07.11.2018 Aufrufe

team exercitia Jahresprogramm 2019

Das Jahresprogramm des team exercitia für das Jahr 2019. Das team exercitia im Bistum Essen will Sie unterstützen und begleiten. Wir gestalten verschiedene spirituelle Angebote und bieten Begleitung für Einzelne und Beratung für Gruppen an.

Das Jahresprogramm des team exercitia für das Jahr 2019. Das team exercitia im Bistum Essen will Sie unterstützen und begleiten. Wir gestalten verschiedene spirituelle Angebote und bieten Begleitung für Einzelne und Beratung für Gruppen an.

MEHR ANZEIGEN
WENIGER ANZEIGEN

Sie wollen auch ein ePaper? Erhöhen Sie die Reichweite Ihrer Titel.

YUMPU macht aus Druck-PDFs automatisch weboptimierte ePaper, die Google liebt.

MEDITATION<br />

GEISTLICHE BEGLEITUNG<br />

BESINNUNG<br />

EXERZITIEN<br />

<strong>2019</strong>


<strong>team</strong>-<strong>exercitia</strong>.de


<strong>team</strong> <strong>exercitia</strong><br />

Inhalt<br />

Vorwort<br />

Kontakt<br />

Anmeldung und mehr<br />

02<br />

04<br />

06<br />

<strong>team</strong> <strong>exercitia</strong> im Bistum Essen<br />

Jahresübersicht <strong>2019</strong><br />

><br />

Kursangebote Januar bis Dezember<br />

Der monatliche Oasentag<br />

Geistliche Begleitung<br />

Gebet in der Stille<br />

Sonntagabend – Zeit für Gott<br />

Hochgebe e te<br />

08<br />

12 – 39<br />

40<br />

42<br />

44<br />

45<br />

46<br />

geistliche Angebote<br />

Für Junge erwachsene<br />

48<br />

Andere geistliche Angebote<br />

im Bistum Essen<br />

Zen-Kontemplation Essen<br />

Missionsärztliche Schwestern Bottrop / Duisburg<br />

DJK Diözesanverband Essen<br />

Karmel Duisburg<br />

Weggemeinschaft St. Benedikt Bochum<br />

Prämonstratenser-Abtei Hamborn<br />

Zisterzienserkloster Stiepel / Dehon-Haus Oberhausen<br />

Geistliche Angebote in<br />

der Nachbarschaft<br />

53<br />

54<br />

58<br />

61<br />

62<br />

63<br />

64<br />

66<br />

Anfahrt Kardinal-Hengsbach-Haus<br />

Impressum<br />

83<br />

84<br />

01


Liebe Leserinnen und Leser<br />

unseres <strong>Jahresprogramm</strong>s!<br />

Wie Sie schon an der neuen Internetadresse auf der<br />

Titelseite sehen können, ist der Name des Exerzitienreferates<br />

nun <strong>team</strong> <strong>exercitia</strong>. Wie immer, wenn es um<br />

meinen Namen geht, muss ich mich fragen:<br />

Wer bin ich? Was macht mich aus? Was will ich?<br />

Wir sind ein spirituelles Team. Uns macht es aus, für eine<br />

Spiritualität zu stehen, die dem Potential der Menschen<br />

und der ganzen Schöpfung vertraut und hilft, es noch<br />

mehr zur Welt zu bringen. Wir wollen diese Spiritualität<br />

klar und liebevoll zugleich in all unseren Aktivitäten,<br />

Kursen und Einzelbegleitungen verkörpern.<br />

Wir freuen uns, von einem großen Kreis von haupt- und<br />

ehrenamtlich Mitarbeitenden ergänzt zu werden und<br />

auch von den Menschen, die wir begleiten, immer<br />

wieder zu lernen. Wir sind auf diesem Weg inspiriert<br />

durch eine „cloud“ der Vielen, die uns in dieser Spiritualität<br />

durch die Jahrhunderte vorausgegangen sind,<br />

nicht nur die großen offiziellen Heiligen, die wir zunächst<br />

unserer neuen Kampagne vorangestellt haben: Ignatius,<br />

Teresa und Benedikt (siehe Seite 3, 17 und 36).<br />

Man kann es eine Suchbewegung nennen, eine Lebenübungsgemeinschaft:<br />

Leben üben. Seit Menschengedenken.<br />

Herzlich laden wir alle zu den hier zusammengestellten<br />

Kursen und Angeboten von uns, von anderen Anbietern<br />

im Bistum Essen und darüber hinaus ein!<br />

Silvia Betinska<br />

Klaus Kleffner<br />

Johannes Lieder<br />

02


Ignatius<br />

v. Loyola<br />

<strong>team</strong> <strong>exercitia</strong><br />

Anno Domini<br />

*1491<br />

Raus aus dem<br />

Hamsterrad – so hätte<br />

er es nicht gesagt.<br />

Aber gemeint.<br />

Leben üben. Seit Menschengedenken.<br />

<strong>team</strong>-<strong>exercitia</strong>.de<br />

03


<strong>team</strong> <strong>exercitia</strong><br />

im Bistum Essen<br />

Kardinal-Hengsbach-Haus<br />

Dr. Klaus Kleffner<br />

Priester, Leitung <strong>team</strong> <strong>exercitia</strong>,<br />

Spiritual im Priesterseminar,<br />

Geistlicher Begleiter und<br />

Exerzitienleiter<br />

Telefon 0201 49001 81<br />

klaus.kleffner@bistum-essen.de<br />

Johannes Lieder<br />

Pastoralreferent,<br />

Geistlicher Begleiter und<br />

Exerzitienleiter<br />

Telefon 0201 49001 11<br />

johannes.lieder@bistum-essen.de<br />

GUT ZU WISSEN<br />

... dass weitere Angebote und<br />

Informationen zu Exerzitien und<br />

Exerzitienhäusern auf der Homepage<br />

der ADDES (Arbeitsgemeinschaft<br />

deutscher Diözesen für<br />

Exerzitien und Spiritualität) zu<br />

finden sind: www.exerzitien.info<br />

04


<strong>team</strong> <strong>exercitia</strong><br />

Silvia Betinska<br />

Dipl. Sozialpädagogin (FH),<br />

Geistliche Begleiterin und<br />

Exerzitienleiterin<br />

Telefon 0201 49001 60<br />

silvia.betinska@bistum-essen.de<br />

Hannelore Stumpe<br />

Sekretariat<br />

Telefon 0201 49001 22<br />

hannelore.stumpe@bistum-essen.de<br />

Bürozeit im Sekretariat<br />

Montag bis Freitag<br />

8:00 bis 12:00 Uhr<br />

Anschrift<br />

Dahler Höhe 29, 45239 Essen<br />

<strong>team</strong>.<strong>exercitia</strong>@bistum-essen.de<br />

www.<strong>team</strong>-<strong>exercitia</strong>.de<br />

05


Anmeldung und mehr<br />

Anmeldung<br />

Soweit nicht anders vermerkt, erbitten wir Ihre Anmeldung<br />

für Angebote des <strong>team</strong> <strong>exercitia</strong> bis spätestens<br />

zwei Wochen vor Kursbeginn. Sie bekommen anschließend<br />

von uns eine schriftliche Bestätigung.<br />

Anmeldungen für den monatlichen Oasentag erbitten<br />

wir erst drei Monate im Voraus, jedoch spätestens<br />

eine Woche vor der Veranstaltung. Hierfür erfolgt keine<br />

schriftliche Bestätigung.<br />

Inklusion<br />

Unsere Kurse sind prinzipiell für alle interessierten<br />

Menschen offen, unabhängig von Konfession, Religion<br />

oder jedweder Besonderheit. Bitte sprechen Sie uns im<br />

Zweifelsfall vorher an. Das Kardinal-Hengsbach-Haus ist<br />

weitgehend barrierefrei.<br />

Zahlungsweise<br />

Für alle unsere Angebote erbitten wir bargeldlose Bezahlung<br />

der Kursgebühren. Dazu erhalten Sie nach der<br />

Veranstaltung eine Rechnung.<br />

Stornierung<br />

Bei der Absage von Kursen seitens der Kursteilnehmenden<br />

weniger als 14 Tage vor dem Termin (bzw. eine<br />

06


<strong>team</strong> <strong>exercitia</strong><br />

Woche bei eintägigen Veranstaltungen) müssen leider<br />

die Kurskosten in Rechnung gestellt werden. Diese Regelung<br />

gilt für alle Angebote des <strong>team</strong> <strong>exercitia</strong>, die im<br />

Kardinal-Hengsbach-Haus stattfinden.<br />

Förderung<br />

Im Bistum Essen besteht die Möglichkeit, einen Zuschuss<br />

zu beantragen. Beachten Sie bitte dazu unsere<br />

neuen Richtlinien ab <strong>2019</strong> und die Antragsformulare,<br />

die auf unserer Homepage veröffentlicht sind. Wir senden<br />

sie Ihnen auch gerne zu.<br />

Unterstützung<br />

Die Teilnahme an spirituellen Angeboten sollte nicht an<br />

Kosten scheitern. In diesem Fall sprechen Sie uns bitte<br />

an. Denn Exerzitien und Besinnungstage darf es nicht nur<br />

für finanziell Bessergestellte geben. Danke, wenn Sie uns<br />

in diesem Anliegen unterstützen können – Überweisungen<br />

erbitten wir gegen Spendenquittung auf das Konto:<br />

<strong>team</strong> <strong>exercitia</strong> im Bistum Essen<br />

Bank im Bistum Essen<br />

IBAN DE31 3606 0295 0066 4010 22<br />

(BIC GENODED1BBE)<br />

Stichwort: 022600A Spende <strong>team</strong> <strong>exercitia</strong><br />

Darüber hinaus<br />

Im Kardinal-Hengsbach-Haus, wo das <strong>team</strong> <strong>exercitia</strong><br />

angesiedelt ist, besteht auch für Einzelpersonen die<br />

Möglichkeit, stille Tage und Exerzitien mit oder ohne<br />

persönliche Begleitung zu verbringen.<br />

Für Einkehrtage, Recollectiones und Einführungstage<br />

in Exerzitien und Meditation für Teams, Gruppen usw.<br />

stehen wir Ihnen nach Absprache gerne zur Verfügung.<br />

Bitte sprechen Sie uns frühzeitig an.<br />

Wenn Sie Exerzitien im Alltag planen, unterstützen wir<br />

Sie mit Materialien und beraten Sie gerne.<br />

07


Jahresübersicht <strong>2019</strong><br />

<strong>team</strong> <strong>exercitia</strong> im Bistum Essen<br />

Kardinal-Hengsbach-Haus<br />

Januar<br />

07. – 11.01.<strong>2019</strong><br />

Exerzitien für Männer i.R. > Tappen<br />

12.01.<strong>2019</strong><br />

Monatlicher Oasentag > <strong>team</strong> <strong>exercitia</strong><br />

25. – 27.01.<strong>2019</strong><br />

Meditationswochenende: Das Gebet der Liebe<br />

> Lieder<br />

Februar<br />

01.02.<strong>2019</strong><br />

Der besondere Abend > <strong>team</strong> <strong>exercitia</strong><br />

08. – 10.02.<strong>2019</strong><br />

Retreat in Bewegung > Steinkuhl<br />

09.02.<strong>2019</strong><br />

Monatlicher Oasentag > <strong>team</strong> <strong>exercitia</strong><br />

16.02.<strong>2019</strong><br />

Einführungstag: Gebet in der Stille<br />

> Betinska / Konjetzky<br />

März<br />

09.03.<strong>2019</strong><br />

Monatlicher Oasentag > <strong>team</strong> <strong>exercitia</strong><br />

10. – 16.03.<strong>2019</strong><br />

Kontemplative Exerzitien<br />

> Betinska / Kleffner / Lieder<br />

| 12<br />

| 40<br />

| 13<br />

| 14<br />

| 15<br />

| 40<br />

| 16<br />

| 40<br />

| 18<br />

08


<strong>team</strong> <strong>exercitia</strong><br />

30.03.<strong>2019</strong><br />

Oasentag für Paare > Lieder / Lieder<br />

April<br />

13.04.<strong>2019</strong><br />

Monatlicher Oasentag > <strong>team</strong> <strong>exercitia</strong><br />

18. – 21.04. <strong>2019</strong><br />

Kar- und Ostertage mit Familien > <strong>team</strong> <strong>exercitia</strong><br />

| 19<br />

| 40<br />

| 20<br />

27.04.<strong>2019</strong><br />

Einführungstag in den ignatianischen Exerzitienweg<br />

> Betinska / Lieder<br />

| 21<br />

Mai<br />

03. – 05.05.<strong>2019</strong><br />

Prophetisch-politisches Besinnungswochenende<br />

> Isenberg / Kern<br />

11.05.<strong>2019</strong><br />

Monatlicher Oasentag > <strong>team</strong> <strong>exercitia</strong><br />

17. – 19.05.<strong>2019</strong><br />

Meditatives Malen > Schlier<br />

18. – 19.05.<strong>2019</strong><br />

Kurz-Straßenexperiment in Essen<br />

> Jans-Wenstrup / Kleffner<br />

Juni<br />

08.06.<strong>2019</strong><br />

Monatlicher Oasentag > <strong>team</strong> <strong>exercitia</strong><br />

14. – 16.06.<strong>2019</strong><br />

Besinnungswochenende: Barmherzigkeit > Belker<br />

| 22<br />

| 40<br />

| 23<br />

| 24<br />

| 40<br />

| 25<br />

09


16. – 22.06.<strong>2019</strong><br />

Straßenexerzitien: Oberhausen<br />

> Jans-Wenstrup / Hamelijnck<br />

19. – 23.06.<strong>2019</strong><br />

Ignatianische Kurzexerzitien > Betinska / Lieder<br />

29. – 30.06.<strong>2019</strong><br />

Spirituelle Wanderung für Frauen<br />

> Betinska<br />

Juli<br />

06. – 07.07.<strong>2019</strong><br />

Pilgerwanderung für Männer<br />

> Konjetzky / Sahrholz / Hendriks<br />

07. – 13.07.<strong>2019</strong><br />

Impulsexerzitien > Belker<br />

13.07.<strong>2019</strong><br />

Monatlicher Oasentag > <strong>team</strong> <strong>exercitia</strong><br />

September<br />

13. – 15.09.<strong>2019</strong><br />

Meditativ-musikalisches Wochenende<br />

Heilsames Singen > Kampmann<br />

14.09.<strong>2019</strong><br />

Monatlicher Oasentag > <strong>team</strong> <strong>exercitia</strong><br />

21.09.<strong>2019</strong><br />

Spiritualität to go: Duisburg<br />

> Betinska / Jans-Wenstrup<br />

21.09.<strong>2019</strong><br />

Bibliodramatag > Hartmann<br />

| 26<br />

| 27<br />

| 28<br />

| 29<br />

| 30<br />

| 40<br />

| 31<br />

| 40<br />

| 32<br />

| 33<br />

10


<strong>team</strong> <strong>exercitia</strong><br />

23. – 29.09.<strong>2019</strong><br />

Einzelexerzitien für Frauen > Kleffner / Langwald<br />

27. – 29.09.<strong>2019</strong><br />

Übungswochenende Körperwahrnehmung (RAB)<br />

> Jorch<br />

Oktober<br />

05.10.<strong>2019</strong><br />

Einführungstag: Gebet in der Stille > Kleffner / Welp<br />

12.10.<strong>2019</strong><br />

Monatlicher Oasentag > <strong>team</strong> <strong>exercitia</strong><br />

26.10.<strong>2019</strong><br />

Oasentag für Paare mit Kinderbetreuung<br />

> Lieder / Lieder / Hernacz<br />

November<br />

09.11.<strong>2019</strong><br />

Monatlicher Oasentag > <strong>team</strong> <strong>exercitia</strong><br />

| 34<br />

| 35<br />

| 37<br />

| 40<br />

| 37<br />

| 40<br />

23.11.<strong>2019</strong><br />

Einführungstag in den ignatianischen Exerzitienweg<br />

> Betinska / Lieder<br />

| 37<br />

29.11. – 01.12.<strong>2019</strong><br />

Besinnungswochenende: Wurzeln > Betinska<br />

Dezember<br />

14.12.<strong>2019</strong><br />

Monatlicher Oasentag > <strong>team</strong> <strong>exercitia</strong><br />

30.12.<strong>2019</strong> – 01.01.2020<br />

Zeitenwende: Kontemplation und Zeichen der Zeit<br />

> <strong>team</strong> <strong>exercitia</strong><br />

| 38<br />

| 40<br />

| 39<br />

11


07. – 11.01.<strong>2019</strong><br />

Den Weg der Liebe (wieder)finden<br />

Exerzitien für Männer im Ruhestand und Vor-Ruhestand<br />

Eine ungewöhnliche Sprache, eine fremde Bilderwelt und<br />

kein Wort über Gott… und gerade so können Männer in<br />

den Impulsen aus dem alttestamentlichen HOHELIED<br />

wichtige spirituelle Erfahrungen machen.<br />

Elemente dieser Tage sind:<br />

Bibelarbeit<br />

Persönliches und gemeinschaftliches Beten<br />

Persönliche Begleitgespräche<br />

Durchgehendes Schweigen<br />

Detlef Tappen<br />

Montag, 12:00 Uhr bis Freitag, 11:00 Uhr<br />

300,00 Euro<br />

Anmeldung: Detlef Tappen, Regionalreferent für<br />

Gemeindepastoral im Kreisdekanat Mettmann<br />

Telefon: 0177 2438600<br />

E-Mail: detlef.tappen@erzbistum-koeln.de<br />

12


<strong>team</strong> <strong>exercitia</strong><br />

25. – 27.01.<strong>2019</strong><br />

Das Gebet der Liebe<br />

Meditationswochenende<br />

Alle Menschen brauchen eines mehr als alles andere:<br />

Liebe. Sie ist die Grundkraft in unserem Beziehungsfeld<br />

mit uns selbst, mit den uns nahen und ferneren Menschen,<br />

mit der Natur und allen Dingen.<br />

Ohne sie kein Leben in tiefer, herzoffener Freude. Sie in<br />

uns wachsen zu lassen, nimmt unseren Blockaden und<br />

Abwehrmechanismen die Macht und eröffnet neuen<br />

Raum für Leidenschaft, Kreativität und Initiative.<br />

Dies will das Gebet der Liebe ermöglichen. Es ist eine<br />

ebenso einfache wie universale und tiefgehende meditative<br />

Grundübung in Stille, die das Geben und Nehmen<br />

der Liebe mit dem Ausatmen und Einatmen verbindet<br />

und sie so leibhaftig erfahren lässt – unabhängig von<br />

Bekenntnis, Kirchen- oder Religionszugehörigkeit.<br />

Elemente dieser Tage sind:<br />

Einführung und Impulse<br />

Zeiten der persönlichen und der gemeinsamen<br />

Übung des Gebetes<br />

Leibwahrnehmungsübung<br />

Austauschmöglichkeit in der Gruppe<br />

Möglichkeit zum Einzelgespräch<br />

Zeit zum Schweigen und Einfachsoliebevolldasein<br />

Johannes Lieder<br />

Freitag, 18:00 Uhr bis Sonntag, 13:00 Uhr<br />

135,00 Euro<br />

13


01.02.<strong>2019</strong><br />

Der besondere<br />

Abend<br />

Brot<br />

Klang<br />

Duft<br />

Licht<br />

Texte<br />

Geheimnis<br />

Musik<br />

Stille<br />

Wein<br />

Begegnung<br />

Gebet<br />

Gesang<br />

Raum<br />

Silvia Betinska / Klaus Kleffner / Johannes Lieder<br />

Freitag, 19:00 bis 21:00 Uhr<br />

Seminarkirche und Kreuzganghalle im<br />

Kardinal-Hengsbach-Haus<br />

Das Dasein ist kostenlos, eine Spende möglich<br />

14


<strong>team</strong> <strong>exercitia</strong><br />

08. – 10.02.<strong>2019</strong><br />

Was nützt es, wenn ich die ganze<br />

Welt gewinne, mich selber aber<br />

verliere? vgl. Lukas 9,25<br />

Retreat in Bewegung<br />

In vielen Bereichen unseres Lebens funktionieren wir<br />

nur noch, statt lebendig mittendrin zu sein. Wir folgen<br />

scheinbar eigenen Konzepten und Plänen und sind doch<br />

oft nur in einer Art Sklavenhaltung unterwegs. Ein Sehnen<br />

nach mehr – nach wirklichem Lebendigsein bleibt.<br />

An diesem Wochenende wollen wir verschiedene Wege<br />

erfahren, wie wir mit uns selbst wieder mehr in Kontakt<br />

kommen können. Wir werden über die Bewegung unsere<br />

Lebenskraft neu entdecken, das Leben in Fülle mehr<br />

zulassen, um in einen liebevolleren Umgang mit uns<br />

selbst hineinzuwachsen. Es geht dabei nicht darum, fest<br />

choreographierte Tänze zu erlernen, sondern Geist und<br />

sinnliche Wahrnehmung zusammenzubringen, die innere<br />

Bewegtheit zu spüren und zum Ausdruck zu bringen.<br />

Sich rühren lassen, also in Bewegung bringen lassen,<br />

durch die Berührung „Gottes“, des Lebens überhaupt,<br />

um wahrhaftig ich selbst, ein Mensch zu sein.<br />

Elemente dieser Tage sind:<br />

Impulse aus Bibel, Kunst und Dichtung<br />

Bewegung zu Musik<br />

Leib- und Wahrnehmungsübungen<br />

Austausch in der Gruppe<br />

Zeiten der Stille und Meditation<br />

Susanne Steinkuhl, Heiltanzpädagogin,<br />

Heilpraktikerin und Dipl. Sozialarbeiterin<br />

Freitag, 18:00 Uhr bis Sonntag, 13:00 Uhr<br />

165,00 Euro (135,00 Euro + 30,00 Euro Kursgebühr)<br />

15


16.02.<strong>2019</strong><br />

Gebet in der Stille<br />

Einführungstag<br />

„Liebe ist vollkommene Stille,<br />

größtes Entzücken und tiefste Handlung.“<br />

Rabi’a al Adawiya von Basra (713–801)<br />

Dieser Einführungstag ist geeignet für alle, die<br />

die kontemplative Gebetsweise – ein stilles Sich-<br />

Einlassen auf die göttliche Gegenwart – kennenlernen<br />

möchten oder schon Erfahrenes mit anderen vertiefend<br />

üben wollen.<br />

Elemente dieses Tages sind:<br />

Einführung in das Gebet in der Stille<br />

Impulse aus der christlichen Tradition und Mystik<br />

Gemeinsames Gebet in der Stille<br />

(mehrere Einheiten)<br />

Körperwahrnehmung und meditatives Gehen<br />

Austausch in der Gruppe<br />

Silvia Betinska / Helmut Konjetzky<br />

Samstag, 10:00 bis 16:00 Uhr<br />

15,00 Euro inkl. Mittagsimbiss<br />

><br />

In diesem Jahr auch am 05.10.<strong>2019</strong> (S. 37)<br />

mit Klaus Kleffner / Reinhard Welp<br />

Immer mittwochs von 19 Uhr bis 20 Uhr besteht das<br />

Angebot zum Gebet in der Stille in der Franziskuskapelle<br />

des Kardinal-Hengsbach-Hauses (Seite 44).<br />

16


Teresa<br />

v. AVILA<br />

<strong>team</strong> <strong>exercitia</strong><br />

Anno Domini<br />

*1515<br />

Ehrendoktorin,<br />

Gründerin,<br />

Autorin und<br />

Burnoutbändigerin.<br />

Leben üben. Seit Menschengedenken.<br />

<strong>team</strong>-<strong>exercitia</strong>.de<br />

17


10. – 16.03.<strong>2019</strong><br />

„Dem ruhigen Geist ist alles<br />

möglich.“ Meister Eckhart (1260–1327)<br />

Kontemplative Einzelexerzitien in der Gruppe<br />

Aus den Schätzen aller spirituellen Wege steigt in unseren<br />

Tagen eine gemeinsame Erkenntnis auf: Die Suche<br />

nach Stille und Tiefgang kann durch bloßes Da-Sein und<br />

die schweigende Begegnung mit dem Geheimnis Gottes<br />

einen Platz finden und wirkt sich im ganzen Leben aus.<br />

Diese Exerzitien sind geeignet für alle, die Persönlichkeitsentwicklung<br />

und spirituelle Suche verbinden wollen<br />

und bereits Vorerfahrungen mit der Gebetsweise im stillen<br />

Sitzen haben. Wir üben nicht nach einer bestimmten<br />

„Schule“ der Kontemplation.<br />

Elemente dieser Tage sind:<br />

Durchgängiges Schweigen<br />

Spirituelle Impulse zu Kontemplation und Jesusgebet<br />

Mehrmals täglich halbstündige Gebetszeiten<br />

„Sitzen in Stille“<br />

Bewegung und leichte Körperübungen zur<br />

Unterstützung der liebenden Aufmerksamkeit<br />

Tägliches Einzelgespräch mit der Begleitung<br />

Eucharistiefeier<br />

Silvia Betinska / Klaus Kleffner / Johannes Lieder<br />

Sonntag, 14:30 Uhr bis Samstag, 13:30 Uhr<br />

395,00 Euro<br />

Ein Vorgespräch ist Bedingung für die Teilnahme.<br />

Für Interessierte im Vorfeld zur Einführung und zum Kennenlernen<br />

dieser Gebetsweise: Beachten Sie hierzu bitte<br />

die Einführungstage und die jeden Mittwoch angebotene<br />

Zeit des Gebets in der Stille (Seite 44). Eine zweitägige<br />

Gelegenheit zum Gebet in der Stille bieten wir über den<br />

Jahreswechsel an (siehe „Zeitenwende“, Seite 39).<br />

18


<strong>team</strong> <strong>exercitia</strong><br />

30.03.<strong>2019</strong><br />

„Die Liebe ist eine wilde Rose<br />

in uns…” Reiner Kunze<br />

Oasentag für Paare<br />

Einmal aussteigen aus den Anforderungen des Alltags,<br />

Rast und Ruhe miteinander erleben, „Auftanken“ für Leib<br />

und Seele, Schatten und Kühlung auch nach hitzigen<br />

Zeiten, Geschichte/n erzählen und hören mit und von anderen<br />

Paaren – dafür bietet unser Paar-Oasentag Raum.<br />

Herzliche Einladung an alle, die sich als Paar verstehen!<br />

Elemente dieses Tages sind:<br />

Meditative Impulse aus der Heiligen Schrift, Kunst,<br />

Dichtung oder Musik<br />

Leibwahrnehmungsübung<br />

Zeit zur Besinnung allein und gemeinsam<br />

Hören und sprechen<br />

Segnungsritual zum Ausklang<br />

Johannes Lieder / Sabine Lieder<br />

Samstag, 10:00 bis 17:30 Uhr<br />

50,00 Euro pro Paar<br />

><br />

Nächster Paar-Oasentag: 26.10.<strong>2019</strong> (S. 37)<br />

Johannes Lieder / Sabine Lieder / Christel Hernacz<br />

Mit Kinderbetreuung (Alter 4 bis 10 Jahre)<br />

19


18. – 21.04.<strong>2019</strong><br />

„Manchmal feiern wir mitten im<br />

Tag…“ Alois Albrecht<br />

Familien feiern die Kar- und Ostertage<br />

Familien mit Kindern jeden Alters sind herzlich eingeladen,<br />

diese besondere Festzeit unseres Glaubens vom<br />

Gründonnerstagabend bis Ostersonntagmorgen gemeinsam<br />

zu erleben und zu feiern.<br />

Neben den Gottesdiensten gibt es Impulse, Besinnung<br />

und praktische Festvorbereitungen für die Großen und<br />

die Kleinen, mal getrennt, mal gemeinsam, und natürlich<br />

auch viel Zeit zum familiären Beisammensein, Spazierengehen<br />

und Essen.<br />

Klaus Kleffner / Johannes Lieder /<br />

Christel Hernacz, Erzieherin i.R. /<br />

Thomas Götz / Hannah Krewer / Sabine Lieder<br />

Gründonnerstag, 17:00 Uhr bis<br />

Ostersonntag, 11:00 Uhr<br />

Die günstigen Familienpreise sind nach Anzahl der<br />

Teilnehmenden gestaffelt. Bitte fragen Sie beim <strong>team</strong><br />

<strong>exercitia</strong> nach. Gegenüber 2018 mussten wir eine Erhöhung<br />

der Kostenbeiträge vornehmen.<br />

Für unsere Planung bitten wir bei diesem Angebot<br />

eine 4-wöchige Anmeldefrist einzuhalten, also den<br />

21.03.<strong>2019</strong>.<br />

20


<strong>team</strong> <strong>exercitia</strong><br />

27.04.<strong>2019</strong><br />

Meiner Sehnsucht Raum geben<br />

Einführungstag in den ignatianischen Exerzitienweg<br />

Sie spüren ein Bedürfnis nach mehr Lebensqualität in<br />

sich? Sie suchen einen Weg persönlicher Glaubensvertiefung?<br />

Sie haben von Exerzitien als Möglichkeit der<br />

Selbst- und Gotteserfahrung gehört? Sie interessieren<br />

sich dafür, wollen aber erst mal schnuppern, statt gleich<br />

einen mehrtägigen Kurs zu belegen?<br />

Dann kommen Sie doch zu diesem Tagesangebot!<br />

Sie werden den Sinn und die Grundelemente der<br />

bewährten ignatianischen Exerzitien theoretisch und<br />

praktisch kennenlernen:<br />

Meditation<br />

Stille und Schweigen<br />

Persönliche Schriftbetrachtung<br />

Leibwahrnehmungsübung<br />

Möglichkeit zum Geistlichen Begleitgespräch<br />

Zeit zum Einfachdasein<br />

Silvia Betinska / Johannes Lieder<br />

Samstag, 9:30 bis 17:00 Uhr<br />

26,00 Euro<br />

><br />

In diesem Jahr auch am 23.11.<strong>2019</strong> (S. 37)<br />

21


03. – 05.05.<strong>2019</strong><br />

„... denn ihnen gehört das<br />

Himmelreich.“ Jesus nach Matthäus 5,3<br />

Prophetisch-politisches Besinnungswochenende<br />

„Als Jesus die vielen Menschen sah, stieg er auf einen<br />

Berg.“ So werden die Seligpreisungen im Matthäusevangelium<br />

eingeleitet.<br />

Um die gesellschaftlichen Widersprüche, die damit verbundenen<br />

Konflikte und Nöte in den Blick zu nehmen,<br />

kann es helfen, auf einen Berg zu steigen. Mit einer bewusst<br />

eingenommenen Perspektive sehen wir uns Menschen<br />

und die Welt, in der wir leben, mit anderen Augen.<br />

So können wir auch diejenigen in den Blick nehmen, die<br />

zu oft übersehen oder selber blind gemacht werden:<br />

Die Armen, die Trauernden, die Verfolgten, diejenigen,<br />

die sich für Frieden und Gerechtigkeit einsetzen.<br />

Gemeinsam wollen wir auf einen Berg steigen (bei<br />

passendem Wetter auch tatsächlich) und unseren Blick<br />

schärfen, damit wir im Hier und Jetzt am Reich Gottes<br />

mitbauen können – aus einer mutigen Spiritualität heraus,<br />

die sich der Welt stellt.<br />

Elemente dieser Tage sind:<br />

Impulse und Austausch in der Gruppe<br />

Zeiten auf dem Berg<br />

Bibel-Teilen<br />

Gebete zu den verschiedenen Tageszeiten<br />

Gottesdienst am Sonntag<br />

Möglichkeit zu einem Einzelgespräch<br />

Anna R. Isenberg, Sozialarbeiterin und Wegbegleiterin /<br />

Benedikt Kern, kath. Theologe und Aktivist in<br />

Sozialen Bewegungen<br />

Freitag, 18:00 Uhr bis Sonntag, 13:00 Uhr<br />

165,00 Euro (135,00 Euro +<br />

30,00 Euro Kursgebühr)<br />

22


<strong>team</strong> <strong>exercitia</strong><br />

17. – 19.05.<strong>2019</strong><br />

Der Sehnsucht Farbe geben!<br />

Meditatives Malen<br />

Meditatives Malen ist für jeden geeignet, der einfach<br />

mal Lust hat, sich ganz der Farbe hinzugeben. Dem Alltag<br />

wird so ein wohltuendes Gegenüber gesetzt, da auf<br />

Leistungsdruck und künstlerischen Anspruch verzichtet<br />

wird. Sie werden zum intuitiven Umgang mit Farben<br />

eingeladen, lassen den inneren Regungen freien Lauf,<br />

experimentieren und entdecken spielerisch und mit<br />

Freude die schöpferische Ader in Ihnen.<br />

Elemente dieser Tage sind:<br />

Morgengebet / Meditation<br />

Dem Bibelwort Gehör verschaffen<br />

Achtsamkeits-, Entspannungs- und<br />

Körperwahrnehmungsübungen<br />

Meditatives Malen<br />

Worte nehmen Gestalt an<br />

Spaziergänge in der freien Natur<br />

Schweigezeiten<br />

Einübung in die Meditation (Atem)<br />

Individuelles Gesprächsangebot<br />

Jutta Schlier, Malerin und Exerzitienbegleiterin<br />

Freitag, 18:00 Uhr bis Sonntag, 13:00 Uhr<br />

173,00 Euro (135,00 Euro + 30,00 Euro<br />

Kursgebühr + 8,00 Euro Materialkosten)<br />

www.jutta-schlier.de<br />

23


18. – 19.05.<strong>2019</strong><br />

StraSSen unserer Stadt<br />

Kurz-Straßenexerzitien in Essen<br />

Ein Kurzexperiment für alle, die Exerzitien auf der Straße<br />

kennenlernen oder auffrischen möchten. Straßenexerzitien<br />

sind offen für Menschen, die Gott in der Welt – und<br />

eben buchstäblich auf der Straße, im Alltag, unter den<br />

Menschen und in sich selber suchen. Dabei geht jede<br />

und jeder tagsüber eigene Wege. Die Unterbringung ist<br />

einfach und in Gruppenräumen, die Verpflegung wird als<br />

Selbstversorgung in der Gruppe organisiert.<br />

Es werden keine Vorerfahrungen für die Teilnahme<br />

vorausgesetzt.<br />

Elemente dieser Tage sind:<br />

Einführende Impulse<br />

Gemeinschaftliches Leben<br />

Persönliche Zeit „auf der Straße“<br />

Austausch in der Gruppe mit der Begleitung<br />

Gottesdienst am Sonntag<br />

Maria Jans-Wenstrup (Arbeitergeschwister) /<br />

Klaus Kleffner<br />

Samstag, 10:00 Uhr bis Sonntag, ca. 13:00 Uhr<br />

Ort: Pax-Christi-Kirche in Essen und die Stadt Essen<br />

Kosten entstehen keine – eine Spende im Rahmen des<br />

Möglichen wird erbeten und kann vor Ort abgegeben<br />

werden.<br />

24


<strong>team</strong> <strong>exercitia</strong><br />

14. – 16.06.<strong>2019</strong><br />

„Seid barmherzig, wie auch euer<br />

Vater barmherzig ist!“ LK 6,36<br />

Besinnungswochenende<br />

Das Wort aus dem Lukasevangelium fordert uns auf,<br />

nach der Weise Gottes zu leben. So wie Gott, der Vater,<br />

uns nicht verurteilt, sollen auch wir nicht vorschnell<br />

urteilen und erst recht nicht verurteilen. Nicht 7x gilt<br />

es zu verzeihen, sondern 77x, immer wieder aufs Neue,<br />

maßlos. Gott macht den Anfang! Er lädt uns ein, Teil<br />

seiner Bewegung zu werden.<br />

Wie geht das? Kann man das lernen? Gibt es überzeugende<br />

Beispiele, an denen wir uns orientieren können?<br />

Wie und durch wen habe ich Barmherzigkeit erfahren?<br />

Wie sähe eine barmherzige Welt aus? Diesen Fragen<br />

gehen wir nach.<br />

Elemente dieser Tage sind:<br />

Zeiten der Stille und Besinnung<br />

Biblische Impulse und Alltagserfahrungen<br />

Austausch in der Gruppe<br />

Gemeinsames Morgen- und Abendlob<br />

Eucharistiefeier am Sonntag<br />

Möglichkeit zum Einzelgespräch<br />

Gerd Belker, Pastor, Geistlicher Begleiter und<br />

Exerzitienleiter<br />

Freitag, 18:00 Uhr bis Sonntag, 13:00 Uhr<br />

135,00 Euro<br />

25


16. – 22.06.<strong>2019</strong><br />

StraSSenexerzitien<br />

Einzelexerzitien in der Gruppe<br />

Straßenexerzitien sind offen für alle, die Gott in der Welt<br />

und eben buchstäblich auf der Straße, unter den Menschen<br />

und in sich selber suchen.<br />

Tagsüber den eigenen Weg gehen<br />

Abends gemeinsam essen, Gottesdienst feiern<br />

und Austausch in kleiner Gruppe<br />

Einfache Unterbringung, Verpflegung als<br />

Selbstversorgung in der Gruppe<br />

Maria Jans-Wenstrup / Olav Hamelijnck<br />

Sonntag, 17:00 Uhr bis Samstag, ca. 13:00 Uhr<br />

Ort: Dehonhaus im Knappenviertel, Oberhausen<br />

Kosten: Für die einfache Verpflegung wird ein kleiner<br />

Geldbetrag von der Gruppe zusammengebracht. Bei<br />

finanziellen Engpässen (auch bezüglich Anreise) bitte<br />

die Begleitenden ansprechen.<br />

Anmeldung: mariajw@gmx.de<br />

Mehr Informationen zum Ort: Seite 64<br />

www.strassenexerzitien.de<br />

26


<strong>team</strong> <strong>exercitia</strong><br />

19. – 23.06.<strong>2019</strong><br />

„Seid, was ihr seht, und empfangt,<br />

was ihr seid – Leib Christi!“<br />

Augustinus von Hippo (354–430)<br />

Kurzexerzitien über Fronleichnam<br />

Brot und Wein – die Früchte der Erde und der menschlichen<br />

Arbeit – sind Zeichen der Verbundenheit zwischen<br />

Menschheit und Schöpfung. In diesen dynamischen<br />

Prozess sind wir alle einbezogen und bestimmen ihn mit<br />

– wenn wir die eigene Wirklichkeit bewusst wahrnehmen<br />

und gestalten, wenn wir mit uns selbst und mit der Welt<br />

um uns in Beziehung sind.<br />

Zeiten der Stille und des Rückzugs aus dem oft sehr<br />

komplexen Alltag unterstützen in diesen Kurzexerzitien<br />

diese Wahrnehmung – wir üben das Leben.<br />

Elemente dieser Tage sind:<br />

Durchgehendes Schweigen<br />

Individuelle Impulse und Hilfen zu Meditation<br />

und Gebet<br />

Zeiten der Stille und des persönlichen Gebetes<br />

Tägliches Begleitgespräch<br />

Leibwahrnehmungsübungen<br />

Gemeinsame Gebetszeiten<br />

Zeit zum Spazierengehen und Einfachdasein<br />

Silvia Betinska / Johannes Lieder<br />

Mittwoch, 18:00 Uhr bis Sonntag, 13:00 Uhr<br />

265,00 Euro<br />

27


29. – 30.06.<strong>2019</strong><br />

… denn du bist vertraut mit all<br />

meinen Wegen! vgl. Psalm 139,3<br />

Spirituelle Wanderung im Ruhrbistum für Frauen<br />

Auf dem Weg sein, unterwegs mit anderen Frauen.<br />

Sich untereinander und mit der eigenen<br />

Lebensgeschichte verbinden.<br />

In der achtsamen Wahrnehmung der Natur die<br />

Schöpferkraft über sich hinaus erspüren.<br />

Kraft tanken, innerlich aufräumen und neue Impulse in<br />

den Alltag zurück bringen.<br />

Wanderroute auf dem neu eröffneten Pilgerweg des<br />

Bistums Essen. Nähere Informationen folgen.<br />

Silvia Betinska<br />

Samstag, 9:00 Uhr bis Sonntag, 12:30 Uhr<br />

Übernachtung im Jugendhaus St. Altfrid in Essen-<br />

Kettwig in Doppelzimmern, Einzelzimmer gegen<br />

Zuzahlung von 10,00 Euro möglich<br />

45,00 Euro (inkl. Abendessen am Samstag, Übernachtung<br />

im DZ mit Frühstück und Kurskosten)<br />

Selbstversorgung am Samstag<br />

28


<strong>team</strong> <strong>exercitia</strong><br />

06. – 07.07.<strong>2019</strong><br />

Pilgerwanderung<br />

für Männer<br />

In Gemeinschaft und allein einen Weg gehen, mit Start<br />

und Ziel, im Schweigen und mit Austausch, einfache Unterbringung,<br />

Genießen und Teilen von Gottes Gaben, die<br />

Achtsamkeit fördern und den Boden bereiten, das aufzunehmen,<br />

was Gott mitteilen will und schon geschenkt<br />

hat – Wandern als Erfahrung des Leibes und der Seele.<br />

Das Wochenende richtet sich an Männer, die eine ganzheitliche<br />

Ausdrucks- und Erfahrungsweise im eigenen<br />

spirituellen Leben suchen. Die Fähigkeit zu einer gewissen<br />

Beweglichkeit ist Voraussetzung für die Teilnahme.<br />

Wanderroute auf dem neu eröffneten Pilgerweg des<br />

Bistums Essen. Nähere Informationen folgen.<br />

Helmut Konjetzky / Karl Sahrholz / Norbert Hendriks<br />

Samstag, 10:00 Uhr bis Sonntag, ca. 12:00 Uhr<br />

60,00 Euro<br />

Gut zu wissen<br />

Seit Herbst 2018 haben wir im Bistum<br />

Essen einen neuen Pilgerweg.<br />

Mehr dazu hier:<br />

pilgerweg.bistum-essen.de<br />

29


07. – 13.07.<strong>2019</strong><br />

„Suche Frieden und jage ihm nach!“<br />

Psalm 34,15<br />

Impulsexerzitien in Gemeinschaft mit Elementen<br />

aus der Spiritualität von Charles de Foucauld<br />

Wenn ich an Frieden denke, habe ich Bilder von Frieden<br />

im Kopf, dann werden Träume von Frieden lebendig: Ein<br />

friedvolles Miteinander, kein Mobbing, keine Ungerechtigkeiten,<br />

keine Gewalt und keine Kriege, sondern gelebte<br />

Liebe, füreinander Dasein, miteinander die Gaben<br />

teilen und die Schöpfung achten. Diese Sehnsucht nach<br />

Frieden lebt in uns allen. Frieden fängt im Kleinen an,<br />

fängt an bei mir, fängt an bei dir!<br />

In den Exerzitien suchen wir Wege der Versöhnung<br />

und des Friedens: Mit mir selbst und meiner Lebensgeschichte,<br />

mit meinen sozialen Bezügen und in den<br />

Gegebenheiten heute. Wir lassen uns dabei von Gottes<br />

Wort und von Jesu Leben anregen und ermutigen.<br />

Elemente dieser Tage sind:<br />

Schweigen<br />

Geistliche Impulse und Anregungen zur Meditation<br />

Morgen- und Abendlob<br />

Eucharistiefeier und eucharistische Anbetung<br />

Abendlicher Austausch in der Gruppe<br />

Möglichkeit zum Einzelgespräch<br />

Gerd Belker, Pastor, Geistlicher Begleiter und<br />

Exerzitienleiter<br />

Sonntag, 17:00 Uhr bis Samstag, 10:00 Uhr<br />

385,00 Euro<br />

30


<strong>team</strong> <strong>exercitia</strong><br />

13. – 15.09.<strong>2019</strong><br />

Heilsames Singen<br />

Meditativ-musikalisches Wochenende<br />

Singen setzt Glückshormone frei und nimmt Ängsten<br />

den Raum. Singen tut gut.<br />

In diesem Kurs soll viel Zeit sein für das freie, freudige<br />

Singen in der Gemeinschaft als Ausdruck des Herzens.<br />

Ein Credo von Singgruppen lautet: Jeder Mensch kann<br />

singen, vermeintlich „falsche Töne“ sind Varianten. Freude,<br />

Begeisterung, Dankbarkeit, Trauer und vieles mehr<br />

hat in diesem Singen Raum.<br />

Elemente dieser Tage sind:<br />

Mantrenhaftes Singen<br />

Lieder mit Bewegung und Tanz<br />

Tönen und Stille<br />

Austausch und Bibliolog<br />

Morgen- und Abendgebet<br />

Möglichkeit zum Einzelgespräch<br />

Michael Kampmann, Pastoralreferent,<br />

Leiter von Singgruppen<br />

Freitag, 18:00 Uhr bis Sonntag, 13:00 Uhr<br />

135,00 Euro<br />

31


21.09.<strong>2019</strong><br />

Spiritualität to go<br />

Ein Tag auf der StraSSe<br />

Unterwegs auf den Straßen dieser Welt...<br />

Orte finden, Menschen sehen und begegnen…<br />

Gottes Spuren entdecken, das Leben spüren…<br />

Ein Angebot für alle, die sich selber und die Welt mal anders<br />

erleben möchten – wir laden Sie zu einem Straßenexperiment<br />

ein! Nach einer gemeinsamen Einstimmung<br />

ist jede(r) alleine unterwegs, wohin die Füße und Gottes<br />

Geist führen.<br />

Der Tag wird mit einem Austausch der Erfahrungen und<br />

einem Gebet abgeschlossen.<br />

Silvia Betinska / Maria Jans-Wenstrup, Arbeitergeschwister<br />

Samstag, 10:00 bis 16:00 Uhr<br />

Treffpunkt: Sozialzentrum St. Peter,<br />

Brückenstraße 30, 47053 Duisburg<br />

Keine Kosten / Selbstverpflegung<br />

Tipp<br />

Weitere Angebote zu StraSSenexerzitien:<br />

Kurz-Straßenexperiment in Essen<br />

18. – 19.05.<strong>2019</strong>: Ausschreibung auf Seite 24<br />

Straßenexerzitien in Oberhausen<br />

16. – 22.06.<strong>2019</strong>: Ausschreibung auf Seite 26<br />

Mehr über Straßenexerzitien<br />

www.strassenexerzitien.de<br />

32


<strong>team</strong> <strong>exercitia</strong><br />

21.09.<strong>2019</strong><br />

„Was Gott aus uns machen würde,<br />

wenn wir es nur zulieSSen.“<br />

nach Ignatius von Loyola<br />

Bibliodramatag<br />

Herzliche Einladung zu einem Bibliodrama über den Umgang<br />

mit Widerständen auf unserem Weg. Die biblische<br />

Geschichte von Bileam und seinem Esel im Buch Numeri<br />

kann uns wichtige Impulse geben für ein Leben, das zum<br />

Segen wird.<br />

Elisabeth Hartmann, Bibliodramaleiterin der GfB<br />

Samstag, 10:00 bis 17:30 Uhr<br />

42,00 Euro (26,00 Euro + 16,00 Euro Kursgebühr)<br />

33


23. – 29.09.<strong>2019</strong><br />

Grenzenlos geliebt<br />

Einzelexerzitien für Frauen<br />

Eine Woche<br />

die Hände in den Schoß legen<br />

Zeit haben für mich<br />

mein Leben ansehen<br />

schweigen<br />

Zeit haben für Gott<br />

die Hände falten<br />

Einzeln – aber nicht allein<br />

Elemente dieser Tage sind:<br />

Leibübungen<br />

Morgenlob<br />

Eucharistiefeier<br />

An jedem Tag ein persönliches Gespräch mit der<br />

Begleitung<br />

Klaus Kleffner / Marie-Luise Langwald, Referat Orden<br />

und Geistliche Gemeinschaften im Bistum Essen<br />

Montag, 15:00 Uhr bis Sonntag, 13:00 Uhr<br />

395,00 Euro<br />

Ein Termin für ein persönliches Vorgespräch wird<br />

nach Anmeldung vereinbart.<br />

34


<strong>team</strong> <strong>exercitia</strong><br />

27. – 29.09.<strong>2019</strong><br />

„Tu deinem Leib etwas Gutes,<br />

damit deine Seele Lust hat,<br />

darin zu wohnen.“ Teresa von Avila (1515–1582)<br />

Übungswochenende Körperwahrnehmung (RAB)<br />

Hektischer Alltag mit immer neuen Herausforderungen<br />

und Fluten von Reizen erschwert in der heutigen Zeit<br />

das Finden und Bewahren der eigenen Person. Dabei<br />

verfügen wir mit dem uns geschenkten Körper und Geist<br />

über Instrumente, dieser eigenen Ordnung nachspüren<br />

zu können und sie dadurch wieder zu erwecken.<br />

Die Lehr- und Übungsweise „Rhythmus-Atem-Bewegung“<br />

nach H.L. Scharing basiert auf klaren anatomischen und<br />

physiologischen Grundlagen. Mit einfachen Übungen im<br />

Liegen, Sitzen und Stehen wird ein Zugang zu ganzheitlichem<br />

Dasein, zu innerer Ordnung und wachsender<br />

Unterscheidungsfähigkeit eröffnet. Die Ganzheit von<br />

Körper, Geist und Seele wird integriert und erfährt<br />

dadurch wohltuende Kräftigung. Der eigene Rhythmus<br />

kann (wieder)entdeckt werden. So hat die Seele Lust, im<br />

eigenen Leib zu wohnen.<br />

Sabine Jorch, Lehrerin für Rhythmus-<br />

Atem-Bewegung, Lehr- und Übungsweise<br />

nach H.L. Scharing<br />

Freitag, 18:00 Uhr bis<br />

Sonntag, 13:00 Uhr<br />

165,00 Euro (135,00 Euro +<br />

30,00 Euro Kursgebühr)<br />

35


Benedikt<br />

v. Nursia<br />

Anno Domini<br />

*480<br />

Heute würde man<br />

ihn wohl Work-Life-<br />

Balance-Trainer<br />

nennen.<br />

Leben üben. Seit Menschengedenken.<br />

<strong>team</strong>-<strong>exercitia</strong>.de<br />

36


<strong>team</strong> <strong>exercitia</strong><br />

05.10.<strong>2019</strong><br />

Gebet in der Stille<br />

Einführungstag<br />

Klaus Kleffner / Reinhard Welp<br />

Samstag, 10:00 bis 16:00 Uhr<br />

Nähere Informationen finden Sie auf Seite 16.<br />

26.10.<strong>2019</strong><br />

„At last my love has come along…“<br />

Etta James<br />

Oasentag für Paare<br />

Johannes Lieder / Sabine Lieder /<br />

Christel Hernacz, Erzieherin i.R.<br />

Samstag, 10:00 bis 17:30 Uhr<br />

Mit Kinderbetreuung (Alter 4 bis 10 Jahre)<br />

Nähere Informationen finden Sie auf Seite 19.<br />

23.11.<strong>2019</strong><br />

Meiner Sehnsucht Raum geben<br />

Einführungstag in den ignatianischen Exerzitienweg<br />

Silvia Betinska / Johannes Lieder<br />

Samstag, 9:30 bis 17:00 Uhr<br />

Nähere Informationen finden Sie auf Seite 21.<br />

37


29.11. – 01.12.<strong>2019</strong> (1. Advent)<br />

„Nicht du trägst die Wurzel,<br />

sondern die Wurzel trägt dich.“ Röm 11,18<br />

Besinnungswochenende<br />

Woher komme ich?<br />

Was sind meine Wurzeln?<br />

Was trägt mich?<br />

Das Bild der Wurzel greift die Bibel an einigen Stellen<br />

auf, um die Beziehung des Menschen zu Gott und zu<br />

seiner Umwelt zu verdeutlichen. Durch die Wurzel fließt<br />

die Kraft. Hier werden Leben, Mut und Ideen weiter<br />

gegeben, aber auch Leid und Unheil im Zusammenhang<br />

der Generationen.<br />

An diesem Wochenende begeben wir uns auf die Spuren<br />

der eigenen Herkunft, um dem Lebensstrom nachzugehen,<br />

durch den Gott durch unsere Vorfahren in uns wirkt.<br />

Elemente dieser Tage sind:<br />

Biblische und spirituelle Impulse<br />

Biographisches Arbeiten – kreativ, betend, mit einem<br />

Film<br />

Zeiten der Stille und der persönlichen Besinnung<br />

Austausch in der Gruppe<br />

Körperübungen zur Stärkung der<br />

Selbstwahrnehmung und der Erdung<br />

Gemeinsames Abend- und Morgengebet<br />

Eucharistiefeier am Sonntag<br />

Silvia Betinska<br />

Freitag, 18:00 Uhr bis Sonntag, 13:00 Uhr<br />

135,00 Euro<br />

38


<strong>team</strong> <strong>exercitia</strong><br />

30.12.<strong>2019</strong> – 01.01.2020<br />

Zeitenwende<br />

Kontemplation und Zeichen der Zeit<br />

Aufatmen und die besonderen Tage des Jahresübergangs<br />

als wache ZeitgenossIn durchbeten. In der nüchternen<br />

Wahrnehmung der Welt, des eigenen Lebens in<br />

dieser Welt im Bewusstsein, dass Gott in allem Gegenwart<br />

ist. In einer Atmosphäre des Hörens in Berührung<br />

kommen im Schnittpunkt von Spiritualität und Zeitgeschehen.<br />

Elemente dieser Tage sind:<br />

Mehrmals halbstündige Gebetszeiten (gemeinsames<br />

Sitzen in Stille) durch die Tage und Nächte<br />

Leibübungen<br />

Durchgängiges Schweigen<br />

Zeit zur persönlichen Besinnung<br />

Eucharistiefeier<br />

Möglichkeit zum Einzelgespräch<br />

<strong>team</strong> <strong>exercitia</strong><br />

Montag, 16:30 Uhr bis Mittwoch, 10:30 Uhr<br />

126,00 Euro<br />

Ein Vorgespräch zur endgültigen Anmeldung ist<br />

Voraussetzung.<br />

39


Der monatliche Oasentag<br />

ist eine Einladung zum inneren „Auftanken“, einfach zur<br />

Ruhe kommen, ins Gespräch mit sich selbst, mit Gott,<br />

miteinander. Eingeladen sind alle, die spüren, dass ihnen<br />

diese Rast gut tut, die Anregungen und Hilfen suchen,<br />

um ihren Alltag aus dem Glauben heraus zu gestalten<br />

und sich darüber auszutauschen.<br />

Besonders sprechen wir jene an, die mit Besinnung und<br />

Meditation erste Erfahrungen machen möchten.<br />

Unser Leitthema <strong>2019</strong>:<br />

Bilder, die wirken<br />

Es gibt sie – oft aktuell wirkend, vor dem (inneren)<br />

Auge stehend oder lange schon ins Herz geschenkt als<br />

kostbare Erinnerung und stille Begleiter. Sie sind da und<br />

wirken: Bilder aus der Kunst, Fotoaufnahmen, Bilder aus<br />

der Bibel, prägende innere Bilder, die wir in uns tragen.<br />

In einer bestimmten Lebenssituation, die besonders<br />

schwer, besonders schön oder so ganz normal ist, werden<br />

sie zu einer Kraftquelle, bestärken, ermuntern, trösten,<br />

erinnern, bringen eine Weisheit mit, die irgendwo<br />

tief geahnt die eigene Wirklichkeit ein Stückchen mehr<br />

verstehen lässt und orientieren hilft in der Suche nach<br />

mehr Leben.<br />

40


<strong>team</strong> <strong>exercitia</strong><br />

Jeweils Samstag, 9:30 Uhr bis 18:00 Uhr<br />

12.01.<strong>2019</strong><br />

09.02.<strong>2019</strong><br />

09.03.<strong>2019</strong><br />

13.04.<strong>2019</strong><br />

11.05.<strong>2019</strong><br />

08.06.<strong>2019</strong><br />

13.07.<strong>2019</strong><br />

14.09.<strong>2019</strong><br />

12.10.<strong>2019</strong><br />

09.11.<strong>2019</strong><br />

14.12.<strong>2019</strong><br />

Feste Bestandteile der Oasentage sind thematische<br />

Impulse, stille Einzelbesinnungszeiten, Austausch in der<br />

Gruppe, am Ende die Feier eines gemeinsamen Gottesdienstes,<br />

Stehkaffee, Mittagessen, Kaffee und Kuchen.<br />

Da die Tage in sich abgeschlossen sind und eine Einheit<br />

bilden, ist es erwünscht, den Oasentag als ganzen von<br />

Anfang bis Ende mitzumachen. Thematisch bauen die<br />

Oasentage nicht aufeinander auf, so dass eine Teilnahme<br />

an einzelnen Tagen möglich ist.<br />

Die Tage werden von wechselnden Teams<br />

inhaltlich gestaltet:<br />

Dagmar Auberg / Regina Bappert / Gerd Belker /<br />

Silvia Betinska / Klaus Kleffner / Johannes Lieder /<br />

Elvira Dorothea Michna / Margret Westhoff /<br />

Lisa Wortberg-Lepping / Lydia Zoremba<br />

Kosten: 26,00 Euro<br />

Ort: Kardinal-Hengsbach-Haus, Essen-Werden<br />

Info Bitte beachten Sie, dass die Anmeldung für die<br />

Oasentage nur über das Büro des <strong>team</strong> <strong>exercitia</strong> und<br />

erst drei Monate im Voraus möglich ist, jedoch spätestens<br />

eine Woche vor der Veranstaltung. Zur Zahlung<br />

der Kurskosten erhalten Sie nach der Veranstaltung eine<br />

Rechnung. Bei Ihrer Absage weniger als eine Woche vorher<br />

müssen die Kurskosten in Rechnung gestellt werden.<br />

<strong>team</strong>.<strong>exercitia</strong>@bistum-essen.de<br />

41


Geistliche Begleitung<br />

im Bistum Essen<br />

Sie sprachen miteinander über all das,<br />

was sich ereignet hatte.<br />

Während sie redeten und ihre<br />

Gedanken austauschten,<br />

kam Jesus hinzu und ging mit ihnen.<br />

Lukas 24,14f<br />

Was ist Geistliche Begleitung?<br />

Leben und Glauben durchdringen einander. Eine<br />

persönliche Gottesbeziehung intensiviert das Leben in<br />

all seinen Facetten. Sie hilft dabei, die verschiedenen<br />

Rollen des je eigenen Lebens wahrzunehmen und zu<br />

integrieren. Dadurch kann es gelingen, entschiedener<br />

und versöhnter den eigenen Lebens- und Glaubensweg<br />

zu gehen. Als ein person- und prozessorientiertes<br />

Gesprächsangebot der Kirche antwortet Geistliche<br />

Begleitung auf die Suchbewegung der Menschen in ihrer<br />

gegenwärtigen Situation.<br />

Geistliche Begleitung bietet sich an für Menschen,<br />

die eine spirituelle Alltagsgestaltung einüben möchten.<br />

die das Wirken Gottes in ihrem Leben bewusster<br />

wahrnehmen möchten.<br />

die versöhnt leben möchten – mit sich,<br />

mit anderen, mit Gott.<br />

die Hilfen suchen zur Entscheidungsfindung<br />

oder zur spirituellen Vertiefung getroffener<br />

Entscheidungen.<br />

die Krisen und Umbruchzeiten bewältigen<br />

möchten.<br />

42


<strong>team</strong> <strong>exercitia</strong><br />

Worum geht es bei der<br />

Geistlichen Begleitung?<br />

Geistliche Begleitung ist ein seelsorgliches Angebot im<br />

Bistum Essen für Menschen ab 18 Jahren. Sie geschieht<br />

in regelmäßigen Einzelgesprächen, wo alle Bereiche des<br />

Lebens im Licht des Glaubens betrachtet und immer<br />

deutlicher von Gott her gestaltet werden.<br />

Zu Beginn des Begleitprozesses wird ein Zeitraum für<br />

die Begleitgespräche vereinbart. Dieser kann, wenn<br />

es Begleitende und Begleitete für angemessen halten,<br />

individuell verlängert werden.<br />

Es werden beidseitig verbindliche Absprachen miteinander<br />

verabredet. Geistliche Begleitung unterliegt absoluter<br />

Diskretion und ist für die Begleiteten kostenfrei.<br />

Wollen Sie sich genauer informieren?<br />

Möchten Sie Geistliche Begleitung in Anspruch<br />

nehmen?<br />

Dann nehmen Sie Kontakt mit uns auf:<br />

Silvia Betinska / Klaus Kleffner / Johannes Lieder<br />

<strong>team</strong>.<strong>exercitia</strong>@bistum-essen.de<br />

<strong>team</strong>-<strong>exercitia</strong>.de/geistlichebegleitung<br />

43


Gebet in der Stille<br />

Beim Gebet in der Stille schweigen wir gemeinsam und<br />

lassen uns auf die göttliche Gegenwart ein:<br />

2 x 25 Minuten sind unterbrochen durch eine<br />

Gehmeditation. Das Gebetsangebot ist offen – Sie<br />

können ohne Anmeldung kommen. Um gemeinsam<br />

beginnen zu können, bitten wir um Pünktlichkeit.<br />

<strong>team</strong> <strong>exercitia</strong><br />

Mittwochs, 19:00 bis 20:00 Uhr<br />

Franziskuskapelle des Kardinal-Hengsbach-Hauses<br />

Wenn Sie diese kontemplative Gebetsweise noch nicht<br />

kennen, aber Interesse daran haben, informieren wir Sie<br />

gerne.<br />

Sie sind auch herzlich zum<br />

Einführungstag eingeladen am:<br />

16.02.<strong>2019</strong>, siehe Seite 16<br />

05.10.<strong>2019</strong>, siehe Seite 37<br />

Info Wenn Sie als Team oder Gruppe an einer Einführung<br />

in das Gebet in der Stille interessiert sind, steht<br />

Ihnen das <strong>team</strong> <strong>exercitia</strong> gerne zur Verfügung. Sprechen<br />

Sie uns an!<br />

44


<strong>team</strong> <strong>exercitia</strong><br />

Sonntagabend –<br />

Zeit für Gott<br />

Eucharistiefeiern mit besonderen musikalischen<br />

Akzenten wechselnder Musiker/innen<br />

Innehalten – Die spirituelle Kraft der Musik spüren –<br />

Sich vom Raum bewegen lassen<br />

Gottes Wort hören – Das Brot des Lebens teilen<br />

Gott suchen – Menschen begegnen –<br />

Das Leben feiern<br />

Offen für Kommende – Herzlich zu den Gehenden –<br />

All are welcome<br />

Klaus Kleffner /<br />

Kai Reinhold, Priester für das Kardinal-Hengsbach-Haus<br />

An jedem 2. Sonntag im Monat um 18:00 Uhr<br />

Seminarkirche des Kardinal-Hengsbach-Hauses<br />

45


April bis Oktober <strong>2019</strong><br />

Hochgebe e te<br />

Garten-Langzeit-Exerzitien<br />

In der Pfarrei St. Pankratius Oberhausen-Osterfeld<br />

entstand die Idee einer „Hochbeetgemeinschaft“. Im<br />

Vordergrund steht das gemeinsame Gärtnern.<br />

Monatliche Gärtner-Treffen bieten spirituelle Impulse:<br />

Ein „GEH-BEET“ an diesem Ort der Stille, Zeit des Innehaltens,<br />

des Beobachtens und des Staunens, wie der<br />

Schöpfer uns schöpferisch einbezieht in sein Werk. Zwischen<br />

diesen Treffen ist jeder Gärtner für sein Hochbeet<br />

selbst verantwortlich.<br />

Vortreffen: 22.02.<strong>2019</strong>, 19:00 Uhr,<br />

an St. Judas Thaddäus, Oberhausen-Osterfeld<br />

Offizieller Start: 01.05.<strong>2019</strong><br />

Individuelles Gärtnern und Monatstreffen:<br />

April bis Oktober<br />

Offizielles Ende: 06.10.<strong>2019</strong> (Erntedank)<br />

Andrea Becker, Gemeinde St. Pankratius / Klaus Kleffner<br />

Die Gruppe kann bis zu 20 Personen umfassen.<br />

15,00 Euro<br />

Anmeldeschluss: 01.03.<strong>2019</strong><br />

46


Andere geistliche Angebote im<br />

Bistum Essen<br />

Geistliche Angebote<br />

für Junge Erwachsene<br />

im Bistum Essen<br />

47


Sportexerzitien<br />

für junge Erwachsene<br />

im Alter von 20 bis 35 Jahren<br />

Aktivitäten – Kreativitäten – Stille<br />

Über MICH nachdenken und MICH spüren<br />

Bewegung<br />

Etwas gemeinsam tun<br />

Austausch – Bestärkung – Gesprächsmöglichkeiten<br />

Schlaf, endlich mal wieder<br />

Geistliche Begleitung:<br />

Stefanie Gruner, Seelsorgerin für junge Erwachsene /<br />

Andreas Strüder, Pastoralreferent (Mentorat und<br />

Schulseelsorge)<br />

Sportliche Kursleitung: Eve Pütz, DJK<br />

Anmeldung über die DJK:<br />

info@djkessen.de oder telefonisch 0201 235960<br />

Zeitpunkt, Ort, Kosten und weitere Informationen:<br />

www.djkessen.de<br />

Info<br />

He@ven on line<br />

Heaven on line macht <strong>2019</strong> mal Pause.<br />

Ab 2020 sind wir mit neuer kreativer Frische<br />

wieder on line!<br />

48


Junge erwachsene<br />

Bistum Essen<br />

Seid ihr bereit…?<br />

Ein Vorehewochenende<br />

Wir glauben, eine Ehe ist mehr als ein Versprechen.<br />

Mehr als eine WG.<br />

Mehr als körperliche Liebe.<br />

Wir glauben, eine Ehe ist das Größte, das einer<br />

Beziehung passieren kann.<br />

Und das Schwierigste zugleich.<br />

Deshalb tut es gut, sich vorher ganz bewusst Zeit für<br />

unterschiedliche Fragen zu nehmen.<br />

Wir bieten euch ein Wochenende mit:<br />

Zeit für euch als Paar<br />

Zeit für dich alleine<br />

Zeit zum Austausch mit anderen Paaren<br />

Zeit, sich dem Versprechen zu nähern<br />

Seid ihr bereit?<br />

Zeitraum:<br />

Ein Wochenende von Freitag bis Sonntag in <strong>2019</strong><br />

Ort: Jugendhaus St. Altfrid, Charlottenhofstraße 61,<br />

45219 Essen Kettwig<br />

Nähere Infos<br />

Stefanie Gruner, Seelsorgerin für junge Erwachsene,<br />

Jugendhaus St. Altfrid<br />

stefanie.gruner@bistum-essen.de<br />

49


17. – 19.05.<strong>2019</strong> oder 24. – 26.05.<strong>2019</strong><br />

„Weil es für mich dran ist.“<br />

Besinnungswochenende zur Erwachsenenfirmung<br />

Jedes Jahr lädt das Bistum Essen getaufte Erwachsene<br />

ein, das Sakrament der Firmung am Pfingstfest in<br />

der Hohen Domkirche in Essen zu empfangen. Das<br />

Wochenende dient der geistlichen und praktischen<br />

Vorbereitung. Ergänzende Elemente können vereinbart<br />

werden.<br />

Firmtermin<br />

Pfingstmontag, 10.06.<strong>2019</strong>, 10:00 Uhr im Essener Dom<br />

Dr. Nicolaus Klimek, Pastoralreferent /<br />

Stefanie Gruner, Seelsorgerin für junge Erwachsene<br />

Freitag, 18:00 Uhr bis Sonntag, 13:00 Uhr<br />

Übernachtungen im Jugendhaus St. Altfrid,<br />

Charlottenhofstraße 61, 45219 Essen<br />

Kostenfrei<br />

Informationen<br />

Dr. Nicolaus Klimek, Referent für Sakramente und<br />

Katechese, Bischöfliches Generalvikariat<br />

nicolaus.klimek@bistum-essen.de<br />

Zwölfling 16, 45127 Essen<br />

Telefon: 0201 2204 280<br />

www.bistum-essen.de<br />

Stefanie Gruner, Seelsorgerin für junge Erwachsene,<br />

Jugendhaus St. Altfrid<br />

stefanie.gruner@bistum-essen.de<br />

50


Junge erwachsene<br />

Bistum Essen<br />

22. – 24.03.<strong>2019</strong><br />

Ordensleben live! – Hier bin ich –<br />

Was soll ich tun?<br />

Angebot für junge Menschen<br />

Wir sind katholische Ordensleute und laden Frauen und<br />

Männer zwischen 20 und 40 Jahren ein, die<br />

• neugierig auf Ordensleben sind<br />

• Ordensleben live erleben möchten<br />

• Gleichgesinnte treffen wollen<br />

Thema dieses Wochenendes ist die Erfahrung des brennenden<br />

Dornbusches: Welches Feuer brennt in mir? Was<br />

mache ich mit meiner Berufung? Wohin soll ich mich<br />

wenden? Mit wem kann ich darüber sprechen?<br />

Ausgehend vom biblischen Text wollen wir mit Euch über<br />

persönliche und aktuelle Berufungsfragen ins Gespräch<br />

kommen.<br />

Freitag, 18:00 Uhr bis Sonntag, 13:00 Uhr<br />

Kloster B.M.V., Bardelebenstraße 9, Essen<br />

Kostenbeitrag: 50,00 Euro<br />

(Ermäßigung bzw. Spende möglich)<br />

Das digitale Anmeldeformular und weitere Infos<br />

findest Du auf der Homepage<br />

www.orientierungsbaukasten.org<br />

Auf Dich freuen sich<br />

Christa Branse / Sr. Laetitia Müller SMMP /<br />

Sr. Laura Knäbel MMS / Sr. Regina Greefrath CSA<br />

51


52<br />

Andere Geistliche Angebote<br />

iM Bistum Essen


Andere geistliche Angebote im<br />

Bistum Essen<br />

Zen-Kontemplation<br />

Leben aus der Mitte<br />

Christliche und buddhistische Tradition inspirieren sich<br />

gegenseitig zu einem neuen Weg der Selbstfindung<br />

und Gotteserfahrung. Das Sitzen in der Stille auf dem Weg<br />

der Zen-Kontemplation ist bei regelmäßiger Übung eine<br />

wesentliche Hilfe, zu sich selbst zu kommen. Für Christen<br />

kann es eine Motivation sein zum kontemplativen Gebet.<br />

Anfragen und Anmeldungen:<br />

Zen-Kontemplation – Leben aus der Mitte<br />

Karmelplatz 3, 47051 Duisburg<br />

Büro: Mo., Mi., Do., Fr. 9:00 bis 12:00 Uhr<br />

Telefon: 0203 51882168<br />

E-Mail: buero@zen-kontemplation.de<br />

Dort erhalten Sie auch das aktuelle Kursprogramm.<br />

Im Kardinal-Hengsbach-Haus finden statt:<br />

Mehrtägige Kurse – auch zur Einführung<br />

(siehe Kursprogramm)<br />

Abende mit Zazen (3 x 25 Min. Sitzen im Schweigen)<br />

Jeden Dienstag und Donnerstag<br />

(ausgenommen Gründonnerstag)<br />

19:30 bis 21:00 Uhr<br />

Zazen-kai (ein ganzer Tag der Übung)<br />

Jeden ersten Dienstag im Monat<br />

9:00 bis 21:00 Uhr (Hinzukommen und Weggehen in<br />

den Pausen möglich)<br />

Für Zazen und Zazen-kai sind Anmeldungen nicht<br />

erforderlich. Wenn Sie das erste Mal kommen, rufen Sie<br />

bitte vorher im Büro an.<br />

www.zen-kontemplation.de<br />

53


Missionsärztliche Schwestern<br />

in Bottrop<br />

RegelmäSSige Angebote:<br />

Innehalten – eine Auszeit am Abend<br />

Dienstags und donnerstags, 18:30 bis 19:15 Uhr<br />

Ausnahme: 1. Donnerstag im Monat – Teilnahme am<br />

Gebet im Petershof / Duisburg<br />

Kontemplatives Beten (nach Franz Jalics SJ):<br />

„In der Stille und in der Ruhe, da spricht Gott in die<br />

Seele und spricht sich ganz in die Seele.“ Meister Eckhart<br />

Das Schweigen lädt ein, Herz und Sinne für die<br />

Erfahrung des gegenwärtigen Gottes zu öffnen.<br />

Mittwochs 18:15 bis 20:00 Uhr<br />

(3 x 25 Minuten Sitzen, dazwischen meditatives<br />

Gehen, anschl. kurzer Austausch)<br />

Vor einer ersten Teilnahme bitten wir um Anmeldung.<br />

Besondere Angebote:<br />

Sinn(en)Zeit – Wandern in Gemeinschaft<br />

„Die Schöpfung ist ein unverdientes Geschenk von<br />

Gottes allumfassender Liebe.“ Anna Dengel<br />

Im gemeinsamen Wandern und Wahrnehmen lassen wir<br />

uns auf Gottes Gegenwart in der Natur ein und wollen<br />

Leben und Glauben miteinander teilen.<br />

Samstag, 22.06.<strong>2019</strong><br />

Jeweils 9:00 bis 17:00 Uhr<br />

Um Anmeldung wird gebeten.<br />

54


Andere geistliche Angebote im<br />

Bistum Essen<br />

„Gott ist gegenwärtig…“<br />

Still(e)-Zeit in Vorbereitung auf Ostern<br />

Einführung in das Kontemplative Beten nach<br />

Franz Jalics SJ<br />

„Der gegenwärtige Augenblick ist das Fenster, durch das<br />

Gott in das Haus meines Lebens schaut.“ Meister Eckhart<br />

Im Schweigen und einfachen Dasein in der Gegenwart<br />

Gottes lassen wir uns ein auf das, was ist. Im stillen<br />

Gebet mit dem Namen „Jesus Christus“ richten wir uns<br />

auf seine Person aus, seine unsichtbare, aber wirksame<br />

Gegenwart. Gott ist der „Ich bin da“ Ex 3,14.<br />

Wöchentliches Treffen in der Fastenzeit:<br />

13. März bis 17. April <strong>2019</strong><br />

Mittwochs, 19:30 bis 21:15 Uhr<br />

Kapelle des Marienhospitals Bottrop,<br />

Josef-Albersstraße<br />

Es ist hilfreich, möglichst an allen Abenden teilzunehmen<br />

und sich täglich 15 Minuten der Stille<br />

einzuplanen. Um Anmeldung wird gebeten.<br />

Heilsames Singen<br />

Lauschen – atmen – singen… kann uns in die Tiefe und<br />

die Begegnung mit uns selbst und Gott hinein führen.<br />

Montags, 28.01., 29.04. und 21.10.<strong>2019</strong><br />

19:00 bis 20:00 Uhr<br />

Meditationsraum, Scharnhölzstraße 37<br />

55


Weitere Angebote:<br />

Geistliche Begleitung<br />

Begleitung in der Erfahrung von Trauer<br />

und Lebensumbrüchen<br />

Bei Interesse fragen Sie nach oder informieren Sie sich<br />

hier: www.missionsaerztliche-schwestern.org<br />

Hier können Sie sich auch für unseren Newsletter<br />

anmelden.<br />

Kontakt:<br />

Missionsärztliche Schwestern<br />

Sr. Beate Harst<br />

Scharnhölzstraße 37, 46236 Bottrop<br />

Telefon: 02041 772454<br />

E-Mail: mmsbottrop@hotmail.com<br />

Hinweis: Da wir den Meditationsraum nicht mit<br />

Straßenschuhen betreten wollen, bitten wir, dicke<br />

Socken zum Überziehen mitzubringen.<br />

56


Andere geistliche Angebote im<br />

Bistum Essen<br />

Missionsärztliche Schwestern<br />

in Duisburg<br />

Atemholen am Abend<br />

Innehalten mitten im Alltag und sich neu von Gottes<br />

Wort und einigen Texten, Liedern und Gedanken stärken<br />

lassen.<br />

Jeden Donnerstag um 18:30 Uhr<br />

Seitenkapelle von St. Peter,<br />

Mittelstraße 2, 47169 Duisburg<br />

Bibellounge und Knäckebrot<br />

Wir wollen uns von Gottes Wort (in der Regel Evangelium<br />

des nächsten Sonntags) ansprechen lassen und uns<br />

darüber austauschen, was Gott uns damit heute sagen will.<br />

Im Anschluss gibt es noch die Möglichkeit, das Gespräch<br />

bei einem einfachen Abendessen fortzusetzen.<br />

Mittwochs, jeweils um 19:00 Uhr<br />

09.01.19<br />

13.02.19<br />

13.03.19<br />

10.04.19<br />

15.05.19<br />

12.06.19<br />

10.07.19<br />

11.09.19<br />

09.10.19<br />

13.11.19<br />

11.12.19<br />

In der Kommunität der Missionsärztlichen<br />

Schwestern<br />

Kontakt:<br />

Missionsärztliche Schwestern,<br />

Fahrner Straße 60, 47169 Duisburg<br />

Telefon: 0203 48455161<br />

57


DJK Sportverband<br />

Diözesanverband Essen e.V.<br />

30.03. – 05.04.<strong>2019</strong><br />

„Herr, deine Güte reicht, soweit der Himmel ist,<br />

deine Treue, soweit die Wolken ziehen.“ Ps 36,6<br />

Bewegende Inselexerzitien auf Norderney<br />

Es ist Inselzeit: Meer und Sand, Wind und Weite, Ruhe<br />

und Besinnung. Intensive Zeiten, um über sich und den<br />

Glauben neu nachzudenken und Kraft für das Leben zu<br />

schöpfen. Umgeben vom Meer und der Weite des Himmels,<br />

durchzuatmen, sich in der Natur bewegen, Stille<br />

suchen und Gottes Spuren entdecken.<br />

Tobias Papies, Sportreferent<br />

Gästecaritashaus Inseloase, Norderney<br />

Ca. 460,00 Euro für Vollpension, Kurtaxe und<br />

Begleitung, eigene Anreise<br />

10. – 17.08.<strong>2019</strong><br />

„Viele Wege führen zu Gott, einer geht über die Berge.“<br />

Reinhold Stecher<br />

Bergexerzitien in den Allgäuer Alpen<br />

Wer sich auf den Weg in die Berge begibt, der gibt ein<br />

Stück Normalität zugunsten von Anstrengung, Unsicherheit<br />

und Abenteuer auf. Als Gewinn winken neue Begegnungen<br />

und Erfahrungen, möglicherweise das Gehen auf<br />

dem schmalen Grat von Grenzerfahrungen, ein Überdenken<br />

der Beziehung zu Gott und eine neue Sicht auf die<br />

Menschen und neue Einblicke in die eigene Person.<br />

Klaus Scholz, DV-Beauftragter für Bergexerzitien<br />

Haus der Familie, Schönstatt auf’m Berg in<br />

Waltenhofen-Memhölz<br />

Ca. 420,00 Euro für Halbpension, Gästekarte und<br />

Begleitung, eigene Anreise<br />

58


Andere geistliche Angebote im<br />

Bistum Essen<br />

25. – 27.10.<strong>2019</strong><br />

„Tue deinem Körper etwas Gutes, damit deine Seele<br />

Lust hat, darin zu wohnen.“ Teresa von Avila<br />

Sportexerzitien<br />

Sportexerzitien sind geistliche Übungen mit Elementen<br />

aus dem Bereich der Wahrnehmung und Bewegung,<br />

Spiel und Sport. So finden im Wechsel geistliche Impulse<br />

und sportliche Übungen statt.<br />

Darüber hinaus werden Zeiträume der persönlichen<br />

Besinnung angeboten, um über das Gehörte und Erlebte<br />

nachzudenken und nachzuspüren, um dieses nachklingen<br />

zu lassen und in Gebet und Meditation zu vertiefen.<br />

Somit bieten die Sportexerzitien Gelegenheit dazu, zur<br />

Ruhe zu kommen, den Alltag hinter sich zu lassen, sich<br />

zu finden und bewegen zu lassen.<br />

Tobias Papies, Sportreferent<br />

DJK-Zentrum, Münster<br />

Ca. 130,00 Euro für Vollpension und Begleitung,<br />

eigene Anreise<br />

Informationen und Anmeldung:<br />

DJK Sportverband Diözesanverband Essen e.V.<br />

Planckstraße 42, 45147 Essen<br />

Telefon: 0201 235960<br />

E-Mail: info@djkessen.de<br />

59


13. – 19.07.<strong>2019</strong><br />

„Das unruhige Herz ist die Wurzel der Pilgerschaft. Im<br />

Menschen lebt eine Sehnsucht, die ihn hinaustreibt.“<br />

Augustinus von Hippo<br />

Frauen auf dem Jakobsweg – von Moers nach Köln<br />

Das Leben ist wie eine Pilgerschaft. Wir brechen auf,<br />

sind unterwegs, gehen auch Irr- und Umwege. Auf unserem<br />

Lebensweg sammeln wir Erfahrungen und bleiben<br />

Suchende und Werdende – ein Leben lang.<br />

Wir laden Frauen dazu ein, den Weg wirklich unter die<br />

Füße zu nehmen und sich beim Pilgern auf dem Jakobsweg<br />

neu zu erleben.<br />

Sabrina Kuhlmann, Pastoralreferentin, DJK DV Essen /<br />

Daniela Otto, Referentin für Kirche und Sport, DJK DV<br />

Köln / Gisela Bienk, 1. Vorsitzende DJK DV Münster /<br />

Begleitfahrzeug<br />

6 x ÜN im DZ / Frühstück, Mittagsimbiss, Abendessen,<br />

Gepäcktransport, Geistliche Begleitung<br />

520,00 Euro für DJK‘lerinnen und kirchliche<br />

Mitarbeiterinnen aus den Bistümern Essen,<br />

Köln und Münster<br />

580,00 Euro für Nicht-DJK‘lerinnen<br />

Informationen und Anmeldung:<br />

DJK-Sportverband Diözesanverband Münster e.V.<br />

Siemensstraße 57, 48153 Münster<br />

Telefon: 0251 609229 0<br />

E-Mail: info@djk-dv-muenster.de<br />

Anmeldeschluss: 26. April <strong>2019</strong><br />

60


Andere geistliche Angebote im<br />

Bistum Essen<br />

Karmel Duisburg<br />

Unsere spirituellen Angebote<br />

Täglich<br />

Offene Kirche von 9:00 bis 18:00 Uhr<br />

Wöchentlich<br />

Mittwoch<br />

Gebet für den Frieden mit Musik, Wort und Stille<br />

19:00 bis 19:30 Uhr / Karmelkirche<br />

Freitag<br />

Kontemplation – Wege in die Stille<br />

18:00 bis 19:15 Uhr / Meditationsraum<br />

Monatlich<br />

Ersten Dienstag<br />

Tanzen und Schweigen<br />

19:00 bis 21:30 Uhr / Karmelkirche<br />

Weitere Angebote<br />

Begleitung bei Trauer und Lebensumbrüchen<br />

Tanztage<br />

Bibelteilen<br />

Sprechzeit<br />

Jeden Mittwoch 16:30 bis 18:30 Uhr<br />

Ohne Anmeldung / Friedensraum<br />

Kontakt und Informationen:<br />

Karmelkommunität: Karmelplatz 1-3, 47051 Duisburg<br />

Renate Reichert, Telefon: 0162 9291843<br />

E-Mail: renate-reichert@web.de<br />

Gudrun Sommer, Telefon: 0203 51882 168<br />

E-Mail: gudrunsommer@arcor.de<br />

www.karmel-duisburg.de<br />

61


Weggemeinschaft St. Benedikt<br />

Laienzisterziensergemeinschaft /<br />

Zisterzienserkloster Langwaden<br />

Jeden Montagabend „Oasenzeit“<br />

Ab 20:00 Uhr Anbetungszeit mit meditativer Musik,<br />

Gebeten, Texten aus der Heiligen Schrift, Zeit der Stille<br />

und Meditation; um 20:45 Uhr die Komplet.<br />

Monatliche ganztägige Einkehrtage<br />

Jahresthema <strong>2019</strong>: Benediktinisch Leben lernen<br />

26.01.19<br />

23.02.19<br />

13.04.19<br />

18.05.19<br />

29.06.19<br />

21.09.19<br />

26.10.19<br />

23.11.19<br />

07.12.19<br />

In der Kirche aktive Teilnehmer erfahren die Treffen als<br />

gute Möglichkeit der Glaubensvertiefung, aber auch<br />

„Neuanfänger“ und Neugierige finden in der überschaubaren<br />

Gemeinschaft eine persönliche Möglichkeit, den<br />

Glauben kennenzulernen. Jedes einzelne Treffen ist für<br />

alle Interessierten offen. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt.<br />

Alltagsexerzitien und Glaubenskurs<br />

für Neue, Neugierige und Alteingesessene<br />

ab März<br />

<strong>2019</strong><br />

Der Kurs ist ein Angebot, über einen längeren Zeitraum<br />

miteinander unterwegs zu sein, Fragen zu klären<br />

und Gleichgesinnte zu finden, um stärkende und<br />

wegweisende Impulse für den Alltag aufzunehmen.<br />

Die Treffen finden jeweils einmal wöchentlich abends<br />

nach Vereinbarung von 19:00 bis 21:00 Uhr statt.<br />

Einzelgespräche / Begleitung und Beratung<br />

Nach Vereinbarung<br />

62


Andere geistliche Angebote im<br />

Bistum Essen<br />

Ort der Veranstaltungen:<br />

Pfarrei St. Franziskus, Bochum-Süd<br />

Pfarrheim und Kirche St. Martin<br />

Am Langen Seil 120, 44799 Bochum<br />

Kontakt und Anmeldung:<br />

Dr. Gabriele Heitfeld-Panther, Oblatin und Mentorin<br />

des Klosters Langwaden, Ausbildung in Logotherapie<br />

Wohlfahrtstraße 148, 44799 Bochum<br />

Telefon: 0172 2359201 oder 0234 770 595<br />

E-Mail: Heitfeld-Panther@arcor.de<br />

www.weggemeinschaft-st-benedikt.de<br />

Prämonstratenser-Abtei<br />

Hamborn<br />

Die Abtei Hamborn ist seit 1136 geistliches Zentrum<br />

am Rhein. In den Räumen des Klosters finden unsere<br />

Einkehrtage, Bibliodrama-Abende und Exerzitien im<br />

Alltag statt.<br />

Das spirituelle Angebot der Abtei Hamborn richtet sich<br />

an Menschen,<br />

die auf der Suche sind nach Glaubenstiefe,<br />

die sich mit den Texten der Bibel auseinander<br />

setzen möchten,<br />

die Glauben erleben möchten.<br />

Anfragen und Kontakt:<br />

P. Jakob Mannheimer OPraem<br />

An der Abtei 4-6, 47166 Duisburg<br />

Telefon: 0203 5786 00<br />

E-Mail: Jakob@abtei-hamborn.de<br />

www.abtei-hamborn.de und<br />

www.facebook.com/abtei.hamborn<br />

63


Zisterzienserkloster Stiepel<br />

Das Zisterzienserkloster Stiepel will für die Menschen des<br />

Ruhrgebiets als geistliches Zentrum in die Region hinein<br />

wirken. Sie erhalten hier die Möglichkeit, sich für einige<br />

Zeit zurückzuziehen und in der Stille des Klosters neue<br />

Kraft und Orientierung zu finden. Einzelne wie Gruppen<br />

können ganzjährig zu Einkehrtagen und Exerzitien<br />

kommen. Zur Übernachtung stehen im Kloster und in der<br />

Umgebung Zimmer mit Dusche und WC zur Verfügung.<br />

Anfragen und Kontakt:<br />

Zisterzienserkloster Stiepel<br />

Am Varenholt 9, 44797 Bochum-Stiepel<br />

Telefon: 0234 77705 0, Telefax: 0234 77705 18<br />

E-Mail: info@kloster-stiepel.de<br />

www.kloster-stiepel.de<br />

Dehon-Haus<br />

Oberhausen<br />

In der klösterlichen Niederlassung der Dehonianer (Herz-<br />

Jesu-Priester SCJ) besteht die Möglichkeit zu geistlicher<br />

Begleitung, sowie zu Einzel- und Straßenexerzitien.<br />

Termine können nach Bedarf vereinbart werden.<br />

Anfragen und Kontakt:<br />

Dehonhaus, Falkensteinstraße 234, 46047 Oberhausen<br />

P. Olav Hamelijnck SCJ<br />

Telefon: 0208 62069832<br />

E-Mail: olav.hamelijnck@scj.de<br />

www.scj.de<br />

><br />

StraSSenexerzitien im Dehon-Haus<br />

Mehr informationen auf Seite 26.<br />

64


Geistliche Angebote in der<br />

Nachbarschaft<br />

Geistliche Angebote in<br />

der Nachbarschaft<br />

Auf folgenden Seiten finden Sie Angebote<br />

von Häusern außerhalb des Bistums Essen.<br />

Es handelt sich dabei um eine kleine Auswahl.<br />

Für weitere Informationen nutzen Sie die<br />

Kontaktdaten des jeweiligen Hauses.<br />

65


Evangelisches Bildungswerk<br />

Essen<br />

Meditation – Leben aus der Mitte<br />

Kommunikation – Leben in Gemeinschaft<br />

Aktion – Leben für Andere<br />

01. – 05.03.<strong>2019</strong><br />

Vertiefungskurs Kontemplation über Rosenmontag<br />

Manfred Rompf, Pfarrer i.R., Kontemplationslehrer /<br />

Andreas Hambach, Kontemplationslehrer<br />

Freitag, 18:00 Uhr bis Dienstag, 13:15 Uhr<br />

216,00 bis 304,00 Euro je nach Zimmerwunsch<br />

24. – 26.05.<strong>2019</strong><br />

Meditation, Kontemplation und Yoga<br />

auch zur Einführung geeignet<br />

Hans-Joachim Welz, Pfarrer i.R., Kontemplationslehrer /<br />

Silvia Heidrich, Yogalehrerin (BDY/EYU)<br />

Freitag, 18:00 Uhr bis Sonntag, 13:15 Uhr<br />

112,00 bis 156,00 Euro je nach Zimmerwunsch<br />

06. – 08.09.<strong>2019</strong><br />

Meditation und Selbstmitgefühl –<br />

Seelische Widerstandskräfte stärken<br />

auch zur Einführung geeignet<br />

Brigitte Venker, Klinische Psychologin und<br />

Kontemplationslehrerin /<br />

Manfred Rompf, Pfarrer i.R., Kontemplationslehrer<br />

Freitag, 18:00 Uhr bis Sonntag, 13:15 Uhr<br />

112,00 bis 156,00 Euro je nach Zimmerwunsch<br />

66


Geistliche Angebote in der<br />

Nachbarschaft<br />

30.10. – 03.11.<strong>2019</strong><br />

Vertiefungskurs Kontemplation<br />

im Herbst mit Singen<br />

Manfred Rompf, Pfarrer i.R., Kontemplationslehrer /<br />

Hanno Paul, Pfarrer, Kontemplationslehrer /<br />

Chorleitung: Eberhard Neuhaus, Lehrer i.R<br />

Mittwoch, 18:00 Uhr bis Sonntag, 13:15 Uhr<br />

216,00 bis 304,00 Euro je nach Zimmerwunsch<br />

Alle Kurse finden statt im:<br />

Haus am Turm, Am Turm 7, Essen-Werden<br />

Anfragen und Anmeldung:<br />

Evangelisches Bildungswerk<br />

III. Hagen 39, 45127 Essen<br />

Telefon: 0201 2205 264<br />

E-Mail: bildungswerk@evkirche-essen.de<br />

Kontemplation –<br />

wöchentliche offene Gruppe<br />

Montags, 19:00 bis 21:15 Uhr<br />

außer an Feiertagen, am Rosenmontag 04.03.<strong>2019</strong> und<br />

in den Schulferien<br />

Manfred Rompf und erfahrene Teilnehmende<br />

Katholisches Gemeindeheim St. Josef,<br />

Heidbergweg 18 b, 45257 Essen-Kupferdreh<br />

67


Haus der Stille<br />

Rengsdorf<br />

Meditations- und Einkehrzentrum der<br />

Evangelischen Kirche im Rheinland<br />

06. – 08.03.<strong>2019</strong><br />

Schweigen – Hören – offen werden für Gottes Gegenwart<br />

Kontemplative Einzelexerzitien in der Gruppe<br />

Silvia Schoeneck<br />

Mittwoch, 15:00 Uhr bis Sonntag, 14:00 Uhr<br />

383,00 Euro<br />

24. – 28.06.<strong>2019</strong><br />

Vertiefungskurs Kontemplation<br />

Manfred Rompf, Pfarrer i.R., Kontemplationslehrer /<br />

Dr. Johannes Wirths, Kontemplationslehrer<br />

Dienstag, 18:00 Uhr bis Sonntag, 14:00 Uhr<br />

15. – 19.07.<strong>2019</strong><br />

Ich habe keine Zeit – ich habe meine Zeit<br />

Stille Tage im Sommer<br />

Eva Manderla / Ursula Adolph<br />

Montag, 15:00 Uhr bis Freitag, 11:30 Uhr<br />

370,00 Euro<br />

02. – 06.09.<strong>2019</strong><br />

Einführung in die ignatianischen Exerzitien<br />

Irene Hildenhagen / Sonja Knapp<br />

Montag, 15:00 Uhr bis Freitag, 11:30 Uhr<br />

370,00 Euro<br />

Anfragen und Anmeldung:<br />

Melsbacher Hohl 5, 56579 Rengsdorf<br />

Telefon: 02634 920510, Telefax: 02634 920517<br />

E-Mail: anmeldung.hds@ekir.de<br />

www.haus-der-stille-rengsdorf.de<br />

68


Geistliche Angebote in der<br />

Nachbarschaft<br />

Benediktinerinnenabtei<br />

Mariendonk<br />

30.12.2018 – 01.01.<strong>2019</strong><br />

Du führst mich hinaus ins Weite<br />

Besinnungstage über den Jahreswechsel<br />

Sr. Rebekka Henke OSB<br />

Sonntag, 16:30 Uhr bis Dienstag, 13:00 Uhr<br />

Seminargebühr: 55,00 Euro / zzgl. Pensionskosten*<br />

15. – 17.02.<strong>2019</strong><br />

Die Reich-Gottes-Verkündigung Jesu –<br />

was geht uns das an?<br />

Seminar<br />

Sr. Justina Metzdorf<br />

Freitag, 16:30 Uhr bis Sonntag, 13:00 Uhr<br />

Seminargebühr: 55,00 Euro / zzgl. Pensionskosten*<br />

22. – 24.03.<strong>2019</strong><br />

Haben wir das Hören verlernt?<br />

Besinnungstage<br />

Sr. Rebekka Henke<br />

Freitag, 16:30 Uhr bis Sonntag, 13:00 Uhr<br />

Seminargebühr: 55,00 Euro / zzgl. Pensionskosten*<br />

01. – 05.04.<strong>2019</strong><br />

Die Johannespassion<br />

Bibelwoche<br />

Sr. Christiana Reemts OSB<br />

Montag, 9:00 Uhr bis Freitag, 11:00 Uhr<br />

Seminargebühr: 110,00 Euro / zzgl. Pensionskosten*<br />

69


17. – 21.04.<strong>2019</strong><br />

Mitfeier der Kar- und Osterliturgie<br />

Schwestern der Abtei Mariendonk<br />

Mittwoch, 16:30 Uhr bis Sonntag, 13:00 Uhr<br />

Gesamtkosten: Zimmer mit Nasszelle 212,00 Euro /<br />

Zimmer mit Dusche auf der Etage 172,00 Euro<br />

06. – 10.05.<strong>2019</strong><br />

Ora-et-labora –Tage<br />

Sr. Justina Metzdorf OSB<br />

Montag, 10:30 Uhr bis Freitag, 13:00 Uhr<br />

Gesamtkosten: 100,00 Euro<br />

17. – 19.05.<strong>2019</strong><br />

„Wer ist der Mensch, der das Leben liebt und gute<br />

Tage zu sehen wünscht?“ Regel Benedikts, Prolog 15<br />

Seminar<br />

Sr. Mirjam Pesch<br />

Freitag, 16:30 Uhr bis Sonntag, 13:00 Uhr<br />

Seminargebühr: 55,00 Euro / zzgl. Pensionskosten*<br />

15. – 20.07.<strong>2019</strong><br />

Der Apostel Petrus<br />

Wanderwoche mit Texten aus den Evangelien<br />

Sr. Christiana Reemts OSB und Mitschwestern<br />

Montag, 16:00 Uhr bis Samstag, 9:00 Uhr<br />

Seminargebühr: 150,00 Euro / zzgl. Pensionskosten*<br />

20. – 22.09.<strong>2019</strong><br />

Bausteine geistlichen Lebens<br />

Seminar<br />

Sr. Christiana Reemts OSB<br />

Freitag, 16:30 Uhr bis Sonntag, 13:00 Uhr<br />

Seminargebühr: 55,00 Euro / zzgl. Pensionskosten*<br />

70


Geistliche Angebote in der<br />

Nachbarschaft<br />

14. – 18.10.<strong>2019</strong><br />

Der Sünder und Büßer – David, der Mann nach dem<br />

Herzen Gottes<br />

Bibelwoche<br />

Sr. Theresia Heither OSB<br />

Montag, 9:00 Uhr bis Freitag, 11:00 Uhr<br />

Seminargebühr: 110,00 Euro / zzgl. Pensionskosten*<br />

22. – 24.11.<strong>2019</strong><br />

Unsere Heimat ist im Himmel Phil 3,20<br />

Seminar<br />

Sr. Justina Metzdorf<br />

Freitag, 16:30 Uhr bis Sonntag, 13:00 Uhr<br />

Seminargebühr: 55,00 Euro / zzgl. Pensionskosten*<br />

23. – 25.12.<strong>2019</strong><br />

Mitfeier der Weihnachtsliturgie<br />

Schwestern der Abtei Mariendonk<br />

Montag, 16:00 Uhr bis Mittwoch, 13:00 Uhr<br />

Gesamtkosten: Zimmer mit Nasszelle 106,00 Euro /<br />

Zimmer mit Dusche auf der Etage 86,00 Euro<br />

Das ganze Jahr hindurch<br />

Jeden Freitag:<br />

Einführung und Austausch über das jeweilige<br />

Sonntagsevangelium<br />

Sr. Theresia Heither OSB<br />

17:00 Uhr bis zum Abendgebet um 18:00 Uhr<br />

Jeden ersten Samstag im Monat:<br />

Bibel aktuell: Apostelgeschichte<br />

Sr. Justina Metzdorf OSB<br />

15:00 Uhr bis zum Abendgebet um 18:00 Uhr<br />

(mit einer Pause)<br />

71


Offene Gespräche<br />

zu groSSen Texten der Literatur<br />

19.01.<strong>2019</strong> Existiert Gott oder laufen wir einer<br />

Illusion nach?<br />

11.05.<strong>2019</strong> Was kommt nach dem Tod?<br />

14.09.<strong>2019</strong> Der ontologische Gottesbeweis<br />

23.11.<strong>2019</strong> Faszination des Bösen<br />

Sr. Christiana Reemts OSB<br />

15:00 Uhr bis 18:00 Uhr<br />

Um eine Spende für Kaffee und Kuchen wird gebeten.<br />

Auskunft und Anmeldung:<br />

Sr. Rebekka Henke OSB<br />

Niederfeld 11, 47929 Grefrath<br />

Werktags, 9:00 bis 11:00 Uhr<br />

Montag und Mittwoch, 16:00 bis 17:00 Uhr<br />

Telefon: 02152 9154 643<br />

E-Mail: gaeste@mariendonk.de<br />

www.mariendonk.de<br />

*Unterkunft in Einzelzimmer mit Dusche/WC auf der<br />

Etage inkl. Vollpension: 43,00 Euro (A)<br />

In Zimmern mit Nasszelle inkl. Vollpension:<br />

Einzelzimmer: 53,00 Euro (B).<br />

Bei Anmeldung bitte angeben.<br />

Nichtverdienende, insbesondere Studierende können<br />

nach Absprache bei der Teilnahme an Seminaren eine<br />

Preisermäßigung erhalten.<br />

72


Geistliche Angebote in der<br />

Nachbarschaft<br />

Benediktinerabtei<br />

Gerleve Billerbeck<br />

02. – 06.01.<strong>2019</strong><br />

„Und plötzlich weißt du: Es ist Zeit, etwas Neues zu<br />

beginnen und dem Zauber des Anfangs zu vertrauen.“<br />

Meister Eckhart<br />

Mit Exerzitien und Wohlbefinden in‘s neue Jahr<br />

Marie Theres Smit<br />

Mittwoch, 14:30 Uhr bis Sonntag, 13:00 Uhr<br />

350,00 Euro<br />

08. – 10.02.<strong>2019</strong><br />

Die Fülle in mir selbst entdecken<br />

Ein Wochenende für allein lebende Menschen<br />

Ursula Hinse-Schnidder<br />

Freitag, 17:30 Uhr bis Sonntag, 16:00 Uhr<br />

184,00 Euro<br />

25. – 27.02.<strong>2019</strong><br />

„Er schenkte mir Freiheit und Weite“ Psalm 18<br />

Eine Auszeit für Frauen<br />

Roswitha Rink<br />

Freitag, 17:30 Uhr bis Sonntag, 16:00 Uhr<br />

190,00 Euro<br />

08. – 15.03.<strong>2019</strong><br />

Ignatianische Einzelexerzitien<br />

Einzelexerzitien in durchgehendem Schweigen<br />

Br. Matthäus Weber<br />

Freitag, 17:30 Uhr bis Freitag, 10:00 Uhr<br />

487,00 Euro<br />

73


08. – 12.04.<strong>2019</strong><br />

Vom Glaubenszeugnis geschaffener Schönheit in der<br />

Sakralkunst<br />

Kreative Exerzitien mit der Digitalkamera<br />

P. Christian Brüning<br />

Montag, 17:30 Uhr bis Freitag, 10:00 Uhr<br />

268,00 Euro<br />

06. – 10.05.<strong>2019</strong><br />

Die Seele geht (am liebsten) zu Fuß<br />

Wanderexerzitien mit Filmen<br />

Petra Kleene / Monika Stockmann<br />

Montag, 17:30 Uhr bis Freitag, 10:00 Uhr<br />

294,00 Euro<br />

03. – 07.06.<strong>2019</strong><br />

Spiritualität der Benediktsregel<br />

Eine Anleitung zu christlichem Leben<br />

P. Ralph Greis<br />

Montag, 17:30 Uhr bis Freitag, 10:00 Uhr<br />

268,00 Euro<br />

11. – 14.06.<strong>2019</strong><br />

„Steh auf und iss – sonst ist der Weg zu weit für Dich!“<br />

1 Kön 19,7<br />

Besinnungstage für Menschen in pflegerischen und<br />

seelsorglichen Berufen<br />

Andrea Schwarz<br />

Dienstag, 14:30 Uhr bis Freitag, 13:00 Uhr<br />

325,00 Euro<br />

28. – 30.06.<strong>2019</strong><br />

Auszeit für Omas<br />

Ein Wochenende für Großmütter<br />

Gabriele Polfuß<br />

Freitag, 17:30 Uhr bis Sonntag, 16:00 Uhr<br />

189,00 Euro<br />

74


Geistliche Angebote in der<br />

Nachbarschaft<br />

20. – 22.09.<strong>2019</strong><br />

Was bleibt, wenn der letzte Nagel hereingehauen ist?<br />

Männer im Übergang vom Beruf in den Ruhestand<br />

Joachim Bergel / Andreas Geilmann<br />

Freitag, 17:30 Uhr bis Sonntag, 16:00 Uhr<br />

146,00 Euro<br />

08. – 10.11.<strong>2019</strong><br />

„Verstehst du auch, was du liest?“ Apg 8,30<br />

Grundkurs Psalmen<br />

P. Daniel Hörnemann<br />

Freitag, 17:30 Uhr bis Sonntag, 16:00 Uhr<br />

146,00 Euro<br />

29.11. – 01.12.<strong>2019</strong><br />

Gib deiner Seele Zeit, damit sie nachkommen kann<br />

Leben aus dem Glauben<br />

Ursula Hinse-Schnidder<br />

Freitag, 17:30 Uhr bis Sonntag, 16:00 Uhr<br />

180,00 Euro<br />

06. – 08.12.<strong>2019</strong><br />

Das Lächeln Gottes in Gestalt eines Kindes<br />

Adventliches Wochenende<br />

P. Christian Brüning<br />

Freitag, 17:30 Uhr bis Sonntag, 16:00 Uhr<br />

146,00 Euro<br />

Alle Preise einschließlich Honorar, Unterkunft und<br />

Vollverpflegung<br />

Anfragen und Anmeldung: Haus Ludgerirast<br />

Exerzitien- und Gästehaus der Benediktinerabtei Gerleve<br />

48727 Billerbeck<br />

Telefon: 02541 800 131<br />

E-Mail: exerzitenhaus@abtei-gerleve.de<br />

Das gesamte Programm: www.abtei-gerleve.de<br />

75


GCL Regionalstelle Nord<br />

Gemeinschaft Christlichen Lebens<br />

27.12.2018 – 03.01.<strong>2019</strong><br />

Einzelexerzitien für Junge Erwachsene<br />

Sr. Anna-Franziska Fehrenbacher / P. Ludger Joos SJ<br />

Kloster Heiligenbronn, Schramberg<br />

Unterkunft und Verpflegung: 301,00 Euro<br />

(43,00 Euro pro Tag) / Kursgebühr: 80,00 Euro<br />

08. – 15.03.<strong>2019</strong><br />

Exerzitien mit Bibliodrama-Elementen<br />

Hildegard Joeres / Roberto Piani<br />

Haus Meeresstern, Wangerooge<br />

Unterkunft und Verpflegung: 483,00 Euro<br />

(69,00 Euro pro Tag) / Kursgebühr: 147,00 Euro<br />

02. – 05.05.<strong>2019</strong><br />

„Vom Spüren und Verkosten – Geistliche Übungen mit<br />

allen Sinnen“ Kurz-Exerzitien<br />

Sr. Debora Decker OSB / Thomas Bastar<br />

Kloster Marienrode, Hildesheim<br />

Unterkunft und Verpflegung: 180,00 Euro<br />

(60,00 Euro pro Tag) / Kursgebühr: 63,00 Euro<br />

14. – 16.06.<strong>2019</strong><br />

Wochenende zum Exerzitienprozess<br />

Julie Kirchberg / P. Thomas Gertler SJ<br />

Exerzitienhaus St. Franziskus, Fürstenau-Schwagstorf<br />

Unterkunft und Verpflegung: 96,00 Euro /<br />

Kursgebühr: 52,00 Euro<br />

Anfragen und Anmeldung:<br />

GCL – Regionalstelle Nord<br />

Lohstraße 42, 49074 Osnabrück<br />

Telefon: 0541 33544 30, Telefax: 0541 33544 29<br />

E-Mail: region.nord@gcl.de<br />

76


Geistliche Angebote in der<br />

Nachbarschaft<br />

Haus Damiano<br />

Aachen<br />

25. – 27.01.<strong>2019</strong><br />

Paulus – jüdischer Anwalt der Völker, ein Mensch, an<br />

dem sich auch heute noch die Geister scheiden<br />

Biblisches Wochenende<br />

Pfr. Dr. Wilhelm Bruners<br />

Freitag, 18:00 Uhr bis Sonntag, 14:00 Uhr<br />

160,00 Euro<br />

18. – 21.04.<strong>2019</strong><br />

Mitfeier der drei österlichen Tage vom Leiden<br />

und Sterben, von der Grabesruhe und von der<br />

Auferstehung Jesu<br />

Sr. Juliane Maria Feithen und Hausgemeinschaft<br />

Donnerstag, 17:00 Uhr bis Sonntag, 14:00 Uhr<br />

150,00 Euro<br />

29.05. – 02.06.<strong>2019</strong><br />

„Verherrlicht also Gott in eurem Leib”<br />

Kurzexerzitien – zum Kennenlernen<br />

Pfr. Dr. Wilhelm J. Derichs / Sr. Juliane Maria Feithen<br />

Mittwoch, 18:00 Uhr bis Sonntag, 14:00 Uhr<br />

250,00 Euro<br />

17. – 21.07.<strong>2019</strong><br />

Ignatianische Einzelexerzitien<br />

Pfr. Dr. Wilhelm J. Derichs / Sr. Juliane Maria Feithen<br />

Sonntag, 18:00 Uhr bis Sonntag, 10:00 Uhr<br />

430,00 Euro<br />

Anfragen und Anmeldung:<br />

Sr. Juliane Maria Feithen SPSF<br />

I. Rote-Haag-Weg 16, 52076 Aachen<br />

Telefon: 0241 6079 51<br />

E-Mail: damiano@schervier-orden.de<br />

77


Salvatorianerinnen<br />

Kerpen-Horrem<br />

25. – 27.01.<strong>2019</strong><br />

„Folge mir nach!“ Das Wagnis des Glaubens<br />

Besinnungswochenende<br />

Marianne Haas<br />

Freitag, 17:30 Uhr bis Sonntag, 13:30 Uhr<br />

Kursgebühr: 45,00 Euro,<br />

Unterkunft und Verpflegung: 124,00 Euro<br />

30.01. – 03.02.<strong>2019</strong><br />

Berührung mit dem Göttlichen<br />

Zen-Augenblicke erfahren auf der Grundlage der<br />

„Zehn Ochsenbilder“<br />

Robert Siepen<br />

Mittwoch, 18:00 Uhr bis Sonntag, 13:00 Uhr<br />

Kursgebühr: 130,00 Euro,<br />

Unterkunft und Verpflegung: 235,50 Euro<br />

21. – 24.02.<strong>2019</strong><br />

Worte die leben...<br />

Kurzexerzitien mit Bibliolog und Qigong<br />

Sr. Maria Illich SSpS<br />

Donnerstag, 18:00 Uhr bis Sonntag, 13:00 Uhr<br />

Kursgebühr: 150,00 Euro,<br />

Unterkunft und Verpflegung: 173,50 Euro<br />

01. – 03.03. oder 27. – 29.09.<strong>2019</strong><br />

„Sie erzählten, was sie unterwegs erlebt hatten.“<br />

nach Lk 24,14<br />

Werkkurs für Biblische Erzählfiguren nach D. Egli<br />

Sr. Angela Cöppicus SDS<br />

Freitag, 17:00 Uhr bis Sonntag, 14:00 Uhr<br />

Kursgebühr: 45,00 Euro,<br />

Unterkunft und Verpflegung: 124,00 Euro<br />

Grundmaterial pro Figur: 38,00 Euro<br />

78


Geistliche Angebote in der<br />

Nachbarschaft<br />

22. – 31.03.<strong>2019</strong><br />

„Wirklich, der Herr ist an diesem Ort<br />

und ich wusste es nicht.“ Gen 28,16<br />

Ignatianische Einzelexerzitien<br />

Christa Pesch<br />

Freitag, 18:00 Uhr bis Sonntag, 10:00 Uhr<br />

Kursgebühr: 200,00 Euro,<br />

Unterkunft und Verpflegung: 519,50 Euro<br />

01. – 05.04.<strong>2019</strong><br />

Betest du noch? Beten –<br />

zutiefst menschlich oder längst überholt?<br />

Besinnungstage<br />

Maria Hungerkamp<br />

Montag, 15:00 Uhr bis Freitag, 10:00 Uhr<br />

Kursgebühr: 112,50 Euro,<br />

Unterkunft und Verpflegung: 227,00 Euro<br />

10. – 12.05.<strong>2019</strong><br />

„Steh auf und iss. Sonst ist der Weg zu weit für dich.“<br />

1 Kön 19,7<br />

Stärkende Tage für Trauernde<br />

Petra Miller / Stefanie Bieger<br />

Freitag, 17:30 Uhr bis Sonntag, 13:30 Uhr<br />

Kursgebühr: 45,00 Euro,<br />

Unterkunft und Verpflegung: 124,00 Euro<br />

17. – 19.05.<strong>2019</strong><br />

„Viele Filme sind wie Gebete, und ich hoffe, Gott<br />

erhört sie…“<br />

Filmbesinnungstage<br />

Manfred Langner<br />

Freitag, 18:00 Uhr bis Sonntag, 13:30 Uhr<br />

Kursgebühr: 65,00 Euro,<br />

Unterkunft und Verpflegung: 124,00 Euro<br />

79


14. – 16.06.<strong>2019</strong><br />

Die Kunst, sich (nicht) verletzen zu lassen<br />

Ein Wochenende mit dem Enneagramm<br />

Ulla Peffermann-Fincke / Rainer Fincke<br />

Freitag, 18:00 Uhr bis Sonntag, 13:00 Uhr<br />

Kursgebühr 100,00 Euro,<br />

Unterkunft und Verpflegung: 129,00 Euro<br />

22.07. – 04.08.<strong>2019</strong><br />

Spirituelle Auszeit – Oasentage XXL<br />

Wählen Sie selbst die Länge Ihrer Auszeit<br />

Sr. Angela Cöppicus SDS / Sr. Waltraud Mahle SDS<br />

Übernachtung/Frühstück: 37,00 Euro pro Tag<br />

(ab 3 Übernachtungen, sonst 42,00 Euro)<br />

andere Mahlzeiten nach Wahl,<br />

Kursgebühr nach Selbsteinschätzung<br />

27.09. – 05.10.<strong>2019</strong><br />

„Es ist nicht auszudenken, was Gott aus den<br />

Bruchstücken unseres Lebens machen kann, wenn wir<br />

es ihm ganz überlassen.“<br />

Ignatianische Einzelexerzitien mit<br />

Gemeinschaftselementen<br />

Sr. Amata Rindler SDS<br />

Freitag, 18:00 Uhr bis Samstag, 10:00 Uhr<br />

Kursgebühr: 175,00 Euro,<br />

Unterkunft und Verpflegung: 460,00 Euro<br />

15. – 17.11.<strong>2019</strong><br />

Auf der Suche nach dem „Glücklich-sein“<br />

Erholungs- und Besinnungswochenende für Frauen<br />

Petra Hofmann<br />

Freitag, 17:00 Uhr bis Sonntag, 14:00 Uhr<br />

Kursgebühr: 110,00 Euro,<br />

Unterkunft und Verpflegung: 121,50 Euro<br />

80


Geistliche Angebote in der<br />

Nachbarschaft<br />

06. – 08.12.<strong>2019</strong><br />

Sag: „Ja!“<br />

Meditationswochenende zu Maria Empfängnis<br />

Sandra Plönnes-Berns<br />

Freitag, 17:00 Uhr bis Sonntag, 13:00 Uhr<br />

Kursgebühr: 145,00 Euro,<br />

Unterkunft und Verpflegung: 124,00 Euro<br />

13. – 15.12.<strong>2019</strong><br />

Die adventliche Haltung des Wartens<br />

Meditation des Schweigens im Stil des Zen<br />

Dr. Wolfgang Siepen<br />

Freitag, 17:30 Uhr bis Sonntag, 13:30 Uhr<br />

Kursgebühr: 152,00 Euro,<br />

Unterkunft und Verpflegung: 124,00 Euro<br />

29.12.<strong>2019</strong> – 02.01.2020<br />

Gott nimmt sich Zeit, bleibt bei uns stehen!<br />

Besinnungstage zum Jahreswechsel<br />

Sr. Angela Cöppicus SDS / Sr. Waltraud Mahle SDS /<br />

P. Felix Schandl OCarm, NN<br />

Sonntag, 18:00 Uhr bis Donnerstag, 10:00 Uhr<br />

Kursgebühr: 45,00 Euro,<br />

Unterkunft und Verpflegung: 222,00 Euro<br />

Anfragen und Anmeldung:<br />

Bildungshaus Horrem<br />

Höhenweg 51, 50169 Kerpen<br />

Einrichtungsleitung Telefon: 02273 602 333<br />

Gästebüro Telefon: 02273 602 350<br />

Pforte Telefon: 02273 602 0<br />

E-Mail: bildungshaus@salvatorianerinnen.de<br />

www.bildungshaus-kloster-horrem.de<br />

81


Haus Alverno<br />

Mechernich-Kommern<br />

17. – 23.02.<strong>2019</strong><br />

Der Herr ist in deiner Mitte<br />

Ignatianische Einzelexerzitien<br />

Die Sehnsucht Gottes ist es, den Menschen nahe zu sein.<br />

Exerzitien wollen helfen, der Nähe Gottes im eigenen<br />

Leben neu oder vertieft auf die Spur zu kommen, die je<br />

eigene Antwort darauf zu finden und Kraft zu schöpfen<br />

für den Weg durch das noch neue Jahr.<br />

Sonntag, 17:00 Uhr bis Samstag, 14:00 Uhr<br />

Ca. 420,00 Euro<br />

15. – 21.07.<strong>2019</strong> oder<br />

14. – 20.10.<strong>2019</strong><br />

Güte – weit wie der Himmel<br />

Ignatianische Einzelexerzitien<br />

Auf geheimnisvolle Weise lebt und wirkt Gott in jedem<br />

Menschen. Die Exerzitien wollen einladen, dieser<br />

Erfahrung im eigenen Leben nachzuspüren, um den<br />

„roten Faden Gottes“ zu entdecken, und helfen, die<br />

Gottesbeziehung zu vertiefen.<br />

Jeweils Montag, 17:00 Uhr bis Sonntag, 14:00 Uhr<br />

Ca. 420,00 Euro<br />

Kursleitung und Anmeldung:<br />

Marianne Bonzelet, Gemeinschaft Charles de<br />

Foucauld, Pädagogin und Exerzitienbegleiterin<br />

E-Mail: marianne.bonzelet@koeln.de<br />

Ort der Exerzitien:<br />

Haus Alverno, Aachener Franziskanerinnen<br />

Auf dem Kahlenbusch 1<br />

53894 Mechernich-Kommern<br />

Telefon: 02443 5902<br />

www.schervier-orden.de<br />

82


<strong>team</strong> <strong>exercitia</strong><br />

Anfahrt<br />

Kardinal-Hengsbach-Haus<br />

Für Benutzer/innen der Bahn:<br />

S-Bahn 6 (Essen Hbf. – Düsseldorf Hbf. – Köln/Hansaring):<br />

S-Bahnstation Essen-Werden, 5 Minuten zu Fuß:<br />

Tiergartenstraße hinauf, am Ende links in die Dahler Höhe.<br />

Mit dem Auto: Aus Richtung Köln/Düsseldorf:<br />

A 52 Richtung Essen, Abfahrt Essen-Kettwig, rechts<br />

einordnen, dann links in den Schuirweg, am Ende links<br />

in die Ruhrtalstraße. Nächste Ampel links, Von-Schirp-<br />

Straße, an deren Ende rechts in die Dahler Höhe.<br />

Aus Richtung Dortmund/Bochum:<br />

A 52, Abfahrt Essen-Rüttenscheid / Bredeney. Links<br />

Richtung Solingen (B224). Vor Ortseingang Essen-<br />

Werden in Richtung Kettwig. 4. Ampel rechts, Von-<br />

Schirp-Straße, an deren Ende rechts in die Dahler Höhe.<br />

Bredeneyer Straße B224<br />

Richtung<br />

Stadtmitte/<br />

A 52/A 40<br />

Ludgerusstr.<br />

Schuirweg<br />

Richtung<br />

A 52<br />

Kettwig<br />

Kardinal-<br />

Hengsbach-<br />

Haus<br />

Dahler<br />

Höhe 29<br />

Dahler Höhe<br />

V.-Schirp-Str.<br />

Tiergarten<br />

Ruhrtalstr.<br />

S-Bahnhof<br />

Essen-Werden<br />

Laupendahler Landstr.<br />

Heckstr.<br />

Brückstr.<br />

Abteistr.<br />

Dückerstr.<br />

Propsteistr.<br />

Velberter Str. B224<br />

Abteikirche<br />

83


Impressum<br />

Herausgeber<br />

Bistum Essen, <strong>team</strong> <strong>exercitia</strong><br />

Dr. Klaus Kleffner<br />

Anschrift<br />

Dahler Höhe 29<br />

45239 Essen<br />

Telefon: 0201 49001 22<br />

E-Mail: <strong>team</strong>.<strong>exercitia</strong>@bistum-essen.de<br />

www.<strong>team</strong>-<strong>exercitia</strong>.de<br />

Redaktion<br />

Silvia Betinska<br />

Johannes Lieder<br />

Layout und Druck<br />

Francesca Gibowski, news-media e.K., Marl<br />

Seite 3, 17, 36: gobasil.com<br />

Fotos<br />

Johannes Lieder<br />

S. 52 Silvia Betinska<br />

fotolia.com: S. 14 © gudrun; S. 43 © contrastwerkstatt;<br />

S. 46 © Ralf Geithe; S. 47 © Samo Trebizan<br />

Für Druckfehler und Programmänderungen übernehmen wir keine<br />

Haftung und bitten diese zu entschuldigen.<br />

Diese Broschüre wurde auf Basis von 100% Altpapier gedruckt.<br />

84


<strong>team</strong>-<strong>exercitia</strong>.de


JAHRESPROGRAMM <strong>2019</strong><br />

Leben üben.<br />

Seit Menschengedenken.

Hurra! Ihre Datei wurde hochgeladen und ist bereit für die Veröffentlichung.

Erfolgreich gespeichert!

Leider ist etwas schief gelaufen!