WALLIS Magazin - November 2018

valais

Paradies für

Tourengänger

Ein Walliser prägt

Mammut

Adrian Margelist ist Chief Creative Officer

des Outdoor-Unternehmens.

Crans-Montana | Felle anschnallen und

los gehts: 15 neue Tourenski-Strecken –

in den Stärkekategorien Blau, Rot und

Schwarz – auf mehr als 40 Kilometern

gespurten und gesicherten Wegen bietet

der neue Rando-Parc in Crans-Montana.

Dieser neue Tourenpark umfasst

einen Höhenunterschied von mehr als

8000 Metern. Er ist geeignet für Anfänger

wie auch für Fortgeschrittene und

besteht aus drei Einführungsparcours

sowie einem Parcours mit dem Namen

«Die grosse Herausforderung» mit

3000 D+ und vier Anstiegen. Gäste können

sich freuen: Die Skitouren-Parcours

wurden in Zusammenarbeit mit Séve rine

Pont Combe gestaltet, demå Skialpinismus-Champion.

«Der Rando-Parc wird

zu einer Referenz in Europa, es gibt

keinen anderen, der so gross und so

vielfältig ist», freut sich Séverine Pont

Combe. «Ich freue mich, dort viele Tourengänger

zu treffen», so die vierfache

Gewinnerin der Patrouille des Glaciers.

www.crans-montana.ch/randoparc

Design | «Bei Mammut zu sein, bedeutet

für mich pure Kreativität und Freiheit»,

schwärmt Adrian Margelist. Als

Chief Creative Officer schärft er mit seinem

Team das Markenprofil und will so

die über 155-jährige Firmengeschichte

zeitgemäss widerspiegeln, wie zum Beispiel

in der Delta-X-Kollektion. «Mir als

Walliser wurde die Verbundenheit mit

dem Bergsport in die Wiege gelegt», erklärt

der in Brig geborene Weltreisende,

der in den letzten Jahrzehnten für grosse

internationale Modelabels gearbeitet

hat. Er war in den Achtzigerjahren einer

der Ersten, der auf einem Snowboard

die Pisten runterschwang – jetzt will er

mit Mammut im hart umkämpften Markt

Trends setzen. www.mammut.com

9

Mehr als 40 Kilometer: der neue

Rando-Parc Crans-Montana.

Weitere Magazine dieses Users