Berliner Kurier 22.11.2018

BerlinerVerlagGmbH

Fotos: Uhlemann, AP PostvertriebsstückA11916/Entgelt bezahlt

Donnerstag, 22. November 2018 •Berlin/Brandenburg1,10 ¤•D/Auswärts 1,20 ¤

www.berliner-kurier.de •NR. 323/2018 –A11916

ZEITUNG FÜR BERLIN-BRANDENBURG

Weihnachten wohnt hier

nicht mehr

Zu viele Diebstähle:

Berlins schönstes

Advents-Haus

bleibt dunkel

SEITEN 20–21

Artemis-Razzia

Dergroße

Pfusch

amPuff

Mit einem Riesen-Polizeieinsatz im Großbordell wollten die

Behörden die Halbwelt treffen. Jetzt ließ das Landgericht nicht

mal die Anklage zu –und kritisierte die Arbeit der Staatsanwälte

SEITEN 4–5

®

23./24.11.2018


**

POLITIK

MEINE

MEINUNG

Von

Christian

Burmeister

Freibrief für alle

Schurken

MehrOffenheit war selten:

Donald Trump

hat keinen Zweifel daran gelassen,

dass er nicht bereit

ist, auch nur die geringsten

Konsequenzen aus dem

grausamen Khashoggi-Mord

zu ziehen, der laut CIA offenbar

von der Spitze des

saudischen Königshauses

gutgeheißen wurde. Nun

wäre es sicher übertrieben

und wohl auch unrealistisch,

die Beziehungen mit der islamistischen

Monarchie

komplett zu beenden. Dass

Trumps USA aber nicht bereit

sind, auch nur ein symbolisches

Zeichen zu setzen,

ist verheerend. Denn Schurken

aller Art müssen die

Entscheidung als eine Art

Freibrief auffassen: Solange

ihr den USA nur irgendwie

nutzt, ist es uns völlig egal,

was ihr sonst noch so treibt.

Deutschland hat sich wenigstens

zu einem vorübergehenden

Rüstungsexport-

Stopp durchgerungen. Ob

dieser besonders lange Bestand

hat, ist allerdings fraglich.

Auch hierzulande hängen

viele Arbeitsplätze an

Rüstungsaufträgen aus

Saudi-Arabien. Das sollten

wir dringend ändern. Es gibt

auch andere Möglichkeiten,

hochwertige Jobs zu schaffen!

MANN DESTAGES

Kim Jong Yang

Der Südkoreaner Kim Jong

Yang (57) ist neuer Präsident

der internationalen Polizeiorganisation

Interpol. Die

Wahl ist ein

Erfolg für

die westlichen

Staaten,

die sich

gegen den

russischen

Gegenkandidaten

Alexander

Prokoptschuk

eingesetzt

hatten. Kim war zuletzt Interimspräsident

von Interpol

und erhielt bei der 87. Generalversammlung

in Dubai

mehr als die notwendigen

zwei Drittel der Delegierten-

Stimmen.

Foto: Kang Kyung-kook/AP

Foto: Joe Skipper/dpa/AP

Ein Preis

für die

Kids aus

Parkland

„MarchFor Our Lives“ in Kapstadt geehrt.

US-Waffengesetze im Fokus.Emma

González: Gewaltkreislauf durchbrechen!

Kapstadt –Die Jugend von heute ist genusssüchtig,

unpolitisch, angepasst?

Von wegen! Als sich nach einem Massaker

in den USA die Schülerinitiative

„March For Our Lives“ („Marsch für

unsere Leben“) gegen die offensichtlich

beratungsresistente US-Waffenpolitik

formierte, staunte die Welt.

Präsident Trumpund die Saudis:

Wenn Moneten Moralersetzen

Berlin dagegen bestraft Riad und stopptWaffenexporte –mit Folgen für eine Werft

Washington –Amerika zuerst,

Moral vielleicht später: US-

Präsident Donald Trump hat

eine Debatte über US-Sanktionen

gegen Saudi-Arabien am

Hals. Aber davon will er nichts

wissen –und bügelt die Diskussion

in seiner typischen Art ab.

In Deutschland läuft es ein bisschen

anders.

Ein CIA-Bericht legt nahe,

dass der saudische Kronprinz

Mohammed bin Salman von der

Tötung des Journalisten Jamal

Khashoggi in Istanbul wusste,

sie womöglich sogar beauftragt

hat. Viele fordern deshalb einen

Stopp von Rüstungsexporten.

Trump lavierte zunächst herum:

„Vielleicht wusste er es,

Jetzt wurde David

Hogg, Emma González

und anderen Initiatoren

im südafrikanischen

Kapstadt vom

Friedensnobelpreisträger

Desmond

Tutu der „Kinder-

vielleicht auch nicht“, erklärte

er mit Blick auf bin Salman. Um

dann deutlich zu werden: „Wir

werden nicht Hunderte von

Milliarden an Rüstungsaufträgen

aufgeben, um sie Russland

und China zu überlassen. Aus

meiner Sicht ist das einfach: Es

geht hier um ,America first‘.

Wir bleiben fest an der Seite

Saudi-Arabiens.“

Trump glaubt, der Ölpreis

würde „explodieren“, sollten

sich die USA von den Saudis

lossagen. Außerdem sieht er

Arbeitsplätze und die Eindämmung

des Irans gefährdet. Argumente

wie die des republikanischen

Senators Lindsey Graham

–„Wenn wir unsere moralische

Stimme verlieren,

verlieren wir unser

stärkstes Kapital“ –

lassen ihn kalt.

Die Bundesregierung

ist einen anderen

Weg gegangen. Berlin

hat einen vorläufigen

Exportstopp für Rüstungsgüter

verhängt.

In der Peene-Werft in

Wolgast (Mecklenburg-Vorpommern)

wächst deshalb die Sorge.

Dort werden Schiffe

für die Saudis gebaut,

eine Mehrzahl der Angestellten

war bereits

zuvor auf Kurzarbeit gesetzt

worden.

Friedenspreis“

überreicht, eine

Art „Nachwuchs-

Nobelpreis“. „Wir waren

einfach normale

amerikanische Highschool-Schüler“,

sagte

González, die im Februar

das Massaker an

einer Highschool in

Parkland in Florida (17

Tote!) überlebt hat. Danach

„war uns plötzlich

klar, dass wir diejenigen

sind, die den Kreislauf von

Waffengewalt in Amerika

durchbrechen können“.

Foto: dpa


**

SEITE3

BERLINER KURIER, Donnerstag, 22. November 2018

„Du kannst nichts gegen

Dummheit machen, aber du

kannst sie abwählen“ –Plakat

einer „March ForOur Lives“-

Aktivistin.

Kämpferische

Angela Merkel

Bundestag: Kanzlerin zeigt Emotionen für den Migrationspakt

Bundeskanzlerin Angela

Merkel (CDU) bei der

Generalaussprache im

Bundestag zum

Bundeshaushalt 2019.

Foto: Andreas Stein/dpa

NACHRICHTEN

Fünf Jahre Maidan

Kiew –Inder Ukraine wurde

des Beginns der prowestlichen

Proteste vor fünf Jahren

gedacht und an die Opfer

erinnert. Die Proteste auf

dem Maidan im Herzen Kiews

gegen eine Annäherung

an Russland hatten am

21. November 2013 begonnen.

Bis heute tobt ein Bürgerkrieg.

Merzwill Asyldebatte

Seebach –Friedrich Merz,

Bewerber um den CDU-Vorsitz,

hat eine Debatte über

das deutsche Asylrecht gefordert.

Deutschland sei das

einzige Land auf der Welt, in

dem es Individualrecht auf

Asyl gebe, sagte er. Man müsse

darüber reden, ob dieses

Recht so fortbestehen könne.

Abschiebung war rechtens

Trocken kommentierte sie:

„Das Schöne an freiheitlichen

Debatten ist, dass jeder über

das spricht,was er fürdas Land

fürwichtighält.“Helle Freude

und laute Lacher, außer bei der

AfD.

SPD-Chefin Andrea Nahles

verkniff sich Bemerkungen

über den Migrationspakt oder

Parteispenden. Sie gab sich betont

staatstragend, lobte den

neuen Haushaltsentwurf der

GroKo, der den Bürgern mehr

Sicherheit im Sozialen und auf

den Straßen bringe. Für die

„Abteilung Attacke“fehlt Nahles

momentan wohl angesichts

der Probleme der SPD die

Kraft. Ihr Vorschlag, bei Hartz

IV aufSanktionenzuverzichten

und die Sache „hinter sich

zu lassen“, stößt auch in den

eigenen Reihen auf Widerstand.

Zuletzt stellten sich Sigmar

Gabriel und Niedersachsen-Premier

Stephan Weil offen

gegensie.

Völlig unbelastet gingen

hingegen Christian Lindner

(FDP), Sahra Wagenknecht

(Linke) oder Anton Hofreiter

(Grüne) mit der GroKo ins Gericht.

Allgemeiner Tenor ihrer

Kritik: Union und SPD beschäftigten

sich zu sehr mit

sich selbst und kümmerten

sich zuwenig um die Menschen.

US-Präsident

Donald

Trump

(r.), Kronprinz

bin

Salman.

Foto: Sean Gallup/Getty

Berlin – Redeschlacht im

Bundestag! Traditionell

nutzt die Opposition die

Haushaltsdebatte, um mit

der Regierung abzurechnen.

Diesmal bestimmten vor allem

die Alpha-Frauen aus

Regierung und Opposition

das Wortgefecht – dabei

schleppt jede von ihnen ganz

eigeneProbleme mit sich herum.

Es war die erste große Debatte

nach der AnkündigungAngela

Merkels, sich vom CDU-Vorsitz

zurückzuziehen. Nicht

ausgeschlossen, dass sie auch

als Kanzlerin bald das Feld

räumt. Wohl auch deshalb

war es Merkel sichtlich

wichtig, auf der großen

Bühne noch einmal Gesicht

zu zeigen. Beim Thema

Migration, bei dem sie

viel Kritik einstecken

musste, wurde sie für ihre

Verhältnisse richtig emotional.

Der von vielen kritisierte

UN-Migrationspakt

sei der „richtige

Antwortversuch“ auf

globale Probleme, sagte

die Kanzlerin mit entsprechendem

Nachdruck.

Die, die glauben, sie

könnten alles alleine lösen,

dächten in Wahrheit nur an

sich, sagte Merkel. „Das ist Nationalismus

in reinster Form.

Das ist kein Patriotismus. Denn

Patriotismusist, wenn man im

deutschen Interesse auch andere

mit einbezieht und Winwin-Situationen

akzeptiert."

Den Preis für die zornigste

und zugleich egozentrischste

Rede hätte AfD-Fraktionschefin

Alice Weidel erhalten,gäbe

es ihn denn. Nur kurz streifte

sie die Regierungspolitik,

sprach mit Blick auf den Dieselskandal

von einem „Krieg

gegen den Verbrennungsmotor“

und feuerte die bekannten

Salven gegen Zuwanderung ab.

Dann widmete sie sich ausführlich

dem Thema Parteispenden.

Eine Angelegenheit, die ihr

auf den Nägelnbrennt, seit die

Staatsanwaltschaft Konstanz

gegen sie wegen eines Verstoßes

gegen das Parteiengesetz

ermittelt. „Ja, wir habenFehler

gemacht“, gab sie zu.Umdann

minutenlang gegen das Finanzgebaren

der anderen Parteien

zu wettern: die Bargeld-

Koffer in der CDU-Spendenaffäre,

die Zuwendungen an die

SPD aus der Rüstungsindustrie

und deren „unüberschaubares

Geflecht“ an Medienbeteiligungen.

Nach Weidels Rede trat

MerkelwiederansRednerpult.

Foto: Screenshot/Youtube

Gelsenkirchen –Islamist Sami

A. wurde Mitte Juli nach

Tunesien abgeschoben –

trotz eines gerichtlichen Verbots.

Monate später sicherte

das Land zu, dass ihm keine

Folter droht. Dies reichte

dem Gericht für eine Neubewertung

der Lage: die Abschiebung

war rechtens.

Defizitverfahren droht

Brüssel –Die EU-Kommission

bleibt im Haushaltsstreit

mit Italien hart. Die Regierung

in Rom verstoße mit

ihrem Haushaltsentwurf für

2019 gegen Regeln der Euro-

Zone, so Kommissionsvizepräsident

Valdis Dombrovskis.

Ein offizielles Defizitverfahren

gegen Rom droht.

Polen: Richter zurück

Warschau –Polen beugt

sichdem Druckder EU und

gestattet zwangspensionierten

Richtern dieRückkehr

ans Oberste Gericht.Die Regierungspartei

PiS legtedem

Parlament einen entsprechendenGesetzesentwurf

vor.Seit drei Jahren streiten

sichPolen und EU um die

Justiz.


HINTERGRUND

Der Zoff um das

Riesen-Bordell

Im Frühjahr 2016 enterten

900 Polizisten, Staatsanwälte

und Zöllner Berlins

größtes Bordell, das Artemis.

Die Vorwürfe lauteten

unter anderem auf ausbeuterische

Zuhälterei

und Beihilfe zum schwerenMenschenhandel.

Dochdiese und weitere

Vorwürfe sind verpufft.

DasKammergericht lehnte

es jetzt ab, ein Verfahrengegen

die Beschuldigten

zu eröffnen.

BordellArtemis

Der peinliche Schluss-Strich

Kammergericht eröffnet doch kein Verfahren gegen die Betreiber –eine Ohrfeige für die Staatsanwaltschaft

Von

P. DEBIONNE

Berlins größtes Bordell, der

FKK-Club Artemis, hat die

entscheidende Schlacht gegen

die Staatsanwaltschaft

gewonnen, womöglich ist

dies das Ende einer jahrelangen

Auseinandersetzung.

Wie das Landgericht Berlin

bestätigte, wurde es von den

zuständigen Richtern abgelehnt,

nach einer riesigen

Razzia mit 900 Einsatzkräften

von Polizei, Zoll und

Staatsanwaltschaft (Berliner

KURIER berichtete) ein

Verfahren gegen das Artemis

zu eröffnen.

Unter anderem sei die Anklage

der Staatsanwaltschaft

„ungenau“ und „missverständlich“

formuliert, so

das Gericht. Für die Berliner

Ermittlungsbehörden rund

um den zuständigen Oberstaatsanwalt

Sjors Kamstra

ist die aktuelle Gerichtsentscheidung

mehr als peinlich.

Die Artemis-Betreiber hingegen

feiern. Und bekommen

nach derzeitigem

juristischen

Stand sogar

Schadensersatz

aus der Staatskasse,

sagt das Landgericht.

Steuerhinterziehung,

ausbeuterische Zuhälterei

und Beihilfe zum

schweren Menschenhandel

–das waren die ursprünglichen

Vorwürfe der Staatsanwaltschaft

gegen die Betreiber

des Sex-Clubs. Ein Richter

stellte aufgrund der in

seinen Augen vertretbaren

Verdächtigungeneinen Haftbefehl

aus, die Maschinerie

kamins Rollen.

Vorwurfdes

Menschenhandels

und der

Zuhälterei

Am Abend des 13. April

2016 marschierten Polizei,

Staatsanwaltschaft,Zoll und

Steuerfahndung dann mit

900 Einsatzkräften in dem

Edel-Puff an der Halenseestraße

ein, für die

beiden Betreiber Kenan

und Ismail S. sowie

vier Bardamen

klickten die Handschellen.

Die Vorwürfe

basierten auf

den Aussageneiner Ex-Hure,

die im Artemis gearbeitet

hatte. Doch deren Vorwürfe

wurden vorGericht nicht annähernd

so belastend eingestuft,

wie es sich die Staatsanwaltschaft

erhofft hatte.

Bereits nach wenigen Wochen

waren alle Festgenommenen

wieder auf freiem

Fuß. Das Kammergericht habe

die Vorwürfe der Staatsanwaltschaft

als „nicht stichhaltig“

erachtet, hieß es damals

offiziell.

Dennoch wurde weiter wegen

gemeinschaftlicher

Steuerhinterziehung sowie

Vorenthalten von Sozialversicherungsbeiträgen

ermittelt.

Auf diese Weise wollte

die Staatsanwaltschaft, die

die Brüder S. mit dem berüchtigten

Verbrecher Al Capone

verglich, doch noch vor

Gericht bringen.

Doch auch daraus wird nun

nichts. Denn die zuständige

„Die Staatsanwaltschaft

hat

großen Schaden

angerichtet“

Wirtschaftsstrafkammer

des Landgerichts

ließ die

Anklage nicht zu.

Damit wird nach

derzeitigem Stand

auch kein Verfahren

eröffnet. „Die Kammer

wertet die Tätigkeit von

Prostituierten und Masseurenindem

Bordell als Selbstständigkeit“,

sagte die zuständige

Gerichtssprecherin

Lisa Jani dem KURIER. So

müssen die im Artemis arbeitenden

Frauen wie die Freier

Eintritt bezahlen und arbeiten

danach auf eigene Rechnung

– für das Gericht ein

ganz klares Zeichen dafür,

dass die Huren nicht als Angestellte

anzusehen sind.

Die Staatsanwaltschaft habe

versucht, „einen Betrieb

zu zerstören, der vonFrauen,

die als Prostituierte arbeiten,

als vorbildlich angesehen

wird“, so die

Rechtsanwältin Dr.

Margarete Gräfin

von Galen, die einen

der Artemis-Betreiber

vertritt. Ihr Kollege

Dr. Ulrich Wehner, der

einen weiteren Betreiber

vertritt,teilte zudem mit: „Ich

hoffe, dass die Ermittlungs-


SEITE5

BERLINER KURIER, Donnerstag, 22. November 2018

Großes Foto: Im April 2016 wurde das Artemis bei

einer Razzia von900 Einsatzkräften geentert.

Kleines Foto: Oberstaatsanwalt Sjors Kamstra.

MAGENTA

THURSDAY

JEDE MENGE AKTIONSANGEBOTE

VON DONNERSTAG BIS MONTAG

NUR VOM

22.–26.11.

Fotos: Olaf Wagner,dpa

behörden dieses Urteil nun

als endgültig betrachten

und die Verfolgung unserer

Mandaten nun endlich beenden.“

Der Schaden, den

die Ermittlungen angerichtet

hätten, sei ohnehin

„schon groß genug“.

Ob die Staatsanwaltschaft

gegen den Gerichtsbeschluss

nun Beschwerde

einlegt,ist noch unklar.Das

wird derzeit geprüft. Die

Ermittler haben dafür eine

Woche Zeit. Falls es tatsächlich

zu keiner Beschwerde

kommt, wären

die Artemis-Brüder endgültig

aus dem Schneider.

Und sind laut Gericht für

die „erlittene Freiheitsentziehung

und Untersuchungshaft

(...) zu entschädigen“.

Allerdings stellte

das Gericht noch etwas anderes

klar: „Unabhängig

voneiner moralischen oder

ethischen Wertung von

Prostitution und möglichen

seelischen Folgen einer

langjährigen Ausübung der

Prostitution, war hier nur

eine rein rechtliche Wertung

zu treffen“.

ZUM BEISPIEL:

SAMSUNG GALAXY S7*

statt 369,95€

nur 199 € ohne Vertrag

Aktionsangebote: Mobilfunk ++ Festnetz ++ Zubehör ++ SmartHome ++

Jetzt in Ihrem Telekom Shop, unter telekom.de oder 0800 33 03000

* Nur solange der Vorrat reicht.


Sonderausgabe

Morgen erscheint der

KURIER der Rekorde

SEITE 8

BERLINER KURIER, Donnerstag, 22. November 2018

DER

ROTE

TEPPICH

Ehre, wemEhregebührt!

GertG.

Wagner,

65 Jahrealt,

bekam das

Bundesverdienstkreuz.

Fragen?

Wünsche?

Tipps?

Redaktion: Tel. 030/63 33 11 456

(Mo.–Fr. 10–18 Uhr)

10969 Berlin, Alte Jakobstraße 105

E-Mail: leser-bk@dumont.de

Abo-Service: Tel. 030/232777

Foto: DIW/zVg

Seit 2014 ist Professor

Gert G. Wagner (65)

Mitglied und Vorsitzender

des Sozialbeirates, der die

Bundesregierung u.a. in Fragen

der Alterssicherung berät

und zu ihren jährlichen

Rentenversicherungsberichten

Stellungnimmt.

Nicht nur dafür, aber auch

dafür bekam der international

anerkannte und renommierte

Wirtschafts- und Sozialwissenschaftler

jetzt

vom Bundespräsidenten das

Bundesverdienstkreuz 1.

Klasse des Verdienstordens

der Bundesrepublik zugesprochen.

Die Ordensinsignien

wurden Wagner am

Montagabend im Berliner

Rathausvon Christian Gaebler,

Chef der Senatskanzlei,

feierlich überreicht. Gaebler

sagte: „Professor Wagner

bringtsich nicht nur als

Wissenschaftler, sondern

auch ehrenamtlich in wichtigen

Ämtern in die gesellschaftliche

und sozialpolitische

Diskussionein. Er gehört

zu den Menschen, zu

deren zentraler Lebensaufgabe

der Einsatz für Gemeinschaftsaufgaben

gehört.

Ich danke Professor

Wagner für sein beispielhaftes

Engagement für die Wissenschaft,

Politik und Öffentlichkeit

in Deutschland.“

Das tun wir ebenfalls

und rollen ihm bei der Gelegenheitauch

noch den Roten

KURIER-Teppich aus.

BERLIN

Abriss in Serie? Nicht nur

die Elsenbrückebröseltbröselt

Viele Überführungen kommen in die Jahre, warnt ein Bau-Experte

Von

ULRICH PAUL

und

PETER NEUMANN

Berlin – Berlins Autofahrer

müssen sich auf schwere Zeiten

gefasst machen. Experten

erwarten, dass der bevorstehende

Abriss und

Neubau der Elsenbrücke

und der nicht minder stark

befahrenen Mühlendammbrücke

erst der Auftakt für

die Erneuerung vieler weiterer

Brücken in Berlin ist.

Die Brücken würden zwar regelmäßig

kontrolliert und gewartet,

sagte der Präsident der

Senatorin Günther gabden

Abbruch bekannt.

Baukammer, Ralf Ruhnau, am

Mittwoch dem KURIER.

„Aber sie sind zum großen Teil

Nachkriegsbrücken, die ihr

Lebensalter erreicht haben.“

Das stark gestiegene Verkehrsaufkommen

habe den natürlichen

Alterungsprozess „eher

beschleunigt“. Weitere Abrisse

seien deshalb nicht auszuschließen.

Doch da ist ein

Problem: „Zurzeit gibt es in

Berlin nicht genügend Bauingenieure“,

sagt der Baukammer-Präsident.

Gut ausgebildete

Fachleute würden fehlen.

Der langjährige Stellenabbau

der öffentlichen Hand hatte

zur Folge, „dass der Ingenieursachverstand

dort erodiert“

sei.

Auch auf dem privaten

Markt gebe es zu wenig Ingenieure.

Grund für den Mangel

sei, dass nicht genug Nachwuchs

herangezogen wurde.

Wie berichtet, hatte Verkehrssenatorin

Regine Günther

(parteilos, für Grüne) am

Dienstag bekanntgegeben,

dass die Elsenbrücke von 2020

an schrittweise abgebrochen

und bis 2028 neu gebaut wird.

Anlass ist ein 25 Meter langer

und bis zu 1,8 Millimeter breiter

Riss in der südöstlichen

Hälfte. Untersuchungen ergaben,

dass riss- und korrosionsanfälliger

Hennigsdorfer

Spannstahl verbaut

wurde. Zudem

hielten die Bauleute

eine Vorschrift

nicht ein.

Für den Neubau

der Mühlendammbrücke,

die

nach demselben

Verfahren

entstand,

laufen die

Planungen

bereits.

Der

ADAC kritisierte

am

Mittwoch,

dass der Abriss

und Neubau

der Elsenbrücke

so lange

dauern. Es sei ein

„Skandal“, dass die Autofahrer

jahrelang mit

Chaos rechnen müssten.

Stau auf der Elsenbrücke. Seit

Ende August steht nur die Hälfte

der Kapazität zur Verfügung. So

wird es bis Ende 2028 bleiben.

Fotos: Markus Wächter; dpa/ Paul Zinken


Berlin-Gropiusstadt

In den Gropius-Passagen

Öffnungszeiten:

Montag –Samstag, 7.00 –22.00 Uhr

ANGEBOTE GÜLTIG BIS MITTWOCH, 28.11.2018 UND NUR IN BERLIN-GROPIUSSTADT

Costa Rica

Ananas

ExtraSweet,

Kl.I

Stück

-44%

1.79

0.99

AUS UNSERER

KÄSETHEKE

KÄSE-REBELLEN

dtsch. Schnittkäse

mit besonderen Rezepturen,

versch. Sorten, 48 -50%Fett i.Tr.

je 100 g

1/2PREIS

2.19

1.09

BIRKEL

Frischei-

Nudeln

versch.

Ausformungen

je 500-g-Beutel

(1 kg =1.48)

1/2PREIS

1.49

0.74

LORENZ

Erdnusslocken

Erdnussflips,

versch. Sorten

je 175 -

200-g-Beutel

(100 g=

0.44 -0.51)

-55%

1.99

0.88

NESCAFÉ

Dolce Gusto Kapseln

versch. Sorten,

je 8x2oder 16 Stück

je 96 -256-g-Packg.

(100 g=1.31 -3.47)

-29%

4.69

3.33

VOLVIC

Touch oder Tee

Mineralwasser mit

Fruchtgeschmack

oder mit Auszügen

von Tee,

versch. Sorten

(+ 0.25 Pfand)

je 1,5-l-PET-Fl.

(1 l=0.57)

-37%

1.35

0.85

KELLOGG'S

Cerealien

versch. Sorten,

z. B. Choco Krispies,

Frosties, Crunchy

Nut, Smacks oder

Cornflakes

je 375-g-Packg.

(1 kg =4.24)

-36%

2.49

1.59

WARSTEINER

Premium Pilsener

oder Radler

(+ 0.48 Pfand)

je Packg. =6x0,33-l-Fl.

(1 l=1.37)

-31%

3.96

2.70

Weitere tolle

Angebote

unter kaufland.de

*Aktionsware kann aufgrund begrenzterVorratsmengen bereits im Laufedes erstenAngebotstages ausverkauftsein. Abgabe nur in haushaltsüblichen Mengen und solange der Vorrat reicht.

Alle Artikel ohne Deko. Abbildungen ähnlich. Irrtum vorbehalten. FürDruckfehler keine Haftung. Firma und Anschriftunserer Vertriebsgesellschaftenfinden Sie unter kaufland.de

bei der Filialauswahl oder mittels unserer Service-Nummer 0800 /1528352.


8 BERLIN BERLINER KURIER, Donnerstag, 22. November 2018

NACHRICHTEN

Urteil im Fall Keira

Berlin –Achteinhalb Monate

nach den tödlichen

Messerstichen gegen Keira

(14) wird im Prozess gegen

einen Mitschüler (15) heute

das Urteil erwartet. Angeklagt

ist er wegen Mordes.

Die Staatsanwaltschaft hat

laut Gericht eine Jugendstrafe

von neun Jahren und

zehn Monaten gefordert.

Wegen des Alters des Angeklagten

wird unter Ausschluss

der Öffentlichkeit

verhandelt.

Den 8. Märzfeiern

Berlin –Der Internationale

Frauentag am 8. März

wird in Berlin voraussichtlich

arbeitsfreier gesetzlicher

Feiertag. Nach der

Linken und der SPD sprach

sich auch die Fraktion der

Grünen im Abgeordnetenhaus

mehrheitlich für dieses

Datum aus.

Mehr Macht

Berlin –Der Regierende

Michael Müller (SPD) fordert

mehr Macht für die

zwölf Bezirksbürgermeister.

Nötig sei „eine Art von

Richtlinienkompetenz“,

sagte er. Im Moment könne

ein Bezirkschef nicht einmal

allein entscheiden, welche

Punkte bei Sitzungen

des Bezirksamts auf die Tagesordnung

kämen.

Falsche Polizisten

Nauen –Unbekannte Räuber

haben sich in einem Supermarkt

in Nauen als Polizisten

ausgegeben. Die falschen

Cops plünderten den

Tresor und flohen.

ARCHE NOAH

Trico ... wurde gefunden

und mag Menschen sehr.

Nur bei Stress ist er schwierig.

Deshalb wünscht er

sich ein ruhiges Heim, von

dem aus er Freigang hat.

Sein Herzleiden behandelt

das Heim kostenlos weiter.

Vermittlungs-Nr. 18/457

Tierheim Berlin,

Hausvaterweg 39, 13057 Berlin,

Telefon: 030/768880,

www.tierschutz-berlin.de

Die Tiervermittlung ist geöffnet:

Mittwoch–Sonntag 13–16 Uhr

Foto: dpa

Foto: Tierheim Berlin

Fotos: zVg/Rekord-Institut für Deutschland /Andreas Braun, Michael Hampel, AlexPihuliak,Nicole Klesy

In der Hauptstadt jagt ein Extrem das andere–eswird Zeit für eine Sonderausgabe

Von

FLORIAN THALMANN

Berlin – Berlin ist die tollste

Stadt Deutschlands – nicht

umsonst jagt ein Touristen-

Rekord den nächsten, Startup-Unternehmen

siedeln

sich an, jeder will in die

Hauptstadt. Wie riesig unsere

Metropole wirklich ist, ist

heute und morgen zu sehen:

Heute werden im Quatsch

Comedy Club gleich sechs

neue Weltrekorde aufgestellt

–und morgen gibt’s den

Rekord-KURIER, eine Sonderausgabe

über die Superlative

der Hauptstadt!

Wer ist der stärkste Berliner?

Wo steht die älteste Kneipe?

Und warum ist die Hauptstadt

sogar Vorreiter, wenn es um Dinos

geht? All das erfahren Sie,

liebe Leser, in der morgigen

Sonderausgabe des KURIER,

prall gefüllt mit Geschichten

rund um die Superlative, die

unsere geliebte Metropole zu

bieten hat. Eine Metropole, die

immer größer und größer wird.

Laut Berechnungen sollen im

Jahr 2030 vier Millionen Menschen

in der Stadt leben.

Berlin ist eben ein Ort der Extreme.

Deutlich wird das auch

heute: Im Quatsch Comedy

Club in der Friedrichstraße

veranstaltet das Rekord-Institut

für Deutschland einen Rekord-Tag

–gleich sechs neue

Weltrekorde sollen aufgestellt

werden. „Berlin ist eine riesige

Stadt und damit natürlich ein

gutes Pflaster für viele Ideen

rund um das Thema“, sagt Olaf

Kuchenbecker, Chef des Instituts,

dem KURIER. Er arbeitete

jahrelang für die deutsche Ausgabe

des Guinness-Buchs –und

gründete seine Firma, als das

Unternehmen sein deutsches

Büro schloss. „Ich bin immer

etwas Kind geblieben –eshat

Wollen ebenfalls Weltrekorde aufstellen: Tiertrainerin Nicole Müller

mit Nasenbärin Sunny und der Kokosnuss-Zerschmetterer

Muhamed Kahrimanovic (oben).

Extremsportler

Franz Müllner will

beim Rekord-Tagsoviele

Bratpfannen wie möglich zu

kleinen Röllchen biegen.

Berlin und der KURIER

gehen auf Rekord-Jagd

mich fasziniert, neues zu entdecken

und Menschen kennenzulernen,

die außergewöhnliche

Dinge schaffen wollen“, sagt er.

„Und es gibt auch in Deutschland

viele Rekord-Brecher. Eigentlich

geht es nur um eine

Urkunde, um ein Stück Papier –

aber der Anreiz, in dem, was

man tut, der beste der Welt zu

sein, spornt die Leute an.“ Besonders

beeindruckend war für

Olaf Kuchenbecker vomRekord-

Institut mit Jaclyn Hagemann –

sie ist Rekordhalterin, weil sie

mit Tritten in 90 Sekunden 37

Luftballons zum Platzen brachte.

Kuchenbecker der Rekordversuch

um das schwerste Fahrrad.

Gebastelt wurde es von einem

Tüftler in Schacht-Audorf

(Schleswig-Holstein). „Er baute

das Rad um zwei Treckerreifen

herum. Es war über eine

Tonne schwer. Als wir kamen,

um das Gefährt zu begutachten,

war das ganze Dorf auf den Beinen,

es war richtige Volksfeststimmung!“

Bei der internen

Veranstaltung imQuatsch Comedy

Club treten heute mehrere

Rekordhalter an: ein Mann,

der Bratpfannen verbiegt, ein

Nasenbär, der an Seilen zieht,

ein Hypnotiseur, der mutige

Seilsprünge auf einem Nagelbrett

vollführt und ein Herr,der

in kürzester Zeit eine trockene

Scheibe Toastbrot essen will.

Und morgen gibt’s die geballte

Ladung Rekorde im KURIER

–Geschichten, die zeigen, warum

Berlin einfach die größte,

stärkste, beste Stadt Deutschlands

ist. Seien Sie gespannt…


ZUHAUSEZEIT IST DIE SCHÖNSTE ZEIT

*

19% %


MwSt.

AUF ALLES

OHNE WENN

UND ABER *

1

DONNERSTAG

NOVEMBER

22.

10-20 UHR

IN BERLIN-MAHLSDORF

NUR AN DIESEN TAGEN

Freuen Sie sich auf tolle Aktionen:

23.+24.11.:

• Glasgravur GRATIS - für Ihre bei porta gekaufte Ware

24.11.:

• Vorweihnachtsbäckerei

mit GRATIS-Verkostung

• Sektempfang in der Küchenwelt

• Likör-Verkostung

Und vieles mehr ...

+

ALLE RABATTE VOM 22.-24.11.2018 GÜLTIG!

FREITAG

NOVEMBER

23.

10-20 UHR

FINANZIERUNG

OHNE ANZAHLUNG

* 2

0%

bis zu

48 Monate

zinsfrei

SAMSTAG

NOVEMBER

24.

10-20 UHR

BESUCHEN

SIE UNSEREN

MÖBEL-

AKTIONSTAGE

WEIHNACHTS-HTS-

MARKT

Barbarie Entenkeule

„Sous-vide“ gegart mit Apfelrotkohl

und Kartoffelkloß, dazu Orangensoße

Beispielabbildung

8.95

je 5. 95

Bitte ausschneiden und mitbringen.

Für Sie und Ihre Begleitung. Gültig bis 24.11.2018

BIS

06.01.2019

DIE FAMILIENEISBAHN IN BERLIN-MAHLSDORF

12623 Berlin • Porta Möbel Handels GmbH & Co. KG Berlin-Mahlsdorf • Alt-Mahlsdorf 85 • Tel.: 030 206259-110

Öffnungszeiten: Mo-Sa 10-20 Uhr

Mehr entdecken: porta.de

1 Nach Abzug des Rabatts sparen Sie echte 15,97% vom ausgewiesenen Verkaufspreis. Ausgenommen sind reduzierte Möbel-Ausstellungsstücke und Produkte aus dem Online-Shop. Gilt nur für Neukäufe inkl. Skonto, nicht in

Verbindung mit anderen Aktionen. Gültig bis 24.11.2018. 2 0,0% effektiver Jahreszins, keine Anzahlung, Mindesteinkaufswert 150€, monatliche Mindestrate 10€. Finanzierung über die Santander Consumer Bank AG, Santander-

Platz 1, D-41061 Mönchengladbach. Bonität vorausgesetzt. * Gilt nur für Neukäufe, nicht in Verbindung mit anderen Aktionen. Gültig bis 24.11.2018.


10 BERLIN BERLINER KURIER, Donnerstag, 22. November 2018 **

Grenzkontrollen

angekündigt

Swiecko –Anden Grenzübergängen

nach Polen

wird ab heute wieder kontrolliert.

Hintergrund ist

laut Bundespolizei die 24.

UN-Klimakonferenz, die

vom 3. bis 14. Dezember im

polnischen Katowice stattfindet.

Aus diesem Anlass

hat Polen entschieden, an

den Schengen-Binnengrenzen

zeitweilige Kontrollen

einzuführen. Reisende

müssen sich bis 16. Dezember

darauf einstellen, von

polnischen Grenzschützern

angehalten und nach Pass

oder Personalausweis gefragt

zu werden.

Schröder beim

67.Presseball

Berlin –Ex-Bundeskanzler

Gerhard Schröder (SPD) ist

einer der prominenten Gäste

auf dem 67. Bundespresseball

im Hotel Adlon. Er

wird am Freitag mit seiner

Frau Soyeon Kim erwartet.

Erst Anfang Oktober feierten

beide ihre Hochzeit –

ebenfalls im Adlon am

Brandenburger Tor. Unter

den Ball-Besuchern werden

auch Schröders Ex-Gattin

Doris Schröder-Köpf und

ihr Lebensgefährte, Niedersachsens

Innenminister Boris

Pistorius (SPD), sein.

Erwartet werden insgesamt

2300 Gäste.

ECHT KULTUR

Telefonische Anzeigenannahme: 030 2327-50

Fotos: Ponizaak,Imago

Die East Side Gallery

hat drei Millionen Besucher proJahr.

JETZT IM KINO

East Side Gallery

So bleibt

die Mauer

auf Dauer

Neue Eigentümer planen ständige

Ausstellung und eine Informations-App

Von

JULIA HAAK

Es ist bitterkalt, als Klaus Lederer

(Linke) von einemTag

der Freude spricht. Der Berliner

Kultursenator steht an

der East Side Gallery. Die

Kälte dringtungemütlich bis

in dicke Jacken vor. Klaus

Lederer aber strahlt. Auch

die Herren neben ihm, Axel

Klausmeier, Direktor der

Stiftung BerlinerMauer, und

der Künstler Kani Alavi versprühen

sichtbar Glücksgefühle.

„Ich freue mich, es ist

ein Tag der Freude für mich,

genau die richtige Lösung“,

so sagt es Klaus Lederer.

Die East Side Gallery ist

jetzt der Stiftung Berliner

Mauer übertragen worden.

Drei Männer,ein Plan: Kani Alavi,

Axel Klausmeier,Klaus Lederer.

Man kann wohl davon ausgehen,

dass sich die Querelen

der Vergangenheit um dieses

Stückchen Hinterlandmauer

der DDR in Zukunft nicht

mehr wiederholen können.

Es wird nicht noch einmal

dazu kommen, dass ein

Grundstückseigentümer ein

Hochhaus am Spreeufer

baut und dann einfach ein

Stück heraussägt aus der

Mauer, damit man sein Haus

überhaupt erreichen kann,

wie es vor einigen Jahren geschehen

ist. „Es wird keine

weiteren Baugenehmigungen

geben. Das ist sicher“,

sagt Stiftungsdirektor Klausmeier.

1,3 Kilometer lang ist sie.

Sämtliche Grundstücke sind

übertragen worden. Vier

Meter Akten hat die Stiftung

außerdem übernommen.

Und einen Topf mit Geld.

Das ist für den Erhalt des

Denkmals, die Pflege des

Areals und der dazu gehörenden

Grünflächen sowie

für die Vermittlung des historischen

Erinnerungsortes

gedacht. Das Land Berlin

stellt der Stiftung Berliner

Mauer für diese Aufgaben

zusätzliche Mittel in Höhe

von 250000 Euro jährlich

zur Verfügung.

Es soll eine Ausstellung am

Ort geben. Das Geld dafür

kommt aus einem Topf, der

einst gebildet wurde aus dem

Vermögen der Parteien-und

Massenorganisationen der

ehemaligen DDR. Die Bilder

der Künstler sollen erklärt

werden. Eswird die Grenzmauer

an sich erklärt werden

müssen: das System der

Sperranlagen sowie die Protokollstrecke

für Staatsgäste

der DDR hinter der Mauer.

Vielleicht wird es großformatige

Ansichten geben. Eine

Applikation für Smartphones

soll entstehen. Bis

2022 soll allesfertig sein.


**

BERLIN 11

Der neue Boss

der Schlapphüte

Michael Fischer ist seit gestern Berlins Chef des Verfassungsschutzes

Der 46-jährige

Michael Fischer

sammelte

Erfahrungen

beim Bundesamt

und in Verfas-

sungsschutz-

Landesämtern.

Berlin – Neuer Chef des Berliner

Verfassungsschutzes

ist Michael Fischer. Der 46-

Jährige wurde gestern im

Dienstzimmer von SPD-Innensenator

Andreas Geisel

(SPD) vereidigt.

Fischer beerbt den früheren

Leiter Bernd Palenda, der im

Juni umseine Versetzung gebeten

hatte, weil ihm der Senator

eine „Arbeitsgruppe Kontrolle“mit

umfänglichem Auskunfts-

und Akteneinsichtsrecht

vor die Nase setzte. Das

soll Palenda als Affront empfunden

haben.

Mit zusätzlicher Kontrolle

hat Michael Fischerkein Problem.

„Kontrolle des Verfassungsschutzes

liegt mir sehr

am Herzen“, sagte er, als er am

Mittwochbei einer Pressekonferenz

vorgestellt wurde. Er

sagte dies wohl auch inHinblick

auf den Koalitionspartner

Linkspartei, die nach dem

NSU-Skandal den Verfassungsschutz

am liebsten abschaffen

möchte. „Verfassungsschutz

braucht gerade in

Zeiten wie

diesen Legitimation“,

so Fischer.

Der 46-

Jährige ist

Jurist, verheiratet

Bernd Palenda und hat

bat um seine zwei Kinder.

Erfah-

Versetzung.

rungen

sammelte er von 2001 bis2007

im Bundesamt für Verfassungsschutz

und dann in den

Landesämtern in Hessen und

Schleswig-Holstein. Sein Arbeitsschwerpunkt

war der Islamismus

und der islamistische

Terrorismus.

Seit 25Jahren ist er in der

SPD. Das sei aber kein Auswahlkriterium

gewesen, bemerkte

Innensenator Geisel in

der Pressekonferenz. „Ichwill

die besten Köpfe nach Berlin

holen.“ Michael Fischer habe

die besten Referenzen. Im

Auswahlverfahren und im

persönlichen Gespräch habe

er absolut überzeugt.

Fischer, derjetzt ersteinmal

seine 247 Mitarbeiter kennenlernen

muss, will sein Hauptaugenmerk

auf den islamistischen

Terrorismus legen. Sorgen

bereitetihm nach eigenem

Bekundenauch der Rechtsextremismus

und dessen Anschlussfähigkeit

in der Bevölkerung.

Als Letztes nennt er

den gewaltorientierten Linksextremismus.

Foto: dpa

So strahlt

derWinter!

Es istZeit für Adventsstimmung.

Top-Preis

2,99Stück

Weihnachtsstern

(Euphorbia pulcherrima)

Mit4bis 6„Blüten“(Brakteen), Topf- ca.13cm,

(ohneÜbertopf),Art.-Nr.3811809 u. a.,Einzelpreis

2,99€;Set-Angebot: 2Weihnachtssterne für 4,99€

Top-Preis

14,99UVP

Siesparen5€

9,99

LED-Lichterkette

Fürinnenund außen.140 LEDs,Länge 10 mzzgl.

5mZuleitung, in verschiedenenLeuchtfarben

und Kabelfarben,inkl. Aufbewahrungsbox.

Art.-Nr.3198009u.a.

*Beim Kauf einesWeihnachtsbaums erhalten Sie einen Coupon über 10%Rabattauf Ihren Einkauf ab 50,– €vom 27.12.18bis 31.01.19.

Der Coupon istnicht mit anderen Rabattaktionen/Couponskombinierbar,einmaligund nicht nachträglicheinlösbar.Auchnicht einlösbar

beim Einsatzder OBITop-Kunden-Karte im Sofortrabatt-Status. Ausgenommen sind Kaution,Pfand,Zeitschriften,Service, Bücher,Küchen

und OBIGeschenkkarten.Gültignur in teilnehmenden Märkten.

Diesist eine Anzeige Ihrer OBIPartner,erstellt und verantwortet durch die OBIGmbH &Co. Deutschland KG,Albert-Einstein-Str.7–9,

42929 Wermelskirchen.Preisempfehlung unverbindlich. Nur gültiginteilnehmenden OBIMärkten sowie im OBIOnline-Shop unter

www.obi.de und nur solange der Vorratreicht.Eine Auflistung Ihrer OBIMärktefinden Sie unter obi.de/obipartner.Angebot gültig bis1.12.2018.

Top-Preis

12,99ab

Nordmann-Tanne

Weihnachtsbaum,gesägt.

Mit besondersdichten,

langenNadeln.

Symmetrischer Wuchs

mit geradem Stamm.

Nicht stechend,lange

haltbar,ideal für Baumschmuck.

(o.Deko)

Art.-Nr.4366258 u. a.

Jetzt Baum kaufen und

10%

RABATT

ab dem 27.12. sichern!*


12 BERLIN BERLINER KURIER, Donnerstag, 22. November 2018 *

U-Bahn: Der Takt, bei

dem dich die Wutpackt

Massive Ausfälle auf

allen Linien. BVGhält

Kritik für übertrieben

Von

GERHARD LEHRKE

Berlin – „Schwarzer

Dienstag“ für die U-

Bahn. Der Fahrgastverband

Igeb

findet starke Worte

dafür, was die

BVG vorgestern abgeliefert

habe. Das

erinnere an die S-Bahn-

Krise 2009.

Auf nahezu allen der zehn Linien

habe es „massive Ausfälle

und Verspätungen“ gegeben.

Der Verband trug Zahlen von

einigen Linien zusammen. Danach

fehlten auf der U2 von re-

Auf der

U2 fielen laut

Fahrgastverband

5von 26 Zügen

aus.

Auf der

U6 soll der

Fünf-Minuten-

Takt gescheitert

Gedrängel in der U-Bahn. Laut Igeb

warenAusfälle vonZügen schuld.

gulär

26 Zügen

fünf.

sein.

Auf der U6 sei

fast durchgängig nur im Zehnstatt

im Fünf-Minuten-Takt gefahren

worden. Auf der U7 hätten

zehn, auf der U8 acht Züge

gefehlt. Die BVG habe über

Twitter Ausreden verbreitet –

viele Fahrgäste, viele Radler,

die wegen der Kälte mit ihren

Rädern in die U-Bahn umgestiegen

seien, was das Ein- und

Aussteigen verzögere.

Der Igeb-Vorsitzende Christfried

Tschepe sagte dazu, das

könne das Chaos weder begründen

noch entschuldigen.

Tschepe: „Noch immer leugnen

BVG, Aufsichtsrat und Senat,

dass es bei der Berliner U-Bahn

eine Krise gibt.“ Vor allem gebe

es massiven Mangel an Personal

in Zügen und Werkstätten.

Foto: Imago

Die BVG

gesteht zu,

dassesProbleme

mit den Wagen

gibt.

Den

Linien U7 und

U8 sollen 15

Züge gefehlt

haben.

BVG-Sprecherin Petra Reetz

erklärte die Zahlen von Igeb für

falsch, von einem „Schwarzen

Dienstag“ könne keine Rede

sein. So habe es auf der U2 keine

Ausfälle gegeben. Allerdings

seien einige Züge nicht bis Ruhleben

durchgefahren, sondern

bereits von Olympiastadion

oder Theodor-Heuss-Platz aus

zurückgefahren, damit Fahrgäste

in der Innenstadt

nicht warten mussten.

Es habe aber

schöner sein können,

denn die

BVG müsse „jonglieren“,

weil Wagen

knapp sind.

Das liege unter anderem

an der durch Risse

beeinträchtigen Baureihe

F 79, von der bereits

43 Waggons hätten stillgelegt

werden müssen.

Insgesamt hat die U-

Bahn knapp 1300 Wagen.

Auf der U7 etwa sei am

Dienstag wegen des Mangels

viermal einer von 29 Zügen

ausgefallen, die gleichzeitig auf

der Strecke sein müssten, um

den Takt zu halten. Bei der U8

seien es zwei von 17, auf der U6

vier von 21 Zügen gewesen.

Dennoch habe man insgesamt

eine Quote von 97,7 Prozent

Pünktlichkeit erreicht.

GESUNDHEITSTIPPS

Telefonische Anzeigenannahme: 030 2327-50

STELLENMARKT

DIENSTLEISTUNGEN &

WEITERE BERUFE

Erfahrene und zuverlässige Reinigungskraft

(w/m) für die Reinigung

von Büro- und Ausstellungsräumen

in 13407 Berlin

gesucht! Auf 450,00 EUR Basis,

ca. 10 h/Woche, morgens

(5.00–7.00 Uhr) ODER abends

(18.30–20.30 Uhr). Tariflohn!

Bei Interesse bitte von Mo-Fr

09.00-15.00 Uhr unter der Tel.-

Nr. 030 /556882–0melden

oder per Email:

bewerbung@flex-service.de.

Für die Unterstützung unseres

Teams suchen wir einen Vorarbeiter

(m/w) für die Gebäudereinigung

mit einem anspruchsvollem

Aufgabengebiet. Dauerstellung

30 -35Std./Woche. Tariflohn.

Führerschein Klasse Berforderlich.

Firmenwagen wird

gestellt. Bei Interesse bitte von

Mo. -Fr. 09:00 -15:00 Uhr unter

030 / 55 68 82-0 melden oder

Bewerbung@flex-service.de

®

Erfahrene und zuverlässige Reinigungskraft

(w/m) für die Reinigung

von Büro- und Ausstellungsräumen

für unser Objekt

in Berlin Marzahn gesucht.

Auf 450,00 EUR Basis ca. 10

h/Woche,flexibel einsetzbar von

Mo-Fr ab 06:00 Uhr. Tariflohn.

Bei Interesse bitte von Mo-Fr

09.00-16.00 Uhr unter

030 /556882-0 melden oder

Bewerbung@flex-service.de.

Erfahrene und zuverlässige Reinigungskraft

(w/m) für die Reinigung

in Produktion in13407

Berlin gesucht! Maschinenkenntnisse

wünschenswert, 5

Std. täglich ab5.00 Uhr, Dauerstellung

mit tariflicher Entlohnung.

Bei Interesse bitte von

Mo-Fr 09.00-15.00 Uhr unter

der Tel.-Nr. 030 / 55 68 82-0

melden oder per Email:

bewerbung@flex-service.de.

Gebäudereinigung sucht Gebäudereiniger/Aufgangsreiniger/in

in VZ mit Führerschein. Wir

bieten Firmenfahrzeug, auch

zur priv. Nutzung, betr. Altersvorsorge.

T. 030-6884886

Reinigungskraft f.Büroreinigung

in Li.berg, Möllendorfstr., Mo-Fr,

19:30- 21:30 Uhr; 14tägig Sa

18:45-20:12 Uhr; gern Rentner

o. Ehepaar; T.:0331/ 70 47 252

Wir suchen Reinigungskräfte für

Waidmannslust. Mo-Fr 16.00-

19.00 Uhr, Gebäudedienste

Schwarz-Weiss GmbH

Tel.030/89065360

Nur ältere Putzfrauen f. vormittags

u. nur hier inIhrem Bezirk

ges.; T.: 030/ 364 12 799

Die Sicherheitsbranche bietet krisenfeste

Jobs! Interesse? Sicherheitsmitarbeiter

m/w mit

SK §34a Rufen Sie uns an:

030 –417 13 508

Wir verstärken unser Team und

suchen engagierte Detektive

und Doorman (m/w) für den

Einzelhandel mit SK§34a. Tel.

030/ 414 08 676

Wir suchen in Berlin ab sofort

Rangierer mit Reinigungstätigkeit

nur mit Führerschein der

Klassen C, D, C1E, CE, D1E für

Teil- und Vollzeit (zwischen

18:00 und 6:00 Uhr), gern auch

auf 450 €-Basis. Bewerbungen

telefonisch erbeten unter:

0177-96 96 953 bzw.per Mail an

julia.englert@sasse.de

AUTOMARKT

Bis zu 20% über Liste für Ihr Auto

zahlt AutoAlex, Blankenburger

Str. 93,13089 Bln., Tel. 74685155

ANKAUF &VERKAUF

Kaufe Ölgemälde, Münzen, Antiquität.

Dr.Richter, 01705009959

DIENSTLEISTUNGEN

Kartonfritze !!

BEKANNTSCHAFTEN

Unkomplizierter Mann zu vergeben!

ER,73/1.82, Pensionär,verwitwet,

ehrlich, naturverbunden,

mag Berge und Meer, sucht

SIE für gemeinsame Unternehmungen,

Zoo, Friedrichstadtpalast,

Spaziergänge, schön essen

gehen....meine Kinder machten

mir Mut, möchte nicht nur aus

dem Fenster schauen. HERZ-

BLATT-BERLIN: Tel.20459745

Möchtest Duauch d. Einsamkeit

beenden? Dynamische 67!

Klaus, verw. Ing. warmherzig u.

ausgeglichen, Intr. für Musik u.

Kultur, mag die Ostsee, vermisst

das WIR Gefühl, freut sich auf

ein kennen lernen mit Frau passenden

Alters. Glücksbote: Tel.

27596611

Hans, 73, 1.81, verw., Handwerks-

Meister, humorvoll, liebensw.

agil, mit Untern.-geist u. PKW,

mö. gern Einsamkeit gegen Zuneigung

tauschen. Für mich zählen

Herzenswärme u.das Gefühl

für einander da zu sein, ohne

gleich zusammenzuziehen. PS

Harmonie Tel. 030/ 23970163

Wolfgang, 64/1.83, Akad., ein aufmerksamer

sympathischer

Mann mit Anstand, Lachfältchen

u. Charakter. Ich mag Kultur,

Reisen, Milchkaffee, su. nette

SIE, Alter nebensächlich! PS

Harmonie Tel.030/ 23970163

Marion, 60, schon im Ruhestand,

gepflegt u. attraktiv, blondes

Haar, sehnt sich nach einem

Mann an ihrer Seite. Anruf über

Agt.Neue Liebe: Tel.2815055

Jetzt oder nie! Robert, 61/180,

Polizist, ein sympathisch aussehender

Typ, tolerant u.zuverlässig,

su. genau DICH! Agt. Neue

Liebe: Tel. 2815055

Umzugskartons! Lernen Sie nette Leute kennen!

NEU S,M,L,XL, Euro 0,50/0,75/1,20/1,30, Gebr. 0,25/ Singles aus Berlin treffen sich

0,45/0,55/0,75/0,85. Klkt. 4,85. Seeburger Str. 13/14

zu tollen Freizeitaktivitäten.

Lief. frei Haus möglich, Mo.–Fr. 8 bis 18 Uhr

So. nach Vereinb. Tel.: 7–20Uhr 351 95 60 STM: Tel.030/20459745

Wohnungsauflös. kostenlos, Entrümpel.,

Entsorgung 65264343

Schöne Witwe Juliane, 75, fraul.-

schlank, sehr lebenslustig, su.

liebevollen Partner! Singlecontact

Berlin: zapf umzüge, 61 061, www.zapf.de

Tel.2823420

Ganz allein u.ohne Anhang, gute

Hausfrau u. Köchin, flott, zierlich

blond u.bildhübsch, m. natürlichem

Charme, so ist Sylvia,

65 /1.64, Witwe. Gibt es einen

lieben einfachen Mann der mehr

erfahren möchte? Glücksbote:

Tel. 27596611

Reni, 64, verw., attrakt., bin eine

warmherzige Frau, vollbusig,

aber schl. Figur. Möchte lieben

Mann umsorgen, füreinander

dasein u. einfach gemeinsam alle

Alltagssorgen bestehen. PS

Harmonie Tel.030/ 23970163

Ich möchte nicht mehr allein

sein! Inge, Anf. 70, eine noch

immer attraktive Frau mit guter

Figur, leider verw., sehr sympathisch

u. liebenswert, su. IHN

für Freizeit u.mehr! Singlecontact

Berlin: Tel.2823420

Kathrin, 62/1.63, verzaubert durch

ihr natürl. Naturell, lacht gern,

fährt Auto, Rad, eine kl. hübsche

Witwe mit Geschmack, su.

ehrliche Beziehung. HERZ-

BLATT-BERLIN: Tel.20459745

Ganz einfach: Frau su. Mann!

Liane, 65, blond u. herzlich, seit

2Jahren allein, jetzt im Vorruhest.,

su. die berühmte Schulter

zum anlehnen! Agt. Neue Liebe:

Tel. 2815055

Daniela, 49, dunkelhaarige med.

Fachangestellte mit hübschen

Beinen, sucht einen ehrl. Mann

zum lieb haben. Partys und Internet

sind nichts für mich.

Glücksbote: Tel. 27596611

Gert, 68/1.78, Elektromeister, angen.

Optik, verw., mag Ausflüge,

gemütlich essen gehen, zusammen

kochen, gute Unterhaltung,

su. SIE bis Anf. 70. Singlecontact

Berlin: Tel. 2823420

Zwei liebenswerte Chaoten, Richard,

Ende 70, angen. Ä., positiv

denkend, verw.,NR, &Hund

Alex, su. SIE für gemeinsame

Freizeit. Singlecontact Berlin:

Tel. 2823420


Hackfleisch gemischt

aus Schwein und Rind, zum Braten,

vielseitig verwendbar

1kg 3|

Trüffelleberwurst

ein wahrer Genuss, mit

kostbarem Trüffel

hergestellt

100g

1| 29

Pikantje van Antje

holl. Schnittkäse, pikant-würziger

Geschmack, 48% Fett i. Tr.

100g

Spanien

Clementinen

„Clemengold“

Kl. I

1kg =1,99

750g Netz

1| 49

Spanien

Gut &Günstig

Eisbergsalat

Kl. I

Stück

0| 59

Tischgesteck

Holztablett mit 4Kerzen

Stück

0| 59 0| 39

Rama

versch. Sorten

100g =0,35

225g Becher

0| 79

Lindt Lindor

unendlich zartschmelzend,

versch. Sorten

100g =2,41/2,40

249/250g

Packung

Coca-Cola, Fanta oder Sprite

teilw. koffeinhaltig,+ 3,30 Pfand

1l =0,71

12x1l PET-

Flasche

99

Schweinefilet lang

das zarteste Stück vom Schwein,

ideal auch für Medaillons

1kg

6|

Bauer Joghurt

oder Joghurt Drink

versch. Sorten und

Fettstufen

100g =0,16

250g Becher/

Flasche

Original Wagner Piccolinis,

Pizzies oder Flammkuchen

versch. Sorten, z.B.: Piccolinis Salami

270g, 1kg =5,52

oder Steinofen Pizza

versch. Sorten, z.B.: Pizza Salami 320g

1kg =4,66

Packung

99

10| 00

Kaffeespezialitäten,

versch. Sorten,

z.B.: Senseo

Classic 16er 111g

100g =1,34

Beutel

1| 49 Senseo Pads

Unser Service für Sie:

Sie wählen aus über 100 verschiedenen

Spirituosenspezialitäten und bestellen bequem

zum Wunschtermin in Ihrem EDEKA Markt. Ihr

Wunschartikel ist spätestens 3Werktage nach

der Bestellung in Ihrem EDEKA verfügbar.

NEU

im Sortiment

Der BelugaVodka istzweifelsfrei einer der exclusivsten

Vodkaaus Russland.Erbesticht durchseine Reinheitund

den weichen GeschmackamGaumen. am Gaumen. Pur getrunken,

zeigterseinewahreKlasse.DazureichenSie er reichen Kaviar

undBlinis.

NEU

im Sortiment

NEU

im Sortiment

Beim EmperorRum aus Mauritius handeltessichum

einen Blend aus mehrerenDestillaten.Erverdankt

seinen schönen Farbtonvon rötlichem Bernstein seiner

Nachreifung in europäischen Sherryfässern.Eroffenbart

am Gaumen süßeTönevon Karamell undVanille.

Beiklänge vonHolz, Mandeln undGewürzen runden das

vielschichtige Trinkerlebnis ab.

Früchte leiten in den fein rauchigen,schön langen

Abgang über.

Viele weitere ausgesuchte

Spirituosen

nen Sie in

unserem Spirituosen

Spezialitäten Katalog.

Slyrs, einWhiskyder Extraklasse.

Er wird ausbayerischer Gerste

undmit reinemAlpenquellwasser

gebrannt undreiftinabsoluter

Ruhe.Erschmeckt mildund

angenehmaromatisch,malzigmit

fruchtbetonten Aromen. Im Abgang

isterlangund intensivmit einer

würzigen Note.

Prodomo

feinster

Spitzenkaffee,

versch. Sorten

1kg =7,58

500g Packung

Dallmayr

1| 49 3| 79

5| 99 1| 29 500mlFlasche

1| 49 0| 69

Mars, Twix oder Snickers

Gut &Günstig

Maggi

6Schokoladenriegel

Rapskernöl

5Minuten

1kg =4,78/4,30

kaltgepresst,

Terrine

270/300g Packung

hoherGehalt an

versch. Sorten

Omega-3-

Fettsäuren

Becher

8| 49

1l PET-Flasche

0| 79 9| 99 1l =2,98

EDEKA

Havana Club

Jack Daniel‘s

Frucht-, Gemüseoder

Saft-Liebe

3Jahre, 40% Vol.

Honey oder Fire

kubanischer Rum,

Tennessee Whiskey,

Fruchtsäfte oder

1l =14,27

1l =22,84

Nektare,

versch. Sorten,

0,7l Flasche

0,7l Flasche

pfandfrei

Diese Artikel sind in den mit dieser Werbung gekennzeichneten Märkten erhältlich. Alle Angebote gültig bis Samstag 24.11.2018, KW 47. Wir haben uns für diesen Zeitraum ausreichend

bevorratet. Bitte entschuldigen Sie wenn die Artikel auf Grund der großen Nachfrage dennoch im Einzelfall ausverkauft sein sollten. Abgabe in häuslichen Mengen. Für Druckfehler

übernehmen wir keine Haftung. EDEKA Markt Minden-Hannover GmbH, Wittelsbacherallee 61, 32427 Minden. Alle weiteren Informationen der Firma und Anschrift Ihres EDEKA-Marktes

finden Sie unter www.edeka.de/marktsuche oder unter der Telefonnummer 0800 7242 855 (kostenfrei aus dem dt. Fest- und Mobilfunknetz).

Alle Angebote schon

am Sonntag!

edeka.de/newsletter

Mehr Infos auf

fb.com/edeka

oder edeka.de

15| 99

=tiefgefroren


14 BERLIN BERLINER KURIER, Donnerstag, 22. November 2018

Die Solidarität war

groß: Mehr als 50

Unterstützer

standen der

Studentin

moralisch bei.

Berliner Gier-Vermieterin

verliert gegen Studentin

Landgericht urteilt: Eigenbedarfist nicht gerechtfertigt

Von

KERSTIN HENSE

Mitte – Der Kampf hat sich

gelohnt: Die Mieterin aus

dem Schillerkiez, die im Berufungsverfahren

gegen ihre

Vermieterin geklagt hat

(der KURIER berichtete),

weil sie ihr wegen Eigenbedarf

kündigte, hat gesiegt.

Sie darf inihrer Wohnung

bleiben.

„Eigenbedarf muss auf vernünftige

Gründe gestützt

sein“, sagte die Vorsitzende

Richterin des Landgerichts

bei der gestrigen Urteilsverkündung.

Der Rechtsstreit,

der bereits vorzweiWochen

für Aufsehen sorgte, weil er

ein großes Publikum anzog,

warf zu Recht Zweifel auf.

Die Vorgeschichte: Eine

Studentin (30) hatte ihrer

Vermieterin, einer Anwältin,

nicht geglaubt, dass sie mit

ihrem Mann, einem Immobilienkaufmann,

in ihre „Substandard-Wohnung“

an der

Leinestraße einziehen wolle.

Die Zweizimmerwohnung

(45 Quadratmeter) hat kein

Badezimmer,die Dusche befindet

sich in der Küche und

es gibt kein fließend warmes

Wasser.

Die Vermieterin hatte wegen

Eigenbedarfs gekündigt,

kurz nachdem ihre Mieterin

die Mieterhöhung nicht akzeptierte.

Bereits im Juni urteilte das

Amtsgericht Neukölln zugunsten

der Eigentümerin,

der in dem Wohnhaus 26

Wohnungen gehören, die sie

mit einem Gesellschafter

teilt.

Das Argument der Anwältin,

dasssie die Wohnung im

Winter nutzen wolle, weil

der Wegvon ihrem Wohnort

Karolinenhof nach Mitte zur

Kanzlei für die ganze Familie

zu belastend sei, überzeugte

die Richterin nicht. „Es erschließt

sich nicht, woder

Die Mieterin, die anonym bleiben will, hat vordem Landgericht gewonnen.

große Vorteil liegt, wenn sie

in der Zweitwohnung leben“,

sagte sie.

Grund: Der Ehemann hat

sein Büro im Einfamilienhauses

in Karolinenhof. Außerdem

seien die Kinder der

Klägerin längst aus dem

Haus.

Dass die Eigentümerin auf

die Wohnung angewiesen

sei, weil sie vonAltersarmut

betroffen sei, wie sie angab,

ließ die Juristin auch nicht

gelten: „Man muss das Immobilienvermögen

mit einbeziehen.“

Die Frau besitzt

weitere Immobilien an der

Schönhauser Allee und in

Lichtenberg.

DasGericht wies die Klage

jetzt zurück. Die Studentin:

„Ich bin erleichtert, mein Zuhause

stand auf dem Spiel.“

Fotos: Bernd Friedel

FluchhafenBERsoll20000Arbeitsplätzeschaffen

Airport-Chef ist optimistisch und hält am Zeitplan fest

Schönefeld – Die Baustelle

BER mit ihren vielen Peinlichkeiten

und Pannen hat

schon so manchen Flughafen-

Manager fast in den Wahnsinn

getrieben. Nicht so Engelbert

Lütke Daldrup. Der

aktuelle BER-Chef hält am

Herbst 2020 als Eröffnungszeitraum

fest.

Am Zeitplan ändere auch

nichts, dass ein Kabelschacht

unter der Südbahn unter Wasser

steht, wie vor einigen Tagen

bekannt wurde. „Kein Problem“,

sagte der BER-Chef gestern

im Rathaus von Schönefeld,

der Schacht werde nächstes

Jahr entwässert.

Um Infrastrukturprojekte zu

koordinieren haben Flughafenplaner

und Gemeindevertreter

von Schönefeld eine „Grundsatzerklärung“

unterschrieben

und sich auf „intensivierte Zusammenarbeit“

verständigt.

Dabei geht es um Straßenbau

BER-Chef EngelbertLütkeDaldrup

zeigt,was wo gebaut werden soll.

Foto: dpa

und Entwicklungsgebiete. Andere

Projekte sind fertig, etwa

der Bahnhof unterm Hauptterminal.

Mindestens 70 Prozent

aller Fahrten vom und zum

BER sollen mit öffentlichen

Verkehrsmitteln absolviert

werden. Gleichzeitig läuft die

Debatte um eine Verlängerung

der U-Bahnlinie 7von Rudow.

Die U-Bahnverlängerung ist

als eine Art Puffer gedacht.

Schon jetzt ist die Autobahn

A113 manchmal dicht, außerdem

rechnet die boomende

Flughafengemeinde Schönefeld

mit 20000 zusätzlichen

Arbeitsplätzen und für 2040

mit 45 000 Einwohnern –aktuell

sind es 16 000. Elmar Schütze


VOM 22.-27.11.

BLACK

L IDAY

L FRIDAY

19 19

M

9

M

1AUF FAST ALLES%

MWST. GESCHENKT

MWST. GESCHENKT

AUF FAST ALLES

R

9

WEEKEND

DOPPELTE MWST.GESCHENKT!

% 1MWST. GESCHENKT

MÖBEL, KÜCHEN, MATRATZEN,TEPPICHE, LEUCHTEN,

HEIMTEXTILIEN, BAD- &EINRICHTUNGS-ACCESSOIRES,

HAUSHALTSWAREN, BETTWAREN, GARDINEN UND

ARTIKELAUS DEM BABYFACHMARKT 0

1AUF FAST ALLES%

MWST. GESCHENKT

R

%

Ohne Anzahlung.

FINANZIERUNG

UBER 72

MONATE

Ohne Gebühren.

F

Höffner Möbelgesellschaft Lichtenberg

GmbH&Co. KG Landsberger Allee320

10365Berlin, Tel. 030/5 46 06-0

Höffner Möbelgesellschaft GmbH &Co. KG

Berlin-Schöneberg Sachsendamm20

10829Berlin,Tel. 030/46 04-0

Höffner Möbelgesellschaft GmbH &Co. KG

Schönefeld/Berlin Am Rondell 1

12529 Schönefeld, Tel. 030/37 444-02

Öffnungszeiten: Mo.-Sa. 10-20Uhr,

Mo.-Sa. 10-19Uhr (Schönefeld),www.hoeffner.de

www.facebook.com/Moebel.Hoeffner

M) Bei Ihrem Einkauf gewährt Ihnen Höffner einen Rabatt in Höhe des doppelten Mehrwertsteueranteils, der auf den ausgezeichneten Preis anfallen würde. Dies entspricht einer Minderung von 29,3835% des jeweiligen Kaufpreises. Alle ander Aktion

teilnehmenden Artikel im Online-Shop werden im Aktionszeitraum reduziert angezeigt und enthalten bereits den Preisnachlass in Höhe von 29,3835%. Allerdings kann Höffner aus gesetzlichen Gründen dem Kunden nicht die Mehrwertsteuer als

solche erlassen, daher wird weiterhin eine Mehrwertsteuer ausgewiesen, jedoch bezieht sich diese auf einen entsprechend reduzierten Betrag. Der Kunde ist nicht berechtigt, die Erstattung des ausgewiesenen Mehrwertsteueranteils zuverlangen.

Gültig vom 22.–27.11.2018. R) Ausgenommen von dieser Rabattaktion sind alle Artikel aus der Elektroabteilung (nicht ausgenommen sind Leuchten), Gutscheine, Bücher und Artikel der Marken Leonardo, Wesco, Leifheit, Silit, WMF, Lifetime, Maxi Cosy,

Hartan, Cybex, Fissler, Emsa und Joop. Alle an der Aktion teilnehmenden Artikel im Online-Shop und in den Prospektbeilagen werden im Aktionszeitraum bereits reduziert angezeigt und gekennzeichnet. Aktuelle Prospekte sind unter www.hoeffner.de

einzusehen. Weiterhin ausgenommen sind bereits reduzierte Möbel, Küchen und Matratzen oder als Dauertiefpreis gekennzeichnete Artikel. Nicht mit anderen Rabattaktionen kombinierbar. Kundenkartenrabatt ist bereits enthalten. Barauszahlungen

nicht möglich. Gültig für Neukäufe. Gültig vom 22.–27.11.2018. F) 0%-Finanzierung bis 72 Monate, ab 1.200€, nach Abzug aller Rabatte, für Neukäufe möglich. Finanzierung über den Kreditrahmen mit Mastercard®. Nettodarlehensbetrag bonitätsabhängig

bis 10.000€. Vertragslaufzeit auf unbestimmte Zeit. Gebundener Sollzinssatz von 0% gilt nur für Verfügungen beim kreditvermittelnden Händler, für diesen Einkauf zeitlich befristet für die ersten 40Monate ab Vertragsschluss, im Falle nachfolgender

Verfügungen befristet auf 3Monate abVerfügung (soweit entsprechende Mitteilung durch Consors Finanz). Danach und für weitere Verfügungen beim kreditvermittelnden Händler (soweit entsprechende Mitteilung durch die Consors Finanz)

gebundener Sollzinssatz 9,47%. Für alle anderen Verfügungen 14,84% (15,90% effektiver Jahreszins). Die monatliche Rate beträgt mind. 2,5% der jeweils höchsten, auf volle 100€ gerundeten Inanspruchnahme des Kreditrahmens, mind. 9€. Angaben

zugleich repräsentatives Beispiel gem. §6a Abs. 4PAngV. Vermittlung erfolgt ausschließlich für den Kreditgeber BNP Paribas S.A. Niederlassung Deutschland, Schwanthalerstr. 31, 80336 München. Gilt nicht im Online-Shop. Gültig vom 22.–27.11.2018.


16 BERLIN BERLINER KURIER, Donnerstag, 22. November 2018

Blut und Drachen-Wut Es wird

brutal im neuen Spreewaldkrimi

Dieses Mal geht es um Bauvorhaben

und um zwielichtige Investoren

Von

GERHARD LEHRKE

Lübben – Es wird wieder magisch

im Spreewald: Am kommenden

Montag strahlt das

ZDF die elfte Folge der Reihe

„Spreewaldkrimi“ aus, in der

ein Drache eine wichtige Rolle

spielt und der Zuschauer

sich seine eigenen Gedanken

machen muss, was wahr ist.

Plon (mit kurzem O) heißt das

Wesen aus der sorbischen Sagenwelt,

ein Drache, der Gutes

tut, wenn man gut zu ihm ist.

Um ihn herum hat Drehbuchautor

Thomas Kirchner für

„Tödliche Heimkehr“ eine Geschichte

entwickelt, in der der

ohnehin undurchsichtige Kriminalrat

Thorsten Krüger

(Christian Redl) ein sehr obskures

Verhalten an den Tag legt.

So obskur, dass Hauptkommissar

Martin Fichte (Thorsten

Merten), der sonst immer von

Krüger untergebuttert wird,

ihm heftige Vorwürfe zu machen

wagt.

Nicht nur, dass Krüger in einem

schäbigen Wohnheim

Fotos: ZDF und Hardy Spitz

haust, dort mit polnischen

Bauarbeitern säuft. Seine Beziehung

zu Tanja Bartko (Nadja

Uhl), deren Anwalt zu Beginn

ein absurd-brutales Ende findet,

scheint nicht von Professionalität

geprägt zu sein. Er

kennt Tanja lange –inder zweiten

Folge der Reihe (2010 ausgestrahlt)

war ihr Mann ermordet

worden.

Sie hatte den Spreewald danach

verlassen, kehrt in der

neuen Folge mit Sohn und neuem

Lebensgefährten zurück.

Hier entwickelt sich eine zunächst

rätselhafte Geschichte

um ein Bauvorhaben, undurchsichtige

Investoren, übernationale

Schiedsgerichte, Hass und

Verrat, was den Plon, den man

durch die Augen des Kinds

sieht, vertreibt.

Kirchner, der in fast allen Folgen

der Reihe Sagenfiguren in

die Handlung einbindet („Ich

mag Magie“), braucht für seine

Geschichten zwei Grundlagen.

Die erste ist ein fast fünfzig Jahre

altes Buch aus dem VEB Domowina-Verlag

Bautzen: „Sagen

aus Heide und Spreewald“,

in dem der Nix, der Schlangenkönig

oder eben der Plon vorgestellt

werden. Die zweite sind

Ausflüge aus Berlin in den

Spreewald. „Es reicht, dass ich

mich an ein Fließ setze und

warte, bis die Geschichten

rauskrauchen“, sagte er dem

Berliner KURIER. „Tödliche

Heimkehr“ ist nicht ganz so mit

Rückblenden verschachtelt wie

frühere Folgen. Dafür weiß der

Zuschauer nie, ob wahr ist, was

er sieht, ob die Bösen böse und

Tanja Bartko(Nadja Uhl)

sucht Trost bei Thorsten

Krüger (Chistian Redl).

Ein Schiedsgericht wird

mit dem Hubschrauber

eingeflogen (oben).

die Guten gut sind. Matthias

Lier, der den Lebensgefährten

(Holger Bingel) Tanjas spielt:

„Alle lügen“.

Montag, 26. November,20.15 Uhr,

im ZDF.

BERLINER ADRESSEN

VERLAGSBEILAGE

Echt mutig:

Leben mit Handicap

Für Sie am

Montag

im Kurier

Ein Lebensziel:

Die eigenenvier Wände

Eine kleine Sensation:

Die SpecialOlympicsinBerlin

Therapeuten mit Hufen:

Unterrichtauf Pferden

ErsteHilfe.

Selbsthilfe.

www.berliner-kurier.de

Der vonhier

Telefonische Anzeigenannahme: 030 2327-50

brot-fuer-diewelt.de/selbsthilfe

Zukunftschance!

Ihr Stellenmarkt

im Berliner Kurier

Anzeigenannahme:

030 2327-50


IM

BLACK WEEK

GRATIS

LIEFERN

LASSEN! 1)

KAUFRAUSCH

DIE BESTEN ANGEBOTE FEIERN

1)

Aktion gültig für

Haushaltsgroß-

&Einbaugeräte.

15,8 cm

6,2"

ENERGIEEFFIZIENZ-KLASSE

A +++

SPEKTRUM A+++ BIS D

8KG

WASCHEN

Waschmaschine WU 14 Q420

399.-

Galaxy S9PLUS

549.-

Keine Mitnahmegarantie. Angebot gilt nur, solange der Vorrat reicht. Alle Angebote ohne Dekoration.

1) Aktion gültig im Markt vom 22.11. bis 24.11.2018 und auf saturn.de bis 26.11.2018, 9.00 Uhr (vorbehaltlich einer Verlängerung) beim Kauf eines Haushaltsgroß- oder Einbaugerätes. Lieferung nur auf das

deutsche Festland. Bei Kauf oder Bezahlung imMarkt kostenlose Lieferung nur ineinem bestimmten marktabhängigen Umkreis, der im jeweiligen Markt erfahren werden kann.

Und viele weitere Angebotezum Black Week Kaufrausch inIhren Saturn MärktenBerlin &Potsdam


Leser-

MEINUNG

Die Leser-Seite

in Ihrem KURIER

BERLINER KURIER, Donnerstag, 22. November 2018

DANKE!

Verkäuferinnen warennach

dem Sturzsofortzur Stelle

Ich wollte bei Karstadt am

Hermannplatz etwas kaufen.

Im Erdgeschoss an der

Schmuck-Abteilung bremste

mich mein Schuh aus und

ich stürzte, schlug mit Gesicht

und Knie auf. Ich blutete

stark an der Lippe. Die

Verkäuferinnen waren sofort

zur Stelle und versorgten

mich. Sie versuchten,

mich sauberzumachen,

denn alles war voller Blut.

Dann riefen sie die Feuerwehr,

die mich ins Urban-

Krankenhaus brachte, wo

ich stationär aufgenommen

wurde. Hjordis Rabiega

So erreichen

Sie die

Redaktion:

Forum-Redaktion

Alte Jakobstraße 105

10969 Berlin

Tel. 030/63 33 11 456 (Mo.-Fr. 10–16 Uhr)

Fax: 030/63 33 11 499

E-Mail: leser-bk@dumont.de

„UmUmweltgehtes

schonlangenichtmehr“

Zu: Stadtautobahn: Nächste

Ausfahrt Diesel, vom 21. November

Wer stoppt endlich die Deutsche

Umwelthilfe? Der Inkasso-

und Abmahnverein mit Umweltlogo

verdient Millionen damit,

Familien und Wirtschaft

zu ruinieren. Die Klagewut

schädigt jeden, der auf sein eigenes

oder das Firmenauto angewiesen

ist und damit seine

Familie ernährt. Um Umwelt

geht es dem 1975 gegründeten

Verein schon lange nicht mehr.

Rainer Psarski,

Bad Freienwalde

Bravo! Berlin-Blockade

Zu: Elsenbrücke –Alles noch viel

bröseliger, vom 21. November

Bravo! Der Senat schafft, was

Der KURIER berichtete über das drohende Fahrverbot auf der Stadtautobahn.

noch keiner geschafft hat: eine

Berlin-Blockade: alle Wege

nach und in Berlin sind gesperrt.

Keine Autos, kein Flughafen,

Bahn und BVG veraltet

und kurz vor dem Kollaps. Es

bleiben wohl nur noch Rikschas

auf grünen Radwegen.

Lutz Fechner, per Mail

Bitte nacheinander bauen

Hat Berlin nicht schon genug

Baustellen? Es wäre viel sinnvoller,

wenn sie erst mal die an-

KURIER

kämpft!

Ärger,Probleme, Fragen? Das

„Kämpft-Team“ und die Profis

kümmern sich um Ihre Sorgen.

Schreiben Sie uns(am besten mit

Unterlagen), Absender und

Telefonnummer nicht vergessen.

deren Baustellen fertigstellen

würden, bevor es eine neue

gibt.

Anni Sternchen, Facebook

USB im Bus braucht keiner

Zu: BVG schickt neue Gelbe ins

Rennen, vom 21. November

Hauptsache Wlan und USB-

Anschlüsse im Bus! Stattdessen

sollte man die Technik investieren

und umweltschonende Motoren

einbauen lassen.

Milow Wylegala, Facebook

Lieber pünktlich fahren

Neue Busse? Vielleicht mal

dran gedacht irgendwas gegen

unsere täglichen Wartezeiten

von 20-55 Minuten zu tun?

Torie Brendel, Facebook

Glänzende

Perspektive

Viele Bürger hätten

anders entschieden

Zu: Der große Veteranenzank ,

vom 21. November.

Immobilienwelten

Magazin für Immobilien, Wohnen, Bauen und Design


•Lösungen für das Smart Home – Intelligent vernetzt für mehr Wohnkomfort

• Kurz &gut – Neues rund um den Immobiliensektor

• Rechtsexperten antworten – Ihre Leserfragen zu Miete und Eigentum


•Hausverkauf von Privat – So bringen Sie Ihr Haus selbst auf den Markt

JETZT ANZEIGE SCHALTEN!

Michael Groppel

) 030 2327-6594

Marcus Jürgens

) 030 2327-5518

E-Mail und Fax

* berlin.immobilien@dumont.de, 030 2327-5261

Warum gibt es darüber nicht

einen Volksentscheid. Viele

Bürger hätten darüber anders

entschieden. Ich sehe, wir

sind noch weit weg von einem

vereinten Deutschland. Von

Politikern hätte ich in der heutigen

Zeit mehr erwartet.

Wolfgang Krusche

Jeder hätte Titel verdient

Obwohl ich nichts mehr mit

der Wende zu tun habe als

1987er, denke ich, jeder der gedient

hat und im Einsatz war,

egal in welcher Armee, hätte

den Titel verdient. Als GWDL-

Leistender habe ich nichts erlebt,

was mich berechtigt,

mich Veteran zu nennen.

Marcus May MitMay

Mit zweierlei Maß

Immer wieder Ost-West-Geplänkel

mit zweierlei Maß!

Traurig, in so einer „Demokratie“

zu leben. Ich bin für einen

Volksentscheid.

Per Schluep

Gretchenfrage

Bin ich nun Veteran oder

nicht? Ich habe in beiden Armeen

gedient.

Holger Thomas Fräde

So diskutieren die Leser auf:

www.berliner-kurier.de

Zu: Herthas Fußballarena: Das

neue Stadion soll am 25. Juli

2025 öffnen, vom 20. November

Hertha hat ein Stadion!

Es kann nicht sein, dass für ein

Fußballstadion Wohnungen

abgerissen werden, zumal

dann, wenn der betreffende

Verein bereits ein gut funktionierendes

Stadion zur Verfügung

hat!

Kathrin Friedrichs

Mieter im Olympiastadion

Die Wohnungen würden heute

dort nicht mehr so gebaut

werden dürfen, das ist Fakt.

Andererseits wird sich Hertha

darum kümmern, dass die 24

Mietparteien Ersatz bekommen.

Hertha hat kein eigenes

Stadion, im Olympiastadion ist

man nur Mieter. Der Wunsch

nach einem eigenen Haus ist

legitim. Udo Nitzsche


KULTUR

SEITE19

BERLINER KURIER, Donnerstag, 22. November 2018

Dakommt einer nach Berlin

und zeigt uns, wie es

geht: Der junge Mann

mit den Locken und dem gepflegten

Trotzki-Bart ist so etwas

wie der Band-Leader eines

wahren west-östlichen Divans.

Er bringt Musiker aus dem

Iran, dem Irak, aus Israel, Russland,

der Türkei, Deutschland,

kurdische Interpreten und italienische

Opernprofis zusammen.

„Das ist ein großes Experiment“,

sagt Mischa Tangian

(30). Dabei ist er selbst Komponist

– und möchte eigentlich

gar nicht politisch sein.

„Babylon Orchestra“ heißt

das Wunderwerk der Weltmusik.

Das 20-köpfige Ensemble

spielt jetzt mit etlichen Gästen

aus dem arabisch-persisch-kurdischen

Raum in der Deutschen

Oper auf. „Lieder zwischen Euphrat

und Elbe“ heißt das –und

es wird ein Abend irgendwo

zwischen Gustav Mahler, den

„blutgetränkten Steinen von

Damaskus“, Liebesliedern aus

dem Kurdischen und der kindlich

arabischen Freude über einen

Regenfall. „Mit Teestube

und persischen Teppichen in

einer Art Wohnzimmeratmosphäre,

in der das Publikum entspannt

Platz findet“ –soviel

verrät er schon.

„Gustav Mahler arbeitete

viel mit Texten von Friedrich

Rückert, der wiederum ein

großer Orientalist gewesen

ist, soviel zur Elbe“, sagt Tangian.

Und soviel zu seinem

mutigenBrückenschlag.Denn

Mischa Tangian geht vielleicht

noch einen Schritt weiter

als Daniel Barenboim mit

dem berühmten West-Eastern

Divan Orchestra: Das Babylon

Orchestra bleibt nicht der europäischen

Klassik verhaftet.

Es entwickelt sich ständig

weiter.

„Unsgeht es darum, auchdie

Komponisten dieser Länder

zu unterstützen. Man sieht die

Welt oft nur aus europäischer

oder israelischer Sicht, seltener

aus arabischer Sicht. Niemand

hilft diesen Musikern“,

sagt Tangian. Gleichzeitig

bleibe aber auch die arabische,

persische oder türkische

Musik gern in der Vergangenheit

stecken, konstatiert er.

„Sie spielen ebenso Lieder

nach, die schon vor Hundert

Jahren gespieltwurden.“

Daher will er eine Art Reform

anbieten: Neue arabische,

persische oder türkische

Musik zu promoten. An diesem

Abend werden die holländisch-persische

Sängerin Lilian

Farahani, die kurdisch-persische

Sängerin Hani Moitahedy

und der syrische

Interpret Rebal Alkhoudary,

der auch Bach auf Deutsch

singt, auftreten.

Texte von syrischen und

saudi-arabischen Autoren erzählen

Geschichten aus dem

Nahen und Mittleren Osten.

DasOrchester tritt

jetzt mit „Lieder

zwischen Euphrat

und Elbe“ in der

Deutschen Oper auf.

Dasgroße

Experiment

„Lieder zwischen Euphrat und Elbe“: Das

Babylon Orchestraschlägt in der Deutschen

Oper die Brücke zwischen Orient und Okzident

Durch den szenischen Abend

führt die deutsch-irakische

Schauspielerin Susan Abdulmajid.

Tangian hat die meisten Stücke

neu arrangiert.Geborenin

Moskau,wuchserabdrei Jahre

in in Herdecke imRuhrgebiet

auf. Geige mit vier, Klavier

mit sieben, mit acht

schrieb er eigene Lieder. Er

studierte KompositioninDüsseldorf

und London. 2013 kam

er nach Berlin. Schrieb Kammeropern

für die Deutsche

Oper und zuletzt das Stück

Moby Dick als Jugendmusiktheater

in Hannover.

Schon immer ein Fan von

Jazz und Improvisation, fand

er in Berlin zur Weltmusik.

„Alle sprachen hier über

Flüchtlinge, Islam, Terrorismus.

Warum machen wir

nicht Musikprojekte?“, fragte

er sich stattdessen. Über einen

Aufruf sammelte er Musiker

aus Syrien und dem Nahen Os-

ten um sich. Mit dem türki-

tragte und bekam er eine Se-

natsförderung. „Jetzt sind wir

schen Konservatorium bean-

Multikulti geworden“, sagt

Tangian.

Im nächsten Jahr kommt eine

Tournee und die erste CD.

Das Orchester wächst. „Wir

wollen Hoffnung geben.

Wenn sich die Kunst verän-

dert, verändert sich vielleicht

auch insgesamt etwas.“ Und

da ist dieser junge Mann mit

dem Trotzki-Bart plötzlich

doch politisch: „Berlin ist der

beste Ort dafür.“

„Liederzwischen Euphrat und

Elbe“, Babylon Orchestra,

DeutscheOper Berlin,

Bismarckstraße 35, 24.11., 20 Uhr.

Kuhns

Kulturstück

Helmut Kuhn

schaut,liest

und hörtfür

den KURIER.

Mischa Tangian

bringt in seinem

„Babylon Orchestra“

verschiedenste

Musiker zusammen

Fotos: Andreas Klug, Andreas Lang


REPORT

Advent,

Advent, kein

Lichtlein brennt

WieDiebe und Vandalen das Weihnachtsglück einer Mahlsdorfer Familie zerstörten

Von

MIKE WILMS

Manche nennen ihn „Santa

Heinz“. Für viele Kinder ist er

aber einfach der Weihnachtsmann.

Denn jedes Jahr in der

Adventszeit verwandelt Heinz

Hoffmann (82) sein Haus in eine

gigantische, kunterbunt

leuchtende Weihnachtshütte.

So war das jedenfalls von 1999

bis ins vergangene Jahr, also

schon eine richtige Tradition.

Doch in dieser Wintersaison

wird Santa Heinz sein Mahlsdorfer

Haus nicht dekorieren

und den Garten nicht schmücken.

Denn er ist sauer, bitter

enttäuscht, einfach pappsatt.

Immer wieder haben Diebe

sein prachtvolles Kunstwerk

zerstört und geplündert. Das

will er nicht länger ertragen.

Schon häufiger stattete der

KURIER dem Weihnachtshaus

an der Hönower Straße einen

Besuch ab. Was war das für ein

Leuchten, Bimmeln und Rattern!

Es gab 50 Meter Lichterschläuche,

Weihnachtsmänner,

Rentiere, Tannenbäume, Eiszapfen,

Glockenspiele, Schneemänner

und blinkende Sterne.

Eine elektrische Eisenbahn

fuhr in Kurven vorbei an Wichteln

und Tannenbäumen. Und

wenn Kinder vor dem Gartenzaun

standen und „Ah“ und

„Oh“ riefen, konnte es vorkommen,

dass Santa Heinz und seine

Ehefrau Barbara aus dem

Haus traten und Schoko-Weihnachtsmänner

verteilten. „Gerne

gönne ich meiner Familie

und allen, die Freude daran

haben, dieses Spektakel“, sagte

Santa Heinz vor nunmehr zehn

Jahren. Die Weihnachtslichter

brannten Tag für Tag ab Einbruch

der Dunkelheit etwa fünf

Stunden lang. Die 90 bis 120 Euro

Stromkosten pro Wintersaison

waren es dem Ehepaar

Hoffmann damals noch wert.

Doch über die Jahre blieb es

nicht bei diesen Ausgaben. Die

Schuld daran tragen Diebe und

Vandalen: „In den letzten Jahren

wurde so viel aus meinem

Vorgarten geklaut, da habe ich

keine Lust mehr drauf“, sagte

Heinz Hoffmann jetzt dem Online-Magazin

„Mahlsdorf live“.


SEITE21

BERLINER KURIER, Donnerstag, 22. November 2018

Stolz zeigen Barbaraund

HeinzHoffmann ihre

Weihnachtshütte (gr.F.).

Blick ins Fenster (re.).

Fotos: Uhlemann, Davids

So seien dem pensionierten Berufskraftfahrer

voriges Jahr 135

Euro teure Strahler gestohlen

worden. Im Jahr zuvor waren

es wertvolle Zugwaggons der

Modelleisenbahn im Garten.

„Meine Frau und ich haben

uns schweren Herzens entschieden,

in diesem Jahr unser

Haus und den Garten nicht zu

schmücken, so leid es mir für

die vielen Kinder auch tut“, sagt

Heinz Hoffmann. Unter diesen

Kindern ist sein eigener Enkel

Fabian, auch wenn der inzwischen

ein ganz schön erwachsenes

Kind ist. Aber er war vor 19

Jahren der Ideengeber für die

Festschmuck-Aktion und half

dem Opa immer ab November

bei den Vorbereitungen für das

Weihnachtskunstwerk. Doch

so etwas juckt herzlose Kriminelle

nicht, die im Dunkeln

durch die ruhige Mahlsdorfer

Wohngegend schleichen –und

offenbar nichts Besseres zu tun

haben, als Weihnachtsdeko zu

klauen. Sie sehen all die Lichterketten,

Stromverteiler, Zeitschaltuhren,

Steckdosen und

den ungeschützt präsentierten

Schmuck nur als Gegenstände,

die man leicht verhökern kann.

Hoffmanns Nachbarn werden

sich ihre Jahresportion Lichterglanz

diesmal auf den nahen

Weihnachtsmärkten im Bezirk

Marzahn-Hellersdorf abholen

müssen. Am 30. November beginnt

der Familienweihnachtsmarkt

am Alice-Salomon-Platz.

Er ist bis 23. Dezember täglich

von 11 bis 21 Uhr geöffnet. Nur

an jeweils einem Tag finden

diesmal der „Feurige Advent“

im Freizeitforum Marzahn (30.

November), der 2. Weihnachtsmarkt

Marzahn-Nord an der

Schorfheidestraße (1. Dezember),

der Adventsmarkt im Dorf

Marzahn (2. Dezember) und

der Kaulsdorfer Weihnachtsmarkt

(8. Dezember) statt.

Wer sein eigenes Haus in ein

leuchtendes Weihnachtsparadies

verwandelnwill, der sollte

beachten: Lichtketten, Stromverteiler

und Zeitschaltuhren

für den Indoor-Bereich dürfen

auf gar keinen Fall draußen

verwendet werden. Laien sollten

auch von der Reparatur gebrochener

Kabel die Finger

lassen.


*

SPORT

Nächste Verletzter

Pekarik:Wieder

die Schulter

Berlin –

Die Ver-

letzten-

Horrorserie

reißt bei

Foto:

Hertha BSC

nicht ab.

Nach Niklas

Stark (Mittelfußknochen),

Lukas Klünter, Karim

Rekik und Javairo Dilrosun

(alle Muskelfaserriss)

hat es jetzt auch den

rechten Außenverteidiger

Peter Pekarik (32, Foto) erwischt.

Herthas Mister

Zuverlässig hat sich beim

Länderspiel der Slowakei

gegen Tschechien (0:1) die

Schulter geprellt, konnte

gestern nicht trainieren.

Sein Einsatz gegen Hoffenheim

ist mehr als fraglich.

Pekarik musste bereits

im November 2012

und im September 2015 an

der Schulter operiert werden.

Die zweite Verletzung

geschah auch beim Länderspiel,

damals gegen die

Ukraine. Besonders ärgerlich

für ihn: Gegen Hoffenheim

hätte er in dieser Saison

bei der blau-weißen

Personalnot seine ersten

Einsatzminuten bekommen

können.

BUNDESLIGA

Leverkusen–Stuttgart • •••••

morgen, 20.30

FC Bayern–Düsseldorf ••••••••••••

Sa., 15.30

Hertha BSC–Hoffenheim • ••••••••

Sa., 15.30

Augsburg–Frankfurt • •••••••••••••

Sa., 15.30

Mainz–Dortmund • •••••••••••••••••

Sa., 15.30

Wolfsburg–Leipzig •••••••••••••••••

Sa., 15.30

Schalke–Nürnberg •••••••••••••••••

Sa., 18.30

Freiburg–SVWerder Bremen • •••

So., 15.30

Gladbach–Hannover • •••••••••••••

So., 18.00

1. Dortmund 11 33:12 27

2. Gladbach 11 26:13 23

3. Leipzig 11 22:9 22

4. Frankfurt 11 26:13 20

5. FC Bayern 11 20:14 20

6. Hoffenheim 11 24:15 19

7. SV Werder Bremen 11 19:19 17

8. Hertha BSC 11 16:17 16

9. Mainz 11 10:12 15

10. Augsburg 11 19:18 13

11. Freiburg 11 15:19 13

12. Wolfsburg 11 15:17 12

13. Leverkusen 11 16:24 11

14. Schalke 11 8:15 10

15. Nürnberg 11 11:24 10

16. Hannover 11 14:22 9

17. Düsseldorf 11 10:25 8

18. Stuttgart 11 8:24 8

TV-TIPPS

Kein Live-SportimFree-TV

Fragen?

Wünsche?

Tipps?

E-Mail: berlin.sport@dumont.de

Hertha-Fanfrieden

Piep, piep, piep, wir haben

uns wieder ultralieb

Klub hebt Fahnenverbot auf,Anhänger versprechen Unterstützung gegen Hoffenheim

Von

WOLFGANG HEISE

Berlin – Weihnachten rückt

immer näher.Dawird es auch

bei Hertha BSC wieder friedlich.

Der Zoff mit Teilen der

Fans ist beendet. Nach den

Ausschreitungen in Dortmund,

dem anschließenden

Fahnenverbot mit 100-Prozent-Rückpassquote

der Anhänger

durch Stimmungsboykott

beim 0:3 gegen Leipzig

folgte ein Friedensgespräch.

Resultat:

Fahnenverbot aufgehoben.

Sonnabend (15.30 Uhr) gegen

Hoffenheim wird wieder

gejubelt und unterstützt.

Piep, piep, piep, wir haben

uns wieder ultralieb!

Gaaanz, gaaanz wichtig für

das Team, das zuletzt in der

Ligaschwächelte. Der Zwölfte

Mann zeigt wieder vollen

Einsatz im Olympiastadion.

Blau-weißes Fahnenmeer

und volle Unterstützung.

Vor dem Düsseldorf-Spiel

gab eseinen Runden Tisch.

Die Hardcore-Fans um die

Ultrabewegung machten ihrenStandpunkt

klar und hielten

sich vorbildlich an ihr

Versprechen beim Gastspiel

Fotos: City-Press

in Düsseldorf keine Pyros zu

zünden. Dasklappte!

Vertrauen wurde zurückgewonnen,

und der Verein beschloss,

das Verbot für

Blockfahnen und vieles mehr

bei Heimspielen wieder aufzuheben.

Vor dem Spiel gegen

Leipzig vor drei Wochen

hieß es noch knallhart „Verbot

bis auf Weiteres“.

Salomon

Kalou (l.) traf

im Februar

beim Heimspiel

gegen Hoffenheim

zum 1:1-

Endstand.

Die Fans zeigten sich solidarisch

mit den Ultras und

verweigerten beim Heimspiel

gegen Leipzig den sonst so

stimmungsvollen Support in

der Ostkurve. Es war ein

trauriges Friedhofsspiel.

Valentino Lazaro ist nach

dem Fanfrieden happy: „Dann

haben wir wieder Stimmung

im Stadion. Das ist immer

schön. Aber wichtiger ist,

dass wir unsereLeistung auf

den Platz bringen.“ Kein Einspruch.

Trainer Pal Dardai sagt es

so: „Für mich ist Ordnung

wichtig. Die Fans haben die

Aufgabe uns zu unterstützen,

die Mannschaft hat die Aufgabe

zukämpfen. Sie sollen

alle kommen und uns unterstützen.

Wir haben eine wunderschöne

Hertha-Familie.

Ich bin froh, dass das Thema

beendet ist.Jetzt müssen wir

gewinnen.“


*

SEITE23

BERLINER KURIER, Donnerstag, 22. November 2018

NATIONS LEAGUE

GruppeA1

Niederlande–Frankreich • •

Deutschland–Niederlande • •

•••••••••••••••• 2:0

•••••••••••••• 2:2

1. NIEDERLANDE 4 8:4 7

2. Frankreich 4 4:4 7

3. Deutschland 4 3:7 2

Gruppe A3

Italien–Portugal • •

Portugal–Polen • •

••••••••••••••••••••••••••• 0:0

••••••••••••••••••••••••••••• 1:1

1. PORTUGAL 4 5:3 8

2. Italien 4 2:2 5

3. Polen 4 4:6 2

Gruppe A2

Belgien–Island • •

Schweiz–Belgien • •

••••••••••••••••••••••••••••• 2:0

•••••••••••••••••••••••••• 5:2

1. SCHWEIZ 4 14:5 9

2. Belgien 4 9:6 9

3. Island 4 1:13 0

Gruppe A4

Kroatien–Spanien • •

England–Kroatien • •

••••••••••••••••••••••••• 3:2

••••••••••••••••••••••••• 2:1

1. ENGLAND 4 6:5 7

2. Spanien 4 12:7 6

3. Kroatien 4 4:10 4

Nach Horror-Jahr: So

geht’s für Jogi weiter

Torfür Österreich

Lazarowill die perfekte Woche

Berlin – Für ein Glanzstück

sorgte Valentino Lazaro

(22) vergangenen Sonntag

–für Österreich. Im letzten

Spiel der Nations League

traf er in der Nachspielzeit

zum 2:1 in Nordirland. Der

offensive Außenverteidiger

kam mit einem positiven

Gefühl zurück zu Hertha.

Foto: City-Press

Lazaroist ein Außenverteidiger

mit sehr viel Übersicht.

Trainer PalDardai freut

es. Die Fans feiern und

jubeln wieder im

Olympaistadion

mit den Profis.

„Die Länderspielreise war

schön. Wir haben das Jahr

mit einem Sieg abgeschlossen“,

sagt Lazaro happy. Dann

kommt sein Ehrgeiz durch:

„Schade, dass wir den Aufsteig

in die A-Liga nicht geschafft

haben.“ Denn zuvor

gab es nur ein 0:0 gegen Bosnien.

„Da hatten wir genug

Torchancen zum Sieg. Das ist

ein bisschen ärgerlich.“

Zuletzt war es auch nicht

prickelnd bei den Blau-Weißen:

0:3 gegen Leipzig und

dann das 1:4 beim Tabellenvorletzten

Düsseldorf. Darüber

will er nicht mehr viel

reden. Der Ösi ist Realist:

„Wir haben die letzten Spiele

nicht gepunktet. Jetzt sind

wir wieder zu Hause vor unseren

eigenen Fans. Wir wollen

endlich wieder das auf

den Platz bringen, was wir

können.“

Es ist eine Mischung aus

Selbstkritik und Selbstbewusstsein.

Darf Lazaro auch

zu Recht nach außen tragen.

Er gehört seit anderthalbJahren

zu den Topleistungsträgern

im Team. Vergangene

Saison als Flügelspieler, jetzt

als rechter Außenverteidiger.

Ein Saisontor hat er beim 4:2

gegen Gladbach bisher geschossen.

Folgt Sonnabend

das zweite? Dannwäre für Lazaro

die Wocheperfekt.

Foto: AFP

Diese Gegner warten in EM-Quali aufs DFB-Team

Gelsenkirchen – Das verkorkste

Länderspieljahr 2018

mit nur vier Siegen in 13 Spielen

ist für die deutsche Nationalmannschaft

vorbei. Wie

geht es weiter? Der KU-

RIER beantwortet die

wichtigsten Fragen.

Wann spielt das

DFB-Team wieder?

Die Mannschaft von Jogi

Löw (58) wird erst in

vier Monaten wieder zusammenkommen.

Im März werden

in einem Doppel-Spieltag die

ersten Qualispiele für die EM

2020 (in zwölf Ländern) bestritten.

Weitere Termine sind

im Juni, September, Oktober

und November. Löw kämpferisch:

„Es ist unser Ziel, die Entwicklung

voranzutreiben und

eine Top-Mannschaft zur EM-

Endrunde zu schicken. Egal,

wer die Gegner sind.“

Welche Gegner warten in

der EM-Quali?

Durch ein 1:1 gegen Portugal

verdrängt Polen Deutschland

aus Lostopf 1. Mit nur zwei

Zählern und einem Torverhältnis

von 3:7 hat das DFB-Team

die A-Staffel der Nations

Nur vier Siege in 13

Spielen in 2018: Jogi Löw

weiß, dassdas besser

werden muss.

League als insgesamt elftes (!)

von zwölf Teams beendet. Nur

Island war schlechter. Damit

drohen bei der Auslosung der

EM-Quali am 2. Dezember in

Dublin dicke Brocken: Titelverteidiger

Portugal,

Frankreich, Belgien,

England oder Spanien.

Timo Werner (22). „Das

haben wir uns selbst zuzuschreiben.“

Letztlich

aber alles halb so wild,

denn: Die ersten beiden

Teams erreichen die Endrunde.

Wer könnte in die Mannschaft

zurückkehren?

„Die Tür ist nie zu“, so Löw. Gute

Chancen auf ein Comeback

in 2019 haben Emre Can, Marcel

Halstenberg, Mario Götze

und Benjamin Henrichs. Für

Herthas Marvin Plattenhardt

wird es ganz schwer. Vor ihm

sind Jonas Hector und Nico

Schulz zurzeit gesetzt.

Wann ist eigentlich wieder

Nations League?

Von September bis November

2020 geht’s weiter. In Liga B

kann Deutschland unter anderem

auf Kroatien, Polen, Island,

Österreich, Tschechien oder

Wales treffen. P. Berger


24 SPORT *

BERLINER KURIER, Donnerstag, 22. November 2018

Union nimmt sich neuen

Sponsor zur Brust

Die Westminster

Unternehmensgruppe

ist drauf und dran,

Trikotsponsor der

Eisernen zu werden

ZWEITE LIGA

Bielefeld–Duisburg • •••••••••

morgen, 18.30

Gr.Fürth–Magdeburg • ••••••

morgen, 18.30

Kiel–Sandhausen ••••••••••••••••••

Sa., 13.00

Bochum–Erzgeb. Aue • ••••••••••••

Sa., 13.00

Darmstadt–1. FC Köln •••••••••••••

Sa., 13.00

Regensburg–St.Pauli •••••••••••••

So., 13.30

Heidenheim–Paderborn • •••••••••

So., 13.30

Dresden–Ingolstadt • ••••••••••••••

So., 13.30

Hamburg–1. FC Union • ••••••••••

Mo., 20.30

1. Hamburg 13 17:12 27

2. 1. FC Köln 13 32:18 24

3. 1. FC Union 13 19:8 23

4. St.Pauli 13 19:18 23

5. Bochum 13 22:15 20

6. Heidenheim 13 20:14 20

7. Regensburg 13 24:20 20

8. Gr.Fürth 13 18:18 20

9. Paderborn 13 26:24 18

10. Kiel 13 22:21 18

11. Dresden 13 17:20 18

12. Darmstadt 13 17:18 17

13. Erzgeb. Aue 13 13:18 14

14. Bielefeld 13 16:21 13

15. Sandhausen 13 13:20 10

16. Duisburg 13 12:20 10

17. Magdeburg 13 16:24 9

18. Ingolstadt 13 13:27 8

Von

Mathias Bunkus

Berlin – Warum in die Ferne

schweifen, wenn das Gute

liegt so nah? Dieses Motto

scheint Trumpf zu sein beim

1. FC Union, wenn es darum

geht, bei der Suche nach einem

neuen Hauptsponsor

fündig zu werden. Immer

wieder fällt dabei in diesen

Tagen auch der Name Westminster.

Nur zu Erinnerung: Harald

Layenberger ist seit Saisonbeginn

auchHauptsponsor bei seinem

Herzensverein 1. FC Kaiserslautern.

Im Sommer 2019

läuft sein Vertrag bei

den Eisernen nach

drei Jahren aus. Sollten

die Pfälzer tatsächlich

wieder in die Zweite

Liga aufsteigen, würde es

zu einem Interessenkonflikt

kommen. Von daherhaben

die Köpenicker gar nicht erst

große Anstrengungen unternommen,

Layenberger weiter

an sich zu binden. Und das, obwohl

der 61-Jährige da nicht abgeneigt

gewesen wäre.

Stattdessen fokussiert sich

derzeit vieles auf die Westminster

Unternehmensgruppe.

Es ist sehr wahrscheinlich, dass

Unions KenReichel schon bald für die

Westminster Unternehmensgruppe

Werbung macht.

Die in Königs Wusterhausen

ansässige Firma, die seit

2011 schon den Nachwuchs der

Eisernen unterstützt, erweiterte

ihr Engagement erst diesen

Sommer, stieg zum Premium

Sponsor bei den Eisernen auf.

Nun könnte es sogar zum finalen

Schritt kommen, wie Boss

Marian Ziburske zugibt.

„Wir sind in sehr intensiven

Gesprächen mit dem 1. FC Union,

aber entscheiden ist noch

nichts“, sagt der 38 Jahre alte

Pferdesport- und Opern-Liebhaber,

als der KURIER ihn mit

dem Gerücht konfrontiert.

Ziburskes familiengeführtes

Unternehmen, das vor allem in

Ostdeutschland als Bestandshalter

bei Immobilien tätig ist,

ist seit vielen Jahren sportlich

unterwegs. Bei den Dresdner

Eislöwen ist er ebenso Hauptsponsor

wie bei der Eishockey-

Nationalmannschaft. Auch auf

der Galopprennbahn Hoppegarten

ist Ziburske seit Jahren

vertreten. Vor einem Jahr

tauchte sein Firmenlogo sogar

erstmals in der Bundesliga auf,

als Ärmel-Sponsor bei Bayer

Leverkusen.

Bei Union schwebt ihm ein

Foto: City-Press/Fotomontage Saba

mittelfristiger bis langfristiger

Deal vor, der sowohl für die 2.

Liga wie die Bundesliga gelten

soll. Im Bundesliga-Unterbau

wurden die Köpenicker einen

sehr hohen sechsstelligen Bereich

einstreichen, in der Beletage

des deutschen Fußballs

sogar die Millionen-Marke knacken

können. „Da würde dann

auch keine glatte Zahl stehen,

auch wenn ich Einzelheiten da

jetzt nicht kommentieren

möchte. Das alles hängt ja immer

auch von dem Gesamtpaket

ab, das geschnürt wird. Und

wie gesagt, entscheiden ist

noch nichts“, so Ziburske.

Für Ziburske, der größter Inhaber

geführter Wohnungsanbieter

in den neuen Bundesländern

ist –inBerlin liegen die

Schwerpunkte in Köpenick,

Schöneweide und Marzahn,

nicht im Westen oder im Luxussegment,

wie er betont –,

würde Union einfach passen.

„Von meinem Elternhaus kann

ich zu Fuß zur Alten Försterei

gehen. Ich selber war mal

Schiedsrichter für Union, mein

Bruder im Nachwuchs tätig.

Und Königs Wusterhausen ist

zwar einen langen Fußmarsch

unterwegs, aber außerhalb der

Unionreichweite liegt das

nicht“, so der 38-Jährige.

BFC schmeißtTor-Held raus

Patrik Twardzik schossden ersten und bisher einzigen Dynamo-Treffer im DFB-Pokal

Berlin – Vom umjubelten Helden

zum Auslaufmodell –

manchmal geht das auch in

der Regionalliga rasend

schnell. Patrik Twardzik (25)

machte diese Erfahrung

gerade beim BFC Dynamo.

Am 23. April war der

Mittelfeldspieler der

erste Neuzugang, den der

DDR-Rekordmeister für die

Saison 2018/19 vermeldete.

Jetzt ist Tschechiens zweimaliger

U19-Nationalspieler der Allererste,

dessen Vertrag wieder

aufgelöst wurde. Dabei hatte alles

doch so schön angefangen.

DFB-Pokal, 1. Runde. Gegen

den 1. FC Köln gab es am 19. August

zwar eine 1:9-Klatsche,

aber auch einen unvergesslichen

Moment. Twardzik, der

auch im Nachwuchs von Hertha

kickte und es bei Celtic

Glasgow (2012 bis 2014)

versucht hatte, traf mit

einem Rechtsschuss

zum 1:0 (19.), erzielte

so das erste (und bisher

einzige) Dynamo-Tor

im DFB-Pokal. Damit

steht er auf ewig in den

weinrot-weißen Klub-Annalen.

Auf dem Höhepunkt begann

aber auch der schleichende Abstieg.

Am 11. Regionalliga-Spieltag

beim 1:4 in Meuselwitz

stand er letztmals in der Startelf,

danach saß er auf der Bank

oder war nicht mal im Kader.

Spielpraxis gab es nur noch in

der U21 in der Landesliga.

Jetzt zog Dynamo einen

Schlussstrich, löste den Vertrag

in beiderseitigem Einverständnis

auf. Trainer Rene Rydlewicz

geht mit

der Trennung

professionell

um: „Es hat halt

einfach nicht

gepasst.

Manchmal ist

es so, geht man

diesen Weg.“

Twardzik tanzte

nur einen

Sommertag –

beim Pokalspiel

gegen Köln.

WIEZO

Nach seinem 1:0 gegen

Köln (o.) feierte Patrik

Twardzik im BFC-Trikot mit

Baby-Jubel. Am vergangenen

Spieltag beim peinlichen 0:5

gegen Altglienickewar

er im Jahnsportpark

nur noch Zaungast.

Fotos: Skrzipek (2), Imago

REGIONALLIGA

Nordhausen–Altglienicke • • morgen, 19.00

BFC Dynamo–RW Erfurt • •••

morgen, 19.00

Hertha BSC II–Rathenow • •morgen, 19.00

Meuselwitz–Bautzen ••••••••••••••

Sa., 13.30

Neugersdorf–Lok Leipzig • •••••••

Sa., 13.30

Babelsberg–Auerbach • •••••••••••

Sa., 13.30

Bischofswerda–Chemnitz • •••••••

So., 13.30

Viktoria 89–BAK •••••••••••••••••••

So., 13.30

Fürstenwalde–Halberstadt • •••••

So., 13.30

1. Chemnitz 16 43:11 45

2. BAK 16 32:16 35

3. RW Erfurt 16 27:14 30

4. Hertha BSC II 16 33:21 30

5. Nordhausen 16 18:14 27

6. Viktoria 89 16 23:17 24

7. Babelsberg 16 23:21 21

8. BFC Dynamo 16 20:28 20

9. Altglienicke 16 27:28 19

10. Lok Leipzig 16 21:22 19

11. Auerbach 16 18:22 19

12. Fürstenwalde 16 20:25 19

13. Neugersdorf 16 18:27 19

14. Halberstadt 16 20:22 18

15. Bischofswerda 16 13:24 18

16. Bautzen 16 11:23 18

17. Meuselwitz 16 25:37 13

18. Rathenow 16 14:34 8

Der NOFV-Meister steigt direkt in die 3. Ligaauf


SPORT 25

Sieg der Fans

DFL streicht

Montagsspiele

Frankfurt–Die Fans

haben protestiert–mit

Erfolg!Die DFL streicht

ab der Bundesliga-Saison

2021/22 die unbeliebten

Montagsspiele.

Darauf haben sich alle 18

Klubs der deutschen Eliteligageeinigt.Statt

der

fünf Montagsspiele pro

Saison wird nun wieder

vermehrtamSonntag

gekickt.

NACHRICHTEN

Ewiger Frenzel

Nord. Kombination –Eric

Frenzel (Foto), der dreimalige

Olympiasieger in der

Nordischen Kombination

ist gerade 30 Jahre alt geworden

und denkt noch

lange nicht ans Aufhören:

„Vorausgesetzt ich bringe

meine Leistung, möchte ich

das noch bis 2022 machen.“

2022 sind die olympischen

Winterspiele in Peking.

Palik hörtauf

Rodeln –Ralf Palik beendet

mit 28 Jahren seine

Karriere auf dem Rennrodelschlitten.

„Ich habe es

nicht geschafft, mich gegen

drei jüngere Fahrer durchzusetzen.

Andere sind besser

als ich“, begründete er

seinen Rücktritt. 2016 holte

Palik er noch WM-Silber.

Fifa feuertRichter

Fußball –Die Fifa hat

Sundra Rajoo aus Malaysia

suspendiert. Pikant: Er war

Richter der Ethikkommission

und wurde wegen des

Verdachts der Korruption

in seinem Heimatland festgenommen,

als er gerade

aus der Fifa-Zentrale in Zürich

wegen eines Korruptionsverfahrens

assistiert

hatte.

HAPPY BIRTHDAY

Boris Becker (Tennis-

Legende, Wimbledonsieger

1985, 1986,

1989, Olympiasieger

1992) zum 51.

Nello di Martino (Hertha BSC,

Teambetreuer) zum 67.

Regina Halmich (Ex-Profiboxerin,

von 1995 bis 2007 Weltmeisterin)

zum 42.

Torsten Frings (Ex-Fußballnationalspieler,79Länderspiele,

Vizeweltmeister

2002) zum 42.

Foto: dpa

* BERLINER KURIER, Donnerstag, 22. November 2018 Juhu, die

Schulter hält!

Jonas Müller

kam in dieser

Eisbär Müller

Saison nur

fünfmal zum

Einsatz.

ist zurück

DEL

Eisbären–Düsseldorf • •••••••••

heute, 19.30

Der Verteidiger will richtig durchstarten, nachdem er wochenlang fehlte Mannheim–Krefeld • •••••••••

morgen, 19.30

Wolfsburg–Schwenningen • morgen, 19.30

Augsburg–Nürnberg •••••••••

morgen, 19.30

Von

Iserlohn–Köln • ••••••••••••••••

morgen, 19.30

BENEDIKT PAETZHOLDT

Straubing–Ingolstadt ••••••••

morgen, 19.30

München–Bremerhaven • •••

morgen, 19.30

Berlin – Seit gestern gibt es

Gewissheit: Jonas Müller (23)

ist nach seiner Schultereckgelenkssprengung

wieder

einsatzbereit. Er sagt: „Hier

und da zwickt es noch ein

bisschen, aber auf dem Eis

habe ich ein gutes Gefühl.“

Beim Heimspiel gegen die Düsseldorfer

EG gibt er heute

(19.30 Uhr) also sein Comeback,

KONTAKTE

GirldesTages :Cam Angel

Hallo mein Süßer.Ich

bin Cam Angel und bei

mir im Livechatauf

chatstrip.net erwartet

dich eineheiße Zeit

mitmir.

,

JETZT 60 MINUTEN

GRATIS ZUSCHAUEN!

www.chatstrip.net/kostenlos

1. Gehe auf www.chatstrip.net/

kostenlos

2. Gib diesen Gutscheincode ein:

2018-60-COOL

3. Klickeauf Abschicken >>> und los gehts!

Geile Studennnen!

09005-22 22 30 09 *

Geile Hausfrauen!

09005-22 22 30 51 *

Schneller Quickie!

09005-22 22 30 80 *

*Nur99Cent/Min aus demdt. Festnetz, Mobilfunkabweichend.

nachdem er sich im fünften Saisonspiel

so schwer verletzt hatte.

Es war nicht die erste lange

Zwangspause des Verteidigers.

Vor zwei Jahren

setzte ihn eine Thrombose

lange außer Gefecht.

„Ich bin kein Typ, der

schnell ungeduldig wird,

aber es hat geholfen, dass

ich so eine Situation bereits erlebt

habe.“

Für ihn ist das Comeback

auch eine Art Neustart. „Vor

meiner Verletzung lief es nicht

so gut für mich, deshalb versuche

ich jetzt einfach zu spielen.“

Nach einem sportlich herausragenden

Jahr mit Olympiasilber

und Play-off-Finale

sowie NHL-Gerüchten

nahm er sich wohl etwas

zu viel vor, spielte teils unkonzentriert.

Sein Plan

lautet jetzt: „Erst mal hinten

alles sicher machen.“

Und er hofft, dass es ihm nicht

so ergeht wie Kumpel Kai Wissmann.

Am Freitag gegen Krefeld

gab er sein Comeback und

brach sich erneut den gerade

erst verheilten Finger.

SIE FÜR IHN

Foto: City-Press

1. Mannheim 19 71:41 46

2. München 19 63:46 40

3. Düsseldorf 19 68:47 38

4. Ingolstadt 19 64:44 36

5. Augsburg 20 51:49 34

6. Eisbären 19 53:52 30

7. Köln 20 52:53 29

8. Bremerhaven 19 53:56 28

9. Straubing 20 54:61 28

10. Krefeld 19 59:64 27

11. Iserlohn 19 69:78 22

12. Nürnberg 20 58:63 19

13. Wolfsburg 19 45:76 16

14. Schwenningen 19 32:62 12

14 - 6

Uhr

Echtfesselnd!

Der Erotikmarkt

im Berliner Kurier

Anzeigenannahme:

030 2327-50

Straßmannstr. t 29,Fr´hain 18+

v 4264445

BERLIN BEI NACHT

ww

w w.carena-girls.de

21-6 BETREUTES TRINKEN

open

VIVA-BAR 6Girls 18+

1245

9Schöneweide Siemensstr.27

viva-girls.de v 53606093

TELEFONSERVICES •SMS •MMS

KONTAKTE …täglich in Ihrem Berliner Kurier! • Telefon: 030 2327-6592 • Fax: 030 2327-6730 • E-Mail: kontakte@berliner-kurier.de

Der von hier


26 SPORT BERLINER KURIER, Donnerstag, 22. November 2018 *

Foto: City-Press

Füchse: Wiede will heute

sein Comeback in Kiel feiern

Der Spielmacher hat seine Verletzung überwunden und hofft auf einen Teileinsatz

Berlin – Ja, die letzten zwei

Spiele wurden verloren, dennoch:

Die Stimmung in Füchse-Town

ist gut. Aber

durch die vielen Verletzungen

ist die Mannschaft

noch näher zusammengerückt,

kämpft zu hundert Prozent

und gibt alles. Ist

heute bei der Hammer-Aufgabe

beim THW Kiel (19 Uhr)

auch wichtig.

Eine Leistung, die Trainer Velimir

Petkovic zuletzt immer

wieder beeindruckt hat: „Wir

trainieren gut und die Jungs

sind fleißig. Die Abwehr steht

und wenn wir es jetzt

noch schaffen 10 bis 15

Prozent im Angriff mehr

zu materialisieren, werden

wir bald wieder

punkten.“

Vielleicht schon heute

in Kiel. Der deutsche Rekordmeister

kann zwar momentan

eine Serie von elf Siegen vorweisen

und will diese selbstredend

in der heimischen Arena

ausbauen, doch die Füchse fahren

nicht in den Norden, um

zwei Punkte zu verschenken.

Hoffnung auf eine gute Leistung

gibt vor allem der Blick in

den Trainingsalltag: Christoph

Reißky und Fabian Wiede nahmen

diese Woche wieder am

Mannschaftstraining teil. „Man

kann sich gar nicht vorstellen,

welche Gefühle bei mir aufkommen,

wenn ich wieder zwei

oder drei Spieler mehr sehe.

Vielleicht kann der ein oder andere

sogar bei den nächsten

Spielen dabei sein“, äußerte

sich Petkovic glücklich.

Auf Wiedes Rückkehr nach

seiner Fußverletzung wurde

letzte Woche in Melsungen

spekuliert, doch wollte man

den Spielmacher nicht zu früh

auflaufen lassen. Gegen Kiel

wird er höchstwahrscheinlich

wieder im Kader stehen und

langsam Spielanteile erhalten.

Auf den Rest des Lazaretts

müssen die Füchse wohl noch

warten. Bis dahin heißt es, den

Abstand zur Tabellenspitze

nicht zu groß werden zu lassen,

um in der Rückrunde wieder

anzugreifen. Carolin Paul

Fabian Wiede will

in Kiel wieder

das Spiel der

Füchse lenken.

HANDBALL-BULI

Leipzig–Hannover • ••••••••••••••••••••••

31:26

Kiel–Füchse ••••••••••••••••••••••

heute, 19.00

Melsungen–Erlangen ••••••••••

heute, 19.00

Gummersbach–Flensburg • •••

heute, 19.00

Bergischer HC–Göppingen • • • heute, 19.00

Lemgo–Stuttgart • ••••••••••••••

heute, 19.00

Bietigheim–Magdeburg • ••••••

heute, 19.00

HSG Wetzlar–Friesenheim • •••••

Sa., 20.30

RN Löwen–Minden • •••••••••••••••

So., 16.00

1. Flensburg 13 363:297 26:0

2. Magdeburg 14 446:356 24:4

3. Kiel 14 411:335 24:4

4. RN Löwen 12 335:291 19:5

5. Melsungen 13 374:359 18:8

6. Füchse 13 353:337 16:10

7. Bergischer HC 13 362:348 16:10

8. Minden 13 372:368 14:12

9. Hannover 14 395:404 12:16

10. Göppingen 12 297:307 10:14

11. Stuttgart 12 326:365 9:15

12. Leipzig 14 354:369 9:19

13. HSG Wetzlar 13 318:337 8:18

14. Lemgo 13 315:339 7:19

15. Erlangen 12 299:326 6:18

16. Gummersbach 13 321:377 6:20

17. Bietigheim 13 311:389 6:20

18. Friesenheim 13 322:370 4:22

Durchgefallen: Crawford (r.)

Foto: imago

Berlin – Eigentlich sollte

NBA-Star Jordan Crawford

im Eurocup gegen Limoges

sein Debüt im Alba-Trikot

geben. Doch daraus wurde

nichts. Der Ami segelte durch

den Medizincheck. Alba gewann

auch so 84:76 (34:44).

Zuerst wirkte es wie ein großer

Transfercoup. 294 Spiele in der

Crawford fällt durch Albas Medizintest

NBA kann der Guard vorweisen

− für Atlanta, Washington, Boston

und die Golden State Warriors,

zuletzt für die New Orleans

Pelicans. Sportdirektor Himar

Ojeda war voll des Lobes: „Er

ist sehr talentiert und erfahren,

wir gehen davon aus, dass er

schnell seinen Rhythmus finden

und uns in den kommenden

Spielen weiterhelfen wird.“

84:76

Doch offensichtlich hat der

30-Jährige hier und da etwas

Rost angesetzt, so dass die Alba-

Mediziner kein grünes Licht

gaben und der Transfer für einen

Monat somit nicht vollzogen

wurde. Fix trat Crawford

deshalb die Rückreise an.

Jetzt müssen sich die Albatrosse

schnell etwas einfallen

lassen, um die Verletztenmisere

zu überstehen. Denn auf

Dauer wird es schwer für

Coach Aito Garcia Reneses, die

Ausfälle zu kompensieren.

Beim gestrigen Sieg gegen Limoges

ging es noch gut. BK


*

KINO

Die Film-Highlights

der Woche

*

SEITE27

BERLINER KURIER, Donnerstag, 22. November 2018

Von links: Steffi (LauraTonke)

und Rainer (Jan Josef Liefers)

mit den Scorpions, Rudolf

Schenker,Matthias Jabs und

Klaus Meine

NACHRICHTEN

Queen-Film entthront

Foto: dpa

Ruhrpott-Romantik

p

und Rockmusik

SO VIEL ZEIT Männer,die es einfach noch mal wissen wollen

Story: Drei Dekaden liegt das

Zerwürfnis zurück. Das große

Ende einer großen Rock-Hoffnung:

Bochums Steine, das waren

fünf langhaarige Jungen,

selbstbewusst und hübsch. Und

dann hat Rainer (Jan Josef Liefers)

alles ruiniert, und zwar

auf offener Bühne. Heute ist er

völlig desillusioniert, die Frau

weg; sein Geld macht Rainer

mit Gitarrenunterricht, nicht

mal der Sohnemann scheint

viel von ihm zu halten. Besser

sehen aber auch die anderen

Cold War

Der Breitengrad

der Liebe

Story: Komponist

Wiktor (Tomasz

Kot) und

seine Kollegin

Irena (Agata Kulesza)

reisen

1949, zur Zeit

des polnischenWiederaufbaus, durch ihr

Land, um dort nach versteckten Gesangstalenten

zu suchen. Unterihnen befindet

sich auchdie rebellische Zula (Joanna Kulig),

in die sich Wiktor verliebt. Kritik: Ein

mit viel schwarzem Humor gewürztes

Porträteiner selbstzerstörerischenLiebe.

Action Erotik Humor Darsteller

★ ★★ ★ ★★

Charles Dickens

Der Mann, der

Weihnachten erfand

Story: Im Oktober

des Jahres

1843 leidet der

31-jährigeAutor

Charles Dickens

(Dan Stevens)

starkunter den

Misserfolgen seinerletzten drei Bücher.

Sein neustesBuch muss bis Weihnachten

fertig werden. Hilfe erhält er ausgerechnet

von der Hauptfigur seiner Geschichte,die

sich auf einmal in seinem Arbeitszimmer

materialisiert. Kritik: Der warmherzige

Film verbreitet Weihnachtsstimmung.

Action Erotik Humor Darsteller

★ ★ ★★ ★★★

Ex-Mitglieder der Steine nicht

aus: Bulle (Armin Rohde), der

Zahnarzt mit dem Pferdeschwanz,

Konni (Matthias

Bundschuh), der sich zu Hause

ebenso drangsalieren lässt wie

im Lehrer-Job, Thomas (Richy

Müller), der noch immer den

Playboy gibt, eigentlich aber

nur eine lächerliche Gestalt ist,

schließlich Ole (Jürgen Vogel),

von dem keiner so recht weiß,

was er in Berlin treibt. Rainer

verfällt auf eine wilde Idee, als

er von einem 80er-Jahre-Revival-Konzert

hört: Dort, genau

dort, will er Bochums Steine

noch mal auf die Bühne bringen.

Wenn da nur nicht diese

beschissene Diagnose wäre:

Hirntumor! Kritik: Mit starker

Besetzung, viel Rockmusik und

einer gehörigen Prise an

Herbstmelancholie versteht es

Regisseur Philipp Kadelbach in

„So viel Zeit“ wunderbar, über

100 Minuten zu unterhalten.

Action Erotik Humor Darsteller

★★ ★★ ★★★

Jürgen Vogel (rechts) als Ole und

Richy Müller als Thomas.

Verschwörung

Thriller aus der

„Millennium“-Reihe

Story: Seit einer

Reportage kennt

ganz Schweden

Lisbeth Salander

(Claire Foy).Sie

streift nachts als

Rächerin der

Frauen, die von Männern verletzt wurden,

durch die Straßen.Doch der schwedische

Geheimdienst und die Polizei halten Lisbeth

für eine Mörderin und jagen sie. Kritik:

Der fünfte Film zu Stieg Larssonsdüsteren

„Millennium“-Bestsellern will der

Thrillerreihe neue Impulse geben.

Action Erotik Humor Darsteller

★★★ ★ ★ ★★★

Fotos: dpa

Foto: zvg

Der Fantasy-Film „PhantastischeTierwesen2:Grindelwalds

Verbrechen“ ist in

DeutschlandsKinos besser

gestartet als sein Vorgänger

„Phantastische Tierwesen

und wo sie zu finden sind“

vor zweiJahren. Der Film

von Regisseur David Yates

nach einem Drehbuch von

Joanne K. Rowling(„Harry

Potter“) legte los mit fast

994 000 Wochenendbesuchern.

Er verdrängt damit

den Queen-Film „Bohemian

Rhapsody“ von der Spitze.

Adorfsammelt nicht

Schauspieler Mario Adorf

(88) blicktfilmmäßig kaum

zurück: Er schaue sich seine

Filme „selten bis gar nicht

an“. „Ich sammele meine

Filme auch nicht, das hat

mich nie interessiert.“ Zu

Hause habe er nur ein paar

alte Videokassetten, die seine

Mutter mal aufgenommen

habe: „Ich weiß gar

nicht, ob die noch laufen.“

Adorf spielte bereits mehr

als 200 Filmrollen.

Zeitlinie vonMarvel

Bislang rätselten und spekulierten

Fansfleißig, wann jeder

einzelne Film des Marvel

Cinematic Universe

MCU spielt. Nun haben wir

Gewissheit: Marvel hat eine

offizielle Zeitlinie veröffentlicht

–mit Jahreszahlen.

Demnach startet alles mit

„Captain America –The

First Avenger“ (1943 –1945)

und reicht über „Black Panther“,

„Thor 3: Tag der Entscheidung“,„Avengers

3: Infinity

War“ bis ins Jahr 2017.

Kein „Warcraft“ Teil 2

Kommt noch ein zweiter

Teil zum „Warcraft“-Kinofilm?

Regisseur Duncan

Jones meint: Ja, aber nur,

wenn die Fans auch wirklich

einen wollen. Aus „Warcraft

2“ wird demnach wohl eher

nichts. In den USA, dem für

Hollywood-Studios immer

noch wichtigsten Markt,

nahm „Warcraft“ gerade

mal 47 Millionen Dollar ein.


28 KINO HEUTE BERLINER KURIER, Donnerstag, 22. November 2018

FRIEDRICHSHAIN-KREUZBERG

b-ware!Ladenkino Gärtnerstr.19Tel. 20 07 88 88

b-ware!Ladenkino 1 The Man Who Killed Don Quixote

(OmU) 11.00 Dogman (2018)(OmU) 13.00

Gundermann (2018) 15.15Reise nach Jerusalem

(2018) 17.30 Suspiria (2018) (OmU) 19.45

BlacKkKlansman (OmU) 22.15 Kino II 303 (2018)

(OmU) 11.00 Shut Up and Play the Piano (OmU)

13.20 Ballon (2018) 14.50Werk ohne Autor 16.50

Leto (2018) 20.00 Mandy (2018) (OmU) 22.10

Kino III Blue My Mind 11.00 Wo bist du, Joao Gilberto?

-Where Are You, Joao Gilberto? (OmU)

12.40 Elliot, das kleinste Rentier 14.40 Die Unglaublichen

II -Incredibles II (OmU)16.15 Charles

Dickens: Der Mann, der Weihnachten erfand -The

Man Who Invented Christmas(OV)18.15 Bohemian

Rhapsody (OmU) 20.15 Halloween (2018)

22.30

Babylon Kreuzberg Dresdener Str. 126 Tel. 61 60

96 93 Kino A Bohemian Rhapsody (OmU) 16.30,

19.30, 22.30 Kino B BlacKkKlansman (OmU)

16.10, 19.00 Suspiria (2018) (OV) 22.00

fskamOranienplatz Segitzdamm 2Tel. 614 24 64

Kino I Back to the Fatherland (OmU) 18.00 Leto

(2018) (OmU)18.15 Reise nach Jerusalem (2018)

19.30 In My Room 20.45 Matangi /Maya/M.I.A.

(OmU) 21.45

Intimes Boxhagener Str.107 Tel. 29 77 76 40 25

km/h 16.45 Der Trafikant 19.00 AssassinationNation

21.15 Lola rennt (OmenglU) 23.30

MoviementoKottbusserDamm22Tel.6924785 Kino

I Kinderfilm des Monats: Jim Knopf und Lukas

der Lokomotivführer(2018) 10.00 Suspiria (2018)

(OmU) 12.30 #Female Pleasure (OmU) 15.30,

17.45, 22.15 Premiere: Orpheus Rhapsodie (OmenglU);

m. Gästen 20.00 Kino II Kinderfilm des Monats:

Jim Knopf und Lukas der Lokomotivführer (2018)

14.30Wildhexe16.45ColdWar:DerBreitengradder

Liebe -Zimna wojna (OmU) 19.00, 21.00, 23.00 KinoIIIDerkleineSpirou10.15,16.15Elliot,das

kleinsteRentier12.15PetterssonundFindus:Finduszieht

um 14.15 Der Dolmetscher (2018) -The Interpreter

(OmU) 18.15 #Female Pleasure (OmU) 20.45 Suspiria

(2018) (OmU) 23.00

Sputnik(höfeamsüdstern) Hasenheide 54 Tel. 694

11 47 Kino I #Female Pleasure(OmU) 17.15 Reise

nach Jerusalem (2018) (OmenglU) 19.00 Matangi

/Maya/M.I.A.(OmU) 21.30 II AStarIsBorn (2018)

(OmU) 17.15 Bohemian Rhapsody (OmU) 19.30 Suspiria

(2018) (OmU) 21.45

Tilsiter-Lichtspiele Richard-Sorge-Str.25a Tel. 426

81 29 Kino I Der Vorname (2018) 16.00, 20.15 Gundermann

(2018) 17.45 Leto (2018) (OmU) 22.00

Kino II Unser Saatgut: Wir ernten, was wir säen -

Seed:TheUntoldStory(OmU)16.15PinkElephants

(OmU) 18.00Wobist du, Joao Gilberto? -Where

Are You, Joao Gilberto? (OmU) 19.45 Why Are We

Creative? (OmU) 21.45

UCILuxeKinoMercedes-PlatzMercedes-Platz1 UCI

LuxeKino Mercedes-Platz I-XIV Phantastische Tierwesen:GrindelwaldsVerbrechen13.30,14.10,16.15,

19.30, 22.45 Der Nussknacker und die vier Reiche

13.50 Die Unglaublichen II 14.00 Bohemian Rhapsody

(OV) 14.00 Juliet,Naked 14.15 Johnny English:

Man lebt nur dreimal14.15, 16.30 3D: Phantastische

Tierwesen: Grindelwalds Verbrechen 14.30,

20.30 IMAX 3D: Phantastische Tierwesen: Grindelwalds

Verbrechen 16.45, 20.00,23.15 Night School

16.45 Nur ein kleinerGefallen 16.55, 19.45, 22.45

Verschwörung (2018) 17.20, 20.20, 23.10 3D: Der

Nussknacker und die vier Reiche 17.30 25 km/h

17.30 Der Vorname (2018) 18.45 Bohemian Rhapsody

19.50 Aufbruch zum Mond 20.20 Charles Dickens:

Der Mann, der Weihnachten erfand 21.15

Halloween (2018) 23.00

Yorck Yorckstr. 86 Tel. 78 91 32 40 Kino II 25 km/h

17.00, 20.30 #Female Pleasure 18.15 Kino I Cold

War: Der Breitengrad der Liebe 16.00, 19.40, 21.50

Zukunft Laskerstr.5Tel. 01 76/57 86 10 79 Zukunft

3 Girl (2018) (OmU) 18.00 AStarIsBorn (2018)

(OmU)20.00Gundermann(2018)22.30 Zukunft4

Reise nach Jerusalem (2018) 18.00 Murer -Anatomie

eines Prozesses 20.15 Dogman (2018) (OmU)

22.45

LICHTENBERG-HOHENSCHÖNHAUSEN

CineMotion Hohenschönhausen Wartenberger Str.

174Tel. 038 71/2114109Kino I 3D: Phantastische

Tierwesen: Grindelwalds Verbrechen 14.00, 17.00,

19.30, 20.00 Bohemian Rhapsody 14.15, 17.00,

19.30 Johnny English: Man lebt nur dreimal 14.20,

18.10 Der Nussknacker und die vier Reiche 14.20,

19.40 Gänsehaut 2: Gruseliges Halloween 14.30

Smallfoot -Ein eisigartiges Abenteuer14.40 Die Unglaublichen

II 14.45 Elliot,das kleinste Rentier 14.50

Phantastische Tierwesen: GrindelwaldsVerbrechen

15.00, 16.20, 20.15 Verschwörung (2018) 16.50,

19.50 Klassentreffen 1.0 -Die unglaubliche Reise

der Silberrücken 16.50 Kindeswohl -The Children

Act (OV) 17.10 3D: Der Nussknacker und die vier

Reiche 17.20 Venom 17.30 Halloween (2018)19.50

Night School 20.00 Nur ein kleiner Gefallen 20.10

MARZAHN-HELLERSDORF

CineStar Hellersdorf Stendaler Str. 25Tel. 04

51/7030200 KinoIPhantastischeTierwesen:Grindelwalds

Verbrechen 13.30, 17.15, 20.30 Der Nussknacker

und die vier Reiche 13.40 Die UnglaublichenII13.503D:PhantastischeTierwesen:Grindelwalds

Verbrechen 14.00, 16.15, 19.30 Johnny English:

Man lebt nur dreimal 14.10 Elliot,das kleinste

Rentier 14.10 Smallfoot -Ein eisigartiges Abenteuer

14.30 25 km/h 16.40 Bohemian Rhapsody 16.45,

19.50 Der Vorname (2018) 16.50 Verschwörung

(2018) 17.00, 20.00 3D: Der Nussknacker und die

vier Reiche 17.15, 20.10 Nur ein kleiner Gefallen

19.40 Halloween (2018) 19.45

KinoKisteHeidenauerStr.10Tel.99874 81DerVorname

(2018) 14.00 Smallfoot -Ein eisigartiges

Abenteuer 16.00 The Guilty (2018) 18.00 Wuff

20.00

UCI Kinowelt am Eastgate Märkische Allee176-178

Tel. 93 03 02 60 Kino I-VIII Smallfoot -Ein eisigartiges

Abenteuer 14.00 Phantastische Tierwesen:

Grindelwalds Verbrechen 14.00, 16.45, 20.00 Der

Nussknacker und dievier Reiche 14.00 Bohemian

Rhapsody 14.00, 16.35, 19.45 Die Unglaublichen II

14.10 3D: Phantastische Tierwesen: Grindelwalds

Verbrechen 14.15, 17.10, 20.30 Gänsehaut2:Gruseliges

Halloween 14.20 Night School 14.45 Verschwörung

(2018) 17.00, 20.00 Nur ein kleiner Gefallen

17.10, 20.05 25 km/h 17.15 Johnny English:

Man lebt nur dreimal 17.30 3D: Der Nussknacker

und die vier Reiche 17.30 3D: Venom 19.50 Abgeschnitten

19.50 AStarIsBorn (2018) 20.00

MITTE

Acud Veteranenstr.21Tel. 44 35 94 98 Kino I Wildhexe

17.00 interfilm-Internationales KurzfilmfestivalBerlin:

Kurzfilmprogramm (OmenglU): GC 04 -

The Wild 30 19.00 interfilm -Internationales Kurzfilmfestival

Berlin: Kurzfilmprogramm (OmenglU):

IC 06 -Life Expectations 21.00 Kino II An den Rändern

der Welt (OmU) 18.00 Wo bist du, Joao Gilberto?

-Where Are You, Joao Gilberto? (OmU) 19.45

The Guilty (2018) 21.45

ArsenalPotsdamerStr.2Tel.26955100 KinoISergej

Paradschanow: Ukrainskayarapsodiya-Ukrainian

Rhapsody (OmenglU)20.00 Kino II A3790

89: Madina-Boe (OmenglU); m. Vorfilm u. Einführung

19.00

Babylon Rosa-Luxemburg-Str.30Tel. 2425969Kino

I-II Interfilm-Kurzfilmprogramm(OmenglU): Family

Ties 13.30 Interfilm-Kurzfilmprogramm

(OmenglU): Game Changer 15.00 Interfilm-Kurzfilmprogramm(OmenglU):

Confrontations -Stand

up and be Counted 15.30 Interfilm-Kurzfilmprogramm

(OmenglU): AWorld Apart17.00 Interfilm-

Kurzfilmprogramm (OmenglU): Mind Games 17.30

Interfilm-Kurzfilmprogramm (OmenglU): Big Data

18.00 Interfilm-Kurzfilmprogramm (OmenglU):

Weltschmerz&Zeitgeist 19.00 Interfilm-Kurzfilmprogramm

(OmenglU):Work &Pleasure 19.30 Interfilm-Kurzfilmprogramm(OmenglU):

Europe Unknown

-CaribbeanPower 20.00 Interfilm-Kurzfilmprogramm

(OmenglU): Unexpected Perspectives

21.00 Interfilm-Kurzfilmprogramm (OmenglU):

Point of Fear 21.30 Interfilm-Kurzfilmprogramm

(OmenglU): European Film Award -Guest Program

22.00

Central Hackescher Markt Rosenthaler Str.39Tel.

28 59 99 73 Kino I Der Dolmetscher (2018) -The

Interpreter (OmU) 14.15 The Cakemaker (OmU)

16.30 Guardians of the Earth (OmU) (Anmeldung

erforderlich) 19.00 AStar IsBorn (2018) (OmU)

21.45 Kino II Der kleine Spirou 10.00, 15.30 Wildhexe

11.45, 17.15 Elliot,das kleinste Rentier 13.45 Der

Dolmetscher (2018) -The Interpreter (OmU) 19.30

Suspiria (2018) (OmU) 22.00

CinemaxX Potsdamer Platz Potsdamer Platz 5Tel.

040/80 80 69 69 Kino I-XIX Phantastische Tierwesen:

Grindelwalds Verbrechen 12.30, 14.00, 16.00,

17.45, 19.30, 22.45 Die Unglaublichen II12.30,

15.40, 17.00 3D: Phantastische Tierwesen: GrindelwaldsVerbrechen13.00,14.30,17.00,20.30,21.00,

22.50 Werk ohne Autor 13.20 Bohemian Rhapsody

13.20, 16.40, 20.45, 22.10 Verschwörung (2018)

13.40, 17.15, 20.00, 23.00 Venom 13.40, 21.00

Smallfoot -Ein eisigartiges Abenteuer 13.50 Elliot,

das kleinste Rentier 13.50 Der Vorname (2018)

13.50,16.45,19.15NightSchool14.00,16.40,19.45,

22.30 Johnny English: Man lebt nur dreimal 14.00,

17.30 Klassentreffen 1.0 -Die unglaubliche Reise

der Silberrücken14.10 So viel Zeit 14.20, 20.00 Der

Nussknacker und dievier Reiche 14.50, 19.30 Das

Haus der geheimnisvollen Uhren 15.30 Wuff 16.20

Aufbruch zum Mond 16.20, 20.00, 22.10 3D: Der

Nussknacker und die vier Reiche 16.30Nur ein kleinerGefallen16.40,19.45,22.50Juliet,Naked16.50

25km/h16.50,19.30ColdWar:DerBreitengradder

Liebe 17.15, 20.10 Der Trafikant 17.30 Halloween

(2018) 18.10, 20.20, 22.40 Bizi Hatirla (OmU)

19.00 AStar IsBorn (2018) 19.15 Ballon (2018)

19.20 Müslüm(2018) (OmU) 19.45 Bad Timesat

the El Royale 22.00 The Nun (2018) 22.40 Suspiria

(2018) 22.45 APrayer Before Dawn 22.50 Abgeschnitten

23.00 Operation: Overlord23.10

Cineplex Alhambra Seestr.94Tel. 01 80/505 03 11

Kino I-VII Smallfoot -Ein eisigartiges Abenteuer

14.00 Phantastische Tierwesen: Grindelwalds Verbrechen

14.00, 16.00, 19.50, 23.00 Die Unglaublichen

II 14.10, 17.10 Müslüm (2018) (OmU) 14.15,

16.50, 19.30,22.35 Der Nussknacker und die vier

Reiche 14.20, 17.00 Johnny English: Man lebt nur

dreimal14.50 3D: Phantastische Tierwesen: Grindelwalds

Verbrechen 16.30, 20.00, 22.50 Verschwörung

(2018) 17.10, 20.15,23.00 Bizi Hatirla

(OmU) 17.20, 20.00, 22.45Phantastische Tierwesen:

Grindelwalds Verbrechen -Fantastic Beasts:

The Crimes of Grindelwald (OV) 19.30 Cakallarla

Dans V(OmU) 20.10, 23.10 YolArkadasim -Mein

Weggefährte II (OmU) 22.45

CineStar CUBIX Filmpalast Alexanderplatz Rathausstr.1Tel.0451/7030200

KinoISmallfoot-Ein

eisigartiges Abenteuer 11.00 3D: Phantastische

Tierwesen: Grindelwalds Verbrechen 11.00, 13.40,

16.10, 19.30, 23.00 Wuff 11.10 Wildhexe 11.20 Elliot,

daskleinsteRentier11.20PhantastischeTierwesen:

Grindelwalds Verbrechen 11.30, 14.20, 17.10, 20.30,

22.30 Gänsehaut 2: Gruseliges Halloween 11.40,

14.10 Der Nussknacker und die vier Reiche 11.45,

13.30 Ballon (2018) 12.00 Der Vorname (2018)

13.50, 17.50 3D: Venom 14.00 Die Unglaublichen II

14.15JohnnyEnglish:Manlebtnurdreimal14.4025

km/h 15.00 Nur ein kleiner Gefallen 16.20, 20.00,

22.50 BohemianRhapsody 16.30, 19.40, 22.50 A

StarIsBorn(2018)16.503D:DerNussknackerund

die vier Reiche 17.00, 19.45 Night School 17.20,

20.10, 23.00 Verschwörung (2018) 17.30, 20.20,

23.15 Aufbruch zum Mond 19.20 Halloween (2018)

20.20, 23.10 Abgeschnitten 23.00

CineStar im Sony Center Potsdamer Str.4Tel. 04

51/703 02 00 Kino I Love, Simon (OmU) 10.00 Das

ist unser Land!-Chez nous (OmU) 10.30Phantastische

Tierwesen: Grindelwalds Verbrechen -Fantastic

Beasts: The Crimes of Grindelwald (OV)

13.30, 16.45, 20.15, 23.00 Charles Dickens: Der

Mann, der Weihnachten erfand -The Man Who Invented

Christmas (OV) 13.30, 19.45 Bohemian

Rhapsody (OV) 13.40, 16.50, 19.30, 22.45 3D:

Phantastische Tierwesen: GrindelwaldsVerbrechen

-Fantastic Beasts: The Crimes of Grindelwald (OV)

13.45, 17.00, 20.30, 23.10 Der Nussknacker und die

vier Reiche -The Nutcracker and the Four Realms

(OV) 13.45 Nur einkleiner Gefallen -ASimple Favor

(OV) 14.00, 23.15 Die Unglaublichen II -Incredibles

II (OV) 14.00 Juliet,Naked (OV) 14.10, 17.00 Aufbruch

zum Mond -First Man (OV) 16.10, 19.40 Verschwörung

(2018) -The Girl in the Spider's Web

(OV) 16.40, 19.50, 22.45 Johnny English: Man lebt

nur dreimal -Johnny English Strikes Again (OV)

17.10 Sneak Preview (OV) 20.00 Suspiria (2018)

(OV) 23.00

CineStar IMAX Potsdamer Str.4Tel. 04 51/70302

00 3D: ABeautiful Planet 11.00 3D: Phantastische

Tierwesen:GrindelwaldsVerbrechen-FantasticBeasts:

The Crimes of Grindelwald (OV) 12.30, 19.15,

22.45 3D: Phantastische Tierwesen: Grindelwalds

Verbrechen 15.50

City Kino Wedding Im Centre Francais, Müllerstr.74

Tel.0177/2701976Loro-DieVerführten18.00Suspiria

(2018) 21.00

Filmrauschpalast Lehrter Str.35Tel. 394 43 44 Türkische

Früchte 17.45 In My Room 20.00 Dogman

(2018) (OmU) 22.15

Hackesche Höfe Kino Rosenthaler Str. 40/41 Tel.

283 46 03 Kino I Nanouk (2018) (OmU) 14.30 AufbruchzumMond-FirstMan(OmU)16.30AfricAvenir:

Everything Must Fall (OV) 20.00 In My Room

(DFmenglU) 22.30 Kino II Berlin Babylon

(Omdt+englU) 15.00 Reise nach Jerusalem(2018)

(OmenglU) 17.00 Bohemian Rhapsody (OmU)

19.30,22.15 KinoIIIGirl(2018)(OmU)15.00Juliet,

Naked (OmU) 17.15, 19.30 AStar IsBorn (2018)

(OmU) 21.45 Kino IV Wasuns nicht umbringt 14.30,

17.15 #Female Pleasure (OmU) 20.00 Touch Me

Not (OmU) 22.15 Kino V Cold War: Der Breitengrad

der Liebe (OmU) 15.00, 17.00, 19.00 Mein Bruder

heißt Robertund ist ein Idiot 21.00

International Karl-Marx-Allee 33 Tel. 24 75 60 11 Kino

I Bohemian Rhapsody 16.00BohemianRhapsody

(OmU) 19.00,22.00

Zeughauskino Unter den Linden 2Tel. 20 30 47 70

DM-Killer 20.00

NEUKÖLLN

Cineplex Neukölln Arcaden Karl-Marx-Str.66Tel. 01

80/505 06 44 Kino I-IX Phantastische Tierwesen:

Grindelwalds Verbrechen 14.00, 16.00, 19.30,

22.45 Johnny English: Man lebt nur dreimal 14.00,

16.30 Gänsehaut 2: Gruseliges Halloween 14.10

Smallfoot -Ein eisigartiges Abenteuer 14.15 Hotel

Transsilvanien 3: Ein Monster Urlaub 14.15 Der

Nussknacker und die vier Reiche 14.20, 17.00 25

km/h 14.20 Müslüm (2018) (OmU) 14.35, 16.45,

20.00, 22.30 3D: Phantastische Tierwesen: Grindelwalds

Verbrechen 16.30, 19.45, 23.00 Die Unglaublichen

II 16.35Soviel Zeit 17.05 NightSchool

17.10, 20.00 Verschwörung (2018) 17.30, 20.15,

23.00 ultrAslan -AVRUPA(OmU) 18.50, 23.10 Yol

Arkadasim -Mein Weggefährte II (OmU) 19.30 Bizi

Hatirla(OmU) 19.40, 23.00 Phantastische Tierwesen:

Grindelwalds Verbrechen -Fantastic Beasts:

The Crimes of Grindelwald (OV) 19.50 Cakallarla

DansV(OmU)20.40,22.45NureinkleinerGefallen

22.10 Verschwörung (2018) -The Girl in the Spider's

Web(OV)23.00

IL KINO Kino-Bar-Bistro Nansenstr.22 Tel. 91 70 29

19 Girl (2018) (OmU) 16.00 Matangi /Maya /

M.I.A. (OmU) 18.00 Interfilm-Kurzfilmfestival

(OmenglU) 20.00 Loro -Die Verführten (OmU)

22.00

Neues Off Hermannstr.20Tel. 62 70 95 50 Suspiria

(2018) (OV) 17.15 Suspiria (2018) (OmU)

20.30

Passage Karl-Marx-Str.131 Tel. 68 23 70 18 Kino I

Jupiter's Moon 14.45Bohemian Rhapsody (OmU)

17.30, 20.30 Kino II Loro -Die Verführten (OmU)

16.10 Werk ohne Autor 19.30 Kino III Cold War: Der

Breitengrad der Liebe 15.15, 20.00 Der Trafikant

17.20 Kino IV An den Rändern der Welt 14.45 Juliet,

Naked (OmU) 16.45, 19.00 Bad Times at the El Royale

(OmU) 21.15

Rollberg Kindl-Boul., Rollbergstr.70Tel. 62 70 46

45 Kino I Phantastische Tierwesen:Grindelwalds

Verbrechen -Fantastic Beasts: The Crimes of

Grindelwald (OmU) 17.15, 20.15 Kino II Bohemian

Rhapsody (OV) 17.40, 20.40 Kino III Verschwörung

(2018) -The Girl in the Spider's Web(OmU)

16.20, 19.00 Kino IV Aufbruch zum Mond -First

Man (OmU) 17.30, 21.30 Kino V Interfilm-Kurzfilmprogramm:

Looking Back -Luis Ospina &Carlos

Mayolo 18.00 Interfilm-Kurzfilmprogramm: Animated

II -Encounters of the Other Kind 20.00 Interfilm-Kurzfilmprogramm:

Between Routine and

Chaos 22.00

UCI Kinowelt Gropius Passagen Johannisthaler

Chaussee 295 Tel. 66 68 12 34 Kino I Die Unglaublichen

II 13.50Phantastische Tierwesen:Grindelwalds

Verbrechen 14.00, 16.45 Johnny English:

Man lebt nur dreimal 14.15 Bohemian Rhapsody

16.30, 19.45 3D: Phantastische Tierwesen: Grindelwalds

Verbrechen 17.10, 20.30 Halloween

(2018) 20.05

Wolf Weserstr.59Tel. 921 03 93 33 Wolf I-III In My

Room (DFmenglU) 12.00 Glücklich wie Lazzaro -

Lazzaro felice (Omdt+englU) 12.00 Die andere

Seite von allem -Drugastrana svega(OmU) 14.20

Leto (2018) (OmU) 14.20 Touch Me Not (OmU)

16.30 Daskleine Gespenst (2013) 16.50 An Elephant

Sitting Still -Daxiang xi di er zuo (OmenglU)

19.00 Dogman (2018) (OmU) 19.00 Suspiria

(2018) (Omdt+englU) 21.00

PANKOW

Blauer Stern Pankow Hermann-Hesse-Str. 11Tel.

47 61 18 98 Kino I-II 25 km/h 15.00,20.00 Smallfoot

-Ein eisigartiges Abenteuer 15.15 Bohemian

Rhapsody 17.30, 20.30 Der Vorname (2018) 17.45

BrotfabrikKino Prenzlauer Promenade 3Tel. 471

40 01 Ildiko Enyedi: Vakond -Mole (OmenglU)

18.00 Murer -Anatomie eines Prozesses 20.00

Filmtheater amFriedrichshain Bötzowstr. 1-5 Tel.

42 84 51 88 Kino I #Female Pleasure 15.00 Aufbruch

zum Mond -First Man (OmU) 17.15 Bohemian

Rhapsody 20.15 Kino II Juliet, Naked 14.45

Phantastische Tierwesen: Grindelwalds Verbrechen

17.00, 20.00 Kino III Cold War: Der Breitengrad

der Liebe 15.00, 17.15, 19.30 Juliet, Naked

(OmU) 21.30 Kino IV Smallfoot -Ein eisigartiges

Abenteuer 15.30 Gundermann (2018)17.45 AStar

Is Born (2018) (OmU) 20.30 Kino V 25 km/h

15.20, 18.00, 20.40

Kino in der Kulturbrauerei Schönhauser Allee 36

Tel. 04 51/703 02 00 Kino I-VIII Wasuns nicht umbringt

13.30 Smallfoot -Ein eisigartiges Abenteuer

13.30 Juliet, Naked 13.30 25 km/h 13.30, 19.00

Der Nussknacker und die vier Reiche 13.45 Cold

War: Der Breitengrad der Liebe 13.45, 16.15, 19.30

Phantastische Tierwesen: Grindelwalds Verbrechen

14.00 #Female Pleasure 14.00 Soviel Zeit

16.00 3D: Phantastische Tierwesen:Grindelwalds

Verbrechen 16.15, 19.30 Bohemian Rhapsody

16.20,19.30DerTrafikant16.303D:DerNussknacker

und die vier Reiche 16.30 Charles Dickens:

Der Mann, der Weihnachten erfand 16.30 Verschwörung

(2018) 17.15, 20.00 Der Vorname

(2018) 19.00 Cold War: Der Breitengrad der Liebe

-Zimna wojna (OmU) 19.00 Around The World in

14 Films: ColdWar: Der Breitengrad der Liebe19.30

Werk ohne Autor 21.20 Suspiria (2018) (OmU)

21.45 Loro -Die Verführten (OmU) 21.50 Aufbruch

zum Mond -First Man (OmU) 22.15 Mackie Messer

-Brechts Dreigroschenfilm 22.30 BohemianRhapsody

(OmU) 22.40 Phantastische Tierwesen: GrindelwaldsVerbrechen-FantasticBeasts:TheCrimes

of Grindelwald (OmU) 22.45 Verschwörung (2018)

-The Girl in the Spider's Web(OmU) 22.50

Krokodil Greifenhagener Str. 32Tel. 44 04 92 98

Kolyma: Straße der Knochen -Kolyma: Road of Bones

(OmU) 17.30 Der Dolmetscher (2018) -The Interpreter

(OmU) 19.00 Leto (2018) (OmU) 21.00

Lichtblick-Kino Kastanienallee 77 Tel. 44 05 81 79

Matangi /Maya/M.I.A.(OmU) 18.00 Hard Paint -

TintaBruta(OmenglU) 19.45

Toni &Tonino Max-Steinke-Str.43/Antonplatz Tel.

92 79 1200 Kino IWildhexe14.15 Elliot,das kleinste

Rentier 16.30 Cold War: Der Breitengrad der Liebe

18.30, 20.30 Kino II Pettersson und Findus: Findus

zieht um 10.45 Ballon (2018) 12.30 Wuff 15.15 Der

Dolmetscher (2018) 17.45 Aufbruch zum Mond

20.15

UCI Kinowelt Colosseum Schönhauser Allee 123 Tel.

44 01 92 00 Kino I Phantastische Tierwesen:Grindelwalds

Verbrechen 14.15, 16.40, 19.50 Die Unglaublichen

II 14.15 Smallfoot -Ein eisigartiges

Abenteuer 14.20Der Nussknacker und die vier Reiche

14.20Gänsehaut2:Gruseliges Halloween14.25

Elliot, das kleinste Rentier 14.30 Der Vorname

(2018) 14.30, 19.55 Verschwörung (2018) 14.35,

17.25, 20.10, 22.55 Johnny English: Man lebt nur

dreimal14.45, 17.00 3D: Phantastische Tierwesen:

Grindelwalds Verbrechen15.10, 17.00, 20.15, 22.45

Nur ein kleiner Gefallen 16.40, 19.35 25 km/h16.55,

19.45 Bohemian Rhapsody 17.00, 20.15, 22.40 Abgeschnitten17.05

3D: Der Nussknacker und die vier

Reiche 17.20 Suspiria (2018) 19.30 Aufbruch zum

Mond19.30,22.30AStarIsBorn(2018)20.00Bad

Times at the El Royale 22.35 Operation: Overlord

22.55 Venom 23.00

Zeiss-Großplanetarium Prenzlauer Allee 80 Tel. 42

18 45 12 interfilm -Internationales Kurzfilmfestival

Berlin: KUKI ab 610.00 Interfilm-Kurzfilmfestival

19.30

SPANDAU

Cineplex Spandau Havelstr.20Tel. 01 80/505 02 11

Kino I-V Phantastische Tierwesen: Grindelwalds

Verbrechen10.00,12.50,14.00,16.10,19.30,22.45

Johnny English: Man lebt nur dreimal 10.00,

12.00, 14.40 Hotel Transsilvanien 3: Ein Monster

Urlaub 10.00 Pettersson und Findus: Finduszieht

um 12.15 Smallfoot -Ein eisigartiges Abenteuer

12.20 Der Nussknacker und die vier Reiche12.30,

14.45, 17.15 Die Unglaublichen II 14.15 3D: Phantastische

Tierwesen: Grindelwalds Verbrechen

17.00, 19.50, 22.50 Verschwörung (2018) 17.05,

20.10, 23.00 Bohemian Rhapsody 17.10, 19.50

Halloween (2018) 20.15, 23.00 Venom 23.00

Kino im Kulturhaus Spandau Mauerstr.6Tel. 333

60 81 Book Club -Das Beste kommt noch 13.30 25

km/h 15.45, 18.00 Ballon (2018) 20.15

STEGLITZ-ZEHLENDORF

Adria Schloßstr.48Tel. 01 80/505 07 11 Der Vorname

(2018) 15.00, 17.30, 20.00

Bali Teltower Damm 33 Tel. 811 46 78 DasHaus der

geheimnisvollen Uhren16.00 Seestück 20.30

Capitol Thielallee 36 Tel. 831 64 17 25 km/h 15.30,

20.30 Cold War: Der Breitengrad der Liebe 18.15

Cineplex Titania Palast Schloßstr. 5-6 Tel. 01

80/505 05 20 Kino I-VII Smallfoot -Ein eisigartiges

Abenteuer 10.00, 12.10, 14.05 Phantastische

Tierwesen:GrindelwaldsVerbrechen10.00,12.50,

14.15, 16.00, 19.30, 22.45 Johnny English: Man

lebt nur dreimal 10.00, 12.05, 14.20 Gänsehaut 2:

Gruseliges Halloween 10.00,14.40 Die Unglaublichen

II 10.00, 12.00, 14.20 Wildhexe 12.00 Der

Nussknacker und die vier Reiche 12.10, 14.45,

17.25 Dasschönste Mädchen der Welt 12.30 3D:

Phantastische Tierwesen: Grindelwalds Verbrechen

16.30, 20.00, 23.00 Bohemian Rhapsody

16.40, 19.45, 23.00 Aufbruch zum Mond 17.00,

19.45 Verschwörung (2018) 17.15, 20.15, 23.00

25 km/h 17.15, 20.15, 23.00 Phantastische Tierwesen:

Grindelwalds Verbrechen -Fantastic Beasts:

The Crimes of Grindelwald(OV)20.00Venom

22.55 The Nun (2018) 23.00

Thalia Movie Magic Kaiser-Wilhelm-Str. 71Tel.

7743440KinoIPhantastische Tierwesen: Grindelwalds

Verbrechen 15.00 Der Nussknacker

und die vier Reiche 15.30, 18.15 Die Unglaublichen

II15.30 Elliot, das kleinste Rentier 16.00

3D: Phantastische Tierwesen: Grindelwalds Verbrechen

17.45, 20.30 Bohemian Rhapsody 17.45,

20.30 Verschwörung (2018) 18.00, 20.30 Der

Vorname (2018) 20.30

TEMPELHOF-SCHÖNEBERG

Cinema am Walther-Schreiber-Platz Bundesallee 111

Tel. 852 30 04 Juliet,Naked 15.00 AStarIsBorn

(2018) 17.30, 20.30

Cosima Sieglindestr.10Tel. 85 07 58 02 Der Vorname

(2018) 18.00 Der Trafikant 20.15

Odeon Hauptstr. 116 Tel. 78 70 40 19 Bohemian

Rhapsody (OmU) 17.30,20.30

Urania-Filmbühne An der Urania 17 Tel. 218 90 91

Wackersdorf(2018) 19.00

XenonKolonnenstr.5Tel.78001530Becks(OmU)

18.00 The Cakemaker (OmU) 20.15

TREPTOW-KÖPENICK

AstraFilmpalast Sterndamm 69 Tel. 636 16 50 Kino

I-V 3D: Phantastische Tierwesen: Grindelwalds Verbrechen

14.00, 17.00,20.15 Gänsehaut 2: Gruseliges

Halloween 14.00 Elliot, das kleinste Rentier

14.00, 16.00 Der Vorname (2018) 14.00, 16.00

Der Nussknacker und die vier Reiche 15.00

Phantastische Tierwesen: Grindelwalds Verbrechen

16.00, 19.00, 22.00 Bohemian Rhapsody

17.15, 20.00 Verschwörung (2018) 18.00,20.15,

22.30 3D: Der Nussknackerund dievier Reiche

18.00 25 km/h 20.15 Operation: Overlord 22.30

Night School 22.30

Casablanca Friedenstr. 12-13 Tel. 677 575225

km/h18.15Der Trafikant 20.30

CineStar -Der Filmpalast Treptower Park Elsenstr.

115-116 (Am Parkcenter) Tel. 04 51/703

02 00 KinoI3D: PhantastischeTierwesen: Grindelwalds

Verbrechen13.50, 16.15, 19.30, 23.00

Der Nussknacker und die vier Reiche 13.50Müslüm

(2018) (OmU) 13.55Smallfoot -Ein eisigartiges

Abenteuer 14.00 Die Unglaublichen II 14.00

CharlesDickens: Der Mann, derWeihnachten erfand14.15,

19.50PhantastischeTierwesen: Grindelwalds

Verbrechen 14.30, 17.00, 20.15, 22.30

Elliot,das kleinste Rentier14.30 Johnny English:

Man lebtnur dreimal 14.50 25 km/h 16.45 3D: Venom

16.50 3D: Der Nussknacker und die vierReiche

17.05 Bohemian Rhapsody 17.10, 20.00,

22.50 Verschwörung (2018) 17.15, 20.20, 22.45

Night School 17.15, 20.00, 23.10 Der Vorname

(2018) 17.35 AStarIsBorn (2018) 19.40Nur ein

kleiner Gefallen 19.45 Halloween (2018) 19.55,

23.00 Suspiria (2018) 22.45 Operation: Overlord

23.10

Kino Spreehöfe Wilhelminenhofstr.89a Tel. 538 95

90 Kino I Phantastische Tierwesen: Grindelwalds

Verbrechen 14.30 Elliot,das kleinste Rentier14.45

Charles Dickens: Der Mann, der Weihnachten erfand

15.00, 20.30 3D: Phantastische Tierwesen:

Grindelwalds Verbrechen 15.15, 17.00, 20.00 Der

Nussknacker und die vier Reiche 15.45 Bohemian

Rhapsody 17.15, 20.15 3D: Der Nussknacker und die

vierReiche17.30JohnnyEnglish:Manlebtnurdreimal

18.00 Der Vorname (2018) 18.15, 20.15 25

km/h 20.30

Union Filmtheater Bölschestr. 69Tel. 65 01 31 41

Union Filmtheater Was uns nicht umbringt 13.00

Bohemian Rhapsody 13.00 Cold War: Der Breitengrad

der Liebe 13.15, 15.45, 20.30 Phantastische

Tierwesen: Grindelwalds Verbrechen 15.15, 20.30

Elliot,das kleinste Rentier15.45 3D: Phantastische

Tierwesen: Grindelwalds Verbrechen 17.45 Reise

nach Jerusalem (2018) 18.00 25 km/h 18.00 3D:

Venom 20.30

Alle Angaben ohne Gewähr


BERLINER KURIER, Donnerstag, 22. November 2018

BERLIN-RÄTSEL 29

gefeierte

Künstler

Tanzlokal

(Kw.)

Original

kurzer

Ausflug

Sitzwaschbecken

marok.

Universitätsstadt

Schulden

zurückzahlen

Autor

von

,Momo‘ †

ugs.:

Flugzeug

Satzzeichen

unmodern

(engl.)

asiat.

Kampfsportler

(Bruce...)†

Privatkrieg

im MA.

Armeeangehöriger

Bestandteil

von

Flüssenamen

barschartiger

Fisch

Fußbekleidung

Rohseide

einschränkend

mongol.

Großkhan

†1405

10

um Almosen

bitten

Mulde

oberer

Teil des

Rumpfs

LÖSUNGSWORT:

3

Fluss

durch

Florenz

schwachsinniger

Mensch

ehem.

bras.

Fußballstar

Identitätszeichen

b. Tieren

6

Magenschleimhautentzündung

Initialen

von US-

Filmstar

Pitt

grammat.

Geschlecht

baumgesäumte

Straße

englisch,

franz.:

Luft

Fahrradtretkurbeln

nordamerik.

Hirschart

schweiz.

Männername

Schminke

chem. Z.:

für

Holmium

heiliger

Drachenkämpfer

Kinderfrau

scherzhaft:

US-

Soldat

Kunststil

der

20er

(Kw.)

leise

Trauer

9

Vulkan

auf

Kiuschu

Hautflügler

(Mz.)

Insel vor

Dubrovnik

ein jüd.

Berater

am Perserhof

5

Abk.:

Landgericht

Hauptstadt

vom

Senegal

skand.

Männername

blindwütiges

Töten

Fremdwortteil:

zu, nach

7

Zweiergruppen

Bezahlung

offizieller

Ratgeber

Frauennachtgewand

englisch:

falls

hörig

chem. Z.:

Plutonium

sonnenumkreisendes

Gestirn

Nichtfachmann

Erdkern

(veralt.)

Initialen

von

Kästner

Eimer

aus der

Bronzezeit

erhöhter

Teil

der Burg

Manuskriptprüfer

Abscheugefühl

Gemeinde,

Dorf

ein

Opernsänger

krauses

Gewebe

Weinort

an der

Mosel

1

Grazie

guatem.

Maya-

Ruinenstätte

Raffsucht

Rauschgift

hervorragend

Nestorpapagei

LESERREISEN

Echt vielfältig:

Leserreisen 2019

Jetztonlineauf

www.berliner-kurier.de/leserreisen

oder kostenfreianfordern unter

030 –23276633

www.berliner-kurier.de/leserreisen

Initialen d.

Amnesty

Intern.

Gründer †

Figur in

,Die

Fledermaus‘

Weinstöcke

Meeresstachelhäuter

(Mz.)

Männerkurzname

Ankerwinde

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12

11

Gedärm

Kelten

in

Frankreich

Freikörperkultur

Getränkerest

Stadt im

Norden

Brabants

(Niederl.)

Informationen

unter:

030 –23276633

Entdecken Sie

über 50 ausgewählte

Reisen für unsereLeser

unter dem Motto

„Gemeinsam reisen –

mehr erleben“.

Der vonhier

Film mit

Reeves

und

Bullock

4

persönl.

Fürwort

(3. Fall)

franz.

unbest.

Artikel

Initialen

Picassos

Figur in

,1001

Nacht‘

holländ.

Käsestadt

italienisch:

ja

Tonbezeichnung

Schmiedeeisen

französisch:

Straße

Freiherren,

Adlige

von

geringer

Höhe

chem.

Zeichen

Protactinium

Teil des

altröm.

Kalenders

Additionszeichen

orient.

Fleischgericht

überglücklich

chem.

Zeichen

für

Selen

nicht

gegen

babyl.

Hauptgöttin

Luftpost

(engl.)

Klettervogel

Homebanking

Geheimzahl

(Abk.)

BK-ta-sr-22x29-1798

8

aufbegehren

Primat

Glück

(ugs.)

2

griech.

Siegesgöttin

scheinheilig

Sinnesorgan

Nachlass

schwed.

Längenmaß

(60 cm)

eh. Autorennstrecke

in Berlin

chem.

Zeichen

für

Neodym

lediglich

Anstrengungen

Fremdwortteil:

bei, daneben

12

Kw.:

Stadt am

Zuckerhut

Telefonat

Fremdwortteil:

doppelt

Wüste

in SW-

Afrika

in Salz

eingelegtes

Ei

Initialen

Beckenbauers

Fremdwortteil:

unter

Kfz-Z.

Karlsruhe

Auflösung von gestern

knospen,

hervorwachsen

Segelflieger

trostlos

A A F U S M A P

B I E R G L A SE P L A N I EISTERN RS R A U P E

D RREN ABE N O D A D O R M ROLOG INES

H E A H A R T B O E D IR J

F R V L G O H NIS O T EIST

A R D I E BA H L FF L

P I E R O P I O T I

U R A H N EI ELI M I

U O A A M U NDRA

B EBE U T E L N E M A NGAR

E O E A

G IKT

K H A N

O

I N F O S R H A L E

PIE E ATE M M ULE U

P A T E N

UESANT A A NTERSAGT

A T U D

D S STA RBEITEN

E TEL T O N

LI I E R K L U

L G C D A K K A F

E B EL H ELA L F H E L L EINE U B

R O L U R A N E D E W

A B U ELLE R D I F O R M A

K A K TT E E N H E S S ZON

B U L N A L EL N T W

R O B E U LI B E T ELCHE

H IKEL N Z U M N E T E R

J E N D U L A T

P P R A K E T E P A S C AN

V O R W A E R T S G E H

KEGELSCHNITT

Auch morgen wieder ein

Riesen-Rätsel in Ihrem KURIER


30 FERNSEHEN BERLINER KURIER, Donnerstag, 22. November 2018

ARD

ZDF RTL

SAT. 1

PRO 7

5.10 Brisant 5.30 ZDF-Morgenmagazin

9.05 Live nach Neun 9.55 Sturm der

Liebe 10.45 Meister des Alltags 11.15

Wer weiß denn sowas? 12.00 Tagesschau

12.15 ARD-Buffet. Aus Omas

Küche: „Gedämpfte Hähnchenbrust

mit Rote-Bete-Sauce”. Otto Koch bereitet

diesen Klassiker zu.

13.00 ARD-Mittagsmagazin

14.00 Tagesschau

14.10 BJRote Rosen

15.00 Tagesschau

15.10 Sturm der Liebe

16.00 Tagesschau

16.10 Verrückt nach Meer

Im Dschungel von Langkawi

17.00 Tagesschau

17.15 Brisant

18.00 Werweiß denn sowas?

Show.ZuGast: Peter Lohmeyer,Ulrich

Noethen

18.50 BJIn aller Freundschaft–

Die Krankenschwestern (4)

Verbotene Küsse. Arztserie

20.00 Tagesschau

5.10 hallo deutschland 5.30 ZDF-Morgenmagazin9.05Volle

Kanne –Service

täglich. Zu Gast: Howard Carpendale

(Sänger), Moderation: Ingo Nommsen

10.30 Notruf Hafenkante. Große Fische

–kleine Fische. Krimiserie 11.15 SOKO

Stuttgart. Valentinstag. Krimiserie

12.00 heute 12.10 drehscheibe

13.00 ARD-Mittagsmagazin

14.00 heute –inDeutschland

14.15 Die Küchenschlacht

15.05 Bares für Rares

Die Trödel-Show

16.00 heute –inEuropa

16.10 BJDie Rosenheim-Cops

Erpresser leben gefährlich.

Krimiserie

17.00 heute

17.10 hallo deutschland

17.45 Leute heute

18.00 BJSOKOStuttgart

Cool bleiben. Krimiserie

19.00 heute

19.25 BJNotruf Hafenkante

Au-pair.Krimiserie

5.15 Der Nächste, bitte! 6.00 Guten

Morgen Deutschland. Moderation:Susanna

Ohlen, Jan Hahn 8.30 Gute Zeiten,

schlechte Zeiten 9.00 Unter uns

9.30 Freundinnen –Jetzt erst recht

10.00 Die Superhändler –4Räume, 1

Deal 11.00 Der Nächste, bitte! 12.00

Punkt 12. Moderation: Roberta Bieling

14.00 Die Superhändler –

4Räume, 1Deal

15.00 Hol dir die Kohle –5.000 €

für deine Idee Show

16.00 Meine Geschichte –Mein

Leben Doku-Soap

17.00 B Freundinnen–Jetzt erst

recht Unterhaltungsserie

17.30 B Unter uns

18.00 RTL Spendenmarathon 2018

Der Start

18.30 Exclusiv –Das Star-

Magazin

18.45 aktuell

19.10 BJAlles waszählt

19.40 BJGute Zeiten, schlechte

Zeiten Soap

5.30 Sat.1-Frühstücksfernsehen. Mod.:

Matthias Killing, Alina Merkau 10.00

Alles oder Nichts 10.30 Klinik am

Südring –Die Familienhelfer 11.00 Im

Namen der Gerechtigkeit –Wir kämpfen

für Sie! Mit Alexander Hold, Stephan

Lucas, Alexander Stephens, Isabella

Schulien12.00Anwälte im Einsatz

13.00 Anwälte im Einsatz

14.00 Auf Streife

15.00 Auf Streife –Die Spezialisten

Doku-Soap

16.00 Klinik am Südring

17.00 Klinik am Südring –Die Familienhelfer

Doku-Soap

17.30 Promis Privat –Mein (fast)

perfektes Leben Doku-Soap

18.00 Endlich Feierabend!

18.30 B Alles oder Nichts

Soap

19.00 Genial daneben –Das Quiz

Show.Rateteam: Hella von

Sinnen, Wigald Boning., Lisa

Feller,Torsten Sträter.

19.55 Sat.1 Nachrichten

5.15 Mom 5.35 Mike &Molly 5.50 2

Broke Girls 6.40 The Big Bang Theory

7.30 The Big Bang Theory 7.50 Twoand

aHalf Men 8.20 Two and aHalf Men

8.45 Two and aHalf Men 9.10 The

Middle 10.05 Mike &Molly 10.30 How I

Met Your Mother 11.25 2Broke Girls

12.20 Mom 12.50 Mom

13.15 B Twoand aHalf Men

13.45 B Twoand aHalf Men

14.10 B Twoand aHalf Men

14.40 B The Middle

15.10 B The Middle

15.35 B The Big Bang Theory

Festgehalt statt Taschengeld /

DasMississippi-Missverständnis.

Comedyserie

16.30 B The Big Bang Theory

Es mussLiebe sein

17.00 taff

18.00 Newstime

18.10 B Die Simpsons

Der Weingeistder Weihnacht /

Der Mann, der als Dinner kam

19.05 Galileo

20.15 TV-KRIMINALFILM

Der Amsterdam-Krimi

Der LKA-Ermittler AlexPollack (Hannes

Jaenicke) reist nach Amsterdam,

um den Drogenschmuggler Tom

Fischer dingfest zu machen.

20.15 FAMILIENSERIE

Die Bergretter

Saskia (Sidonie von Krosigk,l.) packt

die Eifersucht, als ihr Freund Toni

(Franz-Xaver Brückner, r.) auf seine

Ex-Freundin, das Model Leni, trifft.

20.15 SHOW

Werwird Millionär?

In einer Spezialausgabe der Quizshow

mit Moderator Günther Jauch

versuchen heute prominente Kandidaten

ihr Glück.

20.15 KRIMISERIE

Criminal Minds

Eine Geiselnahme von 26 Menschen

wird zum neuen Fall für Dr.Spencer

Reid (Matthew Gray Gubler) und

seine Kollegen vom BAU-Team.

20.15SHOW

The Voice of Germany

Die Moderatoren Lena Gercke (l.)

und Thore Schölermann (r.) präsentieren

die Show, in der es nur auf

die Stimme ankommt.

Sport-TV-Tipps im Sportteil 20.00

20.15 BJICDer Amsterdam-Krimi:Tod

in der Prinzengracht

TV-Kriminalfilm, D2018.

Mit Hannes Jaenicke, Fedja

vanHuêt,Sven Gerhardt.

Regie: Michael Kreindl

21.45 Kontraste

Magazin

22.15 Tagesthemen

22.45 extra3

DasSatiremagazin mit

Christian Ehring

23.30 Drei. Zwo. Eins. Michl Müller

Show.ZuGast: Rolf Miller

0.15 Nachtmagazin

0.35 BJICDer Amsterdam-Krimi:Tod

in der Prinzengracht

TV-Kriminalfilm, D2018.

Mit Hannes Jaenicke, Fedja

vanHuêt,Sven Gerhardt

2.10 HBJIKommissar

Beck –Die neuen Fälle

Russisches Roulette.

TV-Kriminalfilm, S1997.

Mit Peter Haber,Mikael

Persbrandt,Figge Norling.

Regie: Pelle Seth

3.30 extra3

DasSatiremagazin

4.15 Brisant

SRTL

14.05 Angelo! 14.40 Dragons –Auf zu

neuen Ufern 15.10 Bugs Bunny &Looney

Tunes 15.45 Voll zu spät! 16.15 Zig

&Sharko 16.45 Hotel Transsilvanien –

Die Serie 17.15 ZakStorm –Super Pirat

17.45Sally Bollywood 18.10Bugs Bunny

&Looney Tunes 18.45 Woozle Goozle

und die Weltentdecker 19.15 Tomund

Jerry 19.45 Angelo! 20.15 CSI: Miami

21.10 CSI: Miami 22.05 CSI: Miami

23.05 CSI: Miami 0.00 30 Rock

3SAT

13.00 ZIB 13.25 Indonesien von oben

14.05 Neuseeland entdecken 14.50

20.15 BJIEDie Bergretter

DasGlück ist ein

Schmetterling. Familienserie

21.45 heute-journal

22.15 maybrit illner

Talkshow.Mit schlechtem

Beispiel voran: Zerbricht

Europa am Brexit? Gäste: Katarina

Barley,Edmund Stoiber,

Andreas Rödder,Anne McElvoy

23.15 Markus Lanz

Talkshow

0.30 heute+

0.45 Gätjensgroßes Kino

Magazin

1.05 BJIEDie Spezialisten

–ImNamen der Opfer

Klettermaxe. Krimiserie

1.50 BJIENotruf Hafenkante

Au-pair.Krimiserie

2.35 JIENotruf Hafenkante

Große Fische –kleine

Fische. Krimiserie

3.20 BJISOKOStuttgart

Valentinstag. Krimiserie

4.05 BJIEDie Rosenheim-Cops

Erpresser leben

gefährlich. Krimiserie

4.50 Leute heute

Magazin

Neuseeland von oben –Ein Paradies

auf Erden 18.30nano 19.00heute 19.20

Kulturzeit 20.00 Tagesschau 20.15

More than Honey –Bitterer Honig. Dokumentarfilm,

CH/D/A 2012 21.45 Kandys

Perahera –Elefantenprozession in

Sri Lanka 22.00 ZIB 2 22.25 Die Welt

ist noch zu retten?! Dokumentarfilm,

FIN/D/RUS/LIT/N 2017 0.00 Unser täglich

Brot.Dokumentarfilm, A2005

SKY-TIPPS

Sky Cinema+24: 20.15 ^ Die dunkelste

Stunde. Drama, GB 2017 Sky Action:

21.55 ^ What Happened To Monday?

Sci-Fi-Film, GB/F/B 2017 Sky Cine-

20.15 Werwird Millionär?

Show.Prominenten-Special.

Kandidaten: Sascha Schmitz,

Judith Williams, Nelson Müller,

Armin Rohde. Moderation:

Günther Jauch

23.15 RTL Spendenmarathon 2018

Show.Die Hilfe der Stars.

Zu Gast: Cheyenne Pahde,

Valentina Pahde, Ann-Kathrin

Kramer,Harald Krassnitzer

0.00 RTL Nachtjournal

0.27 Wetter

0.40 Stars im Einsatz

Reportage. Die RTL Spendenmarathon-Reportage

1.35 BJIAlarm für Cobra

11 –Die Autobahnpolizei

Klassenfahrt. Actionserie.

In Dresden werden Semir und

seine Kollegen in ein Verbrechen

der vietnamesischen

Zigaretten-Mafia verwickelt.

2.40 BJIAlarm für Cobra

11 –Die Autobahnpolizei

Most wanted. Actionserie

3.40 BJIAlarm für Cobra

11 –Die Autobahnpolizei

Harte Schule. Actionserie

4.45 BJIELifelines

ma+24: 22.20 ^ Magical Mystery. Komödie,

D2017 Sky SelectHD: 22.30 ^

Mamma Mia! Here We Go Again. Musicalfilm,

GB/USA 2018 Sky Cinema+1:

23.00 ^ DasPubertier –Der Film. Komödie,

D2017 Sky Cinema+24: 0.15 ^

Insidious –The Last Key. Horrorfilm,

USA/CDN 2018

NDR

10.00 Schleswig-Holstein Magazin

10.30 buten un binnen 11.00 Hallo Niedersachsen

11.30 NaturNah 12.00 Brisant

12.25In aller Freundschaft 13.10In

aller Freundschaft –Die jungen Ärzte

14.00 NDR//aktuell 14.15 die nordstory

SONDERZEICHEN✚ I Stereo J für Gehörlose v Hörfilm E Breitbild C Dolby ^HSpielfilm GZweikanal

20.15 BCCriminal Minds

Der Lebensretter.Krimiserie

21.15 BCCriminal Minds

Wie im Schlaf.Krimiserie.

In Vermont werden kurzhintereinander

drei Wilderer im Wald

erschossen. Der Täter hinterlässt

keine Spuren. Ganz anders

der Verbrecher,der im

selben Zeitraum nachts sein

Unwesen treibt.

22.10 BCCriminal Minds

Am Ende des Weges. Krimiserie

23.10 BCCriminal Minds

Unerwünschte Ziele. Krimiserie

0.05 BCCriminal Minds

Penelope. Krimiserie

1.00 BCCriminal Minds

Die Wahrheit der Nacht.

Krimiserie

1.45 BCCriminal Minds

Der Lebensretter.Krimiserie

2.30 BCCriminal Minds

Wie im Schlaf.Krimiserie

3.10 BCCriminal Minds

Am Ende des Weges. Krimiserie

3.50 BCCriminal Minds

Unerwünschte Ziele. Krimiserie

4.30 Auf Streife –Die Spezialisten

Doku-Soap

15.15 Gefragt –Gejagt 16.00 NDR//aktuell

16.20 Mein Nachmittag 17.10 Leopard,

Seebär &Co. 18.00 Ländermagazine

18.15 Typisch! 18.45 DAS! 19.30

Ländermagazine 20.00 Tagesschau

20.15 Länder –Menschen –Abenteuer

21.00 Länder –Menschen –Abenteuer

21.45 NDR//aktuell 22.00 ^ 13 Uhr mittags.

TV-Komödie, D2018 23.20 ^

Konrad und Katharina. TV-Komödie, D

2014 0.50 extra 3Spezial 1.20 Zapp

WDR

11.05 Seehund, Puma &Co. 11.55 Giraffe,

Erdmännchen &Co. 12.45 aktuell

13.05 Planet Wissen 14.05 Morden im

Norden 15.45 Erlebnisreisen 16.00 aktuell

16.15Hier und heute 16.15Hier und

20.15 The Voice of Germany

Show.Battle (2/4). Jury:

Yvonne Catterfeld, Mark

Forster,Michi Beck,Smudo,

Michael Patrick Kelly.

Moderation: Lena Gercke,

Thore Schölermann

23.15 Win your Song

Show.Judith Holofernes,Mark

Forster.Moderation: Joko

Winterscheidt.Musikshow

mal anders: In mehreren

Spielrunden müssen die Sänger

Instrumente gewinnen und mit

diesen am Ende einen ihrer

Hits live performen.

0.15 The Voice of Germany

Show.Battle (2/4).

Jury: Yvonne Catterfeld, Mark

Forster,Michi Beck,Smudo,

Michael Patrick Kelly.

Moderation: Lena Gercke,

Thore Schölermann

3.05 Win your Song

Show.Judith Holofernes,Mark

Forster.Moderation: Joko

Winterscheidt.

4.05 Uncovered

Reportage. Thilo Mischke –

Fight for Nature

heute 18.00 WDR aktuell /Lokalzeit

18.15 Servicezeit 18.45 Aktuelle Stunde

19.30 Lokalzeit 20.00 Tagesschau

20.15 Tatort 21.45 aktuell 22.10 frauTV

22.40 Menschen hautnah 23.25 Menschen

hautnah 23.55 Mode schlägt

Moral –Wie fair ist unsere Kleidung?

0.40 Aretha Franklin

ARTE

13.00 Stadt Land Kunst 13.45 ^ Der

blaue Max. Kriegsfilm, GB 1966 16.15

Begegnung mit den Meeresvölkern

16.45 Russland von oben 17.30 X:enius

17.55 Das Erbe der Römer 18.25 Grenzenloses

Frankreich 19.20 Arte Journal

19.40 Re: 20.15 Ad Vitam 21.00 Ad

Vitam 21.55 Mammon 22.50 Mammon


FERNSEHEN 31

KABEL 1 RBB

MDR RTL 2

VOX

5.00 Numb3rs 5.50 Without aTrace

6.40 The Mentalist 7.35 EUReKA –Die

geheime Stadt.Ein Blick in die Zukunft

8.30 EUReKA – Die geheime Stadt.

Guten Flug! 9.30 Navy CIS: L.A. Tuhon

10.20 Navy CIS. Auftrag in Neapel 11.10

Without aTrace. Die Sünden der Väter

12.05 Numb3rs. Brandstiftung

13.05 B Castle

Fenton O'Connell. Krimiserie

14.00 B The Mentalist

Die Geister, die wir riefen.

Krimiserie

14.55 B Navy CIS: L.A.

Sechs Wochen Winter.

Krimiserie

15.50 News

16.00 B Navy CIS

Menschenopfer.Krimiserie

16.55 Abenteuer Leben täglich

Magazin

17.55 Mein Lokal, Dein Lokal –Der

Profi kommt „Jaya”, Bremen

18.55 Achtung Kontrolle! Wir

kümmern uns drum

6.20 Rote Rosen 7.10 Sturm der Liebe

8.00 Aktuell 8.30 Abendschau /Brandenburg

aktuell 9.00 In aller Freundschaft

9.45 In aller Freundschaft –Die

jungen Ärzte. Gesetz und Liebe. Arztserie

10.35 Elefant, Tiger &Co. 11.25

Zoobabies 12.15 Camargue –Das Erbe

der Muschelfischer

13.00 rbb24

13.10 Verrückt nach Meer

Ein Kimono aus Kyoto

14.00 ARD-Mittagsmagazin

15.00 Planet Wissen

Industrie 4.0 –ist Deutschland

schon abgehängt?

16.00 rbb24

16.15 Gefragt –Gejagt

Show

17.05 Elefant, Tiger &Co.

18.00 rbb UM6 –Das Ländermagazin

18.30 zibb

19.30 Abendschau /Brandenburg

aktuell

20.00 Tagesschau

5.00 Sachsen-Anhalt Heute 5.30 Thüringen-Journal

6.00 Brisant 6.40 Der

Kreuzchor (4/5) 7.05 Planet Wissen

8.05 Sturm der Liebe 8.55 Der Winzerkönig

9.40 Verrückt nach Meer 10.30

Elefant, Tiger &Co. 11.00 MDR um elf

11.45 In aller Freundschaft 12.30 Sushi

in Suhl. Komödie, D2012

14.00 MDR um zwei

15.15 Gefragt–Gejagt

Show

16.00 MDR um vier

Magazin. Neues von hier

16.30 MDR um vier

Magazin. Gästezum Kaffee

17.00 MDR um vier

Magazin. Verschleppte

Krankheiten

17.45 aktuell

18.10 Brisant

18.54 Sandmännchen

19.00 Regional

19.30 aktuell

19.50 Thomas Junker unterwegs

Russlands Weiten

5.15 Die Straßencops Süd –Jugend im

Visier 5.55 Infomercial 6.55 Die Straßencops

Süd –Jugend im Visier 7.55

Die Straßencops Süd –Jugend im Visier

8.55 Frauentausch. Heute tauschen

Pitzi (23) und Desiree (23) die

Familien 10.55 Family Stories 11.55 Family

Stories

13.00 Hilf mir! Jung, pleite,

verzweifelt ...

Doku-Soap. Ein echter Kerl

14.00 Köln 50667

Doku-Soap

15.00 Berlin –Tag &Nacht

Doku-Soap

16.00 Hilf mir! Jung, pleite,

verzweifelt ... Doku-Soap.

Verliebtumdrei Ecken

17.00 News

17.10 Leben.Lieben.Leipzig

Der Überfall

18.05 Köln 50667

Doku-Soap

19.05 Berlin –Tag &Nacht

Doku-Soap

6.50 Verklag mich doch! 8.50 Verklag

mich doch! 9.50 Verklag mich doch!

10.55 Mein Kind, dein Kind –Wie erziehst

dudenn? Sabrina vs. Michelle

12.00 Shopping Queen. Motto inAachen:

Bund fürs Leben –Zeige, dass

deine neue Bundfaltenhose ein Dauerbrenner

ist!

13.00 Zwischen Tüll und Tränen

Doku-Soap

14.00 Mein Kind, dein Kind –Wie

erziehstdudenn?

Doku-Soap. Kristin vs. Jens

15.00 Shopping Queen

Doku-Soap

16.00 4Hochzeiten und eine

Traumreise Doku-Soap

17.00 Zwischen Tüll und Tränen

Doku-Soap

18.00 First Dates –Ein Tisch für

zwei Doku-Soap

19.00 Dasperfekte Dinner

Doku-Soap

20.00 Prominent!

Magazin

20.15THRILLER

Die Wiege der Sonne

Detective Web Smith (Wesley

Snipes, l.) und der Ex-Cop John Connor

(Sean Connery, r.) suchen den

Mörder einer Prostituierten.

20.15 MAGAZIN

Abendshow

Wasbewegt Berlin? DasModeratoren-Team

Britta Steffenhagen (r.)

und Marco Seiffert (l.) ist mit seiner

Show immeramPuls derZeit.

20.15 MAGAZIN

Voss &Team

Moderator Sven Voss macht sich in

seiner Sendung für die Interessen

von Vebrauchern, Mietern und Arbeitnehmern

stark.

20.15 DOKU-SOAP

Frauentausch

Schlagerfan Anette (Foto) tauscht

mit der eifersüchtigen Lisa Familie

und Haushalt. Die Konflikte sind

vorprogrammiert.

20.15 FANTASYFILM

Der Hobbit–Eine unerwarteteReise

Der Hobbit Bilbo Beutlin (Martin

Freeman) stürzt sich gemeinsam mit

dreizehn Zwergen in ein atemberaubendes

Abenteuer.

20.15 BCDie Wiegeder Sonne

Thriller,USA 1993. Mit Sean

Connery, Wesley Snipes,

Harvey Keitel, Cary-Hiroyuki

Tagawa, Kevin Anderson.

Regie: Philip Kaufman

22.55 BEMord im Weißen

Haus Thriller,USA 1997.Mit

Wesley Snipes, Diane Lane,

Alan Alda. Regie: Dwight H.

Little. Nachdem auf einer

Toilette im Weißen Haus die

blutüberströmte Leiche einer

Frau gefunden wurde, wird der

Polizist Harlan Regis gebeten,

äußerst diskret zu ermitteln.

Ihm werden der Sicherheitsbeauftragte

Alvin Jordan und

die Secret-Service-Agentin

Nina Chance zu Seite gestellt.

1.00 C Die Wiege der Sonne

Thriller,USA 1993.

Mit Sean Connery, Wesley

Snipes, Harvey Keitel.

Regie: Philip Kaufman

3.25 BEMord im Weißen

Haus

Thriller,USA 1997.Mit Wesley

Snipes, Diane Lane, Alan Alda.

Regie: DwightH.Little

20.15 Abendshow

Magazin. Aus Berlin

21.00 Jede Antwort zählt

DasBerlin BrandenburgQuiz.

Zu Gast: Jeanette Biedermann,

Marijam Agischewa

21.45 rbb24

mit Sport

22.00 HBPolizeiruf 110

Hexenjagd. TV-Kriminalfilm,

D2014. Mit Maria Simon, Horst

Krause, Annie Maria Rose

Lade. Regie: Angelina Maccarone

23.30 Talkaus Berlin

Magazin

0.00 BIDie Frau des

Polizisten

Drama,D2013.

Mit Alexandra Finder,David

Zimmerschied, Pia Kleemann.

Regie: Philip Gröning

2.50 BIBilal

Drama,D2017.Mit Philipp

Kronenberg, Karin Fiedler,Kais

Setti. Regie: Benjamin Chimoy

3.10 zibb

4.10 Gartenzeit

4.40 rbb UM6 –Das Ländermagazin

20.15 Voss &Team

Magazin

21.00 Hauptsache gesund

Magazin. Quälender Husten /

Haarausfall –wenn bei Frauen

die Haarprachtschwindet /

Omega-3-Fettsäuren

21.45 aktuell

22.05 artour

DasKulturmagazin des MDR

22.35 Der Einsamkeit zum Trotze

Dokumentation

23.05 Lebensläufe

Porträtreihe. Höllenfahrt–Das

Leben des Johannes R. Becher

23.35 Gottzur Ehr,der Stadtzum

Segen

800 Jahre Dresdner Kreuzchor

0.20 Voss &Team

Magazin

1.05 Hauptsache gesund

Magazin. Quälender Husten /

Haarausfall –wenn bei Frauen

die Haarprachtschwindet /

Omega-3-Fettsäuren

1.50 Maischberger

Talkshow

3.05 artour

3.35 Thomas Junker unterwegs

4.00 Zittauer GebirgeNonstop

20.15 Frauentausch

Doku-Soap. Heute tauschen

Anette undLisa (26) ihre

Familien

22.15 Einfach hairlich –Die

Friseure Doku-Soap

23.15 BCEZNation

Rätselhafte Albträume.

Actionserie. Addy versucht,

eine furchtbare Erinnerung an

die erste Nacht der Zombieapokalypse

zu verarbeiten.

0.00 BCEZNation

Atomic Zombie. Actionserie

1.00 BCEZNation

Rätselhafte Albträume.

Actionserie

1.45 BCEZNation

Atomic Zombie. Actionserie

2.25 exklusiv –Die Reportage

Reportagereihe. Belogen und

betrogen –Deutsche Frauen

rächen sich!

3.05 exklusiv –Die Reportage

Reportagereihe. Fetischtrends

extrem! –Die neuen Lüste der

Deutschen

3.50 exklusiv –Die Reportage

Heiße Wäsche, sexy Toys –Die

aktuellen Erotiktrends

20.15 BJCEDer Hobbit–

Eine unerwartete Reise

Fantasyfilm,USA/NZ2012. Mit

Martin Freeman, Ian McKellen,

Richard Armitage, James Nesbitt,Ken

Stott. Regie: Peter

Jackson

23.55 vox nachrichten

0.15 MedicalDetectives –Geheimnisseder

Gerichtsmedizin

Dokumentationsreihe

1.15 MedicalDetectives –Geheimnisseder

Gerichtsmedizin

Dokumentationsreihe

2.00 Medical Detectives –Geheimnisse

der Gerichtsmedizin

Dokumentationsreihe.

Teuflisches Profil

2.50 Medical Detectives –Geheimnisse

der Gerichtsmedizin

Dokumentationsreihe.

Explosive Botschaft

3.35 Medical Detectives –Geheimnisse

der Gerichtsmedizin

Dokumentationsreihe.

Spuren im Schnee

4.25 Medical Detectives –Geheimnisse

der Gerichtsmedizin

Dokumentationsreihe.

Abgründe

20.00

23.45 Arte Journal 0.05 ^ Allein gegen

die Zeit –Der Film. Abenteuerfilm, D

2016

KIKA

8.10 Lauras Stern 8.30 Zoés Zauberschrank

8.49 Kikaninchen 8.55 Poppy

Katz 9.05 Wisch &Mop 9.15 Ene Mene

Bu 9.25 Ich bin Ich 9.34 Kikaninchen

9.40 Drache Digby 10.09 Kikaninchen

10.15 Babar und die Abenteuer von

Badou 10.35 Der Kater mit Hut 11.00

logo! 11.10 Yakari 11.35 Doki 12.00 Tupu

12.30 The Garfield Show 12.50 Geronimo

Stilton 13.15 Ein Fall für TKKG 13.40

Die Pfefferkörner 14.10 Schloss Einstein

15.00 Hank Zipzer 15.25 Mirette

ermittelt 15.45 Mia and me 16.40 Pippi

Langstrumpf 17.25 Die Piraten von nebenan

18.00 Ein Fall für die Erdmännchen

18.10 Feuerwehrmann Sam 18.30

Inui 18.50 Sandmännchen 19.00 Yakari

19.25 Die Sportmacher 19.50 logo!

20.00 Ki.Ka Live 20.10 Find me in

Paris –Tanz durch die Zeit

NTV

Stündlich Nachrichten 10.10 Telebörse

10.40 Telebörse 11.10 Telebörse 11.40

Telebörse 12.10 Telebörse 12.30 News

Spezial 13.10 Telebörse 13.30 News

Spezial 14.10 Telebörse 14.30 News

Spezial 15.15 Ratgeber: Geld 15.40Telebörse

16.15 Telebörse 16.30 News Spezial

17.15 Telebörse 17.30 Stars im Einsatz:

Die RTL Spendenmarathon –Reportage

18.20 Telebörse 18.35 Ratgeber

–Test 19.10 Wissen 20.15 Tierdiebe:

Gefährliche Fracht 21.05 Verrückte

Tierwelt 22.10 Verrückt aber wahr!

23.05 Tödliche Schlangen 0.10 Tödliche

Schlangen 1.10 Tierdiebe: Gefährliche

Fracht

SPORT1

14.30 The Liquidator 15.30 Storage

Hunters 16.30 Container Wars 17.30

Storage Wars –Die Geschäftemacher

19.00 Storage Wars –Die Geschäftemacher

20.30 Storage Wars –Die Geschäftemacher

22.00 Storage Wars –

Die Geschäftemacher 22.30 Stihl Kalender

–Behind the Scenes 23.30 Die

PS-Profis Schule 0.00 Sport-Clips

TV Einschaltquoten vonDienstag

Deutschland (gesamt)

Berlin

1. In all. Freundschaft (ARD) ..5,16 1. GZSZ(RTL) .................

0,22

2. Die Kanzlei (ARD) ...........

4,89 2. Abendschau (RBB) .........

0,20

3. Tagesschau (ARD) ..........

4,61 2. Werweiß denn...? (ARD) ....

0,20

4. Rosenheim-Cops (ZDF) .....

4,52 4. RTL aktuell ..................

0,19

5. heute (ZDF) .................

4,36 4. Tagesschau (ARD) ..........

0,19

6. SOKOKöln (ZDF) ...........

4,20 4. Tagesschau (RBB) ..........

0,19

7. RTL aktuell ..................

3,66 7. heute (ZDF) .................

0,18

8. Werweiß denn...? (ARD) ....

3,57 8. SOKOKöln (ZDF) ............

0,17

9. heute journal (ZDF) .........

3,52 9. Exclusiv (RTL) ..............

0,16

10. GZSZ(RTL) .................

3,25 9. Rosenheim-Cops (ZDF) .....

0,16

(Angaben in Millionen)


32 WETTER/HOROSKOP

Ihre Sterne

vonAstrologin

Anastacia Kaminsky

Widder -21.3. -20.4.

Sie sind heutebesondersleistungsfähig.

Ein gutes Training an der

frischen Luft kann heutewahre

Wunder bewirken.

Stier -21.4. -20.5.

Dank Ihrer großen Durchsetzungskraft

am Arbeitsplatz sorgen Sie

heutefür optimale Ergebnisse und

reißen anderemit.

Zwillinge-21.5. -21.6.

Es erwarten Sie Überraschungen

im Beruf.WoSie Widerstand und

Trotzerwarten, finden Sie sofort das

nötigeEntgegenkommen.

Krebs -22.6. -22.7.

Sie laufen wie auf Hochtouren und alles

funktioniert wie am Schnürchen.

Machen Sie doch einfach weiter so

und genießen Sie‘s.

Löwe -23.7. -23.8.

Manches braucht eben etwas länger,

wennesgut werden soll. Vertrauen

Sie den Sternenund bleiben Sie im

Job zuversichtlich.

Jungfrau -24.8. -23.9.

Man buhlt um IhreMitarbeit und

machtIhnen die tollsten Arbeitsangebote.Hier

lauert Geld, aber auch

mehr Verantwortung.

Waage-24.9. -23.10.

Sie könnten sich leicht eine Infektion

einfangen, mit der Sie dank guter

Reserven und Vitaminen schnell

zurechtkommen.

Skorpion -24.10. -22.11.

Eine entspannteund lebensfrohe

innereHaltung lässt Sie alles ganz

klar sehen. Sie können Ihr Fehlverhalten

ändern.

Schütze -23.11. -21.12.

Eine unangenehme Diskussion über

berufliche Angelegenheiten kommt

auf Sie zu. Bringen Sie es noch am

Vormittag hinter sich.

Steinbock -22.12. -20.1.

Am Vormittag kommt Ihnen das gewisse

Etwas abhanden: Der göttliche

Funkenschlagfehlt. Ihr Herz findet

vonallein den Weg!

Wassermann-21.1. -20.2.

Sie können aufatmen,die schwierigen

Zeiten sind vorbei. Eine tolle

Sternenkonstellation eröffnetIhnen

neue Möglichkeiten.

Fische -21.2. -20.3.

Man beginntumSie zu buhlen, denn

Sie sind mit dem Glücklichsein dran.

Sie können sich aussuchen, mit wem

Sie es teilen.

Chefredakteur: Elmar Jehn

Mitglieder der Chefredaktion:

Jochen Arntz, Thilo Knott

Newsdesk-Chefs

(Nachrichten /Politik /Wirtschaft):

Michael Heun, Tobias Miller,

Michaela Pfisterer

Textchefin: Bettina Cosack

Newsroom-Manager: Jan Schmidt

Teams:

Investigativ: KaiSchlieter

Kultur: HarryNutt

Regio: Karim Mahmoud, Maike Schultz,

Arno Schupp

Service: Klaus Kronsbein

Sport: Markus Lotter

Story: Christian Seidl

Die für das jeweilige Team an erster Stelle

Genannten sind verantwortliche Redakeure

im Sinne des Berliner Pressegesetzes.

ArtDirection:

Annette Tiedge

Newsleader Regio:

Sabine Deckwerth, Stefan Hensecke

Newsleader Sport:

Matthias Fritzsche, Christian Schwager

Berliner Kurier am Sonntag:

Dr.Michael Brettin

Redaktion: Berliner Newsroom GmbH,

Berlin24Digital GmbH

Geschäftsführung: Patrick Wölke,

Alte Jakobstraße 105, 10969 Berlin

Lesertelefon: 030-63 33 11-456

E-Mail: leser-bk@dumont.de

Verlag: Berliner Verlag GmbH

Geschäftsführung: Jens Kauerauf

Postadresse: 11509 Berlin

Besucher: Alte Jakobstraße 105,

10969 Berlin Telefon (030) -2327-9

Fax: (030) -2327-55-33

Internet: www.berliner-verlag.de

Einzige Gesellschafterin: BV Deutsche Zeitungsholding

GmbH, Berlin

TAGESZEITUNG

FÜR BERLIN UND

BRANDENBURG

Einzige Gesellschafterin der BV

Deutsche Zeitungsholding GmbH: PMB

Presse- und Medienhaus Berlin GmbH &

Co. KG,Berlin

Persönliche haftende Gesellschafterin der

PMB Presse-und Medienhaus Berlin GmbH

&Co. KG: PMB Presse- und Medienhaus

Berlin Verwaltungs GmbH, Berlin Kommanditist

der PMB Presse- undMedienhaus

Berlin GmbH &Co. KG: DuMont Mediengruppe

GmbH &Co. KG,Köln

Vertrieb: BVZ Berliner Lesermarkt GmbH,

KayRentsch.

Leserservice: Tel.: 030 -232777;

Fax: 030 -232776;

www.berliner-kurier.de/leserservice

Anzeigen: BVZ BM Vermarktung GmbH

(BerlinMedien), Andree Fritsche.

Anzeigen: Postfach 11 05 06,

10 835 Berlin

Anzeigenannahme:

Tel.: 030 -2327 50; Fax030 -2327 6697.

Es gilt die Anzeigenpreisliste Nr.33, gültig

seit 1.1.2018.

Druck: BVZ Berliner Zeitungsdruck GmbH,

Am Wasserwerk 11, 10365 Berlin.

www.berliner-zeitungsdruck.de

Bezugspreis monatlich

(einschließlich 7% MwSt):

Berlin /Brandenburg

Mo.-Sa. 24,00 Euro

Mo.-So. 27,40 Euro

So.5,20 Euro

überregional

26,00 Euro

30,40 Euro

6,30 Euro

Im Falle höherer Gewalt und bei Arbeitskampf

besteht kein Belieferungs- oder

Entschädigungsanspruch. Erfüllung und

Gerichtsstand ist Berlin-Mitte. Für unverlangt

eingesandte Manuskripte oder Fotomaterial

wird keine Haftung übernommen.

Keine Rücksendung.

Der BERLINER KURIER hat

gemäß der unabhängigen

Mediaanalyse 2017 IVW

Täglich 214 000 Leser

I II III IV

DasWetter heute

In Berlin/Brandenburg

Heute strahlt bei teilweise

wolkigem Himmel

immer wieder die Sonne.Die

Temperaturen sind

bei maximal 2bis 4Gradanzutreffen,

und der Wind

weht schwach bis mäßig aus

Ost. In der Nacht verstecken

sich die Sterne gelegentlich

hinter Wolken.Dabei

istmit Tiefstwerten bis -

2Gradzurechnen. Morgen

teilen sich Sonneund Wolkenden

Himmel, und das

Thermometer zeigt maximal

5bis 8Grad. Der Wind

weht schwach aus Südost.

Bio-Wetter

In der aktuellen Luftmasse

fühlen sich viele Menschen

unwohl. Der gesundeTiefschlaf

verläuft gestört.

Kreislaufund Blutdruck

sind mitunter Schwankungen

unterworfen.

Deutschland-Wetter





Wasser-Temperaturen



Deutsche

Nordseeküste .......... 7-12°

Deutsche

Ostseeküste ........... 6-11°

Algarve-Küste ......... 14-17°

Biskaya ............... 10-14°

Westliches

Mittelmeer ............ 15-21°

Östliches

Mittelmeer ............ 18-24°

Kanarische

Inseln ................ 21-24°

6

5

1

8

3

2

6

7

8

9

1

4

2

7

5

8

4

9

3

5

7

8

6

4

5

7

3

1


6

4

7

2

Wind

Windstärke 3

aus Ost

Freitag


Sonnabend


Agadir ..... 25°,

Amsterdam . 5°,

Barcelona .. 16°,

Budapest .. 7°,

Dom. Rep. .. 30°,

Izmir ...... 18°,

Jamaika ... 32°,

Kairo ...... 28°,


WeitereAussichten

Urlaubs-Wetter

Dublin 8°

Lissabon 16°

3

1

2

9

London 9°

Madrid 12°

LasPalmas 21°

6

3

1

7

2

9

6

Paris 7°

Palma 19°

5

2

Sonntag


Berlin 2°

Tunis 23°

Oslo 1°

Mondphasen

Sonnenaufgang:


23.11. 30.11.

07.12. 15.12.



7:40 Uhr

Sonnenuntergang: 16:04 Uhr

Wien 5°

Rom 17°

Warschau 2°

heiter Miami ..... 27°,

bedeckt Nairobi .... 29°,

wolkig New York ..-1°,

bedeckt Nizza ..... 16°,

wolkig Prag ...... 4°,

heiter Rhodos ... 20°,

wolkig Rimini ..... 13°,

heiter Rio ....... 30°,

9

5

3

8

1

5

8

4

2

6

8

3

St. Petersburg 3°

Moskau 0°

Varna 9°

Athen 19°

Antalya 21°

1

2

4

5

9

8

2

bewölkt

wolkig

wolkig

heiter

bedeckt

sonnig

wolkig

bedeckt

Sudoku täglich in Ihrem KURIER

LEICHT

SCHWER

Auflösungen der letzten Rätsel:

9

7

3

1

8

5

4

2

6

2

1

4

9

3

6

8

7

5

6

8

5

2

7

4

3

1

9

7

6

8

4

1

9

5

3

2

5

3

1

8

6

2

9

4

7

4

2

9

7

5

3

6

8

1

BERLINER KURIER, Donnerstag, 22. November 2018

Der Verkehr wird

unterstützt von:

TELEFONTARIFE

UHRZEIT ANBIETER VORWAHL PREIS/

MINUTE

Ortsgespräche

0-7Uhr Sparcall 01028 0,1 ct

7-19 Uhr Sparcall 01028 1,66 ct

19-21 Uhr 01052 01052 0,65 ct

21-24 Uhr 01052 01052 0,92 ct

Ferngespräche innerhalb Deutschlands

0-7Uhr Sparcall 01028 0,1 ct

7-14 Uhr 010088 010088 0,75 ct

14-18 Uhr 010012 010012 0,55 ct

18-19 Uhr 010088 010088 0,75 ct

19-24 UhrArcor 01070 0,45 ct

Inlandsgespräche vomFestnetz zum Handy

0-24 Uhr tellmio 01038 1,69 ct

Alle Tarife mit Tarifansage. Die Liste

zeigt günstige Call-by-Call Anbieter,

die Sie ohne Anmeldung sofortnutzen

können. Tarife mit Einwahlgebühr,

0900-Vorwahl oder einer Abrechnung

schlechter als Minutentakt wurden nicht berücksichtigt.

Stand: 21.11.2018. Teltarif-Hotline (Montag

bis Freitag 9–18 Uhr): 09001330100 (1,86 Euro pro

Minute von T-Home). Quelle: www.teltarif.de

Alle Angaben sind ohne Gewähr!

8

5

2

3

9

1

7

6

4

1

9

7

6

4

8

2

5

3

3

4

6

5

2

7

1

9

8

Verkehr

6

2

4

8

5

1

3

7

9

9

5

3

6

4

7

2

1

8

1

8

7

2

3

9

4

5

6

präsentiertvon

Nico Karasch

Straßenverkehr: Mitte: Füreinen Kraneinsatz

istdie Ebertstraße in Richtung

Brandenburger Torzwischen Potsdamer

Straße und Voßstraße in der Zeit

von 6Uhr bis ca. 18 Uhr auf einenFahrstreifen

verengt. Ab etwa 7Uhr wird eine

Eisstockbahn auf dem Mittelstreifen

der Straße Unter den Linden zwischen

Glinkastraßeund Schadowstraße

errichtet.Bis zum Nachmittagkann

es in diesem Bereich zu kurzen Verkehrsbeeinträchtigungen

kommen.

Westend: Ab ca.9Uhr kann es bis zum

frühen Abendaufgrund der Messe

„Boot&FunBerlin“imBereichrundum

das MessegeländeamFunkturm bis

Sonntag zu kurzzeitigenVerkehrsbehinderungenkommen.

Mahlsdorf:

NeueBauarbeitenhaben auf der Dahlwitzer

Straßebegonnen. Bis Mitte Dezember

regelt eine Baustellenampel

den Verkehr zwischenStettiner Straße

und HamburgerStraße. Friedrichshain:

Ab ca.18Uhr kann es aufgrund eines

Eishockeyspielsinder Mercedes-

Benz-Arena (Beginn19.30Uhr)ein erhöhtes

Verkehrsaufkommen geben.

Füllen Sie das Raster mit den Zahlen von 1bis 9.

In jeder Zeile und in jeder Spalte darf jede Zahl

nur einmal vorkommen.

Auch in jedem 3x3-Feld kommt jede Zahl nur

einmal vor.

Doppelungen sind nicht erlaubt.

7

4

2

5

1

6

9

8

3

5

1

9

3

2

8

6

4

7

8

3

6

7

9

4

5

2

1

2

6

8

9

7

5

1

3

4

4

7

5

1

6

3

8

9

2

3

9

1

4

8

2

7

6

5


*

PANORAMA

SEITE33

BERLINER KURIER, Donnerstag, 22. November 2018

NACHRICHTEN

Mit Tonne über Atlantik

Arès –Ein französischer

Abenteurer will in einer Art

Tonne den Atlantik überqueren.

Jean-Jacques Savin

(71) plant, um den 20. Dezember

herum von den Kanaren

aus Richtung Amerika

zu starten. Nur die Strömung

und der Wind sollen

ihn an sein Ziel bringen.

Razzia bei Rocker-Boss

Hannover –Razzia auf

dem Anwesen von Hells-

Angels-Boss Frank Hanebuth

(54). Er und fünf Beschuldigte

sollen im April

mit einer Schutzgeldforderung

einen Geschäftsmann

aufgesucht haben. Als dieser

nicht gezahlt habe, soll

er geschlagen worden sein.

Opferzahl steigt weiter

Los Angeles –Die Zahl der

Opfer des Brandes im Norden

Kaliforniens steigt weiter.

81 Menschen seien

beim sogenannten „Camp

Fire“ ums Leben gekommen,

so der Sheriff. Vermisst

werden noch 870 Personen.

Kondome gefälscht

Peking –Die Polizei in China

hat 500 000 Schachteln

mit gefälschten Kondomen

sichergestellt. 17 Raubkopierer

wurden festgenommen.

VonFamilie erschlagen

Mülhausen –Ein Junge (9)

ist in Frankreich laut

Staatsanwaltschaft offenbar

von Familienangehörigen

erschlagen worden,

weil er seine Hausaufgaben

nicht machen wollte. Mutter,

Schwester, Bruder und

dessen schwangere Freundin

wurden im ostfranzösischen

Mülhausen festgenommen.

LOTTO-ZAHLEN

Foto: AFP

6aus 49: 18, 24,29, 30, 42, 47

Superzahl: 7

Spiel 77: 8481181;

Super 6: 006756 (ohne Gewähr)

KENO-ZAHLEN

10, 11, 13, 18, 21, 26, 28, 36, 37,

38, 40, 41, 42, 43, 47,56, 59, 62,

64, 66 plus-5-Gewinnzahl:

36258 (ohne Gewähr)

Fotos: dpa, zvg

Stiftung Warentest

Schokolade: Bei welcher

ist’sums Geld schade?

Ausgerechnet die teuerste Marke schnitt am schlechtesten ab

Berlin –Rein geschmacklich

muss sich kaum eine Milchschokolade

auf dem deutschen

Markt verstecken. Das hat eine

Untersuchung von „Stiftung

Warentest“ ergeben. 21von 25

getesteten Sorten wurde mindestens

mit gut bewertet.

Schadstoffe und schlechte Deklaration

werteten aber einige

Sorten ab.

Besonders von den Abwertungen

betroffen war die teuerste

Milchschokolade im Test

von „Godiva“ (6,95 Euro/100

Gramm).Sie bekam als einzige

die Note „Ausreichend“. Zwar

sei der Geschmack „gut“ gewesen,

heißt es in der Zeitschrift

„test“ (Ausgabe 12/2018), doch

sie sei stark mit Nickel belastet

und weise große Mängel bei

der Kennzeichnung auf. Die

schlechte Deklaration wurde

auch anderen Marken zum

Verhängnis. So schnitt zum

Beispiel die „Alpenvollmilch“-

Schokolade von Lindt trotz eines

„sehr guten“ Geschmacks

nur mit „befriedigend“ ab. Den

Ausschlag gaben abgebildete

Vanilleschoten auf der Rückseite

der Packung, so die Warentester.

In der Schokolade

selbst sei aber nur Vanillin gewesen.

Enthaltene Vanillewar ohnehin

ein großes Thema im Test.

So konnte in acht Sorten, die

laut Zutatenliste Vanille in unterschiedlicher

Form enthalten

sollten im Labor keine gefunden

werden. In vier Sorten

wurden nur Spuren gefunden.

Überhaupt fanden

Tester nur in zwei Sorten,die

laut Zutatenliste Vanille enthalten

wollten auch angemesseneMengen.

Testsieger wurde „Die gute

Schokolade“, die in allen Kategorien

überzeugen konnte,

über das Fairtrade-Siegel verfügt

und mit einem Euro pro

100 Gramm zu den günstigeren

Alternativen gehört. Auf den

weiteren Plätzen finden sich

„Marabou Mjölkchoklad“,

„Merci Edel-Rahm“ und „Milka

Alpenmilch“. Insgesamt bekamen

15 Schokoladen die Bewertung

„gut“, neun waren

„befriedigend“.

Nicht jede

Milchschokolade

ist gleich: Das

zeigte nun

auch eine

Untersuchung

der Stiftung

Warentest.

Sie schnitt am schlechtesten ab: Die

Milchschokolade vonGodiva.

In Sachen Schadstoffe konnten

die Warentester noch eine

positive Entwicklung feststellen.

Das lange Zeit bestehende

Mineralöl-Problem bei Schokoladen

scheint im Griff. Zudem

sei keine Schokolade nennenswert

mit Pflanzenschutzmitteln

oder dem Schadstoff

Kadmiumbelastet.


34 PANORAMA BERLINER KURIER, Donnerstag, 22. November 2018*

Hundertfacher Mord an Patienten

Der Killer

Er sitzt bereits lebenslang

in Haft,nun steht Niels

Högel wieder vorGericht:

Er soll 100 Menschen

umgebracht haben.

ekeltsich vor

sichselbst

Todespfleger Niels Högel spricht ausführlich über seine Taten, kann sich aber nicht an alle erinnern

Fotos: Getty,dpa

Oldenburg – Wieder fanden

sich weit über 100 Menschen in

der Oldenburger Kongresshalle

ein, in die das Landgericht die

Verhandlung gegen den Todespfleger

Niels Högel aus Platzgründenverlagert

hatte. 100 Patientensoll

der ehemalige Krankenpfleger

zwischen Februar

2000 und Juli 2005 umgebracht

haben. Nun kam heraus: Die

Dunkelziffer könnte sogar noch

höher liegen.

„Ich habe keine Erinnerung

daran, dass ich eine Pause gemacht

hätte“, sagte Högel. Zwischen

den Taten, die ihm vorgeworfen

werden,liegen zum Teil

mehrereMonate, genug Zeit für

weitere Verbrechen. Es seien

ihm aber insgesamt mehr Reanimationen

gelungen als gescheitert,

wollte er klarstellen.Heute

fühle er angesichts seiner Taten

Scham und Ekel vor sich selbst.

Er sei empathielos und eiskalt

gewesen, sagt er. Damals habe

ihn der Tod der Patienten allerdings

nicht berührt.

Bereits amersten Prozesstag

hatte Högel, der bereits wegen

sechs anderer Taten lebenslang

in Haft sitzt, die ungeheuerlichen

Vorwürfe gegen ihn

Am Klinikum in Oldenburgführte Niels Högel einige seiner Taten aus. Christian

Marbach (r.) ist Sprecher der 120 Nebenkläger.Sein Opa warein Opfer Högels.

grundsätzlich eingeräumt. Nach

Ansicht der Ermittlerspritzte er

seinen Opfern Medikamente in

tödlicher Dosis, um sie danach

wiederbeleben zu können. Dadurch

wollte er seine Kollegen

mit seinen Reanimationskünsten

beeindrucken. Ihm sei es allein

um den Nervenkitzel und

die Anerkennung gegangen,

nicht darum, Patienten gezielt

zu töten –oder sie gar von ihrem

Leid zu erlösen, betonte Högel.

Die genaue Zahl seiner Taten

lässt sich nicht mehr klären. Bei

manchen Patienten provozierte

er mehrmals beinahe tödliche

Zwischenfälle und holte sie zurück

ins Leben. Viele von denen,

die nicht überlebten, wurden

eingeäschert, so dass die Ermittler

Rückstände der todbringenden

Medikamente nicht mehr

nachweisen konnten.

Wie schwierig die Wahrheitssuche

in der wohl größten

Mordserie in der deutschen

Nachkriegsgeschichte werden

wird, zeigte sich gestern: Die

Richter befragten Högel erstmals

ausführlich zu den einzelnen

Taten. An einigeseiner Opfer

erinnerte er sich genau, an

andere nach eigener Darstellung

gar nicht. Dass er diese getötet

haben könnte, schloss er

aber auch nicht aus. „Ich kann

mir keinen anderen vorstellen,

der sowas tut.“

Zum ersten Mal soll er eine PatientinimFebruar

2000 auf der

Oldenburger Intensivstation getötet

haben. An seinenmutmaßlich

ersten Mord habe er keine

Erinnerung, sagte Högel. Und

ob dieser tatsächlich sein erster

gewesen sei, könne er auch

nicht sagen. Die zweite Tat, die

ihm die Staatsanwaltschaft zu

Last legt, bestreitet er vehement.

„Das ist einer der wenigen Patienten,

bei denen ich sagen kann,

dass ich da keine Manipulation

vorgenommen habe.“ Dazu im

Widerspruch steht allerdings,

dass Experten Rückstände eines

bei anderen Taten verwendeten

Medikaments im Körper des

Mannes fanden. Zudem warHögel

bei der Reanimation anwesend,

obwohl er gar keinen

Dienst hatte.

„Es ist wichtig, dass wir unvoreingenommen

aufklären, was

gewesen ist“, sagte der Vorsitzende

Richter Sebastian Bührmann.

Am Ende müsse das Gericht

in jedem einzelnen Fall

entscheiden, ob der Angeklagte

schuldig sei. Auch deshalb sind

allein für die Aussage des Angeklagten

drei weitere Verhandlungstage

eingeplant.


*

PANORAMA 35

Wo Frauen am häufigsten aufder Straßebelästigt werden

Jede zehnte befragte Frau aus Deutschland ist in ihrem Leben Opfer sexueller Gewalt in der Öffentlichkeit geworden

Paris –Frauen werden auf der

Straße oft sexuell belästigt. Zu

diesem Ergebnis kommt eine

Befragung von Frauen aus

sechs verschiedenen Ländern

des Instituts Ifop. Demnach hat

jede zweite Frau in den USA

auf der Straße bereits sexuelle

Bemerkungen oder Beleidigungen

erfahren, in Großbritannien

sind es 43 Prozent, in Spanien

40. In Frankreich gaben dies

39 Prozent der befragten Frauen

an, in Deutschland 36, in Italien

25.

Jede zweite Frau wurde demnach

in Spanien mit groben

Gesten belästigt, an zweiter

Stelle liegen die USA mit 46

Prozent, an dritter Großbritannien

mit 43 Prozent. In

Deutschland gaben das 28 Prozent

der Frauen an.

Mehr als jede dritte Frau (36

Prozent) wurde in Deutschland

bereits auf der Straße verfolgt,

in Frankreich sind es 43 Prozent,

in Spanien 40 und in den

USA 36. Jede zehnte befragte

Frau aus Deutschland ist in ihrem

Leben Opfer sexueller Gewalt

auf der Straße geworden,

jede fünfte in den USA. In

Großbritannien gaben dies 18

Prozent der Frauen an.

Am Sonnabend gibt es in Paris

und anderen Städten Demonstration

gegen sexuelle Gewalt

unter dem Motto „Nous Toutes“

(Wir alle).

Rauchschwaden stiegen über

dem Moor auf.Sechs Wochen

loderten die Flammen.

Mit Pfeil und Bogen

Ureinwohner töten Touristen

Port Blair –Ein US-Tourist

ist von Ureinwohnern der indischen

Andamanen-Inseln

getötet worden. Der 27-Jährige

war trotz Verbots mit einem

Kanu zu einer abgelegenen

Insel gefahren, als die Bewohner

ihn mit Pfeil und Bogen

beschossen. Die nur noch

150 dort lebenden Ureinwohner

unterliegen einem strengen

Schutz, um ihre Insel

muss ein Abstand von fünf Kilometern

eingehalten werden.

Foto: dpa

WarSpardruck die Ursache für

den Moorbrand vonMeppen?

Eine Verschiebung des Raketentests hätte den Bund viel Geld gekostet

Meppen –ImSeptember setzte

die Bundeswehr bei einer Raketenübung

bei Stavern in Niedersachsen

ein Moor in Brand.

Sechs Wochen dauerten die

Löscharbeiten. Fehler schienen

offensichtlich: Es war sehr lange

trocken, örtliche Feuerwehren

wurden zu spät angefordert.

Nun berichtet die ARD,

dass Geld eine wichtige Rolle

gespielt haben soll. Aus einer

Antwort der Bundesregierung

auf eine Kleine Anfrage, die

dem Sender vorliegt, geht hervor,

dass die Kosten für die

Übung etwa 792 000 Euro betragen

haben. Eine Verschiebung

hätte noch einmal eine

halbe Million gekostet. Grünen-Politikerin

Katja Keul

wirft gegenüber der ARD die

Frage auf, ob der Brandschutz

nicht hinter der Kostenfrage

zurück gestanden habe.

Sie kritisiert auch die Rolle

der Industrie. Denn die Bundeswehr

habe den Raketenhubschrauber

und die Piloten nur

für einen Test des Herstellers

Airbus zur Verfügung gestellt.

Kosten und Risiken habe aber

die Bundesregierung getragen.

Foto:dpa

Gestrandeter Wal

Sechs Kilo Plastik im Bauch

Jakarta – 25 Plastiktüten,

ein Nylonsack, 115 Plastikbecher,

zwei Flip-Flops und

1000 weitere Plastikteile –

das fanden Einsatzkräfte

nicht am Strand, sondern im

Magen eines Pottwals. Insgesamt

habe das Tier fast

sechs Kilo Plastik im Bauch,

sagte der Leiter des Nationalparks

Wakatobi, Heri

Santoso.Der Meeressäuger

war männlich und fast zehn

Meter lang. Die Helfer konnten

die Todesursache des

Tiers nicht mehr feststellen.

Bettina Wulffzeigt sich mit ihrem Neuen

Der Musiklehrer kam mit seinem Vater zum Auftritt der Ex-First-Lady

Fotos: Rainer Droese

Vorne Jan-Henrik Behnken, hinten

seine Freundin Bettina Wulff.

Hannover –Trotz ihresStrafbefehls

wegen Trunkenheit

am Steuer versteckt sich

Deutschlands ehemalige First

Lady Bettina Wulff (45) nicht

zu Hause. Am Dienstagabend

moderierte sie an der Seite von

Pastor Heino Masemann den

Auftakt einer kulturell-musikalischen

Talk-Runde in Hannover.Mit

dabei: ihr Neuer.

Jan-Henrik Behnken (46)

saß am Dienstagabendnur wenige

Metervon ihr entferntim

Publikum,dreiReihen von der

Bühne entfernt.Ertrug Jeans,

ein weißes Hemd und einen

blauen Schal um den Hals.Begleitet

wurde der Musiklehrer

von seinem Vater Heinz. Es

war der erste gemeinsame

Auftritt des 46-Jährigen und

Bettina Wulff seit Bekanntwerdenihrer

Beziehung –und

ihrer erneuten Trennung von

Ex-Bundespräsident Christian

Wulff (59). Gemeinsam, etwa

für ein Foto, präsentierte sich

das Paar aber nicht. Insbesondere

sie versuchte, das zu vermeiden.

Behnken lobte den Auftritt

seiner neuen Freundin. Auf die

Frage, ob er glücklich sei,

schmunzelte er und nickte

schüchtern. Bettina Wulff lächelte

auch,gab aber zu verstehen,

sich zu privaten Dingen

nicht zu äußern.

Behnken ist Musiklehrer.


Donnerstag, 22. November 2018

WITZDES TAGES

In der Bäckerei: „Entschuldigung, ist das

hier das Ende der Schlange?“ Dreht sich

der Letzte um und meint: „Nee, wir stehen

alle verkehrt herum, Sie sind dran!“

WUSSTEN SIE SCHON...

... dass Mütter dasLiebesglück ihrerKinder

beeinflussen?Eine Studie legt einen Zusammenhang

zwischen der Anzahl der eigenen

Lebenspartner und denen der Mutternahe.

So gebe die Mutter Persönlichkeitsmerkmale

an ihre Kinder weiter,die es wahrscheinlicher

oderunwahrscheinlicher machen,

dass sie in ihrem Leben lang andauernde

Beziehungen führen, so die Forscher.

„Könnten glücklicher nicht sein“

Sänger Sasha ist Papa geworden

Was für eine schöne Nachricht! Sänger

Sasha (46) ist zum ersten Mal Papa geworden.

Seine Frau Julia brachte am 18.

November einen gesunden Jungen zur

Welt. „Wir könnten glücklicher nicht

sein und freuen uns jetzt sehr, unser privates

Glück in vollen Zügen zu genießen!“,

schrieb er jetzt bei Instagram zu

einem Schwarz-Weiß-Bild, auf dem er

mit seiner Frau und dem Baby kuschelt.

Schlager-Queen verdient

mehr als BritneySpears,

Celine Dion &Co.

Foto: dpa

Helene Fischer macht nicht nur

atemberaubende Shows, sondern

verdient auch eine Summe, die

so manchen atemlos macht.

Frank Rosin musste sich hinlegen

TV-Koch hatte Allergie-Schock

TV-Koch Frank Rosin (52) erlitt am Mittwoch

einen allergischen Schock, als er in

der Sat.1-Show „The Taste“ eine Fichten-

Spitze probierte. Am Ende gab es keinen

anderen Ausweg: Er musste sich hinlegen.

„Das liegt nicht an den Lebensmitteln,

sondern, dass bei allem, was mit

Wald und Blüte zu tun hat, da geh ich ab

wie ein Zäpfchen“, meinte er. Nach einer

kurzen Auszeit kam er zurück ins Studio.

Foto: dpa

www.sam-4u.de

www.sam-4u.de

WASBEDEUTET...

... Schokolade? Das Wort leitet sich vom

Namen des ersten kakaohaltiges Getränkes

ab, dem Xocóatl der Azteken. Xócoc =

bitter; atl =Wasser: Xocóatl bedeutet also

„bitteres Wasser“. Dabei handelte es sich

um eine Mischung aus Wasser, Kakao, Vanille

und Cayennepfeffer. Der Name hierfür

entstammt dem Namen der Gottheit

Quetzalcoatl, der eine Art Schutzpatron

der Kakaopflanze war.

ZULETZT

Wohnzimmerfenster statt Parklücke

Nicht ganz die Parklücke getroffen hat eine

Autofahrerin in Baden-Württemberg.

Stattdessen landete die Seniorin im

Wohnzimmerfenster einer Familie. Die

85-Jährige wollte vor dem Haus einparken

und gab dabei zu viel Gas. An dem

Haus in Plochingen wurden dadurch neben

der Scheibe auch Teile des Mauerwerks

beschädigt. Die Autofahrerin blieb

unverletzt –ebenso wie die Bewohner.

4

194050

301104

41047

Fotos: dpaWeltstar

Helene!

Von

PIA SCHULTE

Mit ihren deutschen

Schlagern verzaubert sie

seit Jahren die Republik –

doch wer denkt, dass Helene

Fischer (34, „Atemlos“)

deshalb nur ein kleiner

Fisch im globalen Musik-Haifischbecken

ist,

der irrt. Ein neues „Forbes“-Ranking

zeigt: Helene

gehört zu den bestverdienenden

Musikerinnen

überhaupt. Demnach verdiente

sie zwischen Juni

2017 und 2018 rund 32 Millionen

Dollar (28 Millionen

Euro) und liegt damit

vor Pop-Megastars wie

Celine Dion (50) oder

Britney Spears (36). Unser

Weltstar Helene!

In der weltweiten Rangliste

schaffte es die Schlager-

Queen auf den achten Platz.

Celine Dion und Britney

Spears liegen mit 31 und 30

Millionen Dollar knapp hin-

Katy Perryführtdie Rangliste mit

83 Millionen Dollar an.

Auf Platz 10 landet BritneySpears mit einem

Verdienst von30Millionen Dollar.

ter ihr. Auch Weltstars wie

Ariana Grande (25), Mariah

Carey (48), Selena Gomez

(26) oder Madonna (60)

stellt die Fischer mit ihrem

Mega-Erfolg in den Schatten.

Unsere Super-Helene

kann also locker mit den

Weltstars mithalten! Dass

sie im internationalen Vergleich

zu den absoluten

Topverdienern im Musikgeschäft

gehört, liegt vor allem

an ihrer „phänomenal

erfolgreichen“ Tour, wie

„Forbes“ feststellt. Pro Konzert

soll die deutsche Sängerin

gut 3,2 Millionen Euro

einnehmen und damit etwa

Justin Timberlake (37) und

Shakira (41) hinter sich lassen,

wie jüngst ein anderes

Ranking zeigte.

Topverdienerin ist übrigens

US-Star Katy Perry

(34) –sie kommt demnach

auf 83 Millionen Dollar (etwa

72 Millionen Euro) im

Jahr. Ebenfalls mehr als

ausreichend finanziell versorgt

sind Taylor Swift (28,

Platz zwei mit 80 Millionen

Dollar) und Beyoncé (37,

Platz drei mit 60 Millionen

Dollar). Zudem tauchen

unter anderem Pink (39),

Lady Gaga (32) und Rihanna

(30) in den Top 10 auf.

Die Auswertungen des

Magazins basieren auf

Schätzungen.

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine