29.10.2018 Aufrufe

Kompakt Oktober

Sie wollen auch ein ePaper? Erhöhen Sie die Reichweite Ihrer Titel.

YUMPU macht aus Druck-PDFs automatisch weboptimierte ePaper, die Google liebt.

14. Jahrgang /Nr. 8/November 2018 /gratis

MAGAZIN

MAGAZIN

TITelGeschIchTe

Böser & Briehn

bieten neue Wege

in der Pflege › 8 – 9

schlösserherbst in Gutsund

herrenhäusern › 22/23

Gäste entscheiden beim

Naturfilmfestival › 24


Sie suchen eine Ferienunterkunft

in Mecklenburg-Vorpommern?

Wir beraten Siegerne.

Planen Siemit uns

IhrenHerbsturlaub!

Über 30.000Ferienunterkünfteander Ostseeküste,

Rügen, Vorpommern, Usedom, StettinerHaff,Kleinseenplatte,

Mecklenburgische Schweiz, Mecklenburgische Seenplatte

oder im SchwerinerLand online undtelefonischbuchbar!

refresh(PIX)_Fotolia.com

drubig-photo_Fotolia.com

Sie vermietenFerienunterkünfteund möchtenmehrAuslastung?

Wir sind Ihr kompetenterPartner!

WirbietenIhnen eingut vernetztes Online-Buchungssystem:

kostenfreieEinstellung &Verwaltung IhresFerienobjekts

dauerhafteKontrolledurch einen eigenen Systemzugang

umfassende Vermarktung

beierfolgreicher Buchungwirddie vertragliche Provision fällig!

Jenny_Sturm

Jürgen_Faelchle_Fotolia.com

Kontaktieren Sieuns unter0395 45 75 241/243 • Mo -Fr8-16Uhr


editorial 03

© Voyagerix – Fotolia.com

Liebe Leserinnen, liebe Leser!

Also ichpersönlichsehne mittlerweile

den Herbst fast herbei. So

richtig mit Regen, Nebel, Kälte

und viel, viel Regen. Diese ganzen

Sachen, die uns den Herbst

versüßen, sind doch bis jetzt

noch gar nicht wirklich inFahrt

gekommen. Ich hab Lust auf

heißen Tee mit Honig, will mit

dicken Socken an den Füßen auf

der Couch kuscheln und eine leckere

Kürbissuppe essen. All das

macht aber nur Spaß, wenn auch

wirklich Herbst ist. Und den

ein oder anderen goldenen In-

dian-Summer-Altweibersommer-

Tag bekommen wir dann auch

noch überbrückt, aber ansonsten

wünsche ich mir HERBST.

Denn auch in dieser Ausgabe

soll es um herbstliche Themen

gehen, wie den Schlösserherbst

in der Seenplatte, eine Wanderung

bei Carpin und das Herbstferienprogramm

in Waren.

Verpassen Sie auch nicht unser

Gewinnspiel auf der vorletzten

Seite. Hier gibt es tolle Tickets

für die Pyrogames zu gewinnen.

Ichwünsche Ihnen eine tolle Zeit

im Oktober und viel Spaß beim

Lesen unseres neuesten Kompakt-Magazins!

Ihre

Mareike Klinkenberg

Redakteurin KOMPAKT


04 RegionaleS

kto-

rt

Mit einem großen Fest für die ganze Familie feiert

ber sein 25-jähriges Jubiläum. Bei seiner Eröff

in der Viert

rtorestadt. „Wir haben allen Grund, die 25 Jahre Bestehen zu feiern“, sagt

Center Managerin Gunda Kruggel. Los geht das bunte Programm für Groß und Klein

am 20. Okt

ktober 2018 um 10 Uhr. Das Highlight der Jubiläumssause ist das Konzert

von „abalance“, die als eine der besten ABBA-Cover-Bands gilt. Der Auft

18:30 Uhr auf der Bühne im Verbinder des Einkaufscenters. Im Anschluss ab 19:30 Uhr

winken bei der Auslosung der Tombola viele Gewinne. Als weiteren Höhepunkt

rt das Einkaufscenter am 20. Okt

ffnung 1993 war es das erste seiner Art

die Organisatoren die alljährliche Herbst - Modenschau mit dem Jubiläum des Lindetal

Centers verbunden. Dabei haben Frauen, Kinder und Männer die Möglichkeit, auch

selbst auf den Laufsteg zu steigen. Models, die Lust an Mode und keine Scheu haben,

diese auf dem Laufsteg zu präsentieren, können sich melden bei Manja Ehlert

Rufnummer 0152 / 02 488 560 oder per E-Mail an manja.ehlert

Auch für die die Kinder wird den ganzen Tag über was geboten: Clown Dago kommt am

Nachmitt

rt

ftritt tt beginnt um

ttag mit seinem Kinderliedtheater. Auf dem Programm stehen auch Basteln mit

dem Soziokulturellen Bund und dem Mosaik Club, Seifenblasenshow zum Mitmachen

für Groß und Klein von 10 bis 15 Uhr sowie besondere Akt

kt haben

Die Verrockt

ttag ordentlich

einheizen und ihr musikalisches Können zeigen.

kten Jungs aus Neubrandenburg werden den Besuchern am Nachmitt

unter der

rt@gallus-services.de.

ktionen der Mieter des Centers.

Anzeige


inhaltSVeRzeichniS 05

IMPRESSUM

Verleger

Nordkurier Mediengruppe

GmbH &Co. KG

Friedrich-Engels-Ring 29

17033 Neubrandenburg

Geschäftsführer

Lutz Schumacher (V. i.S.d.P.)

Redaktion

Susanne Eichler

Mareike Klinkenberg

Rainer Sinowzik

Hartmut Nieswandt

Medienbüro Behr

Anzeigen

Nordkurier Media GmbH &Co. KG

Friedrich-Engels-Ring 29

7033 Neubrandenburg

Telefon 0395 4575-222

E-Mail mediaberatung@nordkurier.de

Verantwortlich: Jörg Skorupski (Leitung)

Druck

optimal media GmbH

Glienholzweg 7, 17207 Röbel/Müritz

Kontakt

Telefon 0800 4575-000 (kostenfrei)

E-Mail kundenservice@nordkurier.de

www.nordkurier-mediengruppe.de

Alle Rechte vorbehalten.

Für unverlangt eingesandte Manuskripte

und Fotos kann keine Haftung übernommen

werden.

Zugestellt durch

Regionales

DokArt –Treffpunkt der europäischen Filmszene 06

Titel: Böser &Briehn gehen neue Wege 08/09

Duell der Feuerwerker imKulturpark 10

Spannende Herbstferien und Halloweenparty 13

Lebhaftes Markttreiben in Alt Rehse 14

Haus Acht setzt in Waren kreative Achtungszeichen 16

Furioses Theater im Haus des Gastes 18

Tierische Exoten turnen in der Turnhalle 19

Duftende Sonderausstellung in Mirow 20

Guts- und Herrenhäuser öffnen Türe und Tore 22/23

Spannendes Naturfilmfestival für Klein und Groß 24

Zeit für meditative Wanderung 26

„Bezahlt wird nicht!“ auf der LuzinTheater-Bühne 28

Vielfältigen Genuss bietet Wasserburg Liepen 29

Ratgeber

Steuern 12

Unternehmen 15

Bildung 21

Vorsorge 25

Immobilien 27

Veranstaltungen

Veranstaltungskalender 30-35

Sonstiges

Freizeitkontakte 36/37

Titelfoto: ©aletia2011 –Fotolia.com

Gewinnspiel 38


06 Regionales

Beliebter

Treffpunkt der

europäischen

Filmszene

Mit innovativer Bildsprache überzeugt ganz sicher auch der Film „The Burden“.

© Niki Lindroth von Bahr

Das europäische Filmfestival

„dokumentART“ blickt im

Oktober 2018 wieder in die

Zukunft.

Festivalleiterin Sarah Adam ©Latücht

Die „dokumentART“ macht Neubrandenburg

seit 27 Jahren zu

einem beliebten Treffpunkt der

europäischen Filmszene. Fünf

Tage lang weht vom 17.-21. Oktober

eine herbstliche Brise

internationalen Flairs durch die

Vier-Tore-Stadt. Hier treffen junge

Talente auf gestandene Filmemacher

sowie Filmemacherinnen

und das Publikum geht auf Tuchfühlung

mit den Filmschaffenden.

Über 40 Filme konkurrieren

im Europäischen Wettbewerb.

Durch innovative Bildsprache

und kritische Information transportieren

sie Wissen und Meinungen

über gesellschaftlichen

Wandel, technologischen Fortschritt

oder ökologische Trends.

Eine erstaunliche Bandbreite an

Darstellungsformaten und ungewöhnlichen

Erzählweisen–transportiert

durch kritische Blickwinkel

über gesellschaftlichen

Wandel, technologischen Fortschritt

oder ökologische Trends

– offenbart sich dem Publikum.

Das Neubrandenburger Filmfestival

dreht sich auch 2018

um das große Thema „Zukunft“

und widerlegt zum 27. Mal das

Gerücht, Dokumentarfilme seien

belehrend oder zumindest

langw

eilig, mit einem absolut

kinotauglichen Programm, das

durch innovative Bildsprache

überzeugt. Die diesjährige dokumentART

zeigt, unter Leitung

von Sarah Adam, auch Kurz- und

Experimentalfilme sowie Animationen

im Europäischen Wettbewerb.

Und auch 2018 bietet das

Festival wieder die Fokusprogramme

Osteuropa und zusätzliche

Rahmenprogramme wie die

Kooperation mit dem NDR, die

regionale Schwerpunktsetzung

auf Filme aus Mecklenburg-Vorpommern

sowie spezielle Jugendprogramme

für Schulklassen.

Programm und alle Infos unter

www.dokumentAR

T.org

Die DokumentARt bRAucht ihRe unteRstützung!

Wer Kapazität und Lust hat, im Zeitraum vom 17.–22.

Oktober eingeladene Filmschaffende aus Europa für

1–2 Nächte unterzubringen, der/die melde sich bitte

bei Anna Bartholdy: office@dokumentART.org , oder

kommt im Festivalbüro am Friedrich-Engels-Ring 55

vorbei. Der Infopoint und Treffpunkt für Filmschaffende

und Publikum ist seit dem 11. September geöffnet. Sie

sind herzlich eingeladen im Headquarter der diesjährigen

dokumentART vorbeizuschauen und einen Blick

hinter die Kulissen des Festivals zu wagen.


08 TiTelgeschichTe

Sogar Ziegen sind dank Mitarbeiterin Susanne Platzeck (rechts) regelmäßig zu Gast.

©Hartmut Nieswandt

Leben mit Pflege

auf ungewohnten Wegen

Neues Angebot vom Warener Pflegeunternehmen mit betreuter Wohngemeinschaft für

Intensivpatienten im umgebautem Eigenheim nebst Garten.

Manchmal werden Menschen

durch Unfall

oder Krankheit im

wahrsten Sinn des Wortes aus

dem Leben gerissen und zu Intensivpatienten.

Das verändert

nicht nur das Leben des Betroffenen,

sondern der gesamten Familie.Häufig

gibt es im privaten

Umfeld keine Möglichkeit, sich

intensiv um sie zu kümmern. Sei

es,dass die Arbeit der Angehörigen

die Pflege unmöglich macht,

der Partner altersbedingt überfordert

ist oder der Wohnraum

praktisch als Pflegeumfeld

gar nicht geht. Es bleibt der

Weg in eine Pflegeeinrichtung.

Die „Böser & Briehn Pflege

GmbH“ bietet seit etwa sechs

Jahren die Pflege von Intensivpatienten

an. Zum Unternehmen

gehören drei Seniorenresidenzen

im Zentrum von Waren

für pflegebedürftige Menschen

und als viertes Haus der „Inselwohnsitz“

in Malchow. Jetzt

wurde extra für die Intensivpflege

ein Haus in der Warener

Wossidlostraße gekauft. Also ein

Haus im Stil eines Eigenheimes

mit Garten. So stehen 220

Quadratmeter Wohnfläche für

eine ambulant betreute Wohngemeinschaft

zur Verfügung,um

Menschen in dieser besonderen

Lebenssituation entsprechend

zu begleiten.„Uns geht es darum,

diesen Menschen ein zu Hause

Gemeinsame Bewegung tut gut und ist gesund.

zu geben“, begründet Geschäftsführer

Detlef Böser dieses nicht

gerade übliche Pflegeangebot.

Er und sein Geschäftspartner

Tobias Briehn sind ausgebildete

Fachkräfte und kennen sich

seit Jahren im Pflegebereich

aus. „Wir wollten eine bezahlbare

Alternative zur stationären

Einrichtung anbieten und vermeiden,

dass die Betroffenen

in Altersarmut abrutschen,“

©Böser &Briehn Pflege GmbH


TiTelgeschichTe 09

Die Tierbesuche sind Teil der Therapie.

so die Motivation für das neue

Haus. Rundum wurde es behindertengerecht

umgebaut. Angefangen

vom Küchenbereich mit

viel Platz für Rollstühle bis hin

zum „wachsenden“ Garten, den

die Bewohner mit allen Sinnen

erleben können und sich ganz

normal wie zu Hause fühlen.

Dafür sorgen natürlich auch

ausgebildete Betreuungskräfte.

Generell ist bei „Böser &

Briehn“ wichtig, dass sich die

Mitarbeiter in Fortbildungen inspirieren

lassen und neue Wege

im Pflegebereich gehen. Dieses

„andersartig sein“ sei jetzt zum

Beispiel die Einrichtung des

„Eigenheimes“ mit dem Platz für

drei Patienten. Hier können sie,

auch wenn sie ans Bett gefesselt

sind, auf die Terrasse gebracht

werden oder mit dem Pflegerollstuhl

den Garten genießen.

Gerade in der Intensivpflege

müsse man bei der Betreuung

„Belebendes“ heraus kitzeln und

probieren, was dem Patienten

gut tut. So reagiere der eine auf

Streicheln sehr positiv während

der andere in der Küche zum

Beispiel bei der Zubereitung von

Kartoffelpuffern auflebe, der

Geruch ihn reagieren lasse und

der Geschmack mit einem kleinen

Probierlöffel die Augen zum

Strahlen bringt. „Gesunder ziviler

Ungehorsam ist vor allem bei

Menschen in dieser besonderen

Situation wichtig und richtig“,

betont Detlef Böser, „denn im

Mittelpunkt steht der Mensch,

der uns anvertraut wurde.“ Mit

einbezogen werden dabei immer

die Familienangehörigen. „Auch

für sie ist ja alles neu und sie

wissen nicht, was sie tun können“,

sind die Pflegeexperten

gern zur Beratung bereit, geben

praktische Ratschläge und

legen Wert auf die Integration

der Angehörigen bei der Pflege.

„Und wenn es einfach darum

geht, den Rollstuhl auf die Terrasse

zu schieben für das gemeinsame

Kaffeetrinken.“ Den

betroffenen Menschen soll so

weit wie möglich Normalität geboten

werden im gemeinschaftlichen

Rahmen mit der Familie.

Dazu passen auch die Tierbesuche.

Katze oder Hund können

alle Bewohner beim Einzug so

und so mitbringen. „Es mag kurios

sein, doch hat der Intensivpatient

seine Katze bei sich im

Bett, tut ihm das gut“, lächelt

Detlef Böser. Auch Kaninchen,

Meerschweinchen und sogar

Ziegen und Schafe sind in den

Häusern -regelmäßig als Gäste.

„Tiere sind bei uns von Anfang

an Teil des Konzepts“, weist Detlef

Böser auf den Therapiehund

hin, der die Häuser regelmäßig

besucht. Neben dem Kuschelfaktor

bieten die tierischen Besucher

ebenfalls einen Zugang zu

den Menschen, die mit Tieren ja

häufig Erinnerungen verbinden.

„Bei uns lebt in der ambulant

betreuten Wohngemeinschaft

ein ehemaliger Waldarbeiter“,

erzählt Detlef Böser.Dieser habe

natürlich einen starken Bezug

zur Natur und auch viel mit

Pferden zu tun gehabt. „Dank

dem Engagement unserer Mitarbeiter

wurde ein Hafflingerfohlen

zum Haus gebracht und

es war ein wunderbares Bild, als

das Pferd mit den Vorderbeinen

auf der Terrasse stand und der

Intensivpatient, also der früherer

Waldarbeiter, ihn streicheln

konnte“, beschreibt Detlef Böser

den fantastischen Moment.

Die „größeren“ Tierbesuche sind

auch Dank der Mitarbeiterin

Susanne Platzeck möglich. Da

ihr Mann in Alt Schwerin eine

Schäferei hat, kann sie ab und

zu Tiere in einem passenden

Transporter mitbringen. So zum

Beispiel auch mal zwei Ponys,

die speziell einem ehemaligen

Feuerwehrmann viel Freude

bereiteten. Werner Staruska ist

Jahrgang 1959 und wird jetzt

als Intensivpatient ebenfalls

in der Wossidlostraße betreut.

Neben der wunderbaren Zeit mit

den Ponys wurde ihm auch sein

Herzenswunsch mit einer vollständigen

Feuerwehr-Uniform

erfüllt, die er mit leuchtenden

Augen in seinem Rollstuhl trägt.

Wie gesagt, es gibt neue Wege in

der Pflege.

boeser-briehn.de

©Böser &Briehn Pflege GmbH


10 Regionales

Am 20. Oktober liefern sich drei Feuerwerker im Kulturpark Neubrandenburg amJahnsportforum eine Pyro-

Schlacht am Himmel.

©Manuel Dietrich

Zuschauer entscheiden

das Duell der Feuerwerker

Glitzerregen und bunte

Fontänen erleuchten in

Neubrandenburg am

Jahnsportforum den

abendlichen Himmel

Herbstzeit ist im Oktober angesagt.

Die Tage werden kürzer

und die Nächte natürlich länger.

Und dass es früher dunkel wird,

hat auch Vorteile. So erwartet

am 20. Oktober die Zuschauer

in Neubrandenburg ein farbenprächtiges

Spektakel mit einem

bunten Familienprogramm. Die

Pforten am Jahnsportforum öffnen

sich dafür ab 17 Uhr und

wenn es dunkel wird, beginnt die

Show.

Das Feuerwerksfestival „Pyro

Games“ geht quer durch

Deutschland seit dem Sommer

2018 in die nächste Runde.Nach

beispiellosen Wettkämpfen der

vergangenen Tournee treten drei

der deutschlandweit besten und

preisgekroönten Feuerwerksprofis

im Duell gegeneinander an.

Alle Teams hoffen auf die goldene

Trophäe der Feuerwerkskunst

und verzaubern die Besucher

mit ihren einzigartigen,

im Takt zur Musik zündenden

Feuerwerke. Ein spektakuläres

Rahmenprogramm und kulinarische

Köstlichkeiten auf der Cateringmeile

runden den Abend

perfekt ab.

Das außergewöhnliche Himmelsspektakel

zeigt sich den Zuschauern

von seiner besonderen

Seite, wenn die Pyro-Profis mit

farbenprächtigen Feuerwerken

gewaltige Himmelsbilder in den

Nachthimmel malen. Eigens für

diesen Abend werden die musiksynchronen

und effektvoll abgestimmten

Feuerwerke inszeniert

und sorgen bei den Besuchern

für Staunen und Begeisterung.

Der Fokus liegt aber nicht nur

auf den Pyro Shows. Als Warm

Up im wörtlichen Sinne heizen

Artisten mit ihren Feuerspielen

und lodernder Flammenakrobatik

den Besuchern ordentlich

ein. Auch die Livebands verbreiten

mit ihrem feurigen Sound

und ihrem vielseitigen Musikrepertoire

funkensprühende Stimmung.

Tausende Lichtstrahlen

durchbrechen die Dunkelheit,

wenn Multimedia-Laser-Feuerkünstler

Jürgen Matkowitz mit

seiner atemberaubenden Lichtund

Lasershow das Veranstaltungsgelände

in ein traumhaftes

Szenario aus Musik und Energie

verwandelt.

Übrigens: Das Publikum entscheidet

per Telefonvoting, wer

im Duell der Feuerwerker den

Kampf für sich entscheiden

konnte und die Siegertrophäe

sein Eigen nennen darf.

pyrogames.de


Es ist ja noch

sooo viel Zeit...?

Graken: ©freepik.com

...lieber rechtzeitig

dran denken!

individualisierte Weihnachtskarten

Schreibtischunterlagen

Kundengeschenke

Kalender

(z.B. Kugelschreiber,Regenschirme, Feuerzeuge, Schlüsselanhänger,Einkaufstaschen...)

Wir beraten Sie gerne, gestalten und drucken

für Ihren entspannten Jahresendspurt...

PAPIER- & DRUCK-CENTER

N E U B R A N D E N B U RG

Katharinenstraße 14–16 • 17033 Neubrandenburg

Tel. 03 95/560 04-0 • www.walther-druck.de


12 RatgebeR steueRn

Häusliches Arbeitszimmer kann beim

Hausverkauf zur Steuerfalle werden

Claudia Jaensch,

Steuerberaterin

Viele Unternehmer und Arbeitnehmer

haben sich ein häusliches Arbeitszimmer

eingerichtet, in dem

sie Büroarbeiten erledigen, sich

fortbilden oder eine nebenberufliche

Tätigkeit ausüben.

Die Kosten für das häusliche Arbeitszimmer

sind jedoch nur als

Werbungskosten oder Betriebsausgaben

abziehbar, wenn

• das Arbeitszimmer den Mittelpunkt

der gesamten beruflichen

Tätigkeit bildet (unbeschränkter

Abzug) oder

• für die jeweilige berufliche

Tätigkeit kein anderer Arbeitsplatz

vorhanden ist (maximal

1.250 Euro pro Jahr abziehbar).

Ein häusliches Arbeitszimmer

kann sowohl in einer gemieteten

Wohnung als auch in der Eigentumswohnung

oder dem Einfamilienhaus

eingerichtet werden.

Doch was passiert, wenn eine

selbst bewohnte Immobilie veräußert

wird und für ein darin eingerichtetes

häusliches Arbeitszimmer

zuvor Werbungskosten bzw.

Betriebsausgaben abgezogen

wurden? Gewinne aus der Veräußerung

von Grundstücken sind

innerhalb einer zehnjährigen Spekulationsfrist

steuerpflichtig. Eine

Ausnahme besteht, wenn diese

während der gesamten Zeit zwischen

Anschaffung bzw. Herstellung

und Veräußerung oder zumindest

im Jahr der Veräußerung

und den beiden vorangegangenen

Jahren ausschließlich zu eigenen

Wohnzwecken genutzt wurden.

Gewerbliche oder selbständige

Einkünfte bei Unternehmern

Bei einem Selbständigen gehört

ein ausschließlich für eigenbetriebliche

Zwecke genutztes

häusliches Arbeitszimmer zu seinem

notwendigen Betriebsvermögen.

Wird die Wohnung oder das

Haus veräußert, muss der auf das

Arbeitszimmer entfallende Veräußerungsgewinn

selbst nach Ablauf

der Spekulationsfrist versteuert

werden. Nur wenn auf das häusliche

Arbeitszimmer nicht mehr als

ein Fünftel des Gesamtwertes des

Grundstückes und nicht mehr als

20.500 Euro entfällt, darf es als

Privatvermögen behandelt werden,

sodass nur die zehnjährige

Spekulationsfrist gilt.

Kein privater Veräußerungsgewinn

bei Arbeitnehmern

Nutzt ein Arbeitnehmer ein häusliches

Arbeitszimmer in seiner

selbstgenutzten privaten Immobilie,

sieht das anders aus. Dies

meint zumindest das Finanzgericht

Köln.

Es entschied: Der auf ein häusliches

Arbeitszimmer entfallende

Gewinn kann auch bei einer Veräußerung

während der Spekulationsfrist

steuerfrei sein, denn

ein Arbeitszimmer ist immer in

den privaten Wohnbereich integriert

und kein selbständiges

Wirtschaftsgut. Ob dies die obersten

Finanzrichter auch so sehen,

bleibt bis zur Entscheidung im

anhängigen

abzuwarten.

Revisionsverfahren

asg Steuerberatungsgesellschaft

Friedrich-Engels-Ring 54

17033 Neubrandenburg

Tel. (0395) 581 32-0

Fax (0395) 581 32-20

Mail asg-neubrandenburg@etl.de

Web www.etl.de/asg-neubrandenburg

Anzeige


Regionales 13

Schöne Herbstferienspiele und

gruselige Monsterparty

An der Hintersten Mühle

in Neubrandenburg sorgt

Kinder- und Jugendtreff

für abwechslungsreiche

Herbstferien und schaurige

Halloween.

Im Oktober kann man sich auf

einen goldenen Herbst freuen

und alle Schüler auf die Herbstferien.

Im SJZ Hinterste Mühle

in Neubrandenburg wird vom

8. bis 12. Oktober ein buntes

Ferienprogramm geboten. Jeden

Tag von 7bis 17 Uhr stehen hier

im Kinder- und Jugendtreff verschiedene

Sport- und Spielgeräte

zur Verfügungund die Bastelstube

lädt dazu ein, der Kreativität

freien Lauf zu lassen. Jeden Tag

werden spezielle Höhepunkte

geboten. So ist am Montag der

BMX-Schnuppervormittag und

Streuobstwiesennachmittag.

Erste Versuche mit dem BMX-

Rad kann man unter Anleitung

von Profis machen und am

Nachmittag werden Äpfel geerntet

und die schönsten Leckereien

aus dem Obst hergestellt.

Tierisch unterwegs ist angesagt

am Dienstag mit einer Tierhofsafari

und auch den vierbeinigen

Bewohnern des Tierheimes

wird ein Besuch abgestattet.

Hoch zuRoss geht es dann auf

den Pferdehof und dann kann

sich noch jeder sein eigenes Kuscheltier

für zu Hause gestalten.

Um die tolle Kn

olle geht es am

Mittwoch, 10. Oktober. Auf den

kleinen Feldern im Garten werden

Kartoffeln geerntet und in

der Küche dann Leckereien zubereitet.

Mit selbst hergestelltem

Quark gibt es Folienkartoffeln

frischaus dem Lagerfeuer.Inder

Bastelstube werden eigene Beutel

mit Kartoffeldruck gestaltet.

Donnerstag geht es auf ins „kuntibunt“,

also Tobesachen anziehen.

Freitag kann sichjeder Kürbisse

im Garten aussuchen und

in der Bastelstube gestalten. In

der Küche kochen werden leckere

Suppen oder Snacks aus dem

Kürbisfleisch gekocht für den

Abschluss des schönen Tages.

Also auf zur Hintersten Mühle,

wenn du die Ferien nicht allein

auf der Couch verbringen willst.

Und hier gleich der Hinweis zu

Happy Halloween am 31. Oktober

von 16 bis 20 Uhr an der

Hintersten Mühle. Dann wabert

der Nebel durch das Lindetal

und der Mond bescheint das

dunkle Gelände der Hintersten

Mühle. Ein geheimer Treffpunkt

für Knochenmann, Werwolf und

Co. ist der Kinder- und Jugendtreff

an der Hinterste Mühle.

Hier kommen die Geister und

Monster zusammen, um ihr gruseliges

Fest zu feiern. Zur Party

sind alle Mutigen eingeladen,

die einen fröhlichen Abend mit

Spiel, Spaß und Gänsehaut erleben

wollen. Schaurige Aufgaben

und Mutproben locken tapfere

Kinder, umihre Furchtlosigkeit

zu beweisen. In der Monsterhöhle

bieten die Diener der Nacht

das passende Makeup zum Kostüm

und Accessoires zum selber

Basteln an. Ein zünftiges Halloweenbuffet

steht bereit, um den

Hunger nach dem aufregenden

Nachmittag und Abend zu stillen.

Und wer sich traut begeht

den schaurig schönen Gruselpfad.

hinterste-muehle.de

Zu Happy Halloween am 31. Oktober locken schaurige Aufgaben, ein

zünftiges Halloweenbuffet steht bereit und wer sich traut, begeht den

schaurig schönen Gruselpfad.

©Hinterste Mühle


14 Regionales

Lebhaftes Markttreiben

in Alt Rehse

„5. Penzliner-Land-Markt“

lockt in den kleinen und

feinen Ortsteil von Penzlin

nahe am Tollensesee

Alt Rehse, ein zauberhafter Ortsteil

von Penzlin mit seinen gut

250 Einwohnern, ist eigentlich

immer einen Ausflug wert. Der

denkmalgeschützte Dorfk

ern mit

schmucken Fachwerkhäusern,

die offene Kirche oder der Park

locken immer mehr Besucher in

den Ort nahe am Tollensesee.

Einen Grund mehr wird es am

6. Oktober geben. Dann öffnet

von 10 bis 16 Uhr der „5. Penzliner-Land-Markt“

seine Pforten.

Geboten werden textile Handarbeiten,

Keramik, Zeichnungen

und Bilder wie auch Gartenprodukte,

Blumengestecke

oder Honig und Marmeladen.

Die Aufzählung könnte getrost

fortgesetzt werden. Der Holzbackofen

wird unter „Feuer“

stehen und dem ganzen Treiben

eine ganz spezielle Note geben.

Ganztägig begleiten Künstler

das Marktgeschehen. Zugesagt

haben die Penzliner Blaskapelle

ab 11 Uhr, Helmut Lexow

mit seinen Liedern zur Gitarre

gegen 14 Uhr und der Penzliner

Männerchor gegen 15 Uhr.

Außerdem gibt es interessante

Mitmachangebote.

Das Wichtigste am Markt: Alle

Produkte und Ausstellungsstücke

kommen aus der Region.

„Es ist schon erstaunlich, was fleißige

Einwohner und Vereine so

an Kreativität entwickeln“, zeigt

sich Andrea Schumacher vom

Marktteam angetan. „Oft entstehen

schöne und nützliche Dinge

im Verborgenen. Wir möchten

möglichst vielen interessierten

Bürgern und Gemeinschaften

gewissermaßen eine öffentliche

Bühne bieten, sich mit ihren Werken

oder Produkten einer breiten

Öffentlichkeit zu präsentieren.“

Also nix wie hin am 6. Oktober

zum bunten Markttreiben in Alt

Rehse!

© Jürgen Faelchle - Fotolia.com

Bei uns zuhause

gibt es viel

zu entdecken!

Das Magazin rund

um das gute Leben

zwischen Ostsee und

Uckermark.

Nur 2,95 €

jetzt am

Kiosk

Die schönsten Seiten

des Nordens

www.nordkurier.de/zuhause


RatgebeR UnteRnehmen 15

DS-GVO: 4Monate nach der Wirkungsentfaltung

Bisher wenig passiert -was kommt 2019?

Auch Beschwerden Betroffener wird nachgegangen.

So wurde ein Informationsersuchen der

Behörde Rheinland-Pfalz bekannt, in dem eine

Physiotherapiepraxis zu einer Beschwerde angehört

wurde. In der Praxis seien keine Patienteninformationen

verf

ügbar, Digitalgeräte seien

einsehbar, Akten lägen offen herum und Telefonate

könnten mitgehört werden –soder Vorw

urf

.

Durch die Behörde wurden Zwangsmittel angedroht,

sofern dem Ersuchen binnen der gesetzten

Frist nicht oder nicht in ausreichender Weise

nachgekommen wird.

Steffen Grabowski -Unternehmensberater mit

dem Beratungsschwerpunkt Datenschutz

Für dieses Jahr hatten die Datenschutzbehörden

angekündigt, eher beratend und ermahnend tätig

sein zu wollen und der Landesdatenschutzbeauftragte

für MV äußerte sich bei einer Veranstaltung

in Neubrandenburg derart, dass es wichtig

sei, mit notwendigen Anpassungen wenigstens

zu beginnen. Was passiert aber, wenn das Jahr

vergeht? Es ist damit zu rechnen, dass die Einhaltung

der Bestimmungen kontrolliert wird.

Für Aufregung sorgte die Querschnittsprüfung

in Niedersachen. 50 Unternehmen wurden angeschrieben

und zur Umsetzung notwendiger

Maßnahmen befragt. Es ginge dabei darum, herauszufinden,

ob es bei den Unternehmen noch

Nachholbedarf

gibt. Entsprechende Verf

ahren

bei Verstößen seien aber nicht ausgeschlossen

und Vor-Ort-Termine geplant.

Was heißt das jetzt für uns Unternehmer? Das

‚Kind‘ ist noch nicht in den Brunnen gefallen und

notwendige Maßnahmen sollten noch in diesem

Jahr angegangen werden. Die Ruhe vor dem

‚Sturm‘ sollte Sie nicht dazu veranlassen, untätig

zu bleiben. Als Unternehmensberater, spezialisiert

auf den Bereich Datenschutz, stehe ich

Ihnen zur Seite, wenn es um die Schaffung der

Datenschutz-Compliance, die Überprüfung ihres

Datenschutz-Managements, die Schulung Ihrer

Mitarbeiter oder die Besetzung der Position als

Datenschutzbeauftragter geht. Fast ausschließlich

bin ich als Datenschutzberater tätig, kenne

die Probleme in Unternehmen und verf

üge über

zahlreiche Best-Practice-Lösungen.

Neugierig geworden? Nutzen Sie die Gelegenheit,

mich persönlich kennenzulernen. Gemeinsam

erörtern wir den möglichen Ablauf, wie Sie

bis zu 80% der Beratungskosten erstattet bekommen

können und, wie Sie sich, dank der Ergo

Klose Assekuranz, gegen verbleibende Risiken

versichern können. Einen Termin erhalten Sie

unter Telefon (03 95) 55 84 26-0.

Übrigens: Der häufigste Fehler, den Unternehmen

machen, ist es, einfach einen Mitarbeiter

ohne Fachkenntnis, den Inhaber selbst oder aber

ihren eigenen IT-Dienstleister als Datenschutzbeauftragten

zu bestellen.

Ihr Steffen Grabowski

Anzeige

Datenschutz-Leistungen:

Beratung & Audits

Datenschutzbeauftragter

Mitarbeiter-Schulung

Seminare

Unverbindliche

Beratung:

Bis zu 80% Förderung

der Beratungskosten

möglich!

0395 55 84 26-0 www.grabowski-datenschutz.de


16 Regionales

Automatenkunst –spannende Bilder kann man sich individuell unter Anleitung der Illustratorin Claudia Burmeister

selber drucken.

©Claudia Burmeister

Haus Acht mit kreativen

Achtungszeichen

Vielfältige Angebote

bieten in toller Atmosphäre

kreativen Freiraum für

Jedermann.

Der Kultur-und Kunstverein Waren

e.V. mit Sitz im „Haus Acht“

erarbeitet kulturelle Bildungsangebote,

schafft künstlerische

Freiräume und Aktionsfelder

für Akteure der verschiedenen

Bereiche der Bildenden und

Darstellenden Kunst, Musik

und Theater. Ziel ist es, mit gut

durchdachten und organisierten

Veranstaltungen, Kooperationen

mit anderen Bildungseinrichtungen,

regelmäßigen Kursangeboten

und Ausstellungen zu einem

kulturell wertvollen Lebensumfeld

beizutragen. In den Oktoberferien

wird der Workshop

„Drucken“ am Donnerstag, 11.

Oktober,von 15.00 bis 18.00 Uhr.

angeboten. Ganz sicher macht es

in der Gemeinschaft Spaß, Stempeltechniken,

Monotypie oder

auch klassische Techniken wie

Linolschnitt unter Anleitung der

Illustratorin Claudia Burmeister

umzusetzen.

Beim „Papierschöpfen“ kann

man einfach mal sein eigenes

Papier selbst und damit individuell

herstellen. Termin ist Freitag,

12. Oktober, von 15.00 bis

18.00 Uhr. Mit Blütenblättern,

Zeitungsschnipseln, Farbresten

oder ähnliches wird unter Anleitung

von Kerstin Borchardt das

Papier ‚verzaubert‘.

Damit der gemeinnützige Verein

die Kurse auch umsetzen

kann, sollten mindestens sechs

Interessierte dabei sein. Angesprochen

sind auch ‚Nichtferienkinder‘

und Erwachsene,

denn mitmachen kann

jeder unabhängig vom Alter. .

Und natürlich finden regelmäßige

Kurse in der Kunstschule

im Haus Acht statt.

Montags um 15.30 Uhr gibt es

die Keramikwerkstatt für Kinder

ab 4Jahre -gerne auch in

Begleitung - mit der Diplomkeramikerin

Dana Jeschke. Sie

leitet ab 17.30 Uhr ebenfalls die

Keramikwerkstatt für Jugendliche

und Erwachsene. Dienstags

heißt es um 15.15 Uhr

„Kleine Künstler ganz groß“ für

Kinder ab 6 Jahren mit Claudia

Burmeister, Illustratorin.

Donnerstags lernen Kinder ab 4

Jahre in der Tänzerischen Früherziehung

ab 15.00 Uhr „Wie

tanzt ein Spaghetti?“ und um

16.00 Uhr startet die Performance,

Ausdruckstanz für Kinder

ab 7Jahre. Der „Tanzraum“

für Jugendliche und Erwachsene

wird um 17.00 Uhr geöffnet. Alle

Tanzkurse leitet die Erlebnispädagogin

Karoline Staedtefeld.

Spannende Filme gibt es beim

„MONTAGSKINO“ im Haus

Acht. Einlass ist immer ab 19.00

Uhr, Beginn um 19.30 Uhr und

der Eintritt von fünf Euro echt

gut. Im Oktober stehen folgende

filme auf dem Plan: Am 8. Oktober

„Über Leben in Demmin“, am

15. Oktober „Wind River“, am 22.

Oktober „Swimming with men“

und am 29. Oktober „Das Leuchten

der Erinnerung“.

Für Anmeldungen und Informationen

kann man auch folgende

Mitstreiter anrufen: Cornelia

Lange 03991/668192; Claudia

Burmeister 01573/2027754; Sören

Schwarz 0174 921 9428.

kulturverein-waren.de


Theater und Orchester GmbH Neubrandenburg / Neustrelitz

10

2018

Premieren

und Konzerte

3.10. _ Festkonzert

zum Tag der Deutschen Einheit

6.10. _ Wiener Blut _Komische Operette

11.10. _ 2. Philharmonisches Konzert _Grieg

20.10. _ Todesfalle _ Thriller

21.10. _ Woll‘n Sie meiner Frau nicht die

Uhr aufzie‘n? _Late-Night-Liederabend

21.10. _ Musik zur Kaffeezeit

Die Harfe von anderer SAITE

27.10. _ Konzertkirche +

„Von Liebe, Leidenschaft und Gottvertrauen“

Informationen und Karten _Premieren, Konzerte und Repertoire

(03981) 20 64 00, (0395) 569 98 32 _ www.theater-und-orchester.de


18 Regionales

Comedy trifft Klassik mit dem

Theater Furioso

Im Haus des Gastes Waren

wird bei „Was ihr wollt“ ein

furioser Shakespeare-Abend

geboten.

„Nichts ist so,wie es ist“, sagt der

Narr,aber er tritt gar nicht auf in

dieser fulminanten Theaterfassung

der Shakespeare-Komödie

„Was ihr wollt“.

Das Theater Furioso bietet einen

furiosen Shakespeare-Abend im

Haus des Gastes in Waren am 12.

Oktober ab 19.30 Uhr.

Zwei arbeitslose Schauspieler

wollen sich genau mit dieser

Rolle bei einem Vorsprechen bewerben.

Denn an ihren letzten

Wirkungsstätten waren die jeweiligen

Regisseure der Meinung,

auf den Narren verzichten

zu können. Das Vorsprechen verzögert

sich, die beiden Konkurrenten

kommen ins Plaudern, jeder

erzählt Anekdoten aus seiner

Die beiden Schauspieler Moritz Röhl und Wolfgang Gundacker präsentieren

das turbulente Geschehen mit viel Temperament und Vergnügen.

©Theater Furioso

Inszenierung und man zeigt sich

gegenseitig, wie unmöglich Kollegen

ihre Rollen gespielt haben.

Und schon ist man mitten in der

Geschichte aus Verwechslungen,

Liebe, Intrige, Eifersucht und

Verwirrung: Orsino liebt Gräfin

Olivia, die allen Männern abgeschworen

hat, sich dann aber

ihrerseits in den Diener Orsinos,

Cesario, der eigentlich die verkleidete

Viola ist, verguckt. Der

Haushofmeister der Gräfin, Malvolio,ist

in heißer Liebe für seine

Herrin entflammt und Cesario

bzw.Viola wiederum hat ihr Herz

an ihren Arbeitgeber Orsino verloren.

Orsinos Gefühle verwirren

sich, als er spürt, dass auch

er Zuneigung zu seinem neuen

Diener entwickelt und als Violas

Zwillingsbruder Sebastian noch

auftaucht, ist die Verwirrung der

Gefühle perfekt.

Die beiden Schauspieler Moritz

Röhl und Wolfgang Gundacker

springen in die verschiedensten

Rollen des Stückes und präsentieren

das turbulente Geschehen

mit viel Temperament und

Vergnügen. In der Regie von

Reinhold Koch verspricht dieser

Abend ein großer Theaterspaß zu

werden.

Das Theater Furioso wurde 2005

gegründet und präsentiert dem

Publikum in einer Mischung aus

Slapstick, Comedy, körperbetontem

Spiel und minimalistischer

Ausstattung ein Feuerwerk an

spielerischen Einfällen. Klassikertexte

werden amüsant, rasant

und nicht zu ernst dargeboten.

Weitere Informationen und Tickets

in der Waren (Müritz)–Information

auchper Telefon 03991

747790.

waren-tourismus.de


Regionales 19

Papageien turnen

in WarenerTurnhalle

Verein lädt ein zur

Exotenausstellung in die

Turnhalle am Papenberg

in Waren (Müritz) und

verteilt vorher gesponserte

Freikarten an Kinder.

So eine Ausstellung mit „Ara &

Co“ hat es in Waren wohl seit

Jahrzehnten nicht gegeben und

„Dank der Stadtverwaltung und

besonders des Bürgermeisters

ist es jetzt soweit“, informiert

Frank Schumacher im Namen

des Ziergeflügel-, Exoten- und

Kanarienzüchterverein Malchin

und Umgebung e. V.,der die Exotenausstellung

organisiert. Vom

12. bis 14. Oktober je von 10 bis

18 Uhr, amSonntag bis 14 Uhr,

wird es richtig bunt in der Turnhalle

am Papenberg. Mit dieser

Ausstellung möchte der Verein

den Gästen einen Einblick in

die Arten- und Farbenvielfalt

der Natur geben sowie darauf

aufmerksam machen, diese zu

erhalten und verantwortungsbewusst

mit ihr umzugehen..

Dank der Unterstützung vieler

Firmen der Region und des

Landes ist sich der Verein sicher,

dass diese Veranstaltung

zum kulturellen Leben in Waren

beiträgt. Im Vorfeld wurden in

Kindergärten und Hortgruppen

900 -von Firmen gesponserte -

Freikarten verteilt. Desweiteren

erhält jeder 500. zahlende Besucher

einen Gutschein für das

Fahren mit einem Quad und es

gibt eine Verlosung mit attraktiven

Preisen wie Freikarten, Gutscheine

und Sachpreise unterschiedlichster

Firmen. Außerdem

kommt am Freitag, 12. Oktober,

extra Clown Flori, um die kleinen

Besucher unter anderem

mit seinem Karussell und Luftballonfiguren

zu begeistern.

Für das leibliche Wohl der Gäste

ist ebenfalls gesorgt und der

Verein hofft auf regen Besuch.

Silvester im Gutshof Woldzegarten

Erleben Sie mit uns einen unvergesslichen Abend voller Emotionen, erstklassigen Buffet und einer

stilvollen Unterhaltung. Sichern Sie sich jetzt Ihre Karte!

Arrangement

ohneÜbernachtung

Begrüßungsgetränk, Büffet,

Tischgetränke (Hauswein, Bier,

Soft&ausge- wählte Longdrinks

& Spirituosen)

Mitternachtssnack

(Pfannkuchen &Suppe)

1 Glas Sekt zu Mitternacht

DJ &Höhenfeuerwerk

Preis:

129 €p.P.

Arrangement

mit Übernachtung

Preis:

169 €p.P.

im Scheunen-

quartier

Die Scheunenzimmer sind schlicht

ausgestattet mit je 6Einzelbetten, einer Sitzecke,

einem großen Schrank und einer Waschgelegenheit.

Auf dem Flur befinden sich die WC´s und die Gemeinschaftsduschen

in getrennten Kabinen.

Im Arrangement enthalten:

Eine Übernachtung mit Frühstück im Hotelrestaurant, kleines

Begrüßungsgeschenk &Mineralwasser bei Anreise am 31.12.18

Wanderung durch Wald &Wiesn (jenachWetterlage), alternativ:

Diashowüberden Müritznationalpark anschließend Glühwein &

Schmalzbrote, Silvestergala, Inklusive: Begrüßungsgetränk,

Büffet, Tischgetränke (Hauswein, Bier,Soft &ausgewählte

Longdrinks &Spirituosen) Mitternachtssnack (Pfannkuchen

& Suppe), 1Glas Sekt zu Mitternacht, DJ &Höhenfeuerwerk,

Kostenfreie Parkplätze Nutzung unseres Gutsherrenbades mit

finnischer Sauna, Bio-Sauna und Pool

Walower Str. 30, 17209 Woldzegarten (Leizen),

Tel. 039922-8220,

Mail info@gutshof-woldzegarten.de


20 Regionales

„Der Duft des Adels“ im

3-Königinnen-Palais Mirow

Bemerkenswerte

Sonderausstellung zeigt,

wie eine Duftinnovation

die Welt des Parfüms

veränderte und die des

Adels eroberte.

Seit der offiziellen Eröffnung der

Sonderausstellung „Der Duft

des Adels“ am 24. August 2018

haben die Gäste des 3Königinnen

Palais Mirow wieder einen

Grund mehr,die Schlossinsel und

das wunderschöne Ensemble aus

Schloss und Kavalierhaus zu besuchen.

Im Eingangsbereich des

Kavalierhauses, heute das 3Königinnen

Palais mit einer Erlebnisausstellung

zur Region, zum

Herzogtum Mecklenburg-Strelitz

und zu den drei Prinzessinnen

des Hauses, die zu bedeutenden

europäischen Königinnen

wurden, dreht sich seither alles

um die Duftinnovation aus dem

Hause Farina und deren adelige

Kundschaft.

Tatsächlich gelang Giovanni-

Johann-Maria Farina im Jahr

1709 mit der Entwicklung eines

Duftes wie ein „Italienischer

Frühlingsmorgen“ eine wahre

Duftrevolution. Die, benannt

nach seiner Wahlheimat Köln,

sogleich die Aufmerksamkeit des

europäischen Adels auf sich zog.

Entsprechend dem angesagten

Stil des Rokoko, der von Versailles

bestimmten höfischen Etikette

und voran getrieben durch

ein entsprechendes kaufmännisches

Geschick konnte sich kein

Haus, das etwas auf sich hielt,

dem „Eau de Cologne“ lange entziehen.

Ob es die Preußen waren

oder der Kaiser in Wien, der Zar

oder Napoleon, sie alle kauften

bei Farina –sonachweislichauch

der Herzog von Mecklenburg-

Strelitz und Luise, Prinzessin

des Hauses und spätere Königin

von Preußen. Johann Maria Farina

wurde mit seinem „Eau de Cologne“

Hoflieferant nahezu aller

wichtigen Fürstenhäuser - und

ist es in achter Generation bis

Heute. Weil aber so viel Erfolg

ebenfalls Neider auf den Plan

ruft, steckt in der einzigartigen

Geschichte des originalen „Eau

de Cologne“ noch viel mehr: Revolution

des Duftes, Liebling des

Adels und Wirtschaftskrimi um

Plagiate und die erste gesetzlich

geschützte Marke in Deutschland

überhaupt. All das und noch

viel mehr erfahren die Besucher

des 3 Königinnen Palais in der

Sonderausstellung „Der Duft

des Adels“. Neben Ausstellungsstücken

aus 300 Jahren „Eau

de Cologne“ –Flakons, alte Geschäftsbücher,

originale Korrespondenzen

seit 1709 – können

sie mit der Duftorgel zudem den

wichtigsten Duftbestandteilen

des bis heute unkopierbaren Duftes

nachempfinden.

Damit ist die Sonderausstellung

ein schönes Highlight für die

anstehende Herbst- und Wintersaison

in den Museen des Landkreises.

Zumal das 3Königinnen

Palais wegen dringender Sanierungsmaßnahmen

immer noch

auf Teile der Dauerausstellung

verzichten muss. Dafür werden

die Besucher nun mit einem Ausflug

in die Welt der Düfte und anschließend

mit dem fürstlichen

Genuß von Torten- und Kaffeespezialitäten

im idyllischen Palais-Cafe

mehr als entschädigt.

3koeniginnen.de

In Mirow bietet das 3Königinnen Palais die wunderbar spannende und

duftende Sonderausstellung „Der Duft des Adels“. ©MuSeEn gGmbH (2)

Giovanni Maria Farina vor dem

Portrait seines Vorfahren.


RatgebeR bildung 21

Wissen ist Macht

Deutsches

Rotes

Kreuz

Wissen ist die Quelle des Er-

gehelfer/innen sowie Gesund-

Shuttle nutzen, der sie vom

folgs jeder Unternehmung- und

heits- und Krankenpfleger/in

Bahnhof in Teterow abholt

nichts ist so schnell überholt,

ausgebildet. Unsere Rettungs-

und bis vor die Tür bringt

wie der „aktuelle Wissens-

dienstschule bildet vor Ort

-hauseigene

Küche/Cafeteria

stand“. Permanente Weiterbil-

Rettungssanitäter/innen

und

im Bildungszentrum

dung ist daher der einzige Weg

Notfallsanitäter/innen aus. Die

-für die Verpflegung ist täglich

um als Unternehmen und als

Berufsfachschule für Sozialwe-

und abwechslungsreich ge-

Person erfolgreich handeln zu

sen und Sozialpflege bildet So-

sorgt

können. Das DRK Bildungszen-

zialassistenten /-assistentinnen

-Konferenzbereich mit Lobby

trum, Haus für Menschen mit-

und Erzieher /-innen aus.

und Bar für Seminare/Tagun-

ten in der Mecklenburgischen

gen/Veranstaltungen

Schweiz seit 1996 in Teterow,

-vielseitiges Angebot an Fort-

steht für Aktualität, Qualität

und Weiterbildungen

und ein hohes Maß an Praxis-

•Pflege

bezug. Gleichzeitig haben alle

•Gesundheitsförderung

Seminarteilnehmer die Gele-

•Management

genheit zum Dialog mit pra-

•IT

xiserfahrenen Experten und

•Recht

Kollegen. Die Aus,- Fort- und

Folgende Eckpunkte spre-

Weiterbildungsstätte ist da-

chen außerdem FÜR das

bei umgeben von einzigartiger

DRK-Bildungszentrum:

Natur mit viel Platz für Krea-

-Menschen lehren und lernen

tivität, erlebnisreiches Lernen

gemeinsam,

multimedial,

mit wirklichkeitsnahen Simu-

kommunizieren auf drei Ebe-

lationen und modernster Un-

nen, finden zusammen und

terrichtsmethodik sind an der

finden Zusammenhalt

Tagesordnung.Geschult wird in

-Alles unter dem Siegel von EN

den Bereichen Pflege, Gesund-

ISO 9001:2015 für ein konfor-

Kontakt:

heitsförderung,

Management,

mes Qualitätsmanagement

DRK Bildungszentrum

IT und Recht.

-integriertes Hotel mit 27 Zim-

Teterow gGmbH

Im Bildungszentrum befindet

mern

Am Bergring 1, 17166 Teterow

sich außerdem die Berufsfach-

-Übernachtungen werden für

Tel. 03996/128612

schule für Gesundheitsfachbe-

Schüler kostengünstig ange-

info@drk-bz.de

Anzeige

rufe hier werden: Altenpfleger/

innen, Kranken- und Altenpfle-

boten

-die Schüler können unseren

www.drk-bz.de


22 Regionales

Am Westufer der Müritz gelegen, nur durch den Gutspark vom Ufer getrennt, liegt das Gutshaus Ludorf zwischen

zwei Naturschutzgebieten, gegenüber dem Müritz-Nationalpark

©Christin Drühl

Guts-und Herrenhäuser der

Mecklenburgischen Seenplatte

öffnen ihre Tore und Türen

Große Tour durch das

Ludorfer Gutsensemble

und die Ludorfer Feldmark,

interessante Medisage und

kulinarische Highlights im

historischen Ambiente vom

Gutshaus Ludorf.

Nirgendwo in Europa gibt es so

viele Guts-und Herrenhäuser

auf so engem Raum wie in der

Mecklenburgischen Seenplatte.

Die heute ganz unterschiedlich

genutzten ehrwürdigen Bauten

öffnen beim Schlösserherbst vom

12. bis 28. Oktober ihre Tore und

Türen für kulturelle und kulinarische

Highlights im historischen

Ambiente.

Vom Regionalmahl bis zum barocken

Tafelmahl, von der Verkostung

lokaler Spezialitäten bis

zur französischen Patisserie –

die Gutsküchen und -backstuben

legen sich beim Schlösserherbst

besonders ins Zeug. Besucher

können die Vielfalt der wiederbelebten

Gutshäuser „schmecken“,

lernen Land und Leute,Genießer

und Schlossherren kennen.

So liegt nahe Röbel, am Westufer

der Müritz, eines der ältesten

Gutshäuser Mecklenburgs. Das

Gutshaus Ludorf ist ein authentisch

wieder hergestelltes Mecklenburger

Herrenhaus von 1698.

In dieser landadeligenAtmosphäre

kann man am 4. Oktober 2018

die Medisage zur Ausstellung

Daniela Friederike Lüers „Ovid

und die Hirsche“ beim Ludorfer

Jagdtag im Rahmen vom Schlösserherbst

erleben. Dabei wird

auch die Frage beantwortet: Was

haben die berühmten barocken

Deckenmalereien im Ludorfer

Gutshaus mit den Bilder der Daniela

Friederike Lüers zu tun?

Auf dem Programm steht ab 16.00

Uhr „1000 Jahre Mecklenburg“,

eine große Tour durch das Ludorfer

Gutsensemble und die Ludorfer

Feldmark. Dabei lernt man

den Turmhügel der mittelalterlichen

Niederungsburg Morin (12.

Jhdt.) und Mecklenburgs wohl

eigenwilligste Dorfkirche (Oktogon

aus der Wende 12./13. Jhdt.)

kennen. Interessant ist auch die

Ausstellung „Von Mecklenburg

in die Welt –Mecklenburgs Gutsherren

werden Reeder!“ im Gutsmuseum

sowie die Besichtigung

der Wirtschaftsgebäude aus dem

19. Jahrhundert und des Barocken

Gutshauses aus dem 17.

Jahrhundert mit den berühmten

Deckenmalereien im Barocksaal.


Regionales 23

Das Finale der Führung ist die

Medisage der Ausstellung von

Daniela Friederike Lüers „Ovid

und die Hirsche“ im Barocksaal.

Ab etwa 18.00 Uhr wird

ein Jagdessen im Gutsrestaurant

„Morizaner“ mit Wild aus

dem Müritz-Nationalpark und

allen anderen Zutaten aus dem

Ludorfer Gutsgarten angeboten.

(Weitere Informationen und bitte

rechtzeitige Anmeldungen im

Romantik Hotel Gutshaus Ludorf,

Tel.: 039931/8400, oder per

Mail: info@gutshaus-ludorf.de)

Die Mecklenburgische Seenplatte

hat etwa 100 touristisch

genutzte Landschlösser, Herrenhäuser

und Klöster. Diese Vielfalt

ist einzigartig im Norden.

Nochheute können Sie die Tradition

der alten Gutsdörfer erleben.

Das Beste: Im Schlösserherbst

sind die Tafeln reich gedeckt.

Gäste und Einheimische dürfen

sich auf fast 20 Veranstaltungen

allein in der Mecklenburgischen

Seenplatte freuen. In der Darguner

Schloss- und Klosteranlage

finden Führungen statt. Hier

bietet sich ein traumhafter Blick

über die Kleinstadt, den Klostersee

und über die Kloster– und

Schlossanlage, an guten Tagen

sogar bis zum Kummerower

See. Zum Abschluss verwöhnt

der „Klostervogt“ seine Gäste

mit Produkten aus der Region.

Dagegen wird es in der Schlosshalle

Lelkendorfs am 20. Oktober

von Barock bis Folk musikalisch

–die Gäste erwartet neben Sekt

und Bretzel interessante Musik

aus dem Schmelztiegel Londons.

Auf der Wasserburg in Liepen

wird im Gewölbekeller aus dem

15. Jh. der Bitterlikör „Alte

Pomeranze“ verkostet. Dazu

werden Schmalzbrote gereicht.

Umrahmt wird das Angebot

von Führung und Vortrag der

Eigentümer Hubertus und Verena

Graf Hahn zur Historie

der Wasserburg und Insel, zur

Familiengeschichte des bedeutenden

Adelsgeschlechtes von

Hahn und zur Manufaktur. Im

Anschluss kann noch geplaudert,

der Hofladen besichtigt oder

über die Insel spaziert werden.

Als traditionelles Highlight ist

das barocke Tafelmahl im Herrenhaus

Vogelsang zu nennen.

Das neogotische Herrenhaus

öffnet seine charmant-maroden

Im Seeschloss Schorssow gibt es am7.Oktober den herbstlichen

Melodienzauber „Das muß ein Stück vom Himmel sein“. ©Nemo

Zur Medisage der Ausstellung von Daniela Friederike Lüers

„Ovid und die Hirsche“ wird inden Barocksaal des Gutshauses

Ludorf eingeladen.

©Christin Drühl

Türen um die Gäste bei einem

bezaubernden Sektempfang auf

einen sinnlichen Abend mit raffinierten

Klängen, einer anmutigen

Show mit verschiedenen

Zauberwesen und anschließenden

Tafelfreuden einzuladen.

Bemerkenswert ist auch das

Kummerower Schlosskonzert am

Samstag, 20. Oktober, ab 19.00

Uhr. Bis 21.00 Uhr präsentiert

hier in der wunderbaren Atmosphäre

der renommierte Pianist

Nicholas Rimmer sein Programm

„…Prayers and Jokes…“ mit auserwählten

Stücken und Interpretationen

u.a. von Clementi,

Beethoven und Brett Dean. Der

in England geborene Pianist erhielt

den Preis den Deutschen

Musikwettbewerbs bereits zwei

Mal und er gewann zusammen

mit Nils Mönkemeyer den Parkhouse

Award in London.

Im Seeschloss Schorssow wird

im Rahmen vom Schlösserherbst

als kulinarisches Highlight ein

besonderes 4-Gänge-Menü angeboten

und als kulturelles Highlight

gibt es am Sonntag, 7.Oktober,

ab 17 Uhr „Das muß ein

Stück vom Himmel sein“. Dieser

herbstliche Melodienzauber aus

Operette, Musical, Film präsentiert

das Ensemble „Giocoso“.

Das vielfältige Programm der

Guts- und Herrenhäuser zum

Schlösserherbst unter

1000seen.de/schloesserherbst


24 Regionales

Eine Wanderung durch den Müritz-Nationalpark ist fester Bestandteil bei „Mensch! Natur!“.

©B.Lüthi-Hermannn

„Mensch! Natur!“ –vielfältig,

spannend und familienfreundlich

Neustrelitzer

Naturfilmfestival mit

tollen Filmen, Diskussion,

Ausstellung, Wanderung

und Ausflug in die regionale

Küche.

Vom 11. bis 14. Oktober erlebt

das Neustrelitzer Naturfilmfestival

„MENSCH! NATUR!“, das

vom Verein für Kultur, Umwelt

und Kommunikation e.V. in der

Alten Kachelofenfabrik und dem

Nationalparkamt Müritz organisiert

wird, bereits seine neunte

Auflage.

Das Publikum entscheidet, welcher

der sieben Langfilme den

mit 1000 Euro dotierten und

von der Sparkasse gestifteten

Publikumsadler erhält und welcher

Kurzfilm mit dem 300 Euro

dotierten Adlerei aus Holz, gestiftet

vom Nationalparkamt

Müritz, ausgezeichnet wird.

Eröffnet wird das Festival am

Donnerstag, 11. Oktober, um

19.30 Uhr mit dem Dokumentarfilm

„The Guerdians of the earth“.

von Filip Antoni Malinowski mit

einem Blick hinter die Kulissen

der Weltklimakonferenz 2015.

Die Ausstellung „Fragiler

Grund“ zeigt Arbeiten von Gudrun

und Kuno Lomas, die sich

mit großer malerischer Lust an

Farbe und lebendigem Duktus

der Welt, Umwelt und menschlichen

Innenwelt nähern.

Ökothriller,satirischer Kommentar

zum Verhältnis des Menschen

zum Tier und zur Natur,Dorfkrimi

und ökologisch-feministisches

Rachemärchen ist der Spielfilm

„Die Spur“. Die Dokumentation

„Coutdown am Xingu“ erzählt die

vorerst letzte Etappe beim Bau

des Megastaudamms in Brasilien.

„Auf der Jagd -wem genört

die Natur“ ist ein differenzierter

Dokumentarfilm über Jagd, Jäger

und die Verantwortung für

die Natur in Deutschland. Der

georgisch-französische Spielfilm

„Vor dem Frühling“ entführt in

die Bergwelt Georgiens und begleitet

die Flucht des ersten georgischen

Präsidenten im Jahr

1993. Wie immer sind zwei Filme

im Programm für die ganze Familie:

Bei „Karakum“ begleitet

man Murad und Robert bei ihren

Abenteuern durch die Wüste und

im Animationsfilm „Kiriku und

die wilden Tiere“ für sorgt ein

erfindungsreicher kleiner Junge

für das Wohl seines Stammes

Im Fokus eines Vortrages des

Landschaftsökologen Felix Närmann

stehen die Moore und die

Exkursion am Sonntag führt folgerichtig

in das Reich der Moorochsen

in die Zootzenseenierung.

Anschließend wird in der Alten

Kachelofenfabrik ein regionales

Buffet angeboten. Vor der Preisverleihung

wird am Nachmittag

um 14.30 Uhr der Film „Blue

Hart“ gezeigt, der sich mit dem

Schutz der letzten Wildflüsse

Europas auf dem Balkan befasst.

basiskulturfabrik.de


RatgebeR VoRsoRge 25

VonWohnrechten und Pflege

Anzeige

Adelheid Bochmann und Asta Hübner

Pflegeversicherung

Die gesetzliche Pflegeversicherung darf immer

nur als Basisversorgung angesehen werden.

Auch nach der letzten Reform hat sich

daran nichts geändert. Vor allem die stationäre

Pflege bleibt immer eine teuere Sache,

wenn man einen Blickauf die Erstattungssätze

wirft:

Pflegegrad 1: Zuschuss in Höhe von 125 €

Pflegegrad 2: 770 €

Pflegegrad 3: 1.262 €

Pflegegrad 4: 1.775 €

Pflegegrad 5: 2.005 €

Und DENNOCH bleibt der im Artikel beschriebene

Eigenanteil, der noch zusätzlich

beigesteuert werden muss.Pflege ist eine teure

Notwendigkeit, bei der man sich nicht einfach

darauf verlassen darf, dass „der Staat“

sich schon darum kümmern wird. Das mag er

vorübergehend schon tun –aber Ihre Anghörigen

werden so gut es geht mit ins Boot geholt...

Aktuell leben rund 800.000 Pflegebedürftige

in den Heimen der

Republik. Die Unterbringung in

einem Pflegeheim empfiehlt sich

immer dann, wenn die Pflege im

heimischen Umfeld bedingt durch

den Umfang der Pflegebedürftigkeit,

bauliche Gegebenheiten oder

mangels Angehöriger im näheren

Umkreis nicht mehr vernünftig

sichergestellt werden kann. Ein

großer Teil der Bestandsimmobilien

in Deutschland ist überhaupt

nicht auf den Pflegefall seiner Bewohner

ausgelegt.

Passt in Ihr Badezimmer ein

Wannenlift? Kann man einen

Rollstuhl neben der Toilette platzieren,

um selbst oder mit Hilfe

leichter hinüber und wieder herüber

zu kommen? Türzargen,

Treppen und weitere bauliche

Dinge tragen dann abschließend

noch dazu bei, dass es einfach

nicht vernünftig ist, daheim zu

pflegen. Soweit wäre das auch

noch kein großes Problem, wenn

die Leistungen der gesetzlichen

Pflegeversicherung ausreichen

würde, die anfallenden Kosten zu

decken. Das tun sie aber nicht –

taten sie noch nie. Die selbst zu

erbringenden Zuzahlungen sind

in den vergangenen Jahren noch

weiter gestiegen.

Die Beträge, die durchschnittlich

monatlich (!) aus eigener Tasche

zugezahlt werden müssen,

schwanken von Bundesland zu

Bundesland sehr. Selbst in Sachsen,

dem pflegetechnisch preiswertesten

Bundesland, sind es

aber bereits 1.205 Euro, die im

Fall eines Falles irgendwo herkommen

müssen. Zur Not auch

aus einem eingetragenen Wohnrecht.

Dies kommt z. B. bei Paaren, die

ohne Trauschein zusammenleben,

doch häufiger mal vor, damit

im Fall des Todes des Immobilieneigentümers

der verbleibende

Partner nicht ohne

Weiteres etwa von den

Kindern des Hauses

verwiesen werden

kann. Eine nachvollziehbare

Vorkehrung.

Was hierbei aber vergessen

wird: Wird der

verbliebene Partner

pflegebedürftig und

muss stationär gepflegt

werden, kann

von den Eigentümern

der Immobilie (z. B.

eben die Kinder) verlangt

werden, sichentsprechend

des Wertes

des nicht in Anspruch

nehmbaren Wohnrechts

an den anfallenden

Pflegeheimkosten

zu beteiligen.

Basis ist hier in der

Regel der ortsübliche

Mietspiegel.

Darauf ist dann zumeist niemand

vorbereitet, das sorgt für Verstimmung

und ist einem weiteren,

harmonischen Kontakt selten zuträglich.

Da wäre es schon besser, der Eigenanteil

könnte aus eigener Tasche

bezahlt werden, oder? Pflege

ist immer ein Familienthema –

gemeinsam besprechen, gemeinsam

Vorsorge treffen. Wir helfen!

© Jörn Buchheim, fotolia

Lassen Sie sich von uns beraten

–Ihr Spezialist für die Vorsorge.

Rufen Sie uns an –wir helfen.

AsBoVorsorgeKonzepte GmbH

Wir sind Versicherungsmakler.

Was für den Einzelnen

optimal ist,

ndersals

ndere

earbeitung

eratung

etreuung

ist eine individuelle Frage.

AsBoVorsorgeKonzepte GmbH

Geschäftsführerin: Asta Hübner

Augustastr.30·17033 Neubrandenburg

Tel.: 0395 58 19 80

Fax: 0395 58 19 875

Internet: www.asbovorsorge.de

E-Mail: info@asbovorsorge.de


26 Regionales

Damit es wirklich eine mediative Wanderung wird, ist die Teilnehmerzahl auf zehn Interessierte begrenzt.

Mal den Alltag vergessen –

eine Frage der Zeit?

©Nationalparkamt Müritz

Nehmen Sie sich Zeit für

eine meditative Wanderung

durch den herbstlichen

Müritz-Nationalpark am

Sonntagvormittag.

Mit der Zeit ist es ja so eine Sache.

Und da am Sonntag,28. Oktober,

-wer weiß, vielleicht zum

letzten Mal angesichts der EU-

Diskussion - die Sommerzeit

beendet wird, ist das vielleicht

der passende Tag, um über Zeit

nachzudenken. Letztendlich

ist es wichtig, vom Alltag abzuschalten.

Wie und wo man das

macht, kann natürlich jeder

selbst entscheiden.

Es bietet sich die wunderbare

Natur bei uns in der Mecklenburgischen

Seenplatte dafür

an. Jeder, der durch einen Wald

geht, nimmt ihn auf seine eigene

Weise wahr. Der Alltag lässt

sich für Momente vergessen,

Erinnerungen werden wach.

Man kann die Kraft der Wildnis

spüren. Kommen Sie mit auf

eine Wanderung,die Körper und

Geist aufatmen lässt.

Dazu lädt das Nationalparkamt

Müritz am Sonntag,28. Oktober,

ab 9.30 Uhr ein. Die Strecke des

Wanderung beträgt acht Kilometer

und dauert etwa dreieinhalb

Stunden. Treffpunkt

ist in Carpin am Ortsausgang

Richtung Goldenbaum auf dem

Parkplatz am Abzweig zum Jugendwaldheim.

Also nicht zu

verfehlen.

Damit es wirklich eine mediative

Wanderung wird, ist die

Teilnehmerzahl auf zehn Interessierte

begrenzt. Bitte melden

Sie sich spätestens zwei Tage

vorher in der Woche zwischen 9

und 15 Uhr unter der Telefonnummer

039821 /415 19 29 an.

Für die Führung wird um eine

Spende zur Unterstützung der

Öffentlichkeits- und Bildungsarbeit

im Müritz-Nationalpark

gebeten.

mueritz-nationalpark.de


Die Firma HORN IMMOBILIEN GmbH aus NB

zählt zu den besten Maklern Deutschlands

Agnieszka und Detlef Horn

Die Firma HORN IMMOBILIEN

GmbH mit Sitz in Neubrandenburg

und einer Zweigstelle in

Löcknitz gehört zu den besten

Maklern Deutschlands. Dies

ermittelte das Nachrichtenmagazin

Focus im großen Immobilienreport.

Detlef Horn, Geschäftsführer

der Firma HORN

IMMOBILIEN GmbH sagt über

das erfreuliche Abschneiden:

„Vielen Dank an unsere Kunden

und Maklerkollegen für die

überaus positiven Bewertungen

und vielen Dank an unser

gesamtes Team, das mit hohem

Einsatz und vielen Arbeitsstunden

de Auszeichnung erst

möglich gemacht hat.“ Der Immobilienreport

von Focus vergleicht

Preise, erklärt Marktlage

in Städten und Regionen und

empfiehlt Makler vor Ort. Die

Analyse der Wohnlage basiert

zu einen auf über einer Million

Daten von Immobilienscout24,

der größten Online-Plattform in

diesem Bereich, zum anderen

auf Vor-Ort-Recherchen der

Focus-Redakteure. Auch wurden

Erhebungen von Gutachtenausschüssen,

Universitäten

und Forschungsinstituten berücksichtigt.

Das Ergebnis ist

Deutschlands großer Immobilien-Atlas,

aufgeteilt nach den

Regionen Nord, Süd, West und

Ost. Für den richtigen Weg zur

Immobilie, listet Focus zudem

Deutschlands Top-Makler auf.

Basisder Erhebung sind insbesondere

Kollegenempfehlungen.

Also: Auf den Makler

kommt es an!

TOP

IMMOBILIEN

IMMOBILIEN

MAKLER

MAKLER

2018

2016

NEUBRANDENBURG

DEUTSCHLANDS

GRÖSSTE MAKLER

BEWERTUNG

DEUTSCHLANDS

IN KOOPERATIONMIT

GRÖSSTE MAKLER

BEWERTUNG

FOCUS–SPEZIAL

02 | 2018

Beiuns erfahren Sieden

Wert IhrerImmobilie!

20 JahreErfahrung im

Verkaufvon Immobilien!

Wir erstellen für

Sie professionelle

Immobilienvideos

von Ihrem Haus.



Ihr Familienmakler seit 1993!

Detlef Horn •17033 Neubrandenburg

4. Ringstraße 429 (Am Neuen Tor)

Tel. 0395 570 6669oder 0172 393 08 27

www.horn-immo.de

Lizenzierter Videomakler

-Anzeige -


28 Regionales

„Bezahlt wird nicht!“

von Dario Fo in Wittenhagen

Im LuzinTheater kann der

Eintritt beim Austritt bezahlt

werden.

Nach der Premiere „Bezahlt

wird nicht!“ von Dario Fo am 22.

September wird das Stück auch

im Oktober hoffentlich viele Besucher

nach Wittenhagen in das

LuzinTheater bringen. Wie uns

Sylvia Bretschneider vom LuzinTheater

informiert, ist dieses

Stück eine Koproduktion mit

dem Theater tri-bühne Stuttgart.

Es spielen Susan Ihlenfeld

Susan Ihlenfeld und Sylvia Bretschneider spielen alle Rollen im fliegenden

Wechsel.

©Anja Enders

und Sylvia Bretschneider alle

Rollen in fliegendem Wechsel.

Unterstützt werden sie dabei

vom Musiker Tobias Thiele und

Regie führt Alejandro Quintana.

Antonia und ihre Freundin Margherita,

zwei italienische Arbeiterfrauen,

wissen nicht mehr,

wie sie mit dem wenigen Geld,

das ihnen zur Verfügung steht,

ihren Alltag bewältigen sollen.

Die Preise für Strom und Gas

und die Miete sind gestiegen und

nun werden auch noch die Nahrungsmittel

immer teurer. Da

kommt ein Aufruhr im nächsten

Supermarkt mit anschließender

Plünderung den beiden ganz gelegen.

Nur, wosollen sie hin mit

den vielen Lebensmitteln, die sie

abgestaubt haben? Ihre Männer

halten sichstreng an Gesetz und

Ehre und würden lieber verhungern

als zu stehlen. Noch dazu

beginntdie Polizei, alle Wohnungen

des Viertels zu durchsuchen.

Ein atemloser Strudel von absurden

Verwicklungen beginnt,

in dessen Zentrum Antonia und

Margherita versuchen, es allen

Recht zu machen und selbst

nicht zu kurz zu kommen.

Reservierungen sind möglich

unter 0162-9166038, der Eintritt

kann beim Austritt bezahlt

werden.

Zum neuen Stück gibt esauch

eine neue Ausstellung, die zu

den Vorstellungen zu besichtigen

ist. Der Künstler Volkmar

Förster zeigt „Blumen und Frauen“.

Die nächsten Vorstellungen sind

am Sonntag, 14.10.2018, um

16.00 Uhr, Samstag, 27.10.2018,

um 19.30 Uhr und Donnerstag,

01.11.2018, um 19.30 Uhr.

luzintheater.de


Regionales 29

Über einen kleinen Damm kommt man zur Wasserburg Liepen.

©Ute Köpke

Die Wasserburg Liepen

bietet Genuss in vielfältiger Art

Spazieren im Park, Kaffee

genießen, übernachten,

natürliche Produkte im

Hofladen einkaufen und

sogar heiraten kann man

in idyllischer Umgebung.

Einfach reinschauen -beim

Tagdes offenen Denkmals

ist die Wasserburg auch

dabei.

Das kleine Dorf Liepen, ein

Ortsteil der Gemeinde Gielow

nördlich der Müritz, bietet mit

Wald und See ein entspanntes

Umfeld. Schon allein wegen der

Ruhe,Natur und den zahlreichen

Möglichkeiten zum Wandern

und Radfahren lohnt es sich,

herzukommen. Und man kann

ein Kleinod entdecken: die Wasserburg

Liepen. Umgeben von

Wasser gelangt man zu dem historischen

Ensemble über einen

kleinen Damm.

Die Wasserburg wurde vermutlichAnfang

des 15. Jahrhunderts

als Herrschaftssitz und Wehranlage

der Adelsfamilie Hahn errichtet.

Seit Juli 2015 wieder in

den Händen Familie Hahn wurde

jetzt unter anderen die Hahnsche

Verena Gräfin Hahn von Burgsdorff

bietet im Hofladen den eigens

produzierten Bitterlikör, die Alte

Pomeranze, an.

©Ute Köpke

Gutsmanufaktur eingerichtet.

Die Familie lebt auch privat dort.

Im Hofladen kann man den eigens

produzierten Bitterlikör,die

Alte Pomeranze, verkosten und

erwerben. Verkostungen kann

man ab 15 Personen mit Führung

und Imbiss buchen. Dazu

gibt es im Gewölbekeller die ganz

persönliche Geschichte zur Familienhistorie

der Grafen Hahn

und der Wasserburg Liepen sowie

interessante Informationen

zur Produktion. Ein Imbiss oder

Kaffee und Kuchen kann dazu

gebucht werden. Es werden auch

kulturelle Veranstaltungen organisiert

und die Räumlichkeiten

können für Feierlichkeiten oder

als Standesamt gemietet werden.

Trauungen sind im Saal der Wasserburg

oder im urigen Gewölbekeller

möglich.

Das neben der Wasserburg befindliche

Rosenhaus wurde im

Herbst 2017 saniert und natürlich

wurden auch frische Rosen

gepflanzt. Zwei Ferienwohnungen

sind eingerichtet mit jeweils

vier Betten zuzüglich Kinderbetten.

Eine Wohnung ist mit Kamin

ausgestattet und hat einen direkten

Ausgang zum Wasser.Der

Wald liegt in Fußentfernung und

bietet viele schöne Spaziergänge.

Zwei Fahrradrouten führen

ebenso durchden Ort Liepen und

faszinierend ist der naheliegende

Park mit seinem alten Baumbestand.

Der Park mit seinem Obst- und

Gemüsegarten sowie der angelegte

Kräutergarten ist öffentlich

zugänglich und laden zu Spaziergängen

und zum Verweilen ein.

Zu besonderen Anlässen werden

Führungen angeboten.

wasserburg-liepen.de


30 veranstaltungskalender

Mo 1.10.2018

„Deine Anne. Ein

Mädchen schreibt

Geschichte“

Wanderausstellung des

Anne Frank Zentrums

Berlin

Waren Europäische

Akademie Mecklenburg-Vorpommern

8:30 Uhr

Skizzenblätter von

Heide-Marlis Lautenschläger

Neustrelitz Sparkasse

Mecklenburg-Strelitz

(Galerie)

20:00 Uhr

Frauenschwimmen

NB Schwimmhalle

Di 2.10.2018

10:00 Uhr

Die hakabé fotoreihe

„Die Welt ist ein Quadrat“

Fotografien von Heiko

Kühl

Neubrandenburg HKB

(Seitenfoyer)

17:00 Uhr

„Landschaft und Tiere“

Bilder von Ida Schulze

Neustrelitz Alte Kachelofenfabrik

(Galerie)

19:00 Uhr

„Mönkenfeuer“

Autorenlesung zum

Thema „Regionale Natur“

mit Jürgen Becker

Neustrelitz Antiquariate

im Speicher

Do 4.10.2018

10:00 Uhr

„Lebenszeichen“

Werke von Gertraud

Wendlandt

Neustrelitz Kulturquartier

Mecklenburg-

Strelitz

17:00 Uhr

Sich tanzend bewegen

-Tanzreise für mehr

Lebensfreude

Waren Schmetterlingshaus

Fr 5.10.2018

11:00 Uhr

„ÜberLebensmittel“

an 16 Mitmachstationen

werden Lösungsansätze

für eine nachhaltige

Landwirtschaft und ausgewogene

Ernährung

gezeigt

Neustrelitz Leea (Landeszentrum

für erneuerbare

Energien Mecklenburg-Vorpommern)

Sa 6.10.2018

11:00 Uhr

„Pst! GOYA“

Radierungen von

Francisco de Goya aus

der Sammlung des Freiburger

Morat-Instituts

für Kunst und Kunstwissenschaft

NB Kunstsammlung

19:30 Uhr

„Wiener Blut“

Komische Operette von

Johann Strauß (Sohn)

Neustrelitz Landestheater

So 7.10.2018

15:00 Uhr

„Von den Anfängen der

Versicherungsgeschichte

bis in die Neuzeit“

Neubrandenburg

Museum der Mecklenburgischen

Versicherungsgruppe

Mo 8.10.2018

10:00 Uhr

„Burgen im Stargarder

Land“

Fotografien des Fotoclubs

Neubrandenburg

Burg Stargard Burg

Mi 10.10.2018

„15:00 Uhr

„Von den Anfängen der

Versicherungsgeschichte

bis in die Neuzeit“

Neubrandenburg

Museum der Mecklenburgischen

Versicherungsgruppe

18:30 Uhr

Qigong für Gesundheit,

Wohlbefinden und Entspannung

Infos und Anmeldung

unter 03981 2293319

Neustrelitz Qigong-Lehrerin

Konstanze Malik

Do 11.10.2018

„10:00 Uhr

„Moderne Malerei &

Grafik“

hochwertige Kunstdrucke,

Stadtansichten von

Waren (Müritz), Landschaftsbilder

von MV

Waren Werkstattgalerie

art:müritz

10:00 Uhr

„Städtische Kunstsammlung

1890 -1945“

Neubrandenburg

Kunstsammlung

Fr 12.10.2018

17:45 Uhr

Yoga

Infos und Anmeldung

unter 03991 635865

Waren TAO-Schule

Mi 3.10.2018

„Life belongs to the

living“

Waren Ev. Kirche St.

Georgen

19:30 Uhr

„Nipplejesus“

Komödie von Nick

Hornby

Neustrelitz Kulturquartier

Mecklenburg-

Strelitz

20:00 Uhr

Öffentliches Baden

Neubrandenburg

Schwimmhalle

Di 9.10.2018

14:00 Uhr

Naturfotografien von

Dr. Peter Wernicke

Neustrelitz Antiquariate

im Speicher

19:30 Uhr

Yoga

Infos und Anmeldung

unter 03991 635865

Waren TAO-Schule

10:30 Uhr

„Von den Anfängen der

Versicherungsgeschichte

bis in die Neuzeit“

Neubrandenburg

Museum der Mecklenburgischen

Versicherungsgruppe

11:00 Uhr

„Ressourcenkammer

Erde“

Neustrelitz Leea


veranstaltungskalender 31

19:30 Uhr

„The Corona Effect“

ein Tanzerlebnis der Beziehungen

von Körper,

Raum und Licht mit

der Deutschen Tanzkompanie

Neustrelitz

Neubrandenburg

Schauspielhaus

19:30 Uhr

ADONIA-Teens Musical

„Herzschlag“

Waren Bürgersaal

Sa 13.10.2018

19:30 Uhr

„100 Jahre Piaf -Chanson

Divine“

mit Evi Niessner

Neubrandenburg Konzertkirche

19:30 Uhr

„Falladas Traum“

Großstadtrevue nach

Hans Fallada in einer

Theaterfassung von

Gregor Edelmann und

Tatjana Rese, Uraufführung

Neustrelitz Landestheater

(Großes Haus)

19:30 Uhr

„Das Abschiedsdinner“

Komödie von Matthieu

Delaporte und Alexandre

de la Patellière

Neubrandenburg

Schauspielhaus (Saal)

So 14.10.2018

14:00 Uhr

„Formen, Karten, Collagen

und mehr...“

mit faszinierenden

Tiercollagen von Ursula

Herold

Neubrandenburg „petite

galerie beatrice“

14:00 Uhr

Stadtkirchenfest

Kirchturmbesteigungen,

Orgelmusik, Chormusik

und Überraschungen

Neustrelitz Stadtkirche

Mo 15.10.2018

16:30 Uhr

Behinderten- und Seniorensport

Burg Stargard Grundschule

„Kletterrose“

19:00 Uhr

„Stadt.Land.Klassik!“

Ausschnitte aus der

Oper „Die Zauberflöte“

von W. A. Mozart und

dem Ballett „Schwanensee“

von P. I. Tschaikowski

mit der „Neuen

Philharmonie“

Neustrelitz Gymnasium

Carolinum

Di 16.10.2018

19:00 Uhr

„Stadt.Land.Klassik!“

Ausschnitte aus der

Oper „Die Zauberflöte“

von W. A. Mozart und

dem Ballett „Schwanensee“

von P. I. Tschaikowski

mit der „Neuen

Philharmonie“

Waren Bürgersaal

20:30 Uhr

Öffentliches Baden

NB Schwimmhalle

Mi 17.10.2018

10:30 Uhr

„Von den Anfängen der

Versicherungsgeschichte

bis in die Neuzeit“

NB Museum der Meckl.

Versicherungsgruppe

16:30 Uhr

Karate für Jung und Alt

Neustrelitz IGS „Walter

Karbe“ (Turnhalle)

Do 18.10.2018

„Von Mecklenburg in

die Welt“

Personalausstellung

von Jörg-Peter Rabe,

Mitglied des „Offenen

Malkreises“ des KULTIV

e.V.

Neubrandenburg Lindetalcenter

10:00 Uhr

„Lebenszeichen“

Werke von Gertraud

Wendlandt

Neustrelitz Kulturquartier

Mecklenburg-

Strelitz

15:30 Uhr

Konzert für die ganze

Familie mit den „Nordkurier

Sinfonikern“

Ausschnitte aus der

Oper „Die Zauberflöte“

von W. A. Mozart, Moderation:

Juri Tetzlaff

Neubrandenburg Konzertkirche

17:00 Uhr

Sich tanzend bewegen

-Tanzreise für mehr

Lebensfreude

Waren Schmetterlingshaus

19:00 Uhr

Konzert mit den „Nordkurier

Sinfonikern“

Ausschnitte aus der

Oper „Die Zauberflöte“

von W. A. Mozart und

dem Ballett „Schwanensee“

von P. I. Tschaikowski,

Moderation:

Juri Tetzlaff

NB Konzertkirche

Fr 19.10.2018

Gemaltes und Getöpfertes

Besichtigungstermin

auch telefonisch vereinbar

unter 03991 663750

Waren Kleine Galerie

Dorothea Knopf

11:00 Uhr

„ÜberLebensmittel“

an 16 Mitmachstationen

werden Lösungsansätze

für eine nachhaltige

Landwirtschaft und ausgewogene

Ernährung

gezeigt

Neustrelitz Leea (Landeszentrum

für erneuerbare

Energien MV)

19:30 Uhr

„Nipplejesus“

Komödie von Nick

Hornby

Neubrandenburg

Kunstsammlung

19:30 Uhr

„Wiener Blut“

Komische Operette von

Johann Strauß (Sohn)

Neustrelitz Landestheater

20:00 Uhr

„Da Draussen“

Konzert mit Liedermacherin

Sarah Lesch

(Einlass 19 Uhr)

NB Konzertkirche

Sa 20.10.2018

11:00 Uhr

„Pst! GOYA“

Radierungen von

Francisco de Goya aus

der Sammlung des Freiburger

Morat-Instituts

für Kunst und Kunstwissenschaft

NB Kunstsammlung


Die gute alte Stadthalle wird am 24. November 2018 wieder als Ballsaal herausgeputzt und erwartet

ihre Gäste. Seit über 20 Jahren wird zum alljährlichen Event mit der Neubrandenburger Philharmonie

eingeladen. Die Schirmherrschaft hat in diesem Jahr keine geringere als die Ministerpräsidentin des

Landes Mecklenburg- Vorpommerns, Frau Manuela Schwesig, übernommen.

Das Besondere dieses Balles ist zweifelsohne, dass die Besucher Walzer, Tango und Discofox nach

der Musik von über 60 Musikern des heimischen Orchesters tanzen können. Zu erleben sind auch

junge Tänzerinnen und Tänzer der Tanzsportabteilung des SC Neubrandenburg. Lassen Sie sich von

Magic Felix verzaubern und feiern Sie mit Andreas Pasternack und seiner Band. Der gebürtige Wiener

Florian Krumpöck, der international als Dirigent und Pianist hohes Ansehen genießt, leitet den diesjährigen

Ball. Kulinarisch werden die Gäste vom Hotel Am Ring verwöhnt und für exellente Getränke

sorgen Gerhard´s Weinkiste, Güstrower Schlossquell und Lübzer Pils.

Im Eintrittspreis von 85,00 EUR sind enthalten: ein Begrüßungsgetränk, eine Vorspeise, das festliche

Buffet und eine Mitternachtsüberraschung.

Ballkarten erhalten Sie über:

Besucherservice der Theater und Orchester GmbH 0395 5699832

Ticket Service im Haus der Kultur und Bildung 0395 5595127

Nordkurier Servicepunkt 08004575033

M&M Medien und Marketing GmbH 0395 3504922

Email: b.heller@medien-marketing.eu


34 veranstaltungskalender

16:00 Uhr

„Die große Johann

Strauß Gala“

unsterbliche Arien und

Duette mit dem Gala

Sinfonie Orchester Prag

Waren Bürgersaal

19:30 Uhr

„The Corona Effect“

ein Tanzerlebnis der Beziehungen

von Körper,

Raum und Licht mit der

Deutschen Tanzkompanie

Neustrelitz

Neubrandenburg

Schauspielhaus

So 21.10.2018

15:30 Uhr

„Die große Johann

Strauß Gala“

mit Mitgliedern des

Gala Sinfonie Orchesters

Prag

Neubrandenburg Konzertkirche

16:00 Uhr

„Der Traumzauberbaum

und das blaue Ypsilon“

Familienmusical für alle

ab 3Jahren mit dem

Reinhard-Lakomy-Ensemble

Waren Bürgersaal

Mo 22.10.2018

16:30 Uhr

„Nur ein Augenaufschlag“

die Theatergruppe

„Streetlights“ zeigt ihre

Theatercollage zum

Thema KZ in Neubrandenburg

Neubrandenburg Gesellschaft

der Liebhaber

des Theaters (Theaterkeller)

16:30 Uhr

Behinderten- und Seniorensport

Burg Stargard Grundschule

„Kletterrose“

Di 23.10.2018

10:00 Uhr

„Pipeline: Archäologie“

Ausgrabungen auf den

großen Ferngastrassen

in MV

Waren Müritzeum

10:00 Uhr

„In Memorian -Erinnerungen

an den

Hobbyfotografen Dieter

Fischer“

Neubrandenburg Bürgertreff

14:00 Uhr

Naturfotografien von

Dr. Peter Wernicke

Neustrelitz Antiquariate

im Speicher

Mi 24.10.2018

Gemaltes und Getöpfertes

Besichtigungstermin

auch telefonisch vereinbar

unter 03991 663750

Waren Kleine Galerie

Dorothea Knopf

„Von Mecklenburg in

die Welt“

Personalausstellung

von Jörg-Peter Rabe,

Mitglied des „Offenen

Malkreises“ des KULTIV

e.V.

Neubrandenburg Lindetalcenter

11:00 Uhr

„Ressourcenkammer

Erde“

Neustrelitz Leea

Do 25.10.2018

15:00 Uhr

„Von den Anfängen der

Versicherungsgeschichte

bis in die Neuzeit“

Neubrandenburg

Museum der Mecklenburgischen

Versicherungsgruppe

17:00 Uhr

Sich tanzend bewegen

-Tanzreise für mehr

Lebensfreude

Waren Schmetterlingshaus

20:30 Uhr

Öffentliches Baden

Neubrandenburg

Schwimmhalle

Fr 26.10.2018

17:30 Uhr

Karate für Jung und Alt

Neustrelitz IGS „Walter

Karbe“ (Turnhalle)

20:00 Uhr

Öffentliches Baden

NB Schwimmhalle

Sa 27.10.2018

17:00 Uhr

3. Konzertkirche +„Von

Liebe, Leidenschaft und

Gottvertrauen“

Uraufführung der

Sinfonie „Jesu, meine

Freude“ von Torsten

Harder, „Carmen-Suite“

von Schtschedrin

NB Konzertkirche

19:30 Uhr

„Nipplejesus“

Komödie von Nick

Hornby

Neubrandenburg

Kunstsammlung

So 28.10.2018

10:00 Uhr

11 Künstlerinnen und

Künstler dauerhaft in

eigenen Arbeitsräumen

und mit eigener Galerie

Neubrandenburg RWN

Kunstraum

10:00 Uhr

„Lebenszeichen“

Werke von Gertraud

Wendlandt

Neustrelitz Kulturquartier

Mecklenburg-

Strelitz

16:00 Uhr

„Wiedersehen mit

Freunden“

Konzert mit Frank

Schöbel, Wolfgang Lippert,

Monika Herz und

David, Angelika Mann,

Eva Maria Pieckert und

Hans- Jürgen Beyer

Neubrandenburg Haus

der Kultur und Bildung

16:00 Uhr

„Wiener Blut“

Komische Operette von

Johann Strauß (Sohn)

Neustrelitz Landestheater

Mo 29.10.2018

10:00 Uhr

„Pipeline: Archäologie“

Ausgrabungen auf den

großen Ferngastrassen

in MV

Waren Müritzeum

10:00 Uhr

„In Memorian -Erinnerungen

an den

Hobbyfotografen Dieter

Fischer“

Neubrandenburg Bürgertreff


veranstaltungskalender 35

10:00 Uhr

„Burgen im Stargarder

Land“

Fotografien des Fotoclubs

Neubrandenburg

Burg Stargard Burg

10:00 Uhr

„Moderne Malerei &

Grafik“

hochwertige Kunstdrucke,

Stadtansichten

von Waren (Müritz),

Landschaftsbilder von

Mecklenburg-Vorpommern.

(im Gewerbegebiet

Waren/West)

Waren Werkstattgalerie

art:müritz

10:00 Uhr

„Lebenszeichen“

Werke von Gertraud

Wendlandt

Neustrelitz Kulturquartier

Mecklenburg-

Strelitz

16:30 Uhr

Behinderten- und Seniorensport

Burg Stargard Grundschule

„Kletterrose“

18:30 Uhr

Yoga für Gesundheit,

Wohlbefinden und Entspannung

Infos und Anmeldung

unter 03981 2293319

Neustrelitz Qigong-Lehrerin

Konstanze Malik

20:00 Uhr

Frauenschwimmen

Neubrandenburg

Schwimmhalle

Di 30.10.2018

„Life belongs to the

living“

Waren Ev. Kirche St.

Georgen

9:00 Uhr

Qigong für Gesundheit,

Wohlbefinden und Entspannung

Infos und Anmeldung

unter 03981 2293319

Neustrelitz Qigong-Lehrerin

Konstanze Malik

10:00 Uhr

„Moderne Malerei &

Grafik“

hochwertige Kunstdrucke,

Stadtansichten

von Waren (Müritz),

Landschaftsbilder von

Mecklenburg-Vorpommern.

(im Gewerbegebiet

Waren/West)

Waren Werkstattgalerie

art:müritz

10:00 Uhr

„Landesgeschichte

Mecklenburg-Strelitz“

Neustrelitz Kulturquartier

Mecklenburg-

Strelitz

10:00 Uhr

„Pipeline: Archäologie“

Ausgrabungen auf den

großen Ferngastrassen

in MV

Waren Müritzeum

10:00 Uhr

„In Memorian -Erinnerungen

an den

Hobbyfotografen Dieter

Fischer“

NB Bürgertreff

10:00 Uhr

„Burgen im Stargarder

Land“

Fotografien des Fotoclubs

Neubrandenburg

Burg Stargard Burg

14:00 Uhr

Naturfotografien von

Dr. Peter Wernicke

Neustrelitz Antiquariate

im Speicher

15:30 Uhr

Yoga für Gesundheit,

Wohlbefinden und Entspannung

Infos und Anmeldung

unter 03981 2293319

Neustrelitz Qigong-Lehrerin

Konstanze Malik

16:10 Uhr

Yoga

Informationen und Anmeldung

unter 03991

635865

Waren TAO-Schule

16:30 Uhr

Yoga für Gesundheit,

Wohlbefinden und Entspannung

Infos und Anmeldung

unter 03981 2293319

Neustrelitz Qigong-Lehrerin

Konstanze Malik

17:45 Uhr

Yoga

Informationen und Anmeldung

unter 03991

635865

Waren TAO-Schule

19:30 Uhr

Yoga

Informationen und Anmeldung

unter 03991

635865

Waren TAO-Schule

20:30 Uhr

Öffentliches Baden

Neubrandenburg

Schwimmhalle

Mi 31.10.2018

Gemaltes und Getöpfertes

Besichtigungstermin

auch telefonisch vereinbar

unter 03991 663750

Waren Kleine Galerie

Dorothea Knopf

„Von Mecklenburg in

die Welt“

Personalausstellung

von Jörg-Peter Rabe,

Mitglied des „Offenen

Malkreises“ des KULTIV

e.V.

Neubrandenburg Lindetalcenter

10:00 Uhr

„Städtische Kunstsammlung

1890 -1945“

Neubrandenburg

Kunstsammlung

10:00 Uhr

„Landesgeschichte

Mecklenburg-Strelitz“

Neustrelitz Kulturquartier

Mecklenburg-

Strelitz

10:00 Uhr

„Pst! GOYA“

Radierungen von

Francisco de Goya aus

der Sammlung des Freiburger

Morat-Instituts

für Kunst und Kunstwissenschaft

NB Kunstsammlung

10:00 Uhr

„Burgen im Stargarder

Land“

Fotografien des Fotoclubs

Neubrandenburg

Burg Stargard Burg

11:00 Uhr

„Ressourcenkammer

Erde“

Neustrelitz Leea (Landeszentrum

für erneuerbare

Energien Mecklenburg-Vorpommern)

15:00 Uhr

„Von den Anfängen der

Versicherungsgeschichte

bis in die Neuzeit“

NB Museum der Mecklenburgischen

Versicherungsgruppe


ZEITUNGEN WOCHENBLÄTTER MAGAZINE TOURISMUS EVENT DIREKTMARKETING KUNDENMEDIEN

DRUCK BRIEF UND PAKET BEWEGTBILD MARKTFORSCHUNG KREATIVAGENTUR KAUFMÄNNISCHE

DIENSTE ZEITUNGEN WOCHENBLÄTTER MAGAZINE TOURISMUS EVENT DIREKTMARKETING KUN

ZEITUNGEN WOCHENBLÄTTER MAGAZINE TOURISMUS EVENT DIREKTMARKETING KUNDENMEDIEN

DRUCK BRIEF UND PAKET BEWEGTBILD MARKTFORSCHUNG KREATIVAGENTUR KAUFMÄNNISCHE

DIENSTE ZEITUNGEN WOCHENBLÄTTER MAGAZINE TOURISMUS EVENT DIREKTMARKETING KUN

36 KontaKte

Ihr Reisebüro imMedienhaus

Wellnessreisen

Kreuzfahrten

Pauschalreisen

Eventreisen

Busreisen

Leserreisen

Nordkurier –Reisebüro

Friedrich-Engels-Ring 29

17033 Neubrandenburg

Tel.: 0395 4575 -106/-107

reisebuero@nordkurier.de

Öffnungszeiten

Montag bis Donnerstag

8:00 Uhr –17:00 Uhr

Freitag 8:00 Uhr –15:30 Uhr

Ihr Servicepunkt

im Medienhaus

Ticketservice und Gutscheine

Alles rund um Ihr Abonnement

Briefdienst und Paketservice

Anzeigenberatung

und -annahme

Verkauf Bücher/Rezepthefte

Reisebüro mit attraktiven

Leser- und Pauschalreisen

Öffnungszeiten

Montag bis Donnerstag

8:00 Uhr –17:00 Uhr

Freitag 8:00 Uhr –15:30 Uhr

Servicepunkt

Friedrich-Engels-Ring 29

17033 Neubrandenburg

Tel.: 0395 4575 -370/-240

gs-medienhaus@nordkurier.de

©anyaberkut -Fotolia.com

Bibliotheken/medienverleih

Stadtbibliothek Röbel

Kirchplatz 18, 17207 Röbel/Müritz

Tel. 039931 80191 und 80192

Di. 12–19/Do. 09–18/Fr. 12–17 Uhr

Stadtbibliothek Waren

ZumAmtsbrink 9

17192 Waren

Tel. 03991 1815310

Di./Do./Fr. 10–18 /Sa. 10–13 Uhr

Kulturquartier Mecklenburg-

Strelitz/Stadtbibliothek

Schloßstraße 12–13

17235 Neustrelitz

Tel. 03981 2390920 oder

2390922

Mo.14–18/Di.–Fr. 10–18/

Sa.10–14 Uhr

Regionalbibliothek

neubrandenburg

Marktplatz 1

17033 Neubrandenburg

Tel. 0395 555-1310 oder -1355

Mo./Mi. 13–18/Di. 10–19/

Do./Fr. 10–18/Sa. 10–13 Uhr

Stadtbibliothek Malchow

Bahnhofstr.05, 17213 Malchow

Tel. 039932 12484

Mo.10–17/Di./Do. 13–18

Stadtbibliothek Burg Stargard

Bachstraße10–14

17094 BurgStargard

Tel. 03960 325358

Mo./Mi./Fr. 10–16/Di./Do. 13–18

freizeit/Kultur

Müritzeum

ZurSteinmole 1

17192 Waren(Müritz)

www.mueritzeum.de

Mo.–So. 10–18 Uhr

Müritzer Bauernmarkt

Hafenstraße 3, 17192 Klink

www.mueritzer-bauernmarkt.de

Februar bis Juni

Mo.–So. 10–21 Uhr

Schloss Mirow &

3-Königinnen-Palais (Saisonal)

Schlossinsel,17252 Mirow

April, Sept., Okt.

Di.–So. 10 bis 18 Uhr

Mai–Aug. tägl.10bis 18 Uhr

Burg inBurg Stargard

Burg 1–4, 17094 BurgStargard

März bis Oktober tgl. 10–17 Uhr

Regionalmuseum

neubrandenburg

Treptower Straße 38

17033 Neubrandenburg

Tel. 0395 555-1270

Mi.–So. 10–17 Uhr/Do. 10–19 Uhr

Landestheater neustrelitz

Großes Haus/Probenhaus/

TheaterKeller/Schlossgarten

Friedrich-Ludwig-Jahn-Straße 14,

17235 Neustrelitz

Servicebüro: 03981 206400

Schauspielhaus neubrandenburg

Saal/Probebühne

Pfaffenstraße 18–22,

17033 Neubrandenburg

Servicebüro: 0395 5699832

Konzertkirche neubrandenburg

An derMarienkirche,

17033 Neubrandenburg

Führungen und Konzerte

Termineauf Anfrage unter

0395 5595127

Müritz Saga

Freilichtbühne Warenauf dem

Mühlenberg

17192 Waren(Müritz)

Tickets: 0177 7006013

Spielzeit 2017: 01. Juli bis

2. September

schiffsausflüge

Fahrgastschiff

MUDDeR SCHULten

www.fahrgastschiffmudderschulten.de

RundfahrtenTollensesee Anfang

Maibis Ende September


KontaKte 37

Linienschiff Rethra

Neubrandenburger

Verkehrsbetriebe –neu.sw

www.neu-sw.de/linienschiff

verschiedene Haltestellen

Tollensesee inkl. Lieps

Weiße Flotte Müritz

www.mueritzschiffahrt.de

RundfahrtenPlauerSee,Müritz,

Fleesensee,Kölpinsee

Blau-Weiße Flotte

www.blau-weisse-flotte.de

RundfahrtenPlauerSee,Müritz,

Fleesensee,Kölpinsee,Woblitzsee,

Zierker See, Drewensee

schwimmhallen/therme

Schwimmhalle neubrandenburg

Neustrelitzer Straße 5

17033 Neubrandenburg

Tel. 0395 3500-240

Öffnungszeiten:

www.neu-sw.de/schwimmhalle

Müritz-therme

Am Gotthunskamp 14

17207 Röbel/Müritz

Tel: 039931 878 19

Montag bisSonntag 9.00 Uhr

bis 21.00 Uhr

SPaworld Fleesensee

An derTherme 1

17213 Göhren-Lebbin

Tel. 039932 80500

Montag bisSonntag

8.00–22.00 Uhr

touristinformation

touristinfo neubrandenburg

Marktplatz 1

17033 Neubrandenburg

Tel. 0395 5595127

ticketservice

Servicepunkt Nordkurier

Friedrich-Engels Ring 29

17033 Neubrandenburg

Tel. 0800 4575033

touristinformation neustrelitz

Strelitzer Straße 1

17235 Neustrelitz

Tel. 03981 253119

Waren (Müritz)-Information

Neuer Markt21

17192 Waren

Tel. 03991 747790

touristinformation Wesenberg-

Burg1

17255 Wesenberg

Tel. 039832 20621

touristinformation Mirow

Schlossinsel 2a

17252 Mirow

Tel. 039833-27567

Im Haus des Gastes Röbel

Straße derDeutschen Einheit 7

17207 Röbel/Müritz

Tel. 039931 80-113/-114

AKTUELL

Magazin für die

Insel Usedom

Bestellen Sie jetzt!

www.usedom-aktuell.de

Urlaubs- und Buchungsportal

www.meckpomm.de

Informieren Sie sich über

Ihr Urlaubsland

Mecklenburg-Vorpommern

und buchen Sie die passende

Unterkunft!

Persönliche Auskunft

von Montag bis Donnerstag

9.00 bis 17.00 Uhr und

Freitag 9.00 bis 15.00 Uhr

Tel. 0800 800 45 75

Email: info@meckpomm.de

Ein Angebot der meckpomm.de

Tourismus GmbH &Co. KG

eine Tochter der Nordkurier

Mediengruppe

wo ist das magazin zu finden?

In der Stadtinformation NB, im Rathaus NB, in Einrichtungen

der neu.sw, neuwoba und neuwoges, Marktplatz

NB; in allen Sparkassen-Filialen in Neubrandenburg,

im Dietrich-Bonhoeffer-Klinikum NB, CineStar

Waren und Neubrandenburg.

In den Innenstädten von NB, Waren (Müritz), Mirow,

Wesenberg, Malchow,Röbel, BurgStargardund Neustrelitz

in vielen Kneipen, Restaurants, Cafés, Bäcker,

Hotels, Geschäften, Autohäusern, Arztpraxen und

Kultureinrichtungen mit über 400 Verteilstellen.

Möchten Sie gerne das Kompakt Magazin auslegen?

Melden Sie sich unter 0395/4575 215

Möchten Sie gerne im Kompakt Magazin werben?

Melden Sie sich unter 0395/4575 -320


38 gewinnspiel

Gewinnen Sie Karten für die

Pyrogames im Jahnsportforum

Neubrandenburg.

Das Feuerwerksfestival „Pyro

Games“ geht am 20. Oktober

2018 in die nächste Runde.

Nach beispiellosen Wettkämpfen

der vergangenen Tournee, treten

drei der deutschlandweit besten

und preisgekrönten Feuerwerksprofis

im Wettstreitgegeneinander

an. Alle Teams hoffen auf

die goldene Trophäe der Feuerwerkskunst

und verzaubern die

Besucher mit ihren einzigartigen,

im Takt zur Musik zündenden

Feuerwerke.Ein spektakuläres

Rahmenprogramm und auch

kulinarische Köstlichkeiten auf

der Cateringmeile runden den

Abend perfekt ab.Mehr Infos zur

Veranstaltung unter

pyrogames.de

So können Sie

teiLnehMen:

Wir verschenken 3x2Tickets

für die Pyrogames am

20. Oktober 2018 um 17.00 Uhr

im Jahnsportforum Neubrandenburg.

Das einzige was Sie tun müssen,

ist uns die richtige Antwort

auf diese Gewinnspielfrage zu

geben:

Welcher kleine und in der

Regel völlig ungefährliche

Feuerwerksartikel sprüht von

einem Metallstab aus kleine

Sterne in die Luft?

a) Bombette

b) Wunderkerze

c) Laserschwert

Schicken Sie Ihre Antwort per

E-Mail an

kompakt@nordkurier.de oder

per Post an

Kurierverlags GmbH &Co. KG /

Redaktion Kompakt /

Friedrich-Engels-Ring 29 /

17033 Neubrandenburg

Einsendeschluss ist der

12. Oktober 2018

©Manuel Dietrich

Teilnahmebedingungen:

Unter allen Teilnehmern mit

der richtigen Lösung werden

die 3x2Gewinner ausgelost.

Die Teilnahme ist ab 18 Jahren

möglich. Der Rechtsweg ist

ausgeschlossen. Die Gewinner

werden telefonisch benachrichtigt,

deshalb ist die Angabe

der Telefonnummer zwingend

erforderlich.


Seit 2001 ehrlich unterwegs.

Deutschlands

Autoreise-Veranstalter Nr. 1

Weihnachtsmärkte

Silvester

Musicals

Halle Paket 3631

Der Advent von seiner

Schokoladenseite

• Vorweihnachtliches3-Gänge-Menü

oder Buffet am zweitenAbend

• 1TasseGlühwein im Hotel

• Eintrittins Halloren-Schokoladenmuseum

Tryp by WyndhamHalle : Renoviertes

und modernisiertes Cityhotel

Lage: 3,5 km zum historischen Zentrum

Zimmer: ca. 17 qm, Dusche/WC, Föhn,

kleiner Schreibtisch, TV, WLAN

Dresden Paket 4765

Feiern Sie Silvester im

sächsischen Juwel!

• Eine Flasche Sekt fürSilvester

• Katerfrühstück an Neujahrbis 12.00

• Ticket fürden öffentlichenVerkehr

• Sky-Pay-TV aufdem Zimmer

• Late Check-out bis14.00

NH Dresden Neustadt : Modernes,

zentral gelegenes Stadthotel

Lage: nur 3kmbis zumZentrum

Zimmer: ca. 25 qm, Bad/WC, Kosmetikspiegel,

Föhn, Minibar, TV, WLAN

Stuttgart Paket 4681

Zarentochter Anastasia

erobert Stuttgart

• Cocktail „Anastasia“zur Einstimmung

• Eintritt in dasBroadway-Musical

„Anastasia“imStage Palladium

Theaterinder Sitzplatzkategorie 4

• 1x„Schwäbischer Schmaus“

WyndhamStuttgart Airport Messe :

elegant, modern und gut ausgestattet

Lage: verkehrsgünstig, trotzdem ruhig

Zimmer: ca. 18 -25qm, Dusche oder

Bad/WC,Föhn, TV,Minibar, Safe, WLAN

Einzelzimmer 23,-

Verl.-Nacht/F 43,-

2Ü/F im DZ

pro Person nur

99 €

Einzelzimmer 20,-

2Ü/F im DZ

pro Person nur

129 €

Einzelzimmer 22,-

Verl.-Nacht/F 47,-

2Ü/F im DZ

pro Person ab

149 €

Städtereisen

Wellness

1.200 Angebote

im Internet

Amsterdam Paket 3928

Amsterdam mit Grachten

und Bitterballen

• EinGlasHeineken, Wein oder

Softdrink mit „Bitterballen“

• Ticket füreineeinstündige

Grachtentourdurch Amsterdam

• Nutzungvon Schwimmbad undSauna

Ramada Amsterdam Airport

Schiphol : modernes Haus mit Pool

Lage: Amsterdam-Zentrum ca. 10 km

Zimmer: ca. 23 qm, Bad/WC, Föhn, TV,

Kaffee-/Teezubereiter, WLAN

Bad Kissingen Paket 1259

Außen Jugendstil, innen

feinste Wellness

• Wellnessmassagemit Aromaölen

• Tageseintritt in dieKissSalis-Therme

• Nutzung desWellnessbereichs

• Geführte Wanderungenund Radtouren

• Eintritt insSpielcasinoBad Kissingen

Residence von Dapper : stilvolles

Haus, um 1900 im Jugendstil erbaut

Lage: 300 mzuKurpark undInnenstadt

Zimmer: ca. 32 qm, Bad mit Dusche/WC,

Föhn, Pantryküche, TV, Minibar, WLAN

www.spar-mit.com

Reisekatalog:

377 Angebote

auf 240 Seiten

Hauptsaison 20,-

Verl.-Nacht/F 54,-

2Ü/F im DZ

pro Person ab

119 €

Einzelzimmer 29,-

Verl.-Nacht/HP 79,-

5Ü/HP im DZ

pro Person nur

399 €

07621- 91 40 111 (täglich 7–21Uhr) www.spar-mit.com kontakt@spar-mit.com


Das persönlichste

Geschenk

für kleineHelden

und Träumer.

Dein Kind

in einem traumhaft

schönen Buch.

In 5Minuten

personalisieren.

www.hexe-wawu.de

(Altersempfehlung 4–8Jahre)

Personlisiertes Buch je 24,95 €

NEU

Leicht & lecker durchs Jahr

Jedes Mahl saisonal

Vera Odilia Klein

Artikel-Nr.: 85834,

ISBN: 978-3-946599-50-0

144 Seiten, Flexcover 14,95 €

Jede Jahreszeit bringt ihreneigenenZaubermit

sich,dersichnichtnurdraußen in der Natur,

sondern auch kulinarisch widerspiegelt.

So freuen wir uns auf Erdbeeren,Melonen und

Tomaten im Sommer, auf Pilze, Äpfel, Möhren und

Kürbis im Herbst, auf alles mit Zimt und Nuss im

Winter, sowie auf Spargel und Spinat im Frühling.

In diesem Jahreszeiten-Kochbuch finden Sie über

50 Lieblingsrezepte unserer Autorin, die sich schnell

zubereiten lassen und auf viel Schnickschnack

verzichten – also die perfekten Gerichte für alle,

die das Zubereiten von Speisen lieben, damit aber

nicht den ganzen Tag verbringen möchten.

Ab 5.10. erhältlich!

Jetzt bestellen: www.mecklenbook.de

0800 151 3030 Anrufkostenfrei Weil Lesen Spaß macht

Hurra! Ihre Datei wurde hochgeladen und ist bereit für die Veröffentlichung.

Erfolgreich gespeichert!

Leider ist etwas schief gelaufen!