31.10.2018 Aufrufe

Schruns_Brosch_Online

Fußball

Fußball

MEHR ANZEIGEN
WENIGER ANZEIGEN

Erfolgreiche ePaper selbst erstellen

Machen Sie aus Ihren PDF Publikationen ein blätterbares Flipbook mit unserer einzigartigen Google optimierten e-Paper Software.

Kinderfußball<br />

in <strong>Schruns</strong><br />

Informationsbroschüre Fußballclub <strong>Schruns</strong>


Kinderfußball begeistert,<br />

integriert, schult, erzieht<br />

und sozialisiert!<br />

• Über das Fußballspiel, Fußballtraining und<br />

Vereinsleben profitieren die Kinder sowohl<br />

in ihrer sportlichen als auch sozialen<br />

Entwicklung.<br />

• Über die Mannschaftssportart Fußball<br />

werden Teamgeist und Verantwortungsgefühl<br />

gefördert! Die Kinder lernen, sich<br />

in einer Gruppe zu integrieren und finden<br />

dort ihren Platz!<br />

• Die Kinder lernen im Spiel und Training ihr<br />

Bestes zu geben!<br />

• Kinder müssen die Spielregeln entdecken<br />

und erlernen, die Entscheidungen des<br />

Schiedsrichters oder des Trainers zu respektieren!<br />

• Die Kinder werden über das Fußballspiel<br />

zu Fairness erzogen! Sie lernen, andere<br />

wertzuschätzen und zu respektieren!<br />

• Dank des Fußballs haben Kinder Spass,<br />

machen individuelle Fortschritte und entfalten<br />

ihre Persönlichkeit!


OBJEKTIV GESEHEN ist Fußball völlig unbedeutend:<br />

22 Menschen laufen einem Ball hinterher.<br />

SUBJEKTIV GESEHEN ist Fußball die größte<br />

Sache der Welt: gebündelte Leidenschaft auf dem<br />

Platz und auf den Rängen. Mehr als eine Milliarde<br />

Fans verfolgte das Finale der FIFA Fußball-Weltmeisterschaft<br />

in Brasilien 2014.


Liebe Eltern!<br />

Spiel, Spass, Freude an der Bewegung,<br />

Gemeinschaftserlebnis und neue Freundschaften<br />

sollen im Mittelpunkt stehen, wenn<br />

Kinder dem Fußballsport frönen.<br />

Spiel – Baustein des Lebens<br />

Das Spiel bzw. das Spielen gilt als wichtiger<br />

Faktor für die Persönlichkeitsentwicklung der<br />

Kinder und Jugendlichen. Es ermöglicht ein<br />

funktionales, zufälliges Lernen, welches bei<br />

jeder spielerischen Handlung zwangsläufig<br />

entsteht. Somit muss dem Spiel als grundlegende<br />

Form menschlichen Verhaltens im<br />

Rahmen der fußballerischen Ausbildung<br />

bzw. im Rahmen der schulischen Erziehung<br />

große Bedeutung zufallen. Denn durch das<br />

„Spielen an sich“ wird das Kind in verschiedenen<br />

Hinsichten erzogen und ausgebildet.<br />

Durch freiwilliges und zweckfreies Spielen<br />

ist es möglich, erzieherische Ziele zu verfolgen.<br />

Das Kind baut sich durch das Spiel sein<br />

Leben und seine Welt auf. Sportliche Spiele<br />

liefern darüber hinaus einen Beitrag zur motorischen,<br />

emotionalen, sozialen und kognitiven<br />

Entwicklung des Kindes. Durch Spiele<br />

werden vielfältige Erfahrungen gewonnen:<br />

Bewegungserfahrungen, Materialerfahrungen,<br />

Sozialerfahrungen (Mitspieler, Gegenspieler,<br />

Sieg, Niederlage, Freundschaften,<br />

u.v.m.).<br />

Die Ausbildung der allgemeinen Spielfähigkeit<br />

im Fußball soll sportartübergreifend entwickelt<br />

werden. Der methodische Lernweg<br />

soll dabei ganzheitlich und in erster Linie<br />

intuitiv sein. Die Aufgabenstellungen selbst<br />

lehren in spielerischer Form. Die Kinder dürfen<br />

nicht zu früh mit speziellen technisch/<br />

taktischen Spielformen aus der Sportart<br />

Fußball konfrontiert, sondern sollen mit<br />

Spielgrundlagen aus verschiedenen Sportarten<br />

vertraut gemacht werden. Auch die Anweisungen<br />

der Trainer sollen sehr sparsam<br />

sein, das Prinzip Versuch/Irrtum ist dabei<br />

vorrangig. Auf diesem Weg entwickeln die<br />

Kinder Spielfreude bzw. steigern ihre Lern-<br />

und Leistungsbereitschaft!<br />

Im Kindesalter ist die Ausbildung des Körper-<br />

und Bewegungsgefühls von größter Bedeutung.<br />

Die Basis für ein späteres Erlernen von


Grundtechniken bilden Talent und die koordinativen<br />

Fähigkeiten. Um dieses Körperund<br />

Bewegungsgefühl bzw. die Koordination<br />

bei den Kindern zu entwickeln, ist eine breite<br />

vielseitig angelegte sportliche Ausbildung<br />

notwendig, die unsere Trainer, Lehrer und<br />

Erzieher den Kindern anbieten müssen!<br />

Wichtigste Voraussetzungen, um Fußball<br />

spielen zu können, sind das Ballgefühl, die<br />

Ballkontrolle und die Ballbehandlung. Das<br />

Ballgefühl und die vielseitigen Bewegungserfahrungen<br />

sind Grundelemente zum späteren<br />

Erlernen der Grundtechniken. Weiters<br />

werden Spielformen angeboten, die das<br />

Zusammenspiel, die Kooperation bzw. die<br />

Kommunikation als Ziel haben. Durch einfache<br />

Spielformen soll das Ballgefühl weiter<br />

entwickelt und vor allem die Ballangst<br />

abgebaut werden. Anbieten, Freilaufen und<br />

gegenseitiges Helfen sind Schwerpunkte.<br />

Die „Dreiecksbildung“ ist in diesem Zusammenhang<br />

eine Form, die für das erfolgreiche<br />

Zusammenspiel in Ballspielen typisch ist.<br />

Philipp Tschann<br />

Nachwuchsleiter FC <strong>Schruns</strong>


Der FC <strong>Schruns</strong> und seine Philosophie<br />

Beim FC <strong>Schruns</strong> bringen geschulte, erfahrene<br />

Trainer Mädchen und Buben ab stolzen<br />

4 Jahren den geliebten Fußballsport mittels<br />

altersgerechten, abwechslungsreichen Trainings-<br />

und Spielformen mit sehr viel Spass<br />

und Engagement näher.<br />

Offen gestanden geschieht dies nicht<br />

gänzlich ohne nachvollziehbaren Hintergedanken!<br />

Ziel ist es, durch kontinuierliche<br />

Nachwuchsarbeit, unsere Kampfmannschaft<br />

laufend mit eigenen, gut ausgebildeten Spielern<br />

zu ergänzen und aus rein dieser gesunden,<br />

breiten Basis die sportliche aber auch<br />

gesellschaftliche Zukunft unseres gesamten<br />

Sportvereines sicherzustellen. Diese, unserer<br />

Ansicht nach einzig richtige, Philosophie<br />

verfolgen wir bereits seit etlichen Jahren.<br />

Man erntet bekanntlich was man sät!<br />

Natürlich wird nicht aus jedem einzelnen<br />

Nachwuchskicker ein nächster Cristiano<br />

Ronaldo – je früher man allerdings mit regelmäßigem<br />

Sport beginnt, desto besser<br />

werden auch die, für eventuell weitere Sportarten<br />

notwendigen, Grundvoraussetzungen<br />

erworben, der sogenannte Grundstein gelegt.<br />

Auch Kinder, welche im ersten Moment<br />

vielleicht etwas ungelenk wirken oder nicht<br />

zu 100% dem Idealbild eines Paradesportlers<br />

entsprechen, können, durch laufende<br />

Bewegung mittels freudvoller Spielformen in<br />

allen möglichen Variationen, wirklich beeindruckende<br />

Entwicklungen vollziehen.<br />

Zudem bietet der FC <strong>Schruns</strong> allen seinen<br />

Sportlern und Sportlerinnen samt deren Eltern,<br />

Freunden und Unterstützern ein ambitioniertes,<br />

freundschaftliches, herzliches<br />

Umfeld, das mitreißt, identifiziert und ganz<br />

einfach Spass macht. Um sich darin wiederzufinden<br />

muss man eigentlich nur anwesend<br />

sein, der Rest geschieht ganz von alleine.


Leitsätze für den Kinderfußball<br />

• Die Spiele sind für die Kinder<br />

und nicht für die Erwachsenen da!<br />

• Fußball für Kinder bedeutet, das Spiel<br />

den Kindern anpassen!<br />

• Kinderfußball soll abwechslungsreich<br />

und vielseitig gestaltet werden!<br />

• Kinder brauchen sehr viel Lob und<br />

Unterstützung!<br />

• Beschaffen wir den Kindern eine<br />

kindgerechte Ausrüstung!<br />

• Vermitteln wir Respekt vor dem<br />

Gegner und dem Schiedsrichter!<br />

• Jedes Kind soll zum Einsatz kommen!<br />

• Das Wichtigste für die Kinder ist das<br />

Zusammensein mit ihren Freunden!<br />

• Lehren wir die Kinder beides:<br />

Gewinnen und das Verlieren!<br />

• Versuchen wir zusammen für die<br />

Kinder einen „beglückenden Fußball“<br />

zu gestalten!


Konzept & Layout: © www.brandstift.at<br />

Weitere Informationen (z.Bsp. aktuelle Trainingszeiten der unterschiedlichen Nachwuchsmannschaften):<br />

Nachwuchsleiter Philipp Tschann · philipp.tschann@illwerke.at · Mobil: +43 664 80 159 83230<br />

INTERSPORT FC <strong>Schruns</strong> · Wagenweg 49 · A-6780 <strong>Schruns</strong> · www.fcschruns.net

Hurra! Ihre Datei wurde hochgeladen und ist bereit für die Veröffentlichung.

Erfolgreich gespeichert!

Leider ist etwas schief gelaufen!