez

Motorrad –Marc Marquez

(Spanien) gewann den

GP von Japan, ist damit

drei Rennen vor Schluss

zum siebten Mal Champion

in der MotoGP-Klasse.

Messi: Arm gebrochen

Fußball –Lionel Messi

brach sich beim 4:2 des FC

Barcelona gegen den FC Sevilla

den rechten Arm, fällt

drei Wochen aus.

Tony wird Lotto-Mann

Rad –Zeitfahr-Spezi Tony

Martin (33/Cottbus) verlässt

Katjuscha-Alpecin

und unterschrieb für zwei

Jahre beim holländischen

Team LottoNL-Jumbo.

Savchenkogefeuert

Eiskunstlauf –Alexa Scimeca-Knierim/Chris

Knierim

(USA) trennten sich

nach Platz vier beim

Grand-Prix-Auftakt Skate

America in Everett/Washington

von Trainerin Aljona

Savchenko (Oberstdorf).

6. Titel für Julia

Tennis –Julia Görges (Bad

Oldesloe) gewann das Finale

in Luxemburg gegen Belinda

Bencic (Schweiz) 6:4,

7:5 –ihr insgesamt sechster

Sieg auf der Tour, der zweite

in diesem Jahr.

HAPPY BIRTHDAY

Arsene Wenger

(Trainer,22Jahre FC

Arsenal) zum 69.

KaiWissmann (Eisbären)

zum 22.


BERLINER KURIER, Montag, 22. Oktober 2018

BERLIN-RÄTSEL 29

männliches

Rind

Initialen

von

Albers†

Holzgewächs

ein

Familienmitglied

Vernunft

Vererbungslehre

Buschwindröschen

griech.

Vorsilbe:

neu

Geige

Schwur

ablegen

venezian.

Admiral

†1792

eilig

Kanton

der

Schweiz

int.

Kfz-K.

Bangladesch

persönliche

Achtung

sehr

junger

Mensch

Männerkurzname

(engl.)

ein

Vorname

Poes

1

Landschaft

in Argentinien

Wettfahrt

Ureinwohner

Spaniens

8

Erstaufführung

lateinisch:

Bete!

Fremdwortteil:

vor

lyrisches

Gedicht

ohne

jeden

Luxus

nordamerik.

Wildrind

Maß des

elektr.

Widerstands

arab.

Segelschiff

Teile des

Jahres

chines.

Politiker


Kolloid

Heiligenbild

der Ostkirche

französisch:

See

ugs.:

Arzt

vietnam.

Währung

semitischer

Himmelsgott

Mutter

der

Göttin

Hera

veraltet:

jetzt

Kfz-Z.

Ennepe

LÖSUNGSWORT:

3

Klebstoff

aus

Algen

Figur

der Oper

,Rigoletto‘

Kapitalmittel

US-

Bundesstaat

Fremdwortteil:

Erde

Auflistung

seitlich

von

russ.

Windhund

Nachlass

4

eine

Krankenkasse

(Abk.)

Kalifenname

südostasiat.

Volk

Nordafrikaner

heiliger

Vogel

der

Ägypter

Initialen

Gogols

eine

Schokolade

Politmagazinmoderator

unbekleidet

Einheitsmuster

französisch:

Nacht

Hilfsmittel

(Mz.)

schnelle

Pferdegangart

Wiesenpflanze

Hafenstadt

in

Spanien

6

Vorname

Lindenbergs

Hindernis

franz.

Schriftsteller,

Brüder

Roman

von

James

Joyce

künstliche

Satelliten

englisch:

Osten,

östlich

Filmgröße

gleich

Teil des

Blätterpilzes

Trinkgefäße

baltisches

Volk

latein.:

Löwe

englisch:

unser

BERLINER KURIER SHOP

UnserJahrgang

Kindheit in derDDR

inkl. w. l. ersnd b ersndkosenrei.

hnen seh ein eselihes iderrusreh u.

lle norionen ber dieses ehund die iderrusbelehrun

inden ie uner www.berliner-kurier.de/shop.

in nebo der . uon huberpediion

der lnishen eiun b o.

serder r. ln.

www.berliner-kurier.de /shop

dt. Automobilpionier

(Adam) †

44.

Präsident

d. USA

Ältestenrat

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12

5

mehrere

Personen

in

jedem

Fall

ostafrik.

Hirtenvolk

Ostasien

baumart.

Rosengewächs

dicker

Haarknoten

Bestell-Hotline:

030-20164005

srinnerunsbuh

i ul-hrker

eih bebilderund i wei lnkoseien

r nshe re und u

elbseslen sind diese hrnsbnde

oller rinnerunen und lssen

den eser in der ei urkreisen.

hlen ie us den hren

r.

r.

r.

r.

¤9,99*

Der vonhier

9

11

altes

Gefäß

für

Weine

med.:

Milz

Initialen

Ecos

faul,

behäbig

Import

konkret

Initialen

d. Tenors

(Schock)†

englisch:

verkaufen

Landstreitmacht

plötzlicher

Windstoß

japanischer

Klappfächer

künstliche

Weltsprache

tieftonig

Fremdwortteil:

bei, daneben

buddh.

Tempelfiguen

ursächlich

engl.-

ind.

Autor

(Salman)

griechischer

Buchstabe

best.

Artikel

(4. Fall)

süddt.:

Kahn

10

ein Spielzeug

zuwenden,

schenken

7

chin.-

sibir.

Grenzstrom

religiöser

Kultbau

englisch:

zehn

BK-ta-sr-22x29-1771

2

griech.

Gebirgslandschaft

nord.

Göttergeschlecht

Abk.:

Madame

Abk.:

Deutsche

Post

Mitleid

empfinden

französisch:

sechs

hohes

dt.

Gericht

(Abk.)

Heilige

von

Augsburg

Vergnügen

(engl.)

Initialen

Hitchcocks

österr.

Fernsehanstalt

(Abk.)

Abk.:

Ihre

Hoheit

geflügeltes

Fabeltier

Dreschabfall

Insel

vor Dalmatien

(Ital.)

US-

Rockmusiker

(2 W.)

indische

Büffelbutter

Ackerpferd

,Irland‘

in der

Landessprache

Auflösung von gestern

12

int. Kfz-Z.

Griechenland

röm.

Göttin

der

Nacht

ugs.:

naive

Person

dt.

Mimin

(Hildegard)†

Frauenname

P S N D G T B K A

I M P OREL R T EUN EFILEE R S T EMUESE R A B N O R MSELFELD

M ARKT ALE HESEUS E T ENI A K R O RA

E S

M BE O S

O N B E B D N KTAN M A

T B R B R I A A C E

B L A C R I S M U R E N

A R I EAUS S E ESET G

G EV R E TL S ER

B B A D E

G U S E ROTERWERB N L D

E IELE P R

SI B A L IREKTOR

A

L M O OG

B A A N C I N T R I

N KTE TI A N G R

D

E M IS R A

T R A N K U N U DE

T O ROSA E A N V

N O Z P S KEL A T

A K E T KTOBER L E M M ERL R U A L

S T RIS R H E I T U EIKO K E I L IL EE

U O X E M K N O L

S E S E LZ O E R O

PUREN V M K N SSA U M

A L A K AN I B U EIN S ENHIR

TZE EUNA N T ORSI B N

S W E N D E W

W A T ES R O I DE L E

N N T O N N N U H

TU ECHTIGKEIT

Auch morgen wieder ein

Riesen-Rätsel in Ihrem KURIER


30 FERNSEHEN BERLINER KURIER, Montag, 22. Oktober 2018

BERLINER KURIER, Montag, 22. Oktober 2018

ARD

ZDF RTL

SAT. 1

PRO 7

5.30 ZDF-Morgenmagazin 9.05 Live

nach Neun 9.55 Sturm der Liebe 10.45

Meister des Alltags 11.15 Werweiß denn

sowas? 12.00 Tagesschau 12.15 ARD-

Buffet.Übergewicht –wie werde ich es

los? / Protea herbstlich dekoriert/

Übergewicht /Zeitreise Diät /Kochen

nach Farben /360-Grad-Quiz

13.00 ARD-Mittagsmagazin

14.00 Tagesschau

14.10 BJRote Rosen

15.00 Tagesschau

15.10 Sturm der Liebe

16.00 Tagesschau

16.10 Verrückt nach Camping

Mit Hund auf dem Platz

17.00 Tagesschau

17.15 Brisant

18.00 Werweiß denn sowas?

Show.ZuGast:Mike Krüger,

Torsten Sträter

18.50 BJMorden im Norden

Über den Todhinaus.

Krimiserie

20.00 Tagesschau

5.00 ZDF-Reportage 5.30 ZDF-Morgenmagazin9.05Volle

Kanne –Service

täglich. Zu Gast: Maite Kelly (Sängerin),

Moderation: Ingo Nommsen 10.30

Notruf Hafenkante. Ausgetickt. Krimiserie

11.15 SOKO Stuttgart. Tödliche

Karriere. Krimiserie 12.00 heute 12.10

drehscheibe

13.00 ARD-Mittagsmagazin

14.00 heute –inDeutschland

14.15 Die Küchenschlacht

15.05 Bares für Rares

16.00 heute –inEuropa

16.10 J Die Rosenheim-Cops

Der Hahn ist tot.Krimiserie

17.00 heute

17.10 hallo deutschland

17.45 Leute heute

18.00 BJSOKOPotsdam

Ein schwerer Fehler.Krimiserie

19.00 heute

19.25 WISO

Magazin. WISO-Tipp: Richtig

kündigen –Sowechseln Sie

reibungslos

5.10 Explosiv –Weekend 6.00 Guten

Morgen Deutschland. Moderation:

Wolfram Kons, Angela Finger-Erben

8.30 Gute Zeiten, schlechte Zeiten

9.00 Unter uns 9.30 Freundinnen –

Jetzt erst recht 10.00 Die Superhändler

–4Räume, 1Deal 11.00 Der Nächste,

bitte! 12.00 Punkt 12

14.00 Die Superhändler –

4Räume, 1Deal

15.00 Hol dir die Kohle –5.000 €

für deine Idee Show

16.00 Meine Geschichte –Mein

Leben Doku-Soap

17.00 B Freundinnen –Jetzt erst

recht Unterhaltungsserie

17.30 B Unter uns

18.00 Explosiv –Das Magazin

18.30 Exclusiv –Das Star-

Magazin

18.45 aktuell

19.05 BJAlles waszählt

Soap

19.40 BJGute Zeiten, schlechte

Zeiten Soap

5.30 Sat.1-Frühstücksfernsehen. Mod.:

Matthias Killing, Alina Merkau. Das

Frühprogramm begleitet mit aktuellen

Informationen und Gästen den Startin

den Tag. 10.00 Totalgesund! 10.30 Klinik

am Südring 11.00 Im Namen der

Gerechtigkeit –Wir kämpfen für Sie!

12.00 Anwälte im Einsatz

13.00 Anwälte im Einsatz

14.00 Auf Streife

15.00 Auf Streife –Die

Spezialisten Doku-Soap

16.00 Klinik am Südring

Doku-Soap

17.00 Klinik am Südring –Die

Familienhelfer Doku-Soap

17.30 Schicksale –und plötzlich

ist alles anders Doku-Soap

18.00 Endlich Feierabend!

18.30 B Alles oder Nichts (1)

Soap

19.00 Genial daneben –Das Quiz

Mit Hella von Sinnen, Wigald

Boning, Ingolf Lück,Lisa Feller

19.55 Sat.1 Nachrichten

6.10 Baby Daddy 6.40 Last Man Standing

7.05 Last Man Standing 7.30 Last

Man Standing8.00 Scrubs8.25Scrubs

8.50 Scrubs 9.15 Scrubs 9.40 The

Middle 10.30 Mike &Molly 10.55 How I

Met Your Mother 11.20 How IMet Your

Mother11.452Broke Girls12.152Broke

Girls 12.40 Mom

13.05 B Mom

13.30 B Twoand aHalf Men

13.55 B Twoand aHalf Men

14.20 B Twoand aHalf Men

14.45 B The Middle

Die Jammerlappen /Der falsche

Fuffziger.Comedyserie

15.40 B The Big Bang Theory

Mamis Liebling/Leichtes Fummeln

/Zwei komische Vögel

17.00 taff

18.00 Newstime

18.10 B Die Simpsons

Coole Aussichten /Wem der

Bongo schlägt.

Zeichentrickserie

19.05 Galileo

20.15 TV-DOKUDRAMA

Die Aldi-Brüder

1962 legen die Brüder Theo (Arnd

Klawitter, r.) und Karl (Christoph

Bach, l.) den ersten Stein für ihr zukünftiges

Unternehmensimperiums.

20.15 TV-DRAMA

Ein Kind wirdgesucht

Ingo Thiel (Heino Ferch, l.) und

Mario Eckartz (Felix Kramer,r.) machen

sich auf die Suche nach Zeugen,

die etwas gesehen haben.

20.15 DOKU-SOAP

Bauer sucht Frau

Der 67-jährige Farmer Andreas

(Foto) aus British Columbia, Kanada,

hofft bei Inka Bause die Frau fürs

Leben zu finden.

20.15 KRIMISERIE

Navy CIS

Während eines Truppenbesuchs erhält

Senator Phillips (James Morrison)

die Nachricht,dasssein Sohn in

Lebensgefahr schwebt.

20.15 COMEDYSERIE

The Big Bang Theory

Penny (Kaley Cuoco) entdeckt einen

unbekannten Kometen. Kumpel Raj

will die Lorbeeren für die Entdeckung

jedoch für sich selbst einstreichen.

Sport-TV-Tipps im Sportteil 20.00

20.15 BJIDie Aldi-Brüder

TV-Dokudrama, D2018. Mit

Arnd Klawitter,Christoph Bach,

Peter Kurth. Regie: Raymond

Ley

21.45 Exclusiv im Ersten

DasMilliardenbusinessder

Schleppermafia

22.15 Tagesthemen

22.45 Die Hand am Po

Macht und SexamArbeitsplatz

23.30 Kaiser a. D. –Wilhelm II. im

Exil Dokumentation

0.15 Nachtmagazin

0.35 HBJICTatort

KI. TV-Kriminalfilm, D2018. Mit

Miroslav Nemec,Udo Wachtveitl,

Dirk Borchardt.Regie: Sebastian

Marka

2.10 BJIDie Aldi-Brüder

TV-Dokudrama, D2018. Mit

Arnd Klawitter,Christoph Bach,

Peter Kurth. Regie: Raymond

Ley

3.40 Kaiser a. D. –Wilhelm II. im

Exil Dokumentation

4.25 Brisant

4.45 Die Hand am Po

Macht und SexamArbeitsplatzc

SRTL

14.40 Dragons 15.10 Bugs Bunny &

Looney Tunes 15.45 Voll zu spät! 16.15

Die Nektons 16.45 Hotel Transsilvanien

–Die Serie 17.15 ZakStorm –Super

Pirat 17.45 Sally Bollywood 18.10 Bugs

Bunny &Looney Tunes 18.45 WOW Die

Entdeckerzone 19.15 ALVINNN!!! und

die Chipmunks 19.45 Angelo! 20.15 On

the Case –Unter Mordverdacht 0.25

Infomercials

3SAT

13.00 ZIB 13.20 Wildes Halle –Welsin

der Saale und Falke im Turm 14.05

Wilde Heimat 17.00 Wilder Rhein 18.30

20.15 BJIEEin Kind wird

gesucht

TV-Drama, D2017.Mit Heino

Ferch, Silke Bodenbender,Johann

von Bülow.Regie: Urs

Egger

21.45 heute-journal

22.15 BJICEKidnapping

Freddy Heineken

Actionfilm,GB/NL/B/USA2015.

Mit Anthony Hopkins, Jim

Sturgess, SamWorthington.

Regie: Daniel Alfredson. Der

Amsterdamer Brauerei-Boss

Heineken wurde 1983 entführt.

Die Kidnapper verlangten 35

Millionen Gulden Lösegeld.

23.40 heute+

23.55 BIEAm Strang

Drama, SIN/D/F/HK/KAT2016.

Mit Fir Rahman, WanHanafi

Su, Mastura Ahmad. Regie: Boo

Junfeng

1.25 Bares für Rares

Die Trödel-Show

2.20 Bares für Rares

Die Trödel-Show

3.10 Bares für Rares

Die Trödel-Show

4.05 Bares für Rares

nano 19.00 heute 19.20 Kulturzeit

20.00 Tagesschau 20.15 Die Gärten der

Habsburger 21.00 Die Gärten der

Habsburger 21.45 Rund um den Ring

22.00 ZIB 2 22.25 American Dream

Stories. Dokumentarfilm, A/USA 2017

23.45 Zwei Bayern und 40.000 Bienen

0.15 10vor10 0.45 Willkommen Österreich

–Gäste,Gäste, Gäste

SKY-TIPPS

Sky Cinema Hits: 18.15 ^ Willkommen

bei den Hartmanns. Komödie, D2016

Sky Cinema+24: 18.40 ^ Pitch Perfect

3. Musikkomödie, USA 2017 Sky Cinema

Hits: 20.15 ^ Logan –The Wolveri-

20.15 Bauer suchtFrau (2)

TV-Romanze mit Inka Bause

22.15 Extra–Das RTL Magazin

Bauer sucht Frau /Die Tomatensauce

–Der beliebteste

Klassiker für alle Nudelfans /

Warum Internet-StarSarah

Harrison ihre neue Wohnungin

Los Angeles schon nach wenigen

Tagen wieder verlässt

23.25 Spiegel TV

Magazin. DasFleisch-Dilemma

0.00 RTL Nachtjournal

0.30 Justice –Die Justizreportage

Cold Case –die jahrelange

Jagd nach dem Mörder

1.15 Ohne Filter –Sosieht mein

Leben aus!

Reportagereihe. Die 'Kö':

Prunk,Protz und Prada –oder

doch alles nur Klischee?

1.45 Life –Menschen, Momente,

Geschichten

2.40 Best of ...!

3.30 Justice –Die Justizreportage

Cold Case –die jahrelange

Jagd nach dem Mörder

4.10 Extra–Das RTL Magazin

ne. Actionfilm, USA 2017 Sky Cinema+24:

20.15 ^ Es. Horrorfilm, USA/

CDN 2017 Sky Cinema+1: 21.15 ^ Churchill.

Drama, GB 2017 Sky Cinema+24:

22.30 ^ Justice League. Actionfilm,

USA2017 Sky Cinema+1: 23.00 ^ Blade

Runner 2049. Sci-Fi-Film, USA/GB/

CDN/H 2017 Sky Cinema+24: 0.30 ^

Professor Marston and the Wonder

Women. Biografie, USA2017

NDR

10.00 Schleswig-Holstein Magazin

10.30 buten un binnen 11.00 Hallo Niedersachsen

11.35 Einfach genial 12.00

Elefant, Tiger & Co. 12.25 In aller

SONDERZEICHEN✚ I Stereo J für Gehörlose v Hörfilm E Breitbild C Dolby ^HSpielfilm GZweikanal

20.15 B Navy CIS

Allein in der Wüste. Krimiserie

21.15 B Navy CIS: L.A.

Switch ist wieder da. Krimiserie.

Unbekannte begehen

einen tödlichen Bitcoin-Diebstahl

und fliehen miteiner

Beute im Wert von zehn Millionen

Dollar.

22.15 B Hawaii Five-0

HawaiianischeHolzrose.

Krimiserie

23.15 B Scorpion

Genies und Idioten. Actionserie

0.05 B Hawaii Five-0

Alte Schule. Krimiserie

1.00 B MacGyver

Schnee in Kalifornien.

Actionserie

1.45 B MacGyver

Chrysalis. Actionserie

2.30 B Hawaii Five-0

HawaiianischeHolzrose.

Krimiserie

3.10 B Hawaii Five-0

Alte Schule. Krimiserie

3.50 B Navy CIS: L.A.

Switch ist wieder da. Krimiserie

4.30 B Scorpion

Genies und Idioten. Actionserie

Freundschaft 13.10 In aller Freundschaft–Die

jungen Ärzte 14.00 NDR//

aktuell 14.15 die nordstory 15.15 Gefragt

– Gejagt 16.00 NDR//aktuell

16.20 Mein Nachmittag 17.10 Leopard,

Seebär &Co. 18.00 Ländermagazine

18.15 Die Nordreportage 18.45 DAS!

19.30 Ländermagazine 20.00 Tagesschau

20.15 Markt 21.00 Lebensmittel-

Check mit Tim Mälzer 21.45 NDR//aktuell

22.00 45 Min 22.45 Kulturjournal

23.15 ^ Der Nordwesten. Actionfilm,

DK 2013 0.40 Anne Will

WDR

10.15 Aktuelle Stunde 10.35 Westpol

11.05 Seehund, Puma &Co. 11.55 Giraffe,

Erdmännchen &Co. 12.45 aktuell

20.15 BCThe Big Bang Theory

Der Kometen-Klau.

Comedyserie

20.45 BCYoung Sheldon

Meemaw,Guacamole und das

lila Fahrrad. Comedyserie

21.15 BCThe Middle

Der Kampf ums Fliegen.

Comedyserie

21.45 BCEThe Big Bang

Theory DasMississippi-Missverständnis

/EsmussLiebe

sein /Eine Urne für Leonard.

Comedyserie

23.10 Late Night Berlin

Show

0.10 BCThe Big Bang Theory

Comedyserie

0.30 BCYoung Sheldon

Comedyserie

0.55 BCEThe Big Bang

Theory Comedyserie

2.15 BCThe Middle

Comedyserie

2.50 B Wilfred

Ausweichen. Comedyserie

3.25 BCFamily Guy

Zeichentrickserie

3.45 Scrubs

Comedyserie

13.05 Planet Wissen 14.05 Bilderbuch

14.50 Bilderbuch 15.35 Zoo-Babies

16.00 aktuell 16.15 Hier und heute

18.00 aktuell /Lokalzeit 18.15 Servicezeit

18.45 Aktuelle Stunde 19.30 Lokalzeit

20.00 Tagesschau 20.15 Land und

lecker 21.00 Lecker an Bord 21.45 aktuell

22.10 Gibt es noch echten Fußball?

22.40 Westart 23.20 ^ Wir

Monster.Thriller,D2014

ARTE

13.00 Stadt Land Kunst 13.45 ^ Van

Gogh. Biografie, F1991 16.15 Begegnung

mit den Meeresvölkern 16.45

X:enius 17.10 Begegnung mit den Meeresvölkern

17.40 Wildes Elsass 18.35

Das Baskenland in Frankreich 19.20


FERNSEHEN 31

KABEL 1 RBB

MDR RTL 2

VOX

5.55 Without aTrace 6.40 The Mentalist

7.35 EUReKA –Die geheime Stadt.

Willkommen zurück,Carter8.30EURe-

KA –Die geheime Stadt. Dein Gesicht

oder meins? 9.25 Navy CIS. Alte Flieger

10.25 Navy CIS. Heimkehr 11.15 Without

aTrace. Tiefe Wasser 12.10 Numb3rs.

Bankräuber

13.05 B Castle

Der Auslöser.Krimiserie

14.00 B The Mentalist

Bis aufs Blut.Krimiserie

14.55 B Navy CIS: L.A.

Sidorovs Rückkehr.Krimiserie

15.50 News

16.00 B Navy CIS

Phantom 8. Krimiserie

16.55 Abenteuer Leben täglich

Magazin

17.55 Mein Lokal, Dein Lokal –Der

Profi kommt

„Blaues Haus”: Otterberg

18.55 Achtung Kontrolle! Wir

kümmern uns drum

Reportagereihe

6.20 Rote Rosen 7.10 Sturm der Liebe

8.00 Aktuell 8.30 Abendschau /Brandenburg

aktuell 9.00 In aller Freundschaft

9.45 In aller Freundschaft –Die

jungen Ärzte 10.35 Elefant,Tiger &Co.

11.25 Zoobabies (1/20) 12.15 Die Alpen

(1/4). Deutschlands Berge neu entdeckt

13.00 rbb24

13.10 Verrückt nach Meer

Die Wasserfälle von Samoa

14.00 ARD-Mittagsmagazin

15.00 Planet Wissen

Waspassiertmit unserem

Müll?

16.00 rbb24

16.15 Gefragt –Gejagt

Show

17.05 Elefant, Tiger &Co.

18.00 rbb UM6 –Das Ländermagazin

18.30 zibb

19.30 Abendschau /Brandenburg

aktuell

20.00 Tagesschau

5.10 Thüringen-Journal 5.40 Unterwegs

in Thüringen 6.10 Sehen statt

Hören 6.40 Kim Fisher entdeckt 7.05

Planet Wissen 8.05 Sturm der Liebe

8.55 Der Winzerkönig (1)9.40 Verrückt

nach Meer 10.30 Elefant, Tiger &Co.

11.00 MDR um elf 11.40 In aller Freundschaft12.25Hostess.Drama,

DDR 1976

14.00 MDR um zwei

15.15 Gefragt –Gejagt

Show

16.00 MDR um vier

Magazin. Neues von hier

16.30 MDR um vier

Magazin. Gästezum Kaffee

17.00 MDR um vier

Magazin. Hautpflege für jeden

Typ

17.45 aktuell

18.10 Brisant

18.54 Sandmännchen

19.00 Regional

Magazin

19.30 aktuell

19.50 Mach dich ran–Spezial

5.15 Die Straßencops West –Jugend

im Visier 5.55 Infomercial 6.55 Die

Straßencops West–Jugend im Visier

7.55 Die Straßencops West –Jugend

im Visier 8.55 Frauentausch. Heute

tauschen Sabrina (30) und Elisa (25)

die Familien 10.55 Family Stories 11.55

Family Stories

13.00 Hilf mir! Jung, pleite,

verzweifelt ...

Doku-Soap. Nackte Angst

14.00 Köln 50667

Doku-Soap

15.00 Berlin –Tag &Nacht

Doku-Soap

16.00 Krass Schule –Die jungen

Lehrer Doku-Soap. Der Date

Doktor

17.00 News

17.10 Krass Schule –Die jungen

Lehrer Doku-Soap. Die große

Schuldemo

18.05 Köln 50667

Doku-Soap

19.05 Berlin –Tag &Nacht

6.50 Verklag mich doch! 7.50 Verklag

mich doch! 8.50 Verklag mich doch!

9.55 Verklag mich doch! 10.55 Mein

Kind, dein Kind – Wie erziehst du

denn? 12.00 Shopping Queen. Mottoin

Braunschweig: Der erste Eindruck

zählt –Punktemit deinem Look bei deiner

Schwiegermutter! Tag5:Ines

13.00 Zwischen Tüll und Tränen

Doku-Soap

14.00 Mein Kind, dein Kind –Wie

erziehst du denn? Doku-Soap

15.00 Shopping Queen

Doku-Soap

16.00 4Hochzeiten und eine

Traumreise Doku-Soap. Tag1:

Nicole, Bad Hall (A)

17.00 Zwischen Tüll und Tränen

Doku-Soap

18.00 First Dates –Ein Tisch für

zwei Doku-Soap

19.00 Dasperfekte Dinner

Doku-Soap

20.00 Prominent!

Magazin

20.15ACTIONFILM

Eraser

Noch ahnt U.S. Marshal John Kruger

(Arnold Schwarzenegger) nicht,

dass seine Gegner aus den eigenen

Reihen kommen.

20.15MAGAZIN

Super.Markt –NeuesfürVerbraucher

In der Sendung mit Moderatorin

Janna Falkenstein geben Experten

Antworten auf Fragen zu sämtlichen

Lebensbereichen.

20.15 KRIMIREIHE

Tatort

Die Teenies Falco (Oliver Bröker),

Lucky (Niels Bruno Schmidt) und

Marco (Sebastian Recnicek,v.l.n.r.)

werden in einen Mordfall verwickelt.

20.15 DOKU-SOAP

Die Geissens

Millionär Robertist fassungslos: Der

Propeller seiner Luxus-Yacht ist kaputt.

Muss er letztendlich seine

Weltreise abbrechen?

20.15 DOKU-SOAP

GoodbyeDeutschland! VivaMallorca!

Die Doku-Soap begleitet Bundesbürger,

die Deutschland den Rücken

kehren, um ihr Glück inder

Ferne zu suchen.

20.15 BCEraser

Actionfilm,USA 1996. Mit Arnold

Schwarzenegger,James

Caan, Vanessa Lynn Williams.

Regie: Chuck Russell

22.35 BCPhantom-Kommando

Actionfilm,USA 1985. Mit

Arnold Schwarzenegger,Rae

Dawn Chong, DanHedaya.

Regie: Mark L. Lester.Die

kleine Tochter des ehemaligen

Elitesoldaten John Matrix

wurde entführt. DieKidnapper

fordern von Matrix,ein Attentat

auf den Präsidenten des südamerikanischen

Staates Val

Verde zu begehen.

0.15 BCGlimmer Man

Actionthriller,USA 1996. Mit

Steven Seagal, Keenen Ivory

Wayans. Regie: John Gray

2.00 BCEPhantom-Kommando

Actionfilm,USA 1985.

Mit Arnold Schwarzenegger,

RaeDawnChong, DanHedaya.

Regie: Mark L. Lester

3.40 BCCastle

Der Scharfschütze. Krimiserie

4.25 C Numb3rs

Friendly Fire. Krimiserie

20.15 Super.Markt –Neues für

Verbraucher Fertiggerichte –

besser als ihr Ruf? /Was taugen

Werkzeuge vom Discounter?

/Hotels schlau buchen!

21.00 Jede Antwort zählt

DasBerlin-Brandenburg Quiz

21.45 rbb24

22.00 HBTatort

Blackout.TV-Kriminalfilm,

D2014. Mit Ulrike Folkerts,

AndreasHoppe, Peter Espeloer.

Regie: Patrick Winczewski

23.30 H Polizeiruf 110

Der Albtraum.TV-Kriminalfilm,

D1981. Mit Jürgen Zartmann,

Dietrich Körner,Dietmar Richter-Reinick.Regie:

Peter Vogel

1.00 BIHenker &Richter

Die Moorhexe. Krimiserie

1.45 Täter –Opfer –Polizei

Derrbb Kriminalreport

2.10 Super.Markt –Neues für

Verbraucher Magazin

2.55 Abendschau /Brandenburg

aktuell

3.25 Aktuell

3.55 zibb

4.55 rbb UM6 –Das Ländermagazin

20.15 HJTatort

Jetzt und alles. TV-Kriminalfilm,

D1994. Mit Peter Sodann,

Bernd-MichaelLade, Niels-

Bruno Schmidt. Regie: Bernd

Böhlich

21.40 aktuell

22.05 Fakt ist!

Talkshow.Schule ohne Plan –

Gebäudeschäden, Stundenausfall,

Lehrermangel. Aus Erfurt

23.05 JEOnkel Toms Hütte

Drama, F/I/D/JUG/JUG 1965.

Mit John Kitzmiller,Herbert

Lom. Regie: Géza von Radványi.

Der Sklave Tomführt ein

glückliches Leben. Dann lässt

der Sklavenhändler Legree seinen

Besitzer ermorden.

1.25 BJIENelly

Drama, A2015. MitAntonella

Lenauer,Steffen Höld, Ann-Birgit

Hoeller.Regie: Chris Raiber

1.40 MDR Kultur

1.55 Fakt ist!

2.55 Anne Will

Diskussion

3.55 Autobahnvon oben nonstop

–Thüringen

4.30 SachsenSpiegel

20.15 DieGeissens –Eine

schrecklich glamouröse Familie!

Doku-Soap. Abbruch der Weltreise

/Rolls-Royce-Roadtrip

22.15 Naked Attraction –Dating

hautnah Doku-Soap

23.15 exklusiv –Die Reportage

Reportagereihe. Sexvor der

Kamera –Pornoveteranen packen

aus

0.05 exklusiv –Die Reportage

Reportagereihe. Sexist mein

Leben –Pornostars privat

1.05 exklusiv –Die Reportage

Reportagereihe. DasGeschäft

mit der Lust–Dienstleister in

Sachen Erotik

1.45 exklusiv –Die Reportage

Reportagereihe. Manche

mögen's heiß! –Frauen in der

Erotikbranche

2.30 exklusiv –Die Reportage

Reportagereihe. Heiße Nächte

–SofeiertDeutschland (1)

3.15 exklusiv –Die Reportage

Reportagereihe. Heiße Nächte

–SofeiertDeutschland (2)

3.55 exklusiv –Die Reportage

Ich tick nicht richtig –Mein

Leben mit dem Zwang

20.15 Goodbye Deutschland!Viva

Mallorca! Doku-Soap. Jennifer

Matthias, Mallorca /Alina

Langguth, Mallorca

21.15 Ein Sommer mit der Kelly

Family Angelo Kelly

22.15 Künstler,die die Welt

bewegten

Al Bano &Romina Power

23.15 GoodbyeDeutschland! Die

Auswanderer Doku-Soap. Nina

Jahns, Gran Canaria /Tina

Richter,Teneriffa

0.10 vox nachrichten

0.30 Medical Detectives –Geheimnisse

der Gerichtsmedizin

Sterben und sterben lassen

1.15 MedicalDetectives –Geheimnisse

der Gerichtsmedizin

Tödliche Nähe

2.00 Medical Detectives –Geheimnisse

der Gerichtsmedizin

Versunkene Wahrheiten

2.45 Medical Detectives –Geheimnisse

der Gerichtsmedizin

Der letzte Wille

3.35 Medical Detectives –Geheimnisse

der Gerichtsmedizin

Eine Frage der Zeit

4.25 Medical Detectives

20.00

Arte Journal 19.40 Re: 20.15 ^ Diebe

der Nacht.Drama, F1996 22.05 ^ Der

Mann, der zweimal lebte. Sci-Fi-Film,

USA1966 23.50 Ich seh' rot.Dokumentarfilm,

F/BUL 2017 1.15 Arte Journal

KIKA

8.10 Tilda Apfelkern 8.30 Kleine Prinzessin

8.49 Kikaninchen 8.55 Poppy

Katz 9.15 Ene Mene Bu 9.25 Alles neu

für Lina 9.40 Zacki und die Zoobande

10.09 Kikaninchen 10.15 Babar und die

Abenteuer von Badou 10.35 Der Kater

mit Hut 11.00 logo! 11.10 Yakari 11.35

Doki 12.00 Tom 12.25 Die Sendung mit

der Maus 12.55 Käpt'n Flinn und die

Dino-Piraten 13.15 Max & Maestro

13.40 Die Pfefferkörner 14.10 Schloss

Einstein 15.00Hank Zipzer 15.30Mirette

ermittelt 16.05 Peter Pan –Neue

Abenteuer 16.50 Der kleine Prinz 17.35

Max &Maestro 18.00 Eine Möhre für

Zwei 18.10 Feuerwehrmann Sam 18.35

Elefantastisch! 18.50 Sandmännchen

19.00 Yakari 19.25 pur+ 19.50 logo!

20.00 Ki.KaLive 20.10 Die Jungs-WG

NTV

Stündlich Nachrichten 10.10 Telebörse

10.40 Telebörse 11.10 Telebörse 11.40

Telebörse 12.10 Telebörse 12.30 News

Spezial 13.10 Telebörse 13.30 News

Spezial 14.10 Telebörse 14.30 News

Spezial 15.20 Ratgeber –Freizeit&Fitness

15.40 Telebörse 16.15 Telebörse

16.30 News Spezial 17.15 Telebörse

17.30 News Spezial 18.20 Telebörse

18.35 Ratgeber – Hightech 19.10

Schatzsucher: Jagd auf Deutschlands

Schätze 20.15 Ich bin Berlin 21.05 Familiendynastien

22.10 Geheimwaffen

des Krieges 0.10 Moderne Waffen

SPORT1

14.30 Storage Wars –Die Geschäftemacher

15.30 Texas Flip and Move

16.30Storage Wars –GeschäfteinNew

York 17.30 Storage Wars –Geschäftein

Texas 18.30 Bundesliga aktuell 19.00

Goooal! 19.30 Die Premier League

Highlights 20.45 Futeboool! 21.15 Goooal!

21.45 Bundesligaaktuell 22.15 Die

Premier League Highlights 23.30 3.

Ligapur 0.15 Sport-Clips

TV Einschaltquoten vonSonnabend

Deutschland (gesamt)

Berlin

1. Ein starkes Team (ZDF) .....

7,27 1. Tagesschau (ARD) ..........

0,31

2. Tagesschau (ARD) ..........

6,73 2. Ein starkes Team (ZDF) .....

0,29

3. Schlagerboom (ARD) ........

5,15 3. Abendschau (RBB) .........

0,27

4. Sportschau (ARD) ...........

5,14 4. Tagesschau (RBB) ..........

0,23

5. Die Protokollantin (ZDF) ....

4,55 5. DasSupertalent (RTL) ......

0,22

6. DasSupertalent (RTL) ......

3,81 6. Sportschau (ARD) ..........

0,20

7. heute Journal (ZDF) ........

3,02 7. Die Protokollantin (ZDF) ....

0,18

8. heute (ZDF) .................

2,91 8. RTL aktuell ..................

0,16

9. Die Bergretter (ZDF) ........

2,69 9. Schlagerboom (ARD) ........

0,15

10. Aktuelle Sportstudio (ZDF) .. 2,37 10. heute (ZDF) .................

0,15

(Angaben in Millionen)


32 WETTER/HOROSKOP

Ihre Sterne

vonAstrologin

Anastacia Kaminsky

Widder -21.3. -20.4.

Sie müssen handeln, an Ihrem

Arbeitsplatz. Sie können nicht ewig

darauf hoffen, dass man Sie die

Erfolgsleiter hinaufträgt.

Stier -21.4. -20.5.

Endlich hat sich eine Schrankegeöffnet.

Sie richten den Blick auf Ihr

angestrebtesZiel. Arbeiten Sie sich

näher heran!

Zwillinge-21.5. -21.6.

Machen Sie Ihr eigenes Ding und lassen

Sie sich nicht vonIhrem Umfeld

ablenken. Auf diese Weise werden

IhreZiele wahr.

Krebs -22.6. -22.7.

Wollen Sie ein Knecht Ihrer Illusionen

bleiben?Die Realität sieht freundlich

aus und begünstigt berufliche Veränderungen.

Löwe -23.7. -23.8.

Jetztsind Sie so feinfühlig, dass

Ihr Partner sich in Ihrer Nähe wohl

fühlen muss. Rücksichtnahme ist der

Schlüssel zum Glück.

Jungfrau -24.8. -23.9.

Manchesklappteben erst beim

zweiten Anlauf.Werfen Sie nicht die

Flinteins Korn. Arbeit heißt nicht zu

Unrecht: Arbeit!

Waage-24.9. -23.10.

Mit der Hau­Ruckmethode sind Sie

bei Chef und Kollegen sehr schlecht

beraten. Rezept: Zurückhaltung und

Einfühlungsvermögen!

Skorpion -24.10. -22.11.

Die Sterne raten zum Relaxen, Genießen

und sich selbst und andere

zu verwöhnen. Ist das Tagwerk vollbracht,

legen Sie los!

Schütze -23.11. -21.12.

IhreVitalität hängt auch davon ab,

wie Sie damit umgehen, dass sich

kaum etwas vonselbst ergibt. Sich

motivieren!

Steinbock -22.12. -20.1.

Man kann auch mit wenig Energie

viel Glück produzieren. SuchenSie

IhreZufriedenheitindieser ruhigen

Phase.

Wassermann -21.1. -20.2.

Ab mittags geht es wieder aufwärts,

denn Sie erlangen neue Kräfte. So

können Sie zuversichtlich Pläne

schmieden.

Fische -21.2. -20.3.

Ihrer Seele wachsen Flügel. Eine der

schönsten Liebesphasen des Jahres

beginnt.Setzen Sie Ihresüßesten

Träume in die Tatum.

Chefredakteur: Elmar Jehn

Mitglieder der Chefredaktion:

Jochen Arntz, Thilo Knott

Newsdesk-Chefs

(Nachrichten /Politik /Wirtschaft):

Michael Heun, Tobias Miller,

Michaela Pfisterer

Textchefin: Bettina Cosack

Newsroom-Manager: Jan Schmidt

Teams:

Investigativ: KaiSchlieter

Kultur: HarryNutt

Regio: Karim Mahmoud, Maike Schultz,

Arno Schupp

Service: Klaus Kronsbein

Sport: Markus Lotter

Story: Christian Seidl

Die für das jeweilige Team an erster Stelle

Genannten sind verantwortliche Redakeure

im Sinne des Berliner Pressegesetzes.

ArtDirection:

Annette Tiedge

Newsleader Regio:

Sabine Deckwerth, Stefan Hensecke

Newsleader Sport:

Matthias Fritzsche, Christian Schwager

Berliner Kurier am Sonntag:

Dr.Michael Brettin

Redaktion: Berliner Newsroom GmbH,

Berlin24Digital GmbH

Geschäftsführung: Patrick Wölke,

Alte Jakobstraße 105, 10969 Berlin

Lesertelefon: 030-63 33 11-456

E-Mail: leser-bk@dumont.de

Verlag: Berliner Verlag GmbH

Geschäftsführung: Jens Kauerauf

Postadresse: 11509 Berlin

Besucher: Alte Jakobstraße 105,

10969 Berlin Telefon (030) -2327-9

Fax: (030) -2327-55-33

Internet: www.berliner-verlag.de

Einzige Gesellschafterin: BV Deutsche Zeitungsholding

GmbH, Berlin

TAGESZEITUNG

FÜR BERLIN UND

BRANDENBURG

Einzige Gesellschafterin der BV

Deutsche Zeitungsholding GmbH: PMB

Presse- und Medienhaus Berlin GmbH &

Co. KG,Berlin

Persönliche haftende Gesellschafterin der

PMB Presse-und Medienhaus Berlin GmbH

&Co. KG: PMB Presse- und Medienhaus

Berlin Verwaltungs GmbH, Berlin Kommanditist

der PMB Presse- undMedienhaus

Berlin GmbH &Co. KG: DuMont Mediengruppe

GmbH &Co. KG,Köln

Vertrieb: BVZ Berliner Lesermarkt GmbH,

KayRentsch.

Leserservice: Tel.: 030 -232777;

Fax: 030 -232776;

www.berliner-kurier.de/leserservice

Anzeigen: BVZ BM Vermarktung GmbH

(BerlinMedien), Andree Fritsche.

Anzeigen: Postfach 11 05 06,

10 835 Berlin

Anzeigenannahme:

Tel.: 030 -2327 50; Fax030 -2327 6697.

Es gilt die Anzeigenpreisliste Nr.33, gültig

seit 1.1.2018.

Druck: BVZ Berliner Zeitungsdruck GmbH,

Am Wasserwerk 11, 10365 Berlin.

www.berliner-zeitungsdruck.de

Bezugspreis monatlich

(einschließlich 7% MwSt):

Berlin /Brandenburg

Mo.-Sa. 24,00 Euro

Mo.-So. 27,40 Euro

So.5,20 Euro

überregional

26,00 Euro

30,40 Euro

6,30 Euro

Im Falle höherer Gewalt und bei Arbeitskampf

besteht kein Belieferungs- oder

Entschädigungsanspruch. Erfüllung und

Gerichtsstand ist Berlin-Mitte. Für unverlangt

eingesandte Manuskripte oder Fotomaterial

wird keine Haftung übernommen.

Keine Rücksendung.

Der BERLINER KURIER hat

gemäß der unabhängigen

Mediaanalyse 2017 IVW

Täglich 214 000 Leser

I II III IV

DasWetter heute

In Berlin/Brandenburg

Heute haben Regenwolken

die Oberhand.

Dabei steigen die Höchsttemperaturen

bis auf

12 Grad, und der Wind weht

schwach bis mäßig aus

nördlichen Richtungen. In

der Nacht gibt es längere

Aufklarungen, aber auch einige

Wolken, und die Temperaturen

machen bei

2Gradhalt. Morgen laden

unzähligeWolken Regenfälle

ab.Esist mit Höchsttemperaturen

bis 13 Grad zu

rechnen,und der Wind

weht mäßig,inBöenfrisch

aus West.

Bio-Wetter

Die Luftmasse macht Rheumatikern

zu schaffen. Sie

klagenüber Gelenk-und

Gliederschmerzen ebenso

wie über Muskelverspannungen.

Der erholsame

Tiefschlaf verläuft gestört.

Deutschland-Wetter

13°

13°

16°

13°

Deutsche

Nordseeküste ..........

Deutsche

Ostseeküste ...........

12°

Wasser-Temperaturen

12°

13°

12-16°

Algarve-Küste ......... 18-20°

Biskaya ............... 15-18°

Westliches

Mittelmeer ............

Östliches

Mittelmeer ............

Kanarische

Inseln ................

9

8

4

7

3

8

5

1

7

5

9

LEICHT

7

2

1

6

7

2

9

8

13-17°

20-25°

22-27°

23-26°

3

6

8

9

7

2

5

4

2

1

9

Wind

Windstärke 3

aus Nord

Dienstag

13°

Mittwoch

12°

Agadir ..... 26°,

Amsterdam . 15°,

Barcelona .. 23°,

Budapest .. 17°,

Dom. Rep. .. 29°,

Izmir ...... 23°,

Jamaika ... 31°,

Kairo ...... 34°,

12°

WeitereAussichten

Urlaubs-Wetter

Dublin 13°

Lissabon 26°

5

4

6

2

London 15°

Madrid 25°

LasPalmas 26°

7

6

1

5

6

4

Paris 15°

Donnerstag

Palma 24°

3

8

12°

Berlin 12°

Tunis 23°

bewölkt

wolkig

sonnig

heiter

wolkig

heiter

wolkig

heiter

SCHWER

3

2

1

1

8

3

4

Oslo 12°

Mondphasen

Sonnenaufgang:

Miami ..... 30°,

Nairobi .... 29°,

New York .. 14°,

Nizza ..... 22°,

Prag ...... 13°,

Rhodos ... 25°,

Rimini ..... 17°,

Rio ....... 24°,

12°

11°

11°

24.10. 31.10.

07.11. 15.11.

7:44 Uhr

Sonnenuntergang: 17:56 Uhr

Wien 14°

Rom 15°

8

7

9

6

1

St. Petersburg 14°

Warschau 13°

Moskau 9°

Varna 19°

Athen 21°

Antalya 24°

5

3

9

1

8

5

wolkig

heiter

wolkig

heiter

sonnig

wolkig

Regenschauer

bewölkt

Sudoku täglich in Ihrem KURIER

Auflösungen der letzten Rätsel:

1

3

4

5

6

8

2

9

7

2

6

9

7

4

1

3

5

8

7

8

5

9

3

2

4

6

1

3

4

1

2

7

5

6

8

9

9

5

7

6

8

4

1

3

2

8

2

6

1

9

3

7

4

5

TELEFONTARIFE

UHRZEIT ANBIETER VORWAHL PREIS/

MINUTE

Ortsgespräche

0-7Uhr Sparcall 01028 0,1 ct

7-12 Uhr 01097telecom 01097 1,54 ct

12-19 Uhr Sparcall 01028 1,66 ct

19-24 Uhr01052 01052 0,92 ct

Ferngespräche innerhalb Deutschlands

0-7Uhr Sparcall 01028 0,1 ct

7-14 Uhr 010088 010088 0,75 ct

14-18 Uhr 010012 010012 0,55 ct

18-19 Uhr 010088 010088 0,75 ct

19-24 UhrArcor 01070 0,29 ct

Inlandsgespräche vomFestnetz zum Handy

0-24 Uhr tellmio 01038 1,81 ct

Alle Tarife mit Tarifansage. Die Liste

zeigt günstige Call-by-Call Anbieter,

die Sie ohne Anmeldung sofortnutzen

können. Tarife mit Einwahlgebühr,

0900-Vorwahl oder einer Abrechnung

schlechter als Minutentakt wurden nicht berücksichtigt.

Stand: 21.10.2018. Teltarif-Hotline (Montag

bis Freitag 9–18 Uhr): 09001330100 (1,86 Euro pro

Minute von T-Home). Quelle: www.teltarif.de

Alle Angaben sind ohne Gewähr!

6

1

2

4

5

9

8

7

3

5

7

8

3

2

6

9

1

4

BERLINER KURIER, Montag, 22. Oktober 2018

Der Verkehr wird

unterstützt von:

4

9

3

8

1

7

5

2

6

Verkehr

5

3

7

6

9

4

8

1

2

2

9

1

8

7

3

4

6

5

6

4

8

1

5

2

9

3

7

präsentiertvon

Nico Karasch

Straßenverkehr: Baumschulenweg:

Im Laufedes Vormittags beginnen auf

der Köpenicker LandstraßeStraßenbauarbeiten.

Bis Dezember stehtzwischen

Baumschulenstraße und Minna-

Todenhagen-Straße in beidenRichtungennur

ein Fahrstreifen zur Verfügung.

DasAbbiegen in die Baumschulenstraße

ist nicht möglich. Friedrichshain:NeueBauphasebeidenGleisbauarbeiten

auf der Eldenaer Straße.Ab7

Uhr regelt eine Baustellenampel in Höhe

Paul-Junius-Straße den Verkehr.

Die Gesamtmaßnahme dauertnoch bis

März2019.Wedding:AufderFennstraße

werden die Bauarbeiten fortgesetzt.

Richtung Müllerstraße steht bis April

2019nur einFahrstreifen zur Verfügung.Schöneberg:

Am Vormittagbeginnenauf

der YorckstraßeBauarbeiten.

RichtungGneisenaustraße stehtin

Höhe Yorckbrücken nur ein Fahrstreifen

zur Verfügung. Niederschönhausen:Ab7Uhr

ist die Friedrich-Engels-

Straße Richtung Rosenthal zwischen

Kastanienstraße und Wördenweggesperrt.

Umleitung ist ausgeschildert.

Füllen Sie das Raster mit den Zahlen von 1bis 9.

In jeder Zeile und in jeder Spalte darf jede Zahl

nur einmal vorkommen.

Auch in jedem 3x3-Feld kommt jede Zahl nur

einmal vor.

Doppelungen sind nicht erlaubt.

4

2

9

7

8

1

6

5

3

7

8

6

3

2

5

1

9

4

3

1

5

4

6

9

7

2

8

8

7

3

5

1

6

2

4

9

1

5

2

9

4

7

3

8

6

9

6

4

2

3

8

5

7

1


*

PANORAMA

NACHRICHTEN

Schlacht nachgestellt

Jakarta

SEITE33

BERLINER KURIER, Montag, 22. Oktober 2018

Foto: dpa

Leipzig –Gut 1000 Akteure

aus ganz Europahaben die

Völkerschlacht bei Leipzig

nachgestellt. Die mehrtägige

Schlachtmit 100 000Toten

giltals eine der blutigstendes

19. Jahrhunderts. Napoleons

Truppen unterlagen einer

Koalitionaus Preußen, Russlandund

Schweden.

Tote bei Zugunglück

Taipeh –Bei einem Zugunglück

in Taiwan sind mindestens

18 Menschen ums

Leben gekommen. Der

Hochgeschwindigkeitszug

Puyuma-Express entgleiste

im Bezirk Ilan und überschlug

sich. Etwa 170 Menschen

wurden verletzt.

2100 Erdbeben-Opfer

Jakarta –Die Zahl der Erdbebenopfer

in Indonesien ist

auf2113gestiegen.1309Menschen

werdenvermisst. Auf

der Insel Sulawesi hatte die

Erdeam28. Septembermit

einer Stärke von 7,4 gebebt.

Erotikpuppe im Wasser

Emden –Eine Erotikpuppe,

die im Wasser eines Kanals

trieb, hat in Emden die

Polizei auf den Plan gerufen.

Ein 45-Jähriger hatte

das Sexobjekt gemeldet,

weil er glaubte, es sei eine

echte Frau im Wasser.

KENO-ZAHLEN

3,12,21,22,28,31,37,40,42,43,46,

47,49, 59,62, 63, 65,66, 67,70;

plus-5-Gewinnzahl:

79790 (ohne Gewähr)

LOTTO-ZAHLEN

6aus 49: 2, 13, 16, 32, 45, 47;

Superzahl: 7;

Spiel77: 0090371;

Super6: 570186;

Glücksspirale: Endziffer 9:

10 Euro; 97: 25 Euro; 582:

100 Euro; 2335: 1000 Euro;

28269: 10000 Euro; 517403 und

095870: 100000 Euro. Prämienziehung

–10000 Euro monatlich:

8446100

Gewinnzahlen der Aktion-

Mensch-Lotterie: Wöchentliche

Ziehung für das Glücks-Los

vom 16. Oktober 2018:

Sofortgewinn: 8165261;

Kombigewinn: 3917456;

Dauergewinn: 7976761;

Zusatzspiel: 62624; (ohne Gewähr)

Eine Millionenstadt versinkt

Indonesiens Regierung sucht schon nach neuer Hauptstadt,umJakarta zu ersetzen

Fotos: dpa, AFP

Jakarta –Indonesiens Hauptstadt

platzt aus allen Nähten.

Und sie ist dem Untergang geweiht.

Denn Jakarta sinkt. Teile

der Metropole sacken in einem

rasanten Tempo ab, bis zu

25 Zentimeter pro Jahr. Gegen

die Überschwemmungen soll

eine gigantische Mauer helfen.

Indonesiens Präsident lässt bereits

nach einer neuen Hauptstadt

suchen.

Schon jetzt leben zwischen

zwei und vier Millionen der etwa

30 Millionen Menschen im

Ballungsraum Jakarta in Vierteln,

die tiefer als der Meeresspiegel

liegen. Ein Grund für

das Absinken ist die mangelnde

Infrastruktur: Die privaten

Wasserversorger liefern nur 40

Prozent der benötigten Menge.

So wird von Haushalten, aber

auch bei Bauprojekten, unkontrolliert

Grundwasser abgepumpt.

Konsequenz: Bodenschichten

sacken zusammen.

Besonders stark sinkt der Boden

im Norden der südasiatischen

Metropole, die aus Tausenden

Dörfern zusammengewachsen

ist. Für das Meer wird

es immer leichter, in Siedlungen

vorzudringen. Manche

Straßenzüge, auch so schon mit

Müll und Kloake belastet, stehen

oft tagelang unter Wasser.

Einziger Schutz: Ein bröckelnder

Betondeich, der bald durch

einen weiteren Wall an der Küste

der Javasee abgelöst werden

soll. Der „Große Garuda“ soll die

Stadt vor dem Untergang retten.

Denn während Jakarta im Norden

in zunehmend rasantem

Tempo im Sumpf des Deltagebiets

mit 13 Flüssen versinkt,

steigt das Meer jährlich wegen

der Klimaerwärmung um drei

Weite Teile Jakartassind vonstinkenden Wasserläufen durchzogen.

Eine überschwemmte

Hauptstraße in Jakarta,

keine Seltenheit in der

indonesischen Hauptstadt

Millimeter an. 40 Milliarden

US-Dollar soll der gigantische

Wall gegen Meer und Untergang

kosten.

Das vor vier Jahren angeschobenen

Projekt stößt aber auch

auf Widerstand: Anwohner

fürchten um ihre Wohnstätten,

Fischer um ihr Auskommen.

Hinzu kommt, dass der „Große

Garuda“ nicht nur Meerwasser

fernhalten würde. Die Staumauer

würde auch den Abfluss

des Drecks verhindern, der die

Flüsse belastet.

Am Gelingen der Rettung Jakartas

vor den Fluten scheint

auch Indonesiens Präsident Joko

Widodo Zweifel zu haben.

Er beauftragte Experten mit

der Suche nach einer anderen

Stadt, die die Rolle der Hauptstadt

übernehmen könnte. Favorit

ist Palangkaraya auf der

Insel Borneo. Sie hat nur

200000 Einwohner, aber Platz,

um sich auszudehnen. Kritiker

gaben zu bedenken, dass Palangkaraya

im Landesinneren

liegt, also nicht von der See aus

zugänglich ist. Aber das scheint

angesichts der Lage von Jakarta

wohl eher als Vorteil.


34 PANORAMA BERLINER KURIER, Montag, 22. Oktober 2018*

Todes-Drama auf S-Bahnhof

DiebeleitetendasGas

ein,dannexplodierte

derAutomat

Der zerstörte

Fahrkartenautomat

am S-Bahnhof

Südstadt in Halle

lässt die Wucht der

Detonation erahnen.

Foto: dpa

Nicolas Cage? Phantombild lässt

an Filmstar denken.

Sucht die Polizei

Nicolas Cage?

Oyten –Ein Fahndungsaufruf

im Promi-Look: Das Landeskriminalamt

Niedersachsen

sucht nach einem

Mann, der auf einem Phantombild

dem jungen Nicolas

Cage ähnlich sieht. Gesucht

wird nach Angaben der Polizei

ein etwa 30-Jähriger, der

in Oyten bei Bremen mit einem

falschen Fünfziger bezahlen

wollte. Bis Sonntagmittag

gab es trotz des Fahndungsaufrufes

keine neuen

Hinweise zu dem Fall, sagte

ein Polizist in Verden.

Leonardo da

Vinci schielte

Chicago –Ein Forscher

vermutet, dass eine Fehlstellung

der Augen Leonardo da

Vinci beim perspektivischen

Malen und Zeichnen geholfen

hat. Der italienische Renaissancekünstler

habe

wahrscheinlich zeitweise

nach außen geschielt, so Augenarzt

Christopher Tyler

von der Universität London

im Journal „Jama Ophthalmology“.

Er konnte laut Tyler

quasi auf den Blick eines

Einäugigen umschalten.

Halle – Beider Explosion eines

Fahrkartenautomaten in

Halle ist ein 19-Jähriger ums

Leben gekommen. Die Polizei

geht davon aus, dass er

mit zwei weiteren jungen

Männern, einem 15-Jährigen

und einem 20-Jährigen,

selbst für die Sprengung am

Samstagabend verantwortlich

war. Die beiden anderen

wurden noch in der Nacht

festgenommen. In den vergangenen

Wochen waren

mehrere Automaten in der

Stadt in Sachsen-Anhalt gesprengt

worden.

Ersten Ermittlungen zufolge

hatten die Täter ein Gasgemisch

in den Automaten

am S-Bahnhof Halle-Südstadt

eingeleitet und zur Explosion

gebracht. Die Detonation

sei so heftig gewesen,

dassdie Tür des Gerätes auf

den Bahnsteig gegenüber

geschleudert wurde. Ein

Lokführer bemerkte den

leblosen jungen Mann, der

blutend neben dem zerstörten

Automaten lag. Die alarmierten

Rettungskräfte

brachten das schwer verletzte

Opfer ins Krankenhaus.

Dortstarb der19-Jährige

gegen 23.30 Uhr.

Die Polizei nahm in der

Nacht zwei 15 und 20 Jahre

alte Männer fest. Essei davon

auszugehen, dass sie

gemeinsam mit dem 19-Jährigen

an der Sprengung des

Automaten beteiligt gewesen

seien. Die Ermittler fanden

auch die Geldkassette

aus dem Automaten, die die

Täter erbeutet hatten. Wie

viel Geld darin enthalten

war, konnte ein Polizeisprecher

nicht sagen.

Kriminelle sprengen immer

wieder Fahrkartenautomaten,

um an das darin enthaltene

Geld zu kommen.

Nach Angaben der Deutschen

Bahn wurden 2017

rund 250 Automaten aufgebrochen.

Meist bleibt es bei

den Sprengungen bei Sachschäden.

ProFall können da

schnell mehr als 10 000 Euro

zusammenkommen.

Einen Vorfall mit tödlichem

Ausgang gab es im

Frühjahr 2017 in Dortmund.

Ein 31-Jähriger kam ums

Leben, als er einen Ticketautomaten

aufzusprengen

versuchte. Er erlag noch am

Bahnsteig seinen Gesichtsverletzungen.

In Halle gabeszuletzt eine

Fotos: dpa

So ein Ticketautomat

wurde zur Explosion

gebracht.

ganze Reihe von gesprengten

Automaten. Allein im

Oktober zählte die Polizei

bislang sieben weitere Fälle

–sechs Fahrkarten- und einen

Geldautomaten. Eine

Ermittlungsgruppe wurde

eingerichtet.Sie soll prüfen,

ob es sich um die gleichen

Täter handelt.„Dasist nicht

auszuschließen“, sagte der

Polizeisprecher.

Foto: dpa

Fünfjähriger

stirbt bei Unfall

Bad Nauheim –Bei einem

schweren Unfall auf der A5

in Hessen ist ein fünf Jahre

alter Junge ums Leben gekommen.

Seine zweijährige

Schwester, sein Bruder (4)

und der 35-jährige Vater

wurden schwer verletzt. Zu

dem Unfall kam es, als eine

betrunkene Frau nahe Bad

Nauheim die Kontrolle über

ihren Wagen verlor. Ihr

Fahrzeug streifte den Wagen

des Familienvaters, der

mit voller Wucht in die Leitplanke

krachte.

Die zwei Unfallfahrzeuge

in der Leitplanke


*

PANORAMA 35

Im zerklüfteten Gelände

arbeiten Ziegen weit

effektiver als Bulldozer.

Die Ziegen sollen in den

nächsten fünf Jahren

50 Hektar im Gebirge

der SerradaEstrela

vonGestrüpp befreien.

Der 49-jährige Hirte

Fernando Mouraverdient

sein Geld normalerweise

mit dem Verkauf vonMilch,

Käse und Fleisch.

Feuerwehr-Ziegen

imFutter-Einsatz

Die Tieresollen das leicht entzündliche Buschland abgrasen

Kelly Family geht wieder auf Tour

Hamburg –25Jahre nach

ihrem Album „Over The

Hump“ geht die Kelly Family

2019 wieder auf Tournee. Auf

ihren 20 Konzerten im November

und Dezember wollen

sie die Songs des Albums

präsentieren und weitere Hits

ihrer 40-jährigen Bandgeschichte.

Die Kelly Family feierte Ende

2017 nach über 20 Jahren

ihr Bühnen-Comeback. Die

früheren Bandmitglieder

Paddy und Maite fehlen allerdings

bei der Reunion, sie sind

mittlerweile solo erfolgreich.

Fotos: AFP

Die Kelly Family-Mitglieder Joey, Jimmy,

Kathy,Patricia und John (v.l.)

Foto: dpa, AP

Loriga –FernandoMouras Ziegen

machen, was Ziegen am

liebsten machen: Sie fressen und

fressen, den ganzen Tag.Nebenbei

erledigen die370 Tiere noch

eine andereAufgabe –sie schützen

Portugalvor Waldbränden.

In einem Pilotprojekt setzt die

portugiesische Regierung Ziegenherdenein,

die das leichtentzündliche

Buschland abgrasen

und so verhindern, dass sich

Brände unkontrolliert ausbreiten.

„Früher hatten wir nie so

heftige Brände wie heutzutage“,

sagt Moura. „Es gab Tausende

Tiere, die durchs Grasen aufräumten,

und Hunderte Hirten

wie mich. Jetzt bin ich beinahe

der letzte.“

VergangenesJahr kamenmehr

als hundert Menschen in Portugal

durch Waldbrände ums Leben.

Die Regierung geriet in die

Kritik, bei der Vorbeugung und

Bekämpfung versagt zuhaben.

Das Pilotprojekt mit den Ziegen

ist eine Reaktiondarauf. Etwa40

Herden im ganzen Land nehmen

daran teil. Die Aufgabe vonMoura

und seinen Ziegen ist es, in den

nächsten fünf Jahren 50Hektar

im Gebirge der Serra da Estrela

von Gestrüpp zu befreien und so

natürliche Feuerbarrieren zu

schaffen. In dem zerklüfteten

Gelände arbeitenZiegen weit effektiveralsBulldozer.„Dasistdie

natürlichsteund wirtschaftlichste

Methode“, sagt Antonio Borges,

der Leiter der portugiesischen

Naturschutzbehörde. Jeden

Tag zieht Mourainaller Frühe

mit seiner Herde hinauf in die

Selma Blair hat

Multiple Sklerose

Berge des NationalparksSerra da

Estrela. 125Euro bekommt Moura

im ersten Jahrfür jedengesäuberten

Hektar, in denfolgenden

vier Jahren sindes25Euro.

Viele Bewohner habendas bergige

Binnenland inden vergangenen

Jahren verlassen. Hauptsächlich

ältere Menschen leben

noch in den Dörfern. Die nun

verwilderten Felder sind ein

leichtes Fressen für die Flammen.

„Es gibt jede Menge wilde

Vegetation rund um die Dörfer“,

sagtMoura.

Sein Arbeitstag endet bei Sonnenuntergang.

„Ich mag meine

Ziegen wirklich sehr“, sagt der

Hirte. „Ich habe mal versucht,in

der Fabrik zu arbeiten, aber das

war nichts für mich. Ich könnte

meine Ziegen nie aufgeben.“

Foto: ap

San Francisco –Hollywood-

Schauspielerin Selma Blair leidet

nach eigenem Bekenntnis

an Multipler Sklerose. „Ich bin

behindert. Ich falle manchmal.

Ich lasse Sachen fallen.

Meine Erinnerung ist neblig.

Und meine linke Seite fragt

nach Anweisungen von einem

beschädigten Navigationssystem...

Ich habe MS und ich bin

ok“, bekannte sie am Samstag

auf ihrer Instagram-Seite.

Die 46-Jährige habe jahrelang

Symptome

gezeigt, die jedoch nie ernst

genommen worden seien. Die

Krankheit sei erst im August

diagnostiziert worden. „Vermutlich

habe ich diese unheilbare

Krankheit schon seit

mindestens 15 Jahren.“

Blair wurde durch ihre Rollen

in verschiedenen Filmen

bekannt, unter anderem „Eiskalte

Engel“ oder „Natürlich

Blond“.


Catherine Deneuvehat vor

keiner Rolle Angst.Als

24-Jährige spielte sie in

„Belle de Jour“ eine

Hobbyprostituierte.

Montag, 22. Oktober 2018

WITZDES TAGES

„Elefant entlaufen“, notiert der Polizist im

Protokoll, dann sieht er den Zoodirektor

fragend an: „Besondere Kennzeichen?“

WUSSTEN SIE SCHON...

... dass die Sagrada Família in Barcelona

nach 130 Jahren nun die offizielle Baugenehmigung

erhalten hat? Die Arbeiten an

der weltberühmten Kirche begannen 1882

–ohne Genehmigung. Sie sollen erst 2026

beendet sein –pünktlich zum 100. Todestag

des Architekten Antoni Gaudí. Die

Kirchenverwaltung von Barcelona zahlte

36 Millionen Euro für die offizielle Zulassung.

www.sam-4u.de

Divamit

Eckenund Kanten

www.sam-4u.de

WASBEDEUTET...

... Sagrada Família? Die Sagrada Família

(vollständige katalanische Bezeichnung:

Basílica iTemple Expiatori de la Sagrada

Família, deutsch: Basilika und Sühnetempel

der Heiligen Familie) ist eine römischkatholische

Basilika in Barcelona. Der Bau

der von Antoni Gaudí im Stil des Modernisme

entworfenen Kirche ist bis heute unvollendet.

ZULETZT

Frau stürzt in Haifischbecken

Ein Haifischbecken wurde einer Frau in

einem Einkaufszentrum im chinesischen

Jiaxing zum Verhängnis. Ausgerechnet

zur Fütterungszeit lief die Unbekannte

über eine abgesperrte Glasbrücke, auf der

eine Luke zum Becken offen stand. Die

Frau plumpste hindurch und wurde sofort

von zwei Zitronenhaien umkreist. Unter

den Augen zahlreicher Schaulustiger

wurde sie unverletzt aus dem Wasser gezogen.

4

194050

301104

11043

Die französische Kino-Legende Catherine Deneuve wird heute 75

Sie hat in mehr als 100 Filmen

mitgespielt, gilt vielen

als die schönste Filmschauspielerin.

Heute

wird Catherine Deneuve

75. Zur Kino-Legende ist

sie längst geworden. Sie

brillierte in den verschiedensten

Rollen: In dem

Psychothriller „Ekel“

(1965) von Roman Polanski

(85) spielte sie eine

Schizophrene, in „Belle de

Jour“ (1967) eine Hobbyprostituierte,

und in „Begierde“

(1983) eine lesbische

Vampirin. Nicht nur

in ihren Rollen schwamm

die Diva oft gegen den

Strom.

Sie suche immer nach dem

Gegenteil dessen, was erwartet

werde, sagte Catherine

Deneuve einmal. Was

andere von ihr denken, sei

ihr egal, sagen Weggefährten

über sie. Das spiegelt

sich in ihren Filmen genauso

wie in ihrem Leben wider.

Zuletzt sorgte die

Schauspielerin für Aufsehen,

als sie vor der MeToo-

Debatte warnte. Vergewaltigung

sei ein Verbrechen,

aber Flirten sei kein Delikt

und Galanterie auch keine

chauvinistische Aggression,

schrieb die Pariserin in einem

Gastbeitrag in der Zeitung

„Le Monde“.

Catherine Deneuve, ein

Star mit Ecken und Kanten.

„Sie hat vor nichts Angst“,

sagt Regisseur Jaco Van

Dormael (61), der mit ihr

2015 „Das brandneue Testament“

drehte –indem Film

ist die Schauspielerin mit

einem Gorilla im Bett zu sehen.

Catherine Deneuve –

ein Frau, die schon immer

ihren eigenen Weg ging.

Mit 17 kam es zum Bruch

mit ihren Eltern, nachdem

sie den 15 Jahre älteren Regisseur

Roger Vadim

(✝2000), früherer Ehemann

von Brigitte Bardot (84),

kennenlernte. Durch ihn

habe sie zu ihrem „Frausein

und zu ihrer Persönlichkeit“

gefunden, sagte sie.

Für ihn ließ sie sich ihre

Auch heute noch sieht Catherine Deneuveblendend aus.

Fotos: Imago/Cinema Publishers Collection, afp

brünetten Haare blond färben,

so wie die Bardot. Mit

20 brachte sie den gemeinsamen

Sohn Christian zur

Welt –und wurde alleinerziehende

Mutter.

Aber um gesellschaftliche

Regeln und Erwartungen

scherte sie sich schon damals

nicht. 1972 schockierte

sie, als sie von dem verheirateten

Schauspieler Marcello

Mastroianni (✝1996)

schwanger wurde und

Tochter Chiara zur Welt

brachte. Ein Jahr zuvor hatte

sie sich für die Legalisierung

der Abtreibung eingesetzt.

2005 kam sie im Zusammenhang

mit einer Geldwäsche-Affäre

in die Schlagzeilen.

Ein Geschäftsmann

wurde zu einer Haftstrafe

verurteilt. Zuvor hatte Catherine

Deneuve von ihm

rund 45000 Euro für PR-

Aktivitäten erhalten –ohne

sie zu versteuern.

Ihr ganzes Leben lang habe

sie versucht, so weit wie

möglich zu gehen, sagt Catherine

Deneuve über sich.

Jedoch nicht, um zu provozieren,

sondern aus Neugierde...

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine