MetallDesign international 2019

editionallgaeu

Das Beste, das die Welt der Metallgestaltung zu bieten hat: Im aktuellen Jahrbuch MetallDesign international 2019 stellen wir wieder acht renommierte Metallgestalter und ihre Arbeiten vor. Diesmal mit dabei Terrence Clark (GB), Thomas Furtner (AUT), Ondrej Gela (CZE), Manfred Heller (GER), Heiko Lahne (GER), Stefan Simmet (GER), Adam Stachowicz (PL) und Naoto Uda (JP)

METALL

DESIGN

international

2019

Terrence Clark

Thomas Furtner

Ondrej Gela

Manfred Heller

Heiko Lahne

Stefan Simmet

Adam Stachowicz

Naoto Uda


INHALT | CONTENTS

Naoto Uda 7 - 37

studio ZWEI

Naoto Uda

POST 319-1305

416 Takahara, Juo-cho, Hitachi-shi,

Ibaraki-ken, Japan

Mail: s.zwei@net1.jway.ne.jp

www.net1.jway.ne.jp/s.zwei/English.htm

Thomas Furtner 39 - 59

MTF Metallwerkstätte Thomas Furtner

Aham 15

A-4962 Mining

Tel. +43 (0)7723 21097

Mobil: +43 (0)664 1980171

Mail: info@metall-furtner.at

www.metall-furtner.at

Manfred Heller 61 - 85

Senefelderstraße 8

D-94315 Straubing

Tel. +49 (0)179 1032655

Mail: kontakt@manfredheller.de

www.manfredheller.de

Adam Stachowicz 87 - 135

Pracownia Autorska Adam Stachowicz

ul. Gda ska 26 O rodek

Zielona Brama

83-047 Przywidz

Tel. Mobil: 507 029 474

Mail: adam@adamstachowicz.eu

www.adamstachowicz.eu

4


Terrence Clark 137 - 157

Wildfields Farm

Wood Street Village

Guildford, Surrey GU3 3DT

United Kingdom

Tel. +44 (0)1483 235244

Mail: terrence@artsmith.co.uk

www.artsmith.co.uk

Ondrej Gela 159 - 183

Olomoucká 358/38,

746 01 Opava,

Tschechien

Tel. +420 602 589 113

Mail: ondrej.gela@gmail.com

www.kovarnamilostovice.cz

Stefan Simmet 185 - 209

Kunstschmiede Stefan Simmet

Stützersdorf 5

D-94104 Tittling

Tel. +49 (0)8504/4802

Mail: info@kunstschmiede-simmet.de

www.kunstschmiede-simmet.de

Heiko Lahne 211 - 231

Kuban Wood & Metal Werks

Inh. Heiko Lahne

Emilstraße 111

D-44869 Bochum

Tel. +49 (0)176 32631528

Mail: heiko.lahne@kwmw.de

www.kwmw.de

5


2,5-Sitzer aus Eisen, Holz und Stoff

(2010); niedriger Tisch aus Eisen und

Glas, zu dem sich Uda von der Struktur

einer Brücke in seiner Nachbarschaft

inspirieren ließ (2017)

Iron, wood, and fabric love seat (2010);

low table made of iron and glass,

inspired by a bridge in Uda’s

neighbourhood (2017)

20


Naoto Uda 21


Grabzeichen – T-Stahl 120 wurde

hydraulisch über einen halb-runden

Kern gepresst, Kreuzform in Welle

Durchmesser 120 mm gepresst

Grave marker – T-steel 120, hydraulically

pressed over a halfround

core, cross shape pressed into

the 120 mm diameter shaft

58


Grabkreuz mit verschlungenen

Knoten, Blumenmotive mit Ornamentik,

feuergeschweißt. Es wurde auf einen

Naturstein montiert

Grave cross with intertwined knots,

flower motifs with ornaments, forgewelded.

Mounted on a natural stone

Thomas Furtner 59


74


»Halbliegende«: Das verarbeitete Eisen

von 8 bis 16 mm ist nicht nur

verantwortlich für das Gewicht – es ist

auch wesentlich für die Schwere des

Ausdrucks dieser Plastik

»Semi-Prone«: the 8 to 16 mm iron that

was used is not only responsible for

the weight, it is also essential for this

sculpture’s heaviness of expression

Manfred Heller 75


Für die Bar des Café Mon Balzac fertigte

Adam unterschiedlich gestaltete Tische.

Dabei kam der Humor nicht zu kurz:

Keiner kann in den eisernen Büchern

lesen, die Flasche oder das Glas

benutzen und schon gar nicht das

Tischtuch wechseln

Adam fabricated tables in various

designs for the bar of the Café Mon

Balzac. Humour also got its due: Nobody

can read the iron books, use the bottle

nor the glass, and least of all change

the tablecloth

112


Nicht nur in der Bar, auch im Eingangsbereich

durfte Stachowicz Zeichen

setzen: Er gab der Gestaltung einen

Hauch von Jugendstil

Stachowicz not only left his mark on the

bar but on the entryway as well: He lent

a touch of art nouveau to the design

Adam Stachowicz 113


Brunnen für einen Trauergarten im

St. Georges Hospital, London. Edelstahl,

Kupfer und Schiefer. Rebecca Knott

arbeitete mit Terrence zusammen

Fountain for a bereavement garden at

St Georges Hospital, London. Stainless

steel, copper, and slate. Rebecca Knott

worked with Terrence

154


Skulptur »Sonnenaufgang«. Entworfen

in Zusammenarbeit mit Richard Marti,

einem Landschaftsarchitekten in der

Schweiz. 40 mm Rundstab aus Stahl.

Toby Clark und Rachel Hughes arbeiteten

mit Terrence zusammen

Sunrise sculpture. Designed in

collaboration with Richard Marti, a

Landscape Designer in Switzerland.

40 mm round bar in mild steel.

Toby Clark and Rachel Hughes worked

with Terrence

Terrence Clark 155


176


Der Drache ist gestorben. Auf Burg

Helfstyn starb er während einer

Forumswoche auf dem Amboss.

Dort entstand nämlich diese

wunderbare Skulptur

Death of the dragon. He passed away

on the anvil during a forum week

at Helfstyn Castle. That is where this

wonderful sculpture was created

Ondrej Gela 177


Die Struktur der Treppenstufen und

der Stirnseitenverblendung wurde durch

starkes Erhitzen mit der einhergehenden

Verzunderung erreicht – und ganz oben

sitzt ein Käsedieb

The texture of the steps and facing

was achieved by high heating and

the associated scaling. A cheese thief

sits at the very top

196


Eine schöne Oberfläche – entstanden

im Gasofen. Auch geschmiedete Muttern

kommen bei Simmet häufig zum Einsatz:

»Man würde das Werk zerstören mit

gekauften Muttern«, findet er

An attractive surface produced in the gas

furnace. Forged nuts are frequently used

by Simmet as well: »Store-bought nuts

would destroy the piece,« he says

Stefan Simmet 197


Dieses Stück entstand auf Basis einer antiken Kommode,

die stark verändert wurde. Über die gewölbten Fronten spannt

sich massives Kupferblech, und für das Kopfteil bog und

schmiedete Lahne ein florales Ornament aus Kupferrohr. In der

Platte befinden sich Klappen, die einen direkten Zugriff zu den

darunterliegenden Schubladen ermöglichen

This piece was created on the basis of an antique bureau

that was considerably modified. Massive copper sheeting

spans the curved fronts. Lahne bent and forged a floral

element made of copper tubing for the header. There are covers

in the top, permitting direct access to the drawers underneath

222


Einzelanfertigung für »Steampunk HQ«

in Oamaru, Neuseeland. Eine alte

Kommode wurde abgeschliffen, gebeizt,

lackiert und mit Kupferarbeiten verziert.

Unter einer Klappe lassen sich die

Leuchten einschalten. Das Amperemeter

zeigt den Stromfluss an

Custom fabrication for »Steampunk HQ«

in Oamaru, New Zealand. An old bureau

was sanded down, stained, painted,

and decorated with copper works. The

lamps can be switched on underneath

a cover. An ampere meter indicates the

current flow

Heiko Lahne 223


9 783958 050495

ISBN 978-3-95805-049-5

Weitere Magazine dieses Users