Dokumentation Demokratiekonferenz 2018 der Partnerschaft für Demokratie im Saale-Orla-Kreis

vielfaltimsok

Zu drei Veranstatlungen trafen sich insgesamt 160 Teilnehmer, 120 Kinder und Jugendliche und 40 Erwachsene, und setzten sich bei Film, Vortrag, Diskussion und Barcamp zu Gegenwart und Zukunft des Saale-Orla-Kreises auseinander.

Barcamp „Vorsicht, Demokratie!“ vom 26.09.2018

Zum Barcamp reisten knapp 30 Teilnehmer der Regelschule Franz Huth und des

Gymnasiums Am Weißen Turm (beide Pößneck) und zwei einzelne Teilnehmer

des Kinder- und Jugendstützpunktes Schleiz in Begleitung des

Jugendsozialarbeiters Ronny Müller an. Mit Betreuer*Innen konnten wir 38

Teilnehmer begrüßen.

Ein Barcamp ist eine offene Konferenzform, in der Themen durch die

Teilnehmer selbst bestimmt werden und in sogenannten Sessions frei

bearbeitet werden. Die Teilnehmer haben die Möglichkeit innerhalb des

Barcamps in zwei Sessions mitzuarbeiten. Die Ergebnisse der Sessions werden

am Ende der Veranstaltung im Plenum vorgestellt, in unserem Fall in Form einer

Fishbowl, und können von den Zuhörern aufgegriffen und kommentiert werden.

Bei einem Barcamp gibt es keine Zuschauer, nur Macher!

Nach inhaltlichem Input durch Sandra Beetz vom Landratsamt Saale-Orla in

ihrer Funktion als Vertreterin des Landesprogrammes „eins99“, Sören Kube von

der LEADER Aktionsgruppe Saale-Orla und David Theobald von der

Partnerschaft für Demokratie im Saale-Orla-Kreis ging es daran, die

Sessionthemen zu bestimmen.

13

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine