Jahresprogramm 2019 - Bildungshaus

Seelsorgeeinheit
  • Keine Tags gefunden...

Jahresprogramm

Kloster Reute

2019

BILDUNGSHAUS

Maximilian Kolbe

FRANZISKANERINNEN VON REUTE


Pilgerlabyrinth – der lange Weg zum eigenen Herzen


von wegen und wandlungen

Die beiden Begriffe „Wege – Wandlungen“ sind im

Zeitalter der Mobilität, Flexibilität und Digitalisierung,

in unserem (Berufs)Alltag selbstverständlich

geworden.

Wie gehen wir damit um? Was bedeuten „Wege –

Wandlungen“ in unserem Lebens- und Glaubensalltag?

Der Künstler und Theologe, Uli Viereck greift die

beiden Begriffe mit einem besonderen Merkmal in

seinen Bildern auf. Er verleiht der Ausstellung, die

im Spätherbst im Bildungshaus zu besichtigen ist,

auch den Titel „von wegen + wandlungen“. Das

nebenstehende Kunstwerk, „Pilgerlabyrinth – der

lange Weg zum eigenen Herzen“, von Uli Viereck

lädt zur Einstimmung auf das Thema ein. Nehmen

Sie sich Zeit, lassen Sie das Bild auf sich wirken.

Die Überschrift „von wegen und wandlungen“

könnte aber auch über einer Biographie von Franz

und Klara von Assisi stehen. Beide hatten den

(Lebens)Mut aufzubrechen, sich auf einen herausfordernden

Weg einzulassen. So wählt Klara den

Weg der Armut und bekommt dafür die Fülle des

Lebens. Sie dreht einem sicheren Platz in der Welt

den Rücken und ihr wird Gottes Unterstützung

zuteil. Franziskus sagt sich vom Reichtum und

Erbe des Vaters los und taucht als Bettler und

Spielmann Gottes wieder auf.

Stellen wir uns der Frage: Können wir den beiden

Heiligen heute noch etwas abgewinnen?

Vorwort

1


Jahresprogramm 2019

Mit den Zeilen von Martina Kreidler lade ich Sie

zum Abschluss der einführenden Worte in das Jahresprogramm

2019 nochmals zum Verweilen ein.

Wege

sind nicht immer draußen.

Nicht alle gehen wir mit den Füßen.

Wege sind nicht immer Strecken.

nicht alle sind zu vermessen.

Gott,

geh meine äußeren Wege mit

und die inneren auch.

(aus: M. Kreidler-Kos, u. a.;

Mein Leben leuchten lassen)

Mit diesen Impulsen zu den Begriffen „wege und

wandlungen“ möchte ich Sie ermutigen, lassen Sie

sich inspirieren, haben Sie (Lebens)Mut und lassen

sich auf Ihre individuellen Wege ein. Mögen Ihnen

die Angebote des Jahresprogramms 2019 hierbei

ein Wegbegleiter sein, das wünsche ich Ihnen von

ganzen Herzen mit dem franziskanischen Gruß

Pace e bene

Gabriele Merk

2


Nr. Angebot Referent/in Datum Seite

Januar

01 Trommeln von Kopf bis Fuß Sonja Baumann, Sr. Margot Spinnenhirn 18. – 20.01. 29

02 Besinnungstage für Männer Mons. Martin Gächter 25. – 29.01. 13

– Qualifikationskurs zur Begleitung Trauernder Begleitung – coaching – supervision W. Müller 101

Februar

03 Filmbesinnungswochenende Sr. Franziska Bachmann 01. – 03.02. 14

– Yoga im Kloster Joachim Bär, Dorothee Scheibel 08. – 10.02. 98

04 Einen langen Atem schöpfen – Besinnungstag Cornelia Behnke, Herbert Vonier 09.02. 15

05 Biblische Figuren nach Doris Egli Sr. Birgit Bek 08. – 09.02. 30

06 Familienstellen – Ein Versöhnungsweg Clemens Janosch 15. – 17.02. 38

07 Kunst der kleinen Schritte: Festhalten und Loslassen Dr. Susanne Burkhard, Christiane Liptak 18.02. 31

08 Biblische Figuren nach Doris Egli Sr. Birgit Bek 22. – 23.02. 30

Bildungshaus Maximilian Kolbe

3


Jahresprogramm 2019

4

Nr. Angebot Referent/in Datum Seite

März

10 Bibliodramaexerzitien Dr. Nico Derksen, Sr. Franziska Bachmann, Martin Sayer 05. – 09.03. 16

– Rhythmus-Atem-Bewegung Aufbaukurs KEB Biberach-Saulgau 06. – 09.03. 100

Sr. Franziska Bachmann, Sr. Maria-Hanna Löhlein 16.03. 25

11 Mit der Bibel in Bewegung kommen –

Bibliodramanachmittag

12 Lebensmutig – Fraueneinkehrtag 1 Sr. Franziska Bachmann, Gabriele Merk 18.03. 17

13 Umgang mit dem Älterwerden Irmgard Högerle 21.03. 39

14 Lebensmutig – Fraueneinkehrtag 2 Sr. Franziska Bachmann, Gabriele Merk 25.03. 17

15 Lebensmutig – Fraueneinkehrtag 3 Sr. Franziska Bachmann, Gabriele Merk 26.03. 17

16 Naturkosmetik selbst herstellen Sr. Birigt Bek, Kerstin Ginzel 30.03. 55

17 Jede Farbe birgt in sich ihre Seele – ROT Dr. Susanne Burkhard, Christiane Liptak 30. – 31.03. 33


Nr. Angebot Referent/in Datum Seite

April

18 Geistlicher Abend in der Fastenzeit Sr. Franziska Bachmann, Gabriele Merk 01.04. 26

19 Bewusst meinen neuen Lebensabschnitt gestalten Clemens Janosch 05. – 07.04. 40

20 Einen langen Atem schöpfen – Besinnungstag Cornelia Behnke, Herbert Vonier 06.04. 15

21 Geistlicher Abend in der Fastenzeit Sr. Franziska Bachmann, Gabriele Merk 08.04. 26

22 Heilkraft der Knospen und Triebe – Gesundheitstag Sr. Birgit Bek, Ulrike Schuler 09.04. 56

23 Sich selbst finden mit Dantes Göttlicher Komödie Dr. Michael Pindl 12. – 14.04. 18

– Yoga im Kloster Yoga-Akademie Baden 12. – 14.04. 98

– Kennst du den Zauber dieser offenen Zeit? KEB Biberach-Saulgau 12. – 14.04. 100

24 Geistlicher Abend in der Fastenzeit Sr. Franziska Bachmann, Gabriele Merk 15.04. 26

25 Passionsraum – Ostergeschichte zum Anfassen Patty Rech und Team 15. – 20.04. 68

26 Dem Ostergeheimnis auf der Spur Sr. Franziska Bachmann und Schwestern 17. – 21.04. 19

27 Osterfreude tanzen Petra Gockel, Sr. Mirjam Engst 22.04. 34

28 Immun- und Abwehrsystem – Gesundheitstag Sr. Birgit Bek, Eva Posselt 27.04. 57

Bildungshaus Maximilian Kolbe

5


Jahresprogramm 2019

6

Nr. Angebot Referent/in Datum Seite

Mai

– Auszeitwochenende für Männer Otto Braun, Hans-Dieter Schäfer 17. – 19.05. 64

29 Tod und Trauer haben viele Facetten Wilfried Müller, N. N. 17. – 19.05. 42

30 Gönn dir Zeit. Es ist dein Leben Abtprimas em. Dr. Notker Wolf 17.05. 41

Sr. Franziska Bachmann, Sr. Maria Hanna Löhlein 18.05. 25

31 Mit der Bibel in Bewegung kommen –

Bibliodramanachmittag

– Missionstag Sr. Margot Spinnenhirn 25.05. 73

Juni

32 Mann und Frau und Frau und Mann Cornelia Behnke, Herbert Vonier 01.06. 43

33 Pflege des Lymphsystems – Gesundheitstag Sr. Birgit Bek, Eva Posselt 18.06. 58

– Yoga im Kloster Joachim Bär, Dorothee Scheibel 21. – 23.06. 98

34 Franziskanische Mitlebetage Sr. Franziska Bachmann 25. – 30.06. 74

35 Familienstellen – Ein Versöhnungsweg Clemens Janosch 28. – 30.06. 38

– Energy Dance DJK-Diözesanverband 28. – 30.06 99


Nr. Angebot Referent/in Datum Seite

Juli

36 Kunst der kleinen Schritte: Erblühen in der Fülle Dr. Susanne Burkhard, Christiane Liptak 01.07. 31

37 “Beerenstarker” Genuss aus dem Obstgarten Sr. Birgit Bek, Ulrike Schuler 02.07. 59

– Sternwallfahrt zur Guten Beth Kloster und Kirchengemeinde Reute 06.07. 83

38 Sommerwochenende für Großeltern und ihre Enkel Jutta u. Johannes Kromer, Sr. Rigoberta Beuter 19. – 21.07. 65

– Sportexerzitien DJK-Diözesanverband 30.07. – 04.08. 99

August

39 Ferienwoche für Familien Sr. Franziska Bachmann, Gabriele Merk und Team 07. – 14.08. 66

40 Franziskanische Mitlebetage Sr. Franziska Bachmann 20. – 25.08. 74

September

41 Orte mit Seele entdecken Sr. Sigrid Bucher, Gabriele Merk 08. – 13.09. 67

42 Wochenende für trauernde Männer Wilfried Müller, N. N. 20. – 22.09. 44

43 Kunst der kleinen Schritte: Ernten und Danken Dr. Susanne Burkhard, Christiane Liptak 23.09. 32

44 Wenn wir uns verstehen, ist das himmlisch Jutta Kromer, Benjamin Volk 27. – 29.09. 45

45 Mit der Bibel in Bewegung kommen –

Bibliodramanachmittag

Sr. Franziska Bachmann, Sr. Maria Hanna Löhlein 28.09. 25

Bildungshaus Maximilian Kolbe

7


Jahresprogramm 2019

8

Nr. Angebot Referent/in Datum Seite

Oktober

– Rhythmus-Atem-Bewegung Grundkurs KEB Biberach-Saulgau 02. – 06.10. 100

– Yoga im Kloster Joachim Bär, Dorothee Scheibel 03. – 05.10. 98

– Rhythmus-Atem-Bewegung Übungswochenende KEB Biberach-Saulgau 04. – 06.10. 100

– Auszeitwochenende für Männer Otto Braun, Hans-Dieter Schäfer 04. – 06.10. 64

46 Ein Tag mit Hildegard von Bingen Sr. Birgit Bek, Ulrike Schuler 08.10. 60

47 Gewaltfreie Kommunikation Modul 1 Jutta Kromer, N. N. 11. – 13.10. 46

48 Familienstellen – Ein Versöhnungsweg Clemens Janosch 11. – 13.10. 38

49 Psalm 139 tanzen Petra Gockel, Sr. Mirjam Engst 13.10. 35

50 Hausapotheke für die kalte Jahreszeit Sr. Birgit Bek, Kerstin Ginzel 19.10. 61

51 Assisi-Fahrt Sr. Franziska Bachmann, Br. Stephan Schweitzer 20. – 26.10. 75


Nr. Angebot Referent/in Datum Seite

November

47 Gewaltfreie Kommunikation Modul 2 Jutta Kromer, N. N. 08. – 10.11. 46

52 Einen langen Atem schöpfen – Besinnungstag Cornelia Behnke, Herbert Vonier 09.11. 15

53 Ausstellung „von wegen + wandlungen“ Uli Viereck 10.11. – 08.12. 51

53 Vernissage mit Gottesdienst Uli Viereck 10.11. 51

54 Komm mal zu dir selbst Otto Pötter 15. – 17.11. 48

– Immer sind es die Menschen KEB Biberach-Saulgau 15. – 17.11. 100

55 Jede Farbe birgt in sich ihre Seele – SCHWARZ und WEISS Dr. Susanne Burkhard, Christiane Liptak 16. – 17.11. 36

56 Tage der geistlichen Herausforderung Dr. Georg Beirer, Sr. Paulin Link, Sr. Permela Schirmer 18. – 22.11. 76

57 Von Klassik bis Jazz – Konzert Sayaka Schmuck, Til Renner, Oliver Klenk 23.11. 52

– Lichterprozession zur Guten Beth Kloster und Kirchengemeinde Reute 24.11. 83

– Gut Betha Fest Kloster und Kirchengemeinde Reute 25.11. 83

Bildungshaus Maximilian Kolbe

9


BILDUNGSHAUS

Jahresprogramm 2019

10

Nr. Angebot Referent/in Datum Seite

Dezember

58 Kunst der kleinen Schritte: Dunkelheit und Licht Dr. Susanne Burkhard, Christiane Liptak 02.12. 32

59 Geistlicher Abend in der Adventszeit Sr. Franziska Bachmann, Gabriele Merk 02.12. 27

60 Wilde Weihnachten – Besinnungswochenende Andrea Schwarz 06. – 08.12. 20

61 Gib dem Engel eine Chance! – Adventslesung Andrea Schwarz 08.12. 53

62 Geistlicher Abend in der Adventszeit Sr. Franziska Bachmann, Gabriele Merk 09.12. 27

63 Wochenende für Trauernde Wilfried Müller, Sabine Erz 12. – 15.12. 49

64 Aufbrechen und Wagen – Adventswochenende Sr. Franziska Bachmann, Gabriele Merk 13. – 15.12. 21

65 Geistlicher Abend in der Adventszeit Sr. Franziska Bachmann, Gabriele Merk 16.12. 27

66 Besinnliche Tage zum Jahreswechsel Sr. Franziska Bachmann, Gabriele Merk 28. – 31.12. 22

67 Silvester einmal anders Sr. Franziska Bachmann, Gabriele Merk und Team 31.12. 23


Maximilian Kolbe

Inhaltsverzeichnis

Seite

Exerzitien, Besinnung und Meditation 12

Biblische Impulse 24

Kreativität und Spiritualität 28

Umbrüche, Aufbrüche und Lebenshilfe 37

Kunst, Literatur und Kultur im Kloster 50

Entdeckungen mit Heilpflanzen 54

Frei-Raum im Kloster 62

Franziskanisches Leben 70

Angebote in und ums Kloster 78

Kursangebote unserer Kooperationspartner 97

Unterstützung und Förderung 102

Referentinnen und Referenten 105

Allgemeine Hinweise 109

Inhaltsverzeichnis

11


JAHRESPROGRAMM

Exerzitien, Besinnung und

Meditation

12


Kloster Reute 2019

Was bleibt für die Zukunft?

Besinnungstage für Männer

Fr 25.01. bis Di 29.01.2019

Beginn: 15.00 Uhr

Ende: 09.30 Uhr

Papst Franziskus findet bei vielen Menschen eine

begeisterte Zustimmung. Warum? Es melden sich

in der Kirche auch einzelne Kritiker, die sogar seinen

Rücktritt wegen Häresie fordern. Was ist

davon zu halten? Wie wichtig ist Papst Franziskus

für die Zukunft der Kirche?

Referate und Gespräche können helfen, dass jeder

zu einer persönlichen Meinung und Haltung

kommt.

»»

Das Angebot richtet sich an Männer aller

Altersgruppen.

Begleitung: Mons. Martin Gächter

Roland Schaupp

Kursgebühr: 65,00 €

Vollpension: 217,20 € EZ fl. Wasser/WC

238,00 € EZ Du/WC

217,20 € DZ Du/WC

02

Exerzitien, Besinnung und Meditation

13


BILDUNGSHAUS

Exerzitien, Besinnung und Meditation

„Zeit zu leben“

Besinnungstage mit Filmen

03

Fr 01.02. bis So 03.02.2019

Beginn: 16.00 Uhr

Ende: 13.00 Uhr

Manchmal fragt man sich: Was ist wirklich wichtig?

Auf was lege ich Wert und von was bin ich

abhängig? Wieviel Zeit nehme ich mir, zu leben?

In diesen Tagen werden wir mit Hilfe von Filmen

dem Thema „Zeit zu leben“ nachgehen und

unserem eigenen „Zeitmanagement“ in unterschiedlicher

Weise begegnen.

Filme, Austausch, Stille, biblische Impulse,

Gebetszeiten, Gottesdienst

»»

Das Angebot richtet sich an Frauen und Männer

aller Altersgruppen.

10 – 12 Teilnehmende

Begleitung: Sr. Franziska Bachmann

Kursgebühr: 65,00 €

Vollpension: 108,30 € EZ fl. Wasser/WC

118,70 € EZ Du/WC

108,30 € DZ Du/WC

14


Maximilian Kolbe

Einen langen Atem schöpfen

Besinnungstag mit dem Jesusgebet

Sa 09.02.2019

Sa 06.04.2019

Sa 09.11.2019

Beginn: jeweils 09.30 Uhr

Ende: jeweils 17.00 Uhr

„Wenn dein Herz wandert oder leidet, bring es

behutsam an seinen Platz zurück und versetze es

sanft in die Gegenwart deines Herrn“ (Franz von

Sales). Das wollen wir an diesem Tag miteinander

versuchen.

In der Übung des Jesusgebets oder Herzensgebets

gelangt man durch die Wiederholung eines Sehnsuchtswortes

in Verbindung mit dem Atemrhythmus

zur Ruhe.

Wir sitzen in stillem Gebet; dazwischen finden

Einheiten meditativen Gehens und Leibesübungen

statt.

In der Stille erfüllt sich unsere Sehnsucht und wir

schöpfen für unser Leben neue Kraft.

Es besteht die Möglichkeit zu einem Einzelgespräch.

Es sind keinerlei Vorkenntnisse erforderlich.

10 – 20 Teilnehmende

Begleitung:

Cornelia Behnke

Herbert Vonier

Kursgebühr: 40,00 € (incl. Mittagessen und

Nachmittagskaffee)

04

20

52

Exerzitien, Besinnung und Meditation

15


Exerzitien, Besinnung und Meditation

16

Zur Osterfreiheit befreit

Bibliodrama-Exerzitien

10

Di 05.03. bis Sa 09.03.2019

Beginn: 18.30 Uhr

Ende: 13.00 Uhr

Biblische Texte spielen – die Begegnung mit dem

Auferstandenen ermöglichen – mitten im Leben

Wir fangen unsere Brunnen- und Quellentage am

Dienstag vor Aschermittwoch an.

Wir spielen fünf biblische Texte um uns einzuüben

in Aufstehen, um uns dafür zu öffnen, dass Begegnung

mit dem Auferstandenen immer wieder möglich

ist.

Er ist da, und wieder weg.

Tür zu, Weg versperrt, Angst blockiert?

Er ist da. Als Geschenk.

Bist du auch da?

Hast du dein Verlangen nach Begegnung verfügbar?

Der Auferstandene ist gefragt, ich bin gefragt.

Exerzitien sind wundervolle Einübungs- und

Umformungstage.

Wir sind veränderbar.

So leben wir: unseren Glauben teilen wie das Brot.

»»

Das Angebot richtet sich an alle Menschen die

ihren Glauben und ihre Zweifel über den bibliodramatischen

Weg beleben und vertiefen möchten.

7 – 15 Teilnehmende

Begleitung: Dr. Nico Derksen

Sr. Franziska Bachmann

Martin Sayer, Superior i. R.

Kursgebühr: 280,00 €

Vollpension: 221,90 € EZ fl. Wasser/WC

242,70 € EZ Du/WC

221,90 € DZ Du/WC

JAHRESPROGRAMM


Kloster Reute 2019

Fraueneinkehrtage 2019

Mo 18.03.2019

Mo 25.03.2019

Di 26.03.2019

Beginn: jeweils 09.30 Uhr

Ende: gegen 17.00 Uhr

„Lebensmutig“

Woraus speist sich der Mut, etwas völlig Neues zu

wagen?

Eine Frau wählte die Armut und bekommt dafür

die Fülle des Lebens.

Sie dreht einem sicheren Platz in der Welt den

Rücken zu und ihr wird die Unterstützung Gottes

geschenkt.

Eine Frau, die Geschichte in der Kirche schreibt, die

eine Ordensregel verfasst, welche die päpstliche

Anerkennung bekommt.

KLARA von ASSISI

12

14

15

800 Jahre sind ins Land gezogen – können wir heute

dem Lebensmut Klaras noch was abgewinnen?

Exerzitien, Besinnung und Meditation

Das Leben der Klara von Assisi, biblische Impulse,

Begegnung und Gespräch, singen, thematische und

kreative Gruppenangebote, Gebet und Gottesdienst,

Beichtgelegenheit begleiten uns durch den

Tag.

16 – 40 Teilnehmende

Begleitung: Sr. Franziska Bachmann

Gabriele Merk

Kursgebühr: 45,00 € (inkl. Mittagsessen und

Nachmittagskaffee)

17


Exerzitien, Besinnung und Meditation

18

Sich selbst finden mit Dantes

Göttlicher Komödie

Durch die Hölle über den Läuterungsberg

ins Paradies

23

Fr 12.04. bis So 14.04.2019

Beginn: 18.00 Uhr

Ende: 13.00 Uhr

Die Göttliche Komödie Dante Alighieris kann als

„Reise durch den seelischen Innenraum“

(L. Wachinger) verstanden werden.

In diesem Seminar werden zentrale Texte aus diesem

Hauptwerk italienischer Literatur (entstanden

1307 – 1321) vorgestellt und erläutert.

Diese Texte geben Anlass zu persönlicher Reflexion.

Sie konfrontieren mit dem eigenen Schatten,

also dem, was wir an uns nicht wahr haben wollen.

Sie fragen nach Möglichkeiten des Umgangs

mit problematischen Haltungen (z. B. Hochmut,

Neid und Zorn). Und sie führen in einen Raum, der

eröffnet ist für tiefe religiöse Erfahrungen. Insofern

beleuchten sie die je eigene spirituelle Reise

mit all ihren Höhen und Tiefen.

Die Lektüre einzelner Passagen der Göttlichen

Komödie, persönliche Reflexion und Gespräche in

der Gruppe wechseln an diesem Wochenende ab

mit unterschiedlichen Formen der Meditation (Yoga,

Zen), christliches Gebet (morgens und abends).

Bitte bequeme Kleidung mitbringen

10 – 15 Teilnehmende

Begleitung: Dr. Michael Pindl

Kursgebühr: 95,00 €

Vollpension: 108,30 € EZ fl. Wasser/WC

118,70 € EZ Du/WC

108,30 € DZ Du/WC

BILDUNGSHAUS


Maximilian Kolbe

Dem Ostergeheimnis auf

der Spur

Die Heilige Woche im Kloster erleben

Mi 17.04. bis So 21.04.2019

Beginn: 18.30 Uhr

Ende: 13.00 Uhr

In der „Heiligen Woche“ feiern wir in besonderer

Weise das, was unsere christliche Hoffnung ausmacht.

Wir erinnern uns an das heilsame und

lebensspendende Wirken Gottes an uns Menschen.

Durch Leiden und Sterben hindurch, werden auch

wir im Schauen auf Jesu Weg, zu einem neuen

Leben und neuer Freude ermutigt und angeregt.

Durch zwei Impulse am Tag werden wir eingeführt

und hineingenommen in das biblische Geschehen

rund um das Leben, Leiden und Auferstehen Jesu.

Wir feiern die Liturgie in der Gemeinschaft der

Schwestern und werden auch Zeiten für Stille,

Gebet und Austausch haben.

Am Karfreitag möchten wir bewusst den Akzent

setzen und nach Möglichkeit fasten.

Es besteht die Möglichkeit zu Einzelgesprächen

während der Tage.

Die Besinnungstage richten sich an Frauen und

Männer aller Altersgruppen.

10 – 30 Teilnehmende

Begleitung: Sr. Franziska Bachmann

und Schwestern

Kursgebühr: 80,00 €

Vollpension: 198,10 € EZ fl. Wasser/WC

218,90 € EZ Du/WC

198,10 € DZ Du/WC

26

Exerzitien, Besinnung und Meditation

19


JAHRESPROGRAMM

Exerzitien, Besinnung und Meditation

20

Wilde Weihnachten

Besinnungswochenende im Advent

60

Fr 06.12. bis So 08.12.2019

Beginn: 18.00 Uhr

Ende: 13.00 Uhr

„Wild“ – ein seltsames Wort für Weihnachten. Wir

haben es in diesen Tagen lieber mit nett, gemütlich

und stimmungsvoll, mit Kerzenlicht und Tannenzweigen.

Aber Weihnachten ist eigentlich nicht

angepasst und gezähmt, sondern steht für etwas

sehr Ursprüngliches.

Ein kleines Kind zerreißt die Netze, die uns gefangen

halten.

Frei sein: Das ist die Zusage von Weihnachten.

Miteinander soll an diesem Wochenende die

befreiende Botschaft dieses Festes, das „wilde“,

wieder entdeckt werden.

Ein Wochenende für alle, die Zimtsterne,

Geschenkpapier und Weihnachtskarten mögen –

und doch mehr wollen. Und die neugierig sind,

was Weihnachten mit Wildgänsen und Sehnsucht

und Aufbruch zu tun haben könnte …

»»

Das Wochenende richtet sich an Frauen und

Männer aller Altersgruppe.

16 – 30 Teilnehmende

Begleitung: Andrea Schwarz

Kursgebühr: 95,00 €

Vollpension: 108,30 € EZ fl. Wasser/WC

118,70 € EZ Du/WC

108,30 € DZ Du/WC


Kloster Reute 2019

Advent – aufbrechen und wagen

Besinnungswochenende

Fr 13.12. bis So 15.12.2019

Beginn: 18.00 Uhr

Ende: 13.00 Uhr

Eine Einladung kurz vor Weihnachten, sich selbst

herauszunehmen aus dem Alltag, auf die Pause-

Taste zu drücken und innerlich still und frei zu

werden für das Weihnachtsfest.

In Besinnlichkeit und Gemeinschaft soll eine innere

Vorbereitung auf Weihnachten ermöglicht werden.

Biblische Impulse, Austausch in der Gruppe, Besinnung,

Stille und Gottesdienste begleiten durch das

Wochenende.

»»

Das Angebot richtet sich an Frauen und Männer

aller Altersgruppen.

12 – 30 Teilnehmende

Begleitung: Sr. Franziska Bachmann

Gabriele Merk

Kursgebühr: 85,00 €

Vollpension: 108,30 € EZ fl. Wasser/WC

118,70 € EZ Du/WC

108,30 € DZ Du/WC

64

Exerzitien, Besinnung und Meditation

21


Exerzitien, Besinnung und Meditation

22

Besinnliche Tage zum

Jahreswechsel

„Der du die Zeit in Händen hast, Herr,

nimm auch dieses Jahres Last und wandle

sie in Segen“ (Jochen Klepper)

66

Sa 28.12. bis Di 31.12.2019

Beginn: 18.00 Uhr

Ende: 13.00 Uhr

Die Zeit kurz vor dem Jahreswechsel lädt ein, inne

zu halten, das Vergangene zu bedenken und das

Neue in den Blick zu nehmen.

Diese „Brückentage“ verbinden zwei Pole – Vergangenheit

und Zukunft.

In diesem Spannungsfeld möchten wir gegenwärtig

leben und unseren Dank, unsere Freude, aber

auch unsere Angst und unsere Traurigkeiten in das

Licht Gottes stellen.

Helfen kann uns dabei der Weihnachtsfestkreis, in

dem wir bedenken, wie nahe uns Gott gekommen ist

und wie er unser Leben geteilt und mitgetragen hat.

Im Rückblick und Ausblick, beim gemeinsamen

Austausch, bei Angeboten oder in der Stille und im

Gebet kann uns Kraft zuwachsen, um neue Schritte

zu wagen.

Impulse, Zeiten der Stille, Gebet, Gottesdienst,

Kreatives, Gruppenarbeit

»»

Das Angebot richtet sich an Frauen und Männer

aller Altersgruppen.

16 – 30 Teilnehmende

Begleitung: Sr. Franziska Bachmann

Gabriele Merk

Kursgebühr: 95,00 €

Vollpension: 165,10 € EZ fl. Wasser/WC

180,70 € EZ Du/WC

165,10 € DZ Du/WC

Wer möchte, kann „Silvester einmal anders“ mitfeiern

und bis 01.01.2020 verlängern.

BILDUNGSHAUS


Maximilian Kolbe

Silvester einmal anders

Die Mitte der Nacht ist der Anbruch

des Tages

Di 31.12.2019 bis Mi 01.01.2020

Beginn: 21.00 Uhr

Ende: ca. 01.30 Uhr

Wir laden Sie ein, bei uns den Jahreswechsel einmal

anders zu erleben.

Wir beginnen mit einem gemeinsamen Einstieg

und thematischen Impuls.

Sie können dann zwischen verschiedenen Kleingruppenangeboten

wählen.

Sie erleben einen gemeinsamen meditativen

Übergang und Neuanfang zum neuen Jahr mit

einem gemütlichen Ausklang in der Begegnungsstätte

bei einem kleinen Vesper und

Getränken.

»»

Das Angebot richtet sich an Frauen und Männer

aller Altersgruppen.

Erfahrungsgemäß kommen zu diesem Angebot

rund 150 Personen.

Begleitung: Sr. Franziska Bachmann

Gabriele Merk und Team


67

Kursgebühr: 25,00 €

(incl. Vesperbuffet und ein Glas Sekt)

Exerzitien, Besinnung und Meditation

23


JAHRESPROGRAMM

Biblische Impulse

24


Kloster Reute 2019

Mit der Bibel in Bewegung

kommen

Bibliodramanachmittage

Sie möchten sich einer biblischen Erzählung einmal

anders nähern, mit dem Text in Berührung

kommen und ihn erfahrbar erleben?

Das Bibliodrama als eine Methode der Bibelarbeit

ermöglicht ihnen, die Erfahrungen in der biblischen

Heilbotschaft mit ihrer Lebens- und Glaubensgeschichte

in Verbindung zu bringen.

Nach der Erschließung des Textes, werden wir uns

in den Raum und die Rollen der Erzählung stellen

und mit dem eigenen Glauben in Bewegung kommen.

Biblische Impulse

Sa 16.03.2019

Sa 18.05.2019

11

31

Sa 28.09.2019

Beginn: 14.30 Uhr

Ende: 18.00 Uhr

»»

Das Angebot richtet sich an Frauen und Männer

aller Altersgruppen

7 – 12 Teilnehmende

Begleitung: Sr. Franziska Bachmann

Sr. Maria Hanna Löhlein

Kursgebühr: 20,00 € pro Nachmittag

(inkl. Kaffee/Kuchen)

45

25


BILDUNGSHAUS

Biblische Impulse

Geistliche Abende in der

Fastenzeit

Den Stein ins Rollen bringen

18

Mo 01.04.2019

Traumgestalten (Lk9, 28b-36)

21

Mo 08.04.2019

Antwort auf so viele Fragen (Lk13, 1-9)

24

Mo 15.04.2019

Endstation Heimat (Lk15, 1-3; 11-32)

Mit drei verschiedenen Stellen aus dem Lukasevangelium

wollen wir versuchen bei uns einen

Stein zum Rollen zu bringen.

Bibelarbeit, Impulse, Texte, Lieder und Austauschgespräche

unterstützen dabei, die Themenschwerpunkte

unterschiedlich anzugehen bzw. bei jeder

und jedem von den Glauben ins Rollen zu bringen.

Beginn: jeweils 20.00 Uhr

Ende: gegen 21.30 Uhr

Ort: Pfortesaal – bitte an der Mutterhauspforte

läuten!

Begleitung: Sr. Franziska Bachmann

Gabriele Merk

Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Die Abende sind kostenfrei, eine kleine Spende ist

freigestellt.

26


Maximilian Kolbe

Geistliche Abende in der

Adventszeit

Verschlossen war das Tor

Mo 02.12.2019

Ent – schlossen werden (Jes. 63,19)

Mo 09.12.2019

Warten lernen (Lk12,36)

59

62

Biblische Impulse

Mo 16.12.2019

Auf – machen (Off 3,20)

Die Adventszeit ist eine besondere Zeit. Sie ist

durch ihren Reichtum an Symbolen dazu angetan,

immer wieder neu nach den Wurzeln unserer Existenz

und nach den Quellen der unzerstörbaren

Freude zu suchen.

An drei Montagen wollen wir in Gemeinschaft diesen

Weg mit biblischen Texten und Impulsen

gehen.

Beginn: jeweils 20.00 Uhr

Ende: gegen 21.30 Uhr

Ort: Pfortesaal – bitte an der Mutterhauspforte

läuten!

Begleitung: Sr. Franziska Bachmann

Gabriele Merk

Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Die Abende sind kostenfrei, eine Spende ist

freigestellt.

65

27


JAHRESPROGRAMM

Kreativität und Spiritualität

28


Kloster Reute 2019

„Trommle mein Herz für das

Leben, singe mein Mund dem

Frieden“

Trommeln von Kopf bis Fuß

Fr 18.01. bis So 20.01.2019

Beginn: 18.00 Uhr

Ende: 13.00 Uhr

Biblische Impulse, afrikanische Rhythmen erforschen,

trommeln, singen, tanzen …

Bei der Anmeldung bitte mitteilen, wer eine Trommel

mitbringen kann!

»»

Dieses Angebot richtet sich an Frauen und

Männer aller Altersgruppen.

12 – 20 Teilnehmende

Begleitung:

Kursgebühr: 100,00 €

Sonja Baumann

Sr. Margot Spinnenhirn

Vollpension: 108,30 € EZ fl. Wasser/WC

118,70 € EZ Du/WC

108,30 € DZ Du/WC

01

Kreativität und Spiritualität

29


BILDUNGSHAUS

Kreativität und Spiritualität

Biblische Figuren nach Doris Egli

Herstellung biblischer Figuren

05

08

Fr 08.02. bis Sa 09.02.2019

Fr 22.02. bis Sa 23.02.2019

Beginn: jeweils 14.00 Uhr

Ende: jeweils 18.00 Uhr

Im Kurs werden biblische Figuren (30 cm) nach

Doris Egli hergestellt.

»»

Dieses Angebot richtet sich an Frauen und

Männer aller Altersgruppen.

6 – 12 Teilnehmende

Begleitung: Sr. Birgit Bek

Kursgebühr: 85,00 €

Materialverbrauch wird im Kurs mit

Barbezahlung abgerechnet.

Vollpension: 61,80 € EZ fl. Wasser/WC

67,00 € EZ Du/WC

61,80 € DZ Du/WC

Hinweis: Vier Wochen vor Kursbeginn wird den

Teilnehmenden eine Materialliste sowie der Kursablauf

zugesandt.

30


Maximilian Kolbe

Die Kunst der kleinen Schritte

Tagesseminar als Impuls zum

Wochenbeginn – Ausdrucksmalen,

Achtsamkeitsübungen, Meditation

An den Montagen wollen wir erforschen, wo wir

mit dem Thema des Tages stehen und in welche

Richtung wir uns in kleinen Schritten bewegen

wollen. Wie kann ein kleiner Schritt gelingen – auf

körperlicher, mentaler oder spiritueller Ebene. Was

steht im Weg, verhindert was unterstützt und fördert

unsere Vorwärtsbewegungen?

Wir wollen gemeinsam malend und gestaltend mit

Werten und Wertungen umgehen und mit Akzeptanz

und Humor unsere kleinen Schritte begrüßen.

Mo 18.02.2019

Festhalten – Loslassen

07

Kreativität und Spiritualität

Wann ist es wichtig, an etwas oder jemanden

festzuhalten, wo ist es hinderlich? Kann und will

ich loslassen?

Im gestalterischen Ausdruck, durch geführte Meditation

und das gemeinsame In-die-Tiefe-gehen

können wir herausfinden, was unser nächster

Schritt sein kann.

Mo 01.07.2019

Erblühen in der Fülle

36

Im Sommer zeigt sich die Natur in ihrer ganzen

Pracht. Der Schönheit dieser Fülle wollen wir mit

Hilfe von Farben und Formen, Meditationen und

Achtsamkeitsübungen in uns auf die Spur kommen.

31


JAHRESPROGRAMM

Kreativität und Spiritualität

43

Mo 23.09.2019

Ernten und Danken

An diesem Tag können wir mit den Begriffen

gestalterisch und in der Meditation erforschen,

was wir gesät haben und wie unsere Ernte aussieht.

Wir können nachspüren, wofür wir dankbar sind

und was wir als nächsten kleinen Schritt noch

säen wollen.

58

Mo 02.12.2019

Dunkelheit und Licht

In der beginnenden Adventszeit beschäftigen wir

uns mit der äußeren Dunkelheit und der Aussicht

auf das (Weihnachts)Licht. Durch den freien Ausdruck

mit Farben, Formen und meditativen

Übungen erspüren wir unsere eigene Dunkelheit,

unser eigenes Licht und lassen uns kreativ zu neuen

kleinen Schritten führen.

Beginn: jeweils 10.00 Uhr

Ende: jeweils 17.00 Uhr

»»

Das Angebot richtet sich an Frauen und Männer,

die sich zum Wochenbeginn auf eine kreative

Suche nach sich selbst machen wollen.

8 – 14 Teilnehmende

Begleitung: Dr. Susanne Burkhard

Christiane Liptak

Kursgebühr: 90,00 € (incl. Mittagessen,

Nachmittagskaffee)

32


Kloster Reute 2019

Jede Farbe birgt in sich ihre

Seele … (Emil Nolde)

Sa 30.03. bis So 31.03.2019

Beginn: 10.00 Uhr

Ende: 17.00 Uhr

Einladung, sich ein Wochenende mit der Essenz

der Farbe ROT zu beschäftigen:

Kreativ – spirituell – therapeutisch

Die Farbe ROT kann uns auf sehr verschiedene Art

und Weise aufrütteln.

Wie nehme ich die rote Farbe wahr, was verbinde

ich mit ihr in der äußeren Welt – in der Welt, in

der Literatur, in der Spiritualität und in mir?

Wo weckt das ROT unsere Lebenskräfte und vitalisiert

uns und wo ängstigt, bedroht es uns? Die

Spannungen des ROT reicht von sanfter Wärme bis

hin zu heftigem Zorn.

Wir werden mit kreativem Ausdruck malend uns

selbst erfahren, den Prozess mit Meditationen und

Übungen vertiefen, mit dem Ziel, die vielfältigen

Facetten des ROT in uns zu entdecken.

»»

Dieses Angebot richtet sich an Frauen und

Männer aller Altersgruppen.

8 – 12 Teilnehmende

Begleitung:

Christiane Liptak

Dr. Susanne Burkhard

Kursgebühr: 145,00 (incl. Material)

Vollpension:

77,10 € EZ fl. Wasser/WC

82,30 € EZ Du/WC

77,10 € DZ Du/WC

17

Kreativität und Spiritualität

33


BILDUNGSHAUS

Kreativität und Spiritualität

Osterfreude tanzen

„Während sie noch darüber redeten, trat er

selbst in ihre Mitte …“

27

Ostermontag 22.04.2019

Beginn: 14.00 Uhr

Ende: 18.00 Uhr

Boten der Auferstehung haben zu den Frauen am

leeren Grab gesprochen. Einige der Jünger sind

bereits dem Auferstandenen selbst begegnet. Dennoch

brauchen sie Zeit, um vom Staunen zum Verstehen

zu kommen. Und von da zum Glauben, um

schließlich selbst von Freude erfüllte Zeugen des

Ostergeschehens zu werden. Auf diesem Weg bleiben

sie nicht sich selbst überlassen. Wir wollen

uns ihnen anschließen.

In meditativen Tänzen und Tänzen aus der internationalen

Folklore folgen wir dem Text des Lukasevangeliums.

Wir tanzen mal ruhig und getragen,

mal rhythmisch und beschwingt.

Im gemeinsamen Kreisen um die Mitte könnte

auch Ihr persönlicher Osterglaube neu berührt

werden und die Osterfreude in Ihrem Herzen

wachsen.

Bitte mitbringen: leichte Schuhe mit weicher Sohle

»»

Das Angebot richtet sich an geübte und ungeübte

Tanzfreudige aller Altersstufen.

12 – 25 Teilnehmende

Begleitung:

Petra Gockel

Sr. Mirjam Engst

Kursgebühr: 25,00 € (inkl. Nachmittagskaffe)

34


Maximilian Kolbe

Psalm 139 tanzen

„Meine Seele und Glieder sind dir

vertraut, …“

So 13.10.2019

Beginn: 14.00 Uhr

Ende: 18.00 Uhr

Dieser Psalm ist eines der innigsten Lieder des

Alten Testamentes. Es ist ein Dialog mit Gott, ein

staunendes Kreisen um die Erfahrung seiner bergenden

Gegenwart.

In meditativen Tänzen und Tänzen aus der internationalen

Folklore wollen wir die Psalmverse bewegen.

Wir tanzen mal ruhig und getragen, mal

rhythmisch und beschwingt.

Sie sind eingeladen, sich in die Erfahrung des Psalmisten

mit hinein nehmen zu lassen und ihr im

Tanz Raum zu geben. So können auch eigene

Erfahrungen mitschwingen und Psalmworte zu

inspirierenden Wegbegleitern werden.

Bitte mitbringen: leichte Schuhe mit weicher Sohle

»»

Das Angebot richtet sich an geübte und ungeübte

Tanzfreudige aller Altersstufen.

12 – 25 Teilnehmende

Begleitung:

Petra Gockel

Sr. Mirjam Engst

Kursgebühr: 25,00 € (incl. Nachmittagskaffee)

49

Kreativität und Spiritualität

35


Kreativität und Spiritualität

36

Jede Farbe birgt in sich ihre

Seele … (Emil Nolde)

Kreativ – spirituell – therapeutisch

Einladung, sich ein Wochenende mit der Essenz

von SCHWARZ und WEISS zu beschäftigen.

55

Sa 16.11. bis So 17.11.2019

Beginn: 10.00 Uhr

Ende: 17.00 Uhr

WEISS und SCHWARZ in seiner Polarität konfrontiert

uns mit den Extremen von Hell und Dunkel.

In der Tiefe des SCHWARZ können wir Trauer und

Aggression begegnen, aber auch tiefem Frieden

und Beheimatung im Weiblichen.

Im WEISS erscheinen das Licht, die Helligkeit und

Klarheit, aber auch die Stabilität des männlichen

Prinzips.

Wie erlebe ich die Qualitäten dieser Farbgegensätze

in mir, in der Begegnung:

körperlich – psychisch – spirituell

Diesen Fragen werden wir nachgehen und uns

malend, nach Innen horchend auf den Weg machen.

Der kreative Prozess wird durch Meditationen und

Übungen vertieft.

»»

Das Angebot richtet sich an Frauen und Männer,

die sich auf eine kreative Suche nach sich selbst

machen wollen.

8 – 12 Teilnehmende

Begleitung:

Christiane Liptak

Dr. Susanne Burkhard

Kursgebühr: 145,00 € (incl. Material)

Vollpension:

77,10 € EZ fl. Wasser/WC

82,30 € EZ Du/WC

77,10 € DZ Du/WC

JAHRESPROGRAMM


Kloster Reute 2019

Umbrüche – Aufbrüche –

Lebenshilfe

37


Umbrüche – Aufbrüche – Lebenshilfe

38

Familienstellen – ein

Versöhnungsweg

Seminar

06

35

48

Fr 15.02. bis So 17.02.2019

Fr 28.06. bis So 30.06.2019

Fr 11.10. bis So 13.10.2019

Beginn: 18.00 Uhr

Ende: 13.00 Uhr

Das Familienstellen ist eine außergewöhnlich wirksame

Methode, um komplexe familiäre Bindungen

und mögliche Verstrickungen ans Licht zu bringen.

Im Aufstellungsprozess werden diese Bindungen

sichtbar und überraschende Einsichten ermöglichen

oft ungeahnte Lösungen. Oft sind es die unbewussten

Wiederholungen von schweren Schicksalen

unserer Angehörigen aus früheren Generationen.

Welche Lebensziele will ich den Blick nehmen? Wo

bedarf es vielleicht noch der Versöhnung? Gleichzeitig

wird die Suche nach dem eigenen spirituellen

Weg unterstützt.

»»

Das Angebot richtet sich an Frauen und Männer

aller Altersgruppen.

8 – 12 Teilnehmende, zusätzlich bis zu 4 Teilnehmende

ohne eigenes Anliegen

Begleitung: Clemens Janosch

Kursgebühr: 200,00 €

80,00 € für Teilnehmende, ohne die

Möglichkeit ein eigenes Anliegen

einzubringen.

Vollpension: 108,30 € EZ fl. Wasser/WC

118,70 € EZ Du/WC

108,30 € DZ Du/WC

BILDUNGSHAUS


Maximilian Kolbe

Umgang mit dem Älterwerden

Eine Herausforderung und Chance

Do 21.03.2019

Beginn: 09.30 Uhr

Ende: ca. 17.00 Uhr

Diese Zeit ist, wenn wir sie zu nutzen wissen, die

Erntezeit im Leben.

Wir handeln weise, wenn wir die Früchte unserer

eigenen Erfahrungen erkennen und achten können

und sie dann evtl. auch weitergeben.

Was war und was sollte noch kommen?

Was hat Priorität?

Was stützt uns, was bremst uns?

Wie können wir uns weiterhin Freude und somit

Lebensqualität erhalten?

Welche Ernte dürfen wir nun einfahren?

Was können wir selber dazu beitragen um körperlich

und geistig beweglich zu bleiben?

Verschiedene Impulse und Übungen, Austausch in

der Gruppe, Stille/Besinnung, Bewegung und Tanz

können uns helfen, der Fülle auf die Spur zu kommen

und ihr Raum zu geben in unserem Leben.

»»

Das Angebot richtet sich an Frauen und Männer

ab 60 Jahre.

12 – 16 Teilnehmende

Begleitung: Irmgard Högerle

13

Kursgebühr: 48,00 € (inkl. Material, Mittagessen

und Kaffee/Kuchen)

Umbrüche – Aufbrüche – Lebenshilfe

39


JAHRESPROGRAMM

Umbrüche – Aufbrüche – Lebenshilfe

40

Bewusst meinen neuen

Lebensabschnitt gestalten

Versöhnung mit Vergangenem

19

Fr 05.04. bis So 07.04.2019

Beginn: 18.00 Uhr

Ende: 13.00 Uhr

Das Seminar hilft Ihnen, Ihren neuen Lebensabschnitt

mit den Chancen, die er eröffnet, bewusst

zu gestalten: Wo stehe ich? Welche Lebensziele will

ich (neu) in den Blick nehmen? Wie will ich diese

umsetzen und welche Schritte sind dafür nötig? Wo

bedarf es vielleicht noch der Versöhnung?

Dabei kann es z. B. um Klärungen mit Erkrankungen

gehen, um die Ablösung von den Kindern,

um mühsame Erbauseinandersetzungen, um Trennungserfahrungen

oder aktuelle und zurückliegende

Kränkungen in Beruf und Familie.

Durch die Erfahrung einer geschützten und sich

gegenseitig stärkenden Gruppe werden Sie persönlich

in Ihren nächsten Schritten unterstützt.

Arbeitsmethoden sind u. a. lösungsorientierte

Systemaufstellungen und Versöhnungsrituale.

»»

Das Angebot richtet sich an Frauen und Männer

aller Altersgruppen.

8 – 12 Teilnehmende

Begleitung: Clemens Janosch

Kursgebühr: 200,00 €

Vollpension: 108,30 € EZ fl. Wasser/WC

118,70 € EZ Du/WC

108,30 € DZ Du/WC


Kloster Reute 2019

Gönn dir Zeit. Es ist dein Leben

Vortragsabend mit Abtprimas em.

Dr. Notker Wolf OSB

Fr 17.05.2019

Beginn: 19.00 Uhr

Zeit ist Geld, Zeit ist knapp, oder man hat alle Zeit

der Welt. Der Alltag spiegelt sehr oft hyperaktive

Hektik oder träges Vertrödeln der Lebenszeit.

Diesen Extremen ist auch der Benediktiner wie

jeder andere Spitzenmanager ausgesetzt und damit

auch immer gefordert.

Dr. Notker Wolf OSB kann diesem Tempo der Zeit

weder entrinnen noch einfach aussteigen.

Doch wer ihm begegnet, ist überrascht: von seiner

Präsenz, von seiner Leidenschaft, den Moment zu

leben.

Was gibt ihm die Kraft?

In seinem Vortrag stellt er das Geschenk der Zeit

in den Mittelpunkt und geht der Frage nach, was

wir damit anfangen können.

Ein Thema das uns alle betrifft.

Lassen Sie sich von ihm inspirieren.

Einritt: 12,00 €

10,00 € ermäßigt

30

Umbrüche – Aufbrüche – Lebenshilfe

41


Umbrüche – Aufbrüche – Lebenshilfe

42

Der Tod und die Trauer haben

viele Facetten

„Die Verstorbenen im Herzen tragen, nicht

ihre Todesart“

29

Fr 17.05. bis So 19.05.2019

Beginn: 18.00 Uhr

Ende: 14.00 Uhr

Ein Suizid verändert das Leben der Hinterbliebenen

grundlegend und lässt sie oftmals zunächst im

Chaos der Gedanken und Gefühle zurück.

Die Ohnmacht des Verlustes, die Frage nach dem

„Warum“, eventuelle Schuldgefühle oder Schuldvorwürfe,

die Reaktion des Umfeldes, das Durcheinander

der eigenen Gedanken und Gefühle – all

die soll an diesem Wochenende Zeit und Raum

bekommen. Unterstützend wirkt die Gemeinschaft

anderer Betroffener.

Wir laden Sie ein, mit ganz unterschiedlichen

Methoden, wie z. B. Meditation, Schreiben, Symbolen,

Ritualen, Bewegung und mit viel Platz für

das Gespräch, Ihrer Trauer Raum zu geben.

Wir können Ihnen den Schmerz nicht nehmen, wir

können Sie aber ein Stück des Weges begleiten.

10 – 15 Teilnehmende

Begleitung:

Wilfried Müller

N. N.

Kursgebühr: 90,00 €

Vollpension: 108,30 € EZ fl. Wasser/WC

118,70 € EZ Du/WC

108,30 € DZ Du/WC

Information:

Wilfried Müller

Tel. 07121/139478

E-Mail: info@begleitung-coaching-supervision.de

BILDUNGSHAUS


Maximilian Kolbe

Mann und Frau und

Frau und Mann …

Vom Ursprung bis heute

Sa 01.06.2019

Beginn: 09.30 Uhr

Ende: 17.00 Uhr

Männer und Frauen sind heute verunsichert: Was

bedeutet es eigentlich ein Mann zu sein, was

bedeutet es eine Frau zu sein? Hat diese Unterscheidung

noch Sinn?

Wir erkunden in diesem Seminar in jüdisch-christlicher

Tradition den Ursprung von Mann und Frau

und betrachten vor diesem Hintergrund unsere

eigene Geschichte.

Im Seminar lassen wir uns von der Schöpfungsgeschichte

und von beispielhaften Männer- und

Frauengestalten der Bibel inspirieren.

Mittels leiblicher und geistiger Übungen wollen wir

das Mann- und Frausein in die Erfahrung bringen.

»»

Das Angebot richtet sich an Frauen und Männer

aller Altersgruppen.

10 – 20 Teilnehmende

Begleitung:

Cornelia Behnke

Herbert Vonier

32

Kursgebühr: 40,00 € (inkl. Material, Mittagessen,

Kaffee/Kuchen)

Umbrüche – Aufbrüche – Lebenshilfe

43


Umbrüche – Aufbrüche – Lebenshilfe

44

Wochenende für trauernde

Männer

42

Fr 20.09. bis So 22.09.2019

Beginn: 18.00 Uhr

Ende: 13.00 Uhr

Männer trauern anders, aber nicht minder tief!

Männer trauern wirklich, Sie sind betroffen?

Sie trauern vielleicht auf eine andere Art, aber

nicht minder tief.

Männer und Frauen haben grundsätzlich dieselben

Gefühle, denn Gefühle sind dem Menschen angeborene

lebensnotwendige Kräfte. Trauer macht den

Verlust um einen geliebten Menschen bewusst und

fördert die Bewältigung dieses Verlustes. Wenn wir

Trauer zum Ausdruck bringen und uns mit ihr auseinandersetzen,

dann findet Heilung statt.

Trauer und Schmerz werden ganz individuell ausgedrückt.

Ich bin ein Mann – auch in meiner Trauer.

Diese Gewissheit ist notwendig, um die eigene Trauer

auch vor anderen zeigen zu können. Verbunden

sein und Anteilnahme anderer Männer ist wichtig!

Dieser Rahmen erlaubt es, eigene Erfahrungen

auszutauschen, sich verschiedenen Themen des

Trauerprozesses mit unterschiedlichen Methoden

zuzuwenden und so ein Stück des Weges in

Gemeinschaft mit anderen Männern zu gehen.

10 – 15 Teilnehmende

Begleitung:

Wilfried Müller

N. N.

Kursgebühr: 90,00 €

Vollpension: 108,30 € EZ fl. Wasser/WC

118,70 € EZ Du/WC

108,30 € DZ Du/WC

Information:

Wilfried Müller

Tel. 07121/139478

E-Mail: info@begleitung-coaching-supervision.de

JAHRESPROGRAMM


Kloster Reute 2019

Wenn wir uns verstehen,

ist das himmlisch

Wochenende für Paare

Fr 27.09. bis So 29.09.2019

Beginn: 18.00 Uhr

Ende: 13.00 Uhr

Dieses Seminar bietet Paaren die Möglichkeit die

Gewaltfreie Kommunikation nach Marshall B.

Rosenberg kennen zu lernen bzw. für diejenigen,

die damit schon in Kontakt sind, zu vertiefen.

Auf dem Hintergrund der spirituellen Haltung und

zugleich mit Hilfe der konkret praktischen Kommunikationsmethode

soll die Beziehung genährt

werden, indem wir Raum und Anleitung anbieten

für gegenseitiges Zuhören und Gehört werden.

In einem Rahmen von Achtsamkeit und Wertschätzung

ist aufrichtige Begegnung möglich. Wir hören

auf uns selbst und aufeinander und hören auf die

hinter den Worten stehenden Anliegen und Werte.

So kann ein Raum entstehen, in dem jenseits von

Veränderungswünschen an den Anderen Begegnungen

von Herz zu Herz möglich sind, nach

denen wir uns sehnen.

»»

Das Angebot richtet sich an Paare die „Zeit miteinander

und füreinander“ verbringen wollen.

4 – 8 Paare

Begleitung:

Jutta Kromer

Benjamin Volk

Kursgebühr: 200,00 € pro Paar

Vollpension: 108,30 € EZ fl. Wasser/WC

118,70 € EZ Du/WC

108,30 € DZ Du/WC

44

Umbrüche – Aufbrüche – Lebenshilfe

45


BILDUNGSHAUS

Umbrüche – Aufbrüche – Lebenshilfe

Gewaltfreie Kommunikation

nach Marshall B. Rosenberg

Grundausbildung in 4 Modulen

Termine:

47

47

1. Modul: Fr 11.10. bis So 13.10.2019

2. Modul: Fr 08.11. bis So 10.11.2019

3. Modul: Fr 17.01. bis So 19.01.2020

4. Modul: Fr 06.03. bis So 08.03.2020

Beginn: jeweils 09.30 Uhr

Ende: jeweils 15.00 Uhr

Mit der Gewaltfreien Kommunikation als Haltung

der Achtsamkeit und der Wertschätzung im

menschlichen Miteinander, die ihren Ausdruck in

einer konkreten Gesprächsmethode findet, gelangen

wir zu einem tieferen Verständnis für unser

Gegenüber und für uns selbst und finden so oft

überraschende Lösungen.

Im Wechsel zwischen Informationseinheiten, Gruppenangeboten,

Partnerarbeit, spielerischen Elementen

lernen Sie die Anwendungsmöglichkeiten

der GFK in Ihrem beruflichen und persönlichen Alltag

umfassend kennen.

Sie vertiefen die GFK praktisch an eigenen Beispielen

aus Ihrer Erfahrungswelt und gewinnen so

Klarheit und Sicherheit in Dialogen und auch in

Konfliktsituationen.

46


Maximilian Kolbe

Umrahmt von spirituellen Impulsen lernen Sie den

Handlungsspielraum kennen und genießen, der

sich öffnet, wenn wir wissen, worum es jedem

Einzelnen geht.

»»

Das Angebot richtet sich an Interessierte für

eine umfassende GFK-Fortbildung.

Nähere Informationen oder Flyer gerne über

ju.kromer@gmx.de

8 – 12 Teilnehmende

Begleitung: Jutta Kromer

Assistenz N.N.

Kursgebühr: 200,00 € je Modul

Vollpension je Modul: 126,10 € EZ fl. Wasser/WC

136,50 € EZ Du/WC

126,10 € DZ Du/WC

Umbrüche – Aufbrüche – Lebenshilfe

47


Umbrüche – Aufbrüche – Lebenshilfe

48

Komm mal zu dir selbst

… ins Haus der inneren Zuversicht

54

Fr 15.11. bis So 17.11.2019

Beginn: 18.00 Uhr

Ende: 13.00 Uhr

Zu sich selbst (hin und wieder) kommen, das stärkt

unser Gemüt, was ja soviel bedeutet wie „guten

Mutes“ zuversichtlich im Leben zu stehen. Das ist

die Grundlage eines guten Selbstvertrauens, mündend

in Zielklarheit und Belastungsfähigkeit. Einkehr

und Ruhe öffnen dafür die Türen. Dann

zeigen sich uns stärkende Sinnorientierungen, die

blinden Aktionismus verhindern und uns nur

durchs Leben rutschen lassen. Selbstbewusst

erkennen wir: Wer in sich selber nicht zu Hause

ist, ist nirgendwo zu Haus ... Eine Orientierung

durch Reduzierung hingegen zeigt uns, worauf es

wirklich ankommt, etwas, wofür zu leben es sich

lohnt. Das schenkt Kraft und Elan. Wunderbar, was

dann auch alles so möglich ist.

Das Seminar öffnet Ihnen die Türen zu mehr Achtsamkeit,

geistig-seelische Stabilität und hilft Ihnen

der Sehnsucht des Herzen zu folgen.

Bitte mitbringen: Schreibzeug, Buntstifte und ein

an sich selbst adressierter, frankierter Briefumschlag

warme Socken

»»

Das Angebot richtet sich an Frauen und Männer

aller Altersgruppen.

12 – 16 Teilnehmende

Begleitung:

Otto Pötter

Kursgebühr: 135,00 €

Vollpension: 108,30 € EZ fl. Wasser/WC

118,70 € EZ Du/WC

108,30 € DZ Du/WC

JAHRESPROGRAMM


Wochenende für Trauernde, die

einen lieben Menschen verloren

haben

Do 12.12. bis So 15.12.2019

Beginn: 18.00 Uhr

Ende: 14.00 Uhr

„Nur was ich annehme, kann ich verwandeln“

Den Aufschwung loslassen, bereit werden zum

Abschied, zum Nicht-mehr-Können, zur Dunkelheit,

Wandlung geschehen lassen.

Der Novembertag hat zu mir gesprochen.

Mir wird seine verborgene Schönheit offenbar,

wie ich sie noch nie erlebte.

„Nur was ich annehme, kann ich verwandeln.“

Carl Gustav Jung

… doch wenn der Schmerz einen Ort hat wo er sein

darf, wenn Tränen fließen dürfen, kann Trauer sich

wandeln und Leben wieder in Bewegung kommen.

Vielleicht sehnen Sie sich nach tröstender Nähe

von Menschen, bei denen Sie sich geborgen wissen.

Es gibt keinen Weg vorbei an Trauer und Schmerz.

Wir müssen diese Gefühle annehmen, dem

Schmerz Raum geben und der Trauer Zeit lassen.

In Gesprächen, Meditationen, Ritualen, kreativen

Elementen und Körperarbeit gehen wir einen

gemeinsamen Weg. Zeit soll auch zur Begegnung

untereinander und für Einzelgespräche zur Verfügung

stehen.

10 – 15 Teilnehmende

Begleitung:

Wilfried Müller

Sabine Erz

63

Kursgebühr: 90,00 €

Vollpension: 165,10 € EZ fl. Wasser/WC

180,70 € EZ Du/WC

165,10 € DZ Du/WC

Information:

Wilfried Müller

Tel. 07121/139478

E-Mail: info@begleitung-coaching-supervision.de

Umbrüche – Aufbrüche – Lebenshilfe

Kloster Reute 2019

49


BILDUNGSHAUS

Kunst, Literatur und

Kultur im Kloster

50


Maximilian Kolbe

von wegen + wandlungen

Ausstellung mit Bildern und Grafiken

von Uli Viereck

So 10.11. bis So 08.12.2019

Ausstellungseröffnung:

So 10.11.2019

10.30 Uhr Vernissage mit Gottesdienst in der

Wallfahrtskirche St. Peter und Paul

Öffnungszeiten der Ausstellung:

Mo – Fr | jeweils 09.00 bis 12.00 Uhr,

13.00 bis 18.00 Uhr

Sa | 09.00 bis 12.00 Uhr, 14.00 bis 17.00 Uhr

Ausstellung mit Spurensuche durch das Labyrinth

und die Bibel mit Bildern und Grafiken.

Gezeigt wird eine Auswahl an Werken des Künstlers,

Kath. Theologen und Seelsorgers Uli Viereck.

Geb. 1959 in Rottweil, arbeitet als Pastoralreferent

in Villingen-Schwenningen und als Klinik- und

Hospizseelsorger am Schwarzwald-Baar-Klinikum.

Malerei und grafische Techniken begleiten Viereck

seit der Jugendzeit.

Er gestaltet seine Bilder angesichts täglicher Konfrontation

mit Menschen in Krankheit, Trauer und

Krisen.

Seine Werke regen dazu an, das Leben im Hier und

Jetzt zu bejahen und dabei auch tiefer zu schauen,

wo sich Wandlung ereignet und sich auch noch im

Tod Zukunft eröffnet.

Das Labyrinth als Symbol für den Lebensweg greift

Viereck immer wieder in besonderer Weise auf und

verbindet es mit Facetten des Lebens und

Geschichten der Bibel.

Weitere Informationen zur Ausstellung und

Rahmenprogramm ab Februar unter

www.kloster-reute.de

53

Kunst, Literatur und Kultur im Kloster

51


JAHRESPROGRAMM

Kunst, Literatur und Kultur im Kloster

Von Klassik bis Jazz

Klarinettentrio Schmuck

57

Sa 23.11.2019, 19.30 Uhr

Festsaal im Kloster Reute

Das junge dynamische KLARINETTENTRIO

SCHMUCK mit Sayaka Schmuck, Oliver Klenk und

Til Renner bieten feinste Kammermusik auf höchsten

Niveau.

Neben der außergewöhnlichen und seltenen

Kombination von Klarinette, Bassetthorn und Baß-

Klarinette zeichnet sich das Trio durch sprudelnde

Spielfreude, magischen Dialog und homogenes

Zusammenspiel aus.

Sayaka Schmuck, Oliver Klenk und Til Renner

spannen mit ihrem Programm den Bogen mit

Werken von klassischen Komponisten wie

W. A. Mozart und A. Dvorák bis hin zu modernen

Stücken bekannter Jazzkomponisten wie

Irving Berlin und Paul Desmond.

Festsaal des Klosters

Eintritt:

20,00 Euro

18,00 Euro ermäßigt

52


Kloster Reute 2019

Gib dem Engel eine Chance!

Eine Atempause im Advent

So 08.12.2019

Beginn: 19.00 Uhr

Ort:

Festsaal des Klosters

Andrea Schwarz, Autorin, liest aus ihrem reichhaltigen

Repertoire an Texten, Gedichten und

Geschichten.

Schwester Franziska Bachmann umrahmt die

Lesung musikalisch am Flügel.

Manchmal hört man in den Tagen des Advents den

etwas resignierten Stoßseufzer:

„Früher war Weihnachten später!“

– einem scheint die Zeit davon zu rennen mit all

dem, was man noch erledigen und besorgen will.

Und es stimmt schon, manchmal kann man sich da

nicht ausklinken – und will es eigentlich auch gar

nicht. Denn irgendwie ist es ja schon schön – aber

manchmal halt auch ein wenig viel.

Wie wäre es denn mit einer Atempause im Advent

– Texte, Musik, ein wenig zur Ruhe kommen?

Dem nachspüren, was Weihnachten sein will – und

was jetzt wirklich wichtig ist.

Und sich dazu ermutigen zu lassen, die Fenster

vielleicht doch ungeputzt zu lassen – und stattdessen

bei einem Tee dem Engel eine Chance zu

geben.

Eintritt: 12,00 €

10,00 € ermäßigt

61

Kunst, Literatur und Kultur im Kloster

53


BILDUNGSHAUS

Entdeckungen mit

Heilpflanzen

54


Maximilian Kolbe

Duftende Cremes

Wissen was drin ist: Naturkosmetik selbst

herstellen

Sa 30.03.2019

Beginn: 10.00 Uhr

Ende: 16.30 Uhr

Lernen Sie die Herstellung eigener Cremes kennen.

So verwöhnen Sie Körper und Seele mit selbstgewählten,

hochwertigen Zutaten und natürlichen

Düften.

Mit ein wenig Übung lassen sich die Rezepturen

den eigenen Bedürfnissen anpassen.

An diesem Tag stellen wir drei Cremes her: von

Produkten aus wenigen Zutaten bis zu Cremes und

Pflegelotionen mit feuchtigkeitsbindenden,

restrukturierenden Wirkstoffen.

Beduftet werden unsere Zubereitungen mit den

feinen Duft ätherischer Pflanzenöle.

»»

Dieses Angebot richtet sich an Frauen und

Männer aller Altersgruppen.

12 – 20 Teilnehmende

Begleitung: Sr. Birgit Bek

Kerstin Ginzel

Kursgebühr: 115,00 € (inkl. Verpflegung und

Material)

16

Entdeckungen mit Heilpflanzen

55


JAHRESPROGRAMM

Entdeckungen mit Heilpflanzen

Die Heilkraft der Knospen

und Triebe

Alte Volksheilkunde neu entdeckt

22

Di 09.04.2019

Beginn: 10.00 Uhr

Ende: 16.30 Uhr

Junges pflanzliches Leben ist eine besonders reichhaltige

Quelle gesundheitsfördernder Stoffe.

Schon seit Urzeiten kennt man diese vitale Kraft.

Erfahren Sie aus diesem reichen Wissen rund um

die Gewinnung und Anwendung dieser frischen

Pflanzenenergie, von der Küche bis zur Hausapotheke!

»»

Dieses Angebot richtet sich an Frauen und

Männer aller Altersgruppen.

12 – 18 Teilnehmende

Begleitung: Sr. Birgit Bek

Ulrike Schuler

Kursgebühr: 95,00 € (inkl. Verpflegung und

Material)

56


Kloster Reute 2019

Pflege des Immun- und

Abwehrsystems

Gesundheitstag

Sa 27.04.2019

Beginn: 10.00 Uhr

Ende: 16.30 Uhr

Schon Paracelsus lehrte: „Der Tod sitzt im Darm.“

Deshalb widmen wir uns auf dem Aufbau der

Darmschleimhaut und den schädlichen Einflüssen

bestimmter Nahrungsmittel auf das Darmmilieu.

Nicht nur der Darm gehört zu unserem Immunsystem,

sondern auch unsere Atmung, sowie des

Gehirn- und Nervensystem.

Zu all dem bekommen Sie praktische Hinweise,

wie das Immunsystems mit Kräutern, Heilpflanzen

und einem gesunden Lebensrhythmus tatkräftig

unterstützt werden kann.

Eine wichtige und sehr umfangreiche Rolle in

unserem Abwehrsystem nimmt das Lymphsystem

ein.

Deshalb bieten wir den erweiterten und zusammenhängenden

Gesundheitstag „Unterstützung

und Pflege des Lymphsystems“ an.

»»

Dieses Angebot richtet sich an Frauen und

Männer aller Altersgruppen.

12 – 18 Teilnehmende

Begleitung: Sr. Birgit Bek

Eva Posselt

Kursgebühr: 95,00 € (inkl. Verpflegung und

Material)

28

Entdeckungen mit Heilpflanzen

57


BILDUNGSHAUS

Entdeckungen mit Heilpflanzen

58

Unterstützung und Pflege

des Lymphsystems

Gesundheitstag

33

Di 18.06.2019

Beginn: 10.00 Uhr

Ende: 16.30 Uhr

Das Wort „Lymphe“ kommt aus dem Griechischen

und heißt: „Klares Wasser“.

Damit ist unsere Körperflüssigkeit gemeint. Die

Lymphe ist ein wichtiger Faktor in der Zellabwehr,

besonders auch in der Krebszellen-Abwehr.

Zum Lymphsystem gehören Mandeln, die Thymusdrüse,

die Milz, das lymphatische Gewebe, die

Lymphbahnen, die Lymphknoten und der Blinddarm.

Die wichtigen Aufgaben des Lymphsystems werden

Ihnen genau erläutert.

Der Zusammenhang zwischen Immunsystem –

Darm und Abwehrsystem wird Ihnen klar dargestellt.

So erkennen Sie das Zusammenspiel zwischen

klarer Lymphe – Körperabwehr und Entstehen von

Krebs.

»»

Dieses Angebot richtet sich an Frauen und

Männer aller Altersgruppen.

12 – 18 Teilnehmende

Begleitung: Sr. Birgit Bek

Eva Posselt

Kursgebühr: 95,00 € (inkl. Verpflegung und

Material)


Maximilian Kolbe

„Beerenstarker“ – Genuss aus

dem Obstgarten

Kirsche und Co, … so rund, süß und

gesund!

Di 02.07.2019

Beginn: 10.00 Uhr

Ende: 16.30 Uhr

Zur Sommerszeit sind sie wieder in aller Munde,

denn die beerige Vielfalt bietet reichlich Vitamine

und Mineralstoffe und wenig Kalorien.

Aber vor allem übernehmen ihre gesunden Farbstoffe

wichtige Schutzfunktionen, indem sie Entzündungen

hemmen und gefährliche freie Radikale

entwaffnen.

Deshalb interessieren sich zunehmend Wissenschaftler

für die Heilwirkung der dunklen Beeren.

Lernen Sie Genuss und Gesundheit pur kennen mit

unseren heimischen Früchtchen!

»»

Dieses Angebot richtet sich an Frauen und

Männer aller Altersgruppen.

12 – 18 Teilnehmende

Begleitung: Sr. Birgit Bek

Ulrike Schuler

Kursgebühr: 95,00 € (inkl. Verpflegung und

Material)

37

Entdeckungen mit Heilpflanzen

59


JAHRESPROGRAMM

Entdeckungen mit Heilpflanzen

Ein Tag mit Hildegard von

Bingen

Heilwissen für Gesundheit und

Wohlbefinden aus dem Klostergarten

46

Di 08.10.2019

Beginn: 10.00 Uhr

Ende: 16.30 Uhr

Hildegard von Bingen ist eine der bedeutendsten

Frauengestalten des Mittelalters.

Sie war Äbtissin, Dichterin, Komponistin und

Naturforscherin.

Als Heilkundige legte sie viel Wert auf die

bewusste Ernährung und das rechte Maß in allen

Dingen.

Einer Vielzahl an Lebensmitteln, Kräutern, Gewürzen

oder Steinen hat sie in ihren Schriften therapeutische

und heilsame Qualitäten zugeordnet.

Lassen Sie sich darauf ein, dieser spannenden, heiligen

Frau zu begegnen und zu entdecken, welche

Aktualität sie hat.

»»

Dieses Angebot richtet sich an Frauen und

Männer aller Altersgruppen.

12 – 18 Teilnehmende

Begleitung: Sr. Birgit Bek

Ulrike Schuler

Kursgebühr: 95,00 € (inkl. Verpflegung und

Material)

60


Kloster Reute 2019

Hausapotheke für die kalte

Jahreszeit

Mit Heilpflanzen gesund durch den Winter

Sa 19.10.2019

Beginn: 10.00 Uhr

Ende: 16.30 Uhr

Lernen Sie bewährte Heilpflanzen und ihre Wirkungen

kennen:

Ob Halsweh, Husten, Schnupfen oder Probleme mit

der Verdauung, mit Hilfe pflanzlicher Helfer können

wir vielen Alltagsbeschwerden schnell und

kompliziert begegnen und unser Immunsystem und

die körpereigenen Abwehrkräfte unterstützen.

An diesem Tag stellen wir vier Zubereitungen für

die eigene Hausapotheke her.

»»

Dieses Angebot richtet sich an Frauen und

Männer aller Altersgruppen.

12 – 20 Teilnehmende

Begleitung: Sr. Birgit Bek

Kerstin Ginzel

Kursgebühr: 115,00 € (inkl. Verpflegung und

Material)

50

Entdeckungen mit Heilpflanzen

61


BILDUNGSHAUS

Frei-Raum im Kloster

62


Maximilian Kolbe

Einfach da sein …

Ohne Programm …

Einfach mal alles hinter sich

lassen …

Es muss nichts sein. Ich muss nicht funktionieren.

Ich brauche mich nicht nach anderen zu richten.

Ich darf einfach hier sein, so wie ich bin.

Die Erfahrung der letzten Jahre zeigt: Vielen Menschen,

die zu uns kommen, wollen einfach nur da

sein und die klösterliche Atmosphäre erleben, ohne

an ein festes Programm gebunden zu sein, ohne

Zeitdruck, nach ihren individuellen Gestaltungswünschen

und Vorstellungen.

Frei-Raum im Kloster

Individuelle Information und Anmeldung:

Gabriele Merk

Tel. 07524/708-211

63


Frei-Raum im Kloster

Auszeitwochenende für Männer

Ein Angebot des Auszeithauses

Oberschwaben

Fr 17.05. bis So 19.05.2019

Fr 04.10. bis So 06.10.2019

Beginn: 17.30 Uhr

Ende: 13.00 Uhr

Männer stehen einer „Auszeit“ anders gegenüber

als Frauen. Angesichts großer Anforderungen und

Verunsicherungen im Alltagsstress dürfte es gerade

für Männer sehr sinnvoll sein, innezuhalten und zu

sich selber zu finden. An einem speziellen „Männer-Auszeitwochenende“

haben Sie ungestörte Zeit

für sich; aber auch das Angebot einer gemeinsamen

Einführung und Begleitung und ein persönlich-individuelles

Gespräch mit einem Begleiter des

„Auszeithaus-Teams“.

4 – 10 Teilnehmende

Begleitung: Otto Braun, Dipl. Theol., Lic. rer. soc.,

Ehe-Familien- und Lebensberater

Dr. Hans-Dieter Schäfer,

evang. Theologe und Klinikseelsorger

Kursgebühr: 120,00 €

Vollpension: 108,30 € EZ fl. Wasser/WC

118,70 € EZ Du/WC

64

Anmeldung:

Geschäftsstelle Auszeithaus Oberschwaben

Goetheplatz 2

88214 Ravensburg

Tel. 0751/359777-7,

Mo – Do 09.00 bis 12.00 Uhr, 24h AB

E-Mail: info@auszeithaus.eu

Homepage: www.auszeithaus.eu

JAHRESPROGRAMM


Sommer-Wochenende für Großeltern

mit Ihren Enkelkindern

Fr 19.07. bis So 21.07.2019

Beginn: 18.00 Uhr

Ende: 13.00 Uhr

Wir wollen an diesem Wochenende miteinander

das feiern, was Großeltern und Enkelkinder einander

zu geben haben:

Zeit und Lebensgeschichte, gepaart mit Spielfreude

und Lebendigkeit und vieles, vieles mehr.

In franziskanischer Atmosphäre genießen wir das

Kloster, den Garten und das Miteinander.

Wir singen, tanzen, spielen, basteln, erzählen und

feiern gemeinsam Gottesdienst.

Eine biblische Geschichte bildet dabei den Rahmen.

»»

Das Angebot richtet sich an Großeltern mit Enkelkindern

ab 6 Jahren. Nach oben gibt es keine

Altersbegrenzung, wer Lust hat, mit Oma und/oder

Opa nach Reute zu kommen, der möge kommen.

Es können bis zu 16 Kinder/Jugendliche teilnehmen.

Wichtig:

Bitte bei der Anmeldung Name und Geburtsdatum

der Kinder/Jugendlichen angeben.

Bitte festes Schuhwerk und Kleidung auch für

kühlere Temperaturen mitbringen.

Begleitung: Jutta und Johannes Kromer

Sr. Rigoberta Beuter

Kursgebühr: 90,00 € Erwachsene

10,00 € Kinder/Jugendliche

Vollpension für Erwachsene:

108,30 € EZ fl. Wasser/WC

118,70 € EZ Du/WC

108,30 € DZ Du/WC

Vollpension für Kinder/Jugendliche:

6 – 12 Jahre: 49,50 €

13 – 17 Jahre: 75,50 €

38

Frei-Raum im Kloster

Kloster Reute 2019

65


Frei-Raum im Kloster

66

Ferienwoche für Familien

„Der Schöpfung auf der Spur“

39

Mi 07.08. bis Mi 14.08.2019

Beginn: 17.00 Uhr

Ende: 13.00 Uhr

In der Ferienwoche im Kloster sind Eltern und Kinder

bewusst eingeladen, gemeinsam Zeit für sich,

für die Schöpfung und Gott zu finden.

Die Tage sind geprägt durch gemeinsame Gebetszeiten,

Aktionen in der Natur, kreativem Tun,

gemeinsamen Unternehmungen in der näheren

Umgebung, Spielen und Gesprächen.

Es gibt die Möglichkeit zur Erholung in einer religiösen

Atmosphäre.

»»

Das Angebot richtet sich an Familien mit Kindern

im Alter bis 14 Jahren.

Es können bis zu 20 Kinder mit Eltern teilnehmen.

Bitte bei der Anmeldung Name und Geburtsdatum

der Kinder angeben.

Festes Schuhwerk bitte für die Kinder einpacken.

Begleitung: Sr. Franziska Bachmann

Gabriele Merk und Team

Kursgebühren:

Für die Organisation der Angebote

berechnen wir pro Familie

160,00 €.

Eintrittsgelder oder Fahrtkosten

für Ausflüge sind darin nicht enthalten.

Vollpension für Erwachsene:

392,30 € EZ fl. Wasser/WC

428,70 € EZ Du/WC

392,30 € DZ Du/WC

Kinder

4 – 6 Jahre: 142,00 €

7 – 12 Jahre: 179,50 €

13 – 14 Jahre: 274,50 €

BILDUNGSHAUS


Maximilian Kolbe

Orte mit Seele entdecken

Mit dem Fahrrad zu Kraftquellen

Oberschwabens unterwegs

So 08.09. bis Fr 13.09.2019

Beginn: 15.00 Uhr

Ende: 13.00 Uhr

Die Region Oberschwaben bietet eine Vielzahl von

Kraftorten, Plätze zum Auftanken und Orte an

denen wir uns neu inspirieren lassen können.

Auf den täglichen Radtouren wollen wir gemeinsam

verschiedene spirituelle Orte entdecken, seien

es kleine Dorfkirchlein, große Kirchen, Klöster oder

einfach Orte der Stille.

»»

Das Angebot richtet sich an Frauen und Männer

aller Altersgruppen, die zu besonderen Kraftorte

in der Region mit dem Fahrrad unterwegs sein

wollen.

8 – 12 Teilnehmende

Begleitung: Sr. Sigrid Bucher

Gabriele Merk

Kursgebühr inkl. ÜN mit Verpflegung

424,00 € EZ fl. Wasser/WC

450,00 € EZ Du/WC

424,00 € DZ Du/WC

Eintrittsgelder sind nicht enthalten.

41

Hinweis: Unfallversicherung und Fahrradversicherung

wird empfohlen.

Ab Januar 2019 können Sie den Sonderflyer mit

genauen Informationen anfordern.

Tel. 07524/708 – 211

E-Mail: bildungshaus@kloster-reute.de

Frei-Raum im Kloster

67


JAHRESPROGRAMM

Frei-Raum im Kloster

Passionsraum – Ostergeschichte

zum Anfassen

25

JERUSALEM

Mo 15.04. bis Sa 20.04.2019

Kurz vor dem Passahfest reitet ein Mann auf

einem Esel in die Stadt.

Wenige Tage später …

… passiert etwas, was den Menschen dazu bringen

wird, dies bis heute

– über 2000 Jahre später –

im Gottesdienst zu feiern.

Ein kleines Stück von einem ganz besonderen Brot.

Die Geschichte dazu, hat eigentlich jeder schon

mal gehört.

Aber was genau ist denn damals geschehen?

Und was hat das alles denn mit unserem heutigen

Leben zu tun?

Was verbirgt sich hinter dieser Leidensgeschichte

Christi, wenn man sich auf einzelne Stationen

zwischen Abendmahltisch und Ostergrab einlässt?

68


Kloster Reute 2019

Der Passionsraum lädt dazu ein, sich mit diesen

Fragen auseinanderzusetzen.

Erkunden Sie ganz individuell dem eigenen

Antrieb folgend den Raum.

Erleben Sie den Raum im Rahmen einer

geführten Meditation in kleinen Gruppen.

In speziellen Führungen für Kinder, die kurz vor

der Erstkommunion stehen.

Begleitung: Patty Rech und Team

Für Gruppenführungen ist eine Anmeldung erforderlich.

Anmeldeschluss 02.04.2019

Ab Dezember 2018 können Sie einen Flyer mit

den weiteren Informationen und dem Rahmenprogramm

anfordern.

Frei-Raum im Kloster

Anmeldungen und weitere Informationen

Franziskanerinnen von Reute e. V.

Bildungshaus Maximilian Kolbe

Klostergasse 6

88339 Bad Waldsee

Tel. 07524/708-211

E-Mail: bildungshaus@kloster-reute.de

69


BILDUNGSHAUS

Franziskanisches Leben

70


Maximilian Kolbe

Das Stundengebet

„Überall, an jedem Ort, zu jeder Stunde und zu

jeder Zeit wollen wir an ihn glauben und an ihm

im Herzen festhalten, ihn lieben, anbeten, ihm dienen,

ihn preisen und ihm Dank erweisen, dem

erhabensten und höchsten ewigen Gott“. (Franz

von Assisi).

Leben im Kloster bedeutet nicht, in einer anderen

Welt zu leben, sondern in dieser Welt anders zu

leben. Dazu gehören auch die regelmäßigen

Gebetszeiten. Die Zeiten der Stille und des Gebets

dienen der Ruhe, der Meditation, dem Gespräch

mit Gott. Die Unterbrechung des Alltags bietet die

Möglichkeiten, inne zu halten, das Wort, die

erlebte Erfahrung und die Stille wirken zu lassen.

Aus dieser Kraftquelle leben wir und möchten sie

gerne mit unseren Gästen teilen.

Gebetszeiten

Klausurkapelle (Mutterhaus)

Montag – Mittwoch und Freitag

06.30 Uhr: Eucharistiefeier mit Laudes

12.00 Uhr: Mittagshore

18.00 Uhr: Vesper

Donnerstag

06.30 Uhr: Laudes und Aussetzung

12.00 Uhr: Mittagshore

18.00 Uhr: Eucharistiefeier mit Vesper

Samstag

06.30 Uhr: Eucharistiefeier mit Laudes

12.00 Uhr: Mittagshore

17.00 Uhr: Vesper

Sonntag

08.15 Uhr: Eucharistiefeier mit Laudes

11.45 Uhr: Mittagshore

Franziskanisches Leben

71


JAHRESPROGRAMM

Franziskanisches Leben

Marienkapelle (Gut-Betha-Haus)

Täglich außer Montag und Donnerstag

09.30 Uhr: Laudes

09.45 Uhr: Eucharistiefeier

Montag und Donnerstag

09.25 Uhr: Eucharistiefeier mit Laudes

Wenn Sie an den Gebets- und Gottesdienstzeiten

in der Klausurkapelle teilnehmen möchten, kommen

Sie bitte ca. 5 Minuten vor der Gebetszeit zur

„Steinpforte“ (links von der Pfarrkirche).

Wir Franziskanerinnen von Reute laden Sie herzlich

zur Transitusfeier (Heimgang des hl. Franziskus)

am 03. Oktober, um 19.30 Uhr, in die

Franziskuskapelle, sowie zum Franziskusfest, am

04. Oktober, um 08.15 Uhr in die Klausur kapelle

ein.

72


Kloster Reute 2019

Missionstag

Tag der Begegnung, Besinnung und

Information

Sa 25.05.2019

Beginn: 09.00 Uhr

Ende: 17.00 Uhr

Informationen über das Leben und die Tätigkeit

unserer Schwestern in Indonesien und Brasilien.

Begegnungsmöglichkeit mit einheimischen Schwestern,

mit zurück gekehrten Missionarinnen und

vielen Missionsfreundinnen und Missionsfreunden.

Ein wesentlicher Baustein des Missionstages ist

der Gottesdienst um 16.00 Uhr mit Gesängen, Tänzen

und Liedern aus den Kulturen unserer Missionsländer.

»»

Das Angebot richtet sich an Freunde und Freundinnen,

Unterstützende und Interessierte an

unserer Missionsarbeit.

Begleitung: Sr. Margot Spinnenhirn

Sr. Barbara Winter

weitere Schwestern und Brüder

Der Missionstag ist ein Tag des Dankes für die

Unterstützung unserer Missionsarbeit.

Es wird kein Unkostenbeitrag erhoben, Spenden für

die Mission sind herzlich willkommen.

Franziskanisches Leben

73


BILDUNGSHAUS

Franziskanisches Leben

„Herr, sei gelobt…“

Franziskanische Mitlebetage

34

40

Di 25.06. bis So 30.06.2019

Di 20.08. bis So 25.08.2019

Beginn: jeweils 14.30 Uhr

Ende: jeweils 13.00 Uhr

Eine Woche auf den Spuren des Heiligen Franz von

Assisi durch den Alltag gehen.

Wir teilen in unserer Klostergemeinschaft Gebet

und Arbeit, Stille und Austausch, die Einfachheit

im Lebensstil und die Fülle der Schöpfung und des

Lebens.

Inhalte der gemeinsamen Zeit/was Sie erwartet:

Täglicher Impuls, um sich dem Leben, Wirken

und der Botschaft des Heiligen Franziskus zu

nähern.

Täglich etwa 3 Stunden Mithilfe in verschiedenen

Arbeitsbereichen der Klostergemeinschaft.

Stille und freie Zeiten

Gebetszeiten mit der Schwesterngemeinschaft

Geschwisterliche Gemeinschaft bei den Mahlzeiten

Gemeinsame Aktionen

»»

Das Angebot richtet sich an Frauen und Männer

aller Altersgruppen.

Max. 12 Teilnehmende

Begleitung: Sr. Franziska Bachmann

Kursgebühr: 10,00 € (für Materialien)

Vollpension: 284,00 € EZ fl. Wasser/WC

74


Assisifahrt

Besinnungstage in Assisi

So 20.10. bis Sa 26.10.2019

Abfahrt 06.00 Uhr in Reute

Ankunft in Assisi gegen Abend

Ankunft bei der Rückfahrt in Reute gegen Abend

Der Aufenthalt in Assisi wird geprägt von den

Orten, an denen Franziskus und Klara lebten, und

von den Zeiten, in denen wir uns Gott aussetzen. In

der Schöpfung, in Kirchen und Kapellen, in der

Gemeinschaft, in Zeiten der Stille und Einsamkeit

werden wir auch dem eigenen Lebensweg begegnen,

dem Fragen und Suchen nach eigenen Orientierungslinien

und der Ausrichtung am Wort Gottes.

Gebet, Zeiten der Stille und des Schweigens,

Gespräch in der Gruppe, Möglichkeit zum Einzelgespräch,

Gottesdienst.

»»

Das Angebot richtet sich an Frauen und Männer

aller Altersgruppen.

max. 30 Teilnehmende

Begleitung: Sr. Franziska Bachmann

Br. Stephan Schweitzer

51

Kursgebühren:

ca. 800,00 € (inkl. Halbpension und

Fahrt mit Bus Reute – Assisi).

Es stehen vorwiegend Doppelzimmer

zur Verfügung. Wenige Einzelzimmer

auf Nachfrage, hier ist mit einem

Aufschlag von 100,00 € für die

Woche zu rechnen.

Ab Januar 2019 senden wir Interessenten auf

Anfrage den Flyer mit detaillierten Informationen

und Anmeldeunterlagen zu:

Tel. 07524/708-211

E-Mail: bildungshaus@kloster-reute.de

Maximilian Kolbe

Franziskanisches Leben

75


Franziskanisches Leben

Die 10 Gebote – Einladung in

das Land der Freiheit

Tage der geistlichen Herausforderung

56

Mo 18.11. bis Fr 22.11.2019

Beginn: 15.00 Uhr

Ende: 13.00 Uhr

Die 10 Gebote wurden dem Volk Israel als Lebenshilfe

mit auf den Weg durch die Wüste gegeben.

Sie begleiteten das Volk in die Freiheit.

In der Berufung zu einem Leben in Freiheit haben

sich Franziskus und Klara von Assisi für die Nachfolge

Jesu entschieden:

„Höchste Freiheit durch Bindung an den Höchsten.“

Vertiefung der Thematik durch:

Referate und Austausch

Zeiten der persönlichen Auseinandersetzung

Gruppenarbeit

Gebet

76

Wir wollen uns mit Impulsen und Texten aus den

Quellen auseinandersetzen, um die Freiheit der

Kinder Gottes auf der Spur zu kommen.

»»

Das Angebot richtet sich an Schwestern und

Brüder der franziskanischen Familie, Frauen und

Männer aller Altersgruppen.

20 – 40 Teilnehmende

Begleitung: Dr. Georg Beirer

Sr. Paulin Link

Sr. Pernela Schirmer

Kursgebühr: 250,00 €

Vollpension: 227,20 € EZ fl. Wasser/WC

248,00 € EZ Du/WC

227,20 € DZ Du/WC

JAHRESPROGRAMM


Kloster Reute 2019

Kloster zum Mitleben –

Stühlingen

Das Kapuzinerkloster in Stühlingen (Südbaden) ist

offen für Menschen, die das Leben in Gemeinschaft

aus dem Geist des Gebetes und des Evangeliums

gestalten wollen. Die Kapuziner und wir

Franziskanerinnen versuchen, die Denk- und

Lebensweise des hl. Franziskus zu verwirklichen,

indem wir einfach, anspruchslos und naturverbunden

leben. Dieses Leben setzt Kräfte frei, weil Gott

und die Menschen, die Tiere und die Dinge anders

gesehen werden können. So zu leben ist eine Haltung

des Herzens, die jeder Einzelne hier in Tagen

und Wochen konkret erfahren und erproben kann.

Franziskanisches Leben

Weitere Information und Prospekte

Kapuzinerkloster Stühlingen

Sr. Hedwig Ballreich

Loretoweg 12

79780 Stühlingen

Tel. 07744/9399–3

stuehlingen@kapuziner.org

www.kloster-stuehlingen.de

77


BILDUNGSHAUS

Angebote im und ums Kloster

Garten und Labyrinth

Das etwas andere Geschenk

Wallfahrt zur Guten Beth

Jugendgästehaus St. Josef

Mitleben im Kloster

Freundeskreis

Franziskanischer Kreis AKZENTE

Ordo Franciscanus Saecularis (OFS)

Auszeithaus

Zentrum für Diakonie und

Spiritualität TABOR

78


Garten und Labyrinth

Die Gärten des Klosters Reute wollen Gästen und

Besuchern Raum bieten, die Schönheit und Weisheit

der Schöpfung neu zu entdecken, zur Ruhe zu

kommen und Kräfte zu sammeln.

Unser Labyrinth der Sinne befindet sich im Bereich

der Stille und lädt mit seinem „Pilgerweg der Seele“

dazu ein, sich auf den Weg in die eigene Mitte

zu begeben, um Gott zu finden und die Sinne für

die Schönheiten der Schöpfung zu öffnen.

Der Kloster-Reute-Kräutergarten soll die Menschen

wieder für die Heilkräfte der Natur sensibilisieren.

Er ist als Apothekergarten angelegt, in dem die

Heilpflanzen den Organen des Körpers bzw. den

verschiedenen Anwendungsbereichen zugeordnet

sind. In seiner Mitte befindet sich das franziskanische

Segenszeichen: das Tau.

Weitere Beete zu folgenden Themen sind zu

besichtigen:

Hildegard von Bingen

Frauenheilkunde

Bibelbeet

Kloster Reute Kräutersalz

Kloster Reute Tee

Angebote im und ums Kloster

Es besteht die Möglichkeit, eine Gartenführung

(von Juni bis September) zu buchen oder einen

Kräuterkurs zu belegen. Bei dieser Gelegenheit

können Sie die Erzeugnisse aus dem klostereigenen

Kräuteranbau erwerben. Sämtliche Pflanzen werden

nach biologischen Richtlinien angebaut, handgeerntet,

schonungsvoll getrocknet und nach alten

überlieferten und neuen kreativen Rezepten

gemischt.

Die Kloster Reute Tees sowie das Kloster Reute

Kräutersalz und der Kloster Reute Blütenpfeffer

werden ganzjährig im Klosterladen des Bildungshauses

angeboten.

Maximilian Kolbe

79


JAHRESPROGRAMM

Angebote im und ums Kloster

Ein Geschenk aus dem

Klosterladen

Produkte hergestellt im Kloster Reute

Tee-Highlights: Frühstücks-Tee/Vital-Tee/

Gute-Nacht-Tee/Sommertraum-Tee/

Sauwetter-Tee/Kräutertee

Kräutersalz

Blütenpfeffer

Unsere Anbauflächen für Kräutertee und Kräutersalz

sind biozertifiziert DE-ÖKO-005.

Karten

Es gibt eine Vielzahl von Kartenmotiven wie z. B.

Blumen- und Spruchkarten mit Herbst-, Wintermotive,

Weihnachts-, Ostermotiven u. v. m.

Kerzen

Das Sortiment von gestalteten Kerzen zu besonderen

Anlässen, wie z. B. Kommunion, Ostern,

Jubiläum, Hochzeit und in verschiedenen Größen

sind im Klosterladen vorrätig oder können

bestellt werden.

Franziskanische Literatur u. v. m.

Im Klosterladen finden Sie eine Auswahl an spiritueller/franziskanischer

Literatur, verschiedenen

Bibelausgaben, Gotteslöbern, Kreuzen, Rosenkränzen,


Öffnungszeiten

Montag bis Freitag

09.00 – 12.00 Uhr und 13.00 – 17.00 Uhr

Samstag

09.00 – 12.00 Uhr und 13.00 – 16.00 Uhr

(in der Ferienzeit auf Anfrage)

80


Kloster Reute 2019

Das etwas andere Geschenk …

Ein Gutschein des Bildungshauses

Machen Sie einem lieben Menschen eine besondere

Freude.

Schenken Sie Tage der Besinnung, der Erholung

oder der Kreativität im Kloster Reute.

Als Geschenk zum Geburtstag, zum Jubiläum, für

Weihnachten und bei besonderen Anlässen bieten

wir Ihnen Gutscheine für einen konkreten Kursbesuch

oder auch über einen von Ihnen bestimmten

Betrag zur freien Kurs- und Terminwahl.

Teilen Sie uns einfach mit, wie Sie den Gutschein

verwenden möchten. Wir senden Ihnen diesen

gerne zu.

Angebote im und ums Kloster

Bestellung und Information

Bildungshaus Maximilian Kolbe

Tel. 07524/708-211

E-Mail: bildungshaus@kloster-reute.de

81


BILDUNGSHAUS

Angebote im und ums Kloster

Wallfahrt zur Guten Beth –

Gut Betha Pilgerstätte

Wallfahrer, Pilger und Besucher können sich in der

Gut-Betha-Pilgerstätte des Klosters über die Franziskanerinnen

von Reute und ihre Geschichte,

sowie über das Leben der seligen Guten Beth

informieren. Bilder, Schriften und verschiedene

andere Exponate zeugen von ihrem Wirken, ihrer

Mystik und ihrer Verehrung seit dem 15. Jahrhundert.

Eine Führung oder ein Vortrag sollten frühzeitig

gebucht werden. Die Präsentation zu den Fresken

der Pfarrkirche dauert ca. 45 Minuten, die Führung

im Kloster und in der Pfarr- und Wallfahrtskirche

ca. 45 – 60 Minuten.

Öffnungszeiten von Mai bis Oktober:

Samstag, Sonntag und Feiertag

von 13.30 Uhr bis 16.30 Uhr

Öffnungszeiten von November bis April:

Samstag, Sonntag und Feiertag

von 13.30 Uhr bis 16.00 Uhr

Bitte melden Sie sich zu Wallfahrten, Führungen

der Pfarrkirche und der Pilgerstätte rechtzeitig an.

Anmeldung und Information:

Tel. 07524/708-211

E-Mail: bildungshaus@kloster-reute.de

82


Sternwallfahrt zur Guten Beth nach Reute

Sa 06.07.2019

Von verschiedenen Ausgangsorten pilgern Menschen

zur Guten Beth nach Reute. In der Wallfahrtskirche

findet abschließend ein gemeinsamer

Gottesdienst statt. Anschließend gibt es Gelegenheit

zu Begegnung und Austausch rund um den

Klosterberg. Gegen 16.00 Uhr endet der Tag mit

einem Finale.

Im Frühjahr 2019 erscheint der ausführliche Sonderprospekt

mit detaillierten Informationen zur

Sternwallfahrt.

Anmeldung und Information:

Kath. Pfarramt Reute Tel. 07524/1248

E-Mail: KathPfarramt-Reute@drs.de

Lichterprozession zur Guten Beth

So 24.11.2019

Beginn: 19.00 Uhr

Am Vorabend des Geburts- und Sterbetages der

Guten Beth findet eine Lichterprozession statt.

Angebote im und ums Kloster

Wir pilgern zum Grab der Guten Beth und halten

an verschiedenen Stationen inne.

Gut Betha Fest

Mo 25.11.2019

09.30 Uhr Festgottesdienst in der Pfarrkirche

St. Peter und Paul, Reute

17.00 Uhr Feierliche Vesper in der Pfarrkirche

Feiern Sie mit uns und der Kirchengemeinde Reute

den Festgottesdienst zum Gedenktag der seligen

Guten Beth von Reute. Anschließend besteht die

Möglichkeit, einzeln gesegnet zu werden.

Nähere Informationen zur Lichterprozession und

zum Gut Betha Fest finden Sie auf der Hompage

www.kloster-reute.de

Maximilian Kolbe

83


Angebote im und ums Kloster

84

Jugendgästehaus St. Josef

für Gruppen

Kinder- und Jugendgruppen sind das ganze Jahr

über in unserem Selbstversorgerhaus St. Josef

herzlich willkommen.

Das Haus hat 24 Betten, einen eigenen Speisesaal,

sowie einen Gruppen- und Gebetsraum. Durch die

drei Stockwerke (ohne Aufzug) ist das Haus nicht

barrierefrei!

In der Küche ist alles vorhanden, um eine Gruppe

mit bis zu 24 Personen zu versorgen. Von der Klosterküche

kann auf Wunsch das Mittagessen bezogen

werden.

Getränke (Mineralwasser und Apfelsaft) können

ebenfalls vom Haus bezogen werden. Der Verbrauch

wird abschließend in der Rechnung berücksichtigt.

Bettwäsche und Handtücher sind von jedem Gast

selbst mitzubringen.

Das Haus wird von den Gruppen selbst gründlich

gereinigt zurückgegeben.

Kloster LIVE erleben

Während des Aufenthaltes werden die Gruppen

von einer Schwester begleitet, welche bei der Anund

Abreise für Fragen und Infos zur Verfügung

steht. Sie ist während des Aufenthaltes Ansprechpartnerin

für die Gruppe. Auf Anfrage – bitte

bereits mit der Anmeldung angeben – ist es möglich,

an einer Klosterführung teilzunehmen oder

bei einer Fragerunde mehr über das Klosterleben

zu erfahren.

Alle Gruppen sind herzlich zu unseren Gebetszeiten

eingeladen.

Ein ausführlicher Flyer kann als PDF auf unserer

Homepage herunter geladen werden.

Kontakt

Sr. M. Clara Dellbrügge

Tel. 07524/708-188

E-Mail: jugend@kloster-reute.de

JAHRESPROGRAMM


Kloster Reute 2019

Ferienfreizeiten im Jugendhaus St. Josef

für Mädchen

Ferienfreizeit für Mädchen

von 9 bis 12 Jahren

Mo 29.07. bis Fr 02.08.2019

Beitrag: 115,00 €

Ferienfreizeit für Mädchen

von 13 bis 17 Jahren

Mo 05.08. bis So 11.08.2019

Beitrag: 170,00 €

Kontakt

Sr. M. Clara Dellbrügge

Tel. 07524/708-188

E-Mail: jugend@kloster-reute.de

Angebote im und ums Kloster

85


BILDUNGSHAUS

Angebote im und ums Kloster

Angebote für Kommunionkinder

Rund um die Hostie

Kommunionkinder erfahren alles „Rund um die

Hostie“ – einen Einblick in die Hostienherstellung

bei uns im Kloster, die Gute Beth von Reute und

wie schon Kinder „Brot für andere“ werden können.

Termine: Montag, 18.03. | Mittwoch, 20.03. |

Freitag, 22.03. | Montag, 25.03. |

Dienstag, 26.03. | Donnerstag, 28.03. |

Montag, 01.04. | Dienstag, 02.04. |

Freitag, 05.04. | Montag, 08.04. |

Mittwoch, 10.04. | Donnerstag, 11.04.

Beginn: jeweils 14.30 Uhr

Ende: jeweils 17.15 Uhr

Beitrag:

5,50 €/Person (inkl. Getränk und Zopfbrot)

Samstag, 16.03. | 06.04.2019

Beginn: jeweils 09.00 Uhr

Ende: jeweils 11.00 Uhr

Beitrag: 4,50 €/Person (ohne Verpflegung)

Anmeldung ab 18.12.2018 – nur telefonisch

Montag bis Freitag

jeweils 08.30 – 11.30 Uhr und 14.30 – 17.30 Uhr

86


Maximilian Kolbe

Rosenkranz knüpfen

Für Kommunionkindergruppen gibt es das Angebot

einen Rosenkranz zu knüpfen und eine Einführung

in dieses Gebet zu erhalten.

Termine nach Absprache und möglicher Kapazität.

Beitrag: 10,00 €/Person (inkl. Material)

Gerne kommen wir auch zu den Gruppen vor Ort.

Hier bitten wir um die Spende für die Fahrtkosten.

Kommunionkinder-Wochenende

Fr 28.06. bis So 30.06.2019

Beginn: 15.30 Uhr

Ende: 13.30 Uhr

»»

Für Kommunionkinder, die in diesem Jahr zur

Erstkommunion gegangen sind.

Beitrag: 50,00 €

Angebote im und ums Kloster

Kontakt:

Sr. M. Clara Dellbrügge

Tel. 07524/708-188

E-Mail: jugend@kloster-reute.de

87


JAHRESPROGRAMM

Angebote im und ums Kloster

Jugend und Junge Erwachsene

Verrückt?!?

Franziskanerin werden – (d)eine Berufung

Fr 17.05. bis So 19.05.2019

„Springen muss jede selbst!“ – mit diesen Worten

laden wir dich ein, den `Sprung´ zu wagen.

Dir Zeit und Raum zu nehmen für deine persönliche

Berufungsklärung.

Ein Wochenende um intensiv nachzuspüren, ob

franziskanisches Leben das ist, wovon du – wie der

hl. Franziskus – sagen kannst:

„Das ist es, was ich will!“

Biblische und franziskanische Impulse

Blick auf den eigenen Glaubens- und Lebensweg

Einblick in unsere Schwesterngemeinschaft

Offenheit für all deine Fragen

Zeit für persönliche Gespräche

Gebet, Stille, Gedanken sortieren können, …

Für Frauen bis 35 Jahre

Ort: St. Elisabeth, Kloster Reute

Kosten: 60,00 €

Kontakt:

Sr. Birgitta Harsch

Sr. Elisa Kreutzer

E-Mail: sr.elisa@kloster-reute.de

88


Kloster Reute 2019

Franz & ICH – „entdecke den

Franziskus in dir!“

Assisifahrt für Jugendliche und junge Erwachsene

So 01.09. bis Fr 06.09.2019

»»

Dieses Angebot richtet sich an Jugendliche und

Junge Erwachsene zwischen 16 und 25 Jahren

Ort: Jugendgästehaus Fontemaggio, Assisi

Beitrag: 380,00 €

Bitte Sonderflyer anfordern.

Franziskanisch unterwegs

Sa 28.09. bis So 29.09.2019

»»

Dieses Angebot richtet sich an Jugendliche und

Junge Erwachsene

Start: Kloster Reute

Beitrag: 20,00 €

Angebote im und ums Kloster

Spiri-Wochenende

Fr 11.10. bis So 13.10.2019

»»

Dieses Angebot richtet sich an Junge Erwachsene

ab 18 Jahren

Ort: Haus St. Josef, Kloster Reute

Beitrag: 50,00 €

Kontakt:

Sr. M. Clara Dellbrügge

Tel. 07524/708-188

E-Mail: jugend@kloster-reute.de

89


BILDUNGSHAUS

Angebote im und ums Kloster

Mitleben im Kloster

Entdecke, was in dir steckt,

was du aus deinem Leben machen willst

und wohin Gott dich führen will.

Lerne unsere Gemeinschaft und unser Leben kennen,

suche deine persönliche Beziehung zu Gott

– hab Mut deinen Weg zu gehen und deine Berufung

zu leben!

Mit uns Franziskanerinnen leben heißt:

gemeinsame Gebetszeiten

miteinander arbeiten

Gespräche und Stille

Zeit mit uns Schwestern und Zeit für sich selbst

Das Mitleben in unserer Gemeinschaft ist, für

Frauen zwischen 16 und 35 Jahren, das ganze

Jahr über möglich.

Zeit, Dauer und Gestaltung werden jeweils miteinander

abgesprochen.

Durch die tägliche Mithilfe von ca. vier Stunden

wird ein Teil der entstehenden Kosten gedeckt.

Darüber hinaus beträgt der Beitrag für jeden Aufenthaltstag

10,00 €.

Spenden über den angegebenen Betrag kommen

der Jugendarbeit zugute.

Termine in den Ferien (BaWü):

Karwoche-/Ostertage: 17.04. bis 22.04.2019

Pfingsten: 11.06. bis 15.06.2019

Sommer: 02.09. bis 07.09.2019

Herbst: 28.10. bis 02.11.2019

Jahreswechsel: 29.12.2019 bis 02.01.2020

90

Kontakt:

Sr. M. Clara Dellbrügge

Tel. 07524/708-188

E-Mail: jugend@kloster-reute.de


Maximilian Kolbe

Freundeskreis der

Franziskanerinnen von Reute

„Gott in der leidenden Menschheit dienen“, so lautete

der Leitsatz der Gründerinnen der Franziskanerinnen

von Reute. Seit 1848 wurde dieses

Charisma an verschiedenen Orten entsprechend

der jeweiligen Zeit gelebt. Wir Schwestern fühlen

uns diesem Auftrag weiter verpflichtet.

Für Menschen, die mit uns Franziskanerinnen von

Reute stärker in Verbindung bleiben und unseren

Auftrag und unsere Sendung unterstützen wollen,

gibt es den Freundeskreis.

Im Freundeskreis …

engagieren wir uns für das MenschSEIN,

teilen wir Freude und Trauer miteinander,

sind wir Weggemeinschaft,

reden, essen, feiern, beten wir miteinander,

wollen wir solidarisch leben,

tanken wir Kräfte,

suchen wir Antworten auf die Nöte der Zeit,

bringen wir uns mit unseren Möglichkeiten und

Talenten ein,

geben wir Gott einen Platz unter uns.

Angebote im und ums Kloster

Der Freundeskreis trifft sich zweimal im Jahr zu

Begegnung, Austausch, Ausblick.

Informationen und Kontakt

Sr. Gudrun Härle

Nikolausstr. 6

88212 Ravensburg

Tel. 0751/977123610 oder mobil 01577 3527 200

E-Mail: gudrun.haerle@googlemail.com

91


JAHRESPROGRAMM

Angebote im und ums Kloster

Franziskanischer Kreis AKZENTE

Bewusstes und erfülltes Leben heißt „Akzente“

setzen!

Franziskus setzte klare Akzente durch sein Leben:

in Armut und Geschwisterlichkeit

durch Friede und Gerechtigkeit

im Geist des Evangeliums

Unsere Akzente im Alltag:

„Achtsamkeit in der Schöpfung“

„Bewusster und einfacher Lebensstil“

„In der Kraft des Guten – Frieden stiften“

„Mut zum ehrlichen Umgang miteinander“

„Aus der Verlässlichkeit Gottes Kraft schöpfen

und weitergeben“

Damit uns dies im Alltag gelingt, treffen wir uns

monatlich zu einem Nachmittag mit franziskanischen

und biblischen Impulsen.

Wir sind eine Gruppe von Frauen und Männern im

Alter ab 50 Jahren.

Kontakt

Ulrike Schuler

Mozartstr. 4

88085 Langenargen

Tel. 07543/3782

E-Mail: ulrikeschuler@t-online.de

Sr. Regina Starzmann

Klostergasse 6

88339 Bad Waldsee

Tel. 07524/708-0

E-Mail: reginastarzmann@gmail.com

92


Kloster Reute 2019

OFS = Ordo Franciscanus

Saecularis

(früher Franziskanische Gemeinschaft)

Wir leben in unserem Stand als Männer und

Frauen, verheiratet oder ledig in der Welt nach

dem Geist des hl. Franziskus und der hl. Klara.

Jeden Monat treffen wir uns in der lokalen

Gemeinschaft des OFS im Kloster Reute. Wir spüren

der franziskanischen Spiritualität nach und versuchen

sie in unserem Alltag zu leben.

Das geschieht durch:

biblische und franziskanische Impulse

gemeinsames Beten und Feiern

Austausch

Verbundenheit mit der franziskanischen Gemeinschaft

in der ganzen Welt.

Wir wollen einander Geschwister und Wegbegleiter

im Glauben sein.

Angebote im und ums Kloster

Kontakt:

Elisabeth Heinrich

Fasanenweg 24

88339 Bad Waldsee

Tel. 07524/93353

E-Mail: jean-heinrich@web.de

93


Angebote im und ums Kloster

Auszeithaus Oberschwaben

„In jedem ruht eine Quelle. Manchmal ist sie ausgetrocknet

und das Wasser ist abgestanden. Dann

braucht es die Einfachheit einer Aus-Zeit, um wieder

zum Wesentlichen zu kommen.“ (Aus dem

Gästebuch vom Auszeithaus Oberschwaben)

Das Auszeithaus will Einzelnen und Paaren die Möglichkeit

geben, sich für einige Tage der Auszeit

zurückzuziehen, sich psychisch und geistig-spirituell

zu sammeln, das eigene Leben und Zusammenleben

zu bedenken, zu prüfen und zu vertiefen. Als eigenes

Gebäude am Rande des Klosters verbindet es Stille

und Besinnlichkeit, schlichte Schönheit und Natur.

Ein Aufenthalt im Auszeithaus dauert in der Regel

zwischen einer und drei Wochen (jeweils von Freitagabend

bis Freitagmittag). Gerahmt ist die Auszeit

von einem kompetenten

pastoralpsychologischen

Fachteam.

Zum Kennenlernen ist

auch ein Rückzug an

einem „Schnupperwochenende“

möglich.

Aktuelle Termine und

nähere Informationen

zu thematischen Auszeiten

finden Sie auf

unserer Homepage.

94

Foto Piber: Auszeithaus

Oberschwaben

Anmeldung und Information

Geschäftsstelle Auszeithaus Oberschwaben

Goetheplatz 2

88214 Ravensburg

Tel. 0751/359777-7,

Mo bis Do, jeweils 09.00 bis 12.00 Uhr, 24h AB

E-Mail: info@auszeithaus.eu

Homepage: www.auszeithaus.eu

BILDUNGSHAUS


Maximilian Kolbe

TABOR – Zentrum für karitativdiakonische

Spiritualität

Die Geburtsstunde des Zentrums Tabor schlug in

einem Team von Caritas-Führungskräften, die das

Evangelium von der Verklärung Jesu auf dem Berg

Tabor (MK 9, 2 – 10) miteinander meditierten.

Dabei entstand die Idee, dass es einen solchen Ort

des Heraustretens aus dem Alltag und des „Eintauchens

bei Gott“ (Zulehner) auch für haupt- und

ehrenamtliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter

der Caritas in der Diözese Rottenburg-Stuttgart

geben sollte. Gemeinsam mit den Franziskanerinnen

von Reute wurde das Zentrum Tabor 2008

gegründet.

Seither ist Tabor ein Ort der Auszeit und der spirituellen

Stärkung für diejenigen, die sich in den

vielfältigen Aufgabenfeldern der Caritas Menschen

zuwenden und versuchen, durch ihr Handeln

Lebensperspektiven zu eröffnen. Sie finden –

unabhängig von ihrer beruflichen Rolle, Konfession

oder Religion – bei den Angeboten im Zentrum

Tabor Raum und Zeit, um zur Ruhe, zu sich selbst

zu kommen und neue Kraft zu schöpfen. Es geht

um die Suche nach einer (Caritas-)Spiritualität, die

dabei unterstützen will, das eigene Leben und den

beruflichen Alltag mit mehr Glauben, mit mehr

Hoffnung und mit mehr Liebe zu meistern.

Angebote im und ums Kloster

95


JAHRESPROGRAMM

Angebote im und ums Kloster

Die Angebotspalette umfasst Oasentage, Besinnungstage,

verschiedenen Formen von Exerzitien,

Pilgerwege sowie zielgruppenspezifische Angebote.

Tabor bietet eigene Veranstaltungen an und steht

beratend und unterstützend bei Veranstaltungen

von Caritas-Trägern und Einrichtungen zur Seite.

Die meisten der Tabor-Veranstaltungen finden im

Bildungshaus Maximilian Kolbe statt und werden

in einem Jahresprogramm und mit Flyern veröffentlicht.

Weitere Informationen unter www.tabor.jetzt

Kontakt

TABOR – Zentrum für

karitativ-diakonische

Spiritualität

Thomas Knöller

Klostergasse 6

88339 Bad Waldsee

Tel. 07524/708-316

E-Mail: tabor-reute@caritas-dicvrs.de

96


Kloster Reute 2019

Kursangebote unserer

Kooperationspartner

97


BILDUNGSHAUS

Kursangebote unserer Kooperationspartner

Yoga im Kloster

Beginn: 08.02.2019 | 15.00 Uhr

Ende: 10.02.2019 | 18.00 Uhr

Yoga im Kloster

Beginn: 12.04.2019 | 15.00 Uhr

Ende: 14.04.2019 | 18.00 Uhr

Yoga im Kloster

Beginn: 21.06.2019 | 15.00 Uhr

Ende: 23.06.2019 | 18.00 Uhr

Yoga im Kloster

Beginn: 03.10.2019 | 15.00 Uhr

Ende: 05.10.2019 | 18.00 Uhr

Die gesetzlichen Krankenkassen fördern dieses

zertifizierte Präventionsangebot.

Weitere Informationen und Anmeldung

Yoga Akademie Baden

Joachim Bär

Im Katzenfeld 6

77855 Achern-Önsbach

Tel. 07841/6039997

E-Mail: office@yoga-akademie-baden.de

Homepage: yoga-im-kloster.de

98


Maximilian Kolbe

Energy Dance „Raus aus dem Kopf –

rein in den Körper“

Bewegte Tage mit Tanz, Balance und Streching

Beginn: 28.06.2019 | 12.00 Uhr

Ende: 30.06.2019 | 15.30 Uhr

Sportexerzitien

Bewegung und Besinnung

30.07. bis 04.08.2019

Weitere Informationen und Anmeldung

DJK-Diözesanverband

Jahnstr. 30

70597 Stuttgart

Tel. 0711/9791-315

E-Mail: djk@blh.drs.de

Homepage: www.djk.drs.de

Kursangebote unserer Kooperationspartner

99


Kursangebote unserer Kooperationspartner

Rhythmus-Atem-Bewegung Aufbaukurs

„Leib, Geist, Seele, Harmonie – Lebensfreude“

Beginn: 06.03.2019 | 14.30 Uhr

Ende: 09.03.2019 | 17.00 Uhr

„Kennst du den Zauber dieser offenen

Zeit?“

Tanzwochenende

Beginn: 12.04.2019 | 18.00 Uhr

Ende: 14.04.2019 | ca. 13.00 Uhr

Rhythmus-Atem-Bewegung Grundkurs

„Leib, Geist, Seele, Harmonie – Lebensfreude“

Beginn: 02.10.2019 | 18.00 Uhr

Ende: 06.10.2019 | 13.00 Uhr

Rhythmus-Atem-Bewegung

Übungswochenende

„Leib, Geist, Seele, Harmonie – Lebensfreude“

Beginn: 04.10.2019 | 18.00 Uhr

Ende: 06.10.2019 | 13.00 Uhr

„Immer sind es die Menschen“

Tanzwochenende

Beginn: 15.11.2019 | 18.00 Uhr

Ende: 17.11.2019 | 13.00 Uh

100

Weitere Informationen und Anmeldung

Katholische Erwachsenenbildung der Dekanate

Biberach und Saulgau e. V.

Grabenstr. 10

88499 Riedlingen

Tel. 07371/93590

E-Mail: info@keb-bc-slg.de

JAHRESPROGRAMM


Kloster Reute 2019

Fortbildungskurs „Qualifikation zur

Begleitung Trauernder

Für Mitarbeiter/innen kirchlicher Besuchsdienste –

Mitarbeiter/innen von Sozial- und Seelsorgediensten

– Hospizmitarbeiter/innen und am Thema Interessierte

Beginn: Januar 2020

Ende: November 2020

Weitere Informationen und Anmeldung

Wilfried Müller

Trauerbegleiter BVT, Supervision, Betriebswirt

Mozartstr. 63

72762 Reutlingen

Tel. 07121/139478

E-Mail: info@begleitung-coaching-supervision.de

Homepage: www.begleitung-coaching-supervision.de

Kursangebote unserer Kooperationspartner

101


BILDUNGSHAUS

Unterstützung und

Förderung

102


Maximilian Kolbe

Förderkreis Bildungshaus

Maximilian Kolbe

Das Bildungshaus Maximilian Kolbe versteht sich

als „Tor zur Welt“, als Ort der Begegnung, des Dialogs

und der Einkehr. Mit der franziskanischen

Gastfreundschaft und Spiritualität, die als Grundlage

für unser Miteinander steht, richten wir unsere

Angebote im Bildungshaus aus. Wir wollen geistliche

Heimat für suchende und fragende Menschen

sein und somit Herberge für Menschen mit „Wegwunden

der heutigen Zeit“. Diese Räume kann jede

und jeder durch persönliche Kontakte in Form von

geistlicher Begleitung, d. h. in Einzelgesprächen,

Einzel- und Gemeinschaftsexerzitien, wie auch in

den verschiedensten Angeboten des Jahresprogrammes

erfahren und erleben.

Um dies Suchenden und Fragenden ermöglichen

zu können, bitten wir um Ihre Unterstützung.

Diese kann in ideeller, menschlicher oder

finanzieller Form erfolgen. Konkret kann dies eine

Bezuschussung von einem oder mehreren Kursen

mit besonderen inhaltlichen Akzenten, oder die

Unterstützung von Menschen, die wenig

finanzielle Spielräume haben, sein.

Wir laden Sie ein,

bauen Sie an einer herzlichen Atmosphäre mit,

werden Sie Fördermitglied, Freund, Freundin

vom Bildungshaus Maximilian Kolbe,

Kloster Reute.

Unterstützung und Förderung

103


JAHRESPROGRAMM

Unterstützung und Förderung

Verschiedene Wege führen zur Unterstützung und

Förderung

Rufen Sie uns an, vereinbaren Sie einen Termin

mit uns und wir entwickeln gemeinsam mit

Ihnen, Ihren Weg der Förderung und Unterstützung

des Bildungshaus Maximilian Kolbe.

Wir freuen uns, Sie als Fördermitglied und Freund/

Freundin des Bildungshauses Maximilian Kolbe

willkommen zu heißen.

Kontakt

Bildungshaus Maximilian Kolbe

Gabriele Merk

Tel. 07524/708-211

E-Mail: bildungshaus@kloster-reute.de

Wir sind Mitglied bei der

Katholische Erwachsenenbildung

Kreis Ravensburg e. V.

und danken für die Unterstützung bei den

Kursangeboten.

104


Kloster Reute 2019

Referentinnen und

Referenten

105


Referentinnen und Referenten

Bachmann, Sr. Franziska: Franziskanerin von

Reute, Dipl. Religionspädagogin (FH), Dipl.

Musikpädagogin, Kirchenmusikerin, Referentin

im Bildungshaus

Baumann, Sonja: seit über 20 Jahren in der

Erwachsenenbildung, Trommellehrerin, Percussionistin

und Rhythmikerin, Tanztherapeutin für

integrativen Tanz (Ursel Barek)

Behnke, Dr. Cornelia: Professorin für Soziologie

in der Sozialen Arbeit, Gestalttherapeutin

Beirer, Dr. Georg: Dr. Theol., Dipl. Päd. (Univ.),

Moraltheologe, Praxis für therapeutische Theologie,

pastorale Supervision und geistliche

Begleitung; Schwerpunkt seiner Arbeit: Begegnung

mit Mystik, Spiritualität und Psychotherapie

Bek, Sr. Birgit: Franziskanerin von Reute, Phytopraktikerin,

Fachfrau für Kinder- und Frauenheilkunde,

mitverantwortlich für den Klostergarten,

Anleiterin für die Herstellung biblischer

Figuren nach Doris Egli

Seite

14, 16, 17,

19, 21, 22,

23, 25, 26,

27, 53, 66,

74, 75, 110

29

15, 43

76

30, 55, 56,

57, 58, 59,

60, 61

Beuter, Sr. Rigoberta: Franziskanerin von

Reute, Erzieherin, Referentin Begleitung älterer

Menschen

65

Bucher, Sr. Sigrid: Franziskanerin von Reute 67

Burkhard, Dr. Susanne: Fachärztin für psychotherapeutische

Medizin, langjährige therapeutische

Erfahrung in Klinik und Praxis, Erfahrungen

in verschiedenen Methoden der humanistischen

Psychologie, mehrere Jahre Ausbildung in

Essenzarbeit

Derksen, Nico: Schweiz, Pastoraltheologe, Bibliodramabegründer

Engst, Sr. Mirjam: Franziskanerin von Reute,

Geistliche Begleitung

31, 32, 33,

36

16

34, 35

106

Gächter Martin, em. Weihbischof 13

Ginzel, Kerstin: Phytopraktikerin, Fachfrau für

Kinder- und Frauenheilkunde

Gockel, Petra: Tanzleiterin „Bibel getanzt“,

Geistliche Begleiterin, Religionspädagogin

55, 61

34, 35

BILDUNGSHAUS


Högerle, Irmgard: Erzieherin, Ausbildung in

„Lebensqualität im Alter“

Janosch, Clemens: Dipl. Sozialarbeiter, Familientherapie,

appr. Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeut

(KJP), Supervisor (DGSv), anerkannter

Systemaufsteller (DGfS

Kromer, Johannes: Sonderschullehrer, Bildungsreferent,

Tätigkeitsschwerpunkt Erlebnispädagogik

Kromer, Jutta: Sonderschullehrerin, anerkannte

Trainerin für Gewaltfreie Kommunikation nach

M. Rosenberg (Fachverband GFK), Beratungstätigkeit

Link, Sr. Paulin: Franziskanerin von Reute,

Religionspädagogin, Supervisorin, Referentin in

der Erwachsenbildung

Liptak, Christiane: Kunsttherapeutin (Institut

APK Thalwil/CH), eigene Praxis, freie Mitarbeiterin

im Auszeithaus Oberschwaben

Löhlein, Sr. Maria Hanna: Generaloberin, Franziskanerin

von Reute, Dipl. Soz. Päd. (FH), Bibliodramaleiterin,

Exerzitienleiterin, Geistliche

Begleiterin

Seite

39

38, 40

65

45, 47, 65

76

31, 32, 33,

36

25

Referentinnen und Referenten

Merk, Gabriele: Erwachsenenbildnerin M.A.,

Dipl. Soz. Päd. (FH), Theologische Zusatzausbildung,

STR-Anwenderin, Leiterin des Bildungshauses

17, 21, 22,

23, 26, 27,

63, 66, 67,

104, 110,

114

Müller, Wilfried: Trauerbegleiter BVT, Supervisor,

Betriebswirt

42, 44, 49,

101

Pindl, Dr. Michael: Theologe, Sozialpädagoge 18

Pötter, Otto: Verhaltenstherapie mit dem

Schwerpunkt Logotherapie nach Viktor E. Frankl

(sinnzentrierte Persönlichkeitsentwicklung), seit

Jahrzehnten in der Erwachsenenbildung tätig

Posselt, Eva: Gesundheitsberaterin, Lerntherapeutin

48

57, 58

Rech, Patty: Lehrerin, Musikerin und Dipl.

Ingenieurin (FH)

Sayer, Martin: Priester, Bibliodramaleiter,

Geistlicher Begleiter, Supervisor

Maximilian Kolbe

69

16

107


JAHRESPROGRAMM

Referentinnen und Referenten

Schaupp, Roland: jahrzehntelang Mitorganisator

der „Eisenbahner-Exerzitien“ und Männerbesinnungstagen

Schirmer, Sr. Pernela: Franziskanerin von Dillingen,

Fachlehrerin (H), Dipl. Pädagogin, Außerschulische

Jugend- und Erwachsenenbildung,

Kursarbeit Franziskanische Spiritualität

Schuler, Ulrike: Fachfrau für Heilkräuter, Kinderheilkunde

und Frauenheilkunde, Erzieherin,

Familienarbeit, Mitglied in der Gruppe „Akzente“

Schwarz, Andrea: Pastorale Mitarbeiterin,

Buchautorin, Bibliolog-Trainerin, Referentin,

Sozialpädagogin, Industriekauffrau

Schweitzer, Br. Stephan: OFM Cap, Kloster

zum Mitleben, Stühlingen

Spinnenhirn, Sr. Margot: Franziskanerin von

Reute, Sozialpädagogin, verantwortlich für die

Missionsarbeit der Franziskanerinnen von Reute

Viereck, Uli: Künstler, Pastoralreferent, Klinikund

Hospizseelsorger

Seite

13

76

56, 59, 60,

92

20, 53

75

29, 73

51

Vonier, Herbert: Entspannungskursleiter, Ernährungsberater,

Meditationsleiter, Themenschwerpunkt:

Jüdisch-christliche Mystik

Winter, Sr. Barbara: Franziskanerin von Reute,

Fachlehrerin für Sonderschule. Über 25 J. Missionsarbeit

in Indonesien, Arbeit in der Missionsprokur

der Franziskanerinnen von Reute

e. V., Mitarbeit in der Cityseelsorge Ulm

Wolf, Dr. phil. Notker OSB: em. Abtprimas,

Benediktiner Erzabtei St. Ottilien, Autor mehrerer

Bestsellerbücher

15, 43

73

41

108


Kloster Reute 2019

Allgemeine Hinweise

Teilnahmebedingungen

109


BILDUNGSHAUS

Allgemeine Hinweise

Das Bildungshaus Maximilian Kolbe in Reute

gehört zum Kloster der Franziskanerinnen von

Reute e. V.

Postanschrift:

Franziskanerinnen von Reute e. V.

Bildungshaus Maximilian Kolbe

Klostergasse 6

88339 Bad Waldsee

Anmeldung und Information:

Tel. 07524/708-211

Fax: 07524/708-233

bildungshaus@kloster-reute.de

www.kloster-reute.de

Verantwortliche Programmgestaltung:

Gabriele Merk

Sr. Franziska Bachmann

Öffnungszeiten des Sekretariats:

Montag bis Freitag 09.00 – 12.00 Uhr

14.00 – 17.00 Uhr

Bankverbindung:

Kloster Reute

Raiffeisenbank Reute-Gaisbeuren eG

IBAN: DE40 6006 9350 0023 2230 06

BIC: GENODES1RRG

Kloster Reute

Kreissparkasse Ravensburg

IBAN: DE95 6505 0110 0062 3023 44

BIC: SOLADES1RVB

110


Maximilian Kolbe

Kursanmeldung

Ihre Anmeldung zu den angebotenen Kursen

erbitten wir schriftlich mit der beiliegenden

Anmeldekarte, per Post, Fax, E-Mail

(bildungshaus@kloster-reute.de) oder direkt über

unsere homepage (www.kloster-reute.de). Die

Angaben werden gespeichert und ausschließlich

für interne Verwaltungszwecke verwendet. Eine

ausführliche Datenschutzerklärung zum Umgang

mit personenbezogenen Daten finden Sie auf

unserer Homepage unter

https://www.kloster-reute.de

Bitte melden Sie sich bis spätestens 14 Tage vor

Kursbeginn an. Sie erhalten dann zeitnah eine

Reservierungsbestätigung per Post oder E-Mail.

Allgemeine Hinweise

Mit der Anmeldung verpflichten Sie sich zur Teilnahme

am gesamten Kurs. Wir erstatten keine

Kosten für nicht eingenommene Mahlzeiten, bei

späterer Anreise oder vorzeitiger Abreise.

Kursabmeldung

Falls Sie an Ihrer Teilnahme verhindert sind, können

Sie den Kursplatz ohne weitere Kosten auf

eine andere Person übertragen. Bitte informieren

Sie uns rechtzeitig darüber.

Stornobedingungen

Bei jeder Absage/Stornierung berechnen wir

grundsätzlich eine Bearbeitungsgebühr von

20,00 €.

20 bis 10 Tage vor Kursbeginn verrechnen wir

50 %, danach 80 % der Gesamtkosten. Bei Abmeldung

oder Nichterscheinen am Veranstaltungstag

werden die Gesamtkosten fällig.

Bitte beachten Sie, dass die Stornierung schriftlich

erfolgen muss.

111


JAHRESPROGRAMM

Allgemeine Hinweise

Mit der Anmeldung erklären Sie sich mit den Teilnahmebedingungen

einverstanden.

Sollte ein Kurs wegen zu geringer Teilnehmerzahl

oder aus einem anderen wichtigen Grund nicht

stattfinden, werden Sie umgehend informiert.

Hinweise zum Datenschutz

Sämtliche personenbezogenen Datenverarbeitungsvorgänge

(Erhebung, Verarbeitung und Nutzung)

durch das Bildungshaus Maximilian Kolbe, Franziskanerinnen

von Reute e. V., erfolgen unter strikter

Beachtung der gesetzlichen Datenschutzvorschriften.

Diese finden sich in der Datenschutzgrundverordnung

(EU DSGVO) bzw. im Kirchlichen

Datenschutzgesetz (KDG). Ihre personenbezogenen

Daten verwenden wir ausschließlich für unsere

Arbeit. Eine Weitergabe an Dritte erfolgt nicht

ohne Ihre ausdrückliche Einwilligung. Sie haben

jederzeit das Recht auf Auskunft über die bezüglich

Ihrer Person gespeicherten Daten, deren Herkunft

und Empfänger sowie den Zweck der

Datenverarbeitung. Zusätzlich haben Sie das Recht

auf Berichtigung unrichtiger Daten, Sperrung und

Löschung Ihrer personenbezogenen Daten, soweit

dem keine gesetzliche Aufbewahrungspflicht entgegensteht.

Die vollständige Erklärung zum Datenschutz finden

Sie auf unserer Homepage

https://www.kloster-reute.de.

112


Kloster Reute 2019

Mahlzeiten

Frühstück: 08.00 – 09.00 Uhr

Mittagessen: 12.00 Uhr

Täglich stehen zwei Menüs mit

Salatbuffet zur Auswahl

Nachmittagskaffee: 14.30/15.00 Uhr

Abendessen: 18.00 Uhr (Fr, Sa, So, feiertags)

18.30 Uhr (Mo – Do)

Für das leibliche Wohl sorgt die klostereigene

Küche mit ihren Speisen. Im Sinne einer nachhaltigen

Ernährung bezieht die Klosterküche die Nahrungsmittel

zum größten Teil von ausgesuchten

Erzeugern der Region.

Vegetarische Kost ist in der Menüauswahl enthalten.

Sonderkost ist nur nach Absprache möglich und

bedarf mindestens 14 Tage vor Kursbeginn einer

Rücksprache. Es kann zu einem Aufpreis der Mahlzeiten

führen.

Preise 2019 pro Tag

(Vollpension mit 4 Mahlzeiten)

1 Nacht ab 2 Nächte

67,00 € 62,00 € EZ mit Dusche/WC

61,80 € 56,80 € EZ mit fl. Wasser/WC

61,80 € 56,80 € DZ mit Dusche/WC

Allgemeine Hinweise

Für die Gäste stehen 129 Übernachtungsmöglichkeiten

als Einbettzimmer oder Zweibettzimmer zur

Verfügung. Alle 19 Zweibettzimmer und 46 Einbettzimmer

sind mit Dusche/WC ausgestattet. Für

die Einzelzimmer mit fließendem Wasser und WC

ohne eigene Dusche stehen Etagenduschen zur

Verfügung.

113


BILDUNGSHAUS

Allgemeine Hinweise

Ermäßigungen

Wir möchten wie in den letzten Jahren daran festhalten,

im Bedarfsfall Ermäßigungen zu gewähren.

Im franziskanischen Geist soll jede/r, unabhängig

von der aktuellen finanziellen Situation, einen Kurs

belegen können.

Deshalb freuen wir uns, wenn Sie dazu beitragen,

durch einen freiwilligen Beitrag auch jene, die

weniger haben, einen Aufenthalt bei uns zu

ermöglichen.

Wir laden Sie ein, werden Sie Fördermitglied,

Freund, Freundin des Bildungshauses Maximilian

Kolbe, Kloster Reute.

Räume für Tagungsbedarf

Unser Bildungshaus steht auch für Tagungen, Kongresse,

Workshops und Kurse zur Verfügung. Hierfür

stehen zwei große Konferenzräume (268 qm

und 173 qm), 12 Tagungs-, Gruppenräume sowie

die rustikale Begegnungsstätte in den Kellergewölben

(Platz für 230 Personen) für den gemütlichen

Ausklang zur Verfügung.

Nähere Informationen

Gabriele Merk

Tel. 07524/708-211

Margit Halder

Tel. 07524/708-211

114


Maximilian Kolbe

Anreise

Mit der Bahn

Zielbahnhof ist Aulendorf. Von dort verkehren Linienbusse

nach Reute in Richtung Bad Wurzach/

Leutkirch. Beachten Sie in Reute, dass der Fußweg

zum Bildungshaus nicht über die Treppe zur Kirche

führt, sondern einige Meter weiter links ab in die

Kardinal-von-Rodt-Straße, entlang der Klostermauer,

direkt zum Bildungshaus Maximilian Kolbe.

Mit dem Taxi von Aulendorf

Taxi City-Car Aulendorf

Tel. 07525/9457800 oder 0152 024 18 336

Taxi Moser

Tel. 07525/92220

Mit dem Auto

Von Ulm kommend Richtung Friedrichshafen –

Lindau (B 30), von Friedrichshafen kommend Richtung

Ulm (B 30). Das Kloster Reute liegt 5 km

südwestlich von Bad Waldsee. Autofahrer biegen

auf der B 30 in Gaisbeuren in Richtung Aulendorf/

Reute ab.

Sie finden unser Bildungshaus mit Ihrem

NAVIGATIONSGERÄT unter

Kardinal-von Rodt-Str. 14,

88339 Bad Waldsee

Anreise

115


Anreise

Mit dem Flugzeug

Bodensee-Airport Friedrichshafen (ca. 40 km von

Reute entfernt). Gegenüber dem Flughafen (200 m)

befindet sich die Bahnstation mit Zugverbindung

nach Aulendorf.

Anfahrtsskizze:

http://www.kloster-reute.de/global/kontakt/anfahrt/

Ulm

Bahn

B 30

Biberach

Aulendorf

Reute

Bad Waldsee

Gaisbeuren

Memmingen

Ravensburg

B 30

Friedrichshafen

116

Das Jahresprogramm 2019 wird aus Dünndruckpapier

hergestellt. Dünndruckpapier verbraucht weniger Zellstoff,

d. h. weniger Nutzholz und Energie als herkömmliches

Papier. Das bedeutet weniger LKW-Fahrten und

somit geringerer Diesel-Rohstoffverbrauch und mehr

Umweltschutz.

Gestaltung: traub-media, Betzenweiler

Herstellung: VeBu Druck + Service e.K., Bad Buchau

JAHRESPROGRAMM


Kloster Reute 2019

Notizen

117


Notizen

BILDUNGSHAUS

118



Danke

Vielen Dank,

dass Sie unser Bildungshaus

Maximilian Kolbe unterstützen!

Franziskanerinnen von Reute e. V.

Bildungshaus Maximilian Kolbe

Klostergasse 6

88339 Bad Waldsee

Tel.: 07524/708-211

www.kloster-reute.de


Einzugsermächtigung

Zur Förderung der Aufgaben des Bildungshauses Maximilian Kolbe der

Franziskanerinnen von Reute e. V. ermächtige/n ich/wir Sie hiermit

widerruflich,

vierteljährlich halbjährlich jährlich

eine Spende von

40 Euro 80 Euro ………… Euro

(Ihr Wunschbeitrag)

für

Renovierungsarbeiten (Tagungsräume, Zimmer)

Bezuschussung von Veranstaltungen

Sonstiges:

einzuziehen.

Herzlichen Dank für Ihren Förderbeitrag!

Für Ihre Spende wird Ihnen selbstverständlich eine Spendenbescheinigung ausgestellt.

• Die Einzugsermächtigung kann jederzeit widerrufen werden.

• Spenden und Fördermitgliedsbeiträge sind steuerabzugsfähig.

• Keine Bankgebühren durch Einzugsermächtigung.

• Ihre Daten werden nicht an Dritte weitergereicht.

Kontoinhaber (Name, Vorname):

Straße, Nr.

PLZ, Ort

E-mail:

IBAN: Name der Bank: BIC:

Datum Unterschrift

Bitte senden Sie die Einzugsermächtigung an:

Franziskanerinnen von Reute e.V.

Bildungshaus Maximilian Kolbe

Klostergasse 6

88339 Bad Waldsee FAX: 07524-708233


Verbindliche Anmeldung

Bitte melden Sie sich zu den Kursen mit dieser Karte

oder direkt über https://www.kloster-reute.de/

bildungshaus/jahresprogramm/ bis spätestens 14 Tage

von Kursbeginn an.

Name / Vorname

Straße

PLZ/Ort

Telefon

E-Mail

Geburtsjahr

Anmeldung:

Kursnr.

Kurstitel

Zimmerkategorie bitte ankreuzen:

EZ mit Dusche/WC

EZ mit fließend Wasser/WC/Etagendusche

DZ mit Dusche/WC

Ich bin einverstanden, dass mein Name auf der

Teilnehmerliste erscheint.

Mit den Teilnahmebedingungen bin ich einverstanden.

Datum / Unterschrift

Verbindliche Anmeldung Verbindliche Anmeldung Verbindliche Anmeldung


Anmeldung 2019

Franziskanerinnen von Reute e. V.

Bildungshaus Maximilian Kolbe

Klostergasse 6

88339 Bad Waldsee

Bitte

freimachen!


Einverständniserklärung / Widerruf

Sehr geehrte Damen und Herren,

jährlich bekommen Sie unser Jahresprogramm

Kloster Reute – Bildungshaus Maximilian Kolbe –

zugesandt. Aus datenschutzrechtlichen Gründen

sind wir verpflichtet Ihre Einverständniserklärung

dafür einzuholen.

Sollten Sie damit einverstanden sein, dass Sie das

Jahresprogramm sowie ggf. andere Informationen

– auch per E-Mail – von uns zu erhalten, brauchen

Sie nichts unternehmen. Damit stimmen Sie zu,

von uns informiert worden zu sein.

Falls Sie dies nicht wünschen, senden Sie diese

Karte mit Ihren Kontaktdaten an uns zurück

und wir löschen Ihre Daten.

Name / Vorname

Straße

PLZ/Ort

E-Mail

Datum / Unterschrift

Weitere Informationen zum Datenschutz finden Sie

unter https://www.kloster-reute.de

Rücksendekarte – Rücksendekarte - Rücksendekarte – Rücksendekarte


Franziskanerinnen von Reute e. V.

Bildungshaus Maximilian Kolbe

Klostergasse 6

88339 Bad Waldsee

Bitte

freimachen!

Weitere Magazine dieses Users