16.11.2018 Aufrufe

TTC_Kirchbichl_Broschueren

Erfolgreiche ePaper selbst erstellen

Machen Sie aus Ihren PDF Publikationen ein blätterbares Flipbook mit unserer einzigartigen Google optimierten e-Paper Software.

RAIBA KIRCHBICHL<br />

BRAND<br />

STIFT<br />

printservice & grafik · www.brandstift.at<br />

Gasthof<br />

Schroll<br />

www.tirometall.at<br />

Informationsbroschüre Tischtennisclub <strong>Kirchbichl</strong><br />

www.ttc-raiba-kirchbichl.com


Tischtennis begeistert,<br />

integriert, schult, erzieht<br />

und sozialisiert!<br />

Konzept & Layout: © www.brandstift.at · Fotos: Schwaighofer<br />

• Tischtennis ist ein Life-Time-Sport. Man<br />

kann es in jedem Lebensalter von 6-99<br />

Jahren spielen<br />

• Die wichtigsten Motivationen sind der<br />

Spaß an der Bewegung, sowie gemeinsame<br />

Erlebnisse mit Freunden<br />

• Durch Mannschaftswettbewerbe lernen<br />

die Kinder Teamgeist, Kameradschaft und<br />

Gruppenzugehörigkeit<br />

• Neben laufender Verbesserung der koordinativen<br />

Fähigkeiten, lernen die Kinder<br />

individuelle Entscheidungen zu treffen,<br />

Selbstdisziplin und Frustrationstoleranz<br />

(Umgang mit Niederlagen und Emotionen<br />

wie Ärger, Wut, Trauer, etc.)<br />

• Tischtennis ist für jedermann leistbar<br />

• Tischtennis: eine durch und durch sinnvolle<br />

Freizeitbeschäftigung!


RAIBA KIRCHBICHL<br />

Die mehrfache Jugendeuropameisterschaftsteilnehmerin<br />

Teresa Oppelz<br />

(Bild) vom <strong>TTC</strong> Raiba <strong>Kirchbichl</strong>: „Neben<br />

neuen Freundschaften, die ich<br />

durch den Tischtennissport geschlossen<br />

habe, ist der Verein für mich über<br />

die Jahre zu einer kleinen Familie<br />

geworden.<br />

Meine Ziele für die Zukunft liegt darin,<br />

mich in der 1. österr. Damenbundesliga<br />

möglichst gut zu präsentieren<br />

und einige Siege feiern zu können.<br />

Auf jeden Fall möchte ich dem <strong>TTC</strong><br />

Raiba <strong>Kirchbichl</strong> treu bleiben und<br />

irgendwann auch gerne im Nachwuchsbereich<br />

tätig sein.“


Liebe Eltern,<br />

Tischtennis ist anspruchsvoll. Training für<br />

Körper und Geist, Förderung von koordinativen<br />

und motorischen Fähigkeiten, geringe<br />

Verletzungsgefahr und in jedem Alter spielbar.<br />

Tischtennis ist ein Sport mit vielen Vorteilen.<br />

Es ist unabhängig von:<br />

• Witterungs- und Saisoneinflüssen<br />

• Geschlecht, Alter und anderen<br />

körperlichen Voraussetzungen<br />

• Leistungsorientierung oder einfach<br />

zum Spaß<br />

• Es ist kostengünstig<br />

• Die Regeln sind leicht erlernbar<br />

Trainiert werden kann in der Freizeit, an<br />

öffentlichen Orten, zu Hause oder eben im<br />

Verein in den zur Verfügung gestellten Sporthallen.<br />

Tischtennis ist eine komplexe Sportart, da<br />

durch die bewegungsintensive sportliche<br />

Betätigung die gesamte Körpermuskulatur<br />

belastet wird. Es ermöglicht 250 kcal pro<br />

Stunde zu verbrennen. Darüber hinaus kann<br />

Tischtennis die Ausdauer trainieren und ist<br />

damit ein hervorragendes Herz-Kreislauf-<br />

Training.<br />

Es bedarf großer Konzentration, guter xe, schneller Reaktionsfähigkeit, Koordinati-<br />

Refle-<br />

on, Mobilität und ein gutes Ballgefühl.<br />

Mit bis zu 180 km/h Ballgeschwindigkeit ist<br />

Tischtennis die schnellste Rückschlagsportart<br />

der Welt.<br />

Dieser Sport ist auch strategisch sehr anspruchsvoll,<br />

weil man das gegnerische Spiel<br />

antizipieren muss und man nur mit der richtigen<br />

Taktik zum Ziel kommt.<br />

Rechts-links-rechts-links, fast im Sekundentakt<br />

müssen Zuschauer ihre Köpfe<br />

hin- und herbewegen, um keinen der rasanten<br />

Ballwechsel eines Tischtennisspiels<br />

zu versäumen. Tischtennis ist nicht nur ein<br />

schnelles Spiel, sondern gemessen an der<br />

Zahl der Spieler zählt es, mit Fuß-, Volley-,<br />

und Basketball, zu den vier meistgespielten<br />

Sportarten der Welt.<br />

Der <strong>TTC</strong> Raiba <strong>Kirchbichl</strong> und sein<br />

Motto: „Das Geheimnis des Erfolgs<br />

ist Begeisterung!“


Beim <strong>TTC</strong> Raiba <strong>Kirchbichl</strong> sind erfahrene<br />

und ausgebildete Trainer vor Ort, die Mädchen<br />

und Buben ab 6 Jahren den beliebten<br />

Tischtennissport mit unterschiedlichen<br />

Spiel- und Trainingsformen und viel Engagement<br />

beibringen.<br />

Ziel des Vereines ist es, durch kontinuierliche<br />

Nachwuchsarbeit, Spieler/innen für die<br />

weitere sportliche Zukunft gut auszubilden.<br />

Seit Jahren betreibt der Verein gezielte Aufbauarbeit.<br />

So konnten in den letzten Jahrzehnten<br />

unzählige Nachwuchstitel in allen<br />

Altersklassen in Tirol und Österreich erspielt<br />

werden. Je früher man anfängt umso breiter<br />

wird der Grundstock für eine gute Stabilität,<br />

Koordination und Körperspannung, welcher<br />

für diese Sportart so wichtig ist.<br />

Außerdem bietet der <strong>TTC</strong> Raiba <strong>Kirchbichl</strong><br />

allen Sportlern, Eltern und Freunden ein<br />

tolles Umfeld. Auch gesellschaftlich wird in<br />

freundschaftlicher Atmosphäre immer wieder<br />

einiges geboten.<br />

Manfred Pfluger<br />

Nachwuchstrainer, Obmannstellvertreter <strong>TTC</strong> Raiba <strong>Kirchbichl</strong><br />

RAIBA KIRCHBICHL


Der <strong>TTC</strong> Raiba <strong>Kirchbichl</strong> und seine Philosophie<br />

TISCHTENNIS gibt es in <strong>Kirchbichl</strong> seit 1950<br />

als Verein. Das Bestreben war und ist immer,<br />

Jugendliche zu begeistern und sie anzuregen,<br />

regelmäßig Sport zu betreiben. Für Tischtennis<br />

wird Körper und Geist gefordert. Gut ausgebildete<br />

Trainer und Betreuer haben dafür<br />

gesorgt, dass <strong>Kirchbichl</strong> mit seinen Erfolgen<br />

in ganz Österreich einen guten Ruf hat. Besonders<br />

die Damen, die seit Einführung der<br />

Staatsliga im Jahre 1962/ 63 immer in einer<br />

der beiden höchsten Ligen vertreten waren,<br />

aktuell in der 2. Damen Bundesliga im vorderen<br />

Drittel platziert und die zahlreichen<br />

Mädchen, die sich durch ihre Leistungen einen<br />

Platz in diversen Bundesauswahlkadern<br />

eroberten, sind Markenzeichen des <strong>Kirchbichl</strong>er<br />

Tischtennisvereins. Unzählige Titel und<br />

Stockerlplätze zeichnen die Nachwuchsarbeit<br />

des Vereins aus. Auch der schwierige Teil,<br />

der finanziellen Ressourcen kann mit entsprechender<br />

Unterstützung gemeistert werden.<br />

Land Tirol, ASVÖ, Gemeinde <strong>Kirchbichl</strong>,<br />

Raiffeisen Bezirksbank Kufstein, TTTV und<br />

einige private Sponsoren honorieren die gute<br />

Vereinsarbeit. Um besondere Erfolge zu erreichen,<br />

muss vorerst auch viel Breitensportarbeit<br />

geleistet werden. Diese erstreckt sich in<br />

der Zwischenzeit auch auf Tätigkeiten in den<br />

Schulen und Kindergärten, denn man kann<br />

nicht früh genug anfangen Körper, Geist und<br />

die motorischen Fähigkeiten zu trainieren.<br />

Siegi Vorauer<br />

OBMANN <strong>TTC</strong> RAIBA KIRCHBICHL<br />

Mit Kindern zu arbeiten ist etwas ganz Besonderes.<br />

Seit vielen Jahren bin ich Nachwuchsbetreuerin<br />

und Talentesucherin. Es war<br />

immer mein Ziel, möglichst allen Kindern und<br />

ihren Eltern den Tischtennissport als besondere<br />

Sportart näher zu bringen und ihnen die<br />

Grundkenntnisse zu zeigen und zu erklären.<br />

Die Freude bei den Kindern, wenn der Ball auf<br />

dem Tisch aufkommt und die ersten Übungen<br />

gelingen, ist unbeschreiblich und fördert den<br />

Ehrgeiz und die Begeisterung.<br />

Margit Vorauer<br />

Nachwuchsbetreuerin


Leitsätze im Tischtennissport<br />

RAIBA KIRCHBICHL<br />

• Jedes Kind hat bei uns seinen Platz<br />

• Tischtennis ist abwechslungsreich<br />

• Spieler positiv motivieren und<br />

Spaß vermitteln<br />

• Fair Play vor, während und nach<br />

dem Wettkampf<br />

• Kindern aufzeigen, wozu sie<br />

fähig sind<br />

• Den Umgang mit Sieg und<br />

Niederlagen lernen<br />

• Altersgerechter Umgang mit<br />

den Spielern<br />

• Freude am Sport und an<br />

der Gemeinschaft<br />

• Förderung der Leistungsbereitschaft<br />

• Kindern Fairness und Motivation<br />

vorleben<br />

Weitere Informationen<br />

(z.Bsp. aktuelle Trainingszeiten):<br />

Obmann Siegfried Vorauer<br />

Kirchgasse 5 · A-6322 <strong>Kirchbichl</strong><br />

Tel. 05332 87192 · Mobil 0660 5282774<br />

www.ttc-raiba-kirchbichl.com<br />

www.facebook.com/ttckirchbichl


<strong>TTC</strong> RAIBA <strong>Kirchbichl</strong><br />

... weil Sport starke<br />

Partner braucht.<br />

www.rbk.at

Hurra! Ihre Datei wurde hochgeladen und ist bereit für die Veröffentlichung.

Erfolgreich gespeichert!

Leider ist etwas schief gelaufen!