Berliner Kurier 07.11.2018

BerlinerVerlagGmbH

Grönemeyer zur Lage der Nation

SEITEN 18–19

Fotos: imago, Otto, Friedel, Gueffroy PostvertriebsstückA11916/Entgelt bezahlt

Mittwoch, 7. November 2018 •Berlin/Brandenburg1,10 ¤•D/Auswärts 1,20 ¤

www.berliner-kurier.de •NR. 308/2018 –A11916

ZEITUNG FÜR BERLIN-BRANDENBURG

Hallo, KURIER-Leser!

Ichbin das

Sero-Mädchen

mit dem

Bollerwagen

Kriminalität am Alex

Senator trickst

Verbrechenweg

Die Wache am Alexwertet Andreas Geisel

als vollen Erfolg und legt entsprechende

Zahlen vor.Doch das ist nur die geschönte

Wahrheit.Der KURIER deckt auf,was der

Innensenator verschweigt. SEITEN 4–5

SEITE 10


**

POLITIK

Von

Dierk

Rohwedder

Wo Schröder recht

hat,hat er recht

Hat Gerhard Schröder

in eine Wahrsagerkugel

geschaut? Der Altkanzler

sagt Neuwahlen für den

Frühsommer voraus. Und

er rät seiner Nachfolgerin,

die Vertrauensfrage zu stellen.

Es ist nicht das erste

Mal, dass Angela Merkel

sich das anhören muss. Im

Sommer zum Beispiel, als

Horst Seehofer in der Asylfrage

Amok lief und die

Union von CDU und CSU

am Abgrund stand, hätte

Merkel ihn feuern und dies

mit der Vertrauensfrage

verknüpfen können. So hätte

ein Alpha-Kanzler dafür

gesorgt, dass rechtzeitig vor

zwei wichtigen Landtagswahlen

Ruhe im Karton

herrscht. Jetzt aber hat

Merkel auf die Abwahl von

Volker Kauder und zwei

Mega-Wahlschlappen mit

einem Teilrückzug reagiert.

Der nächste Konflikt mit

der Anti-Merkel-Fraktion

droht, falls die Partei ihr

Friedrich Merz auf den

Hals schickt und dieser anfängt,

ihr dazwischenzufunken.

Dann bleibt immer

noch Zeit für die Vertrauensfrage.

Und ja, sollte alles

so kommen, könnte Prophet

Schröder recht behalten.

Dann drohen Neuwahlen

im Frühsommer.

Bill Gates

MEINE

MEINUNG

MANN DES TAGES

Mit einem Glas voll Kot am

Rednerpult hat Microsoft-

Gründer Bill Gates (63) in

Peking zu einer weltweiten

Toilettenrevolution

aufgerufen.

Der

Mangel

an sauberen

sanitären

Anlagen

verursache

jedes

Jahr den Tod von rund einer

halben Million Kinder

unter fünf Jahren. Gates:

„Vor einem Jahrzehnt hätte

ich nie gedacht, dass ich so

viel über Kot wissen würde.“

Foto: ap

Schröder:Merkel muss

es so machen wie ich!

Tipp vom Altkanzler: „Ich würde an ihrer Stelle die Vertrauensfrage stellen“

Berlin – Die Macht der Bundeskanzlerin

bröckelt –

nicht erst seit Angela Merkel

bekannt gab, dass sie

nicht wieder für den Job der

CDU-Chefin kandidiert. Einer,

der sich damit bestens

auskennt: Gerhard Schröder

(SPD). Der Altkanzler hat

für seine Nachfolgerin ein

paar Tipps parat.

Angela Merkel solleesdoch so

machen wie er: Die Vertrau-

stellen.

ensfrage im Bundestag

„Die Vertrauensfrage ist für je-

Möglichkeit,

den Kanzler eine

Gefolgschaft

zu erzwingen.

Ich würde es an ihrer Stelle

heute machen“, sagte Schrö-

Post“.

der der „Rheinischen

Schröder hat von diesem Instrument

zwei Mal Gebrauch

gemacht: Zum

ersten Mal

2001, um den

Afghanistan-

Einsatz der Bundeswehr in

seiner Partei durchzusetzen.

Und dann 2005. Da wollte er

Neuwahlen erzwingen –die er

dann bekanntlich knapp gegen

Angela Merkel

verlor.

Auch Schröder

hatte als Kanz-

ler den Parteivorsitz

abgegeben

– 2004

an Franz Mün-

tefering. Merkel

damals: „Das ist der

Anfang vom Ende des

Bundeskanzlers

und

der Anfang vom Ende

dieser Bundesregie-

rung.“

Ähnlich sieht esSc

Schröder

Stuttgart –Dieses Urteil kann

die Autoindustrie Milliarden

kosten: Das Landgericht Stuttgart

hat Porsche dazu verdonnert,

einen vier Jahre alten Cayenne

gegen Zahlung von

59000 Euro plus fünf Prozent

Zinsen zurückzunehmen. In

heute: „Merkel hat ihren Zenit

überschritten“, so sein Urteil.

Auf einer Podiumsdiskussion

legte er nach: „Ich sage ganz

offen, dass ich davon ausgehe,

dass wir im nächsten Jahr,

spätestens im Frühsommer,

Wahlen haben werden.“ Er

rechne damit, dass Friedrich

Merz der Nachfolger Merkels

an der CDU-Spitze werde und

Merkel ihre Kanzlerschaft

Prophezeit Neuwahlen

spätestens im Frühsommer

nächsten Jahres:

Altkanzler Gerhard

Schröder (74)

dem Auto sei eine unzulässige

Abschalteinrichtung verbaut,

was sittenwidrig sei, erklärte

das Landgericht. Porsche bestätigte

einen Bericht der

„FAZ“, erklärte aber, das Urteil

sei „rechtsfehlerhaft“. Man sei

sicher, dass die nächste Instanz

unter einem CDU-Vorsitzenden

Merz nicht fortführen

könne. Damit sei aber auch die

Große Koalition am Ende.

Schröder: „Ich kann mir nicht

vorstellen, dass –naja–meine

Partei alles aushalten kann.“

Dass Angela Merkel ihr Amt

als Parteichefin abgibt, sei ein

Fehler. Die Arbeitsteilung

zwischen Bundeskanzleramt

und Parteivorsitz könne in der

das Urteil korrigieren werde.

Die VW-Tochter wies darauf

hin, dass seit Herbst 2017 ein

Software-Update bei Porsche

laufe. In Deutschland sei der

überwiegende Teil schon umgerüstet.

Anders sah es das Landge-

SPD sinnvoll sein, in der CDU

aber nicht. „Die CDU ist eine

Partei, die auf Machterhalt

setzt und sich danach ausrichtet.

Da ist für einen Regierungschef

der Parteivorsitz

wichtig“, so Schröder. Es bestehe

nun „eine Gefahr von

Neuwahlen“. Die Vertrauensfrage

wäre auch ein Weg, die

CSU in die Koalitionsdisziplin

einzubinden.

Wasdas Porsche-Urteil für

Sportwagenbauer mussMogel-Cayenne zurücknehmen. Der Konzern will das Urteil anfechten

Foto: dpa

richt im Fall des Cayenne von

2014 (262 PS, Euro 6, Sechszylinder-Diesel):

Porsche habe

vorsätzlich eine illegale Abschaltvorrichtung

eingebaut

und eine Schädigung zahlreicher

Kunden in Kauf genommen.

Der Kunde hätte das Fahr-


**

SEITE3

BERLINER KURIER, Mittwoch, 7. November 2018

NACHRICHTEN

Anschlag vereitelt

Italien

Salvini-Freundinmacht

per Instagram Schluss

...und postet intime Fotos im Internet

Die Nachricht erreichte Italiens

Innenminister und Vize-

Regierungschef Matteo Salvini

(45), Scharfmacher von der

Rechtsaußen-Partei Lega, auf

einer Dienstreise im westafrikanischen

Ghana: Seine

Freundin Elisa Isoardi (35)

hatte mit ihm Schluss gemacht.

Das Ungewöhnliche daran:

Die TV-Moderatorin tat das

öffentlich. Dazu postete sie auf

Instagram ein Foto, das sie und

Salvini im Bett zeigt. Mit immenser

Wirkung: Kein Thema

wird in Italien derzeit leidenschaftlicher

diskutiert.

Salvini reagierte verschnupft.

„Ich habe geliebt,

ich habe vergeben, sicherlich

habe ich auch Fehler

gemacht, aber ich

habe bis zum Ende

daran geglaubt.

Schade,

jemand

hatte andere

Prioritäten“,

schrieb er auf Facebook.

Bettszene mit

italienischem

Minister: Dieses

Foto postete Elisa

Isoardi zum

Abschied –und

löste heftige

Reaktionen aus.

Foto: ap

Paris –Französische Anti-

Terror-Ermittler haben

nach eigenen Angaben einen

möglichen Angriff auf

Präsident Emmanuel Macron

vereitelt. Fünf verdächtige

Männer und eine Frau

(22 -62) aus der rechtsextremen

Szene seien festgenommen

worden, hieß es.

Ihnen wird die Bildung einer

„kriminellen terroristischen

Vereinigung“ vorgeworfen.

Söder wiedergewählt

München –Der bayerische

Landtag hat Markus Söder

(CSU) erneut zum Ministerpräsidenten

gewählt. Söder

bekam 110 von 202 abgegebenen

Stimmen Die

Koalition von CSU/Freie

Wähler verfügt über 112

Mandate.

149 Flüchtlinge gerettet

Valletta –Vor der Mittelmeerinsel

Malta sind gestern

149 Flüchtlinge gerettet

worden. Sie befanden

sich auf einem Schlauchboot,

das rund 60 Seemeilen

von der Insel entfernt „in

Schwierigkeiten“ geraten

sei, so die maltesischen

Streitkräfte. Ein Boot der

Küstenwache nahm die

Menschen auf.

die Diesel-Fahrer bedeutet

zeug nicht gekauft, hätte er von

der Manipulation gewusst.

Was macht das Urteil so

spektakulär? Erstmals muss

Porsche ein Fahrzeug zurücknehmen.

Die Höhe des Schadenersatzes

orientiert sich am

Kaufpreis von vor vier Jahren

und sattelt noch fünf Prozent

Zinsen obendrauf.

In Italien als Moderatorin

vonKochshows bekannt:

Elisa Isoardi (gr.Foto). Mit

Matteo Salvini warsie

mehrereJahrelang

zusammen (kl. Foto).

Können klagende Diesel-

Besitzer sich darauf berufen?

Das Urteil ist eine Argumentationshilfe.

Allerdings ist unklar,

ob es eine veränderte Rechtsprechung

einleitet. Bisher

wurden alle Klagen auf Rücknahme

der manipulierten Diesel

von den deutschen Gerichten

abgeschmettert. Selbst

wenn das OLG in der Berufungsinstanz

das Stuttgarter

Urteil bestätigen sollte, bleibt

VW noch der Weg vor den Bundesgerichtshof.

Wie verhält sich VW in Sachen

Rücknahme? Der Konzern

lehnt eine Rücknahme in

Deutschland abund hat damit

Erfolg. In den USA nahm VW

dagegen 350000 Fahrzeuge zurück.

Der Rückkauf kostete VW

laut „Handelsblatt“ 7,4 Milliarden

Euro. Die Autos wurden

auf mehr als 30 gigantischen

Plätzen „zwischengeparkt“.

Für die Regulierung von Schäden

und für die verhängten

Strafen stellte VW mehr als 25

Milliarden Euro bereit. ROH

Fotos: Imago, ap, hfr

Foto: Getty Images

Razzia bei

Blackrock

München –Die Staatsanwaltschaft

Köln soll Räume

des weltgrößten Vermögensverwalters

Blackrock

in München durchsucht

haben. Laut „Bild“

sollen die Ermittler nach

Material zu umstrittenen

Aktiengeschäften gesucht

haben. Die Kölner Staatsanwaltschaft

wollte den

Bericht auf Anfrage weder

bestätigen noch dementieren.

Aufsichtsratschef

der deutschen

Tochtergesellschaft

von Blackrock

ist seit

2016 Friedrich

Merz,

der jetzt für

den CDU-

Parteivorsitz kandidiert.


HINTERGRUND

Der Kampf

um die Zahlen

Seit einem Jahr ist eine

spezielle Ermittlungsgruppe

im Einsatz, um die

ausufernde Kriminalität

am Alexanderplatz endlich

in den Griffzubekommen.

Vergangene Woche zog Innensenator

Geisel Bilanz.

Sein Fazit: Die Kriminalität

sei deutlich zurückgegangen,

man könne voneiner

„Erfolgsgeschichte“

sprechen. Jetzt ist ein

Streit überdie angeblich

positiveBilanz entbrannt.

KURIER enthüllt

t

So trickst sich

Geisel den

Alexsicher

47Angriffe auf Polizeibeamte, 90 Sachbeschädigungen und

537 Diebstähle blieben in der veröffentlichten Bilanz unerwähnt –

Senatorsprecher bittet um Entschuldigung

Fotos: Otto, Imago

Berlins

Innensenator

Andreas Geisel

wird derzeit

massiv kritisiert,

Polizisten

fühlen sich

verraten.

Von

P. DEBIONNE

Der Kampf

um die Sicherheit

am Alex sorgt für

massiven

Ärger bei der

Polizei und im Senat. Es geht um

eineStatistik, die der Sprecher des

Innensenators vergangene Woche

veröffentlichte. Sie sollte zeigen,

dass der Alex dank einer neuen

Einsatzgruppe deutlich sicherer

geworden ist. Der

Haken: Einzel-

ne Zahlen, die den

Rückgang der

Kriminalität eben

nicht belegen,

fehlten. Auch 47 tätliche Angriffe

auf Polizisten am

Alex im laufen-

in besagter

den Jahr tauchen

Statistik nicht auf. In einer poli-

aller Strafta-

zeilichenErfassung

ten (liegt dem

Berliner KU-

schon.

RIER vor) dagegen

Von einer

„Erfolgsge-

Andre-

schichte“sprach

as Geisel(SPD) vergan-

als er ein

gene Woche,

Jahr nach

der Gründung

der Ermittlungsgruppe

„Alex“ einee Bilanz zog. Die

Spezialtruppe war im ver-

gangenen November ins Le-


SEITE5

BERLINER KURIER, Mittwoch, 7. November 2018

Auch die neue

Wache am

Alexanderplatz

soll für mehr

Sicherheit

sorgen.

ben gerufen worden, nachdem

der Alex in einem kriminellen

Sumpf aus Massenschlägereien,

Drogendeals und sexuellen

Übergriffen auf junge Frauen zu

versinken drohte. Die Ermittlungsgruppe

wurde „mit dem

Ziel einer Lageberuhigung und

Stärkung des allgemeinen Sicherheitsgefühls

der Bevölkerung

im Bereich des Alexanderplatzes“

gebildet.

Nun, so lobte der Innensenator

die vergangene Woche, zeige

die Arbeit Wirkung. So habe

sich die Zahl schwerer Körperverletzung

von 40 auf 20 halbiert,

auch die Fälle von Taschendiebstählen

seien deutlich

zurückgegangen. Das stimmt

zwar –doch die polizeiintern

erfassten Straftaten zeigen teils

ein anderes Bild. So ist die Zahl

„Sonstiger Einfacher Diebstähle“,

die in der von der Senatsinnenverwaltung

veröffentlichten

Statistik nicht auftaucht, mit

537 Taten 2018 im Vergleich

zum selben Zeitraum im Jahr

2017 (596) nur leicht zurückgegangen.

Auch die gestiegene

Zahl der Sachbeschädigungen

Oben: Laut der vonSprecher Martin Pallgenveröffentlichten Statistik gabeskeinen Widerstand

gegen Vollstreckungsbeamte. Unten: Die vollständige Auflistung der Berliner Polizei zeigt ein anderes Bild.

auf 90 Fälle in den ersten neun

Monaten des Jahres (Vorjahr:

68) findet man in der bei Twitter

veröffentlichten Statistik

nicht.

Für Ärger innerhalb der Polizei

sorgt vor allem, dass „Widerstand

gegen Vollstreckungsbeamte“

mit null Fällen im Jahr

2018 angegeben wird. Zwar habe

sich die allgemeine Lage „tatsächlich

etwas beruhigt“, so einer

der Alex-Ermittler. „Aber

dass es keinen Widerstand gegen

Einsatzkräfte gab, das

stimmt einfach nicht.“ Er kenne

Kollegen, die bei diesen Widerstandshandlungen

verletzt worden

seien.

Auch in der internen Polizeistatistik

tauchen diese Fälle auf:

47 Mal wurde in den ersten

neun Monaten dieses Jahres

wegen Widerstand mit tätlichem

Angriff gegen Vollstreckungsbeamte

ermittelt.

Laut Martin Pallgen, Sprecher

des Innensenators, handelt es

sich bei der Nicht-Erwähnung

der Angriffe um ein Versehen.

Gegenüber dem KURIER erklärte

er gestern: „Die Polizei

Berlin führt unter anderem die

Straftaten „Widerstand gegen

Vollstreckungsbeamte“ und

„Widerstand/ Tätlicher Angriff“

auf. Bei letzterer Straftat

fehlt der Zusatz „gegen Vollstreckungsbeamte“.

Man hätte

laut Pallgen also „annehmen

können, dass sich die tätlichen

Angriffe als Straftatbestand auf

alle, und nicht nur auf Vollstreckungsbeamte

beziehen.“ Es sei

„mitnichten“ darum gegangen,

die Angriffe unerwähnt zu lassen.

„Sollte es hier zu Missverständnissen

gekommen sein,

bitte ich das zu entschuldigen“,

so Pallgen. Eine Entschuldigung,

die der Berliner CDU-

Fraktionsvorsitzende Burkard

Dregger nicht gelten lassen will.

„Senator Geisel rechnet sich die

Welt, wie sie ihm gefällt“, so

Dregger zum KURIER. Geisel

habe „verfälschte Zahlen genutzt,

um die Gewalt gegen ihn

anvertraute Polizeibeamte

kleinzureden“. Er frage sich:

„Was sollen wir ihm noch glauben?

Können wir uns auf diesen

Innensenator noch verlassen?“

Wenn es um die Sicherheit der

Berliner gehe, erwarte Dregger

„Verlässlichkeit und Seriosität,

keine Tricksereien“.

Jörn Badendick, Sprecher des

Berufsverbands „Unabhängige

in der Polizei e.V.“, geht sogar

noch einen Schritt weiter:

„Wenn Innensenator Andreas

Geisel Angriffe auf Polizeibeamte

verschweigt, um fehlende

Erfolge in der Innenpolitik zu

kaschieren, ist er als oberster

Dienstherr aller Berliner Polizisten

untragbar.“

Nächste Woche soll die Alex-

Affäre Thema im Innenausschuss

werden.


BERLIN

Schwarzbuch

Wo in Berlin

Millionen versickern

SEITEN 8-9

*

BERLINER KURIER, Mittwoch, 7. November 2018

DER

ROTE

TEPPICH

Ehre, wemEhregebührt!

Paco

Schwab

kickt mit

schwer

kranken

Kindern

Blick auf das Neue Kreuzberger

Zentrum: Inzwischen

im Landesbesitz

Foto: privat

Der Verein heißt „So

viel Freude“ und die

bereitet er auch: Mehr als

100 000 Euro hat er in der

Vergangenheit investiert,

um Berliner Kinderkliniken

mit Kickertischen auszustatten.

„Über den Tischfußball

vergessen die Kinder

alles um sich herum.

Während sie spielen, sind

sie kein Patient, sondern

einfach nur noch Kind“,

sagt Paco Schwab (34), der

sich ehrenamtlich für den

gemeinnützigen Verein engagiert.

Denn Vereinsvorsitzender

Engelbert Diegmann

(48) und sein Team

spenden nicht nur die Freizeitgeräte,

sondern auch ihre

Zeit für die Kinder. Sie

besuchen die kleinen Patienten

in der Charité, dem

Vivantes-Klinikum Friedrichshain

und dem Helios-

Klinikum in Buch und kicken

mit ihnen um die Wette.

„Unsere ehrenamtlichen

Helfer sind eine enorme

Stütze für die kranken Kinder.

Ihr Selbstbewusstsein

wird durch das Spielen

enorm gestärkt“, weiß

Diegmann. Paco Schwab ist

im wirklichen Leben

Schauspieler und braucht

eineinhalb Stunden, um von

zu Hause ins Helios-Klinikum

Buch zu kommen. Er

sagt: Wenn ich die leuchtenden

Augen der Kinder

sehe, weiß ich,, warum ich

das mache.“

Fragen?

Wünsche?

Tipps?

Redaktion: Tel. 030/63 33 11 456

(Mo.–Fr. 10–18 Uhr)

10969 Berlin, Alte Jakobstraße 105

E-Mail: leser-bk@dumont.de

Abo-Service: Tel. 030/232777

Senat stoppt Spekulanten

Regierung will Tricks gegen Ausübung des Vorkaufsrechts ins Leerelaufen lassen

Von

ULRICH PAUL

Berlin – Beim Verkauf von

Mietshäusern in Milieuschutzgebieten

haben die Bezirke

ein Vorkaufsrecht.

Doch clevere Geschäftsleute

versuchen, das Recht zu unterlaufen.

Das will sich der

Senat nicht gefallen lassen.

„Wir haben festgestellt, dass bei

Transaktionen in Milieuschutzgebieten

offenbar versucht

wird, das gesetzliche Vorkaufsrecht

zu umgehen, indem

Mietshäuser nur anteilig verkauft

werden“, sagt Finanzsenator

Matthias Kollatz (SPD).

Aktuell wisse die Finanzverwaltung

von drei Fällen, in denen

es um solche Teilverkäufe

gehe. In den Beispielen seien es

Verkäufe zu 20 oder 25 Prozent.

Der Kniff: Wenn das Land

Berlin nicht sofort sein Vorkaufsrecht

nutzt, weil es nicht

Minderheitseigentümer einer

Immobilie werden will, hat es

praktisch schon verloren. Denn

wenn der Erwerber der ersten

25 Prozent später die restlichen

75 Prozent des Hauses erwirbt,

greift das Vorkaufsrecht bereits

nicht mehr.

Gegen die Trickserei will der

Senat nun vorgehen. Das Vorkaufsrecht

dürfe nicht ausgehöhlt

werden, sagt der Finanzsenator.

Nur so bleibe der

Druck auf die Erwerber erhalten,

eine Vereinbarung abzuschließen,

in der sie

sich verpflichten, den

Milieuschutz zu beachten.

„Deshalb

werden wir Wege

entwickeln, die Be-

zirke dabei zu

unter-

hier von dem

Vorkaufsrecht

Gebrauch

stützen, auch

zu

so

machen“,

Kollatz.

Der Finanzsenator

liegt

damit voll

auf der Linie

von Stadt-

entwicklungssena-

torin Katrin Lompscher

(Linke). „In

geeigneten

Fällen

befürwortet die Se-

natsverwaltungng für

Finanzsenator

Matthias Kollatz

(SPD) setzt sich

für Mieter ein.

Mieter-Protest im Milieuschutzgebiet

Stadtentwick-

und Woh-

lung

nen auch beim

Verkauf von

Bruchteilseigentum

die

Ausübung

ei-

nes

Vorkaufs-

rechts“,

sagt

Lompschers Spre-

cherin

Katrin

Dietl. Auf diesem

Weg könne ge-

dass

zeigtwerden,

die Bezirke auch

Fotos: Imago

bei nicht ganz einfach gelagerten

Sachverhalten nicht vor der

Ausübung des Vorkaufsrechts

zurückschrecken, „um auf diesem

Weg die jeweilige Zusammensetzung

der Wohnbevölkerung“

in den Milieuschutzgebieten

zu sichern. Bis Mitte

September gab es in Berlin 50

Milieuschutzgebiete mit

428 106 Wohnungen, in denen

785 658 Menschen leben. In Milieuschutzgebieten

sollen Mieter

vor Verdrängung durch hohe

Mieten geschützt werden.


• Im 12-cm-Kulturtopf je Pflanze

• Höhe ca. 20 cm inkl. Kulturtopf

•Inden verschiedenen Farben

•Zwiebelgröße 28/30

•Höheca. 25 –27cm

•Im14-cm-Kulturtopf

je Pflanze

(ohne

Übertopf)

•Inden Farben: z.B. Weiß,

Violett, Rosa, Orange oder

Violett/Weiß

•Höhe ca. 55 –70cm

•Im12-cm-Kulturtopf

je Pflanze

• In den Farben: z.B. Rot, Rosa/Pink,

Orange oder Apricot

• Höhe ca. 19 –23 cm inkl. Kulturtopf

• Im 9,5-cm-Kulturtopf

je Pflanze

(ohne Übertopf)

(ohne Übertopf)

Deutsche

Markenbutter

250-g-Packungg

(100g = –,68)

Im Kühlregal:

gesalzen oder

ungesalzen

250-g-Schale

(100 g = –,64)

je Schale

Im Kühlregal:

Im Kühlregal:

Die Streichbare

Bio-Süßrahm-

Butter sahnig-mild

250-g-Packung g (100 g = –,92)

Abstrahlwinkel

Abstrahlwinkel

Abstrahlwinkel

Abstrahlwinkel

Abstrahlwinkel

Abstrahlwinkel

Abstrahlwinkel

E27 Birne

E14 Kerze

5,5Watt≙37Watt

10Watt≙60Watt

GU10

6Watt

JDR E27

6Watt≙40Watt

E27 Birne

13Watt≙75Watt

JDR E14

6Watt≙40Watt

GU5.3

6,5Watt

Softshell-Outdoor-

Arbeitsjacke für Herren

•Oberstoff: 96 %Polyester,4%Elasthan,

Futter: 100 %Polyester

•Wasserabweisend und winddicht

•Mit Membran für

einen optimalen Klimaausgleich

•Größen

M(48/50) –XL(56/58)

je Jacke

Anthrazit/

Schwarz

Sicherheitsstiefel

• Atmungsaktives Mesh-Innenfutter mit klimaregulierender

• Durchtrittsichere Stahl-Zwischensohle

• Mit 3M-Reflektor-Einsätzen • Größen 42–45

je Paar

Schwarz/

Rot

Grau/

Grün

• Größen M–XL

je Paar

Dunkelblau/

Schwarz

Winter-Multifunktionshandschuhe

Bordeauxrot/Schwarz

Grau/

Schwarz

Schwarz/Rot

Decksohle

* Keine Mitnahmegarantie! Sofern derArtikelinunsererFiliale nicht vorhandenist, können Siediesen direkt in derFiliale

innerhalb von2Tagenabo.g.Werbebeginnbestellen und zwar ohne Kaufzwangoder Sie wenden sichbezüglich

kurzfristiger Lieferbarkeit an www w.norma-online.de/aktionsartikel. Es ist nicht ausgeschlossen,dassSie einzel ne Artikel

zu Beginnder Werbeaktionunerwr artetund ausnahmsweise in einer Filialenichtvorfinden.Wir helfenIhnen gerne weiter.

Schuhe und Textilien teilweise nichtinallenGrößen erhältlich. Bei Druckfehlern keine Haftung.

45/18

Sale

Die

NORMA Lebensmittelfilialbetrieb Stiftung &Co. KG,Heisterstraße4,90441 Nürnberg


8 BERLIN

BERLINER KURIER, Mittwoch, 7. November 2018*

NACHRICHTEN

Kurzes Gastspiel

Foto: dpa

Berlin –Ein in Hessen gefundener

2000 Jahre alter

Pferdekopf aus vergoldeter

Bronze wird ab heute für

sechs Wochen in Berlin zu

sehen sein. Die Ausstellung

„Bewegte Zeiten. Archäologie

in Deutschland“ im Gropius-Bau

ist die einzige

Ausnahme, bei der der

Fund außerhalb Hessens

gezeigt wird.

Sprayer erwischt

Köpenick –Polizisten

haben einen Graffiti-Sprayer

am S-Bahnhof Friedrichshagen

auf frischer

Tat gestellt. Ein Beamter

außer Dienst beobachtete

den Mann (23) beim Besprühen

einer Wand.

Fraktions-Ausschluss

Berlin –Die AfD-Fraktion

im Landesparlament hat die

Abgeordnete Jessica Bießmann

(37) laut einem Sprecher

ausgeschlossen. Hintergrund

sind kürzlich aufgetauchte

Fotos, auf denen

Bießmann auf einem Küchentresen

vor Weinflaschen

mit Hitler-Etikett posiert.

Zoll stellt Händler

Berlin –Bei einem Großeinsatz

von Zoll und Polizei

wurden 27 vietnamesische

Straßenhändler in Gewahrsam

genommen. Drei

von ihnen wurden als

Mehrfachtäter gesucht.

Der KURIER gratuliert

Irmtraud Fessen-Henjes,

Kursana Domizil

Marzahn, zum 82.

ARCHE NOAH

Klaus ... beherrscht die

Grundkommandos auf

Deutsch und Englisch. Der

wachsame lernbegierige

Deutsch Drahthaar will

gern beschützen. Damit

sollte ein hundeerfahrener

Halter umgehen können.

Vermittlungs-Nr. 17/2920

Tierheim Berlin,

Hausvaterweg 39, 13057 Berlin,

Telefon: 030/768880,

www.tierschutz-berlin.de

Die Tiervermittlung ist geöffnet:

Mittwoch–Sonntag 13–16 Uhr

Foto: Tierheim Berlin

Millionen, seid

verschlungen!

Der Bund der Steuerzahler zeigt,wie und wo in Berlin unser Geld verpulvertwird

Von

NORBERT KOCH-KLAUCKE

Teurer Umbau: Der ZOB

kostet 37 Millionen

Auch den Umbau des Zentralen Omnibusbahnhofes

ZOB am Messedamm in

Charlottenburg kritisiert der Steuerzahlerbund.

Denn die seit 2016 laufenden

Bauarbeiten sind deutlich teurer

und werden zwei Jahre länger dauern

als geplant. „Schon zu Beginn waren die

Planungen überholt. Die Baukosten

mussten von 14,3 auf 36,9 Millionen Euro

korrigiert werden“, bemängelt der

Verband in seinem „Schwarzbuch“.

Berlin – Einmal im Jahr

kommt der Tag der Abrechnung.

Dann zeigt der Bund

der Steuerzahler, wie Bund,

Länder und Kommunen unsere

Steuergelder bis in Millionenhöhe

regelrecht verpulvern.

So war es gestern,

als der Verband sein

„Schwarzbuch 2018/2019“

vorstellte, in dem 109 der

schlimmsten Fälle der Geldverschwendung

in Deutschland

angeprangert werden.

So leistete sich die Bundesmarine

sechs U-Boote für

drei Milliarden Euro. Kein

einziges war laut Steuerzahlerbund

auf Einsatzfahrt. In

Hannover wurde ein Krankenwagen

für verletzte Wölfe

für 11 000 Euro angeschafft,

der nie genutzt wurde.

Die Stadt Erfurt leistete

sich für ihr Stadion eine Rasenheizung

für 887 000 Euro.

Wegen hoher Betriebskosten

kam sie nie zum Einsatz.

Auch Berlin ist im aktuellen

119000 Euro für Bänke,

die kaum einer nutzt

Wo früher Autos parkten, stehen nun

zwölf Meter lange Sitzbänke: Die zwei

sogenannten Begegnungszonen in der

Kreuzberger Bergmannstraße, die im

März 2018 für fast 119000 Euro errichtet

wurden, haben es ebenfalls ins

„Schwarzbuch“ geschafft. Berlins Steuerzahlerbund-Chef

Alexander Kraus

kritisiert: „Die Sitzmöbel werden kaum

genutzt, die Menschen sitzen lieber in

Parks als mitten im Straßenverkehr.“

„Schwarzbuch“ sehr gut vertreten.

Der KURIER stellt

hier die krassen Fälle vor.

Ganz weit oben steht beim

Millionen-Verschlingen der

Staatsoper-Umbau. Angeprangert

werden auch ein

kostspieliges Kunstwerk,

teure Begegnungszonen in

Straßen und ein Schilderwald

in Pankow.

Charité gibt 450000

Euro für Kunstwerk aus

„Die goldene Stunde“ heißt das Kunstwerk,

das seit einem Jahr an einem

Charité-Gebäude gegenüber dem Bettenhaus

in Mitte hängt. Der Bund der

Steuerzahler kritisiert, dass der landeseigene

Klinik-Konzern dafür 450000

Euro zahlte, obwohl zuvor in der Wettbewerbsauslobung

nur von 324000 Euro

die Rede war. „Das Geld wäre besser

in der Sanierung der Berliner Kliniken

aufgehoben“, so Verbandschef Kraus.


*

Staatsoper kostete 200 Millionen Euro mehr

Die Sanierung der Staatsoper Unter

den Linden ist für den Steuerzahlerbund

ein besonders tragischer Fall

der Geldverschwendung in Berlin.

„Vier Jahre Terminverzug und 200

Millionen Euro Mehrkosten, die

durch gravierende Mängel bei der

Fotos: Bund der Steuerzahler

5000 Euro für Schilder-Wahnsinn

Der Bezirk Pankow hat sich

einen echten Schilderstreich

geleistet. Auf der Platanenstraße

wurden auf einer

Strecke von etwa 700 Metern

genau 44 Verkehrszeichen

„Vorbeifahrt links“

aufgestellt! Sie stehen am

Anfang und am Ende einer

Bauplanung entstanden“, prangert

der Verband an. Erst nach sieben

Jahren Bauzeit wurde die Oper im

Dezember 2017 wieder eröffnet.

„Die Baukosten stiegen mittlerweile

auf fast 440 Millionen Euro –eine

Tragödie“, so der Verband.

jeweiligen Parkbucht, die

vor Monaten auf dieser Straße

neu errichtet wurden.

5000 Euro kostete der Schilder-Wahnsinn.

Das Bezirksamt

rechtfertigt die Aktion

damit, dass es dabei um die

„Sicherheit der Verkehrsteilnehmer“

gegangen sei.

Foto: imago

BERLIN 9

Lange Haft nach

Reeves-Totschlag

Berlin –Nach dem Foltertod

des Ex-Sqeezer-Sängers Jim

Reeves (47) müssen die beiden

Angeklagten lange in

Haft. Das Landgericht verurteilte

Pawel A. zu 14 Jahren

und Adam K. zu 13 Jahren Gefängnis

wegen Totschlags in

einem besonders schweren

Fall in Tateinheit mit besonders

schwerem sexuellem

Missbrauch eines wehrlosen

Menschen. Die polnischen

Arbeiter hatten sich im Januar

2016 mit Reeves ein Zimmer

in einem Hostel geteilt.

Laut Gericht griffen die beiden

den Sänger an, nachdem

er ihnen sexuelle Avancen gemacht

hatte. Als Reeves

schwer verletzt und bewusstlos

gewesen sei, hätten sie ihn

„in einer degradierenden, homophobe

Gefühle ausdrückenden

Art mehrfach mit einem

Stuhlbein gepfählt“.

Reeveswurde vonden Angeklagten

aus Schwulen-Hassgetötet.

LESERREISEN

Echt sportlich: Handball-WM 2019

Heimspiel! Nach dem letzten Titelgewinn unter Bundestrainer Heiner Brand freut sich Handball-Deutschland auf ein neues Wintermärchen.

Deutschland und Dänemark richten gemeinsam die WM 2019 aus. Vietentours bietet Ticket/Lunch mit Handballexperten, Spieltagspakete

mit einer Hotelübernachtung oder sogar Reisepakete für die gesamte Vorrunde in Berlin, Hauptrunde in Köln oder Halbfinale in Hamburg an.

Vorrunde Berlin

Sichern Sie sich die begehrten Get-together, Lunch und Tickets mit

oder ohne Übernachtungnach dem Eröffnungsspiel bzw. nach jeweils

allen drei (!) Spielen an den weiteren Spieltagen.

Do., 10.1., Deutschland –Korea,ab95€ Sa., 12.1., Deutschland –Brasilien, ab 113€

Mo.,14.1., Deutschland –Russland, ab 136 €Di., 15.1., Deutschland –Frankreich, ab 139€

Do., 17.1., Deutschland –Serbien, ab 136 €

Auf Wunsch plus eine Übernachtung ****, Frühstück, Reiseleitung,

Infopaket: 117 €pro Person/DZ, EZ-Zuschlag 65 €

Hauptrunde Köln

Get-Together mit Lunch/Promitalk sowie Ticket

mit oder ohne Übernachtung.

Sa., 19.1., Erstes Hauptrundenspiel, So., 20.1., Zweites Hauptrundenspiel

Mo., 21.1. Drittes Hauptrundenspiel, Mi., 23.1.,Viertes Hauptrundenspiel

jew.: Ticket-Kategorie Best: 198 €·Kategorie1:169 €

Auf Wunsch plus eine Übernachtung ***, Frühstück, Reiseleitung,

Infopaket: 135 €pro Person/DZ, EZ-Zuschlag 95 €

Beide Halbfinals

in Hamburg

24. BIS 26. JANUAR 2019

Eingeschlossene Leistungen:

Zwei Hotelübernachtungen inkl. Frühstücksbüfett

Tickets für beide Halbfinals*

Welcome-Dinner

Citytour Hamburg mit Besichtigung Elbphilharmonie

Handballprominenz als Reisebegleitung und Talkexperten

Vietentours-eigene Reiseleitung

Infopaket mit Stadtplan Hamburg

Komplette Reisepakete ab drei Übernachtungen,

weitere Infos dazu auf unserer Internetseite:

www.berliner-kurier.de/leserreisen

Infos &

Buchung:

0211 –177000

677€pro Person im Doppelzimmer, EZ-Zuschlag 108 €

*Ticketkategorie 2: inklusive, Aufpreis Kategorie 1: 69 €

www.berliner-kurier.de/leserreisen 0211 –177000 Kennwort: „Berliner Kurier

Reiseveranstalter (i.S.d.G.): Vietentours GmbH, Bussardweg 18, 41468 Neuss

Detaillierte Informationen zur Reise und rechtliche Hinweise erhalten Sie vom Reiseveranstalter.


10 BERLIN

*

BERLINER KURIER, Mittwoch, 7. November 2018

DasSero-Mädchen

mit dem Bollerwagen

42 Jahre

nachdem dieses

Foto entstand,

spürte der

KURIER sie auf

Drei Pioniere

liefern Glas und

alte Zeitungen

bei Sero ab. Das

Mädchen in der

Mitte ist Elke

Ostermaier.

Von

MIKE WILMS

Berlin – Ein Mädchen bringt

Altstoffe in einem klapprigen

Bollerwagen zu einer Sero-

Annahmestelle. Zwei Jungs

in Pionier-Uniform helfen. Es

ist ein typisches Alltagsfoto

aus der DDR, jetzt 42 Jahre

alt. Der KURIER druckte es

am 23. Oktober 2018 in einem

Bericht über Sero, das DDR-

Recylingsystem. Das sah

auch Elke Ostermaier (50) –

und war baff. Denn sie ist das

Mädchen auf dem alten Bild.

Die Kosmetik-Praxis Ostermaier

liegt im Erdgeschoss. Eine

blonde Frau mit Brille öffnet

die Tür. „Über die KURIER-

Ausgabe mit dem Foto habe ich

mich riesig gefreut“, sagt sie zur

Begrüßung und bietet freund-

lich eine Tasse Kaffee an. Ostermaier

blättert die verwahrte

Zeitung auf, dann erzählt sie:

„Ich war damals, wie viele Kinder,

fast jede Woche unterwegs

und sammelte Wertstoffe.“ Das

Bild müsse etwa 1976 vor der

Sero-Annahmestelle Kiefholzstraße

(Ecke Baumschulenstraße)

entstanden sein. Elke Ostermaier

war Drittklässlerin.

„Für mich ist das Foto ein großes

Rätsel“, sagt sie. Denn an einen

Fotografen erinnere sie

sich nicht. Dass es das Bild

überhaupt gibt, habe

sie erst Wochen vor

dem KURIER-

Bericht erfahren:

Eine

Freundin

sah es im Netz,

woesdie Facebook-Seite

„Unsre DDR“

geteilt hatte.

„Weil mir

das Bild in

so

kurzer

Zeit gleich

zweimal

begegnete,

wollte

ich selbst

mehr

wissen

und kontaktierte

den

KURIER“, so Ostermaier.

Was wir ihr

antworten

können,

ist: Das

ElkeOstermaier,heute 50 Jahrealt,

zeigt die KURIER-Ausgabe mit dem Sero-

Foto. Sie warbaff, als sie sich erkannte.

Bild stammt von

dem

großen

DDR-Foto-

grafen Gün-

(1944–2015).

Er setztee

alle

ter Gueffroy

Stars des Ostens

in Szenee und

war der erste

DDR-Foto-

Bil-

graf, der

der im

Play-

boy veröf-

Was

aber

ist

fentlichte.

aus

dem

Sero-

Mädchen ge-

zu-

worden? „Ich habe

erst die 3. POS Erich Weinert

besucht und 1984 eine Ausbil-

dung zur Kosmetikerin begon-

ers-

nen“, sagt Ostermaier. Ihr

ter Sohn Steffen kam 1987 zur

Welt. Nach dem Mauerfall

Fotos: Günter Gueffroy,Bernd Friedel

machte sie sich selbstständig.

Ihr zweiter Sohn Timm Fritz

wurde 1996 geboren. Ein Jahr

später ließ sich Elke Ostermaier,

geborene Löggow, vom

Kindsvater scheiden. Ein großer

beruflicher Schritt war

2004 der Eintritt in die bestehende

Kosmetik- und Podologie-Praxis

an der Karlshorster

Rheinsteinstraße. „Vier Jahre

später habe ich die Praxis übernommen“,

so Ostermaier.

Das unerwartete Auftauchen

des Sero-Fotos würde sie nun

gern zum Anlass für ein Klassentreffen

nehmen. Denn die

beiden abgebildeten Jungs, an

deren Namen sie sich nicht genau

erinnert, müssten Mitschüler

gewesen sein. „Wir Kinder

waren damals immer im und

rund um den Treptower Park

unterwegs“, sagt Ostermaier.

Sogar ihr Hund war nach einem

dortigen Gewässer benannt. Er

hieß Donald vom Karpfenteich.


BERLIN 11

* BERLINER KURIER, Mittwoch, 7. November 2018

Berlin –Der SED-For-

Feiger Unfall-Rambo lässt

Auto-Fahrerin verletzt zurück

Er fuhr über Rotund

krachte dann in den

Mazda der Frau

Von

LUTZ SCHNEDELBACH

Schöneberg– Ein weißer

Audi Q7 als Rammbock.Der

Fahrer des SUV krachte am

späten Montagabend auf einer

Kreuzung mit einer Mazda-Fahrerin

zusammen. Die

57-Jährige wurde in ihrem

Wrack eingequetscht. Statt

der Frau zu helfen, flüchtete

der Unfallverursacher.

DerUnfall passierte um

kurz nach Mitternacht.

Der Audi Q7 war laut

Polizei auf der Kreuzung

Martin-Luther-

Straße, Ecke Fritz-Elsas-Straße

bei Rotüber

die Ampel gerast.Dabei

prallte er gegen den

Mazda.

Der Aufprall war so

heftig, dass die Frau, die allein

im Wagen saß, gegen eine

Hauswand geschleudert

wurde. Dabei entkam sie nur

knapp dem Tod. Die Feuerwehr

benötigte mehr als eine

Stunde, um sie aus dieser

misslichen Lage zu befreien.

Vonden Insassen des weißen

SUV fehlte dagegen jede

Spur. Eine Polizeisprecherin:

„Nach Angaben von

Zeugen sollen drei Personen

aus dem Audi gesprungen

und vom Unfallort geflüchtet

sein.“ Sie haben feige

und rücksichtslos gehandelt,

sagten Retter am Unfallort.

Besonders dreist ist,

dass einer der Insassen, der

neben dem Fahrer gesessen

hatte, zum Unfallort zurück

Die Unfallautos

wurden vonder

Polizei sichergestellt.

kehrte, die Beifahrertür öffnete

und sich einige Sachen

griff. Als sich der 25-Jährige

anschließend erneut aus

dem Staub machen wollte,

nahmen ihn Polizisten fest.

Die beiden Autos wurden

sichergestellt und werden

nun technisch überprüft.

Nach der dramatischen Fahrerflucht

sucht die Polizei

jetzt Zeugen.

Fotos: Morris Pudwell

Zweifel an

Opfer-Studie

schungsverbund an der FU

Berlin hat Zweifel an der Korrektheit

einer Studie zu den

Todesopfern des DDR-

Grenzregimes zurückgewiesen.

„Wir haben die Fälle

höchst differenziert beschrieben“,

so Mitautor Jochen

Staadt. Der RBB zweifelt mindestens

50 Opferfälle an. Es

seien sogar Täter zu Opfern

gemacht worden, hieß es. Im

Juni 2017 war die Studie nach

fünfjährigen Recherchen des

Forschungsverbundes erschienen.

Demnach kamen an

der deutsch-deutschen Grenze

insgesamt 327 Menschen

aus Ost und West ums Leben.

Schulleiter

vorGericht

Potsdam –Der wegen Misshandlungsvorwürfen

vom

Unterricht suspendierte

Schulleiter aus Forst (Spree-

Neiße) kommt bald vor Gericht.

Im Februar 2019 sei die

Hauptverhandlung gegen

den 43-Jährigen wegen des

Vorwurfs der Körperverletzung

in 20 Fällen angesetzt,

so das Amtsgericht Cottbus.

Laut Anklage soll der Grundschullehrer

Kindern Schläge

auf den Hinterkopf verabreicht

haben. In Einzelfällen

sei es sogar zu Tritten und

Schlägen ins Gesicht gekommen.

Von den Misshandlungen

sollen sieben Schüler betroffen

gewesen sein.

BERLIN

MESSEN

Reise &Gesundheit

DieMesse für Urlaub,

Fitness &Ernährung

5€Eintritt*

Kinder &Jugendliche

unter 16 Jahren

freier Eintritt

*Ticketfür beide

Messetagegültig

Exklusive

Messeangebote

Interessante

Präsentationen

www.berlinmessen.de

10. &11.

November 2018

10 –17Uhr

Cafe Moskau

Karl-Marx-Allee 34

10178 Berlin

Unteranderem präsentieren sich:

HÖRGERÄTE

EoS


12 BERLIN BERLINER KURIER, Mittwoch, 7. November 2018 **

Mein Handicap

ist noch

lange kein

Hindernis

DasPaar

zieht privat und

beruflich an einem

Strang: Beide

begeistern sich

für den Sport.

Nico Jahr (24) arbeitet trotz

seiner Behinderung als Fitnesstrainer

Friedrichshain – Nico Jahr

lebt mitnur einem Arm und

hat es deshalb schwerer im

Leben als andere.

Trotzdem hat er seinen

Traum verwirklicht

und arbeitet

jetzt als selbstständiger

Fitnesstrainer

in Berlin.

.„Man ist nur

behindert,

wenn man

sich behindern

lässt“,

sagt Nico Jahr.

Er weiß das aus

eigener Erfah-

Von

KERSTIN HENSE

Warum Neukölln Ihnen schaden kann

InChina gibt es jetzt dank

Big Data einen „Socialscore“:

Wenn Sie häufiger mal den

Gehweg fegen, die Regierung

loben und viel lächeln, erhalten

Sie einen hohen Punktestand.

Dann kriegen Sie allerhand

Vergünstigungen.

Sind Sie jedoch eher schlecht

gelaunt, „fegefaul“ und nörgeln

gern rum –dann wird es

schwer für Sie. In China wären

daher viele Sachsen komplett

aufgeschmissen.

rung, denn sein eigener Weg

war mühsam. Der junge Mann

ist auf der Insel Rügen aufgewachsen

und kam mit einem

Handicap zur Welt. Sein linker

Arm war bei biseiner Geburt abgestorben,

weil sich die Nabelschnur

darum gewickelt hatte.

„Ich musste mir wegen

meiner Behinderung viele

blöde Sprüche von meinen

Mitschülern anhören. Er

habe für alles länger gebraucht,

weil er mit nur

einem Arm unbeweglicher

war.

Darunter habe

ich

Nico Jahr ist mit dem

Ball aufgewachsen:

Sportwar schon als Kind

seine Leidenschaft.

sehr gelitten“, sagt er.

Doch seine Familie hielt zu

ihm und entdeckte frühzeitig

seine Talente. Die Leidenschaft

für den Sport begann

schon als kleiner Junge, als er

mit sechs Jahren in den

Fußballverein kam.

„Als ich 12 war,

hat mir

Gemeinsam

sind sie

stark:Nico Jahr

und seine Mitarbeiterin

und Freundin

Sophie Power.

Nun spricht ja wenig gegen

Gehweg fegen und freundliches

Lächeln –leider bildet Big

Data nicht immer die Wahrheit

ab.

Vielleicht vergewaltigt der

freundliche Gehweg-Feger

heimlich eine Sklavin im Keller

–jedes Mal, wenn so etwas

ruchbar wird, sagen die Nachbarn

schließlich, dass sie die

Bestie als zwar stillen, aber guten,

freundlichen Menschen

erlebt hätten. Der Nörgel-Chinese

hingegen hat vielleicht

einfach nur in Dresden studiert.

Auch hierzulande wird Big Data

im großen Stil gesammelt.

Jedes Mal, wenn Sie mit Karte

zahlen, umziehen, heiraten,

sich scheiden lassen oder zum

Arzt gehen, hinterlassen Sie

Datenspuren, gegen die die

Kettenprofile eines Schützenpanzers

auf matschigem Gelände

so unauffällig wirken wie

die Gestaltungsgewalt der Gro-

Auch mit

Armstumpf

kann Jahr trainieren.

Er hat gelernt,

sein Handicap zu

akzeptieren.

meine Mutter ein kleines Fitnessstudio

zu Hause eingerichtet,

mit mehreren Trainingsstationen,

erzählt er. Seinem

Trainer im Leichtathletikverein

imponierte seine

Ausdauer und er meldete

ihn für die Deutschen

Meisterschaften

für Menschen

mit Behinderung

an, wo

er prompt

den vierten

Platz belegte.

„Der

Sport und

meine Leistungen

taten

meinem angeschlagenen

Selbstbewusstsein

sehr

gut“, sagt er. Bereits

mit 13 Jahren stand

sein Berufswunsch

fest: Er will Fitnesstrainer

werden.

Dass das schwer

werden könnte, davon

ließ sich Nico Jahr

Ko. Ziehen Sie etwa als 22-jähriger,

männlicher Single mit

arabisch klingendem Namen

nach Neukölln –dann wird es

schwer, auf legalem Weg einen

günstigen Mobilfunkvertrag,

geschweige denn einen Kredit

zu erhalten.

Big-Data-Scoring wird nämlich

auch in Deutschland schon

sehr intensiv angewendet. Der

Unterschied zu China: Da hat

wenigstens noch die Regierung

das Heft in der Hand –

nicht abhalten, auch wenn es

zwischendurch holperte. „Es

gab Zeiten, da versteckte ich

meinen Armstumpf unter weiter

Kleidung, weil ich mich

selbst nicht so annehmen

konnte“, verrät er.

In einer Kinderkurklinik auf

Rügen erhielt er trotz seines

Handicaps die Chance, eine

Ausbildung zum Sport-und

Fitnesskaufmann zu absolvieren.

„Hier lernte ich, dass ich

nicht perfekt sein muss, weil

ich so vielen kranken Kindern

begegnete “, sagt er.

Vor einemJahr hat er sein eigenes

Unternehmen gegründet.

Der Name PJ-Fitness ergab sich

aus dem Anfangsbuchstaben

seines Nachnamens und dem

Nachnamen seiner Freundin,

die bei ihm angestellt ist und

ganz passend Power heißt. Das

Paar hat schon einen großen

Kundenstamm aufgebaut. Sie

machen ihreKlienten nicht nur

körperlich fit. „Wer erfolgreich

sein will, muss auch mental

stark sein.“, sagt Nico Jahr. Er

weiß, wovonerspricht.

Mensch

Meyer

Kabarettist

Chin Meyer

schreibt jeden

Mittwoch und

Sonnabend

im KURIER

und nicht Amazon, Apple,

Google, Facebook, Microsoft

oder der amerikanische Geheimdienst…

Fotos: Bernd Friedel


* BERLINER KURIER, Mittwoch, 7. November 2018

BERLIN 13

Polizei jagtSchleuser, vier Festnahmen

Razziagegendas Ehekartell

Von

A. KOPIETZ

Berlin – Eine Schleuserbande

hat Hunderte illegale

Einwanderer nach Berlin

geschmuggelt. Gestern

machte die Bundespolizei

dem Spuk ein Ende.

570 Beamte gingen am Morgen

gegen die deutsch-serbische

Schleuserbande vor. 51

Wohnungen durchsuchten

die Polizisten, 43 in Berlin,

drei in Brandenburg und eine

in Nordrhein-Westfalen.

Zuvor hatte ein Richter

Haftbefehle gegen zwei deutsche

Männer (51, 63 ), eine

deutsche Frau (51) und einen

Serben (40) erlassen. Sie sollen

in 200 bislang ermittelten

Fällen Scheinehen arrangiert

haben. Die Verhaftungen erfolgten

in Friedrichshain-

Kreuzberg, Reinickendorf,

Marzahn-Hellersdorf sowie

im brandenburgischen Teltow.

Neben den Wohnungen

der Hauptbeschuldigten

wurden auch Räume in Charlottenburg-Wilmersdorf,

Pankow, Neukölln, Spandau,

Mitte und Tempelhof-Schöneberg

durchsucht.

Den Ermittlungen zufolge

Polizisten nehmen einen Verdächtigen fest.

wollte die Bande durch die

vorgetäuschten Eheschließungen

vor allem Männern

aus Pakistan, Nepal und Albanien

einen dauerhaften

Aufenthalt in Deutschland

ermöglichen.

Bis zu 16 000 Euro zahlten

die Illegalen an die Schleuserbande.

Viele gerieten dadurch

in sklavenähnliche Abhängigkeit.

Denn in den seltensten

Fällen konnten sie

das Geld direkt bezahlen. Ihre

Schulden mussten sie in

Deutschland abarbeiten, etwa

in gastronomischen Betrieben.

Für die Scheinehen sollen

die Beschuldigten fingierte

Ehepartner vorwiegend aus

den EU-Ländern Polen, Griechenland

und Ungarn vermittelt

haben, umso eine EU-

Ausländerkarte zu erschleichen.

Seit einem Jahr hörten die

Fahnder die Telefone ab und

observierten die Verdächtigen.

Am Dienstag wechselten

die Ermittlungen aus der verdeckten

in die „offene Phase“.

Wo nicht freiwillig geöffnet

wurde, brachen vermummte

Polizisten die Wohnungstüren

auf. Bis zum

Mittag liefen die Durchsuchungen.

Kistenweise Beweismittel

trugen die Beamten

aus den Häusern. Sie beschlagnahmten

nach Angaben

von Thomas

Striethörster, Chef der Bundespolizei

für Berlin und

Brandenburg ,auch 170000

Euro in bar und teure Autos.

Fotos: Klaus Oberst

In einem

Plattenbau der

Poelchaustraße

in Marzahn

versteckte sich

ein Verdächtiger.

ANKAUF &VERKAUF

ANKÄUFE

ANTIQUITÄTEN

Kaufe Ölgemälde, Münzen, Antiquität.

Dr.Richter, 01705009959

BAUEN &RENOVIEREN

Polsterei Staeck & Burneleit,

Meisterbetrieb seit 1949. Preiswertes

Aufarbeiten und Neubeziehen

aller Polstermöbel. Tel.:

030 291 06 37

BEKANNTSCHAFTEN

Andreas, 57/1.85, Angest. ö.D.,

sieht sympathisch aus, hat gute

Freunde, ist familienerprobt,

mag Urlaub mit dem Auto oder

auch Flieger, su. genau Dich!

Agt.Neue Liebe: Tel.2815055

Gabriele, 69J., hüb. verwitwete

Ärztin, unkompliziert, strahlende

Augen, sehnt sich nach einem

verlässl. Partner, fühlt sich zu

jung um allein zu bleiben.

Glücksbote: Tel. 27596611

Ab jetzt zuzweit! Anne, Anf. 70,

mö. nicht länger allein sein, su.

Partner für Zweisamkeit. Sie

sieht attraktiv aus, hat eine

schöne Figur, ein ruhiges Wesen,

ist NR. Neugierieg? Melde`Dich

bitte bei mir. Singlecontact Berlin:

Tel. 2823420

Die Kleine mit der großen Wirkung.

Julia, 58J., hüb. Gesicht,

etwas zurückhaltend, berufstätig,

möchte gern an mutigen

Mann, Ihr Herz verschenken.

Glücksbote: Tel. 27596611

Ganz einfach: Ich möchte eine

Frau kennenlernen! Günther,

74/1.83, Bauleiter i. R., verw., su.

keine Frau zum kochen u. putzen,

sondern fürs Herz! Agt.

Neue Liebe: Tel.2815055

Gemeinsam erleben - getrennt

Wohnen! Akademiker, Fred, 65

J., kein Opa-Typ, sucht kulturinteressierte

Partnerin. HERZ-

BLATT-BERLIN: Tel.20459745

Symp. Mann, sucht aufgeschlossene

Dame im betagten Alter

für eine erot. Dauerfreundschaft.

K.fin. Int., 030/45095867

Hübsche Geschäftsfrau Sabine,

62 J.,eine gescheite junge Frau

mit strahlenden Augen,wünscht

sich einen liebenswerten Mann

mit Humor u. Herz, für den

auch viele Nebensachen wichtig

sind. HERZBLATT-BERLIN:

Tel. 20459745

Katja, 44, zärtlich u. sehr hübsch,

gut aussehend inJeans u. Kleid,

berufstätig, wünscht sich Liebe

u. Geborgenheit, zärtliche Stunden...Glücksbote:

Tel. 27596611

Kuscheltyp mit starken Schultern!

Karsten, 67/1.84, ein gepflegter

Mann mit grauen

Schläfen, 1Jahr verwitwet, mö.

jetzt eine Frau kennenlernen.

Singlecontact: Tel. 2823420

Silvia, 66, im Ruhestand, fraulichschlank,

eine natürliche u. herzliche

Frau, ehrlich, su. genau

DICH fürs Herz! Agt. Neue Liebe:

Tel.2815055

Nicht alle Männer sind vergeben,

manche werden auch ungewollt

frei! Michael, 73, verw. Mann,

handwerklich begabt, sportl.

Typ, mag Ostsee, Natur, Kultur,

sucht herzliche Partnerin

Glücksbote: Tel. 27596611

DIENSTLEISTUNGEN

Wohnungsauflös. kostenlos, Entrümpel.,

Entsorgung 65264343

Sofort,Entr.,Transp.,T.47556358

Umzugskartons!

NEU S,M,L,XL, Euro 0,50/0,75/1,20/1,30, Gebr. 0,25/

0,45/0,55/0,75/0,85. Klkt. 4,85. Seeburger Str. 13/14

Lief. frei Haus möglich, Mo.–Fr. 8 bis 18 Uhr

So. nach Vereinb. Tel.: 7–20Uhr 351 95 60

Kartonfritze !!

BERLINER ADRESSEN

TERRASSENDACH

mitDreh-Lamellen

„Bei Sonne auf ...

bei Regen zu.“

Sonderkonditionen

fürReferenzobjekte

Kostenlose Beratung unter 030-26325198

www.allweda.de ·allweda-nord@email.de ·Dipl.-Ing. W.Moldenhauer

Telefonische Anzeigenannahme: 030 2327-50


14 BERLIN

*

BERLINER KURIER, Mittwoch, 7. November 2018

Osten in Bild und Schrift: Eine Foto vomLeuchtturm Darßer

Ort(l.) und das Buch „Jochen, der nicht aufräumen wollte“.

89 Deutschland

Die

Die Kinder der Wende

Neue Ausstellung

zeigt,wie sie

erwachsen wurden

Kuratoren

der Ausstellung

Stefan Wolle (r.)

und Sören

Maotz

Von

ANNIKA LEISTER

Berlin – Wie gehenMenschen,

die 1989 im Osten geboren

wurden, heute mit der Erinnerung

an den Staat um, der

bei ihrer Geburt schon vor

seinem Ende stand? Diese

Fragen wirft die Ausstellung

„Kinder der Wende“ im DDR-

Museum auf, die am Freitag

eröffnet wird.

Von Cottbus über Dresden und

Karl-Marx-Stadt bis nach Magdeburg

– den Weg machte

MichéleWeisbach als Kind viele

HundertMale. Nichtinder Realität,sondern

auf dem Spielbrett:

„Überholen ohne einzuholen“,

hieß das Gesellschaftsspiel, inspiriert

von einem Zitat von WalterUlbricht,

dasdie Strategiezusammenfasste,

mit der man die

wirtschaftliche Überlegenheit

des Ostens über den Westen erreichen

wollte. Inzwischen ist

Weisbach aus dem Kindesalter

raus und lebt tief im Westen –

doch „Überholen ohne einzuholen“

hat ihn begleitet: Heute

spielt er das Brettspiel mit seinen

Kindern inKöln. Das Brettspiel

ist eines von 16 Exponaten der

neuen Ausstellung. In gut 20 Vitrinen

zeigt sie ganz private Exponate

heute 28- und 29-Jähriger.

Sie haben sich auf eine Ausschreibung

in einer Zeitschrift

und den sozialen Netzwerken

gemeldet, wollten ihre Kindheits-Geschichten

also gerne

teilen.

Repräsentativ sei diese Auswahl

keinesfalls, gibt Kurator

Stefan Wolle bereitwillig zu. Er

versteht sie als „schönen und

wichtigen Kontrapunkt“ zum

Bild des düsteren, sich abschottenden

Ostens, das in der Berichterstattung

seit den Demonstrationen

in Chemnitz dominiere.

Die Ausstellung verfolgt ein

seltenes partizipatorisches Konzept:

Die 16 Protagonisten durften

ihr Erinnerungsstück selbst

auswählen. Auf einer Tafel an

der Vitrineerzählensie in wenigen

Sätzen seine Geschichte.

Dabei wird rasch klar: Die DDR

ist nicht tot, auch nicht für die,

die sie in der Realität gar nicht

mehr kennengelernthaben. Zumindest

nicht ganz. Teile von

Bewährte Mixer und vonOma gehäkelte Puppenkleider: In Vitrinen teilen die 1989 Geborenen ihreErinnerungen.

Foto: Sabine Gutdath

ihr leben weiter, schlummern

auf Dachböden, werden immer

wieder in die Hand genommen:

Da ist ein Schwarz-Weiß-Foto

von Uroma im 311er-Wartburg,

von der Enkelin auf dem Dachboden

gefunden und als Holzschnitt

künstlerisch verewigt.

Da ist der Mixer der Marke AKA

polyfix, den schon Oma benutzte

–und mit dem noch heute

Teig nach Familienrezept geschlagen

wird. „Die Großeltern

spieleneine ganz zentrale Rolle

bei der Erinnerung an die ehemalige

DDR“, so Wolle. Gelegenheit

zum Austausch mit der

gesamten Familie der Protagonisten

werden Besucher vielleicht

bei der Ausstellungseröffnung

am Freitag, dem 29. Jahrestag

des Mauerfalls, haben.Einige

wollen dann nämlich auch

ihre Angehörigen mitbringen.

Und auch miteinander wollen

die 16 weiter Kontakt halten: Sie

wollen das Projektauf irgendeine

Weise weiterführen und die

Erinnerung lebendig halten.


BERLINER KURIER, Mittwoch, 7. November 2018

BERLIN 15

Der Boxerund die

Mafia-Familie

Arthur Abraham soll mit dubiosen Gestalten verkehren

Berlin/Erfurt – Tiefschlag gegen Arthur

Abraham (38)! Dem Box-Star mit

armenischen Wurzeln wird vorgeworfen,

mit zwielichtigen Gestalten zu

verkehren. Die Polizei schließt nicht

aus, dass der Weltmeister des Internationalen

Boxverbands im Mittelgewicht

Kontakte zur armenischen Mafia

hat. Ermittler hätten Fotos von einem

Treffen, dass dies belegen würde.

Und Abraham?Der schweigt bisher.

Juli 2014: Eine Schießerei in einer Erfurter

Spielothek. Zwei Männer werden

schwer verletzt. Drei Jahre später wird

der Hauptschütze zu einer Haftstrafe

verurteilt, weitere Beteiligte kommen mit

Bewährung davon. Hintergrund war ein

Streit zwischen zwei Clans. Bei den Ermittlungen

tauchten später immer wieder

Verbindungen zwischen Boxern und

der armenischen Mafia auf, auch der

Name Arthur Abraham fällt. Das habe der

Abschlussbericht eines Ermittlungsprojektes

des Bundeskriminalamt und sechs

Landeskriminalämtern ergeben, der dem

Nachrichtenmagazin „Spiegel“ und dem

MDR vorliegt.

Bevor die Ermittler auf Abraham stießen,

dem keine Straftaten zur Last gelegt

werden,fiel vor allem ein Name auf: Karo

Murat (35). Der Deutsch-Armenier wurde

Weltmeister, ist wie Abraham in seinem

Heimatland Armenien ein Held.

Doch sein Image bröckelte,

als Ermittler bei der

Auswertung der Handydaten

herausfanden,dass sein

Telefon bei der Schießerei

im Juli 2014 am Tatort geortet

wurde. Auch seinAuto

wurde am Abend der

Schießerei in Erfurt gesehen.

Dennoch mussten die

Ermittlungen gegen Murat

eingestellt werden. Sein

Bruder sagte aus, sich den

Wagen geliehen zuhaben.

Die Ermittler zweifeln an

der Darstellung des Profiboxers.

Beweise gebe es

nicht. Aber: Im April 2017

besuchte Murat in Erfurt einen Kampf

zwischen Landsmann Arthur Abraham

und Robin Krasniqi. Am Rande der Veranstaltung

gingen mehrere Männer auf

Murat los. Die Angreifer waren laut

„Spiegel“ fast alle Beteiligte der Schießerei

in Erfurt.

Brisant: EinenTag nach seinem Sieg gegen

Krasniqi soll Arthur Abraham einen

Erfurter Restaurant-Betreiber besucht

haben, der wegen der Spielothek-Schießerei

vor Gericht stand.

Und: Abraham soll vor dem Restaurant

zwei Brüder des Betreibers herzlich begrüßt

haben. Dem „Spiegel“ liegen Fotos

vor, die das belegen. Einer von beiden solle

in Neapel Falschgeld besorgt und Kontakte

zur Mafia haben. Die Handys der

beiden Männer sind zudem auf Abrahams

Bruder zugelassen. Und zwar auf

die Adresse, wo auch die Abraham-Boxsport

GmbH ihren Sitz hat. Die Firma sei

nur eine unter vielen, darunter Vermögensverwaltungen,

Holdings oder Immobilienunternehmen.

Die Recherchen von „Spiegel“ und

MDR hätten ergeben, dass Abrahamund

Murat gut in die Clan-Szene integriert

seien. Sie genössen höchstes Ansehen,

weil sie vielGeld hätten und man mit ihnen

gut Geschäfte machen könne. Anfragen

zu diesem Thema hatte Abraham unbeantwortet

gelassen. Bisher.

Juli 2014: Auslöser der Ermittlungen wareine

Schießerei zwischen zwei armenischen Clans.

Foto: Imago, MDR

Box-Star Arthur

Abraham (38)

wurde mit Leuten

fotografiert, die

Kontakte zur

armenischen

Mafia pflegen.

Rapper mit der Panda-Maskekommt

Berlin – Der Rapper mit der

Panda-Maske schläft nicht. Seit

sechs Jahren bricht Cro mit seiner

Musik Rekorde in den

Charts. Und auch mit seinem

neusten Album „tru“ (erschienen

am 8.9.2017) schreibt er

weiter Erfolgsgeschichte. Sofort

kletterte es auf Platz 1und

in die Herzen der Fans. Die dazugehörige

Clubtour, nur für

den engsten Kreis, war sofort

ausverkauft. Und weil Clubs

schon lange nicht mehr ausreichen,

geht Cro jetzt auf große

„stay tru“-Hallentour in

Deutschland, Schweiz und Österreich.

Am Sonnabend, den

10.11. lädt er seine Berliner Fans

in die Max-Schmeling-Halle

ein. Karten gibt es ab 48 Euro

im Vorverkauf.

SOK

Rapper Crotritt am 10. November

in der Max-Schmeling-Halle auf.

Foto: zVg

Milder Novemberstartmit viel Sonne

Berlin/Potsdam – Berliner

und Brandenburger haben am

Dienstag noch einmal besonders

viel Sonne und milde Temperaturen

abbekommen. „In

Dahlem haben wir 17,9 Grad gemessen“,

so Thomas Dümmel

vom Institut für Meteorologie

der FU Berlin. Die Messstation

am Wannsee meldete demnach

sogar 19,8 Grad. „Das ist allerdings

auf die Lage am Strand

zurückzuführen. Der Sand

heizt sich auf“.

Für den milden Novemberanfang

sorgt laut DWD ein aus

Südosten vorüberziehendes

Hochdruckgebiet. Auch heute

sollen die milden Temperaturen

anhalten, erwartet 14 bis 17

Grad. Danach wird es wieder

kühler und regnerischer.


Leser-

MEINUNG

Die Leser-Seite

in Ihrem KURIER

BERLINER KURIER, Mittwoch, 7. November 2018

ÄRGER DES TAGES!

Bis zu 30 Minuten

Wartezeit auf einen Bus

Was sich gestern Morgen

ereignete, schlägt dem Fass

den Boden aus. Der SEV

zwischen Karlshorst/Lichtenberg-Ostbahnhof

wurde

kurzfristig verlängert. Nur:

Die S-Bahn hat anscheinend

vergessen, die SEV-

Busse zu ordern. Am Bahnhof

Lichtenberg standen

die Fahrgäste morgens um

6.10 Uhr buchstäblich im

Dunkeln. 30 Minuten und

länger –eskamen keine

SEV-Busse! Null Information.

U5 knackevoll, ebenfalls

bis zu 30 Minuten Wartezeit,

um in eine Bahn einsteigen

zu können. Meine

Arbeitszeit beginnt um 6.30

Uhr. Heute war ich später

dran, da ich einen lange vereinbarten

Arzttermin hatte.

Den konnte ich knicken und

war dann wenigstens um

7.30 Uhr auf Arbeit.

Petra Kuschinski,

per Mail

So erreichen

Sie die

Redaktion:

Forum-Redaktion

Alte Jakobstraße 105

10969 Berlin

Tel. 030/63 33 11 456 (Mo.-Fr. 10–16 Uhr)

Fax: 030/63 33 11 499

E-Mail: leser-bk@dumont.de

„Auch Seehofer sollte

Konsequenzen ziehen“

Zu: „Maaßen gefeuert –Seehofer

hinterher?“, v. 6. November

Herr Maaßen wird bestimmt

von seiner Pension gut leben

können! Es wäre nur folgerichtig,

wenn Herr Horst Seehofer

auch für sich Konsequenzen

ziehen würde. Aber ob er da

von alleine drauf kommt?

René Osselmann, Magdeburg

Fehlverhalten

Das ist ja mal wieder der Gipfel.

Da wird einer wegen Fehlverhaltens

in den Ruhestand versetzt

und bekommt als Belohnung

8000 Euro im Monat. So

lange kann doch kein normaler

Mensch arbeiten, um so viel zu

verdienen. Das ist einfach nur

eine Schande und hat nichts mit

Neid zu tun.

Sigmund Leib, per Mail

Ständiges Hickhack

Für den Innenminister ist das

ständige Hickhack und sein

Handeln bei dieser Personalie

noch lange nicht vom Tisch.

Jetzt könnte sogar Seehofers

Posten ins Wackeln geraten.

Hans-GeorgMaaßen geht –Bericht im KURIER.

Denn das schlechte Wahlergebnis

in Bayern hat er durch seine

Innenpolitik in großen Teilen

mitzuverantworten.

Michael Braun, Hellersdorf

Fristlos entlassen

Der hätte fristlos entlassen

werden müssen. Nun kassiert

dieser Typ weiter sein Geld auf

Kosten des Steuerzahlers.

Jeder normale

Arbeitnehmer wäre

wegen schädigenden

Verhaltens fristlos

entlassen worden.

Jan Nachtigall,

per Facebook

Keine Erhöhung

Zu: „Renten deutlich

rauf“, vom 6. November

Was nützt die Erhöhung

den Rentnern,

die wegen ihrer zu geringen

Rente noch

Wohngeld beantragt

haben. Diese Erhöhung

wird gleich mit

dem Wohngeld verrechnet

und die Rentner erhalten

keine Erhöhung oder gar

weniger als vorher. So ist es mir

bei der letzten Erhöhung ergangen.

Da sollte sich unbedingt

etwas ändern.

Thomas Lange, per Mail

Nicht füttern

Zu: „Hunger zu groß: 80-jähri-

KURIER

kämpft!

Ärger,Probleme, Fragen? Das

„Kämpft-Team“ und die Profis

kümmern sich um Ihre Sorgen.

Schreiben Sie uns(am besten mit

Unterlagen), Absender und

Telefonnummer nicht vergessen.

ger Fleischer köpft Wildschwein

auf Parkplatz“, v. 5. November

Das mit dem Wildschwein wäre

nicht passiert, wenn man diese

Tiere nicht füttern würde. In

meiner Wohngegend gibt es

auch Wildschweine. Die machen

einen großen Bogen um

Menschen.

Susi Lindemann,

per Facebook

Rentnern helfen

Ist es in Deutschland schon so

weit gekommen, dass Rentner

zu solchen Mitteln greifen müssen?

Wenn ja, sollte die Regierung

schnellstens dagegen was

unternehmen und den Rentnern

helfen, sie unterstützen.

Harald Hoffmann,

per Facebook

Einfach abgeschafft

Welche Rentner? Bei R2G werden

die einfach abgeschafft, indem

man das Rentenalter auf 72

oder höher setzt. Ein guter

Rentner stirbt beim Ausfüllen

des Rentenantrags.

Maik Pohl, per Facebook

BS

Einfach ausfüllen, ausschneiden und per Post im Umschlag senden an:

Berliner Kurier, Leserservice, Postfach 51 12 54, 13372 Berlin oder faxen an: (030) 23 27 76

Ja, ich lese den Berliner Kurier 6Monate lang Mo.–So. zum Vorteilspreis

on ,6 statt zurzeit 6, inlusie Mehrertsteuer rei aus. ch spare ,

das sind , . ie Kinoutscheine 6 eommeich gratis dazu

Gratis

für Sie!

Erleben Sie auf den komfortablen Luxus-Kinosesseln mit

elektrisch verstellbarem Fuß- und Rückenteilen, auch mehr

Beinfreiheit und persönlichem Raum. Genießen Sie zusammen

in einer für Sie individuell bequemen, auf Wunsch halbliegenden

Position eine neuartige Erlebnisqualität mit dem UCI Luxe Kino

am Mercedes Platz direkt im Herzen Berlins.

______________________________________________________________________________

Name, Vorname

Geburtsdatum (freiwillige Angabe)

Straße, Hausnummer

PLZ

Wohnort

Wenn ich nach Ablauf der 6Monate den Berliner Kurier weiterhin beziehen möchte, brauche ich nichts zu tun. Ich erhalte

das Abonnement dann zum Preis on zurzeit monatlich 2,40 (inlusie gesetzliche Mehrwertsteuer) frei Haus.

Mein Abonnement ann ich jederzeit bis zum 0. des Monats schriftlich zum Monatsende ndigen. Sollte ich ber die

6Monate hinaus eine weitere Lieferung wnschen, sende ich innerhalb on 2Monaten nach Beginn der Zustellung eine

Postarte mit dem Vermer Keine weitere Lieferung an Berliner Kurier,Leserserice, Postfach 5 2 54, 2 Berlin

oder eine E-Mail an lesersericeberliner-urier.de

Telefon (Freiwillige Angabe)

www.berliner-kurier.de

E-Mail (Bitte zwingend angeben fr Ihre nline-echnung per E-Mail) 2

Ich bin einerstanden, dass mich die Berliner Verlag GmbH per Telefon, E-Mail, SMS, MMS und WhatsApp ber

passende Leserangebotezu deren Verlagsproduten und -serices persönlich informiert und indiiduell bert

und ann dies jederzeit auch teilweise widerrufen (per E-Mail lesersericeberliner-erlag.de oder per Post

Berliner Verlag GmbH, Leserserice, Alte Jaobstraße 05, 06 Berlin). Die Zustimmung wird ausdrclich als

ertragliche Gegenleistung fr das zur Verfgung gestellte Angebot ereinbart.

*Hierbei handelt es sich um Produkte, die von der oben genannten Gesellschaft angeboten werden: gedruckte/

digitale Presseprodukte ggf. mit Geräten und Zugaben sowie Produkte der Shops des Verlages shop.berlinerzeitung.de

oder shop.berliner-kurier.de: Bücher, Kalender, Rabattkarten, Fan-/Dekoartikel, Schmuck, Wein,

Reisen, Brief- und Paketdienste, Veranstaltungen, Wohn-/Freizeitzubehör.

Datum Unterschrift DM-AZ-AL VMP4BKUCI

1

Ihre gewählte Prämie erhalten Sie nach Zahlung der ersten Abonnementgebühr.

2

Sollten Sie keine E-Mail-Adresse besitzen, erhalten Sie Ihre Rechnung selbstverständlich postalisch.

Dieses Angebot gilt nur in Berlin/Brandenburg und nur solange der Vorrat reicht.

Ihnen steht ein gesetzliches Widerrufsrecht zu. Alle Informationen über dieses Recht und die Widerrufsbelehrung

nden Sie unter www.berliner-urier.dewiderruf

Berliner Verlag GmbH, Alte Jakobstraße 105, 10969 Berlin

@

Starten Sie jetzt mit dem Berliner Kurier Ihre Kino-Erlebnis-Saison.

Echt Kinoerlebnis.

Echt gratis.

Jetzt 6Monate Berliner Kurier lesen, nur 4bezahlen!

54,80 sparen und 4UCI Luxe-Kino-Gutscheine sichern.

Gleich anrufen oder online bestellen:


(030) 24 00 23

Bitte Bestellnummer angeben DM-AZ-AL VMP4BKUCI

www.berliner-kurier.de/uci

www.berliner-kurier.de

Dervon hier


*

LEUTE

SEITE17

BERLINER KURIER, Mittwoch, 7. November 2018

Diemärchenhafte Karrierevon Janina Uhse(29)

Fotos: RTL,Constantin

VomSoap-Girlie

zur Kino-Hoffnung

Wenn Schauspieler aus

Daily Soaps aussteigen,

stehen sie meistens

vor einer ungewissen Zukunft.

Stichwort: Schubladen-

Problem. Wer einmal in einem

solchen Format steckte, bekommt

meistens auch nur noch

solche Angebote. Eine extreme

Ausnahme ist Janina Uhse (29).

Die schöne Berlinerin war gerade

erst bei „Gute Zeiten,

schlechte Zeiten“ raus –darief

schon Star-Regisseur Sönke

Wortmann (59) an. Und machte

sie in „Der Vorname“ zur Kino-

Hoffnung. Denn sie dreht gerade

schon den nächsten Streifen.

Der Berliner KURIER sprach

mit Uhse (übrigens weder verwandt

und verschwägert mit

Beate) –und erklärt ihre außergewöhnliche

Karriere

Ganz kann sie selbst ihr Glück

kaum fassen. „Es war für mich

eine Ehre, bei diesem Film dabei

zu sein“, sagt Janina Uhse,

als der KURIER sie in Köln

trifft. „Ich war neun Jahre in einer

täglichen Serie –nach meinem

Ausstieg wusste ich gar

nicht, was passiert. Ich habe

mich einfach drauf verlassen,

dass was kommt. Der Beruf des

Schauspielers ist ja dafür da,

um verschiedene Rollen zu

spielen. Und dann kam direkt

zwei Wochen später der Anruf.

Ich habe meine Agentin nur gefragt:

Reden wir über den Sönke

Wortmann? Klar hatte ich

Lust darauf. Und nur drei Tage

später hatte ich die Zusage. Da

dachte ich nur: Wow!“

Der fertige Film gibt Wortmann

Recht –denn Uhse spielte

neben etablierten Größen

wie Christoph Maria Herbst,

Florian David Fitz und Caroline

Peters groß auf. „Als ich erfahren

habe, mit wem ich zusammen

spiele, war ich noch aufgeregter.

Wenn man mit so einem

Spiel nach dem Serienausstieg

weiter machen kann, ist das der

Wahnsinn. Aber die anderen

haben mir alle Sicherheit gegeben.

Ich habe die Energie der

anderen aufgenommen und habe

gehofft, dass die auf mich

übergeht.“

Dass Ex-Soapies wie sie normalerweise

Startschwierigkeiten

im vermeintlich seriöseren

Filmgeschäft haben, weiß Uhse.

„Ich habe von vielen Kollegen

gehört, dass es nach dem

Ausstieg bei GZSZ schwierig

wird. Das war bei mir Gott sei

Dank komplett anders.“ Wie erklärt

sie sich das? „Mittlerweile

gibt es eine andere

Wertschätzung für

Soap-Kollegen – weil viele

wissen, wie hart da gearbeitet

wird und was für ein Pensum

da gefahren wird. Die Kollegen

funktionieren auf den

Punkt. Inzwischen sind ja

auch alle richtige Schauspieler.

Es wird ja niemand mehr

einfach so von der Straße gecastet.“

Auch nicht für ihr neues

Projekt. „Ich drehe gerade für

den ,Berlin Berlin’-Kinofilm,

darum auch die kurzen Haare.“

Vorher trug sie diese

deutlich länger. „Das war

nicht ganz freiwillig, aber

ich bin jetzt ganz zufrieden.

Das macht was mit mir, ich

fühle mich jetzt so keck.

Außerdem bin ich die einzige

große Rolle in dem

Film, die im Vergleich zur

Serie neu dazu kommt.

Felicitas Woll ist als Lolle

wieder mit dabei und viele

bekannte Figuren –

und jetzt eben auch ich.

Das ist eine totale Haudrauf-Komödie,

das

macht total Spaß.“

Bernd Peters

Janina Uhse mit den Kolleginnen Lea Marlen Woitack und Anne Menden (l.)

sowie mit SönkeWortmann bei der gemeinsamen Filmpremiere.

Funny vanDannen erklärtdie Welt

So funny, wie er von dannen

geht, ist er auch immer wieder

da. „Alles gut, Motherfucker“

heißt das 15. Album

des Berliner Musikers

Funny van Dannen.

Der es sich zur Aufgabe

gemacht hat,

eine Welt, die immer

merkwürdiger

erscheint, in possierlichen

3-Minuten-Songs

Foto: zVg

zu besingen. Doch der komische

Melancholiker ist viel

wütender, als es oft

scheint. Kann man über

„Immer diese Religionen“

einen

Funny-Song

machen? Van

Dannen kann

es –morgen live ab 21

Uhr im RBB-Sendesaal

(ab 27,50 Uhr). STH

Palazzo verwandelt sich in ein

Casino-Hotel –mit Direktor Sven

Riemann und Portier Joel Baker.

Foto: zvg

Palazzo bringt Berliner zum Fliegen

Ente gut, alles gut? Nein, schon

zum zweiten Mal nacheinander

bricht die Dinner-Show Palazzo

(am Bahnhof Zoo, bis 6.

März, ab 79 Euro) mit der Enten-Tradition.

In „Glücksjäger“

tischen Hans-Peter Wodarz

und Kolja Kleeberg einen Sauerbraten

vom Rinderfilet mit

Schwarzbrotknödeln und einer

Schmorpraline auf. Fein muss

es sein. Wie die Show. Die mit

Artisten aus Kanada, Ungarn

und der Ukraine gewürzt, mit

Comedians aus England und

den USA abgeschmeckt wird.

Eine der schärfsten Zutaten:

Carlos Zaspel aus Pankow. Am

Chinesischen Mast und am Flying

Pole zeigt er mit Kollegen

aus China, dass trotz BER-Fiaskos

auch Berliner fliegen können.

Nach vier Gängen steht

fest: Ende gut, alles gut. STH


REPORT

Auch bei der

#Unteilbar-Demo

am 13. Oktober

standen Herbert

Grönemeyerund

seine Band auf

der Bühne an der

Siegessäule.

Der Sänger (62) liefert16neue Songs zur Liebe und zur Lage der Nation ab

Herbert Grönemeyer geht

eher ohne Konzept an ein

neues Album. Erzählt er

jedenfalls. Er klimpere

vor sich hin, und wenn er fünf oder

sechs sinnvolle Stücke beisammen

habe, merke er: „Jetzt hast Du wieder

Hunger, jetzt könntest Du wieder

eine Platte machen.“ Der Hunger

war zurück, und jetzt erscheint

Grönemeyers neues Album „Tumult“,

das er gestern im Berliner

Luxus-Hotel Stue feierte. Der

Name „Tumult“ ist Programm. Inspiriert

habe ihn „mein Leben, meine

Gedanken, Deutschland natürlich

und die Zeit, in der wir uns befinden,

diese sehr nervöse, unruhige

Zeit.“

Ein Album zur Lage der Nation also.

Das Erstarken von Rechts, das

Hassgeschwätz im Netz, das Schüren

von Ängsten, all das beschäftigt

Grönemeyer. „Bist Du da, wenn zu

viel Gestern droht, wenn wir verrohen,

weil alte Geister kreisen“ fragt

er in dem Widerstandslied „Bist Du

da“. Und: „Kein Meter nach Rechts,

Verständnis ist nie schlecht“, heißt

es in „Fall der Fälle“.

Natürlich mache man sich Sorgen,

wo das alles hinführe, sagt Grönemeyer

im Interview. Doch der 62-

Jährige ist Optimist –und zuversichtlich:

„Gleichzeitig glaube ich,

sind wir auch stabil und erwachsen

genug, uns dem zu stellen.“ Aufgewachsen

in Bochum, als Kind des

Ruhrgebiets, ist die Vielfalt für Grönemeyer

schon immer normal gewesen.

„Da waren wir stolz drauf!“ Er

sei mit Kindern aus Griechenland,

der Türkei oder Polen in die Schule

gegangen oder habe Fußball gespielt,

während die Väter die Kohle

aus der Wand geholt, den Stahl gepresst

und das Wirtschaftswunder

vorangetrieben hätten.

Das vielleicht überraschendste

neue Stück ist „Doppelherz/Iki Gönlüm“,

in dem Grönemeyer einige

Passagen auf Türkisch singt. Darauf

sei er bei einer Lesung für den damals

noch inhaftierten Journalisten

Deniz Yücel gekommen. „Da habe

ich auch Türkisch gelesen. Und dann

haben alle gesagt: Oh, das kannst Du

ja recht ordentlich!“

Der Song dreht sich um die Sehn-

Seit fast 35 Jahren immer auf Platz 1mit

seinen Alben: HerbertGrönemeyer.

Fotos: dpa


SEITE19

BERLINER KURIER,Mittwoch, 7. November 2018

HerbertGrönemeyerüber sein neues Album „Tumult“

„Ich spiel schon auf

Sieg. Alles andere

ist Quatsch“

DasCoverzum neuen Album

„Tumult“ vonGrönemeyer.

süchte der Menschen, ob nach dem

nächsten Urlaubsziel oder der zweiten

Heimat. Diese Sehnsüchte im

Kopf und diese Sehnsüchte nach anderen

Plätzen, das eine uns, so Grönemeyer.

Unterstützung bekommt

er bei „Doppelherz/Iki Gönlüm“ von

BRKN, einem jungen Rapper aus

Kreuzberg –eine Kooperation, die

gut aufgeht.

Auch wenn „Tumult“ ein politisches

Album ist, hat es auch etwas

Leichtes und Unbeschwertes –und

kann durchaus als Mutmacher gesehen

werden. Dafür, Haltung einzunehmen

und Stellung zu beziehen.

„Haltung ist nicht irgendwas Strenges

oder Anstrengendes, sondern

kann auch leichtfüßig, kraftvoll und

lebendig daherkommen“, sagt er.

Grönemeyer gilt seit Jahrzehnten

als Stimme der Nation. Kaum ein

Sänger berührt die Deutschen so

sehr wie er. Dabei wollte er ursprünglich

gar nicht Musiker

werden –„eher Fußballer oder

Gebrauchtwagenhändler“.

Doch bekanntermaßen kam

es anders: Neben Stationen im

Theater und einer Rolle im Kinoepos

„Das Boot“ versuchte er

sich zunächst erfolglos als Sänger.

Dann kam „4630 Bochum“,

die Platte wird 1984 das erfolgreichste

Album des Jahres.

Einen Schicksalsschlag erlebt

er 1998, als innerhalb weniger Tage

erst der Bruder und dann seine Frau

an Krebs sterben. Herbert Grönemeyer

zieht sich zurück, verarbeitet

seine Trauer auf dem Erfolgswerk

„Mensch“. Weitgehend unbehelligt

wohnt er in den Folgejahren mit seinen

beiden Kindern in London. Jetzt

hat er längst wieder einen Wohnsitz

in Berlin. Seit einigen Jahren ist er

glücklich verliebt und inzwischen

auch wieder verheiratet.

Auch auf „Tumult“ drehen sich natürlich

mehrere Songs um Glück und

Liebe. „Mein Lebensstrahlen“ ist in

seiner ergreifenden Schlichtheit

wohl eines der schönsten Liebeslieder,

das Grönemeyer je geschrieben

hat. Und „Sekundenglück“ dreht

sichumdie unerwarteten und überraschenden

Momente des Glücks,

von denen man bisweilen überrumpelt

wird.

Die Chancen stehen sicher nicht

schlecht, dass Grönemeyer mit

den 16 neuen Songs von „Tumult“

an seine ungeheure Erfolgsserie

(12 Nr. 1-Alben, 3Nr. 1-Hits) anknüpfen

kann. Seit fast 35 Jahren

landeten alle seine deutschsprachigen

Studioalben auf Platz 1der

Charts. Steigt angesichts eines

solchen Erfolgs der Druck vor der

neuen Platte –oder wird man gelassener?

„Nö. Ich spiel schon auf Sieg.

Alles andere ist Quatsch“, sagt Herbert

Grönemeyer ganz entspannt

und lacht. „Wenn ich aufs Spielfeld

gehe, will ich auch ein Tor machen.

Jetzt habe ich wieder den Ball zum

Freistoß hingelegt und dann hoffe

ich, dass der oben in den Winkel

geht.“

Jenny Tobien


* *

MEDIZIN

Der große

KURIER-Ratgeber

BERLINER KURIER, Mittwoch, 7. November 2018

Es gibt

Infos zu

Wellness

und Reisen

Neue Rettungsstelle

Wie auf diesem Foto

wird den Kleinen in

Zukunft auch in der

Charité geholfen.

Am Wochenende

Messe im

Café Moskau

Gesundheit für Körper

und Seele: Damit unsere

Leser gesund werden und

auch sinnvoll verreisen

können, um fit für den Alltag

zu sein, veranstalten

wir am kommenden Wochenende

eine Messe dazu.

Kommen Sie am 10. und

11. November zu uns ins

Café Moskau.

Foto: Imago

Unter dem Motto „Reise &

Gesundheit“ laden wir Sie

zum Bummeln und Stöbern

ein. Im Café Moskau (Karl-

Marx-Allee 34) präsentieren

sich rund 30 Aussteller zu

den Themen Urlaub, Fitness

und Ernährung. Es geht um

Vorsorge, Fürsorge und

Pflege, Wellness und Beauty,

Rehabilitation, medizinische

Einrichtungen und ,

Pharma-Themen. An beiden

Messe-Tagen können Sie

(kostenlos) Vorträge besuchen.

Themen sind hier u.a.

„Der „James Bond Effekt“:

Sinn & Unsinn von Nahrungsergänzungsmitteln“,

„Vorder- & Hintergründe

des Sehens“, „EioS -Neue

Formel für ein gesundes Leben“,

„Krank verreisen -

Krank auf Reisen“, „Kuren

in Bad Schmiedeberg“.

Sie lesen, wir verknüpfen

die Themen Gesundheit und

Reisen. Das heißt auch, dass

es Vorträge und Aussteller

zu Reise-Themen gibt. Informieren

Sie sich z.B. über

Gruppenreisen mit ärztlicher

Begleitung, Busreisen,

Kreuzfahrten, Städtereisen

oder Studienreisen.

Die Messe im Café Moskau hat

am 10. und 11. November jeweils

von 10:00 bis 17:00 Uhr geöffnet.

Der Eintritt kostet 5Euro (für beide

Tage!). Kinder und Jugendliche

unter 16 Jahren haben freien

Eintritt.Beste Anfahrt: U5.

Fragen?

Wünsche?

Tipps?

Tel. 030/63 33 11-456

(Mo.–Fr. 10–15 Uhr)

E-Mail: berlin.service@dumont.de

für Kinder

in Wedding

Die Notpraxis in

der Charité soll

Wartezeiten für

Patienten und

Eltern verkürzen

Eine Rettungsstelle der Kassenärztlichen

Vereinigung (KV) ist

oft die erste Anlaufstelle, wenn

ein Kind plötzlich erkrankt –

und ein normaler Arzt nicht geöffnet

hat. Das gilt zum Beispiel

an Wochenenden oder mitten

in der Nacht. Patienten stehen

Schlange, müssen ewige Wartezeiten

in Kauf nehmen und die

Kinder werden ungeduldig.

„In den 39 dauergeöffneten

Rettungsstellen zählen wir im

Jahr etwa 36 000 solcher Fälle,

pro Tag also etwa 100“, sagt Ulrich

Frei, Ärztlicher Direktor

der Charité. „Eltern können oft

nicht einschätzen, wie schwer

die Erkrankung des Kindes

wirklich ist.“ Ein Problem, dass

die KV seit zwei Jahren mit einem

berlinweiten Netz von

Notdienstpraxen lösen will.

Diese Anlaufstellen für Notfallpatienten,

in unmittelbarer

Nähe der eigentlichen Notaufnahmen

des Krankenhauses,

sollen die Kliniken entlasten.

Dann können diensthabende

Fachärzte und nichtärztliches

Personal die Patienten übernehmen,

die keine klassischen

Notfälle sind.

Jährlich werden 36 000 Kinder

akut im Virchow-Klinikum

betreut. „Davon hat nur jedes

zehnte Kind tatsächlich einen

stationären Behandlungsbedarf“,

sagt Prof. Ulrich Frei.

Solche Notdienstpraxen, die

besonders für Kinder und Jugendliche

sind, wurden bereits

im Sana Klinikum Lichtenberg,

in der DRK-Klinik Charlottenburg,

im St. Joseph Krankenhaus

in Tempelhof und in Wedding

eingerichtet.

„Doch seit Jahren haben wir

uns gefragt, weshalb es an Berlins

größter pädiatrischer Klinik,

der Charité, noch keine

Kindernotdienstpraxis gibt,“

Foto: Imago

sagt der Charité-Direktor.

„Schon seit Jahren war es mir

wichtig, diesen Missstand aufzuheben.“

Seit vergangenen Freitag

(2.11) ist es soweit. Eine KV-

Notdienstpraxis hat am Charité

Campus Virchow-Klinikum

(CVK), Mittelallee 8(Wedding)

ihren Betrieb aufgenommen.

Sie hat freitags von 15 bis 22

Uhr, samstags, sonntags und an

Feiertagen von 11 bis 22 Uhr,

geöffnet. Bis vor kurzem wurde

diese Notdienstpraxis noch am

Standort der DRK-Kliniken in

der Drontheimer Straße betrieben.

Die Zusammenarbeit zwischen

KV und CVK gibt es

schon seit 18 Jahren –jetzt endlich

unter einem gemeinsamen

Dach. „Die KV Berlin freut sich,

mit einer ihrer vier Notdienstpraxen

für Kinder und Jugendliche

Berlins größte pädiatrische

Klinik unterstützen zu

können. Hier gehören wir hin“,

erklärt der stellvertretende KV-

Vorstandsvorsitzende Dr.

Burkhard Ruppert anlässlich

der Eröffnung über den Start

der Kooperation mit der

Charité.

Eltern, die sich mit ihren erkrankten

Kindern bisher im

Notfall im Klinikum meldeten,

sollen jetzt erst einmal in die

Notdienstpraxis der KV kommen

–imgleichen Haus.

Aktuell betreibt die KV Berlin

übrigens im gesamten Stadtgebiet

sechs Notdienstpraxen

(vier für Kinder und Jugendliche,

zwei für Erwachsene),

weitere sollen folgen.

KV-Notdienstpraxen ersetzen

jedoch nicht den Besuch in

einer Kinder- und Jugendarztpraxis.

Vor Ort werden also nur

Erkrankungen und Verletzungen

behandelt, bei denen nicht

bis zur nächsten Sprechstunde

des Kinder- oder Hauarztes gewartet

werden kann.

Im Notfall sollen Eltern zunächst

die 116117 anrufen, die

Telefonnummer des Ärztlichen

Bereitschaftsdienstes.

Von der KV Berlin erfolgtdann

eine Weiterleitungzur medizinisch

notwendigen Versorgung.

Im absolut dringenden

Notfall sollte der Notruf der

Feuerwehr (112) angerufen

werden.

SOK


IMMOBILIEN

Der Wohnungs-Markt

in Ihrem KURIER

SEITE21

BERLINER KURIER, Mittwoch, 7. November 2018

DasHaus auf denWintervorbereiten

Nurnicht kalt

erwischen lassen

Ein Wintereinbruch ist eine

harte Belastungsprobe für jede

Immobilie. Schneemassen

und langanhaltende Temperaturen

im zweistelligen Minusbereich

machen nicht nur

der Außenhülle zu schaffen.

Auch der Innenbereich kann

Schaden nehmen, wenn

Hausbesitzer ihre Immobilie

nicht auf den Härtefall vorbereiten.

Schwachstelle 1: Das Dach:

„Eine dicke Schneedecke kann

nicht nur Dächer zum Einstürzen

bringen“, erklärt Josef

Rühle vom Zentralverband des

Deutschen Dachdeckerhandwerks

in Köln. Daher sollten

Hausbesitzer die maximale

Traglast ihres Dachs kennen.

Die zulässige Schneelast ist im

Standsicherheitsnachweis für

das Haus angegeben.

Aber: „Bei der Berechnung der

Schneelast kommt es nicht nur

auf die Menge, sondern vor allem

auf die Zusammensetzung

des Schnees an“, betont Rühle.

„Bereits zehn Zentimeter Nassschnee

können bis zu 40 Kilogramm

pro Quadratmeter wiegen.

Dagegen bringt eine zehn

Zentimeter dicke Schicht frischen

Pulverschnees nur 10 bis

15 Kilogramm pro Quadratmeter

auf die Waage.“ Eine dicke

Eisschicht kommt auf bis zu 90

Kilogramm pro Quadratmeter.“

Wichtig: Das Räumen ist aufgrund

der Gefahr von Stürzen

keine Aufgabe für den Hausbesitzer

oder Hausmeister, aber

sie ist es auch nur im absoluten

Notfall für die Feuerwehr. Und

dafür können Gebühren anfallen.

Betroffene rufen besser

rechtzeitig einen Dachdecker.

Gefährlich sind auch Eiszapfen

am Dachüberstand oder Balkon.

Sie sollen ebenfalls umgehend

entfernt werden, um

nicht zur Gefahr für Fußgänger

und parkende Autos zu werden.

Dazu sind Hausbesitzer verpflichtet,

denn sie müssen Dritte

vor Schäden schützen -und

im Fall, dass die Eiszapfen abbrechen,

auch dafür haften.

Schwachpunkt 2: Fenster

und Fassade: Schneeverwehungen

gefährden die Bausubstanz.

Vor allem an Gebäudeecken

sowie vor Terrassen- und

Balkontüren sollten Hausbesitzer

sie daher wegräumen. Denn

bei Tauwetter dringe das

Schmelzwasser unter den Türen

hindurch ins Haus ein und

durchfeuchtet Mauerwerk, Boden

und Belag, erläutert Rühle.

Auch Fenster sind bei starkem

Wind Eingangstore für Feuchtigkeit.

„Sie sollten vor dem

Winter gut gepflegt und gewartet

werden“, rät Ulrich Tschorn

vom Verband Fenster +Fassade.

Die Dichtungen lassen sich

mit einem elastischen Pflegemittel

gegen Vereisen und Risse

schützen. Schwergängige Beschläge

sollten geölt und nachjustiert

werden.

Schwachstelle 3: Rohrsysteme:

Um Rohrbrüche zu vermeiden,

müssen im Winter alle

Leitungen vom Haus in den Außenbereich

und jene, die ganz

im Freien verlaufen, entleert

und abgesperrt werden. „Bleibt

noch Restwasser drin, kann es

zufrieren und zu einem Rohrbruch

führen“, erläutert Andreas

Braun vom Zentralverband

Sanitär Heizung Klima.

Auch bei Heizungen oder Wasserleitungen

im Haus kann das

Problem entstehen, wenn Bewohner

über längere Zeit nicht

Foto: dpa

Wichtig, wenn der Winter kommt: alle Leitungen vomHaus in den Außenbereich

und solche, die ganz im Freien verlaufen, entleeren und absperren

anwesend sind. „Ist die Heizung

dann zu niedrig eingestellt

oder gar ausgeschaltet,

besteht die Gefahr, dass Rohre

zufrieren und platzen“, erklärt

Braun. Er rät, in der Heizungszentrale

entsprechend der Bedienungsanleitung

die Winterabsenkung

einzustellen.

UMZÜGE

zapf umzüge; 61061; zapf.de

Abkürzungen EnEV2014

Artdes Energieausweises

V ............... Verbrauchsausweis

B ............... Bedarfsausweis

kWh ........ Kilowattstunde

Energieträger

Ko ............ Koks,Braunkohle,Steinkohle

Öl ............ Heizöl

Gas .......... Erdgas,Flüssiggas

FW ........... Fernwärmeaus Heizwerk

oder KWK

Hz ............ Brennholz, Holzpellets,

Holzhackschnitzel

E .............. Elektrische Energie

(auch Wärmpumpe), Strommix

Baujahr des Wohngebäudes

Bj .............. Baujahr

Energieeffizienzklasse des

Wohngebäudes

A+ bis H, zum Beispiel B

VERMIETUNG

Berlin

Charlottenburg-Wilmersdorf

Vorsicht bei Mietvertragsabschluß! Vorher zum Berliner Mieterverein e.v. z 030 22 62 60; www.berliner-mieterverein.de

TrepTow-KöpenicK

Vorsicht bei Mietvertragsabschluß! Vorher zum Berliner Mieterverein e.v. z 030 22 62 60; www.berliner-mieterverein.de

Marzahn-hellersdorf

Zi m² MIETE IN EUR BK/NK FREI AB Zi m² MIETE IN EUR BK/NK FREI AB

2 53,02

456,50 w

inkl.

15.01.

2Zimmerwoh

nung am Bür

gerpark! Lea

GrundigStr. 60! 6. OG, Balkon, mo

dernes Duschbad, renoviert, neuwer

tiger Bodenbelag, weiße Innentüren,

teilmöbliert, sehr gute Verkehrsan

bindung durch Bus und Tram, Einkau

fen inder Nähe, Gen.Anteil. 1.550 €,

gute Bonität vorausg., Hundehaltung

nicht gewünscht, VEA: V, 106

kWh/(m²a), FW, Bj1982.

www. fortunaeg.de

wohnen@fortunaeg.de

3 68,80

571,04 w

inkl.

sofort

Sanierte 3Zi

Wohnung im

Kiezpark! Wuh

letalstraße 110! 5.OG, großer Bal

kon, neues Wannenbad, renoviert,

neuer Bodenbelag, weiße Innentüren,

sehr gute Verkehrsanbindung durch

Bus und Tram, Einkaufen, Schule und

Kita in der Nähe, Gen.Anteil. 2.015,

€, gute Bonität vorausg., Hundehal

tung nicht gewünscht, VEA: V, 104

kWh/(m²a), FW, Bj1984.

www.fortunaeg.de

wohnen@fortunaeg.de

Zi m² MIETE IN EUR BK/NK FREI AB

3 68,76

577,58 w

inkl.

sofort

Sanierte 3Zi

Wohnung am

Bürgerpark!

LeaGrundigStr. 58! 6.OG, Balkon,

neues Wannenbad, renoviert, neuer

Bodenbelag, weiße Innentüren, sehr

gute Verkehrsanbindung durch Bus

und Tram, Schule und Kita inder Nä

he, Gen.Anteil. 2.015 €,gute Bonität

vorausg., Hundehaltung nicht ge

wünscht, VEA: V,106 kWh/(m²a), FW,

Bj 1982, www.fortunaeg.de

wohnen@fortunaeg.de

Immobilienwelten

Magazin für Immobilien, Wohnen, Bauen und Design

*

)

EIGENTUMSWOHNUNGEN

Berlin

Charlottenburg-

Wilmersdorf

Oehmcke

Immobilien

suchen Häuser, Grundstücke und

Eigentumswohnungen in Berlin

und imUmland ( 6779980

Weitere

Bundesländer

HAMBURG

Neubau Nähe Hamburg Schi

cke Eigentumswohnungen;

www.buchholzerfluegel.de


22

Häuser

Berlin

Beratung:033439 919-41

BerlinMahls

dorf Stadt

haus, ca. 144

m² Wohnfläche, möbliert, zu

besichtigen. BA, 19 kWh/m²a,

LWP, Bj 2016, A+, 12623 Berlin,

AltMahlsdorf 11, MoFr. 1518

Uhr und Sa/So 1116 Uhr,

www.markonhaus.de,

033439 91939

BrandenBurg

nurnoch

bis 30. November

auhrrnisil

Beratung:033439 919-39

atzenroth@markon-haus.de

Echtmehr Raum!

Ihr Immobilienmarkt

im BerlinerKurier

Verkaufen Sie Ihre

Bestandsimmobilie und

verw

irklichen Sie Ihr Traumhaus.

Mit markon-haus ist das möglich.

Rufen Sie uns an.

Oehmcke

Immobilien

suchen Häuser &Grundstücke in

Berlin undimUmland ( 6779980

Herbstangebote

Erkundigen Sie sich nach unseren

aktuellen Herbstangeboten.

hr normationn ndn i

untr

www.markon-haus.de

Altlandsberg

Hönow Bun

markon

galow ca.

haus Fir

150 m² Wohn

mensitz: Besuchen Sie uns. fläche, möbliert, zu besichti

Wir beraten Sie gern. 15345 gen. BA, 21 kWh/m²a, LWP, Be

Altlandsberg OT Bruchmühle, u. Entlüftung, Bj 2017, A+,

Radebrück 13, MoFr. 1118 15366 Hoppegarten OT Hö

Uhr und Sa/So 1116 Uhr, now, Gartenstraße 23, MoFr.

www.markonhaus.de,

1518 Uhr und Sa/So 1116

033439 91939

Uhr, www.markonhaus.de,

033439 91939

Ferien- und Freizeitimmobilien

Investieren Sie jetzt! Erwerben Sie eine bereits fertiggestellte Immobilie

und profitieren Sie schon in der kommenden Saison von der vollen Rendite!

Im Nordosten Schleswig-Holsteins entsteht

das OstseeResort Olpenitz – ein neues,

einzigartiges Ferienresort der Extraklasse

mit einem exklusivem Yachthafen.

apitalanleger

aufgepasst!

achlass

vom .. ..

Zwischen Berlin und dem Werbellinsee, direkt

vor den Toren Berlins, am UNESCO-Biosphärenreservat,

entstehen im Hafendorf Zerpenschleuse

200 exklusive Ferienhäuser.

HE erienimmobilien mbHel. OstseeResort Olpenitz

Hafenstrae in appelnnsprechpartner vor Ort Herr urat esil

el. Hafendorf Zerpenschleuse Eberswalder eg in

Zerpenschleusensprechpartner vor Ort Herr olker Haeske

el. E-ail infohelma-ferienimmobilien.de

www.helma-ferienimmobilien.de

Ankäufe/Gesuche*

EBERHARDT

IMMOBILIEN

Treskowallee 96 ·10318 Berlin

Tel. 030 61 28 44 64

Eberhardt-immobilien@online.de

Wasmacheich mit meiner

Immobilie im Alter?

Verkaufen?

oder

SichereZusatzrente

mit lebenslangemWohnrecht

durch Verkauf auf Rentenbasis?

x Wirermitteln den Verkaufswert

Ihres Hauses oder Wohnung

und die Höhe Ihrer monatl.Rente.

x Vertraulich und kostenfrei.

x DurchIHK-geprüftenGutachter.

www.Eberhardt-immobilien.de

Karin Oder,e.Kfr.

Immobilien/Verwaltung

EXPERTIN

Suche sanierungsbedürftige Häuser

030 -27596906

www.karin-oder-immobilien.de

über 25 Jahre

Verkauf Ihrer Immobilie

mitRund-um-Beratung!

*KeineKosten fürVerkäufer!

030 /55156703

www.immozippel.de

5Sterne Bewertung von Verkäufern!

7

OEHMCKE

I mm o b i l i e n

über 60 Jahre in Berlin

sucht Ein- und

Zweifamilienhäuser

&Grundstücke

Grünauer Str. 6,12557 Berlin-Köpenick

030-6 779980

www.Oehmcke-Immobilien.de

Unsere Erfahrung istIhreSicherheit

über 60 Jahre in Berlin

Immobilien

OEHMCKE

Immobilie

verkaufen?

Nur mit DEM

Bachmann!

MoSo 822 ( 56 54 54 54

Bachmann Immobilien GmbH

Bis 750.000€

Einfamilien

haus dringend

gesucht

MoSo 822 ( 56 54 54 54

Bachmann Immobilien GmbH

Fragen kostet nichts!

Sie denken darüber

nach, Ihre Immobilie

zu verkaufen? Dann

sollten Sie nichts dem Zufall überlassen.

Ich ermittle Ihnen den höchst zu

erzielenden Verkaufspreis. So kommen

Sie sicher und schnell zu Ihrem Geld.

Kostenlos und unverbindlich. Bernd

Hundt Immobilien –Ihr Partner in Berlin

und im Berliner Randgebiet.

t 03362 –883830

Bis 300.000€

Grundstück

gesucht, auch mit Abrißhaus.

BACHMANN ImmobilienGmbH

Mo So822 ( 56 54 54 54

Oehmcke

Immobilien

suchen Häuser &Grundstücke in

Berlin undimUmland ( 6779980

J. Kramer/Fotolia

ernd-Hundt-Immobilien.de

GRUNDSTÜCKE

BrandenBurg

VERKÄUFE

IHRE STIFTUNG

FÜR EINE LEBENDIGE ERDE!

Das WWF Stiftungszentrum

bietet Ihnen an, eine eigene

Stiftung für den Natur-und

Umweltschutz zu gründen –

ganz nach Ihren Wünschen.

Oberstes Ziel des WWF ist die

Bewahrung der biologischen

Vielfalt –ein lebendiger Planet

für uns und unsere Kinder.

Anzeigenannahme:

030 2327-50

Der von hier

Uwe G. Bachmann

Immobilie verkaufen?

Verkauf mit Rund-um-Service

Mo-So

8-22 Uhr

Keine Kosten für Verkäufer

Für weitere Informationen

und kostenloses Informationsmaterial

zu unserenAngeboten

wenden Sie sich bitte an:

Gaby Groeneveld

WWF Deutschland

Reinhardtstr. 18|10117 Berlin

Telefon 030 311 777 -730

wwf.de/stiftung


STELLENMARKT

KAUFMÄNNISCHE

BERUFE

Verkäufer/in für An- und Ausgabe

von Textilien in Wilmersd. u.

Zehlend. gesucht. ½ Tags oder

450€ Basis. Tel. 030-71096777

Weihnachtsbaumverkäufer/in für

Berlin, Biesdorf, Lichtenberg,

Lichterfelde,Ahrensfelde u. Hellersdorf

ges., auch in TZ.

Tel.: 0173 2043394

TECHNISCHE BERUFE

Hausmeister/Fachkraft Gebäudehandwerk

gesucht. Schulung

mit Führerschein in 6Monaten.

Förderung Arbeitsagentur/Jobcenter.

Nach erfolgreicher Teilnahme

bieten wir Ihnen einen

Arbeitsplatz an.

www.GULLIVERS.de/

Tel. 030-89066471

Wir suchen Mitarbeiter (m/w/d) f.

d. Autowaschcenter in VZ. Faire

Bezahlung mit monatl. Provision

Clean Car Adlershof, Glienicker

Weg 182, 12489 Berlin, Telefon:

030/ 67197483

GESUNDHEITSWESEN

&WISSENSCHAFT

Freundl. familiär geführter Pflegedienst

i.Großglienicke su. Pflegehilfskräfte

u. examin. Altenpfleger/in;

sehr gute Bezahlung

Bitte Bew.:033201/50970 oder

info@pflegedienst-am-see.com

Pflegebasiskurs/Altenpflege inkl.

FS, komplett gefördert mit Job-

Vermittlung, Tel. 030/ 60980234

Rettungssanitäterausbildung

komplett gefördert, b. Bedarf

mit Führersch.B+C T. 60980234

Die clevere Wahl! Einfach Klasse

-die Unterrichtsanzeigen täglich

aktuell in Ihrem BERLINER

KURIER.

DIENSTLEISTUNGEN &

WEITERE BERUFE

Teilzeitkräfte/Minijobber m/w ges.

zur Reinigung von Lebensmittelmärkten

imöstlichen Berlin.

Tariflohn. Tel.: 0176-84192532

oder 0160-931 353 40

BerlinMobil sucht ab sofort für

neue Aufträge Fahrer/innen

(von Minijobbasis bis Festanstellung)

für die Schüler- und

Behindertenbeförderung für das

gesamte Stadtgebiet Berlin. Arbeitstage:

Mobis Fr,Wochenende

generell frei. Bei Interesse

bitte telefonisch unter

030-422199-12 bewerben.

Paketzusteller m/w für den Berliner-Raum

gesucht, in VZ, feste

Tour.Tel.033435 152250

PKW-Fahrer/in gesucht! Schulung

zum Bus- oder LKW-Fahrer

mit Führerschein DE oder

CE in nur 4 Monaten für den

Stadt-oder Fernlinienverkehr.

Förderung Arbeitsagentur/Jobcenter.

Arbeitsplatzgarantie

nach erfolgreicher Teilnahme.

www.GULLIVERS.de/

Tel. 030-89066471

PKW-Fahrer/in gesucht! Schulung

zum Krankenwagenfahrer/

Sanitäter mit Führerschein C1

und P-Schein in 5 Monaten.

Förderung Arbeitsagentur/Jobcenter.

Arbeitsplatzgarantie

nach erfolgreicher Teilnahme.

www.GULLIVERS.de/

Tel. 030-89066471

Suchen Fahrlehrer/in Klasse B,

für Berlin, Tel. 0163 200 28 48

Taxifahrer gesucht.

Tel. 030 42014440 ab 11:30 Uhr

Wir suchen Rettungssanitäter/in,

zur Festeinstellung sowie Aushilfen

m/w. Georg Rünzel KTP

GmbH. Tel. 030 616 98 40

Die Sicherheitsbranche bietet krisenfeste

Jobs! Interesse? Sicherheitsmitarbeiter

m/w mit

SK §34a Rufen Sie uns an:

030 –417 13 508

Wir verstärken unser Team und

suchen engagierte Detektive

und Doorman (m/w) für den

Einzelhandel mit SK§34a. Tel.

030/ 414 08 676

Lagermitarbeiter (m/w), ab sofort,

unbefr. in VZ: Zuverlässiges

und selbstständiges Arbeiten,

freundliches Auftreten Berufsausbildung

in der Lagerlogistik

wünschenswert, idealerweise

Kenntnisse und Berufserfahrung

im Bereich der Lagerlogistik,

FS Klasse B,aussagekräftige

Bewerbung bitte an: job@tasberlin.de

oder per Post an TAS

Berlin Vending GmbH, Plauener

Str. 163-165, 13053 Berlin

Mitarbeiter/in im Garten -und

Landschaftsbau gesucht. Schulung

mit Führerschein in nur 6

Monaten. Förderung Arbeitsagentur/Jobcenter.

Nach erfolgreicher

Teilnahme bieten wir

Ihnen einen Arbeitsplatz an.

www.GULLIVERS.de/

Tel. 030-89066471

Wir suchen in Berlin ab sofort

Rangierer mit Reinigungstätigkeit

nur mit Führerschein der

Klassen C, D, C1E, CE, D1E für

Teil- und Vollzeit (zwischen

18:00 und 6:00 Uhr), gern auch

auf 450 €-Basis. Bewerbungen

telefonisch erbeten unter:

0177-96 96 953 bzw.per Mail an

julia.englert@sasse.de

STELLENGESUCHE

Bürokr. su. Arbeit, Bln,15 h/Wo.,

Rg,vorber.Buchh.,Büro.

bskdl@gmx.de

Su.Putzstelle, T. 0151/ 43489148

BILDUNGSMARKT

Traumberuf Lokführer! Ausbildung

zum Lokführer (m/w),

Rangierlokführer (m/w) o. Wagenmeister

(m/w) ab 28.01.19 in

Berlin. 100% Jobgarantie! Finanzierung

über Bildungsgutschein.

Infoveranstaltung mittwochs

15.30 Uhr. Tel.: 030 577

013 874. bahn-jobs.de

REISEMARKT

OSTSEE

Jahresausklang an der Ostsee

23

STRANDHOTEL

im Ostseeheilbad Graal-Müritz

3Tage: 23.-26.12.2018 o. 24.-27.12.2018 ·Preis p. P. im DZ: ab 202,-€

5Tage:21.-26.12.2018 o. 22.-27.12.2018 ·Preis p. P. im DZ: ab 339,-€

5Tage: 27.12.2018-01.01.2019·Preis p. P. im DZ: ab 412,-€

5Tage: 28.12.2018-02.01.2019 ·Preis p. P. im DZ: ab 412,-€

Info&Buchung:www.strandhotel-graal-mueritz.de

StrandHotel Graal-Müritz ·Zur Seebrücke 28·18181 Graal-Müritz

Telefon038206/88000 ∙ UnsereDatenschutzhinweise finden Sie unter:

www.strandhotel-graal-mueritz.de/datenschutzhinweise

Betreiber:StrandHotel Graal-MüritzGmbH&Co. HotelgesellschaftKG

NeuerHöltigbaum 40, 22143 Hamburg ∙Sitzund AG Hamburg

HRA118953 ∙USt.-ID:DE159744641

Urlaub an derOstsee

in einem First-Class-Hotel

muss nichtteuer sein!

5Ü/HP als 3-Gang-Abendmenü

Herbst &Winter ab299 €p.P./DZ

ab 01.März 19 ab309 €p.P./DZ

Weihnachten ab 449 €p.P./DZ

ausgenommen Silvester

Neptun Kühlungsborn Hotelbetriebs GmbH

Strandstr. 37·18225 Kühlungsborn

T. 03 82 93/63 0·F.038293/63-299

www.neptun-hotel.de

Winterspezial im Seebad Lubmin

•ab3ÜimDZinkl. Halbpension

•1Fl. Sekt auf dem Zimmer •tägl. 1Tasse Kaffee

und 1Stck. Kuchen •1×CD•tägl. Saunabesuch

p. P. 45,– €p.Nacht, gilt auch für die Weihnachtstage,

Verlängerungsnacht p.P.39,– €

Hotel „Am Park“, Kaufmann Jörg Seydel

Villenstr. 15·17509 Lubmin

www.hotelampark.m-vp.de ·Tel. 038354/222 72

MECKLENBURGISCHE SEENPLATTE

SACHSEN

Geheimtipp inder Müritzregion

Radeln, Wandern und Wellness

Herbst- &Radlerarrangements

Weihnachts- &Silvesterarrangements

NEU: Seeatelier mit Hauslift ·Arrangements

zu allen Jahreszeiten! ·Wir holen auch ab!

Hotel Seeresidenz Gesundbrunn INH. H. Rauer

Hermann-Niemann-Str. 11 ·19395 Plau amSee

Z 03 87 35-81 40/ -415 28 ·www.seeresidenzgesundbrunn.de

Satt istgut.

Saatgutist besser.

POLEN

Silvester zwischen Dresden und Osterzgebirge

Jahreswechsel in exponierter ruhiger Höhenlage,

p. P. 317 €,4Übernachtungen, 3×HP, Silvesterball

„La dolce vita in bella Italia“

Hotel König Albert Höhe *Höhenstraße 26

01734 Rabenau *Inh. (eK) Michael Hoffmann

Tel. 0351 644750,www.hotel-koenig-albert-hoehe.de







Wer sich selbst ernähren kann,

führt ein Leben inWürde.

brot-fuer-die-welt.de/saatgut

IBAN: DE10 1006 1006 0500 5005 00

Echterholsam!

Ihr Reisemarkt

im Berliner Kurier

Anzeigenannahme:

030 2327-50


SPORT

Sechs

Jahrenach

derSkandal-

Relegation

Pyro, Platzsturm,

geklaute Eckfahnen,

zerschnittener

Rasen –das letzte Duell

von Düsseldorf und

Hertha BSC am 15.

Mai 2012 in der Relegation

wird zum größten

Skandal der jüngeren

Bundesliga-Geschichte.

Die Blau-

Weißen steigen nach

1:2 und 2:2 erst zehn

Tage später am Grünen

Tisch in die 2. Liga

ab. Sechseinhalb Jahre

danach gibt’s das

Wiedersehen. Der

KURIER rollt den Fall

mit allen Beteiligten

noch mal auf.

BizarreSzenen: In

der Nachspielzeit

stürmen Fortuna-

Fans den Rasen.

Zwischendurch

wird die Partie

mehrfach wegen

Pyrounterbrochen

(kl. Foto).

Mitten im Chaos

DasRelegations-Rückspiel von Hertha in

DüsseldorfimMai 2012 endet als Farce.

Im zweiten Teil der KURIER-Erinnerung

schildertunser Reporter seine Erlebnisse

BUNDESLIGA

Hannover–Wolfsburg ••••••••••••••

Fr., 20.30

Hoffenheim–Augsburg ••••••••••••

Sa., 15.30

Bremen–Gladbach •••••••••••••••••

Sa., 15.30

Freiburg–Mainz •••••••••••••••••••••

Sa., 15.30

Düsseldorf–Hertha BSC ••••••••••

Sa., 15.30

Nürnberg–Stuttgart • ••••••••••••••

Sa., 15.30

Dortmund–FC Bayern •••••••••••••

Sa., 18.30

Leipzig–Leverkusen • ••••••••••••••

So., 15.30

Frankfurt–Schalke • •••••••••••••••

So., 18.00

1. Dortmund 10 30:10 24

2. Gladbach 10 23:12 20

3. FC Bayern 10 18:11 20

4. Leipzig 10 19:9 19

5. Frankfurt 10 23:13 17

6. Bremen 10 18:16 17

7. Hoffenheim 10 22:14 16

8. Hertha BSC 10 15:13 16

9. Augsburg 10 18:16 13

10. Freiburg 10 14:16 13

11. Wolfsburg 10 14:15 12

12. Mainz 10 7:11 12

13. Leverkusen 10 16:21 11

14. Schalke 10 8:12 10

15. Nürnberg 10 11:22 10

16. Hannover 10 12:21 6

17. Stuttgart 10 6:24 5

17. Düsseldorf 10 6:24 5

TV-TIPPS

SPORT1

18.20 -20.45 Volleyball: Frauen,

Bundesliga, 2. Spieltag:

Schweriner SC -USC Münster

Fragen?

Wünsche?

Tipps?

E-Mail: berlin.sport@dumont.de

Von

MICHAEL JAHN

Berlin – Hertha BSC in Düsseldorf

(Sonnabend, 15.30

Uhr). Es ist das erste Duell

der beiden Klubs nach dem

desaströsen Relegationsspiel

am 12. Mai 2012. Michael

Jahn war 2012 als Reporter

Augenzeuge des skandalösen

Geschehens.

„Ich habe bestimmt von etwa

500 Spielen von Hertha BSC

berichtet –inder Ersten und

Zweiten Bundesliga, im DFB-

Pokal, in Champions oder Europa

League. Wie viele es tatsächlich

waren, habe ich nicht

exakt gezählt. Aber eines ist sicher:

Das zweite und alles entscheidende

Relegationsspiel

2012 bei Fortuna war das

schlimmste Duell, das ich je erlebte.

Um es gleich zu sagen: Auch

mit dem Abstand von sechs

Jahren. Dieses Spiel hätte unbedingt

abgebrochen und wiederholt

werden müssen.

Zur Vorgeschichte: Hertha

war am Abgrund. Die Chefs

holten Altmeister Otto Rehhagel.

Zuvor waren Aufstiegstrainer

Markus Babbel und Nachfolger

Michael Skibbe entlassen

worden. René Tretschok durfte

ein Spiel als Interimscoach arbeiten.

Unter Rehhagel, damals

schon 74 Jahre alt, schaffte es

Hertha bis in die Relegation.

Gegen Düsseldorf galten die

Blau-Weißen als Favorit. Doch

das erste Duell im Olympiastadion

ging 1:2 verloren –eswar

der Anfang vom Ende.

In Düsseldorf warten 51000

Zuschauer auf die Mannschaften.

Die Atmosphäre ist angespannt.

Hertha verschläft den

Auftakt: 0:1 durch Maxi Beister

in der ersten Minute. Eine Katastrophe.

Das war’s, denke ich

oben auf der Tribüne. Die Fortuna-Fans

toben. Änis Ben-Hatira

macht das 1:1 (23.). Zur Pause

ist Hertha abgestiegen. Ausgerechnet

Ben-Hatira fliegt

nach 55 Minuten mit Gelb-Rot

vom Platz. Die Fans aus beiden

Lagern geraten langsam aber sicher

außer Rand und Band.

Dann trifft Ranislav Jovanovic

zum 2:1 für Düsseldorf (59.).

Hertha, jetzt aber alles, denke

ich. Wir stehen teils auf unseren

Presseplätzen. 5000 Hertha-Fans

sind dabei und zünden

Pyro. Die Fortuna-Anhänger

antworten ebenfalls mit

Feuerwerk. Fackeln fliegen auf

den Rasen. Schiri Wolfgang

Stark unterbricht zum ersten

Mal die Partie. Die Zeit rennt

und spricht für die Fortuna.

Hertha stürmt verzweifelt und

der Brasilianer Raffael schafft

den Ausgleich zum 2:2 nach 85

Minuten. Die Fans beider Lager

toben, erneut gibt es eine Unterbrechung.

Die Arena kocht wie ein Kessel

heißes Wasser. Nach 90

Spielminuten zeigt der Referee

sieben Minuten Nachspielzeit

Fotos: Imago

PlatzsturminDüsseldorf,

die Hertha-Profis flüchten

in dieKabine. Christian

Lell (r.) versteht die

(Fußball-)Welt nicht mehr.

an. Viele Düsseldorfer haben

freudetrunken schon die Absperrungen

überwunden und

sammeln sich ganz dicht am

Spielfeldrand. Herthas Anhänger

werden von Polizisten mit

Hunden bewacht. Bizarre Szenen.

So kann es doch nicht weitergehen,

denke ich. Nach 95 Mi-


nuten aber bricht das Chaos

aus, hunderte Fortuna-Fans

stürmen viel zu früh den Platz.

Sie zünden Raketen, feiern,

reißen Rasenstücke, darunter

den Elfmeterpunkt, heraus,

klauen Eckfahnen. Die Profis

werden weggeschubst, Schiri

Stark rennt in die Katakomben,

auch beide Teams.

Ich stehe mit

meinen Kollegen

in der Mixedzone,

sehe die Angst in

den Gesichtern der

Hertha-Profis,

überall Geschrei.

Das Spielfeld muss

von der Polizei geräumt

werden. Eigentlich

Torunarigha und

Grujic wieder da

Berlin – VolleKapellebei

Hertha! Erstmals seit langem

hatte CoachPal Dardai

im Training mal wieder alle

Spielerzur Verfügung. Die

zuletztverletzten Jordan

Torunarigha und Marko

Grujic mischten wieder voll

mit. Düsseldorf am Sonnabend

kommt für Grujic

aber noch zu früh. „Wir wollen

nichts überstürzen“,

sagt Dardai. Hoffnung hat

der Trainer dagegen allerdings

bei Torunarigha. Der

23-Jährige istnach seiner

Achillessehnenverletzung

zurück –und könnte gegen

Fortuna sogarvon Beginn

an auflaufen. Dardai:„Der

Konkurrenzkampf ist eröffnet.Wenn

Jordan sich reinhängt,ist

alles möglich. Ich

hoffe, dass wir ihn bis zum

Wochenende in seine alte

körperlicheVerfassung bekommen.“

Torunarigha

selbst,der in den ersten drei

Ligaspielenauf demRasen

stand und noch ungeschlagen

ist (zwei Siege, ein Remis),

bremst die Euphorie

etwas: „Die Einheit hatsich

super angefühlt für mich.

Es waraberauch sehr anstrengend.

Wir müssen

jetzt sehen, wie ich die Belastungwegstecke.

Ichwar

schließlich zwei Monate

raus.“

PB/SES

bleibt nur der Abbruch der

Partie. Herthas Spieler wollen

nicht mehr zurück auf den Rasen.

Sie haben Angst, auch die

Familien einiger Berliner Profis

auf der Tribüne fühlen sich

bedroht.

Doch Schiedsrichter Stark

pfeift tatsächlich wieder an.

Am Rande bellen Polizeihunde.

Das Chaosist perfekt. Nach

zwei Minutenist das Spektakel

vorbei. Erneut stürmen die

Fortuna-Fans den Rasen, die

Akteure flüchten in die Kabinengänge.

Ichsehe das irre Geschubse

und Gedränge auf der

Treppe hinunter in die Stadionkatakomben.

Mittendrin

der Referee. Spieler, Funktionäre

und Schiedsrichter stehen

sich schreiend gegenüber.

Ist Hertha abgestiegen? Niemand

hat eine schlüssige Antwort.“

Es folgt einlanges Nachspiel

vor der DFB-Sportgerichtsbarkeit.

Darüber lesen Sie

morgen in Ihrem KURIER.

Foto: Imago

Von

MATHIASBUNKUS

Berlin – Knapp zwei Wochen

vor seinem 21. Geburtstag feierte

Julian Ryerson in Regensburg

(1:1) sein Startelf-

Debüt. Und das sogar als Ersatz

für niemand geringeren

als Mannschaftskapitän

Christopher Trimmel.

Mehrfach stand der Norweger,

der nach Joshua Mees mit 11,69

Kilometern die zweitstärkste

Laufleistung abrief, im Fokus

des Geschehens. In Minute eins

versprang ihm ein Ball unglücklich,

aber Marvin Friedrich

konnte klären. Kurz vor

der Pause schaltete er bei einem

Einwurf am schnellsten, fand

SEITE25

BERLINER KURIER, Mittwoch, 7. November 2018

Debüt-Lob für

Julian Ryerson

Als Prömel-Ersatz ist er aber kein Thema

Julian Ryerson (l.) jubelt mit Grischa Prömel, ersetzen darferihn noch nicht.

ZWEITE LIGA

Sandhausen–Duisburg • •••••••••••

Fr., 18.30

Paderborn–Kiel ••••••••••••••••••••••

Fr., 18.30

1. FC Köln–Dresden • ••••••••••••••

Sa., 13.00

St.Pauli–Heidenheim •••••••••••••

Sa., 13.00

Erzgeb. Aue–Hamburg ••••••••••••

Sa., 13.00

1. FC Union–Gr.Fürth • ••••••••••••

So., 13.30

Ingolstadt–Bielefeld •••••••••••••••

So., 13.30

Magdeburg–Regensburg • ••••••••

So., 13.30

Bochum–Darmstadt ••••••••••••••

Mo., 20.30

1. Hamburg 12 14:11 24

2. St.Pauli 12 18:17 22

3. 1. FC Köln 12 24:17 21

4. 1. FC Union 12 15:8 20

5. Gr.Fürth 12 18:14 20

6. Heidenheim 12 19:13 19

7. Dresden 12 16:12 18

8. Bochum 12 21:15 17

9. Regensburg 12 21:18 17

10. Paderborn 12 22:20 17

11. Kiel 12 18:17 17

12. Darmstadt 12 17:17 17

13. Erzgeb. Aue 12 12:15 14

14. Bielefeld 12 15:20 12

15. Magdeburg 12 14:21 9

16. Sandhausen 12 13:20 9

17. Duisburg 12 12:20 9

18. Ingolstadt 12 12:26 7

Grischa Prömel, dessen Hereingabe

setzte Sebastian Polter ins

Tor (45.). Nach 72 Minuten bediente

er Polter direkt, nur landet

dessen Kopfball beim Regensburg-Torwart.

Hätte der

Siegtreffer sein können und ein

Assist für Ryerson.

Leider stand er auch beim Gegentor

im Mittelpunkt. Kurz

vor dem Sonntagsschuss von

George rutschte er am eigenen

Strafraum weg, gab ihm so den

Raum zum 1:1 (45.+1).

Trainer Urs Fischer nahm

ihm das nicht krumm. „Das war

insgesamt schlecht verteidigt,

es fängt ganz vorne an“, so der

52-Jährige, der mit seinem Wikinger

insgesamt zufrieden

war. „Es war der richtige Zeitpunkt,

ihn einmal reinzuwerfen.

Er hatte am Anfang sicher

ein bisschen Mühe. Das hatte

sicher auch mit einer gewissen

Nervosität zu tun. Je länger das

Spiel gelaufen ist, desto sicherer

wurde er. Es war wie ein

Steigerungslauf. Schlussendlich

eine korrekte Leistung. Auf

der kann er aufbauen.“

Bei Norwegens U21 spielt der

Youngster auch im zentralen

Mittelfeld. Sonntag gegen

Fürth fehlt da Grischa Prömel

wegen seiner Gelb-Rot-Sperre,

bei Felix Kroos ist nicht sicher,

ob seine Verletzung bis dahin

auskuriert ist. Wäre Ryerson eine

Option für Urs Fischer?

„Das ist eine Möglichkeit. Solange

wir im Mittelfeld Alternativen

haben, aber eher nicht.

Wir haben Julian noch zu wenig

auf dieser Positiongetestet oder

trainierenlassen.“ Die bevorstehende

Länderspielpause nebst

noch zu vereinbarendem Testspiel

wäre dafür ideal. Doch da

ist Julian ja wieder im patriotischen

Dienst unterwegs.


26 SPORT BERLINER KURIER, Mittwoch, 7. November 2018 *

CHAMPIONS LEAGUE

GruppeA

Monaco–FC Brügge • •

Atletico Madrid–Dortmund • •

•••••••••••••••••••••• 0:4

••••••••••••• 2:0

1. Dortmund 4 8:2 9

2. Atletico Madrid 4 7:6 9

3. FC Brügge 4 6:5 4

4. Monaco 4 2:10 1

GruppeB

Tottenham–Eindhoven • •

Inter–Barcelona • •

••••••••••••••••••• 2:1

•••••••••••••••••••••••••••• 1:1

1. Barcelona 4 11:3 10

2. Inter 4 5:5 7

3. Tottenham 4 7:9 4

4. Eindhoven 4 4:10 1

GruppeC

RS Belgrad–FC Liverpool • •

Neapel–Paris SG • •

••••••••••••••• 2:0

••••••••••••••••••••••••••• 1:1

1. FC Liverpool 4 7:5 6

2. Neapel 4 4:3 6

3. Paris SG 4 11:7 5

4. RS Belgrad 4 3:10 4

GruppeD

FC Porto–Lok Moskau • •

Schalke–Galatasaray Istanbul • •

•••••••••••••••••••• 4:1

••••••••• 2:0

1. FC Porto 4 9:3 10

2. Schalke 4 4:1 8

3. Galatasaray Istanbul 4 3:3 4

4. Lok Moskau 4 2:11 0

GruppeE

FC Bayern–AEK Athen •••••••••

heute, 21.00

Benfica–Ajax •••••••••••••••••••••

heute, 21.00

1. FC Bayern 3 5:1 7

Ajax 3 5:1 7

3. Benfica 3 3:5 3

4. AEK Athen 3 2:8 0

GruppeF

ManCity–Sch. Donezk •••••••••

heute, 21.00

Olym. Lyon–Hoffenheim •••••••

heute, 21.00

1. ManCity 3 6:3 6

2. Olym. Lyon 3 7:6 5

3. Hoffenheim 3 6:7 2

4. Sch. Donezk 3 4:7 2

GruppeG

ZSKA Moskau–ASRom • ••••••

heute, 18.55

Pilsen–Real Madrid • •••••••••••

heute, 21.00

1. AS Rom 3 8:3 6

2. Real Madrid 3 5:2 6

3. ZSKA Moskau 3 3:5 4

4. Pilsen 3 3:9 1

GruppeH

FC Valencia–YB Bern • •••••••••

heute, 18.55

Juventus–ManUnited • ••••••••

heute, 21.00

1. Juventus 3 6:0 9

2. ManUnited 3 3:1 4

3. FC Valencia 3 1:3 2

4. YB Bern 3 1:7 1

München – Wende oder Ende?

Für Bayern-Trainer Niko

Kovac (Foto) geht es heute

(21 Uhr) mit dem Champions-League-Spiel

gegen

AEK Athen mehr denn je um

den Job. Gibt’s einen Patzer,

muss Kovac vielleicht

noch vor dem Hit am

Sonnabend beim BVB

gehen.

„Bis aufs Blut“ wollte Uli

Hoeneß den Coach verteidigen

–das ist viereinhalb Wochen

her. Seitdem schweigt

BVBkann

auchschlecht

Roman Bürki steht gegen

Atletico oft im Brennpunkt.

Hier rettet er gemeinsam

mit Thomas Delaneygegen

Nikola Kalinic.

Madrid – Hey, BVB, das Achtelfinale

muss warten. Nichts

ist es, per Express in die K.o.-

Runde in Europas Königsklasse

zu stürmen. Mit dem

0:2 (0:1) bei Atletico Madrid

zeigt der BVB lediglich: Er

kann auch schlecht.

Pleite gegen Athen:

Muss Kovacdann geh’n?

Ausgerechnet vorm Kracher gegen Bayern fängt sich Dortmund in Madrid erste Saison-Pleite

2:0

der Bayern-Boss zum Thema.

Sportdirektor Hasan Salihamidzic

verbat sich „blödsinnige

Fragen“ zur Kovac-Zukunft.

Die jüngsten Darbietungen

haben den Glauben an den

Coach aber nicht gefestigt.

Auch wenn Kovac sagt:

„Die Unterstützung ist

intern absolut da.“

Bei Joshua Kimmich

auch nach außen. Er verteidigt

Kovac: „Wir Spieler

müssen dafür sorgen, dass jeder

wieder an sein Maximum

herankommt.“ Außerdem habe

die „Mannschaft einen Plan,

der ist grundsätzlich nicht

schlecht, aber wir haben ihn

nicht gut umgesetzt.“

Wie der Plan aussieht, verrät

Kimmich nicht. Doch er gibt

zu: „Es mangelt an vielem, aber

Qualität ist auch, wenn man als

Bayern-Spieler trotzdem mit

Eiern aufs Spielfeld geht.“

Ein klarer Sieg gegen AEK

würde den Druck auf Kovac

mindern. Deshalb fordert Thomas

Müller: „Es ist unsere Aufgabe,

unseren Mann zu stehen,

uns nicht zu verstecken.“ SR

Foto: Getty

So richtig passiert ist mit der

ersten Saisonniederlage im 16.

Spiel jedoch nichts. Zu klar dominieren

Borussia und Atletico

das Feld. Nur: Die erste Klatsche

gerade vier Tage vor dem

Hit gegen die Bayern passt dem

Bundesliga-Tabellenführer alles

andere als in den Kram.

Dabei lässt Lucien Favre seine

beste Elf auflaufen. Von angezogener

Handbremse ist keine

Rede. Trotzdem läuft so gut wie

nichts. Vorbei ist es zudem mit

der weißen Weste von Roman

Bürki auf Europas Bühne. Nach

303 Minuten schlägt es beim

Schweizer erstmals ein.

Kurios jedoch fällt der Treffer

allemal. Womöglich hätte der

Schuss von Saul Niguez den

Weg gar nicht ins Netz gefunden,

weil Manuel Akanji den

Ball hätte locker wegschlagen

können. Nur haut der Innenverteidiger

ihn mit Schmackes

erst richtig in die Maschen.

Dieses 0:1 (33.) ist völlig verdient,

weil die Dortmunder so

gar nicht zu ihrem Spiel finden.

Atletico ist einem 2:0, gar 3:0

schon früh viel näher als der

BVB dem Ausgleich. Trotzdem

hat Raphael Guerreiro nach

scharfer Eingabe von Paco Alcacer

das 1:1 auf dem Kopf –es

ist nach 65 Minuten die erste

und einzige nennenswerte Gelegenheit

der Dortmunder.

Spätestens mit dem 2:0 durch

Antonie Griezmann (80.) ist die

Sache endgültig klar. Erster

bleibt der BVB zwar, nur darf er

möglichst nicht so bald wieder

so schlecht ...

A.F.

Burgstaller zündet den ersten

Knaller,auch Uth macht’s gut

2:0

Gelsenkirchen –Schalke stiefelt

stramm auf Kurs Achtelfinale

in der Königsklasse. 2:0

(1:0) gegen Galatasaray Istanbul,

Königsblau hat als Gruppenzweiter

auf die Türken nun

ein Vier-Punkte-Polster. Bei

noch zwei ausstehenden Spielen

fast die halbe Miete.

Und siehe da: Was sich beim

3:1 in Hannover andeutet, setzt

sich fort. Plötzlich treffen die

S04-Angreifer. Beim 1:0 (4.)

Infos zum Spiel

Atletico: Oblak –Juanfran, Gimenez

(46. Montero), Lucas, Filipe

Luis –Rodrigo, Thomas –Saul,

Correa (81. Vitolo) –Griezmann,

Kalinic (62. Gelson)

Borussia: Bürki –Piszczek,

Akanji, Toprak,Hakimi –Witsel,

Delaney –Pulisic (59. Guerreiro),

Reus, Sancho (79. Brunn Larsen)

–Paco Alcacer (75. Götze)

Schiedsrichter: Daniele Orsati

(Italien)

Zuschauer: 61023

Tore: 1:0 Saul Niguez (33.), 2:0

Griezmann (80.)

profitiert Guido Burgstaller

von einem herben Patzer von

Gala-Keeper Muslera, der den

schon sicher geglaubten Ball

noch mal aus den Händen rutschen

ließ.

Auch beim 2:0 hat Burgstaller

seine Füße drin, serviert von

rechts seinem Sturm-Kollegen

Mark Uth den Ball mustergültig

auf den Schlappen (57.). Ein

ganz feines Tor.

Und sonst? Schalke lässt Istanbul

machen und lauert auf

Konter. Richtig zu Ende bringen

die Knappen aber keinen

mehr. Egal, das Achtelfinale ist

auch so ganz nah. OM


* BERLINER KURIER, Mittwoch, 7. November 2018

NACHRICHTEN

Wenger zu Milan?

Fußball –Nach 22 Jahren

bei Arsenal hält es Arsene

Wenger (Foto) wohl nicht

mal ein halbes Jahr ohne

Job aus. Der Franzose (69)

soll sich mit dem AC Mailand

einig sein. Fehlt nur

noch bei Milan der Rauswurf

von Gennaro Gattuso.

WM-Krimi mit Mimi?

Handball –Das mögliche

Comeback von Altstar Mimi

Kraus (35/Stuttgart) für

die WM (ab 10. Januar) in

Deutschland und Dänemark

wird immer heißer.

Verbands-Sportvorstand

Axel Kromer: „Er ist ein

Top-Sportsmann.“

Mio.-Klage gegen Ärzte

Football –Ex-Minnesota-

Star Sharrif Floyd (27) verklagt

ein Ärzteteam auf 158

Mio. Euro. Bei einer Routine-Arthroskopie

2016 trat

eine Blutung auf, die Docs

gaben nach dem Eingriff

Schmerzmittel, die Nerven

und Muskeln schädigten.

Folge: das Karriere-Ende.

Hansi will Klinsi

Fußball –Ex-Stuttgart-

Star Hansi Müller kann sich

Jürgen Klinsmanns Rückkehr

zum VfB als Sportchef

gut vorstellen: „Er täte dem

Klub gut.“ Schon da: Halil

Altintop ergänzt erst mal

den Trainerstab.

Alba ausgeraubt

Fußball –Während sich

Jordi Alba mit Barca aufs

Champions-League-Spiel

bei Inter Mailand vorbereitete,

stiegen Diebe in die

Villa des Spanien-Stars in

Barcelona ein, raubten aus

einem Tresor Wertsachen.

Schlager ohne Hager

Eishockey –Unterkörperverletzung,

mehrere Wochen

Pause –Münchens

Olympia-Silberheld Patrick

Hager musste auch für den

Deutschland Cup absagen.

Volle Pulle Empoli

Fußball –Einen Tag nach

dem Rauswurf von Aurelio

Andreazzoli hat Italien-

Erstligist Empoli mit Giuseppe

Iachini einen neuen

Trainer gefunden.

HAPPY BIRTHDAY

Gigi Riva (42 Länderspiele

für Italien, EM

1968, Vize-WM 1970)

zum 74.

NorbertEder (9 Länderspiele, Vize-WM

1986) zum 63.

Foto: Imago

MamamachtNoebelsfit

Für Eisbären-Stürmer ist der Deutschland Cup auch eine Reise in seine Heimat

Berlin – Die meisten Eisbären-Profis

haben den

Deutschland Cup (ab morgen)

herbeigesehnt, weil sie

sich nun einige Tage vom Ligastress

erholen können.

Nicht so Marcel Noebels. Der

Stürmer ist als einziger EHC-

Profi beim Nationalteam dabei

und kann kaum erwarten,

dass es endlich losgeht.

Das hat viel damit zu tun, dass

das Traditionsturnier zum ersten

Mal in Krefeld ausgetragen

KONTAKTE

GirldesTages :Anne WildX

,

JETZT 60 MINUTEN

GRATIS ZUSCHAUEN!

www.chatstrip.net/kostenlos

1. Gehe auf www.chatstrip.net/

kostenlos

2. Gib diesen Gutscheincode ein:

2018-60-COOL

3. Klickeauf Abschicken >>> und los gehts!

Hallo mein Süßer.Ich

bin Anne WildX und

bei mir im Livechatauf

chatstrip.net erwartet

dich eine heiße Zeit

mit mir.

Geile Studennnen!

09005-22 22 30 09 *

Geile Hausfrauen!

09005-22 22 30 51 *

Schneller Quickie!

09005-22 22 30 80 *

*Nur99Cent/Min aus demdt. Festnetz, Mobilfunkabweichend.

Olympia warfür Marcel Noebels

das bisherige Highlight mit dem

Nationalteam.

wird. Seine Heimatstadt Tönisvorst

ist der Nachbarort. Für

Noebels ist die Zeit mit der Nationalmannschaft

also zugleich

ein Heimspiel. „Zwei Tage habe

ich bei meinen Eltern übernachtet

und mich auch ein bisschen

verwöhnen lassen. Ab

Mittwoch bin ich aber mit den

Kollegen im Mannschaftshotel“,

sagt der 26-Jährige.

Zudem freut sich Noebels,

mal wieder ein paar Tage mit

den DEB-Kumpels zu verbringen.

Zehn weitere Olympia-Silberhelden

werden voraussichtlich

in Krefeld aufschlagen.

Und natürlich Noch-Bundestrainer

Marco Sturm, der Sonntag

zum letzten Mal hinter der

Bande stehen wird, bevor er in

die NHL wechselt.

„Wir wollen noch ein paar gute

Spiele zeigen“, sagt Noebels.

Obwohl er wegen der zahlreichen

Verletzten zuletzt bei den

Bären viel auf dem Eis stand, ist

er heiß: „Ich bin froh, wenn ich

spielen kann, dann bleibe ich im

Rhythmus.“

PAE

SIE FÜR IHN

Fotos: Imago

Echtfesselnd!

Der Erotikmarkt

im Berliner Kurier

Anzeigenannahme:

030 2327-50

SPORT 27

Eurocup in Bursa

Alba setzt auf

Center-Dreier

Berlin –Albas Basketballer

wollen heute in Bursa (18

Uhr) Platz 1inder Eurocup-

Gruppe Bverteidigen. Trotz

des 107:91 in Berlin warnt

Trainer Reneses: „Es wird

ein komplett anderes Spiel,

weil sie uns jetzt kennen.“

Nicht ganz: Im Hinspiel war

nur Center Chapman dabei,

jetzt sind auch die langen

Unterm-Korb-Kerls Clifford

und Thiemann wieder fit.

Derby beim VCO

Volleys heiß auf

die Wundertüte

Berlin –Pflichtaufgabe für

Meister BR Volleys heute in

der Volleyball-Bundesliga

beim Derby gegen den VC

Olympia (18 Uhr, Sportforum).

Die deutschen Talente

haben Volleys-Manager Niroomand

neugierig gemacht:

„Das soll ein vielversprechender

Jahrgang sein, wohl

der beste der letzten Jahre.

Die wollen sich von ihrer

besten Seite zeigen.“

Neu! 4 junge Girls, 24 J. + 2 Trans, ab 21 J.

www.gera.rotlichtmodelle.de -0176-987 23 393

Karlsgartenstr. 3,bei Gera, tgl. 24h

TELEFONSERVICES •SMS •MMS

KONTAKTE …täglich in Ihrem Berliner Kurier! • Telefon: 030 2327-6592 • Fax: 030 2327-6730 • E-Mail: kontakte@berliner-kurier.de

Der von hier


AUTO

Fiat 500X

KURIER am Sonntag

Der neue Audi Q3

bläst zur Attacke

*

BERLINER KURIER, Mittwoch, 7. November 2018

Der Cross-Over

Fiat 500X möchte

Limousine und SUVsein.

Hat geklappt.

Ein kleiner

Italiener für Stadt und Land

Die 2. Generation des Möchtegern-SUV überzeugt durch Design und mit reichhaltiger Serienausstattung

Immer mehr Autokäufer

treibt es inzwischen bei ihrer

Neuwagenwahl zu kleineren

Crossover-Varianten. Einer

der Gründe ist das Design.

Das gilt auch für Fans des Fiat

500X. Jetzt geht der Italo-

Crossover in der 2. Generation

an den Start.

Unser erster Eindruck: Er ist

moderner und funktioneller,

mit einem höheren Niveau bei

Komfort und Sicherheit. Wir

haben die Basisversion „Urban“

mit 110-PS-Benziner getestet.

Man verzichtete bereits beim

Modellstart 2014 bei der Basis-

Variante (jetzt Urban) absichtlich

auf aggressive Attribute,

die gemeinhin einen grobschrötigen

Geländegänger ausmachen.

Das kam gut an, daher

sind bei der jüngsten Version

die Änderungen am Blechkleid

nur marginal.

Der Fahrer greift in ein handfestes

Dreispeichen-Lenkrad

das von gebürsteten Alueinlagen

geziert wird und verschiedenste

Bedienelemente trägt.

Gegen Aufpreis von 600 Euro

hilft ein 7Zoll großer Monitor

im Armaturenträger als

Zentrale den Zeitgeist per

Touchscreen zu bedienen. Dazu

gehören Analog- oder Digitalradio

(DAB) sowie alle gängigen

Multimediaquellen wie

MP3-Player, iPod, iPhone und

andere Smartphones, die über

USB-Port, Aux-in-Eingang

oder Bluetooth mit dem System

verbunden sind. Für das Geld

hat der Spaßkasten auch gleich

noch ein Rundum-Paket in Sachen

Konnektivität an Bord.

Sowohl vorn als auch im Fond

sitzen wir in dem Fünfsitzer

durchaus bequem. Dahinter

gähnt ein genügend großer

Raum für Sack und Pack: 350

bis 1000 Liter.

Wir haben in unserem pausbäckigen

Urban-Modell mit

Frontantrieb zum Test den

1.6er Basisbenziner als Sauger

mit 110 PS. Der Vierzylinder

Fotos: zvg

An den ursprünglichen

kleinen Fiat 500 erinnern

nur noch die niedlichen

Glubschaugen.

(152 Nm) verrichtet ohne zu

murren sein Tagwerk, macht

sowohl auf der Autobahn als

auch über Land eine gute Figur.

Er dreht sauber hoch, überzeugt

trotz seiner 1,4 Tonnen

Leergewicht mit ausreichender

Agilität.

Lobend erwähnen wollen wir

noch das ausgewogen justierte

Fahrwerk, das gut trainierte

Handling des 500X und seinen

ruhigen Geradeauslauf. Weniger

schön: der nach wie mit 11,5

Meter recht große Wendekreis.

Nichts zu nörgeln gibt es hingegen

bei der Sicherheit, wartet

er doch mit einer Vielzahl an

Features auf. Zur Serienaustattung

(ab 17 490 Euro) gehören

bereits Klimaanlage, Tempomat,

elektrische Parkbremse,

eine 60:40 geteilt umklappbare

Rückbank sowie ein Radio mit

Bluetooth-Funktion. Alles in allem

ist aus dem 500X in der 2.

Generation eine noch gelungenere

SUV-Promenadenmischung

geworden. Besser geformt

und bestückt und auch

das Preis-Leistungsverhältnis

ist akzeptabel.

Rainer Bekeschus

Dieses Auto wurde uns zum Test

zur Verfügung gestellt:

Fiat 500X 1.6 E-TorQ

Motor: 1,6-Liter-Vierzylinder-Benziner,Frontantrieb,

110 PS, 0-100

km/h: 11,5 Sek.,Spitze: 177km/h,

Verbrauch: 680 Liter Super,C0 2 -Wert

156 g/km, Tank 48 Liter,Wendekreis

11,5 Meter,Kofferraum 350 –1.000

Liter,Preis: ab 17490 Euro

AUTOMARKT

GEBRAUCHTWAGEN

ANKÄUFE

Bis zu 20% über Liste für Ihr Auto

zahlt AutoAlex, Blankenburger

Str. 93,13089 Bln., Tel. 74685155

SERVICE

SONSTIGE NUTZFAHRZEUGE

KFZ-Meisterservice Sponholz Reparatur

-Karosserie -Reifen -

TÜV, Coppistr.7,T.2915968

Automarkt!

Ihr Automarkt im Berliner Kurier

Anzeigenannahme:

030 2327-50

Der von hier


BERLINER KURIER, Mittwoch, 7. November 2018

BERLIN-RÄTSEL 29

vielfältig

Kutsche

steiler

Bergpfad

Werkzeug

zum

Malen

Frauentheaterrolle

zielgerichtetes

Tun

wenden

US-

Raumfahrtbehörde

Tabakkonsument

gegerbte

Tierhaut

dicker

Metallfaden

Teichpflanze

französisches

Departement

Weissager

zuarbeiten

gefühlskalt

ein

Rheinwein

Teil der

Karpaten

(Hohe ...)

wüste

Gelage

Weste

ohne

Ärmel

Kurort

in Graubünden

begreifen

Einlegearbeit

in

Holz

zu den

Akten

(ad ...)

LÖSUNGSWORT:

4

Laubbaumfrucht

altgriech.

Tyrann

japanisches

Längenmaß

aufrollbarer

Vorhang

pommerisch:

kleine

Insel

latein.:

Gott

veraltet:

Sau

Figur in

,König

Lear‘

weibliches

Zauberwesen

respektieren

westsibirischer

Strom

1

nicht

trocken

6

Fremdwortteil:

zwei

ehrlich

zeitlos

chem.

Zeichen

für

Tellur

10

Metallarbeiter

handelnd

antworten

Überbringer

Alphabet

(kurz)

Bildungsstudie

,Sambakönig‘

von

London

8

Aufrührer,

Aufständischer

Platzmangel

franz.

Schauspieler

(Jean) †

US-

Bundesstaat

niedrige

Empore

5

Hartholz

Unheil

ankündigen

unangenehm

aufreizend

Handlung

Beginn

d. christlichen

Lebens

zuzüglich

eine

Fleischspeise

Küchengeräte

Traubenernte

Marschboden

Umlauf,

Wiederkehr

elternloses

Kind

9

Salbengrundstoff

Balkonpflanze

chem.

Zeichen

für

Chrom

Kfz-Z.

Wiesbaden

BERLINER KURIER SHOP

Berlin –2019

Wissen fürdas ganzeJahr

re

inkl. wt. l. ersnd b - ersndkostenrei.

hnen steht ein esetlihes iderrusreht u.

Alle nortionen ber dieses ehtund die iderrusbelehrun

inden ie unter www.berliner-kurier.de/shop

in Anebot der . uont huberpedition der lnishen

eitun b o. Asterder tr. ln

www.berliner-kurier.de /shop

süddt.:

Straßenbahn

chem.

Zeichen

für

Selen

säubern

Kfz-Z.

Remscheid

britischer

Gesetzentwurf

sehr

ehrgeiziger

Mensch

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12

3

unbekannt

Billardart

Schneehütte

der

Eskimos

Bestell-Hotline:

030-20164005

ei dih shlu

in hr oller interessnter

kten ur uptstdt.

ntdeken ie eiten eshkt

it eindruksollen riken und

wissenswerten kten.

in ideles eshenk r lle erlin-

eeisterten

Art.-Nr.


¤12,95*

Der vonhier

Fußballfeldbegrenzung

Fremdwortteil:

bei, daneben

Feinbäcker

Abk.:

Weltorganisation

Teil der

Woche

pro

Einheit

Kfz-Z.

Hildesheim

inhaltsarme

Redensart

Gegenteil

von

Kontra

7

Fragewort

Zugtier-

Halsbügel

Strudelwirkung

Treibmittel

in Sprühdosen

Trinkspruch

ohne

Zeitverzögerung

extra,

speziell

Parole d.

Franz.

Revolution

Futterpflanze

Notlage

griech.

Gott

der

Künste

int. Normungsorganisation

Platte

z. Transportieren

Großstadt

in

Frankreich

Transportbehältnis

Frauenname

französisch:

Regen

Roman

von

Zola

Leichtmetall

(Kurzwort)

Norwegen

(Landessprache)

geschlossen

BK-ta-sr-22x29-1785

Vorname

d. Komponisten

Dostal †

Hauptstadt

Perus

ein

Akkord

flammendes

Feuer

assyr.

König

12

Ort im

Hunsrück

Wurfschlinge

musikalischer

Halbton

englisch:

Biene

westafrikanischer

Stamm

göttliche

Wesen

der chin.

Religion

11

Initialen

Kafkas

erster

Auftritt

Auflösung von gestern

Auch morgen wieder ein

Riesen-Rätsel in Ihrem KURIER

2

Gewinnerin

schließlich

eingefräste

Rille

Frage

nach

einem

Ort

T T P A W T Y A

W ESTER S E NEUS N ERK U E S TT A LLTAG

P ELVE O G I FILLA F

Q I ETAN B R E

G ANUN A T A I

W

H G ES Z U E

B B E L A M I

W E I

ANE K F A

T

A G E B E N

Z UNDEL S I TE C

L E

A A I R

GONE G E N D

S B M

P E P ITRI P

M IT R A

D

G

F A E U L N S E P S

LABAMA ILT O LAN E I N A B I

W H A L L AK U C

A E I U C E L

R S I G M A G Z A

A U R EKURIT N BER R ER G E L

W L M K F ILLE R

K R D E B ESI Z

R A D APS LT A I A

R EE N S O L K O

A W E R K B U N K

FERNSPRECHER

U

KE

M

USSE

A

KUT

I

N

R

UDOLF

O

EHR

P

AHANG

K

R

E

I

O

GOWE

H

UENEN

I

S

S

Labans

Tochter

(A.T.)

Brautwerbung

Säulenwulst

Dienstmann

(veralt.)

A

S

S

E

L

T

F

K

R

ES

K

S

E

E

A

P

F

A

U

G

B

E

N

B E

O

N U

H

E R

E

H

AB

G

IE

R

N

E

R

O

L

D

N

E

N

A

LEKTO

A

NODEN

E

NSEMBLE


30 FERNSEHEN BERLINER KURIER, Mittwoch, 7. November 2018

ARD

ZDF RTL

SAT. 1

PRO 7

5.00 Report Mainz 5.30 ZDF-Morgenmagazin

9.05 Weltspiegel extra. Denkzettel

für Donald Trump? Kongresswahlen

in den USA 9.55 Sturm der

Liebe 10.45 Meister des Alltags 11.15

Werweiß denn sowas? Zu Gast: Ulrike

Kriener,Leonard Lansink 12.00 Tagesschau

12.15 ARD-Buffet

13.00 ARD-Mittagsmagazin

14.00 Tagesschau

14.10 BJRote Rosen

15.00 Tagesschau

15.10 Sturm der Liebe

16.00 Tagesschau

16.10 Verrückt nach Camping

Die Camper-Fahrschule

17.00 Tagesschau

17.15 Brisant

18.00 Werweiß denn sowas?

Show.ZuGast:Maximilian

Braun, Ricardo Simonetti

18.50 BJRentnercops

Willkommen im Chaos.

Krimiserie

20.00 Tagesschau

5.15 Leute heute 5.30 ZDF-Morgenmagazin

9.05 Volle Kanne –Service täglich.

ZuGast: Carmen Korn (Schriftstellerin),

Saskia Vester (Schauspielerin)

10.30 Notruf Hafenkante. Help.

Krimiserie 11.15 SOKO Stuttgart. Harte

Mädchen. Krimiserie 12.00 heute 12.10

drehscheibe

13.00 ARD-Mittagsmagazin

14.00 heute –inDeutschland

14.15 Die Küchenschlacht

15.05 Bares für Rares

16.00 heute –inEuropa

16.10 J Die Rosenheim-Cops

Mord am Fluss. Krimiserie

17.00 heute

17.10 hallo deutschland

17.45 Leute heute

18.00 BJSOKOWismar

Herr der Lüfte. Krimiserie

18.54 Lotto am Mittwoch

19.00 heute

19.25 BJDie Spezialisten –Im

Namen der Opfer

Bon(n) appétit.Krimiserie

5.05 Exclusiv –Das Star-Magazin 5.15

Der Nächste, bitte! 6.00 Guten Morgen

Deutschland 8.30 Gute Zeiten,

schlechte Zeiten 9.00 Unter uns 9.30

Freundinnen –Jetzt erst recht 10.00

Die Superhändler –4Räume, 1Deal

11.00 Der Nächste, bitte! 12.00 Punkt

12. Moderation: Katja Burkard

14.00 Die Superhändler –

4Räume, 1Deal

15.00 Hol dir die Kohle –5.000 €

für deine Idee Show

16.00 Meine Geschichte –Mein

Leben Doku-Soap

17.00 B Freundinnen –Jetzt erst

rechtUnterhaltungsserie

17.30 B Unter uns

18.00 Explosiv –Das Magazin

18.30 Exclusiv –Das Star-

Magazin

18.45 aktuell

19.05 BJAlles waszählt

Soap

19.40 BJGute Zeiten, schlechte

Zeiten Soap

5.30 Sat.1-Frühstücksfernsehen. Mod.:

Alina Merkau, Jochen Schropp. Das

Frühprogramm begleitet mit Informationen

und Gästen den Startinden Tag.

10.00 Alles oder Nichts 10.30 Klinik am

Südring –Die Familienhelfer 11.00 Im

Namen der Gerechtigkeit –Wir kämpfen

für Sie! 12.00 Anwälte imEinsatz

13.00 Anwälte im Einsatz

14.00 Auf Streife

15.00 Auf Streife –Die

Spezialisten Doku-Soap

16.00 Klinik am Südring

Doku-Soap

17.00 Klinik am Südring –Die

Familienhelfer Doku-Soap

17.30 Schicksale –und plötzlich

ist alles anders Doku-Soap

18.00 Endlich Feierabend!

18.30 B Alles oder Nichts

Soap

19.00 Genial daneben –Das Quiz

Show.Mit Mimi Fiedler,Torsten

Sträter

19.55 Sat.1 Nachrichten

5.20 Mom 5.55 Mike &Molly 6.15 2

Broke Girls 7.05 The Big Bang Theory

7.30 The Big Bang Theory 7.55 The Big

Bang Theory 8.20 Twoand aHalf Men

8.45 Twoand aHalf Men 9.15 Twoand

aHalf Men 9.40 The Middle 10.35 Mike

&Molly 10.55 How IMet Your Mother

11.50 2Broke Girls 12.40 Mom

13.05 B Mom

13.30 B Twoand aHalf Men

13.55 B Twoand aHalf Men

14.20 B Twoand aHalf Men

14.50 B The Middle

15.15 B The Middle

15.40 B The Big Bang Theory

Ordnung in der Abstellkammer

/Kein Job fürs Leben

16.30 B The Big Bang Theory

Abschluss-Probleme

17.00 taff

18.00 Newstime

18.10 B Die Simpsons

White Christmas Blues /Cinema

Piratiso. Zeichentrickserie

19.05 Galileo

20.15TV-DRAMA

Unser Kind

Nach dem Tod ihrer Frau kämpft

Ellen (Susanne Wolff) umdas Sorgerecht

für ihr Baby.Sehenswertes

Fernsehdrama.

20.15 TV-POLITTHRILLER

Der Mordanschlag

Die Terroristinnen Bettina (Jenny

Schily, l.) und Sandra (Petra

Schmidt-Schaller, r.) sind auf dem

Wegzuihrem Geheimversteck.

20.15 SHOW

Mario Barth präsentiert

Kindermund tut Wahrheit kund? In

seiner Comedyshow stellt Komiker

Mario Barth (r.) die lustigsten Antworten

von Kindern vor.

20.15SHOW

The Taste

Cornelia Poletto, Frank Rosin, Roland

Trettlund Alexander Herrmann

(Foto) sindauf der Suche nach dem

besten Koch.

20.15KRIMISERIE

9-1-1

Die Kollegen Buck (Oliver Stark, l.)

und Hen (Aisha Hinds, r.) setzen

alles daran, die Leben der verunglückten

Kinder zu retten.

Sport-TV-Tipps im Sportteil 20.00

20.15 BJIUnser Kind

TV-Drama, D2018.

Mit Susanne Wolff,Andreas

Döhler,Ernst Stötzner.

Regie: Nana Neul

21.45 Plusminus

Magazin

22.15 Tagesthemen

22.45 Maischberger

Nach den Kongresswahlen:

Wasmacht Trump, wie reagiert

die Welt? Zu Gast: Klausvon

Dohnanyi, Gayle Tufts, Helene

von Damm, Julian Reichelt,

Klaus Brinkbäumer

0.00 Nachtmagazin

0.20 BJIUnser Kind

TV-Drama, D2018. Mit Susanne

Wolff,Andreas Döhler,Ernst

Stötzner.Regie: Nana Neul

1.55 BJIPeter schießt den

Vogel ab

Komödie, D1959.

Mit Peter Alexander,Germaine

Damar,Maria Sebaldt.

Regie: Géza von Cziffra

3.20 Maischberger

Talkshow

4.35 Brisant

Magazin

SRTL

14.05 Angelo! 14.45 Dragons –Auf zu

neuen Ufern 15.10 Bugs Bunny &Looney

Tunes 15.45 Voll zu spät! 16.15 Zig

&Sharko 16.45 Hotel Transsilvanien

17.15 Zak Storm –Super Pirat 17.45

Sally Bollywood 18.10 Bugs Bunny &

Looney Tunes 18.40 Woozle Goozle

19.10 Tom und Jerry 19.35 Angelo!

20.15 Dr.House 21.10 Dr.House 22.05

Dr.House 23.05 Night Shift 0.00 Böse

Mädchen 0.30 Infomercials

3SAT

13.00 ZIB 13.20 Dubrovnik, dawill ich

hin! 13.50 Bilbao, da will ich hin! 14.20

20.15 BJIEDer Mordanschlag

(2/2) TV-Politthriller,

D2018. Mit Petra Schmidt-

Schaller,Jenny Schily,Ulrich

Tukur.Regie: Miguel Alexandre

21.45 Der Mordanschlag –Die

Dokumentation

22.30 heute-journal

23.00 auslandsjournal

Magazin

23.30 Dunja Hayali

Talkshow. Neuer alter Hass–

Wie antisemitisch ist Deutschland?

Aus Berlin. Zu Gast: Alon

Meyer,SawsanChebli, Oliver

Polak,Jens-Jürgen Ventzki,

Natan Grossmann

0.15 heute+

0.30 Wie antisemitisch ist

Deutschland? Dokumentation

1.15 Exodus?–Antisemitismus

in Europa (2/2) Dokumentation

2.00 auslandsjournal

Magazin

2.30 Kfz-Markenwerkstätten auf

dem Prüfstand Dokumentation

3.00 Frontal 21

3.45 Wie antisemitisch ist

Deutschland? Dokumentation

4.30 plan b

St.Tropez, da will ich hin! 14.50 Inseln

des Mittelmeeres 18.30 nano 19.00

heute 19.20 Kulturzeit 20.00 Tagesschau

20.15 ^ Clara Immerwahr. TV-

Biografie, D/A 2014 21.45 Schätze der

Welt –Erbe der Menschheit 22.00 ZIB

2 22.25 ^ Westfront1918. Kriegsfilm, D

193 0 23.55 Der Krieg der Medien 0.45

10vor10 1.10 ECO

SKY-TIPPS

Sky Cinema+24: 18.30 ^ Plan B–

Scheiß auf Plan A. Actionfilm, D2016

Sky Action: 20.15 ^ Thor: Tagder Entscheidung.

Actionfilm, USA/AUS 2017

Sky Cinema+1: 21.15 ^ Axolotl Overkill.

20.15 Mario Barth präsentiert

Die Wahrheit über Mann und

Frau

22.15 stern TV

Der Badewannenmord von

Rottach-Egern: Sitzt der

Falsche hinter Gittern? /VerbrecherhochburgHannover?

stern TV begleitet zwei Polizisten

auf Streife /Hunderte Euro

sparen: Wiefinde ich die günstigste

Versicherung für mein

Auto? /Geringe Einkünfte,

stressige Doppelbelastung: So

hartist der Alltag von Alleinerziehenden

wirklich

0.00 RTL Nachtjournal

0.30 BJCECSI: Vegas

Noch wildere Mädchen.

Krimiserie

1.20 BJCECSI: Vegas

BrüderimBlute. Krimiserie

2.15 BJCECSI: Vegas

Auf der Straße der Entbehrung

3.00 BJCECSI: Vegas

Die Poesie der Puppen, die

aus Gummi /Zweitausend

Verdächtige. Krimiserie

4.40 Exclusiv –Das Star-

Magazin

Drama, D2017 Sky SelectHD: 22.30 ^

Deadpool 2. Actionkomödie, USA2018

Sky Cinema+1: 22.50 ^ AGhost Story.

Drama, USA 2017 Sky Cinema Hits:

23.00 ^ HarryPotter und die Heiligtümer

des Todes. Fantasyfilm, GB/USA

2010 Sky Cinema+1: 0.25 ^ Meine Cousine

Rachel. Drama, GB/USA2017 Sky

Cinema: 1.15 ^ Es. Horrorfilm, USA/

CDN 2017

NDR

11.30 Die Nordreportage 12.00 Brisant

12.25In aller Freundschaft 13.10In aller

Freundschaft –Die jungen Ärzte 14.00

NDR//aktuell 14.15 die nordstory 15.15

SONDERZEICHEN✚ I Stereo J für Gehörlose v Hörfilm E Breitbild C Dolby ^HSpielfilm GZweikanal

20.15 The Taste

Show.Jury: Cornelia Poletto,

Frank Rosin, Roland Trettl,

AlexanderHerrmann. Moderation:

Christine Henning

23.10 TopTen! Der Geschmacks-

Countdown So isst die Welt.

Alles rund ums Essen im Ranking:

Wasessen die Deutschen

am liebsten? Welche Speisen

sind weltweit extrem begehrt?

Wie „XXL“ kann Essensein und

welche Gaumenfreuden liegen

bei den Reichen und Schönen

hoch im Kurs?

0.10 The Taste

Show.Jury: Cornelia Poletto,

Frank Rosin, Roland Trettl,

AlexanderHerrmann

2.20 TopTen! Der Geschmacks-

Countdown

Dokumentationsreihe.

So isst die Welt

3.10 Auf Streife –Die

Spezialisten

Doku-Soap

3.50 Auf Streife

Doku-Soap

4.45 Auf Streife

Doku-Soap

20.15 BC9-1-1

Am Abgrund. Krimiserie

21.15 BCAtlanta Medical

Kettenreaktion. Arztserie

22.15 BCAtlanta Medical

Um jeden Preis. Arztserie

23.10 BCETwoand aHalf

Men

Hinterlistigund verschlagen /

Frettchen,fass! Comedyserie

0.00 BETwoand aHalf Men

Ich bin ein Schmetterling /Her

mit MamisBH. Comedyserie

0.50 BCEMr.Griffin –

Kein Bock auf Schule

Durbins Absturz/Acht Schweine

und eine Ratte. Comedyserie

1.40 BCEOdd Couple

Hochzeits-Schwindel /Hypochonder

wider Willen.

Comedyserie

2.30 BCEOdd Couple

Oscar geht ins Fernsehen /Ein

netter Kerl. Comedyserie

3.10 BCEHowIMet Your

Mother DasletzteMal in New

York /Der gebrochene Bro-

Code /Das Poker spiel.

Comedyserie

4.10 BCEOdd Couple

Gefragt – Gejagt 16.00 NDR//aktuell

16.20 Mein Nachmittag 17.10 Leopard,

Seebär &Co. 18.00 Ländermagazine

18.15 Wie geht das? 18.45 DAS! 19.30

Ländermagazine 20.00 Tagesschau

20.15 Expeditionen ins Tierreich 21.00

Heimatküche 21.45 NDR//aktuell

22.00 Großstadtrevier 22.50 extra 3

23.20 Zapp 23.50 7Tage ... 0.35 Ein

Jahr ohne Sonntag

WDR

11.05 Seehund, Puma &Co. 11.55 Giraffe,

Erdmännchen &Co. 12.45 aktuell

13.05 Planet Wissen 14.05 Morden im

Norden 15.45 Erlebnisreisen 16.00 aktuell

16.15Hier und heute 18.15Servicezeit

18.45 Aktuelle Stunde 20.00 Tagesschau

20.15 Markt 21.00 Könnes

kämpft 21.45 aktuell 22.10 Die Story

22.55 Mission Wahrheit – Die New

York Times und Donald Trump 0.25

Mission Wahrheit – Die New York

Times und Donald Trump

ARTE

13.00 Stadt Land Kunst 13.50 ^ Elizabeth.

Drama, GB 1998 15.50 Grenzflüsse

16.45 X:enius 17.10 Mit Kompass

und Köpfchen auf hoher See 17.40

360° Geo Reportage 18.35 Amerikas

Flüsse 19.20 Arte Journal 19.40 Re:

20.15 ^ Der die Zeichen liest. Drama,

RUS 2016 22.10 ^ Bestie Mensch.

Drama, F1938 23.45 Jean Renoir,französische

Filmlegende 0.40 Arte Jour-


FERNSEHEN 31

KABEL 1 RBB

MDR RTL 2

VOX

5.50 Without aTrace. Angst 6.35 The

Mentalist. Alte Schule 7.35 EUReKA –

Die geheime Stadt. Der große, rote Elf

8.30 EUReKA – Die geheime Stadt.

Lyncht Fargo 9.25 Navy CIS: L.A. Omni

10.20 Navy CIS. Schüsse im Schnee

11.10 Without aTrace. Absalom 12.10

Numb3rs. Menschenjagd

13.05 B Castle

Abgesang. Krimiserie

14.00 B The Mentalist

Hortensien lügen nicht.

Krimiserie

14.55 B Navy CIS: L.A.

Schreibers Versprechen.

Krimiserie

15.50 News

16.00 B Navy CIS

Geisterjagd. Krimiserie

16.55 Abenteuer Leben täglich

17.55 Mein Lokal, Dein Lokal –

Der Profi kommt

„Storchenest”, Kehl

18.55 Achtung Kontrolle! Wir

kümmern uns drum

6.20 Rote Rosen 7.10 Sturm der Liebe

8.00 Aktuell 8.30 Abendschau /Brandenburg

aktuell 9.00 In aller Freundschaft

9.45 In aller Freundschaft –Die

jungen Ärzte. Ein schmaler Grat 10.35

Elefant, Tiger &Co. 11.25 Zoobabies

12.15 Fährpassagen. Neuseelands

Straße der Stürme

13.00 rbb24

13.10 Verrückt nach Meer

14.00 ARD-Mittagsmagazin

15.00 Planet Wissen

Magazin. Mördern auf der

Spur –Von Leichen, falschen

Fährten und Säurefässern

16.00 rbb24

16.15 Gefragt –Gejagt

Show

17.05 Elefant, Tiger &Co.

18.00 rbb UM6 –Das Ländermagazin

18.30 zibb

19.30 Abendschau /Brandenburg

aktuell

20.00 Tagesschau

5.30 Thüringen-Journal 6.00 Brisant

6.40 Alarm für Feuerwache 1 7.05 Planet

Wissen 8.05 Sturm der Liebe 8.55

Der Winzerkönig 9.40 Verrückt nach

Meer 10.30 Elefant, Tiger &Co. 11.00

MDR um elf 11.45 In allerFreundschaft

12.30 Billy Kuckuck – Margot muss

bleiben! TV-Komödie, D2018

14.00 MDR um zwei

15.15 Gefragt –Gejagt

Show

16.00 MDR um vier

Magazin. Neues von hier

16.30 MDR um vier

Magazin. Gästezum Kaffee

17.00 MDR um vier

Magazin. Gefährlicher Verschleiß.

Mit AndreasKeßler

17.45 aktuell

18.10 Brisant

18.54 Sandmännchen

19.00 Regional

19.30 aktuell

19.50 Tierisch, tierisch

DasTiermagazin des MDR

5.15 Die Straßencops –Jugend im Visier

(2) 5.55 Infomercial 6.55 Die Straßencops

–Jugend im Visier (3) 7.55

Die Straßencops –Jugend im Visier

(4) 8.55 Frauentausch. Heute tauschen

Becky (22) und Michelle (18)

die Familien 10.55 Family Stories 11.55

Family Stories

13.00 Hilf mir! Jung, pleite,

verzweifelt ... Die Zecke

14.00 Köln 50667

Doku-Soap. SorgeumAlex

15.00 Berlin –Tag &Nacht

Doku-Soap. Ich geh mit meiner

Laterne...

16.00 Krass Schule –Die jungen

Lehrer Doku-Soap. Epic Fail!

17.00 News

17.10 Krass Schule –Die jungen

Lehrer

Doku-Soap. Sex-Nachhilfe

18.05 Köln 50667

Doku-Soap. Todesangst

19.05 Berlin –Tag &Nacht

Doku-Soap

6.50 Verklag mich doch! 8.50 Verklag

mich doch! 9.50 Verklag mich doch!

10.55 Mein Kind, dein Kind –Wie erziehstdudenn?

Anna-Lena vs. Jennifer

12.00 Shopping Queen. Motto in

München: Happy Birthday! Mach dir

mit deinem neuen Look das schönste

Geburtstagsgeschenk!

13.00 Zwischen Tüll und Tränen

Doku-Soap

14.00 Mein Kind,dein Kind –

Wie erziehst du denn?

Doku-Soap. Lina vs. Jilian

15.00 Shopping Queen

Doku-Soap

16.00 4Hochzeiten und eine

Traumreise Doku-Soap

17.00 Zwischen Tüll und Tränen

Doku-Soap

18.00 First Dates –Ein Tisch für

zwei Doku-Soap

19.00 Dasperfekte Dinner

Doku-Soap

20.00 Prominent!

Magazin

20.15KRIMIKOMÖDIE

Catch Me If YouCan

Der FBI-AgentCarl (Tom Hanks) ist

dem HochstaplerFrank aufden Fersen.

Doch der ist ihm immer einen

Schritt voraus.

20.15MAGAZIN

rbb Praxis

Auf unterhaltsame Art präsentiert

Raiko Thal die neusten Errungenschaften

und Entwicklungen der

Medizin und Vorsorge.

20.15 MAGAZIN

Exakt

DasNachrichtenmagazinmit Annett

Glatz informiert mit Hintergrundberichten

und Interviews zu den Themen

der Woche.

20.15 DOKU-SOAP

Teenie-Mütter

Die 16-jährige Angela (Foto) und ihr

zehn Jahre älterer Freund Ronnie

warten ungeduldig auf ihr erstes gemeinsames

Kind.

20.15 DRAMASERIE

The Good Doctor

Dr. Shaun Murphy (Freddie Highmore)

und seine Kollegen versuchen,

einem Jungen aus dem Kongo

das Leben zu retten.

20.15 BCCatch Me If YouCan

Krimikomödie, USA/CDN 2002.

Mit Leonardo DiCaprio, Tom

Hanks, Christopher Walken,

Martin Sheen. Regie: Steven

Spielberg

23.10 BCBlow

Drama, USA2001. Mit Johnny

Depp, Penélope Cruz, Franka

Potente. Regie: TedDemme. Als

Kind musste George Jung miterleben,

wie sein Vater vor dem

finanziellenRuin stand. Später

beschloß er,dasssein Leben

nie so enden solle und begann

eine Karriere als Marihuana-

Schmuggler.Nach seiner ersten

Haftstrafe stieg George innerhalb

kurzer Zeit zur rechten

Hand des legendären Drogenbarons

Pablo Escobar auf.

1.30 Watch Me –das Kinomagazin

1.45 BCCatch Me If YouCan

Krimikomödie, USA/CDN 2002.

Mit Leonardo DiCaprio, Tom

Hanks, Christopher Walken.

Regie: Steven Spielberg

4.20 B Numb3rs

Abwärts. Krimiserie

20.15 rbb Praxis

DasGesundheitsmagazin

21.00 Täter –Opfer –Polizei

Derrbb Kriminalreport

21.45 rbb24

22.00 Die großen Wanderungen

Dokumentationsreihe.

Der lange Wegins Leben

22.45 24 Stunden (1/2)

Die Kraft der Sonne

23.30 Talk ausBerlin

Magazin

0.00 B Oma ist verknallt

TV-Komödie,D2018.

Mit Florian Panzner,Ruth

Reinecke, Hilde Dalik.

Regie: Markus Herling.

Matthias ist überfordert, als

seine Mutterauftaucht.Nach

einem Beinbruchist sie auf

Hilfe angewiesen.

1.30 rbb Praxis

DasGesundheitsmagazin

2.15 Täter –Opfer –Polizei

Derrbb Kriminalreport

3.00 Abendschau /Brandenburg

aktuell

3.30 Aktuell

4.00 zibb

4.55 rbb UM6

20.15 Exakt

DasNachrichtenmagazin

20.45 Exakt –Die Story

Reportagereihe

21.15 Die Spur der Täter

Magazin

21.45 aktuell

22.05 HBJIETatort

Déjà-vu. TV-Kriminalfilm,

D2018. Mit Alwara Höfels,

Karin Hanczewski,Martin

Brambach. Regie: Dustin

Loose. Der neunjährige Rico

Krüger verschwindet.Bald

darauf finden Jugendliche

seine Leiche am Elbufer.

23.35 Zärtlichkeiten im Bus

Show.ZuGast:Sarah Lesch

0.35 Black Sabbath –The End

2.10 BJIELindenstraße

Auf der dunklen Seite. Soap

2.40 Exakt

DasNachrichtenmagazin

3.10 Exakt –Die Story

Reportagereihe

3.40 Die Spur der Täter

Magazin

4.10 Abenteuer Russland

nonstop Zu den Vulkanen von

Kamtschatka

20.15 Teenie-Mütter –Wenn

Kinder Kinder kriegen

Doku-Soap. Angela und Debby

21.15 Teenie-Mütter–Wenn

Kinder Kinder kriegen

Doku-Soap. Malin und Debby

22.15 Wunschkinder –Der Traum

vomBabyglück Doku-Soap

23.15 BIEThe Closer

Bis aufs Blut. Krimiserie

0.10 BIEThe Closer

Harte Landung. Krimiserie

1.00 The Suspects –Wahre

Verbrechen Doku-Soap. Das

ausgesetzte Baby /Der Torso-

Mord /Der Leichnam aus der

Swanston Street

1.40 Autopsie –Mysteriöse

Todesfälle Terror in Topanga/

Tödliches Bekenntnis

2.20 Crime Town USA–

Verbrechen im Hinterland

TodinLittle Saigon

2.45 Crime Town USA–

Verbrechen im Hinterland

DasMädchen von nebenan

3.05 Autopsie –Mysteriöse

Todesfälle

3.50 Autopsie –Mysteriöse

Todesfälle

20.15 BJCEThe Good

Doctor

Kleines Herz. Dramaserie

21.10 BJCEThe Good

Doctor

Freiheitoder Tod. Dramaserie

22.10 BJIETake Two

Der Kunstraub. Comedyserie

23.05 BJIETake Two

Mit Herzund Verstand.

Comedyserie

0.05 vox nachrichten

0.25 MedicalDetectives –Geheimnisse

der Gerichtsmedizin

In Schutt und Asche

1.20 Medical Detectives–Geheimnisse

der Gerichtsmedizin

Spiel mit dem Feuer

2.05 Medical Detectives –Geheimnisse

der Gerichtsmedizin

Todaus dem Nichts

2.55 Medical Detectives –Geheimnisse

der Gerichtsmedizin

Mord in Serie

3.35 Medical Detectives –Geheimnisse

der Gerichtsmedizin

Unsichtbare Killer

4.25 Medical Detectives –Geheimnisse

der Gerichtsmedizin

Hund, Katze, Mord

20.00

nal 1.00 Bruce Springsteen –Born to

Run. Dokumentarfilm, GB 2016

KIKA

8.55 Poppy Katz 9.05 Rita und das Krokodil

9.15 Ene Mene Bu 9.25 Ich bin Ich

9.34 Kikaninchen 9.40 Zacki und die

Zoobande 10.09 Kikaninchen 10.15

Babar und die Abenteuer von Badou

10.35 Der Katermit Hut 11.00 logo! 11.10

Yakari 11.35 Doki 12.00 Tupu 12.30 Garfield

12.55 Käpt'n Flinn und die Dino-

Piraten 13.15 Max &Maestro 13.40 Die

Pfefferkörner 14.10 Schloss Einstein

15.00 Hank Zipzer 15.25 Mirette ermittelt

16.00 Mia and me 16.50 Der kleine

Prinz 17.35 Max &Maestro 18.00 Ein

Fall für die Erdmännchen 18.10 Feuerwehrmann

Sam 18.35 Elefantastisch!

18.50 Sandmännchen 19.00 Yakari

19.25 pur+ 19.50 logo! 20.00 Ki.KaLive

20.10 Durch die Wildnis. DasAbenteuer

deines Lebens

NTV

Stündlich Nachrichten 11.00 News

Spezial 11.15 Telebörse 11.30 News Spezial

11.45 Telebörse 12.10 Telebörse

12.30 News Spezial 13.10 Telebörse

13.30 News Spezial 14.10 Telebörse

14.30 Wie tickt Amerika? 15.20 Ratgeber

–Bauen &Wohnen 15.40 Telebörse

16.15 Telebörse 16.30 News Spezial

17.15 Telebörse 17.30 News Spezial

18.20 Telebörse 18.30 Ratgeber: Geld

19.10 PS –Das Automagazin 20.15 El

Chapo –Aufstieg und Fall eines Drogenbarons.

Dokumentarfilm, USA2016

22.10 Schuldig! Täterjagd im Labor

23.05 Anwälte der Toten – Die

schlimmsten Serienkiller der Welt 1.10

El Chapo –Aufstieg und Fall eines Drogenbarons.

Dokumentarfilm, USA2016

SPORT1

14.30 Storage Wars –Die Geschäftemacher

15.30 Texas Flip and Move

16.30 Storage Wars –Die Geschäftemacher

17.30 Storage Wars –Geschäfte

in Texas 18.20 Volleyball: Bundesliga

der Damen 2. Spieltag: SSC Palmberg

Schwerin –USC Münster 20.45 Fantalk

23.15 Fußball: UEFA Youth Leag

ue0.00 Sport-Clips

TV Einschaltquoten vonMontag

Deutschland (gesamt)

1. Bauer sucht Frau (RTL) .....

5,38

2. Tagesschau (ARD) ..........

4,54

3. Der Mordanschlag (ZDF) . . . 4,37

4. Soko München (ZDF) .......

3,88

5. heute (ZDF) .................

3,64

6. RTL aktuell ..................

3,56

7. heute Journal (ZDF) ........

3,24

8. Extra (RTL) .................

3,22

9. Werweiß denn sowas(ARD) 3,20

10. GZSZ(RTL) .................

3,09

Berlin

1. Abendschau (RBB) .........

0,24

2. Tagesschau (RBB) ..........

0,21

3. Der Mordanschlag (ZDF) . . . 0,20

4. Tagesschau (ARD) ..........

0,19

5. heute (ZDF) .................

0,17

6. heute -inEuropa (ZDF) .....

0,15

7. heute Journal (ZDF) ........

0,15

8. Bauer sucht Frau (RTL) .....

0,15

9. Navy CIS L.A. (Sat.1) ........

0,14

10. Soko München (ZDF) .......

0,14

(Angaben in Millionen)


32 WETTER/HOROSKOP

Ihre Sterne

vonAstrologin

Anastacia Kaminsky

Widder -21.3. -20.4.

NutzenSie Ihreganze Kraft, um

ruhig und gelassen zu werden. Jähe

unerwarteteAusbrüche können zu

Verletzungen führen.

Stier -21.4. -20.5.

Bleiben Sie weiterhin so tatkräftig

und optimistisch, dann ist Ihnen

Fortuna hold. Das Arbeitsklima wird

immer angenehmer.

Zwillinge-21.5. -21.6.

Geht es nicht auch behutsamer?

Natürlich verlangen Sie einiges von

Ihrem Körper,aber dann muss er gut

behandelt werden.

Krebs -22.6. -22.7.

Ihnen kann keiner etwas anhaben,

denn Sie sitzen am längeren Hebel.

NutzenSie IhreMacht sinnvoll und

Sie kommen ans Ziel.

Löwe -23.7. -23.8.

Eine schwierigeSituation löst sich

in Wohlgefallen auf.Nun ist es Ihnen

möglich, vielen Dingen unbekümmerterentgegenzusehen.

Jungfrau -24.8. -23.9.

Sie können sich unheimlich gut auf

neue Situationen einstellen. Damit

sorgen Sie in Ihrem Umfeld für Harmonieund

Eintracht.

Waage-24.9. -23.10.

StarkegegenwärtigeSpannungen

sind zum Glück nicht vonDauer.Im

Notfall: abwarten! Die Harmonie wird

sich einstellen.

Skorpion -24.10. -22.11.

Sie verunsichern mit Ihrer Sprunghaftigkeit

nicht nur Ihren Partner,

sondern auch sich selbst. Dämpfen

Sie bloß IhreEuphorie.

Schütze -23.11. -21.12.

Am Arbeitsplatz: cool bleiben!Dass

Ihrem Gegner jedes Mittel recht ist,

darf Sie nicht verleiten, ebenso zu

handeln.

Steinbock -22.12. -20.1.

LassenSie es heutemal nicht darauf

beruhen und geben Sie der Sache

einen kleinen Ruck. Dann kommt

alles in Schwung.

Wassermann-21.1. -20.2.

Sie haben Energie! Wenn Sie damit

haushalten und sich auf das Wichtigstekonzentrieren,

können Sie weit

vorankommen.

Fische -21.2. -20.3.

Bei vernünftiger Kraft- und Zeiteinteilung

kommen Sie gut über die

Runden. Kleine Pausen sind willkommen

und erlaubt.

Chefredakteur: Elmar Jehn

Mitglieder der Chefredaktion:

Jochen Arntz, Thilo Knott

Newsdesk-Chefs

(Nachrichten /Politik /Wirtschaft):

Michael Heun, Tobias Miller,

Michaela Pfisterer

Textchefin: Bettina Cosack

Newsroom-Manager: Jan Schmidt

Teams:

Investigativ: KaiSchlieter

Kultur: HarryNutt

Regio: Karim Mahmoud, Maike Schultz,

Arno Schupp

Service: Klaus Kronsbein

Sport: Markus Lotter

Story: Christian Seidl

Die für das jeweilige Team an erster Stelle

Genannten sind verantwortliche Redakeure

im Sinne des Berliner Pressegesetzes.

ArtDirection:

Annette Tiedge

Newsleader Regio:

Sabine Deckwerth, Stefan Hensecke

Newsleader Sport:

Matthias Fritzsche, Christian Schwager

Berliner Kurier am Sonntag:

Dr.Michael Brettin

Redaktion: Berliner Newsroom GmbH,

Berlin24Digital GmbH

Geschäftsführung: Patrick Wölke,

Alte Jakobstraße 105, 10969 Berlin

Lesertelefon: 030-63 33 11-456

E-Mail: leser-bk@dumont.de

Verlag: Berliner Verlag GmbH

Geschäftsführung: Jens Kauerauf

Postadresse: 11509 Berlin

Besucher: Alte Jakobstraße 105,

10969 Berlin Telefon (030) -2327-9

Fax: (030) -2327-55-33

Internet: www.berliner-verlag.de

Einzige Gesellschafterin: BV Deutsche Zeitungsholding

GmbH, Berlin

TAGESZEITUNG

FÜR BERLIN UND

BRANDENBURG

Einzige Gesellschafterin der BV

Deutsche Zeitungsholding GmbH: PMB

Presse- und Medienhaus Berlin GmbH &

Co. KG,Berlin

Persönliche haftende Gesellschafterin der

PMB Presse-und Medienhaus Berlin GmbH

&Co. KG: PMB Presse- und Medienhaus

Berlin Verwaltungs GmbH, Berlin Kommanditist

der PMB Presse- undMedienhaus

Berlin GmbH &Co. KG: DuMont Mediengruppe

GmbH &Co. KG,Köln

Vertrieb: BVZ Berliner Lesermarkt GmbH,

KayRentsch.

Leserservice: Tel.: 030 -232777;

Fax: 030 -232776;

www.berliner-kurier.de/leserservice

Anzeigen: BVZ BM Vermarktung GmbH

(BerlinMedien), Andree Fritsche.

Anzeigen: Postfach 11 05 06,

10 835 Berlin

Anzeigenannahme:

Tel.: 030 -2327 50; Fax030 -2327 6697.

Es gilt die Anzeigenpreisliste Nr.33, gültig

seit 1.1.2018.

Druck: BVZ Berliner Zeitungsdruck GmbH,

Am Wasserwerk 11, 10365 Berlin.

www.berliner-zeitungsdruck.de

Bezugspreis monatlich

(einschließlich 7% MwSt):

Berlin /Brandenburg

Mo.-Sa. 24,00 Euro

Mo.-So. 27,40 Euro

So.5,20 Euro

überregional

26,00 Euro

30,40 Euro

6,30 Euro

Im Falle höherer Gewalt und bei Arbeitskampf

besteht kein Belieferungs- oder

Entschädigungsanspruch. Erfüllung und

Gerichtsstand ist Berlin-Mitte. Für unverlangt

eingesandte Manuskripte oder Fotomaterial

wird keine Haftung übernommen.

Keine Rücksendung.

Der BERLINER KURIER hat

gemäß der unabhängigen

Mediaanalyse 2017 IVW

Täglich 214 000 Leser

I II III IV

DasWetter heute

In Berlin/Brandenburg

Heute ziehen Wolkenfelder

durch, die

gelegentlich die Sonne verdecken.

Dabei werden 14 bis

16 Grad erreicht,und der

Wind weht schwach aus

südwestlichen Richtungen.

In der Nacht gibteseinige

Wolken, zeitweise klart es

jedochauch auf,und es werden

Tiefstwerte bis 7Grad

erwartet. Morgen scheint

bei wolkigem bis stark bewölktem

Himmelteilweise

die Sonne. Die Höchsttemperaturen

sind bei 15 Grad

anzutreffen, und der Wind

weht nur schwach aus West.

Bio-Wetter

Die Witterung verursacht

Herz- und Kreislaufbeschwerden.

Es istmit Kopfwehund

Migräne zu rechnen.

Nach einem wenig erholsamen

Schlaf fühlen sich

einigeMenschenmüde.

Deutschland-Wetter

17°

16°

16°

16°

14°

Wasser-Temperaturen

16°

14°

Deutsche

Nordseeküste .......... 11-15°

Deutsche

Ostseeküste ........... 9-13°

Algarve-Küste ......... 15-18°

Biskaya ............... 12-15°

Westliches

Mittelmeer ............ 17-23°

Östliches

Mittelmeer ............ 21-26°

Kanarische

Inseln ................ 21-25°

6

5

4

9

1

3

8

9

8

5

2

6

8

3

7

1

2

7

4

5

8

4

9

1

3

2

3

7

5

8

6

2

Wind

Windstärke 2

aus Südwest

Donnerstag

14°

Freitag

13°

Agadir ..... 22°,

Amsterdam . 14°,

Barcelona .. 19°,

Budapest .. 16°,

Dom. Rep. .. 29°,

Izmir ...... 22°,

Jamaika ... 31°,

Kairo ...... 26°,

16°

WeitereAussichten

Urlaubs-Wetter

Dublin 11°

Lissabon 18°

4

1

3

6

London 16°

Madrid 16°

LasPalmas 23°

7

1

6

1

3

2

Paris 14°

Sonnabend

Palma 21°

6

7

9

14°

Berlin 14°

Tunis 21°

sonnig

wolkig

wolkig

heiter

heiter

sonnig

heiter

sonnig

8

2

1

4

6

Oslo 9°

Mondphasen

Sonnenaufgang:

Miami ..... 30°,

Nairobi .... 30°,

New York .. 17°,

Nizza ..... 18°,

Prag ...... 14°,

Rhodos ... 22°,

Rimini ..... 20°,

Rio ....... 24°,

14°

16°

16°

07.11. 15.11.

23.11. 30.11.

7:13 Uhr

Sonnenuntergang: 16:25 Uhr

Wien 18°

Rom 19°

9

2

5

5

7

1

St. Petersburg 9°

Warschau 15°

Moskau 7°

Varna 16°

Athen 20°

Antalya 24°

6

5

9

9

8

2

wolkig

heiter

sonnig

wolkig

wolkig

sonnig

wolkig

Regenschauer

Sudoku täglich in Ihrem KURIER

LEICHT

SCHWER

Auflösungen der letzten Rätsel:

9

2

7

5

6

3

4

1

8

6

5

3

1

8

4

2

9

7

1

8

4

2

9

7

6

3

5

7

4

1

6

2

9

8

5

3

8

3

9

4

1

5

7

2

6

5

6

2

7

3

8

1

4

9

TELEFONTARIFE

UHRZEIT ANBIETER VORWAHL PREIS/

MINUTE

Ortsgespräche

0-7Uhr Sparcall 01028 0,1 ct

7-12 Uhr 01097telecom 01097 1,54 ct

12-19 Uhr Sparcall 01028 1,66 ct

19-24 UhrArcor 01070 0,68 ct

Ferngespräche innerhalb Deutschlands

0-7Uhr Sparcall 01028 0,1 ct

7-14 Uhr 010088 010088 0,75 ct

14-18 Uhr 010012 010012 0,55 ct

18-19 Uhr 010088 010088 0,75 ct

19-24 UhrArcor 01070 0,49 ct

Inlandsgespräche vomFestnetz zum Handy

0-24 Uhr tellmio 01038 1,8 ct

Alle Tarife mit Tarifansage. Die Liste

zeigt günstige Call-by-Call Anbieter,

die Sie ohne Anmeldung sofortnutzen

können. Tarife mit Einwahlgebühr,

0900-Vorwahl oder einer Abrechnung

schlechter als Minutentakt wurden nicht berücksichtigt.

Stand: 6.11.2018. Teltarif-Hotline (Montag

bis Freitag 9–18 Uhr): 09001330100 (1,86 Euro pro

Minute von T-Home). Quelle: www.teltarif.de

Alle Angaben sind ohne Gewähr!

4

9

8

3

7

1

5

6

2

BERLINER KURIER, Mittwoch, 7. November 2018

Der Verkehr wird

unterstützt von:

3

1

6

8

5

2

9

7

4

2

7

5

9

4

6

3

8

1

Verkehr

2

3

4

9

8

1

6

5

7

1

6

9

4

7

5

3

2

8

8

5

7

2

6

3

4

9

1

präsentiertvon

Nico Karasch

Baustellen: Tiergarten: Am Lützowplatz

wird der Geh- und Radweg erneuert.

Richtung An der Urania sind

zwischen Lützowufer und Wichmannstraße

zwei Fahrstreifen gesperrt.

Der Radverkehr wird über den

Gehweg geführt. Die Arbeiten dauern

bis Ende November.Marzahn: Auf

der Märkischen Allee in Höhe Marzahner

Promenade ist die Fahrbahn

in beiden Richtungen auf zwei Fahrstreifen

reduziert. Die Arbeiten dauern

bis Ende Dezember.Adlershof:

Auf Rudower Chaussee in Richtung

Adlergestell ist zwischen Am Studio

und Franz-Ehrlich-Straße die Fahrbahn

auf einen Fahrstreifen verengt.

Die Arbeiten dauern bis Ende November.A100:

Der Tunnel Ortsteil Britz

ist zwischen 21 und 5Uhr in Fahrtrichtung

Wedding gesperrt. Die Umleitung

erfolgt ab der AS Späthstraße

(A 113) zur AS Gradestraße.

S-Bahn: S3: Ab 4Uhr fahren bis Freitag,

22 Uhr,keine S-Bahn-Züge zwischen

Karlshorst und Ostkreuz. Es

besteht Ersatzverkehr mit Bussen.

Füllen Sie das Raster mit den Zahlen von 1bis 9.

In jeder Zeile und in jeder Spalte darf jede Zahl

nur einmal vorkommen.

Auch in jedem 3x3-Feld kommt jede Zahl nur

einmal vor.

Doppelungen sind nicht erlaubt.

3

1

6

7

4

9

2

8

5

7

4

2

5

1

8

9

6

3

5

9

8

3

2

6

7

1

4

6

2

3

1

5

4

8

7

9

9

8

1

6

3

7

5

4

2

4

7

5

8

9

2

1

3

6


*

PANORAMA

SEITE33

BERLINER KURIER, Mittwoch, 7. November 2018

NACHRICHTEN

Im Babyglück

Fischer in seiner

Paraderolle als

grantelnder Kommissar

Benno Berghammer

in derTV-Serie

„Der Bulle vonTölz“

Foto: dpa

Berlin –Rockstar Peter

Maffay ist im Alter von 69

Jahren noch einmal Vater

geworden. Seine Lebensgefährtin

Hendrikje (31)

brachte Anfang des Monats

ein Kind zur Welt, so Maffays

Management. Laut

„Bild“ wurden die beiden

Eltern eines gesunden

Mädchens. Maffay hatte die

Lehrerin aus Halle an der

Saale im Oktober 2015 kennengelernt.

Kurz darauf

trennte er sich von seiner

vierten Ehefrau.

33 000 Killerkeim-Tote

Berlin –Etwa 33 000 Menschen

sterben europaweit

jährlich infolge von Antibiotika-Resistenzen.

Gegen

die Bakterien, mit denen sie

infiziert sind, gibt es kein

wirksames Antibiotikum

mehr. Etwa drei Viertel der

Erkrankungen entstehen in

Krankenhäusern.

Zeuge im WC entdeckt

Kiel –Ein Zeuge (70) ist

nach drei Tagen tot auf einer

Toilette am Amtsgericht

Kiel gefunden worden.

Die Obduktion ergab,

dass der Mann vermutlich

an einem Herzinfarkt gestorben

war.

Hai zerfleischt Mann

Sydney –Bei einer Hai-Attacke

an Australiens Great

Barrier Reef kam ein Mann

ums Leben. Der 33-Jährige

erlitt schwere Bisswunden

an beiden Beinen und einem

Arm, erlag im Krankenhaus

seinen Verletzungen.

Der Vorfall ereignete

sich bei den Whitsunday-

Inseln. Hai-Attacken sind

dort eigentlich selten.

Neuer Wettersatellit

Kourou –Der europäische

Wettersatellit „Metop-C“

soll morgen ins All starten,

auf eine Erdumlaufbahn

von 817 Kilometern gebracht

werden. Mit seinen

Messdaten sollen Wettervorhersagen

genauer, das

Klima überwacht werden.

KENO-ZAHLEN

1, 3, 10, 13, 15, 20, 22, 27,30, 40,

43, 45, 47,51, 53, 55, 58, 61, 63, 66;

plus-5-Gewinnzahl:

20570 (ohne Gewähr)

Ottfried

Einen Bullen

Fischer

haut so schnell nichts um

Kabarettist und „Bulle von Tölz“-Star wird 65 –und kommt nach schwerer Krankheit wieder auf die Beine

Passau – Ottfried Fischer hat

viel vor: Der Kabarettist

schreibt an einem neuen Buch,

plant eine Talkreihe, schließt

auch schauspielerische Auftritte

nicht aus. Vor allem aber versucht

er, nach einer lebensbedrohlichen

Blutvergiftung wieder

auf die Beine zu kommen.

Heute wird der „Bulle von Tölz“

65 Jahre alt.

Fischer ist von München nach

Passau umgezogen, dort hat er

das jahrhundertealte Stadthaus

seiner Großelterngeerbt, das er

nun saniert. Auch ein rollstuhltauglicher

Lift musste eingebaut

werden. Ins Erdgeschoss soll

ein Veranstaltungsraum, in dem

der Kabarettist einen Talk etablieren

will. „Stammtisch-Gespräche

mit Menschen, die etwas

zu sagen haben.“ Zunächst

aber hat die Gesundheit Vorrang:

Tags zuvor sei er –„nachdem

ich schon so schwach war,

dass die Leute gemeint haben,

ich komme nicht mehr auf die

Fotos: dpa, Sat.1

Ottfried Fischer mit

seiner Lebensgefährtin

Simone Brandlmeier

Beine“ –eine Treppe hinaufgestiegen.

Die 120 Stufen habe er

in einer Viertelstunde geschafft.

Bei der Verleihung des Deutschen

Comedypreises im Oktober

2017 hatte der schwergewichtige

Ehrenpreis-Träger

noch im Rollstuhl gesessen.

2008 hatte der Kabarettist seine

Parkinson-Erkrankung öffentlich

gemacht, gescherzt:

„Keine Angst, ich mach’ keine

Schüttelreime!“ Den Humor hat

er sich nicht nehmenlassen. Ansonsten

jedoch veränderte die

Krankheit so einiges in Fischers

Leben. 2009 musste er sich nach

dem Tod seiner Filmmutter

Ruth Drexel vom „Bullen von

Tölz“ verabschieden. Im November

2012 moderierte er

letztmals seine Kult-Sendung

„Ottis Schlachthof“, und wenig

später war’s auch mit dem „Pfarrer

Braun“ vorbei.

Seine TV-Karriere startete Fischer,

der im Bayerischen Wald

auf einem Bauernhof aufwuchs,

in den 80er Jahren. Mit den Serien

„Irgendwie und Sowieso“

und „Zur Freiheit“. Er war in

„Zärtliche Chaoten“ und „Go

Trabi go“ zu sehen und schlüpfte

1995 erstmals in die Rolle des

grantelnden KommissarsBenno

Berghammer. „Der Bulle von

Tölz“ machte ihn berühmt.

Erfolg und Prominenz brachten

für Fischer auch private

Schlagzeilen mit sich. Die Trennung

von seiner Frau, mit der er

zwei Töchter hat, genauso wie

der Rechtsstreit umein Sex-Video.

Auf der anderen Seite stehen

zahlreiche Ehrungen.Hape

Kerkeling unterstrich in seiner

Laudatio beim Comedypreis,

dass Fischer viele Künstler in

„Ottis Schlachthof“ gefördert

habe. In Anspielung auf Fischers

Leibesfülle scherzte Kerkeling:

„Ein so großer Komiker

wie du, der passt einfach nicht in

einen kleinen dünnen Mann.“


34 PANORAMA BERLINER KURIER, Mittwoch, 7. November 2018 **

Misshandlungen in Flüchtlingsheim

Eingang der Flüchtlingsunterkunft

in Burbach, einer Gemeinde

in Nordrhein-Westfalen

Prozess-Deals:

Kommen Folterer

mit Geldstrafe davon?

Wachmann Markus H.

drückt einem Asylbewerber

den Stiefel in den Nacken.

Siegen –Der Skandal beginnt

mit den verstörenden Bildern

aus dem Flüchtlingsheim in der

ehemaligen Siegerlandkaserne

in Burbach. Auf einer Aufnahme

drückt Wachmann Markus

H. einem hilflosen marokkanischen

Asylbewerber seinen

Stiefel in den Nacken. Ebenfalls

in dem Heim gefilmt, geht ein

Video via Internet um die Welt:

Der 27-Sekunden-Clip zeigt

den Flüchtling Karim M.. Einer

von vier Security-Kräften tritt

den betrunkenen Mann unvermittelt

in den Bauch und fixiert

ihn dann mit Kabelbindern. M.

erbricht sich auf eine Matratze.

Verzweifelt ruft der Wehrlose:

„Warum schlägst du mir?“ Die

Ordnungshüter eines privaten

Sicherheitsdienstes befehlen

ihm, Ruhe zu geben. Vier Tage

lang schließen sie den Gefangenen

weg, ohne die Polizei zu rufen.

Karim M. kommt erst frei,

als er verspricht, die Matratze

zu bezahlen.

Die Folter-Szenen aus dem so

genannten „Problemzimmer“

der Flüchtlingsunterkunft in

Burbach, die im September

2014 bekannt wurden, gipfeln

nun nach mehrjährigen Ermittlungen

in einem Mammutprozess.

In 54 Fällen müssen sich

32 der ursprünglich 38 Angeklagten

ab morgen wegen gefährlicher

Körperverletzung,

Freiheitsberaubung, Nötigung

in der inzwischen geschlossenen

Erstaufnahme-Einrichtung

verantworten.

Wie der KURIER erfuhr, sollte

die Zahl der Angeklagten im

Burbach-Komplex aus prozessökonomischen

Gründen deutlich

begrenzt werden. Vor

knapp einem Jahr, am 20. November

2017, trafen sich alle

Prozessbeteiligten zu einem

Vorgespräch. Bei der Zusammenkunft

offerierte der für die

Anklage zuständige Oberstaatsanwalt

den Verteidigern einen

Deal: „Nach einem Geständnis

bot der Ankläger an, die unterschiedlich

gelagerten Fälle gegen

eine Geldstrafe oder im

Höchstfall gegen Bewährungsstrafen

zu den Akten zu legen“,

berichtet Verteidiger Ihsan Tanyolu.

Bis auf sechs lehnten alle

Kollegen das Angebot ab. Die

sechs geständigen Protagonisten

müssen sich in einem zweiten

Prozess im Januar verantworten.

Laut Anklage sollen der Geschäftsführer

und viele Heimmitarbeiter

von den Vorgängen

in den „Problemzimmern“ gewusst

haben, ohne einzugreifen.

So mussten Bewohner

demnach bei Verstößen gegen

das Alkohol- und Rauchverbot

Fotos: dpa, Polizei NRW/dpa

auf dem Zimmer in die Arrest-

Kammern. Immer wieder wurde

die Polizei zu Einsätzen in

die einstige Kaserne gerufen,

weil Migranten aneinander gerieten

oder es zu Zwischenfällen

mit dem Wachschutz kam.

Die Vorfälle reichten bis zum

Drogenkonsum oder Diebstahl.

Um nicht allzu sehr bei den zuständigen

Kontrolleuren des

Regierungspräsidiums in Arnsberg

aufzufallen, schloss man

Delinquenten ein und vermied

es die Polizei zu rufen. Mitangeklagte

Sozialarbeiter und

Dolmetscher vor Ort sollen

überdies weggesehen haben,

wenn es wieder zu Sache ging.

Wachmann Dirk O. (r.) mit seinem Anwalt.

Das gilt auch für zwei Angeschuldigte

aus dem Regierungspräsidium,

die das Geschehen

in der Unterkunft beaufsichtigen

sollten. So steht es zumindest

in der Anklage der Staatsanwaltschaft.

Auch arbeitete die Anstaltsleitung

mit Wachschutzfirmen

zusammen, die teils dubiose

Subunternehmen eingesetzt

haben sollen. Bei den Ermittlungen

stellte sich heraus, dass

die Sicherheitsfirmen viel zu

wenig Personal einsetzten –

teils sieben Männer für 600 Bewohner.

Aus Kostengründen

versteht sich. Zudem trat der

Verdacht auf, dass Wachmänner

zur rechtsradikalen Szene

gehörten.

„Ein System aus Folter und

Drangsalierung“, beschreibt

der Anwalt Andreas Trode, der

eines der Opfer vertritt. Mitunter

wurden gleich mehrere

Heimbewohner aus disziplinarischen

Gründen weggesperrt.

Andere gingen die Wachmänner

gewaltsam an, obwohl sie

herzkrank waren. Trode hat

vergeblich versucht, für seinen

Mandanten zivilrechtlich Schadensersatz

zu erlangen. Da Karim

M. aber nicht zum Termin

erschien, wies das Gericht die

Klage ab.

Etliche Verteidiger widersprechen

vehement der These

systematischer Misshandlungen.

Nach Auffassung von

Christopher Posch, Verteidiger

eines mitangeklagten Wachmannes,

„spielt auch ein Stück

weit Politik mit hinein in das

Verfahren“. Bei einigen Fällen

ist dem aus mehreren TV-Justiz-Shows

bekannten Anwalt

nicht klar, „warum diese Leute

auf der Anklagebank sitzen.

Unter anderen Umständen hätte

man diese Fälle längst eingestellt.

Die Staatsanwaltschaft

aber stand in dieser Angelegenheit

offenbar unter enormem

Druck“.

Axel Spilcker


**

PANORAMA 35

Es krachte, dann stürzten die Häuser ein

Unglück in Marseille, vier Menschen starben, weiterevermisst

Marseille – Ein riesiger

Schutthaufen versperrt die

Straße, parkende Autos sind in

eine dicke Staubschicht gepackt,

Rettungskräfte arbeiten

sich vorsichtig durch die Trümmer.

Vier Tote, zwei Frauen

und zwei Männer haben sie geborgen,

mehrere Menschen

wurden gestern Abend noch

vermisst –Bewohner aus einem

der zwei Häuser, die mitten in

der französischen Hafenstadt

Marseille eingestürzt sind.

Es gibt wenig Hoffnung, Verschüttete

noch lebend aus der

Unglücksstelle in der Nähe des

Alten Hafens zu bergen. Was

auch am Verlauf der Bergungsarbeiten

liegt: Zunächst waren

am Montagmorgen zwei Gebäude

wie Kartenhäuser eingestürzt,

die als marode galten –

darunter ein bewohntes Haus.

Als die Feuerwehr dann einen

Bagger einsetzte, stürzte ein

drittes Gebäude ein, das seit

Jahren leer stand. Diese Trümmer

drückten die Überreste der

ersten beiden eingestürzten

Häuser zusammen. Innenminister

Christophe Castaner sagte

vor Ort, er sei „wenig optimistisch“,

dass noch Überlebende

gefunden würden, da es

kaum Chancen auf Hohlräume

in den Trümmern gebe.

Das Unglück rief große Bestürzung

hervor. Frankreichs

Staatschef Emmanuel Macron

sicherte den Betroffenen die

„Solidarität der gesamten Nation“

zu. Zugleich wurde scharfe

Kritik an den Behörden laut, da

viele Gebäude in Marseille bekanntermaßen

in schlechtem

Zustand sind. Der prominente

Linkspolitiker Jean-Luc

Mélenchon rügte, es stürzten

„die Häuser der Armen“ ein –

„und das ist kein Zufall“. Anwohner

der betroffenen Aubagne-Straße

–nur wenige hundert

Meter von der Touristenmeile

Canebière entfernt –berichten

von massiven Problemen mit

der Bausubstanz.

Feuerwehrleute suchen

mit Spürhunden

nach Verschütteten

Foto: AP

Foto: dpa

Frühmorgens auf dem Malecón in

Havanna. Ernesto Rodríguez wirft

seine „Kondom-Angel“ aus.

Abschied von

Jona (✝16)

Wenden –

Eine Woche

nach dem

gewaltsamen

Tod des

16-jährigen

Jona in

Wenden

nahmen Angehörige,

Freunde und Bürger

Abschied von dem Schüler.

Zur Trauerfeier, die aus

der Kirche nach außen übertragen

wurde, versammelten

sich viele Menschen in

und vor der Kirche. Auch

viele Mitschüler des Opfers

wurden erwartet, sagte ein

Sprecher von Bürgermeister

Bernd Clemens.

Ein 14-Jähriger, der dieselbe

Gesamtschule besuchte wie

Jona, hatte gestanden, den

16-Jährigen im Streit erwürgt

zu haben. Die Staatsanwaltschaft

will den Teenager

psychiatrisch untersuchen

lassen, die Schuldfähigkeit

klären.

Havanna – Jeden Abend,

wenn die Sonne langsam hinter

dem Horizont verschwindet,

vollzieht sich auf Havannas berühmter

Uferpromenade ein

absurdes Schauspiel. Mit voller

Lunge bläst Ernesto Rodríguez

auf dem Malecón drei bis vier

Kondome auf und bindet sie an

einer Angelschnur zusammen.

Dann wirft er das Konstrukt auf

das Meer, in der Hoffnung, dass

ein Fisch anbeißt.

Bis 2015 waren Kondome in

Kuba Mangelware. Doch seitdem

die Regierung den Import

erhöht hat, erfreut sich das

Gummi auch in ganz anderen

Lebensbereichen großer Beliebtheit

–und verändert so Fischerei

und Weinherstellung.

In den 90er Jahren verboten

DankKondom!KubanerangelnfettereFische

Die Trauerfeier wurde per

Bildschirm vorder Kirche

übertragen

die kubanischen Behörden das

Angeln auf Flößen vor dem

Malecón, für die Fischer an der

Promenade gab es keine Möglichkeit

mehr, an den großen

Fang heranzukommen. Denn

der tummelt sich weiter draußen.

Was mit herkömmlichen

Angelhaken nicht möglich war,

schaffen jetzt die Kondome: Sie

tragen die Haken bis zu 300

Meter hinaus auf das Meer,

dorthin wo die Fische 10 bis 15

Kilo auf die Waage bringen.

Auch auf die Produktion von

Wein nehmen die Präservative

mittlerweile entscheidenden

Einfluss. Orestes Estévez stülpt

in seiner Kellerei, aus Mangel an

modernen Gärverschlüssen,

Kondome auf die Flaschenhälse

für den Fermentierungsprozess.

Fotos: dpa, zvg


Ed Sheeran

Der britische Sänger Ed Sheeran

schrieb ein Lied für seinen

verstorbenen Freund.

Mittwoch, 7. November 2018

WITZDES TAGES

AbendsimRestaurant, der Ober erkundigt

sich bei seinem Gast: „Und, hat es Ihnen

geschmeckt?“Gast: „Nunja, ich habe

schon besser gegessen.“ Darauf der Ober:

„Aber nichtbei uns…“

WUSSTEN SIE SCHON...

... dass es der Ozonschicht über der Erde,

die vor UV-Strahlen schützt, wieder besser

geht? Das steht in einem neuen Bericht

der UN. Die obere Ozonschicht über der

Nordhalbkugel sollte demnach in den

2030er Jahren komplett wiederhergestellt

sein. Auf der Südhalbkugel dauert es

länger, dort dürfte die Schicht bis zur Mitte

des Jahrhunderts geheilt sein.

In diesem Buswrack auf der A4

starb Ed Sheerans Freund

StuartDines 2006.

www.sam-4u.de

www.sam-4u.de

WASBEDEUTET...

... Ozon? Ozon (altgriechisch ozein „riechen“)

ist ein aus drei Sauerstoffatomen

bestehendes Gas. Einerseits kann Ozon in

Bodennähe bei Menschen und Tieren zu

Reizungen der Atemwege und der Augen

führen, andererseits schützt die Ozonschicht

in der Stratosphäre die Lebewesen

auf der Erde vor Schädigungen durch

ultraviolette Strahlung der Sonne.

ZULETZT

Süßer Grusel-Fund im Parkhaus

Ein Jugendlicher aus dem thüringischen

Sonneberg hat die Polizei wegen eines

vermeintlich schaurigen Fundes alarmiert.

Der 15-Jährige meldete, zwei abgetrennte

Finger in einem Parkhaus entdeckt

zu haben. Die Polizei konnte jedoch

schnell Entwarnung geben. Die beiden angeblich

abgetrennten Finger entpuppten

sich als teilweise angebissene Geleebananen.

4

194050

301104

31045

Fotos: Getty,dpa

Sein Freund

starb auf der A4

Mit dem Song „WeAre“verarbeitete der britische Sänger den tragischen Verlust

Von

PIA SCHULTE

Die Musik half ihm, eine

furchtbare Tragödie zu

verarbeiten. Denn was Ed

Sheeran (27) mit gerade

einmal 15 Jahren verkraften

musste, ist unfassbar

traurig.

2006 schrieb der Brite den

Song „We Are“ und ließ seinen

Gefühlen und Emotionen

freien Lauf. Jetzt wird

klar: Er hatte zuvor einen

sehr guten Freund verloren

–bei einem schrecklichen

Busunglück auf der A4 bei

Köln.

Was war passiert? Der 14-

jährige Stuart Dines war am

12. Februar 2006 mit vielen

anderen Schülern auf dem

Weg nach Schladming in

Österreich in den Ski-Urlaub,

als der Busfahrer nach

Mitternacht bei seinem

Doppeldeckerbus eine Reifenpanne

bemerkte. Er fuhr

auf den Seitenstreifen zwischen

der Anschlussstelle

Buir und dem Autobahnkreuz

Kerpen. Um 03.20

Uhr dann das furchtbare

Unglück: Ein Lkw, dessen

Fahrer laut Polizei vermutlich

nicht aufpasste, fuhr

frontal in den Bus. Ein

Stahlrohr des Lastwagens

bohrte sich durch das Fahrzeug

und traf Stuart am

Kopf –erwar auf der Stelle

tot. Ein weiterer Busfahrer

sah die Unfallstelle zu spät

und rast in die beiden

Wracks. Ein 70-jähriger

Mann auf dem Beifahrersitz

des Busses konnte auch nur

noch tot geborgen werden.

Insgesamt 28 Verletzte

wurden damals in fünf

Krankenhäuser rund um

den Unfallort gebracht. Die

Autobahn wurde für mehrere

Stunden gesperrt. Eine

Sekretärin der Schule wurde

in der Kölner Uni-Klinik

notoperiert und starb einen

Tag später.

Hinter dem zweiten Unglücksbus

fuhr Lkw-Fahrer

Thomas Walter. Er half bei

der Bergung und schilderte

dem KURIER damals das

Grauen: „Zuerst war es still,

dann hörte man ein leises

Jammern aus den Bussen“.

Die Tragödie stellte sich

am Ende als Zufall heraus:

Die Busse stammten beide

aus demselben englischen

Bezirk, doch sie waren unabhängig

voneinander unterwegs.

In der neuen Biografie

„Ed Sheeran“ (erscheint

am 15. November)

schreibt Autor Sean Smith

(63): „Ed musste sich mit

dem Tod eines Menschen

auseinandersetzen, den er

praktisch täglich gesehen

hatte. Er beschloss, ein Lied

über seine Gefühle zu

schreiben.“

Der Song wurde sogar bei

Stuarts Beerdigung gespielt.

Fünf Jahre später brachte

er dann sogar den großen

Erfolg: Mit 19 sang Ed „We

Are“ im „Bedford Pub“ in

London und wurde vom

Chef des Plattenlabels „Atlantic

Records“ entdeckt.

Drei Monate später konnte

er seinen allerersten Plattenvertrag

in den Händen

halten. Vielleicht hört Stuart

ja im Himmel zu.

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine