AJOURE´ Magazin Dezember 2018

ajoure

AJOURE´ ist alles, was eine Frau braucht. Die brandneuen Styles und Trends der Mode - Wir zeigen euch die Lifestyle-Welt und bringen euch immer auf dem neuesten Stand – schneller als alle anderen! Entdecke jetzt die AJOURE´ Dezember Ausgabe mit Cover-Star Kate Hall.

WENIG ZEIT

FÜR SPORT?

Hocheffektive

Trainingsmethoden

für Vielbeschäftigte

#ERFOLG

DEZEMBER 2018

www.ajoure.de

#FITNESS

DER

WEG ZUM

GLÜCK

WIE DU DEINE ZEIT

MIT SINN FÜLLST

#FOOD

DER BUDDHA

BOWL HYPE

SO BEREITEST DU

DIE LECKEREN

SCHALEN ZU

#LIFESTYLE

X-MAS SPECIAL

DIE SCHÖNSTEN

IDEEN FÜR

DEINE

+

WEIHNACHTS-

FEIER

NACHHALTIGE

WEIHNACHTS-

GESCHENKE

MIT HERZ

KATE

HALL

„MAN SOLLTE SICH SELBST

NICHT ZU ERNST

NEHMEN!“

#LIEBE

TRAUMHAFTE

WINTER-DATES

+

ERLEBE UNVERGESSLICHE

MOMENTE VOLLER

ROMANTIK

AUFREGENDES

VORSPIEL

MIT DIESEN TRICKS BRINGST

DU IHN UM DEN VERSTAND

#FASHION

STYLISCHE

LAYERING-

LOOKS

SCHICHT FÜR

SCHICHT ZUM

PERFEKTEN

OUTFIT

+

SEXY

DESSOUS

HEISSE

WÄSCHE

FÜR SCHÖNE

STUNDEN

Foto: Jens Koch


AJOURE MAGAZIN SEITE: 2 | DEZEMBER 2018

Foto: cienpiesnf / stock.adobe.com


AJOURE / EDITOR

from the editor

DER WINTER WIRD HEISS!

Die Temperaturen sinken, dafür wird es bei uns umso heißer, denn diese Ausgabe

steckt voller erotischer Ideen und Anregungen, damit dir und deinem Liebsten zuhause

nicht langweilig wird.

Er liegt mal wieder faul auf der Couch? Macht nichts, denn wir zeigen dir heiße Ideen

für ein prickelndes Vorspiel, das ihn garantiert nicht kalt lassen wird. Zum Beispiel

auch mit erotischen Dessous, die wir dir ab Seite 12 vorstellen. Oder mit einem verführerischen

Striptease, der gar nicht so schwer ist, wie du jetzt vielleicht vermutest. Alle

Tricks für die Kunst, sich auszuziehen, findest du ab Seite 90. Und wenn euch beiden

mal total die Decke auf den Kopf fallen sollte, dann empfehlen wir euch einen Besuch

in einem Erotik-Hotel, in dem aufregende Stunden garantiert sind. Übrigens können

auch sinnliche Düfte verführen, deshalb haben wir die aktuellen Duft-Neuheiten für

dich getestet und stellen dir ab Seite 34 unsere Favoriten vor.

Natürlich stimmen wir dich in dieser Dezember-Ausgabe auch auf die Adventszeit

ein. Wir haben tolle Ideen für deine Weihnachtsfeier, damit neuer

Schwung in das Fest mit der Familie oder mit Freunden kommt. Und wir

zeigen dir ganz hinreißende nachhaltige Weihnachtsgeschenke, die dem

Konsumwahn trotzen und bestimmt super ankommen werden.

Vielleicht nutzt du die gemütlichen Adventstage zuhause auch dazu, deinen

Urlaub für nächstes Jahr zu planen. Wie du mit den Brückentagen in 2019 das

Beste aus deinen freien Tagen herausholst, verraten wir dir ab Seite xxx. Egal,

ob du gleich auf Reisen gehst, oder dir zuhause ein paar schöne Tage

machst, das Wichtigste dabei ist doch, dass du deine Zeit mit Sinn

füllst, sodass du glücklich wirst. Wie das funktioniert, kannst du ab

Seite xxx herausfinden.

Zeit mit Sinn zu füllen finde ich auch ein schönes Motto für

nächstes Jahr, in diesem Sinne wünsche ich euch eine ganz entspannte

Weihnachtszeit im Kreise eurer Liebsten!

-liche Grüße

Melanie Bojko

Editor-in-chief: Melanie Bojko | E-Mail: redaktion@ajoure.de

/AjoureGermany /ajoure_germany /ajoure

AJOURE MAGAZIN SEITE: 3 | DEZEMBER 2018


12 / 2018

36

CALLIGRAPHY CUT

FÜR MEHR VOLUMEN

Erfolg & Motivation

42

INTERVIEW

MIT KATE HALL

60 STATUS GEGEN SCHÖNHEIT

Warum Frauen Erfolg sexy finden

62 GLÜCKLICHE FAMILIE

Was genau macht sie aus?

64 SINNVOLL LEBEN

Wie du deine Zeit mit Sinn füllst

8

34 DUFT-NEUHEITEN

Entdecke die verführerischen Düfte

im Winter

STREET-STYLES:

LAYERING-LOOK

Fashion

8 STREET-STYLES

Coole Layering-Looks

10 TRENDWATCH

Die schönsten Norweger-Pullis für

kalte Wintertage

12 SEXY DESSOUS

Heiße Wäsche für schöne Stunden

14 EDITORIAL

Artemis von Alice Wonder

Beauty

36 CALLIGRAPHY CUT

Dieser Schnitt zaubert mehr

Volumen

38 LOW BUN

So einfach stylst du den Trend

People

42 KATE HALL

Der Stern am Body-Secret-Himmel

50 JIM CARREY

Was wurde aus dem Hollywood-Star?

54 AMANDA DA GLORIA

Die Soko-Kommissarin auf der

Suche nach Veränderung

66 FREUNDLICHKEIT

Tipps für ein glückliches &

erfolgreiches Leben

Lifestyle

70 WEIHNACHTSFEIER

Die schönsten Ideen für das Fest mit

den Liebsten

72 GESCHENKIDEEN

Sinnvolle und nachhaltige

Geschenke mit Herz

74 ECHTER SEX

In diesen Filmen war der Akt

tatsächlich echt

80 EROTIK-HOTELS

Die besten Hotels für prickelndes

Vergnügen

82 BRÜCKENTAGE

So nutzt du sie am sinnvollsten


AJOURE / INHALT

80

EROTIK-HOTELS

FÜR PRICKELNDE ERLEBNISSE

PLATEAU-EFFEKT

SO VERHINDERST DU

DEN STILLSTAND

102

100

DIE ABNEHMEN ABSOLUT

90

DURCH

DÜMMSTEN INTERVALL-FASTEN?

DIÄTEN

90

STRIPTEASE LERNEN

DIE KUNST SICH AUSZUZIEHEN

und...

3 FROM THE EDITOR

„Der Winter wird heiss”

112 IMPRESSUM

Liebe & Beziehung

86 ELEFANTEN-STELLUNG

So erlebst du den besten Orgasmus

88 MEHR ROMANTIK

Mit diesem Tipps bringst du wieder

Schwung in deine Beziehung

90 STRIPTEASE LERNEN

Die Kunst sich auszuziehen

92 ANREGENDES VORSPIEL

Bring ihn um seinen Verstand

94 WINTER-DATES

Schöne Ideen für

romantische Dates

Fitness & Food

98 WENIG ZEIT FÜR SPORT?

Effektive Trainings-Tipps für

Vielbeschäftigte

100 BANANENFALTEN-PO

Dieses Workout zaubert dir einen

sexy Hintern

102 PLATEAU-EFFEKT

Verhindere den Stillstand beim

Abnehmen und Sport treiben

106 BINGE-EATING

So vermeidest du Fressattacken

108 BUDDHA BOWLS

Wie lecker ist der gesunde Trend?

102

WAS DU ÜBER DEINEN

100

KÖRPERFETTANTEIL

WISSEN SOLLTEST

BANANENFALTEN-PO


Foto: maryviolet / stock.adobe.com


Foto: iuikson / stock.adobe.com

FASHION


AJOURE / FASHION

STREET-STYLES

Layering-Looks

Was ist das eigentlich?

Beim Layering werden mehrere

Kleidungsstücke übereinander

getragen. Die einzelnen

Komponenten müssen dabei

nicht gleich lang sein. Im Gegenteil:

ein besonderes Merkmal

des Layerings ist die stufenweise

Anordnung von Mantel, Rock, Bluse und Co. Dadurch

kreierst du neue Stile, die du je nach Bedarf

auch ganz einfach wieder verändern kannst – etwa,

wenn die Sonne herauskommt und du dich von

den oberen Schichten befreien willst.

Tipp: Trage mehr als nur zwei oder drei

verschieden lange Teile übereinander.

Warm Denim Look

von Negin Mirsalehi

1 LEVI‘S ◊ Lange Jeansjacke ◊ 139,00 €

2 EDITED ◊ Kleid ‚Syrina‘ ◊ 79,90 €

3 CONVERSE ◊ Sneaker ◊ 74,90 €

4 VERO MODA ◊ Schal ‚VMKARNA‘ ◊ 19,90 €

+

Cozy Outfit

von Lima Ché

1 REPLAY ◊ Kleid ◊ 119,00 €

2 ONLY ◊ Mantel ◊ 49,90 €

3 One Teaspoon ◊ Jeans ◊ 139,00 €

4 VANS ◊ Sneaker ‚Old Skool‘ ◊ 74,95 €

AJOURE MAGAZIN SEITE: 8 | DEZEMBER 2018


AJOURE / FASHION

STREET-STYLES

Definiere deine Silhouette

Bevor du den Kleiderschrank ins Visier

nimmst: welche Silhouette möchtest du

kreieren? Voluminös oder doch lieber reduziert?

Sollen Rundungen kaschiert oder

hervorgehoben werden? Je nachdem sieht

am Ende dein Outfit aus. Generell sollte

jedes Kleidungsstück für sich ein Hingucker

sein. Maximal fünf Teile sind optimal,

denn dann hast du ausreichend Spielraum

für Spontan-Stylings, bist aber nicht

zu „vollgepackt“. Wähle außerdem dezente

Töne, denn Beige und Creme wirken elegant

und edel. Auch mit Grautönen trumpfst du

im Winter auf. Layering kannst du nicht nur

im Alltag oder im Büro anwenden. Auch im

Club oder im Restaurant macht sich der Lagen-Look

gut, denn auch Abendkleid oder Minirock

können durch geschicktes Übereinander-Stylen

zum einzigartigen Outfit gemacht

werden.

Freezing Look

von Debi Flügge

1 EDITED ◊ Pullover ‚Kia‘ ◊ 69,90 €

2 EDITED ◊ Kleid ‚Sallie‘‘ ◊ 79,90 €

3 CONVERSE ◊ Sneaker ◊ 74,90 €

4 PIECES ◊ Langer Schal ‚KIAL‘ ◊ 16,90 €

+

Denim Look

von Lena Gercke

Fotos: PR / AboutYou

1 ONLY◊ Jacke ◊ 69,90 €

2 EDITED ◊ Kleid ‚Juliane‘ ◊ 79,90 €

3 4th & Reckless ◊ Bustier ◊ 39,90 €

4 EDITED ◊ Rock ‚Tula‘ ◊ 39,90 €

5 PETER KAISER ◊ Stiefel ◊ 299,00 €

AJOURE MAGAZIN SEITE: 9 | DEZEMBER 2018


AJOURE / FASHION

TRENDWATCH:

ENTDECKE DIE

SCHÖNSTEN

NORWEGER-

PULLIS FÜR

KALTE

WINTERTAGE

Der Winter naht und du freust dich garantiert

auf romantische Spaziergänge über

verschneite Wiesen und Felder. Die Luft ist

klar und rein - das einzig Störende hierbei

ist die Kälte. Die erfreuliche Nachricht ist:

in der kommenden Saison sind Norwegerpullis

wieder absolut im Trend. Du kannst

somit nicht nur warm und geschützt eingepackt

durch die Winterlandschaft wandern,

sondern bist auch stylisch gekleidet.

T R E N D

Style

Was ist das Besondere an Norwegerpullis?

Eigentlich handelt es sich bei diesem Pullover

um ein sehr rustikales Kleidungsstück,

das man vielleicht mit Waldarbeiten und

eventuell noch mit Freizeit verbindet. Doch

genau dieser leicht derbe Charme macht

den besonderen Charakter der Norwegerpullis

aus. Die traditionellen Muster dieser

Pullis, wie Schneeflocken, Zacken, Sterne

und Rauten in kräftigen Farben sorgen für

modische Akzente und richtig kombiniert

wird der Pulli zum absoluten Hingucker.

Wie kannst du den Norwegerpulli stylisch

kombinieren?

Natürlich ist er die perfekte Streetwear und

harmoniert mit Jeans und Cordhosen geradezu

perfekt. Leicht oversized ist der Pulli

ein absolutes Wohlfühl-Kleidungsstück.

Doch auch zur Leggins und zur Steghose

passt der grob gestrickte Pulli ganz hervorragend.

Du wirst zum Hingucker, wenn

du den Norwegerpulli mit einem schicken

Rock und gestrickten Strümpfen kombinierst.

So kannst du dich auch auf die Eisbahn

wagen oder trendig gestylt über den

Weihnachtsmarkt schlendern.

Zudem sind diese Pullis die perfekten Alternativen

zur sommerlichen Off-Shoulder-Mode.

Die markanten Muster im Bereich

des Dekolleté-Bereichs sind ein toller

Blickfang. Auch wenn du warm eingepackt

bist, verleiht dir der Norweger einen süßen

Hauch Sexyness.

Selbst bekannte Designer haben die Vorzüge

dieser kuscheligen Mode erkannt und sie

sind bereits auf allen Laufstegen zu finden.

Ein kleiner Tipp für Verliebte: Norwegerpullis

für Sie und Ihn eignen sich hervorragend

zum Partnerlook.

Fotos: PR / AboutYou

AJOURE MAGAZIN SEITE: 10 | DEZEMBER 2018


AJOURE / FASHION

Samsoe & Samsoe

Pullover

129,00€

Abercrombie & Fitch

Pullover Off-Shoulder

84,90€

naketano

Strickpullover ‚Günstling‘

€59,90€

Review

Norwegerpullover

39,90€

naketano

Strickpullover Rollkragen

59,90€

Noisy may

Pullover ‚NMLUND L/S

HIGH NECK KNIT‘

34,90€

T R E N D

Style

AJOURE MAGAZIN SEITE: 11 | DEZEMBER 2018


AJOURE / KATEGORIE

FASHION

Sexy Dessous

HEISSE WÄSCHE

FÜR SCHÖNE

STUNDEN

Gossard VIP Sparkle Body

Schwarz

73,90€

FEEL-GOOD-GARANTIE

MIT SCHÖNEN DESSOUS

Ob für romantische Stunden vor dem

Kamin oder für das wichtigste Business-Meeting

des Jahres, passende und

sexy Dessous geben uns in jeder Lebenslage

ein selbstbewusstes Gefühl. Nicht

nur für dein Date, deinen Freund oder

Mann solltest du dich deswegen in sexy

Wäsche schmeißen, besonders du selbst

wirst mit tollen Dessous untendrunter

noch mehr Sinnlichkeit und Selbstvertrauen

fühlen und ausstrahlen. Feminine

Seide, verführerische Spitze oder romantischer

Samt - bei den aktuellen Dessoustrends

kommt ganz sicher auch dein

Geschmack auf seine Kosten!

AJOURE MAGAZIN SEITE: 12 | DEZEMBER 2018


AJOURE AJOURE / KATEGORIE / FASHION

DIE PERFEKTE WÄSCHE FÜR GENAU

DEINEN TYP

Für ein sexy Gefühl sorgen vor allem Dessous, die

genau zu deinem Charakter und zu deinem Körper

passen. Bist du eher der Typ laszive Verführerin,

der süße Unschuldsengel oder die sportliche

Powerfrau? Schwarze Klassiker stehen den meisten

Typen und unterstreichen dein Temperament

und deine Leidenschaft. Knallfarben und ausgefallene

Schnitte spiegeln deine Individualität und

deine kreative Ader auch unter dem Businessdress

wider. Neben der Farbe besteht die Qual der Wahl

auch beim Thema Stoffe und Materialien. Aktuell

trifft glamouröse Seide auf Tüll und Spitze und

vereint so ein angenehmes Gefühl auf der Haut

mit dem besonderen Sexappeal. Wird es draußen

kühler, feiern auch BHs, Bodies und Höschen aus

Samt ihr Comeback. Der edle Stoff ist nicht nur

kuschlig und weich, sondern versteckt auch das

ein oder andere Schoko-Pölsterchen. Damit du

dich absolut wohl und sexy fühlst, ist eine gute

Passform für alles „unten drunter“ das A&O.

Du kennst deinen Körper am besten und weißt,

mit welcher Form du deine Kurven betonst und

mit welchem Schnitt nichts einengt und zwickt.

Wir empfehlen dir hier auch immer die Beratung

durch Fachpersonal - viel zu viele Frauen tragen

immer noch die falsche BH-Größe!

LASCANA Strings

schwarz, Samt/Nicki

9,99€

Fleur du Mal ‚Lily‘ String

Stretchtüll, rot

61,30€

LASCANA Push-up BH

schwarz, Samt/Nicki

29,90€

Fleur Du Mal ‚Lily‘ BH

rot

194,00€

WAS „MANN“ LIEBT

Fotos: PR / AboutYou; deniskomarov / stock.adobe.com

Natürlich tragen wir sexy Wäsche in erster Linie

für uns - und wer sich selbst super findet, der

strahlt auch genau das aus. Aber genauso gut

können wir BH, Tanga und Korsage wunderbar

einsetzen, um unseren Männern den Verstand zu

rauben. Lack, Leder und Satin sind Klassiker, die

Männerherzen höher schlagen lassen. Auch der

Dauerbrenner Push-up trifft nach wie vor den

männlichen Modegeschmack, während unsere

Männer bei den angesagten Balconette-Bras noch

zurückhaltender sind. Falsche Versprechungen

und kleine Schummeleien bei der BH-Größe

stören den Durchschnittsmann also nicht. Untenrum

scheint grundsätzlich zu gelten: Weniger

ist mehr. Trotz High-Waist-Trend bevorzugen die

meisten Männer den knappen Tanga an uns. Panties

aus Baumwolle und sportliche Styles turnen

ihn weniger an. Zu viele Gedanken müssen wir

uns bei der Wahl unserer Dessous aber dann auch

nicht machen - dem Großteil der Männer ist es

im Bett nämlich herzlich egal, welche Unterwäsche

wir dann tragen.

Agent Provocateur - Lotie

Höschen aus besticktem Tüll

mit Satinbesatz, rot

65,00€

Passionata Bustier LULU

lila

34,95€

Agent Provocateur - Lotie

Bügel-BH aus besticktem Tüll

mit Satinbesatz, rot

110,00€

Passionata Panty LULU

lila

14,95€

AJOURE MAGAZIN SEITE: 13 | DEZEMBER 2018


AJOURE / EDITORIAL

Artemis

Foto: Alice Wonder

Styling: Tamina von Ribaupierre

Haare & Makeup: Tanja Schuster

Model: Martina Mount

Foto Assistenz: Dominik Mayr und Thomas Kaspar

AJOURE MAGAZIN SEITE: 14 | DEZEMBER 2018


Kleid: Cecilie Copenhagen

Kette: Vintage

AJOURE MAGAZIN SEITE: 15 | DEZEMBER 2018


AJOURE MAGAZIN SEITE: 16 | DEZEMBER 2018

Kleid: Rebekka Ruetz

Mantel: Andrew GN

Hut und Turban: Alida

Schuhe: Mango


AJOURE MAGAZIN SEITE: 17 | DEZEMBER 2018


Kleid: Mango

Jacke: Schneiders

Kunstfell Kragen: Marciano

Schuhe: Scarosso

AJOURE MAGAZIN SEITE: 18 | DEZEMBER 2018


AJOURE MAGAZIN SEITE: 20 | DEZEMBER 2018


AJOURE MAGAZIN SEITE: 21 | DEZEMBER 2018


AJOURE MAGAZIN SEITE: 22 | DEZEMBER 2018

Kleid: Mango committed

Mantel: LangerChen

Schuhe: Scarosso

Hut: Spatz Hutdesign

Federschmuck: Alida


AJOURE MAGAZIN SEITE: 23 | DEZEMBER 2018


Pullover: Windsor

Rock: Armedangels

Ledermantel: Les Coyotes de Paris

Schal: Rebekka Ruetz

AJOURE MAGAZIN SEITE: 24 | DEZEMBER 2018


AJOURE MAGAZIN SEITE: 25 | DEZEMBER 2018


AJOURE MAGAZIN SEITE: 26 | DEZEMBER 2018


Kleid: Cecilie Copenhagen

Kette: Vintage

AJOURE MAGAZIN SEITE: 27 | DEZEMBER 2018


AJOURE MAGAZIN SEITE: 28 | DEZEMBER 2018


Kleid: Cecilie Copenhagen

Jacke: Mango

Handschuhe: Otto Kessler

Kette: Alama

Hut: Alida

Stiefel: Strenesse

AJOURE MAGAZIN SEITE: 29 | DEZEMBER 2018


AJOURE MAGAZIN SEITE: 30 | DEZEMBER 2018


Sweat Bluse: Andrew Gn

Hose: Schneiders

Hut: Alida

AJOURE MAGAZIN SEITE: 31 | DEZEMBER 2018


ABONNIERE UNS

JETZT KOSTENLOS

IM ITUNES STORE

DOWNLOAD

www.ajoure.de

Foto: hocus-focus / stock.adobe.com

AJOURE MAGAZIN SEITE: 32 | DEZEMBER 2018


Foto: DenisMArt / stock.adobe.com

BEAUTY


AJOURE / BEAUTY

ENTDECKE DIE SCHÖNSTEN

DUFT-NEUHEITEN

IM WINTER

Ehe du dich versiehst, steht schon wieder

Weihnachten vor der Tür. Das alljährliche

Kopfzerbrechen darüber, was man wem

schenken könnte oder was man sich selbst

wünscht, treibt vermutlich nicht nur uns in

den weihnachtlichen Wahnsinn. Damit du

es bei der Geschenkauswahl etwas leichter

hast, stellen wir dir heute die sieben schönsten

Duft-Neuheiten vor - plus einen extra

Geschenktipp für Männer.

Zadig & Voltaire -

Girls Can Do Anything - Eau de Parfum

Zadig & Voltair ist ein rockiges Designer-Label

aus Paris. Genau daran erinnert

auch der blumig-frische Duft „Girls Can

Do Anything“. Fruchtige Birne trifft auf

zarte Orangenblüte. Im Kontrast dazu bilden

sinnliche Tonkabohnen, Moschus und

süße Vanille die warme Basis des Eau de

Parfums. Es entsteht eine junge, eigenwillige

und moderne Duftkreation.

30 ml // € 41,95

Paco Rabanne -

Pure XS For Her - Eau de Parfum

Der Duft verkörpert exzessive Sinnlichkeit.

Floral orientalisch verführt „Pure XS

For Her“ nicht nur seine Trägerinnen. Glühende

Vanille, lieblicher Ylang Ylang und

knuspriges Popcorn vereinen sich zu einem

intensiven Duft. Diese sinnliche Kombination

entwickelt sich zu einer hochexplosiven

Duftbombe.

30 ml // € 56,99

Fotos: Daniel Berkmann; kaktus2536 / stock.adobe.com; PR / Douglas

AJOURE MAGAZIN SEITE: 34 | DEZEMBER 2018


AJOURE / BEAUTY

Dolce & Gabbana -

The Only One - Eau de Parfum

Das komplexe Spiel von Gegensätzen finden

wir im neuen Duft von Dolce & Gabbana

„The Only One“. Ein Mokka-Veilchen-Akkord

verbindet sich mit würziger

Bergamotte. Kräftiger Kaffee trifft auf verführerische

Iris. Süße Vanille und zarter

Patchuli runden das florale Parfum ab. Es

bildet sich ein lebendiger, betörender und

hinreißender Damenduft.

30 ml // € 50,95

Hugo Boss - The Scent For Her Private Accord -

Eau de Parfum

„The Scent For Her Private Accord“ ist etwas

für Kakaoliebhaber. Süße Mandarinenorangen

und Osmanthusblüten verbinden

sich mit dem herben Kakao-Absolue und

gerösteten Tonkabohnen. Ein fruchtig-süßer

Hauch von Pfirsich und Freesien in der

Kopfnote wird unterstrichen von der Basis

aus Kakao und einem Hauch süßer Schokolade.

Ein anmutig weicher Damenduft mit

unerwartet herber Kakaonote entsteht. Wer

kann bei Schokolade schon nein sagen?

30 ml // € 59,99

Givenchy - L‘INTERDIT - Eau de Parfum

L‘INTERDIT lässt Schwarz auf Weiß treffen.

Helle florale Akkorde aus Orangenblüten,

arabischem Jasmin und Tuberose

stoßen auf dunkle Nuancen von Patschuli,

Vetiver und Ambroxan. Eine florale, elegante

und gewagte Duftkreation entwickelt

sich. Der Duftklassiker ist heute immer

noch so sinnlich wie 1957, als er zum ersten

Mal auf den Markt kam.

35 ml // € 62,95

Jean Paul Gaultier - Scandal By Night -

Eau de Parfum Intense

Das S in „Scandal by Night“ steht definitiv

für Sinnlichkeit. Das Eau de Parfum Intense

verführt so wie sein Vorgänger durch einen

intensiven Honigduft. Gepaart wird dieser

mit Tuberose in der Kopfnote und Sandelholz

und Tonkabohne in Herz- und Basisnote.

Ein opulenter Blumenstrauß trifft auf

sinnliche Noten aus Honig und Patschuli.

„Skandal by Night“ macht seine Trägerin

wirklich zur Königin der Nacht.

30 ml // € 59,99

Burberry - Her -

Eau de Parfum

Cara Delevingne ist das Gesicht zum neuen

Gourmand-Duft von Burberry. Sie ist jung,

wild und modern. Dieses Lebensgefühl verkörpert

der Duft „Her“ in vollen (Duft-)

Zügen. Köstliche rote Beeren (Erdbeere,

Himbeere, Brombeere und Heidelbeere) eröffnen

den Duft und machen uns sofort Appetit

auf mehr. Zarte Essenzen von Veilchen

und Jasmin ergänzen die Basis aus edlem

Bernstein, Moschus und Ambroxan. „Her“

ist floral, frech und fruchtig.

30 ml // € 57,99

Unser extra Geschenktipp für Männer:

BVLGARI Man - Wood Essence - Eau de Parfum

Wie es der Name schon verrät, dreht sich

bei dem Herrenduft „Wood Essence“ alles

um die Natur und die Kraft des Waldes. Die

raffinierte Kombination von Hölzern, spritzigen

Zitrusnoten und warmem Amber ergibt

eine einzigartige holzig frische Signatur

für den modernen Mann. Vetiver und Zypressenholz

eröffnen den neuen Herrenduft

von BVLGARI. Amber, Zedernholz und

italienische Zitrusfrüchte runden das Eau

de Parfum im Zusammenspiel mit würzigem

Koriander ab. Wood Essence ist eine

aufregende Verbindung von hölzernen und

urbanen Duftakkorden.

60 ml // € 74,99

AJOURE MAGAZIN SEITE: 35 | DEZEMBER 2018


AJOURE / BEAUTY

CALLIGRAPHY CUT

DIESER HAARSCHNITT ZAUBERT MEHR VOLUMEN

Seit dem Auftritt von Friseurmeister Frank

Brormann in der „Höhle des Löwen“ auf

VOX, in welchem er den Calligraphen vorgestellt

hat, kommt man an diesem Haartrend

nicht mehr vorbei: der Calligraphy

Cut. Er verspricht mehr Fülle und Volumen

für feines, plattes Haar ohne aufwändiges

Styling und weniger Spliss obendrein.

Den Namen hat der Calligraph übrigens

in Anlehnung an die „Calligraphie“, die

Kunst des Schönschreibens, erhalten. Der

Calligraph soll also die Kunst beherrschen,

unsere Haare „schön zu schneiden“. Kann

das wirklich funktionieren oder ist der

Calligraph ein Gimmick, das wir nächstes

Jahr schon wieder vergessen haben?

Was ist der Calligraph?

Der Calligraph ist ein neuartiges

Schneideinstrument mit einer einzigen,

schräg eingebauten Klinge, welche einen

Schnitt im konstanten Winkel von 21 bis 23

Grad ermöglicht. Er wird beim Schneiden

der Haare statt der Schere benutzt. Laut

Erfinder Brormann ist der genutzte Winkel

optimal, damit am Ende des Haarschaftes

eine glatte Schnittfläche statt der üblichen

Ausfransungen entsteht. Im Gegensatz zu

einer Schere wird das Haar auch nicht einfach

Strähne für Strähne glatt geschnitten,

sondern die Klinge des Calligraphen am

Haar ganz sanft auf und ab bewegt.

Dass das funktioniert, hat sogar eine Studie

der Universität Münster bestätigt: die mit

dem Calligraphen geschnittenen Haare

wurden unter dem Mikroskop mit Haaren,

welche mit einer Schere oder einem Messer

geschnitten wurden, verglichen. Der

Schnitt durch den Calligraphen war deutlich

glatter und wies im Gegensatz zu den

mittels Schere oder Messer geschnittenen

Haarspitzen kaum Bruchstellen auf.

Warum ist das gut fürs Haar?

Die glatten, schräg angeschnittenen Haarspitzen

können Pflegestoffe besser aufneh-

Fotos: AJOURE´ Redaktion

AJOURE MAGAZIN SEITE: 36 | DEZEMBER 2018


AJOURE / BEAUTY

men und bieten mangels Bruchstellen

weniger Ausgangspunkte für die Neubildung

von Spliss. Der beim Calligraphen

gewählte Schnittwinkel ist vergleichbar

mit dem schrägen Anschneiden von

Schnittblumen, damit sie aufgrund der

größeren Schnittfläche mehr Wasser

und Nährstoffe aufnehmen können. Das

gleiche gilt für die schräg angeschnittene

Haarspitze. Die Haare fühlen sich also

länger an wie frisch geschnitten.

Dementsprechend ist der Calligraphy Cut

nicht nur für Frauen mit feinem Haar,

sondern vielmehr für alle geeignet; die

Haare müssen jedoch eine Mindestlänge

von 3-4 cm haben.

Wie entstehen die versprochene

Fülle und das Volumen?

Durch das Schneiden im 21-23 Grad

Winkel soll das Haar elastischer und flexibler

werden, die Haare also natürlich

und luftig fallen. Der Look wirkt durch

den speziellen Haarschnitt weicher.

Der schräge Anschnitt vergrößert außerdem

die Oberfläche der Haarspitze, was

optisch mehr Fülle und neue Bewegungsimpulse

generiert. Die Frisur fällt nicht

mehr so schnell zusammen. Stylingprodukte

sollen beinahe überflüssig werden

und nur der Optimierung und Haltbarkeit

des Stylings dienen.

Preis

Preislich liegt der Calligraphie Cut etwas

über dem eines traditionellen Haarschnittes

mit der Schere. Das liegt zum

einen daran, dass der Schnitt mit dem

Calligraphen etwas länger dauert, und

zum anderen an der Zusatzqualifikation

des anwendenden Friseurs, welche dieser

erst in einer Schulung erwerben musste.

Der Aufpreis hält sich jedoch im Rahmen.

Worth the hype?

An diesem Trend scheint etwas dran zu

sein: überall begeisterte Stimmen und ein

nicht zu abgehobener Preis. Wir schauen

jedenfalls schon im Salonfinder nach einem

Friseur mit Calligraphy Cut Zusatzqualifikation

in unserer Nähe!

AJOURE MAGAZIN SEITE: 37 | DEZEMBER 2018


AJOURE / BEAUTY

SO EINFACH STYLST DU DEN TRENDIGEN

LOW BUN

Super einfach, super bequem,

super stylisch. Endlich keine

Frisursorgen mehr nach dem

Aufstehen - der Low Bun ist

wieder voll im Trend. Wir zeigen

dir, wie du diese einfache

Trendfrisur optimal zur Geltung

bringst.

Für den Alltag -

wenn’s schnell gehen muss

Der Low Bun ist vor allem beliebt,

weil jeder mit seiner Hilfe auch an

Bad Hair Days ganz einfach super

gestylt aussehen kann. Wenn du morgens

nach dem Aufstehen nicht viel

Zeit hast, kannst du deine Haare einfach

unten im Nacken zu einem Zopf

zusammenbinden. Ziehe die Haare

einfach beim zweiten oder dritten

Mal nicht ganz durch das Zopfgummi.

Schnell noch ein paar Strähnen dekorativ

heraus gezupft und schon bist du

fertig für jede Herausforderung.

AJOURE MAGAZIN SEITE: 38 | DEZEMBER 2018


AJOURE / BEAUTY

+

Sleek - für alle,

die es gerne ordentlich mögen

Wenn du deine Haare eher glatt am Kopf

anliegend hast und den Sleek-Look bevorzugst,

kannst du deine Haare vor dem

Zusammenbinden streng am Kopf zurückkämmen.

Dann bindest du die Haare

hinten im Nacken zu einem Zopf und

drehst sie zu einem ordentlichen Knoten.

Am besten hält der Look, wenn du ihn

noch mit zwei bis drei Haarnadeln feststeckst.

Die Frisur fixierst du danach mit

Haarspray.

Verspielt -

Flechtkünstler an die Front

Beim Styling des Low Bun sind deiner

Fantasie wirklich keine Grenzen gesetzt.

Wenn du den Bun als Flechtzopf bindest,

ist er mit seinem raffinierten aber verspielten

Look die perfekte Frisur für ein

Date. Dafür fasst du die Haare im Nacken

zusammen und flechtest sie dann

zu einem Zopf. Dieses Werk steckst du

an deinem Kopf fest und versteckst das

Ende. Du kannst ein bisschen mit der

Optik spielen, indem du den Zopf ein

wenig oder auch sehr viel auseinanderziehst.

Fotos: wildworx; metamorworks; sharplaninac; vladimirfloyd / stock.adobe.com

Raffiniert - der schicke Hingucker

auf jeder Party

Auch wenn du es einfach, aber raffiniert

und schick magst, ist der Low Bun das

perfekte Styling für dich. Drehe auf der

einen Seite deine Haare entlang des

Kopfes nach hinten ein und befestige

sie. Flechte sie auf der anderen Seite und

halte sie mit einem Haargummi zusammen.

Binde nun die restlichen Haare

hinten im Nacken zusammen. Lasse die

geflochtene Strähne dabei aus. Sie steckst

du am Ende über den Haarknoten und

versteckst sie hinter dem Dutt. Wenn du

die Frisur ein bisschen auflockern möchtest,

kannst du noch hier und da ein paar

Strähnchen herausziehen.

AJOURE MAGAZIN SEITE: 39 | DEZEMBER 2018


ENTSPANNT AUCH AM FLUGHAFEN LESEN

mit

DEN ENTERTAINMENT-APPS VON

Lufthansa

Eurowings

Austrian airlines

Swiss air

AJOURE MAGAZIN SEITE: 40 | DEZEMBER 2018


AJOURE MAGAZIN SEITE: 41 | DEZEMBER 2018

Foto: rh2010 / stock.adobe.com


AJOURE / PEOPLE

Interview

AJOURE MAGAZIN SEITE: 42 | DEZEMBER 2018


AJOURE / PEOPLE

KATE HALL

DER STERN AM BODY-SECRET-HIMMEL

Sie ist sportlich, liebt Yoga, kocht wie eine Weltmeisterin, kümmert sich um ihre Familie, spielt Theater

und sieht nach all den Jobs noch aus wie eine bildhübsche Frau Mitte zwanzig. Mit ihrem Mann Detlef

D! Soost arbeitet sie an neuen Büchern, Workouts und Anleitungen, ein gesünderes und zufriedeneres

Leben führen zu können und strahlt genau diese positive Energie in jeder erdenklichen Sekunde aus.

Mehr als genug Gründe, um uns mit Kate zu treffen und sie zu fragen, wie sie all diese Dinge unter

einen Hut bekommt und gleichzeitig noch Zeit für sich selbst findet. Was ihre Geheimnisse diesbezüglich

sind und was die richtige Ernährung mit einer guten Lebenseinstellung zu tun hat, erfährst du hier.

Foto: Jens Koch

2017 startete dein Abnehm-Programm „My

Body Secret“, ebenso hast du dein Buch „Weight

Loss Yoga“ veröffentlicht. Können wir uns hierzu

in Zukunft auf noch mehr freuen?

Ja, mein Mann und ich haben bereits 25 Produkte

zum Thema Fitness, Gesundheit und Abnehmen

auf den Markt gebracht und jetzt sind wir selbst

gerade an einem Punkt, an dem wir überlegen,

was wir als Nächstes tun. Und da wird definitiv

noch etwas kommen. Meine große Leidenschaft

ist momentan die vegane Küche und ich poste

auch viele familienfreundliche Rezepte auf meinem

Instagram-Account (https://www.instagram.

com/katehallfitness/). Mein Motto ist dabei, dass

es schnell gehen muss. Man muss das im Alltag

einfach umsetzen können. Ein gesunder Lebensstil

muss gar nicht so kompliziert sein. Und das

ist für 2019 mein nächstes Projekt. Ein Kochbuch

mit leckeren veganen Rezepten, die super einfach

und schnell zubereitet sind.

Du beschäftigst dich sehr mit Themen wie Spiritualität

und Achtsamkeit. Wie bist du dazu

gekommen und wie hat das dein Leben beeinflusst?

Ich bin bei einer Mutter aufgewachsen, die immer

sehr in dieser spirituellen Denkweise drin

war. Ihr ist die Umsetzung zwar nicht immer 100

prozentig gelungen, aber sie hatte ein großes Interesse

daran. Deshalb hatten meine Schwester und

ich auch Zugang zu ihren ganzen Büchern, wie

zum Beispiel Dr. Wayne Dyer, also amerikanische

Autoren, die mit den Themen Selbstfindung und

Selbstverwirklichung arbeiten. Und ich fand das

Konzept, dass auf einer gewissen Ebene deine Gedanken

deine Welt kreieren, sehr interessant. Klar

kann man nicht einfach alles so durch einen guten

Gedanken wegzaubern, aber deine Denkweise

hat schon einen extrem großen Einfluss auf dich.

Ich habe auch bei mir selbst durch die yogische

Lehre bemerkt, wie viele negative Gedanken ich

hatte. Auch wenn ich in einem Umfeld aufgewachsen

bin, in dem es immer hieß: „Achte auf

deine Gedanken, denn es ist wichtig, dass du liebevoll

über dich und andere denkst.“ Trotz dass

ich diese karmischen Gesetze kannte, habe ich

dennoch bemerkt, wie destruktiv meine eigenen

Gedanken waren. Dann habe ich mich immer

mehr mit der yogischen Philosophie beschäftigt

und habe in verschiedene Themenbereiche reingeschnuppert,

wie zum Beispiel auch Astrologie

und andere esoterische Lehren.

Am intensivsten wurde es jedoch, als ich vor ein

paar Jahren sehr krank wurde. Ich lag auf der Intensivstation

und war kurz vorm Sterben, da die

Ärzte nicht herausfinden konnten, was ich hatte

und ich weiß es leider bis heute nicht. Aber in

solchen Momenten habe ich Sachen gesehen,

vielleicht auch halluziniert, die mich sehr berührt

und mich wieder in Verbindung mit Themen wie

Mitgefühl und Liebe gebracht haben. Nach diesem

Erlebnis bin ich auf jeden Fall noch achtsamer

und dankbarer geworden.

AJOURE MAGAZIN SEITE: 43 | DEZEMBER 2018


AJOURE / PEOPLE

Interview

Gibst du das auch zuhause an deine Familie

weiter?

Ja, unsere Tochter Ayana ist jetzt acht und

wir erziehen sie sehr bewusst, also mit der

Art, wie wir leben und auch Detlef mit seinem

Background. Wir versuchen ihr zu

vermitteln, dass man so viel schaffen kann,

egal mit welchen Bedingungen du startest.

In ihrem Alter spielen Freunde und

Schulumfeld noch eine große Rolle, aber

ich kann beobachten, dass sie die Tendenz

hat, nicht so liebevoll mit sich selbst umzugehen.

Aber daran arbeite ich intensiv

mit ihr.

Was ich als Kind leider nicht hatte, war

eine Erziehung in Sachen gesunder Ernährung.

Bei uns gab es Weizenbrot mit

Butter, da bin ich dann heute doch ein

bisschen weiter, als meine Mutter damals.

Ich versuche meiner Tochter beizubringen,

dass auch das, was wir essen, Einfluss hat

auf unsere Art zu denken hat. So bekommen

wir die gute Energie, die wir benötigen,

um unsere gute Laune hochzuhalten.

Die Zuckerfalle ist da ein klassisches Beispiel.

Zucker ist wirklich überall präsent,

dabei macht es süchtig wie Heroin und

zerstört auch deine Darmflora.

Dein Immunsystem sitzt zu 70% im

Darmbereich. Auch Serotonin, also das

Glückshormon, wird größtenteils im

Darm produziert, nicht nur im Gehirn.

Also hat das, was wir essen, extrem großen

Einfluss darauf, wie unsere Laune ist,

wie wir aussehen und wieviel Energie uns

täglich zur Verfügung steht.

Du ernährst dich sehr gesund und vegetarisch,

inzwischen bist du sogar auf

eine vegane Ernährung umgestiegen.

Was waren deine Beweggründe dafür

und wie einfach fällt dir das?

Gerade habe ich in Chemnitz und Dresden

mit meinen Mädels gespielt und da ist

es in der Tat schwieriger, sich immer gut

und gesund zu ernähren. Wenn man in

einer Stadt wie Berlin wohnt, ist es super

einfach, denn hier bekommst du überall

veganes Essen. Ich bin jedoch keine extreme

Persönlichkeit und denke mir dann,

ok, es ist gerade so wie es ist, ich bin unterwegs

und kann hier eben nicht ohne Ende

grüne Säfte bekommen. Das ist dann auch

ok und ich versuche das Beste rauszuholen,

was ich dort finden kann.

Fotos: Jens Koch

AJOURE MAGAZIN SEITE: 44 | DEZEMBER 2018


AJOURE / PEOPLE

Wie dürfen wir uns denn ein typisches

Abendessen bei euch vorstellen? Immer

gesund oder gibt’s auch mal Pizza & Co?

Das kann auch mal vorkommen, aber tatsächlich

nicht so oft. Besonders, weil mein

Körper extrem auf verschiedene Lebensmittel

mit Rheuma-Entzündungen reagiert.

Das kann ich einfach nicht machen.

Aber Detlef isst natürlich gern sein Fleisch

und das finde ich auch völlig in Ordnung.

Er kann auch richtig gut kochen und Ayana

ist auch gerne mal ein Stück Fleisch mit

ihm. Aber sonst koche ich alle möglichen

vegane Gerichte, viel mit Hülsenfrüchten

oder Suppen und das ist mega lecker und

einfach. Bei mir dauert das meistens auch

nicht viel länger als 10-15 Minuten und

das ist das Coole daran. Wenn ich nach

Hause komme und müde bin, dann habe

ich auch keine Lust mehr, stundenlang zu

kochen.

Wieviel Disziplin benötig man denn, um

Figuren, wie du und Detlef sie haben,

halten zu können?

Das ist alles nur eine Frage der Gewöhnung.

Wir haben unsere tägliche Fitness-Routine,

wie zum Beispiel unser Tabata-Workout,

und das ist wie den morgendlichen Kaffee

zusammen zu trinken.

Tabata ist hochinteressant und ist das ist

das effektivste Training, das du machen

kannst, um Gewicht zu verlieren. Du hast

hier jeweils abwechselnd 20 Sekunden

ein komplettes High-Intensity-Training,

dann 10 Sekunde Pause. Das wiederholst

du insgesamt acht Mal. Natürlich geht es

in diesen vier Minuten richtig zur Sache,

sodass du danach anfangs erstmal k.o. bist.

Wenn du das regelmäßig ca. drei Mal die

Woche schaffst, siehst du auch Ergebnisse.

Wenn es um die körperliche Erscheinung

geht, zählt jedoch zu 70% die Ernährung.

In unserem Alter spielt natürlich der Sport

auch eine Rolle, damit alles noch straff und

muskulös aussieht.

Was hältst du selbst von dem aktuellen

Body Positivity-Trend?

Jetzt bin ich ja selbst total in der Branche,

aber dadurch, dass ich auch yogische

Elemente verinnerlicht habe, bin ich mir

schon sehr bewusst darüber, was ich mir

AJOURE MAGAZIN SEITE: 45 | DEZEMBER 2018


AJOURE / PEOPLE

daraus ziehen kann. Wenn es nur darum

geht, schön auszusehen, ist es der falsche

Ansatz. Aber wenn der Hintergedanke ist,

seinen Körper, den man hat, zu ehren und

dankbar dafür zu sein, dann ist das ein

ganz anderer Zugang. Und wenn man trainiert,

weil man einfach Respekt für seinen

Körper hat, für diese wahnsinnige Maschine,

ist das eine andere Sache. Du hast eben

zum einen die Eitelkeit und zum anderen

die Gesundheit und du hast immer bei

jedem Trend Extremitäten. Letztendlich

finde ich es richtig gut, dass Fitness und

gesunde Ernährung Trend geworden sind.

Du kommst gerade aus Chemnitz zurück,

wo du mit deine Kolleginnen „Zickenzirkus“

aufgeführt hast. Jetzt ist erst einmal

Spielpause und im Februar geht’s dann

in Dresden weiter. Worum geht es denn

in der Comedy-Aufführung und was ist

deine Rolle?

Das ist eine wahnsinnig lustige Komödie.

Kim Fischer spielt eine deutsche Hausfrau,

die auf meinem Schrottplatz landet und

ich spiele eine Prostituierte. Es geht vor

allen Dingen darum, sich selbst nicht so

ernst zu nehmen. Die Leute sitzen bei uns

zweieinhalb Stunden im Theater und lachen

so sehr, dass ihnen die Tränen fließen

und das ist echt ein geiles Gefühl, wenn

du siehst, dass die Menschen nach Hause

gehen und denken: „Krass, ich habe lange

nicht mehr so gelacht!“ Lachen ist nun mal

wirklich gesund, wahrscheinlich noch viel

mehr als Ernährung oder Yoga.

Das, was ich spiele ist natürlich weit entfernt

von dem, was ich bin, aber es macht

jede Menge Spaß. Wir sind vier Frauen

und wir müssen manchmal wirklich hart

daran arbeiten, dass wir nicht selbst auf

der Bühne lachen – das muss man wirklich

sehen!

Bist du privat auch so ein lustiger

Mensch, dass ein Mitspielen auf einer

Comedy-Bühne naheliegend war?

Ich weiß auch nicht, wieso sie bei der

Rolle an mich gedacht haben (lacht),

wahrscheinlich, weil mein Leben als Yoga-Teacher

und Fitness-Coach so extrem

weit entfernt ist von einer Prostituierten

auf dem Schrottplatz. Nein, aber Humor

ist mir natürlich schon wichtig. Ich habe

auch überhaupt kein Problem damit, mich

selbst zuhause zum Affen zu machen. Detlef

ist ja zum Beispiel ein mega talentierter

Tänzer und ich bin richtig scheiße darin

(lacht). Dann mache ich manchmal die

Musik ganz laut und tanze bewusst vor

ihm „ugly dance“, dass er einfach nicht

mehr kann... It’s all about taking yourself

not too seriously. Man muss sich auch

trauen, ab und zu mal hässlich zu sein und

aus sich rauszugehen.

„MAN

SOLLTE

SICH SELBST

NICHT ZU

ERNST

NEHMEN!“

Du pendelst für den Zickenzirkus zwischen

Berlin und Dresden. Wie schaffst

du denn den familiären Spagat zwischen

den Auftritten und der Zeit für deine Familie?

Inzwischen ist Ayana so groß, dass sie das

auch versteht. Wir spielen auch nicht monatelang

durch, sondern immer wieder

mal eine Woche oder 14 Tage und dann

haben wir wieder frei. So funktioniert das

schon ganz gut. Klar, wenn man Familie

hat und einen künstlerischen Beruf ausübt,

ist das nicht immer optimal. Aber auch für

andere berufstätige Eltern, beispielsweise

mit Nachtschichten, ist das nicht einfach.

Letztendlich ist das mein Weg und ich

habe auch Perioden, in denen ich nicht

spiele und mehr unterrichte und dann ist

mein Alltag geregelter. Ich sehe dann auch,

dass das für Kinder optimaler ist, aber

ich habe ein Künstlerherz. Ich muss auch

manchmal meine Sachen machen, aber

eben mit Respekt vor dem Familienleben.

Apropos Familie: Sowohl du, als auch

dein Mann Detlef stehen in der Öffentlichkeit.

Wir sehen euch mit eurer Tochter

öfters auf gemeinsamen Selfies in

den Social-Media-Kanälen. Wie kommt

denn deine Tochter damit klar und wie

geht ihr mit dem Thema um?

Viele Jahre haben wir unsere Tochter ganz

außen vorgelassen, aber wir sind jetzt auch

nicht irgendwelche Hollywood-Celebrities

oder haben so einen Bekanntheitsgrad,

dass man das Ganze komplizierter machen

muss, als es ist. Die Leute, dir mir auf

Instagram & Co folgen, sind größtenteils

selbst Mamas und Familienmenschen, die

mir auch persönlich schreiben, wenn sie

zum Beispiel etwas von meinen Gerichten

gekocht haben. Ich koche und backe

viel mit Ayana und als wir mit den Instagram-Koch-Videos

angefangen haben,

fand sie das auch lustig. Aber ich würde

sie nie mit reinsetzen, wenn sie das selbst

nicht wollte. Man muss da natürlich schon

aufpassen, aber das ist ein Teil von unserem

Leben.

Ich verstehe aber auch Menschen, die das

nicht machen würden, jedoch muss das jeder

mit sich selbst ausmachen. Chani zum

Beispiel, Detlefs große Tochter, möchte

das nicht, davor haben wir großen Respekt

und das würden wir dann auch niemals

machen.

Auf was dürfen wir uns 2019 neben „Zickenzirkus“

noch von dir freuen?

Ich werde sicherlich mehr Theater spielen,

weil mir das riesigen Spaß macht. Und ich

vermisse auch meine Musik und möchte

selbst wieder singen. Das muss nichts

Großes sein, sondern eher in eine Richtung

wie beispielsweise Katharine McPhee

– Jazzlastig sozusagen. Das hat nichts mit

Charts zu tun, sondern ist einfach etwas

für die eigene Seele.

Dann natürlich viel kochen, Workouts und

Yoga. Dinge, die wir bereits gestartet haben,

werden auf ein neues Level gebracht

werden.

Liebe Kate, vielen Dank, dass du dir so

viel Zeit für uns genommen hast. Wir

drücken dir für deine Pläne die Daumen

und freuen uns auf ein nächstes Mal.

Sehr gerne und vielen Dank, dass ihr hier

wart.

Foto: Jens Koch

AJOURE MAGAZIN SEITE: 46 | DEZEMBER 2018


AJOURE / PEOPLE

AJOURE MAGAZIN SEITE: 47 | DEZEMBER 2018


Foto: anjelagr / stock.adobe.com


AJOURE / PEOPLE

WAS WURDE EIGENTLICH AUS

JIM CARREY?

STAR-PORTRAIT

BRUCE ALLMÄCHTIG

Fotos: Century Fox; CBS Television Studios; Kinowelt Filmverleih; EuropaCorp Distribution

AJOURE MAGAZIN SEITE: 50 | DEZEMBER 2018


AJOURE / PEOPLE

Es gab mal eine Zeit, da gehörte Jim Carrey

zu den begnadetsten Komikern der

Welt. Sein Markenzeichen waren Blödeleien

und das Grimassenschneiden.

Nach ersten Anläufen in den 1980er Jahren

schaffte Carrey im folgenden Jahrzehnt

auch den Durchbruch als Schauspieler.

In seinen ersten Filmrollen tat

er das, was am besten kann: Grimassen

schneiden, seinen Körper verrenken,

Stimmen imitieren. Mit Filmen wie „Ace

Ventura - Ein tierischer Detektiv“ und

„Dumm und Dümmer“ erwarb er sich

schnell den Ruf, der neue Jerry Lewis zu

sein.

Dieser Vergleich mit seinem großen

Vorbild wird ihm sicher geschmeichelt

haben, dennoch wollte Carrey mehr sein

als „nur“ ein Spaßmacher. Er wollte als

Schauspieler ernstgenommen werden.

Auch dieses Ziel erreichte er scheinbar

mühelos. 1998 wirkte er in der Mediensatire

„Die Truman Show“ mit, die ihm

viel Lob einbrachte. Den Höhepunkt seiner

Schauspiellaufbahn erreichte er mit

der Filmbiographie „Der Mondmann“,

für die er nach „Die Truman Show“ erneut

eine Golden-Globe-Nominierung

erhielt. Mit der tragischen Romanze

„Vergiss mein nicht“ zementierte er endgültig

seinen Ruf als Charakterdarsteller.

Jim Carrey war nie weg

Doch schon bald wurde es still um den

Komiker und Schauspieler. Was war passiert?

Und die dringendere Frage: Was

macht Jim Carrey heute? Die Antwort

ist kurz und bündig: Jim Carrey ist noch

immer aktiv. Er mag zwar nicht mehr in

dem Maße im Mittelpunkt der Aufmerksamkeit

stehen wie in den 1990er Jahren.

Dennoch dreht er noch immer fleißig

Filme. Mehr noch: Zuletzt hat Carrey

sein künstlerisches Repertoire erweitert,

als er vor einigen Jahren unter die Künstler

und Autoren gegangen ist.

Als Schauspieler wandte sich Carrey zuletzt

wieder stärker dem komischen Fach

zu. 2013 fiel er in der Zauberer-Parodie

„Der unglaubliche Burt Wonderstone“

auf, in der er an der Seite Steve Carrells

zu sehen war. Ein Jahr später nahm er

eine seiner populärsten Rollen wieder

auf. In „Dumm und Dümmehr“ spielte

er wieder den verblödeten Lloyd. Seit

seinem Auftritt in „Das Büro“ hat Carrey

öfters auch Gastauftritte in TV-Serien,

bis er mit „Kidding“ 2018 sein eigenes

Fernsehformat bekam. Carrey spielt in

der Tragikomödie den Spaßmacher einer

Kinder-TV-Sendung, der durch den Tod

seines Sohnes aus der Bahn geworfen

wird.

Schriftsteller und Maler

„Kidding“ ist das Stichwort, das zum

nächsten Betätigungsfeld Carreys hinüberleitet.

Seit 2013 darf sich das Multitalent

offiziell auch als Schriftsteller

bezeichnen. In dem Jahr veröffentlichte

Carrey das Kinderbuch „How Roland

Rolls“. Es handelt von einer Welle, die

Angst davor hat, den Strand zu erreichen.

Sie glaubt, sie würde sterben, wenn

sie am Ziel ankommt. Doch dann entdeckt

sie, dass sie Teil des großen Ozeans

ist.

Das größte Betätigungsfeld Carreys neben

der Schauspielerei ist aber die Malerei.

Tatsächlich ist er als Maler so gut,

dass der Filmemacher David Bushell

2017 einen Kurzfilm über ihn und seine

Arbeit drehte. In „I Need Color“ wird

deutlich, dass die Malerei für Carrey weit

mehr ist als nur ein Hobby. Sie ist für ihn

zu einer Besessenheit geworden, wie er

selbst sagt.

Im Jahr 2015 stand der Privatmensch

Carrey wieder in den Schlagzeilen. Der

Anlass war ein trauriger. Seine Ex-Freundin

hatte sich weniger Tage nach dem

Beziehungsaus das Leben genommen,

womit sie auch Carrey in ein tiefes Loch

stürzte. Nach vielen Tiefs und Hochs in

den letzten fünf Jahren, geht es ihm heute

wieder gut. Oder wie es der Künstler

selbst formuliert: „Es gibt Tage, an denen

bin ich happy, an anderen traurig, dann

wieder zufrieden und dann wieder einsam.“

Grundsätzlich sei er „mehr zufrieden“

mit seinem Leben und das sei „aufregend“

und „toll“, so Carrey.

Die Maske

Truman Show

Dumm und Dümmer

AJOURE MAGAZIN SEITE: 51 | DEZEMBER 2018


AJOURE MAGAZIN SEITE: 52 | DEZEMBER 2018


Foto: New Africa/ stock.adobe.com

AJOURE MAGAZIN SEITE: 53 | DEZEMBER 2018


AJOURE / PEOPLE

Interview

AMANDA DA GLORIA

DIE SOKO-KOMMISSARIN AUF DER SUCHE NACH VERÄNDERUNG

Du kommst gerade zurück von den 40. Biberbacher Filmfestspielen, wo es um den Wettbewerb des „besten Fernsehfilms“

ging. Du warst für „Winterherz – Tod in einer kalten Nacht“ dort. Wie lief es?

Er hat leider nicht gewonnen, aber er war im Wettbewerb und hat dort Premiere gefeiert. Ich selbst war zum ersten Mal da

und fand es toll. Es ist ein kleines und sehr familiäres Festival, aber die Kinos waren komplett voll. Regie hat Johannes Fabrick

geführt, mit dem ich sehr gerne zusammenarbeite. Soweit ich weiß, erscheint der Film im Herbst 2019.

Foto: DF / MARKUS SAPPER; Stefan Klüter


AJOURE / PEOPLE

Seit dem 5. November ermittelst du

wieder als Toni Bischoff in den neuen

Folgen von SOKO MÜNCHEN. (montags,

18 Uhr, ZDF). Du spielst die Rolle

schon seit 2015. Ist bei den neuen Teilen

nochmal eine Steigerung zu den

Vorgängern oder etwas Neues, worauf

sich die Zuschauer freuen dürfen?

Ja, es gibt tatsächlich eine Änderung, die

Toni wird bald nicht mehr dabei sein. Ich

bin mir jetzt aber nicht ganz sicher, ob

das eine schöne Aussicht ist oder nicht.

(lacht) Wie genau sie aussteigt, darf ich

leider noch nicht verraten. Ansonsten

gibt es in den Fällen, die jetzt kommen,

viele skrupellose Mörder und willige Opfer

und ich freue mich auf die Ausstrahlungen.

Fiel dir die Entscheidung aufzuhören

leicht?

Es war definitiv alles andere als eine

leichte Entscheidung. Im Gegenteil, sie

fiel mir ziemlich schwer. Letzten Endes

habe ich mich dann aber dazu entschieden,

dass ich wieder frei arbeiten möchte,

da man bei so einer Serie sehr eingebunden

ist und ich einige Dinge, die ich gerne

gemacht hätte, nicht machen konnte.

Da ich vordergründig Schauspielerin

und nicht Kommissarin bin, war das für

mich am Ende des Tages ein logischer

Schritt.

Du spielst bei SOKO MÜNCHEN ja

schon einige Jahre mit. Bringt man

dann auch schon mal eigene Ideen mit

ein oder verlässt man sich da blind aufs

Drehbuch?

Da habe ich ganz unterschiedliche Erfahrungen

gemacht, da die Regisseure,

so wie auch die Autoren, stetig wechseln.

Es gibt Regisseure, die sehr offen für ein

aktives Einbringen in die eigene Rolle

sind und so etwas auch gerne möchten.

Aber es gibt auch das Gegenteil. Darin

liegt auch u.a. die Schwierigkeit für den

Schauspieler, bei wechselnden Randbedingungen

und Rolleninterpretationen,

eine glaubwürdige Figur zu spielen, die

sich trotzdem konstant durch die Krimiserie

bewegt. Ich hatte aber auch sehr

großes Glück mit meiner Figur „Toni Bi-

schoff “, ich habe sie sehr gerne gespielt.

Ich bin damals als boxende Undercoverpolizistin

eingestiegen und durfte viele

Kampf- und Verfolgungsszenen drehen,

was mir unglaublich viel Spaß gemacht

hat.

Was genau meinst du denn, wenn du

sagst, du möchtest wieder „frei“ sein,

was Rollen angeht?

Es ist tatsächlich die zeitliche Eingebundenheit.

Es ist ein großes Geschenk, eine

Rolle wie die Toni spielen zu dürfen und

viele meiner Kolleginnen und Kollegen

haben mich gefragt, wie ich so einen sicheren

Hafen verlassen könne, aber für

eine Krimiserie wie SOKO dreht man

das ganze Jahr und es bleibt wenig Zeit

für andere Projekte. Manchmal muss

man einfach weiterziehen. Ich komme

ursprünglich vom Theater und möchte

auch gerne wieder auf die Bühne und

versuchen, eine Mischung aus Beidem

hinzubekommen, Film und Theater.

AJOURE MAGAZIN SEITE: 55 | DEZEMBER 2018


AJOURE / PEOPLE

Im Juli wurden die Dreharbeiten zum

Kinofilm „Vera“ abgeschlossen, bei welchem

du die weibliche Hauptrolle hast.

Wann geht’s los und vor allem: worum

geht’s in dem Thriller, denn man findet

darüber bislang noch keine Infos?

Stimmt, man findet aktuell tatsächlich

noch kaum etwas, da es sich um einen

Independent-Film handelt. Er wurde

No-Budget gedreht, mit ganz kleinem

Team - das absolute Gegenprogramm zur

SOKO. Er soll nächstes Jahr in die Kinos

kommen. Vera, meine Figur, bringt den

Tod durch illegale Sterbehilfe, doch bei

einem ganz speziellen Auftrag kämpft sie

um das Leben. Mehr darf ich dazu leider

noch nicht verraten.

In welchem Genre fühlst du dich denn

am wohlsten?

Das ist eine schwere Frage. Als Kind habe

ich tatsächlich wahnsinnig viel Krimis gelesen

und meine Eltern fanden nicht überraschend,

dass ich genau in diesem Genre

gelandet bin. Vielleicht hat das aber auch

damit zu tun, dass in Deutschland so viele

Krimis geschaut werden. Ich bin da offen,

für mich muss eine Rolle nicht zwingend

mit Mord und Totschlag zu tun haben.

Du hast ja früher Kampfsport gemacht.

Nun kann man aber nicht zwingend behaupten,

dass alle Kampfsportler Actionhelden

wären. Aber bei dir war es ja

wirklich so, dass du die Actionszenen

bei SOKO MÜNCHEN selbst gedreht

hast. Viele lassen sich bei solchen Szenen

doubeln - warum du nicht?

Tatsächlich, weil ich es sehr gerne mag

und es mir großen Spaß macht. Meistens

sind es versicherungstechnische Gründe,

die Schauspielern verbieten, Stunts selbst

zu drehen - wenn der Schauspieler sich

verletzt, kann nicht mehr weitergedreht

werden. Insofern waren das also auch keine

lebensgefährlichen Stunts.

Kampfsport ist etwas, was viele Menschen

als perfekten Ausgleich zum Arbeitsleben

sehen. Was machst du denn

heute, wenn dir mal die Decke auf den

Kopf fällt oder du abschalten möchtest?

Ich bin ruhiger geworden und mache jetzt

Yoga (lacht). Früher hatte ich eine völlig

falsche Vorstellung davon, da war mir

das irgendwie zu langweilig, jetzt bin ich

ein großer Fan. Ich habe früher Kung-

Fu gemacht. Das ist härter, aber im Vordergrund

steht auch die Verbindung von

Geist und Körper und genau die finde ich

im Yoga wieder. Ich mag besonders die

akrobatischen Elemente. Die liegen mir

am meisten.

Du lebst, wie immer mehr Menschen,

aus Überzeugung vegetarisch, versuchst

dich aber aktuell am veganen Leben.

Wie kam es dazu und wie schwer fällt dir

der Umstieg?

Ich habe hierfür ein wenig Zeit gebraucht.

Schwierig ist in meinen Augen, wenn es

in eine dogmatische, militante Richtung

geht - so habe ich den Veganismus kennengelernt,

was mich erst einmal abgestoßen

hat. Ich hätte auch nie gedacht, dass

ich selbst mal vegan werde, denn ich habe

früher gerne Fleisch gegessen. Irgendwann

schaute ich dann einen Film über

Massenproduktion und es kam mehr und

mehr zusammen, was mich in eine vegetarische

Richtung leitete. Vor fünf Jahren

habe ich dann einen Test gestartet, um

zu sehen, wie ich ohne Fleisch klarkomme

und stellte fest, dass es mir tatsächlich

nicht fehlt. Das mit dem Veganismus kam

dann auch „Step by Step“ und aktuell versuche

ich, komplett vegan zu leben.

Jetzt machst du beim Essen nicht

Schluss mit dem Verzicht auf Tierisches,

sondern setzt dies auch zuhause um. Du

trägst weder Kleidung aus Leder, noch

sind deine Möbelstücke damit bezogen.

Wie tolerant bist du denn gegenüber

den Andersdenkenden?

Ich habe für mich entschieden, dass es

mein Weg ist, denke aber, dass das jeder

für sich selbst entscheiden muss. Ich hatte

beispielsweise natürlich auch Schuhe und

Handtaschen aus Leder. Wegwerfen wollte

ich sie auf keinen Fall und so habe ich

mich langsam davon getrennt, indem ich

die Sachen an Freunde verschenkt habe.

Nachhaltigkeit und ein Bewusstsein sind

mir das Wichtigste. Zu wissen, was mit

den Tieren und der Umwelt passiert. Und

Toleranz ist mir wichtig, denn gerade die

fehlende Toleranz hat mich damals abgeschreckt.

In meinem Leben war es immer

so, dass ich von selbst auf etwas kommen

musste. Es hat nie funktioniert, wenn man

mich zu etwas drängen wollte.

Du bist ein sehr positiver Mensch. Hast

du ein Patentrezept, diese Positivität

nicht aus den Augen zu verlieren, auch

wenn man mal Negatives um sich herum

hat?

Das klingt jetzt vielleicht etwas gutmenschig,

aber ich versuche, zuerst in meinem

eigenen Mikrokosmos zu handeln, wenn

ich mich machtlos fühle, was die Geschehnisse

auf der Welt angeht. Im Kleinen, wie

im Großen. Z.B. wenn ich mit dem Fahrrad

im Straßenverkehr unterwegs bin und

lieber einmal tief einatme, mich entschuldige

und einen schönen Tag wünsche, als

mich aufzuregen oder auf eine Diskussion

einzulassen. Es ist erstaunlich, was das

mit Menschen macht. Damit rechnen die

Meisten gar nicht.

Worauf dürfen wir uns denn 2019 von

dir freuen?

Auf das ZDF-Drama „Stumme Schreie“.

Freuen ist aber vielleicht das falsche Wort,

da das Thema des Films Kindesmissbrauch

ist. Wirklich harter Tobak, aber ein

guter Film. Dann erscheinen im Herbst

„Winterherz“ und hoffentlich „Vera“.

Interview

AJOURE MAGAZIN SEITE: 56 | DEZEMBER 2018


AJOURE / PEOPLE

Foto: Stefan Klüter

AJOURE MAGAZIN SEITE: 57 | DEZEMBER 2018


Gewinnspiele

SEI EIN

GEWINNER!

Mit

AJOURE´

auf

www.ajoure.de/gewinnspiele

TÄGLICH TOLLE PREISE GEWINNEN

UNSERE GEWINNSPIELE SIND ONLINE VERFÜGBAR!

WWW.AJOURE.DE/GEWINNSPIELE


Foto: Benzoix / stock.adobe.com

ERFOLG & MOTIVATION

AJOURE MAGAZIN SEITE: 59 | DEZEMBER 2018


AJOURE / ERFOLG & MOTIVATION

Status gegen Schönheit

Warum Frauen

Erfolg sexy finden

Die meisten Frauen würden es wahrscheinlich

offiziell abstreiten. Aber Wissenschaftler

sind ihnen inzwischen auf die Schliche gekommen

und konnten in zahlreichen Studien

beweisen: Frauen finden erfolgreiche Männer

sexy. Für besonders aufregend halten sie –

wer hätte es gedacht - erfolgreiche und gutaussehende

Männer. Aber auch erfolgreiche

Männer, die nicht ganz so hübsch sind, werden

angesichts eines gut gefüllten Bankkontos

in den Augen der Frauen attraktiver, als sie es

eigentlich sind. Je höher das Einkommen, das

belegt Studie um Studie, um so anziehender

wirken sie auf das andere Geschlecht.

Selbstsicherheit ist attraktiv

Doch wie kann es sein, dass angesichts fortschreitender

Emanzipation Frauen immer

noch Männer dann besonders sexy finden,

wenn sie erfolgreich sind? Haben Frauen

das wirklich noch nötig? Immer mehr Frauen

sind inzwischen selbst sehr erfolgreich.

Frauen fühlen sich instinktiv zu selbstbewussten

Männern hingezogen, erklären

Psychologen dieses Phänomen. Die schüchternen

Typen haben es beim weiblichen

Geschlecht eindeutig schwerer. Und mit

Selbstsicherheit ist echtes Selbstbewusstsein

gemeint, keine gespielte Zuversicht. Denn

die kommt meist arrogant oder angeberisch

rüber. Und die natürliche maskuline Selbstsicherheit

wächst mit dem finanziellen

und beruflichen Status, bestärkt natürlich

durch das gesteigerte weibliche Interesse

am männlichen Geldbeutel. Männer wissen,

dass sie Frauen mit einem gut gefüllten

Konto beeindrucken können. Sie sind zum

Beispiel eher zu wohltätigen Spenden bereit,

wenn Frauen ihnen dabei zuschauen. Wenn

nur Männer im Raum sind, sind sie nicht so

großzügig.

Frauen sehnen sich nach Sicherheit

Dass viele Frauen einfach nur materialistisch

sind, ist daraus nicht unbedingt abzuleiten.

Evolutionsbiologen erklären die

Anziehungskraft reicher Männer mit der

angeblichen weiblichen Sehnsucht, gut beschützt

und versorgt zu sein. Ein gut betuchter

Mann könne eben mehr finanzielle

Sicherheit bieten. Frauen ist dieser Aspekt

Fotos: alexydance; Andrey Kiselev / stock.adobe.com

AJOURE MAGAZIN SEITE: 60 | DEZEMBER 2018


AJOURE / ERFOLG & MOTIVATION

natürlich besonders dann wichtig, wenn

sie langsam an Kinder denken. Sie wissen,

dass es noch immer vor allem sie

sind, die bei der Familiengründung

beruflich

zurückstecken, Gleichberechtigung

hin oder

her. Es macht deshalb

Sinn, dass er gut verdient

und dabei ihren

Status aufrechterhalten

kann.

Gesellschaftliche

Stereotype

Zwar behaupten

Frauen in Umfragen

immer wieder, dass

ihnen ein sympathisches

Auftreten

und Sensibilität

mindestens

genauso wichtig

sind wie

Status. Doch in

der tatsächlichen

Partnerwahl

halten sie sich

nicht an diese

erhabenen Vorsätze.

Schuld

daran sind auch

gesellschaftliche

Stereotype. Obwohl Frauen

inzwischen die besseren

Schulabschlüsse machen und

an den Universitäten die Mehrheit

darstellen, sind viele noch

immer davon überzeugt, dass

es bei ihr auf die körperliche

Attraktivität ankommt und

bei ihm auf den Geldbeutel.

Werbung und

Medien verstärken

diese Vorstellungen.

Das Bild vom Mann als Versorger ist weiterhin

fest in den Köpfen der Menschen

verankert.

Erfolgreiche Frauen wollen

noch erfolgreichere Männer

Erfolgreichen Frauen ist es besonders

wichtig, dass ihre Partner auch erfolgreich

sind. Während reiche Männer auch

mit einer Frau zurechtkommen, die einen

viel niedrigeren Status hat - das wäre

die klassische Kombination Chefarzt und

Krankenschwester - würden Frauen nie

unter ihren Möglichkeiten daten. Diese

Powerladies lassen sich nur auf jemanden

ein, der ihnen das Wasser reichen kann.

Das gilt nicht nur für den beruflichen Status,

sondern auch für den Intelligenzquotienten.

Und je mehr Frauen richtig erfolgreich

sind, umso höher stehen ebenso

erfolgreiche Männer hoch im Kurs.

Erfolgreiche Männer wollen

schöne Frauen

Umgekehrt gilt dies nicht. Männer behaupten

zwar häufig, sie würden erfolgreiche

und intelligente Frauen sexy finden.

In der tatsächlichen Partnerwahl verhalten

sie sich aber ganz anders und gehen

dabei vor allem nach der körperlichen

Attraktivität ihrer Partnerin. Je höher ihr

Status, umso schöner wünschen sie sich

in der Regel die Frauen. Wissenschaftler

nennen das Schönheits-Status-Austausch.

Das wäre also die klassische Verbindung

zwischen dem hässlichen, alten Milliardär

und der blutjungen Schönheit.

Auf Dauer sind andere Qualitäten

doch wichtiger

Doch die Beziehungen, die auf Schönheit

gegen Status gegründet sind, sind vielleicht

kurzfristig prickelnd. Langfristig

sind sie nicht besonders stabil. Moderne

Partnerschaften überleben auf Dauer

nur, wenn beide ähnliche Interessen, Ansichten

und Karrierevorstellungen haben.

Denn ganz tief im Inneren suchen

Frauen nach jemandem, der ein echter

Partner ist, der den gleichen

Humor hat und mit dem sie

auf einer Wellenlänge sind.

Und je älter und reifer beide

Partner sind, umso

weniger wichtig werden

Attraktivität

und Erfolg ohnehin.

Ältere Menschen

haben gelernt, worauf

es im Leben

ankommt: Einen

Partner zum Anlehnen,

nicht zum

Angeben.

AJOURE MAGAZIN SEITE: 61 | DEZEMBER 2018


AJOURE / ERFOLG & MOTIVATION

WAS MACHT EINE

GLÜCKLICHE FAMILIE AUS?

Haben glückliche Familien ein besonderes

Geheimnis? Wer sich in der eigenen

Familie nicht richtig wohlfühlt und das

Gefühl hat, dass es den anderen Familienmitgliedern

nicht anders geht, hat

vielleicht den Eindruck, die gut funktionierenden

Familien hätten einfach nur

viel Glück gehabt oder es liefe eben einfach

von allein gut. Doch tatsächlich bedarf

es einer gewissen Kraftanstrengung,

um zu einer zutiefst glücklichen Familie

zu werden.

Das geht nicht von allein, ein bisschen

Energie muss investiert werden; und

zwar von allen Seiten. Die Eltern sollten

ihren Kindern dabei vormachen, wie das

geht, ein gutes Beispiel sein. Bessert sich

das Verhältnis untereinander, kommt

das natürlich auch der Partnerschaft zugute.

Und umgekehrt ist eine gelebte, intensive

und liebevolle Partnerschaft eine

wichtige Grundlage, um die (zukünftige)

Familie ins Glück zu führen. Am besten

fängt man damit sofort an, denn jeder

nicht so glückliche Tag ist verloren.

Miteinander reden

Es ist wohl die wichtigste Sache überhaupt:

miteinander zu reden. Dabei geht

es nicht um Schuldzuweisungen oder

um knallende Türen, weil mal wieder ein

Streit eskaliert ist. Es geht um eine gute

Streitkultur. Dazu gehören mehrere Faktoren:

- Sich zusammensetzen: Geht es bei dem

Streit um Grundsätzliches, ist es sinnvoll,

eine Zeit und einen Ort zu vereinbaren,

wenn alle Familienmitglieder Zeit haben,

und sich zusammenzusetzen; dafür eignet

sich beispielsweise der Esstisch. Es

ist weniger sinnvoll, die Auseinandersetzung

zwischen zwei wichtigen Terminen,

sozusagen zwischen Tür und Angel, zu

führen. Dabei kommt meist wenig heraus,

jeder ist nur nervös und angespannt.

Übrigens ist solch ein Zusammensetzen

immer eine gute Idee, wenn sich die Familienmitglieder

selten sehen, weil jeder

zu anderen Zeiten außer Haus oder zu

Hause ist. So kann man einmal die Woche

miteinander reden und alles benennen,

was gut und was falsch gelaufen ist,

und die Punkte anbringen, die ausdiskutiert

werden müssen.

- Richtig zuhören: Dieser Punkt wird

auch als aktives Zuhören bezeichnet. Es

ist etwas, das immer und jederzeit stattfinden

sollte, aber während einer Auseinandersetzung

gilt das ganz besonders.

Dabei versuchst du, dich in die Lage des

anderen hineinzuversetzen, um seine

Argumente und Sichtweisen richtig zu

verstehen. Du kannst auch gezielt nachfragen,

wenn du etwas nicht verstanden

hast. Erst wenn alles klar ist, solltest

du deine Argumente dagegensetzen;

vielleicht erkennst du durch das aktive

Zuhören aber auch, dass einige der Argumente

der Gegenseite durchaus Sinn

haben. Dann solltest du das auch offen

zugeben.

- Ausreden lassen: Wer den anderen

dauernd unterbricht und dabei selbst

immer lauter wird, hat deswegen nicht

AJOURE MAGAZIN SEITE: 62 | DEZEMBER 2018


AJOURE / ERFOLG & MOTIVATION

Fotos: mellefrenchy; Sunny studio / stock.adobe.com

mehr recht. Er will nur mit aller Kraft

seine Sichtweise durchsetzen und sie den

anderen aufdrücken. Das ist aber keine

gute Streitkultur, sondern die Ausübung

von Gewalt.

Miteinander aktiv sein

Verliere die anderen nicht aus den Augen

und sorge dafür, dass sie dich nicht

verlieren. Volle Terminkalender sind

geeignet, die Familienmitglieder einander

zu entfremden, weil man sich kaum

noch sieht und trifft: Arbeit, Schule, Vereinsleben,

Freundschaften und anderes

mehr führt die Wege auseinander.

Dazu kommt vielleicht eine

schwierige Teenagerzeit, die

auf Abstand zu der Familie

drängt.

Umso wichtiger ist es,

auf den Zusammenhalt

zu bestehen. Gemeinsame

Unternehmungen

gehören dazu,

sei es ein spontaner

Kurztrip am Wochenende

oder ein Hobby,

das man teilt. So geht

die Mutter mit der

Tochter mal gemeinsam

auf Shoppingtour

und Sohn und Vater zum

Angeln. Dann wieder steht

ein Auswärtsessen mit anschließendem

Minigolf an oder

ihr geht ins Kino beziehungsweise

zum gemeinsamen Sport. Es gibt auch

viele kleine und nicht zu teure Unternehmungen,

die den Zusammenhalt fördern,

zum Beispiel ein Besuch in der Bibliothek

oder am Baggersee.

Familienrituale aufbauen

Wer noch keine hat, sollte schleunigst

damit anfangen. Es sind unsere wertvollsten

Erinnerungen: Wer hat was in

der Familie gemacht, bei wem gab es was

wann zu essen und wie liefen die Besuche

immer ab? Ob das Weihnachtsritual, das

Suchen an Ostern, das täglich liebevoll

geschmierte Pausenbrot, die abendliche

Gutenacht-Geschichte oder der regelmäßige

Sonntagsbrunch, es sind solche kleinen

und großen Dinge, die wir sorgsam

in unserem Gedächtnis aufbewahren.

Erst wenn wir älter werden, wissen wir

zu schätzen, was wir hatten. Darum ist

es wichtig, dies möglichst früh zu erkennen.

Wer wertschätzen kann, was er hat,

genießt die Tage deutlich intensiver und

kommt mit einer Auseinandersetzung

besser zurecht.

Aufgaben gerecht verteilen

In einem Haushalt gibt es viel zu tun. Die

Aufgaben sollten gerecht verteilt werden,

manches lässt sich vielleicht auch als rollierendes

System einrichten. Wenn jeder

weiß, was er wann zu tun hat, wird auch

ein umfangreicher Haushalt recht problemlos

laufen. Und jeder sollte sich bewusst

sein, dass er einen wichtigen Baustein

zum großen Ganzen beiträgt. Das

macht stolz. Natürlich sollte man sich

gegenseitig Anerkennung aussprechen,

das stärkt einem den Rücken.

Starke Kinder

Kinder in glücklichen Familien sind

stark und oft auch viel gesünder als ihre

Altersgenossen. Ihre Kompetenzen werden

gefördert, ihre Entwicklung wird

liebevoll begleitet. Eine glückliche Familie

zu sein, heißt nicht, dass es keine

Anstrengungen, keinen Streit und keine

gelegentlichen Überforderungen gibt.

Das Leben ist abwechslungsreich

und hält immer neue Anforderungen

für uns bereit; mal

schöne und mal schlechte.

Doch als glückliche Familie

kommt ihr damit wesentlich

besser zurecht,

denn die Familie ist

euer Mittelpunkt, der

euch auffängt, wenn

es euch nicht gut

geht, und der euer

Glück ebenfalls mit

euch teilt.

Eine glückliche Familie

ist sehr stark,

und mit dieser Kraft

im Rücken werden die

Kinder eines Tages aus

dem Haus gehen und ihrerseits

dafür sorgen, dass

sie und ihre eigene Familie

glücklich werden. Einen besseren

Schatz kann man Kindern nicht mit

auf den Lebensweg geben.

AJOURE MAGAZIN SEITE: 63 | DEZEMBER 2018


AJOURE / ERFOLG & MOTIVATION

WIE DU DEINE ZEIT MIT SINN FÜLLST

Ist dein Terminkalender

öfter übervoll, aber

du fühlst dich trotzdem

merkwürdig leer und sogar

einsam? Dann ist dein Herz nicht

bei der Sache und macht dem

Verstand einen Strich durch die Rechnung. Sicher

haben wir alle unsere Termine, und nicht

alle nehmen wir gern wahr, kommen aber um viele nicht herum. Das kann der Zahnarztbesuch oder eine berufliche

Präsentation sein; das Treffen mit Verwandten, die wir nicht mögen, oder eine zusätzliche Weihnachtsverabredung,

für die wir eigentlich gar keine Zeit haben.

AJOURE MAGAZIN SEITE: 64 | DEZEMBER 2018


AJOURE / ERFOLG & MOTIVATION

Foto: LintangDesign / stock.adobe.com

Doch hier geht es nicht um gelegentliche

unangenehme Termine, sondern um eine

grundsätzliche Haltung uns, den anderen

und dem Leben gegenüber. Die Kunst besteht

darin, zu uns selbst zu finden. Nur

dann können wir etwas ändern. Das ist nur

scheinbar ein einfacher Ratschlag, die Umsetzung

fällt vielen Menschen schwer. Dafür

müssen wir aus dem Alltag aussteigen,

uns Zeit nehmen und die Wahrheit hinter

unserem getriebenen Leben erkennen.

Wir sollten uns fragen, warum wir nicht

glücklich und zufrieden, sondern missgelaunt,

gestresst und völlig fertig sind.

Wenn wir die Kurve dazu nicht bekommen,

warten häufig Burn-out, Depressionen

und chronische Rückenschmerzen auf

uns. Spätestens dann ist es ratsam, innezuhalten

und etwas zu verändern. Soweit

muss es aber nicht kommen, wir können

schon heute etwas tun.

Begeisterung wecken

Begeistert dich irgendetwas oder schleppst

du dich nur von Tag zu Tag durchs Leben?

Frage dich, seit wann das so ist. Vielleicht

warst du als Teenager von einem Hobby

völlig eingefangen, das dich in den berühmten

„Flow“ versetzt hat. Du hast die

Zeit vergessen beim Malen, Basteln, Musizieren,

Lesen, Sporttreiben, Handarbeiten

oder Kochen. Jetzt hast du dafür keine

Zeitfenster mehr? Dann musst du sie dir

unbedingt schaffen und dafür auf anderes

verzichten; wenn du glücklich sein willst,

ist dieser Schritt unumgänglich. Nimm

dir frei, beschäftige ein Kindermädchen

für zwei Stunden und tue nur das, was dir

guttut.

Sich selbst verwöhnen

Damit sind wir schon beim nächsten

Punkt: Kümmere dich um dich selbst!

Der Körper will gepflegt werden, damit

er reibungslos funktioniert. Sport und

Ernährung sind das eine, das andere lässt

sich unter dem Begriff Wellness zusammenfassen.

Ein Schaumbad, eine Massage

(gern auch mit dem Partner), ein Besuch

im Kosmetikinstitut oder ein Saunabesuch

sind enorm wichtig für die Seele. Auch

eine kurze Meditation verschafft dir Ruhe.

Du schließt die Augen und genießt die

Atmosphäre, die hektische Welt bleibt für

eine kleine Weile ausgeschlossen. In jedem

Fall kommst du runter, Muskeln und

Psyche entspannen, die Wirkung hält eine

ganze Weile an.

Glück bedeutet Tatkräftigkeit

Frage dich, was dich glücklich macht.

Glück liegt häufig im Tun, es ist nur begrenzt

durch Zufälle zu haben. Wenn du

täglich oder zumindest wöchentlich Dinge

unternimmst, die dein Herz erfüllen, bist

du auf dem richtigen Weg. Mancher hat

im Beruf auf diese Weise seine Berufung

gefunden, weil er nicht nur arbeitet, sondern

den tieferen Sinn in seinem Tun erkennt.

Auch ein Ehrenamt kann ein Weg

zum Glück sein. Dabei ist wichtig, dass

das Ehrenamt mit deinen Vorlieben übereinstimmt.

Du kannst im Tierheim helfen,

Senioren vorlesen, dich bei der Feuerwehr

engagieren oder für die Nachbarin einkaufen.

Du solltest es auf jeden Fall gern und

aus Überzeugung tun.

Kompetenzen stärken

Wo liegen deine Stärken und drohen sie

gerade, zu verkümmern? Bringe sie (wieder)

in dein Leben ein und setze sie auch

zur Unterstützung anderer Menschen ein.

Wenn wir etwas abgeben, bekommen wir

in der Regel viel zurück. Was kannst du besonders

gut? Willst du es in einem Verein

anwenden oder gründest du selbst einen?

Willst du dich politisch engagieren oder

berätst du Menschen in Sachen Organisation?

Überlege, wo du im Beruf dafür

Platz findest und wie du diese Eigenschaften

auch im Privatleben einbringen kannst.

Bedenke bei deinen Überlegungen, dass

dir dein Können bisher nicht aufgefallen

ist, weil du es für selbstverständlich hältst.

Darum sprich mit guten Freunden und

lieben Verwandten darüber, sie werden dir

gern Aufschluss über deine Stärken geben.

Sinnvoll leben

Finde ein Ziel im Leben! Es ist wichtig, einen

Sinn in seinem Leben zu sehen. Dieser

muss nicht religiös untermauert sein. Es

geht auch nicht darum, die Bilanz für die

Firma für das kommende Jahr zu verbessern

- wobei das durchaus ein Teilziel sein

kann. Es geht um mehr als einen kurzfristigen

Erfolg. In erster Linie steht die

klassische Frage im Raum, wozu du auf

dieser Welt bist. Menschen, die das für sich

beantworten können, sind nachweislich

zufriedener, gelassener und glücklicher.

Deine Antwort kann auch lauten: Es gibt

keinen bestimmten Zweck, wir sind ein

reines Zufallsprodukt. Wenn du mit solch

einem naturwissenschaftlichen Ansatz gut

zurechtkommst, ist das völlig okay. Dann

liegt der weitere Sinn vielleicht darin, ein

gutes Leben zu führen, anderen zu helfen

und deine ethischen Werte umzusetzen.

Lass dir mehr Zeit!

In einer quirligen Welt ist es wichtig, gelegentlich

zu entschleunigen. Ein Beispiel:

Ob dein Kind mit zehn oder 13 Monaten

laufen kann, ist nicht wichtig; es wird auf

jeden Fall laufen lernen: Du musst hier

nicht in einen Wettbewerb eintreten, der

völlig unnötig ist und nur Stress verursacht.

Andere Beispiele: Die Fenster können

auch noch morgen geputzt werden,

wenn der Tag sehr voll ist. Und gehe rechtzeitig

los, wenn du eine Verabredung hast.

So nimmst du die Hetze schon im Vorfeld

heraus.

Verantwortung übernehmen

Übernimm die Verantwortung für dein

Leben! Du hast es selbst in der Hand, begeistert

und glücklich zu sein. Manchmal

muss man dafür alte Gewohnheiten ablegen,

sich aus der Komfortzone begeben

und Neues wagen. Pflege deine Freundschaften,

aber verwöhne dich auch immer

wieder selbst.

AJOURE MAGAZIN SEITE: 65 | DEZEMBER 2018


AJOURE / ERFOLG & MOTIVATION

WARUM SICH

FREUNDLICH-

KEIT LOHNT:

TIPPS FÜR EIN

GLÜCKLICHES &

ERFOLGREICHES

LEBEN

„Wie du mir, so ich dir!“ Diese bekannte

Redewendung hat meist eine negative Bedeutung.

Sie verweist auf einen zwischenmenschlichen

Konflikt. Ganz nach dem

Motto: Was du mir antust, das tue ich dir

an. Oder noch konkreter: Bist du böse zu

mir, dann bin ich böse zu dir. Dreht mach

die Vorzeichen des Satzes um, dann gelangt

man zur entgegengesetzten Aussage. Dann

streift man Sinn und Zweck des Wertes

Freundlichkeit, der in unserer hektischen,

auf Effizienz getrimmten Zeit so selten gewordenen

ist: „Wie ich dir, so du mir“. Wir

empfehlen dir, diesen Satz als Motto für

dein eigenes Handeln zu beherzigen. Warum?

Weil das Verhalten eines Menschen

sich grundsätzlich auf andere Mitmenschen

auswirkt. Mit anderen Worten: Bist

du freundlich zu deinem Gegenüber, dann

ist dein Gegenüber freundlich zu dir.

Du solltest also nicht warten, bis die Menschen

gut zu dir sind. Mache du den ersten

Schritt. Sei du zuerst freundlich. Es lohnt

sich - für deine Umwelt und für dich selbst.

Wenn ein freundliches Auftreten eine

freundliche Reaktion bewirkt, dann wird

nicht nur die Welt auf lange Sicht ein besserer

Ort. Auch du selbst bleibst davon nicht

unberührt. Wissenschaftliche Studie zeigen

immer wieder: Freundliche Menschen sind

glückliche Menschen. Sie führen schlicht

ein besseres Leben. Inwiefern sich Freundlichkeit

für dich lohnt, das wollen wir im

Folgenden an einigen wenigen Beispielen

zeigen. Zum Schluss möchten wir dir einige

Tipps geben, wie und in welchen Bereichen

des Lebens du freundlich sein kannst.

Foto: deagreez / stock.adobe.com

AJOURE MAGAZIN SEITE: 66 | DEZEMBER 2018


AJOURE / ERFOLG & MOTIVATION

Freundlichkeit zahlt sich aus

Wer möchte schon in den Supermarkt gehen

und von griesgrämigen Menschen umgeben

sein? Kaum jemand will an einem

Bankschalter von einem missmutigen Mitarbeiter

bedient werden. Auch auf das verärgerte

Hupen eines Autofahrers können

wir alle gerne verzichten. Stattdessen wollen

wir alle in einer freundlichen Welt leben.

Warum tragen wir dann nicht alle selbst

ein wenig dazu bei? Es braucht schließlich

nicht viel dazu. Beginnen wir mit einem

einfachen Lächeln. Behandeln wir unsere

Mitmenschen zuvorkommend. Schnell

werden wir merken, dass unser freundliches

Verhalten nicht folgenlos bleibt.

Denn Freundlichkeit steckt an. Wenn

einer also damit anfängt, freundlich

zu sein, dann sorgt er dafür, dass

der andere ebenfalls freundlich

ist. Man muss kein Mathematiker

sein, um zu sehen, wohin die

Kettenreaktion führt: zu einer

freundlichen und insgesamt besseren

Welt.

Mit Freundlichkeit nützt du

nicht nur der Menschheit, damit

tust du auch dir etwas Gutes. Und

das ist sogar wissenschaftlich belegt.

Forscher haben herausgefunden, dass

Freundlichkeit sich positiv auf unseren

Körper auswirkt. Freundliche Menschen

leben gesünder, sie leiden weitaus seltener

an Herzerkrankungen und Magenproblemen

als die Griesgrämigen unter uns.

Hinzu kommt, dass freundliche Menschen

psychisch ausgeglichener sind. Sie schlafen

besser als andere, was wiederum zu freundlicherem

Auftreten führt. Ein Teufelskreis?

Nein, ein Engelskreis. Nicht zuletzt leben

freundliche Menschen in glücklicheren Beziehungen.

Auch das ist das Ergebnis einer

Untersuchung. Laut kanadischen Forschern

lassen sich freundliche Menschen deutlich

seltener scheiden als unfreundliche.

Tipps, wie und in welcher Situation

man freundlich ist

Doch wie äußert sich freundliches Verhalten?

In welchen Bereichen des Alltags lässt

sich Freundlichkeit anwenden? Der erste

und wichtigste Schritt zur Freundlichkeit

ist das Lächeln. Kein Mensch verübelt einem

anderen den Umstand, dass er freundlich

lächelt. Im Gegenteil, es gibt wohl kaum

eine andere Eigenschaft des Menschen, die

eine größere Verführungskraft besitzt als

das Lächeln.

Und keine ist ansteckender. Ein Lächeln

macht aber nicht nur andere Menschen

glücklich. Es sorgt auch dafür, dass man

selbst glücklich ist. Auch das ist wissenschaftlich

bewiesen: Wir lächeln nicht nur,

wenn wir glücklich sind. Wir sind auch

glücklich, weil wir lächeln. Probiere es aus,

du wirst es merken.

Freundliches Auftreten äußert sich aber

nicht nur durch leises Lächeln und lautes

Lachen. Auch mit deinem Verhalten kannst

du deine Mitmenschen und damit dich

selbst glücklich machen. Dazu braucht es

nicht viel. Es reicht schon, dass du dir den

Namen deines Gegenübers merkst, den du

gerade kennengelernt hast. Den Effekt, den

diese winzige Geste hat, kennst du sicher

auch. Findest du nicht alle Menschen sympathischer,

die sich trotz dieser oder jener

flüchtigen Gelegenheit deinen Namen gemerkt

haben? Der Grund ist denkbar einfach:

Menschen, die sich unseren Namen

merken, bezeugen damit ihren Respekt uns

gegenüber. Sie signalisieren, dass sie uns

ernst nehmen.

Das gilt umso mehr, wenn wir anderen

Menschen zuhören. Es spricht

natürlich nichts dagegen, mit den

Mitmenschen verbal zu kommunizieren.

Doch auch hier

solltest du das rechte Maß finden.

Schenke deinem Mitmenschen

nicht nur dein Wissen

und deine Ansichten, sondern

gelegentlich auch dein Gehör.

Zeige ihm, dass du dich für ihn

und eventuell seine Probleme

interessierst. Stelle gegebenenfalls

Rückfragen. Er oder sie wird sich

spätestens dann revanchieren, wenn

du wieder dran bist mit dem Reden.

Ein Fazit und ein Aber

Freundlichkeit ist also eine Eigenschaft, die

nicht nur die Welt zu einem besseren Ort

macht. Sie sorgt auch dafür, dass du dich

glücklicher und besser fühlst. Sie ist aber

auch eine Eigenschaft, die Wert auf Aufrichtigkeit

legt. Sie darf nicht aufgesetzt, nicht

gespielt sein. Sie muss aus dem Herzen kommen.

Andernfalls würde sie ihre Wirkung

verfehlen und im Nichts verpuffen.

AJOURE MAGAZIN SEITE: 67 | DEZEMBER 2018


MENSCHEN

Und

PERSÖNLICHKEITEN

&

noch mehr interviews

unter

AJOURE.DE/PEOPLE

Foto: Anne Wilk

AJOURE MAGAZIN SEITE: 68 | DEZEMBER 2018


LIFESTYLE

Foto: pauchi / stock.adobe.com


AJOURE / LIFESTYLE

DIE SCHÖNSTEN IDEEN FÜR

DIE WEIHNACHTSFEIER

Das Schönste an Weihnachten ist doch die

Vorfreude! Im Einkaufszentrum dudeln die

altbekannten Weihnachtsballaden durch

die festlich geschmückten Gänge. Die Straßen

sind voll von geschäftig einkaufenden

Weihnachtswichteln. Zuhause steht vielleicht

sogar schon der Tannenbaum, zumindest

aber steht der liebste Weihnachtskitsch

auf der Fensterbank! Alles deutet also

auf die schönste Zeit im Jahr hin - aber du

fühlst immer noch nicht dieses bestimmte

Je-ne-sais-quoi, das die Adventszeit ausmacht?

Wir haben uns zusammengesetzt

und überlegt, was uns so richtig in Stimmung

bringt, vielleicht ist ja auch etwas für

dich und deine Familie oder Freunde dabei!

Hier also unser ultimativer Leitfaden für

eine waschechte Weihnachtsfeier mit deinen

Liebsten! Weihnachten ist und bleibt

schließlich das Fest der Liebe und Familie -

und für wen sind die engsten Freunde nicht

so etwas wie die Wahlfamilie?

Ein Spaziergang durch das

Winterwunderland

Kaum etwas ist weihnachtlicher als sich bei

frostigen Temperaturen gemeinsam über

einen Weihnachtsmarkt zu jagen oder einen

gemeinsamen Spaziergang durch den

Wald zu machen. Dick eingepackt in Schal,

Fäustlinge und im Idealfall mit einem Paar

Rentierohren auf dem Kopf könnt die winterliche

Luft genießen und die Seele baumeln

lassen. Vielleicht bist du ja sogar eine

der Glücklichen, die weiße Weihnachten

genießen dürfen und ihr könnt Schneeballschlachten

und Schlittenfahren mit auf die

Agenda setzen?

Weihnachten mit allen Sinnen

Der Geruch nach frischen Plätzchen, Zimt

und Kardamom in der Nase. Die Füße in

kuscheligen Socken und eine heiße Tasse

Kakao oder Glühwein in den Händen!

So lässt sich die Zeit bis zum großen Fest

doch aushalten! Um das Ganze jetzt noch

partytauglich zu machen, haben wir einen

Geheimtipp! Dass Kekse und heiße Getränke

zu jeder weihnachtlichen Aktivität dazugehören,

das versteht sich von selbst. Aber

hast du schon mal an einem Glühwein-Tasting

teilgenommen? Und wie sieht es mit

einem Plätzchenbackwettbewerb aus? Natürlich

lässt sich das Glühwein-Tasting mit

gekauften Sorten durchführen - so richtig

spannend wird es aber erst mit eigenen Kreationen.

Dazu bittest du ganz einfach jeden

deiner Gäste darum, eine Flasche vom eigenen

Geheimrezept mitzubringen. Vor der

feierlichen Verkostung klebt jeder einfach

einen Aufkleber mit seinen Initialen unter

den Flaschenboden der ansonsten unmarkierten

Flaschen und schon kann es losgehen!

Am einfachsten ist das Ranking, wenn

Fotos: Marcus Kretschmar; apinan; kotoyamagami / stock.adobe.com

AJOURE MAGAZIN SEITE: 70 | DEZEMBER 2018


AJOURE / LIFESTYLE

jeder nach der Verkostung die Noten 1-10

vergeben darf. Wer am Ende die höchste

Gesamtpunktzahl erhält gewinnt!

Tipp am Rande: Das Ganze funktioniert

natürlich auch mit Eierpunsch, Bowle,

Kakao-Getränken oder sogar Plätzchen.

Gemeinsames Plätzchenbacken oder Verzieren

eignet sich übrigens auch als Gruppenaktivität.

X-Mas Photobooth

Ist die Stimmung nun angeheizt und die

Körpertemperatur durch herzhaftes Lachen

wiederhergestellt, geht’s zum nächsten

Programmpunkt über. Schon mal was

von einem X-Mas Photobooth gehört? Es

handelt sich dabei um eine Fotobox oder

Leinwand, an welcher Popart-Sticker und

Spruchtafeln sowie Accessoires für weihnachtliche

Top-Aufnahmen bereitstehen.

Weihnachtsmannbärte, rote Pudelmützen,

Elfenohren, Spruchbanner mit “Naughty or

nice”- deiner und eurer Kreativität sind keine

Grenzen gesetzt! Hauptsache dabei sind

natürlich der Spaß und eine Kamera.

Karaoke - auch ohne Engelstimmchen

Stichwort Spaß: Davon wirst du beim gemeinsamen

Weihnachtssong-Karaoke mit

deiner Familie oder Freunden garantiert

eine Menge haben! Bonuspunkte gibt es,

wenn ihr das Fotoshooting mit der Karaoke-Performance

kombiniert! Vielleicht

kommt ja so sogar euer ganz persönliches

Musikvideo zu “Last Christmas” oder “Rudolph

the Rednosed Reindeer” zustande!

Unser Tipp: Für Karaoke braucht es nicht

einmal bestimmte Konsolen oder CDs/

DVDs - die größten Hits findet ihr alle garantiert

auf YouTube!

Wichteln

Wer freut sich nicht über Geschenke? Und

macht Geschenke verteilen nicht auch unfassbar

viel Spaß? Der Brauch des Wichtelns

ist eine ausgezeichnete Methode, um

für jeden Gast ein Geschenk zu garantieren

- ohne dabei jeden einzelnen beschenken zu

müssen. Bitte einfach jeden deiner erwachsenen

Gäste, je ein kleines Geschenk mitzubringen.

Diese werden dann verlost und

gemeinsam ausgepackt! Um auch wirklich

eine faire Freude unterm Tannenbaum zu

garantieren, empfiehlt es sich vorab zu besprechen,

welchen Preisrahmen ihr für die

Geschenke einhalten wollt.

Hauptsache gemeinsam!

Gesellschaftsspiele gehen immer. An der

Konsole, mit Karten oder ganz herkömmlichen

Brettspielen - sucht ein Spiel aus, an

dem alle Gefallen finden, hört dabei eure

Lieblingsweihnachtshits und genehmigt

euch die Reste vom Glühwein-Tasting oder

der Plätzchenverkostung! Um das Ganze

noch festlicher zu gestalten, könnt ihr euch

nach Sonderausgaben bekannter Spiele erkundigen

oder sogar euer eigenes Weihnachtsspiel

auf die Beine stellen. Wie wäre es

zum Beispiel mit einer Runde Weihnachtsgegenstände

ertasten oder Weihnachtsdüfte

riechen? Für ersteres braucht ihr eigentlich

nur blickdichte Beutel und jede Menge weihnachtstypische

Gegenstände. Jeder Teilnehmer

erhält dann die Beutel zum Erfühlen

und wer am Ende die meisten Gegenstände

richtig geraten hat, gewinnt. Selbiges gilt für

das Düfte raten. Dafür eignen sich zum Beispiel

weihnachtliche Backzutaten, Gewürze,

Getränke oder Speisen.

AJOURE MAGAZIN SEITE: 71 | DEZEMBER 2018


=========

=========

=========

AJOURE / BEAUTY LIFESTYLE

SINNVOLLE UND NACHHALTIGE

GESCHENKIDEEN

FÜR WEIHNACHTEN

Nachhaltigkeit heißt, so zu leben und zu

wirtschaften, dass auch die kommenden

Generationen vergleichbare Lebensbedingungen

auf der Erde vorfinden. Nachhaltigkeit

heißt, Verantwortung zu übernehmen,

für den Schutz der Umwelt, den schonenden

Umgang mit natürlichen Ressourcen

und für soziale Gerechtigkeit.

Was hat Nachhaltigkeit mit Weihnachten

zu tun? Zeigt Weihnachten in Deutschland

nicht gerade das Gegenteil eines nachhaltigen

Lebensstils? Sind die Unmengen an

Geschenken, bunt bedrucktem Geschenkpapier,

Geschenkbändern aus Plastik und

der aus fernen Ländern importierte Billig-Weihnachtsschmuck

nicht Ausdruck dafür,

wie wenig nachhaltig wir leben?

Aber du musst natürlich nicht auf Weihnachtsschmuck

und Geschenke verzichten.

Entscheide dich einfach für nachhaltige

Geschenkideen. So übernimmst du Verantwortung

für den Schutz der Umwelt, für soziale

Lebens- und Arbeitsbedingungen und

für die Zukunft. Nachhaltige Geschenke

sind einfach schlauer und es gibt eine Menge

guter Beispiele:

Verschenke eine WWF-Patenschaft

Der WWF kämpft als eine der größten

Naturschutzorganisationen für den Erhalt

der Natur und gegen den weiteren Verlust

wichtiger Lebensräume für Tiere und Pflanzen.

Das unerschütterliche Engagement des

WWF hilft, die Artenvielfalt zu erhalten.

Mit einer Patenschaft kannst du dieses Engagement

unterstützen und einen Beitrag

dazu leisten, dass die Schönheit unseres

Planeten auch für kommende Generationen

erhalten bleibt. Schon ab 50 Cent pro

Tag wirst du zum Unterstützer einer großartigen

Naturschutzorganisation. Mit der

Patenschaft erhält der Beschenkte eine Patenurkunde

und wird kontinuierlich über

die Aktivitäten des WWF informiert.

Mehr dazu auf :

www.wwf.de/spenden-helfen/pate-werden/

Ein Jahres-abo für eine Zeitschrift mit Sinn

In dem großen Angebot an Zeitschriften

die zu finden, die wirklich anspruchsvolle

Informationen enthalten, ist nicht ganz

einfach. Aber es gibt die Zeitschriften mit

Sinn, die spannende Themen rund um Umweltschutz

und Nachhaltigkeit diskutieren

und die Augen öffnen für neue Ideen. Gute

Beispiele sind die Zeitschrift „Slow Food“

(https://www.slowfood.de/slowfoodmagazin/),

das „Greenpeace-Magazin“ (https://

www.greenpeace-magazin.de/) oder die

Zeitschrift „Enorm“ (https://enorm-magazin.de/),

das Magazin für den gesellschaftlichen

Wandel. Ein Geschenke-Abo ist schon

zwischen 10 und 50 Euro zu haben.

Die neuen

Strom-

Rebellen

Wie junge Gründer und

Forscher die Energiewende

vorantreiben – und innovativer sind

als die meisten Konzerne

Costa Rica

Kann es grünen

Massentourismus geben?

Zukunft fängt bei Dir an

Insekten-Burger

So schmecken Larven

und Heuschrecken

Zalando

Wie der Händler versucht,

nachhaltig zu werden

02

Mai / Juni

2017

Deutschland € 8,90

BeNeLux € 8,90

Schweiz sfr 17,50

Österreich € 8,90

www.enorm-magazin.de

Fotos: WWF; enorm Magazin; Updycling Deluxe; Taalvi; Pixasquare; 007; Ljupco Smokovski / stock.adobe.com; PR / Amazon

AJOURE MAGAZIN SEITE: 72 | DEZEMBER 2018


AJOURE / LIFESTYLE

/ BEAUTY

Verschenke eine Bienenpatenschaft

Bienen und blütenbesuchende Insekten

sind wichtig für den Erhalt der Natur. Seit

Jahren wird ein weltweites Insektensterben

beobachtet. Der Verlust ganzer Völker von

Honigbienen hat fatale Auswirkungen auf

die Nahrungsversorgung des Menschen,

denn alle Obstbäume und Gemüsesorten

sind auf die Bestäubung durch Bienen

angewiesen. Auch du kannst etwas zum

Schutz der Bienen beitragen. Selbst wenn

du keine Möglichkeit hast, um Bienen zu

züchten oder bienenfreundliche Pflanzen

anzupflanzen. Verschenke zum Beispiel

eine Bienenpatenschaft. Mit einer Bienenpatenschaft

leistest du einen entscheidenden

Beitrag zum Schutz der Bienen.

Zusätzlich zur Patenschaftsurkunde erhält

der Beschenkte viele Informationen und

je nach Patenschaft eine bestimmte Menge

Honig pro Jahr.

Anbieter sind beispielsweise:

- Der Bienenpate

(http://www.bienenpate.de/),

- Bienenpatenschaft

(http://www.bienenpatenschaft.info/)

- Bienenretter

(https://www.bienenretter.de/pate/).

Faire Bio-Schokolade zu Weihnachten

Weihnachten ohne Schokolade ist für viele

Menschen nicht vorstellbar. Verzicht

ist auch nicht notwendig, nur die richtige

Schokolade muss es sein! Verschenke ausschließlich

Bio-Schokolade und Bio-Pralinen

mit dem Fair Trade-Siegel. So stärkst

du die Unternehmen, die Kakao umweltverträglich

produzieren, sowie gute Arbeitsbedingungen

und gerechte Löhne garantieren.

Leckeren Schoko-Genuss und

weitere Knabbereien gibt es zum Beispiel

von GEPA (https://www.gepa-shop.de/).

Eine Öko-Kiste stärkt regionale Wirtschaftskreisläufe

und schützt die Umwelt

Setze zu Weihnachten mit einem tollen

Geschenk ein Zeichen für deine Region.

Verschenke eine Öko-Kiste. Du kannst eine

Probekiste verschenken oder gleich ein

Jahres-Abo. Der Beschenkte erhält frisches

Obst und Gemüse von regionalen Produzenten

direkt an die Haustür geliefert.

Mehr Infos auf https://www.oekokiste.de/.

Ja zum Kaffee to go – Nein zum Plastikmüll

Der Plastikmüll stellt eine enorme Bedrohung

für die Umwelt dar. Plastiktüten,

Plastikflaschen und Unmengen an

Einweg-Kaffee-to-go-Bechern verstärken

das Plastikproblem täglich. Du kannst etwas

dagegen tun! Benutze selbst kein Einweg-Geschirr

mehr und verschenke zu

Weihnachten wiederverwendbare Kaffeeto-go-Becher

und Trinkflaschen. Du kannst

die Becher und Flaschen aus nachhaltiger

Produktion auf zahlreichen Seiten sogar

selbst designen. Das ist schick, kreativ und

umweltschonend.

Unsere Favoriten:

- Soulbottles

Glas-Trinkflaschen

(https://www.soulbottles.de/)

- Emsa Travel Mug

Thermobecher

(https://www.emsa.com/)

Recycling oder Upcycling - diese Taschen machen Sinn!

Immer mehr verantwortungsvolle Unternehmer

reduzieren ihre Abfälle. Besonders

kreative unter ihnen gehen noch einen

Schritt weiter und versuchen, Abfälle weiter

zu nutzen. So werden aus Plastikabfällen

Einkaufsbeutel, aus gebrauchten LKW-Planen

oder Feuerwehrschläuchen schicke Taschen

und Geldbörsen. Eine solche Upcycling-Tasche

ist einfach cool und bringt als

Weihnachtsgeschenk viel Freude.

Tolle Upcycling-Produkte findest du auf

www.upcycling-deluxe.com.

Noch mehr Umweltideen im Buch verschenken

Ein tolles, nachhaltiges Weihnachtsgeschenk

ist auch das Buch „Selber machen

statt kaufen – Küche: 137 gesündere

Alternativen zu Fertigprodukten, die

Geld sparen und die Umwelt schonen“

vom smarticular-Verlag. Mit diesem Buch

kannst du auch den Beschenkten zu einem

nachhaltigeren, bewussteren Lebensstil

anregen.

Das Buch bekommst du auf https://shop.

smarticular.net/buecher/2/selber-machen-statt-kaufen-kueche

AJOURE MAGAZIN SEITE: 73 | DEZEMBER 2018


AJOURE / LIFESTYLE

IN DIESEN FILMEN

WAR DER SEX

TATSÄCHLICH ECHT!

THE BROWN BUNNY

Schauspieler haben immer den Anspruch,

ihre Rolle so authentisch wie

möglich zu verkörpern. Im Optimalfall

verschmelzen Darsteller und

fiktive Figur zu einer Einheit. Dass

einige Schauspieler dafür sogar bereit

sind, bis zum Äußersten zu gehen und

wirklich alle Hüllen fallenzulassen,

zeigt dir unsere Auswahl. Wir wünschen

dir viel Spaß mit den folgenden

zehn Filmen, in denen die Sexszenen

tatsächlich echt waren und die natürlich

keine Pornofilme sind!

Der 2003 erschienene Independent-Essayfilm

wurde in den USA, in Japan

und in Frankreich produziert. Besonders

kontrovers diskutiert wurde das

Werk von Regisseur, Produzent und

Hauptdarsteller Vincent Gallo nicht

etwa wegen seiner polarisierenden

Themen, wie der Auseinandersetzung

mit Drogenkonsum oder dem Scheitern

einer Beziehung. Es war genau

eine Szene, die die Zuschauerschaft und

die Presse damals in Aufruhr versetzte:

Der explizit dargestellte Oralverkehr

zwischen Schauspielerin Chloë Sevigny

und Vincent Gallo. Letzterer behauptet

bis heute, dass es sich in der gezeigten

Szene tatsächlich um sein bestes Stück

und nicht etwa um eine Attrappe handele.

Sevigny hingegen zieht es vor zu

schweigen.

Stream: https://amzn.to/2Jk2zJr

Trailer: https://youtu.be/cirI3t9C_UI

WILDE ORCHIDEE

Auch das US-amerikanische Filmdrama

„Wilde Orchidee“ aus dem Jahr

1989 zählt zu den Filmen, in denen der

Sex tatsächlich echt war. Und von eben

jenem gibt es reichlich. Kein Wunder

bei einem Film, der hauptsächlich die

Affäre der beiden Hauptfiguren James

Wheeler (gespielt von Mickey Rourke)

und Emily Reed (Carré Otis) behandelt.

Zeit zum Proben hatten die beiden

Protagonisten indes genug: Auch

im echten Leben waren Otis und Rourke

zum Zeitpunkt der Dreharbeiten ein

Paar.

Stream: https://amzn.to/2Oc3yMO

Trailer: https://youtu.be/Kc8IrlD9yw8

Fotos: deagreez / stock.adobe.com; Sony Pictures; ZWEITAUSENDEINS; Les Cinémas de la Zone; TMG; Universum Film; KSM GmbH

AJOURE MAGAZIN SEITE: 74 | DEZEMBER 2018


AJOURE / LIFESTYLE

LOVE

In den Genuss, die Liebeszenen sogar

in 3D erleben zu können, kamen 2015

die Besucher von Gaspar Noés Liebesdrama

„Love“. Die französisch-belgische

Produktion nimmt sich die zwischenmenschlichen

Schäferstündchen

als zentrales Element und geizt daher

nicht mit der Darstellung provokanter

Sexszenen. Hier gibt es alle erdenklichen

Spielarten der Erotik in mannigfaltigen

Kameraaufnahmen zu bestaunen.

Dabei wechseln sich echte und

gestellte Szenen immer wieder ab.

Stream: https://amzn.to/2OSzNps

Trailer: https://youtu.be/PrgGTQNOB6Q

NYMPHOMANIAC

Der 2013 erschienene Film des Dänen

Lars von Trier schafft es, echte Sexszenen

zu beinhalten, ohne dass die Schauspieler

tatsächlich miteinander schlafen

mussten. Wie das geht? Mit Hilfe

von Doubles! Diese hatten tatsächlich

Sex vor der Kamera. Später wurden die

Szenen dann digital bearbeitet und mit

den gestellten Aufnahmen der Hauptdarsteller

vermischt. Das bedeutet, dass

alles, was unterhalb der Gürtellinie zu

sehen ist, im Original von den Doubles

stammt. Die Gesichter der Stars Shia

LaBeouf und Stacy Martin wurden im

Nachhinein passend dazu geschnitten.

Stream: https://amzn.to/2SlusF8

Trailer: https://youtu.be/NYjHV6wZpDI

SHORTBUS

Für die US-amerikanische Produktion

aus dem Jahre 2006 zeichnet John

Cameron Mitchell verantwortlich.

Der Film, der fast alle Schauspieler

im Adamskostüm zeigt, lies bereits im

Vorfeld erahnen, in welche Richtung er

sich bewegen wird. Ein Bewerbungskriterium

für die Schauspieler war es,

doch bitte via Videobotschaft von ihrer

einprägsamsten sexuellen Erfahrung

zu berichten. Von allen 40 Finalisten

stach einer jedoch besonders hervor:

Paul Dawson schaffte es tatsächlich,

sich selbst oral zu befriedigen.

Stream: https://amzn.to/2PtqVpJ

Trailer: https://youtu.be/2chbtIpgPqA

F I L M

TIPP

REAL SEX

AJOURE MAGAZIN SEITE: 75 | DEZEMBER 2018


AJOURE / LIFESTYLE

BAISE-MOI

Wenn es um die Liebe geht, kennen Franzosen

sich aus. Wie sonst hätte man es schaffen können,

Paris, die romantischste Stadt der Welt, aus dem

Boden zu stampfen? Für eine durchaus verblüffende

Behandlung dieses Themas entschied sich

2000 der französische Filmemacher Virgine Despentes.

Dieser besetzte gleich den Großteil seiner

Rollen mit professionellen Pornodarstellern. Da

der gesamte Streifen auch schonungslos offen wie

einer dieser „Erwachsenenfilme“ dargestellt wird,

wurde der Film im Nachgang vom französischen

Staatsrat mit einem „X“ markiert. Dies bedeutet,

dass er nur noch in „Spezialkinos“ für Pornofilme

gezeigt werden durfte.

Stream: https://amzn.to/2PtLzGa

Trailer: https://youtu.be/p60xKBqyEOQ

9 SONGS

2004 erschien der britische Film „9 Songs“ von

Michael Winterbottom. Was im ersten Augenblick

nach einer Musical-Verfilmung klingt, stellt

sich beim zweiten Hinsehen als freizügige Erotikromanze

mit vielen Sexszenen heraus. Die natürlich

allesamt echt sind. Der Regisseur begründete

sein Sammelsurium an expliziten Nahaufnahmen

übrigens damit, dass er herausfinden wolle, wie

weit er gehen könne, ohne dass sein Film zensiert

würde. Außer dem Titel des „sexuell eindeutigsten

Kinofilms eines Mainstream-Regisseurs“

konnte das Werk leider keine Preise abräumen.

Stream: https://amzn.to/2OYwDjV

Trailer: https://youtu.be/AzlEzhMqR6M

IM REICH DER SINNE

Hätte der japanische Regisseur Nagisa Oshima im

Jahre 1976 bereits gewusst, welche hohen Wellen

sein Film schlagen würde, hätte er wohl noch einmal

darüber nachgedacht, „Im Reich der Sinne“

in die Kinos zu bringen. Aufgrund seiner echten

Sexszenen geriet das Machwerk zu einem handfesten

Skandal. Nagisa Oshima musste sich sogar

vor Gericht verantworten, da ihm vorgeworfen

wurde, es handele sich bei seinem Film um Pornografie.

Auch in Deutschland wurde das Werk

beschlagnahmt und erst zwei Jahre später wieder

freigegeben.

Stream: https://amzn.to/2OaJ5Ij

Trailer: https://youtu.be/w-o8EKjXJPQ

REAL SEX

Fotos: Optimum; Argos Films

AJOURE MAGAZIN SEITE: 76 | DEZEMBER 2018


Foto: sebra / stock.adobe.com

MEINE AJOURE´...

... hab’ ich immer dabei.

www.ajoure.de

AJOURE MAGAZIN SEITE: 77 | DEZEMBER 2018


Foto: Biletskiy Evgeniy / stock.adobe.com


Ajouré Travel

AJOURE / KOLUMNE

SCHLUSS

MIT FERNWEH!

mit Ajouré

Travel

Fotos: Dieter Spannknebel / Getty Images

die welt entdecken

www.ajoure-travel.de


AJOURE / TRAVEL

DIESE EROTIK-

HOTELS SORGEN

FÜR PRICKELNDES

VERGNÜGEN

Du und dein Liebster würdet gern einfach einmal dem

Alltag entfliehen und sinnliche Momente der Zweisamkeit

genießen? Zahlreiche Hotels bieten euch die Möglichkeit,

eure Fantasien auszuleben und euch auf neue Abenteuer

einzulassen. Ob romantische Atmosphäre oder Erotik pur

– wir haben für euch eine Übersicht besonderer Hotels

für knisternde Auszeiten oder sinnliche Wochenenden zu

zweit zusammengestellt. Diskretion und Sauberkeit werden

in all diesen besonders großgeschrieben.

Märchenhotel in Bernkastel-Kues

Märchenhotel – klingt erst einmal verträumt

und unspektakulär, ist es aber keinesfalls.

Hier, inmitten der traumhaft idyllischen

Mosellandschaft, werden Romantik

und Erotik miteinander vereint. Neben

ganz „normalen“ Arrangements kannst

du hier für dich und deinen Liebsten ein

Erotic Weekend buchen. In stilvoller, märchenhafter

Umgebung erlebt ihr lustvolle

Höhepunkte dank aphrodisierender Speisen,

Wellnessangeboten, stimulierendem

Spielzeug für Erwachsene und anregenden

Filmchen – es ist für alles gesorgt, was das

Herz begehrt und die Lust steigert.

https://maerchenhotel.com/maerchenhotel-mosel/arrangement/erotic-weekend/

FUN & JOY Lifestyle- und Erotikresort in

Idar-Oberstein

Hier lautet das Motto „Lebt eure Fantasien

– erlebt eure Träume!“. Auf 3.500 m² Clubfläche

kannst du dich mit deinem Liebsten

nach Lust und Laune vergnügen – auch

mit anderen Paaren. In niveauvollem Ambiente

in diesem 3 Sterne-Resort könnt ihr

entweder ungestörte Zweisamkeit genießen

oder auf einer der Erotikpartys aufregende

Kontakte zu Gleichgesinnten knüpfen. Ein

Erotikkino heizt zusätzlich ein. Verschiedene

Themenzimmer entführen dich und

deinen Spielgefährten in andere Welten wie

zum Beispiel den Wilden Westen, den Orient

oder das Weltall. Für Entspannung sorgt

der römisch gestaltete Wellnessbereich.

https://www.funandjoy.de/

Fotos: Märchenhotel PR; Fun and Joy PR; AP-Hotel PR; Seewirt PR

AJOURE MAGAZIN SEITE: 80 | DEZEMBER 2018


AJOURE / TRAVEL

Alte Post in Flensburg

In der Alten Post in Flensburg geht die Post

ab. Frisch Verliebte können hier genauso

dem Alltag entfliehen wie lange Verheiratete,

die ihr Liebesleben aufpeppen wollen.

Besonders Zimmer Nummer 119 lässt

erotische Träume wahr werden. Es ist das

ORION-Zimmer, eingerichtet vom größten

Erotikunternehmen Deutschlands, dessen

Wurzeln in Flensburg liegen. Zur Einstimmung

auf sexy Stunden zu zweit gibt es

den ORION-Cocktail „Inflagranti“, bestehend

aus Likor 43, Vodka, Limetten- und

Ananassaft sowie Peachtree und pürierter

Passionsfrucht. Hinter den Schranktüren

warten verruchte Bilder und im Badezimmer

heizt eine Überraschungstüte inklusive

Kamasutra die Stimmung an.

https://www.ap-hotel-flensburg.de/uebernachtung/zimmer-und-preise/themenzimmer-orion/

https://www.orion.de/

Kuschel- & Genießerhotel Seewirt in

Mattsee (Österreich)

Salzburgs erstes Kuschelhotel überzeugt

durch Romantik pur: Es liegt direkt am Ufer

des Mattsees im Salzburger Land und ist damit

der perfekte Ort für romantische Stunden

und Tage zu zweit. Du wolltest schon

immer einmal im Himmelbett neben deinem

Liebsten aufwachen und gemeinsam

auf einen atemberaubenden See hinausblicken?

Das ist hier möglich. Für gemeinsame

Entspannung sorgen ein Indoor-Pool

auf der Dachterrasse, ein Sauna-Refugium,

ein Spabereich und vieles mehr. Kuscheln

und Wohlfühlen lautet hier die Devise. Auf

den Zimmern sorgen Kerzenschein und

Rosenblätter für die richtige Stimmung.

https://www.seewirt-mattsee.at/

AJOURE MAGAZIN SEITE: 81 | DEZEMBER 2018


AJOURE / LIFESTYLE

AJOURE / TRAVEL

So nutzt du die Brückentage 2019

am sinnvollsten

Wer von uns liebt nicht die Brückentage -

diese wunderbaren Tage, die zwischen einem

oder mehreren Feiertagen und dem Wochenende

liegen? Endlich wieder Gelegenheit für

eine längere Auszeit aus dem Arbeitstrott.

Endlich wieder die Möglichkeit haben, Zeit

mit seinen Lieben, mit Familie und Freunden

zu verbringen.

Doch Brückentage sind dafür da, um optimal

genutzt zu werden. Sicher kannst du

sie als Anlass nehmen, um auf der Arbeit

vielleicht einen Gang runterzuschalten. Die

weitaus bessere Alternative ist, die Freizeit

durch eine geschickte Kombination aus Feiertag,

Wochenende und Platzierung der Urlaubstage

auf den Brückentag zu verlängern.

Ein typischer Brückentag ist der Arbeitstag

zwischen dem Wochenende und einem Feiertag,

der auf einen Donnerstag oder Dienstag

fällt. Um den Tag optimal zu nutzen,

empfiehlt es sich, einen der Urlaubstage auf

diesen Tag zu legen. Der Effekt ist das Maximum

an Freizeit. Du opferst also nur einen

Urlaubstag und gewinnt ganze vier freie

Tage am Stück.

Die Brückentage 2019

Wenn du also vorausschauend handelst und

die Brückentage optimal nutzt, kannst du das

Vielfache aus deinen Urlaubstagen herausholen.

2019 hat leider nicht ganz so viele Brückentage

wie das vorausgegangene Jahr, dennoch

kannst du bei planmäßigem Vorgehen

deine Urlaubstage geradezu vervielfachen.

Wir zeigen dir, wie du möglichst viel Freizeit

herausholen kannst, indem du die Brückentage

durch einen überlegten Einsatz deiner Urlaubstage

sinnvoll nutzt. Weil die Urlaubstage

je nach Branche variieren, legen wir den Fokus

auf die „klassischen“, also diejenigen Brückentage,

bei denen maximal zwei Tage zwischen

Brückentag und Wochenende liegen.

Zusätzlich geben wir dir den einen und anderen

Tipp, wie du die gewonnene Freizeit

am sinnvollsten nutzt. Es wäre doch schade,

die freien Tage durch Nichtstun verstreichen

zu lassen. Wie wäre es stattdessen mit einem

Kurztrip mit Freunden oder einem längeren

Urlaub mit der Familie? Ist der Winter nicht

schöner, wenn man mit seinen Liebsten einen

Ski-Trip unternimmt? Und sind die freien

Tage im Sommer nicht besser genutzt, wenn

am Strand in der Sonne badet und sich im

Meer abkühlt?

Von Weihnachten über Neujahr

Eine Gelegenheit für den ersten dicken Freizeitbrocken

bietet sich dir beim Wechsel vom

Dezember in den Januar 2019. Bei geschicktem

Vorgehen kannst du durch den Einsatz

von nur sieben Urlaubstagen zwischen den

Wochenendtagen und den einzelnen Feiertagen

von Ende Dezember bis Anfang Januar

ganze 16 freie Tage gewinnen, nämlich vom

22. Dezember bis zum 6 Januar. Das ist genug

Zeit für einen ausgedehnten Urlaub.

Anbieten würde sich zum Beispiel ein Ski-Ausflug

mit Familie oder Freunden. Es sei dir

überlassen, ob du gleich nach der Weihnachtszeit

aufbrichst und bis zum Ende der freien

Tage bleibst. Oder ob du spontan zwischen

den Jahren bis Silvester oder für ein paar Tage

im neuen Jahr verreist. So oder so, für einen

Kurzurlaub würde sich in den Wintertagen ein

Ski-Urlaub anbieten. Entscheidest du dich für

die lange Variante, wie wäre es dann mit einem

Ausflug in wärmere Gefilde? Zum Beispiel

nach Thailand, Sri Lanka oder in die Karibik?

AJOURE MAGAZIN SEITE: 82 | DEZEMBER 2018


AJOURE / LIFESTYLE

AJOURE / TRAVEL

Foto: Anja Kaiser / stock.adobe.com

Tag der Arbeit, Christi Himmelfahrt und

Fronleichnam

Eine weitere Gelegenheit, einen Brückentag

optimal zu nutzen, bietet sich dir Anfang Mai

2019. Der Tag der Arbeit fällt auf den Mittwoch.

Das ist insofern ideal, als du nur zwei

Urlaubstage für den Donnerstag und den Freitag

brauchst, um am Ende ein langes Wochenende

von fünf Tagen zu genießen. Nicht nur

das! Wenn du zwei weitere Urlaubstage hergeben

willst, dann kannst du auch die beiden

Brückentage vor dem 1. Mai füllen. In diesem

Fall hättest du ganze neun Tage frei. Das ist genug

für einen ausgedehnten Urlaub. Da sind

sogar Städtereisen nach New York oder Dubai

möglich. Denkbar wären aber auch Fernreisen

nach Mexiko, Kuba oder Vietnam.

Ein verlängertes Wochenende für einen

Kurzurlaub oder einfach mal zur Entspannung

bietet sich dir Ende Mai 2019. Wie immer fällt

der bundesweite Feiertag Christi Himmelfahrt

auf den Donnerstag. Für dich wieder eine

schöne Gelegenheit, einen Urlaubstag auf den

Freitag zu legen und so vier Tage frei zu bekommen.

Ähnliches gilt für den Fronleichnam

am 20. Juni 2019. Wer in Baden-Württemberg,

Bayern, Hessen, Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz

und Saarland lebt, kann ab dem 20.

bis zum 23. Juni vier freie Tage genießen. Das

kostet dich nur einen Urlaubstag.

Tag der deutschen Einheit und Reformationstag

Auf einen Donnerstag fällt 2019 auch der Tag

der deutschen Einheit. Willst du noch die letzten

warmen Tage des Jahres genießen, dann

kannst du gerne am 4. Oktober einen Urlaubstag

nehmen und so vier Tage am Stück herbstfrei

bekommen. Für eine Fernreise mag die

Zeit zu kurz sein, nicht aber für einen Ausflug

ans Meer, in die Berge oder für einen kurzen

Städtetrip.

Was für die Menschen im Süden Deutschlands

der Fronleichnam ist, das ist der Reformationstag

für alle, die in Brandenburg, Mecklenburg-Vorpommern,

Sachsen, Sachsen-Anhalt,

Thüringen, Bremen, Schleswig-Holstein,

Niedersachsen und Hamburg leben: ein gesetzlicher

Feiertag. Der Tag wird traditionell

am 31. Oktober gefeiert und der fällt 2019 auf

den Donnerstag. Für alle Betroffenen ist das

die nächste Gelegenheit für die 1-zu-4-Variante,

also mit einem Urlaubtag vier freie Tage

geschenkt bekommen. Da es Ende Oktober

schon recht kalt werden kann, könntest du die

Chance ergreifen und die Ski-Saison einläuten.

Weihnachten, das Fest der freien Tage

Wenn du bis dahin noch immer im Urlaubsfieber

bist, dann brauchst du nur ein wenig

Geduld. Denn der Dezember und damit der

schönste, weil an Feiertagen reichste Monat des

Jahres, steht vor der Tür. Auch 2019 kannst du

im Dezember dank der Kombination aus Feier-,

Wochenend- und Urlaubstagen reichlich

Freizeit rausholen. Denn die Weihnachtstage

fallen auf den Mittwoch und den Donnerstag,

weshalb du nur zwei Urlaubstage für den 23.

(Montag) und 24. (Dienstag) Dezember und

einen für den 27. Dezember (Freitag) brauchst,

um neun Tage am Stück frei zu bekommen.

Das Fest der Liebe wirst du sicher mit deiner

Familie verbringen wollen. Danach würde sich

der nächste Kurzausflug anbieten - sei es ein

Städtetrip oder der nächste Ski-Urlaub. Egal,

wie du deine Brückentage nutzt, genieße deine

freie Zeit und lasse es dir gutgehen!

AJOURE MAGAZIN SEITE: 83 | DEZEMBER 2018


ABONNIERE UNS

JETZT KOSTENLOS

IM ITUNES STORE

DOWNLOAD

FLORIAN

DAVID

FITZ

NACKT DURCH

BERLIN

#TRAVEL

TSCHUGGEN

WINTERURLAUB-

DELUXE

Dezember 2018

AJOURE-MEN.DE

#SPORT

HOME-WORKOUTS

UND WAS DU DAFÜR

BRAUCHST

+MÄNNER-

YOGA

MUSS ODER GEHT

GAR NICHT?

#UNTERHALTUNG

ECHT JETZT?

DAS GLAUBST

DU NIE

www.ajoure-Men.de

#FASHION

WINTER

TRENDS

WAS GESTERN MODE WAR,

KANN HEUTE SCHON WIEDER

ÜBERHOLT SEIN

#TECHNIK

ANDROID-HACKS

10 HACKS, WIE DU

DEIN ANDROID NOCH

SCHNELLER BEKOMMST

WHATSAPP-NEWS

COOLE NEUERUNGEN

PRÄSENTIERT WHATSAPP

SMARTWATCH-SPEZIAL

WELCHE UHR MACHT

DAS RENNEN?

KAUF DICH

GLÜCKLICH

MACHT UNS DER

KONSUM KRANK?

#Erotik: Friends with Benefits - funktioniert es wirklich? +++ Der große Kondom Test - Wer hält, was er verspricht?

Foto: Jens Koch

Foto: hocus-focus / iStock Photo


Foto: Foto: Carlos mrdoomits David / stock.adobe.com

/ Getty Images

LIEBE & BEZIEHUNG


AJOURE / LIEBE & BEZIEHUNG

So erlebst du mit der

ELEFANTEN-STELLUNG

den Orgasmus deines Lebens

So manche Stellung verdankt ihren Namen dem Reich der Tiere. Die „Hündchen“- oder „Reiterstellung“ dürften dir vermutlich

ein Begriff sein. Von der „Elefantenstellung“ haben dagegen wahrscheinlich noch sehr wenige Frauen gehört. Was jedoch mehr

als schade ist, da diese Stellung aus dem Kamasutra fast schon als Orgasmus-Garant gilt. Wie die Stellung funktioniert und was

sie so einzigartig und schön macht, erfährst du jetzt.

AJOURE MAGAZIN SEITE: 86 | DEZEMBER 2018


AJOURE / AJOURE LIEBE &/ BEZIEHUNG

KATEGORIE

DIE ELEFANTEN-STELLUNG

SO FUNKTIONIERT DIE

„ELEFANTENSTELLUNG“

DIE VORTEILE DER

„ELEFANTENSTELLUNG“

Fotos: sakkmesterke; Anastasiia / stock.adobe.com

Als erstes legst du dich flach auf den Bauch.

Um es so bequem wie möglich zu haben,

kannst du dir gerne ein weiches Kissen oder

eine andere Unterlage deiner Wahl unter

deinen Körper, am besten aber unter das

Becken legen. Dies kann zusätzlich helfen,

deinen G-Punkt deutlich besser zu reizen.

Je nach Vorliebe kannst du nun deine Beine

leicht spreizen. Dein Partner befindet sich

ebenfalls in Bauchlage und dringt, nachdem

du deine Position gefunden hast, langsam

von hinten in dich ein. Dabei stützt er

sich mit seinen Händen ab, in etwa so, wie

bei Liegestützen. Nun kann euer Liebesspiel

so beginnen, wie ihr es am schönsten findet.

Das Tempo und die Intensität werden

natürlich von euch bestimmt. Ein kleiner

Tipp: Wird der Kitzler nun noch zusätzlich

mit der Hand stimuliert, wird der Genuss

noch einmal deutlich verstärkt!

Für die „Elefantenstellung“ ist keine außergewöhnliche

Akrobatik oder Gelenkigkeit

gefordert. Ganz im Gegenteil gilt diese Stellung

als äußerst entspannt. Gerade als Frau

kannst du dich komplett fallenlassen und

einfach nur genießen. Dadurch, dass auch

dein Partner in der Bauchlage auf dir liegt,

entsteht deutlich mehr Körperkontakt, als

beispielsweise beim „Doggy-Style“. Die Intimität

zwischen euch steigt und beide Partner

haben somit das Gefühl, den anderen

noch intensiver zu spüren. In der Elefantenstellung

kann dein Liebster dich zudem besonders

tief stimulieren. Auch bei einem etwas

kleineren Glied werden deine erogenen

Zonen ausgiebig angeregt. Hinzu kommt,

dass sich die Position auch wunderbar für

den Analverkehr eignet. Dadurch, dass ihr

euch während dem Sex nicht in die Augen

schauen könnt, konzentriert ihr euch viel

mehr auf eure anderen Sinne. Zu guter Letzt

ist die Elefantenstellung eine prima Möglichkeit,

etwas Abwechslung in dein Schlafzimmer

zu bringen. Jede Beziehung wächst

mit neuen aufregenden Erfahrungen, von

denen am Ende beide profitieren werden!

Wir hoffen, dass wir mit unserer Vorstellung

der „Elefantenstellung“ vielleicht deine

Fantasie anregen konnten und dass du

nun Lust hast, die Position selbst einmal

auszuprobieren.

AJOURE MAGAZIN SEITE: 87 | DEZEMBER 2018


AJOURE / LIEBE & BEZIEHUNG

Mit diesen Tipps

bringst du wieder

mehr Romantik in

deine Beziehung

AJOURE MAGAZIN SEITE: 88 | DEZEMBER 2018


AJOURE / LIEBE & BEZIEHUNG

Fotos: liliya398 / stock.adobe.com

Viele Menschen klagen über zu wenig Romantik

in ihrer Beziehung. Grund dafür

ist in den meisten Fällen die Gewöhnung

oder aber der Verlust der Wertschätzung

gegenüber dem Partner. Doch wie kann

man die Romantik auch in einer länger

anhaltenden Beziehung aufrechterhalten

und welche Tipps und Tricks gibt es, um

die Romantik wieder von 0 auf 100 %

ansteigen zu lassen?

Keine Romantik mehr in der Beziehung,

warum?

Gerade wenn die Beziehung bereits über

Jahre - manchmal reichen auch schon Monate

- besteht, ist die Routine in den Alltag

eingekehrt. Die meisten Partner in der

Beziehung geben sich keine Mühe mehr,

den jeweils anderen zu beeindrucken oder

zu überraschen, weil sie davon ausgehen,

ihn schon längst von sich überzeugt zu

haben. Doch diese Denkweise ist falsch.

Genau das Gegenteil ist der Fall! Es ist

wichtig, dass man seinem Partner immer

wieder kleine Geschenke bereitet oder ihn

mit etwas Besonderem wie zum Beispiel

einen Kinoabend zu zweit überrascht. Das

braucht auch gar nicht zu häufig vorkommen,

damit nicht auch die Überraschungen

zur Routine werden und man sich nicht

mehr richtig darüber freuen kann. Doch

wie kommt man zunächst aus dem besagten

Alltag ohne Romantik wieder raus?

Die besten Methoden, die Romantik in

der Beziehung wieder zu erwecken

Hier haben wir ein paar Vorschläge und

Tipps für dich, um wieder mehr Romantik

in eure Beziehung zu bringen und das Feuer

eurer Liebe wieder neu zu entfachen.

1. Romantik durch Geschenke

Bereits eine kleine Aufmerksamkeit zeigt

dem Partner, dass er von dem anderen

noch immer beachtet und geschätzt wird.

Am besten dazu dient vielleicht ein Blumenstrauß

oder das Lieblingsparfum des

Partners. Es muss nicht immer ein großes

Geschenk sein, um den Partner zu zeigen,

dass man ihn noch liebt und wertschätzt.

2. Romantik durch kleine

Überraschungen

Zudem kann ein spontaner Kinoabend zu

zweit für mehr Romantik in der Beziehung

führen. Es sollte nicht unbedingt ein Actionfilm

gewählt werden, doch jede andere

Art von Film ist in jedem Fall willkommen,

um die Romantik in der Beziehung wieder

so richtig aufzuheizen.

Seid ihr beide regelmäßige Kinogänger,

ist so ein Abend für euch natürlich nicht

so eine große Überraschung. Wie wäre es

dann zum Beispiel mit einem gemeinsamen

Besuch einer Wellness-Therme oder

du besorgst euch Tickets für ein Konzert,

Theaterstück, Comedy-Show o.ä.

3. Erschaffung eines

Candle-Light-Dinners

Ein Candle-Light-Dinner ist wohl die beste

Methode seine Romantik auszudrücken -

und das sogar für ziemlich unromantische

Menschen! Ein schönes Abendessen zu

zweit sorgt dafür, dass die Romantik, die

vorher in der Beziehung fehlte, einmal so

richtig entfacht.

4. Klassisch: Frühstück ans Bett

Mit dem klassischen Frühstück ans Bett

kann jeder Partner in der Beziehung

punkten. Es ist nicht aufwendig und sorgt

trotzdem dafür, dass der Partner das Gefühl

bekommt, dass man ihn noch immer liebt

und wertschätzt.

5. Zeit zu zweit: Spontane Massage

Was gibt es Besseres, als abends im Bett zu

liegen und spontan eine Massage vom Partner

zu bekommen? Genau, nichts! Diese Art

des Romantischseins benötigt nicht mal viel

Aufwand oder Zeit, sondern beschert dem

Partner lediglich ein paar sinnliche Minuten

voller Unbeschwertheit und Zuneigung.

Auch wenn die Beziehung schon über lange

Jahre reicht oder bereits nach ein paar

Monaten das Gefühl herrscht, dass die

Romantik gar nicht mehr vorhanden ist,

ist es möglich, diese mit ein paar leichten

Tricks wieder aufleben zu lassen. Die oben

genannten Hilfestellengen sind ein guter

Anfang, wenn es darum geht, mehr Romantik

in die Beziehung zu bringen. Viel Spaß

beim Ausprobieren!

AJOURE MAGAZIN SEITE: 89 | DEZEMBER 2018


AJOURE / LIEBE & BEZIEHUNG

STRIPTEASE

LERNEN:

DIE KUNST

SICH

AUSZUZIEHEN

Bekanntlich schlagen Männerherzen höher,

wenn sie Frauen dabei zusehen, wie diese sich

leidenschaftlich und beinahe schon kunstvoll

entkleiden. Was damals als verrucht und

unzüchtig galt und im Regelfall nur im Rotlichtmilieu

zu sehen war, ist längst zu einem

regelrechten Trend in den Schlafzimmern moderner

Paare geworden. Immer mehr Frauen

entdecken den Spaß und die Lust am Striptease

in den eigenen vier Wänden und machen

damit nicht nur ihren Männern eine Freude,

sondern erforschen ganz neue Seiten an sich

selbst.

Positive Auswirkungen des Striptease

Dass Strippen eine ganze Menge Feuer und

Leidenschaft in dein Liebesleben bringen

kann, ist wahrscheinlich allseits bekannt. Dass

es deinen Mann um den Verstand bringen

wird, wenn du ganz unerwartet und ohne jede

Vorwarnung eine exklusive und erstklassige

Stripshow für deinen Liebsten hinlegst, ist

ebenfalls ganz eindeutig. Doch dass Strippen

auch für dich selbst einige positive Auswirkungen

mit sich bringt, dürfte dir, wenn du es

bislang noch nicht selbst ausprobiert hast, neu

sein. Striptease kann einen sehr positiven Einfluss

auf deine Körperhaltung und dein Selbstbewusstsein

haben. Wir Frauen möchten uns

doch alle sexy und begehrt fühlen, dies ist

im Alltag jedoch oftmals unangebracht oder

einfach nicht umsetzbar. Durch das Erlernen

des Strippens hast du jedoch die Möglichkeit,

neue Bewegungen zu verinnerlichen, die dir

eine verführerische, dominante und allen voran

selbstsichere Ausstrahlung verleihen werden.

Deine Gangart und die Art und Weise

dich zu bewegen, werden sich spürbar verändern.

Mit dieser Ausstrahlung fühlst du dich

automatisch attraktiver, selbstbewusster und

richtig wohl in deiner Haut. Dies wird auch

deinen Mitmenschen auffallen.

Natürlich hat das Strippen auch einen enormen

Einfluss auf deine sexuelle Lust und den

damit verbundenen Spaß am Sex. Durch ein

derartig verführerisches Vorspiel gerät nicht

nur dein Partner in Stimmung. Auch deine

Lust steigert sich spürbar und kann, im Hinblick

auf ein abwechslungsreiches und spannendes

Sexleben, eine ganze Reihe neuer Ideen

und Anstöße für neue Sexpraktiken oder

Rollenspiele mit sich ziehen.

AJOURE MAGAZIN SEITE: 90 | DEZEMBER 2018


AJOURE / LIEBE & BEZIEHUNG

Fotos: Jane-Gaydarova; pavelns; georgerudy / stock.adobe.com

Strippen lernen

Um sich die Kunst des Striptease anzueignen,

gibt es verschiedene Möglichkeiten.

Die wohl effektivste Methode ist

die Teilnahme an einem Striptease-Kurs

oder -Workshop. Derartige Kurse werden

mittlerweile in jeder größeren Stadt in

Deutschland angeboten und bieten nicht

nur eine professionelle Anleitung und äußerst

wertvolle Tipps zum Erlernen des

reizvollen Ausziehens, sondern geben außerdem

eine ganze Reihe neuer Impulse

und Anhaltspunkte. Da diese Kurse fest

gebucht werden, hast du die Möglichkeit,

dich mit den anderen Damen, die dasselbe

Ziel verfolgen wie du selbst, auszutauschen

und gegenseitig zu unterstützen. Das Lernen

in einer Gruppe kann sehr effektiv sein

und außerdem eine ganze Portion Spaß

mit sich bringen. Ganz nach dem Motto

„gemeinsam klappt alles besser“ kannst du

hier deine persönlichen Fortschritte festhalten,

dir Rat und Hilfe bei der Kursleitung

und anderen Teilnehmerinnen holen

und zugleich neue Kontakte knüpfen.

Wem ein Kurs jedoch zu kostspielig ist

oder wem es an Zeit für eine Kursteilnahme

mangelt, kann Striptease auch anhand

von Tanzvideos bequem zuhause lernen.

Hierbei ist zu beachten, dass es sowohl

verschiedene professionelle DVDs oder

Online-Kurse zu kaufen gibt, die sich mit

der Kunst des Strippens beschäftigen, als

auch eine ganze Reihe eher unprofessioneller

Videos im Internet zu finden sind.

Wer das Strippen als eine Tanzform richtig

erlernen möchte, sollte daher

lieber auf die professionellen

Videos oder Workshops zurückgreifen.

Für die Damen, die

einfach nur ein paar erotische und

verführerische Bewegungen lernen wollen,

reichen auch gängige Videos auf YouTube

& Co aus.

Der perfekte Strip -

was ist zu beachten

Damit dein lang erprobter Striptease

auch ein voller Erfolg wird,

solltest du einige Dinge beachten.

Enorm wichtig für

eine private Stripshow ist

natürlich die passende

Musik. Überlege dir vorher

einen Song, der dir

besonders gut gefällt und

zu dem es dir leichtfällt, dich zu bewegen.

Eventuell verbindet dich und deinen Partner

ein ganz besonders erotischer Song,

dann kann dieser natürlich auch gewählt

werden. Wichtig ist außerdem, dass du

dich bereits im Vorfeld darum kümmerst,

wo die Musik abgespielt werden soll, damit

es nicht später zu unangenehmen Verzögerungen

kommt. Mindestens genauso

wichtig wie die passende Musik ist definitiv

auch die Atmosphäre im Schlafzimmer.

Nimm dir ein wenig Zeit und passe

den Raum an deine sexy Showeinlage an.

Hierzu solltest du besonders darauf achten,

dass es kein zu grelles Licht gibt. Viel

schöner und stimmungsvoller hingegen ist

Kerzenschein oder aber gedimmtes Licht.

Obwohl es beim Strippen ganz eindeutig

um das Ausziehen der Kleidung

geht, funktioniert ein Strip natürlich

nur dann, wenn du vorher

genügend Kleidung anlegst.

Bei der Wahl der Kleidungsstücke

gilt: Mehr ist mehr! Wer eine

richtig Stripshow hinlegen möchte,

braucht mehr Kleidungsstücke

als gewöhnlich., um genügend Zeit für

eine ausgiebige Showeinlage zu haben.

Du solltest darauf achten, dass sich alle

Kleidungsstücke auch leicht und zugleich

erotisch ausziehen lassen. Am

besten geeignet sind somit Blusen

mit Knöpfen oder Oberteile

mit Reißverschluss, da

sich diese langsam Öffnen

lassen und nicht gleich

alles preisgeben. Auch ist

es empfehlenswert, einen Rock

anstelle einer engen Hose zu tragen, da dieser

nach dem Öffnen wie von selbst vom

Körper herabgleiten kann und keine lästige

Zappelei verursacht. Wähle besonders

reizvolle Unterwäsche oder Dessous, die du

unter deiner Kleidung tragen kannst, um

deinen Partner zum Ende hin noch einmal

richtig scharf machen zu können. Auch

kannst du bei deinem Strip ein schönes Paar

High Heels tragen. Diese strecken den Körper

und machen eine tolle Figur.

Kleiner Tipp am Rande: High Heels können

beim Sex dann auch als einziges Kleidungsstück

anbehalten werden. Auch kannst du

etwas stärkeres Make-up auftragen um dich

besonders sexy zu fühlen. Der Kreativität

sind keine Grenzen gesetzt.

AJOURE MAGAZIN SEITE: 91 | DEZEMBER 2018


AJOURE / LIEBE & BEZIEHUNG

Mit diesem Vorspiel bringst du ihn um den

Verstand

Die meisten Frauen lieben und brauchen es, um

mit dem Partner die erotische Zweisamkeit zu

genießen, viele Männer sind allerdings der Ansicht,

dass das Vorspiel überbewertet wird und

würden am liebsten gleich zur Sache kommen.

Doch so einfach ist das nicht, betrachtet man die

unterschiedlichen Bedürfnisse. Frauen benötigen

Zärtlichkeiten und intensive Zuwendung, damit

sie sich entspannen und ganz dem Mann hingeben

können. Das Vorspiel ist daher essenziell für

einen erfüllten Liebesakt. Viele Männer hingegen

halten das Vorspiel für eine lästige Pflicht, bedenken

dabei jedoch nicht, dass sich ein ausgedehntes

Vorspiel auch für sie auszahlt. Daher haben wir

für dich einige Tipps zusammengestellt, mit denen

du deinen Partner nicht nur von einem Vorspiel

überzeugst, sondern ihm zeigst, dass er auf

keinen Fall darauf verzichten sollte, da ihm sonst

die prickelndsten Momente entgehen. Beachtest

du die folgenden Anregungen, möchte dein Partner

nie wieder ein Vorspiel missen.

1. Ziehe dich langsam vor ihm aus

und überrasche ihn mit erotischer

Unterwäsche.

Langsames Ausziehen erhöht die

Spannung und sorgt für einen

stetigen Anstieg seiner Erregung.

Lasse deine Kleidungsstücke nach

und nach fallen, schaue ihn verführerisch

an, zeige nicht sofort

alles. Auf diese Weise weckst du

seine Neugier auf das, was da noch

kommen mag. Überrasche ihn zusätzlich

mit ansprechender Unterwäsche

oder versuche herauszufinden,

wie seine Reaktion darauf sein

wird, wenn du gar keine Unterwäsche

trägst.

2. Lasse ihn nur schauen, wie du

dich selbst verwöhnst. Anfassen

ist dabei streng verboten.

Die meisten Männer können die

Finger nicht lange von ihrer Partnerin

lassen. Gehört dein Mann

auch zu diesen, spanne ihn beim

Vorspiel auf die Folter. Ziehe dich

vor ihm aus, setze dich ihm gegenüber

und beginne, dich selbst

zu berühren. Deine Hand kann

dabei ganz verspielt über deine

Brust oder deinen Bauch wandern,

du kannst deine Oberschenkel vor

ihm streicheln und dabei zuschauen,

wie er immer gespannter darauf

ist, was als Nächstes passiert.

Vielleicht regst du ihn so dazu an,

sich ebenfalls vor dir zu berühren.

3. Verbinde ihm die Augen oder

dunkle das Schlafzimmer ab, bevor

er zu dir darf.

Männer mögen optische Reize,

schauen gerne die Frau ihrer Träume

an und bevorzugen es deshalb,

wenn beim Liebesakt das Licht

angelassen wird. Für das Vorspiel

solltest du einmal ausprobieren,

das Licht auszuschalten, das

Schlafzimmer abzudunkeln und

gegebenenfalls deinem Partner sogar

die Augen zu verbinden, sodass

er absolut nichts sehen kann. Wie

du dich ihm dann präsentierst,

Foto: Vasyl / stock.adobe.com

AJOURE MAGAZIN SEITE: 92 | DEZEMBER 2018


AJOURE / LIEBE & BEZIEHUNG

bleibt ganz dir überlassen. Du

kannst zunächst bekleidet bleiben,

andererseits dich auch entkleidet

an ihn kuscheln, damit

er zwar deine Nacktheit ertasten,

aber nicht erblicken kann.

Die fehlenden optischen Reize

werden durch haptische Empfindungen

ersetzt, die in dieser

Situation mindestens genauso

spannend sind.

4. Verteile sanfte Küsse auf seiner

nackten Haut und reize ihn

damit.

Ihr seid bereits entkleidet und

genießt die Nähe zueinander.

Küsse dabei seine empfindsamen

Stellen, lasse aber den Intimbereich

aus. Beim Mann besonders

empfindlich sind neben

den Brustwarzen der Bauch und

der Bereich um den Nacken herum.

Berührst du ihn dort mit

deinen Lippen, wird er dahinschmelzen

und sich wünschen,

du würdest nie damit aufhören.

Du wirst feststellen, dass er

trotzdem erregt ist, auch wenn

du ihn nicht intim stimulierst.

5. Übernimm die Führung seiner

Hand und bestimme, wo er dich

berühren darf.

Ihr mögt es beide, den anderen

mit den Händen zu erkunden

und euch zu berühren. Mache

ein Spiel daraus und errege ihn

auf die Art, dass du bestimmst,

wohin seine Hände dürfen.

Führe seine Hand dorthin, wo

du sie gerade spüren möchtest.

Damit zeigst du ihm, welche

Stellen deines Körpers besonders

empfänglich für Streicheleinheiten

sind. Dadurch lernt er

spielerisch, welchen Regionen

er beim nächsten Mal besondere

Aufmerksamkeit schenken

muss.

6. Wenn du ihn mit dem Mund

verwöhnst, nimm die Hände zur

Hilfe.

Fast alle Männer mögen es, mit

dem Mund verwöhnt zu werden.

Gehört dein Mann dazu,

solltest du ihm beim Vorspiel

diesen Genuss nicht verwehren.

Du kannst mit seiner Erregung

spielen und zusätzlich

deine Hände einsetzen. Die

Abwechslung zwischen einem

sanften Zungenspiel und einer

fest zupackenden Hand gefällt

ihm bestimmt. Lasse ihn deine

Fähigkeiten spüren, aber den

Höhepunkt spart ihr euch für

später auf.

7. In 69 erregt ihr euch gemeinsam

und bereitet euch auf ein

inniges Liebesspiel vor.

In dieser Position beschert ihr

euch gegenseitig prickelnde Gefühle

und stellt euch auf eine

leidenschaftliche Fortsetzung

ein. Du kannst die bereits oben

genannten Tipps anwenden, indem

du nicht nur den Mund,

sondern auch die Hände zur

Stimulation einsetzt. Dein Partner

wird es dir danken und dir

gleichermaßen angenehme Gefühle

bereiten, indem er dich

verwöhnt.

Viele Männer finden es erotischer,

die Frau über sich zu

haben, umgekehrt wird es aber

nicht weniger anregend für

euch beide. Entscheidet euch

ganz nach Belieben, wie ihr es

gerne habt.

AJOURE MAGAZIN SEITE: 93 | DEZEMBER 2018


AJOURE / LIEBE & BEZIEHUNG

Die schönsten Ideen

für romantische Winter-Dates

Der Winter klopft schon an die Tür, die Tage werden

kürzer, die Temperaturen kühler, die Freizeitaktivitäten

verlagern sich zunehmend nach drinnen und das Bedürfnis

nach Gemütlichkeit, Kuscheln, Wärme, Licht

und Geborgenheit steigt. Ideale Voraussetzungen, um

sich die Zeit mit einem romantischen Winterdate zu

versüßen! Auch die Auswahl an Outdoor-Aktivitäten

verändert sich weg vom Badestrand hinein in den

Schnee. Ein echtes Potpourri an tollen Ideen zur Gestaltung

eines romantischen Winterdates tut sich auf!

Wir wollen euch an unseren Lieblingsideen teilhaben

lassen und inspirieren, dem Winter seine schönsten,

unvergesslichsten Momente zu entlocken.

SCHON

DOOF

SO

OHNE

DICH

1. Ab auf die Eisbahn!

Schnapp dir die Schlittschuhe und verabrede dich

mit deinem Date auf einem zugefrorenen See oder

auf der Eisbahn. Egal ob Könner oder Anfänger, der

Spaß ist garantiert! Wer anfangs noch wackelig auf

dem Eis steht, ist dankbar für eine stützende Hand

und schon ist man händchenhaltend unterwegs,

ideal für ersten Körperkontakt!

2. Bummel über den Weihnachtsmarkt

Die Atmosphäre auf einem stimmungsvollen Weihnachtsmarkt

ist an Romantik kaum zu überbieten.

Wenn einem der Duft von Glühwein, gebrannten

Mandeln und Zuckerwatte in die Nase steigt, kommen

Glücksgefühle auf. Gemeinsam die vorweihnachtlichen

Köstlichkeiten auf der Zunge zergehen

lassen, dazu einen leckeren (und lockernden)

Glühwein trinken und schon rückt man im Getümmel

des Marktes näher zusammen.

AJOURE MAGAZIN SEITE: 94 | DEZEMBER 2018


AJOURE / LIEBE & BEZIEHUNG

3. Warmes Wasser

7. Fondue essen

Foto: sayuri_k / stock.adobe.com

Es gibt Hallenbäder, die am Abend länger

geöffnet haben und in der kalten Jahreszeit

Glühwein oder Punsch anbieten, was hilfreich

sein kann, um die Stimmung beim (ersten)

Date etwas aufzulockern. Man begegnet sich

ja mit ziemlich viel entblößter Haut und ist

vielleicht noch etwas unsicher, wie man beim

Gegenüber ankommt (dem es vermutlich genauso

ergeht). Geht man dann noch gemeinsam

in ein warmes Außenbecken während

die Schneeflocken fallen, ist das an Romantik

kaum zu toppen!

4. Schlitten fahren

Was uns als Kinder begeistert hat, ist auch im

Erwachsenenalter ein Riesenspaß. Zusammen

den Hang hinabrodeln, sich dabei aneinander

festhalten und gerne auch eine weiche Bruchlandung

im Schnee riskieren: Liegt man erst

zusammen im Schnee, ist der erste Kuss nicht

weit entfernt...

5. Winterspaziergang

Was sich zunächst etwas öde anhört, hat viel

romantisches Potential. Packt euch warm ein

und lauft eng umschlungen (wenn ihr schon

ein Paar seid, oder eben einzeln in der Hoffnung,

dass ihr bald Hand in Hand spaziert)

einen schönen Weg entlang, am besten an einem

Fluss oder See und ihr werdet sehr stimmungsvolle

Winterimpressionen aufnehmen,

die eure Sinne stimulieren. Als liebevolle Geste

könnt ihr eurem Liebsten bei bitterkalten

Temperaturen einen Knickhandwärmer in die

Jackentasche stecken - gibt´s für wenig Geld,

dafür aber mit großer Wirkung.

6. Wellnesswochenende

Wer etwas mehr Zeit und Geld in sein romantisches

Winterdate investieren möchte und

sich bereits gut kennt, findet zahlreiche tolle

Angebote für Pärchen im Internet. Die Seele

baumeln lassen, gutes Essen genießen und das

vielleicht noch mit einem knisternden Kaminfeuer

im Raum und Blick auf die verschneite

Landschaft - an Romantik kaum zu überbieten.

Echte Quality-Time zu zweit.

Kerzenschein, stimmungsvolle Musik, ein

schön gedeckter Tisch und dazu ein leckeres

Fondue - das kann ja nur romantisch werden.

Je nach Vorliebe kann Fleischfondue mit verschiedenen

Fleischsorten, Saucen, Salat und

Baguette gereicht werden, oder ein uriges Käsefondue

nach Schweizer Art mit Weißbrot.

Für die Naschkatzen gibt´s die süße Fonduevariante

mit Schokolade und Früchten - vielleicht

ergibt sich dabei ja auch das ein oder

andere Flirtspiel wie gegenseitiges Füttern...?

8. Indoor-Picknick

Beim Picknick denkt man sofort an Sommer.

Ein Picknick ist jahreszeitlich jedoch nicht gebunden

- es ist nur eine Frage der Fantasie, wie

wir es gestalten. Picknick in der Wohnung hat

durchaus Vorteile: Es ist warm, trocken und es

gibt keine Stechmücken. Das Freiluftambiente,

das das Sommerpicknick so toll macht, ersetzt

im Winter die stimmungsvolle Atmosphäre,

welche ihr in der Wohnung geschaffen habt:

Viele Kerzen sorgen für romantische Beleuchtung,

die Decke ist dick und kuschlig, statt

Kartoffelsalat und Würstchen gibt´s ein paar

leckere winterliche Köstlichkeiten aus dem

Feinkostladen und eine gute Flasche Wein

dazu.

9. Lagerfeuer im Schnee

Wer abenteuerlich veranlagt ist, hat sicher

großen Spaß an einem prasselnden und wärmenden

Lagerfeuer im Schnee. Diese Idee

wird viele Männer begeistern, die ja bekanntermaßen

das Spiel mit dem Feuer lieben! Wer

Lust hat, packt noch ein paar Bratwürste und

Glühwein ein und fertig ist das winterliche Romantikdate

mit Abenteuerfeeling.

10. Kutschfahrt mit dem Pferdeschlitten

Dieses Date wird euch garantiert in Erinnerung

bleiben, denn es ist ein wunderschönes

Erlebnis, warm in Schaffelle und Decken

eingekuschelt durch die Winterlandschaft

zu gleiten. Dazu das leise Läuten der Pferdeglöckchen,

das Schnauben der Tiere und das

gedämpfte Traben - schon kommt man sich

vor wie Aschenputtel auf dem Weg zu Königsschloss

- mit dem einzigen Unterschied, dass

der Prinz schon an Bord ist.

BIST

NOCH

IMMER

WAS

ICH

WILL.

Wir hoffen, dass ihr

nun so richtig Lust

auf den Winter mit

all seinen Facetten

bekommen habt und

viele unserer Ideen

für ein winterliches

Date umsetzt. Viel

Spaß dabei!

AJOURE MAGAZIN SEITE: 95 | DEZEMBER 2018


AB 1. DEZEMBER

DER AJOURE´ ADVENTSKALENDER

TÄGLICH

TOLLE PREISE!

www.ajoure.de/gewinnspiele

auf

AJOURE´

Foto: Jan-Engel / stock.adobe.com


Foto: Romario Ien / stock.adobe.com

FITNESS & FOOD


AJOURE / LIEBE FITNESS & BEZIEHUNG

& FOOD

WENIG ZEIT

FÜR SPORT?

EFFEKTIVE

TRAININGS-TIPPS

FÜR VIELBESCHÄFTIGTE

AJOURE MAGAZIN SEITE: 98 | DEZEMBER 2018


AJOURE AJOURE / LIEBE / FITNESS & BEZIEHUNG & FOOD

Fotos: Schum; glazunoff / stock.adobe.com

Viele haben einen so enorm eingespannten

Tagesablauf, dass der Sport dabei oft

auf der Strecke bleibt. Vielleicht kennst

du es selbst. Du sitzt auf der Arbeit und

würdest gerne noch am selben Tag zum

Sport gehen, dir reicht aber leider die Zeit

nicht dafür. Doch solltest du wirklich die

Trainingseinheit, auch wenn es nur eine

kleine ist, aufgrund von Zeitmangel ausfallen

lassen? Viele Menschen leben nach

dem Motto „entweder ganz oder gar nicht“,

doch gerade in Bezug auf Sport und Fitness

ist diese Sichtweise völlig fehl am Platz. Es

reicht schon eine kleine Sporteinheit täglich,

um den Körper fit und gesund zu halten.

Noch nicht einmal der Gang ins Gym

ist für die tägliche Einheit an Sport nötig.

Wir decken ein paar wertvolle Tipps für

vielbeschäftigte Menschen auf, wie du trotz

eines eingespannten Alltags den täglichen

Sport nicht vernachlässigen musst. Weiterlesen

lohnt sich!

Weg mit der Denkweise

„Ganz oder gar nicht“!

Nicht nur viel bringt viel. Gerade im Bereich

Sport gilt: Hauptsache etwas! Klar

spielt der Zeitfaktor in unserem Leben

eine große Rolle. Dieser ist jedoch immer

noch keine Rechtfertigung dafür,

sich nicht wenigstens etwas sportlich zu

betätigen. Studien belegen sogar, dass

nur eine kleine Sporteinheit täglich viel

effektiver sein kann, als lange und exzessive

Workouts. Gerade für Menschen,

die im Alltag zeitlich enorm eingespannt

sind, empfiehlt sich das sogenannte „HI-

IT-Training“. Dieses Training besteht aus

kurzen Übungen, die aber dafür einen

enormen Kraftaufwand erzeugen und

somit die Muskulatur bis zum Maximum

beanspruchen und zudem noch die eigene

Ausdauer vervielfachen.

Welche Prioritäten solltest du dir

setzten?

1. Früher aufstehen

Der frühe Vogel fängt den Wurm, so

heißt ja das alt bekannte Sprichwort.

Auch in Bezug auf Sport ist dieses Sprichwort

gar nicht mal so falsch. Wer sich

wirklich trotz wenig Zeit sportlich betätigen

möchte, kann dies bereits vor der

Arbeit tun. Das einzige, was du dafür tun

musst, ist den Wecker eine Stunde eher zu

stellen!

2. Ein Home Gym errichten

Es spart natürlich enorm viel Zeit, wenn

du nicht erst ins Fitnesscenter fahren

musst, sondern alle Geräte, die du benötigst,

bereits zuhause stehen hast. Keine

Sorge, dafür brauchst du natürlich

keinen eigenen Fitnessraum, es reichen

beispielsweise schon eine Matte, ein paar

Kettlebells und verschiedene Therabänder

für ein Ganzkörper-Workout, das

dich rundum fit hält.

3. Das eigene Körpergewicht als

Trainingsgrundlage

Verwendest du dein eigenes Körpergewicht,

um dich sportlich zu betätigen,

sparst du nicht nur enorm viel Zeit,

sondern dazu noch an Equipment und

Geld. Zudem bist du jederzeit startklar,

eine kleine Trainingseinheit, ganz alleine

mithilfe des eigenen Körpergewichts

zu absolvieren. Es reichen zum Beispiel

ein paar Liegestütze, Burpees und Situps

über den Tag verteilt aus, um sagen

zu können, dass du dich effektiv sportlich

betätigt hast, auch wenn es nur 10 Minuten

täglich sind!

Welche Sportarten bei wenig

Zeit im Alltag?

Außer dem oben genannten HI-IT-Training

sollten Menschen, die sich trotz Zeitmangel

sportlich betätigen wollen, auf

Ganzkörpertraining setzen. Bei diesem

wird im Gegensatz zum Split-Training

nur zweimal in der Woche der gesamte

Körper samt einzelner Muskelgruppen

trainiert. An diesen beiden Tagen in der

Woche wird das Maximum an Muskeltraining

herausgeholt und auch die Ausdauer

gleichzeitig trainiert. Split-Training

lohnt sich nur, wenn du genügend Zeit

übrighast und es mindestens viermal pro

Woche ins Gym schaffst. Zudem solltest

du bei wenig Zeit für Sport darauf achten,

dass du deinen Fokus auf Kraft- statt

Ausdauertraining legst. Gerade wenn du

nur zwei Tage pro Woche Zeit hast, dich

sportlich zu betätigen, macht es Sinn, diese

Zeit für den Muskelaufbau, statt für die

Steigerung der Ausdauer zu verwenden.

„Keine Zeit“ zählt also in Zukunft als Ausrede

nicht mehr. Denn auch mit ein paar

Minuten täglich kannst du schon etwas für

deine Fitness tun. Und sobald du diese Zeit

fest in deine Tagesroutine eingebaut hast,

wirst du auch schon bald die ersten Erfolge

spüren und sehen. Wir wünschen viel Spaß

bei der Umsetzung!

AJOURE MAGAZIN SEITE: 99 | DEZEMBER 2018


AJOURE / FITNESS & FOOD

So zaubert dir die

Bananenfalte einen schönen Po

Waschbrettbauch, Thigh-Gap, Ab-Crack und

Bikini-Bridge kennen wir mittlerweile fast alle.

Dabei sind wir uns einig, dass diese Körperformideale

übertrieben sind und hoffentlich

genauso schnell wieder „out“ sind, wie sie „in“

geworden sind. Die sogenannte Bananenfalte

jedoch hast du höchstwahrscheinlich schon,

ohne es überhaupt zu wissen. Es handelt sich

nämlich um die Falte zwischen deinem Po und

deinen Oberschenkeln. Um diese besondere

Falte, deren Name selbsterklärend ist, herrscht

momentan ein regelrechter Hype. Es geht darum,

ob und wie stark die Bananenfalte ausgeprägt

ist und wie genau sie geformt sein muss,

um dir den perfekten Po à la Jennifer Lopez zu

zaubern. Dabei gilt: Umso kleiner die Falte, desto

knackiger soll der Po sein.

Warum hast du eine Bananenfalte?

Für deine Po-Form sind größtenteils die

Gene ausschlaggebend und hier vor allem

die Strapazierfähigkeit und Stärke

deines Bindegewebes. Wer ein schwaches

Bindegewebe hat, neigt generell zu

Dellen, Falten und Cellulite. Neben deinen

Genen ist auch dein Lebensstil wichtiger

Faktor für die Faltenbildung am Po.

Denn langes und häufiges Sitzen wirkt

sich negativ auf deine Gesäßmuskulatur

aus und lässt sie sich langsam aber sicher

abbauen. Die Folge: Ein hängender Po.

Doch keine Sorge! Durch gezielte Übungen

und der richtigen Pflege lässt sich

deine Banane durchaus formen und optimieren.

Welche Übungen gibt es, die dir eine

schöne Bananenfalte zaubern?

Es geht darum, möglichst viele Muskeln

im Gesäß zu aktivieren und zu straffen.

Daher müssen diese Muskeln gezielt beansprucht

werden.

Besonders gut eignen sich dafür Squats,

also Kniebeugen, die mit der Zeit ziemlich

fies anfangen, in deinen Beinen zu

brennen. Dafür stellst du dich etwas

mehr als hüftbreit mit den Füßen parallel

und gehst so tief wie möglich in die Knie,

ohne dabei deine Fersen abzuheben. Im

Idealfall solltest du die Übung 30 Mal

wiederholen. Beine danach ausschütteln

nicht vergessen!

Fotos: gstockstudio; llhedgehogll / stock.adobe.com

AJOURE MAGAZIN SEITE: 100 | DEZEMBER 2018


AJOURE AJOURE / LIEBE / FITNESS & BEZIEHUNG & FOOD

Ebenso effektiv sind große Ausfallschritte,

sogenannte Lunges. Hierfür gehst du

mit dem einen Bein parallel einen Schritt

nach vorne, während das andere stehenbleibt.

Danach beugst du die Knie, sodass

zwischen Po und Vorderbein ein rechter

Winkel entsteht. Auch diese Übung solltest

du mindestens 30 Mal wiederholen.

Ein praktischer Bananenfalten-Trick im

Alltag ist übrigens Treppensteigen. Anstatt

mit dem Aufzug oder der Rolltreppe

zu fahren, kannst du dir vornehmen,

stattdessen immer die Treppe zu nehmen.

Nach einer Eingewöhnungszeit wirst du

sehen, dass du irgendwann schon ganz

automatisch die Treppe anvisieren wirst

und somit quasi unbewusst deinen Po

trainierst.

Auch eine ausgiebige Wochenendwanderung

hat positiven Effekt auf deine

Po-Form. Durch die leichten Steigungen

beim Wandern werden genau die richtigen

Muskelpartien benötigt, die für deine

Bananenfalte maßgeblich sind.

Was kannst du sonst noch für eine

schöne Bananenfalte tun?

Zusätzlich zu den Übungen solltest du

natürlich auch auf eine gesunde und ausgewogene

Ernährung achten. Weder eine

gute Ernährung noch Sport ist isoliert

besonders effektiv. Beides sollte immer in

Kombination erfolgen.

Außerdem kannst du mit speziellen Gels

und Cremes dein Bindegewebe straffen.

Dabei solltest du Kosmetik verwenden

die Grünen Tee, Koffein und andere hautstraffende

Wirkstoffe enthalten.

Die wohl einfachste Variante einen schönen

Po zu formen ist Shapewear, also Figur

formende Unterwäsche. Die spezielle

Unterwäsche hebt deinen Po allerdings

nur optisch an, einen langanhaltenden

und echten Effekt auf deine Gesäßmuskulatur

bekommst du dadurch nicht.

Mittlerweile ist auch die Schönheitschirurgie

auf den Banenenfalten-Trend

aufgesprungen und bietet mit dem sogenannten

Butt Lift den operativen Weg

zum schönen Po. Allerdings solltest du

von diesen Operationen Abstand nehmen

und deinen Po lieber auf natürlichem

und gesundem Weg formen. Denn

über dem perfekten Po stehen natürlich

Gesundheit und Zufriedenheit an allererster

Stelle!

SPORT-

Tipp

d e r

a j o u r e ´

AJOURE MAGAZIN SEITE: 101 | DEZEMBER 2018


AJOURE / LIEBE FITNESS & BEZIEHUNG

& FOOD

DER PLATEAU-EFFEKT:

SO ÜBERWINDEST DU DEN STILLSTAND

BEIM ABNEHMEN & TRAINIEREN

Der sogenannte Plateau-Effekt hat schon vielen Menschen die Motivation genommen, weiter Sport zu treiben oder an einer

Diät festzuhalten. Wenn du eine neue Sportart oder auch eine Ernährungsumstellung ausprobierst, sind in den meisten Fällen

bereits nach einigen Wochen die ersten Ergebnisse zu erkennen. Dann kann es allerdings passieren, dass du einige Zeit

auf einem bestimmten Level stagnierst. Dennoch solltest du nicht verzweifeln. Denn dieses als Plateau-Effekt bezeichnete

Phänomen kannst du verhindern beziehungsweise wirkungsvoll bekämpfen.

Foto: Jacob Lund / stock.adobe.com

AJOURE MAGAZIN SEITE: 102 | DEZEMBER 2018


AJOURE AJOURE / LIEBE / FITNESS & BEZIEHUNG & FOOD

Wie kann ich den Plateau-

Effekt durchbrechen?

Wenn du bemerkst, dass du einfach keine

Fortschritte mehr erzielst, musst du dennoch

nicht die Hoffnung verlieren. Denn

mit den folgenden Tricks kannst du deine

Traumfigur immer noch erreichen.

Trick 1:

Immer ausreichend bewegen

Bei jeder Diät ist Bewegung sehr wichtig.

Auch wenn du deine Ernährung umstellen

willst, solltest du deinen Kreislauf regelmäßig

anregen. Der schöne Nebeneffekt

ist, dass du durch eine körperliche

Betätigung auch deine Kondition verbesserst.

Trick 2:

Achte auf eine negative

Energiebilanz

Wenn du mehr Energie am Tag verbrauchst

als du aufnimmst, wirst du auf

Dauer an Gewicht verlieren. Da kann

auch der gefürchtete Plateau-Effekt nichts

daran ändern. Daher solltest du diese negative

Energiebilanz immer im Hinterkopf

haben und dich dementsprechend

ernähren und verhalten.

Trick 3:

Setze dir realistische Ziele

Wenn du dir zu hohe Ziele setzt, kann

das sehr frustrierend sein. Dann gibst

du schneller auf und die ganzen Mühen

waren umsonst. Um das zu verhindern,

solltest du dir, vor allem am Anfang, realistische

Ziele setzen. Sobald du diese erreicht

hast, kannst du dir neue Aufgaben

stellen. Dadurch bleibst du motiviert und

kannst dich immer weiter steigern und

verbessern.

Trick 4:

Suche keine Ausreden

Wenn du dich gesund ernährst, passend

bewegst und regelmäßig Sport treibst,

wirst du auf Dauer abnehmen. Plateau-Phasen

können immer dann auftreten,

wenn du Ausreden suchst. Das kann

zum Beispiel bedeuten, dass du dich nach

einem anstrengenden Arbeitstag mehrfach

nicht motivieren kannst, zum Training

zu gehen. Wenn das einmal der Fall

ist, ist das kein Problem. Wenn du dich

hingegen mehrfach vor dem Training

drückst und dann auch nicht besonders

gesund ernährst, musst du dich nicht

wundern, wenn es irgendwann zu einem

Plateau-Effekt kommt. Somit wird also

klar, dass du selber bestimmen kannst,

wie schnell du deine Ziele erreichst.

Trick 5:

Ernähre dich gesund

Um das oben erwähnte Kaloriendefizit

zu erreichen, ist eine gesunde Ernährung

sehr wichtig. Verzichte auf Fast Food und

koche so oft es geht frisch. Hierbei macht

es Sinn, auf eiweißreiche Lebensmittel zu

setzen. Denn diese helfen dir beim Muskelaufbau,

sodass du deine Ziele schneller

erreichst. Zudem sollten unterschiedliche

Obst- und Gemüsesorten sehr oft

auf dem Speiseplan stehen. Denn diese

liefern viele wichtige Vitamine und Ballaststoffe.

Trick 6:

Trainiere abwechslungsreich

Wenn du Fett abbauen und damit dein

Gewicht reduzieren willst, solltest du ein

gezieltes Training durchführen. Bist du

noch unerfahren, kannst du einen Fitnesstrainer

um Rat bitten und mit ihm

zusammen einen Ernährungsplan aufstellen.

Zudem kann er dir sagen, welche

Übungen dir bei deinem Vorhaben helfen

können. Es macht keinen Sinn, immer

wieder die gleichen Bewegungen durchzuführen.

Denn dann wirst du eventuell

irgendwann keine Fortschritte erzielen,

da sich dein Körper an die Belastung

gewöhnt hat. Besser ist es, das Training

immer mal wieder zu variieren und regelmäßig

neue Reize zu setzen.

Trick 7:

Cheat Meals gegen den

Plateau-Effekt

Was für viele Menschen sicherlich unlogisch

klingt, stimmt tatsächlich. Es macht

durchaus Sinn, ab und zu auch ungesunde

beziehungsweise fettreiche Speisen zu

verzehren. Denn dadurch belohnst du

dich für die Tage, an denen du dich richtig

ernährst und bist anschließend wieder

deutlich motivierter. Somit ist ein Cheat-Day

pro Woche durchaus akzeptabel

und kann sogar sinnvoll sein. Denn kein

Mensch wird dauerhaft glücklich, wenn

er immer auf seine Lieblingsspeisen verzichten

muss.

Trick 8:

Bleibe geduldig

Der wohl beste Trick gegen den Plateau-

Effekt beim Abnehmen ist Geduld zu bewahren.

Denn jeder Körper funktioniert

anders und reagiert damit auch unterschiedlich

auf Sport und diverse Ernährungsumstellungen.

So kann es durchaus

passieren, dass du die ersten Wochen

kaum einen Unterschied feststellst. Mit

der Zeit nimmst du dann aber nachhaltig

ab und musst hierfür nur etwas Geduld

aufbringen und dich nicht entmutigen

lassen.

AJOURE MAGAZIN SEITE: 103 | DEZEMBER 2018


FITNESS

mit Ajouré

Gesund

und Fit bleiben

Interviews

Sport

ernährung

AJOURÉ

www.ajoure.de

Foto: vitaliy_melnik / stock.adobe.com


FOOD


AJOURE / LIEBE FITNESS & BEZIEHUNG

& FOOD

BINGE

EATING

SO VERMEIDEST DU

FRESSATTACKEN

Du willst manchmal am liebsten den

ganzen Kühlschrank leerfuttern?

Dann ernährst du dich womöglich

nicht ausgewogen. Manchmal

lassen sich Heißhunger-Attacken

nämlich durch gesunde Snacks vorbeugen.

Wir zeigen dir, wie du mit

einfachen Maßnahmen Fressattacken

vermeiden kannst.

Ein guter Tagesplan wirkt Wunder

Wer müde ist, isst mehr. Verantwortlich

für den steigenden Appetit

ist das Hormon Leptin, welches bei

Schlafmangel nicht mehr ausreichend

produziert wird. Stattdessen

gelangt der Appetit-Anreger Ghrelin

in den Organismus – Heißhunger-Attacken

sind die Folge. Die

Lösung: früher zu Bett gehen und

ausreichend schlafen.

Die wohlgetimte Sünde kann Heißhunger-Attacken

verhindern. Gönn

dir einmal pro Tag einen Schokoriegel

oder eine Schüssel Chips, um

die Gelüste zu befriedigen. In geringen

Mengen können zuckerhaltige

Snacks sogar helfen, den Blutzuckerspiegel

zu stabilisieren und dadurch

das Risiko einer Unterzuckerung

zu senken.

Drei Mahlzeiten am Tag

Dreimal pro Tag solltest du ausgiebig

essen. Die Routine aus Frühstück,

Mittagessen und Abendessen

verringert Fressattacken und steigert

gleichzeitig das Wohlbefinden,

welches bekanntlich zu einem großen

Teil vom Magen-Darm-Trakt

ausgeht.

Speisen bereitest du am besten aus

hochwertigen Lebensmitteln zu.

Gemeint sind ballaststoffreiche Produkte,

die lange sattmachen. Voll-

AJOURE MAGAZIN SEITE: 106 | DEZEMBER 2018


Fotos: Mikhaylovskiy; X-tina; Mara Zemgaliete; Maxim Khytra / stock.adobe.com

AJOURE AJOURE / LIEBE / FITNESS & BEZIEHUNG & FOOD

kornbrot etwa oder Rezepte mit

Kartoffeln. Ein ausgeglichener

Ballaststoffspiegel reduziert den

Drang nach Süßem ganz automatisch.

Denn der Blutzuckerspiegel

bleibt stabil und sorgt

dadurch auch für innere Ruhe.

Hilfreich ist es auch, die Mahlzeiten

für die nächsten Tage vorauszuplanen.

So isst du auch

wirklich nur das, was auf dem

Plan steht. Ein Essensplan gibt

dir dabei Sicherheit und Orientierung.

Wenn du zudem noch

Wunschgewicht und Traummaße

notierst, ist der Essensplan

auch ein guter Motivator.

Auch den seelischen

Hunger stillen

Manchmal deuten Fressattacken

auf ein emotionales Verlangen

hin. Bist du rundum glücklich

oder belastet dich etwas? Finde

die Ursache für den Appetit auf

Süßes. Oft lassen sich die Bedürfnisse

dann durch alternative,

gesunde Rituale ersetzen.

Nimm jede Mahlzeit bewusst

wahr. Ein intuitives Essverhalten,

bei dem du auf die Signale

deines Körpers hörst, macht jeden

Bissen befriedigender. Dann

bist du auch seelisch gesättigt

und hast weniger Lust auf weitere

Energieschübe in Form von

Schokoriegeln oder Eiscreme.

Durch bewusstes Essen lernst du,

Heißhunger von echtem Hunger

zu unterscheiden. Und dann

kannst du leichter die richtige

Entscheidung treffen: ungesunder

Snack oder eine vollwertige

Speise mit einer guten Nährstoffbilanz.

Zucker meiden,

Proteine steigern

Wenn du abnehmen möchtest,

solltest du zuckerhaltiges Essen

meiden. Gesünder sind Vollkornprodukte,

Gemüse und

Obst. Ist der Heißhunger bereits

eingetreten, hilft Ablenkung.

Ein Pfefferminz-Kaugummi beschäftigt

die Zunge und ein großes

Glas Wasser füllt den Magen.

Im Zweifelsfall lindert ein gesunder

Gemüsestick die Gelüste.

Lebensmittel mit geringem glykämischen

Index verbessern

auch die Aufnahme wichtiger

Mineralstoffe. Eine Schale Nüsse

kann dann schon genügen, um

den Insulinspiegel bis zur nächsten

Mahlzeit zu stabilisieren.

Die Deutsche Gesellschaft für

Ernährung empfiehlt, dass die

Gesamtnahrung von Erwachsenen

zu mindestens 15 bis 20 Prozent

aus eiweißreichen Lebensmitteln

bestehen sollte. Wichtig

ist insbesondere ein eiweißreiches

Frühstück.

Als Orientierung können deine

Mahlzeiten ca. 20 Gramm Protein

und 400 Kilokalorien enthalten.

Solltest du dennoch weiterhin

Fressattacken bekommen,

legst du am besten ein Ernährungstagebuch

an. So findest du

schnell heraus, wann eine Fressattacke

droht und kannst einen

gesunden Snack einplanen.

Wenn alles nichts mehr hilft:

Zähne putzen. Zahnpasta und

Mundwasser erzeugen einen frischen

Geschmack im Mund, der

den Appetit hemmt. Alternativ

bietet sich eine Tasse Tee – insbesondere

Pfefferminztee - an,

um den Heißhunger zu stillen.

Streiche Lebensmittel, die Glutamat

enthalten, vom Speiseplan.

Der Geschmacksverstärker regt

den Appetit an und verleitet zu

Verzehr weiterer, künstlich behandelter

Lebensmittel.

Spinat als Appetitzügler

Tipp: Salate mit Spinat. Das

grüne Gemüse enthält einen besonderen

Stoff, die sogenannten

Thylakoide, welcher die Fettverdauung

verzögert und die Ausschüttung

appetitzügelnder Hormone

fördert. Dadurch nimmt

das Hungergefühl nach dem

Konsum von Spinat für mehrere

Stunden ab, wie inzwischen

mehrere Studien bestätigen.

Mindestens 2,5 Liter Wasser

sollte eine erwachsene Person

pro Tag aufnehmen. Du kannst

den täglichen Bedarf auf Getränke

und Nahrung aufteilen. Bei

akuten Fressattacken hilft auch

ein Bananen-, Apfel- oder Beeren-Smoothie.

AJOURE MAGAZIN SEITE: 107 | DEZEMBER 2018


AJOURE / LIEBE FITNESS & BEZIEHUNG

& FOOD

Der gesunde Trend

So lecker sind die neuen Buddha Bowls

Was ist eine Buddha Bowl?

Eine „Bowl“ ist die englische Bezeichnung

für eine Schale. Was fällt dir bei dem

Wort „Buddha“ als erstes ein? „Dick“?

Richtig. Und darum ist eine Buddha Bowl

zunächst ganz einfach eine prall gefüllte

runde Schale voller gesunder Zutaten.

Buddha Bowl-Liebhaber meinen, dass

der Begriff darauf beruht, dass sich die

Füllung der Schale wie ein dicker Buddha-Bauch

hervor wölbt. Andere wiederum

sehen den Zusammenhang zwischen

den gesunden Zutaten in der Bowl, dem

bewussten Essen und der Ruhe und Ausgeglichenheit

eines Buddhas. Egal – die

Buddha Bowl ist eine richtig gute Idee!

Woher kommt der

Buddha-Bowl-Trend?

Aus den USA, woher sonst. Im Gegensatz

zu anderen amerikanischen Food-

Trends setzt die Buddha Bowl jedoch auf

gesunde Zutaten. Wie im Flug verbreitet

sich der Trend nun auch in Europas Küchen.

In den Großstädten Deutschlands

entstehen Buddha Bowl Restaurants und

immer mehr Hobbyköche finden Gefallen

an den vielfältigen Möglichkeiten der

Zubereitung.

Was gehört in eine Buddha Bowl?

Es gibt nicht ein einziges Rezept für eine

schmackhafte Buddha Bowl – es gibt unzählige.

Wer einmal auf den Geschmack

gekommen ist, der lässt seiner Kreativität

freien Lauf und die Bowl-Ideen kommen

von ganz allein!

Die Buddha Bowl sollte vor allem gesund

sein, daher gehören Obst und Gemüse,

gesunde Fette, gute Kohlenhydrate und

Proteine unbedingt dazu. Die Buddha

Bowl ist die Mahlzeit, die zu fast allen Ernährungsformen

passt.

Vegetarisch, vegan, glutenfrei, lactosefrei,

frei von Zusatzstoffen – oder wie immer

du deine Ernährung gestalten willst - die

Buddha Bowl passt.

Ein paar Grundsätze für

deine erste Bowl:

Auf dem Boden der Bowl werden zu Beginn

ein paar Salatblätter verteilt. Darauf

werden weitere warme oder kalte Zutaten

angeordnet. Der Salat-Anteil sollte ungefähr

10 Prozent ausmachen. Verwende

zum Beispiel Blattsalat, Blattspinat, Rucola

oder Mangold. Es lohnt sich, regionale

Sorten zu bevorzugen, sie sind frischer

und haben keine langen Transportwege

hinter sich.

Fotos: alicja neumiler; xiquence; magic_rainbow / stock.adobe.com

AJOURE MAGAZIN SEITE: 108 | DEZEMBER 2018


AJOURE AJOURE / LIEBE / FITNESS & BEZIEHUNG & FOOD

UNSER BUCHTIPP

Die Buddha Bowl Bibel:

Schmackhafte Ideen für

gesunde und leichte

Kost von Pia Azusa

Taschenbuch

€ 9,90

https://amzn.to/2yGiMov

Etwa 20 Prozent der Bowl sollten

aus gesunden, komplexen

Kohlenhydraten bestehen. Geeignet

sind Kartoffeln, Vollkornnudeln

oder -reis, Mais,

Quinoa, Amaranth, Süßkartoffeln,

Hirse, Couscous oder

Buchweizen.

Weitere 20 Prozent sollte das

Gemüse ausmachen. Du kannst

es roh oder gekocht oder gebraten

verwenden. Grundsätzlich

passt jedes Gemüse in die Bowl,

suche das aus, was dir am besten

schmeckt.

Empfehlenswert sind Mohrrüben,

Pastinaken, Gurken, Paprika,

Rosenkohl, Blumenkohl,

Tomaten oder auch Pilze.

Gesunde Proteine sollten weitere

20 Prozent der Buddha Bowl

füllen. Fleisch und Eier sind

möglich. Vegetarier und Veganer

können den Proteinanteil

mit Tofu, Kichererbsen, Linsen

oder Kidneybohnen füllen.

Eine gute Bowl benötigt etwa

15 Prozent gesunde Fette. Diese

können aus Nüssen und Samen

stammen oder auch aus

Avocados.

Früchte können 10 Prozent

oder mehr ausmachen. Es gibt

auch schmackhafte Rezepte

für Früchte-Buddha Bowls. Ab

und zu kannst du die fruchtige

Variante mit gutem Gewissen

genießen, behalte einfach den

Fruchtzuckeranteil im Blick.

Äpfel, Birnen, Pflaumen, Erdbeeren,

Ananas oder Melone

verzaubern mit ihrem fruchtigen

Geschmack. Wähle das

Obst saisonal, besser noch regional

und am allerbesten aus

dem eigenen Garten.

Das Topping ergibt die restlichen

5 Prozent. Bereite das Topping

auf Joghurt- oder Öl-Basis

zu. Verwende Öle mit viel Omega-3-Fettsäuren,

zum Beispiel

Leinöl, Sesamöl oder Erdnussöl.

Würze nach Belieben mit Salz,

Pfeffer, Chili und wenn du keinen

Besuch mehr erwartest,

auch mit Knoblauch.

Die Buddha Bowl ist gesund

Eine Buddha Bowl, die mit diesen

Zutaten zubereitet wird,

schmeckt gut und ist richtig gesund.

Die gesunden Kohlenhydrate

machen lange satt und geben

dir die notwendige Energie.

Die Proteine aus Fleisch und

Eiern bzw. aus Hülsenfrüchten

unterstützen den Muskelaufbau

und schützen das Gehirn. Die

hochwertigen Fette liefern lebenswichtige

ungesättigte Fettsäuren.

Der hohe Obst- und Gemüseanteil

der Buddha Bowl versorgt

deinen Körper mit wichtigen

Vitaminen und Mineralstoffen.

Diese stärken die Abwehrkräfte

und eine Erkältung hat bei dir

keine Chance mehr.

Die Buddha Bowl schmeckt

morgens, mittags und abends

Ja, bereits zum Frühstück kannst

du eine Buddha Bowl genießen.

Ein warmes Hafer-Porridge mit

Amaranth, Nüssen und frischen

Früchten gibt dir die Energie

für einen guten Start in den Tag.

Auch die Smoothie-Bowl ist beliebt.

Zum Mittag kann es eine

herzhafte Gemüse-Bowl sein

und zum Abend eine leichte,

vegetarische Bowl.

Die Buddha Bowl hilft beim

Verwerten von Resten

Keine Idee für die Reste des

Sonntagsmenüs? Mit der Buddha

Bowl zauberst du ganz

schnell aus Kartoffeln und Gemüse

vom Vortrag und den Resten

vom Sonntagsbraten ein leckeres

Gericht. Ein paar frische Zutaten,

Salat und ein Topping hinzufügen

und eine neue Mahlzeit ist fertig.

Die Buddha Bowl weckt die

Kreativität in dir

Kaum ein anderes Gericht ist so

vielseitig wie die Buddha Bowl. Du

kannst die gesunde Mahlzeit aus

einfachen Zutaten immer wieder

anders zubereiten. Mehr und mehr

Hobbyköche begeistern sich für

den gesunden Trend und gestalten

kunstvolle Buddha Bowls. Das

Internet bietet eine große Anzahl

schmackhafter Rezepte und Bilder

von kunstvoll dekorierten Bowls.

Die Rainbow Bowl mit Zutaten in

bunten Farben erobert die Herzen

und ihre Fans übertreffen sich gegenseitig

mit neuen, noch farbenprächtigeren

Kreationen.

Auf Pinterest oder Instagram findest

du tolle Anregungen und

Gleichgesinnte aus der Buddha

Bowl-Gemeinde. Wenn du willst,

kannst du Bilder von deinen Kreationen

hochladen.

AJOURE MAGAZIN SEITE: 109 | DEZEMBER 2018


AJOURE´

JETZT KOSTENLOS

IN DER ISSUU APP

www.ajoure.de


Foto: SFIO CRACHO / stock.adobe.com


AJOURE / IMPRESSUM

Impressum

Ajouré GmbH & Co. KG

Savignyplatz 12

10623 Berlin

Telefon: +49 30 2234 2846

Fax: +49 30 2234 2847

Mobil: +49 171 2700448

Publisher

Chefredaktion

Artdirector

Redaktion

Schlussredaktion

Editorial Design

Vertriebsleitung

Technische Betreuung

Tobias Bojko,

Daniel Heilig

Melanie Bojko

Tobias Bojko

Daniel Heilig, Mario Metzger, Celina Mathiske,

Leon Kroll, Diana Debatin

Melanie Bojko

Aaron Preuß

Tobias Bojko

Melanie Bojko

Offenlegung gemäß §25 MedienG:

Herausgeber & Medieninhaber: AJOURE GmbH & Co. KG, Savignyplatz

12, 10623 Berlin, Deutschland – Geschäftsführer: Tobias Bojko,

Daniel Heilig – Unternehmensgegenstand: Herausgabe von Online-

und Printmagazinen, der Betrieb von Verlagsanstalten, die

Konzeption, Herstellung, Vermittlung und Vertrieb von Medien

und mediennaher Produkte sowie die Erbringung von Dienstleistungen

und der Handel mit Gegenständen aller Art die zur Erreichung

des Gesellschaftszwecks notwendig oder nützlich erscheinen

– Alle Informationen abrufbar unter: http://www.ajoure.de/

impressum – Unsere grundlegende Richtung (Blattlinie) ist die unabhängige

Berichterstattung über deutschlandweite, internationale

und insbesondere regionalbezogene Themen und Ereignisse

in den Bereichen Gesellschaft & Kultur, Reisen, Medien, Sport und

Technologie. Kontakt: Tel: +49 30 2234 2846 – E-Mail: info@ajoure.

de.Für unverlangt eingereichtes Material (Fotografien & Bilder, Texte

& Manuskripte, usw.) wird keine Haftung übernommen. Der Nachdruck

von Artikeln und Bildern, auch nur auszugsweise, ist nur mit

vorheriger Genehmigung des Medieninhabers zulässig. Die Urheberrechte

der von uns konzipierten Anzeigen liegen beim Medieninhaber.

/AjoureGermany

/ajoure_germany

/ajoure

Bei Fragen und Anregungen, Lob oder Kritik erreichst du uns jederzeit:

ajoure.de | redaktion@ajoure.de

AJOURE MAGAZIN SEITE: 112 | DEZEMBER 2018


AJOURE / AJOURE LIEBE &/ BEZIEHUNG

VORSCHAU

VORSCHAU

Die neue AJOURE´ E-Magazin Januar Ausgabe

erscheint am 17.12.18 unter anderem mit diesen Themen:

Januar 2019

blumenkohl:

Unser neues lieblingsgericht!

Auf diese Arten zubereitet ist das gesunde

Wintergemüse nicht nur unglaulich

lecker, sondern auch ideal

zum Abnehmen.

Fotos: voltan; torwaiphoto; AYAimages; THE CHAD / stock.adobe.com

Wie der neue Dating-Trend

Singles die Winter-

Einsamkeit überwinden lässt

CUFFING

LASS MICH MAL

AUSREDEN!

Du wirst ständig von deinen

Kollegen, dem Partner oder

den Freundinnen unterbrochen?

Mit diesen Strategien

raubt dir keiner mehr das

Wort.

hocheffizient trainieren

Mit diesem Workout kannst du auch

mit wenig Zeit sichtbare Erfolge erzielen

- dafür brauchst du noch nicht

einmal ins Fitnessstudio!

AJOURE MAGAZIN SEITE: 113 | DEZEMBER 2018


Sei nicht unsozial

Folge AJOURE´ überall

Foto: Gizele / adobe.stock.com

AJOURE MAGAZIN SEITE: 114 | DEZEMBER 2018

Weitere Magazine dieses Users