Zwergerl Magazin November/Dezember 2018

m80mag

Das regionale Familienmagazin für die Metropolregion München

s1-2-35-36_Umschlag_nov18_Layout-zm 23.10.2018 13:11 Seite 1

Wir sind

Mitglied

kostenfrei

aber nicht

umsonst

Jahrgang 17

Nov./Dez. 2018

www.zwergerl-magazin.de

facebook.com/zwergerl.mag

für

Familien

Weihnachtszauber | Linkshändigkeit | Stressfreie Schulzeit | Wunschzettel


s1-2-35-36_Umschlag_nov18_Layout-zm 22.10.2018 16:56 Seite 2


s3-10_fsn_nov18_Layout-zm 23.10.2018 14:04 Seite 3

Unser Rückblick auf das zu Ende gehende Jahr

Immer schneller, besser und informierter?

Liebe Leserinnen und Leser,

jetzt beginnt sie wieder, die Jahreszeit, die uns einlädt auf das vergangene Jahr zurückzublicken.

Der Blick zurück lässt einen auch immer wieder persönlich Bilanz ziehen.

Aber es gilt nicht nur nach hinten zu blicken, sondern auch kleine Auszeiten für sich

selbst und die Familie zu finden, um etwas Ruhe einkehren zu lassen - zu sehen und

spüren, was uns wirklich wichtig ist.

Zum Beispiel sich nicht anstecken zu lassen von der vorweihnachtlichen Hektik. Zeiten

für sich und die Familie festzulegen, das Handy, Tablet, alle äußeren Einflüsse „abzuschalten“.

Sein Leben durchaus wieder mal real und in Echtzeit und nicht nur überwiegend

virtuell zu leben. Könnt Ihr diese Gefühle nachvollziehen? Zugegeben, das ist nicht

immer einfach. Es gehört auch eine gehörige Portion Selbstdisziplin dazu, offline zu

leben.

Es ist immer wieder erschreckend zu sehen bzw. zu lesen, dass Eltern auf dem Spielplatz

ihrem Handy mehr Beachtung schenken, als den Kindern beim Spielen zuzusehen, Gespräche

zu suchen mit anderen Mamas und Papas in der realen Welt.

Handy aus! Tablet aus! Feste Ruhezeiten für die sozialen Medien! Wäre das nicht ein

super Vorsatz für die kommende staade Zeit? Vielleicht auch ein Vorsatz für das kommende

Jahr?

Wir müssen nicht alles und jede Kleinigkeit via Social Media preisgeben, dabei sein und

immer „aktiv“ sein. Ein Ausflug durch die verschiedenen Socialmedia-Kanäle offenbart

allerdings auch, dass hier Meinungen in rasantem Tempo verbreitet werden, die teilweise

realitätsfremd sind und uns nachhaltig beeinflussen. Nicht zu vergessen – es sind wahre

Zeitfresser. Zeit, die wir gut mit unseren Kindern verbringen könnten.

Wir wünschen Euch eine ruhige und intensive Zeit mit Euren Familien.

Und natürlich viel Spaß beim Schmökern der Zwergerl-Weihnachtsausgabe.

Bleiben Sie gespannt, wir sind es auch. Wir lesen uns wieder im kommenden Jahr

Eure Zwergerl Redaktion

Drinhalt

11 Linkshändigkeit

Das mach ich doch mit links!

14 Das Jahr vor der Einschulung

Eine Filmkritik von Dipl.-Päd. Detlef Träbert

15 Elterntips für eine stressfreie Schulzeit

So behalten Eure Kinder den Spaß am Lernen

16 Ein starkes Immunsystem schützt

Das körpereigene Abwehrsystem auf Vordermann bringen

19 Wir warten auf Weihnachten

...und nutzen die Zeit

22 Das wünsch ich mir

...vom Nikolaus und Christkindl

24 Weihnachtszauber im Zwergerl-Land

Die schönsten Weihnachtsmärkte in Deiner Nähe

Zwergerl Service & Information

5–10 Für Sie notiert – Nachrichten aus dem Zwergerl-Land

26-32 Veranstaltungskalender

33-34 Kurse, Workshops & Treffpunkte

34 Job und Weiterbildung

3 mpressum & Editorial

heinmedia UG (haftungsbeschränkt)

Geschäftsführer: Dieter Hein

Am Hang 7, 83714 Miesbach

Tel. 08025.99708-00

Email: info@heinmedia.de

www.zwergerl-magazin.de

Redaktion:

Dieter Hein (V.i.S.d.P.)

redaktion@heinmedia.de

Katja v. Wintzingerode-Knorr

Gastredaktion:

Dipl.-Päd. Detlef Träbert

Sara Zeitlmann (Schnabel-auf.de)

Petra Warth (allesinklein.com)

Druck: apm alpha print medien AG

gedruckt auf umweltfreundlichem Papier

11 Linkshändigkeit

16 Ein starkes Immunsystem

Veranstaltungskalender

termine@heinmedia.de

Kurse, Workshops&Treffpunkte

Nur online einzugeben unter:

www.zwergerl-magazin.de/kurse eingeben

Erscheinungsgebiete

· München und Bayerisches Oberland sowie Rosenheim

Erscheinungsweisen:

jeweils 6 Ausgaben im Jahr

Anzeigenberatung:

Katalin Hein

k.hein@heinmedia.de

Nächste Ausgabe:

Redaktionsschluss:

Veranstaltungen & Kurse:

Anzeigenschluss:

Januar/Februar

7. Dezember

7. Dezember

7. Dezember

Layout & Anzeigengestaltung:

Dieter Hein, Florian Perzl

Termine & Terminverwaltung

Manuela Kagel

Anzeigenpreise:

Es gilt die Anzeigenpreisliste Sptember 2018

Information:

Nachdruck, auch auszugsweise, nur mit schriftlicher

Genehmigung der Herausgeberin. Alle Urheberrechte

für Beiträge, Fotos und Anzeigen liegen bei der Herausgeberin.

Für den Inhalt der Anzeigen sind die Inserenten

selbst verantwortlich. Namentlich gekennzeichnete Redaktionsbeiträge

geben nicht unbedingt die Meinung des Verlages

wieder.

Erfüllungsort und Gerichtsstand ist Miesbach.

19 Wir warten auf Weihnachten

Titelfoto: Chirtsova/depositphoto.de

Bildnachweis: Depositphotos, i!bk, Museum Mensch

und Natur, Pressestelle Glyptothek Antikensammlung,

Kinderschutzbund Rosenheim, nink photography,

allg, Thibault Grabherr, One Fine Day Films, Fünf

Seen Filmfestival GmbH, StockSnap, mini.musik –

Große Musik für kleine Menschen e.V., Reanas; steveheap;

oksun70; imagepointfr; happy_lark; ra2studio;

alexraths; t.tomsickova, Anzeigenkunden

facebook.com/zwergerl.mag

3 3


s3-10_fsn_nov18_Layout-zm 22.10.2018 13:02 Seite 4

Die Seite VIER Kolumne

Leben in der Zeitmaschine

Vor kurzem hatte meine Tochter Einschulung. „Die

Große“, wie ich jetzt immer öfter sage. Denn das ist

sie jetzt. Ich begleite sie zur Eingangstür der Schule

und ab da ist sie auf sich gestellt. Keine Mama mehr,

die etwas hinterher trägt. Neben der Tür hängt ein Zettel,

der explizit darauf hinweist, man möge die Kinder

„aus Gründen der Erziehung zur Selbständigkeit“ doch

bitte nicht bis zum Klassenzimmer begleiten.

Und während ich ihr so nachschaue, wie sie mit ihrem

überdimensional wirkenden Schulranzen auf dem Rücken

die Treppe hinaufstapft, denke ich darüber nach,

wie das passieren konnte, dass mir die letzten sechs

Jahre einfach so durch die Finger geronnen sind.

Es gibt Dinge über das Leben mit Kindern, die sagt einem

keiner. Vielleicht auch deshalb, weil man sie nicht verstehen

wird, so lange man noch keine Kinder hat. Der

Kampf mit der Zeit, die immer viel zu schnell vergeht,

gehört sicherlich dazu. Mit Kindern dreht sich die Welt

wie in einem Karussell, an das eine Zeitmaschine angeschlossen

ist. Man steigt fröhlich in einen der Wagen

ein, und wenn man wieder aussteigt, erkennt man erstaunt,

dass derweil Monate und Jahre vergangen sind.

Dabei, so meint man, war das doch nur eine klitzekleine

Fahrt, so schnell vorbei wie ein Wimpernschlag.

Und so kommt es, dass ich diesem Schulkind hinterherblicke

und ich mich einerseits so sehr freue. Und gleichzeitig

wische ich mir eine Träne aus dem Augenwinkel.

Denn es sind diese Momente, in denen wir begreifen, dass

so vieles schon vorbei ist. Unwiederbringlich vorbei. Dieses

Mädchen da mit dem Schulranzen war doch gerade

erst ein wenige Stunden altes Baby, so klein und zart und

zerbrechlich in meinen Armen. Wo ist es nur geblieben?

Das erste Mal ein Kind zur Welt bringen, das erste Mal

Mama sein, das erste Mal Stillen, das erste Mal Wickeln,

Lächeln, Rollen, Robben, Laufen, die ersten

Worte, der erste Krippentag, trocken werden, das erste

Mal im Meer, das erste Mal auf Skiern, der erste Tag

im Kindergarten, größer werden, mobiler werden,

Fahrrad fahren, Klettern, Toben, erste Buchstaben kritzeln,

Freundinnen haben, Zöpfe flechten... Und jetzt:

das erste Mal alleine die Schultreppe hinaufgehen.

Es wird nicht bei diesen ersten Malen bleiben. Und die,

die folgen, werden immer öfter erste Male sein, bei

denen ich nichts mehr zu melden habe. Irgendwann,

bald schon, wird sie sich nicht mehr nach mir umdrehen,

wenn sie da auf der Treppe steht. Sie wird ihren

eigenen Weg suchen und finden.

Es gehört zum Elternsein dazu, diesen bittersüßen

Schmerz des Loslassens auszuhalten. Und zu lernen,

dass wir die Zeit nicht anhalten können, so sehr wir

uns das manchmal auch wünschen. Wir werden dieses

Gefühl ein Leben lang mit uns tragen, denn Eltern zu

sein, endet schließlich nicht mit dem Kleinkindalter

oder in der ersten Klasse. Und ich ahne, was da noch

alles auf mich zukommen wird. Immerhin bin ich ja

selbst nicht nur Mama, sondern auch Tochter.

Und wenn ich so darüber nachdenke, liegt da vermutlich

auch der Schlüssel dazu, wie man mit diesen ständigen

Abschieden umgeht. Indem man sich auf das freut, was

noch vor einem liegt. Und dabei am besten auch das

Heute nicht vergisst. Denn heute geschieht das, was wir

morgen vielleicht schon wieder vermissen werden.

Die Zeitmaschine dreht sich weiter und sie kennt nur

eine Richtung. Ein Zurück gibt es niemals. Und so

bleibt uns nichts anderes übrig, als all die Erinnerungen,

all die besonderen Momente dort zu parken, wo

sie am allerbesten aufhoben sind: In unseren Herzen,

die Backup und Cloud in einem sind, und die zum

Glück so unendlich viel Speicherplatz haben, dass es

noch für viele erste Male reicht.

Unsere Kolumnistin Petra ist gerade mit ihrer Familie

vom Münchner Glockenbachviertel nach Freising gezogen.

Die Dreifach-Mama hat eine sechsjährige Tochter

und zwei Jungs im Alter von 3 Jahren und 8 Monaten. Als

freie Texterin und Redakteurin arbeitet sie unter anderem

für eine Reihe von Familien-Portalen. Auch auf ihrem Blog

allesinklein (allesinklein.com) schreibt sie über vieles,

was ihr im Leben als Mama so vor die Füße fällt. Und

wenn sie nicht schreibt, steigt sie am liebsten auf einem

Berg oder springt in den Schliersee, wo sie ihr kleines

„Zweitzuhause“ hat.

4


s3-10_fsn_nov18_Layout-zm 22.10.2018 13:02 Seite 5

Mütter-Väter-Zentrum

Offen für die Allerkleinsten

Dienstagvormittag beim Kinderschutzbund: Tabea (2) wirft sich mit Anlauf

ins Bällebad und quietscht vor Vergnügen, während Severin (11 Monate)

mit großen Augen zuschaut. „Komm, wir gehen jetzt zum Singen!“

ruft ihn seine Mama und schon krabbelt er ins große Spielzimmer. „Aramsamsam“

gefällt ihm dabei besonders gut und er reckt die Ärmchen in

den Himmel. Auch Lisa (28) ist mit Sofie (knapp 3) beim Singen. Sie findet

es besonders gut, dass sie nicht nur mit den anderen Eltern über den

Erziehungsalltag mit und seine Herausforderungen sprechen kann, sondern

mit Rita Voggenauer, der Leiterin des Mütter-Väter-Zentrums, immer

einen kompetenten Ansprechpartner hat. Bunter Alltag im Mütter-Väter-

Zentrum des Kinderschutzbundes Rosenheim. „Wir haben Dienstag, Mittwoch

und Donnerstag von 9 bis 12 Uhr geöffnet, an jedem Tag kommen

meist zwischen fünf und zwölf Familien mit ihren Kindern,“ berichtet Erzieherin

Rita Voggenauer. „Durch die großzügige Spende der Besucher

des Sommerfestivals konnten wir unsere schönen Räume mit einer Rückzugshöhle

bereichern. Die Kinder lieben es, sich für eine Weile dorthin

zurück zu ziehen und zu träumen.“ Geschäftsführerin Marianne Guggenbichler

bedankt sich bei Stefan Brunnhuber, der die Spende überbrachte

und ergänzt: „Gerade unsere offenen Treffpunkte wie das Mütter-Väter-

Zentrum in Rosenheim und der Eltern-Kind-Burgtreff in Wasserburg sind

auf Spenden angewiesen. Umso mehr freut uns die Möglichkeit, beim

Sommerfestival auf den Kinderschutzbund aufmerksam zu machen.“ Das

Mütter-Väter-Zentrum versteht sich als offener Treffpunkt, was bedeutet,

dass die Eltern kommen können, wann es passt, denn der Alltag mit kleinen

Kindern verläuft oft unvorhergesehen.

i

Weitere Informationen bei Rita Voggenauer,

Tel. 08031-12929, mobil 0151-28048106,

www.kinderschutzbund-rosenheim.de.

5


s3-10_fsn_nov18_Layout-zm 22.10.2018 13:02 Seite 6

Anzeige

Endlich einfach essen!

Die HelloFresh Family Box

Welche Eltern kennen das nicht: Schnell von der Arbeit nach Hause hetzen,

auf dem Weg die Kinder einsammeln und sich nebenbei Gedanken über das

Abendessen machen. Für einen entspannteren Familienalltag hat HelloFresh

mit der neuen Family Box nun eine Lösung.

„Immer dienstags bekomme ich die Kochbox mit allen frischen Zutaten, in

den passenden Mengen direkt bis an die Haustüre geliefert“ freut sich Miriam

aus München, die regelmäßig für ihre vierköpfige Familie kocht. Kreative,

neue Familienrezepte mit Schritt-für-Schritt-Kochanleitung werden

gleich mitgeliefert. „Das ist unheimlich praktisch und bringt echte Erleichterung

für meinen Alltag. Toll ist, dass ich auch meine Kinder ganz leicht in

die Zubereitung miteinbeziehen kann – Kochen wird so für uns zum gemeinsamen

Familienerlebnis.“ Durch hilfreiche Tipps und unterhaltsame Inhalte

entdecken Kinder den Spaß am Kochen und werden spielerisch an eine ausgewogene

Ernährung herangeführt.

Das Konzept der HelloFresh Family Box sorgt mit seinen alltagstauglichen

Rezepten für Entschleunigung im Alltag und unterstützt gleichzeitig eine abwechslungsreiche

und ausgewogene Ernährung. Egal ob Thermomix-geeignete

oder vegetarische Rezepte - die Family Box kann nach Lust und Laune

frei zusammengestellt werden. Und wenn es zeitlich einmal nicht passt, kann

die Lieferung jederzeit flexibel geändert oder pausiert werden.

i

HelloFresh

Kochbox mit drei bis fünf Gerichten für drei oder vier Personen,

wöchentliche Lieferung der frischen Zutaten mit Rezepten, Rezept-

Kategorien: Family Highlight, Easy Alltag und Kids Hit

www.hellofresh.de

Soll man Kindern Smartphones geben?

Projekt MEDIENBALANCE klärt auf

Das Grundschulprojekt MEDIENBALANCE setzt sich mit den pädagogischen

Möglichkeiten, sowie den Risiken neuer Medien auseinander. Ziel

ist die Förderung des konstruktiven Umgangs mit Medien und der Schutz

der Kinder vor Medienrisiken. Das Projekt wurde von der Rosenheimer

Präventionsfachstelle NEON entwickelt, da in den letzten zwei Jahren die

Anfragen von Eltern von Grundschulkindern stark zugenommen haben.

Die Sparkassenstiftungen Zukunft für die Stadt und den Landkreis Rosenheim

übernehmen die Projektförderung. „Ziel des Konzepts ist es, Grundschulen

zu befähigen, fundierte Entscheidungen bezüglich des Einsatzes

digitaler Medien im Unterricht zu treffen“, so der NEON-Geschäftsführers

Benjamin Grünbichler. „Gleichzeitig erhalten die Eltern mehr Handlungssicherheit

in der Begleitung ihrer Kinder bei der Medienerziehung“, so

der Geschäftsführer. Im Schuljahr 2018/2019 wird es insgesamt sechs

Projektdurchläufe geben. Interessierte Schulen und Kinderhorte können

sich bei den Sparkassenstiftungen Zukunft um eine Teilnahme bewerben.

i

Weitere Infos auf: www.neon-rosenheim.de

Tel: 08031 182 91412

E-Mail: info@sparkassenstiftung-zukunft.de

6


s3-10_fsn_nov18_Layout-zm 22.10.2018 13:02 Seite 7

Anzeige

Fünf Seen Kinder- und Jugendfilmfestival 2018

Berühmte Zeichentrickfilme und Previews

Das 5. Fünf Seen Kinder- und Jugendfilmfest zeigt vom 21. bis 25. November

2018 herausragende Filme für Jung und Alt. Meisterwerke aus dem

weltberühmten japanischen Zeichenfilmtrickstudio Ghibli und die Preview

des neuen Weihnachtsfilms der Augsburger Puppenkiste stehen auf dem

Programm. Junge Zuschauer an wertvolle Kinder- und Jugendfilme heranzuführen,

das ist das Konzept des Fünf Seen Kinder- und Jugendfilmfests.

Es präsentiert anspruchsvolle Filme für Jugendliche zwischen 13 und 19

Jahren sowie für Kinder zwischen vier und 13 Jahren an den Spielorten

Starnberg, Gauting und Seefeld. Das Mitmachkino mit Workshops zum

Thema Film bildet den Auftakt des diesjährigen Programmes am Buß- und

Bettag 2018. Kinder des ganzen Landkreises bekommen die Gelegenheit,

Film kennen zu lernen und zu erleben. Erneut werden im Zeitraum vom

21. bis 25. November die besten deutschen Kinderfilme des Jahres, sowie

die aktuellen Kinder-und Jugendfilme gezeigt, darunter als Preview die

sympathische Realverfilmung der Comic-Reihe „Der kleine Spirou“. Ein

Highlight ist die Preview des neuen Weihnachtsfilms der Augsburger Puppenkiste:

Geister der Weihnacht. Außerdem sind fünf Meisterwerke aus

dem weltberühmten japanischen Animefilmstudio Ghibli zu sehen, darunter

"Chihiros Reise ins Zauberland", "Das Schloss im Himmel" und "Prinzessin

Mononoke". Disney-Filme berühren das Herz, die Studio Ghibli-Filme

die Seele, heißt es richtig in einem Beitrag zu den „Chihiros Reise ins Zauberland“

im Internet. Das liegt nicht zuletzt auch an der kunstvollen Vermischung

von Spirituellen, Realistischem, Fantastischen und

Menschlichem", sagt Festivalleiter Matthias Helwig. Für die jungen Heranwachsenden

präsentiert das Kinder- und Jugendfilmfest den Publikumspreisgewinner

des Filmfestes Emden „Supa Modo“ und den

Publikumspreisgewinner des renommierten Frankfurter LUCAS-Filmfestival

„Rafiki“. Beide Filme zeigen buntes junges Kino aus Afrika. Der auf den

Filmfestspielen in Hof erstmals gezeigte „Sandstern“ und der mit drei

Schweizer Filmpreisen ausgezeichnete „Blue my mind“ ergänzen diese

Sektion des Kinder- und Jugendfilmfestes 2018. Aus dem Landkreis Starnberg

werden zwei Kurzfilme der Schauspielschule Katharina Schwarz

sowie Kurzfilme aus den Schulen des Landkreises präsentiert.

i

Weitere Informationen: www.fsff.de

2014 wurde das Kinder- und Jugendfilmfestival erstmals aus dem großen Fünf Seen Filmfestival

FSFF ausgegliedert. Im vergangenen Jahr besuchten knapp 2.200 junge Zuschauer

das Fünf Seen Kinder- und Jugendfilmfestival.

mini.musik Familienkonzert

Stimmungsvolle Weihnachtsgeschichte zum zweiten Advent

Am 9. Dezember wird es in der Black Box, Gasteig wieder himmlisch mit

dem kleinen Engel Sosoel, der verdutzt auf der Erde landet. Der niedliche

Himmelsbewohner aus „Ein Engel fällt aus allen Wolken“ beglückt die

Münchner Familien mit sanften Harfen- und Flötenklängen. Das Kinderkonzert

gehört zu den beliebtesten Weihnachtsauführungen von mini.musik

e.V. Es erzählt von Nächstenliebe und Freundschaft. Die kleinen Konzertgäste

fühlen mit Sosoel und erfahren, dass auch Engel gern herumtollen,

wo die Engel eigentlich genau wohnen und dass Geben seliger ist als Nehmen.

Gemeinsam flattern Engel Sosoel und die Kinder durch die Lüfte, singen

Weihnachtslieder, lauschen stimmungsvoller Musik aus Barock, Klassik

und Romantik und erlernen den süditalienischen Volkstanz Tarantella. „Ein

Engel fällt aus allen Wolken“ ist eine Weihnachtsgeschichte von mini.musik

– Große Musik für kleine Menschen e.V. über Freundschaft, die Freude am

Geben und die Liebe zur Musik. Für Kinder sind Engel Beschützer, Ansprechpartner

und Verbündete. Echte Freunde also.

i

Black Box, Münchner Kulturzentrum Gasteig

Vorstellungsbeginn: Um 14 Uhr und um 16 Uhr. Dauer: ca. 60 Min.

Tickets: Kinder 10,00 €, Erwachsene 15,00 €

7


s3-10_fsn_nov18_Layout-zm 22.10.2018 13:02 Seite 8

Spieleparadies und Entdeckerreich

Die Mitmachmessen „SPIELWIESN“ und „FORSCHA“

Anzeige

SOKO Madagaskar

Ein Kriminalfall im Museum Mensch und Natur

Anzeige

Eintauchen in versunkene Kulturen, wilde Abenteuer bestehen, Pinguine

übers Eis schubsen – auf der SPIELWIESN, Süddeutschlands einzigartigem

Familienfest – genießen Jung und Alt Erfolgserlebnisse und (Schaden-)

Freude am Spieltisch. Rund 3.000 altbewährte und brandneue Brett- und

Gesellschaftsspiele kann man testen, eine Kinderspielothek wartet auf

kleine Spielfans schon ab drei Jahren. Spielend packen auch die faszinierenden

Erlebniswelten der Partnermesse FORSCHA die Besucher*innen

bei ihrer Experimentier- und Entdeckerlust. Mit- und Selbermachen ist

Programm – ob Workshops für Raketenautos, Roboter programmieren,

Makern über die Schulter schauen, DNA extrahieren, mit 3D-Druckern

Neues erschaffen, Videos drehen oder Müsli und Pausenbrot selber machen

– hier gehen Kinder, Jugendliche, Eltern und Pädagog*innen den

Dingen auf den Grund und entdecken die Faszination von MINT und mehr.

Bauklötze staunen kann man bei den LEGO® Modellbauern von Bricking

Bavaria, die atemberaubende Miniaturwelten erschaffen und eine der

größten LEGO® Fan-Ausstellungen des Jahres in Deutschland ins MOC

zaubern. Das ganze Vergnügen kann man mit nur einem Ticket erleben.

Laufzeit ist vom 16. November bis 18. November.

Noch bis 13. Januar kommenden Jahres bleibt es spannend im Museum

Mensch und Natur in München. Bei der neuen Sonderausstellung können

Besucher jeden Alters als Detektive in einem Kriminalfall ermitteln. Sie

folgen der Spur der Seltenen Erden, die schließlich zur Klärung des Verbrechens

führt. Ganz nebenbei erfahren sie viel Wissenswertes zu diesem

Rohstoff. Der Fall: Die Spezialistin zum Thema Seltene Erden Frau Professorin

Kathrin Berg, die zu einem Empfang im Museum lädt, um über Ihre

Forschungsergebnisse zu berichten und gleichzeitig ein spektakuläres

Vorkommen des Rohstoffs auf Madagaskar vorzustellen, wird von den

Gästen als Leiche vorgefunden. Nun beginnt das Rätsel raten. Anhand

von Schautafeln erhalten die Besucher alle wichtigen Indizien, die zur

Klärzung des Mordfalls dienen. Ganz nebenbei wird auch noch der Lieblingsstein

von Gecko Gustav, dem Haustier der Professorin, vermisst, den

er aus seiner Heimat Madagaskar mitgebracht hat und der verschwunden

ist. Auch er geht auf die Party und sucht nach Hinweisen, die ihn zum

Dieb seines Lieblingssteins führen.

i

SPIELWIESN und FORSCHA

16. bis 18. November

MOC München Freimann

Infos zu den Messen unter https://www.spielwiesn.de/sw; https://www.forscha.de/fo

i

Infos unter: www.mmn-muenchen.de

Museum Mensch und Natur, Schloss Nymphenburg, 80638 München

Zur Sonderausstellung „Soko Madagaskar“ gibt es noch bis 4. November ein Herbstferienquiz

für Kinder ab 7 Jahre.

Musterabbildungen

Kinogutschein

Gültig für eine Kinovorste lung nach Wahl

Mehr Infos im Kino und unter www.kinopolis.de

NUR

10,90 €

Kinder-Geschenkfilmdose

Geschenkfilmdosen erhältlich

an

den

Kinokassen und unter www.citydome-rosenheim.de

e

8


s3-10_fsn_nov18_Layout-zm 22.10.2018 13:02 Seite 9

Tierische Antike

Kindertag in den Antikensammlungen

Anzeige

Auch die alten Griechen und Römer liebten Tiere. Man hielt sie sich als

Spielgefährten für die Kinder, aber nur wenige waren echte Haustiere.

Beliebt waren Hunde, Singvögel, Gänse oder Hühner. Manche Tiere mussten

arbeiten, wie die Wachhunde, oder Pferde und Esel. Andere wurden

später geschlachtet und gegessen. Auf Bildern aus dem alten Griechenland

findet man Darstellungen von Tieren, durch die man vieles über das

Zusammenleben von Mensch und Tier erfahren kann. In den Antikensammlungen

könnt ihr am Kindertag in die lebendige Welt der Tiere eintauchen.

Ihr könnte an Kinderführungen mit Quiz teilnehmen sowie an

unterschiedlichen Kreativstationen Mosaike legen, Gipsabgüsse herstellen,

spielen, malen und basteln.

i

Staatliche Antikensammlungen am Königsplatz

Sonntag, 18. November, 10 bis 17 Uhr,

Kinder freier Eintritt, Erwachsene: 1€ (evt. Materialkosten bis 5€)

www.antike-am-koenigsplatz.mwn.de; E-Mail:info@antike-am-koenigsplatz.mwn.de







Prophylaxe

Individuelle Beratung

und Behandlung

Josephsburgstr. 34

Hypnose

Sedierung / Narkose

81673 München (U2) Lachgas

www.doktor-kinderzahn.de

Telefon 089.45665113

Kinderschutzbund Rosenheim

„Und manchmal wächst mir alles über den Kopf...“

Ein Kind kann das Leben ganz schön auf den Kopf stellen. Manchmal

wirft schon die Schwangerschaft alle Lebenspläne durcheinander. Auch

der Alltag mit einem Baby ist oft ganz schön herausfordernd: Durchwachte

Nächte, Koliken, Zahnen - Eltern brauchen in dieser Zeit gute

Nerven. Was tun, wenn einem alles über den Kopf wächst? „Mir hat es

sehr geholfen, dass ich mit jemand über meine Sorgen, aber auch

meine Hilflosigkeit und Wut sprechen konnte“ meint Sofie. Sie hat beim

Elterntelefon der „Nummer gegen Kummer“ angerufen. Im Schutz der

Anonymität des Elterntelefons einen verständnisvollen Gesprächspartner

zu haben, tut richtig gut. Schon seit 2013 arbeitet „Nummer gegen

Kummer“ mit dem Nationalen Zentrum Frühe Hilfen (NZFH) zusammen,

um Eltern noch besser zu erreichen und sie am Telefon über Angebote

Früher Hilfen vor Ort zu informieren. Denn bundesweit bieten Frühe Hilfen

frühzeitig Unterstützung bei allen Fragen rund um die Versorgung

und Betreuung von Säuglingen und Kleinkindern an. Das Elterntelefon

ist auch für Eltern älterer Kinder der richtige Gesprächspartner: sei es

bei Erziehungsfragen, Internetgefahren, Schwierigkeiten in der Schule,

Sucht oder Familienkrisen – die speziell ausgebildeten BeraterInnen

wissen, vor welchen Herausforderungen Eltern stehen und unterstützen

bei Sorgen ums Kind dabei, Lösungen zu finden.

Apfelglühwein und Früchtepunsch

Die einen wollen‘s mit Alkohol –

die anderen ohne. Aber die Äpfel

unserer Region sind

immer dabei!

i

Elterntelefon „Nummer gegen Kummer“ unter der 0800 – 111 0 550

Die regionale Kelterei

www.oro-saft.de | Probieren Sie auch unsere anderen Winterspezialitäten. Es lohnt sich!

9


s3-10_fsn_nov18_Layout-zm 22.10.2018 13:02 Seite 10

Sternenkinder

Wenn die Geburt gleichzeitig ein Abschied ist

Die Schwangerschaft sollte eigentlich eine Zeit des Glücks und der Vorfreude

sein. Doch nicht immer steht an deren Ende das pure Glück.

Wenn Kinder während der Schwangerschaft, bei oder kurz nach der Geburt

sterben, geht für die Eltern im wahrsten Sinne des Wortes eine

Welt unter. Als Sternenkinder werden diese im engeren und ursprünglichen

Sinn bezeichnet, Kinder die mit einem Gewicht von weniger als

500 Gramm vor, während oder nach der Geburt versterben. Im weiteren

Sinne wird Sternenkind von betroffenen Eltern auch für solche Kinder

verwendet, die mit mehr als 500 Gramm Geburtsgewicht sterben.

Gesprochen wird über das Thema meist selten. Eltern tragen oft schwer

an dem Verlust ihres Kindes. Seit Kurzem gibt es eine neue gemeinnützige

Einrichtung im Landkreis Miesbach - die „Bethanien Sternenkinder

Miesbach-Otterfing“. Die Bethanien Sternenkinder Miesbach-Otterfing

hat es sich auf die Fahnen geschrieben „Sternenkindarbeit“ vorwiegend

für den Landkreis Miesbach zu offerieren (Familien aus Nachbarlandkreisen,

die einen Bezugspunkt bzgl. Schwangerschaft/Geburt im Landkreis

Miesbach haben können ebenso eingebunden werden wie

Netzwerk- und Kooperationspartner in der umliegenden Region) wie

auch entsprechende Angebote dazu. Neben der sogenannten Akutbegleitung

vor, während und kurz nach der Geburt bzw. in der Zeit der

Pränataldiagnostik bzw. auf der Intensivstation wird es auch viele weitere

Angebote geben. „Auch Familien, die sich in der Vergangenheit

nicht persönlich von ihrem Kind verabschieden konnten bzw. keine Bestattung

für ihr Kind hatten, können wir z.B. eine rituelle Verabschiedung

anbieten (unabhängig davon wie lange der Verlust des Kindes

bereits zurückliegt)“ erklärt dazu Katharina Eham, die zusammen mit

Bianca Steinbauer das Angebot für den Landkreis Miesbach bereithält.

i

Infos unter: www.bethanien-stiftung.de

Bethanien Sternenkinder Miesbach-Otterfing, Tulpenweg 2, 83714 Miesbach

E-Mail: bianca.steinbauer@bethanien-stiftung.de

Im Mitt

elpunkt der Mensch

Waldorfpädagogik möchte die kreativen Kräfte der Schüler von

Grund auf entfalten. Die Schüler bleiben ohne Sitzenbleiben n von

der 1. bis zur 12. Klasse zusammen. Zwei

Fremdsprachen werden

ab der 1. Klasse unterrichtet. Die Vielfalt des Lehrplans und die

Gleichwertigkeit von künstlerischen, handwerklichen und kognitiven

Fächern unterstützen die individuelle, menschliche Entfaltung.

Die Freie Waldorfschule Rosenheim führt – über das eigene, ent-

wicklungsorientierte Bildungskonzept

hinaus – zum Realschulab-

schluss oder Abitur.

Wir laden Sie ein zu unseren Veranstaltungen

Do. 15.11.2018

"Der Lehrplan der Waldorfschule in der

20:00 Uhr Unterstufe" Vortrag und Gespräch mit Ulrike

Altenried (Klassenlehrerin)

Mo. 19.11.2018 "Die Oberstufe

ederWaldorfschule und der

20:00 Uhr Waldorfabschluss" - Informationsabend

nd

zum Waldorf-Lehrplan in den Klassen 9-12

Sa. 01.12.2018

12:30–17:30 Uhr

Adventsbazar

Freie Waldorfschule Rosenheim, Mangfallstraße 53, 83026 Rosenheim, Tel. 0803

1-40098-0, www.waldorfschule-rosenheim.de

10


s11-25_red_nov181_Layout-zm 23.10.2018 14:02 Seite 11

Das mach´ ich doch mit links!

Nahezu 30 Prozent der Bevölkerung leben in einer Welt, die nicht für sie

gemacht ist. Sie sind Linkshänder und kämpfen nicht nur täglich mit einem

auf rechts genormten Alltag, sondern auch mit vielen Vorurteilen, die sich

sogar in unserer Sprache wieder spiegeln: Wer linkisch ist, zwei linke

Hände hat oder mit dem linken Fuß aufsteht, ist vermeintlich nicht auf

dem rechten Weg.

Linkshänder richtig fördern

Eltern, die nichts falsch machen wollen, sind verunsichert, wenn ihr Kind die

rechte Hand links liegen lässt. „Gib´ das schöne Händchen“, bläute man ihnen

noch ein und dass man nur mit rechts schreibt und isst. Und so geben viele

das Spielzeug immer wieder in die rechte Hand, platzieren den Löffel rechts

vom Teller oder üben die „richtige“ Begrüßung. Ganz falsch, sagen Experten

wie Dr. Johanna Barbara Sattler, die 1985 Deutschlands erste Beratungs- und

Informationsstelle für Linkshänder und umgeschulte Linkshänder ins Leben

gerufen hat. Ihr Credo: Linkshänder sind nicht weniger intelligent oder geschickt

und genauso normal wie ihre rechtshändigen Zeitgenossen, sie werden

aber in ihrer Entwicklung meist nicht richtig unterstützt. Deshalb will die

approbierte Psychotherapeutin und Psychologin über Linkshändigkeit und die

schwerwiegenden Folgen einer Umschulung der Händigkeit aufklären, Prävention

betreiben und Hilfestellung für linkshändige Erwachsene und Kinder

samt Eltern sowie umgeschulten Linkshändern leisten. So bietet Frau Dr. Sattler

Beratungen für Kinder und Erwachsene, führt Testuntersuchungen der

Händigkeit durch und vermittelt bei Bedarf Kontakte zu anderen Fachleuten

wie Ergotherapeuten, Ärzten, Psychologen oder Sozialpädagogen. In der Beratungsstelle

gibt es außerdem Listen mit Läden und Versandgeschäften von

Linkshandprodukten, ein Info-Blatt zur Schreibhaltung sowie Literaturtipps

und Veranstaltungshinweise zum Thema.

Händigkeit ist angeboren

Linkshändigkeit ist keine schlechte Angewohnheit oder eine merkwürdige

Ausprägung, sondern angeboren, im Gehirn festgeschrieben und meist

vererbt. Ist die rechte Gehirnhälfte die dominante, wird die linke Hand die

Gymnasium Infoabend: 16.01.19

: 09.02.19

Realschule Infoabende: 22.11.18 / 17.+23.01.19

: 02.02.19

Mittelschule Infoabende: 29.11.18 / 30.01.19

Weihnachtsmarkt: 07.12.18

Grundschule Infoabende: 26.11.18 / 22.01.19

: 10.11.18

www.lukas-schule.de

11


s11-25_red_nov181_Layout-zm 23.10.2018 14:02 Seite 12

Händigkeit unterstützen

Führungshand (und umgekehrt). Deshalb kann man aus einem linkshändigen

Kind niemals einen Rechtshänder machen. Versucht man es trotzdem, greift

man in grundlegende Prozesse des Gehirns ein: die Hälfte mit dem Bewegungszentrum

für die dominante Hand wird gehemmt, die andere permanent

überfordert. Auch wenn man „nur das Beste“ für sein Kind wollte – eine Umerziehung

kann schwerwiegende Folgen haben: Gedächtnisprobleme, Konzentrationsschwierigkeiten,

Legasthenie, feinmotorische Störungen, Verwechseln von links und rechts,

Sprachprobleme und dadurch bedingt Minderwertigkeitskomplexe, psychosomatische,

neurotische und Verhaltensstörungen. Bei Kreisspielen zum Beispiel

fällt die Orientierung schwer, in der Schule werden die 6 und 9, das b

und d oder das p und q verwechselt. Am Ende hat man aus einem normalen

Linkshänder einen ungeschickten, gehandikapten Rechtshänder gemacht,

der mit rechts niemals die Fertigkeit erreichen wird, die mit seiner dominanten

linken Hand möglich wäre.

Die Händigkeit ist meistens bis zum dritten, spätestens jedoch bis zum 6. Lebensjahr

entwickelt. Bis dahin sei Eltern und Erziehern empfohlen, eine Wertung

der Benutzung einer bestimmten Hand zu unterlassen und das Kind bei der

Ausführung von Tätigkeiten die Hand stets selbst wählen zu lassen. Das gilt umso

mehr für besonders ehrgeizige Kinder, die sich schon früh auf die Wünsche der

Umwelt einstellen, nicht auffallen oder nicht anders als die Freunde sein wollen.

Für diese Kinder ist die Entwicklung und Stärkung ihres Selbstbewusstseins, auch

in Bezug auf ihre Händigkeit, besonders wichtig. Spielzeug also lieber in die Mitte

legen oder reichen, den Löffel für das Essen mittig mit dem Griff zum Kind hin

decken. Bei der Auswahl von Spielzeug und Gebrauchsgegenständen sollte auf

beiderseitige Verwendbarkeit geachtet werden. Die so beliebten Baby-Schräglöffel

zum Essenlernen, die ausschließlich den rechtshändigen Gebrauch gestatten,

sind deshalb für Linkshänderberater ein rotes Tuch. Ganz gleich, ob links oder

rechts, die jeweilige Händigkeit sollte nach Kräften unterstützt und damit eine

gesunde Entwicklung gefördert werden. Linkshänder haben es nicht zwangsläufig

schwieriger im Leben, sie schreiben nicht langsamer oder schlechter und sind

auch nicht ungeschickter. Oft haben sie einfach nur gar keine, schlechte oder

falsche Förderung erfahren. Kinder, die noch nach dem 4. Lebensjahr einen

häufig wechselnden Handgebrauch aufweisen oder deren Händigkeit vor

Schuleintritt nicht klar ersichtlich ist, sollten einem Experten, etwa einem Ergotherapeuten

oder Heilpädagogen, zur Testung vorgestellt werden.

Wird dagegen bis zur Einschulung keine Hand ausreichend geschult, drohen

ernsthafte Lernprobleme. Defizite in Fein- und Grobmotorik bleiben unentdeckt

und damit unbehandelt. Schlimmstenfalls wird ein beidhändig hantierendes,

aber eigentlich linkshändiges Kind in die Rechtshändigkeit gedrängt,

wobei Ablaufprozesse im Gehirn empfindlich gestört und die schon oben genannten

negativen Folgen ausgelöst werden können.

Kinder sollten über Führungshand selbst entscheiden

Wer sein Kind aufmerksam beobachtet, wird schnell (manchmal schon ab dem 6.

Monat) erkennen, welche seine Führungshand ist. Beim Würfeln, Perlen zählen,

Zähne putzen, Blumen gießen, Kämmen, Radieren oder Licht ein- und ausschalten

ist die dominante Hand meist leicht auszumachen. Ist es die linke, gestatten

Sie das linkshändige Agieren unbedingt und erleichtern dieses durch

linkshandgerechte Gebrauchs- gegenstände wie Schere, Spitzer, weiche, dreieckige

Stifte, Füller, Kartoffelschäler, Dosenöffner, Messer, Computerzubehör

und Spielzeug, bei dem die linke Hand nicht benachteiligt wird. Wollen rechtshändige

Eltern ihrem linkshändigen Kind zeigen, wie man einen Knoten macht,

Schuhe bindet oder häkelt, setzt man sich dem Kind einfach gegenüber, so dass

die Bewegungen spiegelbildlich nachzuvollziehen sind. Besonderes Augenmerk

sollte man bei Linkshändern dem Schreibenlernen schenken, denn bei falscher

Schreibhaltung können Linkshänder das eben Geschriebene nicht sehen und

beim Schreiben mit Tinte die Buchstaben verwischen. Überdies gilt es, eine verkrampfte

und ermüdende Mal- und Schreibhaltung zu vermeiden. Typisch und

in der Kindergartenzeit noch völlig normal für linkshändige Kinder ist das Schreiben

in Spiegelschrift. Eine Erklärung, dass unsere Buchstaben von links nach

rechts weisen und gegebenenfalls ein Punkt am linken Zeilenrand als Markierung

des Schreibbeginns helfen vielen Kindern. So können falsche, später

schwer zu korrigierende Automatisierungen vermieden werden. In speziellen

Kindergruppen zum Malen, Basteln und zur Schreibvorbereitung können Linkshänder

eine lockere und entspannte Schreibhaltung erlernen und üben. Hier

wird zudem das Selbstverständnis des Kindes als Linkshänder gefördert, ohne

die Händigkeit ausdrücklich zu thematisieren. Denn auch ein Zuviel an Aufmerksamkeit

für die Linkshändigkeit ist nicht förderlich und verunsichert

Kinder eher. Damit der linkshändige Alltag gelingt, sollten Eltern versuchen,

auch Erzieher und Lehrer möglichst früh mit einzubeziehen. Viele

sind mittlerweile offen für die Belange von Linkshändern. Seit 2001 verfügt

das Land Bayern übrigens über einen Lehrplan für Vor- und Grundschüler,

der auch die Belange der Linkshänder detailliert berücksichtigt.

Wichtige Literatur zum Thema:

Sattler, Johanna Barbara, Schreibvorübungen für Linkshänder mit

Jobasa, Teil 1 und 2, Auer Verlag

Sattler, Johanna Barbara, DESK-PAD Lefty , Schreibunterlage für

Linkshänder, Auer Verlag, KUM

12


s11-25_red_nov181_Layout-zm 23.10.2018 14:02 Seite 13

Gibt es noch Druck zur Rechtshändigkeit?

Ein Interview mit Dr. Barbara Sattler von linkshaender-beratung.de

Frau Dr. Sattler, gleich vorweg wir sind im Jahr 2018 – gibt es noch

Druck der Gesellschaft zur Rechtshändigkeit?

Druck nicht mehr direkt, eher Gedankenlosigkeiten wie „Gib doch das schöne

Händchen“ oder Unwissen, z.B. bei Musiklehrern, die beim Erlernen eines Instrumentes

nicht auf die Bedürfnisse von Linkshändern eingehen.

Wie lange beschäftigen Sie sich schon mit diesem Thema?

Eigentlich bereits seit meinem Studium.

Nach Ihren Erkenntnissen: Wie hoch ist der Linkshänderanteil in

unserer Bevölkerung?

Nach meiner Erfahrung kann ich sagen: bei 20 bis 30 Prozent.

Wie sehr sind Eltern heute noch geprägt von ihrer eigenen Erziehung,

so dass sie die Linkshändigkeit ihres Kindes nur schwer akzeptieren

können?

Die meisten Eltern sind heute sehr offen und sensibel für die Bedürfnisse

ihres linkshändigen Kindes. Manchmal sind Eltern anfangs verunsichert,

dann kommt schon mal ein„Warum habe ich kein normales Kind?“ über

die Lippen.

Die Frage nach der Händigkeit gehört Ihrer Meinung nach zur U-

Untersuchung beim Kinderarzt. Sind die Kinderärzte auch davon

überzeugt?

Idealerweise fragt der Kinderarzt bei der U7 und auf alle Fälle bei der U8

nach der Händigkeit des Kindes. Viele Ärzte tun das mittlerweile auch. Allerdings

ist es wohl noch ein langer Weg, bis die Händigkeit im U-Heft vermerkt

werden kann. Hier spielen auch finanzielle Fragen eine Rolle, denn

bei unklarer Händigkeit wäre eine Abklärung beim Spezialisten notwenig,

was für die Krankenkassen weitere Kosten nach sich ziehen würde.

Gibt es genügend Schulungsangebote für Erzieher und Lehrer?

Auf jeden Fall. Über 500 zertifizierte Linkshänder-Berater stehen für eine

Fortbildung zur Verfügung. Wünschenswert wäre, dass dieses Angebot

noch mehr angenommen wird.

Sind alle Ergotherapeuten auch Spezialisten für Probleme von

Linkshändern?

Nein, hier sollte man sich genau nach dem Fachgebiet des Ergotherapeuten

erkundigen. Am besten, man wendet sich an die Linkshänder-Beratung,

die Experten nennen können.

Welche Entwicklung zugunsten der Linkshänder freut Sie am

meisten?

Dass Linkshänder nicht mehr umgeschult werden und es viel weniger Vorbehalte

gegen Linkshänder gibt.

Wofür müssen Sie sich als Fürsprecherin der Linkshänder in unserer

rechtshändigen Welt noch besonders einsetzen?

Linkshändigkeit ist ganz normal und genauso selbstverständlich müssen wir

schon den Kleinsten die richtige Blattlage und Stifthaltung beim linkshändigen

Malen und Schreiben von Buchstaben und Zahlen beibringen. Je später Korrekturen

an der Schreib- und Blatthaltung erfolgen, desto schwerer tut sich

das Kind. Deshalb ist es enorm wichtig, dass Händigkeit auch im Kindergarten

ein Thema ist, dass nicht vernachlässigt wird. Bislang findet man die Thematik

„Blattlage/Stifthaltung“ leider nur den Lehrplänen für Grundschule. Der Übergang

vom Kindergarten in die Schule könnte für Linkshänder viel einfacher

gelingen, wenn schon in den Bildungsplänen für den Kindergarten Wert auf

die richtige Förderung auch von Linkshändern gelegt werden würde. Viel Aufklärungsbedarf

gibt es auch noch in der Berufswelt. Auch ein Linkshänder hat

ein Recht auf einen ergonomischen Arbeitsplatz. Da gibt es noch viel aufzuklären

und zu verbessern. Seit 2003 bieten wir regelmäßig Kindergruppen

zur Einübung einer lockeren Schreibhaltung mit links für

Vorschulkinder und Erstklässlerin Kitas an. (www.lefthander-consulting.

org/deutsch/KindergruppeLHBerater.htm)

Sollten Linkshänder lautstärker auf sich und ihre Bedürfnisse aufmerksam

machen?

Unbedingt. Linkshändigkeit muss als ebenso normal empfunden werden

wie Rechtshändigkeit.

Text u. Interview: Katja v. Wintzingerode-Knorr

13


s11-25_red_nov181_Layout-zm 22.10.2018 15:31 Seite 14

Das Jahr vor der Einschulung

Eine Filmkritik von Dipl.-Päd. Detlef Träbert

Viele Eltern sind im Jahr vor der Einschulung ihres Kindes besonders aufgeregt:

Wird es den Übergang in die Schule gut bewältigen? Wird es erfolgreich

lernen können? Wird es mit den anderen Kindern zurecht- kommen? Infoabende

zum Schulstart sind fast immer gut besucht – schließlich geht es um

die Zukunft des eigenen Nachwuchses. Seit Ende September nun gibt es

einen Film auf DVD, den man sich privat oder auch gemeinsam bei einem

Kita-Elternabend anschauen kann: „Kindheit“ * .

Hinter dem schlichten Titel verbirgt sich die Dokumentation über einen Kindergarten

in Norwegen, außerhalb des Ortes am Waldrand gelegen. Die Kamera

begleitet über ein ganzes Jahr hinweg vor allem die Vorschulkinder und

den Alltag dieser Einrichtung. Deutsche Stimmen sind über den Originalton

gelegt, einen Kommentar gibt es nicht – die Bilder sprechen für sich selbst.

Ein Kindergartenjahr mit Kamerabegleitung

In Deutschland gibt es vergleichbare Wald-Kindergärten. Diese norwegische

Einrichtung geht davon aus, dass Spielen die Arbeit des Kindes ist und das

sechste Lebensjahr die Krönung der Kindheit. Der Film zeigt die Kleinen bei

Baumkletterversuchen, beim Schnitzen von Stöcken oder dem Basteln von

Puppen aus Kürbis, Zucchini und Aubergine. Ein Erzieher spielt den Kindern

mit diesen Puppen sogar ein Theaterstück vor. Was sehr rasch auffällt, ist die

Zurückhaltung der Erwachsenen bei allen Streitigkeiten. Kinder können Vieles

allein regeln, aber wenn nicht, dann wird ihnen natürlich geholfen. Die Erzieherinnen

und Erzieher lassen alles zu, was niemandem weh tut. Die Kamera

begleitet die Einrichtung auch im schneereichen skandinavischen Winter und

zeigt, wie die Kinder sich draußen, aber auch vermehrt drinnen und ausgesprochen

fantasievoll mit Basteln oder Verkleiden beschäftigen. An Ostern

tauscht der Osterhase über Nacht ihm zugedachte Möhrenstücke in Schokoladeneier

um. Mit zunehmender Wärme wird im Frühling auch zunehmend

wieder draußen gespielt. Besondere Aufmerksamkeit bekommt ein Vogelnest,

in das man durch eine Glasscheibe hineinschauen und die Jungen sehen

kann. Wie groß ist die Trauer, als in einem anderen Nistkasten tote Vogeljunge

gefunden werden! Natürlich werden sie vom Erzieher und den Kindern anständig

beerdigt. Beim Basteln von Stelzen und beim Trainieren des Laufens

damit zeigt sich, wer von Anfang an großes Durchhaltevermögen besitzt. Am

Ende aber kommen alle zum Erfolg. Schließlich erleben wir noch die Feier

eines siebten Geburtstags mit und die letzte Obstzeit vor den Sommerferien,

bevor die „Großen“ von ihren Eltern zum letzten Mal abgeholt werden. Dabei

fließt so manche Träne, auch bei den Erwachsenen.

Kinder dürfen „ausspielen“

Was auffällt: Die Sechsjährigen müssen keine Minute ihrer Kindergartenzeit

auf „vorschulische Fördermaßnahmen“ verwenden. Sie dürfen sich regelrecht

„ausspielen“. Aber natürlich üben sie im Alltag den Umgang mit Schere und

Messer, das Malen und Basteln, die Beobachtung der Natur sowie ihre körperliche

Geschicklichkeit. So erwerben sie Grundfähigkeiten, die Schulanfänger

brauchen. Lesen, Schreiben und Rechnen bleiben der Schule vorbehalten.

Dafür kann diese von Kindern ausgehen, die sowohl fantasievoll und kreativ

sind als auch ein positives Sozialverhalten aufweisen.

Leider sind solche Kindergärten bei uns wie auch in Norwegen seltene Ausnahmeerscheinungen.

Doch der Film zeigt, dass ein freies Kitaleben den Kindern

Gelegenheit zur Entwicklung von Eigenschaften und Verhaltensweisen

bietet, die kein Vorschultraining hervorzubringen vermag. Das könnte fruchtbare

Diskussionen über den Stellenwert von vorschulischer Förderung auslösen.

i

*) Kindheit. Ein Film von Margreth Olin, eine Filmkritik von Dipl.-Päd. Detlef Träbert

DVD, 90 Min. – veröffentlicht von und erhältlich bei mindjazz pictures, Köln 2018, € 15,90

14


s11-25_red_nov181_Layout-zm 23.10.2018 13:16 Seite 15

So behalten Eure Kinder den Spaß am Lernen

Wir haben Euch mal zehn Tipps zusammengestellt, um Euch zu helfen

die guten Vorsätze Eurer Kinder auch in die Tat umzusetzen, um z.B. die

Noten zu verbessern, Wissenslücken zu vermeiden und den Spaß am Lernen

zu bewahren. Zu Beginn eines jeden Schuljahres sind die Schüler

meist sehr motiviert. Das ist der beste Zeitpunkt, um sich von Denkmustern

und Gewohnheiten zu verabschieden, die einem das Lernen schwer

gemacht und letztendlich einem die Schule verleidet.

1. Ablage mit System. Die äußere Ordnung hilft, die Gedanken zu strukturieren

und die Arbeit zu ordnen.

2. Pläne machen und Zeiten festlegen. Im Wochenplan sind alle

Termine festgehalten – auch Sport oder Musikunterricht. Er ist die Basis

für den wöchentlichen Lernplan und vermeidet Stress durch Lernen

auf den letzten Drücker. Der Lernplan enthält die festen Zeiten für die

Hausaufgaben und die zusätzlichen Aufgaben, wie die Vorbereitung

auf Prüfungen oder die Erarbeitung von Referaten.

3. Pausen einplanen. Nach spätestens eineinhalb Stunden ist das

Gehirn zu müde, um neues Wissen aufzunehmen. Dann einfach weiter zu

lernen, führt zum Blackout. Benötigt man in Prüfungssituationen mehr Zeit

zum Lernen, sollte man eine ausführliche Bewegungspause einschieben.

4. Arbeitsabläufe festlegen. Einfaches sollte zuerst gelernt werden,

um Erfolgserlebnisse zu haben, die motivieren. Leichter und schwerer

Stoff sollten sich abwechseln. Günstig ist auch, bekannten Stoff im

Wechsel mit neuem Stoff zu lernen. Das geht vor allem zum Start des

Schuljahres besonders gut, weil es dann noch nicht so viel neuen Stoff

gibt.

5. Im Unterricht mitmachen. Mindestens einmal pro Schulstunde melden.

Wer sich immer auf die Schulstunde vorbereitet, hat es leicht, beispielsweise

Fragen zum Stoff aus der vorherigen Stunde zu beantworten.

6. Mitschreiben. Notizen aus dem Unterricht helfen, den Stoff der

letzten Stunde schnell zu wiederholen, und sind eine gute Gedankenstütze

bei der Vorbereitung auf die nächste Arbeit. Ein eigenes System

mit Symbolen – wie Ausrufezeichen für Wichtiges – macht Spaß, spart

Zeit beim Mitschreiben und hilft bei der Wiederholung.

7. Hausaufgabenheft führen. Alle Aufgaben sollten eingetragen werden.

Sind sie erledigt, können sie abgehakt oder durchgestrichen werden.

8. Gut vorbereiten. Abends den Ranzen für den nächsten Tag packen

und nochmals in die Aufzeichnungen von der letzten Stunde schauen.

9. Nicht verstanden? Direkt nachfassen. Wissenslücken schließen

sich nicht von allein. Daher sollte bei den ersten Anzeichen von nicht

verstandenem Stoff gleich bei der Lehrkraft nachgehakt werden. Bemerkt

man, dass sich eine grundsätzliche Lücke auftut, die selbstständig nicht

geschlossen werden kann, sollte externe Hilfe herangezogen werden.

10. Gemeinsam lernen. Manche Dinge kann man besser in der

Gruppe lernen. Ihr könnt euch zum Beispiel gegenseitig abhören. Weil

deine Freunde wahrscheinlich andere Stärken und Schwächen haben

als du, könnt ihr euch Dinge erklären, euer Wissen ergänzen und euch

auf Fehler aufmerksam machen.

Aufbauende Zusatztipps

l Erfolge feiern. Eine gute Note in der mündlichen Mitarbeit oder der

schriftlichen Arbeit? Das sollte unbedingt gefeiert werden.

l Pause machen. Auch zu Hause sind beim Lernen Pausen wichtig.

Nach 45 Minuten solltest du dich fünf bis zehn Minuten erholen und

vielleicht einen Apfel essen oder etwas trinken. Du musst dabei nicht

still sitzen, sondern solltest lieber ein bisschen frische Luft schnappen.

Auch beim Lernen ist das Stillsitzen übrigens nicht Pflicht. Manchmal

lernt es sich besser, wenn man ein wenig im Zimmer herumgeht.

15


s11-25_red_nov181_Layout-zm 23.10.2018 13:17 Seite 16

Ein starkes Immunsystem schützt

Wie wir unser körpereigenes Abwehrsystem auf Vordermann bringen können

Wenn die Tage kühler werden, wird die körpereigene Immunabwehr vermehrt

gefordert und das Krankheitsrisiko steigt, nicht nur für Erwachsene.

Oft hat man als Eltern das Gefühl, dass die gesamte Familie von

einer Erkältung in die nächste rutscht. Ist das eine Kind gesund, folgt das

nächste, dann der Vater und/oder Mutter. Mit welchen einfachen Mitteln

lassen sich Abwehrkräfte und ein schwaches Immunsystem des Kindes

stärken, so dass Erkältungen seltener Einzug erhalten?

Das Immunsystem als körpereigener Schutzmechanismus

Unser Immunsystem ist ein körpereigener Schutzmechanismus, um

schädliche Einflüsse, wie Krankheitserreger und Fremdstoffe, von uns abzuwehren.

Ist das Immunsystem aber geschwächt, verliert es gegen die

Viren und wir werden krank. Häufige Erkrankungen des Kindes können

mühsam sein und an den eigenen Kräften zehren, sind aber gleichzeitig

für die spätere Gesundheit des Kindes wichtig.

Wie oft das Kind tatsächlich krank wird, hängt von Faktoren wie Ernährung,

Bewegung, familiären Vorbelastungen und dem allgemeinen Gesundheitszustand

ab.

Mit folgenden Tipps kannst du das Immunsystem unterstützen:

Klima zu Hause:

Regelmäßig durchlüften: Auch wenn es draußen kälter ist, kann kurzes

Lüften im Haus nicht schaden. Im Gegenteil: Tauschen Sie die verbrauchte,

möglicherweise keimbelastete Luft gegen frische, sauerstoffreiche

Luft aus. Aber achten Sie darauf, dass die Temperatur nachts im

Schlafzimmer nicht unter 18 Grad sinkt. Sonst ist der Schlaf keine Entspannung,

sondern Stress für den Körper.

Kleidung:

Zwiebel-Look: In den Übergangsjahreszeiten wissen wir oftmals nicht, wie

dick oder dünn wir uns anziehen sollten. Wenn Sie mehrere Lagen übereinander

tragen, sind Sie in jedem Fall gut ausgestattet und können einer

möglichen Erkältung entkommen.

Immunsystem trainieren:

Küssen ist gesund: Unser Immunsystem entwickelt schneller Antikörper,




Kinderzahnheilkunde Miesbach









Dr. Sigrid Weisshaar

Stadtplatz 10· Eingang Habererplatz· 83714 Miesbach

praxis@kinderzahn-miesbach.de

www.kinderzahn-miesbach.de

Tel. 08025 99 317 88

16


s11-25_red_nov181_Layout-zm 24.10.2018 10:06 Seite 17

wenn es mehr zu bekämpfen hat. In gewissen Maßen ist es daher gut,

wenn wir mit Schmutz in Berührung kommen oder einfach küssen. Beim

Küssen nehmen Sie Keime des Partners auf, die Ihre Antikörper trainieren

und dazu ist es noch eines der schönsten Dinge der Welt.

Fußbad: Gönnen Sie sich zu Hause eine kleine Entspannung: Halten Sie

Ihre Füße für drei Minuten in warmes Wasser, danach für ein paar Sekunden

in kaltes. Wiederholen Sie diesen Vorgang bis zu dreimal. Es entspannt

Sie nicht nur, Sie regen auch gleichzeitig Ihren Kreislauf an und

unterstützen mit diesem einfachen Hausmittel Ihr Immunsystem.

Viren angenehm bekämpfen: Mit Heißgetränken, warmen Suppen und

scharfem Essen können Sie Viren direkt im Nasen-Rachen-Raum bekämpfen.

Auch eine Nasenspülung, zum Beispiel mit Salzlösung erzielt die gleiche

Wirkung und die Erreger werden sofort geschwächt.

Küssen ist gesund: Unser Immunsystem entwickelt schneller Antikörper,

wenn es mehr zu bekämpfen hat. In gewissen Maßen ist es daher gut,

wenn wir mit Schmutz in Berührung kommen oder einfach küssen. Beim

Küssen nehmen Sie Keime des Partners auf, die Ihre Antikörper trainieren

und dazu ist es noch eines der schönsten Dinge der Welt.

Entspannung für ein besseres Immunsystem:

Bitte Lächeln: Sind wir glücklich oder traurig, beeinflusst das unsere Nerven

und den Hormonhaushalt. Wir sind anfälliger für Infektionen, wenn wir uns

unwohl fühlen, hingegen stärken Glücksgefühle unsere Abwehrkräfte.

Fußbad: Gönnen Sie sich zu Hause eine kleine Entspannung: Halten Sie

Ihre Füße für drei Minuten in warmes Wasser, danach für ein paar Sekunden

in kaltes. Wiederholen Sie diesen Vorgang bis zu dreimal. Es entspannt

Sie nicht nur, Sie regen auch gleichzeitig Ihren Kreislauf an und

unterstützen mit diesem einfachen Hausmittel Ihr Immunsystem.

Immunsystem durch Ernährung stärken:

(Ab hier mit freundlicher Genehmigung von schabel-auf.de)

Vitaminreiche und ausgewogene Ernährung: Auch wenn es im Alltag oftmals

schwer fällt, sollten wir gerade in der kalten Jahreszeit auf eine ausgewogene

und vitaminreiche Ernährung achten, um unser

Immunsystem zu stärken. Für den kleinen Vitaminkick zwischendurch

bieten sich Rohkost oder Superfoods wie zum Beispiel die Aroniabeere

an. Sie enthält wichtige Vitamine und Mineralstoffe, senkt den Cholesterinspiegel,

unterstützt die Selbstheilungskräfte des Körpers.

Vitalstoffe helfen: Wichtig ist zu wissen, dass unsere Lebensmittel aus

sogenannten Makronährstoffen und Mikronährstoffen bestehen. Für

unsere Gesundheit deutlich interessanter sind die Mikronährstoffe –

oder eben Vitalstoffe. Zu den Vitalstoffen gehören also vor allem die

Vitamine, Mineralien, Spurenelemente, sekundäre Pflanzenstoffe und

beispielsweise auch Omega-3-Fettsäuren. Mikronährstoffe können regulierend

in unser Immunsystem eingreifen und ein schwaches Immunsystem

stärken oder falls nötig ein gerade zu aktives

Immunsystem (z.B. bei einer Allergie) einbremsen. Zudem können

viele Vitalstoffe dem Körper helfen Entzündungen zu bekämpfen. Dies

ein sehr wichtiger Effekt, der bei fast allen Krankheiten eine wichtige

Rolle beim Gesundwerden spielt. Vitalstoffe sind auch wichtige Helfer an

vielen entscheidenden Stellen im Stoffwechsel. So helfen Sie bei der Verarbeitung

von Zucker und Fett (den Makronährstoffen) zu Energie, sie

helfen beim Aufbau von Hormonen und Botenstoffen und sind u.a. am

Abbau von Cholesterin und anderen Stoffwechselprodukten beteiligt.

Wirkungen haben. Um aber möglichst viele dieser Stoffe zu bekommen,

muss man möglichst viele verschiedene Lebensmittel essen.

Ein weiterer wichtiger Aspekt ist, dass es ja noch nicht automatisch heißt,

wenn ein Vitalstoff in einem Lebensmittel enthalten ist, dass wir diesen dann

auch in den Körper aufnehmen können und er seine gesunden Wirkungen

entfalten kann. Auch hier hat man in den letzten Jahren herausgefunden,

dass es wieder das Zusammenspiel der unterschiedlichen Stoffe ist, die

uns hilft, die Vitalstoffe optimal aus der Nahrung aufnehmen zu können.

Nur die richtigen Kombinationen machen Sinn!

Manchmal sind in Lebensmitteln auch Hemmstoffe enthalten, die verhindern

oder erschweren, dass wir die gesunden Inhaltsstoffe verarbeiten

können. Es wird Euch möglicherweise überraschen, dass diese Hemmstoffe

vor allem in „gesunden“ Lebensmitteln wie Vollkorn und einigen

Welche Lebensmittel enthalten Vitalstoffe?

Es gibt also viele gute Gründe, reichlich Vitalstoffe zu essen. Doch in

welchen Lebensmitteln finden sie sich? Gibt es besonders gesunde Lebensmittel

oder sogar „Superfoods“?

Diese Fragen sind am besten indirekt zu beantworten: Die wichtigste

Regel für eine gesunde Ernährung lautet, sich möglichst vielfältig und

abwechslungsreich zu ernähren. Wenn man sich diesen Satz genau

überlegt, dann steckt da auch die Antwort auf die zweite Frage schon

drin. Denn nicht einzelne Lebensmittel sind besonders gesund, sondern

die Vielfalt macht unser Essen gesund. Dazu ist bemerkenswert, dass es

geschätzt etwa 100.000 verschiedene Vitalstoffe gibt. Und jeder davon

hat eigene Wirkungen und kann mit anderen zusammen noch stärkere

17


s11-25_red_nov181_Layout-zm 24.10.2018 10:06 Seite 18

Gemüsearten vorkommen. Tatsächlich hat man herausgefunden, dass wir

viele gesunde Vitalstoffe aus hochwertigem Fleisch (nicht Wurst!) und

Bio-Eiern besser aufnehmen können, auch wenn diese davon nicht so

viele enthalten wie Gemüse. Aber auch hier ist unbedingt auf die Qualität

der tierischen Lebensmittel zu achten und natürlich auch auf das Gleichgewicht

mit pflanzlichen Alternativen.

Auch hier wieder das schon oben erwähnte Credo: Die Kombination und

die richtige Gewichtung macht den gesundheitlichen Effekt. Um das noch

zu verdeutlichen, erzähle ich Euch zum Abschluss noch die Ergebnisse

einer sehr interessanten Studie. Man hat untersucht, ob Fleischkonsum

krebsauslösende Effekte haben kann. Festgestellt wurde, dass Fleisch allein

gegessen, tatsächlich vermehrt zu Veränderungen führt, die als Vorstufen

von Krebs gelten. Interessant war aber, dass wenn gleichzeitig viel

grünes Blattgemüse wie beispielsweise Spinat dazu gegessen wurde,

diese Veränderungen sogar weniger wurden als vorher. Und es sogar weniger

waren, wenn nur das grüne Gemüse gegessen wurde.

t

t

ì

w

BIO-FRISCH-

MOLKE UND

STUTENMILCH-

PULVER

VON

• Reich an Vitalstoffe

en für

einen gesunden Darm

• Stärkt das Immunsystem

• Wirkt antientzündlichtzündlich

• Reguliert und beruhigt

das Vegetativum

• Gibt Kraft

und Energie

℮ 250 ml

Stuten- und Ziegenmilch, aber

auch Molke, wurden bereits eits in

der Antike als Heilmittel el einge-

setzt.

Weitere

Informationen

finden Sie auf unserer Webseite

mit Online-Shop.

www.naturkaeserei-st-georg.de

Anzeige

Winterzeit - Molkezeit

Einzigartig mit Stutenmilch

Molke ist das ideale Getränk für die kalte Jahreszeit: Sie stärkt die

Abwehrkräfte auf natürliche Weise, gibt Kraft und Energie, ist eine

Wohltat für den Darm – und schmeckt nach mehr. Viele kennen

℮ 125g

Molke nur aus Kuhmilch, die immer weniger Menschen wirklich vertragen.

Jetzt gibt es sie auch aus wertvoller Stutenmilch gemischt

mit bekömmlicher Ziegenmilch – und das alles in Bio und zwei Geschmacksrichtungen:

Pur milchig mit natürlicher Süße oder mit echtem

Mangogeschmack. Molke- und Stutenmilchpulver auch für

unterwegs: Der Einsatzmöglichkeiten sind keine Grenzen gesetzt:

Vom Smoothie mit frischen Früchten bis hin zum Müsli profitieren auch

Kinder von dem stärkenden Elixier. Ganz einfach einige Teelöffel nach

Geschmack in lebendigem Wasser anrühren und täglich ein großes

Glas trinken. Der Zusatz von Honig übrigens macht die ohnehin süß

SEREI

schmeckende Molke bitter – also am besten pur genießen.

. GEOR G

i

NATURKÄSEREI

ST. GEORG

Infos und Online-Shop: www.naturkaeserei-st-georg.de

Telefon: +49 (0) 8031 230 05 15

St. Leonhards Vertriebs GmbH & Co.KG, Mühlthalweg 54, 83071 Stephanskirchen

18


s11-25_red_nov181_Layout-zm 22.10.2018 15:32 Seite 19

táê=ï~êíÉå=~ìÑ

tÉáÜå~ÅÜíÉå

ìåÇ=åìíòÉå=ÇáÉ

wÉáí

Wir warten auf Weihnachten

„Mama, wann ist Weihnachten?“ … „Maaaammaaaa, wann ist denn jetzt endlich

Weihnachten?“ – Dieses Jahr schon mal gehört? Egal wie viele Nächte

die Kinder noch schlafen müssen, es ist immer mindestens eine Nacht zu

viel. Auch die allerallerletze Nacht. Und da sind wir Eltern gefragt, denn auf

nichts im Jahr wird so hin gefiebert wie auf das Weihnachtsfest. Ist auch klar,

denn auf nichts im Jahr wird so hingewiesen wie auf Weihnachten. Überall

Dekoration und überall weihnachtliche Anziehungspunkte für neugierige Kinderaugen.

Das ist eine wunderschöne Zeit, für Kinder aber auch eine Zeit

des Wartens. Und warten mögen unsere Kleinen ja ganz besonders gerne.

Also möchten wir Kindern das Warten auf den Geburtstag aller Geburtstage

erleichtern. Und wie? Wir beschäftigen uns einfach mit Weihnachten, anstelle

auf die Wann-ist-Weihnachten-Frage nur mit einem „Baaaald“ zu antworten.

Kinder im Kindergarten- und Grundschulalter basteln zum Beispiel super

gern. Auch wenn es die Jungs nicht gern zugeben, sie mögen es auch und

wir können es bei ihnen ja umtaufen in „Mini-Bauen“.

Was wir minibauen könnten?

Zum Beispiel eine Krippe – vom Materialien aussuchen, Figuren überlegen

und anfangen zum Basteln vergeht nämlich jede Menge Zeit. Dazu kann man

die Geschichte der heiligen drei Könige raussuchen und anhand der Geschichte

die Figuren auswählen. Das macht nicht nur Spaß, sondern bringt

auch Wissen. Und diese Beschäftigung lenkt vom Warten ab. Ihr habt schon

eine Krippe? Dann bastelt doch selbst einen Adventskalender. Der Adventskalender

kann aus alten Socken, aus leeren Konservendosen oder Keksschachten

geminibaut werden. Es kommt nur auf die richtige Verzierung an.

Ihr könnt zum Beispiel jeden Tag das Kästchen/Türchen/ Säckchen für den

nächsten Tag basteln. Das gibt jedem Tag die Möglichkeit neu kreativ zu sein

und die Kinder müssen nur eine Nacht warten – nämlich auf das, was am

nächsten Tag hinter dem Kalendertürchen oder im Kistchen wartet. Und auch

dazu eine Idee: es muss nicht immer Schokolade sein – es gibt zum Beispiel

kleine Pixibücher mit kindgerechten Bibelgeschichten.

Eine andere Idee zum Minibauen oder Basteln: Es könnte etwas sein, was am

Ende mit dem eigentlichen Weihnachtsgeschenk zu tun hat. Es gibt ein neues

Legobauset zu Weihnachten? Dann bastelt doch dafür eine schöne Aufbewahrungskiste.

Es gibt eine neue Puppe? Dann sucht zusammen schöne

Stoffe aus für z.B. eine Puppenhose oder baut ein kleines Bettchen. Die Kinder

sind stolz etwas Selbstgemachtes im Kinderzimmer zu haben und so ein

Bastelprojekt kann sich die ganze Vorweihnachtszeit hinziehen. Jeden Tag ein

Stückchen mehr.

Apropos jeden Tag ein Stückchen mehr. Denn ins Kinderzimmer kommt mit

jedem Geschenk auch „etwas mehr“. Die Zeit vor Weihnachten ist genau die

richtige Zeit fürs Ausmisten.

19


s11-25_red_nov181_Layout-zm 23.10.2018 13:18 Seite 20

Wir machen Platz für die Geschenke

Wir kennen es all nur zu gut. Unter dem Weihnachtsbaum häufen sich die

Geschenke. Also schaffen wir Platz für Neues. Denn so ein Kinderzimmer

wächst nicht mit – dem ist es völlig egal wie viele Weihnachten und Geburtstage

gefeiert werden und wie groß die Geschenkeflut am Ende ist.

Es gibt nur zwei Möglichkeiten: entweder legen alle zusammen und es

gibt ein großes oder etwas teureres Geschenk oder wir brauchen PLATZ:

Kinderzimmer ausmisten MIT Kindern – nicht heimlich

15 Jahre Fritz Kidcars!

www.big.de

l Kinderfahrzeuge für Groß und Klein

zu günstigen Preisen

l Spielwaren und Geschenke auch für Mädchen

Siku

Öffnungszeiten: Mo, Do, Fr 10-16 Uhr; Sa 10-13 Uhr; Di + Mi geschlossen






Direkt erreichbar mit Tram 17, Bus 143 · Haltestelle: Botanischer Garten · www.botmuc.de

Wenn die Kinder noch klein sind, kann man ohne schlechte Gewissen

kleine Dinge verschwinden lassen. Ab einem Alter von drei Jahren dürfen

wir ihnen Mitspracherecht einräumen. Es sind schließlich ihre Spielsachen.

Und sie verstehen auch ab 4 Jahren schon richtig, dass es völlig ok ist Sachen

wegzugeben. Und Weggeben bedeutet nicht Wegschmeißen. Ihr

könnt es Bedürftigen schenken und damit die Lebensdauer eines Spielgerätes

auf natürliche Weise verlängern. Und es gibt gerade zu Weihnachten

genügend Familien, die sich keine neuen Kindergeschenke leisten können.

Macht Euch schlau in Eurer Region – es gibt genug Anlaufstellen.

Was ganz hinten steckt, wird nie entdeckt

Wieviel Spielsachen braucht mein Kind? Diese Frage ist nämlich die Frage

aller Fragen in dieser Thematik. Sie spielen erfahrungsgemäß nur mit

dem, was wirklich in Ihrem Blickfeld ist. Die Sachen ganz unten in der

Spielzeugkiste oder ganz hinten im Schrank – die werden schnell vergessen.

Aus den Augen, aus dem Sinn – das ist bei Kindern sehr viel stärker

ausgeprägt als bei Erwachsenen. Deshalb- lieber etwas wenige als zu viel

der Spielzeugsachen.

Fazit: Wenn etwas Neues dazu soll, dann muss etwas „Altes“ weg. So einfach

ist es und besser als es sinnlos in Kisten und Schränken zu verstauen.

Schon mal aufgefallen, wie es im Urlaub ist? Man hat nur eine Handvoll

Spielzeug dabei und es reicht völlig aus. Denn oft meinen nur wie Erwachsene,

dass Kinder soviel brauchen. Und Du kannst ganz einfach Prioritäten

setzen beim Ausmisten mit Kindern:

Alles was kaputt ist, darf weg. Alles was zu klein oder für Kleinere ist, darf

weg. Alles was „noch zu früh“ ist, wird noch woanders verstaut für später.

Und ganz wichtig: nach jedem „kommt weg“ bewusst nach etwas greifen

„bleibt da“. Denn sonst haben Kinder kein Erfolgsergebnis. Und das soll

es ja sein. Ausmisten mit Kindern soll Spaß machen!

Und weil Weihnachten vor der Tür steht und das Christkind ja gar nicht

weiß, wo es die neuen Geschenke alle hintun soll, machen wir lieber etwas

Platz.

Keine Sachgeschenke – sondern Zeit schenken

Dein Kind hat eh alles, was es braucht? In Kinderaugen gibt es das zwar

nicht, aber angenommen, dieser seltene Fall tritt trotzdem ein: hervorra-

20


.kinopolis.de

s11-25_red_nov181_Layout-zm 24.10.2018 10:05 Seite 21

gend! Ihr erspart Euch das Ausmisten, Ihr erspart Euch noch mehr Sachen

im Kinderzimmer anzuhäufen. Und trotzdem gibt es natürlich ein Geschenk.

Nämlich Familienzeit! Das kann ein toller Ausflug z.B. in eine

Therme sein, das kann ein Kinotag sein, ein Ski-Wochenende. Und als

Symbolgeschenk kann ja unter dem Weihnachtsbaum passend zum Ausflug

eine neue Badehose liegen oder neue Skihandschuhe – je nach Alter

und wie die Kinder schon einen Gutschein verstehen.

Ein Tipp: Damit Kinder nicht schon wieder warten müssen, sollte der Ausflug

noch in den Weihnachtsferien stattfinden. Denn das wäre wirklich unchristlich.

Erst wochenlang auf das Geschenk warten und dann nochmal

wochenlang auf das Geschenk warten? Das macht das geduldigste Kind

nicht mit. Auch nicht mit unseren leckeren Winterschmankerl.

Rezept für die Vorweihnachtszeit

Apropos Winterschmankerl: Probiert doch mal gesunde Weihnachtscracker

anstelle von Plätzchen.

Schoko-Zimt-Cracker mit Dattelsirup

120g Reisflocken

100g Buchweizenmehl

500 ml Wasser

80g Sonnenblumenkerne

80g Leinsamen

50g Sesam

15g Kakaopulver

1 TL Zimt

½ TL Anis

50g Dattelsirup

Geht sowas von einfach:

1. Alles mischen und 30 min quellen lassen.

2. Backofen auf 180 Grad Umluft vorheizen.

3. Teig auf ein ganzes Backblech verteilen. Darunter ein Backpapier und

eine gleichmäßige Fläche bilden. Je dicker die Schicht, desto weicher werden

die Cracker, um sie richtig knusprig hinzubekommen, kann man die

Masse auf zwei Bleche aufteilen. Aber Kinder mögen es ja eigentlich ganz

gern so weich.

4. Nach 15min Backen mit einem Pizzaschneider kleine Stücke schneiden

und nochmal 40min backen bei 160 Grad.

5. Bei Bedarf mit Puderzucker bestreuen.

P.S.: Für Kinder mit Fruktoseunverträglichkeit einfach Reissirup statt Dattelsirup

und davon 80g. Glutenfrei sind sie wegen dem Buchweizenmehl.

Geht aber auch mit Dinkelmehl.

Musterabbildungen

Kinogutschein

Gültig für eine Kinovorste lung nach Wahl

Mehr Infos im Kino und unter www.kinopolis.de

NUR

10,90 €

Kinder-Geschenkfilmdose

Geschenkfilmdosen erhältlich

an den Kinokassen und unter www.mathaeser.de

Text: Sara Zeitlmann | Fotos: schnabel-auf.de

21


s11-25_red_nov181_Layout-zm 23.10.2018 15:58 Seite 22

22


s11-25_red_nov181_Layout-zm 23.10.2018 15:58 Seite 23

23


s11-25_red_nov181_Layout-zm 22.10.2018 15:32 Seite 24

Verlagssonderveröffentlichung

Geöffnet

Weihnachtszauber

Bogenhauser Weihnachtszauberwald

Die Vorfreude auf Weihnachten ist bei Kindern besonders hoch. Atmosphäre

und Stimmung gehören dazu. Und wie kann man sich besser auf die Festtage

einstimmen, als mit einem entspannten Bummel durch den Weihnachtszauberwald

mit über dreißig Kunsthandwerkern und Gastronomen, die vom 23.

November bis 6. Januar für Sie ausstellen. Der stimmungsvolle Weihnachtsmarkt

ist ein Erlebnis für die ganze Familie, weil es unheimlich viel zu sehen

und zu bestaunen gibt. Magie für unsere Kleinsten. Speziell für die Kinder

ist einiges geboten, wie zum Beispiel Kindermal Werkstatt, Kinderkarussell

und historische Bimmelbahn. www.weihnachtszauberwald.de

Weihnachtsmarkt in Murnau

Der Duft von Glühwein und gebrannten Mandeln, Kunsthandwerk und

kulinarische Köstlichkeiten, weihnachtliche Musik inmitten eines Lichtermeers

von Dekorationen – am 15. und 16. Dezember, wenn sich der

traditionelle Murnauer Weihnachtsmarkt über den Platz am Kultur- und

Tagungszentrum erstreckt, ist auch der Bummel in der Fußgängerzone

besonders reizvoll. Die Besucher erwartet eine lebende Krippe und traditionelle

musikalische Umrahmung. www.murnau.de

Advent im Hefterstadel in Grassau

Am 15. und 16. Dezember ist es so weit, der Hefterstadel öffnet seine Tore

mit dem Advent im Hefterstadel. Zu entdecken gibt es ausgewählte Handwerkskunst

und regionale Waren, beste musikalische Darbietungen auf zwei

Bühnen und ein abwechslungsreiches Kinderprogramm. Neben bayerischen

Schmankerln runden kulinarische Köstlichkeiten aus der Südtiroler Partnergemeinde

Tscherms und provenzalische Spezialitäten aus der französischen

Partnergemeinde Rognonas das Angebot ab. „Drin in da warma Stubm“ im

Heftersaal können Sie sich bei köstlichem Duft von Kaffee und Plätzchen aufwärmen

und die Sonderausstellung besichtigen. www.grassau.de/hefter

Waldadvent in Bad Feilnbach

Regionale Produkte, ein Lichtermeer und eine unvergleichliche Stimmung

erwarten die Besucher des 8. Waldadvents am 15. und 16. Dezember. Zwischen

den Bäumen des Naturparks verstecken sich die über sechzig Buden

der regionalen Aussteller, die ausschließlich heimische und hochwertige

Produkte offerieren. Mit einem bunten Rahmenprogramm, wie dem Besuch

des Eisschnitzers, einer Glasbläserin, einem Hufschmid & örtliche Musikund

Theatergruppen, lässt sich der übliche Stress der Vorweihnachtszeit

ausblenden und schafft eine Vorfreude auf die „staade Zeit“. Garantiert

kommt auch das leibliche Wohl nicht zu kurz. www.bad-feilnbach.de

Tölzer Christkindlmarkt

Verbringen Sie mit Familie und Freunden einen unvergesslichen Tag auf dem

Tölzer Christkindlmarkt! Der Christkindlmarkt öffnet seine Pforten dieses Jahr

am 23. November. Dann dreht sich in der romantisch beleuchteten Marktstraße

bis zum 24. Dezember alles um die Vorfreude auf das Weihnachtsfest.

Am „Familienmittwoch“, an dem neben Vergünstigungen auch regelmäßige

Kutschfahrten angeboten werden, zeigt sich der Markt von seiner besonders

herzlichen Seite! Für die Kinder dreht sich vor dem Brunnen das Karussell und

an den Samstagen können die Kleinen im Stadtmuseum Weihnachtsgeschichten

lauschen oder am Kinderprogramm teilnehmen. Und an den Wochenenden

gibt es immer besondere Highlights. www.bad-toelz.de/christkindlmarkt

24


s11-25_red_nov181_Layout-zm 22.10.2018 15:32 Seite 25

Verlagssonderveröffentlichung

im Zwergerl-Land

Fürstenfelder Adventsmarkt

Der Fürstenfelder Adventsmarkt präsentiert sich wieder am ersten und zweiten

Adventswochenende im traumhaften Areal des ehemaligen Zisterzienserklosters

Fürstenfeld. Mehr als 60 Aussteller, ein umfangreiches Begleitprogramm

vor allem für Kinder mit Ponyreiten, Kutschfahrten, einem nostalgischen Karussell

und der Kinder-Kreativ-Werkstatt sowie zahlreiche kulinarischen Genüsse

erwarten Sie. Am Samstag, 26. November, wird der Advent angeblasen

und auch die Amperperchten sind wieder mit dabei. Freitags 14 bis 19 Uhr,

samstags 11 bis 19 Uhr und sonntags 11 bis 18 Uhr.

www.fuerstenfelder-adventsmarkt.de

e

Krippendorf Kiefersfelden

Advent ohne Hektik – Über 40 Krippen sind in Schaufenstern vom 2. Advent bis

6. Januar zu sehen. Gezeigt wird alles an weihnachtlichen Darstellungen. „Wir

laden alle ein, beim Gang entlang des Krippenweges bei der Betrachtung der

liebevollen Darstellungen der Alltagshektik zu entfliehen.“ Höhepunkte sind

natürlich die große Krippenlandschaft in der Alten Pfarrkirche am Bergfriedhof

und die Figurenkrippe in der Pfarrkirche Heilig Kreuz.

www.tourismus-kiefersfelden.de

Wolfratshauser Christkindl

Der Christkindlmarkt lädt seine Besucher am 1. Adventswochenende in die

Wolfratshauser Altstadt ein. Es erwartet Sie ein vielfältiges Angebot mit 55

bunt gemischten Hütten. Umrahmt wird der Markt durch ein musikalisches Begleitprogramm.

Im Rathausinnenhof findet wieder die Kinderweihnacht statt,

wo sich die Kleinen mit Karussell und Eisenbahn, oder im Bastel- und Mitmachzelt

langsam auf Weihnachten einstimmen können. Jeden Tag kommt hier auch

gegen 17 Uhr der Nikolaus vorbei.

Christkindlmarkt Öffnungszeiten: Freitag von 16 bis 21 Uhr; Samstag von 11

bis 22 Uhr und am Sonntag von 11 bis 19 Uhr. www.wolfratshausen.de

Christkindlmarkt im Schlosshof

Auch in diesem Jahr öffnet die gräfliche Familie von Hundt in Unterweikertshofen,

nahe Dachau, wieder ihre Tore zum Schlosshof. An den vier Adventswochenenden

heißt sie zum Christbaumschlagen alle herzlich willkommen und

lädt Groß und Klein zu einem Bummel über den heimeligen Christkindlmarkt

ein. Perfekt, um am Wochenende dem hektischen Treiben in den Städten zu

entfliehen und mit den Kindern einen unvergesslichen Tag zu erleben.

Besuchen Sie die gräfliche Familie von Hundt am 1./2./3. und 4. Adventswochenende

auf Schloss Unterweikertshofen, Samstag/Sonntag jeweils von 9 bis

19 Uhr, sowie zusätzlich am Freitag, 7. und 14. Dezember, von 14 bis 19 Uhr.

www.christbaumverkauf.com

Donauwörth – bunt bis besinnlich

Bereits am 22. November startet „DONwud – viele Kulturen ein Fest“ mit einem

abwechslungsreichen Bühnenprogramm, Bastelaktionen und feinen internationalen

Schmankerln. Gleich daneben bietet die erdgas-schwaben Kunsteisbahn

ein sportliches Vergnügen unter freiem Himmel. Außerdem laden die Weihnachtsinsel

am Rathaus, die romantisch geschmückte Sonnenstraße, der Wunschwald,

die Grünberg-Krippe u.v.m. zum Bummeln durch das glitzernde Donauwörth ein.

www.cid-donauwoerth.de und facebook/City-Initiative-Donauwörth

25


s26-34_service_nov18_fertig_Layout 1 23.10.2018 13:20 Seite 26

Veranstaltungen für Kleine & Große

| Donnerstag, 01.11. |

Feste

München, 14.30 Uhr. Dschungel 2018.

Das Kulturfestival für die ganze Familie!

Dschungelpalast, Hansastr. 41

www.feierwerk.de

Theater

München, 15 Uhr. Aladin und die Wunderlampe.

Für Kinder ab 6 Jahren.

Münchner Theater für Kinder,

Dachauer Str. 46

www.mtfk.de

Leonhardi & Martinstag

LEONHARDI

Höslwang, 03. Nov. Leonhardiritt in Guntersberg.

Hundham, 03. Nov. 9.15 bis 12 Uhr.

Leonhardifahrt in Hundham. Leonhardikapelle

Samerberg, 03. Nov. um 10 Uhr. Leonhardiritt

in Roßholzen. Kirche

Benediktbeuern, 04. Nov. um 8 Uhr.

Leonhardifahrt in Benediktbeuern. Kloster

Schliersee, 04. Nov. 9 bis 13 Uhr. Leonhardifahrt

in Schliersee.

Bad Feilnbach, 04. Nov. um 10 Uhr.

Leonhardifahrt in Lippertskirchen.

Rimsting, 06. Nov. 9 bis 12 Uhr. Leonhardiumritt

in Rimsting am Chiemsee. Kirche

in Greimharting

Bad Tölz, 06. Nov. um 9 Uhr. Leonhardifahrt

in Bad Tölz. Bäderviertel

Kreuth, 06. Nov. 9.15 bis 12.30 Uhr.

Leonhardifahrt in Kreuth.

Eurasburg, 10. Nov. um 10 Uhr. Leonhardiritt

in Oberherrnhausen. Kirche St. Vitus

Walchensee, 09. Nov. 17 bis 19 Uhr.

Martinsumzug am Walchensee. Pfarrei

St.Ulrich, Kastanienallee 3

Benediktbeuern, 09. Nov. um 17.30

Uhr. Martinsumzug in Benediktbeuern.

Kloster

Wasserburg am Inn, 09. Nov. um 17.30

Uhr. Martinsfeier der Pfarrkindergärten

Wasserburg. Pfarrzentrum St. Konrad, St.-

Bruder-Konrad-Str. 3

Sauerlach, 10. Nov. 12 bis 18 Uhr. Martini-Markt

in Sauerlach. Bahnhofsplatz

Feldkirchen-Westerham, 11. Nov. Martinsumzug

in Feldkirchen.

Wolfratshausen, 11. Nov. 8 bis 17 Uhr.

Martinimarkt in Wolfratshausen. Marienplatz

Schöngeising, 11. Nov. 17 bis 19 Uhr.

St.-Martins-Fest in Schöngeising. Bauernhofmuseum

Jexhof

Kreuth, 11. Nov. um 17 Uhr. Martinifest

in der Naturkäserei. Naturkäserei TegernseerLand

eG, Reißenbichlweg 1

Königsdorf, 11. Nov. um 17.30 Uhr. Martinsumzug

in Königsdorf.

Sonstiges

Dachau, 18.30 Uhr. Infoveranstaltung.

Helios Amper-Klinikum,

Krankenhausstr. 15

www.helios-gesundheit.de

| Freitag, 02.11. |

Ferien

München, 8 bis 16 Uhr. Feuer, Wasser,

Erde und Luft. Für Kinder von 6-12 Jahren.

Anmeldung erforderlich! Quax,

Helsinkistr. 100

www.echo-ev.de

Spiel & Kreativ

Fischbachau, 10 bis 12 Uhr. Töpfern mit

Kindern. Für Kinder ab 6 Jahren. Anmeldung

erforderlich! Mittelschule,

Badstr. 11

www.fischbachau.de

Theater

Otterfing, 15 Uhr. Kasperl und der Räuber.

Grundschule, Schulstr. 10

www.dr-doeblingers-kasperltheater.de

München, 15 Uhr. Die Mondlaterne. Für

Kinder ab 4 Jahren. Münchner Marionettentheater,

Blumenstr. 32

www.muenchner-marionettentheater.de

| Samstag, 03.11. |

Natur

Bad Endorf, 14 bis 17 Uhr. Alpaka-Spaziergang.

Anmeldung erforderlich!

Chiemsee Simssee Alpaka, Pitzing 1

Tel.: 0151.14238630

Musicals & Opern

Unterföhring, 15 Uhr. Die Zauberflöte.

In einer leicht gekürzten Fassung für Familien.

Bürgerhaus, Münchner Str. 65

www.buergerhaus-unterfoehring.de

Theater

Bad Tölz, 15 bis 16.10 Uhr. Die Bremer

Stadtmusikanten. Für Kinder ab 4 Jahren.

Marionettentheater,

Am Schlossplatz 9

www.marionetten-toelz.de

Sonstiges

Bad Tölz, 17 bis 19.30 Uhr. Käse und

Wein. Verkostung in Bad Tölz. Anmeldung

erforderlich! Gasthaus, Bahnhofstr. 2

www.toelzer-kasladen.de

| Sonntag, 04.11. |

Theater

Schliersee, 13 Uhr. Kasperls Spuikastl

an Leonhardi. Mit zwei Kasperl-Stücken.

Freilichtmuseum Markus Wasmeier,

Brunnbichl 5

www.kasperlsspuikastl.de

München, 15 Uhr. Mach keinen Zirkus.

Für Kinder ab 6 Jahren und Erwachsene.

Theater im Fraunhofer, Fraunhoferstr. 9

www.kindertheater-im-fraunhofer.de

München, 15 Uhr. Kasperl und die wilden

Tiere. Gastspiel der Puppet Players:

Für Kinder ab 6 Jahren. Münchner Marionettentheater,

Blumenstr. 32

www.muenchner-marionettentheater.de

Spiel & Kreativ

Amerang, 14 bis 17 Uhr. Singen, Basteln

und kleine Geschichten. Für Kinder

ab 3 Jahren. Bauernhausmuseum, Hopfgarten

2

www.bhm-amerang.de

Bad Aibling, 15.30 Uhr. Wi Wa Wo Wunderbuch.

Dreidimensionales Spiel mit

einem begehbaren Buch für Kinder ab 4

Jahre und Erwachsene. Stadtbücherei,

Marienplatz 1

www.bad-aibling.de

| Montag, 05.11. |

Sonstiges

Wasserburg am Inn, 19 bis 21 Uhr. Informationsabend

für werdende Eltern.

RoMed Klinik, Krankenhausstr. 2

www.romed-kliniken.de

Rosenheim, 19.30 Uhr. Infoabend für

werdenden Eltern. Anmeldung erforderlich!

DONUM VITAE, Aventinstr. 2

www.rosenheim.donum-vitae-bayern.de

Happing, 11. Nov. um 10.30 Uhr. Leonhardiritt

in Happing.

Bad Heilbrunn, 11. Nov. um 13 Uhr.

Leonhardiritt in Bad Heilbrunn.

Gmund am Tegernsee, 11. Nov. 14 bis

16 Uhr. Leonhardiritt in Gmund. Kapelle

Festenbach

MARTINSTAG

Kiefersfelden, 09. Nov. um 17 Uhr. Martinsfeier

der Kindergärten Kiefersfelden.

Pfarrkirche Heilig Kreuz, Dorfstr. 18

Flintsbach am Inn, 11. Nov. um 17.30

Uhr. Martinsumzug in Flintsbach. Pfarrkirche

St. Martin, Kirchplatz

Wasserburg am Inn, 11. Nov. um 17.30

Uhr. St. Martinsfeier in Wasserburg. Rathaussaal,

Marienplatz 2

Gaißach, 11. Nov. um 18.30 Uhr. Martinsumzug

in Gaißach. Kirchplatz

Bad Feilnbach, 12. Nov. Martinsumzug

in Au.

Bichl, 12. Nov. um 17.30 Uhr. Martinsumzug

in Bichl.

Natur

Ismaning, 15.30 bis 17.30 Uhr. Biber-

Safari im Münchner Norden. Für Kinder

ab 7 Jahren und Erwachsene. Anmeldung

erforderlich! Gasthof Erber,

Freisinger Str. 83

www.mvhs.de

Kinder & Familie

Rosenheim, 16 bis 17.30 Uhr. Zottelhaube

und Zaubertöpfchen. Ein Märchennachmittag

für Familien. Anmeldung

erforderlich! Bildungs- und Pfarrzentrum

St. Nikolaus, Pettenkoferstr. 5

www.bildungswerk-rosenheim.de

| Dienstag, 06.11. |

Kinder & Familie

Wasserburg am Inn, 14 bis 16 Uhr. Babytreff.

Hier gibts Antworten zu allerlei

Fragen rund um das Baby! RoMed Klinik,

Krankenhausstr. 2

www.romed-kliniken.de

Natur

Rimsting, 15 Uhr. Bibertour am Chiemsee

– Die Burgherren kehren zurück. Für

die ganze Familie geeignet. Bitte vorher

anmelden. Hütte an der Prienmündung,

Westernach 5

www.wellness-urlaub-chiemsee.de

Die Geschenkidee:

Theater-Erlebnisse

für Kinder

Simsala Grimm

Musical Abenteuer

Theater auf Tour

Mi - 06. Februar 2019: 15 Uhr

ab 4

Jahre

ab 4

Jahre

Michel aus Lönneberga

nach Astrid Lindgren, Theater auf Tour

Fr - 01. März 2019: 10+15 Uhr

„Karneval der Tiere“ mit Maus und Monster

Heinrich Klug u. Münchner Philharmoniker für Kinder

So - 17. März: 16.30 Uhr

Tickets sind erhältlich im KU'KO: Kufsteiner Straße 4 I 83022 Rosenheim I Telefon: 08031 / 365 9 365 I www.kuko.de

ab 6

Jahre

Feuerwehrmann Sam

rettet den Zirkus!

LIVE - Neue Familienshow!

Fr - 05. April 2019: 10+15 Uhr

ab 4

Jahre

26


s26-34_service_nov18_fertig_Layout 1 22.10.2018 16:38 Seite 27

Spiel & Kreativ

Prien am Chiemsee, 15 bis 16.30 Uhr.

Wie Henri Henriette fand. Für Kinder von

3-5 Jahren: Bilderbuch und Basteln für

die Kleinen. Anmeldung erforderlich! Bücherei,

Alte Rathausstr. 11

www.buecherei.prien.de

| Mittwoch, 07.11. |

Theater

München, 15 Uhr. Heute kocht der Kasperl.

Für Kinder ab 3 Jahren. Kleines

Theater im Pförtnerhaus,

Oberföhringerstr. 156

www.kasperlbuehne.de

Spiel & Kreativ

München, 15 bis 18 Uhr. Kunterbunte

Laternen. Bastelkiste für Kinder ab 4 Jahren.

Anmeldung erforderlich! Dschungelpalast,

Hansastr. 41

www.feierwerk.de

Vorträge & Lesungen

München, 19 bis 21 Uhr. Kinder und Jugendliche

in Trauer achtsam begleiten.

Anmeldung erforderlich! EBZ,

Landwehrstr. 15

www.ebz-muenchen.de

Konzerte & Live-Musik

Rosenheim, 20 Uhr. Start der Meisterkonzertreihe:

Iveta Apkalna und Kremerata

Baltica.

KUKO, Kufsteiner Str. 4

www.kuko.de

| Donnerstag, 08.11. |

Kinder & Familie

Schliersee, 9 bis 12 Uhr. Spiel-Cafe. Ev.

Ge mein de saal Neu haus,

Josefstalerstr. 8a

www.kibu-miesbach.de

München, 9.30 bis 12.30 Uhr. Donnerstagsfrühstück

für die ganze Familie.

Funkstation,

Margarete-Schütte-Lihotzky-Str. 36

www.feierwerk.de

Theater

München, 15 Uhr. Die kleine Hexe. Für

Kinder ab 6 Jahren. Münchner Theater für

Kinder, Dachauer Str. 46

www.mtfk.de

| Freitag, 09.11. |

Vorträge & Lesungen

Holzkirchen, 8.30 bis 10.30 Uhr. Jedes

Kind ist einzigartig! Rat und Tipps rund

ums Thema. Anmeldungen erwünscht.

Pfarrsaal, Pfarrweg 3

www.inklusion-holzkirchen.de

Spiel & Kreativ

Schöngeising, 14.30 bis 16.30 Uhr. Laterne,

Laterne. Für Kinder ab 4 Jahren.

Anmeldung erforderlich!

Bauernhofmuseum Jexhof

www.jexhof.de

Theater

München, 15 Uhr. Die Abenteuer des

kleinen Bären. Für Kinder ab 4 Jahren.

Münchner Marionettentheater,

Blumenstr. 32

www.muenchner-marionettentheater.de

Gesundheit

Rosenheim, 10 bis 18 Uhr. 3. Fachtag

Autimus Rosenheim. Bitte vorher anmelden!

OVB-Medienforum, Mangfallstr. 33

www.autismus-rosenheim.de

| Samstag, 10.11. |

Spiel & Kreativ

München, 15 bis 18 Uhr. Apfel-Setzkasten.

Holzwerkstatt für Kinder ab 6 Jahren.

Anmeldung erforderlich!

Dschungelpalast, Hansastr. 41

www.feierwerk.de

München, 15 bis 16.30 Uhr. Expedition

ins Reich der Tiere. Schatzsuche mit

Malen im Museum. Für Kinder ab 5 Jahren.

Anmeldung erforderlich! Pinakothek

der Moderne, Barer Str. 40

www.kuki-muenchen.de

Konzerte & Live-Musik

Planegg, 16 Uhr. Jubiläums-Wunschkonzert.

Singen - tanzen - feiern mit Sternschnuppe!

Kupferhaus,

Fredor-Lynen-Str. 5

www.sternschnuppe-kinderlieder.de

Kinder & Familie

Bad Aibling, 19 Uhr. Magic Dinner. Ein

außergewöhnlicher Abend mit kulinarischem

Genuss. Reservierung erforderlich!

Romantik Hotel Lindner,

Marienplatz 5

www.lindners.net

Tag der offenen Tür

München, 10 Uhr. Tag der offenen Tür:

Lukas-Grundschule. Lukas-Grundschule,

Haderunstr. 1a

www.lukas-schule.de

Sonstiges

Ebersberg, 20 Uhr. Oberbayerische Witzemeisterschaft.

Freuen Sie sich auf

einen bunten Abend mit Musik, Kabarett,

oberbayerischer Tradition und hervorragenden

Witzen. Alter Speicher,

Im Klosterbauhof 4

www.witzemeisterschaft.de

| Sonntag, 11.11. |

Kinder & Familie

Ottobrunn, 10 bis 14.30 Uhr. St.-Martins-Brunch.

Eine kulinarische Reise

durch Bayern. Reservierung erforderlich!

Ayinger-Ottobrunn, Rathausplatz 2

www.ayinger-ottobrunn.de

Musicals & Opern

München, 14 Uhr. Die Kuh, die wollt ins

Kino gehn. Das große bayerische Kult-

Musical vom Mut und Glück haben.

Münchner Lustspielhaus, Occamstr. 8

www.sternschnuppe.de

Kinder & Familie

Aschheim, 14.30 bis 16 Uhr. Bajuwaren

im Aschheimmuseum. Eine Führung für

die ganze Familie. 66223 | Anja Pütz | 8€.

Aschheimmuseum, Münchner Str. 8

www.vhs-miesbach.de

Theater

Bad Tölz, 15 bis 16.10 Uhr. Der Froschkönig.

Für Kinder ab 4 Jahren. Marionettentheater,

Am Schlossplatz 9

www.marionetten-toelz.de

Uffing, 15 Uhr. Indianer am Blaslhof.

Blaslhof, Kalkofen 10

www.blaslhof.de

| Montag, 12.11. |

Vorträge & Lesungen

Bad Aibling, 15.30 Uhr. Fredericks Erzählkoffer.

Mit Christiane Seitz für Kinder

von 3-5 Jahren. Stadtbücherei,

Marienplatz 1

www.bad-aibling.de

Sonstiges

Wasserburg am Inn, 18.30 Uhr.

Schwanger – was muss ich jetzt wissen?

Anmeldung erforderlich. Caritas-Zentrum

und Sozialstation, Heisererplatz 7

www.skf-prien.de

| Dienstag, 13.11. |

Spiel & Kreativ

München, 15.30 Uhr. Buch auf, Film ab!

Offene Gruppe für Kinder ab 10 Jahren.

Anmeldung erforderlich! Internationale

Jugendbibliothek, Seldweg 15

www.ijb.de

Frasdorf, 18 Uhr. Weihnachtsengel basteln.

Pfarrheim, Hauptstr. 9

Sonstiges

Wasserburg am Inn, 14 bis 16 Uhr. Beikost

- Ab jetzt gibt's was auf den Löffel!

Anmeldung erforderlich! RoMed Klinik,

Krankenhausstr. 2

www.romed-kliniken.de

| Mittwoch, 14.11. |

Spiel & Kreativ

München, 15 bis 18 Uhr. 1001 Nacht.

Bastelkiste für Kinder ab 4 Jahren. Anmeldung

erforderlich! Dschungelpalast,

Hansastr. 41

www.feierwerk.de

27. JUL 18 -

13. JAN 19

Museum Mensch und Natur

Schloss Nymphenburg

80638 München

www.musnm.de

Öffnungszeiten

Dienstag bis Freitag: 9–17 Uhr

Donnerstag: 9–20 Uhr

Samstag, Sonntag, Feiertag: 10–18 Uhr

27


s26-34_service_nov18_fertig_Layout 1 22.10.2018 16:38 Seite 28

Veranstaltungen für Kleine & Große

Vorträge & Lesungen

Kolbermoor, 19.30 bis 21 Uhr. Pubertät.

Anmeldung erforderlich! Bürgerhaus

Mangfalltreff, Von-Bippen-Str. 21

www.kinderschutzbund-rosenheim.de

Sonstiges

Rosenheim, 18.30 bis 21 Uhr. Tagesmutter/-vater

- Eine Aufgabe für Sie? Ein

Informationsabend. Anmeldung erforderlich!

Bildungs- und Pfarrzentrum St. Nikolaus,

Pettenkoferstr. 5

www.bildungswerk-rosenheim.de

Unser Tipp

Die Freie Waldorfschule

Rosenheim lädt ein:

„Der Lehrplan der Waldorfschule in der

Unterstufe“ Vortrag:

am Donnerstag, 15. November

um 20:00 Uhr

Adventsbazar:

am Samstag, 1. Dezember

um 12:30 bis 17:30 Uhr

Weihnachtskonzert:

am Dienstag 11. Dezember

um 18:00 Uhr

Weitere Infos unter:

www.waldorfschule-rosenheim.de

| Donnerstag, 15.11. |

Spiel & Kreativ

München, 10 bis 13 Uhr. Farbenfrohe

Fensterbilder. Kindercafé Ideenreich für

Kinder ab 1 Jahr. Anmeldung erforderlich!

Dschungelpalast, Hansastr. 41

www.feierwerk.de

Vorträge & Lesungen

Rosenheim, 20 Uhr. Der Lehrplan der

Waldorfschule in der Unterstufe. Freie

Waldorfschule, Mangfallstr. 53

www.waldorfschule-rosenheim.de

Sonstiges

Rosenheim, 19 Uhr. Informationsabend

für werdende Eltern. Bildungs- und Pfarrzentrum

St. Nikolaus, Pettenkoferstr. 5

www.romed-kliniken.de

| Freitag, 16.11. |

Vorträge & Lesungen

Deutschland, Bundesweiter Vorlesetag.

Der Bundesweite Vorlesetag ist Deutschlands

größtes Vorlesefest.

www.vorlesetag.de

Hausham, 16 bis 17 Uhr. Lesestunde für

Kinder - "Ein Igel vor der Tür". 45615 |

Barbara Deger | gebührenfrei. Bücherei,

Geißstr. 1

www.vhs-hausham.de

Feste

Rosenheim, 13.30 bis 16 Uhr. Rosenheimer

Babybegrüßungsfest. Bildungs- und

Pfarrzentrum St. Nikolaus,

Pettenkoferstr. 5

www.kinderschutzbund-rosenheim.de

Theater

Bad Endorf, 16 Uhr. Chiemsee Kasperl:

Kasperl & die verhexte Mülltonne. Für

Kinder ab 3 Jahren. Evang. Gemeindesaal,

Martin-Luther-Straße

www.chiemsee-kasperl.de

| Samstag, 17.11. |

Spiel & Kreativ

München, 10 Uhr. 27. Spielwies'n. Spielspaß

pur mit allem was das Herz begehrt

erwartet die Besucher im großen Spiele-

Paradies des Südens. MOC,

Lilienthalallee 40

www.spielwiesn.de

Otterfing, 11 bis 17 Uhr. Sternenzauber

& Frühchenwunder: Kreativ sein und

Gutes tun! Anmeldung erforderlich!

Gemeinderäume der EMK, Kölblweg 6

E - M a i l :

melanie.sternenwunder@gmail.com

Kinder & Familie

Benediktbeuern, 10.30 bis 11.30 Uhr.

Kinderuni: Gute Politiker müssen nicht

erwachsen sein. Für Kinder von 8-13 Jahren.

Anmeldung erforderlich! Kath. Stiftungsfachhochschule,

Don-Bosco-Str. 1

www.ksh-muenchen.de

Konzerte & Live-Musik

Unterföhring, 15 Uhr. Das listige Füchslein.

Für Kinder ab 4 Jahren. Aula der

Schule, Bahnhofstr. 3

www.buergerhaus-unterfoehring.de

Theater

Prien am Chiemsee, 16 Uhr. Die Fiedelgrille

und der Maulwurf. Musikalisches Figurentheater

für Kinder ab 3 Jahren.

Kath. Pfarrheim, Alte Rathausstr. 1a

www.tourismus.prien.de

Holzkirchen, 16 Uhr. Prinzessin Rosenblüte.

Für Kinder ab 6 Jahren und für die

ganze Familie! KULTUR im Oberbräu,

Marktplatz 18a

www.kultur-im-oberbraeu.de

| Sonntag, 18.11. |

Geschichte & Historisches

München, 10 bis 17 Uhr. Tierische Antike.

Für Familien mit Kindern ab 5 Jahren.

Staatliche Antikensammlungen,

Königsplatz 1

www.antike-am-koenigsplatz.mwn.de

Spiel & Kreativ

München, 10 Uhr. 9. Forscha. Entdecke

die Zukunft! MOC, Lilienthalallee 40

www.forscha.de

Theater

Übersee, 11 Uhr. Chiemsee-Kasperl:

Kasperl & der Frühstücksdieb. Für Kinder

ab 3 Jahren. Wirtshaus Feldwies,

Greimelstr. 30

www.chiemsee-kasperl.de

KinderKino

Unterföhring, 15 Uhr. Plötzlich Santa.

Für Kinder ab 6 Jahren: Eine zauberhafte

Geschichte zur Weihnachtszeit.

Bürgerhaus, Münchner Str. 65

www.buergerhaus-unterfoehring.de

Musicals & Opern

Miesbach, 16 Uhr. Die Kuh, die wollt ins

Kino gehn. Das große bayerische Kult-

Musical vom Mut und Glück haben. Waitzinger

Keller, Schlierseerstr. 16

www.sternschnuppe.de

| Montag, 19.11. |

Theater

Rosenheim, 10 Uhr. Die Kuh Lieselotte.

Für Kinder ab 4 Jahren. Stadtbibliothek,

Am Salzstadel 15

www.stadtbibliothek.rosenheim.de

Sonstiges

Rosenheim, 20 Uhr. Die Oberstufe der

Waldorfschule und der

Waldorfabschluss. Informationsabend

zum Waldorf-Lehrplan in den Klassen 9-

12. Freie Waldorfschule, Mangfallstr. 53

www.waldorfschule-rosenheim.de

| Dienstag, 20.11. |

Spiel & Kreativ

Prien am Chiemsee, 15 bis 16.30 Uhr.

Die allerbeste Prinzessin. Für Kinder von

5-7 Jahren: Bilderbuch und Basteln. Anmeldung

erforderlich! Bücherei,

Alte Rathausstr. 11

www.buecherei.prien.de

Kinder & Familie

Rosenheim, 16 Uhr. Familientag der

Bahn BKK. Wo kommt unser Brot her und

wozu braucht man eigentlich Bienen?

Bahn BKK, Tegernseestr. 16

www.bahn-bkk.de

Sonstiges

Bad Aibling, 19 bis 21 Uhr. Schweres

Übergewicht: Wenn Diäten nicht mehr

helfen. RoMed Klinik, Harthauser Str. 16

www.romed-kliniken.de

| Mittwoch, 21.11. |

Ferien

Rosenheim, 8 bis 14 Uhr. „Ewiger“ Kalender.

Für Kinder ab 7 Jahren. Anmeldung

erforderlich! Kind und Werk e.V.,

Chiemseestr. 14

www.kindundwerk.de

Vorträge & Lesungen

Bad Aibling, 15.30 Uhr. Bilderbuchkino:

Die Olchis - So schön ist es im Kindergarten.

Für Kinder ab 4 Jahren.

Stadtbücherei, Marienplatz 1

www.bad-aibling.de

Sonstiges

Rosenheim, 18 bis 19.30 Uhr. Rund um

die Geburt eines Kindes. Anmeldung erforderlich!

SKF-Beratungsstelle,

Prinzregentenstr. 6-8

www.bildungswerk-rosenheim.de

| Donnerstag, 22.11. |

Spiel & Kreativ

Schöngeising, 15 bis 17 Uhr. Der Holzscheitl-Engel.

Für Kinder ab 6 Jahren. Anmeldung

erforderlich!

Bauernhofmuseum Jexhof

www.jexhof.de

München, 15 bis 18 Uhr. Kunterbunte

Kaleidoskope. Kinderatelier Farbenrausch

für Kinder ab 4 Jahren. Anmeldung

erforderlich! Dschungelpalast,

Hansastr. 41

www.feierwerk.de

Sonstiges

München, 19 Uhr. Informationsabend:

Lukas-Realschule. Lukas-Realschule,

Helmpertstr. 9

www.lukas-schule.de

| Freitag, 23.11. |

Kinder & Familie

Rosenheim, 15 bis 17 Uhr. Lustig, gemütlicher

Bastel-Nachmittag mit Papa

oder Opa. Anmeldung erforderlich! Bildungs-

und Pfarrzentrum St. Nikolaus,

Pettenkoferstr. 5

www.bildungswerk-rosenheim.de

Spiel & Kreativ

München, 15 bis 18 Uhr. Adventskranz

binden. Für Klein & Groß. Anmeldung erforderlich!

Dschungelpalast, Hansastr. 41

www.feierwerk.de

Theater

Holzkirchen, 18 Uhr. Die Weihnachtsgans

Auguste. Für Kinder ab 5 Jahren.

KULTUR im Oberbräu, Marktplatz 18a

www.kultur-im-oberbraeu.de

Unterhaching, 20 Uhr. Dornröschen.

Tanzforum München: Ein Ballett-Märchen

für die ganze Familie. KUBIZ, Jahnstr. 1

www.unterhaching.de

| Samstag, 24.11. |

Vorträge & Lesungen

Rosenheim, 9.30 bis 12 Uhr. Zeit für

Brei. Vortrag mit Vorführung für Eltern

mit Babys. Anmeldung erforderlich! Bildungs-

und Pfarrzentrum St. Nikolaus,

Pettenkoferstr. 5

www.aelf-ro.bayern.de

Museum

München, 13 bis 16 Uhr. Basteln und

Botanik – Advent. Für Familien mit Kindern

von 6-15 Jahren. Anmeldung erforderlich!

Botanischer Garten München-Nymphenburg

www.botmuc.de

Musicals & Opern

Unterföhring, 17 Uhr. Die Schneekönigin.

Ein Musical für Familien mit Kindern

ab 6 Jahren. Bürgerhaus,

Münchner Str. 65

www.buergerhaus-unterfoehring.de

Tag der offenen Tür

Rohrdorf, 10 bis 14 Uhr. Tag des offenen

Klassenzimmers. Einladung in die Montessori-Schule!

Montessori Rohrdorf,

Untere Dorfstr. 14

www.montessori-rohrdorf.de

Hohenbrunn, 10 bis 14.30 Uhr. Tag der

offenen Tür & gemütlicher Herbstmarkt.

Montessorischule Hohenbrunn,

Otto-Hahn-Str. 36

www.montessorischule-hohenbrunn.de

28


s26-34_service_nov18_fertig_Layout 1 22.10.2018 16:38 Seite 29

| Sonntag, 25.11. |

Kinder & Familie

Ottobrunn, 10 bis 14.30 Uhr. Austria

Special. Sonntags-Brunch mit Speisen

vom Wilden Kaiser. Reservierung erforderlich!

Ayinger-Ottobrunn,

Rathausplatz 2

www.ayinger-ottobrunn.de

Theater

München, 11 Uhr. Kasperls Abenteuer

im Winterwald. Für Kinder ab 4 Jahren.

Kleines Theater im Pförtnerhaus, Oberföhringerstr.

156

www.kasperlbuehne.de

KinderKino

Unterföhring, 15 Uhr. Niko - ein Rentier

hebt ab. Für Kinder ab 6 Jahren. Bürgerhaus,

Münchner Str. 65

www.buergerhaus-unterfoehring.de

Musicals & Opern

München, 15 Uhr. Loreen schiesst in die

Luft. Ein Westernmusical für Kinder von

6-12 Jahren und Erwachsene. Theater im

Fraunhofer, Fraunhoferstr. 9

www.kindertheater-im-fraunhofer.de

Vorträge & Lesungen

Holzkirchen, 16 Uhr. Die neugierige

kleine Hexe. Ein Bilderbuchkino für Kinder

ab 3 Jahren. KULTUR im Oberbräu,

Marktplatz 18a

www.kultur-im-oberbraeu.de

| Montag, 26.11. |

Vorträge & Lesungen

Hausham, 16 bis 17 Uhr. Lesestunde für

Kinder - "Ich mach dich gesund, sagte

der Bär". 45616 | Barbara Deger | gebührenfrei.

Bücherei, Geißstr. 1

www.vhs-hausham.de

Sonstiges

Unterhaching, 19.30 Uhr. Aktuelle Bücher

im Herbst. Lesetipps, Empfehlungen,

Anregungen.

Buchhandlung Helming & Heuser, Albrecht-Dürer-Str.

1

www.unterhaching.de

München, 19 Uhr. Informationsabend:

Lukas-Grundschule. Lukas-Grundschule,

Haderunstr. 1a

www.lukas-schule.de

| Dienstag, 27.11. |

Theater

Unterföhring, 9 Uhr. 1 vor dem Anderen.

Für Kinder ab 4 Jahren. Aula der

Schule, Bahnhofstr. 3

www.buergerhaus-unterfoehring.de

München, 15 Uhr. Aschenputtel. Für Kinder

ab 4 Jahren. Münchner Theater für

Kinder, Dachauer Str. 46

www.mtfk.de

Spiel & Kreativ

Prien am Chiemsee, 15 bis 16.30 Uhr.

Alte-Hasen-Leseclub - Der Eisdrache. Für

Kinder von 7-11 Jahren: Bilderbuch und

Basteln für die Großen. Anmeldung erforderlich!

Bücherei, Alte Rathausstr. 11

www.buecherei.prien.de

| Mittwoch, 28.11. |

Theater

Miesbach, 14 Uhr. Das bayerische

Schneewittchen. Für Kinder ab 5 Jahren.

Waitzinger Keller, Schlierseerstr. 16

www.kultur-im-oberbraeu.de

Spiel & Kreativ

München, 15 bis 18 Uhr. Weihnachtlicher

Glitzerkram. Bastelkiste für Kinder

ab 4 Jahren. Anmeldung erforderlich!

Dschungelpalast, Hansastr. 41

www.feierwerk.de

Vorträge & Lesungen

Rosenheim, 19.30 bis 21 Uhr. Endlich -

Essen mit Mama und Papa. Vortrag für Eltern

mit Kindern ab 10. Lebensmonat.

Anmeldung erforderlich! Bildungs- und

Pfarrzentrum St. Nikolaus,

Pettenkoferstr. 5

www.aelf-ro.bayern.de

| Donnerstag, 29.11. |

Sonstiges

Rosenheim, 19 bis 21.15 Uhr. Still-Info-

Abend für Schwangere. Anmeldung erforderlich!

RoMed Klinikum,

Pettenkoferstr. 10

www.romed-kliniken.de

Bad Tölz, 19 Uhr. Magie & Dinner Golden

Ace. Magie ist der Moment, in dem

man für einen Wimpernschlag den Alltag

verlässt. Kurhaus, Ludwigstr. 25

www.kurhaus-badtoelz.com

München, 19 Uhr. Informationsabend:

Lukas-Mittelschule. Lukas-Mittelschule,

Riegerhofstr. 18

www.lukas-schule.de

| Freitag, 30.11. |

Kinder & Familie

Rosenheim, 14.30 bis 16.30 Uhr. Elfentanz

und Adventszauber mit Kindern erleben.

Ein Familiennachmittag.

Anmeldung erforderlich! Bildungs- und

Pfarrzentrum St. Nikolaus,

Pettenkoferstr. 5

www.bildungswerk-rosenheim.de

Spiel & Kreativ

Prien am Chiemsee, 15 bis 18 Uhr.

Basteln zum Advent. Für Kinder ab 4 Jahren

(von 4-6 Jahre mit begl. Erwachsenen).

Bücherei, Alte Rathausstr. 11

www.buecherei.prien.de

Rosenheim, 15 bis 17 Uhr. Gemeinsam

- weich gefilzt - Weihnachtsengerl aus

Märchenwolle. Ein Familiennachmittag.

Anmeldung erforderlich! Tausendschöne

Lieblingsstücke Keramikmalstudio & Manufaktur,

Innstr. 12

www.bildungswerk-rosenheim.de

Theater

Dachau, 15.30 Uhr. Der kleine Rabe

Socke feiert Weihnachten. Familientheater-Erlebnis!

Ludwig-Thoma-Haus,

Augsburger Str. 23

www.theaterconcept.de

Konzerte & Live-Musik

Planegg, 19 Uhr. Adventskonzert. Ein

Konzert für Groß & Klein! Pfarrkirche St.

Elisabeth, Bahnhofstr. 14

www.kulturforum-planegg.de

| Samstag, 01.12. |

Weihnachtsmärkte

Rosenheim, 12.30 bis 17.30 Uhr. Adventsbazar.

Freie Waldorfschule,

Mangfallstr. 53

www.waldorfschule-rosenheim.de

Theater

München, 16 Uhr. Der kleine Rabe

Socke feiert Weihnachten. Familientheater-Erlebnis!

Carl-Orff-Saal (Gasteig),

Rosenheimer Str. 5

www.theaterconcept.de

Musicals & Opern

Planegg, 15 Uhr. Ritter Rost feiert Weihnachten.

Ein Musical für die ganze Familie

mit Kindern ab 5 Jahren. Kupferhaus,

Fredor-Lynen-Str. 5

www.kulturforum-planegg.de

Feste

Miesbach, 15 bis 22 Uhr. Einkauf im

1000 Lichter Glanz.

www.gwm-miesbach.de

Konzerte & Live-Musik

Wasserburg am Inn, 17 Uhr. Winterlieder.

Vorweihnachtliches Familien-Konzert:

still-verschmitzt und unverkitscht.

Rathaussaal, Marienplatz 2

www.sternschnuppe-kinderlieder.de

| Sonntag, 02.12. |

Theater

Starnberg, 15 Uhr. Der kleine Rabe

Socke feiert Weihnachten. Familientheater-Erlebnis!

Schlossberghalle,

Vogelanger 2

www.theaterconcept.de

Kinder & Familie

Bad Aibling, 11.30 bis 14 Uhr. Nikolausbrunch

im Hotel St. Georg. Bitte vorher

reservieren! Hotel St. Georg,

Ghersburgstr. 18

www.sanktgeorg.com

Spiel & Kreativ

München, 14 bis 16.30 Uhr. Himbeerrote

Weihnachtsgrüße. Weihnachtspostkarten

Werkstatt. Für Kinder ab 5 Jahren.

Anmeldung erforderlich! Archiv Geiger,

Muttenthalerstr. 26

www.kuki-muenchen.de

Musicals & Opern

Unterhaching, 17 Uhr. Zwerg Nase. Ein

Märchenmusical für Kinder ab 5 Jahren.

KUBIZ, Jahnstr. 1

www.unterhaching.de

Sonstiges

Rosenheim, 17 Uhr. DUUM. Ein musikalisch-poetische

Akrobatik-Show für die

ganze Familie. KU'KO, Kufsteiner Str. 4

www.kuko.de

| Montag, 03.12. |

Theater

Bad Aibling, 15 Uhr. Klick-Klack-Theater:

Frau Holle. Für Kinder ab 3 Jahren.

Stadtbücherei, Marienplatz 1

www.bad-aibling.de

Konzerte & Live-Musik

Rosenheim, 20 Uhr. „Weihnacht“ mit

Quadro Nuevo & Philharmonie Salzburg.

KU'KO, Kufsteiner Str. 4

www.kuko.de

| Dienstag, 04.12. |

Theater

München, 15 Uhr. Der Räuber Hotzenplotz.

Für Kinder ab 5 Jahren. Münchner

Theater für Kinder, Dachauer Str. 46

www.mtfk.de

Musicals & Opern

Unterföhring, 17 Uhr. Schneewittchen.

Ein moldawisches Nationalballett.

Bürgerhaus, Münchner Str. 65

www.buergerhaus-unterfoehring.de

Vorträge & Lesungen

München, 18.30 bis 19.30 Uhr. Mein

Kind leidet unter Allergien, wann macht

Hyposensibilisierung Sinn?

www.m1-privatklinik.de

| Mittwoch, 05.12. |

Spiel & Kreativ

München, 15 bis 18 Uhr. Weihnachtsbasteln

mit Eierkartons. Bastelkiste für

Kinder ab 4 Jahren. Anmeldung erforderlich!

Dschungelpalast, Hansastr. 41

www.feierwerk.de

Kinder & Familie

Bad Feilnbach, 16.30 Uhr. Der Nikolaus

kommt vor´s Rathaus. Wir laden alle

Gäste und Bürger herzlichst ein! Rathaus,

Bahnhofstr. 5

www.bad-feilnbach.de

Vorträge & Lesungen

Hausham, 19 Uhr. Infoabend für werdende

Mütter. Krankenhaus,

Norbert-Kerkel-Platz

www.khagatharied.de

| Donnerstag, 06.12. |

Kinder & Familie

Schöngeising, 15 bis 18 Uhr. Auf den

Spuren des Nikolaus. Für Kinder von 3-9

Jahren. Anmeldung erforderlich!

Bauernhofmuseum Jexhof

www.jexhof.de

Musicals & Opern

Ottobrunn, 16 bis 18 Uhr. Pinocchio -

das Musical. Für Kinder ab 4 Jahren.

Wolf-Ferrari-Haus, Rathausplatz 2

www.theater-liberi.de

Kinder & Familie

Bad Feilnbach, 18 Uhr. Nikolaus kommt

in Litzldorf. Besuch vom Nikolaus! Dorfgemeinschaftshaus,

Kapellenweg 2

www.bad-feilnbach.de

| Freitag, 07.12. |

Unser Tipp

Kasperl und das

Weihnachtsgeschenk

für den Igel

Noch nie hat der Igel ein Weihnachtsgeschenk

bekommen, denn er hält ja

immer Winterschlaf. In diesem Jahr

schreibt er einen Brief ans Christkind

und stellt sich den Wecker auf Weihnachten.

Für Kinder ab drei Jahren; Am

7. Dezember um 17 Uhr im Waitzinger

Keller – Kulturzentrum Miesbach. Tel:

08025 7000-0, ticket@waitzinger-keller.de

Spiel & Kreativ

Rosenheim, 14 bis 17 Uhr. Weihnachtsbasteln

mit Kind und Werk. Weihnachtsdekoration

aus Naturmaterialen. Für

Kinder ab 6 Jahren. Stadtbibliothek,

Am Salzstadel 15

www.stadtbibliothek.rosenheim.de

Theater

Miesbach, 17 Uhr. Kasperl und das

Weihnachtsgeschenk für den Igel. Vorweihnachtliches

Puppenspiel für Kinder

ab 3 Jahren. Waitzinger Keller,

Schlierseerstr. 16

www.waitzinger-keller.de

29


s26-34_service_nov18_fertig_Layout 1 23.10.2018 13:24 Seite 30

Veranstaltungen für Kleine & Große

Kinder & Familie

Bad Tölz, 17 Uhr. Der Nikolaus kommt.

Stadtmuesum, Marktstr. 48

E-Mail: info@bad-toelz.de

Weihnachtsmärkte

München, Weihnachtsmarkt der Lukas-

Mittelschule. Lukas-Mittelschule,

Riegerhofstr. 18

www.lukas-schule.de

| Samstag, 08.12. |

Vorträge & Lesungen

München, 14.30 Uhr. Internationale

Winter- und Weihnachtsgeschichten. Lesungen

für Kinder ab 5 Jahren. Anmeldung

erforderlich! Internationale

Jugendbibliothek, Seldweg 15

www.ijb.de

Spiel & Kreativ

München, 15 bis 18 Uhr. Sternschnuppern.

Weihnachtswerkstatt für Klein &

Groß. Anmeldung erforderlich! Dschungelpalast,

Hansastr. 41

www.feierwerk.de

Kinder & Familie

Brannenburg, 15 bis 18.30 Uhr. Advent

auf dem Wendelstein. Mit Adventsgeschichten

und musikalischer Unterhaltung.

Wendelsteinhaus, Sudelfeldstr. 104

www.wendelsteinbahn.de

Theater

Bad Tölz, 15 bis 16.10 Uhr. Der Gestiefelte

Kater. Für Kinder ab 4 Jahren. Marionettentheater,

Am Schlossplatz 9

www.marionetten-toelz.de

Holzkirchen, 16 Uhr. Fräulein Brehms

Tierleben: Der Wolf. Für Kinder ab 5 Jahren.

KULTUR im Oberbräu,

Marktplatz 18a

www.kultur-im-oberbraeu.de

Sonstiges

Schöngeising, 13 bis 15 Uhr. Brot backen.

Schauen Sie unserem Bäcker bei

seiner Arbeit über die Schulter! Bauernhofmuseum

Jexhof

www.jexhof.de

| Sonntag, 09.12. |

Kinder & Familie

Ottobrunn, 10 bis 14.30 Uhr. Nikolaus-

Brunch. Der Nikolaus kommt. Reservierung

erforderlich! Ayinger-Ottobrunn,

Rathausplatz 2

www.ayinger-ottobrunn.de

Gmund am Tegernsee, 10.15 Uhr. Nikolausdampf:

Tegernsee-Holzkirchen.

Kinder erhalten eine kleine Nikolausüberraschung!

Bahnhof, Bahnhofsplatz 5

www.localbahnverein.de

Theater

Fürstenfeldbruck, 15 Uhr. Der kleine

Rabe Socke feiert Weihnachten. Familientheater-Erlebnis!

Veranstaltungsforum,

Fürstenfeld 12

www.theaterconcept.de

Konzerte & Live-Musik

München, 14 Uhr. Winterlieder. Vorweihnachtliches

Familien-Konzert: still-verschmitzt

und unverkitscht. Münchner

Lustspielhaus, Occamstr. 8

www.sternschnuppe-kinderlieder.de

München, 16 Uhr. Ein Familienkonzert:

Ein Engel fällt aus allen Wolken. Gasteig,

Rosenheimer Str. 5

www.mini-musik.de

Wolfratshausen, 16 Uhr. Die Zauberflöte.

Für die ganze Familie! Loisachhalle,

Hammerschmiedweg 6

www.flt-bayern.de

| Montag, 10.12. |

Theater

München, 15 Uhr. Oh, wie schön ist Panama.

Für Kinder ab 4 Jahren. Münchner

Theater für Kinder, Dachauer Str. 46

www.mtfk.de

| Dienstag, 11.12. |

Spiel & Kreativ

Prien am Chiemsee, 15 bis 16.30 Uhr.

Weihnachten. Für Kinder von 3-6 Jahren:

Bilderbuch und Basteln für die Kleinen.

Anmeldung erforderlich! Bücherei,

Alte Rathausstr. 11

www.buecherei.prien.de

Konzerte & Live-Musik

Rosenheim, 18 Uhr. Weihnachtskonzert

der Waldorfschule Rosenheim. Freie Waldorfschule,

Mangfallstr. 53

www.waldorfschule-rosenheim.de

Vorträge & Lesungen

Rosenheim, 19.30 bis 22 Uhr. Das Geheimnis

folgsamer Kinder. Anmeldung

erforderlich! Bildungs- und Pfarrzentrum

St. Nikolaus, Pettenkoferstr. 5

www.kinderschutzbund-rosenheim.de

| Mittwoch, 12.12. |

Spiel & Kreativ

München, 15 bis 18 Uhr. Weihnachtsbasteln

mit dem Motiv-Stanzer. Bastelkiste

für Kinder ab 4 Jahren. Anmeldung

erforderlich! Dschungelpalast,

Hansastr. 41

www.feierwerk.de

Vorträge & Lesungen

München, 18.30 bis 20.30 Uhr. Eltern

sein ist nicht immer leicht. "Müsst ihr

euch denn dauernd streiten?" - Konflikte

zwischen Kindern. Für Eltern mit Kindern

von 2-12 Jahren. Funkstation,

Margarete-Schütte-Lihotzky-Str. 36

www.feierwerk.de

Sonstiges

Tegernsee, 18.30 Uhr. After Work Tegernsee.

Seehotel Luitpold, Hauptstr. 42

www.seehotel-luitpold.de

Unser Tipp

Tabaluga in Rosenheim

Das Theater Rosenheim spielt ab 13.

Dezember auch die Fortsetzung von

Peter Maffays beliebtem Kindermusical.

Miteinander statt gegeneinander:

»Tabaluga – Es lebe die Freundschaft!«

ist die großartige Fortsetzung der Rockmärchen,

die bereits seit langer Zeit

Kultstatus genießen. Eine musikalische

Geschichte, die alle Generationen begeistert.

Alle Infos und Spieltermine

findet Ihr auf www.theater-ro.de

| Donnerstag, 13.12. |

Spiel & Kreativ

München, 10 bis 13 Uhr. Weihnachtsdekorationen.

Kindercafé Ideenreich für

Kinder ab 1 Jahr. Anmeldung erforderlich!

Dschungelpalast, Hansastr. 41

www.feierwerk.de

Musicals & Opern

Haar, 16 bis 18 Uhr. Pinocchio - das Musical.

Für Kinder ab 4 Jahren. Bürgerhaus,

Kirchenplatz 1

www.theater-liberi.de

Sonstiges

Rosenheim, 20 Uhr. Literatur & Lebkuchen.

Aktuelle Kinder- und Jugendbuchtipps.

Stadtbibliothek, Am Salzstadel 15

www.stadtbibliothek.rosenheim.de

| Freitag, 14.12. |

Spiel & Kreativ

Schöngeising, 14.30 bis 17.00 Uhr. In

der Weihnachtsbäckerei: Platzerl backen.

Für Kinder ab 6 Jahren. Anmeldung erforderlich!

Bauernhofmuseum Jexhof

www.jexhof.de

Theater

Miesbach, 15.30 Uhr. Der kleine Rabe

Socke feiert Weihnachten. Familientheater-Erlebnis!

Waitzinger Keller,

Schlierseerstr. 16

www.theaterconcept.de

Schliersee, 16 Uhr. Kasperls Spuikastl

am Weihnachtsmarktl I. Mit zwei Kasperl-

Stücken. Freilichtmuseum Markus Wasmeier,

Brunnbichl 5

www.kasperlsspuikastl.de

Musicals & Opern

München, 16 Uhr. Die Kuh, die wollt ins

Kino gehn. Das große bayerische Kult-

Musical vom Mut und Glück haben. Kulturzentrum

Trudering,

Wasserburger Landstr. 32

www.sternschnuppe.de

| Samstag, 15.12. |

Spiel & Kreativ

Rosenheim, 10 bis 13 Uhr. Origami-

Windlicht. Für Kinder ab 7 Jahren. Anmeldung

erforderlich! Kind und Werk e.V.,

Chiemseestr. 14

www.kindundwerk.de

Otterfing, 16 Uhr. Weihnachtsturnen.

Sportzentrum, Nordring 39

www.tsv-otterfing.de

Museum

München, 13 bis 16 Uhr. Basteln und

Botanik – Schokolade. Für Familien mit

Kindern von 6-12 Jahren. Anmeldung erforderlich!

Botanischer Garten München-Nymphenburg

www.botmuc.de

Theater

Schliersee, 13.30 Uhr. Kasperls Spuikastl

am Weihnachtsmarktl II. Mit drei

Kasperl-Stücken. Freilichtmuseum Markus

Wasmeier, Brunnbichl 5

www.kasperlsspuikastl.de

Konzerte & Live-Musik

München, 16.30 Uhr. Nussknacker,

Wölfe und geheimnisvolle Bilder. Klassik

für Kinder. Gasteig, Rosenheimer Str. 5

www.flt-bayern.de

| Sonntag, 16.12. |

Kinder & Familie

Ottobrunn, 10 bis 14.30 Uhr. Advents-

Brunch. Mit herrlichen Winterköstlichkeiten.

Reservierung erforderlich!

Ayinger-Ottobrunn, Rathausplatz 2

www.ayinger-ottobrunn.de

Samerberg, 13 Uhr. Dorfadvent mit Adventssingen.

Der Samerberger Dorfadvent

heuer unter dem Motto „Auf

Weihnachten zua“. Dorfplatz in Törwang

Museum

München, 10 Uhr. Bäume und Sträucher

im Winter für den Garten. Führung mit

Frau Dr. Ursula Kaupert. Botanischer Garten

München-Nymphenburg

www.botmuc.de

Theater

Schliersee, 13.30 Uhr. Kasperls Spuikastl

am Weihnachtsmarktl III. Mit drei

Kasperl-Stücken. Freilichtmuseum Markus

Wasmeier, Brunnbichl 5

www.kasperlsspuikastl.de

Spiel & Kreativ

München, 14 bis 18 Uhr. Kunterbunte

Plätzchenwerkstatt. Offenes Programm

für Kinder und Familien. Leo 61 SPIELkultur,

Leopoldstr. 61

www.spielkultur.de

| Montag, 17.12. |

Vorträge & Lesungen

Hausham, 16 bis 17 Uhr. Lesestunde für

Kinder - "Jan und Julia feiern Weihnachten".

45617 | Anna Kliment | gebührenfrei.

Bücherei, Geißstr. 1

www.vhs-hausham.de

| Dienstag, 18.12. |

Spiel & Kreativ

Prien am Chiemsee, 15 bis 16.30 Uhr.

Alte-Hasen-Leseclub - Weihnachten. Für

Kinder von 7-11 Jahren: Bilderbuch und

Basteln für die Großen. Anmeldung erforderlich!

Bücherei, Alte Rathausstr. 11

www.buecherei.prien.de

Theater

München, 15 Uhr. Rumpelstilzchen. Für

Kinder ab 4 Jahren. Münchner Theater für

Kinder, Dachauer Str. 46

www.mtfk.de

Übersee, 16 Uhr. Kasperl rettet Weihnachten.

Für Kinder ab 3 Jahren. Wirtshaus

Feldwies, Greimelstr. 30

www.chiemsee-kasperl.de

| Mittwoch, 19.12. |

Vorträge & Lesungen

Bad Aibling, 15.30 Uhr. Bilderbuchkino:

Weihnachten nach Maß. Für Kinder ab 4

Jahren. Stadtbücherei, Marienplatz 1

www.bad-aibling.de

30


s26-34_service_nov18_fertig_Layout 1 23.10.2018 14:39 Seite 31

Kinder & Familie

Planegg, 19 Uhr. Planegger Weihnacht.

Kupferhaus, Fredor-Lynen-Str. 5

www.planegg.de

Musicals & Opern

Ottobrunn, 19.30 Uhr. Musical-Night:

Music X-mas. Wolf-Ferrari-Haus,

Rathausplatz 2

www.wfh-ottobrunn.de

| Donnerstag, 20.12. |

KinderKino

Otterfing, 15 Uhr. Schülerkino. Evangelisch-methodistische

Kirche, Kölblweg 6

www.emk.de

Spiel & Kreativ

München, 15 bis 18 Uhr. Weihnachtsbasteln.

Weihnachtswerkstatt für Kinder

ab 4 Jahren. Anmeldung erforderlich!

Dschungelpalast, Hansastr. 41

www.feierwerk.de

Natur

Bad Feilnbach, 18 Uhr. Fackelkutschenfahrt.

Rathaus, Bahnhofstr. 5

www.bad-feilnbach.de

| Freitag, 21.12. |

Spiel & Kreativ

Schöngeising, 14 bis 16 Uhr. Himmelswerkstatt.

Für Kinder ab 5 Jahren. Anmeldung

erforderlich!

Bauernhofmuseum Jexhof

www.jexhof.de

München, 15 bis 18 Uhr. Weihnachtsbasteln

& Glücksbringer. Familien-Café

für Kinder ab 3 Jahren. Anmeldung erforderlich!

Dschungelpalast, Hansastr. 41

www.feierwerk.de

Theater

München, 15 Uhr. Der verschwundene

Wunschzettel. Für Kinder ab 4 Jahren.

Münchner Marionettentheater,

Blumenstr. 32

www.muenchner-marionettentheater.de

| Samstag, 22.12. |

Ferien

Rosenheim, 10 bis 13 Uhr. Christbaumschmuck

emaillieren. Für Kinder ab 7 Jahren,

Jugendliche und Erwachsene.

Anmeldung erforderlich!

Kind und Werk e.V., Chiemseestr. 14

www.kindundwerk.de

Bad Tölz, 15 bis 16.10 Uhr. Die klingende

Weihnachtskugel. Für Kinder ab 4

Jahren. Marionettentheater,

Am Schlossplatz 9

www.marionetten-toelz.de

Vorträge & Lesungen

Bad Tölz, 19.30 Uhr. Planetarium - Vor

50 Jahren. Planetarium,

Am Schlossplatz 5

www.bad-toelz.de

Museum

München, 9 bis 16.30 Uhr. Tropische

Schmetterlinge. Exotische Falter fliegen

frei im Wasserpflanzenhaus. Botanischer

Garten München-Nymphenburg

www.botmuc.de

| Sonntag, 23.12. |

Kinder & Familie

Ottobrunn, 10 bis 14.30 Uhr. Weihnachts-Brunch.

Mit Festtagsgerichten.

Reservierung erforderlich! Ayinger-Ottobrunn,

Rathausplatz 2

www.ayinger-ottobrunn.de

Museum

München, 10 Uhr. Christmas down

under – grüne Weihnacht auf der Südhalbkugel.

Botanischer Garten München-Nymphenburg

www.botmuc.de

Vorträge & Lesungen

Holzkirchen, 14 Uhr. Pettersson

kriegt Weihnachtsbesuch. Das Kult-

Bilderbuchkino für Kinder ab 3 Jahren!

KULTUR im Oberbräu, Marktplatz

18a

www.kultur-im-oberbraeu.de

München, 15 Uhr. Die Geschichte

von den 3 goldenen Löffeln. Für Kinder

ab 3 Jahren und Erwachsene.

Theater im Fraunhofer,

Fraunhoferstr. 9

www.kindertheater-im-fraunhofer.de

Theater

Uffing, 15 Uhr. Bauer Sepp und das

Christkind. Blaslhof, Kalkofen 10

www.blaslhof.de

München, 15 Uhr. Das kleine Gespenst.

Für Kinder ab 6 Jahren. Nach

Otfried Preussler. Münchner Theater

für Kinder, Dachauer Str. 46

www.mtfk.de

| Montag, 24.12. |

Kinder & Familie

Lenggries, Heilig Abend. Im Schnee

verkürzt sich das Warten aufs Christkind:

Antonello verschenkt Süßigkeiten

aus seinem Nikolausrucksack.

Villa Lustig, Untermurbach 22

www.villalustig.de

Rimsting, 14.30 Uhr. Christkindl-

Salut. Ludwigshöhe

Oberaudorf, 16 Uhr. Heilig Abend:

Kindermette. Klosterkirche, Klosterweg

20

Theater

München, 10 Uhr. Pettersson feiert

Weihnachten. Für Kinder ab 4 Jahren.

Münchner Theater für Kinder,

Dachauer Str. 46

www.mtfk.de

Prien am Chiemsee, 11 Uhr. Kasperl

rettet Weihnachten. Für Kinder

ab 3 Jahren. Chiemsee Saal,

Alte Rathausstr. 11

www.chiemsee-kasperl.de

Bad Tölz, 15 bis 16.10 Uhr. Das Geschenk

vom Nikolaus. Für Kinder ab 4

Jahren. Marionettentheater,

Am Schlossplatz 9

www.marionetten-toelz.de

| Dienstag, 25.12. |

Kinder & Familie

Bad Aibling, Weihnachten im Lindners.

Für alle Kinder gibts eine kleine Weihnachtsüberraschung.

Reservierung erforderlich!

Romantik Hotel Lindner,

Marienplatz 5

www.lindners.net

Breitbrunn am Chiemsee, 10 Uhr.

Weihnachten in Breitbrunn. Kath. Pfarrkirchen

St. Johannes,

Kirchplatz 2

Bad Aibling, 11.30 bis 14 Uhr. Weihnachtsbrunch

im Hotel St. Georg. Bitte

vorher reservieren! Hotel St. Georg,

Ghersburgstr. 18

www.sanktgeorg.com

| Mittwoch, 26.12. |

Theater

Aschau im Chiemgau, 14 Uhr. Kasperl

rettet Weihnachten. Für Kinder ab 3 Jahren.

Haus des Gastes,

Kampenwandstr. 36a

www.chiemsee-kasperl.de

Natur

Schliersee, 14 Uhr. Pferdeschlittenfahrt

für die Kleinen. Für Kinder ab 6 Jahren,

jünger nur in Begleitung eines Erwachsenen.

Anmeldung erforderlich! Bahnhof,

Bahnhofstr. 10

www.schliersee.de

Kinder & Familie

Brannenburg, 10 bis 14 Uhr. Weihnachts-Brunch

am Wendelstein. Bitte

vorher reservieren! Wendelsteinhaus,

Sudelfeldstr. 104

www.wendelsteinbahn.de

Tierische Antike

Kindertag in den

Staatlichen Antikensammlungen

München

Sonntag, 18.11. 2018, 10–17 Uhr

Für Familien mit Kindern ab 5 Jahren, ohne Anmeldung

Eintritt: Kinder frei, Erwachsene 1,– €, ggf. Materialkosten

Tel.: 089/28 92 75 02 · www.antike-am-koenigsplatz.mwn.de

31


s26-34_service_nov18_fertig_Layout 1 23.10.2018 14:39 Seite 32

Veranstaltungen für Kleine & Große

Musicals & Opern

München, 16 Uhr. Hänsel und Gretel:

Familienoper. Für Erwachsene und

Kinder: Märchenoper in 3 Bildern.

Carl-Orff-Saal, Rosenheimer Str. 5

www.flt-bayern.de

| Donnerstag, 27.12. |

Spiel & Kreativ

München, 14 bis 15.30 Uhr. Einmal

Prinzessin! In der Residenz zu Weihnachten.

Für Kinder ab 4 Jahren in Begleitung

Ihrer (Groß-)Eltern.

Anmeldung erforderlich! Residenzmuseum,

Residenzstr. 1

www.vhs-miesbach.de

Theater

München, 15 Uhr. Der Zauberer von

Oz. Für Kinder ab 6 Jahren. Münchner

Theater für Kinder, Dachauer Str. 46

www.mtfk.de

Musicals & Opern

Munich, 15 Uhr. Hänsel und Gretel.

Märchenoper für Familien mit Kindern

ab 5 Jahren.

Münchner Marionettentheater,

Blumenstr. 32

www.muenchner-marionettentheater.de

| Freitag, 28.12. |

Theater

München, 10 Uhr. Max und Moritz.

Für Kinder ab 5 Jahren. Münchner

Theater für Kinder, Dachauer Str. 46

www.mtfk.de

Unterhaching, 17 Uhr. Das Dornröschen.

Ein musikalisches Weihnachtsmärchen

für Kinder ab 5 Jahren.

KUBIZ, Jahnstr. 1

www.unterhaching.de

Kinder & Familie

Kiefersfelden, 16 bis 21 Uhr. Weihnachten

im Kurpark. Mit Glühwein &

Punsch, Lebkuchen, Musik und wundervoller

Beleuchtung. Kurpark Kiefersfelden,

An der Dorfstraße

Sonstiges

Rosenheim, 19.30 Uhr. Russian Circus

on Ice: Alice im Wunderland. Der

erste Eiszirkus der Welt präsentiert

mit Alice im Wunderland seine neueste

Familien-Show. KU'KO,

Kufsteiner Str. 4

www.kuko.de

| Samstag, 29.12. |

Musicals & Opern

Rosenheim, 15 Uhr. Peter Maffay: Tabaluga

- Es lebe die Freundschaft!

KU'KO, Kufsteiner Str. 4

www.theater-ro.de

| Sonntag, 30.12. |

Theater

Wasserburg am Inn, 11 bis 12 Uhr. Der

satanarchäolügenialkohöllische Wunschpunsch.

Ein Theaterspektakel für Alt und

Jung. Belacqua Theater,

Salzburger Str. 15

www.theaterwasserburg.de

München, 15 Uhr. Der Froschkönig. Für

Kinder ab 4 Jahren. Münchner Theater für

Kinder, Dachauer Str. 46

www.mtfk.de

Feste

Gmund am Tegernsee, 19 Uhr. Vor-Silvesterparty.

Dorfplatz Dürnbach

| Montag, 31.12. |

Natur

Schlehdorf, 17 Uhr. Silvesterfackelmarsch.

Gegen eine Spende sind Fackeln

(nur für Erwachsene), Glühwein und

Kinderpunsch erhältlich.

Ehemalige Rodelbahn Schlehdorf

Konzerte & Live-Musik

Bad Feilnbach, 18 Uhr. Silvester-Konzert.

Veranstalter: Trachtenkapelle Litzldorf.

Dorfplatz in Litzldorf

Rosenheim, 22 Uhr. Silvesterkonzert.

Evang.-Luth. Erlöserkirche, Königstr. 23

Feste

Schliersee, 18 Uhr. Stimmungsvoller

Jahresausklang. Heimatmuseum,

Lautererstraße

Unterföhring, 19 Uhr. Silvesterball

Unterföhring 2018. Dieses Jahr steht der

beliebte Unterföhringer Silvesterball

ganz unter dem Motto EISZAUBER!

Bürgerhaus, Münchner Str. 65

www.buergerhaus-unterfoehring.de

Bad Tölz, 21 Uhr. Silvesterparty. Die ultimative

Silvesterparty 2018! Bitte Tickets

reservieren! Kurhaus, Ludwigstr. 25

www.kurhaus-badtoelz.com

Schliersee, 21 Uhr. Silvesterfeier auf

der Seefestwiese. Mit Musik, Schmankerl,

guter Laune und einem Feuerwerk.

Seefestwiese

www.schliersee.de

Kinder & Familie

Bad Aibling, 19 Uhr. Silvester im Lindners.

Ein festliches Menü für ein glückliches

neues Jahr 2019. Romantik Hotel

Lindner, Marienplatz 5

www.lindners.net

Theater

Bad Tölz, 15 bis 16.10 Uhr. Rumpelstilzchen.

Für Kinder ab 4 Jahren. Marionettentheater,

Am Schlossplatz 9

www.marionetten-toelz.de

München, 15 Uhr. Der kleine Lord.

Münchner Theater für Kinder,

Dachauer Str. 46

www.mtfk.de

Vorträge & Lesungen

Bad Tölz, 19.30 Uhr. Der Zauber der

Wintersternbilder. Planetarium,

Am Schlossplatz 5

www.bad-toelz.de

Für viele weitere

Termine einfach den

Code scannen

32


s26-34_service_nov18_fertig_Layout 1 22.10.2018 16:38 Seite 33

Kurse, Workshops, Treffpunkte

Sprachen

Bad Wiessee

Englisch für Kinder 2-18 Jahre

in kleinen Gruppen spielerisch Englisch

lernen. Sabine Guillon,

Birkenstr. 12, Bad Wiessee

Tel: 08022.6626065

www.sabine-guillon.de

Bewegung

Rosenheim

Schuhplattln und Tanzen

Für Kinder ab 5 Jahren. Donnerstags

um 17 Uhr finden die Tanzproben

des Trachtenvereins im Saal des SJR

(Lokschuppen) statt. JIL-Jugend im

Lokschuppen, Rathausstr. 24

Infos: Tel: 08031.93874,

www.stammverein.de

Miesbach

Eltern-Kind-Turnen, jeden Montag

9 bis 10 Uhr und Dienstag 16 bis 17

Uhr, Ort: Turnhalle des TV Miesbach,

Schlierseer Str. 32, Anmeldung Gertraud

Schmid, Tel. 08025-8516

Vorschulkinder-Turnen, von 4 bis

6 Jahren, jeden Donnerstag von

15.30 bis 16.30 Uhr

Ort: Turnhalle des TV Miesbach,

Schlierseer Str. 32

Anm. Gabi Artinger, Tel.08025-3219

Bubenturnen, jeden Montag in

zwei Gruppen:

- Abenteuerturnen von 6-8 Jahre

von 16-17 Uhr

- Parkoursport von 17-18.30 Uhr

Ort: Turnhalle des TV Miesbach,

Schlierseer Str. 32,

Anm. Ines Lederle

Tel. 08025-9005445

Kreatives

Rosenheim

Ateliers und Werkstätten

künstlerisch-handwerkliche sowie

kreativ-gestalterische Förderung für

Zwergerl ab 2 und halb Jahren, Vorschüler

ab 4 J., für Schüler u. Jugendliche,

wchtl. oder 14-tägig;

vielfältige Workshops u. Ferienprogramme.

Kinder- und Jugendkunstschule

Kind und Werk e.V.

Tel: 08031.37946

www.kindundwerk.de

Hausham

Töpfern für Kinder und Jugendliche

45102 | Richard Hierl | € 24,-

Di., 06.11., 16:30 - 18:00 Uhr, 3x

www.vhs-hausham.de

Adventszeit – Bastelzeit

Wir basteln lustige Nikoläuse

45202 | Joanna Hempel | € 7,-

am Mo., 19.11., 16:00 - 17:00 Uhr

www.vhs-hausham.de

Eltern-Kind-Kurse

LK Bad Tölz/Wolfratshausen

EKP® Kleinkindergruppe

Sie wollen mit Ihren Kleinkindern

(bis ca. 4 Jahren) andere Familien

treffen und gemeinsam Spaß, Spiel

und pädagogische Infos haben. Wöchentlich

in fast allen Gemeinden

des Landkreises Bad Tölz/Wolfratshausen

unter der Leitung von qualifizierten

EKP-Leiterinnen. Alle

Aktivitäten sind auf den Entwicklungsstand

der Kinder abgestimmt.

Infos: Kreisbildungswerk

Tel. 08041/6090 oder per E-Mail:

info@kbw-toelz.de

Rat & Hilfe

München und Umland

Erste Hilfe für Kinder & Babys

Kurs mit Janko von Ribbeck, Erste

Hilfe Buchautor und 4-facher Papa.

Als Online-Kurs oder in München

www.erste-hilfe-fuer-kinder.de

Bad Aibling

ELTERN-BABY-BERATUNG

Wissen Sie gerade nicht weiter?

Schreit Ihr Baby viel oder schläft es

sehr schlecht? Fühlen Sie sich unsicher

oder unwohl?

In der Beratung können wir gemeinsam

Lösungen finden.

Termine nach Vereinbarung

Marion Sieger

info@familienpraxis-badaibling.de

www.familienpraxis-badaibling.de

„Erste Hilfe am Kind“-Kurse

für Eltern, Großeltern, Erzieher/-

innen.

Am 03.11, 10.11. und 08.12., jeweils

von 8.30-17 Uhr

Information und Anmeldung:

www.brk-rosenheim.de

Rosenheim

Frühe Förderung für Kinder in

Rosenheim/Aising/Halfing

Kinder mit verschiedenen Entwicklungsschwierigkeiten

oder Behinderungen

haben Anspruch auf

heilpädagogische Förderung.

Die Kosten werden vom Babyalter

bis zum Schuleintritt vom Bezirk

Oberbayern übernommen. Im frühen

Alter werden die Grundlagen

geschaffen für einen erfolgreichen

Schulbesuch.

Die häufigsten Therapieformen in

meiner Praxis sind Spieltherapie,

heilpädagogische Übungsbehandlung

oder Förderung mit dem Pferd.

Nähere Auskunft gerne unter

01704709523 oder

uschiweissenbacher@web.de

Second Hand

Bambinetta

Mineta’s Second-Hand für

Kinder

Thierseestr. 22a,

Kiefersfelden

Tel.: 08033/609683

www.bambinetta-secondhand.de

Mo+Fr 14.30-17.30 Uhr

Mi+Sa 9.00-11.30 Uhr

KinderKram

Secondhand für Kinder

Sedanstr. 12a,

83043 Bad Aibling

Mo,Mi,Fr. 10-12+15-18 Uhr

1.Samstag i.M. 9-12 Uhr

www.kinderkram-secondhand.de

2. Hand Neubeuern

Eggerweg 5, 83115 Neubeuern,

Tel. 08035.3237, auf 300qm

Babyausst., Kindermöbel, Tracht

u.v.m. für die ganze Familie.

Öffnungszeiten: Mi, Do, Fr. 9-12

u. 15-17.30 Uhr, Sa. 9-12 Uhr

Zwergerlstube Hochstätt

Hochwertige Neu- und

Gebrauchtwaren für Kinder.

Haidacher Str. 6,

83135 Hochstätt,

Tel. 08039.6263229

www.zwergerlstube.de

Do, Fr, Sa. Geöffnet.

Bad Aibling

BABYMASSAGEKURS

In gemütlicher Atmosphäre kommen

Eltern und Kinder zusammen.

Im Kurs werden Massagegriffe

geübt und verschiedene Öle und

Duftrichtungen verwendet. Viele

Babys können sich durch die Massage

besser entspannen und sind

ausgeglichener.

6x 1 Std., Vormittags

Marion Sieger

info@familienpraxis-badaibling.de

www.familienpraxis-badaibling.de

Ihr Angebot online und im

Zwergerl Magazin

Pro Kalendermonat und je

150 Zeichen nur 8 Euro brutto

Wie?

www.zwergerl-magazin.de:

Menüpunkt „Service“,

dann Kurse eingeben

Günstige Werbung für

Ihren SecondHand?

Ein wahres Schnäppchen für SecondHand-Geschäfte.

Ein Eintrag mit 150 Zeichen (6 Zeilen)

kostet Sie gerade mal 15 Euro

brutto. Der Eintrag in sechs aufeinander

folgenden Ausgaben bringt

Ihnen 5% Rabatt. Zahlung per Lastschrift.

Wir beraten Sie gerne unter

08025. 99 70 80 an, oder per Email:

info@heinmedia.de

33


s26-34_service_nov18_fertig_Layout 1 22.10.2018 16:38 Seite 34

Kurse, Workshops, Treffpunkte

Werdende Eltern

Bad Aibling

BABYPFLEGEKURS

Werden Sie bald Mama oder Papa?

Dieser Kurs bereitet Sie optimal auf

das Leben mit Baby vor.

Kursinhalt:

- Babypflege von Kopf bis Fuß

- Praktisches Üben von Wickeln,

Baden und Anziehen mit Hilfe von

Puppen

1x 3 Std., Abends, Marion Sieger

info@familienpraxis-badaibling.de

www.familienpraxis-badaibling.de

Freizeitspaß

Nuss und Nikolaus

Für Eltern mit Kindern von 1,5 - 3

Jahren.

Von 29.11. - 06.12., 2x donnerstags,

9.30 - 11.30 Uhr.

Information und Anmeldung:

www.fabi-muenchen.de

Wachs und Kerzenschein

Für Eltern mit Kindern von 2 - 5 Jahren.

Am Mittwoch, 19.12., 15.30 - 17.15

Uhr.

Information und Anmeldung:

www.fabi-muenchen.de

München

Experimente mit Wasser und

Luft

Für Eltern mit Kindern von 4 - 6

Jahren.

Von 22.11. - 29.11., 2x donnerstags,

16 - 17.30 Uhr.

Information und Anmeldung:

www.fabi-muenchen.de

Amoi wos andas macha? Mia suchan

Erzieher oda Sozialarbeiter (m/w)

oda andare pädagogische Fachkräft.

Sie wolln eanan Beruf von dahoam aus macha und

wolln a verantwortungsvolle und selbsständige Arbeidsweise?

Dann nehmans a Kind oda an Jugendlichn in eanan Haushalt auf! Es gibt a angmessns

Honorar, Sachkostn, Fachberatung, Supervision und Fortbildung.

Mehra Information gibt´s bei: down-up! Einzelfallpädagogik gGmbH,

Tel. 0202 31 73 70, stationaer@down-up.de, www.down-up.de.

Kommen Sie zu uns!

Wichtige Telefonnummern

Polizei Notruf: 110

Feuerwehr: 112

Rettungsdienst: 112

Ärztlicher Notdienst: 116 117

Giftnotrufzentrale: 089 19 240

Zahnärztlicher Notdienst

10 - 23 Uhr: Tel. 089.7233093

Kindernotarzt: 112

Neugeborenen Notarzt: 112

Apothekennotdienst auf

www.zwergerl-magazin.de/

Service

Kinderklinik Dritter Orden

Franz-Schrank-Straße 8,

Tel. 089.17951185

Kinderklinik im Dr. von

Hauner´schen Kinderspital

Lindwurmstr. 4, Tel. 089.51602811

Kinderklinik Krankenhaus

Harlaching, Sanatoriumsplatz 2,

Tel. 089.62102717

Klinik und Poliklinik für Kinderund

Jugendmedizin TU München

Klinikum Schwabing, Kölner Platz 1,

Tel. 089.30682589

KinderschutzZentrum:

Tel. 089.555356

Askelepios Stadtklinik Bad Tölz

Schützenstr. 15,

Tel. 08041.507-01

Kreisklinik Wolfratshausen

Moosbauerweg 5-7, Tel. 08171.75-0

Krankenhaus Landkreis Miesbach,

Tel. 08026.393-0

Hausärztliche Bereitschaftspraxis

im Krankenhaus Agatharied:

Mo bis Fr. 17 bis 19 Uhr; Samstag,

Sonntag und Feiertag 10 bis 12 Uhr

und 17 bis 19 Uhr

Kinder-Notfall-Telefon, rund um die

Uhr und an allen Tagen,

Tel. 08026.389292

Die Nummer gegen Kummer:

Montag bis Freitag von 14.30 bis

19.30 Uhr – Tel. 0800.1110333

Das Elterntelefon: Montag und

Mittwoch von 9 bis 11 Uhr sowie

Dienstag und Donnerstag von 17

bis 19 Uhr unter Tel. 0800.1110550

KinderschutzHaus:

Tel. 089.177768

Frauenhaus München:

Tel. 089.3548311

Frauenhaus Rosenheim:

Tel. 08031.381478

Deutscher Kinderschutzbund,

Kreisverband Rosenheim

Tel. 08031.12929

Familien-Notruf: Tel. 089.238856-6

Der BRK Kreisverband München sucht ab sofort

Erzieher/innen, Sozialpädagogen/innen,


Unser Verlag feierte im vergangenen Jahr seinen 17. Geburtstag.

In unserem Portfolio erscheint neben unserem Familienmagazin seit drei

Jahren auch unser Jugendmagazin mit Jobstarter.

Wir haben viel vor und suchen deshalb ab sofort oder später

eine/n Kollegen/in zur Kundenbetreuung und Akquisition von

Neukunden für Print und Online in Voll- als auch in Teilzeit.

Was erwarten wir:

Kenntnisse im Verlagsgeschäft Print &

Online und/oder eine kaufmännische

Berufsausbildung

Sehr gute Kommunikationsfähigkeit und

Deutschkenntnisse

Spaß und Begeisterung neue Bereiche

kennenzulernen

in Voll-/Teilzeit

Die einzelnen Stellenangebote der jeweiligen

https://erzieherstellen.

brk-muenchen.de/ einrichtungen.html

Was erwartet Dich:

Ein kleines, engagiertes Team

Leistungsorientierte Bezahlung in

einem interessanten, zukunftsorientierten

Verlagsumfeld

Ihr Arbeitsplatz ist in Miesbach

Gute Anbindung auch mit öffentlichen

Verkehrsmitteln

Werde Teil unseres Teams. Wir freuen uns auch über Wiedereinsteiger/innen.

Wir freuen uns auf Deine schriftliche Bewerbung an: k.hein@heinmedia.de

34


s1-2-35-36_Umschlag_nov18_Layout-zm 22.10.2018 16:52 Seite 3

DER NEUE OPEL COMBO LIFE

JETZT BEI UNS ZUM PROBE

SITZEN, PROBE FAHREN!

Der neue Combo Life passt perfekt in Ihren Alltag.

Mit geräumigem Interieur, moderner Technologie sowie top Ausstattung und

Sicherheitsfeatures unterstützt Sie der flexible Familienvan souverän bei allen

Herausforderungen – vom Wocheneinkauf bis hin zum Urlaubstrip.

Panoramadach mit Dachgalerie und indirekter Beleuchtung 1

innovative Fahrer-Assistnetsysteme 1 , wie Automatischer Parkassistent und

180-Grad-Panorama-Rückfahrkamera

1


Jetzt zu attraktiven Konditionen umsteigen – wir freuen uns auf Sie!

Kraftstoffverbrauch in l/100 km innerorts 6,7-4,6; außerorts 5,1-3,8; kombiniert

5,7-4,1; CO2-Emission g/km kombiniert 130-108; Effizienzklasse B.

1) Nicht alle Ausstattungsvarianten in allen Modellen und/oder Ausstattungslinien verfügbar.

Franz Schmid GmbH & Co. KG

Miesbach, Wendelsteinstr. 4, Tel. 08025/7002-0

www.opel-schmid-miesbach.de

Illustration: Sebastian Schwamm

WAS

TUN!

Ob Groß oder Klein, völlig egal –

wir erkunden und erfahren das

Lenbachhaus auf spannungs reiche,

lustvolle Weise. Gemeinsam be geben

wir uns auf die Suche nach den vielen

Geschichten über Künstlerinnen

und Künstler und nach dem,

was hinter ihren Werken steckt.

Programm und Hinweise

zu allen Angeboten unter:

lenbachhaus.de/was-tun/

Der Eintritt für Kinder und Jugendliche

unter 18 Jahren ist in allen Ausstellungen frei!

KOMMT

UND

NEHMT

EURE

FAMILIEN

UND

FREUNDE

MIT!

KUNSTVERMITTLUNG

AM LENBACHHAUS

STÄDTISCHE GALERIE IM

LENBACHHAUS UND

KUNSTBAU MÜNCHEN

IHR KUNSTMUSEUM

IN MÜNCHEN

LENBACHHAUS.DE


s1-2-35-36_Umschlag_nov18_Layout-zm 22.10.2018 16:52 Seite 4

Weitere Magazine dieses Users