Programmheft 2018-1

murdocks

Grusswort des Bürgermeisters

Liebe Freundinnen und Freunde des Motorsports,

ganz herzlich heiße ich Sie zum 6. Oberlausitzer Dreieck an der landschaftlich

sehr reizvollen Strecke zwischen Saalendorf, Jonsdorf und Waltersdorf

willkommen. In den vergangenen Jahren hat sich diese noch junge

Motorsportveranstaltung hervorragend etabliert und einen festen Termin

im Veranstaltungskalender gefunden. Für diesen Erfolg stehen die Mitglieder des MSC Oberlausitzer

Dreiländereck e.V. sowie viele fleißige Helfer und Unterstützer, nicht zuletzt die Kameraden

der Freiwilligen Feuerwehr, die die Rennstrecke und das Umfeld mit Umsicht absichern. Allesamt

mit einem hohen ehrenamtlich Engagement. Dafür gebührt allen Akteuren Respekt und ein großes

Dankeschön!

2018 ist für Großschönau ein besonderes Jahr. Zu einem jährt sich die erstmalige Erwähnung unseres

Ortes zum 666. Mal. Darüber hinaus konnten wir in diesem Jahr den Bau der Kanalisation in

Großschönau vollständig und die Beseitigung der Hochwasserschäden nach dem Augusthochwasser

2010 weitestgehend abschließen. Also ausreichend Gründe zum Feiern. Das haben wir

vor kurzem mit einem stimmungsvollen Fest auch gemacht. Unsere Feuerwehr hat ebenfalls in

diesem Jahr ihr 160-jähriges Bestehen gefeiert. Damit zählt die Freiwillige Feuerwehr Großschönau

als sechstälteste zu einer der traditionsreichsten Feuerwehren in ganz Sachsen. Dass unsere

Feuerwehr von hochmotivierten Kameradinnen und Kameraden getragen wird und technisch auf

einem hohen Niveau unterwegs ist, davon können Sie sich auch hier beim „Oberlausitzer Dreieck“

überzeugen.

Jetzt freuen wir uns auf ein spannendes Motorsportwochenende, auf gutklassige und faire Wettbewerbe.

Allen Teilnehmern und Helfern wünsche ich viel Erfolg und Freude. Unseren Gästen, ob auf

oder an der Rennstrecke wünsche ich einen wunderschönen Aufenthalt im Zittauer Gebirge, angenehme

und interessante Begegnungen. Ein herzliches Dankeschön gilt auch allen Anrainern an der

Strecke, die dieses Event tatkräftig unterstützen und damit auch zu dieser besonderen, familiären

Atmosphäre beitragen. Ich wünsche Ihnen ein schönes Wochenende am „Oberlausitzer Dreieck“.

Mit sportlichen Grüßen

Ihr Frank Peuker

Bürgermeister

2


Fahrtleitung und Organisation

Fahrtleiter

Protokollant

Assistent Fahrtleitung

Leiter Organisation

Leiter Streckensicherung

Leiter Sicherheit

Verantwortlicher Fahrerlager

Streckenaufbau/Streckensicherheit

Umweltschutz

Leiter Technik/ Nennung Motorräder

Nennung Automobile

Nennung International

Orgbüro

Technische Ausrüstung

Werbung/Öffentlichkeitsarbeit/Internet

Leiter Kassierung

Leiter Technische Abnahme

Abschnittsleiter

Starter/Zielrichter

Verantwortlicher Shuttle-Busse

Zeitnahme

Streckenfunk

Streckensprecher

Leiter Bergetechnik

Rennarzt

Feuerwehr

Helfer/Vereine

Wolfgang Kießling

Helge Schönlebe

Stephan Jakab

Stefan Fiedler

Rene Schwobe

Peter Liersch

Frank Laufer

Gerold Elstner

Steffen Bänsch, Tim Neumann

Steffen Bänsch

Olaf Havlat

Vaclav Martinek

Angelika Pollack, Jürgen Augustin, Barbara Augustin

Cindy Arlt, Uta Havlat

Jochen Kretschmar, Eberhard Fritsche

Jochen Rönz, Jürgen Augustin, Dietmar Augustin

Petra Krause

Andre Nikolaus

Markus Czech, Ronny Fiedler, Bernd Hartmann, Tim Neumann,

Stefan Wanzek

Bernd Förster

Peter Renger

Bike Promotion Gera Torsten Thieme

Fa. Beschallungsservice Strehle

Lutz Weidlich

Holger Thies

Dr. Hanzl

Großschönau, Waltersdorf, Jonsdorf, Bertsdorf-Hörnitz

Bernd Fulk Löbau, DRK Kreisverband Zittau e.V., Wanderverein

Waltersdorf, Kretschamverein Waltersdorf, TSV Großschönau, Schützenverein

Großschönau, Motosportklub Jicin, AMK Horice, Motorrad- und

Technikmuseum Großschönau, MV Zittauer Land e.V., MSC Oberlausitzer

Dreiländereck e.V., Gästehaus am Oberlausitzer Dreieck

3


Zeitplan

Samstag - 08. September – Trainingsläufe

8.00 - 8.20 Uhr Klassen 1+2+3 Rennmotorräder 50 – 175 cm³

8.25 - 8.45 Uhr Klasse 4 Rennmotorräder 250 cm³

8.50 - 9.10 Uhr Klasse 5 Rennmotorräder 350 cm³

9.10 - 9.25 Uhr PAUSE

9.25 - 9.45 Uhr Klasse 11 Karts

9.50 - 10.10 Uhr Klasse 7 Seitenwagen

10.15 - 10.35 Uhr Klasse 6+Super Mono Rennmotorräder 500-1000 cm³

10.40 - 11.00 Uhr Sonderlauf + NASCAR-Taxifahrten

11.00 - 11.15 Uhr PAUSE

11.15 - 11.35 Uhr Klasse 10 Tourenwagen geschlossen

11.40 - 12.00 Uhr Klasse 9 Formelwagen

12.05 - 12.25 Uhr Klasse 8 Rennmotorräder offen

12.30 - 12.40 Uhr Nachwuchs

12.40 - 13.15 Uhr Mittagspause

13.15 - 13.35 Uhr Klassen 1+2+3 Rennmotorräder 50 – 175 cm³

13.40 - 14.00 Uhr Klasse 4 Rennmotorräder 250 cm³

14.05 - 14.25 Uhr Klasse 5 Rennmotorräder 350 cm³

14.25 - 14.40 Uhr PAUSE

14.40 - 15.00 Uhr Klasse 11 Karts

15.05 - 15.25 Uhr Klasse 7 Seitenwagen

15.30 - 15.50 Uhr Klasse 6+Super Mono Rennmotorräder 500-1000 cm³

15.55 - 16.15 Uhr Sonderlauf + NASCAR-Taxifahrten

16.15 - 16.30 Uhr PAUSE

16.30 - 16.50 Uhr Klasse 10 Tourenwagen geschlossen

16.55 - 17.15 Uhr Klasse 9 Formelwagen

17.20 - 17.40 Uhr Klasse 8 Rennmotorräder offen

20.00 Uhr Abendveranstaltung im Festzelt

4


Zeitplan

Sonntag - 09. September – Wertungsläufe

8.00 - 8.20 Uhr Klassen 1+2+3 Rennmotorräder 50 – 175 cm³

8.25 - 8.45 Uhr Klasse 4 Rennmotorräder 250 cm³

8.50 - 9.10 Uhr Klasse 5 Rennmotorräder 350cm³

9.10 - 9.25 Uhr PAUSE

9.25 - 9.45 Uhr Klasse 11 Karts

9.50 - 10.10 Uhr Klasse 7 Seitenwagen

10.15 - 10.35 Uhr Klasse 6+Super Mono Rennmotorräder 500-1000 cm³

10.40 - 11.00 Uhr Sonderlauf + NASCAR-Taxifahrten

11.00 - 11.15 Uhr PAUSE

11.15 - 11.35 Uhr Klasse 10 Tourenwagen geschlossen

11.40 - 12.00 Uhr Klasse 9 Formelwagen

12.05 - 12.25 Uhr Klasse 8 Rennmotorräder offen

12.30 - 12.40 Uhr Nachwuchs

12.40 - 13.15 Uhr Mittagspause

13.15 - 13.35 Uhr Klassen 1+2+3 Rennmotorräder 50 – 175 cm³

13.40 - 14.00 Uhr Klasse 4 Rennmotorräder 250 cm³

14.05 - 14.25 Uhr Klasse 5 Rennmotorräder 350 cm³

14.25 - 14.40 Uhr PAUSE

14.40 - 15.00 Uhr Klasse 11 Karts

15.05 - 15.25 Uhr Klasse 7 Seitenwagen

15.30 - 15.50 Uhr Klasse 6+Super Mono Rennmotorräder 500-1000 cm³

15.55 - 16.15 Uhr Sonderlauf + NASCAR-Taxifahrten

16.15 - 16.30 Uhr PAUSE

16.30 - 16.50 Uhr Klasse 10 Tourenwagen geschlossen

16.55 - 17.15 Uhr Klasse 9 Formelwagen

17.20 - 17.40 Uhr Klasse 8 Rennmotorräder offen

Im Anschluss Siegerehrrung im Festzelt

5


H

Waltersdorf

P

+

F

WC

V

E

P

E

V

WC

P

E

FL

F

+

H

Verpflegungspunkt

Dixis / Toilettenwagen

Parkplatz

Eingang

Fahrerlager

Feuerwehr

DRK

Heliport

Zuschauerbereich

Quelle: Google Earth

Lageplan

+

WC V FL

WC

F

E

Großschönau

Festzelt

P WC FL

F

WC

V

Saalendorf

+

F

E

H

P

Start / Ziel

WC

V

+

F

E

H

Jonsdorf

6


Wenn`s um Brandschutz

in der Oberlausitz geht…

Feuerlöschgeräte und Anlagen

Ronny Weidner

Sachkundiger

An der Drehe 14, 02796 Kurort Jonsdorf

Telefon: 03 58 44 76 26 24

Fax: 03 58 44 76 26 25

Mobil: 0162 91 89 45 0

E-Mail: info@pohl-weidner-brandschutz.de

Service · Verkauf · Wartung

7


88


An der Sporthalle 2 | 02763 Zittau

Tel.: 03583 512635

info@gwz.io | www.gwz.io

Büro Dresden

Grundstraße 64 | 01326 Dresden

Tel.: 0160 7503652

klemm-buerodresden@gwz.io

Außer Geld drucken wir alles ...

Graphische Werkstätten Zittau GmbH

Grak • • Druck

An der Sporthalle 2 | 02763 Zittau | 03583/512635

Stiftung Warentest

und TüV bestätigen:

VR-Banking-App

ist TOP.

Ihr Partner in der Region ...

für Steuern und Abgaben ...

für Firmen, Privatpersonen & Vereine

Konto ab

1 EUR/Monat

02625 Bautzen, Neusalzaer Str. 58 01855 Sebnitz, Walter-Wolff-Str. 4 Internet

Tel: 03591 / 595 32 80 Tel: 035971 / 595 20 Web: www.treupart-steuer.de

Fax: 03591 / 595 39 26 Fax: 035971 / 595 30 E-Mail: post@treupart-steuer.de

mobiles Banking

und persönliche

Beratung vor Ort

Jeder Mensch hat etwas, das ihn antreibt.

Wir machen den Weg frei.

( 03586 757-0

www.VB-Loebau-Zittau.de

www.facebook.com/VBLoebauZittau

Volksbank

Löbau-Zittau eG

9 7


10


Veranstaltungsbedingungen

1. Das Parken ist nur auf den ausgewiesenen Flächen gestattet. Verstöße können von den

Ordnungsbehörden geahndet werden.

2. Jeder Besucher ist nach § 265a StGB verpflichtet, im Besitz einer gültigen Eintrittskarte

zu sein. Sollte versucht werden, sich dieser Pflicht zu entziehen, macht man sich strafbar.

Diese ist auf Verlangen dem dafür eingesetzten Personal (Ordnungskräften) vorzuzeigen.

3. Mit dem Kauf der Eintrittskarte werden die allgemeinen Veranstaltungsbedingungen

anerkannt.

4. Der Bereich Wald zwischen Jonsdorf und Waltersdorf ist kein Zuschauerbereich und ist

deshalb für Zuschauer gesperrt.

5. Hunde (auch an der Leine) haben keinen Zutritt und dürfen nicht in die Nähe der

Rennstrecke gebracht werden.

6. Der Einsatz und die Benutzung einer Flugdrohne sind strengstens untersagt.

7. Das Rauchen und offene Flammen im Wald, sowie das Wegwerfen von Abfall und Unrat

sind strengstens untersagt!

8. Wer Absperrungen und Absicherungen beschädigt, verändert oder entfernt, gefährdet

die Veranstaltung und kann straf- und zivilrechtlich zur Verantwortung gezogen werden.

9. Das Besteigen von Bäumen und Masten und das Errichten von Tribünen sind untersagt!

10. Vor den Läufen fährt ein Einsatzfahrzeug der Fahrtleitung die Strecke ab und kündigt

akustisch und optisch die Sperrung der Strecke an. Ein weiteres Fahrzeug mit roter

Flagge sperrt bis zum Ende der jeweiligen Läufe die Strecke. Nach dem Ende des

Laufes passiert ein Einsatzwagen die Strecke mit grüner Flagge und gibt die Strecke

zum Betreten frei.

11. Das Betreten und Überqueren der Strecke während der Läufe gefährdet Fahrer und Zuschauer.

Im Bereich der Fahrerlagerein- und Ausfahrten besteht ein grundsätzliches

Verbot zum Betreten der Strecke.

12. Den Anweisungen der Absperr- und Ordnungskräfte ist unbedingt Folge zu leisten. Ein

Nichtbefolgen führt zum Ausschluss von der Veranstaltung.

13. Bei Pannen und Unfällen darf die Strecke nicht betreten werden! Nachfolgende Fahrer

werden dadurch gefährdet. Ausreichende fachliche Hilfe steht an der Strecke zur Verfügung.

14. Es besteht die Möglichkeit der Nutzung von Shuttlebussen innerhalb der Fahrpausen

in Fahrtrichtung der Rennstrecke.

Flaggenzeichen:

Gelb:

Achtung Gefahr!

Rot:

Sofort Anhalten, bzw. Strecke gesperrt!

Grün:

Strecke frei!

Schwarz-Weiß-Kariert: Ende des Laufes

11


Rankommen – drankommen.

Ohne Voranmeldung: Hauptuntersuchung bei DEKRA.

* 14 Cent/Minute aus dem deutschen Festnetz, höchstens 42 Cent/Minute aus Mobilfunknetzen

Kompetent, flexibel und unbürokratisch:

> Einfach vorfahren, wenn Sie Zeit haben

> Know-how von Europas Fahrzeug-Prüfdienstleister Nr. 1

> Klärung selbst spezieller Fragen

DEKRA Automobil GmbH

Löbauer Str. 75

02625 Bautzen

Telefon 03591.278-0

bautzen.automobil@dekra.com

DEKRA ist offizieller technischer Partner der DTM.

Automotive Industrial Personnel

www.dekra.de

12 8


Klasse 1

Renn- und Sportmotorräder bis Baujahr 1949

Start-Nr. Name, Vorname Ort Fahrzeugtyp Modell Baujahr Hub

7 Weck, Alexander Zeuthen Norton Manx - M30 1952 500

36 Uhlmann, Eberhard Chemnitz DKW DKW

1938 350

Werksmaschine

50 Klaus, Jürgen Hainewalde Excelsior (GB) Manxman J15 1939 500

98 Knaack, Günter Zeuthen Norton Triton 1952 650

106 Döring, Heiko Hohnstein NSU OSL 501 1938 494

109 Hanzsch, Egon Dittersdorf NSU OSL 251 1937 288

146 Berndt, Michael Rosenbach Phänomen Eisner spezial 1941 125

170 Kindermann, Ingmar Großpostwitz NSU OSL 251 1939 250

171 Klar, Jürgen Kirschau NSU OSL 1939 350

177 Wernicke, Klaus-Peter Grunow Velocette KTT MK IV 1933 349

445 Fritsch, Clemens Löbau Triumph Grand Prix 1949 498

493 Hackert, Mario Dargun Norton Triton 1949 650

809 Hoffmann, Klaus Langebrück Triumph-Norton Triton 1949 500

Klasse 2

Rennmotorräder 50-80 cm³ bis Baujahr 1989

Start-Nr. Name, Vorname Ort Fahrzeug Modell Baujahr Hub

12 Maußner, Günter Lauf /Pegnitz Krausser GP80 1984 80

13 Kluge, Dietmar Burgstädt Kreidler Van Veen 1978 50

19 Soffa, Bernardo Kirchentellinsfurt/ Honda HRC Dream 50 R 1978 49

Tübingen

27 Seidel, Yves Gersdorf SIMSON Eigenbau 1982 50

31 Aurich, Stephan Neukirchen Kreidler Eigenbau 1981 50

50 Roch, Matthias Zwickau Honda CR 50 1968 50

59 Kalvoda, Břetislav Cvikov / CZ Jawa 23 1973 50

75 Maußner, Günter Lauf Zündapp / Krauser GP 80 1984 80

86 Wetzko, Uwe Puschwitz Eigenbau Junghans 1986 80

201 Aurich, Ekkehard Riesa Kreidler Florett RS 1972 50

211 Flakowski, Tino Bautzen OT. Basankwitz Suzuki Eigenbau 1974 80

217 Armin, Knappe Neschwitz Suzuki RG 1979 80

244 Dittmann, Ingo Krauthausen Honda CB50RR 1969 50

292 Schönland, Detlev Hohenstein-Ernstthal ASM ASM 1975 50

13


14

11


Klasse 3

Rennmotorräder 125-175 cm³ bis Baujahr 1978

Start-Nr. Name, Vorname Ort Fahrzeug Modell Baujahr ccm

6 Grämer, Ingo Freiberg MZ MZ RE 1971 125

8 Helm, Ulrich Bad Köstritz MZ Eigenbau 1978 125

17 Seifert, Gert Chemnitz MZ RE 125 1963 125

20 Petrák, Roman Varnsdorf/CZ CZ Junior 1968 125

21 Bezouška, Jakub Příbram/CZ CZ ČZ 175 1962 175

32 Novosad, Radek Liberec/CZ CZ Katakog 1968 175

55 Horst, Lutz Finsterwalde Benelli 175 4/TS 1959 175

94 Noack, Ronny Bautzen Aprilia Af1 1985 125

133 Gebauer, Felix Cunewalde Metalex MTX 3-03 1976 125

203 Sedláček, Svatoslav Dubnice/CZ CZ Katakog 1968 175

215 Landgraf, Michael Callenberg/OT Falken Benelli Rennmotorrad 1974 125

230 Molch, Stephan Hohenstein-Ernstthal Honda 125 rs 1989 125

235 Vítek, Otakar Dubnice/CZ CZ Katakog 1968 175

264 Mathea, Fred Finsterwalde Benelli 125 2C 1977 125

266 Stenkewitz, Udo Nünchritz Ducati 175 1959 175

296 Weller, John Drebkau Benelli 125 2C 1968 125

299 Wagner, Sebastian Dessau-Roßlau Benelli 125 RS 1968 125

T 2 Petr, Kral Jirikov/CZ CZ CZ 175 MUAL 1972 175

15


16


Klasse 4

Rennmotorräder 250 cm³ bis Baujahr 1978

Start-Nr. Name, Vorname Ort Fahrzeug Modell Baujahr ccm

1 Soffa, Bernardo Kirchentellinsfurt/Tübingen Bultaco Metralla 1975 245

3 Trabitzsch, Wolfram Chemnitz-Kleinolbersdorf MZ RE 1972 250

11 Sedlacek, Svatoslav Dubnice/CZ Honda CB 1970 250

15 Glänzer, Jürgen Eisenach Yamaha RD 250 1983 250

18 Kamenicky, Libor Hostinne / CZ CZ 853 1956 250

22 Wagner, Rajko Marienberg OT Zöblitz MZ RZ 250 1967 250

23 Möller, Rigo Trusetal Yamaha RD 250 LC 1983 250

27 Goldbach, Frank Freital HONDA CYB 72 1961 250

38 Riedel, Martin Neukirch Benelli 250 Compitizione 1970 231

46 Steglich, Gabor Schirgiswalde- Kirschau NSU SuperMax 1964 250

50 Klar, Jürgen Kirschau NSU Max 1954 250

51 Kindermann, Ingmar Kirschau NSU Sportmax 1954 250

52 Tröger, Wolfgang Limbach-Oberfrohna MZ MZ-HB 1978 250

53 Lamm, Veit Leipzig AWO 425 RS 1953 250

64 Muhl, Jörn Zittau Motorrad AWO 425 RS 1953 250

65 Meuche, Bernd Leipzig Eigenbau Eigenbau Yamaha 1983/ 250

TZ250/RD LC 250

1981

72 Voigt, Karsten Burgstädt Aprilia RS 125 2001 125

76 Gottkowski, Claus Selb Yamaha RD 250 1975 247

85 Novosad, Dusan Hamr na Jezere/CZ Honda RS 2001 125

169 Behner, Alexander Ebersbach-Neugersdorf AWO (Simson) 425 S 1958 250

230 Vítek Otakar Dubnice/CZ Honda CB 1970 250

250 Rähder, Tom Hainewalde Awo RS 250 1956 250

255 Maaß, Sven Medingen Suzuki RGV 1993 250

307 Fest, Herbert Beeskow Honda RC162 Replica 1962 249

363 Slegl, Jiri Liberec/CZ Honda CB 1970 250

357 Messerschmidt, Simone Langebrück AWO 425 1951 250

384 Reichardt, Niklas Lichtenstein/Sa. Honda CB-RS 250 1974 249

H10 Herfort, Jens Zittau AWO RS 250/1 1953 250

R24 Eisentraut, Thomas Dittersdorf MZ HB 1978 250

U2 Kral, Petr Jirikov/CZ Husqvarna Husqvarna 250 1975 250

17


SCHNELLER ANS ZIEL!

BAUMASCHINEN. BAUGERÄTE. BAUBEDARF. BETONSTAHL.

18

Hauptsitz Zittau

Telefon 03583 / 77 51 0

Niederlassung Görlitz

Telefon 03581 / 30 68 06


Klasse 5 Rennmotorräder 350 cm³ bis Baujahr 1978

Start-Nr. Name/Vorname Ort Fahrzeug Modell Baujahr ccm

3 Meisinger, Willi Wöllstadt MV Agusta Corsa 1970 348

5 Jelinski, Bernhard Berlin Mototrans Ducati Vento 1973 350

6 Florin, Kurt Wankendorf König König GP 1970 500

9 Schnürer, Hans-Joachim Bad Köstritz Yamaha/Seeley Yamsel 1971/73 350

11 Martínek, Václav Polevsko yamaha RD350 1978 350

17 Wagner, Klaus Fürstenfeldbruck Yamaha Yamaha TZ A 1973 350

20 Walter, Marian Schkeuditz Yamaha R5 1971 347

22 Thomsen, Gerd Schnarup-Thumby TAB Honda K4 1972 350

23 Dauwalter, Uwe Engelskirchen Benelli 354 1975 350

27 Frank, Goldbach Freital HONDA CR 77 1961 350

40 Gebauer, Mario Olbersdorf Yamaha K 31 1984 350

43 Thomsen, Jan Dollrottfeld Honda CB 350 K4 1972 350

46 Paulsen, Kay Süderfahrenstedt Yamaha RD 350 1983 350

51 Kubiziel, Ringo Zittau / OT. Hartau IFA MZ MZ 340 RE Eigenbau 1982 343

56 Webber, David Witten Seeley AJS 7R 1968 350

57 Fuchs, Holger Radebeul Honda CR 450 1969 444

61 Henker, Dieter München Yamaha RD LC 1980 350

65 Schlüter, Clemens Blumenthal Ducati 350 Desmo 1970 350

66 Bänsch, Steffen Großschönau Jawa 350 RS 1964 349

67 Oßwald, Stefan Leipzig Yamaha TZ350 1976 350

70 Rosner, Heinz Hundshübel MZ MZ-RE 1967 300

77 Donath, Matthias Cottbus Yamaha RD/TZ 350 Replica 1974 347

81 Laible, Eberhard Wanfried Metisse Aermacchi 1968 350

87 Kretschmar, Jochen Hainewalde Yamaha XS400 Cup 1979 386

88 Nemecek, Ladislav Trutnov/CZ Honda CB 1974 400

98 Müller, Lutz Oschatz Rennmaschine TZ350 1974 348

411 Eichhorn, Uwe Nossen Yamaha RD 350 1978 348

422 Hussock, Frank-Thorsten Dissen-Striesow Yamaha TZ 350 1975 347

452 Stenkewitz, Udo Nünchritz Ducati 350MK3 1970 341

466 Oelmann, Knut Kamenz Yamaha RD 350 1985 349

469 Kirst, Ronald Cottbus Benelli GP Replic 1968 350

492 Mehnert, Steffen Wilthen HONDA CR 450 1969 450

513 Thomsen, Ulf Selk Honda CB 350 1978 348

572 Chvojka, Josef Dvůr Králové nad Laben/CZ Honda CBF 1972 350

972 Apelt, Sarah Berlin Ducati Desmo 1972 350

19


KATHLEEN WITTWER

PHYSIOTHERAPIE • ERGOTHERAPIE • LOGOPÄDIE

LEUTERSDORF

Bahnhofstraße 4

☎ 0 35 86 / 36 96 76

SPITZKUNNERSDORF

Hauptstraße 13 a

☎ 03 58 42 / 2 97 97

www.therapiezentrum-wittwer.de

20


Klasse 6

Rennmotorräder 500-1000 cm³ bis Baujahr 1978

Start-Nr. Name/Vorname Ort Fahrzeug Modell Baujahr ccm

11 Martinek, Vaclav Polevsko / CZ Honda CB750 1970 750

22 Thomsen, Gerd Schnarup-Thumby Ducati Pantah 1978 750

26 Andres, Inken Neudorf-Bornstein Triumph T140 1974 744

30 Henningsen, Thorsten Süderfahrenstedt Seeley Seeley-Goldstar 1969 500

38 Tauš, Zdeněk Jičín / CZ Honda CB 450 1970 450

39 Hauschild, Peter Trusetal Honda XPR 500 1984 498

43 Thomsen, Jan Dolltottfeld Yamaha SR 500 1978 500

47 Vik, Dalibor Jičín/CZ Honda CB 450 1970 450

51 von der Wehl, Stefan Kiel Seeley-Honda CB 900 Four 1976 915

55 Fischer, Jörg Limbach-Oberfrohna Benelli Racer 1968 500

64 Knorn, Sylvio Limbach-Oberfrohna Honda RC 03 1973 500

65 Schlüter, Clemens Blumenthal Yamaha sr 500 1978 499

105 Trötscher, Jörg Wilthen Ducati Pantah 1978 750

166 Webber, David Großbritannien Norton Petty Manx 1968 499

177 Faherty, Martin Irland Suzuki GS 1000 E 1978 1000

420 Hermann, Marti Bernsdorf Suzuki T500 1968 500

437 Rentsch, Joachim Gera OT Hain Cheney Jawa 890 1964 600

451 Kaiser, Klaus Kottmar/Ottenhain Ducati Pantah 1981 579

462 Wagner, Sebastian Dessau-Roßlau Benelli 500 RS Quattro 1967 500

473 Krötzsch, Andreas Wyhra BKM Kawasaki GB500 1979 553

490 Schramm, Uwe Neusalza-Spremberg EGLI EH450 1970 458

513 Thomsen, Ulf Selk Honda CB 500 four 1977 499

707 Bezouška, Jakub Příbram/CZ Kawasaki Z 650 Kerker 1978 650

V67 Birbils-Werner, Stefan Mittweida Egli EKV-Suzuki 1976 500

21


Ihr

HOLZFACHMARKT

in der Region und kompetenter

Partner rund um das Thema Holz!

_______________________________________ www.evg-holz.de

_______________________________________

Tischlerholz

Bauholz

Hobelware

Plattenwerkstoffe

Gartenholz

Fußböden

Fenster & Türen

Beschläge

Farben & Lacke

Werkzeuge

Maschinen, u.v.m.

_______________________________________

Rumburger Str. 79 b • 02730 Ebersbach-Neugersdorf

Telefon: (03586) 3306-0 • Telefax: (03586) 3306-20 • E-Mail: info@evg-holz.de

Wenn Holz - dann EVG

24h-Telefon

03583 791 440

Ambulanter Pflegedienst

Häusliche Alten- & Krankenpflege,

Medikamentengabe/Spritzen uvm.

Seniorenwohnanlage

„ Zum Roschertal “

Betreutes Wohnen

Seniorenwohngemeinschaft

Ambulant betreute Wohngruppe

„ Julius Lange Villa “

Betreutes Wohnen

Verhinderungspflege

Seniorentagespflege

„Zur alten Schule Hörnitz“

Pflegeheim

„Haus Waldfrieden“

und „Pflegeheim“

in Hörnitz

Senioren-& Behindertenfahrdienst

22

www.sozialstation-mittelherwigsdorf.de


Klasse 7

Seitenwagen

Start-Nr. Name, Vorname Ort Fahrzeug Modell Baujahr ccm

4 Schneider, Steffen

Badstübner, Mandy

5 Weller, Thomas

Koalick, Kathrin

6 Arnschek, Kathrin

Martin, Jan

7 Engels, Hans

Frimberger, Hertha

16 Hübner, Georg

Neumann, Heiko

28 Diehr, Klaus

Riedel, Martin

30 Kahle, Eberhard

Hoffmann, Dennis

34 Schumacher, Joachim

Schumacher, Timo

43 Nitschke, Herbert

Kowalke, David

53 Masuck, Thorsten

Masuck, Lens

65 Kindermann, Ingmar

Maaß, Volker

77 Schubert, Dieter

Richter, Monika

282 Lehmann, Steffen

Lehmann, Sabrina

P 93

N42

P56

Z55

Z8

Kunz, Andreas

Reichardt, Niklas

Drechsel, Falko

Woiterski, Lisa

Stahmer, Manfred

Weise, Kristin

Dlabola, Karel

Nepomucka, Olga

Suter, Charly

Tomascheck, Michael

Lichtenstein Eigenbau Kneeler 1975 347

Drebkau Yamaha RTK 1983 350

Leukersdorf KMS Sidecar 1991 1000

Welling Windle F2 1984 600

Bernsdorf Honda F2 Molineuy 1988 600

Bahlingen Delborne F1 1976 600

Großschönau LCR F1 1984 1000

Nordleda /

Cuxhaven

Ireson Honda Renngespann F2 1980 600

Eschwege Yamaha RD 350 1974 347

Reitwein Fanthorpe Kneeler

1973 650

Renngespann

Kirschau NSU OSL 351 1939 500

Jahnsdorf

OT Leukersdorf

F1 Gespann Baker Yamaha 1988 998

Lichtenstein HEB 350 !969/85 450

Lichtenstein BMW Kneeler 1965 600

Klipphausen DKW SuperSport 600 1932 584

Märkische Heide/

OT Glietz

BMW

Seitenwagen

Kneeler 1967 600

Decin / CZ Suzuki Suzuki Gespann 1978 600

Altdorf SH/Schweiz Windle Yamaha Kneeler 1978 1000

23


Für Sie vorgestellt

Daniel Zörnweg

Wurde am 30.11.1972 in Meerane geboren und ist in Glauchau wohnhaft.

Seit 1997 betreibt er aktiv Motorradrennsport.

Der Glauchauer Motorradrennfahrer Daniel Zörnweg ist hauptsächlich in Tschechien

aktiv, wo er um die Tschechische Supermonomeisterschaft (CSM), die Tschechische

Straßenmeisterschaft (CRR) sowie um den von einer tschechischen Motorsportzeitschrift

ausgeschriebenen CAMS-Cup stritt. Dabei setzt Zörnweg eine Einzylinder-

Viertakt-MZ (Supermono) mit 725 ccm Hubraum ein. Die ab 2003 erzielten

Endresultate können sich sehen lassen. Daniel Zörnweg wurde sowohl CSM- als

auch CRR Vize-Champion und Sieger des CAMS-Cups. 2013 und 2014 fuhr er auch

jeweils auf Platz 1der tschechischen Road Racing Meisterschaft.

2015 startete er erstmals in Frohburg in der Twin-Trophy auf einer ungewohnten Zweizylinder-Suzuki.

Seither startet er regelmäßig bei internationalen Rennen auch mit der Twin. Sein Hauptaugenmerk gilt auch

weiterhin den tschechischen Motorradmeisterschaften.

Heinz Siegert, der letzte DDR Meister in der Formel Easter

Heinz Siegert, Jahrgang 1950, in Meißen geboren und lebt in Leipzig. Er erlernte seinen Traumberuf als Kraftfahrzeugmechaniker,

qualifi zierte sich zum Meister und wurde 1991 KFZ-Sachverständiger.

Seit 1976 ist er aktiv im Automobilrennsport. Erste Einsätze gelangen mit einem Formelrennwagen der Gruppe E.

Bereits 1977 wurde er DDR Bester im Pokal des ADMV der DDR in der

Leistungsklasse II. Es folgte der Aufstieg in die oberste Liga des Automobilrennsports

der DDR, in die Leistungsklasse I. 1980 erfolgte die Nominierung in

die Nationalmannschaft im DDR-Straßenrennsport, damit verbunden war der

Erhalt einer internationalen Fahrerlizenz.

Es begann ein ständiger Aufstieg mit vielen Podestplätzen bei nationalen und

internationalen Renneinsätzen. 1989 war der Sieg im Saisonfi nale der Formel

Easter in Hockenheim und der Gewinn des Deutschen Meistertitels in der Formel Easter als hervorragende

Erfolge zu verzeichnen.

Ab 1990 startete er in verschiedenen Serien auf Porsche, Ford und BMW und Cupbewerben erfolgreich. Ab 1999

fand er seinen Platz in den Historischen Meisterschaften wo er zahlreiche Siege und Meistertitel einfuhr.

Der letzter DDR-Meister fährt noch heute mit Begeisterung und Leidenschaft Rennen.

24


Klasse 8

Rennmotorräder offen für Aktive

Start-Nr. Name, Vorname Ort Fahrzeug Modell Baujahr ccm

1 Stephan, Torsten Ebersbach-Neugersdorf Suzuki GSX R 750 1999 750

2 Bednar, Jaromir Cesky Dub/CZ Ducati RS 2008 620

4 Müller, Nico St. Egidien BMW S1000 RR 2017 999

7 Gaube, Max Großharthau Yamaha RJ15 2012 599

13 Kiefer, Thilo Ellerdorf Honda CBR 600 1991/1999 599

19 Fischer, Manfred Hanau Honda VFR 750 R RC30 1988 750

21 Burkard, Michael Hanau Yamaha Superbike OW 01 1989 750

YZF750

24 Garudis, Pedro Chemnitz Suzuki RGV 1991 250

27 Menzel, Philipp Ebersbach-Neugersdorf Suzuki GSX-R 2016 600

33 Täuber, Stefan Mainleus Spondon-Honda RS 250 R 2000 250

34 Beck, Karl Eberdingen Ducati 748 SP 1995 748

35 Fischer, Nick Hanau Honda VFR 400 R NC30 1988 400

41 Schreiber, Christian Niesky Ducati 1098R IDM SBK 2008 1198

42 Mitgutsch, Thomas Julbach/Österreich BMW S1000RR 2012 1000

48 Hieke, Stefan Neundorf Suzuki GSX-R 2005 998

50 Supel, Peter Schleiz SUZUKI RGV 250 L 1989 250

52 Rostock, Henry Radibor Suzuki GSX R 600 2004 600

56 Schäfer, Thomas Kurort Jonsdorf Kawasaki ZXR 400 1992 398

58 Schmädecke, Michael Visselhövede Yamaha R1 2000 1000

65 Stange, Robert Köln Suzuki GSX R 750 1999 750

66 Bänsch, Steffen Großschönau Yamaha Over OV-11R 1994 690

67 Block, Enrico Planebruch OT Cammer Aprilia RSV Mille 2001 998

70 Göttlich, Mayk Eibau Yamaha YZF R1 2000 998

77 Plattner, Jürgen Ulrichsberg/Österreich BMW S1000RR 2017 1000

78 Jungmichel, Jens Kurort Jonsdorf Yamaha R1 2008 1000

80 Schreiber, Ronny Groß Glienicke Yamaha R6 2005 600

86 Wetzko, Uwe Puschwitz MV Agusta F4 R 312 2007 1000

99 Najman, Petr Bily Kostel/CZ Suzuki RS 2010 600

107 Baumgärtner, Armin Freudental Ducati Panigale S 1199 2012 1199

118 Gerdts, Nicolai Hollen Yamaha FZR 1000 3LE 1994 1000

122 Klippel, Robert Ebersbach-Neugersdorf Suzuki GSXR 2006 600

25


Start-Nr. Name, Vorname Ort Fahrzeug Modell Baujahr ccm

124 Rieger, Hartmut Dittelsdorf Husqvarna SMR 510 2008 500

166 Gerdts, Walter Hollen Yamaha FZR 600 1991 600

169 Behner, Alexander Ebersbach-Neugersdorf Ducati 1198 2009 1198

221 Garudis, Pedro Chemnitz Suzuki RGV 1991 250

274 Bork, Helko Oderwitz Honda CBR/RR 2003 600

425 Hohl, Olaf Jettenbach Suzuki GSX R750 2008 750

449 Ludwig, Philipp Kranzberg Suzuki GSXR-RR 1988 750

477 Eckert, Klaus Hamburg Kawasaki ZX7R 1996 750

499 Neubert, Frank Kurort Seiffen Yamaha FZR 1000 1989 1000

991 Müller, Thorsten Mohrkirch Kawasaki ER6N 2010 650

7690 Broß, Axel-Anton Mietingen Yamaha FZR 600 3HE 1989 599

26


holesdir.

essante Geschichte hin zu liebevoll

taurierten Plätzen und Städten. Die

EE Challenge Klasse trägt seit 9 Jahren dazu

, die Oberlausitz bekannter zu man.

Längst ist sie zu einem wichtigen

Formelwagen bis Baujahr 1989

ristischen Faktor geworden. „Jeder

lfer, vom Organisationschef bis zum

cherreicher Start-Nr. kann sagen, Name, dass Vorname er ets

Ort Fahrzeug Modell Baujahr ccm

beigetragen 5 hat, um Vogt, Werbung Armin für Waldheim Eigenbau Eigenbau- 84 500

ne Heimat zu machen“, sagt Faris

Rennwagen

Sultan. „Ich freue mich auch, dazu

zutragen und 32 hoffe, dass Reimann, viele Dietmar Athen

St. Egidien MT 77 Formel Easter 1986 1297

und Zuschauer im August kom-

52 Schossig, Thomas

n, großartige Wettkämpfe sehen

Dresden Estonia 25 (Formel Mondial) 1989 1600

er selbst absolvieren.“

62 Richter, Daniel Radebeul Estonia 25 (Formel Mondial) 1989 1600

63 Kaute, Jens Dresden MT 77 (Formel Easter) 1986 1300

68 Schaar, Lothar Karsdorf SEG-HT Formel-

Rennwagen

1975 1300

69 Steinbach, Sven Frohburg MT 77 1985 1600

85 Glöckner, Manfred Dennheritz/Glauchau Formel Easter MT77 1988 1300

90 Siegert, Heinz Leipzig Formel MT 77-3 1984 1600

96 Ernst, Christian Görlitz SEG Wartburg F III 1964 996

111 Havlat, Olaf Hainewalde VW Formel V Fuchs 1975 1300

305 Grübling, Wolfgang Dresden Wartburg Formel Junior 1961 1000

334

90 x 90 mm

Sieber, Ingolf Großschönau VW Formel V Fuchs 1975 1300

801 Klix, Wolfgang Dresden Melkus Typ 64 1964 1000

Dank

onsoren

elfer!

Starkstromanlagen

Schwachstromanlagen

Sicherheitstechnische Einrichtungen

Steuerungs- und Regeltechnik

Alternative Energien

Tel. 0 35 83 / 79 11 88 Ziegelstr. 19

Fax 0 35 83 / 79 13 21 02763 Zittau

www.die-ellos.de

PARTNER

DES

SPORTS.

VEREINSRECHT

SPONSORING

HAFTUNGSFRAGEN

Theodor-Korselt-Straße 9 | 02763 Zittau

Telefon 03583.790170 | www.kanzlei-zittau.de

nd t unsere die Profis! Aufgabe!

wigsdorf

www.baumdienst-harazin.de

| www.baumdienst-harazin.de

27


28


KLasse 10 Tourenwagen geschlossen

Start-Nr. Name, Vorname Ort Fahrzeug Modell Baujahr ccm

1 Stadelmann, Michael Pohlheim Audi Quattro S2 Revo 1989 2100

2 Czerwonka, Peter Dresden Porsche 356 GT 1960 2000

3 Fasel, François-Xavier Villarsiviriaux/

Schweiz

Porsche 996 Turbo 2000 3600

5 Hirche, Wolfgang Braunsbedra Trabant P 601 1981 956

7 Helk, Harald Bayreuth Lancia A112 Abarth 1984 1036

12 Gareis, Marcel Horka Trabant P 601 1978 595

14 Gareis, Peter Neißeaue Trabant Limosine 1988 600

16 Symmank, Roland Seitschen Trabant 601 1986 600

17 Harnisch, Sven Göda Trabant P601 1988 599

28 Paelchen, Werner Zeschdorf-

OT Petershagen

FIAT 128 Coupe 1973 1298

31 Kiwatt, Holger Burg Lada 2101 1975 1300

33 Niegisch, Oliver Spitzkunnersdorf Opel Kadett C 1978 1200

53 Schwarze, Tobias Radebeul AWE Wartburg 353 1973 1100

55 Kirf, David Schöpstal Audi Coupe 1981 1921

58 Kunzmann, Steve Zittau Suzuki Swift Gti 1989 1289

74 Thiele, Stefan Dresden Opel Kadett C Coupe 1979 2000

76 Haase, Erik Langenorla Ost Lada 2101 1973 1300

78 Michallek, Rocco Schöpstal Zastava 1100 1978 1300

82 Schietzelt, Thomas Mittelherwigsdorf VW Golf Gti 1983 1800

86 Lange, Steffen Niesky AWE Wartburg 353 1971 1000

ekturabzug

87 Meyer, Frank Thalheim Wartburg 353 1987 1100

90 Kühnel, Marc Oderwitz Opel Kadett C City 1974 1200

92 Knöbel, Michael Eckartsberg Suzuki Swift GTI Rallye 1989 1298

121 Havlat, David Großschönau Porsche 993 CUP 1994 3800

181 Jens, Vogt Falkenstein Skoda MB 1300 RS 1965 1289

511 Knöbel, Thomas Moritzburg Suzuki Swift GTI-R 1989 1298

L1 Roch, Marko Arnsdorf

OT Fischbach

Druckfreigabe

Subaru Impreza WRX 1997 1994

Lindenweg 14

02779 Großschönau

Vital Journal Oberlausitz

Telefon: (03 58 41) 3 63 63

Telefax: (03 58 41) 3 63 64

Internet: www.kahle-gmbh.de

E-Mail: info@kahle-gmbh.de

29


Für Sie vorgestellt

Petr Najman

Bei unseren Nachbarn und Freunden gibt es ein neues aufstrebendes Talent, Petr Najman.

Er wurde am 23. Mai 1996 geboren und fährt schon mehrere Jahre begeistert Motorrad.

Wir begrüßen ihn und weitere tschechische Motorsportler beim diesjährigen sechsten Oberlausitzer Dreieck.

Petr ist der aktuelle tschechische Meister in der Twin Kategorie.

In diesem Jahr gewann er das Rennen bei den 300 Kurven

Gustav Havel in Hořice sehr souverän, wo er sogar einen neuen

Streckenrekord aufstellte. Er siegte auch in Radvanice, in

Těrlicko belegte er den zweiten Platz.

Er nahm auch an internationalen Rennen teil. Zum Beispiel im

Rahmen der IRRC im belgischen Chimay. Hier belegte er den

5. und im zweiten Rennen den 6. Platz. Peters schneller Karrierenaufstieg

begann vor gerade einmal drei Jahren gerade auf unserer Rennstrecke, wo er mit einer historischen

Jawa 350 Californian startete.

Sein großes Vorbild ist unter anderem der mehrfache Straßenrennsport Europameister Marek Červený, den wir

2016 als unseren Gast begrüßen durften.

Hoffen wir, dass er weiterhin erfolgreich sein wird und gerne zu uns zurückkehren wird.

Wolfram Trabitzsch

Der 1949 in Bernburg geborene frühere DDR-Spitzenfahrer Wolfram Trabitzsch, der schon seit vielen Jahren als

Unternehmensberater in Chemnitz tätig ist, kann auch im reiferen Alter noch gekonnt und schnell Motorrad fahren.

Das hat er kürzlich bei einem internationalen Rennen im tschechischen Horice wieder unter Beweis gestellt.

Dort konnte er im Rennen zeigen, dass er auch heute noch für die ein oder

andere Aufholjagd auf zwei Rädern zu haben ist.

Wolfram Trabitzsch gewann 1979 in der 125er Lizenzklasse den „Großen

Preis der DDR“ auf dem Sachsenring. Zuvor war er 1977 und 1978 jeweils

Dritter in der DDR-Meisterschaft geworden. Der Chemnitzer ist nicht nur

ein guter Motorradrennfahrer, sondern auch ein begnadeter Motoren-Tuner.

Seine auf MZ-Basis aufgebauten Rennmaschinen tragen daher stets den

Zusatz „TT“ für Trabitzsch-Tuning.

Nach einem schweren Rennunfall Ende der 1970er-Jahre war zunächst Schluss mit dem aktiven Rennsport.

Nicht jedoch mit dem Aufbau schneller Maschinen, die dann von anderen Fahrern erfolgreich pilotiert wurden.

In den vergangenen Jahren fand Wolfram Trabitzsch zum aktiven Motorradrennsport zurück und trat erst gelegentlich

bei Classic-Veranstaltungen wie Demonstrations- und Gleichmäßigkeitswettbewerben an, seit einiger

Zeit gehören auch „heiße“ Rennen wieder dazu. Damit beweist der Rennsport-Altmeister, dass er sich in all den

Jahren seinen Kampfgeist und sein fahrerisches Können bewahrt hat.

Wir begrüßen Wolfram Trabitzsch in diesem Jahr wieder als Aktiven am Oberlausitzer Dreieck auf das Herzlichste.

30


KLasse 11 Kart

Start-Nr. Name, Vorname Ort Fahrzeug Modell Baujahr ccm

4 Gläßer, Günter Chemnitz Kart Eigenbau 1982 150

6 Ernstberger, Lutz Rossau Zip DDR kart 1977 250

13 Franz, Alexander Ronneburg MZ HB 125 ccm

Rennkart

DDR Lizenzkart 1980 125

15 Geisler, Daniel Kurort Jonsdorf Swiss-Hutless Niktec 2015 125

19 Graef, Hans-Jürgen Pöhl Kart Eigenbau 1980 150

24 Pippig, Robin Dresden MS-Kart MS 2017 160

30 Pippig, Philipp Dresden MS-Kart RZF 29 2015 150

40 Wagner, Hans Pretzfeld ZIP EAGLE 1987 250

50 Schossig, Enzo Dresden Birel ART 2015 160

57 Girschik, Dieter Ottendorf-Okrilla Eigenbau Kart 1972 150

60 Reißmann, Klaus Dresden OT Weixdorf Ka-Wagen Eigenbau 1978 150

62 Stein, Stefan Bruchköbel Eigenbau

Schrader

64 Vogel, Lutz Moritzburg

OT Steinbach

Eigenbau 1981 150

Kart Eigenbau Prototyp 2003 640

66 Vogel, Jens Meißen Kart Eigenbau Eigenbau 1972 250

80 Wolf, Jerome Neumark Energy Kinect 2008 125

120 Stein, Maik Bruchköbel PVP Superkart 2005 250

164 Vogel, Gert Meißen Kart Eigenbau Prototyp 2004 600

Super Mono

Start-Nr. Name, Vorname Ort Fahrzeug Modell Baujahr ccm

17 Schmidt, Ingolf Pesterwitz MZ Supermono 2004 720

66 Bänsch, Steffen Großschönau Over OV-11R Yamaha 690 1994/

2014

72 Zörnweg, Daniel Glauchau MZ Cup 2007 660

76 Mauersberger, Stefan Neuhausen MZ Scorpion 2003 660

659 Zimmermann, Marko Pirna Belgarda SZR 660 2997 659

660 Ludwig, Philipp Dresden MS-Kart MS 2017 160

690

31


32


Sonderlauf Rennwagen

Start-Nr. Name, Vorname Ort Fahrzeug Modell Baujahr ccm

10 Löffl er, Hans-Jürgen Reichenbach BMW Formel 2

Eigenbau

1949 2000

11 Smollich, Jens Rennersdorf XX TR-Spider 1975 1600

28 Penning, Claas Neuenburg BMW 328 Rennsport

Intertyp

1936 2000

100 Engel, Conrad Osnabrück AFM Monoposto 1950 1971

105 Dom, Michael Ostercappeln Baum Monoposto 1947 1971

321 Oltmans, Uwe Varel BMW Greifzu 1950 1998

483 Weipert, Eberhart Neustadt Ultima 11K2 1985 3000

Ebermann & Klippel

Vertrauen ist gut,

die richtige Werkstatt ist besser.

MARKENFREIE MEISTERWERKSTATT IN ODERWITZ

Straße der Republik 11 . 02791 Oderwitz

Telefon 035842 29585 . www.autofit-oderwitz.de

33


SONDERPREISE!

NUR FÜR KURZE ZEIT.

Alcatel

Pop 4 (7070X)

• 15,24 cm (6") Multi-Touch Display

• Octa-Core Prozessor mit

4 x 1,8 GHz + 4 x 1 GHz

• 16 GB Speicher

• 13 Megapixel-Digitalkamera,

5 Megapixel Front-Kamera

• Android 6.0

Messerblock 4teilig

88,- 6 66 • Brotmesser: Klinge mit Wellenschliff

• Kochmesser: breite Klinge

• Allzweckmesser • Gemüsemesser

EURONICS XXL Groß

MONTAG - FREITAG

• speziell geformte Kunststoffgriffe

HI-TECH Groß GmbH

9.00 - 19.00 Uhr

Äußere Weberstr. 89 | 02763 Zittau SAMSTAG

Gültig bei Vorlage des Gutscheins bis 19.9.2018

T Gültig +49 (0) bei 3583 Vorlage 77900

des Gutscheins bis 19.9.2018 9.00 - 16.00 Uhr

www.euronicsxxl-zittau.de


EURONICS XXL Groß

HI-TECH Groß GmbH

Äußere Weberstr. 89 | 02763 Zittau

T +49 (0) 3583 77900

www.euronicsxxl-zittau.de

< ODERWITZ

MONTAG - FREITAG

9.00 - 19.00 Uhr

SAMSTAG

9.00 - 16.00 Uhr

B96

ß

Groß

< ODERWITZ

Äußere Weberstr.

B96

Dresdner Str.

Äußere Weberstr.

ZITTAU-ZENTRUM >

Dresdner Str.

ZITTAU-ZENTRUM >

EURONICS XXL Groß | Äußere Weberstraße 89 | 02763 Zittau | T +49 (0) 3583 77900

WIR SIND FÜR SIE DA: Mo - Fr 9.00 - 19.00 Uhr | Sa 9.00 - 16.00 Uhr

34


Ihr

und

Partner in der Region

03586/3500650

35


36


Nachwuchs

Start-Nr. Name, Vorname Ort Fahrzeug Modell Baujahr ccm

2 Kienöl, Luca Hörnitz Husqvarna CR65 2014 65

4 Lucke, Robert Olbersdorf Kart Mach1 1998 27

5 Franz, Alexander Bertsdorf KTM 125 SX 2013 125

6 Jahn, Lisa-Marie Bertsdorf KTM 125 SX 2015 125

9 Jahn, Niclas Polevsko/CZ Jawa Mustang 1970 50

10 Rejna, Filip Kurort Oybin Yamaha PW80 2010 80

11 Bergmann, Hannes Polevsko/CZ pitbeic, cross 2010 125

12 Choudka, Daniel Polevsko/CZ Jawa Mustang 1970 50

13 Bergmann, Henning Kurort Oybin Yamaha PW50 2015 50

14 Bergmann, Hannes Kurort Oybin Yamaha PW50 Gespann 1982 50

15 Geisler, Clemens Kurort Jonsdorf Swiss Hutless Niktec 2015 125

16 Jahn, Anna-Lena Bertsdorf KTM 85 SX 2008 85

17 Matthäus, Karl Olbersdorf KTM 250 sx-f 2011 250

18 Brumlich, Michal Nova Paka / CZ KTM Cross 2009 65

27 Dietrich, Timo Zittau Moped Simson Spatz 1965 50

30 Baudisch, Tim Oybin Husqvarna Te250 2013 250

51 Goldhammer, Helen Zittau Yamaha PW50 2006 50

52 Goldhammer, Louis Zittau KTM 85 SX 2013 85

62 Donath, Tom Zittau KTM SX85 2018 85

77 Geisler, Vinzenz Kurort Jonsdorf Velox VX 2010 125

81 Posselt, Niklas Zittau China - bike Hobbit Bike Nitro 2017 49

82 Hüttner, Franz Waltersdorf China - bike Hobbit Bike Nitro 2017 49

83 Printz, Albert Olbersdorf Kart Bambini 1998 60

84 Opitz, Pascal Zittau Dirt Bike Dirt bike 2017 49

85 Siegert, Loris Kurort Jonsdorf KTM 125sx 2009 125

107 Noack, Maxemilian Zittau Husqvarna TE 250 Enduro 2005 250

171 Schubert, Mila Zittau Husqvarna TC 65 2012 65

172 Schubert, Oskar Zittau Husqvarna TC 85 2014 85

173 Opitz, Pascal Zittau Dirt Bike Dirt bike 2017 49

37


Wir bewegen was!

Kröber GmbH

...mit WISSEN - RESPEKT - LEIDENSCHAFT

www.haus-krankenpflege.de

Theaterring 6 · 02763 Zittau · Tel. 0 35 83 - 79 42 73

Talstraße 61 · 02779 Hainewalde · Tel. 03 58 41 - 26 74

Im Rahmen unserer Veranstaltungen, bei denen wir selbst als Organisator auftreten oder an denen wir

als Kooperationspartner beteiligt sind, behalten wir uns vor, Bild- und Tonaufnahmen von Beteiligten und

Gästen zu Zwecken der PR- und Öffentlichkeitsarbeit zu erstellen, zu verarbeiten und zu verbreiten,

soweit diese nicht im Einzelfall widersprechen. Hierauf wird sowohl im Rahmen der elektronischen

Veranstaltungsanmeldung als auch am Veranstaltungsort in geeigneter Weise hingewiesen.

Mit dem Erwerb der Eintrittskarte erfolgt die automatische Einwilligung der betreffenden Person zur

unentgeltlichen Veröffentlichung.

Mit der Anmeldung erklären sich die Teilnehmer damit einverstanden, dass Aufnahmen während der

Veranstaltung gemacht werden, die ohne Vergütungsanspruch für diese Zwecke verwendet werden

dürfen.

38


Unser Motorsportclub Oberlausitz unterstützt seit vielen Jahren den Verein „Sonnenstrahl

e.V.“ in Dresden, der sich um krebskranke Kinder und deren Familien mit viel

Engagement kümmert. Der TRIXI-Park Großschönau stellt für vier betroffene

Familien kostenlos Ferienhäuser für das Rennwochenende zur Verfügung. Für

diese Unterstützung sind wir sehr dankbar.

Ein weiterer Dank an die SOEG Zittau, die den Familien eine Fahrt mit der

Schmalspurbahn ins Zittauer Gebirge ermöglicht.

Der MSC Oberlausitzer Dreiländereck e.V. möchte sich hiermit bei allen

Helfern, allen Behörden des Landkreises und vor allem bei allen Sponsoren

ganz herzlich bedanken.

Nur durch die positive Resonanz und Unterstützung ist es möglich, diese

einmalige Rennsportveranstaltung im Naturpark Zittauer Gebirge durchzuführen.

Außerdem gibt es sehr viele Unternehmen, die uns mit materiellen oder finanziellen

Dingen rund um das Oberlausitzer Dreieck auch in diesem Jahr unterstützt haben:

Gallhöfer Dach GmbH Zittau

Eagle-Computer Volker Adler Großschönau

Raumausstatter Lehmann Großschönau

Tarrach.Schreiber Collegen Zittau

Brieger Rechtsanwälte Zittau

Daniel Ochmann Mittelherwigsdorf

Café Heinrich Großschönau

Jobst und Dominik Bergmann GbR Mittelherwigsdorf

Baudienstleistungen Jens Micke Großschönau

Scheibenblitz Thomas Liebzeit Jonsdorf

Come back e.V. Zittau

Gästehaus Am Oberlausitzer Dreieck

Agrargenossenschaft Hainewalde-Großschönau

Agrargenossenschaft Bertsdorf-Olbersdorf

Wir wünschen allen Startern ein unfallfreies Wochenende und den

Zuschauern viel Spaß und interessante Eindrücke an der Strecke

zwischen Jonsdorf, Waltersdorf und Saalendorf und freuen uns auf

ein Wiedersehen zum 7. Oberlausitzer Dreieck 2019.

39


40 |

Ähnliche Magazine