FM 07 - fin

finestmanufacturers

FINEST MANUFACTURERS ON TOUR

Die LOUS bar & bibliothek ist

Treffpunkt oder Rückzugsort,

Lounge oder Arbeitsplatz.

LA MAISON HOTEL

RENDEZVOUS ZWISCHEN

TRADITION UND MODERNE

Jung, aber kein bisschen schüchtern. Chic und stilvoll, aber genauso

entspannt und unverkrampft. Im LA MAISON hotel in Saarlouis treffen

viele Gegensätze aufeinander, gesteht Günter Wagner. Mit Absicht.

Günter Wagner ist der Eigentümer und Geschäftsführer von LA MAI-

SON hotel. Er schenkte dem historischen Gebäude, das einst das Oberverwaltungsgericht

beherbergte, 2015 ein gelungenes Comeback.

Das Pastis Bistro weiß, Savoir-Vivre

zu vermitteln. Ein Marktplatz inmitten

von Saarlouis, der in echt französischer

Bistro-Manier empfängt.

Zeit für Aperitif, Cocktail,

Digestif oder einen klassischen

Drink? An der LOUIS

bar ist die Stimmung gerne

gesellig und ausgelassen.

Als Wagner das Gebäude übernahm,

besann er sich zunächst einer

neuen Aufgabe für dieses Haus. Er

ließ es kernsanieren, stellte eine

Verbindung zum benachbarten Neubau her

und gestaltete das Innenleben neu. Mit viel

Enthusiasmus, Qualitätsbewusstsein und

Respekt vor der Tradition ließ er ein Hotelensemble

mit angeschlossener Gastronomie

entstehen, einen neuen, beliebten Eyecatcher

für die an Frankreich grenzende Stadt.

Zwangsweise kommt es bei der Kombination

dieser beiden Gebäude zu einer schwierigen

Konfrontation: Historische Bauweise trifft

auf moderne Formensprache. Doch Wagner

ging darauf gekonnt ein. Er thematisierte

diese Unterschiedlichkeit, generierte bewusst

abwechslungsreiches Ambiente, um

vielseitige Kundschaft anzusprechen. „Ein

Rendezvous zwischen Tradition und Moderne“

eben. Und so lädt er Business- und Individualreisende

gleichermaßen ein. Fachtagungen

sind bei ihm genauso gut wie private

Veranstaltungen aufgehoben. „Es ist ein Ort

für gesellige Begegnungen zwischen Menschen“,

erklärt er, wo Gastfreundschaft, Genuss

und Gemütlichkeit zu Hause sind und

jeder willkommen ist.

GASTFREUNDSCHAFT,

GENUSS & GEMÜTLICHKEIT

Günter Wagner geht es um das „Savoir-Vivre“.

Sein Herz gehöre Saarlouis, so der Hotelier.

Was beinhaltet, dass er sich – entsprechend

der bewegten Geschichte des Städtchens –

gerne von der französischen Lebensart beeinflussen

lässt und es leger, ungezwungen, aber

dennoch stilvoll mag. In dem gleichen Stil,

wie er sein Hotel führt, präsentiert er auch

seine Gastronomie: Kultiviert, in bester Tradition,

aber mit erkennbarer Lust auf Leben.

„Wir möchten zeigen, dass Essen Vielfalt ist

und auch ein Gourmet-Restaurant nicht steif

sein muss“, sagt er. In Martin Stopp, dem Küchenchef,

hat er einen idealen Partner gefunden.

Er zollt der französischen Küche höchsten

Respekt, traut sich aber auch, sie neu und

modern zu interpretieren. Die Vielfältigkeit

seiner Küche lässt er in den verschiedenen

Etablissements des Hotels aufleben, dazu gehören

ein Restaurant, eine Bar genauso wie

ein Bistro und ein kleiner Feinkost-Laden.

CHIC, STILVOLL UND

IMMER ENTSPANNT

Die größte Aufmerksamkeit gilt sicherlich

FINEST MANUFACTURERS ON TOUR

dem LOUIS restaurant. Es ist im ehemaligen

Gerichtssaal angesiedelt. Allein die Deckenhöhe

von knapp sechs Metern und der

schwere Kronleuchter verleihen dem Raum

eine besondere Würde. Küchenchef Martin

Stopp serviert hier gerne klassische, französische

Küche. Selbstverständlich setzt er

auf beste, frische, regionale Produkte. Doch

damit nicht genug. Er behauptet: „Ein Gericht

ist nur dann gut, wenn man es auch mit

Herz und Verstand zubereitet.“ Man lässt es

sich gerne beweisen, und gibt dann genauso

gerne zu: In seinen zubereiteten Gerichten

liegen wahrhaftig viel Geschmack, Individualität

und Herzblut, „egal ob Kaviar oder Mehlknödel“,

wie der Kochprofi selbst ergänzt.

Nur wenige Schritte weiter eröffnet sich der

LOUIS salon. Er kann entweder als Private

Dining Room oder als Billardzimmer genutzt

werden. Der Raum imponiert durch seine

goldfarbene Tapete in Aalhaut-Optik in Ergänzung

von kontemporärem Interieur und

einem Mix aus verschiedenen Vintagestücken.

Schließlich folgt die LOUIS bar. Sie ist der

Raum für lebendiges, gemütliches Zusammenkommen.

Bei einem offenen Kommen

und Gehen werden leckere Drinks serviert,

es wird geredet, gelacht, gelesen oder gearbeitet

– je nach Vorliebe und Tageszeit. Um

eine gemütliche Wohnzimmer-Atmosphäre

zu generieren, ist der Raum mit einem Kamin

und gemütlichen Sitzmöbeln ausgestattet.

Exklusive Bücher, Bildbände bis hin zu Brettspielen

laden zum Schmökern und Verweilen

ein.

Im PASTIS bistro darf es schließlich auch mal

quirlig sein, ohne Zwang und Etikette. Hier

steht Essen auf dem Tisch, das sich traut, einfach

zu sein. „Klassiker ohne Firlefanz“, fasst

Martin Stopp zusammen, von Flammkuchen,

verschiedenen Baguettes oder Croques über

Marseiller Fischsuppe, Risotto aux fruits de

mer, Boeuf Bourguignon bis hin zu Salade

Niçoise. Für die Kinder gibt es Kleinigkeiten

á la Kinderkarte.

Die Gastronomie des LA MAISON hotels

bietet für jeden Geschmack etwas. Gibt es

da dann nicht einen Geheimtipp, für die

Entscheidungsschwierigen? Martin Stopp

zögert etwas, gesteht dann aber doch: „Ich

empfehle gerne den King Louis Burger mit

US Black-Angus-Patty. Ich bereite ihn mit unserem

Big Green Egg zu, einem Grill in Form

eines Hühnereis.“ Das muss man erst einmal

verstehen. „Das ist ein Grill, der dem traditionellen

südostasiatischen Erd- und Lehmofen

nachempfunden ist.“ Das macht Lust auf

mehr. Wo gibt es so etwas noch einmal? i.g.

n lamaison-hotel.de

58 FINEST MANUFACTURERS Ausgabe 07 Ausgabe 07 FINEST MANUFACTURERS 59

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine